Informationen zur Ausbildung Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenz

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informationen zur Ausbildung Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenz"

Transkript

1 Informationen zur Ausbildung Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenz Ausbildungsdauer: Ausbildungsbeginn: Ausbildungsplätze: Ausbildungsvoraussetzungen: Ausbildungsvertrag: Ausbildungsvergütung: Ausbildungsförderung: Schulgeld: Ausbildungsstätten: 3 Jahre 01. Oktober des Jahres pro Ausbildungsjahr - Fachoberschulreife oder eine gleichwertige Schulbildung - Gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes - Erforderliche Impfungen + Hepatitis A und B + Masern, Mumps, Röteln + Diphtherie/Pertussis/Poliomyelitis + Windpocken (serologischer Nachweis eines Schutzes) - Mindestens gute Zensuren in den naturwissenschaftlichen Fächern - Keine Unverträglichkeiten gegenüber Chemikalien - Keine Rot-Grün-Schwäche (augenärztliches Attest empfohlen) Wird mit der Carl-Thiem-Klinikum Cottbus ggmbh als Träger der Medizinischen Schule und dem Auszubildenden geschlossen. Entfällt Gemäß Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG-berechtigt) Entfällt Medizinische Schule der Carl-Thiem-Klinikum Cottbus ggmbh für den berufstheoretischen und berufspraktischen Unterricht. Für die praktische Ausbildung: - Carl-Thiem-Klinikum Cottbus ggmbh - Elbe-Elster Klinikum GmbH, Privatlabor - Klinikum Niederlausitz, Krankenhaus Senftenberg

2 - Klinikum Dahme-Spreewald GmbH, Spreewaldklinik Lübben - Privatlabor - Krankenhaus Forst - Privatlabor - Medizinisches Labor Luckau - Institut für Pathologie Königs Wusterhausen - Gemeinschaftslabor MVZ Cottbus - Labor für Histologie und Zytologie Dres. Albert/Kaufmann, Cottbus - Labor für Histologie und Zytologie Dr. Hoffmann, Cottbus - DRK Blutspendedienst Ost ggmbh, Cottbus Ausbildungsgrundlagen: Gesetz über technische Assistenten in der Medizin (MTA-Gesetz) vom 02. August 1993 der Bundesrepublik Deutschland Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für technische Assistenten in der Medizin (MTA-APrV) vom 25. April 1994 der Bundesrepublik Deutschland Ausbildungsinhalte: Theoretische Grundlagen medizinischer und naturwissenschaftlicher Lehrgebiete in den 4 Fachgebieten Medizinische Mikrobiologie, Klinische Chemie, Hämatologie und Histologie/Zytologie Praktische Grundlagenausbildung für labordiagnostische Untersuchungsverfahren in den Fachgebieten: Medizinische Mikrobiologie, Klinische Chemie, Hämatologie, Histologie/Zytologie Einsatzmöglichkeiten nach - Laboratorien für Diagnostik in ambulanten und Abschluss der Ausbildung: stationären Einrichtungen z. B. + Pathologisches Institut + Institut für Mikrobiologie - Blutspendeinstitute / Hygieneinstitute - Pharmaindustrie - Bundeswehr - Forschung - Universitäts-Kliniken - Gesundheitsämter Aufstiegsmöglichkeiten: - Möglichkeit eines Hochschulstudiums zum Diplom- Medizin-Pädagogen - Weiterbildung zur Fachassistentin auf einem der Fachgebiete - Lehr-MTL - Leitende MTAL

3 B e w e r b u n g : Ihre schriftliche Bewerbung mit den Unterlagen - Bewerbungsschreiben - tabellarischer Lebenslauf - Jahreszeugnis der 9. Klasse (für Absolventen einer 10-klassigen Schulbildung) Klassezeugnis und aktuelles Zeugnis (für Abiturienten) - Zeugnisse weiterer schulischer Bildungsgänge richten Sie bitte an: Medizinische Schule an der Carl-Thiem-Klinikum Cottbus ggmbh Welzower Straße Cottbus Internet: Bewerbungszeitraum des Jahres, das vor Ihrem gewünschten Ausbildungsbeginn liegt; Bewerbungen zu einem späteren Zeitraum auf Anfrage. Für die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei. Wissenswertes zur Ausbildung Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenz 1. 3 Jahre Ausbildung mit mindestens Stunden theoretischem und praktischem Unterricht und mindestens Stunden praktischer Ausbildung 2. Theoretischer und praktischer Unterricht: - Berufs-, Gesetzes- und Staatsbürgerkunde 40 h - Mathematik 40 h - Biologie und Ökologie 32 h - Hygiene 40 h - Physik 108 h - Statistik 20 h - EDV und Dokumentation 84 h - Chemie/Biochemie 246 h - Anatomie 42 h - Physiologie/Pathophysiologie 60 h

4 - Krankheitslehre 30 h - Erste Hilfe 30 h - Psychologie 40 h - Fachenglisch 40 h - Immunologie 50 h - Histologie/Zytologie 490 h - Klinische Chemie 608 h - Hämatologie 510 h - Mikrobiologie 591 h - Gerätekunde 50 h - Molekularbiologie 60 h - Einweisung KHS-Praktikum 10 h Summe Stunden 3. Praktische Ausbildung - Praktische Ausbildung in + Histologie/Zytologie 160 h + Klinische Chemie 440 h + Hämatologie 200 h + Mikrobiologie 200 h - Krankenhauspraktikum 240 h SUMME Stunden Die praktische Ausbildung erfolgt in den Laboratorien des Carl-Thiem-Klinikums, z.b. im Institut für Laboratoriumsmedizin, Institut für Pathologie oder im Institut für Mikrobiologie und Krankenhaushygiene. Weiterhin kann die praktische Ausbildung in den Ausbildungskrankenhäusern Lübben, Senftenberg, Forst, Luckau, in den Elbe-Elster- Kliniken sowie in weiteren ausgewählten Laboratorien der Region stattfinden. Zur praktischen Ausbildung gehört im 1. Ausbildungsjahr ein sechswöchiges Krankenhauspraktikum auf einer Krankenstation des Ausbildungskrankenhauses. Die praktische Ausbildung erfolgt im Früh- und Spätdienst. Während der praktischen Ausbildung werden Sie von der leitenden MTAL der jeweiligen praktischen Ausbildungsstätte und von der zuständigen Medizinpädagogin/ Diplommedizinpädagogin unterstützt. Für jedes Praktikum ab 2 Wochen erhalten Sie einen Beurteilungsbogen, der vom Ausbildungsteam ausgefüllt, mit Ihnen besprochen und an die Medizinpädagogin/Diplommedizinpädagogin zurückzugeben ist. Zum Nachweis erlernter praktischer Tätigkeiten erhalten Sie Begleitbücher für die praktische Ausbildung.

5 Alle praktischen Tätigkeiten erfolgen unter Anleitung erfahrener Medizinischtechnischer Laboratoriumsassistentinnen. Ihre tägliche effektive Arbeitszeit beträgt während der praktischen Ausbildung gegenwärtig 8 Stunden. Diese 8 Stunden sind durch Ruhepausen zu unterbrechen. Für Jugendliche müssen die Ruhepausen mindestens 1 h (60 min) betragen und müssen ungestört sein. Eine Ruhepause gilt erst als solche ab einer Dauer von 15 min. 4. Ausbildungsvergütung und Ferien - BAföG-berechtigt (Schüler-BAföG) - 7 Wochen Ferien Die Ausbildung und der praktische Einsatz von MTL s erfolgen in 4 großen Fachbereichen: Histologie/Zytologie Lehre vom Feinbau der Zellen, Gewebe und Organen Histologie: Aufarbeitung von Geweben / Organen, die bei Operationen oder Sektionen entnommen wurden bis zum mikroskopischen Präparat für eine gezielte Diagnostik Zytologie: Herstellung / Bearbeitung von Präparaten zur Krebsvorsorgeuntersuchung bzw. Erkennung von Tumorerkrankungen Immunhistologie: Diagnostik und Klassifizierung von Tumoren für eine gezielte Therapie Hämatologie Lehre vom Blut und seinen Erkrankungen Morphologische Hämatologie: feste Blutbestandteile werden zahlenmäßig erfasst und auf Form- und Größenveränderungen beurteilt Knochenmarksuntersuchungen: da das Knochenmark der Bildungsort unserer Blutzellen ist Hämostaseologie/Gerinnungsuntersuchungen: Überprüfung der Blutstillung insbesondere vor operativen Eingriffen Immunhämatologie: Bestimmung der Blutgruppen und Prüfen der Konservenverträglichkeit, Gewebetypisierungen bei Transplantationen Klinische Chemie Untersuchung von Körperflüssigkeiten und Ausscheidungen z.b.: Blutzuckerbestimmung, Hormonanalytik, Drogendiagnostik Durchführung von qualitativen und quantitativen Messungen (manuell oder automatisiert) Kenntnisse der Messprinzipien zur Fehleranalyse Überprüfung der Ergebnisse auf Plausibilität und Verwendung von Qualitätskontrollen

6 Mikrobiologie Bakteriologie, Virologie, Parasitologie, Mykologie und Molekularbiologie Bakteriologie/Mykologie: Nachweis, Identifizierung von Mikroorganismen durch Anzucht auf entsprechenden Nährböden, Überprüfung von Stoffwechselleistungen (biochemische Eigenschaften) Antibiogramm : Austestung welche Medikamente zur Therapie eingesetzt werden können Virologie: zum Virennachweis nutzt man z. B. spezifische Antikörper, da Viren lichtmikroskopisch nicht sichtbar sind Molekularbiologie: z. B. Nachweis von DNA der Mikroorganismen mit Hilfe einer PCR

Informationen zur Ausbildung Medizinisch-technische Radiologieassistenz

Informationen zur Ausbildung Medizinisch-technische Radiologieassistenz Informationen zur Ausbildung Medizinisch-technische Radiologieassistenz Ausbildungsdauer: Ausbildungsbeginn: Ausbildungsplätze: Ausbildungsvoraussetzungen: Ausbildungsvertrag: Ausbildungsvergütung: Ausbildungsförderung:

Mehr

Wird mit der Carl-Thiem-Klinikum Cottbus ggmbh als Träger der Medizinischen Schule und dem Auszubildenden geschlossen

Wird mit der Carl-Thiem-Klinikum Cottbus ggmbh als Träger der Medizinischen Schule und dem Auszubildenden geschlossen Informationen zur Ausbildung Physiotherapie Die Physiotherapie ist ein wichtiger Bestandteil der modernen medizinischen Versorgung. Durch die Anwendung geeigneter Behandlungskonzepte und Techniken tragen

Mehr

Staatliche Prüfung bestehend aus 3 aufeinanderfolgenden separaten Prüfungsteilen: praktisch - schriftlich - mündlich

Staatliche Prüfung bestehend aus 3 aufeinanderfolgenden separaten Prüfungsteilen: praktisch - schriftlich - mündlich Informationen zur Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflege Ausbildungsdauer: 3 Jahre Ausbildungsbeginn: 01.04. und 01.10. Ausbildungsabschluss: Ausbildungsvoraussetzungen: Ausbildungsvertrag: Ausbildungsvergütung/

Mehr

Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentinnen/ Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten

Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentinnen/ Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentinnen/ Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich in 5 Fachgebieten der Laboratoriumsmedizin, die gleichzeitig

Mehr

über die Ausbildung zum technischen Assistenten in der Medizin in den Fachrichtungen Laboratoriumsmedizin und Radiologie Frau Brigitte Braun

über die Ausbildung zum technischen Assistenten in der Medizin in den Fachrichtungen Laboratoriumsmedizin und Radiologie Frau Brigitte Braun Staatlich anerkannte Schule für Technische Assistenten in der Medizin am Klinikum der Stadt Ludwigshafen am Rhein ggmbh 1 Informationen über die Ausbildung zum technischen Assistenten in der Medizin in

Mehr

MTA-AUSBILDUNG IN TRIER UND KOBLENZ

MTA-AUSBILDUNG IN TRIER UND KOBLENZ MTA-AUSBILDUNG IN TRIER UND KOBLENZ Gesundheitsfachschulen für Medizinisch-technische Assistenten (MTA) MTA - MEDIZINBERUF MIT ZUKUNFT Sie untersuchen Körpergewebe unter dem Mikroskop, bestimmen Blutgruppen

Mehr

MTA-Schule Klinikum Frankfurt Höchst

MTA-Schule Klinikum Frankfurt Höchst MTA-Schule Klinikum Frankfurt Höchst Ausbildung zur Medizinisch-technischen Radiologieassistentin/ zum Medizinisch-technischen Radiologieassistenten zur Medizinisch-technischen Laborassistentin/ zum Medizinisch-technischen

Mehr

Informationen über die theoretische und praktische Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Informationen über die theoretische und praktische Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in Berufsfachschule für Krankenpflege Informationen über die theoretische und praktische Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in Aufnahmevoraussetzungen Vollendung des 16. Lebensjahres Gesundheitliche

Mehr

klinikumbielefeld unsere kompetenz für ihre gesundheit MTA Informationen zur Ausbildung in der Schule für MTA am Klinikum Bielefeld

klinikumbielefeld unsere kompetenz für ihre gesundheit MTA Informationen zur Ausbildung in der Schule für MTA am Klinikum Bielefeld MTA Informationen zur Ausbildung in der Schule für MTA am Klinikum Bielefeld klinikumbielefeld unsere kompetenz für ihre gesundheit Inhaltsverzeichnis MTA - Informationen zur Ausbildung MTA-Ausbildung

Mehr

IB Medizinische Akademie Hamburg. Physiotherapeut (m/w)

IB Medizinische Akademie Hamburg. Physiotherapeut (m/w) IB Medizinische Akademie Hamburg Physiotherapeut (m/w) Bewegung beginnt hier! Schmerzen müssen nicht sein! Migräne, Bandscheibenvorfall, Kreuzbandriss, Knieschmerzen, Nackenverspannungen oder blockierte

Mehr

Ausbildung Gesundheits- und Krankenpfleger/In

Ausbildung Gesundheits- und Krankenpfleger/In Ausbildung Gesundheits- und Krankenpfleger/In Aufnahmebedingungen Mittlere Reife oder Abitur Hauptschulabschluss mit mindestens 2-jähriger abgeschlossener Berufsausbildung körperliche Eignung Erwünscht

Mehr

Ausbildungsinformation. Operationstechnische/r Assistent/-in Anästhesietechnische/r Assistent/-in. www. kkh-stl. de

Ausbildungsinformation. Operationstechnische/r Assistent/-in Anästhesietechnische/r Assistent/-in. www. kkh-stl. de Ausbildungsinformation Operationstechnische/r Assistent/-in Anästhesietechnische/r Assistent/-in www. kkh-stl. de Einblick in einen unserer OP-Säle - Seite 2 - I nhalt Seite 3 Inhalt 4 Wir über uns 5 Der

Mehr

und Pflege Gesundheit LWL-Klinik Münster Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

und Pflege Gesundheit LWL-Klinik Münster Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Gesundheits- und Krankenpfleger/-in LWL-Klinik Münster LWL-Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe Gesundheit und Pflege Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Gesundheits- und Krankenpfleger/-in www.lwl-klinik-muenster.de www.lwl-klinik-lengerich.de

Mehr

Überblick Lehrplan Höhere Fachschule Biomedizinische Analytik

Überblick Lehrplan Höhere Fachschule Biomedizinische Analytik Kanton St.Gallen Bildungsdepartement Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St.Gallen Überblick Lehrplan Höhere Fachschule Biomedizinische Analytik 1/8 Schulphase 1 Einführungsblock

Mehr

Ausbildung. Pflegefachhelfer/in Altenpflege (vorher: AltenpflegehelferIn) Stand: 09/09

Ausbildung. Pflegefachhelfer/in Altenpflege (vorher: AltenpflegehelferIn) Stand: 09/09 Staatlich anerkannte Berufsfachschule für Altenpflege u. Altenpflegehilfe Immenstadt A Wir eröffnen Perspektiven Ausbildung zum / zur staatlich anerkannten Pflegefachhelfer/in Altenpflege (vorher: AltenpflegehelferIn)

Mehr

Erste Satzung zur Änderung der Studienordnung für den Bachelorstudiengang Biomedical Sciences an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Erste Satzung zur Änderung der Studienordnung für den Bachelorstudiengang Biomedical Sciences an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Erste Satzung zur Änderung der Studienordnung für den Bachelorstudiengang Biomedical Sciences an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Vom 20. Januar 2015 Aufgrund von 2 Absatz 1 in Verbindung

Mehr

IB Medizinische Akademie Starnberg. Operationstechnischer Assistent (DKG) (m/w)

IB Medizinische Akademie Starnberg. Operationstechnischer Assistent (DKG) (m/w) IB Medizinische Akademie Starnberg Operationstechnischer Assistent (DKG) (m/w) Der OP-Saal ruft! Werden Sie Teil des Teams Arbeit im Operationssaal ist Teamarbeit. Ärzte, Anästhesiepfleger und OP-Schwestern/-Pfleger

Mehr

Bewerberverfahren der. Altenpflegeausbildung im Saarland. Altenhilfe- Qualifikations- Zentrum

Bewerberverfahren der. Altenpflegeausbildung im Saarland. Altenhilfe- Qualifikations- Zentrum Bewerberverfahren der Altenpflegeausbildung im Saarland Ernst Neff, Schulleiter AQZ im Auftrag der: saarländischen Pflegegesellschaft und der vier staatlich anerkannten Altenpflegeschulen im Saarland Empfehlungen

Mehr

Informationsbroschüre

Informationsbroschüre Akademie für Gesundheitsberufe Berufsfachschule für Physiotherapie Schulleitung: Prof. Dr. Edgar Mayr (Ärztlicher Leiter) Frau Gertrud Böck (Leitende Lehrkraft) Informationsbroschüre Postanschrift: Besucheranschrift:

Mehr

Neufassung der Approbationsordnung für Ärzte. Beschluß des Bundesrates vom 26. April 2002: Tritt am 1. Oktober 2003 in Kraft.

Neufassung der Approbationsordnung für Ärzte. Beschluß des Bundesrates vom 26. April 2002: Tritt am 1. Oktober 2003 in Kraft. Neufassung der Approbationsordnung für Ärzte Beschluß des Bundesrates vom 26. April 2002: Tritt am 1. Oktober 2003 in Kraft. Ziel der ärztlichen Ausbildung (I) 1 1(1) Ziel der ärztlichen Ausbildung ist

Mehr

Ausbildung: Gesundheits und Kinderkrankenpfleger/in

Ausbildung: Gesundheits und Kinderkrankenpfleger/in Ausbildung: Gesundheits und Kinderkrankenpfleger/in Allgemeine Informationen Sie möchten sich schwerpunktmäßig der Arbeit mit Kindern widmen? Dann ist diese 3 jährige Ausbildung zum/r Gesundheits und Kinderkrankenpflege

Mehr

Altenpflegerin / Altenpfleger

Altenpflegerin / Altenpfleger Ausbildung in Vollzeit zur / zum Altenpflegerin / Altenpfleger Kurs VZ 4 - dreijährig / Beginn: 01.10.2013 - Fachseminar für Altenpflege in den Stiftungen Sitz: Haus Nazareth Nazarethweg 7 33617 Bielefeld

Mehr

Kreuzen Sie bitte den auf Sie zutreffenden Grund an:

Kreuzen Sie bitte den auf Sie zutreffenden Grund an: Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um Ergänzende Angaben handelt, die den eigentlichen Antrag auf Zulassung NICHT ersetzen, sondern ergänzen. D.h. eine wirksame Antragstellung erfordert insbesondere

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes Ausbildung zur/m Krankenpflegehelfer/in in Dresden Angebot-Nr. 01246392 Angebot-Nr. 01246392 Bereich Preis Preisinfo Termin Tageszeit Ort Schulische Ausbildung kostenloses Angebot schulgeldfrei Permanentes

Mehr

ERGOTHERAPEUT/IN AUSBILDUNG

ERGOTHERAPEUT/IN AUSBILDUNG DEB-GRUPPE AUSBILDUNG DEB AUSBILDUNG AUSBILDUNG UND EINSATZFELDER AUSBILDUNGSINHALTE ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN, BEWERBUNGSUNTERLAGEN 1 2 3 4 DEUTSCHES ERWACHSENEN-BILDUNGSWERK gemeinnützige Schulträger-Gesellschaft

Mehr

Ausbildung. Ergotherapeut/in. 3-jährige, staatlich anerkannte Ausbildung. Kostenlose Infoline: 0800 / 10 20 580 oder www.ggsd.de

Ausbildung. Ergotherapeut/in. 3-jährige, staatlich anerkannte Ausbildung. Kostenlose Infoline: 0800 / 10 20 580 oder www.ggsd.de Ausbildung Ergotherapeut/in 3-jährige, staatlich anerkannte Ausbildung Kostenlose Infoline: 0800 / 10 20 580 oder www.ggsd.de Das Berufsbild Vielfältige Arbeitsfelder Die 3-jährige schulische Ausbildung

Mehr

RASTERZEUGNIS PATHOLOGIE

RASTERZEUGNIS PATHOLOGIE An die Ärztekammer RASTERZEUGNIS FÜR DIE AUSBILDUNG ZUR FACHÄRZTIN/ZUM FACHARZT IM HAUPTFA C H PATHOLOGIE Herr/Frau geboren am hat sich gemäß den Bestimmungen des Ärztegesetz 1998, i.d.g.f., / (Zutreffendes

Mehr

Anlage 1. Studienordnung für den Teilstudiengang Unterrichtsfach Biologie

Anlage 1. Studienordnung für den Teilstudiengang Unterrichtsfach Biologie Anlage 1 Studienordnung für den Teilstudiengang Unterrichtsfach Biologie 1. Ziele Aufgabe dieses Teilstudienganges ist es, die fachlichen Voraussetzungen für das Lehramt des Faches Biologie an Gymnasien

Mehr

1 standort 2 über stadt und land 3 wegbeschreibung 4 ausbildungen 4 1 pharmazeutisch-technische/r assistent/in 5 kontakt

1 standort 2 über stadt und land 3 wegbeschreibung 4 ausbildungen 4 1 pharmazeutisch-technische/r assistent/in 5 kontakt ULM deb-standort 2 über stadt und land 4 ausbildungen 4 1 pharmazeutisch-technische/r assistent/in 1 2 3 5 10 Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk, gemeinnützige Schulträger-Gesellschaft mit beschränkter

Mehr

Tel: / Fax: / Internet: Ansprechpartner: Frau Pflegedienstleiterin Elke Köhler

Tel: / Fax: / Internet:  Ansprechpartner: Frau Pflegedienstleiterin Elke Köhler an der: Kreiskrankenhaus Stollberg ggmbh Jahnsdorfer Straße 7 09366 Stollberg Tel: 037296/ 53-190 Fax: 037296/ 53-679 Internet: www.kkh-stl.de Ansprechpartner: Frau Pflegedienstleiterin Elke Köhler Wir

Mehr

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung:

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung: Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung: Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflege in Teilzeit Programm Begrüßung Vorstellung der Teilzeit-Ausbildung Erfahrungsbericht von 2 Teilzeit-Schülerinnen

Mehr

Berufsfachschule für Technische Assistenten in der Medizin Kempten (Allgäu)

Berufsfachschule für Technische Assistenten in der Medizin Kempten (Allgäu) Berufsfachschule für Technische Assistenten in der Medizin Kempten (Allgäu) MTA steht für M edizinisch T echnische/r A ssistent/in Wir bilden aus: MTLA medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten MTRA

Mehr

diätassistent/in ausbildung

diätassistent/in ausbildung DEB-Gruppe ausbildung DEB ausbildung ausbildung und Einsatzfelder Ausbildungsinhalte zugangsvoraussetzungen, bewerbungsunterlagen 1 2 3 4 Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk gemeinnützige Schulträger-Gesellschaft

Mehr

Nicht akzeptiert werden eingereichte Leistungsnachweise (Scheine)!!!!

Nicht akzeptiert werden eingereichte Leistungsnachweise (Scheine)!!!! Einzureichen sind folgende Unterlagen (ohne Mappen oder Hefter) bis zum Bewerbungsschluss: 15. Januar zum Sommersemester (2. oder 4. vorklinisches Fachsemester sowie alle klinischen Semester einschließlich

Mehr

Ausbildung: Staatliche anerkannte/r Physiotherapeut/in für blinde und sehbehinderte Menschen

Ausbildung: Staatliche anerkannte/r Physiotherapeut/in für blinde und sehbehinderte Menschen Ausbildung: Staatliche anerkannte/r Physiotherapeut/in für blinde und sehbehinderte Menschen Referenznummer KSW-5652 Stand: 15.01.2017 Fachschule für Physiotherapie Ina Acksel Art der Stelle: 10 Ausbildungsplätze

Mehr

IB Medizinische Akademie Starnberg. Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)

IB Medizinische Akademie Starnberg. Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) IB Medizinische Akademie Starnberg Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) Passion Mensch! Weil Sie die eigenständige Betreuung und Beratung am Patienten lieben. Schwebt Ihnen ein vielfältiger, zukunftssicherer

Mehr

Berufsausbildung und Studium- Kombistudium Pflege

Berufsausbildung und Studium- Kombistudium Pflege Berufsausbildung und Studium- Kombistudium Pflege Gesundheits- und Krankenpflege UND Studium der Pflegewissenschaft Schwerpunkt: Klinische Expertise Warum dieses Studium?? Demographische Entwicklung Pflege

Mehr

IHK-Siegel für Ausbildungs exzellenz

IHK-Siegel für Ausbildungs exzellenz IHK-Siegel für Ausbildungs exzellenz Kriterien für Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten IHK-Siegel für Ausbildungs exzellenz: Die Kriterien Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten (inklusive Auszubildende)

Mehr

für Technikfreaks Ausbildung zum / zur Elektroniker / in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

für Technikfreaks Ausbildung zum / zur Elektroniker / in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik für Technikfreaks Ausbildung zum / zur Elektroniker / in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik Fast alles in unserer Welt braucht Strom, um zu laufen, und das wird mit der Energiewende immer wichtiger.

Mehr

IB Medizinische Akademie Aschaffenburg. Podologe (m/w)

IB Medizinische Akademie Aschaffenburg. Podologe (m/w) IB Medizinische Akademie Aschaffenburg Podologe (m/w) Sie tragen uns ein Leben lang! Die medizinische Fußpflege: ein Zukunftsmarkt! Der Podologe (Podos (griechisch) = Fuß, Logis = Lehre) erstellt eigenverantwortlich

Mehr

Ausbildungsinhalte zum Sonderfach Anatomie. Sonderfach Grundausbildung (45 Monate)

Ausbildungsinhalte zum Sonderfach Anatomie. Sonderfach Grundausbildung (45 Monate) Ausbildungsinhalte zum Sonderfach Anatomie Anlage 3 Sonderfach Grundausbildung (45 Monate) 1. Allgemeine Anatomie, Grundlagen der Zell- und Gewebelehre sowie Grundlagen der allgemeinen Embryologie und

Mehr

Ausbildung zum/zur Arbeitserzieher/-in

Ausbildung zum/zur Arbeitserzieher/-in Ausbildung zum/zur Arbeitserzieher/-in in Wilhelmsdorf Menschen mit Benachteiligung, Behinderung und Beeinträchtigung brauchen professionelle Anleitung, Assistenz, Begleitung, Betreuung, Förderung und

Mehr

Physiotherapie Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung

Physiotherapie Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung Physiotherapie Staatlich anerkannte VollzeitAusbildung Ein Beruf mit Zukunft! Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:200812 Berufsbild und Arbeitsmöglichkeiten Die Aufgaben des Physiotherapeuten bestehen darin,

Mehr

IHK-Siegel für exzellente Ausbildungsqualität. Bewerbungsbogen für Ausbildungsunternehmen

IHK-Siegel für exzellente Ausbildungsqualität. Bewerbungsbogen für Ausbildungsunternehmen IHK-Siegel für exzellente Ausbildungsqualität Bewerbungsbogen für Ausbildungsunternehmen IHK-Siegel für exzellente Ausbildungsqualität Die Kriterien Im Unternehmen müssen alle Pflicht-Kriterien nachgewiesen

Mehr

BEWERBUNG um Zulassung zu der im September 20 beginnenden Ausbildung zum/zur Physiotherapeuten/in

BEWERBUNG um Zulassung zu der im September 20 beginnenden Ausbildung zum/zur Physiotherapeuten/in Berufsfachschule für Physiotherapie Klosterackerweg 1 93049 Regensburg Tel.: 0941/280 40 79-0 Fax: 0941/280 40 79-90 www.physiotherapie-schule.brk.de info@pt-schule.brk.de BEWERBUNG um Zulassung zu der

Mehr

Qualifizierte Ausbildung im Gesundheitszentrum

Qualifizierte Ausbildung im Gesundheitszentrum Albert-Schweitzer-Straße 10 20 - Gesundheits- und Krankenpfleger/-in Der Beruf ist durch einen engen Kontakt zu Menschen in extremen Lebenssituationen und ein hohes Maß an Verantwortung geprägt, er ist

Mehr

32. Gebiet Transfusionsmedizin

32. Gebiet Transfusionsmedizin Auszug aus der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Niedersachsen und Richtlinien vom 01.05.2005, geändert zum 01.02.2012 (siehe jeweilige Fußnoten) 32. Gebiet Transfusionsmedizin Definition: Das Gebiet

Mehr

Strukturierte Promotionsprogramme Begleitstudiengänge Experimentelle Medizin Klinische Forschung und Epidemiologie

Strukturierte Promotionsprogramme Begleitstudiengänge Experimentelle Medizin Klinische Forschung und Epidemiologie Strukturierte Promotionsprogramme Begleitstudiengänge Experimentelle Medizin Klinische Forschung und Epidemiologie http://www.uni-wuerzburg.de/ueber/fakultaeten/medizin/studium_und_lehre/experimentelle_medizin/

Mehr

Physiotherapie Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung

Physiotherapie Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung Physiotherapie Staatlich anerkannte VollzeitAusbildung Ein Beruf mit Zukunft! Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:200812 Berufsbild und Arbeitsmöglichkeiten Die Aufgaben des Physiotherapeuten bestehen darin,

Mehr

7. Einsatzmöglichkeiten nach erfolgreichem Abschluss 8. Weiterbildungsmöglichkeiten 9. Deine Bewerbung bei uns

7. Einsatzmöglichkeiten nach erfolgreichem Abschluss 8. Weiterbildungsmöglichkeiten 9. Deine Bewerbung bei uns Inhalt 1. Wir über uns Die Kreiskrankenhaus Stollberg ggmbh 2. Berufsbild 3. Persönliche Voraussetzungen 4. Erforderliche Schulausbildung 5. Erforderliche praktische Erfahrungen 6. Die Ausbildung zum/zur

Mehr

Erste Änderungssatzung zur Studienordnung für den Studiengang Medizin

Erste Änderungssatzung zur Studienordnung für den Studiengang Medizin 37/37 Universität Leipzig Medizinische Fakultät Erste Änderungssatzung zur Studienordnung für den Studiengang Medizin Vom 5. Juni 2008 Aufgrund des Gesetzes über die Hochschulen im Freistaat Sachsen (Sächsisches

Mehr

Gesamtnote Vorlesung Vorklinik

Gesamtnote Vorlesung Vorklinik Allgemeine Ergebnisse Vorklinik Gesamtnote Vorlesung Vorklinik Einführung in die klinische Medizin n 31/n 30 Chemie n 40/n 28 Med. Psychologie I n 25/n 22 Med Psych III/Med Soz III n 17/n 17 Physiologie

Mehr

Als sozialpädagogisch- sozialpflegerische Fachkräfte handeln sie selbstständig und eigenverantwortlich.

Als sozialpädagogisch- sozialpflegerische Fachkräfte handeln sie selbstständig und eigenverantwortlich. Heilerziehungspflege Berufsbild Die Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger/in soll den Fachschüler befähigen, Menschen mit Behinderungen zu fördern, sie zu begleiten und ihnen Hilfe zur sozialen Eingliederung

Mehr

Werden Sie Teil eines großartigen Teams.

Werden Sie Teil eines großartigen Teams. In der Region FUR DURCH STAR TER Sie sind ein Teamplayer? Sie gehen offen auf Menschen zu und möchten die vielseitige Welt der Finanzen kennenlernen? Eine Ausbildung bei der Sparkasse Elbe-Elster ist dann

Mehr

Unter- suchg.- zahl. Inhalte* Der Weiterbildungsinhalt umfaßt entsprechende Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten bei:

Unter- suchg.- zahl. Inhalte* Der Weiterbildungsinhalt umfaßt entsprechende Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten bei: der Erkennung, Stadieneinteilung und systemischer, insbesondere chemotherapeutischer Behandlung der Erkrankungen des Blutes, der blutbildenden Organe und des lymphatischen Systems einschließlich der hämatologischen

Mehr

IB Medizinische Akademie Tübingen. Ergotherapeut (m/w)

IB Medizinische Akademie Tübingen. Ergotherapeut (m/w) IB Medizinische Akademie Tübingen Ergotherapeut (m/w) Vielfältig und kreativ! Mit Interesse am Menschen. Verfügen Sie über Einfühlungsvermögen? Interessieren Sie sich für Menschen in ihren individuellen

Mehr

Studienablauf I. VI. Studienjahr

Studienablauf I. VI. Studienjahr 4 Studienablauf I. VI. Studienjahr Ab dem 1. Semester des Studienjahres 2010/11 gültiger Musterstudienplan (in aufsteigender Ordnung) 1. Studienjahr (Theoretisches Modul) 1. Semester 2. Semester punkte

Mehr

Personalmitteilungsblatt. DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 16 AUSGEGEBEN AM 20. April 2011

Personalmitteilungsblatt. DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 16 AUSGEGEBEN AM 20. April 2011 Personalmitteilungsblatt DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 16 AUSGEGEBEN AM 20. April 2011 INHALT INHALT 1 WISSENSCHAFTLICHES PERSONAL 3 2 ALLGEMEINE UNIVERSITÄTSBEDIENSTETE 7 Personalmitteilungsblatt

Mehr

Wahlfach Tropen- und Reisemedizin im KliniCuM

Wahlfach Tropen- und Reisemedizin im KliniCuM Wahlfach Tropen- und Reisemedizin im KliniCuM Klinisches Curriculum Medizin des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf in Zusammenarbeit mit dem Ambulanzzentrum des UKE GmbH in Zusammenarbeit mit dem

Mehr

Studium inklusive Ausbildung: 2in1-Modell Pflege

Studium inklusive Ausbildung: 2in1-Modell Pflege 25 Studienabschluss der Pflegewissenschaft und Diplom der Gesundheitsund Krankenpflege Sie suchen einen sicheren Beruf auch in Zeiten von Wirtschaftskrisen mit flexiblen Dienstzeiten und guter Bezahlung.

Mehr

Ausbildung im Rettungsdienst. Stand: 18. November 2012 RETTUNGSASSISTENT/IN

Ausbildung im Rettungsdienst. Stand: 18. November 2012 RETTUNGSASSISTENT/IN Ausbildung im Rettungsdienst Stand: 18. November 2012 RETTUNGSASSISTENT/IN Rettungsassistent/in (Verkürzte Ausbildung nach RettAssG 8.2) Lernziele: Leistungen: Lehrgangsort: Umfang: Fundierte Kenntnisse

Mehr

BIB Günzburg ALTENPFLEGE EIN BERUF MIT ZUKUNFT

BIB Günzburg ALTENPFLEGE EIN BERUF MIT ZUKUNFT BIB Günzburg 11.10.2014 ALTENPFLEGE EIN BERUF MIT ZUKUNFT Die Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe im Dominikus-Ringeisen-Werk Ursberg stellt sich vor Dauer: 3 Jahre Altenpfleger sind

Mehr

ALTENPFLEGEHELFER/IN AUSBILDUNG

ALTENPFLEGEHELFER/IN AUSBILDUNG DE-w1-APH-ST-150527 DEB-GRUPPE AUSBILDUNG DEB AUSBILDUNG AUSBILDUNG UND EINSATZFELDER AUSBILDUNGSINHALTE ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN, BEWERBUNGSUNTERLAGEN 1 2 3 4 DEUTSCHES ERWACHSENEN-BILDUNGSWERK gemeinnützige

Mehr

Kranken Pflege Schule

Kranken Pflege Schule Kranken Pflege Schule Initiator der bundesweiten Aktion Qualitätsmedizin Mehr Infos: www.initiative-qualitaetsmedizin.de Leitbild Pflege Jeder Mensch ist als Ganzheit in seinen leiblichen, geistigen, seelischen,

Mehr

Ausbildung mit Zukunft.

Ausbildung mit Zukunft. Ausbildung mit Zukunft. PRÄZISION AUS LAUF UND RÜCKERSDORF Wir bilden aus zukunftsorientiert und praxisnah. DER UNTERNEHMENSVERBUND Das EMUGE-Werk in Lauf a.d. Pegnitz und die Firma FRANKEN im Nachbarort

Mehr

Studienordnung. des Fachbereichs Biologie der Universität Kaiserslautern. für das Studium des Faches Biologie

Studienordnung. des Fachbereichs Biologie der Universität Kaiserslautern. für das Studium des Faches Biologie Studienordnung des Fachbereichs Biologie der Universität Kaiserslautern für das Studium des Faches Biologie im Studiengang Lehramt an berufsbildenden Schulen Vom 10. Oktober 2001 Auf Grund des 5 Abs.2

Mehr

Ausbildungsinformation. Gesundheits- und Krankenpfleger/-in. www. kkh-stl. de

Ausbildungsinformation. Gesundheits- und Krankenpfleger/-in. www. kkh-stl. de Ausbildungsinformation Gesundheits- und Krankenpfleger/-in www. kkh-stl. de Einblick in unser Krankenhaus - Seite 2 - I nhalt Seite 3 Inhalt 4 Wir über uns 5 Der Beruf der/des Gesundheits- und Krankenpflegers/-in

Mehr

Kontaktdaten Labordienstleistungen

Kontaktdaten Labordienstleistungen daten 1. Labordiagnostik (ISO-Zertifizierung 9001:2008) Hämatologie und Blutgerinnung klinische Chemie Endokrinologie Zytologie chemische und mikroskopische Harn- und Kotuntersuchungen Der Befund ist bei

Mehr

STAATLICH GEPRÜFTE/R KINDERPFLEGER/IN * AUSBILDUNG

STAATLICH GEPRÜFTE/R KINDERPFLEGER/IN * AUSBILDUNG DE-w1-KPF-BY-151123 DEB-GRUPPE AUSBILDUNG DEB KINDERPFLEGER/IN * AUSBILDUNG 1 2 3 4 * in Vorbereitung DEUTSCHES ERWACHSENEN-BILDUNGSWERK gemeinnützige Schulträger-Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Mehr

Ausbildung zum. Altenpfleger. (m/w) Beruf mit Perspektive. Dreijährige Ausbildung

Ausbildung zum. Altenpfleger. (m/w) Beruf mit Perspektive. Dreijährige Ausbildung Ausbildung zum Altenpfleger (m/w) Beruf mit Perspektive. Dreijährige Ausbildung Der Beruf des Altenpflegers (m/w) Pflege, Versorgung und Betreuung von älteren Menschen Altenpflege ist mehr als medizinische

Mehr

Staatlich anerkannte Schulen. für. Medizinisch-Technische. Assistenten

Staatlich anerkannte Schulen. für. Medizinisch-Technische. Assistenten Staatlich anerkannte Schulen für Medizinisch-Technische Assistenten Medizinisch-Technische Laboratoriumsassistenten Medizinisch-Technische Radiologieassistenten Med.-Techn. Assistenten für Akademische

Mehr

seit_since 1848 ChemisCh-TeChnisChe AssisTenTen

seit_since 1848 ChemisCh-TeChnisChe AssisTenTen SeIT_SINCE 1848 Ausbildung Chemisch-Technische Assistenten Hochschule Fresenius Unsere Tradition Ihre Zukunft Hochschule Fresenius Unsere Tradition Ihre Zukunft Die Hochschule Fresenius ist einer der größten

Mehr

WESTFÄLISCHE WILHELMS-UNIVERSITÄT MÜNSTER FACHBEREICH BIOLOGIE

WESTFÄLISCHE WILHELMS-UNIVERSITÄT MÜNSTER FACHBEREICH BIOLOGIE WESTFÄLISCHE WILHELMS-UNIVERSITÄT MÜNSTER FACHBEREICH BIOLOGIE Liebe Studiengangsbewerberin, lieber Studiengangsbewerber, auf den nachfolgenden Seiten finden Sie Informationen zur Bewerbung für die MSc-

Mehr

- 2 - Inhaltsübersicht

- 2 - Inhaltsübersicht Satzung über das Eignungsverfahren für den Masterstudiengang Medizinische Informatik für Lebenswissenschaftlerinnen und Lebenswissenschaftler an der Ludwig-Maximilians-Universität München Vom 22. Juli

Mehr

Gültig für Eintritte, inkl. Wiedereintritte in den Studiengang ab Herbstsemester 2017.

Gültig für Eintritte, inkl. Wiedereintritte in den Studiengang ab Herbstsemester 2017. zum Studienreglement 2017 für den Master-Studiengang Pharmazie vom 18. Oktober 2016 (Stand am 18. Oktober 2016) Gültig für Eintritte, inkl. Wiedereintritte in den Studiengang ab Herbstsemester 2017. Gegenstand

Mehr

Abschnitt 1 Allgemeine Vorschriften. Geltungsbereich. (1) Diese Verordnung gilt für Abendgymnasien und Kollegs (Schulen des Zweiten Bildungsweges).

Abschnitt 1 Allgemeine Vorschriften. Geltungsbereich. (1) Diese Verordnung gilt für Abendgymnasien und Kollegs (Schulen des Zweiten Bildungsweges). Verordnung über das Abendgymnasium und das Kolleg Vom 14. Juli 1999 (GVBl. LSA S. 216), zuletzt geändert durch Zweite Verordnung zur Änderung der Verordnung über das Abendgymnasium und das Kolleg vom 22.

Mehr

Ausbildung Abschlüsse Anschlüsse

Ausbildung Abschlüsse Anschlüsse Die Berufliche Oberschule FOS / BOS Ausbildung Abschlüsse Anschlüsse nachträgliche Änderungen wird keine Haftung übernommen. Die Berufliche Oberschule Bayern (FOS / BOS) Die Berufliche Oberschule ist die

Mehr

Die antivirale Therapie der chronischen Hepatitis B: Identifikation neuer Resistenzmutationen und Optimierung der Verlaufskontrolle

Die antivirale Therapie der chronischen Hepatitis B: Identifikation neuer Resistenzmutationen und Optimierung der Verlaufskontrolle Angefertigt am Fachbereich 08 - Biologie und Chemie in Zusammenarbeit mit dem Institut für Medizinische Virologie am Fachbereich 11- Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen Die antivirale Therapie

Mehr

Personalmitteilungsblatt. DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 49 AUSGEGEBEN AM 7. Dezember 2011

Personalmitteilungsblatt. DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 49 AUSGEGEBEN AM 7. Dezember 2011 Personalmitteilungsblatt DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 49 AUSGEGEBEN AM 7. Dezember 2011 INHALT INHALT 1 PROFESSUR FÜR WISSENSCHAFT KOMPLEXER SYSTEME 3 2 WISSENSCHAFTLICHES PERSONAL 5 3 VETERINÄRMEDIZINISCHE

Mehr

Leitfaden dipl. Homöopath/in hfnh

Leitfaden dipl. Homöopath/in hfnh Leitfaden dipl. Homöopath/in hfnh Hinweis Die Nachweise der Aus- und Weiterbildung müssen das Diplom/Zertifikat sowie die Lernstundeninformationen enthalten. Zug, 10. März 2010 1/8 Dossier Übersicht 1.

Mehr

Ab dem 1. Semester des Studienjahres 2013/14 gültiger Musterstudienplan (in aufsteigender Ordnung)

Ab dem 1. Semester des Studienjahres 2013/14 gültiger Musterstudienplan (in aufsteigender Ordnung) Ab dem 1. Semester des Studienjahres 2013/14 gültiger Musterstudienplan (in aufsteigender Ordnung) SEMMELWEIS UNIVERSITÄT / FAKULTÄT FÜR ZAHNHEILKUNDE STUDIENABLAUF des 1. Studienjahres (Theoretisches

Mehr

BARMHERZIGE BRÜDER PFLEGEAKADEMIE Wien

BARMHERZIGE BRÜDER PFLEGEAKADEMIE Wien Pflege leben Leben Pflegen Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege der Barmherzigen Brüder Wien BARMHERZIGE BRÜDER PFLEGEAKADEMIE Wien Ausbildung zum gehobenen Dienst in der allgemeinen Gesundheitsund

Mehr

staatlich geprüfte/r kinderpfleger/in * ausbildung

staatlich geprüfte/r kinderpfleger/in * ausbildung DE-w1-KPF-BY-140509 DEB-Gruppe ausbildung DEB Kinderpfleger/in * ausbildung 1 ausbildung und Einsatzfelder 2 Ausbildungsinhalte 1 2 3 4 * in Vorbereitung Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk gemeinnützige

Mehr

Informationen zu einem Praktikum in der Krankenpflege. am Universitätsklinikum UKGM

Informationen zu einem Praktikum in der Krankenpflege. am Universitätsklinikum UKGM Standort Marburg Informationen zu einem Praktikum in der Krankenpflege am Universitätsklinikum UKGM Standort Marburg Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, hiermit möchten wir Ihnen Informationen

Mehr

Studienplan für den integrierten Studienabschnitts. 1. Studienjahr

Studienplan für den integrierten Studienabschnitts. 1. Studienjahr Anlage 1 der Studienordnung des Modellstudiengangs der MHH Studienplan für den integrierten Studienabschnitts 1. Studienjahr Physiologie (S 1), Biochemie (S ), Biologie (S 3), Anatomie (S 3), ische Psychologie

Mehr

Zum Inhalt. Grußwort des Dekans und des Ärztlichen Direktors... 13

Zum Inhalt. Grußwort des Dekans und des Ärztlichen Direktors... 13 Zum Inhalt Einführung Grußwort des Dekans und des Ärztlichen Direktors......................... 13 100 Jahre Hochschulmedizin in Düsseldorf, 1907-2007. Vorwort der Herausgeber.............................

Mehr

ANTRAG AUF STUDIENPLATZTAUSCH

ANTRAG AUF STUDIENPLATZTAUSCH Universität zu Lübeck Verteiler: -Studierenden-Service-Center- 1. Universität zu Lübeck Ratzeburger Allee 160 2. AntragstellerIn 23538 3. TauschpartnerIn ANTRAG AUF STUDIENPLATZTAUSCH Ich will die Universität

Mehr

Adresse/Wohnsitz der Antragstellerin bzw. des Antragstellers

Adresse/Wohnsitz der Antragstellerin bzw. des Antragstellers An das Amt der Steiermärkischen Landesregierung Fachabteilung Gesundheit und Pflegemanagement Referat Gesundheitsberufe Friedrichgasse 9 A-8010 Graz Für Rückfragen: Tel.: +43 (0) 316/877-3356 Fax: +43

Mehr

Ausbildung zur Podologin/ zum Podologen. Information über die Teilzeitausbildung (3 Jahre)

Ausbildung zur Podologin/ zum Podologen. Information über die Teilzeitausbildung (3 Jahre) Ausbildung zur Podologin/ zum Podologen Information über die Teilzeitausbildung (3 Jahre) Beginn: März 2010 Info Veranstaltung: 15.9.2009, 18.30 Uhr Berufsfachschule für Podologie in Hamburg GIB GmbH Wendenstr.

Mehr

Vom 10. April 2006. 1. 9 wird wie folgt geändert:

Vom 10. April 2006. 1. 9 wird wie folgt geändert: Vierte Satzung zur Änderung der Fachprüfungsordnung für den Bachelor- und Masterstudiengang Molekulare Biotechnologie an der Vom 10. April 2006 Aufgrund von Art. 6 in Verbindung mit Art. 81 Abs. 1 und

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Medizinische Mikrobiologie und Hygiene unter neuer Leitung

PRESSEMITTEILUNG. Medizinische Mikrobiologie und Hygiene unter neuer Leitung PRESSEMITTEILUNG PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT Medizinische Mikrobiologie und Hygiene unter neuer Leitung Wissenschaftskommunikation Dr. Eva Maria Wellnitz Telefon: +49 621 383-1159 (-3184) Telefax:

Mehr

Neues Ausbildungsinstitut in Leipzig

Neues Ausbildungsinstitut in Leipzig Neues Ausbildungsinstitut in Leipzig Bietet ab Januar 2015 die Ausbildung zum/ zur Psychologischen Psychotherapeuten/ in an Vertiefungsrichtung: Verhaltenstherapie Anerkennung als Ausbildungsstätte für

Mehr

HUMANMEDIZIN-GRUNDMODUL 2013/2014 1. Studienjahr, 1. Semester (Wintersemester)

HUMANMEDIZIN-GRUNDMODUL 2013/2014 1. Studienjahr, 1. Semester (Wintersemester) AOK-KUN011 Anatomie Vorlesung I. Inst. für Anatomie, Hist. u. Embr. Prof. Dr. András Mihály 2 - Kolloquium 5 - AOK-KUN012 Präpariersaalpraktikum I. Inst. für Anatomie, Hist. u. Embr. Prof. Dr. András Mihály

Mehr

Maßstab über die Bewertung einzelner Kriterien zum Bewerbungsverfahren für den Studiengang

Maßstab über die Bewertung einzelner Kriterien zum Bewerbungsverfahren für den Studiengang Maßstab über die Bewertung einzelner Kriterien zum Bewerbungsverfahren für den Studiengang Ernährungsmedizin (M.Sc.) gemäß 6 Absatz 3 der Zulassungssatzung der Universität Hohenheim für die deutschsprachigen

Mehr

Informationen zu 11 BerlHG Beruflich Qualifizierte

Informationen zu 11 BerlHG Beruflich Qualifizierte Informationen zu 11 BerlHG Beruflich Qualifizierte allgemeinen Abs. 1 Nr. 1 4 BerlHG fachgebundenen Abs. 2 BerlHG Abs. 3 BerlHG Bewerbung direkt bei der Stiftung Hochschulzulassung(SfH) (www.hochschulstart.de)

Mehr

Strukturqualität für Ärzte nach 4

Strukturqualität für Ärzte nach 4 bei bestehender KHK nach 137f SGB V auf der Grlage des 73a SGB V Strukturqualität für Ärzte nach 4 Strukturvoraussetzungen kardiologisch qualifizierter Versorgungssektor Teilnahmeberechtigt für die kardiologisch

Mehr

Fünf Schritte in eine gute Ausbildung

Fünf Schritte in eine gute Ausbildung Fünf Schritte in eine gute Ausbildung Die Theorie für eine gute Praxis Inhalt Die Theorie für eine gute Praxis...2 Die Praxis für eine sinnvolle Theorie...3 Das sollten Sie wissen...4-5 Das kommt nach

Mehr

Studienplan. Im einzelnen bedeuten

Studienplan. Im einzelnen bedeuten 1 Studienplan Im einzelnen bedeuten Stoffgebiet des Studiums der Pharmazie nach Anlage 1 [zu 2 (2)] der AAppO*): A B C D E F G H I K Allgemeine Chemie der Arzneistoffe, Hilfsstoffe und Schadstoffe Pharmazeutische

Mehr

angebote für arbeitssuchende Altenpfleger / Altenpflegerin. Staatlich anerkannt

angebote für arbeitssuchende Altenpfleger / Altenpflegerin. Staatlich anerkannt angebote für arbeitssuchende Altenpfleger / Altenpflegerin. Staatlich anerkannt Qualifizierung Betreuung und Pflege von betagten Menschen. Arbeitsmarkt In der heutigen Gesellschaft gibt es immer mehr alte

Mehr

MITTEILUNGSBLATT der Medizinischen Universität Innsbruck Internet: http://www.i-med.ac.at/mitteilungsblatt/

MITTEILUNGSBLATT der Medizinischen Universität Innsbruck Internet: http://www.i-med.ac.at/mitteilungsblatt/ MITTEILUNGSBLATT der Medizinischen Universität Innsbruck Internet: http://www.i-med.ac.at/mitteilungsblatt/ Studienjahr 2014/2015, ausgegeben am 17. Juni 2015, 39. Stück Ausschreibung von wissenschaftlichen

Mehr