Securepoint RC Serie UTM Security Appliance Hardware Optionen für Securepoint RC Serie Securepoint UTM Software Subscription für RC Serie

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Securepoint RC Serie UTM Security Appliance Hardware Optionen für Securepoint RC Serie Securepoint UTM Software Subscription für RC Serie"

Transkript

1 Übersicht Securepoint Preisliste Seite 2 Kompletter Netzwerkschutz mit UTM Securepoint Terra Black Dwarf G2 UTM Edition Securepoint Terra Black Dwarf G2 UTM WiFi Edition Securepoint Terra Black Dwarf G2 UTM WiFi Edition inkl. Switch Securepoint Terra Black Dwarf G2 VPN Edition Securepoint Terra Black Dwarf G2 VPN WiFi Edition Seite 3-4 Kompletter Netzwerkschutz mit UTM Securepoint RC Serie UTM Security Appliance Hardware Optionen für Securepoint RC Serie Securepoint UTM Software Subscription für RC Serie Seite 5-7 Archivierung mit UMA Securepoint UMA Software Securepoint Unified Mail Archiv (Hardware) Hardware Optionen für Securepoint UMA Seite 8-9 Management-Systeme für WLAN mit NAC Securepoint Network Access Controller (NAC) mit Contentfilter Hardware Optionen für Securepoint NAC Serie Securepoint NAC Software Subscription Seite 10 Service, Support und Schulungen Securepoint Technical Assistance und Projektleistungen Securepoint Schulungen/Zertifizierung Seite 11 VPN Clients und Einmal Passwörter (OTP) VPN Clients und Securepoint ID Control 1

2 Terra Black Dwarf UTM Security Appliance (Unified Threat Management) Komplette UTM-Sicherheitslösung, leicht zu verwalten, unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis. Ohne Userbegrenzung inkl. Firewall, VPN, Virenscanner, Content-Filter, Spam-Filter, IPV6, WLAN, UMTS, ISD, Clientless VPN, Open-SSL-VPN. Garantie 24 Monate bring in. Appliance Beschreibung Black Dwarf G2 UTM Edition inkl. 1 Jahr Subscription Black Dwarf UTM Edition 1 Jahr, v11, empfohlen für bis zu 5 Benutzer, Generation 2 310,08 Black Dwarf G2 UTM Edition inkl. 3 Jahre Subscription Black Dwarf G2 WiFi Edition inkl. 1 Jahr Subscription Black Dwarf G2 WiFi Edition inkl. 3 Jahre Subscription Black Dwarf WiFi Edition inkl. Switch inkl. 1 Jahr Subscription Black Dwarf WiFi Edition inkl. Switch inkl. 3 Jahre Subscription Black Dwarf UTM Edition 3 Jahre, v11, empfohlen für bis zu 5 Benutzer, Generation 2 Black Dwarf WiFi UTM Edition 1 Jahr, v11, empfohlen für bis zu 10 Benutzer, Generation 2 Black Dwarf WiFi UTM Edition 3 Jahre, v11, empfohlen für bis zu 10 Benutzer, Generation 2 Black Dwarf WiFi UTM Edition 1 Jahr, v11, empfohlen für bis zu 10 Benutzer, inkl. 4-Port Switch Black Dwarf WiFi UTM Edition 3 Jahre, v11, empfohlen für bis zu 10 Benutzer, inkl. 4-Port Switch 839,50 419,33 864,71 461,34 881,51 UTM Security Black Dwarf Subscription für UTM Edition & Wifi Edition Subscription silver (1 Jahr) unlimited User Lizenz an Aplliance gebunden 310,08 Subscription platin (3 Jahre) unlimited User Lizenz an Appliance gebunden 797,48 UMTS Upgrade Kit für ALLE Black Dwarf WLAN Edition (UTM + VPN) Beinhaltet UMTS Einbaukarte zum Selbsteinbau 89,00 Terra Black Dwarf VPN Edition Firewall für Außenstellen, Heimarbeitsplätze, Vertriebsbüros usw. Keine Applikation Level Gateways. Keine Subscriptionkosten. Ohne Benutzerbegrenzung inkl. Firewall, VPN, IPV6, IDS, Clientless VPN, Open-SSL-VPN. Garantie 24 Monate bring in. Appliance Beschreibung Black Dwarf G2 VPN Edition v11 Black Dwarf VPN Edition für Filialen / Home-Office, keine Subscription, Generation 2 419,33 Black Dwarf G2 VPN WiFi Edition v11 Black Dwarf VPN Edition für Filialen / Home-Office, keine Subscription, Generation 2 478,15 WiFi - Upgrade Terra Black Dwarf VPN v11 WiFi-Upgrade 58,82 Lieferung immer mit Vollausstattung - WLAN 30 Tage kostenlos testen! Nach dem Einspielen der Lizenz, bleibt das WLAN- Modul immer 30 Tage lang aktiv. Jeder Lizenznehmer hat somit die Möglichkeit, diese Funktion völlig kostenlos zu testen. Sollte nach Ablauf der 30 Tage keine Lizenz mit freigeschalteter "+WiFi-Option" eingespielt werden, entfällt diese Funktion automatisch. 2

3 Securepoint RC Serie UTM Security Appliance (Unified Threat Management) V11 Komplette UTM-Sicherheitslösung, leicht zu verwalten, unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis. Firewall, VPN, Virenscanner, Content-Filter, Spam-Filter, IPV6, WLAN, UMTS, ISD, Clientless VPN, Open-SSL-VPN. Garantie 36 Monate bring in. Wichtig zu jeder Securepoint RC Soft- oder Hardware muss immer eine gültige Lizenz vorliegen. Deswegen bitte mindestens eine 1 Jahres UTM Software Subscription mitbestellen! Appliance Beschreibung Securepoint RC100 empfohlen bis zu 25 UTM Benutzer 665,00 Securepoint RC200 empfohlen bis zu 50 UTM Benutzer 1.065,00 Securepoint RC300 empfohlen bis zu 100 UTM Benutzer 2.265,00 Securepoint RC400 empfohlen bis zu 250 UTM Benutzer 3.599,00 Securepoint RC700 empfohlen bis zu 500 UTM Benutzer 5.330,00 Securepoint RC1000 empfohlen bis zu 1000 UTM Benutzer 7.999,00 Securepoint RC Virtual Edition geeignet für VMWare ESX und Microsoft Hyper V Inkl. Betriebssystem (ohne Hardware) Nicht für Bare Metal Installation! 332,00 Hardware Optionen für Securepoint RC Serie WLAN + UMTS Upgrade Kit für RC100 + RC200 (HW 2014) WLAN Upgrade Kit beinhaltet WLAN Karte und 2 x Antenne 58,80 UMTS Upgrade Kit beinhaltet UMTS Karte und 1 x Antenne 99,00 19 Equipment Rackmount-Kit für RC100 und RC200 49,00 Erweiterungen für RC300, RC400, RC700 4 Port GBit Ethernet (RJ45) Erweiterungskarte 349,00 2 Port SFP+ 10GBit Erweiterungskarte für GBics 699,00 10GBit SFP+ GBic Modul 185,00 3

4 Securepoint UTM Software Subscription für RC Serie Die Software Subscription umfasst alle Minor- und Major-Release-Updates, Viren-Pattern, Spamfilter, Content-Filter. Die Lizensierung richtet sich nach den im internen Netzwerken zu schützenden Benutzern. Nach Ablauf der Lizenz, bzw. Subscription sind diese entsprechend zu verlängern, da nach Ablauf die Funktionalität eingeschränkt ist. Eine Subscription setzt eine laufende, nicht abgekündigte Software voraus. Die VPN-Unterstützung ist unabhängig von der Benutzerzahl. 1 Jahr Subscription Basissubscription inkl. 5 Benutzer Laufzeit 12 Monate 332,00 je weitere 5 Benutzer für 5 Benutzer Basissubscription (bis 100 User) Laufzeit 12 Monate 92,00 Basissubscription inkl. 101 Benutzer 150 Benutzer Laufzeit 12 Monate 2.448,00 Basissubscription inkl. 151 Benutzer 250 Benutzer Laufzeit 12 Monate 3.552,00 Basissubscription inkl. 251 Benutzer 500 Benutzer Laufzeit 12 Monate 5.760,00 Aufpreis Clusterlizenz Laufzeit 12 Monate 332,00 Erlaubt den Betrieb einer zweiten Firewall im HA-Cluster mit der primären Firewall. 2 Jahre Subscription Basissubscription inkl. 5 Benutzer Laufzeit 24 Monate je weitere 5 Benutzer für 5 Benutzer Basissubscription (bis 100 User) Laufzeit 24 Monate 633,00 176,00 Basissubscription inkl. 101 Benutzer 150 Benutzer Laufzeit 24 Monate 4.681,00 Basissubscription inkl. 151 Benutzer 250 Benutzer Laufzeit 24 Monate 6.793,00 Basissubscription inkl. 251 Benutzer 500 Benutzer Laufzeit 24 Monate ,00 Aufpreis Clusterlizenz Laufzeit 24 Monate 633,00 Erlaubt den Betrieb einer zweiten Firewall im HA-Cluster mit der primären Firewall. 3 Jahre Subscription Basissubscription inkl. 5 Benutzer Laufzeit 36 Monate je weitere 5 Benutzer für 5 Benutzer Basissubscription (bis 100 User) Laufzeit 36 Monate 899,00 252,00 Basissubscription inkl. 101 Benutzer 150 Benutzer Laufzeit 36 Monate 6.695,00 Basissubscription inkl. 151 Benutzer 250 Benutzer Laufzeit 36 Monate 9.719,00 Basissubscription inkl. 251 Benutzer 500 Benutzer Laufzeit 36 Monate ,00 Aufpreis Clusterlizenz Laufzeit 36 Monate 899,00 Erlaubt den Betrieb einer zweiten Firewall im HA-Cluster mit der primären Firewall. 4 Jahre Subscription Basissubscription inkl. 5 Benutzer Laufzeit 48 Monate je weitere 5 Benutzer für 5 Benutzer Basissubscription (bis 100 User) Laufzeit 48 Monate 1.169,00 325,00 Basissubscription inkl. 101 Benutzer 150 Benutzer Laufzeit 48 Monate 8.644,00 Basissubscription inkl. 151 Benutzer 250 Benutzer Laufzeit 48 Monate ,00 Basissubscription inkl. 251 Benutzer 500 Benutzer Laufzeit 48 Monate ,00 Aufpreis Clusterlizenz Laufzeit 48 Monate 1.169,00 Erlaubt den Betrieb einer zweiten Firewall im HA-Cluster mit der primären Firewall. 5 Jahre Subscription Basissubscription inkl. 5 Benutzer Laufzeit 60 Monate je weitere 5 Benutzer für 5 Benutzer Basissubscription (bis 100 User) Laufzeit 60 Monate 1.409,00 399,00 Basissubscription inkl. 101 Benutzer 150 Benutzer Laufzeit 60 Monate ,00 Basissubscription inkl. 151 Benutzer 250 Benutzer Laufzeit 60 Monate ,00 Basissubscription inkl. 251 Benutzer 500 Benutzer Laufzeit 60 Monate ,00 Aufpreis Clusterlizenz Laufzeit 60 Monate Erlaubt den Betrieb einer zweiten Firewall im HA-Cluster mit der primären Firewall ,00 4

5 Securepoint Unified Mail Archiv (UMA Software) Inkl. Betriebssystem (ohne Hardware) Die Software Subscription/ Verlängerung umfasst alle Minor- und Major-Release-Updates, Qualifizierte Zeitstempel. Die Lizensierung richtet sich nach der Anzahl der Postfächer für die neue s archiviert werden. Postfächer die inaktiv sind, also keine neuen s mehr empfangen müssen nicht lizensiert werden. Aliase sind nicht zu lizensieren. Nach Ablauf der Lizenz, bzw. Subscription sind diese entsprechend zu verlängern, da nach Ablauf die Funktionalität eingeschränkt ist. Eine Subscription setzt eine laufende, nicht abgekündigte Software voraus. Nicht für Bare Metal Installation! 1 Jahr Software / Subscription (Preis pro Postfach) 5 9 Postfächer Laufzeit 12 Monate 59,00 weitere 12 Monate Laufzeit 14,00 bis 24 Postfächer Laufzeit 12 Monate 34,00 weitere 12 Monate Laufzeit 8,00 bis 49 Postfächer Laufzeit 12 Monate 26,00 weitere 12 Monate Laufzeit 7, Postfächer Laufzeit 12 Monate 24,00 weitere 12 Monate Laufzeit 6, Postfächer Laufzeit 12 Monate 21,00 weitere 12 Monate Laufzeit 5, Postfächer Laufzeit 12 Monate 17,00 weitere 12 Monate Laufzeit 4, Postfächer Laufzeit 12 Monate 14,00 weitere 12 Monate Laufzeit 3,00 2 Jahre Software / Subscription (Preis pro Postfach) 5 9 Postfächer Laufzeit 24 Monate 73,00 27,16 bis 24 Postfächer Laufzeit 24 Monate 42,00 15,52 bis 49 Postfächer Laufzeit 24 Monate 33,00 13, Postfächer Laufzeit 24 Monate 30,00 11, Postfächer Laufzeit 24 Monate 26,00 9, Postfächer Laufzeit 24 Monate 21,00 7, Postfächer Laufzeit 24 Monate 17,00 5,82 3 Jahre Software/ Subscription (Preis pro Postfach) 5 9 Postfächer Laufzeit 36 Monate 86,16 39,90 bis 24 Postfächer Laufzeit 36 Monate 49,52 22,80 bis 49 Postfächer Laufzeit 36 Monate 39,58 19, Postfächer Laufzeit 36 Monate 35,64 17, Postfächer Laufzeit 36 Monate 30,70 14, Postfächer Laufzeit 36 Monate 24,76 11, Postfächer Laufzeit 36 Monate 19,82 8,55 5

6 4 Jahre Software/ Subscription (Preis pro Postfach) 5 9 Postfächer Laufzeit 48 Monate 98,90 52,08 bis 24 Postfächer Laufzeit 48 Monate 56,80 29,76 bis 49 Postfächer Laufzeit 48 Monate 45,95 26, Postfächer Laufzeit 48 Monate 41,10 22, Postfächer Laufzeit 48 Monate 35,25 18, Postfächer Laufzeit 48 Monate 28,40 14, Postfächer Laufzeit 48 Monate 22,55 11,16 5 Jahre Software/ Subscription (Preis pro Postfach) 5 9 Postfächer Laufzeit 60 Monate 111,08 63,00 bis 24 Postfächer Laufzeit 60 Monate 63,76 36,00 bis 49 Postfächer Laufzeit 60 Monate 52,04 31, Postfächer Laufzeit 60 Monate 46,32 27, Postfächer Laufzeit 60 Monate 39,60 22, Postfächer Laufzeit 60 Monate 31,88 18, Postfächer Laufzeit 60 Monate 25,16 13,50 Projektpreise bei Lizenzen >500 User Fragen Sie unseren Vertrieb. 6

7 Securepoint Unified Mail Archiv (UMA Hardware) Wichtig zu jeder Securepoint UMA Hardware muss immer eine gültige Lizenz vorliegen. Deswegen bitte mindestens eine 1 Jahres UMA Software / Subscription mitbestellen! Appliance Beschreibung Securepoint UMA 115 Lite - Einstiegsmodell - 1TB Nutzkapazität für Daten Software Raid für bis zu 25 Postfächer Standgehäuse 999,00 Securepoint UMA 115 HR - Einstiegsmodell - Securepoint UMA 215 HRR Securepoint UMA 315 HRR 1TB Nutzkapazität für Daten Hardware Raid für bis zu 50 Postfächer Standgehäuse 2TB Nutzkapazität für Daten Hardware Raid für bis zu 100 Postfächer Rackmount Version 2 HE 4TB Nutzkapazität für Daten Hardware Raid für bis zu 250 Postfächer Rackmount Version 3 HE 1.799, , ,00 Hardware Optionen für Securepoint UMA Festplattenerweiterungen für UMA 115 Lite 2TB Nutzkapazität (statt der integrierten 1TB) Raid 6 204,60 4TB Nutzkapazität (statt der integrierten 1TB) Raid 6 643,50 Festplattenerweiterungen für UMA 115 HR 2TB Nutzkapazität (statt der integrierten 1TB) Raid 6 247,50 4TB Nutzkapazität (statt der integrierten 1TB) Raid 6 759,00 8TB Nutzkapazität (statt der integrierten 1TB) Raid ,00 Festplattenerweiterungen für UMA 215 HRR 4TB Nutzkapazität (statt der integrierten 2TB) Raid 6 379,50 8TB Nutzkapazität (statt der integrierten 2TB) Raid 6 759,00 16TB Nutzkapazität (statt der integrierten 2TB) Raid ,00 Festplattenerweiterungen für UMA 315 HRR 12TB Nutzkapazität (statt der integrierten 8TB) Raid 6 759,00 24TB Nutzkapazität (statt der integrierten 8TB) Raid ,00 7

8 Securepoint Network Access Controller (NAC) Netzwerk und WLAN Zugriffkontrolle ermöglicht es Mitarbeitern und Besuchern sich in Konferenz-/Schulungsräume, Büros, öffentlichen Bereichen, wie Foyers, Cafeteria, Restaurants, Warteräumen, Veranstaltungssälen usw. per WLAN/Netzwerk sehr einfach einzuwählen. Ticketsystem, Firewall, Content-Filter, Konfigurationsfreier Zugang, Self Service Portale, Portale, Delegation. Garantie 36 Monate bring in. Securepoint MicroNAC mit Contentfilter Komplettes Bundle inkl. Lizenz und Updates für 1 oder 3 Jahre. Appliance Beschreibung Securepoint MicroNAC* - silver mit 5 gleichzeitigen Verbindungen, inkl. 1 Jahr Subscription Empfohlen bis zu 5 gleichzeitige Verbindungen, inkl. 1 Jahr Subscription 529,00 Securepoint MicroNAC* - platin mit 5 gleichzeitigen Verbindungen, inkl. 3 Jahre Subscription *MicroNAC wird nur bis 15 gleichzeitige Verbindungen lizenziert. Empfohlen bis zu 5 gleichzeitige Verbindungen, inkl. 3 Jahre Subscription 729,00 Securepoint NAC mit Contentfilter Wichtig zu jeder Securepoint NAC Soft- oder Hardware muss immer eine gültige Lizenz vorliegen. Appliance Beschreibung Securepoint NAC100 Empfohlen bis zu ,00 gleichzeitige Verbindungen Securepoint NAC200 Empfohlen bis zu 100 gleichzeitige Verbindungen Securepoint NAC400 Empfohlen bis zu 500 gleichzeitige Verbindungen 1.065, ,00 Hardware Optionen für Securepoint NAC Serie 19 Equipment Rackmount-Kit für NAC NAC200 49,00 8

9 Securepoint NAC Software Subscription Die Software Subscription umfasst alle Minor- und Major-Release-Updates. Die Lizensierung richtet sich nach den gleichzeitigen Verbindungen über die NAC. Nach Ablauf der Lizenz, bzw. Subscription sind diese entsprechend zu verlängern, da nach Ablauf die Funktionalität eingeschränkt oder unmöglich ist. Eine Subscription setzt eine laufende, nicht abgekündigte Software voraus. Securepoint NAC Standard 5 gleichzeitige Verbindungen, inkl. 1 Jahr Subscription 10 gleichzeitige Verbindungen, inkl. 1 Jahr Subscription 15 gleichzeitige Verbindungen, inkl. 1 Jahr Subscription 20 gleichzeitige Verbindungen, inkl. 1 Jahr Subscription 25 gleichzeitige Verbindungen, inkl. 1 Jahr Subscription 30 gleichzeitige Verbindungen, inkl. 1 Jahr Subscription 40 gleichzeitige Verbindungen, inkl. 1 Jahr Subscription 50 gleichzeitige Verbindungen, inkl. 1 Jahr Subscription 100 gleichzeitige Verbindungen, inkl. 1 Jahr Subscription 150 gleichzeitige Verbindungen, inkl. 1 Jahr Subscription 250 gleichzeitige Verbindungen, inkl. 1 Jahr Subscription 500 gleichzeitige Verbindungen, inkl. 1 Jahr Subscription 1000 gleichzeitige Verbindungen, inkl. 1 Jahr Subscription 265,00 252,00 665,00 505,00 306,00 807,00 705,00 370,00 976,00 932,00 432, , ,00 494, , ,00 555, , ,00 677, , ,00 800, , ,00 943, , , , , , , , , , , , , ,00 Projektpreise bei Lizenzen >1000 User / Clusterlizenzen (aktiv + passiv) Fragen Sie unseren Vertrieb. 9

10 Securepoint Technical Assistance UTM/UMA/NAC Technische Unterstützung, Telefon-/ -Support/Remote-Service je Serverlizenz/Appliance Securepoint Technical Assistance Grundpreis 5 Benutzer/Postfächer/Verbindungen Subscription (silver) (1 Jahr) Je weitere 5 Benutzer/Postfächer/Verbindungen Subscription Grundpreis 5 Benutzer/Postfächer/Verbindungen Subscription (gold) (2 Jahre) Je weitere 5 Benutzer/Postfächer/Verbindungen Subscription Grundpreis 5 Benutzer/Postfächer/Verbindungen Subscription (platin) (3 Jahre) Je weitere 5 Benutzer/Postfächer/Verbindungen Subscription Grundpreis 5 Benutzer/Postfächer/Verbindungen Subscription (platin+) (4 Jahre) Je weitere 5 Benutzer/Postfächer/Verbindungen Subscription Grundpreis 5 Benutzer/Postfächer/Verbindungen Subscription (platin++) (5 Jahre) Je weitere 5 Benutzer/Postfächer/Verbindungen Subscription 296,00 44,00 560,00 82,00 800,00 118, ,00 148, ,00 175,00 Securepoint Projektleistungen Projekt- und Installationsbegleitung via Remote-Service 12% vom Projektpreis, mindestens 339,00 Vor-Ort Installationsbegleitung zzgl. Reisekosten, pro Tag 1.000,00 Securepoint Schulungen/Zertifizierung Securepoint Schulung UTM/UMA offen, Preis pro Teilnehmer Securepoint UTM Network Expert Zertifizierung zum (Bronze Level) Securepoint Certified Securepoint UTM Engineer Partner, (Silber Level) Vorraussetzung: Securepoint UTM Certified Engineer Alle Einzeilprüfungen (Gold Level) werden bestanden. Securepoint UMA Certified Engineer 4 stündige UMA Online Zertifizierungsschulung (Gold Level) inkl. Zertifikat 299,00 299,00 299,00 99,00 Securepoint Advanced Certified UTM Engeneer (Platin Level) (ACE) Zertifizierung zum Advanced Certified UTM Engeneer, Voraussetzung: alle Einzelprüfungen werden bestanden, max. 7 Teilnehmer, 2-tägig, Preis p. P ,00 Securepoint Schulung UTM Inhouse Zertifizierung zum Securepoint Certified Partner, Voraussetzung: alle Einzelprüfungen werden bestanden, max. 6 Teilnehmer, zzgl. Reisekosten, 2-tägig 2.000,00 * Securepoint Trainingszertifikate haben eine Gültigkeitsdauer von 2 Jahren. Securepoint Webinare offen Securepoint Webinare und Schulungsvideos erleichtern Ihnen den Einstieg in unsere Lösungen und helfen Ihnen schnell und kostengünstig Know-how für Ihre Projekte aufzubauen. In den Webinaren können Sie zudem jederzeit Fragen stellen und auf Ihre Beispiele und Fragen kann direkt eingegangen werden. Termine für offene Schulungen finden Sie jeweils unter folgender Adresse: 10

11 VPN Clients: Greenbow VPN IP-Sec Client Software IP-SEC Client mit benutzerfreundlicher Oberfläche, einfache und sichere Verschlüsselung (X509) u.v.m. Greenbow VPN IP-Sec Client Software Ab 1 User 58,00 Ab 10 User (pro Client) 52,00 Ab 25 User (pro Client) 49,00 NCP Secure Entry Client (Win32/64) IP-SEC Client mit benutzerfreundlicher Oberfläche, PC-Firewall NCP VPN Client Software Ab 1 User 98,00 Ab 10 User (pro Client) 95,00 Ab 25 User (pro Client) 89,00 Securepoint Einmalpasswörter (OTP - One Time Password) Securepoint ID Control Lizenz / Artikel Hardware Token Sichere Passwörter bei der VPN-Anmeldung mit SSL VPN 18,20 ID-Control Serverlizenzen (preis pro User) 5 9 User 90, User 65, User 60, User 55, User 53,00 Zu jeder ID-Control Serverlizenz muss 1 Jahr Subscription bestellt werden. Die Subscription beträgt 20% des errechneten Verkaufspreises. 1 Jahr Subscription für ID-Control Serverlizenzen (preis pro User) 5 9 User 18, User 13, User 12, User 11, User 10,06 ID Control: SMS Paket 170 SMS Nachrichten 29,40 11

Securepoint Terra Black Dwarf Securepoint Terra Black Dwarf VPN Edition Securepoint Piranja

Securepoint Terra Black Dwarf Securepoint Terra Black Dwarf VPN Edition Securepoint Piranja Übersicht Securepoint Preisliste Seite 2 Kompletter Netzwerkschutz mit UTM Securepoint Terra Black Dwarf Securepoint Terra Black Dwarf VPN Edition Securepoint Piranja Seite 3-4 - Kompletter Netzwerkschutz

Mehr

Seite 2 Kompletter Netzwerkschutz mit UTM

Seite 2 Kompletter Netzwerkschutz mit UTM Übersicht Securepoint Preisliste Seite 2 Kompletter Netzwerkschutz mit UTM Securepoint Terra Black Dwarf G2 UTM Edition Securepoint Terra Black Dwarf G2 UTM WiFi Edition Securepoint Terra Black Dwarf G2

Mehr

Seite 2 Securepoint-Endpoint-Antiviren-Suite mit zentralem Cloud-Management. Seite 3 Kompletter Netzwerkschutz mit UTM

Seite 2 Securepoint-Endpoint-Antiviren-Suite mit zentralem Cloud-Management. Seite 3 Kompletter Netzwerkschutz mit UTM Übersicht Securepoint Preisliste Seite 2 Securepoint-Endpoint-Antiviren-Suite mit zentralem Cloud-Management Seite 3 Kompletter Netzwerkschutz mit UTM Securepoint Terra Black Dwarf UTM/WiFi + WiFi inkl.

Mehr

Seite 2 Securepoint-Endpoint-Antiviren-Suite mit zentralem Cloud-Management. Seite 3 Securepoint Antivirus MSP Lizenzvertrag

Seite 2 Securepoint-Endpoint-Antiviren-Suite mit zentralem Cloud-Management. Seite 3 Securepoint Antivirus MSP Lizenzvertrag Übersicht Securepoint Preisliste Seite 2 Securepoint-Endpoint-Antiviren-Suite mit zentralem Cloud-Management Seite 3 Securepoint Antivirus MSP Lizenzvertrag Seite 3 Kompletter Netzwerkschutz mit UTM Securepoint

Mehr

Securepoint Security UTM (Unified Threat Management) V10

Securepoint Security UTM (Unified Threat Management) V10 Seite 1 / 6 Securepoint Security UTM (Unified Threat Management) V10 Securepoint bietet mit der Securepoint Security Software: Firewall, VPN, Virenscanner, Content%Filter, Spam%Filter, Intrusion Detection/Prevention

Mehr

Mit Sicherheit im Internet

Mit Sicherheit im Internet Mit Sicherheit im Internet Firewall und E-Mail Archivierung Matthias Matz Senior Key Account Manager Partnermanager Securepoint GmbH Sicherheit made in Germany Ihr Starker Partner Seit 1997 am Markt Deutsches

Mehr

Securepoint UTM-Firewall und Cloud Connector. Sicher IN DER & IN DIE Cloud

Securepoint UTM-Firewall und Cloud Connector. Sicher IN DER & IN DIE Cloud Securepoint UTM-Firewall und Cloud Connector Sicher IN DER & IN DIE Cloud Securepoint Ihr Starker Partner Seit 1997 am Markt Deutsches Unternehmen Entwicklung, Vertrieb, Support in Deutschland Optimale

Mehr

Preisliste für gewerbliche Kunden. Hardware Preise in Euro gültig ab 01.11.2014

Preisliste für gewerbliche Kunden. Hardware Preise in Euro gültig ab 01.11.2014 Hardware Preise in Euro gültig ab 01.11.2014 Artikel Intra2net Appliance Eco Endkunden I2N-AEC-100 Intra2net Appliance Eco - 2GB RAM - 1x 1TB HDD - 4x LAN - Desktop Software vorinstalliert - Lizenz für

Mehr

KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit

KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit Übersicht Patton und SmartNode Neuheit SNBX Hybrid Appliance Lösungen für IP TK-Anlagen Lösungen für konventionelle

Mehr

Sophos Complete Security. Trainer und IT-Academy Manager BFW Leipzig

Sophos Complete Security. Trainer und IT-Academy Manager BFW Leipzig Sophos Complete Trainer und IT-Academy Manager BFW Leipzig Mitbewerber Cisco GeNUA Sonicwall Gateprotect Checkpoint Symantec Warum habe ICH Astaro gewählt? Deutscher Hersteller Deutscher Support Schulungsunterlagen

Mehr

Roadshow Securepoint Produktportfolio. Produkte und Lösungen Q1 2014

Roadshow Securepoint Produktportfolio. Produkte und Lösungen Q1 2014 Roadshow Securepoint Produktportfolio Produkte und Lösungen Q1 2014 Securepoint Ihr Starker Partner Seit 1997 am Markt Deutsches Unternehmen Entwicklung, Vertrieb, Support in Deutschland auf Deutsch Optimale

Mehr

Sophos-Bundles für Schulen. Preisliste im Rahmen der paedml Baden Württemberg - 2015 / Version 5.2

Sophos-Bundles für Schulen. Preisliste im Rahmen der paedml Baden Württemberg - 2015 / Version 5.2 Hauptpreisliste Sophos-Produkte im Rahmen der Musterlösungen für pädagogische Netze paedml des Landes Baden-Württemberg Stand 11.05.2015 (Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten) Im Rahmen der paedml

Mehr

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4 Desktopvirtualisierung mit Vmware View 4 Agenda Warum Desktops virtualisieren? Funktionen von VMware View Lizenzierung VMware Lizenzierung Microsoft Folie 2 Herausforderung bei Desktops Desktopmanagement

Mehr

Securepoint Security Solutions 2013. Presented by

Securepoint Security Solutions 2013. Presented by Securepoint Security Solutions 2013 Presented by Suchmaschinenoptimierung Deutsches Unternehmen Mehr als 15 Jahre IT-Security-Erfahrung: gegründet 1997 Hauptsitz Lüneburg 65 hochqualifizierte Mitarbeiter

Mehr

Fallstudie HP Unified WLAN Lösung

Fallstudie HP Unified WLAN Lösung Fallstudie HP Unified WLAN Lösung Ingentive Networks GmbH Kundenanforderungen Zentrale WLAN Lösung für ca. 2200 Mitarbeiter und 20 Standorte Sicherer WLAN Zugriff für Mitarbeiter Einfacher WLAN Internetzugang

Mehr

Sophos-Bundles für Schulen. Preisliste im Rahmen der paedml Baden Württemberg - 2014 / Version 5.1

Sophos-Bundles für Schulen. Preisliste im Rahmen der paedml Baden Württemberg - 2014 / Version 5.1 Hauptpreisliste Sophos-Produkte im Rahmen der Musterlösungen für pädagogische Netze paedml des Landes Baden-Württemberg Stand 21.10.2014 (Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten) Im Rahmen der paedml

Mehr

Heartbleed Bug (OpenSSL)

Heartbleed Bug (OpenSSL) Wichtige Informationen Heartbleed Bug (OpenSSL) Ein Angreifen kann durch manipulierte "Heartbeat" Pakete bis zu 16KB des Hauptspeichers des Servers auslesen. Da der Angriffspunkt in der Open SSL Library

Mehr

Sophos Complete Security

Sophos Complete Security Sophos Complete WLAN am Gateway! Patrick Ruch Senior Presales Engineer Agenda Kurzvorstellung der Firma Sophos, bzw. Astaro Das ASG als WLAN/AP Controller Aufbau und Konfiguration eines WLAN Netzes 2 Astaro

Mehr

SZENARIO BEISPIEL. Implementation von Swiss SafeLab M.ID mit Citrix. Redundanz und Skalierbarkeit

SZENARIO BEISPIEL. Implementation von Swiss SafeLab M.ID mit Citrix. Redundanz und Skalierbarkeit SZENARIO BEISPIEL Implementation von Swiss SafeLab M.ID mit Citrix Redundanz und Skalierbarkeit Rahmeninformationen zum Fallbeispiel Das Nachfolgende Beispiel zeigt einen Aufbau von Swiss SafeLab M.ID

Mehr

Quickstart Guide. azeti SONARPLEX VAA Fehler erkennen, bevor Fehler entstehen

Quickstart Guide. azeti SONARPLEX VAA Fehler erkennen, bevor Fehler entstehen Quickstart Guide Voraussetzung für den Einsatz einer azeti SONARPLEX ist die VMware Server Version 2.0 oder höher. Falls Sie bereits einen VMware Server in Ihrem Unternehmen einsetzen, können Sie Schritt

Mehr

Technische Anwendungsbeispiele

Technische Anwendungsbeispiele Technische Anwendungsbeispiele NovaBACKUP NAS Ihre Symantec Backup Exec Alternative www.novastor.de 1 Über NovaBACKUP NAS NovaBACKUP NAS sichert und verwaltet mehrere Server in einem Netzwerk. Die Lösung

Mehr

Securepoint Antivirus Pro

Securepoint Antivirus Pro Securepoint Antivirus Pro Highlights Eine der besten Scan Engines Antivirus Pro nutzt die IKARUS T3.scan.engine und damit eine der besten verfügbaren Engines weltweit. Zentrales Cloud-Management Lizenz-,

Mehr

Übersicht Softwarepflege

Übersicht Softwarepflege Übersicht Softwarepflege Stand: 10. August 2015 Copyright MATESO GmbH MATESO GmbH Daimlerstraße 15 86356 Neusäß www.mateso.de Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort... 3 2. Private... 4 3. Company Classic... 4

Mehr

Behebung des sog. Heartbleed-Bugs (CVE-2014-0160) in der Krypto-Bibliothek OpenSSL.

Behebung des sog. Heartbleed-Bugs (CVE-2014-0160) in der Krypto-Bibliothek OpenSSL. NCP Volume License Server (Win32/64) Service Release: 1.03 Build 004 Datum: Juli 2014 Open SSL Heartbleed-Bugs (CVE-2014-0160) Behebung des sog. Heartbleed-Bugs (CVE-2014-0160) in der Krypto-Bibliothek

Mehr

HLx Management Console

HLx Management Console HLx Management Console User s Guide v1.0.4a 1.1 Systemvoraussetzungen Microsoft Windows XP/7, Microsoft Windows Server 2003/2003R2/2008/2008R2.Net Framework Version 3.5 (bitte inkl. Service Packs; Kontrolle

Mehr

Kerio Control Workshop

Kerio Control Workshop Kerio Control Workshop Stephan Kratzl Technical Engineer 1 Agenda Über brainworks & Kerio Warum Kerio Control Highlights Preise & Versionen Kerio Control Live 2 Über brainworks & Kerio 3 brainworks brainworks

Mehr

Release Notes. NCP Local License Server (Win32/64) 1. Neue Leistungsmerkmale und Erweiterungen. 3. Bekannte Einschränkungen

Release Notes. NCP Local License Server (Win32/64) 1. Neue Leistungsmerkmale und Erweiterungen. 3. Bekannte Einschränkungen NCP Local License Server (Win32/64) Service Release: 1.01 Build 004 Datum: März 2013 1. Neue Leistungsmerkmale und Erweiterungen Geänderter Produktname Der Produktname wurde zu Volume License Server (VLS)

Mehr

Anleitung mtan (SMS-Authentisierung) mit Cisco IPSec VPN

Anleitung mtan (SMS-Authentisierung) mit Cisco IPSec VPN Amt für Informatik Anleitung mtan (SMS-Authentisierung) mit Cisco IPSec VPN Anleitung vom 2. September 2010 Version: 0.5 Ersteller: Ressort Sicherheit Zielgruppe: Cisco IPSec VPN Benutzer Kurzbeschreib:

Mehr

Migrationspfad zu BES 10 (1)

Migrationspfad zu BES 10 (1) 1. Installation BES 10 Server Migrationspfad zu BES 10 (1) 0 Download BES 10 Server (Serverlizenz ist kostenfrei und ohne Laufzeit): http://de.blackberry.com/business/software/bes- 10.html?LID=de:bb:business:productsservices:bes-10&LPOS=de:bb:business

Mehr

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn Windows Server - Next Generation Derzeit noch Beta Version (aktuelles Build 5308) Weder definitiver Name und Erscheinungstermin sind festgelegt Direkter

Mehr

IGEL UMS. Universal Management Suite. Oktober 2011. Florian Spatz Product Marketing Manager

IGEL UMS. Universal Management Suite. Oktober 2011. Florian Spatz Product Marketing Manager IGEL UMS Oktober 2011 Universal Management Suite Florian Spatz Product Marketing Manager Agenda Übersicht Update-Prozess Zusätzliche Funktionen ÜBERSICHT Übersicht Kategorie Remote Management Lösung Eigenschaften:

Mehr

Aurorean Virtual Network

Aurorean Virtual Network Übersicht der n Seite 149 Aurorean Virtual Network Aurorean ist die VPN-Lösung von Enterasys Networks und ist als eine Enterprise-class VPN-Lösung, auch als EVPN bezeichnet, zu verstehen. Ein EVPN ist

Mehr

terra CLOUD IaaS Handbuch Stand: 02/2015

terra CLOUD IaaS Handbuch Stand: 02/2015 terra CLOUD IaaS Handbuch Stand: 02/2015 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Voraussetzungen für den Zugriff... 3 3 VPN-Daten herunterladen... 4 4 Verbindung zur IaaS Firewall herstellen... 4 4.1 Ersteinrichtung

Mehr

Einfache Lösungsansätze auf dem Weg zum MSSP

Einfache Lösungsansätze auf dem Weg zum MSSP Welcome to Einfache Lösungsansätze auf dem Weg zum MSSP Michael Dudli, Head of TechServices, Infinigate (Schweiz) AG Copyright Infinigate 1 Office 365 Cloud Computing Outsourcing Hosted Exchange Webhosting

Mehr

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen Seite 1 Allgemeine Informationen Gültigkeit Update-Vertrag Release Update Upgrade version Mehrplatzversion Toolbox Diese Preisliste ist gültig ab 16.02.2009 und ersetzt alle vorangegangenen Preislisten.

Mehr

Thin Clients und Zero Clients für Behörden

Thin Clients und Zero Clients für Behörden Thin Clients und Zero Clients für Behörden September 2014 sicher, wartungsarm und kostengünstig. Tim Riedel Key Account Manager Government Agenda Informationen für Einsteiger Sicherheit Kosten Wartung

Mehr

Anleitung zur Nutzung des SharePort Utility

Anleitung zur Nutzung des SharePort Utility Anleitung zur Nutzung des SharePort Utility Um die am USB Port des Routers angeschlossenen Geräte wie Drucker, Speicherstick oder Festplatte am Rechner zu nutzen, muss das SharePort Utility auf jedem Rechner

Mehr

Formular»Fragenkatalog BIM-Server«

Formular»Fragenkatalog BIM-Server« Formular»Fragenkatalog BIM-Server«Um Ihnen so schnell wie möglich zu helfen, benötigen wir Ihre Mithilfe. Nur Sie vor Ort kennen Ihr Problem, und Ihre Installationsumgebung. Bitte füllen Sie dieses Dokument

Mehr

SOLIDCLOUD Preisliste. Version 1.4

SOLIDCLOUD Preisliste. Version 1.4 SOLIDCLOUD Preisliste Version.4 gültig ab 0.09.204 Überblick vcpu RAM Storage IP Adressen inkl. (max. 8) GB (max. 6 GB) 50 GB (max..500 GB) (max. 3) (max. 8) GB (max. 6 GB) 50 GB (max..500 GB) (max. 3)

Mehr

bewegt den Appliance Markt Wählen Sie die beste Security Appliance für Ihre Kunden

bewegt den Appliance Markt Wählen Sie die beste Security Appliance für Ihre Kunden bewegt den Appliance Markt Wählen Sie die beste Security Appliance für Ihre Kunden UTM-1 : alles inclusive - alles gesichert Markt: Kleine bis mittelständische Unternehmen oder Niederlassungen Geschäftsmöglichkeiten:

Mehr

Root-Server für anspruchsvolle Lösungen

Root-Server für anspruchsvolle Lösungen Root-Server für anspruchsvolle Lösungen I Produktbeschreibung serverloft Internes Netzwerk / VPN Internes Netzwerk Mit dem Produkt Internes Netzwerk bietet serverloft seinen Kunden eine Möglichkeit, beliebig

Mehr

Softfolio xrm Preisliste 02/2015. Gültig ab 01.07.2015

Softfolio xrm Preisliste 02/2015. Gültig ab 01.07.2015 Softfolio xrm Preisliste 02/2015 Gültig ab 01.07.2015 Erläuterung zum Preismodell Gültig für Neu- und Bestandskunden. Es stehen folgende Preismodelle zur Auswahl: 1) Software zur Nutzung (12 Monate Mindestvertragslaufzeit

Mehr

Lösungen für komplexe Rechner-Netzwerke. Allgemeine Firmenpräsentation

Lösungen für komplexe Rechner-Netzwerke. Allgemeine Firmenpräsentation Lösungen für komplexe Rechner-Netzwerke. Lösungen für komplexe Rechner-Netzwerke. Allgemeine Firmenpräsentation 2014 Allgemeine Firmenpräsentation Inhalt GORDION Marktaufstellung / Schwerpunkte Referenzberichte

Mehr

Praktikum IT-Sicherheit SS 2015. Einführungsveranstaltung

Praktikum IT-Sicherheit SS 2015. Einführungsveranstaltung Praktikum IT-Sicherheit SS 2015 Einführungsveranstaltung Allgemeines Webseite: http://www.nm.ifi.lmu.de/secp Alle Informationen zum Praktikum -Per Email -Auf der Webseite Mailinglisten: -Organisatorisches:

Mehr

Installation & Konfiguration AddOn Excel Export Restriction

Installation & Konfiguration AddOn Excel Export Restriction Installation & Konfiguration AddOn Excel Export Restriction Spezifische Vergabe von Excel-Export Rechten Version 7.1.0 für Microsoft Dynamics CRM 2013 & 2015 Datum 25. März 2015 Inhalt 1. Ausgangslage...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. It-projekte@dynalex.de

Inhaltsverzeichnis. It-projekte@dynalex.de Beschreibung eines Überwachungs-, Wartungs- und Sicherheitsbeispielpaketes für Windows-Server und Workstation sowie beispielhafte Grafiken aus den Prüf- und Inventarlisten Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...1

Mehr

ANYWHERE Zugriff von externen Arbeitsplätzen

ANYWHERE Zugriff von externen Arbeitsplätzen ANYWHERE Zugriff von externen Arbeitsplätzen Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsbeschreibung... 3 2 Integration Agenda ANYWHERE... 4 3 Highlights... 5 3.1 Sofort einsatzbereit ohne Installationsaufwand... 5

Mehr

Infinigate (Schweiz) AG. Secure Guest Access. - Handout -

Infinigate (Schweiz) AG. Secure Guest Access. - Handout - Infinigate (Schweiz) AG Secure Guest Access - Handout - by Christoph Barreith, Senior Security Engineer 29.05.2012 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 1 2 Secure Guest Access... 2 2.1 Gäste Accounts

Mehr

HowTo: Einrichtung & Management von APs mittels des DWC-1000

HowTo: Einrichtung & Management von APs mittels des DWC-1000 HowTo: Einrichtung & Management von APs mittels des DWC-1000 [Voraussetzungen] 1. DWC-1000 mit Firmware Version: 4.1.0.2 und höher 2. Kompatibler AP mit aktueller Firmware 4.1.0.8 und höher (DWL-8600AP,

Mehr

Unified Threat Management als Ersatz für das Microsoft TMG/IAG

Unified Threat Management als Ersatz für das Microsoft TMG/IAG Unified Threat Management als Ersatz für das Microsoft TMG/IAG Infotag 19.09.2013 Daniel Becker Microsoft TMG/IAG Einsatzzwecke Firewall Proxyserver AntiSpam Gateway Veröffentlichung von Webdiensten Seit

Mehr

Quickstart Guide. azeti MAILProtect VAA Die virtuelle E-Mail Firewall mit Mailschutzfaktor 100!

Quickstart Guide. azeti MAILProtect VAA Die virtuelle E-Mail Firewall mit Mailschutzfaktor 100! Quickstart Guide Voraussetzung für den Einsatz einer azeti MAILProtect, ist die VMware Server Version 2.0 oder höher. Falls Sie bereits einen VMware Server in Ihrem Unternehmen einsetzen, können Sie Schritt

Mehr

Auftrag. Fibu. eshop. Preisliste. in CHF. gültig ab 01.01.2015

Auftrag. Fibu. eshop. Preisliste. in CHF. gültig ab 01.01.2015 Auftrag Preisliste in CHF Fibu gültig ab 01.01.2015 Allgemeine Informationen Gültigkeit Diese Preisliste ist gültig ab 01.01.2015 und ersetzt alle vorangegangenen Preislisten. Alle Preise verstehen sich

Mehr

Preisliste 2013 Aduna Software, gültig ab 16.10.2012

Preisliste 2013 Aduna Software, gültig ab 16.10.2012 Preisliste 2013 Aduna Software, gültig ab 16.10.2012 Inhalt Lizenz, Wartung und Abzahlung 3 Aduna Kalkulation 4 Aduna Office 5 Aduna Portal 6 Topal Finanzen 7 Topal Lohnbuchhaltung 8 Stundensätze 9 Konditionen

Mehr

PREISLISTE JUNI 2014 SOFTWARELIZENZEN INLOOX PM PERSONAL-LIZENZ EUR 450,-

PREISLISTE JUNI 2014 SOFTWARELIZENZEN INLOOX PM PERSONAL-LIZENZ EUR 450,- SOFTWARELIZENZEN INLOOX PM PERSONAL-LIZENZ 1 InLoox PM 8 Personal Einzel-Arbeitsplatz ohne Netzwerk-/ Server-Unterstützung EUR 450,- InLoox PM 8 Personal Plus für einen Einzel-Arbeitsplatz inkl. Laptop

Mehr

Preise und Details zum Angebot

Preise und Details zum Angebot Die SAP Business One Cloud Plattform auf SQL und HANA Preise und Details zum Angebot Januar 2016 Cloudiax Preisliste Detaillierte Informationen zum Angebot finden Sie auf den nachfolgenden Seiten. Preis

Mehr

TERRA CLOUD. TERRA NAS Hybrid Lösung

TERRA CLOUD. TERRA NAS Hybrid Lösung TERRA CLOUD TERRA NAS Hybrid Lösung Stand: 03/2016 Inhalt Inhalt... 2 1 TERRA NAS Hybrid Lösung... 3 2 Hinweise... 4 2.1 Backup Lizenzierungsmodell... 4 3 Ablauf... 5 3.1 Bestellung... 5 3.2 Inbetriebnahme

Mehr

IPA FAX Dienste. Die Alternative für Faxgeräte

IPA FAX Dienste. Die Alternative für Faxgeräte Fax-IN (Faxe empfangen) IPA FAX Dienste Die Alternative für Faxgeräte Fax-IN ermöglicht es, Faxnachrichten von jedem Faxgerät auf einer Faxnummer zu empfangen und sich per E-Mail auf eine vordefinierte

Mehr

Anleitung mtan (SMS-Authentisierung) mit SSLVPN.TG.CH

Anleitung mtan (SMS-Authentisierung) mit SSLVPN.TG.CH Amt für Informatik Anleitung mtan (SMS-Authentisierung) mit SSLVPN.TG.CH Anleitung vom 12. September 2009 Version: 1.0 Ersteller: Ressort Sicherheit Zielgruppe: Benutzer von SSLVPN.TG.CH Kurzbeschreib:

Mehr

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen Seite 1 Allgemeine Informationen Gültigkeit Update-Vertrag Release Update Upgrade version Mehrplatzversion Toolbox Diese Preisliste ist gültig ab 12.11.2009 und ersetzt alle vorangegangenen Preislisten.

Mehr

Ab der aktuellen Version kann der Windows Internet Explorer 11 als Browser für das Web-Interface der Server- Konfiguration genutzt werden.

Ab der aktuellen Version kann der Windows Internet Explorer 11 als Browser für das Web-Interface der Server- Konfiguration genutzt werden. NCP Secure Enterprise HA Server Service Release 3.04 Build 21 (Windows 32/64) October 2013 Voraussetzungen Microsoft Windows Betriebssysteme: Die folgenden Microsoft Windows Betriebssystemen sind mit diesem

Mehr

Decus IT Symposium 2006

Decus IT Symposium 2006 Decus Wie unterscheiden sich klassische VPNs von HOBs Remote Desktop VPN Joachim Gietl Vertriebsleiter Central Europe 1 HOB RD VPN Was leistet HOB RD VPN? Einfacher, sicherer und flexibler Zugriff auf

Mehr

Windows Small Business Server (SBS) 2008

Windows Small Business Server (SBS) 2008 September 2008 Windows Small Business Server (SBS) 2008 Produktgruppe: Server Windows Small Business Server (SBS) 2008 Lizenzmodell: Microsoft Server Betriebssysteme Serverlizenz Zugriffslizenz () pro

Mehr

Menge Leistung* Preis mtl.* Preis Setup* Dedicated Server Bronze

Menge Leistung* Preis mtl.* Preis Setup* Dedicated Server Bronze Unternehmen Ansprechpartner Strasse Ort und PLZ Telefon/Telefax Umsatz-ID Kunden-Nr. email-adresse (für allgemeines) email-adresse (für Rechnungen) Bestellung Dedicated Server Menge Leistung* Preis mtl.*

Mehr

PARTNER PROGRAMM. Unified Archiving Messaging Security

PARTNER PROGRAMM. Unified Archiving Messaging Security PARTNER PROGRAMM Unified Archiving Messaging Security : Ihre Vorteile - erstklassige Produkte GWAVA ist einer der führenden Anbieter von Security- und Archivierungslösungen. Mittlerweile profitieren mehr

Mehr

Diese Anleitung erläutert die Einrichtung des Active Directory Modus im DNS-343.

Diese Anleitung erläutert die Einrichtung des Active Directory Modus im DNS-343. Diese Anleitung erläutert die Einrichtung des Active Directory Modus im DNS-343. Benutzte Hardware: Router DGL-4100 mit der IP Adresse 192.168.0.1 Rechner mit Betriebssystem Windows Server 2000 und Active

Mehr

Checkliste. Installation NCP Secure Enterprise Management

Checkliste. Installation NCP Secure Enterprise Management Checkliste Installation NCP Secure Enterprise Management Bitte lesen Sie vor der (Test-)Installation dieses Dokument aufmerksam durch und stellen es unserem Servicetechniker / SE komplett ausgefüllt zur

Mehr

Einstellanleitung zur Nutzung von SmartNet Germany über NTRIP mit Leica VIVA

Einstellanleitung zur Nutzung von SmartNet Germany über NTRIP mit Leica VIVA Einstellanleitung zur Nutzung von SmartNet Germany über NTRIP mit Leica VIVA Inhalt: Sehr geehrte Leserinnen und Leser, im Folgenden finden Sie die Einstellungen, die Sie vornehmen müssen um den Leica

Mehr

Fast Track Trade In. Cisco Catalyst 2960 Switche

Fast Track Trade In. Cisco Catalyst 2960 Switche Fast Track Trade In Cisco Catalyst 2960 Switche Angesichts der riesigen installierten Basis von Cisco Switchen bietet dieses Angebot Ihnen, unseren Distributoren, eine fantastische Gelegenheit, Ihre eigene

Mehr

Herzlich Willkommen Neuerungen in vsphere 6

Herzlich Willkommen Neuerungen in vsphere 6 Herzlich Willkommen Neuerungen in vsphere 6 Benjamin Bayer Technical Support Specialist VCP5-DCV certified bbayer@thomas-krenn.com Sebastian Köbke Technical Support VCP5-DCV certified skoebke2@thomas-krenn.com

Mehr

SynServer. Erstklassige Infrastruktur für Ihre Systeme Server Housing/CoLocation Services

SynServer. Erstklassige Infrastruktur für Ihre Systeme Server Housing/CoLocation Services Erstklassige Infrastruktur für Ihre Systeme Server Housing/CoLocation Services SynServer by synergetic AG Wertstraße 8-73240 Wendlingen Tel. (07024) 978-230 Fax (07024) 978-150 E-Mail info@synserver.de

Mehr

Authentication Token gesucht- Nutzen Sie doch Ihr Handy. T-TeleSec OneTimePass Überblick / Version 4.0 12.03.2009 1

Authentication Token gesucht- Nutzen Sie doch Ihr Handy. T-TeleSec OneTimePass Überblick / Version 4.0 12.03.2009 1 Authentication Token gesucht- Nutzen Sie doch Ihr Handy T-TeleSec OneTimePass Überblick / Version 4.0 12.03.2009 1 T-TeleSec OneTimePass Darf ich mich vorstellen T-TeleSec OneTimePass Inhalt. 1. Die Ausgangslage.

Mehr

Kurzanweisung der Jovision IP Kamera

Kurzanweisung der Jovision IP Kamera Kurzanweisung der Jovision IP Kamera Diese Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera im Standard Modus in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen, die Jovision IP Kamera Detail

Mehr

Installation & Konfiguration AddOn Excel Export Restriction

Installation & Konfiguration AddOn Excel Export Restriction Installation & Konfiguration AddOn Excel Export Restriction Spezifische Vergabe von Excel-Export Rechten Version 5.1.0 für Microsoft Dynamics CRM 2011 Datum 11. November 2014 Inhalt 1. Ausgangslage...

Mehr

Avira und Windows 8/Windows Server 2012

Avira und Windows 8/Windows Server 2012 Avira und Windows 8/Windows Server 2012 Inhaltsverzeichnis 1. Was bedeutet Windows 8-Kompatibilität?... 3 2. Warum ist Avira nicht zertifiziert für Windows 8/ Windows Server 2012?... 3 4. Was bedeutet

Mehr

Aktivierung und Update. Entry CE Client

Aktivierung und Update. Entry CE Client Aktivierung und Update Entry CE Client 1. Lizenzierung über den Aktivierungs-Dialog Die Client-Software wird zunächst immer als Testversion installiert, sofern noch keine Client-Software installiert wurde

Mehr

iphone 4 - Einrichtung des VPN Clients (Cisco VPN Client) / Verbinden des iphones mit einem Exchange

iphone 4 - Einrichtung des VPN Clients (Cisco VPN Client) / Verbinden des iphones mit einem Exchange iphone 4 - Einrichtung des VPN Clients (Cisco VPN Client) / Verbinden des iphones mit einem Exchange Die Verwendung der E-Mail- und Kalenderdienste des Exchange Servers über das iphone kann auf zwei unterschiedlichen

Mehr

WINDOWS 8 WINDOWS SERVER 2012

WINDOWS 8 WINDOWS SERVER 2012 WINDOWS 8 WINDOWS SERVER 2012 IT Fachforum 2012 :: 24.09.-27.09.2012 Andreas Götzfried IT Fachforum::Agenda Windows 8 Windows Server 2012 Zertifizierung WINDOWS 8 Schöne neue Welt Andreas Götzfried Windows

Mehr

PGP Benutzerhandbuch

PGP Benutzerhandbuch Tobias Wagner Linz, 29.07.2009 OÖ Gesundheits- und Spitals AG GesundheitsInformatik Netzwerk- und Sicherheitsinfrastruktur Krankenhausstr. 26-30 4020 Linz Telefon: +43 50 554 63 52320 E-mail: hot.nsi.gi@gespag.at

Mehr

Virtualisierung in der Automatisierungstechnik

Virtualisierung in der Automatisierungstechnik Virtualisierung in der Automatisierungstechnik Ihr Referent Jürgen Flütter on/off engineering gmbh Niels-Bohr-Str. 6 31515 Wunstorf Tel.: 05031 9686-70 E-Mail: juergen.fluetter@onoff-group.de 2 Virtualisierung

Mehr

Enzo Sabbattini. Presales Engineer

Enzo Sabbattini. Presales Engineer 7. Starnberger IT-Forum Enzo Sabbattini Presales Engineer Internetsicherheit heute Wachsender Bedarf für Integration Astaro Market URL Filter Anti Virus VPN Antispam URL Filter IDS/IPS Anti Virus VPN Central

Mehr

Wireless LAN. Konfiguration von FAU-VPN unter Windows Vista mit Cisco AnyConnect

Wireless LAN. Konfiguration von FAU-VPN unter Windows Vista mit Cisco AnyConnect Wireless LAN Konfiguration von FAU-VPN unter Windows Vista mit Cisco AnyConnect Testumgebung Notebook DELL Latitude D520 Windows XP Servicepack 3, Windows 7 Enterprise WLAN-Chipsatz Intel PRO/Wireless

Mehr

Einfache Lösungsansätze auf dem Weg zum MSSP

Einfache Lösungsansätze auf dem Weg zum MSSP Welcome to Einfache Lösungsansätze auf dem Weg zum MSSP Michael Dudli, Head of TechServices, Infinigate (Schweiz) AG Copyright Infinigate 1 Hatten wir das nicht schon mal? Copyright Infinigate 2 Kundenseitige

Mehr

Übersicht. How to myutm.sophos.com. Erstellen eines neuen Accounts. Appliance Key registrieren. Subscription Key einspielen

Übersicht. How to myutm.sophos.com. Erstellen eines neuen Accounts. Appliance Key registrieren. Subscription Key einspielen Übersicht How to myutm.sophos.com Erstellen eines neuen Accounts Appliance Key registrieren Subscription Key einspielen SW Essential Firewall Lizenz generieren Renewal Key einspielen Fehlermeldungen -

Mehr

Fernwartung von Maschinen, Anlagen und Gebäuden

Fernwartung von Maschinen, Anlagen und Gebäuden Fernwartung von Maschinen, Anlagen und Gebäuden Entscheidungsgrundlage für Systemintegratoren und Endkunden Für die Realisierung von Fernwartungen sind verschiedene Ansätze möglich. Dieses Dokument soll

Mehr

Behebung des sog. Heartbleed-Bugs (CVE-2014-0160) in der Krypto-Bibliothek OpenSSL.

Behebung des sog. Heartbleed-Bugs (CVE-2014-0160) in der Krypto-Bibliothek OpenSSL. NCP Secure Enterprise HA Server Service Release 3.04 Build 24 (Windows 32/64) April 2014 Voraussetzungen Microsoft Windows Betriebssysteme: Die folgenden Microsoft Windows Betriebssystemen sind mit diesem

Mehr

IT-Service Unsere Leistungen im Überblick

IT-Service Unsere Leistungen im Überblick IT-Service Unsere Leistungen im Überblick Bei uns arbeiten keine Fachleute sondern nur Experten. Täglich stellen wir fest, dass sich Menschen mit schlecht funktionierenden IT-Systemen abfinden und der

Mehr

Lizenzierung von System Center 2012

Lizenzierung von System Center 2012 Lizenzierung von System Center 2012 Mit den Microsoft System Center-Produkten lassen sich Endgeräte wie Server, Clients und mobile Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen verwalten. Verwalten im

Mehr

SaaS Exchange Handbuch

SaaS Exchange Handbuch terra CLOUD SaaS Exchange Handbuch Stand: 05/2015 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Grundkonfiguration des SaaS-Exchange Pakets... 3 2 Voraussetzungen für den Zugriff... 3 2.1 Voraussetzungen für

Mehr

Forefront Threat Management Gateway (TMG) und Forefront Unified Access Gateway (UAG) Die perfekte Lösung

Forefront Threat Management Gateway (TMG) und Forefront Unified Access Gateway (UAG) Die perfekte Lösung Forefront Threat Management Gateway (TMG) und Forefront Unified Access Gateway (UAG) Die perfekte Lösung Das Problem Die Abkündigungen seitens Microsoft von Forefront Threat Management Gateway (TMG) und

Mehr

REDDOXX RX-50 E-Mail Management Appliance empfohlen für bis zu 50 User

REDDOXX RX-50 E-Mail Management Appliance empfohlen für bis zu 50 User Endkundenpreise in REDDOXX Preisliste EMEA (gültig ab dem 01.10.11), empfohlener Endkundenverkaufspreis netto zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Freibleibendes Angebot, Preisänderungen und Irrtümer

Mehr

Preisliste 2013. > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software

Preisliste 2013. > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software Preisliste 2013 > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software SelectLine-Preisliste Preise gültig ab 01. 2013 September 2013 1 Allgemeine Informationen Gültigkeit Diese

Mehr

12. Firewall 12-1. Inhaltsverzeichnis. 12.1. Skalierbarkeit. Stand: Dez. 2007. 12.Firewall...1. paedml 3.0. Firewall. Kapitel

12. Firewall 12-1. Inhaltsverzeichnis. 12.1. Skalierbarkeit. Stand: Dez. 2007. 12.Firewall...1. paedml 3.0. Firewall. Kapitel . Firewall Autor: Fritz Heckmann Stand: Dez. 2007 Inhaltsverzeichnis.Firewall...1.1.Skalierbarkeit...1.1.1. Ohne dezidierte Firewall...2.1.2. Einsatz einer Appliance...3.2.Konfiguration der Firewall...3.3.Zusammenfassung...5

Mehr

Installation. Danach wählen Sie das Installationsverzeichnis für den VPN-Client aus. Stand: 10.08.2010 Erstellt: M. Döring Seite 1

Installation. Danach wählen Sie das Installationsverzeichnis für den VPN-Client aus. Stand: 10.08.2010 Erstellt: M. Döring Seite 1 Diese Anleitung beschreibt die des Cisco VPN-Clients für den Wireless LAN- Zugang (altes Verfahren) und den VPN-Dienst der BTU Cottbus, die Netzwerkanmeldung erfolgt mit persönlichem SSL-Zertifikat. Die

Mehr

Clientless SSL VPN (WebVPN)

Clientless SSL VPN (WebVPN) Clientless SSL VPN (WebVPN) realisiert mit CISCO ASA 5500 1 Autor: Michael Buth Warp9 GmbH Scheibenstr.109 48153 Münster http://warp9.de/ Datum: 03. Juni 2009 Version: 1.0 Dieses Dokument ist nur für den

Mehr

Anforderungen und Umsetzung einer BYOD Strategie

Anforderungen und Umsetzung einer BYOD Strategie Welcome to Anforderungen und Umsetzung einer BYOD Strategie Christoph Barreith, Senior Security Engineer, Infinigate Copyright Infinigate 1 Agenda Herausforderungen Umsetzungsszenarien Beispiel BYOD anhand

Mehr

Friedrich Heckmann / Carl-Heinz Gutjahr. 12.Firewall...1

Friedrich Heckmann / Carl-Heinz Gutjahr. 12.Firewall...1 . Firewall Autoren: Stand: Okt. 2013 Friedrich Heckmann / Carl-Heinz Gutjahr Inhaltsverzeichnis.Firewall...1.1.Skalierbarkeit...1.1.1. Ohne dezidierte Firewall...2.1.2. Einsatz einer Appliance...2.2.Konfiguration

Mehr

Software zur Anbindung Ihrer Maschinen über Wireless- (GPRS/EDGE) und Breitbandanbindungen (DSL, LAN)

Software zur Anbindung Ihrer Maschinen über Wireless- (GPRS/EDGE) und Breitbandanbindungen (DSL, LAN) Software zur Anbindung Ihrer Maschinen über Wireless- (GPRS/EDGE) und Breitbandanbindungen (DSL, LAN) Definition Was ist Talk2M? Talk2M ist eine kostenlose Software welche eine Verbindung zu Ihren Anlagen

Mehr

Hochgeschwindigkeits-Ethernet-WAN: Bremst Verschlüsselung Ihr Netzwerk aus?

Hochgeschwindigkeits-Ethernet-WAN: Bremst Verschlüsselung Ihr Netzwerk aus? Hochgeschwindigkeits-Ethernet-WAN: Bremst Verschlüsselung Ihr Netzwerk aus? 2010 SafeNet, Inc. Alle Rechte vorbehalten. SafeNet und das SafeNet-Logo sind eingetragene Warenzeichen von SafeNet. Alle anderen

Mehr

NEXT GENERATION FIREWALLS

NEXT GENERATION FIREWALLS Marktübersicht: Next Generation Firewalls Barracuda Networks Barracuda NextGen Firewall F18 699,- Was früher in eigenen Appliances für Unified Threat Management (UTM) abgehandelt wurde, erledigt heute

Mehr