8. Fachseminar Casino Restaurant am Staden. Phänomen Farbe. scala

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "8. Fachseminar Casino Restaurant am Staden. Phänomen Farbe. scala"

Transkript

1 8. Fachseminar Casino Restaurant am Staden Phänomen Farbe

2 Rückblick

3 Phänomen Farbe

4

5 Phänomen Farbe Alles was wir sehen, nehmen wir als Farbe wahr. Die Natur kennt keine Schwarz-Weiß- Bilder In der bunten Vielfalt der Farben zeigt sich die Vielfalt des Lebens.

6 Phänomen Farbe Unendlicher Reichtum der Natur Die ursprüngliche Farbigkeit ist die der Natur

7 Phänomen Farbe Farbwirkung Farbe erzeugt in uns intensivste Sinneseindrücke. Farbe kann Ausdruck von Freude sein, sie beeinflusst unsere Stimmung und kann unseren grauen Alltag verzaubern. Die Farbwirkung verändert sich je nach Oberfläche und Beleuchtung

8

9 Farbpsychologie Links-Rechts-Konflikt GELB BLAU ORANGE SCHWARZ ROT GRÜN VIOLETT GELB ROT ORANGE GRÜN SCHWARZ BLAU ROT VIOLETT GRÜN BLAU ORANGE

10 Farbpsychologie Farbwirkung von Blau RUHE KÜHLE FERNE ERKENNTNIS REINHEIT HARMONIE ENTSPANNUNG NACHDENKEN TREUE Goethe Blau ist das getrübte Licht vor dem unendlichen Nichts

11 Farbpsychologie Als Raumfarbe vermittelt Blau Zurückhaltung und Weite Dieses Blau wirkt abwartend, zurückhaltend und diskret. Die eigentlich kühle und schwere Ausstrahlung des Blaufarbtons wird durch die Holztreppe kompensiert. Der Aufgang wirkt freundlich und angenehm.

12 Farbpsychologie Blau verliert sich ans Unendliche und Überirdische Die dunkelblaue Treppe vermittelt Mystik, aber auch Unbehagen. Man geht in einen dunklen und engen Gang, bei dem man nicht weiß, was einen am Ende erwartet. Diese Situation gehört zu den Urängsten des Menschen.

13 Farbpsychologie Synästhesie Synästhesie Verknüpfung verschiedener Empfindungen Süß Erregung eines Sinnesorgans, die sich einem anderen Sinnesorgan mitteilt Geschmackssinn Süß oder sauer kann in Farben benannt werden. Sauer Meist wird rosa mit süß gleichgesetzt. Synästesie ist das Zusammenspiel verschiedener Sinne

14 Farbpsychologie Emotionale Farbempfindungen Gefühlsmäßige Verknüpfung von Farbe und Begriff

15

16

17 Physiologie des Sehens Veränderung sensorischer Fähigkeiten

18 Physiologie des Sehens Farbwahrnehmung Technische Universität Darmstadt: Vorlesung: Farbwiedergabe in den Medien

19 Das Farbsehen im Alter Gelbfärbung der Linse: Farbveränderung Verengung der Pupille: Helligkeitsverlust

20 Das Farbsehen im Alter Grauer Star: Wenn im Alter die Farbe verblasst links der Blick durch ein gesundes Auge, rechts das veränderte Bild Quelle: farbimpulse.de von 2005

21 Physiologie des Sehens Quelle: Age Explorer, Meyer-Hentschel

22 Physiologie des Sehens

23 Das Farbsehen im Alter Farbtöne ohne Gelbanteil vergrauen. Violette und blaue Farbtöne werden schlechter oder gar nicht wahrgenommen. Rot- und Orangefarbtöne werden gut erkannt. Helle, wenig gesättigte Gelbfarbtöne sind kaum mehr sichtbar.

24 Physiologie des Sehens

25 Das Farbsehen im Alter Für wichtige Informationen, die der Orientierung dienen sollen, kein Gelb in Kombination mit Weiß verwenden!

26 Bestandsaufnahme Farben können langweilen.

27 Bestandsaufnahme

28 Bestandsaufnahme Farben können verwirren.

29 Bestandsaufnahme

30 Bestandsaufnahme

31 Headline oder Kapitelübersicht Fließtext und Aufzählungen Aufzählungen und noch etwas mehr Fließtext Fließtext Gestaltung von Seniorenheimen

32 Anforderungsprofil - Pflegeeinrichtung Altenzentrum St. Hildegard, Dortmund

33 Anforderungsprofil - Pflegeeinrichtung Altenzentrum St. Hildegard, Dortmund

34 Anforderungsprofil - Pflegeeinrichtung Haus am Kasinopark, Georgsmarienhütte

35 Anforderungsprofil - Pflegeeinrichtung Haus am Kasinopark, Georgsmarienhütte

36 Anforderungsprofil - Pflegeeinrichtung Altenzentrum St, Hildegard, Dortmund

37 Anforderungsprofil - Pflegeeinrichtung Altenzentrum St. Hildegard, Dortmund

38 Anforderungsprofil - Pflegeeinrichtung Wohnresidenz Am Weinberg, Kassel

39 Anforderungsprofil - Pflegeeinrichtung

40 Anforderungsprofil - Pflegeeinrichtung Wohnresidenz Am Weinberg, Kassel

41 Headline oder Kapitelübersicht Fließtext und Aufzählungen Aufzählungen und noch etwas mehr Fließtext Fließtext Gestaltung von Krankenhäusern

42 Anforderungsprofil - Krankenhäuser Universitäts-Klinikum, Hamburg-Eppendorf

43 Funktionsbereich: Rezeption - Empfang Johannes Wesling Klinikum, Minden

44 Funktionsbereich: Flure St. Vinzenz-Krankenhaus, Hanau

45 Funktionsbereich: Rezeption - Empfang St-Josef-Krankenhaus, Hermeskeil

46 Funktionsbereich: Flure Flure Johannes Wesling Klinikum, Minden

47 Funktionsbereich: Flure Nicht-Operatives-Zentrum, Erlangen

48 Funktionsbereich: Flure Geburtsstation Clemens Hospital, Oberhausen

49 Anforderungsprofil - Krankenhäuser Universitäts-Klinikum, Hamburg-Eppendorf

50 Funktionsbereich: Flure Ambulante Chirurgie, Herz-Jesu-Krankenhaus, Münster Hiltrup

51 Funktionsbereich: Flure Ambulante Chirurgie, Herz-Jesu-Krankenhaus, Münster Hiltrup

52 Funktionsbereich: Flure Aufnahmezentrale, Rafaelsklinik Münster

53 Funktionsbereich: Behandlungsräume St. Vinzenz-Krankenhaus, Hanau

54 Anforderungsprofil - Krankenhäuser Universitäts-Klinikum, Hamburg-Eppendorf Farbgestaltung Eva-Maria Buch

55 Funktionsbereich: Behandlungsräume St. Vinzenz-Krankenhaus, Hanau

56 Funktionsbereich: Patientenzimmer Station 2a, Rafaelsklinik, Münster

57 Funktionsbereich: Besuchertoiletten

58 Funktionsbereich: Speisesaal Altenzentrum St. Hildegard, Dortmund

59 Farbentwürfe Brillux Farbstudio Diakonisches Altenheim Haus Am Kasinopark, Georgsmarienhütte

60 Farbentwürfe Brillux Farbstudio

61 »Farben sind das Lächeln der Natur«J. Hunt

fh-kaiserslautern fachbereich bauen + gestalten innenarchitektur farben_lehre...dimensionen..

fh-kaiserslautern fachbereich bauen + gestalten innenarchitektur farben_lehre...dimensionen.. farb...dimensionen.. vorne statisch still leicht verbindend schwer ernst entschieden fordernd betonend dynamisch fern freundlich Farbton Art der Farbigkeit Sättigung 1. Dimension der Farbe (hue) Grad der

Mehr

Farblehre. Was ist Farbe und wie nehmen wir sie wahr? Licht und Farbempfindung. Die 8 Grundfarben. Additive Farbmischung. Subtraktive Farbmischung

Farblehre. Was ist Farbe und wie nehmen wir sie wahr? Licht und Farbempfindung. Die 8 Grundfarben. Additive Farbmischung. Subtraktive Farbmischung Farblehre Was ist Farbe und wie nehmen wir sie wahr? Licht und Farbempfindung Die 8 Grundfarben Additive Farbmischung Subtraktive Farbmischung Simultankontrast Harmonische Farbgestaltungen Farbkontrast

Mehr

Gestalten mit Farben. Workshop-Folien. G. Keil Apr 27, 2008

Gestalten mit Farben. Workshop-Folien. G. Keil Apr 27, 2008 Gestalten mit Farben Workshop-Folien G. Keil Apr 27, 2008 Themen Einführung Beispiele mit markanter Farbgestaltung Zusammenfassung Instrumente der Farbgestaltung Persönliche Lieblingsfarben Wirkung von

Mehr

Farbentheorie. Die Wirkung der Farben

Farbentheorie. Die Wirkung der Farben Theorie Teil 2: Die Wirkung von Farben Agenda Teil 2: Die Wirkung der Farben: Relatives Farbensehen Farbentheorie Optische Phänomene Simultankontrast und Sukzessivkontrast Farben und Stimmung Die Wirkung

Mehr

Seminar-Arrangements Seminarraummiete Bestuhlungsmöglichkeiten

Seminar-Arrangements Seminarraummiete Bestuhlungsmöglichkeiten Seminar-Arrangements Seminarraummiete Bestuhlungsmöglichkeiten STADTHOTEL WAIDHOFEN AN DER THAYA GMBH 3830 Waidhofen/Thaya Hauptplatz 25 T (+43) 02842/515 75 F (+43) 02842/515 75 15 office@stadthotel-wt.at

Mehr

Blätter sind grün. Eury thmie ist Tanz.

Blätter sind grün. Eury thmie ist Tanz. Blätter sind grün. Eury thmie ist Tanz. Für viele Menschen ist die Eury thmie ist kein Tanz! Eurythmie völlig neu. Sie ist so neu im Sinne von ungewöhnlich dass man sie oft mit bekannten Kunstformen gleichsetzen

Mehr

LOG KARTEN! Natur 3. OG CLEVERE KIDS AUFGEPASST

LOG KARTEN! Natur 3. OG CLEVERE KIDS AUFGEPASST LOG KARTEN! Natur 3. OG CLEVERE KIDS AUFGEPASST FAR BEN! GELBE ZITRONE MEERESBLAU Auch Wasser filtert aus dem weißen Licht bestimmte Farben heraus jedoch nur sehr schwach. Schau mal in die 4 Meter lange

Mehr

Wesen und. Wesentliches von. Farbe

Wesen und. Wesentliches von. Farbe Wesen und Wesentliches von Farbe Rot eine primäre Spektralfarbe Rot gehört neben den Farben Grün, Blau und Gelb zu den psychologischen Grundfarben. Rot entsteht durch subtraktive Farbmischung der Farben

Mehr

Stadien der Farbverarbeitung

Stadien der Farbverarbeitung Farbwahrnehmung 2 Farbe ist eine Empfindung (color versus paint) Im Auge gibt es drei Arten von Zapfen, die Licht in Nervenimpulse umwandeln Diese werden in den Ganglienzellen der Retina in Gegenfarben

Mehr

A K K O M M O D A T I O N

A K K O M M O D A T I O N biologie aktiv 4/Auge/Station 2/Lösung Welche Teile des Auges sind von außen sichtbar? Augenbraue, Augenlid, Wimpern, Pupille, Iris, Lederhaut, Hornhaut (durchsichtiger Bereich der Lederhaut) Leuchte nun

Mehr

Die Kartoffelesser Zwölf Sonnenblumen in einer Vase Van Goghs Schlafzimmer in Arles 1888

Die Kartoffelesser Zwölf Sonnenblumen in einer Vase Van Goghs Schlafzimmer in Arles 1888 Dies ist eins von Van Goghs frühen Werken. Es ist schwer zu glauben, dass es vom selben Maler stammt, unter dessen Pinsel nur wenige Jahre später die farbenprächtigsten Bilder entstanden. In den Gemälden

Mehr

Internet:

Internet: WEIß Matt BEIGE Matt BUTTERMILCH Matt AMBER Matt GRAU Matt BLAU Matt GELB Matt ROT Matt STAHL Matt SCHWARZ Matt OLIVGRÜN Matt PINIE BLAU Matt EICHE HELL Matt ROSENEICHE Matt EICHE MITTEL Matt PFLAUME PRUNUS

Mehr

Die Symbolkraft der Farben Farbpsychologie Wie Farben wirken

Die Symbolkraft der Farben Farbpsychologie Wie Farben wirken Die Symbolkraft der Farben Farbpsychologie Wie Farben wirken Jede Farbe hat eine ganz bestimmte Symbolkraft und ob bewusst oder unbewusst einen ganz bestimmten Effekt auf uns. Und genau diese bestimmte

Mehr

clinic concept 1 Harmonie Eleganz Wärme Geborgenheit Wohlbefinden Sicherheit

clinic concept 1 Harmonie Eleganz Wärme Geborgenheit Wohlbefinden Sicherheit clinic concept 1 Wärme Geborgenheit Sicherheit Harmonie Eleganz Wohlbefinden clinic concept 1 Target Col. 1112 Target Col. 2165 Target Col. 2168 Desiree DELILIGHT Col. 9100 Lexa Col. 1550 Lexa Col. 1557

Mehr

1.3 Farben sind geschwätzig

1.3 Farben sind geschwätzig 1 Schwarz-Weiß-Fotografie im Fokus Oftmals trifft dies für die Straßenfotografie auch zu, wie man es in diesem Beispiel wunderbar erkennen kann, denn die Personen und die Jacke auf dem Fahrrad lenken vom

Mehr

MADEIRA Handarbeitsgarne

MADEIRA Handarbeitsgarne LAGERKATALOG ALOG Sämtlich Artikel in diesem Katalog führen wir konsequent für Sie auf Lager. Alle weiteren Artikel können jederzeit für Sie bestellt werden. HANDARBEITEN NÄHZUBEHÖR BASTELN AKTUELL&MODISCH

Mehr

Die Gestaltung einer optimalen Leseumgebung

Die Gestaltung einer optimalen Leseumgebung Die Gestaltung einer optimalen Leseumgebung Anregungen für die Einrichtung der Lernumgebung in der Lesezeit (Bildquelle: http://bilder.t-online.de/b/58/91/69/18/id_58916918/425/tid_da/kannlesen-im-dunkeln-die-augen-schaedigen-.jpg

Mehr

JEDER MENSCH IST EINZIGARTIG

JEDER MENSCH IST EINZIGARTIG JEDER MENSCH IST EINZIGARTIG Seit über sechs Jahrzehnten entwickelt ara Shoes vielfältige Schuhmode erstklassiger Qualität stets geleitet von der Vision, dass jeder Schuh so individuell sein muss wie sein

Mehr

Wie funktioniert ein moderner Fotoapparat?

Wie funktioniert ein moderner Fotoapparat? Wie funktioniert ein moderner Fotoapparat? Kunterbunter Durchblick Harald Höller, Birgit Schörkhuber Institut für Astronomie, Universität Wien Institut für Analysis und Scientific Computing, TU Wien Vortrag

Mehr

Eine kleine Hilfestellung, wie Du die richtigen Farben kombinieren kannst!

Eine kleine Hilfestellung, wie Du die richtigen Farben kombinieren kannst! Eine kleine Hilfestellung, wie Du die richtigen Farben kombinieren kannst! Das Erklärungsvideo hierfür, findest Du unter: www.dots-designs.de/farben-richtig-kombinieren Als allererstes solltest Du folgende

Mehr

Referat zu den Unterrichtsthemen der vergangenen Jahre -!Nachholen, oder Wiedererinnern BK LK 11/1 Hr. Hörstensmeyer

Referat zu den Unterrichtsthemen der vergangenen Jahre -!Nachholen, oder Wiedererinnern BK LK 11/1 Hr. Hörstensmeyer Referat zu den Unterrichtsthemen der vergangenen Jahre -!Nachholen, oder Wiedererinnern BK LK 11/1 Hr. Hörstensmeyer Referentin: Irina Kozlova 24. 10. 2013 1.! Farbpigmente 2.! Farbenordnung 2.1. Farbkreis

Mehr

Marielle Seitz. Briefe, die zum Himmel fliegen

Marielle Seitz. Briefe, die zum Himmel fliegen Marielle Seitz Briefe, die zum Himmel fliegen Marielle Seitz Briefe, die zum Himmel fliegen Trauerhilfe für Kinder Ein Familienbuch Kösel Inhalt 8 9 9 10 Wo bist du? Du fehlst mir Mit Kindern ins Gespräch

Mehr

Druckfreigabe mit dem entsprechenden Bildmaterial

Druckfreigabe mit dem entsprechenden Bildmaterial DEFIL ist ein Unternehmen mit Firmensitz in Grenznähe zu Deutschland, das seit über zwölf Jahren auf Konfektion und Textildruck spezialisiert ist. Die räumliche Nähe erlaubt es uns, schnell auf Ihre Wünsche

Mehr

2 Einführung in Licht und Farbe

2 Einführung in Licht und Farbe 2.1 Lernziele 1. Sie wissen, dass Farbe im Gehirn erzeugt wird. 2. Sie sind mit den drei Prinzipien vertraut, die einen Gegenstand farbig machen können. 3. Sie kennen den Zusammenhang zwischen Farbe und

Mehr

Liturgische Bausteine für Kinder und Familien zum Monat der Weltmission

Liturgische Bausteine für Kinder und Familien zum Monat der Weltmission Liturgische Bausteine für Kinder und Familien zum Monat der Weltmission Baustein 2: Katechese zu Sir 35,10 22a Das Flehen der Armen Wir denken nach über uns und unser Leben Materialien: Tücher in den Farben

Mehr

ANDERE AUGEN 24 HaysWorld 02/2010

ANDERE AUGEN 24 HaysWorld 02/2010 ANDERE AUGEN 24 HaysWorld 02/2010 Frosch- und Vogelperspektive diese Begriffe haben es längst in unseren Sprachgebrauch geschafft. Doch sagen sie nur etwas über den Standpunkt aus, von dem diese beiden

Mehr

Blaue oder lieber rote Himbeeren? Zur Psychologie von Farben bei Lebensmitteln

Blaue oder lieber rote Himbeeren? Zur Psychologie von Farben bei Lebensmitteln Blaue oder lieber rote Himbeeren? Zur Psychologie von Farben bei Lebensmitteln Klaus Dürrschmid Department für Lebensmittelwissenschaften und technologie Universität für Bodenkultur Wien Zu beantwortende

Mehr

Texte zur Dorfgeschichte von Untervaz

Texte zur Dorfgeschichte von Untervaz Untervazer Burgenverein Untervaz Texte zur Dorfgeschichte von Untervaz 2012 Faszination Farbe Email: dorfgeschichte@burgenverein-untervaz.ch. Weitere Texte zur Dorfgeschichte sind im Internet unter http://www.burgenverein-untervaz.ch/dorfgeschichte

Mehr

Bestellformular Schweine Ohrmarken / Ersatzohrmarken / Zubehör

Bestellformular Schweine Ohrmarken / Ersatzohrmarken / Zubehör 3.4.1 Set 1: (weiß), Dornteil: rund geschlossen, blanko, in den n blau, gelb, grün, orange, rosa, violett, rot und 4,35 3.4.2 Set 2: (weiß), Dornteil: rund offen, blanko, in den n blau, gelb, grün, orange,

Mehr

Fach/Klasse. Deutsch. Mathematik Physik (Natur und Technik) Informatik (Natur und Technik) Biologie (Natur und Technik) Geschichte Geographie

Fach/Klasse. Deutsch. Mathematik Physik (Natur und Technik) Informatik (Natur und Technik) Biologie (Natur und Technik) Geschichte Geographie 5a 2 Hefte DIN A4, liniert mit weißem Rand rechts, rot; 1 Schnellhefter DIN A4, rot; Arbeitsheft 5 buch Cornelsen ISBN: 978-3-464-60357-4 Entscheiden Sie sich für jeweils Workbook zum Englischbuch (ISBN:

Mehr

Verschlucktes Licht Wenn Farben verschwinden

Verschlucktes Licht Wenn Farben verschwinden Verschlucktes Licht Wenn Farben verschwinden Scheint nach einem Regenschauer die Sonne, so kann ein Regenbogen entstehen. Dieser besteht aus vielen bunten Farben. Alle diese Farben sind im Sonnenlicht

Mehr

Inhalt. Farben Blau Schwarz Pink Gelb Rot Grün Orange. Inhalt-Farben

Inhalt. Farben Blau Schwarz Pink Gelb Rot Grün Orange. Inhalt-Farben Inhalt-Farben Inhalt Farben Blau Schwarz Pink Gelb Rot Grün Orange http://www.mind-mapping-schule.de/bausteine/farben/_cont_farben.htm [6/25/2003 2:48:46 AM] Farben-Map http://www.mind-mapping-schule.de/bausteine/farben/doc/farben-map.htm

Mehr

Mehr Komfort für Ihre Roto Dachfenster Sonnenschutz innen im Überblick

Mehr Komfort für Ihre Roto Dachfenster Sonnenschutz innen im Überblick Mehr Komfort für Ihre Roto Dachfenster Sonnenschutz innen im Überblick Wie bringen Sie noch mehr Wohnkomfort unters Dach und setzen gleichzeitig optisch Akzente nach Wunsch? Natürlich mit den optimal auf

Mehr

Philosophische Untersuchung über den Ursprung unserer Ideen vom Erhabenen und Schönen

Philosophische Untersuchung über den Ursprung unserer Ideen vom Erhabenen und Schönen EDMUND BURKE Philosophische Untersuchung über den Ursprung unserer Ideen vom Erhabenen und Schönen Übersetzt von FRIEDRICH BASSENGE Neu eingeleitet und herausgegeben von WERNER STRUBE FELIX MEINER VERLAG

Mehr

Wellness für die Sinne: Wohnen mit Licht und Farbe

Wellness für die Sinne: Wohnen mit Licht und Farbe Autorisierter Lumino-Partner: Die jungen Designer-Möbel Die hier gezeigten Kombinationen zeigen Zubehör, das nicht zum serienmäßigen Lieferumfang gehört. Änderungen vorbehalten. Modelle ges. geschützt.

Mehr

Die Psychologie der Farben

Die Psychologie der Farben Die Psychologie der Farben FarbsystemeFarbordnungenFa rbempfindungenfarbsymbole FarbeformLichtfarbenFarblic hterfarbpsychologiefarbklän gefarbharmonienfarbgeschic htenfarbmanagementfarbcod efarbstofffarblosfarbenfrohf

Mehr

... ein kleiner Ausflug in die Physik des Lichts und des Farbempfindens

... ein kleiner Ausflug in die Physik des Lichts und des Farbempfindens Licht Wissen... ein kleiner Ausflug in die Physik des Lichts und des Farbempfindens Inhalt: # 1 Das Farbempfinden # 2 Die Farbtemperatur # 3 Lumen, Candela, Lux 1. Das Farbempfinden: Das Farbempfinden

Mehr

:mantra ein Hauch von Fernost

:mantra ein Hauch von Fernost :mantra ein Hauch von Fernost Feng Shui und Asiastyle, Poweryoga und Pilates. Fernöstliche Weisheiten haben sich längst etabliert. Sie verdeutlichen die Sehnsucht nach Harmonie, Ganzheit und Ausgeglichenheit.

Mehr

2 Klassisch rund mit gelben Rosen STRUB. Klassisch rund mit gelben Rosen.

2 Klassisch rund mit gelben Rosen STRUB. Klassisch rund mit gelben Rosen. Tischdekorationen 2 Klassisch rund mit gelben Rosen STRUB 3 Klassisch rund mit gelben Rosen 4 Klassisch rund mit gelben Rosen STRUB 5 Klassisch rund mit gelben Rosen klein Ø ca. 15 cm CHF 18.00 mittel

Mehr

Das Innere der Bürgerhäuser ist schon seit dem 14. Jh. von stark farbigen und vielfältigen Dekorationen geprägt.

Das Innere der Bürgerhäuser ist schon seit dem 14. Jh. von stark farbigen und vielfältigen Dekorationen geprägt. Das Innere der Bürgerhäuser ist schon seit dem 14. Jh. von stark farbigen und vielfältigen Dekorationen geprägt. Beispiele aus Zürich Caprarola: Villa Farnese (Giacomo Barozzi da Vignola 1507-1573) Caprarola:

Mehr

Das beidäugige Gesichtsfeld umfaßt etwa 170 Bogengrad.

Das beidäugige Gesichtsfeld umfaßt etwa 170 Bogengrad. 3 Farben 3.1 Licht 3.2 Farbwahrnehmung 3.3 RGB-Modell 3.4 CIE-Modell 3.5 YCrCb-Modell Licht: Als Licht sieht man den Teil des elektromagnetischen Spektrums zwischen etwa 400 nm bis 750 nm Wellenlänge an.

Mehr

Das Pelikan Malen-Konzept

Das Pelikan Malen-Konzept Das Pelikan Malen-Konzept Thema: Komplementärfarben Mit Hilfe des bunten Clowns sollen die Schüler Komplementärfarbenpaare finden. Eine schwarz-weiße Clown- Malvorlage ermöglicht ihnen darüber hinaus,

Mehr

Farben bei Opel. Das geht ins Auge

Farben bei Opel. Das geht ins Auge bei Opel Das geht ins Auge Um die Auffälligkeit von Autofarben zu untersuchen, muß man sich mit drei grundlegenden Themenkomplexen auseinandersetzen. Zu diesen Komponenten gehört an erster Stelle die Reaktion

Mehr

Azerca Medienservice Ausgabe 04/2011

Azerca Medienservice Ausgabe 04/2011 Heidedekorationen und -sträuße Längst ist bekannt, wie einfach man mit Heide seinen Wohn- und Lebensraum verschönern kann. Callunen und Eriken eignen sich romantisch als Gesteck verarbeitet oder edel in

Mehr

Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik

Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 3. Vorlesung - 21.10.2016 Bedingte Wahrscheinlichkeit In einer Urne sind 2 grüne und 3 blaue Kugeln. 2 Kugeln werden ohne Zürücklegen gezogen. Welches ist die Wahrscheinlichkeit, dass : a) man eine grüne

Mehr

Der Farben-Step-by-Step

Der Farben-Step-by-Step Der Farben-Step-by-Step Inhalt Seite 1. Grundlagen der Farbmischung.2 2. Die Mischtabelle...4 Seite 1/6 Grundlagen der Farbmischung Also liebe Airbrush-Gemeinde, nachdem einige von Euch sich hier im Forum

Mehr

1. Thematischer Gottesdienst zum Jahresthema Sonntag als Ruhetag - inhaltlich gefüllt

1. Thematischer Gottesdienst zum Jahresthema Sonntag als Ruhetag - inhaltlich gefüllt 1. Thematischer Gottesdienst zum Jahresthema Sonntag als Ruhetag - inhaltlich gefüllt Begrüßung und Einführung Der Herr, der uns den Sonntag als Ruhetag schenkt, sei mit euch. Bis zu den Sommerferien 2011

Mehr

1. Iveo RICHTIG ORDENTLICH SCHÖN

1. Iveo RICHTIG ORDENTLICH SCHÖN 1. Iveo RICHTIG ORDENTLICH SCHÖN Eine runde Sache, wenn gutes Aussehen auf innere Werte trifft wie bei Iveo. So wird der Waschtisch aus Mineralguss mit seiner starken Ausstrahlung sofort zum Mittelpunkt

Mehr

BASTELSPASS FÜR DIE GANZE FAMILIE! Stricklieseln. Filz-Bastel-Sets Ziernieten. Bastelartikel

BASTELSPASS FÜR DIE GANZE FAMILIE! Stricklieseln. Filz-Bastel-Sets Ziernieten. Bastelartikel BASTELSPASS FÜR DIE GANZE FAMILIE! Stricklieseln Filz-Bastel-Sets Ziernieten 83 Strickliesel-Set Artikel-Nr. 919 Filztaschen-Sets, groß Filztaschen-Set groß, rechteckig Farbe: 51 blau 52 grün 53 gelb 54

Mehr

LICHT-IMPULSE!. DIE OASE HINTER DER DÜNE

LICHT-IMPULSE!. DIE OASE HINTER DER DÜNE LICHT-IMPULSE!. DIE OASE HINTER DER DÜNE von KERSTIN/KIMAMA 26. November 2016 Die Engel sagen: Alle Reichtümer des Himmels und der Erde unterstützen dich. Du manifestierst auf einer IMMER HÖHEREN EBENE

Mehr

Färben von Stoffen in unserer Zeit! Eine Präsentation von: Carl B. Enno W. Malte M.

Färben von Stoffen in unserer Zeit! Eine Präsentation von: Carl B. Enno W. Malte M. Färben von Stoffen in unserer Zeit! Eine Präsentation von: Carl B. Enno W. Malte M. Gliederung 1.0 Einleitung 2.0 Farbstoffe - Eine Übersicht 2.1 Azofarbstoffe 2.1.1 Färben mit Azofarbstoffen 2.2 Indigo

Mehr

Schau dir unsre Erde an T/M: Renate Nika, lieder.werkstatt.tonika, 2010

Schau dir unsre Erde an T/M: Renate Nika, lieder.werkstatt.tonika, 2010 Schau dir unsre Erde an T/M: Renate Nika, lieder.werkstatt.tonika, 2010 84 Strophe für das Erntedankfest: 5. Schau auf unsre Erntegaben, wieviel Farben kannst du sehen... Gesprochen: Gelb die Birne - Rot

Mehr

Forschungsziel ist die Entwicklung von Grundlagen, die den wirtschaftlichen Einsatz von weitgehend automatisierten Druckprozessen ermöglichen.

Forschungsziel ist die Entwicklung von Grundlagen, die den wirtschaftlichen Einsatz von weitgehend automatisierten Druckprozessen ermöglichen. 1. Einleitung Praktische Farbmessung / Farbwissenschaften in der Papiertechnik 1 Einleitung Praktische Farbmessung Vorstellung des Instituts IDD: Institut für Druckmaschinen und Druckverfahren Gründung

Mehr

Osternacht: Die Schöpfung

Osternacht: Die Schöpfung Osternacht: Die Schöpfung I. Überleitung vom Entzünden des Osterfeuers hin zum Lesungstext: Die Schöpfung Das Osterfeuer ist entzündet. Es hat die Dunkelheit erhellt. Es hat Licht in unsere Finsternis

Mehr

LAGERKATALOG ALOG. Standard BORTEN HANDARBEITEN NÄHZUBEHÖR BASTELN KIPPBORTEN ZELLWOLLBORTEN HERZERLBORTEN CHANELBORTEN SCHLINGENBORTEN SMOKINGBORTE

LAGERKATALOG ALOG. Standard BORTEN HANDARBEITEN NÄHZUBEHÖR BASTELN KIPPBORTEN ZELLWOLLBORTEN HERZERLBORTEN CHANELBORTEN SCHLINGENBORTEN SMOKINGBORTE LAGERKATALOG ALOG Sämtlich Artikel in diesem Katalog führen wir konsequent für Sie auf Lager. Alle weiteren Artikel können jederzeit für Sie bestellt werden. HANDARBEITEN NÄHZUBEHÖR BASTELN AKTUELL&MODISCH

Mehr

Schrägschläfer neigen zum Vergessen und: sind eher dement Süddeutsche Zeitung

Schrägschläfer neigen zum Vergessen und: sind eher dement Süddeutsche Zeitung Schrägschläfer neigen zum Vergessen und: sind eher dement 2010 Süddeutsche Zeitung Schlafen und Träumen Warum??? Ambulantes Schlafzentrum Osnabrück Dr med. Christoph Schenk Arzt für Neurologie und Psychiatrie

Mehr

«Kindergartenlehrplan in der Praxis» Christine Landis-Voellmy, Nr. 5/2014, S

«Kindergartenlehrplan in der Praxis» Christine Landis-Voellmy, Nr. 5/2014, S www.4bis8.ch «Kindergartenlehrplan in der Praxis» Christine Landis-Voellmy, Nr. 5/2014, S. 35-36 Die Formulare «Zusammenzug der Lehrplanziele für den Kindergarten» und «Selbstbeurteilung des Kindes» finden

Mehr

Die Schülerin Conny Friese erzählt von Ihrem Start in die Ausbildung zur Pflegeassistentin:

Die Schülerin Conny Friese erzählt von Ihrem Start in die Ausbildung zur Pflegeassistentin: Körperpflege Themenschwerpunkte Umgang mit Schamgefühl Unsicherheit Sie unterstützen Menschen einfühlsam bei der Körperpflege. Dabei orientieren Sie sich an den Wünschen und Ressourcen der zu Pflegenden.

Mehr

**PROVISIONSFREI** Wohnen mit Balkon, komplett RENOVIERT in ruhiger Lage

**PROVISIONSFREI** Wohnen mit Balkon, komplett RENOVIERT in ruhiger Lage **PROVISIONSFREI** Wohnen mit Balkon, komplett RENOVIERT in ruhiger Lage Scout-ID: 64606333 Objekt-Nr.: Geldern-AFS12-WE10 (1/1395) Ihr Ansprechpartner: WERTGRUND IMMOBILIEN GMBH Nadine Neumann-Bechtel

Mehr

Name: MEINE Zeit mit GOTT. Ich staune über... Ich habe neu über und von Gott gelernt... Ich verstehe nicht... Ich nehme für mich mit...

Name: MEINE Zeit mit GOTT. Ich staune über... Ich habe neu über und von Gott gelernt... Ich verstehe nicht... Ich nehme für mich mit... MEINE Zeit mit GOTT Name: Wow - Was für ein Privileg, mit dem lebendigen Gott persönlich in Kontakt zu treten! Stell dir vor, Gott lädt dich ein, mit ihm zu sprechen, auf ihn zu hören, mit ihm Gemeinschaft

Mehr

Die Werkzeugpalette in der Gesamtansicht. Index

Die Werkzeugpalette in der Gesamtansicht. Index Die Werkzeugpalette in der Gesamtansicht Index Optionsleiste In der Optionsleiste können zu den einzelnen Werkzeugen Feineinstellungen vorgenommen werden. Je nach Werkzeug, ändert sich auch die Optionsleiste.

Mehr

Larynx-Schutztücher Larynx-Schutzschals Larynx-Schutzrollis Larynx-Schutzrollis Shirtform mit Reißverschluss Larynx-Schutzrollis Shirtform

Larynx-Schutztücher Larynx-Schutzschals Larynx-Schutzrollis Larynx-Schutzrollis Shirtform mit Reißverschluss Larynx-Schutzrollis Shirtform Farbmusterkarte Larynx-Schutztücher Larynx-Schutzschals Shirtform mit Reißverschluss Shirtform Ausgabe: 2007 Larynx-Schutzkollektion Alle Modelle im Überblick Larynx-Schutztücher bestehen aus einem Diolentüllfilter,

Mehr

Kolping-Bezirksverband Recklinghausen

Kolping-Bezirksverband Recklinghausen Kolping-Bezirksverband Recklinghausen Besinnungstag 3.10.2004 im Pfarrsaal St. Paulus, Recklinghausen Referent: Dr. Franz Surrey, Diakon, Bezirkspräses Thema: Die sieben Farben des Friedens 1. rot: Friede

Mehr

Referent: Jan Meutzner. Seniorengerechte Beleuchtung. Fördergemeinschaft innovative Tageslichtnutzung.

Referent: Jan Meutzner. Seniorengerechte Beleuchtung. Fördergemeinschaft innovative Tageslichtnutzung. Referent: Jan Meutzner Fördergemeinschaft innovative Tageslichtnutzung Seniorengerechte Beleuchtung www.fitlicht.de Seniorengerechte Beleuchtung Ing. Jan Meutzner Vorsitzender Stiftung FiTLicht. 06 1 Einführung

Mehr

Pro Architectura. Pro Architectura. Systemserien. Wandfliesen: PRO ARCHITECTURA weiß

Pro Architectura. Pro Architectura. Systemserien. Wandfliesen: PRO ARCHITECTURA weiß Wandfliesen: PRO ARCHITECTURA weiß 6 Professionelles Farbsystem für Wand und Boden 54 methodisch aufeinander abgestimmte Farben, ien: glasiertes Steinzeug, glasiertes Feinsteinzeug und vilbostone- Feinsteinzeug

Mehr

Pressemitteilung zum Muttertag: Schmuck mit persönlicher Gravur in traumhaften Farben!

Pressemitteilung zum Muttertag: Schmuck mit persönlicher Gravur in traumhaften Farben! Pressemitteilung zum Muttertag: Schmuck mit persönlicher Gravur in traumhaften Farben! Über PEARLFECTION Slogan Thinking of you Ich denke an Dich! Ein Baby hat das Licht der Welt erblickt, Sie möchten

Mehr

Weinbergschnecke. Outdoor-Schneckenbestimmungsbüchlein. Zusammengestellt von Angelika Benninger, 2015

Weinbergschnecke. Outdoor-Schneckenbestimmungsbüchlein. Zusammengestellt von Angelika Benninger, 2015 0 cm Wer schneckt denn da? 1 cm Outdoor-Schneckenbestimmungsbüchlein 2 cm 3 cm 4 cm 5 cm 6 cm Zusammengestellt von Angelika Benninger, 2015 Schrift: Andika Leseschrift by zaubereinmaleins.de Fotos: siehe

Mehr

Farbenmühle mcdrent Produktübersicht Wandfarbenprogramm

Farbenmühle mcdrent Produktübersicht Wandfarbenprogramm Produktübersicht Wandfarbenprogramm 1. Pigmente 2. Farbkonzentrate 3. Innenwandfarben 4. Kreative Wandbeschichtung 5. Malerzubehör Unsere Pigmente Pigmentpulver, reinst: Umbra Braun; Englisch Rot, hell;

Mehr

Weißt du, wie ein Regenbogen entsteht?

Weißt du, wie ein Regenbogen entsteht? Weißt du, wie ein Regenbogen entsteht? Versuch des Monats von Carolin Barthel und Hannah Biegert 2 BKSP 2 1 Gliederung 1. Themenbereich 2. Alter der Kinder 3. Herstellbarer Alltagsbezug 4. Fragen der Kinder

Mehr

Vorträge zum Thema Optik Lehrerinformation

Vorträge zum Thema Optik Lehrerinformation Lehrerinformation 1/10 Arbeitsauftrag Die SuS bereiten Kurzvorträge zu neuen Themen auf. Ziel Vorbereitung der Vorträge und Präsentation Material für die Kurzvorträge Sozialform GA Zeit 45 Vortrag 1: Der

Mehr

Azerca Medienservice Ausgabe 02/2009

Azerca Medienservice Ausgabe 02/2009 Die Heide im Haus: Vier Trends eine Antwort Welcher Typ sind Sie? Sind Sie kreativ, unkonventionell und lieben Comics und Kitsch? Oder mögen Sie es zu Hause lieber hell, edel und bequem zugleich? Sind

Mehr

3 Schweine Weitergehende Informationen auf der letzten Katalogseite

3 Schweine Weitergehende Informationen auf der letzten Katalogseite Caisley 3.1.1 MultiFlex P/P von Schweinen Dornteil: weiß Lochteil: weiß oder farbig (gelb, orange, rot, grün, blau) benötigte Zange: CAISLEY Universal-Ohrmarkenzange 3.1.2 CAISLEY Universal-Ohrmarkenzange

Mehr

Kann dabei helfen, tiefe intuitive Einsichten in praktischer Weise im Alltagsleben umzusetzen. Erste Hilfe Öl in spirituellen Krisen.

Kann dabei helfen, tiefe intuitive Einsichten in praktischer Weise im Alltagsleben umzusetzen. Erste Hilfe Öl in spirituellen Krisen. Das Aura-Soma Rescue Set Flasche 0 Spiritual Rescue Farbe: Königsblau über Tiefmagenta Kann dabei helfen, tiefe intuitive Einsichten in praktischer Weise im Alltagsleben umzusetzen. Erste Hilfe Öl in spirituellen

Mehr

Volkmar Schara Bayernring Herrieden Fon 09825/4846 Fax 09825/923521

Volkmar Schara Bayernring Herrieden Fon 09825/4846 Fax 09825/923521 www.sempervivumgarten.de info@sempervivumgarten.de Volkmar Schara Bayernring 6 91567 Herrieden Fon 09825/4846 Fax 09825/923521 Sempervivum - Grüne Typen Teil III In jeder Pflanzung ist die grüne Farbe

Mehr

Beschreibung von subjektiven Eindrücken der Bildgestaltungen durch Perzeptive u.a. auch produktive Zugänge.

Beschreibung von subjektiven Eindrücken der Bildgestaltungen durch Perzeptive u.a. auch produktive Zugänge. Kunstcurriculum 6. Jahrgang Inhaltliche Schwerpunkte Gestaltung: Malerei, Grafik und plastisches Gestalten Inhaltliche Schwerpunkte Bildkompetenzen: Biografische und soziokulturelle Bedingungen Kunsttheoretische

Mehr

Materialliste 1. Klassen

Materialliste 1. Klassen Materialliste 1. Klassen Hefte und Mappen: o 5 Hefte (unliniert) DIN A4, Lin. 20 mit Umschlägen: rot (Deutsch), weiß (Tests), lila (Religion/Ethik), orange (Musik), grau (Atelier) o 1 Heft (kariert) DIN

Mehr

GRUNDFARBEN BRILLANT, FARBECHT, BESTÄNDIG WIR BLASEN AUF. SIE FALLEN AUF.

GRUNDFARBEN BRILLANT, FARBECHT, BESTÄNDIG WIR BLASEN AUF. SIE FALLEN AUF. WIR BLASEN AUF. SIE FALLEN AUF. www.peptent.de BRILLANT, FARBECHT, BESTÄNDIG Säulen Bögen Zelte Specials Fun, Actiongames Wände, Würfel, Tower Sky Ads, Helium Air Dancer The Others 1 POLYESTER 320 Das

Mehr

MANEKI - NEKO! Praesentation bereitgestellt von!

MANEKI - NEKO! Praesentation bereitgestellt von! MANEKI - NEKO Praesentation bereitgestellt von www.manekineko4u.com maneki-neko maneki-neko winkende Katze ist ein beliebter japanischer Glücksbringer in Gestalt einer aufrecht sitzenden Katze, die dem

Mehr

BEEINFLUSST DIE SPRACHE UNSER DENKEN? Gruppe C: Sprache und Denken

BEEINFLUSST DIE SPRACHE UNSER DENKEN? Gruppe C: Sprache und Denken BEEINFLUSST DIE SPRACHE UNSER DENKEN? Gruppe C: Sprache und Denken Lernziel Lehrplanbezug: "Kognitive Prozesse reflektieren - Sprache und Denken" 1 Grobziel: Die SchülerInnen sollen die Zusammenhänge zwischen

Mehr

Inhalte. Teil 2 Zielgruppe Farben in der Architektur Farben für Orientierung RAL-Farben Din Normen Ziel Quellen

Inhalte. Teil 2 Zielgruppe Farben in der Architektur Farben für Orientierung RAL-Farben Din Normen Ziel Quellen Inhalte Teil 1 Was ist Farbe? Farbenlehre Farbpsychologie Farbwahrnehmung Quellen Teil 2 Zielgruppe Farben in der Architektur Farben für Orientierung RAL-Farben Din Normen Ziel Quellen http://www.maik-bertram.de/img/fk_men.jpg

Mehr

UMFASSENDE ANTI-AGE PFLEGE PREMIUM

UMFASSENDE ANTI-AGE PFLEGE PREMIUM INTENSIV REVITALISIERENDES SERUM SERUM ROUGE Für alle Hauttypen Mit einer 7 %-igen Konzentration des D-Glyox Complex*, Hyaluronsäure, den Vitaminen C, E und Hibiskusblütenextrakt korrigiert das INTENSIV

Mehr

Betrieb einer LED mit Solarenergie

Betrieb einer LED mit Solarenergie Betrieb einer LED mit Solarenergie ENT Schlüsselworte Sonnenenergie, Fotovoltaik, Solarzelle, Leuchtdiode Prinzip Kleine Fotovoltaikanlagen können direkt zur Versorgung kleiner Geräte oder zur Beleuchtung

Mehr

Inhalt. 7 Einleitung. 11 Erstens Aller Anfang. 25 Zweitens Alles hat seine Zeit. 37 Drittens Alltägliche Kunstwerke. 51 Viertens Alltagskultur

Inhalt. 7 Einleitung. 11 Erstens Aller Anfang. 25 Zweitens Alles hat seine Zeit. 37 Drittens Alltägliche Kunstwerke. 51 Viertens Alltagskultur Inhalt 7 Einleitung 11 Erstens Aller Anfang 25 Zweitens Alles hat seine Zeit 37 Drittens Alltägliche Kunstwerke 51 Viertens Alltagskultur 65 Fünftens Tagesverfassung 81 Sechstens Glücksbringer 95 Siebtens

Mehr

Anleitung Zweifluchtpunktperspektive

Anleitung Zweifluchtpunktperspektive Anleitung Zweifluchtpunktperspektive Schritt 1 Als erstes positioniert man einen Körper, z.b. ein Gebäude, auf der (grün). Um euch die Theorie der Zweifluchtpunktperspektive zu veranschaulichen, nehme

Mehr

Dunkle Putze - TSR-Wert im Bezug zum Hellbezugswert. Dr. Andreas Weier

Dunkle Putze - TSR-Wert im Bezug zum Hellbezugswert. Dr. Andreas Weier Dunkle Putze - TSR-Wert im Bezug zum Hellbezugswert Dr. Andreas Weier Inhaltsverzeichnis Einführung Hellbezugswert HBW Grundlagen, Bedeutung Total Solar Reflectance TSR Grundlagen, Bedeutung zur Bewertung

Mehr

MULTIRELIGIÖSE FEIER zum Schulschluss. Thema: Bunt wie der Regenbogen

MULTIRELIGIÖSE FEIER zum Schulschluss. Thema: Bunt wie der Regenbogen MULTIRELIGIÖSE FEIER zum Schulschluss Thema: Bunt wie der Regenbogen EINZUG: Instrumental-Musik BEGRÜSSUNG: von Frau Direktor LIED: Seid willkommen, herzlich willkommen BEGRÜSSUNG: die religiösen Vertreter

Mehr

Prüfdienst der Deutschen Studiengesellschaft für Straßenmarkierungen e. V.

Prüfdienst der Deutschen Studiengesellschaft für Straßenmarkierungen e. V. Prüfdienst der DSGS e.v. Prüfdienst der DSGS e.v. Dr. Claudia Drewes Simmershäuser Str. 101a 34125 Kassel Limburger Lackfabrik GmbH Robert-Bosch-Straße 17 65582 Diez 1. Auftraggeber Prüfbericht D8608 Limburger

Mehr

Let's talk Gimp Farbräume. RGB-Farbraum. Digitales Gestalten mit Open Source

Let's talk Gimp Farbräume. RGB-Farbraum. Digitales Gestalten mit Open Source Unter Farbmodelle versteht man die Aufteilung in unterschiedliche Farbräume, über die eine Farbe definiert werden kann. Alle hier genannten Farbräume werden in Gimp dargestellt: Die bekanntesten sind:

Mehr

FENG SHUI - KRISTALLE

FENG SHUI - KRISTALLE FENG SHUI - KRISTALLE Wenn Regenbogenkristalle für Feng Shui im Fenster aufgehängt werden, dann wird die aufbauende Energie der Sonne bis weit ins Zimmer hinein verlängert und erfüllt den Raum mit hellem,

Mehr

Buchstaben in der Kunst

Buchstaben in der Kunst Buchstaben in der Kunst für die Klassen 3-4 Angeboten werden 26 Arbeitsblätter und 26 Bilder zur Veranschaulichung und Motivation, zum Aufhängen im Klassenraum oder zum Betrachten auf dem Tageslichtprojektor.

Mehr

Der Streit der vier Elemente

Der Streit der vier Elemente 183 Der Streit der vier Elemente Monika Cielinski 8223 Stubenberg am See 191 Austria Tel.: (+43) 3176 / 8700 verlag@unda.at www.unda.at Inhalt Die vier Elemente streiten untereinander, wer mehr Energie

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Sehen, Hören, Tasten und mehr - die Sinnesorgane des Menschen (Klasse 8/9) Materialien im WORD-Format Das komplette Material finden

Mehr

Das neue Malpaket "Klee: Winterbild" für den Kunstunterricht

Das neue Malpaket Klee: Winterbild für den Kunstunterricht Das neue Malpaket "Klee: Winterbild" für den Kunstunterricht Künstlerisches Malen mit dem Deckfarbkasten K12 Paul Klee schuf mit seinem Bild "Winterbild" ein Werk voller Kontraste: helle und dunkle, farbige

Mehr

Dekorative Innenwandtechnik

Dekorative Innenwandtechnik Art Stucco - Art Velluto - Lasurtechnik - Art Classic - Glasgewebe Alligator schafft repräsentative Wohnräume zum Wohlfühlen. Dekorative Innenwandtechnik DHC/04.07/10.000/814523-01 Ihr Fachmann für Dekorative

Mehr

Induktionsleuchtmittel für die Straßen-und Objektbeleuchtung

Induktionsleuchtmittel für die Straßen-und Objektbeleuchtung Induktionsleuchtmittel für die Straßen-und Objektbeleuchtung Historie: Knapp 100 Jahre bis zur Marktreife - 1884 erste Erkenntnisse zur Funktionsweise von J. W. Hittdorf - 1891 Nicola Tesla stellt in New

Mehr

TIS innovation park. Workshop Die Welt der Sinne 13. Oktober 2012

TIS innovation park. Workshop Die Welt der Sinne 13. Oktober 2012 Workshop Die Welt der Sinne 13. Oktober 2012 Programm IETENISG ERTIHEO RPORACUS DRE NINSE GDRGNSHTCMAUSSCEKET KTERIECSEDST ÖANUFULSG 15.10.2012 Workshop Die Welt der Sinne 1 Programm EINSTIEG THEORIE PARCOURS

Mehr

Schmuck Objekte Glasdeko

Schmuck Objekte Glasdeko Schmuck Objekte Glasdeko Winter 2016/2017 1 Schmuck Alle Glasartikel werden von uns in unserer Kunstwerk statt Artenreich handgefertigt. Daher ist jedes Stück ein Unikat. Farben, Formen und Größen variieren,

Mehr

Guten Tag, ihr seid willkommen Aus: Die Kerze brennt, S.6 Beratungsstelle für Gestaltung, Frankfurt, Geh mit uns auf unserm Weg SLB 242

Guten Tag, ihr seid willkommen Aus: Die Kerze brennt, S.6 Beratungsstelle für Gestaltung, Frankfurt, Geh mit uns auf unserm Weg SLB 242 Schulgottesdienst Thema: Ein Kreuzweg Ablauf: Begrüßung: Heute feiern wir einen besonderen Gottesdienst. Ihr wisst, bald haben wir Osterferien, in den Osterferien feiern wir Ostern. Da bekommen viele von

Mehr

Kunst in der Winterzeit

Kunst in der Winterzeit Kunst in der Winterzeit für die Klassen 3-4 Angeboten wird ein Materialpaket für das Fach Kunst in der Winterzeit. Der Farbkreis bildet den Einstieg in die Unterrichtsreihe Winter in der Kunst. Diesen

Mehr

Meditation mit den Perlen: Das Leben auf die Kette bekommen

Meditation mit den Perlen: Das Leben auf die Kette bekommen Meditation mit den Perlen: Das Leben auf die Kette bekommen (Den eigenen Lebensweg mit Perlen bedenken: jede Perle steht für eine Lebens- oder Glaubenssituation, zu einem Band zusammengeknüpft können Perlen

Mehr