Camden Town 3. stoffverteilungsplan für klasse. verwandte schulformen. realschule und. Maßgeschneidert für Ihren Englischunterricht.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Camden Town 3. stoffverteilungsplan für klasse. verwandte schulformen. realschule und. Maßgeschneidert für Ihren Englischunterricht."

Transkript

1 Camden Town 3 stoffverteilungsplan für klasse Niedersachsen Maßgeschneidert für Ihren Englischunterricht in Niedersachsen realschule und verwandte schulformen

2 Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen! Der vorliegende Stoffverteiler stellt dar, wie die im Kerncurriculum definierten Erwartungen für die Doppeljahrgangsstufe 8 bereits in Camden Town 3 angebahnt und nach Klasse 8 erreicht werden. Der Stoffverteiler kann der Unterrichtsplanung dienen oder auch Grundlage für die Erstellung eines schulinternen Arbeitsplans sein. Im Gegensatz zu bisherigen Lehrplanvorgaben beschreibt das Kerncurriculum nicht primär den Inhalt des Unterrichts, sondern die Kompetenzen (nach den jeweiligen Doppeljahrgangsstufen 6, 8 und 10), welche die Schüler in der englischen Sprache erreichen sollen. Camden Town ist auf das neue Kerncurriculum und den Common European Framework (Rahmenkonzept für das Fremdsprachenlernen in Europa) maßgeschneidert. Wie in den Bänden 1 und 2 steht auch in Camden Town 3 die Vermittlung der kommunikativen Kompetenz, vor allem das handlungsorientierte Sprachen-Lernen, im Mittelpunkt des didaktischen Konzeptes. Camden Town ist themenorientiert aufgebaut. In die Arbeit mit lebensnahen und handlungsorientierten Themen wird das Erlernen aller Sprachmittel integriert. Damit passt das Konzept genau zu den Kompetenzanforderungen des Kerncurriculums. Denn es fordert die Vermittlung kommunikativer, interkultureller und methodischer Fertigkeiten im konkreten Anwendungsbezug. So bauen die Schüler mit Camden Town 3 alle bereits über Camden Town 1 und 2 erworbenen Kompetenzen kontinuierlich aus und erweitern sicher ihren sprachlichen Aktionsradius bis hin zu den Vorgaben des Kerncurriculums. Der Erwerb kommunikativer und interkultureller Kompetenzen in anderen Sprachen ist eine wichtige Voraussetzung erfolgreicher Kommunikation. (Kerncurriculum für die Realschule, Schuljahrgänge 5 10, S. 7) Die im Kerncurriculum ausgewiesenen funktionalen kommunikativen Kompetenzen Hörverstehen, Sprechen, Leseverstehen und Schreiben werden gleichgewichtig angelegt und über alle dann folgenden Bände spiralcurriculär entwickelt und gefestigt. Bei der ebenfalls zu dem Bereich der kommunikativen Kompetenzen zählenden Sprachmittlung (siehe Kerncurriculum, S. 18 / 19) geht es darum, die Schüler zu befähigen, zwischen Personen sprachlich zu vermitteln oder den Inhalt eines englischen Textes auf Deutsch wiedergeben zu können. Auch der im Kerncurriculum mit Gewicht versehene Bereich der methodischen Kompetenzen für das Arbeiten mit Texten, zur aufgabenbezogenen, anwendungs- und produktorientierten Gestaltung von mündlichen und schriftlichen Texten, zum selbständigen und kooperativen Sprachenlernen als Grundlage für den Erwerb weiterer Sprachen, für das lebenslange (Sprachen-)Lernen und den Ausbau der herkunfts- und fremdsprachlichen Kompetenzen (vgl. Kerncurriculum, S. 7) ist mit den How to-skills-seiten ein integraler Bestandteil von Camden Town. Dazu gehört auch die Arbeit mit dem Portfolio (siehe Kerncurriculum, S. 23), das ein wesentliches Element des Lehrwerks ist. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei der Arbeit mit Camden Town und bei der Umsetzung des neuen Kerncurriculums! Ihr Diesterweg-Redaktionsteam

3 1 2 Theme 1: Raising money TB Last year in Camden Town sowie Friends in Camden Town Teil A: Notting Hill Carnival TB A1 A5 Lif 1 3 LangGym 1 2 WB A1 A3 People and places 1 Notting Hill Carnival TB A6 A7 LangGym Ex. 3 4 Lif 1, 4 WB A4 A7 Vorkenntnisse aus Klasse 5 und 6 reaktivieren Hörverstehen: einem Dialog über Ferien selektiv Informationen entnehmen und wiedergeben; einem Sachtext über Notting Hill Carnival mithilfe von Hören und Mitlesen (zweikanalig) Informationen entnehmen; ein Gedicht verstehen; einen Bericht verstehen Leseverstehen: einen Postkartentext über Ferien auf Mallorca verstehen; einen Bericht über ein Dorffest verstehen Sprechen: zu Bildimpulsen mithilfe von Redemitteln sprechen; einen Dialog über Ferien mithilfe von Vorgaben und Redemitteln gestalten; mithilfe von Signalwörtern über lokale Feste sprechen Schreiben: falsche Aussagen inhaltlich richtig stellen; mithilfe von Bildern und Satzanfängen einen kurzen Text über ein Stadtteilfest schreiben Sprachmittlung: den Inhalt einer Postkarte ins Deutsche übertragen Lernstrategien: How to learn vocabulary (Ein Wörterverzeichnis benutzen) How to listen (Einen Hörtext besser verstehen) How to mediate (Vom Deutschen ins Englische übertragen) How to write (Einen kurzen Text schreiben) How to speak and act out dialogues (Bilder beschreiben) Kurzantworten im simple past Fragewörter und Fragestellung im simple past Wiederholung: past progressive / present perfect Aussagen im simple past while / when Wortschatz: Sachfeld Ferien, Notting Hill Carnival, Dorf- / Stadtteilfest einen Bericht über ein Dorf- / Stadt- / Stadtteilfest schreiben

4 3 4 Theme 1: Raising money Teil B: Money matters TB B1 B3 Lif 5 LangGym Ex. 1 3 WB B1-B3 TB B4 B7 Lif 6 LangGym Ex. 4 WB B4 B7 Hörverstehen: einen Dialog über ein Geburtstagsgeschenk verstehen; ein Lied verstehen; anhand des Liedes Laute identifizieren Leseverstehen: einen Fragebogen und einen Zeitungsartikel über Taschengeldsorgen verstehen; mitlesend einen Liedtext verstehen Sprechen: über Taschengeldangelegenheiten sprechen; mithilfe eines switchboard Ideen über Taschengeldaufbesserung formulieren; mithilfe von Redemitteln über einen Text sprechen Schreiben: Antworten formulieren; machen; mithilfe der Struktur allowed to Aussagen formulieren Lernstrategien: How to listen (Einen Hörtext besser verstehen) How to read (Informationen entnehmen und überprüfen) How to speak and act out dialogues (Bilder beschreiben; Ein Gespräch führen) be allowed to Wiederholung: much / many Wiederholung: if-sätze Typ I Wortschatz: Sachfeld Taschengeld ein Interview vorbereiten und durchführen Optional: The perfect present (Kurzgeschichte)

5 5 6 Theme 1: Raising money Teil C: Helping others TB C1 C4 LangGym Ex. 1 WB C1 C4 TB C5 C7 LangGym Ex. 2 4 Lif 7 WB C5 C7; Detective page Hörverstehen: mithilfe von Mitleseverfahren einen Brief über eine Flutkatastrophe in Indien verstehen; einen Dialog über Wohltätigkeitsmöglichkeiten (charity) verstehen Leseverstehen: einen Brief lesend verstehen; einen Bericht über das Leben in einem indischen Dorf verstehen; einen Sachtext über die Entstehung des Regens verstehen Sprechen: ein Bild zum Thema Flutkatastrophe beschreiben; mithilfe von Vorgaben ein Gespräch über einen Brief aus Indien führen; einen Dialog über ein Thema gestaltend vortragen; Möglichkeiten von Helfen vortragen Schreiben: Aussagen über einen Brief formulieren; mithilfe von eine Zusammenfassung erarbeiten; über einen gehörten und gelesenen Dialog erstellen; eine Liste über Hilfsmöglichkeiten für notleidende Menschen erstellen Lernstrategien: How to read (Informationen entnehmen und überprüfen) How to learn vocabulary (Eine Wortliste anlegen) tag questions Wortschatz: Sachfeld Dorfleben / Unwetter- Folgen / tägliches Leben Projekt: What can we do to help?

6 7 8 Theme 2: No man is an island Teil A: Family and home TB A1 A2 Lif 8 WB A1 A4 TB A3 A4 People and places 2 Diwali Lang Gym Ex. 1 3 Lif 8 10 WB A5 A8 Hörverstehen: einen Dialog über ein traditionelles Fest (Diwali) verstehen; einen Sachtext über das Fest Diwali mitlesend verstehen; Berichte über das Zuhause unterschiedlicher Menschen verstehen Leseverstehen: einen Bericht über das Leben einer indischen Familie verstehen; einen Brief über eine Familienmitglied (Portrait) verstehen; mithilfe von Leitfragen einen Sachtext verstehen; einen Auszug aus einem Kalender über internationale Feste verstehen Sprechen: mithilfe von Aussagen über den Begriff Home Assoziationen artikulieren; ein Gedicht über Home vortragen; mithilfe eines Bildes eine Familie beschreiben; eine interessante Person beschreiben; über internationale Feste sprechen Schreiben: einen kurzen Text über das eigene Zuhause erstellen; ein Gedicht verfassen; über Familienmitglieder erstellen; Aussagen über den internationalen Kalender formulieren Sprachmittlung: ausgewählte Informationen aus einem Sachtext über Diwali ins Deutsche übertragen Lernstrategien: How to learn vocabulary (Ein word web anlegen) How to listen (Einen Hörtext besser verstehen) How to speak and act out dialogues (Ein Gespräch führen) How to mediate (Informationen wiedergeben) s / s -Genitiv bei Ortsangaben must, don t have to, needn t, mustn t Wortschatz: Sachfeld Zuhause, das tägliche Leben, Feste / Feiern Einen Text über die Vor- und Nachteile des Einzelkinddaseins bzw. des Geschwisterkinddaseins schreiben Einen kurzen Text über ein Familienfest erstellen

7 9 10 Theme 2: No man is an island Teil B: Problems and helplines TB B1 B2 LangGym Ex. 1 WB B1 B2 TB B3 B4 Lif 11 LangGym Ex. 2 4 WB B3 B7 Leseverstehen: unterschiedliche Beiträge auf der Problemseite einer Jugendzeitung verstehen; einen Brief über den Wunsch, einen Hund zu haben, verstehen; kurze Problembriefe verstehen; Aussagen über persönliche Probleme verstehen Sprechen: unterschiedliche Probleme aus Beiträgen vortragen; mithilfe von Redemitteln über die Inhalte von Problembeiträgen sprechen; auf Aussagen zu Problemen mithilfe von Redemitteln reagieren und Rat geben; einen Limerick zum Thema auswendig vortragen Schreiben: aus Beiträgen die Hauptinformationen herausschreiben; mithilfe von Sprachmitteln und Redewendungen einen Antwortbrief formulieren; einen kurzen Text über allgemeine mitmenschliche Probleme schreiben; eine Postkarte über das Wohlbefinden in einer Gastfamilie formulieren; kurze Antwortbriefe zu unterschiedlichen Problemen formulieren Lernstrategien: How to read (Informationen entnehmen und überprüfen) How to write (Einen Antwortbrief schreiben) should, may, can, could Wortschatz: Sachfeld persönliche Probleme / Gefühle Einen Antwortbrief schreiben

8 Theme 2: No man is an island Teil C: Best friends? TB C1 C2 LangGym Ex. 1 WB C1 C3 TB C3 C5 WB C4 C5 TB C6 C7 Lif 12 LangGym Ex. 2 4 WB C6 C8; Detective page Hörverstehen: ein Gedicht über Einsamkeit verstehen; Aussagen zweier Jugendlicher zum Thema bullying verstehen; Laute identifizieren Leseverstehen: ein Gedicht über die Probleme eines Outsiders verstehen; ein Gedicht über Einsamkeit verstehen; eine Kurzgeschichte über Freundschaft verstehen; einen Artikel über Hilfe für bullying-opfer verstehen; Kurztexte zum Thema Gefühle verstehen; einen Fragebogen zum Thema Freundschaft verstehen; ein Fallbeispiel über eine Scheidung aus der Sicht des Kindes verstehen; ein Fallbeispiel über bullying verstehen Sprechen: über ein Gedicht sprechen; ein Gedicht (Being lonely) vortragen, mithilfe eines Bildes über den Inhalt eines Lesetextes mutmaßen; mithilfe von Sprachmitteln über eine Geschichte sprechen; über den Inhalt eines Zeitungsartikels sprechen; einen Dialog über die Fortsetzung der Geschichte My best friend gestalten; Kurzdialoge über Versprechen durchführen; über die Geschichten sprechen mithilfe von Satzanfängen und Leitfragen Schreiben: eine Tabelle füllen; Aussagen über die Gefühle der Personen in einer Geschichte erstellen; das Ende einer Geschichte schreiben; einen Dialog schriftlich erstellen; Sachfeldwortschatz zum Thema Gefühle aus den Geschichten zusammenstellen Lernstrategien: How to learn vocabulary (Eine Wortliste anlegen) How to read (Informationen entnehmen und überprüfen) How to write (Einen kurzen Text schreiben) How to speak and act out dialogues (Ein Gespräch führen) will-future bei Versprechen Wortschatz: Sachfeld Ausgrenzungen (bullying); Freundschaft Einen Brief an eine Jugendzeitschrift schreiben zum Thema: Ich suche einen Freund Das Ende der Geschichte My best friend schreiben Die Geschichte My best friend in der Ich-Form schreiben Ein Poster mit dem Thema FRIENDS gestalten Optional: Split between two houses / How to handle bullies

9 14 15 Theme 3: Going Places Teil A: Travelling to Britain TB A1 A2 People and places 3 Travelling to Britain LangGym Ex. 1 WB A1 TB A3 A5 WB A2 A5 LangGym Ex. 2 3 Lif 13 Hörverstehen: Ein Telefonat über Familien verstehen; mithilfe von Mitlesen einen Sachtext über Reisemöglichkeiten nach Großbritannien verstehen; einen Dialog über Vor- und Nachteile unterschiedlicher Reisemöglichkeiten verstehen; Gespräche am Flughafen verstehen; ein Telefonat über Flug und Abholzeit verstehen Leseverstehen: eine über Reisemöglichkeiten von Deutschland nach England verstehen; einen Sachtext über Reisemöglichkeiten verstehen; eine Bildergeschichte im Comic-Stil verstehen; einen Auszug aus einem Flugplan verstehen Sprechen: Verstandene Hörerträge austauschen und vortragen; einen Dialog sinngebend vortragen; Fragen und Antworten vortragen; mithilfe von Leitfragen über Informationen aus dem Flugplan sprechen Schreiben: eine Ideenliste über den Inhalt eines Dialoges erstellen; eine Übersicht über Verstandenes ausfüllen; Fragen über eine formulieren; Aussagen über Transportmöglichkeiten formulieren; Fragen beantworten Lernstrategien: How to listen (Zuhören und Mitdenken; Einen Hörtext besser verstehen) if-sätze Typ 1 Wortschatz: Sachfeld Reisen / Transportmöglichkeiten Anhand eines eigenen / mitgebrachten Flugplans Fragen formulieren

10 Theme 3: Going Places Teil B: Sightseeing in London TB B1 B2 Lif 14 WB B1 B7 TB B3 B4 WB B8 Lif 14 LangGym Ex. 1 2 Teil B: Sightseeing in London TB B5 B6 WB B9 B12 LangGym Ex. 3 4 Hörverstehen: Personenbeschreibungen verstehen; einen Dialog über geplante Besichtigungen verstehen; eine Führung in einem Museum verstehen; den Vortrag eines Beefeaters über den Tower of London verstehen Leseverstehen: einen Hörtext lesend verstehen; Kurzbeschreibungen in einer Broschüre von London sights verstehen; einen Dialog über Pläne für Besichtigungen verstehen; vermischte Briefaussagen verstehen und ordnen; einen Sachtext über The great plague verstehen; Broschürenauszüge aus dem Natural History Museum of London verstehen; einen Vortrag in schriftlicher Form verstehen Sprechen: über Schulbuchcharaktere sprechen; ein Quiz durchführen; über Besichtigungspläne sprechen; Textzitate vortragen; sich mündlich über Inhalte austauschen; einen Kurzvortrag halten; über Sehenswürdigkeiten in London sprechen Schreiben: mithilfe von Kurztexte über Sehenswürdigkeiten schreiben; mithilfe eines Surveys über einen Hörtext erstellen; einen kurzen Artikel verfassen; eine persönliche Liste der fünf beliebtesten Sehenswürdigkeiten erstellen; ein London Quiz vorbereiten; Kurztexte über Sehenswürdigkeiten der eigenen Region erstellen Sprachmittlung: Auszüge aus einem Hörtext ins Deutsche übertragen Lernstrategien: How to read (Informationen entnehmen und überprüfen) How to speak and act out dialogues (Einen kurzen Vortrag halten) How to mediate (Deutschen Touristen bei einer Museumsbesichtigung helfen) How to write (Einen kurzen Text schreiben) relative clauses who / which / whose Wortschatz: Sachfeld Stadtbesichtigung / sights of London; Sachfeld Pest und- Feuerkatastrophe in London Internetrecherche: weitere Sehenswürdigkeiten in London Einen Zeitungsartikel für die Schülerzeitung erstellen über The Great Fire of London Optional: Natural History Museum Projekt: a guided tour in your area

11 19 20 Theme 3: Going Places Teil C: A farewell party TB C1 C3 LangGym Ex. 1 WB C1 C2 TB C4 C6 LangGym Ex. 2 3 WB C3 C5; Detective page Hörverstehen: einen Dialog über einen Umzug (Vorteile Stadt / Land) verstehen; Dialoge über Partygäste verstehen Leseverstehen: einen Hörtext als Lesetext verstehen; einen Broschüre über The British Museum verstehen Sprechen: über die Vorteile des Stadt- / Landlebens sprechen; über Verkehrswege / -mittel von London nach Oxford sprechen; über Erfahrungen mit der Planung einer Party sprechen Schreiben: über das Thema Umzug aus einem Text erstellen; eine Liste über Party-Erfahrungen erstellen; mit Vorgabe von Sprachmitteln Aussagen über Stadt- und Landleben machen; Ideen über die Planung einer Party schriftlich fixieren; Fragen zu einem Dialog beantworten; einen Lückentext über einen Dialog füllen; einen Postkartentext dekodieren und aufschreiben; Fragen zu unterschiedlichen Theme-Inhalten beantworten Sprachmittlung: mithilfe von Signalwörtern den Broschüretext The British Museum ins Deutsche übertragen Lernstrategien: How to learn vocabulary (Ein Wörterverzeichnis benutzen) Wortschatz: Sachfeld Wohnen in der Stadt / auf dem Land; Partys vorbereiten und feiern Selbsteinschätzung: Was ich nach Theme 3 schon kann

12 Theme 4: Teamwork Teil A: Going to a concert TB A1 A2 LangGym Ex. 1 WB A1 A2 TB A3 A5 LangGym Ex. 2 3 WB A3 TB A6 A8 Lif WB A4 A8 Hörverstehen: einen Dialog über das bevorstehende Konzert von Jed Marsh verstehen; ein Radiointerview mit Jed Marsh verstehen Leseverstehen: den Lebenslauf und Werdegang von John Lennon verstehen; einen Kurztext über John Lennon in einer Musikzeitschrift verstehen; einen Dialog lesend verstehen Sprechen: mithilfe von Fotos über John Lennon sprechen; mithilfe von Sprachmitteln über einen Text sprechen; über zwei Songs sprechen; mithilfe eines Posters über das Konzert von Jed Marsh mutmaßen; einen Dialog (Kind / Eltern) über ein bevorstehendes Pop-Konzert erarbeiten und darstellen; ein Interview mit einer ausgewählten Person erarbeiten und darstellen Schreiben: einen persönlichen Star porträtieren; anhand einer Übersicht zu einem Hörtext erstellen; aus der Sicht Rajivs einen kurzen Text über das vermeintliche Geschehen nach dem Konzert schreiben; über ein Interview erstellen; einen kurzen Tagebucheintrag über eine Schwester / einen Bruder / einen Freund schreiben; eine Liste erstellen über die Vor- und Nachteile des Daseins als Star Sprachmittlung: die wesentlichen Informationen aus einem Interview ins Deutsche übertragen Lernstrategien: How to speak and act out dialogues (Bilder beschreiben; Ein Gespräch führen) How to read (Informationen entnehmen und überprüfen) How to listen (Zuhören und Mitdenken) How to write (Einen kurzen Text schreiben) How to mediate (Beiträge aus dem Hörfunk dolmetschen) Reflexivpronomen myself, yourself, himself, herself, ourselves, yourselves, themselves each other Wortschatz: Sachfeld Pop- Szene / Songs; Sachfeld Personenbeschreibung, die Welt der Stars Portfolio: Ein scrapbook über einen persönlichen Star anlegen Optional: Merseybeat; Lennon s songs Einen Text in point of view- Verschiebung über das mutmaßliche Geschehen nach dem Konzert schreiben

13 24 25 Theme 4: Teamwork Teil B: Team sports TB B1 B3 Lif 14 WB B1 B4 TB B4 B6 People and places 4 Scouts: An English tradition Lif 9 11, 17 LangGym Ex. 1 3 WB B5 B7 Hörverstehen: die Aussprache und Intonation eines Gedichtes über die Gefühle des Nicht- Dazugehörens beim Mitlesen aufnehmen; eine Präsentation über The Peak District verstehen; einen Kurzvortrag über die Scouts-Bewegung verstehen Leseverstehen: ein Gedicht lesend verstehen; einen Auszug aus einer Zeitschrift verstehen; einen Text lesend verstehen; eine Geschichte über eine Rettung in Bergnot verstehen Sprechen: mithilfe von Frageimpulsen über ein Bild sprechen; mithilfe einer Leitfrage über ein Gedicht sprechen; einen Auszug sinngebend vortragen Schreiben: einen kurzen Text über das ideale Teammitglied verfassen; eine Liste über beliebte Teamsportarten erstellen und die Wahl begründen; mithilfe eines switchboard Aussagen über den Text Mountain rescue erstellen; Ideen über alternatives Handeln erstellen; Aussagen bestimmten Personen zuordnen; scrambled sentences ordnen Lernstrategien: How to speak and act out dialogues (Bilder beschreiben) How to read (Informationen entnehmen und überprüfen) past perfect Wortschatz: Sachfeld Ausgrenzung im Sport; Teamsportarten; Sachfeld Ferien, Bergwelt, Gefahren; Pfadfinderbewegung

14 26 27 Theme 4: Teamwork Teil C: The London marathon TB C1 C2 Lang Gym Ex. 1 3 WB C1 C5 TB C3 C5 Lang Gym Ex. 4 5 WB C6 C7; Detective page Leseverstehen: einen Sachtext über den London Marathon verstehen; eine über einen Mini-Marathon verstehen Sprechen: Vorwissen über Marathon-Rennen austauschen; mithilfe einer Karte die Marathonstrecke in London beschreiben; Stichwörter aus einer heraussuchen und über einen Text sprechen Schreiben: Aussagen über den London Marathon machen anhand von Zahlenangaben aus dem Text; mithilfe eines switchboard Aussagen zum London Marathon formulieren; einen Antworttext ( ) formulieren; über den Marathon sammeln und einen Zeitungsartikel für die Schulzeitung schreiben Lernstrategien: How to write (Einen kurzen Text schreiben) Wiederholung: if-sätze Typ I Wortschatz: Sachfeld Sport, Marathon-Rennen Einen Zeitungsartikel zum Thema Marathon verfassen

15 28 29 Theme 5: Food, glorious food Teil A: Good for you? TB A1 A2 LangGym Ex. 1 2 Lif WB A1 A2 TB A3 A5 LangGym Ex. 3 5 WB A3 A5 Hörverstehen: einen Dialog über Essgewohnheiten verstehen Leseverstehen: einen Zeitungsartikel über gesundes Essen verstehen; eine Grafik über Essverhalten verstehen; eine Grafik über Essgewohnheiten verstehen Sprechen: anhand eines Bildes über Frühstück in aller Welt sprechen; mithilfe von Sprachmitteln und Redemitteln Meinungen über gesundes Frühstück austauschen; über die Frühstücksgewohnheiten britischer Schüler mutmaßen; Interviews über Essgewohnheiten durchführen; Ergebnisse des Projekts vortragen und vergleichen Schreiben: eine Tabelle über good for me / bad for me ausfüllen; Fragen zu einem Zeitungsartikel beantworten; Fragen und Antworten formulieren; Fragen beantworten; ein Poster gestalten und beschriften Lernstrategien: How to speak and act out dialogues (Ein Gespräch führen) How to listen (Zuhören und Mitdenken) How to read (Informationen entnehmen und überprüfen) word formation (drinkdrinkable / undrinkable) Wiederholung: Steigerung von Adjektiven Wortschatz: Sachfeld Essund Trinkgewohnheiten Projekt: die Essgewohnheiten von Mitschülerinnen und Mitschülern herausfinden und anhand von Grafiken darstellen ein Poster gestalten Ergebnisse präsentieren und vergleichen

16 30 31 Theme 5: Food, glorious food Teil B: British cuisine People and places 5 Fish and chips TB B1 B2 LangGym Ex. 1 WB B1 B2 TB B3 B5 Lif 20 LangGym Ex. 2 4 WB B3 B7 Hörverstehen: einen Sachtext über die Fish and chips-tradition hörend verstehen; einen Dialog über Kochen verstehen Leseverstehen: einen Sachtext verstehen; einen Dialog über ein typisches britisches Gericht verstehen; einen Dialog über ein Gespräch beim Einkaufen auf dem Markt verstehen; einen Dialog lesend verstehen; einen Rezepttext verstehen Sprechen: mithilfe von Leitfragen Aussagen zu Esserfahrungen im Ausland machen; mithilfe von unterschiedlichen Aussagen über einen Dialog sprechen / Informationen austauschen; mithilfe eines Bildes und Redemitteln ein Einkaufsgespräch für ein Gericht führen; mithilfe von Redemitteln über Küchen- und Kühlschrankutensilien sprechen Schreiben: eine Tabelle über Mahlzeiten und Gerichte ausfüllen; über eigene Essgewohnheiten einen kurzen Text formulieren; über Verstandenes aus dem Dialog erstellen; Listen über Zutaten erstellen; eine Übersicht erstellen über inhaltliche Aspekte eines Dialogs; eine Einkaufsliste zusammenstellen Sprachmittlung: mithilfe von Leitfragen ein Einkaufsgespräch auf dem Markt in eigenen Worten auf Deutsch zusammenfassen Lernstrategien: How to listen (Hörverstehen überprüfen) How to mediate (Vom Englischen ins Deutsche übertragen) one / ones Wortschatz: Sachfeld lokale und traditionelle britische Gerichte; Sachfeld Rezepte / Tätigkeiten beim Kochen Optional: Shepherd s pie; Fast Food what s in a name?

17 Theme 5: Food, glorious food Teil C: Oliver Twist s story TB C1 C2 Lif 21 LangGym Ex. 1 WB C1 C2 TB C3 C5 Lif 21 LangGym Ex. 2 WB C3 C5 TB C6 LangGym Ex. 3 WB C6; Detective page Hörverstehen: ein Lied über Essen aus dem Musical Oliver verstehen; mithilfe von Mitlesen einen Text über das Leben armer Kinder im frühen 19. Jahrhundert verstehen Leseverstehen: eine Kurzfassung der Lebensgeschichte von Oliver Twist verstehen; eine kurze Erzählung verstehen; einen Lückentext / Tagebucheintrag über einen Tag im Leben des O. Twist verstehen Sprechen: reaktiv über ein Lied sprechen; Verständnis für die Situation eines Menschen, der Hunger leidet, zeigen; anhand von Bildern über einen Textinhalt mutmaßen; mithilfe eines switchboard über die Lebensgeschichte von O. Twist sprechen; mithilfe eines switchboard über einen Text sprechen; über die Situation armer Kinder in unterschiedlichen Ländern sprechen Schreiben: eine Tabelle über den Inhalt einer Geschichte ausfüllen; mithilfe von Bildern Aussagen über den mutmaßlichen Inhalt einer Geschichte formulieren; mithilfe von Bildern und phrasal verbs Aussagen über O. Twists Lebensgeschichte formulieren; einen Lückentext (Autobiographie) vervollständigen; mithilfe von gemischten Aussagen die Zusammenfassung eines Textes erstellen; den Lückentext über Florence Nightingale vervollständigen; Fragen zu Inhalten von Theme 5 beantworten Lernstrategien: How to read (Informationen entnehmen und überprüfen) phrasal verbs Wortschatz: Sachfeld Lebensumstände / Geschehnisse Selbsteinschätzung: Was ich nach Theme 5 schon kann

18 35 36 Theme 6: North of the Border Teil A: The Highland Games TB A1 A2 WB A1 TB A3 A4 People and places 6 Patron saints Lif LangGym Ex. 1 4 WB A2 A7 Hörverstehen: einen Dialog über schulinterne Games verstehen; mithilfe von Mitlesen den Text über Patron Saints verstehen; Aussprache und Intonation aufnehmen Leseverstehen: einen Sachtext über Schottland verstehen; einen Lückentext verstehen; einen Auszug aus einer Enzyklopädie über die Highland Games verstehen; einen Text lesend verstehen; Texte über Saints und Scottish traditions verstehen Sprechen: einen Vortrag über Schottland halten; mithilfe von Bildern und Sprachmitteln über die schottischen Highland Games sprechen; über Informationen in einem Text sprechen; über den Inhalt eines Textes sprechen; über den Inhalt eines Dialoges mutmaßen; Fragen zum Text Scottish traditions beantworten Schreiben: Informationen über Schottland aufschreiben; Fragen zum Inhalt eines Lesetextes formulieren; mithilfe von einen Bericht schreiben; ein Poster über das Camden Gathering erstellen; Fragen formulieren zu entsprechenden Inhalten; vermischte Sätze sinngemäß aufschreiben; eine Zusammenfassung mithilfe von Satzanfängen schreiben Sprachmittlung: die persönlich wichtigsten Informationen aus einem Text mündlich ins Deutsche übertragen Lernstrategien: How to speak and act out dialogues (Einen kurzen Vortrag halten; Bilder beschreiben) How to read (Informationen entnehmen und überprüfen) How to write (Einen kurzen Text schreiben) How to listen (Zuhören und Mitdenken) Wiederholung: Fragestellungen / indirekte Fragen / Konjunktionen although Wortschatz: Sachfeld Landeskunde Schottland; Sachfeld Highland Games / sportliche Aktivitäten; Geschichte der Saints Projekt: Informationen über Schottland sammeln (Internet, Bücherei, Enzyklopädie) und ordnen; Erträge präsentieren mithilfe von Postern, Folien, Arbeitsbögen Portfolio: mithilfe von Leitfragen ein Poster erstellen

19 37 Theme 6: North of the Border Teil B: The Camden Gathering TB B1 B5 LangGym Ex. 1 3 Lif 25 WB B1-B8; Detective page Hörverstehen: einen Vortrag über die Ergebnisse des Camden Gathering verstehen; einen Bericht über Highland sports verstehen; das Lied The Flower of Scotland verstehen Leseverstehen: einen Bericht verstehen; einen Dialog über Highland sports verstehen; einen Liedtext verstehen Sprechen: anhand von Bildern über den Inhalt eines Berichts mutmaßen; Fragen stellen und beantworten zum Vortrag über die Ergebnisse des Camden Gathering Schreiben: zu einem Bericht erstellen; Sätze über einen Bericht vervollständigen; eine Ankündigung für tossing the caber schreiben; Lückentexte ausfüllen Sprachmittlung: Teile aus einem Radiobericht ins Deutsche übertragen Lernstrategien: How to read (Informationen entnehmen und überprüfen) How to speak and act out dialogues (Einen kurzen Vortrag halten) How to mediate (Beiträge aus dem Hörfunk dolmetschen) Konjunktionen Steigerung von Adverbien (regelmäßig / unregelmäßig) Wortschatz: Sachfeld Highland sports 38 Teil C: All about Britain TB C1 Hörverstehen: ein Lied (Optional) verstehen Leseverstehen: eine Bildergeschichte (Optional) verstehen Sprechen: Fragen und Aufgaben aus dem Spiel Looking back beantworten und lösen Schreiben: über das Symbol einer selbst gewählten Stadt einen kurzen Text verfassen; Aussagen machen zu Bonnie Prince Charlie und Flora MacDonald Wortschatz: Inhalte aus den Themes 1 6 Spiel: Looking back Text erstellen über das Symbol einer selbst gewählten Stadt Optional: Scotland s thistle; The Skye Boat song

20 Die Camden Town Familie für die Realschule Informieren Sie sich über das Camden Town Lehrwerksprogramm. Die wichtigsten Schüler- und Lehrermaterialien von Band 1 bis 4 sind bereits lieferbar. Weitere Schülermaterialien zu Band 5 präsentieren wir Ihnen ab Herbst 2008! Textbook ,95 Workbook ,95 Multimedia-Sprachtrainer 1 Einzelplatzlizenz ,25 Multimedia-Sprachtrainer 1 Schullizenz ,00 Audio-CD 1 für Schüler ,95 Workbook 1 mit Multimedia-Sprachtrainer und Audio-CD für Schüler ,95 Workbook 1 mit Multimedia-Sprachtrainer ,95 Workbook 1 mit Audio-CD für Schüler ,95 Audio-CD 1 für Lehrer ,00 Teacher s Manual ,00 Vorschläge für Lernerfolgskontrollen 1 mit CD-ROM ,00 Copymasters ,00 Lehrer-Software ,00 Folien ,00 Textbook ,95 Workbook ,95 Multimedia-Sprachtrainer 3 Einzelplatzlizenz ,25 Multimedia-Sprachtrainer 3 Schullizenz ,00 Audio-CD 3 für Schüler ,95 Workbook 3 mit Multimedia-Sprachtrainer und Audio-CD für Schüler ,95 Workbook 3 mit Multimedia-Sprachtrainer ,95 Workbook 3 mit Audio-CD für Schüler ,95 Audio CD 3 für Lehrer ,00 w Teacher s Manual ,00 Vorschläge für Lernerfolgskontrollen 3 mit CD-ROM ,00 Copymasters ,00 Lehrer-Software ,00 Folien ,00 Sie haben Fragen zum neuen Camden Town Realschule? Gern beantworten wir Ihre Fragen rund um das neue Lehrwerk Camden Town Realschule. Sie können sich an die Info-Hotline oder direkt an unsere Schulbuchzentren vor Ort wenden. Wir sind für Sie da! / * Unter dieser Nummer erreichen Sie direkt kompetente Gesprächspartner aus unserem Team in Ihrer Region. Sie werden sofort persönlich beraten ohne Wartezeiten. Natürlich können Sie hier auch bestellen. Schulbuchzentrum Braunschweig Georg-Westermann-Allee Braunschweig Telefon: / Telefax: / Textbook ,95 Workbook ,95 Multimedia-Sprachtrainer 2 Einzelplatzlizenz ,95 Multimedia-Sprachtrainer 2 Schullizenz ,00 Audio-CD 2 für Schüler ,95 Workbook 2 mit Multimedia-Sprachtrainer und Audio-CD für Schüler ,95 Workbook 2 mit Multimedia-Sprachtrainer ,95 Workbook 2 mit Audio-CD für Schüler ,95 Audio-CD 2 für Lehrer ,00 Teacher s Manual ,00 Vorschläge für Lernerfolgskontrollen 2 mit CD-ROM ,00 Copymasters ,00 Lehrer-Software ,00 Folien ,00 Textbook ,95 Workbook ,95 Multimedia-Sprachtrainer 4 Einzelplatzlizenz ,25 Multimedia-Sprachtrainer 4 Schullizenz ,00 Audio-CD 4 für Schüler ,95 Workbook 4 mit Multimedia-Sprachtrainer und Audio-CD für Schüler ,95 Workbook 4 mit Multimedia-Sprachtrainer ,95 Workbook 4 mit Audio-CD für Schüler ,95 Audio CD 4 für Lehrer ,00 w Teacher s Manual ,00 Vorschläge für Lernerfolgskontrollen 4 mit CD-ROM ,00 Copymasters ,00 Lehrer-Software ,00 Folien ,00 Kopiervorlagen All Aboard Materialien für Englischlerner ohne Grundschulkenntnisse ,95 Talking time Kopiervorlagen Vorbereitungsmaterial für die EuroKomPrüfung und verwandte mündliche Prüfungsformate für Englisch in Klasse ,00 Schulbuchzentrum Hannover Hildesheimer Straße Hannover Telefon: / Telefax: / Schulbuchzentrum Hamburg Schauenburgerstraße Hamburg Telefon: 0 40 / Telefax: 0 40 / Wir liefern zur Prüfung mit 20 % Nachlass. Gebundener Ladenpreis. Wir liefern an Lehrkräfte zum vollen Preis, direkt ab Verlag. Unverbindliche Preisempfehlung. Preisstand vom , Preise zzgl. Versandkosten. (Preisänderung zu Beginn eines Kalenderjahres und Änderung der Konditionen vorbehalten.) * 0,14 pro Minute aus dem dt. Festnetz, abweichende Preise aus dem Mobilfunk

Camden Town 3. stoffverteilungsplan für klasse. verwandte schulformen. realschule und. Maßgeschneidert für Ihren Englischunterricht. Hessen 937.

Camden Town 3. stoffverteilungsplan für klasse. verwandte schulformen. realschule und. Maßgeschneidert für Ihren Englischunterricht. Hessen 937. Camden Town 3 stoffverteilungsplan für klasse HESSEN Maßgeschneidert für Ihren Englischunterricht in Hessen realschule und verwandte schulformen 937.437 Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen! Der vorliegende

Mehr

Camden Town 4. stoffverteilungsplan für klasse.. baden-württemberg. verwandte schulformen. realschule und. Maßgeschneidert auf die neuen Bildungspläne

Camden Town 4. stoffverteilungsplan für klasse.. baden-württemberg. verwandte schulformen. realschule und. Maßgeschneidert auf die neuen Bildungspläne Camden Town 4 stoffverteilungsplan für klasse.. baden-württemberg Maßgeschneidert auf die neuen Bildungspläne realschule und verwandte schulformen 937.440 1 2 Theme 1: Made in the USA Einstieg in CTR 4

Mehr

Camden Town 2 Maßgeschneidert auf den neuen Kernlehrplan

Camden Town 2 Maßgeschneidert auf den neuen Kernlehrplan Camden Town 2 stoffverteilungsplan für klasse 6 nordrhein-westfalen Maßgeschneidert auf den neuen Kernlehrplan 937.289 realschule und verwandte schulformen Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen! Der vorliegende

Mehr

Gymnasium St. Mauritz Wersebeckmannweg 81 48155 Münster

Gymnasium St. Mauritz Wersebeckmannweg 81 48155 Münster Schulinterner Lehrplan in Anlehnung an den Kernlehrplan für den verkürzten Bildungsgang des Gymnasiums Sekundarstufe I (G8) in Nordrhein-Westfalen für die Jahrgangsstufe 7 Gymnasium St. Mauritz Wersebeckmannweg

Mehr

Schulinterner Lehrplan für das Fach Englisch

Schulinterner Lehrplan für das Fach Englisch Schulinterner Lehrplan für das Fach Englisch Realschule Essen Überruhr Stand: Januar 2013 Schulinterner Lehrplan Englisch Realschule Essen-Überruhr Lehrwerk: Camden Town Diesterweg Verlag Jahrgang 5 Schulinterner

Mehr

GRUNDWISSEN Englisch E 1 1. bis 3. Lernjahr GRAMMATIK MÜNDLICHE AUSDRUCKSFÄHIGKEIT

GRUNDWISSEN Englisch E 1 1. bis 3. Lernjahr GRAMMATIK MÜNDLICHE AUSDRUCKSFÄHIGKEIT GRUNDWISSEN Englisch E 1 1. bis 3. Lernjahr GRAMMATIK MÜNDLICHE AUSDRUCKSFÄHIGKEIT present tense (simple, progressive), simple past; going to-future (rezeptiv) Vollverben, Hilfsverben (be, have, do, can,

Mehr

Kern- und Schulcurriculum Englisch Klasse 5/6. Stand Schuljahr 2009/10

Kern- und Schulcurriculum Englisch Klasse 5/6. Stand Schuljahr 2009/10 Kern- und Schulcurriculum Englisch Klasse 5/6 Stand Schuljahr 2009/10 Englisch Curriculum Klasse 5/6 Das eingeführte Englischlehrwerk English G 21 ist auf den Bildungsplan für allgemeinbildende Gymnasien

Mehr

Fachschaft Englisch Unterrichtsinhalte Klasse Lehrwerk/Zusatzmaterialien: Lehrbuch Green Line 1 Voraussetzungen: Inhaltliche Schwerpunkte

Fachschaft Englisch Unterrichtsinhalte Klasse Lehrwerk/Zusatzmaterialien: Lehrbuch Green Line 1 Voraussetzungen: Inhaltliche Schwerpunkte Klasse 5 Generell orientiert sich der Englischunterricht in Klasse 5 am Lehrbuch Green Line 1 (Klett). Hierzu gibt es zahlreiche Zusatzmaterialien vom Klett-Verlag, u.a. für die Vorbereitung von Klassenarbeiten,

Mehr

Themenplan Englisch. Klasse 7. Bildungsplan. Here and there Informationen über Großbritannien und Irland. Kompetenzen: Hören, Sprachlernkompetenz,

Themenplan Englisch. Klasse 7. Bildungsplan. Here and there Informationen über Großbritannien und Irland. Kompetenzen: Hören, Sprachlernkompetenz, Here and there Informationen über Großbritannien und Irland en: Hören,, Interkulturelle Unit 1 LONDON SCENES Informationen über London und seine Sehenswürdigkeiten Wortschatz zum Erfahrungsfeld Großstadt

Mehr

Notting Hill Gate 1. stoffverteilungsplan für klasse 5 hamburg

Notting Hill Gate 1. stoffverteilungsplan für klasse 5 hamburg Notting Hill Gate 1 stoffverteilungsplan für klasse 5 hamburg Maßgeschneidert auf den Rahmenplan Englisch Bildungsplan Integrierte Gesamtschule Sekundarstufe I in Hamburg. 937.471 1 Vorkurs und Theme 1:

Mehr

UNTERRICHTS- THEMA Textformen KOMPETENZEN Methoden Material Möglichkeiten INHALTE Leseverstehen: simple past: to be. einfache Lese- u.

UNTERRICHTS- THEMA Textformen KOMPETENZEN Methoden Material Möglichkeiten INHALTE Leseverstehen: simple past: to be. einfache Lese- u. Schulinternes Fachcurriculum ENGLISCH für den Jahrgang 6 UNTERRICHTS- THEMA Textformen KOMPETENZEN Methoden Material Möglichkeiten INHALTE Leseverstehen: simple past: to be einfache Lese- u. Lektüretexte

Mehr

Curriculum Englisch Klasse 9 (G 8)

Curriculum Englisch Klasse 9 (G 8) Curriculum Englisch Klasse 9 (G 8) Unit Themen/Inhalte/Strukturen Kompetenzen/Methoden Schulcurriculum A5 Unit 1 Englisch als lingua franca Wiederholung: relative clauses (defining and nondefining) used

Mehr

Cool! für die Berufseinstiegsklasse in Niedersachsen

Cool! für die Berufseinstiegsklasse in Niedersachsen Stoffverteilungsplan Schuljahr Schulart: Berufseinstiegsklasse Fach: Englisch Anzahl der Wochenstunden: 2/4 * 1-3 At home: My family My home Present tense: is/are, there is/ there are, have/has got Rezeption:

Mehr

Schulinterner Kompetenzplan für das Fach Englisch Jahrgang 7

Schulinterner Kompetenzplan für das Fach Englisch Jahrgang 7 Unit 1 Thema: My London Seh Fotos und Texten die richtigen Hörtexte zuordnen, Fragen beantworten Infos zur Tube, Wegbeschreibung Lese Sprechen Schreiben Sprachmittlung Wortschatz Grammatik Interkulturelle

Mehr

Erzbischöfliche Liebfrauenschule Köln. Schulinternes Curriculum Fach: Englisch

Erzbischöfliche Liebfrauenschule Köln. Schulinternes Curriculum Fach: Englisch Erzbischöfliche Liebfrauenschule Köln Schulinternes Curriculum Fach: Englisch Welcome Unit: Welcome back Postkarten Informationen entnehmen Texten Informationen zum Thema holidays entnehmen und diesen

Mehr

Schulinterner Kompetenzplan für das Fach Englisch Jahrgang 6

Schulinterner Kompetenzplan für das Fach Englisch Jahrgang 6 Welcome Unit Holiday weather: Text hören und einer Tabelle zuordnen Thema: Welcome back After the holidays Postkarten lesen und Texten Bilder zuordnen Tagebucheinträge zu den Ferienerlebnissen lesen und

Mehr

Schulinterner Lehrplan. für das Fach. Englisch

Schulinterner Lehrplan. für das Fach. Englisch Schulinterner Lehrplan für das Fach Englisch Stand: September 2013 1 Inhaltsverzeichnis: Private Realschule Schloss Varenholz Schulinterner Lehrplan Englisch 1. Vorbemerkungen 2. Leistungsbeurteilung 2.1.

Mehr

Themenplan Englisch. Klasse 6. gemäß Bildungsplan. WELCOME BACK! Von den Ferien erzählen Ein Bild beschreiben

Themenplan Englisch. Klasse 6. gemäß Bildungsplan. WELCOME BACK! Von den Ferien erzählen Ein Bild beschreiben WELCOME BACK! Von den Ferien erzählen Ein Bild beschreiben en: Hören, Sprechen, Interkulturelle Unit 1 BACK AT SCHOOL zu den Themen "Schule" und "Freunde" aktivieren Jemanden auffordern, etwas zu tun Einen

Mehr

Aussprache und Intonation SuS können Wörter zum Themenfeld city life ausprechen. Wortschatz

Aussprache und Intonation SuS können Wörter zum Themenfeld city life ausprechen. Wortschatz Schulinterner Lehrplan Englisch Klasse 7 Als Lehrwerk wird das Buch English G Lighthouse 3 aus dem Cornelsen Verlag benutzt. Gemäß der Kernlehrpläne für die Gesamtschule Sekundarstufe I in Nordrhein-Westfalen

Mehr

Englisch. Stoffplan Wirtschaftsschule Thun. Detailhandelsfachleute

Englisch. Stoffplan Wirtschaftsschule Thun. Detailhandelsfachleute Englisch Stoffplan Wirtschaftsschule Thun Detailhandelsfachleute Fassung vom 24.08.2015 Grundsätzliches Wir gestalten den Unterricht nach handlungsorientierten, prozessorientierten, zielorientierten und

Mehr

Klasse 5. Inhaltliche Schwerpunkte:

Klasse 5. Inhaltliche Schwerpunkte: Klasse 5 Inhaltliche Schwerpunkte: Schule Familie und Freunde Freizeitaktivitäten Einen Stadtteil Londons kennen lernen Einkaufen Schulausflug Das Schuljahr Simple present in Aussagen, Fragen und Verneinung

Mehr

Schulinterne Lehrpläne Englisch

Schulinterne Lehrpläne Englisch Jahrgang Unterrichtsinhalte 5 Die Jahrgangsstufen 5 und 6 werden als Einheit betrachtet. Am Ende der Jahrgangsstufe 6 erreichen die Schülerinnen und Schüler die Kompetenzstufe A1 des Gemeinsamen europäischen

Mehr

LehrplanPLUS Realschule Englisch Klasse 5. Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick. 1. Aufbau des Lehrplans

LehrplanPLUS Realschule Englisch Klasse 5. Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick. 1. Aufbau des Lehrplans Realschule Englisch Klasse 5 Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick Der Englischunterricht an der Realschule ist wie schon bisher kommunikativ ausgerichtet. Die grundlegenden Voraussetzungen für eine

Mehr

Stoffverteilung Fach: Englisch Klassenstufe: 7

Stoffverteilung Fach: Englisch Klassenstufe: 7 24 Stunden Unit 1 My London Sehenswürdigkeiten und Märkte in London Londons U-Bahn multicultural London simple past present perfect Gegenüberstellung simple past und present perfect Hör-/ Sehverstehen:

Mehr

Camden Town 1. stoffverteilungsplan für klasse 5 baden-württemberg. verwandte schulformen. realschule und. Maßgeschneidert auf die neuen Bildungspläne

Camden Town 1. stoffverteilungsplan für klasse 5 baden-württemberg. verwandte schulformen. realschule und. Maßgeschneidert auf die neuen Bildungspläne Camden Town 1 stoffverteilungsplan für klasse 5 baden-württemberg Maßgeschneidert auf die neuen Bildungspläne Camden Town 1 937.165 realschule und verwandte schulformen realschule und verwandte schulformen

Mehr

Gymnasium Rhauderfehn Schulinterner Arbeitsplan ENGLISCH Klasse 6

Gymnasium Rhauderfehn Schulinterner Arbeitsplan ENGLISCH Klasse 6 Das Gymnasium Gymnasium Rhauderfehn Schulinterner Arbeitsplan ENGLISCH Klasse 6 Quellen und Vorgaben: Kerncurriculum für das Gymnasium, Jg. 5-10, 2006, Nds. KM Lehrbuch: Green Line 2, Klett Verlag Lektüre:

Mehr

Stoffverteilungsplan für Green Line 1 mit 4 Stunden pro Woche

Stoffverteilungsplan für Green Line 1 mit 4 Stunden pro Woche 38 Wochen/152h: Gesamtzahl der Unterrichtswochen eines Schuljahres 2 Wochen/8h: Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von schriftlichen Tests 4 Wochen/16h: Unterrichtsausfall durch Projektwochen,

Mehr

Schulinternes Curriculum Englisch Jg. 6 (4 Wochenstunden) Juni 2013

Schulinternes Curriculum Englisch Jg. 6 (4 Wochenstunden) Juni 2013 Schulinternes Curriculum Englisch Jg. 6 (4 Wochenstunden) Juni 2013 Der Englischunterricht im Jg. 6 erfolgt mithilfe des Lehrwerks G21 und dem dazugehörigen Workbook von Cornelsen. Pro Unit erfolgt eine

Mehr

Kommunikative Kompetenzen Interkulturelle Kompetenzen Methodische Kompetenzen

Kommunikative Kompetenzen Interkulturelle Kompetenzen Methodische Kompetenzen Kernlehrplan Französisch Sek. I Lehrwerk Découvertes / Klett I. Kompetenzerwartungen am Ende der Jahrgangsstufe 6 Band 1 - Einfache Bitten, Aufforderungen, Fragen verstehen - Einfachen Hör-/Sehtexten wesentliche

Mehr

EVERYTHING ABOUT FOOD

EVERYTHING ABOUT FOOD EVERYTHING ABOUT FOOD Fächerübergreifendes und projektorientiertes Arbeiten im Englischunterricht erarbeitet von den Teilnehmern des Workshops Think big act locally der 49. BAG Tagung EVERYTHING ABOUT

Mehr

Schuleigener Jahresarbeitsplan Schule: Grundschule Uschlag Fach: Englisch Jahrgang: Klasse 4 Stand: 2013

Schuleigener Jahresarbeitsplan Schule: Grundschule Uschlag Fach: Englisch Jahrgang: Klasse 4 Stand: 2013 Schuleigener Jahresarbeitsplan Schule: Grundschule Uschlag Fach: Englisch Jahrgang: Klasse 4 Stand: 2013 U Wo. 1. 3. 4. 6. ca. 6 Wochen zwischen Sommerferien und Herbstferien 12 Unterrichtsstunden Thema

Mehr

Unterrichtsinhalte Kompetenzen / Methoden Schulcurriculum / Projekte

Unterrichtsinhalte Kompetenzen / Methoden Schulcurriculum / Projekte Die Übersicht über Unterrichtsinhalte, Methoden und Kompetenzen orientiert sich in den Klassen 5 bis 10 am eingeführten Lehrbuch. Es obliegt den Lehrkräften, die Unterrichtsinhalte, Methoden und Kompetenzen

Mehr

LehrplanPLUS Mittelschule Englisch Klasse 5. Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick. 1. Aufbau des Lehrplans

LehrplanPLUS Mittelschule Englisch Klasse 5. Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick. 1. Aufbau des Lehrplans Mittelschule Englisch Klasse 5 Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick Der Englischunterricht an der Mittelschule ist wie schon bisher - kommunikativ ausgerichtet. Die grundlegenden Voraussetzungen

Mehr

Schulinternes Curriculum Differenzierungskurs Französisch

Schulinternes Curriculum Differenzierungskurs Französisch NORBERT - GYMNASIUM Knechtsteden Staatlich anerkanntes privates katholisches Gymnasium für Jungen und Mädchen Schulinternes Curriculum Differenzierungskurs Französisch Norbert-Gymnasium Knechtsteden Schulcurriculum

Mehr

Kurzfassung Schulinternes Curriculum Englisch E-Zug. Jahrgangsstufe 5 (E-Zug) Obligatorische Unterrichtsvorhaben

Kurzfassung Schulinternes Curriculum Englisch E-Zug. Jahrgangsstufe 5 (E-Zug) Obligatorische Unterrichtsvorhaben Kurzfassung Schulinternes Curriculum Englisch E-Zug Jahrgangsstufe 5 (E-Zug) English G 21, A1-1. UV: New school, new friends (Unit Welcome+1) - 2. UV: A weekend at home (Unit 2) - 3. UV: Sports and hobbies

Mehr

Schulinterner Lehrplan Fach: Englisch Klasse: 6

Schulinterner Lehrplan Fach: Englisch Klasse: 6 Unit: 1 Back to school Zeit: ca. 22 Std. Inhalt: Schulalltag (Welcome back: Über Ferien sprechen, Wetter) 1. Kommunikative Kompetenzen: Hörverstehen u. Hör-/Sehverstehen unterrichtliche Diskussion, Hörtexte,

Mehr

Orange Line Band 3 Grundkurs

Orange Line Band 3 Grundkurs Orange Line Band 3 Grundkurs Synopse mit den für die erste Fremdsprache für den Mittleren Schulabschluss Beschlüsse der Kultusministerkonferenz vom 4.12.2003 Klasse 7 Thüringen Vorbemerkung Die Kultusministerkonferenz

Mehr

Gesamtschule Haspe - Englischcurriculum Jg. 6

Gesamtschule Haspe - Englischcurriculum Jg. 6 Gesamtschule Haspe - Englischcurriculum Jg. 6 Thema Bezug zu Schwerpunkt/ 1 Back to school Kommunikative : talking, reading and writing about school life (rules, time table, subjects) Interkulturelle :

Mehr

Englisch Klasse 7 - Name:

Englisch Klasse 7 - Name: Kompetenzen: Unit 1 give information about sports Fit für Tests und Klassenarbeiten: p.5, ex.2+3 // p.10, ex.12+12 // p.11, ex.15 Trainingsheft Kompetenztest Englisch Klasse 7+8: p.10, ex.5 // p.31 English

Mehr

Humboldt Gymnasium -- Englisch Curriculum Jahrgangsstufe 7

Humboldt Gymnasium -- Englisch Curriculum Jahrgangsstufe 7 Introduction Music for Youth Bildergeschichte (auch als Hörspiel) über Musik sprechen (Zuordnungsübung), Musikvorlieben als Gesprächsanlass Musik, Instrumente, Vorlieben Orientierung in GB mittels Karte,

Mehr

Klasse 5. Buch: Red Line 1

Klasse 5. Buch: Red Line 1 Jahresplan Klasse 5 Buch: Red Line 1 1. Unit: Thomas Tallis School Seiten 12 25 Sprechabsichten: Personen vorstellen; buchstabieren; Lage von Dingen benennen Grammatische Strukturen: to be; articles; prepositions;

Mehr

Englisch. Klassenstufe 5 +6. Kerncurriculum. Curriculum Fach: Englisch Klasse: 5/6 Hölderlin-Gymnasium Nürtingen

Englisch. Klassenstufe 5 +6. Kerncurriculum. Curriculum Fach: Englisch Klasse: 5/6 Hölderlin-Gymnasium Nürtingen Englisch Klassenstufe 5 +6 Kerncurriculum Bis zum Jahre 2007 ist der Englischunterricht in Klasse 5/6 für viele Kinder noch ein Neubeginn, da in der Grundschule entweder gar kein Englisch oder nur Englisch

Mehr

Schulinternes Curriculum Englisch Jgst.9 - basierend auf KLP Sek I - G8

Schulinternes Curriculum Englisch Jgst.9 - basierend auf KLP Sek I - G8 Schulinternes Curriculum Englisch Jgst.9 - basierend auf KLP Sek I - G8 UNIT 1 Themenbereiche Australia Geschichte, Geografie, Natur Australiens, Teenager in Australien, Aboriginal people, stolen generations

Mehr

Schulinternes Curriculum Französisch (F6) : Jgst. 6

Schulinternes Curriculum Französisch (F6) : Jgst. 6 Schulinternes Curriculum Französisch (F6) : Erstellen von Schülersteckbriefen (C`est moi) Ausstellung zu Lyon (Wandplakate) Lesewettbewerb Frankreich in Lünen Besonderheiten von Schulen in Frankreich kennen

Mehr

Klasse 1 Klasse 2. Ziele

Klasse 1 Klasse 2. Ziele Klasse 1 Klasse 2 Ziele Die Kinder sollen sich über die Fremdsprache Begriffe bilden und beweglich darin bleiben In der 1. und 2. Klasse soll die Grundlage für eine aktive Sprachanwendung gelegt werden

Mehr

Camden Town 2. stoffverteilungsplan für klasse 6 hamburg. gymnasium. Maßgeschneidert auf den aktuellen Rahmenplan 937.367

Camden Town 2. stoffverteilungsplan für klasse 6 hamburg. gymnasium. Maßgeschneidert auf den aktuellen Rahmenplan 937.367 Camden Town 2 stoffverteilungsplan für klasse 6 hamburg Maßgeschneidert auf den aktuellen Rahmenplan gymnasium 937.367 Vorbemerkungen: Der vorliegende Stoffverteilungsplan geht von vier nstunden aus. Nicht

Mehr

Fachcurriculum Englisch Klassen 5 6 (G9)

Fachcurriculum Englisch Klassen 5 6 (G9) Ludwig-Georgs-Gymnasium Darmstadt Fachcurriculum Englisch Klassen 5 6 (G9) Stand: 24.11.2015 INHALT Jahrgangsstufen 5/6 Hörverstehen Leseverstehen Schreiben Sprechen Fach: Englisch, 2. Fremdsprache Vereinbarter

Mehr

Kompetenzen. 2. Methodische Kompetenzen Landkarten studieren Informationen aus dem Buch zusammenstellen

Kompetenzen. 2. Methodische Kompetenzen Landkarten studieren Informationen aus dem Buch zusammenstellen ggf. fächerverbindende Musik (Musikrichtungen) Thema: Music for Youth Schwerpunkt: Leben in der peer group und Musik ca. 4 Std. 7 A3 Welcome Hören: Text hören und Hörabschnitte zuordnen Sprechen: Partnern

Mehr

a lot of, much und many

a lot of, much und many Aufgabe 1, und In bejahten Sätzen verwendest du für die deutschen Wörter viel und viele im Englischen Bsp.: I have got CDs. We have got milk. There are cars on the street. Bei verneinten Sätzen und Fragen

Mehr

Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld

Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld Requirements for Entering the First Term in English, Exercises to Prepare Yourself / Anforderungen

Mehr

+ROLGD\V 1LYHDX$ )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ

+ROLGD\V 1LYHDX$ )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ +ROLGD\V )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ 1LYHDX$ Wenn langsam und deutlich gesprochen wird, kann ich kurze Texte und Gespräche aus bekannten Themengebieten verstehen, auch wenn ich nicht alle Wörter kenne. 'HVNULSWRU

Mehr

Niedersachsen. Stoffverteilungsplan für Oberschulen Klasse 5

Niedersachsen. Stoffverteilungsplan für Oberschulen Klasse 5 Niedersachsen Stoffverteilungsplan für Oberschulen Klasse 5 Welcome to Camden Market! Welcome to Camden Market Wo. 1 HV: Tonaufnahmen verstehen und Informationen Details auf einem Bild zuordnen; kurze

Mehr

GRUNDWISSEN Englisch E 2 1. bis 3. Lernjahr GRAMMATIK MÜNDLICHE AUSDRUCKSFÄHIGKEIT

GRUNDWISSEN Englisch E 2 1. bis 3. Lernjahr GRAMMATIK MÜNDLICHE AUSDRUCKSFÄHIGKEIT GRUNDWISSEN Englisch E 2 1. bis 3. Lernjahr GRAMMATIK MÜNDLICHE AUSDRUCKSFÄHIGKEIT present tense (simple, progressive), simple past; going to-future Vollverben, Hilfsverben (be, have, do, can, must) alle

Mehr

Entwurf für ein schulinternes Fachcurriculum Englisch

Entwurf für ein schulinternes Fachcurriculum Englisch Entwurf für ein schulinternes Fachcurriculum Englisch 1. Im Mittelpunkt steht die Arbeit mit dem Lehrbuch English G 21 (Cornelsen). Das Workbook mit der Audio-CD ist verpflichtend anzuschaffen; empfohlen

Mehr

Stoffverteilungsplan Schuljahr 200../200..

Stoffverteilungsplan Schuljahr 200../200.. Gateway für die 2-jährige Berufsfachschule - multimedial und kompetenzorientiert zum Mittleren Bildungsabschluss Stoffverteilungsplan Schuljahr 200../200.. Klassenbezeichnung: Fach: Englisch Berufsfachschule

Mehr

Mein Englisch Portfolio für die Grundschule

Mein Englisch Portfolio für die Grundschule 4 Mein Englisch Portfolio für die Grundschule Ich und meine Sprachen Schreibe hier auf, welche Sprachen du schon kennst. Diese Sprache(n) kann ich verstehen: Diese Sprache(n) kann ich sprechen: Diese Sprache(n)

Mehr

Camden Town 4. stoffverteilungsplan für klasse.. sachsen-anhalt. Maßgeschneidert auf die neuen Bildungsstandards 937.334

Camden Town 4. stoffverteilungsplan für klasse.. sachsen-anhalt. Maßgeschneidert auf die neuen Bildungsstandards 937.334 Camden Town 4 stoffverteilungsplan für klasse.. sachsen-anhalt Maßgeschneidert auf die neuen Bildungsstandards 937.334 Vorbemerkungen: Der vorliegende Stoffverteilungsplan geht von vier nstunden aus. Nicht

Mehr

Schuleigene Lehrpläne für das Fach Englisch Jahrgangsstufe 7

Schuleigene Lehrpläne für das Fach Englisch Jahrgangsstufe 7 Schuleigene Lehrpläne für das Fach Englisch Jahrgangsstufe 7 Deutsch New places, new faces 18-20 Std. 7 Schwerpunkt kommunikative Kompetenz: Sprechen - Lead-in - Wegbeschreibung - Guess the room - Timetable

Mehr

1. Schulaufgabe aus dem Englischen. I. Dictation. 1. Find the correct word to form questions (Setze das richtige Wort ein um Fragen zu bilden.

1. Schulaufgabe aus dem Englischen. I. Dictation. 1. Find the correct word to form questions (Setze das richtige Wort ein um Fragen zu bilden. 1. Schulaufgabe aus dem Englischen Stoff: English G 2000 Unit 1 Name:... Klasse: I. Dictation Credits 20 II. Grammar 1. Find the correct word to form questions (Setze das richtige Wort ein um Fragen zu

Mehr

Planungshilfe für ein schulinternes Curriculum Stoffverteilung und Niveaustufenzuordnung gem. RLP Englisch Berlin/Brandenburg Camden Market Junior 3

Planungshilfe für ein schulinternes Curriculum Stoffverteilung und Niveaustufenzuordnung gem. RLP Englisch Berlin/Brandenburg Camden Market Junior 3 Theme: 1 Say hello! Say hello! Wo. 1-3 HV: einzelne Wörter in der Zielsprache wiedererkennen (A); angeleitet durch visuelle Impulse eine Hörerwartung aufbauen (Lied; Zimmer; B); sehr kurze, sehr einfache

Mehr

Lehrplan. Sprachkurs Englisch. Gemeinschaftsschule. Klassenstufen 5 und 6. - Erprobungsphase - Mai 2014 7

Lehrplan. Sprachkurs Englisch. Gemeinschaftsschule. Klassenstufen 5 und 6. - Erprobungsphase - Mai 2014 7 Lehrplan Sprachkurs Englisch Gemeinschaftsschule Klassenstufen 5 und 6 - Erprobungsphase - 2014 Mai 2014 7 Funktional kommunikative Fertigkeiten zur Bewältigung von Situationen in englischssprachigen Kontexten

Mehr

Sprachenportfolio. 1) Sprachenpass. 2) Sprachenbiografie. 3) Dossier. Name. Portfolio angelegt am

Sprachenportfolio. 1) Sprachenpass. 2) Sprachenbiografie. 3) Dossier. Name. Portfolio angelegt am Sprachenportfolio Name Portfolio angelegt am Sprachenlernen macht Freude. Und mit ein wenig Fleiß und Ausdauer erreichen Sie die besten Ergebnisse. Das Network Now Portfolio soll Ihnen helfen, über Ihre

Mehr

Kommunikative Kompetenzen. Methodische Kompetenzen Themenfeld: Unit 1: Back to school

Kommunikative Kompetenzen. Methodische Kompetenzen Themenfeld: Unit 1: Back to school Themenfeld: Unit 1: Back to school 6 7 Stunden Schwerpunkt: speaking / writing ÄÅ ÄÇ speaking: Asking and answering questions about British pupils/ school, Talking about holidays/ the weather, game: things

Mehr

Englisch Klasse 8 - Name:

Englisch Klasse 8 - Name: Englisch Klasse 8 Name: Kompetenzen: Unit 1 talk about New York City Englisch G 21 A4 p. 1421 Fit für Tests und Klassenarbeiten 4, p. 89, p. 14 ex. 2, p. 15 ex. 3 use the present perfect progressive and

Mehr

Lehrplan des Helene-Lange-Gymnasiums für das Fach Englisch Sekundarstufe I

Lehrplan des Helene-Lange-Gymnasiums für das Fach Englisch Sekundarstufe I Jahrgangstufe 5 skills Schule, Zuhause und Familie, Freizeitaktivitäten/Hobbies, Leben in der Stadt (Greenwich), Wegbeschreibungen, Einkaufen, Geburtstag, Urlaub, Tiere in der Stadt /auf dem Lande pronouns,

Mehr

Deutsche Schule Washington - Schulcurriculum Spanisch Klasse 6 (G8)

Deutsche Schule Washington - Schulcurriculum Spanisch Klasse 6 (G8) 1 Deutsche Schule Washington - Schulcurriculum Spanisch Klasse 6 (G8) Grundsätzliche Vorentscheidungen und allgemeine Hinweise: bei den unten genannten Fertigkeiten und werden lediglich die Schwerpunkte

Mehr

CURRICULUM AUS ENGLISCH 1. Biennium FOWI/SOGYM/SPORT

CURRICULUM AUS ENGLISCH 1. Biennium FOWI/SOGYM/SPORT 1. Klasse Kompetenzen am Ende des 1. Bienniums Die Schülerin, der Schüler kann wesentliche Hauptaussagen verstehen, Hauptinformationen entnehmen wenn relativ langsam gesprochen wird und klare Standardsprache

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Stationenlernen: Great Britain. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Stationenlernen: Great Britain. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Stationenlernen: Great Britain Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Titel: Stationenlernen: Great Britain Bestellnummer:

Mehr

ENGLISCH Klasse5 Zeit Unit 1: Lernbereiche Kompetenzen Anforderungen aus den Lernbereichen OL: Seite/Übung 5,5

ENGLISCH Klasse5 Zeit Unit 1: Lernbereiche Kompetenzen Anforderungen aus den Lernbereichen OL: Seite/Übung 5,5 ENGLISCH Klasse5 Zeit Unit 1: Lernbereiche Kompetenzen Anforderungen aus den Lernbereichen OL: Seite/Übung 5,5 Hör-/Sehverstehen Vorstellungs- und Begegnungssituationen S. 13/1 Unterrichtsalltag S. 14/1

Mehr

Ablauf des Unterrichtsbeispiels

Ablauf des Unterrichtsbeispiels Methode: Lerntempoduett Thema des Unterrichtsbeispiels: London Fach: Englisch Klassenstufe: 7 Kompetenzbereich: Weltwissen, Lernfähigkeit, linguistische Konpetenzen für Fremdsprachen: Fertigkeiten Reading,

Mehr

BLOOMING LATE. Präsentation

BLOOMING LATE. Präsentation Präsentation 1 KAFFEE_TREFF 2009 -- VHS-KLASSE 1990 2 1 IST ENGLISCH EINE SCHWIERIGE SPRACHE ZU LERNEN? 2 HAT ES EINEN SINN, ENGLISCH ZU LERNEN? 3 WELCHE SIND DIE LERNBEDÜRFNISSE DER 50 +? 3 4 WARUM IST

Mehr

The English Tenses Die englischen Zeitformen

The English Tenses Die englischen Zeitformen The English Tenses Die englischen Zeitformen Simple Present (Präsens einfache Gegenwart) Handlungen in der Gegenwart die sich regelmäßig wiederholen oder einmalig geschehen I go you go he goes she goes

Mehr

Fachcurriculum Französisch 9. Klasse Gymnasium DELF-Niveau A2-B1

Fachcurriculum Französisch 9. Klasse Gymnasium DELF-Niveau A2-B1 Fachcurriculum Französisch 9. Klasse Gymnasium DELF-Niveau A2-B1 Lehrwerk: Découvertes NEU, Band 4, Klett. Anschaffungen der Schüler: Cahier d'acitivités, Die Anschaffung der Hör-CD wird empfohlen. Leçon/

Mehr

Schulcurriculum Englisch Klasse 1 und 2

Schulcurriculum Englisch Klasse 1 und 2 Schulcurriculum Englisch Klasse 1 und 2 Grau unterlegte Themen sind fakultativ. Die zu ihnen angegebenen Kompetenzen und Redemittel werden auch durch andere Themen bzw. in anderen Klassenstufen abgedeckt.

Mehr

Absprache: Treffpunkte Englisch Primar / Sek I

Absprache: Treffpunkte Englisch Primar / Sek I Departement Bildung und Kultur Abteilung Volksschule Gerichtshausstr. 25 8750 Glarus Absprache: Treffpunkte Englisch Primar / Sek I Das vorliegende Dokument beinhaltet Absprachen über Treffpunkte zum Übertritt

Mehr

Mecklenburg-Vorpommern. Stoffverteilungsplan für Gesamtschulen Klasse 5

Mecklenburg-Vorpommern. Stoffverteilungsplan für Gesamtschulen Klasse 5 Mecklenburg-Vorpommern Stoffverteilungsplan für Gesamtschulen Klasse 5 Welcome to Camden Market! Welcome to Camden Market Wo. 1 HV: Tonaufnahmen die wesentlichen Informationen entnehmen und den Details

Mehr

Bildungsstandards für Fremdsprachen (Englisch)

Bildungsstandards für Fremdsprachen (Englisch) , 8. Schulstufe 1 Hinweise zum Verständnis der Deskriptoren Die in den Deskriptoren immer wieder angesprochenen vertrauten Themenbereiche sind identisch mit den im Lehrplan angeführten Themen. Eine Liste

Mehr

Kommunikative Kompetenzen

Kommunikative Kompetenzen Themenfeld: Unit 1: Hello Form 7 CH 6 7 Stunden Schwerpunkt: writing ÄÜ Orientierungswissen: Begrüßungsformen, Anreden (z.b. Miss...) ÄÅ ÄÇ ÄÉ Hör- und Hörsehverstehen: Listening, Good Morning Sprechen:

Mehr

Tuesday 10 May 2011 Afternoon Time: 30 minutes plus 5 minutes reading time

Tuesday 10 May 2011 Afternoon Time: 30 minutes plus 5 minutes reading time Write your name here Surname Other names Edexcel IGCSE German Paper 1: Listening Centre Number Candidate Number Tuesday 10 May 2011 Afternoon Time: 30 minutes plus 5 minutes reading time You do not need

Mehr

Inhalt. Topics and worksheets... 1. Vorwort an die Schüler Vorwort an die Eltern

Inhalt. Topics and worksheets... 1. Vorwort an die Schüler Vorwort an die Eltern Inhalt Vorwort an die Schüler Vorwort an die Eltern Topics and worksheets... 1 Topic 1: Lesen: That s me... 2 Grammatik: Das Verb be... 4 Wortschatz: Einen Freund vorstellen... 7 Schreiben: Ein Freundschaftsbuch

Mehr

Leibniz-Montessori-Gymnasium Düsseldorf Pensenplan Französisch Jgstf. 6

Leibniz-Montessori-Gymnasium Düsseldorf Pensenplan Französisch Jgstf. 6 Leibniz-Montessori-Gymnasium Düsseldorf Pensenplan Französisch Jgstf. 6 Interkulturelle Kompetenzen kenne ich - aus den Lektionen À plus! Band 1 die Texte und Themen (bis Lektion 6 verbindlich, Lektion

Mehr

Themenplan Englisch. Klasse 8. Bildungsplan Hören, Sprechen, Lesen, Schreiben, Interkulturelle Kompetenz

Themenplan Englisch. Klasse 8. Bildungsplan Hören, Sprechen, Lesen, Schreiben, Interkulturelle Kompetenz Next stop:usa Songs / Places in the USA Projekt: The USA from east to west American English Unit 1 THE BIG APPLE Where s what in New York? Sightseeing in New York Projekt: Your school deli / On the subway

Mehr

Fach: Deutsch als Zweitsprache Klasse: 1. Klasse

Fach: Deutsch als Zweitsprache Klasse: 1. Klasse Klasse: 1. Klasse kann in verschiedenen Sprechsituationen aufmerksam zuhören kann im Alltag häufig gebrauchte Formeln (Standardausdrücke, Begrüßungen, Verabschiedungen, Entschuldigungen) und einfache Fragen

Mehr

Stundenentwurf Englisch, Klasse 6 Thema: Einführung des Simple Past

Stundenentwurf Englisch, Klasse 6 Thema: Einführung des Simple Past 1 Friedrich-Schiller-Universität Jena Institut für Erziehungswissenschaft HS: Didaktische Konzepte und Unterrichtsmethoden Leiter: R. Hepp im SS 2009 Stundenentwurf Englisch, Klasse 6 Thema: Einführung

Mehr

Schuleigene Lehrpläne für das Fach Englisch Jahrgangsstufe 10

Schuleigene Lehrpläne für das Fach Englisch Jahrgangsstufe 10 Schuleigene Lehrpläne für das Fach Englisch Jahrgangsstufe 10 Matrix für die Planung standardorientierten Unterrichts Erdkunde, Religion, Musik One world, one language 15-18 10 Schwerpunkt kommunikative

Mehr

Checklisten im Englischunterricht

Checklisten im Englischunterricht Checklisten im Englischunterricht Zur Vorbereitung auf Klassenarbeiten in der Mitteslstufe versuche ich, nach möglichst jeder Unterrichtseinheit einen Check-yourself-Test zu erstellen, den die Schüler

Mehr

Offenes Lernen 1: Pflichtaufgaben You have to do all of these tasks. Du musst alle diese Aufgaben machen.

Offenes Lernen 1: Pflichtaufgaben You have to do all of these tasks. Du musst alle diese Aufgaben machen. Offenes Lernen 1: Pflichtaufgaben You have to do all of these tasks. Du musst alle diese Aufgaben machen. 1. Jack s email a) Read Jack s email in your Workbook on page 93. Find the correct picture. Lies

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: All about me - Englisch in der Grundschule

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: All about me - Englisch in der Grundschule Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: All about me - Englisch in der Grundschule Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Liebe Kolleginnen,

Mehr

Der Wetterbericht für Deutschland. Read the weather reports and draw the correct weather symbols for each town.

Der Wetterbericht für Deutschland. Read the weather reports and draw the correct weather symbols for each town. Der Wetterbericht für Deutschland Read the weather reports and draw the correct weather symbols for each town. Es ist sehr heiß in Berlin und es donnert und blitzt in Frankfurt. Es ist ziemlich neblig

Mehr

Schuleigener Arbeitsplan im Fach ENGLISCH auf der Grundlage des Kerncurriculums für das Gymnasium 5 10

Schuleigener Arbeitsplan im Fach ENGLISCH auf der Grundlage des Kerncurriculums für das Gymnasium 5 10 Schuleigener Arbeitsplan im Fach ENGLISCH auf der Grundlage des Kerncurriculums für das Gymnasium 5 10 Jahrgang 7 Wochenstunden 4 Lehrwerk / Materialien English G 21 A 3 (Cornelsen) o für Schüler: Schülerband;

Mehr

Personalpronomen und das Verb to be

Personalpronomen und das Verb to be Personalpronomen und das Verb to be Das kann ich hier üben! Das kann ich jetzt! Was Personalpronomen sind und wie man sie verwendet Wie das Verb to be gebildet wird Die Lang- und Kurzformen von to be Verneinung

Mehr

Friedrich-Spee-Gymnasium Geldern. Schulinterner Lehrplan Englisch. Klasse 5

Friedrich-Spee-Gymnasium Geldern. Schulinterner Lehrplan Englisch. Klasse 5 Friedrich-Spee-Gymnasium Geldern Schulinterner Lehrplan Englisch Klasse 5 Schulinterner Lehrplan Englisch Klasse 5 Jahrgangsstufe 5.1 Niveaustufe A1 Green Line 1 Unit 1: Thomas Tallis School Schule: Friedrich-Spee-Gymnasium

Mehr

Ich kann schon Hören verstehen, wenn sich Menschen begrüßen und verabschieden.

Ich kann schon Hören verstehen, wenn sich Menschen begrüßen und verabschieden. Lernportfolio 1 Klasse 5 / zum Halbjahr 9 Hallo, jetzt kennen wir uns schon seit einigen Monaten! Du hast eine Menge Englisch gelernt, und wir wollen einmal sehen, was du wie gut kannst. Male dazu das

Mehr

Abitur-Training - Englisch Grammatikübungen Oberstufe mit Videoanreicherung

Abitur-Training - Englisch Grammatikübungen Oberstufe mit Videoanreicherung Abitur-Training - Englisch Grammatikübungen Oberstufe mit Videoanreicherung Bearbeitet von Rainer Jacob 1. Auflage 2016. Buch. 160 S. Softcover ISBN 978 3 8490 1592 3 Format (B x L): 16,1 x 22,8 cm Gewicht:

Mehr

Neues Aufgabenformat Say it in English

Neues Aufgabenformat Say it in English Neues Aufgabenformat Erläuternde Hinweise Ein wichtiges Ziel des Fremdsprachenunterrichts besteht darin, die Lernenden zu befähigen, Alltagssituationen im fremdsprachlichen Umfeld zu bewältigen. Aus diesem

Mehr

Kickoff zum neuen Bildungsplan

Kickoff zum neuen Bildungsplan Kickoff zum neuen Bildungsplan Nordrhein-Westfalen Neu Mit dem Kickoff Digitalen Lehrer-Service Kickoff zum neuen Bildungsplan 2 neue Kickoff-Bände für 2 neue Schularten Komplett neues, übersichtliches

Mehr

Schulinternes Curriculum für das Fach Englisch

Schulinternes Curriculum für das Fach Englisch Unterrichtsinhalte Schulinternes Curriculum für das Fach Englisch Unterrichtsinhalte im Fach Englisch für die Klasse 5 Stand 11. 2008 Lehrwerk: Green Line 1 (Klett) Das Lehrwerk Green Line 4 erfüllt die

Mehr

GERMAN VACATION WORK (2014)

GERMAN VACATION WORK (2014) GERMAN VACATION WORK (2014) IB Read Der Vorleser by Bernhard Schlink in preparation for the start of the Michaelmas term. AS Work as shown on the following pages. German Department Vacation Work Vth Form

Mehr

Fach: Englisch. Stundentafel. Bildungsziele

Fach: Englisch. Stundentafel. Bildungsziele Fach: Englisch Stundentafel Jahr 1. 2. 3. 4. Schwerpunkt 4 4 4 5 Bildungsziele Ziel des Unterrichts im Schwerpunktfach Englisch an der Mittelschule ist zum einen, den Lernenden aktive Sprachkompetenz in

Mehr

Englisch Sprachkurs für: Kultur, Kunst und Kulturtourismus

Englisch Sprachkurs für: Kultur, Kunst und Kulturtourismus Themen 1 Getting to know each other Introducing people to each other Where are the tourists from? European countries and their people 2 Greeting and welcoming tourists and guests Where is the town museum,

Mehr