BANKEN CHALLENGE 2020

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BANKEN CHALLENGE 2020"

Transkript

1 BANKEN CHALLENGE 2020 CREATING NEW CUSTOMER VALUE! Auch Einzeltage buchbar! Das Jahresforum für Innovation, CRM und CX in der Bankenbranche 23./24. November 2015 I Hotel im Wasserturm, Köln A. M. Bajorat S. Chishti E. Enkel J. Friedag K.H. Land INTERNATIONALE ERFAHRUNGSBERICHTE Alior Bank (PL), Bank Linth (CH), BAWAG P.S.K. (A), BeeONE, Erste Bank (A), The Bank of New York Mellon (USA), comdirect bank (D), DKB Deutsche Kreditbank (D), Rabobank (NL), TRUMPF Financial Services (D) KEYNOTES I André M. Bajorat, CEO, figo; Susanne Chishti, CEO, Fintech Circle; Ellen Enkel, Zeppelin Universität; Joschka Friedag, CEO, Cringle; Karl-Heinz Land, Digital Darwinist & Evangelist.

2 BANKEN CHALLENGE 2020, 23./24. November 2015 S. Prodinger M. Nitsche A. Bajorat M. Bodek Nichts in der Geschichte des Lebens ist beständiger als der Wandel. (Charles Darwin) Willkommen! Ob Digitalisierung, die Ansprüche des neuen Kunden oder die FinTech Start-up Szene: Die Bankenlandschaft ist gravierenden Änderungen unterworfen. Banken erfinden sich neu und brauchen dazu vor allem neue Methoden sowie innovative Zugänge und Sichtweisen. Mut zur Veränderung und die neuen Zeiten als Chance zu begreifen das wird im Transformationsprozess wettbewerbsentscheidend sein. Denn eines ist klar: Die Veränderung wird zur neuen Konstante. Die Banken Challenge 2020 steht unter dem Motto CREATING NEW CUSTOMER VALUE. Letztendlich sind es die Kunden, die mit ihren Ansprüchen die neuen Handlungsfelder bestimmen. Erleben Sie inspirierende Keynote-Vorträge, internationale Praxisbeispiele sowie interaktive Workshops und machen Sie sich mit Methoden wie Design Thinking vertraut. Tauschen Sie sich mit Kollegen aus und treffen Sie auf internationale Top-Experten. Ich freue mich auf Sie, bei der Banken Challenge 2020! Herzliche Grüße Sonja Prodinger ZIELGRUPPE Internationale Experten treffen auf Vorstände, Geschäftsführer, Innovationsverantwortliche, Strategieverantwortliche, Leiter Organisation, Leiter Business Development, Leiter Büro des Vorstands, Leiter Marketing, Vertrieb, CRM und Customer Experience-Verantwortliche. Moderator: Martin Nitsche Gründer und Geschäftsführer Solventa, Präsident des Deutschen Dialogmarketing Verbands DDV sowie Autor und Herausgeber, Hamburg /Frankfurt

3 S. Chishti E. Enkel M. Korz K.-H. Land T. Motylr M. Poletto CREATING NEW CUSTOMER VALUE BANKEN CHALLENGE 2020 Es erwartet Sie ein Aufgebot an Expertenvorträgen, Case Studies, Best Practice Beispielen und Workshops. INSPIRIERENDE KEYNOTE VORTRÄGE UND INTERNATIONALE PRAXISBEISPIELE DIGITALISIERUNG UND DEMATERIALISIERUNG Wie Big Data, Social Media, Mobility und die App-Economy die Bankenwelt verändern Karl-Heinz Land, Digital Darwinist & Evangelist, neuland GmbH & Co. KG, Köln HOW TO STIMULATE INNOVATION WITHIN A BANK Best practice example of RABOBANK Maarten Korz, Innovation Manager, Rabobank, Utrecht WIEVIEL INNOVATION BRAUCHT EINE BANK? Neue Modelle und innovative Methoden Prof. Dr. Ellen Enkel, Head of the Dr. Manfred Bischoff Institute of Innovation Management of the Airbus Group, Zeppelin Universität, Friedrichshafen QUESTION EVERYTHING! The new age of customer experience and digital innovation Maurizio Poletto, Head of Design Experience, BeeOne GmbH - the digital innovation unit of Erste Hub Member of Erste Group, Vienna MODERNISING FINANCIAL SERVICES The Fin-Tech Revolution Susanne Chishti, CEO at FINTECH Circle, Chairman FINTECH Circle Innovate, Co-Founder The FINTECH Book, Conference Speaker, London BANK. NEU GEDACHT. Innovation durch Kooperation und Coopetition Mariusz Cyprian Bodek, Senior Business Development & Innovation Manager, comdirect bank AG, Quickborn DIGITAL DISRUPTION DURCH FINTECHS Unbundling : Chancen und Ausblick André M. Bajorat, CEO, figo GmbH, Hamburg GO DIGITAL OR GO HOME New paths for retail banking Tomasz Motyl, Chief Innovation Officer, Alior Bank, Warschau I I

4 BANKEN CHALLENGE 2020 I Montag 23. November 2015 DIGITALISIERUNG & DER NEUE KUNDE 10:00 Begrüßung WILLKOMMEN BEI DER BANKEN CHALLENGE 2020 Martin Nitsche, Geschäftsführer, Solveta GmbH, Pinneberg; Sonja Prodinger, Projektleiterin, SUCCUS Wien 10:10 Keynote DIGITALISIERUNG, DEMATERIALISIERUNG DIE NEUVERTEILUNG DER WELT > Wie Big Data, Social Media, Mobility und die App-Economy die Bankenwelt verändern > Die Welt braucht Banking, aber braucht sie auch Banken? Karl-Heinz Land, Digital Darwinist & Evangelist, neuland GmbH & Co. KG, Köln 10:45 Keynote WIE VIEL INNOVATION BRAUCHT EINE BANK? > Wie entwickeln sich die digitalen Geschäftsmodelle der Banken? > Warum sind Start-ups klassischen Banken überlegen? > Wie entwickelt man innovative Dienstleistungen von Customer Journey bis Design Thinking? Prof. Dr. Ellen Enkel, Head of the Dr. Manfred Bischoff Institute of Innovation Management of the Airbus Group, Zeppelin Universität, Friedrichshafen 11:30 Pause 12:00 Parallelprogramm CRM UND CX: DER NEUE KUNDE IM MITTELPUNKT INNOVATION UND TRANSFORMATION BANK LINTH. RICHTIG EINFACH. VON DER VISION ZUM KUNDENERLEBNIS > Einfachheit Hype oder Megatrend? > Was bringt Einfachheit dem Kunden, was ist für die Bank drin? > Banking richtig einfach geht das? Reto Hahn, Produkt- und Vertriebsmanagement Privat- und Firmenkunden, Bank Linth, Uznach HOW TO STIMULATE INNOVATION WITHIN A BANK > Best practices on intrapreneurship > The usage of accelerator programmes > Implementation of the "lean start-up" methode > Collaboration: hackathons, innovation games and user experience labs Maarten Korz, Innovation Manager, Rabobank, Utrecht QUESTION EVERYTHING! THE NEW AGE OF CUSTOMER EXPERIENCE AND DIGITAL INNOVATION > Our experiences in digital innovation and customer experience design > New approaches in product and service creation > Internal and external challenges > Trends and new behavior in the digital environment Maurizio Poletto, Head of Design Experience, BeeOne GmbH - the digital innovation unit of Erste Hub Member of Erste Group, Vienna MEHRWERT(E) ERFOLGREICH POSITIONIEREN DURCH WERTE > Innovation als Wert > Integration von Kultur und Werten in die externe Kunden-Kommunikation > Die Kultur beeinflusst den wirtschaftlichen Erfolg positiv Tanja Zimmermann, Director Marketing & Communications Germany, Austria, Switzerland & CEE Regions, The Bank of New York Mellon, Frankfurt 13:00 Gemeinsames Mittagessen

5 E. Enkel R. Hahn K. Hitschmann P. Köllner M. Korz M.Poletto T. Motyl G. Rasocha T. Zimmermann 14:15 Parallelprogramm CRM UND CX: DER NEUE KUNDE IM MITTELPUNKT INNOVATION UND TRANSFORMATION WAS BEDEUTEN MULTICHANNEL UND CRM FÜR DIE BAWAG PSK? > Wie sieht die heutige Multichannel-Architektur aus? > Welche Kunden-Kanäle werden wie bespielt? > Wie sieht der CRM-Kampagnen-Prozess aus? > Wie passiert die Erfolgsmessung der Kampagnen? GO DIGITAL OR GO HOME > Digital consumer has set new paths for retail banking > Act as disruptor, reinvent yourself > Digital disruption has changed customers demands pay attention or stay behind Tomasz Motyl, Chief Innovation Officer, Alior Bank, Warschau Peter Köllner, Head of CRM, BAWAG P.S.K. Austria, Wien 14:45 Workshop INTERAKTIV I DESIGN THINKING - 60 CRASH COURSE Sie werden in 60 Minuten durch ein praktisches Beispiel einer interaktiven, anwenderzentrierten und kollaborativen Entwicklung eines neuen Produktes geführt. Vertrauen Sie sich uns an, verlassen Sie sich auf den Prozess und haben Sie ein wenig Spaß und nehmen Sie ausreichend Erfahrungen und Erkenntnisse mit: > Besseres Verstehen der Ausgangslage > Veränderung der Perspektive > Entwicklung kreativer Ideen und neuer Lösungen > Praktische Ansätze für Ihr tägliches Geschäftsleben Karl Hitschmann und Gerhard Rasocha, Senior Partner, BUSINESS-DESIGN, Wien 15:45 16:15 17:00 Pause Diskussion Keynote DIE DIGITALE ZUKUNFT DES RETAIL BANKING OUT-OF-THE BOX: VOM COMMERZBANK FUTURE LAB ZU WESTLOTTO Outside-In-Perspektive eines Ex-Bankers David Kreuzinger, Head of Online/Mobile & Innovation, Westdeutsche Lottterie GmbH & Co OHG, Münster (tbc) 17:30 18:30 Ende des ersten Tages Abendessen & Get-together

6 BANKEN CHALLENGE 2020 I Dienstag, 24. November 2015 INNOVATION & DIE FINTECH REVOLUTION 9:00 9:45 10:30 11:00 11:30 12:00 12:30 Keynote Keynote Pause Impuls Best Practice Best Practice Gemeinsames Mittagessen MODERNISING FINANCIAL SERVICES THE FINTECH REVOLUTION > Global overview across the fintech sector (trends, growth rates) > Fintech investing from angel investing to corporate venturing > How will this new fintech sector change traditional banking? Susanne Chishti, CEO at FINTECH Circle, Chairman FINTECH Circle Innovate, Co-Founder The FINTECH Book, Conference Speaker, London INDUSTRIEUNTERNEHMEN MIT EIGENER BANK: EINE HERAUSFORDERUNG > Warum hat TRUMPF eine eigene Bank? > Bankgründung ein langer Weg? > Plattform für die Zukunft Hans-Joachim Dörr, Geschäftsführer, TRUMPF Financial Services GmbH, Ditzingen Diane Zetzmann-Krien, Geschäftsführerin, TRUMPF Financial Services GmbH, Ditzingen KOOPERATIVE DIGITALISIERUNG FINTECH ALS CHANCE FÜR BANKEN > Flexibilität und Innovationsgeschwindigkeit durch strategische Partnerschaften > Der Kundennutzen im Mittelpunkt > Internationale Wachstumschancen Dr. Gerrit Seidel, Vorsitzender der Geschäftsführung der SOFORT GmbH, Gauting INNOVATION DURCH KOOPERATION UND COOPETITION > Innovationsmanagement bei der comdirect > Mit der Start-up-Garage zum externen Puls der Innovation > Gemeinsam zu mehr Customer Convenience Mariusz Cyprian Bodek, Senior Business Development & Innovation Manager, comdirect bank AG, Quickborn KOOPERATION UND NEUE VERTRIEBSWEGE SCHAFFEN RAUM FÜR INNOVATION > Rückblick 1 Jahr Kooperation Cringle und DKB > Lessons learned > Handlungsempfehlungen für Banken Joschka Friedag, Co-Founder & CEO, Cringle GmbH, Berlin Karsten Traum, Leiter Fachbereich Partner und Innovationen - Prokurist, DKB Deutsche Kreditbank AG, Berlin

7 A. Bajorat C. Bodek S. Christi H.J. Dörr J. Friedag D. Horak K. Hitschmann G. Rasocha G. Seidel C. Traum D. Zetzmann-Krien 14:00 Workshops INTERAKTIV WÄHLEN SIE AUS ZWEI INTERESSANTEN WORKSHOPS! A FINTECH-START-UP'S LIFE Das Motto dieses Workshops lautet: nicht quatschen, machen! Erarbeiten Sie in diesem Workshop gemeinsam mit dem Gründer eines Fintech-Start-ups (www.conda.eu) konkrete Kooperationsmodelle und blicken Sie gemeinsam über den Tellerrand. > Neue Zeiten erfordern neue Maßnahmen > Von Kooperationsmodellen zu neuen Handlungsfeldern > Entwicklung kreativer Ideen und neuer Lösungen > Umsetzungsschritte zur Realisierung Daniel Horak, Gründer und CEO, CONDA Crowdinvesting, Wien/München/Zürich START-UP BRIDGE IN DIE FINTECH SZENE Besuchen Sie mit uns in diesem Workshop 3 ausgewählte Vertreter der FinTech Start-up Szene, die aus ihren Geschäftsmodellen und Erfahrungen mit Banken-Gesprächen und Kooperationen berichten. Nehmen Sie einen Einblick in die Start-up Kultur und einige Erkenntnisse daraus für Ihr Innovations-Programm mit: > Learnings aus der Start-up Szene > Erwartungshaltungen aus Sicht der Start-ups > Mögliche Kooperationsmodelle > Erfahrungsaustausch aus der Unternehmens-Sicht Karl Hitschmann und Gerhard Rasocha, Senior Partner, BUSINESS-DESIGN, Wien 15:15 15:30 16:00 Pause Keynote Podiumsdiskussion DIGITAL DISRUPTION DURCH FINTECHS > Welche Chancen liegen im Unbundling des Bankings > Was folgt dem Unbundling André M. Bajorat, CEO, figo GmbH, Hamburg BANKEN CHALLENGE 2020 AUSBLICK UND SICHTWEISEN 16:30 Ende der Banken Challenge 2020

8 ReferentInnen André M. Bajorat ist Geschäftsführer von figo.io, dem ersten Banking Service Provider in Europa. Herausgeber des FinTech-Blogs und Initiator des Branchenpreises fintech-of-the-year.com. Zuvor CEO bei NumberFour, Geschäftsführer bei giropay, dem Online-Payment System der deutschen Banken sowie Mitglied der Geschäftsleitung von Star Finanz. Mariusz C. Bodek identifiziert und entwickelt innovative Geschäftsmodelle für die comdirect bank AG. Als Start-up-Scout screent er FinTechs weltweit. Als CEO der BEAM Consulting GmbH berät er Klienten im In- und Ausland. Er ist Corporate Strategy Enthusiast, verantwortete in den letzten 10 Jahren über 50 Projekte für Unternehmen aus Fortune Global 500, DAX, MDAX und SDAX. Susanne Chishti is CEO of FINTECH Circle, Chairman of FINTECH Circle Innovate and Co-Founder of "The FINTECH Book". Senior Capital Markets Manager, Entrepreneur and Investor with strong FINTECH expertise. Mentor, Judge & Coach at FINTECH events. More than 14 years experience across Deutsche Bank, Lloyds Banking Group, Morgan Stanley and Accenture in London and Hong Kong. Hans-Joachim Dörr verantwortet den Auf- und Ausbau des Bereichs Financial Services bei TRUMPF. Als Geschäftsführer der TRUMPF eigenen Leasinggesellschaft trieb er die Transformation in die Vollbank voran und ist in der GF für den Marktbereich zuständig. Zuvor hatte er Führungspositionen bei Banken/Leasinggesellschaften (u. a. bei der ABN Amro Bank) und Industrieunternehmen (GE Capital und ABB) inne. Prof. Dr. Ellen Enkel ist Leiterin des Dr. Manfred Bischoff Instituts für Innovationsmanagement der Airbus Group an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen. Zu ihren Lehr- und Forschungsschwerpunkten zählen u. a. Open und Cross-Industry Innovation, Innovationskommunikation sowie Geschäftsmodellentwicklung. Zudem ist sie Herausgeberin des R&D Management Journals. Joschka Friedag is co-founder and CEO of Cringle, the best m-p2p provider in Germany. He heads the resort strategic development and the supervision of partner banks. He is an expert in online direct debits and SEPA payments. Prior to founding Cringle, he founded one of the leading German igaming websites. He holds a diploma in Business Administration and Engineering. Reto Hahn, Betriebsökonom FH, führt seit 2012 das Produkt- und Vertriebsmanagement Privat- und Firmenkunden bei der Bank Linth. Nach ersten Praxiserfahrungen als Unternehmensberater wechselte er Ende 2006 zur Ostschweizer Regionalbank. Als Leiter der «Task Force Richtig einfach» gehört es zu seinen Hauptaufgaben, einfache Kundenerlebnisse zu schaffen. Karl Hitschmann ist Mitbegründer und Senior Partner der BUSINESS-DESIGN. Er war zuvor Geschäftsführer und Miteigentümer mehrerer Start-Ups und Tochtergesellschaften nationaler und internationaler Technologieunternehmen. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Business-Development, Change-Management und systemischer Organisationsentwicklung. Daniel Horak, MSc. MA ist Gründer und CEO von CONDA Unternehmensberatungs GmbH in Wien. Zu seinen Schwerpunkten zählen Marketing, Vertrieb und Business Development. Davor war er in mehreren Unternehmen als Berater für die Bereiche Organisation, IT und Prozessmanagement tätig. Maarten Korz is innovator & intrapreneur at Rabobank. His day to day responsibilities include trendwatching, piloting of new concepts and trying to accelerate innovation. By organizing innovationcourses, hackathons, awards, innovationjams, accelerator programmes, lean startup & a gamification hub. He is now responsible for raising the awereness of innovation within the organisation. Peter Köllner ist Head of CRM bei der BAWAG PSK und verantwortet u. a. die Datenanalyse, des SetUp und die Optimierung der CRM-Maßnahmen, den Ausbau der Multichannel- und Datenbank-Architektur sowie das Reporting. Er hat 15 Jahre Erfahrung im analytischen CRM (Schwerpunkte: Datamining, Predictive Analytics und BI) sowie langjähriger Erfahrung als Werbe- und Vertriebsleiter in den Bereichen B2C und B2B. Karl-Heinz Land ist geschäftsführender Gesellschafter der neuland GmbH & Co. KG in Köln. Davor wurde er unter anderem bei MicroStrategy, VoiceObjects und Oracle vom Time Magazine mit dem Technology Pioneer -Award ausgezeichnet. Co-Autor des Bestsellers Digitaler Darwinismus der stille Angriff auf Ihr Geschäftsmodell und Ihre Marke. Martin Nitsche ist Gründer der Solveta GmbH und gilt als einer der führenden CRM-Experten Deutschlands. Stationen seiner Berufslaufbahn waren bei der Deutschen Bank, in der Grey und der BBDO Gruppe, bevor er Leiter Marketing Privat- und Geschäftskunden in der Commerzbank wurde. Er ist Präsident des Deutschen Dialogmarketing Verbands DDV sowie Autor und Herausgeber. >> Maurizio Poletto moved to Vienna to work on new media projects for several large European brands and cultural institutions. In 2003 he founded Collettiva Design to focus on branding and innovation strategy. In 2012 he was appointed as creative manager and managing director of BeeOne GmbH, a strategic innovation unit for Erste Group, one of the largest central European financial institutions. Tomasz Motyl was one of the first 10 employees in Alior Bank and took responsibility to create application architecture for the new bank. Alior Sync, T-Mobile Banking Services delivered by Alior Bank and Big Data are his projects. Currently he has started Innovation LAB which will be R&D path for new projects, cooperation with start-ups, fintech companies and scouting for new business opportunities. Gerhard Rasocha ist Mitbegründer und Senior Partner der BUSINESS-DESIGN. Zuvor war er Gründer und Geschäftsführer eines Start-Ups im Mobile-IT-Bereich und er verfügt über Führungserfahrung in internationalen Start-Ups und Konzernunternehmen. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen der strategischen Unternehmensentwicklung sowie der Initialisierung und Begleitung von Innovationsprojekten. Gerrit Seidel ist seit Oktober 2012 CEO bei der SOFORT GmbH. Zusätzlich zu dieser Funktion ist Gerrit Seidel seit Juli 2014 bei Klarna neuer Senior Vice President für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH). Karsten Traum startete seine Karriere 2004 bei der Deutschen Lufthansa AG wechselte er zu den MasterCard Advisors, wo er Projekte im Bereich Mobile Payment leitete. Seit 2012 hat er die Leitung des Fachbereiches Partner und Innovationen bei der DKB in Berlin übernommen und kümmert sich dort um Partnerschaften im Payment Umfeld und um die Entwicklung neuer innovativer Ideen.

9 Diane Zetzmann-Krien blickt auf über 20 Jahre operative und strategische Analysten-, Auslands- und Top Management Erfahrung im Bankbereich zurück. Bevor sie 2015 als Geschäftsführerin mit der Verantwortlichkeit für die Marktfolge zu TRUMPF Financial Services kam, war sie Vorsitzende der Geschäftsführung der Förderbank Bremens. Sie war u.a. langjährig für die Deutsche Bank AG tätig. Tanja Zimmermann ist Director Marketing & Communications bei der BNY Mellon. Davor war sie Senior Marketing Manager, stellv. Abteilungsdirektorin und Prokuristin bei Union Investment. Sie war in der Leitung Marketing in einer auf die Finanzindustrie spezialisierten Unternehmensberatung tätig und blickt auf Erfahrung als International Marketing Manager & Produktmanager in der Marken-Industrie zurück. I I

10 Partner LEADPARTNER BUSINESS DESIGN ist ein Dienstleister für Innovationsstrategie und Geschäftsentwicklung. Die Full- Service Agentur begleitet seit 2008 namhafte Unternehmen aus Deutschland und Österreich bei Innovationsinitiativen, sowie der Entwicklung von neuen Produkten, Services und Geschäftsmodellen. GOLDPARTNER Mit dem Zahlungssystem SOFORT Überweisung, SOFORT Überweisung Paycode und dem Online- Verifizierungssystem SOFORT Ident bietet die SOFORT GmbH innovative Produkte für das sichere Kaufen von Waren und digitalen Gütern im Internet an. Das Unternehmen aus Gauting bei München ist Teil der Klarna Group, Europas führendem Anbieter für alternative Online-Bezahlsysteme, und mit seinem Produkt SOFORT Überweisung Marktführer unter den Direktüberweisungsverfahren in Deutschland. Mehr als E-Commerce-Shops wickeln monatlich mehr als drei Millionen Transaktionen mit SOFORT Überweisung ab. Neben Deutschland kann der Dienst auch in Österreich, Schweiz, Slowakische Republik, Niederlande, Belgien, Polen, Ungarn, Italien, Spanien, Tschechische Republik, Frankreich und UK genutzt werden.

11 Der Veranstaltungsort Tradition und Innovation V E R B A N D PA R T N E R Im einst größten Wasserturm Europas gelegen und hinter denkmalgeschützten, über 140 Jahre alten Mauern verbirgt sich diese einzigartige Konferenzlocation, die Tradition und Innovation auf außergewöhnliche Art und Weise verbindet. Der von dem englischen Ingenieur John Moore in den Jahren 1868 bis 1872 erbaute Wasserturm ist mit seinem Durchmesser von 34 m und seiner Höhe von 35,5 m der größte in Europa errichtete Wasserturm. Die Struktur des im Erdgeschoss 1,25 m starken Mauerwerks ist sehr eindrucksvoll und wurde als ein wesentliches Gestaltungsmerkmal in die neue Hotelplanung einbezogen. Der Turm hat es geschafft, einen kompletten Wandel zu vollziehen und doch seinem Kern treu zu bleiben einen geeigneteren Ort für die Banken Challenge 2020 kann es wohl kaum geben? I I

12 Anmeldung und Informationen BANKEN CHALLENGE 2020 Ein Format von: Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung online entgegen: Per Teilnahmegebühr BANKEN CHALLENGE 2020, 23./24. November 2015, 980,- (bei einer Anmeldung bis 09. November 2015, danach 1.080,-) NEU: Auch EINZELTAG buchbar! Tag 1: DIGITALISIERUNG & DER NEUE KUNDE Tag 2: INNOVATION & DIE FINTECH REVOLUTION Preis für einen Tag: 580,- (bei einer Anmeldung bis 09. November 2015, danach 680,-) Inbegriffen ist der Zutritt zum Forum, Unterlagen in elektronischer Form, kulinarische Pausen, das gemeinsame Mittagessen sowie das Abendprogramm. Alle Preise exkl. 19 % MwSt Anmeldungen unterliegen unseren AGBs: Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: SUCCUS GMBH Wirtschaftsforen Haizingergasse 54, 1180 Wien Telefon: , Fax: VERANSTALTUNGSORT BANKEN CHALLENGE 2020: Hotel im Wasserturm Kaygasse 2 D Köln Sprechen Sie uns direkt an: Barbara Schneeweiss, Projektmanagement Sonja Prodinger, Senior Projektleiterin Helmut Blocher, Geschäftsführer SUCCUS und BANKEN CHALLENGE 2020 sind eingetragene EU-Gemeinschaftsmarken Copyright 2015, alle Rechte vorbehalten

BANKEN CHALLENGE 2020

BANKEN CHALLENGE 2020 23./24. November 2015, Hotel im Wasserturm, Köln Das Jahresforum für Innovation und Kundenmanagement in der Bankenbranche - Creating New Customer Value Herausforderungen für Banken Viele Branchen sind

Mehr

Startup Weekend FinTech. 25.-27.09.2015 Silver Tower Frankfurt am Main

Startup Weekend FinTech. 25.-27.09.2015 Silver Tower Frankfurt am Main Startup Weekend FinTech 25.-27.09.2015 Silver Tower Frankfurt am Main Startup Weekend Was ist das? 1 Das Startup Weekend ist ein Wochenend-Workshop, bei dem innovative Produktideen, fachlicher Austausch

Mehr

HR Journey From B2B to B2C in HR Towers Watson Business Breakfast

HR Journey From B2B to B2C in HR Towers Watson Business Breakfast HR Journey From B2B to B2C in HR Towers Watson Business Breakfast Am Dienstag, den 5. Mai 2015, in München Am Donnerstag, den 7. Mai 2015, in Frankfurt Am Dienstag, den 12. Mai 2015, in Düsseldorf Sehr

Mehr

Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen

Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen Agenda IBM Vorträge IBM Sprecher Gastvortrag Anmeldung/Kontakt Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen Willkommen beim IBM Club of Excellence! Dienstag, 9. Oktober 2012 Brenners

Mehr

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration AGENDA Das Program der nächsten Minuten... 1 2 3 4 Was sind die derzeitigen Megatrends? Unified

Mehr

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Eine Veranstaltung von: Jetzt bis 15. Juli 2015 zu Early Bird Konditionen anmelden! /anmeldung International Marketing Conference and Expo 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Liebe Marketing Verantwortliche

Mehr

CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren

CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren deen Markt chäftsmod CORPORATE INNOVATION Innovationen realisieren WORKSHOP: Agiles Business Development 19./20. November 2015 THE SQUAIRE, Flughafen, Frankfurt am Main Initiatoren Ide eschäf ZIELGRUPPE

Mehr

Design Interchange Workshop «Austria meets Asia» A N AUSTRIA NATION DDESIGN

Design Interchange Workshop «Austria meets Asia» A N AUSTRIA NATION DDESIGN E I N L A D U N G Design Interchange AUSTRIA A N NATION DDESIGN Für viele österreichische Unternehmen wird der chinesische Markt zunehmend attraktiver so auch für Designagenturen. Als Fortsetzung des Austrian-Chinese

Mehr

Analytisches CRM. Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing. Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06.

Analytisches CRM. Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing. Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06. Analytisches CRM Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06.2015 Data Mining bietet Antworten auf zahlreiche analytische Fragestellungen

Mehr

>LAST CALL Anmeldung jetzt zum Sonderpreis von 1.900!

>LAST CALL Anmeldung jetzt zum Sonderpreis von 1.900! deen Markt chäftsmod CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren WORKSHOP: Agiles Business Development 9. Juni 2015 11. Juni 2015 THE SQUAIRE, Flughafen, Frankfurt am Main >LAST CALL Anmeldung jetzt

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Die PAC IT-Services-Preisdatenbank im Überblick 15.000 Referenzpreise ausgewertet über 6 Dimensionen

Mehr

Willkommen auf der 3. Plattform! Social, Mobile, Cloud und Analytics als Treiber von Innovation und Transformation.

Willkommen auf der 3. Plattform! Social, Mobile, Cloud und Analytics als Treiber von Innovation und Transformation. Agenda Gastvortrag Kundenvorträge IBM GTO IBM Vorträge Anmeldung / Kontakt Willkommen auf der 3. Plattform! Social, Mobile, Cloud und Analytics als Treiber von Innovation und Transformation. Willkommen

Mehr

Social Business Innovation Cultural Change

Social Business Innovation Cultural Change Collaboration & CoCreation mit Kunden. Eine kleine Geschäftsreise durch Social Tools und Formate. @AndreasHBock 4. Juli 2013 Workshop Collaboration & CoCreation @betahaus @Berlin #coco01 Social Business

Mehr

Herzlich Willkommen! i-net Business Seminar «Der Firmenauftritt für Technologieunternehmen» 20. März 2015

Herzlich Willkommen! i-net Business Seminar «Der Firmenauftritt für Technologieunternehmen» 20. März 2015 Herzlich Willkommen! i-net Business Seminar «Der Firmenauftritt für Technologieunternehmen» 20. März 2015 i-net ZIELE Klare Mission: Nachhaltiges Wirtschaftswachstum in Technologiebranchen für die Region

Mehr

BIG DATA Impulse für ein neues Denken!

BIG DATA Impulse für ein neues Denken! BIG DATA Impulse für ein neues Denken! Wien, Januar 2014 Dr. Wolfgang Martin Analyst und Mitglied im Boulder BI Brain Trust The Age of Analytics In the Age of Analytics, as products and services become

Mehr

Hochleistung durch Generationenvielfalt am Beispiel der SAP

Hochleistung durch Generationenvielfalt am Beispiel der SAP Hochleistung durch Generationenvielfalt am Beispiel der SAP Dr. Heidrun Kleefeld, SAP SE 29. Januar 2015, Straßbourg, Internationale Abschlusstagung DEBBI Public Agenda SAP Herausforderung demografischer

Mehr

IT S ALL ABOUT SKILLS, MINDSET & NETWORK.

IT S ALL ABOUT SKILLS, MINDSET & NETWORK. IT S ALL ABOUT SKILLS, MINDSET & NETWORK. PROGRAMMPLAN: 16.01.2016-30.06.2017 DEIN PROGRAMM FÜR DIE NÄCHSTEN 18 MONATE: INDIVIDUELLE PROJEKTMODULE: #ONE ART OF THE START #PROJEKT 1 SOCIAL #SUPPORT 1 GOALSET

Mehr

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Düsseldorf, 07. Mai 2014 Prof. Dr. Alexander Rossmann Research Center for Digital Business Reutlingen University

Mehr

Omikron Kundentag 2011. 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski

Omikron Kundentag 2011. 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski Omikron Kundentag 2011 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski Neue Wege. Neue Ziele. In einer schnellen und schnell-lebigen Zeit wie der unseren ist es besser, selbst Trends

Mehr

INFORMATIONEN FÜR IHRE ZUKUNFT ALS CONDA.PRO

INFORMATIONEN FÜR IHRE ZUKUNFT ALS CONDA.PRO CROWDINVESTING INFORMATIONEN FÜR IHRE ZUKUNFT ALS CONDA.PRO Ihre Zukunft als CONDA.PRO Kooperationspartner Hallo und herzlichen Dank für Ihr Interesse an der CONDA.PRO Community. Auf den nächsten Seiten

Mehr

PwC Global 100 Software Leaders Changes shaking up the Software Industry

PwC Global 100 Software Leaders Changes shaking up the Software Industry Advisory Global 100 Software Leaders Changes shaking up the Software Industry Neue Software- Trends Agenda Page 1 Technology Consulting @ 1 2 Die Welt ändert sich immer schneller 4 3 Zahlen und Fakten

Mehr

EMEA Leader in Connecting Business & Technology

EMEA Leader in Connecting Business & Technology EMEA Leader in Connecting Business & Technology 15 years of International Expansion Information and Communication Technology 0.5 billion turnover NORWAY Long-term annual growth (>25%) UNITED KINGDOM DENMARK

Mehr

PRESSEMAPPE. Alle wichtigen Informationen zur Berlin School of Digital Business

PRESSEMAPPE. Alle wichtigen Informationen zur Berlin School of Digital Business PRESSEMAPPE Alle wichtigen Informationen zur Berlin School of Digital Business ÜBER UNS Die Berlin School of Digital Business unterstützt Unternehmen mit inspirierenden Workshops und Seminaren bei der

Mehr

Company Profile Computacenter

Company Profile Computacenter Company Profile Computacenter COMPUTACENTER AG & CO. OHG 2014 Computacenter an Overview Computacenter is Europe s leading independent provider of IT infrastructure services, enabling users and their business.

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

driving the data revolution

driving the data revolution driving the data revolution powered by _ code_n philosophie _ code_n contest _ code_n partner was ist code_n? Neues entsteht durch den Austausch und die Zusammenarbeit verschiedener Akteure. CODE_n verbindet

Mehr

ITIL V3. Service Mehrwert für den Kunden. Ing. Martin Pscheidl, MBA, MSc cert. ITIL Expert. SolveDirect Service Management

ITIL V3. Service Mehrwert für den Kunden. Ing. Martin Pscheidl, MBA, MSc cert. ITIL Expert. SolveDirect Service Management ITIL V3 Ing. Martin Pscheidl, MBA, MSc cert. ITIL Expert SolveDirect Service Management martin.pscheidl@solvedirect.com Service Mehrwert für den Kunden mit Unterstützung von 1 Wie Service für den Kunden

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Die Österreichische Markenwert Studie 2010 eurobrand 2010 Austria Präsentation & Pressekonferenz 7. Juli 2010 Das Podium Dkfm. Erich H. Buxbaum Vice President IAA, Area Director Europe DI Dr. Gerhard Hrebicek,

Mehr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr Das Swiss IT Sourcing Forum ist die unabhängige Management- und Anwenderplattform für alle Entscheidungsträger im Bereich Cloud und IT Sourcing-Dienstleistungen. Business Values dank Sourcing und Cloud

Mehr

Neue Dimensionen des Kundendialogs Erlebniswelten: Treffpunkt für Marken und Zielgruppen

Neue Dimensionen des Kundendialogs Erlebniswelten: Treffpunkt für Marken und Zielgruppen Neue Dimensionen des Kundendialogs Erlebniswelten: Treffpunkt für Marken und Zielgruppen Mehr Infos auf www.fmcg-day.de Eine Veranstaltung der defacto.gruppe Erlebniswelten sind die neue Dimension des

Mehr

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Employer Branding Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber » Rekrutierung und Bindung Manager und Kandidaten haben unterschiedliche Perspektiven Was ein Personaler denkt: Wir sind ein Familienunternehmen.

Mehr

ecom World 2014 WIE BIG DATA UND TOTAL CONNECTIVITY MARKETING UND E-COMMERCE VERÄNDERN

ecom World 2014 WIE BIG DATA UND TOTAL CONNECTIVITY MARKETING UND E-COMMERCE VERÄNDERN ecom World 2014 WIE BIG DATA UND TOTAL CONNECTIVITY MARKETING UND E-COMMERCE VERÄNDERN Referent: Marius Alexander 24.09.14 1 WHO WE ARE - A leading European Digital Agency* with a focus on Austria, Germany,

Mehr

WILLKOMMEN BEI HRS UX CGN #15

WILLKOMMEN BEI HRS UX CGN #15 WILLKOMMEN BEI HRS UX CGN #15 Über mich Axel Hermes Dipl. Designer (Industrial Design) Head of User Experience Design bei HRS seit November 2014 Seit bald 17 Jahren im Online Business bzw. in der User

Mehr

Technologische Markttrends

Technologische Markttrends Technologische Markttrends Dr. Andreas Häberli, Chief Technology Officer, Kaba Group 1 Umfrage unter Sicherheitsexperten 2 Technologische Markttrends > Ausgewählte Trends und deren Bedeutung für Kaba >

Mehr

Kunden managen heißt Daten managen! Wie neue Touchpoints neues Marketing ermöglichen!

Kunden managen heißt Daten managen! Wie neue Touchpoints neues Marketing ermöglichen! Kunden managen heißt Daten managen! Wie neue Touchpoints neues Marketing ermöglichen! Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ Prof. Dr. Nils Hafner Leiter CAS Customer Focus T direkt +41 41 724 65

Mehr

Strategische Planung in der Krise

Strategische Planung in der Krise PARMENIDES ACADEMY Strategische Planung in der Krise Workshop für Führungskräfte Leitung: Dr. Klaus Heinzelbecker, ehemaliger Director Strategic Planning, BASF Freitag, 17. Dezember 2010, Pullach (bei

Mehr

MOBILE. Seit 10 Jahren

MOBILE. Seit 10 Jahren MOBILE Seit 10 Jahren 1 Morgan Stanley: Mobile will be bigger than Desktop in 2014 Global Mobile vs. Desktop Internet User Projection,2001 2015E UNTERNEHMEN FRAGEN SICH Sind die neuen mobilen Endgeräte

Mehr

next corporate communication 14

next corporate communication 14 next corporate communication 14 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 27. & 28. März 2014 SI Centrum Stuttgart nextcc14 Konferenz Das Research Center for Digital Business

Mehr

Wertschöpfung durch Vermarktung.

Wertschöpfung durch Vermarktung. Wertschöpfung durch Vermarktung. Effizient. Wachstumsorientiert. Interaktiv. Am Puls der Zeit. Wertschöpfung apricot marketing consulting apricot marketing consulting consulting Willkommen in der Welt

Mehr

DIVERSITY: DAS POTENZIAL PRINZIP

DIVERSITY: DAS POTENZIAL PRINZIP DIVERSITY: DAS POTENZIAL PRINZIP Beruflicher Einstieg braucht Diversity Hamburg, 16. Juni 2011 Führende Diversity Expertise & Umsetzungserfahrung Profil Spezialisiert auf Diversity seit 1997 Innovativ

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM INFOTAG 2014

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM INFOTAG 2014 CENTRIC IT SOLUTIONS HERZLICH WILLKOMMEN ZUM INFOTAG 2014 JÜRGEN PROKOSCH BU MANAGER CENTRIC IT SOLUTIONS AGENDA Begrüßung 10.00 Neues zu Oracle und JD Edwards 10.15 Elektronische Eingangsrechnungbearbeitung

Mehr

Austria Regional Kick-off

Austria Regional Kick-off Austria Regional Kick-off Andreas Dippelhofer Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen (AZO) AZO Main Initiatives Andreas Dippelhofer 2 The Competition SPOT THE SPACE RELATION IN YOUR BUSINESS 3 Global

Mehr

12 Jahre lang immer wieder alles anders

12 Jahre lang immer wieder alles anders 12 Jahre lang immer wieder alles anders Wieland Alge, GM EMEA (vormals CEO phion) Wien, 21. November 2011 Agenda Für einen Erfahrungsbericht ist die Redezeit ein Witz Deshalb nur ein kleiner Überblick

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH Harvey Nash Eine Übersicht Unsere Mission. Wir beschaffen unseren Kunden die besten Talente. Weltweit. Auf jede erdenkliche Weise. GLOBALE STÄRKE Ein führender Innovator

Mehr

Maximieren Sie Ihr Informations-Kapital

Maximieren Sie Ihr Informations-Kapital Maximieren Sie Ihr Informations-Kapital Zürich, Mai 2014 Dr. Wolfgang Martin Analyst, Mitglied im Boulder BI Brain Trust Maximieren des Informations-Kapitals Die Digitalisierung der Welt: Wandel durch

Mehr

pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg

pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg 2. Leistungen Wir entwickeln starke Marken und befähigen Kunden, mit diesen effektiv und nachhaltig zu arbeiten: Indem wir Brand Development,

Mehr

MULTICHANNEL WAS KOMMT ALS NÄCHSTES?

MULTICHANNEL WAS KOMMT ALS NÄCHSTES? MULTICHANNEL WAS KOMMT ALS NÄCHSTES? CHANGE 2011: KUNDEN INTERAKTION = MULTICHANNEL Über 90% informieren sich vor dem Kauf online http://econsultancy.com/uk/blog/7712-multichannel-retail-survey

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Anja Schneider Head of Big Data / HANA Enterprise Cloud Platform Solutions Group, Middle & Eastern Europe, SAP User Experience Design Thinking New Devices

Mehr

taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009

taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009 taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009 Wer wir sind taraneon auf einen Blick Fokussiert auf Unternehmensentwicklung und transformation in dynamischen Märkten Consulting,

Mehr

Karriereforum Wirtschaftsinformatik

Karriereforum Wirtschaftsinformatik Institutioneller Partner Karriereforum Wirtschaftsinformatik Operational excellence in finance & insurance Dienstag, 17. November 2009 Forum Messe Frankfurt Programm Jetzt anmelden unter www.eurofinanceweek.com/wirtschaftsinformatik

Mehr

! herzlich! willkommen"

! herzlich! willkommen ! herzlich! willkommen" ! bei der multi! talent agency " september 1988" Am Anfang war die Vision, eine Agentur zu schaffen, die schlagkräftiger sein sollte, als es die großen multinationalen Agenturnetzwerke

Mehr

Die Rolle von Big Data für RE & FM. Erik Jaspers, Strategy & Innovation, March 2015

Die Rolle von Big Data für RE & FM. Erik Jaspers, Strategy & Innovation, March 2015 Die Rolle von Big Data für RE & FM Erik Jaspers, Strategy & Innovation, March 2015 30-3-2015 Erik Jaspers Product Strategy & Business Innovation erik.jaspers@planonsoftware.com Mitglied des Board of Trustees

Mehr

EXPLORING SERVICE DESIGN DIVE STRETCH JUMP AND WIN!! Freitag, 13. Dezember 13

EXPLORING SERVICE DESIGN DIVE STRETCH JUMP AND WIN!! Freitag, 13. Dezember 13 EXPLORING SERVICE DESIGN DIVE STRETCH JUMP AND WIN!! SERVICE DESIGN DEFINITION Use Design Thinking and Design Methods for creating services that are USEFUL, USEABLE, DESIRABLE & VALUABLE AND DIFFERENT.

Mehr

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Das Interesse und die Erwartungen sind hoch. Was bringt uns Cognos 8? Was bedeutet ein Umstieg von Serie 7 nach Cognos8 für Sie? Informieren Sie sich über

Mehr

Modul Strategic Management (PGM-07)

Modul Strategic Management (PGM-07) Modul Strategic Management (PGM-07) Beschreibung u. Ziele des Moduls Dieses Modul stellt als eine der wesentlichen Formen wirtschaftlichen Denkens und Handelns den strategischen Ansatz vor. Es gibt einen

Mehr

Measure before you get measured!

Measure before you get measured! Measure before you get measured! Controlling Live Communication Zürich, 19. Juni 2014 Polo Looser, HQ MCI Group Vizepräsident Strategie & Consulting CMM, EMBA HSG, BsC Board www.faircontrol.de Uebersicht

Mehr

Klares Wasser, reine Luft, gesunde Wälder saubere Technologien machen s möglich. Das Summer School Programm

Klares Wasser, reine Luft, gesunde Wälder saubere Technologien machen s möglich. Das Summer School Programm Lieber Leser, es grünt so grün im März 2012! Klares Wasser, reine Luft, gesunde Wälder saubere Technologien machen s möglich. Das Summer School Programm des EIT Climate KIC und der Ecosummit 2012 präsentieren

Mehr

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future 17. qualityaustria Forum Lessons Learned Learning for the future Salzburg, Donnerstag, 17. März 2011 Lessons Learned Learning for the future Aus der Praxis für die Praxis Lebenslanges Lernen ist nicht

Mehr

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Peter Bauer München, Deutschland Selbständiger Unternehmensberater Geboren

Mehr

Fundraising Kongress Berlin 2014 Marcus Koch Twitter: @marcus_koch

Fundraising Kongress Berlin 2014 Marcus Koch Twitter: @marcus_koch Fundraising Kongress Berlin 2014 Marcus Koch Twitter: @marcus_koch Festlegung der Online Marketing Ziele Eigentlich eine einfache Übung.. Ziele, Kennzahlen, Key Performance Indikatoren Wir sind was wir

Mehr

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 Service Summit 10:00 10:15 11:15 Welcome to the GSE Service Event Keynote: Service It s time to Industrialize IT (Vortrag in Englisch) Green Data Center: Energieeffizienz

Mehr

Mit Keynote Speaker den USA. Einladung. Shareholder Activism deutsche Unternehmen im Visier

Mit Keynote Speaker den USA. Einladung. Shareholder Activism deutsche Unternehmen im Visier Mit Keynote Speaker den USA Einladung Shareholder Activism deutsche Unternehmen im Visier Shareholder Activism deutsche Unternehmen im Visier Aktivistische Aktionäre als neue Akteure im Aktionariat und

Mehr

»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger«

»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger« Workshop»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger«Frankfurt am Main, 02.12.2014 In Zusammenarbeit mit: THEMATIK Transparenz, Kontrolle

Mehr

Content Marketing Deluxe Viel mehr Traffic mit hochwertigen Inhalten. Björn Tantau Senior Manager Inbound Marketing tantau@testroom.

Content Marketing Deluxe Viel mehr Traffic mit hochwertigen Inhalten. Björn Tantau Senior Manager Inbound Marketing tantau@testroom. Content Marketing Deluxe Viel mehr Traffic mit hochwertigen Inhalten Björn Tantau Senior Manager Inbound Marketing tantau@testroom.de Hochwertiger Content ist das Fundament jedes erfolgreichen Online-Projekts

Mehr

Soziale Plattformen für Vertriebsmanager

Soziale Plattformen für Vertriebsmanager Soziale Plattformen für Vertriebsmanager Zusammengestellt vom Lehrstuhl für Vertriebsmanagement und Business-to-Business Marketing Stand: 04. Juli 2012 Univ.-Prof. Dr. Ove Jensen Lehrstuhl für Vertriebsmanagement

Mehr

Wir können unsere Probleme nicht mit dem gleichen Denken lösen, mit dem wir sie erschaffen haben. Albert Einstein

Wir können unsere Probleme nicht mit dem gleichen Denken lösen, mit dem wir sie erschaffen haben. Albert Einstein Wir können unsere Probleme nicht mit dem gleichen Denken lösen, mit dem wir sie erschaffen haben. Albert Einstein Third Wave Wir sind eine Unternehmensberatung aus Berlin. Wir entwickeln neue Strategien

Mehr

SAP im Multi-Channel Handel: Die richtige Lösung für strategisches Wachstum

SAP im Multi-Channel Handel: Die richtige Lösung für strategisches Wachstum SAP im Multi-Channel Handel: Die richtige Lösung für strategisches Wachstum :Vortragsgegenstand : 21 sportsgroup eine Wachstumsgeschichte! : Wachstumschancen für ein junges Unternehmen auf SAP gesetzt

Mehr

KNOWTECH Bad Homburg 28. September 2011

KNOWTECH Bad Homburg 28. September 2011 KNOWTECH Bad Homburg 28. September 2011 Best Practices: Social Media bei Dell - Der Einfluss von Social Media auf die Unternehmenskultur und die Kundenorientierung der Mitarbeiter Agenda Twitter: @workingfordell

Mehr

Wissen statt vermuten - wie die digitale Transformation das Marketing verändert

Wissen statt vermuten - wie die digitale Transformation das Marketing verändert Wissen statt vermuten - wie die digitale Transformation das Marketing verändert 1 Sie sind Genial Denn Sie können oft nur vermuten, was ihren Kunden Motiviert Planung oft Monate im voraus große Segmente

Mehr

Trendkonferenz am 23.04.2015

Trendkonferenz am 23.04.2015 Trendkonferenz am 23.04.2015 xrm, ganzheitliches Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, auch Mitarbeiter, Partner oder Lieferanten bilden das Beziehungsnetzwerk von Unternehmen. Für ein stabiles Netzwerk

Mehr

8. April 2013 Vorlagenmanagement effizient umgesetzt

8. April 2013 Vorlagenmanagement effizient umgesetzt 8. April 2013 Vorlagenmanagement effizient umgesetzt Präsentiert von Martin Seifert, CEO Agenda Über officeatwork Vorlagenmanagement oder «EDC»? Die «EDC» Herausforderung officeatwork Konzepte officeatwork

Mehr

30. OKTOBER 2013 PROGRAMM

30. OKTOBER 2013 PROGRAMM 30. OKTOBER 2013 PROGRAMM 2013 PROGRAMM Datum / Ort 30. Oktober 2013 / Folium (Sihlcity), Zürich 13.00 Türöffnung 13.30 Begrüssung Frank Lang, Managing Director Goldbach Interactive / Goldbach Mobile 13.35

Mehr

Innovative E-Learning-Lösungen für das virtuelle Lernen. Nicole Meinholz 10. Oktober 2013

Innovative E-Learning-Lösungen für das virtuelle Lernen. Nicole Meinholz 10. Oktober 2013 Innovative E-Learning-Lösungen für das virtuelle Lernen Nicole Meinholz 10. Oktober 2013 elearning 2013 IMC AG 2 Die Wachstumstreiber der digitalen Bildung IMC AG 3 Challenges in Corporate Learning IMC

Mehr

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Social Media Digital zum attraktiven Arbeitgeber » Online & Social Media Recruiting verstärkt Ihre Präsenz Um im Informationsdschungel des World Wide Web den Überblick zu behalten, ist

Mehr

VerVieVas am Marketing Rockstars Festival

VerVieVas am Marketing Rockstars Festival VerVieVas am Marketing Rockstars Festival Gesprochene Inhalte geraten leider oft schnell in Vergessenheit die Lösung heißt: Graphic Recording. Keynotes, Zusammenhänge und Fakten vom Event werden dabei

Mehr

THE TRAVEL CONSULTING GROUP ist eine Boutique-Beratungsgesellschaft, die von hochkompetenten Partnern und Beratern mit jahrelanger Geschäftsführungs-

THE TRAVEL CONSULTING GROUP ist eine Boutique-Beratungsgesellschaft, die von hochkompetenten Partnern und Beratern mit jahrelanger Geschäftsführungs- THE TRAVEL CONSULTING GROUP ist eine Boutique-Beratungsgesellschaft, die von hochkompetenten Partnern und Beratern mit jahrelanger Geschäftsführungs- und CEO-Führungserfahrung bei namhaften Unternehmen

Mehr

copyright 2012 update software AG 27.08.2014 1

copyright 2012 update software AG 27.08.2014 1 copyright 2012 update software AG 27.08.2014 1 Herzlich Willkommen zur außerordentlichen Hauptversammlung» Unsere Kunden sind erfolgreicher. Tagesordnung 1. Annahme des Rücktritts von 5 (fünf) Aufsichtsratsmitgliedern

Mehr

ELISABETH ROHREGGER 11, Chemin Jean-Achard 1231 Conches Switzerland

ELISABETH ROHREGGER 11, Chemin Jean-Achard 1231 Conches Switzerland THI-AG_HV7_Wahl in AR_Rohregger_Erklärung 87Abs2AkG+CV Seite 1 von 5 THI-AG_HV7_Wahl in AR_Rohregger_Erklärung 87Abs2AkG+CV Seite 2 von 5 THI-AG_HV7_Wahl in AR_Rohregger_Erklärung 87Abs2AkG+CV Seite 3

Mehr

Management und Mathematik Inside SAP. Dr. Stefan Breulmann, Vice President, Head of EMEA Solution Center

Management und Mathematik Inside SAP. Dr. Stefan Breulmann, Vice President, Head of EMEA Solution Center Management und Mathematik Inside SAP Dr. Stefan Breulmann, Vice President, Head of EMEA Solution Center Agenda Prolog: Die SAP Story Über SAP Über Produkte für Kunden Über Menschen Über mich Epilog: Management

Mehr

Der Kunde im Mittelpunkt. Auf dem Weg zu einem kundenzentriert denkenden und handelnden Unternehmen

Der Kunde im Mittelpunkt. Auf dem Weg zu einem kundenzentriert denkenden und handelnden Unternehmen Der Kunde im Mittelpunkt Auf dem Weg zu einem kundenzentriert denkenden und handelnden Unternehmen Viel hat sich seit 2006 bei Dell verändert 2 Wir sind alle Pioniere und durch Social verändern sich unsere

Mehr

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DIENSTAG, 17. APRIL 2007, 12.00 17.00 UHR IBM FORUM SWITZERLAND, ZÜRICH-ALTSTETTEN PERSÖNLICHE EINLADUNG Sehr geehrter Herr XY Der Business Intelligence

Mehr

Persönliche Angaben. Dominik Eberle

Persönliche Angaben. Dominik Eberle Dominik Eberle Berater für Online-Marketing und E-Commerce DOMINIK EBERLE Dominik Eberle (Jahrgang 1968) ist Kaufmann und begann seine Karriere im Jahr 1992 beim IT- Distributor Computer 2000 GmbH in München.

Mehr

German CRMforum. Für Entscheider aus Marketing, Vertrieb und CRM. 1) Magic Moments Anne M. Schüller, Führende Expertin für Loyalitätsmarketing

German CRMforum. Für Entscheider aus Marketing, Vertrieb und CRM. 1) Magic Moments Anne M. Schüller, Führende Expertin für Loyalitätsmarketing www.germancrmforum.de unternehmensjuristen-forum.de German CRMforum 2./ 3. Februar 2015, München Leonardo Royal Hotel Munich Das Jahresforum für Kundenmanagement und Beziehungsmarketing Deutschlands führende

Mehr

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten.

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. Franz Markus Haniel, Bad Wiessee Dipl.-Ingenieur, MBA Mitglied des Aufsichtsrats der BMW AG seit 2004 1955 geboren in Oberhausen 1976 1981 Maschinenbaustudium

Mehr

Cloud Lösungen für KMUs Nicht nur was für Große

Cloud Lösungen für KMUs Nicht nur was für Große Cloud Lösungen für KMUs Nicht nur was für Große Oliver Herzig Mitglied der Geschäftsführung Sage Software GmbH Jan Friedrich Leiter Online Business, Geschäftsbereich SMB Sage Software GmbH Marek Kraus

Mehr

Spin-offs Geld für alle? Matthias Hölling, Technology Manager, Spin-offs

Spin-offs Geld für alle? Matthias Hölling, Technology Manager, Spin-offs ETH transfer Linking Science and Business Spin-offs Geld für alle? Matthias Hölling, Technology Manager, Spin-offs Wird in Spin-off Firmen geforscht? Was ist angewandte, industrielle Forschung und was

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

KWR - GEISTIGES EIGENTUM (IP) UND UNLAUTERER WETTBEWERB

KWR - GEISTIGES EIGENTUM (IP) UND UNLAUTERER WETTBEWERB KWR - GEISTIGES EIGENTUM (IP) UND UNLAUTERER WETTBEWERB Wir beraten zu allen Fragen im Zusammenhang mit Marken, Mustern, Patenten, Domains, Produktpiraterie, Know-How, Urheberrecht, Persönlichkeitsrechten

Mehr

Creating your future. IT. αacentrix

Creating your future. IT. αacentrix Creating your future. IT. αacentrix We bring IT into Business Context Creating your future. IT. Wir sind eine Strategie- und Technologieberatung mit starkem Fokus auf die IT-Megatrends Cloud, Mobility,

Mehr

Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne?

Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne? Digital & Social Media Trainings Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne? 10. & 11. September 2015 Bozen 10. September 2015 für CEOs, Inhaber und Führungskräfte Marketing / Sales

Mehr

Webinar. Unternehmen werden die besseren Start-Ups sein. Referenten: Matthias Henrici, Fabian Liebig & Thomas Sontheim.

Webinar. Unternehmen werden die besseren Start-Ups sein. Referenten: Matthias Henrici, Fabian Liebig & Thomas Sontheim. Webinar Unternehmen werden die besseren Start-Ups sein Referenten: Matthias Henrici, Fabian Liebig & Thomas Sontheim München, 7/23/14 Inhalte des Webinars Entwicklungsprozess und Lebenszyklus von Unternehmen

Mehr

Explore. Share. Innovate.

Explore. Share. Innovate. Explore. Share. Innovate. Vordefinierte Inhalte & Methoden für das Digitale Unternehmen Marc Vietor Global Consulting Services Business Development and Marketing Vordefinierte Inhalte & Methoden für das

Mehr

Short CVs / Kurzbiografien

Short CVs / Kurzbiografien Short CVs / Kurzbiografien Zurich Financial Services AG Mythenquai 2 8022 Zürich Schweiz www.zurich.com SIX Swiss Exchange/SMI: ZURN Valor: 001107539 Group Media Relations Telefon +41 (0)44 625 21 00 Fax

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben

Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben Jürgen Boiselle, Managing Partner 16. März 2015 Agenda Guten Tag, mein Name ist Teradata Wozu Analytics

Mehr

SAS Predictive Analytics Factory The SAS approach for the production and maintenance of analytical models

SAS Predictive Analytics Factory The SAS approach for the production and maintenance of analytical models Predictive Analytics Factory The approach for the production and maintenance of analytical models Dr. Gerhard Svolba Austria Forum Finnland Helsinki September24 h, 2013 Agenda Rationale and idea of a Predictive

Mehr