ADVERTISER-GESCHÄFTSBEDINGUNGEN - CRITEO MARKETING SERVICE

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ADVERTISER-GESCHÄFTSBEDINGUNGEN - CRITEO E-MAIL MARKETING SERVICE"

Transkript

1 ADVERTISER-GESCHÄFTSBEDINGUNGEN - CRITEO MARKETING SERVICE Diese Geschäftsbedingungen ( Bedingungen") gelten zwischen Criteo SA, einer Gesellschaft nach französischem Recht, eingetragen im Handelsregister von Paris unter der Nummer mit einem Aktienkapital von ,70 und Hauptniederlassung in der Rue Blanche 32, Paris, Frankreich ( Criteo") und dem Kunden und beziehen sich auf die Erbringung des -Marketing-Service. Criteo SA schließt diesen Vertrag im eigenen Namen und im Namen von anderen mit Criteo verbundenen Unternehmen, von denen einige bestimmte Services zur Verfügung sowie Rechnungen stellen; Näheres wird in den diesen Bedingungen ausgeführt. 1 Definitionen und Auslegung 1.1 In diesen Bedingungen haben die folgenden Ausdrücke und Wörter die folgenden Bedeutungen: Verbundenes Unternehmen Aggregierte Kundendaten Vertrag Klardaten Kunde bezeichnet ein Unternehmen, das direkt oder indirekt eine Vertragspartei kontrolliert oder von ihr kontrolliert wird oder unter gemeinsamer Kontrolle mit einer Vertragspartei steht. bezeichnet die von Criteo zum Zweck des Versandes von -Werbung erfassten Daten, die nicht mehr dem Kunden zugeordnet werden können, d. h. der Kunde kann über die Kundendaten nicht mehr identifiziert werden oder die Kundendaten lassen die Identifizierung des Kunden nicht mehr zu (z. B. ein Identifikator). bezeichnet diese Bedingungen, damit verbundene Werbeaufträge, die vom Kunden aufgegeben und von Criteo gemäß Ziffer 2 (Beauftragung) unten und der Anlage für die einzelnen Länder, die dem Werbeauftrag anliegt, angenommen werden. bezeichnet sofern verfügbar (und sofern nicht schriftlich etwas anderes mit Criteo vereinbart wird) folgende Informationen zu einem Nutzer: (i) Anrede; (ii) Vorname; (iii) Nachname; (iv) E- Mail-Adresse und (v) sonstige Daten, auf die sich die Parteien von Zeit zu Zeit verständigen, in jedem Fall gehört hierzu auch die -Adresse des jeweiligen individuellen Nutzers hat die Bedeutung, die jeweils im Werbeauftrag definiert ist. Inhalte des Kunden Kundendaten Bereich des Kunden bedeutet Abbildungen, Grafiken, Logos, Markenzeichen, Text, Daten, Links oder sonstige gestalterische Inhalte, die Criteo vom Kunden oder in seinem Namen (durch Dateneinspeisung oder auf sonstige Weise) für die Aufnahme in -Anzeigen bereitgestellt werden. bezeichnet Navigationsdaten des Nutzers, die Criteo über Criteo-Cookies im Bereich des Kunden und/oder anhand von -Nachrichten erfasst, die der Kunde an Nutzer versendet, (ebenso wie die Anzahl der aufgerufenen Seiten oder die Produkte, die der Nutzer sich im Bereich des Kunden angesehen hat). bezeichnet die Webseite, die innerhalb eines vom Kunden kontrollierten Domainnamen läuft und/oder die Softwareanwendungen/andere gehostete digitale Plattformen oder Bereiche, die vom Kunden kontrolliert werden, wie dies im Werbeauftrag festgelegt ist. Criteo-Daten bezeichnet Daten oder Informationen (mit Ausnahme von Kundendaten): (i) im Zusammenhang mit der Zustellung von -Werbung (wie zum Beispiel die Anzahl von E- Mails, die an Nutzer versendet werden); (ii) die für die Erbringung des Service erfasst werden oder (iii) die unter Verwendung von Criteo-Technologie von Criteo und den mit Criteo verbundenen Unternehmen erfasst werden. Criteo-Daten umfassen auch aggregierte Kundendaten (einschließlich der Identifikatoren). Criteo-Quelldaten Cookies bezeichnet aggregierte Daten, die unabhängig von der Erbringung des Service an den Kunden von Dritten bereitgestellt werden und auch Publisherdaten umfassen können. bezeichnet eine kleine Textdatei oder Informationen, die im Browser oder auf einem Gerät des Nutzers gespeichert sind, das einen Identifikator (IDR) speichert, und die Criteo verwenden darf, um Nutzer ausfindig zu machen. Page 1 of 9

2 Criteo- Anzeigetechnologie Criteo- - Technologie Criteo-Technologie bezeichnet Criteos Technologie, mittels derer anhand des bisherigen Browserverlaufs und des Navigationsverhaltens gezielte Online-Werbung an Personen übermittelt werden soll. bezeichnet Criteos Technologie, mittels derer anhand des bisherigen Browserverlaufs und des Navigationsverhaltens gezielte Direktmarketing- oder Werbe- s an Personen übermittelt werden sollen. bezeichnet (in Abhängigkeit vom Kontext) Criteos -Technologie und/oder Criteos Anzeigetechnologie. CRM-Service bezeichnet den Einsatz der Criteo- -Technologie zum Versand von -Werbung an E- Mail-Adressen, die von oder im Namen des Kunden bereitgestellt werden Datenschutzrecht Datum des Inkrafttretens -Werbung Identifikator Werbeauftrag bezeichnet die geltenden Gesetze und Vorschriften, die sich auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten und den Datenschutz sowie auf das Versenden von - Direktmarketing oder -Werbung in der jeweiligen Rechtsordnung beziehen; im Hinblick auf die EU umfassen diese z. B. die Datenschutzrichtlinie (Richtlinie 95/46/EG) und die Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation (Richtlinie 2002/58/EG) sowie alle anwendbaren nationalen Gesetze, die solche Richtlinien umsetzen; im Hinblick auf die Vereinigten Staaten von Amerika: den CAN-SPAM Act 2003 und sowie jeweils entsprechende Gesetze in den relevanten Rechtsordnungen, einschließlich aller gelegentlichen Gesetzesänderungen, Revisionen oder Neufassungen der oben genannten Gesetze und Vorschriften.. bezeichnet das Datum des Inkrafttretens', das im Werbeauftrag angegeben wird, oder, falls kein Datum angegeben wird, das Datum, an dem der Werbeauftrag in Übereinstimmung mit Ziffer 2 (Beauftragung) angenommen wurde. bezeichnet -Direktmarketing oder Werbung, die die Inhalte des Kunden enthält, der (für und/oder im Namen des Kunden) mithilfe der Criteo- -Technologie an Nutzer versendet wird, um die Produkte und/oder Services des Kunden zu fördern. bezeichnet die -Adresse eines Nutzers, die unter Verwendung eines MD5- Verschlüsselungsskripts verschlüsselt wurde oder die Methode zur Identifizierung eines Nutzers, mithilfe derer man auf eine eindeutige -Adresse rückschließen kann oder die Methode zur Verschlüsselung einer -Adresse, die von Criteo verwendet oder dem Kunden (oder einem Publisher) zur Verwendung schriftlich vorgeschrieben werden kann. Identifikatoren sind aggregierte Kundendaten. bezeichnet eine Kundenbestellung in Criteos Standardformat, in der die gewählte Art von Dienstleistungen, die Laufzeit der Dienstleistung, die vom Kunden für die Dienstleistung zu bezahlende Vergütung und andere spezifische Anforderungen für den Service festlegt werden. PRM-Service bezeichnet den Einsatz der Criteo- -Technologie zum Versand von -Werbung an E- Mail-Adressen, die von einem Publisher bereitgestellt werden. Publisher Service Tag Gebiet bezeichnet einen dritten Publisher' oder einen Anbieter einer -Liste/Datenbank für: (i) Identifikatoren, in deren Nutzung die Nutzer zum Zwecke des Erhalts von -Werbung eingewilligt haben; und/oder (ii) Services zum Setzen von Cookies zur Identifizierung eines individuellen Nutzers. Dem Kunden ist die Identität eines Publishers möglicherweise nicht bekannt. bezeichnet den vom Kunden in einem Werbeauftrag gewählten Service (das kann ein CRM- Service, ein PRM-Service oder beides sein). bezeichnet Software zum Setzen von Cookies und zur Datenerhebung, Tags, Pixel, Cookies, Web Beacons, Clear GIFs oder ähnliche Technologien, die Ereignisse in Bezug auf die Nutzeraktivitäten im Internet überwachen oder aufzeichnen. bezeichnet den Rechtsraum, in dem sich die Empfänger der -Werbung befinden, die vom Kunden in einem Werbeauftrag spezifiziert wird. Page 2 of 9

3 Nutzer Nutzerdaten Jahr bezeichnet eine natürliche Person, die je nach dem Zusammenhang ein Nutzer im Bereich des Kunden ist, dessen Identifikator von einem Publisher und/oder dem Kunden bereitgestellt wurde und/oder der mithilfe der Criteo- -Technologie von Criteo identifiziert wurde und -Werbung erhalten kann. bezeichnet Daten oder sonstige Informationen über Nutzer, wie unter anderem: Anrede, Vorname, Nachname, -Adresse, IP-Adresse, Online-Navigationsgewohnheiten, Technologie und Software, die zur Navigation/für s verwendet werden, geografischer Standort, Geschlecht, Einkaufshistorie, Mitgliedsstatus oder eine ähnliche Treue- oder Belohnungsstufe und wie Nutzer mit -Werbung interagiert haben (einschließlich des Öffnens oder Anklickens von Links in einer ). bezeichnet einen Zeitraum von zwölf (12) aufeinanderfolgenden Monaten, der am Datum des Inkrafttretens beginnt und die darauffolgenden zwölf (12) Monate andauert. 1.2 Wörter, die den Singular ausdrücken, umfassen in ihrer Bedeutung auch den Plural und umgekehrt. Alle Wörter, die den Begriffen einschließlich', umfassen', insbesondere' oder zum Beispiel' oder ähnlichen Ausdrücken folgen, dienen der Veranschaulichung und schränken die allgemeine Bedeutung der damit in Beziehung stehenden allgemeinen Wörter nicht ein. 2- Beauftragung: Der Kunde beauftragt Criteo mit der Erbringung des Service gemäß diesen Bedingungen. Der Kunde kann mittels eines Werbeauftrags Bestellungen für den Service aufgeben. Wenn Criteo die Bestellung annimmt, muss sie dies dem Kunden gegenüber schriftlich bestätigen und wird den Service dann gemäß dem Vertrag erbringen. 3 Beschreibung des Service: 3.1 Einrichtung des Service Der Kunde wird die technischen Anforderungen und Spezifikationen des Service befolgen, die Criteo möglicherweise schriftlich bestimmt (einschließlich aller sonstigen Anforderungen und Spezifikationen, die Criteo möglicherweise gelegentlich schriftlich bestimmt, zum Beispiel in Bezug auf die Bereitstellung und Verbesserung anderer Criteo-Produkte und Services, die den Kunden möglicherweise interessieren) und die Folgendes umfassen können: (i) Aufnahme und Beibehaltung von Criteo bereitgestellten Tags im Bereich des Kunden und in s, die der Kunde an seine Datenbank von - Abonnenten versendet, damit Criteo Cookies im Browser oder auf dem Gerät des Nutzers setzen kann; (ii) Bereitstellung oder ausreichender Zugriff auf ausführliche und aktuelle Informationen über die Produkte und/oder Services des Kunden, die in der -Werbung enthalten sein sollen (d. h. die Katalogdateien'), an Criteo und (iii) Bereitstellung des Kundenlogos und sonstiger Inhalte des Kunden, der in der -Werbung angezeigt werden soll, an Criteo Begrenzt auf die Erreichung des Vertragszwecks und zur Gewährleistung einer verlässlichen Zustellbarkeit von - Werbung an Nutzer, ermächtigt der Kunde Criteo hiermit zur Registrierung eines Domainnamens im Namen und Auftrag des Kunden. Dieser Domainname wird insbesondere für die Erstellung einer Zustelladresse, die Optimierung der Nachverfolgung von Rückverweisungslinks, das Hosting der Inhalte des Kunden und/oder jede sonstige Handlung, die Criteo für die Erbringung des Service für erforderlich hält, genutzt. Insoweit gewährt der Kunde Criteo ein beschränktes und nicht ausschließliches Recht zur Nutzung seiner Marken und des Namens der Gesellschaft, die in den Domainnamen aufgenommen werden (z. B. Kunde-nl.com). Dieses Recht wird weltweit und beschränkt auf die Dauer der Vertragslaufzeit gewährt. Sollte der Kunde der Registrierung und Benutzung eines solchen spezifischen Domainnamens widersprechen, wird Criteo einen generischen Domainnamen für den Service nutzen (z. B. retargeting-nl.com). Für diesen Fall erkennt der Kunde an, dass die Erbringung des Service Einschränkungen unterliegen kann. Nach Vertragsbeendigung gleich welchem Grund wird die Registrierung des Domainnamens durch Criteo nicht verlängert. Sofern der Kunde wünscht, dass der Domainname verlängert oder übertragen wird, muss er Criteo hierüber dreißig (30) Tage im Voraus schriftlich benachrichtigen. In diesem Fall trägt Criteo die mit der Verlängerung oder Übertragung verbundenen Kosten. Der Kunde bestätigt ausdrücklich, dass (i) der für den Service genutzte Domainname auf eine Criteo- -Webseite zurückverweisen wird, auf der den Nutzern erklärt wird, wie die Technologie funktioniert und wie sie sich von Criteo- -Services abmelden können; und (ii) wenn eine Antwort an diesen Domainnamen gesendet wird, als Antwort automatisch eine Standard- versendet werden wird, in der die Criteo-E- Mail-Technologie und Services erklärt werden. 3.2 CRM-Service Im Hinblick auf den CRM-Service ergreift der Kunde auf eigene Kosten alle Maßnahmen, die Criteo gegebenenfalls schriftlich spezifiziert, um Criteo die Erfassung von Identifikatoren der Nutzer, für die der Kunde eine -Adresse hat, zu ermöglichen, damit Criteo für und im Namen des Kunden -Werbung an diese Nutzer senden kann. Criteo wird eine Datenbank aus diesen Identifikatoren erstellen (und sie gegebenenfalls in einem Cookie speichern) und die entsprechende Page 3 of 9

4 Kundendatenbank zu solchen Nutzern, die dem Erhalt von -Werbung entsprechend dem Datenschutzrecht zugestimmt haben, abfragen. Nach Erhalt einer Bestätigung vom Kunden darüber, dass die Nutzer dem zugestimmt haben, erstellt Criteo -Werbung mithilfe der Kundendaten sowie der Inhalte des Kunden, und der Kunde stellt Criteo die Klardaten für diese Nutzer bereit. Criteo unternimmt daraufhin alle zumutbaren Bemühungen, um -Werbung an diese Nutzer zu senden. Sobald Criteo einem Nutzer eine -Werbung zugesendet hat, löscht Criteo die Klardaten zu diesem Nutzer Der Kunde kann sich entscheiden, Criteo weitere Nutzerdaten für die Verwendung bei dem Versand von - Werbung zur Verfügung zu stellen, die Criteo nach alleinigem Ermessen unbeschadet der Ziffer 7.1.1(iii) (Gewährleistung) verwenden kann Der Kunde ermächtigt Criteo zur Erhebung und zum Empfang von Informationen über seine Reputation im Hinblick auf den -Versand (z. B. Beschwerdedaten, Datenbanken, die vom Kunden verwaltet, gehostet und/oder verwendet werden, usw.) von Dritten, z.b. Signal Spam und anderen Organisationen zur Bekämpfung von Missbrauch. Criteo behält sich das Recht vor, diesen Vertrag aufgrund der Informationen, die sie von solchen Organisationen zur Bekämpfung von Missbrauch erhält, zu kündigen. 3.3 PRM-Service Im Hinblick auf den PRM-Service stellt der Publisher Criteo die Identifikatoren der Nutzer bereit, an die Criteo für und/oder im Namen des Kunden -Werbung versenden wird. Criteo wird eine Datenbank aus diesen Identifikatoren erstellen (und sie gegebenenfalls in einem Cookie speichern) und die entsprechende Publisherdatenbank zu solchen Nutzern, die dem Erhalt von -Werbung entsprechend dem Datenschutzrecht zugestimmt haben, abfragen. Nach Erhalt einer Bestätigung vom Publisher darüber, dass die Nutzer dem zugestimmt haben, erstellt Criteo -Werbung mithilfe der Kundendaten und der Inhalte des Kunden und Criteo erhält vom Publisher die Klardaten für diese Nutzer. Criteo unternimmt daraufhin alle zumutbaren Bemühungen, um -Werbung an diese Nutzer zu senden. Sobald Criteo einem Nutzer eine E- Mail-Werbung zugesendet hat, löscht Criteo die entsprechenden Klardaten zu diesem Nutzer. 3.4 Betrieb des Service 3.4.1Der Kunde nimmt zur Kenntnis und akzeptiert, dass Criteo nach alleinigem Ermessen bestimmen kann, wie oft - Werbung versendet werden und wie die Priorität zwischen Criteos Kunden und den Identifikatoren geregelt wird. Criteo behält sich das Recht vor, die Criteo-Technologie zu verändern und/oder den Versand von -Werbung für den Kunden ohne Vorankündigung oder Entschädigung einzustellen Der Kunde ist für die Erfüllung der Anforderungen dieser Ziffer 3 allein verantwortlich und wird dies rechtzeitig tun. Criteo übernimmt keine Gewährleistung dafür, dass der Service zu gegebenenfalls im Werbeauftrag angegebenen Daten erbracht wird. Bei der Vorbereitung einer Kampagne muss der Kunde im Werbeauftrag das beabsichtigte Gebiet angeben, damit das mit Criteo verbundene Unternehmen ausgewählt werden kann, das den Service gemäß der Anlage für die einzelnen Länder, die dem Werbeauftrag anliegt) erbringen wird. -Werbekampagnen, die in mehreren Gebieten auszuführen sind, können von mehreren mit Criteo verbundenen Unternehmen ausgeführt werden. Der Kunde wird die Richtlinien von Criteo stets einhalten, unter anderem auch die Datenschutz- und Werbeleitlinien (http://www.criteo.com/term-and-conditions/). Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass diese Richtlinien gelegentlich aktualisiert werden können, um an Criteos Praktiken und neue Produkte/Services angepasst zu werden. Im Fall einer wesentlichen Änderung dieser Richtlinien wird Criteo diese Änderungen vorab mitteilen. Wenn der Kunde eine dieser Richtlinien oder Leitlinien nicht einhält, kann Criteo den Service vorläufig einstellen oder beenden. 4 - Bewertungen und Leistungsbericht: Mithilfe der Criteo- -Technologie und der Server misst Criteo die Anzahl an erfolgreich gesendete -Werbung und die Interaktion der Nutzer mit diesen und/oder andere Daten, die für die Berechnung der gemäß diesem Vertrag zu zahlenden Vergütung erforderlich sind. Der Kunde erkennt Criteos Messwerte als endgültig und vorrangig gegenüber allen sonstigen Messungen an. Criteo gewährt dem Kunden Zugang zu einer Online-Schnittstelle für den täglichen Zugriff auf ausgewählte Statistiken. Der Kunde erklärt sich bereit, die von Criteo aufgestellten Zugriffsbedingungen für derartige Accounts zu erfüllen. Die Statistiken werden mindestens alle 48 Stunden aktualisiert. Für etwaige Änderungen, die im Werbeauftrag (entweder vom Kunden oder auf Anweisung des Kunden) vorgenommen und genehmigt werden - insbesondere Budgetanpassungen oder die vorläufige Aussetzung einer Kampagne, ist allein der Kunde verantwortlich; er haftet auch für die Kosten, die sich infolge der Änderungen ergeben. Der Kunde gestattet Criteo, derartige Änderungen gemäß etwaigen schriftlich mitgeteilten spezifischen Anweisungen in seinem Namen vorzunehmen. Des Weiteren ist der Kunde für die Verwendung und Speicherung seines persönlichen und vertraulichen Passworts und seiner ID für ein solches Konto verantwortlich und wird Criteo unverzüglich schriftlich darüber informieren, wenn diese Daten verloren gehen oder unabsichtlich offengelegt wurden. Page 4 of 9

5 5 - Rechnungslegung und Zahlung: Die Mindestinvestition des Kunden für die Einrichtung des Service wird (gegebenenfalls) im Werbeauftrag angegeben. Criteo behält sich das Recht vor, entsprechend der Angaben im Werbeauftrag vom Kunden nach eigenem Ermessen eine Vorauszahlung zu verlangen. Der Service wird auf der im Werbeauftrag bestimmten Berechnungsgrundlage in Rechnung gestellt. Zur Vermeidung von Missverständnissen wird klargestellt, dass bei Abrechnung anhand der Klickanzahl alle Nutzerklicks einschließlich Abmeldungsklicks berücksichtigt werden, nicht aber Klicks auf einen gegebenenfalls vorhandene Abmeldungslink des Kunden. Der Kunde erhält monatlich Rechnungen von dem mit Criteo verbundenen Unternehmen, das den Service erbringt. Das jeweilige mit Criteo verbundene Unternehmen ist berechtigt, jederzeit nach dem Ablauf des Monats, in dem der Service erbracht wurde, Rechnungen für erbrachte Leistungen zu stellen. Wenn mehrere verschiedene mit Criteo verbundene Unternehmen -Werbekampagnen ausführen, kann Criteo, je nach Lage des Falls, mehrere Rechnungen in verschiedenen Währungen ausstellen. Criteo garantiert nicht, dass die Vergütung für den Service einen für den Service zu zahlenden Höchstbetrag oder ein Budget', das im Werbeauftrag angegeben wird, erreichen werden. Sofern in der Anlage für die einzelnen Länder oder im Werbeauftrag nichts anderes bestimmt wird, sind Zahlungen ohne Abzug binnen 30 Tagen ab Rechnungsdatum zu leisten. Zahlungen an Criteo müssen in der in der Rechnung angegebenen Währung erfolgen; die Angabe erfolgt ausschließlich etwaiger Steuern, die entsprechend der gesetzlichen Fälligkeiten und Zahlweisen zu zahlen sind. Criteo kann entsprechend dem geltenden Recht oder wie im Werbeauftragt vereinbart Verzugszinsen in Rechnung stellen und Kosten für überfällige Zahlungen einziehen. Einwendungen gegen eine Rechnung können nur innerhalb eines Monats ab Erhalt geltend gemacht werden. Sofern im Werbeauftrag nichts anderes bestimmt wird, sind alle Rechnungen ausschließlich vom Kunden zu begleichen. 6 - Geistiges Eigentum: Die Rechte am geistigen Eigentum stehen weiterhin ausschließlich der Partei zu, der sie vor der Vertragsunterzeichnung zustanden. Criteo ist die alleinige Inhaberin aller Rechte am geistigen Eigentum an der Criteo- Technologie und den Criteo-Daten. Der Kunde ist der alleinige Inhaber aller Rechte am geistigen Eigentum an den Kundendaten und der Inhalte des Kunden. Der Kunde ermächtigt Criteo zu Folgendem: (i) die Kundendaten zu erfassen, zu verwenden, zu analysieren und zu verarbeiten, die Kundendaten mit Criteo-Daten und Criteo-Quelldaten zu kombinieren und den Service für den Kunden auszuführen; (ii) die Kundendaten zu verwenden, um die Criteo-Technologie, den Service und andere Produkte, Programme und/oder Services von Criteo zu verbessern, einschließlich zum Beispiel Criteos Anzeigewerbeservice mit aggregierten Kundendaten; und (iii) Kundendaten offenzulegen, falls es gesetzlich vorgeschrieben ist. Der Kunde gewährt Criteo (einschließlich den mit Criteo verbundenen Unternehmen) für die Vertragslaufzeit eine weltweit, kostenlose, nicht übertragbare, unwiderrufliche Lizenz zur Verwendung, Anzeige, Vervielfältigung und Darstellung der Inhalte des Kunden (einschließlich der Marken und Logos des Kunden): (a) in der -Werbung und (b) in der gesamten Dokumentation, mit der der Service beworben wird. Criteo muss für Pressemitteilungen, in denen der Name, die Logos und/oder Marken des Kunden verwendet werden, die vorherige Erlaubnis des Kunden einholen. Der Kunde darf den Code weder modifizieren oder zu modifizieren versuchen noch anderweitig rückentwickeln oder davon abgeleitete Werke erstellen, die auf irgendeinem Aspekt der Criteo-Technologie basieren, es sei denn und nur insoweit, wie das anwendbare Recht dies ungeachtet gegenteiliger vertraglicher Bestimmungen, ausdrücklich gestattet. Sofern der Kunde irgendwelche geistigen Eigentumsrechte an den Identifikatoren besitzt, tritt der Kunde diese Rechte hiermit an Criteo ab und wird auf Kosten von Criteos sämtliche Handlungen vornehmen, die sicherstellen, dass die entsprechenden Rechte vollständig an Criteo oder ein benanntes mit Criteo verbundenes Unternehmen übergehen. 7 - Gewährleistung und Freistellung: 7.1 Gegenseitige Gewährleistung Jede Partei gewährleistet und versichert, dass (i) sie berechtigt und befugt ist, diesen Vertrag zu unterzeichnen und die darin vorgesehenen Pflichten zu erfüllen und sofern eine Agentur diesen Vertrag für oder im Namen eines Endkunden eingeht, dass sie von ihrem Kunden ermächtigt wurde, diesen Vertrag für ihn oder zu seinen Gunsten einzugehen. Die Agentur muss sicherstellen, dass ihr Kunde die Bestimmungen dieses Vertrags kennt, und wird nach schriftlicher Aufforderung durch Criteo veranlassen, dass der Kunde den Vertrag direkt mit Criteo eingeht; (ii) Informationen, die der anderen Partei gemäß dem Vertrag zur Verfügung gestellt werden, wahrheitsgemäß, richtig, vollständig, nicht irreführend und aktuell sind; (iii) sie immer alle Datenschutzgesetze befolgen und in Bezug auf die Nutzereinwilligung gängige Marktpraktiken anwenden wird und (iv) sie angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen wird, um personenbezogene Daten vor versehentlicher oder gesetzwidriger Vernichtung oder versehentlichem Verlust, Veränderung, unbefugter Offenlegung oder unbefugtem Zugriff, insbesondere wenn die Verarbeitung die Übermittlung von Daten über ein Netzwerk umfasst, und vor allen sonstigen gesetzwidrigen Formen der Verarbeitung zu schützen Jede Partei muss die jeweils andere Partei unverzüglich (und auf jeden Fall innerhalb von zwei Werktagen nach Bemerken der betreffenden Angelegenheit) darüber informieren, wenn: (i) sie eine Auskunftsanfrage oder eine Beschwerde eines Nutzers bezüglich einer -Werbung oder eines Tags oder Cookies, die in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung versendet beziehungsweise eingestellt wurden, erhält; oder (ii) wenn von ihr verlangt wird, sich einer Einschätzung, Anfrage, Benachrichtigung oder Untersuchung einer Behörde in Bezug auf eine -Werbung zu fügen, die in Übereinstimmung mit dem Vertrag versendet wurde (Criteo muss den Kunden nur dann informieren, wenn sich die Anfrage, das Auskunftsbegehren, die Beschwerde, Nachforschung, Benachrichtigung oder Untersuchung ( Anfrage") auf den Kunden Page 5 of 9

6 bezieht). Jede Partei muss mit der jeweils anderen Partei angemessen zusammenarbeiten und sie unterstützen, um es ihr zu ermöglichen, auf eine solche Anfrage angemessen zu reagieren. Wenn der Kunde auf eine Anfrage zu einer -Werbung reagiert, muss der Inhalt der Antwort des Kunden vorher schriftlich genehmigt werden, wobei die Genehmigung nicht ohne triftigen Grund verweigert oder verzögert werden darf. 7.2 Criteos Gewährleistungen - SOFERN IN DIESER ZIFFER NICHTS ANDERES BESTIMMT WIRD, ERTEILT CRITEO KEINERLEI AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNG ODER IRGENDWELCHE ZUSAGEN UND SCHLIEßT INSBESONDERE AUSDRÜCKLICH DIE GEWÄHRLEISTUNG ODER ZUSAGEN HINSICHTLICH DER RECHTMÄßIGKEIT ODER DER QUALITÄT ODER EIGNUNG DER CRITEO- -TECHNOLOGIE ODER EINES SERVICES UNTER DIESEM VERTRAG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK AUS. Criteo gewährleistet, dass: (i) sie ihre Pflichten aus diesem Vertrag gemäß fundierter Fachkenntnisse und auf kompetente und professionelle Weise durch geschultes und qualifiziertes Fachpersonal erfüllen wird; (ii) die Erbringung des Service, mit Ausnahme der Inhalte des Kunden oder der Kundendaten, geistige Eigentumsrechte Dritter innerhalb des Gebiets nicht verletzen wird; (iii) die von Criteo versendete -Werbung eine verständliche Erklärung zur Abbestellung und/oder einen Link enthalten werden, über den die Empfängern auswählen können, in der Zukunft kein E- Mail-Marketing mehr über die Criteo- -Technologie zu erhalten; und (iv) ihre Verträge mit Publishern vorsehen, dass Publisher verpflichtet sind, eine wirksame Einwilligung von Nutzern für den Erhalt von Marketing- s von Dritten einzuholen. Die Publishers verpflichten sich auch, ihre Datenbank regelmäßig und unverzüglich zu aktualisieren, wenn der Erhalt von Werbe- s von Dritten abbestellt wird. 7.3 Gewährleistung des Kunden Der Kunde gewährleistet und versichert gegenüber Criteo, dass: (i) er berechtigt ist, Criteo die Inhalte des Kunden, die Kundendaten (und Nutzerdaten) zur Verwendung im Rahmen des Service bereitzustellen, ohne die Rechte Dritter zu verletzen, insbesondere Rechte am geistigen Eigentum oder Datenschutzrechte; (ii) die Inhalte des Kunden, die Kundendaten und die Nutzerdaten (soweit sie bereitgestellt werden) immer in Einklang mit allen anwendbaren Gesetzen, gesetzlichen Vorschriften, Verträgen, Bestimmungen, Werbe- und Marketingverhaltenskodices in allen Gebieten stehen werden; (iii) die Inhalte des Kunden kein Material enthält, das obszön oder verleumderisch ist oder gegen anwendbare Gesetze oder Vorschriften verstößt und über Hyperlinks keinen Zugriff auf Eigentum ermöglicht, das Material enthält, das obszön oder verleumderisch ist oder gegen anwendbare Gesetze oder Vorschriften verstößt; und (iv) er gemäß der gängigen Praxis in der IT-Branche keine Viren an Criteo übermitteln wird oder die Übermittlung von Viren an Criteo gestatten wird, gleich ob über den Bereich des Kunden, die Criteo-Technologie in irgendeinem Element des Kunden, Kundendaten oder Nutzerdaten, die Criteo zur Verfügung gestellt werden, oder auf sonstige Weise Hinsichtlich des CRM-Service gewährleistet und versichert der Kunde, dass: (i) der Kunde außer in Bezug auf die Klardaten, die der Kunde zu einem spezifischen Identifikator bereitstellt, keine unmittelbar persönlich identifizierbaren Informationen' oder sonstige Daten oder Informationen bereitstellen wird, die die unmittelbare Identifizierung des Nutzers über die Dateneinspeisung oder auf sonstige Weise ermöglichen würden, wie diese Begriffe gemäß dem jeweiligen Datenschutzrecht verstanden werden; (ii) keine Nutzer den Erhalt von -Werbung vom (oder im Namen des) Kunden gemäß dem Datenschutzrecht abbestellt haben; (iii) er, wenn er von Criteo gemäß Klausel hierzu aufgefordert wird, Klardaten nur in Bezug auf Nutzer versenden wird, die dem zugestimmt haben und den Erhalt von -Direktmarketing oder Werbung gemäß dem Datenschutzrecht nicht abbestellt haben; und (iv) die Klardaten, die er Criteo zusendet, nur aus Daten und Informationen bestehen werden, die in Bezug auf den jeweiligen Nutzer vollkommen aktuell sind (und zu diesem Zweck wird der Kunde seine Datenbank regelmäßig aktualisieren (oder bereinigen') Der Kunde wird Criteo gegen alle Klagen, Verfahren, Behauptungen, (unmittelbare oder mittelbare) Schadensersatzforderungen, die Geltendmachung von Kosten, Verbindlichkeiten und Aufwendungen (einschließlich Gerichtskosten und Rechtsanwaltsgebühren) seitens Dritter, die Criteo oder ein mit Criteo verbundenes Unternehmen (oder ihre Erfüllungsgehilfen, Vertreter, Mitarbeiter oder Führungskräfte) infolge einer Verletzung dieser Ziffer 7 oder einer behaupteten oder vermeintlichen derartigen Verletzung, die, falls sie sich bewahrheitet, eine Verletzung darstellt, entstehen oder die ihnen auferlegt werden, verteidigen, hierfür entschädigen und diesbezüglich schadlos halten Der Kunde gewährleistet und versichert, dass er alle Registrierungen, Meldungen und/oder Erklärungen vorgenommen hat, die gemäß dem jeweiligen Datenschutz erforderlich sind, einschließlich zum Beispiel einer Meldung bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, dass er der für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die Criteo für die Zwecke des Service bereitgestellt werden, der Verantwortliche ist. Sofern es gemäß dem jeweils geltenden Recht vorgeschrieben wird, wird der Kunde die Nutzer über ihre gesetzlichen Rechte auf Auskunft, Korrektur und Löschung ihrer personenbezogenen Daten und/oder auf Verweigerung der Zustimmung zum Erhalt von -Werbung informieren. 8 Haftung: Page 6 of 9

7 8.1 SOWEIT NACH DEM JEWEILS ANWENDBAREN RECHT ZULÄSSIG: (A) HAFTET KEINE PARTEI, MIT AUSNAHME DER HAFTUNG, DIE SICH AUS DEN ZIFFERN 7.3.2(II), ODER ERGIBT, SOWIE MIT AUSNAHME DER HAFTUNG DES KUNDEN ZUR ZAHLUNG DER VERGÜTUNG GEMÄß ZIFFER 5, FÜR BESONDERE, MITTELBARE, BEILÄUFIG ENTSTANDENE ODER FOLGEVERLUSTE ODER -SCHÄDEN IN ZUSAMMENHANG MIT DEM VERTRAG, SELBST WENN DIE JEWEILIGE PARTEI ÜBER DIE MÖGLICHKEIT DIESER SCHÄDEN UNTERRICHTET WURDE; (B) HAFTET KEINE PARTEI FÜR STRAFSCHADENSERSATZ ODER VERSCHÄRFTEN SCHADENSERSATZ UND (C) HAFTET KEINE PARTEI FÜR ENTGANGEN GEWINN, VERLUST ODER KORRUPTION VON DATEN, RUFSCHÄDIGUNG ODER BEEINTRÄCHTIGUNG DES FIRMENWERTS ODER ENTGANGENE GESCHÄFTSMÖGLICHKEITEN ODER AUFTRÄGE. 8.2 Keine der Parteien ist für eine Nichterfüllung oder eine Verzug haftbar, welche durch ein Ereignis zustande kommt, das außerhalb der Kontrolle dieser Partei stand, insbesondere Brand, Überschwemmung, Stürme, Aufstände, Krieg, Terrorismus, Erdbeben, Stromausfall, zivile Unruhen, Explosionen, Embargos oder Streik (ein Ereignis Höherer Gewalt"). 8.3 Um Zweifel zu vermeiden und ungeachtet anderslautender Bestimmungen dieses Vertrags, schließt nichts in diesem Vertrag die Haftung einer Partei für Betrug, grobe Fahrlässigkeit, Tod oder Körperverletzung durch Fahrlässigkeit oder jeglichen anderen Umstand aus oder beschränkt diese Haftung, soweit ein solcher Ausschluss oder eine solche Beschränkung rechtswidrig wäre. 8.4 Mit Ausnahme der Entschädigungspflicht gemäß der obigen Ziffer 7.3 und mit Ausnahme der Haftung des Kunden für die Vergütung nach Ziffer 5, wird die Haftung der Parteien bis zu dem gesetzlich maximal zulässigen Ausmaß pro Jahr im Zusammenhang mit diesem Vertrag, aus welchem Grund auch immer, ob aus Vertrag oder Delikt oder anderweitig, beschränkt auf allgemeinen/direkten Schadensersatz in Form von Geld und wird die Summe nicht übersteigen, die dem Betrag entspricht, der dem Kunden in Rechnung gestellt wurde und der von ihm während des Jahres erhalten wurde, in dem die Forderung (oder mehrere verbundene oder miteinander in Beziehung stehende Forderungen) entstanden ist. 9 - Datenschutz: Der Kunde nimmt zur Kenntnis und erkennt an, dass er Tags in seinem Bereich und in seine s einfügen wird. Alle Daten, die Criteo über die genannten Tags erhält, werden zur Erbringung der Services und zur Verbesserung der Criteo-Technologie und/oder zur Bereitstellung und Verbesserung anderer Criteo-Produkte oder -Services verwendet, die der Kunde möglicherweise von Zeit zu Zeit gerne erhalten möchte. Criteo wird diese Daten gemäß den anwendbaren Gesetzen und Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgesetze erfassen und verwenden. Der Kunde verpflichtet sich, in seinem Bereich und seinen s Folgendes aufzunehmen: (i) eine Datenschutzrichtlinie, die einen Link zur - Datenschutzrichtlinie von Criteo erhält; und (ii) soweit rechtlich vorgeschrieben, eine entsprechende Benachrichtigung und Auswahlmechanismen, die mit den entsprechenden Gesetzen und Vorschriften im Einklang stehen. Sofern Hinweise rechtlich zwingend sind, sollten sie den Nutzern deutlich klarmachen, dass sie (i) durch das weitere Surfen im Bereich des Kunden oder durch Interaktion mit der -Werbung der Nutzung von Cookies zum Zweck von zielgerichteter Werbung oder - Marketing zustimmen; und (ii) es den Nutzern ermöglichen, mehr über den Service zu erfahren und ihm zu widersprechen. Jede -Werbung enthält zwingende Links zur Abbestellung und einen Link zur Webseite mit der Criteo- Datenschutzrichtlinie (http://criteo.com/terms-and-conditions), die Informationen für Nutzer zur Deaktivierung des Service enthält (und es ist ein Widerruf'-Link einzufügen) Laufzeit und Kündigung: Der Vertrag tritt am Datum des Inkrafttretens in Kraft und endet unter der Bedingung, dass er für die im jeweiligen Werbeauftrag bestimmte Mindestdauer ab diesem Datum wirksam bleibt (die Mindestlaufzeit"), (i) an dem im Werbeauftrag angegebenen Ablaufdatum' oder (ii) wenn das gesamte vom Kunden gewählte Budget (das im Werbeauftrag bestimmt wird) aufgebraucht ist. Unbeschadet etwaiger sonstiger Rechte und Abhilfen kann jede Partei den Vertrag mit sofortiger Wirkung schriftlich gegenüber der anderen Partei kündigen: (a) falls die andere Partei einen schweren Vertragsbruch hinsichtlich einer ihrer Verpflichtungen aus diesem Vertrag begeht und im Falle eines behebbaren Vertragsbruchs, wenn sie diesen Vertragsbruch nicht innerhalb von sieben (7) Tagen nach Erhalt der Benachrichtigung durch die andere Partei, die den Vertragsbruch benennt und verlangt, dass er behoben wird, behebt; (b) falls ein Ereignis Höherer Gewalt eingetreten ist, das mindestens über zwei Monate angedauert hat; (c) falls eine der Parteien nicht fähig ist, ihre Schulden zu bezahlen, insolvent oder liquidiert wird, für sie ein Insolvenz- oder Zwangsverwalter bestellt wird (oder falls Schritte unternommen werden, um dies zu erreichen) oder nach den jeweiligen nationalen Gesetzen irgendwelche entsprechenden Schritte vorgenommen oder Verfahren eingeleitet werden; (d) falls eine der Parteien mit ihren Gläubigern einen Vergleich schließt (oder dies vorschlägt), der nicht der Bildung eines zahlungsfähigen Unternehmenszusammenschlusses oder einer Sanierung dient. Criteo kann den Vertrag durch schriftliche Benachrichtigung und binnen einer Frist von 7 Tagen kündigen, sofern der Kunde eine Zahlung, die er Criteo nach diesem Vertrag schuldet, nach schriftlicher Aufforderung nicht begleicht. Der Ablauf oder die Kündigung des Vertrags (egal aus welchem Grund) hat keine Auswirkung auf erworbenen Rechte oder Verbindlichkeiten, die eine der Parteien zu diesem Zeitpunkt möglicherweise hat, oder auf eine Klausel, die explizit oder implizit dazu gedacht ist, nach Ablauf oder Kündigung des Vertrags fortzubestehen. Nach Kündigung oder Ablauf des Vertrags kann Criteo alle Services, die während der Laufzeit erbracht wurden, in Rechnung stellen und der Kunde ist verpflichtet, alle Rechnungen innerhalb von 30 Tagen ab dem Rechnungsdatum zusammen mit allen sonstigen ausstehenden fälligen Zahlungen zu begleichen. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit kann jede Partei diesen Vertrag binnen einer Frist von 30 (dreißig) Tagen schriftlich gegenüber der anderen Partei kündigen. Page 7 of 9

8 11 - Vertraulichkeit: Jede der Parteien verpflichtet sich, zu keiner Zeit einem Dritten, außer ihren Führungskräften, Mitarbeitern, verbundenen Unternehmen, Vertretern oder Beratern oder aufgrund einer gesetzlichen Pflicht oder einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung, die Bestimmungen dieses Vertrags oder irgendwelche vertraulichen Informationen, die das Unternehmen oder die Geschäfte der anderen Partei betreffen (einschließlich der mit der anderen Partei verbundenen Unternehmen), die ihr von der anderen Partei mitgeteilt wurden, offenzulegen. Falls eine solche Offenlegung gesetzlich vorgeschrieben wird oder durch ein Gericht oder eine Behörde von einer Partei verlangt wird, muss diese Partei die andere Partei sobald wie möglich und vor der Offenlegung darüber informieren und auf Aufforderung der anderen Partei dabei helfen, eine gerichtliche Anordnung der Geheimhaltung oder anderweitig Abhilfe zu erhalten Abtretungsverbot: Der Kunde darf den Vertrag oder die Rechten aus diesem Vertrag nicht ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Criteo nach Gesetz oder Billigkeit abtreten, unterlizenzieren oder auf andere Weise mit dem Vertrag oder Rechten hieraus verfahren und darf keine seiner Pflichten aus diesem Vertrag zur Erfüllung durch Unterauftragnehmer vergeben oder derartige Handlungen zukünftig planen Verschiedenes (i) (ii) (iii) (iv) (v) (vi) (vii) (viii) (ix) Criteo behält sich das Recht vor, die Vertragsbestimmungen jederzeit zu ändern. Die Vertragsbestimmungen treten in Kraft, sobald sie online unter folgendem Link verfügbar sind: Sie gelten automatisch für jeden Werbeauftrag oder Verlängerung eines Werbeauftrags, der nach den Änderungen vereinbart wird. Sofern in der Anlage für die einzelnen Länder nichts anderes bestimmt wird, unterliegt dieser Vertrag französischem Recht und die Parteien unterwerfen sich hinsichtlich aller Streitigkeiten oder Auseinandersetzungen, die aus dem Vertrag entstehen oder damit verbunden sind, der ausschließlichen Gerichtsbarkeit der Gerichte in Paris. Unbeschadet der Bestimmungen in dieser Ziffer 13, kann der Vertrag nur durch eine schriftliche Vereinbarung geändert werden, die von einem bevollmächtigten Vertreter jeder Partei unterzeichnet wird. Die Parteien nehmen zur Kenntnis und akzeptieren, dass die elektronische Form als akzeptables Mittel der Kommunikation für die Unterzeichnung oder Versendung eines Werbeauftrags oder für die Änderung der Bedingungen eines Werbeauftrags, einschließlich seiner Verlängerung, gilt. Alle Mitteilungen werden an die Kontaktdaten adressiert, die in dem zwischen den Parteien vereinbarten Werbeauftrag angegeben werden. Die Auslösung eines Werbeauftrags durch den Kunden bedeutet, dass der Kunde die Vertragsbedingungen vollständig akzeptiert, ungeachtet etwaiger gegenteiliger Bedingungen, die möglicherweise in Dokumentation des Kunden, insbesondere in einem Auftrag, enthalten sind. Die Vertragsbestimmungen und jeder Werbeauftrag stellen den Vertrag dar. Im Falle von Widersprüchen zwischen diesen Vertragsbestimmungen, der Anlage für die einzelnen Länder und dem Werbeauftrag, müssen diese in der folgenden Rangfolge gelöst werden: zuerst der Werbeauftrag; zweitens die Anlage für die einzelnen Länder und drittens die Vertragsbestimmungen. Der Vertrag stellt die gesamte und vollständige Vereinbarung zwischen den Parteien dar und hat Vorrang vor allen vorher zwischen den Parteien abgeschlossenen schriftlichen und mündlichen Übereinkünften, Verpflichtungen, Versicherungen oder Verträgen. Nichts in diesem Vertrag zielt darauf ab oder darf so interpretiert werden, dass eine Partnerschaft oder ein Joint Venture der beiden Parteien entsteht, dass eine Partei ein Vertreter einer anderen Partei wird oder dass eine Partei eine andere Parteien dazu ermächtigt, in ihrem Namen irgendwelche Verpflichtungen einzugehen. Wenn eine der Bestimmungen des Vertrags von einem zuständigen Gericht oder einer zuständigen Behörde für ungültig oder nicht durchsetzbar befunden wird, hat diese Ungültigkeit oder Nicht-Durchsetzbarkeit keine Auswirkung auf die übrigen Bedingungen des Vertrags, die vollständig in Kraft bleiben. Dieser Vertrag ist in verschiedenen Sprachversionen verfügbar. Im Falle eines Konflikts zwischen den verschiedenen Sprachversionen dieser Vertragsbestimmungen hat jedoch immer die englische Version Vorrang. In keinem Fall wird ein Verzug, eine Nichtausübung oder eine Unterlassung (in Teilen oder im Gesamten) der Durchsetzung, Ausübung oder Geltendmachung eines Rechts, einer Befugnis, eines Vorrechts, einer Forderung oder eines Rechtsbehelfs, die durch diesen Vertrag gewährt werden oder daraus entstanden sind, als Verzicht eines solchen oder eines anderen Rechts ausgelegt oder interpretiert werden, der die Durchsetzung dieses oder eines anderen Rechts, einer Befugnis, eines Vorrechts, einer Forderung oder eines Rechtsbehelfs ausschließen würde, gleich aus welchem Anlass und zu welcher Zeit. Page 8 of 9

9 (x) Sofern nichts anderes bestimmt ist, werden durch diesen Vertrag keine Rechte oder Verpflichtungen für eine dritte Partei begründet. Version 1.2.1, zuletzt aktualisiert am 16. März 2016 Page 9 of 9

ADVERTISER-GESCHÄFTSBEDINGUNGEN - CRITEO E-MAIL MARKETING SERVICE

ADVERTISER-GESCHÄFTSBEDINGUNGEN - CRITEO E-MAIL MARKETING SERVICE ADVERTISER-GESCHÄFTSBEDINGUNGEN - CRITEO E-MAIL MARKETING SERVICE Diese Geschäftsbedingungen ( Bedingungen") gelten zwischen Criteo SA, einer Gesellschaft nach französischem Recht, eingetragen im Handelsregister

Mehr

Webdesign & FiBu, Schmiedestr. 21f, 45991 Gelsenkirchen

Webdesign & FiBu, Schmiedestr. 21f, 45991 Gelsenkirchen Provider- & Domain-Beschaffungs-Vertrag Zwischen Webdesign & FiBu, Schmiedestr 21f, 45991 Gelsenkirchen im folgenden Anbieter genannt und im folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen:

Mehr

Disclaimer. Nutzungsbedingungen / Haftungsausschlusserklärung

Disclaimer. Nutzungsbedingungen / Haftungsausschlusserklärung Disclaimer Nutzungsbedingungen / Haftungsausschlusserklärung Mit dem Zugriff auf diese Webseite der Ausbildungszentrum Schloss Wolfsberg AG ("Wolfsberg-Webseite", "Wolfsberg") anerkennen Sie die rechtlich

Mehr

GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN

GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN ANBIETER DER FOTOGRAFISCHEN DIENSTLEISTUNGEN: Adresse: E-Mail-Adresse: Telefon: NAME DES UNTERNEHMENS: Adresse des Unternehmens:

Mehr

DASSAULT SYSTEMES GROUP DATENSCHUTZRICHTLINIE FÜR BEWERBER

DASSAULT SYSTEMES GROUP DATENSCHUTZRICHTLINIE FÜR BEWERBER DASSAULT SYSTEMES GROUP DATENSCHUTZRICHTLINIE FÜR BEWERBER Bei ihrer Geschäftstätigkeit erheben Dassault Systèmes und seine Tochtergesellschaften (in ihrer Gesamtheit als 3DS bezeichnet) personenbezogene

Mehr

1. Vertragsumfang 1.1 TMG verkauft diejenigen Produkte an den Kunden, die in einem Einzelvertrag zwischen TMG und dem Kunden vereinbart wurden.

1. Vertragsumfang 1.1 TMG verkauft diejenigen Produkte an den Kunden, die in einem Einzelvertrag zwischen TMG und dem Kunden vereinbart wurden. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen - Verkauf - (im Folgenden "AGB Verkauf" genannt) gelten für den Verkauf von Produkten, einschließlich aber nicht beschränkt auf jegliche Art von Geräten, Hardware

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider 1. Angebot und Vertrag 1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Tourisoft und ihren Kunden.

Mehr

Die von vivify gegenüber dem Kunden zu erbringenden Leistungen sind in einem separaten Vertrag zu regeln und näher zu spezifizieren.

Die von vivify gegenüber dem Kunden zu erbringenden Leistungen sind in einem separaten Vertrag zu regeln und näher zu spezifizieren. Dr. Christina Schmickl Am Mühlkanal 25 60599 Frankfurt am Main Phone +49 (0)69.26 49 46 14 Fax +49 (0)69.26 49 46 15 Mobile +49 (0)151.55 10 38 48 Allgemeine Geschäftsbedingungen von vivify consulting

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Private Label Herstellungsaufträge PAVO Aperitif-Sticks, Marco Sbaiz Kirchenplatz 109 3970 Weitra Stand 1.1.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Private Label Herstellungsaufträge PAVO Aperitif-Sticks, Marco Sbaiz Kirchenplatz 109 3970 Weitra Stand 1.1. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Private Label Herstellungsaufträge PAVO Aperitif-Sticks, Stand 1.1.2016 1 Allgemeines 1. Für die von der PAVO Aperitif-Sticks, (im Folgenden kurz PAVO Aperitif-Sticks

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Erstattung von Gutachten

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Erstattung von Gutachten Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Erstattung von Gutachten 1) Geltung Die Rechtsbeziehungen des Sachverständigen zum Auftraggeber bestimmen sich nach den folgenden Vertragsbedingungen. Davon abweichende

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG Allgemeine Geschäftsbedingungen Internet Online AG 1. ANWENDUNGSBEREICH Die Beziehungen zwischen den Kundinnen und Kunden (nachstehend «Kunden» genannt) und Internet Online AG (nachstehend «INTO» genannt)

Mehr

Cashlog ist ein Zahlungsservice der Buongiorno Deutschland GmbH, vertreten durch die

Cashlog ist ein Zahlungsservice der Buongiorno Deutschland GmbH, vertreten durch die Nutzungsbedingungen für Cashlog 1.Allgemeines Cashlog ist ein Zahlungsservice der Buongiorno Deutschland GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Pietro Catello und Giovanni Tivan, Odeonsplatz 18, 80539

Mehr

BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN

BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN DATENBANK-LIZENZ GLOBALG.A.P. gewährt registrierten Nutzern (GLOBALG.A.P. Mitgliedern und Marktteilnehmern) gemäß den unten aufgeführten Nutzungsbedingungen

Mehr

NUTZUNGSBESTIMMUNGEN UND RECHTLICHE BESCHRÄNKUNGEN FÜR DIE UNTERNEHMENSWEBSITE VON BUFFALO TECHNOLOGY

NUTZUNGSBESTIMMUNGEN UND RECHTLICHE BESCHRÄNKUNGEN FÜR DIE UNTERNEHMENSWEBSITE VON BUFFALO TECHNOLOGY NUTZUNGSBESTIMMUNGEN UND RECHTLICHE BESCHRÄNKUNGEN FÜR DIE UNTERNEHMENSWEBSITE VON BUFFALO TECHNOLOGY BEACHTEN SIE: Diese rechtlichen Hinweise gelten für sämtliche Inhalte der Website unter dem Domänennamen

Mehr

08.10.2008 Gambio GX Adminbereich

08.10.2008 Gambio GX Adminbereich Allgemeine Geschäftsbedingungen: teldv Onlineshop teldv Lohstr. 160 45359 Essen - im folgenden teldv Onlineshop genannt - 1. Allgemeines/Geltung Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen liegen allen Lieferungen

Mehr

1 Gewinnspiel. 2 Teilnehmer

1 Gewinnspiel. 2 Teilnehmer Allgemeine Gewinnspielbedingungen energis GmbH Wir machen Wind fürs Saarland. Und Du? / Datenschutz Die energis GmbH bietet zum Weltrekord-Versuch Wir machen Wind fürs Saarland. Und Du? ein Gewinnspiel

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der FreiNet GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der FreiNet GmbH H T T P : / / W W W. F R E I N E T. D E Allgemeine Geschäftsbedingungen der FreiNet GmbH Mit Stand vom 01.01.2004 G E S C H Ä F T S F Ü H R E R M A N F R E D N E U F A N G H R B 4 7 5 8 A M T S G E R I

Mehr

1. Anwendungsbereich. 2. Leistungen von IMPLIUS. 3. Voraussetzungen. 4. Pflichten des Mitglieds

1. Anwendungsbereich. 2. Leistungen von IMPLIUS. 3. Voraussetzungen. 4. Pflichten des Mitglieds Anlage zum IMPLIUS Mitgliedsvertrag Allgemeine Mitgliedsbedingungen ( AMB ) der IMPLIUS AG, Industriestr. 161, D-50999 Köln ("IMPLIUS") Stand: März 2012 1. Anwendungsbereich Diese AMB gelten für die Teilnahme

Mehr

Nutzungsbedingungen science-results.net

Nutzungsbedingungen science-results.net Nutzungsbedingungen science-results.net Die Nutzungsbedingungen regeln den Umgang der Nutzer untereinander und der Nutzer mit science-results.net. Alle beteiligten Parteien sollen ehrlich, rücksichtsvoll,

Mehr

AGB's - Allgemeine Geschäftsbedingungen attractice

AGB's - Allgemeine Geschäftsbedingungen attractice AGB's - Allgemeine Geschäftsbedingungen attractice ( im folgenden Auftragnehmer genannt) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten als Grundlage aller Verträge zwischen dem Kunden und dem Auftragnehmer.

Mehr

Antrag zur Mitgliedschaft bei den heartleaders

Antrag zur Mitgliedschaft bei den heartleaders Antrag zur Mitgliedschaft bei den heartleaders JA, ich möchte Teil des heartleaders-netzwerkes sein und die Wirtschaft verändern! Ich beantrage die Mitgliedschaft als Trainer, Berater, Coach (Monatsbeitrag

Mehr

Nutzungsbedingungen. für die Software "B-Wise XA MobileClient" sowie "B-Wise XA SmartClient" der BISS GmbH, Marie-Curie-Straße 4, 26129 Oldenburg.

Nutzungsbedingungen. für die Software B-Wise XA MobileClient sowie B-Wise XA SmartClient der BISS GmbH, Marie-Curie-Straße 4, 26129 Oldenburg. Nutzungsbedingungen für die Software "B-Wise XA MobileClient" sowie "B-Wise XA SmartClient" der BISS GmbH, Marie-Curie-Straße 4, 26129 Oldenburg. 1. Gegenstand der Vereinbarung 1.1 BISS bietet Ihnen die

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen European lntellectual Property Architects Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen Artikel 1 -Gegenstand Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden "AGB") regeln die Modalitäten für

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Dr. Bock Coaching Akademie

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Dr. Bock Coaching Akademie Allgemeine Geschäftsbedingungen der Dr. Bock Coaching Akademie 1. Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle von der Dr. Bock Coaching Akademie, Dr. Petra Bock, (nachfolgend

Mehr

Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen

Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen Gerlingen, Stand 27.05.2016 I. Allgemeines, Vertragsgegenstand, Änderungen 1. Gegenstand der Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen a) Die Firma Matthias

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) toconnect GmbH Werftestrasse 4 CH-6005 Luzern Leadtool.ch Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab dem 5. November 2012 Die toconnect GmbH mit Sitz im schweizerischen Luzern (nachfolgend «toconnect»)

Mehr

DATENSCHUTZRICHTLINIE

DATENSCHUTZRICHTLINIE DATENSCHUTZRICHTLINIE Vielen Dank für Ihr Interesse an BaxTalent, einem Tool für Baxters Online- Stellenbewerbungsverfahren. Bitte lesen Sie vor der Nutzung von BaxTalent diese gesamte Datenschutzrichtlinie.

Mehr

Teilnahmebedingungen. 1. Begriffsdefinition

Teilnahmebedingungen. 1. Begriffsdefinition Teilnahmebedingungen Die zusätzlichen Teilnahmebedingungen regeln die Teilnahme am Affiliate- Partnerprogramm von sarenza.de. Die allgemeinen Teilnahmebedingungen der Partnernetzwerke behalten weiterhin

Mehr

Stand 29.01.2010 Bedingungen für die Nutzung des Online-Service für Kunden der Stadtwerke Karlsruhe GmbH

Stand 29.01.2010 Bedingungen für die Nutzung des Online-Service für Kunden der Stadtwerke Karlsruhe GmbH Stand 29.01.2010 Bedingungen für die Nutzung des Online-Service für Kunden der Stadtwerke Karlsruhe GmbH Der Online-Service ist ein Service der Stadtwerke Karlsruhe GmbH, der es dafür registrierten Kunden

Mehr

DATENSCHUTZGRUNDSÄTZE DER L'OREAL-GRUPPE

DATENSCHUTZGRUNDSÄTZE DER L'OREAL-GRUPPE DATENSCHUTZGRUNDSÄTZE DER L'OREAL-GRUPPE L Oréal strebt danach, ein exemplarisches bürgernahes Unternehmen zu sein und zur Schaffung einer Welt der Schönheit beizutragen. Wir messen der Ehrlichkeit und

Mehr

Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie der Website

Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie der Website Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie der Website Besucher unserer Website müssen die folgenden Bestimmungen akzeptieren, um Informationen über uns, unser Unternehmen und die von uns mittels unserer

Mehr

Allgemeine Vertragsbedingungen

Allgemeine Vertragsbedingungen Allgemeines Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle kaufmännischen Beziehungen mit unseren Kunden. Jede Auftragserteilung durch den Kunden zieht die vollständige und vorbehaltlose

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. Unternehmensberater. Ausgabe 2004

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. Unternehmensberater. Ausgabe 2004 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Unternehmensberater Ausgabe 2004 Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie Wiedner Hauptstraße 63 A-1045 Wien T: +43-(0)-590900-3760 F: +43-(0)-590900-285

Mehr

Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen Datenschutzbestimmungen mein-pulsschlag.de Stand 13. November 2014 Version 1.0 Inhaltsverzeichnis 1. Die Identität der verantwortlichen Stelle...3 2. Unsere Grundprinzipien der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen

Mehr

Datenschutzrichtlinie. Datenschutzrichtlinie

Datenschutzrichtlinie. Datenschutzrichtlinie Datenschutzrichtlinie Datenschutzrichtlinie Im Rahmen dieser Datenschutzrichtlinie informiert Sie Europcar International S.A.S.U., eine vereinfachte Aktiengesellschaft nach französischem Recht ( Société

Mehr

Impressum der Website IMPRESSUM UND INFORMATIONEN ÜBER DIE NUTZUNGSBEDINGUNGEN VON WWW.FORMULASANTANDER.COM

Impressum der Website IMPRESSUM UND INFORMATIONEN ÜBER DIE NUTZUNGSBEDINGUNGEN VON WWW.FORMULASANTANDER.COM IMPRESSUM UND INFORMATIONEN ÜBER DIE NUTZUNGSBEDINGUNGEN VON WWW.FORMULASANTANDER.COM Identifikationsdaten des Betreibers der Website In Übereinstimmung mit der Informationspflicht gemäß den Bestimmungen

Mehr

2 RECHTE UND PFLICHTEN VON 3D Print Onlineshop.ch

2 RECHTE UND PFLICHTEN VON 3D Print Onlineshop.ch Nutzungsbedingungen Webshop 3D Print Onlineshop Die Website 3D-Print-Onlineshop.ch (nachfolgend die "Website") gehört demselben Eigentümer wie 3D-Print-Point.ch, welche sämtliche Rechte an der Website

Mehr

Guave Studios GmbH. Allgemeine Geschäftsbedingungen Guave Interactive

Guave Studios GmbH. Allgemeine Geschäftsbedingungen Guave Interactive Guave Studios GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen Guave Interactive A. Allgemeine Bestimmungen 1. Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB ) gelten für sämtliche gegenwärtigen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Diese Website enthält die allgemeinen Geschäftsbedingungen (die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ), auf denen die Lieferung von Waren und die Erbringung von Dienstleistungen

Mehr

Cookie Cookie Name Zweck Ablaufzeitpunkt

Cookie Cookie Name Zweck Ablaufzeitpunkt Datenschutz Online-Datenschutzprinzipien der BASF BASF freut sich über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Das Thema Datenschutz hat bei BASF höchste Priorität. Daher

Mehr

Endnutzerlizenzvereinbarung (ENLV)

Endnutzerlizenzvereinbarung (ENLV) Endnutzerlizenzvereinbarung (ENLV) 1. DEFINITIONEN 1.1. "Lizenznehmer" bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, die die Lizenz für die Software erworben hat. 1.2. "ENLV" bezeichnet diese allgemeine

Mehr

I. Nutzungsbedingungen und Pflichtinformationen für den öffentlichen Bereich der blepo.net

I. Nutzungsbedingungen und Pflichtinformationen für den öffentlichen Bereich der blepo.net I. Nutzungsbedingungen und Pflichtinformationen für den öffentlichen Bereich der blepo.net II. Widerrufsrecht I. Nutzungsbedingungen und Pflichtinformationen für den öffentlichen Bereich der blepo.net

Mehr

7. Gewährleistung und Haftung sowie Urheber- und Nutzungsrechte

7. Gewährleistung und Haftung sowie Urheber- und Nutzungsrechte 4. Pflichten des Kunden (4.1) Der Kunde stellt dem Anbieter rechtzeitig beziehungsweise zum vereinbarten Termin sämtliche in die Website einzubindenden Inhalte (insbesondere Texte, Bilder, Grafiken, Logos

Mehr

Sharepoint Nutzungsbedingungen

Sharepoint Nutzungsbedingungen Sharepoint Nutzungsbedingungen Die Bertelsmann Stiftung (nachfolgend Betreiber ) betreibt die Website Sharepoint Musikalische Bildung. Die Nutzung des Sharepoints wird den Nutzern/ Nutzerinnen unter der

Mehr

Allgemeine Einkaufsbedingungen

Allgemeine Einkaufsbedingungen 1 Geltung Allgemeine Einkaufsbedingungen (1) Alle Verkäufe, Lieferungen, Leistungen und Angebote unserer Lieferanten erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Lieferbedingungen. Diese sind Bestandteil

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für SPORTLOOP Konsumenten

Allgemeine Geschäftsbedingungen für SPORTLOOP Konsumenten Allgemeine Geschäftsbedingungen für SPORTLOOP Konsumenten Zweck und Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Beziehung zwischen Ihnen als Konsument eines begleiteten Angebotes

Mehr

Nutzungsbedingungen und rechtliche Hinweise

Nutzungsbedingungen und rechtliche Hinweise Nutzungsbedingungen und rechtliche Hinweise 1. Nutzungserlaubnis Die Flossbach von Storch AG räumt Ihnen, wenn Sie auf diese Website zugreifen, eine widerrufliche und nicht übertragbare Erlaubnis zur Benutzung

Mehr

2. Inhalte von drogistenverband.ch und deren Nutzung

2. Inhalte von drogistenverband.ch und deren Nutzung Nutzungsbestimmungen 1. Anwendbarkeit und rechtliche Informationen Mit dem Zugriff auf die Webseite www.drogistenverband.ch und ihre Seiten erklären Sie, dass Sie die folgenden Nutzungsbedingungen und

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Dies sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Solutions S.A. für die Verschaffung von Telekommunikationsdienstleistungen. Solutions S.A. ist eine Aktiengesellschaft

Mehr

DATENSCHUTZ & DATENSCHUTZERKLÄRUNG

DATENSCHUTZ & DATENSCHUTZERKLÄRUNG DATENSCHUTZ & DATENSCHUTZERKLÄRUNG Datenschutz Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Domainnamen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Domainnamen Allgemeine Geschäftsbedingungen Domainnamen 1. Anwendungsbereich und Vertragsabschluss 1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Domainnamen regeln das Rechtsverhältnis zwischen J&T Services GmbH (nachfolgend

Mehr

Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH

Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH Basis der Vereinbarung Folgende Datenschutz & Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) ist gültig für alle mit der FLUXS GmbH (nachfolgend FLUXS

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) zwischen Stadtwerke Hettstedt GmbH Am Mühlgraben 2 06333 Hettstedt und xxx xxx xxx - nachfolgend die Vertragspartner genannt Seite 1 von 7 1 Zielsetzung

Mehr

2.0 Vertragsgegenstand. 2.0 Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von Waren/Dienstleistungen aus dem Bereich/den Bereichen

2.0 Vertragsgegenstand. 2.0 Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von Waren/Dienstleistungen aus dem Bereich/den Bereichen Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen dem Antragnehmer(David Winkler, DavidKrad Webdesign) und seinem Auftraggeber abgeschlossenen Verträge.

Mehr

NUTZUNGSBESTIMMUNGEN Bitte lesen Sie sorgfältig folgende Nutzungsbestimmungen und -bedingungen (nachstehend be-

NUTZUNGSBESTIMMUNGEN Bitte lesen Sie sorgfältig folgende Nutzungsbestimmungen und -bedingungen (nachstehend be- In diesem Dokument werden die von Tishman Speyer für die Website http://www.junghof.com angewandten Online-Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbestimmungen dargelegt. Bei einem Besuch dieser Website bleiben

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Exporo AG für die Nutzer der Plattform

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Exporo AG für die Nutzer der Plattform Allgemeine Geschäftsbedingungen der Exporo AG für die Nutzer der Plattform Stand: 21. November 2014 Die Exporo AG mit Sitz in Hamburg, geschäftsansässig Großer Burstah 31, 20457 Hamburg (nachfolgend auch

Mehr

Nutzungsbedingungen für das Online-System MD+S interactive der Deutsche Börse AG (MD+S interactive-nutzungsbedingungen)

Nutzungsbedingungen für das Online-System MD+S interactive der Deutsche Börse AG (MD+S interactive-nutzungsbedingungen) Nutzungsbedingungen für das Online-System MD+S interactive der Deutsche Börse AG (MD+S interactive-nutzungsbedingungen) Gültig ab 2. August 2010 1 Anwendungsbereich und Definitionen 1.1 Die Nutzungsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Übersetzungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Übersetzungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für Übersetzungen 1. Zustandekommen des Vertrages 1.1 Der Übersetzungsauftrag kommt zustande, wenn der zu übersetzende Text zusammen mit einem Auftragsschreiben des Kunden

Mehr

Nutzungsbedingungen der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum ggmbh

Nutzungsbedingungen der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum ggmbh Nutzungsbedingungen der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum ggmbh I. ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN Durch seinen Zugriff auf die Seiten und Angebote der Internet-Präsenz (nachfolgend zusammenfassend Website

Mehr

Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software

Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software Ausfertigung Bank / Kunde Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software zwischen der Volksbank in Schaumburg eg Marktplatz 1 31675 Bückeburg - nachstehend Bank" genannt - und Name des Kunden Straße und Hausnummer

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen take11 networks - Ansgar Hengst (Stand: Januar 2014)

Allgemeine Geschäftsbedingungen take11 networks - Ansgar Hengst (Stand: Januar 2014) Allgemeine Geschäftsbedingungen take11 networks - (Stand: Januar 2014) Sitz:, D- Inhaber: 1 Vertragsgegenstand (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über Online- Dienstleistungen

Mehr

selly Servicebedingungen

selly Servicebedingungen selly Servicebedingungen Willkommen bei selly! 1. Ihre Vertragsbeziehung zu selly 1.1 Ihre Nutzung der Produkte, der Software, der Dienstleistungen und der Webseiten von selly (hier zusammenfassend als

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für den ONLINE-SHOP

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für den ONLINE-SHOP 1. Allgemeines ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für den ONLINE-SHOP Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( AGB ) gelten für alle Bestellungen, die über den Online-Shop dieser Website durchgeführt werden.

Mehr

2. Der Auftraggeber bzw. sein Beauftragter erhält auf Wunsch eine Durchschrift des Auftragsscheins.

2. Der Auftraggeber bzw. sein Beauftragter erhält auf Wunsch eine Durchschrift des Auftragsscheins. Allgemeine Geschäftsbedingungen I. Auftragserteilung 1. Im Auftragsschein oder in einem Bestätigungsschreiben werden die zu erbringenden Leistungen bezeichnet und auf Wunsch des Auftraggebers der voraussichtliche

Mehr

Datenschutzerklärung der Gütermann GmbH

Datenschutzerklärung der Gütermann GmbH Stand: 01. März 2014 Datenschutzerklärung der Datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle ist die,, D-79261. Datenschutz ist unser Anliegen Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und

Mehr

Anlage zur Auftragsdatenverarbeitung

Anlage zur Auftragsdatenverarbeitung Anlage zur Auftragsdatenverarbeitung Diese Anlage konkretisiert die datenschutzrechtlichen Verpflichtungen der Vertragsparteien, die sich aus der im Hauptvertrag in ihren Einzelheiten beschriebenen Auftragsdatenverarbeitung

Mehr

IntradayS-Rahmenvertrag III (13.02.2013) Rahmenvertrag für IntradayS-Energiehandelstransaktionen

IntradayS-Rahmenvertrag III (13.02.2013) Rahmenvertrag für IntradayS-Energiehandelstransaktionen IntradayS-Rahmenvertrag III (13.02.2013) Rahmenvertrag für IntradayS-Energiehandelstransaktionen zwischen den Vertragspartnern [Unternehmensname1] [Straße1] [Nummer1] [Postleitzahl1] [Ort1] [Land1] und

Mehr

So begleiten wir Sie bei Ihrem Auftritt im Internet

So begleiten wir Sie bei Ihrem Auftritt im Internet So begleiten wir Sie bei Ihrem Auftritt im Internet So begleiten wir Sie bei Ihrem Auftritt im Internet 1 IT - Paket 1 für Einsteiger 2 IT - Paket 2 für professionellen WEB-Auftritt 2 Zusatzleistungen

Mehr

1. Herausgeber. 2. Geschäftsführung Dipl.-Wi.-Ing. Markus Werckmeister (Geschäftsführer)

1. Herausgeber. 2. Geschäftsführung Dipl.-Wi.-Ing. Markus Werckmeister (Geschäftsführer) 1. Herausgeber WMC Werckmeister Management Consulting GmbH Erlenweg 11 61389 Schmitten-Dorfweil, Deutschland Telefon +49-6084-9597-90 (Fax -93) email: info@werckmeister.com 2. Geschäftsführung Dipl.-Wi.-Ing.

Mehr

Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen Datenschutzbestimmungen wuerzburger-sportversand.de Stand 11. Februar 2014 Version 1.2 Inhaltsverzeichnis 1. Die Identität der verantwortlichen Stelle...3 2. Grundprinzipien von Würzburger Sportversand

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Seite V.1.2 11. Juli 2011

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Seite V.1.2 11. Juli 2011 Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Seite V.1.2 11. Juli 2011 Der vorliegende Text ist eine Übersetzung des Original in französischer Sprache. Die Übersetzung in deutscher Sprache wird mit der Absicht

Mehr

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftungsausschluss (Disclaimer) Haftungsausschluss (Disclaimer) Haftung für Inhalte Als Diensteanbieter sind wir gemäß 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach 8 bis 10 TMG sind

Mehr

Art und Umfang der Leistungen werden jeweils durch gesonderte Verträge vereinbart.

Art und Umfang der Leistungen werden jeweils durch gesonderte Verträge vereinbart. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Firmenkunden der BKA 1 Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertragsbeziehungen und vorvertraglichen Verhandlungen der BKA - nachfolgend BKA genannt

Mehr

1.2 Teilnehmer im Sinne dieser AGB meint jede natürliche Person, die sich für den gesicherten Bereich registrieren lässt.

1.2 Teilnehmer im Sinne dieser AGB meint jede natürliche Person, die sich für den gesicherten Bereich registrieren lässt. Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines 1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( AGB ) gelten für die Nutzung der Webseite aokbw.hausmed.de ( Webseite ) sowie die Registrierung zum gesicherten

Mehr

Die Speicherung personenbezogener Daten kann durch den Kunden/Bewerber jederzeit widerrufen werden. Es erfolgt dann deren Löschung.

Die Speicherung personenbezogener Daten kann durch den Kunden/Bewerber jederzeit widerrufen werden. Es erfolgt dann deren Löschung. Die Daten unserer Kunden zu schützen und sie so zu nutzen, wie es unsere Kunden von uns erwarten, hat für uns oberste Priorität. Denn Daten sind die Grundlage für uns, einen ausgezeichneten Service zu

Mehr

Travelport Travel Commerce Plattform Datenschutzrichtlinien

Travelport Travel Commerce Plattform Datenschutzrichtlinien Travel Commerce Plattform Datenschutzrichtlinien Willkommen auf dieser Travelport Website. Wir von Travelport sind uns der Bedeutung des Schutzes der Vertraulichkeit der in den globalen Distributionssystemen

Mehr

YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen

YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen Übrigens: Sie können dieses Dokument auch im PDF Format herunterladen. Inhalt: 1 Leistungen und Haftung 2 Kosten 3 Zahlungsbedingungen 4 Benutzerpflichten 5 Datenschutz

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der swisscharge.ch AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der swisscharge.ch AG Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der swisscharge.ch AG Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Bestimmungen... 2 1.1 Vorbemerkung... 2 1.2 Geltungsbereich... 2 1.3 Definitionen... 2 2. Leistungen der swisscharge.ch

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s) Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s) I Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für Hotelaufnahmeverträge sowie alle für den Gast erbrachten weiteren

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerke Walldürn GmbH

Mehr

Präambel. Der Datenbankhersteller hat die Datenbank unter dem Betriebssystem "..." auf Funktions- bzw. Leistungsfähigkeit getestet.

Präambel. Der Datenbankhersteller hat die Datenbank unter dem Betriebssystem ... auf Funktions- bzw. Leistungsfähigkeit getestet. Zwischen...,...,... im Folgenden Datenbankhersteller genannt vertreten durch,,, und,,,,, im Folgenden genannt vertreten durch,,, wird folgender Vertrag zur Datenbanküberlassung auf Dauer geschlossen: Präambel

Mehr

Rechtliche Informationen und Datenschutz

Rechtliche Informationen und Datenschutz Rechtliche Informationen und Datenschutz Letzte Aktualisierung: 01 April 2010 RECHTLICHER HINWEIS Bitte lesen Sie die nachfolgenden Ausführungen genau durch. Mit Ihrem Zugriff auf diese Website und deren

Mehr

Lizenzvereinbarung mit Laplink Software, Inc. ("LAPLINK")

Lizenzvereinbarung mit Laplink Software, Inc. (LAPLINK) Lizenzvereinbarung mit Laplink Software, Inc. ("LAPLINK") DURCH AUFBRECHEN DES SIEGELS ODER ANDERWEITIGES ÖFFNEN DER VERPACKUNG, IN DER DIE SOFTWAREPROGRAMMMEDIEN ENTHALTEN SIND, BZW. DURCH INSTALLIEREN

Mehr

Liste der Änderungen der UPS Grundsätze zum Datenschutz mit Wirkung vom 28. April 2005

Liste der Änderungen der UPS Grundsätze zum Datenschutz mit Wirkung vom 28. April 2005 Schutz von Kundendaten, Absatz 1 Wir wissen, dass für unsere Kunden und die Besucher unserer Website Vertraulichkeit an erster Stelle steht. Seit Jahren behandeln wir die Daten unserer Kunden streng vertraulich.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 1 Geltungsbereich Für die Nutzung dieser Website gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der Seite (im folgendem: Rettung der Südkurve) die folgenden

Mehr

Die Website oder unsere betreffenden Dienstleistungen können zeitweilig aus verschiedenen Gründen und ohne Vorankündigung nicht verfügbar sein.

Die Website oder unsere betreffenden Dienstleistungen können zeitweilig aus verschiedenen Gründen und ohne Vorankündigung nicht verfügbar sein. Nutzungsbedingungen Die Website Eislaufbörse ECZ-KLS (nachfolgend die "Website") gehört der Kunstlaufsektion ECZ (nachfolgend "KLS-ECZ.CH" oder "wir", "uns", etc.), welche sämtliche Rechte an der Website

Mehr

Lieferstelle: Straße, Hausnr.: PLZ, Ort: Zählernummer: Zählergröße: Q n 2,5 m³/h Q n 6 m³/h oder Q n m³/h

Lieferstelle: Straße, Hausnr.: PLZ, Ort: Zählernummer: Zählergröße: Q n 2,5 m³/h Q n 6 m³/h oder Q n m³/h Unser Wasser. Wasserliefervertrag zwischen Dortmunder Energieund Wasserversorgung GmbH (DEW21) und Kunde: Geb.-Datum: Tel.-Nr.:* E-Mail:* Lieferstelle: Angaben zur Wasserlieferung: nächstmöglicher Lieferbeginn:

Mehr

Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen Datenschutzbestimmungen Zuletzt geändert im Februar 2013 1. Benutzerdaten Beim Anmeldeverfahren können Informationen wie Ihr Nutzername, Passwort, E-Mail- Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Postleitzahl

Mehr

DASSAULT SYSTEMES GROUP DATENSCHUTZRICHTLINIE FÜR DAS PERSONALWESEN

DASSAULT SYSTEMES GROUP DATENSCHUTZRICHTLINIE FÜR DAS PERSONALWESEN DASSAULT SYSTEMES GROUP DATENSCHUTZRICHTLINIE FÜR DAS PERSONALWESEN Die folgenden Bestimmungen bilden in Ihrer Gesamtheit die Datenschutzrichtlinie ( Richtlinie ) für das Personalwesen der Dassault Systèmes

Mehr

(6) Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

(6) Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung. Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich (1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") des Bröhan- Museums, Schloßstraße 1a, 14059 Berlin (nachfolgend "Verkäufer"), gelten für

Mehr

Vertragsabschluss. Gemeinde App. Lexon e.u., Inh. Martin Schagerl, Holzing 52, A 3254 Bergland

Vertragsabschluss. Gemeinde App. Lexon e.u., Inh. Martin Schagerl, Holzing 52, A 3254 Bergland Lexon e.u., Inh. Martin Schagerl, Holzing 52, A 3254 Bergland T: +43 / 676 / 7119622, E: office@lexon.at, I: http://www.lexon.at Vertragsversionen Vertragsabschluss Version 1.0 Vertragsparteien

Mehr

Datenschutzerklärung Autoren-Campus der Schule des Schreibens in der Hamburger Akademie für Fernstudien

Datenschutzerklärung Autoren-Campus der Schule des Schreibens in der Hamburger Akademie für Fernstudien Datenschutzerklärung Autoren-Campus der Schule des Schreibens in der Hamburger Akademie für Fernstudien Der Schutz der personenbezogenen Daten aller Nutzer des Autorencampus ist unser zentrales Anliegen.

Mehr

Datenschutzrichtlinie für die Plattform FINPOINT

Datenschutzrichtlinie für die Plattform FINPOINT Datenschutzrichtlinie für die Plattform FINPOINT Die FINPOINT GmbH ( FINPOINT ) nimmt das Thema Datenschutz und Datensicherheit sehr ernst. Diese Datenschutzrichtlinie erläutert, wie FINPOINT die personenbezogenen

Mehr

Lizenzierte Kopien: jeweils 1 Installation pro verfügbarem Lizenzschlüssel

Lizenzierte Kopien: jeweils 1 Installation pro verfügbarem Lizenzschlüssel Lizenzvertrag WorxSimply ERP Lizenzierte Kopien: jeweils 1 Installation pro verfügbarem Lizenzschlüssel WICHTIG - BITTE SORGFÄLTIG LESEN Dieser Endbenutzer-Lizenzvertrag ("EULA") ist ein rechtsgültiger

Mehr

SCRiBBR Dé nakijkservice voor jouw scriptie https://www.scribbr.de

SCRiBBR Dé nakijkservice voor jouw scriptie https://www.scribbr.de AGB Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind eine Übersetzung aus dem Niederländischen. Bei möglichen Streitfragen bezüglich Interpretation oder Anwendung einer dieser Bedingungen ist die niederländische

Mehr

Zur Teilnahme an der Aktion müssen Sie folgende Schritte unternehmen:

Zur Teilnahme an der Aktion müssen Sie folgende Schritte unternehmen: Allgemeine Teilnahmebedingungen Für die Teilnahme an der Aktion Danke, Coach! der AachenMünchener Versicherung AG und AachenMünchener Lebensversicherung AG (nachfolgend Aktion genannt) gelten die folgenden

Mehr

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung (kurz ADE) der Lecturize OG Mautner-Markhof-Gasse 53, 1110 Wien hello@lecturize.com // https://lecturize.com FN 420535 i, Handelsgericht Wien (nachfolgend Lecturize genannt) Stand 13. Oktober 2014 Inhalt

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Dienstleistungen der Firma Iris Weinmann Consulting. Mittelstadtstr Rottweil Steuernummer DE

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Dienstleistungen der Firma Iris Weinmann Consulting. Mittelstadtstr Rottweil Steuernummer DE ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Dienstleistungen der Firma Mittelstadtstr. 58 78628 Rottweil Steuernummer DE293001430 Stand: 17.03.2014 1 Geltungsbereich 1.1 Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Lizenzbedingungen OXID eshop mobile

Lizenzbedingungen OXID eshop mobile Lizenzbedingungen OXID eshop mobile Copyright Copyright 2011 OXID esales AG, Deutschland Die Vervielfältigung dieses Dokuments oder Teilen davon, insbesondere die Verwendung von Texten oder Textteilen

Mehr

5 Widerrufsrecht bei Waren Bei Verträgen über die Lieferung von Waren steht dem Kunden folgendes Widerrufsrecht zu: --- Widerrufsbelehrung ---

5 Widerrufsrecht bei Waren Bei Verträgen über die Lieferung von Waren steht dem Kunden folgendes Widerrufsrecht zu: --- Widerrufsbelehrung --- APHAIA Verlag Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Vertragspartner: APHAIA Verlag, Literatur, Musik, Bildende Kunst von Zeitgenossen, Franz-Wolter Str. 2 81925 München E-Mail: info@aphaia-verlag.de Website:

Mehr