über die Verbandsversammlung 2011 des Regionalen Planungsverbandes Oberfranken-Ost am Freitag, 18. November 2011, Uhr,

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "über die Verbandsversammlung 2011 des Regionalen Planungsverbandes Oberfranken-Ost am Freitag, 18. November 2011, 10.00 Uhr,"

Transkript

1 Niederschrift über die Verbandsversammlung 2011 des Regionalen Planungsverbandes Oberfranken-Ost am Freitag, 18. November 2011, Uhr, im großen Sitzungssaal des Landratsamtes in Kulmbach. Sämtliche 107 Mitglieder der Verbandsversammlung wurden mit Schreiben vom 31 Oktober 2011 ordnungsgemäß geladen. Anwesend sind 71 Mitglieder und zwar: Kreisfreie Städte Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner Landkreise Bayreuth Kulmbach Wunsiedel i. F. Tirschenreuth Landrat Hermann Hübner Landrat Bernd Hering Landrat Klaus Peter Söllner Landrat Dr. Karl Döhler Landrat Wolfgang Lippert Städte, Märkte und Gemeinden der Landkreise Bayreuth Gemeinde Aufseß Gemeinde Bindlach Gemeinde Bischofsgrün Stadt Creußen Gemeinde Eckersdorf Gemeinde Glashütten Gemeinde Heinersreuth Stadt Hollfeld Gemeinde Hummeltal Gemeinde Mehlmeisel Gemeinde Mistelbach Gemeinde Mistelgau Stadt Pegnitz Stadt Pottenstein Markt Schnabelwaid Gemeinde Speichersdorf Stadt Waischenfeld Gemeinde Warmensteinach Markt Weidenberg - 2 -

2 - 2 - Markt Bad Steben Gemeinde Döhlau Gemeinde Geroldsgrün Stadt Helmbrechts Gemeinde Köditz Gemeinde Konradsreuth Gemeinde Leupoldsgrün Stadt Münchberg Stadt Naila Markt Oberkotzau Stadt Regnitzlosau Stadt Schauenstein Stadt Schwarzenbach/Saale Stadt Schwarzenbach/Wald Stadt Selbitz Markt Sparneck Markt Stammbach Gemeinde Weißdorf Kulmbach Gemeinde Guttenberg Gemeinde Harsdorf Gemeinde Himmelkron Markt Kasendorf Gemeinde Ködnitz Stadt Kupferberg Markt Ludwigschorgast Markt Mainleus Markt Marktschorgast Gemeinde Neudrossenfeld Gemeinde Neuenmarkt Markt Presseck Gemeinde Rugendorf Stadt Stadtsteinach Markt Thurnau Gemeinde Trebgast Gemeinde Untersteinach Markt Wirsberg Wunsiedel im Fichtelgebirge Stadt Arzberg Stadt Höchstädt i.f. Stadt Hohenberg a.d. Eger Stadt Kirchenlamitz Stadt Marktredwitz Markt Schirnding Markt Thiersheim Stadt Weißenstadt Stadt Wunsiedel Landkreis Tirschenreuth Stadt Waldershof Mitglieder des Planungsausschusses Kreisrat Albrecht Schläger Kreisrat Martin Schöffel Kreisrat Dr. Lothar Franz Kreisrat Karl Lothes Stadtrat Gerhard Gollner Stadtrat Matthias Lentzen - 3 -

3 - 3 - Weitere Teilnehmer Regionalbeauftragte bei der Regierung von Oberfranken: Abteilungsdirektor Thomas Engel Regierungsdirektor Martin Füßl Geschäftsstelle: Geschäftsführer Leo Reichel Verwaltungsfachangestellte Madeleine Stöhr Verwaltungsangestellte Beate Witzig

4 Seite: 4 Lfd. Nr. Gegenstand 1 Eröffnung und Beschlussfähigkeit Verbandsvorsitzender D r. F i c h t n e r eröffnet die Verbandsversammlung Er heißt die Mitglieder der Verbandsversammlung im großen Sitzungssaal des Landratsamtes in Kulmbach recht herzlich willkommen. Er stellt fest, dass die Verbandsversammlung beschlussfähig ist. Sie wurde ordnungsgemäß und rechtzeitig geladen. Von den 107 Verbandsmitgliedern mit einem Gesamtstimmenanteil von Stimmen sind 82 Mitglieder mit einem Stimmenanteil von insgesamt Stimmen, das sind 96,98%, vertreten. Landrat S ö l l n e r begrüßt als Gastgeber die Sitzungsteilnehmer im neu renovierten großen Sitzungssaal des Landratsamtes Kulmbach ebenfalls herzlich. Verbandsvorsitzender D r F i c h t n e r gibt einen kurzen Rückblick auf die Arbeit im vergangenen Jahr und bedankt sich für die gute Zusammenarbeit. 2 Sachstandsbericht zur Ausweisung des Anhörungsverfahrens zur Fortschreibung Windenergie Herr Regierungsdirektor F ü ß l berichtet über den Sachstand des Anhörungsverfahrens zur Windenergieanlage. Wichtigste Zielsetzungen für das Anhörungsverfahren waren regional abgestimmte Konzepte zur Steuerung der Windkraft in Ostoberfranken mit nachvollziehbaren Auswahlkriterien und die Konzentration der Windkraftanlagen (keine Verspargelung) und Freihaltung großer Teile der Region sowie große Transparenz des Verfahrens. Eine wichtige Basis des Anhörungsverfahrens ist der im November 2009 beschlossene Kriterienkatalog. Die Einleitung des Anhörungsverfahrens wurde in der Planungsausschusssitzung am 6. Mai 2011 durch die Mitglieder beschlossen. Die Anhörungsfrist endete am 30. September An diesem Verfahren waren 200 Kommunen, Behörden und Verbände, Vereine und Nachbarregionen beteiligt, davon gaben 84% eine Stellungnahme ab. Von den Verbandsmitgliedern beteiligten sich 89%. Das spiegelt das ausgesprochen hohe Interesse an dieser Regionalplanfortschreibung wider. Vordringliche Aufgabe der nächsten Wochen wird die Auswertung der eingegangenen Stellungnahmen sein. Diese Auswertung bildet dann die Grundlage für die Beschlüsse in der nächsten Planungsausschusssitzung, die im 1. Quartal 2012 geplant ist.

5 Seite: 5 Lfd. Nr. Gegenstand 3 Referat von Frau Ministerialrätin Marion Lautenbacher (Bayer. Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit) über die Umsetzung des bayerischen Energiekonzepts und Tendenzen in der Regionalplanung Das Referat von Ministerialrätin M a r i o n L a u t e n b a c h e r wurde durch eine Power-Point Präsentation unterstützt. Ihre Ausführungen werden zur ergänzenden Information übergeben. Sie bilden als Anlage 1 einen Bestandteil dieser Niederschrift. Verbandsvorsitzender D r. F i c h t n e r bedankt sich für die Ausführungen von Frau Ministerialrätin Marion Lautenbacher. 4 Kurzvortrag von der Energieagentur Nordbayern zum Thema: Konzeptstudie Die Energiewende in Nordbayern - Chancen und Potenziale zur regionalen Entwicklung Sachvortrag: Prof. Dr. Manfred Miosga, KlimaKom eg Bayreuth Der Referent erläutert in seinem Kurzvortrag die Konzeptstudie über die Energiewende in Nordbayern. Die im Rahmen des Vortrages zur Unterstützung der Ausführungen gezeigten Power-Points Präsentation werden zur ergänzenden Information übergeben. Sie bilden als Anlage 2 einen Bestandteil dieser Niederschrift. Ende der Verbandsversammlung: Uhr., 6. Dezember 2011 Dr. Harald Fichtner Oberbürgermeister Verbandsvorsitzender Leo Reichel Geschäftsführer

Kreisfreie Städte. Landkreis Bamberg

Kreisfreie Städte. Landkreis Bamberg Hebesätze der und der in Oberfranken 2011 Gebietskennziffer Kreisfreie Städte 09461000 Bamberg (Krfr.St) 425 390 09462000 Bayreuth (Krfr.St) 425 390 09463000 Coburg (Krfr.St) 300 275 09464000 Hof (Krfr.St)

Mehr

Aktualisierung der Trink- und Abwasserkosten in Oberfranken 2005

Aktualisierung der Trink- und Abwasserkosten in Oberfranken 2005 Aktualisierung der Trink- und Abwasserkosten in Oberfranken Industrie- und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth Industrie- und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth . Vorwort Die Kriege der Zukunft

Mehr

Stand:18.04.2016. Messstellen im Regierunsbezirk Oberfranken. Geschwindigkeit. Postleitzahl. Gemeinde Straße Straßenklasse Ortslage

Stand:18.04.2016. Messstellen im Regierunsbezirk Oberfranken. Geschwindigkeit. Postleitzahl. Gemeinde Straße Straßenklasse Ortslage im Regierunsbezirk Oberfranken 96482 Ahorn CO 16, Ab. 200 Kreisstraße außerorts 70 95491 Ahorntal St 2185, Abschnitt 240 Staatsstraße außerorts 60 96146 Altendorf 13090 - Bamberger Straße Staatsstraße

Mehr

Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien in der Bioenergieregion Bayreuth

Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien in der Bioenergieregion Bayreuth aus erneuerbaren Energien in der Bioenergieregion Bayreuth Aktuelle Situation und Prognose Stand Dez. 211 Inhalt: Aktuelle Lage der aus regenerativen Energien in der Bioenergieregion Bayreuth...3 Aktuelle

Mehr

A-Nr. Name und Vorn. Plz Wohnort Rasse Farbe

A-Nr. Name und Vorn. Plz Wohnort Rasse Farbe 33 Ackermann Gisela 95186 Höchstädt Zwergwidder wildfab 29 Ackermann Karl 95163 Weißenstadt Graue Wiener wildfab 30 Ackermann Karl 95163 Weißenstadt Blaue Wiener 31 Ackermann Stefan 95186 Höchstädt Graue

Mehr

Studie zu den Wasser - und Abwasserkosten

Studie zu den Wasser - und Abwasserkosten Studie zu den Wasser - und Abwasserkosten Industrie- und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth Industrie- und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth Das Prinzip aller Dinge ist das Wasser, denn Wasser

Mehr

Oberfränkisches Amtsblatt

Oberfränkisches Amtsblatt . Oberfränkisches Amtsblatt Amtliche Bekanntmachungen der, des Bezirks Oberfranken, der Regionalen Planungsverbände und von Zweckverbänden in Oberfranken Nr. 8 Bayreuth, 24. August 2010 Seite 109 Inhaltsübersicht

Mehr

Die Erfassung der Bauleitpläne im Landkreis Kulmbach

Die Erfassung der Bauleitpläne im Landkreis Kulmbach Die Erfassung der Bauleitpläne im Landkreis Kulmbach Konzept und Aufgabenverteilung zur Aufbereitung und Integration der Bebauungspläne im Landkreis Kulmbach Michael Beck, Landratsamt Kulmbach Thomas Hegen,

Mehr

Gesamtübersicht der Veranstaltungen ADAC Nordbayern e.v. Jahr: 2014

Gesamtübersicht der Veranstaltungen ADAC Nordbayern e.v. Jahr: 2014 Januar 2014 04.01.2014 Sonstiges 43. Winter-Nacht-Orientierungsfahrt "Sewastopol" MSC Helmbrechts 25.01.2014 Automobil 18. ADAC Orientierungsfahrt Fränk. Schweiz MSC Fränk. Schweiz 26.01.2014 Automobil

Mehr

Beteiligungsformen. Unter besonderer Berücksichtigung von kommunaler und Bürgerbeteiligung Erich Maurer, 04.07.2013

Beteiligungsformen. Unter besonderer Berücksichtigung von kommunaler und Bürgerbeteiligung Erich Maurer, 04.07.2013 Praxisbeispiele zu Organisations-und Beteiligungsformen Unter besonderer Berücksichtigung von kommunaler und Bürgerbeteiligung Erich Maurer, 04.07.2013 Die Energieagentur Nordbayern Partner bei Energieeffizienz

Mehr

Ökonomische Aspekte der Wasserversorgung

Ökonomische Aspekte der Wasserversorgung Ökonomische Aspekte der Wasserversorgung Sinkender Wasserverbrauch Was können Kommunen dagegen tun 1. Bürgermeister Karl Philipp Ehrler Markt Stammbach Landkreis Hof Der Wasserverbrauch sinkt die Kosten

Mehr

Bürgerberatungsnetzwerk Franken. Energieberater nach Landkreisen geordnet

Bürgerberatungsnetzwerk Franken. Energieberater nach Landkreisen geordnet Bürgerberatungsnetzwerk Franken Energieberater nach Landkreisen geordnet Landkreis Bamberg Landkreis Bayreuth Landkreis Erlangen-Höchstadt Landkreis Forchheim Landkreis Hof Landkreis Kitzingen Landkreis

Mehr

agilis Ersatzkonzept für den Raum Oberfranken vom Zeitraum Änderung Zeitraum Änderung (Di-Mi) Auswirkung 13:13

agilis Ersatzkonzept für den Raum Oberfranken vom Zeitraum Änderung Zeitraum Änderung (Di-Mi) Auswirkung 13:13 Gültigkeit: 20.-23.12.16 Alle nicht genannten Züge verkehren planmäßig Stand: 19.12.15 Sa+So verkehren alle Züge wie gewohnt Alle Angaben ohne Gewähr 1 Weidenberg - Bayreuth - Weiden ag84567, Bayreuth

Mehr

Planerische Steuerungsmöglichkeiten bei der Errichtung von Windkraftanlagen am Beispiel der Industrieregion Mittelfranken

Planerische Steuerungsmöglichkeiten bei der Errichtung von Windkraftanlagen am Beispiel der Industrieregion Mittelfranken Planerische Steuerungsmöglichkeiten bei der Errichtung Windkraftanlagen am Beispiel der Industrieregion Regionalkongress der Energiewende in Röthenbach a.d. Pegnitz, 21.03.2012 Thomas Müller Regionsbeauftragter

Mehr

Niederschrift. Namen der Gemeinderatsmitglieder

Niederschrift. Namen der Gemeinderatsmitglieder Niederschrift über die 22. Sitzung des Gemeinderats der Gemeinde Denklingen vom 20.12.2011 im Sitzungssaal des Rathauses in Denklingen Beginn der Sitzung: 19.30 Uhr Namen der Gemeinderatsmitglieder ***************************************

Mehr

Ausstellerangebot. Sponsoring

Ausstellerangebot. Sponsoring Ausstellerangebot Rund 25% des Stromverbrauchs in Bayern werden heute bereits mit erneuerbaren Energien gedeckt. Besonders die Windkraft birgt ein enormes Ausbaupotenzial in Bayern. Bis zum Jahr 2012 sollen

Mehr

Fortschreibung der Regionalpläne in Oberfranken

Fortschreibung der Regionalpläne in Oberfranken Windkraft und Raumordnung Fortschreibung der Regionalpläne in Oberfranken Bereich (Behörde) Arial Regular 16pt Thomas Engel Regierung von Oberfranken Bad Alexandersbad, 09.04.2013 Inhalt 1. Steuerung der

Mehr

WICHTIG: Nur Mitglieder im LFV-Bayern können die Software kostenlos erhalten.

WICHTIG: Nur Mitglieder im LFV-Bayern können die Software kostenlos erhalten. Auf der Website www.jf-bayern.de unter dem Punkt SERVICE & INFOS MP-Feuer kann man sich die wichtigsten Informationen über die kostenlose Jugendverwaltungssoftware MP- FEUER holen. Hier ist auch beschrieben,

Mehr

Fremdenverkehr in Oberfranken

Fremdenverkehr in Oberfranken Fremdenverkehr in Entwicklung ab 1985 Eine Zusammenstellung der IHK für. Rückfragen: Dipl.-Geograf Peter Belina belina@bayreuth.ihk.de Eckdaten zum Tourismus 1985- Inhaltsübersicht Seite Inhalt Zeitraum

Mehr

Projekte Seniorenheime

Projekte Seniorenheime Projekte Seniorenheime Münchberg, Luitpoldstraße Münchberg ist eine Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken. Sie ist ein Zentrum der Textilindustrie mit der Textilabteilung der Hochschule Hof.

Mehr

Zertifizierte Gaststätten Oberfranken-Fisch krönt den Tisch

Zertifizierte Gaststätten Oberfranken-Fisch krönt den Tisch Landkreis Bamberg Gasthof Heroldsmühle Heroldsmühle 3, 91332 Heiligenstadt Historikhotel Klosterbräu Landidyll Marktplatz 4, 96157 Ebrach Landgasthof Altes Kurhaus 96170 Lisberg-Steigerwald Landgasthof

Mehr

A.W.I.S. A.W.I.S. Steuerungstechnik e.k. Vielitzer Str. 26 95100 Selb. Baar Hans-Jürgen Heizung Sanitär Bahnhofstraße 39

A.W.I.S. A.W.I.S. Steuerungstechnik e.k. Vielitzer Str. 26 95100 Selb. Baar Hans-Jürgen Heizung Sanitär Bahnhofstraße 39 A.W.I.S. A.W.I.S. Steuerungstechnik e.k. Vielitzer Str. 26 Tel.: 09287/3000 Fax: 09287/890253 E-Mail: hwis@t-online.de Baar Hans-Jürgen Heizung Sanitär Bahnhofstraße 39 Tel.: 09287/3321 Fax: 09287/890442

Mehr

DEUTSCH. k.a. k.a. k.a. Anne Friedrich ENGLISCH

DEUTSCH. k.a. k.a. k.a. Anne Friedrich ENGLISCH DEUTSCH Friedrich n Zeitdauer Preis Email / Telefon Wohnort Der 10d 5 bis 8 45 min 8 bitte im Sekretariat erfragen oder vom Schwarzen Brett der Schule ENGLISCH Sean Felix Günther Lukas Hampel Luca Marie

Mehr

Ihre Immobilienberater der Sparkasse Hochfranken

Ihre Immobilienberater der Sparkasse Hochfranken presso 7 Ihre berater der Sparkasse Hochfranken von links: Reinhard Schwarz (Leiter), Franziska Fourie, Beate Trebes, Alexander Schenkl, Romy Kanther, Marcel Walther, Christina Voit, Jörg Potzel, Thomas

Mehr

M i t t w o c h, 1 7. J u l i 2 0 1 3

M i t t w o c h, 1 7. J u l i 2 0 1 3 M i t t w o c h, 1 7. J u l i 2 0 1 3 M a n k a n n s e i n e M e i n u n g j a m a l r e v i d i e r e n! J a h r 2 0 1 3 : F r i e d r i c h f o r d e r t D e u t s c h e z u m e h r D a t e n s c h

Mehr

Seniorenpolitisches Gesamtkonzept

Seniorenpolitisches Gesamtkonzept Seniorenpolitisches Gesamtkonzept für den Landkreis Kulmbach - Pflege und Pflegebedarfsplanung - Augsburg und München, September 200 Arbeitsgemeinschaft Sozialplanung in Bayern Arbeitsgruppe für Sozialplanung

Mehr

Oberfrankentag auf der IHM in München am 16. März. Präsident Thomas Zimmer, Handwerkskammer für

Oberfrankentag auf der IHM in München am 16. März. Präsident Thomas Zimmer, Handwerkskammer für Oberfrankentag auf der IHM in München am 16. März Grußwort: Handwerk und Innovation Präsident Thomas Zimmer, Handwerkskammer für Oberfranken Sehr geehrte Gäste, herzlich willkommen beim Handwerk. Der Wirtschaftsmacht

Mehr

Püttner GmbH & Co KG SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012. Kreisklasse / A-Klasse. 15.00 Uhr 29.04.2012. 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011

Püttner GmbH & Co KG SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012. Kreisklasse / A-Klasse. 15.00 Uhr 29.04.2012. 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011 Püttner GmbH & Co KG 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011 Omnibusse in allen Größen Taxi - Mietwagen Service mit Herz SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012 29042012 Kreisklasse / A-Klasse 1500 Uhr SV Heinersreuth

Mehr

Zeitdauer Preis in Email Telefon Wohnort Der Nachhilfeschül er darf zu mir nach Hause kommen

Zeitdauer Preis in Email Telefon Wohnort Der Nachhilfeschül er darf zu mir nach Hause kommen FRANZÖSISCH (Schuljahr 2014/15) Der Nachhilfeunterricht kann gerne in der Schule stattfinden: von 13.00 bis 14.00h sind die sog. Nachhilferäume vorgesehen. n er darf zu mir Sarah Michalski a 6 und 45 min

Mehr

Geeignete Energieeffizienzmaßnahmen. Erich Maurer, Berlin, 06.10.2015

Geeignete Energieeffizienzmaßnahmen. Erich Maurer, Berlin, 06.10.2015 Geeignete Energieeffizienzmaßnahmen für Komunen Erich Maurer, Berlin, 06.10.2015 Energieagentur Nordbayern Neutraler Dienstleister durch kommunale Trägerschaft Kommunale Dominanz in der Trägerschaft stellt

Mehr

LQN Basispapier. 1. Ausgangsituation

LQN Basispapier. 1. Ausgangsituation LQN Basispapier 1. Ausgangsituation Lebensqualität durch Nähe (LQN), in den unterschiedlichsten Facetten, bedeutet, sich im Interesse der im LQN-Raum lebenden Menschen, mit den Themen Energie, Nachhaltigkeit,

Mehr

Ausweisung von Windkraftstandorten

Ausweisung von Windkraftstandorten Ausweisung von Windkraftstandorten Informationsveranstaltung zum Thema Windkraft 08. November 2011, Landratsamt Biberach Dipl. Geograph Markus Riethe Verbandsdirektor Regionalverband Donau-Iller Folie

Mehr

Optik-Foto Fischer GmbH z. Hd. Herrn Kruhme Bahnhofstraße 79 95640 Bad Berneck

Optik-Foto Fischer GmbH z. Hd. Herrn Kruhme Bahnhofstraße 79 95640 Bad Berneck Seland Seland Optik Friedrich-Bauer-Str. 20 96264 Altenkunstadt Kropf Uhren-Optik Th. Kropf Rathausstr. 21 95659 Arzberg Schmidt Friedrich Schmidt GmbH Rathausstr. 22 95659 Arzberg Optik-Foto GmbH z. Hd.

Mehr

Sparkasse Hochfranken ImmobilienCenter Wunsiedel

Sparkasse Hochfranken ImmobilienCenter Wunsiedel presso 7 Sparkasse Hochfranken ImmobilienCenter Wunsiedel Karl-Sand-Str. 2 95632 Wunsiedel Telefon 09232/888-195 o. -190 Telefax 09232/888-199 www.sparkasse-hochfranken.de immo-wun@sparkasse-hochfranken.de

Mehr

Jahrgang 2014 30. Januar 2014 Nr. 2 INHALTSVERZEICHNIS

Jahrgang 2014 30. Januar 2014 Nr. 2 INHALTSVERZEICHNIS Schaumbergstraße 14 Fernsprechanschluss: Vorwahl (09281) Ruf-Nr. 57-0 (Vermittlung) Durchwahl 57 und Nebenstellen-Nr. Telefax: 09281/58340 E-Mail: poststelle@landkreis-hof.de Internet: www.landkreis-hof.de

Mehr

Preisliste Anzeigenblätter

Preisliste Anzeigenblätter Preisliste Anzeigenblätter Gesamtanzeigenpreisliste der MGO Preisliste Nr. 3f, gültig ab 1. Oktober 2013 Bad Kissinger Hammelburger Münnerstädter mit Bad Brückenauer Rundschau Bayreuther Sonntag 9 starke

Mehr

Erste Ergebnisse des Elektromobilitätskonzeptes des Landkreises Bayreuth

Erste Ergebnisse des Elektromobilitätskonzeptes des Landkreises Bayreuth Erste Ergebnisse des Elektromobilitätskonzeptes des Landkreises Bayreuth Bayreuther Klimaschutzsymposium 2016 04.10.2016 Bayreuth Michael Schramek, Knut Petersen, Geschäftsführender Gesellschafter EcoLibro

Mehr

Regionalplan Oberfranken-Ost (Region 5)

Regionalplan Oberfranken-Ost (Region 5) (Region 5) Verordnung zur Änderung des Regionalplans Oberfranken-Ost (5) vom 29. April 2014 In Kraft getreten am 26. September 2014 durch Bekanntmachung im Oberfränkischen Amtsblatt Nr. 09/2014 vom 25.

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 29.06.16

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 29.06.16 Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 29.06.16 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von www.sisby.de Seite 1 von 5 Standortprofil: Markt Zell i. Fichtelgebirge Der

Mehr

AKZEPTANZPARTNER. der Bayerischen Ehrenamtskarte im Landkreis Kulmbach

AKZEPTANZPARTNER. der Bayerischen Ehrenamtskarte im Landkreis Kulmbach AKZEPTANZPARTNER der Bayerischen Ehrenamtskarte im Landkreis Kulmbach 1 GRAFENGEHAIG Dorfladen Grafengehaig GmbH Unner Lädla 2 % Rabatt auf das Sortiment, außer auf Tabakwaren, Zeitschriften und Aktionsware

Mehr

Der richtige Weg. Ein Ratgeber für die ältere Generation

Der richtige Weg. Ein Ratgeber für die ältere Generation Der richtige Weg Ein Ratgeber für die ältere Generation Gesundheit, die Spaß macht in der Lohengrin Therme Bayreuth Zahlreiche Wellness-Pakete mit aufeinander abgestimmten Anwen dun gen, Massagen, AQUA

Mehr

07.04.2014 Die neue Welt der Photovoltaik

07.04.2014 Die neue Welt der Photovoltaik 07.04.2014 Die neue Welt der Photovoltaik 1 Herzlich willkommen! Die neue Welt der Photovoltaik Informationsveranstaltung mit Ausstellung der Bürger-Energie-Unterhaching eg 07.04.2014 Die neue Welt der

Mehr

... immer von Vorteil:

... immer von Vorteil: ... immer von Vorteil: Tourismus & Marketing GmbH Ochsenkopf. Gablonzer Straße 11. 95686 Fichtelberg www.erlebnis-ochsenkopf.de Urlaubserlebnis mit dem Elektrofahrrad SCHON GESPART MIT IHRER NEUEN OCHSENKOPF

Mehr

Bericht der Arbeitsgruppe

Bericht der Arbeitsgruppe Übersicht Bericht der Übersicht Bericht der Motivation Übersicht Bericht der Motivation Windkraft im Landkreis Übersicht Bericht der Motivation Windkraft im Landkreis Zielorientierung und Initiativen Übersicht

Mehr

1996, Spanien bei Zaragoza

1996, Spanien bei Zaragoza / 25 1996, Spanien bei Zaragoza Energiewende in der Heimat, für die Heimat Bayerischer Landtag 16.03.2013 1. Einleitung: Stand der Windenergie in Bayern 2 / 25 3 / 25 1. Stand der Windenergie in Bayern

Mehr

Unternehmensgruppe SeniVita. Dem Leben nicht nur Jahre, sondern den Jahren Leben schenken

Unternehmensgruppe SeniVita. Dem Leben nicht nur Jahre, sondern den Jahren Leben schenken Unternehmensgruppe SeniVita Dem Leben nicht nur Jahre, sondern den Jahren Leben schenken Das Unternehmen Unsere Geschäftsfelder Bildung Altenpflege Kinderkrankenpflege Behindertenhilfe Alles aus einer

Mehr

Projekt Innerstädtischer Bahnhaltepunkt in Hof

Projekt Innerstädtischer Bahnhaltepunkt in Hof Projekt Innerstädtischer Bahnhaltepunkt in Hof Ein Quantensprung für Hof (Oberbürgermeister Dieter Döhla) ARGE ÖPNV Stadt und Landkreis Hof, Diplom-Geograph Volker Griesbach Die Struktur der Stadt Hof

Mehr

Preisliste Anzeigenblätter

Preisliste Anzeigenblätter Preisliste Anzeigenblätter Gesamtanzeigenpreisliste der MGO Preisliste Nr. 1b, gültig ab 1. November 2011 Bad Kissinger Hammelburger Münnerstädter mit Bad Brückenauer Rundschau Bayreuther Sonntag 8 starke

Mehr

Beratung und Konzepte Referenzen Energieeinsparung und Contracting

Beratung und Konzepte Referenzen Energieeinsparung und Contracting Energiebericht Stadt Freising Stadt Freising, seit 2010 in Bearbeitung Energieversorungskonzept für das Areal der ehem. General-von-Stein-Kaserne Stadt Freising, 2010 Kommunales Energieeinsparkonzept für

Mehr

Stadt Schillingsfürst Stadt Weißenstadt Gemeinde Schönthal. Stadtsiegel, Stadt Duisburg Gemeinde Bad Feilenbach Gemeinde Münchsmünster

Stadt Schillingsfürst Stadt Weißenstadt Gemeinde Schönthal. Stadtsiegel, Stadt Duisburg Gemeinde Bad Feilenbach Gemeinde Münchsmünster Relief Wappen Darstellungsmöglichkeiten für Wappen und Siegel Wappen und Siegel repräsentieren Städte, Märkte, Gemeinden, Institutionen, Körperschaften und Vereine aber auch Familien und Privatpersonen

Mehr

Entprivilegierung der Windenergie in Bayern durch 10H-Gesetz. Bürgerklagegemeinschaft Pro Windkraft klagt gegen 10H-Regelung bei Windkraft

Entprivilegierung der Windenergie in Bayern durch 10H-Gesetz. Bürgerklagegemeinschaft Pro Windkraft klagt gegen 10H-Regelung bei Windkraft Entprivilegierung der Windenergie in Bayern durch 10H-Gesetz Bürgerklagegemeinschaft Pro Windkraft klagt gegen 10H-Regelung bei Windkraft Landesvorsitzender im: Inhaber der Firma: Günter Beermann Diplom-Ingenieur

Mehr

Staatliche Informationsangebote zum Thema Energie

Staatliche Informationsangebote zum Thema Energie Staatliche Informationsangebote zum Thema Energie Würzburg, 27.03.2015 Johann Lechner Sg. 35 und Arbeitsgruppe Energiewende Energie-Atlas Bayern www.energieatlas.bayern.de Ressortübergreifendes Angebot

Mehr

Mitglieder der Vollversammlung in der Wahlperiode 2014/2019

Mitglieder der Vollversammlung in der Wahlperiode 2014/2019 Mitglieder der Vollversammlung in der Wahlperiode 2014/2019 Vertreter des selbstständigen Handwerks I. Gruppe der Bau- und Ausbaugewerbe Horst Zimmermann Maurermeister Haag Richard Herbst Schornsteinfegermeister

Mehr

Scheitert die Energiewende am Wutbürger? Hürden und Lösungen für den Ausbau Erneuerbarer Energien in der Kommune

Scheitert die Energiewende am Wutbürger? Hürden und Lösungen für den Ausbau Erneuerbarer Energien in der Kommune Scheitert die Energiewende am Wutbürger? Hürden und Lösungen für den Ausbau Erneuerbarer Energien in der Kommune Prof. Dr. Manfred Miosga KlimaKom Büro für Kommunalberatung e.g. Thesen des Vortrags Klimaschutz

Mehr

17. Wahlperiode 28.02.2014 17/486. werden. Zu 2.: werden. Zu 4.: werden.

17. Wahlperiode 28.02.2014 17/486. werden. Zu 2.: werden. Zu 4.: werden. Bayerischer Landtag 17. Wahlperiode 28.02.2014 17/486 Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Dr. Christian Magerl BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vom 03.12.2013 Überwachung der nach BImSchG genehmigungsbedürftigen

Mehr

Elektrifizierung Hof Marktredwitz

Elektrifizierung Hof Marktredwitz Elektrifizierung Hof Marktredwitz Ausbaustrecke Nürnberg Marktredwitz Hof/ Grenze D/CZ ( Prag) Das Projekt Maßnahmen Nutzen Bürgerbeteiligung Umweltschutz Die Basis der Zukunft. DB Netze Das Projekt In

Mehr

16. Workshop Bioenergie-Regionen in Bayreuth Wärmenetze für die Wärmewende

16. Workshop Bioenergie-Regionen in Bayreuth Wärmenetze für die Wärmewende 16. Workshop Bioenergie-Regionen in Bayreuth Wärmenetze für die Wärmewende Dienstag, 14.10.2014 Tagungshotel Hotel Rheingold 13:30 bis 13:45 Uhr Energievision Frankenwald e.v. Martin Kastner, Dipl.-Geogr.

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 29.06.16

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 29.06.16 Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 29.06.16 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von www.sisby.de Seite 1 von 5 Standortprofil: Wunsiedel Geographische Lage Wunsiedel

Mehr

Planung und Genehmigung von Windkraftanlagen in Oberfranken unter dem Aspekt des Landschaftsschutzes

Planung und Genehmigung von Windkraftanlagen in Oberfranken unter dem Aspekt des Landschaftsschutzes Planung und Genehmigung von Windkraftanlagen in Oberfranken unter dem Aspekt des Landschaftsschutzes Bereich (Behörde) Arial Regular 16pt Christiane Odewald Regionsbeauftragte Oberfranken-West Bad Blankenburg,

Mehr

Genusstour. durch das Kulmbacher Land

Genusstour. durch das Kulmbacher Land Genusstour durch das Kulmbacher Land Seite 1 Kulmbacher Seite Land 3 Inhaltsverzeichnis Der Landkreis Kulmbach - das Herz Oberfrankens Seite 4 Spezialitätenvielfalt im Kulmbacher Land - immer ein Anlass

Mehr

Freiwillige Feuerwehren

Freiwillige Feuerwehren Freiwillige Feuerwehren Lehrgangskatalog 2013 Wichtige Informationen - Am ersten Lehrgangstag bitte in Dienstuniform erscheinen, soweit nichts anderes angegeben ist. - Terminliche Änderungen sind während

Mehr

AMTSBLATT des Landkreises Mühldorf a. Inn

AMTSBLATT des Landkreises Mühldorf a. Inn AMTSBLATT des Landkreises Nr. 23 01.07.2015 Seite 115 I n h a l t - Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Nahverkehr, Natur und Tourismus am Montag, 06.07.2015 im kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes -

Mehr

Diskussion raumplanerischer Handlungsmöglichkeiten zum Umgang mit dem Klimawandel

Diskussion raumplanerischer Handlungsmöglichkeiten zum Umgang mit dem Klimawandel Diskussion raumplanerischer Handlungsmöglichkeiten zum Umgang mit dem Klimawandel Workshop am 22.06.10 in Bonn III - Instrumente Ansätze aus der Praxis in Oberbayern Walter Kufeld [Klimagerechte Verantwortung]

Mehr

NIEDERSCHRIFT. 224. Sitzung des Planungsausschusses des Regionalen Planungsverbands München am 16.10.2012 im kleinen Sitzungssaal der LH München

NIEDERSCHRIFT. 224. Sitzung des Planungsausschusses des Regionalen Planungsverbands München am 16.10.2012 im kleinen Sitzungssaal der LH München Regionaler RPV Planungsverband München NIEDERSCHRIFT 224. Sitzung des Planungsausschusses des Regionalen Planungsverbands München am 16.10.2012 im kleinen Sitzungssaal der LH München - Öffentlich - Beratungsgegenstände:

Mehr

Regierung von Oberfranken

Regierung von Oberfranken Regierung von Oberfranken Regierung von Oberfranken, Postfach 110165, 95420 Bayreuth V E R Z E I C H N I S der Krankenhäuser und anderen geeigneten medizinischen Einrichtungen, die nach 7 Abs. 2 MPhG zur

Mehr

Europäisches Parlament neu gewählt Interessenvertretung für Oberfranken

Europäisches Parlament neu gewählt Interessenvertretung für Oberfranken GASTKOMMENTAR Europäisches Parlament neu gewählt Interessenvertretung für Oberfranken Dr. Joachim Wuermeling, Mitglied des Europaparlaments Trotz aller berechtigter Kritik an einzelnen Entwicklungen: Die

Mehr

AUSBILDUNGSBETRIEBE OBERFRANKEN

AUSBILDUNGSBETRIEBE OBERFRANKEN Ausbildungsbetrieb Adresse PLZ Ort Telefon Ansprechpartner Ausbildungsberufe Hotel Drei Linden Kolonnadenweg 26 9560 Bad Berneck 09273-7506 Hermann Hartl Hofa, Koch Landgasthof Schatz Hollenberg 1 91257

Mehr

Püttner GmbH & Co KG SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012. Kreisklasse / A-Klasse Uhr Jahre Omnibus Püttner

Püttner GmbH & Co KG SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012. Kreisklasse / A-Klasse Uhr Jahre Omnibus Püttner Püttner GmbH & Co KG 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011 Omnibusse in allen Größen Taxi - Mietwagen Service mit Herz SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012 19052012 Kreisklasse / A-Klasse 1500 Uhr SV Heinersreuth

Mehr

Wahlkreisvorschlag Nr. 1 Christlich-Soziale Union in Bayern e.v.

Wahlkreisvorschlag Nr. 1 Christlich-Soziale Union in Bayern e.v. Wahlkreisvorschlag Nr. 1 Christlich-Soziale Union in Bayern e.v. (CSU) 101 Heike, Jürgen W. Staatssekretär, geb. 1949 Arnoldplatz 9 96465 Neustadt b. Coburg (Stimmkreis 404 Coburg) 102 Huml, Melanie Staatssekretärin,

Mehr

Amtsblatt des Landkreises tirschenreuth

Amtsblatt des Landkreises tirschenreuth B 11744 Amtsblatt des Landkreises tirschenreuth mit Veröffentlichungen von Behörden, Gerichten und Gemeinden des Landkreises Nr. 37/38 Tirschenreuth, den 14.09.2015 71. Jahrgang Inhaltsverzeichnis Seite

Mehr

1. Sitzung des Umweltausschusses am Mittwoch, 2. Juli 2008, 9:00 Uhr, im Kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes Bamberg

1. Sitzung des Umweltausschusses am Mittwoch, 2. Juli 2008, 9:00 Uhr, im Kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes Bamberg Kreistag des Landkreises Bamberg Wahlperiode 2008/2014 Niederschrift 1. Sitzung des Umweltausschusses am Mittwoch, 2. Juli 2008, 9:00 Uhr, im Kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes Bamberg Inhaltsverzeichnis

Mehr

Amt Temnitz Walsleben, 28.04.2014 - Gemeinde Temnitzquell -

Amt Temnitz Walsleben, 28.04.2014 - Gemeinde Temnitzquell - Amt Temnitz Walsleben, 28.04.2014 - Gemeinde Temnitzquell - Niederschrift zur 2. Sitzung in 2014 des Ausschusses Windenergie - Verkehrssituation - Freiraum am 12.03.2014 in Rägelin Beginn: Ende: 19:00

Mehr

AQUA - Aus- und Weiterbildungsagentur in Ost- Oberfranken

AQUA - Aus- und Weiterbildungsagentur in Ost- Oberfranken AQUA - Aus- und Weiterbildungsagentur in Ost- Oberfranken 21JO01189 Projektdurchführung: Technologie- und Innovationsberatungsagentur in Bayern e.v. beim DGB Bayern, München Der offizielle Beginn des Projekts

Mehr

Oberfränkisches Amtsblatt

Oberfränkisches Amtsblatt . Oberfränkisches Amtsblatt Amtliche Bekanntmachungen der, des Bezirks Oberfranken, der Regionalen Planungsverbände und von Zweckverbänden in Oberfranken Nr. 2 Bayreuth, 20. Februar 2009 Seite 19 Inhaltsübersicht

Mehr

Für unsere Heimat. Mit ganzer Kraft.

Für unsere Heimat. Mit ganzer Kraft. kreistagswahl 16. März 2014 Für unsere Heimat. Mit ganzer Kraft. Starke Wirtschaft, lebendige Dörfer, schnelles Internet, gute Straßen, Vorfahrt für Bildung, Familien, Kultur und Ehrenamt. Bitte schenken

Mehr

Gründungsmitglied der AGEG 1995. (Region 43 auf der AGEG-Karte Regionen grenzübergreifender Zusammenarbeit 2007 )

Gründungsmitglied der AGEG 1995. (Region 43 auf der AGEG-Karte Regionen grenzübergreifender Zusammenarbeit 2007 ) EUREGIO EGRENSIS Gründungsmitglied der AGEG 1995 (Region 43 auf der AGEG-Karte Regionen grenzübergreifender Zusammenarbeit 2007 ) Arbeitsgemeinschaft Europäischer Grenzregionen (AGEG) OFFIZIELLER NAME

Mehr

Satzung des Zweckverbandes für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Coburg. Vom 11. Januar 2005

Satzung des Zweckverbandes für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Coburg. Vom 11. Januar 2005 Satzung des Zweckverbandes für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Coburg Vom 11. Januar 2005 Die Mitglieder des Rettungszweckverbandes Coburg gestalten gemäß Art. 3 Abs. 1 Satz 1 des Gesetzes über

Mehr

JFG Oberland News rund um den Juniorenfußball

JFG Oberland News rund um den Juniorenfußball JFG Oberland News rund um den Juniorenfußball JFG Oberland News 6 / Januar 2016 S. 1 Ihr kompetenter Bosch-Car-Service Spezialist für Volkswagen und Audi mit über 50 Jahren Erfahrung Jetzt neu bei uns:

Mehr

Haus der kleinen Forscher in Bayern Zahlen und Fakten

Haus der kleinen Forscher in Bayern Zahlen und Fakten Haus der kleinen Forscher in Bayern Zahlen und Fakten (Stand 31. Dezember 2015) Die Stiftung Haus der kleinen Forscher kooperiert in Bayern mit insgesamt 32 Institutionen, die als sogenannte Netzwerkpartner

Mehr

Die Gründerzeit In Helmbrechts wird die erste Wasserleitung mit einem Kostenaufwand von 6240 Gulden verlegt.

Die Gründerzeit In Helmbrechts wird die erste Wasserleitung mit einem Kostenaufwand von 6240 Gulden verlegt. Die Gründerzeit 1861 In Helmbrechts wird die erste Wasserleitung mit einem Kostenaufwand von 6240 Gulden verlegt. 1867 Helmbrechts erhält seine erste Straßenbeleuchtung, bestehend aus 6 Säulen mit jeweils

Mehr

Zukunft mitgestalten: K Nah am Bürger K Kompetent in der Sache K Frei in der Entscheidung LISTE 4. Kreistagswahl 2008

Zukunft mitgestalten: K Nah am Bürger K Kompetent in der Sache K Frei in der Entscheidung LISTE 4. Kreistagswahl 2008 Kreistagswahl 2008 LISTE 4 Ein für unseren Landkreis Bayreuth Zukunft mitgestalten: K Nah am Bürger K Kompetent in der Sache K Frei in der Entscheidung www.fwg-kreis-bayreuth.de 2. März 2008: LISTE 4 -

Mehr

Landschaftsrahmenplan Bayern

Landschaftsrahmenplan Bayern Landschaftsrahmenplan Bayern Dieses Verzeichnis enthält die dem gemeldeten Datensätze mit Stand 30.01.2014. Für Richtigkeit und Vollständigkeit der gemeldeten Daten übernimmt das BfN keine Gewähr. Titel

Mehr

Herzlich Willkommen zur Präsentation der Ventotec GmbH. Projektvorhaben Soppen

Herzlich Willkommen zur Präsentation der Ventotec GmbH. Projektvorhaben Soppen Herzlich Willkommen zur Präsentation der Ventotec GmbH Projektvorhaben Soppen Die Ventotec GmbH ist einer der größten Projektierer und Betriebsführer im Bereich Erneuerbare Energien in Deutschland. Wir

Mehr

Entwicklung der Schülerzahlen

Entwicklung der Schülerzahlen Schule in Zahlen Entwicklung der Schülerzahlen Die Zahl der Grund- und Mittelschüler im Landkreis liegt (ohne Gesamtschule Hollfeld) im Schuljahr 2013/14 bei 4913 (-143 SchülerInnen oder 2,83 % im Vergleich

Mehr

Vorrangflächen zur Windenergienutzung

Vorrangflächen zur Windenergienutzung Bau-, Verkehr-, Energie-und Umweltausschuss der Gemeinde Wald-Michelbach am 29.03.2012 TOP 4: Vorrangflächen zur Windenergienutzung hier: Informationen zum Sachstand 29.03.2012 1 Vorrangflächen zur Windenergienutzung

Mehr

Handlungskonzept für ein Regionalmanagement im und für den Raum Bayreuth mit Schwerpunkt auf der Stadt-Umland-Problematik.

Handlungskonzept für ein Regionalmanagement im und für den Raum Bayreuth mit Schwerpunkt auf der Stadt-Umland-Problematik. RRV-Gesellschaft für Raumanalysen, Regionalpolitik und Verwaltungspraxis mbh Handlungskonzept für ein Regionalmanagement im und für den Raum Bayreuth mit Schwerpunkt auf der Stadt-Umland-Problematik Abschlussbericht

Mehr

1. Bürgermeister Manfred Porsch

1. Bürgermeister Manfred Porsch Niederschrift über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Speichersdorf - öffentlicher Teil - Tag und Ort Vorsitzender Schriftführer/in am 28.02.2011 im Sitzungssaal des Rathauses 1. Bürgermeister

Mehr

Integriertes Klimaschutzkonzept des Landkreises Fürstenfeldbruck sowie seiner Städte und Gemeinden

Integriertes Klimaschutzkonzept des Landkreises Fürstenfeldbruck sowie seiner Städte und Gemeinden Integriertes Klimaschutzkonzept des Landkreises Fürstenfeldbruck sowie seiner Städte und Gemeinden Regionale Informationsveranstaltung für die Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft und die Gemeinde Egenhofen,

Mehr

Bayreuther strukturierte Fortbildung - Implantologie 2006 -

Bayreuther strukturierte Fortbildung - Implantologie 2006 - Bayreuther strukturierte Fortbildung - mplantologie 2006 - Arbeitskreis für orale mplantologie Oberfranken www.aoi-o.de Fortbildungsveranstaltungen: 1 - Mittwoch - 24.05.2006 - Bayreuth 2 - Mittwoch -

Mehr

Windkraft-Anlagendichte in Raumordnungsgebieten im Spiegel des Raumordnungsplan-Monitors

Windkraft-Anlagendichte in Raumordnungsgebieten im Spiegel des Raumordnungsplan-Monitors Windkraft-Anlagendichte in Raumordnungsgebieten im Spiegel des Raumordnungsplan-Monitors Dr. Brigitte Zaspel und Klaus Einig, BBSR Bundesregierung will Windenergie stark ausbauen Energiekonzept der Bundesregierung

Mehr

Energiewende und Bürgerbeteiligung aus kommunaler Sicht

Energiewende und Bürgerbeteiligung aus kommunaler Sicht Energiewende und Bürgerbeteiligung aus kommunaler Sicht Inhaltsverzeichnis 1. Schorndorf 2. Bürgerbeteiligung Windkraft Ausgangslage Ziele Prozessorganisation Bürgerempfehlung 3. Exkursion Bürgerbeteiligung

Mehr

Handelsregister. Leuchtstofflampen. Das neue Highspeed Farbuniversum IHK INTERN. Hahn >Beleuchtung< Amtsgericht Registergericht Bamberg

Handelsregister. Leuchtstofflampen. Das neue Highspeed Farbuniversum IHK INTERN. Hahn >Beleuchtung< Amtsgericht Registergericht Bamberg Diese Informationen sind als kurze Hinweise für den interessierten Leser gedacht. Wir geben nicht den vollen Text der registeramtlichen Veröffentlichung wieder. Grundlage der Hinweise sind die der Kammer

Mehr

Zum Umgang mit Darstellungen in Flächennutzungsplänen soll folgende Regelung aufgenommen werden:

Zum Umgang mit Darstellungen in Flächennutzungsplänen soll folgende Regelung aufgenommen werden: Planungsrechtliche Einschätzung des Gesetzentwurfes zur Änderung der Bay. Bauordnung (BayBO) vom 09.04.2014 Ausfüllung der Länderöffnungsklausel für die Regelung der Abstände von Windkraftanlagen zur Wohnbebauung

Mehr

Niederschrift. über die Sitzung des Umwelt- und Energieausschusses des Landkreises Amberg-Sulzbach

Niederschrift. über die Sitzung des Umwelt- und Energieausschusses des Landkreises Amberg-Sulzbach Landkreis Amberg-Sulzbach Niederschrift über die Sitzung des Umwelt- und Energieausschusses des Landkreises Amberg-Sulzbach vom: 26.10.2015 im König-Ruprecht-Saal des Landratsamtes Amberg-Sulzbach in Amberg

Mehr

Acht starke Partner für Ihre Werbung

Acht starke Partner für Ihre Werbung Acht starke Partner für Ihre Werbung Preisliste Nr. 4b, gültig ab 01.07.2014 am Wochenende Lichtenfelser Wochenblatt Report Bad Kissingen + Hammelburg + Münnerstädter mit Bad Brückenauer Rundschau Rhön-Grabfeld

Mehr

Mittwoch, 20. Juli 2016, 18:30 Uhr SSV Kasendorf. gegen. FSV Bayreuth

Mittwoch, 20. Juli 2016, 18:30 Uhr SSV Kasendorf. gegen. FSV Bayreuth SAISON 2016/2017 383/01 322/01 Mittwoch, 20. Juli 2016, 18:30 Uhr SSV Kasendorf gegen FSV Bayreuth Unsere Neuzugänge hinten v. l.: Trainer Michael Werzer, Co-Trainer Christoph Wächter, Michael Burger,

Mehr

103. Bayreuther Volksfest

103. Bayreuther Volksfest 103. Bayreuther Volksfest 25. Ma i - 4. Ju n i 2012 Viele Attraktionen Viele Sensationen Viel Vergnügen Highlights Liebe Volksfestbesucher aus nah und fern, liebe Familien, liebe Kinder! Endlich gibt es

Mehr

Gesunder Landkreis -Runde Tische zur Regionalen Gesundheitsförderung

Gesunder Landkreis -Runde Tische zur Regionalen Gesundheitsförderung Landratsamt Bamberg Gesundheitswesen Gesunder Landkreis -Runde Tische zur Regionalen Gesundheitsförderung 18. April 2013 Markt Rattelsdorf "Gesundheitsförderung muss dort ansetzen, wo Menschen leben, lernen,

Mehr

Sommer. mit Hartmut KOSCHYK MdB. Alle Veranstaltungen auch im Internet unter

Sommer. mit Hartmut KOSCHYK MdB. Alle Veranstaltungen auch im Internet unter Alle Veranstaltungen auch im Internet unter www.koschyk.de Sommer 2013 Hartmut KOSCHYK MdB Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen Sommer 2013 HERZLICHE EINLADUNG zu meiner Veranstaltungsreihe

Mehr