Monuta Trauerfall-Vorsorge

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Monuta Trauerfall-Vorsorge"

Transkript

1 Monuta Versicherungen Monuta Trauerfall-Vorsorge Zielgerichtete Argumente für die Beratung und Vertriebsunterstützung für Makler Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 1

2 Wir stellen uns vor Monuta: Das Unternehmen Monuta ist Marktführer für die Trauerfall-Vorsorge in den Niederlanden 100% spezialisiert auf Leistungen rund um die Trauerfall-Vorsorge Neben Versicherungen gehören zum Angebot: über 130 Beerdigungszentren, 7 Krematorien, Begräbnisstätten Bester Maklerversicherer der Niederlande (im Januar 2010 zum wiederholten Male ausgezeichnet) Einige Zahlen: Gründung im Jahr 1923 Über 1,1 Mio. Kunden in den Niederlanden Portfolio > 4,6 Mrd. EUR 2009: Prämienaufkommen 113 Mio. EUR, über Neukunden Seit 09/2007 auch in Deutschland Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 2

3 Das Thema in der Presse Die Bestattungsvorsorge wird mehr und mehr in der Presse aufgegriffen: Die verbreitete Auflage zu diesem Themengebiet betrug 2009 ca *. Rheinische Post vom Immer mehr im Bewußtsein der Öffentlichkeit Landshuter Zeitung vom Mainzer Rhein Zeitung vom Echo vom Passauer Neue Presse vom Stuttgarter Stadtanzeiger vom * eigene Berechnungen Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 3

4 Das Produkt Was Sie über eine Trauerfall-Vorsorge bereits wissen... Seit dem Jahr 2004 zahlen die gesetzlichen Krankenkassen kein Sterbegeld mehr, das die finanziellen Belastungen einer Bestattung zumindest teilweise auffing. Laut einer Studie der Stiftung Warentest (März 2007) belaufen sich die Kosten für eine Bestattung auf durchschnittlich oft liegen die Kosten deutlich höher. Wer nicht privat vorsorgt, läuft Gefahr, dass seine Bestattung später zu einer erheblichen finanziellen Belastung für die Hinterbliebenen wird. Ohne eine Vorsorge kann sich die Art und Gestaltung der Bestattung oft nur nach den finanziellen Möglichkeiten und Vorstellungen der Angehörigen richten. Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 4

5 Das Produkt Was Sie über eine Trauerfall-Vorsorge bereits wissen... Das Steuerprivileg der privaten Sterbegeldversicherung bleibt auch zukünftig erhalten (im Unterschied zur klassischen LV). Sterbegeldversicherungen zählen zum Schonvermögen ( 90 SGB XII) und nicht zum anrechenbaren Vermögen in sozialen Härtefällen. Lebenslanger Versicherungsschutz Haftungssicher, da die Auszahlung der Versicherungssumme nur im Todesfall erfolgt!!! Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 5

6 Monuta: Selbstbestimmt und eigenverantwortlich Jeder Mensch sollte selbst entscheiden, welche medizinische Versorgung er für sich wünscht. Patientenverfügung Vorsorgevollmacht Jeder Mensch sollte eine Vorsorgevollmacht haben, damit er beruhigt sein kann, dass seine Wünsche durchgesetzt und respektiert werden. Von Juristen geprüfte Vorlagen erhalten Sie bei der Monuta. Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 6

7 Selbstbestimmt bis zum Schluss Leitfaden, mit dem Ihr Kunde seine Wünsche und Vorstellungen für seinen letzten Tag festlegen kann. Scenarium Die Angehörigen haben es dann leichter, die Wünsche umzusetzen. Ein von der Monuta entwickeltes und einzigartiges Instrument. Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 7

8 Überschuldete Haushalte 2,8 Mio. Haushalte lebten 2008 in Deutschland aus dem Roten mit dem Existenzminimum; das entspricht rd. 8% aller Haushalte Die Situation Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 8

9 Kosten für eine Bestattung Die Situation 1) Diese Gebühren werden gemeindeabhängig erhoben und unterscheiden sich je nach Region und Gemeinde erheblich. Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 9

10 Unerwartete Kosten Die Situation Quelle: Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 10

11 Wodurch unterscheidet sich die Monuta von den Mitbewerbern? Selbstbestimmtheit zur Regelung seiner Bestattung. Mehr als eine Sterbegeld- Versicherung Mit der Trauerfall-Vorsorge haben Versicherte die Wahl: 1. Auszahlung der Versicherungssumme an Hinterbliebene bzw. festgelegten Begünstigten 2. Hinterlegung der Wünsche für die eigene Bestattung bei Monuta mit Hilfe des Scenariums, eines eigens von Monuta entwickelten Fragebogens 3. Abschluss eines von 3 vordefinierten Bestattungspaketen: mit 20-jähriger Preisgarantie auf Bestattereigenleistungen Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 11

12 Wodurch unterscheidet sich die Monuta von den Mitbewerbern? Der Service der Monuta beginnt bereits zu Lebzeiten: Services bereits zu Lebzeiten Monuta JurLine: kostenlose, telefonische, Erstberatung zu Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfahren, Patientenverfügung, Privat- (Versicherungs)vertragsrecht, sowie Familien- und Erb-Recht durch qualifizierte Anwälte Bestattungskostenrechner unter monuta.de: Hier kann jeder die Kosten für eine Bestattung seiner Wahl kalkulieren. Formulare zu Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Scenarium Abschluss ab dem 18. Lebensjahr möglich Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 12

13 Wodurch unterscheidet sich die Monuta von den Mitbewerbern? Antrag mit und ohne Gesundheitsprüfung sofort beginnender Versicherungsschutz bei Unfalltod auch ohne Gesundheitserklärung (GP) umfangreicher Versicherungschutz Versicherungsschutz im Ausland (inkl. Überführungs-Service nach Deutschland) Kinder können ihre Eltern absichern (bis VS EUR auch ohne Unterschrift) so können später Streitigkeiten zwischen den Geschwistern vermieden werden. Mitversicherung aller Kinder bis zum 18. Lebensjahr mit EUR Kindermitversicherung ab 24. Schwangerschaftswoche Nur 2 Jahre Wartezeit bei Abschluss ohne GP Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 13

14 Wen kann ich auf eine Trauerfall-Vorsorge ansprechen? Mit der Patientenverfügung können Sie alle Kunden, und zwar altersunabhängig, ansprechen. Über die Vorsorgevollmacht und das Scenarium kommen Sie letztendlich zur Versicherung. Gibt es Alternativen zur Trauerfall-Vorsorge? Hohe Abschlussquote, da Marktdurchdringung unter 10 % liegt. Kein Verdrängungswettbewerb! Eltern mit behinderten Kindern wollen für Ihre Kinder soweit alles regeln, wenn sie selbst nicht mehr für die Kinder da sein können. Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 14

15 Wen kann ich auf eine Trauerfall-Vorsorge ansprechen? Die Trauerfall-Vorsorge gehört in jede Altersvorsorgeberatung. Auch wenn dieses Produkt über viele Jahre vernachlässigt wurde. Die Nachlässigkeit Ihrer Mitbewerber ist Ihre Vertriebschance. Menschen mit Sparbüchern oder Fondsdepots. Mit der Einmalzahlung bringen Sie dem Kunden bares Geld durch einen direkten Liquiditätszufluss. Viele Kunden besitzen VL Verträge, die ausgelaufen und nicht genutzt werden. ( Sparverträge, Fondssparverträge, Bausparen etc. ) Wandeln Sie das vorhandene Geld sinnvoll um!!! Die Bestattungskosten fallen so oder so an. Die Frage ist nur, ob Ihr Kunde eine Vorsorge abschließt oder ob die Summe am Tage X auf den Tisch gelegt werden muss. Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 15

16 Wen kann ich auf eine Trauerfall-Vorsorge ansprechen? Schützen Sie das für die Bestattung gesparte Gelde Ihres Kunden, in dem Sie das Geld in den Bereich des Schonvermögens verschieben. Kunden mit ablaufenden Lebensversicherungen sind Kunden mit Geld und im richtigen Alter. Auch eine Sterbegeldversicherung wird nicht vom Kunden gekauft, sondern muss verkauft werden. Alle ab dem 18.Lebensjahr mit der Monuta Notfallkarte Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 16

17 Gibt es Alternativen zur Trauerfall-Vorsorge? Ein Vergleich In der Praxis hört man häufig das Argument Ich habe bereits vorgesorgt mit einer Risikolebensversicherung einem Fondssparplan einem Sparbuch. Wie lange muss man mit einem Sparplan sparen (z. B. 25,- im Monat), um für die Beerdigung zusammenzubekommen? Was passiert, wenn man während der Ansparphase verstirbt? Die Sterbegeldversicherung ist die einzige Form der Absicherung, die im Fall der Fälle wirklich zahlt. Alternative Anlageformen sind zur Vorsorge im Todesfall nicht geeignet. Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 17

18 Gibt es Alternativen zur Trauerfall-Vorsorge? Monuta Trauerfall- Vorsorge Dies gilt auch für die Einmalanlage. Die Situation: Ihr Kunde hat ein Sparbuch über oder höher bei einem Bestatter für seinen Todesfall hinterlegt oder Ihr Kunde führt ein Sparbuch über z. B bei seiner Bank Verkaufsargument: Monuta Trauerfall-Vorsorge mit Einmalbeitrag Beispielrechnung für einen 45 jährigen Mann: Trauerfallvorsorge als Einmalbeitrag Zu zahlender einmaliger Beitrag: Der Restbetrag steht z.b. für den Abschluss der Trauerfall-Vorsorge für die Ehefrau zur Verfügung. Monuta Tauerfall-Vorsorge Seite 18

19 Monuta Trauerfall- Vorsorge Das Profil Ihrer Kunden Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 19

20 Beratung: Generation 50 Plus Alter: Menschen, die Mitten im Leben stehen und die sich aufgrund Ihres Lebensalters und -erfahrung bereits mit dem Thema des eigenen Ablebens beschäftigt haben bzw. für die die Beschäftigung damit relevant ist. Sie wollen sowohl ihre Angehörigen entlasten, als auch eine gewisse Sicherheit haben, dass ihre Bestattung in einem von ihnen als angemessen empfundenen Rahmen stattfindet. Ihre Verkaufsargumente: Ablauf der eigenen Bestattung nicht alleine den Hinterbliebenen überlassen Einmalbeitrag mit sicherer Verzinsung Verzicht auf die Gesundheitsprüfung Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 20

21 Beratung: Junge Familien Alter: Personen, die aufgrund ihrer neuen Lebenssituation und der sich ergebenden Verantwortung ihre Zukunft überdenken und Einstellungen ändern. Sie wollen das (unangenehme) Thema des eigenen Todes für sich und vor allem für ihre Familie zumindest mit Blick auf die Kosten und Mühen der eigenen Bestattung gut geregelt haben. Ihre Verkaufsargumente: rechtzeitig Vorsorge treffen für den Fall der Fälle Entlastung des Partners damit dieser besser z.b. auf die trauernden Kinder eingehen kann attraktive Prämien mit und ohne Gesundheitsprüfung Mitversicherung aller im Haushalt lebenden Kinder bis zur Erreichung des 18. Lebensjahres Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 21

22 Beratung: Angehörige und Singles Angehörige: Alter: Kinder bzw. andere nahe Verwandte, die die finanzielle Belastung absichern möchten, die für sie im Falle des Ablebens der Eltern/ Angehörigen entsteht. Singles: Alter: Personen, die aufgrund Ihrer Lebenssituation ihre Bestattung selbst regeln müssen, wenn sie nicht Gefahr laufen wollen, dass sich mehr oder weniger Fremde darum kümmern (müssen). Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 22

23 Monuta Trauerfall- Vorsorge Unsere Vertriebsunterstützung Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 23

24 Unsere Vertriebspartner-Unterstützung I zielgruppenspezifische Werbebrief-Vorlagen Generation 50+, junge Familien und Angehörige. Die Vorlagen stehen als Offene Word-Dokumente auf der Monuta Plattform zur Verfügung. In wenigen Schritten zum fertigen Mailing TIPP: Nutzen Sie unseren Werbebrief-Kalkulator, um Kosten und Nutzen der Werbebrief-Aktion zu berechnen. Brief- -Vorlagen zu potentiellen Multiplikatoren (Bestatter, Trauerredner, Heimleitung Altenpflegeheime) Seminare: z.b. Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Testament (mit Dokumenten-Download) Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 24

25 Unsere Vertriebspartner-Unterstützung II zielgruppenspezifische Telefonleitfäden zur Direktansprache von Bestandskunden Erleichtern die Gesprächsführung und die erfolgreiche Argumentation TIPP: Nutzen Sie unseren Kalkulator, um die Wirtschaftlichkeit einer Telefon-Aktion im voraus zu berechnen. Pressetexte für die regionale Presse Pressetexte zum Download für die Lokalredaktionen Ihrer Stadt Günstige und effektive Form, die eigene Bekanntheit zu steigern, Bewusstsein für das Thema zu schaffen und neue Interessenten zu gewinnen. Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 25

26 Unsere Vertriebspartner-Unterstützung III Vorlagen für ausgefallene Werbeanzeigen Vorgefertigte Anzeigenkreationen für lokale Tageszeitungen oder Anzeigenblätter zweierlei Vorlagen: für den Lokalteil einer Zeitung oder die Rubrik Traueranzeigen Unterstützung lokaler Verkaufsveranstaltungen (Standausstattung, Konzept, Schulung) Mitorganisation von Vorsorge-Abenden rund um die Themen Pflege, Erben & Vererben und Vorsorge im Alter Einsetzbar im Bereich der Bestandskundenpflege und als Instrument zur Neukundenakquise. Monuta Miles-Club Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 26

27 Monuta-Notfallkarte Wie gut sind Sie vorbereitet? Kennen Sie Ihre Blutgruppe? Die Ihrer Partnerin/ Ihres Partners oder Ihrer Kinder? Treffen kann es jeden Welche Risiken und Unverträglichkeiten sind für Sie lebens- bzw. überlebenswichtig? Wer ist im Notfall zu benachrichtigen? In welches Krankenhaus wollen Sie auf keinen Fall? Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 27 Seite 27

28 Die Monuta Notfallkarte Die clevere Karte, die Leben retten kann und viel Zeit und Ärger spart! Von Notärzten empfohlen! Exklusiv für Vertriebspartner und Ihre Kunden! Nicht an ein Produkt gebunden. Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 28 Seite 28

29 Was beinhaltet die Monuta Notfallkarte? Die Monuta Notfallkarte im praktischen Scheckkartenformat bietet: Der immer- und-überall- Schutzengel 1.) lebenswichtige Hilfe im Notfall 24 Std., 365 Tage, weltweit: Die Notfall-Hotline 2.) Ersatz beim Verlust von Dokumenten: Der Online Dokumenten-Safe Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 29 Seite 29

30 Die Notfall-Hotline Mit der Monuta Notfallkarte haben Helfer und Ärzte sofort Zugriff auf lebensrettende Informationen. Von Blutgruppe, Erkrankungen oder Allergien bis zu notwendigen Medikamenten. Adressen von Angehörigen, Angaben zur Krankenversicherung, alles, was im Notfall hilft und was Sie an Informationen zur Verfügung stellen möchten. Wichtige und beruhigende Sicherheit auf Reisen und im Ausland wenn alleine unterwegs für Kinder und Senioren PLUS: 24. Std. rund-um-die-uhr Monuta Telefon- Assistance durch die Experten der Medicall: Weltweite persönliche Hilfe in deutscher Sprache und Vermittlung medizinischer Versorgung im Ausland. Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 30 Seite 30

31 Der Online Dokumenten-Safe Sichern Sie wichtige Dokumente im Online Dokumenten-Safe. Bei Verlust haben Sie schnell Zugriff auf eine Kopie und sind schnell wieder mobil. Hilfe im Ersatz Notfall beim Verlust von Dokumenten Führerschein, Reisepass, Zeugnisse, Versicherungspolicen: Alles ist zentral verfügbar. Sie bestimmen mit dem Passwort, wer Zugriff darauf hat. Dokumente können jederzeit aktualisiert oder gelöscht werden bis zu 100 MB Speicherplatz modernste SSL-Sicherheit wie bei Online- Banking PLUS: In einer speziellen Vorsorgebox finden Sie Formulare für eine Patientenverfügung sowie eine Vorsorgevollmacht, die Sie kostenfrei nutzen können und vervollständigt um Ihre Daten im Dokumentensafe ablegen können. Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 31 Seite 31

32 Die Notfallkarte im Beratungsgespräch Sie sind der Vorsorgespezialist Ihres Kunden für alle Belange zu Absicherung und Risikoschutz in allen Lebenslagen. Geben Sie Ihren Kunden das gute Gefühl, auch für Notfallsituationen ausreichend vorgesorgt zu haben. Die Notfallkarte ist ein ideales Instrument zur Kundenbindung eine gute Gelegenheit, um mit Bestands- und Neukunden ins Gespräch zu kommen ein guter Einstieg, um weitere Vorsorgeprodukte für Notfallsituationen bei den Kunden anzusprechen, wie z. B. Krankenzusatz-, Unfall-, Risikoleben-Versicherung eine ideale Ergänzung beim Abschluss einer neuen KFZ-Versicherung Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 32 Seite 32

33 Für wen eignet sich die Notfallkarte? Die Monuta Notfallkarte ist ein Angebot, das mit Sicherheit jeden interessieren wird: Vielfältige Einsatz- möglichkeiten Neu- und Bestandskunden: Kunde kauft die Notfallkarte selbst Sie nutzen die Notfallkarte als Instrument zur Kundenbindung/ Kundengewinnung und übernehmen den Jahresbeitrag für das erste Jahr. Kunden der Monuta Trauerfall-Vorsorge: Kosten der Notfallkarte werden im ersten Jahr von der Monuta übernommen Die Notfallkarte ist für nur 9,- im Jahr erhältlich!! Das sind weniger als 3 Cent pro Tag!! Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 33 Seite 33

34 Der Online-Zugang zur Notfallkarte Auch auf Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 34 Seite 34

35 Der Log-in Bereich Auch auf Erstzugang Erstzugang Monuta Kunden Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 35 Seite 35

36 FAZIT ALLES IST GUT GEREGELT mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge! Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 36

Budapest. Dietmar Diegel

Budapest. Dietmar Diegel Monuta Versicherungen Network Convention 2012 Budapest Dietmar Diegel Direktor Marketing und Vertrieb Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 1 Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 2 Ist das Thema Trauerfall-Vorsorge

Mehr

Leben mit Weitsicht. Angehörige entlasten und vorsorgen mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge. www.monuta.de

Leben mit Weitsicht. Angehörige entlasten und vorsorgen mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge. www.monuta.de Leben mit Weitsicht. Angehörige entlasten und vorsorgen mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge www.monuta.de Vorteile Vorteile auf einen Blick Frei verfügbarer Vorsorgeschutz: Garantierte Leistungen Lebenslanger

Mehr

trauerfallvorsorge Angehörige entlasten mit der trauerfall vorsorge FINCURAS Trauerfallvorsorge

trauerfallvorsorge Angehörige entlasten mit der trauerfall vorsorge FINCURAS Trauerfallvorsorge trauerfallvorsorge Angehörige entlasten mit der trauerfall vorsorge FINCURAS Trauerfallvorsorge zu lebzeiten...über den Tod nachdenken ALLES gut regeln Die eigene Endlichkeit beschäftigt uns alle irgendwann.

Mehr

Quelle: Umfrage Studio B, Mühlheim/Ruhr

Quelle: Umfrage Studio B, Mühlheim/Ruhr Wer hätte nicht gern stets und ständig einen Schutzengel für sich und seine Lieben an seiner Seite? Für Partner, Kinder, Eltern oder nahe stehende Menschen? Offensichtlich ist dieser Wunsch mehr Menschen

Mehr

Ein gutes Gefühl, an alles gedacht zu haben. Die SV SterbegeldPolice.

Ein gutes Gefühl, an alles gedacht zu haben. Die SV SterbegeldPolice. S V S t e r b eg e l d P o l i c e Ein gutes Gefühl, an alles gedacht zu haben. Die SV SterbegeldPolice. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Sparkassen-Finanzgruppe

Mehr

Sterbegeld Plus. Aktive Vorsorge plus Erbrechtsberatung. Kundeninformation

Sterbegeld Plus. Aktive Vorsorge plus Erbrechtsberatung. Kundeninformation Sterbegeld Plus Aktive Vorsorge plus Erbrechtsberatung Kundeninformation Weil man seine Lieben gut absichern möchte Manche Menschen liegen einem besonders am Herzen. Doch: Wie geht es für sie weiter, wenn

Mehr

Leben mit Weitsicht. www.monuta.de. Angehörige entlasten und vorsorgen mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge

Leben mit Weitsicht. www.monuta.de. Angehörige entlasten und vorsorgen mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge Leben mit Weitsicht. Angehörige entlasten und vorsorgen mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge Warum vorsorgen? So einfach ist alles geregelt! Zu Lebzeiten über den Tod nachdenken? Die eigene Endlichkeit beschäftigt

Mehr

Bestattungs-Vorsorge der Ardanta

Bestattungs-Vorsorge der Ardanta Bestattungs-Vorsorge der Ardanta Ab 1. April 2010 Seite 1 ARDANTA der Spezialist für die Bestattungs-Vorsorge Seit mehr als 40 Jahren gehört die ARDANTA in ihrem Heimatmarkt der Niederlanden zu den führenden

Mehr

Leitfaden für den Notfall

Leitfaden für den Notfall Leitfaden für den Notfall erstellt für Einleitung Der Leitfaden dient den Angehörigen oder Freunden als Unterstützung für den Fall, dass der Kranke bzw. Verunglückte sich nicht mehr selbst um seine Angelegenheiten

Mehr

Sterbegeld. Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen. Sterbegeldversicherung Kundeninformation

Sterbegeld. Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen. Sterbegeldversicherung Kundeninformation Sterbegeld Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen Sterbegeldversicherung Kundeninformation Weil man seine Lieben gut absichern möchte Manche Menschen liegen einem besonders am Herzen. Doch: Wie geht

Mehr

Sterbegeld. Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen. Sterbegeldversicherung Kundeninformation

Sterbegeld. Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen. Sterbegeldversicherung Kundeninformation Sterbegeld Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen Sterbegeldversicherung Kundeninformation Weil man seine Lieben gut absichern möchte Manche Menschen liegen einem besonders am Herzen. Doch: Wie geht

Mehr

EIN WÜRDIGES BEGR ÄBNIS

EIN WÜRDIGES BEGR ÄBNIS EIN WÜRDIGES BEGR ÄBNIS IN UNSERER ZEIT KEINE SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT! Zeitgemäße und preiswerte Bestattungsvorsorge mit dem MBV Vorausschauend handeln und flexibel bleiben! Kein Sterbegeld von der Krankenkasse!

Mehr

... für Verheiratete oder Lebenspartnerschaften ohne Kinder

... für Verheiratete oder Lebenspartnerschaften ohne Kinder KapitalVorsorge Unverzichtbar...... für Paare ohne Trauschein Unverheiratete Paare haben überhaupt keinen Anspruch auf eine gesetzliche Hinterbliebenenrente. Die private Vorsorge ist damit die einzige

Mehr

Genießen Sie das gute Gefühl, alles geregelt zu haben

Genießen Sie das gute Gefühl, alles geregelt zu haben Basler BestattungsSicherung und Basler BestattungsVorsorge Genießen Sie das gute Gefhl, alles geregelt zu haben Wir machen Sie sicherer! Erfahrung, die sich auszahlt Sicherheit, Stärke und Kompetenz diese

Mehr

Heinrich, 78 Jahre: Rentner. Würdevoll. Sterbegeld: Der günstige Schutz für einen Abschied in Würde. www.lv1871.de. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871

Heinrich, 78 Jahre: Rentner. Würdevoll. Sterbegeld: Der günstige Schutz für einen Abschied in Würde. www.lv1871.de. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 Heinrich, 78 Jahre: Rentner Würdevoll Sterbegeld: Der günstige Schutz für einen Abschied in Würde Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 www.lv1871.de Weil man seine Lieben gut absichern möchte Es gibt Menschen,

Mehr

Die Stuttgarter Antwort: mit unserer BestattungsVorsorge 50 PLUS!

Die Stuttgarter Antwort: mit unserer BestattungsVorsorge 50 PLUS! Wie stelle ich schon jetzt sicher, einmal angemessen bestattet zu werden? Gute Frage Die Stuttgarter Antwort: mit unserer BestattungsVorsorge 50 PLUS! Warum ist die Bestattungsvorsorge so wichtig? Das

Mehr

Heinrich, 78 Jahre: Rentner. Würdevoll. Sterbegeld: Der günstige Schutz für einen Abschied in Würde. www.lv1871.de. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871

Heinrich, 78 Jahre: Rentner. Würdevoll. Sterbegeld: Der günstige Schutz für einen Abschied in Würde. www.lv1871.de. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 Heinrich, 78 Jahre: Rentner Würdevoll Sterbegeld: Der günstige Schutz für einen Abschied in Würde Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 www.lv1871.de Weil man seine Lieben gut absichern möchte Es gibt Menschen,

Mehr

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten.

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten. Im Pflegefall oder bei Demenz hilft, Ihre Versorgung zu optimieren, Ihr Erspartes abzusichern und Ihre Liebsten zu schützen. Unsere Experten beraten Sie kompetent und individuell. Rufen Sie uns einfach

Mehr

Sterbegeld. Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen. Kundeninformation

Sterbegeld. Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen. Kundeninformation Sterbegeld Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen Kundeninformation Weil man seine Lieben gut absichern möchte Manche Menschen liegen einem besonders am Herzen. Doch: Wie geht es für sie weiter, wenn

Mehr

Eine Entlastung für Hinterbliebene. Die SV SterbegeldPolice.

Eine Entlastung für Hinterbliebene. Die SV SterbegeldPolice. S V S t e r b eg e l d P o l i c e Eine Entlastung fr Hinterbliebene. Die SV SterbegeldPolice. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de

Mehr

PRIVATE VORSORGE. Sichern Sie sich und Ihre Lieben vor großen Lasten. R+V-Lösungen für den Ernstfall.

PRIVATE VORSORGE. Sichern Sie sich und Ihre Lieben vor großen Lasten. R+V-Lösungen für den Ernstfall. PRIVATE VORSORGE Sichern Sie sich und Ihre Lieben vor großen Lasten. R+V-Lösungen für den Ernstfall. Mit der R+V-Risiko-Unfallversicherung federn Sie die finanziellen Folgen eines Unfalls wirksam ab. Schützen

Mehr

Persönliche Angaben Name: Geburtsname: Vorname(n): Geburtsdatum: Geburtsort: Familienstand:

Persönliche Angaben Name: Geburtsname: Vorname(n): Geburtsdatum: Geburtsort: Familienstand: Übersicht Vorsorge: eine Information für meine Hinterbliebene Für den Fall meines Todes lege ich im Folgenden einige Informationen über mich und meine Lebenssituation nieder. Sie sind nicht rechtlich bindend,

Mehr

familienabsicherung ausgezeichnet Und flexibel

familienabsicherung ausgezeichnet Und flexibel RIsIKolebensveRsIcheRUng familienabsicherung ausgezeichnet Und flexibel Unverzichtbar für Familien und Paare Niemand denkt gern daran: Doch was passiert, wenn eine Familie ihren Hauptverdiener verliert?

Mehr

Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender?

Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender? Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender? Studenten und Azubis können sich bei den Eltern kostenfrei mitversichern. Diese Policen sind empfehlenswert: Krankenversicherung, als

Mehr

RISIKOLEBENS- VERSICHERUNG

RISIKOLEBENS- VERSICHERUNG RISIKOLEBENS- VERSICHERUNG FAMILIENABSICHERUNG AUSGEZEICHNET UND FLEXIBEL UNVERZICHTBAR FÜR FAMILIEN UND PAARE Niemand denkt gern daran: Doch was passiert, wenn eine Familie ihren Hauptverdiener verliert?

Mehr

IDEAL SterbeGeld. Stand 09/2013. Der Spezialist für Senioren.

IDEAL SterbeGeld. Stand 09/2013. Der Spezialist für Senioren. IDEAL SterbeGeld Stand 09/2013 2 Agenda Grundlagen der Bestattung IDEAL SterbeGeld Produktüberblick IDEAL SterbeGeld Verkauf IDEAL SterbeGeld Grundlagen der Bestattung 3 Bestattungspflicht Hinterbliebene

Mehr

Wir sorgen für Ihre Zukunft als wär s unsereeigene.

Wir sorgen für Ihre Zukunft als wär s unsereeigene. Wir sorgen für Ihre Zukunft als wär s unsereeigene. Familien Kinder 0 15 Jahre Finanzkonzept Produktempfehlungen der Experten Ausbildung 16 21 Jahre Etablierung 46 64 Jahre Karriere 31 45 Jahre Singles

Mehr

Bestattungsvorsorge Das gute Gefühl, alles geregelt zu haben.

Bestattungsvorsorge Das gute Gefühl, alles geregelt zu haben. Bestattungsvorsorge Das gute Gefühl, alles geregelt zu haben. Gut, dass Sie rechtzeitig daran gedacht haben Es geht uns doch allen so: Unangenehme Gedanken schieben wir gerne von uns weg, das Jetzt und

Mehr

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen Einzigartig Einfach Preiswert Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen und bis zu 25 % Beitrag sparen. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

Eine sichere Perspektive: Beiträge, die nicht steigen. RisikoLeben mit garantierten Beiträgen

Eine sichere Perspektive: Beiträge, die nicht steigen. RisikoLeben mit garantierten Beiträgen Eine sichere Perspektive: Beiträge, die nicht steigen. RisikoLeben mit garantierten Beiträgen Schutz und Sicherheit für das, was Ihnen lieb und wichtig ist Schützen Sie Partner und Angehörige Es bedeutet

Mehr

Regelungen für den Sterbefall. des

Regelungen für den Sterbefall. des Regelungen für den Sterbefall des Allgemeines Mein Personalausweis (wird benötigt für die Ausstellung des Totenscheins) befindet sich in aller Regel: Das Familienstammbuch (Geburtsurkunde, Heiratsurkunde,

Mehr

Günter Sieber. seit 1927. 72510 Stetten am kalten Markt Tag und Nacht: Telefon (07573) 9 20 93

Günter Sieber. seit 1927. 72510 Stetten am kalten Markt Tag und Nacht: Telefon (07573) 9 20 93 B ESTATTUNGENS T A T T U N G E N Günter Sieber seit 1927 72510 Stetten am kalten Markt Tag und Nacht: Telefon (07573) 9 20 93 Bestattungs-Vorsorge... Keiner wird gefragt, wann es ihm recht ist Abschied

Mehr

Mein Leben Meine vorsorge für Begräbniskosten

Mein Leben Meine vorsorge für Begräbniskosten Mein Leben Meine vorsorge für Begräbniskosten Vorsorgen Mobilität Anlegen Wohnen Gültig ab 1.4.2011 Reden wir übers Leben. Natürlich denkt man nicht gerne zu Lebzeiten über Begräbniskosten nach. Aber oft

Mehr

Information. Kostenfalle Pflegefall. Pflegezusatzversicherung. Tarif PZ: Finanzielle Sicherheit bei Pflegebedürftigkeit

Information. Kostenfalle Pflegefall. Pflegezusatzversicherung. Tarif PZ: Finanzielle Sicherheit bei Pflegebedürftigkeit Information Pflegezusatzversicherung Kostenfalle Pflegefall Tarif PZ: Finanzielle Sicherheit bei Pflegebedürftigkeit Unverzichtbar Finanzielle Sicherheit im Pflegefall Schutz, den jeder braucht! Ob altersbedingt,

Mehr

SparkassenCard Plus: Sicherheit für Sie und Ihre Familie.

SparkassenCard Plus: Sicherheit für Sie und Ihre Familie. Immer da, immer nah. KontoSchutz für SparkassenCard Plus: Sicherheit für Sie und Ihre Familie. S Vorsorge KontoSchutz für SparkassenCard Plus Warum ist die Absicherung sinnvoll? Mit der SparkassenCard

Mehr

Checkliste Todesfall SOFORT

Checkliste Todesfall SOFORT Checkliste Todesfall Ob der Tod nun völlig überraschend kam oder alles schon länger absehbar war, Angehörige sind oft unvorbereitet und es stellt sich die Frage: Todesfall - was nun? Diese Checkliste kann

Mehr

Maximale Möglichkeiten für Ihr Vermögen.

Maximale Möglichkeiten für Ihr Vermögen. SAARLAND Tresor + GenerationenDepot Maximale Möglichkeiten für Ihr Vermögen. Sicher, renditestark und vererbbar. Zwei lukrative Kapitalanlagen der SAARLAND Wir sind für Sie nah. Die Zukunft Ihres Vermögens.

Mehr

Vererben und Verschenken Sie rechtzeitig und vergessen Sie nicht Ihre Patientenverfügung...

Vererben und Verschenken Sie rechtzeitig und vergessen Sie nicht Ihre Patientenverfügung... Vererben und Verschenken Sie rechtzeitig und vergessen Sie nicht Ihre Patientenverfügung... Warum Sie sich jetzt damit beschäftigen sollten! Rechtsanwalt Jan Waßerfall Wer ist Jan Waßerfall? 40 Jahre alt

Mehr

Nummer. Risikolebensversicherung. Sicherheit und Schutz für Ihre Familie.

Nummer. Risikolebensversicherung. Sicherheit und Schutz für Ihre Familie. 1 Die Nummer Risikolebensversicherung. Sicherheit und Schutz für Ihre Familie. Finanzieller Schutz für den schlimmsten Fall. Sie stehen mitten im Leben, sind aktiv und voller Pläne. Vielleicht haben Sie

Mehr

Gut versichert. Wie man für sich selbst und die Familie vorsorgt

Gut versichert. Wie man für sich selbst und die Familie vorsorgt Gut versichert Wie man für sich selbst und die Familie vorsorgt Isabell Pohlmann Gut versichert Wie man für sich selbst und die Familie vorsorgt Inhaltsverzeichnis 6 Was wollen Sie wissen? 13 Das richtige

Mehr

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung:

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: Einzigartig Einfach Preiswert Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: bis zu 30 % Ersparnis lebenslang. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

Dienstleistungen für Privatkunden rund ums Recht. Europas Nr. 1 im Rechtsschutz.

Dienstleistungen für Privatkunden rund ums Recht. Europas Nr. 1 im Rechtsschutz. Dienstleistungen für Privatkunden rund ums Recht Europas Nr. 1 im Rechtsschutz. D.A.S. Rechtsschutz von Anfang an Wenn sich rechtliche Fragen ergeben oder sich ein Rechtsstreit anbahnt, bietet die D.A.S.

Mehr

Mit einer umsatzstarken Zielgruppe auf Erfolgskurs 2012 Ein IDEALer Partner stellt sich vor

Mit einer umsatzstarken Zielgruppe auf Erfolgskurs 2012 Ein IDEALer Partner stellt sich vor Mit einer umsatzstarken Zielgruppe auf Erfolgskurs 2012 Ein IDEALer Partner stellt sich vor IDEAL Das Unternehmen Mitarbeiter: 260 Vertriebspartner: 7.300 Beitragseinnahmen: 177 Mio. Gesamtverzinsung:

Mehr

Pflege-Vorsorge Für Ihre Sorgenfreiheit. Finanzieller Schutz bei Pflegebedürftigkeit.

Pflege-Vorsorge Für Ihre Sorgenfreiheit. Finanzieller Schutz bei Pflegebedürftigkeit. Pflege-Vorsorge Für Ihre Sorgenfreiheit Finanzieller Schutz bei Pflegebedürftigkeit. Wie viel bezahlt die Pflegepflichtver sicherung, wenn man zum Pflegefall wird? Pflege-Vorsorge Leider viel zu wenig!

Mehr

RISIKO RISIKOVERSICHERUNG DIE GÜNSTIGE

RISIKO RISIKOVERSICHERUNG DIE GÜNSTIGE RISIKO RISIKOVERSICHERUNG DIE GÜNSTIGE SICHER IST SICHER. Vorsorge ist wichtig. Ganz besonders dann, wenn es um die Zukunft Ihrer Familie oder Ihres Partners geht. Gut, dass Sie sich für eine Risikoversicherung

Mehr

Auch Unvorstellbares lässt sich regeln.

Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. NÜRNBERGER Bestattungsvorsorge Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. In Zusammenarbeit mit dem Schutz und Sicherheit im Zeichen der Burg Lebensversicherung AG Die Bestattungsvorsorge. Wer sein ganzes

Mehr

Ein Grabstein mit eingravierten gelben Getreideähren,

Ein Grabstein mit eingravierten gelben Getreideähren, VersicherungsJournal Extrablatt Versicherungen & Finanzen Sterbegeldpolicen Am Ende gut versichert Auf einen Blick Sterbegeldversicherungen sind Kapitallebensversicherungen mit kleinen Beerdigungen sind

Mehr

Sterbegeld. Mit Weitblick Vorsorge treffen. Für Mitglieder der hessischen Anwaltsvereine

Sterbegeld. Mit Weitblick Vorsorge treffen. Für Mitglieder der hessischen Anwaltsvereine Leben www.hdi-gerling.de Sterbegeld Mit Weitblick Vorsorge treffen Für Mitglieder der hessischen Anwaltsvereine Geben Sie Ihren Angehörigen die Sicherheit alles Notwendige getan zu haben. Unsere Empfehlung

Mehr

Wenn ich meinen Willen nicht mehr selbst äußern kann...

Wenn ich meinen Willen nicht mehr selbst äußern kann... Wenn ich meinen Willen nicht mehr selbst äußern kann... Leitfaden für : Vorsorgevollmacht Patientenverfügung Betreuungsverfügung Totenfürsorge Organspendeausweis Bestattungsvorsorge Testament Vorwort Im

Mehr

Die Hannoversche Leben. 87 % der Deutschen habe keine Risikolebensversicherung! Januar 2012. Erstellt durch. JRC Training, Jörg Roth, 02-2008

Die Hannoversche Leben. 87 % der Deutschen habe keine Risikolebensversicherung! Januar 2012. Erstellt durch. JRC Training, Jörg Roth, 02-2008 Die Hannoversche Leben 87 % der Deutschen habe keine Risikolebensversicherung! Januar 2012 1. Die Hannoversche Leben stellt sich vor 2. Die Produkte 3. Der Vermittlerservice Die Hannoversche Leben in der

Mehr

Bleiben Sie unabhängig im Pflegefall. PflegePREMIUM Plus

Bleiben Sie unabhängig im Pflegefall. PflegePREMIUM Plus Bleiben Sie unabhängig im Pflegefall. PflegePREMIUM Plus Neu: Leistung für erforderliche vollstationäre Pflege Leistung bei Demenz Keine Wartezeiten Die vier häufigsten Irrtümer im Zusammenhang mit der

Mehr

Sterbegeldversicherung. Vorsorge treffen

Sterbegeldversicherung. Vorsorge treffen Sterbegeldversicherung Vorsorge treffen In guten Händen. LVM Die finanziellen Belastungen tragen die Angehörigen allein Der Verlust eines geliebten Menschen ist für die Angehörigen eine schmerzliche Erfahrung.

Mehr

Sichern Sie, was Ihnen wichtig ist.

Sichern Sie, was Ihnen wichtig ist. Sichern Sie, was Ihnen wichtig ist. Risikoversicherung Garantiert gut gesichert. Jetzt Premium inklusive Pflege-Bonus Was wäre wenn? Was wird aus Ihrer Familie, wenn Ihnen etwas zustoßen sollte? Niemand

Mehr

PRIVATE BANKING. Unsere Leistungen im Generationenmanagement. Exklusiv in Ihrer

PRIVATE BANKING. Unsere Leistungen im Generationenmanagement. Exklusiv in Ihrer PRIVATE BANKING Unsere Leistungen im Generationenmanagement. Exklusiv in Ihrer Inhalt. Seite Unser Angebot: Generationenmanagement 4 Unsere Leistungen für Ihr Generationenmanagement 5 Vollmachten und Verfügungen

Mehr

altersfürsorge meine bank Private Sterbegeld- und rung für Leute ab PB Leben Aktiv PB Unfall Aktiv Mehr Informationen hier:

altersfürsorge meine bank Private Sterbegeld- und rung für Leute ab PB Leben Aktiv PB Unfall Aktiv Mehr Informationen hier: Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.de Telefon: 0228 5500 5555 Postbank Finanzcenter/Partnerfilialen der Deutschen Post www.postbank.de/filial suche Postbank Finanzberatung, Ihr persönlicher

Mehr

KRedItabsIcheRUnG. GünstIG Und flexibel für IhR eigentum!

KRedItabsIcheRUnG. GünstIG Und flexibel für IhR eigentum! RIsIKolebensveRsIcheRUnG KRedItabsIcheRUnG GünstIG Und flexibel für IhR eigentum! Unverzichtbar für alle, die sich etwas aufbauen Sie haben eine gute Entscheidung getroffen: Sie bauen sich mit Ihrer Familie

Mehr

Lebensqualität in jedem Alter

Lebensqualität in jedem Alter Lebensqualität in jedem Alter Treffen kann es jeden: heute noch aktiv, später vielleicht auf Hilfe angewiesen. Sichern Sie Ihr Vermögen und schützen Sie sich und Ihre Familie vor hohen finanziellen Belastungen.

Mehr

Versicherungsübersicht

Versicherungsübersicht für Musterstr. 1, 12345 Musterstadt Köln, Juli 2015 Unsere Informationen und Kommentare konnten wir natürlich nur anhand der uns von Ihnen bzw. den betroffenen Versicherungsgesellschaften zur Verfügung

Mehr

Kindervorsorge - Stuttgarter SuperKids. Filialdirektion Muster SuperKids: Kindervorsorge & Kinder-Unfallversicherung 11.

Kindervorsorge - Stuttgarter SuperKids. Filialdirektion Muster SuperKids: Kindervorsorge & Kinder-Unfallversicherung 11. Kindervorsorge - Stuttgarter SuperKids. Filialdirektion Muster SuperKids: Kindervorsorge & Kinder-Unfallversicherung 11. März 2014 / 1 Stuttgarter SuperKids. Filialdirektion Muster SuperKids: Kindervorsorge

Mehr

IDEAL SterbeGeld. ZukunftsRente. Absicherung für den letzten Weg merluko - Präsentation im Januar 2014. Der Spezialist für Senioren.

IDEAL SterbeGeld. ZukunftsRente. Absicherung für den letzten Weg merluko - Präsentation im Januar 2014. Der Spezialist für Senioren. ZukunftsRente Absicherung für den letzten Weg merluko - Präsentation im Januar 2014 Der Spezialist für Senioren. IDEAL Das Unternehmen 2 Meilensteine in der Entwicklung 1913 Gründung und Entwicklung zum

Mehr

RiSiKoVERSichERUnG DER wichtigste SchUTz FüR ihre FaMiliE individuell, FlExibEl UnD GünSTiG

RiSiKoVERSichERUnG DER wichtigste SchUTz FüR ihre FaMiliE individuell, FlExibEl UnD GünSTiG Risikoversicherung Der wichtigste schutz für Ihre Familie Individuell, flexibel und günstig Unverzichtbar für Familien, Paare und Geschäftspartner Niemand denkt gern daran: Doch was passiert, wenn durch

Mehr

Themenschwerpunkt Sofortrente

Themenschwerpunkt Sofortrente Themenschwerpunkt Sofortrente Inhalt: Sofortrente, Ansparrente Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Sofortrente nach Maß Verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten. Sofortrente und Steuern Über die Besteuerung

Mehr

Persönliche Datenbank

Persönliche Datenbank Persönliche Datenbank Ihre Datenbank Zum Inhalt: Geld- und Wertanlagen Versicherungen Vermögensübersicht Mein Nachlaß Mein Testament Familien-Dokumente Familienstammbuch Geburtsurkunde Heiratsurkunde Sterbeurkunde

Mehr

LEBENSSTANDARD SICHERN UNFALLSCHUTZ MIT BEITRAGSRÜCKZAHLUNG. Unfall- Tarifwerk. Manchmal haben Sie sich einfach eine Belohnung verdient.

LEBENSSTANDARD SICHERN UNFALLSCHUTZ MIT BEITRAGSRÜCKZAHLUNG. Unfall- Tarifwerk. Manchmal haben Sie sich einfach eine Belohnung verdient. LEBENSSTANDARD SICHERN UNFALLSCHUTZ MIT BEITRAGSRÜCKZAHLUNG Unfall- Tarifwerk 2015 Manchmal haben Sie sich einfach eine Belohnung verdient. Ein Unfall kostet Nerven. Damit er nicht auch noch Geld kostet,

Mehr

Bedarfsanalyse. Gut versorgt unbeschwert genießen.

Bedarfsanalyse. Gut versorgt unbeschwert genießen. Mit bester Empfehlung Ihrer Herold Schmidt & Holzheimer Versicherungs- und Finanzvermittlungsgesellschaft mbh Bedarfsanalyse Gut versorgt unbeschwert genießen. Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit

Mehr

Gift-Notruf 0761-19240 Universitäts-Klinik Freiburg

Gift-Notruf 0761-19240 Universitäts-Klinik Freiburg - 1 - Telefonnummern für Notfälle Feuerwehr/DRK- Rettungsdienst Telefon 112 Polizei 110 Adresse DRK- Transport Ärztlicher Notdienst Hausarzt/- ärztin Zahnarzt/- ärztin Internist/in 19 222 0180 51 9292

Mehr

Die Bedeutung der Lebensversicherung im Erbfall

Die Bedeutung der Lebensversicherung im Erbfall 32 2.3 Erbrecht und Gestaltungsmöglichkeiten und Risiken Mit einer kann man einen Teil der Vermögensnachfolge etwas anders gestalten als über ein Testament. Häufig stellt sich für einen allein verdienenden

Mehr

Weil Sie für Ihre Familie nur das Beste wollen!

Weil Sie für Ihre Familie nur das Beste wollen! Allianz Elementar Lebensversicherungs-AG Weil Sie für Ihre Familie nur das Beste wollen! hilft! Hoffentlich Allianz. 3 hilft Ihrer Familie, falls Sie frühzeitig versterben. Sie arbeiten hart und versorgen

Mehr

Themenbereich "Bestattungsvorsorge"

Themenbereich Bestattungsvorsorge Ergebnisse aus der Meinungsforschung: "So denken die Bürger" Übersicht Bestattungsvorsorge schafft Sicherheit - zum einen sind die eigenen Bestattungswünsche abgesichert, zum anderen die Hinterbliebenen

Mehr

Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung.

Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung. Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung. Sparkassen-Finanzgruppe Eine gute Absicherung macht Zukunft planbar. Am besten mit der Risikoversicherung. Sie

Mehr

Geld vom Staat. Krankenversicherung. Alles Wissenswerte über die staatliche Förderung der privaten Pflegezusatzversicherung

Geld vom Staat. Krankenversicherung. Alles Wissenswerte über die staatliche Förderung der privaten Pflegezusatzversicherung Geld vom Staat Krankenversicherung Alles Wissenswerte über die staatliche Förderung der privaten Pflegezusatzversicherung Inhaltsverzeichnis Der Staat fördert Ihre private Pflegevorsorge.... 3 Warum ist

Mehr

Landkreis München. Notfallmappe. für. Vor- und Nachname eintragen

Landkreis München. Notfallmappe. für. Vor- und Nachname eintragen Landkreis München Notfallmappe für Vor- und Nachname eintragen Notfallmappe Inhaltsverzeichnis Vorwort des Landrats 3 Wichtige Rufnummern 4 Wichtige Angaben beim Notruf 4 Persönliche Daten 5 Im Notfall

Mehr

Alles was Sie zum Hausnotruf wissen sollten

Alles was Sie zum Hausnotruf wissen sollten Alles was Sie zum Hausnotruf wissen sollten DGS Deutsche Gesellschaft für Seniorenberatung mbh Ein Leben lang zu Hause Derzeit erreichen wir in Deutschland ein durchschnittliches Lebensalter von über 80

Mehr

IDEAL Versicherung. Erfolgreiche Kundenansprache Pflege. Stand 08/2013. Der Spezialist für Senioren.

IDEAL Versicherung. Erfolgreiche Kundenansprache Pflege. Stand 08/2013. Der Spezialist für Senioren. IDEAL Versicherung Erfolgreiche Kundenansprache Pflege Stand 08/2013 Der Spezialist für Senioren. 2 Agenda Erfolgreiche Kundenansprache Pflegeversicherung Wen spreche ich auf das Thema an? Eigene Hemmnisse

Mehr

Vermögensnachfolgeplanung -Leitfaden für die Praxis-

Vermögensnachfolgeplanung -Leitfaden für die Praxis- Vortrag 1 Vermögensnachfolgeplanung -Leitfaden für die Praxis- Generationentag 2012 der Sparkasse Duisburg Referent: Thorsten Dobslaff Generationenmanager im Private Banking Was der Sinn des Lebens ist,

Mehr

Beispiel:* Vorteile einer Rentenschenkung

Beispiel:* Vorteile einer Rentenschenkung Beratungsblatt Nr. 47 Schenkung: Rente versus Geldbetrag Beispiel:* Vater (65 J.) möchte seinem Sohn (40 J.) einen Betrag in Höhe von 900.000 EUR schenken. Sollte er den Geldbetrag oder eher eine Rente

Mehr

AktivRENTE und AktivLEBEN

AktivRENTE und AktivLEBEN Flexibel für Ihr Alter AktivRENTE und AktivLEBEN klassische Renten- und Lebensversicherung Sicher wissen Sie, dass wir in Deutschland ein großes Renten-Problem haben! Und was ist, wenn Ihnen plötzlich

Mehr

Chefsache - Vorsorge für den Ernstfall

Chefsache - Vorsorge für den Ernstfall Chefsache - Vorsorge für den Ernstfall Jede dritte Betriebsaufgabe bzw. übergabe ist bedingt durch Krankheit, Unfall oder Tod des Betriebsinhabers! Ohne Vorsorge führen plötzliche Schicksalsschläge zu

Mehr

check in: Alles drin. Für wenig Geld.

check in: Alles drin. Für wenig Geld. check in: Alles drin. Für wenig Geld. Starthilfe: 30.000 Euro Hausrat- Versicherungsschutz für ein Jahr! Der Fels in der Brandung Freiheit braucht Sicherheit. Und die gibt s bei check in für alle unter

Mehr

LEBENSSTANDARD SICHERN UNFALLSCHUTZ mit Beitragsrückzahlung. Manchmal haben Sie sich einfach eine Belohnung verdient.

LEBENSSTANDARD SICHERN UNFALLSCHUTZ mit Beitragsrückzahlung. Manchmal haben Sie sich einfach eine Belohnung verdient. LEBENSSTANDARD SICHERN UNFALLSCHUTZ mit Beitragsrückzahlung Manchmal haben Sie sich einfach eine Belohnung verdient. Ein Unfall kostet Nerven. Damit er nicht auch noch Geld kostet, gibt es den Unfallschutz

Mehr

sorgerechtsverfügung ... damit Ihre Kinder im Notfall gut versorgt sind Meine persönlichen Daten Vorname/Nachname Geburtsdatum, -ort PLZ/Ort

sorgerechtsverfügung ... damit Ihre Kinder im Notfall gut versorgt sind Meine persönlichen Daten Vorname/Nachname Geburtsdatum, -ort PLZ/Ort ... damit Ihre Kinder im Notfall gut versorgt sind Meine persönlichen Daten Frau Herr Vorname/Nachname Geburtsdatum, -ort Straße/Hausnummer PLZ/Ort Telefon E-Mail Bestandteile der Sorgerechtsverfügung

Mehr

Beispiel:* Vorteile einer Rentenschenkung. Vorgehensweise

Beispiel:* Vorteile einer Rentenschenkung. Vorgehensweise Beratungsblatt Nr. 47 Schenkung: Rente versus Geldbetrag Beispiel:* Mann (65 J.) möchte seiner Lebenspartnerin (60 J.) einen Betrag in Höhe von schenken. Sollte er den Geldbetrag oder eher eine Rente (ca.

Mehr

BCA OnLive 24. März 2015. Kindervorsorge Super Kids

BCA OnLive 24. März 2015. Kindervorsorge Super Kids BCA OnLive 24. März 2015 Kindervorsorge Super Kids Absicherung der Kinder ist den Deutschen sehr wichtig! Wie wichtig sind Ihnen folgende Themen rund um die Absicherung und Vorsorge für Ihr (Enkel)Kind

Mehr

Erfolgreiche Vertriebsstrategien beim Pflegeverkauf

Erfolgreiche Vertriebsstrategien beim Pflegeverkauf Erfolgreiche Vertriebsstrategien beim Pflegeverkauf Stand 10/2013 2 Agenda Erfolgreiche Vertriebsstrategien Pflege Eigene Position im Markt Aufteilung der Kundenbestände Vertriebsstrategien Anlässe Vertriebsstrategien

Mehr

Ihr Generationenmanagement. Unser Leistungsversprechen

Ihr Generationenmanagement. Unser Leistungsversprechen Ihr Unser Leistungsversprechen Unser Angebot: Unser Private Banking beginnt da, wo weit mehr als eine herkömmliche Beratung gefragt ist. Wo Sie eine höchst individuelle Betreuung durch ausgewiesene Experten

Mehr

Alt und Jung Leben in Nübbel. Notfallmappe für

Alt und Jung Leben in Nübbel. Notfallmappe für Alt und Jung Leben in Nübbel für Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort... 3 Persönliche Daten.... 4 Im Notfall zu benachrichtigen... 5 Wichtige Rufnummern...... 6 Hausarzt / Apotheke......... 7 Medikamente.

Mehr

Leben Sie sorgenfrei - garantiert RisikoLeben mit garantierten Beiträgen

Leben Sie sorgenfrei - garantiert RisikoLeben mit garantierten Beiträgen Leben Sie sorgenfrei - garantiert RisikoLeben mit garantierten Beiträgen Was bietet Ihnen die RisikoLeben? Maßgeschneiderte Sicherheit! Die RisikoLeben mit garantierten Beiträgen schützt Ihre Hinterbliebenen

Mehr

Vorwort 4. Teil 1 Sie haben etwas zu vererben Besteht Handlungsbedarf vor Ihrem Tod?

Vorwort 4. Teil 1 Sie haben etwas zu vererben Besteht Handlungsbedarf vor Ihrem Tod? Vorwort 4 Teil 1 Sie haben etwas zu vererben Besteht Handlungsbedarf vor Ihrem Tod? I. Das gesetzliche Erbrecht 13 1. Was bestimmt das Gesetz? 13 1.1 Das Erbrecht Ihrer Verwandten 14 1.2 Das Erbrecht Ihres

Mehr

LVM-Risiko-Lebensversicherung. Sicherheit statt Sorgen hinterlassen

LVM-Risiko-Lebensversicherung. Sicherheit statt Sorgen hinterlassen LVM-Risiko-Lebensversicherung Sicherheit statt Sorgen hinterlassen In guten Händen. LVM 1 Lassen Sie Ihre Lieben nicht als Lückenbüßer zurück! 2 Wenn jede Frau wüsste, was jede Witwe weiß, hätte jeder

Mehr

MIT NOTFALLKARTE SERVICEHEFT: IHR TESTAMENT. Alles Wichtige auf einen Blick

MIT NOTFALLKARTE SERVICEHEFT: IHR TESTAMENT. Alles Wichtige auf einen Blick MIT NOTFALLKARTE SERVICEHEFT: IHR TESTAMENT Alles Wichtige auf einen Blick EINLEITUNG WAS KOMMT, WENN ICH GEHE? Den eigenen Nachlass zu ordnen, sich Gedanken zu machen, Was kommt, wenn ich gehe?, empfinden

Mehr

Online-Tools für Monuta Pool-Partner

Online-Tools für Monuta Pool-Partner Online-Tools für Monuta Pool-Partner München, 17.03.2015 Monuta Trauerfall-Vorsorge Online-Tools für Monuta Pool-Partner Erfahren Sie, wie Sie die kostenlosen Online-Anwendungen der Monuta im Büro oder

Mehr

UNISEX: Wohin geht die Reise? Handeln Sie jetzt! Frauen, 20 24 Jahre

UNISEX: Wohin geht die Reise? Handeln Sie jetzt! Frauen, 20 24 Jahre Frauen, 20 24 Jahre die verkannte Gefahr, denn die meisten Menschen machen sich über das Ausmaß der Versorgungs lücken kein Bild. Unabhängige Verbraucherschützer sind sich einig: Die Absicherung dieses

Mehr

Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter.

Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter. Gesundheit Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter. Individuelle Absicherung für alle Pflegestufen Pflegevorsorge Flex Für den Pflegefall vorsorgen:

Mehr

Andrea Pichottka, Geschäftsführerin

Andrea Pichottka, Geschäftsführerin Wer sind wir? Die Bonusagentur ist ein neues Unternehmen der IG BCE. Gegenstand des Unternehmens ist die Organisierung von Vorteilsangeboten für die Mitglieder der IG BCE und ihrer Familienangehörigen.

Mehr

Bestattungsvorsorge Welche Möglichkeiten gibt es?

Bestattungsvorsorge Welche Möglichkeiten gibt es? Welche Möglichkeiten gibt es? Welche Möglichkeiten gibt es? 2 Selbst bestimmen auch beim letzten Schritt Angehörige entlasten praktisch und finanziell Geregelte finanzielle Absicherung gerade in unsicheren

Mehr

Erfolgreicher Pflegeverkauf bei vermögenden Kunden

Erfolgreicher Pflegeverkauf bei vermögenden Kunden IDEAL Versicherung Erfolgreicher Pflegeverkauf bei vermögenden Kunden Stand 08/2013 Der Spezialist für Senioren. 2 Agenda Erfolgreicher Pflegeverkauf bei vermögenden Kunden Hintergrund und Kundenansprache

Mehr

belviva Lebensversicherungen

belviva Lebensversicherungen belviva Lebensversicherungen Flexible Zukunftssicherung à la Basler: Setzen Sie Ihre Pläne ruhig hoch an. Wissen, wie man Werte schafft Stabile Werte für andere aufbauen kann nur, wer selbst stabil ist.

Mehr

Merkblatt Risikolebensversicherung

Merkblatt Risikolebensversicherung Merkblatt Risikolebensversicherung Die Risikolebensversicherung (RL) bietet eine günstige Möglichkeit, Ihre Hinterbliebenen finanziell abzusichern. Außerdem eignet sie sich bei einer Finanzierung als Restschuldversicherung.

Mehr

Texte für Internetseite

Texte für Internetseite Texte für Internetseite Start Unsere Räumlichkeiten Sterbefall Bestattungsarten Unsere Leistungen Kosten Vorsorge Kontakt Impressum Start Herzlich willkommen im Bestattungshaus Rottkamp Schneider. Mein

Mehr

BusinessClass für Ihre Mitarbeiter und die Familie

BusinessClass für Ihre Mitarbeiter und die Familie BusinessClass für Ihre Mitarbeiter und die Familie Auch für die Familienangehörigen Ihrer Mitarbeiter hat die NBB-Zentrale einen Mehrwert geschaffen. Innerhalb von 12 Wochen nach Beginn des Rahmenvertrages

Mehr