Aktenplan des Auswärtigen Dienst

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Aktenplan des Auswärtigen Dienst"

Transkript

1 Aktenplan des Auswärtigen Dienst (Stand: Mai 2020)

2 APZ Betreff 1 Personal 10 Allgemeine Personalangelegenheiten 100 Beamtenrecht Beamtenrecht: Im allgemeinen Beamtenrechtsrahmengesetz Einheitliches Dienstrecht Dienstrechtsreform Besprechungen der Leiter der Zentralabteilungen und der Personalreferenten der Ressorts Sonstige personalrechtliche Konferenzen Bundesbeamtengesetz BBG: Im allgemeinen Allgemeine Vorschriften 1 3 BBG Beamtenverhältnis 4 15 BBG Laufbahnen, Beförderungen 16 20, BBG Bundeslaufbahnverordnung-BLV (Ausnahmen zu Vorschriften BLV: siehe 68), im allgemeinen Laufbahnbewerber, gemeinsame Vorschriften, Einfacher Dienst Mittlerer Dienst Gehobener Dienst Höherer Dienst Andere Bewerber als Laufbahnbewerber Dienstliche Beurteilung 21 BBG Versetzung, Umsetzung, Abordnung und Zuweisung BBG Entlassung BBG Dienstunfähigkeit BBG Ruhestand BBG Allgemeine Pflichten und Rechte 60 64, 69, 70, 74, BBG Befreiung von Amtshandlungen, Verbot der Führung der Dienstgeschäfte 65, 66 BBG Amtsverschwiegenheitspflicht, Versagung der Aussagegenehmigung 67, 68 BBG Nebentätigkeit BBG Verbot der Annahme von Belohnungen, Geschenken und sonstigen Vorteilen 71 BBG (Annahme ausländischer Orden und Titel: ) Arbeitszeit, Teilzeit, Beurlaubung, Fernbleiben vom Dienst 87, 88, BBG Arbeitszeit der Auslandsvertretungen Wahl der Wohnung, Aufenthaltspflicht 72, 73 BBG Pflicht zum Schadensersatz, Übergang eines Schadensersatzanspruchs gegen Dritte, Nichterfüllung von Pflichten BBG Fürsorgepflicht des Dienstherrn, Mutterschutz, Elternzeit und Jugendarbeitsschutz 78, 79 BBG Vermögensverluste, Billigkeitszuwendungen Rechtsschutz, Ehrenschutz Amtsbezeichnungen 86 BBG Erholungsurlaub 89 BBG Erholungs- und Heimaturlaub (Ausland) Sonderurlaub Personalaktenrecht BBG Mitgliedschaft in Gewerkschaften und Berufsverbänden 116 BBG (Beamtenvertretung 117, 118 BBG: 105 ff) Dienstzeugnis 85 BBG Bundespersonalausschuss BBG Versorgung nach dem Beamtenversorgungsgesetz BeamtVG: Im allgemeinen, Arten der Versorgung Ruhegehalt 4-14 BeamtVG Unterhaltsbeitrag 15 BeamtVG Hinterbliebenenversorgung, Sterbemonat, Sterbegeld, Witwen- und Waisengeld, Verschollenheitsbezüge BeamtVG Unfallfürsorge 1), Erstattung von Sachschäden, Heilverfahren BeamtVG; 1)Unfallverhütung: , Schadensersatz, Haftpflicht: Abfindung für verheiratete Beamtinnen 88 BeamtVG

3 Übergangsgeld 47 BeamtVG Gemeinsame und Sondervorschriften, Zahlung, Ruhen und Erlöschen der Versorgungsbezüge, Zusammentreffen mehrerer Versorgungsbezüge BeamtVG, Kürzung der Versorgungsbezüge nach d. Ehescheidung 57 BeamtVG Beschwerdeweg und Rechtsschutz BBG Beamtinnen und Beamte oberster Bundesorgane 129 BBG Rechtliche Stellung der Auslandsbeamten: Im allgemeinen Anmeldung zu Diplomaten- und Konsularlisten Privilegien, Verkauf v. privaten Kraftfahrzeugen entsandter Bediensteter Stellung der nicht dem Auswärtigen Dienst angehörenden Auslandsbeamten Reformvorschläge (Gesetz über den Auswärtigen Dienst) 101 Tarifrecht 1), 1)Vorgänge die zum Beamtenrecht und zum Tarifrecht gehören, werden in den entsprechenden Akten des Beamtenrechts abgelegt. 1)Arbeitsrecht: 540; 2) ; 3) Ehemalige Bundesmanteltarifverträge im allgemeinen Ressort-Tarif-Ausschuss RTA Tarifvertrag des öffentlichen Diensts TvöD, auch ehemaliger Bundesangestelltentarifvertrag BAT Ehemalige Manteltarifbestimmungen MTB Einzeltarifverträge; Änderungstarifverträge Rechtsstellung der entsandten Tarifbeschäftigten Außertarifliche Tarifbeschäftigte Lokal Beschäftigte im allgemeinen, Vertragsbedingungen, 2)Vergütung, Sozialversicherung, Steuern, Versorgung der lokal Beschäftigten: Nichtdeutsche lokal Beschäftigte Überführung von Tarifbeschäftigten in das Beamtenverhältnis 1)Vorbereitungslehrgänge: Werkverträge 102 Disziplinarrecht, personalrechtliche Verfahren Dienstaufsichtsbeschwerden Disziplinarrecht im allgemeinen, 1)Strafverfahren gegen Angehörige des AA: Bundesdisziplinaranwalt Disziplinargericht Disziplinargerichtliche Einzelfälle Verwaltungsrechtliche Streitigkeiten im allgemeinen Verwaltungsrechtliche Einzelfälle Arbeitsrechtliche Streitigkeiten im allgemeinen Arbeitsrechtliche Streitigkeiten: Einzelfälle Erstattungsverfahren: Einzelfälle Gerichtsverfahren vor dem Finanzgericht: Einzelfälle 103 Allgemeine Personalfürsorge; Wohnungsfürsorge Allgemeine Personalfürsorge; Wohnungsfürsorge: Im allgemeinen Personalführung allgemein, Leitbild Führung und Personalführungsinstrumente Unfälle, Unfallverhütung, Sicherheitsbeauftragte 1) Unfallfürsorge: ; Schadensersatz; Haftpflicht: Privatversicherungen der Bediensteten (Rahmenvereinbarungen) Essenszuschüsse Gemeinschaftsveranstaltungen, Betriebssport Stiftung Auswärtiger Dienst Dr. Franz und Rosa Rosenfeld-Möhring-Stiftung (Schweiz) Sozialdienst, Fürsorgerinnen Sozialwerk des AA e.v Familien- und Partnerorganisation im AA e.v. (FFD) Betreuung ehemaliger Angehöriger des AA Unterrichtung der Bediensteten über Lebensbedingungen im Ausland Familie, Partnerschaft, Vereinbarkeit von Beruf und Privatem Berufstätigkeit von Familienangehörigen Soziale Sicherung von Familienangehörigen Kinder-, Schul- und Ausbildungsangelegenheiten Weibliche Bedienstete des AA Frauen im öffentlichen Dienst Sonstige Fragen zu Familie, Partnerschaft, Vereinbarkeit von Beruf und Privatem Wohnfürsorge: 1)Mietbeiträge: , Mietbeihilfe gem. Wohngeldgesetz: Wohnfürsorge: Im allgemeinen, Richtlinien für die Wohnungsfürsorge

4 Wohnungsfürsorge für Pensionäre Wohnungsfürsorge für deutsches Personal bei internationalen Organisationen Wohnungsfürsorge für Angehörige solcher Organisationen, die überwiegend vom Bund getragen werden Interministerielle Wohnungsvergaben Wohnungsbedarf- und Veränderungsmeldungen Wohnungstausch Eigenheime, Eigentumswohnungen 103.WF SONDERABLAGE: Wohnungsfürsorge für die Bediensteten 104 Gesundheitsfürsorge Gesundheitsfürsorge: Im allgemeinen 1)Fortbildung der Ärzte und des Hilfspersonal: , 2)Medizinisch-technische Gebrauchsgüter (Geräte und Einrichtungsgegenstände): ; Medizinische Verbrauchsgüter (Medikamente, Verb Betriebsärzte ärztlicher und sozialer Dienst bei den obersten Bundesbehörden, Arbeitssicherheit Ärztlicher Dienst Ausland Vertrauensärzte der Vertretungen Dienstanweisung für die Regionalärzte Dienstreisen der Regionalärzte und des medizinischen Hilfspersonals und Bekanntgabe d. Aufenthaltsorte über den Informationsfunk Ärztliche Untersuchungen: Im allgemeinen Tropenuntersuchungen Untersuchung auf Dienstfähigkeit, Dienstunfall, Dienstbeschädigung Untersuchung auf Fahrtauglichkeit Untersuchungen der lokal Beschäftigten und des dienstlichen Hauspersonals auf Freiheit von ansteckenden Krankheiten Untersuchungen zu Beihilfezwecken Röntgenreihenuntersuchungen Inanspruchnahme fremder Untersuchungsstellen Jahrestätigkeitsberichte des Referats Schutzimpfungen, im allgemeinen Grippeschutzimpfungen Tropische und Infektionskrankheiten Seuchenbekämpfung, Meldung quarantänepflichtiger Krankheiten Ärztliche Betreuung werdender Mütter Erste-Hilfe Ausbildung Erste-Hilfe Ausstattung Prophylaxe tropischer Erkrankungen Heilfürsorge für das dienstliche Hauspersonal und vergleichbare lokal Beschäftigte in gesundheitsgefährdeten Gebieten Allgemeine Gesundheitsfürsorge (Merkblätter für Tropen); Ärztliche Betreuung amtsfremder Personen Ärztliche Betreuung amtsfremder Personen 104.GU SONDERABLAGE: Gesundheitsakten der Bediensteten (mit bes. Teil für Verwaltungsangelegenheiten 104.SV SONDERABLAGE: Gesundheitsdienst bei den Vertretungen 105 Personalvertretung Bundespersonalvertretungsgesetz BpersVG: Im allgemeinen Wahlen im Inland Personalrat im AA Personalrat bei den Vertretungen Vertrauensleute bei den Vertretungen Gespräche zwischen AA und Personalvertretung Betriebsvereinbarungen Arbeitgeberorganisationen Arbeitnehmerorganisationen und Berufsverbände 105.PV Sonderablage: Personalvertretung bei den Vertretungen 106 Wiedergutmachung und Angelegenheiten nach dem G 131 für Angehörige des früheren Auswärtigen Amts Wiedergutmachung: Im allgemeinen Einzelfälle der Wiedergutmachung er Angelegenheiten: Schriftwechsel mit den Oberfinanzdirektionen Anfragen von Angehörigen des früheren Auswärtigen Amts

5 108 Deutsches Personal in der EU Deutsches EU-Personal Grundsatz Grundsatzangelegenheiten EU-Personal allgemein Dienstrecht EU-Personal, siehe auch Entsenderichtlinien Lebensläufe von EU-Beamten Privilegien und Immunitäten Abgeordnete nationale Sachverständige ANS (ENDs) Geographisches Gleichgewicht (Stärke des dt. Personals in der EU) Personalausgaben der EU Deutsches Personal in EU-Institutionen und Organen Deutsches Personal in EU-Institutionen und Organen allgemein (auch STS-Runde, Berichte Bundestag, etc.) Deutsches Personal KOM Deutsches Personal RAT Deutsches Personal EP Deutsches Personal EAD (mit JPD) Deutsches Personal EPSO Deutsches Personal Gerichte Deutsches Personal weitere I. und O. von A-Z (z.b. ADR, ERH, EZB, etc.) Deutsches Personal in EU-Agenturen Deutsches Personal in den dezentralen EU-Agenturen von A-Z Deutsches Personal in weiteren EU-Agenturen von A-Z Fortbildung im EU-Bereich Fortbildung im EU-Bereich allgemein Seminare für Mitarbeiter im AA/dt. Verwaltung Erasmus for officials National Sachverständige zur beruflichen Weiterbildung (NEPT/NSBW) EAD Fortbildung und Austausch (DESP, etc.) EU-Nachwuchsgewinnung Nachwuchsgewinnung allgemein Werbung für EU-Karrieren, siehe auch Concours Seminarbüro 109 Personal bei internationalen Organisationen Internationales öffentliches Dienstrecht Dienstrecht der Europäischen Union, siehe auch Dienstrecht der Koordinierten Organisationen Dienstrecht der Vereinten Nationen Dienstrecht der Weltbankgruppe, der regionalen Entwicklungsbanken und des Internationalen Währungsfonds Deutsche Rechts und Verwaltungsvorschriften betreffend internationales Personal (Beamtenrecht, Entsendungsrichtlinien Sozialversicherung, Steuerrecht, Wahlrecht, Amtliche Pässe) Deutsches Personal in den Sekretariaten der internationalen Organisationen Institutionelle Voraussetzungen der Vertretung deutscher Personalinteressen in internationalen Organisationen Ausbildung und Fortbildung für den internationalen Dienst (Bundesakademie für öffentl. Verwaltung, Beigeordnete Sachverständige, Praktikanten) Werbung für EU-Karrieren (bei Zielgruppen in Deutschland), siehe auch Deutsche Experten und Berater in internationalen Organisationen Koordinierung von Wahlkandidaturen 11 Personalverwaltung 110 Personalverwaltung im allgemeinen Personalverwaltung, Personalwirtschaft allgemein Ausführung des Stellenplans Personalplanung, Beförderungs- und Ernennungsvorschläge; Stellenausschreibungen Vorlagen an den Bundespersonalausschuss Personalentwicklung, Personalentwicklungskonzept Langfristige Strategie zur Personalausstattung des AA Führung der Personalakten allgemein Übernahme von und Abgabe an andere Dienststellen

6 Fachlaufbahnen: Ausschreibungen, Auswahlverfahren, Einstellungen Vorübergehend beschäftigtes Personal Merkblätter für Versetzungen, Dienstreisen usw Personalmaßnahmen in Krisenfällen und bei Abbruch der Beziehungen Urlaubspläne Urlaubsvertretungen Wehrdienst der Bediensteten des AA Beglaubigungs- und Abberufungsschreiben, Agréments für Botschafter der Bundesrepublik Deutschland Exequatur für Konsuln der Bundesrepublik Deutschland Zeichnungsbefugnisse, Vollmachten, Ermächtigung zur Beglaubigung von Reinschriften, Erteilung konsularischer Befugnisse an Amtsangehörige; 1)Bankvollmachten: Aussagegenehmigung: ; Feststellung: Glückwünsche, Ehrungen, Dienstjubiläen, Beileidsbezeugungen Auskünfte über Bedienstete Auskünfte und Dienstzeitbescheinigungen für Personal des früheren AA Honorarkonsularbeamte, 2)Organisationsrechtliche Stellung, Aufgaben und Zuständigkeit der Honorarkonsuln: Personaldatei: Einrichtung und Führung, Handbuch Auftragsarbeiten, Statistiken Veränderungsanzeigen Grundlistendatei: Einrichtung und Führung Anschriftendatei der Zentrale: Einrichtung und Führung, Handbuch Auftragsarbeiten, Statistiken Namensverzeichnis zum Ordnungsplan Veränderungsanzeigen 110.AA Personalakten der Aushilfsangestellten 110.AB Personalakten abgeordneter Bediensteter 110.BW Bewerber, 1)Bewerber für den Vorbereitungsdienst: GP Personalakten der Güteprüfer 110.HK Personalakten der Honorarkonsularbeamten 110.KB Erteilung konsularischer Befugnisse 110.OK Personalakten der lokal Beschäftigten 110.PZ Personalplanungsakten der Zentrale 110.SP Personalakten, 2)Biographien von Amtsangehörigen: SV Personalplanungsakten der Vertretungen 111 Personal besonderer Fachrichtungen oder Dienstzweige; 1) Dolmetscher, Übersetzer: Inanspruchnahme von Sachverständigen und Rechtsbeiständen Wirtschaftsreferenten, Wirtschaftssachbearbeiter Referenten für wirtschaftliche Zusammenarbeit Land- und Forstwirtschaftsreferenten Schifffahrtsreferenten Finanzreferenten Kulturreferenten Wissenschaftsreferenten Sozialreferenten Pressereferenten, Pressesachbearbeiter Sonstiges Personal für die politische Öffentlichkeitsarbeit Ärzte Medizinisch-technische Assistentinnen (MTA) Bibliotheks- und Archivpersonal Fernmeldepersonal Kuriere Registratoren Personal für den Vorzimmer-, Schreib- und Telefondienst Kraftfahrer Kasinopersonal Personal für Kinomobile entsandte Kräfte Personal für Kinomobile lokal Beschäftigte Personal für die Bewirtschaftung von Liegenschaften im Ausland (Heizer, Wächter, Gärtner, Reinigungspersonal) Beamte der Bundespolizei Bpol; Hausordnungsdienst(HOD)

7 Militärattachés, Wehrtechnische Attachés Personal für Militärattaché-Stäbe Güteprüfer 115 Personalangelegenheiten der nachgeordneten Bundesbehörden im Geschäftsbereich des Auswärtigen Amts Deutsches Archäologisches Institut (DAI): Personalrecht Dienstaufsicht Dienstreisen Stellenplan, Personalhaushalt Zentralstelle für das Auslandsschulwesen beim Bundesverwaltungsamt (BVA): Personalrecht Dienstaufsicht Dienstreisen Stellenplan, Personalhaushalt 115.SD 115.SB Personalakten der Bediensteten des DAI Sonderablagen: Personalakten der Bediensteten der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen beim BVA 12 Ausbildung und Fortbildung 120 Werbung und Auswahl der Bewerber für den Vorbereitungsdienst Werbung und Auswahl der Bewerber für den Vorbereitungsdienst: Im allgemeinen, Höherer Dienst: Im allgemeinen Vorträge über die Laufbahn Merkblätter, Literaturhinweise Stellenausschreibungen, sonstige Werbemaßnahmen Bewerbungsverfahren Gehobener Dienst: Im allgemeinen Vorträge über die Laufbahn Merkblätter, Literaturhinweise Stellenausschreibungen; sonstige Werbemaßnahmen Bewerbungsverfahren Mittlerer Dienst: Im allgemeinen Vorträge über die Laufbahn Merkblätter Stellenausschreibungen, sonstige Werbemaßnahmen Bewerbungsverfahren 120.BA Sonderablage: Bewerbungsanfragen 121 Ausbildung Anwärter im Vorbereitungsdienst 1) Ausbildung fremder Auswärtiger Dienste: 200; 2) Ausbildung von Nachwuchsdiplomaten aus Entwicklungsländern: Ausbildung Anwärter im Vorbereitungsdienst: im allgemeinen Ausbildung von Hospitanten usw Ausbildung von Referendaren Ausbildung anderer Ressorts Höherer Dienst: Im allgemeinen, jährlicher Anwärterbedarf Auswahl-, Ausbildungs- und Prüfungsordnung Auswahlwettbewerb, Auswahlausschuss, jährlicher Anwärterbedarf Psychologisches Gutachten Vorbereitungsdienst, Lehrgänge, Lehrpläne Besichtigungsfahrten, Fachveranstaltungen Kulturelle Veranstaltungen, Sport Stipendien für Beamte im Vorbereitungsdienst Prüfungsausschuss Abschlussprüfung Gehobener Dienst / Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung: Im allgemeinen Fachhochschule, Zentralbereich, Fachbereich, Senat, Kuratorium, sonstige Gremien Rahmen-, Laufbahn-,Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Laufbahn des gehobenen Dienstes in der Bundesverwaltung (RaLAPO-gehD), Auswahl-, Ausbildungs- und Prüfungsverordnung (AAPO-gehD) und Studienpläne Auswahlwettbewerb, Auswahlausschuss, jährlicher Anwärterbedarf, Vorauswahl Vorbereitungsdienst, Lehrgänge, Lehrpläne Theoretische Ausbildung Praktische Ausbildung Diplomarbeiten der KSA Prüfungsausschuss

8 Prüfungen und Bewertungen Mittlerer Dienst: Im allgemeinen Auswahl-, Ausbildungs- und Prüfungsordnung (AAPO-mD) Auswahlwettbewerb, Auswahlausschuss, jährlicher Anwärterbedarf, Vorauswahl Vorbereitungsdienst, Lehrgänge, Lehrpläne Prüfungsausschuss Abschlussprüfung Unterkunft und Verpflegung in der Ausbildungsstätte, Veranstaltungen anderer Stellen und Besucher in der Akademie Lehrpersonal, Honorare, Unterrichtstätigkeit Studienreisen d. Sprachlehrer, Dozenten u.a Lehr- und Lernmittel Auswahlwettbewerb für Tarifbeschäftigte MOE-Diplomatenausbildung: im allgemeinen Lehrgänge Zusammenarbeit mit den Diplomatenakademien Teilnehmerakten Seminarpersonal Diplomatenkolleg Alumni-Arbeit Sprachausbildung Drittvorhaben 121.SL Sonderablagen: Lehrgänge für den höheren, gehobenen u. mittleren Dienst (Jahrgangsweise) 122 Fortbildung 1)Fortbildungsmaßnahmen fremder Auswärtiger Dienste: Fortbildung: Im allgemeinen, Planung, Programm Internationale und nationale Kongresse und Zusammenkünfte der Fortbildungsbeauftragten Amtseigene Fortbildungsmaßnahmen des Auswärtigen Amts Fortbildungsprogramm für stellvertretende Referatsleiter Lehrgänge für Tarifbeschäftigte zur Vorbereitung für den Aufstieg Einweisungslehrgänge für Militärattachés Einweisungslehrgänge für BND-Personal Lehrgänge zur Förderung des Aufstiegs in den höheren Dienst Einweisungslehrgänge für fremde Ressorts Einweisungslehrgänge für Ehegatten von Bediensteten des Auswärtigen Amts Fortbildung auf den Gebieten:, 2)Fortbildungsmaßnahmen für den internationalen Dienst: Fortbildung auf den Gebieten: Kultur Wissenschaft, Technologie und Umwelt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Wirtschaft Entwicklungspolitik Rechts- und Konsularwesen Sozialpolitik Schriftgutverwaltung Medizin Fernmelde-, Funk- und Chiffrierwesen Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen Vorzimmer-, Schreib- und Telefondienst (einschl. Fremdsprachenassistentinnen Kraftfahrzeugwesen, Fahrsicherheit Technische Dienste (z.b. Hausmeister) Regional- und Länderkunde Internationale Beziehungen, Sicherheitspolitik, Menschenrechtspolitik Europäische Integrationspolitik Funktionsbezogene Vorbereitungsseminare (z.b. Leiter, Kanzler usw.) Verhandlungsführung Personalpolitik und führung, Beamten- und Tarifrecht Rhetorik, Denk- und Arbeitstechniken, rationelles Lesen Verwaltung und Organisation Datenverarbeitung, Bürokommunikation, Informationsverarbeitung E-Learning Personalräte, Vertrauenspersonen der lokal Beschäftigten Krisenprävention, Sicherheit

9 Schulungsunterlagen (/IT-Kurse) Schulungsräume Fortbildungsveranstaltungen an den Auslandsvertretungen Kanzlersymposium Fortbildungsmaßnahmen Dritter: Fortbildungsmaßnahmen der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung (BaköV) im allgemeinen (Jahresprogramm) Kontaktgespräche des Verantwortlichen der Fortbildungseinrichtungen des Bundes Seminare und Kurse bei d. Bundesakademie für öffentl. Verwaltung Fachbezogene Seminare und Kurse Vorbereitungshilfe für das Feststellungsverfahren vor dem Bundespersonalausschuss Universitäten, Hochschulen, Verwaltungsakademien Politische Stiftungen (Konrad-Adenauer- (KAS), Friedrich-Ebert- (FES), Rosa-Luxemburg- (RLS), Hanns-Seidel- (HSS), Friedrich-Naumann- (FNS), Heinrich-Böll-Stiftung (HBS)) Andere auf dem Gebiet der Auswärtigen Beziehungen tätige Organisationen Berufsverbände, Gewerkschaften Sonstige Veranstalter in der Bundesrepublik Deutschland Veranstalter im Ausland (z.b. Wilton Park, Harvard) 123 Sprachausbildung Sprachausbildung: Im allgemeinen 1)Sprachausbildung im Vorbereitungsdienst: Entwicklung von Sprachlehrprogrammen Neue Medien: Materialentwicklung, Kurse Sprachausbildung in einzelnen Sprachen Interkulturelles Training Zusammenarbeit mit anderen Staaten in der Sprachausbildung Sprachausbildung bei Dritten, Universitäten und sonstigen Einrichtungen LSI Bochum (Arabicum, Sinicum, Japonicum, Russicum) Sprachausbildung bei Dritten Gesellschaft zur Förderung berufspezifischer Ausbildung (GFBA) Andere Ressorts Bundessprachenamt Seminar für orientalische Sprachen, Bonn Landesinstitut Nordrhein-Westfalen für arabische, chinesische und japanische Sprache Lehrinstitut für die russische Sprache, Bochum Fremde Auswärtige Dienste Europäische Union, Internationale Organisationen Sonstige Lehr- und Lernmaterial und gerät, im allgemeinen Bücher, Tonbänder, TV-Kassetten, 2)Fachbücher für Übersetzer und Dolmetscher: Sprachlabor Sprachaufwandsentschädigung, im allgemeinen Richtlinien zur Förderung der Fremdsprachenkenntnisse von Bediensteten / Familienangehörigen Sprachausbildung und Prüfungen beim AA für Amtsfremde Interministerielle Prüfungskommission gemäß Fremdsprachentarifvertrag Einzelne Sprachlehrinstitute (nach Sprachen) 123.SO Einrichtung von Sprachkursen durch sonstige Interessengruppen (z.b. FFD) in der Zentrale 123.SV Sprachkurse an einzelnen Vertretungen 123.SE Sprachausbildung Einzelfälle SP-Nr. 123.DSP Drittsprachprogramme der Anwärter Entwicklung von Sprachlehrprogrammen; Einzelfälle SE 13 Dienstbezüge 130 Besoldung, Vergütung, Löhne Vorgänge, die zum Besoldungs- recht der Beamten und zum Tarifrecht der Angestellten gehören, werden in den entsprechenden Akten des Beamtenrechts abgelegt Besoldungsangelegenheiten im öffentlichen Dienst 1)Auskünfte über deutsches Besoldungsrecht: Beamte: Im allgemeinen, Bundesbesoldungsgesetz, Ämterbewertung, Funktionsbeschreibung, einmalige Zahlungen, Überbrückungszulagen Besoldungsdienstalter Grundgehalt Ortszuschlag, Ortsklassenverzeichnis

10 Kindergeld Amts- und Stellenzulagen, Ausgleichszulage, Zuwendungen, Mehrarbeitsentschädigungen usw Jubiläumszuwendung Jährliche Sonderzuwendung Urlaubsgeld Schulbeihilfe Inland Anwärterbezüge für Beamte im Vorbereitungsdienst und Probedienst, Unterhaltsgeld für Praktikanten, Absenkung Bezüge und Gehälter Trennungsgeld (TGV) Entschädigung bei täglicher Rückkehr zum Wohnort (einschl. Fahrkostenersatz und Mietersatz) Familienheimfahrten Mietbeitrag Besondere Auslands-Trennungsentschädigung für in das Inland zurückberufene Auslandsbedienstete Mietbeihilfe gem. Wohngeldgesetz Vermögenswirksame Leistungen Verdienst aus Nebentätigkeiten Tarifbeschäftigte Tarifbeschäftigte: Vergütung im allgemeinen Löhne im allgemeinen Vergütungen und Löhne des Kasinopersonals Überstundenvergütung Zulagen und Zuschläge (Nachtdienst, Wechselschicht, Dienst zu ungünstigen Zeiten usw.), Jubiläums-, jährliche Sonderzuwendungen Krankenbezüge, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall Tarifverträge über vermögenswirksame Leistungen Dienstwohnungsvergütung Inland Abfindung für Sondereinsätze Vergütung für Personen, die dem AA nicht unmittelbar angehören Honorare für Sachverständige Flugkostenzuschüsse für Fahrten von und nach Berlin und dienstlich angeordnete Umwege Schadensersatzansprüche gegen Dritte 87a BBG, 38 BAT Amtsbezüge der Bundesminister Bezüge der in den Bundestag gewählten Angehörigen des öffentlichen Dienstes Besoldungsrecht fremder Staaten 130.AS Besoldungs- und Geldangelegenheiten amtsfremder Personen sowie Sozialversicherungsnachweise (vor 1945) und Reisekostenabrechnungen von Bewerbern (A-Z) 130.BE Besoldung der Beamten und Tarifbeschäftigten (nach Personalnummer) 131 Dienstbezüge im Ausland Dienstbezüge im Ausland im allgemeinen Kaufkraftausgleich Auslandszuschlag Haushaltszuschlag Auslandskinderzuschlag Mietzuschuss, Vorschüsse zur Wohnungsbeschaffung Dienstwohnungsvergütung Ausland Heimaturlaubsbezüge, Erstattung der weiterlaufenden Kosten Schul- und Kinderreisebeihilfen Ausland Auslandstrennungsgeld (ATGV) Aufwandsentschädigung, Vertreterzulagen, im allgemeinen Mittel für den außergewöhnlichen Aufwand Zuschüsse zur Aufwandsentschädigung für Leiter und ständige Vertreter Preisberichterstattung im allgemeinen Örtliche Überprüfung der Preis- und Lebensverhältnisse Vergütung der entsandten Tarifbeschäftigten Vergütung der lokal Beschäftigten im allgemeinen, Weihnachts- und Sonderzuwendungen der lokal Beschäftigten Besteuerung der lokal Beschäftigten Sozialversicherung der lokal Beschäftigten Versorgung der lokal Beschäftigten, Zusatzversorgung der lokal Beschäftigten Besoldung Bediensteter anderer Ressorts bei den Auslandsvertretungen (Militärattachés, Güteprüfer, Bundesbaudirektion; HOD) 1) Besoldung der Auslandslehrer: , Besoldung der

11 Kräfte des Goethe-Instituts: Auslandsbesoldung der Bundeswehr Besoldung des Personals des DAI Zuwendungsempfänger Vergütung von nicht im Interesse des Bundes im Ausland Tätigen, die nicht Angehörige des öffentlichen Dienstes sind SO Sonderablage: Vertretungsschlüssel, Allgemeine Besoldungsangelegenheiten der Vertretungen 132 Zahlung der Bezüge Aufbau und Aufgaben der Besoldungsstelle, Rationalisierungsmaßnahmen im Besoldungswesen, Verbindung Besoldungsstelle Datenverarbeitung (DV) Legationskasse Handbuch (Arbeitsanweisungen, Schlüssel) Verfahrensfragen der Datenverarbeitung (DV) Erstellung von Auszahlungsanordnungen Statistiken Auftragsarbeiten der Datenverarbeitung (DV) Monatliche Zahlbarmachung Jahresabschluss Statistiken Auftragsarbeiten der Datenverarbeitung (DV) Vollmaschinelle Besoldung Vollmaschinelle Besoldung: Einrichtung und Führung, Handbuch Jahresabschluss Statistiken Auftragsarbeiten der Datenverarbeitung (DV) Abführung von Steuern und Beiträgen Abführung von Steuern und Beiträgen: Im allgemeinen, Schriftwechsel mit: Finanzamt Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) Landesversicherungsanstalt (LVA) Vollmaschinelle Besoldung: Versorgungsanstalt des Bundes und d. Länder (VBL) Allgemeine Ortskrankenkassen (AOK) Ausbildungsplatzförderung (Berufsausbildungsabgabe) Auszahlung der Bezüge Überzahlung von Dienst- und Versorgungsbezügen Schriftwechsel mit Banken und Postgiroamt 133 Sozialversicherung, Steuern, Pfändungen, Abtretungen Sozialversicherung der Bediensteten: Im allgemeinen Rentenversicherung der Tarifbeschäftigten Rentenversicherung der Arbeiter Arbeitslosenversicherung Krankenversicherung Unfallversicherung Zusatzversicherung der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Zahlungen gem. Mutterschutzgesetz Zahlungen gem. Arbeitsplatzschutzgesetz Erziehungsgeld, Erziehungsurlaub Besteuerung Inland Besteuerung Ausland 2)Besteuerung der lokal Beschäftigten Doppelbesteuerungsabkommen, Auswirkung auf die Besteuerung der Bediensteten Pfändungen Abtretungen 134 Reise- und Umzugskosten Umzugskosten: Im allgemeinen BUKG und AUV Zollbehandlung von Umzugsgut Versicherung für Umzugsgut Lagerung und Unterstellung von Umzugsgut Beiträge nach 10, 11, 12, 13 AUV Zuschüsse zur Beschaffung von Klimageräten und Sonderbekleidung Verhandlungen mit Spediteuren Verhandlungen mit Versicherern Reisekostenrecht Reisen der Inspektionsgruppen

12 Reisekosten für lokal Beschäftigte Flugverbindungen, Flugpreise Kosten für Sommersitzverlegungen Benutzung privater Kraftfahrzeuge für Dienstfahrten, Kilometergelder Reisekosten der Kuriere Reisekosten des Hausordnungs- und Sicherungsdienstes Reise- und Umzugskosten der Militärattachés Reisekosten bei Botschafter- und Konsularkonferenzen Reisekosten im Heimaturlaub Reise- und Umzugskosten in Krisenfällen Fahrkostenerstattung Wegstrecken- und Mitnahmeentschädigung Tagegeld, Übernachtungsgeld Erstattung der Auslagen bei längerem Aufenthalt am Geschäftsort Kürzung des Tage- und Übernachtungsgeldes und der Vergütung nach 11 Abs. 1 BRKG Nebenkosten Travel Management System 134.RE Sonderablage: Reise- und Umzugskosten der Bediensteten (nach Personalnummern) 134.RG Reisekosten der Güteprüfer A-Z 135 Beihilfen, Unterstützungen, Vorschüsse Beihilfen im allgemeinen 1)Dienstunfallfürsorge: Unterstützungen im allgemeinen 2)Billigkeitszuwendungen: )Schadensersatz bei Vermögensverlusten im Ausland: Richtlinien für die Gewährung von Darlehen und Vorschüssen 4)Vorschüsse zur Wohnraumbeschaffung im Ausland: Beihilfen aus Anlass von Reisen in Krankheits- und Todesfällen naher Familienangehöriger Unterstützung (Versorgung) ehemaliger lokal Beschäftigten Tuberkulosehilfe im öffentlichen Dienst Fahrkostenzuschüsse im Zusammenhang mit der Durchführung von Kuren und Heilverfahren für deutsche lokal Beschäftigte Heilfürsorge der Bundeswehr und der Bundespolizei Bpol 135.BH Sonderablagen: Beihilfen und Unterstützung der Bediensteten (nach Personalnummern) 135.BP Beihilfen des dienstlichen Hauspersonals im Ausland (A-Z) 135.UE Unterstützungsempfänger (A-Z) 2 Organisation und Verwaltung 20 Organisation 200 Organisation im Allgemeinen Organisation der Bundesregierung: 1)siehe auch Bundesregierung: Organisation der Bundesregierung: Im allgemeinen Interministerielle Ausschüsse, Beiräte und andere Gremien Geschäftsordnung der Bundesregierung Corporate Design Reform der Struktur d. Bundesregierung und Bundesverwaltung Organisationspläne und Geschäftsverteilungspläne anderer Ressorts, im allgemeinen einzelne Ressorts Abgrenzung der Aufgabenbereiche gegenüber anderen obersten Bundesbehörden und Bundesoberbehörden, Übertragung von Aufgaben, im allgemeinen einzelne Behörden Bundesverwaltungsamt Gemeinsame Ordnungsgrundlagen der Bundesressorts: Amtliche Reihenfolge der Bundesministerien Kurzbezeichnungen für Bundesbehörden Anschriftenverzeichnis gem. 1 (3) GGO I Verzeichnis der Abkürzungen von Gesetzen, Rechtsverordnungen und allgemeinen Verwaltungsvorschriften Bereinigung des Bundesrechts Ausschuss für gemeinsame Organisationsfragen d. obersten Bundesbehörden Arbeitsgemeinschaften d. Referenten des Inneren Dienstes bei den obersten Bundesbehörden Standortplanung für die Bundesbehörden Standortplanung für die Bundesbehörden im Bonner Raum Einrichtung neuer Bundesbehörden Reform des Auswärtigen Dienstes Organisationsangelegenheiten 2) Reform des Auswärtigen

13 Dienstes Dienstrecht: Geschäftsverkehr mit dem Ausland: Deutsche Delegationen im Ausland Unterrichtung des AA über Auslandsreisen von Bundesministern und Angehörigen anderer Bundesbehörden Unterrichtung des AA über Auslandsreisen von Mitgliedern und Vertretern der Landesregierungen und Angehöriger von Landesbehörden Richtlinien über den amtlichen Verkehr in das Ausland und mit ausländischen Dienststellen im Inland, im allgemeinen Sonderregelungen für die Geschäftsbereiche einzelner Bundesministerien Anwendung d. Richtlinien in Ländern und Gemeinden Modernisierung der Verwaltung: Modernisierung der Verwaltung: Im allgemeinen Verbindung zum Beauftragten für Wirtschaftlichkeit in der Verwaltung BWV, Frankfurt a. M Verbindung zur Bundesstelle für Bürotechnik und Büroorganisation BBB-, Köln, und zur Arbeitsgemeinschaft des Bundes und der Länder für Bürowesen Verbindung zum Ausschuss für wirtschaftliche Verwaltung AWV Verbindung zur Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsvereinfachung KGSt-, Köln Verbindung zum Deutschen Institut für Normung e.v. DIN-, Berlin Zusammenarbeit mit Unternehmensberatungen Gleichstellungsorientierung der Verwaltung (Gender Mainstreaming) Projektmanagement im AA Vorschlagswesen: Vorschlagswesen: Im allgemeinen Richtlinien d. Bundesregierung für das Vorschlagswesen in der Bundesverwaltung Durchführung im AA Prüfungs- und Bewertungsausschuss beim BMI Einzelne Vorschläge 200.SO Sonderablage: Organisation der auswärtigen Dienste fremder Staaten 201 Organisation und Geschäftsordnung der Zentrale Gliederung der Zentrale, Organisationsplan: Spitzengliederung und Struktur des AA Partielle Umorganisationen Organisationsplan (Druck, Verteilung) Geschäftsverteilung, Ordnungsplan: Geschäftsverteilung, Zuständigkeitsabgrenzung im allgemeinen Geschäftsverteilung, Zuständigkeitsabgrenzung einzelner Abteilungen und Referate (mit Zusatz des Organisationszeichens) Ordnungsplan (Druck und Verteilung) Geschäftsordnung: Gemeinsame Geschäftsordnung d. Bundesministerien (GGO) Ausführung der GGO Ergänzende Geschäftsordnung des AA zur GGO (EGO) Gemeinsame Geschäftsordnung d. Bundesministerien Besonderer Teil (GGO II) Verteilung der GGO, Druck und Verteilung der EGO Informationsmanagement Lenkung des Runderlass- und Berichtswesens: Neuregelung des Erlass- und Berichtswesens im AA (BE-AA) Ordnung der Herausgabe von Runderlassen Runderlass-Sammlung (RES) Runderlass-Sammlung VS-NfD Verzeichnis berichtfordernder Runderlasse Auskünfte über den Auswärtigen Dienst Innenrevision allgemein Dienstanweisung für die Innenrevision Prüfmaßnahmen Revisionsberichte Deutsches Archäologisches Institut DAI -, Berlin, Organisation und Verwaltung, 1) DAI-Personal: Organisation und Geschäftsordnung der Vertretungen 1)Gemeinsame Angelegenheiten der Vertretungen und der Zentrale: Organisationsrechtliche Stellung, Aufgaben und Zuständigkeiten:

14 Diplomatische Vertretungen Konsularische Vertretungen Honorarkonsularbeamte, im allgemeinen Honorarkonsularbeamte, Einzelfälle Schutzmacht Sonstige Vertretungen Zielvereinbarungen mit Leiterinnen und Leitern von Avs Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland Referenten und Sachbearbeiter für: 2)Ärzte des Gesundheitsdienstes: Wirtschaft Wirtschaftliche Zusammenarbeit Land- und Forstwirtschaft Schifffahrt Finanzen Globalplanung Wissenschaft Soziales Presse Sonstige Fachreferenten Militärattachéstäbe, Wehrtechnische Attachés, Güteprüfdienst: Militärattachéstäbe, Wehrtechnische Attachés usw.: im allgemeinen Aufgaben und Stellung der Militärattachés und Wehrtechnischen Attachés, Dienstanweisungen Militärische Berichterstattung der Vertretungen ohne Militärattaché Güteprüfdienst Vereinbarung mit dem BMVg, im allgemeinen Güteprüfdienst Einrichtung von Güteprüfstellen Beschäftigte anderer Ressorts Botschafterkonferenzen, Konsularkonferenzen, Arbeitstagungen der Vertretungen Dienststellen anderer Ressorts im Ausland Geschäftsordnung für die Vertretung der Bundesrepublik Deutschland im Ausland (GOV) GOV der Bundesrepublik Deutschland im Ausland: Im allgemeinen Neuauflagen, Ergänzungslieferungen, Druck, Verteilung GOV (Organisationsgrundsätze, Geschäftsgang) GOV (Schriftverkehr und Nachrichtentechnik) GOV (Personal, Haus- und Sachverwaltung) Merkblätter zur GOV Registraturanweisung für die Vertretungen im Ausland (RegAv) Kanzleianweisung für die Vertretungen im Ausland (KAV) Anhang II zur GOV Dienstkraftfahrzeuganweisung für die Vertretungen im Ausland Anhang III zur GOV: siehe Hinweise (Handbuch) für Missionschefs im Ausland Inspekteure: Richtlinien für die Inspekteure Richtlinien für den technischen Ablauf der Inspektionsreisen Sonderaufträge für Inspektionen hier: Evaluierungsmanagement Anregungen und Unterlagen für Inspektionen Inspektionsberichte, Auswertung, Folgebehandlung Zusammenfassende Inspektionsberichte 202.SV Sonderablage: Organisationsangelegenheiten der Vertretungen 203 Stellenpläne Grundsatzfragen zu den Stellenplänen: Im allgemeinen Haushaltsrechtliche Vorschriften zum Stellenplan Laufbahnen Fachdienste Stellenbewertung Hebung von Stellen, Stellenkegelverbesserung Stellenreserve Umstrukturierung Gegenseitige Nutzung der bei Kap und 0503 ausgebrachten Personalstellen Besondere Fachrichtungen oder Dienstzweige: Dolmetscher, Übersetzer Fernmeldepersonal VST-Kräfte

15 Registraturkräfte Ordnungsdienste lokal Beschäftigte Dienstliches Hauspersonal Hilfskräfte (für die Ausstellung von Pässen und Visa, Wiedergutmachungs-, und Entschädigungssachen Öffentlichkeitsarbeit, Wirtschaftsförderung, wirtschaftliche Zusammenarbeit und Verwaltung) Sicherheitskräfte Stellenplandatei: Einrichtung und Führung, Handbuch Auftragsarbeiten, Statistiken Veränderungsanzeigen Stellenplan Inland Jahrgangsweise -: Anträge Stellenplan Nachweisung gesperrte Stellen Stellenplan Ausland Jahrgangsweise -: Anträge Stellenplan Nachweisung gesperrte Stellen Stellenplan Deutsches Archäologisches Institut 204 Datenverarbeitung(DV), Informationstechnik(IT) und Informationsmanagement Anwendung Informationstechnik im Auswärtigen Amt allgemein; 1)IT-Forschung: IT-Architektur Datenschutz; Bundesdatenschutzgesetz: Datensicherung IT-Sicherheit Interministerieller Ausschuss Sicherheit in der Informationstechnik (ISIT) Interministerieller Ausschuss DV (IMKA) Koordinierungs- und Beratungsstelle (KBSt) Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Zusammenarbeit Bund/Länder bei Informationstechnik Zusammenarbeit mit Stellen außerhalb des AA, allgemein Informationstechnik im Bereich des Bundes, Arbeitsgruppe bzw. Arbeitskreis IT Informationstechnik im Bereich der Länder Informationstechnik bei anderen Stellen im Inland Informationstechnik Ausland und internationalen Organisationen Digitalisierung im Auswärtigen Dienst E-Akte Bund Elektronische Akte im Auswärtigen Dienst Vorgangsbearbeitungssysteme (keine Workflows in der E-Akte) E-Archiv Diplokor (Ablösung von KSAD) Sharepoint, Sharepoint-Lösungen Kommunikation und Changemanagement der IT IT-Bedarfsmanagement Hardware für Informationstechnik Wartung und Instandsetzung Standard Software Anwendungen Spezial Software Sonderanwendungen Marktbeobachtung, Messen, Firmenbesuche Hard- und Software Verbindung zu Herstellern von Informationstechnik Organisation, Funktion und Ausstattung der Informationstechnik Feldversuche, Pilotprojekte der Informationstechnik IT-Projekte ohne besondere Anwender-Software-Entwicklung oder Beschaffung Nutzung externer Datenbanken Benutzerbetreuung, Benutzerzentrum Zahlstellenprogramme im AA Planungstechnik Planungsunterlagen für neue Aufgaben Planungsstatistik und kontrolle

16 204.EP Sonderablage: Einzelprojekte (im Inland mit Arbeitseinheit, im Ausland mit Vertretungsschlüssel) Informationszugang, Informationsfreiheit 209 Dienst im Lagezentrum; Krisenvorsorge; Zivile Alarmplanung; Behördenselbstschutz Gewährleistung ständiger Dienstbereitschaft: Anweisung für den Dienst im Lagezentrum (Dienstanweisung) Räumliche und technische Ausstattung des Lagezentrums Planung eines neuen Lagezentrums Betrieb des neuen Lagezentrums Lagezentren und Bereitschaftsdienst anderer Stellen Notdienste (z.b. bei Streiks) Krisenvorsorge: Im allgemeinen Krisenplan des AA Arbeitsgruppe Krisenbereitschaft Bereitschafts- und Krisenkalender der Arbeitseinheiten der Zentrale Krisen- und Sonderstäbe Zusammenarbeit mit anderen Institutionen in der Bundesrepublik Deutschland Zusammenarbeit mit befreundeten Staaten Krisenvorsorgeplanung fremder Staaten Nachrichtenverkehr im Krisenfall, Krisenfunknetz Krisenfonds, Regionalfonds Krisenvorsorge d. Auslandsvertretungen (Akten nach Vertretungen gegliedert) Ersatz krisenbedingter besonderer Aufwendungen d. Auslandsbediensteten, Versicherungsfragen, Risikodeckung Schutzmachtfunktionen: Vertretung deutscher Interessen durch Schutzmächte Ausübung von Schutzmachtfunktionen durch die Bundesrepublik Deutschland Organisatorische Maßnahmen der Zivilen Alarmplanung für den Geschäftsbereich des AA Erdbebenvorsorge allgemein Behördenselbstschutz, Luftschutz: Behördenselbstschutz, Luftschutz: Im allgemeinen Behördenselbstschutz, Warn-(Alarm-)Dienst, Personal, Ausbildung, Ausrüstung Luftschutz 21 Innerer Dienst 210 Innerer Dienst im allgemeinen Geschäftsgang Projektlisten Innerer Dienst Siegelführung Vordruckwesen Schadensersatz, Haftpflicht 1)Unfälle, Unfallverhütung: Unfallfürsorge: Dienstbesprechungen Organisation von Konferenzen, Delegationen, Kommissionen usw. 2)Beschaffung von Kraftfahrzeugen: Technische Betreuung von Konferenzen usw. Maschinen, Bürobedarf 3)Sicherheitsfragen: Personelle Betreuung von Konferenzen usw. Schreibkräfte, Hilfspersonal Schriftgutverwaltung: Im allgemeinen, Registraturordnung IT-Schriftgut Personelle Besetzung der Registraturen Altablage (Zwischenarchiv), Abgabe von Schriftgut aus den Registraturen in die Altablage, Ausleihe aus der Altablage Abgabe von Schriftgut aus der Altablage in das Politische Archiv Schreibdienst: Im allgemeinen, Kanzleianweisung Geräteeinsatz allgemein Einsatz der Informationstechnik Kanzleivorsteherinnen Zentrale Schreibdienste Einsatzplanung Erfahrungsaustausch mit den Ressorts Personelle Besetzung Pförtner-, Boten- und Hausordnungsdienst: Im allgemeinen, Dienstanweisungen Besucherkontrollen, Hausverbote, Demonstranten Dienstausweise, Sonder- und Interimsausweise, Kasinoausweise für Amtsfremde

17 Personelle Besetzung Druckerei, Foto- und Vervielfältigungsstelle: Im allgemeinen Personelle Besetzung Fernsprechverkehr, Telefonzentrale im allgemeinen Fernsprechanlagen Fernsprechverzeichnis Telefonzentrale Verzeichnis der Fernsprechprivatanschlüsse gem. 40 Abs. 2 GOV Fernsprechsondernetze Privatferngespräche Sicherheit im Fernsprechverkehr Dienstanschlussvorschriften (DAV) Drahtlose Kommunikation Fernkopiersystem (Telefax) Videokonferenz Abrechnung der Fernmelderechnungen Übertragungsleitungen, Fernsprechmietleitungen Uhrenanlagen Personelle Besetzung der Telefonzentrale Spenden, Sammlungen, Kränze, Ausstellungen im Hause, Verkaufsautomaten und öffentliche Fernsprecher im Hause Fundsachen, Verluste Amtsfremde Verbindungsstellen im Auswärtigen Amt 211 Kurier- und Postverkehr; Güterversand Grundlagen des Kurierverkehrs (WÜD, WÜK, GGO I. EGO-AA. RES) Grundsatzfragen des Kurierverkehrs, VN-Initiativen, Europäische Zusammenarbeit im Kurierverkehr, Kurierverkehr anderer Staaten Sicherheit des Kurierverkehrs, Materielle Sicherheit allgemein, Beförderungsbehältnisse, Verschlüsse, Verdacht auf Kompromittierung, Maßnahmen zur Verbesserung der Transportsicherheit Diplomatische Kuriere, Grundsatzfragen des Kuriereinsatzes, Geschäftsanweisung für den Einsatz v. Kurieren, Standardkurrierreisen, Sonderreisen, Anschlussreisen, Reisepläne, Reisekostenpauschalen, Reisekostenabrechnungen Kosten des Kurierverkehrs, Frachttarife, Beförderungskosten für die Mitbenutzung allgemein, Versandkostenabrechnungen beide Richtungen-, Kosteneinzug Dauermitbenutzer, Kostenerstattungen sonstiger Mitbenutzer Mitbenutzung des amtlichen Kurierwegs durch Bedienstete des AA und gleichgestellte Bedienstete anderer Behörden Mitbenutzung des amtlichen Kurierwegs durch Stellen d. unmittelbaren Bundesverwaltung Mitbenutzung des amtlichen Kurierwegs durch Inhaber von Abrechnungskonten Mitbenutzung des amtlichen Kurierwegs durch Inhaber von Dauergenehmigungen ohne Abrechnungskonto Mitbenutzung des amtlichen Kurierwegs auf Grund von Einzel-Ausnahmegenehmigungen Güterversand(Fracht),Seebeutelverkehr, Seefrachtversand, Luftfrachtversand, Landfrachtsendungen, Frachtsendungen, Speditionen, allgemein, Grundsatzfragen Frachtsendungen, Fragebogen Frachtsendungen., Umsatzsteuerfreiheit für Ausfuhrlieferung Versand v.(offenem) Kuriergut zu feststehenden Abfertigungszeiten lt. Kurierplan, Luftbeutelverkehr, Versand per Bahnexpress, Versand per Post/UPS, Versand per Landkurier (durch Kurierfahrzeuge).Benutzung kommerzieller Carrier Benutzung Versand von VS und Kryptogeräten, Dienstanweisung für den Versand von Kryptogeräten (beide Richtungen) Postaustausch; Liste der Behörden und Institutionen, mit denen ein direkter Postaustausch besteht, Liste der Behörden mit denen ein indirekter Postaustausch besteht Nachforschungsersuchen, Reklamationen wegen Schadensfällen Nachforschungsersuchen von Mitbenutzern, Nachforschungsersuchen der Post, Tracingfälle im Kurierverkehr, Schadensfälle, Schadensabwicklung; Abwicklung von Schaden Kurier- und Poststelle; Personalplanung, Personaleinsatz, Urlaubsliste, Geräte und Maschineneinsatz, Poststraße, Röntgenprüfgerät, Frankiergerät, Postöffnungsanlage, DV-Einsatz, Kfz-Einsatz, Schutzkleidung, Ausstattung 212 Beschaffungswesen; Geräte-, Materialverwaltung Vergabe öffentlicher Aufträge, Verdingungsverordnung Preisgestaltung bei öffentlichen Aufträgen

18 Beschaffungsordnung (VOL/A) Materialkatalogisierung Geräteverwaltung, Inventarisierung 1)Verwaltung der Fernmelde- und Chiffriergeräte: Versand, Transportschäden, Verzollung, Versicherung 2)Versand im Kurier- und Postverkehr: Umsatzsteuerrückvergütung Erstausstattung der Vertretungen Ausstattung von Empfangsräumen: Im allgemeinen, Richtlinien Möbel, Fußbodenbelag, Leuchten, Fensterdekorationen, Wandschmuck, künstlerische Ausgestaltung Standardausstattung (Bestecke, Gläser usw.) Vorratsbeschaffungen Ausstattung von Dienstwohnungen: Im allgemeinen, Richtlinien Ausstattungsgegenstände für Dienstwohnungen Vorratsbeschaffungen Mietweise Überlassung von Ausstattungsgegenständen an Dienstwohnungsinhaber und Dritte Ausstattung von Geschäftszimmern: Im allgemeinen, Richtlinien Einrichtungsgegenstände für Geschäftszimmer und Unterkünfte für den Hausordnungsdienst Analoge und digitale Aufzeichnungsgeräte, Satellitenfernsehempfangsanlagen Simultanübersetzungsanlage Medizinisch-technische Gebrauchsgüter (Geräte und Einrichtungsgegenstände) Medizinische Verbrauchsgüter (Medikamente, Verbandsmittel, Labormaterial) Vorratsbeschaffungen Ausschreibungen Büromöbel Büromaschinen und Geschäftsbedarf: Im allgemeinen; Richtlinien Büromaschinen und Geräte, Geräte der Informationstechnik, Maschinen für die Druckerei, Fotound Vervielfältigungsstelle Geschäftsbedarf (Papier, Schreib- und Zeichenbedarf) Passvordrucke Beschaffung und Verwaltung von Dienst- und Schutzkleidung Werkzeuge, Reinigungsmittel Fernkopierer Wartungsverträge Verwertung von Altmaterial/VEBEG Verwertungsgesellschaft, Verwertung von Geschenken an Bundesminister und Amtsangehörige Leihgaben der Treuhandverwaltung München, des BMI und anderer Stellen Kunst am Bau, Kunstkäufe, Auswahlkommission Kunst im AA 212.AE Sonderablagen: Ausstattung von Empfangsräumen 212.AG Ausstattung von Geschäftsräumen, Unterkünften für den Hausordnungsdienst 212.AW Ausstattung von Dienstwohnungen 212.BB Beschaffung von Bürobedarf Ausland 212.BZ Beschaffung von Bürobedarf Zentrale 213 Beschaffung und Verwaltung von Kraftfahrzeugen Beschaffung von Dienstkraftfahrzeugen, Transport ins Ausland, Transportversicherung, Transportschäden Haltung und Betrieb von Dienstkraftfahrzeugen, Dienstkraftfahrzeuganweisung (Anhang III zu 69 GGO I) Haltung und Betrieb von Dienstkraftfahrzeugen im Ausland, Dienstkraftfahrzeuganweisung (Anhang III zu 54 GOV) Dienstkraftfahrzeug für Militärattachéstäbe Klimageräte für Dienstkraftfahrzeuge Radio, Telefon, Funk für Dienstkraftfahrzeuge Zubehör und Ersatzteile für Dienstkraftfahrzeuge Personengebundene Dienstkraftfahrzeuge und Sicherheitsdienstkraftfahrzeuge Aussonderung und Verkauf von Dienstkraftfahrzeugen Zulassung von Dienstkraftfahrzeugen, Steuern, Zoll, Erstattung von Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) Haftpflichtversicherung der Dienstkraftfahrzeuge Regresshaftpflichtversicherung der Kraftfahrer Firmenangebote über Kraftfahrzeuge Beschaffung (Vermittlung) von Kraftfahrzeugen für dritte Stellen Dienstkraftfahrzeugwerkstatt, Garagen, Tankstellen

/2 Berlin, den Aktenplan. (Stand: März 2019)

/2 Berlin, den Aktenplan. (Stand: März 2019) 100-510 210.20/2 Berlin, den 26.03.2019 Aktenplan (Stand: März 2019) 1 Personal 10 Allgemeine Personalangelegenheiten 100 Beamtenrecht 100.00 Beamtenrecht: Im allgemeinen 100.01 Beamtenrechtsrahmengesetz

Mehr

/2 Berlin, den 04. Juli Aktenplan. (Stand: Juli 2016)

/2 Berlin, den 04. Juli Aktenplan. (Stand: Juli 2016) 100-510 210.20/2 Berlin, den 04. Juli 2016 Aktenplan (Stand: Juli 2016) 1 Personal 10 Allgemeine Personalangelenheiten 100 Beamtenrecht 100.00 Beamtenrecht: Im allgemeinen 100.01 Beamtenrechtsrahmengesetz

Mehr

/2 Berlin, den 04. Juli Aktenplan. (Stand: Juli 2016)

/2 Berlin, den 04. Juli Aktenplan. (Stand: Juli 2016) 100-510 210.20/2 Berlin, den 04. Juli 2016 Aktenplan (Stand: Juli 2016) 1 Personal 10 Allgemeine Personalangelenheiten 100 Beamtenrecht 100.00 Beamtenrecht: Im allgemeinen 100.01 Beamtenrechtsrahmengesetz

Mehr

Die Angaben beziehen sich bei Beamtinnen und Beamten auf Besoldungsgruppen nach BBesO, bei Tarifbeschäftigten auf Entgeltgruppen nach TVöD.

Die Angaben beziehen sich bei Beamtinnen und Beamten auf Besoldungsgruppen nach BBesO, bei Tarifbeschäftigten auf Entgeltgruppen nach TVöD. 02. September 2015 Erlass über die Übertragung von Zuständigkeiten auf die zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) gehörenden nachgeordneten

Mehr

Teil 2 c: Allgemeines Beamtenrecht

Teil 2 c: Allgemeines Beamtenrecht Inhaltsverzeichnis Band I Teil 2c Beamtenrecht A 057 Teil 2 c: Allgemeines Beamtenrecht Kommentar Bundesbeamtengesetz (BBG) (Fassung ab 12. Februar 2009) Benutzerhinweis... L 001 1 Synopsis BBG (DNeuG)/Bisheriges

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Abkürzungsverzeichnis und Verzeichnis der abgekürzt zitierten Literatur Paragraphenspiegel.

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Abkürzungsverzeichnis und Verzeichnis der abgekürzt zitierten Literatur Paragraphenspiegel. Vorwort Abkürzungsverzeichnis und Verzeichnis der abgekürzt zitierten Literatur Paragraphenspiegel V XV XXI Text des Bundesbeamtengesetzes (BBG) 1 Einleitung 51 Kommentierung Abschnitt 1. Allgemeine Vorschriften

Mehr

Aktenplan. (Stand: 14.07.2008)

Aktenplan. (Stand: 14.07.2008) Aktenplan (Stand: 14.07.2008) APZ Betreff 1 Personal 10 Allgemeine Personalangelegenheiten 100 Beamtenrecht 100.00 Beamtenrecht: Im allgemeinen 100.01 Beamtenrechtsrahmengesetz 100.02 Einheitliches Dienstrecht

Mehr

Niedersächsisches Beamtengesetz (NBG) (1)

Niedersächsisches Beamtengesetz (NBG) (1) Niedersächsisches Beamtengesetz (NBG) (1) Vom 25. März 2009 (Nds. GVBl. S. 72 - VORIS 20411 -) (2) Zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 10. Juni 2010 (Nds. GVBl. S. 242) Inhaltsübersicht (3)

Mehr

Bundesbeamtengesetz. Kommentar. Herausgegeben von. Dr. Dr. h. c. Ulrich Battis. Erläutert von

Bundesbeamtengesetz. Kommentar. Herausgegeben von. Dr. Dr. h. c. Ulrich Battis. Erläutert von Bundesbeamtengesetz Kommentar Herausgegeben von Dr. Dr. h. c. Ulrich Battis Erläutert von Dr. Dr. h. c. Ulrich Battis Univ.-Professor (em.) an der Humboldt-Universität zu Berlin, Rechtsanwalt Dr. Klaus

Mehr

- 6 - Personalverwaltung - Studium II. Lernziele:

- 6 - Personalverwaltung - Studium II. Lernziele: - 6 - Personalverwaltung - Studium II Lernziele: Die Studierenden besitzen gründliche Kenntnisse des Beamtenrechts und fundierte Kenntnisse aus dem Besoldungsrecht, dem Versorgungsrecht, dem Disziplinarrecht

Mehr

Abteilung 11.1 Personal. Aufgabenbeschreibung

Abteilung 11.1 Personal. Aufgabenbeschreibung Geschäftsverteilungsplan der Stadtverwaltung Eisenach Amt 11 Dezernat - I - Amt Amt 11 Personal- und Organisationsamt Amtsleitung Herr Strathmann Aufgaben - Nr. Amtsleitung Sekretariat Abteilungsleitung

Mehr

Der Senat verkündet das nachstehende, von der Bürgerschaft (Landtag) beschlossene Gesetz:

Der Senat verkündet das nachstehende, von der Bürgerschaft (Landtag) beschlossene Gesetz: Bremisches Beamtengesetz (BremBG) Landesrecht Bremen Titel: Bremisches Beamtengesetz (BremBG) Amtliche Abkürzung: BremBG Normtyp: Gesetz Normgeber: Bremen Gliederungs-Nr.: 2040-a-1 Bremisches Beamtengesetz

Mehr

Landesbeamtengesetz Nordrhein-Westfalen (LBG NRW)

Landesbeamtengesetz Nordrhein-Westfalen (LBG NRW) Landesbeamtengesetz Nordrhein-Westfalen (LBG NRW) Kommentar Von Dr. Ludger Schrapper Präsident der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW und Dr. Jörg-Michael Günther Ministerialrat qq Verlag C.

Mehr

Kapitel Landesrechnungshof

Kapitel Landesrechnungshof 4 Kapitel Ansatz Ansatz mehr (+) IST Titel weniger ( ) Funkt.- Zweckbestimmung 2006 2005 2006 2004 Kennziffer EUR EUR EUR TEUR 13 010 E i n n a h m e n Verwaltungseinnahmen 119 01 011 Vermischte Einnahmen..........................

Mehr

Amtliche Abkürzung: SBG Gliederungs-Nr.: Normtyp: Gesetz. Zuletzt geändert durch Gesetz vom 14. November 2018 (Amtsbl. I S.

Amtliche Abkürzung: SBG Gliederungs-Nr.: Normtyp: Gesetz. Zuletzt geändert durch Gesetz vom 14. November 2018 (Amtsbl. I S. Saarländisches Beamtengesetz (SBG) Landesrecht Saarland Titel: Saarländisches Beamtengesetz (SBG) Normgeber: Saarland Amtliche Abkürzung: SBG Gliederungs-Nr.: 2030-1 Normtyp: Gesetz Saarländisches Beamtengesetz

Mehr

Aufgabenbeschreibung und Anforderungsprofil für Gleichstellungsbeauftragte in der niedersächsischen Landesverwaltung 1

Aufgabenbeschreibung und Anforderungsprofil für Gleichstellungsbeauftragte in der niedersächsischen Landesverwaltung 1 Aufgabenbeschreibung und Anforderungsprofil für Gleichstellungsbeauftragte in der niedersächsischen Landesverwaltung 1 I. Aufgaben 1. Förderung und Überwachung der Umsetzung des NGG, Mitwirkung bei allen

Mehr

Anlage zum Kooperationsvertrag Regelung allgemeiner Grundsätze der Kostenerstattung

Anlage zum Kooperationsvertrag Regelung allgemeiner Grundsätze der Kostenerstattung Anlage zum Kooperationsvertrag Regelung allgemeiner Grundsätze der Kostenerstattung Abschnitt 1 Gegenstand 1 Gegenstand der Anlage Die hier niedergelegten Grundsätze gelten, soweit einzelne Nebenabreden

Mehr

Lehr- und Stoffverteilungsplan für das Unterrichtsfach Personalverwaltung ( 13 VAPmVD)

Lehr- und Stoffverteilungsplan für das Unterrichtsfach Personalverwaltung ( 13 VAPmVD) Lehr- und Stoffverteilungsplan für das Unterrichtsfach Personalverwaltung ( 13 VAPmVD) Richtziel Die Anwärterinnen und Anwärter kennen die Grundlagen des Beamtenverhältnisses. Sie wissen um die Erwartung,

Mehr

Aus der Praxis der Schriftgutverwaltung des BMI

Aus der Praxis der Schriftgutverwaltung des BMI Aus der Praxis der Schriftgutverwaltung des BMI Der Aktenplan des BMI ist ein Gesamtaktenplan Er beschreibt die Gesamtaufgaben des Ministeriums. Er ist nicht an die Aufgaben einer Abteilung oder eines

Mehr

Aktenplan der Verwaltung des Deutschen Bundestages

Aktenplan der Verwaltung des Deutschen Bundestages Organisationsreferat Der Aktenplan gibt die Haupt- und Obergruppen mit entsprechender wieder. Im Aktenplan ist die jeweils zugehörige Art der Aussonderung inkl. Aufbewahrungsfristen in einer zusätzlichen

Mehr

Amtliche Abkürzung: LBG Gliederungs-Nr.: Normtyp: Gesetz. Zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 19. Dezember 2018 (GVBl. S.

Amtliche Abkürzung: LBG Gliederungs-Nr.: Normtyp: Gesetz. Zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 19. Dezember 2018 (GVBl. S. Landesbeamtengesetz (LBG) Landesrecht Rheinland-Pfalz Titel: Landesbeamtengesetz (LBG) Normgeber: Rheinland-Pfalz Amtliche Abkürzung: LBG Gliederungs-Nr.: 2030-1 Normtyp: Gesetz Landesbeamtengesetz (LBG)

Mehr

Zu- und Abflüsse bei den Verstärkungsmitteln für Personalausgaben

Zu- und Abflüsse bei den Verstärkungsmitteln für Personalausgaben 76 Zu- und Abflüsse bei den Verstärkungsmitteln für Personalausgaben in Kapitel 20 020 Titel 461 10 - Minderausgaben fließen dem Kapitel 20 020 Titel 461 10 zu - Mehrausgaben werden durch Verstärkung aus

Mehr

Behörde für Inneres und Sport - Polizei - PL Hamburg, den

Behörde für Inneres und Sport - Polizei - PL Hamburg, den Behörde für Inneres und Sport - Polizei - PL Hamburg, den 23.07.2013 PL Schlusszeichnung bei Entscheidungen in Personalangelegenheiten aus den Bereichen PERS 2 und PERS 3 Aus aktuellem Anlass werden die

Mehr

Beamtenrecht. Dr. jur. Hans Walter Scheerbarth. Honorarprofessor an der Ruhruniversität Leitender Ministerialrat a. D.

Beamtenrecht. Dr. jur. Hans Walter Scheerbarth. Honorarprofessor an der Ruhruniversität Leitender Ministerialrat a. D. Beamtenrecht Dr. jur. Hans Walter Scheerbarth Honorarprofessor an der Ruhruniversität Leitender Ministerialrat a. D. Heinz Höffken Leitender Ministerialrat a. D. Dr. jur. Hans-Joachim Bauschke Professor

Mehr

Bundes- Angestelltentarifvertrag BAT und BAT-O

Bundes- Angestelltentarifvertrag BAT und BAT-O Wolfgang Hamer Bundes- Angestelltentarifvertrag BAT und BAT-O Basiskommentar Bund-Verlag Vorwort 5 Abkürzungsverzeichnis 11 Abschnitt I Geltungsbereich 17 1 Allgemeiner Geltungsbereich 17 2 Sonderregelungen

Mehr

Kapitel Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen. E i n n a h m e n. Verwaltungseinnahmen

Kapitel Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen. E i n n a h m e n. Verwaltungseinnahmen 127 03 350 Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen Das Kapitel der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen ist eine Budgeteinheit im Sinne von 25 Haushaltsgesetz.

Mehr

Beamtenrecht Rechte, Pflichten und Dienstpflichtverletzung

Beamtenrecht Rechte, Pflichten und Dienstpflichtverletzung Rechtsanwalt Jörg Naumann Fachanwalt für Verwaltungsrecht Bohl & Collegen Rechtsanwälte Beamtenrecht Rechte, Pflichten und Dienstpflichtverletzung 06.11.2012 www.ra-bohl.de 1 Beamtenrecht Gegenseitiges

Mehr

Personalaktenrecht in der Bundesverwaltung

Personalaktenrecht in der Bundesverwaltung Personalaktenrecht in der Bundesverwaltung 1. Zweck und Grundsätze der Personalaktenführung 2. Gliederung der Personalakte 3. Zugang zur Personalakte 4. Einsichtsrecht 5. Vorlage der Personalakte und Auskünfte

Mehr

Zweckbestimmung Funkt Kennziffer EUR EUR EUR TEUR

Zweckbestimmung Funkt Kennziffer EUR EUR EUR TEUR 292 Kapitel Ansatz Ansatz mehr (+) IST Titel weniger (--) Zweckbestimmung Funkt.- 2002 2001 2002 2000 Kennziffer EUR EUR EUR TEUR 06 26 Einnahmen Verwaltungseinnahmen 119 69 186 Vermischte Einnahmen..................

Mehr

Muster. Register zur Personal-Akte. Personal-Nr. Angelegt am: Geschlossen am: An Archiv abgegeben am: Nummernverzeichnis nächstes Blatt

Muster. Register zur Personal-Akte. Personal-Nr. Angelegt am: Geschlossen am: An Archiv abgegeben am: Nummernverzeichnis nächstes Blatt Personal-Nr. Register zur Personal-Akte (Name, ggf. Geburtsname) (Vorname) (Geburtstag) Angelegt am: (Geburtsort) Geschlossen am: An Archiv abgegeben am: Best.-Nr. 3557 / T (08.01) Wende Verlag, Frechen

Mehr

Gesetz über die Versorgung der Beamten und Richter des Bundes (Beamtenversorgungsgesetz - BeamtVG)

Gesetz über die Versorgung der Beamten und Richter des Bundes (Beamtenversorgungsgesetz - BeamtVG) Gesetz über die Versorgung der Beamten und Richter des Bundes Bundesrecht Titel: Gesetz über die Versorgung der Beamten und Richter des Bundes Normgeber: Bund Amtliche Abkürzung: BeamtVG Gliederungs-Nr.:

Mehr

hinsichtlich der in 63 Satz 2 UG, in 42 Satz 2 FHG und in 35 Satz 2 KunstHG genannten Beamtinnen und Beamten

hinsichtlich der in 63 Satz 2 UG, in 42 Satz 2 FHG und in 35 Satz 2 KunstHG genannten Beamtinnen und Beamten - SGV.NRW. - Seite 1 2030 Verordnung über beamtenrechtliche Zuständigkeiten im Geschäftsbereich des Ministers für Wissenschaft und Forschung (Beamtenzuständigkeitsverordnung MWF - BeamtZustV MWF) vom 04.06.1982

Mehr

Der Personalrat für das wissenschaftliche Personal

Der Personalrat für das wissenschaftliche Personal Der Personalrat für das wissenschaftliche Personal Saarbrücken, den Vorstellung im Rahmen der Runde der Geschäftsführer am 08.02.2012 Rechtliches und Fakten Dienststelle und Personalvertretung arbeiten

Mehr

Geschäftsverteilungsplan des Rechnungshofs der Freien Hansestadt Bremen und der Präsidentin des Rechnungshofs - Gemeindeprüfung

Geschäftsverteilungsplan des Rechnungshofs der Freien Hansestadt Bremen und der Präsidentin des Rechnungshofs - Gemeindeprüfung Geschäftsverteilungsplan des Rechnungshofs der Freien Hansestadt Bremen und der Präsidentin des Rechnungshofs - Gemeindeprüfung - 2 - Inhaltsverzeichnis Seite Inhaltsverzeichnis 2 Mitglieder des Rechnungshofs

Mehr

Zur Weisungsbefugnis des Leiters des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge

Zur Weisungsbefugnis des Leiters des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge Zur Weisungsbefugnis des Leiters des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge 2015 Deutscher Bundestag Seite 2 Zur Weisungsbefugnis des Leiters des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge Aktenzeichen:

Mehr

Rechnung über den Haushalt. für den Geschäftsbereich. des Ministeriums für. Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk

Rechnung über den Haushalt. für den Geschäftsbereich. des Ministeriums für. Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk 383 Nordrhein-Westfalen Einzelplan 14 Rechnung über den Haushalt für den Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk für das Rechnungsjahr 2014 384 14

Mehr

Kapitel Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten

Kapitel Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten 104 Kapitel Ansatz Ansatz mehr (+) IST Titel weniger ( ) Funkt.- Zweckbestimmung 2016 2015 2016 2014 Kennziffer EUR EUR EUR TEUR 15 240 Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln

Mehr

Gesetz- und Verordnungsblatt

Gesetz- und Verordnungsblatt Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Brandenburg Teil II Verordnungen 27. Jahrgang Potsdam, den 21. März 2016 Nummer 11 Verordnung über die beamtenrechtlichen Zuständigkeiten im Geschäftsbereich des

Mehr

Nebentätigkeitsrecht im öffentlichen Dienst

Nebentätigkeitsrecht im öffentlichen Dienst Herwig v. Zwehl Nebentätigkeitsrecht im öffentlichen Dienst Handbuch für die Praxis 3. Auflage @. Luchterhand 2011 Vorwort... Abkürzungsverzeichnis............................. Literaturverzeichnis................................

Mehr

Gesetz- und Verordnungsblatt

Gesetz- und Verordnungsblatt Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Brandenburg Teil II Verordnungen 29. Jahrgang Potsdam, den 9. Februar 2018 Nummer 12 Verordnung über die beamtenrechtlichen Zuständigkeiten im Geschäftsbereich

Mehr

Saarländisches Oberlandesgericht

Saarländisches Oberlandesgericht Saarländisches Oberlandesgericht Präsident des Oberlandesgerichts (Hr. Prof. Dr. Rixecker) Vizepräsidentin des Oberlandesgerichts (Fr. Sandhöfer) Referat I Referat II Referat III Referat IV (Fr. Sandhöfer)

Mehr

Die Versorgung der Beamten und anderweitig Beschäftigten im öffentlichen Dienst

Die Versorgung der Beamten und anderweitig Beschäftigten im öffentlichen Dienst Die Versorgung der Beamten und anderweitig Beschäftigten im öffentlichen Dienst Von Horst Marburger Oberverwaltungsrat a.d. 4., völlig neu bearbeitete Auflage Die 1. Auflage erschien unter dem Titel: Die

Mehr

Besoldungsrecht des Bundes und der Länder

Besoldungsrecht des Bundes und der Länder edition moll Besoldungsrecht des Bundes und der Länder von Dr. Martin Hillebrecht, Uta Kiedrowski, Dr. Kerstin Löhr, Maik Polte, Dr. Kai Schollendorf, Dr. Stefan Werres Grundwerk mit 102. Ergänzungslieferung

Mehr

Die Direktorin des Arbeitsgerichts Hamm Organisations- und Geschäftsverteilungsplan

Die Direktorin des Arbeitsgerichts Hamm Organisations- und Geschäftsverteilungsplan Die Direktorin des Arbeitsgerichts Hamm 3204 Organisations- und Geschäftsverteilungsplan Stand: 01.05.2016 Teil A Verwaltung I. Behördenleitung 1. Direktorin des Arbeitsgerichts Hamm Vaupel Die Leitung

Mehr

Kapitel Landesversicherungsamt NRW in Essen

Kapitel Landesversicherungsamt NRW in Essen Kapitel 11 230 182 Kapitel Ansatz Ansatz mehr (+) IST Titel weniger ( ) Funkt.- Zweckbestimmung 2009 2008 2009 2007 Kennziffer EUR EUR EUR TEUR 11 230 E i n n a h m e n Verwaltungseinnahmen 119 01 211

Mehr

Amtliche Abkürzung: HBG Gliederungs-Nr.: gilt bis: [keine Angabe] Fundstelle: GVBl S. 218 vom ) 2)

Amtliche Abkürzung: HBG Gliederungs-Nr.: gilt bis: [keine Angabe] Fundstelle: GVBl S. 218 vom ) 2) Hessisches Beamtengesetz (HBG) Landesrecht Hessen Titel: Hessisches Beamtengesetz (HBG) Normgeber: Hessen Amtliche Abkürzung: HBG Gliederungs-Nr.: 320-198 gilt ab: 01.03.2014 Normtyp: Gesetz gilt bis:

Mehr

Das Dienstrechtsmodernisierungsgesetz (DRModG) NRW. Ulrich Krumme / Maria Löbbel

Das Dienstrechtsmodernisierungsgesetz (DRModG) NRW. Ulrich Krumme / Maria Löbbel Das Dienstrechtsmodernisierungsgesetz (DRModG) NRW Ulrich Krumme / Maria Löbbel Art. 1 Landesbeamtengesetz NRW Laufbahn mit Vorbereitungsdienst besondere Fachrichtung 3 Laufbahngruppen 5 Abs. 2 LBG Laufbahngruppe

Mehr

^oderner Staat - Moderne Verwaltung

^oderner Staat - Moderne Verwaltung 92000 ^oderner Staat - Moderne Verwaltung Gemeinsame Geschäftsordnung der Bundesministerien w w w. staat-modern. de Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 Kapitel 1 Allgemeines 13 1 Geltungsbereich 13 2 Gleichstellung

Mehr

Kapitel Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten

Kapitel Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten 92 Kapitel Ansatz Ansatz mehr (+) IST Titel weniger ( ) Funkt.- Zweckbestimmung 2017 2016 2017 2015 Kennziffer EUR EUR EUR TEUR 15 240 Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und

Mehr

Nutzung der Business Class bei Auslandsdienstreisen Vergleich der Regelungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Obersten Bundesbehörden

Nutzung der Business Class bei Auslandsdienstreisen Vergleich der Regelungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Obersten Bundesbehörden Nutzung der Business Class bei Auslandsdienstreisen Vergleich der Regelungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Obersten Bundesbehörden 2016 Deutscher Bundestag Seite 2 Nutzung der Business Class

Mehr

Übertragung von Zuständigkeiten im Kultusressort. Verordnung des Kultusministeriums zur Übertragung von Zuständigkeiten

Übertragung von Zuständigkeiten im Kultusressort. Verordnung des Kultusministeriums zur Übertragung von Zuständigkeiten zum Vorschriftenverzeichnis 0310-22 Seite 1 Verordnung des Kultusministeriums zur Übertragung von Zuständigkeiten nach dem Landesbeamtengesetz, nach dem Landesreisekostengesetz, der Landestrennungsgeldverordnung

Mehr

Gebühren und tarifliche Entgelte , , , , , ,10

Gebühren und tarifliche Entgelte , , , , , ,10 275 11 330 Versorgungsämter des Landes NRW E i n n a h m e n Siehe Haushaltsvermerke bei den Ausgaben. Verwaltungseinnahmen 111 01 214 Gebühren und tarifliche Entgelte................... 56 594,90 56 594,90

Mehr

ZustAO Beih. Ausfertigungsdatum: Vollzitat:

ZustAO Beih. Ausfertigungsdatum: Vollzitat: Anordnung über die Übertragung von Zuständigkeiten auf dem Gebiet der sowie für den Erlass von Widerspruchsbescheiden und die Vertretung des Dienstherrn bei Klagen aus dem Beamtenverhältnis für Versorgungsempfänger

Mehr

2.6 ÖFFENTLICHES DIENSTRECHT Den öffentlichen Dienst und die Rechtsnatur des Beamtenverhältnisses darstellen können

2.6 ÖFFENTLICHES DIENSTRECHT Den öffentlichen Dienst und die Rechtsnatur des Beamtenverhältnisses darstellen können 2.6 ÖFFENTLICHES DIENSTRECHT Fachrichtung Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit 2.6.1 Den öffentlichen Dienst und die Rechtsnatur des Beamtenverhältnisses darstellen 2.6.2 Die Rechtsgrundlagen und die beamtenrechtlichen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kalenderjahr 2011

Inhaltsverzeichnis. Kalenderjahr 2011 Jahrgang 66 Inhaltsverzeichnis für das Kalenderjahr 2011 Herausgegeben vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen Der Jahrgang 66 (2011) umfasst die Nummern 1 bis 12. II Inhaltsverzeichnis für das

Mehr

Soll 2003 a) Betrag Ist 2002 b) für Tit. Ist 2001 c) 2004 Tit.Gr. FKZ Zweckbestimmung Tsd. EUR Tsd. EUR

Soll 2003 a) Betrag Ist 2002 b) für Tit. Ist 2001 c) 2004 Tit.Gr. FKZ Zweckbestimmung Tsd. EUR Tsd. EUR 79 Zuschüsse für besondere Zwecke 282 79 549 Sonstige Zuschüsse für besondere Zwecke 62,0 a) 32,4 47,4 b) 89,7 c) Erläuterung: Vgl. Vermerk Tit.Gr. 79 Ausgaben. Veranschlagt sind Zuschüsse der EU für das

Mehr

Zweckbestimmung Funkt Kennziffer EUR EUR EUR TEUR

Zweckbestimmung Funkt Kennziffer EUR EUR EUR TEUR 68 Kapitel Ansatz Ansatz mehr (+) IST Titel weniger (--) Zweckbestimmung Funkt.- 2002 2001 2002 2000 Kennziffer EUR EUR EUR TEUR 03 13 Einnahmen Verwaltungseinnahmen 119 21 049 Einnahmen aus privater Mitbenutzung

Mehr

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz 0801 Ministerium Vermischte Einnahmen 5,0 a) 5,0 5,0 0,0 b) 1,1 c)

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz 0801 Ministerium Vermischte Einnahmen 5,0 a) 5,0 5,0 0,0 b) 1,1 c) Einnahmen Verwaltungseinnahmen 119 49 011 Vermischte Einnahmen 5,0 a) 5,0 5,0 0,0 b) 1,1 c) Zwischensumme Verwaltungseinnahmen 5,0 a) 5,0 5,0 Gesamteinnahmen 5,0 a) 5,0 5,0 Ausgaben Personalausgaben 421

Mehr

Der Direktor des Arbeitsgerichts Siegen Organisations- und Geschäftsverteilungsplan

Der Direktor des Arbeitsgerichts Siegen Organisations- und Geschäftsverteilungsplan Der Direktor des Arbeitsgerichts Siegen 3204 Organisations- und Geschäftsverteilungsplan Stand: 01.01.2018 Teil A Verwaltung I. Behördenleitung 1. Direktor des Arbeitsgerichts Siegen Die Leitung des Arbeitsgerichts

Mehr

Amtliche Abkürzung: HBG Gliederungs-Nr.: gilt bis: [keine Angabe] Fundstelle: GVBl S. 218 vom ) 2)

Amtliche Abkürzung: HBG Gliederungs-Nr.: gilt bis: [keine Angabe] Fundstelle: GVBl S. 218 vom ) 2) Hessisches Beamtengesetz (HBG) Landesrecht Hessen Titel: Hessisches Beamtengesetz (HBG) Normgeber: Hessen Amtliche Abkürzung: HBG Gliederungs-Nr.: 320-198 gilt ab: 01.03.2014 Normtyp: Gesetz gilt bis:

Mehr

Aus diesem Anlass ordne ich auf Grundlage von Abschnitt III. Abs. 1 des Beflaggungserlasses

Aus diesem Anlass ordne ich auf Grundlage von Abschnitt III. Abs. 1 des Beflaggungserlasses Bundesministerium des Innern, 11014 Berlin NUR PER E-MAIL Verteiler 1 nachrichtlich Verteiler 2 Verteiler 3 Protokoll Inland HAUSANSCHRIFT Alt-Moabit 140 10557 Berlin POSTANSCHRIFT 11014 Berlin TEL +49(0)30

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort zur dritten Auflage 5 Vorwort zur zweiten Auflage 7 Vorwort zur ersten Auflage 9 Abkürzungsverzeichnis 17

Inhaltsverzeichnis. Vorwort zur dritten Auflage 5 Vorwort zur zweiten Auflage 7 Vorwort zur ersten Auflage 9 Abkürzungsverzeichnis 17 Vorwort zur dritten Auflage 5 Vorwort zur zweiten Auflage 7 Vorwort zur ersten Auflage 9 Abkürzungsverzeichnis 17 KAPITEL I Versorgung der Beamten 21 1. Grundsätze 21 2. Ruhegehalt, Unterhaltsbeitrag 28

Mehr

Geschäftsordnung für den Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung 7/16. GESCHÄFTSORDNUNG für den EIGENBETRIEB ABWASSERBESEITGUNG MÖSSINGEN

Geschäftsordnung für den Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung 7/16. GESCHÄFTSORDNUNG für den EIGENBETRIEB ABWASSERBESEITGUNG MÖSSINGEN GESCHÄFTSORDNUNG für den EIGENBETRIEB ABWASSERBESEITGUNG MÖSSINGEN Aufgrund von 4 Abs. 4 des Eigenbetriebsgesetzes (EigBG) in Verbindung mit 4 Abs. 2 der Betriebssatzung des Eigenbetriebs Abwasserbeseitigung

Mehr

Synopse zum Bayerischen Beamtengesetz und Leistungslaufbahngesetz

Synopse zum Bayerischen Beamtengesetz und Leistungslaufbahngesetz Synopse zum Bayerischen Beamtengesetz und Leistungslaufbahngesetz In dieser Synopse erfolgt eine Gegenüberstellung des BayBG vom, mit und des Leistungslaufbahngesetzes (LlbG). Dies soll dem leichten Auffinden

Mehr

G e s c h ä f t s o r d n u n g für die Betriebsleitung des Eigenbetriebs Stadtentwässerung Göppingen (SEG)

G e s c h ä f t s o r d n u n g für die Betriebsleitung des Eigenbetriebs Stadtentwässerung Göppingen (SEG) G e s c h ä f t s o r d n u n g für die Betriebsleitung des Eigenbetriebs Stadtentwässerung Göppingen (SEG) Stand 30.11.2017 Die Geschäftsordnung regelt die Geschäftsverteilung innerhalb der Betriebsleitung.

Mehr

Der Landtag hat das folgende Gesetz beschlossen: Vom 28. September 2007

Der Landtag hat das folgende Gesetz beschlossen: Vom 28. September 2007 602 Nr. 21 Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Hessen, Teil I 8. Oktober 2007 Der Landtag hat das folgende Gesetz beschlossen: Hessisches Gesetz über die Anpassung der Dienst-, Amts- und Versorgungsbezüge

Mehr

Haushaltsplan 2019 Verwaltungsführung FB 11 Dezernat I

Haushaltsplan 2019 Verwaltungsführung FB 11 Dezernat I Haushaltsplan 2019 Verwaltungsführung FB 11 Produktgruppe 0111 Produkt 011101 Entwicklung von Konzepten und Rahmenregelungen -Entwicklung von Standards und Verträgen für dietechnikunterstützte Informationsverarbeitung

Mehr

Dr. Weng (Gerlingen) Dr. Müller (Bremen) Vorsitzender

Dr. Weng (Gerlingen) Dr. Müller (Bremen) Vorsitzender Deutscher Bundestag 10. Wahlperiode Drucksache 10/6316 Sachgebiet 63 Beschlußempfehlung des Haushaltsausschusses (8. Ausschuß) zum Entwurf eines Gesetzes über die Feststellung des Bundeshaushaltsplans

Mehr

Bundes-Angestelltentarifvertrag (BAT) ) 1. Abschnitt I Geltungsbereich ) 1. Abschnitt II Arbeitsvertrag 17

Bundes-Angestelltentarifvertrag (BAT) ) 1. Abschnitt I Geltungsbereich ) 1. Abschnitt II Arbeitsvertrag 17 INHALTSÜBERSICHT Bundes-Angestelltentarifvertrag (BAT) ) 1 Abschnitt I Geltungsbereich ) 1 1 Allgemeiner Geltungsbereich 11 2 Sonderregelungen 11 3 Ausnahmen vom Geltungsbereich 13 Abschnitt II Arbeitsvertrag

Mehr

Bibliografische Informationen digitalisiert durch

Bibliografische Informationen digitalisiert durch Teil I: Kirchliche Arbeite- und Vergütungsordnung (KAVO) für die (Erz-)Bistümer Aachen, Essen, Köln, Münster (nordrhein-westfälischer Teil) und Paderborn Präambel 1 Geltungsbereich 1 la Beschlüsse der

Mehr

DHB Kapitel 15.2 Eingaben an den Wehrbeauftragten: Statistik

DHB Kapitel 15.2 Eingaben an den Wehrbeauftragten: Statistik DHB Kapitel 15.2 an den Wehrbeauftragten: Statistik 06.03.2017 15.2 an den Wehrbeauftragten: Statistik Stand: 24.1.2017 Aufschlüsselung nach der Art der Die folgenden Statistiken geben eine Übersicht über

Mehr

Gesetz über den Auswärtigen Dienst

Gesetz über den Auswärtigen Dienst Ein Service der juris GmbH - www.juris.de - Seite 1 Gesetz über den Auswärtigen Dienst Datum: 30. August 1990 Fundstelle: BGBl I 1990, 1842 Textnachweis ab: 1. 1.1991 (+++ Stand: Geändert durch Art. 1

Mehr

Reisekosten-, Umzugskosten-, Trennungsgeldrecht - Bund

Reisekosten-, Umzugskosten-, Trennungsgeldrecht - Bund Reisekosten-, Umzugskosten-, Trennungsgeldrecht - Bund Vorschriftensammlung mit Einführung und Erläuterungen von Josef Reimann 1. Auflage Reisekosten-, Umzugskosten-, Trennungsgeldrecht - Bund Reimann

Mehr

Kapitel Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Kapitel Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit 32 Kapitel Ansatz Ansatz mehr (+) IST Titel weniger ( ) Funkt.- Zweckbestimmung 2017 2016 2017 2015 Kennziffer EUR EUR EUR TEUR 01 100 Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit E i n n

Mehr

Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis... XV

Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis... XV Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis... XI Literaturverzeichnis... XV Teil I Kommentierungen Kapitel 1 Kapitel 2 Kapitel 3 Geschichte, Rechtsgrundlagen und Verfassungsrecht 1 Zur Geschichte des Nebentätigkeitsrechts...

Mehr

Bildungsvoraussetzungen für die Einstellung von Beschäftigten in den öffentlichen Dienst

Bildungsvoraussetzungen für die Einstellung von Beschäftigten in den öffentlichen Dienst Bildungsvoraussetzungen für die Einstellung von Beschäftigten in den öffentlichen Dienst 2018 Deutscher Bundestag Seite 2 Bildungsvoraussetzungen für die Einstellung von Beschäftigten in den öffentlichen

Mehr

Innenministerium 0311 Ausbildung für den Verwaltungsdienst

Innenministerium 0311 Ausbildung für den Verwaltungsdienst Tit.Gr. FKZ Zweckbestimmung V o r b e m e r k u n g: I. Gehobener Dienst Veranschlagt sind bei 2004-422 03, 453 01 und 527 01 die Ausgaben für die Reg.lnsp.Anw. 20.300,4 (422 03 enthält Bezüge für Reg.lnsp.Anw.

Mehr

Humboldt-Universität zu Berlin Servicezentrum Forschung

Humboldt-Universität zu Berlin Servicezentrum Forschung Humboldt-Universität zu Berlin Servicezentrum Forschung 19.12.2016 AA Titel Bezeichnung 0811 Personalausgaben Beamte 42290 Bezüge von Beamte/innen 43290 Versorgungsbezüge von Beamte/innen 44190 Beihilfen

Mehr

Anordnung einer bundesweiten Trauerbeflaggung am Freitag, dem 18. August 2017

Anordnung einer bundesweiten Trauerbeflaggung am Freitag, dem 18. August 2017 Bundesministerium des Innern, 11014 Berlin NUR PER E-MAIL Verteiler 1 nachrichtlich Verteiler 2 Verteiler 3 Protokoll Inland HAUSANSCHRIFT Alt-Moabit 140 10557 Berlin POSTANSCHRIFT 11014 Berlin TEL +49(0)30

Mehr

Gebühren und tarifliche Entgelte , , , , , ,90

Gebühren und tarifliche Entgelte , , , , , ,90 318 12 090 Ausbildungs- und Fortbildungseinrichtungen der Landesfinanzverwaltung E i n n a h m e n Verwaltungseinnahmen 111 01 133 Gebühren und tarifliche Entgelte................... 15 617,90 15 617,90

Mehr

Geschäftsverteilungsplan des Sozialgerichts Neuruppin - Verwaltung - - gültig ab 02. März

Geschäftsverteilungsplan des Sozialgerichts Neuruppin - Verwaltung - - gültig ab 02. März Sozialgericht Neuruppin - Der Direktor - 3204 Geschäftsverteilungsplan des Sozialgerichts Neuruppin - Verwaltung - - gültig ab 02. März 2015 - Gerichtsleitung in Vertretung Direktor des Sozialgerichts

Mehr

Kapitel Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Kapitel Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit 40 Kapitel Ansatz Ansatz mehr (+) IST Titel weniger ( ) Funkt.- Zweckbestimmung 2018 2017 2018 2016 Kennziffer EUR EUR EUR TEUR 01 100 Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Das Kapitel

Mehr

Inhalt. Gesetzliche Krankenversicherung Personal- und Verwaltungskosten

Inhalt. Gesetzliche Krankenversicherung Personal- und Verwaltungskosten Gesetzliche Krankenversicherung Personal- und Verwaltungskosten 2013 Inhalt Seite Krankenkassen 2 Persönliche Verwaltungskosten 8 Sächliche Verwaltungskosten 9 Aufwendungen für die Wahl der Organe 10 An

Mehr

Nachtrag zum Staatshaushaltsplan für 2007/08

Nachtrag zum Staatshaushaltsplan für 2007/08 Nachtrag zum Staatshaushaltsplan für 2007/08 Einzelplan 02 Staatsministerium Betragsteil Baden-Württemberg FINANZMINISTERIUM -2- 0201 Staatsministerium Tit. Gr. FKZ Zweckbestimmung V o r b e m e r k u

Mehr

Beschlußempfehlung. Deutscher Bundestag 9. Wahlperiode. Drucksache 9/472. des Haushaltsausschusses (8. Ausschuß)

Beschlußempfehlung. Deutscher Bundestag 9. Wahlperiode. Drucksache 9/472. des Haushaltsausschusses (8. Ausschuß) Deutscher Bundestag 9. Wahlperiode Drucksache 9/472 Sachgebiet 63 Beschlußempfehlung des Haushaltsausschusses (8. Ausschuß) zum Entwurf eines Gesetzes über die Feststellung des Bundeshaushaltsplans für

Mehr

Beschlussempfehlung. Deutscher Bundestag Drucksache 17/3506. des Haushaltsausschusses (8. Ausschuss)

Beschlussempfehlung. Deutscher Bundestag Drucksache 17/3506. des Haushaltsausschusses (8. Ausschuss) Deutscher Bundestag Drucksache 17/3506 17. Wahlperiode 15. 11. 2010 Beschlussempfehlung des Haushaltsausschusses (8. Ausschuss) zu dem eines Gesetzes über die Feststellung des Bundeshaushaltsplans für

Mehr

Kapitel Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen Düsseldorf - Landesbetrieb -

Kapitel Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen Düsseldorf - Landesbetrieb - 320 Kapitel 03 610 Kapitel Ansatz Ansatz mehr (+) IST Titel weniger (--) Zweckbestimmung Funkt.- 2002 2001 2002 2000 Kennziffer EUR EUR EUR TEUR 03 610 Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen

Mehr

Kapitel Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit

Kapitel Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit 30 Kapitel Ansatz Ansatz mehr (+) IST Titel weniger ( ) Funkt.- Zweckbestimmung 2016 2015 2016 2014 Kennziffer EUR EUR EUR TEUR 01 100 Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit E i n

Mehr

Inhalt. Gesetzliche Krankenversicherung Personal- und Verwaltungskosten

Inhalt. Gesetzliche Krankenversicherung Personal- und Verwaltungskosten Gesetzliche Krankenversicherung Personal- und Verwaltungskosten 2015 Inhalt Seite Krankenkassen 2 Persönliche Verwaltungskosten 8 Sächliche Verwaltungskosten 9 Aufwendungen für die Wahl der Organe 10 An

Mehr

Inhalt. Gesetzliche Krankenversicherung Personal- und Verwaltungskosten

Inhalt. Gesetzliche Krankenversicherung Personal- und Verwaltungskosten Gesetzliche Krankenversicherung Personal- und Verwaltungskosten 2011 Inhalt Seite Krankenkassen 2 Persönliche Verwaltungskosten 8 Sächliche Verwaltungskosten 9 Aufwendungen für die Wahl der Organe 10 An

Mehr

Kapitel Geschäftsstelle der Bauministerkonferenz (ARGEBAU)

Kapitel Geschäftsstelle der Bauministerkonferenz (ARGEBAU) 128 Kapitel Ansatz Ansatz mehr (+) IST Titel weniger ( ) Funkt.- Zweckbestimmung 2017 2016 2017 2015 Kennziffer EUR EUR EUR TEUR 09 210 Geschäftsstelle der Bauministerkonferenz (ARGEBAU) 1. Dieses Kapitel

Mehr

Personal- und Verwaltungskosten

Personal- und Verwaltungskosten Gesetzliche Krankenversicherung Personal- und Verwaltungskosten 2008 (Ergebnisse der GKV-Statistiken KG1/ 2008 und KJ1/ 2008) Stand: 21. Oktober 2009 Inhalt Seite Personal der Krankenkassen 2008... 1 Personal

Mehr

Seminar des Philologenverbandes Sachsen für Lehrkräfte in der Berufseinstiegsphase

Seminar des Philologenverbandes Sachsen für Lehrkräfte in der Berufseinstiegsphase Seminar des Philologenverbandes Sachsen für Lehrkräfte in der Berufseinstiegsphase Seminar-Nr. 2018 B322 SK Termin 23.08.2018 bis 25.08.2018 Partnerorganisation Tagungsstätte Mercure Hotel Leipzig Stephanstr.

Mehr

Beteiligungstatbestände nach LPVG NRW Altfassung und Neufassung

Beteiligungstatbestände nach LPVG NRW Altfassung und Neufassung (,MW,A) 72 (1) 1 Einstellung 72 (1) 1 Nebenabreden zum Arbeitsvertrag 72 (1) 1 erneute Zuweisung eines Arbeitsplatzes nach Beurlaubung 72 (1) 1 Verlängerung der Probezeit 72 (1) 1 Anstellung von Beamten

Mehr

Haushaltsplan 2014. (Enforcement)

Haushaltsplan 2014. (Enforcement) Haushaltsplan () Gesamtüberblick über den Haushaltsplan Einnahmen 1.000 Verwaltungseinnahmen 266 Erstattungen von Verwaltungsausgaben 7.915 8.181 Ausgaben Personalausgaben 1.601 Sächliche Verwaltungsausgaben

Mehr

Inhaltsübersicht. Bibliografische Informationen digitalisiert durch

Inhaltsübersicht. Bibliografische Informationen  digitalisiert durch Teil I: Kirchliche Arbeite- und Vergütungsordnung (KAVO) für die (Erz-)Bistümer Aachen, Essen, Köln, Munster (nordrhein-westfälischer Teil) und Paderborn Seite Präambel 1 1 Geltungsbereich 1 la Beschlüsse

Mehr

Dezernat I Gifhorn, den Haupt- und Personalamt 10/

Dezernat I Gifhorn, den Haupt- und Personalamt 10/ Dezernat I Gifhorn, den 06.02.2006 Haupt- und Personalamt 10/1153-05 An alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Hause Reisekosten nach dem Bundesreisekostengesetz ab 01.01.2006 Bereits im August des vergangenen

Mehr

Ratgeber für Wissenschaftliche Assistenten Band 2 Baden-Württemberg

Ratgeber für Wissenschaftliche Assistenten Band 2 Baden-Württemberg Ratgeber für Wissenschaftliche Assistenten Band 2 Baden-Württemberg Von Dipi.-Hdl. R. Czycholl Prof. Dr. E. Dichtl Dipi.-Volksw. K. Fischer Dr. L. Fischer Dr. D. Keese Dr. P. Penzkofer Dr. F. Walter SPRINGER-VERLAG

Mehr