Energieeffizienz durch Gebäudesanierung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Energieeffizienz durch Gebäudesanierung"

Transkript

1 FÖRDERPROGRAMME FÜR ENERGIEEFFIZIENZ- MAßNAHMEN UND ERNEUERBARE ENERGIEN Energieeffizienz durch Gebäudesanierung Datum Veranstaltung Dipl.-Ing. NAME SPEYER DIPL.-ING. IRINA KOLLERT

2 Gliederung Bundesförderprogramme für Neubauten Förderprogramm für hochenergieeffiziente Gebäude Neubau Bundesförderprogramme für energetische Sanierung Förderprogramm für hochenergieeffiziente Gebäude Bestand Zinszuschussprogramm für erneuerbare Energien im Wärmebereich ISB - Förderung der Modernisierung

3 KfW Energieeffizient Bauen FÖRDERGEGENSTAND Errichtung, Herstellung oder Ersterwerb von: KfW-Effizienzhäusern 70, 55 oder 40 Passivhäusern FÖRDERART / FÖRDERHÖHE Darlehen: max je WE + Tilgungszuschuss 5 % bzw. 10 % (2.500 bzw ) ANTRAGSTELLUNG vor Maßnahmenbeginn über Hausbank

4 Gliederung Bundesförderprogramme für Neubauten Förderprogramm für hochenergieeffiziente Gebäude Neubau Bundesförderprogramme für energetische Sanierung Förderprogramm für hochenergieeffiziente Gebäude Bestand Zinszuschussprogramm für erneuerbare Energien im Wärmebereich ISB - Förderung der Modernisierung

5 MWKEL - Energieeffiziente Neubauten FÖRDERGEGENSTAND Energiegewinnhäuser: Effizienzhäuser (E55 EnEV2009 ) mit Photovoltaikanlage oder 100% erneuerbare Energien (mind. 50 % durch Solarthermieanlage) Passivhäuser FÖRDERART / FÖRDERHÖHE Zuschuss: bis für freistehende Einfamilienhäuser, Doppelhaushälften + Reihenhäuser bis je Wohnung in Mehrfamilienhäusern ANTRAGSTELLUNG vor Maßnahmenbeginn EffizienzOffensive Energie Rheinland-Pfalz e.v.

6 Statistik Eingang Neubau Wohngebäude: 696 Anträge (18 Gebäude mit mind. 3 WE gefördert) Eingang Neubau Nichtwohngebäude: 33 Anträge

7 Anderes Wohnen im Alter, Kaiserslautern 3 Wohngebäude mit 23 WE mit unterschiedlichen Größen/Zuschnitt 1 Gebäude als Gemeinschaftsgebäude Ausführung als Passivhaus barrierefrei gem. DIN T2 A beheizt = m²

8 Anderes Wohnen im Alter, Kaiserslautern Außenwand: Dach: Fenster: Bodenplatte: KS-Mauerwerk mit 30 cm WDVS U-Wert = 0,10 W/(m²K) 40 cm Dämmung zw. Träger U-Wert = 0,10 W/(m²K) 3-Scheiben- Wärmeschutzverglasung, U-Wert = 0,78 W/(m²K) 30 cm Beton 30 cm Dämmung unter BP 6 cm Dämmung auf BP U-Wert = 0,09 W/(m²K)

9 Anderes Wohnen im Alter, Kaiserslautern Anlagentechnik: Kompaktgerät, wohnungszentral NILAN zur Heizung und Lüftung Heizwärmebedarf nach PHPP: Gebäude 1: 9 kwh/(m²a) Gebäude 2: 11 kwh/(m²a) Gebäude 3: 13 kwh/(m²a) Gebäude 4: 9 kwh/(m²a)

10 Gliederung Bundesförderprogramme für Neubauten Förderprogramm für hochenergieeffiziente Gebäude Neubau Bundesförderprogramme für energetische Sanierung Förderprogramm für hochenergieeffiziente Gebäude Bestand Zinszuschussprogramm für erneuerbare Energien im Wärmebereich ISB - Förderung der Modernisierung

11 KfW Energieeffizient Sanieren FÖRDERGEGENSTAND Einzelmaßnahmen oder Kombinationen von Einzelmaßnahmen FÖRDERART / FÖRDERHÖHE Zuschuss: 7,5 % der Investitionskosten, max je WE Darlehen: max je Wohneinheit ANTRAGSTELLUNG Vor Maßnahmenbeginn Zuschuss: KfW-Bank Darlehen: KfW-Bank über Hausbank

12 KfW Energieeffizient Sanieren FÖRDERGEGENSTAND Sanierung zum KfW-Effizienzhaus 55, 70, 85, 100 oder 115 FÖRDERART / FÖRDERHÖHE Zuschuss: zwischen 10 % (max /WE ) und 20 % (max /WE) der Investitionskosten Darlehen: max je WE + Tilgungszuschuss zwischen 2,5 % und 12,5 % (zwischen und ) ANTRAGSTELLUNG Vor Maßnahmenbeginn Zuschuss: KfW-Bank Darlehen: KfW-Bank über Hausbank

13 KfW Energieeffizient Sanieren Zuschüsse Sonderförderung FÖRDERGEGENSTAND / FÖRDERHÖHE Baubegleitung durch Sachverständigen: 50 % der Kosten, max ANTRAGSTELLUNG Nach Durchführung der Maßnahmen, spätestens 3 Monate nach Abschluss des Vorhabens KfW-Bank

14 KfW Erneuerbare Energien FÖRDERGEGENSTAND Errichtung, Erweiterung und Erwerb von Photovoltaikanlagen und kombinierter Strom-Wärme-Erzeugung FÖRDERART / FÖRDERHÖHE Darlehen ANTRAGSTELLUNG Vor Maßnahmenbeginn Über Hausbanken

15 BAFA - Marktanreizprogramm FÖRDERGEGENSTAND Solarthermische Anlagen zur Heizungsunterstützung automatisch beschickte Biomassekessel effiziente Wärmepumpen Solaranlagen für Prozess- bzw. Kälteerzeugung Mini-KWK-Anlagen FÖRDERART / FÖRDERHÖHE System aus Basis u. Bonuszuschüssen ANTRAGSTELLUNG Fachunternehmererklärung BAFA

16 Gliederung Bundesförderprogramme für Neubauten Förderprogramm für hochenergieeffiziente Gebäude Neubau Bundesförderprogramme für energetische Sanierung Förderprogramm für hochenergieeffiziente Gebäude Bestand Zinszuschussprogramm für erneuerbare Energien im Wärmebereich ISB - Förderung der Modernisierung

17 MWKEL - Altbausanierung FÖRDERGEGENSTAND Niedrigenergiehäuser im Bestand: Effizienzhaus 85 oder 70 FÖRDERART / FÖRDERHÖHE Zuschuss: bis / für freistehende Einfamilienhäuser, Doppelhaushälften + Reihenhäuser bis / je Wohnung in Mehrfamilienhäusern ANTRAGSTELLUNG vor Maßnahmenbeginn EffizienzOffensive Energie Rheinland-Pfalz e.v.

18 MWKEL - Dachsanierung + Photovoltaik FÖRDERGEGENSTAND Energetische Dachsanierung inklusive Installation einer Photovoltaikanlage mit mind. 5 kw p Leistung FÖRDERART / FÖRDERHÖHE Zuschuss: ANTRAGSTELLUNG vor Maßnahmenbeginn EffizienzOffensive Energie Rheinland-Pfalz e.v.

19 Statistik Eingang Sanierung Wohngebäude: 610 Anträge (61 Gebäude mit mind. 3 WE gefördert) Eingang Sanierung Nichtwohngebäude: 6 Anträge

20 Sanierung MFH in Bad Dürkheim vorher Vor der Sanierung Baujahr 1972 Nach der Sanierung 2012

21 Sanierung MFH in Bad Dürkheim Wärmeschutz Außenwand: Dach: Fenster: Dämmung mit 20 cm WDVS WLG 032 Dämmung mit Polystyrolhartschaum 26 cm WLG 035 Austausch der Fenster U W =1,1 W/(m²K) Kellerdecke: Dämmung mit PUR 12 cm WLG 024

22 Sanierung MFH in Bad Dürkheim Anlagentechnik: Gas-Brennwert-Kessel Solaranlage 40 m² Röhrenkollektor zur Warmwasseraufbereitung + Heizungsunterstützung Photovoltaik-Anlage

23 Sanierung MFH in Bad Dürkheim Primärenergiebedarf: Endenergiebedarf: A N = 2122 m² Vorher: 185,89 kwh/m²a Nachher: 39,09 kwh/m²a Vorher: 168,4 kwh/m²a Nachher: 33,1 kwh/m²a Nachher Vorher QE QP Einsparung Endenergie: 129 kwh/m²a (~ 76 %)

24 Gliederung Bundesförderprogramme für Neubauten Förderprogramm für hochenergieeffiziente Gebäude Neubau Bundesförderprogramme für energetische Sanierung Förderprogramm für hochenergieeffiziente Gebäude Bestand Zinszuschussprogramm für erneuerbare Energien im Wärmebereich ISB - Förderung der Modernisierung

25 Zinszuschussprogramm MWKEL GEGENSTAND DER FÖRDERUNG Bau und Ausbau von Nahwärmenetzen in Verbindung mit erneuerbaren Energieträgern Errichtung von Biomassefeuerungsanlagen, einschließlich Anlagen zur Brennstoffzuführung und -lagerung Errichtung von Solarthermieanlagen inkl. zugehöriger Wärmespeicher Errichtung von Wärmepumpenanlagen mit einer Arbeitszahl größer 3,5 kwh einschließlich der Anlagen zur Gewinnung und Übergabe der Wärme

26 Zinszuschussprogramm MWKEL FÖRDERFÄHIGE AUFWENDUNGEN Notwendige Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten Planungs- und Ingenieurleistungen Förderfähige Aufwendungen zw und 5 Mio. Euro FÖRDERHÖHE / AUSGESTALTUNG Zuschuss auf Grundlage einer frei wählbaren Finanzierung Laufzeit: 7 Jahre 1.Jahr: 2,5% der als förderfähig anerkannten Aufwendungen jährliche Minderung um eine fiktive lineare Tilgung von 10% ANTRAGSTELLUNG vor Maßnahmenbeginn EffizienzOffensive Energie Rheinland-Pfalz e.v. Quelle MWKEL

27 Zinszuschussprogramm MWKEL AUSGESTALTUNG DER FÖRDERUNG - BEISPIEL Förderfähige Kosten Zinssatz Förderung Laufzeit , , , , , , , Quelle MWKEL

28 Gliederung Bundesförderprogramme für Neubauten Förderprogramm für hochenergieeffiziente Gebäude Neubau Bundesförderprogramme für energetische Sanierung Förderprogramm für hochenergieeffiziente Gebäude Bestand Zinszuschussprogramm für erneuerbare Energien im Wärmebereich ISB - Förderung der Modernisierung

29 ISB - Modernisierung FÖRDERGEGENSTAND Modernisierung von selbst genutztem Wohneigentum und von Mietwohnungen Förderung abhängig von Personenzahl und Einkommen bzw. Mietobergrenzen! FÖRDERART / FÖRDERHÖHE Darlehen: 460 /m² Wohnfläche Zuschuss: bei ausgewählten Investitionen von je Wohnung beträgt die Förderung 25 % der förderfähigen Kosten, max ANTRAGSTELLUNG Vor Maßnahmenbeginn bei Kreis- / Stadtverwaltung Darlehen über Hausbank

30

31 Weitere Informationen Tel.: Geschäftsstelle der EffizienzOffensive Energie Rheinland-Pfalz e.v. Im ETA-Zentrum an der TU Kaiserslautern Paul-Ehrlich-Straße Gebäude 29, Kaiserslautern

" Förderprogramme für energetische Maßnahmen und erneuerbare Energien in Rheinland-Pfalz"

 Förderprogramme für energetische Maßnahmen und erneuerbare Energien in Rheinland-Pfalz " Förderprogramme für energetische Maßnahmen und erneuerbare Energien in Rheinland-Pfalz" 10.11.2011 INTERREG, Kaiserslautern Dipl.-Ing. Irina Kollert Gliederung Förderprogramm für hochenergieeffiziente

Mehr

FÖRDERMÖGLICHKEITEN FÜR ENERGETISCHE SANIERUNGEN

FÖRDERMÖGLICHKEITEN FÜR ENERGETISCHE SANIERUNGEN FÖRDERMÖGLICHKEITEN FÜR ENERGETISCHE SANIERUNGEN 08.03.2015 Renate Michel Altbautage Mittelrhein Koblenz www.energieagentur.rlp.de twitter.com/energie_rlp FÖRDERMÖGLICHKEITEN ÜBERBLICK FÖRDERPROGRAMME»

Mehr

Förderprogramme des Landes Rheinland-Pfalz

Förderprogramme des Landes Rheinland-Pfalz Förderprogramme des Landes Rheinland-Pfalz 01.12.2009 EffNet Netzwerkpartner-Treffen Dipl.-Ing. Irina Kollert Gliederung Änderungen EnEV 2009 MUFV - Förderprogramm für hochenergieeffiziente Gebäude MUFV

Mehr

Gebäude Sanieren Förderkredite und Zuschüsse. Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, 80333 München

Gebäude Sanieren Förderkredite und Zuschüsse. Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, 80333 München Gebäude Sanieren Förderkredite und Zuschüsse Gliederung des Vortrags 1. Technische Betriebsberatung kurze Vorstellung. 2. Klimaschutzziele in Deutschland 3. Förderprogramme zum Klimaschutz wer fördert,

Mehr

1 / 11 BAUEN, SANIEREN UND MODERNISIEREN SO ATTRAKTIV UND GÜNSTIG WIE NOCH NIE

1 / 11 BAUEN, SANIEREN UND MODERNISIEREN SO ATTRAKTIV UND GÜNSTIG WIE NOCH NIE 1 / 11 BAUEN, SANIEREN UND MODERNISIEREN SO ATTRAKTIV UND GÜNSTIG WIE NOCH NIE 30. Januar 2016 KFW-Förderung für Wohnimmobilien Inhalt 1 Überblick und Antragsweg 2 Allgemeine Informationen 3 Förderung

Mehr

Praktische Hinweise zum Immobilienmarkt Fulda und Finanzierungsmöglichkeiten

Praktische Hinweise zum Immobilienmarkt Fulda und Finanzierungsmöglichkeiten Praktische Hinweise zum Immobilienmarkt Fulda und Finanzierungsmöglichkeiten Jens Rasner, Firmenkundenberater 1 Immobilie als alternative Anlage Ausgangssituation: - Klassische risikoarme Geldanlagen erbringen

Mehr

Fördermöglichkeiten bei der energetischen Sanierung. Die EnEV 2014 Anforderungen. Wolfgang Seitz Alexander Schrammek 08.03. / 09.03.

Fördermöglichkeiten bei der energetischen Sanierung. Die EnEV 2014 Anforderungen. Wolfgang Seitz Alexander Schrammek 08.03. / 09.03. Fördermöglichkeiten bei der energetischen Sanierung Die EnEV 2014 Anforderungen Wolfgang Seitz Alexander Schrammek 08.03. / 09.03.2014 Energieverbrauch private Haushalte Folie: 2 Förderprogramme Wohnen

Mehr

KOSTEN NACHHALTIG SPAREN ENERGIE SPAREN, EFFIZIENT SANIEREN UND ERNEUERBARE NUTZEN

KOSTEN NACHHALTIG SPAREN ENERGIE SPAREN, EFFIZIENT SANIEREN UND ERNEUERBARE NUTZEN KOSTEN NACHHALTIG SPAREN ENERGIE SPAREN, EFFIZIENT SANIEREN UND ERNEUERBARE NUTZEN 11.03.2014 Dipl.-Ing. Peter Müller Energetische Stadtsanierung Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen www.energieagentur.rlp.de

Mehr

FÖRDERMÖGLICHKEITEN BEI DER ERRICHTUNG VON HOLZHACKSCHNITZELANLAGEN

FÖRDERMÖGLICHKEITEN BEI DER ERRICHTUNG VON HOLZHACKSCHNITZELANLAGEN FÖRDERMÖGLICHKEITEN BEI DER ERRICHTUNG VON HOLZHACKSCHNITZELANLAGEN 09.04.2014 Florian Strunk Holzhackschnitzelanlagen wirtschaftlich, nachhaltig, ökologisch BioEnergieDialog Oberberg RheinErft Westerwald-Sieg

Mehr

Merkblatt Ökologisch Bauen

Merkblatt Ökologisch Bauen Merkblatt Ökologisch Bauen Merkblatt - Ökologisch Bauen Datum: 10/2008 Finanzierung des Neubaus von KfW-Energiesparhäusern 40, Passivhäusern und KfW-Energiesparhäusern 60 sowie des Einbaus von Heizungstechnik

Mehr

Altbautage Mittelrhein. Samstag, 23. und Sonntag, 24. Januar 2016

Altbautage Mittelrhein. Samstag, 23. und Sonntag, 24. Januar 2016 Altbautage Mittelrhein Samstag, 23. und Sonntag, 24. Januar 2016 Vorstellung Stv. Vorstandsmitglied Bereichsleiter Privatkunden Individualkunden Private Banking Immobilien- und VersicherungsCenter Seite

Mehr

Förderprogramme für Solarthermische Anlagen Dipl. Ing. Catrin Homberger. Baurechtsamt Stadt Freiburg

Förderprogramme für Solarthermische Anlagen Dipl. Ing. Catrin Homberger. Baurechtsamt Stadt Freiburg Förderprogramme für Solarthermische Anlagen Dipl. Ing. Stadt Freiburg Seite 1 Welche Fördermöglichkeiten gibt es? 1. Förderprogramme der Stadt Freiburg 2. Förderprogramme Bund und Land Seite 2 1.Förderprogramm

Mehr

WÖRRSTÄDTER ENERGIETISCH VORTRAGSREIHE: ENERGIEVERBRAUCH SENKEN UND LEBENSQUALITÄT STEIGERN

WÖRRSTÄDTER ENERGIETISCH VORTRAGSREIHE: ENERGIEVERBRAUCH SENKEN UND LEBENSQUALITÄT STEIGERN WÖRRSTÄDTER ENERGIETISCH VORTRAGSREIHE: ENERGIEVERBRAUCH SENKEN UND LEBENSQUALITÄT STEIGERN HEUTE: FÖRDERUNG VON NEUBAU UND SANIERUNG Veranstaltungspartner: Die Rechte sind vorbehalten. Die Nutzung steht

Mehr

Energiesparen / Energieberatung

Energiesparen / Energieberatung Energiesparen / Energieberatung Vorstellung Ing. Büro EnergieSystem Dipl.-Ing. Carsten Heidrich Fachplaner Gebäudetechnik Unabhängiger Gebäude Energieberater / BAFA KfW - Effizienzberater / KMU KfW Förderbank

Mehr

Förderprogramm für f hochenergieeffiziente Gebäude des Landes Rheinland-Pfalz

Förderprogramm für f hochenergieeffiziente Gebäude des Landes Rheinland-Pfalz Förderprogramm für f hochenergieeffiziente Gebäude des Landes Rheinland-Pfalz 10. September 2009 5. Solartagung Rheinland-Pfalz Umwelt-Campus Birkenfeld Dipl.-Ing. Irina Kollert, EOR e.v. Gliederung Vorstellung

Mehr

Das Zinszuschussprogramm und aktuelle Beispiele

Das Zinszuschussprogramm und aktuelle Beispiele Das Zinszuschussprogramm und aktuelle Beispiele 12. Treffen der Netzwerkpartner des Effizienznetzes Rheinland-Pfalz 26. Oktober 2011 Dipl.-Ing. Thorsten Henkes Gliederung Zinszuschussförderprogramm Aktuelle

Mehr

Keine halben Sachen...

Keine halben Sachen... Keine halben Sachen... verpassen Sie Ihrem Haus ein dickes Fell Folie 1 Was erwartet Sie heute? Zwei ehrgeizige WEG-Sanierungen mit insgesamt 425 Wohneinheiten Frank Spittler, Geschäftsführer von Gisinger

Mehr

Förderratgeber Privatpersonen

Förderratgeber Privatpersonen Förderratgeber Privatpersonen Solarthermie-Anlagen Seite 1 von 10 Zuschuss Solarthermische Anlagen BAFA Fördergeber Förderprogramm Programm-Nr. Förderziel Förderart Wie wird gefördert? Fördergegenstände

Mehr

Fördermittel für Energetische Sanierung

Fördermittel für Energetische Sanierung Förderinfo-Abend Neustadt/Weinstraße Fördermittel für Energetische Sanierung Wer heute in einen unberührten Altbau 100.000 Euro investiert, kann 25.000 Euro Zuschüsse sse kassieren und den Rest bei 1,41%

Mehr

Sparkasse Kulmbach-Kronach Die Energiesparkasse.

Sparkasse Kulmbach-Kronach Die Energiesparkasse. Sparkasse Machen Sie Ihr Haus energetisch fit. Energieeffizient Sanieren Förderung der energetischen Sanierungskosten 75 TEUR je WE Zins Stand 31.8..2010 ab eff.: 2,32 % Effizienzhaus Antragsbestätigung

Mehr

Voller Energie in Eppelborn: Erneuerbare Energien. Mehrwert durch Förderung. Referentin: Elke Lorson, SIKB

Voller Energie in Eppelborn: Erneuerbare Energien. Mehrwert durch Förderung. Referentin: Elke Lorson, SIKB Voller Energie in Eppelborn: Erneuerbare Energien Mehrwert durch Förderung Referentin: Elke Lorson, SIKB 24.10.2018 Die Förderbank im Saarland GRÜNDUNG 1951 als Spezialkreditinstitut AKTIONÄRE 51 % Bundesland

Mehr

Fördermittel. Referent: Dipl.-Ing. Uwe Neumann. www.energieconcept-neumann.de. Energieberater Margaretenweg 17 91315 Höchstadt/Aisch

Fördermittel. Referent: Dipl.-Ing. Uwe Neumann. www.energieconcept-neumann.de. Energieberater Margaretenweg 17 91315 Höchstadt/Aisch Fördermittel Referent: Dipl.-Ing. Uwe Neumann Energieberater Margaretenweg 17 91315 Höchstadt/Aisch www.energieconcept-neumann.de 1 Energieberatung Technische Gebäudeausrüstung Blower-Door-Messungen Thermografie

Mehr

DURCHBLICK IM FÖRDERDSCHUNGEL FÜR ENERGETISCHE SANIERUNGSMAßNAHMEN

DURCHBLICK IM FÖRDERDSCHUNGEL FÜR ENERGETISCHE SANIERUNGSMAßNAHMEN DURCHBLICK IM FÖRDERDSCHUNGEL FÜR ENERGETISCHE SANIERUNGSMAßNAHMEN 23.01.2016 Dipl. Biol. Renate Michel Energieagentur Rheinland Pfalz GmbH www.energieagentur.rlp.de twitter.com/energie_rlp DIE ENERGIEAGENTUR

Mehr

Energetische Gebäudesanierung

Energetische Gebäudesanierung Energetische Gebäudesanierung Handwerk hat grünen Boden mit Ökologie schwarze Zahlen schreiben Grimma, 18. Mai 2009 Umwelt- und Transferzentrum Umwelt- und Transferzentrum ist eine Abteilung der Handwerkskammer

Mehr

Wirtschaftlichkeit und Förderung. Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe

Wirtschaftlichkeit und Förderung. Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe Gebäudeheizungen Alternativen zum Heizöl Wirtschaftlichkeit und Förderung Vortrag am 6. November 2013 in Bad Gögging Klaus Folie 1 Gliederung 1. Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energiesysteme im Vergleich

Mehr

Energetische Standards bei KfW-Förderprogrammen

Energetische Standards bei KfW-Förderprogrammen Fachtagung Leuchtturmprojekt Güterstraße 30 Energetische Standards bei KfW-Förderprogrammen Hintergründe und Erfahrungen zu den KfW Effizienzhäusern Rainer Feldmann, Pforzheim, 19. Februar 2015 Zur Person

Mehr

Förderprogramme zur Altbausanierung

Förderprogramme zur Altbausanierung Förderprogramme zur Altbausanierung Bild Bild: Fotolia.com/DOC RABE Media Sanieren im Altbau Beispiel: Sanierung Altbau, Bj. 1961, Wohnfläche: 120 m 2 Wärmeverluste vor Sanierung Dach 17% Kellerdecke 10%

Mehr

Kostenloser Versand von Broschüren und Infomaterial innerhalb von Rheinland-Pfalz

Kostenloser Versand von Broschüren und Infomaterial innerhalb von Rheinland-Pfalz Förderprogramme für die Weinbau- und Kellereiwirtschaft 08.04.2011 Dipl.-Ing. Christina Kaltenegger Aufgabenbereiche der EOR Neutrale Erstinformation Vorträge zum Thema Energieeffizienz Messeauftritte

Mehr

KfW-Programme ab 01. März 2011

KfW-Programme ab 01. März 2011 KfW-Programme ab 01. März 2011 Alle Angaben ohne Gewähr, maßgeblich sind die Förderrichtlinien der KfW. Die Beschreibung der KfW-Programme erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Komplette Infos über

Mehr

Integriertes Klimaschutzkonzept für Bad Driburg AK Bauen und Sanieren

Integriertes Klimaschutzkonzept für Bad Driburg AK Bauen und Sanieren e&u energiebüro gmbh Markgrafenstr. 3, 33602 Bielefeld Telefon: 0521/17 31 44 Fax: 0521/17 32 94 Internet: www.eundu-online.de Integriertes Klimaschutzkonzept für Bad Driburg AK Bauen und Sanieren Bad

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude gemäß den 6 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV) Gültig bis: 05.07.0 Gebäude Gebäudetyp Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Anlagentechnik ) Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 31.12.2017 1 Gebäude Gebäudetyp freistehendes Einfamilienhaus Adresse Musterstraße 1, 12345 ABC-Stadt Gebäudeteil Einfamilienhaus Baujahr Gebäude 1960 Baujahr Anlagentechnik 1989 Anzahl Wohnungen

Mehr

AGENDA. Die EOR. Einführung in die Thematik. Der Energieausweis. Die energetische Gebäudesanierung. Der energieeffiziente Neubau. Ausblick.

AGENDA. Die EOR. Einführung in die Thematik. Der Energieausweis. Die energetische Gebäudesanierung. Der energieeffiziente Neubau. Ausblick. Energieausweis, Neubau, Altbausanierung u Energieeffizienz für Ihre Immobilie - 24. April 2008 Volksbank Montabaur Höhr-Grenzhausen eg Timo Gensel / Simone Groh AGENDA Die EOR Einführung in die Thematik

Mehr

Strategien der Novelle Bundesregierung

Strategien der Novelle Bundesregierung Gebäude-Energiewende: Regionale Strategien für die energetische Sanierung kleinerer Wohngebäude Energiewende Sachstand zur im EnEV-EEWärmeG Gebäudebereich Strategien der Novelle Bundesregierung André Hempel

Mehr

Von Heizungstausch bis Passivhaus. Fördermittel nutzen

Von Heizungstausch bis Passivhaus. Fördermittel nutzen Von Heizungstausch bis Passivhaus Fördermittel nutzen 15.11.2018 1 Unabhängige Energieberatung: Bernd Bittner - Dipl.-Ing. (TU) VDI - Energie-Effizienz-Experten-Liste DENA/BAFA - Fachkraft für Thermografie

Mehr

FÖRDERMITTEL & BERATUNG

FÖRDERMITTEL & BERATUNG FÖRDERMITTEL & BERATUNG Veranstaltungsreihe: Wärme Ein Schatz, den wir nur heben müssen Carmen Strüh, Regional-Managerin Energieberatung FÖRDERMITTEL FÜR ENERGIESPARMAẞNAHMEN KfW BAFA Bundesamt für Wirtschaft

Mehr

twitter.com/energie_rlp

twitter.com/energie_rlp DIE ENERGIEKARAWANE IN DER GRAFSCHAFT 02.11.2016, Dipl. Ing. agr. Anna Jessenberger Auftaktveranstaltung zur Energiekarawane Gefördert durch: Die Energiekarawane kommt WARUM EINE ENERGIEKARAWNE?» Kosten

Mehr

Energetische Sanierung Lerchenberg Mehrfamilienhäuser

Energetische Sanierung Lerchenberg Mehrfamilienhäuser Energetische Sanierung Lerchenberg Mehrfamilienhäuser Architektur + Energie Grabs 1 Thema: energetische Sanierung von Mehrfamilienhäusern Lerchenberg: Die meisten Mehrfamilienhäuser des Mainzer Stadtteils

Mehr

Fördermöglichkeiten für mein Haus. Birgit Dunker IB.SH Lübeck 17. März 2016 Stockelsdorf

Fördermöglichkeiten für mein Haus. Birgit Dunker IB.SH Lübeck 17. März 2016 Stockelsdorf Fördermöglichkeiten für mein Haus Birgit Dunker IB.SH Lübeck 17. März 2016 Stockelsdorf Agenda Wir über uns Förderung des Landes Schleswig-Holstein Förderung der KfW // 2 Wir über uns Zentrales Förderinstitut

Mehr

AKTUELLE FÖRDERANGEBOTE BESTANDSFÖRDERUNG FÜR EIGENHEIME. Kristian Hentzschel Hamburg, 06. Februar 2016

AKTUELLE FÖRDERANGEBOTE BESTANDSFÖRDERUNG FÜR EIGENHEIME. Kristian Hentzschel Hamburg, 06. Februar 2016 AKTUELLE FÖRDERANGEBOTE BESTANDSFÖRDERUNG FÜR EIGENHEIME Kristian Hentzschel Hamburg, 06. Februar 2016 2 INHALT 1 2 3 4 5 6 Hamburger Energiepass Wärmeschutz im Gebäudebestand Erneuerbare Wärme Hamburger

Mehr

S Sparkasse Stadtlohn

S Sparkasse Stadtlohn Veranstaltung Thermographie KfW-Förderprogramme für die energetische Sanierung und Modernisierung von Wohngebäuden Karin Lammers Kreditberatung 12. November 2009 Gliederung: 1. Allgemeines 2. Fördermöglichkeiten

Mehr

KfW-Programme ab 01. Juli 2010

KfW-Programme ab 01. Juli 2010 KfW-Programme ab 01. Juli 2010 Alle Angaben ohne Gewähr, maßgeblich sind die Förderrichtlinien der KfW. Die Beschreibung der KfW-Programme erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Komplette Infos über

Mehr

Ihr Neubau soll wenig Energie verbrauchen?

Ihr Neubau soll wenig Energie verbrauchen? WOHNRAUM BAUEN ODER ERWERBEN Ihr Neubau soll wenig Energie verbrauchen? Die Zukunftsförderer Bauen Sie auf die Zukunft Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört der Erwerb eines Hauses

Mehr

Energieeffizient Sanieren

Energieeffizient Sanieren Programm-Nr. 151 (Kreditvariante KfW-Effizienzhaus) Programm-Nr. 152 (Kreditvariante Einzelmaßnahmen) Programm-Nr. 430 (Zuschussvariante) Programm-Nr. 431 (Sonderförderung) Wohnwirtschaft Unsere Förderschwerpunkte

Mehr

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014 in der Praxis. Prof. Dr. Anton Maas. Wirtschaftlichkeit EnEV 2014 - Folie 1

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014 in der Praxis. Prof. Dr. Anton Maas. Wirtschaftlichkeit EnEV 2014 - Folie 1 Die Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014 in der Praxis EnEV 2014 im Detail Wirtschaftlichkeit der energetischen Anforderungen Prof. Dr. Anton Maas Wirtschaftlichkeit EnEV 2014 - Folie 1 Referenzbau- und

Mehr

Staatliche Förder-Programme für energieeffizientes Bauen und Sanieren

Staatliche Förder-Programme für energieeffizientes Bauen und Sanieren Staatliche Förder-Programme für energieeffizientes Bauen und Sanieren Stand: Dezember 2017 Um die Klimaschutzziele erreichen zu können, fördert der Staat private Maßnahmen zur Sanierung von Bestands-Objekten

Mehr

Herzlich willkommen! Energetische Sanierung Förderung und Finanzierung

Herzlich willkommen! Energetische Sanierung Förderung und Finanzierung Herzlich willkommen! Energetische Sanierung Förderung und Finanzierung 1 Energieeffizient Bauen Energieeffizient Bauen Anwendungsbereiche Für die Finanzierung von besonders energieeffizienten Neubauten

Mehr

Wege durch den Förder-Dschungel im Klimaschutz Fördermittel für energetische Maßnahmen an Gebäuden bei Sanierung und Neubau.

Wege durch den Förder-Dschungel im Klimaschutz Fördermittel für energetische Maßnahmen an Gebäuden bei Sanierung und Neubau. Wege durch den Förder-Dschungel im Klimaschutz Fördermittel für energetische Maßnahmen an Gebäuden bei Sanierung und Neubau Armin Raatz/KEEA www.kfw.de/430 Zuschuss für Einzelmaßnahmen Energie Bis zu 5.000

Mehr

Energieeffizienzworkshop 27.06.12

Energieeffizienzworkshop 27.06.12 Energieeffizienzworkshop 27.06.12 Finanzierung und Fördermöglichkeiten von Energieeffizienzmaßnahmen, Finanzierung und Fördermittel, Tel: 0361/ 5603477 Finanzierung und Förderung von Energieeffizienzmaßnahmen

Mehr

EnEV-Anforderungen und KfW-Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren

EnEV-Anforderungen und KfW-Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren Energetische Modernisierung im Wohnungsbau EnEV-Anforderungen und KfW-Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren Hintergründe und Erfahrungen zu den KfW-Effizienzhausstandards Rainer Feldmann

Mehr

Finanzierung (KfW-Förderung) Alle Angaben ohne Gewähr, maßgeblich sind die Förderrichtlinien der KfW.

Finanzierung (KfW-Förderung) Alle Angaben ohne Gewähr, maßgeblich sind die Förderrichtlinien der KfW. Finanzierung (KfW-Förderung) Hinweise: Alle Angaben ohne Gewähr, maßgeblich sind die Förderrichtlinien der KfW. Die Beschreibung der KfW-Programme erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Komplette

Mehr

Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten

Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten Finanzierung von Energieprojekten mit öffentlichen Förderkrediten der KFW KuKo, 17.03.2012, Christian Bürger Agenda 1. Vorteile -allgemein- 2. Energieeffizient Bauen (153) 3. Energieeffizient Sanieren

Mehr

N-Media-Images - Fotolia.com.jpg WAS WIRD GEFÖRDERT?

N-Media-Images - Fotolia.com.jpg WAS WIRD GEFÖRDERT? 6.1.1 Kredite - Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) N-Media-Images - Fotolia.com.jpg 151 KREDIT Energieeffizient Sanieren Sanierung zum KfW-Effizienzhaus mit Tilgungszuschuss 152 KREDIT Energieeffizient

Mehr

s Stadt- und Kreissparkasse Moosburg a. d. Isar

s Stadt- und Kreissparkasse Moosburg a. d. Isar Förderung und Finanzierung Referent: Herr Manfred Cimander, Sparkassenbetriebswirt, Spezialist für Fördermittel -1- Fördertöpfe: Marktanreizprogramm BAFA-Förderung Zuschüsse des Bundes Zinsgünstige Darlehen

Mehr

Thema: Sanierung Wohngebäude, Praxisbeispiele und Fördermöglichkeiten

Thema: Sanierung Wohngebäude, Praxisbeispiele und Fördermöglichkeiten Thema: Sanierung Wohngebäude, Praxisbeispiele und Fördermöglichkeiten Architekturbüro Schulze Darup & Partner Architekt Rupert Diels Landgrabenstr. 94 in 90443 Nürnberg www.rupert-diels.de Grundlagen Entwicklung

Mehr

Die Förderung für Ihre neue Heizung war noch nie so attraktiv wie jetzt!

Die Förderung für Ihre neue Heizung war noch nie so attraktiv wie jetzt! Förder-News Die für Ihre neue Heizung war noch nie so attraktiv wie jetzt! 3 3 3 Heizkosten sparen Umwelt entlasten kassieren fotolia.com Das Marktanreizprogramm (MAP) und das neue Anreizprogramm Energieeffizienz

Mehr

Bebauungsplan Friedberg Süd. Energienutzung Friedberg Süd. Prof. Dipl.-Ing. Georg Sahner BDA E2D

Bebauungsplan Friedberg Süd. Energienutzung Friedberg Süd. Prof. Dipl.-Ing. Georg Sahner BDA E2D Bebauungsplan Friedberg Süd Prof. Dipl.-Ing. Georg Sahner BDA E2D Studiendekan Energie Effizienz Design E2D Hochschule Augsburg Büroleitung G.A.S. SAHNER planen bauen forschen Vorstandsmitglied BAKA Bundesarbeitskreis

Mehr

Renate Heß Diplombauingenieur Gebäudeenergieberater. BAFA Vor-Ort-Beratung für Wohngebäude

Renate Heß Diplombauingenieur Gebäudeenergieberater. BAFA Vor-Ort-Beratung für Wohngebäude BAFA Vor-Ort-Beratung für Wohngebäude Ziel eines Hauseigentümers Reduzierung Heizkosten Erhöhung Wohnqualität Werterhalt/Wertsteigerung des Gebäudes Was Gutes für die Umwelt tun Ziel der Bundesregierung

Mehr

Förderung für Pelletheizungen Stand Nov 2014

Förderung für Pelletheizungen Stand Nov 2014 Mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien und dem EEG wird auch die Förderung einer Pelletheizung immer attraktiver. Wer über die Umrüstung auf einen Pelletkessel oder beim Neubau eines Hauses auf eine

Mehr

s Stadt- und Kreissparkasse Moosburg a. d. Isar

s Stadt- und Kreissparkasse Moosburg a. d. Isar Förderung und Finanzierung richtig rechnen und ruhig schlafen Referent: Herr Manfred Cimander, Sparkassenbetriebswirt, Spezialist für Fördermittel -1- Welche Maßnahmen sparen wie viel Energie? Dach erneuern

Mehr

Aktuelle Förderprogramme 2015

Aktuelle Förderprogramme 2015 Aktuelle Förderprogramme 2015 Günther Gamerdinger Vorstandsmitglied der Volksbank Ammerbuch eg Übersicht 1. Bei bestehenden Wohngebäuden Energetische Sanierungsmaßnahmen Einzelmaßnahmen Sanierung zum KfW

Mehr

Karlsruher Klimahäuser

Karlsruher Klimahäuser Durch eine dünne und leistungsfähige Außenwanddämmung ist es gelungen, das äußere Erscheinungsbild zu erhalten. Hauseigentümerin Agathenstraße 48, Karlsruhe-Daxlanden Sanierung Baujahr / Sanierung 1971

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Was wird wie gefördert? Energieeinsparforum 21. November 2009 Dr. Anne Hofmann Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung

Mehr

Informationen zur energetischen Sanierung von Wohngebäuden Zuschüsse/Kredite/ Verpflichtungen

Informationen zur energetischen Sanierung von Wohngebäuden Zuschüsse/Kredite/ Verpflichtungen Informationen zur energetischen Sanierung von Wohngebäuden Zuschüsse/Kredite/ Verpflichtungen Stand September 2016 Sehr geehrte Interessenten, noch nie war es so lukrativ sein Gebäude energetisch zu sanieren

Mehr

Sparkasse Landshut. Optimaler Einsatz öffentlicher Fördermittel

Sparkasse Landshut. Optimaler Einsatz öffentlicher Fördermittel s Sparkasse Landshut Optimaler Einsatz öffentlicher Fördermittel Ihre Ansprechpartner s Sparkasse Landshut Thomas Stallwanger Leiter BaufinanzierungsCenter Telefon 0871 825-545 Thomas.Stallwanger@sparkasse-landshut.de

Mehr

Finanziell so attraktiv wie nie!

Finanziell so attraktiv wie nie! Finanziell so attraktiv wie nie! Aktuelle Förderung für Pelletheizung & Solar NEU seit 01.01.2016 durch das Marktanreizprogramm (MAP) und das Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) der Bundesregierung

Mehr

Förderkompass zur optimalen öffentlichen Förderung. Überblick über die Fördermöglichkeiten im Wohnungsbau

Förderkompass zur optimalen öffentlichen Förderung. Überblick über die Fördermöglichkeiten im Wohnungsbau Förderkompass zur optimalen öffentlichen Förderung Überblick über die Fördermöglichkeiten im Wohnungsbau Programmübersicht Wohnungsbauförderung Stand: 01.08.2016 Seite 2 Programmübersicht Wohnungsbauförderung

Mehr

Förderprogramme der KfW zur energetischen Sanierung

Förderprogramme der KfW zur energetischen Sanierung Förderprogramme der KfW zur energetischen Sanierung Manfred Hümmer Finanzierungsberater der Raiffeisen-Volksbank Kronach-Ludwigsstadt eg Wie erhalten Sie eine optimale Finanzierung und Förderung? Gestaltung

Mehr

Gebäudebeschreibung ID: 1879

Gebäudebeschreibung ID: 1879 Sanierung Ein-/Zweifamilienhaus Sanierung Art Wohngebäude Art des des Gebäudes Gebäudes Gebäudebeschreibung ID: 1879 Baujahr 1976 Baujahr des des Gebäudes Gebäudes 1976 Ein-/Zweifamilienhaus Wohngebäude

Mehr

Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum schaffen?

Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum schaffen? ENERGIEEFFIZIENTES WOHNEIGENTUM ERWERBEN Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum schaffen? Die Zukunftsförderer Bauen Sie auf die Zukunft Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört der Erwerb

Mehr

Vortrag. Förderdschungel im Neubau- und Sanierungsbereich 2016

Vortrag. Förderdschungel im Neubau- und Sanierungsbereich 2016 Vortrag Förderdschungel im Neubau- und Sanierungsbereich 2016 Persönliche Vorstellung:: Dipl.-Ing. (FH) B. Jungbauer Staatl. gepr. Gebäude- Energieberater (BAFA) Sachverständiger für KfW- und EnEV-Nachweise

Mehr

Förderprogramme der KfW

Förderprogramme der KfW 1. Maßnahmenpaket der Bundesregierung Förderprogramme der KfW Neubau Energieeffizient Bauen Gebäudebestand auch als Zuschuss-Variante KfW-Wohneigentumsprogramm Altersgerecht Umbauen auch als Zuschuss-Variante

Mehr

Gemeinde Stephanskirchen - Energiespartag 27.09.2012 /1. Energiespartag 2015

Gemeinde Stephanskirchen - Energiespartag 27.09.2012 /1. Energiespartag 2015 Gemeinde Stephanskirchen - Energiespartag 27.09.2012 /1 Energiespartag 2015 Warum Sanieren - Energieeinsparverordnung Was ist ein KfW-Energieeffizienzhaus Aktuelle Förderprogramme Rainer Kutzner Dipl.-Ing

Mehr

Musterberechnung zur Wirtschaftlichkeit des KfW-Effizienzhaus 55 im Programm Energieeffizient Bauen

Musterberechnung zur Wirtschaftlichkeit des KfW-Effizienzhaus 55 im Programm Energieeffizient Bauen Musterberechnung zur Wirtschaftlichkeit des im Programm Energieeffizient Bauen KfW Kommunal- und Privatkundenbank / Kreditinstitute PKa1 Produktmanagement Wohnen Stand: 01.10.2016 Bank aus Verantwortung

Mehr

Checkliste rund um Wohnbau- und Ökoförderungen für Tirol

Checkliste rund um Wohnbau- und Ökoförderungen für Tirol Checkliste rund um Wohnbau- und Ökoförderungen für Tirol 1. Sie haben Anspruch auf Wohnbauförderung Der Förderungswerber muss österreichischer Staatsbürger sein oder ein gleichgestellter Ausländer (z.

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 30.09.2020 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Anlagentechnik Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche (A N ) freistehendes Mehrfamilienhaus 1968 2007 40 2.766,0 m² Erneuerbare

Mehr

Energetische Sanierung von Häusern

Energetische Sanierung von Häusern Energetische Sanierung von Häusern Thomas Schenk Familienvater mit Frau und 3 Kinder Zimmermeister Gebäude-Energieberater Energieeffizienz-Experte für: KfW-Effizienzhäuser / EM Baudenkmale und sonstige

Mehr

Fördermöglichkeiten für die Altbausanierung Ingenieurbüro für Energieeffizienz und Energiekonzepte Roland Eppler

Fördermöglichkeiten für die Altbausanierung Ingenieurbüro für Energieeffizienz und Energiekonzepte Roland Eppler Fördermöglichkeiten für die Altbausanierung Kurzvorstellung Dipl. Ing. (FH) - Energieberatung seit 2004 - Mitarbeiter 2 - Beratung Wohnungsbau Neubau Bestand Sanierungskonzept Anlagentechnik Baukostenoptimierung

Mehr

Energetisch sanieren, Einsparpotenziale nutzen

Energetisch sanieren, Einsparpotenziale nutzen Herzlich Willkommen zu heutigen Veranstaltung: Energetisch sanieren, Einsparpotenziale nutzen Dipl.-Ing. Elke Diederichs nergieteam Ganzheitliche Gebäudeenergieberatung Ablauf der heutigen Veranstaltung:

Mehr

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Förderung von Energiesparmaßnahmen im Altbau, eine Übersicht Hörder Energieforum 5. November 2009 Dr. Anne Hofmann Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank

Mehr

KfW und BAFA. Vortrag für energieeffizienzfachbetriebe. Staatliche Förderprogramme für bestehende Wohngebäude

KfW und BAFA. Vortrag für energieeffizienzfachbetriebe. Staatliche Förderprogramme für bestehende Wohngebäude Vortrag für energieeffizienzfachbetriebe Staatliche Förderprogramme für bestehende Wohngebäude KfW und BAFA Aachen, 17.03.2010 Dipl.-Ing. Sabine Fenchel, altbau plus e.v. KfW oder BAFA: Wer fördert was?

Mehr

Energiesparende Maßnahmen Erneuerbare Energien

Energiesparende Maßnahmen Erneuerbare Energien Energiesparende Maßnahmen Erneuerbare Energien Klimaschutzkonzepte und management: Erstellen von Klimaschutzkonzepten (FQ 65%) Erstellen von Klimaschutzteilkonzepten (FQ 50%) Klimaschutzmanagement (FQ

Mehr

Förderung bisher nach Richtlinien vom 5.12.2007

Förderung bisher nach Richtlinien vom 5.12.2007 Förderung im Marktanreizprogramm 2009 des Bundesumweltministeriums (Richtlinien zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt) Stand 20. Februar 2009 Maßnahme Förderung Förderung

Mehr

Faktor 10 Sanierungen mit Passivhauskomponenten

Faktor 10 Sanierungen mit Passivhauskomponenten Faktor 10 Sanierungen mit Passivhauskomponenten - Pragmatische Lösungen Referent: ING+ARCH Mario Bodem Architecte DPLG Referent: Mario Bodem Architecte DPLG INGENIEUR + ARCHITEKTURBÜRO Ehingen am Hesselberg

Mehr

Finanziell so attraktiv wie nie!

Finanziell so attraktiv wie nie! Finanziell so attraktiv wie nie! Aktuelle Förderung für Pelletheizung & Solar durch das Marktanreizprogramm (MAP) und das Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) der Bundesregierung www.oekofen.de Für Pellet-

Mehr

Ihr Neubau soll wenig Energie verbrauchen?

Ihr Neubau soll wenig Energie verbrauchen? WOHNRAUM BAUEN ODER ERWERBEN Ihr Neubau soll wenig Energie verbrauchen? Die Zukunftsförderer Bauen Sie auf die Zukunft Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört der Erwerb eines Hauses

Mehr

KfW-Förderung für Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Unternehmen Energiekosten sparen, nachhaltig profitieren!

KfW-Förderung für Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Unternehmen Energiekosten sparen, nachhaltig profitieren! KfW-Förderung für Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Unternehmen Energiekosten sparen, nachhaltig profitieren! Nagold, 26.03.2014 N.E.T.Z. Walter Schiller, Handlungsbevollmächtigter Bank aus

Mehr

Kriterienkatalog für die ergänzende Weiterbildung (Nachschulung) zu Weiterbildungen, die der Richtlinie Vor-Ort-Beratung (BAFA) entsprechen

Kriterienkatalog für die ergänzende Weiterbildung (Nachschulung) zu Weiterbildungen, die der Richtlinie Vor-Ort-Beratung (BAFA) entsprechen Kriterienkatalog für die ergänzende Weiterbildung (Nachschulung) zu Weiterbildungen, die der Richtlinie Vor-Ort-Beratung (BAFA) entsprechen für die Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste für

Mehr

Förderp Förder rogramm für hochenergieeffiziente Gebäude auf L andesebene Landesebene

Förderp Förder rogramm für hochenergieeffiziente Gebäude auf L andesebene Landesebene Förderprogramm für hochenergieeffiziente Gebäude auf Landesebene 05. Juni 2009 EOR Forum an der TU Kaiserslautern Dipl.-Ing. Irina Kollert, EOR e.v. Gliederung Vorstellung des Förderprogramms Auswertung

Mehr

SANIERUNGSFAHRPLAN - PLUS

SANIERUNGSFAHRPLAN - PLUS Checkliste der benötigten Unterlagen Bei der Umsetzung von Sanierungsmaßnahmen unterstützt Sie Ihr Energieberater. Nachfolgende Checkliste zeigt Ihnen, welche Unterlagen zu welchem Zeitpunkt benötigt werden

Mehr

Förderung solarthermischer Anlagen Aktuell angebotene Förderprogramme. 08. Juni 2010, TripleZ, Essen Rüdiger Brechler, EnergieAgentur.

Förderung solarthermischer Anlagen Aktuell angebotene Förderprogramme. 08. Juni 2010, TripleZ, Essen Rüdiger Brechler, EnergieAgentur. Förderung solarthermischer Anlagen Aktuell angebotene Förderprogramme 08. Juni 2010, TripleZ, Essen Rüdiger Brechler, EnergieAgentur.NRW, Wuppertal Übersicht Zuschüsse von Bund und Land NRW Bund: www.bafa.de

Mehr

Modellvorhaben Niedrigenergiehaus im Bestand (NEHB) der dena

Modellvorhaben Niedrigenergiehaus im Bestand (NEHB) der dena Energieeinsparverordnung 2007 Was ist neu? Solar Info Center Freiburg 26.11.07 Modellvorhaben Niedrigenergiehaus im Bestand (NEHB) der dena Dipl.Ing. Evelin Richter Projektingenieurin Ziele Niedrigenergiehaus

Mehr

FÖRDERMITTEL FÜR`S SANIEREN

FÖRDERMITTEL FÜR`S SANIEREN FÖRDERMITTEL FÜR`S SANIEREN Workshop Sanierung Duppach Dienstag, 16.10.2018 Anna Jessenberger Energieagentur Rheinland-Pfalz Gefördert durch: UNTERSTÜTZUNG Beantwortung von Förderanfragen Förder-News :

Mehr

Energetische Modernisierung in einer Wohnungseigentümergemeinschaft

Energetische Modernisierung in einer Wohnungseigentümergemeinschaft Energetische Modernisierung in einer Wohnungseigentümergemeinschaft Sanierungsvarianten unter Beachtung der Fördermittel am Beispiel einer Wohnanlage in Neuaubing Gerhard Mica, m2 architekten Ausgangslage

Mehr

Bauen, Wohnen, Energie sparen

Bauen, Wohnen, Energie sparen Bauen, Wohnen, Energie sparen Energieeffizient Sanieren (Programm-Nr. 151, 152, 430) Energieeffizient Sanieren Baubegleitung ( Programm-Nr. 431) Energieeffizient Sanieren Ergänzungskredit (Programm-Nr.

Mehr

Förderungen von energetischen Maßnahmen für das Quartier Koogstraße/ Beamtenviertel in Brunsbüttel

Förderungen von energetischen Maßnahmen für das Quartier Koogstraße/ Beamtenviertel in Brunsbüttel Förderungen von energetischen Maßnahmen für das Quartier Koogstraße/ Beamtenviertel in Brunsbüttel Brunsbüttel, den 28.11.2016 Henning Martens Finanzierungsberater IB.SH 2.2015 Henrike Schildknecht Finanzierungsberaterin

Mehr

Fördermöglichkeiten zur energieeffizienten Sanierung von Gebäuden im Freistaat Sachsen 12.10.2010 1. 1. Die Sächsische Aufbaubank Förderbank - (SAB)

Fördermöglichkeiten zur energieeffizienten Sanierung von Gebäuden im Freistaat Sachsen 12.10.2010 1. 1. Die Sächsische Aufbaubank Förderbank - (SAB) Fördermöglichkeiten zur energieeffizienten Sanierung von Gebäuden im Freistaat Sachsen Sächsische Aufbaubank - Förderbank - Abteilung Umwelt und Landwirtschaft Gunther Hörichs 12.10.2010 1 Inhalt 1. Die

Mehr

FÖRDERMÖGLICHKEITEN FÜR ANLAGENTECHNIK

FÖRDERMÖGLICHKEITEN FÜR ANLAGENTECHNIK FÜR ANLAGENTECHNIK 03.11.2015 Dipl.-Ing. Christina Lang Schulung Fördermöglichkeiten Hassloch www.energieagentur.rlp.de twitter.com/energie_rlp DIE ENERGIEAGENTUR RHEINLAND-PFALZ Wir sind die landesweite

Mehr