41. Fortbildungswoche

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "41. Fortbildungswoche"

Transkript

1 PROGRAMM 1

2 Allgemeine Hinweise Die Vorsorge-App zur Selbstuntersuchung der Brust für Ihr Smartphone kostenlos verfügbar. Tagungsort (Fam. Hoch) A-6764 Oberlech/Arlberg Tel.: +43/5583/21 47, Fax: +43/5583/ Wissenschaftliche Leitung Dr. med. Klaus Rebhan Dr. med. Andrea Haerty Dr. med. Henrik Rebhan D Weßling, Gautinger Straße 19 Tel.: +49/8153/3331, Fax: +49/8153/ Gesamtorganisation: convention.group, eine Unit der ghost.company Werbeagentur Michael Mehler e.u. Donauwörther Straße 12/1, 2380 Perchtoldsdorf Tel.: , Fax: Kongress-Beitrag Bei Anmeldung bis , mit Überweisung 3 450, vor Ort 3 100, Tageskarte 3 250, Assistenzärzte Stornogebühr ab : 3 150, Bei Absage nach dem ist eine Beitrags-Rückzahlung nicht mehr möglich! Zusatzinfo: Tagungsteilnehmern, die nicht Gäste des Hotels Sonnenburg sind, verrechnet das Hotel pro Teilnahmetag eine Pauschale von 3 10, für die Kaffeepausen. Diese ist bitte bei der Registrierung an der Hotelrezeption zu begleichen. Bankverbindung Raiffeisenbank Korneuburg mit dem Vermerk Oberlech IBAN: AT BIC: RLNWATWWKOR Bankspesen zu Lasten des Auftraggebers. Hotelanmeldung Bitte direkt an das (Anschrift siehe oben). Registraturzeiten Am Sonntag, dem von bis Uhr und ab Montag, dem täglich von bis Uhr sowie von bis Uhr im. Zertifizierung Die Zertifizierung der Veranstaltung wurde bei der Frauenärztlichen Bundesakademie erteilt und ist von der Bayerischen Landesärztekammer mit 6 Punkten pro Tag bewertet. 3

3 Wissenschaftliches Programm Samstag Anreise Sonntag ab ab Registratur der Tagungsteilnehmer in der Lobby Begrüßungsempfang & Cocktail in der Lobby Montag Eizellspende/Samenspende/ Embryonenspende/Leihmutterschaft Prof. Dr. Kentenich Der andere Weg zum Kind Inlands-/Auslandsadoption Fakten, Daten, Biographien von Adoptivkindern, Erfahrungen einer Adoptivmutter Dr. Haberland Schutz der Fertilität bei onkologischer Erkrankung Dr. von Schönfeld Borderlinetumoren des Ovars Dr. Schnelzer Dienstag Die Sexualität des Mannes: Was Frauenärztinnen wissen sollten Dr. Wetzel-Richter Zur Psychologie der Liebe und Partnerwahl Prof. Dr. Richter Prävention und Labordiagnostik: A: Tumormarker in der Prävention: Sind diese obsolet oder machen sie Sinn? B: Knochenstoffwechsel Pragmatisches für die Prävention Dr. Hempel Dysmenorrhoe: Aktueller Wissensstand Prof. Dr. Zahradnik Mittwoch Urethralerotisches Syndrom Dr. Dmoch D Ultraschall mehr als Babyfacing Dr. Esser 4 5

4 Wissenschaftliches Programm Steigende Kaiserschnittraten: Symptomatisch? Multifaktoriell? Alternativlos? Prof. Dr. Strauss Hat das neue Patientenrechtegesetz Einfluss auf das Arzt-/Patientenverhältnis? Prof. Dr. Faridi Donnerstag Hat die abdominale Hysterektomie ganz ausgedient? Zur Evidenz verschiedener Hysterektomie-Techniken Prof. Dr. Anthuber Jugendgynäkologie: Das junge Mädchen in der Sprechstunde Dr. Anthuber DCIS: Richtige Therapie, aber keine Übertherapie Prof. Dr. Fischer Moderne Strategien bei Hypermenorrhoe Prof. Dr. Hillemanns Freitag VIN: Ätiologie, Klassifikation, Risikofaktoren, Prophylaxe, (Differenzial-)Diagnostik & Therapie PD Dr. Dannecker Die Beckenendlage Moxen, Wenden, Spontangeburt oder doch die Sektio Prof. Dr. Kainer Infektionserkrankungen der Schwangeren und des Neugeborenen Prof. Dr. Friese Pränatale Diagnostik neue Konzepte Dr. Esser Samstag Abreisetag Wir danken den beteiligten Firmen für ihre Unterstützung. Unser besonderer Dank gilt der Firma Dr. Kade Besins, unserem Hauptsponsor. 6 Stand bei Drucklegung 7

5 Referenten & Moderatoren Anthuber Christoph, Prof. Dr. med. CA Frauenklinik Kreiskrankenhaus Starnberg Oßwaldstraße 1, D Starnberg Tel Anthuber Sabine, Dr. med. München Grosshadern Tel Dannecker Christian, PD Dr. med. München Grosshadern Tel Dmoch Walter, Dr. med. FA für Psychosomatische Medizin Bromberger Straße 22, D Düsseldorf Tel Esser Tillmann, Dr. med. Praxis für Pränatale Diagnostik Tegernseer Platz 5, D München Tel Faridi André, Prof. Dr. CA Zentrum für Brusterkrankungen Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH, Klinikum am Urban Diefenbachstraße 1, D Berlin Tel Fischer Thorsten, Prof. Dr. Primararzt u. Vorstand der Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Paracelsus-Universität u. der Universitätsklinik für spezielle Gynäkologie Brustzentrum der PMU Müllner Hauptstraße 48, A-5020 Salzburg Tel Friese Klaus, Prof. Dr. med. Direktor der Frauenklinik Maistraße München Grosshadern und Campus Innenstadt Maistraße 11, D München Tel Haberland Birgit, Dr. med. Klinik und Poliklinik für Palliativmedizin, Klinikum der Universität München Grosshadern, LMU Tel Haerty Andrea, Dr. med. Tagungsleitung und Moderation Rosenstraße 12, D Oberpfaffenhofen Tel Hempel Matthias, Dr. med. MVZ für Laboratoriumsdiagnostik und Mikrobiologie GmbH Regierungsstraße 65, D Erfurt Tel Hillemanns Peter, Prof. Dr. Direktor der Frauenklinik der med. Hochschule Hannover Carl-Neuberg-Straße 1, D Hannover Tel Kainer Franz, Prof. Dr. med. CA Abteilung für Geburtshilfe und Pränatalmedizin Klinik Hallerwiese Johannis-Mühl-Gasse 19, D Nürnberg Tel Kentenich Heribert, Prof. Dr. Fertility Center Berlin Spandauer Damm 130, Haus 14, D Berlin Tel

6 Referenten & Moderatoren Ich gebe meinem Körper was ihm fehlt. Und es geht mir gut. Rebhan Henrik, Dr. med. Tagungsleitung und Moderation Gautinger Straße 19a, D Weßling Tel Rebhan Klaus, Dr. med. Tagungsleitung Gautinger Straße 19, D Weßling Tel Richter Dietmar, Prof. Dr. med. Frauenarztpraxis, Operationen, Psychotherapie u. Sexualmedizin Obere Flüh 4, D Bad Säckingen Tel Schnelzer Andreas, Dr. med. Frauenklinik und Poliklinik, Klinikum rechts der Isar der TU München Ismaninger Straße 22, D München Tel Strauss Alexander, Prof. Dr. med. Stellvertretender Direktor Frauenklinik Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel Arnold-Heller-Straße 3, D Kiel Tel Wetzel-Richter Daniela, Dr. med. FÄ Allgemeinmedizin, Psychotherapie und Ernährungsmedizin Obere Flüh 4, D Bad Säckingen Tel von Schönfeld Viktoria, Dr. rer. nat. Leitende Embryologin Hormon- und Kinderwunschzentrum München Grosshadern Tel Zahradnik Hans Peter, Prof. Dr. med. Bergiselstraße 3, D Freiburg, St. Georgen Tel Die moderne Hormontherapie natürlich transdermal individuell DR. KADE/BESINS Pharma GmbH, Berlin Gynokadin Gel / Dosiergel. Wirkstoff: Estradiol. Verschreibungspflichtig. Zus.: 1 g Gel enthält 0,62 mg Estradiol- Hemihydrat (entspr. 0,6 mg Estradiol). Sonst. Bestandt.: Carbomer 980 NF, Ethanol 96 %, Trolamin, gereinigtes Wasser. Anw.: Beschwerden bei nachlassender Estradiolproduktion der Eierstöcke in und nach den Wechseljahren bzw. nach Ovarektomie (klimakterisches Syndrom), estrogenmangelbedingte Rückbildungserscheinungen an den Harn- und Geschlechtsorganen. (Hinweis: Die Anwendung dieses Arzneimittels ohne regelmäßigen Zusatz von Gestagenen darf nur bei hysterektomierten Frauen erfolgen.) Gegenanz.: Bestehender od. früherer Brustkrebs bzw. entspr. Verdacht; estrogenabhängiger maligner Tumor bzw. entspr. Verdacht (v. a. Endometrium karzinom); frühere od. bestehende venöse thromboembolische Erkrankungen (v. a. tiefe Venenthrombose, Lungenembolie); bekannte thrombophile Erkrankungen (z. B. Protein-C-, Protein-S- oder Antithrombin-Mangel (s. Fachinfo Abschn. 4.4); bestehende od. erst kurze Zeit zurückliegende arterielle thromboembo - lische Erkrankungen (z. B. Angina pectoris, Myokardinfarkt); nicht abgeklärte vaginale Blutungen; unbehandelte Endometriumhyperplasie; akute Lebererkrankung/zurückliegende Lebererkrankungen, solange sich relevante Leberenzymwerte nicht normalisiert haben; Porphyrie; bekannte Überempfindlichkeit gg.über Wirkstoff od. sonst. Bestandteilen. Nebenw.: Lokale Hautreizungen (Juckreiz, Hautrötung, Hautausschlag), Chloasma; Brustspannen; Fluor vaginalis; Gewichtsanstieg; extrazelluläre Wassereinlagerung; Ödembildung; Brustkrebs; migräneartige Kopfschmerzen; Magen-Darm-Beschwerden (z. B. Übelkeit, Blähungen); Mastopathie, Endometriumkarzinom; Ovarialkarzinom; koronare Herzkrankheit; Schlag - anfall; venöse Thromboembolien; Gallenblasenerkrankungen; Erythema multiforme, Erythema nodosum, vaskuläre Purpura; Verschlimmerung od. Entzündung von Krampfadern; Blutdruckanstieg; Kontaktlinsenunverträglichkeit; Cholestase; erhöhtes Risiko für Cholelithiasis; Leberfunktionsstörungen; wahrschein liche Demenz. Weit. Hinw. s. Fach- u. Gebrauchsinfo. Stand: 04/

7 Progesteron natürlicher Partner in der HRT Naturidentisch Stoffwechselneutral Endometriumprotektiv DR. KADE/BESINS Pharma GmbH, Berlin Utrogest, Weichkapseln. Wirkstoff: Progesteron. Verschreibungspflichtig. Zus.: 1 Weichkapsel enthält 100 mg Progesteron. Sonst. Bestandt.: Gelatine, Glycerol, (3-sn-Phosphatidyl)cholin (aus Sojabohnen), raffiniertes Sonnenblumenöl, Titandioxid (E 171). Anw.: Endometriumprotektion bei Frauen, die aufgrund peri- und postmenopausaler Estrogenmangelbeschwerden od. nach chi rurgisch induzierter Menopause eine Estrogenbehandlung durchführen. Utrogest kann nicht als Kontrazeptivum angewendet werden. Gegenanz.: Schwere akute u. chronische Lebererkrankungen, Rotor- u. Dubin-Johnson-Syndrom; Leberzelltumoren; maligne Tumoren der Brust/Genitalorgane; ungeklärte uterine Blutungen; Thrombophlebitis od. thromboembolische Erkrankungen; Zustand nach Herpes gestationis; Hirnblutungen; Porphyrie; Überempfindlichkeit gegenüber Progesteron, Soja, Erdnuss od. sonstigen Bestandteilen. Nebenw.: Mattigkeit, Schläfrigkeit, Müdigkeit, Schwindelgefühl, migräneartige Kopfschmerzen, depressive Verstimmungen, leichter Blutdruckabfall, Magen-Darm-Beschwerden wie Übelkeit, Schmerzen und Spannungsgefühl in den Brüsten, allergische Hautreaktionen, anaphylaktische Reaktionen mit Blutdruckabfall bis hin zu Synkopen. (3-sn-Phosphatidyl)cholin (aus Sojabohnen) kann allergische Reaktionen hervorrufen. Bei Blutungsstörungen während der Therapie ist eine Untersuchung notwendig. Durchbruchblutungen können in der Regel durch Erhöhung der Progesteron- und Estrogendosis vermieden werden.weitere unerwünschte Arzneimittelwirkungen im Zusammenhang mit einer Estrogen/Gestagen-Behandlung: Estrogenabhängiger benigner oder maligner Tumor, z. B. Endometriumkarzinom. Venöse Thromboembolien, d. h. Thrombose der tiefen Bein- bzw. Beckenvenen, Lungenembolie (bei Anwenderinnen einer HRT häufiger als bei Nicht-Anwenderinnen). Myokardinfarkt, Schlaganfall, Erkrankungen der Gallenblase, Chloasma, Erythema multiforme, Erythema nodosum, vaskuläre Purpura. Wahrscheinliche Demenz. Ausführliche Informationen zu Nebenw. einer kombinierten Anwendung von Estrogenen u. Gestagenen zur postmenopausalen Hormontherapie s. Fachinfo. der entspr. Estrogen-haltigen Arzneimittel. Weit. Hinw. s. Fach- und Gebrauchsinfo. Stand: 08/2013

43. Fortbildungswoche PROGRAMM. in OBERLECH 5. 12. Dezember 2015. der bayer. Gynäkologen. Hotel Sonnenburg 43.

43. Fortbildungswoche PROGRAMM. in OBERLECH 5. 12. Dezember 2015. der bayer. Gynäkologen. Hotel Sonnenburg 43. 43. Foto: ( Christine Andorfer) PROGRAMM Lokale Beschwerden bei Estrogenmangel mit Estriol wirksam behandeln... auch niedrigst dosiert mit 0,03 mg! OeKolp Alles im grünen Bereich Lokale Estrioltherapie

Mehr

42. Fortbildungswoche PROGRAMM. in OBERLECH 6. 13. Dezember 2014 42. der bayr. Gynäkologen. Hotel Sonnenburg

42. Fortbildungswoche PROGRAMM. in OBERLECH 6. 13. Dezember 2014 42. der bayr. Gynäkologen. Hotel Sonnenburg 42. Foto: ( Christine Andorfer) PROGRAMM Die Vorsorge-App zur Selbstuntersuchung der Brust Allgemeine Hinweise Tagungsort (Fam. Hoch) A-6764 Oberlech/Arlberg Tel.: 0043/5583/21 47, Fax: 0043/5583/21 47-36

Mehr

Foto: Hotel Sonnenburg ( Christine Andorfer) PROGRAMM. 44. Fortbildungswoche. der bayer. Gynäkologen. Hotel Sonnenburg

Foto: Hotel Sonnenburg ( Christine Andorfer) PROGRAMM. 44. Fortbildungswoche. der bayer. Gynäkologen. Hotel Sonnenburg . Foto: Hotel Sonnenburg ( Christine Andorfer) PROGRAMM 44. Fortbildungswoche der bayer. Gynäkologen in OBERLECH 3. 10. Dezember 2016 Hotel Sonnenburg Lokale Beschwerden bei Estrogenmangel mit Estriol

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Arefam 200 mg Weichkapseln Wirkstoff: Progesteron

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Arefam 200 mg Weichkapseln Wirkstoff: Progesteron Gebrauchsinformation: Information für Anwender Arefam 200 mg Weichkapseln Wirkstoff: Progesteron Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. FAMENITA 100 mg WEICHKAPSELN Progesteron

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. FAMENITA 100 mg WEICHKAPSELN Progesteron Gebrauchsinformation: Information für Anwender FAMENITA 100 mg WEICHKAPSELN Progesteron Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen,

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. DERMESTRIL-Septem 75 Mikrogramm/24 Stunden, Transdermales Pflaster. Estradiol

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. DERMESTRIL-Septem 75 Mikrogramm/24 Stunden, Transdermales Pflaster. Estradiol Gebrauchsinformation: Information für Anwender 25 Mikrogramm/24 Stunden, Transdermales Pflaster 50 Mikrogramm/24 Stunden, Transdermales Pflaster 75 Mikrogramm/24 Stunden, Transdermales Pflaster Estradiol

Mehr

2. Symposium der AGO Kommission Integrative Medizin

2. Symposium der AGO Kommission Integrative Medizin AGO - Arbeitsgemeinschaft Gynäkologischer Onkologie e.v. 2. Symposium der AGO Kommission Integrative Medizin Moderne Medizin mit Alternative: Integrative Medizin 10. 11. Juni 2016 München GRUSSWORT Liebe

Mehr

Diagnostik und Therapie von Blutungsstörungen

Diagnostik und Therapie von Blutungsstörungen Diagnostik und Therapie von Blutungsstörungen S. Buchholz Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Universität Regensburg am Caritas-Krankenhaus St. Josef Direktor: Prof. Dr. Ortmann Gynäkologisches

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DIE ANWENDERIN. Ovestin Creme Estriol

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DIE ANWENDERIN. Ovestin Creme Estriol GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DIE ANWENDERIN Ovestin Creme Estriol Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen. Heben Sie die

Mehr

Gastroenterologie Ausbildung Training Endoskopie MUNCHEN

Gastroenterologie Ausbildung Training Endoskopie MUNCHEN 0 MUNCHEN G A T E Gastroenterologie Ausbildung Training Endoskopie 3. Münchner Endosono-Kurse Grundkurs 25.02.2010 26.02.2010 Aufbaukurs 26.02.2010 27.02.2010 Grund- und Aufbaukurs 25.02.2010 27.02.2010

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Parapanol 1mg und 2mg Filmtabletten (Estradiol-Hemihydrat)

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Parapanol 1mg und 2mg Filmtabletten (Estradiol-Hemihydrat) GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Parapanol 1mg und 2mg Filmtabletten (Estradiol-Hemihydrat) Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels

Mehr

7. GYN-ONKO-FORUM OSNABRÜCK

7. GYN-ONKO-FORUM OSNABRÜCK 7. GYN-ONKO-FORUM OSNABRÜCK 90 Jahre Frauenklinik Osnabrück 5 Jahre Gynäkologisches Krebszentrum 30. September 2015 16.30 20.00 Uhr Großer Seminarraum, Ebene 0 Klinikum Osnabrück Am Finkenhügel 1 3 49076

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Ovestin Ovula, 0,5 mg Estriol

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Ovestin Ovula, 0,5 mg Estriol GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Ovestin Ovula, 0,5 mg Estriol Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen. Heben

Mehr

Natürliche Hormone Wirkung ohne Nebenwirkung

Natürliche Hormone Wirkung ohne Nebenwirkung Natürliche Hormone Wirkung ohne Nebenwirkung Wechseljahre alternativ behandeln Natürliche Hormone statt künstlicher Hormonersatztherapie Das Geheimnis einer erfolgreichen Behandlung von Beschwerden vor

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. PROGESTOGEL 1 % Gel. Progesteron

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. PROGESTOGEL 1 % Gel. Progesteron GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER PROGESTOGEL 1 % Gel Progesteron Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen. Heben

Mehr

Wellnara 1 mg/0,04 mg Filmtabletten

Wellnara 1 mg/0,04 mg Filmtabletten Gebrauchsinformation: Information für die Anwenderin Wellnara 1 mg/0,04 mg Filmtabletten Wirkstoffe: Estradiolhemihydrat und Levonorgestrel Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor

Mehr

UTROGESTAN 100 mg/200 mg Weichkapseln Mikronisiertes Progesteron

UTROGESTAN 100 mg/200 mg Weichkapseln Mikronisiertes Progesteron GEBRAUCHSINFORMATION UTROGESTAN 100 mg/200 mg Weichkapseln Mikronisiertes Progesteron Lesen Sie die gesamte Gebrauchsinformation sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen.

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Utrogestan 100 mg-kapseln Progesteron

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Utrogestan 100 mg-kapseln Progesteron Gebrauchsinformation: Information für Anwender Utrogestan 100 mg-kapseln Progesteron Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme bzw. Anwendung dieses Arzneimittels

Mehr

Climen überzogene Tabletten 2 mg; 2 mg / 1 mg Zur Anwendung bei Erwachsenen Wirkstoffe: Estradiolvalerat, Cyproteronacetat

Climen überzogene Tabletten 2 mg; 2 mg / 1 mg Zur Anwendung bei Erwachsenen Wirkstoffe: Estradiolvalerat, Cyproteronacetat Gebrauchsinformation: Information für die Anwenderin Climen überzogene Tabletten 2 mg; 2 mg / 1 mg Zur Anwendung bei Erwachsenen Wirkstoffe: Estradiolvalerat, Cyproteronacetat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

Einladung und Programm

Einladung und Programm Einladung und Programm 19. Jahrestagung der Berlin-Brandenburgischen Gesellschaft für Nuklearmedizin e. V. 19. 20. Oktober 2012 in Berlin-Dahlem Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr verehrte Gäste, hiermit

Mehr

PROGRAMM. Gynäkologie

PROGRAMM. Gynäkologie PROGRAMM Gynäkologie 29. November 01. Dezember 2012 Aula der Wissenschaften Wien Änderungen vorbehalten WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG Univ. Prof. DDr. Johannes Huber, Medizinische Universität Wien Univ. Prof.

Mehr

Diamilla. Deine östrogenfreie Pille. Name. Bitte bringen Sie diese Karte zu Ihrem nächsten Arzttermin mit. Ihr nächster Termin. Hilfreiche Kontakte

Diamilla. Deine östrogenfreie Pille. Name. Bitte bringen Sie diese Karte zu Ihrem nächsten Arzttermin mit. Ihr nächster Termin. Hilfreiche Kontakte Name Bitte bringen Sie diese Karte zu Ihrem nächsten Arzttermin mit. Ihr nächster Termin Datum Uhrzeit Datum Uhrzeit Hilfreiche Kontakte Kontakt Tel. Adresse PUREN Pharma GmbH & Co. KG Ein Unternehmen

Mehr

XI. Sailersymposium. Grazer Gerinnungstage. für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin. mit Workshops

XI. Sailersymposium. Grazer Gerinnungstage. für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin. mit Workshops XI. Sailersymposium Grazer Gerinnungstage für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin mit Workshops der Vereinigung der Primarärzte und ärztlichen Direktoren des Landes Steiermark in Zusammenarbeit mit

Mehr

Samstag, Uhr

Samstag, Uhr BRK Schlossbergklinik oberstaufen EINLADUNG SYMPOSIUM Samstag, 13.07.2013 08.45 Uhr 37. Oberstaufener Symposium für Praktische Onkologie Prof. Dr. med. Thomas Licht Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Trisequens - Filmtabletten Wirkstoffe: Estradiol/Norethisteronacetat

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Trisequens - Filmtabletten Wirkstoffe: Estradiol/Norethisteronacetat PACKUNGSBEILAGE 1 Gebrauchsinformation: Information für Anwender Trisequens - Filmtabletten Wirkstoffe: Estradiol/Norethisteronacetat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Linoladiol Estradiol - Emulsion. Estradiol (Estradiol hemihydrat)

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Linoladiol Estradiol - Emulsion. Estradiol (Estradiol hemihydrat) Gebrauchsinformation: Information für Anwender Linoladiol Estradiol - Emulsion Estradiol (Estradiol hemihydrat) Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. EVIT 600 I.E. Kapseln. Wirkstoff: RRR-alpha-Tocopherol (Vitamin E)

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. EVIT 600 I.E. Kapseln. Wirkstoff: RRR-alpha-Tocopherol (Vitamin E) Gebrauchsinformation: Information für Anwender EVIT 600 I.E. Kapseln Wirkstoff: RRR-alpha-Tocopherol (Vitamin E) Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Linoladiol Estradiol - Emulsion. Estradiol (Estradiolhemihydrat)

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Linoladiol Estradiol - Emulsion. Estradiol (Estradiolhemihydrat) Gebrauchsinformation: Information für Anwender Linoladiol Estradiol - Emulsion Estradiol (Estradiolhemihydrat) Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Ovestin 1 mg Tabletten Estriol

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Ovestin 1 mg Tabletten Estriol GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Ovestin 1 mg Tabletten Estriol Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen. Heben

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DIE ANWENDERIN

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DIE ANWENDERIN GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DIE ANWENDERIN 1 Progynova mite-dragees Wirkstoff: Estradiolvalerat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels

Mehr

EINLADUNG. 8. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie VERANSTALTUNGSORT. Klinische Immunologie am Rhein

EINLADUNG. 8. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie VERANSTALTUNGSORT. Klinische Immunologie am Rhein VERANSTALTUNGSORT EINLADUNG Hotel Marriott Johannisstraße 76 80 50668 Köln Tel.: +49 (0) 2 21-94 22 20 Fax.: +49 (0) 2 21-94 22 27 77 Anfahrt 8. Interdisziplinäres Symposium, Dermatologie und Gastroenterologie

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Orgametril 5 mg Tabletten Lynestrenol

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Orgametril 5 mg Tabletten Lynestrenol GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Orgametril 5 mg Tabletten Lynestrenol Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen.

Mehr

Esslingen gegen Brustkrebs

Esslingen gegen Brustkrebs gegen Brustkrebs Durch die Brust ins Herz Herausforderung Brustkrebs Auch 2013 wird die erfolgreiche deutschlandweite Kampagne Durch die Brust ins Herz Herausforderung Brustkrebs weitergeführt, die von

Mehr

Spezielle Qualifizierung auf dem Gebiet der Endometriose

Spezielle Qualifizierung auf dem Gebiet der Endometriose Qualifizierung von endometrioseinteressierten niedergelassenen Frauenärztinnen und Frauenärzten durch Erwerb eines Zertifikats: Spezielle Qualifizierung auf dem Gebiet der Endometriose Tagungsort: Universitätsfrauenklinik

Mehr

Hämostaseologiekurs 2016

Hämostaseologiekurs 2016 Verein zur Förderung von Wissenschaft und Forschung in den neuen Universitätskliniken am Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien Hämostaseologiekurs 2016 Hämostase & Thrombose für die klinische Praxis Aktuelle

Mehr

Cliovelle 1 mg/0,5 mg Tabletten Estradiol/Norethisteronacetat

Cliovelle 1 mg/0,5 mg Tabletten Estradiol/Norethisteronacetat Gebrauchsinformation: Information für die Anwenderin Cliovelle 1 mg/0,5 mg Tabletten Estradiol/Norethisteronacetat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Omega-3-Säurenethylester 90

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Omega-3-Säurenethylester 90 Gebrauchsinformation: Information für Patienten omega-3 biomo 1000 mg Weichkapseln Omega-3-Säurenethylester 90 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

Jubiläums-Symposium des BFSH e.v. Geplantes Programm*

Jubiläums-Symposium des BFSH e.v. Geplantes Programm* Jubiläums-Symposium des BFSH e.v. 27./ 28. November 2015 im Hotel Radisson Blu Berlin Geplantes Programm* Freitag, 27. November 2015 16:00-16:05 Uhr Begrüßung Klaus Horn, Leverkusen Henning Keller, Mainz

Mehr

HIV im Dialog Frauenforum. Wechseljahre. Dr. Simone Casteleyn

HIV im Dialog Frauenforum. Wechseljahre. Dr. Simone Casteleyn HIV im Dialog 1.9.2007 Frauenforum Wechseljahre Dr. Simone Casteleyn Wechseljahre = Klimakterium (griech.) Prozeß über 10-15 Jahre Prämenopause (40-45 J.) Zyklusunregelmäßigkeiten Perimenopause Menopause

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Gebrauchsinformation: Information für Anwender Liviel Tabletten Wirkstoff: Tibolon Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn

Mehr

Universitätsklinik für Frauenheilkunde Ärztefortbildung IRON & WOMAN

Universitätsklinik für Frauenheilkunde Ärztefortbildung IRON & WOMAN Universitätsklinik für Frauenheilkunde Ärztefortbildung IRON & WOMAN Donnerstag 19. September 2013, 14.00 Uhr 17.30 Uhr Hörsaal Langhans, Pathologisches Institut, Inselspital, 3010 Bern Liebe Kolleginnen

Mehr

PROGRAMM. Innere Medizin

PROGRAMM. Innere Medizin PROGRAMM Innere Medizin 25.01. 28.01.2016 Langenbeck-Virchow-Haus, Berlin Änderungen vorbehalten Programm Montag, 25.01.16: Kardiologie I, Pneumologie Dienstag, 26.01.16: Gastroenterologie, Endokrinologie

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Trisequens, Filmtabletten Estradiol/Norethisteronacetat

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Trisequens, Filmtabletten Estradiol/Norethisteronacetat Gebrauchsinformation: Information für Anwender Trisequens, Filmtabletten Estradiol/Norethisteronacetat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels

Mehr

Behandlung von Migräne-Anfällen (insbesondere sehr lange Anfälle), wenn andere Therapien nicht wirksam oder nicht indiziert sind.

Behandlung von Migräne-Anfällen (insbesondere sehr lange Anfälle), wenn andere Therapien nicht wirksam oder nicht indiziert sind. Gebrauchsinformation: Information für Patienten Ergo-Kranit Migräne 2 mg Tabletten Wirkstoff: Ergotamintartrat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

31. TANNHEIMER SYMPOSIUM

31. TANNHEIMER SYMPOSIUM 31. TANNHEIMER SYMPOSIUM 17.01.2016-20.01.2016 DIAGNOSTIK ALS GRUNDLAGE MOLEKULAR ZIELGERICHTETER BEHANDLUNG LEUKÄMISCHER ERKRANKUNGEN Organisation Prof. Dr. Franz Schmalzl, Prof. Dr. Heinz Zwierzina Ort

Mehr

Unsere Facharztpraxen

Unsere Facharztpraxen MEDIZINISCHES VERSORGUNGSZENTRUM DURMERSHEIM ggmbh M V D Unsere Facharztpraxen Gut betreut. www.mvz-klinikum-mittelbaden.de Medizinisches Versorgungszentrum Baden-Baden Unser Medizinisches Versorgungszentrum

Mehr

Cliovelle 1 mg/0,5 mg Tabletten

Cliovelle 1 mg/0,5 mg Tabletten Gebrauchsinformation: Information für die Anwenderin Cliovelle 1 mg/0,5 mg Tabletten Estradiol/Norethisteronacetat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

Gyn.-Onkotage e Wien

Gyn.-Onkotage e Wien Programm ONK GYN Gyn.-Onkotage e Wien Alles was Sie über gynäkologische Malignome wissen müssen Freitag 1.10.2010 Samstag 2.10.2010 Beschränkte Teilnehmerzahl 2 Einleitung Sehr geehrte Kolleginnen und

Mehr

Diabetes mellitus Spätschäden früh erkennen und richtig behandeln

Diabetes mellitus Spätschäden früh erkennen und richtig behandeln Diabetes mellitus Spätschäden früh erkennen und richtig behandeln Dr. Roman Iakoubov - Diabetesambulanz - II. Medizinische Klinik Klinikum rechts der Isar Diabetes und Spätfolgen Diabetes mellitus Überblick

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für die Anwenderin. Desofemine 20 Mikrogramm/150 Mikrogramm Filmtabletten Wirkstoffe: Ethinylestradiol, Desogestrel

Gebrauchsinformation: Information für die Anwenderin. Desofemine 20 Mikrogramm/150 Mikrogramm Filmtabletten Wirkstoffe: Ethinylestradiol, Desogestrel Gebrauchsinformation: Information für die Anwenderin Desofemine 20 Mikrogramm/150 Mikrogramm Filmtabletten Wirkstoffe: Ethinylestradiol, Desogestrel Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch,

Mehr

Chlormadinon 2 mg fem JENAPHARM Tabletten

Chlormadinon 2 mg fem JENAPHARM Tabletten Gebrauchsinformation: Information für die Anwenderin Chlormadinon 2 mg fem JENAPHARM Tabletten Chlormadinonacetat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

UTROGESTAN 100 mg Weichkapseln UTROGESTAN 200 mg Weichkapseln Mikronisiertes Progesteron

UTROGESTAN 100 mg Weichkapseln UTROGESTAN 200 mg Weichkapseln Mikronisiertes Progesteron GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER UTROGESTAN 100 mg Weichkapseln UTROGESTAN 200 mg Weichkapseln Mikronisiertes Progesteron Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie

Mehr

Perinatalzentrum. Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin

Perinatalzentrum. Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin Perinatalzentrum Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin 10. Kölner Frühgeburtensymposium Einladung und Programm 1. Februar 2014

Mehr

Dr. med. Sigrun Jung. Ärztin für Allgemeinmedizin, Psychotherapie Diabetologin (DDG) Schulstr Simmern.

Dr. med. Sigrun Jung. Ärztin für Allgemeinmedizin, Psychotherapie Diabetologin (DDG) Schulstr Simmern. Dr. med. Sigrun Jung Ärztin für Allgemeinmedizin, Psychotherapie Diabetologin (DDG) Schulstr. 4-6 55469 Simmern http://www.dres-jung.de Die Wechseljahre Die Wechseljahre Die Wechseljahre beginnen etwa

Mehr

Gastroenterologie Ausbildung Training Endoskopie MUNCHEN

Gastroenterologie Ausbildung Training Endoskopie MUNCHEN G A T E 2016 MUNCHEN Gastroenterologie Ausbildung Training Endoskopie Grundkurs 18.02.2016 19.02.2016 Aufbaukurs 19.02.2016 20.02.2016 Grund- und Aufbaukurs 18.02.2016 20.02.2016 Zertifizierung mit bis

Mehr

Hormonersatztherapie und Mammakarzinom. W. Stummvoll G. Hofmann

Hormonersatztherapie und Mammakarzinom. W. Stummvoll G. Hofmann Hormonersatztherapie und Mammakarzinom W. Stummvoll G. Hofmann Östrogene Östron (E1): Östradiol (E2): Östriol (E3): 1 OH-Gruppe 2 OH-Gruppen 3 OH-Gruppen Standard der Substitutionstherapie: Prä-/Perimenopause

Mehr

2. Aachener Mikroskopierkurs, Stufe III Spezielle Hämatologie

2. Aachener Mikroskopierkurs, Stufe III Spezielle Hämatologie Klinik für Onkologie, Hämatologie Einladung und Programm Unter der Schirmherrschaft der DGHO 2. Aachener Mikroskopierkurs, Stufe III Spezielle Hämatologie Klinik für Onkologie, Hämatologie Prof. Dr. med.

Mehr

Rheumon-Gel Wirkstoff:Etofenamat

Rheumon-Gel Wirkstoff:Etofenamat GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Rheumon-Gel Wirkstoff:Etofenamat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen. -

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Climen 28-Tage Dragees Estradiolvalerat und Cyproteronacetat

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Climen 28-Tage Dragees Estradiolvalerat und Cyproteronacetat 1 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Climen 28-Tage Dragees Estradiolvalerat und Cyproteronacetat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels

Mehr

Frauenarzt 2007; 48: 932-935

Frauenarzt 2007; 48: 932-935 Frauenarzt 2007; 48: 932-935 Anwendungsempfehlungen zur Hormonersatztherapie im Klimakterium und in der Postmenopause (August 2007) - Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe - Berufsverbandes

Mehr

10. Sailersymposium. Gerinnungssymposium für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin. mit Workshops

10. Sailersymposium. Gerinnungssymposium für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin. mit Workshops 10. Sailersymposium Gerinnungssymposium für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin mit Workshops der Vereinigung der Primarärzte und ärztlichen Direktoren des Landes Steiermark in Zusammenarbeit mit der

Mehr

Hormon-Substitution und vaskuläres Risiko

Hormon-Substitution und vaskuläres Risiko Hormon-Substitution und vaskuläres Risiko Dr. med. Jessica Barlinn Dresdner Universitäts Schlaganfall Centrum Schlaganfallversorgung Ostsachsen Netzwerk Hilfe nach Schlaganfall Frauen und Schlaganfall

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Climara 50 Mikrogramm/24 h transdermales Pflaster. Wirkstoff: Estradiol

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Climara 50 Mikrogramm/24 h transdermales Pflaster. Wirkstoff: Estradiol GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Climara 50 Mikrogramm/24 h transdermales Pflaster Wirkstoff: Estradiol Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung

Mehr

22. Weiterbildungsseminar

22. Weiterbildungsseminar am 22. Weiterbildungsseminar für Assistentinnen und Assistenten im letzten Jahr der Ausbildung zum Frauenarzt 11. und 12. Januar 2013 In Kooperation mit der Hochschule Niederrhein und der DAGG sowie mit

Mehr

von mamazone e.v. und VALEO am 6. September 2014 im gomedus Gesundheitszentrum Berlin

von mamazone e.v. und VALEO am 6. September 2014 im gomedus Gesundheitszentrum Berlin - Projekt von mamazone e.v. und VALEO am 6. September 2014 im gomedus Gesundheitszentrum Berlin - Projekt ist eine Fortbildungsreihe für Krankenschwestern und Mitarbeiterinnen von onkologischen und gynäkologischen

Mehr

Freitag, 13. November 2015 Klinik Hennigsdorf. Ambulante psychiatrische Versorgung über die Lebensspanne

Freitag, 13. November 2015 Klinik Hennigsdorf. Ambulante psychiatrische Versorgung über die Lebensspanne Freitag, 13. November 2015 Ambulante psychiatrische Versorgung über die Lebensspanne Die PIA-Zukunftswerkstatt Berlin-Brandenburg 2015 Liebe Kolleginnen und Kollegen, die PIA-Zukunftswerkstatt wird fortgesetzt!

Mehr

Hans Scheitter GmbH & Co.KG

Hans Scheitter GmbH & Co.KG 2010 Beschläge in Schmiedeeisen, Messing und Kupfer JANUAR Neujahr 01 Samstag 02 Sonntag 03 Montag 04 Dienstag 05 Mittwoch 06 Donnerstag 07 Freitag 08 Samstag 09 Sonntag 10 Montag 11 Dienstag 12 Mittwoch

Mehr

TRAUMA TRIFFT SCHMERZ

TRAUMA TRIFFT SCHMERZ in Zusammenarbeit mit Fortbildungsveranstaltung für Mitarbeiter der Träger der Gesetzlichen Unfallversicherung und Ärzte 9. und 10. November 2011 Einladung und Programm Hörsaal/Festsaal der BG-Kliniken

Mehr

Diagnose Brustkrebs. Informationen für Patientinnen

Diagnose Brustkrebs. Informationen für Patientinnen Diagnose Brustkrebs Informationen für Patientinnen Für jede Patientin die individuelle Therapie In Deutschland erkranken jährlich rund 72.000 Frauen an Brustkrebs. Viel wichtiger aber für Sie: Brustkrebs

Mehr

2. Regulationssysteme des Organismus 19

2. Regulationssysteme des Organismus 19 Inhaltsverzeichnis 1. Warum dieses Buch? 11 2. Regulationssysteme des Organismus 19 Hormone und ihre Bildungsorte 20 Chemische Struktur der Hormone 21~ Wirkungsweisen der Hormone 22 Regulierung der Hormonsekretion

Mehr

1. Was sind Ovestin 1 mg Tabletten und wofür werden sie eingenommen?

1. Was sind Ovestin 1 mg Tabletten und wofür werden sie eingenommen? Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Ovestin 1 mg Tabletten Zur Anwendung bei Erwachsenen Wirkstoff: Estriol Lesen Sie die gesamte Gebrauchsinformation sorgfältig durch, bevor Sie mit der

Mehr

23. Symposium zur psychosozialen Betreuung chronisch nierenkranker Kinder und Jugendlicher. Grußwort: 26. bis 28. Juni 2014 Ederhof / Osttirol

23. Symposium zur psychosozialen Betreuung chronisch nierenkranker Kinder und Jugendlicher. Grußwort: 26. bis 28. Juni 2014 Ederhof / Osttirol Grußwort: Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, das 23. Symposium legt in diesem Jahr den thematischen Schwerpunkt auf die Rehabilitation junger Patienten vor und nach Organtransplantation.

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN. LUTENYL 5 mg TABLETTEN Nomegestrolacetat

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN. LUTENYL 5 mg TABLETTEN Nomegestrolacetat GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN LUTENYL 5 mg TABLETTEN Nomegestrolacetat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen,

Mehr

4. Überregionaler Neuroendokriner Tumor-Tag

4. Überregionaler Neuroendokriner Tumor-Tag 4. Überregionaler Neuroendokriner Tumor-Tag für Patienten, Angehörige, Interessierte und Ärzte 9. 11. November 2007 Hotel Dorint Novotel München Messe Eine Veranstaltung des Netzwerk Neuroendokrine Tumoren

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. trianal vitis caps Hartkapseln Zur Anwendung bei Erwachsenen. Weinblätter, in Pulverform

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. trianal vitis caps Hartkapseln Zur Anwendung bei Erwachsenen. Weinblätter, in Pulverform PACKUNGSBEILAGE Gebrauchsinformation: Information für Patienten trianal vitis caps Hartkapseln Zur Anwendung bei Erwachsenen Weinblätter, in Pulverform Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

3. 4. Juni 2016 Berlin. Ärztliche Fortbildung. Antikoagulation eine multidisziplinäre Herausforderung. Organe checken, Erfahrungen diskutieren

3. 4. Juni 2016 Berlin. Ärztliche Fortbildung. Antikoagulation eine multidisziplinäre Herausforderung. Organe checken, Erfahrungen diskutieren 3. 4. Juni 2016 Berlin Ärztliche Fortbildung Antikoagulation eine multidisziplinäre Herausforderung Organe checken, Erfahrungen diskutieren Grußwort Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

Mehr

LaYanina 0,03 mg/3 mg Filmtabletten

LaYanina 0,03 mg/3 mg Filmtabletten GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER LaYanina 0,03 mg/3 mg Filmtabletten Wirkstoffe: Ethinylestradiol/Drospirenon Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der

Mehr

Symposium Transsexuelle Chirurgie. Ergebnisse - Komplikationen und deren Management Oktober 2016 Rotkreuzklinikum München

Symposium Transsexuelle Chirurgie. Ergebnisse - Komplikationen und deren Management Oktober 2016 Rotkreuzklinikum München Ankündigung 2016 Symposium Transsexuelle Chirurgie Ergebnisse - Komplikationen und deren Management 21. 22. Oktober 2016 Rotkreuzklinikum München Tagungsleiter Dr. med. Jürgen Schaff, München Fortbildungspunkte

Mehr

Professionelles Management von paropathogenen Keimen

Professionelles Management von paropathogenen Keimen Bei Teilnahme erhalten Sie gem. BZÄK / DGZMK 5 Punkte Fortbildung: Professionelles Management von paropathogenen Keimen Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie zu unserem Fortbildungsprogramm 2016

Mehr

5. Hands-on-Intensivkurs für Ingenieure: Chirurgie in der Praxis

5. Hands-on-Intensivkurs für Ingenieure: Chirurgie in der Praxis Klinikum rechts der Isar Technische Universität München 5. Hands-on-Intensivkurs für Ingenieure: Chirurgie in der Praxis 08. - 09. Mai 2014 FORSCHUNGSGRUPPE FÜR MINIMAL-INVASIVE INTERDISZIPLINÄRE THERAPEUTISCHE

Mehr

Zur lokalen Behandlung von Estrogenmangel-bedingten Beschwerden im Bereich der Scheide bei Frauen nach der letzten Periodenblutung (Menopause).

Zur lokalen Behandlung von Estrogenmangel-bedingten Beschwerden im Bereich der Scheide bei Frauen nach der letzten Periodenblutung (Menopause). Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Ovestin 0,5 mg Ovula Vaginalzäpfchen Wirkstoff: Estriol Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels

Mehr

Fallbuch Gynäkologie und Geburtshilfe

Fallbuch Gynäkologie und Geburtshilfe Fallbuch Gynäkologie und Geburtshilfe Claudia Pedain Julio Herrero Garcia Georg Thieme Verlag Stuttgart New York Inhaltsverzeichnis Seite 2 32-jährige Patientin mit Anämie und Hypermenorrhoe Seite 3 Patientin

Mehr

24. Weiterbildungsseminar für Assistentinnen und Assistenten im letzten Jahr der Ausbildung zum Frauenarzt

24. Weiterbildungsseminar für Assistentinnen und Assistenten im letzten Jahr der Ausbildung zum Frauenarzt Anfahrt Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am 24. Weiterbildungsseminar für Assistentinnen und Assistenten im letzten Jahr der Ausbildung zum Frauenarzt 9. und 10. Januar 2015 Fachhochschule Niederrhein

Mehr

Erkrankungen der Venen

Erkrankungen der Venen Erkrankungen der Venen Früherkennung und Therapie Leiden Sie unter: Krampfadern? Schmerzhaft geschwollenen Beinen? Einer ausgedehnten Beinvenenthrombose? Einem offenen Bein? Auf den nächsten Seite möchten

Mehr

3. Dessauer Molekularpathologie- Symposium

3. Dessauer Molekularpathologie- Symposium 3. Dessauer Molekularpathologie- Symposium Neue molekulare und klinische Aspekte in der personalisierten Medizin Dessau, 05. April 2014 C1: A: 40% C: 1% G: 59% G: 98% C: 97% T: 0% A: 2% T: 3% 7 5 2 0 E

Mehr

- 1 - Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Gynodian Depot - Fertigspritze. Wirkstoffe: Prasteronenantat, Estradiolvalerat

- 1 - Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Gynodian Depot - Fertigspritze. Wirkstoffe: Prasteronenantat, Estradiolvalerat - 1 - Gebrauchsinformation: Information für Anwender Gynodian Depot - Fertigspritze Wirkstoffe: Prasteronenantat, Estradiolvalerat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwenderinnen

Gebrauchsinformation: Information für Anwenderinnen 2186476 Gebrauchsinformation: Information für Anwenderinnen Juliane 30 150 Mikrogramm/30 Mikrogramm Tabletten Wirkstoffe: Desogestrel und Ethinylestradiol Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

VIII. Bayern-Seminar 2011

VIII. Bayern-Seminar 2011 Universitätsfrauenklinik, Würzburg Universitätsfrauenklinik, Erlangen Universitätsfrauenklinik, München-Maistraße Universitätsfrauenklinik, München-Großhadern Universitätsfrauenklinik, München-Rechts der

Mehr

Datum: Kontakt: Abteilung: Tel. / Fax: E-Mail: Unser Zeichen: Ihr Zeichen:

Datum: Kontakt: Abteilung: Tel. / Fax: E-Mail: Unser Zeichen: Ihr Zeichen: BASG / AGES Institut LCM Traisengasse 5, A-1200 Wien Datum: Kontakt: Abteilung: Tel. / Fax: E-Mail: Unser Zeichen: Ihr Zeichen: 26.08.2014 Mag. pharm. Dr. Ulrike Rehberger REGA +43 (0) 505 55 36258 pv-implementation@ages.at

Mehr

Klimakterium/Postmenopause/ HRT. 30.11.2013 Dr. H. Link

Klimakterium/Postmenopause/ HRT. 30.11.2013 Dr. H. Link Klimakterium/Postmenopause/ HRT 30.11.2013 Dr. H. Link In Deutschland sind etwa 8 Mill. Frauen zwischen 45 bis 60 Wechseljahre - na und Klimakter(gr.) Stufenleiter, kritischer Zeitpunkt im Leben der Frau;

Mehr

FRÜHJAHRSTAGUNG DES ARBEITSKREISES THÜRINGER NEONATOLOGEN

FRÜHJAHRSTAGUNG DES ARBEITSKREISES THÜRINGER NEONATOLOGEN SRH KLINIKEN EINLADUNG ZUR FORTBILDUNGSVERANSTALTUNG DER KLINIK FÜR KINDER- UND JUGENDMEDIZIN FRÜHJAHRSTAGUNG DES ARBEITSKREISES THÜRINGER NEONATOLOGEN MITTWOCH, 23. MÄRZ 2016, 14.00 UHR, HOTEL THÜRINGEN

Mehr

Mittwoch, 26. November 2014 / 18.00-20.30 Uhr SIDE Hotel, Hamburg Gastgeber Prof. Dr. Fritz Jänicke

Mittwoch, 26. November 2014 / 18.00-20.30 Uhr SIDE Hotel, Hamburg Gastgeber Prof. Dr. Fritz Jänicke Mittwoch, 26. November 2014 / 18.00-20.30 Uhr SIDE Hotel, Hamburg Gastgeber Prof. Dr. Fritz Jänicke Sehr verehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege! Die Gründe, warum ein gynäkologisch-onkologischer

Mehr

Einladung Kemperhof-Symposium: Geburtshilfe und Perinatale Medizin

Einladung Kemperhof-Symposium: Geburtshilfe und Perinatale Medizin Einladung Kemperhof-Symposium: Geburtshilfe und Perinatale Medizin Donnerstag, den 17. Juli 2014 17.30-21.00 Uhr Konferenzzentrum am Kemperhof Koblenzer Str. 115-155 56073 Koblenz Sehr geehrte Damen und

Mehr

Gynäkologische Aspekte

Gynäkologische Aspekte Gynäkologische Aspekte C. Kissel 1 Scheidentrockenheit Die Befeuchtung der Scheide kommt aus den Bartholin'schen und Skene'schen Drüsen am Scheideneingang. 2 Scheidentrockenheit Die natürliche Feuchtigkeit

Mehr

Pille und Scheidentrockenheit bei Hormonmangel

Pille und Scheidentrockenheit bei Hormonmangel Pille und Scheidentrockenheit bei Hormonmangel? Inhalt Scheidentrockenheit, Urogenitalinfektionen und die Pille Lokaler Hormonmangel trotz Pille Verminderter Östrogengehalt im Scheidengewebe erhöhte Infektionsneigung

Mehr

25. 27. Februar 2010. Intensivkurs Süd. Gynäkologische KOMPETENZ OPTIMIEREN. Deutsche Akademie für Gynäkologie und Geburtshilfe.

25. 27. Februar 2010. Intensivkurs Süd. Gynäkologische KOMPETENZ OPTIMIEREN. Deutsche Akademie für Gynäkologie und Geburtshilfe. 25. 27. Februar 2010 Intensivkurs Süd D A KOMPETENZ OPTIMIEREN. G Deutsche Akademie für Gynäkologie und Geburtshilfe G Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin München Workshops Wissenschaftliche

Mehr

Post ESHRE. 1.Treffen 2011. www.post-eshre.de. 15. Juli 2011 Sheraton Frankfurt Airport

Post ESHRE. 1.Treffen 2011. www.post-eshre.de. 15. Juli 2011 Sheraton Frankfurt Airport Post ESHRE 1.Treffen 2011 15. Juli 2011 Sheraton Frankfurt Airport Highlights 27th Annual Meeting of the European Society of Human Reproduction and Embryology 2011 unter der Schirmherrschaft von: www.post-eshre.de

Mehr

Adressen und Links zum Thema Lebererkrankungen und Lebertransplantation

Adressen und Links zum Thema Lebererkrankungen und Lebertransplantation Adressen und Links zum Thema Lebererkrankungen und Lebertransplantation Deutsche Leberhilfe e. V. Achim Kautz Krieler Straße 100 50935 Köln www.leberhilfe.org Deutsche Leberstiftung Tel: 0511 5326819 www.deutsche-leberstiftung.de

Mehr

Sanvita Meno Tabletten

Sanvita Meno Tabletten Gebrauchsinformation: Information für Anwender Sanvita Meno Tabletten Wirkstoff: Trockenextrakt aus Traubensilberkerzenwurzelstock (Cimicifuga rhizoma) Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

Gesundheit für Jedermann!

Gesundheit für Jedermann! Zollernalb Klinikum ggmbh Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen Gesundheit für Jedermann! Medizinische Vorträge am Zollernalb Klinikum 1. Halbjahr www.zollernalb-klinikum.de Josef Weiss

Mehr