Private Equity schlägt Aktien & Co.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Private Equity schlägt Aktien & Co."

Transkript

1 Ausgabe 07 Dezember 2004 INVESTMENT GROUP AG DAS MAGAZIN DER VCH INVESTMENT GROUP AG INSIDE VCH Private Equity schlägt Aktien & Co. Beteiligungsgesellschaft Heliad ist seit November börsennotiert Seite 8-9 The trend is your friend Drei neue Investmentfonds, die auf Wachstumsmärkte zielen Seite Die Mitarbeiter der VCH Investment Group AG wünschen allen Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartnern frohe und gesegnete Weihnachten Rot oder blau? Das ist die Frage Bei den VCH SC Optimizer-Fonds können Sie typgerecht wählen Seite 22-23

2 VCH Investment Group AG Innovation in Asset Management VCH Investment Group AG Innovation in Asset Management 2 Sehr geehrte(r) Geschäftspartner(in), ehe man sich versieht, ist ein weiteres Jahr vorbei. Für uns waren es ereignisreiche und sehr erfolgreiche 12 Monate: Mit dem VCH Expert US-Life konnten wir uns erfolgreich im Life Settlement Markt positionieren. Laut einer Studie von WMD ist VCH der bekannteste Markenname in diesem Bereich. Und mit den VCH SC Optimizer Fonds konnten wir den Markt der steueroptimierten Produkte bereichern und in gewisser Weise auch revolutionieren. Im Bereich Public Equity konnten wir mit der Wolfgang Mayr Vermögensverwaltung einen weiteren Fachmann für unsere Expert- Zu unserer Natur gehört die Bewegung; die vollkommene Ruhe ist der Tod. Fonds gewinnen. Wolfgang Mayr und sein Team bereichern mit einem systematisch verwalteten Asien-, Japan- und Rohstoff-Fonds die deutsche Investmentfondslandschaft. Und auch im Private-Equity- Bereich hat sich einiges getan: Die von VCH verwaltete Heliad Equity Partners ist seit dem an der Börse notiert. Aktuell wird eine Fusion von Heliad mit unserem ebenfalls börsennotierten Fund-of-Funds VCH Best-of-VC geprüft. Das Ergebnis wäre eine solide, breit aufgestellte, börsennotierte Private- Equity-Gesellschaft. Ins Jahr 2005 blicken wir voller Zuversicht. Unser guter Vorsatz ist, Lucius Annaeus Seneca Ihnen weiterhin ein zuverlässiger Lieferant außergewöhnlich guter und innovativer Asset-Management- Produkte zu sein. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien frohe und gesegnete Weihnachten und viel Gesundheit, Glück und Erfolg in Herzliche Grüße, Ihr Christian Angermayer und das ganze VCH-Team Kostenloser Lead-Service für Vertriebspartner In Kooperation mit Fonds professionell haben wir einen neuen Service zur Lead-Weitergabe gestartet: unter Menüpunkt: Beratersuche / Beratereintrag können sich Vertriebspartner in ein Beraterverzeichnis eintragen. Auf unserer Website wiederum finden Endkunden ein Formular, mit dem sie ihre Betreuungswünsche angeben können. Die Zuordnung zu einem bestimmten Berater erfolgt nach der tatsächlich geringsten Entfernung zum Wohnort. Wir sind die erste Fondsgesellschaft in Deutschland, die diesen Service anbietet, und möchten damit einmal mehr die vertriebliche Ausrichtung Christiane Neblung hilft Ihnen unter Tel.: gerne weiter. Die VCH Investment Group AG auf einen Blick Vor einigen Wochen hat sich unser Name von VCH Equity Group AG in VCH Investment Group AG geändert. Warum, erläutert Peter Brumm, Mitglied des Vorstandes: Angefangen hat bei VCH alles mit dem Geschäftsbereich Private Equity, den wir immer noch erfolgreich betreiben, daher auch bis vor kurzem auf den unabhängigen Vermögens- und Bankberater sowie Vermögensverwalter dokumentieren. Für unsere Vertriebspartner ist dies eine effiziente Möglichkeit, einfaches Neugeschäft zu generieren und - verbunden mit den VCH-Produktkriterien Rendite, Nachhaltigkeit und Innovation - eine hervorragende Chance, langfristige Kundenverbindungen aufzubauen. Sie haben Fragen zur Lead-Weitergabe? das Wort Equity. Mittlerweile sind wir jedoch auch in den Bereichen Public Equity/Investmentfonds, Alternative Investments und Structured Products sehr erfolgreich unterwegs. Das soll sich ab sofort auch im Namen widerspiegeln. 37 INVESTMENT GROUP AG Innovation in Asset Management Impressum Satz/Layout: Designhouse Bayreuth Herausgeber VCH Investment Group AG Freiherr-vom-Stein-Straße Frankfurt/Main Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Weiterer Standort Burgmauer Köln Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Haftung Den Artikeln und Empfehlungen liegen Informationen zugrunde, welche die Redaktion für verlässlich hält. Eine Gewähr für die Richtigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. Dies schließt jeglichen Haf tungsanspruch aus. Private Equity Public Equity Alternative Investments Structured Products - Fund-of-Funds - Direktinvestments - Publikumsfonds - Vermögensverwaltung - Brokerage - Zweitmarkt-Lebensversicherungen (USA) - Strukturierte GbR-Fonds Erscheinungsweise 4 x jährlich Copyright für Beiträge liegt bei der VCH Investment Group AG.

3 designhouse-bayreuth.de VCH Investment Group AG Innovation in Asset Management PRESSESTIMMEN Neue Märkte entdecken Über die VCH Investment Group AG... Insider treffen ihre Entscheidungen... Durch den günstigen Einkauf sind die Kurse punktgenau... nach unten gut abgesichert VCH eröffnet Büro in Dubai... Capital, August 2004 Der Aktionär, 16. Juni 2004 fonds professionell, financial.de, 14. Juni VCH Insight USA nun auch auf Dollar-Basis... Der Fonds, September 2004 VCH INVESTMENTFONDS... Insider-Fonds feierte im September Über den VCH Insight (USA/Europa) seinen dritten Geburtstag stets einen Platz in der Spitzengruppe... VCH arbeitet mit einem logisch der US-Nebenwertefonds... wissenschaftlich aufgebauten... VCH Insight USA ist empfehlenswert... Ratingsystem... Der Aktionär, Oktober 2004 Euro am Sonntag, Juli 2004 Über den VCH Value Opportunities... VCH Insight Europa: seit seinem Start kontinuierlich im Top Quartil... VCH Value Opportunities bereits aller europäischen Aktienfonds... absolute Spitze... AssCompact, Juli 2004 Der Fonds Analyst, 9. Juni Das beste Pferd im VCH-Stall... mit guten Platzierungen in allen Rankings... portfolio international, September 2004 Über den VCH Expert Biotech... VCH Expert Biotech: Höchste Bewertung des Fondsmanagers mit drei Goldmedaillen durch Sauren... fonds professionell, 29. Juni seit Auflegung wurden sowohl Vergleichsgruppe als auch Nasdaq-Biotech-Index deutlich übertroffen... portfolio international, September 2004 Die neuen VCH-Investmentfonds VCH Expert Asian Opportunities VCH Expert Japan Opportunities VCH Expert Natural Ressources Infoline +49 (0) Ein Investmentangebot der VCH Investment Group AG, Freiherr-vom-Stein-Straße 31, Frankfurt/Main Der Tiger fürs Depot VCH Expert Asian Opportunities Ihr Fonds für Fernost VCH Expert Japan Opportunities für Ihren Anlageerfolg WKN AOBL7M WKN AOBL7P WKN AOBL7N INVESTMENTFONDS Rendite mit Rohstoffen VCH Expert Natural Ressources VCH ALTERNATIVE INVESTMENTS... Eine komplette Vermögensverwaltung ab... VCH kommt mit einer Innovation auf den Euro - VCH macht s möglich... Markt... Über den VCH Expert US Life Fonds & Co., September Investition in VCH SC Optimizer Fonds empfehlenswert VCH verfügt über exklusives Material, um... endlich: die Alternative zu Medienfonds... Der Aktionär, November 2004 Lebenserwartungen exakter zu bewerten Rendite hoch zwei mit C-Quadrat... FinEST planner report, Juni vielfach ausgezeichnetes Dachfonds- Management Bafin- bzw. KWG-konforme Strukturierung VCH SC Optimizer - ideal zum langfristigen Vermögensaufbau Der Expert US-Life bietet ausgezeichnete... Einer der besten Fonds für das Rendite mit Sicherheitsnetz... Jahresendgeschäft sinnvolle Vermögensverwaltung In dieser Assetklasse bietet der Poolnews, September für jeden Typ der richtige Fonds... VCH Expert US-Life das beste Konzept... Handelsblatt, 3. November 2004 Der Aktionär, 24. August wirtschaftlich sinnvolle Alternative zu Filmfonds...begeistert vor allem... Junges Marktsegment mit hohem... Die professionelle Strukturierung eines durch die günstigen Kosten... Wachstumspotenzial... Investmentprozesses und die Eruierung der New Investor Weekly, Oktober 2004 Welt am Sonntag, 14. November 2004 wichtigsten, renditebestimmenden Faktoren ist eine Stärke der VCH Investment Group AG Es geht cleverer. Beispielsweise... Hervorragende Ratingergebnisse..." Beteiligungs-Report, 4. November 2004 mit der VCH SC GbR SC Optimizer hat alles, was ein guter Fonds New Investor Weekly, 1. Oktober 2004 zum Jahresende braucht..." Beteiligungs-Report, 18. November 2004 STRUCTURED PRODUCTS Über den VCH SC Optimizer... geschlossene Fonds erleben eine Renaissance... Welt am Sonntag, 3. Oktober attraktive Rendite aufgrund einer... VCH Beteiligungen sind anderen professionellen Vermögensverwaltung... Anbietern überlegen... Cash, September 2004 New Investor, 8. Oktober

4 VCH Private Equity Private Equity - täglich liquide VCH Private Equity Private Equity - täglich liquide Die Zukunft heißt Nanotechnologie Als Basistechnologie des 21. Jahrhunderts eröffnet sie ungeahnte Chancen - auch für Anleger Begriffsdefinition Was verbirgt sich hinter dem Begriff der Nanotechnologie? Nano steht in der Physik üblicherweise für 10 hoch 9. Ein Nanometer entspricht somit 10 hoch 9 Metern oder einem Millionstel Millimeter. Um Ihnen, liebe Leser, diese Dimension zu veranschaulichen, sei folgender Vergleich gezogen: Während die Dicke des menschlichen Haares im Millimeterbereich liegt, wird die Größe von Körperzellen normalerweise in Mikrometern (also 10 hoch 6 Metern) angegeben. Ein Nanometer ist noch tausendmal weniger. So liegen beispielsweise die Strukturen der menschlichen DNS in diesem Bereich. Obwohl diese Größenordnungen für viele von uns weit unterhalb des Vorstellungsvermögens liegen, werden die zukünftigen Erkenntnisse und Fortschritte in der Nanotechnologie unser Leben in vielerlei Hinsicht auf positive Weise verändern. Denn in der Natur spielen sich unzählige Vorgänge in dieser Dimension ab. Jeder weiß, wie stark Viren und Bakterien unser Leben beeinflussen können, angefangen von harmloser Grippe bis hin zum unheilbaren Aids- Virus. Viren und Bakterien sind so genannte Nanomaschinen. Damit wird klar, dass wir, sobald wir das Verständnis und die Kontrolle über diese Nanomaschinen erlangt haben, sehr mächtige Werkzeuge zur Bekämpfung von vielen bislang nur linderbaren, aber nicht heilbaren Krankheiten in den Händen halten werden. Nanotech revolutioniert unser Leben Die Nanotechnologie wird die Basistechnologie (englisch enabling technology ) für viele der wichtigsten Industrien des 21. Jahrhunderts sein. Als zwei stellvertretende Beispiele für die zahlreichen Profiteure der Nanotechnologie soll hier kurz auf die Biotechnologie und die Medizintechnik eingegangen werden. Sobald der Mensch in der Lage ist, intelligente Nanomaschinen zu verstehen, zu kontrollieren und selbst zu erzeugen, wird er erstmals in die Lage versetzt, auf sein Erbgut Einfluss zu nehmen. Intelligente Nanomaschinen können z. B. kranke Körperzellen bei Bedarf reparieren. Damit ist einer Vielzahl von Krankheiten, welche die Menschheit heute geißeln, das Ende beschieden oder zumindest der Kampf angesagt. Mit der Zusammenführung von Biotechnologie und Nanotechnologie rückt beispielsweise das schnelle Stoppen der krankhaften Zellteilung (also des Krebses) in greifbare Nähe. Auf der anderen Seite ist durchaus vorstellbar, dass das Aufrechterhalten oder das Wiederingangsetzen der kontrollierten Zellteilung durch die Nanotechnologie ermöglicht wird. Gemeinsam mit der Stammzellenforschung im Bereich der Biotechnologie liefert die Nanotechnologie damit den Stoff für den Traum der ewigen Jugend: eine faszinierende Aussicht! Im Bereich der Medizintechnik sei auf die Möglichkeiten der innovativen Lasermethoden verwiesen. Zum Beispiel kann die gesunde menschliche Netzhaut Sehinformationen verarbeiten, welche die Sehschärfe eines gesunden Menschen um ein Vielfaches übersteigt. Diese Leistungsfähigkeit der menschlichen Netzhaut bleibt heute ungenutzt, weil der lichtbrechende Apparat des menschlichen Auges der Engpass ist. Mit neuesten Technologien bei der Vermessung des lichtbrechenden Apparates des Auges, der so genannten Wellenfront-Vermessung, ist bereits heute denkbar, diese Engpassstelle des menschlichen Sehvermögens mit Operationen von weniger als einer Stunde zu beheben. Der supranormal sehende Mensch ist geboren. Aber auch bei bisher inoperablen Gehirntumoren können die neuen Lasermethoden Hilfe in letzter Not bringen. Durch ihre ultrakurzen Lichtpulse Chancen & Risiken und langer Kampf für die Forschung und die Industrie wird, bis dorthin vorzustoßen. Zahlreiche Rück- und Fehlschläge werden unvermeidlich sein, bis das Potenzial der Nanotechnologie auch nur näherungsweise erschlossen ist. Zum anderen ist zu erwarten, dass zahlreiche Moralapostel, derer es in unserem Land bekanntlich viele gibt, ihre Bedenken gegen das Vordringen des Menschen in die Welt der Nanomaschinen vorbringen werden und ähnlich lähmende Diskussionen wie im Fall der Biotechnologie in den neunziger Jahren geführt werden. Gute Aussichten für den Standort Deutschland 6 begonnenen Jahrhunderts sein und 7 Nanotechnologie wird vielen Bereichen in Medizin und Technik neue Dimensionen eröffnen und somit unsere Zukunft verändern. ermöglichen sie eine Operation, ohne das umliegende Gewebe zu erhitzen, und machen hoch präzise Eingriffe überhaupt erst möglich. Die Liste der Beispiele für segensreiche zukünftige Anwendungen der Nanotechnologie ließe sich beliebig lange fortsetzen. Fürs menschliche Auge sind die Nanoteilchen nicht sichtbar. Neben der Biotechnologie und der Medizintechnik wird die Nanotechnologie die Basistechnologie für zahlreiche andere innovationsgetriebene Branchen wie beispielsweise die Optik, die Sensorik, die Elektronik und die Robotik sein. Die Anwendungsbereiche sind nahezu unbeschränkt. Ihr Anteil an der Wertschöpfung in diesen Branchen und damit ihr Marktpotenzial sind gigantisch und aus heutiger Sicht kaum in verlässliche Zahlen zu fassen. Die Nanotechnologie stellt vermutlich die faszinierendste Herausforderung für Forscher und Universitäten dar. Natürlich birgt sie auch Risiken. Zum einen führt sie den Menschen an seine existentiellen Grenzen. Es steht zu erwarten, dass es ein harter Die Nanotechnologie wird die Schlüsseltechnologie des gerade eine herausragende Stellung einnehmen. Gerade die Nanotechnologie weist einige Charakterzüge auf, die hoffen lassen, dass wir Deutschen dieses Mal unsere Stärken zum Tragen bringen und eine führende Rolle im internationalen Wettbewerb spielen können und nicht, wie im Fall der Informationstechnologie und der Biotechnologie, hoffnungslos hinter den USA und anderen Nationen herlaufen müssen. Die Reise in die Zukunft hat unaufhaltsam begonnen. Es liegt an uns, dabei zu sein. Fazit Wir von der VCH Investment Group AG werden auf jeden Fall alles dafür tun, führende Unternehmen auf dem Gebiet der Nanotechnologie in unser Portfolio aufzunehmen und dadurch einen Teil der Zukunft mitgestalten zu dürfen.

5 VCH Private Equity Private Equity - täglich liquide VCH Private Equity Private Equity - täglich liquide Neu an der Börse: Heliad Equity Partners Die Beteiligungsgesellschaft bietet dem Anleger interessante Chancen und Strategien Die von der VCH Management verwaltete Beteiligungsgesellschaft Heliad Equity Partners (WKN: ) ist seit 12. November im Prime Standard der Frankfurter Börse gelistet. Damit bereichert ein neuer, hoch interessanter Private- Equity-Wert den Kurszettel. Private Equity schlägt Aktien und Renten Private Equity bezeichnet die Beteiligung an privaten, nicht an der Börse gehandelten Unternehmen. Dies können sowohl etablierte Mittelständler in klassischen Branchen wie auch junge Technologieunternehmen sein. Gegenüber Aktien- und Anleihemärkten wurde in der Vergangenheit im Durchschnitt eine deutliche Outperformance erzielt. Da Private Equity zudem nur geringfügig mit den Aktien- und Anleihemärkten korreliert, ist es prädestiniert, einem ausgewogenen Portfolio beigemischt zu werden. Und nicht zuletzt wird der größte Teil des Bruttosozialproduktes von privaten Unternehmen und nicht etwa von börsennotierten Unternehmen erwirtschaftet. Das Anlagespektrum im Private Equity ist somit wesentlich größer. Rendite (%) Verbesserte Risiko- Rendite- Struktur Specialist in Corporate Development Heliad Equity Partners ist bereits seit mehreren Jahren im Private- Equity-Bereich aktiv und kann daher bereits auf ein gereiftes Portfolio verweisen. Das Leitmotiv ist Specialist in Corporate Development, d. h. die Investments werden sehr aktiv betreut und weiterentwickelt. Portfolio mit Private Equity (relativ effizienteres Portfolio) 100 % Anleihen Risiko (%) 100 % Aktien Portfolio ohne Private Equity Quelle: EVCA/Venture Economics, Thomson Financial (2002) Quelle: European Venture Capital and Private Equity Association (EVCA), April 2002 Rendite in % p.a % +22 % 21 % Zusatzrendite der Top Quartile Funds Gesamtheit aller Funds 33 % +17 % 16 % 5 Jahre 10 Jahre 5 Jahre 10 Jahre Venture Capital 59 % +36 % 23 % 36 % +17 % 19 % Private Equity Indirekt ist Heliad gegenwärtig an vier Venture-Fonds und zwei USamerikanischen Buyout-Fonds beteiligt, so zum Beispiel an Wellspring. Wellspring hat in den letzten Monaten für Aufsehen gesorgt, da sie mit ihrer Beteiligung an dem Klimaanlagenhersteller RSG in nur 15 Monaten eine Vervielfachung ihres Investments erzielen konnten. Aber auch der Ludwigsburger Technostart- Fonds konnte Anfang des Jahres den Verkauf des jungen Softwareunternehmens NxN für 26 Mio. Euro an ein US-Unternehmen vermelden. Weitere Informationen finden Sie unter Dort können Sie auch kostenlos den Heliad-Newsletter abonnieren, um alle Ad-Hoc- und Corporate-News sowie Neuigkeiten aus dem Portfolio zu erhalten. Hohe Synergiepotenziale Doch nicht nur das Fund-of-Funds- Geschäft unterstützt den Direkt- Bereich. Dieser wiederum befruchtet ebenso die Dachfondskomponente: Da Heliad sich auch direkt an Unternehmen beteiligt, kennt die Geschäftsführung das Private-Equity-Geschäft, kennt die Teams, die dort aktiv sind, und weiß, wie sie arbeiten, was sie versprechen und was sie wirklich tun. Heliad hat aus diesem Grunde einen Informations- und Kompetenzvorsprung gegenüber reinen Fund-of- Funds, wie sie kaum ein anderer Dachfondsmanager bieten kann. Aktuell wird eine Fusion der Heliad Equity Partners mit der VCH Bestof-VC (WKN: ), einem ebenfalls von VCH verwalteten Private- Equity-Fund-of-Funds, geprüft. Hintergrund der Überlegungen für eine Zusammenführung der beiden Unternehmen sind Kosteneinsparungspotenziale auf Ebene der beiden Unternehmen und die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit. Auch könnte die fusionierte Gesellschaft von einer steigenden Kapitalmarktwahrnehmung und einer größeren Marktkapitalisierung profitieren. Heliad stellt eine äußerst interessante Investitionsmöglichkeit im Private-Equity-Bereich dar: Die Fund-of-Funds-Beteiligungen stellen die Anlage auf eine breite und diversifizierte Basis, die Direktbeteiligungen sorgen für den nötigen Pepp. Da Heliad zudem über ein gereiftes Portfolio verfügt, weiß der Anleger, ganz im Gegensatz zu vielen anderen Produkten im Private Equity, bereits beim Einstieg, was er kauft. Das sehen auch Analysten wie die Spezialisten von SES Research und Midas so und sehen Kursziele von ca. 1,50-1,70 Euro. So hat VCH über Heliad zum Beispiel vor einigen Jahren aktiv an der Gründung des Biotech-Unternehmens Ribopharma zu einer Bewertung von nur einigen hunderttausend 8 9 Private Equity optimiert ein Portfolio. Euro mitgewirkt und das Unternehmen mit aufgebaut. Im Sommer 2003 schloss sich Ribopharma dann mit dem US-amerikanischen Biotech-Unternehmen Anylam zusammen, und im Sommer 2004 schaffte das neue Unternehmen den Gang an die NASDAQ zu einer Marktkapitalisierung von 120 Mio. $. Eine solche aktive Betreuung ist jedoch nur bei einem Portfolio mit vergleichsweise wenigen direkten Beteiligungen möglich. Um damit aber nicht auf ein kleines und tendenziell volatiles Portfolio beschränkt zu sein, beteiligt sich Heliad daher Seit 12. November an der Börse: Heliad. zusätzlich weltweit an anderen Private-Equity-Teams (so genannte Fundof-Funds-Investments). Jedes Team deckt mit seiner eigenen Investitionsstrategie bestmöglich ein Segment ab: von Venture Capital über Buyout bis zu Special Situations und Restrukturierungen, von Start-ups bis zu Weltmarktführern, von Deutschland über Westeuropa bis zur USA. Diese Teams zählen zu den so genannten Top-Quartile-Teams, also zu denjenigen, die in der Vergangenheit eine Rendite im oberen Viertel aller Private-Equity-Teams erwirtschaftet haben. Damit kann nicht garantiert werden, dass dem auch in Zukunft so ist, aber die Wahrscheinlichkeit auf überdurchschnittliche Ergebnisse ist um einiges höher. Selektion ist entscheidend. Aktionäre Gesellschaft Privatanleger und institutionelle Investoren Heliad Equity Partners GmbH & Co. KGaA Teams Team 1 Team 2 Team 3 Team 4 Team 5 Portfoliounternehmen Fusionsabsichten bergen weiteres Kurspotenzial Jeweiliges Portfolio eines Zielfunds Investition Ausschüttung, Dividende, Kapitalrückzahlung Fazit Fazit Interessanter Ersatz für geschlossene Private-Equity-Fonds Aktuell beginnen geschlossene Private- Equity-Fonds wieder zu boomen. Allerdings weisen diese gegenüber Heliad einige Nachteile auf. So haben diese feste Laufzeiten von meist mehr als zehn Jahren. Zudem verlangen sie meist hohe Mindestzeichnungssummen von Euro und mehr. Ebenfalls besser bei Heliad: die klare und günstigere Kostenstruktur. Während die geschlossenen Fonds anfängliche Einmalkosten von % (Agio + Weichkosten) aufweisen, fallen bei Heliad nur Transaktionsgebühren für den Aktienkauf an. Einziges Manko: Da es sich um eine Aktie handelt, ist die Vermittlung an bzw. Beratung für Anleger aus rechtlichen Gründen nur für Banken und Vermögensverwalter mit einer Lizenz nach 32 KWG möglich.

6 VCH Private Equity Private Equity - täglich liquide VCH Private Equity Private Equity - täglich liquide ItN - große Lösungen aus kleinen Teilen Mit einem breiten Produktspektrum gilt das Unternehmen als High-Tech-Hoffnungsträger Pulver, nichts als Pulver, mal schwarz, mal weiß, das ist das, was ItN herstellt, wenn man es mit dem bloßen Auge betrachtet. Erst mit einem entsprechenden Mikroskop erkennt man, dass es sich hierbei um homogene Teilchen von wenigen Nanometern handelt. Und nur ein spezialisierter Materialtechniker kann erkennen, welche jahrelange Entwicklungsarbeit in dem Pulver steckt. Optimale Zukunftsaussichten ItN ist ein klassisches Technologieunternehmen: Es verfügt über eine weltweit einzigartige Technologie, die in einer Vielzahl von Anwendungen einen Kundennutzen generieren kann, eine so genannte Querschnittstechnologie. Die Herausforderung ist es hierbei, aus der Vielzahl der denkbaren Anwendungen zwei bis drei Bereiche auszuwählen, sich sehr streng auf diese zu fokussieren und erste Kunden zu gewinnen, mit denen zusammen ein wirkliches Produkt entwickelt wird. Dieser Prozess dauert aller Erfahrung nach mehrere Jahre. Und erst, wenn einzelne Produkte fertig entwickelt und am Markt eingeführt sind, ist ein lukrativer Verkauf an ein großes Industrieunternehmen oder ein Börsengang möglich. ItN ist auf dem besten Wege dorthin. Und mit ihr die Heliad Equity Partners. Weitere Informationen finden Sie unter oder Specialists in Corporate Development Andreas Lange zur Investitionsstrategie der Heliad AG Erster auf dem Weltmarkt Die ItN Nanovation ist ein Spin-off des Instituts für Neue Materialien der Universität Saarbrücken. Dort wurde bereits jahrzehntelang an Teilchen im Nanometer-Maßstab gearbeitet. Ein Problem war und ist, die einzelnen Teilchen homogen herzustellen, d. h. sie dürfen nicht wieder zusammenwachsen. Nur homogen können sie die Eigenschaften entfalten, die man sich für viele Anwendungen wünscht. ItN ist bisher weltweit das erste Unternehmen, dem es gelungen ist, dieses Zusammenwachsen der Teilchen auch im großen Produktionsmaßstab zu verhindern und es zu patentieren. Breites Produktspektrum Auf Basis dieser Grundlagentechnologie entwickelt, produziert und vermarktet ItN eine Reihe von Produkten in unterschiedlichen Märkten. Das erste Produkt ist eine Beschich- ItN steht für ein klassisches Technologieunternehmen und fokussiert unter anderem Kraftwerke. tung für Backöfen. Die Backöfen werden dadurch nahezu selbst reinigend, und die Reinigungskraft der ItN- Beschichtung ist rund fünf mal höher als die der herkömmlichen easy-toclean-beschichtungen. Dadurch kann die mühevolle und giftige Reinigungsprozedur nahezu entfallen. ItN ist es hier gelungen, einen langjährigen Liefervertrag mit Bosch-Siemens-Hausgeräte (BSH) abzuschließen. Anfangs hat BSH nur wenige Öfen der Luxusklasse entsprechend beschichtet. Inzwischen ist die Beschichtung Bestandteil einer Vielzahl von Typen und Baureihen und die jährlichen Umsätze, die ItN mit BSH generiert, steigen kontinuierlich. Ein weiteres Produkt ist die Beschichtung der Wärmetauscher in Verbrennungskraftwerken. Die Kraftwerksbetreiber haben bisher das Problem, dass die Wärmetauscher schnell verdrecken und starke Anlagerungen aufweisen. Um die Anlagerungen beseitigen zu können, müssen die Kraftwerke abgeschaltet und gewartet werden. Andernfalls sinkt die Effizienz des Kraftwerkes und die Betriebskosten steigen. ItN ist hier bei einer Reihe von Kraftwerken in der Testphase und kann teilweise beachtliche Erfolge aufweisen. Ein dritter Bereich sind keramische Filter. ItN ist in der Lage, zu geringen Kosten und in fast beliebiger Filtrationsgröße keramische Module herzustellen. Auch hier ist ItN mit einer Vielzahl von potenziellen Anwendern in der Testphase und entwickelt die Filtertypen kontinuierlich weiter. Dieser Anwendungsbereich weist mit Abstand das größte Marktpotenzial auf, allerdings hat ItN hier auch noch die größten Entwicklungsanstrengungen vorzunehmen. Die ersten Aufträge, die über den Teststatus hinausgehen, liegen bereits vor. Andreas Lange, Mitglied des Vorstandes der VCH Investment Group AG und einer der Geschäftsführer der VCH Management GmbH sowie verantwortlich für die Heliad Equity Partners, lieferte uns in einem Interview interessante Einblicke: Herr Lange, haben Sie mit Heliad einfach eine weitere Private-Equity-Gesellschaft an die Börse gebracht oder was ist das Besondere an Heliad? A. Lange: Heliad ist weit mehr als eine bloße Beteiligungsgesellschaft. Unser Leitbild Specialists in Corporate Development steht für ein aktives Portfoliomanagement und eine intensive Betreuung der Portfoliounternehmen. Wir setzen hier eine Investitionsstrategie um, mit der wir auch bei unseren eigenen Unternehmen VCH Investment Group AG, Jung, DMS & Cie. AG und weiteren Gesellschaften große Erfolge Aber gleichzeitig haben Sie eine Fund-of- Funds-Komponente, die sogar durch die Fusion weiter ausgebaut werden soll. Dort können Sie doch gar keinen Einfluss mehr nehmen. Widerspricht nicht diese Passivität Ihrem Leitbild? A. Lange: Die Fund-of-Funds-Komponente hat einen ganz wirtschaftlichen Hintergrund: als Direktinvestmentfonds erreichen Sie kaum eine vernünftig hohe Diversifikation, es sei denn, Sie schrauben Ihre Ansprüche herunter, wie es gerade viele deutsche Beteiligungsgesellschaften in Boomzeiten gemacht haben. Unser Ansatz, umsichtig Unternehmen auszuwählen, zu betreuen und mit aufzubauen, ist eben nicht beliebig skalierbar und erfordert oft Spezialwissen, was ein einziges Team nicht leisten kann. Durch die Fund-of-Funds-Investments sind in der Heliad Equity Partners verschiedene Teams tätig, wobei jedes Team für sich mit einer eigenen Investitionsstrategie ein Private- Equity-Segment abdeckt. Dadurch sind wir genügend diversifiziert, aktuell ist Heliad direkt und indirekt an ca. 50 Unternehmen beteiligt. Wir haben aber gleichzeitig darauf geachtet, erzielen: unternehmerisch Werte schaffen. dass wir nur in andere Fonds investieren, wel che die gleiche Investitionsphilosophie wie wir selbst haben, nämlich unternehmerisch Werte zu schaffen. Sie haben kurz nach dem Listing von Heliad die Fusionsabsichten mit der VCH Best-of-VC, ihrer zweiten börsennotierten Private-Equity-Gesellschaft, bekannt gegeben. Was sind die Gründe? A. Lange: Wir mussten erkennen, dass weder ein reiner Fund-of-Funds noch ein reiner Direktinvestment-Fonds an der Börse wirklich ideal sind. Ein reiner Fund-of-Funds liefert zwar stabile, kontinuierliche Erträge, was Investoren grundsätzlich mögen, doch fehlt manchen Anlegern etwas die Phantasie. Ein Direktinvestmentfonds ist volatiler, ein einzelnes Investment kann dementsprechend starke positive und negative Auswirkungen haben. Zusammen ist es eine optimale Kombination. Nicht zuletzt verdoppelt sich in etwa die Marktkapitalisierung, wodurch wir für neue Investorenschichten interessant werden. Vielen Dank für das Gespräch.

7 VCH Public Equity VCH Public Equity penrisiken zu vermeiden. Ein konzentriertes Portfolio - meist um die 30 Werte - und Vollinvestition sind weitere Merkmale der WM-Strategie. Die Struktur der Portfolios spiegelt auch das Ziel des Asset Managements wider, losgelöst von den Indexvorgaben und den daraus resultierenden Gewichtungen in Unternehmen zu investieren, die den Kriterien des Auswahlmodells gewachsen sind. von Medical Strategy, mit seinem Team verantwortlich für den VCH Expert Biotech. Volker Dietrich, Leiter des Bereiches Asset Management bei VCH und ver- antwortlich für die VCH Insider Fonds, wurde für seine Erfolge mit zwei Goldmedaillen für den Bereich USA und einer Goldmedaille für den Bereich Europa ausgezeichnet. Unternehmensprofil Wolfgang Mayr Vermögensverwaltung GmbH Drei neue Fonds zielen auf die wachstumsstarken Märkte rund um die Themen Fernost und Rohstoffe. Wachstum ins Visier genommen Zahlreiche Auszeichnungen, solide Rankings, ein AA-Rating von S&P sowie der von der Zeitschrift Finanzen verliehene Titel Fondsmanager des Jahres unterzeichnen die Konsistenz in der Managementleistung. Die Wolfgang Mayr Vermögensverwaltung GmbH, München, ist seit 1997 in der Beratung von Publikumsfonds sowie im Portfolio-Management für institutionelle Anleger und größere Privatvermögen tätig. Das betreute Volumen beträgt derzeit rund 450 Millionen Euro in Aktien- und Festverzinslichen Anlagen. 12 Mit drei neuen Investmentfonds fokussieren wir die Märkte Fernost und Rohstoffe Am Dienstag, dem 28. September 2004, wurden drei neue von der VCH Investment Group AG in Zusammenarbeit mit der Hauck & Aufhäuser Investmentgesellschaft S.A., Luxemburg, initiierte VCH Investmentfonds zum öffentlichen Vertrieb in Deutschland zugelassen. Interessante Nebenmärkte Der VCH Expert Asian Opportunities (WKN: A0BL7M) konzentriert sich auf asiatische und pazifische Aktien ex Japan und agiert losgelöst von Indexvorgaben. Ziel des Fonds ist eine nachhaltige Outperformance seiner Benchmark, dem MSCI Asien Pazifik ex Japan in Lokalwährungen, sowie der anderen Fonds seiner Peergroup. Der VCH Expert Japan Opportunities (WKN: A0BL7P) hat japanische Aktien im Visier, der VCH Expert Natural Resources (WKN: A0BL7N) konzentriert sich auf Unternehmen aus der Rohstoffindustrie. Hierzu zählen neben Edel- und Nichtedel- Metallen auch z. B. Erdöl-, Grundnahrungsmittel- und wassergewinnende Unternehmen. Alle drei Fonds investieren in Unternehmen aus dem Small-, Mid- und LargeCap-Bereich, sind also klassische AllCap-Fonds. Im VCH Expert Asian Opportunities und VCH Expert Japan Opportunities werden darüber hinaus Fremdwährungsrisiken abgesichert. Kooperation mit der Wolfgang Mayr Vermögensverwaltung Bei dem Management der Fonds hat sich VCH für die Zusammenarbeit mit der Wolfgang Mayr Vermögensverwaltung, München, entschieden, die das für dieses Segment nötige Spezial-Know-how in die Kooperation mit einbringt. Die Wolfgang Mayr Vermögensverwaltung steht sinnbildlich für die neue Generation der unabhängigen Asset Manager. Technologischer Fortschritt ermöglicht es ihr, große Datenmengen zu screenen und Zugang zu relevanten Informationen zu erhalten. Ein quantitativ systematischer Investmentprozess, der auf einem proprietären Modell beruht, ist das Aushängeschild der Münchner Boutique. Dieses Kernmodell kommt in allen von WM betreuten Mandaten zum Einsatz und hat sich über viele Jahre hinweg als erfolgreich und übertragbar erwiesen. Es handelt sich hierbei um einen reinen Bottom-up-Ansatz bei maximaler Investment-Disziplin und systematischer Risikobegrenzung. So werden bspw. maximale Grenzen für die Gewichtung einzelner Sektoren und Branchen definiert, um Klum- Ausbau der Expert-Reihe Mit dieser neuen Kooperation setzt VCH die sehr erfolgreich mit dem VCH Expert Biotech gestartete VCH Expert-Linie fort. Dabei kooperiert VCH mit außergewöhnlich guten, auf aussichtsreiche Nischen fokussierten Asset Managern, deren Investmentphilosophie mit den VCH-Grundsätzen Rendite, Nachhaltigkeit & Innovation übereinstimmt. Bisher konnten Medical Strategy für den VCH Expert Biotech und Prof. Dr. Finsinger/GLC für den VCH Expert US-Life gewonnen werden. Goldregen für VCH Dass VCH mit diesem Konzept im wahrsten Sinne des Wortes goldrichtig liegt, zeigt der Goldmedaillen-Regen bei den Sauren Golden Awards im September. Wolfgang Mayr erhielt für seine außergewöhnlichen Leistungen die höchste Auszeichnung von drei Sauren Goldmedaillen, ebenso Dr. Michael Fischer Die Gesellschaft konzentriert sich dabei innerhalb der Asset-Management- Wertschöpfungskette bewusst auf das reine Portfolio-Management, also die Entwicklung und Anwendung von Anlagestrategien. Sämtliche Marketing- und Vertriebsaktivitäten sind an einen strategischen Kooperationspartner ausgelagert. Im Bereich der Publikumsfonds werden unter der Marke WM derzeit insgesamt vier Fonds betreut. Hinzu kommen die drei VCH-Fonds. Breite Aufmerksamkeit erzielten dabei insbesondere die beiden mehrfach ausgezeichneten globalen Aktienfonds WM AKTIEN GLOBAL UI-FONDS (ISIN DE ) und WM AKTIEN GLOBAL US$ UI-FONDS (ISIN DE ), die bei der Universal-Investment-Gesellschaft mbh, Frankfurt/Main, aufgelegt wurden. Der Firmengründer Wolfgang Mayr wurde vom Fachmagazin FINANZEN als Fondsmanager des Jahres für das Jahr 2003 ausgezeichnet. 13

Es ist zeit für eine wirklich intelligente GEldanlage.

Es ist zeit für eine wirklich intelligente GEldanlage. Es ist zeit für eine wirklich intelligente GEldanlage. Die Philosophie Die Strategie die Partner Flexibel. Hervorragend. Ausgewählt. Substanzwerte waren selten so großen Schwankungen ausgesetzt wie heute.

Mehr

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick 2 Investmentteam Starke Expertise noch stärker im Team Gunter Eckner Volkswirtschaftliche Analyse, Staatsanleihen

Mehr

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013 Was Anleger vorfinden: bei festverzinslichen Wertpapieren haben Staatsanleihen ihren Nimbus als sicherer Hafen verloren Unternehmensanleihen gewinnen immer mehr an Bedeutung

Mehr

HCI Private Equity VI

HCI Private Equity VI HCI Private Equity VI copyright by HCI copyright by HCI 2 Überblick: Private Equity in der Presse Die Welt, 06.05.2006 Focus Money, April 2006 Focus Money, April 2006 Poolnews, Januar 2006 Deutsche Bank

Mehr

Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten.

Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten. Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten. Jetzt kann ich nicht investieren! Eigentlich würde man ja gern anlegen Aber in jeder Lebenslage finden sich Gründe, warum es leider

Mehr

Größte DACH-Studie zum Thema So investieren Family Offices in Private Equity und Venture Capital

Größte DACH-Studie zum Thema So investieren Family Offices in Private Equity und Venture Capital Größte DACH-Studie zum Thema So investieren Family Offices in Private Equity und Venture Capital 190 Family Offices geben Auskunft, wie sie in Private Equity und Venture Capital investieren. Während Private

Mehr

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung Templeton Growth Fund Wertentwicklung und Aufstellung Manche meinen mit den besten Aktien solche mit gutem kurzfristigem Ausblick. Wenn wir beste Aktien sagen, meinen wir damit einfach die besten Werte.

Mehr

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse.

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. Fonds in Feinarbeit. Der LBBW Dividenden Strategie Euroland war einer der ersten Fonds, der das Kriterium Dividende in den

Mehr

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem * Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem WAS SIE ÜBER DEN FRANKLIN TEMPLETON GLOBAL

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Die DAB Bank hat zum fünften Mal das Anlageverhalten von Frauen und Männern umfassend untersucht. Für die Frauen-Männer-Studie

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Männer erfolgreicher bei der Geldanlage als Frauen höhere Risikobereitschaft und Tradinghäufigkeit zahlt sich in guten Börsenjahren aus Zum sechsten Mal hat

Mehr

Das Morningstar Rating

Das Morningstar Rating Das Morningstar Rating Oktober 2006 2006 Morningstar, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die Informationen in diesem Dokument sind Eigentum von Morningstar, Inc. Die teilweise oder vollständige Vervielfältigung

Mehr

Das Potenzial eines Fonds ist keine Frage von Zahlen. Sondern von Persönlichkeit.

Das Potenzial eines Fonds ist keine Frage von Zahlen. Sondern von Persönlichkeit. Das Potenzial eines Fonds ist keine Frage von Zahlen. Sondern von Persönlichkeit. DIE EINZIGARTIGE SAUREN INVESTMENTPHILOSOPHIE: WIR INVESTIEREN NICHT IN FONDS WIR INVESTIEREN IN FONDSMANAGER. Den richtigen

Mehr

PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE. Ihr Basisinvestment im Depot

PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE. Ihr Basisinvestment im Depot PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE Ihr Basisinvestment im Depot Die Phaidros Funds nehmen Ihnen die komplizierte Verteilung des Vermögens über verschiedene Anlageklassen ab. Sie nutzen

Mehr

à j o u r Steuerberatungsgesellschaft mbh

à j o u r Steuerberatungsgesellschaft mbh à j o u r Steuerberatungsgesellschaft mbh à jour GmbH Breite Str. 118-120 50667 Köln Breite Str. 118-120 50667 Köln Tel.: 0221 / 20 64 90 Fax: 0221 / 20 64 91 E-MAIL: stb@ajourgmbh.de Tipps zur Anlagemöglichkeiten

Mehr

GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch

GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch 1 GECAM Adviser Fund - Best of Equity Asset Allocation (Peergroups) Der GECAM Best of Equity setzt sich aus den jeweils

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

Pioneer Funds Emerging Markets Equity

Pioneer Funds Emerging Markets Equity Pioneer Funds Emerging Markets Equity Von der Dynamik wachstumsstarker Schwellenländer profitieren Aktienfonds Emerging Markets S&P Fund Management Rating: A MANAGER RATING M2+ www.fitchratings.com Pioneer

Mehr

Private Banking bei der Berenberg Bank

Private Banking bei der Berenberg Bank Private Banking bei der Berenberg Bank Berenberg Bank Am Anfang einer jeden Zusammenarbeit stehen persönliche Gespräche zum gegenseitigen Kennenlernen. Sie - unser Partner Ihre individuellen Ziele und

Mehr

www.bawagfonds.com BAWAG P.S.K. Fonds-Information

www.bawagfonds.com BAWAG P.S.K. Fonds-Information www.bawagfonds.com BAWAG P.S.K. Fonds-Information Aus der Fusion der BAWAG Invest Gesellschaft m.b.h. und der P.S.K. Invest ist die neue Kapitalanlagegesellschaft ( KAG ) der BAWAG P.S.K. Gruppe, die BAWAG

Mehr

Price is what you pay, value is what you get. Investieren wie Warren Buffett

Price is what you pay, value is what you get. Investieren wie Warren Buffett Fondsmanager Dr. Hendrik Leber Aktien Global Fonds und Dividende Investieren wie Warren Buffett Price is what you pay, value is what you get. Was heisst? Ein Investor orientiert sich am wahren Wert der

Mehr

Das Morningstar Analyst Rating und die globalen Researchberichte

Das Morningstar Analyst Rating und die globalen Researchberichte Das Morningstar Analyst Rating und die globalen Researchberichte Häufig gestellte Fragen und Antworten Ab wann werden das Morningstar Analyst Rating und die zugehörigen globalen Researchberichte zur Verfügung

Mehr

Mit den Fonds von VILICO

Mit den Fonds von VILICO Die Antwort auf die Abgeltungssteuer! Mit den Fonds von VILICO * Für den Fonds wird als Vergleichsindex der Dow Jones EURO STOXX 50 Price Index (EUR) herangezogen. 1 Zitat "Die große Kunst besteht nur

Mehr

Bester Anbieter für Mischfonds. mmd Roadshow. Mai/Juni 2011

Bester Anbieter für Mischfonds. mmd Roadshow. Mai/Juni 2011 Bester Anbieter für Mischfonds mmd Roadshow Mai/Juni 2011 Unternehmen Investmentphilosophie Dachfonds Investmentprozess Dachfonds Investmentperformance am Beispiel des ETF-DACHFONDS VERITAS Fondskonzepte

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr

KG FUNDS. world-of-futures.com GmbH & Co. III. Eupherie Handelssystem KG. world-of-futures.com

KG FUNDS. world-of-futures.com GmbH & Co. III. Eupherie Handelssystem KG. world-of-futures.com KG FUNDS world-of-futures.com GmbH & Co. III. Eupherie Handelssystem KG world-of-futures.com Was ist ein Handelssystem? Handelssysteme berechnen die wahrscheinliche Richtung einer Preisentwicklung, indem

Mehr

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International TEIL 1 Warum Allradantrieb für s Depot? Die vier Phasen des globalen Wirtschaftszyklus Inflation

Mehr

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit.

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: LBBW Multi Global Diese Informationen sind ausschließlich für professionelle Investoren bestimmt. Keine Weitergabe an Privatkunden! Informationen für

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 13: Dezember 2010. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 13: Dezember 2010. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 13: Dezember 2010 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Deutsche Aktien sind ein Schlager 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Hinweise für den Referenten:

Hinweise für den Referenten: 1 Namensgebend für die Absolute-Return-Fonds ist der absolute Wertzuwachs, den diese Fonds möglichst unabhängig von den allgemeinen Marktrahmenbedingungen anstreben. Damit grenzen sich Absolute-Return-Fonds

Mehr

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Fidelity Investments International Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Aktienfonds Nie wieder?? Die letzten 3 Jahre 180 15/10/04 160 140 120 100 80 60 40 2002 2003 2004 MSCI

Mehr

DekaBank: Fünf Sterne verpflichten

DekaBank: Fünf Sterne verpflichten Namensbeitrag Oliver Behrens, Mitglied des Vorstands der DekaBank SprakassenZeitung (ET 29. Januar 2010) DekaBank: Fünf Sterne verpflichten Die DekaBank wurde vom Wirtschaftsmagazin Capital mit der Höchstnote

Mehr

Anlagestrategie Depot Oeco-First

Anlagestrategie Depot Oeco-First Anlagestrategie Depot Oeco-First Das Depot eignet sich für dynamische Investoren, die überdurchschnittliche Wertentwicklungschancen suchen und dabei zeitweise hohe Wertschwankungen und ggf. auch erhebliche

Mehr

Deka-Treasury Total Return

Deka-Treasury Total Return Anforderungen aus Sicht des Anlegers Eine für den risikobewussten Anleger attraktive Investitionsmöglichkeit zeichnet sich aus durch: die Möglichkeit flexibel auf globale Investitionschancen zu reagieren

Mehr

14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds

14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds 14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds Mischfonds sind eine bewährte und beliebte Anlagekategorie. Eine relativ junge Historie haben dagegen solche Produkte, die sich auf Aktien und

Mehr

Investmentfonds. Anett Peuckert

Investmentfonds. Anett Peuckert Investmentfonds Anett Peuckert 1 Investmentgedanke und Philosophie Historie 1822 Belgien, 1849 Schweiz: Gründung der ersten investmentähnlichen Gesellschaften 1868 Schottland: Gründung der 1. Investmentgesellschaft

Mehr

Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft

Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft Profitieren Sie von erfolgreichen Unternehmen des soliden deutschen Mittelstands Erfolgsfaktor KFM-Scoring

Mehr

investment PORTRAIT PANTHERA Asset Management Global Trading A

investment PORTRAIT PANTHERA Asset Management Global Trading A investment PORTRAIT PANTHERA Asset Management Global Trading A 2 Profitieren Sie mit unserer Trendfolgestrategie von steigenden und fallenden Märkten. Mit hoch entwickelten Managed Futures Anlagen. Die

Mehr

Research Update: Listed Private Equity

Research Update: Listed Private Equity . Grundlagen: Private Equity und Unter Private Equity (PE) wird Beteiligungskapital verstanden, welches in Unternehmen investiert wird, die in aller Regel (noch) nicht an einer Börse notiert sind. Zu diesem

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

Metzler Japanese Equity Fund

Metzler Japanese Equity Fund Metzler Japanese Equity Fund Partnerschaft Metzler/T&D Asset Management zum exklusiven Vertrieb des Japanese Equity Fund - -Partnerschaft 1980 in Tokio gegründet als The Dai-ichi Investment Trust Management

Mehr

Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015

Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015 Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015 Wie können Sie in Zeiten historisch niedriger Zinsen und hoher Aktienkurse und Immobilienpreise Privatvermögen noch rentabel und täglich

Mehr

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet 4-2011 Juni/Juli/ August 18. Jahrgang Deutschland Euro 4.50 Österreich Euro 5,10 www.meingeld.org Wirtschaft Offene Investmentfonds Immobilien Versicherungen Investment neue Rubrik Offene Investmentfonds

Mehr

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune.

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. <FONDS MIT WERT- SICHERUNGSKONZEPT> Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. VB 1 und VOLKSBANK-SMILE Der VB 1 und der VOLKSBANK-SMILE sind neuartige Fondsprodukte mit schlagkräftigen Vorteilen.

Mehr

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Banken und deren Prognosen Qualität von Aktienprognosen 3 % Immobilien (ab Ultimo

Mehr

advised by Damm Rumpf Hering Vermögensverwaltung

advised by Damm Rumpf Hering Vermögensverwaltung Damm R umpf H ering-universal-fonds 1 An l a g e k o n z e p t Managementziel: Absolute Ertragsstrategie mit Erzielung eines Mehrertrages gegenüber Altenativinvestments Anlageuniversum: Schwerpunktmäßig

Mehr

ACATIS 5 STERNE-UNIVERSAL-FONDS

ACATIS 5 STERNE-UNIVERSAL-FONDS ACATIS 5 STERNE-UNIVERSAL-FONDS ACATIS: FONDSBERATUNG AUF HOHEM NIVEAU Die ACATIS Anlageberatung für Investmentfonds GmbH wurde 1994 in Frankfurt am Main als unabhängige Vermögensverwaltung gegründet.

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der

Mehr

Die exklusive Dachfondsstrategie. Santander Select Fonds

Die exklusive Dachfondsstrategie. Santander Select Fonds Die exklusive Dachfondsstrategie Santander Select Fonds Auf Erfolgskurs gehen: Santander Select Fonds. 100 % objektiv nur die leistungs starken Fonds kommen mit an Bord. Die Santander Select Fonds sind

Mehr

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt Was sind ETFs Möglichkeiten für Investoren Hauptvorteile von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds Nachteil von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)!

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Der Anleger zahlt Geld in einen Topf (= Sondervermögen) einer Kapitalanlagegesellschaft ein. Ein Kapitalmarktexperte

Mehr

Der Malachit Emerging Markets Plus. quantitativ gesteuerter Dachfonds mit Schwerpunkt auf die Schwellenländer

Der Malachit Emerging Markets Plus. quantitativ gesteuerter Dachfonds mit Schwerpunkt auf die Schwellenländer Der Malachit Emerging Markets Plus (WKN: A0MUD3) quantitativ gesteuerter Dachfonds mit Schwerpunkt auf die Schwellenländer 2 Überblick Die Epinikion Die Philosophie des Fonds Das Managementprinzip und

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland

StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland STARS Die ETF-Strategien von Pionier Markus Kaiser Exchange Traded Funds (ETFs) erfreuen sich seit Jahren einer rasant steigenden

Mehr

MAXIMUMFX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

MAXIMUMFX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: FX MAXIMUMFX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de

Mehr

PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 3: ANLAGESTRATEGIEN

PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 3: ANLAGESTRATEGIEN PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 3: ANLAGESTRATEGIEN DIE HEUTIGEN THEMEN IM ÜBERBLICK Historische Wertentwicklung von Aktien, Renten, Rohstoffen Risiken von Aktien,

Mehr

Aus der Flut der Informationen jene herausfiltern, die zur richtigen Investitionsentscheidung führen.

Aus der Flut der Informationen jene herausfiltern, die zur richtigen Investitionsentscheidung führen. Aus der Flut der Informationen jene herausfiltern, die zur richtigen Investitionsentscheidung führen. 30 Fast wichtiger als die Beherrschung von Analyseinstrumenten ist das tiefe Verständnis für Geschäftsmodelle

Mehr

Global Demographic Opportunities

Global Demographic Opportunities Marketingmitteilung Schroder ISF Global Demographic Opportunities SCHRODER ISF GLOBAL DEMOGRAPHIC OPPORTUNITIES 2 6 Schroder ISF 1 Global Demographic Opportunities Vom demografi schen Wandel profi tieren

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

Facebook-Analyse von. Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse. www.aktien-strategie24.de. tom - Fotolia.com

Facebook-Analyse von. Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse. www.aktien-strategie24.de. tom - Fotolia.com Facebook-Analyse von Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse tom - Fotolia.com www.aktien-strategie24.de 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 2. Kursentwicklung... 5 3. Fundamental...

Mehr

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011 Morningstar Deutschland ETF Umfrage Juli 2011 Trotz größerer Transparenz und verbesserter Absicherung von Swap-basierten ETFs bevorzugen Investoren die physische Replikation. An unserer ersten Morningstar

Mehr

FX 2 TRENDFX 2. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

FX 2 TRENDFX 2. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: TRENDFX 2 FX 2 Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de

Mehr

Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des. Bankhaus Bauer Premium Select. 31. Dezember 2011 1

Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des. Bankhaus Bauer Premium Select. 31. Dezember 2011 1 Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des Bankhaus Bauer Premium Select 31. Dezember 2011 1 Die Anlagepolitik des Bankhaus Bauer Premium Select 2 Die Anlagepolitik des Premium Select genügend Freiraum

Mehr

Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI. www.bv-vermoegen.de 2

Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI. www.bv-vermoegen.de 2 D3RS Welt AMI Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI www.bv-vermoegen.de 2 D3RS Welt AMI Anlegen mit System Vorstellung Investmentphilosophie Portfoliostruktur Anlageausschuss www.bv-vermoegen.de

Mehr

Fonds pro aurum ValueFlex im Überblick

Fonds pro aurum ValueFlex im Überblick Einführung pro aurum ValueFlex Vermögensverwaltungskonzept mit physischen Edelmetallen und aussichtsreichen Aktien aus weltweit tätigen Rohstoffunternehmen. Mit dem Fonds pro aurum ValueFlex (WKN: A0YEQY)

Mehr

De la suite dans les idées... MANDAT AKTIEN SCHWEIZ

De la suite dans les idées... MANDAT AKTIEN SCHWEIZ De la suite dans les idées... MANDAT AKTIEN SCHWEIZ MANDAT AKTIEN SCHWEIZ Ziel ist eine Outperformance von durchschnittlich 1,5% bis 2,0% pro Jahr. Die gezielte Investition in erstklassige Unternehmen

Mehr

Im Vergleich: Investmentfonds vs. ETFs

Im Vergleich: Investmentfonds vs. ETFs Im Vergleich: Investmentfonds vs. ETFs Invest Stuttgart, 24.04.2009 Kristijan Tomic Bereichsleiter Produktmanagement, Sparkassen Broker Der Sparkassen Broker Online Broker der Über 175.000 Kunden Kundenvermögen:

Mehr

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot Thorsten Dierich max.xs financial services AG Turbulente Investmentwelt Wie verläuft die Reise? Investmentbedarf vorhanden aber wie umsetzen? In

Mehr

Erfolg mit Vermögen. TrendConcept Vermögensverwaltung GmbH Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe

Erfolg mit Vermögen. TrendConcept Vermögensverwaltung GmbH Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe Erfolg mit Vermögen Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe Copyright by Copyright by TrendConcept: Das Unternehmen und der Investmentansatz Unternehmen Unabhängiger

Mehr

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS)

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies Anlageziel: Angestrebt wird eine Bruttowertentwicklung (vor Abzug der Kosten) von 5 Prozent über dem

Mehr

Bausteine einer langfristigen Anlagestrategie

Bausteine einer langfristigen Anlagestrategie Bausteine einer langfristigen Anlagestrategie Teil 1: Welche Anlagestrategie passt zu mir? Teil 2: Welche Formen der Geldanlage gibt es? Teil 3: Welche Risiken bei der Kapitalanlage gibt es? Teil 4: Strukturierung

Mehr

Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft

Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft Mag. Henriette Lininger Abteilungsleiterin Issuers & Market Data Services Status quo des

Mehr

ROHSTOFFE für Ihr Portfolio

ROHSTOFFE für Ihr Portfolio ROHSTOFFE für Ihr Portfolio September 2009 Rohstoffe für Ihr Portfolio Rohstoffe ideale Beimischung für ein diversifiziertes Portfolio Bedeutung von Rohstoffen für Investoren Die Portfoliotheorie ist die

Mehr

Erfolg mit Vermögen. TrendConcept Vermögensverwaltung GmbH Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe

Erfolg mit Vermögen. TrendConcept Vermögensverwaltung GmbH Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe Erfolg mit Vermögen Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe Copyright by Copyright by TrendConcept: Das Unternehmen und der Investmentansatz Unternehmen Unabhängiger

Mehr

Nachhaltig investieren ohne Konstruktionsmängel

Nachhaltig investieren ohne Konstruktionsmängel Nachhaltig investieren ohne Konstruktionsmängel Optimiertes Indexieren für nachhaltige Anlagen mit IsoPro. Die Vorteile nachhaltiger, passiver Anlagen. Aber ohne deren Nachteile. Nachhaltig investieren

Mehr

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Juni 2011 Standard & Poor s Fund Management Rating Stand: 10. Juni 2011 Morningstar RatingTM Stand: Mai 2011 Diese Präsentation richtet sich ausschließlich

Mehr

SUNARES-Update. 12.1.2015 Fondsadvisor: Udo Sutterlüty & Colin Moor. Sutterlüty Investment Management GmbH

SUNARES-Update. 12.1.2015 Fondsadvisor: Udo Sutterlüty & Colin Moor. Sutterlüty Investment Management GmbH SUNARES-Update 12.1.2015 Fondsadvisor: Udo Sutterlüty & Colin Moor Sutterlüty Investment Management GmbH A - 6863 Egg, Hub 734, Austria T +43 (0)5512/ 26533 F 26 533-20 www.sutterluety-invest.at office@sutterluety.at

Mehr

Produktangebote und -strategien von Investmentgesellschaften zur Abgeltungssteuer

Produktangebote und -strategien von Investmentgesellschaften zur Abgeltungssteuer Produktangebote und -strategien von Investmentgesellschaften zur Abgeltungssteuer Inhalt 1. Dachfonds 2.Multi-Asset-Fonds ( Superfonds ) 3. 130/30-Strategie 4. Target-Fonds 5. Core-Satellite-Ansatz 6.

Mehr

Private Equity. Private Equity

Private Equity. Private Equity Private Equity Vermögen von von Private-Equity-Fonds und und Volumen Volumen von Private-Equity-Deals von in absoluten in absoluten Zahlen, Zahlen, weltweit 2003 bis bis 2008 2008 Mrd. US-Dollar 2.400

Mehr

Fondsgebundene Lebensversicherung Fürstlich investieren

Fondsgebundene Lebensversicherung Fürstlich investieren Fondsgebundene Lebensversicherung Fürstlich investieren Fürstlich investieren Vermögen aufbauen, Werte schaffen, Erfolge genießen. Vermögen sind selten Glückstreffer, aber oft die Folge kluger, langfristiger

Mehr

Passives versus aktives Portfoliomanagement (I)

Passives versus aktives Portfoliomanagement (I) 1 Passives versus aktives Portfoliomanagement (I) Aktives Portfoliomanagement: Konstruktion von Portfolios beinhaltet Auswahl einzelner Wertpapiere und deren Gewichtung: Aktien, festverzinsliche Wertpapiere,

Mehr

Hochkaräter für Österreich: Vier Fonds der Universal- Investment erhalten Vertriebszulassung

Hochkaräter für Österreich: Vier Fonds der Universal- Investment erhalten Vertriebszulassung Hochkaräter für Österreich: Vier Fonds der Universal- Investment erhalten Vertriebszulassung Balkan und Baltikum: Von der Konvergenzfantasie profitieren Wolfgang Mayr und FondsConsult verhelfen Dachfonds

Mehr

Monega Ertrag. by avicee.com

Monega Ertrag. by avicee.com by avicee.com Monega Ertrag Der Monega Ertrag (WKN 532108) ist ein Dachfonds, der bis 100% in Rentenfonds mit einer hohen Bonität investiert. Je nach Marktsituation und um auch von den Aktienmärkten zu

Mehr

Der Global Star Select (GSS) quantitativ gesteuerter Aktienfonds mit vermögensverwaltendem Charakter

Der Global Star Select (GSS) quantitativ gesteuerter Aktienfonds mit vermögensverwaltendem Charakter Der Global Star Select (GSS) (WKN: A0MYVR) quantitativ gesteuerter Aktienfonds mit vermögensverwaltendem Charakter 2 Überblick Die Epinikion Die Entwicklung des Global Star Select Das Managementprinzip

Mehr

Wir bitten Sie zu beachten, dass es sich bei dieser Depotanalyse nur um ein fiktives Beispiel handelt, aus dem keine echten Empfehlungen abgeleitet

Wir bitten Sie zu beachten, dass es sich bei dieser Depotanalyse nur um ein fiktives Beispiel handelt, aus dem keine echten Empfehlungen abgeleitet Wir bitten Sie zu beachten, dass es sich bei dieser Depotanalyse nur um ein fiktives Beispiel handelt, aus dem keine echten Empfehlungen abgeleitet werden können. 35! 30! 25! 20! 15! 10! 5! 0! Aktienfonds!

Mehr

Vom Megatrend zum Themeninvestment

Vom Megatrend zum Themeninvestment Vom Megatrend zum Themeninvestment Intelligent in globale Megatrends investieren München, 20. Februar 2014 Walter Liebe, Pictet Asset Management Wann kann man aus einem Megatrend einen Themenfonds machen?

Mehr

Frank Lingohr LINGOHR-ASIEN-SYSTEMATIC- LBB-INVEST. Lingohr & Partner Asset Management GmbH. zum - 1 - LBB-INVEST

Frank Lingohr LINGOHR-ASIEN-SYSTEMATIC- LBB-INVEST. Lingohr & Partner Asset Management GmbH. zum - 1 - LBB-INVEST Frank Lingohr Lingohr & Partner Asset Management GmbH zum LINGOHR-ASIEN-SYSTEMATIC- LBB-INVEST - 1 - LBB-INVEST LINGOHR-ASIEN-SYSTEMATIC-LBB-INVEST Aktienfonds, der in asiatischen Aktien investiert, die

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

Deka-Deutschland Balance Kundenhandout. Oktober 2011

Deka-Deutschland Balance Kundenhandout. Oktober 2011 Deka-Deutschland Balance Kundenhandout Oktober 2011 1 In Deutschlands Zukunft investieren Die Rahmenbedingungen stimmen Geographische Lage Deutschland profitiert von der zentralen Lage. Diese macht das

Mehr

Max Otte Vermögensbildungsfonds - Value Investing in Zeiten der Krise

Max Otte Vermögensbildungsfonds - Value Investing in Zeiten der Krise Max Otte Vermögensbildungsfonds - Value Investing in Zeiten der Krise Prof. Dr. Max Otte Januar 2015 1 Warum haben wir underperformt? - Teure Aktien (USA, Qualität) wurden noch teurer - Billige Aktien

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner Frau Karoline

Mehr

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs Handeln Sie über 250 Fonds ohne Ausgabeaufschläge! 50 britische Pfund: Queen Elizabeth II. (*1926) Warum sollten Privatanleger Fonds über Lang & Schwarz außerbörslich

Mehr

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013 Private Equity meets Interim Management Frankfurt, 14. Februar 2013 Agenda Die DBAG stellt sich vor Private Equity im Überblick Wie können wir zusammenarbeiten? 3 6 14 2 Die Deutsche Beteiligungs AG auf

Mehr

Optimale Ertrags-Risiko-Kombination

Optimale Ertrags-Risiko-Kombination Optimale Ertrags-Risiko-Kombination mit deiner EBM-FAMILIE EBM Portfolio Bond Protect EBM Portfolio Klassik Ausgewogen Wachstum Spass am Investment Deine EBM-FAMILIE Welcher Anlegertyp sind Sie? Ausgewogen:

Mehr

Investieren in unterbewertete europäische Aktien

Investieren in unterbewertete europäische Aktien Investieren in unterbewertete europäische Aktien Franklin Mutual European Fund* * Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. * Ein Teilfonds der

Mehr

Ihre persönliche Depotanalyse

Ihre persönliche Depotanalyse Ihre persönliche Depotanalyse Wir analysieren Ihre Depots gratis! Das Wertpapierdepot muss zum Anleger passen Analyse der Depotstruktur Chancen und Risikoanalyse Steuertechnische Optimierung Absicherungsstrategien

Mehr

Institutionelle Investoren und österreichische Aktien im 1. Halbjahr 2011

Institutionelle Investoren und österreichische Aktien im 1. Halbjahr 2011 Institutionelle Investoren und österreichische Aktien im 1. Halbjahr 2011 Institutionelle Investoren und österreichische Aktien im 1. Halbjahr 2011 Neben heimischen Anlegern bleiben die Top-Investoren

Mehr

Nur für professionelle Anleger. Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds

Nur für professionelle Anleger. Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds Nur für professionelle Anleger ETFlab Aktieninvestments Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds Agenda 01 ETFlab Wertarbeit für Ihr Geld 02 ETFlab MSCI Produkte 03 Kontakt ETFlab Wertarbeit

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 14: Februar 2011 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: ETF-Anleger setzen auf Aktienmärkte 3. Aktuell/Tipps:

Mehr