8. Fachseminar Casino Restaurant am Staden. Phänomen Farbe. scala

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "8. Fachseminar Casino Restaurant am Staden. Phänomen Farbe. scala"

Transkript

1 8. Fachseminar Casino Restaurant am Staden Phänomen Farbe

2 Rückblick

3 Phänomen Farbe

4

5 Phänomen Farbe Alles was wir sehen, nehmen wir als Farbe wahr. Die Natur kennt keine Schwarz-Weiß- Bilder In der bunten Vielfalt der Farben zeigt sich die Vielfalt des Lebens.

6 Phänomen Farbe Unendlicher Reichtum der Natur Die ursprüngliche Farbigkeit ist die der Natur

7 Phänomen Farbe Farbwirkung Farbe erzeugt in uns intensivste Sinneseindrücke. Farbe kann Ausdruck von Freude sein, sie beeinflusst unsere Stimmung und kann unseren grauen Alltag verzaubern. Die Farbwirkung verändert sich je nach Oberfläche und Beleuchtung

8

9 Farbpsychologie Links-Rechts-Konflikt GELB BLAU ORANGE SCHWARZ ROT GRÜN VIOLETT GELB ROT ORANGE GRÜN SCHWARZ BLAU ROT VIOLETT GRÜN BLAU ORANGE

10 Farbpsychologie Farbwirkung von Blau RUHE KÜHLE FERNE ERKENNTNIS REINHEIT HARMONIE ENTSPANNUNG NACHDENKEN TREUE Goethe Blau ist das getrübte Licht vor dem unendlichen Nichts

11 Farbpsychologie Als Raumfarbe vermittelt Blau Zurückhaltung und Weite Dieses Blau wirkt abwartend, zurückhaltend und diskret. Die eigentlich kühle und schwere Ausstrahlung des Blaufarbtons wird durch die Holztreppe kompensiert. Der Aufgang wirkt freundlich und angenehm.

12 Farbpsychologie Blau verliert sich ans Unendliche und Überirdische Die dunkelblaue Treppe vermittelt Mystik, aber auch Unbehagen. Man geht in einen dunklen und engen Gang, bei dem man nicht weiß, was einen am Ende erwartet. Diese Situation gehört zu den Urängsten des Menschen.

13 Farbpsychologie Synästhesie Synästhesie Verknüpfung verschiedener Empfindungen Süß Erregung eines Sinnesorgans, die sich einem anderen Sinnesorgan mitteilt Geschmackssinn Süß oder sauer kann in Farben benannt werden. Sauer Meist wird rosa mit süß gleichgesetzt. Synästesie ist das Zusammenspiel verschiedener Sinne

14 Farbpsychologie Emotionale Farbempfindungen Gefühlsmäßige Verknüpfung von Farbe und Begriff

15

16

17 Physiologie des Sehens Veränderung sensorischer Fähigkeiten

18 Physiologie des Sehens Farbwahrnehmung Technische Universität Darmstadt: Vorlesung: Farbwiedergabe in den Medien

19 Das Farbsehen im Alter Gelbfärbung der Linse: Farbveränderung Verengung der Pupille: Helligkeitsverlust

20 Das Farbsehen im Alter Grauer Star: Wenn im Alter die Farbe verblasst links der Blick durch ein gesundes Auge, rechts das veränderte Bild Quelle: farbimpulse.de von 2005

21 Physiologie des Sehens Quelle: Age Explorer, Meyer-Hentschel

22 Physiologie des Sehens

23 Das Farbsehen im Alter Farbtöne ohne Gelbanteil vergrauen. Violette und blaue Farbtöne werden schlechter oder gar nicht wahrgenommen. Rot- und Orangefarbtöne werden gut erkannt. Helle, wenig gesättigte Gelbfarbtöne sind kaum mehr sichtbar.

24 Physiologie des Sehens

25 Das Farbsehen im Alter Für wichtige Informationen, die der Orientierung dienen sollen, kein Gelb in Kombination mit Weiß verwenden!

26 Bestandsaufnahme Farben können langweilen.

27 Bestandsaufnahme

28 Bestandsaufnahme Farben können verwirren.

29 Bestandsaufnahme

30 Bestandsaufnahme

31 Headline oder Kapitelübersicht Fließtext und Aufzählungen Aufzählungen und noch etwas mehr Fließtext Fließtext Gestaltung von Seniorenheimen

32 Anforderungsprofil - Pflegeeinrichtung Altenzentrum St. Hildegard, Dortmund

33 Anforderungsprofil - Pflegeeinrichtung Altenzentrum St. Hildegard, Dortmund

34 Anforderungsprofil - Pflegeeinrichtung Haus am Kasinopark, Georgsmarienhütte

35 Anforderungsprofil - Pflegeeinrichtung Haus am Kasinopark, Georgsmarienhütte

36 Anforderungsprofil - Pflegeeinrichtung Altenzentrum St, Hildegard, Dortmund

37 Anforderungsprofil - Pflegeeinrichtung Altenzentrum St. Hildegard, Dortmund

38 Anforderungsprofil - Pflegeeinrichtung Wohnresidenz Am Weinberg, Kassel

39 Anforderungsprofil - Pflegeeinrichtung

40 Anforderungsprofil - Pflegeeinrichtung Wohnresidenz Am Weinberg, Kassel

41 Headline oder Kapitelübersicht Fließtext und Aufzählungen Aufzählungen und noch etwas mehr Fließtext Fließtext Gestaltung von Krankenhäusern

42 Anforderungsprofil - Krankenhäuser Universitäts-Klinikum, Hamburg-Eppendorf

43 Funktionsbereich: Rezeption - Empfang Johannes Wesling Klinikum, Minden

44 Funktionsbereich: Flure St. Vinzenz-Krankenhaus, Hanau

45 Funktionsbereich: Rezeption - Empfang St-Josef-Krankenhaus, Hermeskeil

46 Funktionsbereich: Flure Flure Johannes Wesling Klinikum, Minden

47 Funktionsbereich: Flure Nicht-Operatives-Zentrum, Erlangen

48 Funktionsbereich: Flure Geburtsstation Clemens Hospital, Oberhausen

49 Anforderungsprofil - Krankenhäuser Universitäts-Klinikum, Hamburg-Eppendorf

50 Funktionsbereich: Flure Ambulante Chirurgie, Herz-Jesu-Krankenhaus, Münster Hiltrup

51 Funktionsbereich: Flure Ambulante Chirurgie, Herz-Jesu-Krankenhaus, Münster Hiltrup

52 Funktionsbereich: Flure Aufnahmezentrale, Rafaelsklinik Münster

53 Funktionsbereich: Behandlungsräume St. Vinzenz-Krankenhaus, Hanau

54 Anforderungsprofil - Krankenhäuser Universitäts-Klinikum, Hamburg-Eppendorf Farbgestaltung Eva-Maria Buch

55 Funktionsbereich: Behandlungsräume St. Vinzenz-Krankenhaus, Hanau

56 Funktionsbereich: Patientenzimmer Station 2a, Rafaelsklinik, Münster

57 Funktionsbereich: Besuchertoiletten

58 Funktionsbereich: Speisesaal Altenzentrum St. Hildegard, Dortmund

59 Farbentwürfe Brillux Farbstudio Diakonisches Altenheim Haus Am Kasinopark, Georgsmarienhütte

60 Farbentwürfe Brillux Farbstudio

61 »Farben sind das Lächeln der Natur«J. Hunt

Christina Binder. a FARBWIRKUNG THEORIE

Christina Binder. a FARBWIRKUNG THEORIE Christina Binder a0606642 FARBWIRKUNG THEORIE Farbwirkung Farben wirken im psychischen und physischen Bereich und beeinflussen entscheidend unser Wohlbefinden. Farbwirkungen ziehen sich durch viele Bereiche

Mehr

Farbumfänge. Arbeiten mit Farbe

Farbumfänge. Arbeiten mit Farbe Farbumfänge Beim Farbumfang bzw. Farbraum eines Farbsystems handelt es sich um den Farbbereich, der angezeigt oder gedruckt werden kann. Das vom menschlichen Auge wahrnehmbare Farbspektrum ist größer als

Mehr

Farblehre. Was ist Farbe und wie nehmen wir sie wahr? Licht und Farbempfindung. Die 8 Grundfarben. Additive Farbmischung. Subtraktive Farbmischung

Farblehre. Was ist Farbe und wie nehmen wir sie wahr? Licht und Farbempfindung. Die 8 Grundfarben. Additive Farbmischung. Subtraktive Farbmischung Farblehre Was ist Farbe und wie nehmen wir sie wahr? Licht und Farbempfindung Die 8 Grundfarben Additive Farbmischung Subtraktive Farbmischung Simultankontrast Harmonische Farbgestaltungen Farbkontrast

Mehr

Butz, Krüger: Mensch-Maschine-Interaktion, Kapitel 2 - Wahrnehmung. Mensch-Maschine-Interaktion

Butz, Krüger: Mensch-Maschine-Interaktion, Kapitel 2 - Wahrnehmung. Mensch-Maschine-Interaktion Folie 1 Mensch-Maschine-Interaktion Kapitel 2 - Wahrnehmung Sehsinn und visuelle Wahrnehmung Physiologie der visuellen Wahrnehmung Farbwahrnehmung Attentive und präattentive Wahrnehmung Gestaltgesetze

Mehr

Haben Sie gewusst, dass Farben gar NICHT existieren? Die Nervenimpulse lösen im Gehirn Reaktionen aus, die unser Wohlbefinden beeinflussen.

Haben Sie gewusst, dass Farben gar NICHT existieren? Die Nervenimpulse lösen im Gehirn Reaktionen aus, die unser Wohlbefinden beeinflussen. Haben Sie gewusst, dass Farben gar NICHT existieren? Farben sind schlicht und einfach ein Produkt unserer Sinneswahrnehmung, die unser Sehsinn aus der wahrgenommenen Schwingung und Energie des Lichts erzeugt.

Mehr

fh-kaiserslautern fachbereich bauen + gestalten innenarchitektur farben_lehre...dimensionen..

fh-kaiserslautern fachbereich bauen + gestalten innenarchitektur farben_lehre...dimensionen.. farb...dimensionen.. vorne statisch still leicht verbindend schwer ernst entschieden fordernd betonend dynamisch fern freundlich Farbton Art der Farbigkeit Sättigung 1. Dimension der Farbe (hue) Grad der

Mehr

Gestalten mit Farben. Workshop-Folien. G. Keil Apr 27, 2008

Gestalten mit Farben. Workshop-Folien. G. Keil Apr 27, 2008 Gestalten mit Farben Workshop-Folien G. Keil Apr 27, 2008 Themen Einführung Beispiele mit markanter Farbgestaltung Zusammenfassung Instrumente der Farbgestaltung Persönliche Lieblingsfarben Wirkung von

Mehr

die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die violette Hose die rote Hose die grüne Hose die schwarze Hose

die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die violette Hose die rote Hose die grüne Hose die schwarze Hose die blaue Jacke die rote Jacke die gelbe Jacke die schwarze Jacke die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die schwarze Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die gelbe Jacke die

Mehr

Farbentheorie. Die Wirkung der Farben

Farbentheorie. Die Wirkung der Farben Theorie Teil 2: Die Wirkung von Farben Agenda Teil 2: Die Wirkung der Farben: Relatives Farbensehen Farbentheorie Optische Phänomene Simultankontrast und Sukzessivkontrast Farben und Stimmung Die Wirkung

Mehr

Seminar-Arrangements Seminarraummiete Bestuhlungsmöglichkeiten

Seminar-Arrangements Seminarraummiete Bestuhlungsmöglichkeiten Seminar-Arrangements Seminarraummiete Bestuhlungsmöglichkeiten STADTHOTEL WAIDHOFEN AN DER THAYA GMBH 3830 Waidhofen/Thaya Hauptplatz 25 T (+43) 02842/515 75 F (+43) 02842/515 75 15 office@stadthotel-wt.at

Mehr

Die Werbung hat uns fest im Griff

Die Werbung hat uns fest im Griff Presse Information Image von Automarken und Autofarben Die Werbung hat uns fest im Griff Mit Automarken verbinden wir genau jene Eigenschaften, die uns die Werbung vorgibt: Leidenschaftlichkeit und anders

Mehr

00114836 USB-3.0-SuperSpeed-Multi-Kartenleser "Slim", Weiß

00114836 USB-3.0-SuperSpeed-Multi-Kartenleser Slim, Weiß 00114836 USB-3.0-SuperSpeed-Multi-Kartenleser "Slim", Weiß Arten und Kapazitäten von n - Hot swapping ermöglicht den Datenaustausch direkt von zu - liest sogar die neueste ngeneration wie SDXC (UHS-I)

Mehr

ECHE2013 11. April 2013

ECHE2013 11. April 2013 ECHE2013 11. April 2013 Thomas Zwahlen Produkt Manager LICHT FÜR MENSCHEN. Derungs Licht AG Agenda Licht für Operationssäle & OP-Nebenräume Licht für Intensivpflege Licht für Untersuchung & Behandlung

Mehr

Steinbeisschule Stuttgart Kommunikationsdesign Farbgestaltung. Farbgestaltung. Helmut Sommer, März 2004

Steinbeisschule Stuttgart Kommunikationsdesign Farbgestaltung. Farbgestaltung. Helmut Sommer, März 2004 Farbgestaltung Helmut Sommer, März 2004 Regeln für Farbgestaltung? Was als harmonisch oder passend empfunden wird unterliegt der Mode. Jeder hat seinen eigenen Geschmack und niemand kann seinen Geschmack

Mehr

Cape finder TRÄUME. WÜNSCHE. GEFÜHLE.

Cape finder TRÄUME. WÜNSCHE. GEFÜHLE. CAPE SYSTEM först class GmbH Eiderstedter Straße 24-24582 Bordesholm - Germany Fon 0 43 22 75 45-0 - Fax 0 43 22 75 45-68 - info@foerst-class.de www.cape-system.de Cape finder TRÄUME. WÜNSCHE. GEFÜHLE.

Mehr

Licht und Farbe mit Chemie

Licht und Farbe mit Chemie Licht und Farbe mit Chemie Folie 1 Was verstehen wir eigentlich unter Licht? Licht nehmen wir mit unseren Augen wahr Helligkeit: Farben: Schwarz - Grau - Weiß Blau - Grün - Rot UV-Strahlung Blau Türkis

Mehr

Anregungen für den Unterricht Primarstufe

Anregungen für den Unterricht Primarstufe Anregungen für den Unterricht Primarstufe Thema 1: Physiologische Farben Nachbilder Die Schüler können Goethes Nachbildexperiment nachvollziehen und erfahren am eigenen Körper, dass Farben in unseren Augen

Mehr

Stadien der Farbverarbeitung

Stadien der Farbverarbeitung Farbwahrnehmung 2 Farbe ist eine Empfindung (color versus paint) Im Auge gibt es drei Arten von Zapfen, die Licht in Nervenimpulse umwandeln Diese werden in den Ganglienzellen der Retina in Gegenfarben

Mehr

Farbe und ihre Wirkung

Farbe und ihre Wirkung 2. Semester BaSys AIIPS Projekt Orientierung PLUS Stephanie Grauel (Fb1) Iris Kuhn (Fb1) Farbe und ihre Wirkung Schritt 1 Recherche Teil 1 Vortragsreihen Inhalte: Teil 1 Was ist Farbe? Farbenlehre Farbpsychologie

Mehr

WAHRNEHMUNG. Junge oder alte Frau?

WAHRNEHMUNG. Junge oder alte Frau? WAHRNEHMUNG WAHRNEHMUNG WAHRNEHMUNG Junge oder alte Frau? WAHRNEHMUNG WAHRNEHMUNG Sinnliche und sinnhafte Komponenten in der Wahrnehmung (aus Fischer 2000, S. 48) WAHRNEHMUNG & LERNEN WAHRNEHMUNG & LERNEN

Mehr

5. Farbwahrnehmung Teil 2 Modelle der Farbwahrnehmung

5. Farbwahrnehmung Teil 2 Modelle der Farbwahrnehmung 5. Farbwahrnehmung Teil 2 Modelle der Farbwahrnehmung Farbwiedergabe in den Medien 5.2 Farbwahrnemung - Modelle der Farbwahrnehmung Farbwiedergabe in den Medien Objektive und subjektive Wahrnehmung (1)

Mehr

Die Symbolkraft der Farben Farbpsychologie Wie Farben wirken

Die Symbolkraft der Farben Farbpsychologie Wie Farben wirken Die Symbolkraft der Farben Farbpsychologie Wie Farben wirken Jede Farbe hat eine ganz bestimmte Symbolkraft und ob bewusst oder unbewusst einen ganz bestimmten Effekt auf uns. Und genau diese bestimmte

Mehr

LOG KARTEN! Natur 3. OG CLEVERE KIDS AUFGEPASST

LOG KARTEN! Natur 3. OG CLEVERE KIDS AUFGEPASST LOG KARTEN! Natur 3. OG CLEVERE KIDS AUFGEPASST FAR BEN! GELBE ZITRONE MEERESBLAU Auch Wasser filtert aus dem weißen Licht bestimmte Farben heraus jedoch nur sehr schwach. Schau mal in die 4 Meter lange

Mehr

Licht und Farbe mit Chemie

Licht und Farbe mit Chemie Licht und Farbe mit Chemie Folie 1 Was verstehen wir eigentlich unter Licht? Licht nehmen wir mit unseren Augen wahr Helligkeit: Farbe: Schwarz - Grau - Weiß Blau - Grün - Rot UV-Strahlung Blau Türkis

Mehr

Mit Farben den Wohnraum gestalten

Mit Farben den Wohnraum gestalten Mit Farben den Wohnraum gestalten Das Farbkonzept im Feng Shui kann mittels folgender Haupt-Prinzipien angewendet werden: Yin-/Yang-Konzept Fünf Elemente Bagua Himmelsrichtungen 1. Das Yin-Yang-Konzept

Mehr

Die drei Komponenten Helligkeit, Farbton und Sättigung erlauben die Beschreibung von Farben.

Die drei Komponenten Helligkeit, Farbton und Sättigung erlauben die Beschreibung von Farben. Farbkontraste Ein Farbkontrast ist wahrnehmbar, wenn im Vergleich zwischen zwei oder mehreren nebeneinander liegenden Farben deutlich erkennbare Unterschiede bestehen. Die drei Komponenten Helligkeit,

Mehr

FARBÜBUNGEN KUNST FARBKREISE KUNST

FARBÜBUNGEN KUNST FARBKREISE KUNST 16 KUNST HAUTFARBEN-KREIS Jede Hautfarbe ist unterschiedlich. Das musst du ausprobieren. Dieser Farbkreis hilft dir dabei. Fülle die Felder des Kreises mit den jeweiligen Farben aus. Benutze eine Lochmaske

Mehr

Die Spektralfarben des Lichtes

Die Spektralfarben des Lichtes Die Spektralfarben des Lichtes 1 Farben sind meistens bunt. Es gibt rot, grün, gelb, blau, helldunkles rosarot,... und noch viele mehr. Es gibt vier Grundfarben, die anderen werden zusammengemischt. Wenn

Mehr

Die Kartoffelesser Zwölf Sonnenblumen in einer Vase Van Goghs Schlafzimmer in Arles 1888

Die Kartoffelesser Zwölf Sonnenblumen in einer Vase Van Goghs Schlafzimmer in Arles 1888 Dies ist eins von Van Goghs frühen Werken. Es ist schwer zu glauben, dass es vom selben Maler stammt, unter dessen Pinsel nur wenige Jahre später die farbenprächtigsten Bilder entstanden. In den Gemälden

Mehr

Wesen und. Wesentliches von. Farbe

Wesen und. Wesentliches von. Farbe Wesen und Wesentliches von Farbe Rot eine primäre Spektralfarbe Rot gehört neben den Farben Grün, Blau und Gelb zu den psychologischen Grundfarben. Rot entsteht durch subtraktive Farbmischung der Farben

Mehr

A K K O M M O D A T I O N

A K K O M M O D A T I O N biologie aktiv 4/Auge/Station 2/Lösung Welche Teile des Auges sind von außen sichtbar? Augenbraue, Augenlid, Wimpern, Pupille, Iris, Lederhaut, Hornhaut (durchsichtiger Bereich der Lederhaut) Leuchte nun

Mehr

Internet:

Internet: WEIß Matt BEIGE Matt BUTTERMILCH Matt AMBER Matt GRAU Matt BLAU Matt GELB Matt ROT Matt STAHL Matt SCHWARZ Matt OLIVGRÜN Matt PINIE BLAU Matt EICHE HELL Matt ROSENEICHE Matt EICHE MITTEL Matt PFLAUME PRUNUS

Mehr

Baustein Postkarten erstellen

Baustein Postkarten erstellen Baustein Postkarten erstellen Ziel Die Kinder/Jugendlichen konzentrieren sich einerseits auf die Gestaltung ihrer Postkarten, müssen sich jedoch gleichzeitig fragen, wie ihr Produkt wirkt, ob es verständlich

Mehr

Blätter sind grün. Eury thmie ist Tanz.

Blätter sind grün. Eury thmie ist Tanz. Blätter sind grün. Eury thmie ist Tanz. Für viele Menschen ist die Eury thmie ist kein Tanz! Eurythmie völlig neu. Sie ist so neu im Sinne von ungewöhnlich dass man sie oft mit bekannten Kunstformen gleichsetzen

Mehr

Material Nuggiketten-Shop:

Material Nuggiketten-Shop: Material Nuggiketten-Shop: Uni-Clipse: Farben: Weiss, natur, braun, schwarz, gelb, mandarin, orange, rot, bordeaux, rosa, pink, hellpink, dunkelpink, flieder, blaulila, purpurlila, dunkellila, babyblau,

Mehr

5. Optische Täuschungen

5. Optische Täuschungen 5. Hat der Betrachter den Eindruck, es besteht ein Unterschied zwischen dem was er sieht und dem was er vor sich hat, spricht er von einer optischen Täuschung. So stellen optische Täuschungen die Ansicht

Mehr

Ayurveda Psychologie Die Wirkung von Farben

Ayurveda Psychologie Die Wirkung von Farben Ayurveda Journal 46 Juni 2015 Ayurveda Psychologie Die Wirkung von Farben Autor und Copyright: Ralph Steuernagel Ob das strahlende Blau des grenzenlosen Himmels, die Morgenröte, das reine Weiß schneebedeckter

Mehr

Lesen - rechnen - malen

Lesen - rechnen - malen Zahlen-Logical 1 Lesen - rechnen - malen * Eine Zahl steht Kopf! Male sie blau aus! * Die schwarze Zahl steht nicht neben der roten Zahl! * rote Zahl + grüne Zahl = blaue Zahl * Die gelbe Zahl steht zwischen

Mehr

P H Y S I K - Spektroskopie - Helene Plank Stephan Giglberger

P H Y S I K - Spektroskopie - Helene Plank Stephan Giglberger P H Y S I K - Spektroskopie - Helene Plank Stephan Giglberger Warum Spektroskopie auf dem Mars? Befindet sich Wasser auf dem Mars? Gibt es eine Atmosphäre? Aus welchen Elemente besteht sie? Gibt es Leben?

Mehr

Das Auge ein natürliches optisches System

Das Auge ein natürliches optisches System Das Auge ein natürliches optisches System Das menschliche Auge funktioniert ähnlich wie ein Fotoapparat: Gegenstände leuchten entweder selbst oder reflektieren Licht. Hornhaut, Augenkammer und Linse entsprechen

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

Eine Arbeitskartei zur Farbenlehre

Eine Arbeitskartei zur Farbenlehre Eine Arbeitskartei zur Farbenlehre Es gibt unendlich viele Farben, die in immer neuen 1 Mischversuchen entstehen. Um die Farben ordnen zu können, gibt es verschiedene Systeme. Sehr gut verständlich ist

Mehr

clinic concept 1 Harmonie Eleganz Wärme Geborgenheit Wohlbefinden Sicherheit

clinic concept 1 Harmonie Eleganz Wärme Geborgenheit Wohlbefinden Sicherheit clinic concept 1 Wärme Geborgenheit Sicherheit Harmonie Eleganz Wohlbefinden clinic concept 1 Target Col. 1112 Target Col. 2165 Target Col. 2168 Desiree DELILIGHT Col. 9100 Lexa Col. 1550 Lexa Col. 1557

Mehr

Förderdiagnostik Unterstützte Kommunikation

Förderdiagnostik Unterstützte Kommunikation Irene Leber September 09 Förderdiagnostik Unterstützte Kommunikation für... geb.... mögliche Diagnose:... Ansprechpartner/in: Adresse / Telefon: Wichtige Bezugspersonen: Wichtigste Interessen: Wichtige

Mehr

Feng Shui Beratung. Teestube

Feng Shui Beratung. Teestube Feng Shui Beratung Herr Mann Schulstrasse2 Teestube Wohneinheit Typ: Wohnteil Baujahr/Umbaujahr: Facing: 0,0 Sitting: 0,0 Jahresenergie 2009: gültig von 03.02.2009 bis 03.02.2010 Seite 1 Ba Gua Zhai Gua

Mehr

Was ist der Farbwiedergabeindex?

Was ist der Farbwiedergabeindex? Was ist der Farbwiedergabeindex? Das Licht bestimmt die Farbe Unter der Farbwiedergabe einer Lichtquelle versteht man deren Eigenschaft, welche Farberscheinung ihr Licht auf Gegenständen bewirkt. Farbwiedergabe

Mehr

Die Gestaltung einer optimalen Leseumgebung

Die Gestaltung einer optimalen Leseumgebung Die Gestaltung einer optimalen Leseumgebung Anregungen für die Einrichtung der Lernumgebung in der Lesezeit (Bildquelle: http://bilder.t-online.de/b/58/91/69/18/id_58916918/425/tid_da/kannlesen-im-dunkeln-die-augen-schaedigen-.jpg

Mehr

ACRYL. Auf Entdeckungsreise. Mit Pinsel und Spachtel - Effekte zwischen Lasur und Pastos by art-studio bettag Alle Rechte vorbehalten

ACRYL. Auf Entdeckungsreise. Mit Pinsel und Spachtel - Effekte zwischen Lasur und Pastos by art-studio bettag Alle Rechte vorbehalten Auf Entdeckungsreise Mit Pinsel und Spachtel - Effekte zwischen Lasur und Pastos Materialliste Keilrahmen 60 x 80 cm Galeria Acrylfarbe in den Farbtönen Phthaloblau, Cölinblau, Kadmiumgelb, Phthalogrün,

Mehr

Heraeus Ceramic Colours Produkte für die Fliesenindustrie

Heraeus Ceramic Colours Produkte für die Fliesenindustrie Heraeus Ceramic Colours Produkte für die Fliesenindustrie Heraeus Ceramic Colours Produkte für die Fliesenindustrie Heraeus Ceramic Colours gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Dekorationsmitteln

Mehr

Entdecken Sie die Farben der Natur. Die Akutex FT Farbkollektion

Entdecken Sie die Farben der Natur. Die Akutex FT Farbkollektion Entdecken Sie die Farben der Natur Die Akutex FT Farbkollektion Entdecken Sie die Farben der Natur Die Akutex FT Farbkollektion Im Laufe der Entwicklung dieser neuen Farbkollektion sind wir an eine Gruppe

Mehr

MADEIRA Handarbeitsgarne

MADEIRA Handarbeitsgarne LAGERKATALOG ALOG Sämtlich Artikel in diesem Katalog führen wir konsequent für Sie auf Lager. Alle weiteren Artikel können jederzeit für Sie bestellt werden. HANDARBEITEN NÄHZUBEHÖR BASTELN AKTUELL&MODISCH

Mehr

Cornelia Ptach Dipl. Ing. (FH) Lebensmittelchemie www.ptach.de. Ratatouille. Ein kulinarischer Animationsfilm mit vielen Aromen

Cornelia Ptach Dipl. Ing. (FH) Lebensmittelchemie www.ptach.de. Ratatouille. Ein kulinarischer Animationsfilm mit vielen Aromen Cornelia Ptach Dipl. Ing. (FH) Lebensmittelchemie www.ptach.de Ratatouille Ein kulinarischer Animationsfilm mit vielen Aromen 1 Die Ratte als Vorbild Remy, die niedliche Landratte Vom Giftchecker zum Gourmet

Mehr

Sehen: Die Visuelle Wahrnehmung

Sehen: Die Visuelle Wahrnehmung Sehen: Die Visuelle Wahrnehmung 1 2 1 Aufbau der Retina Retinale Ganglien geben das Singnal weiter im Auge ( Chronobiologie!). Quelle: www.dma.ufg.ac.at 3 Anatomie des Auges: Pupille 2-8 mm (Helligkeitsanpassung);

Mehr

Thema Farbe 2. Farbwirkungen

Thema Farbe 2. Farbwirkungen Thema Farbe 2 Farbwirkungen Allgemeine Bezeichnungen für Farbwirkungen Uni: Hier ungerichtet > Grau Bunt: Farben verschiedener Richtungen Reinheiten und Helligkeiten. Farbig: Farben verschiedener Richtungen

Mehr

Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie. Das Baby Die GroBmutter Die Mutter Die Schwester Der Bruder Der Vater Der GroBvater Der alte Mann

Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie. Das Baby Die GroBmutter Die Mutter Die Schwester Der Bruder Der Vater Der GroBvater Der alte Mann Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie Die Tiere Die Tiere Die Tiere Die Tiere Das Kaninchen Das Pferd Die Katze Die Kuh Die Tiere Die Tiere Die

Mehr

Das Sehen des menschlichen Auges

Das Sehen des menschlichen Auges Das Sehen des menschlichen Auges Der Lichteinfall auf die lichtempfindlichen Organe des Auges wird durch die Iris gesteuert, welche ihren Durchmesser vergrößern oder verkleinern kann. Diese auf der Netzhaut

Mehr

Das Farbkonzept der Universität Paderborn

Das Farbkonzept der Universität Paderborn Corporate Design Das Farbkonzept der Universität Paderborn Ramona Wiesner Referat Hochschulmarketing und Universitätszeitschrift August 2012 Inhalt Zwei Primärfarben... 3 Primärfarbe 1... 4 Primärfarbe

Mehr

Eine kleine Hilfestellung, wie Du die richtigen Farben kombinieren kannst!

Eine kleine Hilfestellung, wie Du die richtigen Farben kombinieren kannst! Eine kleine Hilfestellung, wie Du die richtigen Farben kombinieren kannst! Das Erklärungsvideo hierfür, findest Du unter: www.dots-designs.de/farben-richtig-kombinieren Als allererstes solltest Du folgende

Mehr

Patienteninformation. AcrySof IQ Toric. Scharf und klar sehen bis an den Horizont mit Ihrer Kunstlinse bei Hornhautverkrümmung und Grauem Star

Patienteninformation. AcrySof IQ Toric. Scharf und klar sehen bis an den Horizont mit Ihrer Kunstlinse bei Hornhautverkrümmung und Grauem Star Patienteninformation AcrySof IQ Toric Scharf und klar sehen bis an den Horizont mit Ihrer Kunstlinse bei Hornhautverkrümmung und Grauem Star Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, Sie haben sich

Mehr

Referenzliste Krankenhaus

Referenzliste Krankenhaus Referenzliste Krankenhaus Projekt Ort BGF Jahr Bild Universitätsklinikum Jena Erstellen eines Versorgungskonzeptes für den 2. Bauabschnitt Jena 100.000 m² 2016 Medizinische Hochschule Hannover Umbau und

Mehr

Blaue oder lieber rote Himbeeren? Zur Psychologie von Farben bei Lebensmitteln

Blaue oder lieber rote Himbeeren? Zur Psychologie von Farben bei Lebensmitteln Blaue oder lieber rote Himbeeren? Zur Psychologie von Farben bei Lebensmitteln Klaus Dürrschmid Department für Lebensmittelwissenschaften und technologie Universität für Bodenkultur Wien Zu beantwortende

Mehr

Broschüre-Licht und Farbe

Broschüre-Licht und Farbe Broschüre-Licht und Farbe Juliane Banach Juni 2008 bearbeitet mit: FreeHand 2007 Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite Was ist Licht? 4 Das Auge 5 Stäbchen und Zapfen 6 Dispersion 7 Farbspektrum 8 Absorption

Mehr

Licht und Farbe - Dank Chemie!

Licht und Farbe - Dank Chemie! Licht und Farbe - Dank Chemie! Folie 1 Was verstehen wir eigentlich unter Licht? Licht nehmen wir mit unseren Augen wahr Helligkeit: Farbe: Schwarz - Grau - Weiß Blau - Grün - Rot UV-Strahlung Blau Türkis

Mehr

Emotion Colors - Farben für die Sinne und die Seele

Emotion Colors - Farben für die Sinne und die Seele Sonne 5 Sonne 4 Sonne 3 Sonne 2 Sonne 1 Wirkung von Sonne: - Fördert die geistigen Fähigkeiten - Unterstützt den Spracherwerb - Fördert Kreativität und Fantasie - Muntert auf bei Melancholie - (Sprach)

Mehr

Protokoll. Farben und Spektren. Thomas Altendorfer 9956153

Protokoll. Farben und Spektren. Thomas Altendorfer 9956153 Protokoll Farben und Spektren Thomas Altendorfer 9956153 1 Inhaltsverzeichnis Einleitung Ziele, Vorwissen 3 Theoretische Grundlagen 3-6 Versuche 1.) 3 D Würfel 7 2.) Additive Farbmischung 8 3.) Haus 9

Mehr

Verschlucktes Licht Wenn Farben verschwinden

Verschlucktes Licht Wenn Farben verschwinden Verschlucktes Licht Wenn Farben verschwinden Scheint nach einem Regenschauer die Sonne, so kann ein Regenbogen entstehen. Dieser besteht aus vielen bunten Farben. Alle diese Farben sind im Sonnenlicht

Mehr

1.3 Farben sind geschwätzig

1.3 Farben sind geschwätzig 1 Schwarz-Weiß-Fotografie im Fokus Oftmals trifft dies für die Straßenfotografie auch zu, wie man es in diesem Beispiel wunderbar erkennen kann, denn die Personen und die Jacke auf dem Fahrrad lenken vom

Mehr

Collection 2013. Sonnenbrillen sunglasses

Collection 2013. Sonnenbrillen sunglasses Collection 2013 Sonnenbrillen sunglasses Fashion since 1981 SONNEBRILLEN QUALITÄT SONNENBRILLEN QUALITÄT ULTRA VIOLETT Schützen Sie Ihre Augen! Was bedeutet UV-Schutz? Ultraviolett (kurz: UV), ist eine

Mehr

Sortimentsübersicht. Kolibri GmbH Pirnaer Strasse 13 A 01816 Bad Gottleuba Tel. +49 35023 5124-0 Fax +49 35023 5124-30

Sortimentsübersicht. Kolibri GmbH Pirnaer Strasse 13 A 01816 Bad Gottleuba Tel. +49 35023 5124-0 Fax +49 35023 5124-30 10201000 Schnellhefter A 4 rot Manilakarton 250 g/m² 100 10202000 Schnellhefter A4 blau Manilakarton 250 g/m² 100 10203000 Schnellhefter A4 grün Manilakarton 250 g/m² 100 10204000 Schnellhefter A4 gelb

Mehr

d i e G l a s m a n u f a k t u r Made in Switzerland Engel JULIE Übersicht Engel JULIE Art.-Nr. Bezeichnung Masse VP (CHF)

d i e G l a s m a n u f a k t u r Made in Switzerland Engel JULIE Übersicht Engel JULIE Art.-Nr. Bezeichnung Masse VP (CHF) Engel JULIE Übersicht Engel JULIE 3-429-M 3-429-24 3-429-01 3-429-02 gelb orange 3-429-03 3-429-04 3-429-17 3-429-11 3-429-18 3-429-16 3-429-15 3-429-G 3-429-S 3-430-M 3-430-24 3-430-01 3-430-02 3-430-03

Mehr

JEDER MENSCH IST EINZIGARTIG

JEDER MENSCH IST EINZIGARTIG JEDER MENSCH IST EINZIGARTIG Seit über sechs Jahrzehnten entwickelt ara Shoes vielfältige Schuhmode erstklassiger Qualität stets geleitet von der Vision, dass jeder Schuh so individuell sein muss wie sein

Mehr

Autofarben und Unfallrisiko

Autofarben und Unfallrisiko Autofarben und Unfallrisiko Gregor BARTL & Barbara HAGER Einleitung Studien zu Autofarben und Unfallgeschehen erbrachten bisher kaum eindeutige Ergebnisse. In vorliegender Arbeit wurde jedoch nicht nur

Mehr

Die Farbmaske des Gesichts

Die Farbmaske des Gesichts Die Farbmaske des Gesichts Farbtherapie nach Peter Mandel Die Farbmaske des Gesichts Farbtherapie nach Peter Mandel Um die Hintergründe dieser speziellen Farbstreichung zu beschreiben, müssen wir bei der

Mehr

Granit Royal Kies. hellgrau. Artikelnummer: Eimer: /20

Granit Royal Kies. hellgrau. Artikelnummer: Eimer: /20 Granit Royal Kies hellgrau 10/20 sehr hellgrundiger Granit-Kies mit klarer, schwarz gepunkteter Struktur geeignet als Teichumrandung, Gabionenfüllung Artikelnummer: 7018 101 Eimer: 7018 151 Granit Royal

Mehr

oben: großer Kopf mit rotem schmalen Mund und gelben Augen unten: blaues schwammiges Kleid, große blaue Hände und bunte Schuhe

oben: großer Kopf mit rotem schmalen Mund und gelben Augen unten: blaues schwammiges Kleid, große blaue Hände und bunte Schuhe oben: großer Kopf mit rotem schmalen Mund und gelben Augen unten: blaues schwammiges Kleid, große blaue Hände und bunte Schuhe oben: schwarze Haare und schwarze Maske unten: braune Hose, weißes Hemd und

Mehr

Herzlich willkommen zum Sommerfest des PING e.v.

Herzlich willkommen zum Sommerfest des PING e.v. Herzlich willkommen zum Sommerfest des PING e.v. Elektronik Basteltag bei PING! Leuchtdioden (LED) Taschenlampe Schritt-für-Schritt Aufbau Hilfestellung durch die anwesenden PINGels Taschenlampe darfst

Mehr

Wie fang ich einen Mann...? Bibliotheken im Kontext männlicher Erwartungen. Referent. Stefan Suchanek Bad Urach 04.062011

Wie fang ich einen Mann...? Bibliotheken im Kontext männlicher Erwartungen. Referent. Stefan Suchanek Bad Urach 04.062011 Wie fang ich einen Mann...? Bibliotheken im Kontext männlicher Erwartungen Referent. Stefan Suchanek Bad Urach 04.062011 Einführung: Innenarchitektur als Marketingkonzept Die Bibliotheken füllen sich an

Mehr

2 Einführung in Licht und Farbe

2 Einführung in Licht und Farbe 2.1 Lernziele 1. Sie wissen, dass Farbe im Gehirn erzeugt wird. 2. Sie sind mit den drei Prinzipien vertraut, die einen Gegenstand farbig machen können. 3. Sie kennen den Zusammenhang zwischen Farbe und

Mehr

farbige papiere entdecken sie die welt der farben

farbige papiere entdecken sie die welt der farben farbige papiere entdecken sie die welt der farben Mit unserem farbpapiersortiment bekommen sie farben von a bis Z. die Office-papiere eröffnen ihnen einen bunten reigen an aufmerksamkeitsstarken kommunikationsmöglichkeiten.

Mehr

VERHALTENSBEREICH 02. BEGRIFFS- BILDUNG

VERHALTENSBEREICH 02. BEGRIFFS- BILDUNG VERHALTENSBEREICH 02. BEGRIFFS- BILDUNG (ABSTRAKTE BEGRIFFE / AUTOCLITIC FUNCTIONS) TEILBEREICH 02.01. FARBEN Im Interventionsprogramm von TIPO ist Farbenlernen der erste Bereich bezüglich der Bildung

Mehr

Architektur Design Architektur Design Klein_Thierer Klein_Thierer. Böhmenstraße 67 Kolbstraße 15 89547 Gerstetten 73230 Kirchheim-Teck

Architektur Design Architektur Design Klein_Thierer Klein_Thierer. Böhmenstraße 67 Kolbstraße 15 89547 Gerstetten 73230 Kirchheim-Teck Wir haben uns schon seit Jahren auf den Umbau und den Neubau von Fitness Studios spezialisiert. Unsere Leistungen umfassen das gesamte architektonische Spektrum. Von der Planung des Gebäudes bis zur Innenraumgestaltung

Mehr

STUCCO ANTICO K OLLEKTION. "Für Wände mit dem Zauber vergangener Zeiten"

STUCCO ANTICO K OLLEKTION. Für Wände mit dem Zauber vergangener Zeiten STUCCO ANTICO K OLLEKTION "Für Wände mit dem Zauber vergangener Zeiten" FÜR WÄNDE MIT DEM ZAUBER VERGANGENER ZEITEN Marmor ist Eleganz pur kaum ein Gestein wirkt so edel wie dieses Naturmaterial. Stucco

Mehr

Plameco Decken. Wohnzimmer

Plameco Decken. Wohnzimmer Plameco Decken Plameco Zimmerdecken können in jeden Raum des Hauses eingebaut werden. Klicken Sie auf den gewünschten Raum und lassen Sie sich von den Eindrücken verzaubern. Auch für gewerbliche Räume

Mehr

Kommunion-, Konfirmationund Firmkerzen

Kommunion-, Konfirmationund Firmkerzen Kommunion-, Konfirmationund Firmkerzen Erste Heilige Kommunion Erste Heilige Kommunion. Ein ganz besonderer Tag. Die Erste Heilige Kommunion ist für jedes Kind und seine ganze Familie ein großer Tag. Ein

Mehr

Name: Name: Das ist meine Puppe Pamela. Male sie an!

Name: Name: Das ist meine Puppe Pamela. Male sie an! Name: Name: Das ist Albert. Du sollst den Buben anmalen: Er hat ein rotes Leiberl an. Seine Hose ist braun. Male einen roten Mund. Der linke Luftballon ist blau. Der mittlere Ballon ist rosa. Der dritte

Mehr

Psychologie der Schönheit. Psychologie der Schönheit

Psychologie der Schönheit. Psychologie der Schönheit Dr. Lea Höfel Diplom-Psychologin Weiß wie Schnee, rot wie Blut und schwarz wie Ebenholz Schneewittchen ein Mädchen, das war so schön, dass der König vor Freude nicht lassen wusste und ein großes Fest anstellte.

Mehr

Adhäsionsfolien für die Werbetechnik

Adhäsionsfolien für die Werbetechnik PENSTICK Sign PENSTICK Sign ist eine adhäsiv, ohne Klebstoff haftende Weich-PVC-Folie. Daher ist PENSTICK Sign einfach anzubringen und rückstandsfrei ablösbar. PENSTICK Sign wird auf einem gussgestrichenen

Mehr

Verschlucktes Licht Wenn Farben verschwinden

Verschlucktes Licht Wenn Farben verschwinden Verschlucktes Licht Wenn Farben verschwinden Scheint nach einem Regenschauer die Sonne, so kann ein Regenbogen entstehen. Dieser besteht aus vielen bunten Farben. Alle diese Farben sind im Sonnenlicht

Mehr

Farbmischungen. Die Unterschiede zwischen RGB und CMYK. Stand Juni 2015. Langner Marketing Unternehmensplanung Metzgerstraße 59 72764 Reutlingen

Farbmischungen. Die Unterschiede zwischen RGB und CMYK. Stand Juni 2015. Langner Marketing Unternehmensplanung Metzgerstraße 59 72764 Reutlingen Die Unterschiede zwischen RGB und CMYK Stand Juni 2015 Langner Marketing Unternehmensplanung Metzgerstraße 59 72764 Reutlingen T 0 71 21 / 2 03 89-0 F 0 71 21 / 2 03 89-20 www.langner-beratung.de info@langner-beratung.de

Mehr

Bildgeschichte: Großer Piep-Piep und seine Freunde. 4 Freunde

Bildgeschichte: Großer Piep-Piep und seine Freunde. 4 Freunde Bildgeschichte: Großer Piep-Piep und seine Freunde 4 Freunde Der große Piep-Piep Vogel und die drei kleinen Piep- Pieps fliegen von einem Baum zum anderen. Sie freuen sich und fressen einen Wurm. Der große

Mehr

Gartengestaltung so sehe ich das

Gartengestaltung so sehe ich das so sehe ich das Früher Heute Grundlagen Für mich Lustwandelgärten, zur Sinneswahrnehmung Der deutsche Begriff Garten leitet sich von Gerte (indogermanisch gher und später ghortos) ab. Gemeint sind Weiden-,

Mehr

generalunternehmer - bauträger - immobilienmakler susergasse 5a, 6800 feldkirch

generalunternehmer - bauträger - immobilienmakler susergasse 5a, 6800 feldkirch generalunternehmer - bauträger - immobilienmakler susergasse 5a, 6800 feldkirch t. +43 - (0)664-88 60 64 36 e. office@hsbaupartner.at i. www.hsbaupartner.at hs baupartner ein partner in allen fragen rund

Mehr

Binsenamadine. Bathilda ruficauda (Gould, 1837)

Binsenamadine. Bathilda ruficauda (Gould, 1837) Binsenamadine Bathilda ruficauda (Gould, 1837) Verbreitung: Habitat: Unterarten: Die Binsenamadine ist in den Küstenbereichen im nördlichen Australien von Brisbane westwärts bis etwa Carnarvon beheimatet.

Mehr

Dry Bed. www.petzeba.ch

Dry Bed. www.petzeba.ch ü mit Antirutsch Gummierung. avec antiglisse. ü Antiparasitär / Antiparasitaire. ü Waschbar bei 30-50 Grad Lavable en machine à 30-50 degrés. ü Ab 100 lfm eigenes Design (z.b für Vereine, Clubs, Events).

Mehr

Visuelle Rhetorik - Informationsvisualisierung / Informationsarchitektur

Visuelle Rhetorik - Informationsvisualisierung / Informationsarchitektur 86 Prozent der Informationen gelangen durch unser Auge ins Gehirn. Den Menschen bleibt nichts anderes übrig, als in Bildern»zu denken«. Visuelle Rhetorik ist eine Verschiebung verschiedener Bedeutungsebenen

Mehr

Referat zu den Unterrichtsthemen der vergangenen Jahre -!Nachholen, oder Wiedererinnern BK LK 11/1 Hr. Hörstensmeyer

Referat zu den Unterrichtsthemen der vergangenen Jahre -!Nachholen, oder Wiedererinnern BK LK 11/1 Hr. Hörstensmeyer Referat zu den Unterrichtsthemen der vergangenen Jahre -!Nachholen, oder Wiedererinnern BK LK 11/1 Hr. Hörstensmeyer Referentin: Irina Kozlova 24. 10. 2013 1.! Farbpigmente 2.! Farbenordnung 2.1. Farbkreis

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Licht und Optik. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Licht und Optik. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt: Licht und Optik Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Licht und Optik Seite 7 von 20

Mehr

Wie funktioniert ein moderner Fotoapparat?

Wie funktioniert ein moderner Fotoapparat? Wie funktioniert ein moderner Fotoapparat? Kunterbunter Durchblick Harald Höller, Birgit Schörkhuber Institut für Astronomie, Universität Wien Institut für Analysis und Scientific Computing, TU Wien Vortrag

Mehr

HGM Hubert Grass Ministries

HGM Hubert Grass Ministries HGM Hubert Grass Ministries Partnerletter 1/14 Gott will durch dich wirken Gott möchte dich mit deinen Talenten und Gaben gebrauchen und segnen. Er hat einen Auftrag und einen einzigartigen Plan für dich

Mehr