Ergebnis der Gespräche mit den Leitungen der Verlage Klett und Balmer AG, Schulverlag plus AG, Lehrmittelverlag St.Gallen und schulbuchinfo Zürich.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ergebnis der Gespräche mit den Leitungen der Verlage Klett und Balmer AG, Schulverlag plus AG, Lehrmittelverlag St.Gallen und schulbuchinfo Zürich."

Transkript

1 Informationen aus Lehrmittelverlagen zu geplanten Überarbeitungen und Neuentwicklungen von Lehrmitteln zu den Fachbereichen von NMG auf der Sekundarstufe I und zum Fachbereich Musik Ergebnis der Gespräche mit den Leitungen der Verlage Klett und Balmer AG, Schulverlag plus AG, Lehrmittelverlag St.Gallen und schulbuchinfo Zürich. Die Interkantonale Lehrmittelzentrale ilz hat in ihrem Bericht vom Herbst 2012 «Die Lehrmittelsituation in den Fachbereichen im Hinblick auf die Einführung des Lehrplans 21» 1 festgestellt, dass sich die Lehrmittelsituation bis zur Einführung des Lehrplans 21 ab 2015 relativ günstig entwickelt und Lehrmittel mit kompetenzorientiertem Ansatz bereits zur Verfügung stehen oder bis dann zur Verfügung stehen werden. In den folgenden Fachbereichen besteht jedoch Handlungsbedarf: - Natur und Technik Sekundarstufe I - Wirtschaft, Arbeit, Haushalt Sekundarstufe I - Räume, Zeiten, Gesellschaften Sekundarstufe I - Ethik, Religionen, Gemeinschaft Sekundarstufe I - Musik alle Stufen Im Rahmen des Vorstands ilz wurde Ende 2013 über das weitere Vorgehen diskutiert. Aufgrund der langen Entwicklungszeiten für Lehrmittel wurde klar, dass eine Aktualisierung des erwähnten Berichts keine neuen Erkenntnisse bringen würde. Der Vorstand beschloss darum, ergänzend zum Planungstool ameglia die Verlage mit Lehrmitteln in den erwähnten Fachbereichen mit Handlungsbedarf zu kontaktieren und ihre Planungen der Überarbeitungen und Neuschaffungen zu erfassen. Erst dann sollen im Rahmen der ilz das weitere Vorgehen besprochen resp. allfällige Massnahmen diskutiert und beschlossen werden. Auf Grund einer Anfrage der Geschäftsstelle der Interkantonalen Lehrmittelzentrale ilz haben sich vier der fünf angefragten Verlage bereit erklärt, zum heutigen Zeitpunkt über ihre laufenden und geplanten Projekte zu den erwähnten fünf Fachbereichen Auskunft zu geben: Klett und Balmer AG, Schulverlag plus AG, Lehrmittelverlag St.Gallen und schulbuchinfo Zürich (für die Verlage Westermann, Schroedel, Diesterweg, Schöningh und Winklers). Der Lehrmittelverlag Zürich wurde ebenfalls kontaktiert. Ein Gespräch fand noch nicht statt. Die Gespräche fanden zwischen Januar und April 2014 in den Räumen der betreffenden Verlage bzw. telefonisch statt. Die Verlage konnten selbstverständlich frei entscheiden, welche Informationen sie preisgeben wollen. Die Gesprächsergebnisse wurden von Beat Mayer in einer Notiz festgehalten; diese wurde von den Gesprächsteilnehmenden geprüft und anschliessend für die weitere Verwendung im Rahmen der Arbeiten der ilz freigegeben. Die einzelnen Notizen folgen dieser Zusammenfassung. 1 verfügbar unter Seite 1

2 Wenn man die geplanten Entwicklungen der vier Verlage zusammennimmt, kann in den nächsten Jahren in den angesprochenen Fachbereichen mit den folgenden Überarbeitungen und Neuentwicklungen gerechnet werden: Natur und Technik Gegenwärtig laufen Abklärungen zur Überarbeitung eines bestehenden Lehrmittels sowie Vorarbeiten zu zwei Neuentwicklungen. Die definitiven Entscheide werden im Laufe des Jahres 2014 gefällt. Als Erscheinungszeitpunkte werden das Schuljahr 2016/17 bzw angegeben; in einem Fall ist der Erscheinungszeitpunkt noch offen. Räume, Zeiten, Gesellschaften Ein Lehrmittel, das den gesamten Fachbereich abdeckt, ist in Arbeit; der erste Band (7. Schuljahr) ist auf das Schuljahr 2015/16 hin geplant. Eine weitere Neuentwicklung auf der Grundlage eines deutschen Lehrmittels wird nur die geschichtlichen Kompetenzbereiche abdecken; der erste Band (7. Schuljahr) wird voraussichtlich auf das Schuljahr 2016/17 hin erscheinen. Über ein drittes Projekt (Neuentwicklung) wird im Laufe des Jahres 2014 entschieden. Wirtschaft, Arbeit, Haushalt Zur Entwicklung eines neuen Lehrmittels für diesen Fachbereich laufen in einem Verlag Vorabklärungen; eine konkrete Planung besteht noch nicht und Entscheide wurden noch keine gefällt. In einem weiteren Verlag wird dieser Fachbereich allenfalls in einer zweiten Priorität angegangen. Ethik, Religionen, Gemeinschaft Zwei Verlage machen Überlegungen zur Überarbeitung und Erweiterung bestehender Lehrmittel; in einem Verlag ist der Entscheid für 2015 vorgesehen. Musik Ein Verlag weist darauf hin, dass für die Primarstufe bereits ein neues Lehrmittel besteht, das eine grosse Übereinstimmung mit dem Lehrplan 21 aufweist. Über eine Ausweitung dieses Lehrmittels auf die Sekundarstufe I wird voraussichtlich Ende 2014 oder Anfang 2015 entschieden. Ein zweiter Verlag hat ein Lehrmittel entwickelt, das die beiden ersten Zyklen gemäss Lehrplan 21 vollständig abdeckt. Das Lehrmittel erscheint Ende Eine Ausweitung auf die Sekundarstufe I ist vorderhand nicht geplant. In einem weiteren Verlag werden Überlegungen zur Überarbeitung bestehender Lehrmittel gemacht; dies jedoch in zweiter Priorität. Wieweit auch weitere, auf Musik spezialisierte Verlage an Lehrmittelentwicklungen arbeiten, ist nicht bekannt. Seite 2

3 Fazit 1. Bei den Gesprächen wurde deutlich, dass die Verlage aus wirtschaftlichen Gründen nicht zu viele Projekte gleichzeitig angehen können und wollen. 2. In den beiden Fachbereichen Natur und Technik und Räume, Zeiten, Gesellschaften werden mit grosser Wahrscheinlichkeit bis zum Einführungszeitpunkt des Lehrplans 21 geeignete Lehrmittel zur Verfügung stehen. 3. Zu den Fachbereichen Wirtschaft, Arbeit, Haushalt und Ethik, Religionen, Gemeinschaft werden zwar auch Überlegungen gemacht. Die Entwicklung ist aber noch unsicher und entsprechende Projekte haben bei den Verlagen aus Kapazitätsgründen eher zweite Priorität. 4. Im Fachbereich Musik kann damit gerechnet werden, dass für die beiden ersten Zyklen geeignete Lehrmittel zur Verfügung stehen werden. Ob auch ein neues Lehrmittel für den 3. Zyklus entwickelt wird, ist im Moment noch offen. 28. April 2014 Seite 3

4 Gespräch mit Peter Uhr, Leiter Schulverlag plus AG Das Gespräch fand am 16. Januar 2014 im Schulverlag statt. Die nachfolgende Gesprächsnotiz wurde von Peter Uhr geprüft und am 3. Februar 2014 für die weitere Verwendung im Rahmen der Arbeiten der ilz freigegeben. Natur und Technik Im Rahmen einer Expertise zum Bereich Natur und Technik für alle drei Zyklen laufen auch Vorabklärungen zur Entwicklung eines neuen Lehrmittels für die Sekundarstufe I. Dieses würde sich an der Ausrichtung der (bis 2016) überarbeiteten Lehrmittel zu Natur und Technik für die beiden ersten Zyklen orientieren. Das neue Lehrmittel könnte voraussichtlich 2018 fertiggestellt werden. Das neue Lehrmittel zu Natur und Technik auf der Sekundarstufe I wird vom Schulverlag Bern oder vom Lehrmittelverlag Zürich entwickelt; der Entscheid über eine allfällige Kooperation der beiden Verlage wird im Lauf des Jahres 2014 gefällt. Wirtschaft, Arbeit, Haushalt Auch zu diesem Fachbereich laufen im Rahmen einer Expertise zum Bereich Wirtschaft, Arbeit, Haushalt für alle drei Zyklen Vorabklärungen zur Entwicklung eines neuen Lehrmittels für die Sekundarstufe I. Dieses würde sich einerseits an der Ausrichtung der bestehenden Lehrmittel für die beiden ersten Zyklen orientieren (Pfefferkorn, Süssholz, teilweise Spuren- Horizonte, wobei Art und Zeitplan für die Überarbeitung noch offen sind), andererseits Elemente aus bestehenden Lehrmitteln für die Sekundarstufe I (v.a. Konsum, Energie, Hauswärts) in überarbeiteter Form aufnehmen. Eine Kooperation mit anderen Verlagen ist möglich, aber im Moment noch offen. Räume, Zeiten, Gesellschaften Zyklus 1 und 2: Die bestehenden Schulverlags-Lehrmittel Panorama und RaumZeit werden mittelfristig an den neuen Lehrplan angepasst werden. Ein entsprechender Zeitplan wird gegen Ende 2014 vorliegen. Umfang und Zeitplan einer Neuauflage von Spuren-Horizonte werden zwischen den Kooperationsverlagen (LMV Zürich und Schulverlag plus) voraussichtlich im Verlauf des Jahres 2014 geklärt. Zyklus 3: Der Schulverlag erachtet eine Neuschaffung eines Lehrmittels für diesen Fachbereich als notwendig. Entsprechende Abklärungen laufen mit einem Entscheid ist bis Ende 2014 zu rechnen. Falls der Schulverlag ein neues Lehrmittel für diesen Fachbereich entwickelt, wird es sich an der Ausrichtung der bestehenden Lehrmittel für die beiden ersten Zyklen orientieren (Panorama, RaumZeit, Spuren-Horizonte). Seite 4

5 Ethik, Religionen, Gemeinschaft Der Schulverlag plant vorderhand keine Neuentwicklungen in diesem Fachbereich für die Sekundarstufe I. Musik Der Schulverlag plant vorderhand keine Neuentwicklungen in diesem Fachbereich. 3. Februar 2014 Seite 5

6 Gespräch mit Michael Ziege, schulbuchinfo Zürich Das Gespräch fand am 3. Februar 2014 in den Räumen von schulbuchinfo in Zürich statt. Die nachfolgende Gesprächsnotiz wurde von Michael Ziege geprüft und am 5. Februar für die weitere Verwendung im Rahmen der Arbeiten der ilz freigegeben. Allgemeine Bemerkungen Die schulbuchinfo vertritt die Schulbuchverlage Westermann, Schroedel, Diesterweg, Schöningh und Winklers in der Schweiz. Diese Schulbuchverlage stellen im Moment Überlegungen an, zu welchen Fachbereichen Lehrmittel für die Schweiz entwickelt bzw. überarbeitet werden können, die auf den Lehrplan 21 abgestimmt sind. Mit entsprechenden Entscheiden ist im Laufe des Jahres zu rechnen. Bereits entschieden wurde über die Entwicklung eines Lehrmittels für den Fachbereich Räume, Zeiten, Gesellschaften und über Vorabklärungen zu Natur und Technik. Diese beiden Fachbereiche werden deshalb in erster Priorität wenn auch zeitlich verschoben bearbeitet. Räume, Zeiten, Gesellschaften Ein Projekt für ein Lehrwerk (Kombiband Geschichte/Geografie), das den gesamten Fachbereich auf der Sekundarstufe I abdeckt, ist in Arbeit. Das Lehrmittel wird Schülerband, Arbeitshefte, digitale LM enthalten - in Verbindung mit einem Schweizer Atlas für Geografie und Geschichte. Das neue Lehrmittel orientiert sich an der Ausrichtung und Struktur sowie an den Kompetenzen des Lehrplans 21 und wird von Schweizer Autorinnen und Autoren erarbeitet. Der erste Band wird voraussichtlich auf Beginn des Schuljahres 2015/16 erscheinen. Natur und Technik Es laufen Vorabklärungen zu einer Überarbeitung eines bestehenden Lehrmittels (Natur plus oder Natur bewusst). Der definitive Entscheid wird im Frühling 2014 gefällt. Auch dieses Lehrmittel orientiert sich an der Ausrichtung und Struktur sowie an den Kompetenzen des Lehrplans 21 und wird von Schweizer Autorinnen und Autoren erarbeitet. Der Erscheinungszeitpunkt ist noch offen (nicht vor 2016/17). Wirtschaft, Arbeit, Haushalt Dieser Fachbereich wird allenfalls in einer zweiten Priorität bearbeitet. Zu gegebener Zeit werden entsprechende Abklärungen vorgenommen. Geprüft wird u.a. die Überarbeitung bestehender Lehrmittel. Es würde ein enger Bezug zum Lehrplan 21 hergestellt. Ethik, Religionen, Gemeinschaft Dieser Fachbereich wird allenfalls in einer zweiten Priorität bearbeitet. Zu gegebener Zeit werden entsprechende Abklärungen vorgenommen. Geprüft wird u.a. die Überarbeitung bestehender Lehrmittel. Es würde ein enger Bezug zum Lehrplan 21 hergestellt. Seite 6

7 Musik Dieser Fachbereich wird allenfalls in einer zweiten Priorität bearbeitet. Zu gegebener Zeit werden entsprechende Abklärungen vorgenommen. Geprüft wird u.a. die Überarbeitung bestehender Lehrmittel. Es würde ein enger Bezug zum Lehrplan 21 hergestellt. 3. Februar 2014 Seite 7

8 Gespräch mit Irene Schüpfer und Mitarbeiterinnen, Verlag Klett und Balmer AG Das Gespräch fand am 20. März 2014 in den Räumen von Klett und Balmer in Baar statt. Zusammen mit Frau Schüpfer haben mehrere Mitarbeiterinnen über die Entwicklungen in ihren Fachbereichen orientiert. Dabei wurden auch Fachbereiche angesprochen, die ursprünglich nicht als Gegenstand der geplanten Gespräche mit den Schulbuchverlagen vorgesehen waren. Die nachfolgende Gesprächsnotiz wurde von Irene Schüpfer geprüft und am 28. März 2014 für die weitere Verwendung im Rahmen der Arbeiten der ilz freigegeben. Musik (im Beisein von Frau Ganter) Der Verlag Klett und Balmer verfügt mit Kreschendo über ein Lehrmittel, das den Fachbereichslehrplan Musik weitgehend abdeckt. Es ist ab 2010 erschienen und umfasst heute das Schuljahr. Der verlagsintern durchgeführte Vergleich mit dem Lehrplan 21 zeigt eine grosse Übereinstimmung mit der Ausrichtung, dem Aufbau und den Kompetenzen des Lehrplans Musik. Es gibt ein Planungspapier und ein Konzept für eine Ausweitung auf die Sekundarstufe I. Entsprechende Entscheide werden voraussichtlich bis Ende 2014 oder Anfang 2015 gefällt. Eine Ausweitung der Materialien auf den Kindergarten ist möglich, würde aber erst nach der Realisierung der Lehrmittelteile für die Sekundarstufe I in Angriff genommen. Räume, Zeiten, Gesellschaften (mit Frau Gratzfeld) Der Verlag adaptiert für die geschichtlichen Kompetenzbereiche (inkl. Politik) das Lehrmittel Zeitreise, das für Deutschland entwickelt wurde. Dabei werden grössere Teile neu geschrieben. Geplant ist je ein Band für jedes Schuljahr der Sekundarstufe I. Der erste Band wird voraussichtlich auf das Schuljahr 2016/17 hin erscheinen. Die geografischen Kompetenzbereiche werden zu einem späteren Zeitpunkt bearbeitet und auf den Geschichtsteil (und den Lehrplan 21) abgestimmt. Natur und Technik Ob ein Nachfolgelehrwerk zum Urknall für die Sekundarstufe I entwickelt wird, wird sich im Laufe des Jahres 2014 entscheiden. Ethik, Religionen, Gemeinschaft Der Entscheid, ob das Lehrmittel Schritte ins Leben neu bearbeitet und im Sinne des Lehrplans 21 ausgeweitet wird, wird voraussichtlich 2015 gefällt. Wirtschaft, Arbeit, Haushalt Für diesen Fachbereich ist vorderhand nichts geplant. Seite 8

9 Weitere Fachbereiche und Stufen (mit Frau Faesi und Frau Gratzfeld) Französisch (mit Frau Faesi): Klett und Balmer entwickelt ein Lehrmittel (Ça bouge) für Französisch als zweite Fremdsprache ab dem 5. Schuljahr. Es nimmt die aktuellen didaktischen Entwicklungen auf (Kompetenzorientierung, Didaktik der Mehrsprachigkeit, Einbezug von Lernstrategien usw.) und ist auf den Lehrplan 21 abgestimmt. Das Lehrmittel steht ab Schuljahr 2017/18 zur Einführung zur Verfügung. Kindergarten (mit Frau Gratzfeld): Bereits seit 2010 steht Das Zahlenbuch zur Frühförderung für die mathematische Förderung im Kindergarten zur Verfügung. Es ist auf das Schweizer Zahlenbuch für die Primarstufe ausgerichtet. Ebenso stehen seit 2012 mit dem Lehrmittel Mein Sprachschlüssel umfassende Sprachfördermaterialien für den Kindergarten bereit. Das Material ist auf die Lehrmittelreihe Die Sprachstarken und auf den Lehrplan 21 ausgerichtet und eignet sich auch für den Unterricht in Deutsch als Zweitsprache. 31. März 2014 Seite 9

10 Gespräch mit Ernst Hofmänner, Lehrmittelverlag St.Gallen Das Gespräch fand am 9. April 2014 telefonisch statt. Es betraf nur den Fachbereich Musik. Die nachfolgende Gesprächsnotiz wurde von Ernst Hofmänner geprüft und am 9. April 2014 für die weitere Verwendung im Rahmen der Arbeiten der ilz freigegeben. Musik Der Lehrmittelverlag St.Gallen erarbeitet ein neues Musiklehrmittel (MusAik) für den ersten und zweiten Zyklus; es umfasst somit auch die beiden Kindergartenjahre. Das Lehrmittel, das aus mehreren Teilen besteht, wird voraussichtlich Ende 2014 erscheinen. Es wurde auf der Grundlage des Lehrplans 21 entwickelt und deckt alle Kompetenzbereiche und Kompetenzen des Fachbereichslehrplans Musik ab. Ein Lehrmittel für den dritten Zyklus (Sekundarstufe I) ist vorderhand nicht geplant. 9. April 2014 Seite 10

Die Lehrmittel situation in den Fachbereichen im Hinblick auf die Einführung des Lehrplans 21

Die Lehrmittel situation in den Fachbereichen im Hinblick auf die Einführung des Lehrplans 21 Die Lehrmittel situation in den Fachbereichen im Hinblick auf die Einführung des s 21 Eine Grobbeurteilung der aktuellen Situation Inhalt 2 KURZFASSUNG 2 Zusammenfassung des Lehrmittelberichts im Hinblick

Mehr

Tastaturschreiben: Die Lehrmittelsituation im Hinblick auf die Implementierung

Tastaturschreiben: Die Lehrmittelsituation im Hinblick auf die Implementierung Zürcherstrasse 6 Postfach 1411 8640 Rapperswil Telefon 055 220 54 80 www.ilz.ch Montag, 22. Februar 2016 Tastaturschreiben: Die Lehrmittelsituation im Hinblick auf die Implementierung des Lehrplans 21

Mehr

Lehrmittelplanung aktueller Stand Dezember 2017

Lehrmittelplanung aktueller Stand Dezember 2017 Dienststelle Volksschulbildung Lehrmittelplanung aktueller Stand Dezember 2017 Ausgangslage Im Kanton Luzern stehen mit der Inkraftsetzung des Lehrplans 21 wichtige Lehrmittelentscheide an. Im Wesentlichen

Mehr

10. Volksschule. Lehrmittel für das Fach Deutsch

10. Volksschule. Lehrmittel für das Fach Deutsch Kanton Zürich Bildungsdirektion Beschluss des Bildungsrates vom 9. März 2015 10. Volksschule. Lehrmittel für das Fach Deutsch 1. Ausgangslage Im Kanton Zürich sind für den Deutschunterricht in der Volksschule

Mehr

Hinweis. Verwendete Lehrmittel

Hinweis. Verwendete Lehrmittel Vergleich der Kompetenzbereiche «Ethik, Religionen, Gemeinschaft» (Lehrplan 21, 3. Zyklus) mit den bestehenden Lehrmitteln in «Lebenskunde» und «Ethik und Religionen» Hinweis Dieses Hilfsmittel zeigt auf,

Mehr

Lehrmittelverzeichnis für das Schuljahr 2016/17

Lehrmittelverzeichnis für das Schuljahr 2016/17 Kommission für Lehrplan- und Lehrmittelfragen/Erziehungsdirektion Lehrmittelverzeichnis für das Schuljahr 2016/17 Das Lehrmittelverzeichnis umfasst die obligatorischen und empfohlenen Lehrmittel für die

Mehr

LEHRPLAN 21. AG Lehrplan 21 Oltner Kreis

LEHRPLAN 21. AG Lehrplan 21 Oltner Kreis LEHRPLAN 21 AG Lehrplan 21 Oltner Kreis 1. Allgemeine Informationen zum Lehrplan 2. Aufbau des Lehrplans 21 Frage- und Diskussionsrunde 3. Kompetenzorientierung 4. Auswirkungen des Lehrplans 21 Frage-

Mehr

10. Ethik. Anforderungskatalog Lehrmittel Zyklus

10. Ethik. Anforderungskatalog Lehrmittel Zyklus Kanton Zürich Bildungsdirektion Beschluss des Bildungsrates vom 7. März 2016 10. Ethik. Lehrmittel 1. 3. Zyklus 1. Ausgangslage Ab Schuljahr 2007/2008 konnten die Gemeinden mit der Einführung des neuen

Mehr

Amt für Volksschulen und Sport. Kick-off Veranstaltung

Amt für Volksschulen und Sport. Kick-off Veranstaltung Amt für Volksschulen und Sport Kick-off Veranstaltung 1 Programm Kick-off Veranstaltung Lehrplan 21 Zeit 16.30 18.30 Uhr Begrüssung Schulleitung und Ruth von Rotz, Projektleiterin LP 21 Begrüssung und

Mehr

Bildungs- und Kulturdepartement Obwalden Amt für Volks- und Mittelschulen

Bildungs- und Kulturdepartement Obwalden Amt für Volks- und Mittelschulen Lehrplan 21 und Kompetenzorientierung Prof. Dr. Marco Adamina Pädagogische Hochschule Bern Abteilungsleiter Fachunterricht und Fachdidaktiken Dozent für Fachstudien und Fachdidaktik Natur, Mensch, Gesellschaft

Mehr

18. Volksschule. Lehrmittel «NaTech 1 2, 3 4, 5 6» für die Primarstufe. Freigabe für den Unterricht und Obligatorischerklärung.

18. Volksschule. Lehrmittel «NaTech 1 2, 3 4, 5 6» für die Primarstufe. Freigabe für den Unterricht und Obligatorischerklärung. Kanton Zürich Bildungsdirektion Beschluss Bildungsrat vom 29. August 2017 1/5 18. Volksschule. Lehrmittel «NaTech 1 2, 3 4, 5 6» für die Primarstufe. Freigabe für den Unterricht und Obligatorischerklärung.

Mehr

Die Anmeldung im Pflichtbereich erfolgt neu durchwegs durch die Lehrperson selber, in Absprache mit der Schulleitung.

Die Anmeldung im Pflichtbereich erfolgt neu durchwegs durch die Lehrperson selber, in Absprache mit der Schulleitung. I I Pflichtbereich 02 Sprachen Deutschschweizer Basisschrift Französisch: Einführung ins Lehrmittel «dis donc!» und Fremdsprachendidaktik 04 Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) Wirtschaft, Arbeit, Haushalt

Mehr

Lehrmittel für den 1. Zyklus mit Fokus Kindergarten und Beurteilungskriterien für die Auswahl von Spiel-, Lehr- und Lernmaterialien

Lehrmittel für den 1. Zyklus mit Fokus Kindergarten und Beurteilungskriterien für die Auswahl von Spiel-, Lehr- und Lernmaterialien Zürcherstrasse 6 Postfach 1411 8640 Rapperswil Telefon 055 220 54 80 www.ilz.ch Donnerstag, 10. Dezember 2015 Lehrmittel für den 1. Zyklus mit Fokus Kindergarten und Beurteilungskriterien für die Auswahl

Mehr

Lehrplan 21. für die Volksschule des Kantons Bern. Elterninformation. Erziehungsdirektion des Kantons Bern.

Lehrplan 21. für die Volksschule des Kantons Bern. Elterninformation. Erziehungsdirektion des Kantons Bern. Lehrplan 21 für die Volksschule des Kantons Bern Elterninformation Erziehungsdirektion des Kantons Bern www.erz.be.ch Auf einen Blick 1 Der Lehrplan 21 beschreibt wie jeder bisherige Lehrplan den Auftrag

Mehr

Evaluationsbericht Lehrmittel Musik

Evaluationsbericht Lehrmittel Musik DEPARTEMENT BILDUNG, KULTUR UND SPORT DES KANTONS AARGAU BILDUNGS-, KULTUR- UND SPORTDIREKTION DES KANTONS BASEL-LANDSCHAFT ERZIEHUNGSDEPARTEMENT DES KANTONS BASEL-STADT DEPARTEMENT FÜR BILDUNG UND KULTUR

Mehr

19. Volksschule. DaZ Lehrmittel «startklar - Deutsch für Jugendliche» für die Sekundarstufe I. Freigabe und Obligatorischerklärung.

19. Volksschule. DaZ Lehrmittel «startklar - Deutsch für Jugendliche» für die Sekundarstufe I. Freigabe und Obligatorischerklärung. Kanton Zürich Bildungsdirektion Beschluss Bildungsrat vom 29. August 2017 1/5 19. Volksschule. DaZ Lehrmittel «startklar - Deutsch für Jugendliche» für die Sekundarstufe I. Freigabe und Obligatorischerklärung.

Mehr

Der Bildungsrat. des Kantons Zürich. Beschluss vom 5. Mai 2014

Der Bildungsrat. des Kantons Zürich. Beschluss vom 5. Mai 2014 Der Bildungsrat des Kantons Zürich Beschluss vom 5. Mai 2014 13. Volksschule. «Natur und Technik» (NT) auf der Kindergartenstufe und Sekundarstufe I. Anforderungskataloge und Konzeptaufträge für neue Lehrmittel.

Mehr

Departement für Erziehung und Kultur Lehrplan Volksschule Thurgau

Departement für Erziehung und Kultur Lehrplan Volksschule Thurgau Departement für Erziehung und Kultur Lehrplan Volksschule Thurgau Informationen für Eltern Liebe Eltern Die Volksschule vermittelt Ihrem Kind Wissen und Können, das es für sein späteres Leben benötigt.

Mehr

Der Bildungsrat. des Kantons Zürich. Beschluss vom 18. November 2013

Der Bildungsrat. des Kantons Zürich. Beschluss vom 18. November 2013 Der Bildungsrat des Kantons Zürich Beschluss vom 18. November 2013 36. Volksschule. Deutsch auf der Unterstufe. Anforderungskatalog und Konzeptauftrag für ein neues Lehrmittel. A. Ausgangslage Die gesetzlichen

Mehr

Departement für Erziehung und Kultur Lehrplan Volksschule Thurgau

Departement für Erziehung und Kultur Lehrplan Volksschule Thurgau Departement für Erziehung und Kultur Lehrplan Volksschule Thurgau Informationen für Eltern Liebe Eltern Die Volksschule vermittelt Ihrem Kind Wissen und Können, das es für sein späteres Leben benötigt.

Mehr

Kanton St.Gallen Amt für Volksschule

Kanton St.Gallen Amt für Volksschule Kanton St.Gallen Amt für Volksschule Lernen für die Zukunft Elterninformation LEHRPLAN VOLKSSCHULE Bildungsdepartement 3wesentliche Fakten Liebe Eltern, der Lehrplan beschreibt, was Ihr Kind am Ende der

Mehr

02 Sprachen. I Pflichtbereich. Deutschweizer Basisschrift

02 Sprachen. I Pflichtbereich. Deutschweizer Basisschrift I Pflichtbereich 02 Sprachen Deutschschweizer Basisschrift Französisch: Einführung ins Lehrmittel «dis donc!» und Fremdsprachendidaktik 04 Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) Wirtschaft, Arbeit, Haushalt

Mehr

Auswertung der Konsultation Lehrplan 21

Auswertung der Konsultation Lehrplan 21 Regierungsrat Auswertung der Konsultation Lehrplan 21 Bei den zur Auswahl stehenden Antworten gelten diejenigen, welche grün geschrieben sind. Regierungsrat Fragen zur Konsultation Lehrplan 21 1. Lehrplan

Mehr

Allgemeine Informationen zur Schulbuchliste 2010/2011

Allgemeine Informationen zur Schulbuchliste 2010/2011 Allgemeine Informationen zur Schulbuchliste 2010/2011 Bitte beachten: 1. Kaufen Sie bitte nur die Bücher, deren ISBN-Nummer mit der in der Schulbuchliste aufgeführten ISBN-Nummer übereintimmt!!! Andere

Mehr

Weiterbildungen zur Einführung des Lehrplans 21 Graubünden

Weiterbildungen zur Einführung des Lehrplans 21 Graubünden Wissen und Können Weiterbildungen zur Einführung des Lehrplans 21 Graubünden Wissen und Können Weiterbildungen zur Einführung des Lehrplans 21 Graubünden In den Jahren 2018 bis 2021 wird im Kanton Die

Mehr

Schweizer Zahlenbuch. Klett und Balmer Verlag Präsentation Weinfelden,

Schweizer Zahlenbuch. Klett und Balmer Verlag Präsentation Weinfelden, Schweizer Zahlenbuch Klett und Balmer Verlag Präsentation Weinfelden, 15.2.2017 Überblick 1. Allgemeine Informationen zum Schweizer Zahlenbuch Schweizer Zahlenbuch und Lehrplan 21 Aufbau des Schweizer

Mehr

Informationsveranstaltung der Erziehungsdirektion zum Lehrplan 21. Referat von Regierungsrat Bernhard Pulver, Erziehungsdirektor des Kantons Bern

Informationsveranstaltung der Erziehungsdirektion zum Lehrplan 21. Referat von Regierungsrat Bernhard Pulver, Erziehungsdirektor des Kantons Bern Informationsveranstaltung der Erziehungsdirektion zum Lehrplan 21 Lehrplan 21 Quo vadis? Referat von Regierungsrat Bernhard Pulver, Erziehungsdirektor des Kantons Bern Es gilt das gesprochene Wort. Schwarze

Mehr

LEHRPLAN VOLKSSCHULE APPENZELL I. RH. : STUNDENTAFELN

LEHRPLAN VOLKSSCHULE APPENZELL I. RH. : STUNDENTAFELN LEHRPLAN VOLKSSCHULE APPENZELL I. RH. : STUNDENTAFELN 23. Januar 207-2 Stundentafeln Die Stundentafeln sind ein wichtiges Steuerungsinstrument. Die Kantone legen diese in eigener Autonomie fest. Gemäss

Mehr

13. Volksschule. Englisch. 2. und 3. Zyklus. Anforderungskatalog. Lehrmittel

13. Volksschule. Englisch. 2. und 3. Zyklus. Anforderungskatalog. Lehrmittel Kanton Zürich Bildungsdirektion Beschluss Bildungsrat vom 15. Mai 2017 1/6 13. Volksschule. Englisch. 2. und 3. Zyklus. Anforderungskatalog. Lehrmittel Zuständigkeit des Bildungsrats Der Bildungsrat regelt

Mehr

12. Volksschule. Deutsch Zyklus. Anforderungskatalog und Konzeptauftrag für ein neues Lehrmittel.

12. Volksschule. Deutsch Zyklus. Anforderungskatalog und Konzeptauftrag für ein neues Lehrmittel. Kanton Zürich Bildungsdirektion Beschluss des Bildungsrates vom 11. April 2016 12. Volksschule. Deutsch 1.-3. Zyklus. und Konzeptauftrag für ein neues Lehrmittel. 1. Ausgangslage Mit Bildungsratsbeschluss

Mehr

22. Volksschule. Neuschaffung eines Lehrmittels "Deutsch als Zweitsprache" (DaZ) für die Sekundarstufe I

22. Volksschule. Neuschaffung eines Lehrmittels Deutsch als Zweitsprache (DaZ) für die Sekundarstufe I Kanton Zürich Bildungsdirektion Beschluss des Bildungsrates vom 27. April 2015 22. Volksschule. Neuschaffung eines Lehrmittels "Deutsch als Zweitsprache" (DaZ) für die Sekundarstufe I 1. Ausgangslage Gestützt

Mehr

Atelier WOST - Lehrmittel. Infomarkt 2016 Ruedi Püntener Beauftragter Lehrpläne/Lehrmittel

Atelier WOST - Lehrmittel. Infomarkt 2016 Ruedi Püntener Beauftragter Lehrpläne/Lehrmittel Atelier WOST - Lehrmittel Infomarkt 016 Ruedi Püntener Beauftragter Lehrpläne/Lehrmittel Inhalt > WOST - Wochenstundentafel 017/19 > Hintergründe, Tafeln, Finanzierung > Umsetzungshilfe? > Lehrmittel >

Mehr

Schulbuchliste der Clemens-Brentano-/ Overberg Realschule plus Schuljahr 2017 / 2018 Klasse 5

Schulbuchliste der Clemens-Brentano-/ Overberg Realschule plus Schuljahr 2017 / 2018 Klasse 5 Schulbuchliste der Clemens-Brentano-/ Overberg Realschule plus Schuljahr 2017 / 2018 Klasse 5 Deutsch Englisch Mathematik Erdkunde Naturwissenschaften Klartext - differenzierende Ausgabe 5 Westermann 978-3-14-123750-4

Mehr

Der Bildungsrat. des Kantons Zürich. Beschluss vom 26. November 2012

Der Bildungsrat. des Kantons Zürich. Beschluss vom 26. November 2012 Der Bildungsrat des Kantons Zürich Beschluss vom 26. November 2012 42. Neues Lehrmittel für das Fach Englisch. Analyse des bestehenden Lehrmittelangebots. Schlussbericht weiteres Vorgehen. A. Ausgangslage

Mehr

Schuljahr 2015/ 2016

Schuljahr 2015/ 2016 Schulbuchliste der Clemens-Brentano-/ Overberg Realschule plus mit Englisch als erster Fremdsprache Klasse 5 Schuljahr 2015/ 2016 Deutsch Englisch Mathematik Erdkunde Naturwissenschafte Doppel-Klick, differenzierende

Mehr

Blockwoche «Medien und Informatik» Sek I 20HT

Blockwoche «Medien und Informatik» Sek I 20HT Blockwoche «Medien und Informatik» Sek I 20HT Kursleitung Michael Hielscher Martin Hermida Beat Döbeli Honegger Organisatorisches Datum: Mo 10. - Fr. 14.07.17 Zeit: 09:00-16:30 Ort: Zimmer 222 (ausser

Mehr

Sehr geehrte Eltern, im Rahmen des Elternanteils sind für das kommende Schuljahr folgende Lehrmittel eigenverantwortlich zu besorgen:

Sehr geehrte Eltern, im Rahmen des Elternanteils sind für das kommende Schuljahr folgende Lehrmittel eigenverantwortlich zu besorgen: Buchzettel Klasse 1 im Rahmen des Elternanteils sind für das kommende Schuljahr folgende Lehrmittel eigenverantwortlich zu besorgen: Denken und Rechnen 1; Westermann Verlag ISBN: 978-3-14-126801-0 17,95

Mehr

Lehrplan 21: Umsetzung im Bildungsraum "Oltner Kreis" 14. August 2013

Lehrplan 21: Umsetzung im Bildungsraum Oltner Kreis 14. August 2013 Lehrplan 21: Umsetzung im Bildungsraum "Oltner Kreis" 14. August 2013 Lehrplan 21: Umsetzung im Bildungsraum Arbeitsgruppe Lehrmittel Leitung Patric Bezzola Inhalt Auftrag / Grundsätze der Zusammenarbeit

Mehr

Fragebogen zur Vernehmlassung des Lehrplans 21

Fragebogen zur Vernehmlassung des Lehrplans 21 Fragebogen zur Vernehmlassung des Lehrplans 21 Im Folgenden finden Sie den Fragebogen der D-EDK zum Entwurf des Lehrplans 21. Bitte verwenden Sie für Ihre Stellungnahme diesen Fragebogen. Der Fragebogen

Mehr

Kompetenzen beschreiben: Kompetenzmodelle. Fremdsprachen

Kompetenzen beschreiben: Kompetenzmodelle. Fremdsprachen Thementagung Kanton Thurgau Lehrplan 21 Kompetenzen beschreiben: Kompetenzmodelle Fremdsprachen Marlies Keller, PH Zürich Programm 1. Lehrplan 21: Struktur und Kompetenzbereiche Sprachen 2. Kompetenzmodell

Mehr

Neue Lehrmittel im Lehrmittelverzeichnis für das Schuljahr 2015/2016

Neue Lehrmittel im Lehrmittelverzeichnis für das Schuljahr 2015/2016 Direktion für Bildung und Kultur Amt für gemeindliche Schulen Lehrmittelzentrale Neue Lehrmittel im Lehrmittelverzeichnis für das Schuljahr 2015/2016 1. Verzeichnis Kindergarten Primarschule Besondere

Mehr

Die Lehrmittelsituation im Fachbereichsmodul Medien und Informatik im Hinblick auf die Implementierung des Lehrplans 21

Die Lehrmittelsituation im Fachbereichsmodul Medien und Informatik im Hinblick auf die Implementierung des Lehrplans 21 Zürcherstrasse 6 Postfach 1411 8640 Rapperswil Telefon 055 220 54 80 www.ilz.ch Donnerstag, 10. Dezember 2015 Die Lehrmittelsituation im Fachbereichsmodul Medien und Informatik im Hinblick auf die Implementierung

Mehr

Lehrmittelverzeichnis für die Kleinklassen (Kernfächer)

Lehrmittelverzeichnis für die Kleinklassen (Kernfächer) Lehrmittelverzeichnis für die Kleinklassen (Kernfächer) Übersicht Deutsch Deutsch als Zweitsprache Mathematik Realien Legende v = verbindlich, a = alternativ-verbindlich, e = empfohlen S = für Schülerin/Schüler,

Mehr

Erziehungsdirektion des Kantons Bern Lehrplan für die Volksschule des Kantons Bern Änderungen ab 1. August 2012

Erziehungsdirektion des Kantons Bern Lehrplan für die Volksschule des Kantons Bern Änderungen ab 1. August 2012 Erziehungsdirektion des Kantons Bern Lehrplan für die Volksschule des Kantons Bern Änderungen ab 1. August 2012 Die geänderte Lektionentafel für die Primarstufe sowie die Anpassungen in den Lehrplänen

Mehr

Gemeinsamer Antrag des Regierungsrates und der Oberaufsichtskommission

Gemeinsamer Antrag des Regierungsrates und der Oberaufsichtskommission Gemeinsamer Antrag des Regierungsrates und der Oberaufsichtskommission Grossratsbeschluss betreffend die Verlängerung der interkantonalen Vereinbarung über die Einführung des Französischunterrichts ab

Mehr

ÜBERSICHT DOSSIER 4 bis 8

ÜBERSICHT DOSSIER 4 bis 8 ÜBERSICHT DOSSIER 4 bis 8 FRÜHER UND HEUTE Die Zeit vor 100 Jahren entdecken Fachzeitschrift «4 bis 8» Zum Handbuch: Das Dossier unterstützt bei der Planung und Umsetzung von thematischen Unterrichtssequenzen

Mehr

Die Formelsammlung wird jetzt für Kl genutzt, egal ob E-Kurs oder G-Kurs, in Klasse 8 bekommen sie alle Schüler

Die Formelsammlung wird jetzt für Kl genutzt, egal ob E-Kurs oder G-Kurs, in Klasse 8 bekommen sie alle Schüler Folgende Änderungen werden im Schuljahr 2016/17 vorgenommen GemS/ERS Am Sonnenhügel Vk. Mathematik: Die Formelsammlung wird jetzt für Kl. 8-10 genutzt, egal ob E-Kurs oder G-Kurs, in Klasse 8 bekommen

Mehr

Modullehrplan Medien und Informatik INFO 1. Vorbereitungsarbeiten für die Umsetzung. 16. Juni 2016

Modullehrplan Medien und Informatik INFO 1. Vorbereitungsarbeiten für die Umsetzung. 16. Juni 2016 Amt für Volksschule Schulevaluation und Schulentwicklung Schulentwicklung Modullehrplan Medien und Informatik Vorbereitungsarbeiten für die Umsetzung INFO 1 16. Juni 2016 Sowohl das Amt für Volksschule

Mehr

Herzlich willkommen. Anpassung der Wochenstundentafel ab 2017/2018. Vernehmlassungsveranstaltung Donnerstag, 18. Juni 2015 Bauernschule, Seedorf

Herzlich willkommen. Anpassung der Wochenstundentafel ab 2017/2018. Vernehmlassungsveranstaltung Donnerstag, 18. Juni 2015 Bauernschule, Seedorf Anpassung der Wochenstundentafel ab 2017/2018 Vernehmlassungsveranstaltung Donnerstag, 18. Juni 2015 Bauernschule, Seedorf Herzlich willkommen Ablauf und Ziele Ablauf Begrüssung und Einführung RR Beat

Mehr

Kompetenzorientierung in Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) modulare Angebote I VIII

Kompetenzorientierung in Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) modulare Angebote I VIII Kompetenzorientierung in Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) modulare Angebote I VIII Den Fachbereich Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) zeichnet aus, dass eine ganze Fächerpalette innerhalb eines Fachbereichs

Mehr

Herzlich Willkommen! Lehrplan 21. Schule Trub, Elternabend LP

Herzlich Willkommen! Lehrplan 21. Schule Trub, Elternabend LP Herzlich Willkommen! Lehrplan 21 Schule Trub, Elternabend LP21 2016 1 Lehrplan 21 Warum gibt es Lehrpläne? Wie waren sie früher? Was ist die Absicht beim LP21? Wie ist er aufgebaut? Wie sieht er aus? Wie

Mehr

Das Lehrmittel «Berufswahltagebuch» Schulverlag plus AG / Bruno Bachmann 1

Das Lehrmittel «Berufswahltagebuch» Schulverlag plus AG / Bruno Bachmann 1 Das Lehrmittel «Berufswahltagebuch» 10.7.2017 Schulverlag plus AG / Bruno Bachmann 1 10.7.2017 Schulverlag plus AG / Bruno Bachmann 2 Grundlage 10.7.2017 Schulverlag plus AG / Bruno Bachmann 4 kompakt

Mehr

Lehrplan Volksschule Kanton St.Gallen

Lehrplan Volksschule Kanton St.Gallen Lehrplan Volksschule Kanton St.Gallen Was gilt jetzt? Kanton St.Gallen Bildungsdepartement Liebe Eltern Wissen Sie noch, was Sie während Ihrer Schulzeit gelernt haben? Was denken Sie, sollte Ihr Kind am

Mehr

Impressum. Die Urheberrechte und sonstigen Rechte liegen beim Bildungsdepartement Kanton St.Gallen

Impressum. Die Urheberrechte und sonstigen Rechte liegen beim Bildungsdepartement Kanton St.Gallen Überblick Impressum Herausgeber: Bildungsdepartement Kanton St.Gallen Zu diesem Dokument: basierend auf dem Lehrplan 21. Vom Erziehungsrat erlassen und der Regierung genehmigt im Juni 2015. Titelbild:

Mehr

Impressum. Die Urheberrechte und sonstigen Rechte liegen beim Bildungsdepartement Kanton St.Gallen

Impressum. Die Urheberrechte und sonstigen Rechte liegen beim Bildungsdepartement Kanton St.Gallen Überblick Impressum Herausgeber: Bildungsdepartement Kanton St.Gallen Zu diesem Dokument: basierend auf dem Lehrplan 21. Vom Erziehungsrat erlassen und der Regierung genehmigt im Juni 2015. Titelbild:

Mehr

Diesterweg ,95 5/6 Ja Ja Ausgabe 2005 Kath. Religion Treffpunkt ru 5/6

Diesterweg ,95 5/6 Ja Ja Ausgabe 2005 Kath. Religion Treffpunkt ru 5/6 Klassenstufe 5 Ev. Religion Das Kursbuch Religion 1 Diesterweg 978-3-425-07805-2 22,95 5/6 Ja Ja Ausgabe 2005 Kath. Religion Treffpunkt ru 5/6 Kösel-Verlag 978-3-466-50654-5 16,99 5/6 Ja Ja Neuausgabe

Mehr

Fachgruppe Mathematik: Stufenübergreifende Aufträge zur gleichen Kompetenz

Fachgruppe Mathematik: Stufenübergreifende Aufträge zur gleichen Kompetenz Fachgruppe Mathematik: Stufenübergreifende Aufträge zur gleichen Kompetenz Die Fachgruppe Mathematik hat sich zum Ziel gesetzt, zu einer Kompetenz aus dem Lehrplan 21 mögliche Aufgaben aus den verschiedenen

Mehr

Diese Angaben brauchen wir für die Bearbeitung des Fragebogens.:

Diese Angaben brauchen wir für die Bearbeitung des Fragebogens.: Frage: Ihre Antwort Datum Abgeschickt: 17.12.2013 17:48:32 IP-Adresse: 178.194.209.157 Weiterleitungs-URL: http://www.lehrplan.ch/umfragen/index.php/survey/index/sid/555376 Allgemeine Angaben Persönliche

Mehr

Reglement zum Schulgesetz. 2. Lehr- und Stundenpläne 2. Lehr-Lehrplan und StundenpläneStundentafeln Lehrplan

Reglement zum Schulgesetz. 2. Lehr- und Stundenpläne 2. Lehr-Lehrplan und StundenpläneStundentafeln Lehrplan Synopse (ID 390) Erlassanpassung Lehrplan -. Teil 06 (Reglementsänderung) [M05] Ergebnis. Lesung Bildungsrat Reglement zum Schulgesetz Der Bildungsrat des Kantons Zug, gestützt auf 65 Abs. 3a des Schulgesetzes

Mehr

Geestlandschule Fredenbeck Schuljahr 2016/2017

Geestlandschule Fredenbeck Schuljahr 2016/2017 Seite1 Geestlandschule Fredenbeck 2016/2017 Liste der Lernmittel Schulform: Oberschule Jahrgang/Klasse: Klasse 5 Lernmittel Kaufpreis Verlag ISBN-Nummer Formelsammlung Anschaffung durch die Eltern 12,50

Mehr

Lehrplan Volksschule Thurgau geht in die Vernehmlassung

Lehrplan Volksschule Thurgau geht in die Vernehmlassung Amt für Volksschule Schulevaluation und Schulentwicklung Schulentwicklung Textbaustein I zur laufenden Vernehmlassung (1. April - 30. Juni 2016) Ausführliche Version: 7025 Zeichen inkl. Leerzeichen Stand

Mehr

Diesterweg ,50 5/6 Ja Ja Ausgabe 2005 Kath. Religion Treffpunkt ru 5/6

Diesterweg ,50 5/6 Ja Ja Ausgabe 2005 Kath. Religion Treffpunkt ru 5/6 Klassenstufe 5 Ev. Religion Das Kursbuch Religion 1 Diesterweg 978-3-425-07805-2 23,50 5/6 Ja Ja Ausgabe 2005 Kath. Religion Treffpunkt ru 5/6 Kösel-Verlag 978-3-466-50654-5 16,99 5/6 Ja Ja Neuausgabe

Mehr

Schulverlag plus AG 1

Schulverlag plus AG 1 www.na-tech.ch 25.3.17 Schulverlag plus AG 1 Natur und Technik Lehrmittel NaTech 1-6 1.& 2. Zyklus Swise, Innovationstag Brugg, 25. März 2017 Schulverlag plus Lernerfolg im Fokus Das Lehrmittelprojekt

Mehr

Schuljahr: 2016/17 Klasse: (16/17) Ev. /kath. /Ethik

Schuljahr: 2016/17 Klasse: (16/17) Ev. /kath. /Ethik Bücherliste Jahrgangsstufe 5 Name: Schuljahr: 2016/17 Klasse: (16/17) Ev. /kath. /Ethik Folgende Bücher können Sie ausleihen bzw. sind selber anzuschaffen. Bitte markieren Sie hinter jedem Buch die entsprechende

Mehr

FAQ zur Sonderpädagogik

FAQ zur Sonderpädagogik Kanton St.Gallen Bildungsdepartement Amt für Volksschule FAQ zur Sonderpädagogik 1. Lehrplan Volksschule und Beurteilung Bleibt mit dem neuen Lehrplan der Begriff «Individuelles Lernziel (ILZ)» bestehen?

Mehr

Das mathbu.ch geht einen Schritt weiter

Das mathbu.ch geht einen Schritt weiter Das mathbu.ch geht einen Schritt weiter Informationen zur Weiterentwicklung des Lehrwerks für Arithmetik, Algebra, Geometrie und Sachrechnen für die Sekundarstufe I Das «mathbu.ch» ist im Jahr 2002 erschienen.

Mehr

Kinder begegnen Mathematik Mathematik 1 6, Primarstufe

Kinder begegnen Mathematik Mathematik 1 6, Primarstufe Kinder begegnen Mathematik Mathematik 1 6, Primarstufe Vergleichende Informationsveranstaltung 15. Februar 2017, Thurgauerhof, Weinfelden Agenda Allgemeiner Teil 1 Was bietet die Lehrmittelreihe «Mathematik»?

Mehr

Wir informieren Sie gerne über das Lehrmittelsortiment im Schuljahr 2017/18 und die aktuelle Ausgangslage der Lehrmittelsituation.

Wir informieren Sie gerne über das Lehrmittelsortiment im Schuljahr 2017/18 und die aktuelle Ausgangslage der Lehrmittelsituation. Kanton St.Gallen Bildungsdepartement Amt für Volksschule Lehrmittelverantwortliche der Volksschule Kanton St.Gallen Stefan Wehrle Pädagogischer Mitarbeiter Amt für Volksschule Davidstrasse 31 9001 St.Gallen

Mehr

Kanton Zürich Bildungsdirektion Volksschulamt Zürcher Lehrplan 21. Informationsveranstaltung für Privatschulen, 9. Januar 2018

Kanton Zürich Bildungsdirektion Volksschulamt Zürcher Lehrplan 21. Informationsveranstaltung für Privatschulen, 9. Januar 2018 Kanton Zürich Bildungsdirektion Volksschulamt Zürcher Lehrplan 21 Informationsveranstaltung für Privatschulen, 9. Januar 2018 Folie 2 Programm 1. Privatschulen im Kanton Zürich 2. Zürcher Lehrplan 21 3.

Mehr

Ausführungsbestimmungen über die Stundentafel für die Volksschule

Ausführungsbestimmungen über die Stundentafel für die Volksschule Ausführungsbestimmungen über die Stundentafel für die Volksschule vom. September 205 (Stand. August 20 42.2 Der Regierungsrat des Kantons Obwalden, gestützt auf Artikel 9 und Art. 2 Absatz 3 Buchstabe

Mehr

Fach Titel Bestell-Nr. Verlag. kath. Religion Religion - vernetzt 50702 Kösel ev. Religion

Fach Titel Bestell-Nr. Verlag. kath. Religion Religion - vernetzt 50702 Kösel ev. Religion Außerdem möchten wir Sie gerne bereits heute zu der am Freitag, 18. September 2015, um 16.00 Uhr in der Schule stattfindenden Willkommensparty für die Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klassen und

Mehr

Kurzinformation für Eltern

Kurzinformation für Eltern Kanton Zürich Bildungsdirektion Volksschulamt Der Lehrplan 21 für den Kanton Zürich Stand: September 2015 Kurzinformation für Eltern Folie 2 / Stand Sept. 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Der Lehrplan 21 für

Mehr

Titel ISBN Verlag Erschj. Klasse Fach Bemerkung

Titel ISBN Verlag Erschj. Klasse Fach Bemerkung Titel ISBN Verlag Erschj. Klasse Fach Bemerkung Überall und nirgendwo Lesebuch für die Mittelstufe 3-8181-0360-7 Dürr + Kessler (Wolf) 2000 5 Deutsch Übertrag. abgeschlos. Durchblick 5 3-14-114141-X Westermann

Mehr

Konsultation zum Lehrplan 21 im Kanton Aargau

Konsultation zum Lehrplan 21 im Kanton Aargau Konsultation zum Lehrplan 21 im Kanton Aargau Fragebogen 28. Juni bis 30. September 2013 Im Folgenden finden Sie Fragen zum Entwurf des Lehrplans 21. Wir bitten Sie, bei der Beantwortung der Fragen jeweils

Mehr

Schulbuchliste der Clemens-Brentano-/ Overberg Realschule plus mit Englisch als erster Fremdsprache Schuljahr 2014/ 2015 Klasse 5

Schulbuchliste der Clemens-Brentano-/ Overberg Realschule plus mit Englisch als erster Fremdsprache Schuljahr 2014/ 2015 Klasse 5 Fach Titel Auflage Bd. Verlag Bestell-Nr. Preis Deutsch Doppel-Klick, differenzierende Ausgabe 1.2009 5 Cornelsen 61178-4 21,50 Arbeitsheft Basis Cornelsen 61197-5 8,70 selbst kaufen!* Duden Rechtschreibung,

Mehr

Fach Titel Bestell-Nr. Verlag. kath. Religion Leben gestalten Klett ev. Religion. Green Line - Bayerm Klett

Fach Titel Bestell-Nr. Verlag. kath. Religion Leben gestalten Klett ev. Religion. Green Line - Bayerm Klett Außerdem möchten wir Sie gerne bereits heute zu der am Freitag, 15. September 2017, um 16.00 Uhr in der Schule stattfindenden WILLKOMMENSPARTY für die Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klassen und

Mehr

Fach Titel Bestell-Nr. Verlag. kath. Religion Religion - vernetzt Kösel

Fach Titel Bestell-Nr. Verlag. kath. Religion Religion - vernetzt Kösel dieser Liste sind die Bücher zu entnehmen, die Ihre Kinder im nächsten Schuljahr brauchen werden. Bitte bestellen Sie rechtzeitig, damit von Anfang an alle Materialien verfügbar sind. Sie können aber auch

Mehr

zum Bildungsratsbeschluss Einführung des Lehrplans 21 im Kanton Zürich. Vorbereitung der Vernehmlassung im Frühling 2016

zum Bildungsratsbeschluss Einführung des Lehrplans 21 im Kanton Zürich. Vorbereitung der Vernehmlassung im Frühling 2016 Kanton Zürich Bildungsdirektion 14. November 2015 Anhang zum Bildungsratsbeschluss Einführung des Lehrplans 21 im Kanton Zürich. Vorbereitung der Vernehmlassung im Frühling 2016 Im Folgenden sind zusätzliche

Mehr

Informationen zum Lehrplan Volksschule Thurgau

Informationen zum Lehrplan Volksschule Thurgau Informationen zum Lehrplan Volksschule Thurgau Liebe Eltern Der neue Lehrplan für die Volksschule ist im Thurgau per Volksabstimmung vom 27.11.2016 angenommen worden und somit definitiv der Überführung

Mehr

Vom Lehrplan 21 zu den Aufgaben im Sprachenunterricht. Marlies Keller, PH Zürich ZLV Fachtagung 5. Juni 2013

Vom Lehrplan 21 zu den Aufgaben im Sprachenunterricht. Marlies Keller, PH Zürich ZLV Fachtagung 5. Juni 2013 Vom Lehrplan 21 zu den Aufgaben im Sprachenunterricht Marlies Keller, PH Zürich ZLV Fachtagung 5. Juni 2013 Programm Lernzielorientierung Kompetenzorientierung im Lehrplan 21 Was ist neu? Lehrplan 21:

Mehr

Einführung für Lehrpersonen

Einführung für Lehrpersonen LEHRPLAN 21 Einführung für Lehrpersonen Oensingen, 14. Januar 2016 Fraktion LSO Primarstufe D-EDK Lehrplan 21 Einführungsplanung für SL und Lehrpersonen Umsetzung der Lektionentafel Fragen VOLKSSCHULAMT

Mehr

Gymnasium Goetheschule Hannover. Schulbücher 2011/12. Jahrgang 5

Gymnasium Goetheschule Hannover. Schulbücher 2011/12. Jahrgang 5 Jahrgang 5 Deutsch deutsch.ideen 5, Schroedel, Best. Nr. 42035 25,95 Deutsch Arbeitsheft 5, deutsch.ideen SI, Schroedel, Best.Nr.42041 Englisch English G 21 Band A 1, Cornelsen, ISBN 978-3-06-031304-4

Mehr

Abschluss SWiSE-Schulen Exemplarische Produkte. Informationen für Lehrpersonen und Schulleitungen. Liebe Kollegin, lieber Kollege

Abschluss SWiSE-Schulen Exemplarische Produkte. Informationen für Lehrpersonen und Schulleitungen. Liebe Kollegin, lieber Kollege Abschluss SWiSE-Schulen Exemplarische Produkte Informationen für Lehrpersonen und Schulleitungen Liebe Kollegin, lieber Kollege Das letzte Semester von SWiSE-Schulen ist gestartet. Um eure wertvolle Arbeit

Mehr

Deutsch (Integr. Lehrwerke) Cornelsen Deutschbuch Gymnasium 5 / Rhld. Pfalz Nein ,25 GF

Deutsch (Integr. Lehrwerke) Cornelsen Deutschbuch Gymnasium 5 / Rhld. Pfalz Nein ,25 GF Jahrgangsstufe: 5 bereits vorhanden Jahrgangs stufe ISBN Preis Deutsch (Integr. Lehrwerke) Cornelsen Deutschbuch Gymnasium 5 / Rhld. Pfalz Nein 5 978 3 06 062402 7 25,25 GF Deutsch (Integr. Lehrwerke)

Mehr

Tagung Lehrplan 21. Kompetenzorientierung in WAH 3. Zyklus

Tagung Lehrplan 21. Kompetenzorientierung in WAH 3. Zyklus Tagung Lehrplan 21 Kompetenzorientierung in WAH 3. Zyklus 12.09.2015 Corinne Senn PH FHNW Claudia Wespi PH Luzern Fragestellungen Wie wird Kompetenzorientierung und -förderung in WAH sichtbar? Was ist

Mehr

21. Volksschule. Freigabe des Französischlehrmittels «dis donc!» für die 5. und 6. Primarklasse

21. Volksschule. Freigabe des Französischlehrmittels «dis donc!» für die 5. und 6. Primarklasse Kanton Zürich Bildungsdirektion Beschluss des Bildungsrates vom 24. Oktober 2016 21. Volksschule. Freigabe des Französischlehrmittels «dis donc!» für die 5. und 6. Primarklasse I. Ausgangslage Im Auftrag

Mehr

Bücherliste 5. Klasse

Bücherliste 5. Klasse 5. Klasse Fach Verlag Titel ISBN-Nr. ER 1 Ausleihe 2 Ev. Religion Diesterweg Das Kursbuch Religion (5/6) 978-3-425-07805-2 23,95 E / Dt. Bibelgesellschaft Lutherbibel (Altes u. Neues Testament), Taschenausg.

Mehr

DEPARTEMENT BILDUNG, KULTUR UND SPORT. Lehrplan 21. Fricktaler Gemeindeseminar 2016

DEPARTEMENT BILDUNG, KULTUR UND SPORT. Lehrplan 21. Fricktaler Gemeindeseminar 2016 DEPARTEMENT BILDUNG, KULTUR UND SPORT Lehrplan 21 Fricktaler Gemeindeseminar 2016 21. Januar 2016 Inhalt Bedeutung von Lehrplänen Kurzportrait Lehrplan 21 Vergleich mit den heutigen Lehrplänen Einführung

Mehr

Beurteilung Version 21 Gedanken zur Leistungsbeurteilung am Beispiel von Mathematik Sekundarstufe I

Beurteilung Version 21 Gedanken zur Leistungsbeurteilung am Beispiel von Mathematik Sekundarstufe I Beurteilung Version 21 Gedanken zur Leistungsbeurteilung am Beispiel von Mathematik Sekundarstufe I René Schelldorfer, Fachbereichsleiter Mathematik, Pädagogische Hochschule Zürich Ein beidarmig zu umfassender

Mehr

Departement für Erziehung und Kultur Medienkonferenz zur Auswertung Vernehmlassung Lehrplan Volksschule Thurgau

Departement für Erziehung und Kultur Medienkonferenz zur Auswertung Vernehmlassung Lehrplan Volksschule Thurgau Medienkonferenz zur Auswertung Vernehmlassung Lehrplan Volksschule Thurgau Herzlich willkommen - bienvenue! Agenda Begrüssung zur Medienkonferenz grrüssung Ergebnisse der Vernehmlassung zum Lehrplan Volksschule

Mehr

Parkettierungen herstellen und erforschen

Parkettierungen herstellen und erforschen Parkettierungen herstellen und erforschen Mögliche Zugänge zum Thema Bezüge zum Lehrplan Eigene Erkundungen zum Thema Pause Austausch über die Erkundungen Einbettung der Vorschläge in den Unterricht Begriffsbestimmung

Mehr

Verbindliche Liste der angewandten Schulbücher im Schuljahr 2014/15 Schulbücher & Verkaufsmaterialien Klasse 5-12

Verbindliche Liste der angewandten Schulbücher im Schuljahr 2014/15 Schulbücher & Verkaufsmaterialien Klasse 5-12 DEUTSCHER SCHULVEREIN NAIROBI GERMAN SCHOOL SOCIETY P.O.Box 978, 00621 Nairobi, Kenya Verbindliche Liste der angewandten Schulbücher im Schuljahr 2014/15 Schulbücher & Verkaufsmaterialien Klasse 5-12 Klasse

Mehr

Herzlich Willkommen Lehrplan Volksschule

Herzlich Willkommen Lehrplan Volksschule Herzlich Willkommen Lehrplan Volksschule Inhalt des Abends 1. Was ist ein Lehrplan und warum braucht es einen neuen? 2. Was ist neu am Lehrplan Volksschule? 3. Was ändert sich für unsere Kinder oder für

Mehr

Schulbuchliste der Clemens-Brentano-/ Overberg Realschule plus mit Englisch als erster Fremdsprache. Schuljahr 2012/ 2013 Klasse 5

Schulbuchliste der Clemens-Brentano-/ Overberg Realschule plus mit Englisch als erster Fremdsprache. Schuljahr 2012/ 2013 Klasse 5 Schulbuchliste der Clemens-Brentano-/ Overberg Realschule plus mit Englisch als erster Fremdsprache Schuljahr 2012/ 2013 Klasse 5 Fach Titel Auflage Bd. Verlag Bestell-Nr. Preis Deutsch Doppel-Klick, differenzierende

Mehr

Gut vorbereitet in die Zukunft

Gut vorbereitet in die Zukunft Kanton Zürich Bildungsdirektion Volksschulamt Gut vorbereitet in die Zukunft Der Lehrplan 21 im Kanton Zürich 6 Gut vorbereitet in die Zukunft Informationen für Eltern Der Zürcher Lehrplan 21 bildet aktuelle

Mehr

Liste der für die entgeltliche Ausleihe vorgesehenen Lernmittel

Liste der für die entgeltliche Ausleihe vorgesehenen Lernmittel Jahrgang 5 Schuljahr 2014/15 Leihvertrag unterschrieben in der Schule abgegeben wurde und die Leihgebühr auf dem Konto der Oberschule eingegangen ist. Bei Ermäßigungen der Leihgebühr und bei Befreiung

Mehr

perative Gesatschue Stuhr rdeich

perative Gesatschue Stuhr rdeich Schuljahr 2015/2016 Schulform / Klasse: GY 5 Praxis Sprache & Literatur 5 westermann 120825 978-3-14-120825-2 27,95 Lambacher Schweizer 5 klett 733501 978-3-12-733501-9 24,25 Green Line 1 klett 547121

Mehr

Klärung der Lehrmittelsituation im Hinblick auf die Einführung des Lehrplans 21

Klärung der Lehrmittelsituation im Hinblick auf die Einführung des Lehrplans 21 Basel, 4.1.17 Klärung der situation im Hinblick auf die Einführung des Lehrplans 21 Beilage zur Einführungsplanung Kanton Basel-Stadt (wird regelmässig aktualisiert) 1. Ausgangslage Kompetenzorientierte

Mehr

Folgerungen für Lehr- und Lernmittel

Folgerungen für Lehr- und Lernmittel Folgerungen für Lehr- und Lernmittel aus den Leitlinien für den Unterricht in Naturwissenschaften und Technik auf der Volksschulstufe Bildungsdirektion Kanton Zürich Walcheplatz 2, Postfach 8090 Zürich

Mehr

Bericht und Empfehlung Lehrmittelbeurteilung Mathematik Sekundarstufe I

Bericht und Empfehlung Lehrmittelbeurteilung Mathematik Sekundarstufe I Bericht und Empfehlung Lehrmittelbeurteilung Mathematik Sekundarstufe I Mathbuch 1 Sekundarstufe I (Klett Verlag & Schulverlag plus AG) & Mathematik 1 Sekundarstufe I (Lehrmittelverlag Zürich) Inhalt 1

Mehr