Produktportfolio. Ausgabe 3. Alles was Sie zur Überwachung Ihrer Photovoltaikanlage benötigen!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Produktportfolio. Ausgabe 3. Alles was Sie zur Überwachung Ihrer Photovoltaikanlage benötigen!"

Transkript

1 Produktportfolio 2012 Ausgabe 3 Alles was Sie zur Überwachung Ihrer Photovoltaikanlage benötigen! DE

2 Solar-Log TM ist das herstellerübergreifende Überwachungssystem für Photovoltaikanlagen, Made in Germany vom Marktführer Solare Datensysteme GmbH. Der Solar-Log TM kommuniziert direkt mit dem Wechselrichter und überwacht permanent seine Funktionen. Die Lieferungen erfolgen ausschließlich gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen Deutschland. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Ausgabe: September 2012

3 Index Solar-Log TM Solar-Log TM Einführung Seite 4-5 Solar-Log TM Hardware Seite 6-11 Solar-Log TM im Detail Seite Solar-Log TM Highlights Seite Solar-Log TM Anlagenüberwachung Seite Anschlussmöglichkeiten & Schnittstellen Seite Solar-Log TM WEB Solar-Log TM Online-Überwachung Seite Sehr geehrte Leser, können wir unsere Zukunft zum Positiven beeinflussen? Wir sind davon überzeugt, dass es möglich ist! Viele Nationen, einschließlich Japan, China, Indien und USA folgen bereits dem Beispiel Europas und sorgen mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien für mehr Klimaschutz. Die Erneuerbaren Energien spielen in der Energiepolitik eine immer größere Rolle. Sie tragen erheblich zur Reduzierung von Treibhausgasen, Luftschadstoffen und Umweltrisiken bei, indem sie fossile und nukleare Energieträger ersetzen. Der Solarstrom ebnet uns somit den Weg hin zu einer sauberen Energie-Zukunft. Mit unserer ausgereiften Technik sowie langjährigen Erfahrung leisten auch wir unseren Beitrag dazu. Innovative Lösungen im Bereich Powermanagement (PM+), Solar-Log TM Smart Timing und Solar-Log TM WEB Commercial Edition, um nur einige zu nennen, sichern uns sowohl unseren nationalen als auch internationalen Vorsprung. Unsere Solar-Log TM PM+ Serie wurde bereits mehrfach prämiert: Mit dem Otti-Innovationspreis 2012, der Nominierung für den Industriepreis 2012 und der Nominierung für den Intersolar Award Zur Intersolar haben wir die PM+ Funktionalität erweitert. Mit Solar-Log TM Smart Timing bieten wir die Möglichkeit, PV- Energie effektiver zu nutzen. Das bedeutet entweder den Strom im Haushalt und Betrieb zu verbrauchen oder an der Strombörse zu vermarkten (Deutschland). Damit das Monitoring über unser internetbasiertes Portal, Solar-Log TM WEB Commercial Edition, noch einfacher wird, präsentieren wir es in neuem Design und mit verbesserter Usability. Unser Anspruch liegt in der Entwicklung zukunftsträchtiger PV- Monitoring Lösungen, die unseren Kunden weltweit einen Mehrwert bieten. Ihr Jörg Karwath Geschäftsführer Technologie Einspeisemanagement Einspeisemanagement < 30 kwp Seite Einspeisemanagement < 100 kwp Seite 30 Einspeisemanagement > 100 kwp Seite 31 Überwachung von Großanlagen Solar-Log 1000 PM+ Seite Solar-Log TM SCB und Solar-Log TM SMB Seite Wechselrichter-Anbindung und Sensorik Überspannungsschutz Seite 37 Kabelsätze Seite Solar-Log TM RS485 Funk Paket Seite 40 Außen- und Richtfunkantenne für RS485 Funk Paket Seite 41 Solar-Log TM BT Seite 42 Spezial PiggyBack (RS485) Seite 43 Sensorik Seite Smart Timing Solar-Log TM Smart Timing Seite Digitaler Stromzähler Seite 50 Netzwerk-Stromsteckdose Seite 51 Alternative Internetanbindung Mobilfunk Paket Seite PowerLine Paket Seite 54 Repräsentative Darstellung Solar-Log TM Mobile Seite 55 Solarfox Groß-Displays Seite Weiteres Zubehör Solar-Log TM Installationsgehäuse Seite 58 Solar-Log TM CASH Seite 59 Produktindex Seite 60 Länderpartner Seite 62

4 Solar-Log TM Einführung Solar-Log TM Monitoring zahlt sich aus heute und in der Zukunft Solar-Log TM überwacht mehr als Wechselrichter weltweit, d.h. 5,49 Gigawatt und täglich werden es mehr! Wann vertrauen Sie auf Solar-Log TM Monitoring? 4 Minimale Ausfälle maximale Erträge Eine Photovoltaik-Anlage erwirtschaftet nur dann maximale Erträge, wenn sie permanent und störungsfrei Strom produziert. Da sie sich jedoch aus vielen Komponenten zusammensetzt, sind technische Mängel nicht auszuschließen. Mit Solar-Log TM Monitoring werden Störungen sofort erkannt und gemeldet, bevor sie zu großen fi nanziellen Verlusten führen. WR-Leistungsbegrenzung durch Überhitzung oder Fehlkonfi guration Die perfekte Ertragskurve Solar-Log TM Monitoring ist mehr als nur ein Überwachungssystem Eine Wirtschaftlichkeitsanalyse Ihrer Investition (erstellt aufgrund von Solar-Log TM Ertragswerten) unterstützt Sie bei der Analyse, ob die Planung bestmöglich ausgeführt wurde. Anhand der Auswertungen und Daten können Erfahrungswerte für zukünftige Projekte gesammelt werden. Mit Hilfe der Anlagenerträge sowie der Sollwerte, basierend auf der Ertragsprognose, kann der Break-even point, d.h. der Zeitpunkt, ab dem die Investition in der Gewinnzone ist, errechnet werden.

5 Professionelle Überwachung vor Ort und im Web Tagesübersicht mit 4 Wechselrichtern und Verschattung 5 Vorteile und Nutzen Für den Anlagenbetreiber Für den Installateur und Händler 1. Der Solar-Log TM lässt sich intuitiv über das Display oder den Webbrowser im Netzwerk bedienen, abhängig vom Modell. 1. Der Solar-Log TM ist mit den meisten im Markt verfügbaren Wechselrichtern kompatibel, je nach Datenlogger sind zwischen 1 und 100 WR anschließbar Für die Solar-Log TM Einbindung ins Netzwerk ist keine Softwareinstallation erforderlich. Die Ertrags- und Anlagendaten werden anschaulich und leicht verständlich dargestellt. Beim Solar-Log 1000 sind die Daten zusätzlich am Geräte-Display ersichtlich. Die Ertragsauswertungen sind jederzeit lokal, über das Internet oder mobil abrufbar Mit Solar-Log TM Easy Installation ist die Installation des Datenloggers noch einfacher und der Installateur vor Ort benötigt in der Regel weder PC- noch Internetkenntnisse. Der Solar-Log TM registriert sich, sofern gewünscht, automatisch über das Internet am zentralen WEB- Anmeldeservice. Die weitere Konfi guration kann bequem per WEB-Interface vom Büro aus durchgeführt werden Der Solar-Log TM ermöglicht eine lückenlose PV-Anlagenüberwachung und versendet täglich per oder SMS die Ertrags- und Fehlermeldungen. Beim Solar-Log 1000 werden die Meldungen zusätzlich am Display angezeigt. Mit Solar-Log 200 / 500 / 1000 den Eigenstrom optimal steuern und selbst nutzen Solar-Log 200 / 500 /1000 sind optional mit WiFi und BT verfügbar. Somit ist eine kabellose Kommunikation mit deutlich reduziertem Installationsaufwand möglich. Der Solar-Log 200 / 1000 ist mit der Mobilfunktechnik GPRS erhältlich. Der größte Vorteil ist in der stabileren Datenverbindung und dem geringeren Installationsaufwand zu sehen. 7. Solar-Log 200 / 500 / 1000 PM+ mit Powermanagement Funktion entspricht allen gesetzlichen Anforderungen im Bereich Wirk- und Blindleistungsregelung. 6. Solar-Log TM WEB Full Service ermöglicht eine optimale Kundenbetreuung und eine professionelle Anlagenüberwachung unabhängig davon, welcher WR eingesetzt ist. Auf Fehlermeldungen kann umgehend reagiert werden, das spart Zeit und Kosten.

6 Solar-Log TM Hardware Solar-Log 200, so klein und doch funktionell Anschließbar: 6 Visualisierung: Optional lieferbar mit: GPRS Die Bedienung des Solar-Log 200 erfolgt über einen PC mit gängigem Webbrowser. Eine Softwareinstallation ist nicht notwendig. Auf die grafi schen und tabellarischen Auswertungen und Daten kann jederzeit lokal oder über das Internet zugegriffen werden. Perfekt geeignet für kleinere Anlagen mit einem Wechselrichter und optionalem Powermanagement und cos φ Steuerung Empfehlung: max. Anlagengröße 15 kwp / Solar-Log 200 Überwachung des Eigenstromverbrauchs möglich Gleiche Datentiefe wie größere Geräte inkl. Benachrichtigung über SMS und Optional: drahtlose Anbindung mit GPRS, WiFi und / oder Bluetooth Einfache Installation und Anbindung Solar-Log TM Easy Installation Die Installation und Inbetriebnahme des Datenloggers ist mit Easy Installation schnell und einfach. Die Wechselrichtersuche und die Internet-Anmeldung erfolgt sofort automatisch. Kabelabdeckung In einem ansprechenden Design bietet der Solar-Log TM mit einer Kabelabdeckung den bestmöglichen mechanischen Schutz für Schnittstellen und Kabel. Solar-Log TM WEB Das Online-Portal Solar-Log TM WEB erweitert die Überwachungsfunktion des Solar-Log TM und bietet umfangreiche Auswertungsprogramme rund um die Überwachung von PV-Anlagen. Solar-Log TM WEB Commercial Edition Gibt dem Installateur die Möglichkeit, dem Anlagenbetreiber im Rahmen eines Full Service Wartungsvertrages eine erweiterte und professionelle Anlagenüberwachung zu bieten. Wechselrichter-Anzahl Sensorik Zähler S 0 Solarfox Display Rundsteuerempfänger

7 Solar-Log 200 Funktionserweiterung Solar-Log 200 PM+ Das neue EEG 2012 stellt besondere Anforderungen an Neuund Bestandsanlagen: PV-Anlagen müssen sich am Einspeise und Netzsicherheitsmana gement beteiligen, um eine Überlastung des Verteilernetzes zu vermeiden. Die PM+ Produktfamilie deckt die gesamte Bandbreite der Anforderungen bezüglich Wirk- und Blindleistung ab. Solar-Log 200 Eigenverbrauch Der Solar-Log 200 bietet die Möglichkeit, den Eigenstromverbrauch zu messen und über das Solar-Log 200 WEB grafi sch und tabellarisch darzustellen. Ein digitaler Stromzähler dient als Verbrauchszähler, um den verbrauchten Strom zu messen und im Vergleich zum produzierten Strom darzustellen. Datensicherheit Die Datenmenge des Solar-Log 200 kann für bis zu 20 Jahre aufgezeichnet werden. Die Micro SD Karte dient bei Stromausfall dem Schutz gegen Datenverlust. Kabellose Anbindung ans Internet oder an SMA Wechselrichter Solar-Log 200 GPRS Solar-Log 200 GPRS ist die Alternative zum externen GPRS Modem, um den Datenlogger einfach und sicher an das Datennetz anzubinden. Eine GPRS Anbindung ist besonders für Freifl ächenanlagen oder Mietshäuser, bei denen kein verwendbarer Internetanschluss vorhanden ist, geeignet. Solar-Log 200 WiFi Mit Solar-Log 200 WiFi kann das in Haushalten und Betrieben häufi g vorhandene WiFi-Funkdatennetz genutzt werden. Mit der im Gerät integrierten Antenne lassen sich naheliegende WiFi-Netze empfangen. Bei schwachem Signal sind eventuell WiFi Repeater nötig. Solar-Log 200 BT Dieser Datenlogger ist mit einem Bluetooth-Modul ausgestattet und ermöglicht eine drahtlose Anbindung an alle SMA-BT Wechselrichter. Repräsentative Darstellung Solarfox Großdisplay Das Großdisplays kann in Verbindung mit dem Solar-Log 200 die Live-Daten einer PV-Anlage optisch ansprechend und in Kombination mit individueller Werbung präsentieren. 7

8 Solar-Log TM Hardware Solar-Log 500 überzeugt durch seine starke Leistung Anschließbar: 8 Visualisierung: Optional lieferbar mit: Die Bedienung des Solar-Log 500 erfolgt wahlweise über das 2-zeilige Textdisplay oder über einen PC mit gängigem Webbrowser. Eine Softwareinstallation ist nicht notwendig. Auf die grafi schen und tabellarischen Auswertungen und Daten kann jederzeit lokal oder über das Internet zugegriffen werden. Geeignet für Anlagen mit bis zu zehn Wechselrichtern und optionalem Powermanagement und cos φ Steuerung Empfehlung: max. Anlagengröße 50 kwp / Solar-Log 500 Überwachung des Eigenstromverbrauchs möglich Benachrichtigung über SMS und Optional: drahtlose Anbindung mit WiFi und Bluetooth Einfache Installation und Anbindung Solar-Log TM Easy Installation Die Installation und Inbetriebnahme des Datenloggers ist mit Easy Installation schnell und einfach. Die Wechselrichtersuche und die Internet-Anmeldung erfolgt sofort automatisch. Kabelabdeckung In einem ansprechenden Design bietet der Solar-Log TM mit einer Kabelabdeckung den bestmöglichen mechanischen Schutz für Schnittstellen und Kabel. Solar-Log TM WEB Das Online-Portal Solar-Log TM WEB erweitert die Überwachungsfunktion des Solar-Log TM und bietet umfangreiche Auswertungsprogramme rund um die Überwachung von PV-Anlagen. Solar-Log TM WEB Commercial Edition Gibt dem Installateur die Möglichkeit, dem Anlagenbetreiber im Rahmen eines Full Service Wartungsvertrages eine erweiterte und professionelle Anlagenüberwachung zu bieten. Wechselrichter-Anzahl Sensorik Zähler S 0 Solarfox / Großdisplay Rundsteuerempfänger

9 Solar-Log 500 Funktionserweiterung Solar-Log 500 PM+ Das neue EEG 2012 stellt besondere Anforderungen an Neuund Bestandsanlagen: PV-Anlagen müssen sich am Einspeise und Netzsicherheitsmanagement beteiligen, um eine Überlastung des Verteilernetzes zu vermeiden. Die PM+ Produktfamilie deckt die gesamte Bandbreite der Anforderungen bezüglich Wirk- und Blindleistungen ab. Solar-Log 500 Eigenverbrauch Der Solar-Log 500 bietet die Möglichkeit, den Eigenstromverbrauch zu messen und über das Solar-Log 500 WEB grafi sch und tabellarisch darzustellen. Ein digitaler Stromzähler dient als Verbrauchszähler, um den verbrauchten Strom zu messen und im Vergleich zum produzierten Strom darzustellen. Datensicherheit Die Datenmenge des Solar-Log 500 kann für bis zu 20 Jahre aufgezeichnet werden. Die Micro SD Karte dient bei Stromausfall dem Schutz gegen Datenverlust. Kabellose Anbindung ans Internet oder an SMA Wechselrichter Solar-Log 500 WiFi Mit Solar-Log 500 WiFi kann das in Haushalten und Betrieben häufi g vorhandene WiFi-Funkdatennetz genutzt werden. Mit der im Gerät integrierten Antenne lassen sich naheliegende WiFi-Netze empfangen. Bei schwachem Signal sind eventuell WiFi Repeater nötig. Solar-Log 500 BT Dieser Datenlogger ist mit einem Bluetooth-Modul ausgestattet und ermöglicht eine drahtlose Anbindung an alle SMA-BT Wechselrichter. Repräsentative Darstellung Solarfox Großdisplay Das Großdisplays kann in Verbindung mit dem Solar-Log 500 die Live-Daten einer PV-Anlage optisch ansprechend und in Kombination mit individueller Werbung präsentieren. 9

10 Solar-Log TM Hardware Solar-Log 1000, das professionelle Monitoring System für den anspruchsvollen Einsatz Anschließbar: 10 Visualisierung: Optional lieferbar mit: GPRS Die intuitive Bedienung des Solar-Log 1000 erfolgt wahlweise über den berührungsempfi ndlichen Touchscreen oder über einen PC mit gängigem Webbrowser. Es ist keine Softwareinstallation erforderlich. Auf die grafi schen und tabellarischen Auswertungen und Daten kann jederzeit lokal oder über das Internet zugegriffen werden. Geeignet für Anlagen mit bis zu 100 Wechselrichtern und optionalem Powermanagement und cos φ Steuerung Empfehlung: max. Anlagengröße 1 MWp / Solar-Log 1000 Geeignet für Stringüberwachung bei Zentralwechselrichter Überwachung und Steuerung des Eigenstromverbrauchs möglich Optional: drahtlose Anbindung mit GPRS, WiFi oder / und Bluetooth Einfache Installation und Anbindung Solar-Log TM Easy Installation Die Installation und Inbetriebnahme des Datenloggers ist mit Easy Installation schnell und einfach. Die Wechselrichtersuche und die Internet-Anmeldung erfolgt sofort automatisch. Kabelabdeckung In einem ansprechenden Design bietet der Solar-Log TM mit einer Kabelabdeckung den bestmöglichen mechanischen Schutz für Schnittstellen und Kabel. Solar-Log TM WEB Das Online-Portal Solar-Log TM WEB erweitert die Überwachungfunktion des Solar-Log TM und bietet umfangreiche Auswertungsprogramme rund um die Überwachung von PV-Anlagen. Solar-Log TM WEB Commercial Edition Gibt dem Installateur die Möglichkeit, dem Anlagenbetreiber im Rahmen eines Full Service Wartungsvertrages eine erweiterte und professionelle Anlagenüberwachung zu bieten. Wechselrichter-Anzahl Sensorik Zähler S 0 Solarfox / Großdisplay Rundsteuerempfänger

11 Solar-Log 1000 Funktionserweiterung Solar-Log 1000 PM+ Das neue EEG 2012 stellt besondere Anforderungen an Neuund Bestandsanlagen: PV-Anlagen müssen sich am Einspeise und Netzsicherheitsmanagement beteiligen, um eine Überlastung des Verteilernetzes zu vermeiden. Die PM+ Produktfamilie deckt die gesamte Bandbreite der Anforderungen bezüglich Wirk- und Blindleistung ab. Solar-Log 1000 PM+ & Solar-Log TM Utility Meter Die Kombination aus Solar-Log 1000 PM+ und Solar-Log TM Utility Meter ermöglicht es, die eingespeiste Blindleistung gemäß der auf der Mittelspannungsebene vorherrschenden Spannung zu regeln. Der Kernpunkt ist die Regelbarkeit der PV-Anlagen nach den Vorgaben des jeweiligen Netzbetreibers bezüglich eingespeister Wirkleistung sowie der Bereitstellung von Blindleistung. Mit Hilfe des Utility Meters, welches speziell auf die Mittelspannungsrichtlinie ausgelegt ist, kann die variable Blindleistungsbereitschaft realisiert werden. Solar-Log 1000 Smart Meter Der Solar-Log 1000 bietet die Möglichkeit, den Eigenstromverbrauch zu messen, den Verbrauch zu steuern und über Solar-Log 1000 WEB grafi sch und tabellarisch darzustellen. Solar-Log 1000 kann bis zu 4 externe Verbraucher zu- und abschalten. Um den produzierten Strom selbst zu verbrauchen, wird ein digitaler Stromzähler benötigt. Dieser dient als Verbrauchszähler dazu, den verbrauchten Strom zu messen und im Vergleich zum produzierten Strom darzustellen. Solar-Log 1000 & Solar-Log TM String Connection Box (SCB) oder String Monitoring Box (SMB) Der Solar-Log 1000, in Verbindung mit Solar-Log 1000 WEB und der SCB oder SMB, überwacht jeden einzelnen String und steht für eine sichere und exakte PV-Anlagenüberwachung. Repräsentative Darstellung Solarfox Großdisplay und externe Displays Das Solarfox Großdisplay kann in Verbindung mit dem Solar-Log 1000 die Live-Daten einer PV-Anlage optisch ansprechend und in Kombination mit individueller Werbung präsentieren. Externe Displays können über die RS485 Schnittstelle angeschlossen werden. Kabellose Anbindung ans Internet oder an SMA Wechselrichter Solar-Log 1000 GPRS Solar-Log 1000 GPRS ist die Alternative zum externen GPRS Modem, um den Datenlogger einfach und sicher an das Datennetz anzubinden. Eine GPRS Anbindung ist besonders für Freifl ächenanlagen oder Mietshäuser, bei denen kein verwendbarer Internetanschluss vorhanden ist, geeignet. Solar-Log 1000 WiFi Mit Solar-Log 1000 WiFi kann das in Haushalten und Betrieben häufi g vorhandene WLAN-Funkdatennetz genutzt werden. Mit der im Gerät integrierten Antenne lassen sich naheliegende WLAN-Netze empfangen. Bei schwachem Signal sind eventuell WLAN Repeater nötig. Solar-Log 1000 BT Dieser Datenlogger ist mit einem Bluetooth-Modul ausgestattet und ermöglicht eine drahtlose Anbindung an alle SMA-BT Wechselrichter. Modem Paket & Mobilfunk Paket (GPRS) Ermöglichen die Datenübertragung ins Internet. Datenexport, Datensicherheit und Alarmfunktion Solar-Log 1000 Datensicherheit Die Datenmenge des Solar-Log 1000 kann für bis zu 20 Jahre aufgezeichnet werden. Die Micro SD Karte dient bei Stromausfall dem Schutz gegen Datenverlust. Solar-Log 1000 Alarmfunktion Ein Diebstahlschutz ist über eine Kontaktschleife und der externe Alarm über einen potentialfreien Kontakt (Relais) möglich. Solar-Log 1000 Datenexport Eine neue Firmware oder neu unterstützte Wechselrichter können manuell per USB-Stick eingespielt werden. Des Weiteren ist ein manueller Abzug oder Import der Daten möglich. 11

12 Produktvergleich Solar-Log 200 Solar-Log 500 Solar-Log 1000 Wechselrichterkommunikation / Wechselrichter = WR PM+ (2) PM+ / WiFi (2) PM+ / GPRS (2) Bluetooth (BT) (2) WiFi (wireless LAN) (2) Bluetooth (BT) / WiFi (2) GPRS (2) Zentralwechselrichter SCB und SMB 2) 12 max. WR-Anzahl (abhängig von WR-Hersteller) 1/1 Hersteller bis zu 10/1Hersteller bis zu 100 Kommunikationsschnittstelle 1 x RS485 / RS422 1 x RS485 / RS422 Pro Bus ein WR-Hersteller 1 x RS485, 1 x RS485 / RS422, 1 x CAN Pro Bus ein WR-Hersteller empf. max. Anlagengröße 15 kwp 50 kwp 1 MWp max. Kabellänge max m 1) max m 1) max m 1) Anlagenüberwachung Stringüberwachung (abhängig v. WR-Typ / auf Trackerebene) WR-Ausfall, Status-, Fehler- und Leistungsüberwachung Anschluss Sensorik (Einstrahlung / Temp. / Wind) 3) 3) - und SMS-Alarm Alarm lokal (pot. freier Kontakt) Ertragsprognose und Degradationsberechnung EEG-Eigenverbrauch: Digitale Stromzähler EEG-Eigenverbrauch: Steuerung ext. Verbraucher Visualisierung Integrierter Webserver Grafische Visualisierung PC lokal und Internet Grafische Visualisierung USB-Stick LED Statusanzeige Anzeige am Gerät 2-zeiliges Display voll-grafisches Display Bedienung am Gerät Folientastatur über Touchscreen Großdisplay RS485 / S 0 -Impuls Schnittstellen Ethernet Netzwerk USB-Stick Externes Modem Analog / GPRS (GSM) (RS232) Potentialfreier Kontakt (Relais) Alarmkontakt (Diebstahl) Allgemeine Daten Netzspannung / Gerätespannung / Stromverbrauch 115 V 230 V / 12 V / 3 W Umgebungstemperatur -10 C bis +50 C Gehäuse / Maße (B x T x H) in cm / Montage / Schutzart Kunststoff / 22,5 x 4 x 28,5 / Wandmontage / IP 20 (nur Innenanwendung) Anbindung an Solar-Log TM WEB Mehrsprachig (DE, EN, ES, FR, IT, NL, DK) Speicher, Micro-SD, 2 GB, endlose Datenaufzeichnung Garantie 5 Jahre 1) Abhängig vom verwendeten Wechselrichter und Kabellänge (Angaben können je nach Gerätetyp auch abweichen). 2) Weitere wichtige Informationen zu Bluetooth und Kompatibilität, Powermanagement, Eigenstromverbrauch und Zentralwechselrichter, SCB und SMB auf 3) Betrieb mit RS422 Wechselrichter am gleichen Bus nicht möglich.

13 Im Detail Zubehör Solar-Log 200 Solar-Log 500 Solar-Log 1000 Fertig konfektionierte Kabelsätze für die meisten unterstützten WR Digitaler Stromzähler Digitaler Stromzähler Digitaler Stromzähler PowerLine Paket PowerLine Paket PowerLine Paket RS485 Funk Paket RS485 Funk Paket RS485 Funk Paket Sensorik Sensorik Sensorik Mobilfunk Paket Modem Paket Überspannungsschutz Überspannungsschutz Überspannungsschutz Zubehör für SMA-Wechselrichter Spezial PiggyBack RS485 (außer TL-20 Reihe) (siehe S. 43) Data Modul SMA RS485 (siehe S. 43) Top Features Solar-Log 200 Solar-Log 500 Solar-Log Kompatibilität Software Easy Installation Netzwerkerkennung Erreichbarkeit im lokalen Netzwerk Die WR-Suche und Internet Anmeldung ist sofort aktiv und wird automatisch gestartet. Mit allen gängigen Wechselrichter-Herstellern kompatibel, siehe Web-Interface, es ist keine Software-Installation erforderlich. Die Anbindung ist in der Regel ohne PC- und Installationskenntnisse möglich. Abfrage zusätzlicher Informationen, danach automatische WR-Suche und Internet-Anmeldung. Automatische Suche nach dem DHCP-Server und Zuweisung einer im lokalen Netzwerk gültigen IP-Adresse. Die Registrierung erfolgt mit dem Namen und der Solar-Log TM kann im WEB-Browser über angesprochen werden. Die IP-Adresse des Solar-Logs muss nicht mehr bekannt sein, außer es sind mehrere Solar-Logs im Netzwerk. Zusatzfunktion Überwachung und Optimierung des Eigenstromverbrauchs Überwachung und Optimierung des Eigenstromverbrauchs Überwachung, Optimierung und Steuerung des Eigenstromverbrauchs Monitoring von Zentralwechselrichtern Auswertung der Sensor Box Daten Unterstützung der Solar-Log TM SCB und der Solar-Log TM SMB Monitoring von Großanlagen mit Unterstützung von Solar-Log 1000 bzw. Solar-Log 1000 PM+ mit Reduzierung der Wirkleistung. Solar-Log 1000 PM+ Blindleistungsregelung. Artikelnummerübersicht aller Solar-Logs Typ Art.-Nr. Solar-Log 200 Art.-Nr. Solar-Log 500 Art.-Nr. Solar-Log 1000 Standard BT WiFi BT / WiFi PM PM+ / WiFi GPRS PM+ / GPRS

14 Solar-Log TM Highlights Solar-Log TM PM+ das Powermanagement 14 Neue EEG Richtlinien 2012 Seit 2009 gibt es in Deutschland die gesetzliche Vorgabe, dass sich die Betreiber von PV-Anlagen am Einspeise und Netzsicherheitsmanagement beteiligen und sogenannte Netzdienstleistungen erbringen müssen. In der Vergangenheit waren nur Großanlagen mit einer Leistung > 100 kwp von der gesetzlichen Regelung betroffen, dies hat sich zum geändert. Kernpunkt der Anforderungen ist die Regelbarkeit der PV- Anlagen gemäß den Vorgaben des jeweiligen Netzbetreibers bezüglich eingespeister Wirkleistung sowie der Bereitstellung von Blindleistung. Einspeisemanagement mit dem Solar-Log TM umsetzen Die neue PM+ Produktfamilie von Solar-Log TM deckt die gesamte Bandbreite der Anforderungen im Bereich Einspeisemanagement ab. Unabhängig davon, ob eine Hausanlage errichtet werden soll oder eine Großanlage nachgerüstet werden muss Solar-Log TM bietet eine kostengünstige Lösung. Dies kann im einfachsten Fall ein kostenloses Firmware-Update (www.solar-log.com/de/service-support/downloads/fi rmware) sein oder die komplexe Steuerung der Wechselrichter durch ferngesteuerte Signale des Netzbetreibers und / oder Messfühler. PM+ Darstellung einer Reduzierung im Solar-Log TM WEB Matrix zur Konfi guration der ferngesteuerten Leistungsreduzierung Neue PM+ Schnittstelle an der Oberseite der Solar-Log TM PM+ Geräte PM+ Schnittstelle Die neue PM+ Schnittstelle wurde speziell zum Auslesen der Signale eines Rundsteuerempfängers entwickelt. Dieser setzt die Signale des Netzbetreibers in potentialfreie Kontakte um. Die PM+ Schnittstelle kann die potentialfreien Zustände von bis zu zwei Rundsteuerempfängern auswerten. Konfiguration über die Weboberfläche Der Netzbetreiber entscheidet selbständig darüber, wie die Signale der Fernsteuerung übermittelt und codiert werden. Der Solar-Log TM bietet entsprechende Konfi gurationsmöglichkeiten, um sowohl den Anschluss als auch die Konfi guration umzusetzen. Die Konfi guration des Powermanagements erfolgt über die Weboberfl äche des Datenloggers. Typ Art.-Nr. Solar-Log 200 Art.-Nr. Solar-Log 500 Art.-Nr. Solar-Log 1000 PM PM+ / WiFi PM+ / GPRS

15 Solar-Log TM Easy Installation Ab sofort ist die Solar-Log TM Konfiguration ganz einfach Der Solar-Log TM lässt sich mit Easy Installation schnell und einfach installieren und in Betrieb nehmen. Die neue Firmware ist seit Ende April 2011 verfügbar. Dank der vereinfachten und automatisierten Abläufe benötigt der Installateur vor Ort in der Regel weder PC- noch Installationskenntnisse. Bei der Erst- Einschaltung des Solar-Log TM steht das Gerät sofort im Modus Easy Installation, der Ausgangsbasis für die weitere automatische Anbindung. Easy Installation ist vor allem für kleinere und mittlere Hausanlagen mit bis zu fünf Wechselrichtern geeignet. Automatische Wechselrichtersuche Der Solar-Log TM startet automatisch die Suche nach den gängigsten Wechselrichter-Herstellern und den angeschlossenen Wechselrichtern. Ist die Suche erfolgreich abgeschlossen, leuchtet die LED-1 dauerhaft. Solar-Log 200 : Die Wechselrichtersuche und die Internetanmeldung sind sofort aktiv und bereits in der Werkseinstellung hinterlegt. Solar-Log 500 / 1000 : Der Easy Installation Modus wird manuell gestartet, nachdem über das Display Sprache, Ländereinstellung und ggf. das Datum und die Uhrzeit abgefragt wurden. 15 Solar-Log 1000 im Modus Easy Installation WEB-Browser: Solar-Log 1000 nach erfolgreicher WR-Suche und Internetanbindung Schnelle Internetanbindung Der Solar-Log TM sucht sofort nach dem DHCP-Server und lässt sich im lokalen Netzwerk eine gültige IP-Adresse zuweisen. Im Anschluss startet automatisch der Verbindungsaufbau zu Solar-Log TM WEB und der Datenlogger versucht sich zu registrieren. Nach erfolgreicher Anmeldung leuchtet die LED-2 dauerhaft. Easy Installation ist kompatibel zu Solar-Log TM WEB Classic 2nd Edition und Solar-Log TM WEB Commercial Edition. Gute Erreichbarkeit im lokalen Netzwerk Der Solar-Log TM registriert sich mit seinem Namen im lokalen Netzwerk und kann im WEB-Browser über angesprochen werden. Die IP-Adresse des Solar-Logs muss nicht mehr bekannt sein, außer es sind mehrere Solar-Logs im gleichen Netzwerk eingebunden. Die anschließende manuelle Konfi guration des Solar-Log TM ist nach wie vor bequem über das WEB-Interface vom PC aus möglich.

16 Solar-Log TM Highlights Solar-Log TM WiFi (wireless LAN) 16 Solar-Log TM ab sofort mit kabelloser Internetanbindung Solar-Log 200 / 500 / 1000 sind optional mit geräteintegriertem WiFi- Modul verfügbar. Das Modul mit entsprechender Rundstrahlantenne ist fest im Gehäuse integriert. Die Signalstärke wird im WEB-Interface und beim Solar-Log 1000 zusätzlich im Display angezeigt. Sollte das Signal nicht ausreichend sein, dann muss die Verstärkung über einen Repeater erfolgen. Solar-Log TM WiFi ist optimal auf Hausanlagen mit einem vorhandenen WiFi-Access-Point ausgelegt. Solar-Log TM WiFi bietet viele Vorteile Bei der Solar-Log TM Installation ist keine Verkabelung notwendig, d.h. es fällt kein Installationsaufwand an. Die schnellere Installation des Datenloggers spart wertvolle Zeit und somit Kosten. Eine Zusatzhardware, wie z. B. das PowerLine Paket, wird nicht mehr benötigt. Im Webinterface ist die detaillierte Information zum Verbindungsstatus sichtbar. Technische Daten WiFi (WLAN Modi) b und g Max. Ausgangssendeleistung b: +20 db / g: +17 db Max. Eingangslevel -10 db 2, Channel 1 13 / Frequenz Channel 14 / Channel Verschlüsselung WEP 128 und 64 Bit, WPA, WPA 2 Typ Art.-Nr. Solar-Log 200 WiFi Solar-Log 200 BT / WiFi Solar-Log 200 PM+ / WiFi Solar-Log 500 WiFi Solar-Log 500 BT / WiFi Solar-Log 500 PM+ / WiFi Solar-Log 1000 WiFi Solar-Log 1000 BT / WiFi Solar-Log 1000 PM+ / WiFi

17 Solar-Log 1000 GPRS & Solar-Log 200 GPRS Solar-Log 200 / 1000 mit eingebauter Mobilfunktechnik Der Solar-Log 200 / 1000 GPRS ist die Alternative zum externen Solar-Log 1000 GPRS-Modem. Das Modell ist mit einer Magnetfußantenne mit 2 m Kabel erhältlich. Die SIM-Kartenhalterung ist seitlich auf der Innenseite des Gerätes angebracht und somit gegen Verlust geschützt. Solar-Log 1000 PM+ / Solar-Log 200 PM+ sind mit integriertem GPRS Modem verfügbar Bitte beachten Sie, dass bei einer Master-Slave Konfi guration (nur Solar-Log 1000 ) innerhalb des Netzwerkes jeder der bis zu 9 x Solar-Log 1000 (Slave) eine SIM-Karte benötigt oder ein GPRS- Router integriert werden muss. Die Vorzüge von Solar-Log 200 / 1000 GPRS Der tägliche, automatische Hardware-Reset führt zu einer stabileren Datenverbindung. Das eingebaute Modem verringert den Installationsaufwand. Der Stromverbrauch reduziert sich, da kein separates Netzteil benötigt wird. Das interne GPRS Modem ist beim Solar-Log 200 / 1000 nicht nachrüstbar. Beim Solar-Log 1000 kann weiterhin das externe Modem verwendet werden. 17 Technische Daten Im Webinterface ist die detaillierte Information zum Verbindungsstatus sichtbar. GSM Bänder GSM Leistung Datenübertragung Lieferumfang Anschluss Quad-Band GSM / GPRS GSM 800 / 850 Power Class 4 ~ 33 dbm ± 2 dbm GSM 1800 / 1900 Power Class 1 ~ 30 dbm ± 2 dbm Class 10, max. 85,6 kbps 2 m Magnetfußantenne SMA Antennenanschluss Typ Art.-Nr. Solar-Log 200 GPRS Solar-Log 200 PM+ GPRS Solar-Log 1000 GPRS Solar-Log 1000 PM+ GPRS Antennenverlängerung für Solar-Log 200 / 1000 GPRS 5m, Innen- / Außenbereich Antennenverlängerung für Solar-Log 200 / 1000 GPRS 10m, Innen- / Außenbereich Antennenverlängerung für Solar-Log 200 / 1000 GPRS 15m, Innen- / Außenbereich GPRS Außenantenne für Solar-Log 200 / 1000 GPRS, für höhere Funkreichweite

Genial einfach: PV-Überwachung und Steuerung mit Solar-Log TM

Genial einfach: PV-Überwachung und Steuerung mit Solar-Log TM Genial einfach: PV-Überwachung und Steuerung mit Solar-Log Nur überwachen reicht nicht: Solar-Log kann mehr Die Überwachung von PV-Anlagen ist immer häufi ger eine Standardkomponente, weil Störungen oder

Mehr

Produktportfolio. Ausgabe 3. Alles was Sie zur Überwachung Ihrer Photovoltaikanlage benötigen!

Produktportfolio. Ausgabe 3. Alles was Sie zur Überwachung Ihrer Photovoltaikanlage benötigen! Produktportfolio 2012 Ausgabe 3 Alles was Sie zur Überwachung Ihrer Photovoltaikanlage benötigen! De Solar-Log TM ist das herstellerübergreifende Überwachungssystem für Photovoltaikanlagen, Made in Germany

Mehr

Jetzt haben Sie Ihre Erträge einfach unter Kontrolle. Photovoltaikanlagen-Überwachung mit Solar-Log

Jetzt haben Sie Ihre Erträge einfach unter Kontrolle. Photovoltaikanlagen-Überwachung mit Solar-Log Jetzt haben Sie Ihre Erträge einfach unter Kontrolle Photovoltaikanlagen-Überwachung mit Solar-Log Ausfälle und Leistungsabfälle sicher erkennen. Bei Solaranlagen werden Ausfälle und Leistungsabfälle häufig

Mehr

Jetzt haben Sie Ihre Erträge einfach unter Kontrolle. Photovoltaikanlagen-Überwachung mit Solar-Log

Jetzt haben Sie Ihre Erträge einfach unter Kontrolle. Photovoltaikanlagen-Überwachung mit Solar-Log Jetzt haben Sie Ihre Erträge einfach unter Kontrolle Photovoltaikanlagen-Überwachung mit Solar-Log Ihre Stromerträge immer im Blick Solar-Log und Sie wissen mit Sicherheit, dass Ihre Solaranlage zuverlässig

Mehr

Sieht alles. Und weiß noch mehr. Überwachung und Steuerung von Solaranlagen mit Solar-Log TM

Sieht alles. Und weiß noch mehr. Überwachung und Steuerung von Solaranlagen mit Solar-Log TM Sieht alles. Und weiß noch mehr. Überwachung und Steuerung von Solaranlagen mit Solar-Log TM Solar-Log TM überwacht und steuert Ihre Solaranlage Verschleiß und Schäden treten bei allen technischen Geräten

Mehr

Index. Solar-Log. Solar-Log WEB. Überwachung von Großanlagen. Wechselrichter-Anbindung und Sensorik. Smart Metering. Alternative Internetanbindung

Index. Solar-Log. Solar-Log WEB. Überwachung von Großanlagen. Wechselrichter-Anbindung und Sensorik. Smart Metering. Alternative Internetanbindung Index Solar-Log Solar-Log Einführung Seite 4-5 Solar-Log Hardware Seite 6 Solar-Log im Detail Seite 7 Solar-Log Highlights Seite 8 Solar-Log WiFi + GPRS Seite 9 Solar-Log Anlagenüberwachung Seite 10-12

Mehr

Solar-Log WEB Commercial Edition Produktinformation

Solar-Log WEB Commercial Edition Produktinformation Solar-Log WEB Commercial Edition Produktinformation 1 Inhaltsverzeichnis 1 Überblick und Zielgruppe... 3 2 Seitengestaltung... 3 3 Anlagenüberwachung...4 3.1 Anlagenüberwachung...4 3.2 Ereignisprotokoll...4

Mehr

Produktportfolio 2014

Produktportfolio 2014 DE Produktportfolio 2014 Thomas Preuhs Managing Partner Jörg Karwath Managing Partner Guy Thouin Managing Partner 2 Vorwort Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, Photovoltaik wird immer wichtiger

Mehr

Drahtlose Kommunikation für kleine und mittlere PV-Anlagen. Be a solar expert

Drahtlose Kommunikation für kleine und mittlere PV-Anlagen. Be a solar expert Drahtlose Kommunikation für kleine und mittlere PV-Anlagen Be a solar expert Organisatorisches > Rettungswege > Sammelplatz bei Feueralarm > Nächster Sanitärbereich > Kontaktdaten Raucherbereich Solar

Mehr

solarstrom selbst verbrauchen aleo

solarstrom selbst verbrauchen aleo solarstrom selbst verbrauchen aleo unabhängigkeit, die sich lohnt Solarstrom selbst zu verbrauchen, ist eine attraktive Alternative zur Einspeisung. Der Eigenverbrauch macht unabhängiger vom Energieversorger,

Mehr

Mobiles Monitoring für Photovoltaikanlagen

Mobiles Monitoring für Photovoltaikanlagen Mobiles Monitoring für Photovoltaikanlagen Anlagenüberwachung per Mausklick Als Anlagenbetreiber ist man an einem zuverlässigen Betrieb und kontinuierlich guten Erträgen über mindestens 25 Jahre interessiert.

Mehr

Years. Produktportfolio 2015

Years. Produktportfolio 2015 Years DE Produktportfolio 2015 2 Vorwort Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, 10 Jahre Solar-Log - 10 Jahre Erfahrung und Innovation. Darauf sind wir stolz. Wir versprechen Ihnen, Sie auch zukünftig

Mehr

» Innovativer Datenlogger. zur PV-Überwachung. Wechselrichterunabhängig Nachrüstbar Easy Install

» Innovativer Datenlogger. zur PV-Überwachung. Wechselrichterunabhängig Nachrüstbar Easy Install » Innovativer Datenlogger zur PV-Überwachung Wechselrichterunabhängig Nachrüstbar Easy Install » Einfache Funktionalität, höchste Effektivität: PV-Überwachung mit Care Solar Auch wenn Sonnenenergie kostenlos

Mehr

MaxComm für eine individuelle Anlagenüberwachung

MaxComm für eine individuelle Anlagenüberwachung MaxComm für eine individuelle Anlagenüberwachung Zum SolarMax Sortiment gehört eine ganze Reihe von Produkten, welche es Ihnen erlauben, Ihre Anlage kontinuierlich zu überwachen. Sämtliche Wechselrichter

Mehr

Sunny WebBox-21. SUNNY WEBBOX mit Bluetooth Wireless Technology Fernüberwachung und Fernwartung für Solar-Anlagen bis 100 kw.

Sunny WebBox-21. SUNNY WEBBOX mit Bluetooth Wireless Technology Fernüberwachung und Fernwartung für Solar-Anlagen bis 100 kw. SUNNY WEBBOX mit Bluetooth Wireless Technology Fernüberwachung und Fernwartung für Solar-Anlagen bis 100 kw Sunny WebBox-21 Sunny WebBox mit Bluetooth & Zubehör Stand 09/2010 Die Bluetooth Wort- und Bildmarken

Mehr

Freuen Sie sich auf die Sonne!

Freuen Sie sich auf die Sonne! Freuen Sie sich auf die Sonne! Mehr Zeit fürs Wesentliche PowerDog kümmert sich um die Erträge Ihrer Photovoltaikanlage und Sie erleben keine bösen Überraschungen bei der Abrechnung mit Ihrem Energieversorger.

Mehr

safer Sun Sicherheit für Ihre solare Rendite

safer Sun Sicherheit für Ihre solare Rendite safer Sun Sicherheit für Ihre solare Rendite Sicherheit und Service für Ihre solare Rendite! Als Besitzer einer hochwertigen Solarstromanlage erwarten Sie, dass Ihre Anlage hohe Erträge erwirtschaftet?

Mehr

Technische Information SUNNY CENTRAL COMMUNICATION CONTROLLER

Technische Information SUNNY CENTRAL COMMUNICATION CONTROLLER Technische Information SUNNY CENTRAL COMMUNICATION CONTROLLER Inhalt Der Sunny Central Communication Controller ist integraler Bestandteil des Zentral-Wechselrichters, der die Verbindung zwischen dem Wechselrichter

Mehr

INES-Webserver. Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online. 1 Inhalt

INES-Webserver. Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online. 1 Inhalt Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online Mit dem Webbrowser bedienen, steuern und überwachen Sie INES und die daran angeschlossene Peripherie... ganz einfach übers Internet. 1 Inhalt 1 Inhalt 1 2 Anwendungen

Mehr

Maximaler Ertrag Ihrer Solaranlage

Maximaler Ertrag Ihrer Solaranlage Monitoring Maximaler Ertrag Ihrer Solaranlage Lösungen für kwund MW-Anlagen IntelliWeb Data Control Portal Masterlog SunWatch Monitoring: Ein Invest, welches sich sehr schnell rechnet Eine Solaranlage

Mehr

1 Überblick und Zielgruppe... 3. 2 Seitengestaltung... 3. 2.1 Image Modul... 5. 2.2 Text Modul... 5. 2.3 ImageText Modul... 5. 2.4 HTML Modul...

1 Überblick und Zielgruppe... 3. 2 Seitengestaltung... 3. 2.1 Image Modul... 5. 2.2 Text Modul... 5. 2.3 ImageText Modul... 5. 2.4 HTML Modul... 0 Inhaltsverzeichnis 1 Überblick und Zielgruppe... 3 2 Seitengestaltung... 3 2.1 Image Modul... 5 2.2 Text Modul... 5 2.3 ImageText Modul... 5 2.4 HTML Modul... 6 2.5 Contact Modul... 6 3 Analyse- und

Mehr

Firmware 3.6.X, Juni 2014

Firmware 3.6.X, Juni 2014 Firmware 3.6.X, Juni 2014 1 von 12 Inhaltsverzeichnis Firmware 3.6.X, Juni 2014... 1 1 Funktionsbeschreibung... 3 1.1 Webinterface... 3 1.2 Anbindung an Energie Management Portale (ISO 50001)... 4 1.3

Mehr

Beschreibung für das Solardatenerfassungs- und Überwachungssystem SolarCount Net Lan

Beschreibung für das Solardatenerfassungs- und Überwachungssystem SolarCount Net Lan Beschreibung für das Solardatenerfassungs- und Überwachungssystem SolarCount Net Lan Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Komponenten des Net Lan Systems... 2 Anschlüsse und Verkabelung... 2 Konfiguration

Mehr

IP Integration Sysmess Multi und Compact Firmware 3.6,X, July 2014

IP Integration Sysmess Multi und Compact Firmware 3.6,X, July 2014 IP Integration Sysmess Multi und Compact Firmware 3.6,X, July 2014 Alarm XML CSV Webinterface Internet TCP / RTU Slave IP-Router E-Mail FTP / SFTP UDP RS 232 GLT RS 485 GPRS / EDGE / UMTS SPS S0-Eingänge

Mehr

Technische Anforderungen zur Umsetzung des Einspeisemanagements nach 9 EEG im Verteilnetz Strom der FairNetz GmbH

Technische Anforderungen zur Umsetzung des Einspeisemanagements nach 9 EEG im Verteilnetz Strom der FairNetz GmbH Technische Anforderungen zur Umsetzung des Einspeisemanagements nach 9 EEG im Verteilnetz Strom der FairNetz GmbH FairNetz GmbH Hauffstraße 89, 72762 Reutlingen Postfach 25 54, 72715 Reutlingen Mail: info@fairnetzgmbh.de

Mehr

Fernüberwachung von Photovoltaikanlagen

Fernüberwachung von Photovoltaikanlagen Fernüberwachung von Photovoltaikanlagen 7. Solartagung Rheinland-Pfalz 22. September 2011 Dr. Henrik te Heesen Leiter technische Betriebsführung Grundlage des Know-hows in der Anlagenüberwachung Entwicklung

Mehr

Einfach intelligentes Monitoring. Smart Monitor PV-Anlagen-Überwachung. Überwachung von PhotovoltaikAnlagen mit Automatischer.

Einfach intelligentes Monitoring. Smart Monitor PV-Anlagen-Überwachung. Überwachung von PhotovoltaikAnlagen mit Automatischer. Einfach intelligentes Monitoring Smart Monitor PV-Anlagen-Überwachung Überwachung von PhotovoltaikAnlagen mit Automatischer Fehlererkennung www.smartblue.de 1 Kein Monitoring zu haben ist fatal. In Deutschland

Mehr

Fallbeispiele zur Anlagenüberwachung

Fallbeispiele zur Anlagenüberwachung Fallbeispiele zur Anlagenüberwachung 4,5 kwp Anlage, Einfamilienhaus Internetdarstellung 1 9 kwp Anlage, Einfamilienhaus Fernüberwachung, Sensoren, Funkdisplay 3 14 kwp Anlage, Bauernhof Funkdisplay, Störfallmeldekontakt

Mehr

Firmware 2.0.x, April 2015

Firmware 2.0.x, April 2015 Firmware 2.0.x, April 2015 1 von 11 Inhaltsverzeichnis Firmware 2.0.x, April 2015... 1 1 Funktionsbeschreibung... 3 1.1 Webinterface... 3 1.2 Einsatz als Modbus - Gateway inkl. TCP --> RTU Umsetzer...

Mehr

Gegen den Strom. Mit der intelligenten Speicherlösung VS 5 Hybrid

Gegen den Strom. Mit der intelligenten Speicherlösung VS 5 Hybrid Gegen den Strom Mit der intelligenten Speicherlösung VS 5 Hybrid Meinen Strom kann ich gut selbst gebrauchen, danke. Der Tag geht, die Sonne bleibt. Was wäre, wenn ich meinen Solarstrom bis tief in die

Mehr

Der KLARO WebMonitor Die intelligente Fernüberwachung

Der KLARO WebMonitor Die intelligente Fernüberwachung Der KLARO WebMonitor Die intelligente Fernüberwachung Wir sorgen für klares Wasser Direkter Zugriff auf die Anlagendaten Betriebssicherheit für die Kleinkläranlage GSM, CSD, GPRS, LAN, WLAN, dlan ... die

Mehr

Internet TeleControl VITOCOM 300 VITODATA 300

Internet TeleControl VITOCOM 300 VITODATA 300 Internet TeleControl VITOCOM 300 VITODATA 300 Kostengünstig, aktuell, übersichtlich Vitocom 300 und Vitodata 300 erlauben den Zugriff auf alle Anlagenparameter, auch bei anspruchsvollen Heizsystemen Vitocom

Mehr

Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten

Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Fast EnergyCam Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Nachrüsten statt Austauschen nicht größer als eine Streichholzschachtel Mit wird Ihr Zähler schnell und günstig zum Smart Meter Universell

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

1 Einführung... 1 2 Technische Daten / Anforderungen an die SIM-Karte... 1 3 Geräteaufbau... 2 4 Erstinbetriebnahme... 3 5 SIM Karte Wechseln...

1 Einführung... 1 2 Technische Daten / Anforderungen an die SIM-Karte... 1 3 Geräteaufbau... 2 4 Erstinbetriebnahme... 3 5 SIM Karte Wechseln... INHALTSVERZEICHNIS 1 Einführung... 1 2 Technische Daten / Anforderungen an die SIM-Karte... 1 3 Geräteaufbau... 2 4 Erstinbetriebnahme... 3 5 SIM Karte Wechseln... 5 1 EINFÜHRUNG Diese Zusatzanleitung

Mehr

direkte Datenlogger-Einwahl per Portweiterleitung Einwahldaten für Datenlogger sind bekannt (SSH, FTP, SQL, etc.)

direkte Datenlogger-Einwahl per Portweiterleitung Einwahldaten für Datenlogger sind bekannt (SSH, FTP, SQL, etc.) GmbH Hauptwasen 8 D-72336 Balingen Fon: +49 (7433) 99904-0 Fax: +49 (7433) 99904-10 web: wwww.pvconcept.de mail: info@pvconcept.de PVconcept PV-Kraftwerk Anlageninformationen Allgemein Name PV Anlage Anlagenart

Mehr

ENERGY STORAGE SYSTEM

ENERGY STORAGE SYSTEM ENERGY STORAGE SYSTEM Für Ihr Zuhause Intelligente Eigenheimspeicher von Samsung SDI Warum Sie sich für den Samsung SDI All-in-One entscheiden sollten... Samsung SDI All-in-One Samsung ESS Nutzen Sie den

Mehr

Installationshandbuch. Solar-Log

Installationshandbuch. Solar-Log Installationshandbuch Solar-Log 1 Herausgeber: Solare Datensysteme GmbH Fuhrmannstr. 9 72351 Geislingen-Binsdorf Deutschland Tel. +49 (0)7428 / 9418-200 Fax +49 (0)7428 / 9418-280 E-Mail: info@solar-log.com

Mehr

EDL-Portal. Energiedienstleistung

EDL-Portal. Energiedienstleistung Energiedienstleistung EDL-Portal EDL-Portal 2.0 Energiedienstleistung EDL steht für EnergieDienstLeistung. Das EDL-Internetportal unter www.edl.ch bietet eine benutzerfreundliche Plattform zum Überwachen,

Mehr

Installationshandbuch. Solar-Log

Installationshandbuch. Solar-Log Installationshandbuch Solar-Log 1 Herausgeber: Solare Datensysteme GmbH Fuhrmannstr. 9 72351 Geislingen-Binsdorf Deutschland Tel. +49 (0)7428 / 9418-200 Fax +49 (0)7428 / 9418-280 E-Mail: info@solar-log.com

Mehr

Monitoring von Photovoltaik- Anlagen mit automatischer Fehlererkennung

Monitoring von Photovoltaik- Anlagen mit automatischer Fehlererkennung Einfach intelligentes Monitoring Smart Monitor mit Satelliten- Überwachung Monitoring von Photovoltaik- Anlagen mit automatischer Fehlererkennung www.smartblue.de Solar-Überwachung mit intelligenter Automatik

Mehr

Für den Zugriff vom PC aus die TCP/IP Netzwerkeinstellung des PC auf DHCP bzw. automatisch stellen,

Für den Zugriff vom PC aus die TCP/IP Netzwerkeinstellung des PC auf DHCP bzw. automatisch stellen, DIGITRONIC GmbH - Seite: 1 Ausgabe: 11.05.2012 Einstellanleitung GSM XSBOXR6VE Diese Anleitung gilt für die Firmware Version 1.1 Zunächst die SIM Karte mit der richtigen Nummer einsetzten (siehe Lieferschein).

Mehr

Das Energiespeichersystem

Das Energiespeichersystem Das Energiespeichersystem POWER FOR NEW ENERGIES Aktion bis 0.09.0 sparen Sie bis zu.000,- mit Köpfchen Wind- & SolarStrom Bodensee GmbH Ihr Partner für erneuerbare Energien! Q_BEE das Energiespeichersystem

Mehr

GSM/GPRS Modem M2M Adapter

GSM/GPRS Modem M2M Adapter GSM/GPRS Modem M2M Adapter Schnittstellen: RS 232 Dual Band GSM / GPRS Modem GSM 900 / 1800 MHz Abmessungen (B H T): 75 120 60 mm Hutschienen - Gehäuse für die 35 mm - DIN - Schiene Schraubklemmenanschlüsse

Mehr

Energiemanager EM100. Hauptfunktionen

Energiemanager EM100. Hauptfunktionen EM100 / EM200 Bericht Optionen Bericht - Historischer svergleich Alarmmeldungen Hauptfunktionen Automatische Berichte Geräte Kompatibilität WEB Zugang Umweltsensoren Beschreibung Automatisch generierte

Mehr

Installationsanleitung Komplettsystem IBC SolStore 6.8Pb

Installationsanleitung Komplettsystem IBC SolStore 6.8Pb Installationsanleitung Komplettsystem IBC SolStore 6.8Pb Der IBC SolStore dient der Zwischenspeicherung von Solarstrom, um die tageszeitliche Differenz zwischen Strom-Erzeugung und -Verbrauch im Haus auszugleichen.

Mehr

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Stromauge / EnergyCam Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten FAST EnergyCam Clip-On Meter Reader zum smarten Fernauslesen mechanischer Zähler FAST EnergyCam nicht größer als eine Streichholzschachtel

Mehr

Anschluss eines WZ 10D IN an ein ewon2001

Anschluss eines WZ 10D IN an ein ewon2001 Anschluss eines WZ 10D IN an ein ewon2001 Seite 1 von 10 ewon Technical Note Nr. 020 Version 1.0 Kombination aus ewon2001 + WZ 10 D IN Modul Konfiguration samt Alarmversendung per SMS Übersicht 10.06.2008/SI

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM Technische Daten GSM-Modem Type: Bestellnummer: Gewicht: Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Relative Luftfeuchtigkeit:

Mehr

SPS Gateways. http://www.wireless-netcontrol.de/

SPS Gateways. http://www.wireless-netcontrol.de/ SPS Gateways Kommunikations- & Regelcomputer zur Störmeldung, Datenerfassung und Steuerung von dezentralen SPSen, Sensoren und Aktoren. Alle gängigen SPS-Protokolle und Feldbus- Protokolle werden in offene

Mehr

SOLIVIA TL Solar-Wechselrichter Optimiert für Eigenverbrauch, Flexibel für alle Anwendungsbereiche. Delta Fachbeitrag. www.solar-inverter.

SOLIVIA TL Solar-Wechselrichter Optimiert für Eigenverbrauch, Flexibel für alle Anwendungsbereiche. Delta Fachbeitrag. www.solar-inverter. SOLIVIA TL Solar-Wechselrichter Optimiert für Eigenverbrauch, Flexibel für alle Anwendungsbereiche Delta Fachbeitrag www.solar-inverter.com Waren vor einigen Jahren die garantierten Einspeisetarife für

Mehr

Die Systemstabilitätsverordnung (SysStabV) gilt für die Nachrüstung von Anlagen zur Erzeugung von Strom aus solarer Strahlungsenergie

Die Systemstabilitätsverordnung (SysStabV) gilt für die Nachrüstung von Anlagen zur Erzeugung von Strom aus solarer Strahlungsenergie Kundeninformation 50,2 Hz Umrüstung Datum 25.02.2013 PM IN 2013 0009 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Information - 50,2 Hz Umrüstung 2. Garantie und Gewährleistung 3. Strangwechselrichter der VS- / IPG

Mehr

Der KLARO WebMonitor Die intelligente Fernüberwachung

Der KLARO WebMonitor Die intelligente Fernüberwachung Der KLARO WebMonitor Die intelligente Fernüberwachung Wir sorgen für klares Wasser Direkter Zugriff auf die Anlagendaten Betriebssicherheit für die Kläranlage GSM, GPRS, LAN, WLAN, dlan Der KLARO WebMonitor

Mehr

Erfahrungen mit Systemen zur Anlagenüberwachung und Steuerung von FV-Anlagen

Erfahrungen mit Systemen zur Anlagenüberwachung und Steuerung von FV-Anlagen Seite 1 Erfahrungen mit Systemen zur Anlagenüberwachung und Steuerung von FV-Anlagen Am Weichselgarten 7, 91058 Erlangen Tel.: 09131/691-270, www.empuron.de empuron AG Web-basierte Automatisierungslösungen

Mehr

Technicolor TWG870. Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem. Version 2.0

Technicolor TWG870. Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem. Version 2.0 Technicolor TWG870 Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem Version 2.0 Your ambition. Our commitment. Tel. 0800 888 310 upc-cablecom.biz Corporate Network Internet Phone TV 1. Beschreibung Das Kabelmodem

Mehr

TEURER STROM? NICHT FÜR UNS! / Photovoltaik lohnt sich dank selbsterzeugtem Solarstrom.

TEURER STROM? NICHT FÜR UNS! / Photovoltaik lohnt sich dank selbsterzeugtem Solarstrom. TEURER STROM? NICHT FÜR UNS! / Photovoltaik lohnt sich dank selbsterzeugtem Solarstrom. Machen Sie sich langfristig frei von Strompreiserhöhungen / Strom wird teurer und teurer. Und für Sie als Verbraucher

Mehr

SMS Relais. Automatisierungsgeräte

SMS Relais. Automatisierungsgeräte Automatisierungsgeräte SMS Relais Einfaches Konfigurieren mit PC und «FAST SMS SET» Software Zyklische Alarm-Weiterleitung an bis zu 5 verschiedene Rufnummern Analog und/oder Digitaleingänge SMS-Zustandsabfrage

Mehr

Berichtsmanagement. mehr unter www.ees-online.de. Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten

Berichtsmanagement. mehr unter www.ees-online.de. Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten Berichtsmanagement Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten Zuverlässige und regelmäßige Berichterstattung ist für die Überwachung von weiträumig verteilten Anlagen

Mehr

Heiz-Energie sparen: TeleButler. Die Heizungsfernsteuerung

Heiz-Energie sparen: TeleButler. Die Heizungsfernsteuerung Heiz-Energie sparen: TeleButler â FHS Die Heizungsfernsteuerung idyllisch, aber. Innentemperatur 21 C und niemand zu Hause TeleButler FHS Die Heizungsfernsteuerung Eine ferngesteuerte Heizung ermöglicht

Mehr

SONNENSPAREN MIT KLIMASCHUTZ-FAKTOR: PHOTOVO LTAIK

SONNENSPAREN MIT KLIMASCHUTZ-FAKTOR: PHOTOVO LTAIK SONNENSPAREN MIT KLIMASCHUTZ-FAKTOR: PHOTOVO LTAIK BRINGEN SIE IHR GELD AUF DIE SONNENSEITE! Ihre Vorteile: Herzlich willkommen bei NERLICH Photovoltaik! Photovoltaik ist eine nachhaltige Investition in

Mehr

Solarstrom Tag und Nacht

Solarstrom Tag und Nacht Bosch Power Tec Sachsenkamp 5 20097 Hamburg Telefon 0800 2714 001 Fax 0800 2714 003 Info.BoschPowerTec@de.bosch.com www.bosch-power-tec.com www.solarstrom-tag-und-nacht.de Printed in Germany 100 % chlorine

Mehr

Photovoltaikanlagen r Investoren

Photovoltaikanlagen r Investoren Photovoltaikanlagen eine Einführung für f r Investoren Photovoltaik in Deutschland 2011 Installierte Nennleistung 24,7 GWp Erzeugte Energie 18500 GWh Anzahl PV-Anlagen > 1 Million Prof. Dr. Wolfgang Siebke,

Mehr

Technische Betriebsführung

Technische Betriebsführung Technische Betriebsführung Die technische Betriebsführung von Photovoltaikanlagen und -parks dient zur langfristigen Ertragssicherung während der Laufzeit Ihrer PV-Anlage. Hierfür bieten wir Ihnen individuelle

Mehr

ERTRAGSVERLUSTE LASSEN SICH VERMEIDEN

ERTRAGSVERLUSTE LASSEN SICH VERMEIDEN FERNÜBERWACHUNG PHOTOVOLTAIKANLAGEN LIEFERN NUR DANN OPTIMALE ERTRÄGE, WENN SIE IMMER STÖRUNGSFREI FUNKTIONIEREN. TECHNISCHE MÄNGEL ODER AUSFÄLLE WEGEN VERSCHLEISS SIND JEDOCH NICHT AUSZUSCHLIESSEN UND

Mehr

Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause.

Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause. Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause. Inhaltsangabe 2 Was ist? 4 im Einsatz! 6 Kinderleichte Installation! 7 Newsletter abonnieren und... 8 Die intelligente Steckdosenleiste

Mehr

ASKI ist der Spezialist für intelligente Energiemanagementlösungen

ASKI ist der Spezialist für intelligente Energiemanagementlösungen i-energy by ASKI Der moderne und smarte Weg sparsam und nachhaltig mit Energiekosten senken Energieverbrauch reduzieren finanziellen Ertrag von PV Anlagen maximieren ASKI ist der Spezialist für intelligente

Mehr

Installationsanleitung und Tools

Installationsanleitung und Tools WEB-Monitoring der PV-Anlage mit dem Solar-Log Homepagekit Self Made von Solare Datensysteme Installationsanleitung und Tools von SolarLog-Kompetenz-Center Regen www.solarlog-shop24.de Solare Datensysteme

Mehr

Firmware 3.6.X, Oktober 2014

Firmware 3.6.X, Oktober 2014 Firmware 3.6.X, Oktober 2014 1 von 17 Inhaltsverzeichnis Firmware 3.6.X, Juni 2014... 1 1 Funktionsbeschreibung... 3 1.1 Webinterface... 3 1.2 Anbindung an Energie Management Portale (ISO 50001)... 4 1.3

Mehr

EIN STÜCK UNABHÄNGIGKEIT

EIN STÜCK UNABHÄNGIGKEIT EIN STÜCK UNABHÄNGIGKEIT Solarstrom selbst erzeugen, zu 100 % selbst verbrauchen und dabei Geld sparen! EIGEN- VERBRAUCH LOHNT SICH! desonna-installateur: 10 gute Gründe für unsere Mikro-PV-Systeme, mit

Mehr

WebRTU. Schritt-für-Schritt. Anleitungen

WebRTU. Schritt-für-Schritt. Anleitungen Schritt-für-Schritt WebRTU Anleitungen 1. Lokale Ein- und Ausgänge einlesen 2. Daten externer Geräte einlesen 3. Daten an externe Geräte senden 4. Modem einstellen 5. SMS-Alarmierung bei Grenzwertüberschreitung

Mehr

Installationsanleitung SMA Proxy (SMAP@Windows) für SOLARVIEW@Windows

Installationsanleitung SMA Proxy (SMAP@Windows) für SOLARVIEW@Windows Installationsanleitung SMA Proxy (SMAP@Windows) für SOLARVIEW@Windows Proxy für SMA Wechselrichter zum Betrieb mit SolarWiew@Windows Verfasser: Manfred Richter Version 1.8 vom 01.05.2015 http://www.solarview.info

Mehr

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option)

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) ab Firmware-Version 4.24.10.1 Allgemeines Das FAT2002 stellt eine Übermittlung von Meldungen per SMS bereit. Die Meldungen aus der BMZ werden im FAT gemäß

Mehr

2010 PROVISIO GmbH - http://www.provisio.com/ MyPublicHotSpot

2010 PROVISIO GmbH - http://www.provisio.com/ MyPublicHotSpot 2010 PROVISIO GmbH - http://www.provisio.com/ MyPublicHotSpot Wofür steht MyPublicHotSpot? Mit der Software MyPublicHotSpot können Sie Kunden gegen Entgelt oder aber auch unentgeltlich die sichere Nutzung

Mehr

Data Logging Device Server Anwendungen

Data Logging Device Server Anwendungen Data Logging Device Server Anwendungen Ob Sensoren, Maschinen, Barcode oder RFID Lesegeräte, Waagen oder Anlagen aller Art mit unserer Familie konfigurierbarer Datenlogger bieten wir innovative Lösungen,

Mehr

SUNNY BACKUP-SET S. 1 Eigenverbrauchsoptimierung

SUNNY BACKUP-SET S. 1 Eigenverbrauchsoptimierung SUNNY BACKUP-SET S Integration eines Backup-Systems in eine PV-Anlage, aufgebaut nach dem Prinzip Eigenverbrauch von Solarstrom ( 33 Abs. 2) EEG 2009) Dieses Dokument gilt für ein Sunny Backup-Set S mit

Mehr

Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management. Folie 1

Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management. Folie 1 Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management Folie 1 SNMP-Karte Der SNMP-Adapter integriert die USV in das Netzwerk. Weiteres Zubehör für Gebäude-Management erhältlich. (nur mit SNMP-Karte in Professional

Mehr

IR6x1 Serie / UMTS/HSPA+ Router mit WLAN NETWORKS. WLAN nach IEEE 802.11b/g/n. HSPA+ mit 21 Mbit/s Downloadrate. IPSec/PPTP/ L2TP/GRE/Open VPN

IR6x1 Serie / UMTS/HSPA+ Router mit WLAN NETWORKS. WLAN nach IEEE 802.11b/g/n. HSPA+ mit 21 Mbit/s Downloadrate. IPSec/PPTP/ L2TP/GRE/Open VPN HSPA+ mit 21 Mbit/s Downloadrate WLAN nach IEEE 802.11b/g/n -20 C bis +70 C IPSec/PPTP/ L2TP/GRE/Open VPN IR6x1 Serie / UMTS/HSPA+ Router mit WLAN Die IR6x1 Serie von InHand Networks umfasst besonders

Mehr

epowerswitch 1G Produktdatenblatt

epowerswitch 1G Produktdatenblatt Produktdatenblatt Der ist die kleinste eigenständige Power Distribution Unit von Neol. 1 Stromeingang mit 10A und 1 Netzschalter bieten zusammen mit den umfangreichen Konfigurations- und Kontrolloptionen

Mehr

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl M2M Industrie Router mit freier Modemwahl Firewall VPN Alarm SMS / E-Mail Linux Webserver Weltweiter Zugriff auf Maschinen und Anlagen Mit dem M2M Industrie Router ist eine einfache, sichere und globale

Mehr

Neuer Chip überwacht jedes Modul!

Neuer Chip überwacht jedes Modul! Neuer Chip überwacht jedes Modul! www.sunsniffer.de Seite 2 Warum Anlagenüberwachung? Eine Photovoltaik Anlage wird wie andere technische Systeme von Fehlern nicht verschont. Verschmutzungen Ruß aus Abgasen,

Mehr

EINBAUANLEITUNG AT5S (AB 06/2014) VERSION 3.4

EINBAUANLEITUNG AT5S (AB 06/2014) VERSION 3.4 Software-Management GmbH Linzer Straße 61/5 4840 Vöcklabruck Österreich Tel.: +43 (7672) 31 788 Fax: +43 (7672) 31 788-30 info@gps.at www.gps.at EINBAUANLEITUNG AT5S (AB 06/2014) VERSION 3.4 Software-Management

Mehr

3. 15. Rack-Monitoring

3. 15. Rack-Monitoring 19" 1HE Rack-Monitoring und Schließsystem zentrale Steuereinheit, SNMP-fähig Das 19" Rack-Monitoring-System erfüllt alle Anforderungen, die an ein integriertes Schrank-ü berwachungssystem gestellt werden.

Mehr

Wireless N 300Mbps Access Point

Wireless N 300Mbps Access Point Wireless N 300Mbps Access Point WL0053 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Inbetriebnahme 4.0 Netzwerk Konfiguration 5.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise

Mehr

Grundlagen Vernetzung am Beispiel WLAN 1 / 6. Aufbau

Grundlagen Vernetzung am Beispiel WLAN 1 / 6. Aufbau Grundlagen Vernetzung am Beispiel WLAN 1 / 6 Peer-to Peer-Netz oder Aufbau Serverlösung: Ein Rechner (Server) übernimmt Aufgaben für alle am Netz angeschlossenen Rechner (Clients) z.b. Daten bereitstellen

Mehr

TO-PASS TM. skalierbare Fernwirklösungen. vom Störmelder bis zur intelligenten Fernwirk - SPS

TO-PASS TM. skalierbare Fernwirklösungen. vom Störmelder bis zur intelligenten Fernwirk - SPS TO-PASS TM skalierbare Fernwirklösungen vom Störmelder bis zur intelligenten Fernwirk - SPS TO-PASS TM skalierbare Fernwirklösungen vom Störm Mobile, schnelle Messwerterfassung aus dem Internet Störungsmeldung

Mehr

GS WEBBOX PLUS Unterstützt alle Marken Modbus PV-Wechselrichter und Sensor

GS WEBBOX PLUS Unterstützt alle Marken Modbus PV-Wechselrichter und Sensor www.geoprotek.com SUPPORTED INVERTERS: ABB AEG AEI AROS CARLO DANFOSS DELTA EATON ELTEK FRONIUS GREEN POWER MASTERVOLT MITSUBISHI. Unterstützt alle Marken Modbus PV-Wechselrichter und Sensor So unterschiedlich

Mehr

SAB Modulares Verstärker- & Anschlusssystem Prospekt

SAB Modulares Verstärker- & Anschlusssystem Prospekt Für jede Anwendung gibt es das passende Gehäuse mit den Funktionsmodulen. Kleine Systeme für den mobilen Einsatz im Fahrzeug, als Datenlogger Große Systeme mit vielen Kanälen als Tischgerät oder zum Einbau

Mehr

Allgemein. Datenlogger und Monitoring-System. Nachführsystem. Freifläche Dachanlage

Allgemein. Datenlogger und Monitoring-System. Nachführsystem. Freifläche Dachanlage skytron energy GmbH Ernst-Augustin-Straße 12 / D - 12489 Berlin Telefon: +49 30 338 430-0 / Telefax: +49 30 338 430-99 info@skytron-energy.com / www.skytron-energy.com Geschäftsführer Jörgen Klammer Anlageninformationen

Mehr

M a i l C r e d i t. \\Burt\user\Soutschek\FP\Technik\Frankiermaschinen\00_PC Software\MailCredit\Anleitung MailCredit Installation.

M a i l C r e d i t. \\Burt\user\Soutschek\FP\Technik\Frankiermaschinen\00_PC Software\MailCredit\Anleitung MailCredit Installation. M a i l C r e d i t MailCredit ist eine Software, die auf einem PC installiert wird. Diese Software ermöglicht es, dass eine Frankiermaschine über das Internet Portoladungen bzw. Kommunikation mit dem

Mehr

Creatix 802.11g Adapter CTX405 V.1/V.2 Handbuch

Creatix 802.11g Adapter CTX405 V.1/V.2 Handbuch Creatix 802.11g Adapter CTX405 V.1/V.2 Handbuch 1 Sicherheitshinweise für Creatix 802.11g Adapter Dieses Gerät wurde nach den Richtlinien des Standards EN60950 entwickelt und getestet Auszüge aus dem Standard

Mehr

IR6x5 Serie / UMTS/HSPA+ Router mit WLAN NETWORKS. WLAN nach IEEE 802.11b/g/n. HSPA+ mit 21 Mbit/s Downloadrate. IPSec/PPTP/ L2TP/GRE/Open VPN

IR6x5 Serie / UMTS/HSPA+ Router mit WLAN NETWORKS. WLAN nach IEEE 802.11b/g/n. HSPA+ mit 21 Mbit/s Downloadrate. IPSec/PPTP/ L2TP/GRE/Open VPN HSPA+ mit 21 Mbit/s Downloadrate WLAN nach IEEE 802.11b/g/n -20 C bis +70 C IPSec/PPTP/ L2TP/GRE/Open VPN IR6x5 Serie / UMTS/HSPA+ Router mit WLAN Die Geräte der IR6X5 Serie von InHand Networks sind nicht

Mehr

DIGITALE BESCHILDERUNG UND PROFESSIONELLES KONFERENZRAUM/ CONTENT MANAGEMENT MIT BOOK-IT

DIGITALE BESCHILDERUNG UND PROFESSIONELLES KONFERENZRAUM/ CONTENT MANAGEMENT MIT BOOK-IT DIGITALE BESCHILDERUNG UND PROFESSIONELLES KONFERENZRAUM/ CONTENT MANAGEMENT MIT BOOK-IT ERLEBEN SIE UNSERE NEUE DISPLAY SERIE dsign UND ERHALTEN SIE EIN- BLICK IN UNSERE PROFESSIONELLE RAUMMANAGEMENTSOFTWARE

Mehr

ATB Ausbildung Technische Berufe Ausbildungszentrum Klybeck

ATB Ausbildung Technische Berufe Ausbildungszentrum Klybeck W-LAN einrichten Access Point Konfiguration Diese Anleitung gilt für den Linksys WAP54G. Übersicht W-LAN einrichten... 1 Access Point Konfiguration... 1 Übersicht... 1 Vorbereitung... 1 Verbindung aufnehmen...

Mehr

Energie Controlling Online (EC-Online)

Energie Controlling Online (EC-Online) Energie Controlling Online (EC-Online) Nur wer seine Energieströme kennt, kann sie beeinflussen Michael Strohm Energiedienstleistungen Vattenfall Europe Sales GmbH michael.strohm@vattenfall,de Hamburg,

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide

TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide Inhalt 1. Übersicht 1.1. Auf einen Blick 1.2. Leistungsbeschreibung 1.3. Systemvoraussetzungen 1.4. Packungsumfang 2. Anschluss der Hardware 3. Software

Mehr

Datenbankgestütze, netzwerkfähige PC-Energiemanagementsoftware

Datenbankgestütze, netzwerkfähige PC-Energiemanagementsoftware Ein Energie- & Umwelttechnologieunternehmen Datenbankgestütze, netzwerkfähige PC-Energiemanagementsoftware Energie-Monitor Energie-Visual Energie-Data Ursprünglich für die Bedienung und Einstellung von

Mehr

Fernwartung von Maschinen, Anlagen und Gebäuden

Fernwartung von Maschinen, Anlagen und Gebäuden Fernwartung von Maschinen, Anlagen und Gebäuden Entscheidungsgrundlage für Systemintegratoren und Endkunden Für die Realisierung von Fernwartungen sind verschiedene Ansätze möglich. Dieses Dokument soll

Mehr

DCP-L2540DN DCP-L2560DW MFC-L2720DW MFC-L2740DW

DCP-L2540DN DCP-L2560DW MFC-L2720DW MFC-L2740DW DCP-L2540DN DCP-L2560DW MFC-L2720DW MFC-L2740DW KOMPAKTE UND LEISTUNGSSTARKE S/W-MULTIFUNKTIONSGERÄTE FÜR DEN PROFESSIONELLEN EINSATZ IM HOME- OFFICE UND IM KLEINEN BÜRO. Hohe Druckgeschwindigkeit von

Mehr