Lexware buchhalter pro Werner Seeger 1. Ausgabe, März 2012

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lexware buchhalter pro 2012. Werner Seeger 1. Ausgabe, März 2012"

Transkript

1 Lexware buchhalter pro 2012 Werner Seeger 1. Ausgabe, März 2012 LW-BUHA2012

2 7 Lexware buchhalter pro Laufende Buchhaltung In diesem Kapitel erfahren Sie wie im Dialog gebucht wird wie Aus- und Eingangsrechnungen gebucht werden wie Ein- und Ausgangszahlungen gebucht werden wie offene Posten ausgeglichen werden Voraussetzungen Kenntnisse über einfache Buchungssätze Behandlung von Personenkonten 7.1 Dialogbuchen Nachdem Sie das vergangene Buchungsjahr abgeschlossen und die Saldenvorträge ins neue Buchungsjahr übernommen haben, widmen Sie sich jetzt dem laufenden Buchungsstoff. Sie werden in diesem Kapitel Eingangsrechnungen, Ausgangsrechnungen, Ein- und Ausgangszahlungen, Kassenbelege und Lohnbelege buchen. Bisher haben Sie Ihre Buchungen zunächst im Stapel gebucht und erst nach evtl. Korrekturen ins Journal übernommen. Für die folgenden Buchungen werden Sie die Buchungsmöglichkeit Dialogbuchen anwenden. Der wesentliche Unterschied zum Stapelbuchen besteht darin, dass die Buchungen direkt ins Journal übernommen werden und damit festgeschrieben sind. Korrekturen können dann nur durch eine Stornierung der Falschbuchung und anschließende Neubuchung vorgenommen werden. Alle Buchungen, die Kunden bzw. Lieferanten betreffen, werden Sie weiterhin auf den entsprechenden Debitoren- bzw. Kreditorenkonten vornehmen. Die Verbuchung der Vor- bzw. Umsatzsteuer wird von Lexware entsprechend dem Sachkonto zugeordneten Steuerschüssel vorgenommen, d. h., es muss keine Aufteilung in Netto- und Steuerbetrag erfolgen. Bei Buchungssätzen, die eine Aufteilung der Soll- oder Habenseite erfordern, bietet Lexware die Möglichkeit einer Splittbuchung. Diese Buchungsweise werden Sie bei entsprechenden Buchungsfällen im Folgenden anwenden und üben. Auch die bereits erwähnte Korrektur von Buchungen im Dialogbuchen werden Sie anhand von Beispielen üben. 70 HERDT-Verlag

3 Laufende Buchhaltung Erfassung von Ausgangsrechnungen Zum Aufrufen der Buchungsmaske stehen Ihnen diese beiden Schaltflächen zu Verfügung. Sie erhalten die Eingabemaske für Dialogbuchen. Sie ist inhaltlich bis auf das Feld Stapel identisch mit der Eingabemaske beim Stapelbuchen. Möchten Sie einen Nettobetrag buchen, muss auf Netto umgestellt werden. Folgende Ausgangsrechnungen (brutto) sind zu buchen: Kd.-Nr. Kunde Re.-Nr. Re.-Datum Betrag Ziegler Bauunternehmung KG , Kurt Schumacher Dachdecker , Kurt Schumacher Dachdecker ,00 Der Buchungssatz für Ausgangsrechnungen lautet: Debitor an Erlöskonto. HERDT-Verlag 71

4 7 Lexware buchhalter pro 2012 Buchen Sie nun die Rechnung an Ziegler Bauunternehmung KG: Der Steuersatz ist für Konten, bei denen Nettobeträge gebucht werden müssen, im Kontenstamm gespeichert. Klicken Sie nach Eingabe aller Daten auf. Lexware übernimmt folgenden Buchungssatz ins Journal: ,00 an , ,70 Buchen Sie nun die beiden Rechnungen an Kurt Schumacher in gleicher Weise. 7.3 Erfassung von Eingangsrechnungen Lieferanten-Nr. Lieferant Re.-Nr. Re.-Datum Betrag Phoenix Zementwerke GmbH R , Schmidt Ziegelwerk GmbH & Co. KG TS , Fliesen Groß GmbH 10V ,50 Der Buchungssatz für Eingangsrechnungen lautet: Aufwandskonto an Kreditor. Buchen Sie nun die Rechnung (brutto) von Phoenix Zementwerke GmbH: 72 HERDT-Verlag

5 Laufende Buchhaltung 7 Klicken Sie nach Eingabe aller Daten auf. Lexware übernimmt folgenden Buchungssatz ins Journal: ,98 an , ,92 Buchen Sie nun die beiden Rechnungen (brutto) von Schmidt Ziegelwerk und Fliesen Groß in gleicher Weise. 7.4 Korrektur von Buchungen im Dialog Bei der Rechnung von der Firma Fliesen Groß handelt es sich nicht um eine Rechnung für gelieferte Ware, sondern um ein spezielles Regal zur Lagerung von Fliesen. Die Rechnung muss daher vom Konto 3400 auf das Konto 0490 umgebucht werden. Klicken Sie in der Buchungsliste auf die betreffende Buchung und anschließend auf. Danach ist das Datum für die Stornierungsbuchung festzulegen. Vorgeschlagen wird das Buchungsdatum der markierten Buchung. Tragen Sie gegebenenfalls ein anderes Datum ein. Die Eingabe ist mit Damit ist die Buchung storniert. zu bestätigen. Es wird Ihnen vorgeschlagen, die stornierte Buchung als Vorlage in die Buchungsmaske zu übernehmen. Dies ist insbesondere dann vorteilhaft, wenn Sie nur geringfügige Änderungen vornehmen müssen. Wollen Sie eine Buchung nur stornieren, ohne eine Korrekturbuchung vorzunehmen, bestätigen Sie diese Frage mit. Es erfolgt nur eine Stornierung der markierten Buchung und der Vorgang ist abgeschlossen. In unserem Fall bestätigen Sie mit. Nehmen Sie in der Buchungsvorlage die gewünschten Änderungen vor und bestätigen Sie mit. HERDT-Verlag 73

6 7 Lexware buchhalter pro 2012 Ändern Sie das Soll-Konto von 3400 in 0490 ab. In Ihrer Buchungsliste sehen Sie nun die ursprüngliche Buchung, die Stornierungsbuchung und die korrigierte neue Buchung. Lernzielkontrolle 1. Wie können Sie beim Dialogbuchen eine Buchung korrigieren? 2. Können Sie auch Nettobeträge buchen? 3. Sie buchen eine Eingangsrechnung. Wie lautet der Buchungssatz im Journal? Praktische Übungen Buchen Sie folgende Ein- und Ausgangsrechnungen (brutto): Debitoren-Nr. Name Rechnungs.-Nr. Datum Betrag WestBau AG , Ziegler Bauunternehmung KG , Wilhelms GmbH Hochbau ,00 Eingangsrechnungen Kreditoren-Nr. Name Rechnungs-Nr. Datum Betrag Schmidt Ziegelwerk GmbH & Co. KG TS , Trockenbau Hilbert GmbH , Trockenbau Hilbert GmbH ,90 Nach Abschluss dieser Buchungen haben die Konten lt. Summen- und Saldenliste folgende Salden. 74 HERDT-Verlag

7 7 Laufende Buchhaltung D Erstellen Sie ebenfalls eine Summen- und Saldenliste und vergleichen Sie die Ergebnisse. 7.5 Buchen von Zahlungen Sie erhalten am von der Deutschen Bank den Bankauszug 01/1 vom Dieser enthält folgende Positionen: Gutschrift: Ziegler Rechnungs-Nr vom ,50 Lastschrift: Schmidt Rechnung TS 145 abzügl. 3 % Skonto 5.627,21 Diese Positionen werden Sie nun in der Buchhaltung erfassen. Verwenden Sie hierfür Stapelbuchen. Die Ein- und Ausgangsrechnungen haben Sie auf den betreffenden Personenkonten gebucht. Lexware hat diese Buchungen auch als Offene Posten gespeichert. Die separate Darstellung der offenen Posten bietet einen schnelleren Überblick, welche Rechnungen noch nicht ausgeglichen sind (offene Posten). Wurde eine Rechnung bezahlt, enthält das Personenkonto zwei Buchungen: die Rechnung und die Zahlung. Auf dem OP-Konto werden diese Buchungen nicht mehr angezeigt. Die Zahlung wurde der Rechnung zugeordnet und ein Ausgleich vorgenommnen. Es besteht somit kein offener Posten mehr. HERDT-Verlag 75

8 7 Lexware buchhalter pro 2012 Um diesen Ausgleich vornehmen zu können, müssen Sie beim Bestätigen Ihrer Buchung den Button anklicken. Wenn Sie auf klicken, wird die Buchung zwar auch übernommen, ein Ausgleich der offenen Posten wird jedoch nicht vorgenommen. Geben Sie die Daten des Zahlungseingangs vom Kunden Ziegler wie folgt in die Buchungsmaske ein: Legen Sie ein neues Kürzel BA für Bankbelege an. Nur beim Klick auf OP werden Ihnen die auf dem jeweiligen Personenkonto bestehenden OPs zur Auswahl angeboten. Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit. Sie erhalten eine Auflistung der auf diesem Personenkonto gebuchten offenen Posten. Wählen Sie durch Anklicken die Rechung aus, für die die Zahlung bestimmt ist. Werden mit einer Zahlung mehrere OPs ausgeglichen, können Sie weitere Positionen markieren. Markieren Sie die Position, die dem Zahlungseingang zugeordnet werden soll. Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit. In diesem Fall stimmte der Zahlungsbetrag mit dem Rechnungsbetrag überein. Somit ist der Vorgang abgeschlossen. Das muss nicht immer der Fall sein, z. B. wenn bei der Zahlung Skonto abgezogen wurde. Dies wird am Beispiel der nächsten Buchung erklärt. 76 HERDT-Verlag

9 Laufende Buchhaltung 7 Sie buchen den Zahlungsausgang über 5.627,21 an den Lieferanten Firma Schmidt. Die Eingangsrechnung lautete über 5.801,25. 3 % Skonto, also 174,04, wurden abgezogen. Erfassen Sie den Zahlungsausgang in der Buchungsmaske. Als Betrag ist der Zahlungsbetrag einzugeben. Bestätigen Sie Ihre Eingaben wiederum mit, damit Sie zu den offenen Posten gelangen. Es werden alle bei diesem Lieferanten noch offenen Rechnungen angezeigt. Markieren Sie durch einen Klick auf die entsprechende Zeile die gewünschte Rechnung. Wie Sie erkennen können, entspricht der Buchungsbetrag nicht dem ausgewählten Betrag. Bei der Differenz handelt es sich um den Skontobetrag. Klicken Sie auf. HERDT-Verlag 77

10 7 Lexware buchhalter pro 2012 In der folgenden Maske bietet Lexware vier Möglichkeiten, wie mit der Differenz weiter verfahren werden soll. Als Hilfestellung werden der Differenzbetrag und der Prozentsatz bezogen auf den ausgewählten Betrag dargestellt: 1. Ist die Begründung für die Differenz nicht eindeutig, muss eine Klärung stattfinden. Ist dies kurzfristig nicht möglich, empfiehlt es sich, den Differenzbetrag als offenen Posten weiter zu führen. 2. Die Möglichkeit, den Buchungsbetrag an die Summe der gewählten offenen Posten anzugleichen, sollte nur z. B. bei Tippfehlern genutzt werden. 3. Eurodifferenzen können z. B. entstehen, wenn der Rechnungsbetrag noch über D-Mark lautet und die Zahlung in Euro geleistet wird. 4. Soll der Differenzbetrag nicht als offener Posten weitergeführt werden, kann er als Minderung ausgebucht werden, wobei die Minderung verschiedene Ursachen haben kann (z. B. Skonto, Rabatt, Nachlass wegen schlechter Qualität etc.). Handelt es sich dabei um einen Prozentsatz, der mit dem Skontoprozentsatz übereinstimmt, ist die Differenz nachvollziehbar und die weitere Behandlung klar. In unserem Fall handelt es sich um Skonto. D. h., der Differenzbetrag soll als Minderung ausgebucht werden. Klicken Sie nach der Entscheidung für eine der Optionen auf. Damit Lexware die Buchung abschließen kann, muss das Konto eingegeben werden, auf dem der Differenzbetrag gebucht werden soll. Im vorliegenden Fall handelt es sich um einen Skontoabzug. Geben Sie daher das Konto 3736 Erhaltener Skonto ein. 78 HERDT-Verlag

11 Laufende Buchhaltung 7 Konto, auf dem der Differenzbetrag gebucht werden soll Hier handelt es sich um das Gegenkonto der zum Ausgleich ausgewählten Buchung. Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit einem Klick auf. In unserem Fall erfolgt ein Hinweis, dass der Steuersatz des Kontos 3736 nicht mit dem Steuersatz des Kontos 9009 übereinstimmt. Da es sich bei dem Konto 9009 um ein Saldovortragskonto handelt, können Sie diesen Hinweis unbeachtet lassen. Bei der OP-Position handelt es sich um eine Saldovortragsbuchung, die ohne Steuer gebucht wird. Die Buchung ist deshalb korrekt und Sie können mit bestätigen. Nach Erfassung dieser Buchungen hat Ihre Buchungsliste folgende Einträge: Um diese Buchungen in das Journal zu übernehmen, werden Sie nun den Stapel ausbuchen. HERDT-Verlag 79

12 7 Lexware buchhalter pro 2012 Es sind zwei Buchungen im Stapel, die Sie ausbuchen wollen. Klicken Sie auf den Button. Lernzielkontrolle 1. Ist es möglich, mit einer Zahlung mehrere OPs auszugleichen? 2. Nennen Sie drei Gründe, die bei Zahlungsdifferenzen als Minderung verbucht werden. 3. Warum werden Saldovortragsbuchungen ohne Steuer gebucht? Praktische Übungen Von der Deutschen Bank erhalten Sie am den Bankauszug Nr. 2 vom Er beinhaltet folgende Zahlungsvorgänge: Buchen Sie diese Positionen. Gutschrift: WestBau AR und GS ,45 Gutschrift: Schumacher AR abzügl. 2 % Skt ,75 Lastschrift: Phoenix ER ,45 Lastschrift: Groß ER 09V ,70 Nach Abschluss dieser Buchungen ergeben sich gemäß der Summen- und Saldenliste folgende Salden. 80 HERDT-Verlag

13 Laufende Buchhaltung 7 Drucken Sie Ihre Summen- und Saldenliste aus (BERICHTE Æ Summen und Salden) und vergleichen Sie. HERDT-Verlag 81

Istbesteuerung in Lexware buchhalter

Istbesteuerung in Lexware buchhalter Istbesteuerung in Lexware buchhalter Inhalt 1 Besondere Buchungsabläufe... 2 1.1 Rechnungskorrektur buchen...2 1.1.1 Vorgehen ab Buchungsjahr 2015...2 1.1.2 Vorgehen in Buchungsjahren vor 2015...2 1.2

Mehr

Besteuerungsart: Von Soll- zur Istversteuerung wechseln

Besteuerungsart: Von Soll- zur Istversteuerung wechseln Besteuerungsart: Von Soll- zur Istversteuerung wechseln Wechseln Sie aus der Zentrale im Menü Datei Neu Firma in den Firmenassistenten. Hinterlegen Sie die Stammdaten beachten Sie, dass die Firmenbezeichnung

Mehr

Offene Posten ausgleichen. Stand 10/2014

Offene Posten ausgleichen. Stand 10/2014 Offene Posten ausgleichen Stand 10/2014 EXACT ONLINE 2 Inhalt Übersicht Offene Posten Verkauf / Debitoren... 4 Übersicht Offene Posten Einkauf / Kreditoren... 5 Ausgleich beim manuellen Erfassen von Bankbuchungen...

Mehr

Günter Hellmers, Handhabung des Programmpaketes MonKey Office

Günter Hellmers, Handhabung des Programmpaketes MonKey Office Günter Hellmers, Handhabung des Programmpaketes MonKey Office Inhalt: Hinweise zur Handhabung des Programmpaketes Infoblatt: Buchen laufender Geschäftsvorfälle mit MonKey Office Kopiervorlage: Kontierungsbogen

Mehr

Istbesteuerung in Lexware buchhalter

Istbesteuerung in Lexware buchhalter Istbesteuerung in Lexware buchhalter Inhalt 1 Besondere Buchungsabläufe... 2 1.1 Rechnungskorrektur buchen...2 1.1.1 Vorgehensweise ab Buchungsjahr 2015...2 1.1.2 Vorgehensweise in Buchungsjahren vor 2015...3

Mehr

Prozessbeschreibung Manuelle Buchungsdatenerfassung

Prozessbeschreibung Manuelle Buchungsdatenerfassung Prozessbeschreibung Manuelle Buchungsdatenerfassung Grundprinzip der fibu.3000 ist, dass Buchungen zunächst erfasst und anschließend sofort oder erst später erst verbucht Die Erfassung erfolgt über den

Mehr

Lexware buchhalter pro 2010. Werner Seeger 1. Ausgabe, April 2010

Lexware buchhalter pro 2010. Werner Seeger 1. Ausgabe, April 2010 Lexware buchhalter pro 2010 Werner Seeger 1. Ausgabe, April 2010 LW-BUHA2010 Lexware buchhalter pro 2010 I 1 Lexware buchhalter pro 2010... 4 1.1 Vorwort...4 1.2 Vorbereitende Arbeiten...5 10 Besondere

Mehr

KLEMEN EDV&Consulting GmbH Seite: 1 / 5 INHALTSVERZEICHNIS

KLEMEN EDV&Consulting GmbH Seite: 1 / 5 INHALTSVERZEICHNIS KLEMEN EDV&Consulting GmbH Seite: 1 / 5 INHALTSVERZEICHNIS 1 OP-VERWALTUNG...2 1.1 Die Differenzliste...2 1.2 Der Fakturenausgleich...3 1.2.1 Fakturenausgleich automatisch...3 1.2.2 Fakturenausgleich manuell...4

Mehr

rechnungswesenlehrer.de

rechnungswesenlehrer.de OP-Zahlungen in Lexware Alexander Meneikis, November 2015 Teil 1: Ohne Minderungen Grundsätzlich: Wenn in Lexware Zahlungen gebucht werden, die sich auf eine Ausgangsrechnung an einen Debitor beziehen

Mehr

PC-Kaufmann 2014 Endgültiger Jahresabschluss im Komplettpaket/-Pro

PC-Kaufmann 2014 Endgültiger Jahresabschluss im Komplettpaket/-Pro PC-Kaufmann 2014 Endgültiger Jahresabschluss im Komplettpaket/-Pro Impressum Business Software GmbH Primoschgasse 3 9020 Klagenfurt Copyright 2014 Business Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser

Mehr

Istbesteuerung in Lexware buchhalter Fehler in den Konteneigenschaften oder beim Buchen

Istbesteuerung in Lexware buchhalter Fehler in den Konteneigenschaften oder beim Buchen Istbesteuerung in Lexware buchhalter Fehler in den Konteneigenschaften oder beim Buchen Inhalt 1. Fehler in den Kontoeigenschaften... 1 1.1. Steuersatz und Umsatzsteuerposition nicht plausibel... 1 1.2.

Mehr

Die Buchungsarten Stapel oder Dialog und die Buchungsmasken

Die Buchungsarten Stapel oder Dialog und die Buchungsmasken Die Buchungsarten Stapel oder Dialog und die Buchungsmasken Zur Erfassung Ihrer Buchungen bietet der Lexware buchhalter im Menü Buchen verschiedene Eingabemasken. Sie heißen Stapelbuchen, Dialogbuchen,

Mehr

Tipp: Für den Abgleich der Offenen Posten nach dem Import steht die Funktion Buchen Offene Posten abgleichen zur Verfügung.

Tipp: Für den Abgleich der Offenen Posten nach dem Import steht die Funktion Buchen Offene Posten abgleichen zur Verfügung. Import von Buchungsdaten in Lexware buchhalter/plus Themen: 1. Voraussetzungen für den Import 2. Abgleich mit schon vorhandenen Buchungssätzen und Offenen Posten 3. Der Import-Assistent 4. Vorgehensweise

Mehr

Leitfaden Ist-Besteuerung

Leitfaden Ist-Besteuerung Leitfaden Ist-Besteuerung Schnell und einfach erkennen Sie, welche Geschäftsfälle buchen Sie unter Anwendung besonderer Abläufe: Leitfaden Ist-Besteuerung... 1 1 Ist-Besteuerung: Buchen von bestimmten

Mehr

Leitfaden Verbuchen/Verrechnung von Anzahlungen

Leitfaden Verbuchen/Verrechnung von Anzahlungen Inhalt 1. Verbuchen/Verrechnung von Anzahlungen 3 1.1. Allgemeines 3 1.2. Grundeinstellungen 3 1.3. Buchen 4 1.3.1. Anzahlungsrechnung 4 1.3.2. Zahlung der Anzahlungsrechnung 4 1.3.3. Schlussrechnung 5

Mehr

Ganzzeitige Übungsaufgaben Lexware Buchhalter

Ganzzeitige Übungsaufgaben Lexware Buchhalter Ganzzeitige Übungsaufgaben Lexware Buchhalter Inhalt 1 Firmenanlage... 2 2 Einnahmen/Ausgaben in den Stapel buchen... 2 3 Belegnummernanlage... 3 4 Buchungsvorlagen... 3 5 Anfangsbestände erfassen... 3

Mehr

Import von Buchungsdaten in Lexware buchhalter pro

Import von Buchungsdaten in Lexware buchhalter pro Import von Buchungsdaten in Lexware buchhalter pro Themen: 1. Voraussetzungen für den Import 2. Abgleich mit schon vorhandenen Buchungssätzen und Offenen Posten 3. Der Import-Assistent 4. Vorgehensweise

Mehr

Einstellung Datenempfänger Besteuerungsart

Einstellung Datenempfänger Besteuerungsart Import von Buchungsdaten in Lexware buchhalter / plus Themen: 1. Voraussetzungen für den Import 2. Abgleich mit schon vorhandenen Buchungssätzen und Offenen Posten 3. Der Import-Assistent 4. nach dem Import

Mehr

Vorüberlegungen und Vorarbeiten Die Unternehmensgründung Datenbankaktualisierung Grundbedienung... 21

Vorüberlegungen und Vorarbeiten Die Unternehmensgründung Datenbankaktualisierung Grundbedienung... 21 Inhalt Vorüberlegungen und Vorarbeiten... 13 Die Unternehmensgründung... 14 Datenbankaktualisierung... 15 1 Grundbedienung... 21 1.1 Programm starten und beenden... 22 Lexware professional 2014 starten...22

Mehr

4.6 Spezielle Geschäftsvorfälle

4.6 Spezielle Geschäftsvorfälle 4.5.9 Massenstorno Für den Fall, dass mehrere Belege zu stornieren sind, kann über die Massenstornierung eine Liste mit relevanten Belegen erzeugt werden, die vom Anwender zu prüfen ist. Das System bietet

Mehr

Finanzbuchhaltung. Zuerst muß der Kontenrahmen erstellt werden. Dazu müssen folgende Arbeitsgänge durchgeführt werden:

Finanzbuchhaltung. Zuerst muß der Kontenrahmen erstellt werden. Dazu müssen folgende Arbeitsgänge durchgeführt werden: Finanzbuchhaltung Grundsätzliches Durch die Integration in unser Agathos Office-Paket stehen der Finanzbuchhaltung alle Daten aus der Spenden-, Heim-, Reise- und Kassenverwaltung zur Verfügung. Alle Daten,

Mehr

Ist Ihre Software aktuell? Sind Ihre Daten sicher? 13

Ist Ihre Software aktuell? Sind Ihre Daten sicher? 13 Ist Ihre Software aktuell? Sind Ihre Daten sicher? 13 Istdas Service Center aktiviert? 14 Hat Ihr Computer keinen Internetanschluss? 15 Sicherung Welche Daten werden gesichert? 17 Rücksicherung Wann ist

Mehr

TradeWare Jahreswechsel

TradeWare Jahreswechsel TradeWare Jahreswechsel Einleitung In der Finanzbuchhaltung ist ein Jahreswechsel durchzuführen. Bei diesem Jahreswechsel wird ein neuer Mandant für das neue Jahr angelegt. Es werden die Eröffnungsbuchungen

Mehr

Buchhalterische Kenntnisse oder eine entsprechende Einweisung durch den Steuerberater werden vorausgesetzt!

Buchhalterische Kenntnisse oder eine entsprechende Einweisung durch den Steuerberater werden vorausgesetzt! Kurzanleitung zur WinVetpro Buchhaltung Vorab! WinVetpro ist nicht GoBD zertifiziert und eine derartige Unterstützung ist auch nicht geplant. Die Buchhaltungskomponente in WinVetpro ist keine Finanzbuchhaltung

Mehr

Zusatzmodul OPOS: Buchen

Zusatzmodul OPOS: Buchen Zusatzmodul OPOS: Buchen Bereich: FIBU - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Voraussetzungen 2 3. Vorgehensweise 3 3.1. Grundsätzliches zur OPOS-Buchhaltung 3 3.2. Steuerungsmöglichkeiten der Fälligkeit 5

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Internetaktualisierung und Datensicherung 17. 2. Die Firma anlegen (buchhalter standard und plus) 27

Inhaltsverzeichnis. 1. Internetaktualisierung und Datensicherung 17. 2. Die Firma anlegen (buchhalter standard und plus) 27 1. Internetaktualisierung und Datensicherung 17 1.1 Automatische Aktualisierung über das Internet 18 1.2 Update-Einstellung in den Versionen pro und premium 19 1.3 Manuelle Aktualisierung über das Internet

Mehr

MonKey Office im Wirtschaftsunterricht

MonKey Office im Wirtschaftsunterricht MonKey Office im Wirtschaftsunterricht Skript: Finanzbuchhaltung (Verfasser: Günter Hellmers, Januar 2015) Inhalt: Infoblatt: Geschäftsbuchführung mit MonKey Office 2 Einstiegsaufgabe 4 Kontenplan der

Mehr

Buchhaltung - Offene Posten

Buchhaltung - Offene Posten Buchhaltung - Offene Posten Alle Buchungen, die ein Konto berühren, das unter als OP-Konto definiert wurde, werden in die OP-Liste

Mehr

myfactory.go! - Buchungserfassung

myfactory.go! - Buchungserfassung Tutorial: Die Buchungserfassung In diesem Tutorial erklären wir Ihnen den Buchungsdialog der myfactory Finanzbuchhaltung und zeigen Ihnen anhand von Beispielen, wie Sie - Belege ohne Offene Posten buchen

Mehr

Schritt für Schritt zur rechtssicheren Betriebskostenabrechnung

Schritt für Schritt zur rechtssicheren Betriebskostenabrechnung Mieten / Vorauszahlungen verbuchen Damit das Programm die geleisteten Vorauszahlungen der Mieter korrekt verrechnet, müssen diese als Einnahmen gebucht werden. Bei der Buchung dieser Zahlungen hilft Ihnen

Mehr

Europaschule Schulzentrum SII Utbremen - Effos Filiale GmbH-

Europaschule Schulzentrum SII Utbremen - Effos Filiale GmbH- Europaschule Schulzentrum SII Utbremen - Effos Filiale GmbH- Dokumentation: FiBu: Kontoauszüge buchen Stand/Version: Kurzversion 1.1 Autor: Beschreibung: Koch/Menzel/Willer In dieser Dokumentation werden

Mehr

Einstellung über das Menü Extras Zusatzeinstellungen - Buchhaltung - Zahlungen über die Buchhaltung verbuchen (Auswahl)

Einstellung über das Menü Extras Zusatzeinstellungen - Buchhaltung - Zahlungen über die Buchhaltung verbuchen (Auswahl) WaVe Frage & Antwort Nr. 15 Buchhaltung - Buchen mit Verwendung der Buchhaltung Zusatzeinstellungen Einstellung über das Menü Extras Zusatzeinstellungen - Buchhaltung - Zahlungen über die Buchhaltung verbuchen

Mehr

GS-Buchhalter/GS-Office 2015 Saldovorträge in folgenden Wirtschaftsjahren erfassen

GS-Buchhalter/GS-Office 2015 Saldovorträge in folgenden Wirtschaftsjahren erfassen GS-Buchhalter/GS-Office 2015 Saldovorträge in folgenden Wirtschaftsjahren erfassen Impressum Business Software GmbH Primoschgasse 3 9020 Klagenfurt Copyright 2014 Business Software GmbH Die Inhalte und

Mehr

Aktuelles Buchungsjahr 2014

Aktuelles Buchungsjahr 2014 Aktuelles Buchungsjahr 2014 Für den Jahreswechsel 2015 -> 2016 ist kein sofortiger Jahresabschluss notwendig. Zum Vortragen der Salden ins neue Jahr gehen Sie folgendermaßen vor: FIRMA EB-Vortrag/Jahresabschluss

Mehr

1. Einführung. 2. Splittbuchungen bei Ausgangsrechnungen mit Skonto

1. Einführung. 2. Splittbuchungen bei Ausgangsrechnungen mit Skonto 1. Einführung Sehr geehrter orgamax User! Wir freuen uns, dass Sie sich für orgamax entschieden haben. Eventuell sind Sie Neukunde und wissen nicht, wie Sie die Verbuchung von Skonti bei Aus- und Eingangsrechnungen

Mehr

Steuerpflichtige sonstige Leistungen eines im übrigen Gemeinschaftsgebiet. die Steuer nach 13b Abs. 1 UStG schuldet (Kennzeichen

Steuerpflichtige sonstige Leistungen eines im übrigen Gemeinschaftsgebiet. die Steuer nach 13b Abs. 1 UStG schuldet (Kennzeichen Steuerpflichtige sonstige Leistungen eines im übrigen Gemeinschaftsgebiet ansässigen Unternehmers, für die der Leistungsempfänger die Steuer nach 13b Abs. 1 UStG schuldet (Kennzeichen L1) Die nachfolgenden

Mehr

Einstieg in Exact Online Buchungen erfassen. Stand 05/2014

Einstieg in Exact Online Buchungen erfassen. Stand 05/2014 Einstieg in Exact Online Buchungen erfassen Stand 05/2014 Einstieg und Grundprinzip... 2 Buchungen erfassen... 3 Neue Buchung eingeben... 4 Sonstige Buchungen erfassen... 8 Bestehende Buchungen bearbeiten

Mehr

DKS Kassabuch. DKS Kassabuch mit S8 Erstellung

DKS Kassabuch. DKS Kassabuch mit S8 Erstellung DKS Kassabuch mit S8 Erstellung INHALTSVERZEICHNIS DKS Kassabuch 1. Allgemeines... 2 Arbeitsbereiche...2 Bereich Parameter...2 Buchungsdaten... 2 Belegarten... 3 Steuercodes... 3 2. Erfassen Kassenbewegungen...

Mehr

1 Aufgabe dieser Erkundung

1 Aufgabe dieser Erkundung ErkundungBuchungenBDE&AuftragsBestellAbwicklungenModellTisch Seite 1 1 Aufgabe dieser Erkundung Dieser Text erklärt am Beispiel der Tischfertigung an einer Reihe von Buchungsbeispielen, wie verschiedene

Mehr

Erfolgsamblog.de Anzahlungen in Lexware

Erfolgsamblog.de Anzahlungen in Lexware 1 Thema: Abschlagsrechnungen und Anzahlungen im Lexware Buchhalter Teil 1 1 Bei Großaufträgen oder Aufträgen zur Sonderanfertigung spezieller Güter ist es üblich, Anzahlungen zu vereinbaren. Dadurch entsteht

Mehr

Andere Leistungen, für die der Leistungsempfänger die Steuer nach 13b UStG schuldet (z. B. Bauleistungen, Schrott, Metalle - Kennzeichen "B1")

Andere Leistungen, für die der Leistungsempfänger die Steuer nach 13b UStG schuldet (z. B. Bauleistungen, Schrott, Metalle - Kennzeichen B1) Andere Leistungen, für die der Leistungsempfänger die Steuer nach 13b UStG schuldet (z. B. Bauleistungen, Schrott, Metalle - Kennzeichen "B1") Die nachfolgenden Erläuterungen betreffen Aufwendungen im

Mehr

Folgebuchungen bei Anzahlungen und Vorsteueraufteilung

Folgebuchungen bei Anzahlungen und Vorsteueraufteilung Inhalt 1. Einführung 3 2. Schlüsselung der Stammdaten 3 2.1. Steuerschlüssel 3 2.2. Folgebuchungen 4 2.3. Erfassung von Buchungen mit Vorsteueraufteilung 6 2.4. Allgemeine Empfehlungen und Informationen

Mehr

Buchungsbeispiele zur Umstellung der Versteuerungsart Ist <> Soll

Buchungsbeispiele zur Umstellung der Versteuerungsart Ist <> Soll Seite 1 Buchungsbeispiele zur Umstellung der Versteuerungsart Ist Soll Bereich: FIBU Inhaltsverzeichnis 1. Programmtechnische Umstellung/gesetzliche Grundlage 1.1. Programmtechnische Umstellung der

Mehr

2.3. Mahnwesen. 2.3.1 Mahnwesen einrichten. Kapitel 2.3. Mahnwesen

2.3. Mahnwesen. 2.3.1 Mahnwesen einrichten. Kapitel 2.3. Mahnwesen 2.3. Mahnwesen Das Mahnwesen als letzte Konsequenz der Belegerfassung dient zur Bearbeitung der Zahlungseingänge, der Aufstellung der noch offenen Posten und zur Erstellung von Anschreiben an säumige Kunden.

Mehr

OP_Hilfe. Copyright by Stollfuß Medien. All Rights Reserved.

OP_Hilfe. Copyright by Stollfuß Medien. All Rights Reserved. Copyright by Stollfuß Medien. All Rights Reserved. Inhaltsverzeichnis OP-Hilfe... Details zur Suche... Skontoautomatik... Übersicht... Beispiel - Suche Kontobezeichnung... Beispiel - Restbetrag... Beispiel

Mehr

Lexware warenwirtschaft pro Werner Seeger 1. Ausgabe, März 2012

Lexware warenwirtschaft pro Werner Seeger 1. Ausgabe, März 2012 Lexware warenwirtschaft pro 2012 Werner Seeger 1. Ausgabe, März 2012 LW-WAWI2012 6 Lexware warenwirtschaft pro 2012 6 Auftragserfassung In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie ein Angebot erstellen und

Mehr

EU Abwicklung. 1. Generelle Angabe hinterlegen. 1.1. Eigene USt.ID Nummer hinterlegen. 1.2. EU Länderkennzeichnen

EU Abwicklung. 1. Generelle Angabe hinterlegen. 1.1. Eigene USt.ID Nummer hinterlegen. 1.2. EU Länderkennzeichnen EU Abwicklung Mit der Apiras BusinessLine-Finanzbuchhaltung können die Buchungen im Rahmen der EU automatisch durchgeführt und die entsprechenden Dokumente automatisch erstellt werden. Auf den folgenden

Mehr

4.5 Buchungen mit Offenen Posten

4.5 Buchungen mit Offenen Posten 4.5 Buchungen mit Offenen Posten 4.5.1 Eigenschaften der OP-Verwaltung Die OP-Verwaltung erfolgt in der Sage KHK Finanzbuchhaltung nach bestimmten Regeln, deren Kenntnis für Buchungen mit OP von Nutzen

Mehr

Jahreswechsel in das aktuelle Jahr durchführen

Jahreswechsel in das aktuelle Jahr durchführen Jahreswechsel in das aktuelle Jahr durchführen Jahreswechsel in das aktuelle Jahr durchführen Standardmässig wird die ABF-FIBU mit den Daten des vorigen Kalenderjahres installiert. Daher ist es notwendig,

Mehr

Arbeiten mit Fremdwährungen Version / Datum V 1.1 / 22.09.2010

Arbeiten mit Fremdwährungen Version / Datum V 1.1 / 22.09.2010 Software WISO Mein Geld Thema Arbeiten mit Fremdwährungen Version / Datum V 1.1 / 22.09.2010 Wer seine (Bar-)Ausgaben fein säuberlich erfasst, möchte auch seine Ausgaben im Urlaub oder auf einer Dienstreise

Mehr

Arbeiten in der FIBU mit Zahlungsmittelkonten

Arbeiten in der FIBU mit Zahlungsmittelkonten Arbeiten in der FIBU mit Zahlungsmittelkonten In WINLine haben Sie die Möglichkeit verschiedene Kontotypen im Sachkontenstamm zu verwenden. Je nach Kontentyp ergeben sich daraus neue Möglichkeiten der

Mehr

WBG: Betriebswirtschaftliche Gesamtlösung für KMU

WBG: Betriebswirtschaftliche Gesamtlösung für KMU WBG: Betriebswirtschaftliche Gesamtlösung für KMU KW 14: Donnerstag, 3. April 2008 (Arbeitsanweisung W7) Ausgangslage: Öffnen Sie den Mandanten «Westlox06» Kreditorenbuchhaltung Buchen Rechnungen einbuchen

Mehr

ELBA 5 - SEPA Einzug Sepa Direct Debit Core in ELBA 5

ELBA 5 - SEPA Einzug Sepa Direct Debit Core in ELBA 5 ELBA 5 - SEPA Einzug Sepa Direct Debit Core in ELBA 5 Anlage Mandat und Creditor ID in ELBA 5 Mandate sind für den Lastschriftsverkehr (Direct Debit) vorgeschrieben und müssen laut einer bestimmten, für

Mehr

rza ear Update 2013.0.1 Seite 1

rza ear Update 2013.0.1 Seite 1 rza ear Update 2013.0.1 Seite 1 1. VSt-Abzug bei IST-Besteuerung 17 UStG. 1994 ab 2013 Bei IST-Besteuerung entsteht die UST-Schuld erst bei Zahlungseingang, für den Vorsteuerabzug war bisher die Zahlung

Mehr

1. Legen Sie für jede Rechnung einen Vorgang an, und teilen diese auf die Sachkonten auf (siehe folgende Seite).

1. Legen Sie für jede Rechnung einen Vorgang an, und teilen diese auf die Sachkonten auf (siehe folgende Seite). BsWeisung wurde 1994 auf Anregung der Volksbank Oer-Erkenschwick entwickelt. Seitdem wird Sie im Bereich Rechnungswesen Banken eingesetzt. Im Laufe der Jahre haben sich über 170 Banken und Sparkassen für

Mehr

Export: Schnittstelle Buchungsdaten

Export: Schnittstelle Buchungsdaten Export: Schnittstelle Buchungsdaten Der Export von Buchungsdaten gliedert sich in fünf Schritte. Hier erhalten Sie eine Anleitung, die Sie Schritt für Schritt durch den Export begleitet. 1. Schritt eins:

Mehr

Lexware buchhalter pro Werner Seeger 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, September 2011

Lexware buchhalter pro Werner Seeger 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, September 2011 Lexware buchhalter pro 2010 Werner Seeger 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, September 2011 LW-BUHA2010 15 Lexware buchhalter pro 2010 15 Anlagenverwaltung In diesem Kapitel erfahren Sie welche Einstellungen

Mehr

OPplus Branchenlösung

OPplus Branchenlösung OPplus Branchenlösung Certified For Microsoft Dynamics NAV für Microsoft Dynamics NAV alle Versionen Factsheet BASIS gbedv GmbH & Co. KG www.opplus.de www.gbedv.de OPplus Das Modul Basis für Microsoft

Mehr

Lexware vor Ort Informationsveranstaltung 2014

Lexware vor Ort Informationsveranstaltung 2014 Lexware vor Ort Informationsveranstaltung 2014 Rechnungswesen AGENDA Lexware buchalter Seite 2. Zur Agenda zurück Lexware buchhalter Inhaltliche und technische Neuerungen Version 2015 Seite 3. Agenda Inhaltliche

Mehr

Organisation der Buchführung (Die Belegorganisation)

Organisation der Buchführung (Die Belegorganisation) Belegaufbewahrung nach 257 HGB Organisation der Buchführung (Die Belegorganisation) KEINE BUCHUNG OHNE BELEG! 257 Aufbewahrung von Unterlagen. Aufbewahrungsfristen (1) Jeder Kaufmann ist verpflichtet,

Mehr

ec@ros 2 Erstbestückung der Buchhaltung mit Daten

ec@ros 2 Erstbestückung der Buchhaltung mit Daten ec@ros 2 Erstbestückung der Buchhaltung mit Daten 64331 Weiterstadt Erstbestückung der Buchhaltung mit Daten a. Zu Beginn eines Wirtschaftsjahres Die einfachste und unkomplizierteste Art mit der ec@ros

Mehr

Die in den Beispielen verwendeten Firmen und sonstigen Daten sind frei erfunden, evtl. Ähnlichkeiten sind daher rein zufällig.

Die in den Beispielen verwendeten Firmen und sonstigen Daten sind frei erfunden, evtl. Ähnlichkeiten sind daher rein zufällig. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis dürfen weder das Handbuch noch Auszüge daraus mit mechanischen oder elektronischen Mitteln, durch Fotokopieren oder durch irgendeine andere Art und Weise vervielfältigt

Mehr

1) Vor Ausführen der Jahresübernahme, sollte eine komplette Sicherung der SQL-SERVER-Datenbanken vorliegen.

1) Vor Ausführen der Jahresübernahme, sollte eine komplette Sicherung der SQL-SERVER-Datenbanken vorliegen. A) Jahresübernahme-Voraussetzungen 1) Vor Ausführen der Jahresübernahme, sollte eine komplette Sicherung der SQL-SERVER-Datenbanken vorliegen. 2) Es müssen weiterhin die Regeln für die Jahresübernahme

Mehr

Konto Debitoren und Konto Kreditoren, Sammelkonten

Konto Debitoren und Konto Kreditoren, Sammelkonten Arbeiten zum Kapitel 11 Konto Debitoren und Konto Kreditoren, Sammelkonten 1. Verbuchen Sie folgende Geschäftsfälle a) Wir kaufen Ware ein gegen Rechnung im Wert von CHF 500.-- b) Wir senden falsch gelieferte

Mehr

Dealer Management Systeme. Jahresendearbeiten. FILAKS.PLUS finance PROFIN

Dealer Management Systeme. Jahresendearbeiten. FILAKS.PLUS finance PROFIN Jahresendearbeiten FILAKS.PLUS finance PROFIN Inhaltsübersicht 1 Eröffnung bzw. Anlegen eines neuen Geschäftsjahres 3 2 Jahresübernahme der offenen Posten Debitoren, Kreditoren und Saldenvorträge Sachkonten

Mehr

Schnell und sicher im Internet arbeiten. mit dem Internet Explorer 9. Markus Krimm. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, April 2012. Grundlagen INT-IE9

Schnell und sicher im Internet arbeiten. mit dem Internet Explorer 9. Markus Krimm. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, April 2012. Grundlagen INT-IE9 Markus Krimm 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, April 2012 Schnell und sicher im Internet arbeiten mit dem Internet Explorer 9 Grundlagen INT-IE9 3 Schnell und sicher im Internet arbeiten mit dem Internet

Mehr

Lexware buchhalter pro Dennis Lübeck, Werner Seeger. 1. Ausgabe, Juli 2016 ISBN LW-BUHA2016

Lexware buchhalter pro Dennis Lübeck, Werner Seeger. 1. Ausgabe, Juli 2016 ISBN LW-BUHA2016 Lexware buchhalter pro 2016 Dennis Lübeck, Werner Seeger 1. Ausgabe, Juli 2016 LW-BUHA2016 ISBN 978-3-86249-592-4 Anlage von Sach- und Personenkonten 4 4.2 Neuanlage und Verwaltung von Sachkonten Beim

Mehr

Bauleistungen nach den neuen Bestimmungen des 19 - Verbuchung von Anzahlungen/ Teilrechnungen/ Schlussrechnungen izm 19 in FoxFibu

Bauleistungen nach den neuen Bestimmungen des 19 - Verbuchung von Anzahlungen/ Teilrechnungen/ Schlussrechnungen izm 19 in FoxFibu Bauleistungen ER 19 / FoxFibu für Windows Seite 1 Bauleistungen nach den neuen Bestimmungen des 19 - Verbuchung von Anzahlungen/ Teilrechnungen/ Schlussrechnungen izm 19 in FoxFibu I. Eingangsrechnungen

Mehr

Vorgangsweise Zahlungsverkehr

Vorgangsweise Zahlungsverkehr Vorgangsweise Zahlungsverkehr Überprüfung der offenen Posten (Punkte finden Sie in den Shortcuts) Kreditoren Berichte Kreditoren Fällige Posten Auswahl im Kreditor Reiter: ILI 700000..728999, für IFG 729000..

Mehr

GDPU-KONTENAUFSTELLUNG-DATENSATZBESCHREIBUNG.DOC

GDPU-KONTENAUFSTELLUNG-DATENSATZBESCHREIBUNG.DOC Für den Prüfer. Die erste Zeile in der Datendatei ist die Überschrift der einzelnen Spalten Datensatzbeschreibung. Die erstellte Datei enthält aus dem gewählten Buchungsjahr die Konten mit den dazu vorgenommenen

Mehr

euro-bis MIS Anbindung EURO-FIBU

euro-bis MIS Anbindung EURO-FIBU euro-bis MIS Anbindung EURO-FIBU INHALTSVERZEICHNIS Installation... 3 Einrichtung im MIS... 3 Datenexport an FIBU-Debitoren... 5 Rechnungen/Gutschriften an Fibu...5 Zahlungen an FIBU...5 Debitoren-Gesamtabgleich...6

Mehr

Kurzanleitung Doppelte Buchhaltung. easy2000 Software

Kurzanleitung Doppelte Buchhaltung. easy2000 Software easy2000 Software Kurzanleitung Doppelte Buchhaltung easy2000 Software Ein- und Ausgangsrechnungen buchen Verwenden Sie diese Funktion für Ein- und Ausgangsrechnungen wie zum Beispiel: Wählen Sie im Hauptmenü

Mehr

Buchhaltung selber machen mit der Online-Buchhaltungssoftware Kontolino! Geschäftsvorfälle als Händler verbuchen

Buchhaltung selber machen mit der Online-Buchhaltungssoftware Kontolino! Geschäftsvorfälle als Händler verbuchen Buchhaltung selber machen mit der Online-Buchhaltungssoftware Kontolino! Geschäftsvorfälle als Händler verbuchen Mit vielen bebilderten Anleitungen von der Erfassung von ausgewählten Buchungssätzen bis

Mehr

1. Vorarbeiten. Inhaltsverzeichnis. Doku Test 1801 SEPA-Bankanweisung/ SEPA-Lastschrift

1. Vorarbeiten. Inhaltsverzeichnis. Doku Test 1801 SEPA-Bankanweisung/ SEPA-Lastschrift Doku Test 1801 SEPA-Bankanweisung/ SEPA-Lastschrift Inhaltsverzeichnis 1. Vorarbeiten...1 2. Bankanweisung bei Verbindlichkeiten:...2 3. Bankeinzug bei Forderungen:...7 4. Vorgehen bei nicht erfolgreichen

Mehr

Terminplanungstool Foodle

Terminplanungstool Foodle VERSION: 1.0 STATUS: fertiggestellt VERTRAULICHKEIT: öffentlich STAND: 14.04.2015 INHALTSVERZEICHNIS 1 ALLGEMEINE INFORMATIONEN... 3 2 TERMINPLAN ERSTELLEN... 4 2.1 Terminplan beschreiben... 5 2.2 Termine

Mehr

KLEMEN EDV&Consulting GmbH Seite: 1 / 8 INHALTSVERZEICHNIS

KLEMEN EDV&Consulting GmbH Seite: 1 / 8 INHALTSVERZEICHNIS KLEMEN EDV&Consulting GmbH Seite: 1 / 8 INHALTSVERZEICHNIS 1 Buchungsarten...2 1.1 Exkurs: Buchungsnummernkreis...2 1.2 Journaldruck...4 1.3 Hinterlegung der Buchungsnummernkreise in den Buchungsarten...5

Mehr

ADDISON tse:nit Hinweise zu Buchungen von 13b UStG Fällen. gültig ab Version 5.2

ADDISON tse:nit Hinweise zu Buchungen von 13b UStG Fällen. gültig ab Version 5.2 ADDISON tse:nit Hinweise zu Buchungen von 13b UStG Fällen gültig ab Version 5.2 Inhalt 1 Hinweise zu Buchungen von 13b UStG Fällen... 3 1.1 Änderungen ab dem 1.1.2005... 3 1.2 Erlöse nach 13b UStG... 5

Mehr

Bayerische Versorgungskammer 13.06.2014. Erstmaliger Start des Java-Zertifikatsmanagers im Browser... 2. Abholung von Benutzerzertifikaten...

Bayerische Versorgungskammer 13.06.2014. Erstmaliger Start des Java-Zertifikatsmanagers im Browser... 2. Abholung von Benutzerzertifikaten... Anleitung zum Zertifikatsmanager der Bayerischen Versorgungskammer Erstmaliger Start des Java-Zertifikatsmanagers im Browser... 2 Abholung von Benutzerzertifikaten... 3 Auflistung von gespeicherten Benutzerzertifikaten...

Mehr

1787 Umsatzsteuer 19 % nach Par. 13b UStG Vorsteuer 19 % nach Par. 13b UStG

1787 Umsatzsteuer 19 % nach Par. 13b UStG Vorsteuer 19 % nach Par. 13b UStG Umsätze, für die der Leistungsempfänger die Steuer nach 13b Abs. 1 UStG schuldet - hier: Im Inland steuerpflichtige sonstige Leistungen von im übrigen Gemeinschaftsgebiet ansässigen Unternehmen (L1) Die

Mehr

Behandlung von erhaltenen Anzahlungen

Behandlung von erhaltenen Anzahlungen Behandlung von erhaltenen Anzahlungen Inhalt Variante 1 Anzahlungsrechnung wird nicht verbucht... 2 Vorbereitung... 2 Beispiel Buchungsablauf... 3 Buchung der Anzahlung... 3 Buchung der Ausgangsrechnung...

Mehr

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung Software WISO Mein Verein Thema Fällige Rechnungen erzeugen und Verbuchung der Zahlungen (Beitragslauf) Version/Datum V 15.00.06.100 Zuerst sind die Voraussetzungen

Mehr

Handbuch Mitan 4T Mitan Wirtschaftssoftware AG

Handbuch Mitan 4T Mitan Wirtschaftssoftware AG Handbuch Mitan 4T Wirtschaftssoftware AG Mitan Wirtschaftssoftware AG Rheinmetallstraße 18, PF 12 17 Sitz der Gesellschaft: Sömmerda Vorstand der Aktiengesellschaft: Dipl.-Phys. Ingo Paleit D-99610 Sömmerda

Mehr

Aufbaukurs SAP ERP: Module PP, CO und FI. V8: Modul Finanzbuchhaltung (FI)

Aufbaukurs SAP ERP: Module PP, CO und FI. V8: Modul Finanzbuchhaltung (FI) Aufbaukurs SAP ERP: Module PP, CO und FI V8: Modul Finanzbuchhaltung (FI) Wintersemester 2010/11 Dipl.-Ök. Lubov Lechtchinskaia Dipl.-Ök. Thorben Sandner Dipl.-Wirt.-Inf. Markus Neumann lechtchinskaia@iwi.uni-hannover.de

Mehr

GS-Buchhalter/GS-Office 2015 1. Teil des Jahresabschlusses

GS-Buchhalter/GS-Office 2015 1. Teil des Jahresabschlusses GS-Buchhalter/GS-Office 2015 1. Teil des Jahresabschlusses Impressum Business Software GmbH Primoschgasse 3 9020 Klagenfurt Copyright 2014 Business Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage

Mehr

BsBanking. Nach dem Anmelden werden Ihnen alle Rechtsanwälte angezeigt. Sie können hier auch neue anlegen und vorhandene bearbeiten.

BsBanking. Nach dem Anmelden werden Ihnen alle Rechtsanwälte angezeigt. Sie können hier auch neue anlegen und vorhandene bearbeiten. Nach dem Anmelden werden Ihnen alle Rechtsanwälte angezeigt. Sie können hier auch neue anlegen und vorhandene bearbeiten. Wählen Sie hier den Anwalt aus. Nachdem Sie den Anwalt ausgewählt haben, öffnet

Mehr

Ausbuchen von Kursdifferenzen. Kursdifferenzen bei Personenkonten

Ausbuchen von Kursdifferenzen. Kursdifferenzen bei Personenkonten Dieses Kapitel ist nur von Bedeutung, wenn Sie im Personenkonten- oder im Sachkonten-Bereich mit Fremdwährungen arbeiten. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch das Kapitel 103-6 im Handbuchteil

Mehr

Abrechnung Deutsche Bahn

Abrechnung Deutsche Bahn Abrechnung Deutsche Bahn Inhaltsverzeichnis Voraussetzungen Abwicklung der Abrechnung Fakturierung am Monatsende Berechnung der zu buchenden Werte der Bahnabrechnung Berechnung des Umsatzes Berechnung

Mehr

Investitionsabzugsbeträge verwalten

Investitionsabzugsbeträge verwalten Investitionsabzugsbeträge verwalten Bereich: ANLAG - Info für Anwender Nr. 2109 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise: Investitionsabzugsbeträge verwalten 2.1. Neuanlage 2.2. Auflösung wegen Anschaffung/Herstellung

Mehr

Erstellen von Datenträgeraustauschdateien für Eingangsrechnungen zur Übergabe an Bankprogramm

Erstellen von Datenträgeraustauschdateien für Eingangsrechnungen zur Übergabe an Bankprogramm Erstellen von Datenträgeraustauschdateien für Eingangsrechnungen zur Übergabe an Bankprogramm Electronic banking die schnelle Art und Weise Überweisungen zu tätigen, Übersicht über die Bankliquidität zu

Mehr

W-FIBU. Finanzbuchhaltung für Personalcomputer. Update Januar 2005

W-FIBU. Finanzbuchhaltung für Personalcomputer. Update Januar 2005 Wannemacher Software Service GmbH Kilianstr. 71, 90425 Nürnberg Tel.: 0911 34 63 93, Fax: 0911 3820 645 E-Mail: wannemacher@wannemacher.com Software und Dienstleistungen seit 1982 W-FIBU Finanzbuchhaltung

Mehr

Einnahmen und Ausgaben buchen und auswerten

Einnahmen und Ausgaben buchen und auswerten Einnahmen und Ausgaben buchen und auswerten Wo und wie buche ich Rechnungen, Mieten und Hausgelder? Kann ich diese auswerten lassen? Sie können alle Formen von Einnahmen und Ausgaben buchen. Wichtig für

Mehr

Lexware - Fortbildung

Lexware - Fortbildung Einführung in Lexware E:\01 schule\lexware\lexwareschulung\dokumente\handreichung\lexware_handreichung.doc 03.10.2009 1 Inhalte (Ohne Zeitvorgabe, soweit wir wollen)! Programmstart Programmvorstellung

Mehr

Bau Programmauslieferung ist das Passwort nicht gesetzt und daher leer.

Bau Programmauslieferung ist das Passwort nicht gesetzt und daher leer. Finanzen Einleitung Das Programmmodul "Finanzen" ermöglicht Ihnen die Überwachung der offenen Posten, die Abwicklung des Mahnwesens, die Verwaltung der Zahlungstermine und vieles mehr. Die Handhabung wurde

Mehr

myfactory.go! Einrichtung Fibu

myfactory.go! Einrichtung Fibu Tutorial: Wie richte ich die Finanzbuchhaltung korrekt ein? Auch doppelte Buchführung ist kein Hexenwerk, das A und O für eine saubere Buchhaltung und die einfache Anwendung ist die korrekte Einrichtung

Mehr

ADDISON tse:nit Schnittstelle Offene Posten OP-Export. gültig ab Version 4.4

ADDISON tse:nit Schnittstelle Offene Posten OP-Export. gültig ab Version 4.4 ADDISON tse:nit Schnittstelle Offene Posten OP-Export gültig ab Version 4.4 Inhalt 1 Allgemein... 3 2 Art der Ausgabe... 4 3 Dateiablage... 5 4 Aufbau der Schnittstellen... 6 4.1 Offene Posten Kreditoren

Mehr

ebanking Business: Beitragseinzug per SEPA-Lastschrift

ebanking Business: Beitragseinzug per SEPA-Lastschrift ebanking Business: Beitragseinzug per SEPA-Lastschrift Beiträge werden üblicherweise regelmäßig wiederkehrend eingezogen. Daher ist es sinnvoll, die Lastschriften mit den Bankdaten der Mitglieder als sogenannten

Mehr

Intercompany. Hinterlegen Sie für die gewünschten Debitoren folgende Stammdaten der Faktura:

Intercompany. Hinterlegen Sie für die gewünschten Debitoren folgende Stammdaten der Faktura: Intercompany Stammdaten Hinterlegen Sie für die gewünschten Debitoren folgende Stammdaten der Faktura: Zahlungsart Versandart VK Preisklasse Steuerklasse Skadenzen Formular Stammdaten => Kontenstamm =>

Mehr

Durchführung des Jahresabschluss in Jack

Durchführung des Jahresabschluss in Jack Durchführung des Jahresabschluss in Jack Allgemein Warum wird der Jahresabschluss durchgeführt? Laut Buchführungspflicht ( 238 HGB) ist jeder Vollkaufmann dazu verpflichtet Bücher zu führen. Ein wesentlicher

Mehr

GIDEB. Zahlungserfassung Akonto unbestimmt

GIDEB. Zahlungserfassung Akonto unbestimmt GIDEB Zahlungserfassung Zahlungserfassung Akonto unbestimmt GIDEB Zahlungserfassung Akonto unbestimmt 2 Inhaltsverzeichnis 1 Zahlungserfassung mit Akonto-Zahlung unbestimmt 3 1.1 Version 1 Ausgleichen

Mehr

IXOS DATEV-Export Begleitdokumentation

IXOS DATEV-Export Begleitdokumentation IXOS DATEV-Export Begleitdokumentation an: Inhalt: Steuerberater, Buchhalter, Apotheker Buchungssätze und Erläuterungen zu IXOS DATEV-Export Sehr geehrte Damen und Herren, mit diesem Dokument erhalten

Mehr