Ersti-Ratgeber vom Studentenwerk. Infos. und. Tipps. rund um Dein. Studium. Beratung. Finanzierung Wohnen Essen & Trinken Buntes

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ersti-Ratgeber vom Studentenwerk. Infos. und. Tipps. rund um Dein. Studium. Beratung. Finanzierung Wohnen Essen & Trinken Buntes"

Transkript

1 Ersti-Ratgeber vom Studentenwerk Infos und Tipps rund um Dein Studium? Beratung Finanzierung Wohnen Essen & Trinken Buntes

2 100 x Junge Wissenschaft Und Sie bekommen die Geschenke! Sichern Sie sich jetzt die Junge Wissenschaft Das Neueste aus der Welt von Wissenschaft und Technik. Wissenschaftliche Erstveröffentlichungen, Veranstaltungen, Porträts, Studienund Berufsprofile. Testen Sie das einzige europäische Wissenschaftmagazin mit begutachteten Beiträgen junger Nachwuchsforscher. Jubiläumsabo fü nur r 15, - * r 15,00 EUR n) gl. Versandkoste * (4 Ausgaben fü zz statt 20,00 EUR, Angebot gültig bis

3 Willkommen im Studium! Nun geht es für Euch Erstis endlich los, das Studium! Bestimmt sind viele aufgeregt, gespannt und wissensdurstig. Wir wünschen Euch viel Glück und einen erfolgreichen Studienstart. Aber auch alle älteren Semester heißen wir herzlich willkommen! Das Studentenwerk in Zahlen Zentrale Anlaufstelle für Eure Fragen Unser Beratungszentrum 8 Psychosoziale Beratung Neues Angebot für Studierende Sicher mit dem Studentenwerk Durchblick bei Versicherungen Sicher habt Ihr schon gemerkt, dass die Studienzeit nicht nur aus Seminaren, Vorlesungen und Lernen besteht. Auch das Leben rund um das Studium muss gut geplant sein. Viele fragen sich: Woher bekomme ich genug Geld, um in Ruhe studieren zu können, wo soll ich wohnen, wo gibt s gutes, preiswertes Essen? Einige Antworten kann Euch das Studentenwerk geben: In diesem Heft fi ndet Ihr unsere Angebote, unsere wichtigsten Anlaufstellen und Tipps zu Finanzierung, Wohnen und Beratung. Wir wünschen Euch viel Spaß bei der Lektüre! Eure FRANK-Redaktion Studieren ja Geldsorgen nein! Tipps zur Studienfi nanzierung Schritt für Schritt zum BAföG Durchblick im Formblattdschungel 14 Jobben während des Studiums Gesetzliche Regelungen im Überblick Schluss mit Hotel Mama Unsere Wohnraumangebote 18 Putzmunter mit FRANK Weg mit Dreck und Flecken FRANK FRANK 20 Vielfältig essen und trinken Unsere Einrichtungen 22 Bio, vegan und Co. Die häufi gsten Mensafragen P.S.: Habt Ihr Anregungen, Wünsche oder Kritik? Nehmt Euch doch kurz Zeit und schreibt uns an oder postet etwas auf facebook.com/studentenwerkfrankfurt Wir freuen uns auf Feedback! FRANK Aus der Studiküche Vier hessische Rezepte 26 Kopfnuss zum Schluss Die wichtigsten Adressen auf einen Blick FRANK 3

4 Das Studentenwerk in Zahlen Wie finanziert sich eigentlich das Studentenwerk? Der größte Teil kommt aus den Einnahmen aus Mieten (Wohnheime) und dem Bereich Verpfl e- gung. Den zweitgrößten Anteil machen die studentischen Beiträge aus, danach kommen die Landeszuschüsse. Seit Jahren kämpft das Studentenwerk darum, dass diese Zuschüsse deutlich erhöht werden und so der stark gestiegenen Zahl Studierender Rechnung tragen. 26% Studentische Beiträge 55% Umsatzerlöse 17% Landeszuschüsse Das Studentenwerk Frankfurt am Main betreut über Studierende 2% Übrige Erträge an 6 Hochschulen im Rhein-Main-Gebiet: Fachhochschule Frankfurt am Main Goethe-Universität Frankfurt am Main Buntes 4 Hochschule RheinMain Wiesbaden Rüsselsheim Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main Hochschule Geisenheim

5 Unsere Schwerpunkte BAföG Ihr wollt BAföG oder Meister-BAföG beantragen? Bei uns seid Ihr an der richtigen Stelle. Im letzten Jahr wurden bei uns BAföG ausgezahlt. Beratung und Service Wir bieten Unterstützung zu Studienfi nanzierung, Studijobs, Rechtsfragen, psychosozialer Beratung und Studieren mit Kind. Im Rhein-Main-Gebiet gibt s rund studierende Eltern. Wohnen In unseren 19 Wohnheimen Essen & Trinken Wir versorgen Euch in 31 Mensen, Cafeterien und Cafés mit leckeren Speisen und Getränken. Dabei gingen im letzten Jahr fi ndet Ihr attraktive und kostengünstige Wohnplätze. z z z Portionen unseres nachhaltig gefangenen MSC-Fischs über die Theke. Buntes 5

6 Zentrale Anlaufstelle für Eure Fragen Das Angebot unseres Beratungszentrums Studierende müssen sich neben Lern- und Seminarstress auch mit alltäglichen Problemen wie Essen, Wohnen, Einkünften und ähnlichem auseinandersetzen. Mit unserem Beratungsangebot möchten wir Euch unterstützen und so das Studium etwas einfacher machen. Unser Beratungszentrum ist für alle Studierenden eine wichtige Anlaufstelle. Unser Team berät hier zu unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Finanzierung, Wohnen und Soziales. Ohne Moos nix los Kann ich Geld für mein Studium bekommen? Wenn ja, woher und wie viel? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Studium zu fi nanzieren (s. Seite 10). Im Beratungszentrum und an festen Terminen an den Hochschulen helfen wir Euch, die richtige Finanzierung zu fi nden. Kommt vorbei oder vereinbart einen Termin. Ein offenes Ohr für Probleme Ein Studium hat viele schöne Seiten, kann aber auch mit großen Belastungen verbunden sein. Wenn Ihr das Positive kaum noch wahrnehmt und Eure Probleme immer mehr Raum im Alltag einnehmen, seid Ihr nicht allein. Unser Psychologe ist für Euch da, hört zu und sucht mit Euch zusammen nach individuellen Lösungswegen (s. Seite 8). Beratung Jobben Viele Studierende müssen oder wollen neben dem Studium arbeiten. In unserer Online-Jobbörse könnt Ihr den richtigen Job für Euch fi nden. Auch Privatanzeigen für kurzfristige Jobs (z.b. als Umzugshelfer oder Nachhilfelehrer) werden hier eingestellt. Schaut doch mal rein: stellenmarkt.studentenwerkfrankfurt.de. 6

7 Mit Kind an der Hochschule Rund 4% aller Studierenden im Rhein-Main-Gebiet sind Eltern eine große Herausforderung! Das Studentenwerk hilft gemeinsam mit den Hochschulen dabei, Studium und Kinderbetreuung unter einen Hut zu bekommen. Das Angebot reicht vom einfachen Eltern-Kind-Zimmer über Betreute Kinderzimmer bis hin zur eigenen Krabbelstube. Gerne informieren wir auch zu fi nanziellen Möglichkeiten, Beurlaubung vom Studium und zeigen die wichtigsten Anlaufstellen für Schwangere und Eltern auf. Raus in die Welt Bestimmt plant Ihr auch mal einen Urlaub oder ein Auslandssemester. Um Euch im Ausland Ermäßigungen und Rabatte zu sichern, solltet Ihr den internationalen Studierendenausweis (kurz ISIC) beantragen. Ihr bekommt ihn in unserem Beratungszentrum. Dafür braucht Ihr ein Passbild, Euren Personalausweis, eine aktuelle Studienbescheinigung und 12 Euro. Beratungszentrum Hörsaalzentrum Campus Westend, Goethe-Universität Grüneburgplatz Frankfurt Hotline: 0180/ (3,9 Cent/Min aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 42 Cent/Min) Öffnungszeiten: Mo bis Fr 9:00 17:00 Uhr Goethe-Universität Anfahrt Ihr erreicht uns vom Frankfurter Hauptbahnhof mit dem Bus 64 (Haltestelle: Bremer Straße), Bus 32 (Haltestelle: Hansaallee/Miquelallee) oder von Frankfurt- Hauptwache mit den U-Bahnen 1, 2, 3 oder 8 (Haltestelle: Holzhausenstraße). Während des Semesters fährt der Campus-Shuttle (Bus 75) von und zur Bockenheimer Warte (Haltestelle: Lübecker Straße). Beratung 7

8 Psychosoziale Beratung Neues Angebot für Studierende Nach dem Abitur weit weg von Zuhause, hohe Anforderungen an die Eigeninitiative im Studium, dazu Leistungs- und Prüfungsdruck: Studie- rende befi nden sich in einer krisenanfälligen Lebenssituation. Kleine und große persönliche Katastrophen können einen leichter aus der Bahn werfen, als man denkt. Dabei muss nicht gleich eine schwerwiegende psychische Störung vorliegen. Aber auch die ver- meintlich kleinen Probleme des Studialltags wollen ernst genommen werden! Etwa ein Viertel aller Studierenden leidet im Laufe des Studiums unter psychischen Beschwerden. Dem möchten wir mit einem psychosozialen Beratungsangebot Rechnung tragen: Betroffene können in der Beratung ihre Situation schildern und so die Suche nach Lösungswegen einleiten. Unser Psychologe Kevin Mara hilft bei: Lern- und Arbeitsblockaden Ängsten (z.b. Prüfungsängste) schwierigen sozialen Situationen (z.b. fi nanzielle Nöte, Vereinbarkeit von Job und Studium) Einsamkeit und Kontaktschwierigkeiten Selbstwertproblemen depressiven Verstimmungen Suchtproblemen etc. Das Angebot ist kostenfrei. Informationen zu Ihrer Person werden bei uns unter strikter Einhaltung der Richtlinien zum Datenschutz behandelt und unterliegen vollständig der Schweigepflicht. Oftmals genügen schon wenige offene Gespräche mit einer neutralen Person, um klarer zu sehen und eigene Stärken (wieder) zu entdecken. Ergibt sich darüber hinaus weiterer Beratungs- oder auch Therapiebedarf, helfen wir bei der Kontaktaufnahme mit den entsprechenden Stellen. Beratung Unser Psychologe erwartet Euch im Beratungszentrum: Offene Sprechstunde (keine Anmeldung erforderlich): Dienstag und Donnerstag von 15:00 bis 17:00 Uhr Wer nicht persönlich kommen kann, hat die Möglichkeit, unsere -Beratung zu nutzen. Terminvereinbarungen können telefonisch oder per getroffen werden. Tel

9 Sicher mit dem Studentenwerk Durchblick bei Schadensfällen in Eurem Studium Wenn in der Hochschule ein Laborgerät kaputtgeht, ein Fenster aus dem Rahmen fällt oder Euch selbst etwas passiert, müsst Ihr nicht selbst dafür aufkommen. Das gilt auch für studienbezogene Praktika und entsprechende Vorfälle in Auslandssemestern. Dafür hat das Studentenwerk Haftpfl icht- und Unfallversicherungen abgeschlossen, die unter anderem die Leistungen der Unfallkasse Hessen erweitern. Achtung: Nicht abgedeckt sind die Kosten für die ärztliche Behandlung! Jedoch kommen unsere Versicherungen bei unfallbedingter Invalidität, Todesfall, Transportkosten und eventuell kosmetisch bedingter Nachbehandlung auf. Wichtig: Diese Versicherungen gelten nicht für Eure Freizeit! Hochschulunfälle, die letztlich der Unfallkasse Hessen gemeldet werden, werden über das Studierendensekretariat der jeweiligen Hochschule abgewickelt. Schadensfälle, die die studentische Haftpfl icht bzw. Unfallversicherung betreffen, müssen schnellstmöglich beim Studentenwerk gemeldet werden. Da das Thema kompliziert ist, könnt Ihr Euch bei Fragen zu Details gerne an uns oder Euer Studierendensekretariat wenden. Wer nicht weiß, wo die Meldung richtig aufgehoben ist, wird dort gern an die richtige Stelle verwiesen. Gut zu wissen! Habt Ihr Fragen oder eine Schadensmeldung zur Haftpfl icht- oder Unfallversicherung? Dann meldet Euch hier: Tel Fax Beratung 9

10 Studieren ja Geldsorgen nein! Tipps zur Studienfi nanzierung Studieren im Rhein-Main-Gebiet? Zugegeben, ein teurer Lebensabschnitt auf der Karriereleiter! Doch es gibt Lösungen für die Probleme des leeren studentischen Geldbeutels und es lohnt sich, frühzeitig fi nanzielle Hilfen in Anspruch zu nehmen! Das Studentenwerk Frankfurt am Main berät zur Studienfi nanzierung, erstellt individuelle Finanzierungskonzepte und hilft Euch gerne bei der Antragstellung. FRANK gibt einen kleinen Überblick über die wichtigsten Finanzierungsmöglichkeiten BAföG Immer noch die attraktivste Finanzierungsquelle. Es besteht zu 50% aus einem staatlichen Zuschuss und zu 50% aus einem zinsfreien Darlehen, das erst fünf Jahre nach Ende der Regelstudienzeit zurückgezahlt werden muss. Die Rückzahlung ist auf Euro begrenzt und es können Darlehenserlasse gewährt werden, sofern das Darlehen ganz oder teilweise vorzeitig zurückgezahlt wird. Weitere Infos zum BAföG gibt s auf Seite12. Stipendien Eine Vielzahl von Organisationen vergibt Stipendien. Zwar gibt es diese nur für etwa 2% der Studierenden aber viele werden gar nicht ausgeschöpft! Ein Stipendium zu erhalten ist gar nicht so unmöglich, wie manch einer denkt nicht in jedem Fall muss man hochbegabt, in einer Kirche oder Partei aktiv sein. Die Bewerbung ist etwas aufwändig, doch dafür hat man bei Erfolg eine günstige Geldquelle und muss meist nichts zurückzahlen. Einen guten Überblick fi ndet man auf stiftungen.org oder stipendienlotse.de. Unser Beratungszentrum hilft gerne bei der Suche nach Angeboten, die zu Euch passen. Kredite Die letzte Option, wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind: Ein Studienkredit. Sie sind jedoch mit Vorsicht zu genießen, denn ein Kredit bedeutet immer Verschuldung und ist oftmals mit einer hohen Verzinsung verbunden. Unser Beratungsteam berät Euch und klärt über die verschiedenen Kredite und deren langfristige Konsequenzen auf. TIPP: Möglichst frühzeitig um die Finanzplanung kümmern! Finanzierung 10 So erreicht Ihr das Beratungszentrum: Tel. 069/ Die Adresse findet Ihr in unserem Überblick auf Seite 26.

11 da bleibt noch was zum feiern übrig. Exklusiv für Studenten: Allnet Flat Flat ins Festnetz e Flat in alle Handynetze Flat ins Internet SMS Flat Je gslaufzeit er ne Vertra tzt auch oh hältlich.* Jetzt bestellen: * Bei einem Vertragsabschluss der Allnet Flat mit 24 Monaten Laufzeit und einer monatlichen Grundgebühr von 14,90 EUR, im zweiten Jahr 19,90 EUR, ist die SMS Flat für 24 Monate im Preis enthalten. Bei der Allnet Flat für Studenten ist das Startpaket kostenlos. Hotline aus dem yourfone.de Netz (0,99 EUR je Anruf), Mailbox kostenlos. Preise und Inklusivleistungen gelten nur für innerdeutsche Verbindungen. Ab einem genutzten Datenvolumen von 500 MB/Monat wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau gedrosselt. Die Flat ins Internet gilt für paketvermittelte Datenverbindungen. Bei Abschluss eines Mobilfunkvertrages ohne Laufzeit wird eine monatliche Grundgebühr von 19,90 EUR berechnet. Bei Abschluss eines Mobilfunkvertrages steht dir allgemein ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen zu. Dies ist ein Angebot der yourfone GmbH, Essener Str. 4, Hamburg

12 Schritt für Schritt zum BAföG Durchblick im Formblattdschungel Der BAföG-Antrag scheint nur auf den ersten Blick ein kompliziertes Gefecht zwischen Papier und Paragraphen zu sein. Mit der Hilfe von FRANK gelingt Euch die Antragstellung im Handumdrehen. 1Steht mir BAföG überhaupt zu, darf ich nebenbei jobben und wann muss ich den Antrag abgeben? Bei völliger Ahnungslosigkeit zum Thema BAföG empfi ehlt es sich, zunächst unter nachzuschauen. Auf der Homepage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung erhält man umfassend Auskunft zu (fast) allen Fragen. Bei allgemeinen Fragen könnt Ihr Euch auch an die gebührenfreie BAföG-Hotline des BmBF unter wenden! Natürlich stehen Euch auch die BAföG-Sachbearbeiter/innen im BAföG-ServiceCenter mit Rat und Tat zur Seite. 5 Der Antrag ist vollständig in diesem Fall kann ein BAföG- Bescheid erstellt werden, aus dem (hoffentlich) ein Förderungsbetrag hervorgeht. Im Bescheid wird zunächst der BAföG-Bedarf bestimmt (max. mtl. 670,- ). Von diesem wird dann das anzurechnende Einkommen bzw. Vermögen von Euch bzw. das anzurechnende Einkommen von Euren Ehepartnern/eingetragenen Lebenspartnern/Eltern abgezogen. Vorschlag: Sammelt Kopien der Antragsdokumente in einem Ordner, da Ihr die gesamte Prozedur nach 12 Monaten wiederholen müsst und somit schon einmal ein Muster habt. 4 Bei der Prüfung des Antrags gehen die BAföG-Sachbearbeiter/ innen den Antrag Punkt für Punkt durch. Fehlende Angaben bzw. Unterlagen können zu Bearbeitungsverzögerungen führen. Um langwierige Schriftwechsel zu vermeiden, solltet Ihr vor allem bei einem Erstantrag die Beratung im BAföG-ServiceCenter nutzen. Finanzierung 12 6 Denkt jedes Jahr an den Folgeantrag! Dies sollte so früh wie möglich passieren, spätestens zwei Kalendermonate vor Ablauf des aktuellen Bewilligungszeitraums, damit die BAföG-Zahlungen ohne Unterbrechung weiterlaufen. Dazu muss der Antrag im Wesentlichen vollständig sein, es reicht kein formloser Antrag aus. Für einen Weiterförderungsantrag müssen alle Unterlagen ausgefüllt werden wie für einen Erstantrag auch und damit heißt es: Zurück zu Punkt 1!

13 2 Wenn alle Fragen geklärt sind, geht s weiter zur Antragsstellung. Dafür müssen Formblätter ausgefüllt werden (i.d.r. Formblätter 1 mit Anlagen und 3, nur in Sonderfällen weitere). Zusätzlich zu den Formblättern werden z.b. Eure Immatrikulationsbescheinigung, Einkommensnachweise der Eltern etc. benötigt. Entsprechende Hinweise fi nden sich in den Erläuterungen zu den Formblättern. Für die Antragstellung gibt es den Online-Antrag unter Der Online-Antrag hat den Vorteil, dass Eure Angaben direkt auf Plausibilität geprüft werden und Ihr eine Liste mit den Unterlagen erhaltet, die Ihr zusätzlich mit Eurem Antrag einreichen müsst. Den fertigen PDF-Antrag müsst Ihr wiederum ausdrucken. Dieser Schritt ist notwendig, da die Unterschrift im Original benötigt wird. Ihr könnt die Formblätter auch unter (Rubrik BAföG & Finanzierung) herunterladen, ausfüllen und um die notwendigen Unterlagen ergänzen. Alternativ erhaltet Ihr die Formblätter im BAföG-ServiceCenter und im Beratungszentrum. Ganz wichtig: Ab sofort im entsprechenden Formblatt bitte BIC und IBAN bei Euren Kontodaten angeben. Sonst verzögert sich die Auszahlung. 3 Den BAföG-Antrag schickt Ihr an das Studentenwerk Frankfurt am Main, Amt für Ausbildungsförderung, Postfach , Frankfurt am Main oder werft ihn direkt in den BAföG-Briefkasten in der Bockenheimer Landstraße 133 (4. Stock) bzw. gebt ihn im BAföG- ServiceCenter ab. Dann heißt es erst einmal abwarten. Sprechzeiten im BAföG-ServiceCenter: Montag bis Donnerstag: 10:00 15:00 Uhr Sozialzentrum (EG) Campus Bockenheim Bockenheimer Landstraße Frankfurt Tipps 1. Im Internet recherchieren. Auf den Webseiten bafoeg.bmbf.de oder bafoeg-rechner. de kann man sich vorab ausrechnen, ob man BAföG-berechtigt ist oder nicht. 2. Zu Semesterbeginn bieten wir regelmäßig Termine zur BAföG-Erstberatung an unseren Hochschulen an. Die Termine fi ndet Ihr unter: studentenwerkfrankfurt.de (Rubrik BAföG & Finanzierung). Finanzierung 13

14 Jobben während des Studiums Gesetzliche Regelungen im Überblick 66 % der Studierenden jobben neben dem Studium durchschnittlich 13,5 Stunden pro Woche das besagt die Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks. Dabei gibt es eine Menge zu beachten! Bin ich sozialversicherungspfl ichtig? Wie viel darf ich überhaupt nebenbei arbeiten? Und was ist mit meinem BAföG? Minijob und Lohnsteuerkarte Wer nur dazu verdienen möchte, um sich mal etwas leisten zu können, ist mit einem sogenannten Minijob gut beraten. Dabei darf man zwar monatlich höchstens 450 Euro verdienen (Vorsicht: Beim BAföG liegt die Grenze immer noch bei 400 Euro!), aber diese Einnahmen sind steuerfrei und auch Sozialabgaben werden nicht fällig. Wem dies nicht reicht, muss beim Finanzamt an seinem Hauptwohnsitz eine elektronischen Lohnsteuerkarte beantragen. Diese ermöglicht es, sich befristet oder unbefristet anstellen zu lassen. Alternativ oder zusätzlich kann ein Gewerbe angemeldet werden, denn viele Jobs werden auf Basis einer freien Tätigkeit vergeben. Steuerlich ist das Gewerbe für Studierende oft günstiger, weil sie mehr Ausgaben absetzen können als bei einer Festanstellung. Dafür ist aber auch der Aufwand für Buchhaltung und Einkommensteuererklärung größer. Finanzierung Sozialversicherung Das Besondere an einem Studijob ist, dass im Gegensatz zum normalen Arbeitsverhältnis keine Versicherungspfl icht in der Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung besteht und Ihr dadurch Geld spart. Aber Ach- tung: Die Versicherungsfreiheit bezieht sich nur auf den Job! Als Studierende seid Ihr durchaus krankenversichert entweder in der studentischen Pfl ichtversicherung, über Eure Eltern in der Familienversicherung oder in einer privaten Versicherung. 14

15 Jobben und BAföG Der Verdienst aus einem Job wird grundsätzlich auf den BAföG-Bedarf angerechnet, Ihr bekommt also weniger BAföG! Unter Berücksichtigung der üblichen Abzüge und einem nach dem BAföG gewährten Freibetrag bleiben in einem Bewilligungszeitraum von einem Jahr für Studierende jedoch Euro brutto anrechnungsfrei. Dies entspricht einem durch- schnittlichen Verdienst von brutto 406 Euro pro Monat. Wer in einem Urlaubssemester jobbt, hat in dieser Zeit keinen BAföG-Anspruch. Dies gilt auch für alle, die in der Vorlesungszeit mehr als 20 Stunden wöchentlich arbeiten. Wichtig: Ihr seid verpfl ichtet, Euer BAföG-Amt über den Umfang Eures Jobs zu informieren! Lohnsteuer Wenn Ihr nur einen 450-Euro-Job habt, müsst Ihr keine Lohnsteuer zahlen und auch keine Steuererklärung abgeben. Arbeitet Ihr auf Steuerkarte, lohnt es sich meist, im folgenden Jahr eine Steuererklärung abzugeben, nach der Ihr die vom Arbeitgeber abgeführten Steuern wieder zurückerhaltet. Voraussetzung ist natürlich, dass Ihr im Kalenderjahr nicht zu viel verdient habt, also unter dem Grundfreibetrag von derzeit Euro zuzüglich der Werbungskostenpauschale von Euro bleibt. Interessante Studijobs... und weitere Infos zu den gesetzlichen Regelungen auch für ausländische Studierende und in Bezug auf Praktika findet Ihr auf unserem Stellenmarkt: stellenmarkt.studentenwerkfrankfurt.de Finanzierung 15

16 Wohnheim Rat-Beil-Straße (Nordend) Schluss mit Hotel Mama Unsere Wohnraumangebote Wohnraum im Rhein-Main-Gebiet ist knapp und teuer. Besonders für Studierende ist es oft schwierig, eine bezahlbare Bleibe zu fi nden. Das Studentenwerk Frankfurt am Main betreibt 19 Wohnheime in Frankfurt und Rüsselsheim. Die Unterkunftsarten sind vielfältig: Die Palette reicht von kleinen und großen Einzelzimmern über Einzelzimmer in WGs bis hin zu Appartements und Wohnungen. Die Mietpreise liegen dabei im Durchschnitt bei 258 Euro und beinhalten alle Nebenkosten, Internet und Kabelanschluss. Westend. Hier sollen bis 2015 rund 400 neue Plätze geschaffen werden. Außerdem laufen die Vorbereitungen für ein weiteres Wohnheim am Riedberg in Frankfurt mit rund 100 Plätzen, in Wiesbaden soll das alte Arbeitsgericht zu einem Wohnheim mit 86 Plätzen umgebaut werden und auch in Geisenheim wird gerade das erste Studentenwerkswohnheim geplant. Wohnen 16 Insgesamt vermieten wir über Wohnheimplätze. Leider reicht das jedoch nicht aus, um den Bedarf zu decken. Daher planen wir auch in den nächsten Jahren weitere Wohnheime. Unser größtes Projekt ist die Hansaallee in unmittelbarer Nähe zum Frankfurter Campus Hansaallee (Nähe Campus Westend)

17 Online-Bewerbung Für einen Wohnheimplatz könnt Ihr Euch ganz einfach auf unserer Webseite bewerben. Wohnberechtigt sind immatrikulierte Studierende der Goethe-Universität, Fachhochschule Frankfurt am Main, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Hochschule für Gestaltung in Offenbach, Hochschule RheinMain und der Hochschule Geisenheim. Bitte beachtet, dass die Wartezeit für einen Platz drei bis sechs Monate beträgt, also frühzeitig bewerben: online-bewerbung Private Wohnraumangebote Auf unserer Seite können Studierende Angebote privater Vermieter in Frankfurt, Wiesbaden und Umgebung fi n- den. Im Rahmen der Wohnraumkampagne zu Beginn jedes Wintersemesters wendet sich das Studentenwerk gemeinsam mit den Hochschu- len und den ASten an die Bürger der Rhein-Main-Region und bittet sie, Studierenden günstige Zimmer und Wohnungen anzubieten. Angebote werden das ganze Jahr über auf der Plattform eingegeben. Solltet Ihr noch auf der Suche sein, lohnt sich ein such! Be- Gesucht: Wohnraum für Studierende! Tel.: Ginnheimer Landstraße (Bockenheim) Weitere Anbieter Neben dem Studentenwerk bieten auch andere Träger Wohnheimplätze für Studierende an, zum Beispiel die katholischen und evangelischen Kirchengemeinden. Auf unserer Webseite fi n- det Ihr einen Überblick verschiedener Anbieter: Weitere Wohnraumvermittlungen fi ndet Ihr unter immobilo.de, mitwohnzentrale-mainhattan.de, frankfurt.homecompany.de, studenten-wg.de und wg-gesucht.de. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Wohnen stehen Euch für Nachfragen und Beratung zur Verfügung. Sprechzeiten: Mo, Di, Mi und Fr, 10:00 12:00 Uhr Mo und Do, 13:00 15:00 Uhr Wo? Sozialzentrum, 3. OG Bockenheimer Landstraße Frankfurt Wohnen 17

18 Putzmunter mit FRANK Weg mit Dreck und Flecken! Die Bude hat mal wieder eine Reinigung nötig? Mit kleinen Tricks macht Ihr es Euch leichter und könnt oft sogar etwas Geld sparen. Auch wenn es schwerfällt: Regelmäßiges Säubern lässt dem dicken und hartnäckigen Dreck erst gar keine Chance und wie wäre es mit der Idee, beim Putzen tanzbare Lieblingsmusik laufen zu lassen oder das neuerworbene Hörbuch in den CD-Player zu werfen? Planlos: Wer macht denn nun sauber? In der eigenen Wohnung ist man zum ersten Mal ganz allein für das Putzen verantwortlich. Man kommt nicht mehr heim und alles ist wie von Zauberhand sauber. Ohne einen festen Plan geht da oft gar nichts, besonders wenn man in einer WG wohnt. Am besten erstellt Ihr einen Reinigungsplan. In den tragt Ihr ein, wer wann was sauber macht. Legt fest welche Pfl ichten der Reinigungsdienst hat: Wann und wie oft werden Flur und Bad gereinigt? Was soll in der Küche geputzt werden und was macht jeder selbst? Und wer bringt den Müll raus? Vergesst nicht zu klären, wer wen bei Abwesenheit vertritt. FRANKs Tipps für Euren Backofen Hat Euer Backofen mal eine Reinigung nötig? Dafür braucht Ihr nicht unbedingt teure Mittel aus dem Supermarkt. Unser Tipp: Befeuchtet die angebrannten Reste der letzten Pizza und streut Salz darauf. Erhitzt dann den Ofen, bis das Salz braun ist, anschließend einfach ausreiben und ordentlich abwischen. für Eure Dusche Die Dusche verschmutzt und verkalkt? Die Lösung, auch für Putzfaule: Essigreiniger in eine Sprühfl asche füllen, nach dem Duschen an den Wänden und auf den Armaturen verteilen, ein paar Minuten einwirken lassen und mit Wasser abbrausen. Ist Schimmel auf dem Vormarsch: Scheuermilch und Essig-Essenz zu einem fl üssigen Brei anrühren, mit dem Schwamm auf die betroffenen Fugen auftragen und ein paar Stunden einwirken lassen. Danach gut abschrubben und abspülen. Günstig und ohne penetranten Chemiegestank! Wenn Ihr den Plan fertig gestellt habt, hängt ihn am besten gut sichtbar auf. Und nach der WG-Party putzt Ihr alle einfach zusammen, das geht schneller und macht vielleicht sogar Spaß! Wohnen 18

19 Alles außer gewöhnlich. Verkaufsleiter bei Lidl: Ihr Einstieg zum Aufstieg Sie haben Ihr Studium abgeschlossen und möchten schnell Führungsverantwortung übernehmen? Als Verkaufsleiter (w/m) planen Sie einen Großteil der geschäftlichen Aktivitäten von fünf bis sechs unserer Filialen und sind für 80 bis 100 Mitarbeiter verantwortlich. Bei diesen Herausforderungen lassen wir Sie jedoch nie allein: In der Einarbeitungsphase werden Sie von uns auf Ihre nächsten Schritte vorbereitet und intensiv gefördert. Individuelle Seminare vermitteln Ihnen wichtiges Know-how, das Sie für Ihre Laufbahn perfekt einsetzen können. Und weil wir langfristig mit Ihnen zusammenarbeiten möchten, erhalten Sie bei uns vom ersten Tag an einen unbefristeten Vertrag und ein überdurchschnittliches Gehalt. Interesse geweckt? Mehr Informationen: EINSTIEG BEI LIDL

20 Wissen geht durch den Magen Vielfältig essen und trinken Studieren ist anstrengend und die Konzentrationsfähigkeit leidet unter einem leeren Magen. Wir bieten Euch vielfältige Möglichkeiten, den Hunger zu stillen und liefern die notwendigen Ballaststoffe und Vitamine, die die Gehirnzellen wieder auf Volltouren laufen lassen. Der obligatorische Kaffee zum Wachwerden, das Frühstück zum Start in den Tag, das Mittagessen oder der Snack für Zwischendurch sogar Pizza, Burger und Kuchen sind im Angebot unserer Einrichtungen zu fi nden. Selbstverständlich versorgen wir Euch auch mit vegetarischen und veganen Speisen. Aktionswochen und der Snack des Monats bringen weitere Abwechslung in den Speiseplan. Insgesamt gibt es 31 Mensen, Cafeterien und Cafés an 12 Hochschulstandorten in Frankfurt, Offenbach, Rüsselsheim, Wiesbaden und Geisenheim. Neben täglich wechselnden Hauptgerichten und Beilagen bieten die Einrichtungen fast überall Grill-, Pasta- oder Wokstationen. Da ist bestimmt für jeden etwas dabei! Mensa POINT FRANKs Highlights für Euch: Kennt Ihr schon unsere neueste Mensa in Wiesbaden? Das POINT in der Bertramstraße wie der Name schon andeutet: Ein idealer Treffpunkt für Studis in der hessischen Landeshauptstadt. Wer ein besonders familiäres Ambiente schätzt, schaut am besten in der Mensa accent am Kurt-Schumacher-Ring vorbei! Wie wäre es mit einer leckeren Kaffeespezialität in einer der Kaffeebars Alfredo? Im obersten Geschoss des Hörsaalzentrums auf dem Campus Westend könnt Ihr dabei sogar bei frischer Luft die Aussicht über Frankfurts Dächer genießen. Essen&Trinken Mensa accent 20

21 Café HOCHFORM Das Café HOCHFORM am Institut für Sportwissenschaften ist ganz auf die Sportler spezialisiert und an der HfG Offenbach könnt Ihr in unserer Cafeteria wechselnde Kunstausstellungen bestaunen. Habt Ihr schon vom Pizza Gomez gehört? Die Pizza in der Mensa esswerk der FH Frankfurt ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Unbedingt probieren! Die Cafeteria DASEIN auf dem Campus Westend bietet mit einem neuartigen Konzept eine ganzheitliche Verpfl egung. So stehen unter anderem Regionalität und eine bewusste Ernährung im Fokus des Angebots. Einen kompletten Überblick zu unseren Einrichtungen gibt es auf de (Rubrik Essen&Trinken) Mensa esswerk Übrigens: Organisiert Ihr eine Hochschulveranstaltung und benötigt für diese Verpfl egung? Das Catering des Studentenwerks macht Euch gerne ein Angebot egal ob für Kaffeepause oder Buffet. essen-trinken/catering Ihr habt Spaß am Kochen? Besucht doch einen unserer Kochkurse: Den Speiseplan könnt Ihr einfach mobil abrufen! studentenwerkfrankfurt.de/ essen-trinken/speiseplaene Cafeteria DASEIN FRANKs Tipp: Trefft Euch außerhalb der Stoßzeit mit Euren Lerngruppen in unseren gemütlichen Sitzecken begleitet von Kaffee, Kuchen und anderen Snacks! Während der Zeit von 11:30 14:00 Uhr haben jedoch Studierende Vorrang, die zum Mittagessen kommen! HfG-Cafeteria Essen&Trinken 21

finanzierung wie finanziere ich mein studium? Mein Studium. MainSWerk. Vom Stipendium bis zum Studienkredit

finanzierung wie finanziere ich mein studium? Mein Studium. MainSWerk. Vom Stipendium bis zum Studienkredit finanzierung wie finanziere ich mein studium? Vom Stipendium bis zum Studienkredit Mein Studium. MainSWerk. Ein Studium kostet nicht nur Zeit Die finanziellen Rahmenbedingungen Ihres Studiums sind ein

Mehr

BAföG. alles rund um das bafög! Erstantrag Wiederholungsantrag. Mein Studium. MainSWerk.

BAföG. alles rund um das bafög! Erstantrag Wiederholungsantrag. Mein Studium. MainSWerk. BAföG MainSWerk Studentenwerk Frankfurt am Main Anstalt des öffentlichen Rechts Postanschrift Postfach 90 04 60 60444 Frankfurt am Main Besucheranschrift: Bockenheimer Landstraße 133 60325 Frankfurt am

Mehr

ALLES RUND UM DAS BAföG! Erstantrag Wiederholungsantrag

ALLES RUND UM DAS BAföG! Erstantrag Wiederholungsantrag MainSWerk Studentenwerk Frankfurt am Main Anstalt des öffentlichen Rechts Postanschrift Postfach 90 04 60 60444 Frankfurt am Main Besucheranschrift: Bockenheimer Landstraße 133 60325 Frankfurt am Main

Mehr

Studentenwerk Kassel. damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de

Studentenwerk Kassel. damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de Studentenwerk Kassel damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de Studentenwerk was ist das? Aus einer Hand BAföG Studentisches Wohnen Hochschulgastronomie Beratungsangebote Besondere Angebote

Mehr

Urgesund - 9 Schlüssel für deine Gesundheit Rezepte. Warmer Frühstücks-Shake

Urgesund - 9 Schlüssel für deine Gesundheit Rezepte. Warmer Frühstücks-Shake Warmer Frühstücks-Shake 150 ml Kaffee 100 ml Milch (Mandel-, Reis-, Kokosmilch) 1 TL Zimt oder Vanille 1 TL Kokosöl Süßen nach Bedarf Den Kaffee wie gewohnt zubereiten. Hast du es eilig, funktioniert das

Mehr

Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Einfach ALDI.

Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Einfach ALDI. Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Für eine ausgewogene Ernährung während der Schwangerschaft. Die Ernährung während der Schwangerschaft ist ein wichtiges Thema

Mehr

dein weg in studium und beruf Tipps zur Studienfinanzierung abi.de Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber

dein weg in studium und beruf Tipps zur Studienfinanzierung abi.de Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber dein weg in studium und beruf go abi.de Tipps zur Studienfinanzierung Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber Was kostet ein Studium? Studieren bedeutet, für ein paar Jahre viel Zeit, Engagement

Mehr

Feldsalat mit Datteln und Feta im Speckmantel mit Rotweinkonfit und Sesamwaffel

Feldsalat mit Datteln und Feta im Speckmantel mit Rotweinkonfit und Sesamwaffel (alle Rezepte für 4 Personen) Feldsalat mit Datteln und Feta im Speckmantel mit Rotweinkonfit und Sesamwaffel Salat Speckröllchen 150 g Feldsalat 4Stk. Scheiben Bauchspeck 50 g Möhren 4Stk. Datteln o.

Mehr

Schülerfirmenworkshop Wertschätzung regionaler Lebensmittel Pausensnacks saisonal, regional und bio! 06.05.2015

Schülerfirmenworkshop Wertschätzung regionaler Lebensmittel Pausensnacks saisonal, regional und bio! 06.05.2015 Schülerfirmenworkshop Wertschätzung regionaler Lebensmittel Pausensnacks saisonal, regional und bio! 06.05.2015 Aktiv-Smoothie Rote-Linsen-Aufstrich Ampelquark Fruitella Hackepeter, vegan Minipizza Gemüsebratling

Mehr

Jobben und Studieren

Jobben und Studieren Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Hochschulinformationsbüro ro (HIB) Jobben und Studieren Veranstaltung FH-Köln Köln, 09.10.2013 Referentin: Stephanie Schär Ansprechpartnerin: Nicole Schaefer GEW

Mehr

Sozial- und Förderberatung des ASTA

Sozial- und Förderberatung des ASTA 13.01.2014 Ausgabe 02/14 Termine 13.01.2014 2. ordentliche StuPa-Sitzung 15.01.2014 15.01.2014 17.01.2014 Sozial- und Förderberatung des ASTA Spor orum im langen Heinrich Horbach-Seminar Sozial- und Förderberatung

Mehr

Schritt für Schritt zum kleinen Genießer

Schritt für Schritt zum kleinen Genießer Schritt für Schritt zum kleinen Genießer Für die Einführung von Beikost gibt es einen ungefähren Zeitplan, wie er von verschiedenen Instituten empfohlen wird. Es werden dabei nach und nach die Milchmahlzeiten

Mehr

Das Orientierungsprogramm beginnt am Dienstag, 17. September 2013. Wann? Wer? Wo?

Das Orientierungsprogramm beginnt am Dienstag, 17. September 2013. Wann? Wer? Wo? Liebe Studierende, Willkommen an der Hochschule Esslingen! Wir freuen uns, euch in Esslingen und Göppingen begrüßen zu dürfen und wünschen euch einen interessanten Aufenthalt in Deutschland. Die Mitarbeiter

Mehr

Tipps für Studenten: Jobben und studieren

Tipps für Studenten: Jobben und studieren Ich und meine Rente Tipps für Studenten: Jobben und studieren > Wann Sie Sozialversicherungsbeiträge zahlen müssen > Welche Regelungen für Praktika gelten > Was Minijobs und kurzfristige Tätigkeiten unterscheidet

Mehr

Butter bei die Fische. Studium und Selbständigkeit. 27.06.2011 18 19:30 Uhr Universität Hamburg, Career Center

Butter bei die Fische. Studium und Selbständigkeit. 27.06.2011 18 19:30 Uhr Universität Hamburg, Career Center Butter bei die Fische Studium und Selbständigkeit 27.06.2011 18 19:30 Uhr Universität Hamburg, Career Center Grundsätzlich Während der Vorlesungszeit: nicht mehr als 20 Wochenstunden bzw. 26 Wochen im

Mehr

Studienfinanzierung Finanzierungsberatung aus einer Hand

Studienfinanzierung Finanzierungsberatung aus einer Hand Studienfinanzierung Finanzierungsberatung aus einer Hand Studentenwerk Gießen Das Studentenwerk Gießen ist Ihr Partner an den Hochschulstandorten Gießen, Friedberg und Fulda. Wir verstehen uns als serviceorientiertes,

Mehr

Alle Möglichkeiten ausschöpfen. Für Berater und Lehrer. Studienfinanzierung

Alle Möglichkeiten ausschöpfen. Für Berater und Lehrer. Studienfinanzierung Alle Möglichkeiten ausschöpfen Für Berater und Lehrer Studienfinanzierung Kosten Ein Studium kostet nicht nur Kraft und Zeit, sondern auch Geld. Laut der 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks

Mehr

Richtig gut versichert.

Richtig gut versichert. Richtig gut versichert. Mit der Audi BKK durchs Studium. Wir sind für Sie da! Alles Gute fürs Studium. Versichert mit der Audi BKK alles, was Sie wissen müssen. Wer ein Studium beginnt, startet in einen

Mehr

15. Internationales Käse- & Gourmetfest Lindenberg im Allgäu

15. Internationales Käse- & Gourmetfest Lindenberg im Allgäu 15. Internationales Käse- & Gourmetfest Lindenberg im Allgäu Die regionale Kochshow mit: Ralf Hörger (Vorspeise) Bodo Hartmann (Hauptgericht) Christian Grundl (Dessert) 29. August 2015 Aufbau ab 12:00

Mehr

Studienfinanzierung. 1. Darlehen. 1.1. Bafög

Studienfinanzierung. 1. Darlehen. 1.1. Bafög Studienfinanzierung 1. Darlehen 1.1. Bafög Eine mögliche Variante der Studienfinanzierung ist die Inanspruchnahme der Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (kurz: BAföG). Die Leistungen

Mehr

Studentenwerk Osnabrück

Studentenwerk Osnabrück Studentenwerk Osnabrück Wichtige Informationen zur Studienfinanzierung Frauke Blutguth stellvertretende Leiterin Abteilung Studienfinanzierung Kristin Delfs Sozialberatung 1 Unser Service rund ums Studium:

Mehr

ABNEHMEN MIT GENUSS IM JOB Testen Sie das erfolgreiche Abnehmprinzip!

ABNEHMEN MIT GENUSS IM JOB Testen Sie das erfolgreiche Abnehmprinzip! 2 ABNEHMEN MIT GENUSS IM JOB Testen Sie das erfolgreiche Abnehmprinzip! Kann man im Job erfolgreich abnehmen? Die Botschaft dieses neuen AOK-Angebots lautet: Es funktioniert und das sogar richtig gut!

Mehr

Wir machen Karrieren!

Wir machen Karrieren! Das Zentrum für Studium und Karriere (ZSK) informiert: Studienfinanzierung Wir machen Karrieren! Dr. Daniela Stokar von Neuforn 10 gute Gründe für ein Studium 1. weil Du Dich für ein bestimmtes Studienfach

Mehr

Wohngeld für Studierende als Mieterin/Mieter oder als Eigentümerin/Eigentümer von selbstgenutztem Wohnraum in Düsseldorf

Wohngeld für Studierende als Mieterin/Mieter oder als Eigentümerin/Eigentümer von selbstgenutztem Wohnraum in Düsseldorf Wohngeld für Studierende als Mieterin/Mieter oder als Eigentümerin/Eigentümer von selbstgenutztem Wohnraum in Düsseldorf Was ist Wohngeld? Wohnen kostet Geld oft zuviel für den, der ein geringes Einkommen

Mehr

Was tun, wenn es einmal holprig wird?

Was tun, wenn es einmal holprig wird? Was tun, wenn es einmal holprig wird? Mareile Hankeln Die Beratungseinrichtungen der Hochschule Bremen stellen sich vor Sie finden uns im Internet: www.studienberatung.hs-bremen.de Studienberatung STUDIENBERATUNG

Mehr

BLUTORANGEN-OBSTSALAT MIT GARAM MASALA ZUTATEN:

BLUTORANGEN-OBSTSALAT MIT GARAM MASALA ZUTATEN: BLUTORANGEN-OBSTSALAT MIT GARAM MASALA 1 Liter Blutorangen-Saft Frisch pressen. 1 kleine Ananas 1 Apfel 1 Birne 200 g Himbeeren oder Erdbeeren 300 g Weintrauben ohne Kern 20 Stück Physalis 1-2 Mangos 1

Mehr

Studienfinanzierung 09

Studienfinanzierung 09 Finanzen Studium Hilfe Darlehen Finanzen Studium Hilfe Darlehen inanzen Studium Darlehen Finanzen Studium Darlehen ebühren Hilfe Finanzen Darlehen tudienfinanzierung udienfinanzierung Studium 09 Finanzen

Mehr

Podcast BAföG Kredit Stipendium: Wie finanziere ich mein Studium?

Podcast BAföG Kredit Stipendium: Wie finanziere ich mein Studium? Podcast BAföG Kredit Stipendium: Wie finanziere ich mein Studium? (12. Dezember 2011) 812 Euro, so hoch sind die durchschnittlichen Einnahmen eines Studierenden in Deutschland. Das ergab die letzte Sozialerhebung

Mehr

Clever studieren. Richtig finanzieren. Eine Informationsoffensive der. Gefördert von der und vom

Clever studieren. Richtig finanzieren. Eine Informationsoffensive der. Gefördert von der und vom Clever studieren. Richtig finanzieren. Eine Informationsoffensive der Gefördert von der und vom 003_FL_StudiengebuehrenRZ.indd 1 22.01.2008 10:33:54 Uhr Studieren eine Investition in die Zukunft. Studieren

Mehr

Abenteuer erste Wohnung studi home präsentiert: Tipps für Wohnstarter. www.tag-studihome.de

Abenteuer erste Wohnung studi home präsentiert: Tipps für Wohnstarter. www.tag-studihome.de Abenteuer erste Wohnung studi home präsentiert: Tipps für Wohnstarter www.tag-studihome.de studi home die junge Adresse in Erfurt Beispiel aus Erfurt Süd Beispiel aus Erfurt Nord Erfurt Nord Erfurt Süd

Mehr

Das Studium finanzieren - BAföG, Jobben, Stipendien, Darlehen -

Das Studium finanzieren - BAföG, Jobben, Stipendien, Darlehen - Immatrikulationsamt Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Das Studium finanzieren - BAföG, Jobben, Stipendien, Darlehen - TU Day, 28. Juni 2014 Übersicht Finanzielle Absicherung

Mehr

Richtig gut versichert.

Richtig gut versichert. Richtig gut versichert. Mit der Audi BKK durchs Studium. Wir sind für Sie da! Alles Gute fürs Studium. Versichert mit der Audi BKK alles, was Sie wissen müssen. Wer ein Studium beginnt, startet in einen

Mehr

Das Wie wird ich ein guter Gastgeber? Menü nach Rezepten von Kolja Kleeberg

Das Wie wird ich ein guter Gastgeber? Menü nach Rezepten von Kolja Kleeberg Das Wie wird ich ein guter Gastgeber? Menü nach Rezepten von Kolja Kleeberg Vorspeise: Ragout fin vom Schwertfisch mit Champagnerschaum und Egerlingen Rezept für 4 Personen Zubereitungszeit: 30 Minuten

Mehr

das Bio-Obst- und Gemüseangebot zum Studententarif * Liebe Studierende der WiSo Nürnberg,

das Bio-Obst- und Gemüseangebot zum Studententarif * Liebe Studierende der WiSo Nürnberg, Die Hutzelhof-Tüte das Bio-Obst- und Gemüseangebot zum Studententarif * Liebe Studierende der WiSo Nürnberg, sneep Nürnberg hat für euch, in enger Zusammenarbeit mit dem Hutzelhof, die Hutzelhof-Tüte ins

Mehr

Richtlinien für die Vergabe von sozialen Unterstützungen Windelstipendien Freitischen

Richtlinien für die Vergabe von sozialen Unterstützungen Windelstipendien Freitischen Trier, im Oktober 2012 Richtlinien für die Vergabe von sozialen Unterstützungen Windelstipendien Freitischen Soziale Unterstützungen, Windelstipendien und Freitische können nur insoweit vergeben werden,

Mehr

Vegetarisch für Genießer! Genuss und Abwechslung mit vegetarischen Produkten

Vegetarisch für Genießer! Genuss und Abwechslung mit vegetarischen Produkten Vegetarisch für Genießer! Genuss und Abwechslung mit vegetarischen Produkten Inhalt Editorial... 3 Alles veggie -auf den ersten Blick!... 4 Vegetarische Kosthat vielefacetten... 5 Veggie istgesund!...

Mehr

Nährstoffoptimierter Speisenplan Woche 2. Essen auf Rädern

Nährstoffoptimierter Speisenplan Woche 2. Essen auf Rädern Nährstoffoptimierter Speisenplan Woche 2 Essen auf Rädern www.fitimalter-dge.de Fit im Alter - Gesund essen, besser leben wird von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) durchgeführt und

Mehr

Campus News. Termine. Wichtig - Kein Sport! HEUTE - Blutspende am RAC. 06.05.2013 Blutspende am RAC. Sozialberatung am RAC 07.05.

Campus News. Termine. Wichtig - Kein Sport! HEUTE - Blutspende am RAC. 06.05.2013 Blutspende am RAC. Sozialberatung am RAC 07.05. Campus News 06.05.2013 Ausgabe 10/13 Termine 06.05.2013 Blutspende am RAC 07.05.2013 Sozialberatung am RAC 21.05.2013 5. ordentliche StuPa-Sitzung 22.05.2013 Beach Masters SpoRAC Wichtig - Kein Sport!

Mehr

Herzlich Willkommen! Präsentation beim Informationsabend Stipendien und Freiwilligendienste am 17.06.15, Elisabethschule Marburg

Herzlich Willkommen! Präsentation beim Informationsabend Stipendien und Freiwilligendienste am 17.06.15, Elisabethschule Marburg Herzlich Willkommen! Präsentation beim Informationsabend Stipendien und Freiwilligendienste am 17.06.15, Elisabethschule Marburg 2 1. ArbeiterKind.de Das sind wir 2. Wie finanziere ich ein Studium? 3.

Mehr

STUDIEN FINANZIERUNG. Tipps für Studierende

STUDIEN FINANZIERUNG. Tipps für Studierende STUDIEN FINANZIERUNG Tipps für Studierende DIE INVESTITION IN BILDUNG WIRFT DIE BESTEN ZINSEN AB. (Benjamin Franklin) STUDIEREN ZAHLT SICH AUS Sie möchten studieren? Auf geht s! Akademiker sind seltener

Mehr

Wichtige Anlaufstellen für Studierende Vereinbarkeit Studium mit Familie

Wichtige Anlaufstellen für Studierende Vereinbarkeit Studium mit Familie Thema Anlaufstellen Informationen/Fristen Beratung durch das Familienbüro für Studierende u.a. Beurlaubung, Prüfungen während der Elternzeit, familienfreundliche Serviceangebote/Infrastruktur, Krippenund

Mehr

Information für Auszubildende, Studierende und Schüler:

Information für Auszubildende, Studierende und Schüler: Information für Auszubildende, Studierende und Schüler: Hartz-IV-Zuschuss zur Miete seit Jahresbeginn möglich Bekommen Sie als Schüler/in oder Student/in BAföG? Oder beziehen als Auszubildende/r Ausbildungsbeihilfe

Mehr

4.2 Planungsaufgaben Level 2

4.2 Planungsaufgaben Level 2 4.2 Planungsaufgaben Instruktion: Sie erhalten ein Arbeitsblatt mit einer Textaufgabe sowie einigen Fragen dazu. Ihre Aufgabe ist es, die Textaufgabe sorgfältig zu lesen und die Fragen zu beantworten.

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Ingolstadt Studiengang und -fach: Luftfahrttechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. In welchem

Mehr

CheckPoint Studium. Wir wünschen viel Erfolg von Anfang an. Sparkassen-Finanzgruppe

CheckPoint Studium. Wir wünschen viel Erfolg von Anfang an. Sparkassen-Finanzgruppe CheckPoint Studium Wir wünschen viel Erfolg von Anfang an. Sparkassen-Finanzgruppe Alles im Blick, alles im Griff Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Start ins Studium! Mit dieser Checkliste wollen wir dazu

Mehr

Kürbis, Kürbis, Kürbis, Kürbis, Kürbis

Kürbis, Kürbis, Kürbis, Kürbis, Kürbis Kürbisbaquette 100 g Dinkelkörner 30 Sek./Stufe 10 schroten 400 g Mehl 50 g Kürbis, in Stücken 5 Sek./Stufe 8 raspeln 1 Tl. Salz 1 Prise Zucker 40 g Kürbiskernöl 240 g lauwarmes Wasser 1 Würfel Hefe in

Mehr

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 Liebe Tutoren, wir freuen uns, dass ihr in diesem Semester die Betreuung eines Austauschstudenten übernehmen werdet. Im Folgenden haben wir für euch eine

Mehr

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 Transkription Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 M. N.: Guten Tag! Ich bin Miina aus Estland und meine Heimatuniversität hat mich schon als Erasmus-Studentin

Mehr

Elternwegweiser HS Wismar: Beratungsangebote an der Hochschule

Elternwegweiser HS Wismar: Beratungsangebote an der Hochschule Beratungsangebote an der Hochschule a. Koordinierungsstelle Familiengerechte Hochschule Wismar b. Studienberatung c. Service-Point d. Sozialberatung e. BAföG-Beratung f. Psychologische Beratung g. Rechtsberatung

Mehr

Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt.

Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. LSW Hausschutz Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. 24-stunden soforthilfe 05361 189-289 LSW Hausschutz Hermannstraße 3 33602 Bielefeld E-Mail: hausschutz@lsw.de Web:

Mehr

Studentenwerk Osnabrück. ...damit Studieren gelingt! Stand: 07/14. BAföG. Eine kleine Anleitung zum Ausfüllen der Formulare

Studentenwerk Osnabrück. ...damit Studieren gelingt! Stand: 07/14. BAföG. Eine kleine Anleitung zum Ausfüllen der Formulare Studentenwerk Osnabrück...damit Studieren gelingt! Stand: 07/14 BAföG Eine kleine Anleitung zum Ausfüllen der Formulare I. Vorbemerkungen BAföG ist die Abkürzung für Bundesausbildungsförderungsgesetz.

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Alle Speisepläne der Vorlaufphase "Normale Kost" Alle Speisepläne sind für eine Portion berechnet.

Alle Speisepläne der Vorlaufphase Normale Kost Alle Speisepläne sind für eine Portion berechnet. Alle Speisepläne der Vorlaufphase "Normale Kost" Alle Speisepläne sind für eine Portion berechnet. Speiseplan 1 Normale Kost Frühstück: Brot und Müsli 2 Scheibe Vollkornbrot à 60 g 30 g Magerquark 30 g

Mehr

Erklärung des Studenten/Praktikanten

Erklärung des Studenten/Praktikanten 1 Erklärung des Studenten/Praktikanten Diese Erklärung dient der Beschaffung der erforderlichen Daten zur Feststellung von Versicherungspflicht bzw. Versicherungsfreiheit in der Sozialversicherung. Der

Mehr

Beschäftigungsverhältnisse in Privathaushalten

Beschäftigungsverhältnisse in Privathaushalten Beschäftigungsverhältnisse in Privathaushalten Wer eine Hilfe im Haushalt braucht, kann diese steuerlich gefördert im Rahmen eines Mini- Jobs anstellen. Höher ist die Förderung bei sozialversicherungspflichtiger

Mehr

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde 3. Klasse / Sachkunde Klassenarbeit - Ernährung Nahrungsmittelkreis; Zucker; Eiweiß; Nährstoffe; Vitamine; Getreide Aufgabe 1 Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. Brot, Paprika, Spiegelei, Öl, Quark,

Mehr

M i t c o o k i n g C a t r i n f r i s c h i n d e n K r ä u t e r f r ü h l i n g

M i t c o o k i n g C a t r i n f r i s c h i n d e n K r ä u t e r f r ü h l i n g 40 M i t c o o k i n g C a t r i n f r i s c h i n d e n K r ä u t e r f r ü h l i n g Kräuter Nach dem Winter wird die Sehnsucht nach frühlingshaftem Grün immer stärker. Dies äußert sich bisweilen in

Mehr

Nährstoffoptimierte Aktionswoche Märchen Tischlein deck dich für 1- bis 3-Jährige

Nährstoffoptimierte Aktionswoche Märchen Tischlein deck dich für 1- bis 3-Jährige 1 Nährstoffoptimierte Aktionswoche Märchen Tischlein deck dich für 1- bis 3-Jährige www.fitkid-aktion.de Über IN FORM: IN FORM ist Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und Bewegung. Sie wurde

Mehr

Außerdem zu beachten: Informationsreihe des Studentenwerks Braunschweig 1: Jobben im Studium 2: Sozialtipps 3: Studieren mit Kind Jobben im Studium

Außerdem zu beachten: Informationsreihe des Studentenwerks Braunschweig 1: Jobben im Studium 2: Sozialtipps 3: Studieren mit Kind Jobben im Studium Jobben im Studium 1 1 Mittlerweile arbeiten mehr als 2/3 aller Studierenden neben dem Studium. Für viele ist der Nebenjob schon zur Haupteinnahmequelle geworden. Deshalb haben wir hier die wichtigsten

Mehr

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Donnerstag, 16. Oktober 2014

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Donnerstag, 16. Oktober 2014 Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende Donnerstag, 16. Oktober 2014 Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende 1. Studienabschlussbeihilfe 2. DAAD-Preis für Internationale

Mehr

Unser FinanzCenter Studenten

Unser FinanzCenter Studenten Unser FinanzCenter Studenten www.sparkasse-herford.de FinanzCenter Studenten Unser Finanz- Center Studenten: Und in welchem Kreis verkehr(en) Sie? Für alle, die bereits studieren oder noch studieren wollen.

Mehr

CheckPoint Berufseinstieg

CheckPoint Berufseinstieg CheckPoint Berufseinstieg Wir wünschen Ihrer Karriere das Beste. Sparkassen-Finanzgruppe Alles im Blick, alles im Griff Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Job! Das erste richtige Gehalt auf dem Konto

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Stipendien, Kredite, Auslands- BAföG - Den Master finanzieren. Herzlich Willkommen Florian Manke

Stipendien, Kredite, Auslands- BAföG - Den Master finanzieren. Herzlich Willkommen Florian Manke Stipendien, Kredite, Auslands- BAföG - Den Master finanzieren Herzlich Willkommen Florian Manke Übersicht 1. Kosten 2. Stipendien 3. Kredite 4. BAföG 5. Steuerliche Absetzbarkeit 1. KOSTEN 1. Kosten Die

Mehr

Erklärung des Studenten/Praktikanten

Erklärung des Studenten/Praktikanten Erklärung des Studenten/Praktikanten Diese Erklärung liefert die erforderlichen Daten zur Feststellung von Versicherungspflicht bzw. Versicherungsfreiheit in der Sozialversicherung. Der Arbeitgeber füllt

Mehr

Stand: 26.08.15/ V. Seiler. Erziehungsberechtigte/r. Vor- und Zuname. Geb. am: Straße: Kinder und Betreuungszeiten:

Stand: 26.08.15/ V. Seiler. Erziehungsberechtigte/r. Vor- und Zuname. Geb. am: Straße: Kinder und Betreuungszeiten: Erziehungsberechtigte/r Vor- u. Zuname: Geb. am: Straße: PLZ/Ort: Telefon: Ortsteil: Handy: Kinder und Betreuungszeiten: Vor- und Zuname Geb.-Datum Besonderheiten (z. B. Krankheiten, Allergien, besondere

Mehr

Campus News. Semesterende steht vor der Tür. Liebe Studierende,

Campus News. Semesterende steht vor der Tür. Liebe Studierende, 01.07.2013 Ausgabe 17/13 Semesterende steht vor der Tür es war für UNS mal wieder eine Ehre, mit Euch das Sommersemester 2013 erleben zu dürfen. Anfang nächster Woche fängt die Klausurenphase an und dann

Mehr

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Leichte Sprache Mobilitäts-Hilfe Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Das sind die Infos vom Januar 2013. 2 Liebe Leserinnen und Leser! Ich freue

Mehr

Lafer!Lichter!Lecker! Menü am 16. Mai 2015

Lafer!Lichter!Lecker! Menü am 16. Mai 2015 Lafer!Lichter!Lecker! Menü am 16. Mai 2015 Vorspeise: Spargelsalat mit Frischkäse-Nuss-Bällchen von Horst Lichter 150 g Nussmischung 1 Bund grüner Spargel 1 Bund weißer Spargel 1 Zitrone 1 TL Senf 3 EL

Mehr

Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung

Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung Referenten: Referenten: Dr. Gabriele Lau Dr. Christian Petrasch Kosten Studiengebühren Semesterbeitrag kostenpflichtige Berufsausbildung

Mehr

Finanzierung eines Auslandsstudiums nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)

Finanzierung eines Auslandsstudiums nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Autor: Andreas Schulz Gliederung des Vortrages Zuständigkeit für die Auslandsförderung Förderung eines zeitlich begrenzten Auslandsstudiums in aller Welt im Rahmen eines Studiums in Deutschland oder in

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Edwin Schmauß GELD IM STUDIUM. Wegweiser für Studierende und ihre Eltern. uni-edition

Edwin Schmauß GELD IM STUDIUM. Wegweiser für Studierende und ihre Eltern. uni-edition Edwin Schmauß GELD IM STUDIUM Wegweiser für Studierende und ihre Eltern uni-edition INHALT VORWORT 13 HAUPTSÄULEN DER STUDIENFINANZIERUNG 15 ELTERNUNTERHALT 17 Unterhaltsermittlung 18 Art des Unterhaltes

Mehr

von Bernadette Zettl, Bankkauffrau und Verbundstudent im 5. Semester bei der Raiffeisenbank Roth-Schwabach

von Bernadette Zettl, Bankkauffrau und Verbundstudent im 5. Semester bei der Raiffeisenbank Roth-Schwabach von Bernadette Zettl, Bankkauffrau und Verbundstudent im 5. Semester bei der Raiffeisenbank Roth-Schwabach Inhaltsübersicht 1. VR-Verbundstudium 1.1 VR-Verbundstudium - Was ist das? 1.2 Ablauf des VR-Verbundstudiums

Mehr

Antrag auf Beurlaubung Abgabefrist: 02. April 2015

Antrag auf Beurlaubung Abgabefrist: 02. April 2015 Antrag auf Beurlaubung Abgabefrist: 02. April 2015 Sommersemester 2015 (ausschließlich!) Bei Zahlung des Beitrags bitte unbedingt die Rückmeldefrist, 28.02.2015, beachten! Diese ist mit der Abgabefrist

Mehr

Abenteuer erste Wohnung

Abenteuer erste Wohnung Abenteuer erste Wohnung Tipps für Wohnstarter www.tag-studihome.de studi home - Unsere Angebote in Gera Wohnbeispiele Ob WG-Wohnung mit drei Zimmern oder ein kleines Appartement für Dich allein... Du hast

Mehr

6. Süße Speisen: 6.1. Amaretto-Eis

6. Süße Speisen: 6.1. Amaretto-Eis 6. Süße Speisen: 6.1. Amaretto-Eis 100 g Sahnequark (40%) 30 ml Milch 20 ml Amaretto 2 geh. El Eiweißpulver ½ Tl Vanillearoma (1/2 Ampulle) 3-5 Tr Bittermandelaroma 2 Tl Süßstoff 200 ml Sahne 50 g gehackte

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten. Text

Finanzierungsmöglichkeiten. Text Finanzierungsmöglichkeiten Text Kosten Lebenshaltungskosten sehr verschieden Mieten: München: 336 Berlin: 282 Tübingen: 257 Göttingen 241 Dresden: 219 Quelle: 18. Sozialerhebung der deutschen Studentenwerke

Mehr

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache 02 Impressum Diese Menschen haben das Heft gemacht. In schwerer Sprache heißt das Impressum. Dieses Heft kommt von der Abteilung

Mehr

Das BIOFACH Kochbuch. Vegane Rezepte von Mayoori Buchhalter. biofach.de

Das BIOFACH Kochbuch. Vegane Rezepte von Mayoori Buchhalter. biofach.de Das BIOFACH Kochbuch Vegane Rezepte von Mayoori Buchhalter biofach.de Inhalt» Vegan ist gerade sehr hip, aber erst in der Kombination mit Bio ist es ideal! «Wir sehen das wie Mayoori Buchhalter. Deshalb

Mehr

Kundenprofile Kreditgeschäft: Zum Buch: Erfolgreich durch die mündliche Abschlussprüfung

Kundenprofile Kreditgeschäft: Zum Buch: Erfolgreich durch die mündliche Abschlussprüfung Information zum Arbeiten mit diesen Kundenprofilen: Es wird nicht immer auf jede einzelne Frage, die im Buch gestellt wird eine explizite Antwort gegeben. Gewisse Spielräume müssen beim Gespräch vorhanden

Mehr

Sozialversicherung Grundlegendes Während des Studiums wird Ihr

Sozialversicherung Grundlegendes Während des Studiums wird Ihr Grundlegendes Während des Studiums wird Ihr sozialversicherungsrechtlicher Status dadurch geprägt, dass Sie Student sind. Sie sind entweder in der Familienversicherung Ihrer Eltern mitversichert ( 10 SGB

Mehr

Richtlinien für die Gewährung eines VR Bank HessenLand-Stipendiums

Richtlinien für die Gewährung eines VR Bank HessenLand-Stipendiums Richtlinien für die Gewährung eines VR Bank HessenLand-Stipendiums Inhalt 1. Grundsatz... 2 2. Förderfähiger Personenkreis... 2 3. Förderfähige qualifizierte Fortbildung... 2 4. Weitere Voraussetzungen...

Mehr

2 Bundesausbildungsförderung

2 Bundesausbildungsförderung 2 Bundesausbildungsförderung 2.1 BAföG und Mehrbedarf Da die Förderung nach dem BAföG ausschließlich auf den Ausbildungsbedarf des Auszubildenden abzielt, wird ein Mehrbedarf wegen Schwangerschaft in diesem

Mehr

GLIEDERUNG. Vorstellung JOGU-StINe Ilias Readerplus Outlook Remote Desktop Verbindung Kopieren/Drucken/Scannen

GLIEDERUNG. Vorstellung JOGU-StINe Ilias Readerplus Outlook Remote Desktop Verbindung Kopieren/Drucken/Scannen ERSTI TUTORIUM GLIEDERUNG Vorstellung JOGU-StINe Ilias Readerplus Outlook Remote Desktop Verbindung Kopieren/Drucken/Scannen TUTORINNEN Simone Renker simone-renker@gmx.de 4. Semester Gerne auch auf dem

Mehr

Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung

Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung Du bist hier richtig, wenn du dich noch gar nicht mit dem Thema beschäftigt hast und auf der Suche nach ersten, grundlegenden Informationen

Mehr

Das A und O der Viadrina. faq

Das A und O der Viadrina. faq Das A und O der Viadrina. faq Heide Fest Heide Fest 01 02 Was kann ich an der Europa- Universität Viadrina studieren? Wir bieten Studienmöglichkeiten in den Bereichen der Rechtswissenschaften, der Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Häufig gestellte Fragen von Patienten zur Teilzahlung:

Häufig gestellte Fragen von Patienten zur Teilzahlung: Häufig gestellte Fragen von Patienten zur Teilzahlung: Ab welchem Betrag kann eine Finanzierung beantragt werden? Die Beantragung kann ab einem Betrag von EUR 300,00 erfolgen. Was heißt Vereinfachte Prüfung

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Deggendorf Studiengang und -fach: International Management In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? Im

Mehr

Studiert Medizin. Kann aber auch Rasenmähen.

Studiert Medizin. Kann aber auch Rasenmähen. Studiert Medizin. Kann aber auch Rasenmähen. Wohnen für Mithilfe. Mehr als nur Mieter. GEMEINSAM LEBEN Wohnen für Mithilfe. Gemeinsam besser leben. Mit dem Projekt Wohnen für Mithilfe gibt das Studentenwerk

Mehr

Junge Uni Bielefeld Programme für Schülerinnen & Schüler

Junge Uni Bielefeld Programme für Schülerinnen & Schüler Junge Uni Bielefeld Programme für Schülerinnen & Schüler Universität Bielefeld Postfach 10 01 31 33501 Bielefeld An alle interessierten Schülerinnen und Schüler Dipl.-Kff. Inci Bayındır Dipl.-Päd. Kristina

Mehr

Studie zur Kundenzufriedenheit mit den Mensen & Cafeterien des Studierendenwerks Hamburg

Studie zur Kundenzufriedenheit mit den Mensen & Cafeterien des Studierendenwerks Hamburg Studie zur Kundenzufriedenheit mit den Mensen & Cafeterien des Studierendenwerks Hamburg 1. Einleitung Die Durchführung von Kundenbefragungen in den Betrieben der Hochschulgastronomie des Studierendenwerks

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Wohnen. Willkommen zu Hause. Essen & Trinken. Wohnen. Studienfinanzierung Beratung & Hilfe Kindertagesstätten Kultur

Wohnen. Willkommen zu Hause. Essen & Trinken. Wohnen. Studienfinanzierung Beratung & Hilfe Kindertagesstätten Kultur Wohnen Willkommen zu Hause Essen & Trinken Wohnen Studienfinanzierung Beratung & Hilfe Kindertagesstätten Kultur Liebe Studierende, wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Studentenwohnheimen in Wolfenbüttel.

Mehr

BAFÖG STUDENTENKREDITE - STIPENDIUM. Late Summer School

BAFÖG STUDENTENKREDITE - STIPENDIUM. Late Summer School BAFÖG STUDENTENKREDITE - STIPENDIUM Late Summer School Bundesausbildungsförderungsgesetz Welche Ausbildung ist förderungsfähig? Studium an Hochschulen bei Masterstudiengängen: konsekutiver (weiterführender)

Mehr

Bachelor nach Plan. Dein Weg ins Studium: Studienwahl, Bewerbung, Einstieg, Finanzierung, Wohnungssuche, Auslandsstudium

Bachelor nach Plan. Dein Weg ins Studium: Studienwahl, Bewerbung, Einstieg, Finanzierung, Wohnungssuche, Auslandsstudium Sebastian Horndasch Bachelor nach Plan Dein Weg ins Studium: Studienwahl, Bewerbung, Einstieg, Finanzierung, Wohnungssuche, Auslandsstudium 2., vollst, überarbeitete und aktualisierte Auflage Mit 8 Abbildungen

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

Meine ÖH-Versicherung Broschüre des ÖH-Sozialreferats der JKU Linz

Meine ÖH-Versicherung Broschüre des ÖH-Sozialreferats der JKU Linz Meine ÖH-Versicherung Broschüre des ÖH-Sozialreferats der JKU Linz Stand 10/2014 rch u d t s i t n e d u t S Jeder ert! die ÖH versich 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort Seite 3 ÖH Versicherung Unfallversicherung

Mehr

Informationsbroschüre Studenten des Bachelor International Marketing( outgoings ) der Hochschule Pforzheim bezüglich des Praktischen Studiensemesters

Informationsbroschüre Studenten des Bachelor International Marketing( outgoings ) der Hochschule Pforzheim bezüglich des Praktischen Studiensemesters Informationsbroschüre Studenten des Bachelor International Marketing( outgoings ) der Hochschule Pforzheim bezüglich des Praktischen Studiensemesters 1. Allgemeines Das Praktikum kann in Deutschland, aber

Mehr