Projektliste des EFF für das Förderjahr 2009

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Projektliste des EFF für das Förderjahr 2009"

Transkript

1 Lfd. Nr. Aktenzeichen Name des Zuwendungsempfängers Ort Projektbezeichnung (Kurzform) bewilligter Förderbetrag staatliche nationale Förderung Caritasverband für die Diözese Augsburg e.v Augsburg Intensives Hilfenetzwerk für Flüchtlinge mit besonderem Betreuungsbedarf , , Handicap International e.v Comin - Communication & Integration, Förderung für Flüchtlinge mit Behinderung/chronischer Erkrankung , , Diakonisches Werk Schwabach e.v. Migrationszentrum Caritasverband für die Diözese Würzburg e.v Caritasverband für die Diözese Augsburg e.v Schwabach Würzburg Augsburg Gleichgewicht , ,40 Future Steps - Unterfranken , ,06 Optimierung der Lebens- und Bildungschancen für Flüchtlingskinder , , Diakonisches Werk Augsburg Augsburg Beratungs- und Integrationszentrum für Flüchtlinge in Augsburg und Schwaben , , Caritasverband für den Landkreis Forchheim e.v Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Nürnberg e.v Forchheim Nürnberg Parcours , ,00 PAT - Mit Eltern lernen - Beratung und Begleitung für schwangere Flüchtlingsfrauen und Familien mit Kleinkindern , ,56

2 Caritasverband Bayreuth für die Stadt und den Landkreis Bayreuth e.v Bayreuth Fallschirm-Netzwerk, das Flüchtlingskinder bei Problemen im pädagogischen, psychischen und schulischen Bereich auffängt durch Unterstützung, Hilfestellung und Begleitung , , Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Nürnberg e.v Bundesfachverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge e.v Nürnberg Jugendamt der Erzdiözese Bamberg Bamberg IMEDANA Institut für Medien- und Projektarbeit e.v. Nürnberg Bildungsprojekt für Flüchtlinge ,07 0,00 Qualitätssicherung beim Umgang mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in Deutschland ,00 0,00 Nachmittags- und Freizeitbetreuung , ,00 Internationales Frauencafe - Beratung, Begleitung und berufliche Integration von Flüchtlingsfrauen , , Missionsärztliches Institut Würzburg Würzburg Gesundheitskurse - Gesundheitliche Aufklärung und Ausbildung von Flüchtlingen in Würzburg mit Ausweitung in Bayern und dem südlichen Raum ,17 0, Landeshauptstadt Refugio e.v Neustart ,00 0,00 Krisenintervention und psychotherapeutische Hilfe für traumatisierte Flüchtlinge in und aus der Region ,00 0,00

3 Refugio e.v Psychosoziale Rekonstruktion für traumatisierte Flüchtlingsfamilien , , Caritasverband der Erzdiözese und Freising e.v Diakonisches Werk Elbe-Elster e.v Tröbitz Evangelischer Kirchenkreis Oranienburg Oranienbur g Licence to learn 2008 bis , ,00 Verbesserung der gesundheitlichen und psychosozialen Situation von Flüchtlingen in der Niederlausitz ReBIS Regionale Beratung für Flüchtlinge - Förderung von Initiative und Selbsthilfe , , , , Caritasverband für das Erzbistum e.v " und drin bist Du?" Flüchtlinge als Teil der Gesellschaft - auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben , , Diakonisches Werk Niederlausitz Cottbus Flüchtlingsberatung für die Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung Eisenhüttenstadt , , Gesellschaft für Inklusion und Soziale Arbeit e.v Potsdam Mofa - Mobile überregionale Fachberatungsund Servicestelle zur Verbesserung der psychosozialen Situation von Flüchtlingen und zur Förderung des chancengleichen Zugangs zu medizinischer Versorgung , , Pädagogisches Zentrum e.v Bremerhav en FuBIS - Individuelle Förderung von Flüchtlingen unter Berücksichtigung ihrer kulturellen Sozialisation , ,97

4 Gesundheitsamt Bremen Bremen REFUGIO-Psychosoziales Zentrum für ausländische Flüchtlinge e. V. Bremen Fluchtpunkt, Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein Hamburg Afrika-Projekt ,09 0,00 Leben nach dem Trauma - Psychotherapeutische Behandlung traumatisierter Flüchtlinge aus den Bundesländern Norddeutschlands Schutz, Gesundheit, soziale Rechte - Vertretung von Flüchtlingen im außergerichtlichen Verfahren und ggf. als Beistand vor Gerichten ,00 0, ,00 0, Zentrale Information und Beratung für Flüchtlinge ggmbh Förderverein PRO ASYL e.v. - Arbeitsgemeinschaft für Flüchtlinge Hamburg Frankfurt FLORA - Flüchtlinge orientieren sich rund um ihren Alltag BASS - Beratung, Analysen, Sensibilisierung, Stellungnahmen , , ,66 0, Sozialkritischer Arbeitskreis Darmstadt e. V IPOS - Institut für Personalberatung Organisationsentwicklung und Supervision in der EKHN Förderverein Niedersächsischer Flüchtlingsrat e.v Darmstadt Friedberg Hildesheim Aufsuchende Beratung für Flüchtlinge ,62 0,00 Begleitung bei der Qualitätsentwicklung ,00 0,00 Strukturverbesserungen und direkte Hilfen , , AWO Soziale Arbeit gem. GmbH Loxstedt Stadt Braunschweig Sozialreferat Braunschw Büro für Migrationsfragen eig Hippy Hagen , ,00 GliBS - Gesund leben in Braunschweig , ,56

5 Caritasverband für die Stadt und Landkreis Hildesheim e.v. Jugend-, Erziehung- und Familienberatungsstelle Caritas Sozialwerk St. Elisabeth - kirchlich milde Stiftung privaten Rechts Kargah e.v. - Verein für interkulturelle Kommnikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit Hildesheim Lohne Hannover KinderKINDER e. V Dannenber g Carl von Ossietzkiy Universität Oldenburg, Interdisziplinäres Zentrum für Bildung und Kommunikation in Migrationsprozessen Oldenburg Frauencafé / Elterntreff und Erzählwerkstatt ,54 0,00 Mobiles Textiles Gestalten und hauswirtschaftliche Beratung Offene Flüchtlings- und Flüchtlingsfrauenbetreuung Interkulturelles Forum Lüchow-Dannenberg - Lernen mit Hand und Fuß Kontaktstudium Schulsozialarbeit - Akademische Weiterbildung für hochqualifizierte Flüchtlinge ,50 0, , , , , ,21 0, AWO Soziale Arbeit GmbH Förderverein Pro Asyl/ Flüchtlingsrat Essen e.v Loxstedt Essen Hippy Cuxhaven , ,00 Patenschaften für Flüchtlinge - Beratung, Information und Qualifikation zur Stärkung des ehrenamtlichen Engagements , , Förderverein Kölner Flüchtlingsrat e.v Psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge Düsseldorf e.v Köln Infonetz zur Unterstützung von Flüchtlingen Therapie begleitende Angebote für Düsseldorf Flüchtlinge , , , ,00

6 Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum e.v Bochum Psychosoziale Versorgung von Flüchtlingsfamilien, die von Traumatisierungen - durch Folter oder andere schwere Menschenrechtsverletzungen - betroffen sind , , Diakonisches Werk des Kirchenkreises Wuppertal Wuppertal NEWROZ - Lebensmomente von traumatisierten kurdischen Flüchtlingen in zerbrochenen Familienstrukturen , , Diakonisches Werk des Kirchenkreises Lüdenscheid- Plettenberg Therapiezentrum für Folteropfer - Flüchtlingsberatung Caritasverband für die Stadt Köln e.v Lüdenschei d Psychosoziale Intervention für besonders behandlungs- und schutzbedürftige Flüchtlinge ,00 0, Köln Damit Flüchtlingskinder im Leben bestehen , , ROM e.v Köln "Amaro Kher" Schulförderprojekt für Roma- Flüchtlingskinder und deren Familien ,00 0, Pädagogisches Zentrum Aachen e.v Aachen Gemeinnützige Gesellschaft zur Unterstützung Asylsuchender e.v Münster Psychosoziale Beratung und Therapie für traumatisierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene Q - Qualifizierung der Flüchtlingsberatung / Standardprogramm , , , , Therapiezentrum für Folteropfer - Flüchtlingsberatung Köln Ressourcenorientierte Psychotherapie und psychosoziale Beratung für traumatisierte Flüchtlinge , ,84

7 Diakonisches Werk des evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region Evangelische Gemeinde zu Düren Düren Köln Mwangaza , ,93 Einzel- und Gruppentherapeutische Angebote für traumatisierte Flüchtlingsfrauen unter Einbeziehung ihres familiären Umfeldes ,00 0, Akademie Klausenhof ggmbh Hamminkel n Leben und Lernen unter einem Dach - Betreuung und schulische Ausbildung junger Flüchtlinge, insbesondere unbegleiteter Minderjähriger und Jugendlicher aus Familien mit Duldungsstatus , , Kirchenkreis Altenkirchen, Diakonisches Werk Altenkirche n Phoenix - Verbesserung der psychosozialen Versorgung psychisch belasteter Flüchtlinge im ländlichen Raum im nördlichen Rheinland-Pfalz , , Diakonisches Werk der ev. Kirchenkreise Trier und Simmern- Trarbach ggmbh Trier Psychosoziale und therapeutische Hilfen und gesundheitliche Prävention von Flüchtlingen in Trier und Umgebung in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Trier , ,00

8 Zentrum für Integrative Psychiatrie ggmbh Kiel Lifeline Vormundschaftsverein im Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.v REFUGIO - Zentrum für Behandlung, Beratung u. Psychotherapie v. Folter-, Flucht u. Gewaltopfern in Schleswig- Holstein e.v Kiel Aufbau und Weiterentwicklung komplementärer Therapieangebote und - strukturen in der psychiatrischen Behandlung von traumatisierten Flüchtlingen Kiel Durchblick - Qualifizierung und individuelle Begleitung für junge Flüchtlinge in Schleswig-Holstein Kiel Empowerment für traumatisierte Flüchtlinge in Schleswig-Holstein durch kontextbezogene Beratung und Klärungshilfe ,00 0, ,00 0, , , Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.v Kiel Asylpolitische Strukturverbesserungen in Schleswig-Holstein ,00 0, Refugio Thüringen e.v Jena Qualifizierung von Sprach- und Kulturmittlerinnen im Gesundheitsbereich in Thüringen , , Evangelischer Kirchenkreis Erfurt Erfurt Beratung und Integrationshilfe für Flüchtlinge , , Bürgerinitiative Asyl e.v Jena Beratung und Begleitung von Asylbewerbern und Flüchtlingen und Hilfen zur Integration refugio thüringen e.v Jena Soziale Arbeit im psychosozialen Zentrum für Flüchtlinge 9.933, , , ,00

9 DGB Bildungswerk Thüringen e.v Erfurt Qualifizierung Ehrenamtlicher in der Flüchtlingsarbeit mit Schwerpunkt aufsuchende Beratungsangebote , , Gesellschaft für nachhaltige Regionalentwicklung und Strukturforschung e.v Flüchtlingsrat Mecklenburg- Vorpommern e.v Psychosoziales Zentrum für Migranten in Vorpommern e.v Flüchtlingsrat Mecklenburg- Vorpommern e.v Deutsches Rotes Kreuz, Landesverband Saarland e.v Neubrande nburg Schwerin Greifswald Schwerin Saarbrücke n Regio ,07 0,00 Human Place ,90 0,00 Psychosoziale Beratung und Begleitung von Flüchtlingen und Asylbewerbern Fairness - mobile unabhängige Erstberatung PPB - Psychosoziale und Psychologische Beratung zum möglichen Ausgang des Asylverfahrens und Unterstützung bei der Entscheidungsfindung , , ,10 0, , , Caritasverband für die Diözese Trier e.v Trier UMF - Individuelle sozialpädagogische Begleitung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen im Saarland und Aktivierung des bürgerschaftlichen Engagements , , Diakonisches Werk an der Saar Lebach terre des hommes Deutschland e.v Osnabrück Beratungsstelle für Flüchtlingsfrauen und ihre Familien im Saarland Together for More - Vormundschaften, Mentorenschaften und Empowerment für Flüchtlinge ,00 0, ,00 0,00

10 Evin e.v KOMBI Consult GmbH Flüchtlingsrat e.v "Kulturbrücke"- Unterstützung und Förderung junger unbegleiteter Flüchtlinge während und nach der stationären Jugendhilfe ,00 0,00 PowerNetz , ,40 Beratung, Information und Recherche in der Flüchtlingshilfe in ,00 0, Behandlungszentrum für Folteropfer Netzwerk für schutzbedürftige Flüchtlinge , , baff - Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer e.v Diakonieverbund Kyffhäuser ggmbh Bad Frankenhau sen Folterprävention- Schutz von Folteropfern und besonders vulnerablen Flüchtlingen Psychosoziales Zentrum für Migrantinnen und Migranten in Sachsen-Anhalt Sozialzentrum Bode e. V Thale Beratungs- und Begegnungsangebote für Flüchtlinge im Landkreis Harz ,22 0, , , , , Caktus e.v Leipzig Psychologische und soziale Beratung von Flüchtlingen in Sachsen ,00 0, F + U Gemeinnützige Bildungseinrichtung für Fortbildung und Umschulung Sachsen GmbH Chemnitz Netzwerk zur Verbesserung der Aufnahmebedingungen von Flüchtlingen ,23 0,00

11 Sächsischer Flüchtlingsrat e.v Dresden Refugio - Mobile Beratung und Aufbau eines psychosozialen Verbundsystems für Flüchtlinge in Sachsen , , Sächsischer Flüchtlingsrat e.v Dresden PONS II - Flüchtlingssozialarbeit im ländlichen Raum , , Universität Konstanz Konstanz Psychologische Forschungs- und Modellambulanz für Flüchtlinge ,93 0, Diakonisches Werk der Ev. Kirchenbezirke im Ortenauskreis ab : DW Karlsruhe Offenburg Allgemeine Verfahrensberatung für neu ankommende Asylbewerber/-innen in Baden Württemberg und Stärkung des Flüchtlingsschutzes in Mittelbaden ,00 0, Refugio Villingen-Schwenningen, Kontaktstelle für traumatisierte Flüchtlinge e.v Flüchtlingsrat Baden-Württemberg e.v Villingen- Schwennin gen Stuttgart Aufnahme, Rehabilitation und Integration traumatisierter Flüchtlinge entsprechend der EU-Richtlinie 2003/9/EG vom ,00 0,00 VIA - Vermittlung - Information - Analyse ,00 0, REHA Verein für soziale Psychiatrie Donau-Alb e.v Ulm Traumatherapie, psychosoziale und integrierte Versorgung für traumatisierte Flüchtlinge ,00 0,00

12 Landeshauptstadt Stuttgart Stuttgart Gesundheitsprojekt, Stricher Impfkonzept (Strimpf) einschl. medizinischer Behandlung im Sinne einer Erstversorgung im Einzelfall und Einbeziehung von Angehörigen von Strichern aus Drittstaaten in die Zielgruppe ,75 0, EMDW e.v Stuttgart Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.v. Stuttgart Arbeitsgemeinschaft Dritte Welt e.v Stuttgart Evangelische Gesellschaft e.v Stuttgart Evangelische Gesellschaft e.v Stuttgart Telefon Dowerija ,00 0,00 For ,20 0,00 Fit fürs Leben , ,00 Projekt ProPräventio ,35 0,00 Gesundheitspräventive Beratung und Kompetenzvermittlung in den Bereichen Familie und Elternschaft für Flüchtlingsfrauen ,44 0, Landratsamt Schwäbisch Hall Amt für Migration Schwäbisc h Hall Netzwerk Flüchtlingshilfe - Ein Kooperationsprojekt des Landratsamtes Schwäbisch Hall, der Arbeiterwohlfahrt Schwäbisch Hall und der GSA Gesellschaft für Schulung und Ausbildung ,00 0,00

13 DRK Landesverband Badisches Rotes Kreuz e.v Freiburg FLUG II - ein Gesundheitsprogramm für Flüchtlinge und Asylbewerberinnen in Baden-Württemberg , , Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Freiburg e. V Freiburg Psychosoziale Beratung und psychotherapeutische Behandlung von traumatisierten Migrant/innen , , Refugio Stuttgart e. V. - Psychosoziales Zentrum für traumatisierte Flüchtlinge Stuttgart Psychosoziale, medizinische und therapeutische Versorgung traumatisierter Flüchtlinge und ihrer Angehörigen unter besonderer Berücksichtigung von Kindern und Jugendlichen ,00 0, Arbeitsgemeinschaft Dritte Welt e. V Stuttgart Wohnprojekt für unbegleitete jugendliche Flüchtlinge ,40 0, Israelitische Religionsgemeinschaft Württembergs Stuttgart Integrationsprojekt für jüdische Zuwanderer in Stuttgart ,00 0, Asylzentrum Tübingen e. V Tübingen AWO - Kreisverband Nürnberg e. V Nürnberg Hilfe zur Selbsthilfe für Flüchtlinge in Tübingen HIPPY - fit für die Schule für Flüchtlingsfamilien - Nürnberg II ,00 0, , , Evangelisch-Lutheranische Kirchengemeinde Zirndorf Zirndorf "Café Europa" in der ZAE Zirndorf ,00 0,00

14 LILALU e. V Unüberhörbar! Unübersehbar! Förderung von interkulturellen Kompetenzen - Zielgruppe Asylbewerber, Kinder, Jugendliche und deren Familien , , Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Nürnberg e. V Nürnberg Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen zwischen 16 und 18 Jahren ,39 0, Verein zur Förderung der Flüchtlingsarbeit in e. V Israelitische Kultusgemeinde und Oberbayern Infobus für Flüchtlinge ,00 0,00 Maßnahmen zur sozialen Integration jüdischer Kontingentflüchtlinge aus den Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion ,00 0, Israelitische Kultusgemeinde und Oberbayern "Jugend(t)raum" - Offener Jugendtreff als pädagogische Integrationsmaßnahme für Kinder und jugendliche Kontingentflüchtlinge aus den GUS-Staaten ,00 0, Hilfe von Mensch zu Mensch e. V KOMM 3 - Soziale Orientierung von unbegleiteten Kindern und Jugendlichen, sowie von neu angekommenen Flüchtlingen , , Innere Mission Diakonie in Oberbayern e. V Beratungs- und Betreuungsprojekt für Drittstaatenangehörige, die dem Dublin Verfahren unterliegen , ,00

15 Innere Mission Diakonie in Oberbayern e. V Kinderbetreuung in der Aufnahmeeinrichtung für Asylsuchende Südbayern, Baierbrunner Str. 14, , , Behandlungszentrum für Folteropfer e. V Kooperation für traumatisierte, psychisch kranke und schutzbedürftige Flüchtlinge , , Diakonisches Werk Potsdam e. V Potsdam Weiterführende Förderung der gleichberechtigten Teilhabe von Flüchtlingskindern und -jugendlichen am sozialen und gesellschaftlichen Leben , , GANZ - Verein zur ganzheitlichen Förderung der Gesundheit e. V Neu- Anspach Sozialarbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Asylbewerberunterkunft Oberursel ,52 0, Diakonisches Werk in Hessen und Nassau e. V AIDS-Hilfe Hamburg e. V., Projekt Struensee-Centrum Frankfurt/M ain Hamburg Strukturwandel meistern - Flüchtlingen helfen. Verbesserung der ehren- und hauptamtlichen Flüchtlingsarbeit. HIV/Aids/STD-Prävention für Flüchtlinge. Ausbildung, Qualifizierung und Begleitung muttersprachlicher Gesundheitsbotschafter ,58 0, , , Koordiantionsrat der Iranerinnen und Iraner in Hamburg e. V Refugio - Psychosoziales Zentrum für ausländische Flüchtlinge e. V Hamburg Bremen Frauen Perspektiven , ,00 Kunsttherapie für Flüchtlingsfrauen in Bremen ,25 0,00

16 Pädagogisches Zentrum Bremerhav en Leben zwischen den Welten - Fassadenkunst mit Flüchtlingen in den Übergangswohnheimen , , Ezidisches Kultur-Zentrum Celle Celle Betreuung, Beratung und Organisation von ,00 0,00 Flüchtlingen Caritasverband Braunschweig e. V Beratung DÜ - Asylverfahrensberatung ,00 0,00 Braunschw eig Caritasverband für den Landkreis Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen ,00 0,00 Peine e. V. Peine Caritasverband für die Diözese Osnabrück e. V Osnabrück MoFAplus - Mobile Beratung und Unterstützung für Flüchtlinge in der ZAAB Bramsche , , Netzwerk für traumatisierte Flüchtlinge in Niedersachsen e. V Hildesheim Psychosoziales Dienstleistungszentrum für Niedersachsen , , DRK Kreisverband Emsland e.v. Geschäftsstelle Papenburg Papenburg Beratungs- und Kontaktstelle für Asylbewerber und Geduldete 8.588, , Kargah - Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit Deutsch-Ausländische-Gemeinschaft e. V., Westerstede Hannover Westersted e PC-Treff für Flüchtlingsfrauen und -kinder. Für Teilhabe, gegen Ausgrenzung Betreuung, Beratung, Schulung vorrangig von ausländischen Frauen und Jugendlichen , , , ,00

17 IBIS - Interkulturelle Arbeitsstelle für Forschung, Dokumentation, Bildung und Beratung e. V Oldenburg Mobile Beratung und Begleitung im Asylverfahren, zur Gesundheitsvorsorge und zur Integration von Flüchtlingen (AGIF- Mobil) , , Diakonisches Werk des Kirchenkreises Jülich Jülich Beratung und Betreuung von Flüchtlingen mit dem Schwerpunkt Gesundheitsvorsorgung ,23 0, Caritasverband Geldern-Kevelaer e. V Geldern Förderung der Flüchtlingssozialarbeit im Kreis Kleve , , European Homecare GmbH Essen Mensch von Nebenan - Die soziale Betreuung von Asylbewerbern und die Sensibilisierung der ortsansässigen Bevölkerung zur Erhöhung der Akzeptanz der Zentralen Unterbringungseinrichtung in Schöppingen, NRW , , Caritasverband Iserlohn e. V Iserlohn Caritasverband Wuppertal e. V Wuppertal Gemeinnützige Gesellschaft zur Unterstützung Asylsuchender e. V. Münster Das Ein und Eins der Patenschaften ,26 0,00 The Open Door Project - Beratung und Bildung für Flüchtlingsfrauen Beratung und Begleitung alleinstehender Flüchtlingsfrauen in der ZUE Schöppingen ,77 0, , , Synagogen-Gemeinde Köln K. d. ö. R Köln Beratung und Betreuung von jüdischen Zuwanderern aus den GUS-Staaten ,00 0,00

18 Jüdische Gemeinde Bochum-Herne- Hatting K. d. ö. R Bochum Flüchtlingshilfe Lippe e. V Detmold Refugio e. V. - Kommunikation und Begegnung mit Flüchtlingen Aachen Soziale Integration älterer jüdischer Zuwanderer. Mobile Beratung von Asylsuchenden im Kreis Lippe Beratungs- und Begegnungszentrum Café Zuflucht. Niederschwelliges Beratungsund Begleitungsangebot für Flüchtlinge ,00 0, , , , , Evangelische Gemeinde zu Düren Düren Diakonie Mark-Ruhr e. V Iserlohn Psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge Düsseldorf e. V. Düsseldorf Altersspezifische, einzelfallorientierte Beratung und Förderung von minderjährigen Flüchtlingen ,00 0,00 Qualifizierung einer bedarfsgerechten Hilfe ,78 0,00 und Angebotsstruktur Kindeswohl für Flüchtlingskinder , , Diakonie in Düsseldorf, Gemeindedienst der evangelischen Kirchengemeinden e. V IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit in Köln e. V Diakonisches Werk ders Kirchenkreises Wuppertal Düsseldorf Beratung, sozialer Beistand und Information für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge mit physischen und psychischen Beeinträchtigungen Köln DOMINO - Gesellschaftliche Integration junger Flüchtlinge mit Methoden der Theaterarbeit Wuppertal DO IT! III Vormundschaften für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (Aufbauprojekt) , , ,05 0, ,87 0,00

19 Diakonie Ruhr-Hellweg e. V Meschende Psychosoziale Beratung und Unterstützung von Flüchtlingen im ländlichen Raum. Probieren und Gestalten , , Caritasverband Iserlohn e. V Iserlohn Hausaufgabenhilfe für Flüchtlingskinder ,82 0, Caritasverband Iserlohn e. V Iserlohn Bewegung macht Freude - Fortstetzungsantrag ,73 0, Diakonie Mark-Ruhr gemeinnützige GmbH Hagen Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e. V Mayen SOLWODI - Solidarity with women in Distress - Deutschland e. V. Boppard Diakonisches Werk des Evangelischen Kirchenkreises Koblenz Verein für Bildung, Ausbildung, Förderung und Frauenprojekte e. V Koblenz Ludwigshaf en Pfarramt für Ausländerarbeit Bad Kreuzenach Verbesserung der Versorgung traumatisierter Flüchtlingsfamilien in der Region II IN TERRA - Psychosoziale Fachstelle für Flüchtlinge Integration von Flüchtlingen durch psychosoziale Beratung und Begleitung sowie sprachliche und berufliche Qualifizierung Beratungs- und Koordinierungsstelle für Asyl- und Flüchtlingsfragen im Stadtgebiet Koblenz Grundbildung und Qualifizierung für Flüchtlingsfrauen mit traumatischen Erlebnissen. Bildungsarbeit mit Frauen, welche durch Kriegserlebnisse, Folter und frauenspezifischen Gewalterfahrungen gezeichnet sind , , , , ,75 0, ,88 0, ,00 0,00 Asyl in Rheinland-Pfalz ,00 0,00

20 Diakonisches Werk Pfalz Speyer Refugium Ludwigshafen. Beratung und Begleitung besonders schutzbedürftiger Flüchtlingsfrauen und ihrer Kinder unter Berücksichtigung des Erhalts und des Ausbaus des regionalen Ehrenamts- Netzwerks in der Flüchtlingsarbeit des Diakonischen Werkes in Ludwigshafen und Umgebung , , Diakonisches Werk Pfalz Speyer Koordination und Organisation von Unterstützung, Betreuung und Begleitung frewilliger sozialer Arbeit mit Flüchtlingen im Bereich der Aufnahme, Orientierung und Verfahrensberatung auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche der Pfalz 9.998,00 0, Diakonisches Werk der Evangelischen Kirchenkreise Trier und Simmern-Trarbach ggmbh Ökumenische Flüchtlingshilfe Rhein- Ahr e. V Trier Psychosoziale und therapeutische Versorgung von Flüchtlingen in Rhein- Hunsrück-Kreis Bad Neuenahr- Ahrweiler Hilfsangebote für Flüchtlinge von der Aufnahme bis zur Integration in die BRD sowie Hilfen zur Alltagsbewältigung mit dem Schwerpunkt der Arbeitsbeschaffung und Beratung in asylrechtlichen Fragen ,78 0, ,00 0, Deutsches Rotes Kreuz, Landesverband Saarland e. V Saarbrücke n Psychologische Unterstützung und Traumaprävention bei Flüchtlingskindern und jugendlichen Flüchtlingen und deren Eltern ,08 0,00

21 Aktion 3. Welt Saar e. V Losheim am See Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt Magdeburg Islamismus zurückdrängen - Menschenrechte wahren ,00 0,00 COACH - action , , Diakonieverbund Kyffhäuser ggmbh Bad Zweigstelle Magdeburg des Psychosozialen , ,00 Frankenhau sen Zentrums für MigrantInnen in Sachsen- Anhalt Pi-Haus e. V Pi-Haus - International , ,65 Freiberg Israelitische Religionsgemeinde zu Betreuung jüdischer Zuwanderer ,95 0,00 Leipzig Leipzig AG In- und Ausländer e. V Adventus II , ,92 Chemnitz Jüdische Gemeinde zu Dresden Dresden Integration und Versorgung älterer jüdischer Flüchtlinge , , Caritasverband für das Bistum Erfurt e. V Erfurt Johanniter Seniorenhäuser GmbH Eisenberg Lebensräume eröffnen und erhalten - Beratung, Begleitung und unterstützende sozialpädagogische Angebote für Flüchtlinge in Weimar Verfahrensberatung und integrative Angebote für AsylbewerberInnen in der Landesaufnahmestelle Eisenberg, sowie Mobile Beratung nach Bedarf in ausgewählten Gemeinschaftsunterkünften Thüringens, unter besonderer Berücksichtigung speziell gefährdeter Gruppen , , ,00 0,00

22 Diakonie Ostthüringen ggmbh Jena Flüchtlingssozialarbeit unter dem Aspekt der gesundheitlichen Betreuung, Kommunikation und interkultureller Beratung der Regeldienste , , Regionale Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie e. V Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Mitte e. V südost Europa Kultur e. V Für uns und unsere Kinder - Schulmediation von Romaflüchtlingen für Romaflüchtlinge Verfahrensberatung für AsylbewerberInnen in der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtungen für erwachsene Asylsuchende Überbrücken - psychosoziale Beratung, Betreuung und Beschäftigung von Flüchtlingen und Roma aus Südosteuropa , , ,79 0, , , Gesellschaft für berufsbildende Maßnahmen e. V Kontakt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und MigrantInnen e. V OASE Pankow e. V InJob - Individuelles Jobcoaching ,00 0,00 Hilfe zur Integration für Flüchtlinge mit , ,00 besonderem Bedarf Ankommen - Junge Flüchtlinge in , ,90

Integrationsbeauftragte. Alexandra v. Bose

Integrationsbeauftragte. Alexandra v. Bose sbeauftragte Alexandra v. Bose Asylanträge in RLP Zahlen und Fakten Quelle: http://mifkjf.rlp.de/fileadmin/mifkjf/aktuelles/landeskonferenz.pdf Trauma, Flucht, Migration Schätzungen zufolge leiden ca.

Mehr

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert)

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert) Gerichtsverzeichnis - e und e in Deutschland 1 Ich bin bundesweit für Versicherungsunternehmen und Unternehmen aus der Immobilienbranche tätig. Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher e und e, alphabetisch

Mehr

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis Seite 1 von 5 Studiengang suchen Startseite Hochschulen Hochschule suchen Suchergebnis Suchergebnis Ihre Suche ergab folgendes Ergebnis: 87 Treffer: Land: Baden-Württemberg Biberach Freiburg Heidelberg

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 BBK ADRESSEN BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 Büro Bonn Weberstr. 61 53113 Bonn Tel. 0228 216107 Fax 0228 96699690 BADEN-WÜRTTEMBERG BBK Landesverband

Mehr

Behörden und zuständige Stellen

Behörden und zuständige Stellen Behörden und zuständige Stellen n für den Strahlenschutz nach Strahlenschutzverordnung und Röntgenverordnung sind sowohl oberste Landesbehörden (z.b. Ministerien) als auch nach geordnete Behörden des Arbeitsschutzes

Mehr

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate (Stand: 31.12.2014) Hier veröffentlichen wir alle bisher bewilligten Ökokredite und ökologische Baufinanzierungen an Privatkunden sowie Kredite an unsere

Mehr

Höhe der bei deutschen Arbeitsgerichten angewendeten Abfindungsfaustformel

Höhe der bei deutschen Arbeitsgerichten angewendeten Abfindungsfaustformel Höhe der bei deutschen Arbeitsgerichten angewendeten Abfindungsfaustformel Ein Rechtsanspruch auf eine Abfindung kennt das Arbeitsrecht nur in Ausnahmefällen. Trotzdem ist die Zahlung einer Abfindung bei

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

Bildungsprogramm Begabtenförderung

Bildungsprogramm Begabtenförderung 8 Bildungsprogramm Begabtenförderung 9 GRUNDLAGENSEMINARE Die Grundlagenseminare vermitteln den neu aufgenommenen Stipendiatinnen und Stipendiaten der Förderungsbereiche Deutsche Studenten, Journalistischer

Mehr

PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände. Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich. Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden

PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände. Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich. Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden Gedruckt am: 16.04.2014 Dresden 01000 01939 Lausitz 01940 03999 Leipzig

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Baden-Württembergische Bank Baden-Württemberg 656 2,23 BBBank eg Baden-Württemberg 958 2,08 Berliner Bank Berlin 205 2,42 Berliner Sparkasse Berlin 2.318 2,38 Berliner

Mehr

X-Justiz-ID der Insolvenzgerichte

X-Justiz-ID der Insolvenzgerichte B1102 Baden-Baden - Insolvenzabteilung - B1204 Freiburg - Insolvenzabteilung - B1206 Lörrach - Insolvenzabteilung - B1302 Heidelberg - Insolvenzabteilung - B1404 Karlsruhe - Insolvenzabteilung - B1406

Mehr

Landesaufnahmebehörde Niedersachsen. Früherkennung von traumatisierten Flüchtlingen in den niedersächsischen Erstaufnahmeeinrichtungen

Landesaufnahmebehörde Niedersachsen. Früherkennung von traumatisierten Flüchtlingen in den niedersächsischen Erstaufnahmeeinrichtungen Landesaufnahmebehörde Niedersachsen Früherkennung von traumatisierten Flüchtlingen in den niedersächsischen Erstaufnahmeeinrichtungen Rechtliche Grundlage: Die Bundesländer sind gemäß 44 Abs. 1 Asylverfahrensgesetz

Mehr

Wettkampfranking 2012

Wettkampfranking 2012 Wettkampfranking 2012 Wie schon in den vergangenen Jahren setzt sich das Wettkampfranking aus der Summe dreier Teilrankings (Leistungsranking, Teilnahmeranking und Ausrichterranking) zusammen. Alle drei

Mehr

Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent

Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent Grafiken zur Pressemitteilung Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent Mietpreisanalyse für Single- und WG-Wohnungen in Deutschlands größten Uni-Städten So

Mehr

Staatliche Gewerbeaufsichtsämter in Baden-Württemberg

Staatliche Gewerbeaufsichtsämter in Baden-Württemberg Staatliche Gewerbeaufsichtsämter in Baden-Württemberg Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Freiburg Schwendistraße 12 Postfach 60 42 79102 Freiburg 79036 Freiburg Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Göppingen Willi-Bleicher-Straße

Mehr

Verzeichnis der zuständigen Stellen für die Prüfung der Sachkenntnis nach 50 AMG

Verzeichnis der zuständigen Stellen für die Prüfung der Sachkenntnis nach 50 AMG Verzeichnis der zuständigen n für die Prüfung der Sachkenntnis nach 50 AMG Stand: Januar 2012 Baden-Württemberg Region Stuttgart Bezirkskammer Böblingen Karlsruhe Hauptgeschäftsstelle Baden-Baden Südlicher

Mehr

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM Stand: März 2016 Diese Liste zeigt, an welchen Hochschulen das Goethe-Zertifikat als Sprachnachweis anerkannt ist. Informieren Sie

Mehr

KFZ-Versicherer erhöhen 2012 um durchschnittlich 9% - dennoch lassen sich im Schnitt 637 Euro mit Versicherer-Wechsel sparen

KFZ-Versicherer erhöhen 2012 um durchschnittlich 9% - dennoch lassen sich im Schnitt 637 Euro mit Versicherer-Wechsel sparen KFZ-Versicherer erhöhen 0 um durchschnittlich 9% - dennoch lassen sich im Schnitt 67 Euro mit Versicherer-Wechsel sparen Studie vergleicht Preise in den 0 größten Städten: Berlin, Saarbrücken, München,

Mehr

Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge

Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge Ort Hochschule Studiengang Abschluss Dauer Spezialisierung Stand Rheinisch-Westfäische Technische

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate (Stand: 31.01.2016) Hier veröffentlichen wir alle bisher bewilligten Ökokredite und ökologische Baufinanzierungen an Privatkunden sowie Kredite an unsere

Mehr

W 1975. Planung und Organisation in den Hochschulen. Jürgen Brockstedt Christa Deneke. Organe und Institutionen

W 1975. Planung und Organisation in den Hochschulen. Jürgen Brockstedt Christa Deneke. Organe und Institutionen Jürgen Brockstedt Christa Deneke 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Planung und Organisation in den

Mehr

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Verzeichnis der nach esrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Stand: Januar 2012 Baden-Württemberg Ethik-Kommission bei der esärztekammer Baden-Württemberg Jahnstraße 40 70597

Mehr

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich niveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich Durchschnittliche Kosten der jeweils 20 günstigsten Anbieter von Ökostromprodukten in den einzelnen Städten für einen Musterhaushalt

Mehr

Studieren im Alter. Ort/Hochschule Baden-Württemberg Pädagogische Hochschule Freiburg. (07 61) 68 22 44 bi55@gmx.de www.ph-freiburg.

Studieren im Alter. Ort/Hochschule Baden-Württemberg Pädagogische Hochschule Freiburg. (07 61) 68 22 44 bi55@gmx.de www.ph-freiburg. Sie haben Interesse bekommen, an eine Universität zu gehen? Wissen aber nicht, was auf Sie zukommt? Hier finden Sie Informationen zu allen deutschen Universitäten, die Studiengänge für Ältere anbieten.

Mehr

Links für die Betreuung von Asylbewerbern

Links für die Betreuung von Asylbewerbern Links für die Betreuung von Asylbewerbern Bundesministerium des Inneren www.bmi.bund.de Migration und Integration Asyl und Flüchtlingsschutz BAMF Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - www.bamf.de -

Mehr

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Export beruflicher Bildung Das Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat weltweit stark zugenommen. Die Nachfrage ggü. AHKs und IHKs kommt von

Mehr

ADAC Postbus Fahrplan

ADAC Postbus Fahrplan Linie 10 NRW Hannover Berlin (täglich) Route Bus 109 Bus 109 Bus 113 Bus 110 Bus 111 Bus 112 Bus 114 Bus 110 Bonn 07:55 13:55 Köln 08:40 14:40 Düsseldorf 06:45 11:45 Duisburg 9:45 12:45 Essen 07:20 12:20

Mehr

J o hanns e n R e chtsanw ält e

J o hanns e n R e chtsanw ält e Arnsberg Aschaffenburg Bayreuth Coburg Hamm 20099 Hof Schweinfurt Würzburg (Kammergericht) Cottbus Frankfurt (Oder) Neuruppin Potsdam 10117 Göttingen Bremen Bremen Bückeburg Hannover Hildesheim Lüneburg

Mehr

GLÜCKSFALL. HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg

GLÜCKSFALL. HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg Telefon: 040 521028-0 Telefax: 040 521028-88 E-Mail: info@quips.de Internet: www.quips.de GLÜCKSFALL HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! quha080004_broschuere_17_mi.indd1-2

Mehr

Die künftigen Leuchttürme in den Ländern sind:

Die künftigen Leuchttürme in den Ländern sind: Die künftigen Leuchttürme in den Ländern sind: Baden-Württemberg 1. Landkreis Tübingen zusammen mit Stadt Tübingen - Büro Aktiv Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen engagieren sich freiwillig, vernetzt

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten Früher Hilfen. (noch k)ein bundesweiter Überblick

Finanzierungsmöglichkeiten Früher Hilfen. (noch k)ein bundesweiter Überblick Finanzierungsmöglichkeiten Früher Hilfen (noch k)ein bundesweiter Überblick Frühe Hilfen rechnen sich und wie!? Fachtagung des Deutschen Caritasverband e.v. und des Sozialdienst katholischer Frauen Gesamtverein

Mehr

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse Ränge 1-30 1 WHU Vallendar 1,4 313 2 FH Deggendorf 1,7 197 3 HS Aschaffenburg 1,7 232 4 EBS Oestrich-Winkel 1,8 211 5 FH Bonn-Rhein-Sieg 1,9 191 6 HSU (UBw) Hamburg 2,0 290 7 FH Ingolstadt 2,0 302 8 UniBw

Mehr

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt ein Unternehmen von Gehaltsatlas 0 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt Seite /9 Wie wirken sich geografische Regionen auf das Gehalt aus? Welche regionalen Unterschiede gibt es zwischen

Mehr

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016 Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 01 Nr. Stadt Hochschule KW Verteiltermin Auflage Studierende Bundesland Nielsen 1 Aachen Rheinisch-Westfälische Technische 17 7.04.01 5.500 4.30 Hochschule

Mehr

2. GROßE FAHRRADDIEBSTAHLSTUDIE

2. GROßE FAHRRADDIEBSTAHLSTUDIE . GROßE FAHRRADDIEBSTAHLSTUDIE Fahrradklau in Deutschland, Österreich und Schweiz: Häufigste Diebstähle pro 1 Tsd. Einwohner u.a. in Münster, Bern, Oldenburg, Celle, Salzburg / Schadenshöhe allein in Deutschland

Mehr

die Kreisverwaltungsbehörden; die Landkreise und kreisfreien Städte;

die Kreisverwaltungsbehörden; die Landkreise und kreisfreien Städte; Anmerkung zu Nummer 45 A. Zuständige Verwaltungsbehörden nach 73 Abs. 1 bis 3 FeV sind im Land Baden-Württemberg in Landkreisen das Landratsamt, in Stadtkreisen das Bürgermeisteramt; Bayern die Kreisverwaltungsbehörden;

Mehr

Berufsbildungsexport aus Sicht der DIHK/IHK/AHK- Organisation

Berufsbildungsexport aus Sicht der DIHK/IHK/AHK- Organisation Berufsbildungsexport aus Sicht der DIHK/IHK/AHK- Organisation RA Steffen G. Bayer, Yorck Sievers, DIHK e.v. Berlin Auswärtiges Amt, Berlin, 18. Juni 2012 Ausgangssituation Das Interesse an deutscher dualer

Mehr

PROBLEME UND DEFIZITE IN DER GESUNDHEITLICHEN VERSORGUNG BESONDERS SCHUTZBEDÜRFTIGER FLÜCHTLINGE IN DEUTSCHLAND

PROBLEME UND DEFIZITE IN DER GESUNDHEITLICHEN VERSORGUNG BESONDERS SCHUTZBEDÜRFTIGER FLÜCHTLINGE IN DEUTSCHLAND PROBLEME UND DEFIZITE IN DER GESUNDHEITLICHEN VERSORGUNG BESONDERS SCHUTZBEDÜRFTIGER FLÜCHTLINGE IN DEUTSCHLAND Barbara Wolff, Vorstand BAfF Fachgespräch 10./11.06.2010 in Berlin 1 Ca. 400 000 Flüchtlinge

Mehr

Zuständig für Straße / Nr. PLZ Ort abweichende Postanschrift

Zuständig für Straße / Nr. PLZ Ort abweichende Postanschrift Bundesland Registrierungsbehörde Baden- Freiburg Württemberg Zuständig für Straße / Nr. PLZ Ort abweichende Postanschrift Internetadresse... den Geschäftsbezirk der Salzstraße 17 79098 Freiburg im Breisgau

Mehr

Studientag Materiawissenschaft und Werkstofftechnik e. V.

Studientag Materiawissenschaft und Werkstofftechnik e. V. Studientag Materiawissenschaft und Werkstofftechnik e. V. Der Studientag Materialwissenschaft und Werkstofftechnik e. V. (StMW): ist ein gemeinnütziger Verein, gegründet 2007 versteht sich als Fakultätentag

Mehr

Vom Kirchenasyl zum Internationalen Beratungs- und Begegnungszentrum

Vom Kirchenasyl zum Internationalen Beratungs- und Begegnungszentrum Tür an Tür Augsburg Vom Kirchenasyl zum Internationalen Beratungs- und Begegnungszentrum Nürnberg, 26.01.2013 Stephan Schiele Tür an Tür Integrationsprojekte ggmbh Geschichte 2005 1997 1999 Europadorf

Mehr

Finanzierung im Alter. Referent: Christian Schmitz-Manseck, Berater Selbstständige Heilberufe

Finanzierung im Alter. Referent: Christian Schmitz-Manseck, Berater Selbstständige Heilberufe Finanzierung im Alter Referent: Christian Schmitz-Manseck, Berater Selbstständige Heilberufe Wie bereite ich die Praxisübergabe vor? Finde ich einen Nachfolger? Kriege ich noch etwas für meine Praxis?

Mehr

FRANZÖSISCH. Fremdsprachenbestände in Öffentlichen Bibliotheken in Deutschland (Stand: 2011)

FRANZÖSISCH. Fremdsprachenbestände in Öffentlichen Bibliotheken in Deutschland (Stand: 2011) FRANZÖSISCH Bibliothek Medien für Erwachsene Essen Mehr als 5000 München Mehr als 5000 Augsburg 501 4.999 Berlin Friedrichshain-Kreuzberg 501 4.999 Berlin Pankow 501 4.999 Berlin-Mitte 501 4.999 Bonn 501

Mehr

Übersicht Institutionelle Beratung und Fortbildung durch die Schulverwaltungen der Bundesländer

Übersicht Institutionelle Beratung und Fortbildung durch die Schulverwaltungen der Bundesländer Stand: Juni 2015 Übersicht Institutionelle Beratung und Fortbildung durch die Schulverwaltungen der Bundesländer Bayern: Informationsseite des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft

Mehr

Familienhebammen. nachhaltige Gesundheitsförderung für Schwangere, Mütter und junge Kinder

Familienhebammen. nachhaltige Gesundheitsförderung für Schwangere, Mütter und junge Kinder Familienhebammen nachhaltige Gesundheitsförderung für Schwangere, Mütter und junge Kinder Weniger ist mehr: Rauchfrei- Beratung durch Familienhebammen 14. Juni 2011 Familienhebammen Familienhebammen sind

Mehr

Zentrale Ansprechpartner der evangelischen Landeskirchen für die Meldung von Härtefällen im Dublin-Verfahren

Zentrale Ansprechpartner der evangelischen Landeskirchen für die Meldung von Härtefällen im Dublin-Verfahren Zentrale Ansprechpartner der evangelischen Landeskirchen für die Meldung von Härtefällen im Dublin-Verfahren Landeskirche: Bundesland: Personen: Evangelische Kirche Anhalts -Anhalt Pfarrerin Petra Albert

Mehr

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1 Klinische Prüfung, klinische Bewertung Vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) registrierte Ethikkommissionen gem. 17 Abs. 7 MPG Baden-Württemberg International Medical & Dental

Mehr

Frauen mit Behinderungen vor Gewalt schützen

Frauen mit Behinderungen vor Gewalt schützen Frauen mit Behinderungen vor Gewalt schützen Wir sind laute Frauen. Wir wissen, was wir wollen. Wir sind starke Frauen. Und wir sind viele Frauen. Deshalb heißt unser Projekt: Lauter starke Frauen. WARUM

Mehr

Anlage. Ärzte. www.bundesfinanzministerium.de. Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin

Anlage. Ärzte. www.bundesfinanzministerium.de. Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Anlage Berufsgruppe Versorgungswerk Ärzte Baden-Württembergische Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Postfach 26 49, 72016 Tübingen

Mehr

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand)

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Hochschule Ort Anzahl Teilnehmer Hochschule Bremerhaven Bremerhaven 140 Universität Duisburg Essen Duisburg 97 DHBW Mannheim Mannheim 91 Friedrich Alexander

Mehr

Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise als Hochschulreife

Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise als Hochschulreife Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise als Hochschulreife Zuständige Zeugnisanerkennungsstellen in Deutschland: (Stand: 23.02.2012) Baden-Württemberg Regierungspräsidium Stuttgart Abteilung 7 - Schule

Mehr

Kooperierende Ausbildungsstätten für Diätassistenten

Kooperierende Ausbildungsstätten für Diätassistenten Kooperierende Ausbildungsstätten für Diätassistenten (nach Postleitzahl; Stand: 3.November 2015) 1. Charité Universitätsmedizin Berlin Charité Gesundheitsakademie Ausbildungsbereich Diätassistenz Augustenburger

Mehr

Organisationsmodelle von Mentoring am Übergang Schule Beruf am Beispiel ausgewählter bundesweiter

Organisationsmodelle von Mentoring am Übergang Schule Beruf am Beispiel ausgewählter bundesweiter Investition in Ihre Zukunft! Fachgespräch Mentoring für Auszubildende Türöffner: Zukunft Beruf. Brandenburger Netzwerk für Jugendliche Organisationsmodelle von Mentoring am Übergang Schule Beruf am Beispiel

Mehr

Nach der Flucht in Sicherheit: Puerto

Nach der Flucht in Sicherheit: Puerto Nach der Flucht in Sicherheit: Puerto chance auf leben Jugendliche und junge, erwachsene Flüchtlinge haben nach ihrer monate-, manchmal jahrelangen Flucht viele Strapazen hinter sich. Ohne deutsche Sprachkenntnisse,

Mehr

Berufsgruppe Versorgungswerk

Berufsgruppe Versorgungswerk Berufsgruppe Ärzte Apotheker Versorgungswerk Denninger Str. 37, 81925 München Berliner Ärzteversorgung Postfach 146, 14131 Berlin Ärzteversorgung Land Brandenburg Postfach 10 01 35, 03001 Cottbus Versorgungswerk

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Hochschulen Hochschule PLZ Ort Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH) 01069 Dresden Fachhochschule Lausitz 01968 Senftenberg Hochschule Zittau/Görlitz 02754

Mehr

Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten

Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring 47-53 50677 Köln Rückfragen bitte an: Bettina

Mehr

Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen.

Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen. Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen. 1. Kapitel: Das ist Deutschland Das ist Deutschland. Und das sind Deutschlands Nachbarn in Europa Wo wir leben. Ein Kompass zeigt die Himmelsrichtungen. Auf

Mehr

Digitalisierung eines erfolgreichen Geschäftsmodells. Finanzdienstleistungs-Workshop Lüneburg, 21.10.2015

Digitalisierung eines erfolgreichen Geschäftsmodells. Finanzdienstleistungs-Workshop Lüneburg, 21.10.2015 Digitalisierung eines erfolgreichen Geschäftsmodells Finanzdienstleistungs-Workshop Lüneburg, 21.10.2015 Willkommen bei MLP! MLP ist der Gesprächspartner in allen Finanzfragen vom Vermögensmanagement über

Mehr

Ihr Plus als Großkunde

Ihr Plus als Großkunde Ihr Plus als Großkunde Exklusive Vorteile Hier könnte Ihr Logo stehen! Ihr Erfolg ist unser Erfolg! Herzlich Willkommen als Großkunde Wir begrüßen Sie als Großkunde und möchten Ihnen auf den folgenden

Mehr

InterCard SIMPLY SMART WELCOME TO THE WORLD OF SMART CARDS

InterCard SIMPLY SMART WELCOME TO THE WORLD OF SMART CARDS InterCard SIMPLY SMART WELCOME TO THE WORLD OF SMART CARDS Chris Bartl Geschäftsleitung Softwareentwicklung - Customer Service InterCard GmbH Kartensysteme DIE WELT von InterCard Multifunktionale Kartensysteme

Mehr

Qualitätspakt Lehre (Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre) Geförderte Hochschulen.

Qualitätspakt Lehre (Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre) Geförderte Hochschulen. Qualitätspakt Lehre (Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre) Geförderte Hochschulen Qualitätspakt Lehre, 1. Auswahlrunde Baden-Württemberg Hochschule Aalen Hochschule

Mehr

Beratungsangebote für Probleme im Zusammenhang mit Pathologischem Glücksspielen - Suchtberatung (inklusive Therapievermittlung), Schuldnerberatung -

Beratungsangebote für Probleme im Zusammenhang mit Pathologischem Glücksspielen - Suchtberatung (inklusive Therapievermittlung), Schuldnerberatung - Beratungsangebote für Probleme im Zusammenhang mit Pathologischem Glücksspielen - (inklusive Therapievermittlung), Schuldnerberatung - / Suchtbehandlung - allgemeine Informationen: o Alle Mitarbeiter unterliegen

Mehr

Fortbildungen für den Wahlbereich:

Fortbildungen für den Wahlbereich: Fortbildungen für den Wahlbereich: Alle fachbezogenen Weiterbildungsangebote und Fachtagungen der Fort- und Weiterbildungsinstitute/abteilungen der Fachbereiche und Institute Sozialer Arbeit an Fachhochschulen,

Mehr

45 Hochschulen in Professorinnenprogramm erfolgreich

45 Hochschulen in Professorinnenprogramm erfolgreich Pressemitteilung HAUSANSCHRIFT POSTANSCHRIFT Hannoversche Straße 28-30, 10115 Berlin 11055 Berlin TEL 030/18 57-50 50 FAX 030/18 57-55 51 presse@bmbf.bund.de www.bmbf.de/ E-MAIL HOMEPAGE 05. Juni 2009

Mehr

Kooperationsvereinbarung. zwischen. der Agentur für Arbeit Ludwigshafen und Jobcenter Vorderpfalz Ludwigshafen. und

Kooperationsvereinbarung. zwischen. der Agentur für Arbeit Ludwigshafen und Jobcenter Vorderpfalz Ludwigshafen. und Kooperationsvereinbarung zwischen der Agentur für Arbeit Ludwigshafen und Jobcenter Vorderpfalz Ludwigshafen und den Trägern der Migrationsfachdienste der Freien Wohlfahrtspflege Arbeiterwohlfahrt Stadtkreisverband

Mehr

Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit. nach Wohnort und Alter des Kunden

Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit. nach Wohnort und Alter des Kunden Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit nach Wohnort und Alter des Kunden CHECK24 2015 Agenda 1 2 3 4 Zusammenfassung Methodik Surfgeschwindigkeit nach Bundesland Surfgeschwindigkeit in den 30 größten deutschen

Mehr

Tabelle A1: Gesamtrangliste

Tabelle A1: Gesamtrangliste Tabelle A1: Gesamtrangliste Rang 2011 2009 Universität Punktzahl 1 4 Technische Universität München 322 2 8 Technische Universität Berlin 300 3 2 Bergische Universität Wuppertal 296 4 14 Leuphana Universität

Mehr

Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg- Schlesische Oberlausitz e.v.

Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg- Schlesische Oberlausitz e.v. Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg- Schlesische Oberlausitz e.v. Initiative Arbeit durch Management/ PATENMODELL Eine bundesweite Initiative der Diakonie Folie 1 Die Fakten: 1200 ehrenamtliche PATEN

Mehr

Registrierte DSH-Prüfungsordnungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs

Registrierte DSH-Prüfungsordnungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs Registrierte DSH-en an deutschen Hochschulen und Studienkollegs [Stand: Februar 2015] Diese Liste dokumentiert die Hochschulen und Studienkollegs, deren en für die "Deutsche Hochschulzugang" (DSH) nach

Mehr

Für das Voltaire-Programm zuständige Schulbehörden in den Ländern. Stand: 08.10.2015

Für das Voltaire-Programm zuständige Schulbehörden in den Ländern. Stand: 08.10.2015 Für das Voltaire-Programm zuständige Schulbehörden in den Ländern Stand: 08.10.2015 BADEN-WÜRTTEMBERG Regierungspräsidium Stuttgart Referat 77 Qualitätssicherung und -entwicklung, Schulpsychologische Dienste

Mehr

Landesamt ür Gesundheit und Soziales Parochialstr. 1-3, 10179 Berlin Tel.: 030/ 9027-0 Fax: 030/9027-1555

Landesamt ür Gesundheit und Soziales Parochialstr. 1-3, 10179 Berlin Tel.: 030/ 9027-0 Fax: 030/9027-1555 Bundesministerium für Gesundheit, Außenstelle Berlin, Postfach 20, 10121 Berlin Verzeichnis der für die Ausfertigung des Certificate of good standing zuständigen Behörden in der Bundesrepublik Deutschland:

Mehr

Einführung Bürgerschaftliches Engagement für Flüchtlinge. freiwillig in münchen.

Einführung Bürgerschaftliches Engagement für Flüchtlinge. freiwillig in münchen. Einführung Bürgerschaftliches Engagement für Flüchtlinge freiwillig in münchen. Herkunftsländer Quelle: http://www.muenchen.de/rathaus/stadtverwaltung/sozialreferat/fluechtlinge/hintergrund.html Zahlen

Mehr

Einrichtungen in Vorbereitung auf die Zertifizierung als "Babyfreundlich"

Einrichtungen in Vorbereitung auf die Zertifizierung als Babyfreundlich Einrichtungen in Vorbereitung auf die Zertifizierung als "Babyfreundlich" 136 Mitgliedseinrichtungen in Deutschland insgesamt davon sind: 93 Babyfreundliche Einrichtungen (bereits zertifiziert) 43 Einrichtungen

Mehr

IHK FOSA. 31. Dezember 2013. info@ihk-fosa.de. Antragsstatistik. www.ihk-fosa.de 0911 / 81 50 60

IHK FOSA. 31. Dezember 2013. info@ihk-fosa.de. Antragsstatistik. www.ihk-fosa.de 0911 / 81 50 60 IHK FOSA Antragsstatistik 31. Dezember 2013 info@ihk-fosa.de www.ihk-fosa.de 0911 / 81 50 60 Überblick Bei der IHK FOSA sind bis zum 31.12.2013 4.639 Anträge eingegangen. Davon entfallen rund 3.900 Anträge

Mehr

Fortsetzung eines Erfolgsmodells: Professorinnenprogramm Teil II

Fortsetzung eines Erfolgsmodells: Professorinnenprogramm Teil II Pressestelle Friedrich-Ebert-Allee 38 53113 Bonn Telefon 0228 5402-0 Fax 0228 5402-150 presse@gwk-bonn.de http://www.gwk-bonn.de Pressemitteilung Bonn, 12. Juli 2013 PM 15/2013 Fortsetzung eines Erfolgsmodells:

Mehr

Liste der Deutschen Rentenversicherungen (DRV)

Liste der Deutschen Rentenversicherungen (DRV) Liste der Deutschen Rentenversicherungen (DRV) Hier finden Sie die Postfach Adressen (Straßenname wird nicht benötigt!) aller Deutschen Rentenversicherungen für die Zusendung des Kinder und Jugend Reha

Mehr

Berufsschulen mit Fachklassen Berufskraftfahrer

Berufsschulen mit Fachklassen Berufskraftfahrer Berufsschulen mit Fachklassen Berufskraftfahrer Bundesland Schule Ansprechpartner Baden-Württemberg Carl Benz-Schule Gewerbliche Schule Steinhäuserstr. 23 76135 Karlsruhe Bayern Berlin Brandenburg Bremen

Mehr

Flüchtlinge. Einrichtungen und Initiativen

Flüchtlinge. Einrichtungen und Initiativen Einrichtungen und Initiativen Freiburger Freiwilligen Agentur Stadtweite Übersicht über Engagementmöglichkeiten im Flüchtlingsbereich. Information, Beratung, Vermittlung und Fortbildungsangebote für Interessierte

Mehr

MR Dr. Norbert Lurz Tel.: 0711 279 2678 Fax: 0711 279 2935 E-Mail: norbert.lurz@km.kv.bwl.de

MR Dr. Norbert Lurz Tel.: 0711 279 2678 Fax: 0711 279 2935 E-Mail: norbert.lurz@km.kv.bwl.de SEKRETARIAT DER STÄNDIGEN KONFERENZ DER KULTUSMINISTER DER LÄNDER IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND - IIB - Stand März 2015 Koordinationsstellen sowie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Alphabetisierung

Mehr

Ergänzung zu Teil D des Kommentarbandes Urteilsverzeichnis.

Ergänzung zu Teil D des Kommentarbandes Urteilsverzeichnis. Ergänzung zu Teil D des Kommentarbandes Urteilsverzeichnis. Urteilsverzeichnis in Sortierung nach Gerichten und Urteilsaktenzeichen zum leichteren Auffinden einzelner Urteile im Kommentar. ohne weitere

Mehr

Einrichtungen in Vorbereitung auf die Zertifizierung als "Babyfreundlich"

Einrichtungen in Vorbereitung auf die Zertifizierung als Babyfreundlich Einrichtungen in Vorbereitung auf die Zertifizierung als "Babyfreundlich" 134 Mitgliedseinrichtungen in Deutschland insgesamt davon sind: 90 Babyfreundliche Einrichtungen (bereits zertifiziert) 44 Einrichtungen

Mehr

Information on the videoconferencing equipment in the courts of Germany Stand: 11. Dezember 2012

Information on the videoconferencing equipment in the courts of Germany Stand: 11. Dezember 2012 Information on the videoconferencing equipment in the courts of Germany Stand: 11. Dezember 2012 No City Court name Dedicated email Dedicated telephone Multipoint connection possible YES/NO ISDN or IP

Mehr

Projektleitung und Servicedienstleistung für Partner

Projektleitung und Servicedienstleistung für Partner Projektleitung und Servicedienstleistung für Partner Unterschiede Produkt- und Projektgeschäft 17.01.2013 Kaba Germany (KSD), Uwe Eisele Kaba 1 Kaba GmbH Deutschland Technischer Leiter Johannes Bühner

Mehr

Schwangerenberatungsstellen im Gebiet des Landschaftsverbandes Rhld. Stand 01.12.0213. 52062 Aachen

Schwangerenberatungsstellen im Gebiet des Landschaftsverbandes Rhld. Stand 01.12.0213. 52062 Aachen donum vitae Regionalverband Aachen-Stadt u. Aachen-Land e.v. Franzstraße 109 52064 Aachen Diakonisches Werk im Kirchenkreis Aachen e.v. Frère-Roger-Str. 2-4 52062 Aachen Frauen beraten/donum vitae Regionalverband

Mehr

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Baden- Württemberg Bayern Zuständiges Ministerium bzw. Senat Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Mehr

UNHCR und Nichtregierungsorganisationen in Deutschland

UNHCR und Nichtregierungsorganisationen in Deutschland UNHCR und Nichtregierungsorganisationen in Deutschland UNHCR Der Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen Vertretung in Deutschland Wallstr. 9-13 D-10173 Berlin Tel.: 030 202202-00 Internet: www.unhcr.de

Mehr

Mall Video Standorte 2016

Mall Video Standorte 2016 Mall Video Standorte 2016 Neumünster Kiel Norderstedt Hamburg Schwerin Neubrandenburg Oldenburg Bremen Schwedt Standorte Mall Video Mall Video finden Sie in den Einkaufszentren zahlreicher deutscher Städte

Mehr

Rahmenrichtlinie für die Evangelischen Psychologischen Beratungsstellen in der NEK

Rahmenrichtlinie für die Evangelischen Psychologischen Beratungsstellen in der NEK RL Beratungsstellen BerStRL 4.110-509 N Rahmenrichtlinie für die Evangelischen Psychologischen Beratungsstellen in der NEK Vom 13. Oktober 2003 (GVOBl. S. 210) 21.05.2013 Nordkirche 1 4.110-509 N BerStRL

Mehr

Mitgliedsvereine des Fachverbandes diakonischer Betreuungsvereine und Vormundschaftsvereine RWL

Mitgliedsvereine des Fachverbandes diakonischer Betreuungsvereine und Vormundschaftsvereine RWL Betreuungsverein der Diakonie Aachen e.v. Martinstraße 10-12 52062 Aachen Tel.: 0241/9977966 Fax.: 0241/54604 Mail: info@betreuungsverein-aachen.de Homepage: www.betreuungsverein-aachen.de Postanschrift:

Mehr

des Bistums Hildesheim

des Bistums Hildesheim Nothilfe-Fonds des Bistums Hildesheim Die aktuelle Notlage der Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten verringern Caritasverband für die Diözese Hildesheim e.v. Nothilfe-fonds des Bistums Hildesheim

Mehr

6,20 8,35 5,90 6,50 7 6,20 6,20 6,20 8,40 8,35 ,65 6,80 7,30 8,40 8,40 8,40 6,20 5,80 8,50 6,90 6,80 6,80 7,30 7,30 6,80 7,30 6,80 7,30 7,40

6,20 8,35 5,90 6,50 7 6,20 6,20 6,20 8,40 8,35 ,65 6,80 7,30 8,40 8,40 8,40 6,20 5,80 8,50 6,90 6,80 6,80 7,30 7,30 6,80 7,30 6,80 7,30 7,40 Mindestlohn Der steht mir zu! Dokumentation Arbeitszeit 6,90 6,80 7, 7, 8, 7,85 8,35 5,90 7,80 7, 6,50 7 7,6 6,80 6,50 7 6, 6, 7,55 8, 6,90 7, 8,35 6,90 6,80 7, 7, 7, 8, 7,85 8, 7,85 8,35 5,90 8,35 5,90

Mehr

Anwendung des 10 Absatz 1 Nummer 2 Satz 1 Buchstabe a EStG bei Beiträgen an berufsständische Versorgungseinrichtungen

Anwendung des 10 Absatz 1 Nummer 2 Satz 1 Buchstabe a EStG bei Beiträgen an berufsständische Versorgungseinrichtungen Seite 1 POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Nur per E-Mail Oberste Finanzbehörden der Länder HAUSANSCHRIFT TEL FAX E-MAIL DATUM 8. Juli 2014 BETREFF Anwendung des 10 Absatz 1 Nummer

Mehr

Anlage 2. 1. Regelzuständigkeit

Anlage 2. 1. Regelzuständigkeit Anlage 2 Gemäß 5 Abs. 1 Nr. 11 Finanzverwaltungsgesetz legt der Vorstand der Bundesagentur für Arbeit die Zuständigkeit für Kindergeldberechtigte nach dem Einkommensteuergesetz wie folgt fest: 1. Regelkeit

Mehr