AUGENBLICK. Feb Mrz. Die neue Kantorin stellt sich vor Seite 5. Johna

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "AUGENBLICK. Feb Mrz. Die neue Kantorin stellt sich vor Seite 5. Johna"

Transkript

1 AUGENBLICK Aktuelles aus unserer Gemeinde 20 Feb Mrz 20 Johna Die neue Kantorin stellt sich vor Seite 5

2 2 Geistlicher Impuls Zwischen Weihnachten und Ostern Wir haben soeben die schönen Weihnachtsgottesdienste hinter uns, gehen zu auf Ostern und fragen uns dabei: Was bleibt für den Alltag nach dem Hochgefühl des Festes?? So schnell holt uns doch wieder ein, was Tag für Tag unser Leben belastet, die Seele schwer macht in unserer Welt. Dabei ist die Botschaft von Weihnachten ja gerade: Gott gehört zur Welt. Die ärmlichen Verhältnisse bei der Erzählung im Lukasevangelium mit dem Stall, dem verachteten Volk der Hirten bei den Schafen auf den Weiden und den himmlischen Heerscharen, die die Geburt Jesu verkünden, macht deutlich, dass Gott Licht hineinbringt auch und gerade dort, wo es in dieser Welt dunkel ist. Und die Weihnachtserzählung im Matthäusevangelium mit den Weisen aus dem Morgenland, die von ferne gekommen sind, den neu geborenen König zu begrüßen, will uns sagen: Das Geschehen dort in Bethlehem betrifft die ganze Welt. Beachtet man den Zusammenklang der beiden Geburtsgeschichten, so muss man sagen: Dieser Sohn Gottes, der da geboren ist, gehört hinein in alle Verhältnisse, er gehört zur Welt. Er ist da für die Seele jedes einzelnen Menschen mit seiner Mühsal und Freude, genauso wie für die große Politik, die Wirtschaft, die sozialen Verhältnisse, das Leben in der Gemeinschaft. Warum aber verändert sich dann nichts in dieser Welt? Warum spüren wir in dieser Welt so wenig von dieser Wärme, die zu uns gekommen ist, die Welt zu verändern? Es genügt eben nicht, das Kommen Gottes in die Welt zu feiern. Der Apostel Paulus spricht von dem Gewis- sen als dem Ort, an dem die Offenbarung der Wahrheit, dass Gott die Welt lieb hat, erst geschieht. Unser Gewissen, das heißt, dort, wo wir ernsthaft sind, wo wir der Ungewissheit des Fragens und Leidens ausgesetzt sind. Dort geschieht es, dass wir heraustreten aus dem, was wir uns vormachen auf dem Boden, auf dem man leben kann. Wie wäre es, wenn damit Ernst gemacht würde, wenn Christen die Welt in Besitz nähmen, nicht mit einem Machtanspruch und nicht mit unseren Gedanken und Wünschen, sondern allein mit Sanftmut, wie Christus es uns vorgelebt hat?! Es wäre bestimmt kein leichter Weg. Christi Weg war ja vom ersten Tag an ein Weg der Bedrohtheit und Heimatlosigkeit und zuletzt des Kreuzes. Aber es ist der einzig lohnende Weg, denn er hat eine große Hoffnung und ist unsere Aufgabe. Pfarrer Gottfried Askani Irene Askani

3 Editorial, Inhaltsverzeichnis 3 Neues Layout Liebe Gemeinde, im neuen Gewand haben Sie nun unseren Gemeindebrief in den Händen. Die "Renovierung" des Gemeindebriefes war dem Gemeindeausschuss schon lange ein Anliegen. Er sollte farbig werden und ein anderes Format bekommen, was auch eine luftigere Gestaltung ermöglicht. Dazu soll der Fokus nun stärker darauf liegen, vom Gemeindeleben zu berichten. Die Gottesdienste sind nun in der Mitte des Heftes, so dass man diese beiden Seiten samt Anschriften und Terminen heraustrennen und zum Beispiel an die Pinnwand hängen kann. In der Übergangszeit hatte Herr Rehm das Layouten übernommen und dabei auch eigene Akzente gesetzt. An dieser Stelle einen herzlichen Dank für die vielen investierten Stunden und die zuverlässige Qualität der Gemeindebriefe in den letzten beiden Jahren. Mit dem neuen Layout wird der Staffelstab nun an Herrn Reinhardt übergeben. Er ist Student an der Hochschule der Medien (HdM) und wir freuen uns über sein Engagement hierfür. In großer Treue tragen die vielen Ehrenamtlichen des Gemeindedienstes den Gemeindebrief aus, auch Ihnen ein herzliches Dankeschön! Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Durchblättern! Für den Gemeindeausschuss Pfarrerin Miriam Hechler Inhalt 2 Geistlicher Impuls 3 Editorial, Inhaltsverzeichnis 4 Kirchenwahl 5 Kirchenmusik 6 Jugendwerk 8 Diakonat 9 Gemeindeleben 10 Gottesdienste 11 Gottesdienste 12 Gemeindeleben 13 Neue Gottesdienstlinie 14 Portrait 15 Vermischtes 16 Gemeindefreizeit 17 Vermischtes 18 Ferienwaldheim 19 Impressum und Anschriften 20 Events

4 4 Kirchenwahl Ergebnis der Kirchenwahlen 2019 In den Kirchengemeinderat wurden folgende Personen gewählt (v.l.n.r): Dr. Dirk Pflüger, Swen Schmalzried, Friedemann Kendel, Heike Elsäßer, Bettina Kraeft, Brigitte Klenk, Markus Ufer, Dorothee Hartmann, Dagmar Kasparek, Heike Kreiner, Beate Stadel-Joskowitz, Yvonne Schütz, Matthias Brenner, Susanne Schmalzing, Dr. Kai Oertel und Joachim Wiedmann (letztere wegen Reisen nicht auf dem Bild). Bei den Wahlen zur Landessyonde wurden im Kirchenkreis Stuttgart folgende Kandidaten gewählt: Sabine Foth, Gabriele Mihy, Peter Reif und Dekan Eckart Schultz-Berg (alle vom Gesprächskreis Offene Kirche ) sowie Pfarrer Matthias Vosseler und Tobias Wörner (beide vom Gesprächskreis Kirche für Morgen ). Allen Mitgliedern des Ortswahlausschusses und der örtlichen Wahlausschüsse sowie den zahlreichen Wahlhelfern bei den Kirchenwahlen wird herzlich gedankt. Für den Ortswahlausschuss Hans Schüle E. Haag Bei den Kirchenwahlen am 1. Dezember 2019 haben von Wahlberechtigten an der Wahl teilgenommen. Dies entspricht einer Wahlbeteiligung von 19,3 %. Per Briefwahl haben 900 Wähler abgestimmt, persönlich haben 424 Personen ihre Stimme abgegeben. Die Briefwähler haben damit einen Anteil von 68 %, die persönlichen Wähler von 32 %.

5 Kirchenmusik 5 Heiko Potthoff Kirchenmusik aus Leidenschaft Die Musik ist die Sprache der Leidenschaft sagte Richard Wagner treffend. Aus diesem Grund habe ich mich, Lucia Müller, für ein Kirchenmusikstudium entschieden. Ich bin in Herrenberg aufgewachsen und habe nach meinem Abitur zunächst Internationale BWL studiert. Nach einem Jahr entschied ich mich doch, meiner Leidenschaft zu folgen und studierte sowohl meinen Bachelor als auch meinen Master Kirchenmusik in Halle an der Saale. Die Händelstadt in Sachsen-Anhalt und die Nähe zur Bach-Stadt Leipzig sowie die zahlreichen Kirchen, in denen sowohl Martin Luther als auch Johann Sebastian Bach wirkten, hatten einen großen Einfluss auf mich. Auch die unterschiedliche Gemeindearbeit vom schwäbischen Pietismus mit (noch) vielen Kirchenzugehörigen zum sehr kirchenfernen Ostdeutschland hat geprägt. Ich habe in vier Landeskirchen studiert und gearbeitet und denke, dass diese Vielseitigkeit meinen Blick geweitet hat. Nach meinem Vordiplom absolvierte ich ein Praktikum bei Martin Stephan auf der Insel Sylt. Dort lernte ich, dass Kirchenmusik ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Lebens für Touristen und Einheimische zugleich sein kann. Die politische Dimension meines Arbeitsfeldes lernte ich bereits kennen, als ich während meines Bachelors vier Semester studentische Vertretung im Senat und vier Semester Mitglied im Studierendenrat war. Besonders gefiel mir in Halle die breite Ausbildung, von Cembalo und Gregorianik, Klavier und Orgel, Gesang und Orchesterdirigieren, über Bach bis zu den Romantikern und hin zur Gospelmusik und Neuem Liedgut. Ich leitete den Volkschor Spergau, den Chor und Jugendchor der Landgemeinde Quellendorf und spielte bei Gottesdiensten und Konzerte auch im Herrenberger Umkreis und natürlich rund um meine Studienstadt Halle. Nach meinem Studium absolvierte ich mein 1-jähriges Berufspraktikum in Schorndorf bei KMD Hannelore Hinderer. Ich genoss die Vielseitigkeit dieser Stelle und hatte viele Highlights wie dem Dirigieren der Uraufführung der Sinfonie am Fluss von Michael Wind für großes Orchester, der Aufführung der Choralkantate Vom Himmel hoch von Mendelssohn mit Kantorei und Orchester oder dem Kindermusical König Drosselbart mit Theaterelementen und Musik. Zum Abschluss meines Assistenzjahres wird es am 15. März 2020 noch ein Orgelkonzert von mir geben. Jetzt freue ich mich, das Leben in Ihrer Gemeinde in Stuttgart-Vaihingen kennen zu lernen und mit Ihnen gemeinsam Musik zu machen. Auf dass die Musik zur Sprache der Engel wird und uns, wie Luther es einmal ausdrückte Den Himmel etwas näherbringt!

6 6 Jugendwerk 07. Februar Uhr 12+ Treff Für junge Menschen ab 12 Jahren Südgemeindehaus Jugendräume 06. März I Uhr 12+ Treff Für junge Menschen ab 12 Jahren Südgemeindehaus Jugendräume 03. April I Uhr 12+ Treff Für junge Menschen ab 12 Jahren Südgemeindehaus Jugendräume 4. März I Uhr Start neuer Jungschar Für Kinder zw J. Südgemeindehaus, Jugendräume 14. März I Uhr FORUM der Evang. Jugend Stuttgart Für Interessierte und Mitarbeitende Start einer neuen Jungschar Start einer neuen Jungschar Gemeinsam toben, spielen, basteln, kleine und große Abenteuer erleben, Quatsch machen und Freunde treffen was gibt es Schöneres für Kinder zwischen 5 10 Jahren? Genau das und noch viel mehr wollen wir in unserer neuen Jungschar jeden Mittwoch (s. links) gemeinsam erleben. Kommt vorbei und bringt eure Freunde mit! Damit wir besser planen können, wäre es schön, wenn ihr euch auf unserer Website für den ersten Termin anmeldet! Es freuen sich auf euch Pauline, Amelie, Ronja, Neven, David und Ian. Bienenweide Südgarten Saatgutspender gesucht! Den kleinen Garten hinter der Dreieinigkeitskirche haben wir im letzten Jahr ordentlich auf Vordermann gebracht. Zum perfekten Gartenglück fehlen uns jetzt nur noch die eine oder andere bunte Blumenecke! Wir freuen uns über Ihre Spenden von Saatgut/Stecklingen für bienenfreundliche, am besten mehrjährigen Blumen ab März! Bitte davor kurz (am besten per Mail) im Jugendwerk Bescheid geben. Kinder-Theater-Tage 2020 in den Faschingsferien Du wolltest schon immer mal auf einer Theaterbühne stehen? Du singst gerne oder spielst vielleicht sogar ein Instrument? Du hast Spaß am Basteln, Bauen und Entwerfen? Du interessierst dich dafür, wie ein Mischpult funktioniert? Und du gehst in die Klasse? Dann bist du genau richtig bei unseren Kinder- Theater-Tagen von Montag, 24. Februar bis Samstag, 29. Februar 2020 jeweils von 9.30 bis Uhr in der Laurentiuskirche, Reinbeckstr. 8. Für Achtklässler/innen gibt es eine Spezi-Gruppe (begrenzte Platzanzahl). Gemeinsam und in verschiedenen Gruppen wollen wir mit euch Theaterspielen, Musik machen, Bühnenbilder bauen, Kostüme entwerfen. Dazu gibt s ein leckeres Mittagessen und jede Menge Spaß. Zum Abschluss gibt es eine kleine Aufführung am Samstagnachmittag um Uhr für eure Familien und Freunde. Die Anmeldung ist online unter möglich. Der Kostenbeitrag beträgt 70,00 Euro. In besonderen Fällen kann dieser nach Rücksprache mit Pfarrer Rumpf (Helblingstraße 4, Telefon: ) ganz oder teilweise erlassen werden. Wir freuen uns auf dich! Christoph Püngel und Team

7 Jugendwerk 7

8 8 Diakonat 19. Januar 07. März Vesperkirche Die Vesperkirche findet in der Leonhardskirche satt. Sie sind herzlich einngeladen. 20. Februar I Uhr Vinylrauschen Für Rock, Jazz interessierte, die Musik gerne von Schallplatte hören. Im Lutherhaus 19. März I Uhr Vinylrauschen Für Rock, Jazz interessierte, die Musik gerne von Schallplatte hören. Im Lutherhaus 04. April I Uhr Schenk dir einen Pilgertag Eine Tageswanderung für Seele, Körper und Geist. Anmeldung bis 30. März Rund um die Uhr Unser Internetauftritt Oder den Newsletter abonnieren Nachrichten von Diakon Bruker Liebe Gemeinde, noch bis 7. März bin ich in der Vesperkirche aktiv. Viele Menschen werden täglich dort zum Essen, Reden und Aufwärmen vorbeikommen. Ich freue mich auch besonders, wenn Besuch aus einer meiner Kirchengemeinden in die Vesperkirche kommt. Kaffee & Tee stehen immer bereit, über die Mittagszeit auch ein Mittagessen. Eine kleine persönliche Führung durch die Vesperkirche ist dann der Nachtisch! Während der Vesperkirchenzeit, bin ich in der Regel donnerstags im Büro erreichbar. Auch im neuen Jahr finden Sie wieder die Veranstaltungen, die das Gemeindediakonat anbietet, hier im Gemeindebrief. Aber die Informationen im Gemeindebrief werden kurz gehalten sein. Deshalb lade ich sie ein, die ausführlichen Informationen auf der Internetseite des Diakonats einzuholen. (siehe links) Überall in den Kirchen und Gemeindehäusern in Vaihingen, Rohr-Dürrlewang & Büsnau liegen nun die neuen Veranstaltungsprogramme für Menschen im Ruhestand aus. Auch dieses Programm können Sie auf der oben genannten Homepage einsehen und herunterladen! Bitte beachten Sie, dass wir Anmeldungen zu allen Ausflügen erst ab dem 1. März entgegennehmen! Es haben sich auch die Haltestellen bei den Abfahrten geändert! Falls dies einmal ein Problem für Sie sein sollte, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Falls die Kosten für einen unsrer Ausflüge für Sie zu hoch sind, dann kontaktieren Sie uns und wir können dieses Problem bestimmt lösen. Altstadtgeister Führung in Stuttgart Die spannende Geisterführung zu Stiftskirche, Altem Schloss, Altem Waisenhaus und Bohnenviertel erzählt von unheimlichen Begegnungen mit geisternden Mönchen, einem kopflosen Reiter und zwei Schattengestalten, die noch heute bei Morgengrauen zu sehen sind. Treffpunkt: Bahnhof Vaihingen Gleis 1 (U-Bahn) 18 Uhr Kosten: 15,- + VVS (wird bei der Abfahrt organisiert) Anmeldung bis 16. März

9 Überblick: Gemeindeleben 20 Feb Mrz Kapitelüberschrift 20 9 Für Kinder Kindergottesdienst 10:00 h Lutherhaus 10:00 h Dreieinigkeitskirche 10:00 h Pfarrhaus am Feldrand 10:30 h Ostgemeindehaus Kleinkindergottesdienst um 11:00 h in der Dreieinigkeitskirche Kinderkantorei Mo im Lutherhaus: 16:15 16:45 h Kleine Spatzen I (ab 3 1/2 J.) 16:45 17:15 h Kleine Spatzen II Mi im Lutherhaus: 15:05 15:35 h Kinderchor (1.+2. Kl.) 15:40 16:25 h Kinderchor (3.+4. Kl.) 16:30 17:15 h Kurrende ( 5 7. Kl.) Mi im Südgemeindehaus: 17:15 17:45 h Südspatzen (ab 4 J.) Jungscharen Freitagsjungschar Mädchen (12 13 J.) Fr h Südgemeindehaus Donnerstagsjungschar Mädchen und Jungen (6 9 J.) Do 17:00 18:30 h Lutherhaus Für Jugendliche Sportgruppe für Jungen (ab 7 J.) Mo 17:30 19:00 h in der Turnhalle der Pestalozzischule Moritz Herrle, Tel Jugendkantorei JUKA (ab 8. Klasse) Di h, Lutherhaus Jungbläser (Posaunenchor) Mi 19 h, Lutherhaus J. Mayer, Tel Kirchenmusik Ev. Kantorei Vaihingen Mo 19:45-22 h, Lutherhaus (Stimmbildung 19:45 20:15) Posaunenchor Mi 19:45-21:45 h, Lutherhaus Organisation: Dr. Ing. Frank Lehmann Für Frauen Frauentreff am Abend Meditativer Tanz Do 19:30 h, & , Südgemeindehaus U. Müller, Tel , Frauenkreis Süd Di 19:30 h, & , Südgemeindehaus R. Hinderer, Tel , G. Hinderer, Tel Kreativwerkstatt Mi 18:30 h, & , Lutherhaus B. Stadel-Joskowitz, Tel Für Senioren Seniorenmittagstisch Südgemeindehaus Di & Do ab 12 h (Auskunft: Frau De Prest Tel ) Seniorenmittagstisch Lutherhaus Mi ab 12 h (Auskunft Tel ) Drei-Uhr-Kaffee Lutherhaus Do 15 h, & Seniorenkaffee Südgemeindehaus D0 13:00 h, & Seniorenkaffee Ostgemeindehaus Mo 14:30 h, & Seniorenkaffee Lauchhau Meluner Str. 10 Di 14:30 h, & Fr. Casni, Tel Gymnastik für Frauen Lutherhaus (außer in den Schulferien) Mo 9:30 10:30 h, 10:30 11:30 h (Fr. Weber, Tel ) Mo 14:30 15:30 h, Fr. Schacherer, Tel (nachmittags) Di 13:30 14:30 h, Fr. Kometakis, Tel Gymnastik für Männer Lutherhaus (außer in den Schulferien) Mo 8:30 9:15 Uhr Fr. Weber, Tel

10 10 Kapitelüberschrift Kantorei zur Zeit nicht besetzt Posaunenchor: Frank Lehmann Burckhardtstr. 54, Tel Stadtkirche Pfarrhausstr. 14 Mesnerin B. Schimek, Tel Dreieinigkeitskirche Südgemeindehaus Ackermannstr. 39 Mesnerin/Hausmeisterin D. Klein Tel Ostgemeindehaus Wegländerstr. 55 Mesnerin/Hausmeisterin B. Götz Tel Lutherhaus Kaltentaler Str. 1 Hausmeisterin U. Steigleider Tel Uhr Stadtkirche 02. Februar 2020 Pfarrer Dürr 09. Februar 2020 Pfarrer Askani 16. Februar 2020 Pfarrer Dürr 23. Februar 2020 Pfarrer Vatter (mit Abendmahl) 01. März 2020 Pfarrer Dürr (mit Taufe) 08. März 2020 Pfarrer Askani 15. März 2020 Pfarrer Askani (mit Abendmahl) 22. März 2020 Pfarrer Dürr + Gold. Konfirmation 29. März 2020 Pfarrer Weber & Eva Frey (mit Taufe) Uhr Dreieinigkeitskirche 02. Februar 2020 Pfarrerin Hechler 09. Februar 2020 Pfarrer Fett (mit Taufe) 16. Februar 2020 Pfarrerin Hechler 23. Februar 2020 Pfarrer Fett 01. März 2020 Pfarrerin Hechler 08. März 2020 Pfarrerin Hechler (mit Abendmahl) 15. März 2020 (11 Uhr) Pfarrer Fett (Kleinkindergottesdienst), Neue Gottesdienstlinie 22. März 2020 Pfarrer Askani (mit Taufe) 29. März 2020 Pfarrerin Vatter

11 Kapitelüberschrift Uhr Ostgemeindehhausehhaus 02. Februar 2020 Pfarrerin Hechler 09. Februar 2020 Pfarrer Fett 16. Februar 2020 Pfarrer Dürr 23. Februar 2020 Pfarrer Fett 01. März 2020 Pfarrerin Hechler 08. März 2020 Pfarrerin Hechler 15. März 2020 Pfarrer Askani 29. März 2020 Pfarrerin Vatter Uhr Büsnau 02. Februar 2020 Pfarrerin Necker-Blaich 16. Februar 2020 Pfarrerin Necker-Blaich (mit Abendmahl) 16. Februar 2020 (11 Uhr) Gottesdienst für kleine Leute 01. März 2020 Pfarrerin NN 15. März 2020 Prädikantin Dannhorn 29. März 2020 Prädikantin Dannhorn Uhr Filderhof 23. Februar 2020 Pfarrer Askani (mit Abendmahl) 22. März 2020 Diakon Bruker (mit Abendmahl) Pfarramt Stadtkirche Mitte Pfarrer Gottfried Askani Pfarrhausstr. 12 Tel , Fax Pfarramt Stadtkirche Nord Pfarrer Michael Dürr, Am Feldrand 9 Tel Pfarramt Dreieinigkeitskirche Süd-West Pfarrerin Miriam Hechler, Mößnerstr. 7 Tel , Fax Pfarramt Dreieinigkeitskirche Süd-Ost Pfarrer Rüdiger Fett, Marienau 11 Tel , Fax Vikariat zur Zeit nicht besetzt

12 12 Kapitelüberschrift Gemeindeleben Vaihinger Forum Lutherhaus, Kaltentaler Str. 1 Di ab 15:30 h, & Diakon Bruker, Tel Gruppen und Kreise Bibelgespräch am Nachmittag Südgemeindehaus, Di 15 h (außer Ferien) Pfrn. Hechler / Pfr. Fett Hauskreis/Biblischer Gesprächskreis Do 19:30 h Chr. und Th. Lautenschlager Tel Abendgebet im Südgemeindehaus Fr h W. Bleher, Tel W. Kolbe, Tel Aidlinger Kreis, Bibelstunde Südgemeindehaus Mo 19:30 h Schw. Annerose, Tel /64 80Ev. Gemeinschaftsverb. Brett- und Kartenspiele für Jung und Alt Südgemeindehaus Do 20 h, & H. Friebe, Tel Spielenachmittag Lauchhau, Meluner Str. 12 Di 14:30 h, & Fr. Casni, Tel Sport für Erwachsene Pestalozzi-Schule Mo 20:15-21:45 h Jens Speckmann, Tel Kirchengemeinderat Öffentliche Sitzungen des Kirchengemeinderates Di 20 h, Südgemeindehaus & Lied - Lesung - Stille & & Pfrn. Hechler Tel.: Ev. Gemeinschaftsverb. Baden-Württ., die Apis Lombacher Str. 16, So 14:30 h Gemeinschaftsstunde jeden Sonntag Fam. Bugelnig, Tel

13 Neue Gottesdienstlinie 13 Neues bei den Gottesdiensten Wir wollen ab März 2020 eine neue Gottesdienstlinie zum festen Bestandteil unserer sonntäglichen Gottesdienstkultur werden lassen: Einmal im Monat (immer der 3. Sonntag, wenn von den Terminen her möglich) wird in der Dreieinigkeitskirche sonntags um 11 Uhr ein Gottesdienst der Neuen Linie stattfinden. Was ist neu: Neu an diesen Gottesdiensten ist, dass sie immer von einer Gruppe gemeinsam mit einem/r Hauptamtlichen durchgeführt werden. So werden einerseits bekannte Formen wie der Kleinkindergottesdienst oder die Unterbrechungen aufgewertet, indem Sie in das Hauptprogramm kommen, es werden aber auch neue Formen entwickelt, die etwa gemeinsam mit den Chören, einer Freizeit- oder Waldheimgruppe oder Konfigruppe o.a. durchgeführt werden. Die Umsetzung der Themen geschieht also im Team, der Schwerpunkt liegt auf neueren Liedern mit mehr Klavier- und Bandmusik und darin, dass das Mitmach- und Beteiligungsmoment schon in der Entstehung gestärkt wird. In der Neuen Linie werden also sehr unterschiedliche Formate auftauchen, die z.t. auch ganz unterschiedliche Menschen ansprechen. Hier wird es also für Sie wichtig sein, zu klären, wann ist mein Format dran Plakate, Flyer und Informationen gehen rechtzeitig heraus. Nach spannenden Diskussionen in vielen unserer Gruppen, die mit Gottesdienst zu tun haben, nach vielen Rückmeldungen im Rahmen der Visitation zum Thema Gottesdienstkultur und daran anschließenden weiterführenden Treffen, nach Diskussionen unter den Hauptamtlichen und im KGR und im Rahmen einer Entwicklung, die sich gesamtkirchlich abzeichnet, freuen wir uns, dass wir damit inmitten unserer reichen Landschaft an Predigtgottesdiensten (es wird übrigens auch immer parallel zur Neuen Linie die Möglichkeit geben mindestens einen Predigtgottesdienst in einem der beiden anderen Häuser besuchen zu können) nun auch eine Form etablieren, von der wir uns versprechen, dass Neue und Neugierige in unsere Gottesdienste gelockt werden und alte Sehnsüchtige anders auf ihre Kosten kommen. Alles ist noch ganz neu und im Werden, wir würden freuen, wenn wir Sie dort neu kennenlernen dürfen! Den Start macht übrigens am 15. März das Kleinkindergottesdienstteam. Kleinkindgottesdienst Am 15. März findet der Kleinkindergottesdienst erstmals sonntags um 11 Uhr im Rahmen der Neuen Gottesdienstlinie in der Dreieinigkeitskirche statt. Wir beginnen mit einem offenen Bastelstart, erleben eine Geschichte und wir singen und beten miteinander. Anschließend gibt es noch die Möglichkeit des Zusammenseins. Das Kleinkindgottesdienstteam mit Pfarrer Fett lädt herzlich ein.

14 14 Portrait Unser neuer Posaunenchorleiter Er stammt aus Gerlingen, lebte in Tübingen und nun im Stuttgarter Westen. Aufenthalte auch in Südamerika lagen dazwischen. Für das höhere Lehramt hat er das Staatsexamen für Musik und Spanisch abgelegt. Philipp Schweizer heißt der junge Mann, der nun seit Anfang 2019 der neue Leiter unseres Posaunenchors ist. Zurzeit arbeitet er an seinem Master im Gebiet Chorleitung. Bereits mit 6 Jahren hat er mit dem Klavierspiel begonnen. Wahrscheinlich auch inspiriert durch seine Eltern, die dieses Instrument auch spielen. Dass Musik ein hohes Gut ist und besonders dem persönlichen Musizieren ein allgemein höherer Stellenwert zukommen sollte, da sie nicht nur die Persönlichkeit formt, sondern auch soziale Gemeinschaft fördert und in sich sinnstiftend ist, dies empfindet Philipp Schweizer sehr stark und möchte dies auch weitervermitteln. Schon früh während seines Studiums hat er begonnen, sowohl kirchliche als auch weltliche Chöre zu dirigieren. Besondere reichhaltige praktische Erfahrung sammelte er bei der Unimusik, als er Assistent von Veronika Stoertzenbach sein konnte, der Universitätsmusikdirektorin an der Universität Stuttgart. Er hat gemerkt, dass er gern und gut mit Gruppen arbeiten kann und dass er Spaß und Effektivität bei der musikalischen Arbeit erfolgsorientiert verbinden kann, denn Motivation und Erfolg hängen natürlich Manuela Markmann auch von einem harmonischen Miteinander aller Mitglieder ab. Mit dem Wunsch einen Posaunenchor zu übernehmen, trat er mit Christoph Schmid, dem derzeitigen Bläserreferenten des ev. Jugendwerkes in Kontakt. Bei uns in Stuttgart-Vaihingen war ja zu unserem großen Bedauern durch den Weggang von Kirchenmusikdirektor Rainer Bohm diese Chorleiterstelle vakant. Ein Glück andrerseits für einen jungen suchenden Dirigenten. So fand Philipp Schweizer einen motivierten, gut aufgestellten Posaunenchor, den er weiter betreuen und voranbringen kann Chormitglieder sind es im Moment. Und neue MusikerInnen, die gerne ihre Liebe zu ihrem Blechblasinstrument wieder beleben wollen oder sich neu einer Chorgruppe anschließen möchten, sind ausdrücklich herzlich willkommen! Die Proben finden mittwochs von 19:45 21:45 im Lutherhaus statt. Kommen Sie doch gern einfach mal zum Schnuppern vorbei. Oder nehmen Sie Kontakt auf zu Frank Lehmann, Tel Manuela Markmann

15 Vermischtes 15 epd Inklusiver Familiengottesdienst Am Sonntag, den 22. März um 10 Uhr feiern wir im Osten einen inklusiven und ökumenischen Familien Gottesdienst gemeinsam mit dem inklusiven Kindergarten Sonnenblumen. Der Ost-Gottesdienst findet an diesem Tag dann in der wunderschönen Aula der Margarete-Steiff-Schule, hinter der Sonnenblume statt. Für Verpflegung wird auch gesorgt. Kommt zusammen! Seniorenkreis Ost Im Seniorenkreis Ost, wird am 9. März Pfarrer Rothe, der Islambeauftragte der Ev. Landeskirche einen Vortag über das Thema Islam - Den Koran verstehen halten. Herr Rothe ist als Islamwissenschaftler ein hervorragender Kenner des Themas und sehr gut vernetzt mit vielen muslimischen Einrichtungen in Württemberg, sodass immer auch aktuelle Bezüge vorhanden sind. Wir laden deshalb ganz ausdrücklich alle Interessierten zu diesem Nachmittag, der um Uhr mit Kaffee und Kuchen beginnt ein. Es wird spannend.

16 16 Gemeindefreizeit Gemeindefreizeit auf neuen Wegen Privat Die Gemeindefreizeit 2020 wird im Mai in Kooperation mit dem Jugendwerk stattfinden. Ein spannendes, abwechslungsreiches, gemeinsames Wochenende erwartet Sie vom Mai 2020 im Waldheim! Bitte den Termin gleich vormerken. Näheres zur Freizeit und zur Anmeldung folgt im nächsten Gemeindebrief.

17 Vermischtes 17 Konfirmanden-Anmeldung für die Konfirmation 2021 Bezirk Stadtkirche Mitte (Pfarrer Askani): Mittwoch, 11. März, Uhr, Kaminzimmer Pfarrhaus, Pfarrhausstr. 12 Bezirk Stadtkirche Nord (Pfarrer Dürr): Mittwoch, 11. März, Uhr, Lutherhaus, Kaltentaler Str. 1 Ökumenischer Meditationskurs Gehen Sie auch gerne auf die Suche nach inneren Schätzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, innere Stärken zu entdecken und eine Unterbrechung des Alltags zu gestalten. Unser Meditationskurs leitet Sie dazu an, täglich eine Meditationsübung in den Alltag zu integrieren. Sie bekommen dazu Anregungen für jeden Tag an die Hand. Einmal wöchentlich sind Sie eingeladen sich in einer Gruppe zu treffen. Hier werden wir die Meditationspraktiken einüben und uns über unsere Erfahrungen austauschen. Der Kurs orientiert sich an den Exerzitien (Übungen) im Alltag nach Ignatius von Loyola, der bereits im 16 Jh. Übungen entwickelt hat, die wir Bezirk Dreieinigkeitskirche Süd-West (Pfarrerin Hechler): Mittwoch, 11. März, Uhr, Südgemeindehaus Bezirk Dreieinigkeitskirche Süd-Ost (Pfarrer Fett): Mittwoch, 11. März, Uhr, Südgemeindehaus heute mit Meditation und Achtsamkeitsübungen umschreiben. Die Inhalte sind christlich ausgerichtet, setzen aber keine Konfessionszugehörigkeit voraus. Es geht um Offenheit für neue Erfahrungen und Erfahrungsaustausch in der Kleingruppe. Angeleitet wird der Kurs von Pastoralreferentin Elisabeth Dörrer-Bernhardt und Pastoralassistent Andreas Ruiner. Termine: mittwochs, Uhr, am , , , und zum Abschluss am Wo: Gemeindezentrum Heilige Familie in Stuttgart- Rohr, Dürrlewangstr.36 (Bus 81) Anmeldung: Wir bestellen für alle das Kursmaterial, die sich bis zum 10. Februar angemeldet haben. Schicken Sie dazu bitte eine Mail mit dem Betreff Meditationskurs an:

18 18 Ferienwaldheim Evangelisches Ferienwaldheim 2020 Liebe Kinder, liebe Eltern, die Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen lädt alle Kinder aus Vaihingen, Rohr, Dürrlewang und Büsnau ganz herzlich in den Sommerferien ins Waldheim Vaihingen ein, um gemeinsam eine schöne Ferienzeit zu verbringen. Simon Honegg: Waldheimbüro: Mößnerstraße 7, Stuttgart Sprechstunde: Donnerstag, 14:30 Uhr 16:30 Uhr Tel.: (Büro Vaihingen) Mail: Der 1. Abschnitt wird am 10. August beginnen und am 21. August enden. Der 2. Abschnitt geht am 24. August los und endet am 4. September. Anmeldung Bitte informieren Sie sich über unsere Homepage: Dort finden Sie alle Informationen. Die Anmeldeformulare können ab Mitte Februar auf der Homepage heruntergeladen werden. Am Donnerstag, den 12. März 2020 von Uhr, findet im Südgemeindehaus in der Ackermannstr. 39 die Anmeldung statt. Es können Kinder von sieben bis einschließlich 14 Jahre aus Vaihingen, Rohr, Dürrlewang und Büsnau im Waldheim teilnehmen. Falls noch freie Plätze vorhanden sind, können im 2. Abschnitt auch 6-Jährige aufgenommen werden. Bringen Sie bitte Ihre FamilienCard bzw. Bonuscard und das Impfbuch Ihres Kindes zur Anmeldung mit. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Waldheimleitung: Jonas Lander Jonas Lander

19 Impressum und Anschriften 19 Anschrift und Kontakt Pfarrbüros: Sabine Kicherer-Schüle, Mößnerstr. 7 Tel: , Fax: Christiane Lander, Pfarrhausstr. 12 Tel: , Fax: Evang. Kirchenpflege: NN., Mößnerstr. 7 Tel: , Fax: Bankverbindung der Evang. Kirchengemeinde: BW-Bank Stuttgart, BIC: SOLADEST 600, IBAN: DE Diakonat der Ev. Kirchen gemeinden Vaihingen, Rohr-Dürrlewang & Büsnau: Familien- und Seniorenarbeit: Diakon Elmar Bruker, Mößnerstr. 7, Tel: Impressum Evangelisches Waldheim: Waldburgstr. 180, Hausmeister P. Modjesch, Tel: Waldheimleitung: Simon Honegg, Tel: Mößnerstr. 7 Diakoniestation: Katzenbachstr. 30 A, Christina De Prest, Tel: Beratung und Hilfen in Sozial- und Lebensfragen sowei für Ältere und deren Angehörige, Kurberatung für Mütter: Kreisdiakoniestelle Degerloch, Große Falterstr. 10, Tel: Ev. Jugend Stuttgart: Jugendreferent Alexander Hoen, Distrikt Büsnau, Dürrlewang, Rohr und Vaihingen, Tel: , Kindertagesstätten: Ackermannstr , D. Stepanovic, Tel: , Ernst-Kachel-Str. 9, J. Sahner, Evangelisches Kinderhaus Bunte Welt, Tel: , Katzenbachstr. 30 A, N. Graziano, Tel: , Büsnauer Platz 15, E. Eckert, Tel: , Der Gemeindebrief wird herausgegeben von der Evangelischen Kirchengemeinde Stuttgart Vaihingen, Mößnerstraße 7, Stuttgart. Für den Inhalt verantwortlich ist das Redaktionsteam: Pfarrerin M. Hechler, Dr. H. Eberius, M. Markmann, B. Trumpf. Layout: Victor Reinhardt. Redaktionsschluss für den Gemeindebrief: für die Ausgabe April/Mai. Manuskripte und Fotos bitte per an: Druck: logo Print GmbH, Metzingen. Erscheinungsweise: 2-monatlich, Auflage: Diesen Gemeindebrief brachte Ihnen unser Gemeindedienst. Danke dafür. Unser Gemeindebrief im Internet:

20 EVENTS im Februar und März EM Asmara Cimignolo Hechler WGT 23. Februar I Uhr I Alpenglühen am Himalaya - Nepal Südgemeindehaus in S-Vaihingen Bereits dreimal war ich in Nepal und besuchte auch das Kinderheim, das meine Freundin Ellen Dietrich mit ihrem Verein Haus der Hoffnung- Hilfe für Nepal e.v. betreibt. Auch die quirlige Hauptstadt und die Welt des Himalaya ziehen mich stets in ihren Bann. Eintritt selbstverständlich frei. Sehr freuen würde ich mich über eine Spende für das Haus der Hoffnung. 06. März I Uhr I Weltgebetstag Stadtkirche Steh auf und geh! Frauen aus Simbabwe haben für den Weltgebetstag 2020 den Bibeltext aus Johannes 5 ausgelegt: Steh auf! Nimm deine Matte und geh!, sagt Jesus darin zu einem Kranken. Gott öffnet damit Wege für alle zu persönlicher und gesellschaftlicher Veränderung. Im Anschluss an die gottesdienstliche Feier gibt es die Möglichkeit zu Gesprächen bei einem Imbiss. Auch in der Versöhnungskirche Büsnau wird am 6. März der Weltgebetstag gefeiert, Beginn ist um Uhr. 22. März I Uhr I Goldene Konfirmation 2020 Stadtkirche Sie hatten im Jahr 1970 Konfirmation? Dann laden wir Sie herzlich ein, das 50-jährige Jubiläum Ihrer Konfirmation mit uns zu feiern! Sie haben noch Kontakt zu Menschen aus Ihrem Jahrgang? Dann melden Sie sich doch im Pfarrbüro der Stadtkirche. Tel (Mo Uhr, Do Uhr), Mail: 24. April I Uhr I Das Heiligste der Welt -Unplugged Tour 2020 Vaihinger Stadtkirche (Karten für 29 Euro im Pfarrbüro, Mößnerstr. 7) Das Heiligste der Welt - Unplugged Tour Im Frühjahr 2020 gehen Berge endlich wieder als Duo auf Unplugged Tour. Zum ersten Mal werden die Songs des neuen Albums Für die Liebe akustisch ganz pur und intiminterpretiert.

GEMEINDEDIAKONAT DER EVANG. KIRCHENGEMEINDEN VAIHINGEN, ROHR-DÜRRLEWANG & BÜSNAU November-Dezember 2018

GEMEINDEDIAKONAT DER EVANG. KIRCHENGEMEINDEN VAIHINGEN, ROHR-DÜRRLEWANG & BÜSNAU November-Dezember 2018 NEWSLETTER GEMEINDEDIAKONAT DER EVANG. KIRCHENGEMEINDEN VAIHINGEN, ROHR-DÜRRLEWANG & BÜSNAU November-Dezember 2018 SEIEN SIE HERZLICH GEGRÜSST Nun bin ich schon zwei Jahre als Diakon hier im Kirchendistrikt

Mehr

GEMEINDEDIAKONAT DER EVANG. KIRCHENGEMEINDEN VAIHINGEN, ROHR-DÜRRLEWANG & BÜSNAU Januar - März 2019

GEMEINDEDIAKONAT DER EVANG. KIRCHENGEMEINDEN VAIHINGEN, ROHR-DÜRRLEWANG & BÜSNAU Januar - März 2019 NEWSLETTER GEMEINDEDIAKONAT DER EVANG. KIRCHENGEMEINDEN VAIHINGEN, ROHR-DÜRRLEWANG & BÜSNAU Januar - März 2019 SEIEN SIE HERZLICH GEGRÜSST In den letzten Tagen bin ich beim Mittagessen in der Vesperkirche

Mehr

GEMEINDEDIAKONAT DER EVANG. KIRCHENGEMEINDEN VAIHINGEN, ROHR-DÜRRLEWANG & BÜSNAU April - Juni 2019

GEMEINDEDIAKONAT DER EVANG. KIRCHENGEMEINDEN VAIHINGEN, ROHR-DÜRRLEWANG & BÜSNAU April - Juni 2019 NEWSLETTER GEMEINDEDIAKONAT DER EVANG. KIRCHENGEMEINDEN VAIHINGEN, ROHR-DÜRRLEWANG & BÜSNAU April - Juni 2019 SEIEN SIE HERZLICH GEGRÜSST Zur Zeit bin ich wieder in den vielen Seniorenkreisen unserer Gemeinden

Mehr

GEMEINDEDIAKONAT DER EVANG. KIRCHENGEMEINDEN VAIHINGEN, ROHR-DÜRRLEWANG & BÜSNAU Oktober-November 2018

GEMEINDEDIAKONAT DER EVANG. KIRCHENGEMEINDEN VAIHINGEN, ROHR-DÜRRLEWANG & BÜSNAU Oktober-November 2018 NEWSLETTER GEMEINDEDIAKONAT DER EVANG. KIRCHENGEMEINDEN VAIHINGEN, ROHR-DÜRRLEWANG & BÜSNAU Oktober-November 2018 SEIEN SIE HERZLICH GEGRÜSST Der lange, heiße Sommer ist vorbei und ich bin ja schon gespannt

Mehr

Kinder. in unserer. Kreuzkirche

Kinder. in unserer. Kreuzkirche Kinder in unserer Kreuzkirche Unsere Angebote für Kinder Jesus spricht: "Lasst die Kinder zu mir kommen und hindert sie nicht daran; denn ihnen gehört das Reich Gottes. Markus 10,14 Im Sinne dieser Verheißung

Mehr

der Evangelischen Kirchengemeinde Mundelsheim Juni bis September 2017 Unser neues Projekt: Gemeinsames monatliches Mittagessen im CVJM-Haus

der Evangelischen Kirchengemeinde Mundelsheim Juni bis September 2017 Unser neues Projekt: Gemeinsames monatliches Mittagessen im CVJM-Haus GEMEINDE-INFOBRIEF der Evangelischen Kirchengemeinde Mundelsheim Juni bis September 2017 Unser neues Projekt: Gemeinsames monatliches Mittagessen im CVJM-Haus GRUSSWORT Einmal im Monat miteinander essen

Mehr

Ökumenischer Gottesdienst (Knospe/Weber/EmK) Pfingstmontag 7.6. Johannes 3,1-16 Abendmahls-Gottesdienst (Strohhäcker)

Ökumenischer Gottesdienst (Knospe/Weber/EmK) Pfingstmontag 7.6. Johannes 3,1-16 Abendmahls-Gottesdienst (Strohhäcker) Gottesdienste Sonntags 10 Uhr 31.5. Johannes 14,23-27 (Stumpf) Pfingstsonntag 01.6. Ökumenischer Gottesdienst (Knospe/Weber/EmK) Pfingstmontag 7.6. Johannes 3,1-16 Abendmahls-Gottesdienst (Strohhäcker)

Mehr

Remscheider Mozart-Chor

Remscheider Mozart-Chor Musik zieht Kreise Musikalische Angebote für alle Altersgruppen in den Evangelischen Kirchengemeinden in Alt-Remscheid Sechs Remscheider Chöre stellen sich vor. Sing mit! Spiel mit! Remscheider Mozart-Chor

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Erolzheim-Rot mit den Gemeinden Erlenmoos - Erolzheim - Gutenzell-Hürbel - Rot an der Rot - Steinhausen an der Rottum

Evangelische Kirchengemeinde Erolzheim-Rot mit den Gemeinden Erlenmoos - Erolzheim - Gutenzell-Hürbel - Rot an der Rot - Steinhausen an der Rottum Evangelische Kirchengemeinde Erolzheim-Rot mit den Gemeinden Erlenmoos - Erolzheim - Gutenzell-Hürbel - Rot an der Rot - Steinhausen an der Rottum Pfarrer Matthias Ströhle Pfarrerin Dorothee Sauer Höhenweg

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Birkenfeld 29. Juli 4. September 2016

Evangelische Kirchengemeinde Birkenfeld 29. Juli 4. September 2016 Evangelische Kirchengemeinde Birkenfeld 29. Juli 4. September 2016 Schulferien vom 28. Juli bis 10. September 2016 Während der Sommerferien ist das Martin-Luther-Haus geschlossen. Freitag, 29. Juli 10.00

Mehr

August + September Wir wünschen allen eine gute Sommerpause, Erholung und Zeit, gemeinsam zu spielen oder die Natur zu genießen.

August + September Wir wünschen allen eine gute Sommerpause, Erholung und Zeit, gemeinsam zu spielen oder die Natur zu genießen. August + September 2016 Spielplatz Gröninger Straße 2016 Wir wünschen allen eine gute Sommerpause, Erholung und Zeit, gemeinsam zu spielen oder die Natur zu genießen. Reduzierte Gottesdienstordnung In

Mehr

Gemeinde. Brief. Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen. Dezember 17/Januar 2018

Gemeinde. Brief. Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen. Dezember 17/Januar 2018 Gemeinde Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen Dezember 17/Januar 2018 Brief Titel: GEP._Gemeindschaftswerk der Evangelischen Publizitistik 2 Gedanken Da kommt noch was Zacharias ist ein frommer

Mehr

Gottesdienste am Sonntag

Gottesdienste am Sonntag 02.12. 1. Advent 09.12. 2. Advent 16.12. 3. Advent 23.12. 4. Advent 24.12. Hl. Abend Gottesdienste am Sonntag 10 Uhr Abendmahlsgottesdienst, Lukas 1,67-69 (Strohhäcker) 10 Uhr CVJM-Gottesdienst mit Chor

Mehr

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE KOBLENZ-MITTE

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE KOBLENZ-MITTE EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE KOBLENZ-MITTE 56005 Koblenz, Postf. 20 05 62 56068 Koblenz, Moselring 2-4 Telefon: 0261 / 40 40 3-0 Telefax: 0261 / 40 40 3-44 E-mail: mitte@kirche-koblenz.de Internet: www.koblenz-mitte.de

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen. Februar/März 2018

Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen. Februar/März 2018 Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen Gemeinde Brief Februar/März 2018 Gedanken Portrait Titel: Stadtkirche 2 Ein Augenblick geht vorbei ein anderer kommt Wir Christen leben bewusst oder unbewusst

Mehr

10 Uhr Kein Gottesdienst herzliche Einladung in die Stiftskirche bzw. Michaelskirche.,

10 Uhr Kein Gottesdienst herzliche Einladung in die Stiftskirche bzw. Michaelskirche., E V A N G E L I S C H E K I R C H E N G E M E I N D E D E T T I N G E N / E R M S Wochenspruch des Kirchenjahres: Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: Freuet euch! Der Herr ist nahe!

Mehr

11.30 Uhr Schulanfängerandacht Uhr Ev. Schulen Uhr Schülergottesdienst

11.30 Uhr Schulanfängerandacht Uhr Ev. Schulen Uhr Schülergottesdienst Gottesdienste Sonnabend, 5. August Schulanfang Beginn 11.30 Uhr Schulanfängerandacht Kollekte Sonntag, 6. August 8. Sonntag nach Trinitatis 9.30 Uhr Ev. Schulen Montag, 7. August Schulbeginn 7.30 Uhr Schülergottesdienst

Mehr

Wochenschlussgottesdienste 18 Uhr

Wochenschlussgottesdienste 18 Uhr Gottesdienste am Sonntag um 10 Uhr 4.10. Lukas 12, 16-21. Erntedankfest mit Kindergarten Justinus- Kerner-Str. und Alfredstr. (Müller) 11.10. Markus 12, 28-34, (Stumpf) Verband der Ev. Kirchenmusik 18.10.

Mehr

Evang. Kirchliche Nachrichten

Evang. Kirchliche Nachrichten Evang. Kirchliche Nachrichten Evangelische Verbundkirchengemeinde Neuenbürg mit Arnbach und Waldrennach www.neuenbuerg-evangelisch.de Evangelisches Pfarramt Neuenbürg 1, Pfarrstraße 3, 75305 Neuenbürg,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 3 An(ge)dacht 4 Aus dem Kirchengemeinderat 5 NEUSTART 6 Kindergarten Jona 7 8

Inhaltsverzeichnis. 3 An(ge)dacht 4 Aus dem Kirchengemeinderat 5 NEUSTART 6 Kindergarten Jona 7 8 Inhaltsverzeichnis 3 An(ge)dacht 4 Aus dem Kirchengemeinderat 5 NEUSTART 6 Kindergarten Jona 7 8 Kirchenmusikalische Gruppen Kirchenmusik 10 Lebendiger Adventskalender 11 Heilig Abend in Gemeinschaft 12

Mehr

Hamburger Kinder- und Jugendkantorei. St. Petri St. Katharinen

Hamburger Kinder- und Jugendkantorei. St. Petri St. Katharinen Hamburger Kinder- und Jugendkantorei St. Petri St. Katharinen Zimbelsternchen dienstags, 16.00 16.45 Uhr, St. Katharinen (Chorraum im Turm) mittwochs, 15.30 16.15 Uhr, St. Petri (Gemeindehaus) Bei den

Mehr

Februar DBZ Aktuell

Februar DBZ Aktuell Aktuell Februar 2013 Das Informationsblatt für Ihre Pinnwand. Erscheint jeweils am 1. im Monat zum Gottesdienst SEGENsREICH. Informationen gibt es natürlich auch in den regionalen Tageszeitungen, auf unserer

Mehr

Lichterkirche am 1.Advent um Uhr

Lichterkirche am 1.Advent um Uhr Gemeindebrief der Evangelischen Kirchengemeinde Ohmtal Lahnberg für den Ortsteil Bürgeln ===================================================== Lichterkirche am 1.Advent um 17.00 Uhr für die ganze Familie

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Friedrichsdorf Wochenplan vom 18. Februar bis zum 25. Februar 2018

Evangelische Kirchengemeinde Friedrichsdorf Wochenplan vom 18. Februar bis zum 25. Februar 2018 Evangelische Kirchengemeinde Friedrichsdorf Wochenplan vom 18. Februar bis zum 25. Februar 2018 Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre. (1. Joh 3,8b) So. 18. Februar

Mehr

Inhalt. S T E P H A N U S GEMEINDEbrief. Oktober November 2007

Inhalt. S T E P H A N U S GEMEINDEbrief. Oktober November 2007 Oktober November 2007 S T E P H A N U S GEMEINDEbrief Inhalt Angedacht 2 Hingesehen 3 Gottesdienste 4 Begegnung mit Musik 5 Aktuell 6 Aus der Gemeinde 7 Kleine & große Leute 9 Freud und Leid 11 Kontakte

Mehr

FÖRDERKREIS FÜR KINDER- & JUGENDARBEIT MIT SPENDEN FREUDE SPENDEN... MORITZBERG, HILDESHEIM CHRISTUSKIRCHE

FÖRDERKREIS FÜR KINDER- & JUGENDARBEIT MIT SPENDEN FREUDE SPENDEN... MORITZBERG, HILDESHEIM CHRISTUSKIRCHE LUST AUF KIRCHE FÖRDERKREIS FÜR KINDER- & JUGENDARBEIT MIT SPENDEN FREUDE SPENDEN... MORITZBERG, HILDESHEIM CHRISTUSKIRCHE SPENDEN Die Kinder- und Jugendarbeit liegt der Christuskirche Hildesheim am Herzen.

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Pfeddersheim. Ein kleiner Gemeindegruß

Evangelische Kirchengemeinde Pfeddersheim. Ein kleiner Gemeindegruß Evangelische Kirchengemeinde Pfeddersheim Ein kleiner Gemeindegruß Advent / Weihnachten 2015 Ein kleiner Gemeinde-Gruß Seit gut einem Jahr bin ich nun Pfarrerin hier in Pfeddersheim. Als Ortspfarrerin

Mehr

Willkomme. brief. Herzlich willkommen. in der. Evangelischen Kirchengemeinde Horb. Evangelische Kirchengemeinde Horb am Neckar

Willkomme. brief. Herzlich willkommen. in der. Evangelischen Kirchengemeinde Horb. Evangelische Kirchengemeinde Horb am Neckar Willkomme n Evangelische Kirchengemeinde Horb am Neckar brief mit Altheim, Bildechingen, Eutingen, Grünmettstetten, Isenburg und Nordstetten s 1 Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde

Mehr

Herzlich willkommen in Ihrer neuen Kirchengemeinde!

Herzlich willkommen in Ihrer neuen Kirchengemeinde! Herzlich willkommen in Ihrer neuen Kirchengemeinde! Wer neu in einen Ort kommt, will sich zunächst einmal orientieren und ist vielleicht auch interessiert, was es hier so alles gibt. So möchten auch wir

Mehr

Samstag, 23. Dezember 16 Uhr Weihnachtsmusical mit den zwei Dettinger Kinderkirchen im CVJM- und Gemeindehaus

Samstag, 23. Dezember 16 Uhr Weihnachtsmusical mit den zwei Dettinger Kinderkirchen im CVJM- und Gemeindehaus E V A N G E L I S C H E K I R C H E N G E M E I N D E D E T T I N G E N / E R M S 24.12. 14.01.2018 Wochenspruch des Kirchenjahres: Das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit.

Mehr

G E M E I N D E B R I E F

G E M E I N D E B R I E F G E M E I N D E B R I E F Seenheim Ermetzhofen Dezember 2018-Februar 2019 Liebe Gemeinden, liebe Leserinnen und Leser, nun steht sie wieder vor der Tür, die Adventszeit, Zeit des Wartens und der Erwartung.

Mehr

Gemeinde. Brief. Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen. Oktober/November 2017

Gemeinde. Brief. Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen. Oktober/November 2017 Gemeinde Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen Oktober/November 2017 Brief 2 Gedanken Reformationsjubiläum Am 31. Oktober 1517 hat Martin Luther 95 Thesen (Sätze), in denen er Missstände der

Mehr

Lukas 9,10-17: Die Speisung der Füntausend Predigt: Prädikantin Daniela Beisel Klassisch - Predigtreihe "Schlüsselelemente im Gottesdienst

Lukas 9,10-17: Die Speisung der Füntausend Predigt: Prädikantin Daniela Beisel Klassisch - Predigtreihe Schlüsselelemente im Gottesdienst Gottesdienste Juli August 2013 Gottesdienste Montag 1. Juli 8:15 Uhr 7. Juli 14. Juli 21. Juli 28. Juli 4. August Gottesdienst zum Schuljahresabschluss für Schüler, deren Familien und alle Interessierten

Mehr

SEELSORGEEINHEIT RENCHEN

SEELSORGEEINHEIT RENCHEN Mittwoch, 17.02.2010 ASCHERMITTWOCH Seniorenhaus Fastenzeit: 10.00 1 WORT-GOTTES-FEIER an die Schulanfänger unseres Kindergartens Wort-Gottes-Feier mit Austeilung des Aschekreuzes Wort-Gottes-Feier Wir

Mehr

Stadtkirche Gottesdienste

Stadtkirche Gottesdienste 13 01. Okt. Erntedank Gottesdienste 10 Uhr Ich teile mit dir!, Jesaja 58, 7-12 Erntedankgottesdienst, (Strohhäcker, Berta- Huss und Th.-Gerhardt-Kindergarten) Mi.,04. Okt. 10 Uhr Sag Danke Erntedankgottesdienst

Mehr

Seid allezeit bereit zur Verantwortung vor jedermann, der von euch Rechenschaft fordert über die Hoffnung, die in euch ist. 1.

Seid allezeit bereit zur Verantwortung vor jedermann, der von euch Rechenschaft fordert über die Hoffnung, die in euch ist. 1. Seid allezeit bereit zur Verantwortung vor jedermann, der von euch Rechenschaft fordert über die Hoffnung, die in euch ist. 1. Petrus 3, 15 Liebe Gemeindeglieder von Cranzahl, Rede nicht so viel von Deinem

Mehr

Herzlich willkommen. in Ihrer Kirchengemeinde Großaspach

Herzlich willkommen. in Ihrer Kirchengemeinde Großaspach Pfarramt Backnanger Straße 56, 71546 Aspach Bürozeiten Pfarrbüro Dienstag, Freitag, 09:00 12:30 Uhr; Donnerstag 16.30 20.00 Uhr Kontakt Pfarrbüro (R. Lenz): pfarramt.grossaspach@elkw.de Tel. (07191) 92

Mehr

Jahresplanung Evang. Kirchengemeinde Enzberg

Jahresplanung Evang. Kirchengemeinde Enzberg Jahresplanung 2018 Evang. Kirchengemeinde Enzberg - ab Mitte Januar: vakant - Burgherrenstr. 17 75417 Mühlacker - Enzberg Tel.: 07041 / 34 20 Fax: 07041 / 86 11 49 Pfarramt.Enzberg@elkw.de Änderungen vorbehalten!

Mehr

Pfarrverband St. Albert - Allerheiligen München. Aktuelle Gottesdienste und Veranstaltungen Sonntag, bis Sonntag,

Pfarrverband St. Albert - Allerheiligen München. Aktuelle Gottesdienste und Veranstaltungen Sonntag, bis Sonntag, Pfarrverband St. Albert - Allerheiligen München Aktuelle Gottesdienste und Veranstaltungen Sonntag, 24.06. bis Sonntag, 08.07.2018 Sonntag, 24. Juni 2018 1. Lesung: Ijob 38, 1. 8-11 2. Lesung: 2Kor 5,

Mehr

Gottesdienste in Anzing und Forstinning

Gottesdienste in Anzing und Forstinning Anzing: Evangelische Familiengottesdienste in der Högerkapelle Einmal im Monat um 11.15 Uhr feiern wir einen kleinen, aber herzerfreuenden etwa halbstündigen Gottesdienst in der Högerkapelle. Alle Anzinger

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen. April/Mai 2018

Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen. April/Mai 2018 Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen Gemeinde Brief April/Mai 2018 Gedanken Portrait Titelfoto: M. Markmann 2 Jedes Aufstehen eine Auferstehung! Ein Freund erzählt mir von einem Versuch: Jedes

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Vöhringen Pfarramt: Pfarrstr. 11, Vöhringen Vorwahl 07454, Tel , Fax 92725

Evangelische Kirchengemeinde Vöhringen Pfarramt: Pfarrstr. 11, Vöhringen Vorwahl 07454, Tel , Fax 92725 Evangelische Kirchengemeinde Vöhringen Pfarramt: Pfarrstr. 11, 72189 Vöhringen Vorwahl 07454, Tel 406951, Fax 92725 Adresse der Kirchengemeinde: Pfarramt: Pfarrstraße 11, Tel. 07454 / 406951, Fax 92725

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Vöhringen Pfarramt: Pfarrstr. 11, Vöhringen Vorwahl 07454, Tel , Fax 92725

Evangelische Kirchengemeinde Vöhringen Pfarramt: Pfarrstr. 11, Vöhringen Vorwahl 07454, Tel , Fax 92725 Evangelische Kirchengemeinde Vöhringen Pfarramt: Pfarrstr. 11, 72189 Vöhringen Vorwahl 07454, Tel 406951, Fax 92725 Adresse der Kirchengemeinde: Pfarramt: Pfarrstraße 11, Tel. 07454 / 406951, Fax 92725

Mehr

Angebote in der Fastenzeit 2018 rund um das Labyrinth von St. Marien

Angebote in der Fastenzeit 2018 rund um das Labyrinth von St. Marien Angebote in der Fastenzeit 2018 rund um das Labyrinth von St. Marien Von Aschermittwoch bis Ostern ist das Labyrinth in der Unterkirche von St. Marien wieder geöffnet. Dort gibt es außer der Möglichkeit

Mehr

Geschrieben von: Alfred Vaupel-Rathke Donnerstag, den 31. Oktober 2013 um 15:29 Uhr - Aktualisiert Donnerstag, den 31. Oktober 2013 um 15:40 Uhr

Geschrieben von: Alfred Vaupel-Rathke Donnerstag, den 31. Oktober 2013 um 15:29 Uhr - Aktualisiert Donnerstag, den 31. Oktober 2013 um 15:40 Uhr Die Leitsätze" hat der Kirchenvorstand in seiner Sitzung am 30. Mai 2012 beschlossen. Sie sind das Ergebnis einer eineinhalb jährigen Arbeit des Kirchenvorstands und der hauptamtlich Mitarbeitenden. Sie

Mehr

Kirchentag Barrierefrei

Kirchentag Barrierefrei Kirchentag Barrierefrei Leichte Sprache Das ist der Kirchen-Tag Seite 1 Inhalt Lieber Leser, liebe Leserin! Seite 3 Was ist der Kirchen-Tag? Seite 4 Was gibt es beim Kirchen-Tag? Seite 5 Was ist beim Kirchen-Tag

Mehr

Termine für Germering Januar 2019

Termine für Germering Januar 2019 Termine für Germering Januar 2019 Jahreslosung 2019: Suche Frieden und jage ihm nach! Psalm 34,15 Sonntag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag 10:20 Gebetstreff 11:00 Gottesdienst mit Kindergottesdienst

Mehr

Stadtkirche Gottesdienste

Stadtkirche Gottesdienste 13 Gottesdienste 02. Dez. 1.Advent 09. Dez. 2.Advent 16. Dez. 3.Advent 23. Dez. 4.Advent Mo.24. Dez. Hl. Abend 10 Uhr Einzug Jesu in Jerusalem, Matthäus 21, 1-11 (Schlue) 10 Uhr Heil-Land, Jesaja 35, 3-10

Mehr

Firmvorbereitung St. Vitus Olfen und Vinnum 2018/19

Firmvorbereitung St. Vitus Olfen und Vinnum 2018/19 Firmvorbereitung St. Vitus 2018/19 Infoabend am Mittwoch, 12. September Haus Katharina Herzlich willkommen! Was passiert bei der Firmvorbereitung? Firmvorbereitung in St. Vitus Gemeinsame Elemente der

Mehr

Willkommen. Herzlich. in unserer Evangelischen Kirchengemeinde Allendorf und Haigerseelbach

Willkommen. Herzlich. in unserer Evangelischen Kirchengemeinde Allendorf und Haigerseelbach Herzlich Willkommen in unserer Evangelischen Kirchengemeinde Allendorf und Haigerseelbach Unser Leitbild: Pflanzen Wachsen Frucht bringen Wir wollen den Glauben pflanzen, im Glauben wachsen und durch den

Mehr

Eine spannende Lektüre wünscht das Redaktionsteam Ortwin Galter, Eberhard Lell, Ingrid Pirker, Rudolf Mittelmann

Eine spannende Lektüre wünscht das Redaktionsteam Ortwin Galter, Eberhard Lell, Ingrid Pirker, Rudolf Mittelmann Gemeindebrief Versöhnungskirche 1. Ausgabe (Mai) 2008 kreuz und quer... Ich bin so frei oder nicht? Eine spannende Lektüre wünscht das Redaktionsteam Ortwin Galter, Eberhard Lell, Ingrid Pirker, Rudolf

Mehr

Jahre Reformation 2017 Wir feiern und gedenken gemeinsam in Sendling.

Jahre Reformation 2017 Wir feiern und gedenken gemeinsam in Sendling. 1517 500 Jahre Reformation 2017 Wir feiern und gedenken gemeinsam in Sendling. Veranstaltungen zu 500 Jahre Reformation in Sendling und München Veranstaltungen in ökumenischer Trägerschaft Ökumenische

Mehr

Jahre. Evangelisch-methodistische Kirche Schmitten-Brombach

Jahre. Evangelisch-methodistische Kirche Schmitten-Brombach 1864-2014 150 Jahre Evangelisch-methodistische Kirche Schmitten-Brombach Grußwort Programm Liebe Nachbarn, liebe Freunde, vor 150 Jahren nahm Ehepaar Müller aus der Brombacher Mühle zusammen mit einigen

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Information Woche 20

Evangelische Kirchengemeinde Information Woche 20 Evangelische Kirchengemeinde Information Woche 20 Evangelische Kirchengemeinde Dietersweiler Bürozeiten: Dienstag und Donnerstag, 8.30 10.30 Uhr Birgit Bumiller (Sekretariat) Glattener Str. 6, 72250 Freudenstadt-

Mehr

April Mai 2017 GEMEINDEBRIEF. der Liebenzeller Gemeinschaft Oettingen

April Mai 2017 GEMEINDEBRIEF. der Liebenzeller Gemeinschaft Oettingen April Mai 2017 GEMEINDEBRIEF der Liebenzeller Gemeinschaft Oettingen AN(GE)DACHT Liebe Leser, Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten? Er ist nicht hier, er ist auferstanden Lukas 24,5-6 Dieser Vers soll

Mehr

Gemeinde Brief. Wenn man Zeit hätte, könnte man mal rausfahren! Evangelische. August/September 2017 Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen

Gemeinde Brief. Wenn man Zeit hätte, könnte man mal rausfahren! Evangelische. August/September 2017 Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen Gemeinde Brief Evangelische August/September 2017 Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen Wenn man Zeit hätte, könnte man mal rausfahren! gb17-89_layout-9.juli.indd 1 15.07.17 12:01 Titelbild: Hauptstock 2

Mehr

Jahreslosung 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebräer 13,14

Jahreslosung 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebräer 13,14 Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Hannover-Kronsberg Gemeindebrief Januar / Februar 2013 Jahreslosung 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebräer 13,14 1 Bewahre

Mehr

KIRCHGEMEINDE THUN-STADT.

KIRCHGEMEINDE THUN-STADT. KIRCHGEMEINDE THUN-STADT www.ref-kirche-thun.ch HERZLICH WILLKOMMEN Wir begrüssen Sie in der Kirchgemeinde Thun-Stadt und heissen Sie herzlich willkommen. Wir wünschen Ihnen am neuen Wohnort viele gute

Mehr

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein. Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein. Der neue Kirchenvorstand der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Nauheim möchte das Angebot der Gemeinde überprüfen und erfahren, wo es ergänzt

Mehr

Gemeinde. Brief. Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen. Juni/Juli 2017

Gemeinde. Brief. Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen. Juni/Juli 2017 Gemeinde Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen Juni/Juli 2017 Brief He Qi 2014 All rights Reserved 2 Gedanken Pfingsten ein Verständigungswunder Vor Kurzem musste ich wegen eines Praktikums

Mehr

Sommer in der Gemeinde

Sommer in der Gemeinde Sommer in der Gemeinde Unsere Gemeinde wird durch viele Familien mit Kindern geprägt. In den Sommerferien sind diese dann im Urlaub und unterwegs. Deshalb beachtet bitte die Änderungen bei den Terminen

Mehr

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE KOBLENZ-MITTE

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE KOBLENZ-MITTE EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE KOBLENZ-MITTE 56005 Koblenz, Postf. 20 05 62 56068 Koblenz, Moselring 2-4 Telefon: 0261 / 40 40 3-0 Telefax: 0261 / 40 40 3-44 E-mail: mitte@kirche-koblenz.de Internet: www.koblenz-mitte.de

Mehr

August Oktober 2017 GEMEINDEBRIEF. der Liebenzeller Gemeinschaft Oettingen

August Oktober 2017 GEMEINDEBRIEF. der Liebenzeller Gemeinschaft Oettingen August Oktober 2017 GEMEINDEBRIEF der Liebenzeller Gemeinschaft Oettingen AN(GE)DACHT Liebe Leser, Mein Name ist Sarah Lehmann, ich bin 18 Jahre alt und werde ab September als FSJlerin in Oettingen sein.

Mehr

Gemeindebrief der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinden Wassermungenau und Dürrenmungenau

Gemeindebrief der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinden Wassermungenau und Dürrenmungenau Gemeindebrief der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinden Wassermungenau und Dürrenmungenau Februar April 2019 Passionszeit Vorpassion bis Karsamstag Februar bis März 2019 So., 3.2.2019 5. Sonntag vor

Mehr

Termine. Christ König 14:59 Uhr Seniorenfasching 17 Uhr Kommunionstunde im Pfarrheim Heilig Kreuz

Termine. Christ König 14:59 Uhr Seniorenfasching 17 Uhr Kommunionstunde im Pfarrheim Heilig Kreuz Termine Heilig Kreuz Mo, 18.2. 18 Uhr kfd-treff. Gäste sind herzlich willkommen. Di, 19.2. 19 Uhr Effata Yougendtreff im Pfarrheim Heilig Kreuz Ansprechpartner: Diakon Heumüller 20 Uhr Probe des Kirchenchors

Mehr

Veranstaltungskalender 2016 der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Breisig

Veranstaltungskalender 2016 der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Breisig Veranstaltungskalender 2016 der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Breisig Gemeindefest Geselliges Gemeindefest aller Gemeindeglieder im Anschluss an einen Gottesdienst. Das Gemeindefest steht unter einem

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Stu gart-vaihingen. Dezember 2018 / Januar Advent heißt Ankun...

Evangelische Kirchengemeinde Stu gart-vaihingen. Dezember 2018 / Januar Advent heißt Ankun... Evangelische Kirchengemeinde Stu gart-vaihingen Gemeinde Brief Dezember 2018 / Januar 2019 Internetausgabe Advent heißt Ankun... Gedanken Portrait Einblick Inhaltsverzeichnis Titelfoto: Lehmann Liebe Leserinnen,

Mehr

Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum

Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum Hl. Geist St. Kilian St. Michael Gottesdienstordnung vom 05.07. bis 19.07.2015 Die heiligen Frankenapostel Kilian, Kolonat und Totnan Unsere Diözesanpatrone werden

Mehr

Februar April 2018 GEMEINDEBRIEF. der Liebenzeller Gemeinschaft Oettingen

Februar April 2018 GEMEINDEBRIEF. der Liebenzeller Gemeinschaft Oettingen Februar April 2018 GEMEINDEBRIEF der Liebenzeller Gemeinschaft Oettingen AN(GE)DACHT Liebe Leser, Auf der ganzen Erde liegt Finsternis, die Völker tappen im Dunkel; doch über dir strahlt dein Gott auf,

Mehr

Die Evang.-luth. Kirchengemeinde Weidenbach lädt ein:

Die Evang.-luth. Kirchengemeinde Weidenbach lädt ein: Die Evang.-luth. Kirchengemeinde Weidenbach lädt ein: Sonntag, 01.10., Erntedank - 16. So. n. Tr. 10.00 Familiengottesdienst zum Erntedankfest (Pfarrerin Sippel) Kollekte: Mission EineWelt 14.00 Erntedankgottesdienst

Mehr

Wegweiser März April Mai`08 Gemeindebrief der Prot. Kirchengemeinde Frankeneck-Neidenfels-Esthal

Wegweiser März April Mai`08 Gemeindebrief der Prot. Kirchengemeinde Frankeneck-Neidenfels-Esthal Wegweiser März April Mai`08 Gemeindebrief der Prot. Kirchengemeinde Frankeneck-Neidenfels-Esthal Neidenfels Esthal Sattelmühle Erfenstein Iptestal Breitenstein Frankeneck Gottesdienst 19 Uhr Kath. Kirche

Mehr

E V A N G. BEZIRKSKANT O R A T GAILDORF

E V A N G. BEZIRKSKANT O R A T GAILDORF E V A N G. BEZIRKSKANT O R A T GAILDORF Bezirkskantorin Mirjam Scheider Berliner Straße 10 74405 Gaildorf Telefon: 07971 978 67 64 Telefax: 07971 978 67 65 Bezirkskantorat.Gaildorf@elk-wue.de Mirjam.Scheider@elkw.de

Mehr

Info-Brief. Gemeindezeitung. Oktober 2017

Info-Brief. Gemeindezeitung. Oktober 2017 Info-Brief Gemeindezeitung Oktober 2017 2 Monatsspruch für den Oktober: Es wird Freude sein vor den Engeln Gottes über einen Sünder, der Buße tut. Lukas 15,10 Party im Himmel! Ich stelle mir sowas auch

Mehr

Herzlich Willkommen auf der Internet-Seite von der AWO Hamburg.

Herzlich Willkommen auf der Internet-Seite von der AWO Hamburg. Herzlich Willkommen auf der Internet-Seite von der AWO Hamburg. Wir sind die AWO Hamburg. AWO ist die Abkürzung für Arbeiter-Wohlfahrt. Die AWO ist ein großer Verein. Viele Menschen in Hamburg arbeiten

Mehr

Gemeindebrief der Evangelischen Kirchengemeinde Wenings / Merkenfritz Juni und Juli 2018

Gemeindebrief der Evangelischen Kirchengemeinde Wenings / Merkenfritz Juni und Juli 2018 Gemeindebrief der Evangelischen Kirchengemeinde Wenings / Merkenfritz Juni und Juli 2018 Eine gesegnete Sommerzeit! Monatsspruch Juni: Vergesst die Gastfreundschaft nicht; denn durch sie haben einige,

Mehr

Gemeindebrief. der Evangelischen Kirchengemeinde Wenings / Merkenfritz. August und September Nun danket alle Gott mit Herzen, Mund und Händen.

Gemeindebrief. der Evangelischen Kirchengemeinde Wenings / Merkenfritz. August und September Nun danket alle Gott mit Herzen, Mund und Händen. Gemeindebrief der Evangelischen Kirchengemeinde Wenings / Merkenfritz August und September 2018 Nun danket alle Gott mit Herzen, Mund und Händen. 30. September: Erntedankfest Gottesdienste zum Erntedankfest

Mehr

FREIE EVANGELISCHE GEMEINDE MÜHLACKER

FREIE EVANGELISCHE GEMEINDE MÜHLACKER BAUEN WIR UNSERE FREIE EVANGELISCHE GEMEINDE MÜHLACKER WOHER WIR KOMMEN WAS UNS WICHTIG IST muehlacker.feg.de LIEBE GÄSTE, wir freuen uns, dass Sie bei uns vorbeischauen. Ihnen ein herzliches Willkommen.

Mehr

Evangelische Melanchthongemeinde Mainz GEMEINDEBRIEF. Ausgabe , März bis Mai. OSTERN: Gott schenkt unserer Hoffnung Farbe

Evangelische Melanchthongemeinde Mainz GEMEINDEBRIEF. Ausgabe , März bis Mai. OSTERN: Gott schenkt unserer Hoffnung Farbe Evangelische Melanchthongemeinde Mainz GEMEINDEBRIEF Ausgabe 2 2016, März bis Mai OSTERN: Gott schenkt unserer Hoffnung Farbe 2 Andacht Am Abend setzte Jesus sich zu Tisch mit den zwölf Jüngern. Und als

Mehr

Wochenspruch für die kommende Woche: "Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder. (Ps 98,1)

Wochenspruch für die kommende Woche: Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder. (Ps 98,1) WOCHENSPRUCH FÜR DIE KOMMENDE WOCHE: Wochenspruch für die kommende Woche: "Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder. (Ps 98,1) ********************************************************* Samstag,

Mehr

Gemeindebrief der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinden Wassermungenau und Dürrenmungenau

Gemeindebrief der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinden Wassermungenau und Dürrenmungenau Gemeindebrief der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinden Wassermungenau und Dürrenmungenau Juli - September 2016 Sommer Trinitatiszeit bis Michaelis Juni - Juli 2016 Do., 30.6. Ab 20.30 Ökumenisches

Mehr

Das Glück wohnt nicht im Besitz und nicht im Gold, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause. Demokrit

Das Glück wohnt nicht im Besitz und nicht im Gold, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause. Demokrit Das Glück wohnt nicht im Besitz und nicht im Gold, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause. Demokrit In Woche 39, also vom 22. bis 26. September ist das Pfarrbüro am Donnerstag, 25.09. und Freitag,

Mehr

Kirchenmusik an der Himmelfahrtskirche München-Pasing. Jahresprogramm 2014

Kirchenmusik an der Himmelfahrtskirche München-Pasing. Jahresprogramm 2014 Kirchenmusik an der Himmelfahrtskirche München-Pasing Jahresprogramm 2014 Liebe Musikfreunde, ich freue mich, Ihnen das neue kirchenmusikalische Jahresprogramm der Himmelfahrtskirche vorlegen zu können

Mehr

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2018

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2018 PASTORALVERBUND ST. PETER UND PAUL FREIGERICHT HASSELROTH Besondere Angebote in der Fastenzeit 2018 Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Angeboten in der Fastenzeit. Wir freuen uns, wenn Sie diese zur

Mehr

WANKHEIM. Samstag, 27. Januar 2018

WANKHEIM. Samstag, 27. Januar 2018 WANKHEIM Alle Gruppen und Kreise finden, wenn nicht anders angegeben, immer im Gemeindehaus statt; über neue Teilnehmer/-innen würden wir uns freuen. Herzliches Willkommen! Samstag, 27. Januar 2018 Busch-

Mehr

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2015

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2015 PASTORALVERBUND ST. PETER UND PAUL FREIGERICHT HASSELROTH Besondere Angebote in der Fastenzeit 2015 Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Angeboten in der Fastenzeit. Wir freuen uns, wenn Sie diese zur

Mehr

Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache

Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache Inhalt Liebe Leserin, lieber Leser! Seite 3 Kirchen-Tag ist ein Fest mit guten Gesprächen Seite 5 Das ist beim Kirchen-Tag wichtig Seite 7 Gott danken

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Stu gart-vaihingen. Februar/März 2019 Internetausgabe. Hörst du nicht die Glocken...

Evangelische Kirchengemeinde Stu gart-vaihingen. Februar/März 2019 Internetausgabe. Hörst du nicht die Glocken... Evangelische Kirchengemeinde Stu gart-vaihingen Gemeinde Brief Februar/März 2019 Internetausgabe Hörst du nicht die Glocken... Gedanken Portrait Einblick Inhaltsverzeichnis Titelfoto: epd bild/christian

Mehr

Die Informationsquelle der Katholischen Seelsorgeeinheit Rastatt MAI 2016

Die Informationsquelle der Katholischen Seelsorgeeinheit Rastatt MAI 2016 Die Informationsquelle der Katholischen Seelsorgeeinheit Rastatt MAI 2016 St. Alexander Heilig Kreuz Herz Jesu Zwölf Apostel Jugendliche im Osten Europas brauchen Perspektiven! www.renovabis.de Pfingsten

Mehr

Albertina September 2012

Albertina September 2012 Albertina September 2012 Newsletter der Katholischen Gemeinde Deutscher Sprache in Paris Rentrée 2012 Die Sommerpause ist zu Ende, die Rentrée steht wieder vor der Tür. Und hoffentlich hatten Sie einen

Mehr

Fahrdienst von Unterlenningen zum Gottesdienst nach Oberlenningen. Bitte melden Sie sich bei H. Köble Tel. 3858

Fahrdienst von Unterlenningen zum Gottesdienst nach Oberlenningen. Bitte melden Sie sich bei H. Köble Tel. 3858 Evangelische Julius-von-Jan-Kirchengemeinde Lenningen KW 02/2019 ABWESENHEIT UND VERTRETUNGEN Pfarramt Unterlenningen nicht besetzt: Pfarrer Schubert ist vom 07.01. 13.01.2019 nicht im Dienst. Die Kasualvertretung

Mehr

Unser Programm für Kinder und Jugendliche

Unser Programm für Kinder und Jugendliche Unser Programm für Kinder und Jugendliche der Auferstehungskirche Oststeinbek August 2018 Juli 2019 1 Infos Du hältst das neue Programmheft in den Händen! Wir freuen uns darauf, dir Geschichten aus der

Mehr

Impressum. Inhaltsverzeichnis. Seite. Anzeigen. Redaktionsschluss. Umweltfreundlichkeit

Impressum. Inhaltsverzeichnis. Seite. Anzeigen. Redaktionsschluss. Umweltfreundlichkeit GEMEINDEBRIEF Inhaltsverzeichnis Impressum Seite Anzeigen Redaktionsschluss Umweltfreundlichkeit ag 2 Na, Logo! 3 Glückssträhne in der Arche Der Glückspfad: Die neue Wackelbrücke. gesponsert Glückliche

Mehr

Kirchengemeinde Haselau

Kirchengemeinde Haselau Juli bis September 2014 der Kirchengemeinde Haselau foto: frank boston / fotolia.com 1 Liebe Leserinnen und Leser, ich fahre los und nehme mit... Sie kennen das Spiel, oder? Einer fängt an und sagt etwas,

Mehr

Sie fragen nach Ihrem Glauben und nach Gott? Sie möchten getauft werden? Sie möchten zur Kommunion gehen? Sie möchten sich firmen lassen?

Sie fragen nach Ihrem Glauben und nach Gott? Sie möchten getauft werden? Sie möchten zur Kommunion gehen? Sie möchten sich firmen lassen? Katholisch Sie fragen nach Ihrem Glauben und nach Gott? Sie möchten getauft werden? werden, Sie möchten zur Kommunion gehen? Sie möchten sich firmen lassen? wie geht Dann ist ein Vorbereitungsweg für Erwachsene

Mehr

EVANGELISCHE GOTTESDIENSTE

EVANGELISCHE GOTTESDIENSTE 17.12.2018 EVANGELISCHE GOTTESDIENSTE Sonntag, 23.12.2018 (Vierter Advent) 10.00 Uhr Klosterkirche Königsbronn (Pfarrerin Brehm), gemeinsamer Gottesdienst auch für Ochsenberg Montag, 24.12.2018 (Heiligabend)

Mehr

Predigt im Gottesdienst zur Konfirmation am in der Cyriakuskirche in Illingen Pfarrer Wolfgang Schlecht

Predigt im Gottesdienst zur Konfirmation am in der Cyriakuskirche in Illingen Pfarrer Wolfgang Schlecht 1 Predigt im Gottesdienst zur Konfirmation am 6.5.18 in der Cyriakuskirche in Illingen Pfarrer Wolfgang Schlecht Thema des Gottesdienstes: Wer sucht, der findet Predigt nach verschiedenen Aktionen und

Mehr

Gabriel für Kinder und Eltern

Gabriel für Kinder und Eltern Gabriel für Kinder und Eltern Wir sind Gabi und Gabor und laden euch zu uns ein -------U und da sind wir dahoam! Pfarrei St. Gabriel - Prinzregentenstraße Kennt ihr schon Gabi und Gabor.? Das sind die

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Köln - Brück - Merheim

Evangelische Kirchengemeinde Köln - Brück - Merheim Evangelische Kirchengemeinde Köln - Brück - Merheim Pfarrerin Wilma Falk-van Rees Predigt über 1.Johannes 1,1-4 PREDIGT Liebe Gemeinde, in diesem Jahr feiern wir Weihnachten in der XXL Version. Nach Heiligabend

Mehr

Gemeinde. Brief. Meine Seele wartet auf den Herrn mehr als die Wächter auf den Morgen. Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen

Gemeinde. Brief. Meine Seele wartet auf den Herrn mehr als die Wächter auf den Morgen. Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen Gemeinde Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Vaihingen Dezember 2016/Januar 2017 Brief 1 Meine Seele wartet auf den Herrn mehr als die Wächter auf den Morgen 2 Gedanken Wachen und warten ein bekanntes

Mehr

Hausbesuche durch einen der Patres: Bei persönlichen Anliegen kann ein Termin übers Pfarrbüro vereinbart werden.

Hausbesuche durch einen der Patres: Bei persönlichen Anliegen kann ein Termin übers Pfarrbüro vereinbart werden. Verantwortlich: Pfarrer Christian Nagel und Diakon Wolfgang Ludwig Jakob- Sieben- Str. 36, 55130 Mainz-Weisenau, Tel.: 06131 / 85162 info@mariae-himmelfahrt-mainz.de Vorbereitungskreis: Hildegard Eckert,

Mehr