Karthäuser MAGAZIN FÜR DIE KARTHAUSE, MOSELWEISS, LAY UND WALDESCH JEDEN MONAT KOSTENLOS

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Karthäuser MAGAZIN FÜR DIE KARTHAUSE, MOSELWEISS, LAY UND WALDESCH JEDEN MONAT KOSTENLOS"

Transkript

1 AUSGABE JAHRGANG JULI 2017 Der Karthäuser MAGAZIN FÜR DIE KARTHAUSE, MOSELWEISS, LAY UND WALDESCH JEDEN MONAT KOSTENLOS Umfrage zur OB-Wahl Stimmen Sie mit ab unter Fußball-Nationalspieler, Top-Model und Deutscher Turn-Meister Fotos: Oliver Schupp/Fotomontage Der Karthäuser Erfolgreiche Karthäuser: Dominik, Céline und Jan

2

3 OB-Wahl 2017 Bitte an der Umfrage zur OB-Wahl teilnehmen Der Karthäuser ruft die Koblenzer/innen schon jetzt zur Stimmabgabe auf Bis zum 10. Juli mitmachen Am 24. September 2017 wird bekanntlich der neue Koblenzer Oberbürgermeister gewählt. Der Karthäuser hat seit dem 24. Mai eine Online-Umfrage zu den aktuell feststehenden vier Kandidaten gestartet. Bislang haben bereits über 670 Personen an der Umfrage, welche noch bis zum 10. Juli läuft, teilgenommen. Dabei zeichnet sich bereits jetzt ein durchaus interessantes Stimmungsbild ab. Um dieser Umfrage noch mehr Gewichtung zukommen zu lassen, bittet Der Karthäuser nochmals alle wahlberechtigten Leser/innen, die bislang noch nicht mitgestimmt haben, sich an der Umfrage zu beteiligen. Die Beantwortung der elf Fragen dauert etwa zwei bis fünf Minuten, und die Umfrage erfolgt anonym. Falls Sie die Fragen 7, 8 oder 9 nicht beantworten können, lassen Sie diese einfach aus. Aktuell (Stand 20. Juni) haben Welche politische Partei bevorzugen Sie? sich vier Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters beworben und stehen sofern sie ihre Bewerbung bis zum 7.8. offiziell eingereicht haben am zur Wahl: Bert Flöck ( Unabhängiger Kandidat ), David Langner ( Unabhängiger Kandidat ), Torsten Schupp (FDP) und Patrick Koenen (Die PARTEI). Den direkten Link zur Umfrage finden Sie auf der Internetseite von Der Karthäuser, unter Die Ergebnisse der Umfrage werden dann in der Ausgabe August veröffentlicht. Der Karthäuser bedankt sich schon jetzt bei allen, die dazu beitragen ein entsprechend breites Stimmungsbild zu zeichnen. Jeden Mittwoch ab 17 Uhr US-Hamburger-Buffet All you can eat, inkl. Pommes und Salat vom Buffet on für Jeden nur 11 Euro. Alle Getränke werden gesondert berechnet. Der aktuelle Zwischenstand bei der dritten Frage der Karthäuser - Umfrage ( Welche politische Partei bevorzugen SIe? ) zeigt einen knappen Vorsprung der SPD (28,5%), vor der CDU (27%) und der FDP (17%). Doch wer hat von den OB-Kandidaten die Nase vorn? Das Umfrageergebnis gibt es in der August-Ausgabe von Der Karthäuser. IMPRESSUM Verleger und Herausgeber: OS-Werbung Oliver Schupp Pionierhöhe Koblenz-Karthause Tel.: USt.-ID-Nr.: DE Satz & Repro: OS-Werbung Oliver Schupp Erscheinungsweise: monatlich - jeweils zum Ende des Vormonats Verteilung: als Beilage im Lokalanzeiger Koblenzer Schängel kostenlos an alle Haushalte in den Koblenzer Stadtteilen Karthause, Moselweiß, Lay und in Waldesch, sowie in diversen Auslegestellen. V.i.S.d.P.: Oliver Schupp (os) Freie Mitarbeit: Jessica Schupp Wolfgang Schütz (üz) Anzeigen: Oliver Schupp Copyright: OS-Werbung Oliver Schupp Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags. Terminveröffentlichungen kostenlos, aber ohne Gewähr. Keine Haftung bei unverlangt eingesandten Manuskripten. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Gerichtsstand: Koblenz Auflage: Exemplare Druck: SCHAFFRATH GMBH & CO. KG MARKTWEG GELDERN Die nächste Ausgabe erscheint am Mittwoch, 26. Juli Anzeigen- & Red.-Schluss Freitag, 14. Juli 2017 Jeden Donnerstag ab 12 Uhr Schnitzel-Aktion Für jeden der gern Schnitzel mag, ist Donnerstag der Schnitzeltag. Jedes Schnitzelgericht für jeweils nur 8,99 Euro. Dazu gibt es Pommes und Salat vom Buffet (gilt nicht an Feiertagen) Sonntag, 2. Juli und 16. Juli, ab Uhr Spätaufsteherfrühstück Lecker Frühstück für Ausgeschlafene, inkl. Filterkaffee, Kakao, Tee und Säfte! on für Jeden nur 12,- Euro. Samstag, 15. Juli, 19 Uhr 3. RaKü - Rock am Kühkopf mit Rock-DJ LÜ (ResidentDerschlag Gummersbach) Das Beste aus vier Jahrzehnten Rock Deep Purple, Jethro Tull, Metallica usw. Laut, hart & unvergesslich. Sei dabei und schüttle dein Haar. Rockon! Eintritt FREI Spenden an den DJ sind willkommen. Freitag, 28. Juli, 20 Uhr TNO Live - Open Air Rock & Beat aus den Sechzigern LIVE auf dem Kühkopf. Eintritt FREI, Spenden an die Band willkommen. LEIDER NUR BEI GUTEM WETTER Sonntag, 30. Juli, Einlass Uhr Comedy-Frühstück mit Rainer Zufall und seinem neuen Programm Soma moh suh Eintritt für Comedy und kalt-warmen Frühstücksbuffet, inkl. Filterkaffee, Tee und Kakao, p.p. 23,50 Euro. Alle anderen Getränke werden gesondert berechnet. Feiern aller Art - Täglich rustikale Küche, Wildgerichte und großes Salatbuffet Auf Ihren Besuch freuen sich Petra Zahn und Team Inh. Petra Zahn. Tel.: , Stadtwald Koblenz. Öffnungszeiten: Sonn- & Feiertag ab 11 Uhr, warme Küche bis 20 Uhr, Mi.- Sa. ab 12 Uhr, warme Küche bis Uhr. Mo.+ Di. Ruhetag. Nach Voranmeldung sind auch außerhalb der Öffnungszeiten Termine, z.b. für Ihre Feier, möglich. 3

4 Wichtige Rufnummern KARTHÄUSER APOTHEKEN Florian Apotheke Potsdamer Str Berg-Apotheke Simmerner Str MOSELWEISSER APOTHEKEN Schängel-Apotheke Ferdinand-Sauerbruch-Str Laurentius-Apotheke Koblenzer Str WALDESCHER APOTHEKEN Vorwahl (02628) Rosen-Apotheke Koblenzer Str. 31a KARTHÄUSER ÄRZTE Zahnmedizinische Gesundheitspraxis Dr. Fritz Eckhardt Potsdamer Str Zahnarzt Dr. Werner Stiller Gothaer Str Zahnärztin Dr. Eva-Maria Erlemeier Am Flugfeld 26a Zahnarzt u. Spezialist für Implantologie Dr. Kai Kröll Karl-Härle-Str Hausärztlicher Internist Dr. Mathias Weisse Gothaer Str Allgemeinärzte Dr. Eleonore u. Dr. Thomas Bernhard Wismarer Str Kinderarzt Dr. Paul Karl-Härle-Str Praxis Dr. Susanne Schmelz, Allgemeinmedizin Potsdamer Str Allgemeinmedizin u. manuelle Medizin Dr. Thomas Bassek Platanenweg Schmerztherapie & Osteophatie Dr. med. Ralph Sasse Simmerner Str Dr. med. Knut Viebahn, Psychotherapie Kiefernweg MOSELWEISSER ÄRZTE Orthopädische Sportmedizin Dr. med. Gerd Rommert Pastor-Klein-Str Innere- & Allgemeinmedizin Dr. med. Daniela Pinto Koblenzer Str Gemeinschaftspraxis Innere Medizin & Nephrologie Kirsten Knospe-Karches u. Dr. med. Matthias Mai Ferdinand-Sauerbruch-Str Unfallchirurgie Dr. med. Huda Pastor-Klein-Str Zahnärztin Dr. Gabriele Matuschek-Grohmann Koblenzerstr Zahnärztin und Oralchirurgin Dana Vogt Ferdinand-Sauerbruch-Str Zahnarzt & Fachzahnarzt für Oralchirurgie Ivelin Dimitrov Ferdinand-Sauerbruch-Str WALDESCHER ÄRZTE Vorwahl (02628) Zahnarzt & Kieferorthopäde Volker Bakenhus Im Kollesump Facharzt für Innere- und Allgemeinmedizin Dr. med. Georg Thielen Triftstr. 7a

5 Wichtige Rufnummern WICHTIGE RUFNUMMERN Ärztl. Bereitschaftsdienst Bereitschaftsdienst Kobl. Kinderärzte Polizei Koblenz 1031 Feuerwehr 112 Rettungsdienst u. Krankentransport Tierarztpraxis Dr. Ulrich Jautz Tierarztpraxis Dr. Hans-Peter Theis Giftnotrufzentrale 06131/ Ordnungsamt (u.a. Ruhestörung, Verkehrsbehind.) Jugend- und Bürgerzentrum - JuBüZ Polizei-Bezirksbeamter Hans Jürgen Krite Polizei-Dienststelle Karthause Kath. Pfarramt Karthause Kath. Pfarramt Moselweiß Ev. Gemeindezentrum Dreifaltigkeitshaus Gemeindeverwaltung Waldesch 02628/ 2455 Krisentelefon Pflege Seniorenresidenz Moseltal Pflegestützpunkt Kobl.-Süd, Karthause/Goldgrube Gemeindeschwester plus, Renate Varoquier Kindergärten Karthause Ev. Kindergarten Arche Noah Ev. Kindergarten Spatzennest Kath. Kindergarten St. Hedwig Kath. Kindergarten St. Beatus Heilpäd. Kindertagesstätte Lebenshilfe Montessori Kinderhaus Kinderhaus am RheinMosel-Campus Kindergärten Moselweiß Kath. Kindergarten St. Laurentius Haus für Kinder Kemperhof Kindergarten Waldesch Kath. Kindergarten St. Antonius 02628/ Schulen Karthause Grundschule Am Löwentor Grundschule Neukarthause Gymnasium auf der Karthause Realschule Plus Karthause Julius-Wegeler-Schule, Am Finkenherd (Bereiche berufl. Gymnasium, Druck/Medien, Soziales) Julius-Wegeler-Schule, Am Finkenherd /-2 (Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe) Schulen Moselweiß Berufsbildende Schule Technik Berufsbildende Schule Wirtschaft Julius-Wegeler-Schule Grundschule Moselweiß Schule Waldesch Grundschule Waldesch 02628/

6 Titel Erfolgreiche Schängel kommen von der Karthause Top-Model Céline Bethmann, Fußball-Nationalspieler Dominik Becker und Deutscher Meister Jan Damrau Der Koblenzer Höhenstadtteil Karthause scheint eine echte Brutstätte für erfolgreiche Menschen zu sein, das bestätigen jedenfalls die jüngsten Erfolge von drei auf der Karthause aufgewachsenen bzw. wohnhaften Schängelchen. CÉLINE BETHMANN, GNTM Da wäre zum Ersten Céline Bethmann, die am 25. Mai zum neuen deutschen Top-Model gekürt wurde. Wochenlang hatte sich die hübsche Karthäuserin bei Heidi Klums Model-Castingshow Germanys Next Top Model (GNTM) von einer Runde in die nächste qualifiziert. Am Ende des Finals stand sie mit einer weiteren Koblenzerin, Serlina Hohmann, alleine auf der Bühne und wartete an der Hand von Heidi Klum gespannt darauf, welches Foto auf dem Cosmopolitan-Cover erscheint und wer damit GNTM 2017 ist. Riesengroß dann die Freude, als Célines Foto eingeblendet wird und ihre Familie und Freunde die Bühne stürmen um zu gratulieren. Céline Bethmann, die bis vor kurzem noch als Schülerin das Gymnasium auf der Karthause besuchte, ist der neue Stern am Mode-Himmel. Und wer wissen möchte, wo die 1,80 Meter große und schlanke, junge Frau ihre Figur her hat, sollte mal beim VfR Eintracht vorbei schauen. Denn hier hält sich die Karthäuserin bei der Step-Aerobic- Gruppe fit. Übrigens gibt es für Céline in der kommenden Woche schon wieder etwas zu feiern: Am 4. Juli wird das neue Top- Model 19 Jahre jung. DOMINIK BECKER, FUSSBALL-NATIONALSPIELER Auf der Altkarthause wohnt das 17jährige Fußballtalent Dominik Becker. Mit dem Fußballspielen begann Becker als Fünfjähriger bei den Bambinis des VfR Eintracht auf der Karthause, ehe er in der Winterpause der Saison 2010/2011 in die U12-Mannschaft von TuS Koblenz wechselte. Im Sommer 2013 wurde Becker schließlich vom 1. FC Köln verpflichtet und ist dort zu einer festen Größe der U17-Bundesligamannschaft gereift. In der zurückliegenden Spielzeit war 6 Der Moment des Sieges für Céline Bethmann (r.). Screenshot Pro 7 Dominik Becker (4) in der Startelf bei der EM. Screenshot Eurosport Jan Damrau (M.) wurde nach seiner Rückkehr aus Berlin von seinen Turnfreunden vom TV Moselweiß an der Haustüre mit einer kleinen Meisterfeier überrascht. Foto: Oliver Schupp der 1,86 Meter große Innenverteidiger sogar Mannschaftskapitän der Geißböcke. Seine bislang größten sportlichen Erfolge feierte der Altkarthäuser in den letzten Wochen und Monaten: So wurde er im Dezember 2016 erstmals in die Deutsche U17-Nationalmannschaft berufen und absolvierte seither insgesamt zehn Länderspiele. Zuletzt war Dominik Becker im Mai bei der Europameisterschaft in Kroatien Teil der Deutschen Nachwuchselite. Mit der Rückennummer 4 kam er dort auf drei EM-Einsätze. Im Halbfinale scheiterte das Team von Nationaltrainer Christian Wück jedoch im Elfmeterschießen an Spanien. Hatte es für den EM-Titel leider nicht gereicht, so sollte es nach der Rückkehr zumindest mit dem 1. FC Köln einen Titel zu feiern geben. Im Mittelrhein-Pokal siegte das Team um Kapitän Becker am 25. Mai im Endspiel gegen den FC Hennef mit 5:2. Dabei konnte sich Abwehrspieler Dominik Becker mit seinem Kopfballtor zum 1:1 sogar in die Torschützenliste eintragen. Übrigens: Mit der Kölner U17 schloss Becker die Bundesligasaison auf Platz 4 ab. In der bevorstehenden Saison wird der Karthäuser nun in die U19- Mannschaft des 1. FC Köln rutschen. Neuer Trainer der U19- Geißböcke ist der einstige Coach von TuS Mayen und der Spvgg. Wirges, Stefan Ruthenbeck. JAN DAMRAU, DEUTSCHER TURN-MEISTER Jan Damrau hat das Kunstturnen beim TV Moselweiß gelernt, jahrelang war er der Topturner der KTV Koblenz in der 2. Bundesliga, und nun hat er seine tolle Karriere mit der Goldmedaille und dem Deutschen Meistertitel der Altersklasse M30-35 gekrönt. Im Rahmen des Deutschen Turnfestes siegte Jan Damrau Anfang Juni im Kunstturn- Mehrkampf in der Berliner Messehalle. Der auf der Karthause wohnhafte Turner, übrigens direkter Nachbar von Dominik Becker, hat mit fünf Jahren beim TV Moselweiß mit dem Turnen begonnen und wurde von seinem ersten Trainer, Sebastian Quirbach, gefördert. Zwölf Jahre turnte er im Dress der KTV Koblenz, ehe er seit 2015 für den Zweitligisten TSG Grünstadt an den Start geht. Eine ganz besondere Überraschung hielten schließlich am 9. Juni die Turnfreunde aus Moselweiß für den frischgebackenen Deutschen Meister bereit: Nach seiner Rückkehr aus Berlin, fanden sie sich vor Damraus Haus auf der Alt- Karthause ein und feierten ihren Champion ganz nach alter Turnersitte, eine Bierdusche inklusive. Und wenn es rund läuft, dann läuft es rund: So feiert der Turner am 30. Juni einen runden, seinen 30. Geburtstag. (os)

7 Rock am Kühkopp ist jetzt Tradition Am 15. Juli wird im Koblenzer Stadtwald gerockt Es wird wieder gerockt im Koblenzer Stadtwald: Mit dem Besten aus vier Jahrzehnten Rock, von Deep Purple über Jethro Tull, bis Metallica und vieler mehr wird am Samstag, 15. Juli, zum dritten Mal das Forsthaus Kühkopf gerockt damit ist Rock am Kühkopp (RaKü) Tradition. Laut, hart und unvergesslich, einmal mehr verspricht der DJ des Abends, Rock-DJ Lü (Foto) aus Gummersbach, wieder einen tollen Abend unter freiem Himmel im Koblenzer Stadtwald. Los geht es um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Der Eintritt hierzu ist frei, Spenden an den DJ sind willkommen. Sei dabei und schüttle dein Haar beim traditionellen Rock am Kühkopp. Wenn Sie Ihre Familiennachricht (Geburt, Eheschließung, Sterbefall) mitteilen möchten, senden Sie der Redaktion bitte die zu veröffentlichende Nachricht wie folgende Beispiele zu: Eheschließung Maxi Muster und Max Mustermann, Musterstr. 1, Karthause Geburten: Max Mustermann, Musterstr. 1, Moselweiß Sterbefall Maxi Mustermann, geb. Muster, Geburt Eheschließung Sterbefall Bitte ankreuzen Bitte tragen sie im rechten Feld Ihre Familiennachricht ein. Karthause aktuell/familiennachrichten Familiennachrichten bitte einreichen Musterstraße 1, Lay Wichtig: Bitte geben Sie auch unbedingt Ihre Telefonnummer (nicht zur Veröffentlichung) für evtl. Rückfragen an. Mit der Zusendung stimmen Sie automatisch einer Veröffentlichung in Der Karthäuser zu. Die Familiennachrichten sind für Sie kostenfrei! Senden Sie ihre Familiennachrichten per Mail an derkarthaeuser.de oder per Post (Coupon) an Der Karthäuser, Pionierhöhe 31, Koblenz. FAMILIENNACHRICHTEN Absender Tel.-Nr. Zuverlässige Partner in schweren Stunden 7

8 Karthause aktuell Der Vorstand, v.l.: Brigitte Zirwes, Martina Jacobs, Monika Monat, Jennifer Hünerfeld, Renate Spiehs, Annegret Hünerfeld und Christina Berninger. Foto: Hans Berninger Karthäuser Möhnen haben gewählt Der Möhnen-Verein Karthause 1952 e.v. blickt auf ein gelungenes und erlebnisreiches Vereinsjahr zurück. Im Mai fand nun die Jahreshauptversammlung in Rossis trink- Bar statt. Die erste Vorsitzende Annegret Hünerfeld begrüßte die anwesenden Mitglieder und dankte ihnen und ihrem Vorstand für die geleistete Arbeit in den beiden letzten Jahren. Nach der Ehrung der Verstorbenen blickte die Vorsitzende in ihrem Geschäftsbericht auch auf alle Aktivitäten zurück. Es folgte der Kassenbericht der Kassiererin Christina Berninger und der Feststellung der Kassenprüferinnen Gertraut Zipp und Renate Spiehs, dass die Kasse einwandfrei und ordnungsgemäß geführt wurde. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Im Anschluss folgten die Neuwahlen des Vorstandes. Hier wurde Annegret Hünerfeld als Vorsitzende einstimmig wiedergewählt. Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden die zweite Vorsitzende Martina Jacobs, Obermöhn Monika Monat, Kassiererin Christina Berninger, Beisitzerin Jennifer Hünerfeld und Kassenprüferin Gertraut Zipp. Neu in den Vorstand aufgenommen wurde die Schriftführerin Renate Spiehs. Brigitte Zirwes hatte ihr Mandat als Schriftführerin abgegeben und wurde zur Beisitzerin gewählt. Zum 2. Kassenprüfer wurde Heinz-Peter Schäfer gewählt. Die erste Vorsitzende bedankte sich bei allen Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und beendete die Jahreshauptversammlung. Den neuen Vorstand erwartet nun eine große Herausforderung, da im nächsten Jahr das Jubiläum 6 x 11 Jahre Karthäuser Möhnen gefeiert werden soll. Rollator-Training mit der Gemeindeschwester plus Mit großer Begeisterung haben Seniorinnen und Senioren des Stadtteils Karthause am 27. Mai im Jugend- und Bürgerzentrum (JuBüz) an einem kostenfreien Rollator-Training teilgenommen. Die Veranstaltung wurde von der Gemeindeschwester plus initiiert und sollte dabei helfen, sicherer im Umgang mit Rollatoren zu werden. Außerdem wurden die Gehhilfen auf ihre Funktionsfähigkeit und korrekte Einstellung überprüft. Die technische Überprüfung wurde durch das Sanitätshaus Burbach & Götz durchgeführt. So wurden von Herr von Borstel und Herr Ramay Mängel an Bremsen behoben und Korrekturen an Höheneinstellungen vorgenommen. Außerdem informierten sie umfangreich, wie sich der Rollator als unterstützende Gehhilfe optimal nutzen lässt. Anhand praktischer Übungen wurde verdeutlicht, wie sich kleine Hindernisse beispielsweise eine Bordsteinkante leichter überwinden lassen. Foto: Privat 8

9 ABFUHRTERMINE IM JULI Karthause 1: Altpapier Gelber Sack Grünschnitt Karthause 2: Altpapier Gelber Sack Grünschnitt Karthause 3: Altpapier Gelber Sack Grünschnitt Karthause 1: Simmerner Str./ Altkarth. einschl. Zeppelinstr. Karthause 2: Ab Zeppelinstr., Am Flugfeld, Berliner Ring mit Nebenstr., Moselweißer Hang Karthause 3: Karthause Ost ohne Simmerner Str. Karthause aktuell Für AWO-Urlaubsfahrt noch Plätze frei Sechstägige Reise in den Bayerischen Wald und Tagesausflug nach Limburg Für die von der AWO-Karthause organisierte, sechstägige Urlaubsfahrt in den Bayerischen Wald, vom 20. bis 25. August, sind noch ein paar Plätze frei. Los geht es im modernen Reisebus am um 8 Uhr. Untergebracht sind die Teilnehmer im Hotel Arberblick in Lohberg, wo man bereits im vergangenen Jahr Quartier bezogen hatte. Von dort aus werden verschiedene Ausflüge mit dem Bus gestartet. Weitere Infos und Anmeldung bei der AWO-Vorsitzenden Roswitha Jung unter Tel Ein Tagesausflug der AWO-Karthause steht am Mittwoch, 19. Juli, auf dem Plan. Mit dem Zug geht es ins hessische Limburg an der Lahn. Auch hierfür können sich Interessierte bei der Vorsitzenden melden. Moselweiß: Altpapier Gelber Sack Grünschnitt Lay: Altpapier Gelber Sack Grünschnitt Die offiziellen Papiermüllsäcke der Stadt Koblenz für Restmüll (240 Liter) sind zum Preis von 5 Euro bei Lehrmittel Köhler im EKZ Berliner Ring, Karthause, erhältlich. Juli-Treffen des Ortsrings Die nächste Ortsringversammlung der Karthäuser Vereine findet am Mittwoch, , um Uhr in Rossis Trink-Bar, Meißener Str. 2 statt. Interessierte Bürger/innen sind herzlich willkommen. 9

10 Karthause aktuell IHRE KFZ-WERKSTATT FÜR DIE KARTHAUSE & MOSELWEISS Unsere Angebote im Juli: Klimaanlagen-Service u.a. Befüllung und Dichtheitsprüfung, alle Pkw für nur 59, 00 Euro (inkl. MwSt., zzgl. Material) Desinfizierung in Verbindung m. Klimaservice 20,- Euro (inkl. MwSt.,) HU + AU für nur 103, 00 Euro (inkl. MwSt., zzgl. Material) Endlich ist das neue Wartehäuschen da Was lange währt, wird endlich gut bereits im Jahr 2014 hatten die beiden Karthäuser SPD-Ratsmitglieder Thorsten Schneider (l.) und Manfred Bastian (r.) erstmals das Wartehäuschen Am Löwentor gefordert. Nun wurde es kürzlich aufgestellt und Schneider und Bastian freuen uns sehr über die neue überdachte Bushaltestelle. CDU-Bürgersprechstunde mit OB-Kandidat Bert Flöck Zum wiederholten Mal konnten CDU-Ratsherr Leo Biewer und Stadträtin Monika Artz den OB- Kandidaten Bert Flöck auf der Karthause begrüßen. Leo Biewer dankte Flöck für die geleistete Unterstützung bei der Befestigung des Straßenbelags an der Friedhofskapelle Hüberlingsweg und für die Verschönerung der Glassammelbehälter auf dem dortigen Parkplatz. Die Stadtverwaltung hat Leo Biewer zwischenzeitlich mitgeteilt, dass die hierfür notwendigen Vorarbeiten veranlasst sind. Diskussionsthema mit Flöck war erneut die Parksituation in der Rüsternallee und die Notwendigkeit eines Halteverbots. Darüber hinaus merkten die Bürger an, dass die wieder aufgenommene Haltestelle Am Flugfeld gut frequentiert werde. Leider vergessen die Busfahrer hin und wieder die Haltestelle anzufahren. Leo Biewer hat hierüber bereits mit EVM-Geschäftsführer Hansjörg Kunz gesprochen. Dieser bestätigte zwischenzeitlich, dass die Busfahrer erneut darauf hingewiesen wurden, die Haltestelle pünktlich anzufahren. Im Buchenweg ist eine Ruhebank abhanden gekommen. Der stv. CDU-Vorsitzende Marius F. Jakob wird sich um eine Ersatzbank bemühen. Leo Biewer für 40 Jahre CDU-Mitgliedschaft geehrt Der stv. Vorsitzende der CDU-Bundestagsfaktion, Dr. Michael Fuchs (r.), dankte kürzlich in Berlin dem Koblenzer CDU-Ratsmitglied Leo Biewer (l.) für dessen außerordentlich großes Engagement für die Christdemokraten in den zurückliegenden 40 Jahren. Dabei hob der Koblenzer Bundestagsabgeordnete hervor, dass Leo Biewer für ihn in seinem Bundestagswahlkreis eine wichtige und große Stärke sei. Eine besondere Ehre und Freude für Leo Biewer war es, dass Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel (M.) ihm sogar persönlich gratulierte. Dies sei für ihn eine riesige Motivation, um den Koblenzer CDU-Bundestagskandidaten Josef Oster und den OB-Kandidaten Bert Flöck mit aller Kraft in den anstehenden Wahlkämpfen zu unterstützen, versicherte Leo Biewer. Foto: Privat 10

11 Welche Möglichkeit bietet ein 3D-Drucker? Wie funktioniert ein Zahnradgetriebe? Mathe und Physik wozu brauche ich das überhaupt? Mit diesen und weiteren vielfältigen Fragestellungen befassen sich die Sommersowie Herbstferienkurse, die die Hochschule Koblenz im Rahmen des Hochschulprogramms Wissen schafft Zukunft des Bildungsministeriums Rheinland- Pfalz und der hochschulinternen Initiative MINTeressiert?! für Schülerinnen und Schüler kostenfrei anbietet. In verschiedenen Altersgruppen ab 13 bzw. 15 Jahren haben die Jugendlichen die Möglichkeit, an Einen ganzen Tag lang stand für alle Fünftklässler der Realschule auf der Karthause Lesen auf dem Stundenplan. Nicht nur die Deutschlehrer, auch Kunst-, Reli-, Englisch-, HuS- und Ethiklehrer beteiligten sich an diesem Projekttag und boten verschiedene Leseprojekte, in die sich die Schüler einwählen konnten, an. Von der Schulküche aus strömte schon am frühen Morgen ein verlockender Duft von Gebackenem. Was da genau in der Küche gezaubert wurde, konnten nur die Schüler wissen, die im Projekt Backzauber mit Janina Linnhof (Foto) verabredet waren. Nur wer das Rezept genau und richtig gelesen hatte, wusste, was hier gebacken war. Richtige Schauspieler traf man in der Schülerbücherei mit Susanne Beyer, die sich vorgenommen hatten, Greg, der Renner der Schulbibliotheks-Ausleihliste, in Szene zu setzen, wohl gemerkt nach vorgeschalteten Atem- und Lockerungsübungen. Bücherwürmer aus Filz, die sich um bunte Bleistifte schlängeln, waren das Ergebnis des Projektes von Ann-Katrin Hanika, nachdem sie einander gemütlich auf den Sitzkissen spannende Geschichten vorgelesen hatten. Gerhard Wolf und seine Schüler schmökerten lieber in lustigen und witzigen Geschichten und machten sich ihre Gedanken technischen Ferienkursen und Workshops zu unterschiedlichen Themen teilzunehmen. Die einbzw. zweitägigen Kurse sollen an technische, ingenieurwissenschaftliche und/oder an informationstechnische Fragestellungen sowie an das wissenschaftliche Arbeiten im Allgemeinen heranführen. Nebenbei erhalten die Teilnehmenden einen Einblick in die drei Hochschulstandorte RheinMoselCampus Koblenz, RheinAhrCampus Remagen sowie WesterWald- Campus Höhr-Grenzhausen. Angeboten werden die Ferienkurse Finde den richtigen Dreh - Faszination Zahnradgetriebe Technikbegeistert durch Sommer und Herbst Vielfältige Ferienkurse für Schüler/innen an der Hochschule Koblenz über so manche Figuren, die sie beim Lesen kennengelernt hatten. Im Anschluss ging es daran, hierzu die passenden Bilder und Comics zu zeichnen. Gruseliger und gefährlicher wurde es schließlich im Projekt über die Unterwasserwelten, welche Rouven Wangelin mit seinen Schülern erkundete. Auf das Kommando Abgetaucht! entdeckten die Fünftklässler spannende Unterwasserwelten, lauschten Seefahrergeschichten und versuchten, das Gehörte und Gelesene in eine Unterwasserlandschaft umzusetzen. I love animals! hier trafen sich englischbegeisterte Schüler mit Angela Wagner, welche sich Tiergeschichten genauer anschauten und dazu kleine Reime auf Englisch verfassten. Am Ende entstanden kleine Bücher aus am WesterWaldCampus in Höhr- Grenzhausen sowie der Ferienkurs Robotik und Technomathematik, der am RheinAhrCampus in Remagen stattfindet. Fünf weitere Ferienkurse werden am RheinMoselCampus in Koblenz zu den Themen Mathe und Physik wozu brauch ich das überhaupt?, Arduino Mikrocontroller, Erneuerbare Energien welchen Anteil leistet der Maschinenbau?, Innovative Produktentwicklung unter Anwendung von 3D-Bauteilerfassung sowie MINT-Teenager UNI: Girls go MINT! Phänomene des Wassers angeboten. In den Sommer- sowie auch in den Herbstferien sind die Teilnehmerplätze begrenzt. Daher ist eine Anmeldung unter www. hs-koblenz.de/ferienkurse erforderlich. Weitere Informationen sowie das komplette Programm mit den verschiedenen Daten zu den Ferienkursen sind ebenfalls dort online. Des Weiteren findet in diesem Jahr wieder die erfolgreiche Reihe der Kinder-Uni statt. Die Vorlesungen richten sich an Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 12 Jahren. Die Workshops sind für 10- bis 12-Jährige. Das Programm ist abrufbar unter Lust am Lesen geweckt und Kreativität freigesetzt Projekttag Lesen! für die 5. Klassen an der Realschule plus auf der Karthause Karthause aktuell Papier, welche die Schüler liebevoll beschrifteten und bemalten. Alles in allem war es wieder ein schöner Lesetag an der Realschule Plus auf der Karthause, der nicht nur die Lust am Lesen weckte, sondern auch Kreativität bei den Schülern freisetzte. Am Ende des Lesetages erhielten alle Schüler von der Stiftung Lesen einen Büchergutschein anlässlich des Welttag des Buches. Eine tolle Aktion, die Spaß gemacht hat, fanden auch die Bücherwürmer aus der Jahrgangsstufe Fünf. Karoline Herz 11

12 Moselweiß/Karthause aktuell Die Straßenverkehrsbehörde hat nach Auswertung der Unfallzahlen in Absprache mit der Polizei den Verkehrsspiegel im Bereich der Einmündung Heiligenweg/Koblenzer Straße auf Probe bis zum Jahresende entfernt. Dies wird seither von vielen Autofahrern stark kritisiert ( Der Karthäuser berichtete). Nun gab die Verwaltung eine Erklärung für die Entfernung des Spiegels heraus. Verkehrsspiegel zeigen in der Praxis einige Nachteile. Sie seien anfällig für Verschmutzung durch Umwelteinflüsse (wie etwa Schmutz oder Wasser bzw. Eis) oder Vandalismus (beispielsweise durch Aufkleber oder Graffiti), sie blenden durch Scheinwerfer- oder Sonneneinstrahlung und im Spiegelbild entstehen tote Winkel. Die größte Gefahr sei jedoch die Falschinterpretation der Verkehrssituation durch das verzerrte und verkleinerte Spiegelbild. Hierdurch würden insbesondere die Entfernungen zu den anderen Verkehrsteilnehmern falsch bzw. fahrende Fahrzeuge als parkende Fahrzeuge sowie Geschwindigkeiten falsch eingeschätzt. Diese täuschende Sicherheit könne die Autofahrer zum raschen Hinausziehen verleiten und zu Unfällen mit den Verkehrsteilnehmern auf der Vorfahrtstraße führen. Daher wurden in den vergangenen Jahren im Stadtgebiet mehrere Verkehrsspiegel abgebaut, wie beispielsweise im Bereich Moselufer, Einmündung Niedergasse oder in der St.- Sebastianer-Straße. Durch eine erhöhte Aufmerksamkeit und Verkehrsspiegel in Moselweiß probehalber entfernt Beachtung der geltenden Vorfahrtsregeln wurde eine Verringerung der Verkehrsunfälle erzielt. Gleiches erhofft sich die Verwaltung auch bei der Einmündung Heiligenweg/Koblenzer Straße. Seit der Entfernung des Spiegels am wurde kein polizeilich dokumentierter Unfall verzeichnet. Spätestens nach Fertigstellung Am Sonntag, , brachen Unbekannte einen Ford Fiesta auf dem Wanderparkplatz unterhalb des Rittersturzes in Koblenz auf. Dieser war dort zwischen Uhr und Uhr abgestellt. Als die Besitzerin nach kurzem Spaziergang zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie fest, dass das Dreiecksfenster der der Nordentlastung wird die Achse von der Kurt-Schumacher- Brücke in Richtung Beatusstraße neu betrachtet. Hierbei wird auch der Bereich der Einmündung Heiligenweg, Koblenzer Straße/Gülser Straße in die Planung mit einbezogen. Mit der baulichen und verkehrsrechtlichen Umgestaltung wird dann eine Änderung der Verkehrssituation einhergehen. Pkw am Rittersturz aufgebrochen Fahrertür eingeschlagen und eine Handtasche aus dem Fahrzeug gestohlen worden war. In der schwarzen Tasche befanden sich neben persönlichen Ausweisen, Scheckkarte und Samsung-Handy auch ein geringer Bargeldbetrag. Hinweise bitte an die Polizei Koblenz, Telefon: Sicherheit für Kinder auf der Karthause erhöht Schulleitung, Eltern und Kinder freuen sich, dass der Schulhof der Grundschule Karthause nun vor Vandalismus und zum Teil lebensgefährlichen Müllablagerungen für Schulkinder geschützt ist, so die Ratsmitglieder Monika Artz, Leo Biewer und Manfred Bastian. Die lange Zeit geforderte Eingrenzung des Schulhofes durch einen Zaun ist erfolgt. Die Karthäuser Ratsmitglieder Leo Biewer, Monika Artz (beide CDU) und Manfred Bastian (SPD), machten sich kürzlich vor Ort, gemeinsam mit Vertretern der Elternschaft und Schulleitung, ein Bild über die erfolgte Baumaßnahme, durch welche die Sicherheit der Schulkinder deutlich erhöht wird. Ratsherr Leo Biewer machte deutlich, dass der Stadtrat mit sehr großer Mehrheit der notwendigen Investition zugestimmt hat. Hier zeige sich, dass in der Kommunalpolitik immer wieder sinnvolle Lösungen parteiübergreifend erreicht werden können. Die Ratsmitglieder Monika Artz und Manfred Bastian ergänzten, dass Kindeswohl für sie stets höchste Priorität habe. Aus diesem Grund wollen die Kommunalpolitiker auch im Rahmen einer gemeinsamen Benefizaktion Geld für neue Spielgeräte, die den Schulkindern zur Verfügung gestellt werden sollen, Geld sammeln. Damit sollen auch in der Vergangenheit durch Vandalismus zerstörte Spielgeräte ersetzt werden, so Leo Biewer. Foto: Privat

13 Voll erwischt...an Christi Himmelfahrt/Vatertag (25. Mai) am Forsthaus Kühkopf mit Live-Musik von Kniff Rosenbaum und Daniel Ferber. Fotos: O. Schupp 13

14 Voll erwischt...am 27. Mai beim WeinFeste - Wein & Genuss im Fort Konstantin. Fotos: Oliver Schupp 14

15 Voll erwischt...am 27. und 28. Mai beim WeinFeste - Wein & Genuss im Fort Konstantin. Fotos: Oliver Schupp 15

16 Voll erwischt...am 2. Juni bei der offiziellen Eröffnung der 5. Koblenzer Bierbörse mit Fassanstich. Fotos: Oliver Schupp...am 4. Juni bei der traditionellen Pfingstkirmes am Festplatz im Rosendorf Waldesch. Fotos: Oliver Schupp 16

17 Voll erwischt...am 4. Juni bei der traditionellen Pfingstkirmes am Festplatz im Rosendorf Waldesch. Fotos: Oliver Schupp...am 4. Juni (Pfingstsonntag) beim Handball-Mix-Turnier des TV Moselweiß in der Sporthalle Beatusstraße. Fotos: D. Mühlen/O. Schupp 17

18 Voll erwischt...am 4. Juni (Pfingstsonntag) beim Handball-Mix-Turnier des TV Moselweiß in der Sporthalle Beatusstraße. Fotos: D. Mühlen/O. Schupp...an Pfingsten (2.-5. Juni) bei den Tennis-Rheinlandmeisterschaften auf dem Vereinsgelände des VfR Eintracht auf der Karthause. 18 Fotos: TVR

19 Voll erwischt...am 10. Juni beim Erdbeerfest der Moselweißer Hobbygärtner auf dem Vereinsgelände Unterbreitweg in Moselweiß. Fotos: Oliver Schupp 19

20 Voll erwischt...am 11. Juni beim Erdbeerfest der Moselweißer Hobbygärtner auf dem Vereinsgelände Unterbreitweg in Moselweiß. Fotos: Oliver Schupp...am 11. Juni bei der offiziellen Einweihungsfeier des Kindergarten-Neubaus St. Beatus auf der Altkarthause. Fotos: Oliver Schupp 20

21 Moselweiß aktuell...am 11. Juni bei der offiziellen Einweihungsfeier des Kindergartenneubaus St. Beatus. Fotos: O. Schupp...am 9. Juni beim Überraschungsempfang des Deutschen Turn-Meisters Jan Damrau. Fotos: O. Schupp 21

22 Voll erwischt...am 15. Juni (Fronleichnam) beim Pfarr- und Sommerfest von St. Bruno und der Geschwister de Haye sche Stiftung. Fotos: Oliver Schupp 22

23 Voll erwischt...am bei Heri Lehnert präsentiert... im Bürgerhaus Waldesch. Zu Gast: Willi und Ernst mit Gefährlichem Halbwissen. Fotos: Schupp 23

24 Kleinanzeigen VERKAUFE SCHÖNE DAMEN- U. ABEND- TASCHEN, ungetragen, klein u. mittelgroß, viele Farben. Stück nur 8 Euro. Tel.: SCHÖNER FARBIGER MODE- SCHMUCK, ungetragen, Stück nur 3 Euro. Tel.: ROMANE, KRIMIS U. PSYCHO- THRILLER, wie neu, teils geb. Ausgaben, u.a. von Schötzing, Adler-Olsen u. Fitzek, nur 3 Euro/Stck. Tel SOMMERREIFEN, 195/65R15, Continental, neuwertig, 50 Euro. Tel.: 0261/ ALUFELGEN MIT REIFEN 205/ 55R16, 40 Euro. Tel.: BODENSTAUBSAUGER mit Zubehör, 35 Euro. Tel.: NÄHMASCHINE mit Zubehör, 50 Euro. Tel.: WÄSCHEGESTELL, höhenverstellbar, 25 Euro. Tel.: kleinanzeigencoupon Verkaufen, verschenken, Freunde suchen und finden, Freizeit, Grüße, Vermietungen und, und, und... Wer hier sucht, der findet auch! Einfach den Coupon ausfüllen und an Der Karthäuser - Kleinanzeigen Pionierhöhe 31, Koblenz auf Postkarte oder im Umschlag senden. Private Anzeigen sind bis acht Zeilen kostenlos. Je weitere angefangene fünf Zeilen 2,50 Euro. Sonderausstattungen wie Raster, Rahmen, fetter Text bitte angeben. Chiffre-Anzeigen bedingen eine Bearbeitungsgebühr von 8 Euro. Gewerbliche Anzeigen kosten 11,50 Euro (bis acht Zeilen). Bei Chiffre-Antwort einen Umschlag mit der Chiffre-Nr. in einem Kuvert an den Verlag Der Karthäuser schicken. Wir leiten die Antworten zum 20. eines Monats weiter. FERNSEHSESSEL mit elektronischer Aufstehhilfe, Bezug echt Leder, grün, 200 Euro. Tel.: TRAMPOLIN, sehr guter Zustand für 20 Euro und über 100 Strickund Häkelhefte mit Bildern und Anleitung für 15 Euro abzugeben. Tel.: VERSCHENKE 3-SITZER COUCH und Sessel. Tel.: AUTOMOBIL VW-GOLF 5, Diesel, grau, 1,9 TDI, Nichtraucherfahrzeug, abnehmbare AHK. EZ , 5türig, Klima, Sitzheizung vorne, beheizbare elek. Außenspiegel und Waschdüsen. BiXenonlicht, die ADAC-Bewertung von Euro ist verhandelbar. Tel.: , oder an VERMIETUNG SCHÖNE FERIENWOHNUNG für 2-4 Pers. auf der Karthause-Ost zu vermieten. Tel.: SANIERTE UND MODERNE FERI- ENWOHNUNG für 1-2 Personen zu vermieten. Tel.: MODERNE, FREUNDLICHE FERI- ENWOHNUNG für max. 3 Personen in KO-Karthause (Ost) zu vermieten. Tel.: FREIZEITPARK AM GÜLSER MO- SELBOGEN: Urlaub an der Untermosel mit herrlichen Rad- und Wanderwegen. Ferienhaus, 60 qm mit großem Garten in KO- Güls zu vermieten (für bis zu 5 Personen). Tel.: 52043, mobil: FERIENWOHNUNG KO-Karthause (bis 4 Personen) zu vermieten. Tel.: o MODERNE, FREUNDLICHE FERI- ENWOHNUNG für max. 3 Personen zu vermieten. KO-Karthause (Ost) Tel.: GRÜSSE HALLO OLI, MEIN SCHATZ. Am bist Du schon 8 Jahre nicht mehr bei mir. Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht an Dich denke und mich nach Dir sehne. Ich hab Dich ganz doll lieb! Bussi, Deine Mama Marion HALLO KNUDDEL! Wünsche dir alles Liebe und Gute zum 50. Geburtstag! Ich liebe dick, deine Frau und Mutter deiner Kinder! WIR WÜNSCHEN unseren Patentanten, STEFAN (21.7.) und MELANIE (27.7.) alles Liebe und Gute zum Geburtstag. Christina & Dominik Huhu, lieber Papi! Wir wünschen dir alles, alles Gute zu deinem runden Burzeltag! Deine Kinder Jasper und Tilda HALLO CHRISTOPH! Wir wünschen dir alles Gute zum 50. Geburtstag! Manuela und Reimund LIEBER CHRISTOPH! Alles Liebe und Gute zu deinem runden Geburts-Jubiläum wünschen dir Oli, Jessi, Tom & Henry LIEBE MELI, LIEBER STEFAN, wir gratulieren euch ganz herzlich zu eurem 49. Geburtstag! Jutta, Franz, Jessica, Oli, Tom, Mama Marion u. Papa Jupp Kleinanzeigenauftrag Kostenlos Gewerblich Name: Straße: Ort: 24 HALLO MEIN DICKER! Alles Gute zu Deinem 49. Geburtstag am wünscht Dir Deine Melanie! MEINEM LIEBEN SCHÄTZCHEN alles Gute zum 49. Geburtstag am 27.7.! I love you, Dein Stefan HALLO OPA(PA) HEINZ! Alles Liebe und Gute zu Deinem Geburtstag am wünschen Deine Tochter Jutta mit Michael und Deine Enkel Christina u. Dominik

25 GRÜSSE HALLO KÜNFTIGER OBERBÜRGER- MEISTER ;-)! Alles Gute zum Geburtstag am 2.7. wünschen Dir Mama, Myriam, Thorsten, Christian, Jessica, Oli u. Tom DIVERSES EINKAUFS-SERVICE KOBLENZ Wir erledigen das für Sie dort wo Sie sonst auch einkaufen! Auch holen wir Ihren selbst getätigten Einkauf von Rewe- Karthause od. Globus Koblenz. Tel od FINDERLOHN! Wer hat am Samstag, 10.6., auf dem Erdbeerfest in Moselweiß einen goldenen Ring gefunden? Bitte melden unter Tel.: TAGESMUTTER AUF DER KAR- THAUSE hat ab dem neuen Schuljahr noch Betreuungsplätze frei. Tel STATEMENT: Dr. K.O. und D.O., geb. K., sind 1988 geschieden worden, seit 30 Jahren keinen intimen Kontakt zu einem Mann gehabt. Der Arzt, der anderes verkündet, hat seinen Eid vergessen und lügt! SCHALLPLATTEN/KASSETTEN/VI DEO HI8/VHS AUF CD/DVD! Sie haben noch ältere Vinyl-Schallplatten, Kassetten oder Urlaubsfilme Ihres Camcorders auf Tape und möchten diese gerne aufdvd/ CD/MP3 oder USB-Stick? Kein Problem, ich digitalisiere Ihnen Ihre alten Erinnerungen. Rufen Sie gerne an unter Tel.: SENIORENHILFE, BERATUNG, BE- TREUUNG, EINKAUFSDIENST, GRABPFLEGE, RENOVIERUNGEN, GARTENHILFE, HAUSHALTSAUF- LÖSUNG Brauchen Sie Unterstützung in Ihrem Alltag? Biete Ihnen meine Hilfe in den Bereichen Behördengänge, Arztbesuche, Spaziergänge etc. sowie für den Einkauf, Haushalt, Renovierungen, Fahrdienste und vieles mehr z.b. (Computer, TV- DVD-SAT anschließen/einstellen). Tel.: JOBANGEBOT KATH. STUDENTENWOHNH. KO- KARTHAUSE SUCHT auf Mini-Job Basis (421 Euro/Monat) eine zuverl. und freundl. Reinigungskraft. 2 ½ Stunden pro Tag (7.30h-10h), 19 Tage/Monat (Montags-Freitags). Terminvereinbarung unter Tel.: 0151/ NACHHILFE STUDENT FÜR DAS GYMNA- SIALE LEHRAMT ERTEILT qualifizierte Nachhilfe in Englisch für alle Klassenstufen. Mobil: BIETE QUALIFIZIERTE FÖRDER- UNG in Mathe/Physik (inkl. Oberstufe). Tel.: GRUND- HAUPT- UND SONDER- SCHULLEHRERIN erteilt qualifizierten Nachhilfeunterricht. Näheres unter Tel.: DOZENTIN FÜR DEUTSCH erteilt Deutschunterricht für Ausländer, Einzel- oder Kleingruppen. Tel.: Kleinanzeigen/Karthause aktuell Musikalische Reise mit den jüngsten Musikschülern Eine musikalische Reise durch die Welt bot das Kinderkonzert der Musikschule der Stadt Koblenz zum Abschluss des Schuljahres in der Aula auf der Karthause. International waren dabei nicht nur die musikalischen Beiträge, sondern auch die ca. hundert Akteure. Dass Integration mittels musikalischer Ausbildung hervorragend gelingt, war in dieser Präsentation der Abschlussklassen der musikalischen Früherziehung deutlich zu erkennen. Die Musikschule unterrichtet in vielen Stadtteilen von Koblenz und möchte auf diese Weise alle interessierten Familien, auch solche mit Migrationshintergrund, in räumlicher Nähe zum Wohnort erreichen. Ein Teil dieser Gruppen der Musikalischen Früherziehung wurden auf der Bühne zusammengeführt und gestalteten ein abwechslungsreiches Konzert unter Einbeziehung zahlreicher Instrumentalschüler. Nahezu alle Instrumente, die an der Musikschule unterrichtet werden, waren vertreten. Die Zuhörer erlebten Live- Musik vom Streichquartett, diversen Bläserensembles, von Akkordeon, Harfe und Gitarrenensemble und als Special Guest unterstützte der Kinderchor, die Ulfis von der Singschule an der Liebfrauenkirche die Aufführung. Nach einer Idee der Fachbereichsleiterin Harriet Wagner-La Gro führte das Programm mit landestypischen Liedern oder Tänzen von Italien, Frankreich und der Türkei bis ins ferne China, nach Afrika, Süd- und Nordamerika über Norwegen und Schweden wieder zurück nach Deutschland. Mit dem Lied Wir sind die Kinder einer Welt fasste das große Finale mit allen beteiligten Gruppen das Motto nochmals musikalisch zusammen und wurde von den zahlreich erschienenen Zuhörern begeistert mit großem Applaus belohnt. Ab sofort können Kinder und Jugendliche wieder in die elementaren Musikkurse sowie den Instrumentalunterricht für das neue Schuljahr aufgenommen werden. Anmeldungen im Büro der Musikschule (Telefon: ), weitere Informationen auf der Internetseite. Die verschiedenen Kurse beginnen nach den Sommerferien in allen Stadtteilen und im Hauptgebäude der Musikschule Hoevelstrasse 6. 25

26 Karthause/Koblenz aktuell Im bisherigen Oberbürgermeister-Wahlkampf hat der FDP-Kandidat Torsten Schupp das bislang meist diskutierte Thema, die Vision eines Seilbahnnetzes für Koblenz, angestoßen. Seither wird darüber kontrovers in den Medien und auf der Straße gesprochen. Für die einen ist es ein Hirngespinst, für die anderen eine durchaus zu überdenkende und zu prüfende Idee, um das Pkw-Aufkommen in der Stadt umweltfreundlich zu reduzieren. So könnten z.b. Berufspendler von verschiedenen Punkten aus, über eine Seilbahn in die Stadt 26 einfliegen, so Torsten Schupps Vision. Zahlreiche Leserbriefe, u.a. in der Rhein-Zeitung, gab es Rhine-Mosel-Squeezers können auch wandern Die Rhine-Mosel-Squeezers tauschten Tanz- gegen Wanderschuhe. Ihre Tanzschuhe gegen Wanderschuhe tauschten die Karthäuser Square-Dancer am letzten Samstag im Mai. Bei heißer Sommertemperatur von 32 C kamen die 35 wanderfreudigen Tänzer bereits schweißgebadet am Startpunkt Wüstenhof an. Geplant war eine größere Wanderung auf der Rheinhöhe Weitersburg-Vallendar. Da sich das hervorragende Sommerwetter eher zum Schwimmen als zum Wandern auf lichten Pfaden eignete, entschloss sich das Orga-Team kurzerhand, zwei Wanderrouten anzubieten eine kürzere, leichte und eine längere, schwierigere. Nach einem gemeinsamen Stück der Strecke gingen die Rhine-Mosel-Squeezers schließlich ihre getrennten (Wander-) Wege, um später auf der Terrasse dazu bereits, und jetzt gibt es sogar einen Song: Torty, bau uns eine Seilbahn, hat der bekannte Vallendarer Musikproduzent Guido Klöckner (Foto), der bereits das Seilbahnlied Flieg mit mir über den Rhein geschrieben und komponiert hat, jetzt die Vision aufgegriffen und musikalisch verarbeitet. Das gab es wohl noch nie, dass sich ein Wahlkampfthema eines Oberbürgermeisterkandidaten in einem eigens komponierten Song wieder findet ein musikalischer Leserbrief sozusagen. Das Thema Seilbahnnetz hat also des Wüstenhofs wieder zusammen zu kommen. Bei toller Fernsicht über Koblenz und nach Stärkung von Leib und Seele, ließen es sich die Square-Dancer dann auch nicht nehmen, auf der Terrasse im Quadrat zu tanzen. Clubcaller Jack Kirchgatter brachte die Squeezers mit seiner flotten Musik und seinen Callerrufen trotz Hitze so richtig in Schwung. Bis in die frühen Abendstunden wurde schließlich fröhlich getanzt und es sich bei Eis, Wasser und Durst löschendem alkoholfreien Bier gut gehen gelassen. Seilbahn-Vision hebt bereits musikalisch ab Koblenzer Musikproduzent Guido Klöckner hat ein Lied über die Idee von OB-Kandidat Torsten Schupp geschrieben eingeschlagen, und das Lied hat dabei durchaus Ohrwurmqualität. Ich war völlig baff, als Guido mir den Song geschickt hat. Eigentlich ist er dabei, neue Lieder für die nächste Kowelenz Olau-CD zu produzieren, dass er mir jetzt diesen Song gewidmet hat, hat mich dann doch sehr berührt. Es zeigt aber auch, dass sich doch viele Menschen mit meiner Vision beschäftigen, und vielleicht durch dieses Lied jetzt sogar noch mehr, schmunzelt Torsten Schupp, der sich an dieser Stelle für das Lied auch ganz herzlich bei Guido Klöckner bedanken möchte. Doch wie kam der Musiker Klöckner auf diese Idee? Ich bin ein großer Fan der Koblenzer Seilbahn, und ich finde die Vision von Torsten Schupp einfach mutig und klasse. Man sollte Visionen unterstützen und nicht gleich kaputt reden, und so kam mir die Idee zu diesem Song, erklärt Guido Klöckner auf Anfrage. Ich wohne in Vallendar und daher kenne ich das Stauproblem nach Koblenz nur zu gut. Es wäre doch schön, wenn wir vielleicht irgendwann einmal staufrei von Vallendar nach Koblenz einschweben könnten, warum denn nicht, so der Musiker und Komponist, der anfügt, man muss Visionen und Ideen einfach auch mal zulassen, anstatt sie von vorneherein als Spinnerei abzutun. Das Lied inkl. Video gibt es auf youtube über folgenden Link: dxqpsjwk

27 Am Sitz der Debeka-Hauptverwaltung in Koblenz haben die vorbereitenden Arbeiten für einen Erweiterungsbau begonnen, um mittelfristig die über das gesamte Stadtgebiet verstreuten Büroräume des Unternehmens wieder stärker zusammenzuführen. Auf dem gegenüberliegenden Grundstück der Zentrale, das die Debeka erworben hat, wurde zwischenzeitlich ein ehemaliges Gebäude des Landes Rheinland-Pfalz abgerissen. Die Investitionssumme schätzt die Debeka auf mehr als 120 Millionen Euro. Nach der Planungsphase sollen die Bauarbeiten im Jahr 2018 beginnen. Die Fertigstellung ist für 2020, der Einzug von Mitarbeitern für 2021 geplant. Welche Anforderungen die Debeka an den Neubau stellt, und wie er aussehen wird, beschreibt Rolf Florian, der für Kapitalanlagen und Immobilien zuständige Debeka-Vorstand: Der Neubau, der etwas niedriger wird als das Stammhaus, zeichnet sich durch eine zurückhaltende, zweckmäßige Architektur aus, die dem Nutzer dient. Die Basis bildet ein Z-förmiger Baukörper, der das Grundstück optimal ausnutzt. Über die Ferdinand-Sauerbruch- Straße hinweg wird ein eingeschossiger Übergang das bestehende Gebäude mit dem Erweiterungsbau verbinden, sodass der Alt- und der Neubau als zusammenhängendes Ensemble wahrgenommen werden. Uwe Laue, der Vorstandsvorsitzende der Debeka-Versicherungsgruppe, erläutert die Motive und Hintergründe für den Neubau: Die Debeka beschäftigt aktuell bundesweit mehr als angestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter davon allein über Menschen am Stammsitz in Koblenz. Durch unser Personalwachstum in den letzten Jahren ist die Situation eingetreten, dass mittlerweile Beschäftigte nicht mehr im Haupthaus im Koblenzer Rauental untergebracht sind, sondern sich auf 14 verschiedene, größtenteils angemietete Bürogebäude in ganz Koblenz verteilen. Wir platzen förmlich aus allen Nähten. Wer uns kennt, der weiß, dass wir nicht neu bauen, um uns selbst zu verwirklichen oder uns an Aus der Wirtschaft/Lay aktuell Debeka stellt Pläne zur Erweiterung ihrer Hauptverwaltung vor Unternehmen investiert über 120 Millionen Euro in den Standort Koblenz und rückt wieder näher zusammen einem Prestigeobjekt zu erfreuen. Es war vielmehr ein glücklicher und historischer Zufall, dass das gegenüberliegende Grundstück frei wurde und wir nun die Möglichkeit haben, wieder näher zusammenzurücken. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht ist der Neubau die einzig richtige Entscheidung. Wir investieren nicht nur mehr als 120 Millionen Euro in den Standort Koblenz, sondern legen damit auch Kapital unserer Mitglieder an und erzielen so eine ordentliche Verzinsung. Letztendlich gehört auch der Erweiterungsbau unseren Mitgliedern, denn die Gemeinschaft der Mitglieder ist Eigentümer des genossenschaftlich geprägten Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit. Der Neubau ist auch ein klares Bekenntnis der Debeka zum Standort Koblenz. Wir sind und bleiben gern hier. Heimatfreunde Lay schafften Sensation Am 10. Juni fand die diesjährige Fußball-Dorfmeisterschaft des TSV Lay statt. Am Start waren sechs Layer Hobby-/Vereinsmannschaften, darunter auch ein Team der Heimatfreunde. Und diesem gelang eine Sensation! Nachdem man in den letzten fünf Jahren stets den fünften Platz belegt hatte, schaffte es das in diesem Jahr verjüngte Team auf den zweiten Platz. Hinter der Mannschaft Casa 07 sicherten sich die Heimatfreunde somit die Vize-Dorfmeisterschaft. Das erfolgreiche Team, stehend v.l.n.r.: Marvin Flöck, Jens Löhr, Sebastian Lechner, Jakob Bubenheim, Kenny Kissel. Sitzend v.l.n.r.. Kristina Wilhelmi, Michelle Blettenberg, David Honsdorf, Daniela Philippsen, Paul Bubenheim. Foto: Privat 27

28 Termine Juli 28 2 MUSEUM MOSELWEISS: Uhr, Offener Sonntag, Museum Moselweiß 3 FAMILIENBILDUNGSSTÄTTE: Uhr, Mach-mit-Spielegruppe, JuBüZ Karthause JUBÜZ: Uhr, Erzählcafé, JuBüZ-Karthause 4 GEMEINDESCHWESTER PLUS: 10 Uhr, Rollator-Spaziergehgruppe, JuBüZ Karthause EV. KIRCHENGEMEINDE: Uhr, Dienstags-Treff mit Kaffee & Kuchen, Leihbücherei und Literaturkreis, Dreifaltigkeitshaus KARTHAUSE AKTIV: Uhr, Sprechstunde (Tel.: 52160), Dreifaltigkeitshaus 5 JUBÜZ: Uhr, Stadtteilfrühstück, JuBüZ (s.s.30) JUBÜZ: Uhr, Stadtteil-Theater, JuBüZ Karthause SPD-KARTHAUSE: 19 Uhr, Parteiöffentliche Vorstandssitzung, VfR-Vereinsheim 6 KARTHAUSE AKTIV: Uhr, Sprechstunde (Tel.: 52160), Dreifaltigkeitshaus 7 KSC: 19 Uhr, Preisskat, Gäste sind herzlich Willkommen, VfR- Vereinsheim KARTHÄUSER MÖHNEN-VEREIN: 19 Uhr, Stammtisch, VfR-Vereinsheim 10 FAMILIENBILDUNGSSTÄTTE: Uhr, Mach-mit-Spielegruppe, JuBüZ Karthause JUBÜZ: Uhr, Erzählcafé, JuBüZ-Karthause 11 SONNTAG MONTAG DIENSTAG MITTWOCH DONNERSTAG FREITAG MONTAG DIENSTAG MÄNNERKREIS KARTHAUSE: 10 Uhr, Treffen interessierter Männer, Mehr Infos im Ev. Gemeindebrief, Clubraum Dreifaltigkeitshaus KARTHAUSE AKTIV: Uhr, Sprechstunde (Tel.: 52160), Dreifaltigkeitshaus JUBÜZ: Uhr, Spieletreff, JuBüZ Karthause (s.s.30) AWO MOSELWEISS: Uhr, Kaffeenachmittag, Winzerhof Wirges 12 JUBÜZ: Uhr, Stadtteil- Theater, JuBüZ Karthause ORTSRING KARTHAUSE: Uhr, Treffen der Vereine und interessierter Bürger/innen, Rossis trinkbar 13 DRK MITTELRHEIN: Uhr, Sprechstunde mit der Gemeindeschwester plus, JuBüZ Karthause KSC: Uhr, Senioren-Preisskat, Gäste sind herzlich Willkommen, VfR-Vereinsheim KARTHAUSE AKTIV: Uhr, Sprechstunde (Tel.: 52160), Dreifaltigkeitshaus 14 KSC: 19 Uhr, Preisskat, Gäste sind herzlich Willkommen, VfR- Vereinsheim 15 FORSTHAUS KÜHKOPF: 19 Uhr, 3. RaKü Rock am Kühkopp mit DJ Lü, Forsthaus Kühkopf (s.s.7) 17 MITTWOCH DONNERSTAG FREITAG FAMILIENBILDUNGSSTÄTTE: Uhr, Mach-mit-Spielegruppe, JuBüZ Karthause JUBÜZ: Uhr, Erzählcafé, JuBüZ-Karthause 18 SAMSTAG MONTAG DIENSTAG GEMEINDESCHWESTER PLUS: 10 Uhr, Rollator-Spaziergehgruppe, JuBüZ Karthause KARTHAUSE AKTIV: Uhr, Sprechstunde (Tel.: 52160), Dreifaltigkeitshaus CDU KARTHAUSE: 17 Uhr, Bürgersprechstunde mit den Ratsmitgliedern, Café Sonnenschein 19 MITTWOCH AWO KARTHAUSE: 15 Uhr, Kaffeenachmittag, Café Sonnenschein

29 JUBÜZ: Uhr, Stadtteil- Theater, JuBüZ Karthause 20 KSC: Uhr, Senioren-Preisskat, Gäste sind herzlich Willkommen, VfR-Vereinsheim KARTHAUSE AKTIV: Uhr, Sprechstunde (Tel.: 52160), Dreifaltigkeitshaus 21 KSC: 19 Uhr, Preisskat, Gäste Willkommen, VfR-Vereinsheim 23 SCHÜTZENVEREIN ST. MARTIN : 13 Uhr, Schützenfest, Schützenhalle Lay 24 DONNERSTAG FREITAG SONNTAG MONTAG FAMILIENBILDUNGSSTÄTTE: Uhr, Mach-mit-Spielegruppe, JuBüZ Karthause JUBÜZ: Uhr, Erzählcafé, JuBüZ-Karthause 25 DIENSTAG MÄNNERKREIS KARTHAUSE: 10 Uhr, Treffen interessierter Männer, Mehr Infos im Ev. Gemeindebrief, Clubr. Dreifaltigkeitshaus KARTHAUSE AKTIV: Uhr, Sprechstunde (Tel.: 52160), Dreifaltigkeitshaus JUBÜZ: Uhr, Spieletreff, JuBüZ Karthause 26 MITTWOCH KFD ST. HEDWIG: 18 Uhr, Stammtisch, VFR-Vereinsheim JUBÜZ: Uhr, Stadtteil- Theater, JuBüZ Karthause 27 DRK MITTELRHEIN: Uhr, Sprechstunde mit der Gemeindeschwester plus, JuBüZ Karthause KSC: Uhr, Senioren- Preisskat, Gäste sind herzlich Willkommen, VfR-Vereinsheim KARTHAUSE AKTIV: Uhr, Sprechstunde (Tel.: 52160), Dreifaltigkeitshaus 28 KSC: 19 Uhr, Preisskat, Gäste sind herzlich Willkommen, VfR- Vereinsheim FORSTHAUS KÜHKOPF: 19 Uhr, TNO Live-Konzert, Forsthaus Kühkopf (s.s.3) 30 TIPP FORSTHAUS KÜHKOPF: Uhr, Comedy-Frühstück mit Rainer Zufall und seinem neuen Programm Soma moh suh. Anmeldung erforderlich unter Tel.: 54155, Forsthaus Kühkopf 31 DONNERSTAG FREITAG SONNTAG MONTAG FAMILIENBILDUNGSSTÄTTE: Uhr, Mach-mit- Spielegruppe, JuBüZ Karthause JUBÜZ: Uhr, Erzählcafé, JuBüZ-Karthause Ob für das Taxi zum Hotel oder für den Wunschbrunnen es empfiehlt sich immer, im Urlaub etwas Bares dabeizuhaben. Größere Summen sollten Sie aber aus Sicherheitsgründen nicht mit sich führen. Denn wird Bargeld gestohlen oder geht es verloren, kommt in der Regel nicht einmal eine Reiseversicherung für den Verlust auf. Reisen Sie in ein Land, das nicht den Euro nutzt, können Sie vorher bei uns Geld tauschen. Wenn Sie uns etwas Zeit geben, beschaffen wir sogar exotische Währungen für Sie. Ihre Sparkassen-Card reist mit Im Euroraum können Sie mit Ihrer Sparkassen-Card in vielen Geschäften, Hotels oder Restaurants bezahlen überall dort, wo Sie das girocard-, das V-Pay- oder Maestro-Logo sehen. Am Geldautomaten erhalten Sie mit Ihrer PIN Bargeld. Übrigens: Es gibt Länder, in denen kaum noch mit Scheinen und Münzen gezahlt wird. In Schweden beispielsweise geht ohne Karte fast nichts. Außerhalb des Euroraums wird Ihnen am Geldautomaten oder bei Kartenzahlungen im Geschäft manchmal angeboten, die Abrechnung in Euro vorzunehmen. Bitte beachten Sie: Es wird der Wechselkurs des Händlers bzw. des Geldautomatenbetreibers zugrunde gelegt. Und der ist oft für Sie deutlich ungünstiger als der Wechselkurs der kartenausgebenden Bank oder Sparkasse. Sparkassen-Kreditkarte: der Klassiker weltweit Eine Mastercard oder eine Visa- Kreditkarte gehört im Urlaub eigentlich immer in die Geldbörse. Kreditkarten werden auf der ganzen Welt akzeptiert. Mit ihr können Sie am Geldautomaten (mit PIN) Geld in der jeweiligen Landeswährung abheben. Merken Sie sich auf jeden Fall Termine Juli/Karthause aktuell VfR sucht Nachwuchskicker Der VfR Eintracht Koblenz sucht für die neue Spielzeit/Saison 2017/2018 für die Jugendmannschaften C- und B-Jugend (Jahrgang 2003/04 und 2001/02) noch neue Spieler. Wer Lust hat, sich dem Karthäuser Fußballverein anzuschließen, darf sich gerne beim Jugendleiter Ronny Treppte unter der -Adresse melden, oder kommt einfach einmal unverbindlich zum Training auf den Kunstrasensportplatz Karthause. Die Trainingszeiten sind wie folgt: C-Jugend, Mo. und Mi. von 18 bis Uhr; B-Jugend, Di. und Do. von 18 bis Uhr. Anzeige Reisekasse so zahlen Sie im Ausland Ihre PIN. Denn im Ausland werden Kunden oft auch an der Ladenkasse zur Eingabe Ihrer Geheimnummer aufgefordert. Übrigens: Ab sofort sind alle neuen Sparkassen-Kreditkarten so gestaltet, dass Sie beim Bezahlen immer Ihre PIN brauchen. Zu Ihrer Sicherheit. Falls Sie bei der Kartenauslieferung noch keine PIN erhalten haben, sollten Sie diese rechtzeitig vor Reisebeginn bei uns beantragen. Karte verloren was jetzt? Tragen Sie die Karte möglichst nah am Körper, um einen Diebstahl zu verhindern. Sollte sie dennoch abhandengekommen sein, lassen Sie sie sofort sperren. Speichern Sie dazu unsere Servicenummer auf Ihrem Handy. Merken Sie sich außerdem die Telefonnummer Über diese zentrale Kartensperrnummer können Sie Ihre gestohlenen oder verloren gegangenen Karten umgehend sperren lassen und so vor Missbrauch schützen. Unser Tipp: Für die Sperrung der Karten gibt es auch eine kostenfreie App des Notruf-Betreibers. Laden Sie sich die Sperr-App einfach auf Ihr mobiles Endgerät. Sie haben Fragen zur Sparkassen-Kreditkarte, zu Reiseversicherungen oder zu Zahlungsmodalitäten in Ihrem Urlaubsland? Sprechen Sie einfach Ihren Sparkassenberater in den Sparkassen-Geschäftsstellen Berliner Ring, Karthäuserhof, Lay, Moselweiß oder Waldesch an. Er berät Sie gern. Jan Rurainsky, Kundenberater Sparkasse Berliner Ring 29

30 JuBüZ aktuell Montags ist Erzählzeit Haben Sie Spaß am Erzählen? Dann sind Sie beim Erzählcafé richtig. Jeden Montag trifft man sich von 15 Uhr bis 17 Uhr im Saal des JuBüZ. Am liebevoll gedeckten Tisch bei Kaffee und Keksen fließen die Jeden ersten Mittwoch eines Monats lädt das Team des Frühstückstreff im JuBüZ zum Stadtteilfrühstück ein. In der Zeit von 9.30 bis Uhr besteht die Möglichkeit, lecker zu frühstücken, Freunde und Bekannte zu treffen oder auch neue Kontakte zu knüpfen. Bei diesem Treffen wird der ganzheitliche Gedächtnistrainer Christof Wölk als Referent zu Gast sein und die Zusammenhänge von Fingerübungen und geistiger Fitness erläutern und erfahrbar machen. Die Finger beweglich zu halten ist die Voraussetzung für Selbständigkeit, 30 Telefon Gespräche rund um Politik, Kultur, das aktuelle TV-Programm und viele andere mehr. Kommen Sie vorbei und bereichern Sie unsere Runde um Ihre Themen. Wir freuen uns auf Sie! Anzeige Euer Oberbürgermeister für Koblenz Geistig fit durch Fingerübungen Stadtteilfrühstück am 5. Juli im JuBüZ ohne Hände und Finger wäre man pausenlos auf fremde Unterstützung angewiesen. Mit einfachen, aber auch herausfordernden Fingerspielen und Fingerübungen wird zudem verdeutlicht, dass beides ein effektives Gedächtnistraining ist und die grauen Zellen in Schwung bringt. Zudem werden Motorik, Koordination und Konzentration gefördert. Auf kurzweilige und unterhaltsame Weise werden die Zusammenhänge von Bewegung und Gedächtnistraining vorgetragen. Herzliche Einladung dazu an alle Karthäuser und Gäste! Viel Spaß beim Spielen Spieletreff am 11. und 25. Juli im JuBüZ In der zweiten Sommerferienwoche, vom , lädt das JuBüZ-Team zu einer Kreativund Abenteuerwoche ein. Das Angebot richtet sich an alle Jugendlichen und Kinder im Alter von 8 bis 16 Jahren. Treffpunkt ist vom 10. bis 14. Juli, jeweils von 15 bis 19 Uhr im Offenen Treff des JuBüZ. Die Angebote in der Übersicht: Montag, Schatzsuche mit GPS Geräten (Geocaching) Dienstag, Stofftaschen designen Mittwoch, Lightpainting Donnerstag, Vorbereitung für das Abschlussgrillen (Salate, Finger Food und Nachtisch) Freitag, Abschlussgrillen mit Wasserschlacht wer sich gerne mit modernen Medien beschäftigt, Spaß daran hat, den Stadtteil zu erkunden und dabei Lösungen und Wege zu finden, um am Ende sogar mit einer Überraschung belohnt zu werden, ist am Montag, , bestens im JuBüZ aufgehoben. An diesem Tag wird der Stadtteil durch eine Schatzsuche mit GPS Geräten erkundet, um am Ende hoffentlich einen verborgenen Schatz zu finden. wer sich gerne kreativ betätigt, ist am Dienstag, , genau richtig. An diesem Tag werden Stofftaschen selbst designt und gestaltet. Mit verschiedenen Techniken zur Gestaltung ist sicherlich für jeden etwas dabei! Alle spielfreudigen Erwachsenen haben dienstags zwischen 15 und 18 Uhr die Möglichkeit im Saal gemeinsam zu spielen. Verschiedene Gesellschaftsspiele stehen zur Auswahl. Herzliche Einladung an alle, die uns gerne mal kennenlernen möchten und Spaß am Spiel haben. Neben dem beliebten Rummikubtreff hat sich mittlerweile eine Doppelkopfrunde etabliert. Es besteht auch immer die Möglichkeit andere Spiele zu spielen. Gerne können Sie ein eigenes Spiel mitbringen und uns vorstellen. Der Spieletreff wird jeden zweiten und vierten Dienstag eines Monats im Saal des JuBüZ angeboten. Im Juli ist das am und am Kreativ- und Abenteuerwoche in den Sommerferien im JuBüZ Angebot für Kinder und Jugendliche von 8 bis 16 Jahren wer gerne Licht ins Dunkle bringt, der ist am Mittwoch, , goldrichtig im JuBüZ. Dieser Tag steht unter dem Motto Lightpainting also Lichtmalerei. Ausgerüstet mit einer Kamera und Taschenlampen werden tolle Bilder gezaubert, die später natürlich mit nach Hause genommen werden dürfen. Einige der Bilder werden später als Poster im JuBüZ zu sehen sein. wer allerdings gern kocht, backt und grillt, ist am Donnerstag und Freitag sehr gut im JuBüZ aufgehoben. Freitag wird ein Abschlussgrillen veranstaltet. Hierfür werden die Teilnehmer bereits am Donnerstag alles vorbereiten. Das heißt, fleißige Helfer werden an diesem Donnerstag benötigt um Salate, Finger Food und Nachtisch zu produzieren. Am Freitag wird die Ferienwoche dann mit einer gemeinsamen Grillrunde und einer großen Wasserschlacht feierlich ausklingen gelassen! Wer also Lust hat, sich in den Ferien ein wenig kreativ und actionreich auszuleben, darf gerne vorbeikommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, und die Angebote sind kostenlos. Gerne können sich Interessierte im Treff in eine Liste eintragen, damit das JuBüZ-Team besser planen kann (die Schatzsuche ist teilnehmerbegrenzt). Weitere Infos gibt es im Treff oder unter Tel. 0261/ Ihr könnt gerne jeden Tag neu zu uns stoßen. Wir freuen uns auf euch, so das JuBüZ-Team.

31

32

ab abend Abend aber Aber acht AG Aktien alle Alle allein allen aller allerdings Allerdings alles als Als also alt alte alten am Am amerikanische

ab abend Abend aber Aber acht AG Aktien alle Alle allein allen aller allerdings Allerdings alles als Als also alt alte alten am Am amerikanische ab abend Abend aber Aber acht AG Aktien alle Alle allein allen aller allerdings Allerdings alles als Als also alt alte alten am Am amerikanische amerikanischen Amt an An andere anderen anderer anderes

Mehr

Wortformen des Deutschen nach fallender Häufigkeit:

Wortformen des Deutschen nach fallender Häufigkeit: der die und in den 5 von zu das mit sich 10 des auf für ist im 15 dem nicht ein Die eine 20 als auch es an werden 25 aus er hat daß sie 30 nach wird bei einer Der 35 um am sind noch wie 40 einem über einen

Mehr

Achtung: Das Dienstags- und Donnerstagsschiessen wird ab sofort nicht mehr im Terminkalender angezeigt.

Achtung: Das Dienstags- und Donnerstagsschiessen wird ab sofort nicht mehr im Terminkalender angezeigt. Achtung: Das Dienstags- und Donnerstagsschiessen wird ab sofort nicht mehr im Terminkalender angezeigt. Redaktion: Druck/Fotos: Herbert Hau, Andreas Jaroniak Andreas Jaroniak, Stefan Hau Verteiler: Helmut

Mehr

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus Bruder Bruder Bruder Bruder Ferien Ferien Ferien Ferien Eltern Eltern Eltern Eltern Schwester Schwester Schwester Schwester Woche Woche Woche Woche Welt Welt Welt Welt Schule Schule Schule Schule Kind

Mehr

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop Mark HALF-YEARLY EXAMINATION 2011/12 FORM II GERMAN - WRITTEN TIME: 1h 30 min FIT IN GERMAN 1 - Level A1 Teil 3 : Lesen Dieser Test hat zwei Teile. In diesem

Mehr

auf stehen aus aus sehen backen bald beginnen bei beide bekannt bekommen benutzen besonders besser best bestellen besuchen

auf stehen aus aus sehen backen bald beginnen bei beide bekannt bekommen benutzen besonders besser best bestellen besuchen der Abend auf stehen aber der August acht aus ähnlich das Ausland allein aus sehen alle das Auto als das Bad alt backen an der Bahnhof andere bald ändern der Baum der Anfang beginnen an fangen bei an kommen

Mehr

Niveau A1. 4. Nationalwettbewerb in Deutsch als Fremdsprache, Runde 1, Niveau A1. Antwortbogen. Name Klasse...

Niveau A1. 4. Nationalwettbewerb in Deutsch als Fremdsprache, Runde 1, Niveau A1. Antwortbogen. Name Klasse... Name Klasse... Schule Stadt Niveau A1 Nachdem du die Aufgaben gelöst hast, übertrage deine Lösungen auf den Antwortbogen. Antwortbogen LESEN Teil 1 Teil 2 1. A B C 7. richtig falsch 2. A B C 8. richtig

Mehr

Regens Wagner Offene Hilfen im Landkreis Lichtenfels. Freizeit-Angebote und Kurse. März 2018 bis Juli ich finde meinen Weg

Regens Wagner Offene Hilfen im Landkreis Lichtenfels. Freizeit-Angebote und Kurse. März 2018 bis Juli ich finde meinen Weg Regens Wagner Offene Hilfen im Landkreis Lichtenfels Freizeit-Angebote und Kurse März 2018 bis Juli 2018... ich finde meinen Weg Inhalt Offene Hilfen: Unsere Aufgaben...Seite 4 bis 9 Freizeit-Angebote

Mehr

Hallo, sehr geehrte Leser der

Hallo, sehr geehrte Leser der Ausgabe Nr. 90 Erscheinungsweise monatlich Januar 2017 SV Weilbach im Internet: http://svweilbach1930.de/ Am Samstag Wanderung zum Kloster Engelberg! Hallo, sehr geehrte Leser der Sportvereins-Nachrichten!

Mehr

Offenes Komm-Center Jeden Mittwoch von 16:30 Uhr 20:00 Uhr

Offenes Komm-Center Jeden Mittwoch von 16:30 Uhr 20:00 Uhr Lindlar e.v. 51789 Lindlar, Kamper Straße 13 a, Tel.: 02266 / 9019440 komm-center@lebenshilfe-lindlar.de --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Erklärung zum Formular: Antrag für einen Unterhalts-Vorschuss Erklärung

Erklärung zum Formular: Antrag für einen Unterhalts-Vorschuss Erklärung Erklärung zum Formular: Antrag für einen Unterhalts-Vorschuss Erklärung Sie haben ein Kind. Sie erziehen das Kind allein. Sie bekommen vom anderen Eltern-Teil nicht genügend Geld für das Kind. Dann können

Mehr

Ich, du, wir MODELLTEST 1. Meine Familie. Wohnung. Wer? heißen. glücklich. mögen. Geburtstag. Lehrerin. Hausmann. zu Hause bleiben.

Ich, du, wir MODELLTEST 1. Meine Familie. Wohnung. Wer? heißen. glücklich. mögen. Geburtstag. Lehrerin. Hausmann. zu Hause bleiben. Ich, du, wir Onkel Hausmann arbeiten arbeitslos Beruf Geschwister Bruder Lehrerin Vater Mutter helfen Kinder Großeltern Eltern arbeiten zu Hause bleiben Wer? Wohnung gemütlich Zimmer Küche Wohnzimmer Meine

Mehr

In Niederwörresbach schlägt das Herz des Turnverbandes

In Niederwörresbach schlägt das Herz des Turnverbandes In Niederwörresbach schlägt das Herz des Turnverbandes Leistungszentrum Niederwörresbach erhält ein neues Großtrampolin NIEDERWÖRRESBACH Mit den Worten: In Niederwörresbach schlägt das Herz des Turnverbandes,

Mehr

Herzlich willkommen. Tag der Ein- und Ausblicke. im Bundestag. 9. September Info-Heft in Leichter Sprache

Herzlich willkommen. Tag der Ein- und Ausblicke. im Bundestag. 9. September Info-Heft in Leichter Sprache Dieses Info-Heft ist in Leichter Sprache. Damit alle Menschen die Infos im Heft verstehen. Das Heft ist vom Deutschen Bundestag. Das Heft wurde übersetzt vom Atelier Leichte Sprache. Die Bilder sind von

Mehr

Große Abschiedsfeier für Viertklässler an der Grundschule Rimbach

Große Abschiedsfeier für Viertklässler an der Grundschule Rimbach Große Abschiedsfeier für Viertklässler an der Grundschule Rimbach Ein Hauch von Wehmut lag über der Abschlussfeier der Viertklässler der Grundschule Rimbach, denn an diesem Tag wurde es den Großen der

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Coesfeld Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-center.de M. Großmann_pixelio.de www.lebenshilfe-nrw.de Lebenshilfe Programm Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Veranstaltungen in Olsberg und Umgebung im August 2016

Veranstaltungen in Olsberg und Umgebung im August 2016 Veranstaltungen in Olsberg und Umgebung im August 2016 Wöchentliche Veranstaltungen Montag Lauf- und Walkingtreff Olsberg Zeit: 18.30 Uhr Info: 02962-4771, Treffpunkt: Läufer - RWE-Trafostation - Talstraße

Mehr

Jahreshauptversammlung am Protokoll

Jahreshauptversammlung am Protokoll Jahreshauptversammlung am 05.04.2019 Protokoll 1.) Begrüßung Paul Kreßmer begrüßte alle anwesenden Vereinsmitglieder. 2.) Einstimmig wurde auf das Vorlesen des Protokoll 2018 verzichtet. 3.) Bericht des

Mehr

Jahresbericht Junge Europäische Föderalistinnen und Föderalisten in Magdeburg. (Landesverband Sachsen-Anhalt)

Jahresbericht Junge Europäische Föderalistinnen und Föderalisten in Magdeburg. (Landesverband Sachsen-Anhalt) Jahresbericht 2016 Junge Europäische Föderalistinnen und Föderalisten in Magdeburg (Landesverband Sachsen-Anhalt) Inhaltsverzeichnis 1. JEF in Magdeburg eine neue Gruppe im Landesverband Seite 2 2. Aktivitäten

Mehr

Neubau einer Sporthalle an der BBS Landau: erster Spatenstich mit ca. 140 Lehrkräften, Schülerinnen, Schülern und Ehrengästen

Neubau einer Sporthalle an der BBS Landau: erster Spatenstich mit ca. 140 Lehrkräften, Schülerinnen, Schülern und Ehrengästen Neubau einer Sporthalle an der BBS Landau: erster Spatenstich mit ca. 140 Lehrkräften, Schülerinnen, Schülern und Ehrengästen 9. April 2014-9:58 Ein tolles Bild, so bezeichnete es Oberbürgermeiser Hans-Dieter

Mehr

SV Fühlingen-Chorweiler 1929/77 e.v.

SV Fühlingen-Chorweiler 1929/77 e.v. SV Fühlingen-Chorweiler 1929/77 e.v. Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung vom 20.03.2017 Versammlungsort: Vereinsheim, Am Kutzpfädchen 3a, Köln-Fühlingen Beginn: 19:00 Uhr; Ende: 20:00 Uhr

Mehr

Ich möchte ein neues Kleid für meine Geburtstagsparty kaufen. Ich kann bis 25 Euro ausgeben. Kommst du mit? In einer Stunde vor dem Einkaufszentrum?

Ich möchte ein neues Kleid für meine Geburtstagsparty kaufen. Ich kann bis 25 Euro ausgeben. Kommst du mit? In einer Stunde vor dem Einkaufszentrum? Musterarbeiten Test 1 - Teil 1 (S. 29) Hallo Markus! Hast du Lust auf ein bisschen Fußball? Ich bin gerade mit Simon auf dem Fußballplatz gegenüber der Schule. Wir wollen bis 6 Uhr hier bleiben. Also,

Mehr

Ein Blick in den Kalender

Ein Blick in den Kalender LEKTION 4 der Winter Dezember Januar Februar der Frühling März April Mai der Herbst September Oktober November der Sommer Juni Juli August Es war eine Mutter Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder:

Mehr

GLAUBEN SIE NICHT ALLES, WAS SIE SEHEN!

GLAUBEN SIE NICHT ALLES, WAS SIE SEHEN! Nr. 914 Samstag, 07. Dezember 2013 GLAUBEN SIE NICHT ALLES, WAS SIE SEHEN! Flora (8), Zoe (11) Hallo! Die Zeitung, die Sie gerade in der Hand halten, wurde von einem Team von Schülerinnen und Schülern

Mehr

Die Vereins-Chronik Karl Maurer

Die Vereins-Chronik Karl Maurer Die Vereins-Chronik Karl Maurer Teil 2 2015 -. 2015 Hier beginnt der Teil 2 der Vereinschronik 13.02.2015 Vereinsausschuß Sitzung Rücktritt des bisherigen Scheunenbeauftragten Karl Maurer. 30.01.2015 1.

Mehr

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag 4. Juni 2018 Hallo, ich bin Kubi! Die kunterbunte Kinderzeitung Ausgabe 2018/420 wöchentlich, außer in den Ferien misunseo / Fotolia.com Ich

Mehr

Le sujet comporte 5 pages. Meine Mutter

Le sujet comporte 5 pages. Meine Mutter RÉPUBLIQUE TUNISIENNE MINISTÈRE DE L ÉDUCATION EXAMEN DU BACCALAURÉAT Épreuve : ALLEMAND Section : Toutes sections (Sauf sport) Durée : 1h 30 SESSION 2017 Le sujet comporte pages Meine Mutter Ale findet

Mehr

Partnerschaft auf Augenhöhe

Partnerschaft auf Augenhöhe 15 Jahre ABB und Special Olympics Partnerschaft auf Augenhöhe ABB und Special Olympics sind seit 15 Jahren Partner. ABB ist ein großes Unternehmen. Special Olympics ist eine Sport-Organisation für Menschen

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN AM GOETHE-INSTITUT FRANKFURT

HERZLICH WILLKOMMEN AM GOETHE-INSTITUT FRANKFURT HERZLICH WILLKOMMEN AM GOETHE-INSTITUT FRANKFURT KULTUR- UND FREIZEITPROGRAMM November/Dezember 2018 Woche 1 Woche 2 Woche 3 Woche 4 Mo, 19.11.18 12:30 Uhr Begrüßung Herzlich willkommen am Goethe-Institut

Mehr

1. Wollen Sie.. Fernseher verkaufen? a) diesem b) diesen c) dieses d) diese

1. Wollen Sie.. Fernseher verkaufen? a) diesem b) diesen c) dieses d) diese I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Wollen Sie.. Fernseher verkaufen? a) diesem b) diesen c) dieses d) diese 2. Petra möchte mit.. Vater sprechen. a) ihrem b) seinen c) seinem d) ihren 3. - Kaufst du

Mehr

LandFrauen Verein Am Klev e.v.

LandFrauen Verein Am Klev e.v. Februar 2016 Neues aus dem Verein Liebe LandFrauen, wie sich sicherlich schon herumgesprochen hat, ist in der letzten Jahreshauptversammlung am 28. Januar 2016 ein neuer Vorstand gewählt worden. Dieser

Mehr

Zeit fürs Leben. Extrabeilage Mitarbeiterstimmen. Schlüter Aktuell. Ihre Hauszeitung vom Pflegezentrum Schlüter

Zeit fürs Leben. Extrabeilage Mitarbeiterstimmen. Schlüter Aktuell. Ihre Hauszeitung vom Pflegezentrum Schlüter Sonderausgabe: Nachlese 50 Jahre Haus Schlüter Schlüter Aktuell Zeit fürs Leben Ihre Hauszeitung vom Pflegezentrum Schlüter Extrabeilage Mitarbeiterstimmen Impressionen der Jubiläumsfeier Gewinnen Sie

Mehr

Behinderten-Politisches Maßnahmen-Paket für Brandenburg

Behinderten-Politisches Maßnahmen-Paket für Brandenburg Behinderten-Politisches Maßnahmen-Paket für Brandenburg Das macht Brandenburg für die Rechte von Kindern und Erwachsenen mit Behinderungen Zusammen-Fassung in Leichter Sprache. 2 Achtung Im Text gibt es

Mehr

EHEMALIGE SCHÜLER ZU BESUCH

EHEMALIGE SCHÜLER ZU BESUCH EHEMALIGE SCHÜLER ZU BESUCH Im Rahmen der Festwoche zum 10jährigen Bestehen der Freien Grundschule Carl Friedrich Benz besuchten Gäste und ehemalige SchülerInnen unsere Theateraufführung Paul Pinguin will

Mehr

... ich finde meinen Weg

... ich finde meinen Weg Info-Brief Februar 2017 in Leichter Sprache... ich finde meinen Weg Info-Brief Kunst-Projekt an der Schule An der Regens-Wagner-Schule gab es ein tolles Kunst-Projekt. Unterstützt von der Regierung. Alle

Mehr

Café Dix. Café Dix. Das Café Dix in der Berlinischen Galerie bietet hausgemachte kalte und warme Speisen und Kindergerichte für die Kleinen.

Café Dix. Café Dix. Das Café Dix in der Berlinischen Galerie bietet hausgemachte kalte und warme Speisen und Kindergerichte für die Kleinen. Café Dix Café Dix Das Café Dix in der Berlinischen Galerie bietet hausgemachte kalte und warme Speisen und Kindergerichte für die Kleinen. Neben einer Sonnenterrasse mit 48 Plätzen richten wir gerne Ihre

Mehr

OV Kohlscheid Fest zum 125-jährigen Bestehen

OV Kohlscheid Fest zum 125-jährigen Bestehen OV Kohlscheid Fest zum 125-jährigen Bestehen Links das Einladungsplakat, rechts Titel der Festschrift Vor dem großen Ansturm Empfang der ersten Gäste Langsam füllt sich der Saal von Haus Goertz. Das Trommler-

Mehr

Wiederholung für die 1.Klasse (Vorbereitungsschule)

Wiederholung für die 1.Klasse (Vorbereitungsschule) Wiederholung für die 1.Klasse (Vorbereitungsschule) Übung 1: Lies die Texte! Hallo Samy, danke für deine E-Mail! Meine Familie ist nicht so klein wie deine. Ich habe drei Geschwister: Zwei Brüder, Max

Mehr

Mai In dieser Ausgabe: 50 Jahre Karneval in der BKS - wir suchen Erinnerungen! Sei kein Ei! - Anmeldung zum Zeltlager 2016

Mai In dieser Ausgabe: 50 Jahre Karneval in der BKS - wir suchen Erinnerungen! Sei kein Ei! - Anmeldung zum Zeltlager 2016 ! Mai 2016 In dieser Ausgabe: 50 Jahre Karneval in der BKS - wir suchen Erinnerungen! Sei kein Ei! - Anmeldung zum Zeltlager 2016 Gottesdienste an den Sonn- und Feiertagen im Mai So, 1. Mai 9:30 hl. Messe

Mehr

Ausgabe 538 Februar 2014

Ausgabe 538 Februar 2014 Ausgabe 538 Februar 2014 Geburtstage: 01.02. Fritz Braun 03.02. Stefanie Roeder 08.02. Dorothee Wiesen 09.02. Lorenz Scholer 09.02. Philip Bertsch 22.02. Christiana Becker 24.02. Astrid Weiten 28.02. Heinz

Mehr

Feste verbinden auf vielfältige Art und Weise Menschen unterschiedlicher Herkunft miteinander.

Feste verbinden auf vielfältige Art und Weise Menschen unterschiedlicher Herkunft miteinander. Fest(e) verbinden Feste verbinden auf vielfältige Art und Weise Menschen unterschiedlicher Herkunft miteinander. Im Rahmen der Interkulturellen Woche veranstalten die beiden Brücke-Einrichtungen - Stadtteilhaus

Mehr

Lösungen Arbeitsblätter A2-B1

Lösungen Arbeitsblätter A2-B1 Thema 1 Liebe Biggi, ich bin gerade bei Oma und Opa in Stuttgart und wir haben einige Spiele der Fußball- Weltmeisterschaft besucht. Kaum zu glauben - das war schon die dreizehnte WM und ich konnte live

Mehr

TC Rot-Weiß Boppard e.v.

TC Rot-Weiß Boppard e.v. TC Rot-Weiß Boppard e.v. Liebe Vereinsmitglieder, nachfolgend unser aktueller Rundbrief mit aktuellen Informationen rund um den TC Rot-Weiß. Meisterehrung in Ochtendung Am 24.11.2011 fand die diesjährige

Mehr

7. Bericht über die Arbeit vom Behinderten-Beauftragten im Westerwald-Kreis

7. Bericht über die Arbeit vom Behinderten-Beauftragten im Westerwald-Kreis Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. Weitere Informationen unter: www.leicht-lesbar.eu 7. Bericht über die Arbeit vom Behinderten-Beauftragten im Westerwald-Kreis von Mai 2016 bis Mai

Mehr

Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier. Newsletter 3 / 2016

Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier. Newsletter 3 / 2016 Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier. Newsletter 3 / 2016 Liebe Mitglieder, endlich geht es wieder los! Die Europameisterschaft in Frankreich beginnt. Und pünktlich

Mehr

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort.

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort. NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1 Zertifikat anerkannt durch ICC PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations HINWEISE: Schreibe bitte auf diese Seite oben deinen Namen. Beantworte

Mehr

der Evangelischen Kirchengemeinde Mundelsheim Juni bis September 2017 Unser neues Projekt: Gemeinsames monatliches Mittagessen im CVJM-Haus

der Evangelischen Kirchengemeinde Mundelsheim Juni bis September 2017 Unser neues Projekt: Gemeinsames monatliches Mittagessen im CVJM-Haus GEMEINDE-INFOBRIEF der Evangelischen Kirchengemeinde Mundelsheim Juni bis September 2017 Unser neues Projekt: Gemeinsames monatliches Mittagessen im CVJM-Haus GRUSSWORT Einmal im Monat miteinander essen

Mehr

Liebe Kinder, liebe Jugendlichen, liebe Eltern und Sorgeberechtigten, liebe Vorwerkerinnen und Vorwerker!

Liebe Kinder, liebe Jugendlichen, liebe Eltern und Sorgeberechtigten, liebe Vorwerkerinnen und Vorwerker! HERBSTFERIEN 2015 HERBSTFERIEN 2015 bei uns in Vorwerk 19. bis 31. Oktober Liebe Kinder, liebe Jugendlichen, liebe Eltern und Sorgeberechtigten, liebe Vorwerkerinnen und Vorwerker! Hier ist unser Ferienprogramm

Mehr

»Kreisumzug«und»Kehraus«mit dem SVW! Hallo, liebe Fans, Mitglieder des

»Kreisumzug«und»Kehraus«mit dem SVW! Hallo, liebe Fans, Mitglieder des Ausgabe Nr. 102 Erscheinungsweise monatlich Januar 2018 SV Weilbach im Internet: http://svweilbach1930.de/»kreisumzug«und»kehraus«mit dem SVW! Hallo, liebe Fans, Mitglieder des Sportvereins und sehr geehrte

Mehr

Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderungen. Wahlbroschüre Hessen. Einfach wählen

Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderungen. Wahlbroschüre Hessen. Einfach wählen Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderungen Wahlbroschüre Hessen Einfach wählen Wahlbroschüre Hessen Einfach wählen Impressum Herausgeber Redaktion Fotos Gestaltung Druck Text Seite

Mehr

Das Schuljahr 2013 / 2014

Das Schuljahr 2013 / 2014 Das Schuljahr 2013 / 2014 Projektwoche / Schulfest am13.10.2013 Direkt zu Beginn des Schuljahres feierte die Helen-Keller- Schule den 45. Geburtstag! Die Feierlichkeiten begannen mit einer Projektwoche

Mehr

Mut zur Inklusion machen!

Mut zur Inklusion machen! Heft 4 - Dezember 2015 Mut zur Inklusion machen! Die Geschichte... von dem Verein Mensch zuerst Was bedeutet People First? People First ist ein englischer Name für eine Gruppe. Man spricht es so: Piepel

Mehr

Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier. Newsletter 4 / 2016

Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier. Newsletter 4 / 2016 Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier. Newsletter 4 / 2016 Erfolgreiche Einweihung Ein voller Erfolg war die Einweihungsfeier unserer neuen Clubräume am 02./03.07.2016.

Mehr

(aus dem Vorwort für Kinder, in: AB HEUTE BIN ICH STARK- VORLESEGESCHICHTEN, DIE SELBSTBEWUSST MACHEN, ISBN )

(aus dem Vorwort für Kinder, in: AB HEUTE BIN ICH STARK- VORLESEGESCHICHTEN, DIE SELBSTBEWUSST MACHEN, ISBN ) Interview für Kinder 1 Liebe Kinder, vorgelesen zu bekommen ist eine tolle Sache! Die Erwachsenen müssen sich ganz auf Euch einlassen, sich ganz für Euch Zeit nehmen. Wenn sie es richtig machen wollen,

Mehr

Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderungen. Wahlbroschüre Hessen. Einfach wählen

Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderungen. Wahlbroschüre Hessen. Einfach wählen Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderungen Wahlbroschüre Hessen Einfach wählen Herausgeber Redaktion Fotos Gestaltung Druck Text Impressum Die Beauftragte der Hessischen Landesregierung

Mehr

Thema 4 Die Schule. 4.1 Ich besuche. Zweiter Teil. Transcripts. References. Thema. Student Book, page 35, exercise 3 Audio-CD 1, track 19

Thema 4 Die Schule. 4.1 Ich besuche. Zweiter Teil. Transcripts. References. Thema. Student Book, page 35, exercise 3 Audio-CD 1, track 19 Die Schule.1 Ich besuche Student Book, page 35, exercise 3 Audio-CD 1, track 19 Christoph Lara Lukas Ich besuche eine Hauptschule für Jungen. Die Schule ist eigentlich ganz alt und klein, es gibt nur 300

Mehr

Foto: Jörg Schroeder, Manfred Bischoff Seite 1 Berlin Bericht-Stern

Foto: Jörg Schroeder,   Manfred Bischoff Seite 1 Berlin Bericht-Stern --------------------------------------------------------------------------- 41 Internationales Städteturnier in Berlin Pfingsten 2013 ---------------------------------------------------------------------------

Mehr

Freizeit-Angebote für Alle in Esslingen

Freizeit-Angebote für Alle in Esslingen Freizeit-Angebote für Alle in Esslingen Februar bis August 2017 Dieses Heft ist in Leichter Sprache. Freizeit-Angebote für Alle in Esslingen In Esslingen gibt es verschiedene Angebote. Sie stehen auf den

Mehr

MEDIEN UND WIR MITTENDRIN

MEDIEN UND WIR MITTENDRIN Nr. 1583 Mittwoch, 12. Dezember 2018 MEDIEN UND WIR MITTENDRIN Hallo, wir sind die Kinder der Volksschule Münchendorf und gehen in die 4B. Wir besuchten heute die Demokratiewerkstatt, um über Medien zu

Mehr

Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderungen. Wahlbroschüre Hessen. Einfach wählen

Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderungen. Wahlbroschüre Hessen. Einfach wählen Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderungen Wahlbroschüre Hessen Einfach wählen Wahlbroschüre Hessen Einfach wählen Impressum Herausgeber Redaktion Fotos Gestaltung Druck Text Seite

Mehr

moment mal Aktuelles aus der Arbeit des CVJM Unterhausen e.v.

moment mal Aktuelles aus der Arbeit des CVJM Unterhausen e.v. moment mal Aktuelles aus der Arbeit des CVJM Unterhausen e.v. Monatsspruch: D e z e m b e r 2 0 1 1 Nur für eine kleine Weile habe ich dich verlassen, doch mit großem Erbarmen hole ich dich heim. Jesaja

Mehr

J A H R E EVENTKALENDER JANUAR BIS DEZEMBER 2016 ACHTEN SIE AUCH AUF UNSERE AKTUELLEN ANGEBOTE IM INTERNET:

J A H R E EVENTKALENDER JANUAR BIS DEZEMBER 2016 ACHTEN SIE AUCH AUF UNSERE AKTUELLEN ANGEBOTE IM INTERNET: J A H R E EVENTKALENDER JANUAR BIS DEZEMBER 2016 ACHTEN SIE AUCH AUF UNSERE AKTUELLEN ANGEBOTE IM INTERNET: WWW.ZUM-SPESSARTTOR.DE DAS RESTAURANT FÜR UNVERGESSLICHE MOMENTE 40 Jahre SPESSARTTOR. Das ist

Mehr

Angebote des Kinder und Familienzentrum für das 2. Halbjahr 2017:

Angebote des Kinder und Familienzentrum für das 2. Halbjahr 2017: Angebote des Kinder und Familienzentrum für das 2. Halbjahr 2017: Ein Kind, was nun! oder Starke Kinder, starke Eltern Kompetenztraining für Eltern und die es werden möchten. Häufig fühlen sich Eltern

Mehr

Wortkarten zum PRD-Zielvokabular-Poster für LoGoFoXX 60

Wortkarten zum PRD-Zielvokabular-Poster für LoGoFoXX 60 Wortkarten zum PRD-Zielvokabular-Poster für LoGoFoXX 60 Inhaltsverzeichnis Leute S. 02-05 Floskeln S. 06-07 Verben S. 08-17 Adjektive S. 18-25 Adverbien S. 26-29 Präpositionen S. 30-32 Konjunktionen S.

Mehr

Vor der Reise sprechen wir mit Ihnen. Sie sagen uns: Das ist wichtig. Das muss man beachten. Wir sagen das dann allen Mitarbeitern von der Reise.

Vor der Reise sprechen wir mit Ihnen. Sie sagen uns: Das ist wichtig. Das muss man beachten. Wir sagen das dann allen Mitarbeitern von der Reise. Reisen! Wir planen Ihren Urlaub! b.i.f ambulante Dienste macht Reisen für Menschen mit Behinderung. Es gibt viele verschiedene Reise-Ziele. Bei jeder Reise ist ein Haupt mitarbeiter dabei. Der Mit arbeiter

Mehr

In der letzten Mitgliederversammlung und mit einer Zusatzwahl in der Vorstandschaft wurden folgende neue Vorstandsmitglieder gewählt:

In der letzten Mitgliederversammlung und mit einer Zusatzwahl in der Vorstandschaft wurden folgende neue Vorstandsmitglieder gewählt: N E U E V O R S T A N D S C H A F T In der letzten Mitgliederversammlung und mit einer Zusatzwahl in der Vorstandschaft wurden folgende neue Vorstandsmitglieder gewählt: Dominik Netzhammer 2. Vorsitzender

Mehr

F.U.K.S. - Projekt. drei F orschen -U nterrichten. Titel des Leporellos bitte nicht mehr als. Neu - Oktober 2016 AMT

F.U.K.S. - Projekt. drei F orschen -U nterrichten. Titel des Leporellos bitte nicht mehr als. Neu - Oktober 2016 AMT Titel des Leporellos bitte nicht mehr als drei F orschen -U nterrichten Zeilen -K ennenlernen - lang S taunen F.U.K.S. - Projekt Neu - Oktober 2016 Unterzeile zum Titel maximal zwei Zeilen AMT Abteilung

Mehr

SENIORENARBEIT MERZENICH

SENIORENARBEIT MERZENICH SENIORENARBEIT MERZENICH Informationen zur Seniorenarbeit erhalten Sie persönlich bei Michael Staab und Sibylle Granitzka im Steinweg 21, telefonisch unter 02421-9949572 oder per E-Mail an: seniorenarbeit@gemeinde-merzenich.de

Mehr

Herbstferienprogramm 201 6

Herbstferienprogramm 201 6 Anmeldebedingungen Herbstferienprogramm Die Anmeldung zum Herbstferienprogramm ist vom 24. bis 26. Oktober im Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hof unter der Nummer 09281 81 5-1 230 zu folgenden Zeiten

Mehr

Wiederholung. 6.Klasse

Wiederholung. 6.Klasse Wiederholung 6.Klasse Muster antwort --Was Passt hier nicht? 1. Sonntag September Mittwoch Freitag 2. zehn eins zweiten zwanzig 3. ich ihr dich sie 4. Wann Wo Um wie viel Uhr wir 5. Febraur Dezember Dienstag

Mehr

Foto: Sabrina Frankemölle. Programm Oktober bis Dezember KIZ Gronau

Foto: Sabrina Frankemölle. Programm Oktober bis Dezember KIZ Gronau Foto: Sabrina Frankemölle Programm Oktober bis Dezember 2016 KIZ Gronau Was ist ein KIZ? Die Diakonische Stiftung Wittekindshof hat in verschiedenen Städten Kontakt- und InformationsZentren (KIZ) eröffnet.

Mehr

Gefeller Rosenfest steht in neuer Blüte

Gefeller Rosenfest steht in neuer Blüte Gefeller Rosenfest steht in neuer Blüte 08.07.2014-07:20 Uhr Veranstalter in Gefell freuen sich über ein gelungenes Rosenfest-Wochenende und ziehen eine durchaus positive Bilanz. Umzug am Sonntag war einer

Mehr

Gemeinde aktuell: Archiv 57 (vom Juni 2008)

Gemeinde aktuell: Archiv 57 (vom Juni 2008) Gemeinde aktuell: Archiv 57 (vom Juni 2008) "Gemeinsam unterwegs" Familie Petrowski seit 20 Jahren in Eddelak Überaschungsgottesdienst für Pastor Rainer Petrowski Am 1. Juni 1988 trat Pastor Rainer Petrowski

Mehr

F.U.K.S. - Projekt. drei F orschen -U nterrichten. Titel des Leporellos bitte nicht mehr als. November 2017 AMT

F.U.K.S. - Projekt. drei F orschen -U nterrichten. Titel des Leporellos bitte nicht mehr als. November 2017 AMT Titel des Leporellos bitte nicht mehr als drei F orschen -U nterrichten Zeilen -K ennenlernen - lang S taunen F.U.K.S. - Projekt November 2017 Unterzeile zum Titel maximal zwei Zeilen AMT Abteilung FUKS

Mehr

Programmheft 1. Halbjahr FuD. Familien unterstützender Dienst Iserlohn

Programmheft 1. Halbjahr FuD. Familien unterstützender Dienst Iserlohn Programmheft 1. Halbjahr 2018 FuD Familien unterstützender Dienst Iserlohn Liebe Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, liebe Eltern, Wir freuen uns, Euch mit diesem Heft ein vielfältiges neues Programm

Mehr

Ergebnisse Jugendklausur

Ergebnisse Jugendklausur Das nachfolgende Dokument ist ein (Foto-)Protokoll der Jugendklausur You can make it happen des CVJM Berghausen e.v. Sie fand am 03.05.2015 von ca. 14:00 bis ca. 17:30 Uhr im Alten Pfarrhaus Berghausen

Mehr

Handout für Sportvereine im Stadtgebiet Heidelbergs von Steffen Blatt, RNZ- Lokalredaktion.

Handout für Sportvereine im Stadtgebiet Heidelbergs von Steffen Blatt, RNZ- Lokalredaktion. Handout für Sportvereine im Stadtgebiet Heidelbergs von Steffen Blatt, RNZ- Lokalredaktion. Wer ist überhaupt die Stadtredaktion? 9 Redakteure, Redaktionsassistentin, Sekretärinnen. Ressortleitung: Ingrid

Mehr

Wiederholung. 6.Klasse

Wiederholung. 6.Klasse Wiederholung 6.Klasse --Was Passt hier nicht? 1. Sonntag September Mittwoch Freitag 2. zehn eins zweiten zwanzig 3. ich ihr dich sie 4. Wann Wo Um wie viel Uhr wir 5. Febraur Dezember Dienstag Oktober

Mehr

Andrea Mast aus Bernkastel hat vor der IHK-Stuttgart die Prüfung als Köchin mit der Note sehr gut absolviert.

Andrea Mast aus Bernkastel hat vor der IHK-Stuttgart die Prüfung als Köchin mit der Note sehr gut absolviert. 1 von 8 28.01.2015 11:33 Liebe Gourmet Wagner-Freunde, wir freuen uns, Sie zu unserer neuen Ausgabe des kulinarischen Newsletters begrüßen zu dürfen. Der Sommer ging viel zu schnell vorüber, in der Natur

Mehr

Přepisy poslechových nahrávek v PS

Přepisy poslechových nahrávek v PS 2 Lekce, 4 Lampe, Fahrrad, Gitarre, bald, da oder, kommen, Foto, toll, Monopoly und, du, Fußball, Rucksack, Junge 3 Lekce, 5 Wie heißt du? Ich bin Laura. Und wer bist du? Ich heiße Nico. Woher kommst du?

Mehr

Regens Wagner Offene Hilfen. Deine Freizeit. Januar bis März ich finde meinen Weg

Regens Wagner Offene Hilfen. Deine Freizeit. Januar bis März ich finde meinen Weg Regens Wagner Offene Hilfen Deine Freizeit Januar bis März 2018... ich finde meinen Weg Wichtige Infos Sie müssen sich zu den Angeboten anmelden. Sie können sich bis eine Woche vor dem Angebot anmelden.

Mehr

Tagesablauf. Jede Zeit hat ihre Ausdrucksweise.

Tagesablauf. Jede Zeit hat ihre Ausdrucksweise. Tagesablauf Jede Zeit hat ihre Ausdrucksweise. 51 Gespräche Einladung zum Kaffee Necla: Hallo, Maria. Wie geht es dir heute? Maria: Danke, gut. Was machst du gerade? Necla: Ich gehe einkaufen. Hast du

Mehr

Zu jeder Anzeige gibt es drei Fragen. Zu jeder Frage gibt es drei Antworten. Du musst eine Antwort ankreuzen.

Zu jeder Anzeige gibt es drei Fragen. Zu jeder Frage gibt es drei Antworten. Du musst eine Antwort ankreuzen. Information Lesen Für den Prüfungsteil Lesen hast du 20 Minuten Zeit. Der Prüfungsteil Lesen besteht aus zwei Teilen. Im Teil 1 liest du zwei Anzeigen. Zu jeder Anzeige gibt es drei Fragen. Zu jeder Frage

Mehr

Gibt s was Neues? November Ja, eine ganze Menge. Zum Beispiel die neuen Schulzeiten, die Mittagspause, das Stille-Band...

Gibt s was Neues? November Ja, eine ganze Menge. Zum Beispiel die neuen Schulzeiten, die Mittagspause, das Stille-Band... Andersen @ktuell Hans-Christian- Andersen-Schule Gibt s was Neues? November 2015 Ja, eine ganze Menge. Zum Beispiel die neuen Schulzeiten, die Mittagspause, das Stille-Band... Andersen @ktuell In dieser

Mehr

Ausgabe März Germania Datteln - SW Meckinghoven

Ausgabe März Germania Datteln - SW Meckinghoven Ausgabe März 2009 Germania Datteln - SW Meckinghoven Sonntag, 29.03.2009 Jahreshauptversammlung der Sportfreunde Germania 2009 Am Freitag, 27.03.2009 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Sportfreunde

Mehr

Presseinformation. Musikfest in Leupolz Juni Jahre Musikkapelle Leupolz. Programm

Presseinformation. Musikfest in Leupolz Juni Jahre Musikkapelle Leupolz. Programm Presseinformation Musikfest in Leupolz 13.-16. Juni 2013 175 Jahre Musikkapelle Leupolz Programm Donnerstag, 13. Juni 2013 Bieranstich mit dem MV Kißlegg mit Fahnenrodeo Freitag, 14. Juni 2013 Partynacht

Mehr

Zum Abschluss der Saison wurden die G1-Junioren vom VfR Wiesbaden bei der von der Stadt Wiesbaden ausgetragenen Mini-EM: Vize-Europameister

Zum Abschluss der Saison wurden die G1-Junioren vom VfR Wiesbaden bei der von der Stadt Wiesbaden ausgetragenen Mini-EM: Vize-Europameister Zum Abschluss der Saison wurden die G1-Junioren vom VfR Wiesbaden bei der von der Stadt Wiesbaden ausgetragenen Mini-EM: Vize-Europameister Begonnen hat alles mit einem Qualifikationsturnier. 36 Mannschaften

Mehr

Programm Lebenshilfe Center

Programm Lebenshilfe Center Lebenshilfe Center Coesfeld Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-center.de www.helenesouza.com_pixelio.de www.lebenshilfe-nrw.de Lebenshilfe Programm Lebenshilfe Center November bis Dezember 2014 Ihr Kontakt

Mehr

Ferien inklusiv 2019 Abenteuer 2.0!

Ferien inklusiv 2019 Abenteuer 2.0! Ferien inklusiv 2019 Abenteuer 2.0! Was ist der Ferien-Spaß? Der Ferien-Spaß ist eine Betreuung in den Schul-Ferien. Für Kinder mit und ohne Behinderung von 7 bis 14 Jahren. Wo ist der Ferien-Spaß? Treffpunkt

Mehr

Grün Weiss Rehfelde zu Gast bei Hertha BSC Berlin

Grün Weiss Rehfelde zu Gast bei Hertha BSC Berlin Grün Weiss Rehfelde zu Gast bei Hertha BSC Berlin Am 5. Dezember 2015 traf sich die F- Jugend von Grün Weiss Rehfelde in einer Stärke von 34 Personen um 12 Uhr am Bahnhof Strausberg. Für die Einen war

Mehr

35 muntere und gut aufgelegte französische Freunde entstiegen dem Bus am Nachmittag. Die Wiedersehensfreude war auf beiden Seiten groß.

35 muntere und gut aufgelegte französische Freunde entstiegen dem Bus am Nachmittag. Die Wiedersehensfreude war auf beiden Seiten groß. 01. Oktober 2010 Freundschaftsbesuch aus Le Pecq in Hennef 1.Oktober 2010 Kinder wie die Zeit vergeht! Der letzte Freundschaftsbesuch unserer Freunde aus Le Pecq ist schon wieder zwei Jahre her daher freuten

Mehr

Wann ist der/das/die geschlossen/geöffnet? Wann kann man?

Wann ist der/das/die geschlossen/geöffnet? Wann kann man? Hast du Zeit? 1 Fragt und sucht die Informationen in den Texten. Wann beginnt? Hat Telefon? Ist am Samstag? Kann man am Sonntag? Wann ist der/das/die geschlossen/geöffnet? Wann kann man? DAS NEUE CAPITOL

Mehr

Fußball Jugend Jugend Event

Fußball Jugend Jugend Event Jugend Event Jugend Event Bericht RHZ/Amtsblatt Fußball verbindet: TSV Familien Fußballfest ganz im Zeichen der Integration Unter dem Motto Fußball verbindet und macht Spaß veranstaltete die Fußball Jugend

Mehr

Siegener Lesetest. Klasse 2-4 Form A. Kürzel: Ich kann gut Name lesen. Ist deine schön Hose neu? Ich gehe Tor zur Schule.

Siegener Lesetest. Klasse 2-4 Form A. Kürzel: Ich kann gut Name lesen. Ist deine schön Hose neu? Ich gehe Tor zur Schule. Anlage 6 Siegener Lesetest Klasse 2-4 Form A Siegener Lesetest Kürzel: Beispiele Ich kann gut Name lesen. Ist deine schön Hose neu? Ich gehe Tor zur Schule. Siegener Lesetest Klasse 2-4 Form A Aufgabe

Mehr

TURNGAU OBERDONAU. 26. Gaukinderturnfest. 23. Mai 2009 TV 1862 Dillingen AUSSCHREIBUNG

TURNGAU OBERDONAU. 26. Gaukinderturnfest. 23. Mai 2009 TV 1862 Dillingen AUSSCHREIBUNG TURNGAU OBERDONAU 26. Gaukinderturnfest 23. Mai 2009 TV 1862 Dillingen AUSSCHREIBUNG Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Dillingen a.d. Donau Liebe Kinder, liebe Turnerinnen und Turner, für Dillingen

Mehr

Städtische Musikschule

Städtische Musikschule Städtische Musikschule Veranstaltungen September und Oktober 2018 September Mittwoch, 5. September, Mittwochs um 7 In diesem bunt gemischten, kleinen Konzertabend zeigen unsere Schülerinnen und Schüler

Mehr

Fahrt mit den Russweiherborussen zum Heimspiel gegen den HSV. Ab in den Pott, ins schönste Stadion der Welt. Für immer WS!

Fahrt mit den Russweiherborussen zum Heimspiel gegen den HSV. Ab in den Pott, ins schönste Stadion der Welt. Für immer WS! Datum: 2018 Ort: Regensburg Thema: Jahresrückblick Verteiler: BVB; Mitglieder ECHTE LIEBE IM LAND DES MIA SAN MIA Auch im 6. Jahr unseres Bestehens haben wir einiges erlebt. Was 2018 passierte, wird uns

Mehr

BLICKPUNKTE 2017 SENIORENBUND STRENGBERG 2017

BLICKPUNKTE 2017 SENIORENBUND STRENGBERG 2017 BLICKPUNKTE 2017 SENIORENBUND STRENGBERG 2017 Der Seniorenbund Strengberg wurde im Jänner 1971 von Herrn Johann Scheucher als Pensionisten- und Rentnerbund gegründet und hat seitdem tausende Veranstaltungen,

Mehr

Gabriele Krämer-Kost. Anna feiert ein Fest. und lernt etwas über den Gottesdienst

Gabriele Krämer-Kost. Anna feiert ein Fest. und lernt etwas über den Gottesdienst Gabriele Krämer-Kost Anna feiert ein Fest und lernt etwas über den Gottesdienst Inhalt Eine Feier steht an.... 7 Neue Besucher und alte Streitigkeiten.... 15 Ein Brief aus der Ferne... 23 Reden, Reden

Mehr