Wealth management capital holding gmbh Leistungsbilanz Stand:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wealth management capital holding gmbh Leistungsbilanz 2007 2008. Stand: 31.12.2008"

Transkript

1 Wealth management capital holding gmbh Leistungsbilanz Stand:

2 2 WealthCap Wealthcap Leistungsbilanz leistungsbilanz 27/28 Inhalt 4 Vorwort Die WealthCap 8 Das Unternehmen Fonds & Performance im Überblick 3 Management Summary 35 Die Assets der Fonds im Überblick 42 Die wirtschaftliche Entwicklung der Fonds im Überblick 53 Prüfbescheinigung der Wirtschaftsprüfer 55 Allgemeine Hinweise zu den Fondsdaten Immobilien Deutschland 6 BC Bad Doberan 63 HFS 1 67 HFS 2 71 HFS 3 75 HFS 4 79 HFS 5 i. L. 82 HFS 6 86 HFS 7 91 HFS 8 95 HFS 9 99 HFS 1 15 HFS HFS HFS HFS HFS HFS Allianz 1 i. L. 133 HFS Leasing HFS Leasing HVBFF BIL Aue i. L. 143 HVBFF BIL Berlin 146 HVBFF BIL Freiberg HVBFF BIL Freiberg HVBFF BIL Halle 155 HVBFF BIL Leipzig 158 HVBFF BIL Rostock Immobilien Europa 166 BC Österreich BC Österreich BC Österreich 3 18 BC Großbritannien BC Niederlande BC Niederlande BC Niederlande 3 i. L. 198 HFS Europa 1 i. L. 21 HFS Europa 2 25 HFS Europa 3 Immobilien Nordamerika 214 BC US Retail 1 (aufgelöst) 216 BC US Retail 2 (aufgelöst) 218 BC US Retail 3 (aufgelöst) 22 BC US Retail 4 (aufgelöst) 222 BC US Retail BC US Retail BC US Retail BC Shopping USA 244 BC US Office 1 (aufgelöst) 246 BC US Office 2 (aufgelöst) 247 BC Amerika BC US East Coast 256 BC Metropolitan Amerika 26 BC Canada 1 WealthCap Leistungsbilanz 27/28

3 3 WealthCap Leistungsbilanz 27/28 Inhalt Mobile Assets 268 HFS Leasing 2 i. L. 27 HFS Leasing 3 (aufgelöst) 271 HFS Leasing 4 (aufgelöst) 272 HFS Leasing 5 (aufgelöst) 273 HFS Leasing 6 i. L. 275 HFS Leasing 8 i. L. 277 HFS Leasing 9 i. L. 279 HFS Leasing 1 i. L. 281 HFS Leasing 11 i. L. 283 HFS Leasing 12 i. L. 285 HFS Leasing Plus HVBFF BIL AUA 1 i. L. 289 HVBFF BIL AUA 2 i. L. 291 HVBFF BIL AUA 3 i. L. 293 HVBFF BIL AUA 4 i. L. 295 HVBFF BIL AUA 5 i. L. 297 HVBFF BIL Amsterdam i. L. 299 HVBFF BIL Fontis i. L. 31 HVBFF BIL Alpha 33 HVBFF BIL Beta 35 HVBFF BIL Gamma 37 WealthCap Aircraft 24 Securities 35 BC Euro-Bond 1 i. L. 351 BC Euro-Bond 2 i. L. 352 BC Euro-Bond 3 i. L. 353 BC Euro-Bond 4 i. L. 354 BC Euro-Bond 5 i. L. New Assets 36 BC VB Bordeaux Weinfonds 1 i. L. 361 BC Vinum 2 Weinfonds i. L. 362 BC Vinum 21 Weinfonds 363 BC Vinum 22 Weinfonds 364 HVBFF BIL Motion Picture 366 WealthCap Treuhandstiftungen Zweitmarkt 372 HFS Zweitmarkt HFS Zweitmarkt 2 Private Equity/Venture CapitaL 314 BC Equity BC Equity BC Equity BC Equity BC Equity WealthCap Private Equity 1 32 BC BV Capital Ergänzende Informationen 38 Glossar 39 Abkürzungen Infrastruktur 324 WealthCap Infrastructure Fund 1 Lebensversicherungspolicen 33 HVBFF Life USA HVBFF Life USA WealthCap Life USA 3 34 HVBFF Life Britannia WealthCap Life Britannia 2 WealthCap Leistungsbilanz 27/28

4 4 Wealthcap leistungsbilanz 27/28 Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, die Finanzkrise hat uns gelehrt, dass eine Diversifikation für die nachhaltige Entwicklung von Vermögenswerten unabdingbar ist. In der momentanen, historisch außergewöhnlichen Situation konnte insbesondere eine Anlageklasse Stärke zeigen: Sachwerte, wie beispielsweise Immobilien oder Infrastrukturobjekte. Die Beimischung von Sachwerten, die unabhängig von Kursschwankungen an der Börse sind, reduziert das Risiko deutlich. Aus diesem Grunde ist diese Form von unternehmerischer Beteiligung als stabile Säule in der Vermögensanlage zur Portfolio-Optimierung hervorragend geeignet. Sachwerte bieten unter anderem einen großen Vorteil: Transparenz, welche sich in Zeiten verunsicherter Investoren als sehr wichtig erweist. Eine Investition in Sachwerte erfordert, unabhängig von der Wahl der jeweiligen Anlageklasse, von den Anlegern und den Vertriebspartnern ein hohes Maß an Vertrauen in den Partner den Initiator der renditeorientierten Kapitalanlage. Dieses Vertrauen sollte sich aber nicht auf Prognosen oder gefühlte Kompetenz stützen, sondern die Leistungsfähigkeit in den Mittelpunkt rücken, die letztendlich für den zukünftigen Erfolg einer Investition maßgeblich und unentbehrlich ist. Die Wealth Management Capital Holding GmbH (WealthCap) fasst seit Anfang des Jahres 27 die Aktivitäten der langjährig tätigen Initiatorengesellschaften von Sachwertanlagen, der Blue Capital GmbH, der H.F.S. HYPO-Fondsbeteiligungen für Sachwerte GmbH und der HVB FondsFinance GmbH, unter ihrem Dach zusammen. Veränderungen bieten auch immer neue Chancen. Wir sind der Meinung, diese Chancen optimal genutzt zu haben. Wie sich zeigte, war der Zusammenschluss der drei Initiatorengesellschaften der HypoVereinsbank die richtige Entscheidung, denn nur so war es uns möglich, die Kompetenzen in allen bisher bedienten Anlageklassen zu vereinen und die hieraus entstehenden Synergien zum Vorteil unserer Investitionen zu nutzen. Im Jahr 28 haben wir einen außergewöhnlichen Erfolg für unsere Anleger erzielt und konnten ihnen, trotz der angespannten Wirtschaftssituation, einen Gesamtbetrag von über 712 Mio. EUR an Ausschüttungen und Liquidationserlösen auszahlen. Laut der vom VGF Verband Geschlossene Fonds e. V. (VGF) veröffentlichten Marktzahlen für das Jahr 28 beträgt die Ausschüttung der WealthCap an den Gesamtausschüttungen der Branche (VGF-Mitglieder) circa 2 %. Die WealthCap bzw. ihre Vorgängergesellschaften sind seit 1984 und somit in diesem Jahr seit 25 Jahren am Markt tätig. Die Investitionsgrundsätze, gepaart mit der Leidenschaft der Mitarbeiter, den höchstmöglichen Erfolg für die Anleger zu erzielen, führen zu diesem für die Branche hervorragenden Ergebnis und beweisen eindrucksvoll die nachhaltige Stabilität und das Know-how der WealthCap. Mit diesem Ergebnis wird ein klares Zeichen für die Investition in Sachwertanlagen bei der WealthCap gesetzt. Das Vertrauen der Anleger betrachten wir als höchstes Gut. Durch die verfolgte Investitionsphilosophie und die herausragende Ausschüttungssumme stellen wir unter Beweis, dass das Vertrauen der Anleger in die WealthCap zu jeder Zeit gerechtfertigt ist. Dieser Erfolg wäre jedoch ohne die Unterstützung unserer Vertriebspartner und Geschäftsfreunde sowie ohne das Vertrauen unserer Investoren nicht möglich gewesen. Allen Beteiligten danken wir an dieser Stelle herzlich für ihren Beitrag. Das am besten geeignete Instrument, die Leistungsfähigkeit zu beurteilen, ist eine transparente Leistungsbilanz, die lückenlos dokumentiert, wie sich alle bisher initiierten Fondsgesellschaften entwickelt haben. Ein solcher --Vergleich kann zwar keine Garantie für zukünftige Entwicklungen bieten, bringt aber eine seriöse Geschäftspolitik zum Ausdruck und macht eine Prognose über die zukünftige Leistungsfähigkeit deutlich sicherer. WealthCap Leistungsbilanz 27/28

5 5 WealthCap Leistungsbilanz 27/28 Vorwort Mit der vorliegenden WealthCap Leistungsbilanz 27/28, die zum ersten Mal zwei aufeinanderfolgende Jahre berücksichtigt, möchten wir Ihnen einen umfassenden Überblick über alle per bzw aufgelegten Fondsgesellschaften geben. Im Vergleich zum Vorjahr werden Sie keine wesentlichen Veränderungen in der Form der Darstellung unserer Leistungen feststellen. Wir verzichten wieder bewusst auf eine Gliederung der Fondsgesellschaften nach den bisherigen Ursprungsgesellschaften und haben stattdessen, wie auch in der Leistungsbilanz 26, eine Aufteilung nach den unterschiedlichen Anlageklassen gewählt, so wie wir uns im Unternehmen selbst auch organisiert haben. Als Mitglied im VGF Verband Geschlossene Fonds e. V. erstellen wir auch in diesem Jahr unsere Leistungsbilanz selbstverständlich nach den Empfehlungen des VGF zum Leistungsbilanzinhalt. Überzeugen Sie sich jedoch bitte selbst. Ihre Überzeugung ist uns wichtig, und wir sind sicher, die vorliegende Leistungsbilanz 27/28 wird Sie überzeugen. Zwar ist es nie möglich, immer nur überdurchschnittliche Entwicklungen zu präsentieren, aber bei genauerem Betrachten wird deutlich, dass die überwiegende Zahl unserer Fondsgesellschaften sich positiv entwickelt. Lernen Sie uns näher kennen. Auch im Internet unter halten wir zahlreiche Informationen und Neuigkeiten für Sie bereit. Und selbstverständlich stehen unsere Vertriebspartner und wir Ihnen für Anregungen und Fragen jederzeit gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie. Wealth Management Capital Holding GmbH München, September 29 Dr. Rainer Krütten Geschäftsführer Wealth Management Capital Holding GmbH Sprecher der Geschäftsführung, COO & CFO Gabriele Volz Geschäftsführerin Wealth Management Capital Holding GmbH in den Bereichen Vertrieb und Marketing Dr. Dirk Steffen Marquardt Geschäftsführer Wealth Management Capital Holding GmbH in den Bereichen Private Equity, Innovative Assets und Real Estate WealthCap Leistungsbilanz 27/28

6

7 Die WealthCap

8 8 Wealthcap leistungsbilanz 27/28 Das Unternehmen Die WealthCap Die Wealth Management Capital Holding GmbH (Wealth- Cap) fasst seit Anfang des Jahres 27 die Aktivitäten der langjährig tätigen Initiatorengesellschaften von Sachwertanlagen, der Blue Capital GmbH, der H.F.S. HYPO-Fondsbeteiligungen für Sachwerte GmbH und der HVB FondsFinance GmbH, unter ihrem Dach zusammen. Der Zusammenschluss der drei Konzerngesellschaften für geschlossene Fonds war die folgerichtige Entscheidung, um die Kompetenzen in allen bisher bedienten Anlageklassen zu vereinen und die hieraus entstehenden Synergien zu nutzen. Mit insgesamt 115 Fondsgesellschaften in zehn unterschiedlichen Anlageklassen mit den Schwerpunkten Immobilien Deutschland, Europa und Nordamerika, Mobile Assets, Lebensversicherungspolicen und Private Equity, einem emittierten Investitionsvolumen von mehr als 9,8 Mrd. EUR und einem platzierten Eigenkapital von rund 6,1 Mrd. EUR gehört die WealthCap zu den größten Initiatoren und Spezialisten für Sachwertanlagen in Deutschland. Rückabwicklungen von Fonds in der Platzierungsphase hat es nicht gegeben. Über 16. Anleger schenken der WealthCap bisher ihr Vertrauen und schätzen ihre Wertbeständigkeit. Mehr als 23 erfahrene und engagierte Mitarbeiter an den Standorten in München, Hamburg, Berlin und Atlanta (USA), Miami (USA) und Toronto (Kanada) nehmen diesen Vertrauensbeweis täglich aufs Neue ernst und agieren mit Sachverstand und Engagement, um für die Anleger eine möglichst hohe Performance ihrer Beteiligungen zu ermöglichen. In der neuen Struktur fungieren die WealthCap Initiatoren GmbH (ehemals Blue Capital GmbH), die H.F.S. HYPO-Fondsbeteiligungen für Sachwerte GmbH und die WealthCap PEIA 115 emittierte Fondsgesellschaften in zehn Anlageklassen (inklusive 15 Privatplatzierungen) K Immobilien Deutschland K Immobilien Europa K Immobilien Nordamerika K Mobile Assets K Private Equity/ Venture Capital K Infrastruktur K Lebensversicherungspolicen K Securities K New Assets K Zweitmarkt Quelle: WealthCap, Stand: Fonds mit 173 Immobilien und einer Mietfläche von qm 1 Fonds mit 29 Immobilien und einer Mietfläche von 324. qm 15 Fonds mit 59 Immobilien und einer Mietfläche von 725. qm 24 Fonds mit 23 Einzelflugzeugen und einem Flugzeugportfolio 14 Fonds mit Beteiligungen an 121 Unternehmen und an 15 Private-Equity-/Venture-Capital-Fonds 1 Fonds mit einem Co-Investment und Beteiligungen an zwei Infrastrukturfonds 6 Fonds mit über 7. Policen 7 Fonds mit rd. 1 verzinslichen, kurz laufenden Wertpapieren 4 Weinfonds mit Bordeaux-Weinen der Jahrgänge 1995 und Filmfonds mit einem Film 8 Stiftungen mit diversen Stiftungszwecken 2 Fonds mit Beteiligungen an aktuell 117 Immobilienfonds Management GmbH (ehemals HVB FondsFinance GmbH) derzeit als Initiatorengesellschaften. Seit Anfang 27 wurden durch die WealthCap sieben Fonds aufgelegt, die Sie an dem vorangestellten Kürzel WMC erkennen. Die im Folgenden ausgewiesenen kumulierten Werte beziehen sämtliche Fondsgesellschaften ein, die unter dem Dach der WealthCap emittiert wurden, unabhängig von ihrer Herkunft. Wesentliche Beteiligungen der WealthCap Wealth Management Capital Holding GmbH, München (WealthCap) (eine 1%ige Tochtergesellschaft der Bayerischen Hypo- und Vereinsbank AG, München) 1 % 9 % 94 % WealthCap Initiatoren GmbH, Hamburg H.F.S. HYPO-Fondsbeteiligungen für Sachwerte GmbH, München WealthCap PEIA Management GmbH, München 1 % 1 % 1 % Blue Capital Fonds GmbH, Hamburg WealthCap Real Estate Management GmbH, München WealthCap Investorenbetreuung GmbH, München Quelle: WealthCap, Stand: WealthCap Leistungsbilanz 27/28

9 Wealthcap leistungsbilanz 27/28 Das Unternehmen 9 Die bodenständige Strategie ist der Erfolgsfaktor der WealthCap und macht sie zum vertrauenswürdigen Partner Bei der Konzeption neuer Sachwertanlagen wird das Hauptaugenmerk auf Sicherheitsaspekte, ein attraktives Chancen- Risiko-Verhältnis sowie auf hohe Wertbeständigkeit gerichtet. Dabei gehört eine konservative Prognosepolitik genauso zu unseren Grundsätzen wie ein hohes Maß an Transparenz bei der Informationsaufbereitung. Emittiertes Investitionsvolumen in Mrd. EUR (gerundet) Platziertes Eigenkapital in Mrd. EUR (gerundet) Infrastruktur (,2), New Assets (,19) Zweitmarkt (,24) Immobilien Deutschland 4,14,45,48,56,65,77 Securities Private Equity Lebensversicherungspolicen Immobilien Europa Infrastruktur (,2), New Assets (,16) Zweitmarkt (,17) Immobilien Deutschland 2,17,35,41,48,56,56 Immobilien Europa Securities Lebensversicherungspolicen Private Equity Mobile Assets 1,51 1,13 Immobilien Nordamerika Mobile Assets 1,1,6 Immobilien Nordamerika Quelle: WealthCap, Stand: Quelle: WealthCap, Stand: Emittiertes Investitionsvolumen in Mrd. EUR (kumuliert) 8,7 9, 9,2 9,7 9,8 3,1 3,7 4,3 5, 5,3 5,9 6,7 7, ,9,4,9 1, Wert zum Quelle: WealthCap, Stand: Platziertes Eigenkapital in Mrd. EUR (kumuliert) 2 4,2 4,6 5,1 5,5 5,8 6, 6,1 1,8 2,2 2,5 3, 3,3 3,6,2 1993,5 1994, , Wert zum Quelle: WealthCap, Stand: ,2 3,9 WealthCap Leistungsbilanz 27/28 2,6

10 1 Wealthcap leistungsbilanz 27/28 Das Unternehmen Anleger über alle Fonds in Tsd. New Assets (3.544) Private Equity (4.757) Infrastruktur (643) Securities Immobilien Deutschland Lebensversicherungspolicen Quelle: WealthCap, Stand: Zweitmarkt Mobile Assets Immobilien Europa Immobilien Nordamerika Rund 65 % des emittierten Investitionsvolumens von mehr als 9,8 Mrd. EUR entfallen auf die Immobilienfonds (inklusive Anlageklasse Zweitmarktfonds). Mit einem Anteil von rund 15 % stellen die Flugzeugfonds (Mobile Assets) die zweitgrößte Anlageklasse dar. Der Zweitmarkt bei der WealthCap Der Zweitmarkt für geschlossene Fonds hat sich in den letzten Jahren sehr dynamisch entwickelt. Nach Brancheneinschätzungen wurde im Jahr 27 am Zweitmarkt erstmals die Umsatzgrenze von 1 Mrd. EUR überschritten. 28 stand dagegen eher im Zeichen der Konsolidierung. Auch 29 werden weiter rückläufige Umsätze erwartet. Von einem geregelten Markt wie bei Wertpapieren kann daher weiterhin nicht gesprochen werden. Der Erstzeichner sollte daher den Umfang der Zweitmarkt-Aktivitäten des Initiators als Prüfkriterium bei der Anlageentscheidung unbedingt mit einbeziehen. Einer der Marktführer hinsichtlich Anzahl und Volumen von Zweitmarktumsätzen ist seit vielen Jahren die WealthCap. Seit dem Jahr 1992 konnten per Dezember 28 über 7.25 Umsätze und rund 333 Mio. EUR Nominalkapital zum jeweiligen Verkehrswert der Beteiligung gehandelt werden. Auch wenn daraus keine Garantie für die Zukunft abgeleitet werden kann, so zeigt die lange Historie, dass die WealthCap sehr erfolgreich bei der Etablierung eines funktionierenden Zweitmarktes ist. Ein etwas anderes Bild zeigt sich beim platzierten Eigenkapital von rund 6,1 Mrd. EUR: Zwar sind die Immobilienfonds auch hier führend. Wegen der Fremdkapitalquote, die überwiegend zwischen 4 % und 5 % beträgt, verringert sich ihr Anteil am platzierten Eigenkapital allerdings auf rund 52 %. Die Flugzeugfonds sind mit einem Anteil von rund 17 % auch hier die zweitgrößte Anlageklasse. Über 16. Anleger investierten bereits in Beteiligungsangebote der WealthCap. Rund 6 % dieser Anleger gehören zum Gesellschafterkreis der Immobilienfonds. Die zweitgrößte Anlageklasse sind hier die Lebensversicherungspolicen (rund 21 %). Zweitmarktgeschäfte der WealthCap in Mio. EUR , , , , , , , , , , , , , , , , , Inkl. Sondereffekte aus der Investition der WealthCap-Zweitmarktfonds in die Fair Value REIT AG Quelle: WealthCap, Stand: Anzahl Zweitmarktumsätze Volumen in Mio. EUR Nominalkapital WealthCap Leistungsbilanz 27/

11 11 Wealthcap leistungsbilanz 27/28 Das Unternehmen Erfolgreiche Historie Die Blue Capital GmbH (Blue Capital), die H.F.S. HYPO- Fondsbeteiligungen für Sachwerte GmbH (H.F.S.) und die HVB FondsFinance GmbH (HVBFF), alle Initiatorengesellschaften für geschlossene Fonds und ehemalige Tochtergesellschaften der Bayerischen Hypo- und Vereinsbank AG (HypoVereinsbank), hatten seit ihrer Gründung größtenteils unterschiedliche und überschneidungsfreie Betätigungsfelder. Die Blue Capital wurde 1994 als Vereinsbank-Immobilien- Verwaltungs GmbH mit Sitz in Hamburg gegründet. Sie war eine Tochter der damaligen Vereins- und Westbank AG, Hamburg. Den Namen Blue Capital erhielt das Emissionshaus durch Umfirmierung im Jahr 21. Mit der Integration der Vereins- und Westbank AG in die HypoVereinsbank im Jahr 24 wurde Blue Capital zur unmittelbaren Tochtergesellschaft der HypoVereinsbank. Die Blue Capital war in den Anlageklassen Immobilien Nordamerika und Europa aktiv und bewies darüber hinaus mit Wertpapierfonds und Weinfonds Innovationsstärke. Bei Private-Equity-/Venture-Capital- Fonds für Privatanleger gehörte sie zu den Pionieren. Die Fonds der Blue Capital erkennen Sie nachfolgend an dem vorangestellten Kürzel BC. Bayerische Vereinsbank AG zur heutigen Bayerischen Hypound Vereinsbank AG, wodurch die in München ansässige H.F.S. zur Tochter der HypoVereinsbank wurde. Die Anlageklasse Immobilien Deutschland war traditionell das Hauptgeschäftsfeld der H.F.S. Daneben wurden aber auch die Anlageklassen Immobilien Europa und Mobile Assets (Flugzeuge) bedient. Außerdem wurde für den Immobiliensektor mit der Platzierung von zwei Zweitmarktfonds das bei geschlossenen Fonds bestehende Problem der eingeschränkten Veräußerbarkeit von Fondsanteilen gelöst. Die Fonds der H.F.S. tragen nachfolgend das vorangestellte Kürzel HFS. Die HVBFF wurde 1984 als Bayerische Immobilien-Leasing GmbH (BIL) mit Sitz in München gegründet. Sie war eine Tochter der damaligen Bayerischen Vereinsbank AG, München. Durch die im Jahr 1998 erfolgte Fusion (s. o.) wurde die BIL zur Tochter der neuen HypoVereinsbank. Im Jahr 22 erfolgte die Umbenennung in HVB FondsFinance GmbH. Der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit lag im Leasinggeschäft. Entsprechende Fonds wurden in den Anlageklassen Immobilien Deutschland und Mobile Assets (Flugzeuge) angeboten. Ab 23 kamen auch die Lebensversicherungspolicen hinzu. Die Fonds der HVBFF sind nachfolgend mit dem vorangestellten Kürzel HVBFF gekennzeichnet. Im Jahr 1991 wurde die H.F.S. als Tochtergesellschaft der damaligen Bayerischen Hypotheken- und Wechsel-Bank AG, München, gegründet. Im Jahr 1998 fusionierten die Bayerische Hypotheken- und Wechsel-Bank AG und die Blue Capital, H.F.S. und HVBFF vor dem Zusammenschluss Blue Capital H.F.S. HVBFF Gründung Sitz Hamburg München München Mitarbeiter ca. 75 ca. 15 ca. 3 Anlageklassen Immobilien Deutschland Immobilien Europa Immobilien Nordamerika Private Equity/Venture Capital Wertpapierfonds New Assets (Weinfonds, Treuhandstiftungen) Immobilien Deutschland Immobilien Europa Mobile Assets (Flugzeuge) Zweitmarkt Immobilien Deutschland Mobile Assets (Flugzeuge) Lebensversicherungspolicen New Assets (Filmfonds) Platzierte Fonds K davon Privatplatzierungen K davon aufgelöst Emittiertes Investitionsvolumen ca. 2,6 Mrd. EUR ca. 4,9 Mrd. EUR ca. 1,5 Mrd. EUR Platziertes Eigenkapital ca. 1,8 Mrd. EUR ca. 2,7 Mrd. EUR ca. 1,2 Mrd. EUR Anleger (Anteile) ca. 41. ca. 66. ca WealthCap Leistungsbilanz 27/28

12 12 Wealthcap leistungsbilanz 27/28 Das Unternehmen Die WealthCap in Zahlen Firma Sitz Postanschrift Wealth Management Capital Holding GmbH Arabellastraße 14, München 8311 München Gründung Aufnahme der Geschäftstätigkeit der HVB Verwa 6 GmbH Umfirmierung in Wealth Management Capital Holding GmbH Stammkapital 26. EUR Gesellschafter Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG, München (1 %) Geschäftsführer Dr. Rainer Krütten (Sprecher), Dr. Steffen Marquardt, Gabriele Volz Mitarbeiter ca. 23 Wesentliche Beteiligungen WealthCap Initiatoren GmbH (ehemals Blue Capital GmbH), Hamburg (1 %) H.F.S. HYPO-Fondsbeteiligungen für Sachwerte GmbH, München (9 %) WealthCap PEIA Management GmbH (ehemals HVB FondsFinance GmbH), München (94 %) Unternehmensgegenstand K Halten von Beteiligungen an Fondsinitiatoren K Entwicklung und Konzeption von geschlossenen Fonds für Wirtschaftsgüter, insbesondere in Form von Kommanditgesellschaften K Erwerb, Veräußerung und Verwaltung von Immobilien, Sachanlagen, Beteiligungen und sonstigen Wirtschaftsgütern K Betreuung von eigenen und fremden Vermögenswerten K Finanzierung einschließlich Leasing von Wirtschaftsgütern, insbesondere im Rahmen geschlossener Fondsstrukturen, sowie das nationale und internationale Leasinggeschäft für eigene und fremde Rechnung sowie Beteiligung an Unternehmen, die im Finanzierungs- bzw. Leasinggeschäft tätig sind K Vertrieb von geschlossenen Fonds, Vertriebsunterstützung und Schulung der Vertriebsmitarbeiter K Betreuung bereits platzierter geschlossener Fonds inklusive Abwicklung von Zweitmarktgeschäften Anlageklassen K Immobilien Deutschland K Immobilien Europa K Immobilien Nordamerika K Infrastruktur K Mobile Assets (Flugzeuge) K Private Equity/Venture Capital K Lebensversicherungspolicen K Securities K New Assets (Weinfonds, Filmfonds, Treuhandstiftungen) K Zweitmarkt Platzierte Fonds K davon Privatplatzierungen K davon aufgelöst K davon derzeit in Liquidation Emittiertes Investitionsvolumen per : ca. 9, Mrd. EUR per : ca. 9,2 Mrd. EUR per : ca. 9,7 Mrd. EUR per : ca. 9,8 Mrd. EUR Platziertes Eigenkapital per : ca. 5,5 Mrd. EUR per : ca. 5,8 Mrd. EUR per : ca. 6, Mrd. EUR per : ca. 6,1 Mrd. EUR Anleger über alle Fonds ca. 16. Quelle: WealthCap, Stand: Die Historie 1984 Die HVBFF wurde als Bayerische Immobilien-Leasing GmbH (BIL) mit Sitz in München gegründet. Sie war eine Tochter der damaligen Bayerischen Vereinsbank AG, München H.F.S. wurde als Tochtergesellschaft der damaligen Bayerischen Hypotheken- und Wechsel-Bank AG, München, gegründet Die Vereinsbank-Immobilien-Verwaltungs GmbH wurde mit Sitz in Hamburg gegründet. Sie war eine Tochter der damaligen Vereins- und Westbank AG, Hamburg Fusion der Bayerischen Hypotheken- und Wechsel-Bank AG und der Bayerischen Vereinsbank AG zur heutigen Bayerischen Hypo- und Vereinsbank AG, wodurch die in München ansässige H.F.S. und die BIL zu Töchtern der HypoVereinsbank wurden. 21 Umfirmierung der Vereinsbank-Immobilien-Verwaltungs GmbH in Blue Capital GmbH. 22 Umbenennung der Bayerischen Immobilien-Leasing GmbH (BIL) in HVB FondsFinance GmbH. 24 Mit der Integration der Vereins- und Westbank AG in die HypoVereinsbank im Jahr 24 wurde Blue Capital zur unmittelbaren Tochtergesellschaft der HypoVereinsbank. 27 Zusammenschluss der drei Konzerngesellschaften für geschlossene Fonds in die neu gegründete Wealth Management Capital Holding GmbH. WealthCap Leistungsbilanz 27/28

13 Wealthcap leistungsbilanz 27/28 Das Unternehmen 13 Die Geschäftsführung der Wealth Management Capital Holding GmbH Im Folgenden finden Sie in alphabetischer Reihenfolge Informationen zu den Geschäftsführern der Wealth Management Capital Holding GmbH. Dr. Rainer Krütten Alter 47 Funktion Sprecher der Geschäftsführung, COO & CFO Geschäftssitz Arabellastraße 14, München Studium Studium der BWL an der Universität Trier mit Abschluss zum Diplom-Kaufmann Studium der Wirtschaftsmathematik an der Universität Trier (Zusatzstudium) Werdegang Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Trier Dr. Wollert Dr. Ellmendorff S.C., Réviseurs d Entreprises, Luxemburg 1996 Promotion zum Dr. rer. pol Steuerberaterexamen 1999 Wirtschaftsprüferexamen Geschäftsführer mehrerer Activest-Gesellschaften Geschäftsführer der HVB Wealth Management Holding GmbH, München Leitung Zentralbereich Produkte Wealth Management in der HypoVereinsbank AG, München seit 27 Geschäftsführer der Wealth Management Capital Holding GmbH und mehrerer Tochtergesellschaften WealthCap Leistungsbilanz 27/28

14 14 Wealthcap leistungsbilanz 27/28 Das Unternehmen Dr. Steffen Marquardt Alter 42 Funktion Geschäftssitz Geschäftsführer in den Bereichen Private Equity, Innovative Assets und Real Estate Arabellastraße 14, München Studium Universität Karlsruhe, Diplom-Wirtschaftsingenieur New York University, Stern School of Business, MBA Universität St. Gallen, Dr. oec. Werdegang Deutsche Bank AG, Frankfurt, Projektmanager im Wertpapierbereich The Boston Consulting Group GmbH, München, Bereich Financial Services Paradoxon Alternative Investment Advisors GmbH, Frankfurt, Managing Partner und COO The Boston Consulting Group GmbH, München, als Manager/Principal und Mitglied des Münchener Management-Teams seit 27 Geschäftsführer der Wealth Management Capital Holding GmbH und mehrerer Tochtergesellschaften Gabriele Volz Alter 41 Funktion Geschäftssitz Geschäftsführerin in den Bereichen Vertrieb und Marketing Arabellastraße 14, München Studium Studium der Betriebswirtschaftslehre, Fachhochschule Nürnberg, Schwerpunkt Finanz-, Bank-, Investitionswirtschaft, Abschluss Diplom-Betriebswirtin Werdegang Bayerische Vereinsbank AG (Traineeprogramm gehobenes Privatkundengeschäft, stellvertretende Filialleiterin, Abteilungsdirektorin Produktmanagement Vermögensanlage) 2 21 Geschäftsführerin Bethmann Vermögensbetreuungs GmbH HypoVereinsbank AG, Direktorin der Zentrale (Leitung Integrations Office HVB/ Bank Austria, Strategie und Business Development Private Banking, Leitung Marketingkommunikation Private Banking und Firmenkunden) HypoVereinsbank AG, Mitglied Management Board Divison Wealth Management und verantworlich für den Bereich Marketing seit 29 Geschäftsführerin der Wealth Management Capital Holding GmbH und mehrerer Tochtergesellschaften WealthCap Leistungsbilanz 27/28

15 Wealthcap leistungsbilanz 27/28 Das Unternehmen 15 Dr. Rainer Krütten, Gabriele Volz und Dr. Steffen Marquardt (v. l. n. r.) WealthCap Leistungsbilanz 27/28

16

17 17 Wealthcap leistungsbilanz 27/28 Das Unternehmen Immobilien Der Überblick Anzahl der Publikumsfonds 55 Gesamtinvestition 6.43 Mio. EUR Eigenkapital Mio. EUR Anleger Stand Immobilien werden auch als Betongold bezeichnet, um damit Wertbeständigkeit, Inflationsschutz und Rentabilität zu assoziieren. Geschlossene Immobilienfonds bieten eine ideale Möglichkeit, an diesen Vorteilen zu partizipieren und das ganz ohne eigenen Verwaltungsaufwand. Wirtschaftliches Wachstum braucht Räume, in denen es stattfinden kann Räume in geeigneten Immobilien, am richtigen Ort, mit der nötigen Qualität und den geeigneten Mietern. Dabei sind viele Faktoren kritisch zu prüfen: zunächst natürlich die Lage, aber auch das Umfeld, die Anbindung oder die Ausstattung. Deutschland Das Einkaufszentrum in Berlin, das Bürogebäude in München oder das Logistikzentrum am Frankfurter Flughafen: Viele Anleger präferieren die Stabilität des heimischen Immobilienmarktes. Europa Die Niederlande, Großbritannien und Österreich haben wir Anlegern bereits für Immobilieninvestitionen erschlossen. Investitionsangebote werden laufend geprüft, um weitere Chancen auszuloten. Nordamerika Immobilieninvestitionen in den Vereinigten Staaten zählen grundsätzlich zu den interessantesten weltweit. Bei Anlegern haben sie sich längst zum Dauerbrenner entwickelt. Vor Ort zu sein und ein Objekt mit Sach- und Fachverstand zu prüfen, es zu verwalten, instand zu halten, weiterzuentwickeln und möglicherweise auch erfolgreich zu veräußern, sind die Grundvoraussetzungen für aussichtsreiche Investitionen in geschlossene Immobilienfonds. Aus einer Hand Die Konzeption eines geschlossenen Immobilienfonds wird von vielen Faktoren beeinflusst: vom Einkauf der Objekte und von rechtlichen Aspekten ebenso wie von der Weiterentwicklung des Objekts und der Verwaltung. Um Anlegern neben einer attraktiven Renditechance auch ein möglichst hohes Maß an Sicherheit bieten zu können, decken wir die komplette Wertschöpfungskette einer Immobilie im eigenen Haus ab. Für alle Anforderungen Das Besondere bei geschlossenen Immobilienfonds von WealthCap ist die Auflösung starrer Konstrukte der Fondsbeteiligung zugunsten flexibler Konzepte mit hohem Qualitätsstandard. Ziel ist es, eine Struktur zu schaffen, die an die jeweilige Lebenssituation des Anlegers angepasst werden kann. Somit werden unsere Beteiligungsstrukturen beinahe jeder Anforderung gerecht. Flexibilität von WealthCap Unser Flexibilitätskonzept Flex Cash bietet gestaffelte Einzahlungsmodalitäten und attraktive Thesaurierungskonzepte. Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit eines bereits erprobten Zweitmarkts für die Veräußerung. WealthCap Leistungsbilanz 27/28

18

19 19 Wealthcap leistungsbilanz 27/28 Das Unternehmen Mobile Assets Der Überblick Anzahl der Publikumsfonds 22 Gesamtinvestition Eigenkapital Mio. EUR 953 Mio. EUR Anleger Stand In der Tabelle sind auch die Fonds H.F.S. Leasingfonds GmbH & Co. Deutschland 3, 4 und 5 KG enthalten, deren Liquidation bereits im Jahr 23 komplett abgeschlossen wurde. Auf diese Fonds entfallen Gesamtinvestitionen i. H. v. 83,32 Mio. EUR mit einem Eigenkapitalanteil von 53,35 Mio EUR. An diesen Gesellschaften waren 858 Anleger beteiligt. Ein Leben ohne Mobilität ist heute nicht mehr denkbar. Treibende Kraft hierfür sind die Globalisierung der Arbeit, die Ausweitung des Welthandels sowie die Liberalisierung des internationalen Verkehrs. Der Markt verspricht ein langfristiges Wachstum allen wirtschaftlichen Krisen zum Trotz. Und davon können auch unsere Anleger profitieren. Die Mobile-Assets-Fonds der WealthCap sind bisher vor allem geschlossene Fonds mit einem oder mehreren Flugzeugen. Dies ist ein Markt, den wir seit vielen Jahren kennen und mit Erfolg vorangetrieben haben. Ein eingespieltes Team sorgt hier für Kontinuität und Wachstum. Anders aus Überzeugung Was uns von den meisten Anbietern am Markt unterscheidet, ist unsere Investmentphilosophie. Im Fokus steht bei dem WealthCap Aircraft 24 beispielsweise das Portfolioprinzip. Damit fliegen wir auch in turbulenten Zeiten deutlich komfortabler und sicherer, denn als erfahrener Emittent legen wir Wert auf Risikominimierung und bedienen uns der Streuung des Anlagevermögens auf mehrere Investments und Märkte. Unser Geheimnis liegt darin, Marktchancen zu erkennen und flexibel zu nutzen. Investiert man zum optimalen Einstiegszeitpunkt mit der richtigen Investmentphilosophie in Wachstumsmärkte, kann man damit Chancen nutzen und Risiken absichern. Erfolgreich aus Erfahrung Die Zahl unserer mit Erfolg platzierten Flugzeugbeteiligungen kann sich sehen lassen: Mittlerweile dokumentieren 24 geschlossene Flugzeugfonds, davon zwei Private Placements, unsere langjährige und erfolgreiche Kompetenz in dieser Anlageklasse. Durch unsere starken Partner mit nachgewiesener Expertise verfügen wir über einen schnellen Marktzugang und ein exzellentes und internationales Netzwerk. Expertise und gute Performance bei uns finden Anleger beides. Mobilität von WealthCap Der Erfolg von Mobile Assets liegt nicht nur in der generellen Sicherheit der Sachwerte, sondern darüber hinaus auch in der Möglichkeit, mit Mobilität flexibel auf Marktgegebenheiten zu reagieren. Mit Fonds, bei denen sich wirklich etwas bewegt, sind wir dort, wo die Rendite ist. WealthCap Leistungsbilanz 27/28

WEALTH MANAGEMENT CAPITAL HOLDING GMBH Leistungsbilanz 2009

WEALTH MANAGEMENT CAPITAL HOLDING GMBH Leistungsbilanz 2009 WEALTH MANAGEMENT CAPITAL HOLDING GMBH Leistungsbilanz 29 WealthCap in Zahlen Firma Wealth Management Capital Holding GmbH Sitz Arabellastraße 14, 81925 München Postanschrift 8311 München Registergericht

Mehr

»Investment Portfolio II«

»Investment Portfolio II« Kurzexposé»Investment Portfolio II«Renditebeteiligung 66 Diversifikation Ein gutes Portfolio ist mehr als eine lange Liste von Wertpapieren. Es ist eine ausbalancierte Einheit, die dem Investor gleichermaßen

Mehr

Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1. Stand: 03. Dezember 2007

Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1. Stand: 03. Dezember 2007 Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1 Stand: 03. Dezember 2007 Bayernfonds BestAsset 1 Ihre Fondsgesellschaft hat am 03. Dezember 2007 folgendes Investment getätigt: Zielfonds: Bayernfonds BestLife

Mehr

Die Fakten im Überblick. HTB Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG

Die Fakten im Überblick. HTB Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG Die Fakten im Überblick HTB Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG Erstklassig im Zweitmarkt Ein überzeugendes Konzept Immer mehr Anleger entdecken die Vorteile von Investitionen in gebrauchte geschlossene

Mehr

Wealth management capital holding gmbh. Leistungsbilanz 2012. München, September 2013

Wealth management capital holding gmbh. Leistungsbilanz 2012. München, September 2013 Wealth management capital holding gmbh Leistungsbilanz 2012 München, September 2013 WEALTH MANAGEMENT CAPITAL HOLDING GMBH Leistungsbilanz 2012 x33+15+10+8+8+7+6+6+3+2+1 x35+15+11+10+9+7+7 WealthCap auf

Mehr

Buss Capital. Immobilieninvestments über geschlossene Fonds

Buss Capital. Immobilieninvestments über geschlossene Fonds Buss Capital Immobilieninvestments über geschlossene Fonds 1 Agenda 1. Warum geschlossene Immobilienfonds? 2. Exkurs: Welche anderen Anlagevehikel gibt es? 3. In welche Märkte investieren? 4. Worauf achten

Mehr

Bleibende Werte schaffen Der Immobilien-Zweitmarktfonds im Überblick. HTB Zweite Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG

Bleibende Werte schaffen Der Immobilien-Zweitmarktfonds im Überblick. HTB Zweite Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG Bleibende Werte schaffen Der Immobilien-Zweitmarktfonds im Überblick HTB Zweite Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG Mit Sachwerten der Krise trotzen: Der Zweitmarkt bietet hohe Sicherheit und erstklassige

Mehr

US Hypotheken 2 Renditefonds versus US-Finanzkrise. HPC Capital GmbH, Hamburg 040 3 999 77 0

US Hypotheken 2 Renditefonds versus US-Finanzkrise. HPC Capital GmbH, Hamburg 040 3 999 77 0 US Hypotheken 2 Renditefonds versus US-Finanzkrise HPC Capital GmbH, Hamburg 040 3 999 77 0 US Hypotheken 2 Situation am US amerikanischen Hypothekenmarkt (sub-prime lending) 2 HPC US Hypotheken 2 sub-prime

Mehr

Real Asset Management

Real Asset Management Real Asset Management Real Asset Management Mit Hesse Newman verbindet sich die mehr als 230 Jahre alte Tradition einer der ältesten Hamburger Privatbanken. Im Segment der Sachwertanlagen ist die Hesse

Mehr

IN SUBSTANZ INVESTIEREN MIT SUBSTANZ VERDIENEN

IN SUBSTANZ INVESTIEREN MIT SUBSTANZ VERDIENEN DIE WIENWERT SUBSTANZ ANLEIHEN IN SUBSTANZ INVESTIEREN MIT SUBSTANZ VERDIENEN Von der Dynamik des Wiener Immobilienmarktes profitieren. Mit hohen Zinsen und maximaler Flexibilität. Spesenfrei direkt von

Mehr

WealthCap Private Equity 12 Balance

WealthCap Private Equity 12 Balance Private Equity bei WealthCap: verwaltetes Vermögen Investitionsphase BC Equity 3 & 4 (90 Mio. EUR) BC Equity 5 (10 Mio. USD) noch bis Ende 2010 in Investitionsphase, Zielfonds: BC Partners VIII, Carlyle

Mehr

KanAm grundinvest Fonds

KanAm grundinvest Fonds KanAm grundinvest Fonds Investition in reale Werte Beteiligung an Premium-Immobilien International aufgestelltes Portfolio Der KanAm grundinvest Fonds ist ein Offener Immobilienfonds, dessen PremiumPortfolio

Mehr

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart ConTraX Real Estate Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche ) Der Investmentmarkt im Bereich gewerbliche wurde im Jahr 2005 maßgeblich von ausländischen Investoren geprägt. Das wurde auch so erwartet.

Mehr

Geschlossenes Fondsgeschäft mit Privatanlegern bricht um knapp 40 Prozent gegenüber Vorjahr ein

Geschlossenes Fondsgeschäft mit Privatanlegern bricht um knapp 40 Prozent gegenüber Vorjahr ein FERI Gesamtmarktstudie der Beteiligungsmodelle 2014: Geschlossenes Fondsgeschäft mit Privatanlegern bricht um knapp 40 Prozent gegenüber Vorjahr ein Einführung des KAGB hat den Markt der geschlossenen

Mehr

Aktuelle Trends und Neuerungen bei KG-Modellen

Aktuelle Trends und Neuerungen bei KG-Modellen Aktuelle Trends und Neuerungen bei KG-Modellen Eric Romba Hauptgeschäftsführer VGF Verband Geschlossene Fonds e.v. Symposium Herausforderungen und Innovationen bei Investments in unternehmerische Beteiligungen

Mehr

us-policen bac-policenfonds

us-policen bac-policenfonds us-policen bac-policenfonds us-policen US-POLICENFONDS: EINE ECHTE ALTERNATIVE Wachstumspotenzial und attraktive Investitionschancen genau das bieten die USA. Als eine der effizientesten Volkswirtschaften

Mehr

HCI Real Estate Growth I USA

HCI Real Estate Growth I USA Kurzanalyse erstellt am: 8. September 2006 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45 11 EMail: info@tklfonds.de

Mehr

Regionale Investments für regionale Investoren

Regionale Investments für regionale Investoren Regionale Investments für regionale Investoren Anlage in geschlossenen Immobilienfonds Kontinuität und Sicherheit für Ihr Depot Immobilien gelten von jeher als solide Investition mit geringem spekulativem

Mehr

6b EStG-Konzepte der KGAL CREATING FINANCIAL SUCCESS. 6b EStG-Konzepte der KGAL I Seite 1

6b EStG-Konzepte der KGAL CREATING FINANCIAL SUCCESS. 6b EStG-Konzepte der KGAL I Seite 1 6b EStG-Konzepte der KGAL CREATING FINANCIAL SUCCESS 6b EStG-Konzepte der KGAL I Seite 1 Inhalt KGAL Historie KGAL Leistungsspektrum Merkmale der 6b EStG-Konzepte der KGAL Platzierungsprozess Daten-Checkliste

Mehr

NWD FONDS NordEstate Wohnimmobilien Deutschland

NWD FONDS NordEstate Wohnimmobilien Deutschland NWD FONDS NordEstate Wohnimmobilien Deutschland NWD Fonds (NordEstate Wohnimmobilien Deutschland) FONDSKONZEPT Ziel des Fonds Ziel des Fonds NordEstate Wohnimmobilien Deutschland ist der Aufbau eines langfristigen,

Mehr

HSC Multi Asset Protect I. Garantiert gute Karten!

HSC Multi Asset Protect I. Garantiert gute Karten! HSC Multi Asset Protect I Garantiert gute Karten! Schiff Die 10 Der höchste Wert einer Spielkarte ohne Bild und beim HSC Multi Asset Protect I Synonym für hohe Erträge. Containerschiffe, Mehrzweckfrachter,

Mehr

Private Invest I. Kurzanalyse. erstellt am: 17. Oktober 2006. TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh

Private Invest I. Kurzanalyse. erstellt am: 17. Oktober 2006. TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Kurzanalyse erstellt am: 17. Oktober 2006 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45 11 EMail: info@tklfonds.de

Mehr

SEMPERREAL ESTATE - Offener Immobilienfonds

SEMPERREAL ESTATE - Offener Immobilienfonds SEMPERREAL ESTATE - Offener Immobilienfonds Vorteile des SemperReal Estate Stetige Erträge bei geringen Schwankungen Sichere Erträge aus Top-Vermietungsquote Performance des SemperReal Estate basiert auf

Mehr

HCI Private Equity VI

HCI Private Equity VI HCI Private Equity VI copyright by HCI copyright by HCI 2 Überblick: Private Equity in der Presse Die Welt, 06.05.2006 Focus Money, April 2006 Focus Money, April 2006 Poolnews, Januar 2006 Deutsche Bank

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der Vermögensverwaltung

Mehr

Fachmarkt-Investmentreport. Deutschland Gesamtjahr 2015 Erschienen im Februar 2016

Fachmarkt-Investmentreport. Deutschland Gesamtjahr 2015 Erschienen im Februar 2016 Fachmarkt-Investmentreport Deutschland Gesamtjahr 2015 Erschienen im Februar 2016 JLL Fachmarkt-Investmentreport Februar 2016 2 Renditen für Fachmarktprodukte weiter rückläufig Headline Transaktionsvolumen

Mehr

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Personal Financial Services Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Machen auch Sie mehr aus Ihrem Geld. Geld auf einem klassischen Sparkonto vermehrt sich

Mehr

WOC Nachhaltigkeits Fonds 03 Solarstrom in Frankreich

WOC Nachhaltigkeits Fonds 03 Solarstrom in Frankreich Sustainable Investments Vorabinformation Solarstrom in Frankreich Nur für den internen Gebrauch! Der Fonds Die Eckdaten Sachwertinvestition in ein Portfolio aus Solarkraftwerken in Frankreich; bereits

Mehr

WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS?

WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS? WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS? Egal, ob Anleger fürs Alter oder für den Autokauf sparen. Ob sie einmalig oder ab und zu etwas auf die Seite legen wollen. Für jeden Sparer gibt es den passenden Investmentfonds.

Mehr

Hamburger Schifffahrt investiert in professionelles Treasury Management

Hamburger Schifffahrt investiert in professionelles Treasury Management Hamburger Schifffahrt investiert in professionelles Treasury Management Peter Döhle, E.R. Schiffahrt, Ernst Jacob und Lloyd Fonds haben sich für das integrierte Treasury System ITS der entschieden. Der

Mehr

DFH Immobilienfonds 98 Vodafone Campus Düsseldorf

DFH Immobilienfonds 98 Vodafone Campus Düsseldorf DFH Immobilienfonds 98 Vodafone Campus Düsseldorf 1 Die Phasen eines Fonds: Akquisition Konzeption Verwaltung/ Management Standort Objekt Mieter Fremdkapital Kalkulation/ Prognose Aktives Management Exit

Mehr

Informationen zu Beteiligungen

Informationen zu Beteiligungen Informationen zu Beteiligungen Was ist eine geschlossene Fondsbeteiligung Bei der ganzheitlichen privaten Finanzplanung hat sich in den letzten Jahre eine Anlageklasse als wichtiger Vermögensbaustein etabliert:

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 25: Dezember 2012 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Fonds beliebteste Alternative zu Aktien 3.

Mehr

Pioneer Investments Substanzwerte

Pioneer Investments Substanzwerte Pioneer Investments Substanzwerte Wahre Werte zählen mehr denn je In turbulenten Zeiten wollen Anleger eines: Vertrauen in ihre Geldanlagen. Vertrauen schafft ein Investment in echten Werten. Vertrauen

Mehr

Asset Management von Spezialfonds und Private Label Fonds

Asset Management von Spezialfonds und Private Label Fonds InstitutionAl SAUREN INSTITUTIONAL Asset Management von Spezialfonds und Private Label Fonds Welcher Investmentansatz hat das Potential, Ihren Ansprüchen gerecht zu werden? Für die Verwaltung Ihrer Assets

Mehr

KURZPROSPEKT DEUTSCHE S&K SACHWERTE. Nr. 2

KURZPROSPEKT DEUTSCHE S&K SACHWERTE. Nr. 2 KURZPROSPEKT DEUTSCHE S&K SACHWERTE Nr. 2 JETZT IN DEN FONDS DEUTSCHE S&K SACHWERTE NR. 2 INVESTIEREN: IHRE BETEILIGUNG DEUTSCHE S&K SACHWERTE NR. 2 Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein

Mehr

PropertyClass Value Added 1 Europa-Fonds. Europa Professional Invest. Judith Klein, Equity Group, September 2006

PropertyClass Value Added 1 Europa-Fonds. Europa Professional Invest. Judith Klein, Equity Group, September 2006 PropertyClass Value Added 1 Europa-Fonds Europa Professional Invest Judith Klein, Equity Group, September 2006 Der europäische Immobilienmarkt Gute Perspektiven für die europäischen Kern-Immobilienmärkte

Mehr

Der Nobelpreis für Ihr Portfolio. Jens Paulsen MPC Capital AG

Der Nobelpreis für Ihr Portfolio. Jens Paulsen MPC Capital AG Der Nobelpreis für Ihr Portfolio Jens Paulsen MPC Capital AG Moderne Vermögensstrukturierung Der Nobelpreis für Ihr Vermögen Harry M. Markowitz Prof. Busse Infinanz Moderne Vermögensstrukturierung Mehr

Mehr

Wir denken Geldanlage zu Ende!

Wir denken Geldanlage zu Ende! Wir denken Geldanlage zu Ende! »Treffen Sie bei der Geldanlage die richtigen Entscheidungen mit einem mehrfach ausgezeichneten Coach an Ihrer Seite.«Andreas Schmidt, Geschäftsführer von LARANSA und stellvertretender

Mehr

Offene Immobilienfonds: Ausgewogene Portfoliostruktur sichert Stabilität. Objektgrößen, Nutzungsarten und Mietvertragslaufzeiten

Offene Immobilienfonds: Ausgewogene Portfoliostruktur sichert Stabilität. Objektgrößen, Nutzungsarten und Mietvertragslaufzeiten Investment-Information Offene Immobilienfonds: Ausgewogene Portfoliostruktur sichert Stabilität Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Objektgrößen, Nutzungsarten und Mietvertragslaufzeiten

Mehr

WealthCap Immobilien Deutschland 35 Ten Towers München Exposé. Investition mit Weitblick

WealthCap Immobilien Deutschland 35 Ten Towers München Exposé. Investition mit Weitblick Werbung ANLAGEKLASSE Immobilien Deutschland WealthCap Immobilien Deutschland 35 Ten Towers München Exposé Investition mit Weitblick Ten Towers München Das Wichtigste im Überblick Immobilie Beteiligungsform

Mehr

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen PRIMA - Jumbo Anforderungen an eine gute Geldanlage Sicherheit Gute Rendite Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen Steuerliche Vorteile Eine prima Mischung für Sie Über den Erfolg Ihrer Geldanlage

Mehr

Gut zu wissen, woran man ist. PATIO Direkt Eins. Zinsstark bis zum Ziel. Die Kapitalanlage mit Treuebonus.

Gut zu wissen, woran man ist. PATIO Direkt Eins. Zinsstark bis zum Ziel. Die Kapitalanlage mit Treuebonus. Gut zu wissen, woran man ist. PATIO Direkt Eins. Zinsstark bis zum Ziel. Die Kapitalanlage mit Treuebonus. PATIO Direkt Eins. Zinsleistung, die sich bedarfsgerecht steigern lässt. Die Zinsen sind niedrig,

Mehr

WealthCap platziert 160 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2011. WealthCap stockt Eigenkapitalvolumen der Private Equity Fonds auf

WealthCap platziert 160 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2011. WealthCap stockt Eigenkapitalvolumen der Private Equity Fonds auf Veröffentlichung: 23.11.2011 10:40 WealthCap veräußert Gropius Passagen in Berlin Anlegerabstimmung bereits eingeleitet Veröffentlichung: 22.09.2011 12:15 WealthCap emittiert neuen Private-Equity-Fonds

Mehr

KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE

KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE REAl ESTATE KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE ENTWICKLUNG THE WOHNEN ASSET REAL MANAGEMENT ESTATE INVESTMENT ESTATE FONDS MAKLER PEOPLE VERMIETUNG

Mehr

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Banken und deren Prognosen Qualität von Aktienprognosen 3 % Immobilien (ab Ultimo

Mehr

König & Cie. Performance Analyse

König & Cie. Performance Analyse König & Cie. Performance Analyse 2011 König & Cie. Performance Analyse 2011 Das Unternehmen Firma König & Cie. GmbH & Co. KG Firmensitz Axel-Springer-Platz 3, 20355 Hamburg Gründungsjahr 1999 Geschäftsführer

Mehr

KURZANALYSE. PROJECT REALE WERTE Fonds 12

KURZANALYSE. PROJECT REALE WERTE Fonds 12 KURZANALYSE PROJECT REALE WERTE Fonds 12 1 Disclaimer: Diese Kurzanalyse stellt lediglich einen Auszug aus einer detaillierten Langanalyse dar. Um die Aussagen und Ergebnisse der Analyse nachvollziehen

Mehr

10 Jahre erfolgreiche Auslese

10 Jahre erfolgreiche Auslese Werbemitteilung 10 Jahre erfolgreiche Auslese Die vier einzigartigen Dachfonds Bestätigte Qualität 2004 2013 Balance Wachstum Dynamik Europa Dynamik Global 2009 2007 2006 2005 2004 Seit über 10 Jahren

Mehr

Ihr finanzstarker Partner

Ihr finanzstarker Partner Die Stuttgarter - Ihr finanzstarker Partner Inhalt Bewertungsreserven Hohe Erträge dank nachhaltiger Finanzstrategie Unsere Finanzkraft ist Ihr Vorteil Gesamtverzinsung der Stuttgarter im Vergleich Das

Mehr

Kurzexposé.»SachwertSparplan«Renditefonds 80

Kurzexposé.»SachwertSparplan«Renditefonds 80 Kurzexposé»SachwertSparplan«Renditefonds 80 »SachwertSparplan«König & Cie. Kurzexposé Begrüßung Liebe Anleger, auf die Frage: Was sollte eine ideale Anlage bieten? antworten die meisten Anleger aktuell:

Mehr

Produktpräsentation fondsdirekt

Produktpräsentation fondsdirekt Produktpräsentation fondsdirekt fondsdirekt mehr Geld für Ihre Fondsbeteiligung vorbereitet für: Geschlossene Fonds in Österreich 3.Kongress am 31.Januar 2008 in Wien Wien, 31.01.2008 Policendirekt www.policendirekt.de

Mehr

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013 Private Equity meets Interim Management Frankfurt, 14. Februar 2013 Agenda Die DBAG stellt sich vor Private Equity im Überblick Wie können wir zusammenarbeiten? 3 6 14 2 Die Deutsche Beteiligungs AG auf

Mehr

DCM GmbH & Co. Vorsorgeportfolio 1 KG

DCM GmbH & Co. Vorsorgeportfolio 1 KG Zwischenstand zum 1. Mai 2008 Sehr geehrte Vertriebspartner, unser DCM VorsorgePortfolio erfreut sich guter Nachfrage bei unseren Vertriebspartnern und hält auch einem Marktvergleich mit anderen Dachfonds

Mehr

HCI Real Estate BRIC+

HCI Real Estate BRIC+ Kurzanalyse erstellt am: 24. September 2007 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45 11 EMail: info@tklfonds.de

Mehr

Geschlossene Immobilienfonds

Geschlossene Immobilienfonds Steffen Möller, Managing Director Bernhard Dames, Senior Executive Analyst Scope Analysis SCOPE CIRCLES Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds Geschlossene Fonds Eckdaten Geschlossene Fonds

Mehr

OPALENBURG Vermögensverwaltung AG & Co. SafeInvest 2. KG

OPALENBURG Vermögensverwaltung AG & Co. SafeInvest 2. KG OPALENBURG Vermögensverwaltung AG & Co. SafeInvest 2. KG Editorial Sehr verehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, viele Experten rechnen in den nächsten Jahren mit einer steigenden inflationären Entwicklung.

Mehr

Family Offices und Private Equity & Venture Capital

Family Offices und Private Equity & Venture Capital Family Offices und Private Equity & Venture Capital Ausgewählte Ergebnisse einer Marktstudie zur Private Equity-/ Venture Capital-Allokation deutscher Family Offices Prestel & Partner: 3. Family Office

Mehr

WealthCap Immobilien Deutschland 31. KurzProfil

WealthCap Immobilien Deutschland 31. KurzProfil ANLAGEKLASSE Immobilien Deutschland WealthCap Immobilien Deutschland 31 KurzProfil Inhalt 3 ANLAGEKLASSE Immobilien Deutschland 31 WealthCap Immobilien Deutschland 31 Vorwort 5 Immobilien: stabiles Fundament

Mehr

BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN

BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN Für Sie Besonderes zu leisten, ist unser vorrangiges Ziel, individuell nach Ihren Wünschen sowie Ihrem konkreten Bedarf. Diesem Anspruch stellen wir uns mit höchstem

Mehr

Vortrag zu Immobilien Deutschland

Vortrag zu Immobilien Deutschland Handout Vortrag zu Immobilien Deutschland Warum in Immobilien investieren? Warum börsengehandelte Werte? Vorteile des wikifolios WFHWIMMDE1 Disclaimer Seite 1 Warum in Immobilien investieren? Immobilien

Mehr

NACHHALTIG WERTE SCHAFFEN UND ERHALTEN. EINE STABILE RENDITE GENIESSEN WWW.WERTECAPITAL.DE

NACHHALTIG WERTE SCHAFFEN UND ERHALTEN. EINE STABILE RENDITE GENIESSEN WWW.WERTECAPITAL.DE NACHHALTIG WERTE SCHAFFEN UND ERHALTEN. EINE STABILE RENDITE GENIESSEN WWW.WERTECAPITAL.DE Jens Stallkamp Geschäftsführender Gesellschafter geboren 1965 in Osnabrück das war und ist mein Anspruch für meine

Mehr

DIE GELDANLAGE. DIE FUNKTIONIERT.

DIE GELDANLAGE. DIE FUNKTIONIERT. DIE GELDANLAGE. DIE FUNKTIONIERT. Gesamtbroschüre Tarif V02 - Immo Fair Plus GmbH, Stand 26.08.2015 KLASSIK Inhalt 01 Gute Renditen sind für jeden da 02 Wie wäre es, wenn Sie Ihr Geld so anlegen, dass

Mehr

Marktzugang. Christian Röhl, Vertriebsdirektor SCOPE CIRCLES

Marktzugang. Christian Röhl, Vertriebsdirektor SCOPE CIRCLES Investmentstrategien, Perspektiven und Marktzugang Christian Röhl, Vertriebsdirektor IGB AG SCOPE CIRCLES Investment Conference Schiffe & Luftfahrt Flüssigkeitsbehälter im globalen Verkehr von Großkonzernen

Mehr

BETRACHTEN SIE IHRE ANLAGE-CHANCEN AUS EINEM EXKLUSIVEN BLICKWINKEL.

BETRACHTEN SIE IHRE ANLAGE-CHANCEN AUS EINEM EXKLUSIVEN BLICKWINKEL. Kurzinformation BETRACHTEN SIE IHRE ANLAGE-CHANCEN AUS EINEM EXKLUSIVEN BLICKWINKEL. Finest Selection ein Investment für privilegierte Anleger. Hamburg Trust Grundvermögen und Anlage GmbH Beim Strohhause

Mehr

P&R Container- Investitions-Programm

P&R Container- Investitions-Programm P&R - Investitions- Investitions Einfach. Ertragreich. Sicher. Vorwort Einfach. Ertragreich. Sicher. Einfach. Ertragreich. Sicher. Wenn es das ist, was Sie von einer Kapitalanlage erwarten, bietet Ihnen

Mehr

VIER BRIC-STAATEN. Capital

VIER BRIC-STAATEN. Capital Private Immobilienfonds Equity Dachfonds Schiffsbeteiligungen Schiffsbeteiligungen Private Equity Immobilienfonds Dachfonds LOREM HCI REAL IPSUM ESTATE NEORM NE- BRIC + ORM UNT DER IMMOBILIEN- IN UNT HORTENSIA

Mehr

INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN

INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN Seite 1 DEUTSCHE FINANCE GROUP / Oktober 2009 INSTITUTIONELLE INVESTOREN I GRUPPEN PENSIONSKASSEN VERSICHERUNGSGESELLSCHAFTEN UNIVERSITÄTEN / STIFTUNGEN

Mehr

Pirelli & C. Real Estate SpA und Morgan Stanley Real Estate Investing verkaufen Mercado an Union Investment in Hamburg

Pirelli & C. Real Estate SpA und Morgan Stanley Real Estate Investing verkaufen Mercado an Union Investment in Hamburg PRESSE-INFO Pirelli & C. Real Estate SpA Presseinfo vom 1. September 2009 Pirelli & C. Real Estate SpA und Morgan Stanley Real Estate Investing verkaufen Mercado an Union Investment in Hamburg Union Investment

Mehr

Warum Stiftungen neue Anlageklassen brauchen

Warum Stiftungen neue Anlageklassen brauchen 28.9.2011 Warum Stiftungen neue Anlageklassen brauchen Ein Vortrag von Dipl.-Vw. Markus Spieker, Bereichsleiter Vermögensstrukturierung der avesco Financial Services AG avesco Financial Services AG Mohrenstraße

Mehr

Aus der Flut der Informationen jene herausfiltern, die zur richtigen Investitionsentscheidung führen.

Aus der Flut der Informationen jene herausfiltern, die zur richtigen Investitionsentscheidung führen. Aus der Flut der Informationen jene herausfiltern, die zur richtigen Investitionsentscheidung führen. 30 Fast wichtiger als die Beherrschung von Analyseinstrumenten ist das tiefe Verständnis für Geschäftsmodelle

Mehr

Personal Financial Services Anlagefonds

Personal Financial Services Anlagefonds Personal Financial Services Anlagefonds Investitionen in Anlagefonds versprechen eine attraktive bei kontrolliertem. Informieren Sie sich hier, wie Anlagefonds funktionieren. 2 Machen auch Sie mehr aus

Mehr

H A N D E L S I M M O B I L I E N D A S U N B E K A N N T E K E R N I N V E S T M E N T

H A N D E L S I M M O B I L I E N D A S U N B E K A N N T E K E R N I N V E S T M E N T H A N D E L S I M M O B I L I E N D A S U N B E K A N N T E K E R N I N V E S T M E N T 1 9 M A R K T Neu entdeckte Asset Klasse: 2014 wurden in Deutschland 3,28 Mrd. Euro allein mit Fachmärkten und Fachmarktzentren

Mehr

Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung.

Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung. Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung. Bereit für die Zukunft. Und Wünsche wahr werden lassen. Schön, wenn man ein Ziel hat. Noch schöner

Mehr

Union Investment erwirbt Bürogebäude im Frankfurter Europaviertel von Vivico

Union Investment erwirbt Bürogebäude im Frankfurter Europaviertel von Vivico 1 Hamburg, 31. Oktober 2008 Union Investment erwirbt Bürogebäude im Frankfurter Europaviertel von Vivico Union Investment Real Estate AG hat von der Vivico Real Estate GmbH die Projektentwicklung des Büro-

Mehr

Leistungsbilanz (Stand 10.2.2009)

Leistungsbilanz (Stand 10.2.2009) Leistungsbilanz (Stand 10.2.2009) gem. Leitlinien zur Erstellung von Leistungsbilanzen für geschlossene Fonds Fassung vom 27.06.2007, zuletzt geändert am 11.12.2007 Vorwort Die Energy Capital Invest Verwaltungsgesellschaft

Mehr

M.M.WARBURG & CO (AG & CO.) KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN. stiftungen. Sinn stiften der Zukunft dienen

M.M.WARBURG & CO (AG & CO.) KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN. stiftungen. Sinn stiften der Zukunft dienen M.M.WARBURG & CO (AG & CO.) KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN stiftungen Sinn stiften der Zukunft dienen Sehr geehrte Damen und Herren, unsere Bank begleitet Vermögensinhaber über Generationen. Die auf

Mehr

Österreichische Fondsanleger reagierten auf schwieriges Börsenumfeld risikobewusst

Österreichische Fondsanleger reagierten auf schwieriges Börsenumfeld risikobewusst Entwicklung der inländischen Investmentfonds im Jahr 2007 Das sehr schwierige Börsenumfeld im Jahr 2007 stimmte die Anleger bei Neuinvestitionen äußerst zurückhaltend. Auch die nur moderat ausgefallenen

Mehr

Partner für Substanz, Werterhalt und Investmenterfolg

Partner für Substanz, Werterhalt und Investmenterfolg Partner für Substanz, Werterhalt und Investmenterfolg Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorherzusagen, sondern auf die Zukunft vorbereitet zu sein... Perikles, 493 429 v. Chr. Wir sind da, wo Ihnen

Mehr

Immobilienfonds und -aktien: Vorteile gegenüber dem direkten Kauf

Immobilienfonds und -aktien: Vorteile gegenüber dem direkten Kauf 1 von 5 18.04.2016 11:15 - Finanznachrichten auf Cash.Online - http://www.cash-online.de - Immobilienfonds und -aktien: Vorteile gegenüber dem direkten Kauf Posted By lennert On 18. April 2016 @ 08:04

Mehr

In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte?

In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte? 1 In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte? Sowohl als auch. Es stellt sich aber die Frage, ob gerade Geldwerte aufgrund der Inflationsproblematik für den mittelund langfristigen Vermögensaufbau

Mehr

Intelligente Vermögensverwaltung nach Mass.

Intelligente Vermögensverwaltung nach Mass. Intelligente Vermögensverwaltung nach Mass. Willkommen Wer Werte schaffen will, muss Werte haben. Es freut uns, dass Sie sich für Reuss Private interessieren. Wir sind ein unternehmerisch geführter unabhängiger

Mehr

INVESTIEREN MIT SUBSTANZ IN WEST UND OST

INVESTIEREN MIT SUBSTANZ IN WEST UND OST ECO Business-Immobilien AG INVESTIEREN MIT SUBSTANZ IN WEST UND OST 5. März 2008 1 Der europäische für Business-Immobilien 2007 > Ein Jahr des Wachstums am europäischen Business- Immobilienmarkt Steigerungen

Mehr

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut Kurzbericht 2009 Sparkasse Landshut Geschäftsentwicklung 2009. Wir ziehen Bilanz. Globale Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise: das beherrschende Thema 2009. Ihre Auswirkungen führten dazu, dass erstmalig

Mehr

Nachhaltige Kapitalanlagen. Herzlich Willkommen zum 1. Fachkongress Zweitmarkt

Nachhaltige Kapitalanlagen. Herzlich Willkommen zum 1. Fachkongress Zweitmarkt Nachhaltige Kapitalanlagen Herzlich Willkommen zum 1. Fachkongress Zweitmarkt 1 Das Unternehmen Entstehung 1999 gegründet Sitz in Aurich (Verwaltung) und Hilden (Vertrieb) Vorstand Team Spezialisierung

Mehr

DEUTSCHE FINANCE GROUP STRATEGIE IMAGEBROSCHÜRE

DEUTSCHE FINANCE GROUP STRATEGIE IMAGEBROSCHÜRE DEUTSCHE FINANCE GROUP STRATEGIE IMAGEBROSCHÜRE Group Anlegergruppen und Anlegerentscheidung ZUGANGSWEG ZU INSTITUTIONELLEN ANLAGEPRODUKTEN 3 Anlegergruppen Privatanleger Privatanleger Vermögende Anleger

Mehr

PropertyClass Value Added 1. Europa-Fonds. Kurzinformation

PropertyClass Value Added 1. Europa-Fonds. Kurzinformation PropertyClass Value Added 1 Europa-Fonds Kurzinformation Die erste Adresse für paneuropäische Immobilien-Investments. Das Beteiligungsangebot PropertyClass Value Added 1 lässt Sie nicht nur von Investitionen

Mehr

Ihr Geld in erfahrenen Händen

Ihr Geld in erfahrenen Händen Typisch FFB Ihr Geld in erfahrenen Händen Service nach Maß für Ihre Fondsanlagen Als eine der führenden unabhängigen Fondsbanken in Deutschland ist die FFB seit über zehn Jahren ein starker Partner für

Mehr

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG)

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) ERSTE IMMOBILIENFONDS Niedrige Zinsen, turbulente Kapitalmärkte gute Gründe um in Immobilien zu investieren Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) Vergleich Immobilienfonds Bewertung durch

Mehr

Weltrekord. Buss Capital: ein Blick von zwei Seiten

Weltrekord. Buss Capital: ein Blick von zwei Seiten Weltrekord Buss Capital: ein Blick von zwei Seiten Big Deal Die 2006/2007 aufgelegten Buss Global Container Fonds 2 und 3 veräußerten Ende 2012 insgesamt rund 275.000 Container an eine Tochter der New

Mehr

Stiftungsfondsstudie. Zweite Analyse der unter dem Namen Stiftungsfonds vertriebenen Anlageprodukte. München, im Mai 2015. www.fondsconsult.

Stiftungsfondsstudie. Zweite Analyse der unter dem Namen Stiftungsfonds vertriebenen Anlageprodukte. München, im Mai 2015. www.fondsconsult. Stiftungsfondsstudie München, im Mai 2015 Zweite Analyse der unter dem Namen Stiftungsfonds vertriebenen Anlageprodukte www.fondsconsult.de Analyse der unter dem Namen Stiftungsfonds vertriebenen Anlageprodukte

Mehr

[id] Deutsche Immobilienrendite ein Unternehmen der [id] Immobilien in Deutschland AG [ ] POTENTIALE ERKENNEN WERTE SCHAFFEN. fonds [id] Emissionshaus

[id] Deutsche Immobilienrendite ein Unternehmen der [id] Immobilien in Deutschland AG [ ] POTENTIALE ERKENNEN WERTE SCHAFFEN. fonds [id] Emissionshaus [id] Deutsche Immobilienrendite ein Unternehmen der [id] Immobilien in Deutschland AG [ ] POTENTIALE ERKENNEN WERTE SCHAFFEN t Laufzei 4 Ja h r e p. a. ahlung z s u A 7% inlage apitale K e i d f au bezogen

Mehr

... DFI. IMMAC Immobilienfonds GmbH BILANZ LEISTUNGS. ausgezeichnet. IMMAC Immobilienfonds GmbH L E I S T U N G S B I L A N Z 2010 L E I S T U N G S B

... DFI. IMMAC Immobilienfonds GmbH BILANZ LEISTUNGS. ausgezeichnet. IMMAC Immobilienfonds GmbH L E I S T U N G S B I L A N Z 2010 L E I S T U N G S B IMMAC Immobilienfonds GmbH IMMAC Immobilienfonds GmbH... leading in social investments LEISTUNGS BILANZ 2010 Titel Leistungsbilanz 2010 favorit.indd 1 09.11.11 09:37 DFI... L E I S T U N G S B I L A N

Mehr

Diversifikation statt Monokultur Rückdeckungen von Pensionszusagen im Wandel der Zeit

Diversifikation statt Monokultur Rückdeckungen von Pensionszusagen im Wandel der Zeit Diversifikation statt Monokultur Rückdeckungen von Pensionszusagen im Wandel der Zeit Sachverhalt: Eine Pensionszusage (PZ) ist nach wie vor für den versorgungsberechtigten Geschäftsführer (GF, GGF und

Mehr

Leistungsbilanz-Basistableau per 31.12.2003

Leistungsbilanz-Basistableau per 31.12.2003 Leistungsbilanz-Basistableau per 31.12.2003 HGA Capital Grundbesitz und Anlage GmbH Rosenstraße 11 20095 Hamburg Gegründet: 1972 Gesellschafter: HSH N Real Estate AG, Hamburg (100%) Gesellschafter der

Mehr

FLEXIBEL IN JEDER LAGE

FLEXIBEL IN JEDER LAGE PRIVATE VORSORGE FLEXIBEL IN JEDER LAGE PAX FONDSANLAGE MIT INDIVIDUELLER GARANTIE FREIHEIT FÜR IHRE ZUKUNFT Die Versicherungsbedürfnisse in der Privaten Vorsorge sind vielfältig. Wenn Sie Sicherheit und

Mehr

ADJUNCTUS MANAGEMENT GMBH & STILL 1. LV Fonds

ADJUNCTUS MANAGEMENT GMBH & STILL 1. LV Fonds ADJUNCTUS MANAGEMENT GMBH & STILL 1. LV Fonds Investitionen im Sekundärmarkt von Zweitmarkt-Lebensversicherungsfonds Eine sichere und neue Strategie im hochrentierlichen Anlagebereich - Kurzexposè - Auf

Mehr

SPARDA-BANK HAMBURG EG PRIVATE BANKING Individuelle und ganzheitliche Vermögensplanung.

SPARDA-BANK HAMBURG EG PRIVATE BANKING Individuelle und ganzheitliche Vermögensplanung. PRIVATE BANKING Individuelle und ganzheitliche Vermögensplanung. UNSER BANKGEHEIMNIS: EHRLICHE BERATUNG UND TRANSPARENTE KOSTEN. Traditionelle Werte und modernste Bankdienstleistungen die Sparda-Bank Hamburg

Mehr

Mein Anteil am See. Heimat. Sicherheit. Region Energie. Vermögenserhalt. Freizeit. Stabilität. Mobilität. Arbeitsplatz.

Mein Anteil am See. Heimat. Sicherheit. Region Energie. Vermögenserhalt. Freizeit. Stabilität. Mobilität. Arbeitsplatz. Mein Anteil am See Mein Anteil am See Region Energie Sicherheit Das BSF Bodenseefonds Emissionshaus bietet Ihnen mit seinen Beteiligungsarten die Möglichkeit sich Ihren Anteil am See zu sichern. Kommen

Mehr

Mehr Rendite. Weniger CO 2. So sieht eine exzellente Anlage heute aus.

Mehr Rendite. Weniger CO 2. So sieht eine exzellente Anlage heute aus. 1 Low Carbon. Klimafreundlich. Renditestark. Technologiefonds mit nachhaltiger Erfolgsperspektive. Mehr Rendite. Weniger CO 2. So sieht eine exzellente Anlage heute aus. Kohle, Gas und Erdöl belasten das

Mehr