Langzeitarchivierung mit HP & icas

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Langzeitarchivierung mit HP & icas"

Transkript

1 Langzeitarchivierung mit HP & icas Flexible und zukunftssichere Archivinfrastrukturen Worauf kommt es an? Thomas Käßheimer, iternity GmbH

2 Agenda Vorstellung iternity GmbH Rechtliche Anforderungen Archivkonzepte im Markt Langzeit-Archive mit icas Anwendungsbeispiele/Referenzen iternity Partnerprogramm Fragen/Diskussion 2

3 Agenda Vorstellung iternity GmbH Rechtliche Anforderungen Archivkonzepte im Markt Langzeit-Archive mit icas Anwendungsbeispiele/Referenzen iternity Partnerprogramm Fragen/Diskussion 3

4 HP und iternity eine erfolgreiche Partnerschaft HP und iternity arbeiten im Bereich Archivierung seit 2007 erfolgreich zusammen. Über 450 gemeinsame Projekte wurden erfolgreich realisiert. Kunden mit Archivgrößen von 500 GB bis in den PB-Bereich Vorteile für unsere Kunden: iternity ist als Softwarehersteller auf Archivtechnologien spezialisiert und ein führender Anbieter in diesem Bereich. HP als starker Partner bietet zudem Sicherheit und Verlässlichkeit auf lange Sicht. 4

5 Agenda Vorstellung iternity GmbH Rechtliche Anforderungen Archivkonzepte im Markt Langzeit-Archive mit icas Anwendungsbeispiele/Referenzen iternity Partnerprogramm Fragen/Diskussion 5

6 RECHTLICHE ANFORDERUNGEN Geschäftsbücherverordnung Schweiz Werden die Dokumente auf veränderbaren Datenträgern gespeichert, dann muss deren Integrität durch zusätzliche technische Massnahmen sichergestellt werden, der Zeitpunkt der Speicherung muss nachweisbar sein und die Abläufe und Verfahren müssen dokumentiert werden. (Zulässige Informationsträger, Art. 9 GeBüV). Ein Zugriff auf die archivierten Dokumente muss während der gesamten Archivierungsdauer innerhalb einer angemessenen Zeit möglich sein (Verfügbarkeit, Art. 6 GeBüV). Die archivierten Dokumente sind regelmässig auf ihre Lesbarkeit zu überprüfen und gegebenenfalls rechtzeitig in andere Formate oder auf andere Datenträger zu migrieren.(überprüfung und Datenmigration, Art. 10 GeBüV). Zugriffe auf die archivierten Dokumente sind zu regeln und aufzuzeichnen (Archiv, Art. 8 GeBüV). 6

7 RECHTLICHE ANFORDERUNGEN Anforderungen an eine elektronische Archivierung gem. GeBüV, OR, Euro-SOX, Basel II, SOX etc. Daten müssen manipulationssicher sein Daten dürfen nicht löschbar sein (WORM) Daten müssen Ablaufzeiten einhalten (Retention) Daten müssen auf zukünftige Daten-Träger migrierbar sein Zugang zu einzelnen archivierten Informationen muss jederzeit angemessen schnell möglich sein Flyer Schweiz 7

8 WARUM DIGITALE ARCHIVIERUNG? Das Datenwachstum erfordert ein effizientes Informationsmanagement Einfache, abteilungsübergreifende Recherche Das Archiv ist ein wichtiger Teil der Geschäftsprozesse Kosten & Komplexität senken Effizienz steigern Digitale Daten und Dokumente müssen jederzeit verfügbar sein => performante festplattenbasierte Speichermedien Entlastung der zentralen IT- Plattform Gesetzliche Vorgaben und damit verbundene interne & externe Nachweispflichten (Revisions-/Rechtssicherheit) 8

9 DATENZUGRIFF ÜBER DIE ZEIT Applikationen dynamisch Daten meist konstant Storage Medien/Technologien dynamisch 1. Jahr 5. Jahr 10. Jahr 30. Jahr 9

10 Agenda Vorstellung iternity GmbH Rechtliche Anforderungen Archivkonzepte im Markt Langzeit-Archive mit icas Anwendungsbeispiele/Referenzen iternity Partnerprogramm Fragen/Diskussion 10

11 ARCHIVKONZEPTE IM MARKT 11 Software Caringo Commvault Simpana GrauData File-Lock IBM TSM Digitale Signatur (QuoVadis etc.) Lösungen wie Symantec Enterprise.Vault sind alleine nicht als revisionssicheres Archiv geeignet. Sie benötigen hierfür einen WORM-Speicher. Hardware Hitachi HCAP Dell DX HP IAP EMC Centera Celerra Netapp Snaplock IBM DR550/Information Archive Fast LTA JukeBox (Plasmon u.a.)

12 Nachteile Hardware-Archiv-Appliances Starke Anbieter und Technologiebindung Migrationen auf andere Hardware sehr aufwändig In sich geschlossene, herstellerspezifische und proprietäre System ohne Industriestandards Archiv wird mit jeder neuen Hardware neu mitlizensiert Virtualisierung bei vielen Lösungen schwierig oder nicht möglich Keine Möglichkeit Files zu löschen um somit Speicher freizugeben nach abgelaufener Aufbewahrungszeit Lizensierung auch auf nicht genutzten Archivspeicher 12

13 Agenda Vorstellung iternity GmbH Rechtliche Anforderungen Archivkonzepte im Markt Langzeit-Archive mit icas Anwendungsbeispiele/Referenzen iternity Partnerprogramm Fragen/Diskussion 13

14 HP & icas Archivkonzept Geschäftsprozesse Business Applikationen ERP, CRM, ECM, File Services, , PACS, Spezial-Applikationen z.b. OpenText, d.velop, Optimal-Systems, Symantec EV, CommVault ISV Archiv- Software Archiv (icas middleware) WORM Funktion/ Retention Management/ Verschlüsselung/ Self-Healing/ Kompression your key to compliance icas & HP Standard HP Hardware (SAN /NAS) Evtl. Archiv-Backup onsite oder in der Cloud 14

15 icas bietet: Sicherheit Flexibilität Wirtschaftlichkeit SICHERHEIT FLEXIBILITÄT WIRTSCHAFTLICHKEIT 15 icas sichert Archivdaten dank der patentierten CSC- Technologie mit höchster Sicherheit. Flexibilität ist ein Alleinstellungsmerkmal von icas und ermöglicht den Einsatz in heterogenen IT Infrastrukturen. icas ermöglicht Synergien mit bestehender Infrastruktur und reduziert ohne versteckte Folgekosten die Archiv TCO.

16 Das Bild kann zurzeit nicht angezeigt werden. Das Bild kann zurzeit nicht angezeigt werden. icas - ARCHITEKTUR ECM, DMS, PACS, Mail Applikationsebene lesen / schreiben Cluster icas Funktionsebene 16 SAS / iscsi / FC / NAS Speicherebene JBOD SAN NAS

17 SICHERHEIT - Technologie Aufgrund des hohen Sicherheitsstandards der Technologie: WORM Funktionalität durch patentierte Storage-Container-Technologie (CSC) Sicherer Schutz der Daten durch 512 bit Hash-Code (HMAC SHA512) Integrierte Kompression und Verschlüsselung (AES256) Basiert auf offenen Industriestandards Data Shredder gemäß den U.S. DoD-Regelungen Hochverfügbarkeit durch cluster support 17

18 SICHERHEIT Proven Solutions icas verfügt über eine breite Unterstützung verschiedenster Softwareanbieter wie z.b.: OpenText Symantec Saperion Docuware Easy ELO SAP MS SharePoint Point Heilig & Schubert Optimal Systems KGS Ceyoniq SER GE Healthcare d.velop d.3 Aktuell ca. 60 Validierungen. Liste auf 18

19 SICHERHEIT Zertifizierung icas erfüllt die rechtlichen Vorgaben: Die KPMG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hat im Rahmen einer Begutachtung der icas Software die Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben für die revisionssichere Archivierung überprüft und bestätigt. Die Prüfung umfasst u.a. folgende Gesetze und Vorgaben: HGB, AO, GDPdU, GoBS, IDW PS 330, IDW PS 880, BDSG, Schweizer Obligationenrecht OR und Geschäftsbücherverordnung (GeBüV) Link zum Download der aktuellen Prüfbescheinigung: 19

20 SICHERHEIT Escrow Service Softwarehinterlegung beim TÜV-SÜD Sichere Aufbewahrung der Sourcecodes und der Lizenzgeneratoren der icas Software für Kunden, um auch langfristig den Zugriff auf die Lösung sicherzustellen. 20

21 SICHERHEIT Archivreplikation mit icas Self-Healing HP icas überwacht replizierte Storage- Systeme, um fehlerhafte Archivobjekte zu identifizieren und zu reparieren. Durch die verwendeten Hash-Verfahren ist icas in der Lage, defekte Archivobjekte zu identifizieren und selbstständig zu reparieren. ECM, DMS, ERP, Mail, Pacs HP / icas 21

22 Self-Healing - Kundenvorteile Es können keine logischen Fehler auf das zweite System übertragen werden (wie es bei einer Replizierung auf Storage-Ebene möglich ist) icas kann Archivdaten automatisch überprüfen und ggf. reparieren Konfigurierbare Zeitfenster und CPU-Nutzung Die Healing -Funktion setzt eine Replikation durch icas voraus Mit Self-Healing können auch nachträgliche Spiegel des Archives aufgebaut werden Unternehmensarchive ohne Integritätsprüfungen sind riskant. HP & icas bieten hier Sicherheit, die NetApp und Co. nicht bieten 22

23 Cloud Backup für Archive Zertifizierte Compliance-Cloud ECM, DMS, Mail Applikationsebene lesen / schreiben icas Funktionsebene HP X3800 HP X5000 SAS / iscsi FC / NAS Onsite Daten HP Cloud, MS Azure, Hosting Services etc. Schutz der Daten mit: - AES 256 Verschlüsselung - SHA 512 Bit Hash Cloud Backup durch icas 23

24 FLEXIBILITÄT Skalierbarkeit API (Hashwerte) und/oder File-System API (Hashwert basierte) Systeme bieten den Vorteil hoher Skalierung File-System basierte System bieten den Vorteil der Flexibilität API (Hashwert) + File-System = HP icas HP icas kombiniert die Vorteile beider Technologien in einem Produkt Anwendungen können via File-System zugreifen. Die Objektverwaltung hingegen erfolgt auf Basis der Hashwerte. 24

25 FLEXIBILITÄT Virtualisierung icas ist auch als virtuelle Appliance einsetzbar: Vorinstallierter Windows Server 2008 Direkt für alle gängigen Hypervisoren nutzbar Lieferung ready to run Auch in Kombination mit SAN-Virtualisierungslösungen einsetzbar 25

26 WIRTSCHAFTLICHKEIT Daten Migration icas bietet durch die Funktion Multi-Path-Namespaces die Möglichkeit, mehrere Speicherziele gleichzeitig zu verwenden. In Migrations-Szenarien kann das neue Speichersystem bereits als aktiver Write-Path definiert werden, die alt Systeme werden lediglich lesend verwendet. icopy Migrationstool icopy ist in der Lage Datenmigrationen von einem alten Speichersystem auf ein neues durchzuführen, hierbei werden alle Daten überprüft und die Migration vollständig protokolliert. Fazit: Datenmigration ist mit icas im laufenden Betrieb möglich, ohne die Applikationen zu belasten. 26

27 WIRTSCHAFTLICHKEIT - Lizenzmodell Einfaches, transparentes Lizenzmodell: Eine Node Lizenz pro Server auf dem die icas Software installiert ist Volumenlizenzen in Schritten zu 1TB, 5TB, 10TB, 20TB oder Campus Lizenz (unlimitiert) auf Anfrage. keine weiteren Lizenzkosten bei Replikation der archivierten Daten auf andere Speichersysteme. Es wird nur die Netto-Archivgröße lizensiert. Die Lizenzen können ohne zusätzliche Lizenzkosten auf neue HW-Systeme migriert werden. d.h. icas Lizenzen sind nicht an bestimmte HW-Systeme gebunden!* *gilt nicht für icas SE Systeme 27

28 WIRTSCHAFTLICHKEIT SE-Edition (ab Dez.) günstiger Einstieg in Archivierung: Feste Bindung der Lizenz an beliebige Hardware (OEM) Nur als physikalische Node identischer Funktionsumfang mit Professional-Version Einstieg bei 500 GB Nach Austausch der Hardware Möglichkeit SE in Professional-Version umzuwandeln 28

29 WIRTSCHAFTLICHKEIT CPU Lizenz (ab Dez.) Für große Datenmengen und hohes Wachstum: Lizensierung nach CPU (Socket) Keine Lizensierung des Volumens Rentabel ab ca. 50 TB Interessant für Outsourcer/RZ-Betrieb Archivierungs-Flatrate = Planbare Kosten 29

30 WIRTSCHAFTLICHKEIT auf lange Sicht Die Entscheidung für ein Archivsystem sollte langfristig und strategisch getroffen werden Im Rahmen von Archivprojekten sollten zusätzlich folgende Punkte betrachtet werden: Herstellerbindung Lizensierungsmodell und evtl. Folgekosten Migrationsaufwände bei HW-Wechsel Übertragbarkeit von Lizenzen auf neue HW 30

31 WIRTSCHAFTLICHKEIT - TCO Kostenfaktoren in Archivierungsprojekten: Kosten: Hardware Software Implementierung Migrationskosten Supportkosten icas Betrachtung: freie Hardwarewahl Lizenz wird einmalig erworben ready to run System einfache icopy Migration günstige Supportkosten = TCO = geringere TCO 31

32 Agenda Vorstellung iternity GmbH Rechtliche Anforderungen Archivkonzepte im Markt Langzeit-Archive mit icas Anwendungsbeispiele/Referenzen iternity Partnerprogramm Fragen/Diskussion 32

33 Referenzen mit icas

34 icas REFERENZ SAP/ECM zeb/rolfes.schierenbeck.associates GmbH Managementberatung im Financial-Service-Sektor Fakten: 5 TB icas Lizenz Virtuelles icas auf VMware HP EVA 6000 Storage Symantec Enterprise Vault 10 Thyssen Krupp AG 34

35 icas REFERENZ SAP/ECM Thyssen Krupp AG Internationaler Industriekonzern Fakten: icas Lizenz 1 x icas VM 2x HP EVA Storage mit CA Tape Backup ECM Opentext mit ca. 40 Mandanten 24/7 Betrieben durch HP Enterprise Services in Krefeld Thyssen Krupp AG 35

36 icas REFERENZ - SAP Deloitte Niederlande Globales Unternehmen für Consulting und Wirtschaftsprüfung Fakten: icas 50 TB Lizenz 3x HP DL 380 Storage Server 3x HP P9500 Storage ECM OpenText 36

37 icas REFERENZ - SAP Syngenta AG Globaler Konzern im Agrarbusiness Fakten: icas Lizenz 2 x HP Proliant 4x HP EVA Storage mit CA ECM Opentext auf HP Integrity Servern 24/7 Betrieben durch HP Enterprise Services in Grenoble 37

38 icas REFERENZ Patiendaten/SAP Ostschweizer Kinderspital, St. Gallen Healthcare Fakten: icas Lizenz Kurz- und Langzeitarchiv auf einer Speicherplattform konsolidiert 100-prozentige Verfügbarkeit des Klinikinformationssystems durch zwei redundant ausgelegte Rechenzentrumsstandorte Problemlose Integration von Bild- und Videodokumentationen in elektronische Krankenakten und Klinikinformationssystem 38

39 icas REFERENZEN Schweiz Kunde Aziende Industriali di Lugano Branche Energie Migros Genossenschaftsbund Amcor Tobacco Packaging Switzerland GmbH Stihl & Co. Einzelhandel Konsumgüter Industrie Coutts & Co. AG Finanzen 39 Swisscom IT-Services AG ICT

40 ENTSCHEIDUNGSKRITERIEN DER KUNDEN Sicherheit KPMG Zertifizierung WORM Schutz ISV Zertifizierungen Self-Healing Referenzen Flexibilität viele unterstützte Speichersysteme (P4000, P6000, P9000, X9000 ) Hardwareunabhängigkeit VMware support Wirtschaftlichkeit Einmallizensierung nach Netto-Archivvolumen Datenmigration im laufenden Betrieb Thyssen Krupp AG 40

41 Agenda Vorstellung iternity GmbH Rechtliche Anforderungen Archivkonzepte im Markt Langzeit-Archive mit icas Anwendungsbeispiele/Referenzen iternity Partnerprogramm Fragen/Diskussion 41

42 PARTNERSUPPORT Unterstützung bei Kundenpräsentationen Support im Bereich Presales und Konfigurationen Sales und Presales-Schulungen Remote-Konfiguration der Anbindung von ECM-, DMS-, ERP-System an icas als Standardartikel buchbar Vor-Ort Einsatz von iternity Field-Engineers für die Implementierung bei komplexen Umgebungen Demoversion von icas als VMware für Partner und Kunden verfügbar Projektpreise können direkt mit iternity abgestimmt werden 42

43 iternity Partnerprogramm icas Reseller Registrierung bei iternity Teilnahme an icas-sales-schulung 20% Marge auf Lizenzen, 10% auf Dienstleistung und Wartung 43

44 iternity Partnerprogramm icas Silver-Partner Registrierung bei iternity Teilnahme an icas-sales-schulung Teilnahme an icas Presales-Schulung Aktivitätsplan mit mindestens 3 Aktivitäten pro Jahr z.b. Webcast, Veranstaltung, Mailing etc. in Absprache mit iternity Partnermanager Ziel: mindestens 5 Projekte oder Volumenlizenzen 10 TB 30% Marge auf Lizenzen, 20% Marge auf Dienstleistungen & Wartung 44

45 iternity Partnerprogramm icas Gold-Partner Registrierung bei iternity Teilnahme an icas-sales und Pre-Sales-Schulung First-Level-Support durch icas Gold Partner erfolgt direkt Dienstleistung (Installation, Konfiguration) durch icas Gold- Partner direkt Aktivitätsplan mit mindestens 3 Aktivitäten pro Jahr z.b. Webcast, Veranstaltung, Mailing etc. in Absprache mit iternity Partnermanager Ziel: mindestens 10 Projekte oder Volumenlizenzen 30 TB 40% Marge auf Lizenzen, 30% Marge auf Wartung, 20% auf Dienstleistung (wenn diese selbst nicht erbracht werden kann) 45

46 Agenda Vorstellung iternity GmbH Rechtliche Anforderungen Archivkonzepte im Markt Langzeit-Archive mit icas Anwendungsbeispiele/Referenzen iternity Partnerprogramm Fragen/Diskussion 46

47 KONTAKTINFORMATION iternity GmbH Bötzinger Straße Freiburg Germany Thomas Käßheimer Fon Fax Mobil Web

Langzeitarchivierung mit icas

Langzeitarchivierung mit icas Langzeitarchivierung mit icas 14.03.2013 Thomas Kässheimer Partner Manger, iternity 1 Agenda Wer ist iternity? Warum revisionssicher archivieren? Anforderungen an moderne Archiv-Infrastrukturen Was ist

Mehr

Daten Archivierung -Pflicht oder Kür? Hilft hier vielleicht die Cloud?

Daten Archivierung -Pflicht oder Kür? Hilft hier vielleicht die Cloud? Daten Archivierung -Pflicht oder Kür? Hilft hier vielleicht die Cloud? Ralf Steinemann Business Development Manager, iternity GmbH 1 Agenda Überblick über Datenquellen und Datenmengen Unterteilung zwischen

Mehr

FileLock FLEXIBLE SKALIERBARE KOSTENEFFIZIENTE HARDWARE- UNABHÄNGIGE LÖSUNGEN ZUR LANG-ZEIT DATENARCHIVIERUNG YOUR DATA.

FileLock FLEXIBLE SKALIERBARE KOSTENEFFIZIENTE HARDWARE- UNABHÄNGIGE LÖSUNGEN ZUR LANG-ZEIT DATENARCHIVIERUNG YOUR DATA. FileLock FLEXIBLE SKALIERBARE KOSTENEFFIZIENTE HARDWARE- UNABHÄNGIGE LÖSUNGEN ZUR LANG-ZEIT DATENARCHIVIERUNG YOUR DATA. YOUR CONTROL Simplify Compliance Produkt Highlights: einfach bedienbar hardwareunabhängig

Mehr

Ihr Schlüssel zu rechtskonformer Datenarchivierung. Anpassungsfähige Archivierungslösungen für jede Unternehmensgröße.

Ihr Schlüssel zu rechtskonformer Datenarchivierung. Anpassungsfähige Archivierungslösungen für jede Unternehmensgröße. Ihr Schlüssel zu rechtskonformer Datenarchivierung. Anpassungsfähige Archivierungslösungen für jede Unternehmensgröße. HP iternity Compliant Archive Solution Wächst mit Ihren Herausforderungen. HP iternity

Mehr

Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung

Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung Mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Archivierung OPEN ARCHIVE 2010 2007 1992 2000 2004 Mainframe

Mehr

Sichern Sie Ihre Daten langfristig.

Sichern Sie Ihre Daten langfristig. Sichern Sie Ihre Daten langfristig. Compliance-konforme Archivierungslösungen von HP und iternity Bereitstellung einer sicheren und kostengünstigen Archivierungslösung Lösungsüberblick Die Herausforderung

Mehr

Rechts- und zukunftssichere Archivierung von E-Mails. von Ralf Steinemann iternity GmbH

Rechts- und zukunftssichere Archivierung von E-Mails. von Ralf Steinemann iternity GmbH Rechts- und zukunftssichere Archivierung von E-Mails von Ralf Steinemann iternity GmbH Einführung Die E-Mail ersetzt in vielen Bereichen bereits heute den üblichen Geschäftsbrief. Jedoch werden E-Mail

Mehr

Sichern. Sie Ihre Daten langfristig. Compliance-konforme Archivierungslösungen von HP und iternity

Sichern. Sie Ihre Daten langfristig. Compliance-konforme Archivierungslösungen von HP und iternity Sichern Sie Ihre Daten langfristig. Compliance-konforme Archivierungslösungen von HP und iternity Bereitstellung einer sicheren und kostengünstigen Archivierungslösung Lösungsüberblick Die Herausforderung

Mehr

Ihr Schlüssel zu rechtskonformer Datenarchivierung. Anpassungsfähige Archivierungslösungen für jede Unternehmensgröße.

Ihr Schlüssel zu rechtskonformer Datenarchivierung. Anpassungsfähige Archivierungslösungen für jede Unternehmensgröße. Ihr Schlüssel zu rechtskonformer Datenarchivierung. Anpassungsfähige Archivierungslösungen für jede Unternehmensgröße. HP iternity Compliant Archive Solution Wächst mit Ihren Herausforderungen. HP iternity

Mehr

MEHRWERK. Archivierung

MEHRWERK. Archivierung MEHRWERK ierung Warum Langzeitarchivierung? Seitdem die gesetzlichen Anforderungen an die elektronische Speicherung von Informationen unter anderem in den Grundsätzen zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit

Mehr

Software oder Appliance basierende Deduplikation Was ist die richtige Wahl? Storagetechnology 2010

Software oder Appliance basierende Deduplikation Was ist die richtige Wahl? Storagetechnology 2010 Software oder Appliance basierende Deduplikation Was ist die richtige Wahl? Storagetechnology 2010 Frank Herold Manager PreSales CEE Quantums Portfolio StorNextSoftware DXiSerie ScalarSerie ManagementTools

Mehr

PBS ContentLink. Revisionssicher archivieren in Storage oder Cloud. 17. Juni 2015. Torben Griebe

PBS ContentLink. Revisionssicher archivieren in Storage oder Cloud. 17. Juni 2015. Torben Griebe 17. Juni 2015 PBS ContentLink Revisionssicher archivieren in Storage oder Cloud Torben Griebe Seite 1 Agenda Vorteile Funktionsweise Unterstütze Systeme Neuigkeiten Seite 2 Vorteile Geringe Hardwareanforderungen

Mehr

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN INFONET DAY 2010 16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN STORAGE DESIGN 1 X 1 FÜR EXCHANGE 2010 WAGNER AG Martin Wälchli martin.waelchli@wagner.ch WAGNER AG Giuseppe Barbagallo giuseppe.barbagallo@wagner.ch Agenda

Mehr

Business-Produkte von HCM. Benno MailArchiv. Revisionssichere und gesetzeskonforme E-Mail Archivierung

Business-Produkte von HCM. Benno MailArchiv. Revisionssichere und gesetzeskonforme E-Mail Archivierung Benno MailArchiv Revisionssichere und gesetzeskonforme E-Mail Archivierung Benno MailArchiv Geschäftsrelevante E-Mails müssen laut Gesetzgeber für einen Zeitraum von 6 bzw. 10 Jahren archiviert werden.

Mehr

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen vsankameleon Anwendungsbeispiel Powered by DataCore & Steffen Informatik vsan? Kameleon? vsan(virtuelles Storage Area Network) Knoten Konzept Titelmasterformat Alle HDD s über alle

Mehr

inpoint Universal Content Server Hybrid Store Archiv Server zur rechtskonformen Langzeitarchivierung von Geschäftsunterlagen

inpoint Universal Content Server Hybrid Store Archiv Server zur rechtskonformen Langzeitarchivierung von Geschäftsunterlagen inpoint Universal Content Server Hybrid Store Archiv Server zur rechtskonformen Langzeitarchivierung von Geschäftsunterlagen FÜR IMMER UND EWIG In allen Softwareprodukten aus dem Hause H&S schlägt als

Mehr

MÜSSEN Sie oder WOLLEN Sie eine E-Mail-Archivierung einführen?

MÜSSEN Sie oder WOLLEN Sie eine E-Mail-Archivierung einführen? Arbeitskreis IT-Leiter E-Mail-Archivierung Lösungsansätze aus der Sicht eines Anbieters André Hirschberg andre.hirschberg@cristie.de Cristie Data Products GmbH Nordring 53-55 63843 Niedernberg Haben Sie

Mehr

PoINT Storage Manager Installation

PoINT Storage Manager Installation PoINT Software & Systems GmbH PoINT Storage Manager Installation (Neuss) Anforderungen Installation 1. Transparente NetApp MetroCluster Auslagerung und Archivierung 2. Transparente PACS Daten Archivierung

Mehr

egs Storage Offensive

egs Storage Offensive egs Storage Offensive Seit mittlerweile 5 Jahren können wir eine enge Partnerschaft zwischen der egs Netzwerk und Computersysteme GmbH und dem führenden Anbieter im Bereich Datenmanagement NetApp vorweisen.

Mehr

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Backup- und Replikationskonzepte SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Übersicht Vor dem Kauf Fakten zur Replizierung Backup to Agentless Backups VMware Data Protection Dell/Quest

Mehr

FAST LTA Systeme Langzeitspeicher für medizinische Universalarchive 29.12.2007

FAST LTA Systeme Langzeitspeicher für medizinische Universalarchive 29.12.2007 FAST LTA Systeme Langzeitspeicher für medizinische Universalarchive 29.12.2007 FAST LTA AG Spezialist für digitale Langzeitarchivierung Erste FAST Gründung (Software Security) im Jahr 1985 FAST LTA (1999),

Mehr

SAM-FS elektronisches Archivierungssystem im medizinischen Umfeld. Wolfgang Wagner Solution Sales Storage / Storage Practice Sun Microsystems GmbH

SAM-FS elektronisches Archivierungssystem im medizinischen Umfeld. Wolfgang Wagner Solution Sales Storage / Storage Practice Sun Microsystems GmbH SAM-FS elektronisches Archivierungssystem im medizinischen Umfeld Wolfgang Wagner Solution Sales Storage / Storage Practice Sun Microsystems GmbH The Sun StorageTek Portfolio Services Remote and On-site

Mehr

Umfassendes Daten- und Dokumenten- management in Unternehmen mit EMA. Mehrwerte für Ihr Unternehmen. Christian Herzyk Senior Consultant

Umfassendes Daten- und Dokumenten- management in Unternehmen mit EMA. Mehrwerte für Ihr Unternehmen. Christian Herzyk Senior Consultant Umfassendes Daten- und Dokumenten- management in Unternehmen mit EMA Mehrwerte für Ihr Unternehmen Christian Herzyk Senior Consultant Wer wir sind. Systrade orientiert sich am hohen Anspruch moderner Manufakturen:

Mehr

Lösungsszenarien für die Filearchivierung/ Langzeitdatenspeicherung mit Symantec Enterprise Vault

Lösungsszenarien für die Filearchivierung/ Langzeitdatenspeicherung mit Symantec Enterprise Vault Lösungsszenarien für die Filearchivierung/ Langzeitdatenspeicherung mit Symantec Enterprise Vault Jens Appel Gert Beste Motivation Daten auf File-Server: Viele unstrukturierte Daten (mehr als 10.000.000

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr

Windows Server 2012 R2 Storage

Windows Server 2012 R2 Storage Tech Data - Microsoft Windows Server 2012 R2 Storage MS FY14 2HY Tech Data Microsoft Windows Server 2012 R2 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de +49

Mehr

n-komm Newsletter April 2014

n-komm Newsletter April 2014 n-komm Newsletter April 2014 1. Nachlese n-komm Coect Am 1. April fand die n-komm Coect, ehemals bekat als Lotus Day, statt. Etwa 30 Kunden und Geschäftspartner der n-komm GmbH haben sich im Renaissance

Mehr

[sure7] sure7 IT Services GmbH. VTAPE Backup/Recovery Erfahrungsbericht. mit Sicherheit gut beraten. sure7 IT-Services

[sure7] sure7 IT Services GmbH. VTAPE Backup/Recovery Erfahrungsbericht. mit Sicherheit gut beraten. sure7 IT-Services sure7 IT Services GmbH VTAPE Backup/Recovery Erfahrungsbericht sure7 IT Services GmbH Housing Hosting Outsourcing Hardware-Wartung Consulting Backup-Solutions sure7 Partner IBM Inftec Emerald Deutsche

Mehr

d.link for microsoft sharepoint Das strategische ECM- und Archivsystem für Microsoft Sharepoint

d.link for microsoft sharepoint Das strategische ECM- und Archivsystem für Microsoft Sharepoint d.link for microsoft sharepoint Das strategische ECM- und Archivsystem für Microsoft Sharepoint Microsoft bietet mit SharePoint eine leistungsfähige Technologie- und Portalplattform. Mit d.link for microsoft

Mehr

MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter

MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter Beat Ammann Rico Steinemann Agenda Migration Server 2003 MTF Swiss Cloud Ausgangslage End of Support Microsoft kündigt den Support per 14. Juli 2015 ab Keine Sicherheits-

Mehr

Silent Cubes - Einführung

Silent Cubes - Einführung Silent Cubes - Einführung Lernen Sie den Silent Cubes Langzeitspeicher kennen 2012 FAST LTA AG Für alle Daten, die auf keinen Fall verloren gehen dürfen. Wer wir sind FAST LTA AG Wir sichern Terabytes.

Mehr

Information Lifecycle Management (ILM) - neue Speicherkonzepte für die digitale Archivierung. Dr. Bernhard Wentz

Information Lifecycle Management (ILM) - neue Speicherkonzepte für die digitale Archivierung. Dr. Bernhard Wentz Information Lifecycle Management (ILM) - neue Speicherkonzepte für die digitale Archivierung Einleitung und Motivation Medizinische IT-Anwendungssysteme komplexe hoch funktionale Systeme Basisfunktionen

Mehr

Michael Beeck. Geschäftsführer

Michael Beeck. Geschäftsführer Michael Beeck Geschäftsführer im Rechenzentrum Ein Beispiel aus der Praxis Ausgangslage Anwendungs- Dienste File Server Email, Groupware, Calendaring ERP, CRM, Warehouse DMS, PLM Tools, Middleware NFS,

Mehr

DATA DOMAIN BACKUP-TO-DISK MIT DEDUPLIKATION

DATA DOMAIN BACKUP-TO-DISK MIT DEDUPLIKATION DATA DOMAIN BACKUP-TO-DISK MIT DEDUPLIKATION BACKUP-TO-DISK AUF EIN FESTPLATTENSYSTEM Festplatten zur Verwendung mit einer Backup-Software: z. B. EMC NetWorker DiskBackup Option Restore erfolgt von Festplatte

Mehr

Business-Produkte von HCM. Fast LTA Silent Cubes. Zertifizierte Langzeit-Datensicherung mit hochredundantem Festplattenspeicher

Business-Produkte von HCM. Fast LTA Silent Cubes. Zertifizierte Langzeit-Datensicherung mit hochredundantem Festplattenspeicher Zertifizierte Langzeit-Datensicherung mit hochredundantem Festplattenspeicher Der Gesetzgeber fordert, dass bestimmte geschäftsrelevante Daten mit unterschiedlichen Aufbewahrungsfristen archiviert werden

Mehr

Speichermanagement auf Basis von Festplatten und optischer Jukebox

Speichermanagement auf Basis von Festplatten und optischer Jukebox Speichermanagement auf Basis von Festplatten und optischer Jukebox Horst Schellong DISC GmbH hschellong@disc-gmbh.com Company Profile Hersteller von optischen Libraries und Speichersystemen Gegründet 1994

Mehr

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten Time To Market Ressourcen schnell Verfügbar machen Zeitersparnis bei Inbetriebnahme und Wartung von Servern Kosten TCO senken (Einsparung bei lokaler Infrastruktur, ) CAPEX - OPEX Performance Hochverfügbarkeit

Mehr

Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau

Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau Waltenhofen * Düsseldorf * Wiesbaden Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau SCALTEL Webinar am 20. Februar 2014 um 16:00 Uhr Unsere Referenten Kurze Vorstellung Stefan Jörg PreSales & Business

Mehr

MetaModules. explore the power of integration

MetaModules. explore the power of integration dms halle 3 stand 3062 MetaModules explore the power of integration MetaModules denn ihre informationen sind ihr wertvollstes kapital Ob E-Mails, Buchführungsdaten, Personaldaten, Dokumente oder Arbeitsunterlagen,

Mehr

Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation. Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved.

Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation. Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved. Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation 1 Verpassen Sie den Technologiesprung? 2 Deduplizierung die Grundlagen 1. Dateneingang 2. Aufteilung in variable Segmente (4-12KB)

Mehr

Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung

Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung Weltweit schnellste Backup-Systeme Das weltweit erste System für die langfristige Aufbewahrung von Backup- und Archivdaten 1 Meistern

Mehr

Virtualisierung im Rechenzentrum

Virtualisierung im Rechenzentrum in wenigen Minuten geht es los Virtualisierung im Rechenzentrum Der erste Schritt auf dem Weg in die Cloud KEIN VOIP, nur Tel: 030 / 7261 76245 Sitzungsnr.: *6385* Virtualisierung im Rechenzentrum Der

Mehr

Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant

Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant Agenda ROK Vorteile Extended Live Migration Extended Hyper-V Replica Hyper-V Cluster Erweiterungen Storage Quality of Service Auswahl geeigneter Serversysteme

Mehr

MITARBEITERPROFIL. A. E. IT-Fachinformatiker. Personal-ID 11343. tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München

MITARBEITERPROFIL. A. E. IT-Fachinformatiker. Personal-ID 11343. tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München A. E. IT-Fachinformatiker tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München Tel.: +49 (89) 54043630 Fax: +49 (89) 54043631 Web: www.tec4net.com Mail: info@tec4net.com Personal-ID 11343 Amtsgericht

Mehr

FAST Long Term Archiving 24.06.2008

FAST Long Term Archiving 24.06.2008 FAST Long Term Archiving wir sichern Terabytes 24.06.2008 FAST LTA AG Hintergrund und Firmenhistorie 1985 1994 1999 2005 2006 Erste FAST Gründung (Software Security, Kryptographie) FAST Multimedia AG (Bild-

Mehr

Dienstleistungen Abteilung Systemdienste

Dienstleistungen Abteilung Systemdienste Dienstleistungen Abteilung Systemdienste Betrieb zentraler Rechenanlagen Speicherdienste Systembetreuung im Auftrag (SLA) 2 HP Superdome Systeme Shared Memory Itanium2 (1.5 GHz) - 64 CPUs, 128 GB RAM -

Mehr

PBS Software GmbH. Ergänzungslösungen für das Information Lifecycle Management (ILM) in SAP-Systemen. PBS Software GmbH

PBS Software GmbH. Ergänzungslösungen für das Information Lifecycle Management (ILM) in SAP-Systemen. PBS Software GmbH PBS Software GmbH Ergänzungslösungen für das Information Lifecycle Management (ILM) in SAP-Systemen PBS Software GmbH PBS Software GmbH Gegründet im Sommer 1991 Weltweit über 1400 Kunden Über 4000 installierte

Mehr

Veränderungen von. Erster Kunde implementiert Innovation. Vorteil im Wettbewerb. Zweiter Kunde implementiert Innovation

Veränderungen von. Erster Kunde implementiert Innovation. Vorteil im Wettbewerb. Zweiter Kunde implementiert Innovation Veränderungen von Erster Kunde implementiert Innovation Vorteil im Wettbewerb Zweiter Kunde implementiert Innovation Dritter Kunde implementiert Innovation Zeit Fokussierung der IT Ausgaben Hier macht

Mehr

digital business solution E-Mail-Management

digital business solution E-Mail-Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE 1. HP Disk Storage Systeme 2. HP StoreVirtual Hardware 3. HP StoreVirtual Konzept 4. HP StoreVirtual VSA 5. HP StoreVirtual Management

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister

Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister Datenkonvertierung & Online Archiv mit SIGNAMUS Cloudservices, Agenda Überblick Konvertierung & Revisionssichere Archivierung Konvertierung

Mehr

FILE SERVER ARCHIVIERUNG FÜR MICROSOFT WINDOWS

FILE SERVER ARCHIVIERUNG FÜR MICROSOFT WINDOWS FILE SERVER ARCHIVIERUNG FÜR MICROSOFT WINDOWS Bis zu 80% mehr Speicherplatz Backupzeiten um bis zu 50% verkürzen Mehr Rechtssicherheit im Unternehmen WRITE ONCE DELETE NEVER Der Lebenszyklus eines Dokumentes

Mehr

Marco Grimm, Thorsten Fiedler Techn. Consultant, Senior Manager Consulting SAPERION AG, MERENTIS GmbH

Marco Grimm, Thorsten Fiedler Techn. Consultant, Senior Manager Consulting SAPERION AG, MERENTIS GmbH Marco Grimm, Thorsten Fiedler Techn. Consultant, Senior Manager Consulting SAPERION AG, MERENTIS GmbH Agenda SAPERION End-to-End ECM Integration mit Microsoft Produkten Nutzen von End-to-End ECM MERENTIS

Mehr

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform Uwe Angst NAS Business Manager 1 Hitachi, Ltd. (NYSE:HIT/TSE:6501) Einer der One of the weltgrössten integrierten Elektronikkonzerne Gegründet 1910

Mehr

HP Storage Lösungen für iternity icas

HP Storage Lösungen für iternity icas HP Storage Lösungen für iternity icas Daniel Stamm, Senior Technology Consultant April 2013 Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change

Mehr

SAP HANA -Umgebungen. Prof. Dr. Detlev Steinbinder, PBS Software GmbH, 2013

SAP HANA -Umgebungen. Prof. Dr. Detlev Steinbinder, PBS Software GmbH, 2013 Information Lifecycle Management in SAP HANA -Umgebungen Prof. Dr. Detlev Steinbinder, PBS Software GmbH, 2013 Agenda Einführung Business Case Information Lifecycle Management (ILM) ILM und Migration nach

Mehr

EMC ISILON & TSM. Hans-Werner Rektor Advisory System Engineer Unified Storage Division. Oktober 2013

EMC ISILON & TSM. Hans-Werner Rektor Advisory System Engineer Unified Storage Division. Oktober 2013 EMC ISILON & TSM Hans-Werner Rektor Advisory System Engineer Unified Storage Division Oktober 2013 1 Tivoli Storage Manager - Überblick Grundsätzliche Technologie Incremental Forever Datensicherungsstrategie

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

windream Archiv Revisionssichere Dokumentenablage im windream-langzeitarchiv

windream Archiv Revisionssichere Dokumentenablage im windream-langzeitarchiv windream Archiv Revisionssichere Dokumentenablage im windream-langzeitarchiv 2 Revisionssichere Dokumentenablage im windream-langzeitarchiv Die effektive Archivierung schnell wachsender elektronischer

Mehr

IT SOLUTIONS. Service & Betreuung. für Storage Virtualisierung

IT SOLUTIONS. Service & Betreuung. für Storage Virtualisierung Service & Betreuung für Storage Virtualisierung Service & Betreuung für Storage Virtualisierung Die Storage Virtualisierung und Datenspeicherung mit DataCore Produkten ist das Rückgrat Ihrer IT! Eine performante

Mehr

Datenspeicherung im Zeitalter der Massendigitalisierung

Datenspeicherung im Zeitalter der Massendigitalisierung Datenspeicherung im Zeitalter der Massendigitalisierung Dr. Bernd Reiner Bernd.Reiner@lrz.de Übersicht Datenspeicherung zwischen Wunsch und Realität Anforderungen an ein LZA-Speichersystem Datenspeicher

Mehr

Herzlich willkommen! 05.04. Hamburg 12.04. Frankfurt / Hanau 14.04. Düsseldorf / Neuss 11.05. München

Herzlich willkommen! 05.04. Hamburg 12.04. Frankfurt / Hanau 14.04. Düsseldorf / Neuss 11.05. München Herzlich willkommen! 05.04. Hamburg 12.04. Frankfurt / Hanau 14.04. Düsseldorf / Neuss 11.05. München Die Entscheidungslevel Analyse Automatische Klassifizierung Strukturierte/ Unstrukturierte Daten ILM

Mehr

Optimieren Sie Ihre Speicherinfrastruktur mit intelligenter Storage Management Software

Optimieren Sie Ihre Speicherinfrastruktur mit intelligenter Storage Management Software EXPERTENTREFFEN NETWORKING BEST PRACTICE KNOW HOW Optimieren Sie Ihre Speicherinfrastruktur mit intelligenter Storage Management Software Referent: Thomas Thalmann, Manager Products & Services Die Herausforderungen.

Mehr

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit CIBER Hosting Services CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit Die Sicherheit Ihrer Daten steht bei CIBER jederzeit im Fokus. In den zwei georedundanten und mehrfach zertifizierten Rechenzentren

Mehr

Backup in virtuellen Umgebungen

Backup in virtuellen Umgebungen Backup in virtuellen Umgebungen Webcast am 30.08.2011 Andreas Brandl Business Development Storage Übersicht Virtualisierung Datensicherungsverfahren D-Link in virtuellen Umgebungen Backup + Restore DSN-6000

Mehr

FACTSHEET. Backup «ready to go»

FACTSHEET. Backup «ready to go» FACTSHEET Backup «ready to go» Backup «ready to go» für Ihre Virtualisierungs-Umgebung Nach wie vor werden immer mehr Unternehmensanwendungen und -daten auf virtuelle Maschinen verlagert. Mit dem stetigen

Mehr

HP BURA Sinnvolles BackUp & Recovery, Archvierung

HP BURA Sinnvolles BackUp & Recovery, Archvierung Powered by Intel HP BURA Sinnvolles BackUp & Recovery, Archvierung HP Treffer Veranstaltungen 2014 Ihr Redner heute: Dr. Christoph Balbach Agenda HP Treffer Veranstaltung Warum ist Backup und Recovery

Mehr

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center PROFI UND NUTANIX Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center IDC geht davon aus, dass Software-basierter Speicher letztendlich eine wichtige Rolle in jedem Data Center spielen wird entweder als

Mehr

Active Repository und Active Migration Manager

Active Repository und Active Migration Manager Mit der neuen Active Outlook App lassen sich Emails direkt aus Outlook 2013 oder aus Outlook 2013 WebApp archivieren oder auf Storagesysteme auslagern! An Funktionalitäten sind die Archivierung und Auslagerung

Mehr

Copyright 2014, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

Copyright 2014, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. 1 Integrierte Systeme für ISVs Matthias Weiss Direktor Mittelstand Technologie ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG 2 Agenda Engineered Systems Lösungsansatz aus der Praxis Engineered Systems Oracle s Strategie

Mehr

digital business solution Microsoft Integration

digital business solution Microsoft Integration digital business solution Microsoft Integration 1 Nie war effizientes Dokumentenmanagement einfacher: Perfekt integriert in die bekannten Oberflächen aus Microsoft Office, Microsoft Dynamics AX, NAV und

Mehr

Tiered Storage und Archivierung

Tiered Storage und Archivierung PoINT Software & Systems GmbH Tiered Storage und Archivierung mit dem PoINT Storage Manager PoINT Software & Systems GmbH PoINT Storage Manager Herausforderungen Tiered Storage Musterkonfiguration Vorteile

Mehr

Secure Data Solution

Secure Data Solution Secure Data Solution A secure way to manage tapes GSE Tagung Arbeitsgruppe SOSXD zos/390 (MVS) Lahnstein 01.Oktober 2010 1 Secure Solutions Firma Secure Data Innovations AG Firmen, Hintergrund und Geschichte

Mehr

Windows Server 2012 R2 Storage

Windows Server 2012 R2 Storage Tech Data - Microsoft Windows Server 2012 R2 Storage MS FY14 2HY Tech Data Microsoft Windows Server 2012 R2 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de +49

Mehr

Simplify Business continuity & DR

Simplify Business continuity & DR Simplify Business continuity & DR Mit Hitachi, Lanexpert & Vmware Georg Rölli Leiter IT Betrieb / Livit AG Falko Herbstreuth Storage Architect / LANexpert SA 22. September 2011 Agenda Vorstellung Über

Mehr

Einführung. Worüber muss man sich beim Kauf eines Storagesystems den Kopf zerbrechen? Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved.

Einführung. Worüber muss man sich beim Kauf eines Storagesystems den Kopf zerbrechen? Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Einführung Worüber muss man sich beim Kauf eines Storagesystems den Kopf zerbrechen? Storage Priorities Expand storage capacity Improve storage performance Simplify mgt & provisioning Consolidate storage

Mehr

Backup & Recovery Integrierte Komplettlösung

Backup & Recovery Integrierte Komplettlösung & Backup & Recovery Integrierte Komplettlösung CommVault Simpana + NetApp E-Series Die schnelle, effiziente und hochverfügbare Backup und Recovery- Lösung von ABO - Jetzt zum attraktiven Bundle-Preis bis

Mehr

EMC. Data Lake Foundation

EMC. Data Lake Foundation EMC Data Lake Foundation 180 Wachstum unstrukturierter Daten 75% 78% 80% 71 EB 106 EB 133 EB Weltweit gelieferte Gesamtkapazität Unstrukturierte Daten Quelle März 2014, IDC Structured vs. Unstructured

Mehr

Dynamic Computing Services Backup-Lösung. Whitepaper Stefan Ruckstuhl

Dynamic Computing Services Backup-Lösung. Whitepaper Stefan Ruckstuhl Dynamic Computing Services Backup-Lösung Whitepaper Stefan Ruckstuhl Zusammenfassung für Entscheider Inhalt dieses Whitepapers Eine Beschreibung einfach zu realisierender Backup-Lösungen für virtuelle

Mehr

digital business solution Microsoft Integration

digital business solution Microsoft Integration digital business solution Microsoft Integration 1 Nie war effizientes Dokumentenmanagement einfacher: Perfekt integriert in die bekannten Oberflächen aus Microsoft Office, Microsoft Dynamics AX, NAV und

Mehr

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & ADN

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & ADN BUILD YOUR BUSINESS...MIT COMMVAULT & ADN BAUEN SIE AUF DIE NEUEN SIMPANA SOLUTION SETS Bringen Sie hochprofessionelles Datenmanagement zu Ihren Kunden! BACKUP & RECOVERY I CLOUD MANAGEMENT I ENDPUNKTDATENSCHUTZ

Mehr

Hallo, Wir sind FAST LTA, und ich bin Thomas Göbel.

Hallo, Wir sind FAST LTA, und ich bin Thomas Göbel. Hallo, Wir sind FAST LTA, und ich bin Thomas Göbel. COLD STORAGE FAST LTA ist Spezialist für kostenoptimierte Speicherlösungen mit linearer Datenstruktur auf Standard-Festplatten - oder: Cost Optimized

Mehr

Backup & Recovery. Einfach & Effektiv. The heart of the network

Backup & Recovery. Einfach & Effektiv. The heart of the network Backup & Recovery Einfach & Effektiv Agenda Allgemeines zum Backup Backup Strategien Backup-to-Disk Tiered Storage - Hierarchisches Speicher Management D-Link und der Tiered Storage Ansatz wachstum Weltweites

Mehr

Backup und Restore. in wenigen Minuten geht es los. KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 #

Backup und Restore. in wenigen Minuten geht es los. KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 # in wenigen Minuten geht es los Backup und Restore In virtuellen Umgebungen KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 # Backup und Restore In virtuellen Umgebungen BACKUP

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION UNTERNEHMENSPRÄSENTATION Einfach Anders als die Anderen Leistungsstarke IT-Infrastruktur- und Kommunikationslösungen sind in Unternehmen zu den zentralen Erfolgsfaktoren geworden. Wir denken mit und voraus:

Mehr

Neue einheitliche Technologie repräsentiert FalconStors ersten Schritt hin zu Plattform-basiertem Datenmanagement

Neue einheitliche Technologie repräsentiert FalconStors ersten Schritt hin zu Plattform-basiertem Datenmanagement FalconStor stellt Optimized Backup and Deduplication Solution 8.0 vor Neue einheitliche Technologie repräsentiert FalconStors ersten Schritt hin zu Plattform-basiertem Datenmanagement München, 18. Februar

Mehr

Referenten: Andreas Dobler, Telepax Christian Bauer, Knapps. Neutral

Referenten: Andreas Dobler, Telepax Christian Bauer, Knapps. Neutral Referenten: Andreas Dobler, Telepax Christian Bauer, Knapps Vendor Neutral Archiving Telepaxx Medical Archiving GmbH Telepaxx Medical Archiving GmbH 1 Services Gegründet 1996, Sitz in Büchenbach bei Nürnberg

Mehr

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant NetApp @ BASYS Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant Organisatorisch Teilnehmerliste Agenda NetApp @ BASYS Data ONTAP Features cdot die neue Architektur Flash die neue Technologie Live Demo Agenda

Mehr

Hadoop-as-a-Service (HDaaS)

Hadoop-as-a-Service (HDaaS) Hadoop-as-a-Service (HDaaS) Flexible und skalierbare Referenzarchitektur Arnold Müller freier IT Mitarbeiter und Geschäftsführer Lena Frank Systems Engineer @ EMC Marius Lohr Systems Engineer @ EMC Fallbeispiel:

Mehr

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung?

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Joachim Rapp Partner Technology Consultant 1 Automation in der Speicher-Plattform Pooling Tiering Caching 2 Virtualisierung

Mehr

Secure Data Solution A secure way to manage tapes

Secure Data Solution A secure way to manage tapes Secure Data Solution A secure way to manage tapes Secure Data Innovations AG, Limmatquai 50 CH-8001 Zürich 1 Was ist: Secure Data Solution? Secure Data Solution ist ein virtuelles Tape System für DR und

Mehr

best Systeme GmbH Michael Beeck Geschäftsführer, CTO Michael.Beeck@best.de best Systeme GmbH

best Systeme GmbH Michael Beeck Geschäftsführer, CTO Michael.Beeck@best.de best Systeme GmbH best Systeme GmbH Michael Beeck Geschäftsführer, CTO Michael.Beeck@best.de best Systeme GmbH Münchner Str. 123a 85774 Unterföhring Tel: 089/950 60 80 Fax: 089/950 60 70 Web: www.best.de best Systeme GmbH

Mehr

Cloud OS. eine konsistente Plattform. Private Cloud. Public Cloud. Service Provider

Cloud OS. eine konsistente Plattform. Private Cloud. Public Cloud. Service Provider Cloud OS Private Cloud Public Cloud eine konsistente Plattform Service Provider Trends 2 Das Cloud OS unterstützt jedes Endgerät überall zugeschnitten auf den Anwender ermöglicht zentrale Verwaltung gewährt

Mehr

Preise und Leistungen Dynamic Computing Services

Preise und Leistungen Dynamic Computing Services Preise und Leistungen Dynamic Computing Services Alle Preise in CHF exkl. MwSt. beim Bezug während 30 Tagen. Die effektive Verrechnung findet auf Tagesbasis statt, unabhängig von der Nutzungsdauer während

Mehr

Geplante Speicherinfrastruktur der Universität Bielefeld

Geplante Speicherinfrastruktur der Universität Bielefeld Geplante Speicherinfrastruktur der Inhalt: 1 Speichertechnologien 2 Motivation 3 Anforderungen 4 Vorgehensweise 5 Mögliche Lösung Speichertechn.: Direct Attached Storage (DAS) Bisher eingesetzte Technologie

Mehr

_ Agenda. > Unternehmen. > Produkte. > Erfassung und Indexierung. > Ablage und Suche. > Prozessunterstützung, Groupware, E-Mail.

_ Agenda. > Unternehmen. > Produkte. > Erfassung und Indexierung. > Ablage und Suche. > Prozessunterstützung, Groupware, E-Mail. _20. BARC - Tagung Enterprise Content Management Datum: 08. Mai 2007 Rainer Weissert, Andreas Wüst 2 _ Agenda > Unternehmen > Produkte > Erfassung und Indexierung > Ablage und Suche > Prozessunterstützung,

Mehr

Rechtskonforme Archivierung von E-Mails. Anforderungen, technische Möglichkeiten und ihre effiziente Umsetzung in der Praxis

Rechtskonforme Archivierung von E-Mails. Anforderungen, technische Möglichkeiten und ihre effiziente Umsetzung in der Praxis Anforderungen, technische Möglichkeiten und ihre effiziente Umsetzung in der Praxis Ausgangslage Schätzungsweise 500.000 E-Mails weltweit pro Sekunde E-Mails machen ca. 70 % der Unternehmenskommunikation

Mehr

END OF SUPPORT. transtec Migrationskonzept. 14.07.2015 END OF SUPPORT für Windows Server 2003 31.12.2014 END OF LICENSE für Windows Server 2008

END OF SUPPORT. transtec Migrationskonzept. 14.07.2015 END OF SUPPORT für Windows Server 2003 31.12.2014 END OF LICENSE für Windows Server 2008 14.07.2015 END OF für Windows Server 2003 31.12.2014 END OF LICENSE für Windows Server 2008 Lebenszyklus Der Support von Microsoft Windows Server 2003 wird im Juli 2015 auslaufen. Hinzukommt, dass ab Jahresende

Mehr

digital business solution E-Mail-Management

digital business solution E-Mail-Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr