Perfekte Oberflächen: Lohnbeschichter führt abas-erp ein. Anwenderbericht Kopp Oberflächentechnik AG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Perfekte Oberflächen: Lohnbeschichter führt abas-erp ein. Anwenderbericht Kopp Oberflächentechnik AG"

Transkript

1 Perfekte Oberflächen: Lohnbeschichter führt abas-erp ein Anwenderbericht Kopp Oberflächentechnik AG

2 Wir haben uns für die abas-business-software entschieden, da diese unsere Anforderungen am besten erfüllte. Markus Kopp, Vorstand Perfekte Oberflächen: Lohnbeschichter führt abas-erp ein Trotz schwieriger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen expandiert die Kopp Oberflächentechnik AG. Da die bisher eingesetzte Unternehmenssoftware an ihre Grenzen stieß, machte man sich auf die Suche nach einem neuen Standard-ERP-System. Aufgrund ihrer Flexibilität und Zukunftssicherheit erhielt die abas-business- Software den Zuschlag und wurde 2009 eingeführt. Beschichten und Lackieren Die Kopp Oberflächentechnik AG aus Villingen-Schwenningen ist Spezialist in allen Fragen rund um Oberflächenbeschichtung und Lackierung. Das Angebot der Schwarzwälder reicht von der rationellen Pulver-Beschichtung von Kleinteilen über das Lackieren bis zum Bearbeiten von Produkten aus dem medizinischen Bereich. Beleg für die hohe Qualität der Leistungen ist eine Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000 und DIN EN Hohe Anforderungen an ein ERP-System Dipl. Ing. FH und Vorstand der Kopp Oberflächentechnik AG Markus Kopp: Unser Unternehmen ist vielseitig aufgestellt. Wir bieten unseren Kunden einen Full Service rund ums Beschichten und Lackieren. Dies alles gilt es in der Unternehmenssoftware abzubilden. Unser Altsystem wurde individuell für uns erstellt. Beim Support und der Weiterentwicklung waren wir auf das Wissen unseres betreuenden IT-Dienstleisters angewiesen. Aufgrund der vielen Anforderungen kam der mit den Modifikationen nicht mehr nach. Also machten wir uns auf die Suche nach einer passenden ERP-Standard-Software. Über befreundete Unternehmen ließ man sich ERP-Systeme nennen, die passen könnten. Drei davon lud man zu Systempräsentationen nach Schwenningen ein. Markus Kopp: Für uns sind viele kleine Dinge wichtig, die wir immer wieder auf s Neue im ERP-System abbilden müssen. Vom abas-partner konnten individuelle Anforderungen sofort umgesetzt werden, das hat uns begeistert. Andere Systeme waren auch flexibel, verloren aber im Gegensatz zu abas-erp ihre Upgradefähigkeit. Auch wollten wir eine Software, die sich unseren Anforderungen anpasst und nicht umgekehrt, erinnert sich der Vorstand der Kopp Oberflächentechnik AG. Wir sind Lohnfertiger, wenn ein Kunde ein Teil haben möchte, das wir noch nie gefertigt haben, muss das schnell und mit einem vertretbaren wirtschaftlichen Aufwand durchzuführen sein. Das System sollte auch von unseren Hilfskräften in der Produktion bedient werden können. Wir haben uns für die abas-business-software entschieden, da diese unsere Anforderungen am besten erfüllte.

3 Kurzarbeit zur Migration genutzt Im Februar 2009 wurde der Vertrag unterzeichnet. Unmittelbar danach begann die Einführung, bei der Kopp dem abas-projektierung-management folgte. Die ERP- Software wird dabei methodisch und sicher eingeführt. Grundsätzlich gilt, eine ERP- Einführung ist immer Chefsache. Aber auch die Key-User tragen maßgeblich zum Gelingen bei. Denn ohne deren Fach-Know-how ließe sich die Unternehmensorganisation nur schwer in der Software abbilden. Geschäftsführung, Projektleitung, Key-User und die am Projekt beteiligten Mitarbeiter des abas-partners bildeten das Kopp-Projektteam. Eine Projektvereinbarung, die die Art der Team-Zusammenarbeit, die Form der Dokumentation, Abnahmeverfahren und Lernprozesse definierte, wurde von jedem an der Einführung Beteiligtem unterschrieben. Markus Kopp: Wir haben die Phase der Kurzarbeit bei uns im Haus zur Implementierung der neuen Software genützt. Das war ein großer Vorteil, da uns dadurch keine Zeit gefehlt hat. Bei der Organisation unserer Abläufe orientierten wir uns am Standard. In einem Testsystem wurden die Key-User anhand konkreter Aufgaben geschult und konnten so die abas-business-software kennenlernen. Zusammen mit den Mitarbeitern des Software-Partners wurden danach die Anpassungen definiert, die wir bis zum Systemstart unbedingt realisieren mussten. Als Grundlage dienten dabei auch die Prozesse unseres alten Individualsystems. Vorteil der abas-business- Software gegenüber anderen Systemen ist, dass wir uns bei den Modifikationen nicht festlegen mussten, da die auch noch nach erfolgtem Systemstart gemacht werden können. Die Einführung hat super geklappt, nicht zuletzt auch weil die gesamte Einführungszeit von zwei Mitarbeitern der ABAS Projektierung begleitet wurde, und wir somit in der Kommunikation immer kurze Wege hatten. Viele Verbesserungen Zwei Monate nach Echtstart sind bei Kopp Oberflächentechnik der Einkauf, Verkauf, die Fertigung und die Qualitätssicherung der abas-business-software im Echtbetrieb. Auch konkrete Verbesserungen haben sich eingestellt. Markus Kopp: Früher kam es schon einmal vor, dass Teile vom Einkauf doppelt oder dreifach bestellt wurden. Jetzt haben wir die volle Transparenz. Bestand, Bestellungen und voraussichtliche Liefertermine der Teile sind auf Knopfdruck abrufbar. Auch Sicherheitsbestände gehören der Vergangenheit an. Wir konnten sogar viele der Bestände aus der Vergangenheit wieder abbauen. Unsere Liquidität ist dadurch gestiegen. Im Verkauf hat sich im Vergleich zur alten Software wenig geändert. Dies liegt daran, dass die alte Individualsoftware genau auf die Anforderungen des Vertriebs zugeschnitten war. Der größte Teil der im alten System gemachten Anpassungen wurde auch in die neue ERP-Software übernommen. Aus nur einer Maske heraus werden Verkaufsvorgänge erstellt, verwaltet und gesteuert. Beispielsweise ist das Verfolgen der Liefertermine jederzeit möglich.

4 In der Fertigung gab es die meisten Änderungen. Hier nutzte Kopp die Migration, um Prozesse standardnah glatt zu ziehen. So regelt heute ein Schritt für Schritt abzuarbeitender Workflow beispielsweise die Weiterverarbeitung der Artikel. Durch diese Maßnahme konnte die Prozessqualität deutlich gesteigert werden. Zeiten sind jetzt genau wie Materialdaten im ERP-System hinterlegt. Wenn wir heute einen Auftrag bekommen wird vorher und nachher gewogen, wir wissen also was wir an Pulver oder Lack verbraucht haben und was für den nächsten Auftrag nachbestellt werden muss. Auch in diesem Bereich ist durch den Einsatz der ERP-Software die Transparenz deutlich gestiegen, freut sich Vorstand Kopp. Qualität wurde beim Schwarzwälder Lohnbeschichter schon immer groß geschrieben. Um die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000 und DIN EN zu unterstützen, modifizierte man das alte Individualsystem an vielen Stellen. Diese maßgeschneiderten Abläufe wurden auch in die abas-business-software übernommen. Markus Kopp: Ein Beispiel für die hervorragende Flexibilität unseres neuen Systems war die schnelle Abbildung unserer Prozesse zur Qualitätssicherung in der Software. Wir haben die Umstellung kaum bemerkt, alles lief seinen gewohnten Gang. Verbessertes Controlling Projektbetreuung: ABAS Projektierung GmbH Als nächstes will Kopp auch mit der in der abas-business-software integrierten Finanzbuchhaltung in den Echtstart gehen. Nach dem Einpflegen der Daten unterstützt die ebenfalls im Standard enthaltene Kostenrechnung zukünftig ein effektives Controlling. Man beschichtet und lackiert für die Automotive-Branche. Hier werden Daten via Electronic Data Interchange (EDI) ausgetauscht, ein Verfahren das auch von der abas-business-software unterstützt wird und das ebenfalls baldmöglichst von Kopp genutzt werden wird.

5 Leistungsspektrum der abas-business-software Unter der Dachmarke abas-business-software werden die Produkte abas-erp für die Fertigung, abas-handel für Handels- und Dienstleistungsunternehmen und die ebusiness-lösung abas-eb zusammengefasst. Die Mittelstandslösung abas-business-software (ERP, PPS, WWS, ebusiness) ist flexibel, anpassungsfähig und zukunftssicher. Der klare Aufbau des Systems und ausgeklügelte Einführungsstrategien ermöglichen kurze Einführungszeiten und eine reibungslose Integration in die Firmenstruktur. Mit geringem Aufwand lassen sich spezifische Anforderungen integrieren. Neue Funktionen und Technologien fließen mit jedem Upgrade in den Software-Standard mit ein, abas-anwender bleiben so stets auf dem neuesten Stand. Derzeit wird die abas-business-software in 28 Sprachen angeboten. Bereits seit 1995 unterstützt ABAS das Open-Source-Betriebssystem Linux serverseitig. Auch im Front-End-Bereich wird die flexible betriebswirtschaftliche Standard-Software unter Linux angeboten. Wie bei den Servern zeichnet sich Linux auch bei den Clients durch ausgezeichnete Performance und Stabilität sowie durch niedrige Kosten aus. Die Komplettlösung abas-business-software deckt alle Unternehmensbereiche ab. Das Leistungsspektrum umfasst: Einkauf, Verkauf, CRM, Fertigung / PPS, Serviceabwicklung, Disposition, Kalkulation, Materialwirtschaft / WWS, Materialbewertung, Kostenrechnung, Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernrechnungslegung, Controlling, BI-Integration, ebusiness, Portal-Technologie, EDI, DMS-Integration, Mobile Anwendungen. Erfolgreiche ERP-Projekte erfordern neben einer verlässlichen und leistungsstarken Software-Lösung auch qualifizierte Ansprechpartner sowie eine sichere Einführungsmethode. Bei ABAS gehen die drei Erfolgsfaktoren Software, Kompetenz und Methode Hand in Hand und führen Ihr ERP-Projekt dadurch zum Erfolg!

6 Die Kopp Oberflächentechnik AG aus Villingen-Schwenningen ist Spezialist in allen Fragen rund um Oberflächenbeschichtung und Lackierung. Das Angebot der Schwarzwälder reicht von der rationellen Pulver-Beschichtung von Kleinteilen über das Lackieren bis zum Bearbeiten von Produkten aus dem medizinischen Bereich. Beleg für die hohe Qualität der Leistungen ist eine Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000 und DIN EN Die Kernkompetenz der ABAS Software AG ist die Entwicklung flexibler ERP- und ebusiness-software für mittelständische Unternehmen mit 10 bis über Mitarbeitern. Mehr als Kunden entschieden sich für ABAS als IT-Spezialist und für die integrierte abas-business-software. Aus dem 1980 gegründeten Unternehmen ABAS ist eine internationale Unternehmensgruppe geworden. Bei der ABAS Software AG in Karlsruhe sind 130 Mitarbeiter beschäftigt, im Verbund der rund 50 abas- Partner weltweit sind ca. 750 Mitarbeiter tätig. Die abas-software-partner betreuen die Kunden vor Ort und bieten Service von der Implementierung über die Hardwareund Netzwerkbetreuung bis hin zu Customizing und Hotline und sorgen für kurze Reaktionszeiten und hohe Servicequalität. ABAS ist international durch Partner in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Türkei, der Tschechischen Republik, Slowakische Republik, Polen, Ukraine, den Niederlanden, Frankreich, Italien, Spanien, Iran, Saudi Arabien, Indonesien, Indien, Sri Lanka, Malaysia, Singapur, Thailand, China, Hongkong, Australien, Brasilien, Kanada und in den USA vertreten. Das Partnernetzwerk wird stetig erweitert. ABAS Software AG Folgen Sie uns auf: Südendstraße Karlsruhe GERMANY Tel. +49 (0) 7 21 / Fax +49 (0) 7 21 /

ERP-System unterstützt Fertigung von Hightech-Messgeräten

ERP-System unterstützt Fertigung von Hightech-Messgeräten Anwenderbericht Thermo Fisher Scientific Messtechnik: abas-erp im Maschinen-, Anlagen- und Gerätebau ERP-System unterstützt Fertigung von Hightech-Messgeräten Anwenderbericht Thermo Fisher Scientific Messtechnik

Mehr

Reibungslose Informationen dank abas-erp

Reibungslose Informationen dank abas-erp ANWENDERBERICHT PROZESSINDUSTRIE abas-erp Reibungslose Informationen dank abas-erp Anwenderbericht Sunny Chemicals (H.K.) Ltd. ERP PPS WWS ebusiness Reibungslose Informationen dank abas-erp Sunny Chemicals

Mehr

Qualität aus dem Ländle

Qualität aus dem Ländle ANWENDERBERICHT MASCHINEN- UND ANLAGENBAU / TECHNISCHER GROSSHANDEL abas-erp Qualität aus dem Ländle Anwenderbericht Gebr. Held GmbH ERP PPS WWS ebusiness Qualität aus dem Ländle Mit 6 Standorten in Baden-Württemberg

Mehr

abas-erp-system unterstützt beim Lohnbeschichter Klaus Stahl unterschiedliche Produktionsverfahren Anwenderbericht Klaus Stahl Industrielackierungen

abas-erp-system unterstützt beim Lohnbeschichter Klaus Stahl unterschiedliche Produktionsverfahren Anwenderbericht Klaus Stahl Industrielackierungen abas-erp-system unterstützt beim Lohnbeschichter Klaus Stahl unterschiedliche Produktionsverfahren Anwenderbericht Klaus Stahl Industrielackierungen GmbH Unsere Individualisierungen funktionieren nach

Mehr

Elektroanlagenbauer nutzt ERP-System in Handel und Dienstleistung

Elektroanlagenbauer nutzt ERP-System in Handel und Dienstleistung ANWENDERBERICHT HANDEL abas-trade Elektroanlagenbauer nutzt ERP-System in Handel und Dienstleistung Anwenderbericht Csernohorszky GmbH ERP PPS WWS ebusiness ERP in zwei Welten Hohe Flexibilität spricht

Mehr

Mit abas-business-software erfolgreich am Markt

Mit abas-business-software erfolgreich am Markt ANWENDERBERICHT WÄSCHEREIBETRIEBE abas-erp Mit abas-business-software erfolgreich am Markt Anwenderbericht Wäscherei Büchele GmbH & Co. KG ERP PPS WWS ebusiness Service im Mittelpunkt In nur zwei Monaten

Mehr

Auch bei ERP auf Holz klopfen. Anwenderbericht Schotten & Hansen GmbH

Auch bei ERP auf Holz klopfen. Anwenderbericht Schotten & Hansen GmbH Auch bei ERP auf Holz klopfen Anwenderbericht Schotten & Hansen GmbH Die dynamische Anpassung des ERP- Systems an unsere Geschäftsprozesse führen wir soweit wie möglich selbst durch. Unsere Strategie ist,

Mehr

Global Player setzt auf flexible Mittelstandslösung

Global Player setzt auf flexible Mittelstandslösung ANWENDERBERICHT KUNSTSTOFFINDUSTRIE abas-erp abas-eb Global Player setzt auf flexible Mittelstandslösung Anwenderbericht SKF Economos GmbH ERP PPS WWS ebusiness Ein ERP für alle Fälle Betriebswirtschaftliche

Mehr

Metallgießerei setzt auf Optimierung mit ERP

Metallgießerei setzt auf Optimierung mit ERP ANWENDERBERICHT METALLINDUSTRIE abas-erp Metallgießerei setzt auf Optimierung mit ERP Anwenderbericht METTEC Guss Metallgießerei und Formenbau GmbH ERP PPS WWS ebusiness Schlank mit ERP Mag. Christian

Mehr

Verpackungsmittelhersteller integriert Web-Shop in ERP

Verpackungsmittelhersteller integriert Web-Shop in ERP A N W E N D E R B E R I C H T V E R P A C K U N G S I N D U S T R I E abas-erp abas-eb Verpackungsmittelhersteller integriert Web-Shop in ERP Anwenderbericht Leser GmbH ERP PPS WWS ebusiness Online-Shop

Mehr

Dienstleister für Oberflächentechnik setzt auf flexibles ERP-System

Dienstleister für Oberflächentechnik setzt auf flexibles ERP-System ANWENDERBERICHT AUTOMOTIVE-INDUSTRIE abas-erp Dienstleister für Oberflächentechnik setzt auf flexibles ERP-System Anwenderbericht Galvanotechnik Kessel GmbH & Co. KG ERP PPS WWS ebusiness Die IT als zentrales

Mehr

abas-business-software: Die große ERP-Lösung für kleine Unternehmen

abas-business-software: Die große ERP-Lösung für kleine Unternehmen abas-business-software: Die große ERP-Lösung für kleine Unternehmen Zu klein für großes ERP? Warum auch kleine Unternehmen eine ausgereifte ERP- Lösung benötigen! Renommierte Analysen des KMU - Marktes

Mehr

Pumpenhersteller setzt auf moderne IT-Infrastruktur ANWENDERBERICHT MASCHINEN-, ANLAGEN- UND GERÄTEBAU. abas-erp

Pumpenhersteller setzt auf moderne IT-Infrastruktur ANWENDERBERICHT MASCHINEN-, ANLAGEN- UND GERÄTEBAU. abas-erp abas-erp ANWENDERBERICHT MASCHINEN-, ANLAGEN- UND GERÄTEBAU Pumpenhersteller setzt auf moderne IT-Infrastruktur Anwenderbericht Homa Pumpenfabrik GmbH ERP PPS WWS ebusiness Entscheidung mit Langzeitwirkung

Mehr

EINLADUNG. Ihr neues ERP-System in der Praxis. Mittwoch, 27. April 2016 bei der closurelogic GmbH in Worms

EINLADUNG. Ihr neues ERP-System in der Praxis. Mittwoch, 27. April 2016 bei der closurelogic GmbH in Worms EINLADUNG Ihr neues ERP-System in der Praxis Mittwoch, 27. April 2016 bei der closurelogic GmbH in Worms Ihr neues ERP-System in der Praxis Sie stehen am Anfang einer ERP-Einführung? Sie fragen sich gerade,

Mehr

Maschinen- und Anlagenbauer setzt auf modernes ERP-System

Maschinen- und Anlagenbauer setzt auf modernes ERP-System ANWENDERBERICHT MASCHINEN- UND ANLAGENBAU abas-erp Maschinen- und Anlagenbauer setzt auf modernes ERP-System Anwenderbericht Binder + Co AG ERP PPS WWS ebusiness Zeit für Veränderungen Ein überaltertes

Mehr

proalpha Die aktive ERP-Komplettlösung für den Mittelstand

proalpha Die aktive ERP-Komplettlösung für den Mittelstand proalpha Die aktive ERP-Komplettlösung für den Mittelstand 1 Wir entwickeln eine exzellente integrierte Gesamtlösung, welche die Wettbewerbsfähigkeit unserer mittelständischen Industrieund Handelskunden

Mehr

Ohne abas kommt das Paket nicht an... Erfolgsgeschichte Anton Debatin GmbH / Debatin S.A.R.L.

Ohne abas kommt das Paket nicht an... Erfolgsgeschichte Anton Debatin GmbH / Debatin S.A.R.L. Ohne abas kommt das Paket nicht an... Erfolgsgeschichte Anton Debatin GmbH / Debatin S.A.R.L. Das Traditionsunternehmen Anton Debatin GmbH ist mit seinen aus umweltverträglichem Polyethylen hergestellten

Mehr

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management.

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management. Nachhaltigkeitsindex für Pensionssysteme Ergänzungsmaterial zur Presseaussendung Wien, 01. April 2014 Ranking nach Ländern 2014 (absolut) 1 Australien 2 Schweden 3 Neuseeland 4 Norwegen 5 Niederlande 6

Mehr

Software-Einführung ist Teamwork

Software-Einführung ist Teamwork Software-Einführung ist Teamwork Die ABAS Software AG unterstützt seit mehr als 20 Jahren mittelständische Unternehmen bei der Optimierung ihrer Geschäftsprozesse und deckt mit der abas-business-software

Mehr

Westdeutscher Metall-Handel setzt auf ERP-System und ebusiness-software von ABAS

Westdeutscher Metall-Handel setzt auf ERP-System und ebusiness-software von ABAS Anwenderbericht Westdeutscher Metall-Handel: abas-erp in der Metallindustrie Westdeutscher Metall-Handel setzt auf ERP-System und ebusiness-software von ABAS Anwenderbericht Westdeutscher Metall-Handel

Mehr

SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung

SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung Clemens Dietl Vorstand m.a.x. it Unternehmenssoftware Zeitstrahl Von der Finanzbuchhaltung zu SaaS 2004 SAP Business Suite 2010

Mehr

index 2016 Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index 30 % Emissionsniveau 10 % 20 % 4 % 4 % KLIMASCHUTZ Nationale Klimapolitik

index 2016 Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index 30 % Emissionsniveau 10 % 20 % 4 % 4 % KLIMASCHUTZ Nationale Klimapolitik Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index Nationale Klimapolitik Primärenergieverbrauch pro Kopf Internationale Klimapolitik Effizienz-Trend Effizienz-Niveau Entwicklung der Produktion

Mehr

für ihren Erfolg R S

für ihren Erfolg R S Individuelle Informationstechnologie für ihren Erfolg R S Ein Erfolgsportrait R.S. CONSULTING & SOFTWARE ist ein deutsches Unternehmen, das seit der Gründung 1995 für IT- Beratung und Systemintegration

Mehr

IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert.

IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert. IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert. Sichern Sie sich Ihren Vorsprung im Wettbewerb! Mit dem richtigen Partner ökonomisch wirtschaften Perspektiven

Mehr

Parl. Anfrage 8819/J - "EU-Zugeständnisse an Großbritannien mit Auswirkungen auf den Anspruch auf eine Ausgleichszulage in der Pensionsversicherung"

Parl. Anfrage 8819/J - EU-Zugeständnisse an Großbritannien mit Auswirkungen auf den Anspruch auf eine Ausgleichszulage in der Pensionsversicherung 8419/AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft 1 von 18 Parl. Anfrage 8819/J - "EU-Zugeständnisse an Großbritannien mit Auswirkungen auf den Anspruch auf

Mehr

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von:

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von: ERP-Systeme für den Mittelstand am Beispiel von: SAP Business ByDesign Das -Systemhaus in Ihrer Nähe Über sine qua non und SAP-Basis-Technologien und Positionierung Business bydesign Details - Agenda ITbyCloud_Industry_Templates

Mehr

ERP-Multisitelösung von abas verbessert Reaktionszeiten. Anwenderbericht Hammerbacher GmbH

ERP-Multisitelösung von abas verbessert Reaktionszeiten. Anwenderbericht Hammerbacher GmbH ERP-Multisitelösung von abas verbessert Reaktionszeiten Anwenderbericht Hammerbacher GmbH Durch die Kommunikation per Multisite ist es uns gelungen, die Prozesse dort zu steuern, wo diese auch tatsächlich

Mehr

Komplette Kennzeichnungslösungen

Komplette Kennzeichnungslösungen Imaje Komplette Kennzeichnungslösungen Tintenstrahldrucker Laserkodierer Foliendirektdrucker Etikettendrucker Etikettiersysteme Software Service Die Imaje-Lösungen Kleinzeichen-Tintenstrahldrucker Sie

Mehr

[Customer Service by KCS.net] KEEPING CUSTOMERS SUCCESSFUL

[Customer Service by KCS.net] KEEPING CUSTOMERS SUCCESSFUL [Customer Service by KCS.net] KEEPING CUSTOMERS SUCCESSFUL Was bedeutet Customer Service by KCS.net? Mit der Einführung von Microsoft Dynamics AX ist der erste wichtige Schritt für viele Unternehmen abgeschlossen.

Mehr

Der neue Anstrich. istockphoto.com/kontrec

Der neue Anstrich. istockphoto.com/kontrec Der neue Anstrich für Ihr ERP! istockphoto.com/kontrec Reif für einen Unternehmen entwickeln und verändern sich, und damit auch ihre Geschäftsprozesse und die Anforderungen an die eingesetzte ERP-Software.

Mehr

Ihr SAP Business One Partner vor Ort

Ihr SAP Business One Partner vor Ort Ihr SAP Business One Partner vor Ort Gegründet 1992 Columbus Systems gehört als Gold Partner zu den führenden, auf SAP Business One spezialisierten Systemhäusern. Seit 2003 einer der führenden SAP Business

Mehr

abas-erp Präzisionsteile-Hersteller Alme setzt ERP-Lösung von ABAS ein Anwenderbericht Alme AG ERP PPS WWS ebusiness

abas-erp Präzisionsteile-Hersteller Alme setzt ERP-Lösung von ABAS ein Anwenderbericht Alme AG ERP PPS WWS ebusiness abas-erp A N W E N D E R B E R I C H T m a s c h i n e n - u n d a n l a g e n b a u Präzisionsteile-Hersteller Alme setzt ERP-Lösung von ABAS ein Anwenderbericht Alme AG ERP PPS WWS ebusiness Keine Kompromisse

Mehr

Kreativ denken innovativ handeln

Kreativ denken innovativ handeln Kreativ denken innovativ handeln ERFOLG BRAUCHT EINE SOLIDE BASIS Liebe Kunden und Geschäftspartner, seit über dreißig Jahren entwickelt und liefert CPL IT-Lösungen für mittelständische Handels- und Industrieunternehmen.

Mehr

Drei Monate Echtbetrieb ByDesign: Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis

Drei Monate Echtbetrieb ByDesign: Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis m.a.x. it Drei Monate Echtbetrieb ByDesign: Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis Clemens Dietl m.a.x. it Informationstechnologie für die Zukunft m.a.x. it Verlässliche IT für den Mittelstand Ihr persönlicher

Mehr

index 2013 Klimaschutz-Index Komponenten 7,5% 10% 7,5% 10% 10% 10% 4% 4% 20% 30% Emissionsniveau 10% 10% 30% Entwicklung der Emissionen KLIMASCHUTZ

index 2013 Klimaschutz-Index Komponenten 7,5% 10% 7,5% 10% 10% 10% 4% 4% 20% 30% Emissionsniveau 10% 10% 30% Entwicklung der Emissionen KLIMASCHUTZ Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index Nationale Klimapolitik Primärenergieverbrauch pro Kopf Internationale Klimapolitik 7,5% 7,5% CO 2 -Emissionen pro Kopf Effizienz-Trend Effizienz-Niveau

Mehr

SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung

SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung Clemens Dietl Vorstand m.a.x. it m.a.x. it Ihr IT-Partner seit 1989 IT-Dienstleistungen und -Angebote für den Mittelstand Gegründet

Mehr

Standardisierte Prozesse machen das Leben leichter

Standardisierte Prozesse machen das Leben leichter Wilken Neutrasoft GmbH AnWENDERBERICHT Standardisierte Prozesse machen das Leben leichter Stadtwerke Wolfhagen optimieren Vertriebsprozesse mit Wilken Neutrasoft Stadtwerke Wolfhagen GmbH Logo (4c) Die

Mehr

Boll & Kirch produziert Hightech-Filter mit abas. Anwenderbericht Boll & Kirch Filterbau GmbH

Boll & Kirch produziert Hightech-Filter mit abas. Anwenderbericht Boll & Kirch Filterbau GmbH Boll & Kirch produziert Hightech-Filter mit abas Anwenderbericht Boll & Kirch Filterbau GmbH Was mich an unserem ERP- System fasziniert, ist die Flexibilität. So kann ich in einer Maske schon mal schnell

Mehr

Produktivitätsplus dank moderner Unternehmenssoftware

Produktivitätsplus dank moderner Unternehmenssoftware Produktivitätsplus dank moderner Unternehmenssoftware DAS GANZE LEBEN HÖREN Vorsprung durch Weitblick www.impuls-solutions.com Produktivitätsplus dank moderner Unternehmenssoftware Wir wollten nicht alles

Mehr

abas Business Suite das internationale ERP-Komplettpaket

abas Business Suite das internationale ERP-Komplettpaket abas Business Suite das internationale ERP-Komplettpaket Erfolgreiche ERP-Projekte durch leistungsstarke Software, qualifizierte Ansprechpartner und bewährte Einführungsmethode Software Kompetenz Methode

Mehr

ERP aus der Steckdose Die Zukunft für den Mittelstand?

ERP aus der Steckdose Die Zukunft für den Mittelstand? ERP aus der Steckdose Die Zukunft für den Mittelstand? Clemens Dietl Vorstand m.a.x. it m.a.x. it Ihr IT-Partner seit 1989 IT-Dienstleistungen und -Angebote für den Mittelstand Gegründet 1989 Sitz in München

Mehr

Firmenprofil. Wir machen Erfolg messbar

Firmenprofil. Wir machen Erfolg messbar Firmenprofil Wir machen Erfolg messbar SMC Software GmbH SMC wurde 1979 in München gegründet - Handelsregister HRB 60241, Amtsgericht München. Wir verstehen uns sich seit jeher als Softwarehaus mit Spezialisierung

Mehr

Armaturenhersteller nutzt modernes ERP-System zur Optimierung von Geschäftsprozessen

Armaturenhersteller nutzt modernes ERP-System zur Optimierung von Geschäftsprozessen A N W E N D E R B E R I C H T M E T A L L I N D U S T R I E abas-erp Armaturenhersteller nutzt modernes ERP-System zur Optimierung von Geschäftsprozessen Anwenderbericht Armaturenwerk Hötensleben GmbH

Mehr

Effizient und flexibel Arbeitsabläufe organisieren

Effizient und flexibel Arbeitsabläufe organisieren 3-Auftrag & Warenwirtschaft Effizient und flexibel Arbeitsabläufe organisieren Auftrag & Warenwirtschaft Business-Software für Menschen Denn Service ist unser Programm. 2 Ihr kompetenter Partner für professionelle

Mehr

ERP-Komplettlösung von abas bei der Schmalz-Gruppe. Anwenderbericht Schmalz-Gruppe

ERP-Komplettlösung von abas bei der Schmalz-Gruppe. Anwenderbericht Schmalz-Gruppe ERP-Komplettlösung von abas bei der Schmalz-Gruppe Anwenderbericht Schmalz-Gruppe Zur langfristigen Investitionssicherheit gehört im Hause Schmalz auch das Thema Mehrsprachigkeit. Interne Prozesse optimieren

Mehr

Office Line Ihre moderne Arbeitswelt: Alles integriert und optimiert.

Office Line Ihre moderne Arbeitswelt: Alles integriert und optimiert. Office Line Ihre moderne Arbeitswelt: Alles integriert und optimiert. Office Line Wer seine Prozesse kontrolliert, kontrolliert seine Zukunft. Sie sehnen sich nach perfekten Geschäftsprozessen, damit Sie

Mehr

Analyse zum Thema Lasertechnologie

Analyse zum Thema Lasertechnologie Analyse zum Thema Lasertechnologie Lastertechnologie im Querschnitt Die wohl bekannteste technische Nutzung des Lichts ist die in der Lasertechnologie Das Akronym Laser ist vermutlich uns allen geläufig,

Mehr

Einführung in die Wachstumstheorie

Einführung in die Wachstumstheorie Einführung in die Wachstumstheorie Professur für Volkswirtschaftslehre und quantitative Methoden Fachbereich Wirtschaft und Recht Langfristige Trends beim BSP pro Kopf (1960 US-$ und Preise) 3000 2500

Mehr

Großhändler setzt auf schlanke, IT-basierte Unternehmensorganisation

Großhändler setzt auf schlanke, IT-basierte Unternehmensorganisation ANWENDERBERICHT HANDEL abas-trade Großhändler setzt auf schlanke, IT-basierte Unternehmensorganisation Anwenderbericht H. Vollmer GmbH ERP PPS WWS ebusiness Lean Schlanke Organisation Wie in vielen anderen

Mehr

enventa ERP ist einzigartig

enventa ERP ist einzigartig enventa ERP ist einzigartig Grenzenlos anpassungsfähig Für viele Firmen stellen die Besonderheiten ihrer Organisationsstruktur einen Wettbewerbsvorteil am Markt dar. Die Unternehmenssoftware enventa ERP

Mehr

Mit Sicherheit: EIN GEWINN. Integrierte Unternehmenssoftware für KMU und Mittelstand

Mit Sicherheit: EIN GEWINN. Integrierte Unternehmenssoftware für KMU und Mittelstand Mit Sicherheit: EIN GEWINN Integrierte Unternehmenssoftware für KMU und Mittelstand 2015 Mit Sicherheit ETABLIERT Gegründet 1978 Drei Niederlassungen Österreich: Mauerbach/Wien (Headquarter) Deutschland:

Mehr

Individuelle Live Dashboards mit Detaildurchgriff. CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite.

Individuelle Live Dashboards mit Detaildurchgriff. CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Individuelle Live Dashboards mit Detaildurchgriff CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite. InDIvIDueLLe LIve DaShboarDS Individuelle Live Dashboards. In Form von Livedashboards werden alle

Mehr

Was ist neu in Sage CRM Version 7.0

Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Überblick über Sage CRM Version 7.0 Unternehmen konzentrieren sich mehr denn je auf Prozesseffizienz und suchen nach Wegen, die Leistungsfähigkeit

Mehr

Projektrealisierung, Beratung, Softwarelösungen im Bereich "Informationstechnologie.

Projektrealisierung, Beratung, Softwarelösungen im Bereich Informationstechnologie. Projektrealisierung, Beratung, Softwarelösungen im Bereich "Informationstechnologie. Als spezialisiertes Unternehmen realisieren wir Lösungen für IBM System i: kurzfristiger Einsatz oder strategisches

Mehr

Funktionen im Überblick Projektmanagement proalpha Projektmanagement Das proalpha Projektmanagement-Modul ist ein Werkzeug, mit dem alle im Projektbereich anfallenden Aufgaben gelöst werden können. Die

Mehr

Deutsche Leasing @ USU World

Deutsche Leasing @ USU World Deutsche Leasing @ Praxisvortrag: Der Einsatz von Valuemation außerhalb der IT Holger Feustel Teamleiter Verwertung - Asset Management Equip (AME) Holger Feustel Agenda Vorstellung der Deutsche Leasing

Mehr

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich Division Gemeinsam erfolgreich Die Division in der Feintool-Gruppe Eingebunden in die Schweizer Feintool Gruppe vereint die Division Kompetenzen in verschiedenen Teilbereichen der Automatisierung. In den

Mehr

IT-Development & Consulting

IT-Development & Consulting IT-Development & Consulting it-people it-solutions Wir sind seit 1988 führender IT-Dienstleister im Großraum München und unterstützen Sie in den Bereichen IT-Resourcing, IT-Consulting, IT-Development und

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS15/16

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS15/16 1 Ungarn 6 1 Albanien 1 Armenien 17 China 1 Kamerun 1 Mazedonien 5 Russische Foederation 2 Ukraine 1 Ungeklärt 2 Vietnam 40 5 Armenien 1 Bosnien und Herzegowina 1 Brasilien 2 Bulgarien 3 China 1 Dänemark

Mehr

Ihr idealer IT-Dienstleister

Ihr idealer IT-Dienstleister Ihr idealer IT-Dienstleister hs 2 n die Unternehmensgeschichte 2001 schlossen sich Markus Huber, Michael Satlow und Gerald Novak zu einem gemeinsamen Unternehmen zusammen. Als Firmennamen wählten sie hsn

Mehr

abas evaluieren Leitfaden zur ERP-Auswahl in 7 Schritten

abas evaluieren Leitfaden zur ERP-Auswahl in 7 Schritten abas evaluieren Leitfaden zur ERP-Auswahl in 7 Schritten > Zuverlässig testen, welche die beste ERP-Lösung für Ihr Unternehmen ist! > Wie Sie Ihre Termine mit Anbietern am effizientesten gestalten können!

Mehr

we realise your vision

we realise your vision we realise your vision wenn die welt auf Knopfdruck funktionieren würde, wie einfach wäre das denn? Eine Vision, der wir täglich einen Schritt näher kommen als einer der führenden Dienstleister im Bereich

Mehr

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite.

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Balanced Scorecard Strategien umsetzen CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. UNTERNEHMENSSTEUERUNG MIT VISION UND STRATEGIE Strategien umsetzen. Jedes Unternehmen hat strategische Ziele und

Mehr

Checkliste. Einführung eines ERP-Systems

Checkliste. Einführung eines ERP-Systems Checkliste Einführung eines ERP-Systems Checkliste: Einführung eines ERP-Systems Bei der Einführung eines neuen ERP-Systems im Unternehmen gibt es vieles zu beachten. Diese Checkliste gibt wichtige praktische

Mehr

Seit 1979 Softwarefür. ElEktrohandwErk ElEktrotEchnik anlagenbau. Allesaus einerhand

Seit 1979 Softwarefür. ElEktrohandwErk ElEktrotEchnik anlagenbau. Allesaus einerhand Seit 1979 Softwarefür ElEktrohandwErk ElEktrotEchnik anlagenbau Allesaus einerhand die Meistersoftwarefür dasha MOS aik ist ein flexibles und modulares kaufmännisches Baukastensystem, das sich optimal

Mehr

abas Business Suite managt Hightech-Fertigung Anwenderbericht MF Schirmbrand GmbH & Co. KG

abas Business Suite managt Hightech-Fertigung Anwenderbericht MF Schirmbrand GmbH & Co. KG abas Business Suite managt Hightech-Fertigung Anwenderbericht MF Schirmbrand GmbH & Co. KG Die Einführung von abas verlief exakt nach Plan. Das was ausgemacht war, wurde zu 100 % umgesetzt, sowohl beim

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

Konzentriertes Wissen. Die Experten für professionelle IT Personalbeschaffung. Intelligent kurzfristig Ziele realisieren

Konzentriertes Wissen. Die Experten für professionelle IT Personalbeschaffung. Intelligent kurzfristig Ziele realisieren 01100101101010110100010101010101000010101011010010101011101010010100101 1101011010100101010011010101011101010101110101010110101001110101111101010110 1100010101101010101110101010010110100010101101001010011101001011010010100

Mehr

Anlage D Aktivitätsklauseln bei Betriebsstätten * Auf die Anmerkungen am Ende der Übersicht wird hingewiesen. Ägypten X 24 Abs.

Anlage D Aktivitätsklauseln bei Betriebsstätten * Auf die Anmerkungen am Ende der Übersicht wird hingewiesen. Ägypten X 24 Abs. Anlage D Aktivitätsklauseln bei Betriebsstätten * Auf die Anmerkungen am Ende der Übersicht wird hingewiesen. DBA-Staat Keine Aktivitätsklausel Aktivitätsklausel Verweis auf 8 AStG1 Ägypten 24 Abs. 1 d)

Mehr

ERP IN DER DRUCK- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE. Warum Branchenlösungen nicht gleich Branchenlösungen sind

ERP IN DER DRUCK- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE. Warum Branchenlösungen nicht gleich Branchenlösungen sind ERP IN DER DRUCK- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE Warum Branchenlösungen nicht gleich Branchenlösungen sind 3 Ansätze im Vergleich 1 Fazit: Technologie, branchenspezifische Prozessabdeckung und allgemeingültige

Mehr

Stand: Studierende nach Kontinent, Staatsangehörigkeit, Geschl. und Status Sommersemester 2015

Stand: Studierende nach Kontinent, Staatsangehörigkeit, Geschl. und Status Sommersemester 2015 davon Rückgemeldet davon Neuimmatr. davon Erstimmatr. Seite: 1 R Albanien Belgien Bosnien und Herzegowina Bulgarien Dänemark Deutschland Estland Frankreich Griechenland Irland Island Italien Kosovo(alt)

Mehr

Erfolg ist programmierbar.

Erfolg ist programmierbar. 45789545697749812346568958565124578954569774981 46568958565124578954569774981234656895856124578 45697749812346568958565124578954569774981234656 58565124578954569774981234656895856124578954569 49812346568958565124578954569774981234656895856

Mehr

Industrie 4.0 braucht eine starke Software-Basis Über die Produktion innovativer Produktionssoftware

Industrie 4.0 braucht eine starke Software-Basis Über die Produktion innovativer Produktionssoftware Industrie 4.0 braucht eine starke Software-Basis Über die Produktion innovativer Produktionssoftware IT-Summit 2015 Linz Ursulinenhof, 20.5.2015 Bernhard Falkner, Geschäftsführer Industrie Informatik GmbH

Mehr

Die 10 wichtigsten Exportnationen der Wasserund Abwassertechnik am Weltmarkt 2010

Die 10 wichtigsten Exportnationen der Wasserund Abwassertechnik am Weltmarkt 2010 Die 10 wichtigsten Exportnationen der Wasserund Abwassertechnik am Weltmarkt 19% 25% USA Deutschland China Italien Kanada 3% 17% Niederlande Verein.Königreich 4% Frankreich Japan 4% Spanien Sonstige 4%

Mehr

Stand: Studierende nach Kontinent, Staatsangehörigkeit, Geschl. und Status Sommersemester 2016

Stand: Studierende nach Kontinent, Staatsangehörigkeit, Geschl. und Status Sommersemester 2016 davon Rückgemeldet davon Neuimmatr. davon Erstimmatr. Seite: 1 R Albanien Belgien Bosnien und Herzegowina Bulgarien Dänemark Deutschland Estland Finnland Frankreich Griechenland Irland Island Italien Kosovo

Mehr

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI W E LT W E I T E S N E T W O R K, 1 5 1 S E R V I C E P A R T N E R, 5 5 L Ä N D E R, E I N N A M E : software und ser vice D A S G R O S S T E M E S S E B A U - N E T W O R K D E R W E LT: O S P I. software

Mehr

WDVS in Europa 2010-2014. WDVS in Europa 2010-2014. Dr. Wolfgang Setzler. Institut für Absatzforschung und kundenorientiertes Marketing

WDVS in Europa 2010-2014. WDVS in Europa 2010-2014. Dr. Wolfgang Setzler. Institut für Absatzforschung und kundenorientiertes Marketing WDVS in Europa Dr. Wolfgang Setzler 1 1. WDVS in Zahlen aktuelle Marktdaten und Prognosen 2 Deutschland Gesamtmarkt 2009 (in Mio. m 2 ) 42 31,0 % Anteil Altbau 69,0 % Anteil Styropor 82,0 % Anteil Mineralwolle

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE. Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2009

BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE. Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2009 BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2009 BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE Eine

Mehr

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Telefonkonferenz Christian Petit, Leiter Swisscom Privatkunden 4. November 2010 Günstig in der Welt verbunden Swisscom

Mehr

Aktuelle ERP-Studien: Das ist ERP-Anwendern wichtig Wie zufrieden sind Anwender mit ihrer ERP-Software?

Aktuelle ERP-Studien: Das ist ERP-Anwendern wichtig Wie zufrieden sind Anwender mit ihrer ERP-Software? Aktuelle ERP-Studien: Das ist ERP-Anwendern wichtig Wie zufrieden sind Anwender mit ihrer ERP-Software? (Auszug aus den Studien i2s, ERP-Z, Konradin ERP-Studie, Benchpark) Zufriedenheit als zentrale Messgröße

Mehr

Success Story. Mit einer integrierten ERP Software- Lösung erschließt das Düsseldorfer Unternehmen Maxfield neue Umsatzpotenziale.

Success Story. Mit einer integrierten ERP Software- Lösung erschließt das Düsseldorfer Unternehmen Maxfield neue Umsatzpotenziale. Christoph Stein, verantwortlicher Projektund Vertriebsleiter bei Maxfield. Mit einer integrierten ERP Software- Lösung erschließt das er Unternehmen Maxfield neue Umsatzpotenziale. Mobilität spielt für

Mehr

Ihr Softwarepartner. für die Land- und Baumaschinenbranche

Ihr Softwarepartner. für die Land- und Baumaschinenbranche Ihr Softwarepartner für die Land- und Baumaschinenbranche Verteilte Softwarelandschaft Separate Softwareprodukte für: Warenwirtschaft Bestellsystem Finanzbuchhaltung Online-Banking CRM Dokumentenmanagement

Mehr

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Herausforderung in der Automobilindustrie Rahmenbedingungen Produkt Klimaschutz Normen/ Vorschriften Wettbewerb regionsspezifische

Mehr

Verbesserung der Ablauforganisation durch Einführung eines ERP-Systems

Verbesserung der Ablauforganisation durch Einführung eines ERP-Systems Verbesserung der Ablauforganisation durch Einführung eines ERP-Systems Bielefeld, 23.10.2008 Walter Ohrnberger, Geschäftsführer Thom Metall- und Maschinenbau GmbH, Verden/Aller Thom Metall- und Maschinenbau

Mehr

WILLKOMMEN BEI DEN SENSOR PEOPLE

WILLKOMMEN BEI DEN SENSOR PEOPLE WILLKOMMEN BEI DEN SENSOR PEOPLE Leuze electronic stellt sich vor 1. The sensor people 2. 3. Unsere Stärken 4. Die Produkte Es sind die Menschen, die den Unterschied machen Wir bei Leuze electronic sind

Mehr

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! MagentaMobilBusiness

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! MagentaMobilBusiness DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! MagentaMobil 05/2015 1 DIE TELEKOM IST TECHNOLOGIEFÜHRER MIT INNOVATIONEN AUF DER ÜBERHOLSPUR MagentaMobil

Mehr

Qualifizierte Zuwanderung und Flüchtlingsmigration was zu tun ist

Qualifizierte Zuwanderung und Flüchtlingsmigration was zu tun ist Pressekonferenz, 29. Februar 2016, Berlin Qualifizierte Zuwanderung und Flüchtlingsmigration was zu tun ist Tabellen und Grafiken Tabelle 1 Entwicklung der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung

Mehr

Presse Information. November 2005 WidasConcepts GmbH. WidasConcepts GmbH. Infotelefon 07044-95 103 38

Presse Information. November 2005 WidasConcepts GmbH. WidasConcepts GmbH. Infotelefon 07044-95 103 38 HighEnd-Technology requires HighEnd-Competence Dienstleistungen ist IS0 9001:2000 zertifiziert Berater sind ITIL Foundation zertifiziert Unternehmensprofil Infotelefon 07044-95 103 38 Spittlerstrasse 13

Mehr

Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg

Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg cp-strategy ist ein Modul der corporate Planning Suite. StrAtEgiSchE UntErnEhMEnSStEUErUng Immer in Richtung Erfolg. Erfolgreiche Unternehmen

Mehr

Lagerplätze. Labor. Fahrzeugwaagen. Qualitäten. Analyse- Zellenverwaltung. werte. tacoss.escale - SOFTWARE FÜR WAAGENPROGRAMME

Lagerplätze. Labor. Fahrzeugwaagen. Qualitäten. Analyse- Zellenverwaltung. werte. tacoss.escale - SOFTWARE FÜR WAAGENPROGRAMME Lagerplätze Offline Qualitäten Labor werte Zellenverwaltung Fahrzeugwaagen Analyse- tacoss.escale - SOFTWARE FÜR WAAGENPROGRAMME Inhalt Inhalt 2 Überblick 4 Funktionalität 6 Datenaustausch 7 Waagentypen

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation 01 Vorstellung Kaupisch ITC-Solution bietet seit 1990 innovative und individuelle Lösungen in den Bereichen der Informationstechnologie und Telekommunikation. Der Kundenstamm umfasst

Mehr

Compiere eine neue ERP Alternative für den Mittelstand

Compiere eine neue ERP Alternative für den Mittelstand Compiere eine neue ERP Alternative für den Mittelstand 05.03.2005 Lutz Klabuhn Student der Wirtschaftsinformatik (TU Chem nitz) 1 lutz.klabuhn@s1999.tu chem nitz.de Inhaltsü bersicht (1/2) 1. Begriffe

Mehr

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA UNIORG SAP mit Leidenschaft UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Agenda UNIORG auf einen Blick Dienstleistungen UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Kontakt 2 UNIORG auf

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

Leitfaden zur ERP-Auswahl für mittelständische Unternehmen. Leitfaden zur ERP-Auswahl Eine mittelstandsgerechte Methodik. Vorbereitung und Ziele

Leitfaden zur ERP-Auswahl für mittelständische Unternehmen. Leitfaden zur ERP-Auswahl Eine mittelstandsgerechte Methodik. Vorbereitung und Ziele Leitfaden zur ERP-Auswahl für mittelständische Unternehmen Mittelstandsgerechte Methodik Wie geht man bei der Auswahl eines neuen ERP-Systems vor? Diese Frage stellen sich jedes Jahr zahlreiche Unternehmen.

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2014 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

Editorial. Liebe Leserin, lieber Leser!

Editorial. Liebe Leserin, lieber Leser! www.delta-gruppe.de Editorial Impressum Liebe Leserin, lieber Leser! 3 Verantwortlich für den Inhalt ist der Herausgeber: Delta Gruppe Delta Management GmbH Bahnhofstraße 15 84144 Geisenhausen Germany

Mehr

Mit cronetwork Portal fit für Industrie 4.0

Mit cronetwork Portal fit für Industrie 4.0 Mit cronetwork Portal fit für Industrie 4.0 Die wesentlichen Herausforderungen von Industrie 4.0 (I4.0) wie etwa allgemein gültige Standards für die Machine-to-Machine- Kommunikation oder die Suche nach

Mehr