Die Bedeutung der Remote-Verwaltung bei der Sicherstellung der Betriebszeit von IT-Infrastruktur

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Bedeutung der Remote-Verwaltung bei der Sicherstellung der Betriebszeit von IT-Infrastruktur"

Transkript

1 Ein Whitepaper, erstellt für Raritan Computer, Inc. Juli 2005

2 Inhalt Zusammenfassung...1 Die Sicherstellung der Systemverfügbarkeit...1 Probleme bei der Reduzierung der durchschnittlichen Fehlerbehebungsdauer und der Verlängerung des durchschnittlichen zeitlichen Abstands von Betriebsstörungen...2 Die Suche nach Marktangeboten für eine effiziente Lösung...2 In-Band-Tools...3 Remote-Verwaltung: Die Vereinfachung und Erweiterung der Verfügbarkeitssteuerung...4 Perspektiven für die Wirtschaftlichkeit der Lösung...6 Zusammenfassung und Schlussfolgerungen...6

3 Zusammenfassung In allen Unternehmen wird der Überwachung der IT- Infrastruktur verstärkte Aufmerksamkeit gewidmet. Bei der Fehlerbehebung und der Validierung von Reparaturmaßnahmen greifen IT-Spezialisten jedoch in der Regel auf ein Mischmasch von Expertenmeinungen und Software-Lösungen zurück, was oft von Ineffizienz gekennzeichnet ist. Dies entbehrt nicht einer gewissen Ironie, da die operationale Effizienz bei der Fehlerbehebung wichtiger Geräte immer bedeutsamer wird. Der Grund dafür ist, dass durch eine verbesserte Überwachung der Infrastruktur mit größerem Automatisierungsgrad höhere Anforderungen an eine schnelle und effiziente Behebung von Störungen gestellt werden, mit dem Ziel, dass Managementabläufe nicht gestört werden dies gilt sowohl für die Verfügbarkeit als auch für die Performance von IT-Systemen. Bei den meisten IT-Organisationen sind eine verbesserte Mean-Time-To-Repair (MTTR durchschnittliche Fehlerbehebungsdauer) und eine verlängerte Betriebszeit von zentraler Bedeutung egal, ob es sich um Großunternehmen handelt oder um Mittelständler. Dennoch ist das Problem in den meisten Umgebungen nicht zufriedenstellend gelöst. Vor diesem Hintergrund wirkt es merkwürdig, dass grundlegende Möglichkeiten bei der Diagnose und Behebung von Gerätefehlern so häufig übersehen werden immerhin werden in den meisten Unternehmen Kosteneffizienz und die Ausrichtung aller Prozesse auf die Unterstützung der Unternehmensziele immer wieder betont. Vielseitig einsetzbare Out-of- Band- und In-Band-Remote-Verwaltungsfunktionen können nachgewiesenermaßen die Arbeitskosten für die Geräteverwaltung in verteilten Umgebungen um 92 % und die tatsächliche aufgewandte Zeit für die Problemlösung selbst um 66 % senken. Darüber hinaus lässt sich durch den Einsatz derartiger Funktionen für die Remote-Verwaltung von Geräten die Voraussetzung schaffen für längerfristige Initiativen wie anpassbare und On-Demand-Administration, vor allem, wenn die Gerätekontrolle in Echtzeit höchste Priorität erhält. Die Remote-Verwaltung kann als Lösung außerdem bei weiteren Unternehmensinitiativen eingesetzt werden, die in der IT im Unternehmen immer stärker in den Vordergrund drängen: Sicherheit und Compliance, die Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen und festgelegten Regeln. Durch eine flexible, aber über Funktionen zugewiesene Zugriffssteuerung für die Überwachung und Fehlerbehebung von Geräten, die Schlüsselanwendungen unterstützen, kann die Remote- Verwaltung dazu beitragen, dass der operationale Bereich bei der Unterstützung von wichtigen Unternehmensdienstleistungen berechenbar ist. Dieser Bericht befasst sich mit der Rolle und dem Wert der Remote-Verwaltung, einschließlich KVM-Switches (Keyboard, Video, Mouse - Tastatur, Video, Maus) und anderer Out of Band (OOB)-Funktionen bei der Sicherstellung der Steuerung der IT-Infrastruktur, und zwar im Kontext allgemeiner Marktrends und aktueller Marktalternativen. Die Sicherstellung der Systemverfügbarkeit Es ist unvermeidbar, dass Unternehmen immer stärker von IT-Dienstleistungen und der Infrastruktur abhängig werden, die diese unterstützt. Dafür gibt es mehrere Gründe, die fast alle mit der Konkurrenzfähigkeit des Unternehmens zu tun haben. Dazu gehören unter anderem: Die wachsende Notwendigkeit globaler Reichweite zur Erweiterung bestehender Märkte und Erschließung neuer Märkte Die zunehmende Effizienz von Software- Anwendungen zur Automatisierung von Vorgängen, die in der Vergangenheit manuell ausgeführt wurden Die rasch zunehmende Bedeutung von webbasierten Anwendungen für Kommunikation, geschäftliche Transaktionen und gemeinsamen Zugriff auf Informationen Eine expandierende IT-Infrastruktur, die nicht nur eine beispiellose geografische Reichweite ermöglicht, sondern auch komplexe Business-to- Business- und Business-to-Consumer-Beziehungen unterstützt und in manchen Fällen völlig neue Business- und Verbraucher-Services ermöglicht Die hohen Kosten, die Unternehmen durch Ausfallzeiten entstehen - in bestimmten vertikalen Bereichen können sie bis zu 17 Millionen Euro pro Minute betragen. Angesichts dieser Anforderungen sollte die Bedeutung der Betriebszeit für IT-Dienste offensichtlich sein. Die

4 durchschnittliche Fehlerbehebungsdauer (Mean-Time- To-Reapair - MTTR)und der durchschnittliche zeitliche Abstand zwischen Betriebsausfällen (Mean-Time- Between-Failure MTBF) sind in vielen Umgebungen nicht nur definierte Größen innerhalb eines Dienstleistungsvertrags, sondern gelten als wesentliche Indikatoren für Erfolg und Versagen. Eine geringere durchschnittliche Fehlerbehebungsdauer bedeutet sowohl zufriedenere Kunden als auch beträchtliche betriebliche Einsparungen. Durch die korrekte Ausführung von Reparaturen kann auch die MTBF reduziert werden, so dass sich die IT von einer eher reaktiven Organisation, einer Art Feuerwehr zu einem Unternehmensbereich entwickeln kann, der besser in der Lage ist, die Bedürfnisse des Unternehmens zu erfüllen, das unterstützt werden soll. Es ist überflüssig zu erwähnen, dass angesichts von Hunderten von verschiedenen Geräten, die über eine geografisch weit verstreute Organisation verteilt sind, die Reduzierung von Ausfallzeiten eine hohe Herausforderung darstellt, wie im folgenden ausgeführt wird. Schnelle und effiziente Lösungen werden in zunehmendem Maße wichtig und wertvoll. Probleme bei der Reduzierung der durchschnittlichen Fehlerbehebungsdauer und der Verlängerung des durchschnittlichen zeitlichen Abstands von Betriebsstörungen Trotz dieser klaren Notwendigkeit, die MTTR zu reduzieren und die MTBF zu maximieren, bleiben die meisten IT-Organisationen in einer Art Kreisbewegung gefangen, in der sie erfolglos versuchen, ein Paradigma zu überwinden, das sie zu rein reaktivem Handeln zwingt. Dafür gibt es viele Gründe, von denen einige der wichtigsten im folgenden aufgeführt sind. Die Anzahl und die geografische Verteilung von Infrastrukturkomponenten nimmt zu, da IT-Infrastrukturen erweitert werden und in Unternehmen zunehmend voneinander abhängig werden. Die dramatische Zunahme der Geschwindigkeit von Infrastrukturkomponenten wiegt dabei den Umstand deutlich auf, dass die MTBF für die meisten heutzutage ausgelieferten Geräte deutlich besser ist als in der Vergangenheit. Mit der wachsenden Anzahl von Geräten und Funktionen pro IT-Spezialist nimmt auch die Wahrscheinlichkeit menschlichen Versagens zu. Laut EMA-Untersuchungen sind mehr als 50 % der IT-Infrastrukturausfälle hierauf zurückzuführen. Ein weiterer Faktor ist die zunehmende Dichte der neuen Geräteinfrastruktur. Die gesteigerte Konzentration von Funktionen in einem Gehäuse oder einer Netzwerkumgebung erhöht das Fehlerpotential. In Rechenzentren werden mehr und mehr Multi-Blade-Servergehäuse, Servercluster und entkoppelte Speicherfarmen eingesetzt. Gleichzeitig sind für das wachsende Volumen von Datenübertragung per Kabel und per Funk sowie für neue Anwendungen und Netzwerkdienste wie VoIP und VPNs Router mit höherer Dichte erforderlich. Die Kosten sind weiterhin ein gravierendes Problem bei der Reduzierung der MTTR. Viele IT-Organisationen sind zwar stärker als in der Vergangenheit bereit, in Verwaltung und Steuerung zu investieren. Zuvor muss ihnen jedoch der Wert dieser Investition deutlich gemacht werden. Dieser Druck, Abkürzungen zu wählen, kann zu einer anfälligeren Infrastruktur führen, deren Support weniger als adäquat ist. Von immer mehr n tauchen immer komplexere Sicherheitsbedrohungen auf. Sicherheitsprobleme sind zu einem bedeutenden Faktor bei der Verlangsamung der MTTR und der Verkürzung der MTBF geworden. Die Suche nach Marktangeboten für eine effiziente Lösung Auf dem Markt für Verwaltungslösungen für Unternehmen wird eine Vielzahl von verschiedenen Technologien angeboten, die hinsichtlich des Umfangs stark variieren. Die Lösungsmöglichkeiten werden immer zahlreicher, was zu wachsender Unübersichtlichkeit führen kann. Abbildung 1 zeigt aktuelle Daten aus einer EMA-Untersuchung über den zeitlichen Aufwand für Problemlösungen von der Identifizierung bis zur Validierung, dass eine korrekte Fehlerbehebung für webbasierte Anwendungen mit n Ebenen erfolgt ist. Erwähnenswert ist, dass der durchschnittliche Mitarbeiter, häufig ein Anwendungsentwickler, mindestens neun Markennamen und sogar noch mehr Tool-Sets verwendet hat und trotzdem mit der Funktionalität nicht völlig zufrieden war. Das Ergebnis ist die in Abbildung 1 dargestellte Tool-Set-Fragmentierung.

5 Diese Prozentwerte stellen die Markenpräsenz in der EMA-Untersuchung für Produkte zur Überwachung, Benachrichtigung, Diagnose, Ausführung und Überprüfung der korrekten Fehlerbehebung für wichtige, verteilte webbasierte Dienste dar. Abbildung 1: Toolsatz-Fragmentierung bei der Unternehmensverwaltung Aus Abbildung 1 sollte klar werden, dass zwar einerseits die Anbieter von Systemverwaltungslösungen für Unternehmen wertvolle funktionale Technologien entwickeln und verbessern, dass andererseits die Vielzahl von Optionen und die Komplexität vieler Administrationsinstallationen bei den IT-Anwendern zu fragmentierten und teuren Tool-Set-Investitionen führen. Das Ergebnis kann ein gewaltiger betrieblicher Overhead sein, der nicht in der Lage ist, erfolgreiche Resultate bei der Verwaltung zu erzielen. Die Situation mittlerer Unternehmen ist besonders schwierig, da ihre Ressourcen für Kapital- und betriebliche Investitionen bedeutend geringer sind als die großer Unternehmen. Der Markt beginnt gerade erst damit, mittleren Unternehmen die ersten finanziell tragbaren und pragmatischen Optionen anzubieten, die sie hinsichtlich Infrastruktur und Verwaltung von Diensten benötigen. In der Regel besteht bei diesen Unternehmen ein Bedarf für eine eng integrierte Funktionsbreite sowie für Lösungen, die mit minimalem Verwaltungs-Overhead implementierbar sind. Darüber hinaus benötigen sie Lösungen, die es einer kleinen Kerngruppe von erfahrenen Spezialisten ermöglicht, Probleme zu lösen, die in vielen Fällen genauso komplex wie diejenigen größerer Unternehmen sind. Eine der Optionen für Unternehmen mittlerer Größe ist die Remote-Verwaltung, wie sie nachfolgend beschrieben wird. In-Band-Tools Die große Mehrheit von Lösungsoptionen für die Unternehmensverwaltung sind In-Band - Produkte, deren Konnektivität von Netzwerken auf Produktionsniveau abhängt. Diese klassischen Überwachungspakete, einschließlich von Plattformen wie HP OpenView und CA Unicenter, und ein ganzer Host von Punktlösungen, adressieren eine Vielzahl von Disziplinen und Aufgaben wie beispielsweise Netzwerkund Systemverwaltung, Schwachstellenüberprüfung, Sicherheit, Bestandsverwaltungsfunktionen, Datenverkehranalyse und Desktop-Verwaltung einschließlich von Lösungen von Microsoft und anderen Anbietern. Sämtliche In-Band-Verwaltungslösungen benötigen die Netzwerkverbindung, um Informationen zur genauen Überwachung zu erfassen. Wenn eine Verbindung unterbrochen wird oder das Netzwerk ausfällt, bricht die Konnektivität zusammen, und die meisten Verwaltungs-Tools haben keinen Zugriff mehr. In-Band-Lösungen hängen auch von einem stabilen Betriebssystem ab, was ein weiteres Problem für Techniker darstellen kann, da sie gezwungen sind, sich zum Serverschrank vor Ort zu begeben. In einigen Fällen befinden sich Diagnoseinformationen in Agents auf Geräten, die beim Verlust der Verbindung zum Gerät ebenfalls nicht mehr verfügbar sind. Während einige dieser Lösungen automatisierte oder aktive Verwaltungsfunktionen bieten, verfügt die Mehrheit nicht über wirkliche, direkte Reparatur -Funktionen für das Gerät. Abbildung 2: Die hohe Abhängigkeit von der Expertenmeinung ist ein Zeichen für die Unzufriedenheit mit vorhandenen Tool-Sets. Abbildung 2 aus der gleichen EMA-Untersuchung zur Problemlösung bei Behebung von Infrastrukturund Anwendungsproblemen in Umgebungen mit webbasierten Anwendungen mit n Schichten unterstreicht die Unzufriedenheit von IT-Spezialisten mit vorhandenen Tool-Sets. Die Abbildung zeigt, dass der bei weitem höchste Einzelprozentsatz von 41 % bei den Fehlerursachen in Anwendungsinfrastrukturen die Expertenmeinung ist, gefolgt von Standard-Tool-Sets

6 mit 21 % und Tools aus eigener Herstellung mit 15 %. Dabei steigt der Prozentsatz für Expertenmeinung um 20 % auf 61 %, wenn frühere oder ähnliche Vorfälle einbezogen werden. Das soll nicht heißen, dass sich In-Band-Lösungen für die Unternehmensverwaltung nicht zunehmend zu ausgereifteren Designs hin entwickeln. Neue Trends bei der Analyse, verbundene Datenspeicher, portalbasierte Visualisierung, die Wiederaufnahme der Mehrfach- Marken-Integration, Anwendungsfluss-Funktionen und anpassungsfähigere Heuristik sind nur einige Beispiele für neue und viel versprechende Entwicklungen. Sowohl große als auch mittlere Unternehmen sollten weiterhin die richtige Mischung von In-Band-Lösungen im Auge behalten. Allerdings sollten Großunternehmen Strategien entwickeln, die In-Band-Tool-Sets effizient mit Outof-Band (OOB)-Tool-Sets ergänzen können. Mittlere Unternehmen sollten nach optimal integrierten Optionen suchen, die In-Band- und Out-of-Band-Lösungen in einem zusammenhängenden Portfolio vereinen. Remote-Verwaltung: Die Vereinfachung und Erweiterung der Verfügbarkeitssteuerung Historisch betrachtet war der Markt für Remote- Verwaltungstools in sich geschlossen und in gewisser Hinsicht isoliert, da sich viele Spezialisten in der IT- Verwaltung auf die Überwachung und Diagnose von IT- Infrastrukturproblemen und nicht auf die Effizienz bei der tatsächlichen Fehlerbehebung konzentriert haben. Während diese Konzentration auf die Überwachung die Marktentwicklung für Remote-Verwaltungsprodukte Abbildung 3: Remoteverwaltung Bedienkomfortdomäne beschränkt hat, ist andererseits der Markt für Remote- Verwaltungslösungen in den letzten Jahren in zweistelliger Höhe gewachsen, was im wesentlichen an den beeindruckenden Renditevorteilen mit Einsparungen bei den Arbeitskosten der Remote-Fehlerbehebung von bis zu 92 % liegt. Remote-Verwaltungslösungen können außerdem die MTTR für wichtige Dienste senken, häufig um 66 % oder mehr, so dass sich die Servicequalität bedeutend verbessert. Remote-Verwaltungslösungen verfügen über klassisch eingesetzte Out-of-Band (OOB)-Funktionen, separate Netzwerke, die etwa KVM-Switches (Keyboard, Video, Mouse) unterstützen, die eine alternative, integrierte Infrastruktur für Remote-Diagnose und -verwaltung bieten. Diese Infrastruktur bietet einen vereinheitlichten Ansatz für die Verwaltung einer Vielzahl von Geräten, ohne dass das Produktionsnetzwerk durch zusätzlichen Datenverkehr behindert und der Zugriff unterbrochen wird, wenn im Produktionsnetzwerk Probleme mit der Verfügbarkeit oder Leistung auftreten. Eine Reihe von Faktoren verdeutlicht die operationalen Vorteile bei Steuerung und Effizienz auf dem Markt für Remote-Verwaltungslösungen. Am augenfälligsten ist der zunehmende Einsatz von Multi-Blade- Serverinstallationen, durch die die Anzahl verteilter Netzwerksegmente innerhalb eines Servergehäuses zunimmt. Mit anderen Worten: Serverseitige Systeme werden virtuelle Netzwerke in sich selbst, verbunden mit der gesamten Komplexität und Dichte, die durch eine Verbindung von im Tandem funktionierenden Netzwerkelementen entsteht. Durch diese zunehmende Dichte wird die Remote-Verwaltung solcher Geräte noch zwingender, besonders dann, wenn sie wichtige Geschäftsanwendungen unterstützen. Remote-Verwaltungslösungen bringen darüber hinaus natürliche Vorteile bei der Einhaltung von Compliance und Sicherheitsanforderungen. Der Grund ist, dass Remote-Verwaltungslösungen den Zugriff auf der Basis der jeweiligen Funktion und Sicherheitsstufe beschränken und festlegen können. Sie können darüber hinaus mit Hilfe ausgereifter Verschlüsselung, Authentifizierung und Autorisierung nach Gerät, Standort und Geschäftsvorgang eine verbesserte Sicherheit bieten. Diese Funktionen haben einen deutlichen Wert in Anbetracht der Zunahme von Bestimmungen wie Sarbanes-Oxley und Health Insurance Portability and Accountability Act von 1996,

7 nach denen IT-Spezialisten substantielle Veränderungen innerhalb einer IT-Infrastruktur effizienter als in der Vergangenheit verfolgen und kontrollieren müssen. Allerdings bieten nicht alle Remote- Verwaltungslösungen die gleichen Vorteile. Hier einige Unterscheidungsmerkmale für die Auswahl eines Produkts: Vorteile für die Benutzerverwaltung. IT-Manager sollten Lösungen suchen, die Einzelanmeldung und zentralisierte, funktionsbasierte Sicherheit bieten und die mühelos entsprechend der Unternehmensund Betriebsablaufsrichtlinien zentral verwaltet werden können. Zu den Funktionen sollte der Mehrbenutzerzugriff gehören, so dass mehrere Spezialisten gemeinsam an einem Problem arbeiten können. Unter dieser Zielsetzung bieten einige Remote-Verwaltungslösungen Teamarbeits-Tools wie PC Share und SecureChat an. Physische und logische Aspekte. Einige Remote- Verwaltungslösungen bieten IT-Spezialisten sowohl physische als auch benutzerdefinierte logische Ansichten von Geräten, da sie sich auf einen Service, eine Organisation oder eine Kundengruppe beziehen. Diese Kombination von Ansichten kann zur Reduzierung von Ausfallzeiten und Betriebskosten durch eine einfache Sortierung, beispielsweise nach Gerätetyp und physischem Standort, beitragen, wenn Probleme auftreten und Techniker das Problem eingrenzen müssen. Diese Vielseitigkeit kann bei der Klärung und Priorisierung von Remote- Fehlerbehebungsaktivitäten enorm wertvoll sein, da Unternehmensdienste und Geschäftsanforderungen abgebildet werden können. Darüber hinaus lässt sich so auch ein konsistenterer Kontext zur effektiveren Zusammenarbeit von Technikern und Helpdesk-Mitarbeitern im technischen und Kundendienstbereich entwickeln. Aggregierung und Konsolidierung von Technologien. Die meisten Remote-Verwaltungslösungen bieten Unterstützung für eine große Zahl von Diagnose-, Fehlerbehebungs- und Überprüfungstechnologien. Der IT-Bereich sollte nach Lösungen suchen, die sowohl eine breite Palette von Technologieoptionen bieten als auch diese Optionen so integrieren, dass IT-Spezialisten dazwischen problemlos navigieren können. Die wichtigsten Optionen dabei sind: Unterstützung der KVM-Konsole (keyboard, video, mouse) eine Hauptstütze buchstäblich aller Lösungen der Remote-Systemverwaltung. Sie ermöglicht den Zugriff auf Geräte, wenn keine In-Band-Verbindung zur Verfügung steht und/ oder das Betriebssystem nicht funktioniert. KVM hat vier grundlegende Funktionen. Es ermöglicht Administratoren die Arbeit mit dem Prozessor oder dem System, als ob sie sich wirklich innerhalb des Computers befinden würden. KVM ermöglicht der IT die Steuerung von Rechnern mit mehreren Prozessoren oder mit mehreren Blades. Sie erlaubt ausgewiesenen IT-Spezialisten das Anhalten und Starten von Vorgängen bzw. das Neustarten von eventuell fehlgeschlagenen Vorgängen. Darüber hinaus ermöglicht KVM Administratoren den Neustart von Systemen und Netzwerkgeräten. Serieller Konsolenzugriff der Ausgangspunkt für den Zugriff auf im Internet aktive Geräte wie Switches, Firewalls, Load-Balancers und Router. Im Prinzip verfügt jedes Netzwerkgerät über einen (seriellen RS232-) Port für Verwaltungszwecke, der im wesentlichen vorhandene In-Band-Verwaltungsinstrumente/- zugriffsmöglichkeiten ergänzt. Unterstützung für Netzwerk- und Systemgeräte sollte Unterstützung für eine breite Palette von Systemgeräten und das Systembetriebssystem enthalten sowie Unterstützung für Netzwerk- Switches, Router, Firewall-Geräte und sogar für Sniffer und andere Überwachungsgeräte. In-Band-Zugriff zur Ergänzung von Out-of- Band-Zugriff ist besonders nützlich für die Sammlung von SNMP-Daten von Netzwerk- und Systemgeräten und zum Erfassen von Log-Files von Systemgeräten. Die Remote-Steuerung der Stromzufuhr ist wichtig, wenn Geräteprobleme durch Ein- und Ausschalten des Stroms behoben werden müssen. Ein Beispiel dafür wäre ein Systemabsturz, bei dem System und Tastatur nicht reagieren. In diesem Bereich funktionieren In-Band-Lösungen

8 unter Umständen nicht. Die Tastenkombination STRG+Alt+ENTF nützt nichts, wenn das System nicht reagiert. Kosteneffiziente Pakete und Preisgestaltung zur Unterstützung von KMUs und großen Unternehmen. Remote-Verwaltungslösungen können einen wichtigen Stellenwert in verschiedenen IT- Umgebungen haben - selbst bei kleineren Unternehmen, in denen wichtige Geräte geografisch verteilt sind. Allerdings sind nicht alle Lösungen vom Leistungsumfang und Preis her so ausgelegt, dass dieser Nachfrage entsprechend Rechnung getragen wird. Perspektiven für die Wirtschaftlichkeit der Lösung Die Renditevorteile von Out-of-Band-Remote- Verwaltungslösungen sind hinsichtlich der Betriebseffizienz und der minimalen MTTR beträchtlich und wurden zum Teil an anderer Stelle in diesem Bericht bereits erwähnt. Einige Parameter für die Wirtschaftlichkeit der Remote-Verwaltung sprechen für sich. Hierzu zählen: Einsparung bei Vor-Ort-Terminen (Anfahrten des Technikers) pro Jahr (bis zu mehreren Tausend) Pro Vor-Ort-Termin erforderliche Zeit (kann von einem oder zwei bis zu mehreren Tagen reichen) Operationale Vorteile durch verbesserte Zusammenarbeit (schwierig zu beziffern, jedoch reale und nachprüfbare Vorteile) Operationale Einsparungen durch Konsolidierung des Personalbestands, wobei die technische Wissensbasis bei einer Remote-Verwaltung stärker konzentriert ist Und natürlich die Kosten von Ausfallzeiten für die Unternehmenseffizienz einschließlich Umsatzgenerierung und Produktivität, Moral und Kunden-/Partnertreue Hier eine kurze Zusammenfassung wichtiger Renditeeckpunkte: Bei ungefähren geschätzten Kosten einer durchschnittlichen Fahrt zur Fehlerbehebung an einem Gerät in einer Zweigniederlassung/Filiale etc. von ca. 350 US-Dollar (280 Euro) pro Stunde führen Remote-Verwaltungslösungen zu einer Reduzierung der Arbeitskosten um mehr als 90 %. Remote-Verwaltungslösungen führen zu einer Verminderung der MTTR um 66 % durch das Entfallen von Verzögerungen bei der Anfahrt und die Optimierung gründlicher Gerätediagnose. Dabei können die Kosten bei der MTTR beträchtlich variieren: So schätzt z. B. ein Versorgungsunternehmen die Kosten für Ausfallzeiten auf 10 bis 12 Millionen US-Dollar (ca. 8 bis 10 Millionen Euro) pro Tag, während für ein Finanzinstitut die Kosten 14 Millionen US-Dollar (ca. 11 Millionen Euro) pro Minute betragen. Da IT-Organisationen entsprechend der Unternehmensanforderungen ausgebaut werden, können Remote-Verwaltungslösungen ein nahtloseres und kosteneffizienteres Wachstum ermöglichen. In einer Umgebung, in der Remote- Verwaltungslösungen installiert wurden, wuchs die IT-Infrastruktur um 33 % pro Jahr, an mehr als 100 Standorten, ohne dass zusätzliches IT-Personal benötigt wurde. Zusammenfassung und Schlussfolgerungen Die Remote-Verwaltung ist in der IT nichts Neues, allerdings wächst ihre Bedeutung, da IT-Transaktionen und die sie unterstützende Infrastruktur für die Konkurrenzfähigkeit zunehmend wichtiger werden. Da Unternehmensdienste und IT-Dienste zunehmend verschmelzen, wird sich dieser Trend weiter beschleunigen. Die Remote-Verwaltung bietet eine effiziente Antwort für beträchtliche Einsparungen bei den Betriebsausgaben für die Fehlerbehebung von Remote-Systemen und Netzwerkgeräten. Dadurch können Administratoren Stunden oder sogar Tage lästiger und kostenintensiver Reisezeit einsparen. Wenn ein vertrauenswürdiger Administrator einen Ausfall von zu Hause aus beheben kann statt um 4 Uhr morgens zwei Stunden unterwegs zu sein, profitieren davon sowohl der Administrator als auch das Unternehmen. Gleichzeitig trägt die Remote- Verwaltung zur Sicherstellung der Verfügbarkeit von Unternehmensdiensten sowie der Kontinuität von Unternehmens- und IT-Infrastruktur bei. Deutlich wird der hohe Wert der Möglichkeit, Steuerungsrechte zuzuweisen, wie es die Remote- Verwaltung bietet, wenn die Zugriffskontrolle auf wichtige Infrastrukturgeräte festgelegt, eingeschränkt

9 und verwaltet werden muss. In einem Fall waren Remote-Verwaltungs-Tools an einem Standort (in einem Finanzunternehmen) installiert, an dem der tatsächliche physische Zugriff auf wichtige Rechenzentren praktisch untersagt war. Gleichzeitig wachsen auch die funktionalen Möglichkeiten für die Remote-Verwaltung. EMA hat unter anderem einen zunehmenden Einsatz der Remote- Verwaltung in Bereichen wie der Remote-Versorgung von Systemen, der Remote-Systemsicherung und der Remote-Überwachung wichtiger Geräte festgestellt. Dies sind natürliche Erweiterungen des Remote- Verwaltungsarsenals, die am besten im aktuellen Zusammenhang mit der Reduzierung betrieblicher und betriebszeitbedingter Break-Fix-Kosten betrachtet werden, die sich in Zukunft jedoch zu einer weiter verbreiteten funktionalen Ressource für die Verwaltungssteuerung der IT-Infrastruktur entwickeln können.

10 Informationen zu Enterprise Management Associates, Inc. Enterprise Management Associates, Inc. ist die am schnellsten wachsende Analystenfirma mit Spezialisierung auf den Markt für Verwaltungssoftware und -dienste. EMA erstellt strategische Analysen sowohl für Anbieter als auch für IT-Spezialisten, die Neuentwicklungen in e-business-, Netzwerk-, System- und Anwendungsverwaltung wirkungsvoll einsetzen möchten. Die Visionen und Erkenntnisse von Enterprise Management Associates gründen sich auf kontinuierlicher Forschung und den Perspektiven eines erfahrenen Teams mit vielfältigem, praxisbezogenen Hintergrund in den Bereichen IT-, Diensteanbieter-, ISV- (Independent Software Vendor) und Publishing. Ihre Einschätzungen werden häufig weltweit auf Management-Foren nachgefragt. Firmenhauptsitz: Enterprise Management Associates 2585 Central Avenue, Suite 100 Boulder, CO 80301, USA Telefon: Fax: Dieser Bericht darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch Enterprise Management Associates, Inc. weder als Ganzes noch in Teilen dupliziert, reproduziert, in einem Datenabfragesystem gespeichert oder neu übertragen werden. Sämtliche hierin enthaltenen Meinungen und Schätzungen stellen unsere Einschätzung zum jeweiligen Datum dar und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Hier erwähnte Produktnamen sind unter Umständen Marken und/oder eingetragene Marken der jeweiligen Unternehmen.

Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option

Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option Seit über 20 Jahren spezialisiert sich FrontRange Solutions auf die Entwicklung von Software zur Steigerung von IT-Effizienz und Wertschöpfung.

Mehr

AMPUS Inventory. Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen

AMPUS Inventory. Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen Transparente IT-Infrastruktur bei Minimalem Administrationsaufwand Eine

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

System Center Essentials 2010

System Center Essentials 2010 System Center Essentials 2010 Microsoft System Center Essentials 2010 (Essentials 2010) ist eine neue Verwaltungslösung aus der System Center-Produktfamilie, die speziell für mittelständische Unternehmen

Mehr

WIE KANN ICH DIE KOSTEN- UND LEISTUNGSZIELE MEINER ORGANISATION OHNE NEUE INVESTITIONEN ERFÜLLEN?

WIE KANN ICH DIE KOSTEN- UND LEISTUNGSZIELE MEINER ORGANISATION OHNE NEUE INVESTITIONEN ERFÜLLEN? WIE KANN ICH DIE KOSTEN- UND LEISTUNGSZIELE MEINER ORGANISATION OHNE NEUE INVESTITIONEN ERFÜLLEN? Wie kann ich die Kosten- und Leistungsziele meiner Organisation ohne neue Investitionen erfüllen? Das CA

Mehr

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Ausfallsicherheit durch Virtualisierung Die heutigen Anforderungen an IT-Infrastrukturen

Mehr

In kritischen Situationen zuverlässig. ProSupport Plus. Der erstklassige Support-Service von Dell.

In kritischen Situationen zuverlässig. ProSupport Plus. Der erstklassige Support-Service von Dell. In kritischen Situationen zuverlässig. Plus Der erstklassige Support-Service von. Plus ermöglicht es, die Leistung und Stabilität wichtiger Systeme durch Umgebungsintelligenz und durch das richtige Know-how

Mehr

IT digitalisiert die Industrie - Wertbeitrag der IT im Maschine-zu-Maschine Umfeld

IT digitalisiert die Industrie - Wertbeitrag der IT im Maschine-zu-Maschine Umfeld IT digitalisiert die Industrie - Wertbeitrag der IT im Maschine-zu-Maschine Umfeld 11. November 2014 Jan Hickisch, Unify VP Global Solution Marketing (@JHickischBiz) IT und NW2W treiben Veränderungen in

Mehr

Incident Management Anatolij Ristok, AI 7 Aktuelle Themen der Informatik Übersicht Einführung Incident Management Process, Incident Lifecycle n-level Support Dokumentation Klassifizierung Priorisierung

Mehr

SO ERHÖHEN SIE DIE VERFÜGBARKEIT IHRER GESAMTEN IT-INFRASTRUKTUR

SO ERHÖHEN SIE DIE VERFÜGBARKEIT IHRER GESAMTEN IT-INFRASTRUKTUR Technologie, die verbindet. Eine hochverfügbare IT mit niedrigen Ausfallzeiten ist heutzutage ein entscheidender Wirtschaftsfaktor. Ein 60-minütiger Stillstand der IT-Systeme eines Unternehmens mit 1.000

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

MIS Service Portfolio

MIS Service Portfolio MIS Service Portfolio Service Level Management o Service Management o Customer Satisfaction Management o Contract Management & Accounting o Risk Management Event Management o Monitoring und Alerting Services

Mehr

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur!

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! 1 Die IT-Infrastrukturen der meisten Rechenzentren sind Budgetfresser Probleme Nur 30% der IT-Budgets stehen für Innovationen zur Verfügung.

Mehr

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen im Überblick SAP-Technologie SAP Mobile Documents Herausforderungen Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen Geschäftsdokumente sicher auf mobilen Geräten verfügbar machen Geschäftsdokumente

Mehr

1 Welcher Service Operation Prozesse fehlen? Incident Management, Problem

1 Welcher Service Operation Prozesse fehlen? Incident Management, Problem 1 Welcher Service Operation Prozesse fehlen? Incident Management, Problem Management, Access Management a. Event Management b. Service Desk c. Facilities Management d. Change Management e. Request Fulfilment

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch HP l server http://de.yourpdfguides.com/dref/876244

Ihr Benutzerhandbuch HP l server http://de.yourpdfguides.com/dref/876244 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der Bedienungsanleitung (Informationen,

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Eine native 100%ige Cloud-Lösung.

Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Flexibel. Skalierbar. Sicher. Verlässlich. Autotask Endpoint Management bietet Ihnen entscheidende geschäftliche Vorteile. Hier sind fünf davon. Autotask Endpoint Management

Mehr

BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience

BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience Verwenden Sie den H.264 High Profile-Videokomprimierungsstandard und profitieren Sie von atemberaubender HD-Qualität und niedrigeren Gesamtbetriebskosten

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: Microsoft Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? MICROSOFT DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Telefónica

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager Alcatel-Lucent Appliance Manager End-to-end, mit hohem Funktionsumfang, anwendungsbasiertes und IP-Adressenverwaltung Optimierung der Verwaltung und Senkung der Verwaltungskosten mit dem Appliance Manager

Mehr

Übersicht zur Serverbereitstellung

Übersicht zur Serverbereitstellung Übersicht zur Serverbereitstellung OpenText Exceed ondemand Unternehmenslösung für den verwalteten Anwendungszugriff OpenText Connectivity Solutions Group Februar 2011 Zusammenfassung Alle Unternehmensumgebungen

Mehr

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN So meistern Sie die Herausforderungen Whitepaper 2 Die Herausforderungen bei der Verwaltung mehrerer Cloud Identitäten In den letzten zehn Jahren haben cloudbasierte

Mehr

Systems Management bei ZFLS

Systems Management bei ZFLS ZF Lenksysteme GmbH ZF Lenksysteme GmbH FIR Thilo Helmig & Stefan Zeul 02.10.2009 Systems Management bei ZFLS Abt.: Design 29.09.2009 1 vorlage.ppt ZF Lenksysteme GmbH Agenda ZF Lenksysteme stellt sich

Mehr

ENTERPRISE PERFORMANCE MANAGEMENT LÖSUNGEN

ENTERPRISE PERFORMANCE MANAGEMENT LÖSUNGEN ENTERPRISE PERFORMANCE MANAGEMENT LÖSUNGEN Keine Software zu installieren Überall und jederzeit MANAGEN SIE DIE ART WIE SIE ARBEITEN Corporater EPM Suite On-Demand-ist ist so konzipiert, dass Sie schnellen

Mehr

AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität

AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität CUSTOMER SUCCESS STORY März 2014 AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität KUNDENPROFIL Branche: Fertigung Unternehmen: AT&S Mitarbeiter: 7.500 Umsatz: 542

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

StorageCraft ImageManager ist eine voll ausgereifte Ergänzung zu

StorageCraft ImageManager ist eine voll ausgereifte Ergänzung zu Produktszenarien Was kann das Produkt für Sie tun? ist eine voll ausgereifte Ergänzung zu StorageCraft ShadowProtect, mit deren Hilfe Sie von einer einfachen Backup- und Wiederherstellungslösung zu einer

Mehr

Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support

Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support BlackBerry Technical Support Services Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support Mit den BlackBerry Technical Support Services für kleine und mittelständische Unternehmen erhalten Sie direkt

Mehr

Avira und Windows 8/Windows Server 2012

Avira und Windows 8/Windows Server 2012 Avira und Windows 8/Windows Server 2012 Inhaltsverzeichnis 1. Was bedeutet Windows 8-Kompatibilität?... 3 2. Warum ist Avira nicht zertifiziert für Windows 8/ Windows Server 2012?... 3 4. Was bedeutet

Mehr

IT Services Leistungskatalog

IT Services Leistungskatalog IT Services Leistungskatalog Eine effiziente IT-Infrastruktur hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Früher lediglich ein Mittel zum Zweck, ist heute eine intelligente, skalierbare IT-Umgebung

Mehr

Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit

Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit Sie wollen unabhängig von Ort und Zeit Zugriff auf Ihre Daten ohne Kompromisse bei Geschwindigkeit und Sicherheit? Unsere IT-Spezialisten

Mehr

Storage Virtualisierung

Storage Virtualisierung Storage Virtualisierung Einfach & Effektiv 1 Agenda Überblick Virtualisierung Storage Virtualisierung Nutzen für den Anwender D-Link IP SAN Lösungen für virtuelle Server Umgebungen Fragen 2 Virtualisierung

Mehr

Software EMEA Performance Tour 2013. Berlin, Germany 17-19 June

Software EMEA Performance Tour 2013. Berlin, Germany 17-19 June Software EMEA Performance Tour 2013 Berlin, Germany 17-19 June Change & Config Management in der Praxis Daniel Barbi, Solution Architect 18.06.2013 Einführung Einführung Wer bin ich? Daniel Barbi Seit

Mehr

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte.

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte. Microsoft SharePoint Microsoft SharePoint ist die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. Der MS SharePoint vereinfacht die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter. Durch die Verbindung

Mehr

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon PROFI WEBCAST End User Computing VMware Horizon AGENDA 01 Überblick Horizon Suite 02 Use Cases 03 Benefits 04 Live Demo 05 Projekte mit PROFI 2 TECHNOLOGISCHE ENTWICKLUNG 3 INTEGRATION NEUER SYSTEME 4

Mehr

Kosteneinsparungen bei IT-Sicherheit

Kosteneinsparungen bei IT-Sicherheit In Zahlen: So machen sich wirksamerer Endpunktschutz, höhere Leistung und geringere Systemlast bemerkbar Unter dem ständigen Druck, Produktivität und Kosteneffizienz zu steigern, wird von Unternehmen fortwährend

Mehr

Colt VoIP Access. Kundenpräsentation. Name des Vortragenden. 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Colt VoIP Access. Kundenpräsentation. Name des Vortragenden. 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Colt VoIP Access Kundenpräsentation Name des Vortragenden 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Geschäftsanforderungen Sie suchen nach Möglichkeiten, das Management nationaler oder

Mehr

Out-of-the-box-Integration von EAM und BPM

Out-of-the-box-Integration von EAM und BPM Out-of-the-box-Integration von EAM und BPM August 2014 Inhalt 1. Wie Fachabteilungen und IT mit den zwei professionellen Tools Signavio und leanix effektiver zusammenarbeiten können... 3 2. Prozessmodellierung

Mehr

Diagnose- und Analysesysteme von Avaya

Diagnose- und Analysesysteme von Avaya Vorteile der neuen Diagnose-Tools Weniger Vor-Ort- Einsätze Bessere Reaktionsund Behebungszeit Optimierte Kundenerfahrung Diagnose-Tools für Kunden von Support Advantage Preferred Diagnose- und Analysesysteme

Mehr

Ließe sich Ihre Druckumgebung sicherer und effizienter gestalten?

Ließe sich Ihre Druckumgebung sicherer und effizienter gestalten? HP Access Control Ließe sich Ihre Druckumgebung sicherer und effizienter gestalten? Welche sind Ihre Sicherheits- und Compliance- Richtlinien? Wo in Ihrer Organisation werden vertrauliche oder geschäftskritische

Mehr

Managed Services mit

Managed Services mit Managed Services mit Warum? b4 hat Ihre IT rund um die Uhr immer im Blick! Durch diese Transparenz in Ihrer IT-Infrastruktur können Sie: Probleme rechtzeitig erkennen, deren Ursache schneller finden, schnell,

Mehr

Von null auf 100. Mit Acquia Site Factory bauen Sie großartige Digital Experiences mit der Geschwindigkeit des Internets

Von null auf 100. Mit Acquia Site Factory bauen Sie großartige Digital Experiences mit der Geschwindigkeit des Internets Von null auf 100 Mit Acquia Site Factory bauen Sie großartige Digital Experiences mit der Geschwindigkeit des Internets Von null auf 100 Mit Acquia Site Factory bauen Sie großartige Digital Experiences

Mehr

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication SITaaS Kooperationsevent: Microsoft Lync 2013 und Unified Communication Idstein, 22. November 2013 Peter Gröpper. Lösungsberater Hosting Service Provider - Application Solution Agenda Trends, Fakten, Herausforderungen

Mehr

Einführung: Einordnung von ITIL

Einführung: Einordnung von ITIL Einführung: Einordnung von ITIL Institut für Informationsmanagement Bremen GmbH Forschungs- und Beratungsinstitut an der Universität Bremen Am Fallturm 1 28359 Bremen www.ifib.de Arne Fischer Bochum, 23.11.2004

Mehr

HP USB Virtual Media Interface Adapter Informationen zur Funktionsweise

HP USB Virtual Media Interface Adapter Informationen zur Funktionsweise HP USB Virtual Media Informationen zur Funktionsweise Verwenden von virtuellen Medien HP empfiehlt den HP USB Virtual Media (Modell AF603A) nur für Computer, die keine Unterstützung für eine PS2-Tastatur

Mehr

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell André Plagemann SME DACH Region SME Data Protection DACH Region Dell Softwarelösungen Vereinfachung der IT. Minimierung von Risiken. Schnellere

Mehr

Exposé NetDiscovery. Haupteinsatzgebiete und Nutzen

Exposé NetDiscovery. Haupteinsatzgebiete und Nutzen Exposé NetDiscovery Mit der Nutzung von NetDiscovery erhalten ITK - Serviceunternehmen die Möglichkeit Ihre Kundendienstleistungen in der Netzwerkaufnahme und dokumentation wirksam zu verbessern und so

Mehr

Hochgeschwindigkeits-Ethernet-WAN: Bremst Verschlüsselung Ihr Netzwerk aus?

Hochgeschwindigkeits-Ethernet-WAN: Bremst Verschlüsselung Ihr Netzwerk aus? Hochgeschwindigkeits-Ethernet-WAN: Bremst Verschlüsselung Ihr Netzwerk aus? 2010 SafeNet, Inc. Alle Rechte vorbehalten. SafeNet und das SafeNet-Logo sind eingetragene Warenzeichen von SafeNet. Alle anderen

Mehr

Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007. Zusammenfassung. Release (Mai 2007)

Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007. Zusammenfassung. Release (Mai 2007) Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007 Release (Mai 2007) Zusammenfassung Microsoft System Center Essentials 2007 (Essentials 2007) ist eine neue Verwaltungslösung der System Center-Produktfamilie,

Mehr

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 PRODUKTBLATT CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 Ganz neue Einblicke in kritische Messdaten für die Datenbank- und Netzwerkperformance sowie die Möglichkeit einer 360-Grad- Ansicht

Mehr

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Name: Manoj Patel Funktion/Bereich: Director Global Marketing Organisation: Nimsoft Liebe Leserinnen

Mehr

E-Interview mit Herrn Dr. Winokur, CTO von Axxana

E-Interview mit Herrn Dr. Winokur, CTO von Axxana E-Interview mit Herrn Dr. Winokur, CTO von Axxana Titel des E-Interviews: Kostengünstige Datenrettung ohne Verlust und über alle Distanzen hinweg wie mit Enterprise Data Recording (EDR) von Axxana eine

Mehr

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten Time To Market Ressourcen schnell Verfügbar machen Zeitersparnis bei Inbetriebnahme und Wartung von Servern Kosten TCO senken (Einsparung bei lokaler Infrastruktur, ) CAPEX - OPEX Performance Hochverfügbarkeit

Mehr

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de Data Center Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle arrowecs.de Kunden sehen sich heutzutage hauptsächlich drei Herausforderungen gegenüber, die eine höhere Leistung ihrer Speichersysteme

Mehr

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SNP Business Landscape Management SNP The Transformation Company SNP Business Landscape Management SNP Business Landscape Management

Mehr

IT Storage Cluster Lösung

IT Storage Cluster Lösung @ EDV - Solution IT Storage Cluster Lösung Leistbar, Hochverfügbar, erprobtes System, Hersteller unabhängig @ EDV - Solution Kontakt Tel.: +43 (0)7612 / 62208-0 Fax: +43 (0)7612 / 62208-15 4810 Gmunden

Mehr

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible PRODUKTBLATT CA Clarity PPM agility made possible CA Clarity Project & Portfolio Management (CA Clarity PPM) unterstützt Sie dabei, Innovationen flexibel zu realisieren, Ihr gesamtes Portfolio bedenkenlos

Mehr

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf Seite 1 03.5. Frankfurt Optimierung von IT-Infrastrukturen durch Serverund Storage-Virtualisierung IT-Infrastruktur- und -Lösungsanbieter Produkte, Services

Mehr

plain it Sie wirken mit

plain it Sie wirken mit Sie wirken mit Was heisst "strategiewirksame IT"? Während früher die Erhöhung der Verarbeitungseffizienz im Vordergrund stand, müssen IT-Investitionen heute einen messbaren Beitrag an den Unternehmenserfolg

Mehr

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG!

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! JUNI 2011 Sehr geehrter Geschäftspartner, (oder die, die es gerne werden möchten) das Thema Virtualisierung oder die Cloud ist in aller Munde wir möchten Ihnen

Mehr

Switch-Port-Manager. Automatische Kontrolle von Access-Switch-Ports und Endhosts. Vorteile und Nutzen

Switch-Port-Manager. Automatische Kontrolle von Access-Switch-Ports und Endhosts. Vorteile und Nutzen Vorteile und Nutzen Akkurate Kapazitätenplanung durch die Verfolgung freier, belegter und benutzerdefinierter verfügbarer Ports Finden Sie außerplanmäßige oder unerwünschte Geräte durch die Verfolgung

Mehr

Wachsende Anzahl kommunaler Aufgaben Schwindende Finanzspielräume Demografischer Wandel Hohe IT-Ausstattung der Arbeitsplätze > Technische

Wachsende Anzahl kommunaler Aufgaben Schwindende Finanzspielräume Demografischer Wandel Hohe IT-Ausstattung der Arbeitsplätze > Technische Wachsende Anzahl kommunaler Aufgaben Schwindende Finanzspielräume Demografischer Wandel Hohe IT-Ausstattung der Arbeitsplätze > Technische Komplexität steigt > Wachsende Abhängigkeit von der IT Steigende

Mehr

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS)

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS) (IGS) SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Services (AMS) Martin Kadner, Product Manager SAP Hosting, GTS Klaus F. Kriesinger, Client Services Executive,

Mehr

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Lösungsüberblick Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Am 14. Juli 2015 stellt Microsoft den Support für alle Versionen von Windows Server 2003

Mehr

Migration zum 40-Gbit/s-Rechenzentrum mit QSFP-BiDi-Technologie von Cisco

Migration zum 40-Gbit/s-Rechenzentrum mit QSFP-BiDi-Technologie von Cisco Whitepaper Migration zum 40-Gbit/s-Rechenzentrum mit QSFP-BiDi-Technologie von Cisco Übersicht Als Folge der Konsolidierung von Rechenzentren, fortlaufender Servervirtualisierung und Anwendungen, die schnellerer

Mehr

OpenScape Web Collaboration

OpenScape Web Collaboration OpenScape Web Collaboration Der schnellste und einfachste Weg, um zusammenzuarbeiten, zu teilen und Online-Support zu leisten Patric Büeler, Consultant Zürich, 18. November 2014 Agenda Kernaussagen Geschäftliche

Mehr

Lösung im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria. Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten

Lösung im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria. Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria Herausforderungen Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten Einfache Geräte- und Anwendungsverwaltung Einfache Geräte- und Anwendungsverwaltung

Mehr

Virtualisierung in der Automatisierungstechnik

Virtualisierung in der Automatisierungstechnik Virtualisierung in der Automatisierungstechnik Ihr Referent Jürgen Flütter on/off engineering gmbh Niels-Bohr-Str. 6 31515 Wunstorf Tel.: 05031 9686-70 E-Mail: juergen.fluetter@onoff-group.de 2 Virtualisierung

Mehr

Executive Briefing. Big Data und Business Analytics für Kunden und Unternehmen. In Zusammenarbeit mit. Executive Briefing. In Zusammenarbeit mit

Executive Briefing. Big Data und Business Analytics für Kunden und Unternehmen. In Zusammenarbeit mit. Executive Briefing. In Zusammenarbeit mit Big Data und Business Analytics für Kunden und Unternehmen Umfangreiche und ständig anwachsende Datenvolumen verändern die Art und Weise, wie in zahlreichen Branchen Geschäfte abgewickelt werden. Da immer

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

Asset Management Strategie. Inhalt. White Paper Verbessern Sie Risikomanagement, Compliance und Kundenzufriedenheit durch Asset Management mit PAS 55

Asset Management Strategie. Inhalt. White Paper Verbessern Sie Risikomanagement, Compliance und Kundenzufriedenheit durch Asset Management mit PAS 55 White Paper Verbessern Sie Risikomanagement, Compliance und Kundenzufriedenheit durch Asset Management mit PAS 55 Kevin Price, Senior Product Manager, Infor EAM, beleuchtet, inwiefern die Spezifikation

Mehr

Einführung: Einordnung von ITIL

Einführung: Einordnung von ITIL Einführung: Einordnung von ITIL Institut für Informationsmanagement Bremen GmbH Forschungs- und Beratungsinstitut an der Universität Bremen Am Fallturm 1 28359 Bremen www.ifib.de Arne Fischer Bochum, 23.11.2004

Mehr

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN 1 Cloud-basierte Lösungen sind auf dem IT-Markt immer weiter verbreitet und werden von immer mehr

Mehr

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT ÜBERBLICK ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT Flexibilität AppSync bietet in das Produkt integrierte Replikationstechnologien von Oracle und EMC, die

Mehr

IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT. Business Suite

IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT. Business Suite IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT Business Suite DIE GEFAHR IST DA Online-Gefahren für Ihr Unternehmen sind da, egal was Sie tun. Solange Sie über Daten und/oder Geld verfügen, sind Sie ein potenzielles

Mehr

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational Unser Ansatz ist eben auch operational Ulrich Rehrmann und Wolfgang Lalakakis, Gründer der GMVK Consulting Group, über den Markt für Geschäftsprozessoptimierungen, ICM Information Chain Management und

Mehr

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten Tivoli Endpoint Manager für mobile Geräte Die wichtigste Aufgabe für Administratoren ist es, IT-Ressourcen und -Dienstleistungen bereitzustellen, wann und wo sie benötigt werden. Die Frage ist, wie geht

Mehr

Der Auftritt von WWAN: Welche Bedeutung hat WWAN für den mobilen Berufstätigen?

Der Auftritt von WWAN: Welche Bedeutung hat WWAN für den mobilen Berufstätigen? Hauptartikel Der Auftritt von Breitband-WWAN Der Auftritt von WWAN: Welche Bedeutung hat WWAN für den mobilen Berufstätigen? Eine nahtlose High-Speed-Verbindung wird immer wichtiger sowohl für den Erfolg

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr

Reche. jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT

Reche. jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Reche jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Reche jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Quelle: http://www.cio.de/bring-your-own-device/2892483/ Sicherheit und Isolation für multimandantenfähige

Mehr

Informationsintegration von IBM. Wie Ihr Unternehmen Zeit und Geld sparen kann.

Informationsintegration von IBM. Wie Ihr Unternehmen Zeit und Geld sparen kann. Software für Integration und Infrastruktur Informationsintegration von IBM. Wie Ihr Unternehmen Zeit und Geld sparen kann. Informationen verwalten, die über Ihr Unternehmen und über Ihre Wertschöpfungskette

Mehr

EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT.

EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT. EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT. Ganz gleich ob Sie Technologie-Lösungen entwickeln, verkaufen oder implementieren: Autotask umfasst alles, was Sie zur Organisation, Automatisierung

Mehr

Ben Carlsrud, President NetWork Center, Inc. Durch die Nutzung des Ingram Micro Cloud Marketplace können unsere Partner:

Ben Carlsrud, President NetWork Center, Inc. Durch die Nutzung des Ingram Micro Cloud Marketplace können unsere Partner: Cloud Jede Woche stellen Kunden von uns auf 100 % cloud-basierte Systeme um. Die Möglichkeit, Cloud-Services von Ingram Micro anbieten zu können, ist für uns ein wertvolles Geschäft. Ben Carlsrud, President

Mehr

Erfahren Sie mehr zu LoadMaster für Azure

Erfahren Sie mehr zu LoadMaster für Azure Immer mehr Unternehmen wechseln von einer lokalen Rechenzentrumsarchitektur zu einer öffentlichen Cloud-Plattform wie Microsoft Azure. Ziel ist es, die Betriebskosten zu senken. Da cloud-basierte Dienste

Mehr

Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen

Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen SECURITY FOR VIRTUAL AND CLOUD ENVIRONMENTS Schutz oder Performance? Die Anzahl virtueller Computer übersteigt mittlerweile die Anzahl physischer

Mehr

» CK7 GmbH Ihr leistungsstarker Partner

» CK7 GmbH Ihr leistungsstarker Partner » CK7 GmbH Ihr leistungsstarker Partner Kosteneinsparungen und wachsende Serviceanforderungen machen es IT-Abteilungen immer schwerer, den Spagat zwischen diesen beiden Extremen zu bewältigen. Die Unternehmensleitung

Mehr

Cisco erweitert Gigabit-Ethernet-Portfolio

Cisco erweitert Gigabit-Ethernet-Portfolio Seite 1/6 Kleine und mittelständische Unternehmen Neue 1000BaseT-Produkte erleichtern die Migration zur Gigabit-Ethernet- Technologie WIEN. Cisco Systems stellt eine Lösung vor, die mittelständischen Unternehmen

Mehr

Test zur Bereitschaft für die Cloud

Test zur Bereitschaft für die Cloud Bericht zum EMC Test zur Bereitschaft für die Cloud Test zur Bereitschaft für die Cloud EMC VERTRAULICH NUR ZUR INTERNEN VERWENDUNG Testen Sie, ob Sie bereit sind für die Cloud Vielen Dank, dass Sie sich

Mehr

FAQ Häufig gestellte Fragen

FAQ Häufig gestellte Fragen FAQ Häufig gestellte Fragen Was ist Microsoft Office System 2007? Microsoft Office hat sich von einer Reihe von Produktivitätsanwendungen zu einem umfassenden und integrierten System entwickelt. Basierend

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY. Eine neutrale Marktbetrachtung. Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG

ENTERPRISE MOBILITY. Eine neutrale Marktbetrachtung. Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen Eine neutrale Marktbetrachtung ENTERPRISE MOBILITY Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG VORSTELLUNG Danijel Stanic Consultant & System

Mehr

INTEGRIERTE CMDB FÜR DEN SAP SOLUTION MANAGER: LÜCKENLOSES ECHTZEIT-MONITORING IHRER IT

INTEGRIERTE CMDB FÜR DEN SAP SOLUTION MANAGER: LÜCKENLOSES ECHTZEIT-MONITORING IHRER IT SAP IT INFRASTRUCTURE MANAGEMENT INTEGRIERTE CMDB FÜR DEN SAP SOLUTION MANAGER: LÜCKENLOSES ECHTZEIT-MONITORING IHRER IT EINBETTUNG ALLER IT-INFRASTRUKTURINFORMATIONEN IN DAS IT-SERVICE-MANAGEMENT SAP

Mehr

COI-Competence Center MS SharePoint

COI-Competence Center MS SharePoint COI-Competence Center MS SharePoint COI GmbH COI-Competence Center MS SharePoint Seite 1 von 6 1 Überblick 3 2 MS SharePoint Consultingleistungen im Detail 4 2.1 MS SharePoint Analyse & Consulting 4 2.2

Mehr

«EFFIZIENTE UND SICHERE IT-INFRASTRUKTUREN... In&Out AG IT Consulting & Engineering info@inout.ch www.inout.ch

«EFFIZIENTE UND SICHERE IT-INFRASTRUKTUREN... In&Out AG IT Consulting & Engineering info@inout.ch www.inout.ch «EFFIZIENTE UND SICHERE IT-INFRASTRUKTUREN... In&Out AG IT Consulting & Engineering info@inout.ch www.inout.ch DATENCENTERFORUM 2014 WIE DIE ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNG DER IT IHREN DATA CENTER BETRIEB BEEINFLUSSEN

Mehr

visionapp Platform Management Suite Save Event Version 2.0 Technische Dokumentation

visionapp Platform Management Suite Save Event Version 2.0 Technische Dokumentation visionapp Platform Management Suite Save Event Version 2.0 Technische Dokumentation Copyright visionapp GmbH, 2002-2006. Alle Rechte vorbehalten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen, Konzepte

Mehr

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Die Bedeutung von Steuerungs- und Kontrollsystemen nimmt auch für Unternehmen aus dem Mittelstand ständig zu. Der Aufwand für eine effiziente und effektive

Mehr

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache:

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: EIN SERVERSYSTEM, DAS NEUE WEGE BESCHREITET Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: 80 % verbesserte Produktivität von

Mehr

Premium IT-Services: Nehmen Sie uns beim Wort!

Premium IT-Services: Nehmen Sie uns beim Wort! Premium IT-Services Premium IT-Services: Nehmen Sie uns beim Wort! 20 Jahre Partner Treuhand AG plus Bereits seit über 20 Jahren dürfen wir für unsere Kunden spannende Projekte durchführen. Diesen Erfolg

Mehr