BLASENKREBS. Frühzeitig erkennen, Behandlungsmöglichkeiten verbessern. Wie die NBI-Technologie eine frühe Diagnose unterstützen kann.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BLASENKREBS. Frühzeitig erkennen, Behandlungsmöglichkeiten verbessern. Wie die NBI-Technologie eine frühe Diagnose unterstützen kann."

Transkript

1 BLASENKREBS Frühzeitig erkennen, Behandlungsmöglichkeiten verbessern Wie die NBI-Technologie eine frühe Diagnose unterstützen kann.

2 INHALTSVERZEICHNIS ZU DIESER BROSCHÜRE Zu dieser Broschüre... 3 Liebe Leserinnen und Leser, Wie eine gesunde Blase funktioniert... 4 Wie Blasenkrebs entsteht... 6 Welche Beschwerden Blasenkrebs verursacht... 7 Wie der Urologe Blasenkrebs feststellt... 8 Was die NBI- Technologie Arzt und Patient bringt Wie Blasenkrebs behandelt wird bei der Behandlung von Krebspatienten hat die Medizin in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Es ist nicht nur gelungen, die Therapien gegen Blasenkrebs stetig zu verbessern. Dank innovativer Technologien besteht die Möglichkeit, einen Blasentumor schon in einem sehr frühen Stadium zu erkennen 1. Je früher ein Tumor erkannt wird, desto besser sind auch die Behandlungsmöglichkeiten. Auf den nächsten Seiten haben wir Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Blasenkrebs zusammengestellt. Ein spezieller Abschnitt informiert über eine neue Möglichkeit der Früherkennung von Blasenkrebs, deren Bedeutung stark zunimmt: die NBI- Technologie 2. Wo es weiterführende Informationen über Blasenkrebs gibt, steht auf der Seite 15. Wir wünschen Ihnen eine gute Gesundheit! Was nach der erfolgreichen Behandlung kommt Wo es weitere Informationen gibt (Auszug) Tumor, lateinisch für Wucherung, Geschwulst, Schwellung; ein Tumor kann gutartig oder bösartig sein 2 NBI = Narrow Band Imaging, übersetzt: Hochauflösende Schmalband- Bildgebung

3 Nebenniere WIE EINE GESUNDE BLASE FUNKTIONIERT Niere Zusammen mit den Nieren, den Harnleitern und der Harnröhre bildet die Blase ein Organsystem. Ärzte nennen dieses System auch die ableitenden Harnwege. Nierenbecken Der Harn beziehungsweise Urin entsteht in den Nieren. Nach dem Prinzip eines sehr feinen Filters trennen die Nieren überflüssige Salze, Stoffwechselprodukte und Flüssigkeit aus dem Blutkreislauf. Das Resultat ist der Urin. Er gelangt über die Harnleiter erst in die Blase und wird von dort aus über die Harnröhre ausgeschieden. Harnleiter Die Innenwände der ableitenden Harnwege sind mit einer speziellen Schleimhaut ausgekleidet, dem Urothel. Das gesamte Urothel vom Nierenbecken bis zur Harnröhre kann an Krebs erkranken. In etwa 90 Prozent der Fälle ist allerdings die Blase von Krebs betroffen 3. Obwohl das System der ableitenden Harnwege sehr robust ist und für gewöhnlich ein Leben lang zuverlässig arbeitet, reagiert es empfindlich auf Störungen. Tumore in den ableitenden Harnwegen können im schlimmsten Fall den Urinfluss von den Nieren bis in die Blase so behindern, dass es zu einer lebensgefährlichen Erkrankung kommt. Blase 3 Quelle: Urologische Klinik München- Planegg, Harnröhre

4 WIE BLASENKREBS ENTSTEHT WELCHE BESCHWERDEN BLASENKREBS VERURSACHT Wenn sich gesunde Schleimhautzellen bösartig verändern, entsteht ein Tumor. Krebs entwickelt sich aus veränderten Zellen, die als bösartiger Tumor meist schnell und unkontrolliert wachsen und fast überall im Körper auftreten können auch in der Blase. Je nach Ausbreitung kann ein Blasentumor auf die Blase beschränkt sein oder in Form von Metastasen in andere Körperregionen streuen. Die genauen Ursachen von Blasenkrebs sind unbekannt. Mindestens die Hälfte aller Blasenkrebserkrankungen sind vermutlich auf das Rauchen zurückzuführen. Rauchen gilt deshalb als Risikofaktor Nummer 1 für Blasenkrebs 4. Tabakrauch enthält viele krebserregende Stoffe. Sie gelangen von der Lunge in den Kreislauf und werden von den Nieren mit dem Urin in die Blase ausgefiltert. Dort verändern sie die Erbinformation der gesunden Schleimhautzellen, die dadurch zu bösartigen Tumorzellen werden können. Mit der Zeit kann dadurch ein Tumor in der Blasenschleimhaut entstehen. Ein weiterer Risikofaktor für Blasenkrebs sind sogenannte aromatische Amine. Diesen Stoffen sind vor allem Menschen in Berufen der chemischen und pharmazeutischen Industrie sowie im Malerhandwerk ausgesetzt. Auch langjährige chronische Blasenentzündungen und die häufige Einnahme eines Schmerzmedikaments mit dem Wirkstoff Phenacetin erhöhen das Risiko, an Blasenkrebs zu erkranken 5. Jede Veränderung beim Wasserlassen sollte aufmerksam beobachtet und gegebenenfalls von einem Urologen untersucht werden. Blut im Urin die Ursache dieses Symptoms ist häufig eine Blasenentzündung 6. Blut im Urin kann allerdings auch auf Blasenkrebs hindeuten. Ist das Blut mit bloßem Auge sichtbar, färbt sich der Urin rötlich oder bräunlich. Ist das Blut mit bloßem Auge nicht erkennbar, behält der Urin seine normale Farbe. Meist fällt dann erst bei einer Routineuntersuchung auf, dass der Patient Blut im Urin hat. Es ist auch möglich, dass ein Blasentumor nach einiger Zeit nicht mehr blutet. In diesem Fall ist meist kein Blut im Urin mehr nachweisbar, obwohl der Tumor weiter wächst. In fortgeschrittenen Stadien von Blasenkrebs können auch Schmerzen auftreten. Blut im Urin und andere Veränderungen beim Wasserlassen wie verstärkter Harndrang, gestörtes Wasserlassen oder Druck auf der Blase sollten immer zu einem Besuch beim Urologen führen. Das gilt erst recht, wenn Schmerzen aufgetreten sind. Denn frühes Erkennen ist entscheidend, um Blasenkrebs erfolgreich behandeln zu können. Ob es sich bei den Symptomen um Anzeichen für Blasenkrebs oder eine andere Erkrankung handelt, findet der Urologe durch Untersuchungen heraus. 4 Quelle: US- National Cancer Institute in Bethesda, veröffentlicht im Journal of the American Medical Association JAMA, 2011; 306: ) 5 Quelle: Deutsche Krebshilfe/Robert- Koch- Institut, Broschüre Blasenkrebs Seite 14 6 Quelle: A prospective analysis of 1,930 patients with hematuria to evaluate current diagnostic practice, Khadra MH, Pickard RS, Charlton M, Powell PH, Neal DE, J Urol Feb;163(2):

5 WIE DER UROLOGE BLASENKREBS FESTSTELLT Je detaillierter das Bild bei der Blasenspiegelung, desto früher kann der Arzt tumorverdächtige Stellen erkennen. Hat der Patient einen Blasentumor? Wo genau sitzt dieser und wie groß ist er? Aus welcher Zellart besteht der Tumor? Ärzte stellen sich diese Fragen, um für ihren Patienten die Therapie mit den bestmöglichen Erfolgsaussichten zu ermitteln. Um verlässliche Antworten zu erhalten, macht der Urologe meist eine Blasenspiegelung. Dabei führt er ein dünnes, biegsames Endoskop (Zystoskop), vorsichtig durch die Harnröhre bis in die Blase ein. Die Blasenschleimhaut wird meist mit einer winzigen Kamera an der Spitze des Zystoskops systematisch abgesucht. Je detaillierter diese Kamera die Blasenschleimhaut darstellt, desto früher kann der Arzt tumorverdächtige Stellen erkennen. Von diesen Stellen nimmt er Gewebeproben (Biopsien) und lässt sie auf Krebszellen untersuchen. Für die Diagnose von Blasenkrebs hat die Blasenspiegelung eine herausragende Bedeutung. Denn nur mit Hilfe einer Blasenspiegelung lässt sich Blasenkrebs sicher feststellen oder ausschließen. Während Zystoskope der ersten Generation nur Aufnahmen zulassen, die mit der Bildqualität eines Röhrenfernsehers vergleichbar sind, liefern Zystoskope der modernsten Generation gestochen scharfe HD- Bilder mit hohem Kontrast und vielen Details. Die Entwicklung der so genannten NBI- Technologie tut ein Übriges: Sie hat großen Anteil daran, dass Blasentumore in einem sehr frühen Stadium erkannt werden können 7. Das gilt sowohl für die erstmalige Diagnose eines Tumors als auch für die Kontrolluntersuchungen nach überstandenem Blasenkrebs. Oft ist neben der Blasenspiegelung eine Röntgenuntersuchung der ableitenden Harnwege erforderlich. Damit soll herausgefunden werden, ob der Urin von den Nieren bis in die Blase frei fließen kann oder ob der Urinfluss durch den Tumor behindert wird. Eine Ultraschall- Untersuchung, eine Computertomographie (CT) und eine Kernspinuntersuchung (MRT) können Hinweise liefern, ob der Blasentumor in andere Körperbereiche gestreut hat. 7 NBI = Narrow Band Imaging, übersetzt: Hochauflösende Schmalband- Bildgebung 9551 Zystoskop ohne Kamera an der Spitze bei normalem Weißlicht: kleines Bild mit geringer Auflösung; Diese Technologie entspricht dem Standard in vielen Einrichtungen Zystoskop mit Kamera an der Spitze bei normalem Weißlicht: Sicht auf Blasenschleimhaut und Blutgefäße. Diese hochauflösende Bildqualität ist der aktuelle Stand der Technik. 8 9

6 WAS DIE NBI-TECHNOLOGIE ARZT UND PATIENT BRINGT Mit Hilfe der NBI- Technologie kann der Arzt sehr kleine tumorverdächtige Stellen in der Blasenschleimhaut früher erkennen. Die NBI- Technologie lässt die oberflächlichen Blutgefäße der Blasenschleimhaut sowie Tumorgewebe für den Arzt besser sichtbar werden 8. Ein spezieller Filter entfernt dabei aus dem normalen Weißlicht bestimmte Farbanteile. NBI- Licht besteht nur aus den stark hervorgehobenen Farbanteilen blau und grün. Dadurch treten Blutgefäße und Tumorgefäße optisch deutlicher hervor 9. In Händen eines erfahrenen Arztes kann die Blasenspiegelung mit Hilfe der NBI- Technologie deshalb eine sehr effektive Diagnosemethode für Blasenkrebs sein. Für den Patienten bedeutet das frühe Erkennen eines Blasentumors eine frühzeitig beginnende Therapie und eine größere Chance auf eine erfolgreiche Behandlung. Vorsorgeuntersuchungen: Vorsorgeuntersuchungen für Blasenkrebs, die von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden, gibt es derzeit nicht. Viele Urologen bieten aber spezielle Urin- Tests an, mit denen Stoffe nachgewiesen werden, die nur von Krebszellen gebildet werden. Bei einem positiven Testergebnis sind weitere Untersuchungen erforderlich, wie eine Ultraschalluntersuchung der Nieren und eine Blasenspiegelung. Die Kosten übernimmt dann die gesetzliche Krankenkasse. Ob der Urologe bei der Blasenspiegelung die NBI- Technologie einsetzt, entscheidet dieser selbst Der Arzt hat mit Hilfe der NBI- Technologie die Möglichkeit, auch sehr kleine tumorverdächtige Stellen in der Blasenschleimhaut schon in einem frühen Stadium zu erkennen und mit einer kleinen Zange Gewebeproben (Biopsie) zu entnehmen. HD Aufnahme einer Blasenschleimhaut mit Weißlicht. HD Aufnahme der selben Blasenschleimhaut mit der NBI- Technologie NBI = Narrow Band Imaging, übersetzt: Hochauflösende Schmalband- Bildgebung 9 Quelle:Puppo et al., A Randomized Prospective Trial to Assess the Impact of Transurethral Resection in Narrow Band Imaging Modality on Non Muscle- Invasive Bladder Cancer Recurrence, European Urology 2012; 61:

7 WIE BLASENKREBS BEHANDELT WIRD WAS NACH DER ERFOLGREICHEN BEHANDLUNG KOMMT Ein oberflächlich in der Blasenschleimhaut liegender Tumor kann meist per Endoskop entfernt werden. Aus den Ergebnissen der Blasenspiegelung, der Gewebeuntersuchung und weiterer Untersuchungen leiten Urologen und Krebsmediziner (Onkologen) Größe, Ausdehnung und Gewebeart des Blasentumors ab. Es gibt mehrere Arten von Blasenkrebs, die auf unterschiedliche Weise behandelt werden müssen. Mit einer medizinischen Tumor- Klassifikation können die Ärzte die wirksamste Therapie gegen jede Art von Blasenkrebs bestimmen. Ein oberflächlich in der Blasenschleimhaut liegender Tumor kann meist durch die Harnröhre entfernt werden per Endoskop (Resektoskop), das mit kleinen chirurgischen Instrumenten ausgestattetet ist. Setzt der Arzt dabei die NBI- Technologie ein, hat er die Möglichkeit, Tumore schon in einem frühen Stadium zu erkennen und zu entfernen. Je früher ein erneuter Tumor entdeckt wird, umso wahrscheinlicher ist die erfolgreiche Behandlung. Blasentumore neigen dazu, wiederholt aufzutreten. Auch nach einer erfolgreichen Behandlung kann deshalb an derselben oder an anderen Stellen der Blasenschleimhaut erneut ein Tumor entstehen. Wer einen Blasentumor hatte, sollte deshalb alle vorgesehenen Kontrolluntersuchungen wahrnehmen. Die Kontrolluntersuchungen werden meist ambulant in einer Urologen- Praxis durchgeführt. Der Urologe inspiziert dabei mit einem Zystoskop systematisch die Blasenschleimhaut, um neue Tumore so früh wie möglich zu entdecken. Ist der Tumor in die Muskulatur der Blasenwand oder in benachbarte Organe eingewachsen, ist meist ein offener chirurgischer Eingriff nötig. Der Umfang und die Auswirkungen dieser Operation hängen vom Ausmaß des Tumors, seiner Aggressivität und der Ausbreitung durch Metastasen ab. Sind bei einem Patienten bereits mehrere oberflächliche Blasentumore aufgetreten, oder konnten bei einer offenen Operation nicht alle Tumorzellen sicher entfernt werden, kann der Arzt zusätzlich eine Chemotherapie durchführen. Eine Strahlentherapie empfehlen Ärzte unter anderem, wenn die Entfernung der Harnblase nicht möglich ist oder vom Patienten nicht gewünscht wird. Welche Form der Behandlung durchgeführt wird, entscheiden Arzt und Patient stets gemeinsam. Seine ärztliche Erfahrung und sofern eingesetzt die NBI- Technologie helfen ihm dabei. Die NBI- Technologie kann auch bei Kontrolluntersuchungen die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass selbst kleine neue Tumore früher erkannt werden

8 BLASENSPIEGELUNG BEI DER KONTROLLUNTERSUCHUNG WO ES WEITERE INFORMATIONEN GIBT (AUSZUG) Der Arzt führt ein weiches, Blasenkrebs kann zu seelischen, Weitere Informationen rund um das Der Krebs- Kompass ist ein Angebot biegsames Zystoskop durch die sozialen, körperlichen und Thema Blasenkrebs gibt es bei diesen der gemeinnützigen Volker Karl Oehlrich- Harnröhre in die Blase ein und beruflichen Problemen führen. beiden Einrichtungen: Gesellschaft e.v., das Krebskranke sucht die Schleimhaut systema- Beratungsstellen, die mit Rat und und deren Angehörige bei der Krebsin- tisch nach tumorverdächtigen Hilfe weiterhelfen können, kennt der Deutsche Krebshilfe e.v. formationssuche im Internet unterstützt. Stellen ab (links und rechts) Selbsthilfe- Bund Blasenkrebs : Buschstraße 32, Bonn Telefon: Krebs- Kompass Der digitale Chip an der Spitze des Zystoskops erhöht dank Selbsthilfe- Bund Blasenkrebs e.v Telefax: Internet: kompass.de NBI-Technologie die Wahrscheinlichtkeit, oberflächliche Blasen- Thomas- Mann- Straße 40 Internet: tumore frühzeitiger zu erkennen Bonn E- Mail: Kontaktformular Telefon: Informationen über Ärzte und Krankenhäuser Natürlich ist jede Kontrolluntersuchung mit der Frage verbunden: Telefax: Krebsinformationsdienst Deutsches in Ihrer Nähe, die die NBI-Methode ein- Ist der Tumor zurückgekehrt? Doch je früher ein erneuter Tumor Internet: shb.de Krebsforschungszentrum setzen, können Sie über ein Kontaktformular entdeckt wird, umso wahrscheinlicher ist die erfolgreiche E- Mail: shb.de Im Neuenheimer Feld 280 auf Behandlung. Das macht die Kontrolluntersuchungen bei Blasen Heidelberg erhalten. krebs so wichtig. Neben der Blasenspiegelung werden bei allen Telefon: Kontrollen noch weitere Untersuchungen durchgeführt. Internet:

9 Diese Broschüre enthält wichtige Informationen über die Diagnostik und die Behandlung von Blasentumoren. Die NBI- Technologie von Olympus macht im Vergleich zu normalem Weißlicht Tumorgewebe auf der Blasenschleimhaut für den Arzt besser sichtbar und bildet damit den aktuellen Stand der Technik bei der Diagnostik von Blasentumoren. Mit Hilfe der NBI- Technologie kann ein erfahrener Arzt oft selbst kleine Tumor- Neubildungen frühzeitig erkennen. Alle Eingriffe in den menschlichen Körper sind mit Risiken verbunden. Verschiedene Eingriffe gehen mit verschiedenen Risikograden einher. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt alle Risiken gründlich erklären. E /14 PR HB

Welche Untersuchungen führt der Urologe bei Verdacht auf einen Hodentumor durch?

Welche Untersuchungen führt der Urologe bei Verdacht auf einen Hodentumor durch? Hodenkrebs Was ist ein Hodentumor, was ist Hodenkrebs? Ein Hodentumor ist ein in der Regel bösartiges Geschwulst (Tumor) im Hoden, der potentiell über den Blut oder Lymphweg Tochtergeschwulste (Metastasen)

Mehr

lyondellbasell.com Prostatakrebs

lyondellbasell.com Prostatakrebs Prostatakrebs Prostatakrebs Etwa 1 von 7 Männern wird mit der Diagnose Prostatakrebs konfrontiert. Vermutlich kennen Sie sogar jemanden, der Prostatakrebs hat bzw. sich deswegen behandeln lassen muss.

Mehr

Fakten zu Prostatakrebs

Fakten zu Prostatakrebs Fakten zu Prostatakrebs Jetzt informieren: www.deine-manndeckung.de Mit bis zu 67.000 Neuerkrankungen pro Jahr ist Prostatakrebs die häufigste Krebserkrankung bei Männern in Deutschland. 1 Zudem ist er

Mehr

Metastasen: (k)ein K.o.-Kriterium?

Metastasen: (k)ein K.o.-Kriterium? Metastasen: (k)ein K.o.-Kriterium? A. Wunsch Chirurgische Klinik, Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum Darmkrebs aktuell 24.6.2013 2 Entstehung von Metastasen 1. Ablösung von Tumorzellen

Mehr

Heilungschancen beim oberflächlichen Harnblasenkrebs

Heilungschancen beim oberflächlichen Harnblasenkrebs Heilungschancen beim oberflächlichen Harnblasenkrebs Patienteninformation Immunocyanin beugt vor damit das oberflächliche Harnblasenkarzinom nicht wiederkommt wir forschen. Inhalt Harnblasenkrebs was ist

Mehr

Ratgeber "Ernährung bei Krebs" zum Download

Ratgeber Ernährung bei Krebs zum Download Krebs: Starker Gewichtsverlust verhindert Heilung Ratgeber "Ernährung bei Krebs" zum Download Heidelberg (6. August 2009) - Krebs-Patienten verlieren im Laufe der Erkrankung oftmals sehr viel an Gewicht.

Mehr

Gallenblasenkrebs. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga

Gallenblasenkrebs. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga Gallenblasenkrebs Ursachen Symptome Diagnose Behandlung Heilungschancen Eine Information der Krebsliga Gallenblasenkrebs Die Gallenblase ist ein dünnwandiger, mit glatten Muskelfasern durchsetzter Schleimhautsack,

Mehr

Was ist ein Prostatakarzinom?

Was ist ein Prostatakarzinom? Was ist ein Prostatakarzinom? Das Prostatakarzinom ist die bösartige Neubildung des Prostatadrüsengewebes. Es entsteht meist in der äußeren Region der Drüse, so dass es bei der Untersuchung mit dem Finger

Mehr

Cystistat natürliche Hilfe für gesunde Harnwege

Cystistat natürliche Hilfe für gesunde Harnwege Cystistat natürliche Hilfe für gesunde Harnwege Liebe Patientin, lieber Patient, Sie leiden unter Schmerzen in der Blasenregion, haben starken Harndrang und müssen sehr häufig auf die Toilette gehen? Diese

Mehr

Entdecken Sie die innovative Therapie für die gutartige Vergrößerung der Prostata

Entdecken Sie die innovative Therapie für die gutartige Vergrößerung der Prostata Entdecken Sie die innovative Therapie für die gutartige Vergrößerung der Prostata Eine Einführung in die Behandlung der benignen Prostatahyperplasie 1. Die Prostata Die Prostata oder Vorsteherdrüse ist

Mehr

Diagnose und Therapie

Diagnose und Therapie Brustkrebs Diagnose und Therapie Seminar Untermarchtal 01 Wie entsteht Brustkrebs? Die gesunde weibliche Brustdrüse (Mamma) besteht aus Drüsengewebe, Fett und Bindegewebe. Das Drüsengewebe ist aus Drüsenläppchen

Mehr

Der häufigste Hautkrebs

Der häufigste Hautkrebs Der häufigste Hautkrebs Das Basalzellkarzinom = Basaliom ist der häufigste Hautkrebs und die häufigste Form von Krebs überhaupt. Das Basaliom entwickelt sich meist aus den Haarwurzelanlagen, die sich nahe

Mehr

DR. ANDREA FLEMMER. Blasenprobleme. natürlich behandeln So helfen Heilpflanzen bei Blasenschwäche und Blasenentzündung

DR. ANDREA FLEMMER. Blasenprobleme. natürlich behandeln So helfen Heilpflanzen bei Blasenschwäche und Blasenentzündung DR. ANDREA FLEMMER Blasenprobleme natürlich behandeln So helfen Heilpflanzen bei Blasenschwäche und Blasenentzündung it se m ln a l B Die Mitte n e h c n einfa trainiere aktiv 18 Ihre Harnblase das sollten

Mehr

4. Interne Abteilung und Chirurgische Abteilung. Darmkrebs- Vorsorge

4. Interne Abteilung und Chirurgische Abteilung. Darmkrebs- Vorsorge 4. Interne Abteilung und Chirurgische Abteilung Darmkrebs- Vorsorge Was ist Darmkrebs? Darmkrebs ist einer der häufigsten bösartigen Tumore in der westlichen Welt. Er ensteht aus gutartigen Vorstufen,

Mehr

Prostatakrebs. Was ist Prostatakrebs? Die Wahrscheinlichkeit, dass innerhalb der nächsten 10 Jahre Prostatakrebs entdeckt wird, beträgt bei Männern

Prostatakrebs. Was ist Prostatakrebs? Die Wahrscheinlichkeit, dass innerhalb der nächsten 10 Jahre Prostatakrebs entdeckt wird, beträgt bei Männern Prostatakrebs Was ist Prostatakrebs? Von Prostatakrebs spricht man, wenn sich Zellen in der männlichen Vorsteherdrüse (Prostata) krankhaft verändern und sie beginnen, sich unkontrolliert zu teilen. Diese

Mehr

Krebs - was kann ich tun?

Krebs - was kann ich tun? Krebs - was kann ich tun? von Dr. Ursula Vehling-Kaiser 1. Auflage Krebs - was kann ich tun? Vehling-Kaiser schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG W. Zuckschwerdt 2010 Verlag

Mehr

Magenkrebs. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga

Magenkrebs. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga Magenkrebs Ursachen Symptome Diagnose Behandlung Heilungschancen Eine Information der Krebsliga Magenkrebs Bösartige Magengeschwülste können als scharf von der Umgebung abgesetzte Tumoren (intestinaler

Mehr

Brustkrebs aktuell - OSP am Was ist eigentlich die Aufgabe des Pathologen in Diagnostik und Therapie des Mammakarzinoms?

Brustkrebs aktuell - OSP am Was ist eigentlich die Aufgabe des Pathologen in Diagnostik und Therapie des Mammakarzinoms? Brustkrebs aktuell - OSP am 21.10.2015 Was ist eigentlich die Aufgabe des Pathologen in Diagnostik und Therapie des Mammakarzinoms? Prof. Dr. German Ott, Institut für Pathologie Robert-Bosch-Krankenhaus

Mehr

Prostatakrebszellen produzieren mehr gebundenes PSA

Prostatakrebszellen produzieren mehr gebundenes PSA Prostatakrebszellen produzieren mehr gebundenes PSA Niedriger %-Anteil an f-psa Prostatakrebsrisiko höher PSA-Verlauf mit der Zeit PSA-Verlauf mit der Zeit PSA-Verlauf mit der Zeit PSA Prostata-spezifisches

Mehr

Miktions- Tagebuch. Effektiver GAG-Ersatz

Miktions- Tagebuch. Effektiver GAG-Ersatz Effektiver GAG-Ersatz Miktions- Tagebuch G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG Kieler Straße, Hohenlockstedt Telefon 0-0, Telefax 0-0 www.gepan-instill.de MA0 Wie sollten Sie dieses Miktionstagebuch führen? Sehr

Mehr

Diagnostik und Klassifikation des Prostatakrebses

Diagnostik und Klassifikation des Prostatakrebses Patienteninformation Deutsch 32 Diagnostik und Klassifikation des krebses Die unterstrichenen Begriffe sind im Glossar aufgeführt. der Arzt mehrere Untersuchungen durchführen muss, bevor er sich auf eine

Mehr

Lungenkrebs. Inhalt. (Bronchialkarzinom) Anatomie Definition Ätiologie Epidemiologie Symptome Diagnostik Therapie Prävention Prognose Statistik

Lungenkrebs. Inhalt. (Bronchialkarzinom) Anatomie Definition Ätiologie Epidemiologie Symptome Diagnostik Therapie Prävention Prognose Statistik Lungenkrebs (Bronchialkarzinom) Inhalt Inhalt Anatomie der Lunge Anatomie der Lunge Inhalt Definition: Bronchialkarzinom Bösartiger Tumor Unkontrollierte Zellteilung Zerstörung gesunder Zellen Entartung

Mehr

Patientenpass BCG Immuntherapie mit Bacillus Calmette-Guérin beim oberflächlichen Harnblasentumor

Patientenpass BCG Immuntherapie mit Bacillus Calmette-Guérin beim oberflächlichen Harnblasentumor Ein Patientenservice der APOGEPHA Arzneimittel GmbH Ihr Schlüssel zur Genesung OncoSANI informiert APOGEPHA Arzneimittel GmbH Kyffhäuserstraße 27, 01309 Dresden Tel. 03513363-3, Fax 03513363-440 info@apogepha.de,

Mehr

VII. Inhalt. Vorwort...

VII. Inhalt. Vorwort... VII Inhalt Vorwort.................................... V Fragen zur Funktion und Anatomie der Prostata 1. Warum heißt die Prostata auch Vorsteherdrüse?.. 2 2. Wo ist die Prostata lokalisiert?..................

Mehr

Patienteninformation zum Thema Hodenkrebs. (Herausgeber)

Patienteninformation zum Thema Hodenkrebs. (Herausgeber) Patienteninformation zum Thema Hodenkrebs (Herausgeber) Hodenkrebs Patienteninformation, Version 4.1 vom 01.03.2004 Seite 2 Informationen für Patienten und deren Angehörige Herausgeber Interdisziplinäre

Mehr

In Tirol erkranken jährlich ca. 35 Frauen und 90 Männer ein einem Blasenkarzinom, 15 Frauen und 30 Männer sterben an dieser Krankheit.

In Tirol erkranken jährlich ca. 35 Frauen und 90 Männer ein einem Blasenkarzinom, 15 Frauen und 30 Männer sterben an dieser Krankheit. Blasentumor, Blasenkrebs Blasenkarzinom Der bösartige Tumor der Harnblase ist die viert häufigste Krebserkrankung bei Männern und die acht häufigste bei Frauen. Weltweit werden jährlich durchschnittlich

Mehr

Patientenratgeber. Brachytherapie: Die präzise Lösung im Kampf gegen Krebs. Weil Leben lebenswert ist

Patientenratgeber. Brachytherapie: Die präzise Lösung im Kampf gegen Krebs. Weil Leben lebenswert ist Patientenratgeber Brachytherapie: Die präzise Lösung im Kampf gegen Krebs Weil Leben lebenswert ist Diese Broschüre soll an Krebs erkrankten Menschen und ihren Familien und Freunden bei der Entscheidung

Mehr

Speiseröhrenkrebs. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga

Speiseröhrenkrebs. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga Speiseröhrenkrebs Ursachen Symptome Diagnose Behandlung Heilungschancen Eine Information der Krebsliga Speiser ö hrenkrebs Die Speiseröhre beginnt im Rachen und endet am Übergang zum Magen. Die häufigsten

Mehr

Brachytherapie - Das anerkannte Verfahren. Gezielte Strahlung von innen

Brachytherapie - Das anerkannte Verfahren. Gezielte Strahlung von innen Facharzt für Strahlentherapie und Leitung des Strahlentherapiezentrum Janko Juricko Facharzt für Urologie und Belegarzt Dr. med. Peter Sprenk Brachytherapie - Das anerkannte Verfahren Das Prostatakarzinom

Mehr

Ursachen und Risiken von Prostatakrebs. Referent: Dr. M. Aksünger

Ursachen und Risiken von Prostatakrebs. Referent: Dr. M. Aksünger Ursachen und Risiken von Prostatakrebs Referent: Dr. M. Aksünger 2 Häufigkeit von Prostatakrebs 2010 insg. 65.830 Fälle häufigste Krebserkrankung bei Männern heilbar, falls er rechtzeitig erkannt wird

Mehr

Lungenmetastasen Chirurgie

Lungenmetastasen Chirurgie Lungenmetastasen Chirurgie Definition Als Metastasierung (griechisch: meta weg; stase: Ort; Übersiedlung) bezeichnet man die Absiedlungen bösartiger Zellen eines Tumors, stammend aus einer anderen primären

Mehr

Früherkennung. Alles im Griff? Hodenkrebs: Ursachen Früherkennung Selbstuntersuchung

Früherkennung. Alles im Griff? Hodenkrebs: Ursachen Früherkennung Selbstuntersuchung Früherkennung Alles im Griff? Hodenkrebs: Ursachen Früherkennung Selbstuntersuchung Liebe Männer, Hodenkrebs ist im Vergleich zu anderen Krebsarten eine eher seltene Krebserkrankung. Nach Angaben des Robert

Mehr

Neue Diagnostik für akute myeloische Leukämie

Neue Diagnostik für akute myeloische Leukämie Neue Diagnostik für akute myeloische Leukämie Neuherberg (9. März 2011) - Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München und der Ludwig-Maximilians-Universität München haben eine Methode entwickelt, mit

Mehr

Brustkrebs (Mammakarzinom)

Brustkrebs (Mammakarzinom) arztpraxis limmatplatz Was ist Brustkrebs?... 1 Wie entwickelt sich Brustkrebs?... 2 Ursachen für Brustkrebs... 2 Risikofaktoren für Brustkrebs... 3 Wie häufig tritt Brustkrebs auf?... 3 Brustkrebssymptome...

Mehr

Chemotherapie. nicht immer. Es muss. sein: FEMTELLE TM Test zum Zeitpunkt der ersten Operation. upa/pai-1-test. Nutzen Sie den neuen

Chemotherapie. nicht immer. Es muss. sein: FEMTELLE TM Test zum Zeitpunkt der ersten Operation. upa/pai-1-test. Nutzen Sie den neuen FEMTELLE TM upa/pai-1-test Es muss nicht immer Chemotherapie sein: Nutzen Sie den neuen FEMTELLE TM Test zum Zeitpunkt der ersten Operation Patientinnen-Information Brustkrebs im Frühstadium ist heilbar.

Mehr

Der Gesundheitskompass für die junge Frau

Der Gesundheitskompass für die junge Frau Haarausfall? Blutentnahme zu Hormonlabor, Eisenwerte, Schilddrüsenwerte, Biotin und Zink 86,87 EURO Wiederholte Scheideninfektionen? Mit dem Vaginalstatus können Infektionen durch spezielle Kulturen auf

Mehr

Metastasierter Brustkrebs Biopsie als Chance

Metastasierter Brustkrebs Biopsie als Chance Metastasierter Brustkrebs Biopsie als Chance Wenn der Brustkrebs zurück kommt Liebe Patientin, auf die Diagnose Brustkrebs-Metastasen sind die Reaktionen verständlicherweise geprägt von: Angst, Hilflosigkeit,

Mehr

Schließen Sie Ihre Augen nicht vor Prostatakrebs.

Schließen Sie Ihre Augen nicht vor Prostatakrebs. Schließen Sie Ihre Augen nicht vor Prostatakrebs. MDS_503041_Depl-ALL.indd 1-2 30/03/07 15:47:11 Der Prostatakrebs Veränderungen der Prostata gehören zu den häufigsten Männerkrankheiten. Ab dem 50. Lebensjahr

Mehr

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom 11.05.2010

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom 11.05.2010 Seite 1/5 in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom 11.05.2010 Expertengespräch zum Thema CPU-Syndrom Ich begrüße Professor Hans-Joachim Schmoll, Direktor der Klinik für Innere Medizin am Universitätsklinikum

Mehr

Wiederkehrende Blasenentzündungen? Interstitielle Cystitis? Die sanfte und natürliche Lösung für Ihre Blase.

Wiederkehrende Blasenentzündungen? Interstitielle Cystitis? Die sanfte und natürliche Lösung für Ihre Blase. Wiederkehrende Blasenentzündungen? Interstitielle Cystitis? Die sanfte und natürliche Lösung für Ihre Blase. Die sanfte und natürliche Lösung für Ihre Blase Viele Menschen leiden unter chronischen Harnwegsproblemen.

Mehr

GABRIELA SCHWARZ. Diagnose. Darmkrebs. Das ist jetzt wichtig. Wie geht es weiter? Alle Chancen nutzen.

GABRIELA SCHWARZ. Diagnose. Darmkrebs. Das ist jetzt wichtig. Wie geht es weiter? Alle Chancen nutzen. GABRIELA SCHWARZ Diagnose Darmkrebs Das ist jetzt wichtig. Wie geht es weiter? Alle Chancen nutzen. 2 Inhalt 4 LIEBE LESERIN, LIEBER LESER 5 VORWORT 6 WAS SIE ÜBER DARMKREBS WISSEN MÜSSEN 8 Darmkrebs Zahlen

Mehr

10 Mythen über Darmkrebs und Darmkrebsvorsorge

10 Mythen über Darmkrebs und Darmkrebsvorsorge 10 Mythen über Darmkrebs und Darmkrebsvorsorge 1. Darmkrebs ist ein Einzelschicksal. FALSCH! Darmkrebs ist derzeit die zweithäufigste Tumorerkrankung in Deutschland. Damit liegt die Rate der Neuerkrankungen

Mehr

das Prostatakarzinom

das Prostatakarzinom PATIENTENINFORMATION der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) und des Berufsverbandes Deutscher Urologen (BDU) über das Prostatakarzinom Das Prostatakarzinom Was Sie wissen sollten Das Prostatakarzinom

Mehr

Radiologie und Nuklearmedizin PET/CT. Moderne Diagnostik von Tumorerkrankungen. Kompetenz, die lächelt.

Radiologie und Nuklearmedizin PET/CT. Moderne Diagnostik von Tumorerkrankungen. Kompetenz, die lächelt. Radiologie und Nuklearmedizin PET/CT Moderne Diagnostik von Tumorerkrankungen Kompetenz, die lächelt. Was ist PET / CT? Die PET/CT dient der Bildgebung von Tumoren, Entzündungen und Hirnerkrankungen. Sie

Mehr

UMFRAGEERGEBNISSE DIAGNOSTIK UND THERAPIE VON HARNINKONTINENZ BEI FRAUEN

UMFRAGEERGEBNISSE DIAGNOSTIK UND THERAPIE VON HARNINKONTINENZ BEI FRAUEN UMFRAGEERGEBNISSE Bundesverband für Gesundheitsinformation und Verbraucherschutz Info Gesundheit e.v. UMFRAGE ZUR: DIAGNOSTIK UND THERAPIE VON HARNINKONTINENZ BEI FRAUEN Die Blase ist ein kompliziertes

Mehr

Wer mehr weiß, hat einen klaren Blick für die Dinge. Michael von Wasielewski, Außendienstleiter medac Urologie. Merkheft für BCG-Patienten

Wer mehr weiß, hat einen klaren Blick für die Dinge. Michael von Wasielewski, Außendienstleiter medac Urologie. Merkheft für BCG-Patienten Wer mehr weiß, hat einen klaren Blick für die Dinge. Michael von Wasielewski, Außendienstleiter medac Urologie Merkheft für BCG-Patienten 1 tur-b* + FRÜHINSTiLLATION** Therapieschema für die BCG-Immuntherapie

Mehr

Fragen und Antworten rund um die Brustdiagnostik

Fragen und Antworten rund um die Brustdiagnostik Fragen und Antworten rund um die Brustdiagnostik Warum keine anderen Screening-Methoden? Es gibt verschiedene Methoden, um Brustkrebs zu erkennen. Jede hat ihren eigenen Wert, doch nur die Mammographie

Mehr

Früh erkanntes Prostatakarzinom heilbar

Früh erkanntes Prostatakarzinom heilbar PRESSEINFORMATION Wels, Oktober 2016 Durch innovative Diagnostik Früh erkanntes Prostatakarzinom heilbar In westlichen Industrieländern ist das Prostatakarzinom die am häufigsten diagnostizierte Krebserkrankung

Mehr

Machen Sie Ihre Gesundheit zur Herzensangelegenheit: Vorbeugung bei Patienten mit Vorhofflimmern.

Machen Sie Ihre Gesundheit zur Herzensangelegenheit: Vorbeugung bei Patienten mit Vorhofflimmern. Machen Sie Ihre Gesundheit zur Herzensangelegenheit: Vorbeugung bei Patienten mit Vorhofflimmern. Liebe Leserin, lieber Leser, Sie haben diese Broschüre aufgeschlagen vielleicht weil Ihr Arzt bei Ihnen

Mehr

Ganzkörperuntersuchungen

Ganzkörperuntersuchungen Ganzkörperuntersuchungen Was leisten die Früherkennungstests? Für manchen ist das der Traum der Krebsfrüherkennung: Wenn es statt einer Vielzahl verschiedener Tests, die jeweils nur ein Organ untersuchen,

Mehr

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom Seite 1/5 in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom 11.03.2008 Expertengespräch zum Thema Familiärer Darmkrebs Und zu diesem Thema begrüße ich jetzt Prof. Guido Adler, ärztlicher Direktor der

Mehr

Neues aus Diagnostik und Therapie beim Lungenkrebs. Jürgen Wolf Centrum für Integrierte Onkologie Universitätsklinikum Köln

Neues aus Diagnostik und Therapie beim Lungenkrebs. Jürgen Wolf Centrum für Integrierte Onkologie Universitätsklinikum Köln Neues aus Diagnostik und Therapie beim Lungenkrebs Jürgen Wolf Centrum für Integrierte Onkologie Universitätsklinikum Köln Über was ich Ihnen heute berichten will: Lungenkrebs ist nicht gleich Lungenkrebs

Mehr

Klinik für Urologie und Kinderurologie

Klinik für Urologie und Kinderurologie Klinik für Urologie und Kinderurologie Mehr als gute Medizin. Krankenhaus Schweinfurt D ie Klinik für Urologie und Kinderurologie ist auf die Behandlung von Erkrankungen bestimmter Organe spezialisiert.

Mehr

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom 09.11.2010

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom 09.11.2010 Seite 1/5 in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom 09.11.2010 Expertengespräch zum Thema Retinoblastom Und zu diesem Thema begrüße ich jetzt Professor Norbert Bornfeld, Direktor des Zentrums

Mehr

HARNWEGS- UND BLASENENTZÜNDUNG

HARNWEGS- UND BLASENENTZÜNDUNG HARNWEGS- UND BLASENENTZÜNDUNG Hilfreiche Informationen zu Ihrer Nierengesundheit Harnwegs- und Blasenentzündung Harnwegsinfekte kommen neben Infekten der Atem wege am häufigsten vor. Dabei können sämtliche

Mehr

Harnsteinerkrankungen

Harnsteinerkrankungen 1 PATIENTENINFORMATION der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) und des Berufsverbandes Deutscher Urologen (BDU) über Harnsteinerkrankungen 2 Harnsteinerkrankungen Was Sie wissen sollten Wie häufig

Mehr

DER GRAUE STAR Ursachen Behandlung operative Möglichkeiten

DER GRAUE STAR Ursachen Behandlung operative Möglichkeiten Augenarztpraxis Dres. Schütte & Nietgen DER GRAUE STAR Ursachen Behandlung operative Möglichkeiten LIEBE PATIENTIN, LIEBER PATIENT, eine Einschränkung Ihres Sehvermögens hat Sie zu Ihrem Augenarzt gebracht.

Mehr

Prostatakrebs: in Deutschland

Prostatakrebs: in Deutschland Prostatakrebs: in Deutschland Häufigster bösartiger Tumor bei Männern ca. 32.000 Neuerkrankungen/Jahr in Deutschland Zweithäufigste Todesursache bei Männern Etwa 12.000 Todesfälle/Jahr wegen Prostatakrebs

Mehr

Früherkennung Welche Maßnahmen sind sinnvoll? Früherkennung des Darmkrebs Christoph Schmidt Bonn

Früherkennung Welche Maßnahmen sind sinnvoll? Früherkennung des Darmkrebs Christoph Schmidt Bonn Früherkennung Welche Maßnahmen sind sinnvoll? Früherkennung des Darmkrebs Christoph Schmidt Bonn Krebsneuerkrankungen in Deutschland 2006 Männer (200 018) Prostata Dickdarm, Mastdarm Lunge Harnblase Magen

Mehr

AMD kann das scharfe Sehen zerstören, das notwendig ist für Aktivitäten wie Lesen, Autofahren und für das Erkennen von Gesichtern.

AMD kann das scharfe Sehen zerstören, das notwendig ist für Aktivitäten wie Lesen, Autofahren und für das Erkennen von Gesichtern. Was ist AMD? AMD (Altersbedingte Makuladegeneration) ist eine Erkrankung des Auges, bei der im Alter zu einer Schädigung der Stelle des schärfsten Sehens (Makula) kommt. AMD kann zum Verlust der Sehkraft

Mehr

Gesundheit aus der Natur Die Forschung der letzten Jahre hat ganz klar gezeigt, dass sich viele Symptome dank des erheblichen medizinischen

Gesundheit aus der Natur Die Forschung der letzten Jahre hat ganz klar gezeigt, dass sich viele Symptome dank des erheblichen medizinischen Gesundheit aus der Natur Die Forschung der letzten Jahre hat ganz klar gezeigt, dass sich viele Symptome dank des erheblichen medizinischen Fortschritts zwar sehr gut behandeln, die eigentlich zugrunde

Mehr

Gangstörung? Demenz? Blasenschwäche? Altershirndruck (NPH) ist behandelbar!

Gangstörung? Demenz? Blasenschwäche? Altershirndruck (NPH) ist behandelbar! Gangstörung? Demenz? Blasenschwäche? Altershirndruck (NPH) ist behandelbar! EINLEITUNG Gangstörungen und Stürze, Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen, Blasenschwäche. Dies sind Symptome, von denen viele

Mehr

Schulmedizin und Naturheilkunde im Dialog. Tina Marx-Böhm, 06.02.07

Schulmedizin und Naturheilkunde im Dialog. Tina Marx-Böhm, 06.02.07 Schulmedizin und Tina Marx-Böhm, 06.02.07 Agenda Vorstellung Schulmedizin und Naturheilkunde Naturheilkundliche Therapieverfahren und Osteopathie Beispiele aus der Praxis 2 Vorstellung Tina Marx-Böhm,

Mehr

Weichteiltumoren. -sarkome. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga

Weichteiltumoren. -sarkome. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga Weichteiltumoren und -sarkome Ursachen Symptome Diagnose Behandlung Heilungschancen Eine Information der Krebsliga Weichteiltumoren und -sarkome Das Weichteilgewebe verbindet, stützt und umgibt die Organe

Mehr

Prostatakarzinom Überversorgung oder Unterversorgung? Rüdiger Heicappell Urologische Klinik Asklepios Klinikum Uckermark Frankfurt /Oder,

Prostatakarzinom Überversorgung oder Unterversorgung? Rüdiger Heicappell Urologische Klinik Asklepios Klinikum Uckermark Frankfurt /Oder, Prostatakarzinom Überversorgung oder Unterversorgung? Rüdiger Heicappell Urologische Klinik Asklepios Klinikum Uckermark Frankfurt /Oder, 10.6..2009 Die Weisheit des Alters... In Brandenburg wird zu viel

Mehr

Arbeitsgemeinschaft individuelle Mammadiagnostik e.v.

Arbeitsgemeinschaft individuelle Mammadiagnostik e.v. Was Sie über die Früherkennung von Brustkrebs wissen sollten. - Informationen für Frauen - 1. Grundsätzliches Brustkrebs ist nach wie vor die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Noch immer versterben

Mehr

Diabetische Retinopathie

Diabetische Retinopathie Netzhautkomplikationen Diabetische Netzhautkomplikationen sind krankhafte Veränderungen in den Augen, die durch einen Diabetes mellitus verursacht werden können. Es handelt sich um die diabetische Retinopathie

Mehr

DARMKREBS VERHINDERN. Eine Patienteninformation zur Darmspiegelung

DARMKREBS VERHINDERN. Eine Patienteninformation zur Darmspiegelung DARMKREBS VERHINDERN Eine Patienteninformation zur Darmspiegelung WCP, Mannheim Bismarckplatz 1 68165 Mannheim Tel. 0621/123475-0 Fax 0621/123475-75 www.enddarm-zentrum.de Am effektivsten lässt sich Darmkrebs

Mehr

Brachytherapie Präzise bestrahlen

Brachytherapie Präzise bestrahlen Brachytherapie Präzise bestrahlen Prävention l Akut l Reha l Pflege MediClin Ein Unternehmen der Asklepios Gruppe Brachytherapie Präzise bestrahlen Eine effektive Form der Strahlentherapie ist die Behandlung

Mehr

Leben Sie Ihr Leben!

Leben Sie Ihr Leben! Toilette Toilette Leben Sie Ihr Leben! Ergreifen Sie die Initiative und erfahren Sie in dieser Broschüre mehr über die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten der überaktiven Blase. Weitere Informationen

Mehr

Immuntherapie mit Bacillus Calmette-Guérin

Immuntherapie mit Bacillus Calmette-Guérin Immuntherapie mit Bacillus Calmette-Guérin inklusive Therapieprotokoll APOGEPHA Arzneimittel GmbH Kyffhäuserstraße 27, 01309 Dresden Tel. 03513363-3, Fax 03513363-440 info@apogepha.de, www.apogepha.de

Mehr

Prof. Dr. med. Norbert Wrobel Demographie und Epidemiologie von Krankheiten Darmkrebs. Darmkrebs

Prof. Dr. med. Norbert Wrobel Demographie und Epidemiologie von Krankheiten Darmkrebs. Darmkrebs Darmkrebs Medizinisch-biologische Krankheitslehre MA Public Health WS 2007/8 Universität Bremen Prof Dr med Norbert Wrobel 1. Definition Gliederung 2. Klassifikation nach ICD-10 3. Epidemiologie 4. Häufigkeit

Mehr

Beckenvenensyndrom (Pelvic Congestion Syndrome, PCS) chronische Unterleibsschmerzen bei Frauen; Sklerosierung (Verödung)

Beckenvenensyndrom (Pelvic Congestion Syndrome, PCS) chronische Unterleibsschmerzen bei Frauen; Sklerosierung (Verödung) Beckenvenensyndrom (Pelvic Congestion Syndrome, PCS) chronische Unterleibsschmerzen bei Frauen; Sklerosierung (Verödung) Schätzungen zufolge erleidet jede dritte Frau früher oder später chronische Unterleibsschmerzen.

Mehr

MAMMASCREENING - VORSORGE. Dr. W. Schuster und Dr. P. Schmidt

MAMMASCREENING - VORSORGE. Dr. W. Schuster und Dr. P. Schmidt MAMMASCREENING - VORSORGE DIAGNOSE - ZENTRUM NEUNKIRCHEN Dr. W. Schuster und Dr. P. Schmidt BRUSTKREBS Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung der Frau Es gibt derzeit keine Möglichkeiten das Auftreten

Mehr

Mikrohämaturie aus urologischer Sicht

Mikrohämaturie aus urologischer Sicht Fortbildungsreihe Basis-Onkologie Mikrohämaturie aus urologischer Sicht Praxis für Urologie Traunstein Abteilung für Urologie, Kliniken Südostbayern AG Prostatakrebszentrum Traunstein Schwerpunkt Urogenitale

Mehr

Krebs verstehen Krebs überstehen

Krebs verstehen Krebs überstehen ISABELL-ANNETT BECKMANN Krebs verstehen Krebs überstehen Das muss ich wissen, das muss ich nachfragen 100 wichtige Fragen und 100 zuverlässige Antworten Mit Checklisten für jede Phase der Erkrankung 18

Mehr

Informationen für Brustkrebspatientinnen. Prävention l Akut l Reha l Pflege. MediClin Ein Unternehmen der Asklepios Gruppe

Informationen für Brustkrebspatientinnen. Prävention l Akut l Reha l Pflege. MediClin Ein Unternehmen der Asklepios Gruppe Informationen für Brustkrebspatientinnen Prävention l Akut l Reha l Pflege MediClin Ein Unternehmen der Asklepios Gruppe Hochspezialisierte und moderne strahlentherapeutische Versorgung für Brustkrebspatientinnen

Mehr

Im Zentrum: Der Patient

Im Zentrum: Der Patient Zum Umgang mit Kranken am Beispiel Krebs Dagmar Schipanski Der Krebs hat mein Leben verändert. Der Krebs war mein Feind. Er hat mir mein Lachen gestohlen. Doch ich habe gekämpft. Der Krebs hat verloren.

Mehr

Männerleiden Prostata 24. Sept. 2013

Männerleiden Prostata 24. Sept. 2013 Dr. Alexander Deckart Männerleiden Prostata 24. Sept. 2013 o Herr Doktor: Habe ich Prostata? o Gutartig (meist vergrössert) o Bösartig? Prostata - Vorsteherdrüse o Funktion: o Transportflüssigkeit für

Mehr

Endokrines Zentrum Gelsenkirchen. Schilddrüse Nebenschilddrüse Nebenniere Bauchspeicheldrüse Neuroendokrine Drüsen

Endokrines Zentrum Gelsenkirchen. Schilddrüse Nebenschilddrüse Nebenniere Bauchspeicheldrüse Neuroendokrine Drüsen Endokrines Zentrum Gelsenkirchen Schilddrüse Nebenschilddrüse Nebenniere Bauchspeicheldrüse Neuroendokrine Drüsen Endokrines Zentrum Gelsenkirchen Das Endokrine Zentrum Gelsenkirchen widmet sich der Therapie

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Gesundheits-Landesrätin Dr. in Silvia Stöger am 18. September 2009 zum Thema "Ausbau der Brustgesundheitszentren in OÖ" LR Dr. in Silvia Stöger Seite 2 LR

Mehr

Brustkompetenzzentrum

Brustkompetenzzentrum Brustkompetenzzentrum im Klinikum Herford Informationen zum Thema Brustkrebserkrankungen für Patientinnen Maximalversorgung unter einem Dach durch Kompetenzteams aus 18 Abteilungen Liebe Patientinnen,

Mehr

Was ist der Her2-Status?

Was ist der Her2-Status? Was ist der Her2-Status? Dieser Artikel knüpft an die Resultate einer Umfrage im Frühjahr 2006 mit Frauen von LEBEN WIE ZUVOR an. 1'500 Fragebogen wurden versendet und eine beeindruckende Rücklaufquote

Mehr

Harnröhrentumor (1) D09.1 Carcinoma in situ sonstiger und nicht näher bezeichneter Harnorgane

Harnröhrentumor (1) D09.1 Carcinoma in situ sonstiger und nicht näher bezeichneter Harnorgane Harnröhrentumor (1) Epidemiologie: Malignome der Urethra sind sehr selten. Ihre Inzidenz pro 100 000 Einwohner und Jahr wird auf 0,4 bei Männern und 1,5 bei Frauen geschätzt. Frauen sind aufgrund ihrer

Mehr

Screening Das Programm. zur Früherkennung von Brustkrebs

Screening Das Programm. zur Früherkennung von Brustkrebs Mammographie Screening Das Programm zur Früherkennung von Brustkrebs das Mammographie Screening Programm Wenn Sie zwischen 50 und 69 Jahre alt sind, haben Sie alle zwei Jahre Anspruch auf eine Mammographie-Untersuchung

Mehr

Grundlagen der Medizinischen Klinik I + II. Dr. Friedrich Mittermayer Dr. Katharina Krzyzanowska

Grundlagen der Medizinischen Klinik I + II. Dr. Friedrich Mittermayer Dr. Katharina Krzyzanowska Grundlagen der Medizinischen Klinik I + II Dr. Friedrich Mittermayer Dr. Katharina Krzyzanowska 1 Magen Darmtrakt I. Teil 2 Ösophaguserkrankungen a) Dysphagie (Schluckstörung) b) Achalasie (Schlucklähmung)

Mehr

Therapie: wenn ja, wann?

Therapie: wenn ja, wann? Klinikum Stuttgart Medizin fürs Leben Neues zum Thema Prostatakrebs Universitätsklinikum Tübingen, 13. Juli 2008 Therapie: wenn ja, wann? Ulrich Humke, Urologische Klinik, Katharinenhospital Prof. Dr.

Mehr

Brennen beim Wasserlassen? Harnwegsinfekt! Informationen und Tipps zur Kontrolle und Vorbeugung von Harnwegsinfekten

Brennen beim Wasserlassen? Harnwegsinfekt! Informationen und Tipps zur Kontrolle und Vorbeugung von Harnwegsinfekten Brennen beim Wasserlassen? Harnwegsinfekt! Informationen und Tipps zur Kontrolle und Vorbeugung von Harnwegsinfekten Harnwegsinfektion bitte nicht! Ständiger Harndrang, aber statt einer erleichternden

Mehr

Osteosarkom. Informationsbroschüre für Kinder

Osteosarkom. Informationsbroschüre für Kinder Osteosarkom Informationsbroschüre für Kinder 1 Inhalt Überall, wo dieser Stift abgebildet ist, kannst du etwas ausmalen oder Punkte verbinden. Was habe ich? 2 Was ist eine Biopsie? 4 Wie geht es weiter?

Mehr

Diabetes was heißt das?

Diabetes was heißt das? Diabetes was heißt das? Sie haben Diabetes: Was heißt das? Die Zuckerkrankheit war schon im Mittelalter bekannt. Die Ärzte diagnostizierten sie, indem sie den Urin des Patienten abschmeckten. War er süß,

Mehr

Testverfahren zur Darmkrebsvorsorge im Vergleich

Testverfahren zur Darmkrebsvorsorge im Vergleich Hintergrundinformation Testverfahren zur Darmkrebsvorsorge im Vergleich 1. Tests auf verstecktes Blut im Stuhl Im Gegensatz zu der relativ unempfindlichen gesunden Darmschleimhaut haben krankhafte Ausstülpungen

Mehr

DAS GEBÄRMUTTER MYOM WAS SIND MYOME DER GEBÄRMUTTER?

DAS GEBÄRMUTTER MYOM WAS SIND MYOME DER GEBÄRMUTTER? DAS GEBÄRMUTTER MYOM WAS SIND MYOME DER GEBÄRMUTTER? Myome sind gutartige Geschwülste, die von der Muskelschicht der Gebärmutter (Uterus) ausgehen, dem sogenannten Myometrium. Auch wenn häufi g der Begriff

Mehr

Ein Augenblick für Ihr Leben!

Ein Augenblick für Ihr Leben! Ein Augenblick Informationsbroschüre LebensBlicke Stiftung Früherkennung Darmkrebs für Ihr Leben! denn der Klügere sieht nach! Dagmar Berghoff TV-Moderatorin Als Beisitzerin des Freundeskreises vom Israelitischen

Mehr

Wissen für alle Altersgruppen: Der Informationsbedarf krebskranker Menschen

Wissen für alle Altersgruppen: Der Informationsbedarf krebskranker Menschen Wissen für alle Altersgruppen: Der Informationsbedarf krebskranker Menschen Dr. sc.hum. Birgit Hiller Krebsinformationsdienst Deutsches Krebsforschungszentrum 16. Fortbildungssymposium für Krebskrankenpflege

Mehr

Die Mammographie-Untersuchung und das Screening-Programm

Die Mammographie-Untersuchung und das Screening-Programm Die Mammographie-Untersuchung und das Screening-Programm Die Mammographie ist eine Röntgenuntersuchung der Brust. Sie kann Veränderungen sichtbar machen, lange bevor sie tastbar sind. Deshalb eignet sie

Mehr

Nierenkrebs - Diagnose und Klassifikation

Nierenkrebs - Diagnose und Klassifikation Patienteninformation Deutsch 32 Nierenkrebs - Diagnose und Klassifikation Die unterstrichenen Begriffe sind im Glossar aufgeführt. In den meisten Fällen ist ein Nierenkrebs asymptomatisch. Das heißt, es

Mehr

DR. ARZT MUSTER MEIN TEAM MEIN TEAM. Herzlich willkommen in meiner Ordination! Frau Muster Assistentin. Frau Muster Assistentin. Dr.

DR. ARZT MUSTER MEIN TEAM MEIN TEAM. Herzlich willkommen in meiner Ordination! Frau Muster Assistentin. Frau Muster Assistentin. Dr. 1 DR. ARZT MUSTER Facharzt für Urologie und Andrologie 2 Herzlich willkommen in meiner Ordination! MEIN TEAM 3 4 Dr. Arzt Muster Frau Muster Assistentin Frau Muster Assistentin MEIN TEAM Medizinstudium

Mehr

Labortests für Ihre Gesundheit. Darmkrebs 20

Labortests für Ihre Gesundheit. Darmkrebs 20 Labortests für Ihre Gesundheit Darmkrebs 20 01IPF Labortests für Ihre Gesundheit Darmkrebs Vermeiden statt Leiden Alle 20 Minuten stirbt in Deutschland ein Mensch an Darmkrebs. Fast 27.000 Todesfälle und

Mehr

Sofortanalyse zur frühzeitigen Melanom-Erkennung. PATIENTENINFORMATION

Sofortanalyse zur frühzeitigen Melanom-Erkennung. PATIENTENINFORMATION Sofortanalyse zur frühzeitigen Melanom-Erkennung. PATIENTENINFORMATION Nevisense Entscheidungshilfe für den nächsten Schritt. Nevisense ist ein Gerät, das schnelle und schmerzfreie Tests zur Erkennung

Mehr

Osteosarkom. Informationsbroschüre für Jugendliche

Osteosarkom. Informationsbroschüre für Jugendliche Osteosarkom Informationsbroschüre für Jugendliche Lieber Patient, liebe Patientin, Inhalt deine Ärzte haben bei dir eine Krankheit festgestellt, die man Osteosarkom nennt. Das ist eine bestimmte Form von

Mehr