Do it right, do it light!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Do it right, do it light!"

Transkript

1 Do it right, do it light! Ultracom thermoplastische Verbundwerkstoffe mit System Ultracom im Internet:

2

3 Do it right, do it light! Thermoplastische Verbundwerkstoffe mit System: Ultracom Ultracom thermoplastische Verbundwerkstoffe mit System 6 Halbzeuge und Spritzgießmassen abgestimmte Kombination 8 Sortiment: Halbzeuge und Umspritzmasse 12 Umfassender Engineering-Service 14 Composite-Auslegung mit Simulationswerkzeug Ultrasim 16 Verarbeitungs-Know-how durch großserienprozessfähige Fertigungsanlage 18 Material-, Verfahrens- und Bauteilentwickung 20 Bauteilprüfung jetzt mit Computer-Tomographie 21 Ultracom für Bauteile in Karosserie und Chassis 22

4 4

5 Die BASF ergänzt ihre Aktivitäten bei den technischen Kunststoffen um einen neuen Ansatz: Er heißt Ultracom und umfasst ein System aus drei Komponenten: Endlosfaserverstärkte Halbzeuge neues Sortiment Basis des Ultracom -Systems sind folgende Halbzeuge: Ultralaminate : Laminate aus Glasfasergeweben, imprägniert mit Ultramid, dem Polyamid (PA) der BASF Ultratape : unidirektionale verstärkte Glasoder Carbonfaser-Tapes, imprägniert mit Ultramid Umspritzmaterialien maßgeschneiderte Kunststoffe Ein wesentlicher Bestandteil des Ultracom - Systems sind die individuell auf diese Halbzeuge abgestimmten Umspritzmaterialien aus dem Ultramid -Sortiment. Mit diesen Compounds lassen sich im Spritzguss komplexe Bauteile fertigen, die an genau defi nierten Stellen über eine sehr hohe mechanische Verstärkung durch Endlosfasern verfügen und durch das Umspritzen spezifisch funktionalisiert werden können. Engineering essentieller Bestandteil Das Ultracom -Engineering ist von großer Bedeu tung für den Entwickler von Bauteilen aus Verbundwerkstoffen: Es umfasst ein umfangreiches Service-Angebot der BASF-Anwendungsentwicklung. Dazu gehören die Unterstützung bei der Auslegung am Computer mit dem universellen Simulationsinstrument Ultrasim der BASF das Know-how in der Werkstoffverarbeitung und der Bauteilherstellung, u.a. mithilfe einer serienfertigungsnahen Spritzgieß-Pilotanlage mit automatisierter Laminat-Zuführung und eines ausgefeilten Testbauteils die zahlreichen Möglichkeiten des Bauteil-Prüf - labors der BASF, das auf Faserverbundwerkstoffe spezialisiert ist. 5

6 Ultracom thermoplastische Verbundwerkstoffe mit System Ultracom ist ein ganzheitliches System, das neben den Halbzeugen und den Spritzgießmassen auch die Entwicklung von der Konzeptphase über das Design, die Simulation und die Verarbeitung bis hin zur Bauteilprüfung beinhaltet, um eine effiziente Serienproduktion beim Kunden zu ermöglichen (Abb. 1). Mit Hilfe von Ultracom können automobile Strukturbauteile kosten- und gewichtsoptimiert ausgelegt werden. 6

7 Ultracom Halbzeug (Composites) Umspritz-Material (Compounds) Engineering-Service Ultralaminate Ultratape Ultramid COM Ultrasim + Fertigung + Prüfung Abb. 1: Ultracom - das Produkt- und Servicesystem für endlosfaserverstärkte Verbundwerkstoffe 7

8 Halbzeuge und Spritzgießmassen abgestimmte Kombination Voraussetzung auf der Materialseite für kosten- und gewichtsoptimierte Bauteile ist ein abgestimmtes Materialsystem: Tape bzw. Laminat und die Umspritzmasse müssen im Bauteil eine optimale Kombination ergeben und zueinander passen. Umspritzmaterialien müssen die klassischen Anforderungen des Spritzgusses erfüllen und dabei gleichzeitig eine optimale Anbindung von Rippen und Befestigungselementen an die Laminate oder Tapes bewirken. 8

9 Thermoplastisches Laminat Mit Thermoplasten imprägnierte Gewebe Besser für großflächige, quasiisotrop belastete Bauteile Thermoplastische, unidirektionale (UD) Tapes Schichtaufbau aus vollimprägnierten Faserbändern Lokale Verstärkung von spritzgegossenen Bauteilen entlang definierter Lastpfade Umspritzmasse auf Basis von Polyamid Abb. 2: Fasern, Laminat, Tape und Umspritzmasse Ultracom als abgestimmtes Materialsystem 9

10 Während thermoplastische Laminate mit Thermoplasten imprägnierte Gewebe sind, die nur noch zugeschnitten werden müssen und dann direkt ein gesetzt werden können, müssen die unidirektional verstärkten Tapes zunächst zu Schichtaufbauten zusammengefügt und konsolidiert werden. Die beiden endlosfaserverstärkten Halbzeuge erfüllen in Bauteilen unterschiedliche Funktionen: Thermoplastische Laminate eignen sich besser für großflächige, quasiisotrop belastete Hybrid bauteile, Tape-Gelege eher bei lokaler Verstärkung von spritzgegossenen kurzglasfaserverstärkten Bauteilen. Abbildung 3 zeigt eine typische Anwendung für eine Rückenlehne. Abb. 3: Schematischer Aufbau einer Rückenlehne: Die unidirektional belasteten, blau gekennzeichneten Kantenbereiche erhalten eine Tape-Verstärkung, während flächig belastete Zonen im Lehnen bereich (rot) durch Laminate sinnvoll verstärkt werden. 10

11 11

12 Sortiment: Halbzeuge und Umspritzmasse Das verfügbare Sortiment für Halbzeuge besteht aus Ultralaminate mit Glasfaserverstärkung (PA 6-basiert) sowie Ultratape mit Glas- und Kohlenstofffaserverstärkung für unidirektional belastete Verstärkungsstrukturen. Für Anwendungen mit großen Anforderungen an die Steifigkeit eignet sich besonders Ultramid B3WG12 COM mit 60% Glasfaserverstärkung als Umspritzmasse. Bei besonderen Ansprüchen an die Schlagzähigkeit des Bauteils kommt ein auf hohe Energieabsorption optimiertes Ultramid B3ZG7 COM zum Einsatz. Mögliche Materialkombinationen zeigt Tabelle 1. Einen Überblick über das aktuelle Sortiment an Halb zeugen und Umspritz-Kunststoffen gibt Tabelle 2. Materialkombinationen Compound und/oder und/oder Ultralaminate Ultratape GF Ultratape CF Bauteile mit hoher Steifigkeit Anforderungen an Schlagzähigkeit Ultramid B3WG12 COM Ultramid B3ZG7 COM Ultralaminate B3WG13 WR01 Ultratape B3WG12 UD01 Ultratape B3WC12 UD02 Tabelle 1: Materialkombinationen von Halbzeug und Compound 12

13 Ultralaminate B3WG13 WR01 Ultratape B3WG12 UD01 Ultratape B3WC12 UD02 Ultramid B3WG12 COM Ultramid B3ZG7 COM Zugversuch (DIN EN ISO 527-4) Gewebe Köper 2/2 ausgeglichen, 600g/m² GF UD CF UD PA6 GF60 PA6 GF35 schlagzäh modifiziert E-Modul [GPa] ,3 Zugfestigkeit max. [MPa] Tabelle 2: Ultracom -Sortiment Halbzeuge und Compounds 13

14 Umfassender Engineering-Service Ultrasim, Verarbeitungs- Know-how und Prüfexpertise Bauteilauslegung mit Ultrasim Abb. 4: Ultracom Engineering-Sevice: Ultrasim, Fertigung, Bauteilprüfung 14

15 Das optimale Zusammenspiel von Anwendungsentwicklung mit Simulation, Verarbeitungstechnik und Prüflabor unter einem Dach gestattet die Unter stützung des Kunden über die gesamte Prozess kette: von der Materialcharakterisierung bis hin zur Serien einführung von Bauteilen. Auf diese Weise lassen sich gemeinsam und hocheffizient Bauteile entwickeln. Engineering-Service-Paket der BASF Bauteilherstellung in der neuen Fertigungszelle Bauteilprüfung 15

16 Composite- Auslegung mit Simulationswerkzeug Ultrasim Mit dem Simulationswerkzeug Ultrasim kann das Verhalten von Bauteilen aus thermoplastischen Laminaten mit Glasfasergewebe oder Tapes und Polyamid-Umspritzmasse rechnerisch durch die Inte grative Simulation zuverlässig vorhergesagt werden. Mit der Erweiterung der Integrativen Simulation um neue Materialmodelle und den zugrunde liegenden experimentellen Erkenntnissen werden thermoplastische Verbundbauteile auf Basis von Laminat oder Tape für die Großserie zugänglich (Abb. 5). Die Integrative Simulation der BASF bindet den Herstellungsprozess des Kunststoffbauteils in die Berechnung des mechanischen Bauteilverhaltens mit ein. Aufbauend auf einer rheologischen FE- Simulation des Spritzgießprozesses und einer 3D- Drapiersimulation für das endlosfaserverstärkte Laminat werden die anisotropen Faserorientierungen an jedem Ort des Bauteils auf die entsprechenden Bereiche im mechanischen Bauteil übertragen. Für die mit Endlosfasern verstärkten Bereiche wird dazu eine neue, erweiterte numerische Materialbeschreibung in Ultrasim verwendet, die in der mechanischen Analyse genau die Eigenschaften berücksichtigt, die für die verstärkten, thermoplastischen Materialien typisch sind: Anisotropie Nichtlinearität Dehnratenabhängigkeit Zug-Druck-Asymmetrie Temperaturabhängigkeit unterschiedliche Versagensarten und Kriterien Ultrasim unterstützt hierbei die wichtigsten, in der Bauteilentwicklung eingesetzten Finite-Elemente- Programme. Genauso wichtig wie die exakte Beschreibung des Materialverhaltens an jedem Ort ist das Design des Bauteils, d.h. die richtige Auswahl und Platzierung der Verstärkungsfasern und des Halbzeugs. 16

17 > Neue, erweiterte numerische Materialbeschreibung > Richtige Auswahl / Platzierung der Fasern und des Halbzeugs Abb. 5: Auslegung mit Ultrasim Füllsimulation (links), Drapiersimulation (rechts) 17

18 Damit ist eine wesentliche Voraussetzung für den Einsatz des Verfahrens in der Großserie erfüllt. Das Laminat wird außerhalb des Werkzeuges aufgeheizt, was einen sicheren Transport und eine saubere Positionierung im Werkzeug der aufgeheizten, nicht biegestabilen Laminat-Einleger erfordert. Für die Laminat- Positionierung werden in der Zelle drei Spannrahmen gleichzeitig genutzt. Verarbeitungs- Know-how durch großserienprozessfähige Fertigungsanlage Die BASF betreibt in ihrem Thermoplast-Verarbeitungstechnikum in Ludwigshafen eine großserienprozessfähige Fertigungsanlage, mit der multifunktionale Composite-Testkörper nach dem Inmold-Forming- Overmolding-Prozess hergestellt werden können (Abb. 6). Das Umformen des Laminats (Drapieren oder auch Inmold-Forming) findet dabei im Werkzeug statt, anschließend erfolgt das Umspritzen (Overmolding). Der Prozessablauf der automatisierten Fertigungszelle ist stark parallelisiert, so dass die Zykluszeit mit rund einer Minute vergleichbar mit Zeiten beim Standard-Spritzgießen ist. 18

19 Aufheizofen Bestückter Spannrahmen Sechsachs-Roboter Spritzgießmaschine Magazin für Laminate Automatische Bestückung des Spannrahmens Abb. 6: BASF-Fertigungszelle für Inmold Forming und Overmolding 19

20 Material-, Verfahrensund Bauteilentwickung Verrippter U-Profil-Träger Rippenfeld für Crashuntersuchungen Unterschiedliche Rippen-Wanddicken-Übergänge von Laminat und Umspritzmaterial Durch Stanzen/Aufweiten angeformte Bohrungen als Montageelemente Umspritzte Ränder Vernäh-Elemente : Stellen, an denen das Laminat durchspritzt ist Mit dem Ultracom Demonstratorbauteil, einem neu entwickelten BASF-Testbauteil, können Design- Möglichkeiten sowie die charakteristischen Merkmale und mög lichen Probleme in der Fertigung aufgezeigt werden. An diesem ca. 40 cm x 40 cm großen Testkörper mit rund 20 einzelnen Funktionen lassen sich die Besonderheiten der realen Composite- Herstellung nachstellen, z. B. lange Fließwege zum Füllen des Randes (Abb. 7). Die Testbauteile werden werk zeugfallend produziert, das heißt, sie sind vollständig umspritzt, und es ist keine Nachbearbeitung nötig. Abb. 7: Das Ultracom Demonstratorbauteil mit 20 Einzelfunktionen 20

21 Bauteilprüfung jetzt mit Computer- Tomographie Abb. 8: Links ein Probekörper zur Charakterisierung des Verbunds von Laminat und Umspritzmasse, rechts die zugehörige CT-Aufnahme, in der Faserverlauf und Kontaktfläche gut zu erkennen sind. Für die Validierung der Bauteileigenschaften sowie die experimentelle Untersuchung von Probekörpern, Mustern und neuen Composite-Bauteilen steht ein breites Spektrum an Prüfeinrichtungen einschließlich der BASF-Experten zur Verfügung. Neben den standardisierten Prüfmöglichkeiten wie Zug-, Druck-, Biege- oder Schubprüfung werden auch an unterschiedliche Fragen angepasste Prüfmethoden eingesetzt. Dazu gehören etwa die Untersuchung von spezifischen Verbundeigenschaften wie Risszähigkeit mit Hilfe einer adaptierten Vorrichtung für thermoplastische Verbundwerkstoffe, die Er mittlung der dehnratenabhängigen mechanischen Eigenschaften sowie die Evaluierung von mikromechanischen Phänomenen, z. B. mit Hilfe von Schallemissionsprüfungen zur Analyse der ersten Materialschädigung. In der Regel können alle Prüfungen unter definierten Klima bedingungen (Temperatur, Feuchtigkeit, Medien lagerung etc.) durchgeführt werden. Außerdem besitzt die BASF die Expertise auf dem Gebiet zerstörungsfreier Prüfmethoden. Hierzu gehören z. B. Ultraschalltechnik und Computer- Tomographie (CT): Die CT ermöglicht wie keine andere Technologie einen detaillierten Einblick in die inneren Strukturen und Eigenschaften von Materialproben, Bauteilen und Verbindungen. 21

22 Ultracom für Bauteile in Karosserie und Chassis Mit endlosfaserverstärkten thermoplastischen Verbund bauteilen läßt sich die bestmögliche Kombination aus Gewichts ersparnis, Kosten- Strukturträger Türmodul Dachquerträger Stoßfängerträger hinten effizienz und Leistungsfähigkeit für Karosserie und Chassis erreichen. Strukturelle Heckmulde Strukturelle Innenschale Heckdeckel/ -klappe I-Tafel Querträger Strukturelle Innenschale Motorhaube A-, B-, C- Säulenverstärkung Strukturelles Batteriegehäuse Sitzstrukturen Strukturelles Bodenmodul Stoßfängerträger vorne Strukturelles Frontend Spritzwand (Firewall) 22

23

24 Ausgewählte Produktliteratur: Ultramid - Hauptbroschüre Ultramid - Sortimentsübersicht Ultramid Endure - Polyamid-Spezialität für das Spritzgießen und Saugblasformen Ultramid Structure - Von führenden Testern empfohlen Ultramid, Ultradur, Ultraform - Verhalten gegenüber Chemikalien Weitere Informationen zu Ultracom : Zur Beachtung Die Angaben in dieser Druckschrift basieren auf unseren derzeitigen Kenntnissen und Erfahrungen. Sie befreien den Verarbeiter wegen der Fülle möglicher Einflüsse bei Verarbeitung und Anwendung unseres Produktes nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen. Eine Garantie bestimmter Eigenschaften oder die Eignung des Produktes für einen konkreten Einsatzzweck kann aus unseren Angaben nicht abgeleitet werden. Alle hierin vorliegenden Beschreibungen, Zeichnungen, Fotografien, Daten, Verhältnisse, Gewichte u. Ä. können sich ohne Vorankündigung ändern und stellen nicht die vertraglich vereinbarte Beschaffenheit des Produktes dar. Etwaige Schutzrechte sowie bestehende Gesetze und Bestimmungen sind vom Empfänger unseres Produktes in eigener Verantwortung zu beachten. ( September 2013 ) = eingetragene Marke der BASF SE Besuchen Sie auch unsere Internetseiten: ( Welt ) ( Europa ) Bei technischen Fragen zu den Produkten wenden Sie sich bitte an den Ultra-Infopoint: Online-Info: KTEC 1301 BD Die einzelnen Produktauftritte finden Sie unter: /Produktname z. B. /ultracom Bitte benutzen Sie Ihr Smartphone mit QR-Code Reader. Broschürenanforderung: PM / K, F 204 Fax:

Presse-Information. Composites im Komplettpaket. Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen

Presse-Information. Composites im Komplettpaket. Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen Presse-Information 25. Juni 2013 P 296/13 Sabine Philipp Telefon: +49 621 60-43348 sabine.philipp@basf.com Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen Composites im Komplettpaket Simulation,

Mehr

Ultramid B High Speed

Ultramid B High Speed Ultramid B Polyamid 6 mit verbesserten Fließeigenschaften Ultramid im Internet: www.ultramid.de Ultramid B spart Kosten beim Spritzgießen Ultramid B spart Kosten beim Spritzgießen Ein thermoplastischer

Mehr

Ultramid und Ultradur

Ultramid und Ultradur Ultramid und Ultradur Technische Kunststoffe für Photovoltaik - Aufständerungen Ultramid und Ultradur im Internet: www.plasticsportal.eu/solar Technische KunsTsToffe sind optimiert für Photovoltaik und

Mehr

Kein Elektroauto ohne Kunststoff. Technische Kunststoffe und Polyurethane im BMW i3

Kein Elektroauto ohne Kunststoff. Technische Kunststoffe und Polyurethane im BMW i3 Kein Elektroauto ohne Kunststoff Technische Kunststoffe und Polyurethane im BMW i3 1 Rückenlehne des Fahrer- und Beifahrersitzes Die Rückenlehne des Fahrer- und Beifahrersitzes ist das erste spritzgegossene

Mehr

Ultradur HR. PBT für feucht-heiße Umgebungen. Ultradur im Internet: www.ultradur.de

Ultradur HR. PBT für feucht-heiße Umgebungen. Ultradur im Internet: www.ultradur.de PBT für feucht-heiße Umgebungen HR Ultradur im Internet: www.ultradur.de Lange Lebensdauer unter anspruchsvollen Bedingungen Lange Lebensdauer unter anspruchsvollen Bedingungen Steigende Anforderungen

Mehr

Presse-Information. Erste Verbundbauteile plus Anwendungsservice. Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen

Presse-Information. Erste Verbundbauteile plus Anwendungsservice. Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen Presse-Information 25. Juni 2013 P 295/13 Sabine Philipp Telefon: +49 621 60-43348 sabine.philipp@basf.com Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen Erste Verbundbauteile plus Anwendungsservice

Mehr

Ultramid Structure. Von führenden Testern empfohlen.

Ultramid Structure. Von führenden Testern empfohlen. Ultramid Structure Von führenden Testern empfohlen. Ultramid Structure Hochleistungspolyamid mit Langglasfaser-Verstärkung 4 Sortiment 5 Einzigartiges Eigenschaftsprofil 6 Fasernetzwerk aus Langfasern

Mehr

Vom Laminat zum Bauteil

Vom Laminat zum Bauteil Der multifunktionale Composite-Testkörper kann in einem Schritt hergestellt werden (Bilder: BASF) Vom Laminat zum Bauteil Endlosfaserverstärkte Thermoplaste. Aufgrund ihres hohen Potenzials für Leichtbau

Mehr

Damit liegen Sie. richtig

Damit liegen Sie. richtig Blockweichschäume aus MDI: Damit liegen Sie richtig Damit liegen Sie richtig Damit liegen Sie richtig MDI-Blockweichschäume aus Polyurethan-Rohstoffen: Hochelastisch (HE) Viskoelastisch (VE) HE und VE

Mehr

Modellierung am Computer. Spannungs-Dehnungs-Verlauf

Modellierung am Computer. Spannungs-Dehnungs-Verlauf Crashsimulation. Mit einer neu entwickelten numerischen Methode lassen sich faserverstärkte Kunststoffbauteile wesentlich realitätsnäher abbilden als mit bisher bekannten Verfahren. Die virtuelle Fahrzeugentwicklung

Mehr

Konzepte für kosten- und gewichtsoptimierte Anwendungen im Automobil. Ralf Zimnol Düsseldorf 27.August 2009

Konzepte für kosten- und gewichtsoptimierte Anwendungen im Automobil. Ralf Zimnol Düsseldorf 27.August 2009 Konzepte für kosten- und gewichtsoptimierte Anwendungen im Automobil Ralf Zimnol Düsseldorf 27.August 2009 Gliederung Materialeinsatz und CO 2 Diskussion Anwendungsbereiche und Trends Weiterentwickelte

Mehr

Presse-Information. Maßgeschneiderte Materialien für die Medizintechnik

Presse-Information. Maßgeschneiderte Materialien für die Medizintechnik Presse-Information Maßgeschneiderte Materialien für die Medizintechnik Neue antimikrobielle Polymere aus dem HyGentic Portfolio im Spritzgussverfahren anwenderfreundlich einsetzbar Hochleistungs-Thermoplaste

Mehr

Kontakt. BASF SE Fachpressestelle Performance Polymers D-67056 Ludwigshafen TEL+49 (0)621 60-43348 > www.plasticsportal.eu

Kontakt. BASF SE Fachpressestelle Performance Polymers D-67056 Ludwigshafen TEL+49 (0)621 60-43348 > www.plasticsportal.eu Die größte Herausforderung beim Leichtbau mit faserverstärkten Kunststoffen besteht heute darin, großflächige Karosseriebauteile wie Türen, Dachmodule oder Heckklappen und Strukturbauteile wie B-Säule,

Mehr

Erfahrung versus Softwaretools was hilft beim Ausreizen der Grenzen von Kunststoff- und Verbundbauteilen. Anton Sageder WKOÖ-Linz, 24.06.

Erfahrung versus Softwaretools was hilft beim Ausreizen der Grenzen von Kunststoff- und Verbundbauteilen. Anton Sageder WKOÖ-Linz, 24.06. Erfahrung versus Softwaretools was hilft beim Ausreizen der Grenzen von Kunststoff- und Verbundbauteilen Anton Sageder WKOÖ-Linz, 24.06.2014 Numerische Simulation in der Kunststofftechnik Numerische Simulation

Mehr

Schlagdynamisches Materialverhalten von Faserverbundwerkstoffen für Automobilanwendungen

Schlagdynamisches Materialverhalten von Faserverbundwerkstoffen für Automobilanwendungen Schlagdynamisches Materialverhalten von Faserverbundwerkstoffen für Automobilanwendungen Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Lothar W. Meyer R. Grunewald, T. Weihrauch, Dr. N. Herzig Nordmetall GmbH www.nordmetall.net,

Mehr

Mehr Ertrag. Weniger Kosten. Hydrosulfit/Blankit für effiziente Bleichprozesse

Mehr Ertrag. Weniger Kosten. Hydrosulfit/Blankit für effiziente Bleichprozesse Mehr Ertrag. Weniger Kosten. Hydrosulfit/Blankit für effiziente Bleichprozesse 02 Sorgen Sie für maximalen Ertrag bei minimalen Kosten Kosten senken und gleichzeitig die Produktivität erhöhen: Das ist

Mehr

STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT. Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen

STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT. Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen OKE GROUP VON DER NATUR INSPIRIERT! STARKE BAUTEILE MIT LEICHTIGKEIT PRODUZIERT Die Natur verfolgt bei

Mehr

TechnoFlachs ein wirtschaftlicher Naturfaserrohstoff

TechnoFlachs ein wirtschaftlicher Naturfaserrohstoff Sächsischer Faserpflanzenfeldtag 2010 TechnoFlachs ein wirtschaftlicher Naturfaserrohstoff Dr.-Ing. Wolfgang Nendel Technische Universität Chemnitz Agenda 1. Technische Naturfasern Überblick und Eigenschaftscharakteristik

Mehr

CFK-Bauteile aus hochwärmeleitenden Kohlenstofffasern

CFK-Bauteile aus hochwärmeleitenden Kohlenstofffasern CFK-Bauteile aus hochwärmeleitenden Kohlenstofffasern HTS GmbH Am Glaswerk 6 01640 Coswig Tel: +49 (0) 3523 77 56 0 Fax: +49 (0) 3523 77 56 11 info(at)htsdd.de http://www.htsdd.de/ Inhalt Einleitung...

Mehr

Mit Macromelt Moulding wird die Elektronik vor Umwelteinflüssen geschützt.

Mit Macromelt Moulding wird die Elektronik vor Umwelteinflüssen geschützt. Beschreibung Macromelt Moulding Mit Macromelt Moulding wird die Elektronik vor Umwelteinflüssen geschützt. Merkmale Die Elektronikbaugruppe wird in das Werkzeug gelegt und direkt umspritzt Macromelt ist

Mehr

faserverstärkte rkte Thermoplaste

faserverstärkte rkte Thermoplaste faserverstärkte rkte Thermoplaste 151-0363-00L - Faserverstärkte Kunststoffe - Herbstsemester 2010 151-363-HS2010-K12 Markus Zogg, Paolo Ermanni, 9. Dezember 2010 Markus Zogg, Paolo Ermanni, 9. Dezember

Mehr

Materialdatenblatt. EOS Titanium Ti64. Beschreibung

Materialdatenblatt. EOS Titanium Ti64. Beschreibung EOS Titanium Ti64 EOS Titanium Ti64 ist ein vorlegiertes Ti6Al4V-Pulver, welches speziell für die Verarbeitung in EOSINT M-Systemen optimiert wurde. Dieses Dokument bietet Informationen und Daten für Bauteile,

Mehr

Materialdatenblatt. EOS Aluminium AlSi10Mg. Beschreibung

Materialdatenblatt. EOS Aluminium AlSi10Mg. Beschreibung EOS Aluminium AlSi10Mg EOS Aluminium AlSi10Mg ist eine Aluminiumlegierung in feiner Pulverform, die speziell für die Verarbeitung in EOSINT M-Systemen optimiert wurde. Dieses Dokument bietet Informationen

Mehr

PFT Profiles produziert avancierte Kohlenstoff- und Glasfaserprofile und ist auf dem Gebiet der hochwertigen Pultusionstechniken

PFT Profiles produziert avancierte Kohlenstoff- und Glasfaserprofile und ist auf dem Gebiet der hochwertigen Pultusionstechniken SEHR AVANCIERTE UND HOCHWERTIGE PRODUKTIONSTECHNIKEN IM EIGENEN HAUS ENTWICKELTE, HOCHWERTIGE PULTRUSIONSTECHNIK EIGENE PRODUKTIONSHALLE UND FORSCHUNG IN DRONTEN PFT Profiles produziert avancierte Kohlenstoff-

Mehr

mould2part GmbH Kunststoffteile im Serienwerkstoff ab Stückzahl 1 weit voraus

mould2part GmbH Kunststoffteile im Serienwerkstoff ab Stückzahl 1 weit voraus teileweit voraus mould2part GmbH Kunststoffteile im Serienwerkstoff ab Stückzahl 1 weit voraus teilew mould2part GmbH Kunststoffteile im Serienwerkstoff ab Stückzahl 1 Rapid Tooling Prototypen-Spritzguss

Mehr

Kunststoffschäumen bei Pollmann

Kunststoffschäumen bei Pollmann Kunststoffschäumen bei Pollmann Geschäumter Kunststoff: Querschnitt - kompakte Randschicht - Kern mit zahlreichen mikroskopisch kleinen Bläschen 2 Chemisches und physikalisches Schäumen Es gibt 2 Schäumverfahren:

Mehr

...Polyamide. Think...

...Polyamide. Think... ...Polyamide Menschen. Denken. Kunststoff. Polyamid (PA) ist der technische Kunststoff mit dem breitesten Spektrum für anspruchsvolle Lösungen. Es gibt viele PA-Typen und Anbieter. AKRO-PLASTIC bietet

Mehr

GREEN MOBILITY ENERGIZED BY. Leichtbau mit Hightech-Kunststoffen zu Grüner Mobilität. LANXESS Leichtbau

GREEN MOBILITY ENERGIZED BY. Leichtbau mit Hightech-Kunststoffen zu Grüner Mobilität. LANXESS Leichtbau GREEN MOBILITY ENERGIZED BY Leichtbau mit Hightech-Kunststoffen zu Grüner Mobilität LANXESS Leichtbau 1 INNOVATIVE LÖSUNGEN FÜR GRÜNE MOBILITÄT TREIBER DER GRÜNEN MOBILITÄT Mobilität wird auch in Zukunft

Mehr

Die Prüfung von Kunststoffen auf Spannungsrissbildung. Technische Information

Die Prüfung von Kunststoffen auf Spannungsrissbildung. Technische Information Die Prüfung von Kunststoffen auf Spannungsrissbildung Technische Information Medienunterstützte Spannungsrissbildung ist ein Schädigungsmechanismus, bei dem Thermoplaste, die unter Belastung einem Medienangriff

Mehr

Zug-Toiletten-System. Std Toilette

Zug-Toiletten-System. Std Toilette Zug-Toiletten-System Std Toilette Produktbeschreibung Zug Toiletten-Module sind Stand-der-Technik - Lösungen, die an den Kunden als bereit zur-installation - Module geliefert werden. Alle notwendigen Montagearbeiten

Mehr

rapid-tooling Solidtec GmbH Groß-Umstädter-Str. 28 A D-64807 Dieburg phone: + 49 (0) 60 71 / 92 29-0 fax: + 49 (0) 60 71 / 92 29-11

rapid-tooling Solidtec GmbH Groß-Umstädter-Str. 28 A D-64807 Dieburg phone: + 49 (0) 60 71 / 92 29-0 fax: + 49 (0) 60 71 / 92 29-11 Solidtec GmbH Groß-Umstädter-Str. 28 A D-64807 Dieburg phone: + 49 (0) 60 71 / 92 29-0 fax: + 49 (0) 60 71 / 92 29-11 mailto: info@solidtec.de rapid-tooling PROTOTYPEN-SPRITZGUSS KLEINSERIEN VORSERIEN

Mehr

Neue Materialien neue Prozesse Herausforderungen für die Kunststoffverarbeitung

Neue Materialien neue Prozesse Herausforderungen für die Kunststoffverarbeitung Neue Materialien neue Prozesse Herausforderungen für die Kunststoffverarbeitung Institut für Metallische Werkstoffe Prof. Dr.-Ing. Berthold Scholtes Kunststoff- und Recyclingtechnik Prof. Dr.-Ing. Andrzej

Mehr

Werkzeugbau Produktion

Werkzeugbau Produktion Konzeption Design Engineering Projektmanagement PrototypinG Werkzeugbau Produktion Wer wir sind Wir sind ein Team aus kreativen Köpfen und Ingenieuren mit langjähriger Erfahrung in der Produktentwicklung,

Mehr

Hylight Innovative Hybrid-Leichtbautechnologie für die Automobilindustrie

Hylight Innovative Hybrid-Leichtbautechnologie für die Automobilindustrie Hylight Innovative Hybrid-Leichtbautechnologie für die Automobilindustrie Hochschule trifft Mittelstand 13. Juli 2011 IKV, Campus Melaten, Aachen Dipl.-Ing. Klaus Küsters Gliederung Anwendung von Hybridbauteilen

Mehr

Die Delta Kunststoffe AG ist ein unabhängiger Hersteller von Compounds. Unsere Spezialitäten sind Farbmasterbatches, elektrisch leitfähige

Die Delta Kunststoffe AG ist ein unabhängiger Hersteller von Compounds. Unsere Spezialitäten sind Farbmasterbatches, elektrisch leitfähige 2 Die Delta Kunststoffe AG ist ein unabhängiger Hersteller von Compounds. Unsere Spezialitäten sind Farbmasterbatches, elektrisch leitfähige Kunststoffe sowie individuelle und maßgeschneiderte Compounds.

Mehr

Technische Daten Epoxydharz L

Technische Daten Epoxydharz L Technische Daten Epoxydharz L Dünnflüssig, lösemittel- und füllstoffrei Schnelle Tränkung von Glas-, Aramid- und Kohlenstoffasern Hohe statische und dynamische Festigkeit R&G Epoxydharz L ist ein Bisphenol

Mehr

3D-Faserspritzen. 3D-Faserspritzen von thermoplastischen faserverstärkten Kunststoffen. INSTITUT FÜR KUNSTSTOFFVERARBEITUNG

3D-Faserspritzen. 3D-Faserspritzen von thermoplastischen faserverstärkten Kunststoffen. INSTITUT FÜR KUNSTSTOFFVERARBEITUNG INSTITUT FÜR KUNSTSTOFFVERARBEITUNG IN INDUSTRIE UND HANDWERK AN DER RWTH AACHEN 3D-Faserspritzen 3D-Faserspritzen von thermoplastischen faserverstärkten Kunststoffen. INSTITUT FÜR KUNSTSTOFFVERARBEITUNG

Mehr

Einsatz von mul.axialen Gelege im Automobilbereich: Herstellung, Vorteile und Verarbeitung

Einsatz von mul.axialen Gelege im Automobilbereich: Herstellung, Vorteile und Verarbeitung SAERTEX GmbH & Co. KG CfK-RoadShow 2011 Automotive Applications Einsatz von mul.axialen Gelege im Automobilbereich: Herstellung, Vorteile und Verarbeitung SAERTEX GmbH & Co. KG reinforcing your ideas Gliederung

Mehr

High-Performance Textiles. Textile Produkte aus Carbon-, Glas- oder Aramidfasern. Composite Materials. Broad Base. Best Solutions.

High-Performance Textiles. Textile Produkte aus Carbon-, Glas- oder Aramidfasern. Composite Materials. Broad Base. Best Solutions. High-Performance Textiles Textile Produkte aus Carbon-, Glas- oder Aramidfasern Composite Materials Broad Base. Best Solutions. Carbon ist Zukunft. SGL Group The Carbon Company. Carbon Fibers & Composites

Mehr

Laborübung 4: Prüfen Thermoanalyse und mechanische Eigenschaften

Laborübung 4: Prüfen Thermoanalyse und mechanische Eigenschaften : Prüfen Thermoanalyse und mechanische Eigenschaften Zeitpunkt Treffpunkt Fälligkeitsdatum Bericht Group 1.1-1.3 12:00 15:00, 19.11.2009 CLA D 31-34 Wegen Kolloquium Group 2.1-2.3 15:00 18:00, 26.11.2009

Mehr

Zentrum für BrennstoffzellenTechnik GmbH

Zentrum für BrennstoffzellenTechnik GmbH Zentrum für BrennstoffzellenTechnik GmbH Material- und Verfahrensentwicklung für eine kostengünstige Herstellung von Hochtemperatur-Bipolarplatten zum Einsatz in PEM-Brennstoffzellen IGF-Vorhaben 16041

Mehr

Ihr Traumpartner... für Kunststoffteile. schnell flexibel innovativ. Wir stellen uns vor.

Ihr Traumpartner... für Kunststoffteile. schnell flexibel innovativ. Wir stellen uns vor. Ihr Traumpartner...... für Kunststoffteile schnell flexibel innovativ Wir stellen uns vor. Daten und Fakten im Überblick Die WWS Technik in Form und Kunststoff GmbH ist ein deutsches, Inhaber geführtes

Mehr

Basaltfaserverstärkte thermoplastische Strukturbauteile für Hochleistungsanwendungen

Basaltfaserverstärkte thermoplastische Strukturbauteile für Hochleistungsanwendungen Basaltfaserverstärkte thermoplastische Strukturbauteile für Hochleistungsanwendungen Dipl.-Wi.-Ing. Sebastian Nendel * Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Heinrich Cetex Institut für Textil- und Verarbeitungsmaschinen

Mehr

Temperatur- und orientierungsabhängige Stoffwerte für die Spritzgießsimulation

Temperatur- und orientierungsabhängige Stoffwerte für die Spritzgießsimulation Temperatur- und orientierungsabhängige Stoffwerte für die Spritzgießsimulation Martin Moneke, Joachim Amberg; Deutsches Kunststoff-Institut; Darmstadt 1. Einführung FEM-Programme haben sich in den letzten

Mehr

Ultramid (PA) Sortimentsübersicht (Europa) Ultramid im Internet: www.ultramid.de

Ultramid (PA) Sortimentsübersicht (Europa) Ultramid im Internet: www.ultramid.de Ultramid (PA) Sortimentsübersicht (Europa) Ultramid im Internet: www.ultramid.de Ultramid (PA ) Die Ultramid -Marken der BASF sind Formmassen auf der Basis von PA6, PA66 und verschiedenen Copolyamiden

Mehr

Fachhochschule Südwestfalen

Fachhochschule Südwestfalen Fachhochschule Südwestfalen Folie 2 (02/2013) 3.TechnologieDialog des Transferverbunds SWF Eine Hochschule für unsere Region Folie 3 (02/2013) Zahlenspiegel 2013 Stand: 2012/2013 Studiengänge insgesamt:

Mehr

sys : tron GmbH Qualität ist für uns keine Verpflichtung, sondern tief in unserem täglichem Handeln verwurzelt!

sys : tron GmbH Qualität ist für uns keine Verpflichtung, sondern tief in unserem täglichem Handeln verwurzelt! Qualität ist für uns keine Verpflichtung, sondern tief in unserem täglichem Handeln verwurzelt! Im Mittelpunkt steht für uns das Produkt unserer Kunden und Sie entscheiden, wo wir einsteigen. In der Produktfindung

Mehr

Verzugsverhalten von faserverstärkten Spritzgussteilen. Technische Information

Verzugsverhalten von faserverstärkten Spritzgussteilen. Technische Information Verzugsverhalten von faserverstärkten Spritzgussteilen Technische Information Das sverhalten unverstärkter und glasfaserverstärkter Thermoplaste unterscheidet sich deutlich. Die für unverstärkte Kunststoffteile

Mehr

Bestimmung der Wärmebrückenwirkung der mechanischen Befestigungselemente für ausgewählte Bemo-Dachkonstruktionen

Bestimmung der Wärmebrückenwirkung der mechanischen Befestigungselemente für ausgewählte Bemo-Dachkonstruktionen Bestimmung der Wärmebrückenwirkung der mechanischen Befestigungselemente für ausgewählte Bemo-Dachkonstruktionen im Auftrag der Maas Profile GmbH & Co KG Dr.-Ing. M. Kuhnhenne Aachen, 29. Februar 2012

Mehr

Volle Kontrolle über Lager und Arbeitsplatz

Volle Kontrolle über Lager und Arbeitsplatz Volle Kontrolle über Lager und Arbeitsplatz VERTEIDIGUNG UND SICHERHEIT Flexibel, anpassungsfähig, einsatzbereit Ob zu Land, zu Wasser oder in der Luft: Moderne Streitkräfte müssen heute mehr denn je flexibel

Mehr

Dokumentenprozesse Optimieren

Dokumentenprozesse Optimieren managed Document Services Prozessoptimierung Dokumentenprozesse Optimieren Ihre Dokumentenprozesse sind Grundlage Ihrer Wettbewerbsfähigkeit MDS Prozessoptimierung von KYOCERA Document Solutions Die Bestandsaufnahme

Mehr

Praktikum Kunststofftechnik

Praktikum Kunststofftechnik Praktikum Kunststofftechnik (Prof. Dr.-Ing. A. Horoschenkoff).1 Zugversuch (EN ISO 57-1) (Tensile Test) Praktikumstermin : Kunststoff-Prüfung I Mechanisches Verhalten: Kennwerte: spröde, zähelastisch,

Mehr

MR. BLUE 2.0 NUTZEN SIE DIE WERK ZEUGE, DIE SIE VERDIENEN.

MR. BLUE 2.0 NUTZEN SIE DIE WERK ZEUGE, DIE SIE VERDIENEN. MR. BLUE 2.0 NUTZEN SIE DIE WERK ZEUGE, DIE SIE VERDIENEN. Mr. Blue steht seit seiner Markteinführung an der Spitze der Innovation - ein echter Partner des Augenoptikers. Mit einer Reihe neuer Funktionen

Mehr

2_ Ihre Kunden & Kontakte... 5. 3_ Die Auftrags- & Projektfunktion... 6. 4_ Web Access & PDA... 8. 5_ Verwaltung der Zugangsrechte...

2_ Ihre Kunden & Kontakte... 5. 3_ Die Auftrags- & Projektfunktion... 6. 4_ Web Access & PDA... 8. 5_ Verwaltung der Zugangsrechte... Eine Marke von 1 1_ Die Leistungserfassung... 4 2_ Ihre Kunden & Kontakte... 5 3_ Die Auftrags- & Projektfunktion... 6 3a_ Das Erstellen von Aufgaben... 7 3b_ Die Validierung der Leistungen... 7 4_ Web

Mehr

Nachweis Energieeinsparung und Wärmeschutz

Nachweis Energieeinsparung und Wärmeschutz Nachweis Energieeinsparung und Wärmeschutz Prüfbericht 432 26793/1 Auftraggeber Produkt Bezeichnung Querschnittsabmessung Material Art und Material der Dämmzone Besonderheiten -/- ift Rosenheim 4. April

Mehr

Polyurethan- Grundprodukte für Blockweichschaumstoffe: Lupranat Lupranol Lupraphen Elastoflex W

Polyurethan- Grundprodukte für Blockweichschaumstoffe: Lupranat Lupranol Lupraphen Elastoflex W Polyurethan- Grundprodukte für Blockweichschaumstoffe: Lupranat Lupranol Lupraphen Elastoflex W Über Polyurethane von BASF BASF Polyurethanes GmbH, Lemförde, Deutschland Portfolio BASF entwickelt, produziert

Mehr

Übungsaufgaben zur Vorlesung Fertigungstechnik III

Übungsaufgaben zur Vorlesung Fertigungstechnik III Institut für Werkstofftechnik Kunststofftechnik Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Heim Übungsaufgaben zur Vorlesung Fertigungstechnik III Sommersemester 2011 1 Aufbereiten von Kunststoffen Übungsaufgabe 1 1. Definieren

Mehr

Wie wir Leichtbau massentauglicher machen. Sandra Reemers 26. März 2015, Wesseling

Wie wir Leichtbau massentauglicher machen. Sandra Reemers 26. März 2015, Wesseling Wie wir Leichtbau massentauglicher machen Sandra Reemers 26. März 2015, Wesseling Neues Konzept für neue Materialien: Hybride Polymersysteme Evonik will die Produktion von Verbundwerkstoffen massentauglicher

Mehr

Verfahrensentwicklung und

Verfahrensentwicklung und FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Chemische Technologie ICT Verfahrensentwicklung und Messtechnik für emissionsoptimierte Kunststoffprodukte Verfahrensentwicklung und Messtechnik für emissionsoptimierte Kunststoffprodukte

Mehr

Ultraform (POM) Sortimentsübersicht. Ultraform im Internet: /ultraform

Ultraform (POM) Sortimentsübersicht. Ultraform im Internet:  /ultraform Ultraform (POM) Sortimentsübersicht Ultraform im Internet: www.plasticsportal.eu /ultraform Ultraform (POM) ist der Handels name für das Sortiment thermoplastisch verarbeitbarer copolymerer Polyoxymethylene

Mehr

FOR ALL THE TRAIN IN THE WORLD

FOR ALL THE TRAIN IN THE WORLD FOR ALL THE TRAIN IN THE WORLD Innovative, ventilated axle mounted brake disc for railway vehicles Tagung Moderne Schienenfahrzeuge 2013, Graz 1 Anforderungen an Bremsscheiben Unsere Kunden und Ihre Ansprüche

Mehr

DEFIS Design und flexible Integration von Sensoren aus Nanodispersionen zur Strukturüberwachung

DEFIS Design und flexible Integration von Sensoren aus Nanodispersionen zur Strukturüberwachung Mikro-Nano-Integration als Schlüsseltechnologie für die nächste Generation von Sensoren und Aktoren (MNI-mst) DEFIS Design und flexible Integration von Sensoren aus Nanodispersionen zur Strukturüberwachung

Mehr

Instrumentierter Durchstoßversuch. Technische Information

Instrumentierter Durchstoßversuch. Technische Information Instrumentierter Durchstoßversuch Technische Information Der instrumentierte Durchstoßversuch stellt eine Zähigkeits prüfung dar, die insbesondere für flächige Anwendungen als relativ praxisnah angesehen

Mehr

Neue Technologien der Faserverbundtechnik

Neue Technologien der Faserverbundtechnik Neue Technologien der Faserverbundtechnik Potenzielle zukünftige Anwendungen für hochdynamische Vorschubsysteme Dr.-Ing. Michael Emonts Dipl.-Ing. Henning Janssen Aachen, den 13.12.2011 Gliederung 1 Überblick

Mehr

PLEXIGLAS. für Solaranwendungen

PLEXIGLAS. für Solaranwendungen PLEXIGLAS für Solaranwendungen Sonne, die unerschöpfliche Energiequelle 3 Ein Spezialist: zuverlässig und langlebig 4 PLEXIGLAS ein dauerhaft leistungsfähiges Leichtgewicht 5 für hohe Stromausbeute 6 Produkte,

Mehr

Erfolg ist programmierbar.

Erfolg ist programmierbar. 4578954569774981234656895856512457895456977498 3465689585651245789545697749812346568958561245 9545697749812346568958565124578954569774981234 6895856512457895456977498123465689585612457895 6977498123465689585651245789545697749812346568

Mehr

Formenbau mit Faserverbundwerkstoffen

Formenbau mit Faserverbundwerkstoffen Formenbau mit Faserverbundwerkstoffen Epoxidharz mit Kupplungsschicht Die Herstellung einer Form ist mit etwas handwerklichem Können gar nicht so schwer. Eine Form sollte unter optimalen Bedingungen gebaut

Mehr

Belagträger, Beläge, Bremsscheiben und Naben

Belagträger, Beläge, Bremsscheiben und Naben Intelligente Brems-Systeme GmbH Know-how & Qualität von IBS Belagträger, Beläge, und Naben nach DIN 15432 und DIN 15436 Belagträger, Beläge, und Naben nach DIN 15432 und DIN 15436 INDUSTRIEBREMSEN HUBGERÄTE

Mehr

Broad Base. Best Solutions. SIGRAPREG Prepregs aus Carbon-, Glas- und Aramidfasern

Broad Base. Best Solutions. SIGRAPREG Prepregs aus Carbon-, Glas- und Aramidfasern Broad Base. Best Solutions. CARBON FIBERS and COMPOSITE MATERIALS SIGRAPREG Prepregs aus Carbon-, Glas- und Aramidfasern 2 Carbonfasern und Verbundwerkstoffe made by SGL Group. Q Umfassendes Produktportfolio

Mehr

Dräger HPS 7000 Feuerwehrhelm

Dräger HPS 7000 Feuerwehrhelm Dräger HPS 7000 Feuerwehrhelm Der Dräger HPS 7000 Feuerwehrhelm setzt neue Standards: mit seinem neuartigen, sportlich-dynamischen Design, der ergonomischen Passform und Komponenten, die ihn zu einer multifunktionalen

Mehr

Unternehmenspräsentation Pro-M Consulting. Stand 01.04.2010, Version 2.1

Unternehmenspräsentation Pro-M Consulting. Stand 01.04.2010, Version 2.1 Unternehmenspräsentation Pro-M Consulting Stand 01.04.2010, Version 2.1 Unternehmensstrategie (1/2) Unsere Erfolgsfaktoren - Ihre Vorteile Wir stellen von Ihnen akzeptierte Lösungen bereit Wir betrachten

Mehr

ein Kunststoffwerk und ein Partner für die Zukunft

ein Kunststoffwerk und ein Partner für die Zukunft Mythentec AG ein Kunststoffwerk und ein Partner für die Zukunft Ihre Zufriedenheit ist unser Erfolg. Wir sind ein Kunststoffwerk mit einem breiten Leistungsspektrum zur Herstellung von Kunststoffteilen,

Mehr

Faserstoffe für Smart Textiles

Faserstoffe für Smart Textiles Faserstoffe für Smart Textiles 15.10.2009 DGM Workshop Intelligente Werkstoffe Prof. Dr.-Ing. Thomas Gries Das ITA - Fakten und Zahlen Personal: 45 Wissenschaftliche Angestellte 35 Nichtwissenschaftliche

Mehr

Voith Materials. Anforderungen an eine Faserverbund- Produktionstechnik. Dr.-Ing. Lars Herbeck. Braunschweig, 2009-09-30. Präsentation, 2007-08-xx

Voith Materials. Anforderungen an eine Faserverbund- Produktionstechnik. Dr.-Ing. Lars Herbeck. Braunschweig, 2009-09-30. Präsentation, 2007-08-xx Anforderungen an eine Faserverbund- Produktionstechnik Dr.-Ing. Lars Herbeck Braunschweig, 2009-09-30 Präsentation, 2007-08-xx Welche Fragen will ich in meinem Vortrag diskutieren 1. Wie sieht der Maschinenbauer

Mehr

Innovative Lösungen. Entwicklung und Fertigung elektronischer Geräte

Innovative Lösungen. Entwicklung und Fertigung elektronischer Geräte Innovative Lösungen Entwicklung und Fertigung elektronischer Geräte Das Unternehmen - Im Team Seit über 30 Jahren entwickeln und fertigen wir im Auftrag unserer Kunden elektronische Flachbaugruppen, Geräte

Mehr

Schweizer Präzisionstechnologie für Schweizer Spitzenqualität

Schweizer Präzisionstechnologie für Schweizer Spitzenqualität Schweizer Präzisionstechnologie für Schweizer Spitzenqualität KEBO AG Rundbuckstrasse 12 CH-8212 Neuhausen Telefon +41 (0)52 674 14 14 Telefax +41 (0)52 674 14 00 info@kebo.com www.kebo.com Spritzgiess-formen

Mehr

Dokumentenprozesse Optimieren

Dokumentenprozesse Optimieren managed Document Services Prozessoptimierung Dokumentenprozesse Optimieren Ihre Dokumentenprozesse sind Grundlage Ihrer Wettbewerbsfähigkeit MDS Prozessoptimierung von KYOCERA Document Solutions 1 Erfassung

Mehr

Die neue Online-Wissensplattform für Kunststofftechnik. Projektbegleitung:

Die neue Online-Wissensplattform für Kunststofftechnik. Projektbegleitung: MIT WISSEN ZUM ERFOLG plastics nline.info Die neue Online-Wissensplattform für Kunststofftechnik Ein Projekt von: Projektbegleitung: Gefördert durch: Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft

Mehr

Integriertes Metall-Kunststoff-Spritzgießen

Integriertes Metall-Kunststoff-Spritzgießen INSTITUT FÜR KUNSTSTOFFVERARBEITUNG IN INDUSTRIE UND HANDWERK AN DER RWTH AACHEN Integriertes Metall-Kunststoff-Spritzgießen Exzellenz durch Integration Die kürzeste Prozesskette für Elektronikanwendungen

Mehr

Externes Projekt Management E P - M

Externes Projekt Management E P - M Externes Projekt Management E P - M Projektierung Konstruktion und Design 2D/3D Konstruktion Mit langjähriger Erfahrung sind wir ein kompetenter Partner in der Planung und Umsetzung von Projekten. Als

Mehr

Zufriedenheit Wann sind Sie als Kunde zufrieden? Inhalt

Zufriedenheit Wann sind Sie als Kunde zufrieden? Inhalt Zufriedenheit Wann sind Sie als Kunde zufrieden? Inhalt Wenn Sie Ihre eigenen Zielvorgaben erfüllen oder übertreffen. Wenn Sie für ein bestimmtes Projekt einen Folgeauftrag erhalten. Wenn Sie Ihren Kunden

Mehr

Hybride Werkstoffe und Strukturen für f r die Luftfahrt

Hybride Werkstoffe und Strukturen für f r die Luftfahrt Hybride Werkstoffe und Strukturen für f r die Luftfahrt Werkstoff-Kolloquium 2006 Joachim Hausmann,, Frank Kocian, Heinz Voggenreiter DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.v. Inhalt Hybride Metall/CFK-Strukturen

Mehr

Precision Polymer Engineering Ltd. Hochleistungs- Elastomerdichtungen

Precision Polymer Engineering Ltd. Hochleistungs- Elastomerdichtungen Precision Polymer Engineering Ltd Hochleistungs- Elastomerdichtungen Precision Polymer Engineering Limited Seit über 30 Jahren beliefert PPE einen breiten Kundenkreis mit erfolgreichen Elastomer (Kautschuk)-Dichtungslösungen

Mehr

Kalibrierung eines Materialmodells zur dynamischen Simulation von FVK-Strukturen

Kalibrierung eines Materialmodells zur dynamischen Simulation von FVK-Strukturen 5. HyperWorks Anwendertreffen für Hochschulen Kalibrierung eines Materialmodells zur dynamischen Simulation von FVK-Strukturen Böblingen, 26. November 21 Dipl.-Ing. (FH) Helmi Murnisya, Dipl.-Ing. Leif

Mehr

Fact Sheet Hörgeräte: Technik und Trends

Fact Sheet Hörgeräte: Technik und Trends Fact Sheet Hörgeräte: Technik und Trends Moderne Hörgeräte sind High-Tech-Produkte, die mit leistungsfähigen digitalen Klangprozessoren ausgestattet sind. Diese verarbeiten Töne und Klänge, die über die

Mehr

HOSTAFORM C 9021 GV1/20 POM Glasverstärkt

HOSTAFORM C 9021 GV1/20 POM Glasverstärkt Beschreibung Chemische Kurzbezeichnung nach ISO 1043-1: POM Formmasse ISO 9988- POM-K, M-GNR, 02-003, GF20 POM-Copolymer Spritzgießtyp mit ca. 20 % Glasfasern verstärkt; hoher Widerstand gegen thermischen

Mehr

Sonderkonstruktionen. Sparbuch. für Konstrukteure und Geschäftsführer

Sonderkonstruktionen. Sparbuch. für Konstrukteure und Geschäftsführer Sonderkonstruktionen Sparbuch für Konstrukteure und Geschäftsführer Kosten sparen mit Sonderkonstruktionen von WPR Viele Sonderkonstruktionen von WPR, die sich auch für die Serienfertigung eignen, basieren

Mehr

Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management. Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015

Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management. Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015 Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015 Motivation Datenschutz ist schon immer ein Thema im HR, wird aber noch wichtiger Was

Mehr

SCHEUCH VENTILATOREN SEIT ÜBER 50 JAHREN AUS ÜBERZEUGUNG FÜR HÖCHSTE PERFEKTION & QUALITÄT

SCHEUCH VENTILATOREN SEIT ÜBER 50 JAHREN AUS ÜBERZEUGUNG FÜR HÖCHSTE PERFEKTION & QUALITÄT SCHEUCH VENTILATOREN SEIT ÜBER 50 JAHREN AUS ÜBERZEUGUNG FÜR HÖCHSTE PERFEKTION & QUALITÄT INDIVIDUELL ANWENDBAR UNSER HERZ SCHLÄGT FÜR VENTILATOREN Seit der Firmengründung vor über 50 Jahren wurden bereits

Mehr

TA Instruments TGA Q500

TA Instruments TGA Q500 Kunststoffanalyse 2 Kunststoffanalyse Untersuchungsmethode Infrarot ( IR-) Spektralanalyse Thermogravimetrie Differential Scanning Calorimetry ( DSC ) Kurzzeichen FT-IR TGA DSC Prüfnormen Gerätetyp und

Mehr

Von der Idee bis zur Serienfertigung

Von der Idee bis zur Serienfertigung Von der Idee bis zur Serienfertigung Die HASCO-Büroklammer Innovative Produktionslösung durch partnerschaftliche Kooperation im Netzwerk. D I E H A S C O B Ü R O K L A M M E R Projektidee Die Idee zur

Mehr

Für professionelle Ergebnisse

Für professionelle Ergebnisse Für professionelle Ergebnisse Leistungsstarke Conti für höchste Ansprüche und nachhaltigen Gebäudeschutz Die Klassiker Conti Sil Siloxanverstärkte, hoch diffusionsfähige Fassadenfarbe mit Silikat-Charakter

Mehr

Großserie für TP-FVK-Bauteile

Großserie für TP-FVK-Bauteile INSTITUT FÜR KUNSTSTOFFVERARBEITUNG IN INDUSTRIE UND HANDWERK AN DER RWTH AACHEN Großserie für TP-FVK-Bauteile Herstellung und effiziente Verarbeitung thermoplastischer Halbzeuge IKV-Fachtagung zur Kunststoffverarbeitung

Mehr

Thema: Kunststoffspritzgiessen, Beispiel Lego Stein Herstellung

Thema: Kunststoffspritzgiessen, Beispiel Lego Stein Herstellung MIES-VAN-DER-ROHE-SCHULE BERUFSKOLLEG FÜR TECHNIK DER STADT AACHEN Fachschule für Technik / Maschinentechnik Thema: Kunststoffspritzgiessen, Beispiel Lego Stein Herstellung Klasse: T2V1 Fach: Fertigungsverfahren

Mehr

Qualitäts-Blanks direkt vom Hersteller

Qualitäts-Blanks direkt vom Hersteller Geschäftsbereich Maschinentechnik Qualitäts-Blanks direkt vom Hersteller Erweiterte Farbpalette für transluzentes Zirkonoxid Qualität wird sich auf Dauer immer durchsetzen. Auch auf dem wettbewerbsintensiven

Mehr

Session 8: Projektvorstellung Transferprojekt itsowl-tt-savez 18. August 2015, Gütersloh. www.its-owl.de

Session 8: Projektvorstellung Transferprojekt itsowl-tt-savez 18. August 2015, Gütersloh. www.its-owl.de Session 8: Projektvorstellung Transferprojekt itsowl-tt-savez 18. August 2015, Gütersloh www.its-owl.de Agenda Abschlusspräsentation itsowl-tt-savez Einführung Zielsetzung Ergebnisse Resümee und Ausblick

Mehr

thermische Bauteilverhalten sowie Schwindung und Verzug entscheidend prägen. Für die Simulation

thermische Bauteilverhalten sowie Schwindung und Verzug entscheidend prägen. Für die Simulation orientierungsabhängige thermische Ausdehnung und Kompressibilität faserverstärkter Kunststoffe Im Hinblick auf Kostenersparnis und Gewichtsreduzierung gewinnen spritzgegossene kurzfaserverstärkte Formteile

Mehr

Dr.-Ing. Martin Hillebrecht Ecodesign Frankfurt 08.12.2015

Dr.-Ing. Martin Hillebrecht Ecodesign Frankfurt 08.12.2015 Energieeffizienter Leichtbau: Evolutionäre und Revolutionäre Wege Funktionsintegrierte und bionisch optimierte Fahrzeugleichtbaustruktur in flexibler Fertigung Dr.-Ing. Martin Hillebrecht Ecodesign Frankfurt

Mehr

PLEXIGLAS RP. Rückprojektion in höchster Qualität

PLEXIGLAS RP. Rückprojektion in höchster Qualität PLEXIGLAS RP Rückprojektion in höchster Qualität PLEXIGLAS RP für kontrastreiche Projektion in heller Umgebung Das Produktspektrum PLEXIGLAS RP wurde speziell für die Anwendung Rückprojektion entwickelt,

Mehr

Frischer Wind für PVC-Fenster

Frischer Wind für PVC-Fenster Frischer Wind für PVC-Fenster SWISS MADE ökologisch... TAVAPET besteht aus extrudiertem PET (Poly-Ethylen-Terephthalat) welches aus rezyklierten Getränkeflaschen hergestellt wird. Dank hoher Technologie

Mehr