Marktübersicht: Master-Studiengänge in der Immobilienwirtschaft

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Marktübersicht: Master-Studiengänge in der Immobilienwirtschaft"

Transkript

1 Markt + Management Marktübersicht: Master-Studiengänge in der Immobilienwirtschaft Institut/FH/Uni ADI Akademie der Immobilienwirtschaft GmbH BBA Akademie der Immobilienwirtschaft e. V. Bergische Universität Wuppertal FB D Real Estate Real Estate Management (MBA) Real Estate Management + Construction Project Management BWL und VWL für die Immobilienwirtschaft, Unternehmens- und Personalführung, Steuerrecht für Immobilienerwerb und Immobilienbetrieb, Bau- und Immobilienrecht, Stadt- und Projektentwicklung, Gebäudekonzepte und -betrieb, Immobilienmärkte und -bewertung, Immobilienfinanzierung und -banking, Immobilienmanagement, Immobilieninvestitionen Grundlagen der Immobilienökonomie, Rechnungswesen/Controlling, Corporate Finance, Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Marketing, Unternehmensrecht und Recht, Grundlagen der Immobilienwirtschaft, Immobilien- und Unternehmensbewertung, Strategische Unternehmensführung, Immobilienmanagement, Portfolio- und Risikomanagement, Entwicklung von Immobilienfonds, Bau und Projektmanagement, Immobilienprojektentwicklung, Ethik und Corporate Governance Grundlagen VWL und BWL, Architektur, Stadt- und Regionalplanung, Projektentwicklung und Immobilienbewertung, Immobilienmarketing und Kommunikation, Projektmanagement, Bautechnik, Nachhaltige Gebäude- und Infrastrukturplanung, Bau- und Immobilienrecht, Real Estate Management, Real Estate Asset Management, International Business, Baumanagement, Unternehmensführung siehe Homepage Beginn: Abgeschlossenes Bachelor-/Master-/ Diplomstudium in Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Ingenieurwissenschaften/Architektur oder Rechtswissenschaften mit mindestens 210 Credit Points gemäß ECTS. Zusätzlich ist eine Eignungsprüfung (Zulassungsgespräch) erforderlich. Das Studium setzt die Tätigkeit in einem Unternehmen oder einer sonstigen Organisation während der gesamten Studiendauer voraus. Das Studium setzt weiterhin ein von der Steinbeis- Hochschule Berlin zugelassenes Projekt des Studierenden in dem Unternehmen oder der Organisation des Studierenden voraus. Hochschulabschluss, 2 Jahre Berufserfahrung, Englischkenntnisse Euro Euro für Mitglieder der BBA, Euro für Nichtmitglieder der BBA Abschlüsse Master of Science Real Estate Master of Business Administration in Real Estate Management Abgeschlossenes Studium an einer Hoch-, Fachhochschule oder Berufsakademie (Diplom, Staatsexamen, Bachelor); mindestens ein Jahr Berufserfahrung; Englischkenntnisse Euro Studiendauer 20 Monate 18 Monate 4 Semester Homepage Tel Antje Gries Tel Master of Science in Real Estate Management and Construction Project Management Dipl.-Ing. B. Sc. Philipp Lüttke Tel.: Dipl.-Ing. R. Seidenspinner Tel Haufe-Lexware

2 3 g Institut/FH/Uni CRES Center for Real Estate Studies DIA Freiburg DIA Freiburg Real Estate Real Estate Real Estate Management Immobilien- und Kapitalmärkte, Immobilienrecht, statistische Verfahren und Kalkulation von Investitionen, Immobilien als Kapitalmarktprodukt, Projektmanagement, technisches Wissen der Branche, berufsspezifische Rechtspraxis, Real Estate Asset Management, CREM/Projektentwicklung und -realisation, Immobilien- und Vermögenstheorie, Kalkulationssysteme in der Immobilienwirtschaft, Steuerungskonzepte für Immobilienunternehmen, Finanzierung, Bewertung, Bilanzierung und Bilanzanalyse von Immobilien und Immobilienunternehmen, Portfoliomanagement Immobilien- und Kapitalmärkte Immobilienrecht für Wohn- und Geschäftsräume, Statistische Verfahren/ Kalkulation von Immobilieninvestitionen, Bewertung von Immobilien und Immobilienunternehmen, Immobilien als Kapitalmarktprodukt, Finanzierung von Immobilien und Immobilienunternehmen, Technisches Wissen der Immobilienbranche, Berufsspezifische Rechtspraxis, Real Estate Asset Management, CREM/Projektentwicklung und -realisierung, Immobilien und Vermögenstheorie, Kalkulationssysteme in der Immobilienwirtschaft, Steuerungskonzepte für Immobilienunternehmen, Bilanzierung und Bilanzanalyse von Immobilien und Immobilienunternehmen, Portfoliomanagement mit Immobilien Leadership and Management, Strategisches Management, Corporate Finance/Real Estate Finance, Planung des betriebseigenen Immobilienbedarfs, finanzielle, rechtliche, steuerliche Grundlagen der Flächenbereitstellung, Immobilienbewertung und -finanzierung, Immobilien als Assets, Marktananlysen. Investions-/Deinvestitionsstrategien, Risikomanagement und Risikoanalyse; Ertragssicherung, Ertragssteigerung, optimale Steuerung laufende Einschreibung möglich laufende Einschreibung möglich Beginn: November 2010 Erfahrene Immobilienspezialisten mit Hochschulabschluss (Diplom oder Bachelor) Erfahrene Immobilienspezialisten mit Hochschulabschluss (Diplom oder Bachelor) Euro Euro CHF Hochschulabschluss (Universität, ETH, Fachhochschule) oder eine höhere Berufsprüfung (z. B. Diplom-Immobilientreuhänder, Diplom-Immobilienwirt DIA oder Diplom-Sachverständiger DIA), mehrjährige Berufserfahrung Abschlüsse Master of Arts (M. A.) Master of Arts (M. A.) Master of Advanced Studies in Real Estate Management Studiendauer 24 Monate 24 Monate 4 Semester Jessica Schmiede Tel Thomas Bühren Tel Homepage Monika Wipf Tel ¹ ohne Sozial- und Studierendenbeitrag. Diese weichen an den Studienstandorten Holzminden, Göttingen und Hildesheim geringfügig ab. Nähere Informationen unter Haufe-Lexware

3 4 Markt + Management Marktübersicht: Master-Studiengänge in der Immobilienwirtschaft Institut/FH/Uni Donau-Universität Krems Donau-Universität Krems Donau-Universität Krems Facility Management Juristische Grundlagen, Strategische Ziele, Gebäudekonzeption, Budgetierung und Geschäftsmodelle, Projektmanagement, Aufbereitung von Projekten zur Entscheidungsfindung, Marketing als Erfolgsprinzip, Managementansätze für Facility Management, Unternehmensführung, Betriebswirtschaftslehre, Kaufmännisches Controlling im Facility Management, Kennzahlen, Benchmarks, Best Practice, Bedeutung der Immobilien in der Wirtschaft, Immobilienentwicklung, Sanierungskonzepte, Immobilienrecht, -bewertung, Immobilienfinanzierung, Public-Private-Partnership-Modelle, Contracting-Modelle, Computer-Aided- Facility Management, Informationssysteme für Facility Management, Prozesse in Organisationen und Unternehmen, Datenmanagement, Organisationskonzepte, Facilitäre Planung, Klima-Engineering, Betrieb und Instandhaltung, Sicherheitsmanagement und Facility Services International Real Estate Valuation Priavtrecht, Bau- und Raumordnung, Enteignung und Entschädigung, Miete und Wohnungseigentum, Bewertungsgutachten in Inhalt & Aufbau, Befundaufnahme, Normierte Bewertungsverfahren, Marktanpassung, Charakteristika von Immobilienmärkten, Handelsrechtliche, steuerrechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen, Bewertung zu Finanzierungszwecken, Nicht normierte und internationale Bewertungsverfahren, Plausibilisierung von Gutachten, Schätzung nach der Exekutionsordnung, Bewertung land- und forstwirtschaftlicher Liegenschaften, Spezifika, Bewertungsansätze und Methoden, Bewertung von Managementimmobilien, Sozialimmobilien, Investment- und Kapitalmärkte, Beurteilen von Projektentwicklungen und Bestandsimmobilien, Bewerten von Immobilienportfolios, Sonderthemen zur Bewertung, Performing mixed portfolio valuation Real Estate siehe Homepage siehe Homepage siehe Homepage Hochschulabschluss (Universität, ETH, Fachhochschule) oder eine höhere Berufsprüfung mit mehrjähriger Berufserfahrung Hochschulabschluss (Universität, ETH, Fachhochschule), weiterhin zugelassen werden Sachverständige des Immobilienwesens (allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige, Chartered Surveyors (MRICS, FRICS, etc.), MAI, HypZert, ImmoZert etc.) und jene Personen, die über eine Gewerbeberechtigung als Immobilientreuhänder oder Baumeister verfügen. Die beiden letztgenannten Personengruppen müssen entweder über eine einschlägige Studienberechtigung (z. B. Matura) mit mehrjähriger Berufserfahrung verfügen oder eine mindestens fünfjährige immobilienbezogene Berufserfahrung nachweisen können Euro Euro Euro Volkswirtschaft und Immobilien, Finanzmathematik, Aspekte der Ethik, Einflussfaktoren auf den Immobilienwert, Bewertungsarten und Wertermittlung, Nationale und internationale Bewertungsverfahren, Unternehmensbewertung, Zinshausbewertung, Immobilienfinanzierung und -leasing, Steuerliche Aspekte, Finanzkennzahlen für Immobilien, Nationale und internationale Anlageprodukte, Risikomanagement, Immobilienmarketing, Akquisition und Disposition, Ganzheitliche Immobilienanalyse (Due Diligence), Projektentwicklung, Standort- und Marktanalysen, Bauträgerkalkulation, Infrastrukturplanung, Immobilienspezifische Rechtsmaterie, BWL, Corporate Real Estate Management, Real Estate Investment Management, Facility Management, Property Management, Einsatz von Informationssystemen Hochschulabschluss (Universität, ETH, Fachhochschule) sowie mindestens zweijährige immobilienbezogene Berufserfahrung, Personen, die über eine einschlägige Studienberechtigung, eine Gewerbeberechtigung als Immobilientreuhänder und über eine mehrjährige qualifizierte Berufserfahrung mit Führungsverantwortung im Immobilienwesen verfügen Abschlüsse Master of Science MSc Master of Science MSc Master of Science MSc Studiendauer 4 Semester 4 Semester 4 Semester Mag. (FH) Klaus Lettenbichler donau-uni.ac.at Tel Dipl.-Ing. Nicole Rigele Tel Dipl.-Ing. Nicole Rigele Tel Homepage

4 5 g Institut/FH/Uni EBZ Business School Europäisches Institut für postgraduale Bildung an der TU Dresden e. V. EIPOS Real Estate Management Strategisches Management in der Immobilienwirtschaft, Lebenszykluskosten von Immobilien, Strategisches Immobilienmarketing, Internationale Bilanzierung und Bilanzpolitik bei Immobilienunternehmen, Wert- und werteorientierte Unternehmensführung, rechtliche und steuerliche Optimierung von Unternehmensstrukturen, Stadt- und Quartiersentwicklung, Lokale und regionale Immobilienmärkte, Internationale Immobilienmärkte, Gesellschaftspolitik und Corporate Governance, Personal- und Organisationsmanagement, Leadership, Wahlpflichtbereich I: a) Finanzmanagement internationaler Immobilienunternehmen, b) Strategien des techn. Gebäudemanagements/Immobilienbereitstellung, Wahlpflichtbereich II: a) Corporate Real Estate Management, b) Nachhaltiges Immobilienmanagement, Wahlpflichtbereich III: a) International Real Estate Investment Banking, b) Immobilienbezogene Dienstleistungen Real Estate Unternehmensstrategien, Unternehmensorganisationen, Immobiliencontrolling, Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Kreditbesicherung und Beleihungswertermittlung, Investitionsrechnung, Besteuerung von Immobilien, FM- Anforderungen an die Projektentwicklung, Corporate Real Estate Management, Public Real Estate Management, Asset Management, Benchmarking, Ressourcenschonendes Bauen, Standort- und Marktanalysen, Immobilien- Projektentwicklung, Bauplanungsrecht, Baulandentwicklung, Integrale Planung, Stadt- und Raumplanung, Internationale Immobilienbewertung, Risikomanagement, Immobilienfinanzierung, Performancemessung, Portfoliomanagement, Due Diligence, Projektmanagement, Haftungs- und Versicherungsrecht European Business School Real Estate siehe Homepage Beginn: siehe Homepage Abgeschlossenes Hochschul-studium (Bachelor/Diplom) in Real Estate, Immobilienmanagement und Facility Management, Betriebswirtschaftslehre/Business Administration oder einem ähnlichen mit einer Abschlussnote von 2,7 oder besser, abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom) in Architektur, Raum-, Stadt- und Regionalplanung, Geographie, Bau- und Wirtschaftsingenieurwesen, Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften mit wirtschaftswissenschaftlichem Nebenfach (30 ECTS-Leistungspunkte) mit einer Abschlussnote von 2,7 oder besser Euro pro Semester zzgl. 300 Euro Prüfungsgebühr für Abschlussprüfung Hochschulabschluss in einer wirtschafts- oder ingenieurwissenschaftlichen Disziplin Managerial Economics, Quantitative Methods, Leadership, Ethics and Philosophy, Real Estate Finance, Real Estate Investment Bachelor-Abschluss mit 180 ECTS- Credits oder einen als gleichwertig anerkannten Studienabschluss in einem wirtschaftswissenschaftlichen oder wirtschaftsnahen Euro Euro, 575 Euro einmalige Inskriptionsgebühr Abschlüsse Master of Arts Real Estate Management Master of Science (Real Estate) Master of Science Studiendauer 4 Semester 4 Semester 3 Semester Dr. Lieselotte Steveling Tel Dipl.-Kfm. Martin M. Schnell Dipl. Geogr. Anja Seidel, MSc Tel Homepage Daniel Kagel Tel ¹ ohne Sozial- und Studierendenbeitrag. Diese weichen an den Studienstandorten Holzminden, Göttingen und Hildesheim geringfügig ab. Nähere Informationen unter Haufe-Lexware

5 Markt + Management Marktübersicht: Master-Studiengänge in der Immobilienwirtschaft Institut/FH/Uni Fachhochschule Aachen Fachhochschule Mainz Fachhochschule Mainz Facility Management Immobilienprojektmanagement Lebenszyklus von Liegenschaften, Grundlagen des Rechts, Technischer Ausbau, Qualitätssicherung im SF-Bau, Brandschutz, Bauschäden, BWL, Unternehmens- und Personalführung, Projektmanagement, Risikomanagement, Ökobilanz, Energiebilanz, Investition und Finanzierung, Gebäudeautomation, Energie- und Umweltmanagement, Informationstechnik, CAFM, Dienstleistungsmanagement, Flächenmanagement, Bewertung von Immobilien, Privates Baurecht Projektsimulation, Projektentwicklung, Projektmanagement, Objektmanagement, BWL, VWL, Portfoliomanagement, Wertermittlung, Immobilienmarketing Technisches Gebäudemanagement (Vollzeit oder berufsbegleitend) Ingenieurwissenschaft, Betriebswirtschaftslehre, angewandte Informatik, Baurecht, Management (insbesondere Immobilienmanagement) siehe Homepage Hochschulabschluss (Universität, Fachhochschule) in Architektur, Bauingenieurwesen oder Wirtschafts-/Ingenieurwissenschaft; Bachelorzeugnis muss mindestens die Note gut oder ein vergleichbares Ergebnis ausfweisen Der Zugang zum Masterstudium setzt ein Diplom oder einen Bachelor mit einer überdurchschnittlichen Gesamtnote (i. d. R. mindestens 2,5) voraus. Für den Zugang zum Masterstudium ist eine mindestens 2-jährige einschlägige Berufspraxis in Architektur, Stadt- und Raumplanung, Bauingenieurwesen, Vermessungstechnik oder einer dem Bauen verwandten Wissenschaft erforderlich. Vollzeit Direktstudium: Abschlussnote des Erststudiums mindestens 2,5; Kenntnisnachweis Höhere MathematikBerufbegleitendes Studium:Erststudium ohne Anforderung an Notendurchschnitt, einjährige Berufserfahrung nach dem Erststudium, Kennnisnachweis Höhere Mathematik 700,80 Euro Euro (zzgl. 198 Euro Studentenwerk) Abschlüsse Master of Engineering Master of Science in Real Estate Project Management 204 Euro je Semester Master of Engineering oder Master of Science je nach Struktur der Wahlpflichtmodule Studiendauer 4 Semester 4 Semester 4 Semester Vollzeit, 5 Semester berufsbegleitend Allgemeine Studienberatung Tel oder FH Mainz fh-mainz.de Tel oder Homepage index.html Prof. Marc Grief Tel Haufe-Lexware

6 7 g Institut/FH/Uni Fachhochschule Münster FHS Kufstein Tirol FHS Kufstein Tirol Internationales Facility Management Facility- & Immobilienmanagement Strategisches Facility Management, Operatives Facility Management, Bau-, Vertrags- und Vergaberecht, Management und Führung, Planungs- und Projektmanagement, Facilities Economics, Critical Thinking and Research, Building Management, Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagement, Freiflächenmanagement, CAFM und Informationsmanagement, Corporate Real Estate Management Quality and Environment Management, Strategisches Management und Unternehmensführung, Vertragsmanagement & Konfliktbeseitigung, Immobilienmanagement, Strategisches Facility Management, Engineering Methods, Safesty & Security Management, Trends in FM, Life Cycle Management, Green Building & Zertifizierung, Building Process Engineering, Real Estate Development, Valuation, Finance/ RE Capital Markets, Regional Planing, Immobilienrecht, Trends in Real Estate Management MBA International Real Estate and Facility Professional siehe Homepage siehe Homepage Hochschulabschluss mit betriebswirtschaftlicher oder ingenieurwissenschaftlicher Ausrichtung in den Studienfächern Facility Management, Betriebswirtschaft, Versorgungs- und Entsorgungstechnik, Bauwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Architektur oder Oecotrophologie mit einer Gesamtnote von grundsätzlich mindestens gut (2,5), der Nachweis der studiengangbezogenen besonderen Eignung und der Nachweis einer einschlägigen praktischen Tätigkeit (Praxisphase) von mindestens 8 Wochen Dauer 500 Euro zzgl. 201,84 Euro Sozial- und Studierendenbeitrag Abschluss eines facheinschlägigen Bachelor- oder Diplomstudiums (Fachhochschule oder Universität), berufspraktische Erfahrung sowie gute Englischkenntnisse 363,36 Euro je Semester Euro Strategic Facility Management, Real Estate Management, Business Administration, Management Skills, Social Skills, Research Abgeschlossenen Hochschulstudium (Bachelor/Diplom) mit Schwerpunkt Real Estate Management, Facility Management, Architektur, Ingenieurwesen; Personen die einen Abschluss in einen anderen Bereich erbracht haben, müssen über mindestens zweijährige Berufserfahrung verfügen; gute Englischkenntnisse Abschlüsse Master of Science (M. Sc.) Master of Arts in Business (M. A.) Master of Business Administration Studiendauer 4 Semester 4 Semester 15 Monate ILF- Institut für Logistik und Facility Management Tel Prof. (FH) Ing. Dr. Thomas Madritsch fh-kufstein.ac.at Tel Prof. (FH) Ing. Dr. Thomas Madritsch Tel Homepage ¹ ohne Sozial- und Studierendenbeitrag. Diese weichen an den Studienstandorten Holzminden, Göttingen und Hildesheim geringfügig ab. Nähere Informationen unter Haufe-Lexware

7 Markt 8 Markt + + Management Marktübersicht: Master-Studiengänge in der Immobilienwirtschaft Institut/FH/Uni Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft und Technik GmbH HAWK Hochschule Hildesheim/ Holzminden/Göttingen Hochschule Albstadt-Sigmaringen Wirtschaftsberatung mit der Vertiefung Immobilienmanagement (Vollzeit oder berufsbegleitend) Bau- und Immobilienmanagement Facility Design und Management Immobilientreuhandwesen, Immobilienbezogenes Recht, Immobilienfinanzierung und -veranlagung, Immobilienentwicklung, Immobilienbewertung Immobilienwirtschaftslehre, BWL, Planung und Entwurf, Projektmanagement, Konstruktion und Bautechnik, Lebenszyklusmanagement, Recht, Internationales Immobilienmanagement, Profilstudium: Projektentwicklung, Facility Management, Portfoliomanagement, Investment Banking, Portfoliomanagement Projektentwicklung/Projektmanagement, Betriebswirtschaftliche Planungsund Entscheidungsrechnung, Medien-, Versorgungs- und Installationstechnik; Arbeit, Energie, Umwelt; Fabriklogistik, Wahlrichtung von Produktionsanlagen: a) Produktions- und Verpackungsprozesse, b) Fabrikanlagen; Wahlrichtung Planung und Technologie in der Großverpflegung: a) Gerätetechnologie, b) Großküchenplanung Abschluss eines facheinschlägigen Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen oder höheren Studiums (z.b. Diplomstudium) Diplom- oder Bachelor-Abschluss in Studiengängen mit kaufmännischem, technischem oder juristischem Schwerpunkt, z. B. Architektur, Bauingenieurwesen, Immobilienwirtschaft und -management, Betriebswirtschaftslehre, Rechtswissenschaften 363,36 Euro je Semester 500 Euro 581 Euro je Semester Abgeschlossenes Hochschulstudium mindestens eines Bachelors im Bereich der Ingenieurwissenschaften (z. B. Pharmatechnik oder Lebensmittel, Ernährung, Hygiene), des Wirtschaftsingenieurwesens (z. B. Facility Management) oder anderer affiner Fachgebiete an einer deutschen Hochschule oder Berufsakademie oder ein vergleichbarer Abschluss an einer ausländischen Hochschule mit einer überdurchschnittlichen Abschlussnote Abschlüsse Master of Arts in Business Master of Arts Master of Science (M. Sc.) Studiendauer 4 Semester 4 Semester (2 Jahre) 3 Semester DI (FH) Stefan Burgstaller Tel Fakultät Bauwesen Tel oder -116 Prof. Dr. Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Martin Brillinger Tel Homepage Haufe-Lexware

8 9 g Institut/FH/Uni Hochschule Anhalt (FH) Hochschule Anhalt (FH) Hochschule Augsburg Facility- und Immobilienmanagement Immobilienbewertung Baumanagement Stadtentwicklung und Stadtplanung, Grundstückswertermittlung, Immobilienprojektfinanzierung, Investitionscontrolling, Regional- und Städteökonomie, Gewerbe- und Industrieentwicklung, Immobilien Due Diligence, Dienstleistungsmanagement, Flächenmanagement/Nutzungsqualitäten, Gebäudetechnik, Baukonstruktion und Bauschäden, BWL, VWL, Projektentwicklung, Facility Planing, Dienstleistungsmarketing Grundstückswertermittlung I-IV, Wertgutachten, Mathematik/Statistik, Mietund Pachtwerte, Mietwertgutachten, Immobilienrecht, Bautechnik und Projektentwicklung, Architektur und Vermessungswesen, BWL, VWL siehe Homepage Voraussetzung ist ein qualifizierter Hochschulabschluss in einem Bacheloroder Diplomstudiengang Architektur, Bauingenieurwesen, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Facility Management, Immobilienwirtschaft, Wirtschaftsrecht und Vermessungswesen oder vergleichbaren Studiengängen von mindestens drei Jahren Dauer. Voraussetzung ist ein qualifizierter Hochschulabschluss in den Bachelor- Studiengängen Architektur, Bauingenieurwesen, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Facility Management, Immobilienwirtschaft,Wirtschaftsr echt und Vermessungswesen oder vergleichbaren Studiengängenvon mindestens drei Jahren Dauer. Projektmanagement, Bauökonomie und Facilities Management, Bauvertragsrecht, Baubetriebsplanung und Kosten-Leistungsrechnung, Technische Gebäudeausrüstung und Infrastruktur, Betriebswirtschaftslehre, Qualitätsmanagement Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Architektur, des Bauingenieurwesens oder ähnlicher Studiengänge in Verbindung mit einer mindestens zweijährigen Berufspraxis. keine keine Euro je Semster Abschlüsse Master of Science Master of Science Master of Engineering in Project Management (M. Eng.) Studiendauer 4 Semester (2 Jahre) 4 Semester (2 Jahre) berufsbegleitend 5 Semester Homepage Allgemeine Studienberatung Tel oder php?master-of-science Allgemeine Studienberatung Tel oder Prof. Dipl.-Ing. Sepp Starzner Dipl.-Ing. (FH) M. Eng. Elisabeth Krön hs-augsburg.de Tel baumanagement ¹ ohne Sozial- und Studierendenbeitrag. Diese weichen an den Studienstandorten Holzminden, Göttingen und Hildesheim geringfügig ab. Nähere Informationen unter Haufe-Lexware

9 Markt + Management Marktübersicht: Master-Studiengänge in der Immobilienwirtschaft Institut/FH/Uni Hochschule Biberach Hochschule Biberach Hochschule für angewandte Wissenschaft Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt MBA Unternehmensführung Bau BWL, VWL, Financial Management, Controlling, Zivilrecht, Rechtsgrundlagen der Unternehmensführung, Öffentliches und privates Baurecht, Steuerrecht, Management und Führung, Unternehmens- und Projektorganisation, Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung MBA Internationales Immobilienmanagement Immobilienmärkte, Immobilienrecht, Projektentwicklung, Immobilien und Steuern, Immobilieninvestition, Immobilienvermarktung, Unternehmensführung, Immobilienbewertung, Immobilienfinanzierung, Internationale Immobilienmärkte, Immobilienbewertung in Großbritannien, Immobilienfinanzierung in Großbritannien, Angelsächsisches Immobilienrecht Baumanagement Projektmanagement, Projektentwicklung, Immobilienmarketing, Unternehmensführung, Facility Management, Adds: 1) Informationstechnologie, 2) Kommunikationstechniken, 3) Internationales Bauen siehe Homepage siehe Homepage siehe Homepage Hochschulabschluss (z. B. Bachelor- oder Diplomabschluss) in einem baubezogenen Ingenieurstudiengang oder der Architektur sowie mindestens ein Jahr Berufserfahrung Hochschulabschluss (insbesondere wirtschaftswissenschaftliche, bauorientierte und rechtswissenschaftliche Studien) sowie mindestens ein Jahr Berufserfahrung in der Bauund Immobilienwirtschaft Hochschulabschluss sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung Euro pro Block Euro Euro Abschlüsse Master of Business Administration Master of Business Administration Master of Engineering in Building Project Management Studiendauer 3 x 2 Monate über 3 Jahre 1 Jahr + Masterthesis 3 Semester Dipl.-Betriebswirtin (FH) Miriam Rehm MBA Tel Dipl.-Betriebswirtin (FH) Miriam Rehm MBA Tel Monika Schenker Tel Homepage Haufe-Lexware

10 11 g Institut/FH/Uni Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen Hochschule für Wirtschaft Zürich Abschlüsse Real Estate Management (MBA) Grundlagen der Immobilienökonomie, Rechnungswesen/Controlling, Corporate Finance, Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Marketing, Unternehmensrecht und Recht, Grundlagen der Immobilienwirtschaft, Immobilien- und Unternehmensbewertung, Strategische Unternehmensführung, Immobilienmanagement, Portfolio- und Risikomanagement, Entwicklung von Immobilienfonds, Bau und Projektmanagement, Immobilienprojektentwicklung, Ethik und Corporate Governance MBA Management und Real Estate General Management, International Management, Financial Management, Leader- and Entrepreneurship, Risikound Portfoliomanagement, Valuation, Marktanalysen und Projektmanagement, Real Estate Management, International Markets, Real Estate Investment Banking, Marketing und Vertriebsstrategien Real Estate Management Leadership and Management, Strategisches Management, Corporate Finance/Real Estate Finance, Planung des betriebseigenen Immobilienbedarfs, Finanzielle, rechtliche, steuerliche Grundlagen der Flächenbereitstellung, Immobilienbewertung und -finanzierung, Immobilien als Assets, Marktananlysen, Investitions-/Deinvestitionsstrategien, Risikomanagement und Risikoanalyse; Ertragssicherung, Ertragssteigerung, optimale Steuerung Beginn: Beginn: Beginn: November 2010 Hochschulabschluss, 2 Jahre Berufserfahrung, Englischkenntnisse Euro für Mitglieder der BBA, Euro für Nichtmitglieder der BBA Master of Business Administration in Real Estate Management Abgeschlossenes Studium an einer Universität, Hochschule oder Berufsakademie sowie Praxiserfahrung von mindestens zwei Jahren, wobei die während des Erststudiums geleistete Praxiszeit anerkannt wird; der Nachweis eines Beschäftigungsverhältnisses oder einer selbstständigen Tätigkeit, Englischkenntnisse Euro zzgl. Auslandsaufenthalt CHF Master of Business Administration (MBA) Studiendauer 18 Monate 4 Semester 4 Semester Homepage Kathleen Reiß bba-campus.de Tel Prof. Dr. Kurt M. Maier Tel Prof. Dr. Hans-Peter Steinbrenner ba-stuttgart.de Tel Hochschulabschluss (Universität, ETH, Fachhochschule) oder eine höhere Berufsprüfung (z. B. Diplom-Immobilientreuhänder, Diplom-Immobilienwirt DIA oder Diplom-Sachverständiger DIA), mehrjährige Berufserfahrung Master of Advanced Studies in Real Estate Management Fredy Swoboda Tel ¹ ohne Sozial- und Studierendenbeitrag. Diese weichen an den Studienstandorten Holzminden, Göttingen und Hildesheim geringfügig ab. Nähere Informationen unter Haufe-Lexware

11 Markt + Management Marktübersicht: Master-Studiengänge in der Immobilienwirtschaft Institut/FH/Uni Hochschule Zittau/Görlitz Internationales Institut für Facility-Management GmbH IREBS Immobilien akademie Universität Regensburg Technisches Gebäudemanagement MBA Facility Management (berufsbegelitend) CAD und ingenieurtechnische Grundlagen, Technische Gebäudeausrüstung, Facility Management Baukonstruktionslehre, Bau- und Werkstofftechnik, Betriebswirtschaftslehre, Kosten- und Leistungsrechnung, Baurecht Prozessmanagement, Marktforschung, Wirtschaftsrecht, Finanzreporting, Value Chain Management, Organisationsformen und -entwicklung, Investition und Finanzierung, Customer Realations Management, Change Management, Controlling, Geschäftsstrategien im Facility Management, Objekt- und Informationsmanagement, Gestaltung von FM-Strukturen, Wahlpflicht: Öffentliche Hand, Corporates, Dienstleister Executive MBA Real Estate Unternehmensführung, Unternehmensorganisation und Personal, Rechnungslegung und Besteuerung, Investition und Finanzierung, Internationale Wirtschaft, Real Estate Economics, Immobilienmärkte Großbritannien, China und USA, Real Estate Investment & Finance, Real Estate Development & Urban Planing, Leading a Real Estate Company & Real Estate Securitisation siehe Homepage siehe Homepage siehe Homepage Absolventen mit dem Abschluss Dipl.-Ing. (FH) können in das zweite Semester des Masterstudiengangs einsteigen und erreichen bereits nach drei Semestern einen Master-Abschluss. Überdurchschnittlich erfolgreicher Abschluss eines mindestens sechssemesstrigen Studiums an einer Universität oder Hochschule oder einer ausländischen Hochschule entsprechenden Ranges sowie mindestens zwei Jahre durchgängige Berufserfahrung, im Rahmen derer Sie aktiv an der Bearbeitung betriebswirtschaftlicher Problemstellungen beteiligt waren, gute deutsche und englische Sprachkenntnisse 64,50 Euro Euro Euro Abschlüsse Master of Engineering Master of Business Administration (MBA) Mindestens 3-jähriges, abgeschlossenes Hochschulstudium, mind. 60 LP in Weiterbildungsstudiengängen erworbenes immobilienökonomisches Fachwissen, mind. 5 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Immobilienwirtschaft oder angrenzender Wirtschaftszweige, gute englische Sprachkenntnisse, erfolgreiches Auswahlgespräch Master of Business Administration Studiendauer 4 Semester 18 Monate 12 Monate Prof. Dr.-Ing. Jörg Krimmling Tel oder Peter Brach Tel Stefani Amrein Tel Dipl.-Ing. Dietmar Rößler Tel Homepage Haufe-Lexware

12 13 g Institut/FH/Uni IREBS Institut für Immobilienwirtschaft Universität Regensburg RWTH International Academy Real Estate Redevelopment/Design & Management Immobilienrecht, Immobiliensteuern, Immobilientechnik, BWL, VWL, Schwerpunktmodule: Real Estate Investment & Finance, Real Estate Development & Management, Real Estate & Reagional Economics Geschichte und Theorie des Redevelopments, Planungskulturelle Strategien und Instrumente, Grundlagen der Flächenentwicklung, Grundlagen der Nutzungskonzeptentwicklung, Immobilien-Projektentwicklung, Prozess der Immobilien-Projektentwicklung, Prozess des Projektmanagements, Immobilienwirtschaftliche Expertisen SRH Hochschule Heidelberg Facility Management (Vollzeit oder berufsbegleitend) siehe Homepage siehe Homepage siehe Homepage Wirtschaftswissenschaftliches Erststudium (Bachelor/Diplom in BWL, VWL, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieur oder vergleichbar) möglichst mit Schwerpunkt im Bereich Immobilienwirtschaft oder ein einschlägiges Erststudium (Bachelor/Diplom) z. B. in den Bereichen Wirtschaftsgeographie, Stadt-/Raumplanung, Architektur oder Bauingenieurwesen; Durchschnittsnote des Erststudiums mindestens 2,5 Anerkannter Abschluss als Diplomingenieur oder Master an einer Universität in Landschaftsarchitektur, Architektur, Stadt- und Raumplanung, Bauingenieurwesen, Geographie/ Wirtschaftsgeographie und für das Angebot Bestandsentwicklung auch in Wirtschaftswissenschaft sowie mindestens zweijähriger Berufserfahrung in den o. g. Disziplinen 625 Euro pro Semester Euro inkl. 193 Euro Semestergebühr RWTH Aachen Abschlüsse Master of Science in Real Estate Master in Redevelopment Bestandsentwicklung, Master in Redevelopment Flächenentwicklung konsekutiver : Management und Unternehmensführung, Technische Facilities, Informationsmanagement, Personalführung, Changemanagement, Accounting und Controlling, Immobilienökonomie, Gebäudeplanung und Realisierung, Wahlpflichtbereich: FM in Kliniken/ Krankenhäuser, Office FM, Wachstumsund Konjunkturpolitik, Entscheidungstheorie, Marketing und Innovation, Immobilienfinanzierung nicht-konsekutiver : Technisches Gebäudemanagement, Kaufmännisches Gebäudemanagement, Infrastrukturelles Gebäudemanagement, Flächenmanagement, Recht, Finance, Accounting, Controlling, Management Skills, Projektmanagement, Immobilienökonomie Konsekutiver : Berufsqualifizierender Abschluss in den Studiengängen Wirtschaftsingenieurwesen, Facility Management oder in einem vergleichbaren. Nichtkonsekutiver : berufsqualifizierter Abschluss in den Studiengängen Architektur, Bauingenieurwesen, Stadtplanung, Wirtschaftsingenieurwesen sowie in der Betriebswirtschaft 590 Euro monatlich Master of Engineering (M. Eng.) Studiendauer 4 Semester 1 Jahr 18 Monate (konsekutiver ) 20 Monate (nicht-konsekutiver ) Studienberatung wiwi.uni-regensburg.de Tel Martina Knoblauch Tel Brigitte Seeger Tel Prof. Dipl.-Ing. Bernhard Hort Tel Homepage ¹ ohne Sozial- und Studierendenbeitrag. Diese weichen an den Studienstandorten Holzminden, Göttingen und Hildesheim geringfügig ab. Nähere Informationen unter Haufe-Lexware

13 Markt + Management Marktübersicht: Master-Studiengänge in der Immobilienwirtschaft Institut/FH/Uni SRH Hochschule Heidelberg Technische Universität Berlin Technische Universität München Projektmanagement Bau (Vollzeit oder berufsbegleitend) BWL, Bautechnische Grundlagen, Projektentwickung und Immobilienmanagement, Planung und Realisierung, Facility Management Real Estate Management Projektmanagement, Planungsmethodik, Ökologische Grundlagen, Infrastruktur/Stadttechnik, Städtebau/Architektur, Volkswirtschaftliche Themen der Immobilienökonomie, Betriebswirtschaftliche Themen der Immobilienökonomie, Öffentliches Bau- und Planungsrecht, Planungssysteme, Privatrechtliche Grundlagen der Standort- und Projektentwicklung siehe Homepage Abgeschlossenes Studium in den Studiengängen BWL, Wirtschaftsingenieurwesen, Architektur, Bauingenieurwesen oder Stadtplanung sowie mindestens einjährige Berufserfahrung im Bau- oder Immobilienbereich Abgeschlossenes Studium an einer wissenschaftlichen Hochschule oder Fachhochschule im Fach Architektur, Stadt- und Regionalplanung, Bau- und Wirtschaftsingenieurwesen, Rechtswissenschaft, Betriebs- oder Volkswirtschaftslehre sowie eine mindestens zweijährige Praxis in einschlägigen Tätigkeitsfeldern Bauingenieurwesen Bauprozessmanagement und Immobilienentwicklung Immobilienfinanzierung, Immobilienprojektentwicklung, Portfoliomanagement, Öffentliches Bau- und Planungsrecht, Redevelopment von Bestandsimmobilien, Immobilienbewertung, Rechtliche Grundlagen für die Projektentwicklung, CAFM Facility Management und Geoinformationssysteme Abgeschlossenes Erststudium (Bachelor/ Diplom) an einer Hochschule 590 Euro monatlich Euro 500 Euro je Semester zzgl. 42 Euro Studentenwerksbeitrag Abschlüsse Master of Science (M. Sc.) Master of Science (M. Sc.) in Real Estate Management Studiendauer 20 Monate 4 Semester 4 Semester Brigitte Seeger fh-heidelberg.de Tel Prof. Dipl.-Ing. Bernhard Hort fh-heidelberg.de Tel Prof. Dr. Rudolf Schäfer rem-berlin.de Tel Dipl.-Pol. Nina Specovius tu-berlin.de Tel Master of Science (M. Sc.) Univ.-Prof. Dr.-Ing. Josef Zimmermann, Ordinarius Tel Homepage Haufe-Lexware

14 15 g Institut/FH/Uni Technische Universität Wien Universität Leipzig Universität Leipzig Bauingenieurwesen Infrastrukturplanung und -management Baudynamik, Baustatik, Betriebsorganisation und Personalführung, Grundbau und Bodenmechanik, Kalkulation und Kostenrechnung im Baubetrieb, Management und Abwicklung von Bauvorhaben, Hochleistungsbahnen, Ressourcenmanagement Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Immobilienmanagement Immobilienresearch, Energy Engineering and Management, Land Management, Stadtentwicklung, Investments und Finanzanalyse, Immobilieninvestment, Bau- und Planungsmanagement, Immobilienanalyse siehe Homepage Abschluss des Bachelorstudiums Bauingenieurwesen Infrastrukturplanung und -management, Abschluss eines vergleichbaren Bachelor-, Master- oder Diplomstudiums einer technischen oder naturwissenschaftlichen Ausrichtung Bachelorbschluss mit überwiegend betriebs- sowie volkswirtschaftlichen Inhalten, Eignungsfeststellung 1.453,44 Euro keine, Semesterbeitrag 92 Euro Euro Urban Management (Vollzeit oder berufsbegleitend) Siedlungsgeschichte, Stadt- und Regionalplanung, Politische Steuerung in Kommunen, Stadtsoziologie, Wirtschaftsgeographie, Umwelt-/ Ressourcenmanagement, New Public Management, Stadt und Wirtschaft, General Business Management, Urban Management, Öffentliches und privates Baurecht, Liegenschafts- und Facilitymanagement, Freiraumentwicklung Absolventen zahlreicher Fachrichtungen, die in den Stadtumbauprozess integriert sind. Sie sollten über Berufserfahrung von mindestens einem Jahr verfügen. Abschlüsse Master of Science (MSc) Master of Science Master of Science in Urban Management Studiendauer 4 Semester 4 Semester 4 Semester Dekanat für Bauingenieurwesen tuwien.ac.at Tel Zentrale Studienberatung uni-leipzig.de Tel Diplom-Betriebswirtin (BA) Nadja Riedel Tel Homepage ¹ ohne Sozial- und Studierendenbeitrag. Diese weichen an den Studienstandorten Holzminden, Göttingen und Hildesheim geringfügig ab. Nähere Informationen unter Haufe-Lexware

15 Markt + Management Marktübersicht: Master-Studiengänge in der Immobilienwirtschaft Institut/FH/Uni Universität Zürich Verbund IQ GmbH Westfälische Wilhelms-Universität Münster Real Estate Facility Management Abschlüsse Ökonomie, Recht, Architektur, Finanzierung/Investition, Operatives Management, Strategisches Management FM-Grundbegriffe und Qualitätsmanagement, Allgemeine Technische Grundlagen, Allgemeine Kaufmännische Grundlagen, Computer Aided Facility Management (CAFM), Projektieren, Planen, Baurecht, Kaufmännischer Gebäudebetrieb, Technisches Gebäudemanagement, Infrastrukturelle Dienste, Praktische Übungen, Projektarbeit I und II Real Estate Law siehe Homepage Abgeschlossenes Hochschulstudium und Berufserfahrung Abgeschlossenes Hochschulstudium mit technischer oder betriebswirtschaftlicher Fachrichtung sowie mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung Ökonomische Grundzüge der Immobilien finanzierung, Maklerrecht, Baurecht, Asset und Share Deals, Auslandsimmobilien Abgeschlossenes rechts- oder wirtschaftswissenschaftliches Studium an einer Hochschule, Bewerber mit wirtschaftswissenschaftlichem Abschluss sollten im Rahmen ihres Studiums einen rechtlichen Schwerpunkt gewählt haben CHF Euro Euro bzw Euro bei Anmeldung bis zum 15. Februar 2010 Master of Advanced Science (MAS) in Real Estate Master of Facility Management verliehen von Georg-Simon- Ohm-Hochschule Nürnberg Master of Laws (LL. M.) Studiendauer 15 Monate 3 Semester 3 Semester zzgl. 4 Monate Master Thesis Dr. Christopher Bahn Tel Monika Egloff Tel Tel Kirsten Schoofs uni-muenster.de Tel Jürgen Schäfer, M. A. uni-muenster.de Tel Homepage ¹ Ohne Sozial- und Studierendenbeitrag. Diese weichen an den Studienstandorten Holzminden, Göttingen und Hildesheim geringfügig ab. Nähere Informationen unter Haufe-Lexware

BWL- Immobilienwirtschaft

BWL- Immobilienwirtschaft Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Immobilienwirtschaft Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/immobilienwirtschaft PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Immobilienwirtschaft

Mehr

Immobilienwirtschaftliche Studiengänge und Beschäftigungsmöglichkeiten. August 2008 Markus Demary

Immobilienwirtschaftliche Studiengänge und Beschäftigungsmöglichkeiten. August 2008 Markus Demary Immobilienwirtschaftliche Studiengänge und Beschäftigungsmöglichkeiten August 2008 Markus Demary 1 Immobilienwirtschaft braucht bessere Ausbildung Pressemitteilung der Universität Regensburg fordert dies

Mehr

Ranking nach Durchschnittsnote 1 WU Wien 1,6

Ranking nach Durchschnittsnote 1 WU Wien 1,6 Wenn S ie diese Bewertungskriteri en berücksichtigen welche Gesamtnote würden Si e den folgenden Universitäts standorten aufgrund Ihrer persönlichen Erfahrung und Einsc hätzung im Allgemeinen geben? 1

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Fernstudium Facility Management Master of Science

Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Fernstudium Facility Management Master of Science Fernstudium Facility Management Master of Science 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen in Deutschland. In 11 Fachbereichen

Mehr

Doppelabschluss MBA Management & Real Estate" (HfWU) und Diplom-Immobilienökonom/in (ADI)

Doppelabschluss MBA Management & Real Estate (HfWU) und Diplom-Immobilienökonom/in (ADI) Doppelabschluss MBA Management & Real Estate" (HfWU) und Diplom-Immobilienökonom/in (ADI) Das Institut Campus of Finance (CoF), die Weiterbildungsakademie an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Mehr

Doppelabschluss MBA Management & Real Estate" (HfWU) und Diplom-Immobilienökonom/in (ADI)

Doppelabschluss MBA Management & Real Estate (HfWU) und Diplom-Immobilienökonom/in (ADI) Doppelabschluss MBA Management & Real Estate" (HfWU) und Diplom-Immobilienökonom/in (ADI) Das Institut Campus of Finance (CoF) an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen und die ADI

Mehr

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Master of Science in General Management www.wiwi.uni-tuebingen.de GENERAL MANAGEMENT IN TÜBINGEN In einer landschaftlich und historisch reizvollen Umgebung kann die

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2015/2016

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2015/2016 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig, unverbindlich und betrifft nur die schriftlichen Prüfungen. Den verbindlichen Prüfungsplan inkl. mündlicher Prüfungen mit Prüfungsdatum, -zeit und -ort finden

Mehr

Marktübersicht: Ausbildung (Langfassung)

Marktübersicht: Ausbildung (Langfassung) 02 Markt + Management BBA-BBA- Akademie der e.v., Berlin bbw Berufsakademie Mannheim Berufsakademie Sachsen Staatliche Studienakademie Leipzig Berufsakademie Stuttgart (Studienzentrum Finanzwirtschaft)

Mehr

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS. Wintersemester 2015/16. Informationen für Studieninteressierte

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS. Wintersemester 2015/16. Informationen für Studieninteressierte UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS Wintersemester 2015/16 Informationen für Studieninteressierte Studienangebote mit Masterabschluss an der Technischen Hochschule Mittelhessen

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

Masterstudiengänge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Ilmenau. Masterinformationsveranstaltung der Fakultät WW 10.

Masterstudiengänge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Ilmenau. Masterinformationsveranstaltung der Fakultät WW 10. Masterstudiengänge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Ilmenau Masterinformationsveranstaltung der Fakultät WW 10. Juli 2013 16.07.2013 Folie 1 www.tu-ilmenau.de Referent Bildung Ansprechpartner

Mehr

Wirtschaftswissenschaften

Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN STUDIENRICHTUNG DAUER/ UNI-ORTE Angewandte Betriebswirtschaft: - Angewandte Betriebswirtschaft - Wirtschaft und Recht Bachelorstudien zu je Klagenfurt

Mehr

Zulassungsrichtlinie

Zulassungsrichtlinie Zulassungsrichtlinie-Master-1.1.1.doc Seite - 1 - Stand: 11.6.2010 Zulassungsrichtlinie der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain University of Applied Sciences Wiesbaden Rüsselsheim Geisenheim

Mehr

Zugangswege zum Beruf des Wirtschaftsprüfers

Zugangswege zum Beruf des Wirtschaftsprüfers Zugangswege zum Beruf des Wirtschaftsprüfers Viele Wege führen zum Ziel. Ein wirtschaftswissenschaftliches Studium ist normalerweise der erste Schritt für alle, die den Beruf des Wirtschaftsprüfers anstreben.

Mehr

Bachelor, Master, MBA - Verwirrung oder Vielfalt?

Bachelor, Master, MBA - Verwirrung oder Vielfalt? Prof. Dr. Karl-Werner Schulte HonRICS CRE IREBS Institut für Immobilienwirtschaft IREBS Immobilienakademie Personalmanagement in der Immobilienwirtschaft 12. November 2009 im Steigenberger Airport Hotel

Mehr

Facility Design und Management

Facility Design und Management FDM Facility Design und Management Master of Science www.hs-albsig.de Facility Design und Management Ein Studium für einen national und international wachsenden Markt Der Masterstudiengang Facility Design

Mehr

Studienangebot des EBS Real Estate Management Institutes

Studienangebot des EBS Real Estate Management Institutes Studienangebot des EBS Real Estate Management Institutes Aufbau des immobilienwirtschaftlichen Curriculums der EBS Business School I. Grundkonzept Das EBS Real Estate Management Institute (EBS REMI) hat

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre 6 LP WiSe. Buchführung 6 LP WiSe. Einführung in Organisation, Führung und Personal 6 LP SoSe

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre 6 LP WiSe. Buchführung 6 LP WiSe. Einführung in Organisation, Führung und Personal 6 LP SoSe Veranstaltungen im Bachelor BWL: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre 6 LP WiSe Buchführung 6 LP WiSe Einführung in Organisation, Führung und Personal 6 LP SoSe Einführung in das Marketing 6 LP WiSe

Mehr

und Akademischer Controller, Akademische Immobilienmanagerin und Akademischer Immobilienmanager

und Akademischer Controller, Akademische Immobilienmanagerin und Akademischer Immobilienmanager 9RUEODWW +HUDXVIRUGHUXQJ Das Joseph Schumpeter Institut Wels führt folgende Lehrgänge durch: Betriebsorganisation, Finanzcoaching, Unternehmensrechnung Controlling, Immobilienmanagement und MBA in General

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieurwesen Master-Studiengang Studienvoraussetzungen erster akademischer Grad (Bachelor) mit mindestens 210 Leistungspunkten Bachelorabschluss Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor- oder Masterdegree

Mehr

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Prof. Dr. Jochen Schellinger / Prof. Dr. Dietmar Kremmel Master Messe Zürich 2013 Überblick

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2014/2015

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2014/2015 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig und unverbindlich. Den verbindlichen Prüfungsplan mit Prüfungsdatum, -zeit und -ort finden Sie auf der Homepage des ZPA. Grün hinterlegte Felder stellen Verlegungen

Mehr

Nachhaltige Werte schaffen mit Immobilien, Kapital und Management

Nachhaltige Werte schaffen mit Immobilien, Kapital und Management Nachhaltige Werte schaffen mit Immobilien, Kapital und Management MSc Real Estate Universitätslehrgang, Master of Science MSc 9 Modulwochen in 4 Semestern, berufsbegleitend Donau-Universität Krems www.donau-uni.ac.at/dbu

Mehr

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik s Studizu Mechanical Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studiengangs:

Mehr

Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz

Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz Zugangsvoraussetzung für einen an der TU Chemnitz ist in der Regel ein erster berufsqualifizierender

Mehr

Wertorientierte Unternehmensführung

Wertorientierte Unternehmensführung MASTERSTUDIENGANG Wertorientierte Unternehmensführung Master of Science (M.Sc.) Unternehmenswert schaffen und Werte einhalten Interdisziplinär denken und verantwortungsbewusst handeln! Der Masterstudiengang

Mehr

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Master. Fachhochschule Frankfurt am Main. In Wirtschaftsingenieurwesen

Master. Fachhochschule Frankfurt am Main. In Wirtschaftsingenieurwesen Fachhochschule Frankfurt am Main Master In Wirtschaftsingenieurwesen Fachbereich 29.4.08 Prof. Dr. Herbert Wagschal page 1 Master in Wirtschaftsingenieurwesen Master 4 Semester Full Time (120 ECTS) Capacity:

Mehr

Verteilung nach Studiengängen

Verteilung nach Studiengängen Fakultät Betriebswirtschaftslehre der Universität Duisburg-Essen (Campus Duisburg) Dieser Studienverlaufsplan richtet sich an Studienanfänger des Wintersemesters 2012/1 spätere Jahrgänge Der Studiendekan

Mehr

A Studienablaufplan insgesamt

A Studienablaufplan insgesamt A Studienablaufplan insgesamt 1. Semester 2. Semester 6 Pflichtmodule (30 ECTS) 6 Wahlpflichtmodule (30 ECTS) 120 ECTS Grand Ecrit: Strategieprojekt (5 ECTS) Sésame: Beratungsprojekt mit Unternehmensbezug

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

FH Flensburg Fachbereich Wirtschaft Seite 1

FH Flensburg Fachbereich Wirtschaft Seite 1 s- und Studienordnung (Satzung) des Fachbereichs Wirtschaft für den Master-Studiengang Business Management an der Fachhochschule Flensburg vom 31.08.2007 (1) Aufgrund des 52 Abs. 1 in Verbindung mit Abs.

Mehr

Informationsveranstaltung zum. Master of Science. Management. Seite 1. http://wiwi.uni-mainz.de/311_deu_html.php

Informationsveranstaltung zum. Master of Science. Management. Seite 1. http://wiwi.uni-mainz.de/311_deu_html.php Informationsveranstaltung zum Master of Science in Management Seite 1 4.1. Notwendige Zulassungsvoraussetzungen 4.2. Das Auswahlverfahren 4.3. Ihre Bewerbung Seite 2 erstmaliger Start des Masterprogramms

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in Accounting and Finance. www.wiwi.uni-tuebingen.de

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in Accounting and Finance. www.wiwi.uni-tuebingen.de Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Master of Science in Accounting and Finance www.wiwi.uni-tuebingen.de ACCOUNTING AND FINANCE IN TÜBINGEN In einer landschaftlich und historisch reizvollen Umgebung

Mehr

Master International Finance

Master International Finance Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Finance Akkreditiert durch Master International Finance Hochschule

Mehr

Mitteilungsblatt. der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 37/2014 vom 30. Juni 2014

Mitteilungsblatt. der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 37/2014 vom 30. Juni 2014 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 37/2014 vom 30. Juni 2014 Ordnung für die Festsetzung von Zulassungszahlen an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin für das

Mehr

Bachelor-Studiengang RSW-Accounting & Controlling

Bachelor-Studiengang RSW-Accounting & Controlling Bachelor-Studiengang RSW-Accounting & Controlling Kontaktdaten: Prof. Dr. Klaus Hahn, Steuerberater Studiengangsleiter Rechnungswesen Steuern Wirtschaftsrecht (RSW) Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart

Mehr

Herzlich willkommen in...

Herzlich willkommen in... Herzlich willkommen in... Das Studium der Betriebswirtschaftslehre (B. Sc.) am Campus Essen Essen, 21. Januar 2009 www.wiwi.uni-due.de www.marketing.wiwi.uni-due.de 1 Womit sich die Betriebswirtschaft

Mehr

21/09. Amtliches Mitteilungsblatt. 14. Juli 2009. Seite

21/09. Amtliches Mitteilungsblatt. 14. Juli 2009. Seite Nr.21/09 Amtliches Mitteilungsblatt der HTW Berlin Seite 403 21/09 14. Juli 2009 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Ordnung für die Festsetzung von Zulassungszahlen zur Zulassungsbeschränkung in bestimmten

Mehr

Herzlich willkommen an der Universität Ulm zur Information über den : Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften

Herzlich willkommen an der Universität Ulm zur Information über den : Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften Seite 1 Herzlich willkommen an der Universität Ulm zur Information über den : Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften Seite 2 Zur Person Seit 2001 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Fakultät für

Mehr

Master Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master Business Management Banking & Finance (M.A.) Master Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u.a. Capital Markets, Insurance, Real Estate Management, Risk Management, Wealth Management Besuchen Sie

Mehr

Erfolgreich studieren.

Erfolgreich studieren. Erfolgreich studieren. Studien- und Prüfungsordnung der Hochschule Albstadt-Sigmaringen für Masterstudiengänge (ausgenommen weiterbildende Masterstudiengänge) Besonderer Teil für den Studiengang Facility

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der Fachhochschule Heidelberg Prof. Dr. Gerhard Vigener Fachhochschule Heidelberg Staatlich anerkannte Hochschule der SRH Die Wahl der

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

Master General Management

Master General Management Schellingstrasse 24 D-70174 T +49 (0)711 8926 0 F +49 (0)711 8926 2666 www.hft-stuttgart.de info@hft-stuttgart.de Hochschule für Technik Studien- und Prüfungsordnung Master General Management Stand: 09.04.2008

Mehr

www.fh-kl.de Allgemeine Informationen für die Master-Studiengänge Information Management und International Finances & Entrepreneurship

www.fh-kl.de Allgemeine Informationen für die Master-Studiengänge Information Management und International Finances & Entrepreneurship Allgemeine Informationen für die Master-Studiengänge Information Management und International Finances & Entrepreneurship Stand: 19. Dezember 2011 0. Übersicht Übersicht 1. Information Management (IM)

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

Positivliste für Module

Positivliste für Module Prüfungsamt Positivliste für Module Erwerb eines Leistungsnachweises über ein nicht-mathematisches Mastermodul (10 ECTS) im Studiengang Master of Science in Mathematik Im Rahmen des Masterstudiengangs

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Nr. 3/211 vom 25. Januar 211 Ordnung für die Festsetzung von Zulassungszahlen an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin für

Mehr

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Fachhochschule Köln University of Applied Sciences Cologne FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT

Fachhochschule Köln University of Applied Sciences Cologne FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT 1 STANDORTE CAMPUS DEUTZ (Ingenieurwissenschaftliches Zentrum) Betzdorfer Straße 2, 50679 Köln-Deutz Ingenieurwissenschaftliche (technische) Studiengänge, Architektur, Bauingenieurwesen

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

Aus- und Weiterbildungsangebote

Aus- und Weiterbildungsangebote BAUAKADEMIE HOCHSCHULE BIBERACH RECHTSFÄHIGE BIBERACH UNIVERSITY STIFTUNG OF APPLIED SCIENCES Aus- und Weiterbildungsangebote Hochschule Biberach Bauakademie Biberach Prof. Eckhard Klett HOCHSCHULE BIBERACH

Mehr

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW)

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Fachbereich Wirtschaft Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Abschlussarbeit Individuelle Vertiefung Praxisprojekt 6 Wahlpflichtfächer: Generalistisch oder schwerpunktorientiert 3 Seminare Integration/

Mehr

Ergebnisse Uni-Ranking 2009

Ergebnisse Uni-Ranking 2009 access-uni-ranking in Zusammenarbeit mit Universum Communications und der Handelsblatt GmbH. Alle Angaben in Prozent. 1. Wie beurteilen Sie derzeit die generellen Aussichten für Absolventen, einen ihrem

Mehr

Vertiefungsstudium der Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Internationales Management

Vertiefungsstudium der Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Internationales Management Vertiefungsstudium der Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Internationales Management 1 Ziel der Veranstaltung Verständnis der Regelungen in der Prüfungsordnung Erkennen

Mehr

Abgrenzung der Inhalte der Planungs- und Bauökonomie und der Immobilienökonomie

Abgrenzung der Inhalte der Planungs- und Bauökonomie und der Immobilienökonomie Vorlesung: 1. Einführung Abgrenzung der Inhalte der Planungs- und Bauökonomie und der Immobilienökonomie Prof. Dr. rer. pol. Kristin Wellner Inhaltssuche Immobilienwirtschaft Bauwirtschaftslehre Immobilienmanagement

Mehr

Finance, Accounting, Corporate Law and Taxation (FACT)

Finance, Accounting, Corporate Law and Taxation (FACT) Finance, Accounting, Corporate Law and Taxation (FACT) Master-Studiengang Studienvoraussetzungen Erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss mit wirtschaftswissenschaftlichem oder rechtlichem Schwerpunkt

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

Übersicht zum Modulhandbuch

Übersicht zum Modulhandbuch Übersicht zum Modulhandbuch Bachelor of Science Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre (B.Sc. BWL techn.) Stand: Oktober 2010 Universität Stuttgart Betriebswirtschaftliches Institut HINWEIS: Die

Mehr

Exzellenz in der Praxis

Exzellenz in der Praxis Exzellenz in der Praxis Prof. Dr. Georg Klaus Hildesheim, 5. Oktober 2009 Übergangsmanagement für Bachelor-/Master- Studiengänge an einer Fachhochschule Die HAWK als Hochschule, Bildungspartner und Dienstleistungsunternehmen

Mehr

Prof. Dr. Markus Knüfermann. Immobilienwirtschaft trifft Wissenschaft Aus- und Weiterbildung sowie Studium für Immobilienberufe Handelskammer Hamburg

Prof. Dr. Markus Knüfermann. Immobilienwirtschaft trifft Wissenschaft Aus- und Weiterbildung sowie Studium für Immobilienberufe Handelskammer Hamburg Prof. Dr. Markus Knüfermann Immobilienwirtschaft trifft Wissenschaft Aus- und Weiterbildung sowie Studium für Immobilienberufe Handelskammer Hamburg Mittwoch, 18. Juni 2014 www.ebz-business-school.de 2014

Mehr

Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben?

Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben? Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben? Die Zuordnungen beziehen sich auf Bachelor-Abschlüsse der Leibniz Universität Hannover und sind nicht als abgeschlossen

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anhang Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen zur ASPO Seite 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Mehr

Tabelle: Übersicht zu GIS-Studienangeboten (ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit)

Tabelle: Übersicht zu GIS-Studienangeboten (ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit) Tabelle: Übersicht zu GIS-Studienangeboten (ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit) Hochschule/ Studiengang Studentenzahl Umfang Praxis Studiengangsname Ab- Dauer Sprache Hoch- Aufbau Art Akkredit.

Mehr

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo Gymnasium 16 Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008 Veranstaltungen in Dortmund START INS STUDIUM! Logo START INS STUDIUM In einer bundesweiten Informationswoche wollen das Netzwerk Wege

Mehr

Newsletter Ingenieurwissenschaften Nr. 00/2007. Informationen zum Bologna-Prozess (Bachelor/Master-System) Bachelor

Newsletter Ingenieurwissenschaften Nr. 00/2007. Informationen zum Bologna-Prozess (Bachelor/Master-System) Bachelor Newsletter Ingenieurwissenschaften Nr. 00/2007 Informationen zum Bologna-Prozess (Bachelor/Master-System) Bachelor Bologna-Prozess Master Modularisierung General Studies Promotion Universität Fachhochschule

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Tutorienbegleitetes Fernstudium. B.A. Business Administration M.A. Business and Organisation

Tutorienbegleitetes Fernstudium. B.A. Business Administration M.A. Business and Organisation Tutorienbegleitetes Fernstudium B.A. Business Administration M.A. Business and Organisation Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte

Mehr

Lesefassung vom 22. August 2014 (Erstfassung)

Lesefassung vom 22. August 2014 (Erstfassung) Studien- und Externenprüfungsordnung für die Bachelor- Studiengängen der Hochschule Aalen in Kooperation mit der Weiterbildungsakademie (WBA) vom 22. August 2014 Lesefassung vom 22. August 2014 (Erstfassung)

Mehr

Executive Master of Insurance

Executive Master of Insurance Executive Master of Insurance Berufsbegleitender Studiengang der Ludwig-Maximilians-Universität München Stand: März 2015 Charakteristika des Studiengangs Charakteristika des Master-Studiengangs - Berufsbegleitender

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

ATF Accounting, Taxes, Finance. Vorstellung des Profils im Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften

ATF Accounting, Taxes, Finance. Vorstellung des Profils im Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften ATF Accounting, Taxes, Finance Vorstellung des Profils im Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften Prof. Dr. Matthias Amen Universität Bielefeld, Oktober 2014 Geistes-, Sozial-, Technik- und Naturwissenschaften

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

FH Dortmund - University of Applied Sciences

FH Dortmund - University of Applied Sciences FH - Gebäude FB Informatik / FB Wirtschaft Standorte der FH 3 Standorte: Hochschul-Campus Nord, Emil-Figge-Str. 40 44 Max-Ophüls-Platz 2 Sonnenstr. 96-100 Standort: Emil-Figge-Straße 40-44 Fachbereich

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG

Mehr

Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master

Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master Wirtschaftsingenieurwesen Logistik & Einkauf Prof. Dr. Michael Hauth Studiendekan Projekt Zukunft vom Diplom zum Bachelor/Master Ägypten??? Nö, Bologna

Mehr

Master Accounting and Controlling

Master Accounting and Controlling Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Accounting and Controlling Akkreditiert durch Accounting and Controlling Hochschule

Mehr

Weiterbildungs-Fernstudiengänge

Weiterbildungs-Fernstudiengänge Weiterbildungs-Fernstudiengänge MBA Vertriebsingenieur und MBA Marketing-Management Fachhochschule Kaiserslautern, Standort Zweibrücken, Fachbereich Betriebswirtschaft Agenda 1 Ausgangslage / State of

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Studieneinstieg am Beispiel von Hochschulinstituten Schnittstelle Bachelor Master am Beispiel der BWL

Studieneinstieg am Beispiel von Hochschulinstituten Schnittstelle Bachelor Master am Beispiel der BWL Studieneinstieg am Beispiel von Hochschulinstituten Schnittstelle Bachelor Master am Beispiel der BWL Präsentation im Rahmen der AGAB- Fachtagung 16. November 2010 Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche

Mehr

Anerkennungslisten für auslaufende Studiengänge und Veränderungen im Studienplan

Anerkennungslisten für auslaufende Studiengänge und Veränderungen im Studienplan Anerkennungslisten für auslaufende Studiengänge und Veränderungen im Studienplan Liebe Studierende, aufgrund der Akkreditierungsverfahren zu den Bachelor- und Master-Programmen hat sich das Studienangebot

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Schwerpunkt: Finanzen, Rechnungswesen und Steuern

Schwerpunkt: Finanzen, Rechnungswesen und Steuern Informationsveranstaltung SS 2012 - Planung, Organisation und Ablauf des Vertiefungs- und Spezialisierungsstudiums im Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre Schwerpunkt: Finanzen, Rechnungswesen

Mehr

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren? Herzlich willkommen zur Vorstellung: BERUFSBEGLEITENDER BACHELOR

Mehr

18. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Finance MSc der Donau- Universität Krems

18. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Finance MSc der Donau- Universität Krems 2003 / Nr. 14 vom 04. April 2003 18. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Finance MSc der Donau- Universität Krems 18. Verordnung über die Einrichtung und den

Mehr

Studiengang Business Administration (Bachelor) - Tagesstudium Musterstudienplan 1. Studienabschnitt

Studiengang Business Administration (Bachelor) - Tagesstudium Musterstudienplan 1. Studienabschnitt Studiengang Business Administration (Bachelor) - Tagesstudium Musterstudienplan 1. Studienabschnitt Studieneinheiten Grundlagen Instrumente Lerngebiet 1. Semester sws LP 2. Semester sws LP 3. Semester

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr