Städtische Gesamtschule Langerfeld. Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Englisch

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Städtische Gesamtschule Langerfeld. Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Englisch"

Transkript

1 Städtische Gesamtschule Langerfeld Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe Englisch 1

2 Inhalt Entscheidungen zum Unterricht Unterrichtsvorhaben Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben Konkretisierte Unterrichtsvorhaben

3 1 Entscheidungen zum Unterricht 1.1 Unterrichtsvorhaben Hinweis: Die folgend dargestellte Umsetzung der verbindlichen Kompetenzerwartungen des Kernlehrplans findet auf zwei Ebenen statt. Das Übersichtsraster gibt den Lehrkräften einen raschen Überblick über die laut Fachkonferenz verbindlichen Unterrichtsvorhaben pro Schuljahr. In dem Raster sind außer den thematischen Schwerpunkten die Schwerpunkte in den einzelnen Kompetenzbereichen aufgeführt (Es werden stets alle Kompetenzbereiche in einem Unterrichtsvorhaben berührt, jedoch in unterschiedlicher Akzentuierung). Die Konkretisierung von Unterrichtsvorhaben führt weitere Kompetenzerwartungen auf und verdeutlicht vorhabenbezogene Absprachen. Die Darstellung der Unterrichtsvorhaben im schulinternen Lehrplan hat das Ziel, die im Kernlehrplan aufgeführten Kompetenzen abzudecken. Dies entspricht der Verpflichtung jeder Lehrkraft, die im Kernlehrplan beschriebenen Kompetenzen bei den Lernenden auszubilden und zu entwickeln. Im Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben (Kapitel 2.1.1) wird die für alle Lehrerinnen und Lehrer gemäß Fachkonferenzbeschluss verbindliche Verteilung der Unterrichtsvorhaben dargestellt. Das Übersichtsraster dient dazu, einen schnellen Überblick über die Zuordnung der Unterrichtsvorhaben zu den einzelnen Jahrgangsstufen sowie den im Kernlehrplan genannten Kompetenzen zu verschaffen. Zum Zwecke der Klarheit und Übersichtlichkeit werden an dieser Stelle schwerpunktmäßig zu erwerbende Kompetenzen ausgewiesen; die konkretisierten Kompetenzerwartungen finden dagegen erst auf der Ebene konkretisierter Unterrichtsvorhaben Berücksichtigung. Der ausgewiesene Zeitbedarf versteht sich als grobe Orientierungsgröße, die nach Bedarf über- oder unterschritten werden kann. Um Spielraum für Vertiefungen, besondere Schülerinteressen, aktuelle Themen bzw. die Erfordernisse anderer besonderer Ereignisse (z.b. Praktika, Kursfahrten o.ä.) zu erhalten, sind im Rahmen dieses schulinternen Lehrplans nur ca. 75 Prozent der Bruttounterrichtszeit verplant. 3

4 1.1.1 Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben Einführungsphase Quartal Unterrichtsvorhaben Zugeordnete Themenfelder des soziokulturellen Orientierungswissens EF 1-1 Growing up (20 Stunden Obligatorik, ca. 6 Stunden Freiraum) Zusammenleben, Kommunikation und Identitätsbildung im digitalen Zeitalter Schwerpunkte des Kompetenzerwerbs FKK/TMK: Leseverstehen und Hör- /Hörsehverstehen: unmittelbar erlebte face-to-face Kommunikation; digitalisierte Texte Sprechen an Gesprächen teilnehmen: eigene Standpunkte darlegen und begründen Schreiben: s, blogs, Leserbrief, Kommentar Klausuren Schreiben mit Leseverstehen (integriert), Hörverstehen (isoliert) EF 1-2 Identity young people in literature (20 Stunden Obligatorik, ca. 6 Stunden Freiraum) Zusammenleben, Kommunikation und Identitätsbildung im digitalen Zeitalter SB: (mündlicher) Sprachgebrauch in Anpassung an Kommunikationssituationen FKK/TMK: Leseverstehen: kürzerer Jugendroman (Ganzschrift) Schreiben: analysis (Textdeutung/Textsortenmerkmale), kreatives Schreiben IKK: (kulturgeprägte) Selbstwahrnehmung auch aus Gender-Perspektive Schreiben mit Leseverstehen (integriert) 4

5 Quartal Unterrichtsvorhaben Zugeordnete Themenfelder des soziokulturellen Orientierungswissens EF 2-1 EF 2-2 Planning your future at home and abroad (20 Stunden Obligatorik, ca. 6 Stunden Freiraum) Minorities (20 Stunden Obligatorik, ca. 6 Stunden Freiraum) Wertorientierung und Zukunftsentwürfe im global village, (Sprachen-)Lernen, Leben und Arbeiten im englischsprachigen Ausland Wertorientierung und Zukunftsentwürfe im global village Schwerpunkte des Kompetenzerwerbs FKK/TMK: Leseverstehen: Stellenanzeigen, Exposé Schreiben: Bewerbungsschreiben, Lebenslauf Sprechen an Gesprächen teilnehmen: job interviews SB: Sprachhandeln bedarfsgerecht planen FKK/TMK: Hör-/hörsehverstehen: Reden, songs Schreiben: Kommentar, Leserbrief Sprachmittlung: Inhalt von Texten in die jeweilige Zielsprache sinngemäß übertragen Sprechen zusammenhängendes Sprechen: Ergebnispräsentation SLK: Strategien der Informationsbeschaffung/Nutzung kooperativer Arbeitsformen Klausuren Sprechen: Mündliche Prüfung Schreiben mit Hörverstehen (integriert), Sprachmittlung (isoliert) 5

6 2.1.2 Konkretisierte Unterrichtsvorhaben (Beispiele) Die folgenden Übersichten weisen unter Orientierung am KLP GOSt Englisch Festlegungen der Fachkonferenz Englisch zu zentralen Schwerpunkten der Unterrichtsarbeit/des Kompetenzerwerbs sowie weitere zentrale Absprachen (graue Kästen unten) für das jeweilige Unterrichtsvorhaben/Quartal aus. 6

7 Sprachlernkompetenz die eigene sprachliche Kompetenz einschätzen, den Lernprozess beobachten und planen, kontinuierlich eigene Fehlerschwerpunkte bearbeiten und diese Ergebnisse dokumentieren Sprachbewusstheit Sprachgebrauch angemessen an Kommunikationssituationen anpassen Einführungsphase 1.1: 1. Quartal Kompetenzstufe B1 des GeR Growing up Das Unterrichtsvorhaben dient der Auseinandersetzung mit Aspekten der Kommunikation insbesondere unter dem Einfluss digitaler Medien. Beim Eintritt in die gymnasiale Oberstufe sollen die Schülerinnen und Schüler sich ihre Sprachlernerfahrung bewusst machen und systematisch mit einer Bestandsaufnahme ihrer funktionalen kommunikativen und interkulturellen Kompetenzen beginnen. Dabei erweitern sie ihre kommunikativen Kompetenzen im rezeptiven (Leseverstehen z. B. digitalisierte Texte/ Hörsehverstehen z. B. Podcasts) und produktiven Bereich (Schreiben: e- mails, blogs, letters to the editor). Gesamtstundenkontingent: 20 Std. Obligatorik, ca. 6 Std. Freiraum Interkulturelle kommunikative Kompetenz Orientierungswissen: (digitale) Medien in ihrer Bedeutung für den Einzelnen und die Gesellschaft: Identitätsfindung, Kommunikation Einstellungen und Bewusstheit: den Chancen zu Erfahrungen mit fremden Kulturen mit Hilfe moderner Medien offen und lernbereit begegnen; fremdkulturelle Normen und Verhaltensweisen wahrnehmen und tolerieren Verstehen und Handeln: sich in englischsprachigen Kommunikationssituation online/offline über kulturelle Gemeinsamkeiten/Unterschiede austauschen Funktionale kommunikative Kompetenz Hör-/Hör-Sehverstehen: Gesamtaussage, Hauptaussagen und Einzelinformationen aus auditiven und audiovisuellen Texten (Podcasts, kurze Videofilme) entnehmen; wesentliche Einstellungen der Sprechenden erfassen Leseverstehen: Sach- und Gebrauchstexten (u.a. digitalisierten Texten) Hauptaussagen und Einzelinformationen entnehmen und dabei auch implizite Informationen erschließen Sprechen an Gesprächen teilnehmen: sich an Gesprächssituationen in unterschiedlichen Rollen beteiligen, dabei ggf. Missverständnisse überwinden Schreiben: unter Beachtung wesentlicher Textsortenmerkmale Texte für die private Kommunikation im Internet verfassen ( s, blogs); Standpunkte begründen und belegen, widerlegen und gegeneinander abwägen (comment). Verfügen über sprachliche Mittel: Wortschatz: erweiterter thematischer Wortschatz zu den Themenfeldern communication/relationships/ technology; erweiterter Metawortschatz zum Bereich sprachliche Mittel ; Redemittel für small talk Situationen Grammatische Strukturen: Festigung des Repertoires an Satzbaumustern Aussprache und Intonation: gefestigtes Repertoire typischer Intonationsmuster (intonation and attitude/discourse) Text- und Medienkompetenz analytisch-interpretierend: medial vermittelte Texte in Bezug auf Aussageabsicht, Darstellungsform und Wirkung deuten und dabei auffällige Wechselbeziehungen zwischen sprachlichen und grafischen Mitteln berücksichtigen produktions-/anwendungsorientiert: unterschiedliche Medien und Darstellungsformen nutzen, um eigene mündliche und schriftliche Texte adressatengerecht zu stützen Texte und Medien Sach- und Gebrauchstexte: Texte der öffentlichen Kommunikation (Artikel aus Zeitungen/youth magazines) Medial vermittelte Texte: Podcasts, Blogs Lernerfolgsüberprüfungen Schriftliche Arbeit (Klausur): Schreiben mit Leseverstehen (integriert), Hörverstehen (isoliert) 7

8 Sprachlernkompetenz Ein- und zweisprachige Wörterbücher sowie weitere Arbeitsmittel und Medien für das eigene Sprachenlernen und die Informationsbeschaffung nutzen. Aufgaben selbstständig auch unter Nutzung kooperativer Arbeitsformen des Sprachenlernens planen und durchführen Arbeitsergebnisse intentions- und adressatenorientiert präsentieren Sprachbewusstheit grundlegende Beziehungen zwischen Sprach- und Kulturphänomenen erkennen und beschreiben. Einführungsphase 1.2: 2. Quartal Kompetenzstufe B1 mit Anteilen an B2 des GeR Identity young people in literature Das Unterrichtsvorhaben dient der Auseinandersetzung mit einem kürzeren zeitgenössischen Roman zum Thema Identitätsbildung Jugendlicher. Dabei erweitern die Schülerrinnen und Schüler systematisch ihre Kompetenzen im Bereich Text- und Medienanalyse (Charakterisierung) und ihre funktionalen kommunikativen Kompetenzen im Leseverstehen (Roman) und Schreiben (Analyse/Charakterisierung, innerer Monolog/Tagebucheintrag). Gesamtstundenkontingent: 20 Std. Obligatorik, ca. 6 Std. Freiraum. Interkulturelle kommunikative Kompetenz Orientierungswissen: hinterfragen ihr grundlegendes soziokulturelles Orientierungswissen und berücksichtigen dabei die jeweilige kulturelle Perspektive. Einstellungen und Bewusstheit: werden sich ihrer eigenen kulturgeprägten Wahrnehmungen und Einstellungen bewusst und stellen sie auch aus gender-perspektive in Frage. Verstehen und Handeln: sich aktiv hineinversetzen in Denk- und Verhaltensweisen von Menschen anderer Kulturen (Perspektivwechsel); aus der spezifischen Differenzerfahrung Verständnis sowie ggf. kritische Distanz bzw. Empathie für den anderen entwickeln. Funktionale kommunikative Kompetenz Leseverstehen: einem kürzeren zeitgenössischen Roman Hauptaussagen und Einzelinformationen entnehmen und diese Informationen in den Kontext der Gesamtaussage einordnen. Zum Aufbau eines Textverständnisses textinterne Informationen und Textexternes (Vor-) Wissen verknüpfen. Implizite Informationen, auch Einstellungen und Meinungen erschließen. Selbstständig einen für ihr Verstehensinteresse geeigneten Zugang und Verarbeitungsstil (globales, selektives und detaillierten Leseverstehen) auswählen. Sprechen zusammenhängendes Sprechen: Arbeitsergebnisse darstellen und kürzere Präsentationen darbieten Schreiben: unter Beachtung wesentlicher Textsortenmerkmale Sachtexte (Analyse / Charakterisierung) verfassen; unter Beachtung wesentlicher Textsortenmerkmale verschiedene Formen des kreativen Schreibens realisieren. Texte unter Einsatz eines weitgehend angemessenen Stils und Registers adressatengerecht gestalten. Texte im Hinblick auf Inhalt, Sprache und Form planen, unter Nutzung der Planung verfassen und überarbeiten. Verfügen über sprachliche Mittel: Wortschatz: den thematischen Wortschatz zum Themenfeld Identity und des zu lesenden Romans sowie den Funktions- und Interpretationswortschatz zur Analyse/Charakterisierung erweitern und funktional nutzen Grammatische Strukturen: das Repertoire grammatischer Strukturen (z.b. Adverbien und Adjektive, Relativsätze) festigen und zur Realisierung ihrer Kommunikationsabsichten (vorwiegend in der Analyse/Charakterisierung sowie in Formen des kreativen Schreibens verwenden Text- und Medienkompetenz analytisch-interpretierend: Texte unter Beachtung wesentlicher Aspekte ihres spezifischen kommunikativen und kulturellen Kontextes vor allem Verfasserin/Verfasser, Sprecherin/Sprecher, Adressatin/Adressat, Ort, Zeit, Anlass verstehen sowie ihre Gesamtaussage benennen und Hauptaussagen und wichtige Details wiedergeben. Texte angeleitet in Bezug auf Aussageabsicht, Darstellungsform und Wirkung deuten; dazu wesentliche Textsortenmerkmale berücksichtigen produktions-/anwendungsorientiert: sich der Wirkung von Texten annähern, indem sie eigene kreative Texte entwickeln Texte und Medien Sach- und Gebrauchstexte: Innerer Monolog, Tagebucheintrag Literarische Texte: kürzerer zeitgenössischer Roman, z. B. The curious incident of the dog in the nigh-time. Lernerfolgsüberprüfungen Schriftliche Arbeit (Klausur): Schreiben mit Leseverstehen (integriert) [z.b. Auszug aus dem gelesenen Roman, Analyse/Charakterisierung und Tagebucheintrag/innerer Monolog]. Sonstige Leistungen: kürzere Präsentationen (z.b. Hintergrundwissen zum Roman) 8

9 Sprachlernkompetenz Ein- und zweisprachige Wörterbücher sowie weitere Arbeitsmittel und Medien für das eigene Sprachenlernen und die Informationsbeschaffung nutzen. Aufgaben selbstständig auch unter Nutzung kooperativer Arbeitsformen des Sprachenlernens planen und durchführen Arbeitsergebnisse intentions- und adressatenorientiert präsentieren Arbeitsergebnisse in der Fremdsprache sachgerecht dokumentieren, intentions- und adressatenorientiert präsentieren und den erreichten Arbeitsstand evaluieren; fachliche Kenntnisse und Methoden auch im Rahmen fachübergreifender Frage- und Aufgabenstellungen nutzen. Sprachbewusstheit Sprachhandeln im Allgemeinen bedarfsgerecht planen und Kommunikationsprobleme weitgehend selbstständig beheben Einführungsphase 2.1: 1. Quartal Kompetenzstufe B1 mit Anteilen an B2 des GeR Planning your future at home and abroad Das Unterrichtsvorhaben dient der Auseinandersetzung mit der eigenen Zukunft, der Arbeitswelt und den Besonderheiten der Arbeit im Ausland. Dabei erweitern die Schülerrinnen und Schüler systematisch ihre Kompetenzen im Bereich der interkulturellen Kommunikation und ihre funktionalen kommunikativen Kompetenzen im Sprechen (job interviews) und bereiten sich so auf eine mündliche Prüfung vor. Gesamtstundenkontingent: 20 Std. Obligatorik, ca. 6 Std. Freiraum. Interkulturelle kommunikative Kompetenz Orientierungswissen: (Sprachen-) Lernen, Leben und Arbeiten im englischsprachigen Ausland; grundlegendes soziokulturelles Orientierungswissen hinterfragen und dabei die jeweilige kulturelle Perspektive berücksichtigen Einstellungen und Bewusstheit: sich kultureller Vielfalt und der damit verbundenen Chancen und Herausforderungen bewusst werden und neuen Erfahrungen mit fremder Kultur grundsätzlich offen und lernbereit begegnen; sich fremdkultureller Werte, Normen und Verhaltensweisen, die von den eigenen Vorstellungen abweichen, bewusst werden und Toleranz zeigen, sofern Grundprinzipien friedlichen und respektvollen Zusammenlebens nicht verletzt werden Verstehen und Handeln: in formellen wie informellen interkulturellen Begegnungssituationen typische kulturspezifische Konventionen und Besonderheiten in der Regel beachten; in der Auseinandersetzung mit den politisch, sozial und kulturell geprägten Lebensumständen von Menschen der anglophonen Bezugskulturen kulturspezifische Wertvorstellungen, Einstellungen und Lebensstile verstehen und mit eigenen Vorstellungen vergleichen Funktionale kommunikative Kompetenz Leseverstehen: Sach- und Gebrauchstexten (Stellenanzeigen, Exposés etc.) Hauptaussagen und Einzelinformationen entnehmen und diese Informationen in den Kontext der Gesamtaussage einordnen. Zum Aufbau eines Textverständnisses textinterne Informationen und Textexternes (Vor-) Wissen verknüpfen. Sprechen an Gesprächen teilnehmen: Gespräche angemessen beginnen, fortführen und beenden, bei sprachlichen Schwierigkeiten aufrechterhalten und Missverständnisse in der Regel überwinden; sich in unterschiedlichen Rollen in formellen und informellen Gesprächssituationen ggf. nach Vorbereitung beteiligen; ein Grundinventar von Techniken für die Planung und Realisierung eigener Gesprächsbeiträge nutzen und bei sprachlichen Schwierigkeiten grundlegende Kompensationsstrategien funktional anwenden Sprechen zusammenhängendes Sprechen: Sachverhalte, Handlungsweisen, Erfahrungen, Vorhaben, Problemstellungen und Einstellungen darstellen und kommentieren; Arbeitsergebnisse darstellen und kürzere Präsentationen darbieten; ein Grundinventar von Techniken für die Planung und Realisierung eigener Redebeiträge und Präsentationen nutzen, ggf. Medien unterstützend einsetzen und bei sprachlichen Schwierigkeiten grundlegende Kompensationsstrategien funktional anwenden Schreiben: unter Beachtung wesentlicher Textsortenmerkmale Sachtexte (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf) verfassen; Texte unter Einsatz eines weitgehend angemessenen Stils und Registers adressatengerecht gestalten. Texte im Hinblick auf Inhalt, Sprache und Form planen, unter Nutzung der Planung verfassen und überarbeiten. Verfügen über sprachliche Mittel: Wortschatz: den thematischen Wortschatz zum Themenfeld Bewerbung und Job erweitern und funktional nutzen. Text- und Medienkompetenz analytisch-interpretierend: einschätzen, welchen Stellenwert Texte und Medien für die Bearbeitung einer Aufgabenstellung haben; produktions-/anwendungsorientiert: sich dem Gehalt und der Wirkung von Texten annähern, indem sie eigene Texte entwickeln; unterschiedliche Medien, Strategien und Darstellungsformen nutzen, um eigene Texte mündliche wie schriftlich adressatenorientiert zu stützen Texte und Medien Sach- und Gebrauchstexte: Stellenanzeigen; Exposé, Bewerbungsschreiben, Lebenslauf 9

10 Lernerfolgsüberprüfungen Mündliche Prüfung: job interview Sonstige Leistungen: kürzere Präsentationen 10

11 Sprachlernkompetenz durch Erproben sprachlicher Mittel und kommunikativer Strategien die eigene Sprachkompetenz festigen und erweitern und in diesem Zusammenhang die an anderen Sprachen erworbenen Kompetenzen nutzen Aufgaben selbstständig auch unter Nutzung kooperativer Arbeitsformen des Sprachenlernens planen und durchführen Arbeitsergebnisse intentions- und adressatenorientiert präsentieren Sprachbewusstheit Über Sprache gesteuerte markante Beeinflussungsstrategien (z.b. anhand von Reden) erkennen und beschreiben. Einführungsphase 2.2: 2. Quartal Kompetenzstufe B1 mit Anteilen an B2 des GeR Minorities Das Unterrichtsvorhaben dient der Auseinandersetzung mit kultureller Vielfalt und den damit verbunden Chancen und Herausforderungen als Mittel der Identitätsbildung (Orientierungswissen, Einstellungen und Bewussheit). Dabei erweitern die Schülerinnen und Schüler systematisch ihre funktionalen kommunikativen Kompetenzen im rezeptiven (Hör- und Leseverstehen: Reden, songs, Sachtexte der öffentlichen Kommunikation) und produktiven Bereich (Schreiben: Leserbriefe, Kommentare). Gesamtstundenkontingent: 20 Std. Obligatorik, ca. 6 Std. Freiraum. Interkulturelle kommunikative Kompetenz Orientierungswissen: erweitern im Bezug auf das Themenfeld Werteorientierung und Zukunftsentwürfe im global village, hinterfragen ihr grundlegendes soziokulturelles Orientierungswissen und berücksichtigen dabei die jeweilige kulturelle Perspektive. Einstellungen und Bewusstheit: werden sich ihrer eigenen kulturgeprägten Wahrnehmungen und Einstellungen bewusst und stellen sie auch aus gender-perspektive in Frage, werden sich kultureller Vielfalt und der damit verbundenen Chancen und Herausforderungen bewusst und begegnen neuen Erfahrungen mit fremder Kultur grundsätzlich offen und lernbereit. Verstehen und Handeln: sich aktiv hineinversetzen in Denk- und Verhaltensweisen von Menschen anderer Kulturen (Perspektivwechsel); aus der spezifischen Differenzerfahrung Verständnis sowie ggf. kritische Distanz bzw. Empathie für den anderen entwickeln. Funktionale kommunikative Kompetenz Hör/ Hörsehverstehen: authentischen Hörtexten (z.b. Reden, songs) und sachtexten der öffentlichen Kommunikation (Kommentare/ Leserbriefe) wichtige auch implizite Informationen entnehmen, textinterne Informationen und textexternes (Vor-)wissen zum Aufbau eines Textveständnisses verknüpfen, einen für ihr Verstehensinteresse geeigneten Zugang und Verarbeitungsstil (globales, detailliertes und selektives Hör- bzw. Hörsehverstehen) auswählen. Sprechen zusammenhängendes Sprechen: Arbeitsergebnisse darstellen und kürzere Präsentationen darbieten Schreiben: unter Beachtung wesentlicher Textsortenmerkmale Sachtexte (Leserbriefe/ Kommentare) verfassen, dabei Standpunkte begründen und abwägen; Texte unter Einsatz eines weitgehend angemessenen Stils und Registers adressatengerecht gestalten. Texte im Hinblick auf Inhalt, Sprache und Form planen, unter Nutzung der Planung verfassen und überarbeiten. Sprachmittlung: den Inhalt von Äußerungen bzw. Texten bei Bedarf unter Verwendung von Hilfsmitteln in die jeweilige Zielsprache schriftlich sprachmittelnd sinngemäß übertragen Verfügen über sprachliche Mittel: Wortschatz: den thematischen Wortschatz zum Themenfeld Minorities sowie den Funktions- und Interpretationswortschatz zur Analyse rhetorischer/ stilistischer Mittel erweitern und funktional nutzen Grammatische Strukturen: das Repertoire grammatischer Strukturen (z.b. indirekte Rede, gerund, if-clauses) festigen und zur Realisierung ihrer Kommunikationsabsichten (vorwiegend in der Form von Leserbriefen und Kommentaren) verwenden Text- und Medienkompetenz analytisch-interpretierend: Reden und songs unter Beachtung wesentlicher Aspekte ihres spezifischen kommunikativen und kulturellen Kontextes vor allem Verfasserin/Verfasser, Sprecherin/Sprecher, Adressatin/Adressat, Ort, Zeit, Anlass verstehen sowie ihre Gesamtaussage benennen und Hauptaussagen und wichtige Details wiedergeben. Texte angeleitet in Bezug auf Aussageabsicht, Darstellungsform und Wirkung deuten; dazu wesentliche Textsortenmerkmale berücksichtigen produktions-/anwendungsorientiert: sich der Wirkung von Texten (Reden, songs) annähern, indem sie eigene kreative Texte entwickeln Texte und Medien Sach- und Gebrauchstexte: Leserbriefe, Kommentare Literarische Texte: songs Medial vermittelte Texte: Reden (z.b. David Cameron) 11

12 Lernerfolgsüberprüfungen Schriftliche Arbeit (Klausur): Schreiben mit Hörverstehen (integriert) [z.b. politische Rede, Kommentar oder Leserbrief]; Sprachmittlung (isoliert) [z.b. den Inhalt eines Zeitungsartikels sinngemäß übertragen] Sonstige Leistungen: kürzere Präsentationen (z.b. Hintergrundwissen zu Migranten und Minderheiten in Großbritannien und USA) 12

GK EF (n) Unterrichtsvorhaben II:

GK EF (n) Unterrichtsvorhaben II: Unterrichtsvorhaben I: GK EF (n) Unterrichtsvorhaben II: Thema: Hola, buenos días! (presentarse) Schwerpunktmäßig zu erwerbende (Teil-) Kompetenzen: Sprechen: zusammenhängendes Sprechen: Auskunft über

Mehr

FKK: - Hör-/Hörsehverstehen: Handlungszusammenhänge, Stimmungen, Personenkonstellationen in auditiven Texten erfassen. - Leseverstehen: Verständnis vo

FKK: - Hör-/Hörsehverstehen: Handlungszusammenhänge, Stimmungen, Personenkonstellationen in auditiven Texten erfassen. - Leseverstehen: Verständnis vo Lehrplan Englisch SII 2016 Einführungsphase Inhaltlich ist der Unterricht in der Einführungsphase an der Interessenlage junger Erwachsener auszurichten. Dabei ist das übergeordnete Ziel, den Schülern bei

Mehr

Schulinternes Curriculum Kernlehrplan EF für das Fach Englisch

Schulinternes Curriculum Kernlehrplan EF für das Fach Englisch Schulinternes Curriculum Kernlehrplan EF für das Fach Englisch EF1-1 Meeting peple online and offline Zusammenleben, Kommunikation und Identitätsbildung im digitalen Zeitalter (Facebook, My Space, Cyberbullying,

Mehr

Hopes, fears and reality Role Models and Gender Roles. Sprachmittlung: Inhalte sinngemäß übertragen

Hopes, fears and reality Role Models and Gender Roles. Sprachmittlung: Inhalte sinngemäß übertragen Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben Gymnasium am Neandertal Fach Englisch Einführungsphase (EF) Quartal Unterrichtsvorhaben Zugeordnete Themenfelder des soziokulturellen Orientierungswissen Schwerpunkte

Mehr

Curriculum EF Englisch am HJK mit Methoden

Curriculum EF Englisch am HJK mit Methoden Curriculum EF Englisch am HJK mit Methoden Jgst. Unterrichtsvorhaben Zugeordnete Themenfelder des soziokulturellen Orientierungswissens Schwerpunkte des Kompetenzerwerbs Klausuren EF 1.1 Communicating

Mehr

Evangelisches Gymnasium Siegen-Weidenau Hauscurriculum, Englisch, EF September 2014

Evangelisches Gymnasium Siegen-Weidenau Hauscurriculum, Englisch, EF September 2014 Evangelisches Gymnasium Siegen-Weidenau Hauscurriculum, Englisch, EF September 2014 Quartal Unterrichtsvorhaben Zugeordnete Themenfelder des soziokulturellen Orientierungswissens Schwerpunkte des Kompetenzerwerbs

Mehr

Einführungsphase. Schulinternes Curriculum Johann-Conrad-Schlaun-Gymnasium Fach Französisch. Unterrichtsvorhaben für das erste Quartal:

Einführungsphase. Schulinternes Curriculum Johann-Conrad-Schlaun-Gymnasium Fach Französisch. Unterrichtsvorhaben für das erste Quartal: Schulinternes Curriculum Johann-Conrad-Schlaun-Gymnasium Fach Französisch Einführungsphase Unterrichtsvorhaben für das erste Quartal: Thema: Les jeunes, leurs espoirs: entre rêves et réalités Identité

Mehr

Schulinternes Curriculum Französisch für die Sekundarstufe II

Schulinternes Curriculum Französisch für die Sekundarstufe II Wülfrath Kastanienallee 63 Städtisches Gymnasium 42489 Wülfrath Schulinternes Curriculum Französisch für die Sekundarstufe II Basierend auf dem Kernlehrplan Französisch für die Sekundarstufe II gymnasiale

Mehr

Funktionale kommunikative Kompetenz:

Funktionale kommunikative Kompetenz: Meeting people online and offline Das Unterrichtsvorhaben ist gerichtet auf Verstehen und Handeln in interkulturellen Kontexten, auf Erwerb von interkulturellem Hintergrundwissen bezüglich der Landeskunde

Mehr

Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben

Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben Qualifikationsphase Grundkurs Quartal Unterrichtsvorhaben Zugeordnete Themenfelder des soziokulturellen Orientierungswissens Q1.1-1 Studying and working in a globalized

Mehr

EF-Curriculum Englisch

EF-Curriculum Englisch EF-Curriculum Englisch Hinweis: Fehlende Kapitel, wie sie in dem Beispiellehrplan des Ministeriums zu finden sind, werden im Zuge der Erstellung des Gesamtcurriculums für die Sekundarstufe II im Laufe

Mehr

Historische und kulturelle Entwicklungen

Historische und kulturelle Entwicklungen Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben: Einführungsphase EF und Qualifikationsphasen Q1/Q2 Die nachfolgenden Übersichten beschreiben in übersichtlicher Form die verbindlichen Unterrichtsinhalte der Oberstufe

Mehr

Sankt-Antonius-Gymnasium Lüdinghausen Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben: Einführungsphase

Sankt-Antonius-Gymnasium Lüdinghausen Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben: Einführungsphase Zugeordnete Themenfelder des soziokulturellen Orientierungswissens Unterrichtsvorhaben Schwerpunkte des Kompetenzerwerbs Klausuren Mögliche Materialien EF 1. Quartal Meeting people online and offline Zusammenleben,

Mehr

Lehrbuch: Punto de vista. Nueva edición. Cornelsen Verlag Kernlehrplan 2014 Wochenstunden: 4 (Q1: ca. 150 h, Q2: ca. 110h)

Lehrbuch: Punto de vista. Nueva edición. Cornelsen Verlag Kernlehrplan 2014 Wochenstunden: 4 (Q1: ca. 150 h, Q2: ca. 110h) Curriculum Spanisch GK(n) Lehrbuch: Punto de vista. Nueva edición. Cornelsen Verlag Kernlehrplan 2014 Wochenstunden: 4 (Q1: ca. 150 h, Q2: ca. 110h) nhaltlicher Narrative Texte in Auszügen auditive Formate

Mehr

Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben im Fach Englisch

Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben im Fach Englisch Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben im Fach Englisch Einführungsphase Quartal Unterrichtsvorhaben Zugeordnete Themenfelder des soziokulturellen Orientierungswissens Schwerpunkte des Kompetenzerwerbs Klausuren

Mehr

2.1.1 Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben

2.1.1 Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben 2.1.1 Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben Einführungsphase: Semester 1 (Abendgymnasium) Unterrichtsvorhaben 1. Quartal: Living and working in a changing world Alltagsleben und Zukunftsperspektiven junger

Mehr

Das Vereinigte Königreich im 21. Jahrhundert Selbstverständnis zwischen Tradition und Wandel. Leseverstehen: z.b. politische Rede, FKK/TMK:

Das Vereinigte Königreich im 21. Jahrhundert Selbstverständnis zwischen Tradition und Wandel. Leseverstehen: z.b. politische Rede, FKK/TMK: Gymnasium am Neandertal: Lehrplan Englisch Grundkurs Quartal Unterrichtsvorhaben Zugeordnete Themenfelder des soziokulturellen Orientierungswissens Schwerpunkte des Kompetenzerwerbs Klausuren Q1.1-1 Tradition

Mehr

Schulinterner Lehrplan für Französisch, Sek. II fortgeführte Fremdsprache (EF)

Schulinterner Lehrplan für Französisch, Sek. II fortgeführte Fremdsprache (EF) Privates Gymnasium MARIA KÖNIGIN 57368 LENNESTADT - ALTENHUNDEM JULI 2014 Schulinterner Lehrplan für Französisch, Sek. II fortgeführte Fremdsprache (EF) (vgl. auch das Protokoll der Dienstbesprechung vom

Mehr

Hildegardis-Schule Bochum Fachschaft Französisch Seite 1 von 8

Hildegardis-Schule Bochum Fachschaft Französisch Seite 1 von 8 Hildegardis-Schule Bochum Fachschaft Französisch Seite 1 von 8 Thema: «Entre attentes et espoirs» Inhaltliche Schwerpunkte Liebe(sbeziehungen) Emotionale Auseinandersetzung mit der Welt Lebensentwürfe

Mehr

Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Englisch

Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Englisch Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe Englisch Anderheide / Krickmeyer 2014 1 Inhalt Seite 1 Die Fachgruppe Englisch an der Gesamtschule Am Lauerhaas 3 2 Entscheidungen zum

Mehr

Schulinternes Curriculum Fach: Französisch

Schulinternes Curriculum Fach: Französisch Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben Jahrgangsstufe: Q1 Unterrichtsvorhaben I (1. Quartal): Vivre dans un pays francophone: Paris Leseverstehen bei klar strukturierten Sach- und Gebrauchstexten, literarischen

Mehr

Schulinternes Curriculum. Englisch SII. Gymnasium Letmathe

Schulinternes Curriculum. Englisch SII. Gymnasium Letmathe Schulinternes Curriculum Englisch SII Gymnasium Letmathe Inhalt 1 Die Fachgruppe Englisch am Gymnasium Letmathe 2 Entscheidungen zum Unterricht 2.1 Unterrichtsvorhaben 2.1.1 Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben

Mehr

Schulinterner Lehrplan: Französisch in der Sek. II

Schulinterner Lehrplan: Französisch in der Sek. II Unterrichtsvorhaben I: Schulinterner Lehrplan: Französisch in der Sek. II Einführungsphase Unterrichtsvorhaben II: Thema: «Ma vie, mes amis et les autres» Thema: «Entre attentes et espoirs» Identität Beziehungen

Mehr

Hausinternes Curriculum IKG Englisch EF

Hausinternes Curriculum IKG Englisch EF Hausinternes Curriculum IKG Englisch EF Einführungsphase 1, 1. Quartal Kompetenzstufe B1 des GeR: Growing up: Teenage dreams and nightmares Das Unterrichtsvorhaben dient der Auseinandersetzung mit Aspekten

Mehr

Curriculum Englisch Einführungsphase

Curriculum Englisch Einführungsphase Hans Ehrenberg Schule Curriculum Englisch Einführungsphase Lehrwerk: Green Line Transition (Ernst Klett Verlag) Stand: 12.08.2015 Einführungsphase 1.1: 1. Quartal Free Choice? (Lebenswelt Jugendlicher)

Mehr

ENGLISCH Lehrplan der EINFÜHRUNGSPHASE

ENGLISCH Lehrplan der EINFÜHRUNGSPHASE ENGLISCH Lehrplan der EINFÜHRUNGSPHASE 1. und 2. Halbjahr Unterrichtsvorhaben Unterthemen 1. Einführungsmodul -Self assessment -Wörterbucharbeit 2. Novel/extracts from a novel or Short stories - How to

Mehr

Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Englisch

Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Englisch Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe Englisch 1 Inhalt Seite 1 Die Fachgruppe Englisch am Gymnasium Lohmar 3 2 Entscheidungen zum Unterricht 5 2.1 Unterrichtsvorhaben 5

Mehr

Unterrichtsvorhaben in der Einführungsphase des GK Französisch EF am Paul-Klee-Gymnasium, Overath

Unterrichtsvorhaben in der Einführungsphase des GK Französisch EF am Paul-Klee-Gymnasium, Overath Unterrichtsvorhaben in der Einführungsphase des GK Französisch EF am Paul-Klee-Gymnasium, Overath Schwerpunkte der Unterrichtsarbeit / des Kompetenzerwerbs Einführungsphase EF: UV I Kompetenzstufe B1+

Mehr

EGW ENGLISCH Curriculum: Unterrichtsvorhaben Grundkurs/Leistungskurs in der Qualifikationsphase

EGW ENGLISCH Curriculum: Unterrichtsvorhaben Grundkurs/Leistungskurs in der Qualifikationsphase Qualifikationsphase: Grundkurs Quartal Unterrichtsvorhaben Zugeordnete Themenfelder des soziokulturellen Orientierungswissens Schwerpunkte des Kompetenzerwerbs: Klausur Q1.1-1 American Dream: freedom and

Mehr

Schulinternes Curriculum Französisch für die Sekundarstufe II

Schulinternes Curriculum Französisch für die Sekundarstufe II tisches Gymnasium Wülfrath anienallee 63 Städ Kast 42489 Wülfrath Schulinternes Curriculum Französisch für die Sekundarstufe II Basierend auf dem Kernlehrplan Französisch für die Sekundarstufe II gymnasiale

Mehr

Schulinternes Curriculum Englisch Q1 Leistungskurs

Schulinternes Curriculum Englisch Q1 Leistungskurs Schulinternes Curriculum Englisch Q1 Leistungskurs Schwerpunktkompetenzen Q1.1 / I The US then and now Interkulturelle kommunikative Kompetenz: Orientierungswissen: Erweiterung und Festigung der Kenntnisse

Mehr

Schulinterner Lehrplan des Städtischen Gymnasiums Wermelskirchen zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Englisch. (Stand: 28.05.

Schulinterner Lehrplan des Städtischen Gymnasiums Wermelskirchen zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Englisch. (Stand: 28.05. Schulinterner Lehrplan des Städtischen Gymnasiums Wermelskirchen zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe Englisch (Stand: 28.05.2015) Inhalt Seite 1 Die Fachschaft Englisch am Städtischen Gymnasium

Mehr

HMG Curriculum Englisch Q 1 + 2 ab Schuljahr 2015/2016 1

HMG Curriculum Englisch Q 1 + 2 ab Schuljahr 2015/2016 1 HMG Curriculum Englisch Q 1 + 2 ab Schuljahr 2015/2016 1 Englisch Grundkurs Q 1.1 Q1.1-1 Isles of Wonder? The UK between selfperception and external perspectives Das Vereinigte Königreich im 21. Jahrhundert

Mehr

Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Englisch

Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Englisch Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe Englisch 1 Inhalt Seite 1 Die Fachgruppe Englisch am Ritzefeld-Gymnasium Stolberg 3 2 Entscheidungen zum Unterricht 5 2.1 Unterrichtsvorhaben

Mehr

SPANISCH OBERSTUFENCURRICULUM

SPANISCH OBERSTUFENCURRICULUM SPANISCH OBERSTUFENCURRICULUM KERNCURRICULUM SCHULCURRICULUM Hör- und Hör-/Sehverstehen KOMMUNIKATIVE FERTIGKEITEN Gesprächen, Berichten, Diskussionen, Referaten etc. folgen, sofern Standardsprache gesprochen

Mehr

Lehrplan Englisch SII 2016 Raster UV Q-Phase LK

Lehrplan Englisch SII 2016 Raster UV Q-Phase LK Q1.1-1 The American Dream Freedom and Justice, myths and realities Amerikanischer Traum Visionen und Lebenswirklichkeiten in den USA Lese- und Hörverstehen: Politische Rede, Bilder und Cartoons, Gedichte,

Mehr

Schulinternes Curriculum Französisch Sek II Gymnasium Kreuzau Übersicht mit Konkretisierungen- GK-Profil

Schulinternes Curriculum Französisch Sek II Gymnasium Kreuzau Übersicht mit Konkretisierungen- GK-Profil Einführungsphase (Q1) Unterrichtsvorhaben I: Thema: «Vivre dans une métropole» Unterrichtsvorhaben II: Thema: «Loin de Paris le Midi» - Glanz und Schattenseiten einer Großstadt (Tourismus und Umwelt) -

Mehr

Schulinternes Curriculum SII Fach Russisch (neu einsetzend)

Schulinternes Curriculum SII Fach Russisch (neu einsetzend) Konkretisierte Unterrichtsvorhaben: Unterrichtsvorhaben I in EF Soziokulturelles Orientierungswissen erste Informationen zu Russland Hörverstehen Grundlagen der russischen Phonetik kennenlernen; Unterrichtsgespräche

Mehr

Fachinformationen (Englisch) (gültig ab Schuljahr 2015/2016)

Fachinformationen (Englisch) (gültig ab Schuljahr 2015/2016) Fachinformationen (Englisch) (gültig ab Schuljahr 2015/2016) SEKUNDARSTUFE II STUFE GRUNDKURS 1. Eingeführte Lehr- und Lernmittel Keine 2. Schulcurriculum Sekundarstufe II (Englisch Grundkurs Stufe ) The

Mehr

Englisch Curriculum SEK II

Englisch Curriculum SEK II Englisch Curriculum SEK II Aktualisierung: Oktober 2015 Inhaltsverzeichnis 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Rahmenbedingungen der fachlichen Arbeit... 3 2 Entscheidungen zum Unterricht...

Mehr

Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan Englisch Unterrichtsvorhaben in der Oberstufe EF/Q1/Q2 (Stand: 16.04.2015)

Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan Englisch Unterrichtsvorhaben in der Oberstufe EF/Q1/Q2 (Stand: 16.04.2015) Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan Englisch Unterrichtsvorhaben in der Oberstufe EF/Q1/Q2 (Stand: 16.04.2015) 1 Inhalt Seite 1 Die Fachgruppe Englisch am Städt. Gymnasium Köln- Deutz (Thusneldastraße)

Mehr

Italienisch in der Einführungsphase (neueinsetzende Fremdsprache)

Italienisch in der Einführungsphase (neueinsetzende Fremdsprache) Italienisch in der Einführungsphase (neueinsetzende Fremdsprache) Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben Einführungsphase (EF) Unterrichtsvorhaben I: Thema: Chi sei? Die eigene Person und Interessen Schwerpunktmäßig

Mehr

Hauscurriculum des Faches Englisch am Comenius-Gymnasium Datteln für die Sekundarstufe II

Hauscurriculum des Faches Englisch am Comenius-Gymnasium Datteln für die Sekundarstufe II Hauscurriculum des Faches Englisch am Comenius-Gymnasium Datteln für die Sekundarstufe II 1 Hauscurriculum des Faches Englisch am Comenius-Gymnasium Datteln für die Sekundarstufe II Inhalt Seite 1 Die

Mehr

Schulinternes Curriculum Englisch für die Einführungsphase (gültig ab Beginn des Schuljahres 2014/2015)

Schulinternes Curriculum Englisch für die Einführungsphase (gültig ab Beginn des Schuljahres 2014/2015) Schulinternes Curriculum Englisch für die Einführungsphase (gültig ab Beginn des Schuljahres 2014/2015) 1 Die Fachgruppe Englisch am Joseph-König-Gymnasium Das Joseph-König Gymnasium liegt am nördlichen

Mehr

Leistungskonzept für das Fach Englisch am

Leistungskonzept für das Fach Englisch am 1 Leistungskonzept für das Fach Englisch am Auf der Grundlage von 48 SchulG, 13 APO-GOSt sowie Kapitel 3 und 4 des Kernlehrplans GOSt Englisch hat die Fachkonferenz im Einklang mit dem entsprechenden schulbezogenen

Mehr

Kerncurriculum gymnasiale Oberstufe Englisch. Funktionale kommunikative Kompetenz (F) Hör-/Hörsehverstehen

Kerncurriculum gymnasiale Oberstufe Englisch. Funktionale kommunikative Kompetenz (F) Hör-/Hörsehverstehen Kerncurriculum gymnasiale Oberstufe Englisch Matrix Kompetenzanbahnung Kompetenzbereiche, Bildungsstandards und Themenfelder Durch die Auseinandersetzung mit den inhaltlichen Aspekten der Themenfelder

Mehr

Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben Sekundarstufe II (Stand August 2016)

Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben Sekundarstufe II (Stand August 2016) Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben Sekundarstufe II (Stand August 2016) Vorbemerkung: Nach KLP Sek. II bestehen folgende Bindungen im Bereich der Text- und Medienkompetenz: Die Schülerinnen und Schüler

Mehr

SCHULINTERNER LEHRPLAN FRANZÖSISCH EINFÜHRUNGSPHASE

SCHULINTERNER LEHRPLAN FRANZÖSISCH EINFÜHRUNGSPHASE St.-Ursula-Gymnasium Attendorn SCHULINTERNER LEHRPLAN FRANZÖSISCH EINFÜHRUNGSPHASE 1. Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben 2. Konkretisierte Unterrichtsvorhaben 3. Grundsätze der Leistungsbewertung und

Mehr

Zentralabitur 2019 Chinesisch

Zentralabitur 2019 Chinesisch Zentralabitur 2019 Chinesisch I. Unterrichtliche Voraussetzungen für die schriftlichen Abiturprüfungen an Gymnasien, Gesamtschulen, Waldorfschulen und für Externe Grundlage für die zentral gestellten schriftlichen

Mehr

Fachinformationen (Englisch) (gültig ab Schuljahr 2015/2016)

Fachinformationen (Englisch) (gültig ab Schuljahr 2015/2016) Fachinformationen (Englisch) (gültig ab Schuljahr 2015/2016) SEKUNDARSTUFE II STUFE LEISTUNGSKURS 1. Eingeführte Lehr- und Lernmittel Context 21, Cornelsen Verlag, Berlin 2010 2. Schulcurriculum Sekundarstufe

Mehr

Schulinternes Curriculum Englisch Sekundarstufe II. Stand: Juni 2016

Schulinternes Curriculum Englisch Sekundarstufe II. Stand: Juni 2016 Schulinternes Curriculum Englisch Sekundarstufe II Stand: Juni 2016 Schwerpunkte des Kompetenzerwerbs en EF1-1 Meeting people online and offline (ca. 10 Wochen, 20 Std. à Bis Ende Oktober Zusammenleben,

Mehr

Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe Englisch

Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe Englisch Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe Englisch Gymnasium Zitadelle Schulinterner Lehrplan S II Inhalt Seite 1 Rahmenbedingungen der fachlichen Arbeit... 3 2 Entscheidungen

Mehr

- in informellen Gesprächen und Diskussionen. - Arbeitsergebnisse darstellen und kürzere Präsentationen

- in informellen Gesprächen und Diskussionen. - Arbeitsergebnisse darstellen und kürzere Präsentationen Schulinternes Curriculum Französisch als fortgeführte Fremdsprache Einführungsphase Stand 14.05.14, Fachschaft Französisch Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben Unterrichtsvorhaben I: Thema: «Ma vie, mes

Mehr

Zentralabitur 2019 Niederländisch

Zentralabitur 2019 Niederländisch Zentralabitur 2019 Niederländisch I. Unterrichtliche Voraussetzungen für die schriftlichen Abiturprüfungen an Gymnasien, Gesamtschulen, Waldorfschulen und für Externe Grundlage für die zentral gestellten

Mehr

Goetheschule Essen Schulinternes Curriculum Englisch

Goetheschule Essen Schulinternes Curriculum Englisch Goetheschule Essen Schulinternes Curriculum Englisch Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben Einführungsphase Quartal Unterrichtsvorhaben Zugeordnete Themenfelder des soziokulturellen Orientierungswissens

Mehr

Die Sprachmittlung (Mediation) in der Abschlussprüfung im Fach Englisch an der Wirtschaftsschule

Die Sprachmittlung (Mediation) in der Abschlussprüfung im Fach Englisch an der Wirtschaftsschule Die Sprachmittlung (Mediation) in der Abschlussprüfung im Fach Englisch an der Wirtschaftsschule Sprachmittlung ist die sinngemäße, adressaten- und situationsgerechte Übertragung von Informationen in die

Mehr

Zentralabitur 2018 Russisch

Zentralabitur 2018 Russisch Zentralabitur.nrw Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen Zentralabitur 2018 Russisch I. Unterrichtliche Voraussetzungen für die schriftlichen Abiturprüfungen an Gymnasien,

Mehr

Schulinterner Lehrplan Englisch für die Q1 und Q2 (GK und LK)

Schulinterner Lehrplan Englisch für die Q1 und Q2 (GK und LK) Schulinterner Lehrplan Englisch für die Q1 und Q2 (GK und LK) Quartal Unterrichtsvorhaben Themenfelder Kompetenzen Klausuren Q1.1-1 (1. Quartal) Isles of Wonder? The UK between self-perception and external

Mehr

Gymnasium Dialog. uiopasdfghjklzxcvbnmqwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq. Schulinterner Lehrplan für das Fach Türkisch

Gymnasium Dialog. uiopasdfghjklzxcvbnmqwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq. Schulinterner Lehrplan für das Fach Türkisch qwertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwertyuiopasdfghjklzxc vbnmqwertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwertyuiopasdfgh jklzxcvbnmqwertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwertyuiopa sdfghjklzxcvbnmqwertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwerty Gymnasium

Mehr

Schulinterner Lehrplan der Erzbischöflichen Liebfrauenschule Köln. Spanisch

Schulinterner Lehrplan der Erzbischöflichen Liebfrauenschule Köln. Spanisch Schulinterner Lehrplan der Erzbischöflichen Liebfrauenschule Köln Spanisch 1 Inhalt Seite 2 Entscheidungen zum Unterricht 5 1 Unterrichtsvorhaben 5 1 Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben 6 2 Konkretisierte

Mehr

Qualitätssicherung und Evaluation. Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Gymnasium am Moltkeplatz.

Qualitätssicherung und Evaluation. Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Gymnasium am Moltkeplatz. Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe Gymnasium am Moltkeplatz Spanisch 1 Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben Unterrichtsvorhaben I: Thema: Yo me presento GK EF (n) Unterrichtsvorhaben

Mehr

Schulinternes Curriculum im Fach Englisch am Weiterbildungskolleg (WbK) Bonn (Stand 09.03.2015)

Schulinternes Curriculum im Fach Englisch am Weiterbildungskolleg (WbK) Bonn (Stand 09.03.2015) Schulinternes Curriculum im Fach Englisch am Weiterbildungskolleg (WbK) Bonn (Stand 09.03.2015) 1 Inhalt 1. Rahmenbedingungen der fachlichen Arbeit... 3 Fachliche Überlegungen... 4 Aufgaben und Ziele des

Mehr

Leistungskurs, Qualifikationsphase I

Leistungskurs, Qualifikationsphase I Städtisches Gymnasium Gütersloh Schulinternes Curriculum Französisch Qualifikationsphase (Abitur 2017), Beginn: Schuljahr 2015/16 Leistungskurs, Qualifikationsphase I Unterrichtsvorhaben für das erste

Mehr

Schulinternes Curriculum für das Fach Englisch am Erich Kästner-Gymnasium, Köln, Sekundarstufe II (Einführungsphase)

Schulinternes Curriculum für das Fach Englisch am Erich Kästner-Gymnasium, Köln, Sekundarstufe II (Einführungsphase) 1 Schulinternes Curriculum für das Fach Englisch am Erich Kästner-Gymnasium, Köln, Sekundarstufe II (Einführungsphase) Vorbemerkungen 1. Aufgaben und Ziele des Faches 1.1 Leitziel für das Fach Englisch

Mehr

Schulinterner Lehrplan zum Kernlernplan für die gymnasiale Oberstufe!!!!!! SPANISCH

Schulinterner Lehrplan zum Kernlernplan für die gymnasiale Oberstufe!!!!!! SPANISCH Schulinterner Lehrplan zum Kernlernplan für die gymnasiale Oberstufe SPANISCH Übersichtsraster Unterrichtsvorhaben Grundkurs fortgeführt Unterrichtsvorhaben I: Thema: Jóvenes de hoy GK EF (f) Unterrichtsvorhaben

Mehr

Zentralabitur 2019 Japanisch

Zentralabitur 2019 Japanisch Zentralabitur 2019 Japanisch I. Unterrichtliche Voraussetzungen für die schriftlichen Abiturprüfungen an Gymnasien, Gesamtschulen, Waldorfschulen und für Externe Grundlage für die zentral gestellten schriftlichen

Mehr

Zentralabitur 2019 Russisch

Zentralabitur 2019 Russisch Zentralabitur 2019 Russisch I. Unterrichtliche Voraussetzungen für die schriftlichen Abiturprüfungen an Gymnasien, Gesamtschulen, Waldorfschulen und für Externe Grundlage für die zentral gestellten schriftlichen

Mehr

Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe am Städtischen Gymnasium Bergkamen. Chemie

Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe am Städtischen Gymnasium Bergkamen. Chemie Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe am Städtischen Gymnasium Bergkamen Chemie Inhalt Seite 1 Die Fachgruppe Chemie... 3 2.1 Unterrichtsvorhaben... 5 2.1.1 Übersichtsraster

Mehr

Zentralabitur 2017 Italienisch

Zentralabitur 2017 Italienisch Zentralabitur.nrw Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen Zentralabitur 2017 Italienisch I. Unterrichtliche Voraussetzungen für die schriftlichen Abiturprüfungen an Gymnasien,

Mehr

Marie Curie Gymnasium Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Englisch

Marie Curie Gymnasium Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Englisch Marie Curie Gymnasium Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe Englisch Inhalt 1 Die Fachgruppe Englisch am Marie-Curie-Gymnasium 2 2 Entscheidungen zum Unterricht 4 2.1 Unterrichtsvorhaben

Mehr

Schulinternes Curriculum SII Fach Russisch (neu einsetzend)

Schulinternes Curriculum SII Fach Russisch (neu einsetzend) Konkretisierte Unterrichtsvorhaben: Unterrichtsvorhaben I in Q1 Thema: Begegnung mit der russischen Sprache und mit Russland Q1-Qualifikationsphase, 1. Halbjahr, 1. Quartal, Unterrichtsvorhaben I Kompetenzstufe

Mehr

Schulinternes Curriculum Französisch Sek II Einführungsphase EF

Schulinternes Curriculum Französisch Sek II Einführungsphase EF Schulinternes Curriculum Französisch Sek II Einführungsphase EF Unterrichtsvorhaben I Thema:«Ma vie, mes amis, la famille» Beziehungen zu Familie und Freunden in der modernen Gesellschaft Emotionen, Aktionen

Mehr

Französisch Gymnasiale Oberstufe

Französisch Gymnasiale Oberstufe SCHULINTERNES CURRICULUM der Kaiserin - Augusta Schule, Gymnasium Köln, Französisch Gymnasiale Oberstufe zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe (2014) Stand: Oktober 2014 (gültig ab Schuljahr 2014/15

Mehr

Städtisches Lindengymnasium Gummersbach. Schulinternes Curriculum Englisch Sekundarstufe II

Städtisches Lindengymnasium Gummersbach. Schulinternes Curriculum Englisch Sekundarstufe II Städtisches Lindengymnasium Gummersbach Schulinternes Curriculum Englisch Sekundarstufe II Die Fachgruppe Englisch am Städtischen Lindengymnasium Gummersbach Inhalt Seite 1 Die Fachgruppe Englisch am StädtischenLindengymnasium

Mehr

marienschule euskirchen Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe Englisch (Entwurfs-Fassung)

marienschule euskirchen Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe Englisch (Entwurfs-Fassung) marienschule euskirchen Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe Englisch (Entwurfs-Fassung) 1 Inhalt Seite 1 Die Fachgruppe Englisch am Gymnasium Marienschule Euskirchen 3

Mehr

ÜBERSICHTSRASTER UNTERRICHTSVORHABEN

ÜBERSICHTSRASTER UNTERRICHTSVORHABEN Einführungsphase 2015/16 ÜBERSICHTSRASTER UNTERRICHTSVORHABEN Quartal Unterrichtsvorhaben Zugeordnete Themenfelder des soziokulturellen Orientierungswissens Schwerpunkte des Kompetenzerwerbs Klausuren

Mehr

Schwerpunkte des Kompetenzerwerbs. Quartal Unterrichtsvorhaben Zugeordnete Themenfelder

Schwerpunkte des Kompetenzerwerbs. Quartal Unterrichtsvorhaben Zugeordnete Themenfelder FSG Englisch Leistungskurs Qualifikationphase Sekundarstufe II Quartal Unterrichtsvorhaben Zugeordnete Themenfelder Schwerpunkte des Kompetenzerwerbs Q1.1-1 East meets West: postcolonial India & multicultural

Mehr

Zentralabitur 2019 Englisch

Zentralabitur 2019 Englisch Zentralabitur 2019 Englisch I. Unterrichtliche Voraussetzungen für die schriftlichen Abiturprüfungen an Gymnasien, Gesamtschulen, Waldorfschulen und für Externe Grundlage für die zentral gestellten schriftlichen

Mehr

Lehrplan Englisch für die SEK II

Lehrplan Englisch für die SEK II Lehrplan Englisch für die SEK II Einführungsphase (EF) Quartal Unterrichtsvorhaben EF.1.1 Meeting people online offline Zugeordnete Themenfelder des soziokulturellen Orientierungswissens Zusammenleben,

Mehr

Schulinternes Curriculum für das Fach Französisch Einführungsphase - Fortgeführte Fremdsprache

Schulinternes Curriculum für das Fach Französisch Einführungsphase - Fortgeführte Fremdsprache Schulinternes Curriculum für das Fach Französisch Einführungsphase - Fortgeführte Fremdsprache 1. Unterrichtsvorhaben (20 Std.) Thema: Ma vie, mes rapports scociaux, mon identité InhaltlicheSchwerpunkte:

Mehr

Kernlehrplan für die Sekundarstufe II Gymnasium/Gesamtschule in Nordrhein-Westfalen Englisch

Kernlehrplan für die Sekundarstufe II Gymnasium/Gesamtschule in Nordrhein-Westfalen Englisch Kernlehrplan für die Sekundarstufe II Gymnasium/Gesamtschule in Nordrhein-Westfalen Englisch Die Online-Fassung des Kernlehrplans, ein Umsetzungsbeispiel für einen schulinternen Lehrplan sowie weitere

Mehr

Qualifikationsphase I Unterrichtsvorhaben II:

Qualifikationsphase I Unterrichtsvorhaben II: Die Unterrichtsvorhaben der (Grundkurs) Unterrichtsvorhaben I: Thema: Moi et les autres [Vivre, étudier et travailler dans le pays partenaire] - culture banlieue - vivre avec et profiter des différences

Mehr

Unterrichtsvorhaben IV: Thema: Un intercambio a Madrid. Schwerpunktmäßig zu erwerbende (Teil-)Kompetenzen:

Unterrichtsvorhaben IV: Thema: Un intercambio a Madrid. Schwerpunktmäßig zu erwerbende (Teil-)Kompetenzen: Unterrichtsvorhaben I: Thema: Yo me presento Sprechen: Auskunft über sich selbst und andere geben einfache Gespräche in Alltagssituationen führen, an der Kommunikation in der Klasse teilnehmen insbes.

Mehr

Schulinternes Curriculum Englisch Grashof Gymnasium Essen Sekundarstufe II

Schulinternes Curriculum Englisch Grashof Gymnasium Essen Sekundarstufe II Schulinternes Curriculum Englisch Grashof Gymnasium Essen Sekundarstufe II Entscheidungen zum Unterricht Nachfolgend wird die Verteilung der Unterrichtsvorhaben dargestellt. Dies Übersichtsraster dient

Mehr

Zentralabitur 2017 Türkisch

Zentralabitur 2017 Türkisch Zentralabitur.nrw Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen Zentralabitur 2017 Türkisch I. Unterrichtliche Voraussetzungen für die schriftlichen Abiturprüfungen an Gymnasien,

Mehr

Qualifikationsphase I 1. Quartal Thema: Les différents côtés d une métropole/ Le Midi. 2. Quartal Thema: Le parcours de l amitié franco-allemande

Qualifikationsphase I 1. Quartal Thema: Les différents côtés d une métropole/ Le Midi. 2. Quartal Thema: Le parcours de l amitié franco-allemande Schulinternes Curriculum für die Qualifikationsphase I und II (Leistungskurs) Städt. Heriburg-Gymnasium Coesfeld und Städt. Ganztagsgymnasium Nepomucenum Coesfeld Qualifikationsphase I 1. Quartal Thema:

Mehr

Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe am Luise-von-Duesberg Gymnasium Kempen Französisch

Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe am Luise-von-Duesberg Gymnasium Kempen Französisch Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe am Luise-von-Duesberg Gymnasium Kempen Französisch (Stand Juni 2014) Das Fach Französisch am Luise-von-Duesberg Gymnasium Das Luise-von-Duesberg

Mehr

Qualifikationsphase: Grundkurs

Qualifikationsphase: Grundkurs Qualifikationsphase: Grundkurs Schwerpunkte des Kompetenzerwerbs: FKK/TMK: Q1.1-1 Isles of Wonder? The UK between selfperception and external perspectives Das Vereinigte Königreich im 21. Jahrhundert Selbstverständnis

Mehr

Schulinterner Lehrplan der Königin-Luise- Schule zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Englisch

Schulinterner Lehrplan der Königin-Luise- Schule zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Englisch Schulinterner Lehrplan der Königin-Luise- Schule zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe Englisch 1 Inhalt Seite 1 Die Fachgruppe Englisch an der Königin-Luise-Schule 3 2 Entscheidungen zum Unterricht

Mehr

Beispiel für einen schulinternen Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Englisch

Beispiel für einen schulinternen Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Englisch Beispiel für einen schulinternen Lehrplan zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe Englisch 1 Inhalt Seite 1 Die Fachgruppe Englisch am Schiller-Gymnasium 3 2 Entscheidungen zum Unterricht 6 2.1 Unterrichtsvorhaben

Mehr

Unterrichtsinhalte für das Fach Französisch in der Sekundarstufe II Stand August 2015

Unterrichtsinhalte für das Fach Französisch in der Sekundarstufe II Stand August 2015 Unterrichtsinhalte für das Fach Französisch in der Sekundarstufe II Stand August 2015 Allgemeine Hinweise: Die im Folgenden dargestellten Themen in den Grund- und Leistungskursen der Sekundarstufe II richten

Mehr

Schulinternes Curriculum Französisch Sek.II. Inhalt. 1. Rahmenbedingungen der fachlichen Arbeit

Schulinternes Curriculum Französisch Sek.II. Inhalt. 1. Rahmenbedingungen der fachlichen Arbeit Schulinternes Curriculum Französisch Sek.II Inhalt 1. Rahmenbedingungen der fachlichen Arbeit Lage der Schule Das St.-Antonius-Gymnasium liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Kloster am Stadtrand von

Mehr

Schulinterner Lehrplan des Faches Italienisch

Schulinterner Lehrplan des Faches Italienisch Schulinterner Lehrplan des Faches Italienisch am Dietrich Bonhoeffer Gymnasium der Stadt Neunkirchen (Siegerland) 1) Aufgaben und Ziele des Faches Italienisch 2) Kompetenzerwartungen und Kompetenzbereiche

Mehr

Französisch. Schulinternes Curriculum Chemie zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Qualifikationsphase 1. (Stand:

Französisch. Schulinternes Curriculum Chemie zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Qualifikationsphase 1. (Stand: Schulinternes Curriculum Chemie zum Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe Französisch Qualifikationsphase 1 Silverberg-Gymnasium Bedburg Eichendorffstraße 1 50181 Bedburg (Stand: 28.01.2016) 1 Sprachbewusstheit

Mehr

Unterrichtsvorhaben Englisch SII Qualifikationsphase: Grundkurs. Schwerpunkte des Kompetenzerwerbs:

Unterrichtsvorhaben Englisch SII Qualifikationsphase: Grundkurs. Schwerpunkte des Kompetenzerwerbs: Unterrichtsvorhaben Englisch SII Qualifikationsphase: Grundkurs Quartal Unterrichtsvorhaben Zugeordnete Themenfelder Schwerpunkte des Kompetenzerwerbs: FKK: Sprechen an Gesprächen teilnehmen: discussion,

Mehr

Schulinternes Curriculum Französisch Sek II (GK-Profil) Abitur 2017 Qualifikationsphase (Q1)

Schulinternes Curriculum Französisch Sek II (GK-Profil) Abitur 2017 Qualifikationsphase (Q1) Schulinternes Curriculum Französisch Sek II (GK-Profil) Abitur 2017 Qualifikationsphase (Q1) Unterrichtsvorhaben I: Thema: «Vivre dans une métropole» Unterrichtsvorhaben II: Thema: «Loin de Paris» Inhaltliche

Mehr

Fachschaft Französisch. Haltern am See. Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Schulinternes Curriculum. Französisch

Fachschaft Französisch. Haltern am See. Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe. Schulinternes Curriculum. Französisch Haltern am See Fachschaft Französisch Kernlehrplan für die gymnasiale Oberstufe Schulinternes Curriculum Französisch Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS... 2 1 DAS FACH FRANZÖSISCH AM JOSEPH-KÖNIG-GYMNASIUM...

Mehr

BILDUNGSSTANDARDS GYMNASIUM FORTGEFÜHRTE FREMDSPRACHE

BILDUNGSSTANDARDS GYMNASIUM FORTGEFÜHRTE FREMDSPRACHE BILDUNGSSTANDARDS GYMNASIUM FORTGEFÜHRTE FREMDSPRACHE 1. Kompetenzbereiche für die fortgeführte Fremdsprache (Englisch / Französisch) (GY) Diese Grafik schließt an die entsprechende Darstellung der Kompetenzen

Mehr

Kernlehrplan für die Sekundarstufe II Gymnasium/Gesamtschule in Nordrhein-Westfalen Portugiesisch

Kernlehrplan für die Sekundarstufe II Gymnasium/Gesamtschule in Nordrhein-Westfalen Portugiesisch Kernlehrplan für die Sekundarstufe II Gymnasium/Gesamtschule in Nordrhein-Westfalen Portugiesisch Die Online-Fassung des Kernlehrplans, ein Umsetzungsbeispiel für einen schulinternen Lehrplan sowie weitere

Mehr

Klausuren in der S II Teil 2 (Q-Phase und Zentralabitur) Herbsttagung des FAK Englisch (1. Dezember 2015)

Klausuren in der S II Teil 2 (Q-Phase und Zentralabitur) Herbsttagung des FAK Englisch (1. Dezember 2015) Klausuren in der S II Teil 2 (Q-Phase und Zentralabitur) Herbsttagung des FAK Englisch (1. Dezember 2015) Dezernat 43 Fachaufsicht Englisch Fachberatung Englisch Dezernat 46 Fortbildung Themenbereich III

Mehr