PROTOKOLL EXPERTEN GREMIUM VII SEPTEMBER 2013 AIS: TEILNEHMER (KUNDEN): DATUM PROTOKOLLFÜHRER

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PROTOKOLL EXPERTEN GREMIUM VII 19.-20. SEPTEMBER 2013 AIS: TEILNEHMER (KUNDEN): DATUM PROTOKOLLFÜHRER"

Transkript

1 PROTOKOLL EXPERTEN GREMIUM VII SEPTEMBER 2013 TEILNEHMER (KUNDEN): Guido Rittau - Albert Klink Christiane Honegger - Güttler Logistik Torsten Osburg BÄKO West Marian Schrewe - BÄKO West René Fach - active logistics Steffen Scholz - active logistics Robert Gassner - Kiessling Spedition Thomas Schöne - Busse Logistik Ralf Große-Coosmann - GWS Scott Song - M3 Mobile Uwe Stimpel - M3 Mobile Peter Förster - TRANSPOREON Ewa Zawadzka - TRANSPOREON Erich Baumgärtel - Kochtrans Robert Grodde - Kochtrans Marco Krüger - Kochtrans Andrea Koscova - Sygic Hans-Jörg Ziegler - Alfaplan Thorsten Buberl - Agheera GmbH Ralf Helmrich Juli O. Bernd Wagegg L. Wackler Gregor Kunz M+R Spedag Sascha Caspers BAB Data AIS: Andreas Kirchheiner, Geschäftsführer Jean-Michel Dannemann, Vertrieb Axel Schempp, Vertrieb Christian Pogea, Leiter Entwicklung Thomas Zeller, Entwicklung Arno Scholten, Entwicklung Jessica Huppert, Entwicklung Stephen Wagner, Entwicklung Franz Gebele, Entwicklung Stefanie Zeller, Quality Assurance Marcel Kalder, Quality Assurance Jochen Bayerke, Service & Support Stephan Haase, Service & Support DATUM 15. Oktober 2013 PROTOKOLLFÜHRER Jessica Huppert Andreas Kirchheiner 1

2 2

3 VORTRAG: AIS:WEB, NUN VOLLUMFÄNGLICH? (ANDREAS KIRCHHEINER, CHRISTIAN POGEA) BREAKOUT SESSION 1.1. ERSETZTE AIS:WEB DIE DISPO? ais:web ist eine vollwertige Alternative, vor allem für Niederlassungen, aber auch für Disponenten unterwegs oder zu Hause. Was fehlt noch? CANBus-Auswertung und Geofencing sind erwünscht (leicht erfüllbar) Die Möglichkeit, eigene Reports zu generieren, wird gewünscht. Des Weiteren soll ermöglicht werden: Andreas Kirchheiner - dass der Endkunde einfache Aufträge erfassen kann - dass ein Link zum Auftrag an Endkunde versendet werden kann - dass ein Pool von Aufträgen zur Disposition an SUB-Unternehmer gegeben werden kann (so, wie bei der Scanner- Lösung). ais:web ist fertig und vom Funktionsumfang inzwischen vergleichbar mit ais:dispo. Die Performance überzeugte. In der DEMO wurde gezeigt: - Versenden und Abrufen einer App, grüne Online-Meldung - Position der Fahrzeuge, Fahrstrecke - versenden einer Textmitteilung - Anlegen und Disposition eines Auftrages - Annahme und Ausführung des Auftrages - Zustellung mit Beschädigtstatus, Foto und Unterschrift Neu ist: DIE APP KANN EINE TEXTMITTEILUNG VORLESEN AIS:WEB ZEIGT DIE AUFTRAGSHISTORIE AN Wo sind die Grenzen? Nicht erfüllt sind z.b.: - Stammdatenpflege - Reports - CANBus-Auswertung Besonderheit: ais:web verfügt über Rechteverwaltung. Beispiele: der Disponent sieht alles; Unternehmer sehen nur eigene Autos; Kunde sieht nur seine Sendungen. technische Erläuterung: ais:web wurde vor allem dank HTML5 ermöglicht. Durch die Verwendung von AJAX und Jquery ist die Lösung sehr zukunftsorientiert alle aktuelle Browser werden unterstützt. Wer braucht ais:web? Wird aktuell eher für SUB- Unternehmer verwendet, da bei neuen Niederlassungen eher VPN/Citrix/Terminalserver mit einer Server/Client-Struktur verwendet wird. Christian Pogea & Andreas Kirchheiner 3

4 1.2. WAS SOLL AIS:WEB KOSTEN? Das Preismodell wurde verglichen mit anderen Anbietern und für über aus angemessen befunden. Wie soll abgerechnet werden? Wünsche: - bei großer Flotte: Preis pro Nutzer; bei kleiner Flotte: Preis pro Fahrzeug - Paketpreise bis x Nutzer/Fahrzeuge - die App soll günstiger als 7,00 pro Fahrzeug sein Vorschlag: Wahl zwischen Preis pro Transaktion/ Auftrag oder Paketpreis bzw. Flatrate - Abrechnung: Spedition zahlt, nicht Unternehmer - Prepaid-Möglichkeit soll geprüft werden - nicht eine andere App für jede Spedition, sondern eine App für alle - die App soll im Hintergrund laufen und bei Auftragsempfang aufgeweckt werden (funktioniert dann, wenn die App über den Google Play Store installiert wird; hierfür wird ein Google-Account für das Gerät benötigt). VORTRAG: PRICING SOFTWARE AS A SERVICE (SAAS) (JEAN-MICHEL DANNEMANN) Das Preismodell für ais:web wurde vorgestellt: EURO/Monat/Fahrzeug Ortung Aufträge ais:dispo nicht vorhanden 3,00 5,00 ais:dispo vorhanden 1,50 2,50 Mengenrabatte ab 100 Fzg. 1,00 2,00 Die App kostet zusätzlich 7,00. Jean-Michel Dannemann (v.l.) Ralf Große-Coosmann von GWS, Torsten Osburg von BÄKO West, Jean-Michel Dannemann Christiane Honegger von Güttler, Erich Baumgärtel von Kochtrans, Gregor Kunz von M+R Spedag, Ewa Zawadzka von Transporeon, René Fach von active logistics, Andreas Kirchheiner 4

5 1.3. EUROPAWEITE SIM-KARTE Wünsche: - zwei SIM-Karten mit einem Vertrag (zweites Gerät im Fahrzeug) - Anzeige des verbrauchten Volumens - kleines Sicherheitsvolumen, damit Kommunikation nicht urplötzlich ganz wegbricht (z.b. keine Sprache bei Sicherheitsvolumen, Warnmeldung wenn Sicherheitsvolumen genutzt wird) - bestimmtes Volumen für Telefonie (Evtl. für private Telefonie) reservieren/festlegen - Pooling von Volumen über mehrere Karten - Prepaid auf derselben Karte: Aufladen des privaten Kontos oder Prepaid, bzw. über ein Belohnungssystem (für schonende Fahrweise o.ä.) - Kommunikation mit Familie und Freunde ermöglichen als Anreiz für Fahrer - Black-bzw. Whitelist: bei beruflichen Konto eher Whitelist VORTRAG: DIE EUROPAWEITE SIM-KARTE (PETER FÖRSTER, TRANSPOREON) Es wird eine einfachere und fehlerfreie Kommunikation zwischen Fahrer und Disponent angestrebt: eine starke Vernetzung sorgt für mehr Transparenz und bessere Sendungsverfolgung. Viele Verlader haben unterschiedliche Lösungen für die digitale Auftragsbearbeitung, die Speditionen möchten jedoch lieber eine Lösung, die alle Systeme abdeckt. Es gibt eine günstige europaweite SIM-Karte mit Datenverbindung und VoIP-Telefonie in D- Netz-Qualität. Zudem sind verschiedene Tarife erhältlich: Starter, Sprinter (300MB frei) und Pro (300MB, 100 Min. und Rufnummer frei). - Vorteile: Telefonate im Transporeon-Netz (Fahrer-Disponent) kostenlos - sehr gute Sprachqualität (trotz VoIP) - 24 Monate Laufzeit - kostengünstiger Zukauf eines Datenpakets Peter Förster von Transporeon 5

6 2.1. ANKUNFTSMONITOR Der Ankunftsmonitor ist besonders hilfreich für: - die Priorisierung der Fahrzeug-Abfahrten - die Erstellung des Torbelegungsplans - die Koordination mehrerer zeitkritischer Aufträge - Premiumsendungen Was fehlt noch? - dynamischere Darstellung (weniger ist mehr) sowie Informationen über die Empfängerrelation und Premiumsendungen - Abgleich von Ankunft der Terminsendungen im Depot mit der Abfahrtszeit des Hauptlaufs - Popup für spezielle Events (Verspätung) - AIS-App zur Verwendung für Sonderfahrten bei Vorholungen VORTRAG: ANKUNFTSMONITOR REVOLUTIONIERT DIE ABWICKLUNG (ERICH BAUMGÄRTEL, KOCHTRANS AXEL SCHEMPP) AIS hat eine Oberfläche entwickelt, die die Rückkehr der Fahrzeuge in die Zentrale anzeigt. Die ETA (Estimated Time of Arrival) wird unter Berücksichtigung aller vorgesehenen Stopps, sowie der zu erwartenden durchschnittlichen Kundenstandzeiten ständig dynamisch berechnet. Dies ermöglicht einen optimierten Einsatz des Lagerpersonals und vermindert Unpünktlichkeit und Fehlverladung. Minimale Kosten sind durch Vermeidung einer Verspätung bereits finanziert. Die bereits vorhandenen Informationen können durch eine weitere/andere Aufbereitung im eigenen Unternehmen zur Optimierung genutzt werden: - vereinfachte Leistungskontrolle - Leistungsgerechte Bezahlung - Steigerung der Effizienz - Kostenkontrolle für NV Unternehmer - vereinfachte Disposition und Unterstützung (Geofencing/Tourenoptimierung) - Mehr Transparenz - verbesserter Ablauf bei zeitkritischen Sendungen NV/FV (Ankunftsmonitor) - Verbesserung im Qualitätsmanagement (Eventmail/Ankunftsmonitor) Erich Baumgärtel von Kochtrans & Axel Schempp 6

7 VORTRAG: TOURENOPTIMIERUNG: ERSCHWINGLICH EINFACH! (HANS-JÖRG ZIEGLER, ALFAPLAN) Hans-Jörg Ziegler von Alfaplan BREAKOUT SESSION 2.2 TOURENOPTIMIERUNG Warum wird Tourenoptimierung häufig ignoriert? - fehlendes Wissen - Starre Strukturen - vermeintlich bessere Detailkenntnisse der Fahrer - aufwändige (oder unmögliche) Pflege der Stammdaten - fehlerhafte Daten, sowohl Aufträge als auch Stammdaten bzw. Adressen - fehlendes Lobbying in Fachzeitschriften - unrealistischer Anspruch: 100% statt 80/20 - Angst seitens der Disponenten Sind Kosten oder Aufwand die Hürde? Vorgestellt wurde die Tourenoptimierungssoftware CATRIN von AIS-Partner Alfaplan. Tourenoptimierung ist die Berechnung der optimalen Touren mit allen Abholern und Zustellern in einem bestimmten Gebiet und für eine bestimmte Flotte. Alfaplan hat hierfür namhafte Referenzen wie die Deutsche Bahn und Nestlé. Obwohl sehr mächtig, kann die Tourenoptimierung ohne Begrenzungen auf handelsüblichen Rechnern durchgeführt werden. Für die Berechnung gilt: - sie erfolgt überaus schnell (100 Aufträge in wenigen Sekunden) - Algorithmus: zuerst werden weit entfernte Aufträge bedient, dann Aufträge mit bester Einsparung (Saving) - Zuerst werden günstige (kleine) Fahrzeuge befüllt, dann teurere (größere) - Erst wenn ein Fahrzeug voll ausgelastet ist, wird das nächste angefangen - Der Umgang mit unvollständigen Daten stellt ein komplexes, aber lösbares Problem dar - Restriktionen werden immer eingehalten - Aufträge können sowohl Zeitfenster als auch Fixtermine haben - Man muss nicht vom Depot losfahren oder dort ankommen - Gefahrgut ist nicht im Standard, aber möglich - mehrtätige Tourenplanungen sind ebenfalls möglich - erhebliche Investition ( ) - fehlende Unterstützung von Disponenten - fehlende intelligente Ressourcen im Unternehmen - Nutzen erst nach Monaten Soll AIS enger mit Alfaplan zusammenarbeiten? - Klares: JA - CATRIN braucht operative Daten - AIS-Kunden brauchen die Wertschöpfung (v.l.) Sascha Caspers von BAB-Data, Jean-Michel Dannemann, Jessica Huppert, Stephen Wagner, Andreas Kirchheiner, Hans-Jörg Ziegler von Alfaplan, Ralf Große-Coosmann von GWS 7

8 3.1. FUTURE TRENDS IN CANBUS-TECHNOLOGY Squarell stellte einen Zwischenspeicher vor (siehe Grafik). VORTRAG: FUTURE TRENDS IN CANBUS-TECHNOLOGY (TJAY TJIOOK, SQUARELL) Durch die Auswertung der CANBus-Daten und ein entsprechendes Belohnungssystem können 5-15% Kraftstoff gespart werden. Die Daten müssen dazu in verständlicher Weise aufbereitet und dem Fahrer präsentieret werden. Zukunftstrends: - Zwischenspeicherung der Daten, so dass Übertragungszeitpunkt und weg keine Rolle mehr spielen - Auswertung des Nebenantriebs - mehr Nutzfahrzeuge werden unterstützt (auch nicht LKW) - Berücksichtigung der Topographie - bessere Erläuterung der Auswertungen Alle Fahrerstatis werden zwischengespeichert, bis deren Empfang am AIS-Gerät bestätigt ist. Wünsche: - Geofencing von Werkstätten - Datenverlust als Event, was z.b. auslöst - Vorschlag Squarell: Wäre Fahrerliga nicht ein Weg zur günstigeren LKW- Versicherung? AIS könnte den Transporteuren ein Fahrerligaversicherungspaket anbieten, wobei die Fahrerliga fast von allein der Einsparung finanziert wird - die Auswertung der Fahrerliga soll in Fahrzeuggruppen stattfinden, damit eine gerechtere Auswertung möglich ist - wer zu Stoßzeiten im Nahverkehr fährt, kann nicht die gleiche Punktezahl erreichen wie ein Autobahnfernfahrer nachts Warum kommt das DAP so wenig zum Einsatz? Warum findet das DAP (Driver Awareness Panel, eine kleine Anzeige für den Fahrer, das seine aktuelle Fahrweise anhand von Licht- und Tonsignalen einstuft) bei der AIS- Kundschaft bis lang so wenig Absatz? mögliche Antworten: - Fahrerliga reicht aus; zusätzliche Hilfsmittel nur kostspielig und nicht wirklich nötig - Wir sind mit dem DAP der Zeit weit voraus so Tjiook. Vielleicht zu recht: manche AIS-Bestseller brauchten auch 2-3 Jahre, um von den Kunden im großen Stil angenommen zu werden - Vielleicht auch nicht: denn manche LKW-Hersteller liefern jetzt deren eigene, eingebaute DAP s kostenlos mit! Tjay Tjiook von Squarell 8

9 3.2. TRUCK-NAVIGATION Wie nützlich ist die Truck- Navigation? -früher: wenig beachtet jetzt: unentbehrlich - Abdeckung früher: ~40% - jetzt: ~90% - die Datenqualität ist extrem wichtig schon kleinste Fehler können zu falschen Ergebnissen führen Wünsche: - Truck-Attribute für den jeweiligen LKW-Typ sollen voreingestellt werden, da häufige Fehlerquelle (fast unmöglich für AIS, diese bei der Lieferung korrekt einzustellen) - VIA-Points sind sehr nützlich bei Routen- und Tourenoptimierung, werden jedoch fast nie im Host- System abgebildet VORTRAG: THE FUTURE TRENDS OF NAVIGATION (ANDREA KOSCOVA, SYGIC) Andrea Koscova von Sygic Die AIS Truck-Navigation ist erheblich verbessert worden: - bessere Berechnung der Routen - besseres und akkurates Kartenmaterial - Fehler wurden ausgemerzt künftige Themen/Wünsche für die LKW- Navigation sind: - die eigene Karte bearbeiten können (Änderungen bleiben in der eigenen Flotte und werden nicht Dritten zur Verfügung gestellt) - die Navigation berechnet die voraussichtliche Ankunftszeit (ETA) anhand von zeitlichen Geschwindigkeitsprofilen (anderes Fahren zu Feierabendzeiten als im Berufsverkehr) - Berechnung der Mautkosten für die Fahrt - Verkehrsbestimmungen werden beachtet - Umweltzonen werden beachtet - 3D Truck-Navigation (fand wenig Beachtung im ExpertenGremium) Das ExpertenGremium wurde gut besucht! 9

10 3.3. M3 MOBILE ROADMAP Wünsche: - größeres Display - weiteres Gerät ohne Display mit Sprachsteuerung - OS soll AIS bestimmen - Angeschlossener Drucker - First-Level Analyse-Tool für Servicefälle - kleine Ersatzteile (Handschuhschlaufe) beim Kunden Uwe Stimpel von M3 Mobile VORTRAG: M3 MOBILE ROADMAP (UWE STIMPEL, M3 MOBILE) M3 Mobile ist eine kleine südkoreanische Firma mit Kundennähe. Die Produkte sind (anders als bei der amerikanischen Konkurrenz) eigene Entwicklungen (in Südkorea). Die Produkte können selbst zusammengestellt werden (Module, W-LAN, Scanner, ). Außerdem sind zeitnahe Änderungen auf Kundenwunsch möglich, z.b.: Batteriefachöffnung und Handschuhschlaufe, SD-Kartenabdeckung, Barcodebeschriftung. Großer Vorteil für AIS-Kunden ist die Reparatur direkt im Hause AIS, sowie 24H-Support mit direktem Kontakt zu AIS. (v.l.) Sascha Caspers von BAB-Data, Stephen Wagner, Jessica Huppert, Andrea Koscova von Sygic, Ewa Zawadzka von Transporeon, Jean-Michel Dannemann, Franz Gebele, Stefanie Zeller, René Fach von active logistics, Christian Pogea 10

11 gemütliches, gutbürgerliches Mittagessen im Blauflesch! Bis zum nächsten Mal! Das AIS-Team freut sich auf Sie! 11

Industrie 4.0 und die Logistik MAG.(FH) ANDREAS PICHLER, MSC

Industrie 4.0 und die Logistik MAG.(FH) ANDREAS PICHLER, MSC Industrie 4.0 und die Logistik MAG.(FH) ANDREAS PICHLER, MSC AGENDA Industrie 4.0 vs. Logistik 4.0 Revolution oder Evolution? Logistik 4.0 Funktionsbereiche Quo Vadis Logistik? 2 INDUSTRIE 4.0 VS. LOGISTIK

Mehr

IHR BMW i. BUCHSTÄBLICH IN IHRER HAND.

IHR BMW i. BUCHSTÄBLICH IN IHRER HAND. BMW ConnectedDrive www.bmw.com/ connecteddrive IHR BMW i. BUCHSTÄBLICH IN IHRER HAND. HOW-TO GUIDE: BMW i REMOTE APP. Freude am Fahren BMW i REMOTE APP. Was ist die BMW i Remote App? Mit der BMW i Remote

Mehr

Software Strategien zur weiteren Optimierung der Kommissionierung

Software Strategien zur weiteren Optimierung der Kommissionierung Software Strategien zur weiteren Optimierung der Kommissionierung als Ergänzung zu der angeboten Hardware dem elektronischen Kommissionierboard und der Multiple-Order-Picking Abwicklung Genial einfach..

Mehr

motelematix Die Telematik- und Servicelösung für Black-Boxen und Smartphones/Tablets.

motelematix Die Telematik- und Servicelösung für Black-Boxen und Smartphones/Tablets. motelematix Die Telematik- und Servicelösung für Black-Boxen und Smartphones/Tablets. Schon längst stellt sich nicht mehr die Frage, ob ein Unternehmen die Nutzung von Telematik und mobiler Servicesteuerung

Mehr

Ich habe mich mal schlau gemacht bzgl. Internet in den Flüchtlingsquartieren:

Ich habe mich mal schlau gemacht bzgl. Internet in den Flüchtlingsquartieren: Liebe Leute! Ich habe mich mal schlau gemacht bzgl. Internet in den Flüchtlingsquartieren: Ich hoffe, mein Erklärungsversuch ist nicht zu technisch - teilweise habe ich ein bisschen ausgeholt - technisch

Mehr

DIE LOGISTIK-APP FÜR STATUSERFASSUNG UND -ABGABE

DIE LOGISTIK-APP FÜR STATUSERFASSUNG UND -ABGABE DIE LOGISTIK-APP FÜR STATUSERFASSUNG UND -ABGABE EURO-LOG Mobile Track www.eurolog.com/mobiletrack Mobile Track von EURO-LOG bietet uns die Möglichkeit, neueste Technologie kostengünstig umzusetzen, bei

Mehr

Smarte Apps für smarte Unternehmen

Smarte Apps für smarte Unternehmen Smarte Apps für smarte Unternehmen Order and go www.ilogs.com Apps erobern die Welt Android Market: > 500 000 Anwendungen iphone Market > 400 000 Anwendungen App = Application for Smartphone ilogs mobile

Mehr

INTELLIGENT UND EFFIZIENT.

INTELLIGENT UND EFFIZIENT. Datenblatt Unsere Softwarelösung für professionelle Tourenoptimierung http://www.routesolutions.de INTELLIGENT UND EFFIZIENT. StreetSync Pro version 6.0 Unsere Tourenoptimierungssoftware StreetSync Pro

Mehr

Die kostengünstige Alternative für Taxizentralen

Die kostengünstige Alternative für Taxizentralen Die kostengünstige Alternative für Taxizentralen Swisstaxi Solutions bietet kleineren und mittelgrossen Taxiunternehmen eine innovative Lösung an, das tägliche operative Geschäft einfacher, flexibler und

Mehr

Basix. Jetzt sparen wir jeden Monat sogar beim Telefonieren.

Basix. Jetzt sparen wir jeden Monat sogar beim Telefonieren. Basix Jetzt sparen wir jeden Monat sogar beim Telefonieren. Telefonieren Sie günstig bei niedrigem Grundpreis. Mit den Basix Tarifen von T-Mobile telefonieren Sie besonders günstig. Denn Sie sparen zuerst

Mehr

FAQ Prepaid Internet-Stick

FAQ Prepaid Internet-Stick FAQ Prepaid Internet-Stick Surf Flat Option 1. Welche Surf Flat Optionen gibt es bei congstar Prepaid und welche Surf Flat Option passt zu welchem Nutzungsverhalten? Bei congstar können Sie zur günstigen

Mehr

PTV SMARTOUR DIE LEISTUNGEN AUF EINEN BLICK

PTV SMARTOUR DIE LEISTUNGEN AUF EINEN BLICK TITEL PTV SMARTOUR: Der Tourenoptimierer PTV Smartour verplant Ihre Aufträge automatisch zu optimierten Touren und berücksichtigt dabei sämtliche Restriktionen, die für Sie und Ihre Kunden relevant sind.

Mehr

Mit FleetBoard Transportmanagement zu mehr Effizienz in den Logistikprozessen.

Mit FleetBoard Transportmanagement zu mehr Effizienz in den Logistikprozessen. Ein Unternehmen der Daimler AG Ein Unternehmen der Daimler AG Mit FleetBoard Transportmanagement zu mehr Effizienz in den Logistikprozessen. FleetBoard: Wir über uns. Die Daimler FleetBoard GmbH mit Sitz

Mehr

Aufbau eines Telematiksystems

Aufbau eines Telematiksystems Aufbau eines Telematiksystems Disponent GPS GPRS VPN Telekommunikationsprovider Grundfunktion 1 : Ortung der Fahrzeuge Grundfunktion 2 : Datenaustausch Auftrag Quittungen Status Und was macht man nun aus

Mehr

smartport logistics im Hamburger Hafen

smartport logistics im Hamburger Hafen smartport logistics im Hamburger Hafen TDWI Europe 2014 - BITKOM Track Ein starkes Team HPA VERANTWORTET DIE EFFIZIENTE INFRASTRUKTUR IM HAFENGEBIET Der Hamburger Hafen gibt rund 261.500 Menschen Arbeit

Mehr

Jaron Lanier, Friedenspreis de deutschen Buchhandels 2014

Jaron Lanier, Friedenspreis de deutschen Buchhandels 2014 Jaron Lanier, Friedenspreis de deutschen Buchhandels 2014 Auswertung von Telematikdaten zum Kraftstoffmanagement in Fuhrparks Prof. Dr. Thomas Bousonville Christian Ebert, M.Sc. ISCOM / htw saar Qivalon

Mehr

congstar Prepaid Telefonieren und Surfen in bester D-Netz-Qualität.

congstar Prepaid Telefonieren und Surfen in bester D-Netz-Qualität. congstar Prepaid Telefonieren und Surfen in bester D-Netz-Qualität. congstar Prepaid: 9 Cent pro Min./SMS in alle deutschen Netze 1 congstar Prepaid Smart: günstige Kombipakete mit Minuten, SMS und Surfen

Mehr

EFFICIENT FLEET MANAGEMENT Kostenreduktion und Umweltschutz mit Big Data wie eine App das Flottenmanagement revolutioniert

EFFICIENT FLEET MANAGEMENT Kostenreduktion und Umweltschutz mit Big Data wie eine App das Flottenmanagement revolutioniert EFFICIENT FLEET MANAGEMENT Kostenreduktion und Umweltschutz mit Big Data wie eine App das Flottenmanagement revolutioniert T-Systems International GmbH & DB Schenker AG Flottenmanager und logistiker ohne

Mehr

wir möchten auch diesen Monat wieder die Gelegenheit nutzen und Ihnen Neuheiten aus dem Hause Tourbo-soft vorstellen. Diesen Monat im Fokus:

wir möchten auch diesen Monat wieder die Gelegenheit nutzen und Ihnen Neuheiten aus dem Hause Tourbo-soft vorstellen. Diesen Monat im Fokus: Newsletter Software Sehr geehrte Tourbosoft-Kunden, Oktober 2010 wir möchten auch diesen Monat wieder die Gelegenheit nutzen und Ihnen Neuheiten aus dem Hause Tourbo-soft vorstellen. Diesen Monat im Fokus:

Mehr

Produkte und Dienstleistungen der Synergie Logistik Software

Produkte und Dienstleistungen der Synergie Logistik Software Synergie Logistik Software Unsere Produkte Produkte und Dienstleistungen der Synergie Logistik Software SLS -Transport SLS -Transport SLS-Transport bietet eine vollständige Softwarelösung für die Transport

Mehr

Transparenz und weniger Papier auf der letzten Meile. Knauf Gips koordiniert künftig Transporte mit loser und palettierter Ware über Transporeon-App

Transparenz und weniger Papier auf der letzten Meile. Knauf Gips koordiniert künftig Transporte mit loser und palettierter Ware über Transporeon-App Pressekontakt TRANSPOREON GmbH Christine Götz Stadtregal Magirus-Deutz-Str. 16 DE-89077 Ulm Tel. +49 (0) 172 1517683 goetz@transporeon.com Ulm, 12.01.2015 Presseinformation Transparenz und weniger Papier

Mehr

Jetzt noch erfolgreicher unterwegs. Dank der Conti360 Fleet Services.

Jetzt noch erfolgreicher unterwegs. Dank der Conti360 Fleet Services. Jetzt noch erfolgreicher unterwegs. Dank der Conti360 Fleet Services. Von Continental gibt es jetzt etwas Neues. Die Conti360 Fleet Services: ein Rundum-Service, der Kosten senkt. Mit den Conti360 Fleet

Mehr

Vielseitige Anforderungen - Eine komplette Lösung. Facility Management Grüne Dienste Kommunale Dienste Wachdienste Winterdienst Logistik. www.4dgo.

Vielseitige Anforderungen - Eine komplette Lösung. Facility Management Grüne Dienste Kommunale Dienste Wachdienste Winterdienst Logistik. www.4dgo. Vielseitige Anforderungen - Eine komplette Lösung go Facility Management Grüne Dienste Kommunale Dienste Wachdienste Winterdienst Logistik www.4dgo.de Grüne Dienste Außenteams und Büro nahtlos und produktiv

Mehr

Statt einer extra Satellitenschüssel an allen Häusern und Wohnungen wird nur eine zentrale Empfangsantenne in der Gemeinde benötigt.

Statt einer extra Satellitenschüssel an allen Häusern und Wohnungen wird nur eine zentrale Empfangsantenne in der Gemeinde benötigt. Schnelles Internet für alle Gemeinden Deyelsdorf macht vor, wie es geht Das Ziel ist klar, die Lösung einfach. Um Neues zu schaffen, muss man nicht gleich nach den Sternen greifen. Durch die Kombination

Mehr

Vodafone Red DataSIM. 3022 Vodafone InfoDok. Vorteile mehr auf Seite 2. Preise mehr auf Seite 2. Buchen mehr auf Seite 4. Ausland

Vodafone Red DataSIM. 3022 Vodafone InfoDok. Vorteile mehr auf Seite 2. Preise mehr auf Seite 2. Buchen mehr auf Seite 4. Ausland DataSIM Sie können mit den -Tarifen, Vodafone Black und der DataSIM Ihr Highspeed-Daten- Volumen auch mit Ihrem Tablet oder Zweithandy nutzen. Vorteile mehr auf Seite 2 Ein Mobilfunk-Vertrag, eine Rufnummer,

Mehr

Kurzanleitung zu WinZeit und dem Scanndy

Kurzanleitung zu WinZeit und dem Scanndy Kurzanleitung zu WinZeit und dem Scanndy Inhaltsverzeichnis Benötigte Materialien Seite 3 Grundlegende Bedienung des Scanndys Seite 4 Die Hauptmenü Punkte Seite 5 Das Drucken mit Barcode Seite 6 Zuordnen

Mehr

Erfolgsfaktor Mobilität Mobile Computing par excellence. Thomas Neumann Projektleitung Auto-ID

Erfolgsfaktor Mobilität Mobile Computing par excellence. Thomas Neumann Projektleitung Auto-ID Erfolgsfaktor Mobilität Mobile Computing par excellence Thomas Neumann Projektleitung Auto-ID Dienstleister und Lösungsanbieter...... für komplexe IT Anwendungen Agenda Vorstellung pco Idee der Digitalen

Mehr

Renault. Die praktische und intelligente App für unterwegs. drive the change

Renault. Die praktische und intelligente App für unterwegs. drive the change Renault R & GO Die praktische und intelligente App für unterwegs drive the change IHR ZUVERLÄSSIGER COPILOT RENAULT R&GO IST EINE EBENSO PRAKTISCHE WIE INTELLIGENTE APP FÜR DIE PERFEKTE INTEGRATION VON

Mehr

PTV SMARTOUR. Wie gewinnt man gegen die Zeit?

PTV SMARTOUR. Wie gewinnt man gegen die Zeit? 7 Wie gewinnt man gegen die Zeit? 8 PTV. The Mind of Movement Die PTV Group bietet Software und Consulting für Verkehr, Transportlogistik und Geomarketing. Ob Transportrouten, Vertriebsstrukturen, Individualverkehr

Mehr

Online-Prozesse in der Transportlogistik für Industrieunternehmen und Kontraktlogistiker. Hamburg, den 01.11.2012 Elmar Stork

Online-Prozesse in der Transportlogistik für Industrieunternehmen und Kontraktlogistiker. Hamburg, den 01.11.2012 Elmar Stork Online-Prozesse in der Transportlogistik für Industrieunternehmen und Kontraktlogistiker Hamburg, den 01.11.2012 Elmar Stork Aktuelle Trends in der Transport-Logistik: Planbar ist nur die NICHT-Planbarkeit

Mehr

CMS Contenido. Das zukunftssichere Content Management System - 1 -

CMS Contenido. Das zukunftssichere Content Management System - 1 - CMS Contenido Das zukunftssichere Content Management System Inhalt Seite Was ist ein CMS System 2 Das CMS Contenido 3 Historie 3 Lizenzkosten 3 Demo Version testen 3 Leistungen 4 Laufende Kosten (Hosting/Wartung)

Mehr

Patchbericht zum Patch V1.1

Patchbericht zum Patch V1.1 Patchbericht zum Patch V1.1 Der Patch 1.1 hatte gleich mehrere Funktionen zu vollbringen. So wurde den Wünschen der Fans nach weiteren Features Rechnung getragen. Was für Features hinzugekommen sind, können

Mehr

GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte. Communication World 2008 Marc Sauter, Cinterion Wireless Modules

GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte. Communication World 2008 Marc Sauter, Cinterion Wireless Modules GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte Communication World 2008 Marc Sauter, GmbH 2008, All rights reserved Inhalt Was ist M2M? Markttrends und -treiber Intelligent M2M Communication Eine M2M Erfolgsgeschichte

Mehr

> Geschäftskunden > T-D1 Company.!" ==Mobile=== T-D1 Company: Das T-Mobile Angebot für Ihr Unternehmen. Preise, Tarife und Zeiten.

> Geschäftskunden > T-D1 Company.! ==Mobile=== T-D1 Company: Das T-Mobile Angebot für Ihr Unternehmen. Preise, Tarife und Zeiten. > Geschäftskunden > T-D1 Company!" ==Mobile=== T-D1 Company: Das T-Mobile Angebot für Ihr Unternehmen. Preise, Tarife und Zeiten. Stand: Oktober 2002 Die T-D1 Company Tarife. Mit T-D1 Company bieten wir

Mehr

Wie vermitteln Sie zur Zeit: Nur Funk Daten Funk GPRS Vermittlung. Information zu Ihrer Telefonanlage: Marke/Model mit Tapi Schnittstelle

Wie vermitteln Sie zur Zeit: Nur Funk Daten Funk GPRS Vermittlung. Information zu Ihrer Telefonanlage: Marke/Model mit Tapi Schnittstelle 1 28/01/2014 1. Notiz zur Checkliste Diese Checkliste dient zur konkreten Erstellung eines Kostenvoranschlages. Die Checkliste basiert auf unserer Standard cpaq Komplettlösung inklusive Zusatzmodule. Auf

Mehr

Xmobile EXAKTE ORTUNG STRECKENNACHWEIS ÜBERWACHUNG GESCHWINDIGKEITSANZEIGE ROUTENEXPORT ANALYSE & AUSWERTUNG FLOTTENMANAGEMENT

Xmobile EXAKTE ORTUNG STRECKENNACHWEIS ÜBERWACHUNG GESCHWINDIGKEITSANZEIGE ROUTENEXPORT ANALYSE & AUSWERTUNG FLOTTENMANAGEMENT Xmobile Die Softwarelösung für die Fahrzeugortung EXAKTE ORTUNG STRECKENNACHWEIS ÜBERWACHUNG GESCHWINDIGKEITSANZEIGE ROUTENEXPORT ANALYSE & AUSWERTUNG FLOTTENMANAGEMENT 1 MIT XMOBILE AUF DEM RICHTIGEN

Mehr

KOORDINATION AN DER RAMPE

KOORDINATION AN DER RAMPE KOORDINATION AN DER RAMPE EURO-LOG Zeitfenstermanagement www.eurolog.com/zeitfenstermanagement [...] Im Ergebnis haben wir seit Einführung der Lösung 15 % Produktivitätssteigerung im Wareneingang und eine

Mehr

TimoCom erstellt mit Pentaho europaweite Statistiken für die Transport- und Logistikbranche

TimoCom erstellt mit Pentaho europaweite Statistiken für die Transport- und Logistikbranche TimoCom erstellt mit Pentaho europaweite Statistiken für die Transport- und Logistikbranche Für das TimoCom Transportbarometer werden täglich bis zu 300.000 Frachtund Laderaumangebote mit Pentaho visualisiert

Mehr

Renault. Die praktische und intelligente Infotainment-App für das abwechslungsreiche Leben an Bord Ihres Renault

Renault. Die praktische und intelligente Infotainment-App für das abwechslungsreiche Leben an Bord Ihres Renault Renault R & GO Die praktische und intelligente Infotainment-App für das abwechslungsreiche Leben an Bord Ihres Renault IHR MULTIFUNKTIONALER REISEBEGLEITER Für weitere Informationen scannen Sie bitte einfach

Mehr

Telematiklösungen. für Entwicklungsfahrzeuge. für LogXpress Datenaufzeichnungssysteme

Telematiklösungen. für Entwicklungsfahrzeuge. für LogXpress Datenaufzeichnungssysteme Telematiklösungen für Entwicklungsfahrzeuge für LogXpress Datenaufzeichnungssysteme 1 1. Übersicht Telematik und Telemetrie spielen eine immer größere Rolle in der Fahrzeugentwicklung und Fahrzeugerprobung.

Mehr

MOBIVISION 21.01.2014. Mobile Daten 21.01.2014 17.06.2014. Dr. Hans-J. Mentz. Mentz Datenverarbeitung GmbH

MOBIVISION 21.01.2014. Mobile Daten 21.01.2014 17.06.2014. Dr. Hans-J. Mentz. Mentz Datenverarbeitung GmbH Mobile Daten 21.01.2014 Wohin entwickelt sich das Mobilitätsverhalten? Multimodal der Status des PKW nimmt ab das Bedürfnis nach umweltgerechter Mobilität steigt die Nachfrage nach Angeboten des ÖV steigt

Mehr

Navigation mit dem Handy oder der Kamera, eigene Karten erstellen. Navigation mit einer digitalen Kamera oder einer Handykamera.

Navigation mit dem Handy oder der Kamera, eigene Karten erstellen. Navigation mit einer digitalen Kamera oder einer Handykamera. Navigation mit einer digitalen Kamera oder einer Handykamera. Nachdem mittlerweile bereits die ersten Handy mit GPS-Empfang und der Möglichkeit der Navigation auf dem Markt sind, hab ich mir die Frage

Mehr

Von Big Data zu Smart Information Empolis Information Management Workshop "Datenmanagement in der Zukunft"

Von Big Data zu Smart Information Empolis Information Management Workshop Datenmanagement in der Zukunft Von Big Data zu Smart Information Empolis Information Management Workshop "Datenmanagement in der Zukunft" 02.07.2014 Bamberg Andreas Nierlich Seite 1 Von 2009 bis 2020 soll das digitale Informationsvolumen

Mehr

Clever vernetzt. Intelligente Mobilitätskonzepte von DB Rent.

Clever vernetzt. Intelligente Mobilitätskonzepte von DB Rent. Clever vernetzt. Intelligente Mobilitätskonzepte von DB Rent. Willkommen beim Experten für intelligente Mobilitätskonzepte. Die Mobilität der Zukunft ist mehr als ein Fuhrparkkonzept. DB Rent erarbeitet

Mehr

GPX Business CLOUD. GPX CLOUD Zusatzservices. www.inposia.com

GPX Business CLOUD. GPX CLOUD Zusatzservices. www.inposia.com GPX Business CLOUD GPX CLOUD Zusatzservices www.inposia.com EDI via GPX Business CLOUD Diese Broschüre zeigt Ihnen die Zusatzservices der GPX Business CLOUD auf. Rechnungsverarbeitung GPX einvoicing 3

Mehr

TELEMATIK-LÖSUNGEN FÜR MOBILE EINHEITEN IN TRANSPORT UND LOGISTIK

TELEMATIK-LÖSUNGEN FÜR MOBILE EINHEITEN IN TRANSPORT UND LOGISTIK TELEMATIK-LÖSUNGEN FÜR MOBILE EINHEITEN IN TRANSPORT UND LOGISTIK IDEM TELEMATICS Die idem telematics GmbH 2014 durch die Verschmelzung der idem GmbH und Funkwerk eurotelematik GmbH entstanden ist einer

Mehr

Preissenkungen, mehr Datenvolumen und günstiges Smartphone Angebot

Preissenkungen, mehr Datenvolumen und günstiges Smartphone Angebot Presseinformation congstar Postpaid: Neue Aktionen und Extras ab Mai 2015 Preissenkungen, mehr Datenvolumen und günstiges Smartphone Angebot Köln, 5. Mai 2015. Mit attraktiven Aktionen und Extras ist congstar

Mehr

VERNETZT, UM FREI ZU SEIN.

VERNETZT, UM FREI ZU SEIN. BMW ConnectedDrive www.bmw.ch/ connecteddrive Freude am Fahren VERNETZT, UM FREI ZU SEIN. How-To-Guide: CONNECTED DRIVE SERVICES. Connected Drive Services. Was bietet Ihnen der Dienst ConnectedDrive Services?

Mehr

Instrumente und Methoden zur Optimierung der Kundenzufriedenheit in der Ersatzteillogistik. Logistics Network Congress 2005

Instrumente und Methoden zur Optimierung der Kundenzufriedenheit in der Ersatzteillogistik. Logistics Network Congress 2005 Instrumente und Methoden zur Optimierung der Kundenzufriedenheit in der Ersatzteillogistik Logistics Network Congress 2005 Kein Weg zu weit 02/05/2005 Seite 2 Firmenprofil der Betz Gruppe! Gründung: 1945

Mehr

DAS HANDY ALS PORTEMONNAIE

DAS HANDY ALS PORTEMONNAIE DAS HANDY ALS PORTEMONNAIE Die Zeit, als man das Handy nur zum Telefonieren benutzt hat, ist schon lange vorbei. Bald soll auch das Bezahlen mit dem Handy überall möglich sein. Die dafür genutzte Technik

Mehr

C AUFTRAGSERFASSUNG. Auftragsbeispiel. Schritt 1: Menüauswahl. Öffnen Sie über die Taskleiste das bereits gestartete Programm cargo support [dispo].

C AUFTRAGSERFASSUNG. Auftragsbeispiel. Schritt 1: Menüauswahl. Öffnen Sie über die Taskleiste das bereits gestartete Programm cargo support [dispo]. C AUFTRAGSERFASSUNG Öffnen Sie über die Taskleiste das bereits gestartete Programm cargo support [dispo]. Auftragsbeispiel Die Firma Weber Transporte erhält von der Firma Lindner in Villingen-Schwenningen

Mehr

Andy Kurt Vortrag: 7.11.14. OSX - Computeria Meilen

Andy Kurt Vortrag: 7.11.14. OSX - Computeria Meilen Andy Kurt Vortrag: 7.11.14 OSX - Computeria Meilen 1 von 10 Andy Kurt Vortrag: 7.11.14 Screen IT & Multimedia AG Webseite: www.screen-online.ch Link Fernwartung: http://screen-online.ch/service/fernwartung.php

Mehr

Unser Kunde Mall.cz. Bester Logistikservice für den Endkunden

Unser Kunde Mall.cz. Bester Logistikservice für den Endkunden Unser Kunde Mall.cz Bester Logistikservice für den Endkunden Flexible B2C-Logistiklösung In einer großen Internet-Mall finden die Kunden alles, was sie für ihr tägliches Leben brauchen. Und sie möchten

Mehr

Freie Zertifikate für Schulen und Hochschulen

Freie Zertifikate für Schulen und Hochschulen Freie Zertifikate für Schulen und Hochschulen Dr. Thomas Bremer CAcert Inc. Public Key Kryptographie Zwei Schlüssel: ein Öffentlicher und ein Privater Damit kann man Daten verschlüsseln und digital signieren

Mehr

Shared Support Service

Shared Support Service by Shared Support Service Dr. Max Burckhart Ring 16 A-2100 Korneuburg Tel: 02262 / 631 94 Mobil: 0676 / 403 4000 Fax: 02262 / 631 94 14 office@sssweb.at www.sssweb.at SERVER Hardware (min.) Pentium PIII,

Mehr

Außendienstplanung mit PTV

Außendienstplanung mit PTV Überreicht durch: Business & Seele Harald Knoll Kernerstr. 48 70182 Stuttgart Tel.: +49 711 242322 Fax: +49 711 242324 email: info@businessundseele.de Internet: www.businessundseele.de Außendienstplanung

Mehr

Yahoo! Internet-Stick KURZANLEITUNG. Mit Yahoo! ins Web jederzeit und überall.

Yahoo! Internet-Stick KURZANLEITUNG. Mit Yahoo! ins Web jederzeit und überall. Yahoo! Internet-Stick Mit Yahoo! ins Web jederzeit und überall. KURZANLEITUNG Weitere Informationen zum Yahoo! Internet-Stick finden Sie auf: www.mein-internetstick.de/yahoo Ihre Kundenbetreuung erreichen

Mehr

Maßgeschneidert und aus einer Hand

Maßgeschneidert und aus einer Hand ecommerce: Maßgeschneidert und aus einer Hand Beschaffung Lagerung Distribution Fulfillment Werbemittel- Outsourcing. In Vertriebs- und Marketingabteilungen wird es immer wichtiger, Ressourcen so knapp

Mehr

> Lokal, persönlich und traditionell. Ihre Bank. Seit 1812. Sparkasse Mobile Banking App > Anleitung zur Aktivierung. www.sparkasse.

> Lokal, persönlich und traditionell. Ihre Bank. Seit 1812. Sparkasse Mobile Banking App > Anleitung zur Aktivierung. www.sparkasse. > Lokal, persönlich und traditionell. Ihre Bank. Seit 1812. Sparkasse Mobile Banking App > Anleitung zur Aktivierung Inhalt 1. Zugang aktivieren 1 Zugang aktivieren und Passwort definieren 1 Transaktionen

Mehr

Google Cloud Print Anleitung

Google Cloud Print Anleitung Google Cloud Print Anleitung Version B GER Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch wird für Hinweise der folgende Stil verwendet: Hinweise informieren Sie darüber, wie auf eine bestimmte Situation

Mehr

Data One Mobile Business: Mobiles Instandhaltungsmanagement

Data One Mobile Business: Mobiles Instandhaltungsmanagement Data One Mobile Business: Mobiles Instandhaltungsmanagement Vom Prozess zur mobilen Lösung im Bereich der Instandhaltung Autor Datum Anja Schramm 17-10-2006 Ihre Erwartungen Nutzen für Ihr Ihr Unternehmen

Mehr

Anwendertage WDV2012

Anwendertage WDV2012 Anwendertage WDV2012 28.02.-01.03.2013 in Pferdingsleben Thema: WDV Mobil mit iphone, ipad und MacBook Referent: Beate Volkmann PRAXIS-Consultant Alles ist möglich! 1 WDV Mobile unsere Themen 2 WDV Mobile

Mehr

Herzlich Willkommen. Entwicklung und Organisation der Warenwirtschaft bei diakonia München. Gliederung. Organisation Disposition Lagerwesen Fuhrpark

Herzlich Willkommen. Entwicklung und Organisation der Warenwirtschaft bei diakonia München. Gliederung. Organisation Disposition Lagerwesen Fuhrpark Herzlich Willkommen Entwicklung und Organisation der Warenwirtschaft bei diakonia München Gliederung Entwicklung der Warenwirtschaft 1999 2011 Landshuter Allee 38 Seit 25. November 2011 Dachauer Strasse

Mehr

Die passende Roaming-Option für die Ferien

Die passende Roaming-Option für die Ferien Medienmitteilung Luzern, 4. Juli 2013 Die passende Roaming-Option für die Ferien An den meisten Orten der Schweiz beginnen dieses Wochenende die Sommerferien. Dass die Nutzung des Handies im Ausland ins

Mehr

Konfigurieren einer Fritz!Box Fon für VoIP/Telefonie über DegNet Wireless-DSL

Konfigurieren einer Fritz!Box Fon für VoIP/Telefonie über DegNet Wireless-DSL Konfigurieren einer Fritz!Box Fon für VoIP/Telefonie über DegNet Wireless-DSL DegNet GmbH Westlicher Stadtgraben 20 94469 Deggendorf Tel.: +49 (0)9 91 / 3 83 05 66 Fax.: +49 (0)9 91 / 3 83 05 67 VoIP.:

Mehr

Weltmarktführer PTV Group mit neuem Konzept auf der transport logistic in München; Details in der Pressekonferenz

Weltmarktführer PTV Group mit neuem Konzept auf der transport logistic in München; Details in der Pressekonferenz Eine runde Sache! Weltmarktführer PTV Group mit neuem Konzept auf der transport logistic in München; Details in der Pressekonferenz Karlsruhe, 15.04.2015. Kreisverkehre sind eine runde Sache im eigentlichen

Mehr

OptiDrive 360. Partner Product Kit

OptiDrive 360. Partner Product Kit OptiDrive 360 Partner Product Kit Inhalt Highlights OptiDrive 360 Was ist neu? Für den Fahrer Für die Zentrale Market insights Vorteile Technische Anforderungen 2 Highlights OptiDrive 360: In vier Schritten

Mehr

Ihre persönliche mobilcom-debitel Preisliste: Seite Complete Mobil L mit Handy 10 1 Complete Mobil XL mit Handy 10 3

Ihre persönliche mobilcom-debitel Preisliste: Seite Complete Mobil L mit Handy 10 1 Complete Mobil XL mit Handy 10 3 Ihre persönliche mobilcom-debitel Preisliste: Seite Complete Mobil L mit Handy 10 1 Complete Mobil XL mit Handy 10 3 Complete Mobil L mit Handy 10 Sie surfen wie ein Weltmeister und telefonieren hauptsächlich

Mehr

WEBFLEET -Reporting. Let s drive business. www.tomtom.com/business BUSINESS SOLUTIONS. 29082012_WF_reporting_bro_DE

WEBFLEET -Reporting. Let s drive business. www.tomtom.com/business BUSINESS SOLUTIONS. 29082012_WF_reporting_bro_DE www.tomtom.com/business WEBFLEET -Reporting 29082012_WF_reporting_bro_DE WEBFLEET -Reporting Schwierige geschäftliche Entscheidungen werden mit TomTom Flottenmanagement deutlich einfacher. Denn WEBFLEET

Mehr

Starten Sie Audi connect.

Starten Sie Audi connect. Starten Sie Audi connect. A1 A4 A5 A6 A7 A8 Q3 Q5 Q7 Audi connect verbinden, nutzen, aktivieren. Verbinden Seite 3 Nutzen Seite 7 Aktivieren im Fahrzeug Seite 8 myaudi Seite 13 2 Weitere Informationen

Mehr

AUTOMATICA 2014 - Industrie 4.0. Industrielle, sichere SMS Kommunikation. Technologie & Praxisbeispiele

AUTOMATICA 2014 - Industrie 4.0. Industrielle, sichere SMS Kommunikation. Technologie & Praxisbeispiele AUTOMATICA 2014 - Industrie 4.0 Industrielle, sichere SMS Kommunikation Technologie & Praxisbeispiele Frank Zimmermann SOPHOS GmbH VP MCS Business Unit - mobile communication services - 1 Topics Sophos

Mehr

aktualisieren Sie in wenigen SchritteN Ihre

aktualisieren Sie in wenigen SchritteN Ihre WIE ERHALTE ICH MEINEN FREISCHALTCODE? Nach Kauf der aktuellsten digitalen Straßenkarte (in Form eines USB- Sticks) erhalten Sie von Ihrem BMW Partner den Freischaltcode (FSC). Um Wartezeiten zu vermeiden,

Mehr

PRESSEINFORMATION. E in Telematik-K omplettsystem für wirts chaftliche T rans portprozes s e mit aktiver Dis ponenten- und F ahrerunters tützung

PRESSEINFORMATION. E in Telematik-K omplettsystem für wirts chaftliche T rans portprozes s e mit aktiver Dis ponenten- und F ahrerunters tützung PRESSEINFORMATION E in Telematik-K omplettsystem für wirts chaftliche T rans portprozes s e mit aktiver Dis ponenten- und F ahrerunters tützung Neu-Anspach, 20.04.2011: Zur transport logistic 2011 in München

Mehr

Frequently Asked Questions (FAQ) - FleetBoard Cockpit

Frequently Asked Questions (FAQ) - FleetBoard Cockpit Frequently Asked Questions (FAQ) - FleetBoard Cockpit FleetBoard Cockpit - Allgemein... 2 Was ist das neue FleetBoard Cockpit?... 2 Wo kann man das FleetBoard Cockpit herunterladen?... 2 Wo finde ich die

Mehr

Benutzerhandbuch SIM-Karte

Benutzerhandbuch SIM-Karte Benutzerhandbuch SIM-Karte WILLKOMMEN INHALT Lieber Tchibo mobil Kunde, Freischalten Ihrer SIM-Karte wir freuen uns, dass Sie sich für den Tchibo mobil Smartphone-Tarif der Telefónica Germany GmbH & Co.

Mehr

VIRTIC. perfect timing. Häufige Fragen der Betriebs- und Personalräte

VIRTIC. perfect timing. Häufige Fragen der Betriebs- und Personalräte VIRTIC perfect timing Häufige Fragen der Betriebs- und Personalräte Als Betriebs- oder Personalrat haben Sie die Aufgabe, die Rechte Ihrer Kollegen zu vertreten. Damit Sie bewerten können, wie virtic funktioniert

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

Bediener-Handbuch Spediteur / Trucker LUG airss

Bediener-Handbuch Spediteur / Trucker LUG airss Bediener-Handbuch Spediteur / Trucker LUG airss Inhaltsverzeichnis 1. Login 1 2. Slotkalender 2 3. Slotbuchung 3 4. Gebuchten Slot verschieben oder bearbeiten 4 5. Stammdaten zu Fahrzeugen und Fahrern

Mehr

Die Hospitality Solution

Die Hospitality Solution Payment Services Die Hospitality Solution Für Hotels Für Sie und Ihre Gäste: die Hospitality Solution von SIX Inhaltsverzeichnis SIX Payment Services 04 Das Kunden-Erlebnis 05 Die Hospitality Solution

Mehr

Webbasierte Komplettlösung

Webbasierte Komplettlösung TACHOfresh Webbasierte Komplettlösung» zur sicheren Archivierung und Auswertung von Fahrer- und Fahrzeugdaten» der Online Anzeige von Lenk- und Ruhezeiten» dem automatischen Remote Download www.tachofresh.de

Mehr

Routen- & Tourenplanung

Routen- & Tourenplanung Prof. Dr.-Ing. Bernd NOCHE Mustafa GÜLLER, M.Sc. Routen- & Tourenplanung Lehrstuhl für Fabrikorganisation Technische Universität Dortmund Leonhard-Euler-Str. 5 44227 Dortmund Telefon: +49 (0) 231 755-5773

Mehr

Optionen & Datendienste im O 2. Netz

Optionen & Datendienste im O 2. Netz Optionen & Datendienste im O 2 Netz Juni 2010 2 Inhalt 3 O 2 Optionen 4 Weekend-Flatrate 4 SMS-Packs 5 Young Card Option 6 O 2 Datenoptionen 7 Internet-Packs 7 Communication Center 8 O 2 Datendienste 9

Mehr

tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-04-15 TNT SWISS POST AG ONLINE BUCHUNGSSYSTEME mytnt THE PEOPLE NETWORK 1/9

tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-04-15 TNT SWISS POST AG ONLINE BUCHUNGSSYSTEME mytnt THE PEOPLE NETWORK 1/9 tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-04-15 TNT SWISS POST AG ONLINE BUCHUNGSSYSTEME mytnt THE PEOPLE NETWORK 1/9 TNT SWISS POST AG ONLINE BUCHUNGSSYSTEME: mytnt ONLINE UND TERMINGERECHT PAKETE SELBST

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Exzellent vernetzt Wie planen Sie Ihr logistisches Netzwerk optimal?

Exzellent vernetzt Wie planen Sie Ihr logistisches Netzwerk optimal? Exzellent vernetzt Wie planen Sie Ihr logistisches Netzwerk optimal? Prof. Dr. Joachim Schmidt Institut für Logistik, Hochschule Ludwigshafen Frank Tinschert Business Unit Director Logistics, Quintiq Holding

Mehr

Mobile Apps für die Ferienhotellerie Worauf Sie achten sollten

Mobile Apps für die Ferienhotellerie Worauf Sie achten sollten Mobile Apps für die Ferienhotellerie Worauf Sie achten sollten In diesem Whitepaper finden Sie wertvolle Informationen, die Sie bei der Umsetzung einer mobilen Applikation in der Ferienhotelerie beachten

Mehr

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive.

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Managed Print Services Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Das heisst für Sie: Runter mit den Druckkosten. Produktivität verbessern, Kosten reduzieren, absolute Verlässlichkeit.

Mehr

Satellitentelefone am Berg:

Satellitentelefone am Berg: Satellitentelefone am Berg: Im Notfall und im Normalfall von René Därr Expeditionstechnik Därr GmbH Einsatzbereich Bergeregionen Regionen ohne Handyabdeckung in Hochgebirgen z.b. Alpen/Himalaya/Anden Bergsteiger

Mehr

Mobile Kommunikation & Telematik

Mobile Kommunikation & Telematik Mobile Kommunikation & Telematik Telematik Werkstattausrüstung Telekommunikation Kfz- Ersatzteile Kfz- Zubehör Bosch Car Service Betriebseinrichtung Elektrowerkzeuge Hausgeräte Wir sind flächendeckend

Mehr

time-work-organisation Die individuelle Standardsoftware für Zeitarbeitsunternehmen

time-work-organisation Die individuelle Standardsoftware für Zeitarbeitsunternehmen F5 time-work-organisation Die individuelle Standardsoftware für Zeitarbeitsunternehmen Ihr Partner Zeitarbeitsunternehmen übernehmen in der heuti gen Wirtschaft eine wichtige Funktion: Sie ermöglichen

Mehr

Die neue Online-Lösung: DV-Freimachung via Internet. Mit der DV-Freimachungssoftware der Deutschen Post zur optimierten Versandvorbereitung

Die neue Online-Lösung: DV-Freimachung via Internet. Mit der DV-Freimachungssoftware der Deutschen Post zur optimierten Versandvorbereitung Die neue Online-Lösung: DV-Freimachung via Internet. Mit der DV-Freimachungssoftware der Deutschen Post zur optimierten Versandvorbereitung Freimachen, Sortieren und Optimieren auf einen Klick Optimierte

Mehr

m!trace gps ortung & flottensteuerung m!truck transportmanagement m!field mobiles servicemanagement

m!trace gps ortung & flottensteuerung m!truck transportmanagement m!field mobiles servicemanagement m!trace gps ortung & flottensteuerung m!truck transportmanagement m!field mobiles servicemanagement Sycada Ihr Partner in Sachen Mobilität Sycada ist ein international tätiges Unternehmen mit 15 Jahren

Mehr

Benutzerhandbuch SIM-Karte

Benutzerhandbuch SIM-Karte Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Stand 05/2011 Benutzerhandbuch SIM-Karte Benutzerhandbuch SIM-Karte Willkommen Inhalt Herzlich willkommen bei Tchibo mobil! Lieber Tchibo mobil Kunde, wir

Mehr

KOMPETENZ IN APPS. Lösungen für Industrie und Mittelstand. Telefon: +49 (531) 22 43 55-0, E-Mail: info@c4cengineering.de, www.c4cengineering.

KOMPETENZ IN APPS. Lösungen für Industrie und Mittelstand. Telefon: +49 (531) 22 43 55-0, E-Mail: info@c4cengineering.de, www.c4cengineering. KOMPETENZ IN APPS Lösungen für Industrie und Mittelstand c4c engineering GmbH kompetenz in Software, Hildesheimer Straße 27, 38114 Braunschweig Telefon: +49 (531) 22 43 55-0, E-Mail: info@c4cengineering.de,

Mehr

vtime: 29.11.2014 die Browser-App von virtic

vtime: 29.11.2014 die Browser-App von virtic Zeiterfassung Auszug aus dem Stundenzettel Kalender und Terminliste Zeiterfassung für Arbeitsmittel Start der Navigation Fotos hochladen Anmeldung angemeldeter Mitarbeiter aktueller Standort vtime: 29.11.2014

Mehr

BMW Connected Drive & BMW Future Retail. Digitale Chancen nutzen.

BMW Connected Drive & BMW Future Retail. Digitale Chancen nutzen. Thema Abteilung Datum Seite 1 BMW Connected Drive & Digitale Chancen nutzen. Tag der Schweizer Bern Januar 2015 Freude am Fahren Seite 2 Vortragsgliederung. 1. BMW Connected Drive - Eine Betrachtung aktueller

Mehr

Projektabwicklung, IT/EDV

Projektabwicklung, IT/EDV NR. 13615 Gewünschte Position Strategischer Zentraleinkäufer Schwerpunkt Lager- und Beschaffungslogistik, Oberflächenverkehre, Handels- / Industrielogistik Tätigkeitsbereich Projektabwicklung, IT/EDV Positionsebene

Mehr

Optimierte IT-Systeme für den JadeWeserPort und dessen Kunden Andreas Grunwald dbh Logistics IT AG

Optimierte IT-Systeme für den JadeWeserPort und dessen Kunden Andreas Grunwald dbh Logistics IT AG Optimierte IT-Systeme für den JadeWeserPort und dessen Kunden Andreas Grunwald dbh Logistics IT AG Beratung. Software. Lösungen. dbh Logistics IT AG Überblick Einer der führenden Dienstleister für Beratung

Mehr

A1 NAVI A1 AKADEMIE. Kristallklar

A1 NAVI A1 AKADEMIE. Kristallklar A1 NAVI A1 AKADEMIE Kristallklar Aktualisiert am 11.09.2007 Einfach und schnell ans Ziel A1 NAVI I Auf einen Blick Auf einen Blick A1 NAVI ist ein sogenanntes Offboard-Navigationssystem. Die Routenberechnung

Mehr

Casale - Informationen zur Basis und Ihrer Anreise

Casale - Informationen zur Basis und Ihrer Anreise Casale - Informationen zur Basis und Ihrer Anreise Drucken Sie sich diese Seiten bitte aus, damit Sie vor und während Ihrer Reise zu unserer Basis darauf zurückgreifen können. Sie finden hier viele wichtige

Mehr