PÉCS: STÄDTISCHE STROMVERSORGUNG MIT LOKALER BIOMASSE SEITE 8 DER KRAN MIT KÖPFCHEN IST JETZT NOCH INTELLIGENTER

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PÉCS: STÄDTISCHE STROMVERSORGUNG MIT LOKALER BIOMASSE SEITE 8 DER KRAN MIT KÖPFCHEN IST JETZT NOCH INTELLIGENTER"

Transkript

1 EINE ZEITSCHRIFT ZUM THEMA LIFTING BUSINESSES SEITE 8 DER KRAN MIT KÖPFCHEN IST JETZT NOCH INTELLIGENTER SEITE 12 SENKUNG DER INDUSTRIELLEN LÄRMBELASTUNG SEITE 18 ARBEITSANSATZ: CRM FÜR DEN VERTRIEB SEITE 26 INDUSTRIELLES INTERNET NUR EIN HYPE? 20 PÉCS: STÄDTISCHE STROMVERSORGUNG MIT LOKALER BIOMASSE

2 INHALT 6 11 IMPULSE Produkt- und Serviceneuheiten und -Rezensionen INTERNATIONAL Senkung der industriellen Lärmbelastung in europäischen Städten 18 EINBLICKE Ein besseres Kundenverständnis trägt zum gemeinsamen Erfolg bei 19 HERAUSFORDERUNG & LÖSUNG Agilon verbessert das Materialmanagement bei SSAB MASSSTÄBE SETZEN Lokale, erneuerbare Energiequellen in der ungarischen Stadt Pécs EXPERTENMEINUNG Mikael Haag berichtet darüber, was hinter dem Hype um das industrielle Internet steckt TECH Innovationen, die den Materialumschlag prägen KURIOS Der größte Kran der Welt UNITON Der neue industrielle Schwerlast Laufkran von Konecranes passt sich an ein breites Anwendungsspektrum an. 12 SCHWEIGEN IST GOLD Lärmbelastung wird in europäischen Städten zunehmend zum Problem. Wie gehen Staat und Wirtschaft dagegen an? Herausgeber Konecranes Plc., P.O. Box 661 FIN Hyvinkää, Finnland, Tel , Chefredakteur: Mikael Wegmüller, Redaktionsleitung: Ann-Cathrine Sandås, Produktion und Grafik Design: Miltton Oy, Finnland, Teamleitung: Leena Gyllenbögel, Bearbeitung: Laura Halkola, Redaktion: Patricia Ongpin Steffa, Art Director: Riina Walli, Übersetzung englische, französische, deutsche und spanische Ausgabe: Nouveau Language, Druck: Kirjapaino Öhrling Oy, Tampere, Finnland, Titelfoto: János Kummer ISSN Konecranes. Alle Rechte vorbehalten. Konecranes, Lifting Businesses, SMARTON, TRUCONNECT, UNITON, Agilon, RailQ, RopeQ und sind entweder eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen von Konecranes Plc. Schicken Sie Ihre Rückmeldungen bitte an: Die vorliegende Publikation dient ausschließlich zur allgemeinen Information. Konecranes behält sich vor, die hierin erwähnten Produkte und/oder Spezifikationen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu verändern bzw. einzustellen. Diese Publikation stellt keinerlei ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung seitens Konecranes dar, dies gilt unter anderem auch für stillschweigende Gewährleistungen bezüglich Zweckeignung oder Marktgängigkeit. Die Artikel in der Zeitschrift Way Up geben die Meinungen von Einzelpersonen wieder. Sie stellen nicht unbedingt die offizielle Position von Konecranes dar.

3 20 LOKALE ENERGIEVER SORGUNG IN UNGARN Pécs ist dank seines Pannonpower Kraftwerks eine der wenigen europäischen Großstädte, die ausschließlich erneuerbare Quellen für die Energieerzeugung verwenden. INHALT 26 DAS INDUSTRIELLE INTERNET Mikael Haag berichtet darüber, was seiner Ansicht nach erforderlich ist, um den Hype über das industrielle Internet Wirklichkeit werden zu lassen. 32 des Das neue Notabsenksystem SMARTON

4 4 WAY UP CHEFREDAKTEUR FOTO: PENTTI HOKKANEN DAS ZEITALTER DISRUPTIVER INNOVATIONEN DAS 21. JAHRHUNDERT hat einige der größten bahnbrechenden Entwicklungen hervorgebracht nicht nur für unser Arbeitsumfeld, sondern auch für unser persönliches Leben. Die Medien berichten tagtäglich über neue Herausforderungen, die den derzeitigen Status quo möglicherweise zu Fall bringen könnten. Kleine Start-up-Unternehmen, die zukunftsweisende Technik mit Dienstleistungen verbinden, sind in der Lage, etablierten Unternehmen Kunden auszuspannen, ohne groß angelegte Investitionen zu tätigen. Spotify, Uber, Netflix und Google das sind nur einige Beispiele für Unternehmen, die die Spielregeln mehr als eines Marktsektors umgeschrieben haben oder im Begriff sind, diese neu zu schreiben. Überdies mehrt sich die Zahl der Produkte und Technologien, die zahllose Industrien in naher Zukunft zweifellos nachhaltig verändern werden 3-D-Drucker, eingebettete Sensoren und das persönliche Internet, das durch intelligente Wearables ermöglicht wurde, um nur einige zu nennen. Wir bei Konecranes nehmen Innovation ernst das war schon immer so. Sie ist Teil unserer Unternehmens-DNA. Wir sind uns bewusst, dass wir in diesem Zeitalter disruptiver Innovationen in der Lage sein müssen, unseren Innovationsansatz zu ändern und ein experimentierfreudiges Ökosystem zu schaffen. Die Tage traditionell langwieriger und kostspieliger Forschungs- und Entwicklungsprozesse sind längst vorüber. Das neue Innovationsmantra lautet Experimentieren erfolgreich sein oder schnell und billig untergehen. Unter der Leitung unseres neuen Entwicklungsvorstands, CDO Juha Pankakoski, haben wir Anfang dieses Jahres damit begonnen, uns auf diese neue Arbeitsweise einzustellen. Wir haben Start-up-Unternehmen und Programmierer zu einem Hackathon eingeladen, um ihnen Gelegenheit zu geben, 48 Stunden lang mit unseren Kranen zu interagieren. Wir wollten, dass sie ihren Gedanken freien Lauf ließen, um neue Möglichkeiten aufzuzeigen. Diese Veranstaltung brachte verschiedene erstklassige Ideen hervor. Zurzeit untersuchen wir einige ausgewählte Konzepte eingehender auf ihre Eignung als gangbare zukünftige Innovationen. Wir haben uns ferner entschieden, im August dieses Jahres einen zweiten Hackathon abzuhalten, um klugen Köpfen Gelegenheit für weitere wertvolle Innovationsanstöße zu geben. Wir freuen uns, Ihnen die zugehörigen Erfahrungen und Ergebnisse nicht nur in der zweiten diesjährigen Druckausgabe, sondern auch in der Online-Version von Way Up unter wayup.konecranes.com präsentieren zu können. In dieser Ausgabe stellen wir verschiedene innovationsrelevante Beiträge vor. In der Rubrik Impulse auf Seite 8 erfahren Sie, warum unser SMARTON-Industriekran jetzt sogar noch intelligenter ist. Die Beiträge unter Internationales auf den Seiten sind der zunehmenden Lärmbelastung in europäischen Städten gewidmet. Wir berichten darüber, welche Rolle Konecranes als Wegbereiter bei der Lärmminderungstechnik in der Kran- und Hebezeugbranche spielt. Der Artikel im Abschnitt Herausforderung & Lösung auf Seite 19 enthält einen Bericht über Agilon unser mehrfach preisgekröntes und patentiertes Materialmanagementsystem. Wir werfen ebenfalls einen Blick darauf, was sich hinter dem aktuellen Schlagwort des industriellen Internets verbirgt und wie dieser Trend Wirtschaft und Industrie revolutionieren wird. Sie können übrigens auch jederzeit unterwegs auf diese Artikel zugreifen: Gehen Sie auf Ihrem mobilen Gerät einfach zu wayup.konecranes.com. Mikael Wegmüller Chefredakteur Konecranes zählt zu den Weltmarktführern im Bereich Lifting Businesses und versorgt Unternehmen der Produktions und Prozessindustrie, Werften und Häfen mit innovativen hebetechnischen Lösungen. Neben produktivitätssteigernden Hebelösungen bietet Konecranes auch maßgeschneiderte Dienstleistungen rund um die Hebetechnik sowie Werkzeugmaschinen aller Art belief sich der Umsatz der Gruppe auf insgesamt Millionen Euro. Die Gruppe beschäftigt Mitarbeiter an 600 Standorten in 48 Ländern. Konecranes ist an der Wertpapierbörse Helsinki (NASDAQ OMX Helsinki Ltd.) notiert (Börsenkürzel: KCR1V).

5 ILLUSTRATION: ANTON YARKIN UM IN DIESEM DISRUPTIVEN ZEITALTER ERFOLGREICH ZU SEIN, MUSS MAN INNOVATIONEN HERVORBRINGEN

6 6 WAY UP IMPULSE TEXT: LASSE MÄKI-HOKKONEN, PATRICIA ONGPIN STEFFA UND VENLA PÖYLIÖ Die Harmonisierung der FAT- und SAT-Kranabnahmeverfahren hat die Qualitätssicherung in Konecranes- Produktionsstätten auf globaler Ebene weiter verbessert. NEUES AUS ALLER WELT DIE GLOBALE HARMONISIERUNG DER KRANABNAHMEVER FAHREN IST SO GUT WIE ABGESCHLOSSEN Eine strenge Produktsicherheits und Qualitätskontrolle ist für Konecranes von außergewöhnlicher Bedeutung. Aus diesem Grund haben wir an der internationalen Harmonisierung unserer neuen Kranprüfverfahren gearbeitet. Der Werksabnahmetest (Factory Acceptance Test, FAT) und die Abnahmeprüfung am Standort (Site Acceptance Test, SAT) sind nicht die einzigen Qualitätskontrollverfahren, die bei Konecranes für die Kranfertigung eingesetzt werden. Im Rahmen unserer aktuellen Initiative für die Standardisierung der FAT- und SAT-Abnahmen verwenden wir nun weltweit einheitliche Checklisten und Methoden. Die FAT-Werksabnahme wird für Kranbauteile im Komponentenwerk und für komplette Krananlagen im Anschluss an die Werksfertigung genutzt. Bei der SAT-Abnahmeprüfung für installierte Krane erfolgt die Abnahme nach der Auslieferung beim Kunden vor Ort. Für alle Produkte, die bei Konecranes gemäß FAT und SAT an unterschiedlichen Produktionsstandorten getestet werden, gelten einheitliche Inspektionsmethoden und -vorschriften. Die neuen Abnahmeverfahren tragen dazu bei sicherzustellen, dass alle Konecranes- Produkte auf globaler Ebene die hohen Qualitätsstandards unseres Unternehmens erfüllen nicht nur wenn die Krane das Komponentenwerk verlassen, sondern auch bei der Übergabe an die Kunden vor Ort. POSITIVE ERGEBNISSE Bisher waren die Ergebnisse ausgesprochen positiv, insbesondere in Indien und China. Dort ist der Prozentsatz der Gewährleistungsmängel für Industriekranprodukte um 75 % und für Industriekranlösungen um 66 % gesunken. Darüber hinaus hat sich die Vorlaufzeit für Kraninstallationen merklich verkürzt. Das FAT-Verfahren hat den entscheidenden Vorteil, dass die meisten Inspektionen durchgeführt werden können, bevor die Krane das Werk verlassen. Dadurch wird auch der Abnahmeaufwand beim Kunden vor Ort minimiert und die Zahl der gewährleistungsrelevanten Standortbesuche sinkt. Dies wiederum ist sowohl für Konecranes als auch für Kunden mit Einsparungen verbunden. Die FAT- und SAT-Abnahmeverfahren sind ein hilfreicher Feedback-Kanal bezüglich etwaiger Inkompatibilitätsprobleme. Sie liefern Ergebnisse, die als Anhaltspunkte für die Weiterentwicklung unserer Serviceleistungen dienen. Dadurch sind wir in der Lage, Kunden künftig ein noch besseres Serviceniveau zu bieten. Wir sind zudem bestrebt, die im Rahmen von FAT und SAT erfassten Daten für die fortwährende Verbesserung der Sicherheit und der Qualität unserer Produkte zu nutzen.

7 CHECKLISTE DREI TIPPS, MIT DENEN IHRE KRANE IN BESTFORM BLEIBEN 3 Krane benötigen eine regelmäßige Grundschmierung, die Bremsen müssen nachgestellt und Drahtseile bei Bedarf ausgetauscht werden. Befolgen Sie diese Tipps, um Ihre Krane in Bestform zu halten. 1. ERSTELLEN SIE EIN WARTUNGSPROGRAMM, DAS AUF DEN KRANBETRIEB ABGESTIMMT IST. Das Programm sollte die Auslastung und das Alter des Krans sowie die Arbeitsumgebung und weitere wartungsrelevante Faktoren berücksichtigen. Schwerlastkrane in Stahlwerken müssen unter Umständen täglich auf Instandhaltungsbedarf überprüft werden. Bei gelegentlich genutzten Kranen kann eine halbjährliche Prüfung ausreichend sein. Denken Sie daran, dass die Wartung auch gemäß den Angaben in den Wartungshandbüchern des Kranherstellers erfolgen muss. 2. BEFOLGEN SIE DIE RICHTWERTE DES ERSTAUS RÜSTERS FÜR WARTUNGSINTERVALLE UND VER FAHREN HINSICHTLICH DER EINSCHALTDAUER DES KRANS. Beachten Sie die Wartungsanweisungen in der Produktdokumentation, oder beauftragen Sie ein professionelles Kranserviceunternehmen. Komplexe und technische Wartungsaufgaben müssen immer von Fachleuten durchgeführt werden entweder vom Wartungsteam des Betreibers oder von professionellen Kranwartungsfirmen. 3. DENKEN SIE DARAN, DASS EINE UNSACHGEMÄSSE WARTUNG DIE ARBEITS UND BETRIEBSSICHERHEIT GEFÄHRDEN UND PRODUKTIONSAUSFÄLLE ZUR FOLGE HABEN KANN. Wenn Krane nicht ordnungsgemäß gewartet werden, kann dies zu zahlreichen Problemen führen Lagerversagen, verschlissene Drahtseile, Bremsversagen und zu einer Reihe von Problemen mit der Kranelektrik. Ein gut und ordnungsgemäß instand gehaltener Kran hat für gewöhnlich eine längere Lebensdauer, und es besteht ein geringeres Ausfallrisiko. REZENSION RAILQ HÄLT ALCOA AUF KURS Früher mussten wir die Kranräder recht oft austauschen. Nach der Messung mit RailQ erfuhren wir, dass wir mehrere Kranschienen auswechseln und die Höhe anpassen mussten. Seither haben wir keine Räder mehr ersetzt. Solange jährliche Inspektionen durchgeführt werden, können wir nun darauf vertrauen, dass die Kranlaufräder noch sehr lange ihren Dienst verrichten werden. Die Techniker von Konecranes und die RailQ Vermessung machten wirklich einen gewaltigen Unterschied. Jetzt haben praktisch keine ungeplanten Standzeiten. Vern Hendrickson, Projektingenieur im ALCOA-Werk in Lafayette, Indiana, USA. Die RailQ Kranbahnvermessung von Konecranes gibt Kunden wie ALCOA branchenführende Kranbahnanalysen an die Hand. ALCOA ist ein global führender Anbieter von Leichtmetalltechnik und der drittgrößte Aluminiumhersteller der Welt. RailQ trägt zu einer verbesserten Sicherheit und Leistung der Krane bei, da es präzise Daten über die Ausrichtung der Kranschienen und der Kranbahn bereitstellt. Die Messungen enthalten Daten zur Spannweite, Geradheit, Höhe und zu etwaigen Höhenunterschieden zwischen den Schienen. Konecranes Techniker geben Kunden basierend auf den Vermessungsergebnissen fachkundige Empfehlungen für erforderliche Instandsetzungsmaßnahmen. Während der RailQ-Vermessung wird eine ferngesteuerte Laufkatze entlang der Kranbahn verfahren. Diese Methode bietet in Verbindung mit der visuellen Inspektion detaillierte Einblicke in die Ausrichtung und den Zustand der Kranschienen.

8 8 WAY UP IMPULSE PRODUKT SMARTON DER KRAN MIT KÖPFCHEN IST JETZT NOCH INTELLIGENTER Die neue Softwarearchitektur des SMARTON wurde im März 2015 mit dem finnischen Automationspreis ausgezeichnet, der von der Finnischen Gesellschaft für Automatisierung (Finnish Society of Automation) vergeben wird. Konecranes hat den SMARTON Kran überarbeitet und neue, fortschrittliche Technik integriert. Der SMARTON von Konecranes ist ein Windwerk Schwerlastkran, der speziell für anspruchsvolle Prozess, Montage und Wartungsanwendungen konzipiert wurde. Ende März dieses Jahres hatte Konecranes sein Produktangebot durch die Markteinführung des neuen, überarbeiteten SMARTON Krans ergänzt. Der überarbeitete Kran ist auf Hubvorgänge mit einem Höchstmaß an Sicherheit, Effizienz und Leichtgängigkeit ausgelegt. Der neuesten Aktualisierungen zielen speziell auf die Verbesserung der Benutzeroberfläche für Kranführer und Kundenservice ab. Der SMARTON wird aufgrund seiner intelligenten Funktionen als Kran mit Köpfchen bezeichnet. Er bietet Kunden Vorteile in Form von Hilfsprogrammen Smart Features und TRUCONNECT Remote Services, die zur Verbesserung der Sicherheit und Produktivität von Hubvorgängen beitragen, erklärt Produktmanager Tero Jaakkola. Der SMARTON hilft uns, unseren Kunden Lösungen bereitzustellen, die die Vorteile modernster Technik nutzen möchten und zugleich großen Wert auf Sicherheit und eine Minimierung der Gesamtbetriebskosten legen. WICHTIGE FAKTEN ÜBER DEN SMARTON VON KONECRANES: 1. Der SMARTON wird vornehmlich in den Papier, Automobil, Energie und Stahlbranchen genutzt sowie von Kunden, die in der allgemeinen Fertigung und im Bergbau tätig sind. Konecranes vertreibt den SMARTON seit 2009 an Kunden in 48 Ländern. 2. Die Kransteuerungen setzen dank verschiedener Verbesserungen wie den neuen Smart Features und dem SMARTON Tablet neue Maßstäbe für Bedienerfreundlichkeit. 3. Das neue Steuersystem und die Softwarearchitektur des SMARTON erhöhen nicht nur die Flexibilität bei Design, Prüf und Produktionsverfahren, sie verbessern darüber hinaus die Inbetriebnahme und die Wartung.

9 IMPULSE TEXT: MARKUS KARLQVIST NEWS Wir sehen das industrielle Internet als eine Form ganzheitlicher Logik oder als neues Managementsystem, mit dem Unternehmen jeder Größe und aus unterschiedlichen Bereichen eine Symbiose eingehen können. Im Rahmen dieses Ansatzes müssen groß angelegte Entscheidungen getroffen werden. SUSANNA PERKO, Senior Specialist, Abteilung für Außenwirtschaftsbeziehungen, Büro des finnischen Ministerpräsidenten bei einem Interview mit Industrial Internet Now. INDUSTRIAL INTERNET NOW Konecranes betrachtet das industrielle Internet als äußerst relevanten Trend, der an der Schnittstelle zwischen Technik und Industrie vielfältige Möglichkeiten eröffnen wird. Sensoren und intelligente Systeme sind im industriellen Materialumschlag und in der industriellen Fertigung immer häufiger anzutreffen. Diese Entwicklung bringt uns einer nicht allzu fernen Zukunft näher, in der automatisierte Industriemaschinen miteinander interagieren werden. Industrial Internet Now (IIN) ist ein Onlineforum, das den wachsenden Einfluss des industriellen Internets auf den Materialumschlag erforscht. Das Forum regt durch Beiträge von Konecranes-Experten sowie Meinungsführern aus Wirtschaft, Industrie und Forschung zu Diskussionen an. Der Schwerpunkt liegt auf fünf Themenbereichen, in denen wöchentlich neue zukunftsweisende Perspektiven vorgestellt werden: Daten, Sicherheit, Produktivität, Menschen, Zukunft und Technik. Bislang hat sich das IIN auf bestimmte Themen konzentriert, etwa auf den Nutzen, den das industrielle Internet Hafenbetreiber bieten könnte, oder auf das Potenzial für die Verbesserung der Sicherheit in der Stahlindustrie. Die Folgen des technologischen Fortschritts, vorbeugende Remote-Wartung im Bereich der energetischen Abfallverwertung und das Konzept industrieller Ökosysteme sind weitere Bereiche, die ein enormes Zukunftspotenzial versprechen. Beteiligen Sie sich an der Diskussion unter industrialinternetnow.com.

10 10 WAY UP IMPULSE TEXT: EMILIE COHEN PRODUKT GENAU DIE LEISTUNG, DIE SIE BENÖTIGEN Der UNITON ist ein Schwerlast Industrielaufkran mit einem modularen Baukonzept, der auf ein breites Spektrum industrieller Anwendungen zugeschnitten werden kann. SICHER UND ZUVERLÄSSIG Der UNITON ist auf Sicherheit und Zuverlässigkeit ausgelegt von den vollständig gekapselten Fahrantrieben und der Zweipunkt Trommelaufhängung bis hin zum Auslöser für die Hakenmaulsicherung. ANPASSUNGSFÄHIG Kennzeichnend für den UNITON sind sein modulares Design und zahlreiche Konfigurationsoptionen für Laufkatzen. Er ist zudem mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Hubkapazitäten erhältlich. EINFACH ZU BEDIENEN Frequenzumrichterantriebe sorgen für einen reibungslosen, zuverlässigen Betrieb mit einer Vielzahl erhältlicher Hängeund Funkfernsteuerungen.

11 WARTUNGS FREUNDLICH Das schlichte Design und die Konstruktion des UNITON erleichtern die Wartung und den Austausch von Ersatzteilen. ENERGIE- UND KOSTENEINSPARUNGEN Mit der erweiterten Geschwindigkeitsregelung (ESR) können Sie die gewünschte Leistung mit minimalen Leistungsspitzen und einem minimalen Energieverbrauch erzielen. BEDARFS GERECHTE GESCHWINDIG KEITSREGELUNG Die erweiterte Geschwindigkeitsregelung per Frequenzumrichter (ESR) bietet Ihnen zu jedem Zeitpunkt die richtige Geschwindigkeit und ermöglicht schnellere Hub- und Absenkvorgänge, wenn Lasten transportiert werden, die die Nennlast unterschreiten. ENTDECKEN SIE DEN UNITON UNTER

12 12 WAY UP SCHWEIGEN IST GOLD

13 INTERNATIONAL Die Lärmbelastung gibt, insbesondere in städtischen Gebieten, immer größeren Anlass zur Sorge. Glücklicherweise wird die Geräuschkulisse in großen Industriegebieten gegenwärtig zurückgedreht. TEXT: IAN FENTON FOTOS: SHUTTERSTOCK UND HAFEN VON OSLO Man könnte meinen, Lärmbelastung sei schlicht und einfach lästig. Der Baustellenlärm in unseren Städten ist zum Beispiel für gewöhnlich nur ein temporäres, frustrierendes Intermezzo und verschwindet oft recht schnell wieder aus unserem Alltagsleben. Den Begriff der Lärmbelastung bringen wir unter Umständen auch mit lauter Musik in Verbindung, die auf öffentlichen Plätzen gespielt wird und für sensible Ohren eine Zumutung darstellt. Sie wird sicher als unwillkommener Störfaktor wahrgenommen, aber wohl kaum als soziales Problem, das auf Regierungsebene erörtert werden sollte. Tatsache aber ist, dass Lärmbelastung ein schwerwiegenderes und potenziell gefährlicheres Problem ist, als gemeinhin angenommen. Laut Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist jeder fünfte Einwohner der Europäischen Union nachts regelmäßig Lärmpegeln ausgesetzt, die erhebliche Gesundheitsschäden hervorrufen können. Die Beweise, dass Lärm vor allem in Verbindung mit Schlafstörungen emotionale Reaktionen wie Wut, Angst oder Depressionen auslösen kann, mehren sich. Bei Kindern wurde übermäßiger Lärm unter anderem mit Gesundheitszuständen wie Lernschwierigkeiten, Motivations- und Aufmerksamkeitsstörungen in Verbindung gebracht. Einige Forscher haben sogar auf einen Zusammenhang mit Herzkrankheiten hingewiesen. Das Problem der Lärmwahrnehmung war in den 1970er-Jahren in den Blickpunkt der Gesetzgeber gerückt, als die EU die erste Richtlinie über Fahrzeuglärm erließ. In diesem Zeitraum traten auch die ersten lärmrelevanten Gesetze in verschiedenen US-amerikanischen Staaten in Kraft. Trotz dieser Entwicklungen hatte die Zahl der dokumentierten Lärmbelastungsbeschwerden bis Ende des 20. Jahrhunderts erschreckende Ausmaße erreicht. Allein in Großbritannien erhielten Stadträte mehrere Hunderttausend Beschwerden von Privathaushalten über Lärmbelastung. Gerichtsverfahren wurden angestrengt, die bis vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gebracht wurden. Die breite Öffentlichkeit war durch das Lärmbelastungsproblem offensichtlich wachgerüttelt worden. Und damit war sie nicht allein.

14 14 WAY UP Die Ausrüstung im Hafen von Oslo wird Tag und Nacht betrieben. Die Wohngebiete sind weniger als 300 Meter vom Hafen entfernt. DIE REAKTION DER INDUSTRIE Auch in der Industrie ist die Besorgnis über dieses Thema sukzessive gestiegen. Neben den Auswirkungen von Industriegebieten auf benachbarte Wohngebiete müssen die Folgen der Lärmbelastung für Maschinenführer und weiteres Industriepersonal in Betracht gezogen werden. Konecranes war in Bezug auf Lärmminderungstechnik in der Kran- und Hebezeugbranche wegbereitend und reagierte auf das wachsende Lärmbewusstsein im sozialen und industriellen Umfeld. Ari Nieminen, leitender Forschungs- und Entwicklungsingenieur der Geschäftseinheit für Hafenkrane bei Konecranes, beschreibt die wachsende Besorgnis im Zusammenhang mit der Lärmbelastung und die wichtigsten lärmrelevanten Probleme bei Kranen und Hebezeugen von Konecranes. Lärm ist in zweierlei Hinsicht problematisch. Der Umgebungslärm ist das dringlichste Problem. Der aktuelle Trend geht hin zu immer strengeren Auflagen, insbesondere in Hafengebieten. Dies gab während des letzten Lärmrelevante Kriterien gehörten bei unserer Bewertung der Bieter während der Ausschreibungsphase zu den wichtigsten Aspekten. Jahrzehnts weltweit immer größeren Anlass zur Sorge. Ausrüstungslieferanten sahen sich vor die Notwendigkeit gestellt, geräuschärmere Maschinen zu entwickeln. Und dann ist da noch die Frage des Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz, fügt Nieminen hinzu. Kranführer sind bei ihrer täglichen Arbeit in der Krankabine natürlich meistens Lärm ausgesetzt, aber auch das Hilfspersonal im Kranarbeitsbereich und die Servicetechniker in den Maschinenräumen müssen berücksichtigt werden. NACHBARSCHAFTLICHE RÜCKSICHTNAHME Konecranes hat auf diese vielschichtige Herausforderung reagiert und im Rahmen seiner Forschungs- und Entwicklungsarbeit ein zusehends größeres Augenmerk auf Lärmminderung gelegt. In einer Welt, die sich dieses Problems immer stärker bewusst ist, avanciert Lärmminderung zu einem Unterscheidungsmerkmal für unser Unternehmen. Der geschäftige Stadthafen in Oslo liegt beispielsweise in unmittelbarer Nähe von Wohngebieten. Obwohl die

15 3FAKTEN 1. Der Hafen von Oslo ist der größte Frachthafen in Norwegen und auch der führende Passagierhafen des Landes. 2. Beinahe Schiffe legen pro Jahr im Hafen von Oslo an, die insgesamt sechs Millionen Tonnen Fracht und mehr als fünf Millionen Passagiere befördern. 3. Die Hälfte der norwegischen Bevölkerung lebt weniger als drei Fahrstunden vom Hafen entfernt. Einwohner der Stadt von den Vorteilen des konstanten Güterzustroms profitieren nicht nur in Anbetracht der importierten Güter, sondern auch in Bezug auf das schiere Geschäftsvolumen des Hafens, kann die Bedeutung der Lärmminderung nicht genug betont werden. Svein Olav Lunde, Chief Technology Officer (CTO) des Osloer Hafens, unterstreicht die zentrale Bedeutung, die dieser Aspekt bei der Auswahl der Geschäftspartner des Hafens spielte. Bei der Ausarbeitung unserer Spezifikationen für neue Hafenkrane haben wir sehr strenge Lärmkriterien zugrunde gelegt, sagt er. Lärmrelevante Kriterien gehörten bei unserer Bewertung der Bieter in der Ausschreibungsphase sogar zu den wichtigsten Aspekten. Wir sind seit Jahrzehnten im Hafen, erklärt Lunde. Wir haben viele Erfahrungen mit den Anwohnern ausgetauscht, und heute beauftragen wir sogar ein Beratungsunternehmen, das sich um Fragen der Lärmbelastung kümmert und in unserem Tagesgeschäft handhabt. So sehr hat dieses Thema an Bedeutung gewonnen. Die Anforderungen, die im Hafen von Oslo an die Lärmminderung gestellt werden, sind vielleicht ein extremes Beispiel aber eines, das von anderen Hafenstädten weltweit fraglos aufmerksam verfolgt wird. Die zulässigen Geräuschemissionen eines einzelnen Hafenkrans sind in etwa mit der eines regulären Fahrzeugs vergleichbar. Betrachtet man die Wohnhäuser, die weniger als 300 Meter vom Hafen entfernt sind, liegen die Gründe für solch strenge Auflagen klar auf der Hand. Die Anwohner leben wirklich in unmittelbarer Nähe der Hafenausrüstung, die Tag und Nacht betrieben wird. Der Hafen von Oslo sieht die nachbarschaftliche Intervention jedoch keinesfalls als Bedrohung im Gegenteil: Man hat die Rückmeldungen der Anwohner begrüßt und die Lärmbilanz der technischen Ausrüstung des Hafens daran angepasst. Wir haben uns von Anfang an umfänglich dazu verpflichtet, bekräftigt Lunde. Wir waren uns bewusst, dass wir die beste verfügbare Technik benötigen würden, und waren sicher, eine Lösung finden zu können, indem wir unsere Lieferanten auf das Problem hinwiesen und gezielte Investitionen tätigten. Dies war einer der Hauptgründe, aus denen man sich im April 2014 für Konecranes als Kranlieferant entschieden hatte. Bei der Planung des Hafenausbaus, der Platz für zwei zusätzliche Ship-to-Shore-Containerkrane (STS) bieten soll, wurde das Lärmminderungsportfolio des Hafens eingehend unter die Lupe genommen. Konecranes sah den Gesamtzusammenhang, verrät uns Lunde. Sie zeigten Verständnis für das Lärmbelastungsproblem und waren in der Lage, gangbare Lösungen zu finden. In puncto Lärmminderung gehörten sie aufgrund ihrer Präsentation und der Spezifikationen zu den besten Kranlieferanten.

16 16 WAY UP GERÄUSCHARME ENTWICKLUNG Wie aber muss man einen Kran modifizieren, um das Vertrauen eines Kunden zu gewinnen, der zu den lärmbewusstesten der Welt zählt? Nieminen veranschaulicht die Entwicklungsarbeit, die Konecranes auf dem Weg zu einem geräuscharmen Kranbetrieb leisten musste. Es beginnt bei den wichtigsten Komponenten: den Hauptlärmquellen des Krans. Was die Lärmemissionen anbelangt, haben unsere größeren Krane Schallquellen wie Elektroantriebe, Motoren, Fahrantriebe und Getriebe. Auch die Komponenten der elektrischen Stromversorgung erzeugen Lärm. Die lasttragenden Stahlkonstruktionen der Ausrüstung sind besonders anfällig für eine unerwünschte Geräuschentwicklung, ebenso wie die Einzelkomponenten. Diese Konstruktionen werden üblicherweise auf Festigkeit und Ermüdungsfestigkeit optimiert, zeigt er auf. Wenn wir Lärm hat unterschiedliche Eigenschaften, und Menschen können auf bestimmte Arten von Lärm weitaus empfindlicher reagieren. die Lärmentwicklung in Betracht ziehen, müssen wir bei der Optimierung in umgekehrter Reihenfolge vorgehen wir müssen die Situation von einem Ingenieurstandpunkt aus betrachten, da typische Stahlkonstruktionen äußerst effiziente Schallträger sind. Um dem Lärmproblem auf den Grund zu gehen, müssen alle Einzelheiten untersucht werden. Die Konstruktionsbauweise muss im Detail analysiert werden, und in besonders schalltragenden Bereichen sind größere Materialmengen erforderlich. Versteifungen können für die Vibrationsdämpfung herangezogen werden, und die Integration von Geräuschbarrieren an Schlüsselpositionen der Krankonstruktion ist ebenfalls möglich. Auch durch den Einsatz spezieller Verbindungsstücke kann eine Lärmübertragung zwischen Komponenten der Krankonstruktion vermieden werden. Allerdings sollte die Lärmminderung weitestmöglich durch die Auswahl eines geräuschärmeren Bauteils direkt an der Schallquelle erfolgen. Konecranes nutzt zahlreiche unternehmensintern entwickelte und gefertigte Bauteile für Kranherstellung und kann somit gezielt geräuscharme Komponenten auswählen und installieren. DER TEUFEL STECKT IM DETAIL Nieminen betont, dass im Rahmen der Lärmminderung jede einzelne Komponente betrachtet werden müsse, nicht nur die offensichtlich größten Bauteile. Es ist verständlich, dass man zuerst an den Hubwerksmechanismus denkt: Er ist sehr groß und laut und macht einen bedeutenden Investitionsanteil aus. Hier kann man zwar ansetzen, kleinere Komponenten wie Laufstege, die ganz einfache Stahlplattenkonstruktionen sind, dürfen aber nicht außer Acht gelassen werden. Sie können genauso viel Lärm verursachen wie die größeren Bauteile, wenn sie unsachgemäß gefertigt und installiert werden. Zur Reduzierung des Gesamtlärmpegels muss der Kran bis ins kleinste Detail untersucht werden. Und nicht zuletzt seien höhere Geschwindigkeiten und eine größere Leistungsfähigkeit zumeist gleichbedeutend mit einer größeren Lärmkulisse, deshalb könne die Ausrüstung zur Reduzierung des Lärmpegels mit niedriger Geschwindigkeit betrieben werden. Das ist eine von vielen Methoden, die im Hafen von Oslo zur Anwendung kommen. Die Maschinen werden nachts langsamer betrieben, um die Lärmemissionen des Hafens an den Umweltgeräuschpegel anzupassen. Obwohl die Lärmminderung offenkundig von Konecranes und anderen Anbietern eingehend untersucht wurde, muss darauf hingewiesen werden, dass dieser Prozess noch bei Weitem nicht abgeschlossen ist. Antischall wäre beispielsweise eine Möglichkeit, unerwünschte Lärmemissionen zu reduzieren. Dabei wird eine zweite Geräuschquelle hinzugefügt, die speziell dazu dient, die eigentliche Schallquelle zu neutralisieren. Diese Technik gibt es aber noch nicht für Krane. Eine solche Technologie könnte eine bedeutende Rolle in der gesamten Industrie spielen, vor allem im Hinblick auf das zentrale Problem des Osloer Hafens der unmittelbaren Nähe zu städtischen Wohngebieten. Ein weiterer aufstrebender Forschungszweig befasst sich mit der Lärmqualität. Lärm hat unterschiedliche Eigenschaften, und Menschen können auf bestimmte Arten von Lärm weitaus empfindlicher reagieren. Wenn man die Lärmqualität eines Krans so modifizieren könnte, dass sie für Menschen weniger störend oder unangenehm ist, ließe sich das Problem in einem völlig neuen Kontext betrachten. Dann könnte neben dem Lärmvolumen auch die Art des Lärms einbezogen werden. Welche Methode oder Entwicklung sich auch immer auf globaler Ebene durchsetzt, eines ist sicher: Das Problem der Lärmbelastung wird von Dauer sein. In entwickelten wie auch in aufstrebenden Ländern ist die Bevölkerung immer weniger bereit, Lärmbelästigung zu tolerieren und die Lärmkulisse der Zukunft wird mit ziemlicher Sicherheit gedämpfter sein als heute.

Wie Einzelhändler die Warenverfügbarkeit sicherstellen, die Lagerhaltung optimieren und ihre Umsätze steigern können

Wie Einzelhändler die Warenverfügbarkeit sicherstellen, die Lagerhaltung optimieren und ihre Umsätze steigern können LÖSUNGEN FÜR DIE BESTANDSVERWALTUNG RFID-Lösungen im Überblick Wie Einzelhändler die Warenverfügbarkeit sicherstellen, die Lagerhaltung optimieren und ihre Umsätze steigern können LÖSUNGEN FÜR DIE BESTANDSVERWALTUNG

Mehr

Die Revolution der Automation Software

Die Revolution der Automation Software Anwendungsentwicklung Die Revolution der Automation Software Maschinen und Anlagen müssen immer flexibler und effizienter werden. Das Software- Engineering ist dabei ein immer wichtigerer Zeit- und Kostenfaktor.

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

Innovative Technologie für den Lastenumschlag LÖSUNGEN FÜR DIE PAPIERINDUSTRIE

Innovative Technologie für den Lastenumschlag LÖSUNGEN FÜR DIE PAPIERINDUSTRIE SERVICE WERKZEUGMASCHINEN-SERVICE LEICHTKRANE INDUSTRIEKRANE PROZESSKRANE HAFENKRANE LIFT TRUCKS YARD IT Papierindustrie Innovative Technologie für den Lastenumschlag LÖSUNGEN FÜR DIE PAPIERINDUSTRIE 2

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

AXA VERSICHERUNG. Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen CASE STUDY

AXA VERSICHERUNG. Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen CASE STUDY Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen 2 AXA ist einer der führenden Anbieter für finanzielle Absicherung mit 51,5 Millionen

Mehr

Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung

Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Hitachi Zosen Inova Ihr zuverlässiger Partner

Mehr

SO INTELLIGENT KÖNNEN PRODUKTE SEIN

SO INTELLIGENT KÖNNEN PRODUKTE SEIN it s OWL Clustermanagement GmbH Zukunftsmeile 1 33102 Paderborn Tel. 05251 5465275 Fax 05251 5465102 info@its-owl.de www.its-owl.de/einfach-intelligent GEFÖRDERT VOM BETREUT VOM DAS CLUSTERMANAGEMENT WIRD

Mehr

Optimieren von Requirements Management & Engineering

Optimieren von Requirements Management & Engineering Xpert.press Optimieren von Requirements Management & Engineering Mit dem HOOD Capability Model Bearbeitet von Colin Hood, Rupert Wiebel 1. Auflage 2005. Buch. xii, 245 S. Hardcover ISBN 978 3 540 21178

Mehr

DIE NÄCHSTE EVOLUTION DER FAHRZEUGBEFESTIGUNG

DIE NÄCHSTE EVOLUTION DER FAHRZEUGBEFESTIGUNG DIE NÄCHSTE EVOLUTION DER FAHRZEUGBEFESTIGUNG für führende Karosseriewerkstätten Zu den Besten gehören Die Geschichte lehrt uns Änderungen willkommen zu heißen, und mit neuen Entwicklungen Schritt zu halten.

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Die Führungskraft als Vorbild - Neun Faktoren erfolgreichen Führens

Die Führungskraft als Vorbild - Neun Faktoren erfolgreichen Führens Die Führungskraft als Vorbild - Neun Faktoren erfolgreichen Führens Immer wieder tritt die Frage auf, welche Eigenschaften eine erfolgreiche Führungskraft kennzeichnen. Wie immer gibt es hier keine Musterantwort.

Mehr

Namhafte Referenten mit zukunftsweisenden Themen Bundesverband Windenergie übernimmt Schirmherrschaft

Namhafte Referenten mit zukunftsweisenden Themen Bundesverband Windenergie übernimmt Schirmherrschaft Pressemitteilung Windkraft Zulieferer Forum 2014: die Automobilindustrie als Ideengeber für die Windkraftbranche Hannover Messe: Plarad bringt Akteure der Windkraftbranche an einen Tisch für eine erfolgreiche

Mehr

Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen

Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen IT-DIENST- LEISTUNGEN Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen TÜV SÜD Management Service GmbH IT-Prozesse bilden heute die Grundlage für Geschäftsprozesse.

Mehr

AUSFÜHRLICHE FALLSTUDIE. Das ist CRM für uns: Bet3000 bietet Transparenz und personalisierte Ansprache

AUSFÜHRLICHE FALLSTUDIE. Das ist CRM für uns: Bet3000 bietet Transparenz und personalisierte Ansprache AUSFÜHRLICHE FALLSTUDIE Das ist CRM für uns: Bet3000 bietet Transparenz und personalisierte Ansprache EINLEITUNG DENKEN SIE AN DIE ANZAHL DER TORSCHÜSSE IN JEDEM FUßBALLSPIEL AN EINEM BESTIMMTEN SPIELTAG

Mehr

Cloud Computing in Industrie 4.0 Anwendungen: Potentiale und Herausforderungen

Cloud Computing in Industrie 4.0 Anwendungen: Potentiale und Herausforderungen Cloud Computing in Industrie 4.0 Anwendungen: Potentiale und Herausforderungen Bachelorarbeit zur Erlangung des akademischen Grades Bachelor of Science (B.Sc.) im Studiengang Wirtschaftsingenieur der Fakultät

Mehr

Energieverbrauch bremsen. Energiebremse mit Transparenz: narz EMS

Energieverbrauch bremsen. Energiebremse mit Transparenz: narz EMS Energieverbrauch bremsen Energiebremse mit Transparenz: narz EMS Das Problem... Energieversorgung wird zur großen Herausforderung für die mittelständische Industrie... und seine Lösung Rechtssicher Energiekosten

Mehr

Das»Prinzip Evernote«

Das»Prinzip Evernote« Das»Prinzip Evernote« Die Rede von der»informationsflut«ist in unserer Gesellschaft schon fast zu einer Standardklage geworden. In Zeiten des Internets schwirren so viele Informationen umher wie nie zuvor

Mehr

Eigene Energie rund um die Uhr

Eigene Energie rund um die Uhr Eigene Energie rund um die Uhr the PowerRouter Sonnenenergie einzufangen, ist die eine Sache Die Sonne ist eine unerschöpfliche Energiequelle. Mit Solarmodulen und einem Wechselrichter können Sie diese

Mehr

Service und Wartung von Photovoltaik-Systemen

Service und Wartung von Photovoltaik-Systemen Service und Wartung von Photovoltaik-Systemen DAS RUNDUM-SCHUTZ SERVICE-PAKET www.belectric.com Technische Betriebsführung mit BELECTRIC Die Gewinnung von elektrischem Strom aus Sonnenlicht ist nahezu

Mehr

Industrie. Mehrwerte schaffen mit klugen Geoinformationen

Industrie. Mehrwerte schaffen mit klugen Geoinformationen Industrie Mehrwerte schaffen mit klugen Geoinformationen Industrie GIS-Software Lösungen von Geocom: flexibel, performant, präzise Ein Blick auf die üblichen Prozessabläufe in Unternehmen zeigt, dass eine

Mehr

SELBSTREFLEXION. Selbstreflexion

SELBSTREFLEXION. Selbstreflexion INHALTSVERZEICHNIS Kompetenz... 1 Vergangenheitsabschnitt... 2 Gegenwartsabschnitt... 3 Zukunftsabschnitt... 3 GOLD - Das Handbuch für Gruppenleiter und Gruppenleiterinnen Selbstreflecion Kompetenz Die

Mehr

Neuer Lösungsansatz und Transparenz. Promot Automation GmbH

Neuer Lösungsansatz und Transparenz. Promot Automation GmbH Neuer Lösungsansatz und Transparenz Promot Automation GmbH Für eine effiziente Produktion gilt es laufend neue Verbesserungspotentiale auszuschöpfen. Hierzu gehört auch, Arbeitsgruppen und Mitarbeitern

Mehr

www.eaton.com Für jeden das Beste: After Sales Service

www.eaton.com Für jeden das Beste: After Sales Service www.eaton.com Für jeden das Beste: After Sales Service So nah, wie Sie es möchten. Was auch immer Sie bewegt, bei uns sind Sie bestens versorgt. After Sales Service Servicespezialisten Nutzen Sie unser

Mehr

Bessere Systemleistung reibungslose Geschäftsprozesse

Bessere Systemleistung reibungslose Geschäftsprozesse im Überblick SAP-Technologie Remote Support Platform for SAP Business One Herausforderungen Bessere Systemleistung reibungslose Geschäftsprozesse Wartung im Handumdrehen Immer gut betreut Wartung im Handumdrehen

Mehr

EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT.

EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT. EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT. Ganz gleich ob Sie Technologie-Lösungen entwickeln, verkaufen oder implementieren: Autotask umfasst alles, was Sie zur Organisation, Automatisierung

Mehr

Home Energy Storage Solutions

Home Energy Storage Solutions R Home Energy Storage Solutions NUTZEN SIE DIE KRAFT DER SONNE Durch Photovoltaikanlagen (PV) erzeugter Solarstrom spielt eine größere Rolle bei der Stromversorgung als je zuvor. Solarstrom ist kostengünstig,

Mehr

Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen

Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen 2 Was wir glauben Roche ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Diagnostik. Wir konzentrieren uns darauf, medizinisch

Mehr

VectorWorks Anwenderbericht: VEC TORWORK S ARCHI TEK TUR ERWECK T F ILMFE S T I VAL ZU NEUEM LEBEN

VectorWorks Anwenderbericht: VEC TORWORK S ARCHI TEK TUR ERWECK T F ILMFE S T I VAL ZU NEUEM LEBEN V e c t o r W o r k s A n w e n d e r b e r i c h t VectorWorks Architektur erweckt das Internationale Filmfestival von Venedig zu neuem Leben Büro 5+1 architetti associati VectorWorks Architektur erweckt

Mehr

Erfolgsmessung im Change Management

Erfolgsmessung im Change Management Erfolgsmessung im Change Management Ein Artikel von Dipl.-Oec. Michael Kobbe In der Oktober-Ausgabe konnten Sie lesen, warum Change Management eine komplexe und herausfordernde Aufgabe ist und wie sie

Mehr

Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide

Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide Was kann Social ECM? Trends wie Cloud Computing, soziale Netzwerke oder mobiles Arbeiten verändern Bedürfnisse und schaffen neue Herausforderungen

Mehr

Über Pool Trading. Die treibende Kraft hinter Spitzenleistung. Mehr als 20 Jahre Erfahrung

Über Pool Trading. Die treibende Kraft hinter Spitzenleistung. Mehr als 20 Jahre Erfahrung BÜRO & WERKSTATT Über Pool Trading Mehr als 20 Jahre Erfahrung Pool Trading B.V. ist ein international tätiges, privatgeführtes Handelsunternehmen, spezialisiert in den An- und Verkauf von gebrauchten,

Mehr

So lebt B&R Industrie 4.0

So lebt B&R Industrie 4.0 Smart Factory So lebt B&R Industrie 4.0 Was heute unter dem Begriff Industrie 4.0 zusammengefasst wird, lebt der Automatisierungsspezialist B&R seit Jahren in der eigenen Produktion. Die durchgehend vernetzte

Mehr

Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können

Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können Wien, 12. März 2015 Mag. (FH) Lukas Schober KALUCON GmbH Zukunft vorausdenken und in der Organisation

Mehr

Industrie Informatik präsentiert Release mit neuer BI- Lösung

Industrie Informatik präsentiert Release mit neuer BI- Lösung P r e s s e m i t t e i l u n g Industrie Informatik präsentiert Release mit neuer BI- Lösung BI-Echtzeitinformationen unterstützen kontinuierliche Verbesserungsprozesse Standard für M2M-Kommunikation

Mehr

INDUSTRIE 4.0. Sind Sie gewappnet für die nächste industrielle Revolution? Vortragsprotokoll Handelskammer Bremen 25. Februar 2015

INDUSTRIE 4.0. Sind Sie gewappnet für die nächste industrielle Revolution? Vortragsprotokoll Handelskammer Bremen 25. Februar 2015 INDUSTRIE 4.0 Sind Sie gewappnet für die nächste industrielle Revolution? Vortragsprotokoll Handelskammer Bremen 25. Februar 2015 LECLERE SOLUTIONS 2015 Protokoll vom 25.2.2015 1 Ablauf der Veranstaltung!

Mehr

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar Zürich, 2. August 2013 CODE_n wird Big! In der neuesten Ausgabe des globalen Innovationswettbewerbs

Mehr

Dokumente einfach besser.

Dokumente einfach besser. Dokumente einfach besser. Fakten. Fakten. Mit 25 Mitarbeitern sind wir ein flexibles mittelständisches Unternehmen der Wirtschaftsregion Reutlingen /Tübingen. Unsere Berater schöpfen aus einem enormen

Mehr

lassen Sie mich zunächst den Organisatoren dieser Konferenz für ihre Einladung danken. Es freut mich sehr, zu Ihren Diskussionen beitragen zu dürfen.

lassen Sie mich zunächst den Organisatoren dieser Konferenz für ihre Einladung danken. Es freut mich sehr, zu Ihren Diskussionen beitragen zu dürfen. Mobile Personal Clouds with Silver Linings Columbia Institute for Tele Information Columbia Business School New York, 8. Juni 2012 Giovanni Buttarelli, Stellvertretender Europäischer Datenschutzbeauftragter

Mehr

PTC Retail PLM Solution

PTC Retail PLM Solution PTC Retail PLM Solution PTC Retail PLM Solution Pünktlich, trendgemäß und budgetgerecht Die PTC Retail PLM Solution kann die kollaborative Planung, das Design, die Entwicklung und Beschaffung von Produkten

Mehr

Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen. Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen. Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH PHOENIX CONTACT Stammsitz Blomberg Bad Pyrmont 2 / Jörg Nolte

Mehr

Newsletter Q4/2014 für die Wohnungswirtschaft

Newsletter Q4/2014 für die Wohnungswirtschaft www.immobilienscout24.de Newsletter Q4/2014 für die Wohnungswirtschaft Der Marktführer: Die Nr. 1 rund um Immobilien Editorial Heute freue ich mich, Ihnen den Newsletter für das vierte Quartal 2014 zu

Mehr

Zuerst zu Open Source wechseln

Zuerst zu Open Source wechseln Zuerst zu Open Source wechseln Zuerst zu Open Source wechseln Inhaltsverzeichnis Zuerst zu Open Source wechseln... 3 In die Mitte.... 4 Veränderungen in der Wirtschaftlichkeit der IT.... 6 2 Zuerst zu

Mehr

Statement ZVEI-Präsident Friedhelm Loh. PK 5. Juni 2013, 9.00 Uhr, Berlin. Sehr geehrte Damen und Herren,

Statement ZVEI-Präsident Friedhelm Loh. PK 5. Juni 2013, 9.00 Uhr, Berlin. Sehr geehrte Damen und Herren, Statement ZVEI-Präsident Friedhelm Loh PK 5. Juni 2013, 9.00 Uhr, Berlin Sehr geehrte Damen und Herren, in drei Monaten wird der neue Bundestag gewählt. Wir entscheiden über die Politik, die Deutschland

Mehr

Holland Hydraulics Worldwide industrial hydraulics

Holland Hydraulics Worldwide industrial hydraulics Holland Hydraulics Worldwide industrial hydraulics Dag en nacht hydraulische kracht Every hour hydraulic power Hydraulische Kraft rund um die Uhr SYSTEM ENGINEERING VERTRIEB SERVICE Mobile Kräne system

Mehr

Die Zeit ist reif. Für eine intelligente Agentursoftware.

Die Zeit ist reif. Für eine intelligente Agentursoftware. Die Zeit ist reif. Für eine intelligente Agentursoftware. QuoJob. More Time. For real Business. Einfach. Effektiv. Modular. QuoJob ist die browserbasierte Lösung für alle, die mehr von einer Agentursoftware

Mehr

Gegen den Strom. Mit der intelligenten Speicherlösung VS 5 Hybrid

Gegen den Strom. Mit der intelligenten Speicherlösung VS 5 Hybrid Gegen den Strom Mit der intelligenten Speicherlösung VS 5 Hybrid Meinen Strom kann ich gut selbst gebrauchen, danke. Der Tag geht, die Sonne bleibt. Was wäre, wenn ich meinen Solarstrom bis tief in die

Mehr

Tipps zur Einführung von CRM-Software

Tipps zur Einführung von CRM-Software Whitepaper: Tipps zur Einführung von CRM-Software GEDYS IntraWare GmbH Pia Erdmann Langestr. 61 38100 Braunschweig +49 (0)531 123 868-432 E-Mail: info@gedys-intraware.de www.crm2host.de Inhalt 1. Warum

Mehr

3 / 3. Biogasanlagen für die Landwirtschaft. Planung Realisierung Inbetriebnahme Betrieb Service

3 / 3. Biogasanlagen für die Landwirtschaft. Planung Realisierung Inbetriebnahme Betrieb Service 3 / 3 Biogasanlagen für die Landwirtschaft Planung Realisierung Inbetriebnahme Betrieb Service ++ Wegen der vielfältigen ökonomischen und ökologischen Vorteile schaffen sich viele Landwirte mit einer Biogasanlage

Mehr

Unser Kunde Grundfos. Zentrales Lager für gebündelte Kräfte

Unser Kunde Grundfos. Zentrales Lager für gebündelte Kräfte Unser Kunde Grundfos Zentrales Lager für gebündelte Kräfte Einführende Zusammenfassung: Grundfos ist einer der Weltmarktführer im Bereich Pumpen. In Ungarn ist das Unternehmen mit Stammsitz in Dänemark

Mehr

Bacher Integrated Management

Bacher Integrated Management Ihre IT-Verantwortung wir tragen sie mit. Bacher Integrated Management Das zentrale IT-Infrastruktur Management-Portal BIM gibt den EINBLICK. Das zentrale IT-Infrastruktur Management-Portal von Bacher

Mehr

Durch Zahlen zu Maßnahmen: Verbesserung des Travel Management Programms durch strategische KPIs und sinnvolle Messungen

Durch Zahlen zu Maßnahmen: Verbesserung des Travel Management Programms durch strategische KPIs und sinnvolle Messungen Durch Zahlen zu Maßnahmen: Verbesserung des Travel Management Programms durch strategische KPIs und sinnvolle Messungen Management Summary Durch Zahlen zu Maßnahmen: Verbesserung des Travel Management

Mehr

Eingebettete Überwachung mit MIDAS boom

Eingebettete Überwachung mit MIDAS boom Anwenderfall Eingebettete Überwachung mit MIDAS boom IT-Überwachung und das Internet der Dinge". Inhalt Situation... 3 Lösung... 4 Kontakt... 6 Blue Elephant Systems... 6 Copyright... 6 BLUE ELEPHANT SYSTEMS

Mehr

ERP 2020: Zurück in die Zukunft?! - Treiber, Handlungsfelder und Lösungen für zukunftsfähige ERP-Lösungen

ERP 2020: Zurück in die Zukunft?! - Treiber, Handlungsfelder und Lösungen für zukunftsfähige ERP-Lösungen ERP 2020: Zurück in die Zukunft?! - Treiber, Handlungsfelder und Lösungen für zukunftsfähige ERP-Lösungen Name: Markus Beck Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: Deliance GmbH Liebe Leserinnen

Mehr

AT&S erhöht mit verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität

AT&S erhöht mit verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität Customer Success Story Oktober 2013 AT&S erhöht mit verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität Kundenprofil Branche: Fertigung Unternehmen: AT&S Mitarbeiter: 7.500 Umsatz: 542

Mehr

Mikron Service Solutions

Mikron Service Solutions Mikron Service Solutions Flexibel und modular 1 Mikron Service Solutions flexibel und modular Wir garantieren einen schnellen, kompetenten und unkomplizierten Service und Support für unsere Kunden. Ihr

Mehr

BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience

BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience Verwenden Sie den H.264 High Profile-Videokomprimierungsstandard und profitieren Sie von atemberaubender HD-Qualität und niedrigeren Gesamtbetriebskosten

Mehr

Lifetime-Partnerschaft Eine Win-win-Strategie für beide Seiten

Lifetime-Partnerschaft Eine Win-win-Strategie für beide Seiten 237 Lifetime-Partnerschaft Eine Win-win-Strategie für beide Seiten Seite 1. Der Service ist von strategischer Bedeutung 239 1.1 Bedeutung für den Anlagenbetreiber 1.2 Der Service ist entscheidend für den

Mehr

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar Stuttgart, 31. Juli 2013 CODE_n wird Big! In der neuesten Ausgabe des globalen Innovationswettbewerbs

Mehr

Holger Dümpelmann und die IPI GmbH: Zwei Kompetenzführer im Bereich des Intranets mit Microsoft SharePoint

Holger Dümpelmann und die IPI GmbH: Zwei Kompetenzführer im Bereich des Intranets mit Microsoft SharePoint Holger Dümpelmann und die IPI GmbH: Zwei Kompetenzführer im Bereich des Intranets mit Microsoft SharePoint Name: Funktion/Bereich: Holger Dümpelmann Geschäftsführer Organisation: IPI GmbH Liebe Leserinnen

Mehr

Enlimate. Tatsächlich eingesparte Energie in kwh pro Jahr (Energieprojekt): Anzahl erreichte Personen (Sensibilisierungsprojekt):

Enlimate. Tatsächlich eingesparte Energie in kwh pro Jahr (Energieprojekt): Anzahl erreichte Personen (Sensibilisierungsprojekt): Projekt-Team: Alexander Michel, Felix Ammann & Janiss Binder Beruf: Informatiker Lehrjahr: 1 Name der Schule oder des Betriebs: login JBT Name der Lehrperson oder der Berufsbildnerin/des Berufsbildners:

Mehr

AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität

AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität CUSTOMER SUCCESS STORY März 2014 AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität KUNDENPROFIL Branche: Fertigung Unternehmen: AT&S Mitarbeiter: 7.500 Umsatz: 542

Mehr

INDUSTRIE 4.0 IN DEUTSCHLAND 2014

INDUSTRIE 4.0 IN DEUTSCHLAND 2014 Fallstudie: Siemens IDC Multi-Client-Projekt INDUSTRIE 4.0 IN DEUTSCHLAND 2014 Startschuss für die ITK-basierte vierte industrielle Revolution Siemens Fallstudie: Grieshaber GmbH & Co. KG Informationen

Mehr

Be here, be there, be everywhere.

Be here, be there, be everywhere. Be here, be there, be everywhere. Videokommunikation - auch etwas für Ihr Unternehmen? Unabhängige Untersuchungen in Europa haben gezeigt, dass viele Arbeitnehmer einen Großteil Ihrer Arbeitszeit in Meetings

Mehr

FORTSCHRITTE. Position. zur Unterstützung von Menschenrechten verabschiedet, Konzernrichtlinien auf Berücksichtigung von Menschenrechten überprüft

FORTSCHRITTE. Position. zur Unterstützung von Menschenrechten verabschiedet, Konzernrichtlinien auf Berücksichtigung von Menschenrechten überprüft CHANCEN & RISIKEN FORTSCHRITTE 100% der Länder in denen aktiv ist, im Fokus für neuen Lieferantenkodex; externe Analyse zu Risiken in der Lieferkette durchgeführt 42.500 Schulungen zum Verhaltenskodex

Mehr

Das Herzstück. www.richard-wolf.com. core nova entlastet. core nova verbindet. core nova automatisiert. core nova reduziert Aufwand

Das Herzstück. www.richard-wolf.com. core nova entlastet. core nova verbindet. core nova automatisiert. core nova reduziert Aufwand Entdecken Sie die Vielfalt der Möglichkeiten. So individuell wie Sie und Ihr Fach. core nova verbindet core nova automatisiert Wir realisieren geräteübergreifende Kommu- Wir glauben an Systeme, die Ihnen

Mehr

RITOP CLOUD. Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert

RITOP CLOUD. Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert RITOP CLOUD Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert «RITOP CLOUD STELLT IMMER DIE RICHTIGE INFRASTRUKTUR FÜR DIE LEITTECHNIK BEREIT. DAS BEWAHRT DIE FLEXIBILITÄT UND SPART

Mehr

Mit 3D SHAPEscan wird die Zukunft greifbar: Neuer 3D Sensor ermöglicht einfache, hochflexible Entnahme unsortierter Bauteile

Mit 3D SHAPEscan wird die Zukunft greifbar: Neuer 3D Sensor ermöglicht einfache, hochflexible Entnahme unsortierter Bauteile AUTOMATICA-Neuheit: Der Griff in die Kiste mit 3D Sensor Mit 3D SHAPEscan wird die Zukunft greifbar: Neuer 3D Sensor ermöglicht einfache, hochflexible Entnahme unsortierter Bauteile Hochkomplexe Aufgabenstellungen

Mehr

der Stadt Köln und der RheinEnergie AG für die SmartCity Cologne

der Stadt Köln und der RheinEnergie AG für die SmartCity Cologne Fünf Gründe der Stadt Köln und der RheinEnergie AG für die SmartCity Cologne Plattform für Unternehmen Produkte und Leistungen in der Praxis erproben und verbessern, sowie die Möglichkeit mit anderen Unternehmen

Mehr

Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen

Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen Ein Technology Adoption Profile im Auftrag von Cisco Systems Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen März 2013 Einführung Die Art und Weise,

Mehr

Interview mit Dr. Spiegel Chancen durch Open Innovation

Interview mit Dr. Spiegel Chancen durch Open Innovation Interview mit Dr. Spiegel Chancen durch Open Innovation > Durch neue Technologien entsteht eine Kultur des offenen Dialogs zwischen Partnern, Kunden und Mitarbeitern: Ein reger Wissensaustausch, Feedback

Mehr

Problemlösungstechniken Systematisch analysieren & sicher entscheiden

Problemlösungstechniken Systematisch analysieren & sicher entscheiden Problemlösungstechniken Systematisch analysieren & sicher entscheiden Vancore Group GmbH & Co. KG Frankfurt Talstrasse 23 60437 Frankfurt am Main Germany Tel.: +49 (0) 69 509 299 790 Fax: +49 (0) 69 509

Mehr

Freie und Hansestadt Hamburg

Freie und Hansestadt Hamburg Freie und Hansestadt Hamburg Erster Bürgermeister 30. April 2014: Smart City Initiative / Memorandum of Understanding Meine sehr geehrten Damen und Herren, Wir schaffen das moderne Hamburg. Unter diese

Mehr

Rowa Automatisierungssysteme. Innovationen im Medikamentenmanagement. Rowa

Rowa Automatisierungssysteme. Innovationen im Medikamentenmanagement. Rowa Rowa Automatisierungssysteme Innovationen im Medikamentenmanagement Rowa R 03 UNSERE VISION Mit jeder technologischen 68 möchten wir dazu beitragen, die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit in der Gesundheitsversorgung

Mehr

Presseinformation. Pimp your Production! Mai 2015. GLAESS Software & Automation Wir machen industrielle Optimierung möglich.

Presseinformation. Pimp your Production! Mai 2015. GLAESS Software & Automation Wir machen industrielle Optimierung möglich. Presseinformation Mai 2015 GLAESS Software & Pimp your Production! GLAESS Software & entwickelt Software, die Effizienz in der industriellen Automatisierung ermöglicht. Die Software realisiert die sofortige

Mehr

Referenzbericht Öl & Gas

Referenzbericht Öl & Gas Zentrales Leitsystem für die Gasversorgung Umsetzung einer unternehmensweiten Plattform zum Echtzeitdatenmanagement mit SIMATIC WinCC Open Architecture Bis zum Jahr 2010 nutzte EDP Naturgas Energia vier

Mehr

Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen!

Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen! Curt Leuch Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen! Verlag: LeuchMedia.de 3. Auflage: 12/2013 Alle Angaben zu diesem Buch wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch

Mehr

Service für Allgaier Siebmaschinen. Umfassende Dienstleistungen zur Erhöhung von Verfügbarkeit und Betriebssicherheit

Service für Allgaier Siebmaschinen. Umfassende Dienstleistungen zur Erhöhung von Verfügbarkeit und Betriebssicherheit Service für Allgaier Siebmaschinen Umfassende Dienstleistungen zur Erhöhung von Verfügbarkeit und Betriebssicherheit Service für Allgaier Siebmaschinen Umfassende Dienstleistungen zur Erhöhung von Verfügbarkeit

Mehr

Unsere Leidenschaft. Service, Bestände, Kosten mit uns haben Sie das magische Dreieck des Supply-Chain-Managements im Griff. Supply Chains never sleep

Unsere Leidenschaft. Service, Bestände, Kosten mit uns haben Sie das magische Dreieck des Supply-Chain-Managements im Griff. Supply Chains never sleep Unsere Leidenschaft Service, Bestände, Kosten mit uns haben Sie das magische Dreieck des Supply-Chain-Managements im Griff Supply Chains never sleep - 1 - ILOCS bietet Software, Trainings und Lösungen

Mehr

Auswirkungen des neuen Zahlungsverkehrsrechts auf Ihre tägliche Arbeit

Auswirkungen des neuen Zahlungsverkehrsrechts auf Ihre tägliche Arbeit Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: Auswirkungen des neuen Zahlungsverkehrsrechts auf Ihre tägliche Arbeit Verabschiedung der EU-Verordnung im Europäischen Parlament am 14.02.2012 Für welche Bereiche

Mehr

Energiepreise und Unternehmensentwicklung in Baden-Württemberg

Energiepreise und Unternehmensentwicklung in Baden-Württemberg Energiepreise und Unternehmensentwicklung in Baden-Württemberg Auswertung einer Umfrage der Industrie- und Handelskammern Heilbronn-Franken, Hochrhein-Bodensee, Karlsruhe und Ostwürttemberg im Herbst 8

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort!

Es gilt das gesprochene Wort! Grußwort des Staatssekretärs im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Dr. Georg Schütte, anlässlich der Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik am Tag der Informatik am 24. September 2014 in

Mehr

OnControl Prozessautomatisierung für die Papierindustrie

OnControl Prozessautomatisierung für die Papierindustrie OnControl Prozessautomatisierung für die Papierindustrie 1 Intuitive Navigation dank standardisiertem Bildaufbau und Face-Plates für Detailinformationen 2 Einfache Instandhaltung: Von der Visualisierung

Mehr

NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010

NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010 NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010 LEISTUNGSSTARKE PHOTOMETRISCHE 1 LED-ENGINES Schréder hat 2 photometrische Konzepte ausgearbeitet, um allen Anwendungsbereichen in der Stadt- und StraSSenbeleuchtung

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

Agrar insight. Big Data und das Agri-Business Landwirtschaft auf dem Weg in die Digitalisierung. Frankfurt, 17. Juli 2015

Agrar insight. Big Data und das Agri-Business Landwirtschaft auf dem Weg in die Digitalisierung. Frankfurt, 17. Juli 2015 Agrar insight Big Data und das Agri-Business Landwirtschaft auf dem Weg in die Digitalisierung Frankfurt, 17. Juli 2015 Klaus Josef Lutz Vorsitzender des Vorstands der BayWa AG Seite 2 1950 1959 1968 1977

Mehr

Die SMA Multicluster-Technologie

Die SMA Multicluster-Technologie Die SMA Multicluster-Technologie Off-Grid Systeme flexibel und günstig realisieren Multicluster-Box 6 für maximal 2 Cluster MC-Box 12 für 3... Modulares Erfolgskonzept Mit der Multicluster-Box und dem

Mehr

GLOBALE ROHSTOFF & ENERGIE HANDEL.

GLOBALE ROHSTOFF & ENERGIE HANDEL. GLOBALE ROHSTOFF & ENERGIE HANDEL. YALCIN COMMODITIES GLOBAL COMMODITY & ENERGY TRADING Inhalt Willkommen bei yalcom 5 Unser Handelsangebot 6 Unser Ziel 7 Unsere Dienstleistungen 8 Risiko Management 10

Mehr

LRS Enterprise Output Solutions

LRS Enterprise Output Solutions LRS Enterprise Output Solutions Das Klima wandelt sich. I N V I E L E R L E I H I N S I C H T Im globalen wie im unternehmensinternen Kontext sehen sich Organisationen durch Veränderungen auf der geschäftlichen,

Mehr

Steigern Sie Ihre Erträge Optimieren Sie Ihre Inspektion Inspektionssysteme für Kunststoff-Folien und -Filme 100%

Steigern Sie Ihre Erträge Optimieren Sie Ihre Inspektion Inspektionssysteme für Kunststoff-Folien und -Filme 100% Steigern Sie Ihre Erträge Optimieren Sie Ihre Inspektion Inspektionssysteme für Kunststoff-Folien und -Filme 100% Optische Bahninspektion - der direkte Weg zum Ziel Wir bieten Technologie für das Ertragsmanagement

Mehr

Systemlösungen für Montage und Automation

Systemlösungen für Montage und Automation D Systemlösungen für Montage und Automation Einfach genial genial einfach. Schnaithmann Partner der Besten: Alle Leistungen aus einer Hand für Montage- und Automatisierungsanlagen Applikationsberatung

Mehr

Klimaschutzmanagement Deutsche Telekom AG

Klimaschutzmanagement Deutsche Telekom AG CSR Forum 2010 Stuttgart, 14.04.2010 Klimaschutzmanagement Deutsche Telekom AG Dr. Heinz-Gerd Peters, Deutsche Telekom AG Corporate Responsibility; Leiter Nachhaltige Entwicklung und Umwelt Deutsche Telekom

Mehr

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Herausforderung in der Automobilindustrie Rahmenbedingungen Produkt Klimaschutz Normen/ Vorschriften Wettbewerb regionsspezifische

Mehr

Softwareentwicklung und Application Lifecycle Management als Geschäftsprozess

Softwareentwicklung und Application Lifecycle Management als Geschäftsprozess Softwareentwicklung und Application Lifecycle Management als Geschäftsprozess Von David Chappell Gefördert durch die Microsoft Corporation 2010 Chappell & Associates David Chappell: Softwareentwicklung

Mehr

Bringt Ihre IT auf den Punkt.

Bringt Ihre IT auf den Punkt. Bringt Ihre IT auf den Punkt. Keep it simple, but smart Streamo IT-Consulting bietet Ihnen die Leistungen, das Wissen und die Möglichkeiten, die Sie für Ihre IT brauchen: auf hohem Niveau, mit kurzen

Mehr

Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert!

Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert! Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert! Die Summe der Module und Funktionen und deren abgestimmtes Zusammenspiel machen die Stärke der PrefSuite aus. PrefSuite ist eine

Mehr

Der Service Desk der Zukunft

Der Service Desk der Zukunft Der Service Desk der Zukunft Wie Trends, Technologie und Innovation die Service-Erbringung veränderndern In diesen Tagen haben Experten, Analysten und Führungskräfte beim Gartner Symposium 2013 in Barcelona

Mehr

Trends und Entwicklungen in der ICT Branche Chancen und Herausforderungen. Urs Schaeppi CEO Swisscom AG

Trends und Entwicklungen in der ICT Branche Chancen und Herausforderungen. Urs Schaeppi CEO Swisscom AG Trends und Entwicklungen in der ICT Branche Chancen und Herausforderungen Urs Schaeppi CEO Swisscom AG «Ich sehe eine Schweiz, in der auch besondere Orte das beste Netz haben.» Mehr Möglichkeiten fu r

Mehr

Workshop Bioenergie Protokoll

Workshop Bioenergie Protokoll Fünfter Wissenschaftsdialog 9. bis 11. Oktober 2006 in Engelberg, Schweiz Workshop Bioenergie Protokoll Referent: Thomas Nussbaumer Berichterstatter: Lea Pessina, Roman Kern Tagesordnung 1. Grenzen 2.

Mehr

WIR VERFECHTEN EIN KLARES ZIEL: IHREN ERFOLG! www.proffice.cc

WIR VERFECHTEN EIN KLARES ZIEL: IHREN ERFOLG! www.proffice.cc WIR VERFECHTEN EIN KLARES ZIEL: IHREN ERFOLG! www.proffice.cc ERFOLG BRAUCHT KLARE ZIELE. AUCH ODER GERADE IM BEREICH DOCUMENT MANAGEMENT. DESHALB HABEN WIR UNS SCHON FRÜH DAS ZIEL GESETZT, DEN INDIVIDUELLEN

Mehr