walser sommer programm

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "walser sommer programm"

Transkript

1 Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete. walser sommer programm MIT UNTERSTÜTZUNG VON BUND, LAND UND EUROPÄISCHER UNION lebensministerium.at

2 Inhaltsangabe Legende 3 Vorwort 5 Umwelt bildet biosphärenpark.haus 8 Biotopexkursionen 11 wohl.zeit Angebote 14 Bewegung in den Bergen BERGaktiv Sommerwanderprogramm 26 Bergschule Freiheit Berg 34 Walser Guides 34 Weitere geführte Wanderungen und Angebote 35 Creativio Drei Lindenhof 37 Betriebszeiten der Seilbahnen 40 Kunst und Kultur Propstei St. Gerold 46 Jahresprogramm des Heimatpflegevereins Großes Walsertal 48 Scheune Lehen 52 Atelier Marul Ahorn 55 Weitere Kulturangebote 58 Kulturfestival Walserherbst 60 Puppenmuseum Blons 63 Lutzschwefelbad 65 Kräuter, Könnerschaft & Köstlichkeiten 10 Jahre Alchemilla 70 Terminübersicht 78 Mobilität und Fahrpläne 86 Ortsfarben: Blons Damüls Fontanella / Faschina Raggal / Marul Sonntag / Buchboden Thüringerberg St. Gerold

3 Legende Sicherheit und Ausrüstung Die Exkursionen führen teilweise in alpines Gelände. Bitte be ach ten Sie die Ausrüstungshinweise auf S. 26 und die zu sätzlichen Angaben zu den jeweiligen Exkursionsbeschreibungen. Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen erfolgt immer auf ei gene Gefahr. Symbole zur schnellen Orientierung Die Veranstaltungen sind mit ein, zwei oder drei Bergschuhen gekennzeichnet: Ein Schuh bedeutet leichte Wanderung (auch für Familien, ca Höhenmeter = Hm, ca. 3 4 Stunden Gehzeit = GZ) Zwei Schuhe kennzeichnen mittelschwere Wanderungen (für Personen, die gerne eine Tageswanderung machen, ca. 3 6 Std. GZ und Hm bewältigen). Drei Schuhe stehen für Bergtouren, hierfür sind sehr gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich (bis zu 8 Std. GZ und bis zu Hm). Bei zusätzlich mit einem! gekennzeichneten Veranstaltungen werden ebenfalls Trittsicherheit und Schwindelfreiheit vorausgesetzt. Das Familiensymbol kennzeichnet Touren und Angebote, die für Familien mit Kindern ab 7 Jahren geeignet sind. Die Kinder kennzeichnen Angebote für Kinder. Beachten Sie die jeweiligen Altersangaben. Der Rucksack erinnert Sie an unseren Ausrüstungshinweis, den Sie auf S. 26 finden. Die öffentliche Anreise mit dem Bus ist möglich. Das zusätzliche A steht für die Alpbusse. wohl.zeit Beschreibung siehe Seite 16 A wohl.zeit Die mit dem Logo Genuss Region Österreich gekennzeichneten An ge bote laden dazu ein, die Genuss Region Großwalsertaler Berg kä se-walserstolz und die Bergkäseherstellung kennen zu lernen.

4 Umwelt bildet Die Welt gehört dem, der sie genießt! Giacomo Leopardi 4

5 Herzlich willkommen im Biosphärenpark Großes Walsertal Entdecken Sie die naturräumliche Vielfalt, Kunst, Kultur und kuli narischen Spezialitäten im Biosphärenpark Großes Walsertal! Das Biosphärenpark Sommerprogramm 2016 bietet mit mehr als 80 Veranstaltungen von Frühjahr bis Herbst zahlreiche Ge le gen heiten dazu. Das bunte Programm enthält geführte The menwanderungen in die atemberaubende Bergwelt ebenso wie zu blühenden Wiesen und Alpen im Tal, Erlebnisangebote für Kinder, Musik, kreative Angebote und Kräuterkurse. Besonders hinweisen möchten wir auf neue Veranstaltungen wie die Geheimnisvolle Alpenwelt oder die Bergtee-Zeit. Das biosphärenpark.haus in Sonntag bietet neben einer interes santen Ausstellung rund um Käseproduktion und Schutzgebiet einen Laden mit vielfältigen Produkten aus dem Tal und ein gemütliches Bistro, für Gruppen gibt es das Erlebnissennen. Ab 19. August verführt der Walserherbst unter der Federführung von Dietmar Nigsch wieder mit ansprechendem Programm unter dem Motto WeitSicht. Ungewöhnliche Veranstaltungsorte, weitgereiste Künstler und Besonderheiten aus dem Großen Walsertal laden zu wunderbarem Kulturgenuss. Hal ten Sie das aktuelle Sommerprogramm zusammen mit der walser urlaubsfibel in Ihren Händen, so sind Sie bestens informiert. Dort finden Sie wertvolle Informationen zur Region und Geschichte, zum Sommerurlaub, zu Kunst und Kultur, zum Genussangebot sowie Wandertipps, den Themenwegen und einen umfangreichen Serviceteil. Wir laden Sie herzlich ein, das Große Walsertal in all seiner Vielfalt kennenzulernen und wünschen Ihnen einen abwechslungsreichen, lehrreichen und genussvollen Aufenthalt! Mag. Christine Klenovec MSc Biosphärenparkmanagerin LAbg. Josef Türtscher, Obmann Biosphärenparkkuratorium 5

6 Umwelt bildet Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste. Aristoteles

7 Umwelt bildet biosphärenpark.haus 8 Führung mit Käseverkostung 9 7. Vorarlberger Umweltwoche 10 Biotopexkursionen 11 Bergwaldprojekt 12 Geheimnisvolle Alpenwelt 13

8 Umwelt bildet Drehscheibe für regionale Produkte, Genuss und Information Das biosphärenpark.haus in Sonntag stellt einen wichtigen Drehund Angelpunkt im Tal für nachhaltige Entwicklung und Information dar. Genießen Sie Ihre ganz persönliche wohl.zeit oder holen Sie sich Informationen zur Gestaltung dieser. Das Ziel im Bio sphärenpark besteht darin, ein nachhaltiges Leben und Wirtschaften im Einklang mit der Natur zu sichern. Zahlreiche Projekte gibt es bereits: Bergtee, Walser Eigenart, Bergholz, Alchemilla Kräuterfrauen oder Bergkäse Walserstolz zeugen von innovativen Ansätzen, die Region als Biosphärenpark gemeinsam weiter zu entwickeln und gleichzeitig alte Werte zu be wahren. Das biosphärenark.haus bietet Gästen und Einheimischen die Möglichkeit, diese regionalen Produkte zu verkosten oder zu kaufen. Im Biosphärenpark Laden gibt es eine vielfältige Produkt palette, die als Spiegel der Landschaft für kulinarischen Genuss sorgt: Käsespezialitäten, Walserstolz, Wurstwaren, Butter, Butterschmalz, Honig, Kräutertee, Sirup, Schnaps, Likör, Leb kuchen und Walser Kekse. Gerne werden diese Schmankerl auch in ansprechenden Geschenkkisten verpackt. Die hochwertig veredelten Produkte aus dem Großen Walsertal und aus an de ren Biosphärenparks Österreichs sorgen für vielfältigen, kuli narischen Genuss und kunsthandwerkliches Angebot. Mit ein paar kleinen Tischen steht einer gemütlichen Kanne Bergtee oder einer Käseverkostung mit einem Glas Wein nichts mehr im Wege. Eine Bücherschmökerkiste bietet Interes santes über die Region und allerlei Hilfreiches für die perfekte Urlaubsplanung. Eine informative und interaktive Ausstellung beschäftigt sich mit den Themen Biosphärenpark Großes Walsertal und der Käseproduktion für den Bergkäse Walserstolz. Sie kann in Eigenregie zu den Öffnungszeiten besucht werden. Vom 30. Mai bis 31. Oktober 2016 bieten wir zudem jeden Montag eine Führung mit Käseverkostung an. Öffnungszeiten Sonntag bis Mittwoch und Feiertage Uhr, Donnerstag bis Samstag Uhr, sowie für Gruppen nach Vereinbarung T oder 8

9 Führung mit Käseverkostung Was bedeutet es UNESCO Biosphärenpark zu sein? Wer ist das Bur menta? Und wie entsteht eigentlich Bergkäse? Unternehmen Sie mit uns einen Rundgang durch das biosphärenpark. haus und erhalten Sie Antworten auf all Ihre Fragen rund um den Biosphärenpark Großes Walsertal. Termin jeden Montag, vom 30. Mai bis 31. Oktober 2016 (außer 15.8.) Treffpunkt 10 Uhr Rezeption biosphärenpark.haus Dauer ca. 1 Stunde Preis 6,- pro Person inkl. Käseverkostung Anmeldung nicht erforderlich Erlebnissennen Details siehe Seite 77 9

10 Umwelt bildet 7. Vorarlberger Umweltwoche Kleine Schätze, große Schätze Die Welt um uns steckt voller kleiner und großer Wunder, und in unserem Land werden viele kleine und große Schritte gesetzt, um diese zu bewahren. Die Umweltwoche ist seit Jahren ein buntes Schaufenster für beides: Viele spannende Projekte, Aktionen und Veranstaltungen im ganzen Land geben zwischen 29. Mai und 5. Juni 2016 vielseitige Informationen und Impulse. Naturführungen, Kochkurse, Schulprojekte und vieles mehr machen wieder erlebbar, wie wertvoll unsere Umwelt ist und wie viele Möglichkeiten es gibt, sie zu schützen. Mit den folgenden Führungen und geführten Wanderungen beteiligt sich auch der Biosphärenpark Großes Walsertal am vielseitigen Programm der Umweltwoche. Biotopexkursionen Thema: Verborgene Schätze in landwirtschaftlichen Nutzflächen Termine Montag, 30. Mai Führung mit Käseverkostung im biosphärenpark.haus S. 9 Samstag, 4. Juni Unterwegs am Blumen- Wander-Lehrpfad S. 27 Sonntag, 5. Juni Zur Frauenschuhblüte ins Gadental S

11 Biotopexkursionen 2016 Blumenschätze in landwirtschaftlichen Flächen im Biosphärenpark Biotope sind besonders schützenswerte Lebensräume, teils wahre Naturjuwele, die nicht selten überregionale Bedeutung haben und im landesweiten Biotopinventar beschrieben sind. Oftmals handelt es sich um landwirtschaftlich genutzte Flächen mit Pflanzenraritäten wie dem Sonnentau oder bunter Blumenpracht mit Orchideen. Ein Zusammenspiel von Bauern und naturschutzfachlichem Interesse ist ebenso wichtig wie entsprechendes Wissen über diese Schätze. Ganz nach dem Motto man kann nur schützen und erhalten, was man kennt und schätzt begleitet der Botaniker Günter Bischof die floristische Schatzsuche. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, die Blumenschätze auf landwirtschaftlichen Flächen im Biosphärenpark zu entdecken. Die Exkursionen an drei Terminen dauern jeweils etwa 4 Stunden. Exkursion 1 Bunte Blumenwiesen Richtung Gampelinalpe Termin Sonntag, 22. Mai 2016, 13:30 Uhr Treffpunkt Gemeindeamt Thüringerberg Exkursion 2 Blühender Walserweg in Blons Termin Sonntag, 29. Mai 2016, 13:30 Uhr Treffpunkt Gemeindeamt Blons Exkursion 3 Hangmoore und andere Schätze rund um die Propstei St. Gerold Termin Sonntag, 19. Juni 2016, 13:30 Uhr Treffpunkt Propstei St. Gerold 11

12 Umwelt bildet Bergwaldprojekt 2016 Der Österreichische Alpenverein bietet mit dem Bergwaldprojekt Freiwilligen eine Woche lang die Gelegenheit, ver schie denste Maßnahmen umzusetzen, welche die Naturnähe, Sta bi li tät und Vitalität des Bergwaldes verbessern. Das Ein satz ge biet liegt in der Gemeinde Sonntag. Sie werden unter fach kun diger Begleitung des ehemaligen Waldaufsehers Wilfried Türtscher an drei bis vier ver schiedenen Waldstandorten Auf fors tungsarbeiten, Läuterung, Nachbesserungen und Jungwuchspflege durch füh ren. Am Ruhe tag gibt es bei guter Witterung eine Alp wan de rung oder eine Bergtour, bei Regenwetter sind ein Museums be such und eine Sennereibesichtigung geplant. Termin 22. bis 28. Mai 2016 Weitere Infos 12

13 Geheimnisvolle Alpenwelt Vom Alpputz und den alten Gesängen der Hirten, von saligen Berg fräulein und munteren Schelmen in der Kräuterheilkunde: Gemeinsam gehen wir durch das Dörfchen zum Kräuterhaus Mühle in Buchboden. Nach den ersten Eindrücken von die ser geheim nis vollen Welt der Alpen bringt uns der Alpbus ins Maisäß Unter Überluth. Von da aus beginnt nun die Wan de rung zu den Hochalpen, wo zu dieser Jahreszeit auch die Kü he weiden, die Älpler ihr Tagewerk verrichten, wir den Hir ten be gegnen dür fen und dem Senner über die Schulter schau en können. Vielleicht kommen wir gerade zu der Zeit auf die Alpe, wo der Käse aus dem Kessel genommen wird. Nun ist auch für die Älpler Zeit für das Mittagessen, dem auch wir uns an schließen dür fen. Der Weg führt uns durch verwunschene Wäldchen über Kräuterwiesen, kleine Stege, Heidelbeer- und Erika wiesen zu den hochalpinen Kräuterweiden, wo die Bärwurz und die Meisterwurz zuhause sind. Wir werden immer wie der an be sonderen Orten Halt machen, wo sich Sagen, aber auch wahre Geschichten ereignet haben; wir werden al te, ver gessene Lieder hören und sind auch eingeladen diese mit zu singen. In unserem Maisäß lassen wir diesen Alptag mit ver trau ten und gelernten Liedern ausklingen. Termine Donnerstag, 21. Juli und 1. September 2016, 9:15 18 Uhr Mitzubringen Rucksack mit Trinkflasche und Jause für Zwischendurch, wetterfeste Wanderbekleidung, knöchelhohe Bergschuhe, Sitzunterlage Treffpunkt Buchboden Dorfplatz Kosten 65,-- inkl. Alpbus und Alpbewirtung Leitung Anmeldung Susanne und Josef Türtscher oder T A 13

14 Genießen wir den Augenblick, wenn wir uns wohlfühlen. Halten wir inne und lassen den Alltag einfach mal hinter uns. 14

15 wohl.zeit Führung im biosphärenpark.haus 9 Europaschutzgebiet Gadental 18 Sonnenaufgangswanderung auf das Zafernhorn 19 Sonnenuntergangswanderung Hoher Fraßen 20 Klang.Genuss 21 Spirituell in den Tag starten 22 Wiesen- und Kräuterwanderung 23

16 wohl.zeit Anfang 2014 hat sich das Große Walsertal auf den Weg zur Ent schleu nigungsregion gemacht. Verschiedene Akteure aus der Region arbeiten in Projektgruppen an der Umsetzung der An ge bots philosphie Urlaub im Biosphärenpark. Nicht nur im neu en biosphärenpark.haus in Sonntag warten Angebote zur wohl.zeit und zum wohl.genuss. Mit den als wohl.zeit ausgezeich neten Angeboten dürfen wir Sie auf eine genussvolle Entdeck ungsreise quer durch den Biosphärenpark Großes Walsertal einladen. Unter dem Titel wohl.raum finden Sie besondere Gästezimmer in Premium Betrieben des Biosphärenparks. Ab dem Früh jahr 2016 laden Ent schleu nigungs- und Aussichtsplätze 16

17 mit der Bezeichnung wohl.platz zum Verweilen ein. Sie finden die se in der Erleb nis raum karte beschrieben. Machen Sie sich auf und finden Sie Ihren ganz persönlichen wohl.platz im Biosphärenpark Großes Walsertal. Besonders in den Sommermonaten, wenn in den Alpgebieten des Großen Walsertales Hochbetrieb herrscht und die wertvolle Milch zu Alpkäse veredelt wird, erweitert sich das wohl. ge nuss Angebot. Neben den zahlreichen Biosphärenpark Partner be trieben laden nun Älpler/innen zum Älplerfrühstück oder zur Einkehr ein. Weitere Informationen: 17

18 wohl.zeit Europaschutzgebiet Gadental Herzstück im Biosphärenpark mit Günter Bischof, Maria Ganahl, Wanderführer/innen Auf dieser Wanderung entführen wir Sie in die unberührte Na tur des Gadentals. Vom Parkplatz Bad Rothenbrunnen win det sich der Weg durch ursprüngliche Wälder in sanfter Steigung bis zur Gadenalpe auf m. Sie entdecken die wunder ba re Naturvielfalt des Tales: seltene Spirkenwälder, Hirschzun gen-ahornwald und eine Vielzahl an Schmetterlingen und Orchideen. Nach einer ge müt lichen Rast auf der Alpe, die ma le risch in einem Talkessel liegt, erfahren Sie auf dem Rückweg noch Interessantes zur natürlichen Waldentwicklung. Kurz vor der Einkehr im Al pen gasthof Bad Rothenbrunnen kosten Sie von der eisenhaltigen Heilquelle, die dem 1834 errichteten Kur haus seinen Na men gab. Nach dieser Wanderung wissen Sie, warum dieses besondere Tal als Biosphärenpark Kernzone und Europaschutzgebiet ausgewiesen wurde! Termine jeden Montag, 20. Juni bis 29. August 2016 Treffpunkt 9:30 Uhr, Buchboden Kirche Gehzeit/Höhenunterschied 3,5 Std., 400 Hm Beitrag 15,-- pro Person, für Gäste aus BERGaktiv Mitgliedsbetrieben sowie für Kinder bis 15 Jahre kostenlos 18

19 Sonnenaufgangswanderung auf das Zafernhorn mit Maria Ganahl, Silvia Hartmann, Anja Reitzner, Wanderführerinnen Wenn fast alles noch schläft, erleben Sie bereits die Faszination eines Sonnenaufgangs in den Bergen. Auf dem Gipfel des Zafern horn (2.107 m.ü.m) erwartet Sie das Lichtschauspiel der auf ge hen den Sonne. Der Rückweg führt über die Bartho lomäus alpe zurück nach Faschina. Termine jeden Freitag vom 1. Juli bis 26. August 2016 Treffpunkt Parkplatz Faschina Dauer ca. 3 9 Uhr Gehzeit/Höhenunterschied ca. 2 ½ Stunden, ca. 650 Hm Beitrag 15,-- pro Person, für Gäste aus BERGaktiv Mitgliedsbetrieben sowie für Kinder bis 15 Jahre kostenlos. Die Wanderung findet nur bei guter Witterung statt! 19

20 wohl.zeit Sonnenuntergangswanderung Hoher Fraßen mit Robert Müller, Wanderführer Wenn die Tageswanderer bereits müde ihren Rückweg antreten und die letzten Sonnenstrahlen auf die Berggipfel treffen, machen Sie sich auf den Weg zum Hohen Fraßen, um das Farbenspiel des Sonnenunterganges von hoch oben zu genießen. Das erste Stück fahren Sie in Fahrgemeinschaften hinauf. Dann geht es zu Fuß in ca. 45 Min. zur Fraßenhütte. Zum Gipfel ist es dann noch eine halbe Stunde. Nach einer Einkehr auf der Fraßenhütte wandern Sie im Taschenlampenschein zum Niezkopf, wo Ihr Blick hinab zum Lichtermeer des Walgaus und Rheintals schweift. Bringen Sie bitte pro Person eine Taschen- oder Stirnlampe mit. Termine jeden Donnerstag, 28. Juli bis 29. September 2016 Treffpunkt Walserhalle Raggal Je nach Sommerzeit und Sonnenuntergang zwischen 19 Uhr und 17:30 Uhr. Dauer 4,5 Stunden Gehzeit/Höhenunterschied 3 Stunden, 430 Hm im Auf- und Abstieg Beitrag 10,-- pro Person, für Gäste aus BERGaktiv Mitgliedsbetrieben sowie für Kinder bis 15 Jahre kostenlos. Anmeldung bis zum Vortag 20 Uhr unter Kurzentschlossene am gleichen Tag bis 17 Uhr Tourismusbüro Raggal Die Treffpunkt-Zeiten erfahren Sie im Tourismusbüro bzw. bei der Anmeldung. 20

21 Klang.Genuss Die kleine Nachtmusik des Echos mit Monika Bischof, Wanderführerin Die Natur macht viele Geräusche man muss nur genau hinhören! Das Laub im Wald raschelt, in der Ferne hört man die Kuh glocken, Vögel zwitschern und wenn man ganz viel Glück hat, macht sich auch ein Uhu bemerkbar. Der Klang.Raum in Sonntag-Stein bietet leisen Tönen eine große Bühne. Wir laden Sie zur geführten Wanderung zur Echowand und zum kleinen Kon zert mit Weißenbläsern aus Sonntag ein. Mit einem Aperitif lassen wir die abendliche Wanderung im Seilbahnstüble ausklingen. Dort haben Sie die Möglichkeit zum Abendessen mit Blick über das Tal. Termine Freitag, 15. und 29. Juli und Sonntag, 14. und 21. August 2016 Treffpunkt 17 Uhr Talstation der Seilbahnen Sonntag, 21 Uhr gemeinsame Rückfahrt Dauer/Gehzeit 17 bis 21 Uhr, ca. 1,5 Stunden Kosten für Gäste aus BERGaktiv Mitgliedsbetrieben 19,-, für alle weiteren Gäste 29,- inklusive geführter Wanderung, musikalischer Begleitung und Konzert sowie Aperitif; zuzüglich Bergund Talfahrt, an der Bergbahn gilt die Bregenzerwald Gäste- sowie Saisonkarte. Mind. 8 Teilnehmer/innen. Anmeldung bis zum Vortag 20 Uhr online 21

22 wohl.zeit Spirituell in den Tag starten Die Propstei St. Gerold ist das kulturelle und spirituelle Zentrum des Großen Walsertales. Pater Kolumban lädt Sie dazu ein, diesen Ort auf besondere Art und Weise kennen zu lernen. Programm 8 Uhr Teilnahme an der Feier der Hl. Messe mit Pater Kolumban in der Gnadenkapelle 8:30 Uhr Frühstück mit Pater Kolumban in der Geroldsstube 9:15 Uhr Spiritueller Impuls durch Pater Kolumban 9:30 Uhr Persönliche Vertiefung des Impulses bei selbstständiger ggf. schweigender Begehung des Weges der Sinne und der Stille und des Labyrinths Termine jeden Dienstag von 10. bis 31. Mai und 12. Juli bis 20. September 2016 Kosten Anmeldung 17,-- pro Person inkl. Frühstück bis zum Vortag 16 Uhr T oder mind. 4 max. 15 Personen 22

23 Wiesen- und Kräuterwanderung Der Biosphärenpark Großes Walsertal ist bekannt für seine vielfältigen Magerwiesen, für seine schier unendliche Fülle an verschiedenen Kräutern und Pflanzen. Doch wer kennt sie schon alle? Mit einer wahren Expertin der Alchemilla Kräuterfrauen streifen Sie durch Wiesen und Wälder und lernen dabei die Kräuter kennen, an denen Sie sonst achtlos vorbei gehen. Alle Sinne werden mit einbezogen, wie sehen essbare Kräuter aus, wie schmecken sie, zu welchem Gericht passen sie und wie werden sie verarbeitet? Erleben Sie die Antwort auf all diese Fragen selbst. Die Teilnahme an der Wanderung erfolgt in Eigenverantwortung. Die Alchemilla Kräuterfrauen können keine Haftung übernehmen. Termine jeden Freitag vom 17. Juni bis 26. August 2016 Treffpunkt Talstation Seilbahnen Sonntag Dauer 9 11:30 Uhr, Gehzeit: ca. 2 Std. Teilnehmer Preis Anmeldung 1 15 Personen 19,-- inkl. Kräuterverkostung und Verpflegung zzgl. Seilbahnfahrt (mit der Bregenzerwald Gästecard ist die Seilbahnfahrt kostenlos) bis zum Vortag 16 Uhr T oder 23

24 Wandern ist die vollkommenste Art der Fortbewegung, das wahre Leben zu entdecken. Es ist der Weg in die Freiheit! Elizabeth von Arnim

25 Bewegung in den Bergen BERGaktiv Wanderungen Wanderung ins Europaschutzgebiet Gadental 18 Sonnenaufgangswanderung auf das Zafernhorn 19 Sonnenuntergangswanderung Hoher Fraßen 20 Klang.Genuss Die kleine Nachtmusik des Echos 21 Unterwegs am Blumen-Wander Lehrpfad 27 Zur Frauenschuhblüte ins Gadental 28 Lawinenwege Blons Leusorgweg 28 Halbtageswanderung im Gebiet Damüls 29 Gebirgswanderung auf den Spuren der Walser 30 Geschichtliche Wasserwanderung 31 Alpen-Sagen-Wanderung 31 Schwarze Furka 32 Kernzone Faludriga-Nova 32 Rund um die Rote Wand 33 Bergschule Freiheit Berg 34 Walser Guides 34 Weitere geführte Wanderungen und Angebote Infoabend der Bergrettung 35 Sturmlaternenwanderung über den Wiesweg 35 geführte Segway Tour 35 Pferdekutschenfahrt 36 Feldenkrais und Wandern 36 Waldseilgarten Damüls 36 Creativio Drei Lindenhof Auflage Bergsteigerdorf hautnah 38 Wandern, Musik und Freunde 39 Betriebszeiten der Seilbahnen 40

26 Bewegung in den Bergen Besonderheiten: - Die Wanderungen finden bei (fast) jeder Witterung und ab einer Anmeldung statt. - Sie werden ausschließlich von geprüften Vorarlberger Wanderführer/innen mit Zusatzqualifikationen begleitet. Ausrüstungshinweis: Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle, Sonnenschutz (Creme & Kopfbedeckung) und Regenschutz, Jause, gefüllte Trinkflasche (nicht zu süß!), Sitzunterlage. Nach Lust und Lau ne: Foto ap parat, Wanderstöcke, Erste-Hilfe-Ausrüstung, Be stimmungs buch für Pflanzen/Tiere sowie für Abend - Nacht wan derun gen eine Taschen- oder Stirnlampe. Die Mitnahme von Hunden ist aus Rücksicht auf die Gruppe nicht erwünscht! Kosten: Die Wanderungen sind für Gäste aus BERGaktiv -Mitgliedsbetrieben kostenlos (ausgenommen Seilbahn- und Busfahrten und Jause). Kinder bis 15 Jahre nehmen in Begleitung von Erwachsenen kostenlos an den Wanderungen teil. Beachten Sie bitte die jeweiligen Hinweise. Anmeldung für alle S. 27 bis 33 angeführten Wanderungen: bis zum Vortag 20 Uhr online Weitere Informationen: T oder 26

27 BERGaktiv Wanderungen Sommer 2016 Europaschutzgebiet Gadental Herzstück im Biosphärenpark Details siehe wohl.zeit Seite 18 Sonnenaufgangswanderung auf das Zafernhorn Details siehe wohl.zeit Seite 19 Sonnenuntergangswanderung Hoher Fraßen Details siehe wohl.zeit Seite 20 Klang.Genuss Die kleine Nachtmusik des Echos Details siehe wohl.zeit Seite 21 Unterwegs am Blumen-Wander-Lehrpfad mit Günter Bischof, Wanderführer und Botaniker Am nördlichen Rand des Großen Walsertals liegt der Hahnenkopf (1.772 m.ü.m). Hier finden Sie eine außerordentliche Pflan zen vielfalt (u. a. den Türkenbund), die auf dem von der Seil bahn Faschina errichteten Blumenlehrpfad dokumentiert ist. Lassen Sie sich von Günter Bischof die vielfältige Alpenflora erklären und genießen Sie den Blumenreichtum der Bergwelt. Termine jeden Samstag, von 14. Mai bis 1. Oktober 2016 und jeden Dienstag, vom 21. Juni bis 6. September 2016 Treffpunkt 9:30 Uhr Talstation Doppelsesselbahn Stafelalpe Faschina Dauer 9:30 12 Uhr / 2 ½ 3 ½ h Gehzeit/ Höhenunterschied ca. 2,5 Stunde / 100 Hm im Auf- und Abstieg Beitrag 10,-- pro Person, für Gäste aus BERGaktiv Mitgliedsbetrieben und Kinder bis 15 Jahre kostenlos. Die Fahrt mit dem Doppelsessellift kostet extra! An der Bahn gilt die Bregenzerwald-Gästecard. 27

28 Bewegung in den Bergen Zur Frauenschuhblüte ins Gadental mit Günter Bischof, Wanderführer und Botaniker Das Gadental ist aufgrund seiner Ursprünglichkeit und der na tur na hen und seltenen Waldbestände seit 1987 Natur schutzgebiet und wurde im Biosphärenpark als Kernzone ausgewiesen. Besonders die artenreichen Spirkenwälder weisen eine Viel zahl an verschiedenen Orchideen auf. Sogar der an sons ten seltene Frauenschuh ist dort häufig zu finden. Termine Sonntag, 5. und 12. Juni 2016 Treffpunkt 9:30 Uhr Buchboden Kirche Dauer 5 Stunden Gehzeit / Höhenunterschied ca. 5 Stunden / 407 Hm Beitrag 15,-- pro Person, für Gäste aus BERGaktiv Mitgliedsbetrieben und Kinder bis 15 Jahre kostenlos. Lawinenwege Blons Leusorgweg mit Maria Ganahl, Wanderführerin Im Jahr 1954 ereignete sich die größte Lawinenkatastrophe des Tales. Blons war von den Lawinen stark betroffen. In den letz ten Jahren hat sich im Ort sehr viel getan. Neben vielen neu en Häusern mit toller Architektur angefangen vom Gemeindezentrum und dem darin befindlichen Lawinendokumentationszentrum wird erläutert, wie sich das Dorf seit der Katastrophe 1954 entwickelt hat. Sie wandern auf dem Leusorgweg nach Oberblons. Hier besichtigen Sie ein altes Walserhaus. Übers Eschtobel wandern Sie bis zur Photovoltaikanlage und über Valentschina wieder zurück. Die Schautafeln am Weg er in nern an die Lawinenkatastrophe von damals. Termine Dienstag, 7. Juni, 12. Juli, 9. August, 13. September, 11. Oktober 2016 Treffpunkt Lawinendokumentationszentrum Blons Dauer Uhr Gehzeit / Höhenunterschied 2 Stunden / 250 Hm Beitrag 10,-- pro Person, für Gäste aus BERGaktiv Mitgliedsbetr. und Kinder bis 15 Jahre kostenlos. 28

29 Halbtageswanderung im Gebiet Damüls mit Elfriede Bischof, Wanderführerin Abwechslungsreiche Halbtageswanderung zu den schönsten Zie len in der Bergwelt rund um Damüls mit her rlichen Aussichts punkten und einer einzigartigen Flora. Elfriede in formiert Sie ausführlich über die wöchentlichen Wan de rungen und Ver anstaltungen sowie über Wissenswer tes in Damüls und Umgebung. Tour 1 Auffahrt Uga Lift Hohe Wacht oder Hohes Licht Uga Alpsee Uga Berg Parkplatz Uga Tour 2 Kleinbus zur Alpe Portla Blauer See Sünser Joch über Sieben Hügel retour Tour 3 Bus nach Argenfall Unterfeld Argenschlucht Ludwigsweg nach Au mit Bus retour Termine jeden Mittwoch vom 22. Juni bis 21. September 2016 Treffpunkt 9:30 Uhr Tourismusbüro Damüls Dauer Beitrag abhängig von der Route 10,-- pro Person, für Gäste aus BERGaktiv Mitgliedsbetrieben sowie für Kinder bis 15 Jahre kostenlos. Lift oder Bus kosten extra. 29

30 Bewegung in den Bergen Gebirgswanderung auf den Spuren der Walser mit Zita Sohm, Wanderführerin Abwechslungsreich, teils geschichtliche Tageswanderungen zu den schönsten Zielen in der Bergwelt rund um Damüls-Faschina mit herrlichen Aussichtspunkten und einer einzigartigen Flora. Tour 1 Damüls Fahrt mit Kleinbus zur Alpe Portla Sünserjoch Alpe Uga Alpe Brand Schwende mit Kleinbus retour Tour 2 Damüls Fahrt mit Kleinbus zum Furkajoch Freschen Haus Hoher Freschen Leseweg Laterns mit Kleinbus retour Tour 3 Damüls Fahrt mit Kleinbus nach Schoppernau Auffahrt Diedamskopfbahn Schwarzwasserhütte oder Neuhornbachhütte von der Mittelstation Diedamskopfbahn mit Kleinbus retour Termine jeden Donnerstag vom 23. Juni bis 29. September 2016 Treffpunkt 9 Uhr Tourismusbüro Damüls Dauer 9:15 Uhr bis ca Uhr (je nach Tour) Gehzeit/ Höhenunterschied je nach Tour 6 bis 7 Stunden inkl. Pausen, Routenänderungen je nach (Wetter-)Situation vorbehalten Beitrag 15,-- pro Person, für Gäste aus BERGaktiv Mitgliedsbetrieben sowie für Kinder bis 15 Jahre kostenlos. 30

31 Geschichtliche Wasserwanderung mit Franz Ferdinand Türtscher, Wanderführer Sie beginnen die Wanderung bei der Kirche Buchboden, wo der Wanderführer Geschichtliches zur Kirche in Verbindung mit Bad Rothenbrunnen erzählt und folgen dem Güterweg bis zur Kessena (Naturdenkmal und große Schlucht). Von dort gehen Sie über einen Fußweg zur Eisenquelle Rothenbrunnen, nach diesem Besuch mit geschichtlicher Information keh ren Sie in Bad Rothenbrunnen ein. Anschließend gehen Sie an der Wasserfassung des Kraftwerkes und einer Tuffquelle vorbei und wandern zur Schwefelquelle Buchboden. Gerne können dort die Füße in der Wassertrete eingetaucht wer den. Der Wanderführer wird auch über diese Quelle etwas be richten. Von dort führt ein kurzer Anstieg wieder an den Ausgangspunkt zurück. Termine jeden Sonntag vom 3. Juli bis 11. September 2016 Treffpunkt 13:30 Uhr Buchboden Dauer 4 Stunden Gehzeit / Höhenunterschied gute 2 Stunden, 100 Hm Beitrag 10,-- pro Person, für Gäste aus BERGaktiv Mitgliedsbetr. und Kinder bis 15 Jahre kostenlos. Alpen-Sagen-Wanderung mit Robert Müller, Wanderführer Tauchen Sie mit dem Wanderführer in die Sagenwelt der Alpen im Biosphärenpark Großes Walsertal ein. Von der Sterisalpe geht es über blühende Alpwiesen vorbei an Alpenrosen zur Ober partnomalpe bis zur Einkehr in der Breithornhütte. Nach etwa einer halben Stunde Aufstieg erreichen Sie den Garmilsattel und genießen einen atemberaubenden Ausblick. Und nicht erschrecken, wenn plötzlich ein schriller Pfiff die Stille der Berge durchbricht: Murmeltiere sind hier heimisch. Termine jeweils Mittwoch, 27. Juli und 24. August 2016 Treffpunkt 9 Uhr Marul Kirche Dauer 6 Stunden Gehzeit/ Höhenunterschied 4 Stunden, 370 Hm im Auf- & 230 Hm im Abstieg Beitrag 15,-- pro Person, für Gäste aus BERGaktiv Mitgliedsbetrieben sowie für Kinder bis 15 Jahre kostenlos. Der Alp- und Wanderbus kostet extra. A 31

32 Bewegung in den Bergen A Schwarze Furka mit Robert Müller, Wanderführer Unternehmen Sie eine Tageswanderung zur Schwarzen Furka und genießen Sie den weiten Blick von der Roten Wand über den Rätikon, das Faludriga Tal, bis hin zu den Schweizer Bergen. Auf dem Weg durch die Biosphärenpark Kernzone Faludriga, die auch Großwildschutzgebiet ist, begegnen Sie sicherlich einigen Gämsen und Rotwild. Von der Laguzalpe wandern Sie über Faludriga zur Fuchswald Alpe. Mit dem Wanderbus fahren Sie zurück nach Marul. Termine Mittwoch, 3. und 31. August 2016 Treffpunkt 9 Uhr Marul Kirche Dauer 7 Stunden Gehzeit / Höhenunterschied 5 Stunden, 620 Hm im Auf- und 1150 Hm Abstieg Beitrag 15,-- pro Person, für Gäste aus BERGaktiv Mitgliedsbetrieben sowie für Kinder bis 15 Jahre kostenlos. Der Wanderbus kostet extra. A Kernzone Faludriga-Nova mit Robert Müller, Wanderführer Zuerst durch ein enges V-Tal, entlang dem Faludrigabach, führt der Weg immer steiler werdend hinauf zur Faludrigaalpe. Das zir ka ha große Alpgebiet Faludriga-Nova wurde von der Vor arl ber ger Landesregierung unter Schutz gestellt. In diesem Schutzgebiet finden vor allem heimisches Großwild wie Ro t hirsch, Gams und Rauhfußhühner einen störungsarmen Le bens raum. Es ist ein Kleinod für Naturbeobachter! Naturbe lassen, einsam, weitab von jedem Lärm. Termine Mittwoch, 10. August und 14. September 2016 Treffpunkt 9 Uhr Marul Kirche Dauer 7 Stunden Gehzeit/ Höhenunterschied 6 Stunden, 800 Hm im Auf- und 950 Hm Abstieg Beitrag 15,-- pro Person, für Gäste aus BERGaktiv Mitgliedsbetrieben sowie für Kinder bis 15 Jahre kostenlos. Der Wanderbus kostet extra. 32

33 Rund um die Rote Wand mit Robert Müller, Wanderführer Die Rote Wand ist der höchste Berg (2704 m) im Biosphärenpark Großes Walsertal. Nicht immer müssen die Gipfel er klom men werden, denn auch der Weg kann das Ziel sein. Auf dem Weg rund um die Rote Wand kommen Sie an drei Al pen vor bei und erhaschen sogar einen phantastischen Blick nach Lech bis hin zu den Tiroler Bergen. Nach einer Einkehr bei der Freiburger Hütte wandern Sie vorbei am Formarinsee zu rück zum Ausgangspunkt. Termine Mittwoch, 17. August und 7. September 2016 Treffpunkt 7 Uhr Marul Kirche Dauer 9 Stunden Gehzeit / Höhenunterschied 7 Stunden, 700 Hm im Auf- und im Abstieg. Beitrag 15,-- pro Person, für Gäste aus BERGaktiv Mitgliedsbetrieben sowie für Kinder bis 15 Jahre kostenlos. Der Wanderbus kostet extra. A 33

34 Bewegung in den Bergen Bergschule Freiheit Berg Entdecken Sie mit den Bergführer-Brüdern aus Fontanella- Faschina das Große Walsertal. Das vielseitige Angebot reicht von Alpinen Klassikern über Genuss Rundwanderungen mit unvergesslichem Panorama bis hin zu Kletterkursen für Groß und Klein. Für Ihre Firmen oder Vereinsveranstaltungen stellen wir gerne auch ein individuelles Programm zusammen. Weitere Informationen finden sie auf unserer Homepage. Information und Buchung Walser Guides Die Walser Guides, der Zusammenschluss von staatlich geprüften Berg- und Skiführern im Großen Walsertal, bieten in ih rem Sommerprogramm abwechslungsreiche Aktivitäten an. Neben geführten Berg- und Klettertouren auf die schönen Gipfel des Großen Walsertals, wie zum Beispiel auf die Rote Wand oder den Schöneberg, haben die Walser Guides auch Touren auf die bedeutendsten Berge Vorarlbergs wie Piz Buin, Dreiländerspitze oder Zimba im Angebot. In Kletterkursen für Kinder und Erwachsene lernen sowohl Anfänger als auch Fortge schrittene den richtigen Umgang mit Seil und Karabiner, die perfekte Klettertechnik und alles über die Sicherheit in der Vertikalen. Detaillierte Informationen und weitere Angebote finden Sie auf der Homepage der Walser Guides. Information und Buchung T , 34

35 Weitere geführte Wanderungen und Angebote: Infoabend der Bergrettung Sie sind ein geübter Wanderer, sind sich aber nicht sicher, wo mögliche Gefahren auftreten können und wie man sich in Notfällen verhält? Lassen Sie sich von der Bergrettung schulen, da mit Sie sicher und mit gutem Gefühl die nächsten Gipfel besteigen können. Termine Montag, 18. und 25. Juli, 1., 8., 15. und 22. August 2016 Treffpunkt 20 Uhr, Bergrettungsheim Raggal, Nr. 157 Beitrag für Großwalsertaler/innen und Gäste mit Großwalsertaler Gästekarte kostenlos Sturmlaternenwanderung über den Wiesweg Romantische Abendwanderung im Lampenschein, ein Spaß für die ganze Familie! Robert Müller erzählt Ihnen im Schein der Sturmlaternen allerlei Interessantes zur Geschichte des Großen Walsertales. Termine jeden Dienstag vom 26. Juli bis 27. September 2016 Treffpunkt 20 Uhr, Hotel Nova Raggal Anmeldung bis 17 Uhr, Tourismusbüro Raggal T Beitrag für Großwalsertaler/innen und Gäste mit Großwalsertaler Gästekarte kostenlos Geführte Segway Tour Geführten Segway Tour durch Damüls. 2 Stunden (inkl. eine halbe Stun de Einführung). Termine jeden Mittwoch von 6. Juli bis 31. August 2016, 14 Uhr Kosten 55,- pro Person Anmeldung bis zum Vortag 17 Uhr bei Damüls Faschina Tourismus T Teilnehmer mindestens 4 Personen. 35

36 Bewegung in den Bergen Pferdekutschenfahrt Termine jeden Montag im Juli und August 2016 Ort vor dem Tourismusbüro Damüls Kosten Erwachsene 3,- Kinder gratis Feldenkrais und Wandern An diesem Feldenkrais-Intensivwochenende entdecken Sie sich immer wieder neu. Gewohnte Bewegungsmuster werden deut lich. Neue und leichtere Möglichkeiten können gefunden wer den. Themen dabei sind Gleichgewicht, Gehen ohne An stren gung, die Kraft der Körpermitte spüren, meditatives Ge hen und ein vergnügliches Spiel mit der Wahrnehmung. Termin 29. September bis 2. Oktober 2016 Ort Kosten Kursleitung Anmeldung Hotel Kreuz, Buchboden 240,-- Kurskosten, zuzüglich 210,-- im Doppelbettzimmer, 240,-- im Einzelzimmer mit Halbpension Andreas Langshammer, Feldenkrais-Lehrer & Gabi Fessler, Feldenkrais-Lehrerin und Wanderführerin 36 Waldseilgarten Damüls In einem natürlich gewachsenen Wald befinden sich in einer Höhe von 2 13 Metern mehrere Seil-Parcours unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen. Die Besucher/innen erleben den Wald aus einer völlig anderen Perspektive und stellen sich span nenden Herausforderungen. Höhepunkt ist die Flyingfox bahn mit einer Länge von 200 Metern. Der Waldseilgarten ist ge eig net für alle von 6 99 Jahren. Besondere körperliche Fit ness ist nicht erforderlich. Tragen Sie festes Schuhwerk und be queme Kleidung. Öffnungszeiten 26. bis 29. Mai und 1. Juni bis 10. Juli 2016 Mittwoch, Samstag und Sonntag, jeweils Uhr 12. Juli bis 4. September 2016 Dienstag bis Sonntag, Montag Ruhetag 7. September bis 16. Oktober 2016 Mittwoch, Samstag, Sonntag jeweils Uhr Weitere Infos Alexander Schäfer und Bernd Burtscher, T +43(0)

37 Creativio Drei Lindenhof Erlebnistage mit Pferden 4 Tage Pferde pur, Tolles Erleben, Neues Lernen, viel Erfahren und das Talent, mit Pferden natürlich zu kommunizieren stärken. Für Kinder und Jugendliche mit Übernachtung. Einblick: eigenes Pferd für die Tage, Pferde pflegen und richtig versorgen, natürliche Kommunikation, acht Basics am Boden spielen, feine Kommu nikation und Balance auf dem Pferderücken, Kommunika tion ohne Seil, Reiten in der Natur (je nach Witterung), Jahreszei ten Er leb nis, Abendprogramm, Aktivitäten und eine Überraschung, klei ne Creativio Mappe, inspiriertes Wohnen am Pferdehof. Termine Do, 5. bis So, 8. Mai 2016; Do, 21. bis So, 24. Juli 2016; Mi, 26. bis Sa, 29. Oktober 2016 Ort Creativio Drei Lindenhof, Sonntag Kosten 399,-- pro Person Kids Day Erlebnis- und lehrreiche Zeit mit Pferden. Sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Jede/r wird mit der Unterstützung des Creativio Teams nach seinem Können und Wünschen gefördert. Einblick: 1 Tag am Pferdehof, natürliche Sprache der Pferde Partnerschaft, Kommunikation und Balance auf dem Pferderücken, eigenes Pferd für den Tag, Pferde pflege und sicherer Umgang, Reiten in der Natur (je nach Witterung), viel Spaß und Erlebnis für Alle, reichhaltiges Mittag essen, frisches Obst, Snacks und Getränke, Quiz Aufgabe mit Überraschung, kleine Kids Day Mappe. Termine Sa, 14. Mai, Di, 9. August und Sa, 15. Oktober 2016; für Fortgeschrittene: Di, 23. August 2016, jeweils Uhr Ort Creativio Drei Lindenhof, Sonntag Kosten 60,-- pro Person Weitere Angebote: NEU Creativio Abo Auf dem Weg zum erfolgreichen Pferdemenschen Sommercamp Highlight des Jahres Natürlich erfolgreich mit Pferden Creativio Days Wellness- & Beautybereich am Hof Information und Buchung Sylvia und Birgit Burtscher, Seeberg 21, 6731 Sonntag, T oder T , 37

38 Bewegung in den Bergen 4. Auflage Bergsteigerdorf hautnah Das Bergsteigerdorf Biosphärenpark Großes Walsertal und der Österreichische Alpenverein laden Sie ganz herzlich zur 4. Auflage von Bergsteigerdorf hautnah ein. Was bedeutet es UNESCO Biosphärenpark und Bergsteigerdorf zu sein, welche Voraussetzungen gilt es zu erfüllen und welche Ziele sind da mit verbunden? Das Große Walsertal stellt sich Ihnen ganz persönlich im Rahmen dieser Wandereinladung vor. A Höhepunkte des Wanderwochenendes sind der Begrüßungsabend mit Konzert an der Echowand, von Berg- und Wanderfüh rern begleitete Touren in die Biosphärenpark Kernzone oder auf die Rote Wand (2.704 m), ein Kräutermenü und ein Wild abend essen sowie der Besuch der Propstei St. Gerold. Für dieses Programm brauchen Sie kein eigenes Auto, Beginnund End zeiten sind auf den öffentlichen Verkehr abgestimmt. Inkludierte Leistungen Bahnhofshuttle und sämtliche Transfers vor Ort 3x Übernachtung mit Frühstück 3x Abendessen 2x Hütten-Mittagessen oder Wanderjause 1x Mittagessen Besuch im biosphärenpark.haus 1 Seilbahnfahrt Berg und Tal 1 Konzert an der Echowand 1 Führung in der Propstei St. Gerold Führungen durch BERGaktiv Wanderführer/innen und Bergführer Optional: Lutzschwefelbad zum Aufpreis von 20,- Termin 30. Juni bis 3. Juli 2016 Preis Je nach Zimmerkategorie und gewählter Tourengruppe ( Bergwanderer oder Gipfelstürmer ) zwischen 264,-- und 408,-- Buchung Biosphärenpark Großes Walsertal, Boden 34, 6731 Sonntag, T , Anmeldeschluss: 25. Mai

39 Wandern, Musik und Freunde Die Leidenschaft für die Berge, die Liebe zur Natur und die Be geis terung für das Wandern teilen, gesellige Stunden er leben, Freundschaften schließen, sich kulinarisch mit heimischen Produkten verwöhnen lassen. Machen Sie sich mit uns auf den Weg! Während die Gipfelstürmer die schönsten Gip fel des Tales erklimmen, erreichen die Bergwanderer Alpen in rund Metern. Die Genießer erwandern in kürzerer Zeit lohnende Ziele. Mittags-Etappenziel ist jeweils eine Jausenstation oder ein Alpengasthof. Inkludierte Leistungen 6 Übernachtungen in der gewünschten Unterkunft mit jeweiliger Verpflegung 5 geführte Wanderungen bzw. Bergtouren mit ausgebildeten Berg- und Wanderführern in 3 verschiedenen Gruppen kleine Wanderjause für unterwegs zusammengestellt vom Frühstücksbuffet Bregenzerwald-Gästecard für die Busund Seilbahnfahrten Alp- und Wanderbusfahrten Abholung vom Bahnhof Bludenz bei Anreise mit dem Zug Abendprogramm mit Musik und regionaler Verpflegung am Freitag Verleih von Wanderstöcken für die Dauer des Aufenthaltes Termin 28. August bis 3. September 2016 Weitere Informationen T oder TIPP Tagesblatt und Wochenprogramm Das aktuelle Tagesblatt sowie das Wochenprogramm liegen bei Ihrem Vermieter auf. Download: und 39

40 Bewegung in den Bergen Betriebszeiten der Seilbahnen Seilbahnen Sonntag T +43(0) Fahrbetrieb Gondelbahn Wochenendbetrieb Mai, Mai, Mai, Mai, Oktober, Oktober 2016 Täglicher Betrieb 4. Juni bis 16. Oktober 2016 Betriebszeit 8:45 bis 12 Uhr und 13 bis 17:30 Uhr Abendfahrten jeden Sonntag im August bis 20 Uhr Gutenmorgenfahrt von Mitte Juni bis Anfang Sept. jeden Mi 8 Uhr Weitere Infos Seilbahnen Faschina T +43(0) Fahrbetrieb Panoramabahn Stafelalpe (Doppelsesselbahn) Wochenendbetrieb , 15., 16. Mai, 21., 22. Mai, 26., 28., 29. Mai, 4., 5. Juni, 11., 12. Juni, 17., 18. September, 24., 25. September, 1., 2., 3. Oktober 2016 Täglicher Betrieb 18. Juni bis 11. September 2016 Betriebszeit 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr Weitere Infos Sommer-Tubingbahn Faschina Mit dem Förderband geht es einfach und schnell an die Startrampe. Ca. 75 Meter Rutschspaß erwartet Kinder ab 5 Jahren. Die Sommer-Tubingbahn ist zu den gleichen Zeiten wie die Panoramabahn Stafelalpe geöffnet und befindet sich an der Mittelstation. Seilbahnen Damüls T +43(0) Fahrbetrieb mit der 4er Sesselbahn Uga 2016 b. Wanderwetter Mai, Juni, Oktober, 26. Oktober, Oktober 2016 Täglicher Betrieb 11. Juni bis 16. Oktober 2016 Betriebszeit 9 bis 16:30 Uhr, Mittagspause Montag bis Freitag von 12:35 Uhr bis 13:30 Uhr, Samstag und Sonntag sowie Feiertag durchgehender Betrieb Abendfahrten 5., 12., 19. und 26. August Weitere Infos

41 FONTANELLA UND FASCHINA walser exkurse Wander Preis: 4,-- KARTE Fachexkursionsund Ausflugsziele im Biosphärenpark Großes Walsertal BLONS RAGGAL UND MARUL SONNTAG UND BUCHBODEN ST. GEROLD THÜRINGERBERG DAMÜLS TIPPS Exkursionsführer Wollen Sie mehr über Aktivitäten und Projekte im Biosphärenpark Großes Walsertal erfahren? Das Biosphärenpark Management organisiert für Sie gerne ein individuell zusammengestelltes Exkursionsprogramm. Weitere Informationen und Buchungen: Wanderkarte Großes Walsertal Die Wanderkarte Großes Walsertal ist Ihr idealer Begleiter für leichte Wanderungen ebenso wie für Bergtouren und hilft Ihnen einen schnellen Überblick über das Große Walsertal zu bekommen. Preis 4,-- inkl. Hülle. Die Wanderkarte ist im biosphärenpark.haus in Sonntag, bei allen Gemeindeämtern und im Tourismusbüro Raggal sowie bei den Seilbahnen und in den Lebensmittelgeschäften erhältlich. 41

42 DAMÜLS FASCH Bi Bewegung in den Bergen BLONS ST. GEROLD RAGGAL THÜRINGERBERG Propstei St. Gerold Panoramaplan Ab dem Sommer 2016 können Sie den Bio sphären park Großes Walsertal mit neuem Pa nora ma- Plan entde cken. Erkunden Sie informa ti ve Themenwege, gemütlich bis herausfordernde Wande Lawinendokumentationszentrum Puppenmuseum Walserhalle LUDESCHERBERG THÜRINGEN LUDESCH NÜZIDERS 42

43 rungen, spiritu elle Kunst- und Kulturorte und seien Sie ganz bei sich bei den inspi rie renden wohl. plät zen. Erhältlich bei Ihrem Un ter kunfts geber, den Gemeinden oder im biosphärenpark.haus. Dieses Panorama ersetzt kei ne Wanderkarte. S HINA BUCHBODEN FONTANELLA Biosphärenparkhaus SONNTAG MARUL Biosennerei Marul Bushaltestelle 2er-Sessellift Tankstelle elektrische Infostelle 4er-Sessellift Kirche Restaurant Gondelbahn Museum Parkplatz Sportgeschäft Reiten Tourismus Information Fußballplatz Angeln Apotheke Grillplatz Schwimmen Arzt Zeltplatz Hauptstraße S Bankomat Einkaufsmöglichkeit Tennisplatz Spielplatz Wanderweg Lift BLUDENZ 43

44 Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar. Paul Klee

45 Kunst und Kultur Propstei St. Gerold Spirituell in den Tag starten 46 Führung durch Geschichte, Kunst und Symbolik 47 Jahresprogramm des Heimatpflegeverein Großes Walsertal mundart.mai 48 Eröffnung der Sonderausstellung 48 Buchpräsentation 48 Vortrag Fremd und Einheimisch von Kurt Greussing 49 Museumsfahrt nach Lech 49 Kirche Damüls und Kulisse Pfarrhof 49 Flurnamenwanderung in St. Gerold 49 Lange Nacht der Museen 50 Erzählnachmittag im Museum Großes Walsertal 50 Öffnungszeiten Museum 50 Museumspädagogisches Programm 51 Reiseziel Museum 51 Kunst- und Kulturverein Scheune Lehen 52 Yoga und Meditation 52 Maimarkt 52 Malen, meditieren und die heilsame Sprache der Pferde 53 Art Café 54 Raku Erde und Feuer 54 Atelier Marul Ahorn 73 Blüten und Knospen Workshop mit Acrylfarben 55 Acrylmalen auf Holzwürfel, Holzsäulen/Holzkistchen 55 Ho oponopono 56 Malen für die Youngsters ab 11 Jahren 56 Malen mit Freunden 57 Dämmerschoppen 58 Raggaler Firobad 58 Holzhackerabend 59 Walser im Wald 59 Kulturfestival Walserherbst Puppenmuseum Blons 63 Kulisse Pfarrhof 63 Papier schöpfen 63 Walserbibliotheken im Großen Walsertal 64 Walser Medien Bibliothek 64 Lutzschwefelbrunnen 65

46 Kunst und Kultur Propstei St. Gerold Konzerte Termine Vorträge Termine Lesung Termin So, 1. Mai 2016, 17 Uhr Volksmusikkonzert mit Bismärkli-Schuppel, Familienquartett Reichlin und Quartett Daamätuur Mo, 16. Mai 2016, 17 Uhr Volksmusik aus Taiwan Fr, 24. Juni 2016, 20 Uhr Scottish Folk Night mit RURA So, 24. Juli 2016, 17 Uhr Acht Cellisten der Wiener Symphoniker So, 21. August 2016, Volksmusik aus dem Appenzell So, 23. Oktober 2016, Festliche Barockmusik mit Victoria Türtscher (Mezzo-Sopran ) und Helmut Binder (Orgel) So, 19. Juni 2016, 11:15 Uhr Pater Anselm Grün Der Verwandlung vertrauen Sa, 2. Juli 2016, 19:30 Uhr Dr. Rüdiger Dahlke Geheimnis der Lebensenergie So, 29. Mai 2016, 17 Uhr Madonnas Fashion 46

47 Spirituell in den Tag starten Details siehe wohl.zeit Seite 22 Führung durch Geschichte, Kunst und Symbolik Wo Himmel und Erde sich begegnen, wo Religion und Musik eine Einheit bilden, wo Gäste sowohl eine Quelle der Kraft als auch Sinnfindung erleben können dort ist die Propstei St. Gerold. Ein geführter Rundgang vermittelt Historisches, Kulturelles und Religiöses unter Einbeziehung der Philosophie dieses besonderen Ortes. Termine jeden Montag von 13. Juni bis 12. September 2016, 11 Uhr Kosten 3,-- pro Person, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei Treffpunkt an der Pforte Anmeldung keine Anmeldung erforderlich Weitere Infos oder T

48 Kunst und Kultur Jahresprogramm Heimatpflegeverein Großes Walsertal mundart.mai Hoch doma i da Alpa Im Rahmen der Reihe mundart.mai treffen Sie sich zum Lesen und Hören von Mundarttexten und von verschiedenen Musikbeiträgen zum Thema Alpe(n) Termin Donnerstag, 5. Mai 2016, Uhr Ort Kultursaal Raggal Eintritt Erwachsene 8,-- / Kinder 5,-- Eröffnung der Sonderausstellung StockWerke und StixelWerk Mittels gestickter QR-Codes bildet Gaby Burckhardt Texte aus unserem kulturellen Erbe ab. Die Stickereien können vom Be trachter mit dem Smartphone entschlüsselt werden. Der Bild hauer Wolfgang Scherieble verarbeitet alte Bienenkästen und andere Fundstücke zu installativen Objekten, die eigene Ge schichten erzählen. Die Arbeiten der beiden Künstler treten mit einan der in Dialog und nehmen Bezug zur Sammlung des Museums. Termin Freitag, 13. Mai 2016, 19 Uhr Ort Museum Großes Walsertal, Sonntag Buchpräsentation Berührungspunkte ist der Titel des Buches, das Alt-Landeshauptmann Dr. Martin Purtscher verfasst hat. An diesem Nachmittag gibt es die seltene Gelegenheit, zusammen mit dem Autor Rückblick zu halten auf eine politisch bewegte Zeit und Einblick zu bekommen in seine besondere Beziehung zu den Walsern und zum Großen Walsertal. Termin Sonntag, 22. Mai 2016, 14 Uhr Ort Museum Großes Walsertal, Sonntag 48

49 Vortrag Fremd und Einheimisch von Kurt Greussing Fremd und Einheimisch in Vorarlberg: 150 Jahre Zuwanderung; das Referat des Sozialwissenschaftlers Dr. Kurt Greussing beleuchtet angesichts der aktuellen Flüchtlingsströme jene Einwanderungsbewegungen in Vorarlberg, welche seit dem 19. Jh. stattgefunden haben. Termin Freitag, 10. Juni 2016, 20 Uhr Ort Geroldshus, St. Gerold Museumsfahrt nach Lech Sie werden das Huber-Hus kennen lernen und sind zur Eröffnung der Ausstellung Sterbstund eingeladen. Nähere Informationen werden bei der Anmeldung bekannt gegeben. Termin Freitag, 17. Juni 2016 Anmeldung T , Kirche Damüls und Kulisse Pfarrhof Die Kirche von Damüls mit ihren Fresken und der besonderen Baugeschichte ist ein kostbares Zeichen von Kunst und Bau kultur. Nach dem Sonntagsgottesdienst (Beginn 10 Uhr) er leben Sie eine profunde Führung durch das Gotteshaus. Anschließend öffnet Christian Lingenhöhle die Kulisse Pfarrhof für Sie. Anmeldung, auch zur Bildung von Fahrgemeinschaften, erwünscht. Termin Sonntag, 31. Juli 2016 Anmeldung T , Flurnamenwanderung in St. Gerold Werner Vogt begleitet Sie über die oberen Wohnberge von St. Gerold und lässt Sie teilhaben an seinem überaus reichen Wissen. Termin Samstag, 6. August 2016, 13 Uhr Treffpunkt Gemeindehaus St. Gerold 49

50 Kunst und Kultur Lange Nacht der Museen Es werden Führungen zu den aktuellen Sonderausstellungen und zur Dauerausstellung angeboten. Genauere Informationen dazu sind den regionalen Medien zu entnehmen. Termin 1. Oktober 2016, 18 1 Uhr Ort Museum Großes Walsertal, Sonntag Erzählnachmittag im Museum Es ist noch nicht so lange her, dass Hebammen im ganzen Tal meistens zu Fuß unterwegs waren und bei der Ausübung ihres Berufes viele Erschwernisse zu meistern hatten. In der Museumsstube hören Sie Berichte und Erzählungen aus ihrem mühevollen und doch so segensreichen Wirken. Termin Sonntag, 9. Oktober 2016, 14 Uhr Ort Museum Großes Walsertal, Sonntag Öffnungszeiten Museum Großes Walsertal Vom 1. Mai bis 31. Oktober 2016 ist das Museum für angemeldete Gruppen und Schulklassen zugänglich. Anmeldung bei David Ganahl, T Reguläre Öffnungszeiten vom 15. Mai bis 9. Oktober 2016, Sonntag und Donnerstag Uhr Eintrittspreis regulär 7,--, ermäßigt 6,--. Ermäßigter Eintritt gilt für Studenten, Schüler ab 15, Auszubildende und Gruppen ab 10 Personen. Freier Eintritt für Kinder bis 15 Jahre in Begleitung der Eltern und für Mitglieder des Heimatpflegevereins Großes Walsertal. 50

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Tourenmappe für BERGaktiv Mitgliedsbetriebe BERGaktiv Biosphärenpark Großes Walsertal T +43/664/5852735, bergaktiv@grosseswalsertal.at www.grosseswalsertal.at/bergaktiv

Mehr

Schneeschuh-Wanderprogramm 2014 / 2015

Schneeschuh-Wanderprogramm 2014 / 2015 Schneeschuh-Wanderprogramm 2014 / 2015 Tourenmappe für BERGaktiv Mitgliedsbetriebe BERGaktiv Biosphärenpark Großes Walsertal T +43 664 585 27 35, bergaktiv@gmail.com www.grosseswalsertal.at/bergaktiv Herzlich

Mehr

Schneeschuh-Wanderprogramm 2010/2011

Schneeschuh-Wanderprogramm 2010/2011 Schneeschuh-Wanderprogramm 2010/2011 Tourenmappe für BERGaktiv Mitgliedsbetriebe 2010 BERGaktiv Biosphärenpark Großes Walsertal T +43/664/5852735, bergaktiv@grosseswalsertal.at www.grosseswalsertal.at/bergaktiv

Mehr

Sommerevents. Hüttenwanderung. Almfest. Sonnenaufgang. Hochzeiger und Wandergebiet LEGENDE

Sommerevents. Hüttenwanderung. Almfest. Sonnenaufgang. Hochzeiger und Wandergebiet LEGENDE Sommerevents LEGENDE Gondelbahn Hochzeiger (Sektion I) Doppelsesselbahn Sechszeiger (Sektion II) Parkplätze Bushaltestelle Wanderbus & Regiobus Pitztal Mountainbike-Strecke Bewirtschaftete Almen & Hütten

Mehr

Sommerprogramm von 29.06.2015 bis 14.09.2015 MONTAG. Entschleunigungstag in den Bergen

Sommerprogramm von 29.06.2015 bis 14.09.2015 MONTAG. Entschleunigungstag in den Bergen Sommerprogramm von 29.06.2015 bis 14.09.2015 MONTAG Entschleunigungstag in den Bergen *Wandern*Klettern*Ernährung*Pflanzenkunde*Sich-in-der-Natur-wohlfühlen lernen* An diesem Tag werden wir in den Bergen

Mehr

SOMMERAUSBLICKE 2015 LANDLUST PUR NEU: 1. KRÄUTER- WANDERHOTEL IM HOCHKÖNIGS BERGREICH!

SOMMERAUSBLICKE 2015 LANDLUST PUR NEU: 1. KRÄUTER- WANDERHOTEL IM HOCHKÖNIGS BERGREICH! SOMMERAUSBLICKE 2015 LANDLUST PUR NEU: 1. KRÄUTER- WANDERHOTEL IM HOCHKÖNIGS BERGREICH! ERHOLUNG IN ALLEN FARBEN: Frühlingsblumen, Sommerwiesen, Schwammerl-, Beeren- und Wildkräutersuche, bunte Herbstfarben

Mehr

Wochen programm Sommer. www.bergschule-aah.at

Wochen programm Sommer. www.bergschule-aah.at Wochen programm Sommer Liebe Bergfreunde, seit über 20 Jahren bin ich als hauptberuflicher Bergführer Sommer wie Winter in den Bergen unterwegs. Meine Leidenschaft zum Bergsteigen und die Begeisterung

Mehr

Balance Erlebnisse. in Sterzing & Umgebung. Wochenprogramm

Balance Erlebnisse. in Sterzing & Umgebung. Wochenprogramm Balance Erlebnisse in Sterzing & Umgebung 14 Sicher auf deinem Weg Die Wanderung führt uns zu den schönsten Kraftorten rund um Sterzing. Wir nehmen das Erwachen der Natur im Frühjahr bewusst war, halten

Mehr

Zur Alten. Schmiede. Veranstaltungen. rund um`s Haus durch`s ganze Jahr:

Zur Alten. Schmiede. Veranstaltungen. rund um`s Haus durch`s ganze Jahr: Veranstaltungen rund um`s Haus durch`s ganze Jahr: Genuss am Fluss - Große Wachaurundfahrt täglich 12. April - 26. Oktober Abfahrtsort beliebige Donaustation - siehe Fahrplan Brandner Die natürliche Farbenpracht

Mehr

0 3 0 4 J 0 3 0 4 J 0 3 0 4 0 4. 0 4 J. j 0 4. 0 7. 0 3 j 0 4 0 4. 0 4. 0 4 0 3 J 0 3 J

0 3 0 4 J 0 3 0 4 J 0 3 0 4 0 4. 0 4 J. j 0 4. 0 7. 0 3 j 0 4 0 4. 0 4. 0 4 0 3 J 0 3 J 1 318 Architektur in deutschland Text und MuSIK: Bodo WARtke rechtwinklig resolut (q = ca 136 ) /B b /A m/a b 7 12 8 К 1 7 1 7 1 7 12 8 12 8 К b B b 2 B n 5 1 7 0 7 Ich find a, К К Deutsch - land ent-wi-ckelt

Mehr

ENGADIN INLINE MARATHON

ENGADIN INLINE MARATHON Die schönste und schnellste Strecke der Welt Atemberaubendes Berg- und Seepanorama Für Geniesser und Bestzeitjäger Schnupper die frische alpine Bergluft auf 1800 Metern Flow-Skating und Hochgenuss beim

Mehr

St. Gallenkirch Vorarlberg

St. Gallenkirch Vorarlberg St. Gallenkirch Vorarlberg Willkommen im Apparthotel Gastauer in St. Gallenkirch Ankommen und sich sofort wie zu Hause fühlen im Apparthotel Gastauer warten 30 fein designte Appartements auf die Urlaubsgäste.

Mehr

In 3 Tagen durch die. Brandenberger Alpen. (3 Tageswanderung/Weitwandern mit der Bahn)

In 3 Tagen durch die. Brandenberger Alpen. (3 Tageswanderung/Weitwandern mit der Bahn) In 3 Tagen durch die Brandenberger Alpen (3 Tageswanderung/Weitwandern mit der Bahn) Alpengasthaus Buchacker Kaiserhaus Sonnwendjoch Rattenberg/ Kramsach Ausgangspunkt: Bahnhof Zielort: Bahnhof Rattenberg/Kramsach

Mehr

Balance Erlebnisse. in Brixen & Umgebung. Wochenprogramm

Balance Erlebnisse. in Brixen & Umgebung. Wochenprogramm Balance Erlebnisse in Brixen & Umgebung 22 Gesundes Laufen, gesundes Walken, gewusst wie! Laufen macht den Kopf frei und den Körper fit. Sie joggen mit einem Laufexperten auf Wald- und Wiesenwegen und

Mehr

Erlebnisprogramme zum Genießen. Natur & Kultur. Verbandsgemeinde Seehausen Altmark vielseitig vielfältig

Erlebnisprogramme zum Genießen. Natur & Kultur. Verbandsgemeinde Seehausen Altmark vielseitig vielfältig Erlebnisprogramme zum Genießen Natur & Kultur Verbandsgemeinde Seehausen Altmark vielseitig vielfältig Natur und Kultur - Erlebnisprogramme zum Genießen Seehausen Altmark 2/6 Eine Fülle wenig bekannter

Mehr

Eingangsgebete mit Hinführung für Heiligabend

Eingangsgebete mit Hinführung für Heiligabend Eingangsgebete mit Hinführung für Heiligabend Christian Schwarz O lasset uns anbeten! Lasst uns zur Ruhe kom men und in die Stil le fin den. In die Stil le der hei li gen Nacht, wo un se re Sehn sucht

Mehr

Wandertouren am Tegernsee

Wandertouren am Tegernsee DIE 22 SCHÖNSTEN Wandertouren am Tegernsee Schloßplatz 1 83684 Tegernsee Telefon 08022-4141 Kißlingerstr. 2 83700 Rottach-Egern Telefon 08022-5522 DIE 22 SCHÖNSTEN Wandertouren am Tegernsee I N H A L T

Mehr

Wandern im Nationalpark Sächsische Schweiz

Wandern im Nationalpark Sächsische Schweiz Wander- und Erlebnisreise Wandern im Nationalpark Sächsische Schweiz Wunderschöne Wanderungen im Nationalpark und auf dem Malerweg Mit einem zertifizierten Nationalparkführer einen Tag unterwegs sein Besuch

Mehr

Winter- und Schneeschuhwandern im Ultental

Winter- und Schneeschuhwandern im Ultental Winter- und Schneeschuhwandern im Ultental Das Ultental ist ein noch ursprünglich gebliebenes Tal mit alten Höfen, einer unberührten Natur und einer fantastischen Bergwelt. Auf idyllischen, stillen Winterwanderungen

Mehr

* Preise gelten pro Person. Buchbar nach Verfügbarkeit.

* Preise gelten pro Person. Buchbar nach Verfügbarkeit. E N TS ARRANGEM in Northeim Erlebnisreiche Tage. Entdeckerpauschale (Hotel Schere) Entdecken Sie Northeim und seine herrliche Mittelgebirgsregion mit den benachbarten Fachwerkstädten Einbeck, Osterode,

Mehr

Die Pflanzen-Kosmetik. Das SPA-Baumhaus im Yves Rocher Ökohotel & SPA Wellness zwischen Himmel und Erde

Die Pflanzen-Kosmetik. Das SPA-Baumhaus im Yves Rocher Ökohotel & SPA Wellness zwischen Himmel und Erde Die Pflanzen-Kosmetik Das SPA-Baumhaus im Yves Rocher Ökohotel & SPA Wellness zwischen Himmel und Erde Yves Rocher hat in der Bretagne ein Ökohotel & SPA realisiert, das im Einklang mit der Natur steht.

Mehr

Balance Erlebnisse. in der Ski- & Almenregion Gitschberg Jochtal. Wochenprogramm

Balance Erlebnisse. in der Ski- & Almenregion Gitschberg Jochtal. Wochenprogramm Balance Erlebnisse in der Ski- & Almenregion Gitschberg Jochtal 32 Meditatives Wandern und bewusstes Atmen im Altfasstal Die frische Bergluft füllt unsere Lungen. Durch achtsame Atemübungen spüren wir,

Mehr

Wegweiser zum Urlaubsglück

Wegweiser zum Urlaubsglück Wegweiser zum Urlaubsglück Brandnertal Alpenstadt Bludenz Klostertal Biosphärenpark Großes Walsertal Sommer 2014 08 Highlights 23 Die schönsten Wanderungen 52 Geheimtipps für Biker 74 Aktive Erholung in

Mehr

Familie Hartweger mit Team

Familie Hartweger mit Team GRÜEZI MITENAND UND EIN HERZLICHES GRÜSS GOTT! Mit unserem Sommer-Büchli möchten wir Sie wieder in gewohnter und bewährter Weise über die Angebote in unserem Hause informieren. Trotz der warmen Temperatur

Mehr

Brizzisee m. Diemweg

Brizzisee m. Diemweg Brizzisee 2.920 m Durch den Ort, am Ortsende links über den Ochsenkopf, auf halber Höhe nach links Schäferhütte auf mäßig ansteigendem Weg zur Martin Busch Hütte. Von der Hütte steil hinauf zum Brizzisee.

Mehr

Genusswandern von Weingut zu Weingut auf dem Sächsischen Weinwanderweg

Genusswandern von Weingut zu Weingut auf dem Sächsischen Weinwanderweg Genusswandern von Weingut zu Weingut auf dem Sächsischen Weinwanderweg Erlebnis- und Genusswanderreise 1 Woche, Gruppengröße 6 bis 12 Teilnehmer Schwierigkeitsgrad 1 05. 12. Oktober 2013 Weinreben an Steilhängen

Mehr

NATÜRLICH FOTOGRAFIEREN

NATÜRLICH FOTOGRAFIEREN SEMINARE 2016 NATÜRLICH FOTOGRAFIEREN Zeit nehmen Sehen lernen Kreativ werden Workshop Natur-Fotografie mit Natürlich! fotografieren im Hotel Giardino Marling Termine: 03. November bis 06. November WERDEN

Mehr

Wanderprogramm 2016. Tolle Wanderungen im Glarnerland, im Walenseegebiet und Umgebung

Wanderprogramm 2016. Tolle Wanderungen im Glarnerland, im Walenseegebiet und Umgebung Wanderprogramm 2016 Tolle Wanderungen im Glarnerland, im Walenseegebiet und Umgebung Mit Unterstützung der Pro Senectute Glarus, Gerichtshausstrasse 10, 8750 Glarus, Tel. 055 645 60 20 Wanderprogramm Pro

Mehr

Willkommen im Paradies

Willkommen im Paradies Willkommen im Paradies Hier beginnt Entspannung Das Hotel EDEN liegt eingebettet in einem herrlichen Park, nur wenige Schritte von der charmanten Rheinfelder Altstadt entfernt: Herzlich willkommen im Paradies.

Mehr

DIE AROSER BERGWELT NEU ENTDECKEN ABENTEUER UND SPASS FÜR GROSS UND KLEIN

DIE AROSER BERGWELT NEU ENTDECKEN ABENTEUER UND SPASS FÜR GROSS UND KLEIN DIE AROSER BERGWELT NEU ENTDECKEN ABENTEUER UND SPASS FÜR GROSS UND KLEIN Die Natur bietet noch immer die schönste Kulisse: Willkommen in der Aroser Bergwelt! Egal, ob der Blick dabei aus dem eleganten

Mehr

Bausteine zum Selbstbuchen beim Veranstalter

Bausteine zum Selbstbuchen beim Veranstalter Klassenfahrt in die Jugendherberge Feldberg "Schwarzwald" Bausteine zum Selbstbuchen beim Veranstalter Für alle Altersstufen Freuen Sie sich mit Ihren Schülerinnen und Schülern auf abwechslungsreiche Tage

Mehr

Winterfreuden abseits der Piste

Winterfreuden abseits der Piste SONNTAG, 25. DEZEMBER 2016 + 43 (0)5583 2213-240 MONTAG, 26. DEZEMBER 2016 14.45 16.00 Uhr Schottenhofbesichtigung Talstation Schlosskopflift Buchung: Talstation Schlosskopflift (täglich 8.00 17.00 Uhr)

Mehr

Kleine und große Leute

Kleine und große Leute Kleine und große Leute &4 4 G U " Was ma - chen wir denn heu - te? Wir Ich heiße... & # D A7 D # c. Ich hei - ße Li - sa und ich bin heu - te da. Winterszeit ingerspiel mit Spielideen Jetzt ist wieder

Mehr

in Kooperation mit LEBEN IM GEBIRGE INFORMATIONEN FÜR LEHRER/INNEN SAISON 2014 ALPENZOO UND NORDKETTE

in Kooperation mit LEBEN IM GEBIRGE INFORMATIONEN FÜR LEHRER/INNEN SAISON 2014 ALPENZOO UND NORDKETTE in Kooperation mit LEBEN IM GEBIRGE INFORMATIONEN FÜR LEHRER/INNEN SAISON 2014 ALPENZOO UND NORDKETTE LEBEN IM GEBIRGE DER ALPENZOO UND DAS LEBEN IM GEBIRGE Neben dem Klassiker der WASSER-, WILD- und WALDreichen

Mehr

Zielorientierte Entwicklung von Menschen und Unternehmen...

Zielorientierte Entwicklung von Menschen und Unternehmen... Mag. Dr. Stefan Gatt e-mail: office@gatt-ce.at snail-mail: A-4040 Linz-Puchenau / Forstnerstr. 5 phone / fax: (+43) 70-73 90 99 mobile: (+43) 664-210 50 95 homepage: www.gatt-ce.at Zielorientierte Entwicklung

Mehr

DER HÖCHSTE PUNKT DEUTSCHLANDS! WINTERSPAß IN GARMISCH-PARTENKIRCHEN

DER HÖCHSTE PUNKT DEUTSCHLANDS! WINTERSPAß IN GARMISCH-PARTENKIRCHEN DER HÖCHSTE PUNKT DEUTSCHLANDS! WINTERSPAß IN GARMISCH-PARTENKIRCHEN Für Austauschschüler/-innen und Gastgeschwister! Reisedaten: 3.03. 5.03.2017 Preis: 190 Euro Für die Anmeldung und weitere Informationen

Mehr

Fischbacher Alpen Tour

Fischbacher Alpen Tour 23.7 km 3:30 h 919 m 919 m SCHWIERIGKEIT mittel Kartengrundlagen: outdooractive Kartografie; Deutschland: Geoinformationen Vermessungsverwaltungen der Bundesländer und BKG (www.bkg.bund.de), GeoBasis-DE/

Mehr

Ihr Service-Plus -Hotel mit Aufzug und Abholung von zu Hause

Ihr Service-Plus -Hotel mit Aufzug und Abholung von zu Hause Im ebenen Kneipp-Kurort Gemünd am Nationalpark Eifel Ihr Service-Plus -Hotel mit Aufzug und Abholung von zu Hause Werner und Gerda Hartmann begrüßen Sie im Hotel zum Urfttal Seit mehr als 20 Jahren sind

Mehr

Der zweiundzwanzigste Psalm ¹ ¹. Ich heu le, a ber mei ne Hül fe ist fern Recit. Recit. Ï. Tutti

Der zweiundzwanzigste Psalm ¹ ¹. Ich heu le, a ber mei ne Hül fe ist fern Recit. Recit. Ï. Tutti mein gott arum hast.myr 1/12 Mercoledì 27 Giugno 2012, 23:49:46 Soran 1 Alt 1 Tenor 1 Bass 1 Soran 2 Alt 2 Tenor 2 Bass 2 Der zeiundzanzigste Psalm O. 78 Nr. 3 1809-1847 Andante Ich heu le, a ber mei ne

Mehr

Audi. Ingolstadt. Erlebnisführungen. Audi. Forum Ingolstadt

Audi. Ingolstadt. Erlebnisführungen. Audi. Forum Ingolstadt Audi Forum live Ingolstadt Erlebnisführungen Audi Forum Ingolstadt Erlebnisführungen Ein spannender Blick hinter die Kulissen Erleben Sie die Marke Audi im Werk Ingolstadt in ihrer ganzen Vielfalt: im

Mehr

Apulien 08. 16. Mai 2016

Apulien 08. 16. Mai 2016 Apulien 08. 16. Mai 2016 Sonntag, 08.Mai 2016 03.40 h Treffpunkt am Bahnhof Sargans 03.45 h Abfahrt mit dem Transferbus zum Flughafen Zürich Check-in am Flughafen Zürich 06.10 h Abflug ab Zürich mit Linienflug

Mehr

Auf den Flügeln der Liebe

Auf den Flügeln der Liebe Auf den Flügeln der Liebe für dreistimmigen Männerchor und Klavier Text: Flori Bald Musik und Satz: Bernd Stallmn Klavierpartitur PM378 397 Korbach Tel: 05631/9370105 www.arrgementverlag.de Auf den Flügeln

Mehr

Branko Marolt, Kroatisches Campingverband

Branko Marolt, Kroatisches Campingverband Liebe Freunde, Camper, Es ist eine große Ehre und Freude für mich, der Präsident des kroatischen Camping und Caravaning Verband, zu haben die Möglichkeit, Sie zu der 56. Europa-Rallye einladen zu können.

Mehr

Sommerprogramm 2016 Landes-Gehörlosenpfarramt Württemberg

Sommerprogramm 2016 Landes-Gehörlosenpfarramt Württemberg Sommerprogramm 2016 Landes-Gehörlosenpfarramt Württemberg 1 Sonntag 24.7. Gottesdienst in der Markuskirche Einige Gehörlose feiern an diesem Tag ihre Jubelkonfirmation. Alle sind zum Gottesdienst eingeladen.

Mehr

Wandern im Pflerschtal: Wasserfallweg (leicht)

Wandern im Pflerschtal: Wasserfallweg (leicht) Wandern im Pflerschtal: Wasserfallweg (leicht) by Anja - Donnerstag, Oktober 27, 2016 http://www.suedtirol-kompakt.com/pflerschtal-wasserfallweg/ Der Wasserfallweg im Pflerschtal führt nicht nur an zahlreichen

Mehr

ACHTUNDZWANZIG LACHGESCHICHTEN

ACHTUNDZWANZIG LACHGESCHICHTEN Ursula Wölfel ACHTUNDZWANZIG LACHGESCHICHTEN Mit Bildern von Bettina Wölfel Thienemann Die Ge schichte vom Kind, das im mer lachen musste Ein mal war ein Kind so lus tig, dass es im mer la chen musste.

Mehr

Alpe-Adria Trail. 3-Länder (Österreich, Slowenien und Italien) Weitwanderweg. Wanderwoche von Sa., Sa.,

Alpe-Adria Trail. 3-Länder (Österreich, Slowenien und Italien) Weitwanderweg. Wanderwoche von Sa., Sa., Alpe-Adria Trail 3-Länder (Österreich, Slowenien und Italien) Weitwanderweg Wanderwoche von Sa., 21.9. Sa., 28.9.2013 im italienischen Teil des Alpe-Adria Trails (Friaul) Programm Sa., 21.9. Anreise per

Mehr

Adresse: Parkplätze: Fahrpläne für den öffentlichen Nahverkehr in der Umgebung: Informationen zum Seminarort Nürnberg Stand Juni 2011

Adresse: Parkplätze: Fahrpläne für den öffentlichen Nahverkehr in der Umgebung: Informationen zum Seminarort Nürnberg Stand Juni 2011 Adresse: Pfarramt St. Bartholomäus Rahm 26 Parkplätze: Parkmöglichkeiten für Seminarteilnehmer finden Sie am Wöhrder See oder an der Fachhochschule am Kesslerplatz 12, diese liegen ca. 10 Min. Fußweg vom

Mehr

Aktivitäten. Ihr Reiseleiter. Reiseverlauf. 8-tägige Natur- und Wanderreise auf dem Mieminger Plateau. Experten Tirol

Aktivitäten. Ihr Reiseleiter. Reiseverlauf. 8-tägige Natur- und Wanderreise auf dem Mieminger Plateau. Experten Tirol Österreich Tirol, Sonnenpleatau: Wandern im Land zwischen Lärchen und Gletschern 8-tägige Natur- und Wanderreise auf dem Mieminger Plateau Geführte Wanderungen über die ökologisch wertvollen Lärchenwiesen.

Mehr

13. 16. Mai 2016 (Freitag-Montag / Pfingsten) Programm 1. Tag: Freitag, 13. Mai 2016:

13. 16. Mai 2016 (Freitag-Montag / Pfingsten) Programm 1. Tag: Freitag, 13. Mai 2016: 6850 Dornbirn Rathausplatz 4/5 M: fkv@younion-vbg.at DVR Nr. 380429863 13. 16. Mai 2016 (Freitag-Montag / Pfingsten) Programm 1. Tag: Freitag, 13. Mai 2016: 06:00 Uhr - Abfahrt Garage Haueis 06:05 Uhr

Mehr

Sonntag, 01.09.2013 bis Mittwoch, 23.10.2013 Naturparkwoche

Sonntag, 01.09.2013 bis Mittwoch, 23.10.2013 Naturparkwoche September Dienstag und Sonntag Museum Stamserhaus in Wenns Mit über 40 Krippen wird hier die traditionsreiche Krippenarbeit des ältesten Krippenvereins der Welt eindrucksvoll präsentiert. Krippenausstellung

Mehr

Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört! Kommunikations- und Logistiknetze der Einheit bis 21. Februar 2016

Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört! Kommunikations- und Logistiknetze der Einheit bis 21. Februar 2016 Leipziger Straße 16 D-10117 Berlin Telefon +49 (0)30 202 94 0 Telefax +49 (0)30 202 94 111 E-Mail mfk-berlin@mspt.de www.museumsstiftung.de Nr. 1/ Berlin, den 5. Januar 2016 Veranstaltungskalender Februar

Mehr

D A N K E S C H Ö N Gratisgutscheine fürs Freibad Begleitung Essen auf Räder Höhenrausch Kochen in der Volksschule Kinderführerschein

D A N K E S C H Ö N  Gratisgutscheine fürs Freibad Begleitung Essen auf Räder Höhenrausch Kochen in der Volksschule Kinderführerschein Zum 29. Male haben wir für die diesjährige Ferienzeit mit den örtlichen Vereinen und Organisationen einen Ferienspaß für Kinder zusammengestellt. Ein herzliches D A N K E S C H Ö N allen Vereinen, Organisationen

Mehr

Erholung am höchsten Punkt der Silvretta-Hochalpenstraße

Erholung am höchsten Punkt der Silvretta-Hochalpenstraße Erholung am höchsten Punkt der Silvretta-Hochalpenstraße www.buin.at HERZLICH WILLKOMMEN Wir freuen uns auf Sie. Unser Berggasthof befindet sich am Silvretta-Stausee auf der Bielerhöhe, mit 2.032 m ist

Mehr

Entdecke Deine wahre Natur.

Entdecke Deine wahre Natur. Entdecke Deine wahre Natur. Natur entdecken. Tief durchatmen und loslassen. Den Moment genießen. Eindrücke aufnehmen und wieder ziehen lassen. Der Duft von Bergwiesen und Wäldern. Der unverwechselbare

Mehr

Alpencross

Alpencross Alpencross 01.09. 06.09.2012 Alpencross Auf Hannibals Spuren Alpenüberquerung eine Herausforderung, die mit Willenskraft und Motivation für jeden zu schaffen ist! Dank unserer neuen, innovativen Elektro-Bikes

Mehr

Startseite Letzte Aktualisierung Monday, 9. July 2012

Startseite Letzte Aktualisierung Monday, 9. July 2012 Startseite Letzte Aktualisierung Monday, 9. July 2012 Herzlich willkommen bei Karma Kagyü Sangha Wien Ein buddhistisches Zentrum im Bodhi Path-Netzwerk KKS Wien: unser Programm 2012 Sommerprogramm im Juli

Mehr

Leicht zu erreichen, schwer zu verlassen... Kochel am See, Bayerische Alpen

Leicht zu erreichen, schwer zu verlassen... Kochel am See, Bayerische Alpen Leicht zu erreichen, schwer zu verlassen... Kochel am See, Bayerische Alpen Wo See und Berge sich berühren Direkt am Ufer des Kochelsees gelegen, am Fuße der Alpen zwischen Garmisch-Partenkirchen und Bad

Mehr

Camps & Events Winter Frühling 2016

Camps & Events Winter Frühling 2016 Camps & Events Winter Frühling 2016 Wir kümmern uns um die wichtigsten Menschen auf der Welt: Ihre Kinder. Unser professionelles Asprini Team betreut diese so sorgsam, als wären es die eigenen. Vom Kleinkind

Mehr

DÜSSELDORF IST DREIMAL EINE REISE WERT.

DÜSSELDORF IST DREIMAL EINE REISE WERT. DÜSSELDORF IST DREIMAL EINE REISE WERT. Gesundheits-Check-up, 5 Sterne Hotel und Shopping. Verbinden Sie einen Ganzkörper-Vorsorge- Check-up mit einem Verwöhn-Wochenende am Rhein. Das Arrangement Donnerstag

Mehr

Programmablauf. TAG 01: Wien Lissabon

Programmablauf. TAG 01: Wien Lissabon LISSABON Dank seiner reizvollen Lage direkt am Wasser gilt Lissabon als eine der schönsten Städte Europas. Immer schon wurde die Panorama-Ansicht der Weißen Stadt gepriesen, die sich bei der Einfahrt per

Mehr

Kasbek, 5057m Skibergsteigen im Großen Kaukasus

Kasbek, 5057m Skibergsteigen im Großen Kaukasus Kasbek, 5057m Skibergsteigen im Großen Kaukasus Skitouren-Woche im Großen Kaukasus Besteige mit uns diesen erloschenen Vulkan in der herrlichen georgischen Landschaft. Bereits in der griechischen Mythologie

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

am Fakultät für Geoinformation

am Fakultät für Geoinformation Exkursion Zugspitze am 28.11.2014 Fakultät für Geoinformation 1 Fakultät für Geoinformation Studiengang: Geoinformatik und Satellitenpositionierung 5. Semester Modul: Büroorganisation und Projektmanagment

Mehr

GENUSS KALENDER ANGEBOTE

GENUSS KALENDER ANGEBOTE GENUSS KALENDER ANGEBOTE 2017 THERME LAA HOTEL & SILENT SPA Kulinarische Vielfalt von früh bis spät Genießen Sie direkt vor Ihrer Haustür die Vielfalt unseres modernen 4-Sterne-Superior-Hotels und lassen

Mehr

4 Wochen Ecuador (Erlebnisreise) Entdecken Sie in 4 Wochen das Hochland, den Dschungel und die Küste Ecuadors, während Sie Spanisch lernen!

4 Wochen Ecuador (Erlebnisreise) Entdecken Sie in 4 Wochen das Hochland, den Dschungel und die Küste Ecuadors, während Sie Spanisch lernen! 4 Wochen Ecuador (Erlebnisreise) Entdecken Sie in 4 Wochen das Hochland, den Dschungel und die Küste Ecuadors, während Sie Spanisch lernen! Teo Bone 1 1 WAS ERWARTET SIE? 1 Was erwartet Sie? Sie entdecken

Mehr

Axporama Leben mit Energie

Axporama Leben mit Energie Leben mit Energie Entdecken Sie die Welt der Energie Das ist das Besucherzentrum der Axpo und bietet Einblicke in alle relevanten Themen aus dem Umwelt- und Energiebereich. Die Möglichkeiten sind vielseitig:

Mehr

Herbstferienprogramm 201 6

Herbstferienprogramm 201 6 Anmeldebedingungen Herbstferienprogramm Die Anmeldung zum Herbstferienprogramm ist vom 24. bis 26. Oktober im Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hof unter der Nummer 09281 81 5-1 230 zu folgenden Zeiten

Mehr

Ihr Gastgeber. Wir heißen Sie herzlich im Hotel Kaiserhof willkommen Ulrike und Matthias Schnorbus

Ihr Gastgeber. Wir heißen Sie herzlich im Hotel Kaiserhof willkommen Ulrike und Matthias Schnorbus Ihr Gastgeber Schauen Sie sich diese wunderbare Umgebung an, in der sich unser kleines, individuelles Hotel befindet. Hier können Sie in vollen Zügen Luxus genießen. Wandern, mountainbiken, golfen, die

Mehr

Apartment Berlin. Graf Starhemberggasse 17/Top 4 1040 Wien (4. Bezirk, Wieden) Monika: +43 699 10262158 Manuela: +43 664 3430958

Apartment Berlin. Graf Starhemberggasse 17/Top 4 1040 Wien (4. Bezirk, Wieden) Monika: +43 699 10262158 Manuela: +43 664 3430958 Apartment Berlin Graf Starhemberggasse 17/Top 4 1040 Wien (4. Bezirk, Wieden) Monika: +43 699 10262158 Manuela: +43 664 3430958 Ländervorwahl: 0043 Vorwahl Wien: 01 TAXI: +43 1 40 100 www.taxi40100.at

Mehr

Betreutes Wohnen im Vitanas Senioren Centrum Fulda Galerie Fulda

Betreutes Wohnen im Vitanas Senioren Centrum Fulda Galerie Fulda Betreutes Wohnen im Vitanas Senioren Centrum Fulda Galerie Fulda Wohnen, wie Sie es möchten Hier ist immer etwas los! Betreutes Wohnen in den Vitanas Senioren-Apartments Fulda Galerie bietet Ihnen alle

Mehr

Frankfurt Inhaltsverzeichnis

Frankfurt Inhaltsverzeichnis **Bitte beachten Sie, dass es für viele Zusatzleistungen Kinderpreise gibt. Geben Sie daher bei Buchung immer das Kinderalter mit an.** Frankfurt Inhaltsverzeichnis Frankfurt Card... 2 Hop-On/Hop-Off-Tour

Mehr

genießen, wo die Sonne scheint Natur erleben, Gastfreundschaft spüren und unvergessliche Ferientage genießen

genießen, wo die Sonne scheint Natur erleben, Gastfreundschaft spüren und unvergessliche Ferientage genießen genießen, wo die Sonne scheint Natur erleben, Gastfreundschaft spüren und unvergessliche Ferientage genießen Herzlich willkommen! Ein herzliches Grüß Gott im BERGhotel! Entspannung für Körper und Geist

Mehr

Wanderweg. Saarschleife Tafeltour. Schwierigkeit. Höhenmeter Erlebnis Landschaft. Kondition. Bewertungen. 563 m. Technik.

Wanderweg. Saarschleife Tafeltour. Schwierigkeit. Höhenmeter Erlebnis Landschaft. Kondition. Bewertungen. 563 m. Technik. Gütesiegel STANDARD Bewertungen Empfohlene Jahreszeiten (4) Länge Höhenmeter Erlebnis Landschaft Dauer J F M A M J 1 15,5 km 563 m Schwierigkeit 563 m Technik J A S O N D outdooractive Kartografie, Deutschland:

Mehr

WINTER- SCHONACH SCHÖNWALD FURTWANGEN ST. GEORGEN WWW. DASFERIENLAND.DE

WINTER- SCHONACH SCHÖNWALD FURTWANGEN ST. GEORGEN WWW. DASFERIENLAND.DE WINTER- GENUSSZeit SCHONACH SCHÖNWALD FURTWANGEN ST. GEORGEN WWW. DASFERIENLAND.DE WINTERGENUSSTOUREN Den Winter von seiner schönsten Seite erleben. Entdecken und genießen Sie den Winter neu! Das Ferienland

Mehr

Sommerferien. Sommer in Bezau. für Einheimische und Gäste. Sport Spiel Spaß

Sommerferien. Sommer in Bezau. für Einheimische und Gäste. Sport Spiel Spaß Sommerferien für Einheimische und Gäste 2013 Sport Spiel Spaß Sommer in Bezau Bezauer Sommerprogramm 2013 Dieses Ferienprogramm wurde vom Familienverband Bezau zusammengestellt. An dieser Stelle bedanken

Mehr

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST REISEN UND KURSANGEBOTE 2015 3 MACHEN SIE MAL PAUSE Mit unserem Familien unterstützenden Dienst bieten wir Ihrer Familie mit Angehörigen mit Behinderungen, die sich den

Mehr

Kasseler Wanderer auf dem Meraner Höhenweg

Kasseler Wanderer auf dem Meraner Höhenweg Kasseler Wanderer auf dem Meraner Höhenweg Eine Wandergruppe des Hessisch-Waldeckischen Gebirgsvereins Kassel war Ende August/Anfang September eine Woche in Südtirol und wanderte auf dem Meraner Höhenweg.

Mehr

IHR TAG AM WOLFGANGSEER ADVENT 2015

IHR TAG AM WOLFGANGSEER ADVENT 2015 IHR TAG AM WOLFGANGSEER ADVENT 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, Sie werden 2015 einen Tagesausflug zum Wolfgangseer Advent organisieren? Um Ihnen die Planung der Fahrt zu erleichtern und Ihren Reiseteilnehmern

Mehr

Erstsemester Outdoor-Event zum Studienstart im Wintersemester 2016/2017

Erstsemester Outdoor-Event zum Studienstart im Wintersemester 2016/2017 Erstsemester Outdoor-Event zum Studienstart im Wintersemester 2016/2017 Eine Veranstaltung der Hochschule Kempten in Zusammenarbeit mit der Tiefblick GmbH Die Outdoor-Veranstaltung inmitten der Allgäuer

Mehr

www.biohotel.at Biohotel Schweitzer klein & fein ADVENT 2014

www.biohotel.at Biohotel Schweitzer klein & fein ADVENT 2014 www.biohotel.at Biohotel Schweitzer klein & fein ADVENT 2014 2 3 Headline Klein und fein Wir möchten Sie einladen, einen Blick in unser kleines, feines Biohotel zu werfen. So wie uns die Sonne mit mehr

Mehr

Kamptal: Rein ins Wein- und Gartenvergnügen

Kamptal: Rein ins Wein- und Gartenvergnügen Kamptal: Rein ins Wein- und Gartenvergnügen Hadersdorf am Kamp ist ein sehr bekanntes Weinanbaugebiet. Für Weininteressierte ist das Loisium sicher ein tolles Erlebnis. Reisebeschreibung Reisen Sie einfach,

Mehr

Empfehlungen des Doctors

Empfehlungen des Doctors Hotel-Restaurant Doctor Weinstube Empfehlungen des Doctors Preise & Arrangements 2014 www.doctor-weinstube-bernkastel.de Auf Schritt und Tritt atmet Geschichte treten Sie ein und fühlen Sie sich wohl!

Mehr

SPORTTAG IN SANKT ENGLMAR

SPORTTAG IN SANKT ENGLMAR SPORTTAG 2016. 03.07.2016 IN SANKT ENGLMAR SPORTTAG 2016. ÜBERBLICK. Titel der Veranstaltung: Sporttag 2016 Veranstalter: Datum: 03.07.2016 Ort: Grün, 94379 Sankt Englmar Zeitraum: 09:00 bis 18:00 Uhr

Mehr

Herzlich Willkommen. zur MOBA Jahreshauptversammlung 2015. in der Residenzstadt Donaueschingen. vom 25.09. bis 27.09.2015

Herzlich Willkommen. zur MOBA Jahreshauptversammlung 2015. in der Residenzstadt Donaueschingen. vom 25.09. bis 27.09.2015 Herzlich Willkommen zur MOBA Jahreshauptversammlung 2015 in der Residenzstadt Donaueschingen vom 25.09. bis 27.09.2015 Im Jahr 2015 findet die MOBA JHV wieder einmal im Süden der Republik statt, nämlich

Mehr

Mallorca - Trans Tramuntana

Mallorca - Trans Tramuntana Mallorca - Trans Tramuntana Wanderreise Mallorca: Trans Tramuntana Küsten- und Bergwanderungen auf Pilgerwegen Individuelle Einzelreise, 8 Tage La Luminosa, die Erleuchtete, nennen die Spanier Mallorca.

Mehr

Feriendorf Glasgarten im Resort Wutzschleife Bayerischer Wald

Feriendorf Glasgarten im Resort Wutzschleife Bayerischer Wald Feriendorf Glasgarten im Resort Wutzschleife Bayerischer Wald im Naturpark Oberer Bayerischer Wald Genießen Sie Natur pur! Kulinarische Genüsse, Sport, Entspannung und Kultur pur Im idyllischen Naturpark

Mehr

ZIMMER RESTAURANT GASTGARTEN BUSSE WILLKOMMEN

ZIMMER RESTAURANT GASTGARTEN BUSSE WILLKOMMEN ZIMMER RESTAURANT GASTGARTEN BUSSE WILLKOMMEN RESTAURANT Im Wirtshaus san wir z Haus Viel Holz, ein behäbiger Kachelofen und warme Stoffe kombiniert mit moderner Einrichtung in heller und freundlicher

Mehr

54. Generalversammlung in St.Gallen

54. Generalversammlung in St.Gallen 54. Generalversammlung in St.Gallen 23. bis 25. April 2010 Einladung und Anmeldeformulare Willkommen in St.Gallen Liebe ProHölzler, ich möchte Euch ganz herzlich einladen und willkommen heissen in der

Mehr

Wer den Weissensee-Herbst erlebt hat, möchte für immer bleiben... Herbstprogramm wohltuend bunt

Wer den Weissensee-Herbst erlebt hat, möchte für immer bleiben... Herbstprogramm wohltuend bunt Wer den Weissensee-Herbst erlebt hat, möchte für immer bleiben... Herbstprogramm 2015...wohltuend bunt Herbstprogramm 3.9. - 10.9.2015 Herbstprogramm 10.9. - 18.9.2015 Allg. Hinweis: für die Veranstaltungen

Mehr

3. GPS-Geocaching-Touren

3. GPS-Geocaching-Touren Klassenfahrt in die 3. GPS-Geocaching-Touren GPS-Geocaching-Touren Enthüllen Sie mit Hilfe des GPS die geheimnisvolle Umgebung rund um die Region Breisgau. In welche mysteriösen Ecken wird es uns wohl

Mehr

persönlich. Individuell. Stoiser.

persönlich. Individuell. Stoiser. persönlich. Individuell. Stoiser. WillKoMMen. AnKoMMen. stoiser. weil der Wohlfühlfaktor das A und O ist! Ankommen Freifühlen, genießen, so richtig da sein und durchatmen. Ob Geschäftsreisende, Kulturbegeisterte

Mehr

... mehr Outdoorspaß.

... mehr Outdoorspaß. ... mehr Outdoorspaß. HOCHSEILGARTEN Klettern unter freiem Himmel Im SalzburgerLand Kletterpark Neuss können Kinder, Jugendliche und Erwachsene nach Herzenslust an mehr als 70 Stationen klettern. In den

Mehr

An der schönen blauen Donau

An der schönen blauen Donau n der schö blauen Donau oprano 1 lto enor ass Do nau, so o o blau, schön schön blau, blau, durch hal durch u durch hal hal Do nau, so blau, durch hal u 52 u wegst ru hig hin un Vien, u wegst ru hig du

Mehr

8 Tage -Ligurien, kulinarische Reise nach Ligurien Wandern mit Meeresblick

8 Tage -Ligurien, kulinarische Reise nach Ligurien Wandern mit Meeresblick 8 Tage -Ligurien, kulinarische Reise nach Ligurien Wandern mit Meeresblick Die Cinque Terre gehören zu einem der schönsten Küstenabschnitte Italiens. Fünf kleine Orte liegen hier am Hang, inmitten von

Mehr

Wie finde ich hin? Wie erreiche ich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Im Krisenfall: Geschäftsstelle: Allee der Kosmonauten 69

Wie finde ich hin? Wie erreiche ich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Im Krisenfall: Geschäftsstelle: Allee der Kosmonauten 69 Wie erreiche ich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Sprechzeit: Mo Fr 13.00 14.00 Uhr tel 030 / 54 43 11 45 fax 030 / 54 39 66 30 Wie finde ich hin? Allee der Kosmonauten 69 12681 Berlin Außerdem bieten

Mehr

Studienzentrum Neuburg

Studienzentrum Neuburg Studienzentrum Neuburg Programm Umgebung Organisatorisches Studienzentrum Neuburg Amalienstraße A 33 86633 Neuburg/Donau Seite 1 Kramer Stand Oktober 2009 Programm des Studienzentrums ND Weiterbildungsveranstaltungen

Mehr

Wir haben einige Mountainbike-Touren in und um Balderschwang zusammengestellt und diese nach Dauer und Schwierigkeitsgrad aufgeschlüsselt.

Wir haben einige Mountainbike-Touren in und um Balderschwang zusammengestellt und diese nach Dauer und Schwierigkeitsgrad aufgeschlüsselt. Wir haben einige Mountainbike-Touren in und um Balderschwang zusammengestellt und diese nach Dauer und Schwierigkeitsgrad aufgeschlüsselt. Damit die jeweiligen Strecken problemlos gefunden und die Touren

Mehr

Sprachkurs Deutsch intensiv in München

Sprachkurs Deutsch intensiv in München Sprachkurs Deutsch intensiv in München Kursdaten: 27.03.2017 31.03.2017 Kursort: München Anmeldefrist: 15.02.2017 (verbindlich) Preis: 650,- Euro (alles inklusive) Anmeldung unter: info@aubiko.de München

Mehr

Reise zu den Rentier-Nomaden der. Mongolei

Reise zu den Rentier-Nomaden der. Mongolei Reise zu den Rentier-Nomaden der Mongolei Dieses exklusive Reiseerlebnis führt zu den letzten Jägern und Rentier- Nomaden im Norden der Mongolei. Gemeinsam reiten wir durch die gebirgige Landschaft zu

Mehr