VERHALTENS- UND ETHIKKODEX REGELWERK ZU KARTELL-UND WETTBEWERBSFRAGEN

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "VERHALTENS- UND ETHIKKODEX REGELWERK ZU KARTELL-UND WETTBEWERBSFRAGEN"

Transkript

1 VERHALTENS- UND ETHIKKODEX REGELWERK ZU KARTELL-UND WETTBEWERBSFRAGEN

2 REGELWERK ZU KARTELL- UND WETTBEWERBSFRAGEN Magna stellt sich dem Wettbewerb mit Kraft aber fair und unterstützt den freien und fairen Wettbewerb. Wir halten sämtliche geltenden kartellrechtlichen Gesetze in allen Ländern ein, in denen wir als Wettbewerber auftreten. Das vrliegende Regelwerk gilt für Magna Internatinal Inc. und alle ihre perativen Gruppen, Divisinen, Jint Ventures und andere Betriebe weltweit (zusammen hier als Magna bezeichnet). Dieses Regelwerk gilt außerdem für alle Persnen, die im Namen vn Magna handeln, u. a. für Angestellte, Funktinsträger, Organmitglieder, Berater und Bevllmächtigte. Kartellgesetze Kartellgesetze (auch als Wettbewerbsrecht bezeichnet) sllen den Wettbewerb im Geschäftsleben erhalten und fördern, indem sie frmale und infrmelle Vereinbarungen und Praktiken untersagen, die den Handel unangemessen beschränken, z. B. Preisbindungen und Handlungen, die die Macht eines Mnpls der Kartells einrichten der erhalten sllen. Außerdem ist der Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung (d. h. mehr als 40 % Marktanteil) untersagt. Jeder Verstß gegen diese Gesetze ist unrechtmäßig und verstößt gegen den Verhaltens- und Ethikkdex vn Magna. Das Kartellrecht wird vn internatinalen und natinalen Wettbewerbsbehörden aktiv durchgesetzt. Viele kperieren bei Untersuchungen und bei der Strafverflgung. Kartellrechtliche Verstöße können (1) zu sehr hhen Geldbußen für Magna und Einzelpersnen, (2) Klagen auf Schadenersatz durch Dritte, (3) Berufsverbten für Organmitglieder und (4) zur Nichtigkeit vn Geschäftsvereinbarungen führen. In extremen Fällen können Freiheitsstrafen für Angestellte verhängt werden, die gegen das Kartellrecht verstßen. Die Einhaltung vn Kartellvrschriften ist eine hch kmplexe Angelegenheit. Die Vrschriften sind je nach Land unterschiedlich und entwickeln sich ständig weiter. In vielen Fällen können Maßnahmen, die in einem Land der einer Regin für rechtmäßiges Verhalten srgen, dies in einem anderen Land nicht tun. In allen Fällen, in denen Sie unsicher sind, b Sie kartellrechtliche Vrschriften einhalten, sllen Sie sich an Ihre Gruppen- der Reginal- Rechtsabteilung der an einen Cmpliance Officer vn Magna wenden, bevr Sie handeln. Gesetzwidrige Vereinbarungen Bestimmte Vereinbarungen mit Wettbewerbern sind nach Kartellrecht autmatisch rechtswidrig, unabhängig vn der Begründung der den geltenden Umständen. Sie dürfen niemals eingegangen werden. Dazu gehören Vereinbarungen, die Verkaufs- der Einkaufspreise festlegen, anheben, absenken der festschreiben der andere Wettbewerbsbestimmungen festlegen (u. a. Preisfrmeln, Nachlässe, Erstattungen der Rabatte, Margen, Prvisinen und Kreditknditinen) die Prduktin begrenzen der die Kapazität reduzieren Märkte nach Kunden der Gebieten aufteilen der zuteilen Magna Internatinal Inc. Regelwerk zu Kartell- und Wettbewerbsfragen 2

3 Absprachen zu Gebten der Bieterkartelle (auch unter nachrangigen Lieferanten der Werkzeuglieferanten) darstellen eine Teilnahme an einem Byktt vn Kunden der Lieferanten sind. Verstöße Magna tleriert keine Verstöße gegen Vrschriften. Jeder Verstß wird als schwerwiegender Vrfall behandelt und mit Disziplinarmaßnahmen geahndet, unter Umständen bis zur Kündigung aus wichtigem Grund. Wenn Ihnen bekannt ist der Sie den Verdacht haben, dass ein Verstß gegen den Magna- Verhaltens- und Ethikkdex der gegen dieses Regelwerk erflgt ist, müssen Sie dies (1) Ihrem Vrgesetzten, (2) einem Divisins- der Gruppenleiter Finanzen, (3) einer Gruppen- der Reginal-Rechtsabteilung, (4) einem Cmpliance Officer vn Magna der (5) über die Gd Business Line vn Magna mitteilen. Magna wird dafür Srge tragen, dass ein Angestellter wegen einer in redlicher Absicht erflgten Meldung eines Verstßes gegen den Magna-Verhaltens- und Ethikkdex der gegen dieses Regelwerk nicht bestraft, entlassen, suspendiert der diskriminiert wird. Nützliche Tipps IMMER... Denken Sie stets an die kartellrechtlichen Auswirkungen Ihrer Handlungen, wenn Sie es mit einem Wettbewerber zu tun haben. Sie sllten stets die Gruppen- der Reginal-Rechtsabteilung der einen Cmpliance Officer vn Magna knsultieren, um sich zu vergewissern, dass Ihr Handeln dem Gesetz entspricht. Denken Sie daran, dass Einzelpersnen für Verstöße gegen Kartellrecht strafrechtlich haftbar gemacht der persönlich mit Geldbußen belegt werden können. Denken Sie stets daran, dass der Begriff Vereinbarung zur unangemessenen Einschränkung des Gewerbes weit ausgelegt wird und dass im Rückblick aus einem Verhalten auf eine Vereinbarung geschlssen werden kann, hne dass es einer Schriftfrm bedarf. Sie sllten generell keine Geschäftsangelegenheit mit Wettbewerbern besprechen, sfern es keinen kaufmännisch rechtmäßigen Grund dafür gibt. Bewahren Sie stets die Unabhängigkeit vn Magna bei der Festlegung vn Preisen, Marketing der Vertrieb seiner Prdukte. Vermeiden Sie jedes Handeln, das auf eine Absprache der heimliche Verständigung mit Wettbewerbern schließen lassen könnte. Beschaffen Sie sich stets Marktinfrmatinen auf legale, ethische und achtbare Weise. Wenn Ihnen wettbewerbsrechtlich sensible Infrmatinen über einen Wettbewerber bekannt werden, die versehentlich erkannt, bereitgestellt der ffengelegt wurden (z. B. vertrauliche der geschützte Infrmatinen, die ein anderer Angestellter über einen früheren Arbeitgeber besitzt), fragen Sie Ihre Gruppen- der Reginal-Rechtsabteilung der einen Cmpliance Officer vn Magna um Rat, bevr Sie diese Infrmatinen verwenden und nach ihnen handeln. Beschränken Sie bei Geschäftsverhandlungen die mit Wettbewerbern der anderen Externen besprchenen der ihnen gegenüber ffengelegten Infrmatinen stets auf das streng Ntwendige, um das Geschäft abzuschließen der zu beurteilen. Denken Sie stets daran, dass eine Mitgliedschaft in Fachverbänden und die Teilnahme an Fachknferenzen kartellrechtliche Risiken enthalten, weil sie Wettbewerber zusammenbringen, die gemeinsam interessierende Themen diskutieren. Bei der Teilnahme an Knferenzen der Veranstaltungen sllten Sie sehr vrsichtig sein, um bereits den Anschein unfairer Geschäftspraktiken zu vermeiden. Als Mitglied in Fachverbänden sllten Sie stets die Gruppen- der Reginal-Rechtsabteilung der einen Cmpliance Officer vn Magna und das Management knsultieren, wenn Sie unsicher sind, b Ihr Handeln dem Gesetz Magna Internatinal Inc. Regelwerk zu Kartell- und Wettbewerbsfragen 3

4 entspricht, und fragwürdiges Verhalten anderer unverzüglich melden. Denken Sie stets daran, dass eine Werksbesichtigung bei einem Wettbewerber der dessen Einladung, Magna zu besichtigen, einen Verstß gegen Kartellrecht darstellen kann. Sie sllten darauf achten, dass die Beteiligten ein Gespür für diese Risiken haben und dass geeignete Vrbeugemaßnahmen gegen kartellrechtliche Verstöße bestehen. Ihre Gruppen- der Reginal-Rechtsabteilung der ein Cmpliance Officer vn Magna kann Sie bei den erfrderlichen Vrsrgemaßnahmen unterstützen. Infrmieren Sie stets unverzüglich das Management und/der Ihre Gruppen- und Reginal-Rechtsabteilung der einen Cmpliance Officer vn Magna, wenn ein unangemessenes Verhalten stattfindet der sensible Infrmatinen durch einen Wettbewerber angebten werden. Die Unterlassung vn Maßnahmen kann als stillschweigende Zustimmung zu dem vm Wettbewerber gebtenen Verhalten führen. Dies gilt für alle Situatinen, in denen ein derartiges Verhalten stattfinden kann, z. B. während einer Auftragsverhandlung, bei Fachverbandstagungen der Fachknferenzen der bei einem gesellschaftlichen der gemeinnützigen Ereignis. Wenn ein Wettbewerber der eine andere Partei Themen diskutieren, die Sie für kartellrechtlich unzulässig halten, müssen Sie Das Gesprächsthema unverzüglich stppen Wenn der Wettbewerber der Dritte nicht aufhört, dieses Gespräch beenden und einen Vermerk mit den Angaben in Ihrer Akte machen Wenn dies in einem frmalen Treffen, z. B. auf einer Fachverbandstagung stattfindet, das Treffen unverzüglich verlassen und darum bitten, dass Ihr Verlassen in das Prtkll aufgenmmen wird Wenn eine derartige Diskussin stattfindet, melden Sie den Vrfall stets Ihrem Vrgesetzten und ihrer Gruppen- der Reginal-Rechtsabteilung der einem Cmpliance Officer vn Magna. Denken Sie stets daran, dass Magna Opfer vn wettbewerbsrechtlich unzulässigem Verhalten als Einkäufer vn Waren und als Dienstleister für Lieferanten und Kunden werden kann. Sie sllten sich an Ihre Gruppen- der Reginal-Rechtsabteilung der an einen Cmpliance Officer vn Magna wenden, wenn Sie den Verdacht haben, dass Magna Opfer vn wettbewerbsrechtlich unzulässigen Tätigkeiten gewrden ist. Vermeiden Sie stets unbedachte der unzutreffende Aussagen in der internen und externen Krrespndenz, z. B. in s und Texten, Unterlagen, Diskussinen und öffentlichen Aussagen, die vn Dritten der Wettbewerbsbehörden und Gerichten falsch verstanden werden könnten. Bleiben Sie bei allen Mitteilungen prfessinell und vermeiden Sie vermeintlich humrvlle, lckere der prvkante Ausdrucksweisen. Verweisen Sie bei allen Anfragen vn Medien im Zusammenhang mit kartellrechtlichen Untersuchungen, in denen Magna der ein anderes Unternehmen unserer Branche betrffen ist, stets hne Kmmentar an Magna Crprate Cmmunicatins and Media Relatins. Wenden Sie sich stets an Ihre Gruppender Reginal-Rechtsabteilung der einen Cmpliance Officer vn Magna der, wenn Sie es Ihnen lieber ist, an die Magna Gd Business Line, Wenn Ihnen Verstöße der ptenzielle Verstöße gegen Kartellgesetze durch Sie selbst der eine andere Einzelpersn der ein Unternehmen bekannt werden Wenn eine externe Beschwerde (mit der hne Beweis) eingeht, dass ein Verhalten der vrgesehenes Verhalten vn Magna gegen Kartellrecht verstößt der unter Umständen verstßen könnte Bevr Sie kaufmännisch sensible Infrmatinen weitergeben der sich an Diskussinen mit einem Wettbewerber beteiligen, wenn Sie Fragen zur Angemessenheit und/der Magna Internatinal Inc. Regelwerk zu Kartell- und Wettbewerbsfragen 4

5 Rechtmäßigkeit derartiger Maßnahmen haben Unverzüglich und vr jeder weiteren Maßnahme, wenn eine Kartellbehörde sich an Magna der an Sie persönlich wendet, auch bei kartellrechtlichen Untersuchungen im Zusammenhang mit Dritten Unverzüglich und vr jeder weiteren Maßnahme, wenn Sie Zweifel der Fragen zu kartellrechtlichen Fragen haben. NIEMALS... Nehmen Sie niemals direkten der indirekten Kntakt (über Dritte wie z. B. Bevllmächtigte, Lieferanten der Kunden) mit einem Wettbewerber der einem Dritten auf, wenn der Gegenstand der die Flge eine geheime Absprache zur unangemessenen Beschränkung des Wettbewerbs ist. Treffen Sie niemals geheime Absprachen nch unternehmen Sie Versuche, geheime Absprachen der die Bildung vn Vereinbarungen mit einem Wettbewerber der einem Dritten zu vereinbaren, deren Gegenstand der Flge eine unangemessene Einschränkung der Minderung des Wettbewerbs ist, indem Preise vn verkauften der eingekauften Waren der Leistungen festgesetzt, erhöht, gesenkt der stabilisiert werden Andere Wettbewerbsbestimmungen wie z. B. Preisfrmeln, Nachlässe, Margen, Rabatte, Prvisinen und Kreditknditinen festgesetzt werden Die Prduktin der Expansin beschränkt der vereinbart wird, die Prduktinskapazität zu reduzieren der zu beschränken Ein Bieterkartell gebildet der anderweitig rechtswidrige Maßnahmen bei Gebten der Ausschreibungen abgesprchen werden Märkte, Kunden, Lieferanten der gegrafische Gebiete aufgeteilt werden Kunden der Lieferanten bykttiert werden. Kmmunizieren Sie niemals direkt der indirekt in irgendeiner Frm mit einem Wettbewerber über die flgenden Arten wettbewerbsrechtlich sensibler Infrmatinen, sfern sie nicht bereits öffentlich verfügbar sind: Frühere, laufende der zukünftige Verhandlungen mit Kunden der Lieferanten der allgemeine Verhandlungsstrategien Frühere, laufende der zukünftige Geschäftsbedingungen, u. a. Preise, Preisfrmeln, Nachlässe, Margen, Rabatte, Prvisinen der Kreditknditinen Pläne und Prgnsen zu Kapazität, Prduktin der Absatz Frühere, laufende der zukünftige Vrratsmengen, Prduktins- der Absatzdaten der Marktbedingungen. Legen Sie niemals zukünftige Magna-Pläne gegenüber Wettbewerbern ffen, weil eine Vereinbarung unterstellt werden kann, wenn Wettbewerber ähnliche Maßnahmen treffen. Behindern Sie niemals Aufsichtsbehörden und Ermittler während einer kartellrechtlichen Untersuchung. Erteilen Sie keine falschen der irreführenden Infrmatinen nch verbergen der vernichten Sie Unterlagen. WEITERGEHENDE INFORMATIONEN: Für weitergehende Infrmatinen der Hinweise wenden Sie sich bitte an Ihre Gruppen- der Reginal-Rechtsabteilung, einen Cmpliance Officer vn Magna der an den Vice President für Ethik und Einhaltung rechtlicher Vrschriften bei Magna. Gültig ab: 1. Mai 2014 Verantwrtlich: VP, Ethics & Legal Cmpliance Nächste Überprüfung: 1. Mai 2015 Magna Internatinal Inc. Regelwerk zu Kartell- und Wettbewerbsfragen 5

6

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX WETTBEWERBS- UND KARTELLRICHTLINIE

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX WETTBEWERBS- UND KARTELLRICHTLINIE VERHALTENS- UND ETHIKKODEX WETTBEWERBS- UND KARTELLRICHTLINIE MAGNA INTERNATIONAL INC. WETTBEWERBS- UND KARTELLRICHTLINIE Magna steht im harten, aber redlichen Wettbewerb, und unterstützt den freien und

Mehr

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR PRÄSENTE UND BEWIRTUNG

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR PRÄSENTE UND BEWIRTUNG VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR PRÄSENTE UND BEWIRTUNG RICHTLINIE FÜR PRÄSENTE UND BEWIRTUNG Das Anbieten der die Annahme vn Geschäftspräsenten und Bewirtung sind häufig geeignete Mittel, um

Mehr

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX GRUNDSÄTZE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX GRUNDSÄTZE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION VERHALTENS- UND ETHIKKODEX GRUNDSÄTZE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION GRUNDSÄTZE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION Diese Richtlinien zielen darauf ab, Mitarbeitern und sonstige im Namen von Magna handelnden

Mehr

Duisburger Netzwerk W

Duisburger Netzwerk W In Kperatin mit Duisburger Netzwerk W Fragebgen Betriebsrat Vielen Dank, dass Sie sich an der Befragung zum betrieblichen Familienmanagement beteiligen. Das Ausfüllen des Fragebgens dauert ca. 15 Minuten.

Mehr

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION RICHTLINIE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION Diese Richtlinie zielt darauf ab, Mitarbeitern und sonstige im Namen von Magna handelnden

Mehr

Zugangskontrolle und (Vor-)Anmeldung

Zugangskontrolle und (Vor-)Anmeldung Zugangskntrlle und (Vr-)Anmeldung Erläuterung ISPS Seit 1. Juli 2004 unterliegen Passagierschiffe und Frachtschiffe (BT 500 und mehr), die internatinal unterwegs sind, und Hafenanlagen, die diese für internatinale

Mehr

Ein Verstoß gegen das Kartellrecht kann schwerwiegende Konsequenzen haben:

Ein Verstoß gegen das Kartellrecht kann schwerwiegende Konsequenzen haben: 1 Anlage 2 zum Verhaltenskodex Leitlinien Kartellrecht I. Grundsatz E.ON bekennt sich zu offenen Märkten und fairem Wettbewerb. Alle Mitarbeiter einschließlich der Mitglieder des E.ON-Vorstands und aller

Mehr

ABSPRACHEN ZUR BEHANDLUNG. Erklärungen und Absprachen zwischen. für den Fall einer Behandlung. Frau/Herrn:... Geburtsdatum:... Straße:... PLZ:...

ABSPRACHEN ZUR BEHANDLUNG. Erklärungen und Absprachen zwischen. für den Fall einer Behandlung. Frau/Herrn:... Geburtsdatum:... Straße:... PLZ:... 1 ABSPRACHEN ZUR BEHANDLUNG Erklärungen und Absprachen zwischen Frau/Herrn:... Geburtsdatum:... Straße:... PLZ:... Ort:... Telefn:... und der für den Fall einer Behandlung 2 Präambel In der Auseinandersetzung

Mehr

Starterleichterung. Eine behutsame Eingewöhnungsphase in Zusammenarbeit mit den Eltern ist eine

Starterleichterung. Eine behutsame Eingewöhnungsphase in Zusammenarbeit mit den Eltern ist eine Starterleichterung Eine behutsame Eingewöhnungsphase in Zusammenarbeit mit den Eltern ist eine Grundvraussetzung für das Whlergehen des Kindes, deshalb hier einige Infrmatinen zum Start. Es findet außer

Mehr

Herausgegeben von: Mobene GmbH & Co. KG Spaldingstraße 64 20097 Hamburg

Herausgegeben von: Mobene GmbH & Co. KG Spaldingstraße 64 20097 Hamburg Geschäftsgrundsätze Herausgegeben von: Mobene GmbH & Co. KG Spaldingstraße 64 20097 Hamburg Stand: Juni 2012 inhalt Vorbemerkung Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz Mitarbeiter Geschäftspartner Öffentlichkeit

Mehr

Code of Conduct VAS/WAP Billing Dienste

Code of Conduct VAS/WAP Billing Dienste Cde f Cnduct VAS/WAP Billing Dienste 01.2016 1 Inhalt 1. Präambel 3 2. Pflichten und Sanktinen 5 2 Präambel Mit VAS/WAP-Billing wurde eine Möglichkeit geschaffen, die Inanspruchnahme vn digitalen Diensten

Mehr

UMSETZUNGSHILFE Exta Einladung zur Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagement nach 84 Abs. 2 SGB IX

UMSETZUNGSHILFE Exta Einladung zur Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagement nach 84 Abs. 2 SGB IX UMSETZUNGSHILFE Exta Einladung zur Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagement nach 84 Abs. 2 SGB IX Mai 2015 & Thmas Hchgeschurtz 1. Anschreiben an Mitarbeiter zur Verfahrenseinleitung Einladung

Mehr

Verhaltenskatalog für verantwortliche Interessenvertretung

Verhaltenskatalog für verantwortliche Interessenvertretung Verhaltenskatalg für verantwrtliche Interessenvertretung Vrbemerkung Nach der Erfahrung vn Transparency Internatinal ist Krruptin auf der ganzen Welt ein besnders wichtiger Grund für den Vertrauensverlust

Mehr

IT-Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung Stabsstelle

IT-Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung Stabsstelle IT-Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung Stabsstelle Kurzleitfaden für die Beschäftigten der Bayerischen Staatsverwaltung zum Umgang mit Szialen Medien September 2012 Versin 1.0 Vrbemerkung: Die

Mehr

Fact Sheet 2 Personalkosten

Fact Sheet 2 Personalkosten Fact Sheet 2 Persnalksten V e G ü2 7 G ü Zusammenfassung: Für den Anspruch auf Erstattung vn Persnalksten, das Erstattungsantragsverfahren swie für die zur Erstattung vrzulegenden Nachweise gelten ausführliche

Mehr

AGB für Online-Produkte

AGB für Online-Produkte AGB für Online-Prdukte 1. Geltung / Nutzungsberechtigung 1.1. Diese Allgemeinen Vertragsbedingungen für Online Prdukte regeln die vertragliche Beziehung zwischen der BALTIN Verlagsgesellschaft mbh, Gevelsberg

Mehr

Compliance Richtlinie für alle Mitarbeiter von Seidel Elektronik GmbH Nfg. KG

Compliance Richtlinie für alle Mitarbeiter von Seidel Elektronik GmbH Nfg. KG Cmpliance Richtlinie für alle Mitarbeiter vn Seidel Elektrnik GmbH Nfg. KG Versin 1.1 Oktber 2015 Sef Nr. 125 Freigabe: KLG/SÜH Cmpliance Richtlinie für Seidel Elektrnik Mitarbeiter 1 Einleitung Wir vn

Mehr

Arbeitspapier Marktmacht von Plattformen und Netzwerken. Ergebnisse und Handlungsempfehlungen, Juni 2016

Arbeitspapier Marktmacht von Plattformen und Netzwerken. Ergebnisse und Handlungsempfehlungen, Juni 2016 1 Arbeitspapier Marktmacht vn Plattfrmen und Netzwerken Ergebnisse und Handlungsempfehlungen, Juni 2016 Hintergrund Das Internet und die Digitalisierung verändern wirtschaftliches Handeln auf vielfältige

Mehr

VERHALTENSKODEX der DEUTZ AG

VERHALTENSKODEX der DEUTZ AG VERHALTENSKODEX der DEUTZ AG 1 ZWECK Mit dem Verhaltenskdex bekennt der Vrstand der DEUTZ AG sich zu seiner Verpflichtung zu verantwrtungsbewusstem, ethisch einwandfreiem und rechtmäßigem Handeln. Alle

Mehr

Konzessionen werden in Sektoren vergeben, die für die Lebensqualität der EU-Bürgerinnen und -Bürger bedeutsam sind.

Konzessionen werden in Sektoren vergeben, die für die Lebensqualität der EU-Bürgerinnen und -Bürger bedeutsam sind. BEGRIFFSBESTIMMUNG Was ist eine Knzessin? Eine Knzessin ist eine Art Partnerschaft zwischen dem öffentlichen Sektr und einem (in der Regel) privaten Unternehmen, die sich in bestimmten Bereichen wie etwa

Mehr

Haus- und Tauchordnung der. Emscherstr. 71 47137 Duisburg

Haus- und Tauchordnung der. Emscherstr. 71 47137 Duisburg Haus- und Tauchrdnung der Emscherstr. 71 47137 Duisburg Haus- und Tauchrdnung der Taucher im Nrdpark Duisburg e.v. Stand 01.05.2012 Inhaltsverzeichnis Vrwrt... 3 1 Allgemeine Srgfalts-, Sicherheits- und

Mehr

Freudenberg Chemical Specialities KG. Verhaltenskodex. Because it matters

Freudenberg Chemical Specialities KG. Verhaltenskodex. Because it matters Freudenberg Chemical Specialities KG Verhaltenskodex Because it matters Verhaltenskodex Inhalt Einleitung...3 Einhaltung des Verhaltenskodex...4 1. Gesundheit, Sicherheit und Umwelt...6 2. Zusammenarbeit...6

Mehr

meinungsraum.at Onlinebefragung April 2012 PR-Ethik-Rat Branchen-Stimmungsbild und ethische Dilemmata vor dem Hintergrund aktueller Skandale

meinungsraum.at Onlinebefragung April 2012 PR-Ethik-Rat Branchen-Stimmungsbild und ethische Dilemmata vor dem Hintergrund aktueller Skandale meinungsraum.at Onlinebefragung April 2012 PR-Ethik-Rat Branchen-Stimmungsbild und ethische Dilemmata vr dem Hintergrund aktueller Skandale Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary

Mehr

Anlage 1 Leistungsbeschreibung zum Beratungsvertrag SEPA Umstellung - Wodis Sigma

Anlage 1 Leistungsbeschreibung zum Beratungsvertrag SEPA Umstellung - Wodis Sigma Anlage 1 Leistungsbeschreibung zum Beratungsvertrag SEPA Umstellung - Wdis Sigma Inhaltsverzeichnis 1 Präambel/Einleitung/Zielsetzung... 3 2 Leistungsumfang... 4 2.1 Rahmenbedingungen... 4 2.2 Allgemeine

Mehr

Modul : Interkulturelle Kompetenz Aufeinandertreffen der Kulturen. Umfang Gesamt-Stunden 2 Gesamt-Minuten 90

Modul : Interkulturelle Kompetenz Aufeinandertreffen der Kulturen. Umfang Gesamt-Stunden 2 Gesamt-Minuten 90 Mdul : Interkulturelle Kmpetenz Aufeinandertreffen der Kulturen Umfang Gesamt-Stunden 2 Gesamt-Minuten 90 Definitin und Beschreibung des Mduls Die Fähigkeit die kulturelle Vielfalt zu akzeptieren und mit

Mehr

Fragebogen zu Nachhaltigkeit und Ökoeffizienz im Lebensmittelsektor

Fragebogen zu Nachhaltigkeit und Ökoeffizienz im Lebensmittelsektor Fragebgen zu öklgischer Nachhaltigkeit und Ökeffizienz Paul Brehvsky paul.brehvsky@gmail.cm Fragebgen zu Nachhaltigkeit und Ökeffizienz im Lebensmittelsektr Vielen Dank, dass Sie sich zur Unterstützung

Mehr

Paketlösungen. TripleS Consulting GmbH. - Strategies - Solutions - Services -

Paketlösungen. TripleS Consulting GmbH. - Strategies - Solutions - Services - Paketlösungen TripleS Cnsulting GmbH - Strategies - Slutins - Services - Einleitung Beratung ist teuer und die Kalkulierbarkeit fehlt? Nicht bei uns! Wir bieten Ihnen eine Reihe vn Paketlösungen zu attraktiven

Mehr

Diese Übersetzung des englischsprachigen Originaldokuments wird lediglich für Ihre leichtere Übersicht bereitgestellt. Der englische Originaltext ist

Diese Übersetzung des englischsprachigen Originaldokuments wird lediglich für Ihre leichtere Übersicht bereitgestellt. Der englische Originaltext ist Diese Übersetzung des englischsprachigen Originaldokuments wird lediglich für Ihre leichtere Übersicht bereitgestellt. Der englische Originaltext ist in jeder Hinsicht in Bezug auf Ihre Rechte und Pflichten

Mehr

Eine Information des Ingenieurbüro Körner zur Baustellenverordnung

Eine Information des Ingenieurbüro Körner zur Baustellenverordnung Eine Infrmatin des Ingenieurbür Körner zur Baustellenverrdnung Ihr Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Frank Körner Wasserbank 6 58456 Witten Ruf- Nr. (02302) 42 98 235 Fax- Nr. (02302) 42 98 24 e-mail: kerner@ibkerner.de

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentatin Immbilien sind Sachwerte. Aber Immbilien werden gekauft, verkauft, verwaltet, bewhnt und gelebt vn Menschen. Inhaltsverzeichnis 1. Vrstellung mere CONSULTING 2. Vrstellung Miriam

Mehr

Dienstvereinbarung zur Verhinderung von sexueller Belästigung, Mobbing und Diskriminierung am Universitätsklinikum Heidelberg

Dienstvereinbarung zur Verhinderung von sexueller Belästigung, Mobbing und Diskriminierung am Universitätsklinikum Heidelberg Dienstvereinbarung zur Verhinderung vn sexueller Belästigung, Mbbing und Diskriminierung am Universitätsklinikum Heidelberg 1.Präambel Das Universitätsklinikum Heidelberg (Vrstand, Persnalrat, Schwerbehindertenvertretung,

Mehr

THE EXONE COMPANY MITARBEITER-BESCHWERDEVERFAHREN FÜR RECHNUNGSLEGUNG UND REVISION

THE EXONE COMPANY MITARBEITER-BESCHWERDEVERFAHREN FÜR RECHNUNGSLEGUNG UND REVISION THE EXONE COMPANY MITARBEITER-BESCHWERDEVERFAHREN FÜR RECHNUNGSLEGUNG UND REVISION Zweck Der Zweck dieser Richtlinie ist es, alle Mitarbeiter des Unternehmens The ExOne Cmpany (im Flgenden das Unternehmen

Mehr

Themen-Dossiers bei IUWIS

Themen-Dossiers bei IUWIS Themen-Dssiers bei IUWIS Valie Djrdjevic Grundlagen Unter Dssier verstehen wir eine themenspezifische und redaktinell aufgearbeitete Präsentatin vn Material zu einem bestimmten Themengebiet. Innerhalb

Mehr

Anlage 1 Leistungsbeschreibung zum Beratungsvertrag SEPA Umstellung GES ERP

Anlage 1 Leistungsbeschreibung zum Beratungsvertrag SEPA Umstellung GES ERP Anlage 1 Leistungsbeschreibung zum Beratungsvertrag SEPA Umstellung GES ERP Inhaltsverzeichnis 1 Präambel/Einleitung/Zielsetzung... 3 2 Leistungsumfang... 4 2.1 Rahmenbedingungen... 4 2.2 Allgemeine Systemknfiguratin...

Mehr

Herzlich Willkommen zum heutigen Seminar

Herzlich Willkommen zum heutigen Seminar Herzlich Willkmmen zum heutigen Seminar Öffentlichkeitsarbeit für Museen Tagesseminar am 28. Januar 2011 Im Deutschen Erdölmuseum Wietze 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr Björn Bellmann t.: 0431 77 59 489 www.bjernbellmann.de

Mehr

Franchising - die Gründungsalternative

Franchising - die Gründungsalternative Franchising - die Gründungsalternative Ihr Referent Jan Schmelzle Leiter Plitik und Recht Geschäftsstelle: Deutscher Franchise-Verband e.v. Luisenstraße 41, 10117 Berlin Tel: 030/ 27 89 02-0 www.franchiseverband.cm

Mehr

Bitte beachten Sie, dass dieses Formular nur zur Ansicht dient! Ihre Registrierung sollte Online über die Seite www.100-kantinen.nrw.de erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass dieses Formular nur zur Ansicht dient! Ihre Registrierung sollte Online über die Seite www.100-kantinen.nrw.de erfolgen. Bitte beachten Sie, dass dieses Frmular nur zur Ansicht dient! Ihre Registrierung sllte Online über die Seite www.100-kantinen.nrw.de erflgen. FRAGEBOGEN FÜR PIONIERKANTINEN Mehr NRW im Tpf Schritt 1 Angaben

Mehr

Verhaltenskodex. für Dozierende und Auszubildende. der. akademie hörenschweiz

Verhaltenskodex. für Dozierende und Auszubildende. der. akademie hörenschweiz Verhaltenskdex für Dzierende und Auszubildende der akademie hörenschweiz vn M. Saner / H.-P. Weihmann Versin 1.0 ahs Bern Inhaltsverzeichnis Einführung... 3 1.0 Grundsätze... 4 2.0 Allgemeines Verhalten...

Mehr

Richtlinien zu den Verhaltensgrundsätzen der Schindler Deutschland GmbH und ihrer deutschen Gesellschaften

Richtlinien zu den Verhaltensgrundsätzen der Schindler Deutschland GmbH und ihrer deutschen Gesellschaften Seite 1/6 Richtlinien zu den Verhaltensgrundsätzen der Schindler Deutschland GmbH und ihrer deutschen Gesellschaften Diese Richtlinie ist ein integraler Bestandteil der Verhaltensgrundsätze und soll Ihnen

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie als Landeskartellbehörde

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie als Landeskartellbehörde Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technlgie als Landeskartellbehörde Merkblatt Preisplitik bayerischer Fahrschulen bei straßenverkehrsrechtlichen Aufbauseminaren

Mehr

1) Für welche Anliegen ist die L ORÉAL Ethik Website Open Talk gedacht?

1) Für welche Anliegen ist die L ORÉAL Ethik Website Open Talk gedacht? Fragen/Antworten 1) Für welche Anliegen ist die L ORÉAL Ethik Website Open Talk gedacht? Gemäß den in Frage 2 dargelegten Bedingungen können Sie auf der L ORÉAL Ethik Website Open Talk Ihre Anliegen zu

Mehr

NEHMEN SIE DIE DIENSTLEISTUNGEN, DIE SIE BENÖTIGEN, IN ANSPRUCH WO AUCH IMMER SIE SIND

NEHMEN SIE DIE DIENSTLEISTUNGEN, DIE SIE BENÖTIGEN, IN ANSPRUCH WO AUCH IMMER SIE SIND NEHMEN SIE DIE DIENSTLEISTUNGEN, DIE SIE BENÖTIGEN, IN ANSPRUCH WO AUCH IMMER SIE SIND Die Dienstleistungsrichtlinie sll Verbrauchern eine größere Auswahl, ein besseres Preis- Leistungsverhältnis und einen

Mehr

Vertrag über freie Mitarbeit / Honorarvertrag

Vertrag über freie Mitarbeit / Honorarvertrag Vertrag über freie Mitarbeit / Hnrarvertrag Vertragsnummer: (bitte immer angeben)..ho..... (Dienststelle erste 4 Ziff.).(HO). (Jahr). (laufende Nr. 5-stellig) zwischen der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg,

Mehr

1 Name, Sitz. SATZUNG der Bürger-Energiegenossenschaft Hersfeld eg. 2 Zweck und Gegenstand. Inhalt

1 Name, Sitz. SATZUNG der Bürger-Energiegenossenschaft Hersfeld eg. 2 Zweck und Gegenstand. Inhalt SATZUNG der Bürger-Energiegenssenschaft Hersfeld eg in der Fassung des Beschlusses der Gründungsversammlung vm 02. April 2012 in Bad Hersfeld Inhalt 1 Name, Sitz... 1 2 Zweck und Gegenstand... 1 3 Mitgliedschaft...

Mehr

Regelwerk zur Ausbildung zum Mathematisch-technischen Softwareentwickler (MATSE) am IT Center der RWTH Aachen University Stand: 24.07.

Regelwerk zur Ausbildung zum Mathematisch-technischen Softwareentwickler (MATSE) am IT Center der RWTH Aachen University Stand: 24.07. Regelwerk zur Ausbildung zum Mathematisch-technischen Sftwareentwickler (MATSE) am IT Center der RWTH Aachen University 1 Teilnahme an Veranstaltungen und Ablegen der Prüfungsleistung Es gilt die Dienstvereinbarung

Mehr

Anlage 3 zum Lieferantenrahmenvertrag Vereinbarung über elektronischen Datenaustausch

Anlage 3 zum Lieferantenrahmenvertrag Vereinbarung über elektronischen Datenaustausch 1 Zielsetzung und Geltungsbereich 1.1 Die EDI-Vereinbarung, nachflgend die Vereinbarung genannt, legt die rechtlichen Bedingungen und Vrschriften fest, denen die Parteien bei der Abwicklung vn Transaktinen

Mehr

Satzung für den Verband der Kolpinghäuser ev (VKH)

Satzung für den Verband der Kolpinghäuser ev (VKH) Satzung für den Verband der Klpinghäuser ev (VKH) Präambel Der Verband der Klpinghäuser ev ist mit seinem jetzigen Namen am 3./4. März 1953 in Königswinter mit entsprechender Satzung knstituiert wrden.

Mehr

Verhaltenskodex. der Doppelmayr / Garaventa Gruppe. Stand 05.2013 1 / 10

Verhaltenskodex. der Doppelmayr / Garaventa Gruppe. Stand 05.2013 1 / 10 Verhaltenskodex der Doppelmayr / Garaventa Gruppe Stand 05.2013 1 / 10 Liebe Mitarbeiterin, Lieber Mitarbeiter, wir alle sind weltweit im Einsatz. Dank Euch konnte unsere Unternehmensgruppe zu einem der

Mehr

Wir freuen uns, Sie zur Eröffnungsveranstaltung der Weiterbildung

Wir freuen uns, Sie zur Eröffnungsveranstaltung der Weiterbildung 31. Juli 2009 Sehr geehrte Damen und Herren Wir freuen uns, Sie zur Eröffnungsveranstaltung der Weiterbildung geprüfte Hilfsmittelexpertin / Casemanagerin geprüfter Hilfsmittelexperte / Casemanager am

Mehr

Satzung des Vereins "Freunde und Förderer des Haus für Kinder Riedweg II e.v." vom 13. April 2011

Satzung des Vereins Freunde und Förderer des Haus für Kinder Riedweg II e.v. vom 13. April 2011 Satzung des Vereins "Freunde und Förderer des Haus für Kinder Riedweg II e.v." vm 13. April 2011 I. Allgemeine Bestimmungen 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr 1. Der Verein führt den Namen: "Freunde und Förderer

Mehr

Bekanntmachung betreffend Abreden mit beschränkter Marktwirkung (KMU-Bekanntmachung)

Bekanntmachung betreffend Abreden mit beschränkter Marktwirkung (KMU-Bekanntmachung) Bekanntmachung betreffend Abreden mit beschränkter Marktwirkung (KMU-Bekanntmachung) Beschluss der Wettbewerbskommission vom 19. Dezember 2005 In Erwägung, I) dass die Wettbewerbskommission nach Art. 6

Mehr

WDB Brandenburg: Online-Erfassung und -Pflege Schritt für Schritt

WDB Brandenburg: Online-Erfassung und -Pflege Schritt für Schritt Für die Nutzung der Online-Erfassung und Pflege benötigen Sie Ihre Institutinsnummer und ein Passwrt. Sie sind nch nicht als Nutzer für die Online-Erfassung registriert? Betätigen Sie den Buttn Neu registrieren.

Mehr

Fragebogen zu den Whistleblower-/Hinweisgebersystemen in deutschen Großunternehmen

Fragebogen zu den Whistleblower-/Hinweisgebersystemen in deutschen Großunternehmen Fragebgen zu den Whistleblwer-/Hinweisgebersystemen in deutschen Grßunternehmen 1.Teil: Fragen zum Whistleblwing-/Hinweisgebersystem A. Fragen zur Existenz und Einrichtung des Whistleblwing-/Hinweisgebersystems

Mehr

Interne Kommunikation als strategisches Instrument

Interne Kommunikation als strategisches Instrument Interne Kmmunikatin als strategisches Instrument Wrkshpleitung: Swantje-Angelika Küpper, Bnn Kinderunfallkmmissin www.kuepper-nline.rg 1 Was ist interne Kmmunikatin? Interne Kmmunikatin ist keine Presse-

Mehr

Fassung vom 13.07.05 Seite: 1 von 5

Fassung vom 13.07.05 Seite: 1 von 5 Grundsätze des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater BDU e.v. für den Beruf Unternehmensberater sinngemäß anzuwenden auf: Consulting Management : Symanski vertreten durch Detlef Symanski Service

Mehr

TactonWorks EPDM Integration. Lino EPDM pro. Whitepaper. unter Nutzung des TactonWorks Add-in EPDM von Tacton Systems AB

TactonWorks EPDM Integration. Lino EPDM pro. Whitepaper. unter Nutzung des TactonWorks Add-in EPDM von Tacton Systems AB Lin EPDM pr Whitepaper unter Nutzung des TactnWrks Add-in EPDM vn Tactn Systems AB Ausgabedatum: 04.09.2013 - Dkumentversin: 1.1 Autr: Clemens Ambrsius / Rüdiger Dehn Cpyright Lin GmbH 2013 Alle Rechte

Mehr

Verhaltensgrundsätze. Wir achten die Menschenrechte und verurteilen jegliche Diskriminierung.

Verhaltensgrundsätze. Wir achten die Menschenrechte und verurteilen jegliche Diskriminierung. Verhaltenskodex Verhaltensgrundsätze Wir achten die Menschenrechte und verurteilen jegliche Diskriminierung. Unser Verhalten ist geprägt von Wertschätzung, Ehrlichkeit, Transparenz und Verlässlichkeit.

Mehr

Leitlinien und Empfehlungen Leitlinien zu den Informationen, die der ESMA regelmäßig von Ratingagenturen vorzulegen sind

Leitlinien und Empfehlungen Leitlinien zu den Informationen, die der ESMA regelmäßig von Ratingagenturen vorzulegen sind Leitlinien und Empfehlungen Leitlinien zu den Infrmatinen, die der ESMA regelmäßig vn Ratingagenturen vrzulegen sind 23/06/15 ESMA/2015/609 Inhalt 1 Anwendungsbereich... 3 2 Begriffsbestimmungen... 3 3

Mehr

Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.v. HKI Compliance Leitfaden

Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.v. HKI Compliance Leitfaden Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.v. HKI Cmpliance Leitfaden 60528 Frankfurt am Main Lyner Str. 9 Pstfach 71 04 01 (PLZ 60494) (069) 25 62 68-0 Fax: (069) 25 62 68-100 inf@hki-nline.de

Mehr

MAGNA INTERNATIONAL INC. VERHALTENS- UND EHRENKODEX

MAGNA INTERNATIONAL INC. VERHALTENS- UND EHRENKODEX MAGNA INTERNATIONAL INC. VERHALTENS- UND EHRENKODEX Dieser Verhaltens- und Ehrenkodex legt die Grundprinzipien fest, nach denen zu handeln wir uns gegenüber allen unseren Interessensvertretern verpflichten,

Mehr

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR GESCHENKE UND BEWIRTUNG

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR GESCHENKE UND BEWIRTUNG VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR GESCHENKE UND BEWIRTUNG MAGNA INTERNATIONAL INC. RICHTLINIE FÜR GESCHENKE UND BEWIRTUNG Firmengeschenke und Bewirtung anzubieten oder anzunehmen, ist oft eine

Mehr

SWARCO VERHALTENSKODEX

SWARCO VERHALTENSKODEX SWARCO VERHALTENSKODEX Seite 1 von 5 SWARCO Verhaltenskodex/aktualisiert Oktober 2008 Verstöße gegen Gesetze können verheerende und dauerhafte Auswirkungen auf das Unternehmen und die darin involvierten

Mehr

Merkblatt (2013) zum Vertrieb von Anteilen an EU-OGAW in der Bundesrepublik Deutschland gemäß 310 Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB)

Merkblatt (2013) zum Vertrieb von Anteilen an EU-OGAW in der Bundesrepublik Deutschland gemäß 310 Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) Merkblatt (2013) zum Vertrieb vn Anteilen an EU-OGAW in der Bundesrepublik Deutschland gemäß 310 Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) Incming UCITS-Ntificatin bzw. Incming UCITS-Update I. Mitgliedstaat: Deutschland

Mehr

Richtlinie zur Datenbearbeitung

Richtlinie zur Datenbearbeitung Umgang mit Persnendaten bei Health Inf Net AG (HIN) 1 Grundlegende Bestimmungen 1.1 Zweck und Geltungsbereich Im Gesundheitswesen herrschen im Umgang mit medizinischen Daten verschärfte Datenschutzbestimmungen.

Mehr

Ihre Antrittsrede als neue Führungskraft:

Ihre Antrittsrede als neue Führungskraft: Führung und Management Gratis Bklet: Tipps sfrt umsetzbar Ihre Antrittsrede als neue Führungskraft: Weshalb sllten Sie eine Rede halten? Was ist wichtig? Was sllten Sie vermeiden? - Praktische Tipps und

Mehr

1. Was sind Ihre Zielgruppen?

1. Was sind Ihre Zielgruppen? Sie planen Ihre Firmenwebsite zum ersten Mal der wieder neu? Diese Checkliste hilft Ihnen dabei, wichtige Fragen schn vr der ersten Besprechung mit Ihrem Webdesigner zu klären. Das spart Ihre Zeit: Infrmieren

Mehr

Fertigungshandbuch Metallbau Veit Seite 1 DIN EN 1090

Fertigungshandbuch Metallbau Veit Seite 1 DIN EN 1090 Metallbau Veit Seite 1 DIN EN 1090 Wichtige Infrmatin für Architekten, Ingenieure und ausschreibende Stellen (Infrmatin gilt für tragende Knstruktinen im bauaufsichtlichen Bereich) Sie können Streitigkeiten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Vrbemerkungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Die ben genannte Firma (nachstehend Makler der "Verwalter" genannt) ist als Unternehmer im Sinne vn 14 Bürgerlichem Gesetzbuch (nachflgend BGB genannt)

Mehr

Abwehrender Brandschutz

Abwehrender Brandschutz Abwehrender Brandschutz Für eine erflgreiche Brandbekämpfung müssen die ntwendigen Maßnahmen geknnt und in der richtigen Reihenflge durchgeführt werden. Um richtig handeln zu können müssen diese Maßnahmen

Mehr

Das Mediations-Gesetz

Das Mediations-Gesetz Caching Letter seit 2003 Nr. 114, Oktber 2012 Thema: Das Mediatins-Gesetz Eine Einführung INHALT: Was ist Mediatin? Das Mediatinsgesetz Warum haben wir jetzt ein Mediatinsgesetz in Deutschland? Was regelt

Mehr

Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Professional MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien

Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Professional MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien Universitätslehrgang Prfessinal MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien Verrdnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Prfessinal MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Senat

Mehr

Integration von Asylbewerbern Arbeit, Ausbildung, Praktikum, Arbeitsgenehmigung

Integration von Asylbewerbern Arbeit, Ausbildung, Praktikum, Arbeitsgenehmigung Agentur für Arbeit Freising-Ebersberg Integratin vn Asylbewerbern Arbeit, Ausbildung, Praktikum, Arbeitsgenehmigung Infrmatinsveranstaltung für ehrenamtlich Engagierte am 15. September 2015 Angebte der

Mehr

Ein weiteres an gleicher Stelle auffindbares Formular in Open Office Vorlage deckt den gesamten Bereich der Rechtshilfe ab.

Ein weiteres an gleicher Stelle auffindbares Formular in Open Office Vorlage deckt den gesamten Bereich der Rechtshilfe ab. BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ Erlass vm 28. Nvember 2011 über die Einführung eines elektrnischen Wrkflws betreffend Berichte der Staatsanwaltschaften/Oberstaatsanwaltschaften und Einzelerlässe der Oberstaatsanwaltschaften/des

Mehr

Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Support

Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Support Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Supprt Infinigate Deutschland GmbH Grünwalder Weg 34 D-82041 Oberhaching/München Telefn: 089 / 89048 400 Fax: 089 / 89048-477 E-Mail: supprt@infinigate.de Internet:

Mehr

NAP AG Außerschulische Bildung. 25. November 2013, Senckenberg Museum für Naturkunde, Frankfurt /M. (11 14 Uhr)

NAP AG Außerschulische Bildung. 25. November 2013, Senckenberg Museum für Naturkunde, Frankfurt /M. (11 14 Uhr) NAP AG Außerschulische Bildung 25. Nvember 2013, Senckenberg Museum für Naturkunde, Frankfurt /M. (11 14 Uhr) Anwesend: Claudia Mierzwski, Jens Tanneberg, Thrsten Ludwig, Magret Mennenga, Marin Löwenfeld,

Mehr

Änderungen der Prüfungsordnungen in den Bachelor-Studiengängen BBA, BIS und IBS ab WS 2011/12. Information für Studierende

Änderungen der Prüfungsordnungen in den Bachelor-Studiengängen BBA, BIS und IBS ab WS 2011/12. Information für Studierende Fakultät IV, Abteilung Betriebswirtschaft Fakultät IV, Abteilung Wirtschaftsinfrmatik Änderungen der Prüfungsrdnungen in den Bachelr-Studiengängen BBA, BIS und IBS ab WS 2011/12 Infrmatin für Studierende

Mehr

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (GG) - Auszug - I. Die Grundrechte

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (GG) - Auszug - I. Die Grundrechte Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (GG) - Auszug - vom 23. Mai 1949 (Bundesgesetzblatt Seite 1), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 23. Dezember 2014 (Bundesgesetzblatt I Seite 2438)

Mehr

4.2 Unterstützung für Investitionen in die Verarbeitung/Vermarktung und/oder Entwicklung von landwirtschaftlichen Erzeugnissen

4.2 Unterstützung für Investitionen in die Verarbeitung/Vermarktung und/oder Entwicklung von landwirtschaftlichen Erzeugnissen 8.2.2.3.2. Untermaßnahme 4-2: Verarbeitung/Vermarktung und Entwicklung vn landwirtschaftlichen Erzeugnissen laut Anhang 1 des Vertrages Untermaßnahme: 4.2 Unterstützung für Investitinen in die Verarbeitung/Vermarktung

Mehr

Compliance Programm. Verpflichtungserklärung für die Mitarbeit in Gremien und Veranstaltungen des Kaffeeverbandes

Compliance Programm. Verpflichtungserklärung für die Mitarbeit in Gremien und Veranstaltungen des Kaffeeverbandes Compliance Programm Verpflichtungserklärung für die Mitarbeit in Gremien und Veranstaltungen des Kaffeeverbandes 1. Zu den Grundprinzipien des Deutschen Kaffeeverbandes gehört die strikte Beachtung und

Mehr

Hinweis 1560710 - DEÜV Datensatz-Version 02

Hinweis 1560710 - DEÜV Datensatz-Version 02 Hinweis 1560710 - DEÜV Datensatz-Versin 02 Hinweissprache: Deutsch Versin: 2 Gültigkeit: gültig seit 23.05.2011 Zusammenfassung Symptm Der zum 01.01.2009 vn den Szialversicherungsträgern in der DEÜV eingeführte

Mehr

Leitfaden für Leitprojekte

Leitfaden für Leitprojekte Leitfaden für Leitprjekte Versin 2.0 Gültig ab 20. April 2015 Vrwrt... 3 1 Die Basis für eine Förderung... 3 1.1 Was sind Leitprjekte?... 3 1.2 Was sind die Anfrderungen an ein Knsrtium?... 4 1.3 Welche

Mehr

Sonderinfo. infor matio n

Sonderinfo. infor matio n Snderinf Steuerliche Anfrderungen an elektrnische Registrierkassen rma März 2015 Registrierkassen müssen handels- und steuerrechtlichen Ordnungsvrschriften gerecht werden. Insbesndere für das Finanzamt

Mehr

Sportjugend Schleswig-Holstein Projekt Kinder in Bewegung Klaus Rienecker Winterbeker Weg 49 24114 Kiel Datum:

Sportjugend Schleswig-Holstein Projekt Kinder in Bewegung Klaus Rienecker Winterbeker Weg 49 24114 Kiel Datum: Antrag Qualitätssiegel Anerkannter Bewegungskindergarten Schleswig-Hlstein, Seite 1 vn 5-1 - Sprtjugend Schleswig-Hlstein Prjekt Kinder in Bewegung Klaus Rienecker Winterbeker Weg 49 24114 Kiel Datum:

Mehr

ACHTUNG: WICHTIGE PRODUKTINFORMATION Fehler beim Inhalt des WIZARD 2 Barcode-ID-Etiketts #023

ACHTUNG: WICHTIGE PRODUKTINFORMATION Fehler beim Inhalt des WIZARD 2 Barcode-ID-Etiketts #023 PerkinElmer Singapre Pte Ltd 28 Ayer Rajah Crescent #04-01/08 Singapur 139959 Firmennr. 199707113D Telefn 65 6868 1688 Fax 65 6779 6567 www.perkinelmer.cm 13. Mai 2015 ACHTUNG: WICHTIGE PRODUKTINFORMATION

Mehr

Regelwerk zur Ausbildung zum Mathematisch-technischen Softwareentwickler (MATSE) am IT Center der RWTH Aachen University Stand: 27.04.

Regelwerk zur Ausbildung zum Mathematisch-technischen Softwareentwickler (MATSE) am IT Center der RWTH Aachen University Stand: 27.04. Regelwerk zur Ausbildung zum Mathematisch-technischen Sftwareentwickler (MATSE) am IT Center der RWTH Aachen University 1 Teilnahme an Veranstaltungen und Ablegen der Prüfungsleistung Es gilt die Dienstvereinbarung

Mehr

Honorarberatung Trend oder Totgeburt?

Honorarberatung Trend oder Totgeburt? Hnrarberatung Trend der Ttgeburt? Die Zahlung eines Hnrars können sich meine Kunden nicht leisten! Das ist die häufigste Kritik an dem Mdell Hnrarberatung. Es ist gleichzeitig die erstaunlichste Kritik,

Mehr

Verwaltungspraxis der BaFin zum KAGB

Verwaltungspraxis der BaFin zum KAGB Verwaltungspraxis der BaFin zum KAGB Vertrieb und Erwerb vn Investmentvermögen Claudia Ewers Vertrieb 02.10.2014 Seite 1 Inhalt Vertrieb und Erwerb vn Investmentvermögen Begriff des Vertriebs Übersicht

Mehr

meinungsraum.at April 2012 Radio Wien Abschied vom Auto als heilige Kuh

meinungsraum.at April 2012 Radio Wien Abschied vom Auto als heilige Kuh meinungsraum.at April 2012 Radi Wien Abschied vm Aut als heilige Kuh Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary 4. Stichprbenbeschreibung 5. Rückfragen/Kntakt Seite 2 Studienbeschreibung

Mehr

Behandlung und Betreuung von drogenabhängigen Schwangeren in Berlin

Behandlung und Betreuung von drogenabhängigen Schwangeren in Berlin Merkblatt der Ärztekammer Berlin, Nvember 2002 http://www.aerztekammerberlin.de/30_qualitaetssicherung/20_clearingst/drgenschwangersch.html Behandlung und Betreuung vn drgenabhängigen Schwangeren in Berlin

Mehr

CHINA TOUR 02.10.2014 22.10.2014

CHINA TOUR 02.10.2014 22.10.2014 CHINA TOUR 02.10.2014 22.10.2014 Reisebuchung JA, ich möchte an der grßen CHINA TOUR teilnehmen Alle Teilnehmer eintragen die in einem Zimmer untergebracht werden sllen Teilnehmer 1 Vrname und Nachname

Mehr

Jausenstation, Riegsee, Guglhör 1

Jausenstation, Riegsee, Guglhör 1 Expsé Der Freistaat Bayern vermietet ab 01.08.2016 Jausenstatin, Riegsee, Guglhör 1 Immbilien Freistaat Bayern Reginalvertretung München Wagmüllerstrasse 20, 80538 München http://www.immbilien.bayern.de

Mehr

SHELL UNTERNEHMENSGRUNDSÄTZE

SHELL UNTERNEHMENSGRUNDSÄTZE SHELL UNTERNEHMENSGRUNDSÄTZE Die Unternehmensgrundsätze von Shell bestimmen die Aktivitäten aller Gesellschaften, die der Shell Gruppe* angehören. *Royal Dutch Shell plc und die Gesellschaften, in denen

Mehr

Bitte reichen Sie folgende Bewerbungsunterlagen per Mail, Fax oder postwendend bei uns ein. Pommernallee 5, 14052 Berlin

Bitte reichen Sie folgende Bewerbungsunterlagen per Mail, Fax oder postwendend bei uns ein. Pommernallee 5, 14052 Berlin BEWERBUNGSUNTERLAGEN Bitte reichen Sie flgende Bewerbungsunterlagen per Mail, Fax der pstwendend bei uns e. Mail: f@livus.de Telefn: + 49(0)30-544 52 92 Fax: + 49(0)30-890 44 682 Pst: Castle Real Estate

Mehr

2. Grundsätze zur gesellschaftlichen und sozialen Verantwortung

2. Grundsätze zur gesellschaftlichen und sozialen Verantwortung Präambel Die Georg Schünemann Gruppe (Georg Schünemann Beteiligungs GmbH, Georg Schünemann GmbH und Schünemann Anlagen GmbH) trägt im Rahmen ihrer unternehmerischen Tätigkeit Verantwortung gegenüber dem

Mehr

SAACKE International. Allgemeine Verhaltensregeln für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SAACKE GmbH

SAACKE International. Allgemeine Verhaltensregeln für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SAACKE GmbH SAACKE GmbH Postfach 21 02 61 28222 Bremen Germany Allgemeine Verhaltensregeln für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SAACKE GmbH 14.02.2014 SAACKE GmbH Südweststraße 13 28237 Bremen Germany Vorbemerkungen

Mehr

Code of Conduct Verhaltenskodex der Nemetschek Group

Code of Conduct Verhaltenskodex der Nemetschek Group Code of Conduct Verhaltenskodex der Nemetschek Group Inhalt Code of Conduct - Präambel 1. Verhalten und Respekt im Umgang miteinander 2. Gesetzestreue und redliche Führung der Geschäfte 3. Vertraulichkeit

Mehr

Schadenabwicklung effektiv

Schadenabwicklung effektiv Schadenabwicklung effektiv 12.09.2013, 16:00 im Hause IFF Meiwes GmbH Büren Dzent RA Dr. jur. Götz Knp Fachanwalt für Verkehrsrecht Dzent in der Fachanwaltsausbildung für die Deutsche Anwaltakademie Vizepräsident

Mehr

Dual Career Service Qualitätskriterien

Dual Career Service Qualitätskriterien Dual Career Service Qualitätskriterien Best Practice Leitfaden Der vn vielen Hchschulen in Deutschland angebtene Dual Career Service ist ein wichtiger Erflgsfaktr im (inter )natinalen Wettbewerb um die

Mehr

Kontingentvereinbarung

Kontingentvereinbarung bluenetdata GmbH Kntingentvereinbarung Prjekt & Supprt Vertragsinfrmatinen Muster GmbH Vertragsbeginn: 00.00.0000 Mindestlaufzeit: 6 Mnate Vertragsnummer: K00000000 Kundennummer: 00000 bluenetdata GmbH

Mehr

Begleiteter Umgang bei SEHstern e. V.

Begleiteter Umgang bei SEHstern e. V. Begleiteter Umgang bei SEHstern e. V. INFOBROSCHÜRE Für Kinder ist es wichtig, einen regelmäßigen Kntakt zu beiden Eltern und anderen wichtigen Bezugspersnen zu haben. Die Eltern sind zum Umgang mit dem

Mehr