Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download ""

Transkript

1

2

3

4

5

6 7

7 9

8 11

9 12

10 20 % 10 % 40 % 30 % 14

11

12 18 19

13 20

14 23

15 25

16 27

17 29

18 31

19 32 33

20

21 37

22 39

23 www 40 41

24 42 43

25

26 46

27 48 49

28

29

30 54 55

31 57

32 58 59

33

34

C. Spale, Marken im Szenesport, DOI / _2, Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

C. Spale, Marken im Szenesport, DOI / _2, Springer Fachmedien Wiesbaden 2015 2 T Ü D Pä w w Jw w, j x D y T Pä Nw y D w Z Ü ö, U Aä I K w Aä F V T H N (20O) ü j V B W A Aä ( R 20O; w, 2006), w G A w ä K Bü w Ew G D w M R, I Ex Aä ( W & G, 2008) w K ä, w w y w D F J, ä Pä ( B 2007;

Mehr

Internet: Funktionsweise und Dienste 1. Was ist das Internet?

Internet: Funktionsweise und Dienste 1. Was ist das Internet? 1 1. Was ist das Internet? 2 2. Welche Funktionen können die Rechner im Netzwerk ausüben? Client-Server-Struktur Server - von engl. to serve = dienen - stellt Daten, Ressourcen und/ oder Speicherplatz

Mehr

Projekttage 2014: Eine Welt eine Schule

Projekttage 2014: Eine Welt eine Schule Unterstufe (Klasse 5) Nr. 4 Olympia Werte im Sport durch Sport Nr. 5 Weben mit Hanf oder Sisal Nr. 6 Musikprojekt Nr. 7 Kindsein in den Philippinen und in Deutschland Nr. 10 Globaler Festtagskalender Nr.

Mehr

NEUERÖFFNUNG IRSPORTELN * 1799

NEUERÖFFNUNG IRSPORTELN * 1799 ü 0 0 0 0 UÖFFU 0 m 00U U CC C K C wä m V Fü -w 00 m m 005 m 3 V m 0 m 00 m w - - m m m X K K C mö 5 5 m U F F Ö w UK ö 000 K m K U K K Z C C - 0CX m m 005 3 V m CX 500 50 m ; w - m X w+ mx ; m m 50 ;

Mehr

Wissen. Werkzeuge. Weiterbildungsmedien. Systeme. Willkommen.... in Ihrer VOREST-Welt

Wissen. Werkzeuge. Weiterbildungsmedien. Systeme. Willkommen.... in Ihrer VOREST-Welt Wissen. Werkzeuge. Weiterbildungsmedien. Systeme www. VOREST - AG.com Willkommen... in Ihrer VOREST-Welt Nach dem Erwerb Ihres E-Learning Kurses erhalten Sie diesen zum Download per E-Mail zugesandt. Als

Mehr

Altruja in Ihre Website integrieren. Über Joomla

Altruja in Ihre Website integrieren. Über Joomla Altruja in Ihre Website integrieren Über Joomla Integration von Altruja Plug-in installieren Automatisch aktivierten Spendenbutton verwenden, der auf jeder Seite Ihrer Website angezeigt wird oder Spendenformular

Mehr

Stellenmarkt powered by. LOGjobs.de

Stellenmarkt powered by. LOGjobs.de Stellenmarkt powered by Stellenmarkt powered by Auf der LogiMAT 2016 wird zum fünften Mal als Partner der Messe Unternehmen die Möglichkeit zum Rekrutieren von Fach- und Führungskräften bieten. Präsentieren

Mehr

14,90 AKBLEI. 12V, 0.8Ah (C20), AGM, Kabel und JST-Stecker 14,90 AKBLEI. 12V, 0.8Ah (C20), AGM, mit Kabel und AMP-Buchse

14,90 AKBLEI. 12V, 0.8Ah (C20), AGM, Kabel und JST-Stecker 14,90 AKBLEI. 12V, 0.8Ah (C20), AGM, mit Kabel und AMP-Buchse Preisliste MB97082 400 g 12V-0.8Ah Stand: 24.05.2016 Ralf HOTTMEYER Akkus - Batterien - Telekommunikation Hauptstraße 69 52146 Würselen Telefon Telefax E-Mail WWW 02405-420 648 02405-420 649 info@hottmeyer.de

Mehr

UROLOGIE 01 TRANSURETHRAL SUPRAPUBISCH PERKUTAN. » Katalog-Version U01-01/2007 TRANSURETHRAL SUPRAPUBISCH PERKUTAN. » ab Seite 06.

UROLOGIE 01 TRANSURETHRAL SUPRAPUBISCH PERKUTAN. » Katalog-Version U01-01/2007 TRANSURETHRAL SUPRAPUBISCH PERKUTAN. » ab Seite 06. UROLOGIE 01» Katalog-Version U01-01/2007» ab Seite 02» ab Seite 04» ab Seite 06 Industriestrasse 11 36199 Rotenburg an der Fulda Telefon: +49 (0) 6623-9231-0 Telefax: +49 (0) 6623-9231-10 E- Mail: info@

Mehr

Vorfahrt fürs Klima Schulprojekt für Jugendliche der 7./8. Klasse

Vorfahrt fürs Klima Schulprojekt für Jugendliche der 7./8. Klasse Vorfahrt fürs Klima Schulprojekt für Jugendliche der 7./8. Klasse Nachbereitung Weltverteilungsspiel Zeit 45 Minuten Material Spielanleitung Weltverteilungsspiel (s. unten) Auflösungstabelle Weltverteilungsspiel

Mehr

Tragfähigkeit kg WLL kg

Tragfähigkeit kg WLL kg mit zwei Geln, verzinkt with two jws, glvnized w h g k Stk. pc. Artikelnuer 3/8 x 6 180 152 12 22 5/16 137 540 0,5 163 403 806 1/2 x 6 190 152 16 27 3/8 147 1000 0,8 163 401 206 1/2 x 9 266 228 16 27 3/8

Mehr

Jahresüberblick der Fortbildungen 2007

Jahresüberblick der Fortbildungen 2007 DR. RAPHAEL BORCHARD Jahresüberblick der Fortbildungen 2007 09./10.02.2007, Fr./Sa. 09./10.03.2007, Fr./Sa. 16.03.2007, Sa. Die chirurgische Kronenverlängerung, chirurgische und prothetische Aspekte (Frühjahrstagung

Mehr

Preisliste. Ralf HOTTMEYER Akkus - Batterien - Telekommunikation Hauptstraße Würselen. Automotive. Classic Line. High Performance Line B

Preisliste. Ralf HOTTMEYER Akkus - Batterien - Telekommunikation Hauptstraße Würselen. Automotive. Classic Line. High Performance Line B Ralf HOTTMEYER Akkus - Batterien - Telekommunikation Hauptstraße 69 52146 Würselen Telefon Telefax 02405-420 648 02405-420 649 E-Mail info@hottmeyer.de WWW www.hottmeyer.de Seite 1 von 9 Automotive Classic

Mehr

ÜBUNGSAUFGABEN ZUR VORLESUNG TECHNISCHE MECHANIK I

ÜBUNGSAUFGABEN ZUR VORLESUNG TECHNISCHE MECHANIK I ÜUNGSUGEN ZUR VORLESUNG TECHNISCHE MECHNIK I Kpitel : chwerke Lehrstuhl für Technische Mechnik Technische Universität Kiserslutern c 00 Lehrstuhl für Technische Mechnik Technische Universität Kiserslutern

Mehr

Produktdatenblatt Atriumhaus A2 03

Produktdatenblatt Atriumhaus A2 03 Produktdatenblatt www.united-buildings.at 1 Preisliste Preisliste A2 03: 10% Einführungsrabatt auf unser gesamtes Haussortiment sind in den angegebenen Preisen bereits berücksichtigt! Größe Holz Riegel

Mehr

Gefährdungsbeurteilung der psychosozialen Belastungen am Arbeitsplatz Schule

Gefährdungsbeurteilung der psychosozialen Belastungen am Arbeitsplatz Schule Gefährdungsbeurteilung der psychosozialen Belastungen am Arbeitsplatz Schule Anleitung für die Online-Eingabe in Rogator für das nichtpädagogische Personal URL: https://x1 rogator.de/rogator/bsbzahl1 oder5/np_schulname/

Mehr

Präventissimo. Thomas Nauert, Gesundheits- und Sozialministerium Schleswig-Holstein. Wilhelm Busch: Der Virtuos

Präventissimo. Thomas Nauert, Gesundheits- und Sozialministerium Schleswig-Holstein. Wilhelm Busch: Der Virtuos Thomas Nauert, Gesundheits- und Sozialministerium Schleswig-Holstein Wilhelm Busch: Der Virtuos Dr. Thomas Nauert 11 Warum betriebliche Gesundheitsförderung? Wilhelm Busch: Der Virtuos Dr. Thomas Nauert

Mehr

1. Jan - 1. Jan 27. Feb - 5. Mär 1. Mai - 7. Mai 3. Jul - 9. Jul 4. Sep Sep 6. Nov Nov

1. Jan - 1. Jan 27. Feb - 5. Mär 1. Mai - 7. Mai 3. Jul - 9. Jul 4. Sep Sep 6. Nov Nov www.immobilien-an-der-nordseekueste.de Keywords 01.01.2011-31.12.2011 Vergleichen mit: Website Besuche 400 400 200 200 0 0 1. Jan - 1. Jan 27. Feb - 5. Mär 1. Mai - 7. Mai 3. Jul - 9. Jul 4. Sep - 10.

Mehr

WERBEMATERIAL PÄDAGOGISCHES ZENTRUM AM SONNBERG

WERBEMATERIAL PÄDAGOGISCHES ZENTRUM AM SONNBERG WERBEMATERIAL PÄDAGOGISCHES ZENTRUM AM SONNBERG klappkarte karte quadratisch : Heide Aufgewekt. vienna graphic design : web design : video production. 0043 699 1000 5218. heidea@hotmail.com. www. visualbox.at

Mehr

Ich werde versuchen, das Bauen einer UBCD4WinV3.0 so gut und verständlich wie möglich beschreiben.

Ich werde versuchen, das Bauen einer UBCD4WinV3.0 so gut und verständlich wie möglich beschreiben. Wien, 2. September 2006 Hallo Jonas (und alle Anderen, die das lesen)! Ich werde versuchen, das Bauen einer UBCD4WinV3.0 so gut und verständlich wie möglich beschreiben. Was brauchen wir dafür? Deine XP-CD;

Mehr

Prof. Dr. Michael H. Breitner Institut für Wirtschaftsinformatik Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät/Leibniz Universität Hannover

Prof. Dr. Michael H. Breitner Institut für Wirtschaftsinformatik Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät/Leibniz Universität Hannover Prof. Dr. Michael H. Breitner Institut für Wirtschaftsinformatik Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät/Leibniz Universität Hannover 4. Februar 2008 Betriebswirtschaftslehre I (BWL I): Wirtschaftsinformatik

Mehr

GESUNDHEIT LEICHT GEMACHT

GESUNDHEIT LEICHT GEMACHT Herzlich Willkommen! Forum Inklusion GESUNDHEIT LEICHT GEMACHT www.lebenshilfe.at Am 5. Mai ist der europaweite Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Die Lebenshilfe macht ihn zum

Mehr

Organisatorisches. Dr. Tobias Ley WS 2009/10

Organisatorisches. Dr. Tobias Ley WS 2009/10 Allgemeine Psychologie I Organisatorisches Dr. Tobias Ley WS 2009/10 Was finde ich wo? Uni Graz Online https://online.uni-graz.at Anmeldung zur Prüfung, Noten WebCT Lernplattform http://xanthippe.edu.uni-graz.atedu

Mehr

Anlage ( 1): Verwaltungskostenverzeichnis (Gebühren und Auslagen)

Anlage ( 1): Verwaltungskostenverzeichnis (Gebühren und Auslagen) Anlage ( 1): Verwaltungskostenverzeichnis (en und Auslagen) Nr. Gegenstand Bemessungsgrundlage 1 Mahnung je Medieneinheit 1.1 Erste Mahnung 1,50 1.2 Zweite Mahnung 2,50 1.3 Dritte Mahnung 4 1.4 Botengang

Mehr

Übersicht. Inhalte der DIN EN Ziele der DIN EN Notwenigkeit

Übersicht. Inhalte der DIN EN Ziele der DIN EN Notwenigkeit Übersicht Inhalte der DIN EN 80 001 Ziele der DIN EN 80 001 Notwenigkeit Umsetzung im UKF Beispiel: Zentrales Pumpeninformationssystem Verankerung der Anwendung Resümee M.Daneshzadeh 08.12.2014 HOST GmbH/

Mehr

Ortsgemeinde Börsborn Dorfmoderation. Dokumentation des 1. Treffens mit der Arbeitsgruppe Jugend

Ortsgemeinde Börsborn Dorfmoderation. Dokumentation des 1. Treffens mit der Arbeitsgruppe Jugend 1 Ortsgemeinde Börsborn Dorfmoderation Protokoll Dokumentation des 1. Treffens mit der Arbeitsgruppe Jugend Treffen: Teilnehmer: Moderation: am Mittwoch, 07.11.2012, 18:00 Uhr 9 Jugendliche im Alter von

Mehr

www. challengeoflove.at

www. challengeoflove.at Bauanleitung Es gibt viele Möglichkeiten den Adventkalender fertig zu stellen. Wir wollen hier zwei Varianten anbieten: 1. Für die Puristen: Die Seiten 2-4 mit den Fotos und Satzanfängen ausdrucken. Bitte

Mehr

www. dixipolytool. com GRAVIEREN ÜBERSICHT GRAVIERSTICHEL 3/4 GRAVIERSTICHEL 1/2 GRAVIERSTICHEL SPIRALISIERTE GRAVIERSTICHEL

www. dixipolytool. com GRAVIEREN ÜBERSICHT GRAVIERSTICHEL 3/4 GRAVIERSTICHEL 1/2 GRAVIERSTICHEL SPIRALISIERTE GRAVIERSTICHEL GRAVIERE ÜBERSICHT GRAVIERSTICHEL 222 3/4 GRAVIERSTICHEL 225 1/2 GRAVIERSTICHEL 228 SPIRALISIERTE GRAVIERSTICHEL 230 VORGESCHLIFFEE AUSFÜHRUG 231 IFORMATIOE 233 SCHITTBEDIGUGE 234 www. dixipolytool. com

Mehr

33. Bundeswettbewerb Informatik Anregungen für den Unterricht

33. Bundeswettbewerb Informatik Anregungen für den Unterricht 33. Bundeswettbewerb Informatik Anregungen für den Unterricht Johannes Pieper, Bundeswettbewerb Informatik Alumni und Freunde e. V. 2. Oktober 2014 Liebe Lehrerinnnen und Lehrer, wir möchten Ihnen ein

Mehr

SPEZIFISCHER HEIZWÄRMEBEDARF, PRIMÄRENERGIEBEDARF, KOHLENDIOXIDEMISSIONEN UND GESAMTENERGIEEFFIZIENZ-FAKTOR (STANDORTKLIMA) HWB SK PEB SK CO2 SK

SPEZIFISCHER HEIZWÄRMEBEDARF, PRIMÄRENERGIEBEDARF, KOHLENDIOXIDEMISSIONEN UND GESAMTENERGIEEFFIZIENZ-FAKTOR (STANDORTKLIMA) HWB SK PEB SK CO2 SK OI-Richtlinie 6 usgabe Oktober 2011 EZEICHNUNG Gebäude(-teil) Nutzungsprofil WH Weisskirchen Energieausweis (Haus 1) Mehrfamilienhäuser aujahr Letzte Veränderung Straße Katastralgemeinde Weißkirchen PLZ/Ort

Mehr

Panasonic Akku Pb UP-VW1220P1 (UP-RW1220P1), Hochstromfest. Panasonic Akku Pb UP-RWA1232P2, Hochstromfest

Panasonic Akku Pb UP-VW1220P1 (UP-RW1220P1), Hochstromfest. Panasonic Akku Pb UP-RWA1232P2, Hochstromfest Preisliste GB9741 Panasonic Hochstrom1,3 kg 12V-4.1Ah Stand: 24.05.2016 Ralf HOTTMEYER Akkus - Batterien - Telekommunikation Hauptstraße 69 52146 Würselen Telefon Telefax E-Mail WWW 02405-420 648 02405-420

Mehr

E3 ENERGIE EFFIZIENZ EXPERTEN. Betrieb und Wartung von PV-Anlagen

E3 ENERGIE EFFIZIENZ EXPERTEN. Betrieb und Wartung von PV-Anlagen Betrieb und Wartung von PV-Anlagen Agenda Unternehmensvorstellung E3 Störungen im Betrieb Wartung von PV Analgen 2 Im Überblick bli E3 ENERGIE EFFIZIENZ EXPERTEN mit Die E3 Energie Effizienz Experten GmbH

Mehr

1. gemeinsames Kino-Event in unserem Dorf!

1. gemeinsames Kino-Event in unserem Dorf! Projekte entdecken Projekt starten Pages DE Klaus Kubitza 1. gemeinsames Kino-Event in unserem Dorf! WWW: www.startnext.com/dorf-kino-event-1 Wir wollen gemeinsam das erste Kino-Event in unserem Dorf veranstalten.

Mehr

Wie halten neue Technologien Einzug in unser Leben und welche Auswirkungen kann dies haben?

Wie halten neue Technologien Einzug in unser Leben und welche Auswirkungen kann dies haben? Wie halten neue Technologien Einzug in unser Leben und welche Auswirkungen kann dies haben? Prof. Dr. (TU NN) Norbert Pohlmann Institut für Internet-Sicherheit if(is) Westfälische Hochschule, Gelsenkirchen

Mehr

Thüringer Verwaltungskostenordnung für Hochschulbibliotheken Vom 16. April 2002

Thüringer Verwaltungskostenordnung für Hochschulbibliotheken Vom 16. April 2002 1 Thüringer Verwaltungskostenordnung für Hochschulbibliotheken Vom 16. April 2002 Auf Grund des 107 Abs. 5 des Thüringer Hochschulgesetzes in der Fassung vom 9. Juni 1999 (GVBl. S. 331), zuletzt geändert

Mehr

Team Dynamics Endkunden Preisliste 2013

Team Dynamics Endkunden Preisliste 2013 Team Dynamics Endkunden Preisliste 2013 CYCLONE 6,5 x 16 ET 25/38/42/45 4/5-Loch GLITTER SILVER 105,00 7,0 x 17 ET 38/42/45 5-Loch GLITTER SILVER 119,00 EQUINOX 7,5 x 17 ET 37/45 4/5-Loch HIGH POWER SILVER

Mehr

Box. Mathematik ZU DEN KERNCURRICULUM-LERNBEREICHEN:

Box. Mathematik ZU DEN KERNCURRICULUM-LERNBEREICHEN: Box Mathematik A B Schülerarbeitsbuch C D Niedersachsen Analysis ZU DEN KERNCURRICULUM-LERNBEREICHEN: Kurvenanpassung Interpolation Von der Änderung zum Bestand Integralrechnung Wachstumsmodelle Exponentialfunktion

Mehr

Neue Wohnformen Unna e. V.

Neue Wohnformen Unna e. V. Neue Wohnformen Unna e. V. Wohnen und Leben in verlässlichen Nachbarschaften Grundrisse Wohnhof-Falkenhain Grundrisse Wohnhof Falkenhain 30 Wohnungen 1 Gemeinschaftsraum 2-5 Räume 49 qm - 107,89 qm Seite

Mehr

Prüfrichtlinie für Profilzylinder mit Freilauffunktion für Getriebeschlösser in Fluchttürverschlüssen

Prüfrichtlinie für Profilzylinder mit Freilauffunktion für Getriebeschlösser in Fluchttürverschlüssen Gütegemeinschaft Schlösser und Beschläge e.v. Richtlinie: FZG ORIGINALFASSUNG Ausgabe: 2010-01 Richtlinie Prüfrichtlinie für Profilzylinder mit Freilauffunktion für Getriebeschlösser in Fluchttürverschlüssen

Mehr

EXPOSÉ. Landwehring 16 B 4730 Lichtenbusch Raeren

EXPOSÉ. Landwehring 16 B 4730 Lichtenbusch Raeren EXPOSÉ Landwehring 16 B 4730 Lichtenbusch Raeren EXPOSÉ Doppelhaushälfte mit großzügigem Garten in Lichtenbusch Landwehring 16 4730 Lichtenbusch Raeren Belgien Wohnfläche: 125 m² Nutzfläche: 60m² Grundstücksfläche:

Mehr

WINTER- SCHONACH SCHÖNWALD FURTWANGEN ST. GEORGEN WWW. DASFERIENLAND.DE

WINTER- SCHONACH SCHÖNWALD FURTWANGEN ST. GEORGEN WWW. DASFERIENLAND.DE WINTER- GENUSSZeit SCHONACH SCHÖNWALD FURTWANGEN ST. GEORGEN WWW. DASFERIENLAND.DE WINTERGENUSSTOUREN Den Winter von seiner schönsten Seite erleben. Entdecken und genießen Sie den Winter neu! Das Ferienland

Mehr

Anleitung zur Anmeldung

Anleitung zur Anmeldung Anleitung zur Anmeldung 18. November 2016 Institut für Bildungsevaluation Assoziiertes Institut der Institut Universität für Bildungsevaluation Zürich Assoziiertes Institut der Universität Zürich Inhalt

Mehr

Die vollstationäre Pflege im Stadtstaat Hamburg

Die vollstationäre Pflege im Stadtstaat Hamburg Reihe: Pflegemarktstrukturen Die vollstationäre Pflege im Stadtstaat Hamburg - Jahresbericht 2016 - marktdialog-media GmbH römerstraße 15 d-63450 hanau telefon : +49 (0) 6181 / 6 18 22 97 fax : +49 (0)

Mehr

Die Drei Temperaturstufen der Globalen Erwärmung

Die Drei Temperaturstufen der Globalen Erwärmung Die Drei Temperaturstufen der Globalen Erwärmung und die Zweifel an der Treibhausgasthese Teil 1 Klaus Öllerer Publizist und Ingenieur - www. - Temperaturdiagramme - der optische Eindruck und ein erster

Mehr

Ortsführer für Mobilitätsbehinderte Seite 1

Ortsführer für Mobilitätsbehinderte Seite 1 Ortsführer für Mobilitätsbehinderte Seite 1 Landhus 7416 Almens 081 655 13 61 : Rampe 5 % 75 cm Adler Hauptstr. 081 651 14 23 1 Stufe 15 cm 85 cm : Bahnhöfli Bahnhofstrasse 081 651 19 72 ebenerdig 85 cm

Mehr

Leben und Lernen im Internatsdorf Haubinda

Leben und Lernen im Internatsdorf Haubinda Leben und Lernen im Internatsdorf Haubinda Bildungswege Leben und Lernen im Grünen dieser Leitsatz steht in Haubinda in Thüringen im Blickpunkt. Im Hermann-Lietz-Internat wird großer Wert auf eine ökologisch-landwirtschaftliche

Mehr

Die Wiedergabe als PDF-Datei im WWW erfolgt ohne Gewähr für Aktualität und Freiheit von Wiedergabefehlern.

Die Wiedergabe als PDF-Datei im WWW erfolgt ohne Gewähr für Aktualität und Freiheit von Wiedergabefehlern. Thüringer Verwaltungskostenordnung für die Hochschulbibliotheken Vom 16. April 2002 Die amtliche Veröffentlichung dieser Verordnung erfolgte in GVBl. S. 204 (2002). Die Wiedergabe als PDF-Datei im WWW

Mehr

Geschäft und Verantwortung Evonik Industries in Zahlen

Geschäft und Verantwortung Evonik Industries in Zahlen Geschäft und Verantwortung 2011 Evonik Industries in Zahlen Geschäft Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum

Mehr

MEIN PULS SCHLAG. Anästhesist/in. www. anaesthesistwerden.de. Anästhesie Intensivmedizin Notfallmedizin Schmerztherapie

MEIN PULS SCHLAG. Anästhesist/in. www. anaesthesistwerden.de. Anästhesie Intensivmedizin Notfallmedizin Schmerztherapie MEIN PULS SCHLAG Anästhesist/in Anästhesie Intensivmedizin Notfallmedizin Schmerztherapie www. anaesthesistwerden.de 4 SÄULEN DER ANÄSTHESIOLOGIE Die Anästhesiologie stützt sich auf vier Säulen: ANÄSTHESIE

Mehr

Display PC Der PC im Monitor

Display PC Der PC im Monitor OSKAR EMMENEGGER & SÖHNE AG IT - SERVICES Email mail@it-services.tv WWW http://www.it-services.tv Stöcklistrasse CH-7205 Zizers Telefon 081-307 22 02 Telefax 081-307 22 52 - Der Computer im Monitor eingebaut.

Mehr

Schwungübungsheft. ÜBUNGEN 72 Seiten, davon 6 Seiten fachliches Hintergrundwissen

Schwungübungsheft. ÜBUNGEN 72 Seiten, davon 6 Seiten fachliches Hintergrundwissen Produktinfo s Schwungübungsheft Meine mompitzigen SCHWUNGÜBUNGEN ÜBUNGEN 72 Seiten, davon 6 Seiten fachliches Hintergrundwissen 62 Seiten den Stift schwingen und SpaSS haben (aber so geschrieben, dass

Mehr

Eiche astig xxl. gebürstet, weiß geölt 59, /m² 90

Eiche astig xxl. gebürstet, weiß geölt 59, /m² 90 Eiche astig xxl gebürstet, weiß geölt 59, 90 Wildeiche, natur geölt Wildeiche, weiß geölt Wildesche, weiß geölt Wildeiche Rot, natur geölt Eiche Gotland, gebürstet, geräuchert, weiß geölt Eiche Lappland,

Mehr

ALTROMIN. Individuelle Ernährungslösungen für Versuchstiere. Hoch-Fett Diäten mit bis zu 44% Fett. altromin.de KONTAKT INFORM 08/2009

ALTROMIN. Individuelle Ernährungslösungen für Versuchstiere. Hoch-Fett Diäten mit bis zu 44% Fett. altromin.de KONTAKT INFORM 08/2009 ALTROMIN Individuelle Ernährungslösungen für Versuchstiere mit bis zu 44% Fett Ab sofort erhältlich: auf Basis gereinigter Rohstoffe mit bis zu 70% der Kalorien aus Fett Obesitas induzierende Diäten (DIO)

Mehr

Wählt man aus n Mengen mit z 1 bzw. z 2,..., bzw. z n Elementen nacheinander aus jeder Menge jeweils ein Element aus,

Wählt man aus n Mengen mit z 1 bzw. z 2,..., bzw. z n Elementen nacheinander aus jeder Menge jeweils ein Element aus, V. Stochastik ================================================================== 5.1 Zählprinzip Wählt man aus n Mengen mit z 1 bzw. z 2,..., bzw. z n Elementen nacheinander aus jeder Menge jeweils ein

Mehr

In diesem Dokument erhalten Sie eine Schritt für Schritt Anleitung, wie Sie Ihre Joomla-Installation auf Ihrem EDIS-VHOST realisieren:

In diesem Dokument erhalten Sie eine Schritt für Schritt Anleitung, wie Sie Ihre Joomla-Installation auf Ihrem EDIS-VHOST realisieren: In diesem Dokument erhalten Sie eine Schritt für Schritt Anleitung, wie Sie Ihre Joomla-Installation auf Ihrem EDIS-VHOST realisieren: Die in dieser Anleitung verwendete Joomla-Version ist 3.4.1, Stand:

Mehr

Krieg und Flucht im Unterricht. Biographische Zugänge und didaktische Materialien. Verena Brenner

Krieg und Flucht im Unterricht. Biographische Zugänge und didaktische Materialien. Verena Brenner Krieg und Flucht im Unterricht Biographische Zugänge und didaktische Materialien Verena Brenner Diese Publikation ist das Ergebnis des seitens des Staatsministeriums Baden-Württembergs geförderten Projektes

Mehr

CHECKLIST E für IHRE WEBSITE

CHECKLIST E für IHRE WEBSITE CHECKLIST E für IHRE WEBSITE Ihre Internetpräsenz besteht schon seit einiger Zeit, erfüllt aber nicht Ihre Erwartungen? Wir haben für Sie eine Checkliste zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen soll,

Mehr

Die Phasen des Projekts

Die Phasen des Projekts Die Phasen des Projekts Christine Baron, hbz 15.04.15 www.hbz-nrw.de baron@hbz-nrw.de 1 Phasen des Projekts Schnellsuche Phase I Katalog-Recherche über den Suchindex hbz ÖB Phase II Aufbau Schnellsuche-Index

Mehr

Cybermobbing und Sexting. Rechtliche Grundlagen

Cybermobbing und Sexting. Rechtliche Grundlagen Cybermobbing und Sexting Rechtliche Grundlagen Kriminalprävention / Opferschutz der KPB Euskirchen KHK Toni Dickopp 02251/799-542 toni.dickopp@polizei.nrw.de 17.03.2016 1 Missbrauch von persönlichen Daten

Mehr

Dielenkammerelement Universal DKU

Dielenkammerelement Universal DKU Verbaulänge Höhe Dielenkammerelement Rohrdurchlasslänge Einsatztiefe 2,27 m / 3,81 m 1,00 m max. 3,35 m variabel Die universell einsetzbare Verbaumethode Das Dielenkammerelement Universal (DKU) ist eine

Mehr

Collection Rimini, Tiziano, Wood, Lavamar und Relief

Collection Rimini, Tiziano, Wood, Lavamar und Relief Collection Rimini, Tiziano, Wood, Lavamar und Relief 2 sinnlich warme Holztöne 3 Buche natur Nussbaum Kirschbaum Eiche natur Eiche wengefarbig Kernnussbaum Wildeiche Kernbuche Eiche Rustikal 4 edles Metall

Mehr

Jens Bleuel. Online publizieren im Internet Elektronische Zeitschriften und Bücher Mit einem Vorwort von Norbert Mundorf

Jens Bleuel. Online publizieren im Internet Elektronische Zeitschriften und Bücher Mit einem Vorwort von Norbert Mundorf Jens Bleuel Online publizieren im Internet Elektronische Zeitschriften und Bücher Mit einem Vorwort von Norbert Mundorf EDITION ERGON Pfungstadt und Bensheim 1995 Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 < Geleitwort

Mehr

Energy-Box. ohne EEG wirtschaftlich schnell installiert. Das modulare Erzeugungs- und Speichersystem für Solarstrom.

Energy-Box. ohne EEG wirtschaftlich schnell installiert. Das modulare Erzeugungs- und Speichersystem für Solarstrom. Energy-Box ohne EEG wirtschaftlich schnell installiert Das modulare Erzeugungs- und Speichersystem für Solarstrom. Stromspeicher mit Notstromoption! Das modulare Erzeugungs- und Speichersystem für Solarstrom

Mehr

Die Sicherungen beim ASR Emitters

Die Sicherungen beim ASR Emitters ASR Audio Systeme Friedrich Schäfer Hohe Straße 700 / 5A D 35 745 Herborn Die Sicherungen beim ASR Emitters Telefon 02772 4 29 05 Telefax 02772 4 04 88 E-Mail info@asraudio.de www. asraudio.de Im folgenden

Mehr

Umblättern erst nach Anweisung des Prüfers.

Umblättern erst nach Anweisung des Prüfers. Glacisstraße 7, A-8010 Graz Tel +43 (o)316 374050 Fax +43 (0)316 374050 55 E-Mail office@ogka.at www ogka.at Zwischentestat WS Uni Graz NAME Matrikelnummer Studienkennzahl Geburtsdatum Bitte nur jeweils

Mehr

einfach matthias lüffe diplom-designer agd bild-kunst-urheber

einfach matthias lüffe diplom-designer agd bild-kunst-urheber einfach matthias lüffe diplom-designer agd bild-kunst-urheber 759213 vielfach matthias lüffe diplom-designer agd bild-kunst-urheber 759213 ganzheitlich intermedial matthias lüffe diplom-designer agd bild-kunst-urheber

Mehr

Nichts ist verloren wenn Du es erzählst

Nichts ist verloren wenn Du es erzählst Nichts ist verloren wenn Du es erzählst Familie Rosenberg im Zwangslager Berlin-Marzahn, um 1938 Jugendforum denk!mal 16 Seit vielen Jahren bietet das Jugendforum denk!mal Berliner Jugendlichen die Chance,

Mehr

Auszug AWA 2013 CODEBUCH. Allensbacher Marktanalyse Werbeträgeranalyse. Download www. awa-online.de

Auszug AWA 2013 CODEBUCH. Allensbacher Marktanalyse Werbeträgeranalyse. Download www. awa-online.de I N S T I T U T F Ü R D E M O S K O P I E A L L E N S B A C H Auszug AWA 2013 Allensbacher Marktanalyse Werbeträgeranalyse CODEBUCH Download www. awa-online.de Informationsinteresse: Computernutzung, Anwendung

Mehr

Dirk Lewandowski. Web Information Retrieval Technologien zur Informationssuche im Internet. DGI-Schrift (Informationswissenschaft 7}

Dirk Lewandowski. Web Information Retrieval Technologien zur Informationssuche im Internet. DGI-Schrift (Informationswissenschaft 7} Dirk Lewandowski Web Information Retrieval Technologien zur Informationssuche im Internet DGI-Schrift (Informationswissenschaft 7} Inhalt Vorwort 9 Suchmaschinen im Internet - informationswissenschaftlich

Mehr

Security Lektion 4 Zugriffskontrollen

Security Lektion 4 Zugriffskontrollen Security Lektion 4 Zugriffskontrollen Zugriffskontrollen Passwort Komprimierte Dateien schützen Dateien und / oder Festplatten verschlüsseln Biometrische Zugangskontrollen Sie haben in der vergangenen

Mehr

Die Mittelalterliche Wärmeperiode war warm wie heute und nur regional? - Ist sie ein Schlüssel zum Verständnis des Klimawandels? -

Die Mittelalterliche Wärmeperiode war warm wie heute und nur regional? - Ist sie ein Schlüssel zum Verständnis des Klimawandels? - Die Mittelalterliche Wärmeperiode war warm wie heute und nur regional? - Ist sie ein Schlüssel zum Verständnis des Klimawandels? - Grönland früher wärmer als heute - Eiskerndaten - Klaus Öllerer Publizist

Mehr

S-Bahn Schaff hausen. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis

S-Bahn Schaff hausen. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis S-Bahn Schaff hausen Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 11.12.2016 bis 09.12.2017 S-Bahn Schaffhausen mit der SBB GmbH. Bus und Bahn eng verknüpft. Wir fahren für Sie im Halbstundentakt zwischen Schaffhausen

Mehr

Das Leitbild unserer katholischen Kindertageseinrichtungen St. Marien, Herz Jesu, St. Vincenz, Neunkirchen. Katholischer Kindergarten St.

Das Leitbild unserer katholischen Kindertageseinrichtungen St. Marien, Herz Jesu, St. Vincenz, Neunkirchen. Katholischer Kindergarten St. Das Leitbild unserer katholischen Kindertageseinrichtungen St. Marien, Herz Jesu, St. Vincenz, Neunkirchen. Katholischer Kindergarten St. Vincenz Kath. Kindertagesstätte St. Marien Marienstrasse 5 66538

Mehr

Die Grundbedürfnisse des Kindes

Die Grundbedürfnisse des Kindes Die Grundbedürfnisse des Kindes Kinder streben nach Selbständigkeit und Autonomie Eigenständigkeit und Unabhängigkeit Anerkennung, Zuwendung und Zärtlichkeit vermitteln dem Kind Sicherheit und Zufriedenheit

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung... 1 Antje Flade

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung... 1 Antje Flade Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung................................................ 1 Antje Flade 2 Historische Stadtforschung................................. 13 Monica Rüthers 2.1 Geschichte und Methoden

Mehr

Das neue Rotary Logo für die Clubs

Das neue Rotary Logo für die Clubs Das neue Rotary Logo für die Clubs Informationen und FAQs für die Praxis ROTARY Public Image Coordinator der deutschen Distrikte [RPIC] Das neue Hauptlogo am Beispiel des RC Frankfurt am Main - Städel

Mehr

TAGUNG SEPTEMBER

TAGUNG SEPTEMBER TAGUNG 23.-24.SEPTEMBER Tagung am 23./24. September 2014»Web 2.0 - Demokratie 2.0: Digitale Medien und ihre Implikationen für Prozesse und Web 2.0 - Demokratie 2.0 Digitale Medien und ihre Implikationen

Mehr

Studienordnung. für den Master of Arts (MA) in Wirtschaftswissenschaften an der Universität Zürich

Studienordnung. für den Master of Arts (MA) in Wirtschaftswissenschaften an der Universität Zürich Lehrbereich Ökonomie der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich Studienordnung für den Master of Arts (MA) in Wirtschaftswissenschaften an der Universität Zürich Version 1.0 vom

Mehr

Bauanleitung für einen Türsteher-Nikolaus

Bauanleitung für einen Türsteher-Nikolaus Bauanleitung für einen Türsteher-Nikolaus Diese Anleitung wird Ihnen zur Verfügung gestellt von und und media Hinweise zum Bau Das Besondere an den als Türsteher oder Zaungucker bezeichneten Dekorationsfiguren

Mehr

Mobile interoperable Dienste

Mobile interoperable Dienste Mobile interoperable Dienste Chancen für die Online-Erfassung Dr.-Ing. Oliver Plan Überblick Anwendungsgebiete und Nutzungsmöglichkeiten mobiler Geodienste Konzept eines offenen Geo-Clients für die mobile

Mehr

m 1 Der Schlüssel zu Bibliotheken, Datenbanken, Software und Newsgroups y.i. K. Pitter, S. Amato, J. Callahan, R. Minato, M.

m 1 Der Schlüssel zu Bibliotheken, Datenbanken, Software und Newsgroups y.i. K. Pitter, S. Amato, J. Callahan, R. Minato, M. K. Pitter, S. Amato, J. Callahan, R. Minato, M. Spalti m 1 r y.i. Der Schlüssel zu Bibliotheken, Datenbanken, Software und Newsgroups Carl Hanser Verlag München Wien Vorwort 11 Anden Studenten 11 An den

Mehr

KENNZEICHNUNG VON BIO-LEBENSMITTELN IN HAMBURGER RESTAURANTS, CAFÉS & BISTROS

KENNZEICHNUNG VON BIO-LEBENSMITTELN IN HAMBURGER RESTAURANTS, CAFÉS & BISTROS Alohachérie Friesenweg 5 22765 Hamburg www.alohacherie.de Bio-Auslobung auf der Internetseite am 20.06.2016 Bio-Auslobung auf der Speisekarte am 20.06.2016 nicht vorhanden (Beispiel Speiseplan Internetseite)

Mehr

Einladung zum 4. Malwettbewerb Grundholde (findet einen Schatz)

Einladung zum 4. Malwettbewerb Grundholde (findet einen Schatz) 1. Preis Reitenderle-Malwettbewerb 2015: Esther Armbrust, Markus Veser, Schlüsselberg 28, 88267 Vogt-Grund An die Kißlegger Kindergärten und Grundschulen Markus Veser Vizezunftmeister Zunftschreiber &

Mehr

Das Informatik-Kochstudio Sortieren Alltagsalgorithmen Komplexe Algorithmen... 55

Das Informatik-Kochstudio Sortieren Alltagsalgorithmen Komplexe Algorithmen... 55 Inhalt Vorwort... 9 Binäre Codierung 0 oder 1 der kleine Unterschied... 14 Das Prinzip der digitalen Tonaufzeichnung... 16 Binäre Codierung... 18 Wiedergabequalität und Datenmengen... 21 Digitale Codierung

Mehr

Europäischer Energiepreisindex für Haushalte (HEPI) Preise leicht rückläufig

Europäischer Energiepreisindex für Haushalte (HEPI) Preise leicht rückläufig Presseinformation Europäischer Energiepreisindex für Haushalte (HEPI) Preise leicht rückläufig Anzeichen für Umkehr des Aufwärtstrends HEPI 12% bzw. 17% über Tiefststand Große Preisspanne in Europa Wien

Mehr

Networks, Dynamics, and the Small-World Phenomenon

Networks, Dynamics, and the Small-World Phenomenon Seminar aus Data und Web Mining Mining Social and Other Networks Sommersemester 2007 Networks, Dynamics, and the Small-World Phenomenon, Eine kleine Welt? Ein Erlebnis das wahrscheinlich fast jedem schon

Mehr

StadtwerkeSmart FAQ s

StadtwerkeSmart FAQ s StadtwerkeSmart FAQ s Was ist der StadtwerkeSmart Zähler? Der intelligente Energieverbrauchszähler der Firma Landis+Gyr ist ein intelligenter, digitaler Zähler. Mit seiner Hilfe werden nicht nur ihr Stromverbrauch

Mehr

Kurzanleitung So geht s MDT Linienkoppler

Kurzanleitung So geht s MDT Linienkoppler Kurzanleitung So geht s MDT Linienkoppler SCN-LK001.01 Linienkoppler einrichten Linienverstärker einrichten Falls Sie Basis Informationen über die grundsätzlichen Einsatzzwecke von Linienkopplern benötigen,

Mehr

Expedition zum vernetzten Kunden Anbieter stellen sich den steigenden Kundenanforderungen im Onlinehandel

Expedition zum vernetzten Kunden Anbieter stellen sich den steigenden Kundenanforderungen im Onlinehandel Zürich, 4. Juni 2014 Medienmitteilung zum E-Commerce-Report Schweiz 2014 Expedition zum vernetzten Kunden Anbieter stellen sich den steigenden Kundenanforderungen im Onlinehandel Schweizer Anbieter wollen

Mehr

VORSCHAU. zur Vollversion. Medienkunde - Sicher durchs Internet

VORSCHAU. zur Vollversion. Medienkunde - Sicher durchs Internet Medienkunde - Das Internet ist längst in der Grundschule angekommen: Für Referate und Plakate wird längst im WorldWideWeb recherchiert. Soziale Netzwerke sind im Alltag der Kinder längst fest verankert.

Mehr

www. Bernhardiner-in-Not. de Vermittlungsliste Stand Rüden

www. Bernhardiner-in-Not. de Vermittlungsliste Stand Rüden www. Bernhardiner-in-Not. de Vermittlungsliste Stand 13.12.2016 Rüden Socke 07/2016 GEBOREN: 04.12.2014 FELLTYP: Kurzhaar Die Abgabe von Socke erfolgt aus gesundheitlichen Gründen. Sehr wichtig ist, dass

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken. bearbeiten

Titelmasterformat durch Klicken. bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken Reduktion Spirituell bearbeiten Auf den Spuren zum Wesentlichen Tobias Karcher SJ Lassalle-Haus, Bad Schönbrunn www. lassalle-haus.org Zentrum für Spiritualität, Dialog

Mehr

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen! Herzlich willkommen! Alte und ältere Menschen in verschiedenen Wirtschaftssystemen und -kulturen Theorie Methodik - Praxis Prof. (em.) Dr. Ulrich Peter Ritter U3L - Sommersemester 2011 1 Hausaufgabe 3

Mehr

Auszug AWA 2011 CODEBUCH. Allensbacher Marktanalyse Werbeträgeranalyse. Download www. awa-online.de

Auszug AWA 2011 CODEBUCH. Allensbacher Marktanalyse Werbeträgeranalyse. Download www. awa-online.de I N S T I T U T F Ü R D E M O S K O P I E A L L E N S B A C H Auszug AWA 2011 Allensbacher Marktanalyse Werbeträgeranalyse CODEBUCH Download www. awa-online.de Informationsinteresse: Medizinische Fragen

Mehr

Informationsveranstaltungen:

Informationsveranstaltungen: Informationsveranstaltungen: Struktur der MSS heute Abend (gemeinsam) Organisationsform MSS und Fächerwahl: 3.2.2011 Schüler morgens Eltern abends Infotag für Schüler zur Fächerwahl: 18.2.2011 Elternabende

Mehr

Transparenz und Datensparsamkeit von elektronischen Ausweisdokumenten in Deutschland

Transparenz und Datensparsamkeit von elektronischen Ausweisdokumenten in Deutschland Transparenz und Datensparsamkeit von elektronischen Ausweisdokumenten in Deutschland Dominik Oepen Humboldt-Universität zu Berlin Institut für Informatik, Lehrstuhl für Systemarchitektur Unter den Linden

Mehr

Facebook im Kontext medialer Umbrüche

Facebook im Kontext medialer Umbrüche 3 Roman Sonnberger Facebook im Kontext medialer Umbrüche Eine theoretische und empirische Annäherung 0 Inhaltsverzeichnis R. Sonnberger: Facebook im Kontext medialer Umbrüche Bibliografische Information

Mehr

Sylt. adler-schiffe.de/sparpreis. Die schnellste Verbindung im Wattenmeer

Sylt. adler-schiffe.de/sparpreis. Die schnellste Verbindung im Wattenmeer www.adler-schiffe.de AMRUM Hooge Sylt täglich ab Nordstrand / Strucklahnungshörn ca. 25 Min. von Husum 19.03. - 30.10.2016 Papierlos an Bord! Die schnellste Verbindung im Wattenmeer Buchen Sie Ihr e-ticket

Mehr

Antje Flade (Hrsg.) Stadt und Gesellschaft. im Fokus aktueller. Stadtforschung. Konzepte-Herausforderungen- Perspektiven.

Antje Flade (Hrsg.) Stadt und Gesellschaft. im Fokus aktueller. Stadtforschung. Konzepte-Herausforderungen- Perspektiven. Antje Flade (Hrsg.) Stadt und Gesellschaft im Fokus aktueller Stadtforschung KonzepteHerausforderungen Perspektiven ^ Springer VS Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 1 Antje Flade 2 Historische Stadtforschung

Mehr

Kursthemen 11. Sitzung. Spezielle diskrete Verteilungen: Auswahlexperimente. Spezielle diskrete Verteilungen: Auswahlexperimente

Kursthemen 11. Sitzung. Spezielle diskrete Verteilungen: Auswahlexperimente. Spezielle diskrete Verteilungen: Auswahlexperimente Kursthemen 11. Sitzung Folie I - 11-1 Spezielle diskrete Verteilungen: Auswahlexperimente Spezielle diskrete Verteilungen: Auswahlexperimente A) Kombinatorik (Folien bis 5) A) Kombinatorik (Folien bis

Mehr