Gönnerverein. Gönnerverein

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gönnerverein. Gönnerverein"

Transkript

1

2

3 Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren Liebe Feusianerinnen und Feusianer Als ehemaliger Feusianer Lehrer und Schüler weiss ich aus eigener Erfahrung: manchmal würden wir gerne ein Thema vertiefen und Wissen vermitteln, das über den regulären Schulstoff hinausgeht. Aber das von Schulgeldern gespiesene Budget sieht dafür nichts vor, die Mittel fehlen. Hier hilft der Feusi Bildungszentrum. Ein Theaterbesuch, ein Kurs zur Verbesserung der Konzentration, eine ausserordentliche Anschaffung für ein Experiment oder ein Ausflug zur Förderung des Klassengeistes der Feusi Bildungszentrum ermöglicht das kleine Extra. In Gesprächen mit Ehemaligen erlebe ich immer wieder eine Dankbarkeit für die beruflichen Chancen, die sich durch die Lehrjahre an der Feusi eröffnet haben. Die Mitgliedschaft im bietet eine Möglichkeit, seine Dankbarkeit und Wertschätzung auszudrücken. Ehemalige, aber auch Aussenstehende mit Sympathie für diese Institution können hier mitwirken und einen wichtigen Beitrag leisten. Unabhängig vom Feusi Bildungszentrum und dessen Preisgestaltung wollen wir den aktuellen Absolventinnen und Absolventen unseren Nachfolgerinnen und Nachfolgern eine sinnvollen Ergänzung zum regulären Schulstoff bieten. Unterstützen auch Sie unseren Verein und helfen Sie mit, den Studierenden das besondere Extra im Schulalltag zu ermöglichen. Danke für Ihr Engagement! Freundliche Grüsse Dr. Markus Meyer Präsident des s 3

4 Herzlich willkommen im Feusi Bildungszentrum Durch Ihre Mitgliedschaft im drücken Sie Ihre Sympathie für das Feusi Bildungszentrum aus. Sie geben den heutigen Lernenden und Studierenden das «kleine und feine Plus» weiter, von welchem Sie und/oder Ihre Angehörigen während der Ausbildungszeit profitiert haben. Sie unterstützen die Vergabe von Preisen für herausragende Leistungen, die Anschaffung von speziellen unterrichtsfördernden Hilfsmitteln sowie die Durchführung von Exkursionen, Lagern, Ausflügen oder Feiern. Mit Ihrer Zuwendung tragen Sie zur permanenten Leistungsoptimierung des Feusi Bildungszentrums bei. Eine Übersicht über die aktuelle Tätigkeit finden Sie unter Der Vorstand Feusi Vorstand des s Markus Meyer, Präsident Rainer Felber Esther Käser Sandra Küttel Pedro Lenz Anna Niederhäuser Matthias Remund 4

5 Mitgliedschaften/Gönner Art Betrag in CHF Zahlbar Einzelmitglied Ehepaar/Konkubinatspaar/Familie jährlich einmalig jährlich einmalig Juristische Personen, Personengesellschaften und Körperschaften 250. jährlich Silbermitglieder 2'500. einmalig Goldmitglieder 5'000. einmalig Platinmitglieder 10'000. einmalig Gönner: Spenden/Zuwendungen offen Änderungen der Mitgliederbeiträge vorbehalten. Der freut sich auch über Spenden und sonstige Zuwendungen in Form von Naturalien. Mittelverwendung Der Vorstand beschliesst auf Antrag der Auszubildenden oder der Lehrperson über die Mittelverwendung. Folgende Zuwendungen sind möglich Beitrag an Exkursion Beitrag an Lager Zustupf für den Besuch eines kulturellen Anlasses Vergabe von Preisen für besondere Leistungen Anschaffung von Hilfsmitteln für den Unterricht weitere, ähnlich gelagerte Projekte 5

6 Vorteile Alle Vereinsmitglieder werden einmal jährlich zum «Tag der Freunde des Feusi Bildungszentrums» eingeladen. Dabei werden die gegenseitige Bindung und die Freundschaft gepflegt. Auf Wunsch nennen wir unsere Gönnerinnen und Gönner einmalig namentlich im Feusi-Magazin Strichpunkt und auf der Feusi-Webseite Silber-, Gold- und Platinmitglieder können zusätzlich auf Wunsch auf unserer Spendertafel im Haupteingang des Feusi Bildungszentrums Bern aufgeführt werden. Natürliche Personen und juristische Personen mit Sitz in der Schweiz können freiwillige Geldleistungen an steuerbefreite Institutionen wie den Feusi Bildungszentrum steuerlich in Abzug bringen: Spenden sind im Kanton Bern bis zu 20% des Reineinkommens auf den Kantons- und Gemeindesteuern sowie auf der Bundessteuer abzugsberechtigt. Die Zuwendung muss im Steuerjahr jedoch mindestens CHF 100. betragen. Ein Spendennachweis für die Steuererklärung wird Ihnen jährlich, jeweils im Januar, zugestellt. Für Gönner Spenden und Zuwendungen bitten wir auf folgendes Konto einzuzahlen: Postkonto: IBAN: CH

7 Ausbildungsstruktur und Gesamtangebot Aufgrund der individuellen Ausgangssituationen bitten wir, die Zulassungsbedingungen mit den jeweiligen Kursleitenden zu klären. Kita Kita zur frühkindlichen Förderung Preschool Zweisprachige Vorschule d/e Bilingual Preschool e/g Schuljahr Primarschule (1. 6.) Sekundarschule (7. 9.) Mittelschulvorbereitung (7./8.) Realschule (8./9.) Schuljahr Sport (8./9.) 10. Schuljahr 10. Schuljahr modular 10. Schuljahr Sport 10. Schuljahr Informatik/Technik 10. Schuljahr Gesundheit/Soziales 10. Schuljahr Dienstleistung/Logistik Berufsbildung Handelsschule EFZ Handelsschule intensiv EFZ Tourismusschule EFZ Tourismusschule intensiv EFZ Sporthandelsschule EFZ Prüfungsvorbereitungskurse Kaufmann/Kauffrau Kaufmann/Kauffrau EFZ berufsbegleitend Handelskurs VSH Teilzeit Kaufmännisches Praktikumsstellenmanagement Maturitätsschulen Quarta (gym. Unterricht 9. Schuljahr) Gymnasium 1. Bildungsweg Sportgymnasium Gymnasium für Erwachsene Gymnasium und KV innert 4 Jahren Maturitätsvorkurs für Erwachsene Berufsmaturität kaufmännische, technische sowie gesundheitliche und soziale Richtung Passerelle BM Universität Sportschulen Schuljahr Sport (7. 9.) 10. Schuljahr Sport Sportgymnasium Sporthandelsschule EFZ Weiterbildung Führung Führungsfachleute, eidg. FA Leadership Management Technische Kaufleute, eidg. FA Prozessfachleute, eidg. FA Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF Dipl. Agro-Kaufmann/-frau HF Dipl. Betriebswirtschafter/-in NDS HF Dipl. Projektmanager/-in NDS HF Repetitorium Berufsprüfungen Human Resources Personalassistent/-in HR-Fachmann/HR-Fachfrau, eidg. FA HR-Repetitorium Berufsprüfung Dipl. HR-Manager/-in NDS HF Kurs für Praktikumsleiter/-innen Kurs für Berufsbildner/-innen Marketing und Verkauf MarKom Basislehrgang Verkaufsfachleute, eidg. FA Verkaufsleiter/-in, eidg. Diplom Marketingfachleute, eidg. FA Marketingleiter/-in, eidg. Diplom Detailhandelsmanager/-in, eidg. Diplom Immobilienmanagement Sachbearbeitung in Immobilienbewirtschaftung Sachbearbeitung in Immobilienvermarktung und -bewertung Immobilienbewirtschafter/-in, eidg. FA Immobilienbewerter/-in, eidg. FA Immobilienvermarkter/-in, eidg. FA Immobilienentwickler/-in, eidg. FA Eidg. dipl. Immobilien-Treuhänder/-in Tourismusmanagement Tourismusassistent/-in, eidg. FA Medizin Dipl. medizinische Arzt- und Spitalsekretärin Medizinische Sekretärin H + Dipl. medizinische Praxisleiterin Um- und Wieder einsteigerkurs für MPA Fachmann/Fachfrau für Rehatechnik Administration Einführungskurs Rechnungswesen Sachbearbeiter/-in Rechnungswesen Handelskurs VSH Teilzeit Kaufmann/Kauffrau EFZ, berufsbegleitend Vorkurs kaufm. Weiterbildungen Private Hochschule Wirtschaft PHW Bern Certificate of Advanced Studies CAS FH in Praktischer Kommunikationsund Medienarbeit im Unternehmensalltag CAS FH in Eco Economics Bachelorstudiengänge Bachelor in Business Administration FH Bachelor in Business Administration FH für Spitzensportler Up-grade für HF-Absolvent/-innen zum Bachelor FH Vorkurs Betriebswirtschaft und Management Masterstudiengänge EMBA FH in General Management EMBA FH in Business Engineering EMBA FH up-grade für NDS FH Absolvent/-innen EMBA FH in Medical Management EMBA FH für Ökonomen Master of Advanced Studies FH in verschiedenen Vertiefungsrichtungen Nachhilfe Nachhilfeunterricht Aufgabenhilfe Prüfungsvorbereitung Kleingruppenunterricht Ferienkurse Berufs- und Karriereberatung Berufs- und Karriereberatung Lernberatung Coaching Kurse Firmenangebote Weiterbildungsangebot Feusi und PHW Massgeschneiderte Kurse und Lehrgänge EFZ EMBA FA FH H + HF NDS VSH Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis Executive Master of Business Administration Eidgenössischer Fachausweis Fachhochschule Spitäler der Schweiz Höhere Fachschule Nachdiplomstudium Verband Schweizerischer Handelsschulen Änderungen vorbehalten, April 2013

8 Mai 2013 Feusi Bildungszentrum Max-Daetwyler-Platz Bern Telefon Fax

Unterstützung auf dem Weg zum Erfolg. Nachhilfe

Unterstützung auf dem Weg zum Erfolg. Nachhilfe Nachhilfe Unterstützung auf dem Weg zum Erfolg. Nachhilfe Liebe Leserin, lieber Leser Es freut mich sehr, dass Sie sich für die Lehrgänge des Feusi Bildungszentrums Bern respektive Solothurn interessieren.

Mehr

Höhere Fachschule Wirtschaft HFW

Höhere Fachschule Wirtschaft HFW Höhere Fachschule Wirtschaft HFW Liebe Leserin, lieber Leser Es freut mich sehr, dass Sie sich für die Lehrgänge des Feusi Bildungszentrums Bern respektive Solothurn interessieren. Als innovatives und

Mehr

Personalassistent / Personalassistentin. HR-Fachmann / HR-Fachfrau. Fachrichtung Int. HR-Management mit eidg. Fachausweis

Personalassistent / Personalassistentin. HR-Fachmann / HR-Fachfrau. Fachrichtung Int. HR-Management mit eidg. Fachausweis Personalassistent / Personalassistentin HR-Fachmann / HR-Fachfrau Fachrichtung Int. HR-Management mit eidg. Fachausweis Liebe Leserin, lieber Leser Es freut mich sehr, dass Sie sich für die Lehrgänge des

Mehr

Dipl. Projektmanager NDS HF Dipl. Projektmanagerin NDS HF eidg. anerkannt. Höhere Fachschule Wirtschaft HFW

Dipl. Projektmanager NDS HF Dipl. Projektmanagerin NDS HF eidg. anerkannt. Höhere Fachschule Wirtschaft HFW Dipl. Projektmanager NDS HF Dipl. Projektmanagerin NDS HF eidg. anerkannt Höhere Fachschule Wirtschaft HFW Liebe Leserin, lieber Leser Es freut mich sehr, dass Sie sich für die Lehrgänge des Feusi Bildungszentrums

Mehr

Dipl. Human Resource Manager NDS HF Dipl. Human Resource Managerin NDS HF eidg. anerkannt

Dipl. Human Resource Manager NDS HF Dipl. Human Resource Managerin NDS HF eidg. anerkannt Dipl. Human Resource Manager NDS HF Dipl. Human Resource Managerin NDS HF eidg. anerkannt Höhere Fachschule Wirtschaft HFW Liebe Leserin, lieber Leser Es freut mich sehr, dass Sie sich für die Lehrgänge

Mehr

Logistikfachmann Logistikfachfrau mit eidgenössischem Fachausweis

Logistikfachmann Logistikfachfrau mit eidgenössischem Fachausweis Logistikfachmann Logistikfachfrau mit eidgenössischem Fachausweis Liebe Leserin, lieber Leser Es freut mich sehr, dass Sie sich für die Lehrgänge des Feusi Bildungszentrums Bern respektive Solothurn interessieren.

Mehr

Bürofach- und Handelsdiplom VSH Zusatzausbildung Teilzeit anerkannt Schweizerischer Gewerbeverband SGV

Bürofach- und Handelsdiplom VSH Zusatzausbildung Teilzeit anerkannt Schweizerischer Gewerbeverband SGV Bürofach- und Handelsdiplom VSH Zusatzausbildung Teilzeit anerkannt Schweizerischer Gewerbeverband SGV Kaufmann / Kauffrau Nachholbildung Teilzeit mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis Liebe Leserin, lieber

Mehr

Dipl. Betriebswirtschafter HF Dipl. Betriebswirtschafterin HF. Höhere Fachschule Wirtschaft HFW

Dipl. Betriebswirtschafter HF Dipl. Betriebswirtschafterin HF. Höhere Fachschule Wirtschaft HFW Dipl. Betriebswirtschafter HF Dipl. Betriebswirtschafterin HF Höhere Fachschule Wirtschaft HFW Liebe Leserin, lieber Leser Es freut mich sehr, dass Sie sich für die Lehrgänge des Feusi Bildungszentrums

Mehr

Dipl. medizinische Praxisleiterin

Dipl. medizinische Praxisleiterin Dipl. medizinische Arzt- und Spitalsekretärin Medizinische Sekretärin H+ Medizinische Praxiskoordinatorin Administrative Richtung SVMB mit eidg. Fachausweis Dipl. medizinische Praxisleiterin Liebe Leserin,

Mehr

Liebe Leserin, lieber Leser

Liebe Leserin, lieber Leser Maturitätsschulen Gymnasium erster Bildungsweg ab Quarta ( GU9) oder Tertia Gymnasium und KV innert 4 Jahren Maturitäts- und Berufsmaturitätsvorkurs Berufsmaturität Sportgymnasium Passerelle Liebe Leserin,

Mehr

MarKom/Marketingassistent/-in Feusi Marketingfachmann/Marketingfachfrau mit eidg. Fachausweis. Verkaufsfachmann/Verkaufsfachfrau mit eidg.

MarKom/Marketingassistent/-in Feusi Marketingfachmann/Marketingfachfrau mit eidg. Fachausweis. Verkaufsfachmann/Verkaufsfachfrau mit eidg. MarKom/Marketingassistent/-in Feusi Marketingfachmann/Marketingfachfrau mit eidg. Fachausweis Verkaufsfachmann/Verkaufsfachfrau mit eidg. Fachausweis Verkaufsleiter/Verkaufsleiterin mit eidg. Diplom Detailhandelsmanager/Detailhandelsmanagerin

Mehr

Immobilien. Kurse Sachbearbeitung mit SVIT-Zertifikat. Lehrgänge Immobilien mit eidg. Fachausweis. Lehrgang Immobilientreuhänder/-in mit eidg.

Immobilien. Kurse Sachbearbeitung mit SVIT-Zertifikat. Lehrgänge Immobilien mit eidg. Fachausweis. Lehrgang Immobilientreuhänder/-in mit eidg. Immobilien Kurse Sachbearbeitung mit SVIT-Zertifikat Lehrgänge Immobilien mit eidg. Fachausweis Lehrgang Immobilientreuhänder/-in mit eidg. Diplom Liebe Leserin, lieber Leser Es freut mich sehr, dass Sie

Mehr

Personalassistent / Personalassistentin. HR-Fachmann / HR-Fachfrau Fachrichtungen Int. HR-Management und HR-Beratung, mit eidg.

Personalassistent / Personalassistentin. HR-Fachmann / HR-Fachfrau Fachrichtungen Int. HR-Management und HR-Beratung, mit eidg. Personalassistent / Personalassistentin HR-Fachmann / HR-Fachfrau Fachrichtungen Int. HR-Management und HR-Beratung, mit eidg. Fachausweis Liebe Leserin, lieber Leser Es freut mich sehr, dass Sie sich

Mehr

Fernfachhochschule Schweiz

Fernfachhochschule Schweiz Fernfachhochschule Schweiz Job. Studium. Karriere. Fernfachhochschule Schweiz www.ffhs.ch Eckdaten Brig Zürich Basel Bern 1998 Knapp 250 Dozierende Über 1200 Studierende Über 1000 Absolventen bisher 2

Mehr

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem Anita Glenck, lic.phil., MAS, Berufs-, Studien- und Laufbahnberaterin 3. Dezember 2013, Seite 2 Themen Das Schweizer

Mehr

Nachdiplomstudium Organisations- und Logistikmanager/-in. Höhere Fachschule für Wirtschaft

Nachdiplomstudium Organisations- und Logistikmanager/-in. Höhere Fachschule für Wirtschaft Nachdiplomstudium Organisations- und Logistikmanager/-in Höhere Fachschule für Wirtschaft MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Die Höhere Fachschule für Wirtschaft HFW an der bzb Weiterbildung

Mehr

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem 31. Oktober 2014, Seite 2 31. Oktober 2014, Seite 3 Institut für

Mehr

Weiterbildungen für diplomierte Pflegefachpersonen. Führung

Weiterbildungen für diplomierte Pflegefachpersonen. Führung Weiterbildungen für diplomierte Pflegefachpersonen Führung Weiterbildungssystematik Pflege Als ein Angebot des biz Oerlikon informieren und beraten wir vorwiegend Erwachsene, die im Gesundheits bereich

Mehr

Grundbildung. Die kaufmännischen Berufe

Grundbildung. Die kaufmännischen Berufe Grundbildung Die kaufmännischen Berufe Inhaltsverzeichnis Büroassistentin/Büroassistent EBA Büroassistentin/Büroassistent EBA 3 (B-Profil) 5 (E-Profil) 6 BM 1 Wirtschaft (M-Profil) 8 WKS Handelsschule

Mehr

Weiterbildungen für diplomierte Pflegefachpersonen. Schulung

Weiterbildungen für diplomierte Pflegefachpersonen. Schulung Weiterbildungen für diplomierte Pflegefachpersonen Schulung Weiterbildungssystematik Pflege Als ein Angebot des biz Oerlikon informieren und beraten wir vorwiegend Erwachsene, die im Gesundheits bereich

Mehr

Anmeldedossier / Vertrag

Anmeldedossier / Vertrag Anmeldedossier / Vertrag Executive Master of Business Administration EMBA FH Master of Advances Studies MAS FH Diploma of Advanced Studies DAS FH Certificate of Advanced Studies CAS FH EMBA Upgrade für

Mehr

FWD Fachkonferenz Wirtschaft und Dienstleistungen CES Conférence du domaine Economie et Services. Herzlich willkommen

FWD Fachkonferenz Wirtschaft und Dienstleistungen CES Conférence du domaine Economie et Services. Herzlich willkommen Herzlich willkommen Schweizer Erfahrungen und nachbarschaftliche Anmerkungen aus Hochschulen und Wirtschaft Dr. Lucien Wuillemin, Präsident FWD / Direktor Hochschule für Wirtschaft (HSW) Freiburg i. Ue.

Mehr

Lernbedürfnisse erkennen Checkliste für Standortbestimmung Bildung planen Das passende Bildungsangebot finden Checkliste für die richtige

Lernbedürfnisse erkennen Checkliste für Standortbestimmung Bildung planen Das passende Bildungsangebot finden Checkliste für die richtige Lernbedürfnisse erkennen Checkliste für Standortbestimmung Bildung planen Das passende Bildungsangebot finden Checkliste für die richtige Weiterbildung Bildungswege Abkürzungen & Co. Bildungssystem der

Mehr

Erwachsenenbildung: Lehrgänge, Studiengänge, Kurse und Seminare

Erwachsenenbildung: Lehrgänge, Studiengänge, Kurse und Seminare Erwachsenenbildung: Lehrgänge, Studiengänge, Kurse und Seminare LEHRGÄNGE, STUDIENGÄNGE, KURSE UND SEMINARE Bildungsbereiche und Lehrgänge Marketing/Verkauf/Detailhandel MarKom-Zulassungsprüfung mit MarKom-Zertifikat

Mehr

Überblick Corporate Health-Ausbildungen. Jürg Studer, Verleger/Dozent, SPEKTRAmedia Leiter Geschäftsstelle SVBGF

Überblick Corporate Health-Ausbildungen. Jürg Studer, Verleger/Dozent, SPEKTRAmedia Leiter Geschäftsstelle SVBGF Überblick Corporate Health-Ausbildungen Jürg Studer, Verleger/Dozent, SPEKTRAmedia Leiter Geschäftsstelle SVBGF 1 Herzlich Willkommen Sie erfahren, wie das Bildungssystem Schweiz aufgebaut ist und welche

Mehr

Weiterbildung Treuhand

Weiterbildung Treuhand Weiterbildung Treuhand Sachbearbeiter/in Treuhand TREUHAND SUISSE Treuhänder/in mit eidg. Fachausweis Bern Inhalt Willkommen 3 Weiterbildungen Treuhand 4 Sachbearbeitung Treuhand TREUHAND SUISSE 6 Treuhänderin

Mehr

Bürgenstock-Konferenz, 10./11. Januar 2014 Luzern, 10. Januar 2014

Bürgenstock-Konferenz, 10./11. Januar 2014 Luzern, 10. Januar 2014 , Luzern, 10. Januar 2014 Durchlässigkeit HF > FH Franziska Lang-Schmid Vizepräsidentin Konferenz Höhere Fachschulen HF: Positionierung und Titel Ausgangslange und Problemstellung I Titel widerspiegelt

Mehr

HR-Fachleute Betriebliches HR-Management mit eidg. Fachausweis

HR-Fachleute Betriebliches HR-Management mit eidg. Fachausweis inklusive Personalassistent/in Weiterbildung HR-Fachleute mit eidg. Fachausweis Bildungszentrum kvbl 09/03/18 Inhalt 1 Kurzbeschrieb 2 1.1 Berufsbild 2 1.2 Positionierung 2 1.3 Mögliche Teilnehmende 2

Mehr

Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit

Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit Weiterbildungssystematik FaGe Als ein Angebot des biz Oerlikon informieren und beraten wir vorwiegend Erwachsene, die im Gesundheits bereich tätig sind und sich

Mehr

Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit

Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit Weiterbildungssystematik FaGe Als spezialisierte Fachstelle der Berufsberatung des Kantons informieren und beraten wir vorwiegend Erwachsene, die im Gesundheits

Mehr

Intensiv Hauptkurs Eidg. dipl. Verkaufsleiter/in

Intensiv Hauptkurs Eidg. dipl. Verkaufsleiter/in Intensiv Hauptkurs Eidg. dipl. Verkaufsleiter/in Höhere Fachprüfung Administration: MVT Marketing & Führungsschule Grossacherstrasse 12 8904 Aesch bei Birmensdorf 044 777 68 27 Standort Schulung: MVT Marketing

Mehr

Bildungslandschaft Schweiz quo vadis? ZGP, Mitgliederversammlung vom 17. April 2013

Bildungslandschaft Schweiz quo vadis? ZGP, Mitgliederversammlung vom 17. April 2013 Bildungslandschaft Schweiz quo vadis? ZGP, Mitgliederversammlung vom 17. April 2013 Prof. Dr. Jacques Bischoff, Rektor HWZ Als die Welt noch einfach war (d.h. vor Bologna) Universität Fachhochschule Höhere

Mehr

KV Zürich Business School: Die grösste Berufsschule der Schweiz

KV Zürich Business School: Die grösste Berufsschule der Schweiz Factsheet Schuljahr 2014/15 (Stand 1. September 2014) KV Zürich Business School: Die grösste Berufsschule der Schweiz Was 1887 mit ausschliesslich männlichen Kaufleuten begann, ist 127 Jahre später die

Mehr

NSH Kaderschule. Wir bringen Sie ans Ziel. Rechnungswesen

NSH Kaderschule. Wir bringen Sie ans Ziel. Rechnungswesen NSH Kaderschule Wir bringen Sie ans Ziel Rechnungswesen Willkommen NSH Bildungszentrum Basel Seit über 60 Jahren können Sie am NSH Bildungszentrum Basel aus einem breiten und praxisorientierten Aus- und

Mehr

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Master-Messe 29./30.11.2013 Ute Eisenkolb, Studiengangsleiterin M.Sc. BA www.ffhs.ch Fakten Die FFHS im Überblick Brig Zürich Basel

Mehr

Berufsmaturitätsschule Langenthal. Allgemeine Informationen über die Berufsmaturität nach der beruflichen Grundbildung BM2. Schuljahr 2016-2017/18

Berufsmaturitätsschule Langenthal. Allgemeine Informationen über die Berufsmaturität nach der beruflichen Grundbildung BM2. Schuljahr 2016-2017/18 Berufsmaturitätsschule Langenthal Allgemeine Informationen über die Berufsmaturität nach der beruflichen Grundbildung BM2 Schuljahr 2016-2017/18 1 Inhaltsverzeichnis 1. Kurzportrait BM Langenthal 3 2.

Mehr

Der EMBA (Executive Master in Business Administration) entspricht einem Praxisbedürfnis und ist zentrales Element des schweizerischen Bildungssystems

Der EMBA (Executive Master in Business Administration) entspricht einem Praxisbedürfnis und ist zentrales Element des schweizerischen Bildungssystems Prof. Dr. Karl Schaufelbühl Institut für Unternehmensführung Hochschule für Wirtschaft FHNW Windisch, im November 2013 Der EMBA (Executive Master in Business Administration) entspricht einem Praxisbedürfnis

Mehr

steigt. Als Sachbearbeiter/-in Rechnungswesen

steigt. Als Sachbearbeiter/-in Rechnungswesen Sachbearbeiter/in Rechnungwesen MIT DIPLOM EDUPOOL / KV SCHWEIZ DIE ZAHLEN IM GRIFF Sie können gut mit Zahlen umgehen? Die Nachfrage nach qualifizierten Fachleuten im Rechnungswesen steigt. Als Sachbearbeiter/-in

Mehr

Herzlich Willkommen. zur Weiterbildung

Herzlich Willkommen. zur Weiterbildung Herzlich Willkommen zur Weiterbildung Intensives Eintauchen in das Berufsbildungssystem und zum Input Kommission Umsetzungsvorstellung im eigenen Berufsverband Samstag, 17. Mai 2014 bei GL-Zentrum Oerlikon,

Mehr

HFVESA. Höhere Fachschule Versicherung HFV Die Schule für Versicherungstalente

HFVESA. Höhere Fachschule Versicherung HFV Die Schule für Versicherungstalente Eidgenössisch anerkannte Höhere Fachschule HFVESA Höhere Fachschule Versicherung Ecole supérieure assurance Höhere Fachschule Versicherung HFV Die Schule für Versicherungstalente In der Schweiz sind vernetzte

Mehr

Sachbearbeiter/in Marketing und Verkauf mit Abschluss edupool.ch / KV Schweiz mit MarKom-Zertifikatsprüfung

Sachbearbeiter/in Marketing und Verkauf mit Abschluss edupool.ch / KV Schweiz mit MarKom-Zertifikatsprüfung Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung Sachbearbeiter/in Marketing und Verkauf mit Abschluss edupool.ch / KV Schweiz mit MarKom-Zertifikatsprüfung Entdecke die Begabung

Mehr

LEHRGANG 2015-2018 TREUHÄNDERIN / TREUHÄNDER MIT EIDG. FACHAUSWEIS ZÜRICH LUZERN BERN BASEL

LEHRGANG 2015-2018 TREUHÄNDERIN / TREUHÄNDER MIT EIDG. FACHAUSWEIS ZÜRICH LUZERN BERN BASEL LEHRGANG 2015-2018 TREUHÄNDERIN / TREUHÄNDER MIT EIDG. FACHAUSWEIS ZÜRICH LUZERN BERN BASEL INHALT 1. Willkommen bei der STS Schweizerische Treuhänder Schule 3 2. Die STS stellt sich vor 4 3. Unsere Ausbildungen

Mehr

Weiterbildung. Markom. Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen:

Weiterbildung. Markom. Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen: Weiterbildung Markom Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen: Marketingfachleute Verkaufsfachleute PR-Fachleute Kommunikationsplanerinnen/-planer Inhaltsverzeichnis Ihr Start ins Marketing und in die

Mehr

Informationsabend kaufmännische Berufsmatura

Informationsabend kaufmännische Berufsmatura Informationsabend kaufmännische Berufsmatura Stefan Köpfer lic.iur. Leiter Abteilung Wirtschaft 1 Begrüssung Guido Missio lic.rer.pol. Rektor 2 Die Berufsschule Bülach Zwei Standorte Schulhaus Lindenhof

Mehr

Weiterbildung. Markom. Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen:

Weiterbildung. Markom. Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen: Weiterbildung Markom Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen: Marketingfachleute Verkaufsfachleute PR-Fachleute Kommunikationsplanerinnen/-planer Inhaltsverzeichnis Ihr Start ins Marketing und in die

Mehr

Erfolg. Gute Nachfolgeregelung von zwei Feinmechanikern «Im Härz sy mer beidi Fiinmechä blibe»

Erfolg. Gute Nachfolgeregelung von zwei Feinmechanikern «Im Härz sy mer beidi Fiinmechä blibe» DAS FEUSI-MAGAZIN 2/2012 Erfolg Gute Nachfolgeregelung von zwei Feinmechanikern «Im Härz sy mer beidi Fiinmechä blibe» Marketing/Verkauf im Höhenrausch «Ich habe gesehen, wozu ich fähig bin» Boxunterricht

Mehr

BEILAGE ZUR DIPLOMARBEIT DER SCHRITT IN DIE BERUFLICHE ZUKUNFT JUNI 2006 MBA FA MAS EMBA NDK CAS BBA DAS

BEILAGE ZUR DIPLOMARBEIT DER SCHRITT IN DIE BERUFLICHE ZUKUNFT JUNI 2006 MBA FA MAS EMBA NDK CAS BBA DAS BEILAGE ZUR DIPLOMARBEIT DER SCHRITT IN DIE BERUFLICHE ZUKUNFT JUNI 2006 Weiterbildungsangebote auf allen Stufen BBA CAS DAS FA MAS EMBA NDS MBA NDK DIPL. Inhalt 1 NDS/NDK HF 2 Berufsprüfungen 4 Höhere

Mehr

Informationen an unsere Spenderinnen und Spender

Informationen an unsere Spenderinnen und Spender Informationen an unsere Spenderinnen und Spender Fonds «Muristalden plus» Der Campus Muristalden Bern (CMB) ist eine private, staatlich anerkannte Bildungs-Nonprofit-Organisation in Bern Organisation Übergeordnet

Mehr

Die Chancen der neuen Bildungssystematik Für Ihre Erfahrenen Mitarbeitenden. Damit Sie auch langfristig über genügend Fachpersonal verfügen!

Die Chancen der neuen Bildungssystematik Für Ihre Erfahrenen Mitarbeitenden. Damit Sie auch langfristig über genügend Fachpersonal verfügen! Die Chancen der neuen Bildungssystematik Für Ihre Erfahrenen Mitarbeitenden Damit Sie auch langfristig über genügend Fachpersonal verfügen! Wer Mitarbeitende fördert verbessert die Qualität der eigenen

Mehr

Junior Management Development Program NDK HF Dipl. Abteilungsleiter/in Gesundheitswesen NDS HF

Junior Management Development Program NDK HF Dipl. Abteilungsleiter/in Gesundheitswesen NDS HF Unternehmensberatung und Managementausbildung t biltrie Dipl. Abteilungsleiter/in Gesundheitswesen (NDS HF) Master of Advanced Studies ZFH in Health Care Management (MAS) Erfolgreich führen. Führungsausbildung

Mehr

Statuten Alumni ZHAW MSc BA

Statuten Alumni ZHAW MSc BA I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Unter dem Namen Alumni ZHAW MSc BA besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB, der die ehemaligen Studierenden der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)

Mehr

Richtlinien des EHB-Rats über die Konkretisierung der Zulassungsbedingungen für die Ausbildungsstudiengänge des EHB

Richtlinien des EHB-Rats über die Konkretisierung der Zulassungsbedingungen für die Ausbildungsstudiengänge des EHB Richtlinien des EHB-Rats über die Konkretisierung der Zulassungsbedingungen für die Ausbildungsstudiengänge des EHB vom 1. August 2010 (Stand: 30. Oktober 2012) Der Rat des Eidgenössischen Hochschulinstituts

Mehr

House of. Marketing and. Communication

House of. Marketing and. Communication House of Marketing and Communication Bildungslandschaft Marketing / Kommu EMBA Marketing MAS Business Communications (5 Module) CAS Corporate Communications CAS Consumer Communications CAS Interne Kommunikation

Mehr

ERWACHSENENBILDUNG 04. 09. 06.09. 2015 Fr: 12.00 17.00 Sa, So: 10.00 17.00

ERWACHSENENBILDUNG 04. 09. 06.09. 2015 Fr: 12.00 17.00 Sa, So: 10.00 17.00 STETHOSKOP Braucht man unter anderem als: Ärztin 3µHJHIDFKPDQQ Hebamme HAMMER Braucht man unter anderem als: Zimmermann Schreiner Kürschnerin KRAWATTE Braucht man unter anderem als: Investment Banker Marketing

Mehr

Fachtagung Arbeit von INSOS Schweiz

Fachtagung Arbeit von INSOS Schweiz Fachtagung Arbeit von INSOS Schweiz 24. September 2014 in Solothurn The Swiss Leading Marketing Community Marketing Brand Akquisition Ausbildung Networking 2 Marketing Brand Akquisition Ausbildung Networking

Mehr

CURRICULUM VITAE. Aus- und Weiterbildung. Oliver Bühler Curtibergstrasse 113 8646 Wagen. +41 79 430 65 70 oliver.buehler@dotcon.ch

CURRICULUM VITAE. Aus- und Weiterbildung. Oliver Bühler Curtibergstrasse 113 8646 Wagen. +41 79 430 65 70 oliver.buehler@dotcon.ch Seite 1 / 6 CURRICULUM VITAE Name Oliver Bühler Adresse Curtibergstrasse 113 8646 Wagen Telefon +41 79 430 65 70 e-mail oliver.buehler@dotcon.ch Geburtsdatum 11. Februar 1972 Aus- und Weiterbildung 2006

Mehr

Berufliche Grundbildung

Berufliche Grundbildung Gärtner / Gärtnerin Berufliche Grundbildung Der Gärtnerberuf mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) gliedert sich in 4 Fachrichtungen: Garten- und Landschaftsbau Stauden- und Kleingehölze Baumschule

Mehr

BACHELOR OF ARTS IN BUSINESS ADMINISTRATION FH

BACHELOR OF ARTS IN BUSINESS ADMINISTRATION FH Diplomstudium Wirtschaft BACHELOR OF ARTS IN BUSINESS ADMINISTRATION FH Informationen zum Studium / Value Proposition 2 BBA Alumni Bachelor in Business Administration Award Ceremony, 21. Januar 2009 Die

Mehr

WILLKOMMEN ZUM INNOVATIVE SCHOOL DAY

WILLKOMMEN ZUM INNOVATIVE SCHOOL DAY WILLKOMMEN ZUM INNOVATIVE SCHOOL DAY KOMPETENZENTWICKLUNG MIT ICT LERNEN NEU ENTDECKEN! Erste ICT-Tagung mit Microsoft 2012 KOMPETENZENTWICKLUNG MIT ICT LERNEN NEU ENTDECKEN! Zweite ICT-Tagung mit Microsoft

Mehr

Intensivtraining Rechnungswesen

Intensivtraining Rechnungswesen Intensivtraining Rechnungswesen Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF, Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF mit BM2 Fachleute im Finanz- & Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis Treuhänder/-in mit eidg. Fachausweis

Mehr

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung Aus- und Weiterbildung Einstieg in die Berufswelt... 2 Zweijährige berufliche Grundbildung mit eidgenössischem Berufsattest (EBA)... 2 Drei- oder vierjährige berufliche Grundbildung mit eidgenössischem

Mehr

Höheres Wirtschaftsdiplom VSK

Höheres Wirtschaftsdiplom VSK Höheres Wirtschaftsdiplom VSK Höheres Wirtschaftsdiplom VSK Auf direktem Weg ins Kader mit einem anerkannten Diplom. Das Höhere Wirtschaftsdiplom VSK ist eine Generalistenausbildung und garantiert eine

Mehr

Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH)

Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH) Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH) Studium und Beruf im Einklang. Innovation ist lernbar! Vom Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis EFZ zum Bachelor Abschluss in einem Studium.

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN! BWZ Rapperswil Ihr Zentrum für Ausbildung und Weiterbildung in Rapperswil

HERZLICH WILLKOMMEN! BWZ Rapperswil Ihr Zentrum für Ausbildung und Weiterbildung in Rapperswil HERZLICH WILLKOMMEN! BWZ Rapperswil Ihr Zentrum für Ausbildung und Weiterbildung in Rapperswil Werner Roggenkemper BWZ Rapperswil Programm Berufsfachschule und Lehrbetrieb Berufsmatura als Alternative

Mehr

Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau

Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung Produktionsfachmann/frau mit eidg. Fachausweis Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau Vertiefung Produktion Entdecke die Begabung

Mehr

EVENT- & ONLINE MANAGEMENT mit Option: MARKOM (Abschluss: offizielles Verbandszertifikat)

EVENT- & ONLINE MANAGEMENT mit Option: MARKOM (Abschluss: offizielles Verbandszertifikat) Marketing & Management Institute EVENT- & ONLINE MANAGEMENT mit Option: MARKOM (Abschluss: offizielles Verbandszertifikat) 2016 Oder Qual der Wahl: MarKom-Intensiv individuelle Zeitvariante, begleitetes

Mehr

GDK Anmeldung. Vorkurs Gestaltung. Personalien. Gesetzlicher Vertreter. 2. Gerne melde ich mich für folgenden Kurs an:

GDK Anmeldung. Vorkurs Gestaltung. Personalien. Gesetzlicher Vertreter. 2. Gerne melde ich mich für folgenden Kurs an: GDK Anmeldung Vorkurs Gestaltung. Bitte 1 Portrait-Foto beilegen Gerne melde ich mich für folgenden Kurs an: Vorkurs Gestaltung Aufnahmeprüfung Vorkurs Lehrgangsnummer 1 Personalien. Frau Herr Vorname

Mehr

Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH)

Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH) Fachhochschuldiplom nach der HF Wirtschaftsinformatik Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH) Studium und Beruf im Einklang. Innovation ist lernbar! Wirtschaftsinformatik

Mehr

Eidgenössischer Abschluss für: Speditionsfachfrau / Speditionsfachmann. Speditionsleiterin / Speditionsleiter. www.spedlogswiss.

Eidgenössischer Abschluss für: Speditionsfachfrau / Speditionsfachmann. Speditionsleiterin / Speditionsleiter. www.spedlogswiss. Eidgenössischer Abschluss für: Speditionsleiterin / Speditionsleiter www.spedlogswiss.com 1 Bilden Sie sich weiter! Für eine erfolgreiche Karriere. Überlassen Sie Ihre Karriere nicht dem Zufall! Ihre Weiterbildung

Mehr

Das Rektorat der Fachhochschule Westschweiz

Das Rektorat der Fachhochschule Westschweiz Das Rektorat der Fachhochschule Westschweiz gestützt auf die interkantonale Vereinbarung über die Fachhochschule Westschweiz (HES-SO) vom. Mai 011, beschliesst: Anwendungsbereich Art. 1 1 Das vorliegende

Mehr

Aus- und Weiterbildung. Ordnung im Kürzelwirrwarr

Aus- und Weiterbildung. Ordnung im Kürzelwirrwarr Aus- und Weiterbildung Ordnung im Kürzelwirrwarr Nach dem EFZ und der BMS folgt der BA FH und dann vielleicht der MSE mit einer MRU, ein MBA oder gleich der MSc, je nach ECTS-Punktestand. Was bedeuten

Mehr

Executive Master of Business Administration Executive MBA FH Master of Advanced Studies MAS FH Certificate of Advanced Studies CAS FH

Executive Master of Business Administration Executive MBA FH Master of Advanced Studies MAS FH Certificate of Advanced Studies CAS FH Departement Wirtschaft IAB Institut für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre Kalaidos Fachhochschule Schweiz Die Hochschule für Berufstätige. Anmeldedossier Executive Master of Business Administration Executive

Mehr

STATUTEN 1. NAME SITZ UND ZWECK

STATUTEN 1. NAME SITZ UND ZWECK STATUTEN 1. NAME SITZ UND ZWECK Artikel 1 Name und Sitz Unter dem Namen MPA unibe Alumni (kurz: mpa alumni) besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 if. ZGB mit Sitz in Bern (nachfolgend Verein genannt).

Mehr

Akademisierung statt Lehre? 7.1.2010

Akademisierung statt Lehre? 7.1.2010 Akademisierung statt Lehre? Monika Schäfer Fachtagung CURAVIVA 7.1.2010 Akademisierung statt Lehre? Bedarfsgerechte Bildung in der Langzeitpflege Nachwuchsförderung in der Langzeitpflege Herausforderungen

Mehr

Factsheet Höhere Fachschule Bank und Finanz (HFBF)

Factsheet Höhere Fachschule Bank und Finanz (HFBF) Factsheet Höhere Fachschule Bank und Finanz (HFBF) Bezeichnung des Bildungsgangs Höhere Fachschule Bank und Finanz Bildungsgang Bank und Finanz HF Die Bezeichnung "Höhere Fachschule Bank und Finanz HFBF"

Mehr

Für kaufmännische Fachkräfte in Anwaltskanzleien, Unternehmensrechtsdiensten, Rechtsabteilungen von Verwaltungen und Kanzleien eines Gerichts

Für kaufmännische Fachkräfte in Anwaltskanzleien, Unternehmensrechtsdiensten, Rechtsabteilungen von Verwaltungen und Kanzleien eines Gerichts Legal Office Management Weiterbildungen Für kaufmännische Fachkräfte in Anwaltskanzleien, Unternehmensrechtsdiensten, Rechtsabteilungen von Verwaltungen und Kanzleien eines Gerichts Neue Kurse ab Oktober

Mehr

B-Profil oder E-Profil? Eine Orientierungshilfe

B-Profil oder E-Profil? Eine Orientierungshilfe Kauffrau/Kaufmann EFZ B-Profil oder E-Profil? Eine Orientierungshilfe Einleitung Dieses Dokument ist eine Orientierungshilfe für Personen, die bei der Entscheidung mitwirken, welcher Ausbildungsweg innerhalb

Mehr

Bewege dich Bewege andere Bewege die Welt. Fachfrau / Fachmann Bewegungs- und Gesundheitsförderung EFZ

Bewege dich Bewege andere Bewege die Welt. Fachfrau / Fachmann Bewegungs- und Gesundheitsförderung EFZ Bildungszentrum Bewegung und Gesundheit AG Gymnastik Diplomschule Fachfrau / Fachmann Bewegungs- und Gesundheitsförderung EFZ Bewege dich Bewege andere Bewege die Welt 2 Informationen zu Beruf und Ausbildung

Mehr

gibb Vorstellung Bildungsgänge Chefmonteur/in Kälte (BP) Techniker/in Kälte (HF)

gibb Vorstellung Bildungsgänge Chefmonteur/in Kälte (BP) Techniker/in Kälte (HF) Vorstellung Bildungsgänge Chefmonteur/in Kälte (BP) Techniker/in Kälte (HF) - Die gewerblich- industrielle Berufsschule Bern () - Die Weiterbildung an der - Chefmonteur/in Kälte (BP) - Techniker/in Kälte

Mehr

Dein Sprungbrett zum Erfolg

Dein Sprungbrett zum Erfolg Dein Sprungbrett zum Erfolg Die Weiterbildung zur Technischen Kauffrau bzw. zum Technischen Kaufmann mit eidgenössischem Fachausweis Federn Sie ab mit Anavant als Sprungbrett zum Erfolg, um beflügelt die

Mehr

EIDG. DIPL. VERKAUFSLEITER/-IN EIDG. DIPL. MARKETINGLEITER/-IN 2016 / 2017. Marketing & Management Institute

EIDG. DIPL. VERKAUFSLEITER/-IN EIDG. DIPL. MARKETINGLEITER/-IN 2016 / 2017. Marketing & Management Institute Marketing & Management Institute EIDG. DIPL. VERKAUFSLEITER/-IN EIDG. DIPL. MARKETINGLEITER/-IN 2016 / 2017 Bodenacher 12e Postfach 24 CH-3047 Bremgarten Unterricht: Bildungszentrum Freiburgstrasse 133

Mehr

Schulen und Weiterbildungsinstitute Publireportage

Schulen und Weiterbildungsinstitute Publireportage Schulen und Weiterbildungsinstitute Publireportage 34 Bildungsangebote Publireportage Erwachsenenbildung Handelsschule KV Aarau www.kvbildung.ch zb. Zentrum Bildung Wirtschaftsschule KV Baden Bahnhofstrasse

Mehr

Weiterbildung Sachbearbeiter/in Treuhand

Weiterbildung Sachbearbeiter/in Treuhand Weiterbildung Sachbearbeiter/in Treuhand Bildungszentrum kvbl 0 Inhalt 1 Kurzbeschrieb 2 1.1 Positionierung 2 1.2 Nutzen 2 2 Mögliche Teilnehmende 2 3 Programm 3 3.1 Fächer und Inhalte 3 3.2 Prüfungen

Mehr

WIRTSCHAFTSSCHULE KV WINTERTHUR. wskvw.ch. SOZIALVERSICHERUNGS- FACHFRAU SOZIALVERSICHERUNGS- FACHMANN mit eidg. Fachausweis EFA

WIRTSCHAFTSSCHULE KV WINTERTHUR. wskvw.ch. SOZIALVERSICHERUNGS- FACHFRAU SOZIALVERSICHERUNGS- FACHMANN mit eidg. Fachausweis EFA WIRTSCHAFTSSCHULE KV WINTERTHUR wskvw.ch weiterbildung SOZIALVERSICHERUNGS- FACHFRAU SOZIALVERSICHERUNGS- FACHMANN mit eidg. Fachausweis EFA Sozialversicherungsfachfrau/-fachmann mit EFA Sozialversicherungsfachfrau/

Mehr

Zwischenlösungen. Diese Liste finden Sie auch unter www.biz.so.ch.

Zwischenlösungen. Diese Liste finden Sie auch unter www.biz.so.ch. Amt für Berufsbildung, Mittel- und Hochschulen Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung Zwischenlösungen - Schulisches Berufsvorbereitungsjahr/Berufswahljahr - Praktisches Berufsvorbereitungsjahr/Berufswahljahr

Mehr

Weiterbildung Business Coach

Weiterbildung Business Coach Weiterbildung Business Coach Diplom der WKS KV Bildung Editorial Coaching ist ein auf das Arbeits- und Berufsumfeld zugeschnittenes professionelles Beratungsformat und hat mit der Begleitung von Lern-,

Mehr

Berner Fachhochschule Technik und Informatik. Weiterbildung

Berner Fachhochschule Technik und Informatik. Weiterbildung Technik und Informatik Weiterbildung Konsekutive und Exekutive Master Ausbildung Bachelor Ausbildung Master Berufliche Tätigkeit in Wirtschaft oder Verwaltung Weiterbildung MAS/EMBA 3 Jahre 2 Jahre 2.5

Mehr

Berufsbildner/in. Zentrum für berufliche Weiterbildung. Gaiserwalds 9015 St.Gal

Berufsbildner/in. Zentrum für berufliche Weiterbildung. Gaiserwalds 9015 St.Gal Berufsbildner/in Zentrum für berufliche Weiterbildung Gaiserwalds 9015 St.Gal Berufsbildner/in Überbetriebliche Kurse Das Berufsbild Sie arbeiten in einem überbetrieblichen Kurs oder an einem anderen dritten

Mehr

Zukunft der höheren Berufsbildung: Bedürfnisse des Arbeitsmarktes in der Dienstleistungswirtschaft am Beispiel der Bankbranche

Zukunft der höheren Berufsbildung: Bedürfnisse des Arbeitsmarktes in der Dienstleistungswirtschaft am Beispiel der Bankbranche Zukunft der höheren Berufsbildung: Bedürfnisse des Arbeitsmarktes in der Dienstleistungswirtschaft am Beispiel der Bankbranche 19.01.2007 Tagung Berufsbildungsplattform BBP Credit Suisse Business School

Mehr

Diagnose: Reif für neue Herausforderungen.

Diagnose: Reif für neue Herausforderungen. Berufsvorbereitung Berufliche Grundbildung Höhere Berufsbildung Weiterbildung Nachholbildung Fachfrau / Fachmann Gesundheit Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule Bern... eine Institution des Kantons Bern

Mehr

Gesuch um Vorbescheid für die Zulassung zur Höheren Fachprüfung für PR-Berater/-innen

Gesuch um Vorbescheid für die Zulassung zur Höheren Fachprüfung für PR-Berater/-innen Höhere Fachprüfung für PR-Berater/-innen Examen professionnel supérieur des Conseillers/Conseillères en RP Schweizerischer Public Relations Verband SPRV Association Suisse de Relations Publiques ASRP Associazione

Mehr

Informationsabend kaufmännische Berufsmatura

Informationsabend kaufmännische Berufsmatura Informationsabend kaufmännische Berufsmatura Stefan Köpfer lic.iur. Leiter Abteilung Wirtschaft 1 Begrüssung Guido Missio lic.rer.pol. Rektor Elternabend E- und B-Profil 2 Die Berufsschule Bülach Zwei

Mehr

25. BERNER AUSBILDUNGSMESSE OFFIZIELLER MESSEKATALOG www.bam.ch. GRUNDBILDUNG 06. 10.09.2013 täglich 09.00 17.00

25. BERNER AUSBILDUNGSMESSE OFFIZIELLER MESSEKATALOG www.bam.ch. GRUNDBILDUNG 06. 10.09.2013 täglich 09.00 17.00 25. BERNER AUSBILDUNGSMESSE OFFIZIELLER MESSEKATALOG www.bam.ch GRUNDBILDUNG 06. 10.09.2013 täglich 09.00 17.00 ERWACHSENEN- BILDUNG 06. 08.09.2013 Fr 12.00 17.00 Sa 09.00 17.00 So 09.00 17.00 Veranstalter

Mehr

Höhere Bildungslandschaft Banking & Finance: Projekt

Höhere Bildungslandschaft Banking & Finance: Projekt Höhere Bildungslandschaft Banking & Finance: Projekt Präsentationsset 1 Basel, 23. Juli 2004 Systemüberblick Post graduat e Universitäten, ETH M BA, LL.M., M A S Finance Fachhochschulen FH M BA, Nachdiplom

Mehr

Kanton St. Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Rapperswil-Jona WEITERBILDUNGSANGEBOT 2015/2016 AM BWZ RAPPI

Kanton St. Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Rapperswil-Jona WEITERBILDUNGSANGEBOT 2015/2016 AM BWZ RAPPI Kanton St. Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Rapperswil-Jona WEITERBILDUNGSANGEBOT 2015/2016 AM BWZ RAPPI LEHRGÄNGE WIRTSCHAFT HÖHERE FACHSCHULE FÜR WIRTSCHAFT (HFW) Lehrgang Gesamtdauer eidg. dipl.

Mehr

Detailhandelsfachfrau/-mann (EFZ) Ich konnte immer Fragen stellen und habe deshalb mein Ziel erreicht.

Detailhandelsfachfrau/-mann (EFZ) Ich konnte immer Fragen stellen und habe deshalb mein Ziel erreicht. Ich konnte immer Fragen stellen und habe deshalb mein Ziel erreicht. Vanessa A. Detailhandelsfachfrau EFZ Detailhandelsfachfrau/-mann (EFZ) Der Lehrgang für Erwachsene, die den Lehrabschluss im Detailhandel

Mehr

Schulen und Weiterbildungsinstitute PUBLIREPORTAGE

Schulen und Weiterbildungsinstitute PUBLIREPORTAGE Schulen und Weiterbildungsinstitute PUBLIREPORTAGE 30 BILDUNGSANGEBOTE PUBLIREPORTAGE Erwachsenenbildung Handelsschule KV Aarau zb. Zentrum Bildung Wirtschaftsschule KV Baden Bahnhofstrasse 46 5001 Aarau

Mehr

Weiterbildungen Didac Bern, Alpeneggstrasse 1, 3012 Bern, Tel. 031 313 52 52, briefe@didac.ch, www.didac.ch

Weiterbildungen Didac Bern, Alpeneggstrasse 1, 3012 Bern, Tel. 031 313 52 52, briefe@didac.ch, www.didac.ch Wir machen Schule Weiterbildungen Didac Bern, Alpeneggstrasse 1, 3012 Bern, Tel. 031 313 52 52, briefe@didac.ch, www.didac.ch Ziele hat man, um sie zu erreichen. Jeder von uns hat Ziele. Und jeder hat

Mehr

michael-fuchs@hotmail.com mail@fuchsdevelopment.com www.fuchsdevelopment.com

michael-fuchs@hotmail.com mail@fuchsdevelopment.com www.fuchsdevelopment.com LEBENSLAUF Name Adresse Michael Fuchs Rigiweg 5b 5626 Hermetschwil- Staffeln AG Tel. priv. 078/ 627 66 15 E-Mail Homepage michael-fuchs@hotmail.com mail@fuchsdevelopment.com www.fuchsdevelopment.com Geburtsdatum

Mehr

Merkblatt des kantonalen Steueramtes über die Abzugsfähigkeit von Aufwendungen für Bildungsmassnahmen

Merkblatt des kantonalen Steueramtes über die Abzugsfähigkeit von Aufwendungen für Bildungsmassnahmen Merkblatt des kantonalen Steueramtes über die Abzugsfähigkeit von Aufwendungen für Bildungsmassnahmen (vom 11. November 2009) Zusammenstellung der Praxis zur Abgrenzung von eiterbildungskosten, Umschulungskosten,

Mehr