BAU- UND AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BAU- UND AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG"

Transkript

1 BAU- UND AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG WOHNHAUSANLAGE Jedleseer Straße 5 / Pichelwangergasse Wien Ansicht Pichelwangergasse (unverbindlich) Innenraumvisualisierungen (unverbindlich) 1

2 ALLGEMEINE BESCHREIBUNG DES GEBÄUDES: Allgemeines: Das Objekt, im 21. Wiener Gemeindebezirk gelegen, ist Teil des Floridokarrees und grenzt mit seiner Hauptfront an Pichelwangergasse und Jedleseer Straße. Die Lage des Objektes Jedleseer Straße 5 / Pichelwangergasse bietet durch die Nähe zu den Hauptnaherhohlungsgebieten und Grünräumen der Stadt Wien (Aupark, Wasserpark, Donaupark, Alte Donau, Donauinsel) in fußläufiger Erreichbarkeit, der Anbindung an das Radwegenetz Cis- und Transdanubiens sowie den Sportstätten Fußballplatz und Hallenbad Floridsdorf beinahe unendlich viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Die Anlage selbst besteht aus 108 freifinanzierten Eigentumswohn, die alle über Freiflächen in Form einer Terrasse, einer Loggia, oder eines Eigengarten verfügen. Weiteres verfügt die Anlage über 108 PKW-Stellplätze im Bereich der Tiefgarage und des im Erdgeschoß befindlichen Parkdecks, wobei 20 PKW-Stellplätze im Bereich der Tiefgarage als Parkliftsysteme ausgeführt werden. Die Zufahrt zu den Garagenplätzen der Tiefgarage erfolgt über eine Ein- und Ausfahrt im Bereich Jedleseer Straße, die Zufahrt zu den Garagenplätzen des Parkdecks erfolgt über eine Ein- und Ausfahrt im Bereich Pichelwangergasse. Die Einlagerungsräume der Wohnungen, sowie die erforderlichen infrastrukturellen Räumlichkeiten (Technikräume für Strom-, Wasser- und Energieversorgung) sind in Bereich des Kellergeschoßes sowie des Erdgeschoßes situiert. Im Bereich des Erdgeschoßes befinden sich auch die Hauptzugänge zu den jeweiligen Stiegen des Objektes mit den Ordnungsnummern Pichelwangergasse 10, Pichelwangergasse 12 und Jedleseer Straße 5 - Pichelwangergasse 14 sowie ein Kinderspielraum mit Sanitär- und Kücheneinrichtung der auch als Gemeinschaftsraum genutzt werden kann. Weiteres verfügt jeder Hauptzugang / jede Stiege über einen eigenen Müllraum sowie Fahrradabstellund Kinderwagenräume, Eine Waschküche, mit Waschmaschine und Trockner ausgestattet, befindet sich im Kellergeschoß des Bereiches Stiege 2 (ONR Pichelwangergasse 12) und ist von allen Stiegen über die Tiefgarage trockenen Fußes erreichbar. In den gärtnerisch gestalteten Hofbereichen sind die Eigengärten sowie die Kleinkinderspielplätze situiert, der Kinderspielraum steht mit seiner vorgelagerten Terrasse in direkter Verbindung zum Kinderspielplatz im Freien. 2

3 Bauweise: Das Bauwerk wird in Massivbauweise (Stahlbeton für alle tragenden Bauteile) errichtet. Nichttragende Wände in den Wohnungen werden in Leichtbauweise mit Gipskarton-Ständerwänden hergestellt. Das Untergeschoss wird wasserundurchlässig hergestellt. Tiefgarage und Parkdeck: Tiefgarage und Parkdeck sind mit einem Rolltor für die Einfahrt und einem Rolltor für die Ausfahrt gesichert wobei Ein- und Ausfahrt ampelgeregelt erfolgen. Bei Kauf eines Stellplatzes erhalten Sie einen Funkhandsender mit dem das Einfahrtstor per Funk für die Einfahrt geöffnet werden kann. Zusätzlich gibt es zum Öffnen des Tores einen Schlüsselschalter bei der Garageneinfahrt. Beim Verlassen der Garage öffnet das Tor automatisch nach Überfahren einer im Bodenbelag eingelegten Induktionsschleife. Die Durchfahrtshöhe ist mit 210cm begrenzt. An der Decke und der Wand werden Leitungen aller Art geführt, die aber im Deckenbereich über 210cm und im Wandbereich über 180cm liegen. Erschließung: Die Erschließung der Anlage erfolgt über drei Stiegenhäuser (Stiege 1 / Jedleseer Straße 5 Pichelwangergasse 14; Stiege 2 / Pichelwangergasse 12; Stiege 3 / Pichelwangergasse 10) mit je einem Aufzug. Versorgung: Wärmeversorgung: Die Wärmeversorgung für Warmwasser und Heizung wird durch einen Energiecontractor sichergestellt und für jede Wohnung separat gezählt. Die Beheizung der Wohnungen erfolgt über Plattenheizkörper und einem Handtuch- Sprossenheizkörper im Badezimmer. Die Wärmeregelung erfolgt über Heizkörperthermostate, wobei Sie die Raumtemperatur, beziehungsweise die Temperatur jedes Heizkörpers individuell steuern können. Stromversorgung: Erfolgt durch WIENSTROM (Netzbetreiber) und wird für jede Wohnung separat gezählt. Wasserversorgung: Erfolgt durch das öffentliche Trinkwassernetz und wird für jede Wohnung durch den Energiecontractor separat gezählt. Raumhöhe: Die Raumhöhe in den Wohneinheiten beträgt 2,50 Meter. 3

4 BESCHREIBUNG DES GRUNDSTÜCKES: Ort: 1210 Wien Straße: Jedleseer Straße 5 / Pichelwangergasse 14, Pichelwangergasse 12, Pichelwangergasse 10 Gst.Nr.: 488/81; 488/82; 488/84; 488/86 Einlagezahl: 499 Katastralgem.: Floridsdorf FLÄCHEN: Grundstück: Ca m2 Grundstücksfläche Wohnungen: Ca m2 Wohnfläche Ca. 620 m2 Loggiafläche Ca. 370 m2 Terrassenflächen RECHTSFORM DER WOHNUNGEN UND STELLPLÄTZE: Eigentum freifinanziert ENERGIEAUSWEIS: Energiekennzahl: B (Heizwärmebedarf Referenzklima: 25 bis 50 kwh/m2.a) TERMINE: Baubeginn: 01/2012 Geplante Fertigstellung: 06/2013 Geplante Übergabe: 06/2013 4

5 Parkliftsysteme: Die Stellplätze 15 bis 34 sind auf Stapelparkern untergebracht. Wir erlauben uns darauf hinzuweisen, dass diese Stellplätze nur für serienmäßige Fahrzeuge (d.h.: ohne Sportausführung wie z.b Spoiler, Niederquerschnittsbereifung, Tieferlegungen etc.) geeignet sind Maximale PKW-Länge: 520 cm Maximales PKW-Gewicht: 2000 kg Maximale PKW-Breite: 190 cm Maximale Radlast: 500 kg Maximale PKW-Höhe oben: 160 cm Maximale PKW-Höhe unten: 150 cm Lichte Durchgangshöhe unten: 156 cm 5

6 TECHNISCHE BESCHREIBUNG: 1 ALLGEMEIN 1.1 KONSTRUKTION: Fundierung Außenwände Keller Innenwände Keller Außenwände EG DG Wohnungstrennwände Innenwände Decken Stiegenläufe Flachdach Fassaden Balkon- und Loggien Stahlbetonfundamentplatte in wasserdichter Ausführung, Sonderfundierungen (Unterfangungen von Nachbargebäuden), als überschnittene Bohrpfahlwände gemäß statischem Erfordernis. Stahlbetonwände aus Ortbeton in wasserundurchlässiger Ausführung, überschnittene Bohrpfahlwände gemäß statischem Erfordernis. Stahlbetonwände aus Ortbeton, Schal- / Betonsteinwände mit Fugenverschluss Stahlbetonwände 20cm in Ortbeton- und/oder Halbfertigteilen mit Wärmedämmverbundsystem Stahlbetonwände 20cm in Ortbeton- und/oder Halbfertigteilen mit einseitiger GK-Vorsatzschale (wo bauphysikalisch erforderlich) Tragende Innenwände aus Stahlbeton in Ortbeton- und/oder Halbfertigteilen, Wandstärke gemäß statischer und bauphysikalischer Erfordernis, Oberfläche mit Spachtelputz geglättet oder gespachtelt und gemalt, Farbe: Weiß, ähnlich RAL Nicht tragende Innenwände als Gipskartonständerwände mit Dämmschichte aus Mineralfaser (gemäß bauphysikalischer Erfordernis), beidseitig beplankt, Oberfläche gespachtelt und gemalt, Farbe: weiß, ähnlich RAL 9010 Stahlbetondecken aus Ortbeton und/oder Halbfertigteilen, Untersicht gespachtelt oder Spachtelputz geglättet, und gemalt, Farbe: weiß, ähnlich RAL 9010 Lauf- und Podestplatten aus Stahlbeton-Fertigteilen, schalltechnisch entkoppelt (elastisch gelagert) gemäß biophysikalischer Anforderung Stahlbetondecken aus Ortbeton und/oder Halbfertigteilen, Untersicht gespachtelt und gemalt, Farbe: weiß, ähnlich RAL 9010 Umkehrdach mit Gefällebetonbituminöse Abdichtung, Wärmedämmung gem. Bauphysik und extensiver Begrünung, als Retentionsfläche für die Rückhaltung der Niederschlagswässer ausgebildet. Wärmedämmverbundsystem architektonisch als Mäander gestaltet, Dämmung aus Polystyrol EPS-F und EPS-F+, Dämmstärke gemäß bauphysikalischer Erfordernis, Brandschutzriegel und Feuermauern mit Steinwolle gedämmt, Oberfläche Silikatputz. Farbe: Weiß und Lichtgrau (Farbe lt. Arch.) bei Fensterbändern, Sockelflächen des Erdgeschoßbereiches als gegliedertes Wärmedämmverbundsystem mit stoßfester Zusatzarmierung, Farbe lt. Arch (Dunkelgrau). Architektonische Farbelemente im Mäanderverlauf in BUWOG-Grau Fertigteilplatten, thermisch vom Geschoßmauerwerk getrennt, Untersichten in Fassadenfarbe (Weiß), Oberfläche mit Betonplatten in Riesel oder auf Stelzlager verlegt 6

7 Geländer (Balkone, Loggien) Stiegengeländer Stahlkonstruktion verzinkt aus Profilrohren, Füllung aus Lochblech. Geländer für Brüstungen auf Ortbeton oder Fertigteilen montiert, bestehend aus Stehern, Handlauf und Durchzügen aus Konstruktionsrohr, Oberfläche verzinkt. Stahlkonstruktion mit Formrohrstehern, Füllung aus Stabstahl, Oberfläche: Anstrich oder Beschichtung, Farbe: lt. Arch 1.2 EINGANG STRASSE Portalkonstruktion aus thermisch getrennten Aluminium - Hohlprofilen, pulverbeschichtet mit Isolierverglasung, Überkopfschließer mit Schließfolgereglern wo erforderlich, Farbe: Grau analog Fassadenfarbe (Farbe lt. Arch.). AUSSENTÜREN (Müllraum-, Fahrradabstellraum-, Kinderwagenabstellraumtür etc.) Portale als verschweißte Stahlprofilkonstruktion, pulverbeschichtet oder gestrichen, teilweise mit Glasfeldern, Selbstschließend, Farbe lt. Arch. 1-flg. Türkonstruktion aus thermisch getrennten Aluminium Hohlprofilen, pulverbeschichtet mit Isolierglasfüllung (Sicherheitsglas), Überkopfschließer, Drückergarnitur Innen+Außen, Farbe: Mittelgrau analog Fensterfarbe (Farbe lt. Arch.) 1.3 KANAL + BRAUCHWASSER Regenwässer aus dem Bereich Loggien, Balkone, Terrassen und Hofflächen werden über ein Rohr-in-Rohr-System (Retention im Flachdachbereich), Schmutzwässer über innenliegende Fallrohre in den Ortskanal (Mischsystem) im Bereich Pichelwangergasse eingeleitet Die Brauchwasserversorgung erfolgt über das öffentliche Wasserversorgungsnetz der Stadt Wien. 1.4 EINBAUTEN Die Versorgung der Anlage mit Strom, Wasser, Fernwärme, Kabelfernsehen (UPC oder tlw.) und Festnetztelefonie (Telekom oder tlw.) erfolgt über den Bereich Pichelwangergasse. Die Versorgung mit Fernwärme (Heizung und Warmwasser) erfolgt über die Primärleitung der Wien Energie Fernwärme im Bereich Pichelwangergasse, die Verteilung im Objekt erfolgt über eine Heizzentrale des Energiecontractors im Bereich des Parkdecks im Erdgeschoß. 1.5 LÜFTUNG Die Bereiche Bad und WC sind mit einzelgesteuerten Lüftungsgeräten ausgestattet. Die Steuerung der Lüftungsgeräte im Bereich Bad erfolgt über einen eigenen Schalter sowie einem hygrostatischen Fühler der auf erhöhte Luftfeuchte reagiert, der Lüfter im Bereich WC ist mit dem zugehörigen Lichtschalter geschalten und mit einem Nachlaufrelais versehen. Im Bereich Küche ist die Möglichkeit zum Anschluss eines Dunstabzugs gegeben (maximale Leistung 200m³/Std), die Zuluft der Küche erfolgt über ein Zuluft-Elemente im Wandbereich (z.b.: Krobath- Zuluft Element mit Schallschutz) 1.6 HEIZUNG / KAMIN Die Beheizung der Wohnungen erfolgt mittels Fernwärme über einen Energiecontractor. Zusätzlich erhält jede Wohnung einen Notkaminanschluß in einem Aufenthaltsraum (zugelassenes Kaminsystem, Sammler mit raumluftunabhängiger Zuluft, gedämmt, wartungsfrei ohne Anschluss der Kondensatleitung an das Abwassersystem). 1.7 AUFZUG Jedem Stiegenhaus ist, um einen barrierefreien Zugang zu allen 7

8 Wohnungen zu gewährleisten, ein Aufzug für mind. 8 Personen zugeordnet. Stromzählung Stromzählung über Subzähler zur Aufteilung der Stromkosten über Nutzwerte. 1.8 HOF / ALLGEMEINBEREICHE Die Oberflächen der allgemeinen Bereiche der Erschließung entnehmen Sie dem zugrundeliegenden Außenanlagenplan. Oberfläche Verbindungsweg und Sitzplatz: Betonsteinpflaster, Farbe: lt. Arch., seitliche Begrenzung mit Raseneinfassungsstein 1.9 MÜLLRAUM Die Anlage verfügt über einen Müllraum je Stiege im Erdgeschoss situiert GARAGE Im Bereich Erdgeschoß / Stiege 1 und 2 befindet sich ein Parkdeck mit 33 PKW-Abstellplätzen mit Zufahrt über die Pichelwangergasse. Im Bereich Kellergeschoß / Stiege 1 3 befindet sich die Tiefgarage mit Zufahrt über die Jedleseer Straße, hier befinden sich weitere 75 PKW-Abstellplätze (davon 20 als Doppelparker) 8

9 2 WOHNUNGEN 2.1 FENSTER- U. FENSTERTÜREN Fenster- und Fenstertürkonstruktionen aus Kunststoff mit Wärmeschutzverglasung, Farbe innen: Weiß, ähnlich RAL 9010 Farbe Außen: Weiß, ähnlich RAL 9010 Schalldämm- und U-Wert lt. Bauphysik Innenfensterbank: Melaminharzplatten mit weißer Kunststoffoberfläche, gerundeter Formkante und beschichteten Endstücken, Farbe Weiß matt, ähnlich RAL 9010 (z.b.: Werzalit oder gleichwertig) Außenfensterbank Alu Natur eloxiert (lt. Arch.) Je Raum mind. ein Fenster mit Drehkippbeschlag und Aushebelsicherung, an sonst Drehbeschlag Beschläge: Farbe: mit Türbeschlag abgestimmt (z.b.: Glutz Topaz / Memphis oder glw.), Spaltlüftungsfunktion, Feststeller/Öffnungsbegrenzer, Türen außen mit Griffleisten oder Griffschalen 2.2 TÜREN INNENTÜREN: ZARGEN: TÜRBLATT: BESCHLAG: Stahlzargen, Farbe Weiß, seidenmatt lackiert, ähnlich RAL 9010 Glattes Holztürblatt 1-fach gefalzt, Farbe: Weiß, ähnlich RAL 9010, im Bereich Wohnraum-Flur mit rechteckiger Glasfüllung in Sicherheitsglas. Beschlag: Farbe Edelstahl matt (z.b.: Glutz Topaz oder gleichwertig), Rosetten unsichtbar befestigt, für Buntbartschloss gerichtet, im Bereich WC und Bad für Knaufzylinder WOHNUNGSEINGANGSTÜREN: ZARGEN: TÜRBLATT: SCHUTZBESCHLAG: Wohnungseingangstüren mit Stahlzargen als Brandabschlüsse mit Türschließer (EI2-30C), Klimaklasse C, Schall-, Brand- und Wärmeschutzanforderungen gemäß Bauphysik und behördlichen Vorschriften in einbruchhemmender Ausführung, Stahlzargen, Farbe Weiß, seidenmatt lackiert, ähnlich RAL 9010 (Farbe lt. Arch.), Einbruchsklasse WK2 Glattes Holztürblatt mit kunststoffbeschichteter Oberfläche, 1-fach gefalzt, Farbe Außen + innen: Weiß, ähnlich RAL 9010 (Farbe lt. Arch.) Farbe Edelstahl matt (z.b.: Glutz Topaz oder gleichwertig), Langschild, Außen und Innen Drücker, unsichtbar befestigt mit Kernziehschutz, für Profilzylinder gerichtet. Namensschild und Türspion montiert, Farbe wie Beschlag. 2.3 SONNENSCHUTZ Alle Wohnraumfenster und Fenstertürkonstruktionen erhalten als Sonnenschutz innen liegende Alu-Lamellenjalousien mit händischer Bedienung (Fabrikat Hella oder gleichwertig) Bei bauphysikalischer Erfordernis wird erhöhter Sonnenschutz ausgeführt (z.b.: Multifilm-Rollos oder gleichwertig, entsprechend der bauphysikalischen Anforderung) 2.4 FUßBÖDEN BELÄGE Ausführung gemäß Verkaufsplan: Wohnraum, Zimmer: Klebeparkett versiegelt Vorraum: Klebeparkett versiegelt Abstellraum: Klebeparkett versiegelt Innenflur: Klebeparkett versiegelt Küche/Kochnische: Klebeparkett versiegelt Küche (als eigener Raum): Keramischer Belag mit Sockel 8cm Bad / WC: Keramischer Belag 9

10 SOCKEL KLEBEPARKETT: VERLEGERICHTUNG KERAM. BELAG: Schweitzerleisten mit Schalldämmstreifen, dem Bodenbelag in Material und Farbe entsprechend Keramische Beläge generell orthogonal verlegt, bei Nichtverfliesung der Wände generell Fliesensockel H=8cm KLEBEPARKETT VERLEGUNG OBERFLÄCHE: LEITPRODUKT: Zweischicht Klebeparkett mit Mehrstaboptik, vollflächig verklebt, in geradem Riemenverband verlegt Eiche natur, matt versiegelt Weitzer Parkett WP STRIP oder gleichwertig KERAMISCHER BELAG LEITPRODUKT: Feinsteinzeug, Format 30/30cm, orthogonal verlegt RAKO Concept + oder gleichwertig, Farbe Lichtgrau 2.5 WÄNDE U. DECKEN ALLGEMEIN WÄNDE BAD: LEITPRODUKT: WÄNDE WC: LEITPRODUKT: SPIEGEL: 2.6 HEIZUNG U. WARMWASSERBEREITUNG VERBRAUCHSMESSUNG: STEUERUNG DER EINZELRAUMHEIZUNG: Wände und Decken im gesamten Wohnungsverband einfarbig mit emissionsarmer Innendispersion wischfest gemalt, Naßabriebklasse 3, Farbe: RAL 9010, reinweiß, ausgenommen Wandflächen mit keramischen Belägen Keramischer Belag 25 x 33 cm, einfarbig, glatt, Oberfläche glänzend, liegend verlegt, bis Zargenoberkante verfliest, restliche Wandflächen mit Innendispersion Weiß gestrichen (analog Wände und Decken RAKO Concept + oder gleichwertig, Farbe Weiss glänzend Keramischer Belag 25 x 33 cm, einfärbig, glatt, Oberfläche glänzend, liegend verlegt, H= ca. 1,20m, restliche Wandflächen mit Innendispersion Weiß gestrichen (analog Wände und Decken Produkt: analog Bad Restfläche Wand mit Innendispersion analog Wände und Decken Kristallglasspiegel bei Waschbecken fliesenbündig eingepasst und fest verklebt Fernwärmezentralheizung mit zentraler Warmwasserbereitung im Bereich Erdgeschoß / Parkdeck. mittels Durchflußmengenzähler mit Funkablesung für Heizung, Warm- und Kaltwasser, wobei jede Wohneinheit separat abgerechnet wird, Zählertausch durch den Energiecontractor gemäß Eichgesetz in fünfjährigem Intervall Die Beheizung der Wohnungen erfolgt über Plattenheizkörper und einem Handtuch-Sprossenheizkörper im Badezimmer. Die Wärmeregelung erfolgt über Heizkörperthermostate, wobei Sie die Raumtemperatur, beziehungsweise die Temperatur jedes Heizkörpers individuell steuern können. 2.7 KALT-/ BRAUCHWASSER Verbrauchserfassung individuell durch Kaltwasserdurchflußmengenzähler mit Fernablesung 2.8 SANITÄR-INSTALLATION KÜCHE Installation gemäß Verkaufsplan, Aufputz, ohne Geräte, Anschlussmöglichkeit für Geschirrspüler und Abwäsche mit Spindelventil, Eckventile inkl. Doppelspindel montiert 10

11 BAD / DUSCHE Installation und Sanitäreinrichtungsgegenstände gemäß Verkaufsplan. WASCHTISCH ARMATUR: BADEWANNE ARMATUR: BRAUSESET: DUSCHWANNE ARMATUR: BRAUSESET: WASCHMASCHINENANSCHLUSS WC HEIZKÖRPER WANDKLOSETT WASCHTISCH ARMATUR: 1 x Waschtisch, 60/48cm aus Sanitärkeramik, weiß, z.b.: KERAMAG I-CON oder gleichwertig 1 x Einhand Einloch Waschtischbatterie HANSA POLO oder gleichwertig, Farbe: Chrom 1 x Einbaubadewanne aus Stahl- , 170/75cm, Sanitärweiß, Ab- und Überlaufgarnitur verchromt, z.b.: KALDEWEI SANIFORM PLUS oder gleichwertig 1 x Einhand-Wannen-Batterie für Wandaufbau, Umstellung Brause/Wanne, Farbe Chrom, z.b.: HANSA POLO oder gleichwertig 1 x Brauseset HANSABASICJET 3 oder gleichwertig; Wandstange 900mm Farbe Chrom (nur wenn im Verkaufsplan vorgesehen) Duschtasse in Sanitärweiß gemäß Verkaufsplan, z.b.: KALDEWEI oder gleichwertig 1 x Einhand Brausebatterie für Wandaufbau, Farbe Chrom, z.b.: HANSA POLO oder gleichwertig 1 x Brauseset HANSABASICJET 3; Wandstange 900mm Farbe Chrom oder gleichwertig 1 x Waschmaschinenanschluß (Kaltwasser und Abfluss) mit Steckdose Sprossenheizkörper, für E-Heizpatrone vorgerichtet z.b.: Laurens CENTRIX LX oder gleichwertig Installation und Sanitäreinrichtungsgegenstände gemäß Verkaufsplan. 1 x Klosett wandhängend, Flachspüler, Sanitärkeramik weiß, WC- Sitz und Deckel in Sanitärweiß, Drückerplatte mit 2-Mengen Spültechnik in Sanitärweiß 1 x Handwaschbecken 38/28cm, Sanitärkeramik weiß, z.b.: KERAMAG I-CON xs oder gleichwertig 1 x Einhand Einloch Waschtischbatterie HANSA POLO oder gleichwertig, Farbe: Chrom DACHTERASSEN UND EIGENGÄRTEN Selbstentleerende Wasserauslässe gemäß Verkaufsplan, z.b.: Kemper Ventile oder gleichwertig 2.9 LÜFTUNG BAD WC KÜCHEN / KOCHNISCHEN Einzelraumentlüftung (Ventilator) mit Feuchtigkeits- und Bedarfssteuerung über eigenen Schalter Einzelraumentlüftung (Ventilator) mit Nachlaufrelais, über Lichtschalter gesteuert. In den Küchen ist die Anschlussmöglichkeit für einen Dunstabzug im Einzelrohr vorgesehen (max. Leistung 200m³/Std Abluftbetrieb). Jede Wohnung verfügt über ein, in der Außenwand situiertes, schallgedämmtes Frischluft Nachströmelement. Über dieses strömt frische Luft in die Wohnung, welche durch die Grundlüftung oder die Bedarfslüftung (Bad/ WC) abgesaugt wird. 11

12 2.10 ELEKTRO-INSTALLATIONEN SCHALTERPROGRAMME Starkstromverteiler, Medienverteiler (Kommunikation), Gegensprechanlagen, Leerverrohrungen für Medien, Deckenauslässe, Wandauslässe, E-Herd Auslässe (400 Volt), Rauchmelder, Schalter, Steckdosen, Wandleuchte im Bereich Terrassen, Loggien, Balkone, TV-Auslass (UPC) gemäß Verkaufsplan Schalter und Steckdosen Siemens DELTA i-systems oder gleichwertig, Farbe: Titanweiß (ähnlich RAL 9010) Steckdosen sitzen in der Regel ca. 30cm hoch, Arbeitssteckdosen in den Küchen ca. 110cm hoch, Steckdosen für Kühlschrank und Gefrierschrank ca. 30cm hoch, Steckdosen über den Waschtischen und Handwaschbecken sitzen ca. 110cm hoch, der Wandauslass für den Dunstabzug sitzt ca. 200cm hoch. Einzelschalter sitzen in der Regel auf einer Höhe von ca. 110cm, Gegensprechanlagen in einer Höhe von ca. 150cm FERNSEHEMPFANG, TELEKOMMUNIKATION KABELFERNSEHEN SATELLITENANLAGE TELEKOMMUNIKATION Installation gemäß Verkaufsplan. In Vorraum oder Abstellraum jeder Wohnung sitzt neben dem Starkstromverteiler auch der Medienverteiler von dem aus die Leitungsführung von UPC-Telekabel zur Anschlussdose im Wohnzimmer führt. Die Leitungsführung in andere Wohn- /Schlafräume des Wohnungsverbandes ist mittels Vorspanndrähten und Blinddosen / Medienleerdosen mit Blindabdeckung im jeweiligen Raum vorbereitet. Die Spiegelpositionierung inklusive Fundierung ist zentral am Dach vorbereitet, eine Leerverrohrung mit Vorspanndraht inklusive Geschoßverteilung ist bis in den Medienverteiler der jeweiligen Wohnung gezogen. Auf Wunsch der Hausgemeinschaft kann der Vollausbau der SAT-Anlage ohne Umbauten am Objekt erfolgen Anspeisung der Anlage inkl. Hauptverteiler im Medienraum / KG, Steigleitung und Geschoßverteilung bis Medienverteiler in der Wohnung, Leitungsführung bis Wohnraum, Leerverrohrung mit Vorspann. 12

13 3. ALLGEMEINBEREICHE UND ALLGEMEINRÄUME: 3.1 STIEGENHAUS UND GÄNGE: WAND- UND DECKENANSTRICH PORTALE GLASFASSADEN TÜREN SCHACHTTÜREN FENSTER EINRICHTUNGSGEGENSTÄNDE ELEKTROINSTALLATIONEN BRANDSCHUTZ: Feinsteinzeug, orthogonale Verlegung im laufenden Verband Format mit Sockelfliesen z.b.: RAK GEMS oder gleichwertig emissionsarme Innendispersion, Naßabriebklasse 3, RAL 9010 reinweiß, Gestaltungsakzente (Mehrfarbigkeit) lt. Arch. wärmegedämmte Alu-Hohlprofile, pulverbeschichtet mit Isolierverglasung, RAL-Farbe lt. Arch. Pfosten-Riegel-Konstruktion aus wärmegedämmte Alu Hohlprofilen, pulverbeschichtet mit Isolierverglasung, RAL-Farbe lt. Arch. Stahlblechtüren (Dickfalz), Oberfläche beschichtet oder lackiert, Farbe nach Wahl Arch. Holz- oder Metalltüren, Oberfläche kunststoffbeschichtet oder Lackiert, Brandbeständigkeit entsprechend Vorschriften Kunststofffenster mit Isolierverglasung, Anforderungen entsprechend Bauphysik Brieffachanlage als Durchwurfanlage, Aushangkasten Deckenleuchten, Leuchttaster, Treppenhausautomat, Bewegungsmelder Entrauchungsanlage (Druckbelüftung) gesteuert über Rauchmelder im Gangbereich gemäß Vorschriften MA 37/B 3.2 KINDERSPIELRAUM: WAND- UND DECKENANSTRICH TÜREN FENSTER Linoleum in Bahnen verschweißt, Farbe gemäß Architektur, Sockel in Bodenfarbe, emissionsarme Innendispersion, Naßabriebklasse 3, RAL 9010 reinweiß Innen- und Aussentüren entsprechend Wohnungstüren. Kunststofffenster mit Isolierverglasung, Anforderungen entsprechend Bauphysik 3.3 WC UND VORRAUM IM BEREICH KINDERSPIELRAUM: LÜFTUNG WÄNDE UND DECKEN 3.4 KINDERWAGEN- UND FAHRRADABSTELLRÄUME: Einzelraumlüftung, Steuerung über Lichtschalter und Nachlaufrelais Keramischer Belag wie Stiegenhaus einfarbige glatte keramische Fliesen bis ca. 2,00 m Höhe, darüber Anstrich mit emissionsarmer Innendispersion, weiß (Wand- und Deckenflächen) Estrich versiegelt inkl. Wandsockel WÄNDE UND DECKEN emissionsarme Innendispersion, lösungsmittelfrei Naßabriebklasse 3, weiß TÜREN EINRICHTUNGSGEGENSTÄNDE ELEKTROINSTALLATIONEN Außen: Türen / Portale aus Stahl oder Aluminium, Oberfläche gemäß Architektur, Innen: Holz- oder Stahltüren, glattes Türblatt mit Stahlzargen, Beanspruchungsklasse lt. Bauphysik, Brandschutz gemäß Behörde, Farbe lt. Architektur. Fahrradklammern im Fahrradabstellraum, hängend und stehend nach Erfordernis Feuchtraumanbauleuchten, Steuerung über Bewegungsmelder 3.5 WASCHKÜCHE: keramischer Belag wie Stiegenhaus 13

14 WÄNDE UND DECKEN TÜREN ELEKTROINSTALLATIONEN WASCHKÜCHENEINRICHTUNG 3.6 MÜLLRÄUME: LÜFTUNG WÄNDE UND DECKEN BODENABLAUF WASSERANSCHLUSS TÜREN ELEKTROINSTALLATIONEN SCHUTZWINKEL Estrich auf Feuchtigkeitsisolierung mit Hochzug, Gully mit GV oder Pumpensumpf (50/50/60, Gitterrost, Saugpumpe mit Schwimmersteuerung, inkl. E+HKLS-Installation einfarbige glatte keramische Fliesen bis ca. 2,00 m Höhe, darüber Anstrich mit emissionsarmer Innendispersion, weiß (Wand- und Deckenflächen) Holz- oder Stahltüren, glattes Türblatt mit Stahlzargen, Beanspruchungsklasse lt. Bauphysik, Brandschutz gemäß Behörde, Farbe lt. Architektur. FR - Deckenleuchte, 1 Steckdose Steckdose für Waschmaschine und Trockner 1 Wandanschluss Strom für Quickpay-System 1 Wandanschluss Datenleitung für Quickpay-System 1 Quickpay Hard- und Software Stromzählung über Subzähler 1 Waschschleudervollautomat 1 Kondensattrockner Sockel für Geräteaufstellung: H=20cm, verfliest wie Bodenbelag, 1 Mehrzweck-Waschtrog aus Nirosta, 1 Quick-Pay System zur Bezahlung der Wasch- und Trockenvorgänge Abluft mechanisch über Dach Zuluft als natürliche Belüftung Gussasphalt auf bit. Abdichtung mit verblechtem Hochzug einfarbig mit Dispersionsfarbe Naßabriebklasse 3 weiß Gully mit Geruchsverschluss Kaltwasseranschluss Brandschutztüren aus Stahl, zweiflügelig FR Anbauleuchte, Steuerung über Bewegungsmelder Prallleisten aus Hartholz Eckschutzwinkel aus Metall ca. 2,0 m hoch 14

15 4. KELLERRÄUME: 4.1 ALLGEMEIN: WÄNDE UND DECKEN TÜREN ELEKTROINSTALLATIONEN LÜFTUNG Estrich versiegelt inkl. Sockel Dispersion weiß Stahltüren, wenn erforderlich als Brandschutztüren, selbstschließend mit Oberkopftürschließer. FR Anbauleuchten, Steuerung Lichtschalter Belüftung durch statische Zu- und Abluft 4.2 PARTEIENKELLER: HINWEIS: Die Einlagerungsräume (ELR) dienen ausschließlich zur Aufbewahrung oder Lagerung von nicht feuchteempfindlichen Gegenständen (ab 60% Luftfeuchtigkeit erhöhte Gefahr der Schimmelbildung). WÄNDE UND DECKEN TÜREN LÜFTUNG TRENNWÄNDE Estrich versiegelt inkl. Sockel Dispersion weiß Stahltüren, wenn erforderlich als Brandschutztüren selbstschließend mit Oberkopftürschließer. Belüftung durch statische Zu- und Abluft Metalltrennwände verzinkt, raumhoch, Türen mit Drückergarnitur, Profilzylinder für Zentralsperre und Nummernschild 4.3 HEIZRAUM- UND-UMFORMERRAUM: WÄNDE UND DECKEN TÜREN LÜFTUNG ELEKTROINSTALLATIONEN BODENABLAUF Estrich versiegelt inkl. Sockel und Feuchtigkeitsisolierung Dispersion weiß Stahltüren, wenn erforderlich als Brandschutztüren selbstschließend mit Oberkopftürschließer. Belüftung durch statische Zu- und Abluft FR Anbauleuchten, Steuerung Lichtschalter, 1 x Steckdose Gully mit Geruchsverschluss 4.4 HAUSTECHNIKRÄUME: WÄNDE UND DECKEN LÜFTUNG Estrich versiegelt inkl. Sockel Dispersion weiß Belüftung durch statische Zu- und Abluft 15

16 5. GARAGEN / PARKDECK: 5.1 GARAGE / PARKDECK: WÄNDE GARAGENTOR LÜFTUNG: BRANDSCHUTZTOR KENNZEICHNUNG ELEKTROINSTALLATIONEN SONSTIGE AUSSTATTUNG PARKLIFTANLAGEN Asphaltfeinbeton, Dispersion weiß ab 60 cm über Bodenbelag, darunter schadstoffbremsender Sockelanstrich Farbe Kieselgrau Säulen und Scheibenköpfe im fahrbaren Bereich mit Signalfarbe Ein- und Ausfahrtstor getrennt, gesteuert über Ampelanlage um eine Begegnung zweier Fahrzeuge in der Rampenkurve der Tiefgarage zu verhindern. Gattertore mit elektrischer Öffnungs- und Schließvorrichtung über Funkhandsender (1 Sender je Stellplatz). Zusätzlich Schlüsselschalter für die Einfahrt. Induktionsschleife für die Ausfahrt. Im Notfall manuell öffenbar. Natürliche Be- und Entlüftung selbstschließende Stahlschiebetore, in Brandfallsteuerung eingebunden der Stellplätze an Boden inkl. Nummerierung CO- und Brandmeldeanlage nach behördlicher Vorschrift Anbauleuchten mit Leuchttaster nach Bedarf, Notbeleuchtung Rigole im Einfahrtsbereich am oberen und unteren Ende der Rampe situiert, Entwässerung in Kanal, Verdunstungsrinnen mit Pumpensümpfen im Bereich der Stellplätze Stapelparker für serienmäßige PKW geeignet, auf Stahlbühnen montiert 5.2 GARAGENSCHLEUSEN: WÄNDE UND DECKEN LÜFTUNG: TÜREN ELEKTROINSTALLATIONEN Estrich versiegelt mit Sockel Dispersion weiß statische Zu- und Abluft Brandschutztüren aus Stahl selbstschließend, beschichtet oder Lackiert, Farbe lt. Arch. Flach-Obertürschließer oder Schlagschallschutz (z.b. Dictator). Deckenleuchten, Bewegungsmelder 16

17 6. AUSSENANLAGEN: 6.1 GEHSTEIGE, WEGE, STRAßEN UND ABSTELLPLÄTZE: WEGE UND PLÄTZE TRAUFENPFLASTER EINRICHTUNGSGEGENSTÄNDE 6.2 BEPFLANZUNG: Betonsteinpflaster mit Rasenleistensteineinfassung oder Metallband Betonplatten mit Betonrasensteine Sitzbänke, Abfallbehälter Entsprechend dem Gartengestaltungsplan und Erfüllung der Auflagen nach Baumschutzgesetz. Schwer bearbeitbare Stellen mit Bodendecker samt Rindenmulch. 6.3 KINDERSPIELPLÄTZE: EINRICHTUNGSGEGENSTÄNDE Sandkiste mit Sonnenschutzsegel Sitzbank Spielplatzgeräte Rindenmulch oder Sand gemäß behördlicher Vorschrift 6.4 EINFRIEDUNG: Einfriedung der Mietergärten mit Drahtgeflecht, PVC-Beschichtet ohne Betonsockel. 6.5 WASSERANSCHLÜSSE: Für den Allgemeinbereich Gartenleitungen mit selbstentleerender Zapfstellen laut Lageplan. Mietergärten und Dachgeschoßwohnungen mit eigenem Wasseranschluss (Kemper, selbstentleerend). 6.6 AUSSENBELEUCHTUNG: Hauseingangsbeleuchtung als Wand- oder Deckenbeleuchtung Beleuchtung der inneren Gehwege als Pollerbeleuchtung Schaltung über Leuchttaster, Dämmerungsschalter und Zeitschaltuhr 17

18 7. ALLGEMEINE AUSSTATTUNG: 7.1 FEUERLÖSCHER: An leicht erreichbaren, auffällig bezeichneten Stellen sind gemäß Vorschrift der Behörde für die Bekämpfung von Flüßigkeitsbränden Handfeuerlöscher zu montieren. 7.2 BESCHRIFTUNG: Beschriftung der Bauteile, Stiegen und Stockwerke sowie Raumbezeichnungen von Allgemeinräumen. 7.3 BRIEFFACHANLAGE: Je Stiegenhaus gibt es eine Brieffachanlage, die als Durchwurfanlage ausgeführt wird. Änderungen außerhalb des Vertragsgegenstandes Der Bauträger behält sich vor, Änderungen bzw. Ergänzungen wie z.b. durch Änderung allgemeiner Teile des Hauses, Einbauten von Anlagen wie z.b. Klimaanlagen, Änderung einschließlich Erweiterung der Anzahl der Stellplätze, durch Zusammenlegung mehrerer Wohnungseigentumsobjekte, durch Änderung der Zuordnung von bzw. als Zubehör ( 2 Abs. 3 WEG 2002) etc. vorzunehmen. Abweichungen Der Bauträger behält sich Änderungen vor, wenn diese dem Käufer zumutbar sind, vor allem wenn sie geringfügig und sachlich gerechtfertigt sind wie z.b. - bei einer Änderung der Nutzfläche um nicht mehr als 3% (für umbauten Raum) bzw. um nicht mehr als 5 % (bei sonstigen Räumlichkeiten oder Zubehör) - bei Änderungen bzw. Abweichungen aufgrund gesetzlicher oder behördlicher Bestimmungen, Anordnungen oder Auflagen - bei Änderungen bzw. Abweichungen aufgrund statischer oder technischer Erfordernisse oder bautechnischer Zweckmäßigkeit - bei Änderungen bzw. Abweichungen aufgrund der Auswahl gleichwertiger oder qualitativ höherwertiger Materialien, Einrichtungen, Geräte und dergleichen. 18

BAU- UND AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG

BAU- UND AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG BAU- UND AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG WOHNHAUSANLAGE Samhaberplatz 3-6 Rettichgasse 7 Keisslergasse 18 Keisslergasse 18a 1140 Wien Seite 1 von 6 1. BESCHREIBUNG DES GRUNDSTÜCKES Ort: 1140 Wien Straße: Samhaberplatz

Mehr

BAU- UND AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG AM HIMMELHOF WOHNGLÜCK MIT NATURBLICK 1130 WIEN, NIKOLAUSGASSE 2

BAU- UND AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG AM HIMMELHOF WOHNGLÜCK MIT NATURBLICK 1130 WIEN, NIKOLAUSGASSE 2 BAU- UND AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG AM HIMMELHOF WOHNGLÜCK MIT NATURBLICK 1130 WIEN, NIKOLAUSGASSE 2 Visualisierung Gartenseite (unverbindlich) Wien, 06.03.2013 Version_G 2, Korrekur A-1130 Wien Hitzinger

Mehr

Wohnhausanlage Hallergasse Frei finanzierte Eigentumswohnungen 1110 Wien, Hallergasse 1

Wohnhausanlage Hallergasse Frei finanzierte Eigentumswohnungen 1110 Wien, Hallergasse 1 W Wo oh hn ne en n i m i m E Ei gi ge en nt ut um m Wohnhausanlage Hallergasse Frei finanzierte Eigentumswohnungen 1110 Wien, Hallergasse 1 Symbolbild. Änderungen vorbehalten. Visualisierung: www.schreinerkastler.at

Mehr

generell 280 cm in allen Wohnräumen

generell 280 cm in allen Wohnräumen R I E P L R I E P L A R C H I T E K T E N Parkvillen Altmünster BAU- UND AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG - Stand 18.01.2012 Alle Wohnungen werden in hochwertiger Qualität ausgeführt. Das betrifft sowohl die Architektur

Mehr

Ringstraße 15, Rankweil. Büro- und Handelsflächen

Ringstraße 15, Rankweil. Büro- und Handelsflächen Ringstraße 15, Rankweil Büro- und Handelsflächen Inhalt Ringstraße 15, Rankweil 3 Planunterlagen UG 5 Planunterlagen EG 7 Qualität und Ausstattung 9 Bleiben Sie im Gespräch 10 1 Ringstraße 15, Rankweil

Mehr

BAU- UND AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG

BAU- UND AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG BAU- UND AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG Stand 04.02.2015 Projekt Hofriedenstraße 39, 6911 Lochau Neubau Liegenschaftadresse: Hofriedenstraße 39 Gst.Nr.: 327/1 6911 Lochau EZ.: 286 Eigentümer und Projektentwicklung:

Mehr

Baubeschreibung. PKW-Abstellplätze: Tiefgaragenstellplätze im Kellergeschoss Asphaltierte Zufahrt

Baubeschreibung. PKW-Abstellplätze: Tiefgaragenstellplätze im Kellergeschoss Asphaltierte Zufahrt Baubeschreibung Konstruktion: Fundamente entsprechend den statischen Berechnungen Fundamentbodenplatte für das Objekt Außenwände Keller aus Stahlbeton massive Geschossdecken aus Stahlbeton Innenwände aus

Mehr

Projektiertes Mehrfamilienhaus in Sasel Hochwertiger Neubau in begehrter Lage Waldweg 17, 22393 Hamburg

Projektiertes Mehrfamilienhaus in Sasel Hochwertiger Neubau in begehrter Lage Waldweg 17, 22393 Hamburg Verkaufsangebot Projektiertes Mehrfamilienhaus in Sasel Hochwertiger Neubau in begehrter Lage Waldweg 17, 22393 Hamburg Die Lage: Sasel gehört zu den Walddörfern im Nord-Osten von Hamburg. Die Walddörfer

Mehr

Leitfaden der MA 25. zur Berechnung der Nutzfläche nach dem MRG / WEG igf. Magistratsabteilung 25 Gruppe Miet- und Nutzwertberechnung

Leitfaden der MA 25. zur Berechnung der Nutzfläche nach dem MRG / WEG igf. Magistratsabteilung 25 Gruppe Miet- und Nutzwertberechnung Leitfaden der MA 25 zur Berechnung der Nutzfläche nach dem MRG / WEG igf Magistratsabteilung 25 Gruppe Miet- und Nutzwertberechnung Juni 2013 INHALTSÜBERSICHT Einleitung A) Begriffsbestimmungen A.1 Wohnungen

Mehr

Die Wohnungen werden über die plastisch im Straßenraum der Schlachthausgasse aufstrebenden Treppentürme erschlossen.

Die Wohnungen werden über die plastisch im Straßenraum der Schlachthausgasse aufstrebenden Treppentürme erschlossen. P R O J E K T B E S C H R E I B U N G WOHN- UND BÜROHAUS SCHLACHTHAUSGASSE Im Zuge einer Städtebaulichen Studie für das rund 6.000 m² große Areal des ehemaligen Mautner Markhof schen Kinderspitals zwischen

Mehr

PROJEKT NEUBAU EINER WOHNHAUSANLAGE 1030 Wien, Erdbergstraße 160/ Schlachthausgasse 19

PROJEKT NEUBAU EINER WOHNHAUSANLAGE 1030 Wien, Erdbergstraße 160/ Schlachthausgasse 19 PROJEKT NEUBAU EINER WOHNHAUSANLAGE 1030 Wien, Erdbergstraße 160/ Schlachthausgasse 19 BAU- UND AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG Diese Bau- und Ausstattungsbeschreibung bestimmt den Leistungs- und Lieferumfang

Mehr

LaVidaVerde - Berlin Gemeinschaftlich zur Miete im Energieplushaus. LaVidaVerde Planung, Dr. Beetstra + Körholz, planung@lavidaver.

LaVidaVerde - Berlin Gemeinschaftlich zur Miete im Energieplushaus. LaVidaVerde Planung, Dr. Beetstra + Körholz, planung@lavidaver. LaVidaVerde - Berlin Gemeinschaftlich zur Miete im Energieplushaus LaVidaVerde - Berlin Projektdaten Grundstück Gebäudedaten Sophienstr. 35, B-Lichtenberg Mehrfamilienhaus Grundstück 1.146 m² 771 m² Gartenanteil

Mehr

Baujahr Bauart / Bedachung Bauartklasse

Baujahr Bauart / Bedachung Bauartklasse Ermittlung des Versicherungswertes 1914 für Ein- und Zweifamilienhäuser und deren Nebengebäude (Für alle Bauartklassen nach Wohnfläche und Ausstattungsmerkmalen) Invers-Vermittlernummer Ihre E-Mail-Adresse

Mehr

WOHNHAUS HASELSDORF LIEBOCH

WOHNHAUS HASELSDORF LIEBOCH 1 WOHNHAUS HASELSDORF LIEBOCH WOHNHAUS HASELSDORF LIEBOCH 2 PROJEKTBETEILIGTE BAUTRÄGER: GAP- Bauträger GmbH. A-8046 Graz Scherweg 29 Tel.: +43(0)664 1418631 Fax.: +43(0)316 691966 mail: gap@gastgeber-possert.at

Mehr

3-Zimmer-Altbauwohnung mit Flair in zentraler Lage zu verkaufen!

3-Zimmer-Altbauwohnung mit Flair in zentraler Lage zu verkaufen! 3-Zimmer-Altbauwohnung mit Flair in zentraler Lage zu verkaufen! Objekt-Nr.: AM-SK0308K Preis: 119000 Fläche: 100 m² Provision: 5664.40 2. Objektbeschreibung Die 3-Zimmer-Albauwohnung besticht vor allem

Mehr

Bürohaus LX 2. Laxenburger Straße 2 1100 Wien VERMIETUNGS- EXPOSÉ. Wien, 18.08.2015

Bürohaus LX 2. Laxenburger Straße 2 1100 Wien VERMIETUNGS- EXPOSÉ. Wien, 18.08.2015 VERMIETUNGS- EXPOSÉ Bürohaus LX 2 Laxenburger Straße 2 Wien, 18.08.2015 KGAL ASSET MANAGEMENT ÖSTERREICH GMBH Dresdner Straße 45 1200 Wien Telefon +43 1 33 44 829-0 office.wien@kgal.de www.kgal.at Inhaltsverzeichnis

Mehr

Wohnen im Dichterviertel. Freiburg. Stadtteil Rieselfeld. Bettina-von-Arnim-Straße. Ingeborg-Drewitz-Allee. Die besondere Art des Wohnens

Wohnen im Dichterviertel. Freiburg. Stadtteil Rieselfeld. Bettina-von-Arnim-Straße. Ingeborg-Drewitz-Allee. Die besondere Art des Wohnens Wohnen im Dichterviertel Freiburg Stadtteil Rieselfeld Bettina-von-Arnim-Straße Ingeborg-Drewitz-Allee Die besondere Art des Wohnens 1 Wohnen im Dichterviertel Arbeiten, Wohnen und Leben 1.000 Arbeitsplätze

Mehr

Baubeschreibung Essen Carmerstraße/Planckstraße Sondereigentum WE 56, Carmerstraße 15, DG

Baubeschreibung Essen Carmerstraße/Planckstraße Sondereigentum WE 56, Carmerstraße 15, DG Baubeschreibung Essen Carmerstraße/Planckstraße Sondereigentum WE 56, Carmerstraße 15, DG ALLGEMEIN Der vereinbarte Leistungsumfang für die Baumaßnahme richtet sich nach dieser Bau- und Leistungsbeschreibung.

Mehr

11 Eigentumswohnungen Rebacher

11 Eigentumswohnungen Rebacher Objekt: 11 Eigentumswohnungen Rebacher Rebackerstrasse, 8955 Oetwil an der Limmat Totalunternehmer: Architekt: GENERALICA AG, Oberlandstrasse 98, 8610 Uster bryner architekten ag, freiestrasse 24a, 8610

Mehr

12.2 Checkliste: Gebäude-Feinanalyse zur Schwachstellensuche bei Energiesparprojekten

12.2 Checkliste: Gebäude-Feinanalyse zur Schwachstellensuche bei Energiesparprojekten 135 Bauhülle Wärmedämmung der Bauhülle Luftdichtigkeit der Bauhülle Bauphysik, Feuchtigkeit Wände gegen aussen Innenwände gegen unbeheizt Dach gegen aussen Decke gegen unbeheizt Boden gegen aussen Boden

Mehr

In unserem Projekt Zwillingsbuche im Erlenhof errichten wir Reihenhäuser mit viel Wohnfläche auf insgesamt drei Geschossen inklusive einem Staffelgeschoss. Die Häuser überzeugen durch ihre großzügige Raumgebung

Mehr

Hohenstaufenring 62, Köln

Hohenstaufenring 62, Köln Hohenstaufenring 62, Köln Besuchen Sie uns auch unter www.hohenstaufenringkoeln.de Lebendiges Umfeld und zentrale Lage. Hohenstaufenring 62. Der Boulevard mit seinem lebendigen Umfeld und unterschiedlichsten

Mehr

Montageanleitung. von EI 30-C u. E 30-C Türen mit Holzblockzargen F U N K T I O N S T Ü R E N A U S H O L Z

Montageanleitung. von EI 30-C u. E 30-C Türen mit Holzblockzargen F U N K T I O N S T Ü R E N A U S H O L Z Montageanleitung von EI 30-C u. E 30-C Türen mit Holzblockzargen F U N K T I O N S T Ü R E N A U S H O L Z Montageanleitung von EI 30-C und E 30-C Türen in Holzblockzargen Seite 1 F U N K T I O N S T Ü

Mehr

5½-ZIMMER- TERRASSEN-WOHNUNGEN NEUER WOHNRAUM AM HANG SAGENHOFE BIKON WALTER ZIMMERMANN ARCHITEKTEN AG

5½-ZIMMER- TERRASSEN-WOHNUNGEN NEUER WOHNRAUM AM HANG SAGENHOFE BIKON WALTER ZIMMERMANN ARCHITEKTEN AG 5½-ZIMMER- -WOHUGE EUER WOHRAUM AM HAG SAGEHOFE BIKO WALTER ZIMMERMA ARCHITEKTE AG 5½-Zimmer-Wohnungen mit grossen Terrassen, je ein und eine gemeinsame Autoeinstellhalle. EBIKO SAGEHOF SITUATIO Müleggwäldli

Mehr

4-Z-ETW (Hochparterre) mit Balkon und EBK zu verkaufen, nur 10 Min. bis zur Uni! Auch WGgeeignet!

4-Z-ETW (Hochparterre) mit Balkon und EBK zu verkaufen, nur 10 Min. bis zur Uni! Auch WGgeeignet! 4-Z-ETW (Hochparterre) mit Balkon und EBK zu verkaufen, nur 10 Min. bis zur Uni! Auch WGgeeignet! Objekt-Nr.: R-CW1250K 93080 Pentling Preis: 249000 Fläche: 94 m² Provision: 7650.00 Objektbeschreibung

Mehr

TECHNISCHE BESCHREIBUNG BÜRO, MANNSCHAFTSCONTAINER der Typenreihe CHV 153 oder CHV 303

TECHNISCHE BESCHREIBUNG BÜRO, MANNSCHAFTSCONTAINER der Typenreihe CHV 153 oder CHV 303 e-mail: office@chv.at home: www.chv.at TECHNISCHE BESCHREIBUNG BÜRO, MANNSCHAFTSCONTAINER der Typenreihe CHV 153 oder CHV 303 Dieser CHV Büro,- Mannschaftscontainer wird nach den Maßen der internationalen

Mehr

Z E N T R U M S N A H E WOHNUNGEN IN KREMS ZU KAUFEN. www.a-lp.at

Z E N T R U M S N A H E WOHNUNGEN IN KREMS ZU KAUFEN. www.a-lp.at Z E N T R U M S N A H E WOHNUNGEN IN KREMS ZU KAUFEN www.a-lp.at nord Stadtplan Krems an der Donau wiener str. 35 100m kunsthalle krems donauuniversität fachhochschule altstadt wohnungsstandort bahnhof

Mehr

mindestens 1,50 m breit sein. Ist dies baustrukturell nicht möglich, ist ein Mindestmaß von 1,20 m einzuhalten.

mindestens 1,50 m breit sein. Ist dies baustrukturell nicht möglich, ist ein Mindestmaß von 1,20 m einzuhalten. und ergänzende Informationen für alle Maßnahmen zum barrierereduzierenden Umbau bestehender Wohngebäude Anforderungen an Maßnahmen zur Barrierereduzierung Die Technischen Mindestanforderungen definieren

Mehr

SIEBEN BRÜNDL BUSINESSPARK

SIEBEN BRÜNDL BUSINESSPARK PROJEKTUNTERLAGEN SIEBEN BRÜNDL BUSINESSPARK Grazerstraße 79 8111 Judendorf/Strassengen Objektart Lage Der 7 Bründl Businesspark ist ein Gewerbeobjekt und bietet auf einer großzügig angeordneten Anlage

Mehr

Zweifamilienhaus an der Via del Tiglio 14C, 6605 Locarno Monti, erbaut von renommierten Architekten Otto G. Sidler

Zweifamilienhaus an der Via del Tiglio 14C, 6605 Locarno Monti, erbaut von renommierten Architekten Otto G. Sidler Zweifamilienhaus an der Via del Tiglio 14C, 6605 Locarno Monti, erbaut von renommierten Architekten Otto G. Sidler Die Liegenschaft befindet sich in einer bevorzugten, ruhigen und ganzjährig besonnten

Mehr

Bau- und Ausstattungsbeschreibung - BÜROFLÄCHEN

Bau- und Ausstattungsbeschreibung - BÜROFLÄCHEN - BÜROFLÄCHEN floridotower - 1210 Wien, Floridsdorfer Hauptstraße 1 Stand: 21.11.2005 I. KONSTRUKTION: I.1 Wände und Decken: Tragendes System: Das Gebäude wird in Stahlbetonskelettbauweise errichtet, mit

Mehr

Leistungsgruppe (LG) 43 - Türsysteme (Elemente) Kennung: HB Version: 019. Leistungsbeschreibung Hochbau

Leistungsgruppe (LG) 43 - Türsysteme (Elemente) Kennung: HB Version: 019. Leistungsbeschreibung Hochbau HB-019 Seite 1 Standardisierte Leistungsbeschreibung Leistungsgruppe (LG) 43 - Türsysteme (Elemente) Kennung: HB Version: 019 Datum: 15.02.2012 Herausgeber: Bundesministerium f. Wirtschaft, Familie und

Mehr

Österreichisches Institut für Bautechnik OIB-300.2-009/07 OIB-Richtlinie 2.2. - Richtlinie 2.2

Österreichisches Institut für Bautechnik OIB-300.2-009/07 OIB-Richtlinie 2.2. - Richtlinie 2.2 - Richtlinie 2.2 Brandschutz bei Garagen, überdachten Stellplätzen und Parkdecks Ausgabe: April 2007 0 Vorbemerkungen... 2 1 Begriffsbestimmungen... 2 2 Überdachte Stellplätze... 2 3 Garagen mit einer

Mehr

Freier Rundumblick aus Dachgeschoßwohnung in Riehl

Freier Rundumblick aus Dachgeschoßwohnung in Riehl Freier Rundumblick aus Dachgeschoßwohnung in Riehl Köln Riehl Wohnfläche Kaufpreis ca. 85 qm verkauft Objektnummer 856 Kommunale Geodaten: Stadt Köln, Amt für Liegenschaften, Vermessung und Kataster, KT195/2011

Mehr

2011 hansebeton - alle Rechte vorbehalten http://www.adm-garagen.de

2011 hansebeton - alle Rechte vorbehalten http://www.adm-garagen.de Dach Für alle hansebeton Fertiggaragen gibt es neben dem Standardflachdach mit umlaufender, farbig abgesetzter Attika auch verschiedene Giebeldächer und Sonderkonstruktionen. Lassen Sie sich hier durch

Mehr

Familienfreundliche Doppelhaushälfte im Grünen Wachtberg - Niederbachem

Familienfreundliche Doppelhaushälfte im Grünen Wachtberg - Niederbachem Familienfreundliche Doppelhaushälfte im Grünen Wachtberg - Niederbachem 53343 Bonn Zimmer: 5,00 Wohnfläche ca.: 1700m 2 Nutzfläche ca.: 35 m² Kaltmiete: 1.250,000EUR Lage: 53343 Wachtberg Zimmer: 5 Balkone:

Mehr

Türlersee. Kasino. Wincasa Immobilien-Dienstleistungen Reitergasse 9 Postfach 1160 8021 Zürich Telefon 044 277 67 67 www.wincasa.

Türlersee. Kasino. Wincasa Immobilien-Dienstleistungen Reitergasse 9 Postfach 1160 8021 Zürich Telefon 044 277 67 67 www.wincasa. Türlersee Kasino Wincasa Immobilien-Dienstleistungen Reitergasse 9 Postfach 1160 8021 Zürich Telefon 044 277 67 67 www.wincasa.ch Melchior-Hirzelweg 4 Spitalweg 5 Affoltern am Albis AFFOLTERN AM ALBIS

Mehr

die Altbauwohnung, -en: Wohnung in einem Haus, das vor dem ersten Weltkrieg gebaut wurde

die Altbauwohnung, -en: Wohnung in einem Haus, das vor dem ersten Weltkrieg gebaut wurde WORTSCHATZ WOHNUNGSSUCHE die Ablöse (meist nur Singular): In Deutschland gehört die Küche normalerweise nicht dem Vermieter, sondern dem Mieter. Manchmal muss man als Mieter die Küche in der Wohnung kaufen,

Mehr

Objekt 918 EXPOSÉ / VERMIETUNG Seite 1

Objekt 918 EXPOSÉ / VERMIETUNG Seite 1 Objekt 918 EXPOSÉ / VERMIETUNG Seite 1 Attraktive 3-Zimmer Dachgeschoß-Wohnung in der Wohnanlage PARCO VERDE in 82024 Taufkirchen, Köglweg Bezug: 1. Oktober 2015 Baujahr: 1999 / Fertigstellung 2000 Räume

Mehr

Ihr Büro zwischen Taunus und Skyline. business im grünen bereich

Ihr Büro zwischen Taunus und Skyline. business im grünen bereich Ihr Büro zwischen Taunus und Skyline business im grünen bereich Überblick Der Bürokomplex hillsite besteht aus vier Bauteilen, die jeweils über eigene Foyers verfügen und innovative Haus-in-Haus-Lösungen

Mehr

Baukonstruktion Ausbau

Baukonstruktion Ausbau Uta Pottgiesser / Katharina König Baukonstruktion Ausbau Wilhelm Fink Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 1 Einführung 13 1-1 Geschichtlicher Überblick 13 1-2 Elemente des Ausbaus 17 1-3 Elementierung

Mehr

www.stolza.de Courtagefrei!!! Außergewöhnliches Neubauprojekt mit nur 10 Wohneinheiten Nydamer Weg 13, 22145 Hamburg

www.stolza.de Courtagefrei!!! Außergewöhnliches Neubauprojekt mit nur 10 Wohneinheiten Nydamer Weg 13, 22145 Hamburg Courtagefrei!!! Außergewöhnliches Neubauprojekt mit nur 10 Wohneinheiten Nydamer Weg 13, 22145 Hamburg Hausansicht Nydamer Weg 13, 22145 Hamburg Lage Dieses außergewöhnliche Neubauprojekt wurde in einer

Mehr

ATELIER F/R - Business Line

ATELIER F/R - Business Line Funktionalität und Sicherheit: Die Beschlagserie für stark frequentierte Türen. INHALT Technische Hinweise - 9 Werkstoffe und Oberflächen 80 Produktinformation Schlösser 81-8 Maxi-Schlösser und Panikfunktion

Mehr

An Stadtgemeinde Ybbs Hauptplatz 1 3370 Ybbs an der Donau. Immobilienangebot

An Stadtgemeinde Ybbs Hauptplatz 1 3370 Ybbs an der Donau. Immobilienangebot An Stadtgemeinde Ybbs Hauptplatz 1 3370 Ybbs an der Donau Ihre Kundennummer: 1603/7377 Betreuer: Martin Zehetner Wieselburg, 18.05.2012 Immobilienangebot Sehr geehrte Damen und Herren! Wir erlauben uns,

Mehr

2 Aufbau und Konstruktion der Wände

2 Aufbau und Konstruktion der Wände 2 Aufbau und Konstruktion der Wände 2.1 Außenwände Die Konstruktion der Außenwände zeichnet sich durch einen ökologisch besonders wertvollen dampfdiffusionsoffenen Wandaufbau aus, der zudem einen hohen

Mehr

Wohlfühloase im Herzen des Chiemgaus

Wohlfühloase im Herzen des Chiemgaus Wohlfühloase im Herzen des Chiemgaus Doppelhaushälfte in Stein an der Traun Exposé Doppelhaushälfte, 83371 Stein an der Traun, Sonntagshornstr. 16 1 Wohnen an bevorzugter und ruhiger Lage Objektanschrift:

Mehr

L A G E D E S G R U N D S T Ü C K E S

L A G E D E S G R U N D S T Ü C K E S GRAF & PARTNER W O H N HAUS 1130 WIEN, HIMMELHOFGASSE 82 L A G E D E S G R U N D S T Ü C K E S Das Grundstück liegt in traumhafter Ruhelage direkt am Naturschutzgebiet Lainzer Tiergarten. Die in Ober St.

Mehr

Moderne Büroräume mit mit ebenerdiger Lagerfläche

Moderne Büroräume mit mit ebenerdiger Lagerfläche Kronen Immobilien e.k. Kronengasse 1 89073 Ulm Tel.: 0731-602 602 5 Fax: 0731-602 604 8 e-mail: info@kronen-immo.de Internet: www.kronen-immo.de Exposé - Nr. 490320 (bei Rückfragen bitte angeben) Mietobjekt

Mehr

OIB-Richtlinien Arbeitsstättenverordnung (zu GZ BMASK-461.304/0006-VII/A/2/2012), Stand: April 2012

OIB-Richtlinien Arbeitsstättenverordnung (zu GZ BMASK-461.304/0006-VII/A/2/2012), Stand: April 2012 OIB-Richtlinien - Begriffsbestimmungen Arbeitsstättenverordnung Anmerkung Betriebsbau Bauwerk oder Teil eines Bauwerkes, welches der Produktion (Herstellung, Behandlung, Verwertung, Verteilung) bzw. der

Mehr

ANGEBOT BÜRO- UND LAGERFLÄCHEN

ANGEBOT BÜRO- UND LAGERFLÄCHEN Seite 1 von 7 ANGEBOT BÜRO- UND LAGERFLÄCHEN Betriebsobjekt bestehend aus Büro, Werkstatt und Lager nahe S1! Das kompakte Betriebsobjekt zeichnet sich durch die Kombination von Lagerhalle, angeschlossenem

Mehr

Wohnen und Leben in Liebenau Koller-Weg

Wohnen und Leben in Liebenau Koller-Weg www.wohnen wohnen-liebenau.at Wohnen und Leben in Liebenau Graz, Johann-Koller Koller-Weg 24a - 24c 8041 Graz, Liebenau Johann-Koller-Weg 24a 24c Lebensqualität und Wohlgefühl in anspruchsvoller Architektur

Mehr

GERETSRIED-GARTENBERG: HOCHWERTIGE EXKLUSIVITÄT ÜBER 2 ETAGEN IN ABSOLUT RUHIGER TRAUMLAGE!

GERETSRIED-GARTENBERG: HOCHWERTIGE EXKLUSIVITÄT ÜBER 2 ETAGEN IN ABSOLUT RUHIGER TRAUMLAGE! GERETSRIED-GARTENBERG: HOCHWERTIGE EXKLUSIVITÄT ÜBER 2 ETAGEN IN ABSOLUT RUHIGER TRAUMLAGE! Objektbeschreibung Kennung 5015 Objektart Etagenwohnung Im Alleinauftrag bieten wir diese sehr exklusive und

Mehr

Waldappartement Międzyzdroje (Misdroy) In der Pufferzone des Nationalparks Wolin 150 m vom Strand

Waldappartement Międzyzdroje (Misdroy) In der Pufferzone des Nationalparks Wolin 150 m vom Strand Waldappartement Międzyzdroje (Misdroy) In der Pufferzone des Nationalparks Wolin 150 m vom Strand Waldappartement - Międzyzdroje (Verkaufsangebot) 1. Lage Das Appartement ist am östlichen Rand der Stadt

Mehr

Hauptplatz 6, St Johann in Tirol

Hauptplatz 6, St Johann in Tirol Erstbezug: Mitten in Ortskern von St. Johann - Ruhig gelegen mit traumhaftem Blick Ferienwohnung: Hochwertig teilmöblierte 2- Zimmer Wohnung mit Westbalkon. Hauptplatz 6, St Johann in Tirol Wohnfläche

Mehr

BRANDSCHUTZ DIPLOM. Inhalt. 5.0. Inhaltsverzeichnis. 5.1. Brandschutznachweis. 5.2. Positionspläne. Brandschutz

BRANDSCHUTZ DIPLOM. Inhalt. 5.0. Inhaltsverzeichnis. 5.1. Brandschutznachweis. 5.2. Positionspläne. Brandschutz DIPLOM BRANDSCHUTZ Inhalt 5.0. Inhaltsverzeichnis 5.1. Brandschutznachweis 5.2. Positionspläne Brandschutz Inhaltsverzeichnis: Seite 5.1. Brandschutznachweis nach DIN 4102 Pos.1 Rettungsweg 2 Pos.2 Dachhaut

Mehr

BURDA IMMOBILIEN Burda Immobilien GmbH Frankfurter Chaussee 56 15370 Vogelsdorf Tel. 033638 86 201 Fax 033638 86 191. Verkehr 3

BURDA IMMOBILIEN Burda Immobilien GmbH Frankfurter Chaussee 56 15370 Vogelsdorf Tel. 033638 86 201 Fax 033638 86 191. Verkehr 3 Inhalt Unternehmen 2 Lage 3 Verkehr 3 Grundstück 3 Gebäude 4 Hallen-, Lager- und Serviceflächen 25.066 qm 4 Bauteil 1.1 / 1.2 / 1.3 Halle, teilbar 3.456 qm 4 Bauteil 2.1 / 2.2 / 2.3 Lager / Werkstatt,

Mehr

VVG City-Logistik GmbH Tel: 0041 79 401 76 76 Fax: 0041 44 262 31 77 e-mail: f.meissner@active.ch

VVG City-Logistik GmbH Tel: 0041 79 401 76 76 Fax: 0041 44 262 31 77 e-mail: f.meissner@active.ch Hirtenstrasse 9, 60327 Frankfurt/Main Gutleuthafen - Seite 1/8 VVG City-Logistik GmbH Tel: 0041 79 401 76 76 Fax: 0041 44 262 31 77 e-mail: f.meissner@active.ch Vermietungsexposé für Lagerhalle inkl. Büro

Mehr

Haus der Begegnung - Pfarrzentrum Mürzzuschlag

Haus der Begegnung - Pfarrzentrum Mürzzuschlag Haus der Begegnung - Pfarrzentrum Mürzzuschlag Raumliste mit genaueren Wünschen und verschiedenen Ideen Aktualisiert 5.2.2015, 2.2.2015, 6.12.2014 lt.besprechung vom 1.12.2014 und Gesprächen danach Saal:

Mehr

Attraktives Leben mit Blick auf den Zürichsee

Attraktives Leben mit Blick auf den Zürichsee Attraktives Leben mit Blick auf den Zürichsee Rotbühlstrasse 11, 8810 Horgen Zu vermieten: 3 Wohnungen mit 3 1 /2- und 4 1 /2-Zimmern Verwaltung / Vermietung Spross Ga-La-Bau AG Tel: 043 333 33 66 Abt.

Mehr

S Immobilien der Kreissparkasse Groß-Gerau GmbH

S Immobilien der Kreissparkasse Groß-Gerau GmbH S-Immobilien der KSK GG, Postfach 14 62, 64504 Groß-Gerau Barrierefreies Wohnkonzept `` LAVENDEL GARDEN 2 `` KfW Effizienzhaus 70 Kelsterbach Frodshamstraße 1-3 S-Immobilien der Kreissparkasse Groß-Gerau

Mehr

2-Zimmer-ETW in modernem MFH in Obertraubling zu verkaufen! Inkl. EBK und Stellplatz!

2-Zimmer-ETW in modernem MFH in Obertraubling zu verkaufen! Inkl. EBK und Stellplatz! 2-Zimmer-ETW in modernem MFH in Obertraubling zu verkaufen! Inkl. EBK und Stellplatz! Objekt-Nr.: R-CW1195K 93083 Obertraubling Preis: 128000 Fläche: 45 m² Provision: 4569.60 Objektbeschreibung Ihre neue

Mehr

WILLKOMMEN AM ELEFANTENWEG

WILLKOMMEN AM ELEFANTENWEG 1 WILLKOMMEN AM ELEFANTENWEG INHALT IN DER STADT UND DOCH MITTEN IN DER NATUR 3 WOHNEN AM ADLISBERG 5 ÜBERSICHT WOHNUNGEN 7 SITUATION MIT UMGEBUNG 8 KLEIN UND FEIN IM GARTENGESCHOSS 9 Grundriss 2.5 Zimmer-Wohnung

Mehr

Frankfurt Westend. Gesamtfläche: 670 m 2 Anzahl Geschosse: 4. Baujahr/Sanierung: 1876/1996 Konditionen: ab 34,50

Frankfurt Westend. Gesamtfläche: 670 m 2 Anzahl Geschosse: 4. Baujahr/Sanierung: 1876/1996 Konditionen: ab 34,50 Frankfurt am Main, Lage: Adresse: Nutzung: Frankfurt Westend Guiollettstraße 34, Bürovilla Gesamtfläche: 670 m 2 Anzahl Geschosse: 4 Bezugstermin: nach Absprache Baujahr/Sanierung: 1876/1996 Konditionen:

Mehr

ICH BAU MIT! 25 % MACHT STOLZ UND SPART! BIS ZU GÜNSTIGER BAUEN!

ICH BAU MIT! 25 % MACHT STOLZ UND SPART! BIS ZU GÜNSTIGER BAUEN! ICH BAU MIT! MACHT STOLZ UND SPART! BIS ZU 25 % GÜNSTIGER BAUEN! ICH BAU MIT! MACHT STOLZ UND SPART! EIGENHÄNDIG ZUM EIGENHEIM UND BIS ZU 25 % SPAREN Mit dem ICH BAU MIT! System von WimbergerHaus können

Mehr

Feuerwehrplan nach DIN 14095

Feuerwehrplan nach DIN 14095 nach DI 14095 Allgemeine Objektinformationen Allgemeine daten: Objekt- r.: Brandmeldeanlagen- r.: Objektbezeichnung: Straße, nummer: ostleitzahl, Ort: Telefon: Telefax: utzung: Verwaltungsgebäude / nutzung

Mehr

IMMOBILIENMENSCHEN - Auf in die Messestadt Riem!!!

IMMOBILIENMENSCHEN - Auf in die Messestadt Riem!!! Broschüre IMMOBILIENMENSCHEN - Auf in die Messestadt Riem!!! EXPOSÉ IMMOBILIENMENSCHEN - Auf in die Messestadt Riem!!! ECKDATEN Adresse: 81829 München Baujahr: 2007 Zimmerzahl: 2 Wohnfläche (ca.): 53,46

Mehr

Finanzdienstleistungs-GmbH Mülheim an der Ruhr Immobilien-Service der Sparkasse Mülheim an der Ruhr

Finanzdienstleistungs-GmbH Mülheim an der Ruhr Immobilien-Service der Sparkasse Mülheim an der Ruhr Aktuelles Immobilienangebot: Attraktives 3-Familienhaus in ruhiger Lage von Saarn 45481 Mülheim-Saarn, Mehrfamilienhaus, Baujahr 1964 Ihr Ansprechpartner FDL-Team Telefax: 0208 3005-360 Anbieter S-Finanzdienstleistungs-GmbH

Mehr

MOBILE LUFTENTFEUCHTER

MOBILE LUFTENTFEUCHTER MOBILE LUFTENTFEUCHTER Luftentfeuchter mit Adsorptions-Rotor Mobile Luftentfeuchter 1-2014 Qualität mit System REMKO DER KUNDENORIENTIERTE SYSTEMANBIETER FÜR DAS GANZE JAHR Qualität mit System KLIMA WÄRME

Mehr

Mietspiegel. Stand: 1. Januar 2015. STADT AHAUS Rathausplatz 1 48683 Ahaus

Mietspiegel. Stand: 1. Januar 2015. STADT AHAUS Rathausplatz 1 48683 Ahaus Mietspiegel Stand: 1. Januar 2015 STADT AHAUS Rathausplatz 1 48683 Ahaus Telefon: (02561) 72-0 Fax: (02561) 72 100 E-Mail: info@ahaus.de www.ahaus.de M i e t s p i e g e l für nicht preisgebundenen Wohnraum

Mehr

Checkliste. Angaben zum Objekt: Untersuchung von feuchten und schimmelbelasteten Wänden. Gebäude. Lage. Nutzung. Objekt: Auftraggeber: Ortstermin:

Checkliste. Angaben zum Objekt: Untersuchung von feuchten und schimmelbelasteten Wänden. Gebäude. Lage. Nutzung. Objekt: Auftraggeber: Ortstermin: Checkliste Untersuchung von feuchten und schimmelbelasteten Wänden Objekt: Auftraggeber: Ortstermin: Datum: Teilnehmer: Angaben zum Objekt: Gebäude Einzelhaus Doppelhaus Reihenhaus Wohnblock Kirche Denkmalpflege

Mehr

Luxuriöse Villa mit Innenpool in Berlin-Grunewald

Luxuriöse Villa mit Innenpool in Berlin-Grunewald Luxuriöse Villa mit Innenpool in Berlin-Grunewald Stilvolles Wohnen, Arbeiten und Entspannen unter einem Dach Capital Value S.A. Tel.: +352 28 37 19 18 Fax : +352 28 37 19 19 E-Mail: info@capitalvalue.lu

Mehr

Maienstrasse 18, 8050 Zürich Neubau Mehrfamilienhaus mit 7 Eigentumswohnungen

Maienstrasse 18, 8050 Zürich Neubau Mehrfamilienhaus mit 7 Eigentumswohnungen Maienstrasse 18, 8050 Zürich Neubau Mehrfamilienhaus mit 7 Eigentumswohnungen Inhalt Rund ums Projekt Ihr neues Zuhause Standort und Umgebung Situation Grundrisse Erdgeschoss 1.Obergeschoss 2.Obergeschoss

Mehr

Krampnitzer Weg 9 in 14089 Berlin-Kladow. Frei ab 31.01.2015 Baujahr 1992 10 Zimmer inkl. Büroräume Neue Gasheizung in 2009

Krampnitzer Weg 9 in 14089 Berlin-Kladow. Frei ab 31.01.2015 Baujahr 1992 10 Zimmer inkl. Büroräume Neue Gasheizung in 2009 Krampnitzer Weg 9 in 14089 Berlin-Kladow Einfamilienhaus mit ausgebautem Souterrain und Grossgarage Frei ab 31.01.2015 Baujahr 1992 10 Zimmer inkl. Büroräume Neue Gasheizung in 2009 Grundstücksgröße: ca.

Mehr

BernsteinCarré. Identität im Ensemble. Konzept: Ein Geschäftshaus in der Leipziger Innenstadt

BernsteinCarré. Identität im Ensemble. Konzept: Ein Geschäftshaus in der Leipziger Innenstadt BernsteinCarré Identität im Ensemble Ein Geschäftshaus in der Leipziger Innenstadt HTWK Leipzig Master Architektur Hannah Linck_62531 Georg Stein_62579 Letzte Ecke um das Museum Konzept: Zunächst galt

Mehr

CARL-VON-NOORDEN-PLATZ 5 / 60596 FRANKFURT AM MAIN

CARL-VON-NOORDEN-PLATZ 5 / 60596 FRANKFURT AM MAIN - Arbeiten im Mainbuero - Mit Blick auf Skyline und Uferpromenade von Mainhattan Der Standort der Büroimmobilie Carl-von-Noorden-Platz 5 liegt unmittelbar am südlichen Mainufer zwischen dem Büroneubau

Mehr

VERBRENNUNGSLUFTZUFUHR ORIENTIERUNGSHILFE AUSFÜHRUNGSDETAILS

VERBRENNUNGSLUFTZUFUHR ORIENTIERUNGSHILFE AUSFÜHRUNGSDETAILS Merkblatt 5 VERBRENNUNGSLUFTZUFUHR ORIENTIERUNGSHILFE AUSFÜHRUNGSDETAILS Technischer Ausschuss (Österreichischer Kachelofenverband) : Seite 2 / 18 Inhalt 1 Anwendungsbereich... 3 2 Literaturhinweise...

Mehr

Flachdachausstiege DIE TREPPE ZUM DACH. Qualität vom Erfinder der Scherentreppe

Flachdachausstiege DIE TREPPE ZUM DACH. Qualität vom Erfinder der Scherentreppe Qualität vom Erfinder der Scherentreppe Flachdachausstiege Lieferbar : als einbaufertiges Element nach DIN 4570 nach Energieeinsparverordnung (EnEV) mit beheizbarer oberer Abdeckung Feuerwiderstandsklasse

Mehr

Perfekte Familienwohnung

Perfekte Familienwohnung Perfekte Familienwohnung Mönchaltorferstrasse 12, 8132 Egg b. Zürich Lippuner Immobilien & Verwaltungen AG Egg bei Zürich Das Tor zum Zürcher Oberland. Eigenständig, grosszügig und grün: Egg bei Zürich.

Mehr

Dachgeschoßausbau Wassergasse 10 1030 Wien. Immo Solutions

Dachgeschoßausbau Wassergasse 10 1030 Wien. Immo Solutions Dachgeschoßausbau Wassergasse 10 1030 Wien Immo Solutions 01 Projektpartner Inhaltsverzeichnis 02 Bauträger und Projektentwickler C&W Immo Solutions GmbH Gfornergasse 6/6, 1060 Wien Mattia Canali Tel +43-6601779001

Mehr

Haus 1 Nutzflächen, Mieten nach Umbau Stand 16.09.2013

Haus 1 Nutzflächen, Mieten nach Umbau Stand 16.09.2013 SOPHIE CHARLOTTEN STR. 113 BERLIN CHARLOTTENBURG Haus 1 Nutzflächen, Mieten nach Umbau Stand 16.09.2013 Entwurfsstand 22.02.2013 Etage Nutzung Nutzfläche m² Miete/m² ges./monat Vermietet EG Wohnung 1 mit

Mehr

Leben in einem der attraktivsten Quartiere der Stadt Zürich

Leben in einem der attraktivsten Quartiere der Stadt Zürich Leben in einem der attraktivsten Quartiere der Stadt Zürich Südstrasse 102 + 106 in 8008 Zürich Zu vermieten ab 1. Oktober 2015 30 Wohnungen mit 1 ½-,2 ½-, 3-, 3 ½- und 4 ½-Zimmern Verwaltung/Vermietung

Mehr

Provisionsfreie Vermietung diverser Büroflächen im Bürohaus EuroCenter, Europadamm 2 6, Neuss

Provisionsfreie Vermietung diverser Büroflächen im Bürohaus EuroCenter, Europadamm 2 6, Neuss Leistung zu Ihrem Vorteil ¾koppelberg Provisionsfreie Vermietung diverser flächen im haus EuroCenter, Europadamm 2 6, Neuss Kontakt über: Auf der Höh Immobilien GmbH Telefon 0202-4 0520 www.aufderhoeh.de

Mehr

Strom sparen leicht gemacht. So einfach senken Sie Ihre Stromkosten!

Strom sparen leicht gemacht. So einfach senken Sie Ihre Stromkosten! Strom sparen leicht gemacht So einfach senken Sie Ihre Stromkosten! Ihre Stromrechnung ist zu hoch? Einfache Maßnahmen können helfen. Oft kosten diese Maßnahmen nichts oder nur wenig. Diese Broschüre zeigt

Mehr

Ruhige Wohnung in Untermenzing luxuriöse Ausstattung Bad mit Fenster Kammer

Ruhige Wohnung in Untermenzing luxuriöse Ausstattung Bad mit Fenster Kammer Ruhige Wohnung in Untermenzing luxuriöse Ausstattung Bad mit Fenster Kammer Scout-ID: 75465939 Objekt-Nr.: 227a ETW3 Wohnungstyp: Etagenwohnung Nutzfläche ca.: 67,84 m² Etage: 1 Etagenanzahl: 2 Schlafzimmer:

Mehr

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht!

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht! Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht! Das Problem der Schimmelbildung in Wohnräumen hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Auch wenn Schimmelpilze überall

Mehr

Dreidimensionale Wärmebrückenberechnung für das Edelstahlanschlusselement FFS 340 HB

Dreidimensionale Wärmebrückenberechnung für das Edelstahlanschlusselement FFS 340 HB für das Edelstahlanschlusselement FFS 340 HB Darmstadt 12.03.07 Autor: Tanja Schulz Inhalt 1 Aufgabenstellung 1 2 Balkonbefestigung FFS 340 HB 1 3 Vereinfachungen und Randbedingungen 3 4 χ - Wert Berechnung

Mehr

Erstvermietung La Punt-Chamues-ch, Haus B Prünas Wohnungen für junge und junggebliebene Menschen

Erstvermietung La Punt-Chamues-ch, Haus B Prünas Wohnungen für junge und junggebliebene Menschen Erstvermietung La Punt-Chamues-ch, Haus B Prünas Wohnungen für junge und junggebliebene Menschen 10 Wohnungen mit 1 ½- bis 3 ½-Zimmern, neu saniert Bezug ab März 2015 Ihre Ansprechpartner: Büro: Frau Sabine

Mehr

Alles Gute zum Hausbau!

Alles Gute zum Hausbau! Alles Gute zum Hausbau! Damit der Strom von Anfang an den richtigen und sicheren Weg findet, erklären wir Ihnen nachfolgend anhand einiger unverbindlicher Beispiele, wie Sie zu Ihrer Energie kommen - 1

Mehr

Appartement 11700. Entfernungen. Ausstattung Ferienwohnung: 4+1 Personen, 1.OG, 42 m², 2 Schlafzimmer

Appartement 11700. Entfernungen. Ausstattung Ferienwohnung: 4+1 Personen, 1.OG, 42 m², 2 Schlafzimmer Appartement 11700 Besitzer: SRSEN Ivo Adresse: GORTANOVA 32-52100 PULA tel:00386(0)52387247 00386(0)52387247 Ausstattung Ferienwohnung: 4+1 Personen, 1.OG, 42 m², 2 Schlafzimmer Schlafzimmer Nr.1 Doppelbett,

Mehr

KONTORHAUS Katharinenstraße 4 20457 Hamburg

KONTORHAUS Katharinenstraße 4 20457 Hamburg KONTORHAUS Katharinenstraße 4 20457 Hamburg Seite 1 15.08.2014 Lage Die Katharinenstraße ist eine hübsche Nebenstraße auf der beliebten Cremon-Insel und liegt optimal zwischen der Hafencity und der Hamburger

Mehr

*Kleines Paradies* in der City... Garten und Doppelgarage inklusive!!!!

*Kleines Paradies* in der City... Garten und Doppelgarage inklusive!!!! *Kleines Paradies* in der City... Garten und Doppelgarage inklusive!!!! Objekt-Nr.: SAD-TD0261K 92421 Schwandorf Preis: 140000 Fläche: 112 m² Provision: 6664.00 Objektbeschreibung Top gepflegtes Häuschen

Mehr

Vor Beginn der Arbeiten werden Laufwege zum Schutz der Einrichtung mit Rohfilzteppich belegt. Entfernung und Entsorgung der alten Duschtasse und Eckbadewanne. Bei der Entkernung werden Altteile und der

Mehr

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz auch mit superfeiner Oberfläche

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz auch mit superfeiner Oberfläche Funktion trifft Design. Bester Brandschutz auch mit superfeiner Oberfläche 1 2 Beeindruckende Stärke und natürliche Ästhetik. Holzwolle-Produkte von Heraklith für Tiefgaragen und Parkdecks Holzwolle-Produkte

Mehr

GRIEßBACH+GRIEßBACH ARCHITEKTEN PASSIVBAUWEISE BEI NEUBAU UND ALTBAU WÄRME ZUM WOHLFÜHLEN LANGFRISTIG BEZAHLBAR

GRIEßBACH+GRIEßBACH ARCHITEKTEN PASSIVBAUWEISE BEI NEUBAU UND ALTBAU WÄRME ZUM WOHLFÜHLEN LANGFRISTIG BEZAHLBAR PASSIVBAUWEISE BEI NEUBAU UND ALTBAU WÄRME ZUM WOHLFÜHLEN LANGFRISTIG BEZAHLBAR KFW 60 FREIBURGER VERFAHREN PASSIVHAUS SANIERUNG NIEDRIG- ENERGIE BAUWEISE VERBESSERTE NIEDRIG- ENERGIE BAUWEISE PASSIV

Mehr

MEHRGENERATIONENHAUS NÜDLINGEN

MEHRGENERATIONENHAUS NÜDLINGEN MEHRGENERATIONENHAUS NÜDLINGEN Günstig Wohnen bis ins hohe Alter 12 barrierefreie Neubauwohnungen in Nüdlingen - Exklusive, durchdachte Wohnanlage mit Aufzug, Keller, KFZ Stellplätzen und ebenerdigem Zugang

Mehr

KfW-Förderung für Wohnungseigentümergemeinschaften

KfW-Förderung für Wohnungseigentümergemeinschaften KfW-Förderung für Wohnungseigentümergemeinschaften Berlin, 27.4.2015 Eckard v. Schwerin KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung: 1948

Mehr

EXPOSÉ. Immobilienmakler Freiburg - Wir verkaufen Ihre Wohnung! ECKDATEN. Objektart: Etagenwohnung

EXPOSÉ. Immobilienmakler Freiburg - Wir verkaufen Ihre Wohnung! ECKDATEN. Objektart: Etagenwohnung Broschüre Immobilienmakler Freiburg - Wir verkaufen Ihre Wohnung! EXPOSÉ Immobilienmakler Freiburg - Wir verkaufen Ihre Wohnung! ECKDATEN Adresse: 790 Freiburg im Breisgau Baujahr: 969 Zimmerzahl: 2 Wohnfläche

Mehr

MOOSKIRCHEN BAU II. Leistungsbeschreibung. 11. Juni

MOOSKIRCHEN BAU II. Leistungsbeschreibung. 11. Juni 11. Juni MOOSKIRCHEN BAU II 2010 Neubau von 3 Wohnhäusern mit insgesamt 22 Wohneinheiten: Penthousewohnungen 2 Zimmer 3 Zimmer 4 Zimmerwohnungen - Grünanteile Carports Leistungsbeschreibung Inhaltsverzeichnis

Mehr

2 Halten Sie Fenster und Türen an heißen Sommertagen geschlossen.

2 Halten Sie Fenster und Türen an heißen Sommertagen geschlossen. Stromsparen im Sommer Der Sommer lockt mit Grillabenden, heißen Temperaturen und viel Sonne. Das Leben spielt sich nun im Freien ab. Wer denkt da schon ans Energiesparen? Dabei lohnt sich ein Blick auf

Mehr

Steinau Stahltüren NTS. NEU Haustür NTS Plus hochwärmegedämmt. Deutsche Markenqualität. Für Haus- und Nebeneingänge

Steinau Stahltüren NTS. NEU Haustür NTS Plus hochwärmegedämmt. Deutsche Markenqualität. Für Haus- und Nebeneingänge NEU Haustür NTS Plus hochwärmegedämmt Deutsche Markenqualität Steinau Stahltüren NTS Für Haus- und Nebeneingänge Mehrfach gesichert Flügelüberdeckend außen und innen 2 3 Steinau Stahltüren NTS Sie suchen

Mehr