Planung + Ausführung. Photovoltaik Solar-Dichtungsblech. Eternit (Schweiz) AG. I CH 8867 Niederurnen I CH 1530 Payerne

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Planung + Ausführung. Photovoltaik Solar-Dichtungsblech. Eternit (Schweiz) AG. www.swisspearl.ch I CH 8867 Niederurnen I CH 1530 Payerne"

Transkript

1 Planung + Ausführung Eternit (Schweiz) AG I CH 8867 Niederurnen I CH 1530 Payerne

2 Programm I Zubehör Solar-Dichtungsblech INOX für Dachschiefer Doppeldeckung: für XM mm für XM mm für XS und.xm mm Einfachdeckung: für XL und.xl mm 2

3 Planung I Allgemein Befestigungspunkte vertikal für Dachschiefer Modulgrösse Formate Doppeldeckung Einfachdeckung XM XM XS und XM XL XL Fachweite Anzahl Fache Abstand C Anzahl Fache Abstand C Anzahl Fache Abstand C A B Modul zu Modul A B Modul zu Modul A B Modul zu Modul In der Tabelle wird die Distanz der horizontalen Befestigungslinien mit der Anzahl Fache angegeben. Mit dieser Auslegung ergeben sich zwei horizontale Befestigungslinien pro Module. Die Statik wird über die Anzahl der Solarbefestiger an der Vertikallinie ausgelegt. Somit können je nach Statik bis zu drei horizontale Befestigungslinien pro Modul ergeben. Erfordert die Statik mehr als 2 Solarbefestiger pro m², ist das Kreuzschienensystem anzuwenden (Alle Masse in Millimeter!). 3

4 Planung I Allgemein Befestigungspunkte vertikal für Dachschiefer Beispiel Doppeldeckung XM mm B A B C C Fachweite 240 mm Modulgrösse mm Distanz A - Anzahl Fache 3 Distanz B - Anzahl Fache 3 Distanz C - Modulabstand 100 mm Beispiel mit Doppeldeckung XM mm, Modulgrösse mm, vertikal verlegt 4

5 Ausführung I Montage Montage Solar-Dichtungsblech für Dachschiefer-Doppeldeckung X Definieren der Position der Konterlattung und markieren dieser mittels Schnurschlag auf den Dachschiefern. Die Befestigung in der Konterlattung (min. 45/45 mm) muss den zusätzlichen Belastungen standhalten. Der Dichtigkeit des Unterdaches ist in jedem Fall höchste Priorität zu schenken. Ein örtliches Aufdecken des Daches ist notwendig, um die genaue Position der Konterlatten zu bestimmen. Dichtungsblech einsetzen, wenn nötig Schieferhaken-Schlaufe mit Zange abdrehen. Der Dachschiefer ohne Haken mit zwei Eternit-Nägeln befestigen. Die Platten der darüberliegenden Reihe müssen dadurch ausgebaut werden. 5

6 Ausführung I Montage Montage Solar-Dichtungsblech für Dachschiefer-Einfachdeckung (waagrechte Deckung) X Definieren der Position der Konterlattung und markieren dieser mittels Schnurschlag auf den Dachschiefern. Die Befestigung in der Konterlattung (min. 45/45 mm) muss den zusätzlichen Belastungen standhalten. Der Dichtigkeit des Unterdaches ist in jedem Fall höchste Priorität zu schenken. Ein örtliches Aufdecken des Daches ist notwendig, um die genaue Position der Konterlatten zu bestimmen. Das Dichtungsblech einsetzen 6

7 Ausführung I Montage Montage Solar-Dichtungsblech Dachschiefer und Konterlatten vorbohren Vorbohren Solarbefestiger Dachschiefer Konterlatten min mm mm 11.0 mm 5.5 mm Die Solarbefestiger eindrehen. Das richtige Anzugsmoment der Schrauben wird mit leichter Verpressung der Dichtung erreicht. 7

8 Ausführung I Montage Montage des Trägersystems Trägersystem mit Zusatzplatte KlickTop-Satz auf Solarbefestiger mit Mutter und Unterlagsscheiben sichern. Je nach statischer Auslegung sind Zusatzplatten erforderlich. Diese werden unter den KlickTop-Satz montiert. 8

9 Ausführung I Montage Montage des Trägersystems ~1/4 ~2/4 ~1/4 Modultragprofil Solo-05 oberhalb des Solarbefestiger einspannen, Höhe justieren und Flanschmutter anziehen. Bei der Montage der horizontalen Profile ist darauf zu achten, dass die Module oben und unten ca. 1/4 der Modullänge über die Profile ragen. 9

10 Notizen 10

11 Notizen 11

470-xxx* 420-1xx* 410-xxx* 430-1xx* Tellerkopfschraube Hammerkopfschraube SK-Schraube Sperrzahnmutter *: verschiedene Größen stehen zur Auswahl

470-xxx* 420-1xx* 410-xxx* 430-1xx* Tellerkopfschraube Hammerkopfschraube SK-Schraube Sperrzahnmutter *: verschiedene Größen stehen zur Auswahl Ziegeldächer+mit+Dachhaken+Solarclips++ Allgemeine Hinweise Mit dem Solarclips Dachhaken verbauen sie Ihre PV - Anlage schnell und sicher auf Ziegeldächern. Hier zeigen wir Ihnen die benötigten Werkzeuge

Mehr

Top. Die richtige Schraube für jede Montageart

Top. Die richtige Schraube für jede Montageart Top Die richtige Schraube für jede Montageart Auswahlhilfe: So finden Sie die richtige Schraube Anwendung Toproc-Distanzschraube Toproc-Baby-Distanzschraube Toproc-S-Distanzschraube Holz - Holz Montage

Mehr

Aufständerung,und,Quermontage,mit,Aufständerungswinkel,,

Aufständerung,und,Quermontage,mit,Aufständerungswinkel,, Aufständerung,und,Quermontage,mit,Aufständerungswinkel,, Allgemeine Hinweise Mit den ALUSEN Aufständerungsvarianten verbauen sie Ihre PV - Anlage schnell und sicher auf flachen oder geneigten Dächern und

Mehr

Montageanleitung Schrägdach

Montageanleitung Schrägdach ALUSTAND -Montageanleitung Schrägdach Montageanleitung Schrägdach V.4.100430 1. Schritt: Variante Montage mit Dachhaken (siehe Preisliste) Dachhaken Tellerkopf-Holzschrauben z.b. 8x120mm Flachrundschrauben

Mehr

Dachhaken MSP-PR-RHF. Anwendungen. Technische Daten MSP-PR-RHF. Vorteile. www.hilti.de 0800-888 55 22

Dachhaken MSP-PR-RHF. Anwendungen. Technische Daten MSP-PR-RHF. Vorteile. www.hilti.de 0800-888 55 22 Dachhaken MSP-PR-RHF Dachhaken ohne Höhenverstellung Befestigung gerahmter Photovoltaik Module auf Schrägdächern Hohe Qualität und langjährige Sicherheit durch statisch aufeinander abgestimmte Komponenten

Mehr

Montageanleitung ECKLAFANT Verlängerungsset für 3 und 4 Fahrräder

Montageanleitung ECKLAFANT Verlängerungsset für 3 und 4 Fahrräder Montageanleitung ECKLAFANT Verlängerungsset für 3 und 4 Fahrräder Entnehmen Sie den ECKLAFANT aus der Verpackung und legen den Träger mit der Unterseite nach oben auf einen Tisch oder eine ähnliche Unterlage.

Mehr

eingebauter Zustand THERM + 50 A-V, 56 A-V Verarbeitung Lastangriffspunkt 100 Alufassade 50 mm / 56 mm

eingebauter Zustand THERM + 50 A-V, 56 A-V Verarbeitung Lastangriffspunkt 100 Alufassade 50 mm / 56 mm Alufassade mm / mm THERM + A-V, A-V Lastangriffspunkt Einbau Sonnenschutzbefestigung bei Press- und Deckleiste geklipst 75 25 eingebauter Zustand F V 40 Ø9 Ø14,5 Set 1700 F H min. 90 mm Ø9 Ø19,5 Set 1700

Mehr

Conergy SolarSimplex. Montageanleitung

Conergy SolarSimplex. Montageanleitung Conergy SolarSimplex Montageanleitung 1. MONTAGEVORBEREITUNG Vielen Dank, dass Sie sich für Conergy SolarSimplex, das universelle System für die Installation von PV-Modulen auf Flachdächern, entschieden

Mehr

Montageanleitung. Unterkonstruktion. AZUR Solar GmbH Im Alpenblick 30/1 D Wangen-Primisweiler

Montageanleitung. Unterkonstruktion. AZUR Solar GmbH Im Alpenblick 30/1 D Wangen-Primisweiler Montageanleitung Unterkonstruktion AZUR Solar GmbH Im Alpenblick 30/1 D-88239 Wangen-Primisweiler E mail: info@azur-solar.com Web: www.azur-solar.com Tel. 07528 9208 0 Fax 07528 9208 29 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

Montageanleitung. energy for a better world

Montageanleitung. energy for a better world energy for a better world Montageanleitung tri-stand aufdach-montagesystem für Schräg-, Flachdächer und Fassaden wahlweise als Einlege- oder Klemmsystem Farbauswahl natur oder schwarz Wind- und Schneelasten

Mehr

Montageanweisung / Montagebeschreibung

Montageanweisung / Montagebeschreibung Geltungsbereich Diese Montageanweisung betrifft die Befestigung in der Leibung mit dem Befestigungssystem EJOT Rahmenanker RA 7,5 x L. Das Befestigungssystem ist geprüft nach ETBRichtlinie Bauteile, die

Mehr

Planung + Ausführung Swisspearl DACHSCHIEFER

Planung + Ausführung Swisspearl DACHSCHIEFER Planung + Ausführung Eternit (Schweiz) AG I CH-8867 Niederurnen I CH-50 Payerne I www.swisspearl.ch Rev..05/web Inhaltsverzeichnis Hinweise, Allgemeines Programm Planung Ausführung Formate, Zubehör Allgemein

Mehr

Montage - Bedienung. Plisseeanlagen mit Griffbedienung / Schnurbedienung IP-01 IP-03 IP-04 IP-02. Verehrte Kundin, verehrter Kunde,

Montage - Bedienung. Plisseeanlagen mit Griffbedienung / Schnurbedienung IP-01 IP-03 IP-04 IP-02. Verehrte Kundin, verehrter Kunde, Montage - Bedienung INTERNET PLISSEE Plisseeanlagen mit Griffbedienung / Schnurbedienung IP-01 IP-03 IP-04 IP-02 Verehrte Kundin, verehrter Kunde, dieses maßgerechte Plissee wurde speziell für Ihre Bedürfnisse

Mehr

Montageanleitung Steigschutzsystem. Für FABA -Steigschutzschiene und Leitern

Montageanleitung Steigschutzsystem. Für FABA -Steigschutzschiene und Leitern Für FABA -Steigschutzschiene und Leitern Das ist entsprechend EN 353-1 (2002) und Zusatzkriterien gemäß CNB/P/11.073 vom 13.10.2010 ausgeführt. Die FABA - Steigschutzleitern entsprechen auch der DIN 18799-2

Mehr

SCHATZER Dachtechnik GmbH

SCHATZER Dachtechnik GmbH Brixen den 22.03.2016 MONTAGE- UND TECHNISCHE INFORMATION ZU DEN SA-PV-KLEMMEN ZERTIFIZIERT FÜR DIE BEFESTIGUNG VON PHOTOVOLTAIKANLAGEN AUF DOPPELSTEHFALZDÄCHER Hauptmerkmale des Produkts: Falzklemmen

Mehr

Montageanleitung Bramac Solarbügel

Montageanleitung Bramac Solarbügel Montageanleitung Bramac Solarbügel Lieferumfang 1 Karton 2 Bramac Solarbügel 4 Hecoschrauben 8x160T40 4 Hartfaser-Holzplatten 150x80x5mm 2 Sechskantschrauben M8 2 Sechskantschrauben M8 2 Sperrzahnmuttern

Mehr

DIE PLANUNG VON MID-RANGE- PROJEKTEN FÜR STRUKTUREN FÜR PHOTOVOLTAISCHE MODULE

DIE PLANUNG VON MID-RANGE- PROJEKTEN FÜR STRUKTUREN FÜR PHOTOVOLTAISCHE MODULE Hergestellt aus Aluminium und Edelstahl Leistungserklärung und CEKennzeichnung Für kleine Installationen Anwendung Permanenter Selbstkonfiguration Stock, reduzierte der Strukturen Lieferfrist DIE PLANUNG

Mehr

GIPSKARTONDÜBEL SPIRAL GDK

GIPSKARTONDÜBEL SPIRAL GDK 350 PROJECT 350 GDK 32 10x Art. 068 700 231 GDK 32 10x 6 kg/ Art. 068 700 231 6 kg/ GIPSKARTONDÜBEL SPIRAL GDK Kein Vorbohren Kein spezielles Setzwerkzeug erforderlich GDK 32 + : Gleicher Bit für nund

Mehr

STERNBURG BINGO STERNBURG BINGO UND SO FUNKTIONIERT S: MITMACHEN UND TOLLE PREISE GEWINNEN! RAUM FÜR EIGENE BEMERKUNGEN, GRÜSSE ETC.

STERNBURG BINGO STERNBURG BINGO UND SO FUNKTIONIERT S: MITMACHEN UND TOLLE PREISE GEWINNEN! RAUM FÜR EIGENE BEMERKUNGEN, GRÜSSE ETC. 85 61 19 27 78 52 90 45 03 39 54 88 89 76 21 69 15 94 22 10 24 18 62 79 53 Aufschrift befindet sich eine neue -Zahl. Wenn Sie eine -Zahl aus dem obigen Sobald Sie eine Reihe von 5 - -Zahlen horizontal,

Mehr

THERM + 50 H-V. Verarbeitung. Holzfassade 50 mm Horizontalschnitt Holzfassade Ausführungsbeispiele F Stand 07/07. Z.-Nr.

THERM + 50 H-V. Verarbeitung. Holzfassade 50 mm Horizontalschnitt Holzfassade Ausführungsbeispiele F Stand 07/07. Z.-Nr. THERM + 50 H-V Holzfassade 50 mm Horizontalschnitt Holzfassade Ausführungsbeispiele Z.-Nr.: VHV-0050 F.12-01 THERM + 50 H-V Holzfassade 50 mm Vertikalschnitt Holzfassade Ausführungsbeispiele F.12-02 Z.-Nr.:

Mehr

ConSole. Flachdach-Wannensystem. die Lösung für flachdächer

ConSole. Flachdach-Wannensystem. die Lösung für flachdächer Flachdach-Wannensystem die Lösung für flachdächer Dürfen Sie auf Ihr Flachdach nur eine geringe zusätzliche Dachlast aufbringen, dann sind n meist die beste Lösung. Die aus 100% chlorfreiem, recyceltem

Mehr

Einbau von VELUX Fenstern in ein Unterdach mit Unterdeckplatten (z.b. Pavatex)

Einbau von VELUX Fenstern in ein Unterdach mit Unterdeckplatten (z.b. Pavatex) Diese Beschreibung wurde in Zusammenarbeit mit der Firma PAVATEX GmbH erarbeitet. Produktbeschreibung, Produktaufbau Detailzeichnung Einbaudetails Besonderheiten beim Einbau Produktbeschreibung, Produktaufbau

Mehr

Wartung. Öffnen des Gehäusdeckels mit 10er Schlüssel

Wartung. Öffnen des Gehäusdeckels mit 10er Schlüssel Wartung Warten Sie Ihr puls-air Gerät alle 1000 Betriebsstunden oder falls es Schwierigkeiten beim Starten gibt, d.h. Ihr Gerät stottert beim Kaltstart und springt schwer an. Benötigtes Werkzeug: 10er

Mehr

/2004 DE/CH/AT

/2004 DE/CH/AT 6303 0751 03/004 DE/CH/AT Für das Fachhandwerk Montageanleitung Montagesatz für Wellplatten-Eindeckung Überdachmontage Bitte vor Montage sorgfältig lesen Vorwort Zu dieser Anweisung Die vorliegende Montageanleitung

Mehr

Universaladapter für Digitalkameras Best.-Nr. 201.0710

Universaladapter für Digitalkameras Best.-Nr. 201.0710 Universaladapter für Digitalkameras Best.-Nr. 201.0710 Verwendung Der Adapter eignet sich zur Montage von digitalen Kompakt-Kameras vor Okularen von Mikroskopen, Stereolupen oder Fernrohren. Hiermit lassen

Mehr

Montageanleitung. solar-pac Flachdach Plug & Play

Montageanleitung. solar-pac Flachdach Plug & Play Montageanleitung solar-pac Flachdach Plug & Play Inhalt 1 Sicherheitshinweise... 3 2 Aufstellen der Kunststoffwannen... 4 3 Ballastieren der Kunststoffwannen... 5 4 Montage des solar-pac Flachdach... 6

Mehr

Aufgabe bitumig Schicht Firma Produktebezeichnung Bemerkungen. 1. Lage Selbstklebebahn SOPREMA, Sopralen Flam Stick 30

Aufgabe bitumig Schicht Firma Produktebezeichnung Bemerkungen. 1. Lage Selbstklebebahn SOPREMA, Sopralen Flam Stick 30 Aufgabenbeschrieb Einzelwettkampf Abdichten (4 Teilnehmer) Aufgabe bitumig Dampfbremse Soprema Bitumenbahnen SOPREMA, Sopravap EVA 35 flam Vollflächig aufgeschweisst Dicke 3.5 mm Wärmedämmung Soprema Polyurethanhartschaumplatte

Mehr

EJOT Solarbefestiger. Montageanleitung

EJOT Solarbefestiger. Montageanleitung EJOT Solarbefestiger Montageanleitung Der Solarbefestiger Gewindestift DIN 913 M10 x Lg A2 mit Innensechskantantrieb SW5 Sicherungsmutter DIN 985 M10 U-Scheibe M10 Sechskantmutter M10 Dichtscheibe E16/8

Mehr

BRAAS MODULSTÜTZE. Verlegeanleitung, Stand: Februar 2015

BRAAS MODULSTÜTZE. Verlegeanleitung, Stand: Februar 2015 BRAAS MODULSTÜTZE. Verlegeanleitung, Stand: Februar 2015 Part of BRAAS MONIER BUILDING GROUP Modulstütze Varianten der Unterkonstruktion Auf bestehenden Traglatten und Zusatzlatte Modulstützenbügel Modellabhängige

Mehr

Einbauanweisung Seite 3. Weintemperierschrank WTE 2053

Einbauanweisung Seite 3. Weintemperierschrank WTE 2053 Einbauanweisung Seite 3 Weintemperierschrank 7084 175-00 WTE 2053 Lieferumfang A Türgriff D Befestigungswinkel (zur Befestigung des Geräts im Möbelkorpus) B Abdeckprofil (deckt den Spalt zwischen Oberseite

Mehr

Montageanleitung. solar-pac 190 Plug & Play Schrägdach

Montageanleitung. solar-pac 190 Plug & Play Schrägdach Montageanleitung solar-pac 190 Plug & Play Schrägdach Inhalt 1 Sicherheitshinweise... 3 2 Allgemeine Hinweise zur Dachhakenmontage... 4 3 Montage des solar-pac Schrägdach... 5 3.1 Materialliste für ein

Mehr

Flachdachsystem Windsafe

Flachdachsystem Windsafe Flachdachsystem Windsafe Auflastenoptimierte Baukastensysteme INHALT SEITE 1 Allgemeine Hinweise 2 2 Planung 2 3 Artikelübersicht 3 4 Stützenmontage 6 5 Explosionszeichnung 7 6 Toleranzen 8 1 / 8 1 Allgemeine

Mehr

Montage-/Bedienungsanweisung SUPERBUILD

Montage-/Bedienungsanweisung SUPERBUILD 1. Montage der Rahmenfüße Die Metallfüße auf die Pfosten aufstecken und mit 2 Inbusschrauben M8 x 20 und 2 Muttern festschrauben (Abb.1). Dabei ist zu beachten, dass der Pfosten eine Oberseite und eine

Mehr

ConSole. Installationsanweisung

ConSole. Installationsanweisung onsole Installationsanweisung INFÜHRUNG Produktinformation as onsole Montagesystem ist die ideale Lösung für eine Installation von PV-Modulen auf Flachdächern mit einer achneigung von bis zu 5 ohne achdurchdringung.

Mehr

Bedienanleitung zu Hawle Flanschverbindungen

Bedienanleitung zu Hawle Flanschverbindungen Inhaltsverzeichnis 1 Lagerung, Handhabung und Transport... 3 1.1 Lagerung... 3 1.2 Handhabung... 3 1.3 Transport... 3 2 Sicherheits-Hinweise... 3 2.1 Allgemeine Sicherheit-Hinweise... 3 2.2 Spezielle Sicherheits-Hinweise

Mehr

Montageanleitung. solar-pac Flachdach SMA

Montageanleitung. solar-pac Flachdach SMA Montageanleitung solar-pac Flachdach SMA Inhalt 1 Sicherheitshinweise... 3 2 Aufstellen der Kunststoffwannen... 4 3 Ballastieren der Kunststoffwannen... 5 4 Montage des solar-pac Fassade... 6 4.1 Materialliste...

Mehr

DIE ÄSTHETISCHE ALTERNATIVE ZUM KLASSISCHEN SOLARDACH DER SOLARZIEGEL PANOTRON

DIE ÄSTHETISCHE ALTERNATIVE ZUM KLASSISCHEN SOLARDACH DER SOLARZIEGEL PANOTRON DIE ÄSTHETISCHE ALTERNATIVE ZUM KLASSISCHEN SOLARDACH DER SOLARZIEGEL PANOTRON «Der Solarziegel ist eine sinnvolle Energielösung, die Platz auf dem Markt hat.» Walter Bosshard, Dachdecker «Eine echte Alternative

Mehr

Montagerichtlinien für energeto Kunststoff - Fenster

Montagerichtlinien für energeto Kunststoff - Fenster Montagerichtlinien für energeto Kunststoff - Fenster Die nachfolgenden wichtigsten allgemeinen und speziellen Montagehinweise sind unbedingt zu den sonst üblichen Montagehinweisen für Kunststoff-Fenster

Mehr

Montageanleitung Hinweise zur einfachen Cubit Montage. Cubit Modulares Regal System

Montageanleitung Hinweise zur einfachen Cubit Montage. Cubit Modulares Regal System Montageanleitung Hinweise zur einfachen Cubit Montage Cubit Modulares Regal System Montageanleitung Danke, dass Sie sich für Cubit entschieden haben. CuBIT wünscht ihnen viel SpaSS beim Verwirklichen ihrer

Mehr

VKF Prüfbestimmung Nr. 07 FASERZEMENT SCHWEIZERISCHES HAGELREGISTER HSR. 01.06.2014 / 07-14de Version 1.03

VKF Prüfbestimmung Nr. 07 FASERZEMENT SCHWEIZERISCHES HAGELREGISTER HSR. 01.06.2014 / 07-14de Version 1.03 Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen Association des établissements cantonaux d assurance incendie SCHWEIZERISCHES HAGELREGISTER HSR VKF Prüfbestimmung Nr. 07 FASERZEMENT 01.06.2014 / 07-14de Version

Mehr

Strebe 45 T-Proil. Spannkralle 2/49. Montagesystem 45. Tel. +41 (0) Fax +41 (0) /01

Strebe 45 T-Proil. Spannkralle 2/49. Montagesystem 45. Tel. +41 (0) Fax +41 (0) /01 Strebe 45 T-Proil Einsatzgebiet: Zur Erhöhung der Tragkraft von Material: Stahl Konsolen und Wandauslegern Materialtyp: S235JR Oberläche: galvanisch verzinkt Strebe 45 T-Proil Bezeichnung Gewicht VPE Artikel-Nr.

Mehr

Montageanleitung Giardino-Alto und Giardino-Basso

Montageanleitung Giardino-Alto und Giardino-Basso Basel, 2.2.2008/ Vi,sg Montageanleitung Giardino-Alto und Giardino-Basso Der Giardino-Alto und Giardino-Basso kann auch von Nicht-Fachleuten mit handelsüblichem Werkzeug, Bohrmaschine und Wasserwaage montiert

Mehr

IV. Präzisions-Stahlwellen

IV. Präzisions-Stahlwellen IV. Präzisions-Stahlwellen Unsere Wellen bestehen aus gewalztem Edelstahl, der induktiv gehärtet und spitzenlos auf ISO Qualität h6 (üblicherweise) geschliffen wird. Wir garantieren seit Jahren gleichbleibende

Mehr

Montageanleitung VariNeo UP

Montageanleitung VariNeo UP 1. Wichtig für die Installation von VariNeo UP Seite 1 / 12 Inhaltsverzeichnis 1. Wichtig für die Installation von VariNeo UP Seite 1-2 2. Installation Seite 2-9 3. Nachstellen Seite 10-12 VariNeo UP für:

Mehr

Montagesysteme Montageanleitung Flachdach Delta Wing

Montagesysteme Montageanleitung Flachdach Delta Wing Regenerative Energie- und Montagesysteme GmbH Montagesysteme Montageanleitung Flachdach Delta Wing Inhaltsverzeichnis/Sicherheitshinweise/Werkzeuge Sehr geehrter Kunde, wir freuen uns, daß Sie sich für

Mehr

LaQ07 Laminat Montageanleitung

LaQ07 Laminat Montageanleitung LaQ07 Laminat Montageanleitung Mittelklemme Distanzhalter Endklemme Unterlegblech Modultragprofil Benötigtes Werkzeug Schrauber mit Biteinsatz Bit Sechskant SW6 Gabel-/Maulschlüssel SW15 Entsprechendes

Mehr

Photovoltaik- Montagesysteme

Photovoltaik- Montagesysteme Stand 08.2014 Photovoltaik- Montagesysteme Lieferprogramm 2014 Basic 40 Schrägdachsystem Basic 20 Trapezdachsystem FDS Flachdachsysteme Als Hersteller für Aluminiumprofile wissen wir aus Erfahrung worauf

Mehr

SOLAR ENERGY MADE BRIGHTER. Handbuch BBALGK/SKR. www.sonnenkraft.com

SOLAR ENERGY MADE BRIGHTER. Handbuch BBALGK/SKR. www.sonnenkraft.com D Handbuch BBALGK/SKR www.sonnenkraft.com Betonballast BBALGK/SKR Hinweise zu Planung und Montage Stand 20.04.2011 Inhaltsverzeichnis Einleitung und allgemeine Hinweise 2 Statik 3 Auflagereaktionen und

Mehr

HYDRONIC D 5 W S in Grand Cherokee Limited 2,7 CRD Baujahr 2002 / mit Klimaanlage 2,7 l Hubraum / 120 kw/ Automatikgetriebe

HYDRONIC D 5 W S in Grand Cherokee Limited 2,7 CRD Baujahr 2002 / mit Klimaanlage 2,7 l Hubraum / 120 kw/ Automatikgetriebe Einbauvorschlag Eberspächer J. Eberspächer GmbH & Co. KG Eberspächerstr. 24 D - 73730 Esslingen Service-Hotline 0800 1234 300 Telefax 01805 26 26 24 www.eberspaecher.com HYDRONIC D 5 W S in Grand Cherokee

Mehr

Gipskartondübel Spiral

Gipskartondübel Spiral Gipskartondübel Spiral Ohne Vorbohren: In einlagigen n Kein Aufplatzen der Oberfläche durch spezielle Gewindegeometrie In n hohe Haltwerte bis zu 8 Kg je Befestigungspunkt PZ2 Antrieb für einfache Montage

Mehr

Zugvorrichtungen PGRT

Zugvorrichtungen PGRT Allgemeine Informationen zu Allgemeine Informationen zu bestehen aus einem oder mehreren Teilen und dient zum Ziehen von Anhängern. Zweck der Zugvorrichtung ist es, die Zugkraft des Fahrzeugs auf den Anhänger

Mehr

Schubladenkommode Hochstapler

Schubladenkommode Hochstapler Schubladenkommode Hochstapler Materialliste 1 Leimholz, Fichte (Platte groß), 18 mm, 1238 x 400 mm, 4 St. 2 Leimholz, Fichte (Platte mittel), 18 mm, 610 x 400 mm, 2 St. 3 Leimholz, Fichte (Platte klein),

Mehr

DACHFENSTER LUMINEX-ALU

DACHFENSTER LUMINEX-ALU DACHFENSTER LUMINEX-ALU Verlegeanleitung, Stand: Dezember 2015 Part of BRAAS MONIER BUILDING GROUP Dachfenster Luminex-ALU EINBAU DRUCKFEDER In geöffneter Stellung die Druckfeder am Fensterflügel und anschließend

Mehr

Montageanleitung. von EI 30-C u. E 30-C Türen mit Holzblockzargen F U N K T I O N S T Ü R E N A U S H O L Z

Montageanleitung. von EI 30-C u. E 30-C Türen mit Holzblockzargen F U N K T I O N S T Ü R E N A U S H O L Z Montageanleitung von EI 30-C u. E 30-C Türen mit Holzblockzargen F U N K T I O N S T Ü R E N A U S H O L Z Montageanleitung von EI 30-C und E 30-C Türen in Holzblockzargen Seite 1 F U N K T I O N S T Ü

Mehr

Solar Komplettset 12V + 24V Mit besonders effizienter MPPT Technologie Montageanleitung

Solar Komplettset 12V + 24V Mit besonders effizienter MPPT Technologie Montageanleitung Solar Komplettset 12V + 24V Mit besonders effizienter MPPT Technologie Montageanleitung Version 1305 Seite 1 Montage der Unterkonstruktion Dieses Set ist in 2 Varianten erhältlich: Stockschraubenmontage

Mehr

SSB 20 & 45 VAKUSOL 18. Aufdach angehoben + Freistellung mit Stockschrauben. (Mindestneigung Kollektor 15 ) Montageanleitung

SSB 20 & 45 VAKUSOL 18. Aufdach angehoben + Freistellung mit Stockschrauben. (Mindestneigung Kollektor 15 ) Montageanleitung Montageanleitung SSB 20 & 45 VAKUSOL 18 (Mindestneigung Kollektor 15 ) Aufdach angehoben + Freistellung mit Stockschrauben (Ideale Befestigung für Welleternit und Schindel Doppeldeckung) (1) Abmessen und

Mehr

Carport Bremen 2 mit Alu-Dach 340 x 760 cm

Carport Bremen 2 mit Alu-Dach 340 x 760 cm 60170501 Carport Bremen 2 mit Alu-Dach 340 x 760 cm Montageanleitung Bevor Sie mit dem Aufbau beginnen lesen Sie sich bitte zuerst die Aufbauanleitung durch. Überprüfen Sie bitte anhand der Stückliste

Mehr

Komaxl - Savonius Vertikalachsen-Windrotoren und Generatoren

Komaxl - Savonius Vertikalachsen-Windrotoren und Generatoren Komaxl - Savonius Vertikalachsen-Windrotoren und Generatoren Die Windrotoren haben in Verbindung mit einem Scheiben- Generator kein magnetisches Rastmoment oder Haltemoment, hierdurch wird ein Anlaufen

Mehr

Montageanleitung. Flexibles Indach-Montagesystem für ästhetische Anlagen

Montageanleitung. Flexibles Indach-Montagesystem für ästhetische Anlagen Montageanleitung Flexibles Indach-Montagesystem für ästhetische Anlagen Inhalt 1 Grundlagen 1.1 System 1.2 Hinweise 1.3 Lasteinwirkung 1.4 Statik 1.5 Auslegungssoftware 1.6 Systemkomponenten 2 Montage

Mehr

Schüco Montagesystem MSE 210 Aufdach Flexibles Montagesystem für eine schnelle Montage

Schüco Montagesystem MSE 210 Aufdach Flexibles Montagesystem für eine schnelle Montage Schüco Montagesystem MSE 210 Aufdach Flexibles Montagesystem für eine schnelle Montage Grüne Technologie für den Blauen Planeten Saubere Energie aus Solar und Fenstern 2 Schüco Montagesystem MSE 210 Aufdach

Mehr

4.1 konstantes Fördervolumen

4.1 konstantes Fördervolumen .1 konstantes Fördervolumen Inhalt PVF100 Bestellschlüssel.1.1 Konstantes Fördervolumen technische Informationen.1.2 Kenngrößen.1.3 Hydraulikflüssigkeiten.1. Viskositätsbereich.1.5 Temperaturbereich.1.6

Mehr

Planung + Ausführung INTEGRAL PLAN

Planung + Ausführung INTEGRAL PLAN Planung + Ausführung Eternit (Schweiz) AG I CH-88 Niederurnen I CH-0 Payerne I www.swisspearl.ch Rev..0/web Inhaltsverzeichnis Hinweise, Allgemeines Programm Planung Ausführung Formate Zubehör Allgemein

Mehr

10.10.2012/N-ERGIE Kraftwerke GmbH/ATP/Mo. Projektbeschreibung Errichtung eines Wärmespeichers in Nürnberg- Sandreuth

10.10.2012/N-ERGIE Kraftwerke GmbH/ATP/Mo. Projektbeschreibung Errichtung eines Wärmespeichers in Nürnberg- Sandreuth 10.10.2012/N-ERGIE Kraftwerke GmbH/ATP/Mo Projektbeschreibung Errichtung eines Wärmespeichers in Nürnberg- Sandreuth Die N-ERGIE Kraftwerke GmbH (N-ERGIE) betreibt an ihrem Standort Nürnberg- Sandreuth

Mehr

VORSICHT! M O N T A G E A N L E I T U N G für Flachdachcarport Typ AE 304 x 510, 125kg

VORSICHT! M O N T A G E A N L E I T U N G für Flachdachcarport Typ AE 304 x 510, 125kg VORSICHT! Lassen Sie die PVC-Dachplatten nicht im Stapel im Regen liegen (Gefahr von Brunnenschwärze) Es besteht die Gefahr, dass Wasser zwischen die Platten läuft und es sich dunkle Flecken bilden (keine

Mehr

Goldbasispreis: 38 / Platinbasispreis: 32 / Palladiumbasispreis: 24 (Preis/g) Wandstärke: 1.3 mm Breite: 3 mm

Goldbasispreis: 38 / Platinbasispreis: 32 / Palladiumbasispreis: 24 (Preis/g) Wandstärke: 1.3 mm Breite: 3 mm Profile 01 49/01130 49/01130 49/01135 49/01135 333 Gold, Gelb 163 178 333 Gold, Gelb 184 200 333 Gold, Weiss 202 221 333 Gold, Weiss 228 250 585 Gold, Gelb 282 311 585 Gold, Gelb 322 356 585 Gold, Weiss

Mehr

SONDERPROFILE & ZUBEHÖR

SONDERPROFILE & ZUBEHÖR PROFILSYSTEM SONDERPROFILE & ZUBEHÖR r öhebuz & el i f or p r ednos SONDERPROFILE & ZUBEHÖR MINITEC PROFILSYSTEM 235 PROFIL 30 X 30 Art.-Nr. 20.1068/0 - lx = 2,133 cm 4 - ly = 2,133 cm 4 - wx = 1,422 cm

Mehr

Dübeltechnik im Tischler-/Schreiner-Handwerk. Lehr- und Lernkomplex Tischler Beispiel: Fenster-Verankerung

Dübeltechnik im Tischler-/Schreiner-Handwerk. Lehr- und Lernkomplex Tischler Beispiel: Fenster-Verankerung Dübeltechnik im Tischler/SchreinerHandwerk Lehr und Lernkomplex Tischler Beispiel: FensterVerankerung 2 06TISCHFachstufeIIFenster.ppt Wir beschränken uns hier auf die durch Schreiner/Tischler wohl am häufigsten

Mehr

Montageanleitung. Flextra Eco-Safe-SR Eco. Übergangskonstruktion von Eco Safe 2.0 auf Super-Rail Eco

Montageanleitung. Flextra Eco-Safe-SR Eco. Übergangskonstruktion von Eco Safe 2.0 auf Super-Rail Eco Montageanleitung Flextra Eco-Safe-SR Eco Übergangskonstruktion von Eco Safe 2.0 auf Super-Rail Eco Gütegemeinschaft Stahlschutzplanken November 2015 Übersicht Der Übergang besteht aus 3 Felder á 4 m Feld

Mehr

Montage-/Bedienungsanweisung SUPERBUILD

Montage-/Bedienungsanweisung SUPERBUILD 1. Montage der Rahmenfüße Abbildung 2 Die Metallfüße auf die Pfosten aufstecken und mit 2 Inbusschrauben M8 x 20 und 2 Muttern festschrauben (Abb.1). Dabei ist zu beachten, dass der Pfosten eine Oberseite

Mehr

MetaSole. Aufdach-Montagesystem für PV-Module auf Trapezblechdächern. From visions to solutions

MetaSole. Aufdach-Montagesystem für PV-Module auf Trapezblechdächern. From visions to solutions MetaSole Aufdach-Montagesystem für PV-Module auf Trapezblechdächern From visions to solutions Einfach, schnell und kostengünstig montieren mit nur 4 Systemkomponenten Systemeinsatz MetaSole ist ein komplettes

Mehr

ECKPROFIL. gerade *8001000001115* Art.Nr : 8001000001210. 60mm ECKPROFIL. gerade *8001000002115* Art.Nr : 8001000002210. 50mm ECKPROFIL.

ECKPROFIL. gerade *8001000001115* Art.Nr : 8001000001210. 60mm ECKPROFIL. gerade *8001000002115* Art.Nr : 8001000002210. 50mm ECKPROFIL. *8001000001110* 8001000001110 130x120 1a M1:4 *8001000001115* 8001000001115 *8001000001210* 8001000001210 85x60 1b M1:3 *8001000001215* 8001000001215 60mm 85mm *8001000002110* 8001000002110 108x100 2a

Mehr

Deckel für Akkuhalterung Ladegerät Typ 13

Deckel für Akkuhalterung Ladegerät Typ 13 INHALTSVERZEICHNIS 1. Lieferumfang 2 2. Vorbereiten des Rahmens 3 3. Einbau des Motors 4 4. Variante 1: Befestigung mit Schelle 5 5. Variante 2: Befestigung mit Montagebügel an Ständerplatte 6 5. Befestigung

Mehr

TECHNIK DIE BEWEGT DREH- UND DK-BESCHLÄGE. Montagehinweise KUNSTSTOFFFENSTER

TECHNIK DIE BEWEGT DREH- UND DK-BESCHLÄGE. Montagehinweise KUNSTSTOFFFENSTER TECHNIK DIE BEWEGT DREH- UND DK-BESCHLÄGE Montagehinweise KUNSTSTOFFFENSTER Hinweis über die MACO-Oberfläche MACO-Beschläge sind galvanisch verzinkt, passiviert und wachsversiegelt. Wir leisten Garantie,

Mehr

Profilschienenführung. Baureihe WE. www.hiwin.de

Profilschienenführung. Baureihe WE. www.hiwin.de Profilschienenführung Baureihe WE www.hiwin.de HIWIN GmbH Brücklesbünd 2 D-77654 Offenburg Telefon +49 (0) 7 81 9 32 78-0 Telefax +49 (0) 7 81 9 32 78-90 info@hiwin.de www.hiwin.de Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

mittig Mit Sockel oder Kreuzfuss und ein- oder doppelseitiger Werbefläche

mittig Mit Sockel oder Kreuzfuss und ein- oder doppelseitiger Werbefläche mittig Mit Sockel oder Kreuzfuss und ein- oder doppelseitiger Werbefläche 50 bis 130 cm Es kann vielseitig eingesetzt, in der praktischen Tragetasche einfach transportiert und rasch und ohne Werkzeuge

Mehr

Futterspender. Stückzahl Maße (mm) Bezeichnung Teile-Nr.

Futterspender. Stückzahl Maße (mm) Bezeichnung Teile-Nr. 110.578 Futterspender Benötigtes Werkzeug+Material Werkstattfeile, Schleifpapier Laubsäge bzw. Dekupiersäge Bohrer ø3/4/5 Schlitz-/ Kreuzschraubendreher Holzleim Kegelsenker Schere oder Bastelmesser Blechschere

Mehr

Fassade I Wärmedämm-Verbundsysteme I Zubehör. Sto-Rotofix plus Verarbeitungsrichtlinie

Fassade I Wärmedämm-Verbundsysteme I Zubehör. Sto-Rotofix plus Verarbeitungsrichtlinie Fassade I Wärmedämm-Verbundsysteme I Zubehör Verarbeitungsrichtlinie Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist darauf hinzuweisen,

Mehr

Kollek&on! 2015/2016!

Kollek&on! 2015/2016! Kollek&on 205/206 mela%wear DasWortmelaistHindiundstehtfürgemeinsam)Handeln.WirlegenbesonderenWert aufpersönlichebeziehungenmitunserenpartnernineuropaundindien. ökologisch%&%fair NichtnurProdukte,dieimEinklangmitderNaturproduziertwerden,sondernauch

Mehr

Verlegeanleitung NIBRA - MS 5 PV Drei-Muldenfalz-Ziegel

Verlegeanleitung NIBRA - MS 5 PV Drei-Muldenfalz-Ziegel Verlegeanleitung NIBRA - MS 5 PV Drei-Muldenfalz-Ziegel STAND: 03/2015 Verlegeart: ausschließlich Reihendeckung! Zur Verlegung der MS 5 PV-Anlage sind die Dachflächen im Vorfeld bei Bedarf auszugleichen.

Mehr

Installationsanweisungen (Für Händler oder Installateur)

Installationsanweisungen (Für Händler oder Installateur) 9701R870HH9001 LOSSNAY Für den Heimgebrauch TYP Installationsanweisungen (Für Händler oder Installateur) Vor der Installation des Lossnay-Lüfters, bitte die vorliegenden Anweisungen durchlesen. Die Installationsarbeiten

Mehr

Montageanleitung Modell Karat 2 1 Eckanschlüsse und Seitentraverse wie auf Bild 1 positionieren 3 Seitentraverse und Eckanschlüsse zusammenfügen wie auf Bild 2, bis das Gestell wie auf Bild 3 montiert

Mehr

TerraGrid Montageanleitung. 1 Allgemeines 2. 2 Einbringen der Bohrfundamente 3. 3 Montage der einzelnen Baugruppen 3.

TerraGrid Montageanleitung. 1 Allgemeines 2. 2 Einbringen der Bohrfundamente 3. 3 Montage der einzelnen Baugruppen 3. TerraGrid Montageanleitung INHALT Seite 1 Allgemeines 2 2 Einbringen der Bohrfundamente 3 3 Montage der einzelnen Baugruppen 3 4 Modulmontage 7 5 Komponentenauflistung 7 6 Drehmomentvorgaben 11 7 Toleranzen

Mehr

Großformatdruck und Werbetechnik

Großformatdruck und Werbetechnik Kreativ-Agentur für Design & Kommunikation Wir geben Ihre Ideen in Form Wände Banner Großformatdruck und Werbetechnik Aufsteller/Stopper A-Ständer - Stabiles Aluminiumsystem mit Antireflexschutzfolie -

Mehr

Dachfenster einbauen in 10 Schritten

Dachfenster einbauen in 10 Schritten Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Mit ein bisschen Geschick bauen Sie Ihr neues Dachfenster in 10 Schritten selbst ein. Bei OBI gibt es eine große Auswahl moderner Oberlichter, Schwing-, Klapp- oder Ausstiegsfenster

Mehr

Wandstärke...cm Preis je lfm... Preis... 25 cm bohren. Bohrlochansatz ca. 20-25 cm über OK Erdreich.

Wandstärke...cm Preis je lfm... Preis... 25 cm bohren. Bohrlochansatz ca. 20-25 cm über OK Erdreich. im Mauerwerk der Aussenwände im Fussbodenniveau des Kellers erstellen. im Mauerwerk der Aussenwände im Kellers oberhalb Erdreich erstellen. 25 cm bohren. Bohrlochansatz ca. 20-25 cm über OK Erdreich. Bohrloch

Mehr

Stützen für Fördersysteme

Stützen für Fördersysteme Stützen für Fördersysteme Inhalt Führungsprofile, Befestigungswinkel und Füße...317 Stützenvarianten...31 Tragprofile...319 Verbindungswinkel - Auswahlmöglichkeiten...320 Verbindungswinkel für Tropfrinnen...320

Mehr

Thunderbird Storm. Thunderbird Storm. Inhaltsverzeichnis

Thunderbird Storm. Thunderbird Storm. Inhaltsverzeichnis Thunderbird Storm Thunderbird Storm Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................... Vorwort - Sicherheit geht vor...................................................

Mehr

Ganz bequem Gemüse anbauen

Ganz bequem Gemüse anbauen HOCHBEET Ganz bequem Gemüse anbauen Ein Hochbeet bietet viel Platz auf kleinstem Raum und lässt sich rückenschonend bearbeiten. Wir zeigen, wie man ein besonders komfortables Beet anlegt. 1. Die Fläche

Mehr

Solar-Luft-Kollektor SW200

Solar-Luft-Kollektor SW200 Solar-Luft-Kollektor SW200 Montageanleitung Rev. 3/2008 Anwendung Vielen Dank, dass Sie sich für den Solar- Luft-Kollektor SW200 entschieden haben. SW200 wird für die Trocknung, Lüftung und Erwärmung Ihres

Mehr

Installationsanweisung

Installationsanweisung Installationsanweisung INTRODUTION EINFÜHRUNG Produktinformation Die VarioSole ist ein universelles, leicht zu montierendes System zur efestigung von gerahmten PV-Modulen auf Schrägdächern mit einer Dachneigung

Mehr

Söll GlideLoc Führungsschienen

Söll GlideLoc Führungsschienen Vertikales Steigschutzsystem Geprüft nach EN 353-1:2002 und CNB/P/11.073 C 1 Söll GlideLoc Führungsschienen Führungsschiene Für senkrechte Verwendung Mit Kupplungsstück Befestigungsabstand: empfohlen 1.400

Mehr

DECKEN SYSTEME [Zusammen verwirklichen wir Ideen.]

DECKEN SYSTEME [Zusammen verwirklichen wir Ideen.] DECKEN SYSTEME [Zusammen verwirklichen wir Ideen.] CI/SfB (35) Xy October 2008 OPTIMA canopy Technisches Datenblatt Optima Canopy Formen BPCS5440WHG1 BPCS5440WHG2 BPCS5440WHG4 Optima Canopy Quadrat Karton

Mehr

Photovoltaik-Systeme. der Eternit (Schweiz) AG

Photovoltaik-Systeme. der Eternit (Schweiz) AG Photovoltaik-Systeme der Eternit (Schweiz) AG Die Kraft der Visionen. Wir bei Eternit (Schweiz) AG sind überzeugt, dass wir mit der heutigen Baukultur unseren Lebensstil und unsere Umwelt nachhaltig beeinflussen

Mehr

KEMA Export - Import GmbH

KEMA Export - Import GmbH Montageanleitung für Trockenzellen. Bevor sie die Zelle zusammenbauen können müssen sie sich für entsprechende Seitenteile, Zuhaltungen entscheiden. Als Seitenteile können Acrylglas, Hart PVC oder andere

Mehr

AluStand - Montagesystem (Mod. dép.)

AluStand - Montagesystem (Mod. dép.) AluStand - Montagesystem (Mod. dép.) Das System zur ästhetisch einwandfreien und effizienten Montage von gerahmten Solarmodulen auf Schrägdächern wie auch an Fassaden www.alustand.ch info@alustand.ch Seite

Mehr

Schraubverbindungen. Kombination von Reibungsverbindung und Klemmverbindung

Schraubverbindungen. Kombination von Reibungsverbindung und Klemmverbindung Allgemeine Informationen zu Schraubverbindungen Schraubverbindungen können als, Klemmverbindungen oder eine Kombination daraus konstruiert werden. Allgemeine Informationen zu Schraubverbindungen Für eine

Mehr

Gebrauchsanweisung Natursteinheizung

Gebrauchsanweisung Natursteinheizung Gebrauchsanweisung Natursteinheizung www.dynatherm-heizfolien.de Inhaltsverzeichnis 1.1 Einleitung................................. 1 1.2 Lieferumfang............................... 2 1.3 Vor der Inbetriebnahme.........................

Mehr

Meerschweinchen-Etagengehege Die Bauanleitung Konzept: Nikolaj Spörl

Meerschweinchen-Etagengehege Die Bauanleitung Konzept: Nikolaj Spörl Meerschweinchen-Etagengehege Die Bauanleitung Konzept: Nikolaj Spörl Fertiges Meerschweinchenetagengehege Das Meerschweinchengehege hat zwei sportliche Rampen und Schutzblenden an der Front und an den

Mehr