Herrn Christian Kreutz Weberstraße Frankfurt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Herrn Christian Kreutz Weberstraße 50 60318 Frankfurt"

Transkript

1 Bundesministeriumfür wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Wir machen Zukunft. Machen Sie mit. Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Postfach , Bonn Herrn Christian Kreutz Weberstraße Frankfurt POSTANSCHRIFT Postfach Bonn ZUGANG Dahlmannstraße Bonn TEL +49 (0) FAX 449 (0) BEARBEITET VON Uwe Schäfer GZ: Bonn, Auflistung von Organisationen, welche in 2010 Zuwendungen aus dem Einzelplan 23 (BMZ) erhalten haben hier: Auskunft gemäß 1 Abs. 2 S. 1 des Informationsfreiheitsgesetzes (IFG) Ihr Antrag vom Anlage: -1- Sehr geehrter Herr Kreutz, ich beziehe mich auf Ihre IFG-Anfrage über das Portal fragdenstaat.de" vom und übersende Ihnen in der Anlage die von Ihnen gewünschte Auflistung. Sie finden dort neben den namentlichen Zuwendungsempfangem auch die jeweilige Höhe der im Jahre 2010 zur Auszahlung gebrachten Zuwendungen. Diese Auskunft ergeht gebührenfrei. Ich hoffe, dass ich Ihnen in Ihrer Angelegenheit helfen konnte. ZENTRALE VERMITTLUNG: VERKEHRSANBINDUNG: DIENSTSITZ BERLIN: Tel +49 (0) ; Fax +49 (0) ; Stadtbahn-Linien 16, 63 und 66; Haltestelle Heussallee Stresemannstr. 94, Europahaus, Berlin

2 Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Seite 2 von 2 Rechtsbehelfsbelehrung: Gegen diesen Bescheid kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dahlmannstraße 4, Bonn, schriftlich oder zur Niederschrift einzulegen. Mit freundlichen Grüßen Im Uwe Schäfer

3 Zuwendungsempfänger action five e.v. Bonn action medeor e. V. ADRA Deutschland e. V. Afghanistan-Schulen - Verein zur Unterstützung von Schulen in Afghanistan e.v. áfrica action/deutschland e.v. Afrika Freundeskreis e. V.Afrika Freundeskreis e. V. AFS Interkulturelle Begegnungen e.v. AG der CVJM Deutschlands e. V. Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden e.v. (AGDF) Aktionsgemeinschaft Viersen-West-Afrika e. V. Aktionskreis Ostafrika e.v. Aktionskreis Pater Beda für Entwicklungsarbeit e. V. Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH) Amntena e.v. Amt für Evangelische Kinder- und Jugendarbeit Ananse e.v. ; support of people with special needs; Andheri-Hilfe e. V. Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland e. V. Arbeitsgemeinschaft der Eine-Welt Landesnetzwerke in Deutschland e. V. Arbeitsgemeinschaft der Entwicklungsdienste e. V. / Förderungswerk Arbeitskreis "Lernen und Helfen in Übersee" e. V. Arbeitskreis Eine Welt Reutlingen e.v. Arbeitskreis Entwicklungshilfe e.v. Eching Arbeitskreis Schule Rhauderfehn e.v. Arbeitsstelle Weltbilder arche nova e.v. ARCHEMED, Ärzte für Kinder in Not e. V. Ärzte für die Dritte Welt e.v. ÄSET e.v. Äthiopienhilfe e.v. Tettnang AUROVILLE INTERNATIONAL DEUTSCHLAND E.V. Ave Togo e.v. AWO International e.v. Bäume für Menschen - Trees for the world e.v. Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.v. Zuwendung aus EPL , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,82

4 Berghof Foundation for Peace Support GmbH Berlin Civil Society Center - Convening - Capacity Building - Research ggmbh BeSo - Begegnung und Solidarität e.v. Bildungswerk Westafrika e.v. Bischöfliches Generalvikariat Münster Referat Weltkirche Bolivianisches Kinderhilfswerk e.v. Bolivien-Brücke BORDA - Bremer Arbeitsgemeinschaft für Überseeforschung und Entwicklung e.v. Brasilien-Initiative Freiburg e. V. Brasilien-und Uganda-Hilfe e.v. Brücke Nordenham-Kayes Bund Deutscher katholischer Jugend Rottenburg-Stuttgart Bundesstadt Bonn- Vorstandsreferat 01 Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. CARE Deutschland-Luxemburg e.v. Carpus e.v. Centre on Housing Rights and Evictions Child Fund Deutschland e.v. (CCF Kinderhilfswerk) Christliche Initiative Romero e.v. Christoffel-Blindenmission Deutschland e. V. CVJM-Gesamtverband in Deutschland e.v. DAFRIG e.v. Deutsch-Afrikanische Gesellschaft c/o H.Lübcke DEEPWAVE e.v. Der Paritätische Wohlfahrtsverband - Gesamtverband e. V. DESWOS e. V. Deutsch-Afrikanische Zusammenarbeit e.v. (DAZ) Deutscher Entwicklungsdienst (DED) Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.v. Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH Deutsche Lepra- und Tuberkulosenhilfe e.v. Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg e.v. Deutsche Umwelthilfe e.v. Deutsche Welle (DW) Deutsche Welthungerhilfe e. V. - DWHH Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband e.v. (DGRV) Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,00

5 Deutscher Caritasverband e.v. -Caritas International- Deutscher Volkshochschul-Verband e.v. (IIZ/DW) Deutscher Volkshochschulverband e.v.-international - Deutsches Blindenhilfswerk e. V. Deutsches Institut für Menschenrechte e. V. Deutsches Rotes Kreuz e.v. Berlin - DRK Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen DZI Deutsch-Ghanaischer Freundschaftskreis e.v. Deutsch-Indische Zusammenarbeit e.v. Deutsch-Tansanische Partnerschaft e.v. DGB Bildungswerk e.v. Diakonisches Werk der EKD Dialog International e.v. Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE) ggmbh Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. Diriamba-Verein e.v. domino Stiftung Dritte-Welt-Kreis Panama e. V. DRK in Hessen, Volunta ggmbh DRK-Kreisverband Aalen e.v. Eerepami Regenwaldstiftung Guyana Eine Welt Netz NRW Eine Welt Netzwerk Thüringen EIRENE - Internationaler Christlicher Friedensdienst e. V. Eritrea-Hilfswerk in Deutschland e. V. European Association of Development Research and Training Institutes (EADI) Evangelische Zentralstelle für Entwicklungshilfe e. V. Experiment e.v. Extractive Industries Transparency Initiative First Aid for Africa e.v. Flüchtlingshilfe Mittelamerika e.v Food and Agricultural Organization Förderkreis Brasilien - Hilfe zur Selbsthilfe Förderverein der Schule Mekerie e.v. Manfred Brand Förderverein für Jugend und Sozialarbeit e.v. (tjs) Förderverein Hilfe für Yatenga e. V.Förderverein Hilfe für Yatenga e. V , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,00

6 Förderverein Neue Wege für Kenia e.v. Förderverein Partnerschaft Willich-Zogoree-Linselles e.v. Förderverein Piela-Bilanga e.v. (FPB) Förderverein Schulprojekte in der Diözese Borna der Dem. Rep. Kongo e.v. Forum Eine Welt Gauting e. V. Forum Fairer Handel e.v. Forum für internationale Entwicklung + Planung Forum ZFD Freiwilligen-Netzwerk Nicaragua e.v. Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e. V. Freunde Indischer Kinder e.v. Freunde Ugandas e.v. Freunde von Hilat Al Bir e.v. Freundeskreis BAREKA Freundeskreis Dritte Welt e.v. Friedrich-Ebert-Stiftung Friedrich-Naumann-Stiftung Friends e.v. - Partner der Tshwane Leadership Fdt. in Südafrika Friends of Ruanda e.v. Gani-Dah e.v. Gemeinsam für Afrika e.v. Gemeinschaft Sant* Egidio e.v. (Früher: Freunde in der Einen Welt) GenderCC-Women for Climate Justice Germanwatch e.v. Gesellschaft der Europäischen Akademien e.v. Gesellschaft für Medizin und Forschung in Afrika e. V. -AMREF- Gesellschaft zur Förderung von Solidarität und Partnerschaft e.v. Global Team e.v. Global Water Partnership Organization GLS Treuhand e.v. - Zukunftsstiftung Entwicklungshilfe - Goethe-Institut Inter Nationes (Gl) Grundschulverband e.v. - Universität Bremen (FB12) Haiti Hilfe Falkenstein e.v. Haiti-Hilfe Schramberg e.v. Hammer Forum e.v. Hanns-Seidel-Stiftung e.v , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,00

7 Haukari e.v. Heinrich-Böll-Stiftung e.v. Helfen ohne Grenzen e.v. HELP- Hilfe zur Selbsthilfe e. V. HelpAge International Helping Hands e. V. Hermann-Gmeiner-Fonds Deutschland SOS-Kinderdörfer weltweit Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung Hilfe für Afrika - Wasser für den Senegal e. V. Hilfe für Malawi e.v. Hilfsprojekt Mariphil e.v. Hilfswerk der Deutschen Lions e. V. Hilfswerk Sr. Petra e.v. - Freunde der Dienerinnen der Armen Hispaniola- Verein z. Förder. v. Schule, Alphab. u. Gesundheit in Hispaniola e.v Hoffnung für Menschen e.v. Hoffnungszeichen / Sign of Hope e.v. Humanitäre Cuba Hilfe HCH e. V. IAS Germany e.v. ICJA Freiwilligentausch weltweit e.v. IN VIA Katholische Mädchensozialarbeit Berlin e.v. IN VIA Köln e.v. Indienhilfe Siegburg Prem Sadan e. V. INDIO-HILFE e. V. Initiative Überleben e.v. INKOTA-netzwerk e.v. Institut für angewandte Kulturforschung (IFAK) INTACT e.v. International Institute for Sustainable Development International Labour Organization International Partnership on Microbicides International Planned Parenthood Federation International Trade Center International Union for Conservation of Nature and Natural Resources Internationale Jugendgemeischaftsdienste LV Berlin Internationale Mennonitische Organisation e.v. Internationaler Bund, Verbund Bayern , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,25

8 Internationaler Ländlicher Entwicklungsdienst e.v. (ILD) Internationaler Währungsfonds Internationales Bildungs- und Begegnungswerk e.v. (IBB) Internationales Konversionszentrum Bonn (BICC) InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung ggmbh IRINGA HILFE e.v. Johanniter-Unfall-Hilfe e.v. Joint United Nations Programme on HIV/AIDS Jugend Dritte Welt e. V. KarEn e. V. (Verein zur Förderung alternativer Energien in der Karibik) Karl Kübel Stiftung Katholische Zentralstelle für Entwicklungshilfe e.v. Kenia Kinder Hilfe e.v. KIKO Kinderhilfe für Kolumbien e.v. Kinder- und Jugendbildung Shimshal e.v. Kinderhilfe in Namibia e.v. Kinderhilfe Lateinamerika Hennef e.v. Kinderhilfswerk für die Dritte Welt e.v. Kindernetzwerk Sierra Leone e.v. Kindernothilfe e. V. Kofi Annan Foundation Kolping Jugendgemeinschaftsdienste Kolpingwerk Deutschland ggmbh Konrad-Adenauer-Stiftung e.v. KUE e.v. Kinderhilfe Umwelt und Entwicklungszusammenarbeit Landesarbeitsgemeinschaft Bayern Entwicklungshilfe Mali e. V. Lateinamerika-Zentrum e. V. Leben nachtschernobyl e.v.; Frankfurt LebensChancen International e.v. Lemen-Helfen-Leben e.v. Lichtbrücke e. V. MALI-Hilfe e.v. Malteser International Marie-Schlei-Verein e. V. Medica mondiale e.v medico international e. V. Mediothek für Afghanistan , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,00

9 Menschen für Frauen e.v. Missionsgemeinschaft des Apostels Paulus.e.V. NAZO Deutschland Nehemia Christliches Hilfswerk e.v. NETZ - Partnerschaft für Entwicklung und Gerechtigkeit e. V. Netzwerk Raphael Neues Leben im Kongo e.v. Nueva Nicaragua e. V. O.N.G. - Hilfe für Senegal e.v. OIKOS EINE WELT E. V. Ökumenischer Eine-Welt-Kreis St. Nikolaus Wolbeck e.v.(öwk) Opportunity International Deutschland Oxfam Deutschland e.v. Partner Südmexikos e.v. (alt: Förderverein Freunde Südmexikos) Partnerschaft Garango-Ladenburg e. V. Partnerschaft in einer Welt e.v. Partnerschaft mit El Salvador e.v. c/o Bildungshaus Kloster St. Ulrich Partnerschaft Piéla-Bad Münstereifel e.v. Partnerschaftsverein Kreis Groß-Gerau-Masatepe/Nicaragua e.v. Paten indischer Kinder - Ratingen e.v. Paten indischer Kinder e.v. - Oststeinbek peace brigades international - pbi Deutscher Zweig e.v. Pro Paraguay Initiative e. V. Pro Regenwald e.v. Projekthilfe Dritte Welt e. V. Rhein-Donau-Stiftung Rosa-Luxemburg-Stiftung e.v. ROTARY Deutschland Gemeindienst e. V. Ruanda Stiftung Familie Christian Schleuning Salem International gemeinnützige GmbH Schenke eine Ziege e.v. Schule fürs Leben e.v. Schulpartnerschaft mit Mosambik e.v. SEQUA - Stiftung für wirtschaftliche Entwicklung und berufliche Qualifizierung Sir Peter Ustinov Stiftung , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,00

10 Solar Global e.v. Solidaritätsdienst-International e.v. Solidaritätskreis Westafrika e.v. Sonnenenergie für Westafrika e.v. -SEWA- SOS - Re.De.Co. e.v. South African - German Network Deutschland (SAGE Net) e.v. Sozial- und Entwicklungshilfe des Kolpingwerkes e.v. Sparkassenstiftung für internationale Kooperation Stiftung Ausbildungshilfe Ruanda Stiftung Global-Care STIFTUNG KINDER IN AFRIKA Stiftung Menschen für Menschen Stiftung Nord-Süd-Brücken Streets e.v. Studienkreis für Tourismus und Entwicklung Support Africa e.v. Susila Dharma - Soziale Dienste e.v. Technische Universität Berlin, Servicebereich Forschung Terra Tech - Förderprojekte Dritte Welt e.v. Terra-Verde e.v. terre des hommes Deutschland e. V. Thüringisch-Kambodschanische Gesellschaft TKG e.v. Together Hilfe für Uganda e.v. Tor zum Leben e.v. Transparency International Ukunda-Hilfe e.v. UN Department for Economic and Social Affairs UN Office for Project Services United Nations United Nations Children's Fund United Nations Conference on Trade and Development United Nations Development Fund for Women United Nations Development Programme United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization United Nations Environment Programme United Nations Office on Drugs and Crime , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,00

11 United Nations Population Fund United Nations Relief and Works Agency for Palestine Refugees in the Near East United Nations University United Nations Volunteers Programme Universität Duisburg-Essen Universität Kassel VAMOS JUNTOS Freundeskreis Deutschland-Bolivien e.v. VENRO e.v. Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.v. VNB Verein zur Förderung der Auroville Region e.v. Verein zur Förderung der Friedensarbeit von pax Christi im Bistum Aachen e.v. Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Kreuzberg-San Rafael del Sur Verein zur Förderung des ökolog. Landbaus in den Tropen e. V. (FÖLT) VIA e.v. Vietnamesische Interkulturelle Fraueninitiative i. Deutschland Vision Hope International e.v. W.P. SCHMITZ-STIFTUNG Waisenmedizin e.v. WasserStiftung Weltbank WELTFRIEDENSDIENST e. V. Welthaus Bielefeld e.v. Weltladen Dachverband WERKHOF e.v., Verein zur Förderung der Selbsthilfe Wir für Ruanda e.v. Aktion Central-Afrika World Health Organization World University Service - Deutsches Komitee e. V. World Vision Deutschland e.v. World Wildlife Fund for Nature Wort und Tat-Allgemeine Missionsgesellschaft e.v , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,93

Bestimmt kennen Sie auch das Zitat von Albert Schweitzer. Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt

Bestimmt kennen Sie auch das Zitat von Albert Schweitzer. Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt Bestimmt kennen Sie auch das Zitat von Albert Schweitzer Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt Ein bischen Glück den Menschen in Haiti zu schenken, das war auch mein Wunsch,

Mehr

Hilfsorganisationen mit Projekten in Lateinamerika.

Hilfsorganisationen mit Projekten in Lateinamerika. Hilfsorganisationen mit Projekten in Lateinamerika. DZI-geprüft (www.dzi.de) - Deutsches Zentralinstitut für Soziale Fragen. Alle hier aufgeführten Hilfsorganisationen verfügen über das DZI-Siegel. Sie

Mehr

Qualität statt Beweis

Qualität statt Beweis 2010 Qualität statt Beweis VENRO Positionspapier 2/2010 zur Wirkungsbeobachtung 2 Qualität statt Beweis VENRO Positionspapier 2/2010 zur Wirkungsbeobachtung Inhalt Warum ist Wirkungsbeobachtung ein wichtiges

Mehr

DZI Spenden-SiegelFORUM 2007

DZI Spenden-SiegelFORUM 2007 DZI Spenden-SiegelFORUM 2007 Donnerstag, den 15. März 2007 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Einstein-Saal, 5. OG Jägerstraße 22/23 (am Gendarmenmarkt) 10117 Berlin-Mitte Referenten /

Mehr

Ethische Aspekte bei Spenden-Mailings - Vorstellung einer Handreichung von DZI und VENRO

Ethische Aspekte bei Spenden-Mailings - Vorstellung einer Handreichung von DZI und VENRO Spendensiegel- Forum 2013 Ethische Aspekte bei Spenden-Mailings - Vorstellung einer Handreichung von DZI und VENRO Wer ist VENRO? VENRO ist der Dachverband der entwicklungspolitischen und humanitären Nichtregierungsorganisationen

Mehr

Gemeinsame Erklärung zur inter-kulturellen Öffnung und zur kultur-sensiblen Arbeit für und mit Menschen mit Behinderung und Migrations-Hintergrund.

Gemeinsame Erklärung zur inter-kulturellen Öffnung und zur kultur-sensiblen Arbeit für und mit Menschen mit Behinderung und Migrations-Hintergrund. Gemeinsame Erklärung zur inter-kulturellen Öffnung und zur kultur-sensiblen Arbeit für und mit Menschen mit Behinderung und Migrations-Hintergrund. Das ist eine Erklärung in Leichter Sprache. In einer

Mehr

Quelle: AFP. Quelle: rijans - Flickr. Quelle: rsc.org, Chemistry World. Seite 2. Quelle: STR/AFP/Getty Images

Quelle: AFP. Quelle: rijans - Flickr. Quelle: rsc.org, Chemistry World. Seite 2. Quelle: STR/AFP/Getty Images Seite 1 Quelle: AFP Quelle: rijans - Flickr Quelle: rsc.org, Chemistry World Quelle: STR/AFP/Getty Images Seite 2 Fahrplan zum Aufbau des Textil-Bündnisses Konzept Stakeholder-Konsultationen Strategie

Mehr

Literatur und Unterrichtsmaterialien zu den Themen der Millenniumsziele (Auswahl)

Literatur und Unterrichtsmaterialien zu den Themen der Millenniumsziele (Auswahl) Literatur und Unterrichtsmaterialien zu den Themen der Millenniumsziele (Auswahl) Breuel, Birgit (Hrsg.): Agenda 21 - Vision: Nachhaltige Entwicklung Campus Verlag, Frankfurt/Main; New York 1999 Brot für

Mehr

Vielfalt! Das Bonner Kultur- und Begegnungsfest. Sonntag, 1. Juni 2014, 11 bis 19 Uhr Markt und Münsterplatz

Vielfalt! Das Bonner Kultur- und Begegnungsfest. Sonntag, 1. Juni 2014, 11 bis 19 Uhr Markt und Münsterplatz Vielfalt! Das Bonner Kultur- und Begegnungsfest Sonntag, 1. Juni 2014, 11 bis 19 Uhr Markt und Münsterplatz Bühnenprogramm 11.00-11.15 Uhr Jessy del Pino - Lateinamerika-Zentrum 11.15-11.30 Uhr Mi lindo

Mehr

Für eine gelebte Transparenzkultur im gemeinnützigen Sektor

Für eine gelebte Transparenzkultur im gemeinnützigen Sektor 2016 Für eine gelebte Transparenzkultur im gemeinnützigen Sektor Positionspapier 1/2016 Inhalt VENRO fordert eine gelebte Transparenzkultur 1 1. Der Status der Gemeinnützigkeit einer Organisation sollte

Mehr

Wirkungsorientierung in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit

Wirkungsorientierung in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit Wirkungsorientierung in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit 2012 VENRO-Diskussionspapier 2/2012 VENRO-Diskussionspapier 2/2012 Wirkungsorientierung in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit 2

Mehr

Fortbildungen für den Wahlbereich:

Fortbildungen für den Wahlbereich: Fortbildungen für den Wahlbereich: Alle fachbezogenen Weiterbildungsangebote und Fachtagungen der Fort- und Weiterbildungsinstitute/abteilungen der Fachbereiche und Institute Sozialer Arbeit an Fachhochschulen,

Mehr

DZI Spenden-SiegelFORUM 2012

DZI Spenden-SiegelFORUM 2012 DZI Spenden-SiegelFORUM 2012 Dienstag, den 24. April 2012 Tagungszentrum Katholische Akademie Hannoversche Straße 5b 10115 Berlin (Mitte) Referenten / Teilnehmer Thomas Antkowiak Hans-Joachim Bode Leiter

Mehr

Misereor Adveniat Renovabis Missio Caritas international Kindermissionswerk Die Sternsinger

Misereor Adveniat Renovabis Missio Caritas international Kindermissionswerk Die Sternsinger Misereor Adveniat Renovabis Missio Caritas international Kindermissionswerk Die Sternsinger Sechs Werke für die Eine Welt = MARMICK Die Präsentation stellt das Profil der einzelnen Hilfswerke vor und skizziert

Mehr

Deutscher Entwicklungsdienst (DED) Herrn Michael Broemmel, Herrn Walter Engelberg, Herrn Karl Moosmann Tulpenfeld 7

Deutscher Entwicklungsdienst (DED) Herrn Michael Broemmel, Herrn Walter Engelberg, Herrn Karl Moosmann Tulpenfeld 7 Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Postfach 12 03 22, 53045 Bonn Auswärtiges Amt Referat 410: Internationale Energiepolitik Frau Michaela Spaeth, Herrn Christian Kümmritz

Mehr

Mädchen brauchen Ihre Unterstützung!

Mädchen brauchen Ihre Unterstützung! Öffne deine Augen für meine Welt. Werde Pate! Mädchen brauchen Ihre Unterstützung! MädchenwerdenüberallaufderWelt täglichinihrenmenschenrechtenverletzt seiesausunwissenheitüberdieserechte, oderweiltraditionenundlokalebräuche

Mehr

Vielfalt! Das Bonner Kultur- und Begegnungsfest. Sonntag, 31. Mai 2015, 11 bis 19 Uhr Markt und Münsterplatz

Vielfalt! Das Bonner Kultur- und Begegnungsfest. Sonntag, 31. Mai 2015, 11 bis 19 Uhr Markt und Münsterplatz Vielfalt! Das Bonner Kultur- und Begegnungsfest Sonntag, 31. Mai 2015, 11 bis 19 Uhr Markt und Münsterplatz Bühnenprogramm 11.00-11.15 Uhr Guinea 4 ever! - Association Dökala e.v. / Areguib e.v. 11.15-11.30

Mehr

Scholarships for foreign students

Scholarships for foreign students Scholarships for foreign students DAAD (German Academic Exchange Service) http://www.daad.de Kennedyallee 50 53175 Bonn Tel. 02 28/882-0 Attention!!! All foreign students have to propose their application

Mehr

Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung:

Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung: Schillerstr. 59 10 627 Berlin E-Mail: info@berlin-institut.org Tel.: 030-22 32 48 45 Fax: 030-22 32 48 46 www.berlin-institut.org Ausgewählte Links Forschungsinstitute Berlin-Institut für Bevölkerung und

Mehr

Hilfsorganisationen. Studienteil AKIS 15.Januar 2011

Hilfsorganisationen. Studienteil AKIS 15.Januar 2011 Studienteil AKIS 15.Januar 2011 in Deutschland?? In Deutschland gibt es über 5000 und Hilfsvereine. Hilfsorganisation Definition Eine Organisation mit der Aufgabe, Menschen oder Tieren zu helfen oder Sachwerte

Mehr

Ringvorlesung Entwicklungspolitik XVI 18.06.2009 - TU. Internationale Weiterbildung und Entwicklung gemeinnützige GmbH

Ringvorlesung Entwicklungspolitik XVI 18.06.2009 - TU. Internationale Weiterbildung und Entwicklung gemeinnützige GmbH Ringvorlesung Entwicklungspolitik XVI 18.06.2009 - TU Internationale Weiterbildung und Entwicklung gemeinnützige GmbH InWEnt Kompetent für die Zukunft Ursula Nix Leiterin Regionales Zentrum Berlin / Brandenburg

Mehr

BRICS - die neuen Akteure der Entwicklungspolitik. SÜDWIND Dr. Pedro Morazán

BRICS - die neuen Akteure der Entwicklungspolitik. SÜDWIND Dr. Pedro Morazán BRICS - die neuen Akteure der Entwicklungspolitik SÜDWIND Dr. Pedro Morazán BRICS - die neuen Akteure der Entwicklungspolitik Analyse der Stellung der BRICS in der Weltwirtschaft Süd-Süd-Kooperation vs.

Mehr

Monika Boutros-Fischer Trainer-/ Coachprofil

Monika Boutros-Fischer Trainer-/ Coachprofil Monika Boutros-Fischer Trainer-/ Coachprofil Jahrgang: 1966 Abschluss als Tierärztin Tätig als Trainerin und Coach Mehr als 15 Jahre Berufspraxis als Trainerin, Beraterin, Moderatorin und Coach Beruflicher

Mehr

Charity-Partner des Deutschen Tennis Bundes

Charity-Partner des Deutschen Tennis Bundes Andrea Petkovic und das Porsche Team Deutschland sind Fan und Pate von Asmita, 5 Jahre, aus Nepal. Plan und der DTB geben Charity-Partner des Deutschen Tennis Bundes Plan und der DTB für Kinder. Plan ist

Mehr

Die künftigen Leuchttürme in den Ländern sind:

Die künftigen Leuchttürme in den Ländern sind: Die künftigen Leuchttürme in den Ländern sind: Baden-Württemberg 1. Landkreis Tübingen zusammen mit Stadt Tübingen - Büro Aktiv Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen engagieren sich freiwillig, vernetzt

Mehr

DZI Spenden-SiegelFORUM 2014

DZI Spenden-SiegelFORUM 2014 DZI Spenden-SiegelFORUM 2014 Dienstag, den 13. Mai 2014 Tageszentrum Katholische Akademie Hannoversche Str. 5b 10115 Berlin (Mitte) Referenten / Teilnehmer Johannes von Abendroth Fundraising / CSR Jakob

Mehr

Appell an MdBs gegen Afghanistaneinsatz Fortsetzung des Krieges ist intellektuelle Zumutung

Appell an MdBs gegen Afghanistaneinsatz Fortsetzung des Krieges ist intellektuelle Zumutung An die Presse 26.01.2011 Grävenwiesbach/Bonn, Pressemitteilung Appell an MdBs gegen Afghanistaneinsatz Fortsetzung des Krieges ist intellektuelle Zumutung Vor der Abstimmung zur Verlängerung des Bundeswehrmandats

Mehr

Internationales und interkulturelles Kultur- und Begegnungsfest. Sonntag, 30. Juni 2013, 11 bis 19 Uhr Markt und Münsterplatz

Internationales und interkulturelles Kultur- und Begegnungsfest. Sonntag, 30. Juni 2013, 11 bis 19 Uhr Markt und Münsterplatz Internationales und interkulturelles Kultur- und Begegnungsfest Sonntag, 30. Juni 2013, 11 bis 19 Uhr Markt und Münsterplatz Münsterplatz Übersichtsplan Markt 52 bis 92 Spielangebot Münsterplatz 1 bis

Mehr

Charity-Partner des Deutschen Leichtathletik-Verbandes

Charity-Partner des Deutschen Leichtathletik-Verbandes David Storl und der Deutsche Leichtathletik-Verband sind Fan und Pate von Rehima, 9 Jahre, aus Äthiopien. Charity-Partner des Deutschen Leichtathletik-Verbandes Plan und der DLV für Kinder. Plan ist eines

Mehr

Vergessene Konfl ikte

Vergessene Konfl ikte Wolfgang Gieler Vergessene Konfl ikte SCIENTIA BONNENSIS BibliograÞ sche Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen NationalbibliograÞ

Mehr

Periodika-Bestände im Schweizerischen Sozialarchiv zum Thema Schweizer Entwicklungszusammenarbeit und Solidaritätsbewegungen

Periodika-Bestände im Schweizerischen Sozialarchiv zum Thema Schweizer Entwicklungszusammenarbeit und Solidaritätsbewegungen Periodika-Bestände im Schweizerischen zum Thema Schweizer Entwicklungszusammenarbeit und Solidaritätsbewegungen Private Hilfswerke 1 Helvetas - Partnerschaft seit 1975- N 1766 Horyzon die Schweizer Entwicklungsorganisation

Mehr

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Profil der engagierten Jugendlichen aged 18 to 25 activ in a youth organisation interested in participation

Mehr

Afrika auf einen Blick

Afrika auf einen Blick Afrika auf einen Blick 06.11.2014 Wirtschaftsindikatoren in kompakter Form / Zahlen zu Demographie, Volks- und Außenwirtschaft Bonn (gtai) - Mehr als eine Milliarde Menschen leben bereits heute in den

Mehr

Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien. 17. 19. Juni 2013 Bonn. www.dw-gmf.de

Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien. 17. 19. Juni 2013 Bonn. www.dw-gmf.de Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien 17. 19. Juni 2013 Bonn www.dw-gmf.de Das Profil Das Deutsche Welle Global Media Forum ist ein Medienkongress mit internationaler Ausrichtung.

Mehr

SiegelFORUM. DZI Spenden-Siegel. Dienstag, den 23. April 2013. Referenten / Teilnehmer. Jerusalemkirche Lindenstraße 85 10969 Berlin (Kreuzberg)

SiegelFORUM. DZI Spenden-Siegel. Dienstag, den 23. April 2013. Referenten / Teilnehmer. Jerusalemkirche Lindenstraße 85 10969 Berlin (Kreuzberg) DZI Spenden-Siegel SiegelFORUM 2013 Dienstag, den 23. April 2013 Jerusalemkirche Lindenstraße 85 10969 Berlin (Kreuzberg) Referenten / Teilnehmer Magdalena Alwin-Kirstein Thomas Antkowiak Norbert Bartsch

Mehr

Märtyrer 2007: Das Jahrbuch zur Christenverfolgung heute, Bonn: VKW, 2007. III. Christlich orientierte Organisationen und Werke

Märtyrer 2007: Das Jahrbuch zur Christenverfolgung heute, Bonn: VKW, 2007. III. Christlich orientierte Organisationen und Werke Zusatzmaterial zum Buch: Märtyrer 2007: Das Jahrbuch zur Christenverfolgung heute, Bonn: VKW, 2007 III. Christlich orientierte Organisationen und Werke Hier aufgeführt finden Sie christlich orientierte

Mehr

Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene für alle ein Fundament für nachhaltige Entwicklung

Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene für alle ein Fundament für nachhaltige Entwicklung Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene für alle ein Fundament für nachhaltige Entwicklung 2012 Positionspapier Inhalt WASH 3 Dreiklang WASH 4 WASH und Gesundheit 5 WASH für Bildung und Einkommen 6 WASH

Mehr

World Vision ist ein christliches Hilfswerk mit den Arbeitsschwerpunkten nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit,

World Vision ist ein christliches Hilfswerk mit den Arbeitsschwerpunkten nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit, Vorgestellt: World Vision Deutschland e.v. World Vision ist ein christliches Hilfswerk mit den Arbeitsschwerpunkten nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit, Katastrophenhilfe und entwicklungspolitische

Mehr

Christliche Organisation zur Unterstützung von Entwicklungshilfe und Bekämpfung von HIV/ Aids

Christliche Organisation zur Unterstützung von Entwicklungshilfe und Bekämpfung von HIV/ Aids Brot für die Welt Christliche Organisation zur Unterstützung von Entwicklungshilfe und Bekämpfung von HIV/ Aids Praktika von 6-12 Wochen in den Bereichen "Politik & Kampagnen", Projekte & Programme" und

Mehr

UNHCR und Nichtregierungsorganisationen in Deutschland

UNHCR und Nichtregierungsorganisationen in Deutschland UNHCR und Nichtregierungsorganisationen in Deutschland UNHCR Der Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen Vertretung in Deutschland Wallstr. 9-13 D-10173 Berlin Tel.: 030 202202-00 Internet: www.unhcr.de

Mehr

info@awm-online.de Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.v. AWO Postfach 41 01 63 53023 Bonn info@awo.org

info@awm-online.de Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.v. AWO Postfach 41 01 63 53023 Bonn info@awo.org - Verteiler (1) - Aktionsgemeinschaft Wirtschaftlicher Mittelstand Bundesverband der deutschen mittelständischen Dienstleistungswirtschaft e.v. Universitätsstraße 2 3a Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.v.

Mehr

21. Dezember 2015 BIOGRAPHISCHE HINWEISE ZU PROF. DR. BERNHARD HAUPERT

21. Dezember 2015 BIOGRAPHISCHE HINWEISE ZU PROF. DR. BERNHARD HAUPERT Prof. Dr. rer. pol. Dr. phil. habil. Bernhard Haupert (Diplom-Soziologe) (* 1952) Professor für Soziologie und Methoden der empirischen Sozialforschung an der Katholischen Hochschule Mainz (seit 2006).

Mehr

: Workshop. Programm. Bonn Symposium 2012 Paradigmenwechsel 2015. Auf dem Weg zu einer neuen Agenda für nachhaltige Entwicklung

: Workshop. Programm. Bonn Symposium 2012 Paradigmenwechsel 2015. Auf dem Weg zu einer neuen Agenda für nachhaltige Entwicklung : Workshop Programm Bonn Symposium 2012 Paradigmenwechsel 2015. Auf dem Weg zu einer neuen Agenda für nachhaltige Entwicklung Deutsche Welle, Bonn 13.-14. November 2012 Gefördert durch: : Dienstag, 13.

Mehr

Entwicklungszusammenarbeit

Entwicklungszusammenarbeit Dieses Informationsblatt ist ein Angebot des Career Service der Universität Leipzig und wurde im Rahmen einer Veranstaltung zur Berufsfeldorientierung erstellt. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit

Mehr

Kinderarbeit in der indischen Natursteinwirtschaft Internetrecherche für das Label»Fair Stone«

Kinderarbeit in der indischen Natursteinwirtschaft Internetrecherche für das Label»Fair Stone« Kinderarbeit in der indischen Natursteinwirtschaft Internetrecherche für das Label»Fair Stone«Autor: Elisabeth Michels Februar 2009 Herausgeber: Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management

Mehr

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Trade Austausch von Waren und Dienstleistungen kann durch verschiedene

Mehr

Migration zulassen Flüchtlinge schützen

Migration zulassen Flüchtlinge schützen Migration zulassen Flüchtlinge schützen 2009 Migration zulassen Flüchtlinge schützen Migration zulassen Flüchtlinge schützen Vorwort Die Zusammenhänge von Migration und Entwicklung werden in den politischen

Mehr

Antragsteller Projektbezeichnung Bundesland Projekt-Website

Antragsteller Projektbezeichnung Bundesland Projekt-Website Projekt- Nr. Antragsteller Projektbezeichnung Bundesland Projekt-Website 1768 Regionales Umweltbildungszentrum (RUZ) Hollen e.v. Nachhaltiges Wirtschaften erfahren an Grundschulen Niedersachsen keine Website

Mehr

Pressemitteilung & Einladung

Pressemitteilung & Einladung Pressemitteilung & Einladung 27. September 2011 Anne Nörthemann noerthemann@ph-ludwigsburg.de Tel.: (07141)140-780 Feierlicher Auftakt des neuen deutsch-arabischen Studiengangs International Education

Mehr

Nachhaltige Fortbildung Fortbildung für Nachhaltigkeit

Nachhaltige Fortbildung Fortbildung für Nachhaltigkeit Nachhaltige Fortbildung Fortbildung für Nachhaltigkeit Training for sustainable Development für Nachwuchsführungskräfte aus Entwicklungs- und Schwellenländern Solingen, 06.03.2010 InWEnt Kompetent für

Mehr

Kilometergeld und Reisekosten

Kilometergeld und Reisekosten Kilometergeld und Reisekosten 1. Kilometergeld Fahrzeug pro km Motorfahrrad und Motorrad mit einem Hubraum bis 250 ccm 0,14 Motorrad mit einem Hubraum über 250 ccm 0,24 PKW und Kombi 0,42 Zuschlag für

Mehr

LEBENSLAUF Claudia Conrad

LEBENSLAUF Claudia Conrad Seestrasse 52 CH - 8712 Stäfa Tel. +41 (0)43 818 02 32 info@conrad-consult.ch www.conrad-consult.ch LEBENSLAUF Claudia Conrad Persönlich Aktuelle Position: Organisationsberaterin Ausbildung Diplompolitologin

Mehr

Reisekostenpauschale. in Euro. Afghanistan 925 1.500 1.800. Ägypten 500 1.500 1.800. Albanien 325 1.500 1.800. Algerien 475 1.500 1.

Reisekostenpauschale. in Euro. Afghanistan 925 1.500 1.800. Ägypten 500 1.500 1.800. Albanien 325 1.500 1.800. Algerien 475 1.500 1. Die u.g. n gelten für einen vierwöchigen Aufenthalt. Bei kürzerem oder längeren Aufenthalt verringert bzw. erhöht Afghanistan 925 1.500 1.800 Ägypten 500 1.500 1.800 Albanien 325 1.500 1.800 Algerien 475

Mehr

Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/

Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/ Politikwissenschaft Politikwissenschaftliche Institute in Österreich Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/

Mehr

Verteiler Schriftliche Anhörung Inklusive Bildung

Verteiler Schriftliche Anhörung Inklusive Bildung Verteiler Schriftliche Anhörung Inklusive Bildung Baden-Württemberg Behindertenbeauftragter des Landes Baden- Württemberg Staatssekretär Dieter Hillebrand, MdL Ministerium für Arbeit und Soziales Schellingstraße

Mehr

Diplom-Psychologin, Gestalttherapeutin (IGG), mit Erfahrungen und Kenntnissen in:

Diplom-Psychologin, Gestalttherapeutin (IGG), mit Erfahrungen und Kenntnissen in: P E T R A W Ü N S C H E DIPLOM-PSYCHOLOGIN Gestalttherapeutin (IGG) Psychotherapie (HP) Stress- und Trauma-Counselling Beratung und Training LEBENSLAUF Gestalttherapie in Kreuzberg Möckernstr. 67, 10965

Mehr

Tätigkeitsbericht über das Jahr 2011 - für das Finanzamt Düsseldorf-Süd

Tätigkeitsbericht über das Jahr 2011 - für das Finanzamt Düsseldorf-Süd Tätigkeitsbericht über das Jahr 2011 - für das Finanzamt Düsseldorf-Süd 24 gute Taten e.v. Suitbertusstr. 77 40223 Düsseldorf VR 10677 (Amtsgericht Düsseldorf) Vorstand: Sebastian Wehkamp (1. Vorsitzender)

Mehr

Anhang: Adressen. 15_Adressen

Anhang: Adressen. 15_Adressen Anhang: Adressen 223 Adressen Ärzte ohne Grenzen / Médecins sans Frontières, Adenauer Alle 50, 53113 Bonn, Tel.: 0228/914670, Fax: 0228/9146711 AFS Interkulturelle Begegnungen e.v., Jugendaustauschorganisation

Mehr

Lokale Agenda 21 und der Faire Handel in Bonn. Bonn, Juni 2011 Inês Ulbrich 1

Lokale Agenda 21 und der Faire Handel in Bonn. Bonn, Juni 2011 Inês Ulbrich 1 Bonn, Juni 2011 Inês Ulbrich 1 Vortrag im Rahmen der Oxford-Woche des Stadtbezirkes Bonn 3. Juni 2011 Inês Ulbrich Dezernat Umwelt, Gesundheit und Recht der Bundesstadt Bonn Bonn, Juni 2011 Inês Ulbrich

Mehr

Wir sind dort, wo Flüchtlinge unsere Hilfe brauchen (Stand: 8. September 2015)

Wir sind dort, wo Flüchtlinge unsere Hilfe brauchen (Stand: 8. September 2015) Hilfe für Flüchtlinge Wir sind dort, wo Flüchtlinge unsere Hilfe brauchen (Stand: 8. September 2015) World Vision Über 56 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Bewaffnete Konflikte, Armut, Hunger

Mehr

Empfehlenswerte Materialien für Friedensbildung

Empfehlenswerte Materialien für Friedensbildung friedensbildung-schule.de Frieden will gelernt sein. Empfehlenswerte Materialien für Friedensbildung Sehr geehrte Lehrerin, sehr geehrter Lehrer! Das Projekt Friedensbildung, Bundeswehr und Schule möchte

Mehr

Children's rights in the era of global world Encounter Remember Shape the Future "Acting Friends"

Children's rights in the era of global world Encounter Remember Shape the Future Acting Friends Children's rights in the era of global world Encounter Remember Shape the Future "Acting Friends" Alles wirkliche Leben ist Begegnung. Martin Buber Konrad Adenauer Stiftung 50 Jahre Deutsch-Israelische

Mehr

LAVRA-Clinic. HIVCENTER 13.09.2008 Dr. Pavel Khaykin, Dr. Tessa Lennemann, Sebastian Kessler

LAVRA-Clinic. HIVCENTER 13.09.2008 Dr. Pavel Khaykin, Dr. Tessa Lennemann, Sebastian Kessler Internationale Aktivitäten des HIVCENTERS: The HIVCENTER-KARABONG al Partnership The HIVCENTER-LAVRA al Partnership The International Partnership on HIV HIVCENTER 13.09.2008 Dr. Pavel Khaykin, Dr. Tessa

Mehr

Datenblatt Entwicklungspolitik

Datenblatt Entwicklungspolitik Datenblatt Entwicklungspolitik Herausgeber: Welthaus Bielefeld www.welthaus.de Neueste statistische Daten für Unterricht und andere Zwecke Datum der Aktualisierung: April 2012 - I 2012 1-1-2012 ---------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Soziale Sicherheit Fundament für eine menschenwürdige Gesellschaft. Armut. Positionspapier 3/2014

Soziale Sicherheit Fundament für eine menschenwürdige Gesellschaft. Armut. Positionspapier 3/2014 Soziale Sicherheit Fundament für eine menschenwürdige Gesellschaft 2014 Gerec htigke i Armut Positionspapier 3/2014 t 2 Inhalt Hintergründe 1 Soziale Sicherheit ein Menschenrecht 2 Positionen und Forderungen

Mehr

Stipendienprogramme. Cusanuswerk http://www.cusanuswerk.de/ Friedrich Naumann Stiftung http://www.freiheit.org/aktuell/11c/index.

Stipendienprogramme. Cusanuswerk http://www.cusanuswerk.de/ Friedrich Naumann Stiftung http://www.freiheit.org/aktuell/11c/index. Stipendienprogramme Cusanuswerk http://www.cusanuswerk.de/ Das Cusanuswerk ist das Begabtenförderungswerk der katholischen Kirche in Deutschland und vergibt staatliche Fördermittel an besonders begabte

Mehr

04.März 2009 IHK Frankfurt. Ein kurzer Weg ins CleanTech Herz

04.März 2009 IHK Frankfurt. Ein kurzer Weg ins CleanTech Herz 04.März 2009 IHK Frankfurt Ein kurzer Weg ins CleanTech Herz Solar Info Center Freiburg, Germany www.solar-info-center.de Solar Info Center, Freiburg www.solar-info-center.de Service Center für Erneuerbare

Mehr

Programm. Social Media meets Development! Tag 1. Uhrzeit Thema Vortragende

Programm. Social Media meets Development! Tag 1. Uhrzeit Thema Vortragende Programm Tag 1 Uhrzeit Thema Vortragende 9:00-9:30 Begrüßungskaffee und Registrierung 9:30-9:50 Begrüßung und Eröffnung Bedeutung von Hochschulbildung für Entwicklung 9:50-10:05 Vortrag Social Media erste

Mehr

Top hosting countries

Top hosting countries Total number of scholarship holders: 254 male 116 female 138 54% Gender distribution 46% male female Top hosting countries hip holders Number of applications Number of project offers Kanada 66 114 448

Mehr

Bildkorrekturen BESTECHEND Korruption und Transparenz in Politik und Wirtschaft

Bildkorrekturen BESTECHEND Korruption und Transparenz in Politik und Wirtschaft Bildkorrekturen BESTECHEND Korruption und Transparenz in Politik und Wirtschaft Konferenz für Nachwuchsjournalistinnen und journalisten 22. - 24. November 2012 im Internationalen Bildungszentrum der Gesellschaft

Mehr

ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT (EZ)

ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT (EZ) ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT (EZ) Die Begriffe der Entwicklungszusammenarbeit, Entwicklungshilfe und Entwicklungspolitik werden oft synonym (austauschbar) verwendet, d. h. sie meinen im alltäglichen Sprachgebrauch

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/6 da da Gewährung Albanien 121 8.113 7.865 96,9% 248 3,1% 3.455 - - 9 0,3% 43 1,2% 25 0,7% 77 2,2% 2.831 81,9% 547 15,8% 5.472 138 Bosnien und Herzegowina 122 8.474 5.705 67,3% 2.769 32,7% 6.594

Mehr

Demografic Agency for the economy in Lower Saxony. Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012

Demografic Agency for the economy in Lower Saxony. Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012 Demografic Agency for the economy in Lower Saxony Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012 Collaborative project of: Governmental aid: Content 1.

Mehr

Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH) GbR bih@integrationsaemter.de

Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH) GbR bih@integrationsaemter.de Bundesministerium für Arbeit und Soziales, 11017 Berlin - Nur per E-Mail - Arbeitsgemeinschaft Deutscher Berufsförderungswerke elke.herrmann@bfw-hamburg.de Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.v. info@awo.org

Mehr

Change Agents Gesichter des Wandels

Change Agents Gesichter des Wandels Change Agents Gesichter des Wandels Hochschulbildung als Motor nachhaltiger Entwicklung Vorläufiges Kurzprogramm Sehr geehrte Damen und Herren, seit über 25 Jahren unterstützt der Deutsche Akademische

Mehr

DZI Spenden-SiegelFORUM 2015

DZI Spenden-SiegelFORUM 2015 DZI Spenden-SiegelFORUM 2015 Montag, 18. Mai 2015 Tagungszentrum Katholische Akademie Hannoversche Str. 5b 10115 Berlin (Mitte) Referenten / Teilnehmer Jakob Adolf Projektleiter Magdalena Alwin-Kirstein

Mehr

ZIB Med. Zentrum für Internationale Beziehungen der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln. http://zibmed.uni-koeln.de

ZIB Med. Zentrum für Internationale Beziehungen der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln. http://zibmed.uni-koeln.de ZIB Med Zentrum für Internationale Beziehungen der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln Stabsstelle des Dekanats Fakultätsbeauftragter: Univ.-Prof. Dr. H. Pfister Leitung: Dr. Benjamin Köckemann

Mehr

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate Afghanistan 825,00 900,00 Ägypten 425,00 450,00 Albanien 300,00 325,00 Algerien 425,00 475,00 Andorra 400,00 425,00 Angola 1.050,00 1.125,00 Anguilla (brit.) 1.350,00 1.475,00 Antiguilla und Barbuda 1.350,00

Mehr

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Liste der Vertragsstaaten des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Stand: 23. Oktober 2014 Vertragsstaaten: Vertragsstaaten des

Mehr

Entwicklungszusammenarbeit in der Praxis

Entwicklungszusammenarbeit in der Praxis Entwicklungszusammenarbeit in der Praxis Die Arbeit der GTZ an den Beispielen Ghana und Südsudan Martin Müller Abteilung Zentral-/ Westafrika, GTZ Trier, Bereich AFRIKA Inhalt Rolle der TZ im Rahmen der

Mehr

Datenblatt Entwicklungspolitik

Datenblatt Entwicklungspolitik Datenblatt Entwicklungspolitik Herausgeber: Welthaus Bielefeld www.welthaus.de Neueste statistische Daten für Unterricht und andere Zwecke Datum der Aktualisierung: April 2011 - I 2011 1-1-2011 ---------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Hintergrund. Main DC partners (6) Long-term DC university partnerships (21)

Hintergrund. Main DC partners (6) Long-term DC university partnerships (21) Medizinische Ausbildung auf allen Ebenen Gefördert durch: Durch Hochschulkooperationen nachhaltig die medizinischen Probleme in Entwicklungsländern lindern PD Dr. Michael Hoelscher Hintergrund BmZ / DAAD:

Mehr

Ausland-Praktikum Linkliste

Ausland-Praktikum Linkliste Hilfreiche Internetadressen für ein Praktikum im Ausland: DAAD https://www.daad.de/ausland/praktikum/vermittlu ng/de/262-praktikumsboersen-weltweit/ http://www.go-out.de Informationen zu Studium und Praktika

Mehr

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate zu 3 6 Afghanistan 825,00 900,00 1.100,00 1.150,00 Ägypten 425,00 450,00 550,00 600,00 Albanien 300,00 325,00 400,00 425,00 Algerien 425,00 475,00 575,00 600,00 Andorra 400,00 425,00 525,00 550,00 Angola

Mehr

DZI Spenden-SiegelFORUM 2010

DZI Spenden-SiegelFORUM 2010 / DZI DZI Spenden-SiegelFORUM 2010 Dienstag, den 27. April 2010 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Einstein-Saal, 5. OG Jägerstraße 22/23 (am Gendarmenmarkt) 10117 Berlin-Mitte Referenten

Mehr

Internationale Netzspannungen und Frequenzen in Niederspannungsnetzen

Internationale Netzspannungen und Frequenzen in Niederspannungsnetzen Internationale Netzspannungen und Frequenzen in Niederspannungsnetzen Nachfolgend sind die Spannungen der öffentlichen Niederspannungsnetze außerhalb der Bundesrepublik Deutschland angegeben. Die Angaben

Mehr

developpp.de Ihr kompetenter Partner für unternehmerisches Engagement weltweit

developpp.de Ihr kompetenter Partner für unternehmerisches Engagement weltweit developpp.de Ihr kompetenter Partner für unternehmerisches Engagement weltweit Sie möchten in Entwicklungsund Schwellenländern > Märkte erschließen? > innovative Technologien und Produkte pilotieren? >

Mehr

Ihre Stimme zählt! Wie man wählt: Europawahl. Herausgegeben von Karl Finke, Behindertenbeauftragter des Landes Niedersachsen.

Ihre Stimme zählt! Wie man wählt: Europawahl. Herausgegeben von Karl Finke, Behindertenbeauftragter des Landes Niedersachsen. Ihre Stimme zählt! Wie man wählt: Europawahl Herausgegeben von Karl Finke, Behindertenbeauftragter des Landes Niedersachsen Präsentiert von Diese Wahlhilfebroschüre entstand durch die Kooperation folgender

Mehr

MIKROKREDITE: Potenziale und Chancen für Jugendliche in den Slums von Nairobi

MIKROKREDITE: Potenziale und Chancen für Jugendliche in den Slums von Nairobi MIKROKREDITE: Potenziale und Chancen für Jugendliche in den Slums von Nairobi Boppard, 6. Oktober 2010 Andreas Eberth, Universität Trier, FB VI Geographie/Geowissenschaften ENTWICKLUNGSHILFE IN DER KRITIK:

Mehr

Wir verändern Wir verändern. Kinderleben

Wir verändern Wir verändern. Kinderleben Wir verändern Wir verändern Kinderleben Liebe Leserin, lieber Leser, in einer Welt, die sich rasant verändert, eröffnen sich vielen Menschen völlig neue Chancen und Möglichkeiten. Doch Millionen Kinder,

Mehr

Auslandsreisekostensätze

Auslandsreisekostensätze Auslandsreisekostensätze Die Auslandsreisekosten werden aufgrund der Reisegebührenvorschriften des Bundes festgesetzt. Sie wurden mit Verordnung BGBl. 483/1993 (idf BGBl. II Nr. 434/2001) kundgemacht und

Mehr

Newsletter Nr. 17 / 29. Juni 2006

Newsletter Nr. 17 / 29. Juni 2006 Newsletter Nr. 17 / 29. Juni 2006 Fußball ist eine globale Sprache. Er kann soziale, kulturelle und religiöse Trennungen überwinden. Er fördert persönliche Entwicklung und Wachstum, lehrt uns Teamwork

Mehr

Buchprojekt Deutsche Standards Unternehmerische Verantwortung

Buchprojekt Deutsche Standards Unternehmerische Verantwortung Buchprojekt Deutsche Standards Unternehmerische Verantwortung Umfrage Corporate Social Responsibility Unternehmerische Verantwortung in Kooperation mit dem Handelsblatt Auswertung Mitte Januar 2005 wurden

Mehr

Aktionen / Kampagnen / Engagement

Aktionen / Kampagnen / Engagement 2. Teil Wissenswertes Die Informationen beziehen sich im Allgemeinen auf die Möglichkeiten und Verhältnisse in Deutschland, soweit nicht anders aufgeführt. [ Zeichenerklärung ] 2 steht stellvertretend

Mehr

Technische Hilfe leisten! Informationsbroschüre

Technische Hilfe leisten! Informationsbroschüre Technische Hilfe leisten! Informationsbroschüre Zisternenbauprojekt in Tansania Gemeinsam Grenzen überwinden! Ingenieure ohne Grenzen e.v. leistet technische Hilfe: Wir unterstützen Menschen, für die die

Mehr

Die START-Alumni. Eine Erfolgsgeschichte. START Stipendien für engagierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund

Die START-Alumni. Eine Erfolgsgeschichte. START Stipendien für engagierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund Die START-Alumni Eine Erfolgsgeschichte Der Anteil der Absolventen mit einem Abiturdurchschnitt von 1,5 und besser beträgt ein Drittel, ein weiteres Drittel erzielte eine Gesamtnote zwischen 1,6 und 2,0.

Mehr

Evaluierungsplanung von MISEREOR für 2015

Evaluierungsplanung von MISEREOR für 2015 Evaluierungsplanung von MISEREOR für (Stand: Mai ) Mit der Übersicht auf den folgenden Seiten will MISEREOR einerseits Transparenz über die Evaluierungsarbeit von MISEREOR herstellen und gleichzeitig Gutachterinnen

Mehr

Online Fundraising. kritisch betrachtet. Thomas Koch. May 22, 2009. www.koch.ro. Thomas Koch (koch.ro) Online Fundraising May 22, 2009 1 / 54

Online Fundraising. kritisch betrachtet. Thomas Koch. May 22, 2009. www.koch.ro. Thomas Koch (koch.ro) Online Fundraising May 22, 2009 1 / 54 Online Fundraising kritisch betrachtet Thomas Koch www.koch.ro May 22, 2009 Thomas Koch (koch.ro) Online Fundraising May 22, 2009 1 / 54 Ich Thomas Koch Jugendarbeit und internationale Partnerschaft Studium

Mehr