Sichere und attraktive Verkehrsstationen für Südhessen Zu Gast im Pro-Bahn-Regionalverband Starkenburg

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sichere und attraktive Verkehrsstationen für Südhessen Zu Gast im Pro-Bahn-Regionalverband Starkenburg"

Transkript

1 Sichere und attraktive Verkehrsstationen für Südhessen Zu Gast im Pro-Bahn-Regionalverband Starkenburg DB Station&Service AG Benjamin Schmidt 1 Leiter Bahnhofsmanagement Darmstadt Darmstadt, 28. November 2012

2 Inhalt Laufende Instandhaltung, ein Beispiel Vandalismus, immer noch ein Problem 37 neue und weitere Wetterschutzhäuser, ein Beispiel Anzeige Wagenreihung im SPNV, Pilotbetrieb Rahmenvereinbarung Hessen Investitionsprojekte in früher Planungsphase Investitionsprojekte in Planung Investitionsprojekte umgesetzt bzw. laufend 2

3 Die Oberleitungshauben wurden im November 2012 gründlich gereinigt Darmstadt Hbf 3

4 mit einem neuen Korrosionsschutzanstrich versehen, im laufenden Betrieb Darmstadt Hbf 4

5 Inhalt Laufende Instandhaltung, ein Beispiel Vandalismus, immer noch ein Problem 37 neue und weitere Wetterschutzhäuser, ein Beispiel Anzeige Wagenreihung im SPNV, Pilotbetrieb Rahmenvereinbarung Hessen Investitionsprojekte in früher Planungsphase Investitionsprojekte in Planung Investitionsprojekte umgesetzt bzw. laufend 5

6 Mit großem persönlichen und finanziellen Aufwand halten wir die riesigen Flächen Grafitti-frei weitgehend Dreieich-Sprendlingen, Rampe Gleis 1 6

7 Inhalt Laufende Instandhaltung, ein Beispiel Vandalismus, immer noch ein Problem 37 neue und weitere Wetterschutzhäuser, ein Beispiel Anzeige Wagenreihung im SPNV, Pilotbetrieb Rahmenvereinbarung Hessen Investitionsprojekte in früher Planungsphase Investitionsprojekte in Planung Investitionsprojekte umgesetzt bzw. laufend 7

8 37 neue Wetterschützhäuser ersetzen ältere Modelle und erweitern den Wetterschutz wie hier in Langen Neues Wetterschutzhaus in Langen, Bahnsteig 2/3 Darmstadt Hbf 8

9 Inhalt Laufende Instandhaltung, ein Beispiel Vandalismus, immer noch ein Problem 37 neue und weitere Wetterschutzhäuser, ein Beispiel Anzeige Wagenreihung im SPNV, Pilotbetrieb Rahmenvereinbarung Hessen Investitionsprojekte in früher Planungsphase Investitionsprojekte in Planung Investitionsprojekte umgesetzt bzw. laufend 9

10 In den Hauptbahnhöfen der Linie Wiesbaden nach Aschaffenburg wird die Wagenreihung bzw. die Abweichung angezeigt Darmstadt Hbf 10

11 Inhalt Laufende Instandhaltung, ein Beispiel Vandalismus, immer noch ein Problem 37 neue und weitere Wetterschutzhäuser, ein Beispiel Anzeige Wagenreihung im SPNV, Pilotbetrieb Rahmenvereinbarung Hessen Investitionsprojekte in früher Planungsphase Investitionsprojekte in Planung Investitionsprojekte umgesetzt bzw. laufend 11

12 Rahmenvereinbarung Hessen regelt welche Projekte bis 2019 umgesetzt werden und wie finanziert wird Rahmenvereinbarung Hessen kurz&knapp Abschluss September 2011 Maßnahmen an 93 Verkehrsstationen für 258 Mio. EUR Investitionssumme Ziele: Modernisierung und barrierefreier Ausbau Vertragspartner: Land Hessen, RMV, NVV, VRN und DB Stations&Service AG Finanzierung: DB (129 Mio. EUR), Land (84 Mio. EUR), Rest Aufgabenträger/Kommunen Zeitraum: Umsetzung bis 2019 vorgesehen Festlegung: Verkehrsstationen und Finanzierung Darmstadt Hbf 12

13 Wenn die Finanzierung aller Projektbeteiligter sichergestellt wird, dann werden diese Maßnahmen umgesetzt Rahmenvereinbarung Hessen kurz&knapp Festlegung für BM Darmstadt: Babenhausen Bickenbach Bürstadt, oben und unten Darmstadt-Eberstadt (1.), Nord (2.) und Süd (3.) Eltville Geisenheim Gernsheim, Biebesheim und Stockstadt GG-Dornheim Hofheim Ländchesbahn Lorch und Lorchhausen Niedernhausen Messel Riedrode Riedstadt-Goddelau und -Wolfskehlen Weiterstadt Darmstadt Hbf 13

14 Inhalt Laufende Instandhaltung, ein Beispiel Vandalismus, immer noch ein Problem 37 neue und weitere Wetterschutzhäuser, ein Beispiel Anzeige Wagenreihung im SPNV, Pilotbetrieb Rahmenvereinbarung Hessen Investitionsprojekte in früher Planungsphase Investitionsprojekte in Planung Investitionsprojekte umgesetzt bzw. laufend 14

15 Für diese drei Projekte in fünf Kommunen bereiten wir die Planung vor Auszug Darmstadt Nord Ziel: Erneuerung Bahnsteige und barrierefreier Zugang mit zwei Aufzügen Herausforderung: Denkmalschutz, enge Bahnsteige im Bereich Brückenbauwerke Status: Vertragsverhandlung Planung mit der Stadt, dem RMV und DADINA Messel Ziel: zwei neue Außenbahnsteige Herausforderung: auf Fläche, wo neuer Bahnsteig liegen soll, sind noch Überholgleis 3 und der Anschluss YTONG/XELLA im Betrieb Status: Klärung mit DB Netz über weiteres Vorgehen bzgl. Gleis 3 und Gleisanschluss Gernsheim, Biebesheim und Stockstadt Ziel: neue Bahnsteige und nach Möglichkeit Barrierefreiheit Herausforderung: Barrierefreiheit nur in Gernsheim und Stockstadt recht einfach umsetzbar Status: Vertragsverhandlungen Darmstadt Hbf 15

16 Inhalt Laufende Instandhaltung, ein Beispiel Vandalismus, immer noch ein Problem 37 neue und weitere Wetterschutzhäuser, ein Beispiel Anzeige Wagenreihung im SPNV, Pilotbetrieb Rahmenvereinbarung Hessen Investitionsprojekte in früher Planungsphase Investitionsprojekte in Planung Investitionsprojekte umgesetzt bzw. laufend 16

17 Diese drei Projekte werden mit hohem Einsatz geplant Auszug Hofheim Ried Ziel: Erneuerung Hausbahnsteig, neuer Außenbahnsteig und barrierefreier Zugang Umsetzung: 2013 Babenhausen Ziel: Erneuerung Bahnsteige und barrierefreier Zugang mit zwei Aufzügen, Stadt erstellt große P&R-Anlage und städtebauliche Neugestalltung Herausforderung: noch nicht alle Sachverhalte abschließend geklärt Status: Baubeginn in 2013 vorgesehen Darmstadt-Eberstadt Ziel: Erneuerung Bahnsteige und barrierefreier Zugang mit zwei Aufzügen Herausforderung: neuer zweiter Zugang auf der Westseite der Bahnstrecke Status: Ende Lph 2 Vor-Entwurfsplanung Darmstadt Hbf 17

18 Inhalt Laufende Instandhaltung, ein Beispiel Vandalismus, immer noch ein Problem 37 neue und weitere Wetterschutzhäuser, ein Beispiel Anzeige Wagenreihung im SPNV, Pilotbetrieb Rahmenvereinbarung Hessen Investitionsprojekte in früher Planungsphase Investitionsprojekte in Planung Investitionsprojekte umgesetzt bzw. laufend 18

19 Diese vier Projekte wurden in 2012 umgesetzt bzgl. laufen noch GG-Dornheim Projekt: Bahnsteige auf 76er Höhe in 210 m Länge mit neuer Ausstattung Umsetzung: erfolgt 2012 Riedstadt-Wolfskehlen Projekt: Bahnsteige auf 76er Höhe in 210 m Länge mit neuer Ausstattung Umsetzung: erfolgt 2012 Nauheim Projekt: Erneuerung Hausbahnsteig und Neubau Außenbahnsteig mit Unterführung Umsetzung: erfolgt in 2012 Wiesbaden Hbf, Erneuerung Hallendach Projekt: Sanierung und Erneuerung Hallendach für 35 Mio. EUR Status: Maßnahmen über die Hälfte umgesetzt Darmstadt Hbf 19

20 Schönen Abend, Ihr Benjamin Schmidt Darmstadt Hbf 20

Infrastrukturentwicklung Bayern 2013-2018 BayernPaket

Infrastrukturentwicklung Bayern 2013-2018 BayernPaket Infrastrukturentwicklung Bayern 2013-2018 BayernPaket 26 Maßnahmen zur Umsetzung Coburg Ebenhausen (Unterfr) Schweinfurt Hbf Schwabach Maxhütte-Haidhof Straubing Vilshofen Landshut (Bay) Hbf München Hbf

Mehr

Bahnhofsmodernisierungsprogramm Baden-Württemberg. Schwäbisch Gmünd. DB Station&Service AG Regionalbereich Südwest I.SV-SW

Bahnhofsmodernisierungsprogramm Baden-Württemberg. Schwäbisch Gmünd. DB Station&Service AG Regionalbereich Südwest I.SV-SW Bahnhofsmodernisierungsprogramm Baden-Württemberg Schwäbisch Gmünd DB Station&Service AG Regionalbereich Südwest 1 I.SV-SW 16.01.2013 Übersicht BMP BW Bahnhofsmodernisierungsprogramm Baden-Württemberg

Mehr

Entwurfskonzept Neubau Münster Hauptbahnhof

Entwurfskonzept Neubau Münster Hauptbahnhof Entwurfskonzept Neubau Münster Hauptbahnhof Präsentation im Ausschuss für Stadtplanung, Stadtentwicklung, Verkehr und Wirtschaft, der Stadt Münster DB Station&Service AG I.SV-W / I.SBE / I.SBP 30.März

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/5812 20. Wahlperiode 20.11.12 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Wieland Schinnenburg und Martina Kaesbach (FDP) vom 12.11.12

Mehr

Bau-Informations-Gespräch (BIG) Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd

Bau-Informations-Gespräch (BIG) Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd Vorstellung: - Projektinbetriebnahmen - Projekte im Bau - künftige Projekte - neue Haltepunkte - Stationsoffensive Bayern 20 neue Haltepunkte DB Station&Service

Mehr

BESCHLUSS-VORLAGE. Original-Vorlage Ausschuss für Bau, Umwelt und Verkehr Ergänzung Haupt- und Finanzausschuss

BESCHLUSS-VORLAGE. Original-Vorlage Ausschuss für Bau, Umwelt und Verkehr Ergänzung Haupt- und Finanzausschuss Stadt Friedrichsdorf 30.04.2015 Stadtplanungs-, Umwelt- und Hochbauamt Aktenzeichen: 7 / ro-zl Drucksachen Nr. (ggf. Nachtragsvermerk) 89/2015 (X) BESCHLUSS-VORLAGE Beratungsfolge Termin TOP Bemerkungen

Mehr

Investitionen in die Eisenbahninfrastruktur Konjunkturprogramme des Bundes Paket Personenbahnhöfe

Investitionen in die Eisenbahninfrastruktur Konjunkturprogramme des Bundes Paket Personenbahnhöfe Investitionen in die Eisenbahninfrastruktur Konjunkturprogramme des Bundes 2009-2011 Paket Personenbahnhöfe Der Bund legt zwei Programme mit dem Investitionsschwerpunkt Bundesschienenwege auf Konjunkturprogramme

Mehr

Der ÖPNV ein Ort der Gewalt? Erfahrungsbericht der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main

Der ÖPNV ein Ort der Gewalt? Erfahrungsbericht der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main Der ÖPNV ein Ort der Gewalt? Erfahrungsbericht der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main Erfahrungsbericht Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main Organisationsstruktur Kriminalgeografischer Raum

Mehr

466 Neuwied - Koblenz - Rüdesheim - Wiesbaden (Rechte Rheinstrecke) 466

466 Neuwied - Koblenz - Rüdesheim - Wiesbaden (Rechte Rheinstrecke) 466 466 Neuwied - Koblenz - Rüdesheim - Wiesbaden (Rechte Rheinstrecke) 466 Lorchhausen - Wiesbaden Hbf Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) Linie 10 km 25001 25051 25003 Sa 25003 25091 25091 25053 Sa, So 25005

Mehr

Bau-Informations-Gespräch (BIG) 04.11.2015 Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd

Bau-Informations-Gespräch (BIG) 04.11.2015 Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd Vorstellung: - Projektinbetriebnahmen - Projekte im Bau - künftige Projekte - neue Haltepunkte DB Station&Service AG, RB-Süd, E.Fuchs 1 Projektinbetriebnahmen

Mehr

Weiterentwicklung Bahnanlagen in Lindau

Weiterentwicklung Bahnanlagen in Lindau Weiterentwicklung Bahnanlagen in Lindau Vorschlag DB DB AG Stadtrat Lindau, 20.09. Ausgangslage für die Fortentwicklung der Konzepte für die Gestaltung der Bahninfrastruktur in Lindau Stadt hat in beiden

Mehr

BIM Building Information Modeling Das Allheilmittel für die Zukunft des Bauens?

BIM Building Information Modeling Das Allheilmittel für die Zukunft des Bauens? BIM Building Information Modeling Das Allheilmittel für die Zukunft des Bauens? In Zusammenarbeit mit BIM im Verkehrswegebau - die Anwendung von BIM-Methoden bei standardisierten Verkehrsstationen DB Station&Service

Mehr

Gemeinsame Presse-Information von Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbh und Deutscher Bahn AG

Gemeinsame Presse-Information von Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbh und Deutscher Bahn AG Gemeinsame Presse-Information von Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbh und Deutscher Bahn AG Land Niedersachsen und Deutsche Bahn AG investieren 2004 rund 4,1 Millionen Euro in Verschönerung

Mehr

Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention im Landkreis Darmstadt-Dieburg. 19.02.2015 Vortrag Frank Schäfer - Gestaltung Klaus Lambart 1

Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention im Landkreis Darmstadt-Dieburg. 19.02.2015 Vortrag Frank Schäfer - Gestaltung Klaus Lambart 1 Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention im Landkreis Darmstadt-Dieburg 1 Einleitung In 2014 fragte das Bündnis für Menschen mit Behinderung in der Stadt Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg

Mehr

Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten

Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten Verkehrsknotenpunkte Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten - Hauptbahnhof München pro Tag 450.000 Reisende und Besucher (Bayerns größter Bahnhof) alle Bahnsteige barrierefrei erreichbar

Mehr

Bahnhofsentwicklungskonzept der Deutschen Bahn DB: Vom funktionalen zum "Wohlfühl"-Bahnhof

Bahnhofsentwicklungskonzept der Deutschen Bahn DB: Vom funktionalen zum Wohlfühl-Bahnhof Bahnhofsentwicklungskonzept der Deutschen Bahn DB: Vom funktionalen zum "Wohlfühl"-Bahnhof Bahnhöfe sind sowohl Drehscheibe der Verknüpfung verschiedener Verkehrsmittel als auch Visitenkarte zu einer Stadt

Mehr

Energieberatung 2.0 Von der Kampagne über die Impulsberatung zur Detailberatung

Energieberatung 2.0 Von der Kampagne über die Impulsberatung zur Detailberatung Energieberatung 2.0 Von der Kampagne über die Impulsberatung zur Detailberatung Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschland e.v. (ead) Martin Sambale Geschäftsführer Energie- & Umweltzentrum

Mehr

A N T W O R T. zu der. Anfrage des Abgeordneten Michael Neyses (PIRATEN)

A N T W O R T. zu der. Anfrage des Abgeordneten Michael Neyses (PIRATEN) LANDTAG DES SAARLANDES 15. Wahlperiode Drucksache 15/531 (15/472) 17.06.2013 A N T W O R T zu der Anfrage des Abgeordneten Michael Neyses (PIRATEN) betr.: Diskriminierungsfreier Zugang zum Schienenpersonennahverkehr

Mehr

Anlage 3 zur Vorlage Nr. 167/2013. Verkehrsausschuss am 23.01.2013. Erläuterung der verkehrlichen Einschränkungen im Bahnhof Stuttgart Hbf

Anlage 3 zur Vorlage Nr. 167/2013. Verkehrsausschuss am 23.01.2013. Erläuterung der verkehrlichen Einschränkungen im Bahnhof Stuttgart Hbf Anlage 3 zur Vorlage Nr. 167/20 Verkehrsausschuss am 23.01.20 Verkehrsausschuss am 23.01.20 Stuttgart, 23.01.20 DB Netz AG Regionalbereich Südwest Vertrieb und Fahrplan Stuttgart, 23.01.20 Erläuterung

Mehr

Hessischer Fussball-Verband

Hessischer Fussball-Verband Hessischer Fussball-Verband Region: Darmstadt Kreis: Darmstadt Saison: 2016 / 2017 Spielklasse: Gruppenliga Klassenleiter Michael Sobota, Freiherr.vom-Stein Str. 29a, 64372 Ober-Ramstadt Tel (P): 06154-630390

Mehr

Regional Express Halt in S-Vaihingen

Regional Express Halt in S-Vaihingen Jörg Dittmann, VCD 21.10.2011 Inhalt Situation am Bahnhof im Stadtbezirk Vaihingen. Wie soll ein neuer Filderbahnhof S-Vaihingen aussehen? Wie sind die Veränderungen aus Sicht des Fahrgasts, der DB AG

Mehr

BÜRGERDIALOG. Barrierefreier Ausbau des S-Bahnhofs Riem. Mittwoch, 8. Mai 2013 KWA Luise-Kiesselbach-Haus 09.05.2013 1

BÜRGERDIALOG. Barrierefreier Ausbau des S-Bahnhofs Riem. Mittwoch, 8. Mai 2013 KWA Luise-Kiesselbach-Haus 09.05.2013 1 BÜRGERDIALOG Barrierefreier Ausbau des S-Bahnhofs Riem Mittwoch, 8. Mai 2013 KWA Luise-Kiesselbach-Haus 09.05.2013 1 Was lange währt 5. März 2013, Bayerische Staatskanzlei 60 Millionen für barrierefreie

Mehr

Kommunale Finanzierung von Bahnhöfen? Beitrag zur Konferenz "Kommunales Infrastruktur-Management" am

Kommunale Finanzierung von Bahnhöfen? Beitrag zur Konferenz Kommunales Infrastruktur-Management am 06.06.2008 Kommunale Finanzierung von Bahnhöfen? Beitrag zur Konferenz "Kommunales Infrastruktur-Management" am 06.06.2008 in Berlin Ludger Sippel, BAG-SPNV Kommunale Finanzierung von Bahnhöfen Gliederung

Mehr

7 ÖPNV-Anknüpfung. ÖPNV-Anknüpfung

7 ÖPNV-Anknüpfung. ÖPNV-Anknüpfung 7 Viele Radfahrer nutzen eine multimodale Wegekette zur Erreichung ihres Zieles, seien es die Radtouristen vor allem zur Überwindung von Höhenunterschieden oder Fahrradpendler zur Überwindung größerer

Mehr

Schneller, flexibler und komfortabler durch die Region.

Schneller, flexibler und komfortabler durch die Region. Schneller, flexibler und komfortabler durch die Region. ballungsraumverkehr für zehn millionen menschen. rhein-ruhr-express (RRX) Die Rhein-Ruhr-Region als größter europäischer Ballungsraum benötigt ergänzend

Mehr

Niedernhausen Hofheim Frankfurt Hbf

Niedernhausen Hofheim Frankfurt Hbf Niedernhausen Hofheim Frankfurt Hbf Offenbach Ost Dietzenbach DB Regio AG, Region Hessen, Lyoner Str.5, 60528 Frankfurt a.m., Tel.: (0805) 94 95 (0,2 Euro/Min.) Niedernhausen Niederjosbach Bremthal Eppstein

Mehr

Bahnhofsmodernisierungsprogramm Baden-Württemberg Bf Beimerstetten Information zu dem aktuellem Stand

Bahnhofsmodernisierungsprogramm Baden-Württemberg Bf Beimerstetten Information zu dem aktuellem Stand Bahnhofsmodernisierungsprogramm Baden-Württemberg Bf Beimerstetten Information zu dem aktuellem Stand DB Station&Service AG Regionalbereich Südwest I.SV-SW Stuttgart, 26.02.2015 Bahnhofsmodernisierungsprogramm

Mehr

Babenhausen DADINA. Fahrplanheft 2014. Ein kostenloser Service der. gültig ab 15. Dezember 2013. Seite CW

Babenhausen DADINA. Fahrplanheft 2014. Ein kostenloser Service der. gültig ab 15. Dezember 2013. Seite CW Ein kostenloser Service der DADINA Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation DADINA-Fahrplanheft 2008 - Gemeinde Alsbach-Hähnlein Fahrplanheft 2014 Babenhausen gültig ab 15. Dezember 2013 Seite CW Kundenservice

Mehr

11190 Alsfeld Bahnhof Empfehlung - - 6501 Altenstadt Bahnhof Anforderung erfüllt - - 6599 Altenstadt-Höchst Anforderung erfüllt - -

11190 Alsfeld Bahnhof Empfehlung - - 6501 Altenstadt Bahnhof Anforderung erfüllt - - 6599 Altenstadt-Höchst Anforderung erfüllt - - Anlage 7: Geplante an Stationen Die Angaben in dieser Tabelle wurden gemäß Projektkoordinierungssitzung zur Rahmenvereinbarung zur Modernisierung von Stationen am 11.04.2013 aktualisiert. Aufgeführt werden

Mehr

Umbauarbeiten Frankfurt Stadion 22. bis 24. Januar 2015

Umbauarbeiten Frankfurt Stadion 22. bis 24. Januar 2015 Umbauarbeiten Frankfurt Stadion 22. bis 24. Januar 2015 S7 RE 70 Frankfurt Riedstadt-Goddelau Mannheim RE 80 Frankfurt Mainz Wiesbaden S8/S9 Wiesbaden Frankfurt Offenbach Ost Hanau Ausfall von Zügen Besonderheiten

Mehr

Regionalzug-Verkehr zwischen Bayerischem Untermain und Rhein-Main

Regionalzug-Verkehr zwischen Bayerischem Untermain und Rhein-Main Regionalzug-Verkehr zwischen Bayerischem Untermain und Rhein-Main Planungen und Konzepte der BEG Dr. Markus Lang, Nils Frase 2. AG Südkorridor des Dialogforums Hanau Fulda/Würzburg Karlstein am Main, 11.

Mehr

Bürgerengagement und invest in Münnerstadt

Bürgerengagement und invest in Münnerstadt Bürgerengagement und invest in Münnerstadt Jahrestagung Städtebauförderung 2.Juli 2013 Mellrichstadt Martin Kuchler Seite 1 ??? Auguste Rodin: Denker Seite 2 Zur Geschichte des Hauses 2011 2013 Generalsanierung

Mehr

Aktuelle Informationen zu kurzfristigen Änderungen erhalten Sie unter: www.vias-online.de bzw. www.rmv.de unter den Verkehrsmeldungen

Aktuelle Informationen zu kurzfristigen Änderungen erhalten Sie unter: www.vias-online.de bzw. www.rmv.de unter den Verkehrsmeldungen Jahresfahrplan 2015/2016 gültig vom 13.12.2015 bis.12.2016 Am 24.12.2015 und 31.12.2015 verkehren die Züge wie Samstag. Am 01.11.2016 verkehren die Züge wie Werktags. Aktuelle Informationen zu kurzfristigen

Mehr

DB Station&Service AG, I.SV-SW-SBN-STG AG O S21, 10.07.2014 1

DB Station&Service AG, I.SV-SW-SBN-STG AG O S21, 10.07.2014 1 Stuttgart Hbf Sperrung S-Bahn-Abgang Gleishalle Geänderte Wegeführung zur S-Bahn DB Station&Service AG Stuttgart, 22.07.2014 V 1.5UTA Bahnhofsmanagement Stuttgart 1 Die Sperrung des Zugangs zur S-Bahn

Mehr

Wohnprojektetagung

Wohnprojektetagung Was macht die Hartwig-Hesse-Stiftung? Hartwig-Hesse-Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung privaten Rechts Sie wurde 1826 gegründet und betreibt heute mit 260 hauptamtlichen Mitarbeitern (inkl. 25 Auszubildender)

Mehr

Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 2,1 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen

Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 2,1 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 2,1 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen Pressegespräch Dresden, 14.04.2015 Mittel der DB Netz AG werden vor allem in Oberbau, Stellwerke und Brücken

Mehr

Breisgau-S-Bahn 2020. - Ausbau der östlichen Höllentalbahn -

Breisgau-S-Bahn 2020. - Ausbau der östlichen Höllentalbahn - Breisgau-S-Bahn 2020 - Ausbau der östlichen Höllentalbahn - Themen - Bürgerinformation 06.05.2015 TOP 1: Begrüßung und Vorstellung / Organisatorisches TOP 2: Hintergrund und Ziele der Bürgerinformation

Mehr

Fahrplanwechsel 2015/16: Mehr Fahrten in der Region

Fahrplanwechsel 2015/16: Mehr Fahrten in der Region Hofheim, den 12. November 2015 Fahrplanwechsel 2015/16: Mehr Fahrten in der Region Weitere durchgehende RegionalExpress-Linie von Frankfurt nach Kassel / Zusätzliche Fahrten auf insgesamt zehn Linien /

Mehr

Bahnentwicklung im Knoten Rostock Nach Realisierung umfangreicher Infrastrukturmaßnahmen im Raum Rostock sind weitere komplexe Maßnahmen in Planung

Bahnentwicklung im Knoten Rostock Nach Realisierung umfangreicher Infrastrukturmaßnahmen im Raum Rostock sind weitere komplexe Maßnahmen in Planung Bahnentwicklung im Knoten Rostock Nach Realisierung umfangreicher Infrastrukturmaßnahmen im Raum Rostock sind weitere komplexe Maßnahmen in Planung 1 DB Netz AG - Rostock, 01.10.2014 Zur Entwicklung der

Mehr

,ATaunusstrecke. 20 Limburg Niedernhausen Frankfurt. Am und Verkehr wie Samstag

,ATaunusstrecke. 20 Limburg Niedernhausen Frankfurt. Am und Verkehr wie Samstag 20 Limburg Niedernhausen Frankfurt 20 Limburg Niedernhausen Frankfurt a 21 a 21 Wiesbaden Hbf an Farbwerke Montag - Freitag SE SE SE SE RE SE RB RE SE RB RE SE RE SE RB RE SE RB RE 4.18 4.22 4.26 4.29

Mehr

Ganz große Kunst: das neue S-Bahn-Netz für Nürnberg. Ausbau der S-Bahn-Linie S 1 Teilabschnitt Nürnberg Fürth Erlangen Forchheim ( Bamberg) Bamberg

Ganz große Kunst: das neue S-Bahn-Netz für Nürnberg. Ausbau der S-Bahn-Linie S 1 Teilabschnitt Nürnberg Fürth Erlangen Forchheim ( Bamberg) Bamberg Ganz große Kunst: das neue S-Bahn-Netz für Nürnberg Ausbau der S-Bahn-Linie S 1 Teilabschnitt Nürnberg Fürth Erlangen Forchheim ( Bamberg) Fürth Bamberg Forchheim Erlangen Nürnberg Hbf Das ist unser Ziel:

Mehr

Erläuterungsplan zum Brandschutzkonzept Nr. 120423-02 vom 23.04.2012 Maßgebend sind die Angaben im o.g. BSK. Dr. Sesselmann und Kollegen Brandschutz*Explosionsschutz*Sachverständigen*AG Pallaswiesenstraße

Mehr

TOP 2 Vorbereitung Umsetzung der Maßnahmen aus der Machbarkeitsuntersuchung. 7. Beiratssitzung Leiseres Mittelrheintal

TOP 2 Vorbereitung Umsetzung der Maßnahmen aus der Machbarkeitsuntersuchung. 7. Beiratssitzung Leiseres Mittelrheintal TOP 2 Vorbereitung Umsetzung der Maßnahmen aus der Machbarkeitsuntersuchung 7. Beiratssitzung Leiseres Mittelrheintal Beirat Leiseres Mittelrheintal Lorch, 15.09.2014 Der Nutzen-Kosten-Index und ein aus

Mehr

Verstärkte Kunststoffe

Verstärkte Kunststoffe : info@fibrolux.com Hessenstr. 18 D-65719 Hofheim Alpha Logistic GmbH Hegenheimer Strasse 18 D-79576 Weil am Rhein Lieferant Fax 07621-915-469 : info@fibrolux.com Hessenstr. 18 D-65719 Hofheim DSV Road

Mehr

Öffentliche Informationsveranstaltung. am 30.09.2013

Öffentliche Informationsveranstaltung. am 30.09.2013 Einführung einer Straßenbeitragssatzung Öffentliche Informationsveranstaltung am 30.09.2013 01.10.2013 Magistrat der Stadt Idstein 1 Agenda 1. Begrüßung Bürgermeister Gerhard Krum 2. Einführung in das

Mehr

Breisgau-S-Bahn 2020. - Ausbau Breisacher Bahn und Höllentalbahn im Bereich der Stadt Freiburg im Breisgau

Breisgau-S-Bahn 2020. - Ausbau Breisacher Bahn und Höllentalbahn im Bereich der Stadt Freiburg im Breisgau Breisgau-S-Bahn 2020 - Ausbau Breisacher Bahn und Höllentalbahn im Bereich der Stadt Freiburg im Breisgau Themen - Bürgerinformation 12.05.2015 TOP 1: Begrüßung und Vorstellung / Organisatorisches TOP

Mehr

Gültig vom 29. März bis 01. April 2013

Gültig vom 29. März bis 01. April 2013 Sehr geehrte Fahrgäste, Fahrplan, Übersichtspläne SEV Haltestellen und Informationen zu Bauarbeiten auf der RheingauLinie SE10 Frankfurt - Rüdesheim Koblenz - Neuwied Gültig vom 29. März bis 01. April

Mehr

Wir bauen heute die Schule der Zukunft.

Wir bauen heute die Schule der Zukunft. Wir bauen heute die Schule der Zukunft. Investitionen in den Lebensraum Schule. Das Paket für SchülerInnen und LehrerInnen. Bildungsministerin Dr. Claudia Schmied Dipl.-Ing. Wolfgang Gleissner GF Bundes

Mehr

EÜ Würzburger Str. km 2,446. Bauanfang km 1,91. EÜ Bienertstr. km 2,700. Bauende km 3,44. EÜ Altplauen km 2,949 mit Hp Dresden-Plauen

EÜ Würzburger Str. km 2,446. Bauanfang km 1,91. EÜ Bienertstr. km 2,700. Bauende km 3,44. EÜ Altplauen km 2,949 mit Hp Dresden-Plauen Ersatzneubau von 3 Eisenbahnbrücken Neubau Verkehrsstation Dresden-Plauen Ralf Richter (Projektleiter) Jens Herbach (Projektingenieur) I.BV-SO-P(M2) Dresden, 15.12.2014 Bauanfang km 1,91 EÜ Würzburger

Mehr

Investitionen in die Eisenbahninfrastruktur Konjunkturprogramme des Bundes 2009-2011 Paket Personenbahnhöfe. Bremen

Investitionen in die Eisenbahninfrastruktur Konjunkturprogramme des Bundes 2009-2011 Paket Personenbahnhöfe. Bremen Investitionen in die Eisenbahninfrastruktur Konjunkturprogramme des Bundes 2009-2011 Paket Personenbahnhöfe Bremen Der Bund legt zwei Programme mit dem Investitionsschwerpunkt Bundesschienenwege auf Konjunkturprogramme

Mehr

Machbarkeitsstudie zum Haltepunkt Welver

Machbarkeitsstudie zum Haltepunkt Welver Machbarkeitsstudie zum Haltepunkt Welver Endbericht 06.05.2009 Bahnhofsagentur DB Station&Service AG DB Services Immobilien GmbH 1 Eigentümer DB Netz AG 2 Variante 1: Anpassung im Bestand Variante 2: Neue

Mehr

INTEGRIERTES REGIONALES NAHVERKEHRSKONZEPT BREISGAU-S-BAHN 2020

INTEGRIERTES REGIONALES NAHVERKEHRSKONZEPT BREISGAU-S-BAHN 2020 INTEGRIERTES REGIONALES NAHVERKEHRSKONZEPT BREISGAU-S-BAHN 2020 Ausbaukonzept I) M A S S N A H M E N V O R 2018 HOHE PRIORITÄT I.1) Breisacher Bahn Geschwindigkeitserhöhung Gottenheim-Freiburg Verlegung

Mehr

Bauwerksverzeichnis. Antrag auf Erteilung einer planungsrechtlichen Zulassungsentscheidung nach 18 AEG

Bauwerksverzeichnis. Antrag auf Erteilung einer planungsrechtlichen Zulassungsentscheidung nach 18 AEG Anlage 5 Antrag auf Erteilung einer planungsrechtlichen Zulassungsentscheidung nach 18 AEG Bauwerksverzeichnis Vorhabensbezeichnung: S Bahn Rhein Neckar Streckennummer/Strecke: Str. 4000 Mannheim Basel

Mehr

Elektronisches Stellwerk Galluswarte 13. Januar 10. Februar 2013

Elektronisches Stellwerk Galluswarte 13. Januar 10. Februar 2013 Elektronisches Stellwerk Galluswarte 13. Januar 10. Februar 2013 RE/SE 30 RE/RB60 RE/RB70 Kassel Frankfurt(Main) Heidelberg Frankfurt(Main) Frankfurt(Main) Gernsheim S-Bahnlinien Ausfall von Zügen Besonderheiten

Mehr

S3/S4 Kronberg (S4) Bad Soden (S3) Frankfurt Hbf Langen Darmstadt Hbf

S3/S4 Kronberg (S4) Bad Soden (S3) Frankfurt Hbf Langen Darmstadt Hbf Bad Soden Sulzbach (Ts) Nord Schwalbach a. Ts (Limes) - Nord Kronberg - Süd Niederhöchstadt Eschborn - Süd Ffm Rödelheim - West - Messe - Galluswarte Frankfurt Hauptbahnhof - Taunusanlage - Hauptwache

Mehr

Ffm Rödelheim. Eschborn - Süd. Dreieich-Buchschlag. Neu-Isenburg

Ffm Rödelheim. Eschborn - Süd. Dreieich-Buchschlag. Neu-Isenburg Bad Soden Sulzbach (Ts) Nord Schwalbach a. Ts (Limes) - Nord Kronberg - Süd Niederhöchstadt Eschborn - Süd Ffm Rödelheim - West - Messe - Galluswarte Frankfurt Hauptbahnhof - Taunusanlage - Hauptwache

Mehr

Betreiberverantwortung und Betreiberpflichten

Betreiberverantwortung und Betreiberpflichten Betreiberverantwortung und Betreiberpflichten organisieren /delegieren /kontrollieren DB Station&Service AG Christoph Schüßler Anlagenmanagement 14.03.2013 1 DB Station&Service AG Christoph Schüßler AG

Mehr

Faktenblatt. Die Deutsche Bahn in Baden-Württemberg

Faktenblatt. Die Deutsche Bahn in Baden-Württemberg Die Deutsche Bahn in Baden-Württemberg (Berlin/Stuttgart, 16. März 2016) 19.841 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt die Bahn in Baden-Württemberg. Zusätzlich qualifiziert sie derzeit 1.297 junge

Mehr

Weiterstadt DADINA. Fahrplanheft Ein kostenloser Service der. gültig ab 15. Dezember Seite CW

Weiterstadt DADINA. Fahrplanheft Ein kostenloser Service der. gültig ab 15. Dezember Seite CW Ein kostenloser Service der DADINA Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation DADINA-Fahrplanheft 2008 - Gemeinde Alsbach-Hähnlein Fahrplanheft 2014 Weiterstadt gültig ab 15. Dezember 2013 Seite CW Kundenservice

Mehr

EINFAMILIENHAUS IN TRAUMLAGE Blick aus dem Wohnzimmer

EINFAMILIENHAUS IN TRAUMLAGE Blick aus dem Wohnzimmer EINFAMILIENHAUS IN TRAUMLAGE Blick aus dem Wohnzimmer Objektbeschreibung: Dieses schöne freistehende, vollunterkellerte Einfamilienhaus in Massivbauweise steht auf einem Grundstück von 1265 m² in absoluter

Mehr

Umsetzung des Modernisierungsprogramms für barrierefreie kleine Bahnhöfe

Umsetzung des Modernisierungsprogramms für barrierefreie kleine Bahnhöfe Deutscher Bundestag Drucksache 18/7176 18. Wahlperiode 28.12.2015 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Matthias Gastel, Corinna Rüffer, Harald Ebner, weiterer Abgeordneter

Mehr

Reaktivierung des SPNV WLE Strecke Sendenhorst - Münster Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Sendenhorst am 22.9.

Reaktivierung des SPNV WLE Strecke Sendenhorst - Münster Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Sendenhorst am 22.9. Reaktivierung des SPNV WLE Strecke Sendenhorst - Münster Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Sendenhorst am 22.9.2015 25.09.2015 1 Gliederung Plangrundlagen zum Projekt Reaktivierung

Mehr

Infrastruktur und Betreiber im Schienengüterverkehr in Hessen Beispiel für die Verlagerung von Gütertransporten auf die Bahn

Infrastruktur und Betreiber im Schienengüterverkehr in Hessen Beispiel für die Verlagerung von Gütertransporten auf die Bahn Infrastruktur und Betreiber im Schienengüterverkehr in Hessen Beispiel für die Verlagerung von Gütertransporten auf die Bahn Informationsveranstaltung Güter auf die Schiene Wachstumsperspektiven für den

Mehr

Mobile Menschen Barrierefreie POIs

Mobile Menschen Barrierefreie POIs Förderung und Erhalt von Mobilität 3. Landeskonferenz Hessen, Altersbilder im Wandel Stefanie Hartlep, 02.07.2013, Haus am Dom in Frankfurt Gliederung Einführung Mobile Menschen Ausgangslage Status Quo

Mehr

PPP im Kreis Offenbach: Ein Projekt macht Schule

PPP im Kreis Offenbach: Ein Projekt macht Schule PPP im Kreis Offenbach: Ein Projekt macht Schule Public Private Partnership bei Bau und Betrieb von Einrichtungen der Wissenschaft Bernd Joachim Romanski, Geschäftsführung HOCHTIEF Facility Management

Mehr

Größtes Infrastruktur-Modernisierungsprogramm der Bahn geht in die zweite Runde

Größtes Infrastruktur-Modernisierungsprogramm der Bahn geht in die zweite Runde Größtes Infrastruktur-Modernisierungsprogramm der Bahn geht in die zweite Runde DB Netz / DB Station&Service / DB Energie Rheinland-Pfalz und Saarland 18. März 2016 Die DB leistet einen wertvollen Beitrag

Mehr

Weiterstadt DADINA. Fahrplanheft Ein kostenloser Service der. gültig ab 14. Dezember Seite CW

Weiterstadt DADINA. Fahrplanheft Ein kostenloser Service der. gültig ab 14. Dezember Seite CW Ein kostenloser Service der DADINA Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation DADINA-Fahrplanheft 2008 - Gemeinde Alsbach-Hähnlein Fahrplanheft 2015 Weiterstadt gültig ab 14. Dezember 2014 Seite CW Kundenservice

Mehr

Neue Qualität auf der Schiene

Neue Qualität auf der Schiene Neue Qualität auf der Schiene Die RheingauLinie: Frankfurt Wiesbaden Rüdesheim Koblenz Neuwied Für Sie unterwegs im Auftrag von Streckenverlauf der RheingauLinie Neuwied Koblenz Hbf Koblenz Stadtmitte*

Mehr

Von der Kleinbahn zum regionalen Verkehrsunternehmen

Von der Kleinbahn zum regionalen Verkehrsunternehmen Von der Kleinbahn zum regionalen Verkehrsunternehmen Die Bahnreform war eine große Chance für viele NE-Bahnen - Diskriminierungsfreier Netzzugang - Regionalisierung des SPNV Die Westerwaldbahn ist heute

Mehr

Geothermie / Solarthermie im Kreis Groß-Gerau

Geothermie / Solarthermie im Kreis Groß-Gerau KREATIV DENKEN FLEXIBEL PLANEN ZUVERLÄSSIG UMSETZEN Geothermie / Solarthermie im Kreis Groß-Gerau Potenziale und aktuelle Nutzung Energiesymposium Kreis Groß-Gerau Groß-Gerau, 17. Juli 2014 Einführung

Mehr

ANZEIGENBLATT VERBUND

ANZEIGENBLATT VERBUND ANZEIGENBLATT VERBUND Süd West Nielsen III www.suewo-lokal.de Verbreitete Gesamtauflage: 335.740 1 Kelsterbach / Raunheim / Mörfelden-Walldorf 2 Rüsselsheim Raunheim 3 Mainspitze Rüsselsheim 2 1 4 Gross-Gerau

Mehr

Vorbereitende Unterlage Baulicher Schallschutz nach FlugLärmG Regionalfonds Flughafen Frankfurt - Sachstandsbericht -

Vorbereitende Unterlage Baulicher Schallschutz nach FlugLärmG Regionalfonds Flughafen Frankfurt - Sachstandsbericht - Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung 233. Sitzung Fluglärmkommission am 9. Dezember 2015 Vorbereitende Unterlage Baulicher Schallschutz nach FlugLärmG Regionalfonds

Mehr

Verkehrsstation Duisburg Neubau der Gleishalle

Verkehrsstation Duisburg Neubau der Gleishalle Verkehrsstation Duisburg Neubau der Gleishalle Projekthintergrund Projektziele und Maßnahmen Planfeststellungsverfahren Bauablauf Bauphasen Auswirkungen auf Fahrgäste und Anwohner Die Basis der Zukunft.

Mehr

Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Arbeitsgruppe Verkehrliche Konzeption Hanau - Gelnhausen. Dr. Reinhard Domke DB Netz AG Rodenbach,

Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Arbeitsgruppe Verkehrliche Konzeption Hanau - Gelnhausen. Dr. Reinhard Domke DB Netz AG Rodenbach, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Arbeitsgruppe Verkehrliche Konzeption Hanau - Dr. Reinhard Domke DB Netz AG Rodenbach, 16.09.2014 Das Projekt Aus-/Neubaustrecke Hanau-Würzburg/Fulda ist in zwei Abschnitte

Mehr

1.) Die Bahnreform legt mit der Regionalisierung den Grundstein für erfolgreiche SPNV-Entwicklung in Deutschland

1.) Die Bahnreform legt mit der Regionalisierung den Grundstein für erfolgreiche SPNV-Entwicklung in Deutschland Seite 1 Anlass: Impulsvortrag im Rahmen des Parlamentarischen Abends Zukunft der Regionalisierungsmittel für den SPNV am 7. Oktober 2014 in Berlin Ulrich Homburg, Vorstand Personenverkehr, Deutsche Bahn

Mehr

Ihre Ansprechpartner_innen vor Ort

Ihre Ansprechpartner_innen vor Ort Adressen: A-B 1 Ihre Ansprechpartner_innen vor Ort Bei Fragen oder zur Kontaktaufnahme können Sie sich gerne an einen der Ausländerbeiräte in Ihrer Region oder das Ihres Wohnortes wenden. Die Anschriften

Mehr

LVS Schleswig-Holstein Landesweite Verkehrsservicegesellschaft mbh

LVS Schleswig-Holstein Landesweite Verkehrsservicegesellschaft mbh Schleswig-Holsteinischer Landtag Umdruck 16/527 LVS Schleswig-Holstein Landesweite Verkehrsservicegesellschaft mbh Raiffeisenstrasse 1, 24103 Kiel Tel.: 0431/66019-29 Fax: -19 e-mail: j.schulz@lvs-sh.de;

Mehr

Bauarbeiten auf der RheingauLinie im März Frankfurt-Höchst und Frankfurt(Main) Hbf SE 10 - RheingauLinie

Bauarbeiten auf der RheingauLinie im März Frankfurt-Höchst und Frankfurt(Main) Hbf SE 10 - RheingauLinie Bauarbeiten auf der RheingauLinie im März 2013 Frankfurt-Höchst und Frankfurt(Main) Hbf SE 10 - RheingauLinie Aufgrund von diversen Bauarbeiten im März kommt es zu den folgenden Einschränkungen auf der

Mehr

Wohnberatung Beratung zum selbstständigen Wohnen

Wohnberatung Beratung zum selbstständigen Wohnen Beratung zum selbstständigen Wohnen Gesellschaftliche Bedingungen für das Wohnen im Alter Ältere Menschen werden signifikant mehr. Jüngere Menschen werden weniger. 1 Bevölkerungszusammensetzung und Prognose

Mehr

Barrierefreiheit - was regelt das Bauordnungsrecht?

Barrierefreiheit - was regelt das Bauordnungsrecht? Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung 3. Hessischer Baugipfel Wechsel/Wirkung Zukunftsorientiertes Bauen - Demografischer Wandel als Herausforderung Barrierefreiheit - was

Mehr

Jetzt kommt der zweigleisige Ausbau in Alfter-Witterschlick ins Rollen!

Jetzt kommt der zweigleisige Ausbau in Alfter-Witterschlick ins Rollen! Jetzt kommt der zweigleisige Ausbau in Alfter-Witterschlick ins Rollen! Informationsveranstaltung zum Streckenausbau Bonn Euskirchen Dienstag, 25. Juni 2013 Von Juli 2013 bis Dezember 2014 setzt die Deutsche

Mehr

Bauarbeiten auf der rechten Rheinstrecke 466 Wiesbaden Hbf Rüdesheim Koblenz Hbf 3. Juli 15. August 2010

Bauarbeiten auf der rechten Rheinstrecke 466 Wiesbaden Hbf Rüdesheim Koblenz Hbf 3. Juli 15. August 2010 Bauarbeiten auf der rechten Rheinstrecke 466 Wiesbaden Hbf Rüdesheim Koblenz Hbf 3. Juli 15. August 2010 Ausfall von Zügen Ersatzverkehre Besonderheiten Streckensperrung Koblenz Hbf Rüdesheim(Rhein) Wiesbaden

Mehr

Bahnsteigarbeiten im Bahnhof Frankfurt Hbf. Fahrplanänderungen. 5. Juli 12. September 2010. Fahrplanänderungen. Ausfall von Zughalten Besonderheiten

Bahnsteigarbeiten im Bahnhof Frankfurt Hbf. Fahrplanänderungen. 5. Juli 12. September 2010. Fahrplanänderungen. Ausfall von Zughalten Besonderheiten Bahnsteigarbeiten im Bahnhof Frankfurt Fahrplanänderungen 5. Juli 12. September 2010 Fahrplanänderungen Ausfall von Zughalten Besonderheiten Die Bauarbeiten/Engineering works Sehr geehrte Reisende, von

Mehr

Einstiegshöhen 1. Tritt Fahrzeug. Strecke Barrierefreiheit? ET 425 Dosto MRB VT 643 VT 644 ET 423 Maßnahmen/Sonstiges Gleis/SO Gleis/SO

Einstiegshöhen 1. Tritt Fahrzeug. Strecke Barrierefreiheit? ET 425 Dosto MRB VT 643 VT 644 ET 423 Maßnahmen/Sonstiges Gleis/SO Gleis/SO heit Bahnhöfe Bonn/Rhein-Siegkreis/Ahr Strecke heit? ET 425 Dosto MRB VT 643 VT 644 ET 423 Maßnahmen/Sonstiges (Köln) - Sechtem - Bonn - Brohl - (Koblenz) Sechtem 76 cm neue Zugänge 0 keine Stufe, Spalt

Mehr

Neubaustrecke Rhein/Main Rhein/Neckar Bürgerinformationsveranstaltung. DB Netz AG Darmstadt

Neubaustrecke Rhein/Main Rhein/Neckar Bürgerinformationsveranstaltung. DB Netz AG Darmstadt Neubaustrecke Rhein/Main Rhein/Neckar Bürgerinformationsveranstaltung DB Netz AG Darmstadt 30.09.2016 Agenda Projekt Neubaustrecke Rhein/Main Rhein/Neckar Aktueller Sachstand Geplantes Vorgehen zur frühen

Mehr

FAQ Regionalisierungsmittel (Stand 14.10.2014)

FAQ Regionalisierungsmittel (Stand 14.10.2014) Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

STADTRADELN-Teilnahme hessischer Kommunen im Jahr 2014

STADTRADELN-Teilnahme hessischer Kommunen im Jahr 2014 STADTRADELN-Teilnahme hessischer Kommunen im Jahr 2014 Übersicht: Kommune Zeitraum erradelte km Bad Hersfeld 25.05.2014-14.06.2014 127.782 km 18.401 kg Birkenau 01.07.2014-21.07.2014 24.850 km 3.578 kg

Mehr

alt blau blau alt älter am ältesten dunkel böse dunkel böse böser dunkler am bösesten am dunkelsten gerne gerne gelb gelb groß groß gesund gesund

alt blau blau alt älter am ältesten dunkel böse dunkel böse böser dunkler am bösesten am dunkelsten gerne gerne gelb gelb groß groß gesund gesund 1 blau 1 alt blau alt älter am ältesten dunkel böse dunkel böse dunkler böser am dunkelsten am bösesten gerne gelb gerne gelb groß gesund groß gesund größer gesünder am größten am gesündesten 1 gut grün

Mehr

Stadtsanierung in Wetter...

Stadtsanierung in Wetter... Stadtsanierung in Wetter... Informationsveranstaltung Vorbereitung zum Abschluss Erhebung von Ausgleichsbeträgen Stadtsanierung in Wetter... Willkommen zur Informationsveranstaltung Einführung Herr Bürgermeister

Mehr

Barrierefreier Bahnhof Lauffen a. N. hier: Variantenentscheidung zur weiteren Planung. Beschluss. Beratung. Bisherige Sitzungen. Beschlussvorschlag

Barrierefreier Bahnhof Lauffen a. N. hier: Variantenentscheidung zur weiteren Planung. Beschluss. Beratung. Bisherige Sitzungen. Beschlussvorschlag Seite 1 von 4 Vorlage 2015 Nr. 14 Barrierefreier Bahnhof Lauffen a. N. hier: Variantenentscheidung zur weiteren Planung Az: 797.112; 023.22 - spi/re Amt: Stadtbauamt Datum: 17.02.2015 Beratung Bau- und

Mehr

Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern. MR Gottfried Weiß. Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern

Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern. MR Gottfried Weiß. Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern MR Gottfried Weiß Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern Fordern und fördern Energieeffizienz im Wohnungsbau Fordern und fördern EU Gebäudeenergieeffizienz-Richtlinie Energieeffizienz-Richtlinie

Mehr

Strategien, Forderungen, Erwartungen der Wohnungswirtschaft zur Schaffung bezahlbaren Wohnraums

Strategien, Forderungen, Erwartungen der Wohnungswirtschaft zur Schaffung bezahlbaren Wohnraums Strategien, Forderungen, Erwartungen der Wohnungswirtschaft zur Schaffung bezahlbaren Wohnraums praktische Ansätze Hans-Jörg Schmidt Geschäftsführer Aufbaugemeinschaft Espelkamp Berlin 10. November 2015

Mehr

Neubau Münster Hauptbahnhof

Neubau Münster Hauptbahnhof Anlage 3 zur Vorlage V/0894/2013 Präsentation Entwurf Stadt Münster Planungsausschuss 19. September 2013 DB Station&Service AG I.SBP Konzeption und Planung September 2013 Halle Münsterland / Hafen Seite

Mehr

Breisgau-S-Bahn Ausbau der westlichen Höllentalbahn -

Breisgau-S-Bahn Ausbau der westlichen Höllentalbahn - Breisgau-S-Bahn 2020 - Ausbau der westlichen Höllentalbahn - Themen - Bürgerinformation 22.04.2015 TOP 1: Begrüßung und Vorstellung / Organisatorisches TOP 2: Hintergrund und Ziele der Bürgerinformation

Mehr

Energetische Sanierung von kommunalen Gebäuden - nicht kleckern, sondern klotzen

Energetische Sanierung von kommunalen Gebäuden - nicht kleckern, sondern klotzen Energetische Sanierung von kommunalen Gebäuden - nicht kleckern, sondern klotzen Michael WERNER m.werner@siemens.com 089/9221-5670 0172/8129602 Volker Albrecht albrecht.volker@siemens.com 089/9221-5711

Mehr

Investitionen in die Infrastruktur in Niedersachsen und Bremen

Investitionen in die Infrastruktur in Niedersachsen und Bremen Investitionen in die Infrastruktur in Niedersachsen und Bremen DB AG / Claus Weber Foto: Wolfgang Klee Deutsche Bahn AG Egbert Meyer-Lovis Kommunikation 10. Februar 2016 Die Mittel der DB Netz AG werden

Mehr

Übersicht barrierefreier Ausbau der Bahnsteige der S-Bahn Nürnberg

Übersicht barrierefreier Ausbau der Bahnsteige der S-Bahn Nürnberg Übersicht barrierefreier Ausbau der der S-Bahn Nürnberg art S 1 Bamberg - Erlangen - Nürnberg Baiersdorf 1 Hausbahnsteig höhengleich ja einseitig 76 S 1 Bamberg - Erlangen - Nürnberg Baiersdorf 2/3 Mittelbahnsteig

Mehr

Kommunikation und Transparenz Die Rolle der Bundesnetzagentur beim Netzausbau

Kommunikation und Transparenz Die Rolle der Bundesnetzagentur beim Netzausbau Kommunikation und Transparenz Die Rolle der Bundesnetzagentur beim Netzausbau Abschlussveranstaltung 3D VIS: Infrastruktur verstehen Energiewende mit 3D Visualisierung gemeinsam gestalten Maren Schmidt

Mehr

Bürgerinformationsveranstaltung 15. Dezember 2011. Ausbaustrecke Emmerich Oberhausen. Planfeststellungsverfahren Rees Haldern. Herzlich willkommen!

Bürgerinformationsveranstaltung 15. Dezember 2011. Ausbaustrecke Emmerich Oberhausen. Planfeststellungsverfahren Rees Haldern. Herzlich willkommen! Bürgerinformationsveranstaltung 15. Dezember 2011 Ausbaustrecke Emmerich Oberhausen Planfeststellungsverfahren Rees Haldern Herzlich willkommen! Begrüßung Christoph Gerwers Bürgermeister der Stadt Rees

Mehr

(Heidelberg Hbf / Mannheim Hbf Bensheim ) Hähnlein-Alsbach Darmstadt Hbf Frankfurt Hbf RMV-Servicetelefon: 069 /

(Heidelberg Hbf / Mannheim Hbf Bensheim ) Hähnlein-Alsbach Darmstadt Hbf Frankfurt Hbf RMV-Servicetelefon: 069 / (Heidelberg Hbf / Mannheim Hbf Bensheim ) Hähnlein-Alsbach Darmstadt Hbf Frankfurt Hbf t Mannheim Hauptbahnhof # - Arena/Maimarkt # - Seckenheim # Heidelberg Hauptbahnhof # - Pfaffengrund/Wieblingen #

Mehr