Arbeitsgemeinschaft-Metallguss

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Arbeitsgemeinschaft-Metallguss"

Transkript

1 -Metallguss Stand Feb.07 Publikationen: Symposiums-Berichte Band Nr. 4 ISBN Band Nr. 11 ISBN Aalener ÄÅ Gießbedingungen zur Herstellung dünnwandiger Zinkdruckgussteile und deren mechanischen Eigenschaften ÄÇ Maßänderungen der Zinkdruckgusslegierungen in Abhängigkeit vom Kupfergehalt ÄÉ Überwachung der Gießbedingungen im Formhohlraum einer Druckgießform und Aussage über die Qualitätseigenschaften ÄÑ Das Druckkokillengießverfahren 11. Aalener ÄÖ Einfluss von Gießkolben und Pressrestgeometrie auf die Vorgänge in einer horizontalen Gießkammer ÄÜ Messtechnische Erfassung und Überwachung der Schließeinheit einer Druckgießmaschine Äá Wärmebehandlung von Al Äà Thermische Verhältnisse in einer 2-fach Form beim Gießen von Al- A4 Format, ca.107 S, EUR 19,00 A4 Format, ca. 204 S. EUR 19,00 Band Nr. 12 ISBN Band Nr. 13 ISBN Aalener Äâ Fehler von Zinkdruckgussteilen und deren Ursachen Ää Beschichtung von Gießkammern, Form einätzen und Kernen Äã Thermisch bedingte Spannungen in Druckgießformen Äå Der Füllvorgang beim Druckgießen Geometrie des Gießsystems A4 Format, ca. 162 S. EUR 19, Aalener 1992 Äç Wechselfestigkeitseigenschaften von Zinkdruckgusslegierungen Äé Thermische Verhältnisse i. d. Druckgießform beim Gießen v. Al-Legierungen Äè Thermische Verhältnisse i. d. Druckgießform beim Gießen v. Mg-Legierungen Äê Überwachung der Schließeinheit von Druckgießmaschinen beim Aufmustern und Gießen A4 Format, ca. 170 S. EUR 19,00 Band Nr.15 ISBN Band Nr.16 ISBN Aalener 1994 Der Druckgießprozeß Prozeßparameter Qualitätseigenschaften Prüfverfahren Äò Beheizen von Mundstücken bei Warmkammermaschinen Äô Eigenschaften von Magnesium Äö Bruchmechanische Untersuchungen von Al und Mg Äõ Möglichkeiten und Verfahren der Farbeindringprüfung bei Äú Beschichtung von Formeinsätzen und Kernen in Druckgießformen beim Gießen von Al Legierungen A4 Format, ca.216 S, EUR 19, Aalener 1995 ARGE Metallguss Äë Abkühlung und Erstarrung der Schmelze in der Gießkammer eine numerische Simulation Äí Optimieren der Qualitätseigenschaften von Al- durch Änderung der Kühlbedingungen bei vorhandenen Druckgießformen Äì Porosität in Äî Der Warmkammerdruckgießprozess Äï Mech. Eigenschaften von Mg Äñ Metallurgische Behandlung der Schmelzen zum Gießen von Al Äó Wirkungsweise wassermischbarer Formtrennstoffe bei der Herstellung von Al - A4 Format, ca.312 S., EUR 19,00

2 Band Nr.17 ISBN Band Nr.18 ISBN Aalener 1996 ARGE Metallguss Äù Experimentelle Untersuchung der Fließeigenschaften von Äû Al und Mg - Legierungen Äü Grenzen der Erstarrungslenkung im Druckguss Ä Überprüfung der Schließeinheit einer Warmkammerdruckgießmaschine Ä Zerstörungsfreie Bauteilprüfung von Al und Mg mit Ultraschallmessungen Ä Fuzzy Logic zur Optimierung des Druckgießprozesses Ä Einfluss der Wandreibung auf das Füllverhalten dünner Platten A4 Format, ca.176 S., EUR 19, Aalener 1997 Ä Thermisches Verhalten von Gießkolben und Gießkammer in horizontalen Kaltkammerdruckgießmaschinen Ä Einfluss der Gießkolbengeometrie auf den Druckgießprozess Ä Erstarrungslenkung im Druckguss durch Einsatz unterschiedlicher Formwerkstoffe Äß MethoCast: Methodology to Run in Pressure Die Casting Dies Ä Vorgehensweise bei Formauslegung gießtechnisch, wärmetechnisch Ä Probleme bei der Herstellung großflächiger dünnwandiger Magnesiumdruckgussteile Ä Überblicksvortrag Forschungsprojekt MADICA A4 Format, ca.129 S., EUR 19,00 Band Nr. 21 ISBN Band Nr. 22 ISBN Aalener 2000 Ä Formfüllung und Erstarrung einer Platte-numerische Simulation und Experiment Ä Zink-/Magnesiumdruckgießen - optimale Gießsystemgestaltung für Warmkammer-maschinen Ä Verifikation von numerischen Formfüllund Erstarrungssimulation anhand eines Druckgussbauteiles aus dem Automobilbau ÄÆ Aluminiumdruckgusslegierungen mit hohen Dehnungseigenschaften ÄØ Gießen von Aluminiumteilen nach dem Vacuralverfahren Ä Erfahrungen mit der quantitativen Gefügeanalyse von Mg- und Mg-Si- ı Eigenspannungsuntersuchungen an Ä Druckgussfehlerkatalog Magnesiumdruckguss 22. Aalener 2001 Ä Das durchgehende Konzept Surface- Inspection Ä 3D Computertomographie ĵ Zerstörungsfreie Bauteilprüfung mit 3D- CT Ä Geometriedatenkontrolle mit Hilfe von 3D-CT Ä Gießen von Magnesiumlegierungen auf Warmkammer- u. Kaltkammer- Druckgießmaschinen A4 Format, ca. 160 S., EUR 49,00 A4 Format, ca.116 S., EUR 49,00 Band Nr. 23 ISBN Band Nr. 24 ISBN Aalener 2002 Ä Die Druckwassertemperierungihre Grenzen und Möglichkeiten Ä Infrarot-Thermograpie im Druckguss Ä Gießen, Fertigungsverfahren mit großer Zukunft Ī Einführung in die Bauteil- u. Gießprozesssimulation ĺ Gießsystemanalyse und optimierung durch Simulation 24. Aalener 2003 Ä Eigenschaften u. Anwendungen der Legierungen vom Typ Magsimal Äæ Druckguss - Normalien Äø Virtual Reality (VR) & Augmental Reality Ä Gießen u. Thixoschmieden ein Kompetenzzentrum... Ä Kostenreduzierung bei der Herstellung von Ä Erfahrungen beim Einsatz der Computertomographie Ä Formfüllung u. Erstarrung b. Druckgießen

3 Band Nr. 25 ISBN Aalener 2004 ă Konzept einer neuen Kaltkammermaschine Ä Vergleich zwischen Giesssimulation und 3D-Computertomographie Ein Weg zur Verbesserung der Gussteileigenschaften Ä Bauteiloptimierung durch Verknüpfung von Bauteilsimulation, Gießprozesssimulation und Computertomographie - Projektvorstellung Ä«Kompetenzzentrum Gießen und Thixoschmieden CCT Druckgießen von dünnwandigen Bauteilen Ä» Überblick über Festigkeitseigenschaften von Ä Simulation der Vorgänge beim Kokillengießen Forschungsberichte Experimentelle Erfassung der Füllvorgänge beim Warmkammer - Druckgießverfahren Experimentelle Erfassung der Füllvorgänge beim Warmkammer Druckgießverfahren AIF Forschungsvorhaben Nr Abschlußbericht Ä strömungstechnische Grundlagen - druckgussrelevant ÄÀ Gießgarnitur Äà Gießsystem ÄÕ Formhohlraum ÄŒ visuelle Beschreibung (high speed camera) Äœ mathematische Beschreibung A4 Format, ca.114 S, zahlreiche Abb., EUR 28,00 ISBN Fertigung von maßhaltigen Aluminium - Druckgußteilen Fertigung von maßhaltigen Aluminium - Enthält wesentliche Ergebnisse des AIF Forschungsvorhabens Nr Einfluss der Gussteilgeometrie und der Gießbedingungen auf das Schwindungsverhalten von Aluminiumdruckgussteilen A4 Format, ca.82 S, zahlreiche Abb. und Tabellen EUR 28,00 ISBN MADICA - Abschlußbericht Sichere Produktionsprozesse für die Magnesiumverund -bearbeitung Erschienen anlässlich der Abschlusspräsentation am 1. und 2. Dezember 1999 an der FH Aalen Inhalt: Betrachtung des Forschungsvorhabens unter den Gesichtspunkten Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb MADICA Ä Technisch/Wissenschaftliche Gesamtsicht Ä Einzelbeiträge der Teilprojekte TP1: Prototypen-, Werkzeug- und Formenbau TP2: Verfahrensentwicklung Druckguss TP3: Sichere Magnesiumbearbeitung TP4: Fügen von Magnesiumbauteilen TP5: Verfahrensentwicklung Thixomolding Ä Technisch/Wissenschaftlicher Ausblick Ä Mitarbeitende Stellen A4 Format, 199 S. EUR 49,00 ISBN

4 ForCasts Version 1.2 Version Software zur Prozessentwicklung für Druckgussteile Metallguss ForCasts Software zur Prozessentwicklung für Druckgussteile ForCasts Software zur Prozessentwicklung für Druckgussteile Das Programm bietet dem Gießer und Formenkonstrukteur eine Unterstützung beim Entwerfen bzw. Überprüfen der Gieß- und Temperiersysteme von Druckgießformen, sowie bei der Festlegung oder Überprüfung wichtiger Prozessparameter und Maschineneinstellungen, wie Formfüllzeit, Geschwindigkeit der Schmelze im Anschnitt, Gießkolbengeschwindigkeit, Zykluszeit, u.v.a. Die Software umfasst: Ä Gießtechnische Berechnung Ermittlung der max. Formfüllzeit Berechnung der erreichbaren Formfüllzeit Ä Wärmetechnische Berechnung Berechnung des über innere Kühlsysteme der Form abzuführende Wärmestrom Ermittlung der Parameter der einzelnen Kühlkanäle Fehlerkataloge Nachschlagewerk und praktischer Helfer Ä zum leichteren Erkennen von Fehlern am Druckgußteil Ä als Grundlage zur Festlegung der Fehler - Ausprägungsgrade Ä für die Identifikation und Bezeichnung eines Fehlers Ä Äÿ ÄŸ für die Festlegung von Anforderungen, Prüf und Lieferbedingungen als Basis für die Kommunikation zwischen Gießerei und Abnehmer zur Ermittlung von prozessbedingten Einflüssen ForCasts-Version 1.2 Vollversion für einen Arbeitsplatz Aluminium Zink Magnesium ForCasts - Zusatzlizenz für einen weiteren Arbeitsplatz ForCasts - Schulung Schulung, 2-tägig in Aalen an der FH Aalen an der FH Aalen an der FH Aalen Bei Schulungen in Ihrer Firma, zzgl. Reisekosten ForCasts - Demoversion (zeitlich begrenzte Vollversion) Die Lieferung beinhaltet die Software auf CD-ROM, ein Handbuch und einen Hardwarekey mit einer zeitlichen Begrenzung von 2 Monaten ab dem Tag der Lieferung. Nach der Bestellung überweisen Sie bitte eine Pfandgebühr von 200,00 zusammen mit der Bearbeitungsgebühr 50,00 also 250,00 auf unser Kto-Nr bei der Deutschen Bank BLZ unter Angabe Ihres Firmennamens und dem Stickwort FORCASTS-Demoversion. Nach Eingang des Betrages auf unserem Konto senden wir Ihnen die Demoversion umgehend zu. NEU Fehlerkatalog Aluminiumdruckguss 2008 Im praktischen Ringordner, Blätter laminiert, Preis je Ringordner EUR 295,00 Am Ende des Testraums und nach Rücksendung von Hardwarekey, Handbuch und CD-ROM erstatten wir Ihnen die Pfandgebühr von 200,00 wieder zurück. Mit der Bestellung verpflichten Sie sich, die Software Dritten nicht zugänglich zu machen.

5 Metallguss Ihr kompetenter Partner in Sachen Entwicklung, Beratung und Schulung für Aluminiumdruckguss Magnesiumdruckguss Zinkdruckguss Sand- und Kokillenguss Metallguss Gartenstrasse Aalen Tel: (49) 7361 / Fax:(49) 7361 / Besuchen Sie uns im Internet: Preise zzgl. Mehrwertsteuer und Versand

Vorwort. 1 Druckgusslegierungen und ihre Eigenschaften 3. 1.1 Aluminiumdruckgusslegierungen 4. 1.2 Magnesiumdruckgusslegierungen 8

Vorwort. 1 Druckgusslegierungen und ihre Eigenschaften 3. 1.1 Aluminiumdruckgusslegierungen 4. 1.2 Magnesiumdruckgusslegierungen 8 Inhaltsverzeichnis IX Inhaltsverzeichnis Vorwort Einleitung V XXIII 1 Druckgusslegierungen und ihre Eigenschaften 3 1.1 Aluminiumdruckgusslegierungen 4 1.2 Magnesiumdruckgusslegierungen 8 1.3 Kupferdruckgusslegierungen

Mehr

Integrierte Informationen und Werkzeuge für Simulationsprojekte

Integrierte Informationen und Werkzeuge für Simulationsprojekte Pressemitteilung der MAGMA GmbH MAGMA GmbH Kackertstraße 11 D-52072 Aachen Telefon +49 241 8 89 01-0 Fax +49 241 8 89 01-60 info@magmasoft.de www.magmasoft.de MAGMA 5, die neue Software-Generation für

Mehr

drei Metalle, ein ziel: ihr erfolg Druckgussprodukte aus Aluminium, MAgnesium & Zink

drei Metalle, ein ziel: ihr erfolg Druckgussprodukte aus Aluminium, MAgnesium & Zink drei Metalle, ein ziel: ihr erfolg Druckgussprodukte aus Aluminium, MAgnesium & Zink 2014 2015 2 Aluminium, Magnesium, Zink Alles aus einer Hand Druckgießen ist ein effizientes industrielles Verfahren

Mehr

11. Coachulting Forum. 11. März 2015 Quadrium, Wernau. Mit dem Arburg Freeformer auf dem Weg zur Kleinserie. Andreas Kleinfeld

11. Coachulting Forum. 11. März 2015 Quadrium, Wernau. Mit dem Arburg Freeformer auf dem Weg zur Kleinserie. Andreas Kleinfeld 11. Coachulting Forum 11. März 2015 Quadrium, Wernau Mit dem Arburg Freeformer auf dem Weg zur Kleinserie Andreas Kleinfeld - Vorstellung Unternehmen Fa. Hachtel - Additive Fertigung im Hause Hachtel -

Mehr

Robotics. Flex Finishing Force Control Kraftsteuerung für Roboterbearbeitungsprozesse

Robotics. Flex Finishing Force Control Kraftsteuerung für Roboterbearbeitungsprozesse Robotics Flex Finishing Force Control Kraftsteuerung für Roboterbearbeitungsprozesse Force Control (FC) Der traditionelle Weg einen Roboter zu programmieren war, den Pfad, die Verfahrgeschwindigkeit sowie

Mehr

Mechanische Komponenten aus Metall

Mechanische Komponenten aus Metall Mechanische Komponenten aus Metall Mechanische Komponenten aus Metall Die IMPEX Glas und Metall GmbH liefert Komponenten aus Metall nach Kundenzeichnung. Wir bieten ein breites Spektrum von der Gussteilproduktion

Mehr

Möglichkeiten der FEM Simulation. Druckguss. Merkmale der Druckguss-Simulation für verschiedene Werkstoffe:

Möglichkeiten der FEM Simulation. Druckguss. Merkmale der Druckguss-Simulation für verschiedene Werkstoffe: Druckguss Merkmale der Druckguss-Simulation für verschiedene Werkstoffe: Aufbau und Wärmehaushaltberechnung des kompletten Werkzeugsystems Simulation für Kaltkammer - Warmkammersysteme Formfüllung Druckguss

Mehr

3D-Laser GbR Kalixtenbergstraße 60/1 73235 Weilheim an der Teck

3D-Laser GbR Kalixtenbergstraße 60/1 73235 Weilheim an der Teck Geschäftsführer Oliver Wagner, Axel Wendt 3D-Laser GbR Kalixtenbergstraße 60/1 73235 Weilheim an der Teck Telefon 07023 7459316 Fax 07023 7433480 Mobil 0151 19682093 E-Mail info@3-d-laser.de Internet www.3-d-laser.de

Mehr

Bauteilbeschaffung vom Erstmuster zur Serie Kleinserienfertigung und 3D CT

Bauteilbeschaffung vom Erstmuster zur Serie Kleinserienfertigung und 3D CT Bauteilbeschaffung vom Erstmuster zur Serie 23.7.2015 Kleinserienfertigung und 3D CT Dipl.-Ing. Steffen Hachtel geschäftsführender Gesellschafter Rapid Prototyping Rapid Tooling Additive Manufacturing

Mehr

1. Ilmenauer Drahttag 2015. Angenommene Vorträge

1. Ilmenauer Drahttag 2015. Angenommene Vorträge Michael Bertzen Vom Walzdraht zur Ferrari Feder aus der Sicht des Chemie Partners Chemische Fabrik Wocklum Gebr. Hertin GmbH & Co. KG Wir berichten über die Herstellung einer "Ferrari Feder". Wir möchten

Mehr

Projekte mit Systems Engineering zum Erfolg führen

Projekte mit Systems Engineering zum Erfolg führen Die Luft- und Raumfahrttechnik und die Gesellschaft für Systems Engineering laden zu einem gemeinsamen Systems-Engineering Kolloquium am 26. und 27 April 2005 nach Stuttgart ein. Projekte mit Systems Engineering

Mehr

STETS IN GUTEN HÄNDEN. Ihre Technik. unsere Stärke.

STETS IN GUTEN HÄNDEN. Ihre Technik. unsere Stärke. STETS IN GUTEN HÄNDEN Ihre Technik. Mit Sicherheit unsere Stärke. UNTERNEHMEN ERFAHRUNG, FLEXIBILITÄT UND QUALITÄT. UNSERE ERFOLGSFAKTOREN. Kompetent, flexibel und herstellerunabhängig sorgen wir für den

Mehr

LLC "AluminTechno" Minsk area, Minsk region, FEZ "Minsk" Selitskogo Str. 21, 211

LLC AluminTechno Minsk area, Minsk region, FEZ Minsk Selitskogo Str. 21, 211 Nachweis Wärmedurchgangskoeffizient Prüfbericht 422 32754/1 Auftraggeber Produkt Bezeichnung Bautiefe Ansichtsbreite LLC "AluminTechno" Minsk area, Minsk region, FEZ "Minsk" Selitskogo Str. 21, 211 220075

Mehr

SPALEK Beschlagtechnik GmbH + Co. KG. stanzen. biegen. l asern fräsen

SPALEK Beschlagtechnik GmbH + Co. KG. stanzen. biegen. l asern fräsen SPALEK Beschlagtechnik GmbH + Co. KG stanzen biegen l asern fräsen M e ta l lt ei l e K u n s t s to f f t ei l e B au g r u p p e n Jährlich über 300 individuelle Maschinenwerkzeuge w w w. b e s c h l

Mehr

Hylight Innovative Hybrid-Leichtbautechnologie für die Automobilindustrie

Hylight Innovative Hybrid-Leichtbautechnologie für die Automobilindustrie Hylight Innovative Hybrid-Leichtbautechnologie für die Automobilindustrie Hochschule trifft Mittelstand 13. Juli 2011 IKV, Campus Melaten, Aachen Dipl.-Ing. Klaus Küsters Gliederung Anwendung von Hybridbauteilen

Mehr

Die Erfolgsstory im zahnärztlichen Praxiswesen

Die Erfolgsstory im zahnärztlichen Praxiswesen Die Erfolgsstory im zahnärztlichen Praxiswesen QM-Navi Überblick Qualitätsmanagement-Handbuch weniger ist mehr exakte Erfüllung der Richtlinie GemBa 6.500 Mal eingesetzt in Niedersachsen & Sachsen-Anhalt

Mehr

Prozesse. Konventioneller Druckguss mit Aluminium. Magnesium-Druckguss. Vakuum-Giessprozess. Squeeze Casting. Standard Druckgiessprozesse.

Prozesse. Konventioneller Druckguss mit Aluminium. Magnesium-Druckguss. Vakuum-Giessprozess. Squeeze Casting. Standard Druckgiessprozesse. Prozesse. Konventioneller Druckguss mit Aluminium. Magnesium-Druckguss. Vakuum-Giessprozess. Squeeze Casting. Standard Druckgiessprozesse. Standard Druckgiessprozesse. Robust und wirtschaftlich. Egal ob

Mehr

Lassen Sie uns miteinander reden!

Lassen Sie uns miteinander reden! Optimale Werkzeugkühlung Mission unmöglich? Lassen Sie uns miteinander reden! SLM Selektives Laserschmelzen Ziel 100-prozentig erreicht SLM-Technologie: Selektives Laserschmelzen Selektives Laserschmelzen,

Mehr

Konstruktion eines Positionierantriebs

Konstruktion eines Positionierantriebs Konstruktion eines Positionierantriebs Ziel dieser Projektarbeit ist der Entwurf und die mechanische Konstruktion eines Positionierantriebs. Dabei soll ein CAD-Modell erstellt werden, das zur Fertigung

Mehr

Senkung der Herstellkosten zur Verbesserung der Wettbewerbsposition Erfolgsfaktor Cost Engineering

Senkung der Herstellkosten zur Verbesserung der Wettbewerbsposition Erfolgsfaktor Cost Engineering VDMG Cost Engineering Ihr Spezialist für Kostentransparenz Senkung der Herstellkosten zur Verbesserung der Wettbewerbsposition Erfolgsfaktor Cost Engineering Die VDMG costengineeringbietet eine Vielzahl

Mehr

5. Numerische Ergebnisse. 5.1. Vorbemerkungen

5. Numerische Ergebnisse. 5.1. Vorbemerkungen 5. Numerische Ergebnisse 52 5. Numerische Ergebnisse 5.1. Vorbemerkungen Soll das thermische Verhalten von Verglasungen simuliert werden, müssen alle das System beeinflussenden Wärmetransportmechanismen,

Mehr

Nachweis Energieeinsparung und Wärmeschutz

Nachweis Energieeinsparung und Wärmeschutz Nachweis Energieeinsparung und Wärmeschutz Prüfbericht 422 30151 Auftraggeber Hermann Gutmann Werke AG Nürnberger Str. 57-81 91781 Weißenburg Grundlagen EN ISO 10077-2 : 2003-10 Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten

Mehr

Bilanzbasierte Unternehmensanalyse. Rating, Risikotragfähigkeit, Unternehmenswert. Stärken und Schwächen schnell erkennen

Bilanzbasierte Unternehmensanalyse. Rating, Risikotragfähigkeit, Unternehmenswert. Stärken und Schwächen schnell erkennen Gestiegene Anforderungen in der Unternehmensfinanzierung Bilanzbasierte Unternehmensanalyse Rating, Risikotragfähigkeit, Unternehmenswert Stärken und Schwächen schnell erkennen Risikoadjustierte Sicht

Mehr

Erweiterung der Numerikmodelle für Schichtladespeicher

Erweiterung der Numerikmodelle für Schichtladespeicher Erweiterung der Numerikmodelle für Schichtladespeicher in Polysun Modellkalibrierung mit Ratiotherm Schichtspeichern Simon Geisshüsler 1 (simon.geisshuesler@velasolaris.com) Andreas Witzig 1 (andreas.witzig@velasolaris.com)

Mehr

Einsatz der Simulationstechniken bei der Kernkastenkonstruktion

Einsatz der Simulationstechniken bei der Kernkastenkonstruktion Einsatz der Simulationstechniken bei der Kernkastenkonstruktion Olof Hilger Die Simulationstechniken sind seit vielen Jahren ein fester Bestandteil der Prozessoptimierung einer Gießerei. Die Simulationsmöglichkeiten

Mehr

Master Chemical. für Luft- und Raumfahrt

Master Chemical. für Luft- und Raumfahrt Master Chemical für Luft- und Raumfahrt Master Chemical für Luft- und Raumfahrt Führend bei Schneid-, Schleif- und Reinigungsflüssigkeiten für die Luft- und Raumfahrtindustrie Master Chemical ist ein langjähriger

Mehr

2 QM-Handbuch. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008

2 QM-Handbuch. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 Qualitätsmanagement Handbuch Handbuch nach ISO 9001:2008 Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 Semmelroth Anlagentechnik GmbH & Co. KG Johann-Höllfritsch-Str. 19 90530 Wendelstein, Germany Fon.: +49 (0)

Mehr

Frage an die Berater: Was wissen Sie, was der Werkzeugmacher nicht weiß?

Frage an die Berater: Was wissen Sie, was der Werkzeugmacher nicht weiß? München, 07. April 2016 [wfb]-fachmesse 2016 Simulations-Software Die Vordenker Trial and error ist heute längst nicht mehr Stand der Technik. Bevor Werkzeuge und Formen gebaut werden, gehen die Simulations-Experten

Mehr

Indirekte Bestimmung magnetischer Werkstoffkennwerte aus dem Vergleich von Messung und FE-Berechnung , Martin Baun und Kim Städtler

Indirekte Bestimmung magnetischer Werkstoffkennwerte aus dem Vergleich von Messung und FE-Berechnung , Martin Baun und Kim Städtler Indirekte Bestimmung magnetischer Werkstoffkennwerte aus dem Vergleich von Messung und FE-Berechnung 29.10.2015, Martin Baun und Kim Städtler Inhalt 1) Motivation 2) Beschreibung des Verfahrens 3) Nutzung

Mehr

Bühler Training. Schulungsangebot Druckguss.

Bühler Training. Schulungsangebot Druckguss. Bühler Training. Schulungsangebot Druckguss. «Mich als Kursteilnehmer hat die Kompetenz der Trainer bei Bühler beeindruckt. Die neugewonnenen Kenntnisse konnte ich rasch und gewinnbringend in meinem Unternehmen

Mehr

Risikomanagement - Prozessmodelle im Kontext von Verträgen Nutzen und Standards

Risikomanagement - Prozessmodelle im Kontext von Verträgen Nutzen und Standards - Prozessmodelle im Kontext von Verträgen Nutzen und Standards CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH Gauermanngasse, 00 Wien 5. September 05 Referentin: Claudia Gerlach Willkommen Seit 03/04 selbstständige

Mehr

Schneiden seit 1990 durch D I C K & dünn

Schneiden seit 1990 durch D I C K & dünn L a s e r- S c h n e i d e n W a s s e r s t r a h l - S c h n e i d e n D r e h e n F r ä s e n M e s s e n W e i t e r v e r a r b e i t u n g Schneiden seit 1990 durch D I C K & dünn BLT Laserschneiden

Mehr

Simulationsgestützte Entwicklung von Hydraulikkompaktaggregaten

Simulationsgestützte Entwicklung von Hydraulikkompaktaggregaten Simulationsgestützte Entwicklung von Hydraulikkompaktaggregaten Exkursion des VDI-Mechatronik im HAWE-Werk Freising, 03.11.2015 Alexander Leonhard, Sergej Klassen 1 HAWE Hydraulik SE 18.12.2015 1 Hydraulikkompaktaggregate

Mehr

VR-NetWorld Software Einrichtung einer Bankverbindung Die VR-BankCard als HBCI-Karte

VR-NetWorld Software Einrichtung einer Bankverbindung Die VR-BankCard als HBCI-Karte VR-NetWorld Software Einrichtung einer Bankverbindung Die VR-BankCard als HBCI-Karte Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, bitte benutzen Sie zur Einrichtung einer Bankverbindung mit Ihrer VR-BankCard

Mehr

Wir gießen Präzision. in Form

Wir gießen Präzision. in Form KETTERER DRUCKGUSS~ rfvzj Wir gießen Präzision in Form j Von der ersten Idee bis zum anwendungsgerechten Teil erhalten Sie von uns alles. Das bringt entscheidende Vorteile für Sie und Ihre Kunden. Ihre

Mehr

Schnell, einfach und effektiv zum professionellen Anwender.

Schnell, einfach und effektiv zum professionellen Anwender. Schulungskalender 2015 Complete CADCAM Solutions Schnell, einfach und effektiv zum professionellen Anwender. Jetzt anmelden! PowerMILL Schulungen PowerSHAPE Schulungen Grundschulung PowerMILL Frässtrategien

Mehr

Forschungs verbund management

Forschungs verbund management Rico Defila Antonietta Di Giulio Michael Scheuermann Forschungs verbund management Handbuch für die Gestaltung inter- und transdisziplinärer Projekte Z u m B u c h Wie ist die Zusammenarbeit in einem Forschungsverbund,

Mehr

Gießgerechte Konstruktion für Prototypen und Vorserien im Aluminiumguss

Gießgerechte Konstruktion für Prototypen und Vorserien im Aluminiumguss 1 Gießgerechte Konstruktion für Prototypen und Vorserien im Aluminiumguss Foto: Joachim Gundlach, 2012 Inhalt 2 1.Ziel: Gießgerechte Konstruktionen sollen Fehler vermeiden 2.Verfahrensspezifika und Werkstoffbedingungen

Mehr

EF Q1 Q2 Seite 1

EF Q1 Q2 Seite 1 Folgende Kontexte und Inhalte sind für den Physikunterricht der Jahrgangsstufe 8 verbindlich. Fakultative Inhalte sind kursiv dargestellt. Die Versuche und Methoden sind in Ergänzung zum Kernlehrplan als

Mehr

Druckguss. Hochleistungsstähle für druckguss

Druckguss. Hochleistungsstähle für druckguss Druckguss Hochleistungsstähle für druckguss Ihre Anwendungsgebiete für den Druckguss Anwendungsgebiete Das Druckgießen ist ein Fertigungsverfahren zur Herstellung von Teilen aus Aluminium-, Zink-, Magnesium-

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Externe

Studien- und Prüfungsordnung für Externe Studien- und Prüfungsordnung für Externe in Master- Studienprogrammen der Hochschule Aalen in Kooperation mit der Weiterbildungsakademie (WBA) vom 4. März 2016 Lesefassung vom 4. März 2016 Am 27. Januar

Mehr

4*4-Gespräche am Mittwoch, den 30. September 2015

4*4-Gespräche am Mittwoch, den 30. September 2015 4*4-Gespräche am Mittwoch, den 30. September 2015 Kontinuierlicher Verbesserungsprozess Praxisbeispiel: Produktionscontrolling - Verringerung von Ausfallzeiten und Ausschuss; Beitrag zur Steigerung der

Mehr

Prüfbericht Nr. 2315-140-2005

Prüfbericht Nr. 2315-140-2005 Seite 1 von 11 Prüfbericht Nr. 2315-140-2005 Wärmebrückenanalyse einer Rollladenkasten-Einbausituation für eine entsprechende Wärmebrückenbewertung gemäß EnEV, Anhang 1 Nr. 2.5, Absatz b) Antragsteller

Mehr

BMW Boxermotoren Gussanwendungen gestern, heute und morgen.

BMW Boxermotoren Gussanwendungen gestern, heute und morgen. Seite 1 BMW Boxermotoren Gussanwendungen gestern, heute und morgen. 2014 Ségaud, Wagener, Bauer Seite 2 Die Anfänge. 2 1923: Formenbau in der BMW Gießerei Kardangehäuse der BMW R32 Seite 3 Die Weiterentwicklung.

Mehr

3D-Laser im Überblick

3D-Laser im Überblick 3D-Laser Wielandstr. 19 73230 Kirchheim unter Teck 3D-Laser im Überblick 3D-Laser Niederlassung Süd Fürst-Max-Willibald-Str. 26 88364 Wolfegg info@3-d-laser.de www.3-d-laser.de 1 1. Kurzvorstellung 2.

Mehr

DämmCalc PLUS. Wirtschaftlichkeitsberechnung für Rohrleitungen Kooperationsprojekt

DämmCalc PLUS. Wirtschaftlichkeitsberechnung für Rohrleitungen Kooperationsprojekt DämmCalc PLUS Wirtschaftlichkeitsberechnung für Rohrleitungen Kooperationsprojekt Programmversion 1.0 seit 2006 Programmversion 2.0 seit 2008 Programmversion 2.1 seit 2010 Programmfamilie DämmCalc DämmCalc

Mehr

Qualitäts- und Prozesskontrolle gedruckter Interferenzeffektfarben erster Generation

Qualitäts- und Prozesskontrolle gedruckter Interferenzeffektfarben erster Generation Qualitäts- und Prozesskontrolle gedruckter Interferenzeffektfarben erster Generation Dr.-Ing. Heike Hupp VDD-Seminarvortrag 1 Interferenzeffektpigmente der ersten Generation Effekte natürlicher Perlen

Mehr

das Beste Wir holen für Sie raus! Unser Unternehmen

das Beste Wir holen für Sie raus! Unser Unternehmen Biopharma / Pharma Unser Unternehmen GIG Karasek ist in Europa einer der führenden Hersteller im Bereich Anlagenbau für Pharma-, Chemische-, Papier-, Zellstoff- und Lebensmittel-Industrie. Sämtliches Key-Equipment

Mehr

Schulte Lagertechnik Das ist individuelle und partnerschaftliche Beratung für passgenaue Lösungen!

Schulte Lagertechnik Das ist individuelle und partnerschaftliche Beratung für passgenaue Lösungen! Schulte Lagertechnik Das ist individuelle und partnerschaftliche Beratung für passgenaue Lösungen! Projektbetreuung» Von der Idee bis zum fertigen Lager Knappe Flächen, zusätzliche und wechselnde Lagergüter,

Mehr

ANMELDUNG. zur Anwenderschulung im alphacam Trainingscenter Schorndorf

ANMELDUNG. zur Anwenderschulung im alphacam Trainingscenter Schorndorf ANMELDUNG zur Anwenderschulung im alphacam Trainingscenter Schorndorf Rücksendung an: alphacam GmbH Frau Jennifer Steinke Erlenwiesen 16 73614 Schorndorf Fax: 07181-9222 100 abwicklung@alphacam.de Schulungsname:

Mehr

Nachweis. U f = 1,2 W/(m 2 K) Wärmedurchgangskoeffizienten. Prüfbericht 422 35889. Hocoplast Bauelemente GmbH Landshuterstr. 91.

Nachweis. U f = 1,2 W/(m 2 K) Wärmedurchgangskoeffizienten. Prüfbericht 422 35889. Hocoplast Bauelemente GmbH Landshuterstr. 91. Nachweis Wärmedurchgangskoeffizient Prüfbericht 422 35889 Auftraggeber Produkt Hocoplast Bauelemente GmbH Landshuterstr. 91 84307 Eggenfelden Kunststoffprofile, Profilkombination: Flügelrahmen- Bezeichnung

Mehr

Absaugleistung eines Vakuumventils und einer Entlüftungsplatte

Absaugleistung eines Vakuumventils und einer Entlüftungsplatte Absaugleistung eines Vakuumventils und einer Entlüftungsplatte 1. Die gebräuchlichsten Vakuum - Systeme Gleiche Vakuumsysteme dienen für die Herstellung von Druckgussteilen aus verschienenen Aluminium

Mehr

Werkzeugbau Formenbau Sondermaschinenbau

Werkzeugbau Formenbau Sondermaschinenbau Werkzeugbau Formenbau Sondermaschinenbau LOTEC Loh GmbH & Co. KG Arnsberger Straße 93 59757 Arnsberg Tel. +49 2932 4758736-0 Fax +49 2932 4758736-22 E-Mail: info@lotec.de www.lotec.de LOTEC Jahrzehntelange

Mehr

Herzlich Willkommen zum Fachvortrag:

Herzlich Willkommen zum Fachvortrag: 15. jähriges Firmenjubiläum der Firma Click Plastics AG Herzlich Willkommen zum Fachvortrag: Einblicke in die Spritzgießsimulation A. Schötz Kurzvorstellung Referent: Andreas Schötz Dipl.-Ing. (FH) Kunststofftechnik

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATIONEN GEMEINSAM ENTWICKELN GEMEINSAM ERFOLGREICH

UNTERNEHMENSPRÄSENTATIONEN GEMEINSAM ENTWICKELN GEMEINSAM ERFOLGREICH UNTERNEHMENSPRÄSENTATIONEN GEMEINSAM ENTWICKELN GEMEINSAM ERFOLGREICH Das Unternehmen Als dynamisches Unternehmen mit einer flexiblen Auftragsbearbeitung und wirtschaftlicher Fertigung unterstützen wir

Mehr

Druckluft- und Gasnetze

Druckluft- und Gasnetze Druckluft- und Gasnetze Sichere Auslegung von Gasnetzen Minimierung der Betriebs- und Instandhaltungskosten Vergleichmäßigung des Betriebsdruckes Simulation und Berechnung von Gasströmungen in Rohrleitungsnetzen

Mehr

Preisliste. Alle Preise verstehen sich zzgl. 16 % MwSt. Die Umrechnung in Euro erfolgt zum Tageskurs. SWsoft Control Panel Preise. Upgrade auf 30 USD

Preisliste. Alle Preise verstehen sich zzgl. 16 % MwSt. Die Umrechnung in Euro erfolgt zum Tageskurs. SWsoft Control Panel Preise. Upgrade auf 30 USD Preisliste Alle Preise verstehen sich zzgl. 16 % MwSt. Die Umrechnung in Euro erfolgt zum Tageskurs. Produkt Lizenz-Typ Vollversion *10 Domains 30 Domains 100 Domains SWsoft Control Panel Preise $99.00*

Mehr

F&E-Dienstleistungen Spritzgießen Ausgewählte Dienstleistungen

F&E-Dienstleistungen Spritzgießen Ausgewählte Dienstleistungen F&E-Dienstleistungen Spritzgießen Ausgewählte Dienstleistungen Inline Messverfahren vor Ort Probekörperherstellung Werkzeug- & Materialabmusterung Messtechnisch unterstützte Prozessanalyse vor Ort DOE:

Mehr

Ceramic Technology is our Passion. Druckguss. Druckgussformen aus SAMA-por

Ceramic Technology is our Passion. Druckguss. Druckgussformen aus SAMA-por Ceramic Technology is our Passion Druckguss Druckgussformen aus SAMA-por 2 Engineering und Produktion DURCHGÄNGIGE LÖSUNGEN FÜR DEN DRUCKGUSSFORMENBAU Ganzheitliche Betrachtung durch Entwicklung / Konstruktion

Mehr

Vortrag Aktionskreis Energie 09.09.2014

Vortrag Aktionskreis Energie 09.09.2014 Vortrag Aktionskreis Energie 09.09.2014 EnEV 2014: Zu errichtende Gebäude sind so auszuführen, dass die Anforderungen an den sommerlichen Wärmeschutz eingehalten werden. DIN 4108-2 2013-2: Durch Mindestanforderungen

Mehr

Strömungen in Wasser und Luft

Strömungen in Wasser und Luft Strömungen in Wasser und Luft Strömungssimulationen im UZWR Daniel Nolte März 2009 Mathematische Strömungsmodelle Navier Stokes Gleichungen (Massenerhaltung, Impulserhaltung, Energieerhaltung) ρ + (ρ U)

Mehr

Schulinternes Curriculum Physik

Schulinternes Curriculum Physik Schulinternes Curriculum Physik Jahrgangsstufe Kontexte Inhalte Vorschläge für zentrale Versuche Konzeptbezogene Kompetenzen Prozessbezogene Kompetenzen 8 Elektrizität messen, verstehen, anwenden Alltagserfahrungen

Mehr

Detailinformationen. Der Charakter der Figuren wird von der Idee bis zur Produktionsvorlage in fünf Schritten realisiert.

Detailinformationen. Der Charakter der Figuren wird von der Idee bis zur Produktionsvorlage in fünf Schritten realisiert. Entwurf Voraussetzung für den Erfolg Ihres dreidimensionalen Werbeartikels ist seine Einzigartigkeit. Für Plüschfiguren, Maskottchen-Kostüme oder Weichplastik-Figuren gilt daher, einen einzigartigen Charakter

Mehr

AKKREDITIERTES MESSLABOR COMPUTERTOMOGRAFIE GEOMETRISCHE VORHALTUNG REVERSE ENGINEERING VERZUGSANALYSE PROZESSOPTIMIERUNG WERKZEUG KORREKTUR

AKKREDITIERTES MESSLABOR COMPUTERTOMOGRAFIE GEOMETRISCHE VORHALTUNG REVERSE ENGINEERING VERZUGSANALYSE PROZESSOPTIMIERUNG WERKZEUG KORREKTUR AKKREDITIERTES MESSLABOR COMPUTERTOMOGRAFIE GEOMETRISCHE VORHALTUNG REVERSE ENGINEERING VERZUGSANALYSE PROZESSOPTIMIERUNG WERKZEUG KORREKTUR Unsere Vision Wir sind ein innovativer und kompetenter Dienstleistungs-

Mehr

Case Management in der Jugendhilfe

Case Management in der Jugendhilfe Peter Löcherbach, Hugo Mennemann, Thomas Hermsen (Hrsg.) Case Management in der Jugendhilfe Mit 34 Abbildungen und 7 Tabellen Ernst Reinhardt Verlag München Basel Prof. Dr. Peter Löcherbach, Dipl.-Päd.,

Mehr

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in das neue Jahr. Abkündigung von MegaCAD 2012 - Sichern Sie sich jetzt Ihr Update auf MegaCAD 2016

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in das neue Jahr. Abkündigung von MegaCAD 2012 - Sichern Sie sich jetzt Ihr Update auf MegaCAD 2016 Marion Fürnrohr Von: 4CAM GmbH Gesendet: Freitag, 15. Januar 2016 08:21 An: 4CAM GmbH Betreff: Newsletter Januar Wir wünschen Ihnen einen guten Start in das neue Jahr Abkündigung von MegaCAD 2012 - Sichern

Mehr

Effiziente Erfassung von VOC

Effiziente Erfassung von VOC Reduktion von VOC-Emissionen 22. April 2016 in Basel Effiziente Erfassung von VOC (und anderen luftgetragenen Gefahrstoffemissionen) Dr. Falko Wittorf - 1 - ETS Efficient Technical Solutions GmbH - Kompetenzzentrum

Mehr

Multimediales Modell des Zerspanprozesses 1

Multimediales Modell des Zerspanprozesses 1 Multimediales Modell des Zerspanprozesses 1 Dipl.-Ing. Jens Hoffmann Einleitung Entsprechend der Ausrichtung der Arbeitsgruppe PAZAT bildet die Lehre zu den spanenden Fertigungsverfahren einen wesentlichen

Mehr

Möglichkeiten und Chancen. Möglichkeiten und Chancen additiver Fertigungsverfahren. Dr.-Ing. Eric Klemp. 5. Ostwestfälischer Innovationskongress

Möglichkeiten und Chancen. Möglichkeiten und Chancen additiver Fertigungsverfahren. Dr.-Ing. Eric Klemp. 5. Ostwestfälischer Innovationskongress Möglichkeiten und Chancen additiver Fertigungsverfahren Dr.-Ing. Eric Klemp 5. Ostwestfälischer Innovationskongress Dr. Eric Klemp - 30.10.2013 1 Agenda Die Entstehung des DMRC Die Technologie Forschung

Mehr

Stahlbau Maschinenbau Apparatebau

Stahlbau Maschinenbau Apparatebau Stahlbau Maschinenbau Apparatebau Zuschnitt Laserschneiden, Brennschneiden, Sägen Tradition und Qualität Laserschneiden Brennschneiden 250 Jahre BÄUERLE Qualitätssicherung Auf unseren modernen Laserschneideanlagen,

Mehr

1 Wissenschaftlich-technische und wirtschaftliche Problemstellung... 1. 1.1 Anlass für den Forschungsantrag... 1

1 Wissenschaftlich-technische und wirtschaftliche Problemstellung... 1. 1.1 Anlass für den Forschungsantrag... 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis 1 Wissenschaftlich-technische und wirtschaftliche Problemstellung... 1 1.1 Anlass für den Forschungsantrag... 1 1.2 Beschreibung der Ausgangssituation... 2 2 Stand

Mehr

4 an Beispielen Energiefluss und Energieentwertung quantitativ darstellen.

4 an Beispielen Energiefluss und Energieentwertung quantitativ darstellen. 3.3 Konzeptbezogene Kompetenzen im Fach Kompetenzen zum Basiskonzept Energie" Jahrgang 9 Energiekonzept auf der Grundlage einfacher Beispiele so weit entwickelt, dass sie... 1 an Vorgängen aus ihrem Erfahrungsbereich

Mehr

Zeit: 10:30 11:15 Ort: Raum 3 Bereich: Methodik Please Titel: Das Priorisieren von Anforderungen für die Evaluation von IT-Lösungen (de) Referent:

Zeit: 10:30 11:15 Ort: Raum 3 Bereich: Methodik Please Titel: Das Priorisieren von Anforderungen für die Evaluation von IT-Lösungen (de) Referent: Zeit: 10:30 11:15 Ort: Raum 3 Bereich: Methodik Please Titel: Das Priorisieren von Anforderungen für die Evaluation von IT-Lösungen (de) Referent: Dr. Thomas Strösslin, APP Unternehmensberatung AG & Berthold

Mehr

INFORMATIONSMATERIAL DREHDURCHFÜHRUNGEN

INFORMATIONSMATERIAL DREHDURCHFÜHRUNGEN INFORMATIONSMATERIAL DREHDURCHFÜHRUNGEN EINLEITUNG: Vielen Dank für Ihr Interesse an den Drehdurchführungen der Firma Tries. Wir haben mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und der Herstellung

Mehr

Algorithmic Trading. Johannes Gomolka. Analyse von computergesteuerten Prozessen im Wertpapierhandel unter Verwendung der Multifaktorenregression

Algorithmic Trading. Johannes Gomolka. Analyse von computergesteuerten Prozessen im Wertpapierhandel unter Verwendung der Multifaktorenregression Algorithmic Trading Johannes Gomolka Algorithmic Trading Analyse von computergesteuerten Prozessen im Wertpapierhandel unter Verwendung der Multifaktorenregression Universitätsverlag Potsdam Bibliografische

Mehr

Gymnasium Köln-Nippes Schulinternes Curriculum Physik Jahrgangsstufe 8

Gymnasium Köln-Nippes Schulinternes Curriculum Physik Jahrgangsstufe 8 Fachlicher Kontext: Optik hilft dem Auge auf die Sprünge Inhaltsfeld: Optische Instrumente, Farbzerlegung des Lichts Unterrichtswochen 6 2 fachlicher Kontext Konkretisierung Vorschlag für zentrale Versuche,

Mehr

Performance Management

Performance Management Performance Management Wir sorgen für gute Leistung. STEFAN WERUM Consulting ist Ihr Partner für Projekte, Seminare und Trainings im Bereich Personalmanagement und Unternehmensentwicklung. Performance

Mehr

Publikationen Seit 1990 gibt das Konzernarchiv eigene Publikationen heraus, die über den Buchhandel und die hauseigene Vertriebsorganisation zu erwerben sind. Neben unternehmensgeschichtlichen Darstellungen

Mehr

ENTWICKLUNG UND FERTIGUNG MEDIZINTECHNISCHER PRODUKTE

ENTWICKLUNG UND FERTIGUNG MEDIZINTECHNISCHER PRODUKTE ENTWICKLUNG UND FERTIGUNG MEDIZINTECHNISCHER PRODUKTE Entwicklung und Fertigung DAS IST MECHATRONIC Wir entwickeln und produzieren medizintechnische Geräte zur Diagnose und Therapie sowie Teillösungen

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen. Wahl der Vertiefungsrichtungen im B.Sc.-Studium

Wirtschaftsingenieurwesen. Wahl der Vertiefungsrichtungen im B.Sc.-Studium Wirtschaftsingenieurwesen Wahl der Vertiefungsrichtungen im B.Sc.-Studium Ablauf: Übersicht über die drei Vertiefungsrichtungen Vorstellung Industrial Management (Jessica Donato) Produktionsmanagement

Mehr

Datenanalyse mit Benutzervorteil

Datenanalyse mit Benutzervorteil Datenanalyse mit Benutzervorteil Ausgangssituation In Forschung und Entwicklung fallen umfangreiche Messdaten an, die effizient weiter verarbeitet werden sollen Fragestellung Die Anforderungen an Software-Werkzeuge

Mehr

Spannfutter mit integrierter Kraftmessung

Spannfutter mit integrierter Kraftmessung Spannfutter mit integrierter Kraftmessung M.Hobler, G.Neugebauer, F. Timmler, T. Jäger, pro-micron GmbH & Co. KG,Innovapark 20, 87600 Kaufbeuren 1 Einleitung Beim HSC (high speed cutting) bzw. HPC (high

Mehr

Vorsprung durch Technik

Vorsprung durch Technik Vorsprung durch Technik gentrifizierte Normteile im Formenbau Sie sind Siemens NX Anwender? Dann nutzen Sie vorhandene Technologie! Gentrifizierte Normteile Gentrifiziert ein Begriff entliehen aus der

Mehr

Energieeffiziente Beheizung von Hallengebäuden. Dr.-Ing. habil. J. Seifert

Energieeffiziente Beheizung von Hallengebäuden. Dr.-Ing. habil. J. Seifert Energieeffiziente Beheizung von Hallengebäuden Inhalt des Vortrages 1. Einleitung 2. Forschungsaktivitäten - Interne Analysen der TU Dresden - Projekt Hallenheizungen 3. Normative Verfahren - DIN V 18599

Mehr

Case-Study WI-Master Prof. Dr.-Ing. K. Schuchard

Case-Study WI-Master Prof. Dr.-Ing. K. Schuchard Einsatz von HMDs im Produktenstehungsprozess Ein Head-Mounted Display (HMD, Helmdisplay oder VR-Helm) ist ein auf dem Kopf getragenes visuelles Ausgabegerät, das an einem Computer erzeugte, dreidimensionale

Mehr

Schulinternes Curriculum für das Fach Physik Klasse 8

Schulinternes Curriculum für das Fach Physik Klasse 8 Gesamtschule Brüggen. Schulinternes Curriculum für das Fach Physik Klasse 8 Unterrichtseinheit: Kraft und mechanische Energie Zeitbedarf: erstes Schulhalbjahr Skizze der Unterrichtseinheit und Schwerpunkte

Mehr

ProTec3D Ihr Partner für 3D-Druck & Rapid Prototyping Wir bieten Ihnen:

ProTec3D Ihr Partner für 3D-Druck & Rapid Prototyping Wir bieten Ihnen: ProTec3D Ihr Partner für 3D-Druck & Rapid Prototyping Wir bieten Ihnen: -alle verfügbaren 3D Druck Verfahren -Prototypenherstellung -Produktoptimierung -Produktentwicklung -Konstruktionsdienstleistung

Mehr

Doktorandenseminar WS 2009 / 10. Feinguss. Martin Brunner. Metallische Werkstoffe, Universität Bayreuth

Doktorandenseminar WS 2009 / 10. Feinguss. Martin Brunner. Metallische Werkstoffe, Universität Bayreuth Doktorandenseminar WS 2009 / 10 Feinguss Martin Brunner Metallische Werkstoffe, 1 Überblick 1. Feinguss Von den Anfängen zum Stand der Technik 2. Anlagenaufbau am Lehrstuhl Vom einfachen Guss zu DS 3.

Mehr

Entwicklung eines intelligenten FlexRay-Sternkopplers Paul Milbredt, AUDI AG, 11.05.2010, TU Darmstadt

Entwicklung eines intelligenten FlexRay-Sternkopplers Paul Milbredt, AUDI AG, 11.05.2010, TU Darmstadt Entwicklung eines intelligenten FlexRay-Sternkopplers Paul Milbredt, AUDI AG, 11052010, TU Darmstadt Gliederung Elektronikentwicklung bei Audi Grundlagen Ethernet als Vergleich FlexRay Konzept eines intelligenten

Mehr

Einführung in das Molecular Modelling

Einführung in das Molecular Modelling Einführung in das Molecular Modelling Darstellung und Bearbeitung dreidimensionaler Molekülstrukturen Berechnung der physikochemischen Eigenschaften Ziel: Einsicht in die molekularen Mechanismen der Arzneistoffwirkung

Mehr

Lookin Body120 milon. Bestellinformationen. Bestellprozess Preisliste Bestellformular. Rev

Lookin Body120 milon. Bestellinformationen. Bestellprozess Preisliste Bestellformular. Rev Lookin Body120 milon Bestellinformationen Bestellprozess Preisliste Bestellformular Rev.072016-1 Inhalt Allgemeine Bestellinformationen 3 Preislisten Bestandskunden - inklusive Kartenlesegerät 4 Bestandskunden

Mehr

Zahlung und Versand bei www.shop.solarprofi-24.de

Zahlung und Versand bei www.shop.solarprofi-24.de Zahlung und Versand bei www.shop.solarprofi-24.de 1. Allgemeines 1.1 Versandkosten 1.2 Bestellablauf 2. Zahlungsmöglichkeiten 2.1 Vorkasse 2.2 Lieferung auf Rechnung 2.3 Lastschrift 2.4 PayPal 2.5 giropay

Mehr

Nachweis längenbezogener Wärmedurchgangskoeffizient

Nachweis längenbezogener Wärmedurchgangskoeffizient Nachweis längenbezogener Wärmedurchgangskoeffizient Prüfbericht 427 43494/1 Auftraggeber German Spacer Solutions GmbH Bahnhofstraße 31 71638 Ludwigsburg Grundlagen EN ISO 100772 : 2003 Wärmetechnisches

Mehr

M AX R UESS U N D F O R M E N B A U

M AX R UESS U N D F O R M E N B A U M AX R UESS TECHNISCHER MODELL- G IIESSERE IIMODELLE E IINBAU- UND FUNKT IIONSMODELLE ATTRAPPEN SCHÄUM- UND PRESSFORMEN CAD-KONSTRUKT IION CAT IIA V5 CNC-TECHN IIK www.modellbau-ruess.com Von der CAD -Konstruktion

Mehr

Entwicklung einer Entscheidungssystematik für Data- Mining-Verfahren zur Erhöhung der Planungsgüte in der Produktion

Entwicklung einer Entscheidungssystematik für Data- Mining-Verfahren zur Erhöhung der Planungsgüte in der Produktion Entwicklung einer Entscheidungssystematik für Data- Mining-Verfahren zur Erhöhung der Planungsgüte in der Produktion Vortrag Seminararbeit David Pogorzelski Aachen, 22.01.2015 Agenda 1 2 3 4 5 Ziel der

Mehr

Polte, Galina; Rennert, Klaus-Jürgen; Linß, Gerhard: Korrektur von Abbildungsfehlern für optische Messverfahren

Polte, Galina; Rennert, Klaus-Jürgen; Linß, Gerhard: Korrektur von Abbildungsfehlern für optische Messverfahren Polte, Galina; Rennert, Klaus-Jürgen; Linß, Gerhard: Korrektur von Abbildungsfehlern für optische Messverfahren Publikation entstand im Rahmen der Veranstaltung: Workshop "Flexible Montage", Ilmenau, 09.

Mehr

Systematische Optimierungsverfahren verbessern mit geringem Aufwand Prozesse und Produkte

Systematische Optimierungsverfahren verbessern mit geringem Aufwand Prozesse und Produkte Systematische Optimierungsverfahren verbessern mit geringem Aufwand Prozesse und Produkte - Eine phänomenologische Darstellung der statistischen Versuchsplanung - Sie kennen das Problem: Ihr komplexer

Mehr

Ihr Spezialist für Sonderbearbeitung. Sondergestelle und Sonderplattenbearbeitung

Ihr Spezialist für Sonderbearbeitung. Sondergestelle und Sonderplattenbearbeitung Ihr Spezialist für Sonderbearbeitung Sondergestelle und Sonderplattenbearbeitung Sonderwünsche realisieren wir besonders gerne Der Bereich der Sonderbearbeitung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Kundenspezifische

Mehr

Entwicklung einer netzbasierten Methodik zur Modellierung von Prozessen der Verdunstungskühlung

Entwicklung einer netzbasierten Methodik zur Modellierung von Prozessen der Verdunstungskühlung Institut für Energietechnik - Professur für Technische Thermodynamik Entwicklung einer netzbasierten Methodik zur Modellierung von Prozessen der Verdunstungskühlung Tobias Schulze 13.11.2012, DBFZ Leipzig

Mehr