Mit großem Preisvorteil im Biscaya/Decis-Vorteilspack. Die Laus muss raus

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mit großem Preisvorteil im Biscaya/Decis-Vorteilspack. Die Laus muss raus"

Transkript

1 Feldbau Herbst 2014

2 Mit Repellenteffekt gegen Läuse u.a. Decis ist ein hoch wirksames Pyrethroid gegen Blattläuse (als Überträger des Gelbverzwergungsvirus) im Herbst. INSEKTIZID Pfl.Reg.Nr Wirkstoff: Deltamethrin Wirkungsweise (IRAC): Gruppe 3A Empfehlung: Bei Befallsbeginn 0,2 0,3 l/ha gegen Läuse im Getreide Gewässerabstand: 0,2 l/ha: / /20/10 m 0,3 l/ha: / /30/15 m Schnellste Anfangswirkung durch Knock-Down-Effekt Doppelte Wirkung als Kontaktund Fraßgift Eine starke Repellentwirkung reduziert die Saugaktivität von Blattläusen, Zikaden*, u.v.m. Mischbar mit Bacara Forte (zur Unkrautbekämpfung) Mit großem Preisvorteil im Biscaya/Decis-Vorteilspack Blattläuse Zikade Getreide Die Laus muss raus Systemisch und länger wirksam! Blattläuse können sich in einem schönen Herbst schnell vermehren und als Virusüberträger massive Schäden hervorrufen. Biscaya ist das ideale Insektizid für die 2. Bekämpfung. INSEKTIZID Pfl.Reg.Nr Wirkstoff: Thiacloprid Wirkungsweise (IRAC): Gruppe 4A Empfehlung im Getreide: Bei Befallsbeginn mit 0,3 l/ha Hochwirksam auch gegen versteckt sitzende Blattläuse auf der Blattunterseite durch systemische Verteilung 2 bis 3 mal so lange Dauerwirkung wie gute Pyrethroide Breite Wirkung auch gegen Zikaden*, Halmfliege*, Fritfliege*, Laufkäfer* 100 BISCAYA - besser gegen Laus und Virus 1. Spritzung mit Decis bei zeitigem Befall 2. Spritzung mit Biscaya bei anhaltend warmer Witterung nach ca. 1-2 Wochen Gewässerabstand: 5/5/1/1 m * Zusatzwirkung aufgrund eigener Erfahrung % Wirkung gegen Gelbverzwergung Pyrethroid BISCAYA 2

3 Volle Kraft gegen Windhalm, Klette und Unkräuter Bacara FORTE enthält 3 leistungsstarke Wirkstoffe, die über Blatt und Boden wirken. Eine breitere Wirkung und effektives Resistenzmanagement sind die Folge. Einfache Komplettlösung mit 0,8 l/ha in allen Wintergetreide-Arten Breite Wirkung gegen Windhalm und Unkräuter Höhere Sicherheit bei Klettenlabkraut im Keimblattbis 1-Quirlstadium. Bacara FORTE reduziert Korrekturspritzungen Zuverlässiger bei trockenen Bedingungen Bessere Kulturverträglichkeit bei kritischer Witterung. Bacara FORTE ist IPU-frei Wirkungsspektrum Ackerfuchsschwanz Ackerhellerkraut Ackerstiefmütterchen Ackersteinsame Ackervergißmeinnicht Besenrauke Ehrenpreis-Arten Erdrauch Gemeine Ochsenzunge Hohlzahn (Gemeiner) Kamille (Echte) Klatschmohn Klettenlabkraut Knöterich-Arten Kleine Brennnessel Kornblume Melde, Gänsefuß Pfeilkresse Raps/A-Senf/Hederich HERBIZID Pfl.Reg.Nr Wirkstoff: Flufenacet, Flurtamone, Diflufenican Wirkungsweise (HRAC): Gruppe F1, K3 Empfehlung: Im Herbst im Keim- bis 2-Blattstadium der Unkräuter in allen Wintergetreidearten mit 0,8 1 l/ha (mischbar mit Decis gegen Blattläuse als Virusüberträger) Gewässerabstand:* 15/10/5/1 m * 10 m auf abschwemmungsgefährdeten Flächen Getreide Raygräser Praxis-TIPP Ein abgesetztes, feinkrümeliges Saatbeet und nachfolgende Bodenfeuchte erhöhen die Wirkungssicherheit. Rispen-Arten Sonnenblume Storchschnabel Taubnessel-Arten Vogelmiere Windhalm Sauberer Start vom Herbst weg! Windhalm Einjährige Rispe Klettenlabkraut Kamille Ehrenpreis Rote Taubnessel 3

4 Heuer RAPS-Erdfloh beachten! Das Saatgut ist heuer nicht mehr Insektizid-gebeizt! Deshalb ist eine regelmäßige Kontrolle notwendig. INSEKTIZID Pfl.Reg.Nr Decis ist als Fraß- und Kontaktinsektizid hoch wirksam gegen den Erdfloh-Käfer die Erdflohlarve Wirkstoff: Deltamethrin Wirkungsweise (IRAC): Gruppe 3A Empfehlung: 0,25 l/ha gegen Rapserdfloh Gewässerabstand: 0,2 l/ha: / /20/10 m 0,3 l/ha: / /30/15 m Der Rapserdfloh schädigt Keim- und Laubblätter durch seinen Lochfraß. Die Larve des Erdflohs dringt in die Blattstiele ein und frisst sich zum Vegetationskegel vor. Raps Das Prognoseprogramm proplant auf unterstützt die gezielte Bekämpfung mit Decis. Anwendung: ~ 10 % Blattflächenverlust, ~ 5-10 Käfer / Tag oder gesamt ~ 50 Käfer / Gelbschale vom Keimblattbis 6-Blattstadium Anwendung: Je nach Bestandesentwicklung und Witterung ~ 2 5 Larven / Pflanze ab dem 6-Blattstadium den gesamten Herbst hindurch GALLANT SUPER Für Rechenkünstler gegen Ausfallgetreide im Raps HERBIZID Pfl.Reg.Nr Wirkstoff: Haloxyfop-R GALLANT SUPER überzeugt durch Sichere Wirkung auch bei ungünstiger Witterung Flexibilität in der Aufwandmenge Breite Mischbarkeit mit Herbizid, Tilmor, Decis oder Bor-Dünger Unerreichtes Preis-/Leistungsverhältnis Wirkungsweise (HRAC): Gruppe A Zulassung: in Winterraps (Herbst) mit 0,5 l/ha Gewässerabstand: 5/1/1/1 m Flexible Aufwandmenge günstig / Ungras klein* normal / Ungras groß* solo mit Misch- partner solo mit Mischpartner Ackerfuchsschwanz 0,4 l 0,3 l 0,5 l 0,4 l Ausfallweizen, -gerste 0,4 l 0,3 l 0,4 l 0,3 l Ausfallroggen, -triticale 0,4 l 0,3 l 0,5 l 0,4 l Flughafer 0,4 l 0,3 l 0,4 l 0,3 l Trespe 0,4 l 0,3 l 0,5 l 0,4 l 4 * warme (>10 C), wüchsige Witterung, hohe Luftfeuchtigkeit, geringe Wachsschicht klein: Ungräser bis 5 Blätter; groß: Ungräser bis Ende Bestockung

5 Bringt Ihren Raps sicher durch den Winter Tilmor verfügt über eine stärkere Wirkung gegen Krankheiten (Phoma, u.v.m.) und die bewährte wachstumsregulatorische Wirkung von Folicur. Effekte von TILMOR im HERBST: TILMOR stärkste Wirkung gegen Phoma, u.a. 80 FUNGIZID Pfl.Reg.Nr Wirkstoff: Prothioconazole, Tebuconazole % Befall ,4 17,4 9,9 14,7 unbehandelt 1,5 Folicur 1,2 Tilmor 1,0 Tilmor Unerreichte Wirkung gegen Phoma Wurzelhals- und Stängelfäule, Echter Mehltau*, Cylindrosporiose*, TILMOR fördert das Wurzelwachstum Wirkungsweise (FRAC): Gruppe 3 Empfehlung: Im Herbst mit 0,8 1 l/ha ab dem 4- bis 8-Blattstadium (~ 80 % Bodendeckung) des Bestandes Gewässerabstand: 10/5/5/1 m Gebinde: 5 l Raps Kontrolle Behandlung 29. September Das Prognoseprogramm proplant auf zeigt die Regionen und Tage mit Infektionsbedingungen aktuell an. Bremst das Blattflächenwachstum und erhöht das Wurzelwachstum TILMOR verhindert das Aufstängeln im Herbst Kontrolle Behandlung 29. September Der Vegetationskegel liegt eng am Boden = verbesserte Winterhärte Verhindert das Aufstängeln: Vegetationskegel bleibt am Boden, erhöht die Winterfestigkeit und schützt vor Auswinterung * Zusatzwirkung nach eigener Erfahrung 5

6 HOE TAR Kleeschonende und preiswerte Ampferbekämpfung im Grünland Hoestar ist das Herbizid mit der höchsten Klee- und Gräserschonung im Grünland und dadurch die optimale Wahl gegen Ampfer, u.v.m. HERBIZID Die Vorteile auf einen Blick: Grünland Pfl.Reg.Nr Wirkstoff: Amidosulfuron Wirkungsweise (HRAC): Gruppe B Anwendung: Zur Ampferbekämpfung im Rosettenstadium im Grünland als Flächenbehandlung mit 60 g/ha in l/ha Wasser Einzelpflanzenbekämpfung mit 20 g/100 l Wasser oder mit Abstreifverfahren mittels Rotowiper max. 15 l Wasser und 15 g/ha (0,1%ig) Wartezeit: 7 Tage bei Grasnutzung, 21 Tage bei Heunutzung Gewässerabstand: 1 m Gebinde: 120 g Die neue BayerAgrarTV App bietet Ihnen alle aktuellen Beiträge aus Ihrer BayerAgrarTV Internet Mediathek für Ihr Smartphone! Zuverlässige, wurzeltiefe Wirkung gegen Stumpfblättrigerund Sauer-Ampfer, Löwenzahn, Scharfer und Kriechender Hahnenfuß Bis zu 70 % Zusatzwirkung gegen Wiesenkerbel, Bärenklau, Bibernelle, Brennnessel-Arten, Kälberkropf im Jugendstadium Praxis-TIPP Nach der Anwendung muss noch 14 Tage aktives Wachstum gegeben sein. Kahlstellen mit Nachsaatmischung schließen. Höchste Klee- und Gräserschonung Bestes Preis-/Leistungsverhältnis Ampfer Aktuelle IP-Richtlinien beachten. Im Internet unter unter Links abrufbar. Ihre nützlichen Helfer für die moderne Landwirtschaft die Bayer CropScience Apps: Die Unkräuter-Bestimmer App identifiziert selbst kleinste Blättchen. Der Landwirt weiß sofort, um welches Unkraut es sich handelt. Die Krankheiten-Bestimmer App hilft bei der Bestimmung der wichtigsten Krankheiten, die im Ackerbau und bei Sonderkulturen auftreten können. Die Ungräser-Bestimmer App: Mit der App lassen sich die wichtigsten Ungräser vor Ort auf dem Feld identifizieren. Die BBCH-Stadien App: Der Entwicklungszyklus jeder Kultur detailgenau beschrieben & mit Grafiken abgebildet. Die neue BayerAgrar Wetter App bietet ein detailliertes Wetter für Ihren aktuellen Standort, das laufend aktualisiert wird. Die Schädlinge-Bestimmer App: Mit dieser App lassen sich die häufigsten Schädlinge für Kulturpflanzen bestimmen. Scannen Sie diesen QR-Code mit Ihrem Smartphone und sehen Sie den Film zum BayerAgrar Wetter! 6

7 Einfach für ALLE! Einfach für alle Getreidearten und für alle Anwender! Wirkungsspektrum Weizen 80 ml/dt Steinbrand Flugbrand Fusarium Saatgutverseuchung Septoria Saatgutverseuchung Wintergerste 100 ml/dt Streifenkrankheit Flugbrand Braunfleckigkeit Netzfleckenkrankheit Sommergerste 80 ml/dt Streifenkrankheit Flugbrand Hartbrand Roggen 60 ml/dt Fusarium Saatgutverseuchung Stängelbrand Mutterkornsklerotien Triticale 60 ml/dt Fusarium Saatgutverseuchung Stängelbrand Hafer 50 ml/dt Flugbrand = zugelassen = Erreger werden miterfasst bzw. Infektionsdruck wird reduziert = Die Keimung, der im Saatgut vorhandenen Mutterkornsklerotien, wird deutlich reduziert Hochwertige Allround-Beize SAATGUT-BEIZE für Getreide Pfl.Reg.Nr Wirkstoffe: Fluoxastrobin, Prothioconazole, Tebuconazole, Fluopyram Vorteile: Breites Wirkungsspektrum In allen Getreidearten (inkl. Hafer und Durumweizen) Höchste Wirkungssicherheit durch moderne Wirkstoffe Jeder Erreger wird durch mindestens zwei Wirkstoffe erfasst Schafft gesunde und vitale Pflanzen im Frühjahr Gebinde: 5 l; 200 l Getreidebeizen Vorteile: Hoch wirksamer Wirkstoff Breites Wirkungsspektrum Gleiche Aufwandmenge für alle Getreidearten und alle Indikationen Breites Zulassungsspektrum Weizen: Steinbrand (boden- und samenbürtig) Septoria Saatgutverseuchung Fusarium Saatgutverseuchung Weizenflugbrand Gerste: Fusarium Saatgutverseuchung Streifenkrankheit Roggen: Fusarium Saatgutverseuchung Stängelbrand Triticale: Fusarium Saatgutverseuchung SAATGUT-BEIZE für Getreide Pfl.Reg.Nr Wirkstoff: Prothioconazole Aufwandmenge: 100 ml/dt Saatgut Gebinde: 15 l; 1000 l 7

8 Gaucho 600 FS schützt Wintergerste vor Virus Mit dem Anbau von Gaucho-gebeizter Wintergerste können Infektionen durch das Gelbverzwergungsvirus wirksam verhindert werden. Saatgutausstattungen = e.w. der Bayer Gruppe. Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. 08/14 Pfl.Reg.Nr Wirkstoff: Imidacloprid Vorteile: Lückenloser insektizider Schutz von der Saat an Langzeitwirkung gegen Blattläuse (Überträger des Gelbverzwergungsvirus) Erspart Insektizidspritzungen Gesündere und vitalere Pflanzen Bessere Wurzelausbildung Höherer Ertrag Gaucho 600 FS + Redigo Gegen einen Vormischauftrag ist eine Mischung aus Gaucho und Redigo erhältlich. Die Vormischung wird gemeinsam mit dem Haftmittel Inteco ausgeliefert. Die Anwendung darf nur in professionellen Beizanlagen erfolgen. Aufwandmenge: 1,6 l je to Saatgut + 0,3 l Inteco Gebinde: 12 l (inkl. Inteco) + SAATGUT- BEIZMISCHUNG für Winterweizen und Triticale Pfl.Reg.Nr. Redigo 2885 Pfl.Reg.Nr. Difend 3415 Wirkstoff: Prothioconazole (Redigo), Difenoconazole (Difend) Aufwandmenge: 266,7 ml/dt Saatgut Gebinde: 25 l; 666,7 l SAATGUT-BEIZE für Wintergerste Mit der Abreife des Getreides aus dem letztjährigen Anbau sind die Blattläuse aus dem Getreide in andere grüne Pflanzen abgewandert. Nach dem Auflauf des neu angebauten Wintergetreides zum Herbstanbau, wandern die Blattläuse in die für die Läuse attraktiven Getreidebestände ein und durchseuchen diese. Virusbefallene Bestände müssen oft umgebrochen werden. Zufliegende Blattläuse nehmen den Wirkstoff durch Saugen an den Blättern von gebeizten Getreidepflanzen auf und werden so bekämpft. Damit können sich zufliegende Blattläuse nicht im Getreidebestand vermehren. Durch den Schutz der Gaucho- Beizung kann der pflanzenbaulich optimale Anbautermin für die Kulturpflanze genützt werden. In der Regel ist nach Anbau von Gaucho-gebeiztem Saatgut die Kontrolle des Blattlauszufluges nicht nötig. Nur in Lagen mit extremer Befallsgefahr, z.b. bei kleinen Getreideflächen, welche von Bracheflächen umgeben sind, ist eine Kontrolle des Blattlauszufluges zu empfehlen. Original SaatGut Ursprung des Erfolgs. Gegen alle wesentlichen Beizkrankheiten Zwergsteinbrand inklusive Gaucho und Redigogebeiztes Original-Saatgut rechtzeitig bestellen Gegen einen Vormischauftrag ist eine Mischung aus Redigo und Difend erhältlich. Difend erweitert das Wirkungsspektrum von Redigo um den Zwergsteinbrand. Die Mischung kann in Weizen und Triticale eingesetzt werden. Vorteile: Breit wirksame Beize gegen Pilzkrankheiten inklusive Zwergsteinbrand und Weizenflugbrand Doppelt sicher gegen Steinbrand 100% gegen Zwergsteinbrand Beratungsdienst: 01/ Hervorragende Saatgutfarbe Geringe Staubbildung Gute Verarbeitbarkeit Bayer Austria Ges.m.b.H. Herbststraße Wien

Fachinfo. Pflanzenbau 37/ Aktuelle Zulassungen 2. Einsatz von Graminiziden im Raps 3. Marktmeinung zum Dünger

Fachinfo. Pflanzenbau 37/ Aktuelle Zulassungen 2. Einsatz von Graminiziden im Raps 3. Marktmeinung zum Dünger Fachinfo Pflanzenbau 37/15 1. Aktuelle Zulassungen 2. Einsatz von Graminiziden im Raps 3. Marktmeinung zum Dünger Das Getreideherbizid Falkon steht im Herbst nicht mehr zur Verfügung. Dafür hat die Fa.

Mehr

Herbaflex FRÜH AUFSTEHEN REICH ERNTEN

Herbaflex FRÜH AUFSTEHEN REICH ERNTEN Herbaflex FRÜH AUFSTEHEN REICH ERNTEN Herbaflex - Steckbrief Steckbrief Wirkstoffe: Formulierung: Wirkstoffgruppe: Kulturen: Wirkungsweise: Indikation: Herbaflex Beflubutamid 85 g/l Isoproturon 500 g/l

Mehr

SYD H - ein neues, breit wirksames Getreideherbizid zur Bekämpfung von Ungräser und dikotylen Unkräutern in Getreide

SYD H - ein neues, breit wirksames Getreideherbizid zur Bekämpfung von Ungräser und dikotylen Unkräutern in Getreide SYD 11590 H - ein neues, breit wirksames Getreideherbizid zur Bekämpfung von Ungräser und dikotylen Unkräutern in Getreide Hans Raffel, Syngenta Agro GmbH, D- 63477 Maintal Franz Michlits, Syngenta Agro

Mehr

Mittel Aufwandmenge l,kg/ha Wirkstoff Wirkstoffgehalt g/l,kg. Kerb Flo 1,25-1,875 Propyzamid 400 K1. Cohort 1,25-1,875 Propyzamid 400 K1

Mittel Aufwandmenge l,kg/ha Wirkstoff Wirkstoffgehalt g/l,kg. Kerb Flo 1,25-1,875 Propyzamid 400 K1. Cohort 1,25-1,875 Propyzamid 400 K1 Fachinfo Pflanzenbau KW 43/16 4238/16 1. Einsatz von Herbiziden zur Spätbehandlung im Raps 2. Wie lange können Herbizide im Herbst eingesetzt werden? 3. Blattlauskontrollen weiterhin durchführen 4. Maisergebnisse

Mehr

Unkräuter und Ungräser. Infos zum Rübenbau. Schaderreger Präparate GHS Auflagen WZ Aufwand Bemerkungen Breitblättrige Unkräuter

Unkräuter und Ungräser. Infos zum Rübenbau. Schaderreger Präparate GHS Auflagen WZ Aufwand Bemerkungen Breitblättrige Unkräuter Breitblättrige Unkräuter Belvedere Extra NW701 90 3x 0,8-1,3 l Nach dem Auflaufen ab BBCH 10 mit bis zu drei Splittinganwendungen (ges. max. 3,9 l/ha) im Abstand von 5-12 Tagen gegen Unkräuter. Zusatz

Mehr

GETREIDEPROFI. Ratgeber für den erfolgreichen Getreideanbau

GETREIDEPROFI. Ratgeber für den erfolgreichen Getreideanbau GETREIDEPROFI Ratgeber für den erfolgreichen Getreideanbau CARMINA CONCERT SX STARANE 180 LEXUS Gegen einjährige und mehrjährige Unkräuter im Herbst Das Herbstprodukt Carmina ist in allen Wintergetreidearten

Mehr

Solche Felder sind zwar schön anzusehen, aber es muss sie nicht geben.

Solche Felder sind zwar schön anzusehen, aber es muss sie nicht geben. Fachinfo Pflanzenbau KW 33/16 1. Einsatz wichtiger Rapsherbizide 2. Einsatz von Kyleo auf Stoppeln 3. Neues Anti Drift- und Haftmittel Squall Solche Felder sind zwar schön anzusehen, aber es muss sie nicht

Mehr

#SGL Saatgut. Deine Sorten. Deine Qualität. Dein Ertrag. 1. Erftstadt, _SGL-Herbstherbizide. Empfehlungen.

#SGL Saatgut. Deine Sorten. Deine Qualität. Dein Ertrag. 1. Erftstadt, _SGL-Herbstherbizide. Empfehlungen. Erftstadt, 02.10.2015 _SL-Herbstherbizide. Empfehlungen. Aus vielerlei Hinsicht ist im etreide eine gezielte Herbizidmaßnahme im Herbst einer Frühjahrsapplikation vorzuziehen. Auf Standorten mit hohem

Mehr

HERBST 2014 WIR MACHEN S EINFACH

HERBST 2014 WIR MACHEN S EINFACH HERBST 2014 WIR MACHEN S EINFACH GETREIDE NEU DAS KOMPLETTPAKET GEGEN WINDHALM UND UNKRÄUTER IM WEIZEN Carmina Complett ist die sichere Komplettformel im Herbst für eine zuverlässige und breitwirksame

Mehr

ÖPTA, Ossiach, Michael Fünfkirchen

ÖPTA, Ossiach, Michael Fünfkirchen ÖPTA, Ossiach, 28.11.2013 Michael Fünfkirchen Themenpunkte Steckbrief, Techn. Profil Wirkstoffe und Wirkungsweise Formulierung Beizbild, Beizgradanalysen Abrieb Ergebnisse Lagerung Versuchsergebnisse Steckbrief

Mehr

Homepage, Mobile page, Newsletter, AgrarTV, QR-Codes und Apps: Die große Palette der Online Medien von Bayer CropScience

Homepage, Mobile page, Newsletter, AgrarTV, QR-Codes und Apps: Die große Palette der Online Medien von Bayer CropScience Presse-Information Bayer Austria Ges.m.b.H. Unternehmenskommunikation 1160 Wien Austria Tel.: 01 71146-2221 www.bayer.at Homepage, Mobile page, Newsletter, AgrarTV, QR-Codes und Apps: Die große Palette

Mehr

Eine neue herbizide Wirkstoffkombination im Kartoffelbau. ÖPTA, Seggau, Michael Fünfkirchen

Eine neue herbizide Wirkstoffkombination im Kartoffelbau. ÖPTA, Seggau, Michael Fünfkirchen Eine neue herbizide Wirkstoffkombination im Kartoffelbau ÖPTA, Seggau, 27.11.2014 Michael Fünfkirchen Zulassung Seit 1.4.2014 unter Pfl.Reg.Nr. 3483 Zweckbestimmung: Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter,

Mehr

N 2: Herbizidmaßnahmen im Wintergetreide 2016

N 2: Herbizidmaßnahmen im Wintergetreide 2016 Pflanzenschutzstrategie der Landwirtschaftskammer N 2: Herbizidmaßnahmen im Wintergetreide 2016 In den grünen Kästen mit unserem Wasserschutzlogo sind die Tankmischungen aufgelistet, die nach dem heutigen

Mehr

Auswertung von Herbizidversuchen in Getreide und Mais. Winterschulung Pflanzenschutz LWA Rudolstadt Groschwitz

Auswertung von Herbizidversuchen in Getreide und Mais. Winterschulung Pflanzenschutz LWA Rudolstadt Groschwitz Auswertung von Herbizidversuchen in Getreide und Mais Winterschulung Pflanzenschutz LWA Rudolstadt Groschwitz Gliederung 1 Auswertung von Herbizidversuchen im Getreide 1.1 Bekämpfung von Windhalm im Herbst

Mehr

AgrarBerater Empfehlungen mit Versuchsergebnissen im Ackerbau. REGION NORD Westfalen und Niedersachsen

AgrarBerater Empfehlungen mit Versuchsergebnissen im Ackerbau. REGION NORD Westfalen und Niedersachsen AgrarBerater 2016 HERBSTAUSGABE Empfehlungen mit Versuchsergebnissen im Ackerbau REGION NORD Westfalen und Niedersachsen Liebe Leserinnen und Leser! Gehören Sie zu den Menschen, die gern die Nase vorn

Mehr

Felix Ruh Resistenzmanagement

Felix Ruh Resistenzmanagement Resistenzmanagement Strategie Ackerfuchsschwanz Ein lästiges Ungras! - Wie werden wir ihm Meister? Ausgangspopulation: 130 Ungraspflanzen/m² Endpopulation: 137 Ungraspflanzen/m² 7 Ähren /Pflanze 97% Bekämpfungserfolg

Mehr

Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei. Pflanzenschutz in Winterraps

Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei. Pflanzenschutz in Winterraps Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei Pflanzenschutz in Winterraps Veelböken, 01.06.2016 Erntejahr 2016 Ein Jahr der Probleme Rhizoctonia spp. bodenbürtiger Erreger von Auflauf-

Mehr

Die Herbstsaat von Getreide

Die Herbstsaat von Getreide Freitag, 4. September 2015 Seite 1 von 5 Die Herbstsaat von Getreide Das Saatbett Eine gute Saatbettvorbereitung beginnt bereits direkt nach der Ernte der Vorfrucht und ist einer der Faktoren für einen

Mehr

Die richtige Beize für das Wintergetreide wählen

Die richtige Beize für das Wintergetreide wählen Hinweise von Dr. F. Merz Regierungspräsidium Stuttgart Pflanzenschutzdienst - zur Beizung des Wintergetreidesaatgutes Die richtige Beize für das Wintergetreide wählen Mit der Beizung werden samenbürtige

Mehr

Technische Information

Technische Information Technische Information Zugelassen bis zum 31.12. 18 Ungras % vergeht doch! Panarex ist ein neues Herbizid zur Bekämpfung von Ungräsern und Ausfallgetreide in breitblättrigen Ackerbaukulturen wie Winterraps,

Mehr

Pflanzenschutzstrategie LWK 2015

Pflanzenschutzstrategie LWK 2015 Herbizidmaßnahmen im Wintergetreide 2015 In den grünen Kästen mit unserem Wasserschutzlogo sind die Tankmischungen aufgelistet, die nach dem heutigen Kenntnisstand und aufgrund der uns zur Verfügung stehenden

Mehr

DETAILINFORMATIONEN bei STOLLER auf der Website www.staragro.at

DETAILINFORMATIONEN bei STOLLER auf der Website www.staragro.at Pflanzenstärkung zur optimalen Entwicklung alle Angaben in Ltr/ kg Zweck der Anwendung AwM-Produkt Anwendungszeit Beizung: 0,3 bis 0,6 BIOFORGE vor Saat, je HA Beiz.: (geringe Saatmenge) 80 bis 100 ml

Mehr

HARVESAN ACANTO Pack. Harvesan Acanto Pack die breit wirksame Kombination. Produktvorteile Harvesan Acanto Pack

HARVESAN ACANTO Pack. Harvesan Acanto Pack die breit wirksame Kombination. Produktvorteile Harvesan Acanto Pack HARVESAN Harvesan Acanto Pack die breit wirksame Kombination Produktvorteile Harvesan Acanto Pack Azol plus Strobilurin Bekämpft die wichtigen Krankheiten im Getreide Starke heilende und schützende Wirkung

Mehr

Herbstrundschreiben 2014 Allmendingen,

Herbstrundschreiben 2014 Allmendingen, -Seite 1- Sehr geehrter Landwirt, Herbstrundschreiben 2014 Allmendingen, 24.09.14 24-09-2014HerbstPlanzenschutzRundschreiben aktuell wollen wir uns folgenden Themen widmen: - Entsorgung leerer Pflanzenschutzpackmittel

Mehr

Bekämpfungsschwellen 1.0.3

Bekämpfungsschwellen 1.0.3 Bekämpfungsschwellen 1.0.3 Bekämpfungsschwellen für Massnahmen gegen die Schadorganismen im Feldbau (ÖLN) Definitives Dokument: Gültig ab 2014 Quelle: Arbeitsgruppe für Bekämpfungsschwellen im Feldbau

Mehr

Zur Stärkung: 2,0 l/ha Yara Vita Getreide +/bzw. 5 kg/ha Bittersalz +/bzw. 1,5 l/ha Mangannitrat

Zur Stärkung: 2,0 l/ha Yara Vita Getreide +/bzw. 5 kg/ha Bittersalz +/bzw. 1,5 l/ha Mangannitrat Fachinfo Pflanzenbau KW 22/16 1. Fungizideinsatz in Sommergerste 2. Schädlingsüberwachung in Kartoffeln 3. Schädlings-und Krankheitsauftreten in Leguminosen 4. Auszüge aus einer Studie zu Rückständen im

Mehr

MIT UNSEREN SAATGUTAUSSTATTUNGEN, HERBIZIDEN UND FUNGIZIDEN.

MIT UNSEREN SAATGUTAUSSTATTUNGEN, HERBIZIDEN UND FUNGIZIDEN. MIT UNSEREN SAATGUTAUSSTATTUNGEN, HERBIZIDEN UND FUNGIZIDEN. www.agrar.bayer.de RÜBEN KOMPETENZ VON BAYER 1 KNOW HOW Innovation durch Kompetenz 2 QUALITÄT Leistung für beste Erträge 3 KONTINUITÄT Verlässlichkeit

Mehr

Bekämpfungsschwellen 1.0.3

Bekämpfungsschwellen 1.0.3 n 1.0.3 n für Massnahmen gegen die Schadorganismen im Feldbau (ÖLN) Quelle: Arbeitsgruppe für n im Feldbau (AG BKSF) (Kantonale Pflanzenschutzdienste, HAFL, ACW, ART, AGRIDEA). Definitives Dokument: Gültig

Mehr

JUNGE PRODUKTE FÜR 2016

JUNGE PRODUKTE FÜR 2016 JUNGE PRODUKTE FÜR 2016 Andiamo Flexx MACHT UNKRAUT AUCH BEI KÄLTE KALT. Wuchsstoffhältige Herbizidkombination mit 3 Wirkstoffen für eine flexxible Unkrautbekämpfung in allen Getreidearten. Sehr breite

Mehr

Empfehlungen Herbst 2016

Empfehlungen Herbst 2016 Empfehlungen Herbst 2016 Österreich Mit Trinity einfach dreifach besser gegen alle wichtigen Unkräuter inkl. Kornblume, Klatschmohn, Storchschnabel- Arten sowie Windhalm. NEU jetzt mit längerem Anwendungszeitraum!

Mehr

Maßnahmen gegen Schädlinge in Getreide, Mais und Raps nach dem Beizmittelverbot. Ackerbautag der BBK Gänserndorf, 13. Jänner 2014

Maßnahmen gegen Schädlinge in Getreide, Mais und Raps nach dem Beizmittelverbot. Ackerbautag der BBK Gänserndorf, 13. Jänner 2014 Maßnahmen gegen Schädlinge in Getreide, Mais und Raps nach dem Beizmittelverbot Ackerbautag der BBK Gänserndorf, 13. Jänner 2014 Verbot von Neonicotinoid-Beizmitteln EU-VO 485/2013 vom 23. Mai 2013 Clothianidin,

Mehr

Arbeitsvorhaben. Unkräuter und Ungräser Pflanzenschutz im Ackerbau

Arbeitsvorhaben. Unkräuter und Ungräser Pflanzenschutz im Ackerbau Arbeitsvorhaben Unkräuter und Ungräser Pflanzenschutz im Ackerbau für Auszubildende in den Ausbildungsberufen Landwirt / Landwirtin und Fachkraft Agrarservice Auszubildende/r: Name, Vorname Ortsteil, Straße

Mehr

Profitieren Sie von unseren Herbizid- und Fungizid-Lösungen

Profitieren Sie von unseren Herbizid- und Fungizid-Lösungen GETREIDE Profitieren Sie von unseren Herbizid- und Fungizid-Lösungen 2008 Mit neuen Formulierungen: Bessere Aufnahme Bessere Wirkung Die Formulierung macht s: bessere Aufnahme, bessere Wirkung Mit neuen

Mehr

Abgabe: frei. Kulturart/Objekt: Winterweichweizen, Winterroggen, Wintertriticale, Winterhartweizen und Dinkel

Abgabe: frei. Kulturart/Objekt: Winterweichweizen, Winterroggen, Wintertriticale, Winterhartweizen und Dinkel Caliban Super Pack Nachauflauf-Herbizid gegen Ungräser und Unkräuter in Winterweichweizen, Winterroggen, Wintertriticale, Winterharzweizen und Dinkel. Caliban DUO: Wasserdispergierbares Granulat Pfl-Reg.Nr.:

Mehr

31-32 Moddus + Stabilan 400 0,2 + 0,2 ltr Spätkürzung (wenn erforderlich) 37 11,40. beste Kürzung (Zur Brechung der Apikalen Dominanz)

31-32 Moddus + Stabilan 400 0,2 + 0,2 ltr Spätkürzung (wenn erforderlich) 37 11,40. beste Kürzung (Zur Brechung der Apikalen Dominanz) Pflanzenschutz + Blattdünger Hafer 2016 Stand 1.Jänner 2016 bis ES- HaKo Unkräuter BBCH Basis 2015 exkl. UST Express SX (+0,3 Starane XL) 25 g Ab 3 C Nachttemperatur 29 (37) 17,33 Dicopur M (einziger Wuchsstoff)

Mehr

Propulse ein neues Fungizid im Raps, Mais, Soja und Ölkürbis

Propulse ein neues Fungizid im Raps, Mais, Soja und Ölkürbis Propulse ein neues Fungizid im Raps, Mais, Soja und Ölkürbis 54. Österreichische Pflanzenschutztage Stift Ossiach am 28. November 2013 Johannes Ortmayr / Karl Neubauer Der entscheidende Vorsprung Produktprofil

Mehr

Ratgeber gegen Blacken Unkraut Nr. 1 im Grünland BLACKEN PROFI.

Ratgeber gegen Blacken Unkraut Nr. 1 im Grünland BLACKEN PROFI. Ratgeber gegen Blacken Unkraut Nr. 1 im Grünland BLACKEN PROFI www.staehler.ch Warum sind Blacken als Unkräuter so problematisch? Blacken bilden bis zu 80'000 Samen pro Pflanze Blacken-Samen sind im Boden

Mehr

Hotline: Acker-Schachtelhalm Acker-Winde

Hotline: Acker-Schachtelhalm Acker-Winde Acker-Schachtelhalm Kyleo Gegen Ungräser und schwerbekämpfbare Unkräuter auf der Stoppel! www.kyleo.de Hotline: 0221-179 179 99 Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und

Mehr

FRÜHJAHR ANWENDUNGSEMPFEHLUNGEN Solutions for the Growing World

FRÜHJAHR ANWENDUNGSEMPFEHLUNGEN Solutions for the Growing World FRÜHJAHR ANWENDUNGSEMPFEHLUNGEN 2017 Solutions for the Growing World Jährlich investiert Dow AgroSciences mehr als 10 % des Umsatzes in die Forschung und Entwicklung, um dem Leitmotiv Solutions for the

Mehr

STAR PLANT. Empfehlungen 2014 UNKRAUTBEKÄMPFUNG

STAR PLANT. Empfehlungen 2014 UNKRAUTBEKÄMPFUNG STAR PLANT Empfehlungen 2014 UNKRAUTBEKÄMPFUNG Aufwandmenge/ha Wirkstoff Konzentration g/l g/kg Wirkstoff in gr/ha Anspruch an Bodenfeuchte Anspruch an Temperatur max. Größe der Unkräuter Anwendungsstadium

Mehr

Die Herbstbestellung der Getreidekulturen

Die Herbstbestellung der Getreidekulturen Die Herbstbestellung der Getreidekulturen Das Saatbett Eine gute Saatbettvorbereitung beginnt bereits direkt nach der Ernte der Vorfrucht und ist einer der Faktoren für einen sicheren Feldaufgang. Die

Mehr

NUFARM ACKERBAU HERBST 2016 PFLANZEN- SCHUTZ IM HERBST Immer aktuell informiert:

NUFARM ACKERBAU HERBST 2016 PFLANZEN- SCHUTZ IM HERBST Immer aktuell informiert: NUFARM ACKERBAU HERBST 2016 PFLANZEN- SCHUTZ IM HERBST 2016 Immer aktuell informiert: www.nufarm.at GETREIDE IM HERBST WICHTIGE MASSNAHMEN SETZEN. Die Unkrautbekämpfung im Herbst im Getreide hat in den

Mehr

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen Beratungs-Info Pflanzenproduktion Hessen-Nord/Mitte Copyright

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen Beratungs-Info Pflanzenproduktion Hessen-Nord/Mitte Copyright , Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen Beratungs-Info Pflanzenproduktion Hessen-Nord/Mitte Copyright Kontakt: E-Mail: Frank.Hahn@llh.hessen.de Fax: 05622 79777190 Fritzlar Herr Hahn 05622-79777156 0151-12621289

Mehr

Hohes Infektionsrisiko durch Getreideviren im Herbst 2016

Hohes Infektionsrisiko durch Getreideviren im Herbst 2016 Hohes Infektionsrisiko durch Getreideviren im 2016 Durch Insekten übertragene Viruskrankheiten können in einzelnen Jahren einen erheblichen wirtschaftlichen Schaden verursachen. Die größte Bedeutung im

Mehr

Projekttag Integrierter Pflanzenschutz

Projekttag Integrierter Pflanzenschutz Fachbereich 3.3 Aus- und Fortbildung, Landjugend Projekttag Integrierter Pflanzenschutz Gemeinschaftsarbeit Landwirtschaftskammer Niesachsen Berufsbildenden Schulen - Agrarwirtschaft Deutschen Lehranstalt

Mehr

Formulierungsbeschreibung: Wasserdispergierbares Granulat (WG) mit 600 g/kg (60 Gew.-%) Diflufenican und 60 g/kg (6 Gew.-%) Metsulfuron-methyl

Formulierungsbeschreibung: Wasserdispergierbares Granulat (WG) mit 600 g/kg (60 Gew.-%) Diflufenican und 60 g/kg (6 Gew.-%) Metsulfuron-methyl ACUPRO Formulierungsbeschreibung: Wasserdispergierbares Granulat (WG) mit 600 g/kg (60 Gew.-%) Diflufenican und 60 g/kg (6 Gew.-%) Metsulfuron-methyl 006366-61 A Einsatzgebiet: Herbizid zur Bekämpfung

Mehr

Nützlingsblühstreifen reduzieren Schädlinge in Getreide und Kartoffeln

Nützlingsblühstreifen reduzieren Schädlinge in Getreide und Kartoffeln Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Agroscope Nützlingsblühstreifen reduzieren Schädlinge in Getreide und Kartoffeln Katja Jacot, Matthias Tschumi & Matthias Albrecht

Mehr

T e c h n i s c h e I n f o r m a t i o n e n H Y S A

T e c h n i s c h e I n f o r m a t i o n e n H Y S A T e c h n i s c h e I n f o r m a t i o n e n H Y S A N Vor- und Nachauflaufherbizid zur Bekämpfung von einjährigen, flachkeimenden Unkräutern und Ungräsern im Feld-, Gemüse- und Zierpflanzenbau Wirkstoffe:

Mehr

Wurth Preisliste 2015 / Gültig ab 01.03.2015

Wurth Preisliste 2015 / Gültig ab 01.03.2015 Preisliste 2015 Preisliste 2015 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, hiermit erhalten Sie unsere Preisliste für Pflanzenschutzmittel, Saatgut, Bewässerung, Spezialdünger, Drahtwaren, Bindemittel,

Mehr

Die Unkrautbekämpfung im Winterraps ohne Metazachlor

Die Unkrautbekämpfung im Winterraps ohne Metazachlor Freitag, 17. Juni 2016 Pflanzenschutzstrategie LWK 2016 Seite 1 von 7 Die Unkrautbekämpfung im Winterraps ohne Metazachlor Für die Unkrautbekämpfung im Raps darf seit 2015 in allen provisorisch und definitiv

Mehr

Empfehlungen Herbst 2016

Empfehlungen Herbst 2016 Empfehlungen Herbst 2016 Herold SC Deutschlands Nr. 1 * gegen Ackerfuchsschwanz, Windhalm und Unkräuter im Herbst. Trinity gegen Windhalm und einfach dreifach besser gegen alle wichtigen Unkräuter inkl.

Mehr

Schweizerische Brotinformation SBI Postfach 7957 3001 Bern

Schweizerische Brotinformation SBI Postfach 7957 3001 Bern Die GetreiDearten In der Schweiz werden acht Hauptarten Getreide angebaut: Weizen Die wichtigste Getreideart der Schweiz ist der Weizen, der dank seiner guten Backeigenschaften vor allem für die Brotherstellung

Mehr

3,75 g/l Florasulam + 15 g/l Penoxsulam + 100 g/l Diflufenican Suspensionskonzentrat (SC) Viper Compact ist ein systemisches Herbizid

3,75 g/l Florasulam + 15 g/l Penoxsulam + 100 g/l Diflufenican Suspensionskonzentrat (SC) Viper Compact ist ein systemisches Herbizid IPER COMPACT iper Compact ist ein neues Herbizid zur Bekämpfung von Windhalm und einjährigen zweikeimblättrigen Unkräutern in Winterweizen, Wintergerste, Winterroggen und Wintertriticale zur Nachauflaufanwendung

Mehr

LEXUS. Lexus Der sichere Rückhalt gegen Ackerfuchsschwanz* und Windhalm* im Herbst. Produktvorteile Lexus

LEXUS. Lexus Der sichere Rückhalt gegen Ackerfuchsschwanz* und Windhalm* im Herbst. Produktvorteile Lexus Lexus Der sichere Rückhalt gegen Ackerfuchsschwanz* und Windhalm* im Herbst (Aktuelle Zulassung in den Getreidekulturen beachten). Produktvorteile Lexus n Leistungsstark gegen Ackerfuchsschwanz* und Windhalm*

Mehr

DuPont Pflanzenschutz Mais. Erfolg ist kein Zufall. KOMPETENZ IM MAIS

DuPont Pflanzenschutz Mais. Erfolg ist kein Zufall. KOMPETENZ IM MAIS DuPont Pflanzenschutz Mais Erfolg ist kein Zufall. KOMPETENZ IM MAIS DUPONT ARIGO B PACK HERBIZID Der Maisherbizidpack für alle Fälle Der Arigo B Pack kombiniert die sehr gute Wirkung von Arigo gegen Ungräser,

Mehr

PFLANZEN- SCHUTZ IM ACKERBAU 2016

PFLANZEN- SCHUTZ IM ACKERBAU 2016 NUFARM ACKERBAU 2016 Jetzt in jedem WELLDONE Pack ein gratis Profizurrgurt! Solange der Vorrat reicht. PFLANZEN- SCHUTZ IM ACKERBAU 2016 Immer aktuell informiert: www.nufarm.at EDITORIAL WIR UNTERSTÜTZEN

Mehr

Achtung/GHS09 Wirkungsmechanismus (RAC-Gruppe): Bienengefährlichkeit:

Achtung/GHS09 Wirkungsmechanismus (RAC-Gruppe): Bienengefährlichkeit: alkon ist ein systemisches Herbizid gegen Gemeinen Windhalm und Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter in Winterweizen, Winterroggen, Wintergerste und Triticale im Nachauflauf Herbst. Vorteile von alkon:

Mehr

Stand der Daten: Dezember Erfolgreicher im Maisanbau

Stand der Daten: Dezember Erfolgreicher im Maisanbau Stand der Daten: Dezember 2015 Erfolgreicher im Maisanbau Varianten im MAIS Retengo Plus 3303/0; Spectrum 2798/1; Stomp Aqua 3107/1; Dual Gold 2771/1; Adengo 3063/1; Laudis 2912/1; Aspect Pro 2947/0; Clio

Mehr

Veränderungen der Unkrautflora. Zunahme der reduzierten Bodenbearbeitung

Veränderungen der Unkrautflora. Zunahme der reduzierten Bodenbearbeitung Breite Anwendung Veränderungen der Unkrautflora Zunahme der reduzierten Bodenbearbeitung 60% % Anteil an Anba aufläche 50% 40% 30% 20% 10% 29% 34% 31% 30% 49% 45% 44% 39% 16% 15% 48% 41% 38% 18% 54% 49%

Mehr

NT102 60 0,2 kg + 1,0 l Dash EC

NT102 60 0,2 kg + 1,0 l Dash EC Samen- und Wurzelunkräuter Arrat + FHS Activus SC NW -(-/-/10)m NW7 NT145, 146, 170 Aspect Bromoterb NT102 60 0,2 kg + 1,0 l Dash EC NW701, NT102 Nach dem Auflaufen des Maises gegen Unkräuter. Aufgrund

Mehr

DuPont Pflanzenschutz Raps. Erfolg ist kein Zufall. KOMPETENZ IM RAPS

DuPont Pflanzenschutz Raps. Erfolg ist kein Zufall. KOMPETENZ IM RAPS DuPont Pflanzenschutz Raps Erfolg ist kein Zufall. KOMPETENZ IM RAPS DuPont CropSecure RAPS Fungizid DUPONT AVAUNT INSEKTIZID PowerStart im Raps gegen Rapsglanzkäfer Avaunt ist ein neues, hochwirksames

Mehr

Aktuelles zum Pflanzenschutz im Raps Rapool Winterveranstaltung Tobias Schulze Bisping

Aktuelles zum Pflanzenschutz im Raps Rapool Winterveranstaltung Tobias Schulze Bisping Aktuelles zum Pflanzenschutz im Raps 2014 Rapool Winterveranstaltung Tobias Schulze Bisping Februar 2014 Themenblöcke Rapsanbau ohne Neonicotinoid-Beize: Was erwartet uns? Blütenbehandlung im Raps: Aktuelle

Mehr

Aniten duo. Der Spezialist auch gegen Klettenlabkraut hat kein Problem mit kühlen Temperaturen.

Aniten duo. Der Spezialist auch gegen Klettenlabkraut hat kein Problem mit kühlen Temperaturen. Der Spezialist auch gegen Klettenlabkraut hat kein Problem mit kühlen Temperaturen. Sichere, lang bewährte und vor allem auch preiswerte Lösung im Getreidebau, ein Alleskönner mit ausgezeichneter Breitenwirkung

Mehr

Insektzidversuch zur Bekämpfung des Rapsglanzkäfers in Winterkörnerraps am Standort LFS Pyhra

Insektzidversuch zur Bekämpfung des Rapsglanzkäfers in Winterkörnerraps am Standort LFS Pyhra 1 Insektzidversuch zur Bekämpfung des Rapsglanzkäfers in Winterkörnerraps am Standort LFS Pyhra 2007-2009 Inhaltsverzeichnis Kooperation... 2 Versuchsziel... 2 Methode... 2 Kulturführung... 3 Versuchsprogramm...

Mehr

Tierische Schädlinge. Infos zum Rapsbau. Schaderreger Präparate GHS Auflagen WZ Aufwand Bemerkungen. abhängig vom Präparat max. 2x

Tierische Schädlinge. Infos zum Rapsbau. Schaderreger Präparate GHS Auflagen WZ Aufwand Bemerkungen. abhängig vom Präparat max. 2x Schnecken Schneckenkorn auf Basis von e-iii- Phosphat oder Metaldehyd z.b. Clartex blau, Patrol MetaPads G2, Mollustop und Schnecken-Linsen Branntkalk 90 gemahlen 05 abhängig vom Präparat max. 2x eldmaus,

Mehr

Geb. je Verkaufseinheit

Geb. je Verkaufseinheit Atlantis OD 30 g/l Mefenpyr-Diethyl (Safener) 2 g/l Iodosulfuron-Methylester-Na 10 g/l Mesosulfuron-Methyl Formulierung: OD (Ölige Dispersion) Herbizid zur Nachauflaufanwendung (Herbst und Frühjahr) gegen

Mehr

Dreijährige Versuchsergebnisse aus Schleswig-Holstein mit den neuen Herbiziden Colzor Trio, Centium Fuego Pack und Butisan Kombi

Dreijährige Versuchsergebnisse aus Schleswig-Holstein mit den neuen Herbiziden Colzor Trio, Centium Fuego Pack und Butisan Kombi X. Rapskolloquium Schleswig-Holstein / Mecklenburg-Vorpommern Dreijährige Versuchsergebnisse aus Schleswig-Holstein mit den neuen Herbiziden Colzor Trio, Centium Fuego Pack und Butisan Kombi C. Schleich-Saidfar

Mehr

Rapsanbau: interessant ist Extenso und intensiv, höchster Ertrag mit Pflug, höchster Erlös mit Mulchsaat

Rapsanbau: interessant ist Extenso und intensiv, höchster Ertrag mit Pflug, höchster Erlös mit Mulchsaat Rapsanbau: interessant ist Extenso und intensiv, höchster Ertrag mit Pflug, höchster Erlös mit Mulchsaat Vier verschiedene Anbauverfahren wurden je bei vier verschiedenen Pflanzenschutzstrategien geprüft.

Mehr

Getreideherbizideinsatz im Frühjahr

Getreideherbizideinsatz im Frühjahr Getreideherbizideinsatz im Frühjahr Die Saatbedingungen waren bis in den November hinein günstig und die meisten Getreideflächen wurden standortspezifisch und frühzeitig mit Herbiziden behandelt. Die nach

Mehr

Spectrum Plus und Spectrum Gold zwei neue Bausteine für die Unkrautbekämpfung in Mais, Körnerleguminosen und Sonnenblumen

Spectrum Plus und Spectrum Gold zwei neue Bausteine für die Unkrautbekämpfung in Mais, Körnerleguminosen und Sonnenblumen Spectrum Plus und Spectrum Gold zwei neue Bausteine für die Unkrautbekämpfung in Mais, Körnerleguminosen und Sonnenblumen Dr. Alfons Schönhammer, Limburgerhof Spectrum Plus und Spectrum Gold Produktmerkmale

Mehr

Mais Ungräser und einjährige zweikeimblättrige Unkräuter 75 g/ha Principal Komp. A + 42,9 % Nicosulfuron

Mais Ungräser und einjährige zweikeimblättrige Unkräuter 75 g/ha Principal Komp. A + 42,9 % Nicosulfuron MIT SICHERHEIT ERNTEN DuPont Pflanzenschutz Für den Ackerbau 2015 Produkt Wirkstoff Kulturen Indikation Basisaufwandmenge Principal S Pack Principal : Mais Ungräser und einjährige zweikeimblättrige Unkräuter

Mehr

Versuchsfeldführer Droplegs im Gemüsebau

Versuchsfeldführer Droplegs im Gemüsebau Versuchsfeldführer Droplegs im Gemüsebau SPEZIALKULTUREN Insektizide Herbizide Fungizide Das volle Programm zum Pflanzenschutz in Gemüse Der zuverlässige systemische Schutz gegen Falschen Mehltau. Vorbeugend

Mehr

Fliegen und Läuse in Möhren Insektizide richtig einsetzen

Fliegen und Läuse in Möhren Insektizide richtig einsetzen Fliegen und Läuse in Möhren Insektizide richtig einsetzen Ulrike Weier, Pflanzenschutzamt, LWK Niedersachsen Im Möhrenanbau können verschiedene Insekten Probleme bereiten. Bekämpfungsmaßnahmen machen nur

Mehr

Gebrauchshinweise. Herbizid-Kombination zur Bekämpfung von Schadhirsen, Ungräsern und zweikeimblättrigen Unkräutern in Mais

Gebrauchshinweise. Herbizid-Kombination zur Bekämpfung von Schadhirsen, Ungräsern und zweikeimblättrigen Unkräutern in Mais 1 Gebrauchshinweise Spectrum Gold Triple-Pack Herbizid-Kombination zur Bekämpfung von Schadhirsen, Ungräsern und zweikeimblättrigen Unkräutern in Mais Produkt Spectrum Gold Maran Kelvin OD Zul. Nummer

Mehr

Herbizid Wirkstoff: 455 g/l Pendimethalin (Gew.-%: 38,72) Wirkungsmechanismus: K1 (nach HRAC)

Herbizid Wirkstoff: 455 g/l Pendimethalin (Gew.-%: 38,72) Wirkungsmechanismus: K1 (nach HRAC) 1 Gebrauchsanleitung Zul. Nr.: 005958-00 Stomp Aqua Herbizid Wirkstoff: 455 g/l Pendimethalin (Gew.-%: 38,72) Wirkungsmechanismus: K1 (nach HRAC) Formulierung: Kapselsuspension (CS) Packungsgröße: 10 l,

Mehr

Lösungen finden. Erfolge erzielen. Zukunft sichern. Agrar & Projektberatung

Lösungen finden. Erfolge erzielen. Zukunft sichern. Agrar & Projektberatung Lösungen finden. Erfolge erzielen. Zukunft sichern. Agrar & Projektberatung Einzelbetriebliche Betriebs- und Strategieentwicklung Ing. Daniela Morgenbesser +43(0)664 60 259 42302 daniela.morgenbesser@lk-projekt.at

Mehr

PERLKA KALKSTICKSTOFF IM GEMÜSEANBAU. Gesundes Wachstum durch anhaltende, gleichmäßige Stickstoffwirkung

PERLKA KALKSTICKSTOFF IM GEMÜSEANBAU. Gesundes Wachstum durch anhaltende, gleichmäßige Stickstoffwirkung PERLKA KALKSTICKSTOFF IM GEMÜSEANBAU Gesundes Wachstum durch anhaltende, gleichmäßige Stickstoffwirkung Widerstandsfähigere Pflanzen durch rasch verfügbares Calcium Erhöhung der biologischen Bodenaktivität

Mehr

Felix Ruh. Neuheiten Pflanzenschutz

Felix Ruh. Neuheiten Pflanzenschutz Felix Ruh Neuheiten Pflanzenschutz 2016 Neuheiten Pflanzenschutz Felix Ruh Was ist das? Wolfsmilch im Raps 2 Übersicht Felix Ruh 1. BASF 2. Bayer 3. Leu + Gygax 4. Omya 5. Stähler 6. Syngenta 3 Arrat Produktprofil

Mehr

Plantan PMP 160 SC Wirkstoff: 160 g/l Phenmedipham Suspensionskonzentrat

Plantan PMP 160 SC Wirkstoff: 160 g/l Phenmedipham Suspensionskonzentrat Plantan PMP 160 SC Wirkstoff: 160 g/l Phenmedipham Suspensionskonzentrat GP 005328-00/024 WIRKUNGSWEISE Herbizid gegen auflaufende Unkräuter in Futter- und Zuckerrüben sowie in Erdbeeren, Spinat und Zierpflanzen.

Mehr

2014 SAATGUT- AUSSTATTUNG

2014 SAATGUT- AUSSTATTUNG 2014 SAATGUT- AUSSTATTUNG Contur Plus- Inteco Pack * *Zulassung wird erwartet. 2 INHALTSVERZEICHNIS Bayer CropScience S. 04 Bayer SeedGrowth TM Ein Jahrhundert Innovationen S. 05 Zeitreise durch ein Jahrhundert

Mehr

Ergebnisse und Empfehlungen zur Saatzeit und Saatstärke bei Wintergetreide

Ergebnisse und Empfehlungen zur Saatzeit und Saatstärke bei Wintergetreide Fachtagung Qualitätsgetreide LfULG Sachsen am 07.09.2012 in Triebischtal OT Groitzsch. Dr. agr. Lothar Boese Landesanstalt für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (LLFG) Sachsen-Anhalt, Zentrum für Acker-

Mehr

Ergebnisse und Empfehlungen zum integrierten Pflanzenschutz im Ackerbau

Ergebnisse und Empfehlungen zum integrierten Pflanzenschutz im Ackerbau Mecklenburg-Vorpommern Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei - Pflanzenschutzdienst - Ergebnisse und Empfehlungen zum integrierten Pflanzenschutz im Ackerbau 2008 Inhaltsverzeichnis

Mehr

HERBST 2016 WIR BRINGEN IHR FELD IN SCHWUNG! = registrierte Marken der Hersteller

HERBST 2016 WIR BRINGEN IHR FELD IN SCHWUNG! = registrierte Marken der Hersteller HERBST 2016 WIR BRINGEN IHR FELD IN SCHWUNG! = registrierte Marken der Hersteller BREIT AUFGESTELLT LÜCKENLOS GEGEN WINDHALM UND UNKRÄUTER > Stark gegen Windhalm und Unkräuter > Kein Zumischpartner gegen

Mehr

Gras der grüne Natur-Teppich

Gras der grüne Natur-Teppich Aus Freude am Rasen Gras der grüne Natur-Teppich Der Rasen ist eine grüne Oase des persönlichen Wohlfühlens, er bringt ein Stück Natur in unsere moderne, kultivierte Lebenswelt. Gras bedeckt aber auch

Mehr

Ein Meilenstein im Resistenzmanagement!

Ein Meilenstein im Resistenzmanagement! Ein eilenstein im Resistenzmanagement! ilestone ist ein Herbizid zur Bekämpfung von Ungräsern (einschließlich resistenter Biotypen), Ausfallgetreide und Unkräutern wie Kamille-Arten (einschließlich resistenter

Mehr

Pflanzenschutz-Bulletin Nr.2 vom 20. März 2015 Ackerbau

Pflanzenschutz-Bulletin Nr.2 vom 20. März 2015 Ackerbau Ähre 1 cm Grangeneuve Institut agricole de l Etat de Fribourg Landwirtschaftliches Institut des Kantons Freiburg Centre de conseils agricoles Service phytosanitaire cantonal Pflanzenschutz-Bulletin Nr.2

Mehr

Hochwertige Öle produzieren. Landwirt, der wichtigste Beruf auf der Erde.

Hochwertige Öle produzieren. Landwirt, der wichtigste Beruf auf der Erde. Produktionstechnische Aspekte der ALS- Toleranz von Winterraps-Sorten Alfons Schönhammer, BASF SE, 67117 Limburgerhof Hochwertige Öle produzieren. Landwirt, der wichtigste Beruf auf der Erde. Das Clearfield

Mehr

Die Nummer 1 bei Kälte

Die Nummer 1 bei Kälte Die Nummer 1 bei Kälte Primus Perfect mit den Wirkstoffen Florasulam und Clopyralid ist das neue Standardherbizid zur Bekämpfung einer Vielzahl wichtiger zweikeimblättriger Unkräuter, insbesondere Klettenlabkraut,

Mehr

Kulturenratgeber 2014

Kulturenratgeber 2014 Kulturenratgeber 2014 Sachsen-Anhalt Foto: M. Gabler Vorwort Ihr neuer Kulturenratgeber 2014 Sehr geehrte Damen und Herren, mit den besten Wünschen für ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2014 halten Sie

Mehr

Raps: Auftreten von Schädlingen im Herbst

Raps: Auftreten von Schädlingen im Herbst Raps: Auftreten von Schädlingen im Herbst Der Raps ist Wirtspflanze einer Vielzahl von Schadinsekten. Einige davon können bereits im Herbst Schäden verursachen. Dazu gehören Kohlfliege, Rapserdfloh und

Mehr

RUBIN TT SACHGERECHTE ANWENDUNG

RUBIN TT SACHGERECHTE ANWENDUNG 1 Gebrauchsanleitung Pfl.Reg.Nr.: 3522 RUBIN TT Fungizid Beize Wirkstoffe: 42 g/l Pyrimethanil (Gew.-% 3,94) 25 g/l Triticonazol (Gew.-% 2,35) 38,6 g/l Prochloraz (Gew.-% 3,62) Wirkmechanismus (FRAC-Gruppe):

Mehr

Gebrauchshinweise

Gebrauchshinweise 1 02.12.10 Gebrauchshinweise SPECTRUM F- Pack Herbizid-Kombination zur Bekämpfung von Schadhirsen und Ungräsern sowie zur Verhinderung von Spätverunkrautung mit zweikeimblättrigen Unkräutern in Futter-

Mehr

Kulturenratgeber 2015

Kulturenratgeber 2015 Kulturenratgeber 2015 Brandenburg Foto: D. Schlage/N. Lassen Vorwort Service Leguminosen Rüben Kartoffeln Mais Raps Getreide Ihr neuer Kulturenratgeber 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, um Ihnen auch

Mehr

NT102 F 0,2 kg + 1,0 l Dash EC

NT102 F 0,2 kg + 1,0 l Dash EC Samen- und Wurzelunkräuter Arrat + FHS 05 NT102 F 0,2 kg + 1,0 l Dash EC Nach dem Auflaufen des Maises gegen Unkräuter. Aufgrund der reinen Blattwirkung müssen alle Unkräuter bei der Behandlung aufgelaufen

Mehr

10 l, 50 l Ecomatic Mehrweg-Gebinde

10 l, 50 l Ecomatic Mehrweg-Gebinde 1 Gebrauchsanleitung Zul. Nr.: 4834-00 MALIBU Herbizid Wirkstoff: Formulierung: Packungsgröße: Pendimethalin (300 g/l) Flufenacet (60 g/l) Emulsionskonzentrat (EC) 10 l, 50 l Ecomatic Mehrweg-Gebinde Herbizid

Mehr

Herbizide, Fungizide, Insektizide zu Winter- und Sommergetreide

Herbizide, Fungizide, Insektizide zu Winter- und Sommergetreide Wasser- und bienenschonender Pflanzenschutz im Getreide und Rapsanbau Esch-Sauer, den 12. Januar 2016 Herbizide, Fungizide, Insektizide zu Winter- und Sommergetreide Guy Steichen, (Chambre d Agriculture)

Mehr

Rundschreiben Nr. 1. Unaufhaltsam naht das Frühjahr, so dass wir uns über verschiedene Dinge Gedanken machen müssen:

Rundschreiben Nr. 1. Unaufhaltsam naht das Frühjahr, so dass wir uns über verschiedene Dinge Gedanken machen müssen: Rundschreiben Nr. 1 Allmendingen, 03.03.2015 Unaufhaltsam naht das Frühjahr, so dass wir uns über verschiedene Dinge Gedanken machen müssen: 1.) Saatgut Damit das Saatgut rechtzeitig bei Ihnen auf dem

Mehr

PFLANZENSCHUTZ. Pflanzenschutz lich willkommen

PFLANZENSCHUTZ. Pflanzenschutz lich willkommen Pflanzenschutz 2012 lich willkommen Pflanzenschutz 2012 Spritztagebuch (PSM Protokoll) für Landwirte: Aufzeichnungsblatt für Cross Compliance bzw. landesgesetzliche Regelungen. CLEARFIELD Technologie in

Mehr

Stomp Aqua COMPO EXPERT. Pflanzenschutz und Rodentizide

Stomp Aqua COMPO EXPERT. Pflanzenschutz und Rodentizide Wirkstoff Pendimethalin (455 g/l) Wirkmechanismus K1 (nach HRAC) Formulierung Kapselsuspension (CS) Anwendung Wirkungsweise Stomp Aqua wirkt über Boden und Blatt und wird von Wurzeln, Keimling, Keim- und

Mehr

Empfehlungen Frühjahr 2016

Empfehlungen Frühjahr 2016 Empfehlungen Frühjahr 2016 Kantik: Das neue Fungizid die 1. Wahl für den frühen Einsatz! Tomigan XL: Neu das breiteste Tomigan aller Zeiten! Ampera: Der perfekte Abschluss gegen Abreifekranheiten inklusive

Mehr