Gerätebeschreibung. Mit Hilfe der Schnittstelle PSEN i1 lassen sich mehrere Sicherheitsschalter oder Positionsschalter an Schutztürwächter

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gerätebeschreibung. Mit Hilfe der Schnittstelle PSEN i1 lassen sich mehrere Sicherheitsschalter oder Positionsschalter an Schutztürwächter"

Transkript

1 PSEN Zubehör i Schnittstelle zum Anschluss und zur Auswertung eines oder mehrerer Sicherheitsschalter oder Positionsschalter an Schutztürwächter oder Sicherheitssteuerungen. Zulassungen Gerätemerkmale Anschlussmöglichkeit für max. Sicherheitsschalter der Serie PSEN oder max. Positionsschalter mit Öffner-/Schließer-Kombination Statusanzeigen für den Schaltzustand der Öffnerkreise der angeschlossenen Sensoren Diagnoseausgänge zur Anzeige oder Auswertung des Schaltzustands der Öffnerkreise über externe LEDs oder eine Steuerung Gerätebeschreibung Mit Hilfe der Schnittstelle lassen sich mehrere Sicherheitsschalter oder Positionsschalter an Schutztürwächter oder Sicherheitssteuerungen anschließen und auswerten. An das dürfen angeschlossen werden: Sicherheitsschalter der Serie PSEN (z. B., PSEN.p- ) Positionsschalter mit Öffner-/ Schließer-Kombination Das darf angeschlossen werden an: Schutztürwächter der Serie PNOZ ep aus der Produktfamilie PNOZelog (z. B. PNOZ e.p, PNOZ evp) kompakte Sicherheitssteuerungen der Systemfamilie PSS modulare Sicherheitssteuerungen der Systemfamilie PSS mit geeigneter zentraler Eingabebaugruppe SafetyBUS p-fähige Sicherheitssteuerungen der Systemfamilie PSS und dezentraler Eingabebaugruppe (I/OD) WICHTIG Der Einsatz des verringert die Klassifizierung nach EN von PDF-M auf PDF-S. Funktionsbeschreibung Das schaltet die Öffnerkreise der angeschlossenen Sicherheitssensoren/Positionsschalter parallel und die Schließerkreise in Reihe. Eine Statusanzeige leuchtet bei geschlossenem Schließerkreis. Bei Verwendung von PNOZ e.p und PNOZ evp lassen sich durch Serienschaltung von max. max. Sicherheitsschalter/Positionsschalter anschließen. einer kompakten Sicherheitssteuerung der Systemfamilie PSS, einer modularen Sicherheitssteuerung der Systemfamilie PSS mit zentraler Eingabebaugruppe oder einer SafetyBUS p-fähigen PSS mit dezentraler Eingabebaugruppe lassen sich durch Serienschaltung von max. max. 6 Sicherheitsschalter/Positionsschalter anschließen. Betriebsbereitschaft herstellen Legen Sie die Versorgungsspannung an: Klemme A: + V DC Klemme A: 0 V Schließen sie die Geräte der Serie PNOZ X oder PNOZpower an. Beachten Sie die Betriebsanleitung der entsprechenden Geräte. Verbinden Sie das mit einem der genannten Sicherheitsschaltgeräte wie in der folgenden Tabelle angegeben. Verbinden Sie die Sicherheitsschalter/Positionsschalter mit dem. WICHTIG Beachten Sie beim Anschluss von weniger als Sicherheitsschaltern/Positionsschaltern an einem : freie Schließerkontakte überbrücken. Bei Anschluss von mehr als Sicherheitsschaltern/Positionsschaltern: PNOZ i in Reihe schalten (siehe Abbildung "Reihenschaltung von PSEN). Ab dem zweiten Y8-Y9 brükken. ACHTUNG! Durch elektrostatische Entladung können Bauteile des Geräts beschädigt werden. Sorgen Sie für Entladung, bevor Sie das Gerät berühren, z. B. durch Berühren einer geerdeten, leitfähigen Fläche oder durch Tragen eines geerdeten Armbands. - Vertrieb: GÖRING GmbH Mittelheubühl D-95 Roth/OT Heubühl Tel.: 0976 / Fax: 0976 /

2 Anschluss an Auswertegeräte Anschluss an PNOZelog Verbinden Sie das mit einem der genannten Schutztürwächter. Legen Sie bei dem Schutztürwächter die Betriebsart (z. B. mit/ohne Querschlusserkennung) durch Verdrahten des Eingangskreises fest. Anschluss an PNOZelog ohne Querschlusserkennung PNOZ e.p PNOZ evp 0 s PNOZ evp 00 s A S S mit Querschlusserkennung PNOZ e.p PNOZ evp 0 s PNOZ evp 00 s S S S S Anschluss an PSS Verbinden Sie das mit den Eingängen (kompakte PSS) den Eingängen der zentralen Eingabebaugruppe (modulare PSS) den Eingängen der dezentralen Eingabebaugruppe (SafetyBUS p) Verwenden Sie die Taktausgänge zur Querschlusserkennung. Anschluss an PSS mit und ohne SafetyBUS p ohne Querschlusserkennung Schutztür, Schaltertyp I0, I, I0: Eingänge einer PSS + V DC I 00 I 0 I 0 mit Querschlusserkennung Schutztür, Schaltertyp I0, I: Eingänge einer PSS O6, O7: Taktausgänge O 6 I 00 O 7 I 0 Anschluss mehrerer Sicherheitsschalter/Positionsschalter/NOT-AUS-Schalter Verbinden Sie die Sicherheitssensoren/Positionsschalter mit dem. WICHTIG Beachten Sie beim Anschluss von weniger als Sicherheitsschaltern/Positionsschaltern: freie Schließerkontakte am überbrücken. -

3 + + + Sicherheitssensoren/Positionsschalter safety switches/position switches capteurs de sécurité/interrupteurs de position + Diagnoseausgänge beschalten Beschalten Sie bei Bedarf die Diagnoseausgänge Y... Y des PSEN i. INFO Beachten Sie beim Anschluss der Diagnoseausgänge an eine Steuerung: Betriebsart ohne Querschlusserkennung verdrahten. Y Y Y Y -

4 Klemmenbelegung S S SS Y Y YY Montage Abmessungen ACHTUNG! Montieren Sie das Gerät in einen Schaltschrank mit einer Schutzart von mindestens IP5. Befestigen Sie das Gerät mit Hilfe des Rastelements auf der Rückseite auf einer Normschiene. Sichern Sie das Gerät auf einer senkrechten Tragschiene (5 mm) durch ein Halteelement (z. B. Endhalter oder Endwinkel) 8 (.88") 96 (.77"),5 (.7") Wichtig Dieses Datenblatt dient lediglich der Projektierung. Für die Installation und den Betrieb beachten Sie die Bedienungsanleitung, die dem Gerät beiliegt. -5

5 Anschlussbeispiele Auswertung (PNOZ x) von Sicherheitsschaltern L+ K0 S S Y6 A Y S S PNOZ e.p Y Y YY A S5 S6 Y S Y5 K0 L- -6

6 Auswertung (PNOZ x) von 9 Sicherheitsschaltern über in Reihe geschaltete PSEN ix. Bei Reihenschaltung ab dem. PSEN ix Y8- Y9 brücken. L+ K0 S S Y6 A Y S S PNOZ e.p Y Y YY Y Y YY Y Y YY A S5 S6 Y S Y5 L- K0 Technische Daten Versorgungsspannung von PNOZ oder PSS Spannungstoleranz % Leistungsaufnahme bei U B ohne Last max. 0, W Restwelligkeit U B DC 0 % Spannung und Strom an Y, Y, Y, Y V / 50 ma Luft- und Kriechstrecken DIN VDE 00- Klimabeanspruchung DIN IEC EMV EN Schwingungen nach EN Frequenz Hz Amplitude 0,5 mm Umgebungstemperatur C Lagertemperatur C -7

7 Technische Daten Schutzart Einbauraum (z.b. Schaltschrank) IP5 Gehäuse IP0 Klemmenbereich IP0 Anschlussart Federkraftklemmen Querschnitt des Außenleiters Leiter flexibel 0,08...,5 mm Leiter gleichen Querschnitts flexibel mit Aderendhülse ohne Kunststoffhülse 0,08... mm flexibel ohne Aderendhülse oder mit TWIN-Aderendhülse 0,08...,5 mm Gehäusematerial Gehäuse PA 6 UL 9-HB Fuß PA 66 UL 9-V Abmessungen Höhe 96 mm Breite 8 mm Tiefe,5 mm Gewicht 90 g Bestelldaten Typ Stück Merkmale Bestell-Nr. PSEN ix Schnittstelle

Kontakterweiterungsblöcke

Kontakterweiterungsblöcke Gerätemerkmale Sicherheitseigenschaften Gertebild ][Bildunterschrift Kontakterweiterungen Kontakterweiterungsblock zur Kontaktvervielfältigung und Kontaktverstärkung Zulassungen SÜDDEUTSCHLAND Gertemerkmale

Mehr

NOT-AUS-Schaltgerät, Schutztürwächter

NOT-AUS-Schaltgerät, Schutztürwächter Gerätemerkmale Sicherheitseigenschaften PNOZ NOT-AUS-Schaltgerät, bis Kategorie X2.7P 4, EN 954-1 Schutztürwächter Sicherheitsschaltgerät für die Überwachung von NOT-AUS-Schaltern, Schutztüren und Lichtschranken

Mehr

PZE Kontakterweiterungsblöcke

PZE Kontakterweiterungsblöcke Kontakterweiterungsblöcke X4.1P ohne Abbildung Kontakterweiterungsblock zur Kontaktvervielfältigung und Kontaktverstärkung Zulassungen Gerätemerkmale Relaisausgänge zwangsgeführt: 4 Sicherheitskontakte

Mehr

Gerätemerkmale. konfigurierbar im PNOZmulti Configurator. Punkt-zu-Punkt-Verbindung über 4 adrige abgeschirmte Leitung, paarweise

Gerätemerkmale. konfigurierbar im PNOZmulti Configurator. Punkt-zu-Punkt-Verbindung über 4 adrige abgeschirmte Leitung, paarweise Verbindungssmodul zur sicheren Verbindung von zwei Sicherheitssystemen PNOZmulti Zulassungen beantragt beantragt beantragt Gerätemerkmale konfigurierbar im PNOZmulti Configurator Punkt-zu-Punkt-Verbindung

Mehr

Gerätemerkmale. Relaisausgänge zwangsgeführt: 1 Sicherheitskontakt (S) ansprechverzögert. 2 Hilfskontakte (Ö) ansprechverzögert

Gerätemerkmale. Relaisausgänge zwangsgeführt: 1 Sicherheitskontakt (S) ansprechverzögert. 2 Hilfskontakte (Ö) ansprechverzögert Gerätemerkmale Sicherheitseigenschaften Gertebild ][Bildunterschrift_Zeitrelais_ansprech es Zeitrelais zum Entsperren einer Verriegelung mit Verzögerung Zulassungen Gertemerkmale Relaisausgänge zwangsgeführt:

Mehr

PNOZ NOT-AUS-Schaltgeräte

PNOZ NOT-AUS-Schaltgeräte Gerätemerkmale Sicherheitseigenschaften PNOZ NOT-AUS-Schaltgeräte bis Kategorie X1P 2, EN 954-1 Sicherheitsschaltgerät für die Überwachung von NOT-AUS-Schaltern Zulassungen Relaisausgänge zwangsgeführt:

Mehr

NOT-AUS Schaltgerät, Schutztürwächter

NOT-AUS Schaltgerät, Schutztürwächter Sicherheitsschaltgerät für die Überwachung von NOT-AUS-Schaltern, Schutztüren und Lichtschranken Gerätemerkmale Relaisausgänge zwangsgeführt: 3 Sicherheitskontakte (S) unverzögert 1 Hilfskontakt (Ö) unverzögert

Mehr

NOT-AUS-Schaltgeräte, Schutztürwächter

NOT-AUS-Schaltgeräte, Schutztürwächter Sicherheitsschaltgerät für die Überwachung von NOT-AUS-Tastern und Schutztüren Zulassungen Gerätemerkmale Relaisausgänge zwangsgeführt: 3 Sicherheitskontakte (S) unverzögert 1 Hilfskontakt (Ö) unverzögert

Mehr

NOT-AUS Schaltgerät, Schutztürwächter

NOT-AUS Schaltgerät, Schutztürwächter Gerätemerkmale Sicherheitseigenschaften Gertebild ][Bildunterschrift_NOT_Sch.tuer_Licht Sicherheitsschaltgerät für die Überwachung von Not-Halt-Tastern, Schutztüren und Lichtschranken Zulassungen Gertemerkmale

Mehr

Pilz Not-Aus PSEN/Zubehör. Inhalt

Pilz Not-Aus PSEN/Zubehör. Inhalt Pilz NotAus PSEN/Zubehör Inhalt Seite NotAusTaster 1 MutingLampen 3 PSENmag berührungslose, magnetische 4 Sicherheitsschalter PSENcode berührungslose, codierte 6 Sicherheitsschalter PSEN me1 Sicherheitsschalter

Mehr

Notice: The use of PSEN i1 lowers classification in accordance with EN 60947-5-3 from PDF-M to PDF-S.

Notice: The use of PSEN i1 lowers classification in accordance with EN 60947-5-3 from PDF-M to PDF-S. 0 776-0 D Betriebsanleitung GB Operating instructions F Manuel d'utilisation Die Schnittstelle Mit Hilfe der Schnittstelle lassen sich mehrere Sicherheitssensoren oder Positionsschalter an Schutztürwächter

Mehr

NOT-AUS-Schaltgeräte, Schutztürwächter

NOT-AUS-Schaltgeräte, Schutztürwächter Sicherheitsschaltgerät für die Überwachung von NOT-AUS-Tastern, Schutztüren und Lichtschranken Zulassungen Gerätemerkmale Relaisausgänge zwangsgeführt: 3 Sicherheitskontakte (S) unverzögert 1 Hilfskontakt

Mehr

IB IL 24 EDI 2. Funktionsbeschreibung. INTERBUS-Inline-Klemme mit zwei digitalen Eingängen. Datenblatt 6277A

IB IL 24 EDI 2. Funktionsbeschreibung. INTERBUS-Inline-Klemme mit zwei digitalen Eingängen. Datenblatt 6277A INTERBUS-Inline-Klemme mit zwei digitalen Eingängen Datenblatt 6277A 10/2000 $ " ) Dieses Datenblatt ist nur gültig in Verbindung mit dem Anwenderhandbuch Projektierung und Installation der Produktfamilie

Mehr

EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10

EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10 EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10 Überwachungsrelais für Überströme und Unterströme INTERFACE Datenblatt PHOENIX CONTACT - 11/2005 Beschreibung EMD-SL-C-OC-10 Überstromüberwachung von Gleich- und Wechselstrom

Mehr

onlinecomponents.com

onlinecomponents.com PSR-SCP- 24DC/ESP4/2X1/1X2 PSR-SPP- 24DC/ESP4/2X1/1X2 Sicherheits-Relais für NOT-HALT- und Schutztür-Schaltungen INTERFACE Datenblatt Beschreibung Das Sicherheits-Relais PSR-...- 24DC/ESP4/2X1/1X2 kann

Mehr

Datenblatt. CI-tronic Elektronischer Schütz Typ ECI 520B1450

Datenblatt. CI-tronic Elektronischer Schütz Typ ECI 520B1450 CI-tronic Elektronischer Schütz Typ ECI Dezember 2002 DKACT.PD.C50.B2.03 520B1450 Einführung ECI elektronische Schütze wurden für das schnelle und anspruchsvolle Schalten von Lasten wie Heizelemente, Spulen,

Mehr

NOT-AUS-Schaltgeräte, Schutztürwächter

NOT-AUS-Schaltgeräte, Schutztürwächter Gerätemerkmale Gerätebeschreibung Gertebild ][Bildunterschrift_NOT_Sch.tuer_Licht Sicherheitsschaltgerät für die Überwachung von Not-Halt-Tastern, Schutztüren und Lichtschranken Zulassungen Zulassungen

Mehr

NOT-AUS-Schaltgeräte, Schutztürwächter

NOT-AUS-Schaltgeräte, Schutztürwächter Gerätemerkmale Gerätebeschreibung Gertebild ][Bildunterschrift_NOT_Sch.tuer_Licht Sicherheitsschaltgerät für die Überwachung von Not-Halt-Tastern, Schutztüren und Lichtschranken Zulassungen Gertemerkmale

Mehr

Sicherheits-Relais-Bausteine PROTECT-SRB s. Neuheiten 07

Sicherheits-Relais-Bausteine PROTECT-SRB s. Neuheiten 07 Sicherheits-Relais-Bausteine PROTECT-SRB s Neuheiten 07 PROTECT SRB 031MC Ausführung SRB 031MC S11 17 27 37 S12 18 28 38 U B U i SRB 031MC S22 45 X1 A1 S21 46 X2 A2 Abmessungen (B x H x T): 100 x 22,5

Mehr

Serie 49 - Koppel-Relais 8-10 - 16 A

Serie 49 - Koppel-Relais 8-10 - 16 A Koppelrelais, 1 oder 2 Wechsler, 15,5 mm breit mit integrierter EMV-Spulenbeschaltung Spulen für AC, DC und DC sensitiv, 500 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz nach VDE 0106, EN 50178,

Mehr

NOT-AUS-Schaltgeräte, Schutztürwächter

NOT-AUS-Schaltgeräte, Schutztürwächter Gerätemerkmale Sicherheitseigenschaften Gertebild ][Bildunterschrift Sicherheitsschaltgerät für die Überwachung von Not-Halt-Tastern und Schutztüren Zulassungen Gertemerkmale Relaisausgänge zwangsgeführt:

Mehr

5 Feldbus-Technik. Ex e Feldgeräte-Koppler Reihe 9411/11

5 Feldbus-Technik. Ex e Feldgeräte-Koppler Reihe 9411/11 5 Feldbus-Technik Ex e 10942E00 Die Ex e dienen zum Ex e Anschluss von 4 oder 8 explosionsgeschützten (Ex d / Ex m) FOUNDATION TM fieldbus H1 oder Profibus PA Feldgeräten an einen nicht eigensicheren /

Mehr

Inhalt. SchaltschrankBusModul SBM51/15 zur Einbindung des Belimo MP- Busses mit 8 Stellantrieben der Typenreihen MFT/MFT2 in das DDC3000-System

Inhalt. SchaltschrankBusModul SBM51/15 zur Einbindung des Belimo MP- Busses mit 8 Stellantrieben der Typenreihen MFT/MFT2 in das DDC3000-System SchaltschrankBusModul SBM5/5 ur Einbindung des - Busses mit 8 en der Typenreihen MFT/ in das DDC3000-System Ausgabe 5.07.2002 Änderungen vorbehalten Inhalt Hinweise ur, Sicherheitshinweise, qualifiiertes

Mehr

Betriebsanleitung Schaltverstärker N00..A N05..A / / 2014

Betriebsanleitung Schaltverstärker N00..A N05..A / / 2014 Betriebsanleitung Schaltverstärker N00..A N05..A 80009130 / 00 0 / 014 Hinweise für den sicheren Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen 1 Verwendung Geräte, die eigensichere Stromkreise beinhalten,

Mehr

samos pro kompakte Sicherheitssteuerung

samos pro kompakte Sicherheitssteuerung samos pro kompakte Sicherheitssteuerung samos pro ist eine kompakte und leistungsfähige Sicherheitssteuerung für den Maschinenund Anlagenbau. Mit den nur 22,5 mm breiten Modulen sind programmierbare Sicherheitslösungen

Mehr

PHOENIX CONTACT - 02/2006

PHOENIX CONTACT - 02/2006 Multifunktionales Zeitrelais mit einer einstellbaren Zeit INTERFACE Datenblatt PHOENIX CONTACT - 02/2006 Beschreibung Multifunktionales Zeitrelais mit potenzialbehaftetem Steuereingang und einer einstellbaren

Mehr

Beschreibung: SAM 8.1/2 Tl.Nr.: 78327 311006

Beschreibung: SAM 8.1/2 Tl.Nr.: 78327 311006 Beschreibung: SAM 8.1/2 Tl.Nr.: 78327 311006 1. Anwendung Das Anschlussmodul SAM 8.1/2 ermöglicht eine einfache Verdrahtung zwischen Raumbzw. Uhrenthermostaten und den dazugehörigen Stellantrieben im Verteilerschrank.

Mehr

Trennstufen A3/1. Vibrationsmessumformer Speisegerät Reihe 9147. www.stahl.de

Trennstufen A3/1. Vibrationsmessumformer Speisegerät Reihe 9147. www.stahl.de > Für Schwingungs-, Beschleunigungs- und Geschwindigkeitssensoren in 2-und 3-Leiter Ausführung > Platzsparende zweikanalige Variante > Signalfrequenzen bis zu 50 khz > Einfache Einstellung über frontseitige

Mehr

3 Nicht - Ex i Trennstufen

3 Nicht - Ex i Trennstufen 3 Nicht - Ex i Trennstufen Temperaturmessumformer mit Ausgang 0/4... 20 ma, ohne Grenzwertkontakt Feldstromkreis Nicht-Ex i) Ein Gerät für nahezu alle Temperaturfühler individuell konfigurierbar 1 und

Mehr

Trennstufen A3/1. Ex i Relais Modul Reihe

Trennstufen A3/1. Ex i Relais Modul Reihe > Für binäre Signal- und Steuerstromkreise > Eingänge oder Ausgänge eigensicher [Ex ia] IIC > Galvanische Trennung zwischen Eingängen und Ausgängen > Einsetzbar bis SIL 2 (IEC 61508) www.stahl.de 08578E00

Mehr

EMD-SL-3V-400 EMD-SL-3V-400-N

EMD-SL-3V-400 EMD-SL-3V-400-N EMD-SL-3V-400 Überwachungsrelais für 3-Phasen-Spannungsüberwachung INTERFACE Datenblatt PHOENIX CONTACT - 11/2005 Beschreibung EMD-SL-3V-400 Spannungsüberwachung in 3-Phasennetzen innerhalb des Bereiches

Mehr

PNOZmulti für Pressen. Viele Funktionen, eine Lösung!

PNOZmulti für Pressen. Viele Funktionen, eine Lösung! PNOZmulti für Pressen Das modulare Sicherheitssystem zur Steuerung und Überwachung von Pressen und zur Pressenumrüstung. Viele Funktionen, eine Lösung! Einleitung Sichere Automation Lösungsanbieter für

Mehr

NOT-AUS-Schaltgeräte, Schutztürwächter

NOT-AUS-Schaltgeräte, Schutztürwächter Gerätemerkmale Gerätebeschreibung Gertebild ][Bildunterschrift_NOT_Sch.tuer_Licht Sicherheitsschaltgerät für die Überwachung von Not-Halt-Tastern, Schutztüren und Lichtschranken Zulassungen Gertemerkmale

Mehr

Grenzwertschalter Licht

Grenzwertschalter Licht Grenzwerschalter Licht GSL Besondere Merkmale potentialfreie Relaiskontakte galvanisch getrennter Sensoreingang (PELV) einstellbare Ansprechverzögerung Impuls oder Daueransteuerung einstellbar automatischer

Mehr

Schnittstellen zur Eingangserweiterung 363...

Schnittstellen zur Eingangserweiterung 363... Schnittstellen zur Eingangserweiterung... Marktneuheit: jetzt bis PL d... bis PL d nach EN ISO Verknüpfung von Sicherheitssensoren auf einen Sensoreingang der Sicherheitsauswerteeinheit über Kaskadierung

Mehr

Schaltgerät EN 2. Universelle Versorgungsspannung 3 Eingänge mit Verknüpfungsmöglichkeiten

Schaltgerät EN 2. Universelle Versorgungsspannung 3 Eingänge mit Verknüpfungsmöglichkeiten Schaltgerät EN Merkmale Maßbild Universelle Versorgungsspannung Eingänge mit Verknüpfungsmöglichkeiten über DIP-Schalter Zeitstufen einstellbar Gehäuse mit Schnappbefestigung für Tragschiene DIN 677 98,8

Mehr

Digitaler SSI Converter DIGICON/V2. Type: DK/SSS Version 2

Digitaler SSI Converter DIGICON/V2. Type: DK/SSS Version 2 Digitaler SSI Converter /V2 Type: DK/SSS Version 2 Digitronic Steinbeisstraße 3 D - 72636 Frickenhausen Tel. (+49)7022/40590-0 Fax -10 Auf der Langwies 1 D - 65510 Hünstetten-Wallbach Tel.(+49)6126/9453-0

Mehr

DILER-31-G(24VDC) Normen und Bestimmungen IEC/EN 60947, VDE 0660, UL, CSA

DILER-31-G(24VDC) Normen und Bestimmungen IEC/EN 60947, VDE 0660, UL, CSA 17.12.2009 1 Kleinschütz, 3S / 1Oe, DC-betätigt Typ DILER-31-G(24VDC) Best.-Nr. 010157 Lieferprogramm Betätigungsspannung 24 V DC Anschlusstechnik Schraubklemmen Stromart AC/DC Gleichstrombetätigung Kontaktbestückung

Mehr

Technische Information Kopiervorlage

Technische Information Kopiervorlage Kopiervorlage Checkliste zur Projektierung 1. Aufstellungsort Art des Betriebes: Schutzart: IP 54 IP 65 Wandfläche in mm: Breite: Höhe: Tiefe: IP Aufstellung: im abgeschlossenen elektrischen Betriebsraum

Mehr

Serie 7E Elektronische Wirkstromzähler

Serie 7E Elektronische Wirkstromzähler Elektronische Wirkstrom-Energiezähler für Wechselspannung oder Drehstrom für direkten nschluss Optional als MID-Energiezähler Elektrizitätszähler nach EN 62053-21 und EN 50470 Bauartzulassung der PTB (Physikalisch

Mehr

EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer

EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer Der Impulsausgang des Frequenz-Umformer wird an eine Zähl- und Rückmeldeeinheit EMF 1102 angeschlossen. Somit können Sensoren mit beliebigen Ausgangssignalen oder Temperaturen

Mehr

Pt100 Elektronischer Temperaturschalter mit LED-Anzeige. Beschreibung

Pt100 Elektronischer Temperaturschalter mit LED-Anzeige. Beschreibung Pt100 Elektronischer Temperaturschalter mit LED-Anzeige Mit zwei programmierbaren Schaltausgängen oder mit einem programmierbaren Schaltausgang und einem programmierbaren Analogausgang Typ: 7680, 7690

Mehr

Serie 46 - Industrie-Miniatur-Relais 8-16 A

Serie 46 - Industrie-Miniatur-Relais 8-16 A Serie - Industrie-Miniatur-Relais - A.. Industrie-Miniatur-Relais mit Steck-Anschlüssen Spulen für AC und DC sensitiv, 00 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz nach VDE 00, EN 0, EN 00 und

Mehr

Serie 48 - Koppel-Relais 8-10 - 16 A

Serie 48 - Koppel-Relais 8-10 - 16 A Koppelrelais, 1 oder 2 Wechsler, 15,8 mm breit mit integrierter EMV-Spulenbeschaltung und Verpolschutzdiode bei DC Spulen für AC und DC sensitiv, 500 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz

Mehr

Betriebsanleitung MSF220K

Betriebsanleitung MSF220K ZIEHL industrie elektronik GmbH + Co KG Daimlerstraße 13, D 74523 Schwäbisch Hall + 49 791 504-0, info@ziehl.de, www.ziehl.de Temperaturrelais und MINIKA Strom- und Spannungsrelais Messgeräte MINIPAN Schaltrelais

Mehr

INSTALLATIONSSCHÜTZE. Installationsrelais und Schütze

INSTALLATIONSSCHÜTZE. Installationsrelais und Schütze Zum Schalten elektrischer Verbraucher von max. 63 A elektrische Kessel, Konvektorheizungen, Speicher, Speicheröfen, Beleuchtungen usw. Steuerspannung: 30 V a.c. Lichtanzeige beim Einschalten Installationsschütze

Mehr

HART-Anschlussboard Reihe 9196

HART-Anschlussboard Reihe 9196 Anschlussboard > Kosten und platzsparendes System zum Aufbau von Übertragung > Verarbeitung von 4... 20 ma NichtExSignalen > Einfache Montage auf DIN Schiene www.stahl.de 07858E00 Das Anschlussboard Typ

Mehr

Online-Datenblatt UE43-3MF2A2 UE43-3MF SICHERHEITS-RELAIS

Online-Datenblatt UE43-3MF2A2 UE43-3MF SICHERHEITS-RELAIS Online-Datenblatt UE43-3MF2A2 UE43-3MF A B C D E F Abbildung kann abweichen Bestellinformationen Typ Artikelnr. UE43-3MF2A2 6024900 Weitere Geräteausführungen und Zubehör www.sick.com/ue43-3mf H I J K

Mehr

Serie 62 - Leistungs-Relais 16 A

Serie 62 - Leistungs-Relais 16 A 16-A-Leistungsrelais zum Stecken, für Leiterplatte oder für Steckhülsen Spulen für AC oder DC Sichere Trennung nach VDE 0160 / EN 50178 als Option 6 kv (1,2/50 µs), 6 mm Luft- und 8 mm Kriechstrecke Netztrennung

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung

Montage- und Bedienungsanleitung 5-Stufen-Transformatoren REV... S/ RDV...S Seite 1 von 6 Inhalt: Seite 1. Transport, Lagerung... 2 2. Beschreibung... 2 3. Zubehör (optional).. 4 4. Montage und Inbetriebnahme... 5 5. Wartung... 6 6. Service...

Mehr

WAGO product LOCATOR 4.2

WAGO product LOCATOR 4.2 Technische Daten Verpackungseinheit 1 Stück. Produktgruppe Anzahl der E/A Module Anzahl der E/A Punkte 15 (I/O-SYSTEM) 96 mit Repeater ca. 6000 (masterabhängig) Übertragungsmedium Cu-Kabel entsprechend

Mehr

Bestellnummer: EA212314

Bestellnummer: EA212314 CONNECTING COMPETENCE. Bestellnummer: EA212314 mit Verbindungsstecker Beschreibung 12 Digitaleingänge 6 Relaisausgänge Allgemeines EN 55011, EN 55022, Normen und Bestimmungen IEC/EN 61000 4, IEC 60068

Mehr

PHOENIX CONTACT - 09/2006

PHOENIX CONTACT - 09/2006 IBIL24PWRIN/R(-PAC) Inline-Einspeiseklemme zum Einspeisen der Logikspannung PWR IN/R UL US UM 4 x AUTOMATIONWORX Datenblatt 6483_de_02 PHOENIX CONTACT - 09/2006 Beschreibung Die Klemme ist zum Einsatz

Mehr

Modulares LWL-Fernwirksystem

Modulares LWL-Fernwirksystem Modulares LWL-Fernwirksystem Punkt zu Punkt Datenübertragung über Lichtwellenleiter Uni- oder Bidirektionale Punkt zu Punkt Datenübertragung Modularer Ausbau bis 32 E/A-Module Entfernung bis zu 22 km abhängig

Mehr

Serie 46 - Industrie-Miniatur-Relais 8-16 A

Serie 46 - Industrie-Miniatur-Relais 8-16 A Serie 46 - Industrie-Miniatur-Relais 8-16 A Industrie-Miniatur-Relais mit Steck-Anschlüssen Spulen für AC und DC sensitiv, 500 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz nach EN 50178, EN 60204

Mehr

DC Unter-/ Überspannungsmess-Relais

DC Unter-/ Überspannungsmess-Relais WE CONNECT TO PROTECT K electric GmbH Carl-Benz-Str. 7 95448 Bayreuth Telefon (0921) 1512678-0 Telefax (0921) 1512678-20 E-mail: office@k-electric-gmbh.de www.k-electric-gmbh.de DC Unter-/ Überspannungsmess-Relais

Mehr

3 Ex i Trennstufen. Messumformerspeisegerät mit Grenzwertkontakt SIL 2 (Feldstromkreis Ex i) Typ 9162/13-11-14

3 Ex i Trennstufen. Messumformerspeisegerät mit Grenzwertkontakt SIL 2 (Feldstromkreis Ex i) Typ 9162/13-11-14 3 Ex i Trennstufen Messumformerspeisegerät mit SIL 2 Feldstromkreis Ex i) Kompakter Grenzwertschalter mit 2 konfigurierbaren Grenzwerten und Für 2- und 3-Leiter Messumformer, 2-Leiter HART Messumformer

Mehr

erweiterbar: Ein-/Ausgänge und Bussysteme<br></br>individuelle Laser-Beschriftung mit EASY-COMBINATION-* möglich #

erweiterbar: Ein-/Ausgänge und Bussysteme<br></br>individuelle Laser-Beschriftung mit EASY-COMBINATION-* möglich # 24V AC, Steuerrelais, Relais Typ EASY719-AB-RC Best.-Nr. 274113 erweiterbar: Ein-/Ausgänge und Bussystemeindividuelle Laser-Beschriftung mit EASY-COMBINATION-* möglich # 257823 Lieferprogramm

Mehr

Antriebe VAP für VPA050-C bis VPA150-C

Antriebe VAP für VPA050-C bis VPA150-C Antriebe VAP für VPA050-C bis VPA150-C Anwendung Die Antriebe VAP sind für den Einsatz mit den druckunabhängigen Flanschventilen VPA vorgesehen. Der maximale Druchfluss im Ventil kann am Antrieb eingestellt

Mehr

DATENBLATT EN 298 / EN Steckkarte 3HE/6TE nach DIN kanaliger Flammenwächter

DATENBLATT EN 298 / EN Steckkarte 3HE/6TE nach DIN kanaliger Flammenwächter EN 298 / EN 230 2003 19 Steckkarte 3HE/6TE nach DIN 41612 2-kanaliger Flammenwächter Dauerbetrieb Ionisation, bei gemeinsamer oder getrenter Zünd- und Überwachungselekrtode Intermittierender UV-Betrieb

Mehr

Serie 38 - Koppel-Relais 0,1-2 - 3-5 - 6-8 A

Serie 38 - Koppel-Relais 0,1-2 - 3-5 - 6-8 A Serie 38 - Koppel-Relais 0,1-2 - 3-5 - 6-8 A Variantenvielfalt in der Serie 38* Kontakt- und Halbleiter-Ausgang Schraub- und Zugfederklemme Zeit-Relais in gleicher Bauform EMR Elektromechanische Relais

Mehr

Serie 80 - Zeitrelais 16 A

Serie 80 - Zeitrelais 16 A Serie 80 - Zeitrelais 16 A SERIE 80 Zeitrelais mit Multi- oder Monofunktion Multifunktion: 6 Ablauffunktionen Multispannung: (12...240) V AC/DC oder (24...240) V AC/DC, selbsttätige Spannungsanpassung

Mehr

Netzüberwachung. Displayeinheiten. Displayeinheiten

Netzüberwachung. Displayeinheiten. Displayeinheiten Netzüberwachung Die Überwachung von Strömen, Oberschwingungen, Temperaturen etc. ist inzwischen Standard für die Sicherung der elektrischen Netze. Der FRAKO Starkstrombus und die weiteren Systemkomponenten

Mehr

Installations- / Steuerungstechnik

Installations- / Steuerungstechnik Installations- / Steuerungstechnik Koppelrelais IK 3070, Koppelrelaissystem I_ 3070 Eingangskoppelrelais - Ausgangskoppelrelais 03986 IK 3070 Schaltbilder A IS 3070 A nach EN 6 80 Relais-, Triac- oder

Mehr

Einfach programmierbar.

Einfach programmierbar. Einfach programmierbar. Die sichere Kleinsteuerung MSC Die sichere Kleinsteuerung MSC Die MSC stellt ein universelles, frei programmierbares und modular erweiterbares Sicherheitssystem für die Absicherung

Mehr

Messumformer WT 225. Temperatur-Messumformer mit Pt100-Eingang. Beschreibung und Bedienung. Eingang Pt100 in Dreileiterschaltung

Messumformer WT 225. Temperatur-Messumformer mit Pt100-Eingang. Beschreibung und Bedienung. Eingang Pt100 in Dreileiterschaltung Messumformer WT 225 Temperatur-Messumformer mit Pt100-Eingang Eingang Pt100 in Dreileiterschaltung Ausgänge für Strom 0/4...20 ma und Spannung 0...10 V Stromausgang wählbar 0/4...20 ma Messbereich auf

Mehr

Modul 2020 Modulares I/O System mit Modbus -RTU oder Ethernet - Modbus TCP/IP

Modul 2020 Modulares I/O System mit Modbus -RTU oder Ethernet - Modbus TCP/IP 1und Modul 2020 Modulares I/O System mit Modbus -RTU oder Ethernet - Modbus TCP/IP Anwendung Das Modul 2020 von EAP ist ein I/O System bestehend aus einem Basismodul mit, 4 Tasten und Mikro-SD Kartenslot,

Mehr

Messumformer. Inhalt

Messumformer. Inhalt Messumformer Inhalt Seite RG* Messumformer BIM für Wechselstrom 1 2 Messumformer BUM für Spannung DC/AC 2 2 Trennumformer STR, BTR für 0-20 ma, 4-20 ma, 0-10 V 3 2 Trennumformer BTRx2 für 0-20 ma, 4-20

Mehr

POWER STORAGE SYSTEM SPEICHERSYSTEM FÜR WOHNGEBÄUDE UND GEWERBLICHE ANLAGEN

POWER STORAGE SYSTEM SPEICHERSYSTEM FÜR WOHNGEBÄUDE UND GEWERBLICHE ANLAGEN POWER STORAGE SYSTEM 5.7 7.6 9.6 11.5 SPEICHERSYSTEM FÜR WOHNGEBÄUDE UND GEWERBLICHE ANLAGEN Deutsches Design Mehr Unabhängigkeit Modulare Batterietechnologie Einfacher Transport & Installation TEchNISchE

Mehr

DICTATOR Feststellanlagen für. Explosionsgefährdete Bereiche. Explosionsgeschützte Feststellanlagen. Technische Daten

DICTATOR Feststellanlagen für. Explosionsgefährdete Bereiche. Explosionsgeschützte Feststellanlagen. Technische Daten Explosionsgeschützte DICTATOR für explosionsgefährdete Bereiche In explosionsgefährdeten Bereichen bestehen zwangsläufig hohe Anforderungen an die dort eingesetzten Produkte. Im Juli 2003 ist die europäische

Mehr

ABB i-bus KNX Energiemodul, REG EM/S 3.16.1, 2CDG 110 148 R0011

ABB i-bus KNX Energiemodul, REG EM/S 3.16.1, 2CDG 110 148 R0011 , 2CDG 110 148 R0011 2CDC 071 009 S0012 Das Energiemodul ist ein Reiheneinbaugerät im Pro M-Design zum Einbau in den Verteiler. Der Laststrom pro Ausgang beträgt 20 A. Der Anschluss der Ausgänge erfolgt

Mehr

Elektromechanische Betriebsstundenzähler

Elektromechanische Betriebsstundenzähler Betriebsstundenzähler für oder im BAUSER-Design, Baureihe 631-638 Die weltweit bewährten BAUSER-Zeitzähler lassen sich schnell und einfach montieren. Da die Zähler in allen gängigen Frontabmessungen erhältlich

Mehr

Montage. Montage. Auf DIN-Hutschiene 35 mm (EN50022) Einbaulage beliebig Betriebsspannung Un Stromaufnahme Leistungsaufnahme.

Montage. Montage. Auf DIN-Hutschiene 35 mm (EN50022) Einbaulage beliebig Betriebsspannung Un Stromaufnahme Leistungsaufnahme. Datenblatt www.sbc-support.com S-Puls Zähler mit S-Bus Schnittstelle Das S S-Bus Kopplermodul ist ein Gerät zur Erfassung von S-Pulsen. Mit diesem Modul können Verbrauchsdaten jeglicher Messgeräte mit

Mehr

Building Technologies HVAC Products

Building Technologies HVAC Products 7 615 Modbus-Schnittstelle Das Gerät dient als Schnittstelle zwischen einem LMV2...- / LMV3 - Feuerungsautomat und einem Modbus-System, wie z.b. einem Gebäudeautomationssystem (GAS). Die Modbus-Schnittstelle

Mehr

ABB i-bus KNX Schaltaktor, xfach, 10 AX, REG SA/S x.10.2.1, 2CDG 110 15x R0011

ABB i-bus KNX Schaltaktor, xfach, 10 AX, REG SA/S x.10.2.1, 2CDG 110 15x R0011 , 2CDG 110 15x R0011 SA/S 8.10.2.1 2CDC 071 016 S001 Die 10-A-Schaltaktoren sind Reiheneinbaugeräte im Pro M- Design zum Einbau in den Verteiler. Die Geräte sind zum Schalten von ohmschen, induktiven und

Mehr

Feldbus-Trennübertrager Reihe 9185/11

Feldbus-Trennübertrager Reihe 9185/11 www.stahl.de > Zum Betrieb des eigensicheren Profibus DP (RS-485 IS nach PNO Standard) > Feldbus RS-422, RS-485 eigensicher [Ex ib] IIC > Galvanische Trennung zwischen RS-422 / RS-485, RS-232, RS-422,

Mehr

SFP 1-20/230AC. Auszug aus dem Online- Katalog. Artikelnummer: 2859987

SFP 1-20/230AC. Auszug aus dem Online- Katalog. Artikelnummer: 2859987 Auszug aus dem Online- Katalog SFP 1-20/230AC Artikelnummer: 2859987 Überspannungsgeräteschutz-Filter zur Begrenzung hochfrequenter Störspannungen, Montage auf NS 35. Kaufmännische Daten EAN 4046356098175

Mehr

Powernet EIB System. Aktor. C D Technische Daten: Versorgung extern

Powernet EIB System. Aktor. C D Technische Daten: Versorgung extern Produktname: Binärein-/ausgang 2/2fach 16 A REG Bauform: Reiheneinbau Artikel-Nr.: 0439 00 ETS-Suchpfad: Gira Giersiepen, Ein/Ausgabe, Binär/binär, Binärein-/ausgang 2/2fach REG Funktionsbeschreibung:

Mehr

MSM Erweiterungsmodule

MSM Erweiterungsmodule MSM Erweiterungsmodule Transistor- und Relaismodule für Störmelder der MSM-Produktfamilie 03.07.2009 Freie Zuordnung der Ausgangsgruppen der Erweiterungsmodule zu den Eingangsgruppen des Störmelders Steuerung

Mehr

ELEKTROPNEUMATISCHES INTERFACE mit integrierten Anschlüssen

ELEKTROPNEUMATISCHES INTERFACE mit integrierten Anschlüssen ELEKTROPNEUMATISCHES INTERFACE mit integrierten Anschlüssen 3/-5/ Baureihe 50 MERKMALE Das Interface ist zum Einbau in einen Schaltschrank geeignet. Es besteht aus Anreihgrundplatten mit Modulen für den

Mehr

evolution ip - rms ip

evolution ip - rms ip Produktreihe von Stromversorgungen im 19 -Rack, Mehrfachanwendungen, Steuerung über IP. In Verbindung mit Batterien versorgt die Serie evolution ip Ihre Anlagen permanent mit Haupt- und Notstrom. Leistung

Mehr

Neigungssensor N3 / N4... MEMS-Technologie, ein- oder zweiachsig. Verwendung. Varianten

Neigungssensor N3 / N4... MEMS-Technologie, ein- oder zweiachsig. Verwendung. Varianten Neigungssensor MEMS-Technologie, ein- oder zweiachsig N3 / N4... + hohe Lebensdauer und Zuverlässigkeit aufgrund mechanikfreier MEMS-Technologie + kombinierbare Ausgangssignale + einachsige oder zweiachsige

Mehr

W23-2: Die ökonomische Konzentration auf das Wesentliche

W23-2: Die ökonomische Konzentration auf das Wesentliche Baureihe W- Reflexions- Lichttaster HGU Reflexions- Lichttaster energetisch Reflexions- Lichtschranken W-: Die ökonomische Konzentration auf das Wesentliche DDie Lichtschranken der Baureihe W- sind vor

Mehr

Installations- / Überwachungstechnik

Installations- / Überwachungstechnik Installations- / Überwachungstechnik INFOMSTER Störmeldesystem, busfähig Neu- / Erstwert- / Sammelstörmelder RP 5994, RP 5995 053498 Schaltbilder S 3 3 C C S RP 5994 RP 5995 EH 5994 EH 5995 Neu-/Erstwert-/Sammelstörmelder

Mehr

DC-Sputter- Stromversorgungen

DC-Sputter- Stromversorgungen DC-Sputter- Stromversorgungen Technische Daten Geräteserie GS Geräteserie Serie GS Tabelle 1 GS05 GS10 GS15 GS20 GS30 Nennleistung 0,5kW 1kW 1,5kW 2kW 3kW Ausgangsspannung 800V Ausgangsstrom 0,9A 1,7A

Mehr

Technische Daten ADL-Stromversorgungen

Technische Daten ADL-Stromversorgungen Technische Daten ADL-Stromversorgungen Seite GS 05 - GS 30 2 GS 60 - GS 150 4 GSW 100 - GSW 300 5 GX 50 - GX 150 9 HX 150 - HX 300 11 GP und GPW-Stromversorgungen für Melec-Pulsgenerator 14 ADL-Pulsgenerator

Mehr

Analoger Temperatur-Transmitter Typ T91.10, Kopfversion DIN Form B Typ T91.20, Kopfversion Form J

Analoger Temperatur-Transmitter Typ T91.10, Kopfversion DIN Form B Typ T91.20, Kopfversion Form J Elektrische Temperaturmesstechnik Analoger Temperatur-Transmitter Typ T91.10, Kopfversion DIN Form B Typ T91.20, Kopfversion Form J WIKA Datenblatt TE 91.01 weitere Zulassungen siehe Seite 4 Anwendungen

Mehr

NFT S7 - DALI-Gateway (RS232) Art.-Nr.: S7DALI201202

NFT S7 - DALI-Gateway (RS232) Art.-Nr.: S7DALI201202 NFT S7 - DALI-Gateway (RS232) Art.-Nr.: S7DALI201202 Anleitung DE (Stand: 28.01.2016) Inhalt Lieferumfang 3 Produktbeschreibung 3 Bestimmungsgemäßer Gebrauch 3 Sicherheitshinweise 3 Haftungsausschluss

Mehr

Bedienungsanleitung. Power-DALI-Potentiometer

Bedienungsanleitung. Power-DALI-Potentiometer Bedienungsanleitung 1. Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Bei Nichtbeachtung der Anleitung können Schäden am Gerät, Brand oder andere

Mehr

Allgemeine Beschreibung

Allgemeine Beschreibung (48VDC / 2,5A) HARTING pcon 2120 Vorteile Allgemeine Beschreibung Kompakte Bauform und hohe Leistungsdichte Einfache Montage und werkzeuglose Schnellanschlusstechnik Weltweiter Einsatz durch Weitbereichseingang

Mehr

UMG 103. UMG 103 Universalmessgerät für die Hutschiene. GridVis Analyse-Software. Oberschwingungen. Messgenauigkeit 0,5. Modbus-Schnittstelle

UMG 103. UMG 103 Universalmessgerät für die Hutschiene. GridVis Analyse-Software. Oberschwingungen. Messgenauigkeit 0,5. Modbus-Schnittstelle Oberschwingungen GridVis Analyse-Software Modbus-Schnittstelle Messgenauigkeit 0,5 Universalmessgerät für die Hutschiene Kommunikation Protokolle: Modbus RTU / Slave Schnittstelle RS485 Spannungsqualität

Mehr

RAD-IN-8D RAD-OUT-8D-REL

RAD-IN-8D RAD-OUT-8D-REL RAD-IN-D RAD-OUT-D-REL Digitale Erweiterungsmodule für das bidirektionale Funksystem INTERFACE Datenblatt 102122_0_de PHOENIX CONTACT - 09/200 Beschreibung Das bidirektional arbeitende Funksystem RAD-ISM-...-

Mehr

Ha-VIS econ 4000 Einführung und Merkmale

Ha-VIS econ 4000 Einführung und Merkmale Ha-VIS Einführung und Merkmale Ha-VIS es, unmanaged, für die flache Wandmontage Allgemeine Beschreibung Die Fast Produktfamilie Ha-VIS econ 4000 ist für den Einsatz in den unterschiedlichsten industriellen

Mehr

CMC III Sensoren DK Stand :

CMC III Sensoren DK Stand : CMC III Sensoren DK 7030.110 Stand : 24.01.2017 CMC III Sensoren DK 7030.110 erstellt am: 24.01.2017 auf www.rittal.com/de-de Produktbeschreibung Beschreibung: Die CMC III Sensoren überwachen die physikalischen

Mehr

Bedienungsanleitung. RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM. Version 1.2. Stand 04.12.2005

Bedienungsanleitung. RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM. Version 1.2. Stand 04.12.2005 Bedienungsanleitung RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM Version 1.2 Stand 04.12.2005 RK-Tec Rauchklappen-Steuerungssysteme GmbH&Co.KG Telefon +49 (0) 221-978 21 21 E-Mail: info@rk-tec.com Sitz Köln, HRA

Mehr

Ventilüberwachungssystem VDK 200 A S02

Ventilüberwachungssystem VDK 200 A S02 Ventilüberwachungssystem 8.11 Printed in Germany Rösler Druck Edition 02.06 Nr. 162 770 1 6 Technik Das ist das kompakte Ventilüberwachungssystem für die automatischen Absperrventile: - Gerät arbeitet

Mehr

Serie 82 - Industrie-Zeitrelais, 5 A

Serie 82 - Industrie-Zeitrelais, 5 A Zeitrelais mit Multi- oder Monofunktion für hohe Industrieanforderungen Multifunktion: 4 Ablauffunktionen Multispannung: (24...240) V AC und (24 48) V DC Multizeitbereiche: 6 Bereiche, 0,1 s...10 h Für

Mehr

Serie 7E Elektronische Wirkstromzähler

Serie 7E Elektronische Wirkstromzähler Elektronische Wirkstrom-Energiezähler für Wechselstrom oder Drehstrom für Direkt- oder Wandleranschluss Multifunktionale LCD-nzeige oder mechanische nzeige Optional als MID-Energiezähler Elektrizitätszähler

Mehr

Produktinformation TKM Türöffner-Relais REG TKTR24REG

Produktinformation TKM Türöffner-Relais REG TKTR24REG Produktinformation TKM Türöffner-Relais REG TKTR24REG Sicherheitshinweise! Montage, Installation und Inbetriebnahme dürfen nur durch Elektrofachpersonal vorgenommen werden! Für Arbeiten an Anlagen mit

Mehr

Betriebsanleitung für Drucktaster QX-0201

Betriebsanleitung für Drucktaster QX-0201 Betriebsanleitung für Drucktaster QX-0201 Ziel dieser Anleitung: Bei Arbeiten im explosionsgefährdeten Bereich hängt die Sicherheit des Personals davon ab, dass alle relevanten Sicherheitsregen eingehalten

Mehr