Endometriose: Messer und / oder Medikamente? Dr. Cornelia Urech-Ruh Kantonsspital Baden

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Endometriose: Messer und / oder Medikamente? Dr. Cornelia Urech-Ruh Kantonsspital Baden"

Transkript

1 Endometriose: Messer und / oder Medikamente? Dr. Cornelia Urech-Ruh Kantonsspital Baden

2 Was ist Endometriose? Alle ausserhalb der anatomischen Grenzen der Gebärmutterschleimhaut vorkommenden Inseln von Endometriumdrüsen in Verbindung mit endometrialem Stroma

3 Entstehung: Rolle der retrograden Menstruation Ausmass der Exposition: Stärke, Dauer, Häufigkeit OH Müllersche Fehlbildungen: Vertikale Fusionsdefekte

4 Ungleichgewicht zwischen Zellproliferation und Apoptose Retrograde menstruum - Genetic predisposition - Environment - Immunity Apoptosis Phagocytosis Implantation Hormones Cytokines Macrophages Endometriosis lesions Neovascularisation Regression Proliferation Infiltration

5 Peritoneale Endometriose Metaplasie? oder retrograde Menstruation?

6 Endometriale Stroma- und Drüsenzellen binden sich ans Mesothel innert 1 Stunde Transmesotheliale Invasion nach 18 Stunden Witz, 1999 & 2001

7 Vertikale Fusionsdefekte Transverse Vaginalsepten Inzidenz: 1 : : (Fusionsfehler: Müllergänge-Urogenitalsinus) - Selten urogenit. Missbildungen - 8ung! Kompression durch: - Hydrocolpos - Haematocolpos - Endometriose

8 Hauptmanifestationen Peritoneale Endometriose Ovarielle Endometriose Rectovaginale Endometriose

9 Endometriose des Spatium-Rectovaginale Entsteht durch Metaplasie von Resten der Müllerschen Gänge

10 Rektovaginale Endometriose Dyschezie Tiefe Dyspareunie Hohl 2005, 34 Pat. 18 Kolektomie 16 Partielle Exzision Dysmenorrhoe mit Ausstrahlung ins Rektum asymptomatisch 88 Patientinnen 65.2 ± 26.6 Monate follow up 2 Pat. symptomatisch 4 Pat. Grössenzunahme Fedele,L.et al, Am. J.Obstet. Gynecol 2004; 191:

11 Adenomyosis uteri Endometriumdrüsen und endometriales Stroma im Myometrium

12 Wo kommen Endometriose-Herde vor?

13 Ureter- und Blasenendometriose Blasenendometriose: 50% Status nach Operation (Sectio) Ureterendometriose: bei 25 30% bereits Verlust der Niere Jubanyik.KJ. et al. 1997

14 Endometriose: Seltene Formen

15

16 Epidemiologie Ca. jede 10. Frau im fertilen Alter leidet unter Endometriose Adoleszente mit therapieresistenten Unterbauchschmerzen Frauen mit chronischen Unterbauchschmerzen 50% 25-40% Bei Sterilität 20 50% Inzidentell bei Tubensterilität 2 18% Ballweg, M., Endometriosis Assoc Hummelshoj L., Medical needs in endometriosis, review article Gyn. Forum 2010

17 Endometriose: Symptome "Women`s Health" Endometriosis Assoc. Surveys

18 Endometriose: Symptomdauer Symptomdauer bis Arztbesuch ~ 1 Jahr Symptomdauer bis Diagnosestellung ~ 5 Jahre

19 Endometriose: Diagnostik Klinische Untersuchung Bildgebung: Vaginalsonographie MRI CT nicht geeignet Biochemische Marker (Ca 125) nicht verlässlich, ev. als Verlaufsparameter Goldstandard: Diagnostische Laparoskopie

20 Bildgebung Sonographie MRI phased array coils negat. Kontrast

21 Goldstandard: Laparoskopie rafs Klassifikation: I = minimale Endometriose II = milde III = mässige IV = schwere weiss rot Aktive Herde schwarz

22 Management der Endometriose Keine Therapie ohne laparoskopische Diagnose Keine Laparoskopie ohne Therapie Keine Therapie ohne Spezialfertigkeiten und Mikro-Armamentarium (+-CO2 Laser)

23 Chirurgische Therapie Eckstein der Therapie in den meisten Fällen Problem des Rezidivs Peritoneal Ovarial

24 Peritoneale Endometriose Technik Exzision oder Evaporisation

25 Pathogenese der Endometriome Inversion, Invagination oberflächlicher Herde Kolonisation funktioneller Zysten Coelomepithelmetaplasie Oocytes Inclusion cyst Endometrioma Glandular epithelium Stroma Chocolate fluid

26 Endometriome Exzision kleinere Zysten 3-Stufentherapie (Donnez 1996) Cave: Ovarialreserve (Busacca 2004) Rezidive 8 20%

27 Probleme mit Endometriose Aggressive Form Harmloses Epiphänomen Jeweils mit oder ohne Symptome

28 Probleme durch Endometriose Kinderlosigkeit (Sterilität) Chronische Schmerzen (Zyklus un- und abhängig) Organzerstörung (Infiltration) - Uterus, Ovarien, Tuben - Darm - Urogenital

29 Therapie der Endometriose Medikamente Chirurgie Kombinationen

30 Medikamentöse Therapie "Burn out" oder reversible Atrophie? Balance: Wirkung-Nebenwirkung Teil eines Therapiekonzepts

31 Endometriose: Medikamentöse Therapie Suppression der hypophysär-ovariellen Achse: GnRH Analoga Ovulationshemmer Gestagene: Dienogest ( Visanne ) Hormonspirale ( Mirena ) MPA ( Depot Provera ) Implantat ( Implanon ) Gestrinon ( Nemestra ) Danazol ( Danatrol )

32 Endometriose: Medikamentöse Therapie Zukunft: Aromatasehemmer ( Femara ) Angiogenesehemmer Immunmodulatoren: Pentoxifyllin ( Trental )

33 Endometriose: Medikamentöse Therapie Ovulationshemmer (kombiniert oder reines Gestagen, ev. kontinuierlich) Dienogest: Visanne in Hormonspirale: Mirena GnRH Analoga: max. 6 Mte ev. mit add-back (NW: Oestrogenmangel cave Demineralisation der Knochen)

34 Endometriose: Medikamentöse Therapie out Danazol: Danatrol (NW: Androgenisierung, Lipidstoffwechsel, Gewicht) Medroxyprogesteronacetat: Depot-Provera (NW: Prolongierte Amenorrhoe, Gewicht ) Gestrinone: Nemestran

35 Endometriose und junge Frau Dysmenorrhoe - ohne Sono-Befund: OH - mit Sono-Befund - Persistenz trotz OH LSC (Lockhat MB 2004)

36 Endometriose und Sterilität operative Laparoskopie: Exzision, Evaporisation Wiederherstellung der Anatomie Suppression? SS exspektativ 6 12 Monate Keine SS ART Rezidiv

37 Endometriose und ART Gute Resultate, falls Operation erfolglos Operative Entfernung von Endometriomen vor IVF? bei Zysten > 4-6 cm bei Zysten als Follikelpunktionshindernis Cave: - Ovarielle Reserve! (bestimmbar mit FSH, AFC, AMH) - Aktivierung der Endometriose durch hormonelle Stimulation?

38 Endometriose und Schmerzen Medikamente besser als Placebo -MPA, Danazol, OH, GnRHa (Farquhar 2000) Medikamente nach Chirurgie: + Telimaa 2003,Soysal Hornstein 199, Parazzini 1994 Exzision plus: LUNA: - Vercellini 2003, Sutton 2001 PSN: + Zulli 2003

39 Visanne (2 mg Dienogest): Ein neues Medikament im Einsatz gegen die Endometriose L.CH.WHC DE

40 Raus aus den Schmerzen: Visanne Visanne : 2 mg Dienogest 1x täglich 1 Deutliche Schmerzreduktion bei guter Verträglichkeit 2,3 Speziell entwickelt und zugelassen für die Indikation Behandlung der Endometriose 1 1. Visanne Fachinformation, Stand November 2010, Arzneimittelkompendium der Schweiz 2. Strowitzki T. et al., Dienogest in the treatment of endometriosis-associated pelvic pain: a 12-week, randomized, double-blind, placebo-controlled study, Eur J Obstet Gynecol Reprod Biol 2010; 151: Strowitzki T. et al., Dienogest is as effective as leuprolide acetate in treating the painful symptoms of endometriosis: a 24-week, randomized, multi-centre, open-label trial, Hum Reprod 2010;25(3):

41 Visanne : Starke Wirkung auf das Endometrium 1 1. Oettel M. et al., A 19-Norprogestin without 17-alpha Ethinyl Group II: Dienogest from a pharmacodynamic point of view, Drugs of Today 1995;31(7):

42 Visanne : Wirksame Schmerzreduktion Veränderung der Unterleibsschmerzen gemäss VAS 2 mg Visanne vs. Placebo 1 80 VAS (mm) Mittelwert ± SEM # * * } 12.3 Dienogest 2 mg Placebo n= # p<0,0016 nach 4 Wochen, *p<0,0001 nach 8 und 12 Wochen Behandlungswochen Internationale, randomisierte, doppelblinde, placebo-kontrollierte Studie, 198 Patientinnen mit histologisch gesicherter Endometriose (rasrm Stadium I-IV) 1. Strowitzki T. et al., Dienogest in the treatment of endometriosis-associated pelvic pain: a 12-week, randomized, double-blind, placebo-controlled study, Eur J Obstet Gynecol Reprod Biol 2010; 151:

43 Visanne : Langanhaltende Schmerzreduktion Signifikante Reduktion der Endometriose-bedingten Schmerzen im Beobachtungszeitraum von 15 Monaten 1 1. Petraglia F. et al., The role of progestogens in endometriosis therapy. Gynaecology Forum 2010;15(2):13-17

44 Visanne : Signifikante Reduktion der Läsionen Nach 24 Wochen 1 : Bei über 75% der Patientinnen konnten am Ende der Behandlung keine Läsionen oder lediglich kleine Läsionen im Endometriose-Stadium I nachgewiesen werden Signifikante Reduktion des mittleren rafs-scores (revised American Fertility Society; neu: rasrm = revised American Society for Reproductive Medicine) Unverblindete, randomisierte, multizentrische Studie, 68 Frauen mit histologisch bestätigter Endometriose 1. Köhler G. et al., A dose-ranging study to determine the efficacy and safety of 1, 2, and 4 mg of dienogest daily for endometriosis, Int J Gynecol Obstet 2010;108:21-25

45 Visanne : Auch länger gut verträglich 1,2,3 Die Behandlung mit Visanne zeigt ein günstiges Sicherheits- und Verträglichkeitsprofil: Keine signifikanten hypoöstrogenen Nebenwirkungen wie Verringerung der Knochendichte oder menopausale Symptome (z.b. Hitzewallungen) 2 Keine Assoziation mit klinisch signifikanten androgenen Effekten 2 Keine negative Wirkung auf den Lipidspiegel 1 Keine relevante Gewichtsveränderung 2 1. Strowitzki T. et al., Dienogest in the treatment of endometriosis-associated pelvic pain: a 12-week, randomized, double-blind, placebo-controlled study, Eur J Obstet Gynecol Reprod Biol 2010; 151: Strowitzki T. et al., Dienogest is as effective as leuprolide acetate in treating the painful symptoms of endometriosis: a 24-week, randomized, multi-centre, open-label trial, Hum Reprod 2010;25(3): Petraglia F. et al., The role of progestogens in endometriosis therapy. Gynaecology Forum 2010;15(2):13-17

46 Visanne : Auch länger gut verträglich 1,2,3 Blutungsmuster 1,2 : Veränderung des Blutungsmusters unter Visanne möglich (z.b. Spottings, unregelmässige Blutungen oder Amenorrhoe) Inzidenz und Intensität der Blutungen nehmen mit der Anwendungsdauer ab Menstruelles Blutungsmuster Erster 90-Tage- Behandlungszeitraum (n=290) Vierter 90-Tage- Behandlungszeitraum (n=149) Amenorrhoe 2% 28% Seltene Blutung 27% 24% Häufige Blutung 13% 3% Unregelmässige Blutung 35% 22% Verlängerte Blutung 38% 4% Normale Blutungen 20% 23% Gepoolte Analyse von Daten über das Blutungsmuster aus dem klin. Studienprogramm zu Visanne 1. Strowitzki T. et al., Dienogest in the treatment of endometriosis-associated pelvic pain: a 12-week, randomized, double-blind, placebo-controlled study, Eur J Obstet Gynecol Reprod Biol 2010; 151: ; 2. Strowitzki T. et al., Dienogest is as effective as leuprolide acetate in treating the painful symptoms of endometriosis: a 24-week, andomized, multi-centre, open-label trial, Hum Reprod 2010;25(3): ; 3. Petraglia F. et al., The role of progestogens in endometriosis therapy. Gynaecology Forum 2010;15(2):13-17

47 Visanne : Günstigeres Nebenwirkungsprofil vs. GnRH-Analoga Wochen-Vergleichsstudie Visanne vs. Leuprorelinacetat 1 Unverblindete, multizentrische, randomisierte Phase-III-Studie 252 Frauen (18 bis 47 Jahre) mit laparoskopisch nachgewiesener Endometriose 1. Strowitzki T. et al., Dienogest is as effective as leuprolide acetate in treating the painful symptoms of endometriosis: a 24-week, randomized, multi-centre, open-label trial, Hum Reprod 2010;25(3):

48 Visanne : Endlich wieder selbstbestimmt. Deutliche Schmerzreduktion 1,2 Kassenzulässig Günstiges Verträglichkeitsprofil 2,3 Geeignet für die Langzeittherapie* 2,3 Einfache Einnahme: 1x täglich 4 *Studiendaten über 15 Monate 1. Strowitzki T. et al., Dienogest in the treatment of endometriosis-associated pelvic pain: a 12-week, randomized, double-blind, placebo-controlled study, Eur J Obstet Gynecol Reprod Biol 2010; 151: Strowitzki T. et al., Dienogest is as effective as leuprolide acetate in treating the painful symptoms of endometriosis: a 24-week, randomized, multi-centre, open-label trial, Hum Reprod 2010;25(3): Petraglia F. et al., The role of progestogens in endometriosis therapy. Gynaecology Forum 2010;15(2): Visanne Fachinformation, Stand November 2010, Arzneimittelkompendium der Schweriz

49 Visanne : Wirkung auf die ovarielle Funktion 1. Dienogest 2 mg unterdrückt die Ovulation Kontrazeptives Potential von Dienogest 2 mg bei mässiger Estradiolsuppression bestätigt Visanne wurde bisher nicht gezielt auf seine kontrazeptive Wirksamkeit untersucht eine nicht-hormonale Verhütungsmethode (Barrieremethode wie z.b. Kondom) ist zusätzlich anzuwenden Rasches Wiederauftreten der Ovulation nach Ende der Behandlung mit Dienogest 1. Klipping C et al. Pharmacodynamic study fo four oral dosages of dienoget, Fertil Steril2010;94 (4):S181

50 Endometriose - Therapiekosten 3 Monate 5 Jahre Zoladex CHF Mirena ~ CHF Visanne CHF (+ Kondome) Meliane 21 ~ CHF Meliane 21 CHF Visanne ~ CHF (+ Kondome)

51 Endometriose medikamentöse Therapie (Therapiekonzept Frauenklinik Baden) ohne Kinderwunsch: Symptome und Wunsch nach AC: -OH (ev. kontinuierlich, Cave: Ovarielle Reserve! Langzyklus oder reines Gestagen) -Mirena -Implanon Symptome und/oder Rezidivprophylaxe - OH bei abgeschlossener Familienplanung: - Mirena HRT postmenopausal oder nach -Oestrogen u. Gestagen Hysterektomie und Adnexektomie: wenn möglich kontinuierlich

52 Endometriose medikamentöse Therapie (Therapiekonzept Frauenklinik Baden) mit Kinderwunsch: Präoperativ bei sichtbarem Endometriom: nicht indiziert Postoperative Kurztherapie entzündungshemmend (3-4 Monate): Visanne Ovulationshemmer Dreistufentherapie : 1. Diagnostische LSC Endometriomeröffnung 2. - GnRH-Analog 3 Monate ev. add back - Visanne 3 Monate? 3. Therapeutische LSC (Laser) Zwischen ART-Zyklen: Ev. Visanne? R. Seracchioli, M. Mabrouk, L. Manuzzi, C Vicenzi, C. Frascà, A. Elmakky, and S. Venturoli, Human Reprod., Vol24, No.11 pp , 2009 T. Strowitzky, J. Marr, C. Gerlinger, T. Faustmann, and C. Seitz, Human Reprod., Vol.25, No.3 pp , 2010

53

Therapie des Uterus myomatosus im Wandel. Dr. Lilli Kock Evangelisches Diakoniekrankenhaus

Therapie des Uterus myomatosus im Wandel. Dr. Lilli Kock Evangelisches Diakoniekrankenhaus Therapie des Uterus myomatosus im Wandel Dr. Lilli Kock Evangelisches Diakoniekrankenhaus Gliederung! Übersicht Therapiestrategien! Ulipristalacetat (UPA) = Esmya! Übersicht Zulassungsstudien! PEARL IV

Mehr

Chronic Pelvic Pain, Dr. Lang 2004 Ja,der Chirurg,der hat es fein Er macht dich auf und schaut hinein Er macht dich nachher wieder zu Auf jeden Fall hast du jetzt Ruh Wenn mit Erfolg für längere

Mehr

Eisen- und Vitamin- D- Mangel: Sterilitätsfaktor oder Modetrend? Dr. Cornelia Urech- Ruh 19.1.2015

Eisen- und Vitamin- D- Mangel: Sterilitätsfaktor oder Modetrend? Dr. Cornelia Urech- Ruh 19.1.2015 Eisen- und Vitamin- D- Mangel: Sterilitätsfaktor oder Modetrend? Dr. Cornelia Urech- Ruh 19.1.2015 Eisenmangel und Kinderwunsch Kein Zusammenhang nachgewiesen zu Unexplained InferClity Bei weiblichen RaHen:

Mehr

Therapie der Endometriumhyperplasie

Therapie der Endometriumhyperplasie Therapie der Endometriumhyperplasie Christoph Grimm Abteilung für allgemeine Gynäkologie und gynäkologische Onkologie, Comprehensive Cancer Center, Gynecologic Cancer Unit, Medizinische Universität Wien

Mehr

Diagnostik und Therapie von Blutungsstörungen

Diagnostik und Therapie von Blutungsstörungen Diagnostik und Therapie von Blutungsstörungen S. Buchholz Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Universität Regensburg am Caritas-Krankenhaus St. Josef Direktor: Prof. Dr. Ortmann Gynäkologisches

Mehr

Endometriose. Relevanz bei Kinderwunsch? Adventssymposium 2014

Endometriose. Relevanz bei Kinderwunsch? Adventssymposium 2014 Endometriose Relevanz bei Kinderwunsch? Dr. Stefan Palm MVZ PAN Institut für endokrinologie und reproduktionsmedizin PAN Klinik am Neumarkt, Köln Klinisches Endometriosezentrum (Stufe II) Adventssymposium

Mehr

Frauenklinik. Klinik für Reproduktionsmedizin und gyn. Endokrinologie

Frauenklinik. Klinik für Reproduktionsmedizin und gyn. Endokrinologie Frauenklinik Intrauterine Insemination Astrid Ahler Astrid Ahler Klinik für Reproduktionsmedizin und gyn. Endokrinologie Intrauterine Insemination Definition und Indikationen Injektion von aufgereinigten,

Mehr

Fertilitätserhaltung bei Tumorerkrankungen der Frau

Fertilitätserhaltung bei Tumorerkrankungen der Frau Krebsepidemiologie Fertilitätserhaltung bei Tumorerkrankungen der Frau Ca. 6% der Krebserkrankungen der Frauen in der Schweiz treten im Alter < 40 Jahre auf Ruth Stiller Klinik für Reproduktions-Endokrinologie

Mehr

Diagnostik und Therapie der Endometriose Ein Update

Diagnostik und Therapie der Endometriose Ein Update Diagnostik und Therapie der Endometriose Ein Update Prof. Thomas Römer Evangelisches Krankenhaus Köln Weyertal Zertifiziertes und wissenschaftliches Endometriosezentrum (Stufe 3) 22. Thüringer Ultraschalltagung,

Mehr

Die Endometriose eine wenig bekannte, oft unerkannte Frauenkrankheit

Die Endometriose eine wenig bekannte, oft unerkannte Frauenkrankheit PRAXIS Schweiz Med Forum 2008;8(30-31):539 543 539 Die Endometriose eine wenig bekannte, oft unerkannte Frauenkrankheit Corinne Neukomm, Michael D. Mueller Endometriosezentrum, Kliniken und Polikliniken

Mehr

Endometriose und Kinderwunsch

Endometriose und Kinderwunsch Endometriose und Kinderwunsch Informationen für Frauen mit Endometriose Impressum Herausgeber: Ferring Arzneimittel GmbH Fabrikstraße 7 24103 Kiel Redaktion: Dr. R. Schmedemann Ferring Arzneimittel GmbH

Mehr

PCO-Syndrom: Diagnostik, konservative und operative Therapie

PCO-Syndrom: Diagnostik, konservative und operative Therapie PCO-Syndrom: Diagnostik, konservative und operative Therapie JohannesOtt Medizinische Universität Wien Universitätsklinik für Frauenheilkunde Klinische Abteilung für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin

Mehr

M. Stierer. Brustzentrum Hanuschkrankenhaus Wien

M. Stierer. Brustzentrum Hanuschkrankenhaus Wien Situation M. Stierer Brustzentrum Hanuschkrankenhaus Wien St. Gallen 2007 Die sehr junge Frau mit Brustkrebs 4 % < 40 Jahre, 1-2 % < 35 Jahre schlechtere Prognose nur rund 40% rezeptorpositiv schlechtere

Mehr

das PCO Syndrom bei Kinderwunsch

das PCO Syndrom bei Kinderwunsch Gyn Dolomiti das PCO Syndrom bei Kinderwunsch aus der Sicht des Reproduktionsmediziners Tews, St. Kassian, Feb. 2015 Gyn Dolomiti Grundsatzfrage: ist ein poycystisches Ovar tatsächlich ein PCO???? Tews,

Mehr

infiltrierender Endometriose Klinische Bilder, Operationsplanung, Techniken

infiltrierender Endometriose Klinische Bilder, Operationsplanung, Techniken Chirurgie bei endometrioseassoziierten Schmerzen und tief infiltrierender Endometriose Klinische Bilder, Operationsplanung, Techniken Die Endometriose ist eine chronisch entzündliche Erkrankung, die häufig

Mehr

www.kup.at/fertilitaet

www.kup.at/fertilitaet JOURNAL FÜR FERTILITÄT UND REPRODUKTION STROWITZKI T, THOENE C, VON WOLFF M Medikamentöse Behandlung der Endometriose Journal für Fertilität und Reproduktion 2003; 13 (3) (Ausgabe für Österreich), 13-18

Mehr

O f f e n e S t u d i e n - August 2013 -

O f f e n e S t u d i e n - August 2013 - Sehr geehrte Patientinnen und Angehörige, sehr geehrte Ärztinnen und Ärzte, Klinische Studien zur Behandlung des Ovarial-, Tuben-, Endometrium- und Peritonealkarzinoms: bevor antihormonelle, chemotherapeutische

Mehr

Hormonersatztherapie und Mammakarzinom. W. Stummvoll G. Hofmann

Hormonersatztherapie und Mammakarzinom. W. Stummvoll G. Hofmann Hormonersatztherapie und Mammakarzinom W. Stummvoll G. Hofmann Östrogene Östron (E1): Östradiol (E2): Östriol (E3): 1 OH-Gruppe 2 OH-Gruppen 3 OH-Gruppen Standard der Substitutionstherapie: Prä-/Perimenopause

Mehr

ENDOMETRIOSE Schmerz hat einen Namen

ENDOMETRIOSE Schmerz hat einen Namen ENDOMETRIOSE Schmerz hat einen Namen Zertifiziertes Endometriosezentrum AKh-Linz (Stufe III) 1 EINLEITUNG Die Endometriose ist ein häufiges, gutartiges gynäkologisches Krankheitsbild mit chronischem Verlauf.

Mehr

Zusatznutzen oraler Kontrazeptiva neben der reinen Verhütung

Zusatznutzen oraler Kontrazeptiva neben der reinen Verhütung Zusatznutzen oraler Kontrazeptiva neben der reinen Verhütung Thomas Hess Departement für Geburtshilfe & Gynäkologie Kantonsspital Winterthur Freitag, 11. 11. 2011 Nutzen der COC % Risikoreduktion: kontrazeptiv

Mehr

Fertilitätserhalt bei jungen Lymphompatientinnen. Barbara Lawrenz Universitätsfrauenklinik Tübingen

Fertilitätserhalt bei jungen Lymphompatientinnen. Barbara Lawrenz Universitätsfrauenklinik Tübingen Fertilitätserhalt bei jungen Lymphompatientinnen Barbara Lawrenz Universitätsfrauenklinik Tübingen Fertilität nach malignen Erkrankungen erfolgreiche, aggressive Therapieformen mit sehr guten Prognosen

Mehr

Infertilität - Diagnostik. Dr. med. M. Goeckenjan, Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Universitätsklinikum, Dresden

Infertilität - Diagnostik. Dr. med. M. Goeckenjan, Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Universitätsklinikum, Dresden Infertilität - Diagnostik Dr. med. M. Goeckenjan, Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Universitätsklinikum, Dresden Konzeption und Kontrazeption... I Beim Mensch ständige Konzeptionsbereitschaft

Mehr

Therapie von Myomen wann konservativ wann und wie operativ?

Therapie von Myomen wann konservativ wann und wie operativ? Therapie von Myomen wann konservativ wann und wie operativ? IV. Bayernseminar Regensburg, 14. 15.12.2007 Christian Schindlbeck Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe - Innenstadt Ludwig-Maximilians-Universität

Mehr

Eine Momentaufnahme der individuellen ovariellen Reserve. Raum für Ihr Logo (via Folien/Titelmaster)

Eine Momentaufnahme der individuellen ovariellen Reserve. Raum für Ihr Logo (via Folien/Titelmaster) Eine Momentaufnahme der individuellen ovariellen Reserve Raum für Ihr Logo (via Folien/Titelmaster) Chronologisches versus biologisches Alter Ist noch Zeit für eine weitere Stufe auf der Karriereleiter?

Mehr

Endometriose. Relevanz bei Kinderwunsch? Dezember 2014

Endometriose. Relevanz bei Kinderwunsch? Dezember 2014 Endometriose Relevanz bei Kinderwunsch? Dr. Stefan Palm MVZ PAN Institut für endokrinologie und reproduktionsmedizin PAN Klinik am Neumarkt, Köln Klinisches Endometriosezentrum (Stufe II) Dezember 2014

Mehr

so dass es sich hier offenbar tatsächlich um fließende Übergänge und damit möglicherweise um eine semimaligne Erkrankung handelt.

so dass es sich hier offenbar tatsächlich um fließende Übergänge und damit möglicherweise um eine semimaligne Erkrankung handelt. Endometriose Im Durchschnitt dauert es sieben Jahre, bis die Diagnose Endometriose gestellt wird. Da innerhalb von ein bis zwei Jahren nach der Operation mit Rezidivraten von 20 bis mehr als 60 Prozent

Mehr

Rektumprolaps - Wie weiter?

Rektumprolaps - Wie weiter? Rektumprolaps - Wie weiter? Anatomie Pascal Herzog, Oberarzt Chirurgie Erik Grossen, Leitender Arzt Chirurgie Definitionen Mukosaprolaps (= Analprolaps): Analhaut prolabiert ganz oder teilweise und kann

Mehr

Scheidentrockenheit. Anna Raggi Nüssli

Scheidentrockenheit. Anna Raggi Nüssli Scheidentrockenheit Anna Raggi Nüssli Hôpital Cochin, Unité de Médécine de la Reproduction, Paris Universitätsspital Basel, Klinik für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin Make love is

Mehr

Cimicifuga racemosa. Die Wirksamkeit ist dosisabhängig. Prof. Dr. med. Reinhard Saller Abteilung Naturheilkunde Universitätsspital Zürich

Cimicifuga racemosa. Die Wirksamkeit ist dosisabhängig. Prof. Dr. med. Reinhard Saller Abteilung Naturheilkunde Universitätsspital Zürich Prof. Dr. med. Reinhard Saller Abteilung Naturheilkunde Universitätsspital Zürich Folie 1 Menopause relevante Beschwerden Hitzewallungen Schweissausbrüche Schlafstörungen Nervosität, Gereiztheit Depression

Mehr

Neoplasien des Uterus

Neoplasien des Uterus Neoplasien des Uterus Cornelius Kuhnen Institut für Pathologie am Clemenshospital Münster Medical-Center Düesbergweg 128 48153 Münster www.patho-muenster.de Endometriumkarzinom: Zunahme des Endometriumkarzinoms:

Mehr

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Gynäkologie Schwangerschaft Infertilität Kinderwunsch

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Gynäkologie Schwangerschaft Infertilität Kinderwunsch Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Gynäkologie Schwangerschaft Infertilität Kinderwunsch Inhaltsverzeichnis Infertilität und Kinderwunsch Schwangerschaftsbegleitung Stillzeit Menstruationsbeschwerden

Mehr

der Frau INRswiss Tag 2011 Franziska Demarmels Biasiutti Universitätsspital, Inselspital Bern

der Frau INRswiss Tag 2011 Franziska Demarmels Biasiutti Universitätsspital, Inselspital Bern Antikoagulation in den verschiedenen Lebensphasen der Frau INRswiss Tag 2011 Bern, 12.11.201111 2011 Franziska Demarmels Biasiutti Universitätsklinik und Poliklinik für Hämatologie Universitätsspital,

Mehr

Der chronische Unterbauchschmerz Def.: Ist ein Schmerzzustand von zumindest 3(-6) Monaten Dauer intermittierend oder kontinuierlich und nicht exklusiv in Verbindung mit der Menstruation oder Geschlechtsverkehr.

Mehr

Tumor des Gebärmutterkörpers (1)

Tumor des Gebärmutterkörpers (1) Tumor des Gebärmutterkörpers (1) Epidemiologie: Das Korpuskarzinom (auch Endometriumkarzinom) ist der häufigste weibliche Genitaltumor. Das Robert-Koch-Institut gibt die Inzidenz in Deutschland für 2004

Mehr

Adjuvante systemische Therapie des Mammakarzinoms

Adjuvante systemische Therapie des Mammakarzinoms Adjuvante systemische Therapie des Mammakarzinoms G. Tschurtschenthaler I. Interne Abteilung Leiter: Univ.Prof.Dr. G. Michlmayr 1 MAMMAKARZINOM Mortalität nach 5 Jahren (%) Tumorgröße (cm) Anzahl der positiven

Mehr

Polyzystisches Ovar Syndrom (PCOS)

Polyzystisches Ovar Syndrom (PCOS) 1 Polyzystisches Ovar Syndrom (PCOS) Bernd Hinney Von Stein und Leventhal wurde im Jahre 1935 ein Syndrom mit folgenden Merkmalen beschrieben: Amenorrhoe, Hirsutismus, Adipositas und polyzystischen Ovarien.

Mehr

ENDOMETRIOSE 24.02.2015. Laparoskopie. Endometriose. Die retrograde Menstruation. 1cm. GnRH LH, FSH TSH, ACTH HPRL, STH E2, P.

ENDOMETRIOSE 24.02.2015. Laparoskopie. Endometriose. Die retrograde Menstruation. 1cm. GnRH LH, FSH TSH, ACTH HPRL, STH E2, P. ENDOMETRIOSE Die retrograde Menstruation Pathogenese 1cm Nagele 2/2015 Die neuroendokrine Achse typ.lokalisationen Hypothalamus Eileiter Eierstock GnRH Uterus LH, FSH TSH, ACTH HPRL, STH Vasopressin Oxytocin

Mehr

Hormontherapie: Welche Möglichkeiten gibt es und

Hormontherapie: Welche Möglichkeiten gibt es und Hormontherapie: Welche Möglichkeiten gibt es und wie wirkt sie? K. Röder Brustzentrum des Universitätsklinikums Lübeck Zertifiziert durch: EUSOMA Deutsche Krebsgesellschaft Deutsche Gesellschaft für Senologie

Mehr

Strahlentherapie des Endometriumkarzinoms. Dirk Vordermark Universitätsklinik für Strahlentherapie Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Strahlentherapie des Endometriumkarzinoms. Dirk Vordermark Universitätsklinik für Strahlentherapie Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Strahlentherapie des Endometriumkarzinoms Dirk Vordermark Universitätsklinik für Strahlentherapie Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Strahlentherapie des Endometriumkarzinoms Aktuelle Studienlage

Mehr

Endometriose in der Adoleszenz

Endometriose in der Adoleszenz 02 2014 K 1042 E Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendgynäkologie Mitteilungsblatt der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendgynäkologie e. V. 29. Jahrgang, Februar 2014 Endometriose in der Adoleszenz

Mehr

Diagnostisches Vorgehen bei Leberraumforderungen. H. Diepolder

Diagnostisches Vorgehen bei Leberraumforderungen. H. Diepolder Diagnostisches Vorgehen bei Leberraumforderungen H. Diepolder Bei 20% aller Routinesonographien fällt eine Leberraumforderung auf Problem Problem Bei 20% aller Routinesonographien fällt eine Leberraumforderung

Mehr

Die moderne Empfängnisverhütung

Die moderne Empfängnisverhütung Verhütung Die moderne Empfängnisverhütung Gesellschaft Bevölkerungsexplosion stoppen Gezielte Geburtenkontrolle zur politischen und sozialen Stabilisierung Hohe Zahl illegaler Abtreibungen mindern Im Juni

Mehr

Bildgebung der Nieren vor gynäkologischen Operationen- eine vernachlässigte Notwendigkeit? Marianne Koch Universitätsklinik für Frauenheilkunde

Bildgebung der Nieren vor gynäkologischen Operationen- eine vernachlässigte Notwendigkeit? Marianne Koch Universitätsklinik für Frauenheilkunde Bildgebung der Nieren vor gynäkologischen Operationen- eine vernachlässigte Notwendigkeit? Universitätsklinik für Frauenheilkunde 1 Leitlinien 2 3 4 Leitlinien 5 Leitlinien 6 Leitlinien 7 UpToDate Overview

Mehr

Kontrazeption Beratung in der Praxis. Dr. med. Sara Auer

Kontrazeption Beratung in der Praxis. Dr. med. Sara Auer Kontrazeption Beratung in der Praxis Kontrazeption Übersicht: Kontrazeptive Methoden Beratung der Patientin Spezielle Situationen Kontrazeptive Methoden Hormone Kontrazeption Kombinierte hormonale Kontrazeption

Mehr

Hauptvorlesung Gynäkologie und Geburtshilfe. VII. Diagnostik und Therapie der Tumoren des Ovars

Hauptvorlesung Gynäkologie und Geburtshilfe. VII. Diagnostik und Therapie der Tumoren des Ovars Hauptvorlesung Gynäkologie und Geburtshilfe VII. Diagnostik und Therapie der Tumoren des Ovars Behandlung von Ovarialtumoren Diagnostik präoperativ Vaginalsonographie Karzinomrisiko-Abschätzung Klinisches

Mehr

Antrag auf Aufhebung der Verschreibungspflicht ( 48 und 53 AMG) Racecadotril 30 mg Granulat zur sympt. Behandlung der akuten Diarrhoe bei Kindern ab

Antrag auf Aufhebung der Verschreibungspflicht ( 48 und 53 AMG) Racecadotril 30 mg Granulat zur sympt. Behandlung der akuten Diarrhoe bei Kindern ab Antrag auf Aufhebung der Verschreibungspflicht ( 48 und 53 AMG) Racecadotril 30 mg Granulat zur sympt. Behandlung der akuten Diarrhoe bei Kindern ab 5 Jahren und Jugendlichen Voraussetzungen für Selbstmedikation

Mehr

Notfallkontrazeption Die Pille danach für jeden Haushalt!

Notfallkontrazeption Die Pille danach für jeden Haushalt! Gesellschaft für Geburtshilfe und Gynäkologie Berlin 20.02.2013 Notfallkontrazeption Die Pille danach für jeden Haushalt! Julia Bartley Abteilung für gynäkologische Endokrinologie Charité Universitätsmedizin

Mehr

Diagnostik und Interventionen bei chronischer Pankreatitis: Chirurgische Therapie

Diagnostik und Interventionen bei chronischer Pankreatitis: Chirurgische Therapie Diagnostik und Therapie bei chronischer Pankreatitis chirurgische Therapie Diagnostik und Interventionen bei chronischer Pankreatitis: Chirurgische Therapie Bruno Schmied Kantonsspital St. Gallen Diagnostik

Mehr

Statische und funktionelle Diagnostik des weiblichen Beckens und des Beckenbodens mittels 3D/4D-Sonographie

Statische und funktionelle Diagnostik des weiblichen Beckens und des Beckenbodens mittels 3D/4D-Sonographie Kos, 24.5.2012 Statische und funktionelle Diagnostik des weiblichen Beckens und des Beckenbodens mittels 3D/4D-Sonographie E. Merz Frauenklinik - Krankenhaus Nordwest Frankfurt/Main Gynäkologischer 3D/4D-Ultraschall

Mehr

Tapentadol weiterhin keine nachhaltige therapeutische Verbesserung belegt

Tapentadol weiterhin keine nachhaltige therapeutische Verbesserung belegt AG AMV Arbeitsgruppe Arzneimittelvereinbarung Gemeinsame Information der KVWL und der Verbände der Krankenkassen in Westfalen-Lippe Datum: Oktober 2014 Tapentadol weiterhin keine nachhaltige therapeutische

Mehr

Alles Muskelschmerzen?

Alles Muskelschmerzen? Alles Muskelschmerzen? Wahrheit und Fiktion über die Facettgelenke Courtesy Prof. van Kleef Folie 1 Flexible anatomy of lumbar Z- joints Courtesy Prof. Filler Münster Folie 2 Wahrheit und Fiktion über

Mehr

GnRH-Agonist versus GnRH-Antagonist Überlegungen zu einem modernen Management

GnRH-Agonist versus GnRH-Antagonist Überlegungen zu einem modernen Management OVARIELLE STIMULATION BEI IVF GnRH-Agonist versus Überlegungen zu einem modernen Management Georg Griesinger, Klaus Diedrich Der Erfolg einer Eierstockstimulation sollte nicht allein durch die Schwangerschaftsrate

Mehr

Kantonale Hebammenfortbildung 10. November 2015. Hormonbehandlung bei unerfülltem Kinderwunsch Helene Saxer Gogos

Kantonale Hebammenfortbildung 10. November 2015. Hormonbehandlung bei unerfülltem Kinderwunsch Helene Saxer Gogos Kantonale Hebammenfortbildung 10. November 2015 Hormonbehandlung bei unerfülltem Kinderwunsch Helene Saxer Gogos 1 Wir wollen mehr als nur Schmetterlinge im Bauch 2 3 6 7 Ovulationsinduktion Humanes

Mehr

date Adjuvant Pegylated- Interferonalpha2b

date Adjuvant Pegylated- Interferonalpha2b Organ/Bereich Krankheit Stadium Kurztitel Studie/ClinicalTrials.gov Identifier: Stand per: 11.05.2016 Hauttumore Melanom ulzeriertes primäres kutanes Melanom T(2-4)b N0 M0) Hauttumore Melanom nicht vorbehandeltes,

Mehr

Das Syndrom polyzystischer Ovarien (PCO Syndrom)- neue Entwicklungen in Diagnostik und Therapie

Das Syndrom polyzystischer Ovarien (PCO Syndrom)- neue Entwicklungen in Diagnostik und Therapie Berliner Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe 19.1.2011 Das Syndrom polyzystischer Ovarien (PCO Syndrom)- neue Entwicklungen in Diagnostik und Therapie Julia Bartley Abteilung für gynäkologische

Mehr

SINNVOLL? markus.hodel@luks.ch

SINNVOLL? markus.hodel@luks.ch Ultraschall in der Früh-Schwangerschaft Markus Hodel Kursleiter SGUMGG Leiter Geburtshilfe und Fetomaternale Medizin NFKL Luzern SINNVOLL? 1 AGENDA sichere Abortdiagnostik expektativ/medikamentös/chirurgisch

Mehr

Fortbildung am

Fortbildung am Fortbildung am 17.10.2009 PCO - Syndrom Dr. med. Inés Göhring QM Problem erkannt Problem gebannt Sabine Hieber Die Spermien und das Ei - was passiert hinter der Labortür Dr. Stephan Zimmermann KinderwunschPraxis

Mehr

Experiment vs. Beobachtungsstudie. Randomisiertes, kontrolliertes Experiment

Experiment vs. Beobachtungsstudie. Randomisiertes, kontrolliertes Experiment Experiment vs. Beobachtungsstudie Randomisiertes, kontrolliertes Experiment Ursache und Wirkung Opfer durch Ertrinken 2 Ursache und Wirkung Opfer durch Ertrinken Eisverkauf 3 Ursache und Wirkung Opfer

Mehr

Vom Lustkiller zur Lustquelle: Moderne Antikonzeption. PD Dr. Brigitte Leeners, Klinik für Reproduktions-Endokrinologie, USZ

Vom Lustkiller zur Lustquelle: Moderne Antikonzeption. PD Dr. Brigitte Leeners, Klinik für Reproduktions-Endokrinologie, USZ Vom Lustkiller zur Lustquelle: Moderne Antikonzeption PD Dr. Brigitte Leeners, Klinik für Reproduktions-Endokrinologie, USZ Psychosoziale/ -sexuelle Voraussetzungen Körperliche Voraussetzungen Berücksichtigen

Mehr

Intramurale Schwangerschaft nach Embryotransfer: Diagnostik und Therapie

Intramurale Schwangerschaft nach Embryotransfer: Diagnostik und Therapie Intramurale Schwangerschaft nach Embryotransfer: Diagnostik und Therapie K. Wohlfarth, M. Werling, A. Siemann, G. Stief, A. Tandler- Schneider, H. Kentenich Fertility Center Berlin DRK- Kliniken Westend

Mehr

Endometriose die verkannte Frauenkrankheit

Endometriose die verkannte Frauenkrankheit Ärzte Woche Endometriose die verkannte Frauenkrankheit Wenn Schleimhautinseln das Becken infiltrieren und die Lebensqualität bedrohen. Foto: flickr Endometriose ist eine der häufigsten gutartigen Krankheitsbilder

Mehr

Frauenklinik Menopause Ch De De Geyter Klinik für Gyn. Endokrinologie und Reproduktionsmedizin endo.ch

Frauenklinik Menopause Ch De De Geyter Klinik für Gyn. Endokrinologie und Reproduktionsmedizin   endo.ch Frauenklinik Menopause Ch. De Geyter Klinik für Gyn. Endokrinologie und Reproduktionsmedizin www.gyn-endo.ch FSH Östradiol Inhibin B Inhibin A Östradiol FSH Inhibin A Inhibin B Abnahme der Östrogenproduktion

Mehr

Faktenbox Behandlungen bei starker Menstruationsblutung (Hypermenorrhoe)

Faktenbox Behandlungen bei starker Menstruationsblutung (Hypermenorrhoe) Faktenbox Behandlungen bei starker Menstruationsblutung (Hypermenorrhoe) Nutzen und Risiken im Überblick Jede medizinische Behandlung bringt Nutzen und Risiken mit sich. Diese Faktenbox kann Sie bei Ihrer

Mehr

Östrogenfreie Pille: Blutungsverhalten und Therapie von Zusatzblutungen

Östrogenfreie Pille: Blutungsverhalten und Therapie von Zusatzblutungen HORMONELLE KONTRAZEPTION Östrogenfreie Pille: Blutungsverhalten und Therapie von Zusatzblutungen Hans-Joachim Ahrendt, Daniela Kose Östrogenfreie Pillen haben für viele Patientinnen Vorteile, doch können

Mehr

Johanniskraut Metaanalyse 2005

Johanniskraut Metaanalyse 2005 Johanniskraut Metaanalyse 2005 Seit 1983 wurden 37 randomisierte klinische Studien mit Johanniskraut-Präparaten publiziert Davon: 26 Placebo-kontrolliert, 14 Verum-kontrolliert Studiendauer: 4 Wochen (10

Mehr

Abteilung Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Bern. Michael von Wolff 1

Abteilung Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Bern. Michael von Wolff 1 Michael von Wolff 1 Möglichkeiten zum Schutz der Fruchtbarkeit Dies ist der Titel der Präsentation unter Chemotherapie/Radiotherapie Referent/-in Prof. Dr. Michael von Wolff Abteilung Gyn. Endokrinologie

Mehr

Von Prof. Dr. Maurice Stephan Michel, Universitätsklinikum, Mannheim

Von Prof. Dr. Maurice Stephan Michel, Universitätsklinikum, Mannheim Das logische Prinzip GnRH Blocker" Von Prof. Dr. Maurice Stephan Michel, Universitätsklinikum, Mannheim Stuttgart (25. September 2008) - Die chirurgische Kastration bewirkt bereits innerhalb weniger Stunden

Mehr

Ergebnisse der Strahlentherapie bei Makuladegeneration

Ergebnisse der Strahlentherapie bei Makuladegeneration Ergebnisse der Strahlentherapie bei Makuladegeneration Frank Zimmermann Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie, Universitätsspital Basel radioonkologiebasel.ch Einteilung der Makuladegeneration

Mehr

Diagnostik und Therapie der Hypermenorrhoe

Diagnostik und Therapie der Hypermenorrhoe Diagnostik und Therapie der Übermäßig starke Regelblutungen veranlassen viele Frauen zu einem Arztbesuch. Prof. Thomas schildert in diesem CME-Beitrag, worauf bei Diagnostik und Therapie zu achten ist.

Mehr

Abteilung Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Bern. Michael von Wolff 1

Abteilung Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Bern. Michael von Wolff 1 Michael von Wolff 1 Möglichkeiten zum Schutz der Fruchtbarkeit Dies ist der Titel der Präsentation unter Chemotherapie/Radiotherapie Referent/-in Prof. Dr. Michael von Wolff Abteilung Gyn. Endokrinologie

Mehr

Zusammensetzung des Patientenkollektivs. A n z a h l. Endometriose +/Sterilität Endometriose /Sterilität + Endometriose +/Sterilität + II.

Zusammensetzung des Patientenkollektivs. A n z a h l. Endometriose +/Sterilität Endometriose /Sterilität + Endometriose +/Sterilität + II. 17 II. Hauptteil 1. Problemstellung Es bestand die Aufgabe zu überprüfen, ob und welche Unterschiede zwischen Patientinnen mit Endometriose und/oder Sterilität, bei denen eine Pelviskopie durchgeführt

Mehr

Adjuvante Therapie bei Patienten mit Mammakarzinomen

Adjuvante Therapie bei Patienten mit Mammakarzinomen Adjuvante Therapie bei Patienten mit Mammakarzinomen Auf der Konsensus-Konferenz in St. Gallen im Februar 2005 wurden die Richtlinien zur adjuvanten Therapie aktualisiert. Es werden wieder drei Gruppen

Mehr

Schmerztherapeutische Optionen bei Endometriose

Schmerztherapeutische Optionen bei Endometriose Schmerztherapeutische Optionen bei Endometriose Gülden Halis 1, 2, Andreas Kopf 3, Sylvia Mechsner 2, Julia Bartley 2, Johanna Thode 2, Andreas D. Ebert 2, 4 Zusammenfassung Die Therapie der Endometriose-assoziierten

Mehr

Indikationserweiterungen für JANUVIA (Sitagliptin, MSD) in der EU - Kombination mit Sulfonylharnstoff n

Indikationserweiterungen für JANUVIA (Sitagliptin, MSD) in der EU - Kombination mit Sulfonylharnstoff n Indikationserweiterungen für JANUVIA (Sitagliptin, MSD) in der EU Kombination mit Sulfonylharnstoff nun ebenfalls zugelassen Haar (März 2008) - Die europäische Arzneimittelbehörde EMEA hat JANUVIA für

Mehr

Neueste Studienergebnisse in der Therapie der PAH

Neueste Studienergebnisse in der Therapie der PAH Dualer Endothelin-Rezeptor-Antagonismus: Neueste Studienergebnisse in der Therapie der PAH Von Prof. Ralf Ewert, Greifswald Lübeck (10. April 2008) - Das Wissen um die Pathophysiologie der Pulmonalen Arteriellen

Mehr

Keimstrang-Stroma- Tumoren

Keimstrang-Stroma- Tumoren Keimstrang-Stromatumoren Keimstrang-Stroma- Tumoren G. Emons, F. Kommoss, S. Hauptmann Keimstrang-Stroma-Tumoren Diedrich, 1985 Keimstrang-Stroma-Tumoren 1. Definition: Entstehung aus - Keimsträngen (Coelom-

Mehr

Osteoonkologie Tumor- und Tumortherapieinduzierte

Osteoonkologie Tumor- und Tumortherapieinduzierte Osteoonkologie Tumor- und Tumortherapieinduzierte Knochenschäden beim Mammacarzinom Dr. med. Stefanie Huggle Leitende Ärztin Frauenklinik GZO Wetzikon Drei Arten von Knochenzellen Osteoklasten: Knochenresorption

Mehr

Berno Tanner. State of the Art Ovar 19.06.2009

Berno Tanner. State of the Art Ovar 19.06.2009 Pathologie und Konsequenzen für die Klinik Histologische Tumortypen Friedrich Kommoss Berno Tanner State of the Art Ovar 19.06.2009 Histologische Tumortypen benigne borderline maligne Histologische Tumortypen

Mehr

Dresden 2015 Universitäts. Frauenzentrum Dresden 2015 Universitäts

Dresden 2015 Universitäts. Frauenzentrum Dresden 2015 Universitäts IVF und C. Reisenbüchler Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, klinikum Stufentherapie in der Reproduktionsmedizin Beratung Optimierung begleitende Faktoren, Hormonelle Zyklus Stimulation

Mehr

Brustkrebserkrankung. Definition verschiedener Situationen

Brustkrebserkrankung. Definition verschiedener Situationen Brustkrebserkrankung 3 Brustkrebserkrankung Definition verschiedener Situationen Frühe Brustkrebserkrankung Erstmals wird die Diagnose Brustkrebs gestellt. Im Allgemeinen ist die Erkrankung auf die Brust

Mehr

Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Borwin Bandelow: Medikamentöse Therapie der generalisierten Angststörung

Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Borwin Bandelow: Medikamentöse Therapie der generalisierten Angststörung Medikamentöse Therapie der generalisierten Angststörung Von Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Borwin Bandelow Frankfurt am Main (17. November 2005) - Angststörungen sind die häufigsten psychiatrischen Erkrankungen.

Mehr

Wind und Weh: chronische Unterbauchschmerzen

Wind und Weh: chronische Unterbauchschmerzen Wind und Weh: chronische Unterbauchschmerzen Unterbauchschmerzen DD Dr. med. Elisabeth Bandi-Ott FMH Allgemeine Medizin, Leitende Ärztin Lehre IHAMZ 26.6.14 Dr. med. Stephanie von Orelli Chefärztin Frauenklinik

Mehr

Hauptvorlesung Gynäkologie und Geburtshilfe

Hauptvorlesung Gynäkologie und Geburtshilfe Hauptvorlesung Gynäkologie und Geburtshilfe X. Diagnostik und Therapie der Tumoren von Cervix, Vagina und Vulva 1 2 3 08.11. Pat. stellt sich mit Schmerzen und zunehmender Blutung in der 10. SSW vor. Ein

Mehr

Hormone replacement therapy and risk of venous thromboembolism in postmenopausal women: systematic review and meta-analysis

Hormone replacement therapy and risk of venous thromboembolism in postmenopausal women: systematic review and meta-analysis Hormone replacement therapy and risk of venous thromboembolism in postmenopausal women: systematic review and meta-analysis Canonico M, Plu-Bureau G, Lowe G and Scarabin PY. BMJ May 2008;336:1227-1231

Mehr

Zielgerichtete Therapie Ob Ihr wollt oder nicht

Zielgerichtete Therapie Ob Ihr wollt oder nicht Zielgerichtete Therapie Ob Ihr wollt oder nicht Ziad Atassi Universitätsfrauenklinik Ulm Direktor: Prof.Dr.R.Kreienberg inedome Ulm 08.07.2009 ADECATUMUMAB N = 22 NERATINIB N = 37 PERTUZUMAB N = 29 TRASTUZUMAB

Mehr

Projekte: Gutartige, boesartige und unspezifische Neubildungen (einschl. Zysten und Polypen)

Projekte: Gutartige, boesartige und unspezifische Neubildungen (einschl. Zysten und Polypen) Erstellung einer Stellungnahme für den G-BA zur Nutzenbewertung eines VEGF-Rezeptor Hemmers Andere Erstellung einer Stellungnahme für den G-BA zur Nutzenbewertung Erstellung eines Dossiers für eine Nutzenbewertung

Mehr

Empfehlungen für die Diagnostik und Therapie des Endometriumkarzinoms

Empfehlungen für die Diagnostik und Therapie des Endometriumkarzinoms Empfehlungen für die Diagnostik und Therapie des Endometriumkarzinoms Aktualisierte Empfehlungen der Kommission Uterus auf Grundlage der S2k Leitlinie (Version 1.0, 1.6.2008) ohne Angabe der Evidenzlevel

Mehr

Praxisrelevante Sterilitätsabklärung. Dr. Thomas Sander

Praxisrelevante Sterilitätsabklärung. Dr. Thomas Sander Praxisrelevante Sterilitätsabklärung Dr. Thomas Sander Häufigkeit der ungewollten Kinderlosigkeit (= Infertilität) 15-20% aller Paare im fortpflanzungsfähigen (reproduktiven) Alter haben Probleme (sind

Mehr

Eine retrospektive Analyse: Untersuchung der postoperativen Rezidivhäufigkeit der Endometriose

Eine retrospektive Analyse: Untersuchung der postoperativen Rezidivhäufigkeit der Endometriose Aus der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe München- Großhadern Klinik der Ludwigs-Maximilians-Universität München Vorstand: Prof. Dr. med. K. Friese Eine retrospektive Analyse:

Mehr

Die aktuelle S3-Leitlinie zur Diagnsotik, Therapie und Nachsorge des Ovarialkarzinoms. Diagnostik

Die aktuelle S3-Leitlinie zur Diagnsotik, Therapie und Nachsorge des Ovarialkarzinoms. Diagnostik Die aktuelle S3-Leitlinie zur Diagnsotik, Therapie und Nachsorge des Ovarialkarzinoms Diagnostik Diagnostik: Zielsetzung und Fragestellungen Diagnostik (siehe Kapitel 3.3) Welche Symptome weisen auf ein

Mehr

Obstruktive Azoospermie: wann Refertilisierung wann ICSI

Obstruktive Azoospermie: wann Refertilisierung wann ICSI Obstruktive Azoospermie: wann Refertilisierung wann ICSI J. Ullrich Schwarzer Praxis und operatives Zentrum für Urologie und Andrologie am Klinikum Freising Chirurgische Klinik München-Bogenhausen Kinderwunsch

Mehr

Fortpflanzungsmedizin Was ist machbar, wie weit soll man gehen? Dr. M. Haeberle

Fortpflanzungsmedizin Was ist machbar, wie weit soll man gehen? Dr. M. Haeberle Fortpflanzungsmedizin Was ist machbar, wie weit soll man gehen? Dr. M. Haeberle GYN-A.R.T. AG Zentrum für Gynäkologie, Fortpflanzungsmedizin, Mikrochirurgie und minimal invasive Chirurgie Sterilität Häufigkeit

Mehr

Verbesserte Lebensqualität für Brustkrebspatientinnen unter Chemotherapie

Verbesserte Lebensqualität für Brustkrebspatientinnen unter Chemotherapie Neue Studie zu Iscador Verbesserte Lebensqualität für Brustkrebspatientinnen unter Chemotherapie Schwäbisch-Gmünd (2. Dezember 2009) - Eine prospektive randomisierte offene Pilotstudie ergab eine Verbesserung

Mehr

konservativ oder operativ Anamnese (Stuhl/Wind; Vorop.) Klinik Diagnostik Thorax /Abdomen leer Sonographie CT KM-Passage Mechanisch Paralytisch

konservativ oder operativ Anamnese (Stuhl/Wind; Vorop.) Klinik Diagnostik Thorax /Abdomen leer Sonographie CT KM-Passage Mechanisch Paralytisch Dünndarmileus Dünndarmileus Klinik und Diagnostik Take Home message Ursachen/Häufigkeit konservativ oder operativ Algorithmus Prophylaxe Konservative Therapie Operative Therapie -Offen -laparoskopisch

Mehr

Chirurgie des Rektumkarzinoms

Chirurgie des Rektumkarzinoms Chirurgie des Rektumkarzinoms Prof. Dr. med. Robert Rosenberg Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie Kantonsspital Baselland Liestal Chirurgie des Rektumkarzinoms Ziel: Komplette

Mehr

Weibliche Senkung und Inkontinenz: was nun? Anatomische Varianten der Senkung. Deszensus. Prädisponierende Faktoren

Weibliche Senkung und Inkontinenz: was nun? Anatomische Varianten der Senkung. Deszensus. Prädisponierende Faktoren Weibliche Senkung und Inkontinenz: was nun? Anatomische Varianten der Senkung AstraFocus, 3. März 2016 Prof. Carlos Villena Frauenklinik Luzerner Kantonsspital Sursee Deszensus Prävalenz Genitaldeszensus

Mehr

Komplementäre und alternative Therapiemethoden

Komplementäre und alternative Therapiemethoden Komplementäre und alternative Therapiemethoden M.W. Beckmann Inanspruchnahme komplementärer Therapien bei Brustkrebs 78% mindestens eine Therapiemethode 43% zwei oder mehr 23% drei oder mehr (außer Physiotherapie)

Mehr

KINDERWUNSCH-SPRECHSTUNDE BERATUNG UND BEHANDLUNG

KINDERWUNSCH-SPRECHSTUNDE BERATUNG UND BEHANDLUNG KINDERWUNSCH-SPRECHSTUNDE BERATUNG UND BEHANDLUNG LIEBES KINDERWUNSCHPAAR Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zum Wunschkind professionell, menschlich und individuell. Manchmal bleibt eine spontane Schwangerschaft

Mehr

Chronische Rückenschmerzen in der Praxis: Therapieoptionen

Chronische Rückenschmerzen in der Praxis: Therapieoptionen Chronische Rückenschmerzen in der Praxis: Therapieoptionen PD Dr. med. Stefan Bachmann Chefarzt Klinik für Rheumatologie und internistische Rehabilitation KLINIKEN VALENS Rehabilitationszentren Valens

Mehr

DIE FÜHRENDE LÖSUNG ZUR WIEDERHERSTELLUNG DER LEBENSQUALITÄT VON MÄNNERN

DIE FÜHRENDE LÖSUNG ZUR WIEDERHERSTELLUNG DER LEBENSQUALITÄT VON MÄNNERN DIE FÜHRENDE LÖSUNG ZUR WIEDERHERSTELLUNG DER LEBENSQUALITÄT VON MÄNNERN EIN INNOVATIVES EINSTELLBARES SYSTEM ZWEI EFFEKTIVE ANSÄTZE ZUR BEHANDLUNG VON BELASTUNGSHARNINKONTINENZ BEI MÄNNERN Eine vielseitige

Mehr