Die BewegungsarbeiterInnen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die BewegungsarbeiterInnen"

Transkript

1 Die BewegungsarbeiterInnen

2 BewegungsarbeiterInnen Millionen von Menschen engagieren sich weltweit in Protestbewegungen: sie demonstrieren, sammeln Unterschriften, prangern Missstände an und klären Menschen über ihre Ziele auf. Doch leider ist politisches Engagement für viele auf den Lebensabschnitt bis zum Ende der Berufsausbildung beschränkt. Danach lassen familiäre Zwänge, Berufsund Arbeitssuche und die Veränderung sozialer Umfelder eine umfassende ehrenamtliche politische Arbeit als kostspieligen Luxus erscheinen. Zum Glück gibt es Menschen, die es trotzdem schaffen, dass politisches Engagement in sozialen Bewegungen für sie nicht zur Nebensache wird, sondern wesentlicher Lebensinhalt bleibt. Manchmal müssen sie dafür ihre kontinuierliche Erwerbsarbeit aufgeben und geraten durch die oft ehrenamtliche Tätigkeit sogar in eine wirtschaftliche Notlage. Für den Erfolg von Protestbewegungen sind diese VollzeitaktivistInnen die Bewegungsstiftung nennt sie BewegungsarbeiterInnen von großer Bedeutung. Durch ihr langjähriges Engagement verfügen sie über Erfahrungen und Kompetenzen, die für politische Arbeit unschätzbar wertvoll sind. Sie bilden das Rückgrat sozialer Bewegungen in Zeiten der Flaute und helfen Menschen sich zu engagieren und organisieren, wenn es zu Massenmobilisierungen wie z. B. gegen den Irak-Krieg kommt. Um diese Erfahrungen langfristig zu sichern und zu nutzen, koordiniert die Bewegungsstiftung die Förderung von Personen, die - in sozialen Bewegungen politische Arbeit in großem Umfang ausüben, - aufgrund ihrer Erfahrung und Kompetenz besonders geeignet sind, - fähig und bereit sind, ihr Handeln kritisch zu reflektieren, - der finanziellen Unterstützung aufgrund einer wirtschaftlichen Notlage bedürfen. Finanziert wird diese Förderung nicht durch die Stiftung selbst, sondern durch regelmäßige Beiträge von PatInnen, die Menschen in ihrem intensiven politischen Engagement unterstützen wollen. Damit ermöglichen sie den Bewegungs- Bewegungsstiftung Artilleriestraße 6 D Verden Fon +49 (0) Fax +49(0)

3 arbeiterinnen, langfristig und unabhängig in und für soziale Bewegungen zu arbeiten. Schon mit monatlichen Beträgen in Höhe von 10, 20, 50 oder auch 100 Euro tragen Sie als PatIn zur Sicherung des Lebensunterhalts der/des von Ihnen gewählten Bewegungsarbeiterin/s bei. Im Gegenzug dazu erhalten Sie Informationen aus erster Hand. Die BewegungsarbeiterInnen berichten Ihnen regelmäßig über ihre Aktivitäten und die neuesten Ereignisse und Erfolge. Zudem ist Ihr Beitrag als mildtätige Spende bis zu 10% vom Einkommen absetzbar. Die Rolle als BewegungsarbeiterIn kann jedoch auch Probleme schaffen. Durch ihr langjähriges Engagement verfügen BewegungsarbeiterInnen über herausragendes Wissen und Erfahrung und damit verbunden über großen Einfluss. Nur eine kritische Reflexion des eigenen Handelns und der eigenen Rolle in Bewegungen kann daraus entstehende Konfliktpotenziale aufdecken und beheben helfen. Daher schafft die Bewegungsstiftung für die wachsende Zahl der BewegungsarbeiterInnen ein Austauschforum. Mit der Übernahme einer Patenschaft unterstützen Sie nicht nur politisches Engagement einer/s Einzelnen, sondern auch die Idee und Ziele der Bewegungsstiftung und nehmen gleichzeitig direkt Einfluss auf politisches Geschehen. Das Projekt Bewegungsarbeit ist eine Kooperation von Bewegungsstiftung und Förderverein Die Bewegungsstiftung e.v. Der Stiftungsrat der Bewegungsstiftung wählt die BewegungsarbeiterInnen aus und schlägt sie dem Förderverein zur Förderung vor. Der Vorstand des Fördervereins entscheidet und übernimmt dann die Betreuung.

4 Foto: Version, Christian Ditsch Anti-Atom- und Friedens-Aktivist Jochen Stay, Jahrgang aus dem Wendland Der Vater von zwei Kindern ist seit über 20 Jahren gewaltfreier Aktivist in der Friedens- und Anti-Atom-Bewegung. Sein besonderes Interesse gilt Aktionen massenhaften zivilen Ungehorsams, beispielsweise in der Kampagne X-tausendmal quer gegen Castor-Transporte oder der Kampagne resist gegen den Irak-Krieg. Meine Hauptmotivation, mich in außerparlamentarischen Bewegungen zu engagieren, ist die Hoffnung, dass sich in dieser Welt manches zum Besseren wenden lässt, wenn viele Menschen ihre Mutlosigkeit und Resignation überwinden. Deshalb will ich meine Mitmenschen zum Einmischen motivieren und die kleinen und großen Erfolge von Engagement sichtbar machen. Wichtige Stationen seiner politischen Biographie waren die Pressehütte Mutlangen in den 1980ern, die Redaktion der Graswurzelrevolution von 1990 bis 95 und schließlich der Widerstand im Wendland und die bundesweite Anti- Atom-Bewegung seit Beginn der 1990er Jahre. Heute ist er Autor, Verleger ( Tolstefanz Wendländisches Verlagsprojekt ), Vortragsreisender, Organisator und Aktivist in Sachen Anti-Atom, Frieden und ziviler Ungehorsam. Jochens Stärken sind seine großen Erfahrungen in außerparlamentarischem Protest, seine Fähigkeit, andere zu ermutigen und zu begeistern, seine Bereitschaft visionär zu denken, seine Begabung, politische Chancen zu erkennen und diese dann konsequent und mit aller Kraft zu nutzen. Jochen Stay ist Vertreter der geförderten Projekte und Personen im Stiftungsrat der Bewegungsstiftung. Er wird seit Januar 2001 als Bewegungsarbeiter unterstützt. Kontakt:

5 Foto: Markus Matzel Leben im Hintergrund: Karin Leukefeld, Jahrgang 1954, Ein journalistisches Rechercheprojekt ist gelernte Buchhändlerin. Seit 1978 ist sie in der Antimilitarismus- und Anti-AKW-Bewegung aktiv. Seit 1986 arbeitet sie in der Türkei- und Kurdistansolidarität und reiste in die kurdischen Gebiete der Türkei, des Iraks und Syriens. Sie ist Mitbegründerin der Informationsstelle Kurdistan und von AZADI, einem Rechtshilfeverein für KurdInnen in Deutschland. Mit ihrer Arbeit wendet sie sich gegen die Schnelllebigkeiten der heutigen Nachrichten- und Aktionswelt. Sie will darüber informieren, wie Menschen sich für ein gleichberechtigtes, selbstbestimmtes Leben in Würde und Freiheit einsetzen, was sie darunter verstehen, wie sie sich dafür organisieren. Ihr aktuelles Thema ist die Lage in der Türkei und im Mittleren Osten, wobei ihr Schwerpunkt derzeit auf der Situation im Irak liegt. Das Projekt soll den Blick auf Geschichte und Politik schärfen, indem es den Blick auf die Menschen lenkt, die Geschichte und Politik von unten machen. Karin Leukefeld wurde in das Programm Bewegungsarbeiter aufgenommen, weil ihre Arbeit nicht allein aus Honoraren für Veröffentlichungen zu finanzieren ist. Sie steht für Informations- und Diskussionsveranstaltungen sowie für Seminare (auch in Schulen) zur Verfügung. Sie wird seit Dezember 2001 als Bewegungsarbeiterin unterstützt. Kontakt:

6 Foto: Version, Christian Ditsch»Die Todesstrafe steht im Zentrum der Jürgen Heiser, Jahrgang 1951, großen Bürgerrechtskämpfe unserer Zeit.«* ist seit dreißig Jahren politisch aktiv zunächst als Antimilitarist, dann in internationalen Solidaritäts-Bewegungen für Befreiungskämpfe in der Dritten Welt. Aus seinen Kontakten nach Nord- und Mittelamerika entwickelte sich 1989 sein Schwerpunkt: die Arbeit gegen die Todesstrafe und die Unterstützung von Mumia Abu-Jamal, der in Pennsylvania, USA, zum Tode verurteilt wurde. Abu-Jamal als Betroffener und Autor und die ihn unterstützende Bewegung haben entscheidend dazu beigetragen, dass sich in vielen Teilen der Welt die Kritik an der Todesstrafe verschärft hat. In den USA ist es gar zu einer Umkehr bis in die politischen Parteien gekommen. So begnadigte der scheidende Gouverneur von Illinois, George H. Ryan* alle 167 Todeskandidaten. Mit seiner letzten Amtshandlung ließ er den siebtgrößten Todestrakt der USA komplett räumen. Die Situation für die weltweite Ächtung der Todesstrafe war nie so günstig und wird nur durch internationale Kampagnen und Kooperationen zu erreichen sein. Gleichzeitig ist das Interesse von jungen, politisch aktiven Leuten in Deutschland immens. Jetzt ist es wichtig, dass Jürgen Heiser seine Erfahrungen aus der Bewegungsarbeit weitergibt. Daher möchte er sich mindestens in den kommenden zwei Jahre voll in der Bewegung engagieren. Zusammen mit dem Internationalen Verteidigungskomitee (IVK) hat er zum 1. Januar 2003 das neue Freedom Now! Online Bulletin ins Netz gestellt. Unter finden sich aktuelle Informationen und Aktionsnachrichten der Kampagne. Jürgen Heiser wird seit September 2002 als Bewegungsarbeiter unterstützt. Kontakt:

7 Politisches Engagement Sven Giegold, Jahrgang 1969, und alternative Lebensformen verbinden ist Wirtschaftswissenschaftler und lebt bei Verden in einem Projekt alternativen Lebens und Arbeitens. Als Umweltund Attac-Aktivist gilt sein politisches Interesse den Auswirkungen der Globalisierung auf soziale Gerechtigkeit, Ökologie und Demokratie. Er ist Mitglied des Koordinierungskreises von Attac Deutschland und vertritt die deutsche Sektion gegenüber Attac auf internationaler Ebene. Im Laufe seines politischen Werdegangs engagierte sich Sven für die Jugendumweltbewegung. Er gründete das Jugendumweltnetzwerk Niedersachsen und baute neben der Bildungsarbeit mehrere bundesweite Projekte auf. Darüber hinaus gründete er mit weiteren AktivistInnen verschiedene Initiativen alternativen Lebens und Arbeitens sowie die globalisierungskritische Bewegung Attac in Deutschland. Seit 2001 wird er eingeladen zu Streitgesprächen über Globalisierungsfragen und hat mehr als 170 Vorträge zum Thema gehalten initiierte er mit KollegInnen aus Großbritannien, der Schweiz und Italien das Global Tax Justice Network und er untersucht in seinem Buch Steueroasen die versteckten Billionen für Entwicklung und soziale Gerechtigkeit heranziehen eines der wichtigsten Machtinstrumente der aktuellen neoliberalen Gegenreform. Im Rahmen des Verdener VERbunt-Projektes fördert Sven die Gründung alternativer Projekte und sein vorrangiges Ziel ist es, effektives politisches Engagement und alternative, gemeinschaftliche Lebensformen zu verbinden. Sven Giegold wird seit September 2002 als Bewegungsarbeiter unterstützt. Kontakt:

8 Foto: Ann-Kristin Kröger Gewaltfrei Handeln Ferda Ülker, Jahrgang 1968, in der Türkei ist feministische und antimilitaristische Aktivistin in der Türkei. Als Theaterregisseurin arbeitete sie von 1993 bis 2001 imverein der KriegsgegnerInnen Izmir. Sie lehrte dort verschiedene Formen des Theaters der Unterdrückten von Augusto Boal. Nach einer Fortbildung durch die Bildungsund Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion Kurve Wustrow zur Trainerin bietet sie nun in Izmir bewegungsübergreifend Trainings zu Gewaltfreiheit an. Ihre Arbeit in einem Buchladen hat sie um 50% reduziert. Von der Erwerbsarbeit frei geworden, arbeitet sie nun in der Initiative gegen den Irak-Krieg, in der Unabhängigen Frauenplattform und in der Trainingsgruppe Izmir. Der Verein der KriegsgegnerInnen, in dem sie seit der Gründung aktiv war, löste sich im Dezember 2001 aufgrund der Repression des Staates auf. Mir ist es wichtig, gemeinsam mit Menschen zu arbeiten, die einen langen Atem haben. In der Trainingsarbeit decken wir die Widersprüche auf, in die wir selbst verstrickt sind. Mit Trainings- und Theaterarbeit versuchen wir uns aus diesen Widersprüchen zu befreien. Das gibt uns Kraft für die direkte, gewaltfreie Aktion. Ferda Ülker wird seit Dezember 2001 als Bewegungsarbeiterin unterstützt. Kontakt: (türkisch, englisch)

9 Juristische Selbsthilfe Holger Isabelle Jänicke, Jahrgang 1962, bei gewaltfreier Aktion lebt (mit seiner Katze) in Schwäbisch Gmünd. Sein Friedensengagement erhielt 1984 die bestimmende Wendung. Er entschied sich für die Vollzeitarbeit als Friedensarbeiter und gegen Abitur und Studium. Holger Isabelle Jänicke setzte sich gegen die Stationierung der Pershing II Mittelstreckenraketen ein, war Friedensarbeiter in Reutlingen und Mutlangen. Sein politisches Engagement ist geprägt von der Tat, wie z.b. Sitzblockaden oder der Abrüstung von Kriegsgerät mit einfachen handwerklichen Mitteln (Pflugscharaktion). Dadurch kam er schnell mit dem Gesetz in Konflikt und wurde bereits verschiedentlich verurteilt. Zuletzt weil er zur Demontage von Schienen aufgerufen hat, auf denen Atommüll transportiert werden sollte. Den Schwerpunkt seiner Arbeit bildete schon in Mutlangen die juristische Selbsthilfe. Ich verstehe es als meine zentrale Aufgabe innerhalb der Bewegung den Betroffenen zu helfen, sich gegenüber Polizei und Justiz als handelndes Subjekt zu verstehen statt als Objekt der Repression. Dazu ist es wichtig, juristische Texte und juristisches Denken in verständliche Sprache zu übersetzen, damit auch Nicht- Juristen lernen, was gespielt wird. Gleichzeitig muss politisches Denken in juristische Sprache übersetzt werden, damit die JuristInnen (auch RechtsanwältInnen) verstehen, was wir eigentlich wollen. Holger Isabelle Jänicke wird seit April 2002 als Bewegungsarbeiter unterstützt. Kontakt:

10 Foto: M. Digel Katja Wilken, Jahrgang 1969, Basisgruppen: Keimzelle jeder Bewegung Sozialpädagogin, lebt mit ihrem Freund und einem zweiten Paar in einer Wohngemeinschaft in Hamburg-Hohenfelde. Die Friedensbewegung ist für sie Bewegungsheimat. Ihr Weg führte von den großen Friedensdemonstrationen Anfang der 1980er Jahre über einen zweijährigen Friedensdienst in der KZ Gedenkstätte Neuengamme und der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Auschwitz zu einem langjährigen Engagement im Zentrum für gewaltfreie Aktion KURVE Wustrow im Wendland. Seit zehn Jahren ist Katja Wilken vor allem als Trainerin und Moderatorin intensiv in Bewegungen aktiv. Sie beteiligt sich am Castor-Widerstand und kämpft in der Kampagne X-tausendmal quer auchgegen die Transporte nach Gorleben. Darüber hinaus engagiert sie sich in der Hamburger Attac- Gruppe und in der WählerInneninitiative Regenbogen. Zentral für die Bewegungsarbeit von Katja Wilken ist die Basis- und Bildungsarbeit. Bewegungen sind phantastische Lernorte,indenen Menschen lernen können, auf ihre eigene Urteilsfähigkeit zu vertrauen und aktiv für ihre Wünsche, Ziele und Interessen einzutreten. Für Katja Wilken gilt es, Menschen immer wieder neu für die Ziele, Lern- und Lebensweisen von sozialen Bewegungen zu begeistern. Mit Hilfe von Aktivierungsmethoden, Social Organizing und vielfältigen Bildungsangeboten befähigt sie Menschen, den eigenen Platz in sozialen Bewegungen zu finden und sich effektiv einzubringen. Katja Wilken bringt ein großes Interesse an geschichtlichen Zusammenhängen und wichtige Erfahrungen aus der internationalen Zusammenarbeit in verschiedenen Friedensund Versöhnungsprojekten mit in die Bewegungsarbeit ein. Seit Februar 2003 wird Katja Wilken als Bewegungsarbeiterin unterstützt. Kontakt:

11 Ja, ich möchte bis zu meinem schriftlichen Widerruf eine Patenschaft übernehmen für Jochen Stay Jürgen Heiser Karin Leukefeld Sven Giegold Ferda Ülker Katja Wilken Holger Isabelle Jänicke Ich möchte, dass mein Beitrag allen BewegungsarbeiterInnen zu gleichen Teilen zur Verfügung gestellt wird. Die BewegungsarbeiterInnen haben ihren monatlichen Bedarf im Einvernehmen mit der Stiftung und den gesetzlichen Regelungen zur Mildtätigkeit festgelegt. Sollte eine BewegungsarbeiterIn über ihren/seinen Bedarf hinaus Spenden erhalten, melden wir uns bei den PatInnen. Einzugsermächtigung Hiermit ermächtige ich die Bewegungsstiftung, bis auf meinen Widerruf zur Unterstützung der/des oben gewählten Bewegungsarbeiterin/s monatlich/vierteljährlich/halbjährlich von meinem Konto einen Betrag in Höhe von... EURO abzubuchen. KontoinhaberIn:... Konto-Nr.:... BLZ:... Bank:... Datum, Unterschrift Ich möchte einen Dauerauftrag einrichten. Name:... Straße:... PLZ/Ort:... Telefon: Bitte schicken Sie mir eine Spendenbescheinigung. Bitte schicken Sie mir... weitere Exemplare dieses Faltblattes, damit ich die BewegungsarbeiterInnen in meinem Umfeld bekannt machen kann. Bitte schicken Sie mir weitere Informationen über die Bewegungsstiftung zu. Ausfüllen und einsenden oder per Fax an: Förderverein Bewegungsstiftung e.v. Artilleriestraße 6, D Verden, Fax +49(0) Bankverbindung Förderverein Bewegungsstiftung e. V. GLS Gemeinschaftsbank e.g. Konto BLZ

12 Was ist die Stiftung? Die Bewegungsstiftung, gegründet im März 2002, will Kampagnen und Aktionen sozialer Bewegungen effektiver machen. Sie unterstützt Gruppen und Organisationen finanziell, mit Beratung und Knowhow. Die Stiftung ist offen für weitere StifterInnen. Mehr Infos unter... Bewegungsstiftung Artilleriestraße 6 D Verden Fon +49 (0) Fax +49 (0) Bankverbindung Förderverein Bewegungsstiftung e.v. GLS Gemeinschaftsbank e.g. Konto BLZ

Partnerschaft Shanti Bangladesch e.v.

Partnerschaft Shanti Bangladesch e.v. Partnerschaft Shanti Bangladesch e.v. Partnerschaft Shanti Bangladesch e.v. Bangladesch Bangladesch liegt in Südasien. Die Hauptstadt ist Dhaka. In Bangladesch leben ungefähr doppelt so viele Menschen

Mehr

Grundsätze für das Bundesleben nach der Satzung der Marburger Burschenschaft Arminia e.v.

Grundsätze für das Bundesleben nach der Satzung der Marburger Burschenschaft Arminia e.v. Grundsätze für das Bundesleben nach der Satzung der Marburger Burschenschaft Arminia e.v. Die 1860 als eine deutsche Burschenschaft mit dem aus Liebe zum deutschen Vaterland entspringenden festen Vorsatz,

Mehr

young generation Investieren Sie in die Zukunft: Unsere Jugendlichen Future-Bonds

young generation Investieren Sie in die Zukunft: Unsere Jugendlichen Future-Bonds young generation Investieren Sie in die Zukunft: Unsere Jugendlichen Future-Bonds wertvoll FÜhREn Inhalt Zukunft erfolgreich gestalten Keine Generation vorher war mit solch drastischen Veränderungen konfrontiert

Mehr

Mit Einander. Das Patenschaftsprojekt Nachbarschaftswerk e.v.

Mit Einander. Das Patenschaftsprojekt Nachbarschaftswerk e.v. Mit Einander Das Patenschaftsprojekt Nachbarschaftswerk e.v. Das Projekt Das Projekt DiE idee Das Projekt knüpft soziale Patenschaften zwischen Freiburger Kindern im Alter von 4 bis 16 Jahren und Bürgerinnen

Mehr

HILFE, DIE DIREKT ANKOMMT!

HILFE, DIE DIREKT ANKOMMT! HILFE, DIE DIREKT ANKOMMT! DIREKTE UND UNBÜROKRATISCHE HILFE Ein Unfall, eine Krankheit, Arbeitslosigkeit oder die Trennung der Eltern sehr schnell kann eine Familie aus der Bahn geworfen werden und vor

Mehr

Antrag auf Patenschaft in Holiday and Help gemeinnütziger e.v

Antrag auf Patenschaft in Holiday and Help gemeinnütziger e.v Holiday and Help gem. e. V. - Unterer Hirschberg 14-97488 Oberlauringen Holiday and Help gem.e.v. Heidi Rehrmann Unterer Hirschberg 14 97488 Oberlauringen Holiday and Help gemeinnütziger e. V. Unterer

Mehr

Ich möchte Pate werden.

Ich möchte Pate werden. Ich möchte Pate werden. Wir freuen uns, dass Sie die Patenschaft für eine Schülerin der St. Catherine Senior High School in Agbakope, Ghana übernehmen wollen. Bitte lesen Sie unser beiliegendes Informationsblatt,

Mehr

»Kinderpatenschaft. Die Patenschaft, die zu mir passt.

»Kinderpatenschaft. Die Patenschaft, die zu mir passt. »Kinderpatenschaft Die Patenschaft, die zu mir passt. 2 » Eine Kinderpatenschaft bewegt Maria, 8 Jahre (Patenkind) Etwas abzugeben und einem Kind ein besseres Leben zu ermöglichen macht mich einfach glücklich.

Mehr

Leben retten, Leben gestalten mit einer Kinderpatenschaft

Leben retten, Leben gestalten mit einer Kinderpatenschaft Leben retten, Leben gestalten mit einer Kinderpatenschaft Vom Waisenkind zum Arzt Schon als Kleinkind wurde La Nav aus Kambodscha zur Waise. Die neuen Eltern behandelten ihn wie einen Sklaven. Sein Schicksal

Mehr

Spenden/Mitmachen: Ihre Hilfe zählt. Wir brauchen Sie!

Spenden/Mitmachen: Ihre Hilfe zählt. Wir brauchen Sie! Spenden/Mitmachen: Ihre Hilfe zählt. Wir brauchen Sie! Online-Spenden Sie rufen die sichere Seite unserer Partnerbank Sparkasse Singen-Radolfzell auf und tragen dort Ihre Daten und den Betrag Ihrer Spende

Mehr

g ecyclin R 00% 1 FRAGEN C S F ier: und Antworten ap P

g ecyclin R 00% 1 FRAGEN C S F ier: und Antworten ap P FRAGEN und Antworten Was Sie wissen sollten Sie haben die persönliche Patenschaft für ein Kind in der Dritten Welt übernommen und stossen beim Lesen der Ihnen zugestellten Unterlagen auf Fragen. Sie wollen

Mehr

Ergebnisse der World Vision Paten- und Spenderbefragung 2013

Ergebnisse der World Vision Paten- und Spenderbefragung 2013 Ergebnisse der World Vision Paten- und Spenderbefragung 2013 Herzlichen Dank an alle Paten und Spender*, die an unserer Befragung teilgenommen haben! Wir haben insgesamt 2.417 Antworten erhalten. 17% der

Mehr

Euro-Nepal e.v. Patenschaften für Mädchen in Nepal

Euro-Nepal e.v. Patenschaften für Mädchen in Nepal Patenschaften für Mädchen in Nepal Wie alles begann... Im Frühjahr 2004 haben wir erstmals die "PARAMOUNT BOARDING SCHOOL" in Sanga besucht. Anlass für diesen Besuch war unser Bestreben, Patenschaften

Mehr

Dann war ich viele Jahre in der Wiener Behindertenarbeit als Berater und Peer Counselor tätig.

Dann war ich viele Jahre in der Wiener Behindertenarbeit als Berater und Peer Counselor tätig. Markus Bräuer Jahrgang 1972, verheiratet Von Geburt an bin ich hör- und sehbehindert. Ich habe Theologie studiert und in verschiedenen Pfarren gearbeitet. Dann war ich viele Jahre in der Wiener Behindertenarbeit

Mehr

Sollte Ihr Kind ausnahmsweise verhindert oder krank sein, teilen Sie dies bitte schriftlich oder telefonisch mit, notfalls auch nachträglich.

Sollte Ihr Kind ausnahmsweise verhindert oder krank sein, teilen Sie dies bitte schriftlich oder telefonisch mit, notfalls auch nachträglich. Information Die Hausaufgabenbetreuung findet Montag bis Freitag von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Sie können einzelne Wochentage auswählen und auch vorab bestimmen, ob Ihr Kind bis 15.00 Uhr oder bis

Mehr

Bildungspatenschaft. Ausbildungspatenschaft

Bildungspatenschaft. Ausbildungspatenschaft Bildungspatenschaft 3 Ausbildungspatenschaft »Die Zukunft Indiens liegt im Klassenzimmer.«(Jawaharlal Nehru, 1. Premierminister) Die schulische Ausbildung junger Menschen ist neben der medizinischen Versorgung

Mehr

PATENSCHAFT FÜR WAISENKINDER. Schenken Sie Hoffnung!

PATENSCHAFT FÜR WAISENKINDER. Schenken Sie Hoffnung! PATENSCHAFT FÜR WAISENKINDER Schenken Sie Hoffnung! Waisenkinder gehören zu den Ersten, die unter Konflikten, Kriegen, Naturkatastrophen und Hunger leiden. Die Auswirkungen auf ihr Leben sind dramatisch.

Mehr

Ich/Wir möchte/n Mitglied der KAB werden

Ich/Wir möchte/n Mitglied der KAB werden Eine starke Gemeinschaft Ich/Wir möchte/n Mitglied der KAB werden Einzugsermächtigung Sie werden Mitglied der Katholischen Arbeitnehmer- Bewegung. Gemeinsam mit rund 200.000 Frauen und Männern unterstützen

Mehr

IM EINSATZ. für Frauen in Kriegs- und Krisengebieten. Fünf Möglichkeiten für Ihren Einsatz. Sie entscheiden, wie Sie helfen wollen!

IM EINSATZ. für Frauen in Kriegs- und Krisengebieten. Fünf Möglichkeiten für Ihren Einsatz. Sie entscheiden, wie Sie helfen wollen! IM EINSATZ für Frauen in Kriegs- und Krisengebieten Fünf Möglichkeiten für Ihren Einsatz. Sie entscheiden, wie Sie helfen wollen! Entschlossen im Einsatz für vergewaltigte Frauen Frauen werden in jedem

Mehr

Werden Sie Kinderpate.

Werden Sie Kinderpate. Werden Sie Kinderpate. Kindernothilfe. Gemeinsam wirken. KNH_Kinderpatenschaft_210x210.indd 2 26.06.13 10:38 KNH_Kinderpatenschaft_210x210.indd 3 26.06.13 10:38 Etwas abzugeben und einem Kind ein besseres

Mehr

Patenschaften bei nph deutschland

Patenschaften bei nph deutschland Patenschaften bei nph deutschland Wählen Sie die Patenschaft, die zu Ihnen passt... Liebe Freundinnen, liebe Freunde, das Lachen eines Kindes ist ein großes Geschenk. Das wurde mir ganz eindrücklich bewusst,

Mehr

Leitbild. der DEUTSCHEN KINDERKREBSNACHSORGE Stiftung für das chronisch kranke Kind. Gemeinsam an der Seite kranker Kinder

Leitbild. der DEUTSCHEN KINDERKREBSNACHSORGE Stiftung für das chronisch kranke Kind. Gemeinsam an der Seite kranker Kinder Leitbild der DEUTSCHEN KINDERKREBSNACHSORGE Stiftung für das chronisch kranke Kind Gemeinsam an der Seite kranker Kinder Präambel Die DEUTSCHE KINDERKREBSNACHSORGE Stiftung für das chronisch kranke Kind

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

Patenschaften in Indien

Patenschaften in Indien Patenschaften in Indien WER DAHINTER STEHT Die Schroff-Stiftungen wurden 1984 von Ingrid und Gunther Schroff aus ihrem Privatvermögen anlässlich des 25-Jahr Jubiläums ihrer Unternehmensgruppe gegründet.

Mehr

Helfen Sie mit! Für Unternehmen

Helfen Sie mit! Für Unternehmen Helfen Sie mit! Für Unternehmen Corporate Social Responsibility eine Erfolgsstrategie Corporate Social Responsability ist ein Begriff, der zunehmend an Gewicht gewinnt, sei es bei den Unternehmen und ihren

Mehr

Die Bewegungsstiftung

Die Bewegungsstiftung Die Bewegungsstiftung Soziale Bewegungen verändern die Gesellschaft. Die Bewegungsstiftung unterstützt ihre Arbeit für Demokratie, Frieden, Ökologie und Gerechtigkeit durch Zuschüsse und Beratung. Bis

Mehr

Eurasia Bericht Sommer 2014

Eurasia Bericht Sommer 2014 Eurasia Bericht Sommer 2014 Liebe Freunde Die Eurasia Stiftung und der Eurasia Verein sind seit Anfang der neunziger Jahre in Huê Vietnam, im Gebiet der Sonderpädagogik, der Sozialtherapie und Ökologie

Mehr

www.malteser-kinderdienste.de Malteser - Dienste für Kinder

www.malteser-kinderdienste.de Malteser - Dienste für Kinder www.malteser-kinderdienste.de Malteser - Dienste für Kinder Dienste für Kinder Malteser - Kinderkrankenpflege Ambulant - Intensiv Schlachthausstraße 5 73525 Schwäbisch Gmünd Telefon 07171 92655-13 Fax

Mehr

Schweizerisches Sozialarchiv Archivfindmittel

Schweizerisches Sozialarchiv Archivfindmittel Schweizerisches Sozialarchiv Archivfindmittel Archiv: Signatur: Ar 98 cfd-frauenstelle für Friedensarbeit Inhaltsverzeichnis Struktur Identifikation Angaben zu Laufzeit und Umfang 2 Kontext Verwaltungsgeschichte

Mehr

Damit Würde Wirklichkeit wird

Damit Würde Wirklichkeit wird Evangelisch-lutherisches Missionswerk in Niedersachsen Stiftung privaten Rechts Georg-Haccius-Straße 9 29320 Hermannsburg Postfach 1109 29314 Hermannsburg Damit Würde Wirklichkeit wird Grundsätze der Entwicklungsarbeit

Mehr

Wirklich bessere Energie.

Wirklich bessere Energie. Wirklich bessere Energie............................................................................................................ Polarstern Polarstern versorgt Ihr Unternehmen mit Energie, wie sie

Mehr

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Wer hat den Text geschrieben? Dr. Valentin Aichele hat den Text geschrieben. Dr. Aichele arbeitet beim Deutschen Institut für Menschen-Rechte.

Mehr

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen K-HW PATENSCHAFTEN Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen Warum gibt es K-HW-Patenschaften? Ohne Spenden und Patenschaften wäre die Arbeit von K-HW nicht möglich! Um

Mehr

Wenn Sie mir eine Email an paul.hastrich@rsb-bezirk08.de schicken, dann maile ich Ihnen auch gerne die Formulare als Worddatei zu.

Wenn Sie mir eine Email an paul.hastrich@rsb-bezirk08.de schicken, dann maile ich Ihnen auch gerne die Formulare als Worddatei zu. Schützenbezirk 08 e.v. (Köln linksrheinisch und Rhein-Erft-Kreis) im Rheinischer Schützenbund e.v. 1872 Landesverband des Deutschen Schützenbundes e.v. Fachverband für Sportschießen in den Landessportbünden

Mehr

FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V.

FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V. FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V. HERAUSFORDERUNG ERSTEN RANGES: HERZKRANKHEITEN. Herzkrankheiten gehören zu den Geißeln unserer Zeit.

Mehr

Stockholmer Right Livelihood Award Stiftung belohnt Einsatz für Menschenrechte, Pressefreiheit, bürgerliche Freiheiten und Kampf gegen den Klimawandel

Stockholmer Right Livelihood Award Stiftung belohnt Einsatz für Menschenrechte, Pressefreiheit, bürgerliche Freiheiten und Kampf gegen den Klimawandel Pressemitteilung, Stockholm den 24. September 2014 Stockholmer Right Livelihood Award Stiftung belohnt Einsatz für Menschenrechte, Pressefreiheit, bürgerliche Freiheiten und Kampf gegen den Klimawandel

Mehr

Ehrenamtliches Engagement in Hamburg und Schleswig-Holstein Wichtig und sicher!

Ehrenamtliches Engagement in Hamburg und Schleswig-Holstein Wichtig und sicher! Ehrenamtliches Engagement in Hamburg und Schleswig-Holstein Wichtig und sicher! Ehrenamtliche Tätigkeit und bürgerschaftliches Engagement in Hamburg und Schleswig-Holstein Viele Menschen in Hamburg und

Mehr

Wir sind die Partei DIE LINKE. Das wollen wir mit unserer politischen Arbeit. geschrieben in Leichter Sprache

Wir sind die Partei DIE LINKE. Das wollen wir mit unserer politischen Arbeit. geschrieben in Leichter Sprache Wir sind die Partei DIE LINKE Das wollen wir mit unserer politischen Arbeit geschrieben in Leichter Sprache 1 Herausgeber: Bundes-Geschäfts-Führung von der Partei DIE LINKE Kleine Alexanderstraße 28 10178

Mehr

Fundraising Mittelbeschaffung in schwierigen Zeiten

Fundraising Mittelbeschaffung in schwierigen Zeiten Programm: Fundraising Mittelbeschaffung in schwierigen Zeiten Beratungswerkstatt in Neustadt, 24. Februar 2010 10:00 Uhr Begrüßung und Einleitung Ingo Röthlingshöfer, Bürgermeister der Stadt Neustadt 10:10

Mehr

CHARTA FÜR ORGANISATOREN 2014

CHARTA FÜR ORGANISATOREN 2014 CHARTA FÜR ORGANISATOREN 2014 26 Jahre Kampf gegen seltene genetische Krankheiten Am 14. März 2014 vom Stiftungsrat validiert Einleitung Dank der grossartigen Arbeit, die von den ehrenamtlichen Helfern

Mehr

ProMosaik e.v. ein junger Verein

ProMosaik e.v. ein junger Verein ProMosaik e.v. ein junger Verein ProMosaik e.v. ist ein junger Verein, der 2014 in Leverkusen gegründet wurde und das Ziel verfolgt, sich weltweit für den interkulturellen und interreligiösen Dialog und

Mehr

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen K-HW Patenschaften Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen Warum gibt es K-HW-Patenschaften? Ohne Spenden und Patenschaften wäre die Arbeit von K-HW nicht möglich! Um

Mehr

Rückenwind für Patenschaften

Rückenwind für Patenschaften BBE-Newsletter 25/2008 Rückenwind für Patenschaften Bildungspatenschaften leisten einen immens wichtigen Beitrag für mehr Integration. Das ehrenamtliche Engagement unzähliger Bildungspatinnen und Bildungspaten

Mehr

Hilfe, die bewegt. Eine Information für sozial engagierte Unternehmen und Unternehmer

Hilfe, die bewegt. Eine Information für sozial engagierte Unternehmen und Unternehmer Das Blindenmobil Hilfe, die bewegt Eine Information für sozial engagierte Unternehmen und Unternehmer Helfen Sie uns helfen! Mit unserem kostenlosen Blindenmobil Die Zukunft soll man nicht voraussehen

Mehr

Die Stiftung nattvandring.nu

Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung Nattvandring.nu wurde von E.ON, einem der weltgrößten Energieversorger, in Zusammenarbeit mit der Versicherungsgesellschaft Skandia gebildet auf Initiative der

Mehr

Grundlagen der Patenschaft; und häufig gestellte Fragen:

Grundlagen der Patenschaft; und häufig gestellte Fragen: Grundlagen der Patenschaft; und häufig gestellte Fragen: 1. Wir danken Ihnen recht herzlich, dass Sie sich dafür entschieden haben einem Kind die Chance auf ein besseres Leben zu geben. Sie sind mit Ihrer

Mehr

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz.

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz. Bundesverband Deutscher Internet-Portale e.v. Brehmstraße 40, D-30173 Hannover Telefon (0511) 168-43039 Telefax 590 44 49 E-mail info@bdip.de Web www.bdip.de An Städte, Gemeinden und Landkreise, Portaldienstleister

Mehr

Gemeinnützige Organisationen im internationalen Vergleich

Gemeinnützige Organisationen im internationalen Vergleich Konrad-Adenauer-Stiftung Washington Gemeinnützige Organisationen im internationalen Vergleich Susanne Granold Washington, D.C. März 2005 Konrad-Adenauer-Stiftung Washington 20005 Massachussetts Avenue,

Mehr

Begleitung in Ausbildung und Beschäftigung Ausbildungspatenschaften bei IN VIA. Bleib dran!

Begleitung in Ausbildung und Beschäftigung Ausbildungspatenschaften bei IN VIA. Bleib dran! Begleitung in Ausbildung und Beschäftigung Ausbildungspatenschaften bei IN VIA Bleib dran! IN VIA macht sich stark für Jugendliche Viele junge Menschen haben nach wie vor schlechte Chancen auf dem Ausbildungsmarkt.

Mehr

Patenschaften in Indien

Patenschaften in Indien Patenschaften in Indien Wer dahinter steht Die Schroff-Stiftungen wurden 1984 von Ingrid und Gunther Schroff aus ihrem Privatvermögen anlässlich des 25-Jahr Jubiläums ihrer Unternehmensgruppe gegründet.

Mehr

WAS IST IHK? WAS MACHT IHK?

WAS IST IHK? WAS MACHT IHK? Für die Ansprache der Politiker IHKs stiften Nutzen für Politik, Gesellschaft und Unternehmen IHKs sind für politische Entscheider erste Adresse IHKs leisten in unserer globalisierten Wirtschaftswelt branchenübergreifende

Mehr

Patenprojekt - Aktiv gegen Wohungslosigkeit

Patenprojekt - Aktiv gegen Wohungslosigkeit Patenprojekt - Aktiv gegen Wohungslosigkeit Amt für Wohnen und Migration Zentrale Wohnungslosenhilfe Fachbereich Betreuung Präambel Das Patenprojekt München hilft Menschen, die in schwierigen sozialen

Mehr

Jugendbegegnung - Junge Migranten in Europa

Jugendbegegnung - Junge Migranten in Europa Jugendbegegnung - Junge Migranten in Europa (Text von Steffi Lachnit; geschrieben für Jugend für Europa*) Über 50 Jugendlichen aus Deutschland, England und Schweden trafen sich zu einer internationalen

Mehr

9Levels Zertifizierung

9Levels Zertifizierung Weiterbildung Weiterbildung München 9Levels Zertifizierung Juni oder Juli I 2 Tage I München Weiterbildung 9Levels Das Modell der 9 Levels of Value Systems ist ein Modell, an dem sich die Entwicklungen

Mehr

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

Liebe Schülerin, lieber Schüler, Liebe Schülerin, lieber Schüler, Deine Schule hat sich entschlossen, beim SOCIAL DAY HERFORD 2015 mitzumachen! Bei diesem außergewöhnlichen Spendenprojekt des Stadtjugendringes Herford e.v. unter der Schirmherrschaft

Mehr

Lions Clubs International Sri Lanka Patenschaftsprogramm

Lions Clubs International Sri Lanka Patenschaftsprogramm Lions Clubs International Sri Lanka Patenschaftsprogramm Helfen Sie mit - werden Sie Pate! Ausbildungsunterstützung für bedürftige Schulkinder, Auszubildende und Studenten Lions Club Hikkaduwa, Sri Lanka,

Mehr

Eine Kultur der Gewaltfreiheit entwickeln

Eine Kultur der Gewaltfreiheit entwickeln Programm Angebote Eine Kultur der Gewaltfreiheit entwickeln»konflikte erkennen, Konflikte gewaltfrei austragen und gewaltfreien Widerstand leisten einen Boden bereiten für eine Kultur der Gewaltfreiheit.«Mit

Mehr

Menschen, die bewegen.

Menschen, die bewegen. Menschen, die bewegen. Consultants Talk 11. April 2014 Unternehmensberater und Social Media Wie können Consultants die neuen Medien gezielt einsetzen? Oliver Th. Fritz Unternehmensdaten Fakten Gründung

Mehr

soziale magazin V e r a n t w o r t u n G Stiftung Bahn-Sozialwerk AuSgAbe 4/2014 Zugestellt durch die deutsche Post

soziale magazin V e r a n t w o r t u n G Stiftung Bahn-Sozialwerk AuSgAbe 4/2014 Zugestellt durch die deutsche Post AuSgAbe 4/2014 Stiftung Bahn-Sozialwerk magazin Zugestellt durch die deutsche Post soziale V e r a n t w o r t u n G l e b e n Geschichten der hilfe titel Die Solidarität einer großen Gemeinschaft Seiten

Mehr

DR. SCHNELL Chemie spendet Produkte für die Münchner Tafel

DR. SCHNELL Chemie spendet Produkte für die Münchner Tafel PRESSEINFORMATION DR. SCHNELL Chemie spendet Produkte für die Münchner Tafel Bei der Verteilaktion der Münchner Tafel Anfang Juli im Münchner Stadtteil Milbertshofen wurden neben Lebensmitteln auch Handcreme,

Mehr

Sie war noch nie in Afrika. hat dort aber schon 7 Unternehmen gegründet!

Sie war noch nie in Afrika. hat dort aber schon 7 Unternehmen gegründet! Sie war noch nie in Afrika hat dort aber schon 7 Unternehmen gegründet! Hunger Nahrung zu Müll machen Nahrung im Müll suchen Auf unserer Welt sind die Dinge sehr ungleich verteilt. Während die westliche

Mehr

Förderrichtlinien. Allgemeines

Förderrichtlinien. Allgemeines Förderrichtlinien Allgemeines 1. Die Gesellschaft der Freunde Universität Heidelberg e.v. (GdF) verfolgt unmittelbar und ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Sie fördert die Ruprecht- Karls-Universität

Mehr

Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen

Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen FührungsEnergie vertiefen Georg Schneider / Kai Kienzl Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen Ein Tag, zwei Referenten und jede Menge Praxistipps! 2 Top-Anwender berichten von

Mehr

ANTRAG AUF UNTERSTÜTZUNG

ANTRAG AUF UNTERSTÜTZUNG 1 ANTRAG AUF UNTERSTÜTZUNG Antragsteller (Ehe-)Partner Ich/wir habe(n) vom Verein erfahren durch Name Vorname Straße, PLZ, Wohnort Telefon- und/oder Mobil-Nr. Geburtsdatum Geburtsort Familienstand verheiratet

Mehr

Bildung schafft Chancen. Bildungsangebote der Schule des Zweiten Bildungsweges Heinrich von Kleist. Landeshauptstadt Potsdam.

Bildung schafft Chancen. Bildungsangebote der Schule des Zweiten Bildungsweges Heinrich von Kleist. Landeshauptstadt Potsdam. Bildung schafft Chancen Bildungsangebote der Schule des Zweiten Bildungsweges Heinrich von Kleist Herausgeber: Landeshauptstadt Potsdam Der Oberbürgermeister Verantwortlich: Geschäftsbereich Bildung, Kultur

Mehr

SAKSA. Engagieren Sie!

SAKSA. Engagieren Sie! SAKSA Engagieren Sie! Mannerheimin Lastensuojeluliiton Varsinais-Suomen piiri ry Perhetalo Heideken (Familienhaus Heideken) Sepänkatu 3 20700 Turku Tel. +358 2 273 6000 info.varsinais-suomi@mll.fi varsinaissuomenpiiri.mll.fi

Mehr

20. November 2014 Ortzeit Deutschland Liebe Interessent/innen, Paten/innen, Spender/innen und Freund/innen unserer Arbeit in Haiti! HALLO, HIER IST WIEDER EUER THED MIT NACHRICHTEN AUS HAITI..!!!!...nun

Mehr

»Projektpatenschaft. Die Patenschaft, die zu mir passt.

»Projektpatenschaft. Die Patenschaft, die zu mir passt. »Projektpatenschaft Die Patenschaft, die zu mir passt. 2 mein Projekt» Mein Wunschprojekt Ich habe gelesen, wie erfolgreich Selbsthilfegruppen in Ruanda funktionieren. Das hat mich wirklich begeistert.

Mehr

IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION.

IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION. IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION. IHRE VORTEILE: Intelligente Software und individuelle Lösungen für Ihre Entscheidungsfreiheit Fundierte Fachkenntnisse und langjährige Erfahrung

Mehr

$#guid{28 155E CC-460 1-4978-936 F-01A54 643094 C}#$ U we T i m m Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009

$#guid{28 155E CC-460 1-4978-936 F-01A54 643094 C}#$ U we T i m m Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009 Uwe Timm Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009 Gliederung 1. Was bedeuten die 68er für uns? 2. Wie entwickelte sich Timms Leben? 2.1. Kindheit 2.2. Abitur und Studium 2.3. politisches

Mehr

Hessen. Wie wir uns verstehen. Diakonisches Werk in Hessen und Nassau und Kurhessen-Waldeck e.v. Selbstverständnis

Hessen. Wie wir uns verstehen. Diakonisches Werk in Hessen und Nassau und Kurhessen-Waldeck e.v. Selbstverständnis Hessen Wie wir uns verstehen Diakonisches Werk in Hessen und Nassau und Kurhessen-Waldeck e.v. Selbstverständnis 2 Selbstverständnis Diakonie Hessen Diakonie Hessen Selbstverständnis 3 Wie wir uns verstehen

Mehr

Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v.

Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. DER Fußballverein in Pinneberg-Nord an der Müssenwiete Herrenfußball Jugendfußball Kinderfußball A u f n a h m e a n t r a g Hiermit beantrage ich die Aufnahme in den Verein

Mehr

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Zwei Auslandsemester in Weingarten Name: Hernán Camilo Urón Santiago Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Studienfach:

Mehr

Kinder aus Tin-Akoff, Burkina Faso

Kinder aus Tin-Akoff, Burkina Faso Kinder aus Tin-Akoff, Burkina Faso Assihabla Ag Mohamed, 6 Jahre alt Isi Ag Mohamed, 7 Jahre alt Rakmoutou w Aboubakrine, 8 Jahre alt Kamboné w Rainatou, 6 Jahre alt Alhoussenie Ag Oumar, 10 Jahre alt

Mehr

Mein Gutes Beispiel. FüR GESELLScHAFTLIcHES UnTERnEHMEnSEnGAGEMEnT

Mein Gutes Beispiel. FüR GESELLScHAFTLIcHES UnTERnEHMEnSEnGAGEMEnT Mein Gutes Beispiel FüR GESELLScHAFTLIcHES UnTERnEHMEnSEnGAGEMEnT Bewerben bis zum 15.01.2015 Mein gutes Beispiel Kampagne mit (Erfolgs-) Geschichte Mein gutes Beispiel geht bereits in die vierte Runde:

Mehr

Jahresbericht 2014. Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v.

Jahresbericht 2014. Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v. Jahresbericht 2014 Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v. Vorsitzender Jens Spahn, MdB Platz der Republik 1 11011 Berlin (030) 227-79 309 (030) 227-76 814 muensterlandfreunde@googlemail.com Das Wachstum

Mehr

zudem vom Start weg auch an die unternehmerischen Aspekte des Anwaltsberufs heran. Dr. Jörg Kirchner, Latham & Watkins, München

zudem vom Start weg auch an die unternehmerischen Aspekte des Anwaltsberufs heran. Dr. Jörg Kirchner, Latham & Watkins, München Es gibt kaum eine Kanzlei, in der Associates so durchdacht gefördert werden. Frühzeitiger Mandantenkontakt sorgt dafür, dass die jungen Kollegen im Team Verantwortung tragen. Die Einbindung in die Managementaufgaben

Mehr

Wir bauen Brücken zwischen Schülern, Studierenden und Unternehmen. Deutschlandweit. ROCK YOUR LIFE!

Wir bauen Brücken zwischen Schülern, Studierenden und Unternehmen. Deutschlandweit. ROCK YOUR LIFE! Wir bauen Brücken zwischen Schülern, Studierenden und Unternehmen. Deutschlandweit. Agenda 1. Warum gibt es RYL!??? 2. RYL! in Deutschland 3. RYL! in Münster 4. Die drei Säulen von RYL! 5. Coaching: Wie

Mehr

NEWSLETTER #48 -22.6.2011- Seite. Inhalte:

NEWSLETTER #48 -22.6.2011- Seite. Inhalte: NEWSLETTER #48 Inhalte: Seite 1. Einkaufsführer für torffreie Erde 2 2. HP "Masterstudiengang Anthropologie" 5 3. Umweltprojekte am Roten Meer 6 4. Läufer gesucht! 7 5. Mikrobiologisch-Infektiologisches

Mehr

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. www.lakegardens.org Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Erft eg BLZ 371 612 89 Konto 101 523 1013 22.August 2013 Liebe Freundinnen und Freunde des Mädchencenters in Kalkutta,

Mehr

Schule machen in Afrika

Schule machen in Afrika Watoto e.v., Siebertweg 23, 34225 Baunatal Telefon: 05601.89337, Fax: 05601.960976 Internet: www.watoto.de, E-Mail: postfach@watoto.de Vorsitzender: Kai-Peter Breiholdt Schule machen in Afrika Bankverbindung

Mehr

Engagement für unsere gemeinsame Zukunft Sümeyra Coskun

Engagement für unsere gemeinsame Zukunft Sümeyra Coskun Engagement für unsere gemeinsame Zukunft Sümeyra Coskun Kurzbeschreibung: Ich bin Sümeyra Coskun, besuche das BG Gallus in Bregenz und bin 16 Jahre alt. Ich bezeichne mich als engagierte Person, weil ich

Mehr

aktuell + 10 Jahre Bewegungsstiftung Jahresbericht was sich StifterInnen und Aktive für die Zukunft wünschen

aktuell + 10 Jahre Bewegungsstiftung Jahresbericht was sich StifterInnen und Aktive für die Zukunft wünschen aktuell + Anstöße für soziale Bewegungen Nr. 1/2 012 Jahresbericht 2011 10 Jahre Bewegungsstiftung was sich StifterInnen und Aktive für die Zukunft wünschen Bewegungsstiftung aktuell Nr. 1/2012 Jahresbericht

Mehr

MFA on Tour. Medizinische Fachangestellte in der Hausarztpraxis und auf Hausbesuchen. Samstag, 1. März 2014 von 9 bis 17 Uhr in Rendsburg

MFA on Tour. Medizinische Fachangestellte in der Hausarztpraxis und auf Hausbesuchen. Samstag, 1. März 2014 von 9 bis 17 Uhr in Rendsburg MFA- Thementag 0 3 o t MFA on Tour Medizinische Fachangestellte in der Hausarztpraxis und auf Hausbesuchen Samstag, 1. März 2014 von 9 bis 17 Uhr in Rendsburg in Kooperation mit dem Programm Ab 8:00 Uhr

Mehr

HILFE FÜR FRAUEN. Elisabeth-Fry-Haus. Konzeption

HILFE FÜR FRAUEN. Elisabeth-Fry-Haus. Konzeption HILFE FÜR FRAUEN Elisabeth-Fry-Haus Konzeption Stand 08/2012 Inhaltsverzeichnis 1. Die Außenwohngruppe III gem. 67 ff. SGB XII... 3 2. Die Ziele... 4 3. Methodik... 5 4. Kooperation und Vernetzung... 6

Mehr

Vereinssatzung. A. Allgemeines. 1. Name und Sitz. 2. Zweck des Vereins

Vereinssatzung. A. Allgemeines. 1. Name und Sitz. 2. Zweck des Vereins Vereinssatzung A. Allgemeines 1. Name und Sitz 1. Der Verein trägt den Namen HELP NOW. 2. Er hat seinen Sitz in Giessen. 3. Er ist in das Vereinsregister unter 21.VR2572 beim Amtsgericht Giessen eingetragen.

Mehr

Empfehlungen des Generationenkollegs Alt und Jung im Handwerk

Empfehlungen des Generationenkollegs Alt und Jung im Handwerk Ausbildungspatenschaften Empfehlungen des Generationenkollegs Alt und Jung im Handwerk in Zusammenarbeit mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks gefördert von der Robert Bosch Stiftung (Otto und

Mehr

Pressemitteilung. Sparkassendirektor Bernhard Firnkes in den Ruhestand verabschiedet

Pressemitteilung. Sparkassendirektor Bernhard Firnkes in den Ruhestand verabschiedet Pressemitteilung Sparkassendirektor Bernhard Firnkes in den Ruhestand verabschiedet Bruchsal, 28.11.2014 Im Rahmen eines offiziellen Festakts wurde der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Sparkasse

Mehr

ROTHAARSTEIG. Förderer + Freunde e.v. DER WEG DER SINNE. 154 km 3931 Höhenmeter

ROTHAARSTEIG. Förderer + Freunde e.v. DER WEG DER SINNE. 154 km 3931 Höhenmeter ROTHAARSTEIG Förderer + Freunde e.v. 154 km 3931 Höhenmeter Wir freuen uns auf Sie! www.rothaarsteig.de DER WEG DER SINNE .WIR SIND DABEI! ROTHAARSTEIG - Der Weg der Sinne Ein attraktiver Spitzenwanderweg

Mehr

Train-the-Trainer K-Kapital -Zertifizierung

Train-the-Trainer K-Kapital -Zertifizierung Train-the-Trainer K-Kapital -Zertifizierung zum K-Kapital Berater, Trainer Was ist durch diese Ausbildung anders oder neu als bisher? In immer enger werdenden Märkten, durch steigende Anforderungen an

Mehr

EINFACH. SICHER. HANDELN.

EINFACH. SICHER. HANDELN. Der größte Onlinehandelsverband Europas mit über 45.000 geschützten Onlinepräsenzen. Händlerbund Beirat Sprachrohr der E-Commerce-Branche EINFACH. SICHER. HANDELN. Wer wir sind Der Händlerbund strebt eine

Mehr

für Afrika Be Responsible! Let s Make A Move! Take Action!

für Afrika Be Responsible! Let s Make A Move! Take Action! Bewegen Sie mit uns die Welt! Fahrrad - Patenschaften für Afrika Be Responsible! Take Action! Let s Make A Move! Der Überblick Make A Move ist eine Kampagne des European Institute For Sustainable Transport.

Mehr

Mögliche Einsatzplätze (EP) für Weltwärtsfreiwillige mit friends e.v: bei der Tshwane Leadership Foundation (TLF) in Pretoria/ Südafrika.

Mögliche Einsatzplätze (EP) für Weltwärtsfreiwillige mit friends e.v: bei der Tshwane Leadership Foundation (TLF) in Pretoria/ Südafrika. Mögliche Einsatzplätze (EP) für Weltwärtsfreiwillige mit friends e.v: bei der Tshwane Leadership Foundation (TLF) in Pretoria/ Südafrika. Alle Einsatzplätze sind im Innenstadtbereich Pretoria Central.

Mehr

Satzung des Vereins Die Benderstraße

Satzung des Vereins Die Benderstraße Satzung des Vereins Die Benderstraße 1 Name, Zweck und Sitz der Gemeinschaft In dem Verein Die Benderstraße schließen sich diejenigen Bürger zusammen, die an einer prosperierenden, erfolgreichen und lebenswerten

Mehr

LEBEN RETTEN HELFEN SIE MIT! Mit nur 42,- Euro ernähren Sie 1 Kind für 1 Jahr.

LEBEN RETTEN HELFEN SIE MIT! Mit nur 42,- Euro ernähren Sie 1 Kind für 1 Jahr. LEBEN RETTEN HELFEN SIE MIT! Mit nur 42,- Euro ernähren Sie 1 Kind für 1 Jahr. Liebe Leserinnen und Leser, EDITORIAL mit großer Freude stelle ich Ihnen heute ein Projekt vor, das für viele Kinder in Afrika

Mehr

Wir schlagen Brücken in die Arbeitsw elt!

Wir schlagen Brücken in die Arbeitsw elt! A rbeit durch Management PATENMODELL Bürgerschaftliches Engagem ent bewegt unsere Gesellschaft! Wir schlagen Brücken in die Arbeitsw elt! Eine In itiative Im Verbund der Diakonie» Die Gesellschaft bewegen

Mehr

Studienkolleg Köthen. Name, Vorname: DSH-Aufnahmetest Sommersemester 2004. Studienkolleg Köthen. Name, Vorname: Lesen

Studienkolleg Köthen. Name, Vorname: DSH-Aufnahmetest Sommersemester 2004. Studienkolleg Köthen. Name, Vorname: Lesen DSH-Aufnahmetest Sommersemester 2004 Lesen Sind Männer und Frauen gleichberechtigt? Im Grundgesetz steht: Niemand darf wegen seines Geschlechts benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand soll Vorteile

Mehr

Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Freiwilligenagenturen in NRW, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Freiwilligenagenturen in NRW, liebe Kolleginnen und Kollegen, lagfa NRW Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Nordrhein-Westfalen lagfa NRW - Am Rundhöfchen 6-45879 Gelsenkirchen Koordinationsbüro Am Rundhöfchen 6 45879 Gelsenkirchen Telefon: 0209

Mehr

Spenden Sie. Bildung! Wir setzen uns für Sprache und Bildung ein unterstützen Sie uns dabei!

Spenden Sie. Bildung! Wir setzen uns für Sprache und Bildung ein unterstützen Sie uns dabei! Spenden Sie Bildung! Sprache ist die Grundlage für Bildung und somit die Basis für eine intakte und aktive Gesellschaft. Wir setzen uns für Sprache und Bildung ein unterstützen Sie uns dabei! Was ist das

Mehr