Auswertung online Fragebogen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Auswertung online Fragebogen"

Transkript

1 Auswertung online Fragebogen Ergebnisdarstellung und Auswertungsmöglichkeiten des online Fragebogen.

2 Inhaltsübersicht Account anlegen... 3 Umfrageergebnisse anzeigen, auswerten & exportieren... 4 Teilnehmerstatistik und Besucherquelle... 5 Zwischenergebnisse jederzeit einsehen... 7 Die verschiedenen Diagrammtypen... 8 Diagramme einzeln exportieren Datentabelle zusätzlich zum Diagramm Einstellungen der Ergebnisdarstellung Einzelergebnisse anzeigen Einzelergebnisse gruppiert anzeigen lassen Filtermöglichkeiten der Ergebnisse Neuen Filter anlegen Filter bearbeiten und löschen Chartfarben in der Ergebnisdarstellung anpassen Chartfarben pro Frage individuell anpassen Farbschema bearbeiten und löschen Ergebnisse der online Umfrage personalisieren Ergebnisse exportieren (PDF, XLS, CSV) Logo für den PDF-Export hinterlegen Ergebnisse der Gewinnspielfrage exportieren Interner Wert für den Ergebnisexport Ø-Wert Berechnung bei der Beurteilungsfrage (Matrix) Ergebnisse löschen

3 Mit easyfeedback erstellen Sie großartige Umfragen und online Fragebögen. Ergänzend zum Hilfe- Center enthält dieses Manual Auswertung online Fragebogen alle nötigen Informationen wie Sie Ihre online Umfrage auswerten können. Die einzelnen Ansicht- und Filtermöglichkeiten sind in Bereiche aufgeteilt und enthalten neben der Anwendungserklärung auch Hintergrundinformationen zur Funktionsweise. Umfragen machen Sie somit ganz einfach. Account anlegen Bevor Sie einen online Fragebogen erstellen und Ihre Ergebnisse mit der Umfragesoftware auswerten, empfehlen wir Ihnen sich einen Account anzulegen. Das Anlegen des Accounts ist kostenlos und unverbindlich. Zum Anlegen eines Account, gehen Sie bitte wie folgt vor: 1. Öffnen Sie das Umfragetool über diese Seite: 2. Sichern Sie sich oben rechts den Account mit Eingabe Ihrer -Adresse. 3. Per erhalten Sie Ihr persönliches Passwort für den Login. <<Info>> Der Testzugang, öffnen des Umfragetools ohne Account sichern, löscht sich automatisch nach 24 Stunden. Damit werden auch alle angelegten Fragebögen, Umfragen, Teilnehmer und Ergebnisse gelöscht. 3

4 Umfrageergebnisse anzeigen, auswerten & exportieren Die automatische Anzeige der Umfrageergebnisse im Umfragetool macht es Ihnen einfach Ihren online Fragebogen auszuwerten. Neben verschiedenen Diagrammtypen und der Datentablle können Sie Ihre Ergebnisse nach bestimmten Kriterien filtern, sich Einzelergebnisse anzeigen lassen und eines der drei Export-Formate (PDF, XLS, CSV) nutzen. Nachfolgend zeigen wir Ihnen die einzelnen Möglichkeiten innerhalb der Ergebisdarstellung im Umfragetool zur Auswertung Ihrer online Umfrage. <<Info>> Sobald der erste Teilnehmer die erste Frage beantwortet hat, sehen Sie in der Auswertung die ersten Ergebnisse. Die Darstellung der Ergebnisse ist immer livetime und zeigt Ihnen somit den aktuellen Stand Ihrer online Umfrage. 4

5 Teilnahmestatistik und Besucherquellen In den Ergebnissen Ihrer online Umfrage sehen Sie oben immer die Teilnahmestatistik und können sich darunter das Aktivitätenchart und die Besucherquellen einblenden lassen. Die statistischen Angaben beziehen sich immer auf die ausgewählte Darstellung. Sprich, wenn Sie einen Filter auswählen, werden Ihnen nur die statistischen Daten zu diesem Filter angezeigt. Somit können Sie einzelne Filter schnell miteinander vergleichen. Rechts unter den statistischen Angaben, können Sie per Klick das Aktivitätenchart und die Besucherquelle öffnen. Wenn Sie Darstellung im Chart vergrößern möchten, klicken Sie einfach in das Chart, halten die Mouse gedrückt und ziehen diese zur Seite. Über die angezeigte Auswahl können Sie nun den Ausschnitt bestimmen. Zum Exportieren des Charts (PNG-Grafik), klicken Sie einfach oben, rechts über dem Chart auf den schwarzen, kleinen Export-Button. 5

6 Anzeige der statistischen Werte Besucher Hier werden Ihnen alle Besucher der online Umfrage angezeigt. Ein Besucher wird gezählt sobald der online Fragebogen von irgendeiner Quelle aufgerufen wird. Besucher können auch Personen sein, die sich nur durch die Umfrage klicken ohne eine Antwort zu geben. Teilnehmer Über diesen Wert werden Ihnen die aktiven Teilnehmer an der online Umfrage angezeigt. Sobald ein Besucher innerhalb des Fragebogens eine Frage beantwortet, wird dieser zum Teilnehmer. Teilnehmer werden aber weiterhin auch als Besucher gezählt. Dadurch können Sie sehen, wie hoch die Teilnahmequote an der online Umfrage ist. Beispiel: 100 Personen rufen den Umfragelink auf und sind somit Besucher. Von diesen 100 Personen nehmen 60 Personen an der online Umfrage teil. Die Statistik zeigt Ihnen nun 100 Besucher und 60 Teilnehmer. Dies ergibt eine Teilnahmequote von 60%. Abgeschlossen Anhand diesen Wertes können Sie sehen wie viele Teilnehmer die online Umfrage abgeschlossen haben. Jeder Teilnehmer erhält am Anfang den Status Abbrecher. Sobald ein Teilnehmer die Abschlußseite erreicht, wechselt der Status in bis zum Ende teilgenommen und wird hier als abgeschlossen gezählt. Abgebrochen Dieser Wert zeigt Ihnen an wie viele Teilnehmer die online Umfrage nicht beendet haben. Jeder Teilnehmer erhält am Anfang automatisch den Status Abbrecher. Erst beim Erreichen der Abschlußseite wechselt dieser in bis zum Ende teilgenommen. Wird die Abschlußseite nicht erreicht, erscheinen diese Teilnehmer als Abgebrochen. Anzahl Fragen Dieser Wert zeigt Ihnen an wie viele Fragen Ihre online Umfrage beinhaltet. 6

7 ø Teilnahmezeit Dieser Wert zeigt Ihnen die durchschnittliche Teilnahmezeit aller Teilnehmer an, die die online Umfrage beendet haben. Der Beginn und das Ende der Teilnahme wird über einen Timestamp gespeichert. Wenn keine Endzeit vorliegt, weil diese Teilnehmer die online Umfrage nicht beendet haben, werden diese auch nicht in die Berechnung der durchschnittlichen Teilnahmezeit miteinbezogen. Aktivitätenchart Über dieses Chart können Sie den zeitlichen Verlauf der online Umfrage beobachten. Es werden Ihnen die täglichen Abbrecher und Teilnehmer (bis zum Ende) angezeigt. Sie können dieses Chart auf Wunsch über den Export-Button einzeln exportieren. Tipp: Wenn Sie die Mouse über dem Chart gedrückt halten und zur Seite ziehen, können Sie in die Ansicht zoomen. Besucherquelle (Zielgruppen) Diese Statistik zeigt Ihnen über welchen Kanal die Teilnehmer Ihre Umfrage erreicht haben. Es werden Ihnen dort alle Kanäle angezeigt, über die mindestens 1 Besucher gezählt wurde. Zwischenergebnisse jederzeit einsehen Die Ergebnisse Ihres online Fragebogen stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Sobald der erste Teilnehmer die erste Frage beantwortet hat, sehen Sie das Ergebnis. Somit können Sie zu jederzeit den aktuellen Stand Ihrer online Umfrage live verfolgen. Zwischenstand exportieren Die Ergebnisse können jederzeit exportieren werden, somit auch der Zwischenstand. Klicken Sie dazu einfach auf das gewünschte Exportformat und laden Sie sich die Ergebnisse herunter. 7

8 Die verschiedenen Diagrammtypen Je nach Fragetyp stehen Ihnen bis zu 8 verschiedene Diagrammtypen zur Auswahl. Über die Einstellungen jeder einzelnen Frage in der Auswertung können Sie den Diagrammtyp per Klick wechseln. Um ein Diagrammtyp zu wechseln, gehen Sie bitte wie folgt vor: 1. Wählen Sie in der Übersicht die betreffende Umfrage aus. 2. Klicken Sie auf Ergebnis. 3. Navigieren Sie zu der betreffenden Frage, klicken Sie rechts auf Diagrammtyp und wählen Sie den gewünschten Diagrammtyp. Das Diagramm wechselt nun in den ausgewählten Typ. Folgende Diagramme stehen zur Auswahl: Kreisdiagramm Balkendiagramm 8

9 Säulendiagramm Liniendiagramm Flächendiagramm 9

10 Stapeldiagramm: Balken Stapeldiagramm: Säule Polardiagramm 10

11 Diagramme einzeln exportieren Neben dem Gesamtexport als PDF, XLS oder CSV, können Sie jedes Diagramm auch einzeln als PNG- Grafik exportieren. Um ein Diagramm einzeln zu exportieren, gehen Sie bitte wie folgt vor: 1. Wählen Sie in der Übersicht die betreffende Umfrage aus. 2. Klicken Sie auf Ergebnis. 3. Navigieren Sie zu dem gewünschten Diagramm und klicken Sie rechts auf den Export -Button. Datentabelle zusätzlich zum Diagramm Ergänzend zum Diagramm wird Ihnen immer eine Datentabelle der Ergebnisse angezeigt. Diese beinhaltet alle einzelnen Werte und bietet Ihnen einen Mehrwert in der Auswertung. Über die Einstellungen bei jeder Frage, können Sie die Datentabelle oder das Diagramm ein- und ausblenden. 11

12 Einstellungen der Ergebnisdarstellung Pro Frage und Diagramm haben Sie unterschiedliche Einstellungsmöglichkeiten um sich die Ergebnisse nach Ihren Wünschen anzeigen zu lassen. Um die Einstellungen der Ergebnisdarstellung zu ändern, gehen Sie bitte wie folgt vor: 1. Wählen Sie in der Übersicht die betreffende Umfrage aus. 2. Klicken Sie auf Ergebnis. 3. Klicken Sie bei der betreffenden Frage rechts auf Einstellungen. 4. Nehmen Sie die gewünschte Einstellung vor. Folgende Einstellungen stehen zur Verfügung: Chartfarben Mit dieser Einstellung können Sie die Chartfarben individuell für jedes Chart einzeln anpassen. Diagramm anzeigen on/off Mit dieser Einstellung können Sie wählen ob das Diagramm angezeigt werden soll oder nicht. Datentabelle anzeigen on/off Mit dieser Einstellung können Sie wählen ob die Datentabelle unter dem Diagramm angezeigt werden soll oder nicht. Daten im Diagramm anzeigen on/off Mit dieser Einstellung können Sie die Daten/Werte im Diagramm anzeigen oder ausblenden. Ergebnis übernehmen in den Export on/off Mit dieser Einstellung können Sie festlegen ob die Daten/Ergebnisse in den Export übernommen werden sollen. 12

13 Einzelergebnisse anzeigen Zusätzlich zu der Gesamtdarstellung der Ergebnisse Ihrer online Umfrage, können Sie sich auch die Einzelergebnisse anzeigen lassen. Damit erhalten Sie die Möglichkeit sich auch einzelnen Ergebnisse des online Fragebogen grafisch anzeigen zu lassen und diese zu exportieren. Um die Einzelergebnisse aufzurufen, gehen Sie bitte wie folgt vor: 1. Wählen Sie in der Übersicht die betreffende Umfrage aus. 2. Klicken Sie auf Ergebnis. 3. Klicken Sie links auf Einzelergebnis. Es werden Ihnen nun alle Teilnehmer der online Umfrage angezeigt. Neben der Teilnehmer- und Personal-ID sehen Sie den Status des Teilnehmers, die Besucherquelle und das Datum der Teilnahme. Klicken Sie nun links auf die Teilnehmer-ID des gewünschten Teilnehmers um sich dessen Ergebnis anzeigen zu lassen. <<Tipp>> Jede angezeigte Ergebnisdarstellung, ob Gesamt, Filtereinstellung oder Einzelergebnis, wird 1:1 in den Export übernommen. So können Sie auch nur Teil- oder Einzelergebnisse exportieren (PDF, XLS, CSV). Einzelergebnisse gruppiert anzeigen lassen Neben der einzelnen Ansicht eines Teilnehmers, können Sie sich auch mehrere Einzelergebnisse gruppiert anzeigen lassen. Dadurch erhalten Sie die Möglichkeit einen ausgewählten Teilnehmerkreis grafisch anzeigen zu lassen und zu exportieren. Um mehrere Einzelergebnisse gruppiert anzeigen zu lassen, gehen Sie bitte wie folgt vor: 1. Gehen Sie zu den Einzelergebnissen Ihrer online Umfrage. 2. Wählen Sie links über die Checkbox die gewünschten Teilnehmer aus. 2. Klicken Sie auf ausgewählte Einzelergebnisse gruppiert anzeigen. Die ausgewählten Einzelergebnisse werden Ihnen grafisch zusammen angezeigt. 13

14 Filtermöglichkeiten der Ergebnisse Über die Filtereinstellungen können Sie Ihre Ergebnisse der online Umfrage nach belieben filtern. Dadurch erhalten Sie Einsicht in bestimmte Teilnehmergruppen und können sich diese anzeigen lassen sowie exportieren. Es lassen sich beliebig viele Filter anlegen und zu jederzeit anwenden. <<Tipp>> Die Filtereinstellungen werden automatisch in den Export übernommen. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit die Ergebnisse bereits vorzufiltern und in eines der Exportformate zu exportieren. 14

15 Folgende Filterkriterien können einzeln oder kombiniert angewendet werden: Datum Anhand des Datumsfilter können Sie sich die Ergebnisse aus einem bestimmten Zeitraum anzeigen lassen. Teilnahme Über den Teilnahmefilter können Sie das Ergebnis nach Teilnahmekriterien filtern. Folgende Einstellungen sind möglich: Alle Teilnehmer anzeigen, Alle Teilnehmer anzeigen, die bis zum Ende an der Umfrage teilgenommen haben oder Alle Teilnehmer anzeigen, die die Umfrage abgebrochen haben. Zielgruppe Anhand des Zielgruppenfilters können Sie sich die Ergebnisse nach Teilnehmerlisten, Multi-Links oder angelegten Sprachen filtern. Entweder nur eine gewählte Zielgruppe oder mehrere als Kombination. Frage Über den Fragefilter können Sie die Ergebnisse nach gegebenen Antworten der Teilnehmer filtern. Derzeit ist die Filterung anhand der Ja/Nein-Frage und der geschlossenen Frage möglich. Neuen Filter anlegen Mit den Filtereinstellungen können Sie das Ergebnis Ihrer online Umfrage nach verschiedenen Kriterien filtern. Die Filtereinstellungen lassen sich einzeln oder kombiniert anwenden. Um einen neuen Filter anzuwenden, gehen Sie bitte wie folgt vor: 1. Wählen Sie in der Übersicht die betreffende Umfrage aus. 2. Klicken Sie auf Ergebnis. 3. Klicken Sie links auf Filter und dann auf Neuer Filter. 4. Nehmen Sie die gewünschten Einstellungen vor. 5. Klicken Sie auf Speichern. Der Filter wurde nun angelegt. Um den Filter anzuwenden, klicken Sie bitte erneut auf Filter und dann in der Filterliste auf den gewünschten Filter. <<Hinweis>> Sobald Sie einen Filter auf das Ergebnis angewendet haben, werden Ihnen in der Zeit, wo der Filter aktiv ist, nur die Ergebnisse angezeigt, die beim Auswählen des Filters vorhanden waren. Die Ergebnisse neuer Teilnehmer werden Ihnen nur angezeigt, wenn Sie den Filter einmal deaktivieren und neu aktivieren. 15

16 Filter bearbeiten und löschen So wie Sie Filter anlegen, können Sie diese auch wieder bearbeiten oder löschen. Um einen Filter zu bearbeiten, gehen Sie bitte wie folgt vor: 1. Klicken Sie in den Ergebnissen auf Filter. 2. Klicken Sie bei dem gewünschten Filter rechts auf das Stift -Symbol. Sie können den Filter nun bearbeiten und nach der Änderung wieder abspeichern. Um einen Filter zu löschen, gehen Sie bitte wie folgt vor: 1. Klicken Sie in den Ergebnissen auf Filter. 2. Klicken Sie bei dem gewünschten Filter rechts auf das X -Symbol. Der ausgewählte Filter wird gelöscht. 16

17 Chartfarben in der Ergebnisdarstellung anpassen Über die Einstellungen in den Ergebnissen können Sie die easyfeedback Standard-Farben der Charts bei Ihrer Umfrage anpassen. Um die Chartfarben anzupassen, gehen Sie bitte wie folgt vor: 1. Gehen Sie zu den Ergebnissen Ihrer Umfrage. 2. Klicken Sie auf den Button Einstellungen. 3. Wählen Sie Chartfarben aus. 4. Wählen Sie in dem Dropdown-Menü ein bereits angelegtes Farbschema aus, oder klicken Sie auf den Button Neues Farbschema anlegen. 5. Wählen Sie eine Bezeichnung für Ihr neues Farbschema, passen Sie die Farben an und klicken Sie auf Speichern. Das neuangelegte Farbschema wird auf die Ergebnisdarstellung und dem PDF-Export der Umfrage angewendet. Zusätzlich steht Ihnen das neue Farbschema auch bei allen anderen Umfragen zur Auswahl und kann somit ganz einfach angewendet werden. <<Hinweis>> Der erste Farbwert steht immer für den ersten Balken bzw. für die erste farbliche Kennung in den Charts. Der zweite Farbwert für den zweiten, usw. Sollten Sie eine Frage mit mehr als 16 Antwortmöglichkeiten haben, dann wiederholen sich die Farbwerte ab Nr. 17 von vorne beginnend. Wenn der erste Balken in Ihren Charts nicht immer mit der selben Farbe belegt werden soll, dann können Sie bei jeder Frage die Chartfarben noch individuell anpassen. 17

18 Chartfarben pro Frage individuell anpassen Über die Ergebnis-Einstellunegn können Sie ein einheitliches Farbschema für die gesamte Ergebnisdarstellung anlegen. Jedoch ist es manchmal notwendig, die Farben pro Frage individuell anzupassen. Um die Chartfarben individuell anzupassen, gehen Sie bitte wie folgt vor: 1. Navigieren Sie zu der betreffenden Frage in den Ergebnissen. 2. Klicken Sie über dem Chart auf der rechten Seite auf Einstellungen und wählen Sie Chartfarben aus 3. Passen Sie die gwünschten Farbwerte an und klicken Sie auf Speichern. Farbschema bearbeiten und löschen Um ein bereits angelegtes Farbschema zu bearbeiten, gehen Sie bitte wie folgt vor: 1. Gehen Sie zu den Ergebnissen Ihrer Umfrage. 2. Klicken Sie auf Einstellungen. 3. Wählen Sie Chartfarben aus. 4. Wählen Sie im Dropdown das zu bearbeitende Farbschema aus. 5. Ändern Sie die Farbwerte und klicken Sie auf Speichern. Um ein bereits angelegtes Farbschema wieder zu löschen, gehen Sie bitte wie folgt vor: 1. Gehen Sie zu den Ergebnissen Ihrer Umfrage. 2. Klicken Sie auf Einstellungen. 3. Wählen Sie Chartfarben aus. 4. Wählen Sie im Dropdown das zu bearbeitende Farbschema aus. 5. Klicken Sie unter den Farbfeldern auf Farbschema löschen. Das Farbschema wird aus dem kompletten Account gelöscht und steht in keiner Umfrage weiter zur Verfügung. 18

19 Ergebnisse der online Umfrage personalisieren Generell ist die Teilnahme an online Umfragen über easyfeedback anonym. Jedoch ist nicht immer eine anonyme Teilnahme gewünscht. Für diesen Fall können Sie die Ergebnisse personalisieren. Für die Personalisierung stehen Ihnen mehrere Wege zur Verfügung. Nachfolgend zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten auf und welche Vor- und Nachteile diese haben. 1. Fragen nach persönlichen Daten innerhalb der online Umfrage Mit der Frage nach persönlichen Daten überlassen Sie es dem Teilnehmer, ob er diese innerhalb der online Umfrage angeben möchte oder nicht außer Sie definieren die Frage als Pflichtfrage. Beispiel 1: Bei einer Mitarbeiterbefragung möchten Sie am Ende anhand der Abteilung das Ergebnis filtern. Dazu nehmen Sie am besten die geschlossene Frage und geben dort als Antwortmöglichkeit die einzelnen Abteilungen an. Der Teilnehmer kann oder muss (Pflichtfrage) nun seine Zugehörigkeit angeben. In der Auswertung können Sie das Ergebnis anhand der Abteilungen filtern und so sehen, wie jede Abteilung geantwortet hat. Beispiel 2: Sie möchten von jedem Teilnehmer persönliche Daten, wie Namen, -Adresse oder weiteres erfahren. Dazu nehmen Sie am besten die offene Frage und stellen den Teilnehmern ein Textfeld bereit, wo diese ihre Antworten geben können. In der Auswertung oder dem Excel- und CSV-Export können Sie nun die restlichen Antworten des Teilnehmers zuordnen. Vor- und Nachteile dieser Methode: Vorteil: Die online Umfrage kann zum Teil anonym durchgeführt werden, wenn der Teilnehmer zur Nennung seiner persönlichen Angaben nicht gezwungen (Pflichtfrage) wird. Dadurch wird ebenfalls eine hohe Abbrecherquote vermieden. Nachteil: Bei einer Personalisierung über die offene Frage, können Sie die Personalisierung in Verbindung mit den weiteren Antworten nicht über die Filter einstellen und müssen diese händisch vornehmen. 2. Pro Teilnehmer den Umfragelink personalisieren Bei der Personalisierung über den Umfragelink setzen Sie hinter den Umfragelink eine individuelle Personalisierung. Dies kann für jeden Teilnehmer einzeln oder ganze Gruppen geschehen. Für die Personalisierung kopieren Sie einfach den Umfragelink in eine Textdatei und setzen hinter den 19

20 Link ein!/pi um diese einzuleiten. Dahinter können Sie nun Ihre Personalisierung frei wählen, z.b.: /!pikundea oder /!pimax-mustermann oder /!pix In den Einzelergebnissen und im Excel- und CSV-Export wird Ihnen dann die Personalisierungen angezeigt. Vor- und Nachteile dieser Methode: Vorteil: - Der online Fragebogen verkürzt sich um eine Frage und der Teilnehmer muss keine Personalisierung vornehmen. - Die Personalisierung kann von Ihnen frei gewählt werden und damit z.b. an ein Ticketsystem angeschlossen werden. - Über die Einzelergebnisse im Umfragetool können Sie sich die Ergebnisse grafisch anzeigen lassen und exportieren. Nachteil: Bei einer kryptischen Personalisierung, die der Teilnehmer nicht zuordnen kann, kann dieser die Personalisierung nicht erkennen und ist im Glauben das die Teilnahme anonym ist. 3. Pro Zielgruppe ein Multi-Link Multi-Links bieten sich an, wenn Sie ganze Gruppen personalisieren möchten. Dadurch bleibt die Teilnahme an der online Umfrage für den einzelnen Teilnehmer anonym und Sie können das Ergebnis anhand der Gruppen filtern. Beispiel 1: Bei einem 360 Grad Feedback zu Ihren Führungskräften möchten Sie am Ende wissen, wie jede einzelne Mitarbeitergruppe die Führungskraft in dem online Fragebogen beurteilt hat. Dazu legen Sie pro Mitarbeitergruppe einen Multi-Link an und lassen diesen den Mitarbeitern zukommen. In der Auswertung können Sie nun das Gesamtergebnis anhand der einzelnen Multi-Links filtern und exportieren. Beispiel 2: Sie führen eine bundesweite Kundenbefragung mit Ihren Franchisepartnern/Filialen durch und möchten am Ende wissen wie die Ergebnisse jedes einzelnen Partners sind. Zusätzlich soll jeder Partner auf die Ergebnisse seiner Kunden Einsicht erhalten, ohne das Gesamtergebnis zu sehen. In diesem Fall legen Sie für jeden Partner einen Multi-Link an. Multi-Links enthalten zusätzlich noch einen Ergebnislink, der nur die Ergebnisse anzeigt, die über den dazugehörigen Link generiert wurden. Nach dem Sie die Multi-Links angelegt haben, geben Sie jedem Partner seinen entsprechenden Multi-Link und den dazugehörigen Ergebnislink. Sie in der Zentrale können nun das Gesamtergebnis sehen und sich dieses anhand der Multi- Links filtern. Ihre Partner hingegen erhalten nur Einsicht in die Antworten Ihrer Kunden. 20

21 Vor- und Nachteile dieser Methode: Vorteil: - Sie filtern im Vorwege die einzelnen Zielgruppen der online Umfrage. - Über die Filtereinstellungen können Sie das Gesamtergebnis anhand der Multi-Links einzeln oder kombiniert filtern. - Die Teilnahme an dem online Fragebogen ist für die Teilnehmer anonym. Nachteil: Eignet sich schlecht um jeden einzelnen Teilnehmer zu personalisieren. 4. Pro Zielgruppe eine Teilnehmerliste Die Personalisierung nach Teilnehmerlisten ist identisch wie nach Multi-Links. Nur das Sie hier nicht für jede Zielgruppe einen Multi-Link anlegen, sondern pro Zielgruppe eine Teilnehmerliste. Wenn Sie über den Referenztext keine Personalisierung vornehmen, ist die Teilnahme für den Teilnehmer anonym. Beispiel: Sie möchten eine Kundenbefragung durchführen und haben 3 verschiedene Zielgruppen. Für diesen Fall legen Sie drei Teilnehmerlisten an. Jeweils eine für eine Zielgruppe. Sobald Sie diese angelegt haben, gehen Sie in Ihre online Umfrage, klicken dort auf Teilnehmer einladen und importieren die Listen in das Einladungstool. Nachdem Sie die drei Listen über das Einladungstool eingeladen haben, können Sie in der Auswertung das Gesamtergebnis anhand der Teilnehmerlisten filtern. Vor- und Nachteile dieser Methode: Vorteil: - Sie filtern im Vorwege die einzelnen Zielgruppen der online Umfrage. - Über die Filtereinstellungen können Sie das Gesamtergebnis anhand der Teilnehmerlisten einzeln oder kombiniert filtern. - Die Teilnahme an dem online Fragebogen ist für die Teilnehmer anonym. 5. Automatische Personalisierung über Teilnehmerlisten Zusätzlich zu der Filtermöglichkeit in den Ergebnissen Ihrer online Umfrage über die Teilnehmerlisten, können Sie über diese auch die Teilnahme pro Teilnehmer personalisieren. Dies bietet sich an, wenn Sie die Antworten jedem einzelnen Teilnehmer zuordnen möchten. Die Personalisierung wird Ihnen in den Einzelergebnissen und im Excel- und CSV-Export angezeigt. Die Personalisierung erfolgt über die Spalte Referenztext in der Teilnehmerliste. 21

22 Um die Teilnahme über die Teilnehmerliste zu personalisieren, gehen Sie bitte wie folgt vor: 1. Legen Sie unter dem Menüpunkt Teilnehmerliste eine neue Liste an. 2. Importieren oder fügen Sie die Teilnehmer manuell der Liste hinzu. In der 5. Spalte Referenztext vergeben Sie die gewünschte Personalisierung. 3. Gehen Sie zurück in die Übersicht und wählen Sie die betreffende online Umfrage aus. 4. Klicken Sie auf Teilnehmer einladen und dann auf den Reiter Einladungen. 5. Importieren Sie die eben angelegte Teilnehmerliste. 6. Laden Sie nun Ihre Teilnehmer über das Einladunsgtool ein. Der Platzhalter Rerefenztext wird nicht in der Einladung für die Ergebnispersonalisierung benötigt. 7. Sobald die ersten Teilnehmer an der online Umfrage teilgenommen haben, können Sie die Personalisierung in den Einzelergebnissen Ihrer Umfrage sehen. Vor- und Nachteile dieser Methode: Vorteil: - Automatische Personalisierung. - Über die Einzelergebnisse können Sie die Teilnehmer auswählen und einzeln oder gruppiert anzeigen lassen und exportieren. Nachteil: - Die Teilnahme an der online Umfrage ist nicht mehr anonym. - Die Teilnehmer können die Personalisierung nicht erkennen. 22

23 Ergebnisse exportieren (PDF, XLS, CSV) Zu jederzeit, während der laufenden online Umfrage oder am Ende, können Sie sich die Ergebnisse in das gewünschte Format exportieren entweder das Gesamtergebnis oder eine Filtereinstellung. Um das Ergebnis zu exportieren, gehen Sie bitte wie folgt vor: 1. Wählen Sie in der Übersicht die betreffende Umfrage aus. 2. Klicken sie auf Ergebnis. 3. Nehmen Sie ggf. eine Filtereinstellung vor. 4. Klicken Sie rechts auf eines der Export-Formate (PDF, XLS, CSV). Das Ergebnis wird exportiert. <<Tipp 1>> Nutzen Sie die Filtereinstellung um die Ergebnisse vor dem Export zu filtern. Jede Filtereinstellung wird in den Export übernommen. So können Sie z.b. für jede Zielgruppe einen Filter anlegen und die Ergebnisse exportieren (PDF, XLS, CSV). 23

24 Logo für den PDF-Export hinterlegen Zusätzlich zu der Farbgestaltung der einzelnen Charts, können Sie auch ein Logo hinterlegen, welches im PDF-Export übernommen wird. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit die Ergebnispräsentation Ihrer online Befragung noch weiter an Ihr Corporate Design anzupassen. Um ein Logo für den PDF-Export zu hinterlegen, gehen Sie bitte wie folgt vor: 1. Gehen Sie zu den Ergebnissen Ihrer Umfrage. 2. Klicken Sie auf Einstellungen. 3. Wählen Sie PDF-Logo aus. 4. Wählen Sie, ob das Logo aus der Umfrage für den PDF-Export verwendet werden soll, oder ob Sie ein eigenes hochladen möchten. 5. Laden Sie ggf. ein eigenes Logo hoch und klicken Sie auf Speichern. Ihre Eingaben können Sie im PDF-Export überprüfen. <<Hinweis>> Die Anzeigefläche für das Logo im PDF hat eine feste Größe von 180 x 150px und kann nicht verändert werden. Sobald ein Logo diese Größe übersteigt, wird dies proportional kleiner skaliert. Sollte ein Logo die Maße unterschreiten, wird es NICHT größer skaliert. 24

25 Ergebnisse der Gewinnspielfrage exportieren Die Gewinnspiel- und Newsletterfrage ermöglicht Ihnen ein Gewinnspiel oder eine Newsletteranmeldung in der online Umfrage zu platzieren. Die Daten können anonym oder nicht anonym erfasst werden. Je nach gewählter Einstellung müssen die Daten unterschiedlich exportiert werden. 1. Gewinnspiel-/Newsletterfrage ohne anonyme Datenerfassung Bei dieser Einstellung können Sie die Daten mit den Antworten der anderen Fragen einfach über die Exportformate exportieren. 2. Gewinnspiel-/Newsletterfrage mit anonymer Datenerfassung Sobald Sie die anonyme Datenerfassung im online Fragebogen aktiviert haben, werden Ihnen zwar die Ergebnisse in der Auswertung angezeigt, jedoch in zufälliger Reihenfolge. Dadurch ist sichergestellt, dass die Datenerhebung anonym ist und Sie diese nicht den anderen Antworten zuordnen können. Zusätzlich werden die Daten NICHT in den Excel- und CSV-Export übernommen. Sie können die Daten nur separat exportieren. Dazu markieren Sie mit dem Mousezeiger im Browser den Inhalt aus der Datentabelle, kopieren diesen und fügen diesen in eine leere Excel-Datei ein. Der Tabellenaufbau bleibt erhalten. 1. Markieren Sie mit dem Mousezeiger die Datentabellen mit den Daten. 2. Kopieren Sie den markierten Bereich (rechte Mousetaste > Kopieren) 3. Öffne Sie eine leere Excel-Datei. 4. Fügen Sie die kopierten Inhalte ein (rechte Mousetaste > Einfügen) 25

26 Interner Wert für den Ergebnisexport Mit den internen Werten erhalten Sie die Möglichkeit die Daten im Export Ihrer online Umfrage anzupassen bzw. nach Ihren Vorgaben zu gestalten. Standardmäßig werden die Antworten (Zahl oder Antwortmöglichkeit) des Teilnehmers in den Export übernommen. Beispiel: Bei einer Beurteilungsfrage zur Zufriedenheit gibt es folgende Beurteilungsstufen: sehr gut gut mittel schlecht sehr schlecht Keine Angabe Wenn Sie sich jetzt den Excel- oder CSV-Export herunterladen, würde in den einzelnen Zellen die gegebene Antwort aus den Beurteilungsstufen Ihres online Fragebogen stehen. Die Angaben in den Zellen, können Sie über die Interne Werte verändern, und so z.b. Zahlen anstatt der Wörter ausgeben lassen. Bei folgenden Fragetypen können Sie die internen Werte nutzen: Ja/Nein Frage Geschlossene Frage Beurteilungsfrage (Matrix) Doppel-Beurteilungsfrage (Matrix) Rankingfrage Semantische Differenzial Frage 26

27 Um einen internen Wert bei einer Frage zu hinterlegen, gehen Sie bitte wie folgt vor: 1. Wählen Sie in der Übersicht die betreffende Umfrage aus. 2. Navigieren Sie zu der betreffenden Frage im Fragebogen und klicken Sie auf Bearbeiten. 3. Aktivieren Sie in den Einstellungen der Frage die Option Interner Wert. 4. Vergeben Sie nun die neuen Werte für den Export und klicken Sie auf Speichern. <<Tipp>> Jedesmal, wenn Sie die Ergebnisse Ihrer online Umfrage exportieren, wird der aktuelle Stand aus dem Umfragetool exportiert. Dies ermöglicht jederzeit die internen Werte zu ändern, oder diese erst am Schluss anzugeben. Ø-Wert Berechnung bei der Beurteilungsfrage (Matrix) In der Datentabelle zu jeder Beurteilungs- und Doppel-Beurteilungsfrage wird Ihnen pro Antwortoption ein ø-wert, sowie ein Gesamtdurchschnittswert angezeigt. 27

28 Wie errechnet sich der ø-wert pro Zeile? Die Berechnung des ø-wert erfolgt automatisch vom Umfragetool. Ohne individuelle Einstellungen rechnet das System von links nach rechts. Dabei wird für die erste Spalte (Beurteilungsstufe) der Wert 1 vergeben, für die zweite Spalte der Wert 2 usw. Die Spalte Keine Angabe wird nicht in die Brechnung mitaufgenommen. Nun werden die Anzahl Antworten pro Spalte mit den Werten multipliziert, die darauß resultierenden Ergebnisse addiert und am Ende durch die Anzahl der Teilnehmer geteilt. Beispiel: Spalte 1 = sehr gut = 1 (x5 Antworten) Spalte 2 = gut = 2 (x1 Antwort) Spalte 3 = mittel = 3 (x2 Antworten) Spalte 4 = schlecht = 4 (x1 Antwort) Dies ergibt folgende Rechnung: (1x5) + (2x1) + (3x2) + (4x1) = 17/9 = 1,89 Wie errechnet sich der ø-wert im Gesamten? Am Ende der Tabelle wird zusätzlich noch ein Gesamtdurchschnittswert angezeigt. Dieser wird wie der einzelne ø-wert berechnet, nur das hier alle Zeilen (Beurteilungsoptionen) in die Berechnung mitaufgenommen werden. Es werden nicht einfach alle ø-werte addiert und dann durch die Anzahl geteilt! Berechnung des ø-wertes anpassen Die automatische Berechnung der ø-werte kann nach eigenen Wünschen angepasst werden. Die Anpassung erfolgt über die Internen Werte bei der Beurteilungs- und Doppelbeurteilungsfrage. Um die Berechnung zu ändern, gehen Sie bitte wie folgt vor: 1. Wählen Sie in der Übersicht die betreffende Umfrage aus 2. Legen Sie im Fragebogen eine neue Beurteilungsfrage an oder klicken Sie auf Bearbeiten bei einer bereits bestehenden 28

Mobile Umfragen Responsive Design (Smartphone & Tablet)

Mobile Umfragen Responsive Design (Smartphone & Tablet) Mobile Umfragen Responsive Design ( & Tablet) Umfragen und Umfragedesign für mobile Endgräte mit der Umfragesoftware von easyfeedback. Inhaltsübersicht Account anlegen... 3 Mobile Umfragen (Responsive

Mehr

Teilnehmer zur Befragung einladen

Teilnehmer zur Befragung einladen Teilnehmer zur Befragung einladen Einladungsmöglichkeiten zum online Fragebogen und zur Umfrage. Inhaltsübersicht Account anlegen... 3 Teilnehmer zur Befragung einladen... 4 Teilnehmer manuell und auf

Mehr

Umfragetool Account & Bestellungen

Umfragetool Account & Bestellungen Umfragetool Account & Bestellungen Accountdaten verwalten und Bestellprozess. Inhaltsübersicht Account anlegen... 3 Accountdaten verwalten... 4 Account löschen... 4 Passwort vergessen... 5 Technische Voraussetzungen

Mehr

Erste Schritte mit LimeSurvey Pädagogische Hochschule Heidelberg

Erste Schritte mit LimeSurvey Pädagogische Hochschule Heidelberg 1 Dieses Script ist als Schnellstart gedacht, um das Prinzip von LimeSurvey zu verstehen. Zahlreiche Optionen stehen zur individuellen Erstellung von Umfragen zur Verfügung ein ausführliches Benutzerhandbuch

Mehr

Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK. Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php

Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK. Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php 1) Login 2) Übersicht 3) Ärzte 4) Aktivitäten 5) Besuchsfrequenz 6) Praxisbeispiel

Mehr

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung Vorwort Eines der wichtigsten, aber auch teuersten Ressourcen eines Unternehmens sind die Mitarbeiter. Daher sollten die Mitarbeiterarbeitszeiten

Mehr

Datalogging. convisopro (conviso) Auswertesoftware für solarthermische Anlagen. Prozeda DataLogging

Datalogging. convisopro (conviso) Auswertesoftware für solarthermische Anlagen. Prozeda DataLogging Datalogging convisopro (conviso) Auswertesoftware für solarthermische Anlagen Prozeda DataLogging Inhalt 1 Einsatzgebiet / Merkmale 3 1.1 Einsatzgebiet 3 1.2 Merkmale 3 2 Systemvoraussetzungen 3 3 Programm

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Benutzerhandbuch. Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de. Stand: 01.08.2012. by YellaBook.de - Alle Rechte vorbehalten.

Benutzerhandbuch. Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de. Stand: 01.08.2012. by YellaBook.de - Alle Rechte vorbehalten. Benutzerhandbuch Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de Stand: 01.08.2012 Inhalt 1 Funktionen... 3 2 Systemanforderungen... 4 3 Installation... 4 4 Einbinden des Gästebuchs... 5 5

Mehr

Willkommen bei KONTAKTMANAGEMENT INTERAKTIVE-TOUR

Willkommen bei KONTAKTMANAGEMENT INTERAKTIVE-TOUR Willkommen bei INTERAKTIVE-TOUR KONTAKTMANAGEMENT Auf den folgenden Seiten erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie das Kontaktmanagement effizient nutzen können, indem Sie Darstellung der Informationen

Mehr

Anleitung zur Erstellung einer Online-Umfrage am Beispiel von PollDaddy

Anleitung zur Erstellung einer Online-Umfrage am Beispiel von PollDaddy Anleitung zur Erstellung einer Online-Umfrage am Beispiel von PollDaddy PollDaddy PollDaddy ist ein englischsprachiges Tool mit dem auf einfache Weise Umfragen und Votings erstellen kann. Auf www.polldaddy.com

Mehr

Einführung Erste Schritte mit Mamut Online Survey

Einführung Erste Schritte mit Mamut Online Survey [Type text] Mamut Active Services Einführung Erste Schritte mit Mamut Online Survey 1 Erste Schritte mit Mamut Online Survey Inhalt Über Mamut Online Survey... 2 Erste Schritte mit Mamut Online Survey...

Mehr

«/Mehrere Umfragen in einer Umfrage durchführen» Anleitung

«/Mehrere Umfragen in einer Umfrage durchführen» Anleitung QuickStart «/Mehrere Umfragen in einer Umfrage durchführen» Anleitung Mehrere Umfragen in einer Umfrage durchführen Mögliches Szenario oder wann Sie davon Gebrauch machen können Sie führen regelmässig

Mehr

E-MAIL VERWALTUNG. Postfächer, Autoresponder, Weiterleitungen, Aliases. http://www.athost.at. Bachstraße 47, 3580 Mödring office@athost.

E-MAIL VERWALTUNG. Postfächer, Autoresponder, Weiterleitungen, Aliases. http://www.athost.at. Bachstraße 47, 3580 Mödring office@athost. E-MAIL VERWALTUNG Postfächer, Autoresponder, Weiterleitungen, Aliases http://www.athost.at Bachstraße 47, 3580 Mödring office@athost.at Loggen Sie sich zunächst unter http://www.athost.at/kundencenter

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

DaS LEITZ EASY PRINT HILFE DOKUMENT

DaS LEITZ EASY PRINT HILFE DOKUMENT DaS LEITZ EASY PRINT HILFE DOKUMENT Inhaltsverzeichnis 1 Systemvoraussetzungen 3 1.1 Internet Browser 3 1.2 Acrobat Reader 3 2 Registrieren, Anmelden und My Account 4 2.1 Warum registrieren? 4 2.2 Wie

Mehr

Tipps & Tricks für erfolgreiche Umfragen

Tipps & Tricks für erfolgreiche Umfragen Tipps & Tricks für erfolgreiche Umfragen Inhaltsübersicht Idealer Fragebogenaufbau... 4 Filtern von Ergebnissen... 5 Persönliche Ansprache... 6 Teilnahmequote beeinflussen... 7 Checkliste zum Veröffentlichen

Mehr

LISTENFILTER FÜR DIE MITARBEITER-STAMMDATEN

LISTENFILTER FÜR DIE MITARBEITER-STAMMDATEN LISTENFILTER FÜR DIE MITARBEITER-STAMMDATEN PRODUKT(E): KATEGORIE: Vivendi PEP Stammdaten VERSION: 2.95 ERSTELLT AM: 26.03.2014 Frage: Wie filtert man in Vivendi PEP die Mitarbeiterdaten nach bestimmten

Mehr

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Einführung... 2-3 Servereinstellungen für die Einrichtung auf dem E-Mail Client... 4 E-Mail Adresse / Postfach einrichten...

Mehr

ebanking Business: Umwandeln der Lastschriftvorlagen in SEPA-Vorlagen mit automatischer Konvertierung von Kontonummer/BLZ in IBAN und BIC

ebanking Business: Umwandeln der Lastschriftvorlagen in SEPA-Vorlagen mit automatischer Konvertierung von Kontonummer/BLZ in IBAN und BIC ebanking Business: Umwandeln der Lastschriftvorlagen in SEPA-Vorlagen mit automatischer Konvertierung von Kontonummer/BLZ in IBAN und BIC Lastschriftvorlagen, die Sie in ebanking Business gespeichert haben,

Mehr

Erste Schritte zur eigenen Umfrage

Erste Schritte zur eigenen Umfrage LimeSurvey Erste Schritte zur eigenen Umfrage bemeixne Universtität Klagenfurt LimeSurvey Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 1 Der Einstieg... 2 1.1 Allgemeines... 2 1.2 Account... 2 1.3 Hilfestellung...

Mehr

CRM. Frequently Asked Questions

CRM. Frequently Asked Questions CRM Frequently Asked Questions Kann ich Personenkontakte so importieren, dass sie als Mitarbeiter automatisch den zugehörigen Gesellschaftskontakten zugeordnet werden?...3 Wieso werden beim Import einer

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 1 DGNB GmbH 2015 Inhaltsverzeichnis (1) 1. Aufteilung in Web-Oberfläche und Client 2. Anmeldung in der Web-Oberfläche 3. Installieren

Mehr

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Die neue Datenraum-Center-Administration in Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Leitfaden für Datenraum-Center-Manager Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion:

Mehr

Excel-Anwendung Lagerverwaltung

Excel-Anwendung Lagerverwaltung Excel-Anwendung Lagerverwaltung 1. Eigenschaften 2. Installation 3. Makros in Excel 2010 aktivieren 4. Hinweise zur Eingabe der Daten 5. Dateneingabe 6. Suchblatt 7. Autor 1. Eigenschaften (zurück) Lagerverwaltung

Mehr

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 3. Arbeitsbereich: Wo sind meine Inhalte? Wo kann ich Inhalte einstellen (Rechte)?

Mehr

Export von ImmonetManager- Kontakten und Versand von Mailings über eine separate Software Stand: 08.07.14

Export von ImmonetManager- Kontakten und Versand von Mailings über eine separate Software Stand: 08.07.14 Export von ImmonetManager- Kontakten und Versand von Mailings über eine separate Software Stand: 08.07.14 Copyright Immonet GmbH Seite 1 / 11 1 Einleitung Diese Anleitung beschreibt, wie Sie Kontakte aus

Mehr

Inhalt. Benutzerhandbuch

Inhalt. Benutzerhandbuch - Benutzerhandbuch Inhalt Benutzeroberfläche... 2 Registerkarte Barrierefreiheit... 2 Dokument überprüfen... 2 Vorlage speichern... 2 Zugängliches PDF erzeugen... 2 Formatvorlagen... 2 Einstellungen...

Mehr

Vom Taschengeld zum Haushaltsbudget

Vom Taschengeld zum Haushaltsbudget Mithilfe eines Tabellenkalkulationsprogramms kannst du Tabellen erstellen, Daten erfassen und auswerten, Kosten ermitteln, Diagramme erstellen, Notendurchschnitte errechnen usw. Die Dateien können als

Mehr

Kurzeinleitung für die NAFI -Flottenkalkulation

Kurzeinleitung für die NAFI -Flottenkalkulation - über 20 Jahre NAFI -Flottenkalkulation - Kurzeinleitung für die NAFI -Flottenkalkulation Gilt für die Varianten: "Vollversion" und "max15". 6. Auflage Stand: 07.01.2013 Copyright 2013 by NAFI -Unternehmensberatung

Mehr

Preisaktualisierungen via BC Pro-Catalogue

Preisaktualisierungen via BC Pro-Catalogue Preisaktualisierungen via BC Pro-Catalogue 1. Allgemein Seite 1 2. Anwendungsfall : Lieferant mit im System bereits vorhandenen Katalog Seite 2-3 3. Anwendungsfall : Neuer Lieferant Seite 4-8 1. Allgemein

Mehr

Anwenderhandbuch Counter

Anwenderhandbuch Counter 1.1 Über dieses Handbuch...4 2.1 Aufbau der Bedienungsoberfläche...5 2.1.1 Die Kopfzeile...6 2.1.1.1 Hilfe...6 2.1.1.2 Druck...6 2.1.1.3 Kontakt...6 2.1.1.4 Abmelden...6 2.1.1.5 Domainauswahl...7 2.2 Kalender...7

Mehr

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer Handbuch für Redakteure für Typo3 Version 1.1 Datum: 15.2.2005 Georg Ringer Inhaltsverzeichnis 1. Login... 3 2. Oberfläche von Typo3... 4 2.1. Modulleiste... 5 2.2. Navigationsleiste... 6 3. Einfache Funktionen...

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

CRM. Weitere Schritte

CRM. Weitere Schritte CRM Weitere Schritte 1. Allgemein... 3 2. Anpassen der Auswahllisten... 3 3. Aufgabenverwaltung... 4 4. Web2Lead... 6 4.1 Erstellen Sie ein individuelles Kontaktformular...6 4.2 Optionen...6 4.3 Benachrichtigungen...7

Mehr

HANDBUCH INHALTSVERZEICHNIS

HANDBUCH INHALTSVERZEICHNIS HANDBUCH INHALTSVERZEICHNIS 1. Willkommen 2 2. Grundaufbau 3 3. Adressen 4 3.1. Adresse erfassen 4 3.2. Adresse suchen 4 3.3. Adresse editieren 4 3.4. Adresse löschen 4 3.5. Kontaktperson hinzufügen 4

Mehr

Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen

Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Wo können Bankverbindungen angelegt werden? Sie haben an mehreren Stellen des Programms die Möglichkeit eigene und fremde Bankverbindungen

Mehr

TURNINGPOINT PRÄSENTATION ERSTELLEN

TURNINGPOINT PRÄSENTATION ERSTELLEN TURNINGPOINT PRÄSENTATION ERSTELLEN Wie starte ich? Um eine TurningPoint-Präsentation zu erstellen müssen Sie die TurningPoint mittels des Symbols auf Ihrem Desktop oder über das Startmenü starten. Dadurch

Mehr

Alerts für Microsoft CRM 4.0

Alerts für Microsoft CRM 4.0 Alerts für Microsoft CRM 4.0 Benutzerhandbuch Der Inhalt des Dokuments ist Änderungen vorbehalten. Microsoft und Microsoft CRM sind registrierte Markenzeichen von Microsoft Inc. Alle weiteren erwähnten

Mehr

Administration Gruppen (Institution)

Administration Gruppen (Institution) Administration Gruppen (Institution) Kurzanleitung für den Moderator (mit Administrationsrechten) (1) Loggen Sie sich ein und klicken Sie auf den Reiter Institution. (2) Wählen Sie rechts oben über die

Mehr

Das Brennercom Webmail

Das Brennercom Webmail Das Brennercom Webmail Webmail-Zugang Das Webmail Brennercom ermöglicht Ihnen einen weltweiten Zugriff auf Ihre E-Mails. Um in Ihre Webmail einzusteigen, öffnen Sie bitte unsere Startseite www.brennercom.it

Mehr

MIKA - Eine kleine Einführung

MIKA - Eine kleine Einführung MIKA - Eine kleine Einführung von Kerstin Schulze 1. MIKA (Mail- Instant Messaging- Kalender- Adressen) MIKA ist der neue Web-Mail Service an der HBK. MIKA steht für die Funktionsbereiche Mail, Instant

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr

Depotbezogen in der Depotübersicht, indem Sie auf die Zahl der ungelesenen Dokumente in der Kopfspalte der Depotübersicht klicken.

Depotbezogen in der Depotübersicht, indem Sie auf die Zahl der ungelesenen Dokumente in der Kopfspalte der Depotübersicht klicken. Postbox FAQ/Hilfe Wie rufe ich die Postbox auf? Nach dem Einloggen in Ihren persönlichen Transaktionsbereich können Sie die Postbox an 3 unterschiedlichen Stellen aufrufen. Depotbezogen in der Depotübersicht,

Mehr

Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro. Version 2.0

Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro. Version 2.0 Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro Version 2.0 2 Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro Version 2.0.207.1 Was ist KundenpreisManagerLX Pro? KundenpreisManagerLX Pro ist ein Programm zum einfachen Exportieren,

Mehr

Android-Smartphone und die Google-Cloud

Android-Smartphone und die Google-Cloud Cloud? Cloud heißt zu Deutsch Wolke. Vielleicht haben Sie schon einmal in einer Werbung gehört, dass Daten wie Filme oder Musik in einer Cloud liegen. Aber was genau bedeutet das? Es stecken zwei Dinge

Mehr

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen.

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie Sie den Folienmaster anwenden

Mehr

Bedienungsanleitung. Version 2.0. Aufruf des Online-Update-Managers. Bedienungsanleitung Online-Update Stand Juni 2010

Bedienungsanleitung. Version 2.0. Aufruf des Online-Update-Managers. Bedienungsanleitung Online-Update Stand Juni 2010 Bedienungsanleitung Online-Update Version 2.0 Aufruf des Online-Update-Managers Von Haus aus ist der Online-Update-Manager so eingestellt, dass die Updates automatisch heruntergeladen werden. An jedem

Mehr

Anleitung für Wechsler von WebPage Inklusiv / WebPage Upgrade Profi auf Telekom Homepage Business-Produkte

Anleitung für Wechsler von WebPage Inklusiv / WebPage Upgrade Profi auf Telekom Homepage Business-Produkte Anleitung für Wechsler von WebPage Inklusiv / WebPage Upgrade Profi auf Telekom Homepage Business-Produkte 1 Inhalt 1. Allgemeine Info zu den Telekom Homepage-Produkten 2. Schritt für Schritt Homepage-Produkt

Mehr

Anleitung FlexNow als Prüfer / Stellvertreter nutzen

Anleitung FlexNow als Prüfer / Stellvertreter nutzen Anleitung FlexNow als Prüfer / Stellvertreter nutzen Autor: Max Schultheis Version: 1.2 Stand: 2014.04.04 Inhalt 1. Beantragung der benötigten Berechtigung... 1 2. Installation... 1 3. Login... 1 4. Noteneintragung...

Mehr

DROOMS Q&A / SPEZIALISTENSICHT HANDBUCH. www.drooms.com

DROOMS Q&A / SPEZIALISTENSICHT HANDBUCH. www.drooms.com HANDBUCH www.drooms.com DROOMS Q&A / SPEZIALISTENSICHT HANDBUCH Werter Nutzer, Egal ob Sie im Rahmen einer Due Diligence Fragen stellen, diese beantworten oder den Q&A-Prozess insgesamt verwalten wollen:

Mehr

Leitfaden #1a. "zanox Publisher-Statistik" (next generation)

Leitfaden #1a. zanox Publisher-Statistik (next generation) Leitfaden #1a "zanox Publisher-Statistik" (next generation) Thema: Sortieren von Leads und Sales nach dem Bearbeitungsdatum (inklusive Abschnitt "Filterung nach Transaktionsstatus") 1/8 Leitfaden "Sortieren

Mehr

Excel/CSV: Datenübernahme FIBU

Excel/CSV: Datenübernahme FIBU Excel/CSV: Datenübernahme FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1154 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Sachkonten einlesen 3.2. Personenkonten einlesen 3.3. Buchungen

Mehr

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Roundcube Webmail (ebenfalls bekannt als RC) ist ein mehrsprachiger IMAP Client, der als Schnittstelle zu unserem Emailserver dient. Er hat eine

Mehr

für den Helpdesk TOPIX Informationssysteme AG

für den Helpdesk TOPIX Informationssysteme AG Ticket-System für den Helpdesk TOPIX Informationssysteme AG Inhalt Tickets...2 Eigenschaften...2 Einstellungen...3 Das erste Ticket...4 Verknüpfungen mit den Tickets...5 Kategorienamen...6 Funktionen in

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand Februar 2015 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

Benutzeranleitung Version 1.0 - Juni 2011

Benutzeranleitung Version 1.0 - Juni 2011 FREE GROW Trial Flex Student Business Unlimited Benutzeranleitung Version 1.0 - Juni 2011 2011 NetQuestionnaires Nederland B.V. Alle Rechte vorbehalten. Nichts aus diesem Dokument darf ohne vorherige schriftliche

Mehr

NH-Schuldenverwaltung 2015 1. Neuerungen 2015. Excel-Ausgabe bei fast allen Auswertungen verfügbar

NH-Schuldenverwaltung 2015 1. Neuerungen 2015. Excel-Ausgabe bei fast allen Auswertungen verfügbar NH-Schuldenverwaltung 2015 1 Neuerungen 2015 Excel-Ausgabe bei fast allen Auswertungen verfügbar Fortan ist es möglich unter dem Menüpunkt Listen nahezu alle Auswertungen der Einzelpunkte auch nach Excel

Mehr

GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung

GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung Inhaltsverzeichnis Der Login Bildschirm... 2 Der Basisbildschirm... 3 BITTE VOR NUTZUNG DER ALARM FUNKTIONEN EINE ALARM E-MAIL HINTERLEGEN!... 4 Die Fahrzeugliste...

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

ACHTUNG: Diese Anleitung gilt für die VR-NetWorld Software ab der Version 5.0. Stammdaten Zahlungsempfänger / Zahler Eigenschaften

ACHTUNG: Diese Anleitung gilt für die VR-NetWorld Software ab der Version 5.0. Stammdaten Zahlungsempfänger / Zahler Eigenschaften ACHTUNG: Diese Anleitung gilt für die VR-NetWorld Software ab der Version 5.0. Die VR-NetWorld Software bietet eine umfangreiche Mandatsverwaltung, mit der u.a. Mandate oder Anschreiben zur Umdeutung von

Mehr

Mein erstes Tableau-Dashboard. Tableau Software Schritt für Schritt kennenlernen und ein erstes Dashboard erstellen

Mein erstes Tableau-Dashboard. Tableau Software Schritt für Schritt kennenlernen und ein erstes Dashboard erstellen Tableau Software Schritt für Schritt kennenlernen und ein erstes Dashboard erstellen Vorgehensweise 1) Datenaufbereitung in Microsoft Excel 2) Tableau - Datenimport 3) Erstellung verschiedener Tableau-Arbeitsblätter

Mehr

TRANSMETRA. Datenerfassungs-Software für GSV2, 3-Messverstärker Datacapture-Software für GSV2, 3-Instruments. GSV Multi RS, USB.

TRANSMETRA. Datenerfassungs-Software für GSV2, 3-Messverstärker Datacapture-Software für GSV2, 3-Instruments. GSV Multi RS, USB. Beschreibung Die Software GSVMulti eignet sich zur Aufzeichnung von Messdaten mit GSV-2 und GSV-3 Messverstärkern. Es können bis zu 128 Kanäle verarbeitet werden. Die Messwerte werden grafisch dargestellt.

Mehr

1. So einfach ist der Excel-Bildschirm

1. So einfach ist der Excel-Bildschirm 1. So einfach ist der Excel-Bildschirm So sieht Excel aus, wenn ich es gestartet habe. Leider ist bei vielen Symbolen in der Menüleiste nicht auf den ersten Blick zu erkennen, welche Funktion sie übernehmen.

Mehr

10 Makros. 10.1 Makros aufzeichnen

10 Makros. 10.1 Makros aufzeichnen 10 Makros Ein Makro besteht aus einer Reihe von Befehlen, die gespeichert und dann immer wieder aufgerufen, d.h. durchgeführt werden können. Das dient zur Automatisierung häufig auftretender Aufgaben.

Mehr

GeODin Newsletter: Januar 2012

GeODin Newsletter: Januar 2012 Beyond Geology 25: Ein neues Eingabegitter macht die Datenerfassung- und pflege mit den Proben-, Ausbau- und Sondierungseditoren viel übersichtlicher. Außerdem ein wichtiger Update-Hinweis! Eingabegitter

Mehr

InnoNav. Leichtes Zurechtfinden in der Anwendung und rationelles Arbeiten mit Ihrem Produkt liegt uns am Herzen!

InnoNav. Leichtes Zurechtfinden in der Anwendung und rationelles Arbeiten mit Ihrem Produkt liegt uns am Herzen! Leichtes Zurechtfinden in der Anwendung und rationelles Arbeiten mit Ihrem Produkt liegt uns am Herzen! Wir bringen Ihnen die wichtigsten Inhalte kurz und prägnant auf den Punkt. Die Navigationsleiste

Mehr

Inventuranweisung dataposc

Inventuranweisung dataposc Inventuranweisung dataposc Für die Inventur können 3 Zählarten verwendet werden. 1. Inventur über die manuelle Zählung durchführen 2. Inventur über eine EXCEL-Tabelle durchführen 3. Inventur über ein MDE-Gerät

Mehr

Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen

Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Wo werden Bankverbindungen angelegt? Sie haben an mehreren Stellen des Programms die Möglichkeit eigene und fremde Bankverbindungen

Mehr

Browser Grid Funktionalitäten

Browser Grid Funktionalitäten Browser Grid Funktionalitäten Die Browser Grid Funktionalitäten können durch rechts Klick auf dem Grid eines Browsers aufgerufen werden. Fig. 1 Die erste Option Gruppe (bis zur ersten linie in Fig.1) enthält

Mehr

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops Auf den folgenden Seiten wird beschrieben, wie Sie den Online-Shop bedienen können! Für den Anfang ist es wichtig, Gruppen anzulegen.

Mehr

Modul für Zeitaufzeichnungen

Modul für Zeitaufzeichnungen Modul für Zeitaufzeichnungen Das Modul zur Zeiterfassung erlaubt Ihnen projektbezogene Zeitaufwände, z.b. reguläre Arbeitszeiten, fakturierbare Zeiten und Überstunden aufzuzeichnen, Ihren Aufträgen und

Mehr

Nur in schwarz angezeigten Verzeichnissen kann gespeichert werden!

Nur in schwarz angezeigten Verzeichnissen kann gespeichert werden! Kurzanleitung für das CMS WebEdition für die Schulhomepage Seite 1 Kurzanleitung für Homepage-Redakteure (CMW WebEdition) 1. Anmeldung http://www.gymnasium-landau.de/webedition Linke Seite: Dateimanager

Mehr

Handout zu GrafStat 1

Handout zu GrafStat 1 Handout zu GrafStat 1 1. Das Hauptmenü von GrafStat Sie können mit GrafStat einen neuen Fragebogen erstellen oder einen vorhandenen Fragebogen öffnen und bearbeiten Fragebögen in Druckversion oder als

Mehr

Folien zum Proseminar Altersvorsorge in Deutschland

Folien zum Proseminar Altersvorsorge in Deutschland Proseminar im SoSe 2007 Proseminar - Arbeiten mit Excel und Power Point - Dipl.-Kfm. J. Huber 1. Arbeiten mit Excel 2. Erstellen und Formatieren von Grafiken 3. Erstellen einer Präsentation http://www.uni-trier.de/uni/fb4/vwl_amk/index.htm

Mehr

Disclaimer mit OK bestätigen und im folgenden Fenster Ihren Usernamen und Passwort eingeben.

Disclaimer mit OK bestätigen und im folgenden Fenster Ihren Usernamen und Passwort eingeben. QUICK REFERENCE-GUIDE HSH NORDBANK TRADER Start des Traders Den Internet-Browser öffnen und https://hsh-nordbank-trader.com/client.html eingeben Disclaimer mit OK bestätigen und im folgenden Fenster Ihren

Mehr

Um die Zeiterfassung zu starten, stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: - Über die Tastenkombination Strg+Z

Um die Zeiterfassung zu starten, stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: - Über die Tastenkombination Strg+Z Unsere Zeiterfassung richtet sich im Wesentlichen an Produktionsbetriebe und Dienstleister. Es werden Stunden erfasst und diese werden wiederum Projekten zugeordnet. Die daraus resultierenden Werte (Mengen

Mehr

>Das comdirect Musterdepot

>Das comdirect Musterdepot >Das comdirect Musterdepot Einleitung Das comdirect Musterdepot ist eine Depot-Simulation auf Basis aktueller Börsenkurse. In Ihrem Musterdepot können Sie Wertpapiere virtuell verwalten - genau so bequem

Mehr

Inhaltsverzeichnis: 1. Produktbeschreibung 1.1 Arbeitsweise

Inhaltsverzeichnis: 1. Produktbeschreibung 1.1 Arbeitsweise Inhaltsverzeichnis: 1. Produktbeschreibung 1.1 Arbeitsweise 2. Funktionen der Menüleiste 2.1 Erfassung / Bearbeitung Angebote Aufträge Lieferschein Rechnung Rechnungsbuch Begleitliste 2.2 Auswertungen

Mehr

In diesem kleinen Handbuch Schnellstart zeigen wir Ihnen die ersten Schritte.

In diesem kleinen Handbuch Schnellstart zeigen wir Ihnen die ersten Schritte. STRATO Schnellstart Erste Schritte mit LivePages LivePages ist der praktische Homepage-Baukasten von STRATO. Damit erstellen Sie in wenigen Schritten Ihre eigene Homepage und zwar komplett online und ohne

Mehr

In 4 Schritten zu Ihrem ersten Newsletter

In 4 Schritten zu Ihrem ersten Newsletter In 4 Schritten zu Ihrem ersten Newsletter Einführung für Neueinsteiger Das Erstellen und Versenden von Newslettern mit Hilfe der GraphicMail Software ist kinderleicht. Mit wenigen Schritten erstellen Sie

Mehr

Administration Institution

Administration Institution Inhaltsverzeichnis Administration Institution Kurzanleitung für den Institutions-Administrator...4 Institution...5 Eigenschaften editieren...5 Basisfunktionen...6 Passwort ändern...6 Quotenverwaltung...6

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Basic Computer Skills Internet Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Text kopieren und Text löschen Link einfügen Adressbücher und Kontaktgruppen / Verteilerlisten Nachricht kennzeichnen und als ungelesen

Mehr

Online-Ansichten und Export Statistik

Online-Ansichten und Export Statistik ACS Data Systems AG Online-Ansichten und Export Statistik (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen ACS Data Systems AG Bozen / Brixen / Trient Tel +39 0472 27 27 27 obu@acs.it 2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen Microsoft Outlook 1 Nutzung der Groupware mit Microsoft Outlook 1.1 Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren 4 1.2 Outlook - Elemente freigeben 11 1.3 Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE:

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: XT:COMMERCE PLUGIN BB ENRICHED SITEMAP XT:COMMERCE PLUGIN BB ENRICHED SITEMAP Das Plugin Blackbit Enriched Sitemap reichert den Export-Feed für die Google-Sitemap mit

Mehr

Das Modul Hilfsmittel ermöglicht den Anwender die Verwaltung der internen Nachrichten, Notizen, Kontakte, Aufgaben und Termine.

Das Modul Hilfsmittel ermöglicht den Anwender die Verwaltung der internen Nachrichten, Notizen, Kontakte, Aufgaben und Termine. Hilfsmittel Das Modul Hilfsmittel ermöglicht den Anwender die Verwaltung der internen Nachrichten, Notizen, Kontakte, Aufgaben und Termine. Interne Nachrichten Mit Hilfe der Funktion Interne Nachrichten

Mehr

LHR Modul <>

LHR Modul <<E-Mail-Versand>> LHR Modul LHR E-mail-Versand Seite 1 Inhaltsverzeichnis Neues Modul: E-Mail Versand PDF (passwortgeschützt)... 3 Allgemeines... 3 Allgemeine Einstellungen für die Verwendung des E-Mail-Versandes...

Mehr

Kurzanleitung. Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten. Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de

Kurzanleitung. Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten. Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de Kurzanleitung Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de Inhaltsverzeichnis, Abbildungs- und Tabellenverzeichnis Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis...

Mehr

Kapitel 3 Communication-Center (CC)

Kapitel 3 Communication-Center (CC) Kapitel 3 (CC) Notwendige Voraussetzungen für diese Schulung: Internetfähiger Computer mit aktuellem Browser (z.b. Firefox, Internet Explorer) Internet-Domain mit aufgeschaltetem Worldsoft SalesPower-Paket.

Mehr

Datamatec Säumniszinsrechner Benutzer-Handbuch. Version 2.5. 2007 Datamatec GmbH

Datamatec Säumniszinsrechner Benutzer-Handbuch. Version 2.5. 2007 Datamatec GmbH Datamatec Säumniszinsrechner Benutzer-Handbuch Version 2.5 2007 Datamatec GmbH Inhalt 1. Datamatec Säumniszinsrechner 2. Lieferung 3. Installation 3.1 Software-CD 3.2 Download-Link 3.3 Installation des

Mehr

Anleitung für Wechsler von WebPage Expert / WebPage Profi auf Telekom Homepage-Produkte

Anleitung für Wechsler von WebPage Expert / WebPage Profi auf Telekom Homepage-Produkte Anleitung für Wechsler von WebPage Expert / WebPage Profi auf Telekom Homepage-Produkte 1 Inhalt 1. Allgemeine Info zu den Telekom Homepage-Produkten 2. Schritt für Schritt Homepage-Produkt wechseln a.

Mehr

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Den eigenen Internetauftritt verwalten so geht s! Eine Orientierungshilfe der NetzWerkstatt Programmierung: Die NetzWerkstatt GbR Geschäftsführer: Dirk Meinke und Sven

Mehr

Informatik. Excel 2007. Inhalt der Lerneinheiten

Informatik. Excel 2007. Inhalt der Lerneinheiten Arbeitsoberfläche Entdecken der Tabellenkalkulation Allgemeines zum Umfeld Ansichtszoom Digitale Signaturen Grundlegende Tabellenbearbeitung Dateneingabe Ändern des Inhalts einer Zelle Markieren und Löschen

Mehr