Prüfbericht-Nr.: 2019P / 1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Prüfbericht-Nr.: 2019P / 1"

Transkript

1 GBA Gesellschaft für Bioanalytik mbh Daimlerring Hildesheim Wasserverband Gifhorn Herr Junge Nordhoffstr. 2A Gifhorn Prüfbericht-Nr.: 2019P / 1 Unser Zeichen : oc Datum : GBA-Nr / Probeneingang Probenehmer Probenahme Material Projekt Beschreibung Prüfbeginn / -ende Probemenge GBA, Marcel Kluge :05 Rohwasser Wasserverband Gifhorn - Rohwasser Brunnen Wedelheine Brunnen ca. 5,36 L DVGW-AB W254 Stufe I Roh-/Trinkwasser-Probenah DIN ISO : ª Ë me Färbung farblos DIN EN ISO 7887: ª Ë Geruch ohne DIN EN 1622 Anhang C: ª Ë SAK 436 nm 1/m <0,10 0,5 DIN EN ISO 7887-C1: ª Ê SAK 254 nm 1/m 4,1 DIN : ª Ê Temperatur (Probenahme) C 11,3 DIN : ª Ë Leitfähigkeit (Probenahme, µs/cm DIN EN 27888: ª Ë 25 C) ph-wert (Probenahme) 7,4 6,5-9,5 DIN EN ISO 10523: ª Ë Sauerstoff-Gehalt mg/l 1,5 DIN EN ISO 5814: ª Ë Säurekapazität bis ph 4,3 mmol/l 3,7 DIN : ª Ê Nitrat mg/l <0,50 50 DIN EN ISO : ª Ê Nitrit mg/l <0,010 0,5 DIN EN ISO 13395: ª Ê Nitrat/50 + Nitrit/3 mg/l 0,000 1 berechnet Ë Ammonium mg/l 0,34 0,5 DIN EN ISO 11732: ª Ê Gesamthärte dh 26 DIN : ª Ê Calcium mg/l 170 DIN EN ISO : ª Ê Magnesium 9,4 DIN EN ISO : ª Ê Die Prüfergebnisse beziehen sich ausschließlich auf die genannten Prüfgegenstände. Es wird keine Verantwortung für die Richtigkeit der Probenahme übernommen, wenn die Proben nicht durch die GBA oder in ihrem Auftrag genommen wurden. In diesem Fall beziehen sich die Ergebnisse auf die Probe wie erhalten. Ohne schriftliche Genehmigung der GBA darf der Prüfbericht nicht auszugsweise vervielfältigt werden. Entscheidungsregeln der GBA sind in den AGBs einzusehen. Seite 1 von 5 zu Prüfbericht-Nr.: 2019P / 1 GBA Gesellschaft für Bioanalytik mbh HypoVereinsbank Sitz der Gesellschaft: Geschäftsführer: Daimlerring 37, Hildesheim IBAN DE Hamburg Ralf Murzen, Telefon +49 (0) SWIFT BIC HYVEDEMM300 Handelsregister: Dr. Roland Bernerth, Fax +49 (0) Commerzbank Hamburg Hamburg HRB Kai Plinke, IBAN DE USt-Id.Nr. DE Dr. Dominik Obeloer SWIFT-BIC COBADEHHXXX St.-Nr. 47/723/00196

2 Magnesium DVGW-AB W254 Stufe I mg/l 9,4 DIN EN ISO : ª Ê Gesamthärte mmol/l 4,6 DIN : ª Ê Natrium mg/l DIN EN ISO : ª Ê Kalium mg/l 3,3 DIN EN ISO : ª Ê Mangan mg/l 0,83 0,05 DIN EN ISO : ª Ê Eisen, ges. mg/l 9,1 0,2 DIN EN ISO : ª Ê Chlorid mg/l DIN EN ISO : ª Ê Sulfat mg/l DIN EN ISO : ª Ê DOC mg/l 2,0 DIN EN 1484: ª Ç Trübung (quantitativ) FNU 68,7 1 DIN EN ISO : ª Ê AOX mg/l <0,010 DIN EN ISO 9562 (H14): ª Ç DVGW-AB W254 Stufe II Aluminium mg/l <0,010 0,2 DIN EN ISO : ª Ê Arsen mg/l 0, ,01 DIN EN ISO : ª Ê Blei mg/l <0,0010 0,01 DIN EN ISO : ª Ê Bor mg/l 0,053 1 DIN EN ISO : ª Ê Chrom ges. mg/l <0, ,05 DIN EN ISO : ª Ê Cadmium mg/l <0, ,003 DIN EN ISO : ª Ê Quecksilber mg/l <0, ,001 DIN EN ISO : ª Ê Nickel mg/l <0,0010 0,02 DIN EN ISO : ª Ê Cyanid ges. mg/l <0,0050 0,05 DIN EN ISO (D3): ª Ê Fluorid mg/l 0,45 1,5 DIN EN ISO : ª Ê Dichlormethan <0,10 DIN EN ISO (F4): ª Ê 1,1,1-Trichlorethan <0,10 DIN EN ISO (F4): ª Ê Trichlorethen <0,10 DIN EN ISO (F4): ª Ê Tetrachlorethen <0,10 DIN EN ISO (F4): ª Ê Summe Tetra-/ <0,20 10 Trichlorethen berechnet Ê Tetrachlormethan <0,10 DIN EN ISO (F4): ª Ê Summe PAK (TVO) n.n. 0,1 berechnet Ê Benzo(a)pyren <0,0010 0,01 DIN : ª Ê Benzo(b)fluoranthen <0,0050 DIN : ª Ê Benzo(k)fluoranthen <0,0050 DIN : ª Ê Indeno(1,2,3-cd)pyren <0,0050 DIN : ª Ê Benzo(g,h,i)perylen <0,0050 DIN : ª Ê WV Gifhorn PSM 1,2-Dichlorpropan <0,10 0,1 DIN EN ISO (F4): ª Ê cis-1,3-dichlorpropen <0,10 DIN EN ISO (F4): ª Ê trans-1,3-dichlorpropen <0,10 DIN EN ISO (F4): ª Ê Dichlorpropen (1,3) (Summe <0,10 aus cis-& trans-isomer) DIN EN ISO (F4): ª Ê Dichlobenil <0,010 0,1 DIN EN ISO 6468: ª Ê alpha-endosulfan <0,010 0,1 DIN EN ISO 6468: ª Ê beta-endosulfan <0,010 0,1 DIN EN ISO 6468: ª Ê Trifluralin <0,010 0,1 DIN EN ISO 6468: ª Ê Bromophos-ethyl <0,050 0,1 DIN : ª Ê Seite 2 von 5 zu Prüfbericht-Nr.: Prüfbericht-Nr.: 2019P / 1

3 Bromophos-ethyl DVGW-AB W254 Stufe I <0,050 0,1 DIN : ª Ê Tolylfluanid <0,050 0,1 DIN : ª Ê Â-HCH <0,010 0,1 DIN EN ISO 6468: ª Ê o,p-ddt <0,010 0,1 DIN EN ISO 6468: ª Ê p,p-ddt <0,010 0,1 DIN EN ISO 6468: ª Ê Pestizide (LC-MS) 2,4-D <0,050 0,1 2,6-Dichlorbenzamid 2,4-DP (Dichlorprop) <0,050 0,1 Alachlor <0,050 0,1 Aldicarb <0,050 0,1 Glyphosat <0,050 0,1 DIN ISO 16308: ª Ê AMPA DIN ISO 16308: ª Ê Atrazin <0,050 0,1 Azinphos-ethyl <0,050 0,1 Bentazon <0,050 0,1 Bromacil <0,050 0,1 Bromoxynil <0,050 0,1 Carbofuran <0,050 0,1 Chlorpyrifos <0,050 0,1 Chlorfenvinphos <0,050 0,1 Chloridazon <0,050 0,1 Chloridazon-desphenyl (Metabolit B) Methyl-desphenyl-Chloridaz on (Metabolit B1) Chlorthalonil-Sulfonsäure (R417888) Chlorthalonil-R <0,10 Chlortoluron <0,050 0,1 Clopyralid <0,050 0,1 Desethylatrazin <0,050 0,1 Desethylterbuthylazin <0,050 0,1 Desisopropylatrazin <0,050 0,1 Dicamba <0,10 0,1 Diflufenican <0,050 0,1 Dimethachlor OA (CGA 50266) Dimethachlor ESA (CGA ) Dimethachlor-CGA Diuron <0,050 0,1 Ethidimuron <0,050 0,1 Ethofumesat <0,050 0,1 Fenpropimorph <0,050 0,1 Hexazinon <0,050 0,1 Isoproturon <0,050 0,1 MCPA <0,050 0,1 Seite 3 von 5 zu Prüfbericht-Nr.: Prüfbericht-Nr.: 2019P / 1

4 DVGW-AB MCPA W254 Stufe I <0,050 0,1 MCPP (Mecoprop) <0,050 0,1 Metalaxyl <0,050 0,1 Metalaxyl-CGA Metalaxyl-CGA Metamitron <0,050 0,1 Metamitron-desamino <0,050 Metazachlor <0,050 0,1 Metazachlor ESA (BH 479-8) Metazachlor OA (BH 479-4) Methabenzthiazuron <0,050 0,1 Metobromuron <0,050 0,1 Metolachlor <0,050 0,1 Metolachlor OA (CGA /51202) Metolachlor ESA (CGA /354743) Metolachlor (NOA ) Metoxuron <0,050 0,1 Metribuzin <0,050 0,1 Monuron <0,050 0,1 N,N-Dimethylsulfamid Parathion-ethyl <0,050 DIN : ª Ê Pirimicarb <0,050 0,1 Propazin <0,050 0,1 Pyridat <0,050 0,1 Simazin <0,050 0,1 Terbuthylazin <0,050 0,1 Oxadixyl <0,050 0,1 Thiacloprid <0,050 Quinmerac <0,050 0,1 Trifluoressigsäure <0,50 nrm PI-MA-M : ª Ê Summe Pestizide TrinkwV <0,50 0,5 berechnet Ê Untersuchungslabor: ËGBA Hildesheim ÊGBA Pinneberg ÇGBA Gelsenkirchen Die mit ª gekennzeichneten Verfahren sind akkreditierte Verfahren. Die Bestimmungsgrenzen können matrixbedingt variieren. Abweichungen von Grenzwerten und Anforderungen sind, vom Unternehmer und sonstigem Inhaber, unverzüglich dem zuständigen Gesundheitsamt zu melden. Seite 4 von 5 zu Prüfbericht-Nr.: Prüfbericht-Nr.: 2019P / 1

5 Beurteilung: Bei der vorliegenden Probe wurde innerhalb der untersuchten Parameter eine Grenzwertüberschreitung bei folgenden Untersuchungsparametern detektiert: Mangan, Eisen, ges., Trübung (quantitativ). Hildesheim, i.a. O. Christel Projektbearbeitung Seite 5 von 5 zu Prüfbericht-Nr.: Prüfbericht-Nr.: 2019P / 1

Prüfbericht-Nr.: 2017P / 1

Prüfbericht-Nr.: 2017P / 1 Wasserversorgungsverband Rotenburg-Land Herr Bruns Zum Adel 101 27356 Rotenburg, Unterstedt Prüfbericht-Nr.: 2017P509806 / 1 Unser Zeichen : PS Datum : 21.06.2017 GBA-Nr. 17505568 / Probeneingang Probenehmer

Mehr

Wasseranalyse - Prüfbericht

Wasseranalyse - Prüfbericht 101 Ww.Ausgang H Grenzwert 1,2-Dichlorethan < 0,000100 0,003000 mg/l DIN EN ISO 10301 (F4) 2,6-Dichlorbenzamid < 0,000030 0,003000 mg/l DIN EN ISO 11369 (F12) Aluminium (Al), gesamt < 0,0050 0,2000 mg/l

Mehr

Prüfbericht-Nr.: 2012P / 1

Prüfbericht-Nr.: 2012P / 1 GBA LABORGRUPPE WISSEN WAS DRIN IST GBA GESELLSCHAFT FÜR BIOANALYTIK MBH Flensburger Straße 15 25421 Pinneberg genossenschaft Ellerhoop e. G. Kuhlenkamp 9 25373 Ellerhoop Prüfbericht-Nr.: 212P5596 / 1

Mehr

Prüfbericht 2018B

Prüfbericht 2018B #_ docname 2018B0105798.pdf _# WTI GmbH, Am Exer 10, 38302 Wolfenbüttel Wasserverband Bremervörde Auestraße 32 27432 Bremervörde Auftraggeber: Wasserverband Bremervörde Auestraße 32 27432 Bremervörde Untersuchungsstelle:

Mehr

Prüfbericht zu Auftrag Nr Seite 14 von 61

Prüfbericht zu Auftrag Nr Seite 14 von 61 Prüfbericht zu Auftrag 1261612 Nr. 29517198 Seite 14 von 61 Untersuchung nach Trinkwasserverordnung 21:211 24.8.212 Mikrobiologische Parameter gem. TrinkwV. 211 Anlage 1, Teil I / Teil II Escherichia coli

Mehr

Stadtwerke Bad Soden (TW) Prüfbericht Nr Seite 2 von 32 ohne Auftrag Nr Trübung FNU < 0,1 0,1 DIN EN ISO 7027 HE 1

Stadtwerke Bad Soden (TW) Prüfbericht Nr Seite 2 von 32 ohne Auftrag Nr Trübung FNU < 0,1 0,1 DIN EN ISO 7027 HE 1 Stadtwerke (TW) Prüfbericht Nr. 3914596 Seite 2 von 32 ohne Auftrag Nr. 4495610 26.07.2018 180259288 nmatrix Trinkwasser, Wasserwerk 3 2.30.66.1 Mischwasser Schürfungen Teufelslache und Ochsenwiese, Reinwasser

Mehr

Wasserversorgung Germersheimer Südgruppe Kö. d. ö. R. Probenahme Probeneingang, Untersuchungsbeginn. Parameter bei C Ergebnis Einheit BG GW Verfahren

Wasserversorgung Germersheimer Südgruppe Kö. d. ö. R. Probenahme Probeneingang, Untersuchungsbeginn. Parameter bei C Ergebnis Einheit BG GW Verfahren Prüfbericht Technologiezentrum Wasser (TZW) Karlsruhe DVGW-Technologiezentrum Wasser; Karlsruher Str. 84, 76139 Karlsruhe Auftraggeber Wasserversorgung Germersheimer Südgruppe Kö. d. ö. R. Wörther Landstraße

Mehr

Prüfbericht zu Auftrag Nr Seite 2 von 55

Prüfbericht zu Auftrag Nr Seite 2 von 55 Nr. 29517193 Seite 2 von 55 Mikrobiologische Parameter gem. TrinkwV. 2011 Anlage 1, Teil I / Teil II Escherichia coli ( 35) in 100ml 0 DIN EN ISO 9308-1 0 Enterokokken ( 35) in 100ml 0 DIN EN ISO 7899-2

Mehr

Prüfbericht : Wasseruntersuchungen gemäß TrinkwV 2001 (Änderung 2015) Seite 1 von 6

Prüfbericht : Wasseruntersuchungen gemäß TrinkwV 2001 (Änderung 2015) Seite 1 von 6 Partnerschaftspraxis Falkestraße 1 31785 Hameln Stadtwerke Barsinghausen GmbH Hinterer Brühl 21 31134 Hildesheim Tel. 05121 / 93 63 0 Fax 05121 / 93 63 13 Poststraße 1 30890 Barsinghausen Hameln, 08.05.2017

Mehr

Prüfbericht 2018B

Prüfbericht 2018B #_ docname 2018B0105768.pdf _# WTI GmbH, Am Exer 10, 38302 Wolfenbüttel Wasserverband Bremervörde Auestraße 32 27432 Bremervörde Auftraggeber: Wasserverband Bremervörde Auestraße 32 27432 Bremervörde Untersuchungsstelle:

Mehr

Prüfbericht : Wasseruntersuchungen gemäß TrinkwV 2001 (Änderung 2012) Seite 1 von 6

Prüfbericht : Wasseruntersuchungen gemäß TrinkwV 2001 (Änderung 2012) Seite 1 von 6 Stadtwerke Schaumburg-Lippe GmbH An der Gasanstalt 6 31675 Bückeburg Coppenbrügge, 08.06.2015 Prüfbericht : Wasseruntersuchungen gemäß TrinkwV 2001 (Änderung 2012) Seite 1 von 6 1 Allgemeine Daten zur

Mehr

Prüfbericht Auftrags Nr Kunden Nr Gemeindeverwaltung Elz Rathaus Elz. Taunusstein, den

Prüfbericht Auftrags Nr Kunden Nr Gemeindeverwaltung Elz Rathaus Elz. Taunusstein, den SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH Postfach 1261 65220 Taunusstein Gemeindeverwaltung Rathaus 65604 Prüfbericht 965765 Auftrags Nr. 1726367 Kunden Nr. 2000900 Herr Hellmuth Simon Telefon +49 6128/744-209 Fax

Mehr

WTI, Wassertechnologisches Institut GmbH. 2018C , 2018C (Eingangscodes der Proben) Kindt (Laborleitung)

WTI, Wassertechnologisches Institut GmbH. 2018C , 2018C (Eingangscodes der Proben) Kindt (Laborleitung) #_ docname 2018B0105708.pdf _# WTI GmbH, Am Exer 10, 38302 Wolfenbüttel Überlandwerke Leinetal Am Eltwerk 1 31028 Gronau Auftraggeber: Überlandwerke Leinetal Am Eltwerk 1 31028 Gronau Untersuchungsstelle:

Mehr

Am Wasserwerk Wagenfeld Wasserwerk Wagenfeld, DIEP17038, Reinwasser, Wasserwerksausgang, Entnahmehahn

Am Wasserwerk Wagenfeld Wasserwerk Wagenfeld, DIEP17038, Reinwasser, Wasserwerksausgang, Entnahmehahn IWW RHEINISCH-WESTFÄLISCHES INSTITUT FÜR WASSER BERATUNGS- UND ENTWICKLUNGSGESELLSCHAFT MBH Institut an der Universität Duisburg-Essen. Mitglied im DVGW-Institutverbund IWW Moritzstraße 26 45476 Mülheim

Mehr

Prüfbericht. starenergiewerke GmbH & Co. KG. Technologiezentrum Wasser (TZW) Karlsruhe. Parameter der Gruppe B nach TrinkwV 2001, Fassung 2018

Prüfbericht. starenergiewerke GmbH & Co. KG. Technologiezentrum Wasser (TZW) Karlsruhe. Parameter der Gruppe B nach TrinkwV 2001, Fassung 2018 Prüfbericht Technologiezentrum Wasser (TZW) Karlsruhe DVGW-Technologiezentrum Wasser; Karlsruher Str. 84, 76139 Karlsruhe Auftraggeber starenergiewerke GmbH & Co. KG Markgrafenstr. 7 76437 Rastatt Probennahmestelle

Mehr

Untersuchungsbericht

Untersuchungsbericht Auftraggeber: Stadtwerke Völklingen Netz GmbH Hohenzollernstraße 10 66333 Völklingen Referenz: Bearbeiter: Kontakt: Thema: Auftrag: 2008OR00069 Dr. Thomas Brück, Laborleiter Tel.: 06831/5026207 / FAX:

Mehr

Prüfbericht. Stadtwerke Vlotho GmbH Herrn Möller. Weserstr Vlotho. Bielefeld, den

Prüfbericht. Stadtwerke Vlotho GmbH Herrn Möller. Weserstr Vlotho. Bielefeld, den Stadtwerke Vlotho GmbH Herrn Möller Weserstr. 9 32602 Vlotho Bielefeld, den 15.09.2017 Prüfbericht Prüfbericht Nr.: A1714969 Kunden Nr.: 110157 Auftraggeber: Stadtwerke Vlotho GmbH Herrn Möller Weserstr.

Mehr

Kumulierte Trinkwasseranalyse Analysen-Nr.:

Kumulierte Trinkwasseranalyse Analysen-Nr.: Zentrallabor Hessenwasser Gräfenhäuser Straße 118 64293 Darmstadt Kumulierte Trinkwasseranalyse Analysen-Nr.: 201750524 Analyse 2: Trinkwasseranalyse des Wasserwerkes Riedwiese Ergebnisse aus Analysen

Mehr

Untersuchungsbericht

Untersuchungsbericht Auftraggeber: Referenz: Bearbeiter: Kontakt: Thema: Wasserwerk Bliestal GmbH Hohenzollernstraße 104-106 66117 Saarbrücken Auftrag: 2011OR00006 Dr. Thomas Brück, Laborleiter Tel.: 06831/5026207 / FAX: 06831/5026582

Mehr

Untersuchungsbericht

Untersuchungsbericht Auftraggeber: Stadtwerke Merzig GmbH Am Gaswerk 10 66663 Merzig Referenz: Bearbeiter: Kontakt: Thema: Auftrag: 2008OR00034 Dr. Thomas Brück, Laborleiter Tel.: 06831/5026207 / FAX: 06831/5026582 / Email:

Mehr

Prüfbericht. Probe Nr.: A /02 Eingang:

Prüfbericht. Probe Nr.: A /02 Eingang: Stadtwerke Warendorf GmbH Herrn Schulze Relau Hellegraben 25 48231 Warendorf Bielefeld, den 14.06.2017 Prüfbericht Prüfbericht Nr.: A1706430 Kunden Nr.: 110245 Auftraggeber: Stadtwerke Warendorf GmbH Herrn

Mehr

Kumulierte Trinkwasseranalyse Analysen-Nr.:

Kumulierte Trinkwasseranalyse Analysen-Nr.: Zentrallabor Hessenwasser Gräfenhäuser Straße 118 64293 Darmstadt Kumulierte Trinkwasseranalyse Analysen-Nr.: 201652614 Ergebnisse aus Analysen 201605519;201619108;201619109;201619141;201619156;201636047;201623110;201623111;20163974

Mehr

Hauptstraße 60 Tel.: Fax: Lingenfeld

Hauptstraße 60 Tel.: Fax: Lingenfeld Limbach Analytics GmbH Edwin-Reis-Straße 6-10 68229 Mannheim Zweckverbang für Wasserversorgung Germersheimer Nordgruppe Ihr Ansprechpartner: Sibylle Weiter Hauptstraße 60 Tel.: 0621 496019-15 Fax: 0621

Mehr

Trinkwasserversorgung Würzburg GmbH

Trinkwasserversorgung Würzburg GmbH Auftraggeber: Gemeinde Waldbrunn Hauptstraße 2 Berichts-Nr.: 2018002706-1 Objekt: Brunnen 2 Probe: P180718-220 Rohwasser Datum/Zeit: 18.07.2018 07:30 Probenehmer: Herr Ramig Probenahme: eingang: 18.07.2018

Mehr

Schieberkammer, Hahn, Waschbecken. Probenart: Stichprobe (DIN Fall a) / DIN ISO

Schieberkammer, Hahn, Waschbecken. Probenart: Stichprobe (DIN Fall a) / DIN ISO WASSERVERSORGUNGSBETRIEBE DER LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN Analyse für das Trinkwasser Taunusgewinnung Probeentnahmestelle: Entnahmedatum: 27.06.2016 Analysen Nr.: 201602699 Medium: Entnahmeanlass: Trinkwasser

Mehr

Kumulierte Trinkwasseranalyse Analysen-Nr.:

Kumulierte Trinkwasseranalyse Analysen-Nr.: Zentrallabor Hessenwasser Gräfenhäuser Straße 118 64293 Darmstadt Tel.: 069/25490-5231, Fax: -5009 Kumulierte Trinkwasseranalyse Analysen-Nr.: 201504513 Analyse 1: s Ergebnisse aus Analysen 201506469;201521930;201521936;201521939;201521953;201532082

Mehr

PRÜFBERICHT. AB /FÜR0067-hk. TrinkwV Anl.1-3 umfassende Untersuchung Untersuchungsergebnis Trinkwasser

PRÜFBERICHT. AB /FÜR0067-hk. TrinkwV Anl.1-3 umfassende Untersuchung Untersuchungsergebnis Trinkwasser Gemeinde Halblech Dorfstr. 8 87642 Halblech PRÜFBERICHT Auftraggeber: Auftraggeber Adresse: : Probenehmer: : Probeneingangsdatum: Prüfzeitraum: Fürst Hygienemanagement von-hörmann-str. 4, 87600 Kaufbeuren

Mehr

Wasseranalysen Wasserwerk Homburg

Wasseranalysen Wasserwerk Homburg Wasseranalysen Wasserwerk Homburg Auf den folgenden Seiten sind die Analysewerte Ihres Trinkwassers aufgeführt. Das Wasser wird als Grundwasser aus Tiefbrunnen im Buntsandsteingebiet gefördert. Das Trinkwasser

Mehr

- 1 - Analytische Messprogramme Stand:

- 1 - Analytische Messprogramme Stand: - 1 - Analytische Messprogramme Stand: 05.12.06 Messprogramm VO-1 : Vor Ort-Messprogramm (8 Vor-Ort-Parameter) Farbe, qualitativ Trübung, qualitativ Geruch, qualitativ Temperatur Bodensatz (wieder ab 2006)

Mehr

in 2014 Probeneingang: Zentrallabor der Hessenwasser. Lfd. Nr. Parameter Methode/Norm Einheit Ergebnis Grenzwert

in 2014 Probeneingang: Zentrallabor der Hessenwasser. Lfd. Nr. Parameter Methode/Norm Einheit Ergebnis Grenzwert Analysen-Nr.: 201451928 : Ergebnisse aus Analysen 201404875;201404883;201409242;201409256;201418382;201422828;201422829;201422844;20142644 2;201433747;201440313 Medium: Entnahmeanlass: Probenahmen: durch:

Mehr

Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV 2001, i.d.f. vom

Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV 2001, i.d.f. vom TWM GmbH - PF - Magdeburg Trinkwasserlabor Herrenkrugstr. Magdeburg Tel.: / Fax: / e-mail: Labor@wasser-twm.de Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV, i.d.f. vom.. Versorgungsbereich Wasserwerk Colbitz

Mehr

Schieberkammer, Hahn, Waschbecken. Probenart: Stichprobe (DIN Fall a) / DIN ISO Zentrallabor der Hessenwasser GmbH & Co.

Schieberkammer, Hahn, Waschbecken. Probenart: Stichprobe (DIN Fall a) / DIN ISO Zentrallabor der Hessenwasser GmbH & Co. WASSERVERSORGUNGSBETRIEBE DER LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN Analyse für das Trinkwasser Taunusgewinnung Probeentnahmestelle: Entnahmedatum: 12.06.2018 Analysen Nr.: 2018215 Medium: Entnahmeanlass: Trinkwasser

Mehr

DE Nordenstadt, Behälter, Ablauf (Zulauf WP NOR) Hahn Schieberkammer. Probenart: Stichprobe (DIN Fall a) / DIN ISO

DE Nordenstadt, Behälter, Ablauf (Zulauf WP NOR) Hahn Schieberkammer. Probenart: Stichprobe (DIN Fall a) / DIN ISO WASSERVERSORGUNGSBETRIEBE DER LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN Analyse für das Trinkwasser Hessisches Ried Probeentnahmestelle: DE Nordenstadt, Behälter, Ablauf (Zulauf WP NOR) Entnahmedatum: 13.06.2018 Analysen

Mehr

SW Bad Homburg, Hochbehälter Güldensöllerweg, Entnahmestellen-Nr.: 14. Kunden-Nr.: :30 Uhr Probeneingang: Untersuchungsende:

SW Bad Homburg, Hochbehälter Güldensöllerweg, Entnahmestellen-Nr.: 14. Kunden-Nr.: :30 Uhr Probeneingang: Untersuchungsende: Zentrallabor Gräfenhäuser Straße 118 64293 Darmstadt Tel.: 069/25490-5231, Fax: -5009 Stadtwerke Bad Homburg v. der Höhe Wassergewinnung Steinmühlstraße 26 61352 Bad Homburg Analysenbericht Analysen-Nr.:

Mehr

Adresse: Rüsselsheim, Im Haßlocher Tann 11 Trinkwasser TVO Trinkwasserverordnung. Lfd. Nr. Parameter Methode/Norm Einheit Ergebnis Grenzwert

Adresse: Rüsselsheim, Im Haßlocher Tann 11 Trinkwasser TVO Trinkwasserverordnung. Lfd. Nr. Parameter Methode/Norm Einheit Ergebnis Grenzwert Zentrallabor Gräfenhäuser Straße 118 64293 Darmstadt Tel.: 069/25490-5231, Fax: -5009 Hessenwasser GmbH & Co. KG Taunusstraße 100 64521 Groß-Gerau Hessenwasser GmbH & Co. KG Trinkwassergüte (T-AT) Taunusstraße

Mehr

Prüfbericht Seite 1 von 5

Prüfbericht Seite 1 von 5 Prüfbericht Seite 1 von 5 Anlage 1 - Teil 1 Mikrobiologische Parameter E.coli 0 1/100ml 0 Colilert-18 Coliforme Keime 0 1/100ml 0 Colilert-18 Enterokokken 0 1/100ml 0 EN ISO 7899-2 Anlage 2 - Teil 1 Chemische

Mehr

Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Untersuchung auf Parameter der Gruppe A und B laut Trinkwasserverordnung)

Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Untersuchung auf Parameter der Gruppe A und B laut Trinkwasserverordnung) Wasserwerk der Stadt Moosburg a. d. Isar Wasserwerkstr. 182 a. d. Isar Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Untersuchung auf Parameter der Gruppe A und B laut Trinkwasserverordnung)

Mehr

Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001) nach Desinfektion. Lfd. Nr. Parameter Methode/Norm Einheit Ergebnis Grenzwert

Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001) nach Desinfektion. Lfd. Nr. Parameter Methode/Norm Einheit Ergebnis Grenzwert WASSERVERSORGUNGSBETRIEBE DER LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN Analyse für das Trinkwasser Wasserwerk Schierstein Probeentnahmestelle: WW Schierstein, Trinkwasser Hahn Pumpenkeller (2. UG GAA), Becken Entnahmedatum:

Mehr

Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV 2001, i.d.f. vom

Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV 2001, i.d.f. vom TWM GmbH - PF - Magdeburg Trinkwasserlabor Herrenkrugstr. Magdeburg Tel.: / Fax: / e-mail: Labor@wasser-twm.de Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV, i.d.f. vom.. Versorgungsbereich Wasserwerk Wienrode

Mehr

SYNLAB Umweltinstitut GmbH Umweltinstitut Wien. Wasserversorgung Gemeindeverband Wolkersdorf-Pillichsdorf Kirschenallee 1a 2120 Obersdorf

SYNLAB Umweltinstitut GmbH Umweltinstitut Wien. Wasserversorgung Gemeindeverband Wolkersdorf-Pillichsdorf Kirschenallee 1a 2120 Obersdorf SYNLAB Umweltinstitut GmbH - Seeböckgasse 32b - A-1160 Wien Wasserversorgung Gemeindeverband Wolkersdorf-Pillichsdorf Kirschenallee 1a 2120 Obersdorf SYNLAB Umweltinstitut GmbH Umweltinstitut Wien Telefon:

Mehr

Zentrallabor. Mikrobiologische Parameter nach TrinkwV 2001 Anlage 1. Chemische Parameter nach TrinkwV 2001 Anlage 2, Teil I

Zentrallabor. Mikrobiologische Parameter nach TrinkwV 2001 Anlage 1. Chemische Parameter nach TrinkwV 2001 Anlage 2, Teil I Zentrallabor Gräfenhäuser Straße 118 64293 Darmstadt Tel.: 069/25490-5231, Fax: -5009 Hessenwasser GmbH & Co. KG Taunusstraße 100 64521 Groß-Gerau Stadtwerke Kelsterbach Postfach 1453 65443 Kelsterbach

Mehr

Wasseranalyse Hochbehälter Bildstock

Wasseranalyse Hochbehälter Bildstock Wasseranalyse Hochbehälter Bildstock Auf den folgenden Seiten sind die Analysewerte Ihres Trinkwassers aufgeführt. Das Wasser wird als Grundwasser aus Tiefbrunnen im Buntsandsteingebiet gefördert. Das

Mehr

PRÜFBERICHT

PRÜFBERICHT Dr.-Hell-Str. 6, 2417 Kiel, Germany DOC-27-1841523-DE-P1 [@ANALYNR_START=22793] [@BARCODE= R] Die in diesem Dokument berichteten Parameter sind gemäß ISO/IEC 1725:25 akkreditiert. Ausschließlich nicht

Mehr

*23470* Prüfbericht zu Auftrag Nr Seite 1 von 7. Wasserverband Bersenbrück Priggenhagener Straße Bersenbrück

*23470* Prüfbericht zu Auftrag Nr Seite 1 von 7. Wasserverband Bersenbrück Priggenhagener Straße Bersenbrück Nr. 3002673096 Seite 1 von 7 EUROFINS Umwelt Nord GmbH Ndl. Osnabrück Westerbreite 7 D-49084 Osnabrück Wasserverband Bersenbrück Priggenhagener Straße 65 49593 Bersenbrück Titel: Prüfbericht zu Auftrag

Mehr

Probenart: Stichprobe (DIN Fall a) / DIN ISO Trinkwasserverordnung (TrinkwV) nach Desinfektion

Probenart: Stichprobe (DIN Fall a) / DIN ISO Trinkwasserverordnung (TrinkwV) nach Desinfektion WASSERVERSORGUNGSBETRIEBE DER LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN Analyse für das Trinkwasser Wasserwerk Schierstein Probeentnahmestelle: WW Schierstein, Trinkwasser Hahn Pumpenkeller (2. UG GAA), Becken Entnahmedatum:

Mehr

TrinkwV Anl.1-3 Parameter der Gruppen A und B Untersuchungsergebnis Trinkwasser (PN DIN K19: Zweck A)

TrinkwV Anl.1-3 Parameter der Gruppen A und B Untersuchungsergebnis Trinkwasser (PN DIN K19: Zweck A) Stadtwerke Landsberg KU Herr Heindl Epfenhauser Str. 2 86899 Landsberg a. Lech PRÜFBERICHT Auftraggeber: Auftraggeber Adresse: : Probenehmer: : Probeneingangsdatum: Prüfzeitraum: Stadtwerke Landsberg KU

Mehr

Gesamtwasseranalyse. Tel / Stand: Februar 2019 Bestimmungsgrenze Methode

Gesamtwasseranalyse. Tel / Stand: Februar 2019 Bestimmungsgrenze Methode Brunnen IV Brunnen V Rohrnetz Färbung (vor Ort) DIN EN ISO 7887 : 2012-04, Verfahren A farblos farblos farblos Geruch (vor Ort) DEV B 1/2 : 1971 ohne ohne ohne Trübung (vor Ort) DIN EN ISO 7027-1 : 2016-11

Mehr

Trinkwasserversorgung Würzburg GmbH

Trinkwasserversorgung Würzburg GmbH Auftraggeber: Gemeinde Waldbrunn Hauptstraße 2 Berichts-Nr.: 2017002780 Objekt: Brunnen 1 Probe: P170719-200 Rohwasser Datum/Zeit: 19.07.2017 07:30 Probenehmer: Herr Ramig ( TWV) Probenahme: eingang: 19.07.2017

Mehr

Befund für mikrobiologische und chem. Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung)

Befund für mikrobiologische und chem. Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung) Stadt Moosburg Wasserwerk Stadtplatz 13 85368 Moosburg Befund für mikrobiologische und chem. Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung) Entnahmeort: Moosburg Entnahmetag:

Mehr

Kumulierte Trinkwasseranalyse

Kumulierte Trinkwasseranalyse Kumulierte Trinkwasseranalyse Analysen-Nr.: 201451927 Analyse 3: Ergebnisse aus Analysen 201401001;201422816;201420426 Medium: Entnahmeanlass: Probenahmen: durch: Probenart: Prüfzeitraum: Trinkwasser Auftrag-Nummer

Mehr

Zentrallabor. Mikrobiologische Parameter nach TrinkwV 2001 Anlage 1. Chemische Parameter nach TrinkwV 2001 Anlage 2, Teil I

Zentrallabor. Mikrobiologische Parameter nach TrinkwV 2001 Anlage 1. Chemische Parameter nach TrinkwV 2001 Anlage 2, Teil I Zentrallabor Gräfenhäuser Straße 118 64293 Darmstadt Tel.: 069/25490-5231, Fax: -5009 Hessenwasser GmbH & Co. KG Taunusstraße 100 64521 Groß-Gerau Stadtwerke Kelsterbach Postfach 1453 65443 Kelsterbach

Mehr

Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung)

Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung) Wasserwerk der Stadt a. d. Isar Wasserwerkstraße 182 85368 a. d. Isar Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung) Entnahmeort:

Mehr

Untersuchung von Trinkwasser

Untersuchung von Trinkwasser WESSLING GmbH, Oststr. 7, 48341 Altenberge Stadtwerke Georgsmarienhütte Netz GmbH Herr Frank Runde Malberger Straße 13 49124 Georgsmarienhütte Geschäftsfeld: Ansprechpartner: Durchwahl: Fax: E-Mail: Wasser

Mehr

TrinkwV Anl.1-3 umfassende Untersuchung Untersuchungsergebnis Trinkwasser (Probenahme DIN Zweck A)

TrinkwV Anl.1-3 umfassende Untersuchung Untersuchungsergebnis Trinkwasser (Probenahme DIN Zweck A) Stadtwerke Landsberg KU Herr Heindl Epfenhauser Str. 2 86899 Landsberg a. Lech PRÜFBERICHT Auftraggeber: Auftraggeber Adresse: : Probenehmer: : Probeneingangsdatum: Prüfzeitraum: Stadtwerke Landsberg KU

Mehr

Sehr geehrter Auftraggeber, anbei erhalten Sie den Prüfbericht zu den Proben: Probenummer Entnahmestelle Probenahme

Sehr geehrter Auftraggeber, anbei erhalten Sie den Prüfbericht zu den Proben: Probenummer Entnahmestelle Probenahme / S-NA-LB, Wasserversorgung weber@sw-ba.de Besucheranschrift S-NA-LB Gebäude G (Labor) Emmy-Noether-Str. 2 Techn. Leiter: Hr. Dr. Hofmann Ansprechpartner: Hr. Bader Telefon / -Fax 089 / 2361-3474/ -3453

Mehr

Prüfbericht Nummer Seite 1 von 7 TrinkwV - Umfassend Anl. 1-3

Prüfbericht Nummer Seite 1 von 7 TrinkwV - Umfassend Anl. 1-3 N-ERGIE Service GmbH - Sandreuthstraße 39-90441 Nürnberg Zweckverband zur Wasserversorgung Fränkischer Wirtschaftsraum - WfW z. Hd. Herr Burkhardt Sandreuthstr. 23a 90441 Nürnberg Zuständig Franz Meißner

Mehr

UNIVERSITÄTSKLINIKUM Schleswig-Holstein

UNIVERSITÄTSKLINIKUM Schleswig-Holstein UK S-H, Arnold-Heller-Str. 3, Haus 32, Lieferadresse: Brunswiker Str. 4, 24105 Kiel Versorgungsbetriebe Bordesholm GmbH Postfach 11 42 24577 Bordesholm, Arnold-Heller-Str. 3, Haus 32 24105 Kiel, den 04.12.2012

Mehr

Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung)

Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung) Zweckverband zur Wasserversorgung der Alto-Gruppe Aichacher Str. 33 85229 Markt Indersdorf Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung)

Mehr

Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung)

Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung) Zweckverband zur Wasserversorgung der Alto-Gruppe Aichacher Str. 33 85229 Markt Indersdorf Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung)

Mehr

PRÜFBERICHT. AB /STWLAN21-hk. TrinkwV Anl.1-3 umfassende Untersuchung Untersuchungsergebnis Reinwasser

PRÜFBERICHT. AB /STWLAN21-hk. TrinkwV Anl.1-3 umfassende Untersuchung Untersuchungsergebnis Reinwasser Stadtwerke Landsberg KU Herr Heindl Epfenhauser Str. 2 86899 PRÜFBERICHT Auftraggeber: Auftraggeber Adresse: : Probenehmer: : Probeneingangsdatum: Prüfzeitraum: Stadtwerke Landsberg KU Epfenhauser Str.

Mehr

Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung)

Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung) Zentrale Wasserversorgung Sulzemoos-Arnbach Kirchstr. 3 85254 Sulzemoos Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung) Entnahmeort:

Mehr

Endbefund vom 06.08.2014, Entnahmedatum: 04.08.2014, Auftragsnummer: 53941634

Endbefund vom 06.08.2014, Entnahmedatum: 04.08.2014, Auftragsnummer: 53941634 Prüfbericht UniversitätsKlinikum Heidelberg Im Neuenheimer Feld 324 69120 Heidelberg Hr. Schulze Wassergewinnungsverband Lobdengau Hauptstr. 7 68526 Ladenburg Endbefund vom 06.08.2014, Entnahmedatum: 04.08.2014,

Mehr

TrinkwV Anl.1-3 umfassende Untersuchung Untersuchungsergebnis Trinkwasser (Probenahme DIN Zweck A)

TrinkwV Anl.1-3 umfassende Untersuchung Untersuchungsergebnis Trinkwasser (Probenahme DIN Zweck A) Landsberg KU Herr Heindl Epfenhauser Str. 2 86899 Landsberg a. Lech PRÜFBERICHT CB76975-3/STWLANC-vf Auftraggeber: Auftraggeber Adresse: : Probenehmer: : Probeneingangsdatum: Prüfzeitraum: Landsberg KU

Mehr

05.01.2015 07:50 Uhr Probeneingang: 05.01.2015 Untersuchungsende: 06.02.2015. Lfd. Nr. Parameter Methode/Norm Einheit Ergebnis Grenzwert

05.01.2015 07:50 Uhr Probeneingang: 05.01.2015 Untersuchungsende: 06.02.2015. Lfd. Nr. Parameter Methode/Norm Einheit Ergebnis Grenzwert Zentrallabor Gräfenhäuser Straße 118 64293 Darmstadt Tel.: 069/25490-5231, Fax: -5009 Hessenwasser GmbH & Co. KG Taunusstraße 100 64521 Groß-Gerau Hessenwasser GmbH & Co. KG Trinkwassergüte (T-AT) Taunusstraße

Mehr

Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV 2001, i.d.f. vom

Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV 2001, i.d.f. vom TWM GmbH - PF - Magdeburg Trinkwasserlabor Herrenkrugstr. Magdeburg Tel.: / Fax: / e-mail: Labor@wasser-twm.de Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV, i.d.f. vom.. Versorgungsbereich Wasserwerk Colbitz

Mehr

Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung)

Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung) Zentrale Wasserversorgung Sulzemoos-Arnbach Kirchstr. 3 85254 Sulzemoos Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung) Entnahmeort:

Mehr

Prüfbericht - Nr.: /1

Prüfbericht - Nr.: /1 UCL Umwelt Control Labor GmbH // Schanzenstr. // 25746 Heide // Deutschland Stadtwerke Pinneberg GmbH - Herr Marco Puder - Am Hafen 67 2542 Pinneberg UCL Umwelt Control Labor GmbH Standort Heide // Schanzenstr.

Mehr

CAL Chemisch Analytisches Laboratorium

CAL Chemisch Analytisches Laboratorium Dr. W. Hempe - Dipl.-Ing. M. Przewosnik - Dr. T. Siegmund CAL Chemisch Analytisches Laboratorium CAL GmbH & Co. KG - Röntgenstraße 82-64291 Darmstadt Zweckverband Gruppenwasserwerk Dieburg Wasserwerk Hergershausen

Mehr

Ausgabestand der Norm Messunsicherheit Einheit

Ausgabestand der Norm Messunsicherheit Einheit 1,1,1-Trichlorethan DIN N ISO 10301-F4 1997-08 25,7 % 01.04.2018 22.05.2018 HF 1,1,1-Trichlorethan DIN 38407-F43 2014-10 41,3 % 01.04.2018 23.05.2018 JB 1,1,2-Trichlorethan DIN N ISO 10301-F4 1997-08 4,13

Mehr

Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung)

Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung) Zentrale Wasserversorgung Sulzemoos-Arnbach Kirchstr. 3 85254 Sulzemoos Befund für mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung (Umfassende Untersuchung laut Trinkwasserverordnung) Entnahmeort:

Mehr

TWM GmbH - PF Magdeburg Trinkwasserlabor Herrenkrugstr. 140

TWM GmbH - PF Magdeburg Trinkwasserlabor Herrenkrugstr. 140 TWM GmbH - PF - Magdeburg Trinkwasserlabor Herrenkrugstr. Magdeburg Tel.: / Fax: / e-mail: Labor@wasser-twm.de Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV, i.d.f. vom.. Versorgungsbereich Wasserwerk Kusey

Mehr

Untersuchung von Trinkwasser

Untersuchung von Trinkwasser WESSLING GmbH, Oststr. 7, 48341 Altenberge Stadtwerke Georgsmarienhütte Netz GmbH Herr Frank Runde Malberger Straße 13 49124 Georgsmarienhütte Geschäftsfeld: Ansprechpartner: Durchwahl: Fax: E-Mail: Wasser

Mehr

Untersuchung von Trinkwasser

Untersuchung von Trinkwasser WESSLING GmbH, Oststr. 7, 48341 Altenberge Stadtwerke Georgsmarienhütte Netz GmbH Herr Frank Runde Malberger Straße 13 49124 Georgsmarienhütte Geschäftsfeld: Ansprechpartner: Durchwahl: Fax: E-Mail: Wasser

Mehr

Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV 2001, i.d.f. vom

Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV 2001, i.d.f. vom TWM GmbH - PF - Magdeburg Trinkwasserlabor Herrenkrugstr. Magdeburg Tel.: / Fax: / e-mail: Labor@wasser-twm.de Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV, i.d.f. vom.. Versorgungsbereich Wasserwerk Gardelegen

Mehr

TrinkwV Anl.1-3 umfassende Untersuchung Untersuchungsergebnis Trinkwasser (Probenahme DIN Zweck A)

TrinkwV Anl.1-3 umfassende Untersuchung Untersuchungsergebnis Trinkwasser (Probenahme DIN Zweck A) Markt Herr Blank Schloßstr. 8 87534 PRÜFBERICHT AB173498/MAROBE21-hk Auftraggeber: Auftraggeber Adresse: : Probenehmer: : Probeneingangsdatum: Prüfzeitraum: Markt Schloßstr. 8, 87534 Herr Walser, Herr

Mehr

Ihr Projekt: Trinkwasseruntersuchung, WW-Rollwald, Reinwasserbehälter, Auftrags-Nr /

Ihr Projekt: Trinkwasseruntersuchung, WW-Rollwald, Reinwasserbehälter, Auftrags-Nr / Dr. W. Hempe - Dipl.-Ing. M. Przewosnik - Dr. T. Siegmund fereal Chemisch Analytisches Laboratorium CAL GmbH & Co. KG - Röntgenstraße 82-64291 Darmstadt Zweckverband Gruppenwasserwerk Dieburg Wasserwerk

Mehr

Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV 2001, i.d.f. vom

Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV 2001, i.d.f. vom TWM GmbH - PF - Magdeburg Trinkwasserlabor Herrenkrugstr. Magdeburg Tel.: / Fax: / e-mail: Labor@wasser-twm.de Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV, i.d.f. vom.. Versorgungsbereich Wasserwerke Colbitz/Lindau

Mehr

Industrie- und Umweltlaboratorium Vorpommern GmbH

Industrie- und Umweltlaboratorium Vorpommern GmbH Industrie- und Umweltlaboratorium Vorpommern GmbH 17489 Greifswald m Koppelberg 20 Tel. Fax Mail (03834) 5745-0 (03834) 5745-15 mail@iul-vorpommern.de 18439 Stralsund Bauhofstr. 5 Tel. Fax (03831) 270

Mehr

Sehr geehrter Auftraggeber, anbei erhalten Sie den Prüfbericht zu den Proben: Probenummer Entnahmestelle Probenahme

Sehr geehrter Auftraggeber, anbei erhalten Sie den Prüfbericht zu den Proben: Probenummer Entnahmestelle Probenahme / S-NA-LB, Wasserwerk schueler@taufkirchen-mucl.de wierer@taufkirchen-mucl.de Besucheranschrift S-NA-LB Gebäude G (Labor) Emmy-Noether-Str. 2 Techn. Leiter: Hr. Dr. Hofmann Ansprechpartner: Hr. Bader Telefon

Mehr

Untersuchung von Trinkwasser

Untersuchung von Trinkwasser WESSLING GmbH, Oststr. 6, 48341 Altenberge Stadtwerke Georgsmarienhütte Netz GmbH Herr Frank Runde Malberger Straße 13 49124 Georgsmarienhütte Geschäftsfeld: Ansprechpartner: Durchwahl: Fax: E-Mail: Wasser

Mehr

Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV 2001, i.d.f. vom

Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV 2001, i.d.f. vom TWM GmbH - PF - Magdeburg Trinkwasserlabor Herrenkrugstr. Magdeburg Tel.: / Fax: / e-mail: Labor@wasser-twm.de Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV, i.d.f. vom.. Versorgungsbereich Wasserwerk Wienrode

Mehr

PRÜFBERICHT

PRÜFBERICHT Dr.Blasy-Dr.Busse Moosstr. 6A, 82279 Eching AM KIRCHBERG 3 8495 FURTH PRÜFBERICHT 559672-39859 Auftrag Analysennr. Projekt Probeneingang Probenahme Probenehmer Kunden-Probenbezeichnung Zapfstelle Entnahmestelle.

Mehr

Industrie- und Umweltlaboratorium Vorpommern GmbH

Industrie- und Umweltlaboratorium Vorpommern GmbH Industrie- und Umweltlaboratorium Vorpommern GmbH 7489 Greifswald m Koppelberg 2 Tel. Fax Mail (3834) 5745 - (3834) 5745-5 mail@iul-vorpommern.de 8439 Stralsund Bauhofstr. 5 Tel. Fax (383) 27 888 (383)

Mehr

Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV 2001, i.d.f. vom

Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV 2001, i.d.f. vom TWM GmbH - PF - Magdeburg Trinkwasserlabor Herrenkrugstr. Magdeburg Tel.: / Fax: / e-mail: Labor@wasser-twm.de Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV, i.d.f. vom.. Versorgungsbereich Wasserwerke Halberstadt/Wienrode

Mehr

PRÜFBERICHT. A /ZWWWIN21-hk. TrinkwV Anl.1-3 umfassende Untersuchung Untersuchungsergebnis Reinwasser

PRÜFBERICHT. A /ZWWWIN21-hk. TrinkwV Anl.1-3 umfassende Untersuchung Untersuchungsergebnis Reinwasser Zweckv. zur Wasserversorgung der Gruppe Herr Hiller Penzenhofer Str. 96 PRÜFBERICHT A5557-2/ZWWWIN2-hk Auftraggeber: Auftraggeber Adresse: : Probenehmer: : Probeneingangsdatum: Prüfzeitraum: Zweckv. zur

Mehr

TWM GmbH - PF Magdeburg Trinkwasserlabor

TWM GmbH - PF Magdeburg Trinkwasserlabor TWM GmbH - PF - Magdeburg Trinkwasserlabor Herrenkrugstr. Magdeburg Tel.: / Fax: / e-mail: Labor@wasser-twm.de Trinkwasseranalyse entsprechend TrinkwV, i.d.f. vom.. Versorgungsbereich Wasserwerk Colbitz

Mehr

Projekt: Trinkwasseruntersuchungen 2016 Bestell Nr.:

Projekt: Trinkwasseruntersuchungen 2016 Bestell Nr.: WESSLING GmbH, Impexstraße 5, 69190 Walldorf Energie- und Wasserversorgung Bruchsal GmbH Gas- und Wasserversorgung Herr Ralf Frank Schnabel-Henning Straße 1a 76646 Bruchsal Geschäftsfeld: Ansprechpartner:

Mehr

Die Probe(n) wurde(n) durch den Auftraggeber entnommen und bei der CAL GmbH &Co. KG angeliefert.

Die Probe(n) wurde(n) durch den Auftraggeber entnommen und bei der CAL GmbH &Co. KG angeliefert. Dr. W. Hempe - Dipl.-Ing. M. Przewosnik - Dr. T. Siegmund Chemisch Analytisches Laboratorium CAL GmbH & Co. KG - Röntgenstraße 82-64291 Darmstadt Zweckverband Gruppenwasserwerk Dieburg Wasserwerk Hergershausen

Mehr