Erfordernis und Zielsetzung der Planung:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erfordernis und Zielsetzung der Planung:"

Transkript

1 12 Amtliches Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 Selbst-Ablesung Wasserzählerstand 2019 Per Post erhalten Sie in den nächsten Tagen Ihre Zählerstandkarte für die Wasserund Abwasserabrechnung 2019 von Ihren Stadtwerken (siehe Muster-Abbildung unten). Wir bitten Sie, Ihre Zählerstände zum selbst abzulesen und an uns zu übermitteln. Sie können uns die Stände ganz bequem online unter de mitteilen oder aber die Zählerstandkarte per Post an uns zurücksenden das Porto übernehmen die Stadtwerke natürlich für Sie! Durch Ihre Rückmeldung per Post oder online, helfen Sie uns den Verwaltungsaufwand enorm zu minimieren! Sie haben noch Fragen zur Selbstablesung oder zum Ablauf? Dann stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite: Kundencenter Stadtwerke LE, Telefon: Beschluss zur Aufstellung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplans Markomannenstraße" (20-5/1), Stadtteil Leinfelden Der Gemeinderat hat in seiner öffentlichen Sitzung am gemäß 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen, für das Gebiet Markomannenstraße" (20-05/1) im Stadtteil Leinfelden einen Vorhabenbezogenen Bebauungsplan aufzustellen und die Beteiligung der Öffentlichkeit nach 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen. Maßgebend ist der Lageplan zum Aufstellungsbeschluss vom Der Geltungsbereich ist im folgenden Lageplan (nicht maßstäblich) dargestellt: Lageplan Erfordernis und Zielsetzung der Planung: Im Stadtteil Leinfelden besteht, wie in ganz Leinfelden-Echterdingen, langfristig ein großer Bedarf an Altenwohnheimplätzen und Angeboten für betreutes Wohnen. Der Grundstückseigentümer beabsichtigt mit einem potenziellen Betreiber auf dem m² großen Areal ein Altenwohnheim/betreutes Wohnen zu errichten. Zu diesem Zweck sieht die Stadt Leinfelden-Echterdingen die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans vor. Das für die Errichtung des Altenwohnheimes/betreutes Wohnen vorgesehene Gelände liegt zum aktuellen Zeitpunkt brach. Durch das geplante Vorhaben wird dieser städtebauliche Missstand beseitigt und neben der funktionalen Ergänzung ein positiver Beitrag zur Gestaltung der Ortsmitte von Leinfelden erzielt. Im gesamten Geltungsbereich wird ein Urbanes Gebiet festgesetzt. Urbane Gebiete dienen dem Wohnen sowie der Unterbringung von Gewerbebetrieben und sozialen, kulturellen und anderen Einrichtungen, die die Wohnnutzung nicht wesentlich stören. Die Nutzungsmischung muss dabei nicht gleichgewichtig sein. Damit eignet sich diese Festsetzung besonders gut für das geplante Vorhaben. Der überwiegende Teil des Vorhabens wird für die Nutzung Altenwohnheim/ betreutes Wohnen vorgesehen. Im Erdgeschossbereich findet man zusätzlich zwei Gewerbeeinheiten vor. Für diese Zielsetzungen sollen nun die planungsrechtlichen Grundlagen geschaffen werden. Die Aufstellung des Bebauungsplans wird gemäß 13a BauGB im beschleunigten Verfahren als Bebauungsplan der Innenentwicklung ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach 2 Abs. 4 BauGB durchgeführt. Der Geltungsbereich des Bebauungsplans Markomannenstraße (20-5/1) umfasst eine Fläche von ca m². Foto:YllyaSladkov Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit Der Lageplan des Vorhabenbezogenen Bebauungsplans Markomannenstraße (20-5/1) liegt mit dem Vorentwurf der Begründung vom Montag, bis einschließlich Montag, im Rathaus Echterdingen, Bernhäuser Straße 11, I. Stock, Zimmer N.111 (Zugang zum Aufzug ist im rückwärtigen Bereich des Rathauses) beim Planungsamt während der allgemeinen Dienststunden, auch außerhalb der allgemeinen Sprechzeiten, d.h. von Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr, zusätzlich montags, dienstags und donnerstags von 14 bis 16 Uhr sowie mittwochs von 14 bis 18 Uhr zur Einsichtnahme öffentlich aus. Zugleich besteht Gelegenheit zu Äußerungen und zur Erörterung der Planung. Zudem können die Unterlagen auf den Internetseiten der Stadt Leinfelden-Echterdingen unter der Rubrik Stadtentwicklung- Bebauungsplanung- Beteiligung der Öffentlichkeit eingesehen werden. Hinweise Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden. Nicht fristgemäß abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan mit Satzung über örtliche Bauvorschriften unberücksichtigt bleiben. Die zur öffentlichen Auslegung fristgemäß abgegebenen Stellungnahmen werden von der Gemeinde nach Abschluss der öffentlichen Auslegung geprüft und anschließend das Ergebnis mitgeteilt. Haben mehr als 50 Personen Stellungnahmen mit im Wesentlichen gleichem Inhalt abgegeben, kann die Mitteilung dadurch ersetzt werden, dass diesen Personen nach Bekanntmachung im Amtsblatt der Stadt Leinfelden-Echterdingen die Einsicht in das Ergebnis der Prüfung ermöglicht wird. Es wird darauf hingewiesen, dass zur Bearbeitung des Anliegens bei Stellungnahmen von Bürgerinnen und Bürgern personenbezogene Daten wie Vor- und Familienname sowie die Anschrift gespeichert werden. Zum nächsten Verfahrensschritt werden die vorgebrachten Informationen dem Gemeinderat anonymisiert zur Entscheidungsfindung vorgelegt. Jahresabschluss 2018 des Zweckverbandes Filderwasserversorgung Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Filderwasserversorgung hat in ihrer Sitzung am 25. November 2019 den Jahresabschluss 2018 mit folgendem Ergebnis festgestellt: I. Rechnungsergebnis 1.1 Bilanzsumme , davon entfallen auf der Aktivseite auf - das Anlagevermögen ,86 - das Umlaufvermögen ,72 - Rechnungsabgrenzungsposten 3.964, davon entfallen auf der Passivseite auf - das Eigenkapital ,65 - die Rückstellungen ,80 - die Verbindlichkeiten ,43

2 Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 Amtliches Jahresgewinn/Jahresverlust 0, Summe der Erträge , Summe der Aufwendungen ,65 I Die Betriebskostenumlage 2018 wird endgültig auf 79,23 Cent/cbm festgesetzt. Eine Eigenvermögensumlage wird nicht erhoben. III. Die Entlastung der Geschäftsleitung wird gemäß 16 Abs. 3 Eigenbetriebsgesetz (EigBG) erteilt. Der Jahresabschluss 2018 liegt mit Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung, dem Anhang sowie dem Lagebericht von Montag, den , bis Dienstag, den , je einschließlich (ohne Samstag und Sonntag) bei der Verbandsgeschäftsstelle des Zweckverbandes Filderwasserversorgung, Nürtinger Str , Neckartailfingen, zur Einsichtnahme während der üblichen Dienststunden aus. Neckartailfingen, den 28. November 2019 Der Verbandsvorsitzende Oberbürgermeister Roland Klenk Bestellung zum bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger Neubesetzung des Bezirks Esslingen Nr. 33 Leinfelden-Echterdingen Stadtteil Musberg (westliches Teilgebiet) begrenzt durch: Bunsenstraße, Kapfstraße, Bunsenstraße (Treppe), Siebenmühlental (nur Obere Mühle) Leinfelden-Echterdingen Stadtteil Stetten (südliches Teilgebiet) begrenzt durch: Siebenmühlental (nur Kochenmühle), Alte Poststraße, Hohlweg, Schurwaldstraße bis Weidacher Steige, Stützlesweg, Fleinsbach in Richtung Echterdingen Filderstadt-Bernhausen (südliches Teilgebiet) begrenzt durch: Stetter Weg ab B 27 bis Talstraße, Weidacher Straße, Echterdinger Straße bis Aicher Straße, Martinstraße, Stephanstraße, Felsenstraße bis Nr. 36, Fleinsbach, B 312 bis B 27 Der Bezirksinhaber, Herr Pascal Gässler, ist wie folgt erreichbar: Telefon: Fax: Mobil: Bekanntmachung der Tierseuchenkasse (TSK) Baden- Württemberg - Anstalt des öffentlichen Rechts - Hohenzollernstr. 10, Stuttgart Meldestichtag zur Veranlagung zum Tierseuchenkassenbeitrag 2020 ist der Die Meldebögen werden Mitte Dezember 2019 versandt. Sollten Sie bis zum keinen Meldebogen erhalten haben, rufen Sie uns bitte an. Ihre Pflicht zur Meldung begründet sich auf 31 des Gesetzes zur Ausführung des Tiergesundheitsgesetzes in Verbindung mit der Beitragssatzung. Viehhändler (Vieheinkaufs- und Viehverwertungsgenossenschaften) sind zum 1. Februar 2020 meldepflichtig. Die uns bekannten Viehhändler, Vieheinkaufs- und Viehverwertungsgenossenschaften erhalten Mitte Januar 2020 einen Meldebogen. Meldepflichtige Tiere sind: Pferde, Schweine, Schafe, Bienenvölker (sofern nicht über einen Landesverband gemeldet), Hühner, Truthühner/Puten Nicht zu melden sind: Rinder einschließlich Bisons, Wisenten und Wasserbüffel. Die Daten werden aus der HIT Datenbank (Herkunfts- und Informationssystem für Tiere) herangezogen. Nicht meldepflichtig sind u.a. gefangengehaltene Wildtiere (z.b. Damwild, Wildschweine), Esel, Ziegen, Gänse und Enten Werden bis zu 49 Hühner und/oder Truthühner und keine anderen meldepflichtigen Tiere (s.o.) gehalten, entfällt die Melde- und Beitragspflicht für die Hühner und /oder Truthühner. Für die Meldung spielt es keine Rolle, ob die Tiere in einem landwirtschaftlichen Betrieb stehen oder in einer Hobbyhaltung. Zu melden ist immer der gemeinsam gehaltene Gesamttierbestand je Standort. Unabhängig von der Meldepflicht an die Tierseuchenkasse muss die Tierhaltung bei dem für Sie zuständigen Veterinäramt gemeldet werden. Schweine-, Schaf- und/oder Ziegen sind, unabhängig von der Stichtagsmeldung an die Tierseuchenkasse BW, bis an HIT zu melden. Die Tierseuchenkasse BW bietet an, die Stichtagsmeldung an HIT zu übernehmen. Die Voraussetzungen und nähere Informationen erhalten Sie über das Informationsblatt welches mit dem Meldebogen verschickt wird. Das Informationsblatt finden Sie auch auf unserer Homepage unter Es wird noch auf die Meldepflicht von Bienenvölkern hingewiesen. Die Völkermeldungen der Imker an ihren örtlichen Imkerverein werden von diesem an einen der beiden Landesverbände weiter gemeldet. Ist ein Imker nicht organisiert oder in einem Verein, der keinem der beiden Landesverbände angeschlossen ist, müssen die Völker bei der Tierseuchenkasse gemeldet werden. Auf unserer Homepage erhalten Sie weitere Informationen zur Melde- und Beitragspflicht, Leistungen der Tierseuchenkasse sowie über die einzelnen Tiergesundheitsdienste. Zudem können Sie, als gemeldeter Tierbesitzer, Ihr Beitragskonto (gemeldeter Tierbestand der letzten 3 Jahre, etc.) einsehen. Telefon: 0711 / , Fax: 0711 / , Einladung zur Sitzung des Gemeinderats Am Dienstag, findet um 18:00 Uhr im Bürgersaal Zehntscheuer eine Sitzung des Gemeinderats statt, zu der die Bürgerschaft eingeladen ist. Tagesordnung: Öffentlicher Teil 1. Eröffnung der Sitzung 2. Bürgerfragestunde 3. Ehrung langjähriger Gemeinderatsmitglieder 4. Feuerwehrbedarfsplan Schelmenäcker - Öffentliche Freianlagen 6. Bebauungsplanverfahren Keßlerweg (1-12), Stadtteil Leinfelden-Oberaichen 7. - Erneuter Aufstellungsbeschluss mit Änderungen 8. - Aufstellung im beschleunigten Verfahren gemäß 13 a BauGB 9. - Beschluss über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß 3 Abs. 1 BauGB Beschluss über die frühzeitige Beteiligung der berührten Behörden und Träger öffentlicher Belange gemäß 4 Abs. 1 BauGB 11. Bebauungsplanverfahren "Schelmenäcker Änderung Süd" (25-13/1), Stadtteil Leinfelden 12. -Stellungnahmen der Öffentlichkeit, der Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange Satzungsbeschluss Bebauungsplan Satzungsbeschluss örtliche Bauvorschriften Beschluss von Ausgleichsmaßnahmen außerhalb des Baugebiets 16. Personal- und Stellenbedarf für die Gesamtverwaltung 17. Antrag der CDU-Fraktion Auflösung der "Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit" 19. Bekanntgabe der in nichtöffentlicher Sitzung gefassten Beschlüsse 20. Verschiedenes Die Tagesordnung und die Beratungsunterlagen können Sie über die Internetadresse der Stadt ris abrufen. Informationen zu den Tagesordnungspunkten erhalten Sie vor der Sitzung auch bei der Geschäftsstelle Gemeinderat im Rathaus Leinfelden, Marktplatz 1, Zimmer 31, Telefon Während der Sitzung liegen ebenfalls schriftliche Unterlagen zu den Tagesordnungspunkten zur Einsichtnahme für die Zuhörer/innen aus. Einladung zur Sitzung des Jugendgemeinderats Am Mittwoch, 11. Dezember 2019, findet um 18:00 Uhr im Jugendkulturzentrum AREAL in Leinfelden eine öffentliche Sitzung des Jugendgemeinderats statt, zu der die Bürgerschaft eingeladen ist. Tagesordnung 1. Vorstellung GO!ES Jugendbüro Echterdingen 2. Umgestaltung Skatepark Stetten 3. Rückblick/Ausblick Stadtputzete 4. Vorstellung neuer Projekte 5. Verschiedenes Evang. Emil-Kübler-Kinderhaus Verantw.: Jennifer Mularczyk Sie interessieren sich für einen Platz für Ihr Kind im Evang. Emil-Kübler-Kinderhaus?

3 14 Kinder Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 Wir bieten wieder Kinderhausführungen an. Diese werden stattfinden für die Krippe am Do, , um 14:30 Uhr und am Mo, , um 15:30 Uhr sowie für den Kindergarten am Do, um 15:30 Uhr und am Mo, um 14:30 Uhr. Bitte melden Sie sich per oder telefonisch an. Ev. Fröbel-Kindertagesstätte Verantwortlich: Beate Decker, Leitung Telefon Weihnachtsgottesdienst Liebe Gemeinde, Eltern, Verwandte und Freunde, feiern Sie mit unserer Fröbel-KiTa den diesjährigen Weihnachtsgottesdienst am Donnerstag, , um 17:30 Uhr in der Evang. Kirche Stetten. Am Ende gibt es noch eine Kleinigkeit zu essen und Punsch. Bringen Sie bitte für sich eine Tasse mit. Wir freuen uns auf Sie! Ihre Fröbel-KiTa - mit allen Kindern und Eltern, Erzieherinnen und Herrn Ruppert. Ev. Kindergarten "Lummerland" Verantw.: B. Tchoulakian, Tel Vom Sollen und (Nicht-)Wollen Die Kinder sollen ein weißes Blatt Papier mit Pinsel und Farbe blau anmalen - als Teil des Weihnachtsgeschenks für ihre Eltern. Leider werden letztere dann nur das fertige Produkt zu sehen bekommen, wir hingegen haben das Privileg, Zeugen des Entstehungsprozesses zu sein: eine absolut faszinierende Angelegenheit über die man ein Buch schreiben könnte. Ein anderes Buch kann man über die Kinder schreiben, die im Kindergarten weder basteln noch malen wollen und unsere Überredungsversuche, sie doch noch dazu zu bewegen. Trotz all unserer kreativen Bemühungen werden wohl aber doch einige Eltern Weihnachten ohne ein blaues Bild feiern müssen. Ein Kind zum Beispiel lehnt freundlich aber bestimmt ab: "Ich mach meinen Eltern etwas zuhause." Konfrontiert mit der Frage des Kollegen: "Denkst du nicht, dass deine Mama traurig ist, wenn sie kein Geschenk von dir zu Weihnachten bekommt?", antwortet ein anderes Kind nach kurzem Überlegen einsichtig: "Doch, schon", schiebt dann aber umgehend nach: "deshalb sage ich ihr gar nicht, dass wir im Kindi Weihnachtsgeschenke basteln." Ev. Kindergarten Oberaichen Verantwortlich: Jennifer Schmeil Es war einmal, vor langer Zeit... / Am 25. November 2019 war das Figurentheater "Kauter und Sauter" zu Besuch im Kindergarten und führte im angrenzenden Pavillon das Märchen Frau Holle auf. Alle Kinder waren hellauf begeistert und verfolgten mit Spannung, wie es zu "Pechmarie" und "Goldmarie" kam und wie es sich in der Geschichte mit dem "Schnee" und dem "Betten schütteln" verhält. Wir danken den Darstellern für die tolle Vorstellung! Waffelstand auf dem Weihnachtsmarkt am Unser Waffelstand auf dem Weihnachtsmarkt am vergangenen Samstag war wieder einmal ein voller Erfolg. Der Andrang war groß und wir konnten Kinder und Erwachsene mit unseren leckeren, selbst gebackenen Waffeln eine Freude machen. Wir vom Elternbeirat danken herzlich allen Eltern für ihre Waffelteigspenden, ihre Hilfe beim Standaufbau und- abbau und beim Verkauf! Mit dem Erlös können wir tolle Aktivitäten für unsere Kinder organisieren. Kinderhaus Dschungel Verantwortlich: KiHa Dschungel, B. Schapöhler, Tel Kochtag in der Krippe Gesunde Ernährung ist uns in unserer Kinderkrippe ein wichtiges Anliegen. Deswegen machen wir immer wieder einen Kochtag. Gemeinsam mit den Kindern wird frisch eingekauft. Anschließend dürfen die Kinder in der Küche aktiv werden und Gemüse putzen und schneiden. So gab es letzte Woche Ofengemüse mit selbstgemachtem Kräuterquark. Selbst gekocht schmeckt es nochmal so gut! Goldwiesen-Kinderhaus Verantwortlich: Marina Weiser Telefon: 0711/ , Oh Tannenbaum,. Am machte sich eine Gruppe von Kindergartenkindern mit ihren Erzieherinnen auf den Weg zum Zeppelinplatz in Echterdingen um Weihnachtsbäume zu schmücken. Diese Bäume wurden vom Bauhof im Auftrag des Grünflächenamtes aufgestellt und durften von verschiedenen Kinderhäusern weihnachtlich verziert werden. In den Wochen davor wurde also in unserer Weihnachtswerkstatt fleißig gebastelt, wobei sehr kreative Weihnachtsbaumanhänger entstanden sind. Unsere Kinder waren mit Freude und Begeisterung dabei, den selbstgebastelten Schmuck an den bereitgestellten kleinen Weihnachtsbäumen aufzuhängen. Hierbei wurden Sie von zwei Mitarbeiterinnen des Grünflächenamtes tatkräftig unterstützt. Als Dank gab es noch ein Geschenk für unser Kinderhaus. Die Aktion hat unsere Vorweihnachtszeit sehr bereichert und wir sind stolz darauf, wie schön die kleinen Weihnachtsbäume nun aussehen. Nutzen auch Sie die Gelegenheit und erfreuen Sie sich in der Adventszeit an unseren liebevoll und kreativ geschmückten Bäumen. Gudrun-Mebs-Kinderhaus Verantwortlich: Daniela Soldner Telefon: 0711/ , Stettener Advent am (16:00-18:00) Wie auch in den letzten Jahren wird im Innenhof des Gudrun-Mebs-Kinderhauses (Weidacher Steige 31, Stetten) von den Stettener Vereinen zum 21. Mal der Stettener Advent für Groß und Klein zelebriert. Neben Musikalischem vom Musikverein, Künstlerischem vom Theater unter den Kuppeln und der Karawane (mit Tanzprogramm für Kinder und Jugendliche), Spielerisch-Sportlichem vom DRK und dem Jugendforum wird natürlich auch viel Kulinarisches geboten: Gestärkt mit Crêpes, Waffeln oder der traditionellen Roten von der Feuerwehr, die Hände am Glühwein oder Punsch gewärmt, können Sie neben dem Rahmenprogramm durch die zahlreichen Stände bummeln, die Selbstgebasteltes, Gebackenes und mehr präsentieren. Auch die beiden Elternbeiräte des Gudrun-Mebs-Kinderhauses und der Gudrun-Mebs-Rasselbande werden wieder einen Stand betreiben: Hier finden sich liebevoll von Eltern und Kindern gebackene Gutsle und wunderschöne Christbaumund Weihnachtsdeko. Wir freuen uns auf altbekannte und neue Gesichter! Ihre Gudrun-Mebs-Elternbeiräte. Kath. Kindergarten St. Martin Verantwortlich: Sandra Trottberger, Telefon: 0711/ Es weihnachtet sehr... In den gruppeninternen Stuhlkreisen findet jeden Morgen ein kleines Adventsstündchen statt. Es werden Weihnachtslieder gesungen, Plätzchen genascht, Adventskalender Foto: den ErzieherInnen SandraTrottberger beim Geschichten erzählen gelauscht und die Krippe nach und nach aufgebaut. Natürlich gibt es auch in jeder Gruppe einen Adventskalender, der jeden Tag für ein anderes Kind eine Überraschung bereithält. Musberger Weihnachtsmarkt Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dass unser Waffelstand auf dem Weihnachtsmarkt wieder ein toller Erfolg geworden ist. Termine: Sa Gottesdienst um 17 Uhr in der Kirche Heilig Kreuz in Musberg, mitgestaltet von den Kindergartenkindern, im Anschluss kleiner Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz Mo Adventsingen der Schlaufüchse in der Eichbergschule Mi interne Weihnachtsfeier Do Weihnachtsgottesdienst der Eichbergschule für die Schlaufüchse Kindergarten geschlossen Kindergarten Zehntscheuer Verantwortlich: Sabine Schuldt Telefon: 0711/ , Ausflug zur Spielemesse Am Freitag, haben einige Kinder einen Ausflug zur Spielemesse gemacht. Um 9.00 Uhr sind wir schon vom Kindergarten aus zur S-Bahn gelaufen und dann eine Station zur Messe gefahren. Hier war schon

4 Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 Jugend 15 ganz viel los. Nachdem wir am Infoschalter unsere Spielpässe abgeholt hatten sind wir mit unseren Eintrittskarten durch die Kontrolle gegangen, haben unsere Jacken an der Garderobe abgegeben und uns dann erstmal mit unserem leckeren Vesper gestärkt. In der Messehalle gab es dann ganz schön viel zu sehen. Zuerst waren wir beim Kreidemalen und anschließend beim Bobbycarparqur. Am spannendsten war aber die Automurmelbahn. An einer Station konnten wir Spiele ausleihen und haben Brettspiele gespielt. Dann ging es weiter zum Ballonkünstler. Dort haben alle Kinder und Erzieher gelernt wie man aus einem Luftballon einen Hund formt. Zum Abschluss waren wir dann noch an einer Station wo wir mit Play Mais basteln konnten und wo wir mit Holzplättchen bauen konnten. Am Ende hatten wir unsere Spielkarte voll. Gemeinsam hatten wir noch ein Mittagspicknick bevor es zurück in den Kindergarten ging. Kinder- und Familienzentrum Schönbuch Verantwortlich: Adelheit Hornung Telefon: , Jede Zeit ist Gartenzeit Das KIFAZ öffnet den Garten ganzjährig für Bewegungsmöglichkeiten. Wie wir wissen, nimmt die motorische Aktivität im 3. Lebensjahr stark zu und erreicht ein Maximum mit 4 bis 6 Jahren. Ausreichende Bewegungsmöglichkeiten tragen zu einem individuellen Wohlbefinden der Kinder bei. Neuerdings ist der Garten den Kindern immer zugänglich und ein zusätzlicher Raum für Spiel: Spiel mit Sand, Steinen, Erde und Wasser. Alle Kinder haben ein reges Interesse an Wetter, Schnecken, Käfern, Blumen und Früchten. Sie stampfen lustvoll mit Stiefeln in Regenpfützen herum und erfreuen sich riesig an Matschepampe. Der Garten spricht alle Sinne der Kinder an und lädt sie ein, sich darin zu bewegen, zu rutschen und zu klettern. Paul-Maar-Kinderhaus Verantwortlich: Martina Mutscheller Telefon: 0711/ , Auch dieses Jahr veranstaltete die Buchhandlung Seiffert in Kooperation mit dem Elternbeirat des Paul-Maar-Kinderhauses einen Buchvorstellungsabend, wie auch im letzten Jahr schon wieder in den Räumlichkeiten der Buchhandlung am Neuen Markt. Am Mittwoch, den , stellte uns Frau Seiffert zusammen mit ihren Mitarbeiterinnen tolle Bücher für Kinder ab 1 Jahr bis zur 2. Klasse vor. Ob Klassiker oder Neuerscheinung: zahlreiche Bücher wurden den anwesenden Eltern in schöner Atmosphäre liebevoll präsentiert. Im Anschluss konnten alle Bücher in Ruhe durchgeblättert und im Buchladen nach Herzenslust gestöbert werden. Es war wiedermal ein inspierierender Abend und wir danken Frau Seiffert und ihren Kolleginnen für ihr Engagement. WAFFEL- UND KUCHENVERKAUF Morgen am findet von 11 bis 15 Uhr parallel zu den 'Leinfelder Sternstunden' unser jährlicher Waffel- und Kuchenverkauf in den Räumlichkeiten der Stadtbücherei Leinfelden am Neuen Markt statt. D e r Erlös kommt vollständig den Kindern des Kinderhauses für die Sportkooperation mit dem TSV, kulturelle Veranstaltungen und andere Aktionen zugute. Regenbogen- Kindergarten Verantwortlich: Heike Kleemann Telefon: 0711/752955, Am von Uhr bis Uhr freuen wir uns auf Ihren Besuch an unserem Weihnachtsstand der Leinfelder Sternstunden. Mit Kinder-Fotoshooting, vielen weihnachtliche Basteleien und heißen Getränke versüßen wir Ihnen den Tag. Die Lerchen & Skylarks LU im Takt e.v. Verantwortliche: Petra Koschatzky Tel: Dark Lady gesucht Wir sind DER Kinder- und Jugendchor in Leinfelden! In unserem neuen Musical Die Drei??? - Musikdiebe haben wir noch 1 Hauptrolle mit SOLO zu vergeben! Es ist eine Sprech und Singrolle mit 2 Solostücken in Sprechstimmlage für ein Mädchen von Jahren geeignet. Bei Interesse anrufen, WhatsApp oder vorbeikommen ( ). Jugendchor ( für Jahre) probt immer Mittwochs: 18:00 19:00 Uhr in der Aula der Ludwig-Uhland-Schule. Familienzentrum Arche Nora e.v. Arche Nora e.v. Familien- und Kinderzentrum Verantwortlich: Christina Elsässer Geranienstr. 11, Leinfelden Tel Schatztruhe Öffnungszeiten: Mo & Do von Uhr, Mi & Fr von Uhr. Wir bieten ein tolles Sortiment an Herbstund Winterbekleidung für Babies und Kleinkinder. Gut erhaltene Bücher und Spielsachen finden Sie bei uns auch! Kommen Sie doch einfach mal vorbei! Derzeit nehmen wir keine neue Ware an. Kinderbetreuung Gartenzwerge Unsere betreute Spielgruppe für Kleinkinder ab 18 Monaten bis zu 3 Jahren, findet montags, mittwochs und freitags von 8.30 Uhr Uhr statt. Sie möchten Ihr Kind für 2020 anmelden? Vereinbaren Sie mit uns einen unverbindlichen Schnuppertermin! Unsere offenen Treffs: Dienstags von 9:30 Uhr - 11:00 Uhr Zwergen-Treff (1-3 Jahre). Spielen, Singen und Spaß haben! Donnerstags von 9:30 Uhr - 11:30 Uhr Internationaler Babytreff (0-1 Jahr). Die Babies krabbeln und die Mamas können sich austauschen. Freitags von 15:00 Uhr - 17:00 Uhr Treff für Groß und Klein im Regenbogen Kindergarten Leinfelden Spielen im Außen- und Innenbereich! Tageselternverein Kreis Esslingen e.v. Verantwortlich: C. Silberberger, Tel , Familiär gut betreut bei Tagesmutter und Kinderfrau Wir beraten Sie rund um die Betreuung Ihres Kindes in der Kindertagespflege in LE und zur finanziellen Förderung. Liebe Eltern, Sie suchen eine liebevolle und an Ihrem persönlichen Bedarf Foto:TEV orientierte Betreuung für Ihr Kind (für Kinder zwischen 0-14 Jahren)? Qualifizierte Tagesmütter/ Kinderfrauen betreuen und fördern Ihr Kind in seiner Entwicklung altersentsprechend. Der Tageselternverein Kreis Esslingen e.v. berät Eltern und Tagespflegepersonen, vermittelt und begleitet die Tagespflegeverhältnisse. AKTIV Spielplatz Musberg Aktivspielplatz Musberg Verantwort.: A. Waidelich, Tel.: , Öffnungszeiten: Schulkindbetreuung: Mo. - Fr.: Uhr Offener Bereich: Mo. - Fr.: Uhr Reitbereich: Di. - Fr.: Uhr Samstag: Uhr Wochenprogramm Es ist Theaterwoche auf dem AKI und es gibt jede Menge zu erleben!

5 16 Jugend Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 Von Improvisation bis Pantomime, von Komödie bis Open-Air-Theater sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. INFO: Am bleibt der AKI geschlossen!! Das AKI-Team bedankt sich vielmals bei allen fleißigen Helfern/Helferinnen, die uns tatkräftig beim Musberger Weihnachtsmarkt unterstützt haben. DANKE! Außerdem bedanken wir uns ganz herzlich, für alle Plätzchen/- und Krabbelsackspenden. Die leeren Plätzchendosen können direkt auf dem AKI wieder abgeholt werden. Areal Leinfelden Jugendkulturzentrum Verantw.: Jürgen Metzger, Max-Lang-Str. 10, Leinfelden, Tel: Internet: Öffnungszeiten: Di Do Uhr, Fr Uhr, 14-tägig bis 24 Uhr Kinderprogramm: Fr Uhr für Kinder von 6-10 Jahre. Jugendcafe: Di Fr ab 16 Uhr für alle Jugendliche TT, Kicker, Billard, kostenlosem Internetcafe und viel Platz für eure eigenen Ideen. Fr Friday 4u gechillt ins Wochenende immer freitags ab Uhr. Fr Live Karaoke gechillt ins Wochenende immer freitags ab Uhr. im AREAL wird heute ab Uhr eine neue Idee umgesetzt. Beim Live Karaoke zelebrieren Musiker/-innen aus dem AREAL und ihre Freunde in einer Session live den kreativen Prozess der Musik. Der Gesang kommt von Euch. Ein Experiment mit hohem Potenzial und vielen neuen Momenten. Kommt, genießt und feiert die Premiere. Günstige Drinks und Musikgenuss Inc. der Eintritt ist frei. Mo Girls-Time ab Uhr. Girls Time ist nur für Mädchen! Wir haben für euch ein vielseitiges Programmangebot, seien es Filmnachmittage, Musik&Tanz, Spiele, Fotoshootings, Videodreh, Ausflüge, Schmuck gestalten, Wellness, Styling, gemeinsames Kochen und Backen aber natürlich auch genügend Platz für ein gemütliches Miteinander, um über unsere Themen zu quatschen. Vieles ist möglich. Über eure eigenen Ideen bei der Programmgestaltung freuen wir uns! Ganz ohne Anmeldung. Einfach montags mal ab 16:30 Uhr vorbeischauen wir freuen uns auf euch! Mi Crazy Cooking Heute habt ihr wieder ab 16 Uhr die Möglichkeit, aus frischen Zutaten euer Lieblingsessen zu kochen. Mi Jugendgemeinderatssitzung Öffentliche Sitzung des Jugendgemeinderats um Uhr. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Fr Friday 4u gechillt ins Wochenende immer freitags ab Uhr. CVJM Echterdingen Allgemein Verantw. Simon Kienzle, Vorsitzender: Simon Kienzle, Zaunackerstraße 6, LE, Tel , Kinder: Mädchenjungschar "AnkerLE", Klasse freitags 16:00-17:30 Uhr, GZW Bubenjungschar "Wilde Kerle", Klasse freitags 17:30-19:00 Uhr, GZW Kontakt: Simon Kienzle, Mobil , Jugend: Jugendhauskreis Cube³, montags 20:00-22:00 Uhr, bei Desiree und Daniel Kirschmann Jugendkreis "Homezone", donnerstags 19:00-20:30 Uhr, GZW NEU!!!!! Jugendabend "Chill & Connect" - ab 17 Jahren, freitags 19:30 Uhr, GZW Kontakt: Simon Josenhans, Mobil , CVJM Adventscafe am Herzliche Einladung zu unserem diesjährigen Adventscafe am kommenden Sonntag, , im Gemeindezentrum West. Die Jungscharen starten um 14:30 Uhr mit einem Sing-/Theaterstück, bevor wir dann bei Kaffee und Kuchen zum Gespräch und Kennenlernen zusammenkommen dürfen. Unser Schriftführer Wolfgang Reiß wird den Impuls halten und wir dürfen uns auf neue Informationen aus dem Vorstand freuen. Für die Jungen und jung gebliebenen CVJMer gibt es ab ca. 15:30 Uhr die Möglichkeit im UG zu Basteln. Wir freuen uns auf einen besinnlichen Nachmittag mit Euch. Lebendiger Adventskalender am Herzliche Einladung zum lebendigen Adventskalender. In diesem Jahr öffnen die Jungscharen am Freitag, , um 17:30 Uhr ein Fenster im Garten/UG des GZW. Es werden weihnachtliche Lieder gesungen, eine Geschichte erzählt und ein Bild am Fenster geöffnet. Bitte bringt eine Tasse/ einen Becher für den Punsch im Anschluss mit. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter im Freien statt. Wir freuen uns auf Euch! Domino Echterdingen Verantwortlich: Ev. Pfarramt Echterdingen II, G. Nicolaus, Keplerstr. 15, Tel , Homepage: Mitarbeiter: Marlen Pöschmann, Tel , Dönüs Ungericht, Offenes Jugendcafe Domino für 12- bis 18-Jährige im Stadtteil Echterdingen, Hauptstr. 99 Tel. während der Öffnungszeiten: Herzliche Einladung ins Domino Du kannst bei uns Snacks essen, etwas trinken, Tischkicker, Dart, Billard spielen, PS4 zocken, Musik hören oder einfach zusammen chillen. Wir haben außer an Feiertagen am Freitag von 17 Uhr bis 22 Uhr offen (ab 19 Uhr ab 16 Jahre), am Montag 17 Uhr bis 20 Uhr und am Dienstag 17 Uhr bis 20 Uhr. Kommt vorbei! Wir freuen uns auf euch! Evang. Jugend Verantwortlich: Jochen Stäbler Tel.: 0711/ (Pfarrbüro Leinfelden) Termine: Mittwoch Jugendkreis meets Hauskreis 19:00 Uhr im DBH Kirchstr Leinfelden, Dietrich-Bonhoeffer-Haus ab 16 Jahren Freitags churchlounge 19 Uhr 21 Uhr im DBH Ort: Kirchstr. 23, Leinfelden, Dietrich-Bonhoeffer-Haus alle Konfis aus Leinfelden, Musberg, Oberaichen und Unteraichen nächster Termin: Abfahrt zum KonfiWochenende: 17 Uhr Leinfelden, bitte spätestens Uhr da sein. Sommerfreizeit 2020: PackWas vom bis in Uttingen am Ammersee. Für alle jährigen. Mit Action Gemeinschaft und mehr. Mehr Infos bald an dieser Stelle und Da unsere Kirchengemeinden Leinfelden, Ober- und Unteraichen eines sind = Leinfelden, bedeutet ejlum = Evangelische Jugend Leinfelden und Musberg! Ev. Jugend Stetten Verantwortlich: Cornelius Grupp, Telefon Internet: Regelmäßige Veranstaltungen im Theophil-Wurm-Gemeindehaus, Jahnstr. 43 Jungscharen für Mädchen und Jungs Klasse 1 bis 3, freitags, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr Klasse 4 bis 7, dienstags, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr Teeniegruppen Jugendkreis PUSH jeweils dienstags, und um 19:30 Uhr im Gemeindehaus. Forum Stetten Verantwortlicher: Dipl.Soz.Päd.(BA) Siegfried Etzel; Adresse: Weidacher Steige 31; Tel./ / Öffnungszeiten und Angebote: Offener Treff im Forum: Mo., 16:15-19:00 Uhr; Di., 15:00-19:00 Uhr; Mi., 15:00-18:00 Uhr für Mädchen; Do., 15:30-19:00 Uhr; Fr., 13:00-18:00 Uhr für Jungen (14:00-15:30 Uhr sind wir in der Sporthalle).

6 Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 Jugend 17 Der Jugendtreff FORUM auf dem Stettener Advent Wir machen Musik, beleuchten das FORUM, spielen Spiele und haben Spaß. Das Ganze geht um 16 Uhr los. Macht euch bereit! Dazu gibts selbstgebackene Plätzchen und Punsch. Auch diejenigen, die noch nie im FORUM waren sind herzlich eingeladen! Wir freuen uns auf euch! Jugendbüro Echterdingen Verantwortlich: Stadtjugendring Leinfelden-Echterdingen e.v. Mitarbeiterin: Lena Mayer (Soz.Päd.), Tel Jugendbüro Echterdingen: Hauptstr. 99, Mi. und Do. 14:30 17:00 Uhr Weitere Termine nach Vereinbarung. Instagram: jugendbuero.echterdingen Das Jugendbüro in Echterdingen In der offenen Anlaufstelle findest Du Unterstützung zu den Themen Berufswahl, Übergang in Ausbildung oder Arbeit und Bewerbungen. Für die Stellensuche oder zum Schreiben von Bewerbungen stehen Dir PCs zur Verfügung. Außerdem kannst Du bei uns auch drucken und scannen. Woche vom Mit Deinem Anliegen kannst Du nicht nur in den Öffnungszeiten vorbeikommen! Wir bieten auch individuelle Termine, z.b. auch vormittags oder an anderen Tagen als Do.& Mi. an. Melde dich dazu einfach unter der obenstehenden Handynummer oder per Mail Jugend der Liebenzeller Gemeinschaft Verantwortlich: Gaby Hanselmann, Leinfelden, Tel , Kinderstunde "Streichhölzle" 4 bis 7 Jahre, freitags 15 Uhr * Kinderstunde Echterdingen 4 bis 7 Jahre, mittwochs 17 Uhr, Gemeindehaus Echterdingen, Bismarckstr. 3 Mädchenjungschar 8 bis 13 Jahre, samstags 14 Uhr * Bubenjungschar 8 bis 13 Jahre, samstags 14 Uhr * Teenkreis "Spotlight" 13+, mittwochs Uhr * Jugendkreis "Bonfire" 17+, mittwochs Uhr* Jugendkreis "Fackel" 20+, freitags 20 Uhr * (außer in den Schulferien) *im Christusforum Leinfelden, Maybachstr. 13 Jugendfarm Echterdingen Goldäckerstraße 15, Echterdingen, Tel , Verantwortlich: M. Kraus Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit: für Kinder ab 6 Jahren steht die Farm ohne Voranmeldung offen, Kinder unter 6 Jahren dürfen gerne in Begleitung eines Erwachsenen die Farm besuchen Unsere Öffnungszeiten: Schulzeit: Die. Fr Uhr, Sa Uhr In den Ferien: Mo. Fr Uhr Schulkindbetreuung: Mo-Fr ab 11:30 Uhr bis 17 Uhr Wochenprogramm vom Farm-Adventskalender: Wir treffen uns von Di-Sa jeden Abend um 17 Uhr zum Adventskalender auf der Farm. Dort trinken wir gemeinsam Punsch oder Tee, essen leckere selbstgebackene Plätzchen und versuchen das Adventsrätsel zu lösen, um an das heiß begehrte Säckchen zu kommen. Samstag, : gemeinsames Kochen: Wer mitessen möchte, meldet sich bitte bis 11:30 Uhr an und bringt 2 mit. Als gemeinsamen Wochenabschluss gibt es abends Stockbrot am Lagerfeuer. Montag, 09.12: Füttertreff für die Kleinen (unter 6-Jährigen) um 9.30 Uhr, ansonsten ist die Farm geschlossen Dienstag, 10.12: Die Werkstatt hat geöffnet: viele verschiedene Materialien stehen euch zur Verfügung Mittwoch, 11.12: Großer Backtag: Wir backen Weihnachtskekse Donnerstag, 12.12: Heute könnt ihr Nadelfilzen, dabei entstehen viele wunderschöne Sachen aus Schafwolle. Freitag, 13.12: Die Werkstatt macht wieder auf! Der Tierbereich hat von Dienstag bis Samstag geöffnet. Wer bei den Tieren mithelfen möchte, sollte Dienstag bis Freitag bis spätestens 15:00 Uhr da sein und samstags bis 11:30 Uhr. Am Samstag, findet von 15:30-17:30 Uhr unser Jahresabschlussfest statt. Es gibt Waffeln, Punsch, Kerzen ziehen, Basteln, und vieles mehr. Am Ende gibt es auch eine Feuershow! Stelle frei: FSJ / FÖJ Infos gibt es unter oder direkt auf der Farm Jugendfeuerwehr Unsere Jugendabteilungen der Feuerwehr LE Die Jugendfeuerwehr LE (ab 12 Jahren) Ansprechpartner: Carola König und Denis Hammel - Die "PEPPERS" (8- bis 12-Jährige) Ansprechpartner: Carola König und Michael Stäbler - Die "Spielis" des Musikzugs LE - Blockflöte, Percussions und mehr (ab 5 Jahren) Ansprechpartner: Alissa Murthum und Uwe Michler - Jugendrotkreuz Neue JRK-Gruppe ab 2020 Ab dem 13. Januar 2020 startet eine neue Jugendrotkreuzgruppe. Wenn Ihr zwischen 8 und 12 Jahre alt seid, Erste-Hilfe-Maßnahmen kennen lernen wollt und Spaß an einer tollen Gemeinschaft habt, dann steigt mit ein. Treffpunkt immer montags (außer in Schulferien) von 18:30-19:30 Uhr im Bahnhöfle in Musberg, Bunsenstraße 2. Wir freuen uns auf Euch. Stadtjugendring Geschäftsstelle Schimmelwiesenstr. 18 (Kulturforum), Echterdingen, Tel , Öffnungszeiten Mo. - Fr Uhr; Mo. und Fr Uhr; Mi Uhr. Vorschau Ferienprogramme 2020 Die Ferienprogramme 2019 werden am 9.1. auf ferien-le.de veröffentlicht. Mittagspausenprogramm an den Schulen Die Betreuerteams des Stadtjugendrings bieten eine breite Palette von pädagogisch angeleiteten Mittagspausenprogrammen (Kreativität, Spiel und Bewegung) an. Mo. bis Do. an der Ludwig-Uhland-Werkrealschule; Mo. bis Mi. am Immanuel-Kant-Gymnasium und Mo., Di. und Do. am Philipp-Matthäus- Hahn-Gymnasium. facebook.com/sjrle, instagram.com/ stadtjugendring.le Tanzjugend Echterdinger Tracht Der Nikolaus kommt Verantwortlich: Bettina Witte, Tel Ein Jahr ist schon wieder vorbei, ein Jahr mit ganz vielen Auftritten der Tanzjugend der Echterdinger Tracht e.v. Viel haben die Kinder, Jugendlichen und Teenager geleistet, das soll nun zum Jahresende auch belohnt werden. Am nächsten Tanzmittwoch, , kommt nämlich der Nikolaus zu Besuch, aber bitte liebe Eltern, verratet es nicht Euren Kindern, denn es soll ja eine Überraschung sein! Wir werden wie immer eine verkürzte Tanzprobe machen und dann... klopf, klopf, von drauß vom Walde komm ich her... Wir werden gemütlich bei Punsch und Plätzchen zusammensitzen und hoffentlich stressfrei miteinander plaudern, wir freuen uns schon.

7 18 Bildung Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 Volkshochschule Leinfelden-Echterdingen Neuer Markt 3, Leinfelden-Echterdingen Tel , Fax Internet: Vorträge Peru Birgit Hitz Der Vortrag ist ein Reisebericht einer Reise vom Titicacasee durchs Hochland und die Küstengebiete in den Norden von Peru. So, , Uhr Echterdingen, VHS am Schafrain, Schafrain 2, Saal, Tageskasse: 8 / 6 / vhs 3 card Das 1x1 der Geldanlage Anlagestrategien in Zeiten niedriger Zinsen Volker Reif Aktien, Anleihen, Fonds wie sehen Anlagestrategien aus, mit denen Sie auch in turbulenten Zeiten ruhig schlafen können. Wie schaffen Sie es, Ihr Vermögen zu erhalten und aufzubauen? Die typischen Anlegerfehler und wie Sie diese vermeiden ETFs oder aktiv gemanagte Fonds? Wann lohnt sich welches Anlageinstrument? : Mi, , Uhr Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Raum 1, 18 Ich mache mich selbst wieder glücklich Selfcare vom Feinsten Theresia Friesinger So viele Menschen sind unglücklich. Was sie sich jedoch am meisten ersehnen, ist Glück und innerer Frieden. Wie muss ich denken und fühlen und was kann ich in Eigenverantwortung tun, um wieder glücklicher und zufriedener zu sein? Bin ich von meinen Umständen abhängig oder kann ich viel selbst in die Hand nehmen und beeinflussen? : Do, , Uhr Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Raum 1, 19 Vertigo. Op Art und eine Geschichte des Schwindels Vortrag Cornelia Buder Die Ausstellung im Kunstmuseum Stuttgart präsentiert Op Art als eine Kunstrichtung, die mit visuellen Strategien über die manipulierte Wahrnehmung und optische Täuschungen einen aktiven Dialog zwischen Werk und Betrachtenden in Gang setzt. Rund 120 Bilder, Objekte und begehbare Installationen von den späten 1950er Jahren bis 1970 werden zu sehen sein So, , Uhr Echterdingen, VHS am Schafrain, Schafrain 2, Saal Tageskasse: 9 / 7 / vhs 3 card Mit der VHS unterwegs Entnazifizierung Führung im Staatsarchiv Ludwigsburg mit Martin Häußerman Was leistet ein Archiv? Nach einer Archivführung folgt eine kurze Quellenarbeit. Anhand von Spruchkammerakten wird erarbeitet und diskutiert, wie sich einzelne Menschen im nationalsozialistischen Herrschaftssystem verhielten D: Fr, , Uhr Treffpunkt: Uhr Ludwigsburg, Staatsarchiv, Arsenalplatz 3, 15 Steinerne Zeugen im Römischen Lapidarium Führung Im Römischen Lapidarium im Neuen Schloss werden etwa 100 Steindenkmäler aus einer Zeit präsentiert, als große Bereiche von Südwestdeutschland zu den römischen Provinzen Obergermanien und Rätien gehörten. Die ausgestellten Skulpturen, Reliefs und Inschriftensteine datieren von der Mitte des 1. bis um die Mitte des 3. Jahrhunderts nach Christus : Di, , Uhr Treffpunkt: Uhr Stuttgart, Neues Schloss, Schlossplatz 4, Seiteneingang, 9 Sprachen Grammatik-Wiederholung zur Englisch- Abschlussprüfung in Klasse 10 Realschule Roshita Mishra Wir wiederholen alle wichtigen Grammatikkapitel im Hinblick auf die schriftliche Abschlussprüfung WET, denn mit guten Grammatikkenntnissen fällt das Verfassen von freien Texten viel leichter Mi, ab , Uhr, 7 mal Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Raum 3 62,50 (inkl. 1,50 Kopierkosten) Italien in 4 Tagen entdecken: Kultur und Kulinarisches Konversation, Grammatik, Kochen ab Niveau A2 Flavia Giaimis Die etwas andere Art Italienisch zu lernen: Die ersten drei Abende reisen wir durch Italien, stoppen in Neapel und Pompei und am letzten Abend kochen wir gemeinsam eine italienische Spezialität Fr, ab , Uhr, 3 mal Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Raum 3 Fr, , Uhr Leinfelden, Ludwig-Uhland-Schule, Küche 80 (inkl. 8 Lebensmittelkosten) Spanisch kompakt A1 Für Anfänger/-innen ohne Vorkenntnisse Osvaldo Calle Quiñonez Lehrbuch: Impresiones A Do, 2.1., Fr, , jeweils Uhr, Sa, , 9 12 Uhr, Fr, , Uhr und Sa, , 9 12 Uhr Musberg, VHS im Rathaus, Filderstr. 14, Raum Kurse für Kinder + Jugendliche Schreiben wie die Alten Ägypter kleiner Hieroglyphenkurs für Kinder der Klassen Dr. Ariane Kiel-Freytag Was bedeuten die Hieroglyphen? Wer konnte damals überhaupt schreiben? Was ist Papyrus und wie wird es hergestellt? Nach einer kleinen Einführung in die Schrift der Alten Ägypter werden wir selbst Hieroglyphen schreiben : Sa, , Uhr Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Raum 1, 8 Kids Yoga für 6 10-Jährige in den Weihnachtsferien Sabine Vogler Bitte mitbringen: Decke, bequeme Kleidung, Socken : Sa, , Uhr Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Gesundheitsraum, 7 Teens Yoga für Jährige in den Weihnachtsferien Sabine Vogler Bitte mitbringen: Decke, bequeme Kleidung, Socken : Fr, , Uhr Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Gesundheitsraum, 7 Zeichnen und Skizzieren -Kurs für Kinder von 7 12 Jahren Eberhard Layh Du vertiefst die Grundkenntnisse des Zeichnens und Skizzierens. Dreidimensionales, perspektivisches Zeichnen mit Fluchtpunkten und Horizont, das Zeichnen von Gegenständen, Gebäuden, Landschaften, Menschen und Tieren sowie Grundlagen des Portraitzeichnens. Bitte mitbringen: weiche Zeichenstifte (B); Zeichen / Skizzenpapier A4, Radierer, Spitzer etc Sa, ab , Uhr, 3 mal Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Raum 3, 55 Kalligrafie für Jugendliche ab 12 Jahren Balthazar Pannwitz Mit dem Automatik Pen, dem Pilot Parallel Pen oder einer Bandzugfeder erlernst du eine einfache Variante einer Schönschrift (Fraktur). Diese kann leicht abgewandelt und verziert werden. Bitte mitbringen: Radiergummi, zwei gleichlange weiche Bleistifte (B2), ein langes Lineal und, wenn vorhanden, einen Zirkel mit extra Bleistiftspitzen. Tuschen, Federn und weiteres Schreibgerät wird verliehen oder kann im Kurs erstanden werden : So, , Uhr Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Atelier, 40

8 Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 Bildung 19 Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi, Fr, 8 12 Uhr Mittwoch zusätzlich Uhr Zu allen Veranstaltungen ist eine Anmeldung in der Geschäftsstelle der VHS erforderlich. Bei Anmeldung gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Beruf und EDV Einstieg in die App-Programmierung für Android-Geräte mit Kotlin Sie haben Erfahrung mit (objektorientierter) Programmierung und möchten sich einen Einblick in die Programmierung von Apps für das quelloffene Betriebssystem Android verschaffen? Sie lernen die Entwicklungsumgebung Android Studio kennen und anhand einfacher Einstiegsbeispiele wesentliche Basiskonzepte der neuen, zu Java verwandten Programmiersprache Kotlin : Sa, , Uhr Musberg, VHS im Rathaus, Filderstr. 14, EDV-Raum 280, Fachkursförderung möglich vhespresso (Durchführungsgarantie ab 1 Person, Preis bei mehreren Anmeldungen reduziert) Workshop Word: Serienbriefe erstellen Petra Groeger Inhalte: Serienbrief erzeugen und drucken; Sortieren und filtern von Datensätzen Regeln und Bedingungen Datenquellen Word und Excel : Do, , Uhr Musberg, VHS im Rathaus, Filderstr. 14, EDV-Raum 71 inkl. Kursunterlagen Outlook effizient nutzen Petra Groeger Autosignatur und -Formate Regelassistent: Automatische Verteilung von E- Mails, Spamfilter Kontakte und Verteilerlisten erstellen Kalender: Termineingabe, -bearbeitung und Serientermine Aufgabenverwaltung Archivierung und Datensicherung von s ; Do, , Uhr Musberg, VHS im Rathaus, Filderstr. 14, EDV-Raum 46 Präsentationsgrafiken mit PowerPoint Ellen Steinhage-Lenzner Vormittagskurs Di, und Do, , 9 12 Uhr Musberg, VHS im Rathaus, Filderstr. 14, EDV-Raum 95, Fachkursförderung möglich iphone / ipad Den Alltag organisieren mit Hilfe von iphone oder ipad Erhard Perschbacher Für Teilnehmende mit Grundkenntnissen. Bitte bringen Sie Ihr eigenes iphone oder ipad mit A: Mi, , 9 12 Uhr Musberg, VHS im Rathaus, Filderstr. 14, EDV-Raum 38 Fotos und Videos mit dem iphone oder ipad aufnehmen und bearbeiten Für Teilnehmende mit Grundkenntnissen Erhard Perschbacher Bitte bringen Sie Ihr iphone oder ipad mit B: Mo, , 9 12 Uhr Musberg, VHS im Rathaus, Filderstr. 14, EDV-Raum 38 Kreatives Gestalten Stricken, Sticken, Häkeln Für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene Wilfriede Evers Hier lernen Sie unter fachkundiger Anleitung die Techniken des Strickens, so dass Sie beispielsweise Ihren Pullover nach Ihren Wünschen stricken können. Beim Sticken lernen Sie, wie Sie mit den wichtigsten Stichen schnell etwas Besonderes herstellen oder (z.b. eine Bluse) aufwerten können. Häkeln führt nach der richtigen fachlichen Beratung schnell zum Erfolg und Sie können eine Vielzahl von kreativen Ideen umsetzen. Zum ersten Abend bitte Stricknadeln und Wolle bzw. Wollreste mitbringen : Mi, ab , Uhr, 5 mal Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Raum 3, 88 Workshop Kalligrafie: Handlettering Kombination von verschiedenen Schriftarten für Anfänger/-innen + Fortgeschrittene Balthazar Pannwitz Erlernen Sie den Umgang von Pinselschriften und kombinieren Sie verschiedene handgeschriebene Schriftarten zu einem neuen und ansprechenden Schriftbild. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte mitbringen: Bleistift, Fineliner, Lineal, Radiergummi, Spitzer. Pinselstifte werden verliehen : So, , Uhr Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Atelier 44 (inkl. 15 Materialkosten) Workshop Farbtheorie Aquarellmalerei Für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene Sabine Nögel Welche Farbe braucht mein Aquarell und warum? Gibt es Farben, die zueinander in Verbindung treten, einen neuen Charakter erschaffen? Gibt es eine Logik hinter den Farben? Viel zu schnell beginnt man mit einem Aquarell, ohne sich über die Gesetze der Farben Gedanken zu machen. Eine Materialliste erhalten Sie bei Anmeldung an der Volkshochschule Leinfelden : Sa, , Uhr Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Atelier, 20 Filzen für mich Heike Fink Sie haben ein Filz-Wunschprojekt? Dann gönnen Sie sich eine kreative Auszeit und filzen etwas für sich, z. B. eine kleine Tasche, ein Tuch, Schmuck oder Dekoration. Bitte mitbringen: 2 3 Handtücher, 1 Tablett mit Rand oder Backblech, 1 Plastikschüssel, Vesper, Getränk. Material wird nach Verbrauch im Kurs abgerechnet : Sa, , Uhr Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Raum 2, 26 Gesundheit und Bewegung Thai-Yoga-Massage Thomas Witas Sie lernen grundlegende Griffe und Sequenzen der Thai-Yoga-Massage kennen. Die Techniken traditioneller nordthailändischer Schulen dienen dabei als Basis. Massiert wird klassischerweise auf Bodenmatten und in gemütlicher Bekleidung. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, ggf. warme Socken, ein Tuch/Laken, dünne Decke : Sa, , Uhr Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Gesundheitsraum, 25 Faszien Yoga Workshop Sabine Vogler Die Faszien sind Teil unseres Bindegewebes und haben Einfluss auf die Muskulatur, Haltung und Bewegung. Es sind nicht immer die Muskeln, die Beschwerden verursachen, sondern verklebte und verfilzte Faszien. Und genau hier setzt das Faszien-Yoga an, nämlich dem Bindegewebe Feuchtigkeit zu schenken, solche Verklebungen aufzulösen und das Gewebe geschmeidiger zu machen. Bitte mitbringen: 1 2 Decken, dicke Socken, Kissen, Getränk, Yogamette fall vorhanden : Mo, , Uhr Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Gesundheitsraum, 18 Kochen und Backen Ein Teig viele verschiedene Weihnachtskekse Daniela Gollmann Aus einem Grundteig werden viele verschiedene Weihnachtsplätzchen wie kleine Kaffeekekse, Orangen-Schoko-Taler, Nussschnitten, Nougat- Kugeln, Zimtbällchen, etc. Bitte mitbringen: Getränk, Geschirrtuch, Dose : Di, , Uhr Stetten, Lindachschule, Jahnstr. 60, Küche (separater Eingang, von der Jahnstraße aus 1. Türe) 39 (inkl. 12 Lebensmittelkosten) Drip Cake Die Torte mit dem WOW Effekt! Bianca Ehling Kursinhalt: Schneiden und Füllen der Kuchenböden richtiges Einstreichen der Torte Ganache zubereiten und einfärben perfektes Drippen und anschließendes Dekorieren mit Blumen, Macarons, Perlen etc Bitte mitbringen: einen hohen Behälter/Box für die fertige Torte,chürze und gute Laune : Mi, , Uhr Stetten, Lindachschule, Jahnstr. 60, Küche (separater Eingang, von der Jahnstraße aus 1. Türe) 50 (inkl. 25 Lebensmittelkosten)

9 20 Bildung Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 Musikschule Verantwortlich: S. Muth, Tel Öffnungszeiten: Mo. bis Fr Uhr, Mi Uhr Heute, Freitag, 6.12., 17/20 Uhr, Pavillon Oberaichen: Weihnachtliches Vorspiel der Querflötenklassen am heutigen Nikolaustag. Leitung: Hans-Peter Fink und Heidrun Roth. Samstag, 7. und , ab 9.30 Uhr, Gärtnerei Themm, Echterdingen Mitglieder des Jugendorchesters umrahmen den Weihnachtsbaumverkauf musikalisch und schenken Glühwein aus. Der Erlös des Glühweinverkaufs kommt der Orchesterkasse des Jugendorchesters zugute. Samstag, 7.12., Neuer Markt Leinfelden Leinfelder Sternstunden und Schätze- LE Markt: Uhr: Eröffnung mit dem Fachbereich Blockflöte (Leitung: S. Bellini, I. Sarja, E. Schauer, U. Schmidt) Uhr: Saxophonensemble (Leitung: A. Francke) Samstag, 7.12., Uhr, ev. Stephanuskirche Echterdingen LE Quartette bei Wort und Musik im Advent. In Kooperation mit der ev. Kirchengemeinde Echterdingen. Mit den Lehrerinnen I. Sarja, S. Bellini, U. Schmidt und E. Schauer, Fachbereich Blockflöte. Sonntag, 8.12., Uhr, Filderhalle Leinfelden Christmas in LE LE bigband & albi hefele und Solisten. Vorband: magic U15 Eine Veranstaltung des Kulturamts. Freitag, , Uhr, Pavillon Oberaichen Weihnachtskonzert der Musikschule Mit Schülerinnen und Schülern aus den Klassen von Serena Bellini, Hans-Peter Fink, Andreas Estedt, Evelyn Schauer, Christiane Rehbronn-Zimmer, Ulrich Röser, Ieva Sarja, Marianne György-Fetty, Eva Stein, Susanne Stock und Christine Weiler. Eintritt frei wir freuen uns über eine Spende. Samstag, , Uhr, Villa Leinfelden Adventsmusik mit dem Fachbereich Blockflöte Förderverein der Musikschule Verantwortlich: Bettina Witte, Pressewartin, Tel There is Christmas in the Air Am vergangenen Sonntag füllte sich die Festhalle in Stetten schnell, denn es wurde zum ersten eigenen Konzert des Jugendorchesters unter dem Motto "There is Christmas in the air" eingeladen. Wie immer trat das Orchester unter seinem Dirigienten Y. Arafune auf, der wieder einmal bewies, was für ein genialer Dirigent und Musiker er ist. Weihnachtliche Stücke wie IN ALL ITS GLORY, Bläsersuiten von Praetorius, SUITE FROM THE HOBBIT, THE CHRONICLES OF NAR- NIA, Violinkonzert von Telemann, Bänkelsängerlieder, ANDANTE FESRTIVO von Sibelius, BRASS QUARTETT von Whitney, RUDOLPH THE REDNOSED REINDEER, LET IT GO und CHRISTMAS IN THE AIR wurden vom Orchester und den einzelnen Instrumentalisten aus dem Orchester meisterhaft gespielt. Ein breites Repertoire, einen perfekten Klangkörper und ein sehr hohes Niveau hat das Jugendorchester inzwischen erreicht. Nicht nehmen ließ es sich Herr Arafune, selbst Trompete und Horn zu spielen, ein echter Musiker eben! Das jüngste Orchestermitglied, ein 8-jähriges Mädchen, hatte ihren ersten Auftritt mit dem Orchester, bravo! Das Orchester musste 2 Zugaben spielen, weil der Applaus kein Ende nehmen wollte. Umrahmt wurde die Veranstaltung von Geschenkartikeln der Holzalpe aus dem Allgäu, die ihre Waren in der Pause anboten. 500 verkaufte Lose, Gewinn je 2 Gutscheine für Veranstaltungen der Stadt LE. Hauptpreis: ein geschmückter Weihnachtsbaum, gestiftet von der Gärtnerei Themm, die Dekoration von der Holzalpe, herzlichen Dank! Die Firma Reiseservice Rommel überraschte mit einem Scheck in Höhe von EUR für das Jugendorchester, herzlichen Dank dafür! Der Eintritt in das wirklich hörenswerte Konzert war frei, die eingenommenen Spenden gehen ausschließlich an das Jugendorchester. Stadtbücherei Unsere Buchempfehlung Wer heilt hat Recht von Prof. Dr. med. Sven Gottschling mit Lars Allmend. Über die Aktivierung der Selbstheilungskräfte bis hin zur Geldmacherei - ein kurzweiliges Buch über Möglichkeiten und Grenzen alternativer Heilmethoden. Rätsel-Rabe im Dezember Das Quiz Rätsel-Rabe im Dezember hat als Thema Weihnachtsbräuche in aller Welt. Für Kinder von 6-9 Jahren. Zu gewinnen gibt es Buchgutscheine. Die GewinnerInnen werden auf einem Plakat in der Bücherei bekannt gegeben. Teilnahmebögen in der Stadtbücherei oder auf der Homepage. Abgabeschluss: Samstag, Sternstunden und Kuchenverkauf Sa., 7.12., Uhr Bücherei Leinfelden Die Bücherei Leinfelden hat anlässlich der Sternstunden auf dem Neuen Markt a m bis 18 Uhr geöffnet. Es gibt eine Modelleisenbahn zum Anfassen. Von Uhr verkauft das Paul-Maar-Kinderhaus Kuchen, frische Waffeln und Weihnachtsplätzchen. Die Geschichtentruhe wird geöffnet Sa., 7.12., Uhr Bücherei Leinfelden Alle Kinder ab 4 Jahren, die gerne lustige, spannende oder märchenhafte Geschichten hören, sind herzlich zur Vorlesestunde eingeladen. Unsere Geschichtentruhe ist gefüllt mit ganz besonderen Bilderbüchern. Ohne Anmeldung, Eintritt frei. Bilderbuchkino: Lina und der Weihnachtsstern Sa., 7.12., Uhr Bücherei Echterdingen Die Geschichte Lina und der Weihnachtsstern" wird vorgelesen, die Bilder werden auf einer großen Leinwand gezeigt. Danach kann gebastelt werden. Ab 4 Jahren. Ohne Anmeldung, Eintritt frei. Spieleabend Mi., , Uhr Bücherei Leinfelden In gemütlicher Runde können verschiedene Spiele ausprobiert werden. So lernen Sie neue Spiele und natürlich auch neue Menschen kennen. Eintritt frei. Um Voranmeldung wird gebeten unter: Schöne Bescherung Sa., , Bücherei Leinfelden Zaubershow mit Urs Jandl für Kinder ab 5 Jahren. Urs Jandl zaubert. Ganz besonders gern natürlich in der Vorweihnachtszeit. Mit Pfeffernüssen und Kerzen, mit Strohsternen und Baumkugeln. Doch so ganz besinnlich wird es dann auch wieder nicht. Eintritt 4,00 Euro. Vorverkauf in der Stadtbücherei LE. Vorlesen in zwei Sprachen Mi., , Uhr Bücherei Echterdingen Zuhören, andere Sprachen kennenlernen, kulturelle Vielfalt erfahren und viel Spaß haben. Kinder ab 4 Jahren erleben das alles beim zweisprachigen Vorlesen. Ein Bilderbuch wird auf Deutsch und in einer anderen Sprache vorgelesen, die erraten werden soll. Ohne Anmeldung, Eintritt frei. Schließtage über Weihnachten und Neujahr Die Bücherei Echterdingen ist geschlossen von bis 1.1. Die Bücherei Leinfelden ist geschlossen von bis 6.1. Schulen Eichbergschule Musberg Verantwortlich: B. Fritsch-Höschele Schloßbergweg Leinfelden-Echterdingen Tel.: 0711/ Erfolgreicher Weihnachtsmarkt So viel wurde in den letzten Wochen gebastelt, gebacken und geprobt und es hat sich gelohnt! Vor dem ersten Advent herrscht in der Eichbergschule immer Hochbetrieb. Denn der Weihnachtsmarkt steht an und alle wollen ihren Beitrag leisten, dass wir einen möglichst

10 Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 Bildung 21 hohen Erlös erzielen, mit dem wir Kinder unterstützen, denen es nicht so gut geht wie den Kindern in Musberg. In diesem Jahr haben wir mehr als Euro erzielt, die wir traditionsgemäß an das Kinderheim in Garca in Brasilien weitergeben. Und wir erhalten aus der Creche Dona Maria Leonor auch Rückmeldung wie die Spendengelder verwendet werden: es werden dadurch z.b. Arztbesuche, Operationen, Therapien, Lebensmittelpakete, Kleidung, Hygieneartikel, Bücher, Spielund Unterrichtsmaterial finanziert. Ein Highlight war auch wieder der Auftritt unseres Schulchors unter Leitung von Frau Hermle und der Flöten-Kinder unter Leitung von Frau Sarja. In der evangelischen Kirche stimmten sie mit ihren Liedern die Zuhörer auf die Advents- und Weihnachtszeit ein. Vielen Dank den Lehrern und Schülern, den Eltern und Großeltern und allen, die durch ihre Spenden zu diesem guten Ergebnis beigetragen haben. Goldwiesenschule Echterdingen Schulleiterin Carolin Schüler Hainbuchenweg 1, Leinf.-Echterdingen Telefon: Mail: Schon wieder haben wir das letzte Kalenderblatt enthüllt und wir treiben im vorweihnachtlichen Trubel auf Weihnachten und das neue Jahr zu. Dabei sollte man immer noch einmal auf das vergangene Jahr zurückblicken. Viel haben wir geschafft. Jeden Monat war etwas los. Mal größer mal kleiner im Aufwand. All die vielen Aktionen wären nicht leistbar in einer Schule, wenn nicht alle Beteiligten mit anpacken würden. Viele Eltern, der Förderverein und der Elternbeirat unterstützen uns sehr. Und oft bekommen wir großzügige Spenden (wie zum Beispiel für die Tombola beim Schulfest) von vielen ortsansässigen Unternehmen. Dafür möchten wir auf diesem Wege ganz herzlich Danke sagen. Und nun wünscht Ihnen allen die Schulgemeinschaft der Goldwiesenschule eine ruhige, besinnliche Vorweihnachtszeit. SBBZ Lindachschule Lindachschulen Verantw.: Ingrid Hobler-Yüceoku Dorothee Boie Jahnstraße Leinfelden-Echterdingen Adventsnachmittag der Lindachschulen Advent, Advent ein Lichtlein brennt... Die Schulgemeinschaft der Lindachschulen, Grundschule und SBBZ, treffen sich jeden Montag zum traditionellen Adventssingen vor der großen Pause in der Aula. Am Dienstag, den , findet von 15:00 bis 17:00 Uhr unser diesjähriger Adventsnachmittag in der Lindachschule statt. Hierzu laden wir die Familien unserer Schülerinnen und Schüler herzlich ein. Gemeinsam singen, basteln, die leckeren Kuchen im Café des SBBZ genießen oder im Angebot der Waren aus Peru vom Kinderwerk Lima stöbern und vielleicht ganz nebenbei das eine oder andere Geschenk finden das alles ist an diesem Nachmittag möglich. Foto:Hoble Die Schulgemeinschaft der Lindachschulen freut sich ganz besonders auf diesen Nachmittag und viele Besucher. Schönbuchschule Grundschule Verantwortlich: stellv. Schulleiterin Beate Moeßner, Schönbuchstr. 32, Leinfelden, Tel , Minimusiker an der Schönbuchschule Am Freitag, , war Minimusiker- Tag an der Schönbuchschule. Alle Klasse hatten in den Wochen vorher viele Lieder eingeübt, die von einem Musikerteam an diesem Tag für eine CD aufgenommen werden sollten. Am Morgen trafen sich alle Kinder der Schule mit ihren Lehrerinnen und Lehrern in der Aula, wo die Musiker mit Mikrofonen schon auf uns warteten. Wir nahmen mit der ganzen Schule das Lied Herzlich Willkommen auf. Danach gingen alle wieder in ihre Klassen. Als erstes kam unsere Klasse 4a mit der Aufnahme dran. Wir sangen im Musikraum unser Lied Shalalala und dann mit der 4b noch zusammen Mr. Herbst. Nach der Pause sangen wir noch mit den dritten Klassen Die alte Moorhexe, dazwischen hatten wir ganz normalen Unterricht, während andere Klassen ihre Aufnahmen machten. Am Ende des Tages waren wir alle sehr stolz auf uns! Es war ein sehr schöner Tag! Aus allen Aufnahmen wird nun eine CD zusammengestellt, die alle Kinder der Schule bekommen werden. Vielen Dank an den Förderverein, der die Kosten dafür übernehmen will! Das ist toll! Saskia + Frau Moeßner, Klasse 4a Foto:B.Moeßner Zeppelinschule Echterdingen Verantw.: Daniel Ilic Zeppelinweg 4, Leinfelden-Echterdingen Tel.: 0711 / Einstimmung auf die Weihnachtszeit Im November machten sich die vierten Klassen der Zeppelinschule auf den Weg zum Gustav-Siegle-Haus in Stuttgart. Dort wurde Tschaikowskis Werk Der Nussknacker von den Stuttgarter Philharmonikern, begleitet von einem Erzähler, aufgeführt. Platz nehmen durften wir auf der Empore und von dort aus dem Orchester beim Spielen zuhören und -sehen. Musikalisch und erzählerisch wurde die Geschichte der Kinder dargestellt, die am Weihnachtsabend auf dem Gabentisch einen Nussknacker entdecken und mit ihm wunderbare Abenteuer im Land der Zuckerfee erleben. Die Viertklässler konnten bekannte Stücke wiedererkennen, Tänzen lauschen und Instrumente wie die Kastagnette heraushören. So weihnachtlich eingestimmt, können nun alle in die bevorstehende Adventszeit starten. Herzliche Einladung Zu unserer Weihnachtsfeier am Donnerstag, den 12. Dezember, um 17:00 Uhr in der Stephanuskirche. Immanuel-Kant- Realschule Verantw.: Schulleiterin Heike Hauber Immanuel-Kant-Realschule Stuttgarter Straße Leinfelden-Echterdingen Tel.: 0711/ Homepage: Weihnachtskonzert Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Ehemalige und Freunde der IKR, Foto:pixabay die Musik-AGs und Klassen mit Musik-Profil laden euch und Sie ganz herzlich zum traditionellen Weihnachtskonzert in der Aula der Immanuel Kant-Realschule am Mittwoch, den 18. Dezember 2019, um Uhr ein. Die Eintrittskarten kosten jeweils 1,00 und werden am Freitag, den 5. Dezember und Donnerstag, den 6. Dezember 2019 in den großen Pausen verkauft. Für Ehemalige gibt es Karten an der Abendkasse. Einlass ist um Uhr. Wir freuen uns über viele Zuhörerinnen und Zuhörer und wünschen euch und Ihnen eine schöne Adventszeit!

11 22 Bildung Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 Weihnachtsgottesdienst Der ökumenische Weihnachtsgottesdienst der Kant-Schulen zum Thema Nacht der Lichter findet statt am , um Uhr in der Evangelischen Auferstehungskirche, Lilienstr. 34. Herzliche Einladung an alle! Immanuel-Kant- Gymnasium Verantw.: Schulleiterin Susanne Schneider- Frey, Immanuel-Kant-Gymnasium, Tel , de, Ciao Voghera Vom November 2019 waren wir, 14 Italienisch-Schüler der 10. Klasse, in Voghera. Dies ist eine Partnerstadt von Leinfelden-Echterdingen und liegt in der Lombardei in Italien. In der Woche erwartete uns ein sehr abwechslungsreiches Programm. Wir besuchten einige größere Städte in der Umgebung, zum Beispiel Genua, Pavia und Mailand. In diesen Städten haben wir vielfältige Aktivitäten unternommen, in Mailand waren wir bei Sonnenuntergang auf dem Dom, in Pavia haben wir ein Stadtspiel gemacht und in Genua sind wir bei strahlendem Sonnenschein an der Küste entlang spaziert. Außerdem besuchten wir einen nachhaltigen Bauernhof (Agriturismo) auf dem wir selbst Nudeln hergestellt und anschließend gegessen haben. Uns bot sich auch die Möglichkeit das Schulsystem in Italien kennen zu lernen, denn wir konnten uns einige Male mit in die Klassen setzen. Aufgrund des 20-jährigen Jubiläums des Austausches nutzten wir auch unsere Zeit um gemeinsam mit den Austauschschülern ein Programm vorzubereiten, das wir am letzten Abend unseren Gasteltern präsentierten. Für die Vorstellung dichteten wir ein Lied um, drehten kleine Filme über typische Klischees in den beiden Ländern und stellten ein Quiz und Zungenbrecher vor. Auch in Deutschland wird es am Abend des 02. April 2020 eine Jubiläumsfeier geben. Die Präsentationen und das anschließende Pizza essen waren ein perfekter Abschluss für die tolle und einmalige Woche. Wir hatten viel Spaß, haben sehr gut und viel gegessen und viel gelernt einerseits über Italien und das Leben dort, aber auch hinsichtlich unserer Sprachkenntnisse. Der Abschied fiel uns allen sehr schwer und wir können es kaum erwarten bis die Italiener nach Deutschland kommen. Danke an die Lehrerinnen Frau Rueß und Frau Sparke, die uns begleitet haben und die Lehrer in Italien, die für uns das Programm organisiert haben. Danke auch an unsere Gastfamilien und Austauschschüler. (Jana Behrens, 10a) Foto:sparke Konzert Verantw.: Schulleiterin Susanne Schneider-Frey , Herzliche Einladung zum Adventskonzert der großen und kleinen Herzen Am Mittwoch, 11. Dezember, um 19 Uhr singen und musizieren in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums Schülerinnen und Schüler von Klasse Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm und eine vorweihnachtliche Zeit der Besinnung. Der Musikkurs der Kursstufe 2 bewirtet Sie gerne ab 18 Uhr. Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Abend in der Adventszeit. SF Philipp-Matthäus- Hahn-Gymnasium Verantw.: Schulleiter: Wolfgang Krause Philipp-Matthäus-Hahn-Gymnasium, Schimmelwiesenstr. 24, Leinfelden-Echterdingen, Tel.: 0711/ , Miteinander sind wir stark Am Donnerstag, den , war es endlich soweit! Das lange Warten hatte ein Ende, als endlich die diesjährige Klassenstufe 5 die Möglichkeit hatte, am traditionellen PMHG 5er-Sozialmodul Miteinander sind wir stark! teilzunehmen. Oder einfach mal in Zahlen ausgedrückt, alle Fünfer-Klassen, also weit über 120 Schüler, wanderten in die PMHG Sporthalle, um herauszufinden, was es mit diesem Sport-Sozialmodul auf sich hatte. Bei dieser Veranstaltung geht es darum, dass jede einzelne Klasse versucht, an verschiedenen Stationen, spannende und anspruchsvolle Aufgaben zusammen zu bewältigen und zu lösen. Kommunikation, Kooperation und Kreativität sind hierbei elementar, denn es geht um die Gruppe und nicht um die Einzelperson. Einige Stationen waren nicht ganz ungefährlich, sodass die Schüler, nach einer Sicherheitseinweisung, besonders aufmerksam und sensibilisiert ans Werk gingen. Dieses Sport-Sozialmodul wird seit über 10 Jahren am PMHG von den Sportlehrern durchgeführt und ermöglicht den Klassenlehrern und Begleitlehrern, als Beobachter und Zuschauer, ihre Klassen und Schüler von einer ganz anderen Seite kennen zu lernen. Ein herzliches Dankeschön geht an die Sportlehrer, die für die Organisation und Durchführung verantwortlich waren, und natürlich an die Klassen 5A, 5B, 5C, 5D und 5E mit ihren Begleitlehrern für die aktive und motivierte Teilnahme am Sport-Sozialmodul. Denn ihr wisst ja: Miteinander sind wir stark! (Er) Verein der Freunde des Philipp-Matthäus-Hahn- Gymnasiums Verantw.: Thorsten Orgonas, Vorsitzender Tel Echterdinger Bank, IBAN DE , BIC GENODES1ECH Einladung zur Mitgliederversammlung am Alle Mitglieder des Vereins sowie Interessierte, Lehrer, Eltern und Freunde des Philipp- Matthäus-Hahn-Gymnasiums laden wir ganz herzlich zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am Dienstag, , um 18:30 h in die Mensa des PMHG ein. Wer möchte, kann auch bei der Mitgliederversammlung noch Mitglied werden. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen: 1. Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung 2. Bericht des Vorsitzenden 3. Bericht der Kassenprüferin 4. Genehmigung der Jahresrechnung Entlastung des Vorstandes 6. Wahl der Kassenprüferin/des Kassenprüfers 7. Sonstiges Wir freuen uns auf Ihr Kommen. In nettem Rahmen können wir uns über zukünftige Projekte des Fördervereins austauschen. Hinweis: Der Mitgliedsbeitrag 2019 wird dieser Tage eingezogen. (to) Nachfolgend räumt das Amtsblatt den Parteien, politischen Vereinigungen und politischen Vereinen Raum für ihre Berichterstattung ein. Für den Inhalt der einzelnen Beiträge sind die Parteien, Vereinigungen und Vereine selbst verantwortlich. Kommunalpolitik Fraktionen im Gemeinderat Freie Wähler Freie Demokratische Partei FDP Kontakt Verantwortl. Fraktionsvorsitzender: Dr. Eberhard Wächter, Tel Eine nicht nachvolziehbare Reaktion Im Rahmen der Haushaltsberatungen stellt die CDU-Fraktion nun den Antrag, die gemeinderatliche "Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit" aufzulösen. Für uns ist das eine wenig nachvollziehbare Reaktion auf die Kritik seitens der Mehrheit des Gemeinderats an den jüngsten Arbeitsergebnissen zum Thema Stadtmarketing-Konzept. Wir können zwar verstehen, dass Frau Koch und ihre Fraktion enttäuscht sind. Enttäuscht darüber, dass der CDU-Antrag aus dem letzten Haushalt über zusätzliche Euro an Personalmitteln nun (noch) nicht genehmigt ist. Die Konsequenz daraus, jetzt die Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit auflösen zu wollen, halten wir allerdings für falsch. Immerhin wird in dieser Arbeitsgruppe über ein Jahrestat von knapp Euro vorberaten. Da lohnt sich schon ein intensives, wenn auch zeitaufwändiges, Nachdenken.

12 Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 Kommunalpolitik+Wirtschaft 23 Dr. Eberhard Wächter - Fraktionsvorsitzender Freie Wähler-FDP-Fraktion Foto:ewaechter Problem bleibt natürlich, dass diese Vorberatungen keinen bindenden Charakter für den Gemeinderat haben und hinter verschlossenen Türen nichtöffentlich stattfinden. Wenn allerdings - wie jetzt - Nachfragen und Einwände auftauchen, wenn das Gesamtgremium eingebunden wird, sollte man aus unserer Sicht aushalten können. Wir treffen im Gemeinderat politische Entscheidungen. Mit Niederlagen, die unsere Fraktion so wie alle anderen regelmäßig erfährt, muß man leben können. Das gehört zum Geschäft. Wer sich dagegen beleidigt in die Schmollecke zurück zieht, lässt konstruktives Arbeiten vermissen. Wir sind bereit, an einer Lösung zu arbeiten und hatten bereits im zuständigen Verwaltungs- Kultur- und Sozialausschuss gesagt, was uns im vorliegenden Konzept fehlt. Das könnte die Arbeitsgruppe neu aufbereiten, die Vorlage ändern, die Kontur klarer herausarbeiten und nur die Projekte forcieren, die dem Einzelhandel wirklichen Nutzen bringen. Auch im Hinblick auf die Zusammenarbeit mit dem BdS. Alles andere ist nicht zielführend. Wir sind bereit zur weiteren Zusammenarbeit. Unsere Ablehnung galt nicht der generellen Vorgehensweise und schon gar nicht der Arrbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit insgesamt. Auch andere Beispiele zeigen: Viele Ergebnisse aus begleitenden Arbeitsgruppen, Klausurtagungen und Strukturkommissionen lassen sich nicht immer im Gemeinderat zu 100 Prozent umsetzen. Das ist ja auch gerade der Charakter eines empfehlenden Ausschusses: Vorschläge zu machen, die in der Diskussion im beschließenden Gremium als gute Arbeitsgrundlage dienen, aber eben nicht unumstößlich sind. Unsere Ziele bleiben die gleichen: "Maßnahmen zur Belebung und Stärkung des örtlichen Handels und der Ortskerne" zu etablieren. Über den Weg dorthin und die erforderlichen Maßnahmen wird man aber wohl noch streiten dürfen, auch im VKS, meinen wir. Bündnis 90 Die Grünen Fraktionsvorsitzende: Ingrid Grischtschenko, Tel.: Radverkehrskonzept LE Zugegeben: ich bin eine Schönwetterradlerin. Dabei ist es ein durchaus wichtiger ökologischer Beitrag sich immer wieder zu fragen, ob manche Strecken im Alltag nicht sinnvoller mit dem Fahrrad bewältigt werden können. Aber Fahrradfahren ist in unserer Gemeinde nicht gerade einfach. Mancher Radweg endet auf der vielbefahrenen Straße, im nirgendwo oder auf der Baustelle z.b. am Flughafen. Wir müssen umdenken. Die Straßen können nicht weiterhin den Autos vorbehalten bleiben. Es muss darum gehen Verkehrsflächen unter allen aufzuteilen. Straßen sind zu eng, Gehwege zu schmal. Da sind innovative Lösungen gefragt. Fahrradstreifen sind lediglich eine Option. Fahrradstraßen, Einbahnstraßenlösungen, Radschnellwege müssen geprüft, ein Radverkehrsnetz geschaffen werden. Dazu gehören auch durchgehende Beschilderungen und markierte Umleitungen wie beim Autoverkehr. Wenn Radfahrer auf bestimmte Strecken geleitet werden, könnten gegebenenfalls auch manche Konflikte z.b. mit der Landwirtschaft minimiert werden. Ein großes Thema sind auch Abstellplätze für Fahrräder. Während Autos in Parkhäusern herumstehen, müssen Fahrräder oft mit Straßenlaternen Vorlieb nehmen. Viele Radfahrer besitzen mittlerweile sehr hochwertige Fahrräder oder Pedelecs. Warum also nur Parkhäuser für Autos? Im Mobilitätskonzept 2017 wurde als Ziel definiert: für alle Bürgerinnen und Bürger ein sicheres, durchgängiges, attraktives und komfortables Radverkehrsnetz zu schaffen. Zur Erstellung sollte ein Büro beauftragt werden. Doch dies wurde vor kurzem im Technischen Ausschuss des Gemeinderates leider abgelehnt. In unserer Fraktion wurde dies mit großem Unverständnis zur Kenntnis genommen. Dabei gibt es Fördermittel durch Bund, Land und Kreis für bestimmte Maßnahmen. Nach mehreren Anläufen ist unsere Kommune inzwischen Mitglied bei der AGFK (Arbeitsgemeinschaft Fußgänger- und Fahrradfreundlicher Kommunen). Im kürzlich stattgefundenen AGFK-Talk, bei dem auch Vertreterinnen der Städte Filderstadt und Ostfildern und die ADFC-Ortgruppe Fildern teilnahmen, war man sich einig, dass im Bereich gemarkunsübergreifende Radrouten noch viel zu tun ist. Zumindest gibt es im Kreis inzwischen Bemühungen Radrouten einheitlich auszuschildern. Christlich Demokratische Union CDU Fraktion im Gemeinderat Christlich Demokratische Union Fraktionsvorsitz: Ilona Koch Tel Internet: Verkehr vermeiden, Mobilität sichern Die CDU fordert schnelleres Baurecht für dringende Verkehrsinfrastrukturprojekte und setzt sich dafür ein - mit Erfolg! Derzeit hat man wenig Freude bei notwendigen Fahrten in unsere Stadt. Weder mit dem Auto noch mit dem Fahrrad, denn Leinfelden-Echterdingen ist extrem belastet durch Verkehrsstaus, verursacht durch täglichen, regionalen Transitverkehr. Die Gründe dafür sind vielseitig und umso wichtiger und dringender ist es deshalb, die Verkehrsinfrastruktur insgesamt und das Angebot den heutigen Mobilitätsbedürfnissen entsprechend anzupassen. Der CDU-Fraktion im Gemeinderat LE ist dabei wichtig, dass die Verkehrsmittelwahl frei und selbstbestimmt beim Bürger bleibt. Die CDU setzt auf attraktive Angebote aller Verkehrsträger und nicht auf Verbote. Dazu braucht es jedoch tragfähige und qualifizierte Lösungsvorschläge und noch mehr: eine schnelle Realisierung. Dem entgegenstehen heute jedoch langwierige und aufwendige Planungs- und Genehmigungsverfahren. Das muss sich angesichts der bestehenden Situation auch in LE dringend ändern. Nun kann man diesen Zustand beklagen, bejammern, so wie andere Fraktionen im Gemeinderat. Oder man packt einfach an und ergreift Initiative wie jüngst die CDU Fraktion, und auf allen verfügbaren Wegen und Ebenen Einfluss darauf genommen und dafür gekämpft hat, dass regionale Verkehrsprojekte mit dringendem Bedarf und hoher verkehrlicher Wirkung, die zweifelsfrei und fraktionsübergreifen zur Entlastung der Bürger unserer Stadt und zur Entlastung der Umwelt beitragen, in das vom Bund geschaffene Maßnahmenbeschleunigungsgesetz aufgenommen wird, damit finanziert und mit dem besonderem Siegel der Beschleunigung umgesetzt wird. Gelungen ist diese Initiative der Fraktionsvorsitzenden der CDU in LE, Kreisrätin und Regionalrätin Ilona Koch, gemeinsam mit den Regionalräten Tim Hauser und Elke Kreiser, die jüngst auf dem Bundesparteitag der CDU eine ausreichende Anzahl Unterstützer gefunden haben, einen Initiativantrag für ein schnelleres Baurecht für konkrete Projekte zu unterschreiben und dieser Antrag erfolgreich eingebracht werden konnte. Der Antrag der Fraktionsvorsitzenden fordert u.a. konkret den vollständigen 2-gleisigen Ausbau der Gäubahn von Singen bis zum neuen Fernbahnhof am Landesflughafen Stuttgart. Sollte durch diesen Initiativantrag der CDU eine Aufnahme des Vorhabens in das Maßnahmengesetz erfolgen, hätte das äußerst positive Auswirkungen auch für Leinfelden-Echterdingen. Mit deutlich kürzeren Planungs- und Genehmigungszeiten könnte die umweltfreundliche Schiene gestärkt werden und einen signifikanten Beitrag zur Verkehrsverlagerung und zum Abbau der täglichen Stausituation in LE leisten. Die CDU-Fraktion würde sich freuen, die Unterstützung aller Fraktion im Gemeinderat LE für den Initiativantrag zu haben, auch wenn nicht alle Fraktionen direkt in Berlin vertreten sind. Aber alle haben ein gemeinsames Ziel: Verkehr vermeiden, Mobilität sichern und das umweltfreundlich für die Zukunft von LE. Sozialdemokratische Partei SPD Verantwortlich: Erich Klauser, Pfarrgässle 7, Tel Das Hallenbad in Leinfelden darf nicht auf die lange Bank geschoben werden Eines der ganz zentralen kommunalpolitischen Themen ist die Zukunft des Hallenbads in Leinfelden. Es ist nach 50 Jahren in die Jahre gekommen, der Sanierungsbedarf ist riesengroß, die Badetechnik ist in einem hoch risikobehafteten Zustand.

13 24 Kommunalpolitik+Wirtschaft Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 Für die SPD-Fraktion ist klar, dass wir in unserer Stadt ein Hallenbad für die Öffentlichkeit, die Schulen und die Vereine brauchen. Wir haben deshalb die Initiative, die sich für das Hallenbad einsetzt, immer unterstützt und bereits seit dem Frühjahr 2017 mehrfach darauf hingewiesen, dass dieses Foto:Barbara Sinner-Bartels Vorhaben nicht auf die lange Bank geschoben werden darf. Uns war dabei immer wichtig, dass nicht teure Untersuchungen beauftragt werden, ohne dass klar ist, wohin aus Sicht des Gemeinderats die Reise geht und entschieden ist, welche Art von Hallenbad wir brauchen. Ist bspw. ein Saunabereich notwendig oder welche Anforderungen gibt es an das Becken, lässt sich der Neubau einer Gymnastikhalle, als Ersatz für die Kinoturnhalle, damit verbinden? Die leidvollen Erfahrungen mit Sanierungen bei anderen städtischen Gebäuden, zuletzt bei der Turn- und Festhalle in Musberg, zeigen oft nicht kalkulierbare Risiken, spürbare Verzögerungen sowie massive Kostensteigerungen. Wir können uns deshalb anstelle einer Sanierung eher einen Neubau des Hallenbads an gleicher Stelle vorstellen. Eine transparente Entscheidung unter Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger, der Schulen und Vereine ist für uns dabei unverzichtbar, weil ja nicht am Bedarf vorbeigeplant werden darf. Nachdem die von der Verwaltung für dieses Projekt benötigte personelle Verstärkung gefunden war, waren wir davon ausgegangen, dass zügig die nächsten Schritte folgen. Umso überraschter waren wir, als im Entwurf des Haushalts vorgesehen war, dieses Projekt erst ab 2022 anzugehen. Das ist nicht akzeptabel! Wir haben deshalb bei den Beratungen des Haushalts beantragt, dieses Projekt vorzuziehen. Auch Anträge der Freien Wähler/FDP und der LE-Bürger/ DiB gingen in eine ähnliche Richtung. Bei den Diskussionen über unseren Antrag haben wir deutlich gemacht, dass wir vor allem eine enge Einbindung der Nutzerinnen und Nutzer sowie des Gemeinderats erwarten. Wir legen vor allem Wert darauf, dass nicht noch weitere sehr teure Gutachten vergeben werden, ohne dass klar ist, wohin die Reise geht. Über das Hallenbad gibt es bereits eine stattliche Anzahl von Gutachten aus der Vergangenheit. Die für das Jahr 2020 nach Aussage der Verwaltung vorgesehenen Planungsmittel in Höhe von dürfen jedenfalls erst nach einem entsprechenden Beschluss des Gemeinderats ausgegeben werden. Wir sind gespannt auf den Bericht der Verwaltung im Frühjahr 2020, der auch einen Zeitplan umfassen soll. Für die SPD- Fraktion Barbara Sinner-Bartels Liste Engagierte Bürger Demokratie in Bewegung Verantwortlich Stadtrat Jürgen Kemmner, Tel , Stadträtin Sabine Onayli, Tel , Stadträtin Sigrid Ott, Tel Sie haben Fragen, Anmerkungen, Ideen, die Sie bei uns loswerden wollen? Unsere Fraktion hat immer ein offenes Ohr! Wöchentliche Fraktionssitzung: Sie möchten uns und die politische Arbeit im Gemeinderat kennenlernen? Wir haben in der Regel offene Fraktionssitzungen. Immer montags um Uhr beraten wir den öffentlichen Teil der anstehenden Sitzungen und aktuelle Themen. Auch Ihre! Wir bitten um Anmeldung bei unseren Stadträten zur besseren Planung. Stadtmarketing LE Quo vadis? Um eine liebens- und lebenswerte Stadt zu haben, braucht es belebte Ortszentren, wo die Menschen sich gerne aufhalten, sich treffen und natürlich auch einkaufen. Hier können und müssen wir noch sehr viel tun, und natürlich braucht es dazu von Seiten der Stadt sowohl finanzielle, als auch personelle Unterstützung für die Unternehmen und ihre Anliegen. Jetzt aber wurden die Freigabe von Euro jährlich und die Freigabe von 1,7 Stellen für das Stadtmarketing vorerst auf Eis gelegt. Auch wegen unserer Kritik an der Vorlage. Nicht alle können dies verstehen und fragen sich, warum unsere Fraktion sich so kritisch äußert. Wir wollen hier ein wenig aufklären. Das Problem bei der umstrittenen Vorlage ist, dass wir nicht sehen, dass die Erwartungen der Gewerbetreibenden und der Bürger*innen mit der bloßen Freigabe einer Stelle erfüllt werden. BDS und wir Stadträte haben uns viel Zeit genommen, haben diskutiert, haben die Prioritätenliste durchgearbeitet. Das war sicherlich keine Arbeit, die vergebens war, das war eine super Vorarbeit für das, was jetzt eigentlich kommen sollte und was wir in der AG Öffentlichkeitsarbeit eingefordert haben. Einen klaren Plan für beispielsweise die kommenden 5 Jahre, was wann mit welchem Personal wie umgesetzt werden soll, und vielleicht noch einen vorsichtigen Blick in die Zukunft. Genau dies hat unsere Stadträtin Sabine Onayli auch deutlich in der letzten Sitzung der AG Öffentlichkeitsarbeit kommuniziert. Dass wir für die Diskussion in den Gremien ein Konzept erwarten, das wir öffentlich diskutieren können, vielleicht auch einzelne Maßnahmen zurückstellen, andere nach oben setzen. Bekommen haben wir gerade mal 1,5 Din A4-Seiten Vorlage und eine Auflistung von Maßnahmen, die wir in der letzten AG Öffentlichkeitsarbeit auch schon kurz angeschaut hatten. Unsere Fraktion hat in der nicht-öffentlichen Sitzung deutlich darauf hingewiesen, wie andere übrigens auch, dass wir da durchaus noch Potenzial zum Hinund Herschieben der Projekte sehen. Waren doch einige Dinge weit oben gelandet, andere, die uns sinnvoller erschienen, ziemlich unten in der Rangliste. Unsere Fraktion ist nicht bereit, einen Freifahrschein auszustellen und dann zu schauen, was passiert. Die Beratungen in der AG Öffentlichkeitsarbeit sind nicht bindend, deshalb hatte die Verwaltung den Auftrag, den Maßnahmenplan, den sie vorschlagen möchte, ins Gremium einzubringen. Das ist nicht passiert und die logische Konsequenz ist, dass wir der eingebrachten Vorlage nicht zustimmen konnten. Das heißt nicht, dass wir unseren Einzelhandel nicht unterstützen wollen, im Gegenteil. Aber wir wollen eine intensive öffentliche Diskussion auf der Grundlage eines detaillierten Konzeptes und die Maßnahmen sollen in erster Linie unsere Geschäfte und Unternehmen vor Ort stärken und den Bürger*innen einen Mehrwert bieten. Parteien und Wählervereinigungen Bündnis 90 Die Grünen Verantw.: Uwe Janssen, Tel , Zum Newsletter: Umfrage zum Busverkehr in Leinfelden- Echterdingen Zu Hauptverkehrszeiten ersticken unsere Stadt und die ganze Region Stuttgart im Autoverkehr - und mitten drin stecken auch die Busse fest. Wahrscheinlich würden mehr Menschen ihr Auto zuhause lassen und auf Busse umsteigen, wenn der CarolinWedel,Mitglied Busverkehr attraktiver und pünktlicher U.Janssen desvorstands Foto: wäre. Dies betrifft auch viele Eltern, die ihre Kinder zur Schule, Vereinen oder Veranstaltungen fahren. Der Umstieg auf den Busverkehr ist nicht nur ein Beitrag für den Klimaschutz, auch das Straßennetz wird dabei erheblich entlastet. Der Kreistag wird zu Beginn des nächsten Jahres den Nahverkehrsplan fortschreiben. Dabei soll der Busverkehr verbessert werden. Wie Foto:U.Janssen können die Taktung, das Haltestellennetz oder die Anschlüsse verbessert werden? Wie ist die Auslastung der Busse in LE? Diesen Fragen wollen die Grünen LE auf den Grund gehen. Nur wenn wir um die Missstände wissen, können wir sie aktiv verbessern! Die Erkenntnisse aus der Umfrage werden an den Kreistag weitergegeben und sollen zur Verbesserung des Busverkehrs führen. Für ein möglichst repräsentatives Bild rufen wir daher im Dezember alle busfahrenden Bürgerinnen und Bürger auf, sich an einer Umfrage, online ( de/1ocz) oder in Papierform, zu beteiligen. Dazu werden in den nächsten Wochen Grünen-Mitglieder an verschiedenen Haltestellen präsent sein. Außerdem ist die Um-

14 Kommunalpolitik+Wirtschaft Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember frage hier zu erhalten: in der Buchhandlung Seiffert am Neuen Markt in Leinfelden, bei Schreibwaren Stolp in der Hauptstraße, im Cap-Markt in Stetten, bei der Bäckerei Donner in Oberaichen und bei WS Druck/Post in Musberg. Die ausgefüllten Bögen können dort auch abgegeben werden. Für die Beantwortung der Fragen benötigt man nur wenige Minuten. Über die Ergebnisse der Umfrage werden wir an dieser Stelle berichten. Wir freuen uns über viel Unterstützung von den Fahrgästen. Sozialdemokratische Partei SPD Verantwortlich: Jörg Pauly, Ludwigstraße 28, Tel Internet: und Lobenswerte altersgerechte Quartiersentwicklung in Leinfelden Wie möchten wir leben, wenn wir älter werden? Wie können wir möglichst lange im gewohnten Wohnumfeld bleiben, gut versorgt sein und weiterhin soziale Kontakte pflegen? Im Gebiet Leinfelden Mitte/Nordwest wird der Anteil der Foto:ReginaGabriel Über-85-Jährigen in den nächsten 10 Jahren um fast 250 % steigen. In absoluten Zahlen bedeutet das: Waren in 2015 hier lediglich 34 Personen über 85 Jahre alt, werden es im Jahr 2030 bereits 117 Menschen sein. Daher wird mit dem Projekt altersgerechte Quartiersentwicklung ein Blick in die Zukunft geworfen. Besonders erfreulich: Die Anwohnerinnen und Anwohner sind an der Entwicklung des Vorhabens intensiv beteiligt; zunächst über Fragebogen zu ihrer Situation, dann mit Begehungen des Stadtteils und vor kurzem im Rahmen einer Quartierswerkstatt vor Ort. Der gut besuchte Workshop hat gezeigt: Das Thema bewegt viele Mitbürgerinnen und Mitbürger. Gemeinsam, mit kompetenter Unterstützung des Amts für Soziale Dienste, wurden engagiert erste konkrete Vorhaben herausgearbeitet. Mehr Kontakt untereinander wurde gewünscht, wie z.b. ein regelmäßiger Stammtisch und ein Treffpunkt im Quartier. Ebenso standen zusätzliche Briefkästen, verbesserte Beleuchtung und Ausgestaltung öffentlicher Wege ganz oben auf der Wunschliste. Die konkrete Ausgestaltung und Umsetzung der Pläne soll im kommenden Frühjahr bei einem weiteren gemeinsamen Treffen erfolgen. Wir als SPD L.-E. halten das Projekt altersgerechte Quartiersentwicklung für einen gelungenen Ansatz, direkt die Bedürfnisse der älteren Bewohnerinnen und Bewohner bei der zukünftigen Stadtentwicklung berücksichtigen zu können! Regina Gabriel, Vorstandsmitglied der SPD L.-E. SPD-Mitglieder wählen Esken und Walter-Borjans als neue Parteivorsitzende Mit rund 53% der Stimmen haben die SPD- Mitglieder das Kandidatenduo Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans als designierte neue Parteivorsitzende gewählt. Die SPD L.-E. gratuliert den designierten neuen Parteivorsitzenden herzlich zu ihrer Wahl und wünscht ihnen bei allen anstehenden Entscheidungen eine glückliche Hand! Hans- Ulrich Kramer, SPD-Vorstandsmitglied. Freie Demokratische Partei FDP Vorsitzende/Kontakt: Renate Iby, T Stellv. Vorsitzende: Liza-Marie Köster, T Pressereferentin: Heide Skudelny, T Stadt- und Kreisrat: Wolfgang Haug, T Stadt- und Kreisrätin: Judith Skudelny, T Homepage: Die Misteln werden zur Plage Streuobstwiesen prägen die Landschaft in der Region. Sie bieten zugleich Heimat für viele Tier- und Insektenarten. Nicht umsonst setzt sich FDP-Stadtrat Wolfgang Haug seit Jahren, wenn nicht Foto:mistelrom Jahrzehnten, für ihre Pflege und ihren Erhalt ein. Doch inzwischen droht ihnen Gefahr, die sich schon lange angekündigt hat. Zunehmend verbreiten sich von vorzugsweise befallenen Pappeln und Eichen Misteln auf die Apfel- und Birnbäume, verbreitet von Vögeln. Jahrelang wurde der Befall ignoriert, wie wir am Weg zwischen Echterdingen und Leinfelden beobachtet haben. Diese Bäume dürften kaum noch zu retten sein, so voll sind sie mit den runden Kugelbüschen. Während Misteln im Zaubertrank des Druiden Asterix und Obelix ungeahnte Kräfte verleihen und in der Tumorbehandlung Heilkräfte entfalten sollen, sind sie für Bäume mehr als schädlich. Deshalb sollte es Kommunen möglich sein, ähnlich wie beim Feuerbrand die Schmarotzer zu entfernen, auch auf fremden Grundstücken. Eine entsprechende Verordnung wäre sehr hilfreich, um den Pflanzen flächendeckend auch in LE an den Kragen zu gehen. Und natürlich müssten die Besitzer von Streugutwiesen mitziehen. Denn die Ausbreitung ist auch eine Folge mangelnder Pflege der dortigen Bäume. Liste Engagierte Bürger Liste Engagierte Bürger Kinderhaus Stangen: Berechtigte Einwände Kaum ist das Sternkinderhaus erweitert, wird die Aufstockung des Kinderhauses Aicher/ Layhweg diskutiert und bereits die nächste Kindertageseinrichtung im Gebiet Stangen geplant. Dort soll auf zwei Stockwerken eine Tagesstätte für 60 Kinder entstehen, in vier weiteren Stockwerken sollen bis zu 12 Wohnungen gebaut werden. Die Einrichtungen im schnell gewachsenen Stadtteil Echterdingen sind dringend nötig ebenso wie Wohnungen, die (möglicherweise) an städtische Mitarbeiter vermietet werden können. So der Plan der Verwaltung, der im Gemeinderat und auch bei der Liste Engagierte Bürger auf Zustimmung stieß. Nur die Anwohner fühlten sich bei dem von der Stadt vorgelegten ICE-Tempo stehen gelassen weshalb sie sich in einer Info-Veranstaltung im Oktober deutlich hörbar beschwerten. Erfreulich aus unserer Sicht: Es gibt keinen Widerstand gegen die Örtlichkeit am Eingang zum Stangengebiet, sondern lediglich über Art und Weise des Vorgehens der Kommune sowie den Zuschnitt des Projektes. Mittlerweile hat sich eine Interessengruppe gegründet, die das Gespräch mit der Kommunalpolitik sucht, um ihre Anliegen und Befürchtungen mitzuteilen. Am vergangenen Montag war sie bei unserer Fraktion zu Gast im Stadtmuseum. Zwei Hauptaspekte sehen die Anwohner extrem kritisch. Punkt eins: Der zu erwartende Bring-und-Holverkehr sei nur ungenügend berücksichtigt in der Stangenstraße, so dass in den Stoßzeiten ein Verkehrschaos zu befürchten sei. Punkt zwei: Das sechsstöckige Gebäude mit einer Höhe von knapp 20 Metern passe nicht in die umliegende Wohnbebauung, es sei viel zu mächtig. Argumente, die aus Sicht der Liste Engagierte Bürger durchaus nachvollziehbar sind. Daher brachte unser Stadtrat Jürgen Kemmner diese Aspekte auch in die Diskussion im Technischen Ausschuss am Dienstag ein, bei der eine verbesserte Version des Kinderhauses von der Verwaltung präsentiert wurde freilich im Beisein von zahlreichen Anwohnern des Stangengebietes im großen Sitzungssaal im Rathaus Echterdingen. Die Stadt hatte die Parkmöglichkeiten für die Elterntaxis überarbeitet, dennoch blieb unser Stadtrat Jürgen Kemmner skeptisch, ob die Kurzzeit-Parkplätze an der Leinfelder Straße akzeptiert würden. Er äußerte auch, dass er die Dominanz eines derart großen Gebäudes kritisch sehe. Schließlich legte die Verwaltung einen Vorschlag für das weitere Vorgehen vor. Zunächst werden Vorgaben definiert, die in einen Architekten-Wettbewerb eingebracht werden sollten. Aufgrund der Ergebnisse des Wettbewerbes, und dabei des besten Konzeptes, soll über den endgültigen Zuschnitt des Baus sowie der Verkehrserschließung diskutiert werden. Die Liste Engagierte Bürger hält dieses Vorgehen für sinnvoll und zielführend. Anhand eines konkreten Ergebnisses ist abzuklären, ob die Befürchtungen der Anwohner weitgehend zerstreut, ob die Bedürfnisse des Kinderhauses noch immer vollkommen erfüllt sind und ob die Anzahl der Wohnungen eine wirtschaftliche Erstellung zulässt. Es ist dabei nicht auszuschließen, dass es in dieser Diskussion erneuten Justierungsbedarf geben wird. Die Liste Engagierte Bürger hat der Interessensgruppe zugesichert, in Kontakt zu bleiben, um über deren Sicht der Dinge Bescheid zu wissen und die berechtigten Anliegen in den Gemeinderat zu tragen. Demokratie in Bewegung Kontakt: Stadträtin Sigrid Ott Tel

15 26 Kirchen Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 Demokratie lebt vom Mitmachen Sie haben Fragen, Anregungen, Beschwerden? Demokratie lebt vom Mitmachen. Auch und gerade in einer Kommune. Foto:Onayli Es freut uns, dass immer mehr Bürger*innen Kontakt zu uns aufnehmen, um mit uns über ihre Anliegen zu sprechen, ihre Bedenken äußern, wenn etwas geplant wird, dass sie direkt tangiert. Für uns ist dies die Bestätigung für unsere Forderung nach mehr Bürgerbeteiligung. Mit folgenden Worten sind wir in den Wahlkampf gegangen, vielleicht erinnern Sie sich noch: Ein Update für die Demokratie! Das ist die Idee hinter DiB. Wir sind eine Bewegung, die die Politik aus den Hinterzimmern holt. Unsere Vision ist eine Gesellschaft, in der jede Stimme gehört wird. Nicht nur alle 4 oder 5 Jahre, sondern Tag für Tag. Die Art ändern, wie Politik gemacht wird. Wir können keine neuen Ergebnisse erwarten, wenn wir immer wieder das Gleiche tun. Deswegen wollen wir die Art ändern, wie Politik gemacht wird. Mit neuen Methoden für Mitbestimmung, Kooperation und Transparenz. Demokratie, bereit für das 21. Jahrhundert. Im Großen, aber ganz besonders im Kleinen. Zum Beispiel im Gemeinderat von LE... Einer der aktuellen Haushaltsanträge der Fraktion L.E. Bürger/ DiB lautet: Einrichten eines städtischen Online-Portals, auf dem Bürger*innen mit der Stadt in Kontakt treten können, um kommunalpolitische Fragen zu erörtern. Auf diesem Portal hätten wir dann auch gerne die Vorlagen für die öffentlichen Sitzungen des Gemeinderats, des technischen Ausschusses und des Verwaltung-Kultur-Sozialausschusses. Leider bekommen wir hierfür keine Mehrheit. Bei der Abstimmung im zuständigen Ausschuss wurde unser Antrag von allen abgelehnt. Die Notwendigkeit wird nicht gesehen, "Bei uns kann jeder jederzeit sein Anliegen in die Fraktionen tragen oder es gibt auch einen direkten Draht zum OB. Und auch, wer soll sich denn um die Belange der Bürger*innen kümmern? Die erwarten ja zeitnah eine Antwort, eine qualifizierte noch dazu!" Mit solchen Argumenten wurde unser Anliegen abgeschmettert. Schade, wieder eine Chance verpasst. Ja, wir nehmen uns die Zeit und hören zu, erörtern und diskutieren. Wenn dann eine Entscheidung getroffen wird, kann jede/r diese nachvollziehen, auch wenn sie nicht in ihrem/seinem Sinne ist. Wir teilen die Kritik der Bürger*innen, dass die Stadtverwaltung sie nicht immer einbindet und verstehen, dass es in der Folge zu großen Unmutsäußerungen kommt. Werden die Betroffenen nicht eingebunden, kommt es zu unguten Situationen, in denen die Wertschätzung öfters auf der Strecke bleibt. Das braucht dann auch Zeit um die Wogen wieder zu glätten. Auf jeden Fall fühlt sich die Einbindung aller Beteiligten besser an. Darum appellieren wir, die Bürger*innen ernst zu nehmen und mit ihnen gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Wir wollen uns doch alle mit der Stadt identifizieren, das geht jedoch nur, wenn wir uns gegenseitig wertschätzen und respektieren. Wirtschaft Werbegemeinschaft Echterdinger Fachgeschäfte Adventszauber vor dem Rathaus Echterdingen Verantw.: 1. Vorsitzender R. Schröder Die Werbegemeinschaft Echterdingen lädt wieder zum Adventszauber ein. An allen vier Adventswochenenden haben die Fachgeschäfte samstags bis 16 Uhr für Sie geöffnet. Für das leibliche Wohl sorgt wieder die Fußballjugend des TVE mit Glühwein, Punsch und roter Wurst vom Grill. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Evangelische Kirche Evang. Kirchengemeinden Echterdingen Verantwortlich: Gemeindebüro, J. Wolf, Burgstr. 2, Tel , Homepage: Kontaktzeiten im Gemeindebüro: Montag, Mittwoch & Donnerstag von 10:00 12:30 Uhr und Dienstag von 16:00 18:00 Uhr. Geöffnete Kirche in der Advents- und Weihnachtszeit: Mittwoch & Samstag von 10:00 12:00 Uhr, Sonn- und Feiertags nach dem Gottesdienst bis 12:00 Uhr. Ergebnis der Kirchenwahl am 1. Dezember 2019 in der Ev. Kirchengemeinde Echterdingen Wahlberechtigte: 3898 Gewählt haben: 951 (24,4%) In den Kirchengemeinderat wurden gewählt: Johannes Ungericht mit 1165 Stimmen Dr. Thomas Huber mit 1101 Stimmen Wilfried Kirschmann mit 1096 Stimmen Simon Kirschmann mit 904 Stimmen Renate Hofmann-Krämer mit 862 Stimmen Heike Weger mit 845 Stimmen Marc Betz mit 721 Stimmen Hanna Kunzi mit 677 Stimmen Mario Krämer mit 647 Stimmen Cornelia Schmideder mit 628 Stimmen Dr. Christian Kron mit 619 Stimmen Richard Wultschner mit 581 Stimmen Weitere Stimmen erhielten: Susanne Saecker Jochen Hamann Axel Niedenhoff Bei der Wahl zur Landessynode erhielten in Echterdingen: Laien: Michael Klein 771 Stimmen, im Wahlkreis gewählt mit Stimmen Markus Brenner 479 Stimmen Ulrike Sämann 430 Stimmen, im Wahlkreis gewählt mit Stimmen Theologen: Tobias Geiger 786 Stimmen, im Wahlkreis gewählt mit Stimmen Andreas Arnold 541 Stimmen Christoph Schweizer 370 Stimmen, im Wahlkreis gewählt mit Stimmen. Turmblasen des Posaunenchores an den Adventssonntagen um 8:30 Uhr vom Turm der Stephanuskirche! Gottesdienste & Veranstaltungen Freitag, 6. Dezember: 14:30 Uhr, Es kommt ein Schiff geladen Gottesdienst in der Stephanuskirche für Jung und Alt, krank und gesund sowie alle, die in der Adventszeit Gemeinschaft, Zuspruch und Stärkung suchen. Im Anschluss sind Sie zu einem gemütlichen Beisammensein herzlich eingeladen; 17:30 Uhr, Lebendiger Adventskalender in Echterdingen. Das 3. Fenster öffnet sich bei Familie Bergbauer, Hauptstraße 63/1. Samstag, 7. Dezember: 19:30 Uhr, Warten auf ein Wunder? 2. Abend der Reihe Wort & Musik im Advent, Stephanuskirche. Sonntag, 8. Dezember, 2. Advent: Predigttext: Lukas 21,25-33; Pfarrer Nicolaus. Das Opfer ist für den Familienentlastenden Dienst bestimmt. Stephanuskirche: 9:20 Uhr, Gottesdienst; Gemeindezentrum: 10:45 Uhr, Gottesdienst mit der Band; 10:45 Uhr, Kinderkirche (UG); 14:30 Uhr, CVJM-Adventscafé, GZW.

16 Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 Kirchen 27 Montag, 9. Dezember: 19:30 Uhr, Ökumenisches Hausgebet im Advent - Wüste verwandelt. Die Hefte für das Hausgebet liegen in der Stephanuskirche, im Gemeindehaus und im Gemeindezentrum aus oder können im Gemeindebüro abgeholt werden. Dienstag, 10. Dezember: 17:30 Uhr, Lebendiger Adventskalender in Echterdingen. Das 4. Fenster öffnet sich im Kindergarten Lichterhaus, Reisachstraße 5. Mittwoch, 11. Dezember: 15:00 Uhr & 16:30 Uhr, Konfirmandenunterricht, GH & GZW; 16:00 Uhr, Weihnachtsfeier des Frauenbibelkreises, GZW. Freitag, 13. Dezember: 17:30 Uhr, Lebendiger Adventskalender in Echterdingen. Das 5. Fenster öffnen die Jungscharen im GZW (Gartenbereich!); 20:00 Uhr, In Love with Jesus Lobpreis- und Anbetungsabend, GZW. Samstag, 14. Dezember: 8:00 12:00 Uhr, Adventsstand der Kirchengemeinde auf dem Wochenmarkt vor dem Pfarrhaus. Angeboten werden unter anderem Genähtes, Allerlei aus der Küche, handgestrickte Socken und vieles mehr; 19:30 Uhr, Warten auf ein Wunder? 3. Abend der Reihe Wort & Musik im Advent, Stephanuskirche. Offene Jugendarbeit für Jährige Jugendcafé DOMINO, Hauptstraße 99. Verantwortlich: Pfarramt II, Pfarrer Nicolaus, Tel ; Ansprechpartnerinnen: Marlen Pöschmann & Dönüs Ungericht, E- Mail: Weitere Informationen unter Jugend oder www. juca-domino.de Alle Informationen zu den Jungscharen und Jugendgruppen finden sich unter der Rubrik Jugend unter CVJM Echterdingen So erreichen Sie uns: Pfarramt I: Pfarrer Burkhard Neudorfer, Tel ; Pfarramt II: Pfarrer Dr. Georg Nicolaus, Tel , elkw.de Kirchenpflege: A. Gänzle & A. Veit, Tel ; Kontaktzeiten in der Kirchenpflege: Montag, Mittwoch & Donnerstag von 10:00 12:30 Uhr und Dienstag von 14:00 16:00 Uhr. Bezirkskantor Sven-Oliver Rechner, Büro Bismarckstraße 3, Tel ; Gemeindediakonat: Esther Kruschel, Büro Reisachstraße 7, Tel ; Jugendarbeit: Simon Josenhans, Jugendreferent im CVJM, Tel ; Stephanuskirche & Ph.-M.-Hahn-Gemeindehaus (GH), Bismarckstraße 3: Mesner & Hausmeister C. Dirschl, Tel ; Evang. Gemeindezentrum West (GZW), Reisachstraße 7: Mesnerin & Hausmeisterin G. Wultschner, Tel ; Evang. Kindergärten: Lichterhaus, Tel Lummerland, Tel Dschungel, Tel Leinfelden Kirchliche Nachrichten Pfarramt Leinfelden 1 und 2 Evang. Kirchengemeinde Leinfelden Verantwortlich: Pfarrer Martin Weinzierl Homepage: Kirchenpflege: Kirchstr. 27, Leinfelden Annette Hofmann, Tel Krankenpflegeverein Leinfelden: Astrid Fasse, Tel Diakoniestation auf den Fildern: Tel Alle Informationen zur Jugendarbeit finden sich unter der Rubrik Jugend bei Evang. Jugend ejlum Gottesdienste, Sonntag Friedenskirche Oberaichen Uhr: Gottesdienst (Pfarrer Matthias Vögele) Uhr Kindergottesdienst im Pavillon Peter und Paul Kirche Leinfelden - kein Gottesdienst Auferstehungskirche Unteraichen Uhr: Gottesdienst mit dem Posaunenchor und dem Kammerchor (Pfarrer Matthias Vögele) Uhr: Kinderkirche Weitere Veranstaltungen: Freitag, im DBH Uhr: Singkreis Samstag, 7. Dezember Uhr Friedenskirche Oberaichen O magnum mysterium Chormusik zum Advent mit dem Südwestdeutschen Kammerchor Tübingen unter der Leitung von Judith Mohr. Eintritt frei, Spenden erbeten. Sonntag, Uhr Adventskaffee im Pavillon Oberaichen Mit weihnachtlichen Liedern und Weihnachtsgeschichten zur Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit.Wir bitten um Kuchenspenden, Anmeldung im Pfarrbüro, Tel Sonntag, in der Peter und Paul Kirche Uhr: Joyful Christmas Zwei Gospelkonzerte im Advent Children of Joy & Band In diesem Jahr laden die Children of Joy der Gospelchor aus Musberg auch in Leinfelden zu einem adventlichen Gospelkonzert ein- Eintritt frei, Spenden erwünscht. Das gleiche Konzert gibt es auch am Samstag, 7.12., um 19 Uhr in der Ev. Kirche Musberg. Montag, im GZUA Uhr: Probe Chorprojekt Dienstag, im DBH Uhr: 12 Jahre Entwicklungshilfearbeit in Tansania Bürgermeister a.d. Dr. Gerhard Haag zieht Bilanz seiner Arbeit zur Förderung der Berufs- und Schulausbildung in Ostafrika. Eine spannende Zeit mit Licht und Schatten, aber auch mit einem tiefen Eintauchen in die afrikanische Kultur Tansanias. Dienstag, im Pavillon 9.00 Uhr Seniorengymnastik (Damen) Uhr Seniorengymnastik (gemischt) Mittwoch, im DBH Uhr: Morgenmeditation Kontemplatives Sitzen in der Stille, eingerahmt von einer ökumenischen Liturgie mit Gebeten, Gesang und einem Segen. Mittwoch, Uhr: Konfirmandenunterricht im DBH für die Konfirmanden aus Leinfelden Uhr: Konfirmandenunterricht im Pavillon in Oberaichen für die Konfirmanden aus Unteraichen und Oberaichen Freitag, im DBH Uhr: Church Lounge näheres hierzu unter ejlum Krippenspiel an Hl. Abend Es werden noch Kinder gesucht - Dieses Jahr findet wieder um Uhr am Heiligabend ein Krippenspiel in der Peter und Paul Kirche in Leinfelden statt. Proben immer mittwochs von Uhr bis Uhr im DBH, Kirchstraße 23 in Leinfelden. Das Team vom Weltladen konnte wieder 600 Euro spenden. 300 Euro gingen an die Diakonie Stuttgart zur Unterstützung von Flüchtlingen und Straßenkindern und weitere 300 Euro an die ems für ein Frauenbildungsprojekt im Südsudan. Ganz herzlichen Dank an alle, die im Weltladen eingekauft haben und diese Spende ermöglicht haben! In unserer fusionierten Kirchengemeinde Leinfelden wurden folgende Kandidaten für den Kirchengemeinderat gewählt: Astrid Andrae, Roland Beer, Normann Huck, Dr. Lars Kabatnik, Beatrice Kenntner, Jan Kuttler, Christine Pfrommer, Anja Puchinger, Bjorn Reitzenstein, Angelika Richter, Annemarie Schmid-Swale und Jochen Stäbler. Bei den Synodalwahlen wurden im Dekanat Bernhausen folgende Kandidaten gewählt: Laiern: Michael S. Klein und Ulrike Sämann, Pfarrer: Tobias Geiger und Christoph Schweizer Vorschau: Weihnachtskonzert mit dem International Choir of Stuttgart Der Chor veranstaltet unter Leitung von Carina Engel am Sonntag, den 15. Dezember, um 18 Uhr ein Weihnachtskonzert in der Auferstehungskirche in Leinfelden. Auf dem Programm stehen Weihnachtslieder aus aller Welt sowie die Missa festiva des amerikanischen Komponisten John Leavitt. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten. So erreichen Sie uns: Pfarramt 1, Leinfelden, Kirchstr. 27 Pfarrer Martin Weinzierl, Tel. 0711/ Pfarrbüro: Astrid Fasse, Tel , Fax Bürozeiten: Mo - Do 9-12 Uhr, Fr 9-11 Uhr Familienzentrum Leinfelden: Lilienstr. 34, Koordinatorin: Julia Trojan, Tel. 0711/

17 28 Kirchen Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 Pfarramt 2, Oberaichen, Achalmstr. 5 Pfarrer Eckhard Schärer, Tel Pfarrbüro: Brigitte Szameitat Bürozeiten: Di, Mi, Do von 9-12 Uhr Pfarramtliche Vertretung: Pfarrer Matthias Vögele, Handy Nr.: Musberg Ev. Kirchengemeinde Musberg Verantwortlich: Stephanie Glemser Pfarramt: Musberg Kirchplatz 3, UG Pfarrer: Mirjam und Hanns Wolfsberger Pfarrbüro: Stephanie Glemser Telefon Öffnungszeiten: Mo+Do9-11:45Uhr Kirchenpflegerin: Elisabeth Arnold Telefon: Konto: Evangelische Kirchenpflege IBAN: DE Gemeindehaus: Kirchstr. 3, Hausmeisterin Sabine Mertins Telefon Dreifaltigkeitskirche: Kirchplatz 1 Mesnerin: Birgit Hammel Telefon Evangelisches Emil-Kübler-Kinderhaus Turnerweg 13, Telefon: In der Zeit von 9-11:30 Uhr nicht erreichbar Diakoniestation auf den Fildern Kranken und Altenpflege, Haushaltsversorgung, Nachbarschaftshilfe, Essen auf Rädern, Telefon Termine der Woche: Alle Termine, außer den Gottesdiensten, finden, falls nicht anders angegeben, im Gemeindehaus, Kirchplatz 3 EG, statt. Alle Informationen zur Jugendarbeit finden sich unter der Rubrik Jugend. Siehe ejlum: Evangelische Jugend Leinfelden- Unteraichen, Musberg und Oberaichen. Kirchenwahl Liebe Wähler/innen, wir möchten uns bei Ihnen für jede abgegebene Stimme bedanken. Für unsere Gemeinde wurden alle der aufgestellten Kandidaten gewählt. Nähere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage oder im Schaukasten vor der Kirche. Die Ergebnisse aus der Synodalwahl werden über das Dekanatamt bekanntgegeben Weihnachtsmarkt 2019 Danke für das tolle, leckere und vielfältige Kuchenbuffet Danke für alle geplante und spontane Mithilfe Danke dem Posaunenchor für die vorweihnachtliche Stimmung Danke an alle Helfer wir hatten einen Umsatz von 1275,52, der dem Säle zugute kommt. Danke an unsere Partnergemeinde aus Jüchsen für eine Spende von 150 Der Frauenkreis bedankt sich herzlich bei allen Käufern unseres Weihnachtsverkaufs und allen Frauen die uns mit Ihren Gaben und Ihrer Mitarbeit unterstützt haben. Wir freuen uns die Einnahmen von je 800 Euro an die Kirchengemeinde Musberg für das Gemeinde -Leben- und für die Bibelschule in Tansania weitergeben zu können. Samstag, 07. Dezember: Uhr Joyful Christmas - Children of Joy & Band In diesem Jahr lädt der Gospelchor Children of Joy wieder dazu ein, sich mit einem adventlichen Gospelkonzert auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Dazu hat Chorleiterin Elisabeth Knöpfle-Schäfer Gospel-Klassiker und neue Lieder zu einem berührenden und mitreißenden Programm mit besinnlichen, aber auch ausgelassenen Momenten zusammengestellt. Begleitet von Klavier, Schlagzeug und E-Bass verführen eingängige Rhythmen und Melodien zum Mitklatschen und Mitsingen. Lassen Sie sich anstecken von der Vorfreude auf das Weihnachtsfest! Eintritt frei, Spenden erwünscht. Das gleiche Konzert gibt es nochmal am Sonntag, 8.12., um 17 Uhr in der Ev. Peter und Paul Kirche in Leinfelden, Kirchstr. 14. Sonntag, 08. Dezember: Uhr Gottesdienst Predigt: Prädikant André Zimmermann, Lukas 21, Opfer: Wo am nötigsten Uhr Liebenzeller Gemeinschaftsstunde bei Reinhold Stäbler, Lenzhalde 1. Montag, 09. Dezember: Uhr Flüchtlinge in Musberg (FIM) im EG des Gemeindehauses: Sprachbegleitung Uhr FIM: Begegnung, Spiele, Gespräche Uhr Posaunenchor Dienstag, 10. Dezember: Uhr Jubiläum: 30 Jahre Ökumenischer Frauentreff Musberg. Sie sind alle herzlich eingeladen. Mittwoch, 11. Dezember: Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe Uhr GospelchorDonnerstag, 12. Dezember: Uhr Musberger Runde Treff für Begegnung, Betreuung und Aktivierung für Menschen mit Demenz Uhr Öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderats im Untergeschoss des Gemeindehauses. Im Anschluss nichtöffentliche Sitzung. Freitag, 13. Dezember: Uhr Veeh-Harfen-Kreis im Untergeschoss. Kontakt: Margarete Roth, Tel Vorschau: Sonntag, 15. Dezember Uhr Herzliche Einladung an alle Bürger zum Musberger Mittag im Evang. Gemeindehaus, Kirchplatz 3. Offenes Volksliedersingen bei Getränken und Gebäck: Oh Tannenbaum. Pirkko und Werner Eberhardt werden zum Singen oder auch zum Zuhören ermuntern. Veranstalter: Krankenpflegeförder- und Betreuungsverein Musberg e.v. Wegen Fahrdienst bitte 2 Tage vorher anrufen: Annerose Schmidt Tel. 0711/ Dienstag, 17. Dezember: Uhr Frauenkreis Musberg. Zu unserer Adventsfeier Tochter Zion, freue dich... mit Kantor Leonhard Völlm (Klavier) und Stefan Clauß (Trompete) sind alle Frauen aufs herzlichste Eingeladen. Stetten Verantwortlich: Pfarrer Stefan Ruppert Weidacher Steige 15, Telefon Mail: Homepage: Gemeindebüro: Dorothea Göritz Bürozeiten: Mo., Di., Do., Fr. 09:00 Uhr bis 11:30 Uhr Telefon Diakon: Friedemann Lutz Telefon Mail: Mesnerin: Renate Rychlik Telefon Hausmeisterin Gemeindehaus: Ulrike Knörzer Telefon (Zweiter Advent) 10:00 Uhr Gottesdienst mit Goldener Konfirmation, Pfr. Ruppert Predigttext: Lukas 21, :30 Uhr bis 11:30 Uhr Kinderkirche #Sun-Kids# im Gemeindehaus, Diakon Lutz + Team. Wir proben das Weihnachtsspiel. Freitag, :00 Uhr Ökum. Kurzgottesdienst im Altenheim, Pfr. Stehle Hausgebet im Advent Am Montag, laden die christlichen Kirchen um 19:30 Uhr mit Glockengeläut zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein. Für viele ist das Hausgebet zu einer guten Gewohnheit in den Tagen vor Weihnachten geworden. Laden auch Sie Nachbarn, Freunde und Bekannte ein. Die Liturgie liegt in der Kirche zum Mitnehmen aus. Sie hatten die Wahl! Gemeindeglieder waren nach Abschluss der Wählerliste wahlberechtigt. Davon haben 501 Personen ihre Stimme abgegeben. Dies entspricht einer Wahlbeteiligung in unserer Gemeinde von 27,3 % (zum Vergleich 2013: 31,28 % bei Wahlberechtigten). Per Briefwahl haben 265 Personen abgestimmt. In den neuen Kirchengemeinderat wurden gewählt: Susanne Eiler 330 Stimmen; Simon Eppinger 495 Stimmen; Andreas Grözinger 373 Stimmen; Andreas Haufe 272 Stimmen; Volker Hubrich 444 Stimmen; Helmut Mack 418 Stimmen; Dr. Harald Paulsen 484 Stimmen; Sandra Weckert 357 Stimmen; Patricia Weißenhorn 394 Stimmen. Nicht gewählt wurden Andrea Grupp (253 Stimmen); Johanna Hasting-Abele (189 Stimmen; Alexander Schneider (262 Stimmen) und Christoph Steitz (82 Stimmen). Wir danken allen Kandidatinnen und Kandidaten für die Bereitschaft, sich zur Wahl zu stellen. Wir gratulieren allen, die gewählt

18 Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 Kirchen 29 wurden und sind gespannt auf die gemeinsame Gestaltung der Zukunft unserer Kirchengemeinde. Chorproben ReJoiCe sind jeweils am Freitag, und um 19:30 Uhr im Gemeindehaus. Stettener Advent am Auftakt ist um 15:00 Uhr in der Kirche. Von 16 bis 18 Uhr im Pausenhof der Haldenschule (hinter der Feuerwehr) bieten die Vereine verschiedene Leckereien und Weihnachtliches zum Verkauf. Die Kinderkirche #Sun-Kids# wird Waffeln backen und FiS wird Kaffee, Kakao, Tee und weihnachtliches Gebäck anbieten. Adventskonzert des Liederkranzes Herzliche Einladung auf Sonntag, , um 17:00 Uhr in die Kirche. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten. Seniorenrunde Das Team lädt herzlich ein auf Montag, , um 14:30 Uhr ins Gemeindehaus. Nach der Andacht und dem Kaffeetrinken gibt es Weihnachtliches mit Kindern der Fröbel-KiTa und einem Überraschungsgast. Außerdem ist die Theatergruppe Nirosta zu Gast mit dem Stück Diesmal keine Geschenke. Der Ökum. Frauengesprächskreis trifft sich am Montag, , um 19:30 Uhr bei Anne Lorenz. Thema: Weihnachten in Frankreich. Kiki-Vorbereitung ist am Montag, , um 19:30 Uhr im Gemeindehaus. Bodelschwinghkreis Das Team trifft sich zur Vorbereitung am Dienstag, , um 19:45 Uhr im Gemeindehaus. Konfirmandenunterricht ist am Mittwoch, , um 15:30 Uhr in der Kirche. (!!!!). Die Weihnachtsfeier der Fröbel-Kindertagesstätte ist am Donnerstag, , um 17:30 Uhr in der Kirche. Herzliche Einladung an alle Gemeindeglieder. Vorankündigung Gottesdienst oben Am Sonntag, findet der Gottesdienst um 10:00 Uhr oben im Gemeindehaus statt. Im Anschluss an den Gottesdienst verkauft der Verein tumaini e. V. wieder Kuchen. Die #Sun-Kids# treffen sich am Sonntag, , erst nachmittags zur Probe des Weihnachtsstücks, und zwar von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Gemeindehaus. Regelmäßige Veranstaltungen im Theophil-Wurm-Gemeindehaus, Jahnstraße 43 Infos zu Jungscharen und Jugendgruppen s. unter Rubrik Jugend "Ev. Jugend Stetten" Eltern-Kind-Kreise finden montags und dienstags, jeweils von 09:30 Uhr bis 11:00 Uhr statt. Welche Gruppe für Sie und Ihr Kind die passende ist, erfahren Sie bei Senta Wolkenstein, Telefon Behindertenarbeit Bodelschwinghkreis, jeden 3. Samstag im Monat. Ansprechpartner: Ehepaar Kappes, Telefon Seniorengymnastik dienstags, 14:30 Uhr, Ansprechpartnerin: Waltraud Koch, Telefon Liebenzeller Gemeinschaft Verantw.: Gemeinschaftspastor M. Stehr, Boßlerweg 6, Tel.: 0711/ Internet: Christus Forum Leinfelden, Maybachstr. 13 Sonntag 8.12.: Gottesdienst mit Kindergottesdienst Dienstag : WinterSpielSpaß für Kinder bis 3 Jahre mit ihren Eltern. Es warten auf Euch eine tolle Spielfläche, Rutsche, Bällebad, Fahrzeuge... liebe Menschen, Möglichkeiten zum Gespräch, Kaffee und Brezeln. Eigenes Essen darf mitgebracht werden, bitte Hausschuhe oder warme Socken mitbringen. Die Aufsichtspflicht und Verantwortung für die Kinder bleibt bei den Eltern. Infos: Steffi Fischer 0711/ , steffi Hauskreise Noname Mittwoch : Hauskreis, Info Donnerstag : Hauskreise Zündkerze I und II, Info Sonntag : Filderweihnachtsfeier mit Kaffee und Kuchen Infos zur Jugendarbeit finden sich unter der Rubrik Jugend unter Jugend der Liebenzeller Gemeinschaft. Echterdingen, Ev. Gemeindehaus Bismarckstr. 3 Montag 9.12.: Gemeinschaftsstunde Ev.-method. Kirche Kapellenweg Leinfelden-Echterdingen Pastorin Mareike Bloedt Tel Mail: Johanneskirche Die Johanneskirche ist barrierefrei zugänglich und verfügt über eine Schwerhörigenanlage. Unterstützen Sie uns: Einkaufen und ohne Mehrkosten helfen: Herzliche Einladung zu unseren Veranstaltungen in der komche Foto:M.Bloedt Ev. meth. Johanneskirmende Woche! Sonntag, 08. Dezember 10 Uhr Gottesdienst mit J. Bader-Reissing Mittwoch, 11. Dezember 19 Uhr Bibelgespräch mit Pastorin M.Bloedt Freitag, 13. Dezember 9.30 bis Uhr Schäfchen-Treff 20 Uhr Posaunenchor Samstag, 14. Dezember 9.30 bis Uhr Kirchlicher Unterricht Sonntag, 15. Dezember 10 Uhr Bezirksgottesdienst mit Krippenspiel in der Christuskirche in Bonlanden mit Pastorin M. Bloedt Katholische Kirche Gemeinsame Nachrichten der Seelsorgeeinheit Leinfelden-Echterdingen Verantwortlich für Beiträge der katholischen Kirche: Pfarrer Hans Stehle Pastorales Team der Seelsorgeeinheit: Pfarrer Hans Stehle, Dornbuschweg 10, Leinfelden, Telefon Pastoralreferentin Karin Komericki, telefonisch erreichbar über die Pfarrämter Pastoralreferentin Sarah Wunsch, Bonländer Str. 35, Telefon , sarah. Gemeindereferentin Marlene Schiebel, Bonländer Str. 35, Telefon , Kath. Kirchenpflege Leinfelden-Echterdingen, Bonländer Str. 35, Echterdingen, Telefon Kirchen: Heilig Kreuz, Hölderlinstraße 5, Musberg. St. Peter und Paul, Fichtenweg, Leinfelden. St. Raphael, Bonländer Str. 35, Echterdingen. Evangelium: Sonntag, (2. Adventssonntag): Mt 3, 1-12 Gottesdienste in unserer Seelsorgeeinheit: Samstag, 7.12.: 17 Uhr Eucharistiefeier mit dem Kindergarten St. Martin, anschl. Christkindlesmarkt der Jugend (Heilig Kreuz).- Sonntag, 8.12.: 11 Uhr Gemeinsamer Familiengottesdienst, anschl. Weihnachtsverkauf des Weltladens und Adventsbazar (St. Raphael); 11 Uhr Wort-Gottes-Feier mit Kommunionspendung (St. Peter und Paul).- Dienstag, : 6 Uhr Rorategottesdienst, anschl. Frühstück (St. Raphael); 9 Uhr Eucharistiefeier; anschl. Rosenkranzgebet (St. Peter und Paul).- Mittwoch, : 6 Uhr Frühmeditation in den Jugendräumen (St. Peter und Paul), 8.30 Uhr Rosenkranzgebet, 9 Uhr Eucharistiefeier (St. Raphael).- Donnerstag, : 18 Uhr Rosenkranzgebet, Uhr Abendmesse (St. Peter und Paul).- Freitag, : 10 Uhr Heilige Messe (Haus Agape).- Samstag, : 18 Uhr Wort-Gottes-Feier mit Kommunionspendung (Heilig Kreuz).- Beichtgelegenheit: Samstag, und von Uhr Kirche St. Peter und Paul. Die Predigtreihe im Advent über adventliche Gestalten in den Lesungen des Sonntags nimmt diesmal Johannes in den Blick.- Herzliche Einladung zum Familiengottes-

19 30 Kirchen Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 dienst am 8. Dezember um Uhr in der kath. Kirche in Echterdingen. Wer gerne bei dem Mehrgenerationenchor KOSIMI mitsingen möchte, darf einfach zu den Proben am Samstag um Uhr und am Sonntag um Uhr in die Kirche kommen. Die Musikband aus Leinfelden wird ebenfalls dabei sein. Selbst Bischof Nikolaus wird uns besuchen. Danach sind alle zum Adventsbazar ins Gemeindehaus eingeladen. Ökum. Hausgebet im Advent: Die christlichen Kirchen in Baden-Württemberg laden am Montag, 9.12., um Uhr mit Glockengeläut zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein. Für viele ist das Hausgebet zu einer guten Gewohnheit in den Tagen vor Weihnachten geworden. Haben Sie Mut Ihre Nachbarn, Freunde und Bekannte oder auch weniger vertraute Personen einzuladen, um gemeinsam zu feiern! Ein adventlich geschmückter Raum und die Bereitschaft einer Person, das Hausgebet zu leiten, sind gute Voraussetzungen für ein gelingendes Zusammensein. Die Hefte liegen in den Kirchen am Schriftenstand auf. Frühmeditation im Advent: Auch dieses Jahr bieten unsere Jugendlichen jeweils mittwochs um 6 Uhr morgens in den Jugendräumen Leinfelden Frühmeditationen an. Nach einem gemeinsamen Frühstück steht dem Start in einen arbeitsreichen Tag nichts entgegen. Die Termine sind: und Taizégebet: Herzliche Einladung zu dieser besonders stimmungsvollen Form eines ökumenischen Abendgebetes mit Gesängen und Texten aus Taizé. Am um Uhr in der Kirche Heilig Kreuz. Im Anschluss daran trifft man sich im Gemeindezentrum zu einer gemütlichen Teestunde. Unterschriftenaktion! Der Deutsche kath. Frauenbund setzt sich für eine partnerschaftliche und glaubwürdige Kirche ein, in der Frauen und Männer, Priester und Laien, gleichberechtigt sind und als Gemeinschaft der Glaubenden kirchliches Leben gemeinsam und verantwortungsvoll gestalten. Dazu gehört der grundsätzliche Zugang aller Getauften und Gefirmten zu allen Diensten und Ämtern. Beim Gesprächskreis Maria 2.0 haben wir uns entschlossen, diese Aktion mitzutragen. Deshalb laden wir herzlich ein, dieses Anliegen zu unterstützen. Die Listen liegen in den Kirchen aus und werden nach den Adventsgottesdiensten verteilt. Die Unterschriften werden an die Deutsche Bischofskonferenz weitergeleitet. Kath. Kirchengemeinden St. Peter und Paul Leinfelden und Heilig Kreuz Musberg Kath. Pfarramt St. Peter und Paul Dornbuschweg 10 Tel Fax Kath. Gemeindehaus Leinfelden, Fichtenweg 14 Kath. Gemeindezentrum Heilig Kreuz, Musberg Hölderlinstr.5 Kindergarten St. Franziskus Filderstraße 14, Musberg, Tel Kindergarten St. Martin Lenaustraße 17, Musberg, Telefon Öffnungszeiten des Pfarrbüros: Dienstag, Donnerstag und Freitag von Uhr; Donnerstagnachmittag von Uhr. Treffen und Veranstaltungen: Einführung in die Sternsingeraktion 2020: Samstag, von Uhr im Gemeindezentrum Heilig Kreuz.- Seniorentanz: Montag, um Uhr im Gemeindehaus Leinfelden; 19 Uhr Hospizgruppe Gemeindezentrum Heilig Kreuz.- Familien-und Kindergottesdienstteam: Dienstag, um Uhr im Konferenzraum Leinfelden.- Gesamt-KGR Sitzung: Mittwoch, um 20 Uhr im Gemeindehaus St. Raphael, Ech- terdingen.- Erstkommunion-Weggottesdienst: Samstag, um 11 Uhr.- Einführung in die Sternsingeraktion 2020: Am Samstag, von Uhr treffen sich alle Kinder die mitmachen wollen zur Einführung in die Aktion im Gemeindezentrum Heilig Kreuz Musberg. Kinder aller Konfessionen sind herzlich willkommen und gerne auch deren Freunde. Die Sternsingeraktion findet in unserer Gemeinde vom Januar 2020 statt. Ökum. Frauenkreis Musberg: Herzliche Einladung zum Jubiläum 30 Jahre Ökumenischer Frauentreff Musberg am Dienstag, , um Uhr ins ev. Gemeindehaus Musberg.- Mittwochskreis: Zum Nachmittag im Advent laden wir herzlich ein am Mittwoch, , um Uhr ins Gemeindehaus Leinfelden. Wer abgeholt werden möchte: Bitte melden bis Dienstag, , bis 14 Uhr, unter Tel Zur Krippenfahrt am Donnerstag, 9. Januar 2020, nach Weil der Stadt und Malmsheim (zusammen mit dem kath. Seniorenkreis Hohenheim) sind Sie ebenfalls herzlich eingeladen. Abfahrt Leinfelden 8.30 Uhr, evtl. auch Echterdingen, Kirchenführung und Mittagessen in Weil der Stadt, Krippenführung und Kaffee in Malmsheim. Näheres siehe Flyer und Aushang. Kosten für Bus und Kirchenführung ca. 16. Baldige Anmeldung erbeten unter Tel (Schmid) oder Tel (Weisz). Einladung zur Krippenfeierprobe für die Krippenfeier am um 16 Uhr in Heilig Kreuz Musberg: Hallo liebe Kinder! Wer von euch möchte dieses Jahr bei der Krippenfeier am Heiligen Abend mitmachen. Wir treffen uns am Freitag, den 6.; 13. und 20. Dezember, jeweils von bis Uhr im Gemeindehaus in Musberg, Hölderlinstr. 5. Welche Rolle Ihr beim Krippenspiel spielt, werden wir zusammen heraussuchen. Ich bin gespannt und freue mich auf Euch. Pastoralreferentin Karin Komericki. St. Raphael Echterdingen Bonländer Straße 35, Tel , Fax Internetadresse: Kindergarten St. Michael, Heckenrosenstr. 4, Echterdingen, Tel Kindergarten St. Gabriel, Jahnstr. 62, Stetten, Tel Öffnungszeiten des Pfarrbüros: Montag von Uhr, Mittwoch von Uhr und Uhr 18 Uhr. Bis auf weiteres bleibt das Pfarrbüro montagnachmittags geschlossen. Öffnungszeiten der Kirche: Montag, Dienstag und Freitag von 9 Uhr 12 Uhr, Mittwoch von 9 18 Uhr. Bitte beachten Sie die eingeschränkten Öffnungszeiten. Termine: Freitag, 6.12.: 17 Uhr Krippenspielprobe in der Kirche.- Samstag, 7.12.: 11 Uhr Probe KoSiMi im Gemeindehaus.- Sonntag, 8.12.: Uhr Probe KoSiMi in der Kirche.- Montag, 9.12.: Uhr ökum. Frauengesprächskreis zum Thema Weihnachten in Frankreich bei A. Lorenz.- Dienstag, : 19 Uhr Kirchenchor.- Mittwoch, : 20 Uhr Sitzung des Ge- samt-gr.- Freitag, : 17 Uhr Krippenspielprobe in der Kirche.- Samstag, : 9.30 Uhr 3. Weggottesdienst (Treffpunkt vor der Kirche).- Adventsbazar: Auch am 2. Adventssonntag, dem 8.12., ist der Adventsbazar nach dem Familien-Gottesdienst - mit Besuch vom Nikolaus - geöffnet. Dieses Mal mit Kinderpunsch und Tee. Der Frauenkreis freut sich auf Ihren Besuch. Weihnachtskonzert der "Young Voices L-E" in der St. Raphael-Kirche in Echterdingen am Sonntag, , um Uhr. Die "Young Voices L-E" aus Leinfelden-Echterdingen präsentieren ein vorweihnachtliches Konzert. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt für Erwachsene 10.- Euro, für Schüler und Studenten ab 14 J. 5.- Euro und ist für Kinder bis 14 Jahren frei. Der Einlass beginnt um Uhr. Das weihnachtliche Konzert mit dem Motto: Ring Christmas Bell unter der Leitung von Alexander Reuter bietet den Zuhörern neben traditionellen deutschen und englischen Weihnachtsliedern auch viele Klassiker aus der Rock- und Pop-Geschichte sowie Gospelsongs passend zur Vorweihnachtszeit. Freuen Sie sich also auf ein mitreißendes, vielseitiges und stimmungsvolles Konzert, präsentiert von Chor und Solisten. Neuapostolische Kirche Neuapostolische Kirchengemeinden Termine im Kirchenbezirk Esslingen/ Stuttgart-Degerloch Freitag, 06. Dezember Uhr MUKI (Möhringen) Uhr Probe Regionalorchester (ES- Berkheim) Samstag, 07. Dezember Uhr Probe Projektchor (Forum Fasanenhof)

20 Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 Bürgerengagement 31 Donnerstag, 12. Dezember Uhr Gottesdienst mit Bezirksapostel Ehrich für den Kirchenbezirk (Fellbach) Neuapostolische Kirche im Hörfunk Jeden 4. Sonntag im Monat sendet SWR1 im Magazin "SWR1 Sonntagmorgen" um Uhr einen Beitrag der Neuapostolischen Gebietskirche. Neuapostolische Gemeinde Leinfelden Termine Leinfelden Freitag, 06. Dezember Uhr Trauerfeier für Ingeborg Schweizer Samstag, 07. Dezember Uhr Kirchenreinigung durch die Amtsträger Sonntag, 08. Dezember (2. Advent) Uhr Übertragung des Gottesdienstes mit Stammapostel Schneider aus Fellbach zur Ruhesetzung von Apostel Kühnle Dienstag, 10. Dezember Uhr Chorprobe Gemeindechor Mittwoch, 11. Dezember kein Gemeindegottesdienst Donnerstag, 12. Dezember Uhr Gottesdienst mit Bezirksapostel Ehrich für den Kirchenbezirk (Fellbach) Regelmäßige Gottesdienste Veilchenweg 17 jeden Sonntag Uhr jeden Mittwoch Uhr Neuapostolische Gemeinde Echterdingen Termine Echterdingen Sonntag, 08. Dezember (2. Advent) Uhr Übertragung des Gottesdienstes mit Stammapostel Schneider aus Fellbach zur Ruhesetzung von Apostel Kühnle. Die Gemeinde ist nach Leinfelden eingeladen. Mittwoch, 11. Dezember kein Gemeindegottesdienst Donnerstag, 12. Dezember Uhr Gottesdienst mit Bezirksapostel Ehrich für den Kirchenbezirk (Fellbach) Regelmäßige Gottesdienste Bismarckstraße 4 jeden Sonntag Uhr jeden Mittwoch Uhr Gottesdienste für Stetten: Gemeinde Filderstadt-Plattenhardt Finkenstraße 38 jeden Sonntag Uhr jeden Mittwoch Uhr Jehovas Zeugen Verantwortlich: Kurt Gayer, Steinbeisstr. 11, L.E., Tel.: Königreichssaal Oberaichen Unsere Zusammenkünfte Sonntag, , Uhr Biblischer Vortrag, Thema: Warum man der Bibel vertrauen kann. Anschließend Bibelund Wachtturmstudium. Freitag, , 19:15 Uhr: Vorführungen und Vorträge zum Gebrauch der Bibel Uhr: Schätze aus Gottes Wort - diese Woche: Offenbarung Uhr: Gemeinsames Bibelstudium, Thema: Jesus Der Weg, die Wahrheit, das Leben Weitere Zusammenkünfte in Italienisch, Französisch, Englisch, Russisch, Hindi, Twi und Persisch. Alle Zusammenkünfte sind öffentlich. Interessierte Personen sind jederzeit willkommen. Internet: Bürgerengagement Bürgerengagement Bürgerengagement Bürgerengagement LEaktiv Vermittlung von ehrenamtlichen Tätigkeiten Wir beraten, unterstützen und vermitteln Bürger*innen unserer Stadt, die sich ehrenamtlich engagieren möchten. Auch Vereine, Institutionen und Organisationen können sich jederzeit an uns wenden, wenn sie Ehrenamtliche suchen. Sie erreichen uns telefonisch oder persönlich: Montag Uhr in unserem Büro in Leinfelden, Neuer Markt 3, 1. Stock, Zi.-Nr Telefon: , Telefax: , Auszug aus unseren Angeboten Kirchliche Dienste Flughafen Messe: Wir suchen für unser Team Personen die uns in der Begleitung der Reisenden unterstützen. Wir betreuen Menschen am Flughafen, geben Auskünfte z.b. Bedienung der Automaten des VVS. Wir helfen auf Bitten der Flughafen-Aufsicht auch Menschen in Ausnahmesituationen durch seelsorgerische und praktische Hilfe. Für die Mitarbeit schulen wir Sie in Kommunikation, Kenntnissen des sozialen Netzes und interkultureller Kompetenz. Die Fahrtkosten mit dem ÖPNV zum Flughafen übernehmen wir gerne für Sie. Für weitere Informationen steht Ihnen gerne Herr Hiller, Tel zur Verfügung. KANTineLE e.v. Mensa der Kant-Schulen in Leinfelden: Sie suchen eine sinnvolle, ehrenamtliche Tätigkeit, die anderen hilft und Ihnen Spaß macht? Hätten Sie vielleicht Zeit und Lust an 1 Tag pro Monat (außer in den Schulferien) in der Schulmensa in Leinfelden mitzuhelfen. Ihren Einsatztag können Sie selbst wählen. Sie arbeiten in einer kleinen Gruppe und werden angeleitet. Aktuell wird an folgenden Tagen Mithilfe beim Vorbereiten, Kochen, Tischdecken, Geschirrspülen, Aufräumen usw. benötigt: Montags ab Uhr sowie Dienstag- oder Mittwochvormittag Egal wie jung oder alt Sie sind, Sie werden dringend gebraucht eine schöne Aufgabe auch für Senioren, Omas und Opas. Bitte melden Sie sich! Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie möchten weitere Informationen, dann nehmen sie bitte mit uns Kontakt auf während der Bürozeiten montags oder wenden Sie sich direkt an die Ansprechpartnerin der Kocheltern telefonisch oder per Mail: Marion Kehlenbach, Tel , (Berichtigung E- Mail) Der Bodelschwingkreis Stetten sucht für seine Kreisnachmittage Verstärkung für sein Küchenteam. Dies wäre jeden 3. Samstag im Monat von bis Uhr. Über reges Interesse würden wir uns freuen. Bitte melden Sie sich bei Herrn Kappes, Tel Interessenbörse LE Kostenlose Kontakt-Vermittlung für Freizeit, Reisen, Kultur, Spiel, Sport, Wissen, Kreativität sowie unentgeltliche Hilfsdienste (Angebot und Nachfrage). Kontakt siehe unter LEaktiv! Auszug aus unserer Kartei Hilfsdienst-Suche: Alleinstehende, gehbehinderte Seniorin (Jg. 41) aus Leinfelden sucht für kleine Hilfsleistungen, Besorgungen und nette Gespräche eine freundliche Dame. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, können Sie direkt unter Tel mit der Dame Kontakt aufnehmen. (BAE) Wunschoma gesucht: Ein 4-jähriges Mädchen würde sich über eine fidele Leihoma freuen, da ihre Großeltern weit weg wohnen. Vielleicht wohnen Ihre Enkel auch nicht hier, dann wäre es für alle eine winwin-situation. Wenn Sie Zeit und Lust haben freuen sich meine Eltern und ich auf Ihren Anruf! (PFB) Freizeit: Zur Gründung eines Stammtisches werden Damen (+/- 70) gesucht. Gedacht ist an Treffen am Nachmittag für kulturelle wie auch leichte sportliche Unternehmungen. (REM) Bitte vormerken, wir brauchen Ihre Hilfe: Weihnachtsflohmarkt im Treff Impuls, Neuer Markt 1/1 Leinfelden. Abgabetermin: Freitag, 6. Dezember von Uhr. Bitte durchstöbern Sie Ihre Weihnachtskisten und spenden Sie uns Ihre Schätze aus 2. Hand (dekorative Advents- und Weihnachtssachen, festliche Wohnaccessoires wie Tischdecken, Porzellan, Gold-/Silberteile, Modeschmuck jedoch keine Elektroartikel) Verkauf: Samstag, 7. Dezember von Uhr. Wir verwöhnen Sie in unserem Sternchencafé mit einem Weißwurst-Frühstück, Kaffee, Kuchen und leckeren Torten. Der Erlös fließt wie jedes Jahr in ein soziales Projekt in LE. Repair Café Repair Café LE ist 2020 wieder für Sie da Ein kleines tragbares Gerät ist defekt, und dann? Wohin damit? Entsorgen? Nein, reparieren! Start in 2020 ist der 25. Januar; bitte jetzt schon vormerken! Ehrenamtliche Experten stehen mit Rat und Tat bereit und reparieren zusammen mit Ihnen defekte Gegenstände (Haushaltsgeräte, elektronische/elektrische Geräte, Computer, Spielzeug, Teile aus Holz). Ein besonderer Service ist eine Ultra-

21 32 Senioren Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 schallreinigung von Schreibgeräten. Das Angebot ist kostenlos, Spenden sind herzlich willkommen. Im Café bieten wir Kaffee und Kuchen zur Überbrückung von evtl. Wartezeiten oder für eine kleine Stärkung nach dem Einkauf an. Das Team vom Repair CaféLE freut sich auf Ihr Kommen. Arbeitskreis Barrierefreies LE Über jegliche Anregungen und sachlichen Hinweise zum Thema Barrierefreiheit in LE freut sich der Arbeitskreis Barrierefreies LE. Kontaktieren Sie uns: Telefon: oder -270, l .de Arbeitskreis Asyl LE e.v. Kontakt: Sabine Onayli, Tel , Anfragen: Spenden: r und Facebook. Zweite Schneebar in Oberaichen Foto:Inken Auch in diesem Jahr haben wir mit gegrillten Würstchen und heißem Früchtepunsch wieder ein bisschen Weihnachtsmarkt-Atmosphäre auf den Hof der Steinbeisstraße, in Oberaichen, gezaubert. Für die richtige Stimmung haben die vielen kleinen Windlichter und Lichterketten gesorgt. Und so waren bereits nach 45 Minuten alle Würstchen gegessen und wir wissen, dass wir nächstes Jahr mehr einkaufen müssen. Wir freuen uns über die schöne gemeinsame Zeit und auf die Schneebar im nächsten Jahr! s KämmerLE - Jedem Samstag in den geraden Kalenderwochen, Uhr. Wo? Ehemalige DRK-Kleiderkammer, Bernhäuser Straße, Echterdinger Rathaus. Spenden: AK Asyl LE, KSK Es-Nürtingen IBAN: DE BIC: ESSLDE66XXX FiS Flüchtlingsarbeit in Stetten Berichtigung Im letzten Amtsblatt wurde der Firma alnatura aus Fiderstadt, die für das Café International großzügig Kaffee spendete, versehentlich nicht gedankt einer Verwechslung wegen. Wir entschuldigen uns und bedanken uns nochmals für die Unterstützung unserer Arbeit. Kleiderkammer Der nächste Annahmetag ist am 14. Dezember von Uhr im Nödinger Hof. Stettener Advent Beim Stettener Advent, der am im Hof der Haldenschule statfindet, wird auch die FIS einen Stand haben; besuchen Sie uns dort, trinken Sie einen Kaffee oder Kakao, und sprechen Sie mit den FIS-Mitarbeiterinnen. Kontakt: Irmgard Quelle, Tel , E- Mail: Arbeit und Integration Kontakt: Monika Heilmann, Tel , Spendenkonto: Arbeit und Integration, IBAN: DE , BIC: ESSLDE66XXX, KSK Esslingen Wir suchen - Kinderwagen - Doppelbett 160x200cm und Lattenroste, Matratzen je 80x200cm Dankeschön Wir sagen Dankeschön an die Daimler AG für die reichlichen Spielsachen für geflüchtete Kinder, die wir erhalten haben. Dankeschön auch an Herrn Martin Vosbeck von Thyssen Krupp Aufzugswerke GmbH, der ein großes Schuhsortiment und T-Shirts spendete. Kostenfreier Omnibus-Zubringerdienst zur vorweihnachtlichen Feier für Senioren Dienstag, 10. Dezember 2019 in der Filderhalle, Leinfelden Stadtteil Echterdingen (Sonderbus) Haltestelle Bonländer Straße ab Uhr Hirschstraße ab Uhr S-Bahnhof Echterdingen ab Uhr Stangen ab Uhr Ankunft Filderhalle: Uhr Bei Benutzung der Stadtlinie 818 an der Haltestelle S-Bahnhof Leinfelden aussteigen. Stadtteil Musberg/Oberaichen (Sonderbus) Haltestelle Kirchplatz ab Uhr Sonnenhalde ab Uhr Ludwigstraße ab Uhr Klingenstraße ab Uhr Waldheim Oberaichen ab Uhr Brummer-Platz ab Uhr S-Bahnhof Oberaichen ab Uhr Ankunft Filderhalle: Uhr Bei Benutzung der Stadtlinie 818 entweder an der Haltestelle Leinfelden-Bad oder Leinfelden S-Bahnhof aussteigen. Stadtteil Stetten (Sonderbus) Haltestelle Hof ab Uhr Kasparswald ab Uhr Lindachschule ab Uhr Weidach ab Uhr Untere Halde ab Uhr Hohlweg ab Uhr Bonländer Straße ab Uhr Ankunft Filderhalle: Uhr Bei Benutzung der Stadtlinie 818 an der Haltestelle Leinfelden S-Bahnhof aussteigen. Die Rückfahrzeiten (ca. ab Uhr) werden in der Filderhalle bekanntgegeben. Stadtseniorenrat Der Stadtseniorenrat vertritt die Interessen älterer Menschen in der Stadt, pflegt den Erfahrungsaustausch im sozialen, kulturellen und politischen Bereich und präsentiert regelmäßig ein attraktives Freizeit- und Erlebnisprogramm im Treff Impuls und Treff Zehntscheuer. Alle Infos dazu finden Sie im Amtsblatt und auf der Homepage der Stadt unter der Rubrik Senioren. Rat und Tat Senioren helfen Bürgerinnen und Bürgern in unserer Stadt, wenn kleine Dinge große Sorgen machen. Beispiele: der Wasserhahn tropft, der Stuhl wackelt, der PC oder Fernseher macht nicht das was er soll. Auch bei schriftlichen Angelegenheiten bieten wir Hilfe und Unterstützung. Anmeldung und Beratung: Jeden Mittwoch, 10 bis 12 Uhr, Tel.: oder persönlich im Ehrenamtsbüro, Neuer Markt 3, 1. Stock, Zi S FlitzerLE Einkaufsmobil Unter dem Motto Einkaufen leicht gemacht werden Sie auf Wunsch zur vereinbarten Zeit zu Hause abgeholt, innerhalb der Stadt LE zu den Geschäften Ihrer Wahl gefahren und nach Ihrem Einkauf wieder nach Hause. Schwere Einkäufe werden sogar bis an die Wohnungstür getragen. Die Einkaufsfahrten finden mittwochs statt und sind kostenlos. Anmeldung immer montags, 8.30 bis Uhr, Tel.: Einkaufsfahrten mit dem FlitzerLE über den Jahreswechsel Haben Sie schon alle Festtags-Einkäufe erledigt? Das FlitzerLE fährt in 2019 zum letzten Mal am Mittwoch, den 18. Dezember. Wir fahren Sie gerne im Stadtgebiet LE zum Geschäft Ihrer Wahl und holen Sie dort auch wieder ab, wenn Sie Ihre Weihnachtseinkäufe erledigt haben. Unsere Fahrer haben sich genügend Zeit für Sie freigehalten nutzen Sie gerne das Angebot. Die erste Einkaufsfahrt im neuen Jahr findet am Mittwoch, den 8. Januar 2020 statt. Anmeldung dafür bitte telefonisch am Dienstag (!), den 7. Januar. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Start in das neue Jahr. Computer-Treff Fühlen Sie sich unsicher im Umgang mit digitalen Medien (Smartphone, Tablet, Laptop/Notebook, PC)? Kommen Sie vorbei! Wir helfen bei Fragen zu Funktionen und zur Bedienung Apps oder Programmen , Messenger (WhatsApp o.a.) Dokumenten und Bildern Notieren Sie Ihre Fragen und bringen Sie Ihr Gerät einfach mit so können wir gezielt darauf eingehen.

22 Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 Begegnungsstätten 33 Sie kennen sich ganz gut mit mobilen Geräten aus und wollen Ihr Wissen weitergeben? Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf jeden neuen Mitstreiter! Der Computer-Treff findet jeden 2. Freitag im Monat von Uhr im Treff Impuls, und jeden 4. Mittwoch im Monat von Uhr im Treff Zehntscheuer statt. Seniorenmittagstische in Echterdingen: Donnerstag, 12 Uhr, im Treff Zehntscheuer, Maiergasse 8. Anmeldung zwei Tage vorher erbeten: Tel Haus Agape Stetten, täglich um 12 Uhr. Anmeldung zwei Tage vorher erbeten: Tel Haus Sonnenhalde Musberg, täglich um 12 Uhr. Anmeldung zwei Tage vorher erbeten: Tel Seniorenwohnanlage Gärtlesäcker Echterdingen, jeden Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag um 12 Uhr. Anmeldung einen Tag vorher erbeten: Tel oder Tel Seniorensport B.U.S. - Bewegung - Unterhaltung - Spaß Ein Bewegungsangebot für alle! Bitte in bequemer, dem Wetter angepasster Kleidung kommen, da das Gymnastikangebot im Außenbereich der beiden Treffs in Leinfelden und Echterdingen stattfindet. Dienstag, 9.30 Uhr, Treff Zehntscheuer in Echterdingen. Mittwoch, 9.30 Uhr, Treffpunkt Spielplatz Häuserwiesenstraße, bei Regen an der ev. Kirche Oberaichen. Donnerstag, 9.30 Uhr, Treff Impuls in Leinfelden. Wir radeln 1. Senioren-Radelgruppe Leinfelden-Echterdingen: Treffpunkt freitags um 14 Uhr beim Sportzentrum Leinfelden (bei den Wasserspielen). Seniorentanztreff Im katholischen Gemeindehaus, Fichtenweg 14 in Leinfelden, montags um Uhr. Information: Amt für soziale Dienste, Tel oder Termine im Dezember: (mit kleiner Weihnachtsfeier). Begegnungsstätten Begegnungsstätten Begegnungsstätten Begegnungsstätten Unsere Treffs Treff Impuls und Treff Zehntscheuer liegen beide zentral in den Stadtteilen Leinfelden und Echterdingen. Es sind Parkmöglichkeiten vorhanden, Haltestellen des ÖPNV sind nur wenige Gehminuten entfernt. Beide Treffs bieten Begegnungsmöglichkeiten, die allen Interessierten offenstehen, sie sind barrierearm zugänglich und verfügen beide über eine behindertengerechte Toilette. Bei Fragen stehen Ihnen die Treff-Leitungen gerne zur Verfügung. Die Öffnungszeiten richten sich nach den unten aufgeführten Programmübersichten. Kontakt: Treff Impuls, Andrea Heinze, Tel.: Treff Zehntscheuer, Karin Funk, Tel.: Treff Impuls Veranstaltungen und Gruppen Samstag, 7. Dezember Uhr Sternchen-Café mit Weihnachts-Flohmarkt Verkauft werden dekorative Adventsund Weihnachtssachen sowie festliche Wohn- und Schmuck-Accessoires aus 2. Hand. Parallel dazu bieten die Kreativgruppen des Treffs selbstgefertigte Handarbeiten zum Verkauf an. In unserem gemütlichen Sternchen-Café verwöhnen wir Sie mit einem leckeren Weißwurst-Frühstück sowie Kaffee und Kuchen. Der Erlös fließt in ein soziales Projekt in LE. Sonntag, 8. Dezember 9.30 Uhr Hallo Schoppensänger die Singstunde ist angesagt, wer Lust hat zum Mitsingen ist herzlich eingeladen! Uhr Tanzcafé im Treff Wolfgang Schöner spielt mit seinem Keyboard zum Tanz auf. Ob allein oder als Paar, Nichttänzerinnen und Nichttänzer sind herzlich willkommen zu einem unterhaltsamen Nachmittag. Unkostenbeitrag: 8,00 Euro Kaffee und Kuchen sind inbegriffen Uhr Minibahner Modelleisenbahn für Kinder und Jugendliche. Basteln, bauen, spielen. Montag 9. Dezember Gymnastik im Treff beweglich sein, beweglich bleiben! Adrianne Eller bietet in beiden Gruppen ein abwechslungsreiches Gymnastikprogramm an: 9.00 Uhr Gymnastik-Gruppe Uhr Gymnastik-Gruppe Neue Interessenten sind herzlich willkommen! Uhr Schach im UG Uhr Montagsmaler Uhr Sport, Bewegung und Gedächtnis ein Angebot für Menschen mit Gedächtnisproblemen und Demenz. Mit Sabine Häußler, Inge Gußmann und Jutta Ehret. Ansprechpartnerin und Anmeldung: Sabine Häußler, Tel.: Dienstag, 10. Dezember 9.30 Uhr Sitzgymnastik den Stuhl als Partner Sanfte Bewegungsform mit Übungen im Sitzen oder Stehen am Stuhl. Jeder kann mitmachen- ohne Voranmeldung mit Adrianne Eller. Ein Kooperationsangebot von TSV Leinfelden und Stadtseniorenrat Uhr Canasta Am Nachmittag ist der Treff Impuls geschlossen. Es findet an diesem Nachmittag ab Uhr in der Filderhalle die große Seniorenweihnachtsfeier statt. Sie sind dazu herzlich eingeladen! Mittwoch, 11. Dezember 9.00 Uhr Stricken, Häkeln, Seidenmalerei ob Socken oder Jäckchen bei uns wird gestrickt und gehäkelt was Spaß macht und gebraucht wird, gerne auch auf Bestellung. In geselliger Runde bei Kaffee und Geplauder. Stricken Sie doch mit! Uhr Billard im UG Uhr Volksliedersingen mit dem Singkreis, Karl-Heinz Arnold mit Gitarre und Jörg Schlotterbeck mit Akkordeon Uhr Offener Gitarrentreff Uhr Projekt Leinfelder Bahnhof Modellbau Uhr, LE Swing Connection Jazz-Session, offene Probe. Interessierte Instrumentalist*innen und Sänger*innen schauen einfach vorbei und machen mit. Donnerstag, 12. Dezember 9.30 Uhr Salonensemble Impulsivo 9.30 Uhr B.U.S. Bewegung, Unterhaltung, Spaß ein Bewegungsangebot für alle. Gymnastikangebot (u.a. die 5 Esslinger) und Spaziergang. Ohne Anmeldung, unverbindlich, kostenfrei! Bitte in bequemer Kleidung kommen. Treffpunkt: Terrasse Impuls Uhr Donnerstagstreff, wir plaudern in gemütlicher Runde bei einem schmackhaften Imbiss. Wenn Sie Lust auf einen unterhaltsamen Vormittag haben, kommen Sie einfach vorbei wir freuen uns! Uhr Die Spaziergänger in der Gruppe treffen sich am Treff Impuls Uhr Modellieren mit Ton Uhr Skat Uhr Mitmachtänze Lebensfreude pur von Square Dance bis Cha-Cha-Cha. Interessenten bitte anmelden im Treff Impuls, Tel: Uhr Volksliedersingen am Abend mit Karl-Heinz Arnold und Jörg Schlotterbeck Freitag, 13. Dezember 9.30 Uhr Weihnachts-Frühstücks- Plausch im Treff Bei weihnachtlicher Stimmung gemeinsam frühstücken und plaudern. Heute besucht uns die Theatergruppe Nierosta mit einem heiteren Theaterstück. Verzehr: 5 Euro Uhr Computer-Treff Fühlen Sie sich unsicher im Umgang mit digitalen Medien (Smartphone, Tablet, Laptop-Notebook, PC)? Kommen Sie vorbei und bringen Sie Ihr Gerät mit. Wir helfen bei Fragen Uhr Modellbahnclub Zug um Zug Modelleisenbahn für alle. Mit den betriebsbereiten Spuren: Z, N, H0E, H0m, TT, HO, Gleich- und Wechselstrom Uhr Modellbahnclub Zug um Zug Modelleisenbahn für alle. Vorschau Samstag, 14. Dezember Uhr Wir sprechen VEGETA- RISCH Jeden 2. Samstag im Monat wollen wir gemeinsam ein frisches - überwiegend mit Bio- Gemüse - und Kräutern - leckeres 3-Gänge- Menü kochen und gemeinsam essen. Musik und Gedichte runden den unterhaltsamen aber auch informativen Mittag mit Irmgard Heinz und Karl-Heinz Arnold ab. Bitte um Anmeldung im Treff Impuls unter Tel.: Verzehrkosten: 5 Euro. Dienstag, 17. Dezember Uhr Rummy-Cup wir spielen alle zwei Wochen Mitspieler herzlich willkommen! Mittwoch, 18. Dezember 9.45 Uhr Heiteres Gedächtnistraining mit Rita Schweizer Kurzweilige, vielseitige Übungen rund um die geistige Fitness

23 34 Hilfsdienste Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember Uhr Projekt Leinfelder Bahnhof Modellbau Freitag, 20. Dezember Uhr Weihnachtsfeier im Treff Impuls An diesem gemütlichen, besinnlichen, musikalischen Nachmittag singen wir gemeinsam mit dem Ensemble Impulsivo und dem Singkreis Weihnachtslieder bei Gutsle, Stollen und Kaffee. Kosten für Verzehr: 3 Euro Ausstellung noch bis zum 16. Dezember Die Gruppe der Montagsmaler trifft sich seit nunmehr 20 Jahren regelmäßig montags im Impuls in Leinfelden. Auch in diesem Jahr stellen die derzeit 11 Malerinnen und Maler ihre Werke aus. So groß wie die Anzahl der Mitglieder ist auch die Vielfältigkeit und Technik ihrer Bilder. Diese Techniken umfassen das Malen mit Aquarellfarben, Acryl, Kreide und Tusche. Auch die Motivwahl ist sehr individuell: Landschaften, Blumen und Portraits, sowohl realistisch als auch abstrakt also ein sehr breit gefächertes Spektrum. Jede Malerin und jeder Maler hat eine ganz eigene Handschrift und eine eigene Technik. Wir führen Sie montags von Uhr, gerne durch die Ausstellung. In eigener Sache Der Treff Impuls ist vom 21. Dezember 2019 bis 6. Januar 2020 wegen Grundreinigung geschlossen! Wir freuen uns Sie ab dem 7. Januar wieder begrüßen zu dürfen. Für einige Angebote und Veranstaltungen fallen Unkosten an, über den Sie die jeweiligen Gruppenleiterinnen oder die Mitarbeiter*innen des Treffs gerne informieren. Andrea Heinze, Claudia Salfeld und die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen und alle Gruppen freuen sich über Ihren Besuch im Treff Impuls. Sie sind herzlich willkommen! Telefon: Treff Zehntscheuer Veranstaltungen und Gruppen Montag, 09. Dezember Uhr Rummikub in der Gruppe Lust am Spiel? Dann schauen Sie vorbei. Die Gruppe trifft sich im Werkraum Uhr Literaturkreis entfällt! Dienstag, 10. Dezember 9.30 Uhr B.U.S. Bewegung, Unterhaltung, Spaß ein Bewegungsangebot für alle (Außenbereich). Gymnastikangebot (u. a. die 5 Esslinger). Ohne Anmeldung unverbindlich kostenfrei! Bitte in bequemer, dem Wetter angepasster Kleidung kommen Uhr Pressestammtisch: Die vereinigten Staaten ein Jahr vor der nächsten Präsidentenwahl. Referent: Michael Weißenborn. Eine Veranstaltung des Stadtseniorenrates und der Filder-Zeitung Uhr Modellieren mit Ton Uhr Nierosta, die Theatergruppe des Treffs probt. Interesse? Kommen Sie einfach vorbei. Am Nachmittag ist der Treff Zehntscheuer geschlossen. Es findet an diesem Nachmittag ab Uhr in der Filderhalle die große Seniorenweihnachtsfeier statt. Sie sind dazu herzlich eingeladen! Mittwoch, 11. Dezember Der Bastelkreis, verschiedene Handarbeiten in fröhlicher Runde Uhr Round Dance für Anfänger, mit deutscher Ansage durch Tanzleiterin Dana Kleedehn. Zeitgleiche, synchrone Bewegungen zu Rythmen wie langsamer Walzer, Two Stepp, Cha Cha Cha Schnuppern ist möglich! bis Uhr Weihnachtsfeier im Treff! Bei Kaffee und Gutsle genießen wir die Vorstellung der Gruppe Nierosta und die Musik von Albi Hefele & Friends. Kosten für Verzehr: 3 Euro Donnerstag, 12. Dezember 9.45 Uhr Heiteres Gedächtnistraining mit Rita Schweizer. In gemütlicher Atmosphäre bei Tee und Knabbereien lädt Rita Schweizer ein, mit abwechslungsreichen Übungen das Gedächtnis zu trainieren Uhr Mittagstisch mit der Diakoniestation a.d.fildern Anmeldung jeweils 2 Tage vorher unter Tel.: 0711/ Uhr Selbsthilfegruppe für Menschen nach Krebs Uhr Kartenspiele Uhr Line-Dance mit Luisa und Lisa Steinecker Freitag, 13. Dezember Yoga für Ältere mit Heidi Knecht Uhr, Uhr und Uhr. Neue Interessent*innen bitte unbedingt vorher telefonisch anmelden! Telefon: Uhr Gymnastik für Senioren ab 60, heute weihnachtlich Uhr Kreis- und Gruppentänze mit Andrea Kamm. Einstieg jederzeit möglich! Alle sind herzlich eingeladen mitzutanzen mit und ohne Partner. Zu abwechslungsreicher Musik tanzen wir Kreis- und Gassentänze, Lines und Square u.v.m. Vorschau Montag, 16. Dezember bis Uhr Café für Trauernde. Die Hospizgruppe LE organisiert ein Café, bei dem Sie Menschen mit ähnlichen Erfahrungen kennen lernen, mit ihnen sprechen oder auch schweigen können. Das Angebot ist offen, eine Anmeldung ist nicht nötig. Nähere Informationen erhalten Sie bei der Hospizgruppe LE, Tel Mittwoch, 18. Dezember bis Uhr Round Dance für Anfänger, mit deutscher Ansage durch Tanzleiterin Dana Kleedehn. Zeitgleiche, synchrone Bewegungen zu Rythmen wie langsamer Walzer, Two Stepp, Cha-Cha- Cha Schnuppern ist möglich! bis Uhr Kreativ-Café Weihnachtlicher Tischschmuck. Noch nie gemacht? Dann kommen Sie doch einfach vorbei! Die Teilnahme ist kostenlos, lediglich für Material und Verzehr fällt ein individueller Unkostenbeitrag an. Donnerstag, 19. Dezember 9.30 Uhr Alzheimer Sprechstunde ENT- FÄLLT! 9.45 Uhr Heiteres Gedächtnistraining mit Rita Schweizer. In gemütlicher Atmosphäre bei Tee und Knabbereien lädt Rita Schweizer ein, mit abwechslungsreichen Übungen das Gedächtnis zu trainieren. Ausstellung Aquarelle - Karin Schmid stellt ihre Aquarelle im Treff Zehntscheuer aus. Zu sehen sind Landschaften und Portraits. Die Öffnungszeiten richten sich nach unserem Programm. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Hausleitung. In eigener Sache Für einige Angebote und Veranstaltungen fällt ein geringer Teilnehmerbetrag an, über den Sie die jeweiligen Gruppenleiter*innen oder die Mitarbeiter*innen des Treffs gerne informieren. Karin Funk, Susanne Graf, Maurice Kalantar, die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen und alle Gruppen freuen sich über Ihren Besuch im Treff Zehntscheuer. Sie sind jederzeit herzlich willkommen! Tel.: Angehörigengruppe psychisch Kranker Treffen der Angehörigen von psychisch Kranken Unser Dezember-Treffen im Bürgerhaus Plattenhardt wird nicht stattfinden. Die Termine für das nächste Jahr werden in Kürze bekannt gegeben. Wir wünschen schöne Weihnachten und ein gutes neues Jahr. Betreuungsgruppe Strobel für Demenzkranke e.v. Verantw.: Pia Strobel Tel: Strobel, Hilfen für Menschen mit demeziellen Erkrankungen und Ihren Angehörigen e.v. bietet jeden Mittwoch von Uhr einen Betreuungsnachmittag an. Die Betreuungsgruppe findet in den Räumlichkeiten des Pflegedienstes Strobel, Viehweg 17, Leinfelden-Oberaichen statt. Die Betreuung wird durch ehrenamtliche Mitarbeiter/innen geleistet und durch eine Demenzfachkraft geleitet. Die pflegenden Angehörigen sollen durch die Betreuungsgruppe Entlastung erfahren, so dass sie eine zeitlichen Freiraum zur eigenen Verfügung haben. Ein Fahrdienst ist Teil des Angebots. Für nähere Informationen sind wir unter Pflegedienst Strobel, Tel , erreichbar. Voranmeldung erbeten. Betreuungsgruppe Strobel für Demenzkranke e.v. mittwochs Uhr. Anmeldung erforderlich. Tel

24 Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 Hilfsdienste 35 Deutsche Lebens- Rettungs-Gesellschaft Verantw.: Monique Roediger / Tel / Fax / Aktuelle Informationen zu unserem Jahresprogramm, unseren Kursen und den Hallenbadübungsstunden können Sie auf unserer Homepage in Erfahrung bringen. Unsere DLRG-Geschäftsstelle Unsere Geschäftsstelle erreichen Sie telefonisch unter (07 11) jeden Dienstag, Uhr und Freitag Uhr(sofern jeweils ein Werktag). Gerne nehmen wir Ihre Anliegen via Anrufbeantworter, per unter dlrg.deentgegen. Ihre Nachrichten werden während der Geschäftszeiten bearbeitet. Während der Ferien haben auch wir Urlaub. Aktuelle Termine: Kinderweihnachtsfeier Seniorennachmittag Deutsches Rotes Kreuz Verantw.: DRK Leinfelden-Echterdingen Telefon: (Kein Krankentransport!) Homepage: Notruf: 112 Altpapiercontainer : Stetten beim Parkplatz am Sportplatz : Echterdingen beim Polstermarkt Achtung: Im Dezember kein Container in Leinfelden! Verteilung Müllkalender Aktuell verteilen wir im gesamten Stadtgebiet die Müllkalender des Abfallwirtschaftsbetriebs Esslingen für das kommende Jahr. Sobald die Verteilung abgeschlossen ist, werden wir darüber an dieser Stelle berichten. Erste-Hilfe-Kurse Anmeldung: Bis zwei Wochen vor Kursbeginn online unter oder per an in Stetten in Stetten Weitere Termine und Infos auf unserer Homepage. Nächste Blutspende von 15:30-19:30 im Mövenpick-Hotel am Flughafen Gruppe Echterdingen DRK-Heim: Christophstraße 11 Tel.: (Mo., Uhr, sonst AB) Dienstabend: montags, Uhr. Gruppe Leinfelden-Musberg DRK-Heim: Weilerwaldstraße 4 Tel.: (Mo Uhr, sonst AB) Dienstabend: montags Uhr Gruppe Stetten DRK-Heim: Haldenschule, Weidacher Steige 31, Eingang Ecke Pestalozzistraße Tel.: (Mo., Uhr, sonst AB) Dienstabend: montags, Uhr (nur in ungeraden Kalenderwochen) Frauen helfen Frauen Filder e.v. Verantw.: Vorstand A. Koch-Widmann, S. Kopp und C.Olbrich, Telefon Beratungsstelle für Frauen mit Gewalterfahrung: Telefon Tübinger Straße 7, Filderstadt-Bernhausen, Beratung: Montag und Mittwoch 9 bis 15 Uhr, Donnerstag 9 bis 16 Uhr, Freitag 9 bis 13 Uhr nach Vereinbarung, sonst Anrufbeantworter. Frauenhaus Filder: Telefon Verein/Verwaltung: Telefon Tübinger Straße 7, Filderstadt-Bernhausen Bürozeiten: Dienstag von 9 bis 12 Uhr. Über Spenden freuen wir uns: IBAN: DE BIC: ESSLDE66XXX (KSK Esslingen) Vor 25 Jahren war unser Ziel eine Beratungsstelle und ein Frauenhaus für betroffene Frauen einzurichten. Mit viel ehrenamtlichem Einsatz und harter Überzeugungsarbeit wurde dies erreicht. In diesen 25 Jahren haben wir über 2000 Frauen beraten, begleitet oder ihnen einen sichereren Platz zum Wohnen für eine bestimmte Zeit geboten. Wir werden uns weiterhin dafür einsetzen, dass Gewalt gegen Frauen und ihre Kinder geächtet wird und ein Leben ohne Gewalt und in Sicherheit in der Familie möglich sein kann! Freiwillige Feuerwehr Advent, Advent, es brennt. Erst 1, dann 1, dann 2, im Notfall eilt Ihre Freiwillige Feuerwehr LE herbei! Dein Einsatz für LE - Du für LE! Nicht nur die Stiefel vom Nikolaus, sondern auch unsere Stiefel sind immer geputzt und stehen einsatzbreit in unseren Spinden. Und wir haben auch ein Paar Stiefel in Deiner Größe für Dich bereitgestellt! Sei Dabei! Als Unser Nikolaus kommt mit seinem großen, roten, vollbepackten Schlittenvorbei. Foto: FFLE aktives Mitglied bei uns - ob als TagesausrückerIn oder BürgerIn aus Leinfelden-Echterdingen - Jetzt schnell Kontakt aufnehmen und dabei sein! Wir freuen uns auf Dich! Infos unter: oder freitags direkt am Gerätehaus in Deinem Stadtteil von LE. #WirFürLE #FreiwilligStarkFürLE #FeuerwehrLE #FFLE Der Nikolaus kommt heute Abend ab 18 Uhr zur Nikolausfeier der Abteilung Leinfelden. Stettener Advent Der Vereinsring Stetten e. V. lädt Groß und Klein herzlich zum traditionellen Stettener Advent am morgigen Samstagnachmittag (7. Dezember 2019) ein. Wir beginnen um 15 Uhr mit einem Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Stetten, anschließend ab 16 Uhr geht es im Hof der ehemaligen Haldenschule (hinter der Feuerwehr, Weidacher Steige Ecke Pestalozzistraße) mit einem stimmungsvollen Rahmenprogramm weiter. Mit Einbruch der Dunkelheit gegen 17 Uhr erwarten wir den Nikolaus! Der Musikverein und das Theater unter den Kuppeln begleiten den Abend künstlerisch. Die Karawane e. V. bietet ein Tanzprogramm für Kinder und Jugendliche an. Das Jugendforum sowie das DRK begeistern mit einem Spiel-, Sport- und Verkleidungsangebot nicht nur für unsere jüngsten Gäste. Und nicht nur das, eine Vielzahl weiterer Stettener Vereine und Organisationen engagieren sich an diesem Tag ehrenamtlich und bauen ihren jeweiligen Stand auf. Hier wird Selbstgebasteltes zum Verschenken, selbsthergestellte Marmeladen oder Gutsle angeboten. Natürlich dürfen auch Waffeln, Crêpes sowie zum Aufwärmen, Glühwein und alkoholfreier Punsch nicht fehlen. Auch auf die berühmten Feuerwehr-Roten dürfen Sie sich freuen! Beim Stettener Advent treffen sich Bürgerinnen und Bürger aus Stetten und darüber hinaus. Besonders liegt uns am Herzen, dass die Neubürgerinnen und Neubürger auch langjährige Mitbürgerinnen und Mitbürger kennenlernen. Bei uns werden die besinnlichen Stunden gerne genutzt, sich kennenzulernen und sich nach langer Zeit endlich mal wiederzutreffen", so der Tenor vieler Gäste in den vergangenen Jahren. Das Ende des Stettener Advents wird gegen Uhr sein. Einsätze KW 46-49/2019: Mo., , 13:00 Uhr: BMA Versand- u. Logistikgebäude (L., Ernst-Mey-Str.) Mi., , 08: :53 Uhr: BMA S-Bahntunnel Flughafen Do., , 14:51 Uhr: Brand eines Pkw (E., Überleitung B 27 -> Flughafenstr.); 17:06 Uhr: Brand eines Plakates (St., Stettener Hauptstr.) Mi., , 14:34 Uhr: BMA Bürogebäude (E., Karlsruher Str.) Do., , 11:23 Uhr: BMA Industriebetrieb (UA., Wilhelm-Frank-Platz); Fr., , 11:53 Uhr: Unterstützung des Rettungsdienstes mit der Drehleiter - Personenrettung (UA., Uhlandstr.) Sa., , 23:31 Uhr: Ausgelöster Heimrauchmelder (E., Hebbergweg) So., , 17:42 Uhr: Kommandanteneinzelruf (Stetten) Freundeskreis Leinfelden-Echterdingen Selbsthilfegruppe für Suchtkranke Verantwortlich: Wiebke Beyer Anwesenheitspflicht»Von der unbedingten Anwesenheitspflicht im eigenen Leben.«diesen Satz habe ich

25 36 Hilfsdienste Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen Nr. 49 Freitag, 06. Dezember 2019 kürzlich auf dem Umschlag eines Buches gelesen und ich bleibe daran hängen. Anwesenheits-Pflicht! Das hört sich irgendwie nach einem Muss an. Aber ganz ehrlich frage ich mich dann doch: bin ich immer anwesend in meinem Leben, mit vollem Herzen und ganzer Konzentration? Oder bin ich manchmal ganz woanders? Im Morgen oder gestern? Gedanklich beim Anderen oder der Weltpolitik? Ich denke, oft ist es einfach so, dass wir gar nicht in unserem eigenen Leben anwesend sind. Und oft bemerken wir es erst, wenn wir nicht zum Fest eingeladen werden (das tut weh). Oder wenn wir fragen und wir bekommen ein Nein (das macht uns traurig und wütend). Oder wenn jemand unsere Hilfe nicht will, dann fühlen wir uns zurückgewiesen. Aber am allerschlimmsten ist es doch, wenn wir in den Spiegel schauen und nicht mögen, was wir sehen. Und woher kommt das? Ich glaube es hat sehr viel mit eben der Anwesenheit in meinem Leben zu tun. Denn wenn nicht mal ich mich richtig wahrnehme, wie sollen die anderen mich dann bemerken? Vielleicht müssen wir zuerst öfter»ja«in den Spiegel sagen, bevor die Welt uns ein»ja«zurückschickt. Und»Glücklich sein«liegt eben doch in meiner Hand. Es beginnt mit dem Innehalten, bei mir sein und endet mit einem Lächeln und einem warmen Gefühl im Magen, wenn ich mich wahrnehme und wahrgenommen werde. Wir, Betroffene und Angehörige, sprechen auch darüber. Wir treffen uns jeden Montag, Uhr, Treff Impuls. Besuchen Sie unsere Webseite Hospizgruppe Leinfelden-Echterdingen Leitung und Kontakt: Ilona Witzel, Tel Unser Tun - unser Ziel Die Hospizgruppe begleitet ehrenamtlich schwerkranke, sterbende Menschen und deren Angehörige, zuhause und in Pflegeeinrichtungen... unabhängig von Konfession, Nationalität und Weltanschauung. Wir sind nicht pflegerisch tätig. Sterbezeit ist Lebenszeit. Begleiten bedeutet für uns: - zuhören - miteinander schweigen - miteinander reden - einfach nur da sein - Angehörige zeitlich entlasten - in der letzten Lebensphase da sein Wir stehen mit Zeit, Aufmerksamkeit und Respekt zur Verfügung. Sie rufen uns und wir kommen gerne. Gruppentreffen Unser monatliches Gruppentreffen findet am Montag, 09. Dezember, um Uhr im kath. Gemeindezentrum in Musberg statt. Trauerbegleitung Kontakt: Christa Schnell, Tel Unter dem Dach der Hospizgruppe LE gibt es das Angebot, Menschen in ihrer Trauer zu begleiten. Trauer kann verschiedene Wurzeln haben und der Zeitraum zu trauern ist individuell - ohne zeitliche Vorgabe. Innerhalb der offenen und unverbindlichen Treffen in kleinen Gruppen, können Sie in dieser Zeit in einem geschützten Rahmen: - Menschen begegnen, die Ihnen zuhören - das, was Sie mitteilen möchten, gut aufgehoben wissen - miteinander ins Gespräch kommen - von den Erfahrungen der anderen, Impulse bekommen - einfach da sein mit allem, was Sie gerade bewegt - Mut und Kraft für den Alltag, für den Blick nach vorne, schöpfen Sie können innerhalb von zwei Gruppen wählen Gruppen CAFÉ FÜR TRAUERNDE Treffen findet jeden letzten Montag im Monat statt, in der Zehntscheuer, Maiergasse 8 in Echterdingen, von bis Uhr, nächster Termin - Montag, TRAUERTREFF AM ABEND Treffen findet jeden ersten Montag im Monat statt, im kath. Gemeindezentrum Musberg, Hölderlinstr. 5, von bis Uhr, JOB-Café Ansprechpartnerin: Karin Walraven Tel.: JOBCafé Bernhausen Echterdinger Str. 51, Filderstadt Das JOBCafé ist ein Angebot des Kreisdiakonieverbands im Landkreis Esslingen; eine Anlaufstelle für Arbeit suchende Menschen. Ein Team von Ehrenamtlichen berät und hilft Ihnen bei der Suche nach Stellen oder der Erstellung von Bewerbungsunterlagen. Bringen Sie bitte einen USB-Stick zum Speichern Ihrer Daten mit. Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch 14:00 bis 18:00 Uhr Krankenpflegeförder- und Betreuungsverein Musberg e.v. Musberger Runde Für Menschen mit Demenz Ort: ev. Gemeindehaus, Kirchplatz 3. Zeit: donnerstags von bis 16 Uhr. Singen, Bewegungsspiele, Mittagessen, Mittagsruhe vor Ort, Aktivierung mit Thema "Basteln", gemeinsames Kaffeetrinken, Gedächtnistraining, Gymnastik. Ein Angebot der Diakoniestation a. d. F. mit Unterstützung des KPV Musberg e. V., Diakoniestation a. d. F., Tel Sonntag, 15. Dezember Uhr herzliche Einladung an alle Bürger zum Musberger Mittag im Evang. Gemeindehaus, Kirchplatz 3. Offenes Volksliedersingen bei Getränken und Gebäck: Oh Tannenbaum. Pirkko und Werner Eberhardt werden zum Singen oder auch zum Zuhören ermuntern. Veranstalter: Krankenpflegeförder- und Betreuungsverein Musberg e.v. Wegen Fahrdienst bitte 2 Tage vorher anrufen: Annerose Schmidt, Tel. 0711/ Malteser Hilfsdienst e.v. Verantw.: Malteser Ortsgruppe Filder Felicitas Leich, Leiterin Ortsgruppe Internet: Notruf: 112 Sanitätsdienst Messe Herbst Vom 21. bis 24. November fand auf dem Gelände der Landesmesse Stuttgart die Herbstmessen 2019 statt. Hier waren unter anderem unsere Helfer für die medizinische Absicherung der Besucher und Aussteller im Einsatz. Neben einiger kleinen und größeren medizinischen Hilfeleistungen konnten wir auch einige Fragen zu unserer ehrenamtlichen Tätigkeit beantworten. Sie möchten auch mehr über unsere ehrenamtlich Arbeit erfahren und sich ebenfalls engagieren? Schreiben Sie uns einfach an oder besuchen unsere Webseite Foto:MHD Dienstabend Nächster Dienstabend: Für interessierte Besucher bitten wir um vorherige Anmeldung unter Filder.de Selbsthilfegruppe für Menschen nach Krebs Kontakt: Irmgard Lauxmann Tel. Nr: 0711/ oder Herzliche Einladung zu unserer Adventsfeier am Donnerstag, 12. Dezember 2019 um Uhr in Echterdingen, Zehntscheuer Maiergasse 8. Wir freuen uns, wenn viele dabei sein können. Bis dahin wünschen wir eine gute Zeit. Unsere regelmäßigen Treffen: Jeden 2. Donnerstag im Monat um Uhr trifft sich die Nachmittagsgruppe in Echterdingen, Zehntscheuer, Maiergasse 8 (Parkmöglichkeit in der Tiefgarage). Jeden 3. Dienstag im Monat um Uhr im Bürgerzentrum, Bernhäuser-Hauptstr. 2 in Bernhausen trifft sich der Gesprächskreis. Wir sind eine offene Gruppe und freuen uns auf neue Interessenten.

Kita Zeitung. Ausgabe Nr.9 November Kath. Kindergarten Heilig Kreuz Buchenstr.5. Weihnachtsferien 2014 /15. Themen im Überblick:

Kita Zeitung. Ausgabe Nr.9 November Kath. Kindergarten Heilig Kreuz Buchenstr.5. Weihnachtsferien 2014 /15. Themen im Überblick: Themen im Überblick: Weihnachtsferien 2014/2015..2 Dankeschön 3 Regenbogenkinder/Termin Nikolausfeier..4 Kath. Kindergarten Heilig Kreuz Buchenstr.5 Tel. 07222/25204 Fax.07222/9020703 E-Mail: kiga.heilig.kreuz@kath-rastatt.de

Mehr

Kinder-Krippe Gärtner-Haus

Kinder-Krippe Gärtner-Haus Kinder-Krippe Gärtner-Haus Bei uns werden Kinder aus dem gesamten Stadt-Gebiet Bamberg betreut. Wir haben 2 Gruppen. In jeder Gruppe sind 12 Kinder. Wir haben Platz für 24 Kinder. Wir betreuen Kinder von

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN AM GOETHE-INSTITUT FRANKFURT

HERZLICH WILLKOMMEN AM GOETHE-INSTITUT FRANKFURT HERZLICH WILLKOMMEN AM GOETHE-INSTITUT FRANKFURT KULTUR- UND FREIZEITPROGRAMM November/Dezember 2018 Woche 1 Woche 2 Woche 3 Woche 4 Mo, 19.11.18 12:30 Uhr Begrüßung Herzlich willkommen am Goethe-Institut

Mehr

Kinder. in unserer. Kreuzkirche

Kinder. in unserer. Kreuzkirche Kinder in unserer Kreuzkirche Unsere Angebote für Kinder Jesus spricht: "Lasst die Kinder zu mir kommen und hindert sie nicht daran; denn ihnen gehört das Reich Gottes. Markus 10,14 Im Sinne dieser Verheißung

Mehr

DIE WICHTIGSTEN INFOS ZUERST

DIE WICHTIGSTEN INFOS ZUERST 1 Liebe Eltern, In dieser Ausgabe informieren wir Sie über: Abschied von Frau Hügel Bedarfsumfrage zu den Öffnungszeiten (-bogen) NEU! Der Büchereitag findet für alle Gruppen ab Dezember donnerstags statt

Mehr

Kontaktdaten: Tel.: 09181/ (EG) Tel: 09181/ (3. OG)

Kontaktdaten: Tel.: 09181/ (EG) Tel: 09181/ (3. OG) Kontaktdaten: Kinderkrippe Badstraße 88 92318 Neumarkt Tel.: 09181/473-3000 (EG) Tel: 09181/473-3002 (1. OG) Tel: 09181/473-3003 (3. OG) Kindergarten Maria-Ferdinanda-Str.1 92318 Neumarkt Tel.: 09181/464444

Mehr

Veranstaltungen September - Dezember 2018

Veranstaltungen September - Dezember 2018 Veranstaltungen September - Dezember 2018 Übersicht 8.9. 15.9. 15.9. 29.9. Abschlussparty Heiß auf Lesen, Klasse 5-7 Abschlussparty Heiß auf Lesen, Klasse 2-4 Abendöffnung zum Open-Air-Kino Dienstag Sonntag

Mehr

Amtsblatt der Stadt Sankt Augustin

Amtsblatt der Stadt Sankt Augustin Amtsblatt der Stadt Sankt Augustin Nummer 29/2017 vom 15. November 2017 Inhaltsverzeichnis: Bebauungsplan Nr. 209, 1. Änderung Bebauungsplan Nr. 209, 2. Änderung Herausgeber: Stadt Sankt Augustin, Der

Mehr

Zeitung des Kindergartens

Zeitung des Kindergartens Zeitung des Kindergartens Ausgabe November/Dezember 2012 Seite 1 Unser Projekt: Engel und Heilige Seite 2 Lesepaten und Weihnachtsbäckerei Wir spielen mit unseren Freunden im Kindergarten Vora in Marienbad.

Mehr

Programm Februar-Juni 2018

Programm Februar-Juni 2018 Programm Februar-Juni 2018 gleich in euren Kalender eintragen! Das neue TrePuLe-Programm für 2018 ist da! Hallo liebe alle! Zu den Gruppen-Freizeit-Aktivitäten könnt ihr mit oder auch ohne Assistenz kommen.

Mehr

Liebe Eltern, Dezember 2017

Liebe Eltern, Dezember 2017 Liebe Eltern, Dezember 2017 das Jahr neigt sich dem Ende zu und es gibt ausnahmsweise einen Newsletter, der von einem Willkommen im neuen Kindergartenjahr, über einen Rückblick auf das Martinsfest auch

Mehr

Veranstaltungen. in der Stadtbücherei. September - Dezember 2017

Veranstaltungen. in der Stadtbücherei. September - Dezember 2017 Veranstaltungen in der Stadtbücherei September - Dezember 2017 Übersicht Dienstag 5.9. 16.9. 20.9. 23.9. 30.9. Sommerferienprogramm: Filzen Abschlussparty Heiß auf Lesen, Klasse 5-7 Spieleabend Abschlussparty

Mehr

INFORMATION ANMELDUNG KARTENVERKAUF

INFORMATION ANMELDUNG KARTENVERKAUF Interessengemeinschaft Senioren mobil Dezember 2018 S E N I M 0 B R I E L N Konzerte Theater Ausstellungen Ausfahrten INFORMATION ANMELDUNG KARTENVERKAUF Jeden Montag von 10:00 bis 11:00 Uhr und Mittwoch

Mehr

Veranstaltungen Januar - April 2019

Veranstaltungen Januar - April 2019 Veranstaltungen Januar - April 2019 Übersicht 9.1. 16.1. 16.1. 19.1. Freitag Sonntag 1.2. 9.2. 13.2. 13.2. 16.2. 20.2. 24.2. Rätsel-Rabe Februar Fasching Kindertheater: Ein Fest für Kater Findus Tag der

Mehr

Beckum, den 21. November 2018 Jahrgang 2018/Nummer 37

Beckum, den 21. November 2018 Jahrgang 2018/Nummer 37 Amtsblatt der STADT BECKUM Beckum, den 21. November 2018 Jahrgang 2018/Nummer 37 Inhaltsverzeichnis Laufende Nummer Bezeichnung 1 Einladung zur Sitzung des Rates am 27. November 2018 2 Vorhabenbezogener

Mehr

Kindermalschule Paliga Programm / Angebot 4. Quartal 2016

Kindermalschule Paliga Programm / Angebot 4. Quartal 2016 Kindermalschule Paliga Programm / Angebot 4. Quartal 2016 Fortlaufend FORTLAUFENDER KUNSTUNTERRICHT Für Kinder ab 3 Jahren immer von Montag bis Donnerstag HALLOWEEN-DEKO SELBER BASTELN Für Kinder ab 6

Mehr

Liebe Kinder, liebe Jugendlichen, liebe Eltern und Sorgeberechtigten, liebe Vorwerkerinnen und Vorwerker!

Liebe Kinder, liebe Jugendlichen, liebe Eltern und Sorgeberechtigten, liebe Vorwerkerinnen und Vorwerker! HERBSTFERIEN 2015 HERBSTFERIEN 2015 bei uns in Vorwerk 19. bis 31. Oktober Liebe Kinder, liebe Jugendlichen, liebe Eltern und Sorgeberechtigten, liebe Vorwerkerinnen und Vorwerker! Hier ist unser Ferienprogramm

Mehr

Uhr Die Kinder treffen sich zum gemeinsamen Mittagessen im Sindalan.

Uhr Die Kinder treffen sich zum gemeinsamen Mittagessen im Sindalan. Montag 9.15-10.00 Uhr Im Sindalan wollen wir gemeinsam spielen. 10.15 Uhr Wir treffen uns im Bärenclub zum Kennenlernen mit lustigen Spielen und wollen uns mit tollen Weihnachtsliedern in Weihnachtsstimmung

Mehr

Für alle Kinder ist diese Zeit bis Weihnachten eine ganz besondere. Rituale, Lieder, Geschichten, Basteln, Adventsecke dies und noch einiges mehr

Für alle Kinder ist diese Zeit bis Weihnachten eine ganz besondere. Rituale, Lieder, Geschichten, Basteln, Adventsecke dies und noch einiges mehr Familie Kath. Kindertagesstätte St. Elisabeth Vorstadt 33, 91344 Waischenfeld, Tel.: 09202-1475 oder 970 879 0 kita@kita-waischenfeld.de, www.kita-waischenfeld.de Für alle Kinder ist diese Zeit bis Weihnachten

Mehr

AMTSBLATT. Jahrgang Ausgegeben zu Senden am Ausgabe 2. Amtliches Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Senden

AMTSBLATT. Jahrgang Ausgegeben zu Senden am Ausgabe 2. Amtliches Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Senden AMTSBLATT DER GEMEINDE SENDEN Jahrgang 2009 Ausgegeben zu Senden am 22.01.2009 Ausgabe 2 Amtliches Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Senden Herausgeber: Der Bürgermeister der Gemeinde Senden Bestellungen

Mehr

Kunterbunt. Die Kindergartenzeitung. Advent Kindergarten St. Wolfgang Prangstr Mamming

Kunterbunt. Die Kindergartenzeitung. Advent Kindergarten St. Wolfgang Prangstr Mamming Kunterbunt Die Kindergartenzeitung Advent 2015 Kindergarten St. Wolfgang Prangstr. 5 94437 Mamming Telefon: 09955 / 350 Telefax: 09955 / 9330291 Homepage: www.kindergarten.mamming.de Liebe Eltern! Mamming,

Mehr

Amtsblatt. Gemeinde Gauting. Blickpunkt Gauting. Bekanntmachungen, Satzungen, Verordnungen. Stadtradeln 2017 Gauting wird Landkreissieger

Amtsblatt. Gemeinde Gauting. Blickpunkt Gauting. Bekanntmachungen, Satzungen, Verordnungen. Stadtradeln 2017 Gauting wird Landkreissieger Gemeinde Gauting Amtsblatt 4. Jahrgang, Nr. 30 27.07.2017 Blickpunkt Gauting, Satzungen, Verordnungen Stadtradeln 2017 Gauting wird Landkreissieger 1.629 RadlerInnen, davon 7 Mitglieder des Kommunalparlaments,

Mehr

Bebauungsplan 113/6 Heilbronn-Biberach, Mühlberg/Finkenberg -Aufstellungsbeschluss- (Drucks. 73) Beschluss:

Bebauungsplan 113/6 Heilbronn-Biberach, Mühlberg/Finkenberg -Aufstellungsbeschluss- (Drucks. 73) Beschluss: Bekanntgabe der Beschlüsse und der Ergebnisse aus der Sitzung des Gemeinderats vom 12. Juni 2008 - Vorsitz Oberbürgermeister Himmelsbach - Öffentlich - 88 - Bebauungsplan 113/6 Heilbronn-Biberach, Mühlberg/Finkenberg

Mehr

Aktuelle Infos rund um das Familienzentrum

Aktuelle Infos rund um das Familienzentrum Aktuelle Infos rund um das Familienzentrum Alle wichtigen Termine auf einen Blick E-Mail: kitainfo@online.de 1.Halbjahr 2018 2 Das sind wir: Wir sind ein zertifiziertes Familienzentrum der Ev. Kirchengemeinde

Mehr

HERBST PROGRAMM SPIELMOBIL UNTERSCHLEISSHEIM 15. OKTOBER BIS 18. DEZEMBER 2015 FÜR ALLE KINDER ZWISCHEN 6 UND 12 JAHREN

HERBST PROGRAMM SPIELMOBIL UNTERSCHLEISSHEIM 15. OKTOBER BIS 18. DEZEMBER 2015 FÜR ALLE KINDER ZWISCHEN 6 UND 12 JAHREN HERBST 2015 PROGRAMM SPIELMOBIL UNTERSCHLEISSHEIM 15. OKTOBER BIS 18. DEZEMBER 2015 FÜR ALLE KINDER ZWISCHEN 6 UND 12 JAHREN 2 LIEBE KINDER, der Herbst ist bald da und wir freuen uns darauf, im Oktober

Mehr

H e r z l i c h w i l l k o m m e n! Aktuelle Informationen rund um Wehretal

H e r z l i c h w i l l k o m m e n! Aktuelle Informationen rund um Wehretal H e r z l i c h w i l l k o m m e n! Aktuelle Informationen rund um Wehretal Montag, 28.11.2016. auch montags in der Werra-Rundschau oder im Rathaus: AMTLICHE BEKANNTMACHUNG DER GEMEINDE WEHRETAL Die Mitglieder

Mehr

Offenes Komm-Center Jeden Mittwoch von 16:30 Uhr 20:00 Uhr

Offenes Komm-Center Jeden Mittwoch von 16:30 Uhr 20:00 Uhr Lindlar e.v. 51789 Lindlar, Kamper Straße 13 a, Tel.: 02266 / 9019440 komm-center@lebenshilfe-lindlar.de --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Tannengeflüster WEIHNACHTSPOST 2016

Tannengeflüster WEIHNACHTSPOST 2016 Tannengeflüster Wenn die ersten Fröste knistern, In dem Wald bei Bayrisch-Moos; Geht ein Wispern und ein Flüstern In den Tannenbäumen los, Ein Gekicher und Gesumm Ringsherum. Eine Tanne lernt Gedichte,

Mehr

Amtsblatt der Stadt Greven

Amtsblatt der Stadt Greven Amtsblatt der Stadt Greven Nummer 2 Jahrgang 57 Erscheinungstag 12.02.2019 Lfd. Nr. Inhalt Seite 2 Bekanntmachung der Einladung und der Tagesordnung zur 30. Sitzung des Rates der Stadt Greven am 20.02.2019

Mehr

Liebe Eltern, Elternabend mit Elternbeiratswahl. Erntedankgottesdienst. Familientag am Sportgelände. Gartenaktion

Liebe Eltern, Elternabend mit Elternbeiratswahl. Erntedankgottesdienst. Familientag am Sportgelände. Gartenaktion Liebe Eltern, mit diesem ersten Elternbrief heißen wir Sie im neuen Kindergartenjahr herzlich willkommen. Allen neuen Kindern und Eltern wünschen wir ein gutes Eingewöhnen und hoffen, sie fühlen sich schnell

Mehr

Zeitung für DEZEMBER 2017

Zeitung für DEZEMBER 2017 Zeitung für DEZEMBER 2017 Aktuelles aus der Kindertagesstätte: Das KITA-TEAM wünscht allen Familien gesegnete Weihnachten und ein glückliches & gesundes neues Jahr! St. Martin 2017 An dieser Stelle möchten

Mehr

Veranstaltungsplan Dezember Samstag Im Winkel 15:30-16:30 Uhr KAUDERWELSCH FRANZÖSISCH-DEUTSCH, für jeden geeignet, auch ohne Kenntnisse.

Veranstaltungsplan Dezember Samstag Im Winkel 15:30-16:30 Uhr KAUDERWELSCH FRANZÖSISCH-DEUTSCH, für jeden geeignet, auch ohne Kenntnisse. Veranstaltungsplan Dezember 2018 Samstag 01.12. Im Winkel Samstag 01.12. In der Christus-Kapelle 16:00 Uhr FESTLICHER ERÖFFNUNGS- GOTTESDIENST ZUM ADVENT Sonntag 02.12. In der Halle 9:00-10:00 Uhr BASARVERKAUF

Mehr

Wir feiern Gallimarkt in der Kindertagesstätte

Wir feiern Gallimarkt in der Kindertagesstätte Termine, Termine, Termine Liebe Eltern, Liebe Interessierte, hiermit möchten wir Ihnen die bereits feststehenden Termine des kommenden Kindertagesstättenjahres mitteilen, damit Sie planen können Kirchenentdecker

Mehr

Wir trennen lange Wörter mit einem Punkt dazwischen. Manche Wörter sind schwierig, aber sehr bekannt.

Wir trennen lange Wörter mit einem Punkt dazwischen. Manche Wörter sind schwierig, aber sehr bekannt. Kinderabenteuerhof Freiburg e.v. Leichte Sprache Dafür haben wir manche Regeln verändert: Weil man damit alles leichter lesen kann. Schwierige Wörter schreiben wir rot. Dann erklären wir sie. Wir trennen

Mehr

NEWSLETTER 1. Quartal 2019

NEWSLETTER 1. Quartal 2019 NEWSLETTER 1. Quartal 2019 INHALT Aktuelle Termine und Neuigkeiten Seite 2 Das Familienzentrum auf einen Blick - Wochenplan Seite 3 NEU: Progressive Muskelentspannung Seite 3 Mehrsprachiges Bilderbuchkino

Mehr

Amtsblatt. Herausgeber: Bürgermeister der Stadt Recklinghausen, Recklinghausen

Amtsblatt. Herausgeber: Bürgermeister der Stadt Recklinghausen, Recklinghausen Amtsblatt für die Stadt Recklinghausen Herausgeber: Bürgermeister der Stadt Recklinghausen, 45655 Recklinghausen Das Amtsblatt wird während der Öffnungszeiten im Stadthaus A, Bürgerbüro kostenlos abgegeben.

Mehr

Inhalt: 1. Jahrgang Nr. 2

Inhalt: 1. Jahrgang Nr. 2 1. Jahrgang 02.02.2012 Nr. 2 Inhalt: 1. Ersatzbestimmung eines Integrationsratsmitgliedes...2 2. Bebauungsplan Nr. 132 Im Rüdinghauser Feld, 2. Änderung...3 3. Bebauungsplan Nr. 241 Kreisstraße...5 Herausgeberin:

Mehr

Angebote für Familien

Angebote für Familien Angebote für Familien AWO Spielkreis ( für Kinder 2-6 Jahre) Mo.-DO. 8.00-12.00 Uhr FR. 8.00-11:30 Uhr (AWO T. 04152-7 93 61, Frau Weis Tel. 0163 667 62 32) Kindergartenähnliche Spielgruppe Baby`s aktiv

Mehr

auf stehen aus aus sehen backen bald beginnen bei beide bekannt bekommen benutzen besonders besser best bestellen besuchen

auf stehen aus aus sehen backen bald beginnen bei beide bekannt bekommen benutzen besonders besser best bestellen besuchen der Abend auf stehen aber der August acht aus ähnlich das Ausland allein aus sehen alle das Auto als das Bad alt backen an der Bahnhof andere bald ändern der Baum der Anfang beginnen an fangen bei an kommen

Mehr

Gruppen- Angebote. Wir machen schöne Sachen In unserer Frei zeit.

Gruppen- Angebote. Wir machen schöne Sachen In unserer Frei zeit. Gruppen- Angebote Bei den Feinschmeckern kochen wir zusammen. Es ist immer so lecker! Patricia Bolz Wir machen schöne Sachen In unserer Frei zeit. Was machen Sie gern? Kegeln Sie gern? Mögen Sie Musik?

Mehr

Freizeit und Begegnung Lebensfreude inklusive

Freizeit und Begegnung Lebensfreude inklusive Freizeit und Begegnung Lebensfreude inklusive Programm der ffenen Hilfen Unser Angebot an Sie: ein Hol- und Bringdienst Kosten Stadtbereich 2,00 Naher Umkreis 3,00 Landkreis 5,00 (einfache Fahrt) Ansprechpartnerinnen:

Mehr

Alle Veranstaltungen (außer die mit * gekennzeichneten ) finden im Familienzentrum der Markus-Kirchengemeinde, Lohstr. 130, Oberhausen statt.

Alle Veranstaltungen (außer die mit * gekennzeichneten ) finden im Familienzentrum der Markus-Kirchengemeinde, Lohstr. 130, Oberhausen statt. Zu unseren Veranstaltungen, Angeboten und Terminen laden wir Sie in unserem Familienzentrum recht herzlich ein. Unsere Angebote sind offen für alle Bürgerinnen und Bürger im Stadtteil. Familien mit Kindern

Mehr

Jugendarbeit in der Lydiagemeinde

Jugendarbeit in der Lydiagemeinde Nachbarschaft 02 CVJM Johannis Jugendarbeit in der Lydiagemeinde Du bist auf der Suche nach Spaß, Spannung und einer riesigen Auswahl an Spielen? Du möchtest neue Freunde kennenlernen und neue Erlebnisse

Mehr

Beckum, den 3. Juli 2014 Jahrgang 2014/Nummer Bebauungsplan Nr Freckenhorster Werkstätten

Beckum, den 3. Juli 2014 Jahrgang 2014/Nummer Bebauungsplan Nr Freckenhorster Werkstätten Amtsblatt der STADT BECKUM Beckum, den 3. Juli 2014 Jahrgang 2014/Nummer 22 Inhaltsverzeichnis Laufende Nummer Bezeichnung 1 Bebauungsplan Nr. 60.2 Freckenhorster Werkstätten 2 3 14. Änderung des Flächennutzungsplans

Mehr

Programm und Informationen

Programm und Informationen SEITE 2 Dezember 2018+ Januar 2019 V z F J u g e n d h a u s N e u - A n s p a c h Programm und Informationen 02.12.2018 Brückenschlagen mit Musik 14:30-16:30 Uhr Sonntag FD 14:10/16:45 Auch im Dezember,

Mehr

Veranstaltungen Mai - August 2018

Veranstaltungen Mai - August 2018 Veranstaltungen Mai - August 2018 Übersicht Samstag Samstag Sonntag 5.5. 5.5. 6.5. 9.5. 16.5. Vorlesestunde mit Roswitha Schäfauer Großer Bücherflohmarkt Großer Bücherflohmarkt Ab zwei schon dabei! Vorlesen

Mehr

Amtsblatt für die Stadt Büren

Amtsblatt für die Stadt Büren Amtsblatt für die Stadt Büren 8. Jahrgang 15.02.2016 Nr. 4 / S. 1 Inhalt 1. Aufstellung der 89. Änderung des Flächennutzungsplans der Stadt Büren im Bereich Hoppenberg Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit

Mehr

Hits for Kids. Herbst/Winter Offenen Hilfen der Lebenshilfe Aichach-Friedberg

Hits for Kids. Herbst/Winter Offenen Hilfen der Lebenshilfe Aichach-Friedberg Aichach-Friedberg Hits for Kids Offenen Hilfen der Lebenshilfe Aichach-Friedberg Herbst/Winter 2016-2017 für alle Kinder mit und ohne Behinderung im Alter zwischen 5 und 15 Jahren Freizeit macht Spaß -

Mehr

Programm Lebenshilfe Center

Programm Lebenshilfe Center Lebenshilfe Center Coesfeld Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-center.de www.helenesouza.com_pixelio.de www.lebenshilfe-nrw.de Lebenshilfe Programm Lebenshilfe Center November bis Dezember 2014 Ihr Kontakt

Mehr

FÖRDERKREIS FÜR KINDER- & JUGENDARBEIT MIT SPENDEN FREUDE SPENDEN... MORITZBERG, HILDESHEIM CHRISTUSKIRCHE

FÖRDERKREIS FÜR KINDER- & JUGENDARBEIT MIT SPENDEN FREUDE SPENDEN... MORITZBERG, HILDESHEIM CHRISTUSKIRCHE LUST AUF KIRCHE FÖRDERKREIS FÜR KINDER- & JUGENDARBEIT MIT SPENDEN FREUDE SPENDEN... MORITZBERG, HILDESHEIM CHRISTUSKIRCHE SPENDEN Die Kinder- und Jugendarbeit liegt der Christuskirche Hildesheim am Herzen.

Mehr

Liebe Eltern, bald beginnt die Adventszeit, die Zeit des Wartens, des Hoffens und der Besinnlichkeit.

Liebe Eltern, bald beginnt die Adventszeit, die Zeit des Wartens, des Hoffens und der Besinnlichkeit. Liebe Eltern, bald beginnt die Adventszeit, die Zeit des Wartens, des Hoffens und der Besinnlichkeit. Unser diesjähriges Advents und Weihnachtsprojekt startet am Montag, den 28. November 2011. Wir werden

Mehr

Stadt Rheinböllen 1. Änderung des Bebauungsplanes Industriegebiet In der Wester. Bebauungsplan Industriegebiet In der Wester 1.

Stadt Rheinböllen 1. Änderung des Bebauungsplanes Industriegebiet In der Wester. Bebauungsplan Industriegebiet In der Wester 1. Stadt Rheinböllen Bebauungsplan Industriegebiet In der Wester 1. Änderung Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses nach 2 Abs. 1 BauGB Der Stadtrat der Stadt Rheinböllen hat in seiner öffentlichen Sitzung

Mehr

Advents- und Weihnachtstermine

Advents- und Weihnachtstermine Advents- und Weihnachtstermine Einstimmung in den Advent Am Samstag, dem 2. Dezember lassen wir uns einstimmen auf den Advent. Eine kleine Musikergruppe unter der Leitung von Herrn Schrade gestaltet mit

Mehr

Nr März 2018 INHALT:

Nr März 2018 INHALT: - 35 - AMTSBLATT DES LANDKREISES ROTH Landratsamt Roth Öffnungszeiten: Druck: 91152 Roth Mo. Fr. 8.00-12.00 Uhr und Hausdruckerei Mo. u. Di. 13.00-16.00 Uhr Telefon: 09171/81-0 Do 13.00-18.00 Uhr Landratsamt

Mehr

Montag, 05. November 2018 Kick it mit Caine und Sebastian

Montag, 05. November 2018 Kick it mit Caine und Sebastian Liebe Familie Hiermit erhalten Sie eine ergänzende Ausgabe des Chill Aktiv - Newsletters. In diesem Newsletter finden Sie zusätzliche Freizeitangebote für den November und Dezember 2018. Da bei manchen

Mehr

Freizeit-Angebote für Alle in Esslingen

Freizeit-Angebote für Alle in Esslingen Freizeit-Angebote für Alle in Esslingen Februar bis August 2017 Dieses Heft ist in Leichter Sprache. Freizeit-Angebote für Alle in Esslingen In Esslingen gibt es verschiedene Angebote. Sie stehen auf den

Mehr

Programm Freizeit-Treff Regenbogen

Programm Freizeit-Treff Regenbogen Programm Freizeit-Treff Regenbogen Januar bis März 2019 Liebe Leserinnen, liebe Leser Wir wünschen euch allen ein frohes neues Jahr 2019! Herzlich willkommen im neuen Jahr im Regenbogen. Schon jetzt freuen

Mehr

Träger der Kindertagesstätte ist die

Träger der Kindertagesstätte ist die Hallo, hier spricht die Kindertagesstätte Friedensstraße 14 (0 62 51) 58 77 26 Träger der Kindertagesstätte ist die GEMEINDE EINHAUSEN MARKTPLATZ 5 64683 EINHAUSEN (0 62 51) 96 02 0 Sehr geehrte Eltern,

Mehr

6. Junge VHS Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Herbst: 6.1 Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Frühjahr: 6.2

6. Junge VHS Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Herbst: 6.1 Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Frühjahr: 6.2 6. Junge VHS Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Buch: Découvertes 4 6.1 Mo., 04.09.2006, 17.45 18.45 Uhr, Realschule Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Buch: Découvertes 4 6.2 Mo.,

Mehr

Uhr Die Babys treffen Ihren Betreuer in der Babylounge.

Uhr Die Babys treffen Ihren Betreuer in der Babylounge. Montag 9.15-10.00 Uhr Im Sindalan wollen wir gemeinsam spielen. 10.00-12.00 Uhr Die Babys treffen Ihren Betreuer in der Babylounge. 10.15 Uhr Wir treffen uns im Bärenclub zum Kennenlernen mit lustigen

Mehr

Ausgabe 02/ Januar Die nächste Sitzung des Flüchtlingsbeirates findet am Mittwoch, den statt.

Ausgabe 02/ Januar Die nächste Sitzung des Flüchtlingsbeirates findet am Mittwoch, den statt. FBDW-INFO Ausgabe 02/2017 31. Januar 2017 Hallo, liebe Mitglieder des Flüchtlingsbeirates, wie von Frau Neuhaus schon per Email angekündigt, finden Sie im Anhang den aktuellen Flyer der AWO. Dieser beinhaltet

Mehr

LBV-Umweltstation. Straubing

LBV-Umweltstation. Straubing LBV-Umweltstation Straubing Anmeldung und Information LBV-Umweltstation Straubing Bahnhofstr. 10 94315 Straubing Telefon: 09421-9892810 Fax: 09421-9892815 Mail: straubing@lbv.de Web: niederbayern.lbv.de

Mehr

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE KOBLENZ-MITTE

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE KOBLENZ-MITTE EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE KOBLENZ-MITTE 56005 Koblenz, Postf. 20 05 62 56068 Koblenz, Moselring 2-4 Telefon: 0261 / 40 40 3-0 Telefax: 0261 / 40 40 3-44 E-mail: mitte@kirche-koblenz.de Internet: www.koblenz-mitte.de

Mehr

Programm für November Märchenabend mit Barbara Hofmann. L e b e n s f r e u d e i n k l u s i v e. L e b e n s f r e u d e i n k l u s i v e

Programm für November Märchenabend mit Barbara Hofmann. L e b e n s f r e u d e i n k l u s i v e. L e b e n s f r e u d e i n k l u s i v e O f f e n e B e g e g n u n g e n u n d F r e i z e i t A k t i v i t ä t e n d e r L e b e n s h i l f e H o f L e b e n s f r e u d e i n k l u s i v e O f f e n e B e g e g n u n g e n u n d F r e i

Mehr

1. Veranstaltungen. Für Schnäppchenjäger!

1. Veranstaltungen. Für Schnäppchenjäger! 1. Veranstaltungen November 2015 Liebe Leserinnen und Leser der Stadtbücherei, im letzten Newsletter des Jahres stellen wir Ihnen gleich vier Veranstaltungen sowie die Geschenkgutschein-Aktion zu Weihnachten

Mehr

Neues aus der Kita. Anmeldung im Kindergarten, bzw. in der Kinderkrippe für

Neues aus der Kita. Anmeldung im Kindergarten, bzw. in der Kinderkrippe für Anmeldung im Kindergarten, bzw. in der Kinderkrippe für das Jahr 2017/18 Am Dienstag, den 24.01.2017 können Sie Ihr Kind in der Kindertagesstätte Don Bosco in Wiesenfelden in der Zeit von 9.00 Uhr bis

Mehr

Kinderagenda. Januar August 2019

Kinderagenda. Januar August 2019 Kinderagenda Januar August 2019 Liebe Eltern Es ist uns ein Anliegen, den Kindern unseren Glauben und die verschiedenen christlichen Traditionen zu vermitteln und ihnen Gelegenheit zum gemeinsamen Erleben

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Birkenfeld 29. Juli 4. September 2016

Evangelische Kirchengemeinde Birkenfeld 29. Juli 4. September 2016 Evangelische Kirchengemeinde Birkenfeld 29. Juli 4. September 2016 Schulferien vom 28. Juli bis 10. September 2016 Während der Sommerferien ist das Martin-Luther-Haus geschlossen. Freitag, 29. Juli 10.00

Mehr

Kurse im ersten Schulhalbjahr (oder ganzjährig):

Kurse im ersten Schulhalbjahr (oder ganzjährig): Kurse im ersten Schulhalbjahr (oder ganzjährig): Kurs 1: OpenOffice for Kids und Bilder bearbeiten Leitung: Herr Frommann/Frau Plumhoff Montag, 02.09. 07.10.2013 von 14. 00 15. 00 Uhr Zusammen wollen wir

Mehr

STADT VELBERT. Das Amtsblatt finden Sie auch im Internet unter Nr. 20/2008 vom 8. September Jahrgang. Inhaltsverzeichnis:

STADT VELBERT. Das Amtsblatt finden Sie auch im Internet unter   Nr. 20/2008 vom 8. September Jahrgang. Inhaltsverzeichnis: STADT VELBERT Nr. 20/2008 vom 8. September 2008 16. Jahrgang Inhaltsverzeichnis: Teil I (Seite) Bekanntmachungen 2 Aufstellung und öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfes Nr. 412 Hospital-/Löher

Mehr

Internationales Frauencafé Mo, 2. Jan, 9:00 bis 12:00. Kleinkind-Treff 2 Mo, 2. Jan, 15:00 bis 18:00. minimaxi-café Di, 3. Jan, 9:00 bis 12:00

Internationales Frauencafé Mo, 2. Jan, 9:00 bis 12:00. Kleinkind-Treff 2 Mo, 2. Jan, 15:00 bis 18:00. minimaxi-café Di, 3. Jan, 9:00 bis 12:00 Mo, 2. Jan, 9:00 bis 12:00 Mo, 2. Jan, 15:00 bis 18:00 Di, 3. Jan, 9:00 bis 12:00 Di, 3. Jan, 15:00 bis 18:00 Mi, 4. Jan, 14:30 bis 17:00 Das schenkt Familien aller Nationen Zeit für offene, interkulturelle

Mehr

AMTSBLATT DER STADT LEICHLINGEN

AMTSBLATT DER STADT LEICHLINGEN AMTSBLATT DER STADT LEICHLINGEN Jahrgang 26.0.206 Amtliche Bekanntmachung der Stadt Leichlingen Inhaltsverzeichnis Bekanntmachung der Bezirksregierung Köln zum Wasserschutzgebiet für die Gewässer im Einzugsgebiet

Mehr

Hits for Kids. Herbst 2017/Winter Offenen Hilfen der Lebenshilfe Aichach-Friedberg

Hits for Kids. Herbst 2017/Winter Offenen Hilfen der Lebenshilfe Aichach-Friedberg Aichach-Friedberg Hits for Kids Offenen Hilfen der Lebenshilfe Aichach-Friedberg Herbst 2017/Winter 2018 für alle Kinder mit und ohne Behinderung im Alter zwischen 5 und 15 Jahren Freizeit macht Spaß -

Mehr

Gemeinde Ostseebad Binz

Gemeinde Ostseebad Binz Amtliches Bekanntmachungsblatt 25. Jahrgang Nr. 06 8. Juni 2017 Gemeinde Ostseebad Binz Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1668. Bekanntmachung Beschlussfassung auf der 21. Sitzung der Gemeindevertretung Seite

Mehr

Amtliche Bekanntmachung der Gemeinde Issum

Amtliche Bekanntmachung der Gemeinde Issum Amtliche Bekanntmachung der Gemeinde Issum Aufstellung des Bebauungsplanes Issum Nr. 5 Rosenstraße- 3. Änderung hier: Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß 2 (1) BauGB sowie der Beteiligung

Mehr

Was ist das? Auf Bild G ist

Was ist das? Auf Bild G ist Arbeitsblatt Feste und Feiern Frohe Weihnachten 1. Weihnachten 1a. Schauen Sie die Fotos an. Was sehen Sie? Was kennen Sie? Sprechen Sie in der Gruppe. Was ist das? Auf Bild G ist Das ist ein A B C D E

Mehr

Unsere Angebote. Februar 2017 Juli Integrative DRK-Kita GRÜNER DRACHEN

Unsere Angebote. Februar 2017 Juli Integrative DRK-Kita GRÜNER DRACHEN Unsere Angebote Integrative Februar 2017 Juli 2017 Integrative Herberger Str. 8 (Eingang Frankenstr. 27-29) 42653 Solingen Tel. O212/587458 Email: gruener-drachen@drk-solingen.de Kreisverband Solingen

Mehr

Jahrgang 3 Nr. 22. Inhalt:

Jahrgang 3 Nr. 22. Inhalt: 16.10.2014. Jahrgang 3 Nr. 22 Inhalt: 1. Bebauungsplan Nr. 215 Ortszentrum Stockum- West, 1. Änderung hier: Aufstellungsbeschluss und Beteiligung der Öffentlichkeit... 2 2. Bebauungsplan Nr. 246 Wittener

Mehr

Gemeinde Kirchheim a.n.

Gemeinde Kirchheim a.n. Gemeinde Kirchheim a.n. Niederschrift über die Verhandlungen des Gemeinderates Sitzung am 13. September 2012 Anwesend: Außerdem anwesend: Bürgermeister Seibold und 14 Gemeinderäte Andreas Bezner, Melanie

Mehr

AMTSBLATT. INHALT Datum Titel Seite

AMTSBLATT. INHALT Datum Titel Seite 166 AMTSBLATT Ausgegeben in Steinfurt am 18. Mai 2017 Nr. 21/2017 Lfd. Nr. INHALT Datum Titel Seite 97 11.05.2017 Öffentliche Bekanntmachung der 34. Änderung des Flächennutzungsplans und Aufstellung des

Mehr

Liebe Kinder und Eltern!

Liebe Kinder und Eltern! Liebe Kinder und Eltern! Die Sommerpause klingt noch nach, die Erinnerungen an Urlaub, Strand und Sonne sind noch ganz frisch... aber wir starten in unserer Gemeinde jetzt wieder voll durch! In den kommenden

Mehr

Liebe Leserinnen und Leser der Stadtbücherei, Termine für die Leseraupe im November 11/2013

Liebe Leserinnen und Leser der Stadtbücherei, Termine für die Leseraupe im November 11/2013 11/2013 Liebe Leserinnen und Leser der Stadtbücherei, Schleichend geht der Oktober in den November über, das heißt aber noch lange nicht, dass es langweilig wird. Denn die Bücherei bringt mit vielen tollen

Mehr

Herbstferienprogramm 201 6

Herbstferienprogramm 201 6 Anmeldebedingungen Herbstferienprogramm Die Anmeldung zum Herbstferienprogramm ist vom 24. bis 26. Oktober im Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hof unter der Nummer 09281 81 5-1 230 zu folgenden Zeiten

Mehr

Kita Aktuell. -SPEZIALausgabe- St. Martin 2015

Kita Aktuell. -SPEZIALausgabe- St. Martin 2015 Kita Aktuell -SPEZIALausgabe- heute erhalten Sie eine Spezialausgabe unserer Kita aktuell zu St. Martin! Sie finden alle wichtigen Informationen und Termine rund um St. Martin und das große Fest! Der Höhepunkt

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Coesfeld Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-center.de M. Großmann_pixelio.de www.lebenshilfe-nrw.de Lebenshilfe Programm Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Kinderparadieszeitung

Kinderparadieszeitung Kinderparadieszeitung Weihnachten 2018 Inhaltsverzeichnis Begrüßung Seite 3 Termine Seite 4 Kinderkrippe Seite 5 Schulkindbetreuung Seite 6 St. Martin und Nikolaus Seite 7 Danke schön für St. Martins-Spende

Mehr

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. Februar Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. Februar Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte PROGRAMM T e n n e n b a c h e r P l a t z Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Tennenbacherstraße 38 79106 Freiburg Tel. 0761 / 287938 www.awo-freiburg.de Februar 2017 Die Seniorenbegegnungsstätte Tennenbacher

Mehr

Oktoberpost und St. Martin

Oktoberpost und St. Martin Kindertagesstätte Mariä Himmelfahrt Innolidochstraße 27 84419 Schwindegg Kiga Tel. 08082/ 311 Krippe Tel. 08082/ 2715751 E-Mail: mariae-himmelfahrt.schwindegg@kita.ebmuc.de www.kindertagesstätte-schwindegg.de

Mehr

AMTSBLATT für die Gemeinde Südlohn

AMTSBLATT für die Gemeinde Südlohn AMTSBLATT für die Gemeinde Südlohn 17. Jahrgang Südlohn, 11.10.2012 Nummer 11 Inhalt: Seite: I. Bekanntmachungen: 1. 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 30 Gewerbegebiet Trimbach im Ortsteil Südlohn 2.

Mehr

FEDER. Familienunterstützender Dienst. Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung und ihre Familien

FEDER. Familienunterstützender Dienst. Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung und ihre Familien FEDER Familienunterstützender Dienst Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung und ihre Familien Alteburgstr. 15 72762 Reutlingen Tel. 07121-270 382 feder@lebenshilfe-reutlingen.de

Mehr

Unsere Angebote. September 2018 Januar 2019

Unsere Angebote. September 2018 Januar 2019 Unsere Angebote September 2018 Januar 2019 Integrative DRK-Kita GRÜNER DRACHEN Herberger Str. 8 (Eingang Frankenstr. 27-29) 42653 Solingen Tel. O212/587458 Email: gruener-drachen@drk-solingen.de Kreisverband

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Seite:

INHALTSVERZEICHNIS. Seite: - 47 - INHALTSVERZEICHNIS Seite: Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 36 Kreuth hier: Erneute Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß 3 Abs. 2, 4a Abs. 2 und 3 BauGB Erneute Beteiligung der Behörden und sonstigen

Mehr

Für 8-12-jährige Kinder November Im CVJM-Haus Theo-Prosel-Weg München

Für 8-12-jährige Kinder November Im CVJM-Haus Theo-Prosel-Weg München Für 8-12-jährige Kinder 1. - 4. November 2017 www.cvjm-muenchen.org Im CVJM-Haus Theo-Prosel-Weg 16 80797 München Die Workshops 1 2 FUSSBALL Du bist fußballbegeistert? Dann bist du beim Fußball-Workshop

Mehr

August + September Wir wünschen allen eine gute Sommerpause, Erholung und Zeit, gemeinsam zu spielen oder die Natur zu genießen.

August + September Wir wünschen allen eine gute Sommerpause, Erholung und Zeit, gemeinsam zu spielen oder die Natur zu genießen. August + September 2016 Spielplatz Gröninger Straße 2016 Wir wünschen allen eine gute Sommerpause, Erholung und Zeit, gemeinsam zu spielen oder die Natur zu genießen. Reduzierte Gottesdienstordnung In

Mehr

Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen. Lebenshilfe Center Siegen. Programm. Information Beratung Service. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen. Lebenshilfe Center Siegen.  Programm. Information Beratung Service. Gemeinsam Zusammen Stark Center Siegen Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de Programm Information Beratung Service Gemeinsam Zusammen Stark Engagement verbindet Dieses Programm informiert Sie über unsere Angebote. Sie haben

Mehr

Angebote für Familien. Oktober 2018 Juli Über uns

Angebote für Familien. Oktober 2018 Juli Über uns Angebote für Familien Oktober 2018 Juli 2019 Über uns Das Familienzentrum St. Anna entwickelte sich im Jahr 2013 zunächst in Form eines Projektes. Im Familienzentrum sind die gesamten Familien angesprochen

Mehr

Kinderagenda. Juli bis Dezember 2018

Kinderagenda. Juli bis Dezember 2018 Kinderagenda Juli bis Dezember 2018 Liebe Eltern Gottesdienste und Feste Zusammen feiern ist uns Menschen ein Bedürfnis. Das Feiern von Lebensabschnitten, vom Jahreskreis oder von anderen wichtigen Ereignissen

Mehr

Kursprogramm 2. Halbjahr 2018

Kursprogramm 2. Halbjahr 2018 Kursprogramm 2. Halbjahr 2018 Hauptstraße 4 66459 Kirkel-Limbach www.limbachermuehle.de Kunsthandwerkermarkt in der Limbacher Mühle am 29. und 30. September 2018 Samstag, 14.00 18.00 Uhr Sonntag, 11.00

Mehr

Zielgruppe: Alle Interessierten Ansprechpartner: Simone Schulte/ Mitarbeiterteam Markus-Kindergarten

Zielgruppe: Alle Interessierten Ansprechpartner: Simone Schulte/ Mitarbeiterteam Markus-Kindergarten Kinderkino Für Kinder im Alter von 4 Jahren bis 8 Jahren Einmal jährlich zeigt der Medienpädagoge Jürgen Hecker auf der großen Kino-Leinwand einen ausgewählten Kinderfilm. In der Filmpause gibt es Popcorn

Mehr

AMTSBLATT. Jahrgang 44/2017 Mittwoch, 07. Juni 2017 Nr. 26 INHALTSVERZEICHNIS. Kreisstadt Bergheim Bekanntmachung 2-3

AMTSBLATT. Jahrgang 44/2017 Mittwoch, 07. Juni 2017 Nr. 26 INHALTSVERZEICHNIS. Kreisstadt Bergheim Bekanntmachung 2-3 AMTSBLATT Jahrgang 44/2017 Mittwoch, 07. Juni 2017 Nr. 26 INHALTSVERZEICHNIS Seite Kreisstadt Bergheim 162. Bekanntmachung 2-3 Am Montag, den 12.06.2017 findet um 17:00 Uhr, im Raum 1.22 Rathaus, Bethlehemer

Mehr