GOODevents GOODevents. info GOODevents

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GOODevents GOODevents. info GOODevents"

Transkript

1 The م مءددا Guide info. م مءددا #01 ٠١ ن ى. م مءددا ع

2 !ءددا مق م مق م : فو ة م ىمس Be better, be GOOD! ٠٣ / ٠٣ Planung ٠٤ / ٠٥ Energie & Klima ٠٦ / ٠٧ Location ٠٨ / ٠٩ Mobilität ١٠ / ١١ Catering ١٢ / ١٣ Waste ١٤ / ١٥ Unterkunft ١٦ / ١٧ Dekoration/Merchandising/Geschenke ١٨ / ١٩ Soziale Aspekte ٢٠ / ٢١ Kommunikation ٢٢ / ٢٣ مل وك ف ى 属 مل م 属 م كى 属 م وكى موك ف مىل مى 属 ف ما ر مل ت قء مهىظت مهم ة. م كى 属 م م ىم 属 ملى ا م مءددا ن ى. م مءددا. 属 属 属 ه م م ن ف ى مض م م مىل وك وة م ى ء م ف م م ى م م ىم 属 م مى وك ف وة مل ىن ء. ملف م مو ىش مملة م م كفقلممء م مقص م م ن ىط.ف موش»!موك صط ل : م ة ن ى. م مءددا Dannie Quilitzsch & Käthe Schäfer +٤٩ ٤٠/٤٣٢ ٣٩ ١١٧ : مش DannieQuilitzsch.com +٤٩ ٤٠/٤٣٢ ٣٩ ١١٨ : فء Waterloohain 9 ن ى. م مل ه مو ف Hamburg Website: ن ى. م مءددا. 属 属 属 Wir danken der Druckerei LOKAY, die unser Handbuch fu r unsere Workshops und Vorträge in nachhaltig gedruckter Version zur Verfu gung stellt: lokay.de Mehr und mehr wird den Menschen unserer Zeit bewusst, dass wir die Zukunft unserer ökologischen und sozialen Welt selbst in der Hand haben. Und damit auch die Verantwortung, uns dementsprechend zu verhalten. Veranstaltungen erreichen wie kaum etwas anderes die Herzen vieler Menschen und bieten damit eine tolle Möglichkeit, als gutes Beispiel voranzugehen und das Bewusstsein für diese Themen zu sensibilisieren. Mit dem GOODevent Guide wollen wir es Euch so einfach wie möglich machen, Eure Veranstaltung im ökologischen und sozialen Bereich zu optimieren und damit zu einem GOODevent zu machen. Ob Neueinsteiger oder Profi ganz egal. Auf den folgenden Seiten findet Ihr Ideen und Tipps, wie Ihr kleine und große Schritte selbst umsetzen könnt oder wo Ihr Partner findet, die Euch dabei unterstützen können. Ihr seid herzlich eingeladen, unsere Welt mitzugestalten und ein Teil der führenden und spannenden Bewegung in eine!ءددا مق م مق مق werden: nachhaltigere Zukunft zu ٠ ١ ٠٣ ڤ ن ى. م م ء د د ا ٠ ١ ٠٢ ڤ ن ى. م م ء د د ا

3 اخصخءجذ Je stärker bereits in der Planungsphase einer Veranstaltung wichtige Weichen gestellt werden, desto größer wird die Wirkung sein, die man mit den einzelnen Aspekten erzielt. Indem ein eigenes Mission Statement formuliert, Konzepte für die einzelnen Bereiche erstellt und Prüfpunkte formuliert werden, können auch Dienstleister und andere Partner auf das Thema hingewiesen werden. Die Partner sollten bestenfalls bereits nach vorher festgelegten Kriterien ausgewählt werden, die man auch für sich selber identifiziert. Dazu können oftmals von anderen Veranstaltungen gute Ideen abgeschaut werden. Auch im Kleinen kann für das Thema schon in der Planungsphase sensibilisiert werden. Auch was man selbst im Büro umsetzt, lässt sich später gut auf die Veranstaltung adaptieren. م ى فى ى ة كى ح مم ا ى ى م» ث :! مح ط ل ف 属 ء ڤ» م من ث فى ص ط ظ م»ى ك مل ى فل مهء ل مى ء ڤ» وكس ط ٢ د ى لمز» م هف فث ١٠:١٠ ط 4 Nachhaltigkeitsbeauftragte/n bestimmen 4 Nachhaltige Ziele festlegen, Planung an Zielen ausrichten & regelmäßig kontrollieren, 4 Partnerauswahl nach eigenem Code of Conduct 4 Video- oder Telefonkonferenzen statt persönliche Meetings 4 Interessengruppen vor Ort in Planung einbeziehen 4 Mitarbeitern auf Augenhöhe begegnen = fördert Ressourcen 4 Ticketsystem/Akkreditierung: online Akkreditierung, digitale Gäste liste, Verzicht auf Plastikhüllen bei Namensschildern, wieder verwendbare Namensschilder einsammeln etc. 4 Büroorganisation nach den 3R Reuse, Reduce, Recycle : Ökostrom statt Atomstrom Energieeffiziente Geräte, Energiesparlampen im Büro (LED) Umweltfreundliche Suchmaschine verwenden (Ecosia, Znout) Ökologische Büromaterialien, Öko-Server verwenden Papierberg reduzieren - doppelseitig drucken! auf Bio-Lebensmittel umstellen (Teeküche) Sponsorenpräsentationen und Pressematerial auf Disk oder CD weitergeben, auf z.b. Plastik verzichten, etc. viele weitere Tipps findet Ihr auf unserem Blog!... ه.فى كم Gru ne Suchmaschine مل. م Nachhaltige Bu roartikel مل. م و كم Energieeffiziente Geräte مل. ف Energiesparlampen مل. ٢ ك CO2-Rechner/Ausgleich مل.م ى فى ى ىكى مم ه Beratung ٠ ١ ٠٥ ڤ ن ى. م م ء د د ا ٠ ١ ٠٤ ڤ ن ى. م م ء د د ا

4 ءحةجث ڤ ةاز خ Klimabeeinflussende Energieverbräuche entstehen in fast allen Bereichen der Veranstaltungsorganisation. Einer der größten Hebel, den wir haben, ist der Bezug von Regenerativen Energien. Dies ist oft für Einzelveranstaltungen nicht möglich, allerdings können Venues, Veranstaltungslocations etc. bereits danach ausgewählt werden, ob sie Ökostrom beziehen. Des Weiteren kann mit energieeffizienten Geräten, z.b LED-Technik auf Konzerten, eine Menge Energie eingespart werden. Kompensation von CO2-Emissionen ist eine wachsende aber auch sehr kritisch diskutierte Möglichkeit, seine Emissionen auszugleichen. Wichtig ist, dass zunächst konkrete Maßnahmen zur Vermeidung und Reduzierung von Emissionen ergriffen wurden und die Einsparpotentiale ausgeschöpft sind. Erst danach ist es anzustreben, die unvermeidbaren Emissionen durch Klimaschutzprojekte auszugleichen. : نمك فء م قف ىف س مل ى مه م» م مىه م م مهى ط ك.ق كمك فلم قف ىف ى فل ل مه م» م مىه م م وفنلف وفء وك ل : ١٥ ذد / مهفو م ب ط م وك م م فق وكف وىمط مل..»» م مه ف- ٢ د ىم»وك ب م وى فو ١٠:١٠ مى فث ط.ك م م تا مل وفن ء م موك ى ف مهم مل ٤٠ مل ىمق ق م ى م ه ف ف مض :ه ىقق مم ا ط مظمى ن ق مل ه ف مه ص موكى ل م نف ى ى م وف ى مل.» وك - وك -ف ى. 属 属 属 م ىم فو ل مو م مز ف م ف ى ىم مق ٢٠٠٧ م م» ي مىء ط ى م وكى مه ف» مى»ىننممىه م ن ف مل ملىز وكمش 4 Vermeiden 4 Reduzieren 4 Kompensieren 4 Energiekonzept erstellen 4 Ökostrom beziehen bzw. bei Location erfragen 4 Zertifikate bei Partnern erfragen: Blauer Engel, TÜV, ISO, etc. 4 Energieeffiziente Technik verwenden (Licht, Ton, Bürogeräte) 4 Unplugged Konzert statt Vollverstärkt 4 Verbrauch messen und dokumentieren 4 Partner für Ausgleich finden: Bäume pflanzen oder Energieprojekte unterstützen 4 Bioprodukte verwenden: benötigen weniger Energie bei der Herstellung, erzeugen daher weniger CO2 10% weniger CO2, gute Tipps zum Sparen,ه. فق ه ١٠١٠ z.b. Katies CO2-arme Hochzeit,مل. ٢ Berechnung der CO2-Bilanz & Kompensation مل.م م ٢,مل. م ى مم ا,مل. م ف م ف ى,مل. ه م -مكفم مم ا Anbieter für wirklich grünen Strom,مل. فخ,مل.ششءط فخ مل. مقف مىه م م Zertifikaten: Informationen zu Siegeln und ٠ ١ ٠٧ ڤ ن ى. م م ء د د ا ٠ ١ ٠٦ ڤ ن ى. م م ء د د ا

5 خدةشء دج Die richtige Location ist natu rlich stark davon abhängig, was fu r ein Event stattfinden soll. Bei der Organisation eines Outdoor- Festivals genießt man meist eine größere Freiheit bei der nachhaltigen Ausrichtung als beispielsweise bei einer Messe oder Hochzeit, da man hier das Venue anmietet. Aber es gibt schon einige Konzerthallen, Clubs, Messen, etc. in Deutschland, die Wer auf einen nachhaltigen Standard legen. Selbst wenn es nicht möglich ist, eine solche Location zu mieten, kann man mittels Gespräch viel erreichen und die Betreiber so auf das ein oder andere Defizit aufmerksam machen. So kann z.b. nach dem Heiz- und Energiesystem gefragt, oder gewisse Dinge einfach eingefordert werden, wie z.b. Recyclingmaterialien, ökologische Putzmittel, Bio.-Catering etc ف وف属 ء س م فى» ب :ه قم صج م فب فس ط ه وك م م ء ج ى ل ن س- ى هى» ىمج م مح :ه مى»ىنى م» ب ى م مح موك مل م ط ل مش : ى م ى ى فك ه ف ف مض م ف م ف ى ث ط ه قم صج ف ىل ء ط م ف م ف ى ى م مى م» ي مىء ل ء س : ى نل ىق ض ط م مض 4 Anbindung zum ÖPNV 4 Erreichbarkeit und Hotelnähe 4 Barrierefreiheit 4 Ökostrom 4 Zertifikate erfragen: Blauer Engel, TÜV, ISO, etc. 4 Energieeffizienz der vorhandenen Technik etc. prüfen 4 Wasserspartoiletten/ wasserlose Urinale 4 Möbel/Ausstattung/Dekoration: nachhaltige, natürliche Produkte; mieten statt kaufen 4 Dinge beim Vermieter erfragen/anfordern: Recycling-Papier, ökologische Putzmittel, Bio-Catering Outdoor: 4 Möglichkeit für wasserlose Urinale, Komposttoiletten 4 Naturschutz & Gewässerschutz gewährleisten (Prüfpunkte identifizieren) 4 Lärm Emissionen 4 Sicherheit des Geländes überprüfen Ausstattung von Getränkesponsoren wie z.b. die Hocker und Möbel von LemonAid Möbel aus Pappe von Stange Design Schulbänke leihen مل. فم ف م,مل. ف م,ه. ى Siegel-Dschungel: Infos zu ٠ ١ ٠٩ ڤ ن ى. م م ء د د ا ٠ ١ ٠٨ ڤ ن ى. م م ء د د ا

6 شي شةجة دح Größter Emissionsverursacher bei Veranstaltungen ist die An- und Abreise der Gäste, Künstler, Sprecher, sowie der Transport der Materialien, Möbel, Technik usw. Auch hier sollte schon in der Planungsphase darauf geachtet werden, welche Möglichkeiten es gibt, die Gäste und auch die Materialien ökologisch oder zumindest effizient zu transportieren. Wichtig ist, dass die Veranstaltung mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist und bei größeren Events klimaschonende Shuttles angeboten werden, Künstler z.b. nicht alle einzeln, sondern in Gruppen zum Hotel gefahren werden etc. Es ist sinnvoll, die Gäste selbst aktiv werden zu lassen, z.b: ihre Anreise selbst zu berechnen, Fahrgemeinschaften zu bilden oder ihre Anfahrt zumindest zu kompensieren. Spaß macht Mobilität dann, wenn das Green Festivalticket durch integrierte Specials wie z.b. dem Zugang zu einer Green Lounge attraktiver wird als das konventionelle Ticket. ف ى مء» لف وفء م ىم 属 ل ف وك مل م ىم فو! مح فء ط مى ى فه م ىم فيقفه م ى فى ى ة كى ح مم ا مل م ىء كى ح مم ا ىم ط مه م» وفن م ى مكى مس م وس م فذ ڤ م ه مىغ م ىم وك ف ى مء كى ف ج مه قم صج فء ط مل ت مه ف ى مء ن ف م وكمز- ٢ فو ىهمز مل ى جد ٢ د ن ف ذ ى ىق ح مم ا ط وك ل م وفنفوك ىز فء ه ى وس مل» م ى فى ص ط لف س مىل 4 Notwendigkeit der VA prüfen/alternativen zum Treffen vor Ort, z.b. Video- oder Telefonkonferenzen 4 Anbindung zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), Aushänge zum ÖPNV auf der Veranstaltung 4 Mobilitätspartner generieren (Wasserstoffautos, Umwelttaxi, ÖPNV, etc), z.b. Kombiticket Bahn & Veranstaltung, 4 Flüge auf Minimum reduzieren, Verzicht auf Inlandsflüge 4 Intelligente und kurze Wege (Künstlertransporte) 4 An Gäste grüne Mobilitätsmöglichkeiten kommunizieren 4 Plattform für Mitfahrgelegenheiten schaffen/vorstellen, z.b. Pinnwand auf Veranstaltung 4 Shuttle Service einrichten mit umweltfreundlichem Fuhrpark: Biodiesel, Elektroautos, Hybridwagen 4 Umwelttaxis! Telefonnummer kommunizieren 4 Gäste aktivieren, informieren & incentivieren: Umfrage zur Anreise, interaktiver CO2-Rechner, Getränkegutscheine als Belohnung für Öko-Anreiser, ك. ى مقلف لف Stadträder zum Beispiel in Hamburg & Berlin مل.ه ق فو.لف لف مل. ق-موك مل,مل. وفق Deutsche Bahn & Deutsche Bus مل. ىمو مهم مه وفن ى Mitfahrgelegenheiten: ك.ملى - م Flexible Mitfahrgelegenheiten für Kurzentschlossene مل.ل ف وك مل-وك ل- ف Verleih für Elektroautos مل. ٢ ك Green Mobility Plattform von ٠ ١ ١١ ڤ ن ى. م م ء د د ا ٠ ١ ١٠ ڤ ن ى. م م ء د د ا

7 اخةز شء Fleisch und konventionelle Lebensmittel haben eine schlechte Ökobilanz. Daher ist es das Beste, ein vegetarisches Catering zur Verfügung zu stellen. Wer nicht ganz auf Fleisch verzichten will, sollte zumindest vegetarische Alternativen anbieten. Insgesamt sollte man darauf achten, dass die angebotenen Produkte biologisch angebaut oder zumindest regional und saisonal sind. Importierte Produkte sollten fair gehandelt sein. Mehr als in anderen Bereichen können wir beim Catering auf Siegel zurückgreifen, nach denen wir auch die Anbieter auswählen können (Biosiegel, MSC Siegel bei Fisch, etc.), Artikel dazu auf unserem Blog! In der Planungsphase können wir Verschwendung vorbeugen: die genaue Gästezahl sollte ermittelt werden und soweit möglich abgefragt werden, wann wer Essen möchte - dies ist besonders bei Konzerten und Festivals ein entscheidender Faktor, damit gezielt Catering zur Verfügung gestellt werden kann und nichts verschwendet wird oder liegen bleibt. Sollten doch Reste übrig bleiben, können geschlossene Lebensmittel oft an soziale Einrichtungen wie z.b. die Tafel gespendet werden. ل 属 ش : وف 属 ء موك ى ف مهم مظ ه ڤ موك ىه ى ط موك صح ف ى مء مل وكف مل ف 属 مى فى م فح م فق مى ف ىوك ما ط مهف ف فه ى مىل ى ف ى من م ا كى ف مل ن ف ل ه ى م ف ى م ل ذ م ف ىهم ڤ موك ىه ى ط مل ت مه ف ى مء ىوك مه ق ف -ل ن مه ىء-ه ى ء مل م 属 م ه ق فب ق ث-خ ط 4 Regional, Saisonal, Biologisch! 4 Siegel und Zertifikate beachten, siehe Tipps unten! 4 Schwerpunkt auf vegetarische Gerichte legen (spart nicht nur CO2, sondern auch Kosten!) 4 Mengen & Zeiten gut planen 4 Obst servieren statt Süßspeisen zum Dessert 4 bei Importen auf fairen Handel achten 4 Pfandsystem einführen 4 Verzicht auf Plastik (Bambus, PLA, Bio-Plastik etc.) 4 Leitungswasser in Karaffen statt Flaschenwasser 4 Kleinverpackungen vermeiden (Milch, Zucker, Schokoriegel) 4 Essensstände auf Gelände nach nachhaltigen Kriterien auswählen 4 Reste spenden (Die Tafel o.ä.) 4 Servicekräfte aus Ausbildungsbetrieben für Gastronomie Viva con Agua Karaffen & Flaschenwasser für den guten Zweck ه.ف هف كف ى مل. مك ك ك Mehrwegbecher einfach leihen مل. 属 ق-ففل Deutsche Angestelltenakademien Auswahl guter Produkte:,مل.لىف م,مل.ف ك- ى م mehr auf ن ى. م مءددا unserem Blog Wichtige Siegel: EG-Bio, EU-Bio, Demeter, Bioland, Naturland, MSC & WWF-Liste (Fisch) Diverse Bio-Cateringanbieter findet Ihr in unserem Blog ن ى. م مءددا ٠ ١ ١٣ ڤ ن ى. م م ء د د ا ٠ ١ ١٢ ڤ ن ى. م م ء د د ا

8 شسءط Der Bereich Abfall- und Abwassermanagement birgt zusammen mit Energie & Klima die größten Einsparmöglichkeiten, sowie sichtbarsten Effekte. Dabei geht es nicht nur um das korrekte Entsorgen der verursachten Mengen, sondern in erster Linie um das Vermeiden und Reduzieren! Damit das gut klappt, sollten Abfall- und Abwasserkonzepte frühzeitig erstellt & bereits in der Planungsphase umgesetzt werden. Die 3 Rs Reduce, Reuse, Recycle finden im Bestfall in den Köpfen aller Beteiligten, ob Team, Partner oder Gast feste Verankerung. مه ى ق» ى مقرح ق ف م وكى م ى ف ى مء ق م ف ا مل ن ء ط فى م فح م فق فققف وك ىه ىق ف مه ى مب د مل م 属 م مل ن ف مىل تمىم»ى ذ م ص اضج م ىم م قىه مل مظ ف ىم م مى ى ف مل ت مه ف ى مء مى هم فث ١٤ ى فنقء م ىم مى مهم 属 خ ى م ف ى منف د فء ط مهف ف فه ى مل م مىل ى ى فل مل ص ى ى م مل ف م ك. م ف ى منف. 属 属 属 ل ى 属 مل ف 属 م م مى مى 属 م ه ه ل -ل فنذ م مهص مه ف ى ط مهلىز فمذ ىمق ف مل ىن ى ىم هى فووكفخ م ف م م ى مى ف ء ى ف ى مء ى ف ى مء مظ ه ن ف م ى ى س فكى م ء م ف م م فهىغ مىء ط ه هصن مض» ى ف س-ه ى ك كمز- صح م ىم ل ف وك مء موك مق ف ى مء مىل م مق ل ف وك مء ى ف ى مء م مى ن ء ط كص» ٥ م كت صح م وكف قمه كص» م صنمه صن 4 Papierverbrauch minimieren (2seitiges Drucken, USB-Sticks verteilen, digital statt print) 4 Natur vor Müll schützen! 4 Auf dem gesamten Geländer ausreichend Mülleimer, Zigaretteneimer, Hinweisschilder und Zäune verteilen 4 Interessante Anreize für Besucher schaffen Müll zu vermeiden z.b. voller Müllsack gibt Pfand zurück (siehe Melt) 4 Recyclinginseln einrichten (Backstage, Konferenzen, Meetings) 4 Behälter für Essensreste bei Geschirrrückgabestelle 4 Kleiderspendenboxen 4 Ausreichend Toiletten! (Gewässerschutz) 4 Wasserlose Urinale, Wasser sparende Geräte 4 Give-Aways/Geschenke mit Sinn (kein Plastik) 4 Übriggebliebenes Essen z. B.an die Tafel spenden Better than GOOD: 4 Keine Möbel auf Festivalgelände erlauben 4 Pfandsystem auf sämtlichen Bechern, Geschirr, Besteck 4 Leitungswasserstationen, Wasserflaschennutzung reduzieren VIP Camping für fleißige Umweltschützer: das Green Bootcamp ل. ف ى من-مل ى auf. ك. ف ى من ق ف ه Seit 1970 Vorreiter im Umweltschutz وك. ف ى من م ه Ein herausragendes Pfandsystem Pocketbox als Give-Away: kostenloses transportierbarer وك. ق م ك Aschenbecher مل.م لفك ف Bio Besteck & Geschirr von Greenway bei ك. م كم Ökologische Putzmittel von ٠ ١ ١٥ ڤ ن ى. م م ء د د ا ٠ ١ ١٤ ڤ ن ى. م م ء د د ا

9 شءخصثز شخص Die Art der Unterbringung der Gäste ist abhängig von der Art der Veranstaltung und natürlich dem Budget. Unabhängig davon kann auch hier jeder Veranstalter etwas für die Nachhaltigkeit tun: egal ob es um die Gestaltung des Campinggeländes für ein Festival oder um die Unterbringung anspruchsvoller Gäste für eine Tagung geht. Auch wenn kein Bio-Hotel in der Nähe ist, kann man durch nettes Anfragen auch bei konventionellen Betrieben erste wichtige Denkanstöße geben und dadurch den besten Partner für sich finden. Einige Standards sollten die Unterkünfte auf jeden Fall erfüllen wie z.b. die Barrierefreiheit oder die Anbindung zu Öffentlichen Verkehrsmitteln. مل. ف ى ل فل ف ى مو و ى م ب م ى م ط مل ق م س م» فوك م س :ه ق فب ط مه مق مول مه ت ط مل. ف ى من م! مح مل ن ف ه» م ب- ف ى مء مء ط ف ى مء مل ى ز : م» صوك م 属 ص صن ه ى ف -ذةض ط 4 Unterkunft in der Nähe des Veranstaltungsortes finden 4 Anbindung an ÖPNV 4 Barrierefreiheit 4 Shuttle Service einrichten bzw. cleverer Gästetransport 4 Ökologischen Standard erfragen 4 Nutzt die Location Ökostrom? 4 Nutzt die Location ökologische Materialien (Handtücher, etc.) 4 Nutzt die Location biologisch abbaubare Putzmittel 4 Arbeitet die Location mit Bio-Catering, energieeffizienter Technik etc.? 4 Camping Gäste für Umwelt sensibilisieren 4 Ausreichend Toiletten, Mülleimer bereitstellen 4 Separates Camping für Helfer und Arbeiter 4 Anregungen bzgl. Nachhaltigkeit an Unterkunft geben 4 Zertifizierungen & Siegel: emas.de, europäisches Umweltzeichen, Viabono-Verband ن ى. م و ىق Auswahl an Bio-Hotels findet Ihr auf مل. قفى. Zusammenschluss ökologischer Hotellerie 属 属 属 مل.مه مق مول مه ي Für wenig Geld: Jugendherbergen ه.ه ىن وك ك Für kein Geld: Couchsurfing ڤ سةءخءب ز ح خدةشءزدث ء ٠ ١ ١٧ ڤ ن ى. م م ء د د ا ٠ ١ ١٦ ڤ ن ى. م م ء د د ا

10 ثخ ب س ا Materialien, die zur Dekoration der Veranstaltung genutzt, als Merchandise verkauft oder als Geschenke den Gästen mitgegeben werden, sind häufig die Dinge, die den Gästen am längsten in Erinnerung bleiben - oder zumindest vor Augen. Deshalb sind sie auch ein tolles Tool, um den Menschen einen Impuls zu geben, ihr eigenes Konsumverhalten zu überdenken. Anstelle der Auswahl von konventionellen Deko-Materialien und Werbegeschenken, die nur Ressourcen aufbrauchen und oft im Müll landen, kann also in diesem Bereich durch die Auswahl der richtigen Partner und Materialien eine Menge CO2 eingespart und der eigenen Veranstaltung ein tolles Aushängeschild vermacht werden. Nachhaltigkeit kann neben Sinn auch noch Spaß machen! وكى ظمى وك ف تو م» م من ث فى ص مل هفق ل ا ل ا ل ا ط ( ء) م ل ذ مهى فووكف ف وك ف مل ف ف ف - م ق ى وكس ف من رش ى م ط م موك م م تا مىل ف م ه ى ق ىح ملف ش ىفء ل م 属 فق ى ف ى ل مو م مز ه ى ىل فوك مح ط ل ى 属 ل م 属 فق ى ف وم مق و ت كفت م ىل فوك مح ط م مه مو ءسص مل ى 4 Gastgeschenke mit Sinn verteilen 4 Keine Plastikverpackungen oder -tüten verwenden 4 Poster auf Ökopapier und mit Umweltfarbe drucken lassen 4 Textilien aus fairem Handel und in biologischer Qualität 4 Nachwuchsdesginer, Start-Ups usw. unterstützen 4 Auf Kühlung verzichten 4 Erzeuger aus der Region nach Kooperation fragen 4 Spende für soziales Partnerprojekt in Preis integrieren (1 ) 4 Buttons und ähnliches Merchandise von Ökoanbieter مل. ى -كمك USB Stick aus Holz, Pappe oder Korken مل. م ف فم ك Individuelle Give Aways aus Papier مل. ىن -و Merchandise-Vertrieb vieler Künstler Klimaneutrale und fair gehandelte Kondome Lümmeltüten»ىق. مقم Der bedruckbare Aschenbecher to go وك. ق م ك ك.وق ه-ل فو Anbieter für Stoffbuttons mit Ökozertifikat Schüttellampe, Kurbellampe, statt Stromfresser مل. و مم هى ى Onlinestore kreativer nachhaltiger Produkte ٠ ١ ١٩ ڤ ن ى. م م ء د د ا ٠ ١ ١٨ ڤ ن ى. م م ء د د ا

11 شث ذسء جءةغدس Im Gegensatz zu den ökologischen Maßnahmen werden die sozialen Aspekte bei Eventplanungen meist vernachlässigt. Doch auch hier gibt es einige Prüf- und Ansatzpunkte, die man als Veranstalter eruieren sollte: So kann man positive Effekte erzielen, die sich vor allem auf die eigene Außenwirkung und den Wohl-Fühl-Faktor auf der Veranstaltung ausrichtet. Und wenn Ihre Gäste sich wohl fühlen, haben Sie eine gute Veranstaltung!.ض.م ف هء ك ف ىض ى ف موكمقل فنذ ط م مل م ٢٠٠٨.م مي ذ م فى» هى ى نه ف» ص م و ت كفت ط م ى ف ى فه د م فى» ف م ى 属 مه ش مل ١٠٠ م : مي ذ م فى» م ىم ى ى ف م ث مل م وكم 属 وكى وتت ط مل. ف ى من-كى ف م مىغ م ص ه ى ل ف وك مء ى ف ى مء م م م ظر ا ط مل. ف ى من- ىمو تم مىك س ى فو ف ى مء مل ى ز موشضج ه نى ىم هى ت و ط م مهى ط ل. ف ى من-مل ى م فى» م مل ف م ىم ل ف ملمي» ص م ف ى مء فء و ف ىم ط م ى ف ى فه د م مىل م ف ف هى ىم ف مل م 属 م ر مىل ى ف ى فه د مل م مه ن ف هى ىم 属 مي مىل ف م م» ث مل م ر مىل مل م م ب م ىج ممء ط ى ف ى فه د م فى» س م م مه ه ف ف مض مل ه.م وم ى ممن 4 Barrierefreier Zugang zur Veranstaltung 4 Barrierefreie Webseite 4 Korrekter Sprachgebrauch 4 Respektvoller Umgang mit Team, Gästen, Partner, Interessengruppen, Nachbarn... 4 Unterstützung eines sozialen Projekts 4 Sicherheit für Gäste, Personal & Anwohner 4 Schutz vor Lärmemissionen (Ausgabe von Gehörschutz) 4 Vergünstigungen für Rollstuhlfahrer, Kinder, NGOs, Studenten, Senioren, Schüler... 4 Aufklärungs- und Bildungsarbeit z. B. durch die Zusammenarbeit mit sozialen Ausbildungseinrichtungen wie die DAA 4 Menschen auf Augenhöhe begegnen Hilfestellung zur Erstellung einer barrierefreien Webseite مل.ىم نم مى فق -وكفن ىم,ه.ف هف كف ى Ausgewählte soziale Organisationen ه. مل مو-مه ي,مل. مل مو فى» Web2.0 Plattform vieler Hilfsorganisationen mit Spendentool ه.مكف م مق ٠ ١ ٢١ ڤ ن ى. م م ء د د ا ٠ ١ ٢٠ ڤ ن ى. م م ء د د ا

12 خدةشءثةخصححدث Jede Handlung, Kooperation etc. transportiert bestimmte Botschaften, sowohl nach innen als auch nach außen. Nachahltigkeit ist kein Label, das man sich einfach auf die Brust schreibt, sondern entsteht durch zielgerichtetes Handeln. Transparenz der einzelnen Schritte und Umsetzungen ist daher von essentieller Bedeutung. Fast genauso wichtig ist, darüber zu sprechen und damit seine eigenen Bemühungen als Impulsgeber für andere zu nutzen. Kommunikation beinhaltet aber nicht nur das Öffentlichmachen unternommener Maßnahmen, sondern auch das Integrieren von Interessengruppen, die Interaktionsmöglichkeit der Teilnehmer und Gäste, und nicht zuletzt die Werbung und Pressearbeit. Dabei muss in erster Linie klar sein: welche Botschaften will ich durch meine Veranstaltung vermitteln?» ى ذ ف» ب ف كى س- سص ف هء ك ف ىض» م من م م ذ ط م وم ى! ل فك فوط! ل م 属 فوط : ق ف ا ط م ف وك قمهف ىم هى فووكفخ ىم وصن ف ى مء-كى ف فء ط» هىل ت ل م مى م ل» مىه م س ڤ م ى ف م ث م مى ى ف موش مل ه وكى فوك ف مض ف ه ى ك كمز ف ث ط ف ى مء ل 属 ش..» 4 Kommunikationskonzept erstellen: Schwerpunkt online Medien 4 Transparenz nach außen bei allen Prozessen 4 Passende Partner wählen. Achtung vor Greenwashern! 4 Nachhaltigkeitstagebuch anlegen 4 Tue Gutes & Rede darüber! (auf Webseite & Veranstaltung) 4 (lokale) Interessengruppen einbeziehen 4 Partizipation und Feedback der Gesellschaft ermöglichen: Web2.0 nutzen, Social Networks 4 FAQ erstellen 4 Öko-Webhosting nutzen 4 für Anregungen und Fragen einrichten und ernst nehmen! 4 Sind Druckmittel notwendig, vermeidbar (digital), reduzierbar? 4 Umweltfreundliches & klimaneutrales Drucken 4 FSC & PFC Papier 4 Intelligentes Werben/Flyern Anbieter für umweltfreundliches Drucken: Lokay, Oktoberdruck, Druckhaus Berlin Mitte, u.v.m. مل. م» مو Öko-Hosting: مل. م ك ل- م ف م ف ى.م ىم وكى مقب مل.ل ف وك مل-ك ن Auswahl des richtigen Papiers Innovative nachhaltige Einladungskarten etc. z.b. mit مل. م ف فم ك Blumensamen, ٠ ١ ٢٣ ڤ ن ى. م م ء د د ا ٠ ١ ٢٢ ڤ ن ى. م م ء د د ا

سز اءخءحسءخدء س ء زءشخ ححدث خ بة جخء ڤ خ ةشثء ٢٠١١ شسصاصء ٣١. مى ء ٢٠١١ شسصاصء.٣١ - سز اءخءحسءخدء س ء زءشخ ححدث مى ى فكى م ء و خ مز -٦ ١٩ ءشح -٣ ٢٠ ءشع م ف م ىم صن موكىم» ء مىء ه 属 وك قف ي ث م فق ه سعجءخء

Mehr

12.4 Buchungen von Zinsen undgebühren

12.4 Buchungen von Zinsen undgebühren 12 ج شةذءث 12.4 Buchungen von Zinsen undgebühren 12.4.1 Abrechnung vonkontokorrentkonten م وى هم مىس. فق مل فب مل م فوك مكى مس ف وكف قمهن ف ف 属 م ىموك م م رح م ىلفخ ى م وصقما م هى من وكم مه وكف ه ىمح م

Mehr

Checkliste zur Planung, Durchführung und Nachbereitung einer klimafreundlichen Veranstaltung erweiterbar

Checkliste zur Planung, Durchführung und Nachbereitung einer klimafreundlichen Veranstaltung erweiterbar Stand: Juni 2014 Checkliste zur Planung, Durchführung und Nachbereitung einer klimafreundlichen Veranstaltung erweiterbar Diese Checkliste dient als Grundlage für die Vermeidung und Reduktion von Emissionen

Mehr

PRAXISTOOL CHECKLISTE RATGEBER BESCHAFFEN SIE ZUKUNFT

PRAXISTOOL CHECKLISTE RATGEBER BESCHAFFEN SIE ZUKUNFT ALLGEMEIN Besteht ein Umweltmanagementsystem und ist dieses nach EMAS oder ISO14001 zertifiziert? Existieren verbindliche, allgemeingültige Richtlinien für einen nachhaltigen Konsum im Büro? Werden Mitarbeiter

Mehr

Nachhaltigkeit Ein Wort in aller Munde. Doch was bedeutet eigentlich Nachhaltigkeit?

Nachhaltigkeit Ein Wort in aller Munde. Doch was bedeutet eigentlich Nachhaltigkeit? Nachhaltigkeit Ein Wort in aller Munde. Doch was bedeutet eigentlich Nachhaltigkeit? - Bäume pflanzen? - Nur noch mit dem Fahrrad auf die Autobahn? - Die Waschmaschine gegen den Fluss nebenan tauschen?

Mehr

Nachhaltigkeitskriterien für. Messestand-Betreiber

Nachhaltigkeitskriterien für. Messestand-Betreiber Nachhaltigkeitskriterien für Messestand-Betreiber Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Einleitung... 3 Marketing und Kommunikation... 3 Einkauf und Verwendung von Ressourcen... 4 Mobilität und Transport...

Mehr

Tourismusstandort Thüringen

Tourismusstandort Thüringen Chancen für den Tourismusstandort Thüringen ICE-Knoten Erfurt: Workshop zur Gebietsentwicklung am 20.06.2014 Bärbel Grönegres, Geschäftsführerin Thüringer Tourismus GmbH Agenda Ergebnisse Meeting- & EventBarometer

Mehr

> > > SynerGIS 2012. Green Meeting Regeln [Stand 15. September 2012]

> > > SynerGIS 2012. Green Meeting Regeln [Stand 15. September 2012] > > > SynerGIS 2012 Green Meeting Regeln [Stand 15. September 2012] Eine Veranstaltung wie die SynerGIS 2012 steht für Fortbildung und Austausch, bedeutet aber auch Reisen, Technik, Material und damit

Mehr

Hundeprofi Martin Rütter live TICKETS GEWINNEN! Gespräch mit Josef Zotter Leben. mit Tieren

Hundeprofi Martin Rütter live TICKETS GEWINNEN! Gespräch mit Josef Zotter Leben. mit Tieren FAIR Hundeprofi Martin Rütter live TICKETS GEWINNEN! NR. 03 September 2012 MAGAZIN DER MIETERVEREINIGUNG ÖSTERREICHS WOHNEN P.b.b. Verlagspostamt 1010 Wien, Postzul.Nr. 02Z033986M, ZVR-Nr. 563290909 Unter

Mehr

Kongresskultur denkt grün

Kongresskultur denkt grün GREEN MEETINGS Kongresskultur denkt grün Immer mehr Menschen sind im Privatbereich sensibilisiert auf einen rücksichtsvollen Umgang mit der Umwelt. Als Tagungsgäste haben sie aber selten Einfluss auf den

Mehr

Klimaneutral. Natürlich ohne Einschränkungen

Klimaneutral. Natürlich ohne Einschränkungen Klimaneutral Natürlich ohne Einschränkungen Technologien, die das Klima > Für die Zusammenarbeit mit Wentker Druck gibt es viele gute Gründe: Jahrzehntelange Erfahrung, die sprichwörtliche Kundennähe und

Mehr

Weniger Fleisch. Dafür besseres. Aus der Nähe und zur richtigen Zeit. Für Gerechtigkeit sorgen. Besser Bio.

Weniger Fleisch. Dafür besseres. Aus der Nähe und zur richtigen Zeit. Für Gerechtigkeit sorgen. Besser Bio. Weniger Fleisch. Dafür besseres. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung sagt: Gesund sind rund 15 Kilo Fleisch im Jahr. Deutschland liegt bei 90 Kilo. Massenhaft billiges Fleisch ist ohne Tierquälerei

Mehr

Erfolgreich zur Green Meeting Location!!

Erfolgreich zur Green Meeting Location!! ! eventsofa Erfolgreich zur Green Meeting Location!! Stefanie Jarantowski und Jürgen May Dieses ebook zeigt, wie Ihre Location zur nachhaltigen und umweltgerechten Eventlocation wird. Überblick 1. Green

Mehr

EMAS-Valdierung des Deutschen Evangelischen Kirchentages 2013 in Hamburg

EMAS-Valdierung des Deutschen Evangelischen Kirchentages 2013 in Hamburg Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft e.v. (FEST) - Institut für interdisziplinäre Forschung - Dipl.-Volksw. Oliver Foltin EMAS-Valdierung des Deutschen Evangelischen Kirchentages 2013

Mehr

Klimaneutrale Veranstaltungen

Klimaneutrale Veranstaltungen Klimaneutrale Veranstaltungen Green Events & Meetings durch CO 2 -Bilanzierung und CO 2 -Ausgleich www.climatepartner.com ClimatePartner Solutions sind branchenspezifische Anwendungen für Unternehmen zur

Mehr

Dinner for you. unser Essen über den Tellerrand hinaus betrachtet

Dinner for you. unser Essen über den Tellerrand hinaus betrachtet Dinner for you unser Essen über den Tellerrand hinaus betrachtet Ausgangssituation und Ziele des Projektes Neben den altbekannten Themen wie Energie und Mobilität rückt das Thema Ernährung und Klima immer

Mehr

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget.

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Geschäftskunden Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Sparen Sie Kosten und entlasten Sie die Umwelt. Erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mit Green ICT den Verkehr reduzieren, Energie sparen und so das

Mehr

KLIMASCHUTZ BEGINNT BEIM PAPIER

KLIMASCHUTZ BEGINNT BEIM PAPIER KLIMASCHUTZ BEGINNT BEIM PAPIER JEDES JAHR VERBRAUCHT DEUTSCHLAND RUND 800.000 TONNEN DRUCK- UND BÜROPAPIER. DAMIT KÖNNTE CHRISTO DEN REICHSTAG 100.000-MAL EINPACKEN. RECYCLINGPAPIER ODER FRISCHFASER MIT

Mehr

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget.

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Grossunternehmen Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Sparen Sie Kosten und entlasten Sie die Umwelt. Erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mit Green ICT den Verkehr reduzieren, Energie sparen und so das

Mehr

Nachhaltige Beschaffung für NÖ Gemeinden

Nachhaltige Beschaffung für NÖ Gemeinden Nachhaltige Beschaffung für NÖ Gemeinden Nachhaltige Beschaffung Ökologische Aspekte Reduktion des CO 2 -Ausstoßes Energieeinsparung Erhalt der natürlichen Ressourcen Ökonomische Aspekte effizient, zweckmäßig

Mehr

Foto: TransFair e.v. Nachhaltiges und faires Catering. Handreichung BioRegionalFair

Foto: TransFair e.v. Nachhaltiges und faires Catering. Handreichung BioRegionalFair Foto: TransFair e.v. Nachhaltiges und faires Catering Handreichung für Nachhaltiges und faires Catering Sie planen das Catering auf einer Veranstaltung? Dann planen Sie nachhaltig: Regional, saisonal,

Mehr

Klimaschutz für Hotels

Klimaschutz für Hotels Klimaschutz für Hotels Die Branchenl sung zum effektiven Management Ihres Carbon Footprint www.climatepartner.com Warum Klimaschutz für Hotels? Klimaschutz als Herausforderung Die Hotel- und Tourismusbranche

Mehr

Bewerbungsbogen Grüne Pyramide Umwelt & Faire Welt

Bewerbungsbogen Grüne Pyramide Umwelt & Faire Welt Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer, wir haben uns bemüht, den Bewerbungsbogen so knapp wie möglich zu gestalten. Um die unterschiedlichen Voraussetzungen an Karlsruher Schulen

Mehr

dine&shine Event Catering www.dine-shine.ch

dine&shine Event Catering www.dine-shine.ch dine&shine Event Catering www.dine-shine.ch Seite C HERZLICH WILLKOMMEN IN DER WELT VON DINE&SHINE Ihr Event ist weit mehr als nur ein Fest. Ein erfolgreicher Anlass begeistert Ihre Gäste von A bis Z und

Mehr

greenplus WILLKOMMEN ZU IHRER GRÜNEN VERANSTALTUNG IN MAINZ AM RHEIN das grüne Plus zu Ihrer klimafreundlichen Veranstaltung

greenplus WILLKOMMEN ZU IHRER GRÜNEN VERANSTALTUNG IN MAINZ AM RHEIN das grüne Plus zu Ihrer klimafreundlichen Veranstaltung HERZLICH greenplus WILLKOMMEN ZU IHRER GRÜNEN VERANSTALTUNG IN MAINZ AM RHEIN 1 Sie sind Teil des Wandels: bei Ihren Produktionsprozessen haben Sie Ressourcenschonung und Emissionsreduktion stets im Auge

Mehr

Umweltfreundlicher Druck dank NaturWatt-Strom und Recycling-Papier. Mat.-Nr.: 850 354, Stand: August 2009. NaturWatt GmbH

Umweltfreundlicher Druck dank NaturWatt-Strom und Recycling-Papier. Mat.-Nr.: 850 354, Stand: August 2009. NaturWatt GmbH NaturWatt GmbH NaturWatt GmbH Seit 1998 bieten wir Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie Wind, Wasser und Sonne an. Als Besonderheit ist in unserem Gesellschaftervertrag verankert, Gewinne ausschließlich

Mehr

Kirchengemeinde Hasbergen. Stellungnahme zu den Leitlinien der Ev.-luth. Kirche in Oldenburg zur Bewahrung der Schöpfung

Kirchengemeinde Hasbergen. Stellungnahme zu den Leitlinien der Ev.-luth. Kirche in Oldenburg zur Bewahrung der Schöpfung Kirchengemeinde Hasbergen Impulsgruppe "Bewahrung der Schöpfung 1 Kirchengemeinde Hasbergen Stellungnahme zu den Leitlinien der Ev.-luth. Kirche in Oldenburg zur Bewahrung der Schöpfung Hasbergen, den

Mehr

Nachhaltiges Rohstoff- Management in der Produktion Rolle der Zertifizierung

Nachhaltiges Rohstoff- Management in der Produktion Rolle der Zertifizierung Nachhaltiges Rohstoff- Management in der Produktion Rolle der Zertifizierung Dr. Bettina Rechenberg Abteilungsleitung III 2 Nachhaltige Produktion, Ressourcenschonung, Stoffkreisläufe FSC - ein Siegel

Mehr

CHECKLISTE VEREINSFEIER

CHECKLISTE VEREINSFEIER CHECKLISTE VEREINSFEIER 1. Ablaufplanung... 1 2. Checkliste... 2 3. Kostenplanung... 5 4. Einkaufsliste... 6 1 Auch wenn Ihre Feier vielleicht noch in weiter Ferne liegt, sollten Sie nicht vergessen, sich

Mehr

Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte. für dich. ist gut, was gut fürs klima ist. Ökologische Energie

Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte. für dich. ist gut, was gut fürs klima ist. Ökologische Energie Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte 1 für dich ist gut, was gut fürs klima ist Ökologische Energie 2 Ökoprodukte Stadtwerke Heidelberg Energie Klimaschutz mit Konzept Als kommunaler Energieversorger

Mehr

Steckbrief Nachhaltigkeit. Daniela Damm 2015

Steckbrief Nachhaltigkeit. Daniela Damm 2015 Steckbrief Nachhaltigkeit Daniela Damm 2015 Übersicht ÜBERSICHT Wenn Du mehr über unsere Nachhaltigkeitsaktivitäten rund um unseren Arbeitsplatz erfahren willst, klicke hier! S. 3-5 Wenn Du mehr über die

Mehr

Unsere Verantwortung. für die Umwelt. www.kaufland.de/verantwortung. Umweltfreundlich gedruckt auf 100% Recyclingpapier. Titelfoto: VDN/S.

Unsere Verantwortung. für die Umwelt. www.kaufland.de/verantwortung. Umweltfreundlich gedruckt auf 100% Recyclingpapier. Titelfoto: VDN/S. Unsere Verantwortung www.kaufland.de/verantwortung für die Umwelt Umweltfreundlich gedruckt auf 100% Recyclingpapier. Titelfoto: VDN/S. Schwarzpaul Nachhaltige Sortimentsgestaltung: Bio-Produkte, Qualität

Mehr

Produktnutzen von Einmalgeschirr und Serviceverpackungen

Produktnutzen von Einmalgeschirr und Serviceverpackungen Produktnutzen von Einmalgeschirr und Serviceverpackungen Wirtschaftlichkeit Praktikabilität Sicherheit Hygiene Mobilität kostengünstig einfach und schnell keine Scherben und entsprechende Verletzungsgefahr

Mehr

Wie grün is(s)t unsere Schule? 22. November 2012 Mag.a Samira Bouslama samira.bouslama@umweltbildung.at

Wie grün is(s)t unsere Schule? 22. November 2012 Mag.a Samira Bouslama samira.bouslama@umweltbildung.at Wie grün is(s)t unsere Schule? 22. November 2012 Mag.a Samira Bouslama samira.bouslama@umweltbildung.at Ökologie & Ernährung t-online.de http://www.bio-lebensmittel24.de/bio-lebensmittel-online.html Warum

Mehr

Nachhaltigkeit. 36 Prozent können spontan nicht sagen, was sie mit Nachhaltigkeit verbinden. Assoziationen mit dem Begriff Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit. 36 Prozent können spontan nicht sagen, was sie mit Nachhaltigkeit verbinden. Assoziationen mit dem Begriff Nachhaltigkeit Nachhaltigkeit Datenbasis: 1.008 Befragte Erhebungszeitraum: 23. bis 25. Januar 2012 statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte Auftraggeber: Wissenschaftsjahr 2012 Zukunftsprojekt Erde/BMBF Auf

Mehr

Umwelt und Geschäft ein Widerspruch oder eine Chance! Nachhaltigkeit im Business Travel Management. Ludger Bals

Umwelt und Geschäft ein Widerspruch oder eine Chance! Nachhaltigkeit im Business Travel Management. Ludger Bals Umwelt und Geschäft ein Widerspruch oder eine Chance! Nachhaltigkeit im Business Travel Management Ludger Bals Agenda Trends und Entwicklungen als Klimaretter? Wie sich Effektivität und "going green" die

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landesrat Rudi Anschober am 14. Mai 2014 zum Thema Erstmals in Oberösterreich: Der direkte Wegweiser für Konsument/innen zu ökologischen Produkten und Produzenten:

Mehr

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive.

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Managed Print Services Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Das heisst für Sie: Runter mit den Druckkosten. Produktivität verbessern, Kosten reduzieren, absolute Verlässlichkeit.

Mehr

Nachhaltige Ernährung in der Praxis Ein Leitfaden für Workshops und Kochkurse

Nachhaltige Ernährung in der Praxis Ein Leitfaden für Workshops und Kochkurse Nachhaltige Ernährung in Praxis Ein Leitfaden für Workshops und Kochkurse Nachhaltig essen und trinken - Wir machen mit! Bei Workshops und Kochkursen sind Nachhaltigkeitsaspekte aus unterschiedlichen Handlungsfeln

Mehr

Klimaneutrale Logistik

Klimaneutrale Logistik Klimaneutrale Logistik CO 2 -Bilanz, CO 2 -Ausgleich und Kommunikation mit ClimatePartner www.climatepartner.com Speditionen stehen vor großen Herausforderungen: Neben dem steigenden Ölpreis und einer

Mehr

Factsheet: Ernährung und Klima

Factsheet: Ernährung und Klima Factsheet: Ernährung und Klima Die Landwirtschaft trägt aktuell mit rund 14 Prozent zu den globalen Treibhausgasemissionen bei. In Deutschland schlägt der Bereich Ernährung pro Jahr mit rund 4,4 t bei

Mehr

Gedruckt auf 100% Altpapier. Umschlag: 350g/qm Muskat. Innenseiten: 80g/qm Circle preprint Premium White

Gedruckt auf 100% Altpapier. Umschlag: 350g/qm Muskat. Innenseiten: 80g/qm Circle preprint Premium White Gedruckt auf 100% Altpapier Umschlag: 350g/qm Muskat Innenseiten: 80g/qm Circle preprint Premium White Weniger braucht mehr. Mit moveo ich bewege, der Initiative für Energie und Nachhaltigkeit hat sich

Mehr

Biolebensmittel regional, Klimagesund, identifizierbar?

Biolebensmittel regional, Klimagesund, identifizierbar? Kommunikation regionaler Bioprodukte: Statement Biolebensmittel regional, Klimagesund, identifizierbar? Qualität auf der ganzen Linie Premiumlebensmittel mit Mehrwert für Natur und Region 6. Oktober 2009

Mehr

Klimaneutrales Drucken bei Ihrem Druck-Partner Buchdruckerei Lustenau

Klimaneutrales Drucken bei Ihrem Druck-Partner Buchdruckerei Lustenau Klimaneutrales Drucken bei Ihrem Druck-Partner Buchdruckerei Lustenau Eine gute Möglichkeit zu handeln Die Welt hat die Notwendigkeit erkannt, etwas gegen den Klimawandel zu tun. Immer mehr Unternehmen

Mehr

Essen für den Klimaschutz

Essen für den Klimaschutz Was hat das Essen mit dem Klimaschutz zu tun? Der Anteil der Ernährung am Gesamtausstoß von Treibhausgasen in Deutschland beträgt etwa 20 % und teilt sich wie folgt auf:* Verarbeitung (Industrie/Handwerk)

Mehr

VERANSTALTUNGEN in einer erlebbaren vernetzten Mobilitätswelt

VERANSTALTUNGEN in einer erlebbaren vernetzten Mobilitätswelt VERANSTALTUNGEN in einer erlebbaren vernetzten Mobilitätswelt WILLKOMMEN auf der Plattform elekromobilität Anfragen & Planung Durchführung Zusammen können wir Zukunftsthemen erlebbar machen. Wir freuen

Mehr

Fragebogen (Musterfirma - MaxMustermann)

Fragebogen (Musterfirma - MaxMustermann) Page 1 of 5 Büroorganisation Allgemeine Aspekte Beachten Sie bei der Beschaffung von Büroprodukten den Aspekt der Umweltfreundlichkeit? Haben Sie ein Umweltmanagementsystem? ja nein Wenn ja, ist das Umweltmanagementsystem

Mehr

Auswertung des Fragebogens zum CO2-Fußabdruck

Auswertung des Fragebogens zum CO2-Fußabdruck Auswertung des Fragebogens zum CO2-Fußabdruck Um Ähnlichkeiten und Unterschiede im CO2-Verbrauch zwischen unseren Ländern zu untersuchen, haben wir eine Online-Umfrage zum CO2- Fußabdruck durchgeführt.

Mehr

Vorurteile und Fakten

Vorurteile und Fakten Fairer Handel, Bio-Produkte, umweltfreundliche Energie: Vorurteile und Fakten Fair gehandelter Kaffee schmeckt nicht ein Klischee, das nicht mehr stimmt. Dennoch tauchen Vorurteile gegen fair gehandelte,

Mehr

Tag der offenen Tür. 1. Die Einladung

Tag der offenen Tür. 1. Die Einladung Tag der offenen Tür 1. Die Einladung Wer wird eingeladen? Erstellen Sie eine Gästeliste mit korrekten und vollständigen Adressdaten inkl. Titel nach dem folgenden Schema: Firma, Institution (entfällt bei

Mehr

Energie für Ihr Unternehmen. Alles drin, damit Ihnen nichts fehlt. Ihre Vertragsunterlagen. Strom für Gewerbekunden F000002656

Energie für Ihr Unternehmen. Alles drin, damit Ihnen nichts fehlt. Ihre Vertragsunterlagen. Strom für Gewerbekunden F000002656 F000002656 Vattenfall Europe Sales GmbH Geschäftsstelle Chausseestraße 23 10115 Berlin T 01801 267 267* F 030 267 11 94 14 10 Alles drin, damit Ihnen nichts fehlt Ihre Vertragsunterlagen stromkunden.berlin@vattenfall.de

Mehr

Total Zero CO 2 -neutraler Paketversand ohne Aufpreis

Total Zero CO 2 -neutraler Paketversand ohne Aufpreis Total Zero CO 2 -neutraler Paketversand ohne Aufpreis Total Zero: eine beispiellose Selbstverpflichtung. CO 2 -neutraler Versand ohne Mehrkosten für den Kunden. DPD transportiert ab Juli 2012 alle Pakete

Mehr

Nachhaltigkeitsmanagement

Nachhaltigkeitsmanagement Nachhaltigkeitsmanagement Einstieg in die unternehmerische Nachhaltigkeit Tag 1, Freitag, 13.30 20.30 Uhr Tag 2, Samstag, 9.30 Uhr 15.15 Uhr CSR und Green Marketing Tag 3, Freitag, 13.30 20.30 Uhr Tag

Mehr

Paperworld 2013 Green Office Day. Nachhaltig Drucken. Nachhaltiges Drucken und Kopieren im Büro

Paperworld 2013 Green Office Day. Nachhaltig Drucken. Nachhaltiges Drucken und Kopieren im Büro Paperworld 2013 Green Office Day Nachhaltig Drucken Nachhaltiges Drucken und Kopieren im Büro Die berolina Schriftbild Unternehmensgruppe Produkte und Lösungen für umweltbewusstes Drucken, Faxen, Kopieren

Mehr

Sportlich zur Nachhaltigkeit. Auszeichnung der BundessiegerInnen 2011

Sportlich zur Nachhaltigkeit. Auszeichnung der BundessiegerInnen 2011 Sportlich zur Nachhaltigkeit Auszeichnung der BundessiegerInnen 2011 Auszeichnung der PreisträgerInnen des Wettbewerbs 2011 Sportlich zur Nachhaltigkeit Zeit Donnerstag, 2. Februar 2012 Ort Vista3, Schlachthausgasse

Mehr

Weltklasse Zürich. Massnahme 1: Umfassende Nachhaltigkeitsanalyse

Weltklasse Zürich. Massnahme 1: Umfassende Nachhaltigkeitsanalyse Weltklasse Zürich Das Leichtathletik Meeting Weltklasse Zürich im Stadion Letzigrund ist weltweit die Nummer 1 der Eintages-Leichtathletik- Meetings und gehört zu den 8 Top Events of Switzerland. Sportart:

Mehr

Klimaschutz geht uns alle an!

Klimaschutz geht uns alle an! Bayerisches Staatsministerium für Klimaschutz geht uns alle an! Bildquelle: NASA; zusammengesetztes Satellitenbild aus ca. 800 km Höhe Die Lichtpunkte zeigen dicht besiedelte Flächen. Im Klartext heißt

Mehr

Frequently Asked Questions

Frequently Asked Questions Frequently Asked Questions 1. Darf Ich eine Flasche Champagner oder eine besondere Aufmerksamkeit auf mein Zimmer bestellen, die an meiner Ankunft dort mit einem Hinweis bereitsteht? 2. Wie komme ich vom

Mehr

Herlitz Klimaschutz. Verantwortung für die Umwelt.

Herlitz Klimaschutz. Verantwortung für die Umwelt. Herlitz Klimaschutz. Verantwortung für die Umwelt. Unsere Verantwortung. Herlitz ist es wichtig, Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsziele dauerhaft ins Handeln des Unternehmens einzubeziehen. Als Hersteller

Mehr

Insgesamt ist die Auswertung der Befragung positiv ausgefallen. Die besten Ergebnisse erzielten wir in diesen Bereichen

Insgesamt ist die Auswertung der Befragung positiv ausgefallen. Die besten Ergebnisse erzielten wir in diesen Bereichen Städtische Kindertagesstätte Herrenbach Juni 2015 Liebe Eltern, wir möchten ihnen recht herzlich für Ihre Unterstützung in den letzten Wochen danken. Es war eine turbulente und spannende Zeit die wir gemeinsam

Mehr

Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E.

Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E. Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E. Unser Business ist Ihre Energie. Mark-E. Ihr Energiepartner. Ob Büro, Ladenlokal, Handwerk oder Gewerbe: Die professionelle

Mehr

NUTZEN STATT BESITZEN!! RESSOURCENSCHONENDE LEBENSSTILE?!! Ursula Tischner! econcept, Agentur für nachhaltiges Design, Köln, www.econcept.

NUTZEN STATT BESITZEN!! RESSOURCENSCHONENDE LEBENSSTILE?!! Ursula Tischner! econcept, Agentur für nachhaltiges Design, Köln, www.econcept. NUTZEN STATT BESITZEN!! RESSOURCENSCHONENDE LEBENSSTILE?!! Ursula Tischner! econcept, Agentur für nachhaltiges Design, Köln, www.econcept.org, u.tischner@econcept.org!! PRO KOPF VERBRAUCH IN D Ressourcenverbrauch

Mehr

fifty/fifty PLUS fifty/fifty Plus fifty/fifty mit dem Plus an Unterstützung Gefördert durch Ein Projekt von:

fifty/fifty PLUS fifty/fifty Plus fifty/fifty mit dem Plus an Unterstützung Gefördert durch Ein Projekt von: fifty/fifty PLUS fifty/fifty Plus fifty/fifty mit dem Plus an Unterstützung 1 Was ist fifty/fifty? Einsparung von Energie (und Wasser und Abfall) durch bewusstes Nutzerverhalten, d.h. es geht nicht um

Mehr

Die inshotbox 60 cm. Studioblitz. Hochauflösende digital Kamera. Display. Auslöser. Individuelle Beklebung mit Logo oder Details zur Aktion möglich

Die inshotbox 60 cm. Studioblitz. Hochauflösende digital Kamera. Display. Auslöser. Individuelle Beklebung mit Logo oder Details zur Aktion möglich präsentiert Die inshotbox 60 cm Studioblitz Hochauflösende digital Kamera Display Auslöser 190cm Fotoauswurfklappe Individuelle Beklebung mit Logo oder Details zur Aktion möglich Die inshotbox stellt sich

Mehr

MODULARE STANDKONZEPTE

MODULARE STANDKONZEPTE MODULARE STANDKONZEPTE MIT einem Auge für Design, BUDGET UND UMWELT 01 02 03 THE ORIGINAL IDENTITY ECO Achtung für der Umwelt durch die Wiederverwendung von Komponenten Festpreise pro m2, einschliesslich

Mehr

MANAGER MESSE. Do. 29. OKTOBER 2015 GARE DU NEUSS EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN.

MANAGER MESSE. Do. 29. OKTOBER 2015 GARE DU NEUSS EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN. MANAGER MESSE Do. 29. OKTOBER 2015 GARE DU NEUSS EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN. DIE VERANSTALTUNG. Nach drei erfolgreichen MANAGER MESSEN

Mehr

Buchkremerstraße 1-7 52064 Aachen. Telefon: 0241/4777-145 Telefax: 0241/4777-146 Mail: info@forum-m-aachen.de. www.forum-m-aachen.

Buchkremerstraße 1-7 52064 Aachen. Telefon: 0241/4777-145 Telefax: 0241/4777-146 Mail: info@forum-m-aachen.de. www.forum-m-aachen. Buchkremerstraße 1-7 52064 Aachen Telefon: 0241/4777-145 Telefax: 0241/4777-146 Mail: info@forum-m-aachen.de www.forum-m-aachen.de Willkommen im forum M An einem der schönsten Plätze Aachens, unweit des

Mehr

Informationsbroschüre. Klimaneutrale Website

Informationsbroschüre. Klimaneutrale Website Informationsbroschüre Klimaneutrale Website Umfang, Umsetzung, Chancen und Möglichkeiten 1 Vorwort Das Internet verbraucht Strom, und nicht gerade wenig: Rechenzentren müssen gekühlt und die Webserver

Mehr

Klimaneutral Drucken. Informationen für unsere Kunden. Mehrwert für Sie und unser Klima

Klimaneutral Drucken. Informationen für unsere Kunden. Mehrwert für Sie und unser Klima Klimaneutral Drucken Informationen für unsere Kunden Mehrwert für Sie und unser Klima Warum Klimaschutz? Was ist klimaneutrales Drucken? Beim klimaneutralen Drucken wird genau die Menge an CO 2 -Emissionen

Mehr

klimatipps Kühlgeräte gehören zu jenen

klimatipps Kühlgeräte gehören zu jenen Kühlgeräte gehören zu jenen Elektrogeräten, die im Haushalt neben dem Kochen den meisten Strom verbrauchen. Den Kühlschrank optimal nutzen Achten Sie beim Kauf auf die Energieeffizienzklasse (am effizientesten

Mehr

Umweltmanagement bei A1

Umweltmanagement bei A1 Umweltmanagement bei A1 Mag. a Petra Gallaun Leitung Corporate Sustainability A1 & Telekom Austria Group Member of Telekom Austria Group Telekom Austria Group: Wer wir sind > Einer der führenden Kommunikationsanbieter

Mehr

Werbung nervt! aber nicht immer und überall!

Werbung nervt! aber nicht immer und überall! MediaAnalyzer Newsletter Juli 2011 Wie denken Sie eigentlich ganz privat über Werbung? Fühlen Sie sich häufig genervt oder meistens doch eher gut informiert? Gefällt Ihnen Werbung auf Plakaten besser als

Mehr

Gemeinsam für die Region

Gemeinsam für die Region Gemeinsam für die Region Aus Liebe zur Region Was ist biofair und regional? Das Label biofair und regional kennzeichnet biologische Lebensmittel, die unter fairen Bedingungen in der Region erzeugt, verarbeitet

Mehr

Dokumentation FachverbandsTagung 2013 Vorträge. Christine Opitz. Green Meetings & Green Events

Dokumentation FachverbandsTagung 2013 Vorträge. Christine Opitz. Green Meetings & Green Events Dokumentation FachverbandsTagung 2013 Vorträge Christine Opitz Green Meetings & Green Events Christine Opitz Event Agentur Christine Opitz Mit ihrer langjährigen Erfahrung aus der Top-Gastronomie spezialisierte

Mehr

Werbung passiert im Kopf... wir wissen wie!

Werbung passiert im Kopf... wir wissen wie! Werbung passiert im Kopf... wir wissen wie! MediaAnalyzer Newsletter Februar 2010 Wollen Sie mehr über die Optimierungsmöglichkeiten Ihrer Webseite erfahren? Dann lesen Sie in diesem Newsletter alles über

Mehr

Allianz Arena Tagungen. Erlebnisse, die bewegen.

Allianz Arena Tagungen. Erlebnisse, die bewegen. Allianz Arena Tagungen Erlebnisse, die bewegen. atemberaubend. Was für eine Kulisse! Genießen Sie den Blick in eine der schönsten und modernsten Arenen Europas, wo sonst der FC Bayern München seine Heimspiele

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Wir bieten Ihnen diese Vorteile:

INHALTSVERZEICHNIS. Wir bieten Ihnen diese Vorteile: INHALTSVERZEICHNIS C-Serie 2 D-Serie 6 E-Serie 7 F-Serie 10 H-Serie 16 K-Serie 19 L-Serie 20 M-Serie 21 Mini USB Sticks 26 Credit Cards 32 USB-Sticks Recycling 33 USB-Sticks Silikon 34 USB Stick Zubehör

Mehr

ist eins sicher: eure energieversorgung

ist eins sicher: eure energieversorgung Stadtwerke Heidelberg Energie Produkte und Dienstleistungen 1 für euch ist eins sicher: eure energieversorgung Produkte und Dienstleistungen 2 Produkte und Dienstleistungen Stadtwerke Heidelberg Energie

Mehr

Chancen und Risiken der Rohstoffnutzung

Chancen und Risiken der Rohstoffnutzung Schulunterlagen zur Ausstellung «BodenSchätzeWerte Unser Umgang mit Rohstoffen» Chancen und Risiken der Rohstoffnutzung Arbeitsmaterial Museum Ölbohrplattform vor der Küste Kaliforniens (USA): Lukrativer

Mehr

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste LED Lichttechnik harmoniert mit Naturstein und auf

Mehr

www.catering-guides.de

www.catering-guides.de www.catering-guides.de Willkommen bei Catering Guides! 2 Das Internet hat sich zu dem zentralen Medium als Informationsquelle, nicht zuletzt für die Recherche von Dienstleistern entwickelt. Das trifft

Mehr

Papyrus-Prinzipien zur Umweltverantwortung des Unternehmens

Papyrus-Prinzipien zur Umweltverantwortung des Unternehmens Papyrus-Prinzipien zur Umweltverantwortung des Unternehmens Unsere Umweltrichtlinien verstehen wir als Basis, um die negativen Auswirkungen der Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens auf die Umwelt zu

Mehr

Wie nachhaltig sind Öko-Produkte?

Wie nachhaltig sind Öko-Produkte? SYSTAIN CONSULTING Wie nachhaltig sind Öko-Produkte? Forum EnviComm Stuttgart, 27. April 2009 Dr. Michael Arretz Der Themenrahmen für Nachhaltigkeit / CSR: Beispiel Standorte Unternehmenswerte Gesellschaft

Mehr

Imtech Arena. www.hsv.de. Außenansicht

Imtech Arena. www.hsv.de. Außenansicht Imtech Arena www.hsv.de nur ihre Eventlocation. Nur in Hamburg. Außenansicht Imtech Arena Willkommen in der Imtech Arena Machen Sie Ihr Event zu einem unvergesslichen Erlebnis! Bleibende Erinnerungen brauchen

Mehr

EMAS in Tourismusgebieten

EMAS in Tourismusgebieten EMAS in Tourismusgebieten Mag. Beatrix Frenckell-Insam (triqum) DI Alexander Knapp (i.n.n. ingenieurbüro für naturraummanagement) Tourismusbetriebe in Österreich Kein Seilbahnunternehmen EMAS-zertifiziert

Mehr

CSR-Kommunikation im Wandel Status quo und Trends aus Sicht der Unternehmen

CSR-Kommunikation im Wandel Status quo und Trends aus Sicht der Unternehmen CSR-Kommunikation im Wandel Status quo und Trends aus Sicht der Unternehmen Berlin, 28. Juni 2012 Catrin Krueger, Referentin für Nachhaltigkeit, Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. Photo: www.microsoft.com

Mehr

DIE NEUE WEBSEITE WWW.MRSSPORTY.COM TEIL 2

DIE NEUE WEBSEITE WWW.MRSSPORTY.COM TEIL 2 1 DIE NEUE WEBSEITE WWW.MRSSPORTY.COM TEIL 2 AKTUELLER STAND 2 1. Versand Login-Daten an alle die eine Webseite haben 2. Folgende Materialien stehen euch zur Verfügung: FAQ-Seitemit den aktuellen Infos

Mehr

Energie sparen als Mieter

Energie sparen als Mieter Energie sparen als Mieter Allein in den letzten zehn Jahren haben sich die Energiekosten verdoppelt. Längst sind die Heizkosten zur zweiten Miete geworden. Mieter haben meist keine Möglichkeit, die Kosten

Mehr

6. Ausblick: Mobilität per Elektroauto

6. Ausblick: Mobilität per Elektroauto 6. Ausblick: Mobilität per Elektroauto Quelle Photon, 4/2007 6. Ausblick: Mobilität per Elektroauto Quelle Photon, 4/2007 6. Ausblick: Mobilität per Elektroauto Vergleich Jahresertrag Regenerativer Energie

Mehr

POL-ECO-SYSTEM (ehemals Poleko) - Internationale Fachmesse für Umwelttechnologie inkl. Erneuerbare Energien 27.-30. Oktober 2015 in Poznan/Polen

POL-ECO-SYSTEM (ehemals Poleko) - Internationale Fachmesse für Umwelttechnologie inkl. Erneuerbare Energien 27.-30. Oktober 2015 in Poznan/Polen POL-ECO-SYSTEM (ehemals Poleko) - Internationale Fachmesse für Umwelttechnologie inkl. Erneuerbare Energien 27.-30. Oktober 2015 in Poznan/Polen Gemeinsam mit der Hessen Trade & Invest GmbH ermöglichen

Mehr

Weltweit. Und doch so nah.

Weltweit. Und doch so nah. conventure Willkommen. Ihre Veranstaltung soll etwas bewegen. Informationen vermitteln. Und in Erinnerung bleiben. Dafür sorgen wir Ihr persönlicher Partner für Kongress- und Veranstaltungsorganisation.

Mehr

Klimaneutral erzeugte Drucksachen bieten eine gute Chance. Als Positionierung gegenüber der Konkurrenz. Als Kommunikationsmittel und Botschaft.

Klimaneutral erzeugte Drucksachen bieten eine gute Chance. Als Positionierung gegenüber der Konkurrenz. Als Kommunikationsmittel und Botschaft. druckt klimaneutral Geschäfts- oder Nachhaltigkeitsberichte, Bücher, Broschüren, Flyer oder Plakate mit dem «klimaneutralen Drucken» ist ein neues Produkt entstanden. Gleichzeitig wird eine innovative

Mehr

MESSESTÄNDE. Klassischer Messebau für namhafte Unternehmen... ... aus München, Bayern und ganz Deutschland.

MESSESTÄNDE. Klassischer Messebau für namhafte Unternehmen... ... aus München, Bayern und ganz Deutschland. Klassischer Messebau für namhafte Unternehmen... MESSESTÄNDE Zuerst entwerfen wir Ihren Messeauftritt mit modernster CAD- Software. Anschließend visualisieren wir Ihren Stand in 3-D. Damit Sie schon vorher

Mehr

Energiemanagement. Energiekosten im Betrieb systematisch senken.

Energiemanagement. Energiekosten im Betrieb systematisch senken. Energiemanagement. Energiekosten im Betrieb systematisch senken. Energieeffizient durch Energiemanagement. Ob KMU oder Großbetrieb die Energiekosten sind ein stetig wachsender Posten in der Bilanz jedes

Mehr

FACEBOOK MARKETING - 12 TIPPS FÜR ERFOLGREICHE FANSEITEN VERLEIHT IHRER MARKE IDENTITÄT

FACEBOOK MARKETING - 12 TIPPS FÜR ERFOLGREICHE FANSEITEN VERLEIHT IHRER MARKE IDENTITÄT FACEBOOK MARKETING - 12 TIPPS FÜR ERFOLGREICHE FANSEITEN VERLEIHT IHRER MARKE IDENTITÄT Aussagekräftiges Profilbild Facebook bietet viele Möglichkeiten eine Marke und ein Corporate Design auch in Social

Mehr

Das Verbraucherportal Verivox legt eine strengere Definition zu Grunde und rät dazu, bei der Wahl eines Ökostrom-Tarifs auf zwei Dinge zu achten:

Das Verbraucherportal Verivox legt eine strengere Definition zu Grunde und rät dazu, bei der Wahl eines Ökostrom-Tarifs auf zwei Dinge zu achten: Was ist Ökostrom? Laut dem Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) gibt es keine einheitliche Definition für Ökostrom. Der BEE spricht von Ökostrom, wenn mindestens 50 Prozent des erzeugten Stromaufkommens

Mehr

Inhalt Oktober 2013. Cloud Computing als Kernkompetenz. Seite 2. Seite 4. Neue Kolleginnen und Kollegen in unserem Vertriebsaußendienst

Inhalt Oktober 2013. Cloud Computing als Kernkompetenz. Seite 2. Seite 4. Neue Kolleginnen und Kollegen in unserem Vertriebsaußendienst Inhalt Oktober 2013 Seite 2 Cloud Computing als Kernkompetenz Seite 4 Neue Kolleginnen und Kollegen in unserem Vertriebsaußendienst Seite 6 Green Printing mit KYOCERA CLOUD COMPUTING ALS KERNKOMPETENZ

Mehr

Nachhaltig produzieren für zukunftsweisendes Bauen. Wir denken grün. Hörmann übernimmt Verantwortung für unsere Umwelt und für unsere Zukunft

Nachhaltig produzieren für zukunftsweisendes Bauen. Wir denken grün. Hörmann übernimmt Verantwortung für unsere Umwelt und für unsere Zukunft Nachhaltig produzieren für zukunftsweisendes Bauen Wir denken grün Hörmann übernimmt Verantwortung für unsere Umwelt und für unsere Zukunft Wir nehmen die Verantwortung an Zukunft im Blick Als Familienunternehmen

Mehr