2 Wirtschaftsförderungsverband Untere Saar e. V. 3 Wirtschaftsförderung der Stadt St. Ingbert

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2 Wirtschaftsförderungsverband Untere Saar e. V. 3 Wirtschaftsförderung der Stadt St. Ingbert"

Transkript

1 Ausstellerliste 1 Landeshauptstadt Saarbrücken Wirtschaftsförderung / Regionalverband Saarbrücken Wirtschaftsförderung / Stadt Völklingen Fachdienst Wirtschaftsförderung Service Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Saarbrücken Internet: Telefon: Regionalentwicklung und Wirtschaftsförderung; Dienste unter anderem: Erstberatung bei Existenzgründungsmithilfen Bedienung von Flächen- und Objektanfragen Internet: Telefon: Gründerzentrum im Weltkulturerbe Völklinger Hütte moderne Gewerbeflächen im Gewerbepark Völklingen-Ost lokale Förderangebote, Unternehmensservice Telefon: Wirtschaftsförderungsverband Untere Saar e. V. Einstiegsberatung von der Geschäftsidee bis zum Unternehmenskonzept Hilfe bei der Erstellung / Überprüfung Ihres Businessplans Finanzierungs- und Fördermittelberatung zur Kapitalbeschaffung Vermittlung zu Banken, Ministerien, Kammern und Verbänden Unterstützung bei der Antragsstellung (z. B. bei Genehmigungsbehörden) spezielle Beratung bei Unternehmensnachfolge, steuerlichen Aspekten, Marketingfragen, in der Konsolidierungsphase Internet: Telefon: Wirtschaftsförderung der Stadt St. Ingbert Gemeinschaftsstand der Wirtschaftsförderung der Stadt St. Ingbert und der Existant, dem Gründerspezialisten Wir bieten den Allroundservice für Gründer: Standortberatung, -suche betriebswirtschaftliche Beratung vor, während oder nach der Gründung Seminare zu allen wichtigen Themen rund um die Gründung Beratung, Planung und Durchführung des Marketingauftritt Internet: Telefon: Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbh Kompetente Beratung und Betreuung von ExistenzgründerInnen von der Geschäftsidee bis zur Geschäftseröffnung Internet: Telefon:

2 5 Wirtschaftsförderungsgesellschaft Saarpfalz mbh Beratung und Betreuung von Existenzgründern aus dem Saarpfalz-Kreis von der Idee bis zum fertigen Unternehmen Internet: Telefon: Kreiswehrersatzamt Saarlouis / Berufsförderungsdienst der Bundeswehr Beratung und Information über alle Angelegenheiten beruflicher Bildung; bietet dienstzeitbegleitende Bildungsmaßnahmen an; fördert die schulische und berufliche Bildung am Ende und nach der Wehrdienstzeit. Internet: Telefon: Kreisstadt Homburg, Amt für Wirtschaftsförderung Die Wirtschaftsförderung der Stadt Homburg unterstützt Existenzgründer und Unternehmen mit einem gezielten Beratungs- und Förderangebot in allen wirtschaftsrelevanten Fragen. Wir begleiten Sie von der ersten Idee auch über die Gründung hinaus. Ebenso helfen wir bei der Suche nach geeigneten Flächen und Räumen. Internet: Telefon: UZP Unternehmerzentrum Püttlingen Vermietung von Büro-, Produktionsflächen, EDV- und Schulungsräumen Internet: Telefon: Wirtschaftsförderungsgesellschaft St. Wendeler Land mbh / Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Landkreis Merzig-Wadern mbh Einstiegsberatung und Betreuung von Existenzgründern Mit System zum Erfolg!, Unterstützung bei allen Gründungsformalitäten, Beratung zu Förderprogrammen und Kontaktherstellung zu gründungsrelevanten Stellen. Internet: Telefon: Die GfW Merzig-Wadern führt Einstiegsberatungen für Existenzgründer durch. Dies beinhaltet allg. Standortdaten, Förderkonditionen, Konkurrenzanalysen sowie Informationen über örtliche Gründungsformalitäten und Unterstützungsmöglichkeiten der anderen Partner im Netzwerk der Saarland Offensive für Gründer. Internet: Telefon:

3 10 Marketingclub Saar e.v. Das Existenzgründer Marketing im Marketingclub Saar e. V. bietet Gründern und Jungunternehmern im Rahmen einer 12-monatigen Mitgliedschaft gezielte Weiterbildung in Form von Lunchvorträgen und Seminaren mit praxisorientiertem Marketing- und Vertriebswissen Unterstützung beim Aufbau eines Netzwerkes von Gleichgesinnten die Einladung, die Community und die Vorteile des Marketingclubs Saar e. V., eines der größten und aktivsten Marketingclubs Deutschlands, kennen zu lernen. Internet: Telefon: Saarländische Investitionskreditbank AG (SIKB) / Bürgschaftsbank Saarland GmbH (BBS) Die SIKB ist der kompetente Ansprechpartner für: Wohnraumförderung, intelligente Finanzierungslösungen für Unternehmen und Freiberufler, Existenzgründungen, bedarfsoptimierte, zins- und risikooptimierte Finanzierungspakete und innovative Beteiligungslösungen. Internet: Telefon: Die Bürgschaftsbank ist eine Selbsthilfeeinrichtung der saarländischen Wirtschaft. Sie fördert kleine und mittelständische Unternehmen im Saarland. Die Bürgschaftsbank kann fehlende Sicherheiten durch die Übernahme von Bürgschaften ersetzen. Internet: Telefon: Saarländische Wagnisfinanzierungsgesellschaft mbh (SWG) Beteiligungskapital für junge technologieorientierte Unternehmen und Existenzgründer Internet: Telefon: Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Rheinland-Pfalz Saarland Die Agentur für Arbeit Saarland sowie die Jobcenter stehen als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung. Mit unserem umfangreichen Beratungsangebot unterstützen wir Sie gerne. Internet: Telefon: Arbeitskammer des Saarlandes Der Dienstleister Arbeitskammer des Saarlandes berät und bildet seine Mitglieder und forscht für deren Interessen. Angehende Gründer/innen erhalten Unterstützung durch Beratungen zu Angelegenheiten des Individual- Arbeitsrechts und der Sozialversicherung sowie durch eine Einstiegsberatung. Internet: Telefon:

4 GRÜNDERMESSE 2012 Standplan Checkpoint FORUM Garderobe Empfang Eingang Regionale Wirtschaftsförderer 1 Landeshauptstadt Saarbrücken / Regionalverband Saarbrücken Wirtschaftsförderung / Stadt Völklingen, Fachdienst Wirtschaftsförderung 2 Wirtschaftsförderungsverband Untere Saar e. V. 3 Wirtschaftsförderung der Stadt St. Ingbert 4 Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbh 5 Wirtschaftsförderungsgesellschaft Saarpfalz mbh 6 Kreiswehrersatzamt Saarlouis / Berufsförderungsdienst der Bundeswehr 7 Kreisstadt Homburg Amt für Wirtschaftsförderung 8 UZP Unternehmerzentrum Püttlingen 9 Wirtschaftsförderung für den Landkreis St. Wendel / Wirtschaftsförderung des Landkreises Merzig-Wadern SOG-Partner 10 Marketingclub Saar e. V. 11 Saarländische Investitionskreditbank AG (SIKB) / Bürgschaftsbank Saarland GmbH (BBS) 12 Saarländische Wagnisfinanzierungsgesellschaft mbh (SWG) 13 Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Rheinland-Pfalz Saarland 14 Arbeitskammer des Saarlandes 15 Zentrale für Produktivität und Technologie Saar e. V. Forum junger Handwerksu BMWi-Initiative Gründerla Unternehmerinnenpotenzia Business Angels Netzwerk 16 Interessengemeinschaft Exi Saarland 17 Handwerkskammer des Sa 18 Ministerium für Wirtschaft RKW Kompetenzzentrum 19 Frauen in der Wirtschaft / 20 Industrie- und Handelskam 21 IHK Saarland 1,2,3 Go Bus 21a CHECKPOINT GeCHEFTSid 22 Wirtschaftsjunioren Saarlan WEITERE AUSSTELLER 23 Gewerbeverband des Saarl 24 Generali Versicherung AG 25 GraL Gbr 26 Mini-Lernkreis-Franchise Banken/Finanzsektor 27 Sparkassen Finanzgruppe S 28 Bank 1 Saar eg

5 Chef- Simulator Parcours Kommunikationsfläche Gründer-Lounge FORUM WC Catering stenzgründer-berater im arlandes / nternehmer / Frau & Handwerk und Wissenschaft / nd Deutschland / l im Saarland e. V. mer des Saarlandes inessplanwettbewerb / Saarland ee d e.v. andes GVS e. V. aar SOG-Partner 29 Wirtschaftsprüferkammer 30 Saarländische Notarkammer 31 Steuerberaterkammer Saarland KdöR 32 FITT ggmbh für Technologietransfer an der HTW des Saarlandes 33 Universität des Saarlandes WuT GmbH Youngster-Meile Schülerfirmen 34 ALWIS e. V. 35 U Smile 36 FormArt 37 Cleopatra Cosmetics CC 38 Print-Your-Own 39 Vogelhäusje 40 Pearlfiction / gsn generation social network 41 Solarlutions Erfolgreiche Gründungsbeispiele 42 Günther Fox GmbH 43 Hobby Kunst 44 triinvent GmbH 45 Fotobox Chef-Simulator

6 15 Zentrale für Produktivität und Technologie Saar e. V. ZPT: Zentrale für Produktivität und Technologie Saar e. V. Ihr Partner für Innovation, Beratung, Weiterbildung und Technologietransfer Internet: Telefon: Interessengemeinschaft Existenzgründer Berater im Saarland Die Interessengemeinschaft wurde auf Initiative des Wirtschaftsministeriums im Jahr 2003 gegründet, um das Beratungsangebot für Gründungen zu bündeln. Die Mitglieder der IG sind Berater, die in saarländischen Beratungsunternehmen erfolgreich tätig sind und die Qualitätsstandards für Gründungsberatungen erfüllen. Die IG hat zurzeit 11 Mitglieder. Internet: Telefon: Handwerkskammer des Saarlandes / Forum junger Handwerksunternehmer / Frau & Handwerk Partner des Handwerks bei Fragen zur Selbständigkeit Internet: Telefon: Eine Institution der Handwerkskammer des Saarlandes zur Förderung des Führungs- und Unternehmernachwuchses Internet: Telefon: Ein Netzwerk, in dem viele selbständige Unternehmerinnen, Ehefrauen, Partnerinnen und Töchter von Handwerksunternehmern organisiert sind. Qualifizierung, Persönlichkeitsentwicklung und Erfahrungsaustausch sind die Grundpfeiler für Frau & Handwerk und die insgesamt über 170 Arbeitskreise, die sich bundesweit gegründet haben. Internet: Das gibt es zu gewinnen: Ein Besuch auf der Gründermesse lohnt sich doppelt: Auch dieses Jahr winkt Ihnen beim Gründer-Gewinnspiel als attraktiver Preis Ihr eigener Chefsessel aus dem Hause viasit in Neunkirchen. Kommen Sie zum Parcours in der Messehalle 7. Zur Verfügung gestellt von:

7 18 Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft / BMWi-Initiative Gründerland Deutschland / RKW Kompetenzzentrum Das Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft ist in der Saarland Offensive für Gründer sowohl Koordinator für Maßnahmen und Vorschläge, die die Partner einbringen, als auch Initiator für maßgebliche Veranstaltungen innerhalb der Gründerszene des Saarlandes. Internet: Telefon: Servicestelle Mittelstand: Telefon: Die Initiative Gründerland Deutschland zielt auf vier Teilbereiche: Gründungen als Schritt in die unternehmerische Freiheit, Gründung als berufliche Option frühzeitige Vermittlung im Bildungssystem, Gründungen als Motor der strukturellen Erneuerung, Gründungen als Unternehmensnachfolge im Mittelstand. Internet: Telefon: Das RKW Kompetenzzentrum unterstützt kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland dabei, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und zu halten. Das RKW Kompetenzzentrum ist eine bundesweit aktive, gemeinnützige Forschungs- und Entwicklungseinrichtung des RKW Rationalisierungsund Innovationszentrums der Deutschen Wirtschaft e. V.. Im Rahmen der Gründerwoche Deutschland ist das RKW Kompetenzzentrum im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie als bundesweite Koordinierungsstelle tätig. Weitere Informationen zum RKW Kompetenzzentrum: 19 Frauen in der Wirtschaft / Unternehmerinnenpotenzial im Saarland e. V. Die bundesweite Gründerinnenagentur (bga) ist das einzige deutschlandweit tätige Informations- und Servicezentrum zur unternehmerischen Selbständigkeit von Frauen und berät über alle Branchen und Phasen der Existenzgründung. Internet: Telefon: BPW ist ein Wirtschaftsverband für Frauen aller Branchen. Ziel ist die gegenseitige Förderung und Unterstützung bei der wirtschaftlichen, beruflichen und persönlichen Entwicklung. Internet: Wir als Unternehmerinnenpotenzial im Saarland e. V. haben uns zum Ziel gesetzt, unsere Mitglieder in ihrer beruflichen und persönlichen Kompetenz als Unternehmerinnen zu fördern, uns gegenseitig zu vernetzen und die unternehmerische Kompetenz von Frauen öffentlich zu machen. Internet: Telefon:

8 20 Industrie- und Handelskammer des Saarlandes IHK Saarland Wir lotsen Sie auf dem Weg in die Existenzgründung. Internet: Telefon: IHK Saarland 1,2,3, GO Businessplanwettbewerb / Business Angels Netzwerk Saarland CHECKPOINT GeCHEFTSidee Businessplanwettbewerb 1,2,3, GO: Von der Geschäftsidee zum ausgereiften Businessplan - auch hier unterstützt das Business Angels Netzwerk Saar Existenzgründer und junge Unternehmen. Internet: ist eine Organisation für Business Angels und junge Unternehmen. Die BANS-Geschäftsstelle in der IHK Saarland organisiert die Aktivitäten des Netzwerks und führt Business Angels und Start-Ups in Auswahl- und Vermittlungsprozessen zueinander. Information, Kontaktvermittlung und die Stärkung der Gründungskultur sind weitere Ziele des Netzwerkes. Das Business Angels Netzwerk Saarland ist in die Saarland Offensive für Gründer (SOG) eingebunden. Internet: Wirtschaftsjunioren Saarland e. V. Bei den Wirtschaftsjunioren sind junge Unternehmer und Führungskräfte unter 40 Jahren aus allen Bereichen der Wirtschaft organisiert. Durch gemeinsames Engagement fördern die WJS unternehmerisches Handeln und Denken. Internet: Telefon: Gewerbeverband des Saarlandes GVS e. V. Der Gewerbeverband des Saarlandes GVS e. V. ist die parteiunabhängige Interessenvertretung der Selbständigen, Angehörigen der freien Berufe, kleinen und mittleren Unternehmen, Gewerbe-, Branchen- und Wirtschaftsverbände sowie Innungen im Saarland. In seiner Funktion als Dachverband bündelt der GVS die Interessen aller von ihm vertretenen Mitglieder in einer starken Gemeinschaft und vertritt diese zielgerichtet und engagiert gegenüber der Politik auf Kreis- und Landesebene sowie gegenüber der Öffentlichkeit und den Medien. Weitere Informationen unter Internet: und 24 Generali Versicherungen AG Bieten für Ihren Weg in die Selbständigkeit Beratungsansätze und spezielle Versicherungsprodukte.

9 25 GraL GbR Das Beraterteam Als Beraterteam mit eigener Unternehmenserfahrung unterstützen wir bei der Umsetzung von Aufgaben, Gründung und Führung kleiner und mittlerer Unternehmen. Unsere Beratungsschwerpunkte sind Unternehmensstrategie, Personalführung und Finanzierung Internet: Telefon: Mini Lernkreis Franchise Gründung des Nachhilfeinstituts Mini Lernkreis im Jahr Franchising seit Mini Lernkreis sucht Franchisepartner, die mit einer flexiblen Anmietung der Lehrräume, stundenweise nach Bedarf, eine Gebietsleitung mit mehreren Nachhilfestandorten vorwiegend in Dörfern und Kleinstädten sowie in den äußeren Stadtteilen der Großstädte konkurrenzlos aufbauen. Internet: Telefon: Sparkassen-Finanzgruppe Saar 28 Bank 1 Saar eg Die Sparkassen-Finanzgruppe Saar ist ein starker Verbund aus sieben Sparkassen, der Landesbank, der Landesbausparkasse und den Saarland- Versicherungen. Internet: Telefon: Die Bank 1 Saar mit ihren Beratungszentren für Existenzgründung und Nachfolge. 6 x im Saarland. Starthilfe gibt die Bank 1 Saar Existenzgründern in den Beratungszentren in Merzig, Neunkirchen, Saarbrücken, Saarlouis, Schiffweiler und St. Ingbert sowie als Netzwerkpartner der Saarland Offensive für Gründer bei der Gründermesse Kooperationspartner der Bank 1 Saar sind die R+V Versicherung als Spezialist für die Absicherung unternehmerischer und privater Risiken und die Karlsruher Versicherung als Vorsorgespezialist für Freiberufler und Unternehmer, für Familie und Mitarbeiter. Internet: Telefon: 0681 /

10 29 Wirtschaftsprüferkammer Die Wirtschaftsprüferkammer (WPK) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, deren Mitglieder alle Wirtschaftsprüfer, vereidigten Buchprüfer, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Buchprüfungsgesellschaften in Deutschland sind. Aufgaben der WPK sind unter anderem die Bestellung/ Anerkennung neuer Mitglieder, die Qualitätskontrolle, die Berufsaufsicht sowie die Durchführung des bundesweit einheitlichen Wirtschaftsprüfungsexamens. Internet: Telefon: Saarländische Notarkammer Notare beraten bei der Rechtsformwahl, klären Handelsregisterangelegenheiten, formulieren Gesellschaftsverträge, beurkunden Verträge zur Unternehmensnachfolge und gestalten Eheverträge von Unternehmern. Internet: Telefon: Steuerberaterkammer Saarland KdöR Die Steuerberaterkammer Saarland ist die gesetzliche Selbstverwaltungsorganisation des steuerberatenden Berufes im Saarland. Ihr gehören alle im Saarland beruflich niedergelassenen Steuerberaterinnen und Steuerberater, Steuerbevollmächtigten und Steuerberatungsgesellschaften an. Internet: Telefon: FITT ggmbh / SIMA / Netzwerk-IQ Der Infostand von SIMA / Netzwerk-IQ plus FITT ggmbh richtet sich in erster Linie an Messebesucher mit Zuwanderungsgeschichte. Als Forschungseinrichtung führt die FITT ggmbh, das Institut für Technologietransfer an der HTW des Saarlandes, Forschungsprojekte in Kooperation zwischen HTW und Unternehmen auch sehr jungen Unternehmen durch. Ihre Aufgabe ist darüber hinaus, Existenzgründungen aus diesen Forschungsprojekten heraus anzuregen und die Gründer auf ihrem Weg in die Selbständigkeit zu begleiten. Die Saarländische Initiative Migration und Arbeitswelt (SIMA) bündelt als Schnittstelle zwischen dem bundesweiten Netzwerk IQ-Integration durch Qualifizierung und den Akteuren vor Ort die lokalen Kräfte im Saarland, um die Arbeitsmarktchancen von Migrant/innen zu verbessern. SIMA ist ein Projekt der Transfer- und Forschungsstelle für gesellschaftliche Integration und Migration - G.I.M.- in der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) des Saarlandes, getragen von der FITT ggmbh, dem Institut für Technologietransfer an der HTW. 33 Universität des Saarlandes WuT GmbH Unterstützung von Unternehmensgründungen von Absolventen und Mitarbeitern der Universität des Saarlandes. Telefon:

11 34 ALWIS e. V. 35 U Smile 36 FormArt ALWIS (ArbeitsLeben, Wirtschaft, Schule) e. V. knüpft die Verbindung zwischen saarländischen Schulen und Unternehmen. Mit interessanten Projekten versucht ALWIS e. V., das Thema Berufswahlorientierung, den Erwerb von Wirtschaftswissen und die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen in den Schulen zu platzieren und die ausbildenden Unternehmen mit einzubinden. Internet: Telefon: U Smile führt in der Region in und um Homburg gemeinnützige Projekte durch. Finanziert wird das Unternehmen durch den Verkauf von Armbändern mit dem eigenen Logo und Slogan Helfen? Gefällt mir!, sowie durch Werbepartnerschaften mit Firmen. Gekoppelt an den Verkauf der Armbänder ist außerdem ein sogenannter Fundraiser: Sobald eine bestimmte Verkaufszahl erreicht wird, organisiert das Unternehmen ein größeres Zusatzprojekt. Internet: FormArt ist ein Juniorunternehmen, welches durch Kreativität und geschickter Metallverarbeitung aus Abfallprodukten moderne Dekorations- und Gebrauchsprodukte herstellt. Aus verschiedenen Metallprofilen (der Firma MiniTec) entstehen z. B. Windspiele, Windlichter oder auch Untersetzer für Gläser und Töpfe. Durch Bohren, Schneiden und Kleben entstehen somit ständig neue Produkte und Einzelstücke. Schülerfirma FormArt (Christian von Mannlich Gymnasium Homburg) Telefon: Cleopatra Cosmetics CC 38 Print-Your-Own Unsere Schülerfirma stellt in der Schule Kosmetikprodukte her, wie Creme, Parfüm und Lippenstift. Die Düfte dieser Produkte werden meistens aus Obstschalen gewonnen (ätherische Öle). Unsere Produkte enthalten keine Konservierungsstoffe. Internet: Telefon: Print-Your-Own ist eine Schülerfirma von 20 Schülern der 11. Klasse des Illtal-Gymnasiums Illingen. Unsere Geschäftsidee besteht darin, Textilien, Schlüsselbänder, Sporttaschen und andere Artikel nach Wahl individuell zu bedrucken und zu verkaufen. Schülerfirma Print-Your-Own (Illtal-Gymnasium Illingen) Internet: Telefon:

12 39 Vogelhäusje Das Schülerunternehmen produziert und vertreibt Vogelhäuser. Hierbei wird auf Qualität, Umweltverträglichkeit und Handarbeit Wert gelegt. Telefon: Pearlfiction / gsn generation social network 41 Solarlutions Schülerfirma Pearlfiction (Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen) Wir stellen Schmuck- und Deko-Artikel her von Hand. Wir sind jung. Wir sind kreativ. Wir wissen was Ihr wollt. Alle unsere Artikel sind handgefertigt und von bester Qualität für jede Altersklasse. Unsere Schmuck-/Deko-Artikel zeichnen sich besonders durch Kreativität aus. Zudem garantieren wir eine optimale Herstellung unserer Artikel durch unsere engagierten und fachkompetenten Produktionsmitarbeiter. Internet: Telefon: Schülerfirma GSN Generation Social Network (Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen) Wir sind eine Dienstleistungsfirma, die Unternehmen die Möglichkeit bietet, sich auf sozialen Netzwerken mit Hilfe einer firmeneigenen Seite zu etablieren. Wir ermöglichen durch die Erstellung und anschließende Betreuung eine optimale Repräsentation des Unternehmens und erweitern so das Marketing auf den noch weitestgehend unerschlossenen Raum Soziale Netzwerke. Telefon: Schülerfirma Solarlutions (Gymnasium am Steinwald in Neunkirchen) Unsere Firma besteht aus 16 Mitarbeitern, geleitet von Marie Bayer und Melina Sciortino als Vorstand. Unser Produkt ist ein solarbetriebener aufladbarer Akku mit USB-Anschluss für die Aufladung mobiler Endgeräte (Smartphones, Kamera, IPad usw.). Der Akku ist in ein Aluminium-/Metallgehäuse gepackt, worauf die Solarzelle befestigt ist. Telefon:

1 Landeshauptstadt Saarbrücken Wirtschaftsförderung Regionalverband Saarbrücken Wirtschaftsförderung Stadt Völklingen Fachdienst Wirtschaftsförderung

1 Landeshauptstadt Saarbrücken Wirtschaftsförderung Regionalverband Saarbrücken Wirtschaftsförderung Stadt Völklingen Fachdienst Wirtschaftsförderung Ausstellerliste 1 Landeshauptstadt Saarbrücken Wirtschaftsförderung Regionalverband Saarbrücken Wirtschaftsförderung Stadt Völklingen Fachdienst Wirtschaftsförderung Service Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt

Mehr

Förderprogramme für ExistenzgründerInnen und Gewerbetreibende

Förderprogramme für ExistenzgründerInnen und Gewerbetreibende Förderprogramme für ExistenzgründerInnen und Gewerbetreibende Zusammengestellt von: Gemeindeverwaltung Quierschied Fachbereich I/ Gemeindemarketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Rathausplatz 1 66287

Mehr

Förderer, Unterstützer, Beratungsstellen für Existenzgründer

Förderer, Unterstützer, Beratungsstellen für Existenzgründer Förderer, Unterstützer, Beratungsstellen für Existenzgründer Auf den folgenden Seiten finden Sie eine detaillierte Übersicht zu Fördereinrichtungen, Beratungsstellen und Unterstützern aus dem gesamten

Mehr

Förderer, Unterstützer, Beratungsstellen für Existenzgründer

Förderer, Unterstützer, Beratungsstellen für Existenzgründer Förderer, Unterstützer, Beratungsstellen für Existenzgründer Auf den folgenden Seiten finden Sie eine detaillierte Übersicht zu Fördereinrichtungen, Beratungsstellen und Unterstützern aus dem gesamten

Mehr

Handbuch für Existenzgründer. www.gruenden.saarland.de

Handbuch für Existenzgründer. www.gruenden.saarland.de Handbuch für Existenzgründer www.gruenden.saarland.de Das Land braucht Sie! Liebe Existenzgründerinnen und Existenzgründer, wenn Sie dieses Handbuch in den Händen halten, haben Sie den ersten Schritt in

Mehr

Gründermesse 2010. Samstag, 25. September, 9.30 17.00 Uhr Messegelände Saarbrücken. www.gruenden.saarland.de

Gründermesse 2010. Samstag, 25. September, 9.30 17.00 Uhr Messegelände Saarbrücken. www.gruenden.saarland.de Gründermesse 2010 Samstag, 25. September, 9.30 17.00 Uhr Messegelände Saarbrücken www.gruenden.saarland.de Vorwort Stellen wir uns vor: Sie sind 2-3 Jahre weiter, haben den Schritt in die Selbständigkeit

Mehr

Presse-Information Karlsruhe, 15.11.2006 / Information Nr.26 / Seite 1 von 6

Presse-Information Karlsruhe, 15.11.2006 / Information Nr.26 / Seite 1 von 6 Karlsruhe, 15.11.2006 / Information Nr.26 / Seite 1 von 6 NewCome 2006: ein Muss für Gründer und Nachfolger Beratungseinrichtungen aus der Oberrhein- Region zeigen starkes Engagement 5 Am 1. und 2. Dezember

Mehr

Saarland. Ministerium für Wir tschaft und Wissenschaft. Besser starten. Wir unterstützen

Saarland. Ministerium für Wir tschaft und Wissenschaft. Besser starten. Wir unterstützen Saarland Ministerium für Wir tschaft und Wissenschaft Besser starten. Wir unterstützen EXISTENZGRÜNDER. Die eigenen Chancen verbessern Besser starten heißt das Motto der Saarland Offensive für Gründer

Mehr

Ihr Platz für neue GeCHEftsideen GRÜNDERMESSE 2012

Ihr Platz für neue GeCHEftsideen GRÜNDERMESSE 2012 Ihr Platz für neue GeCHEftsideen GRÜNDERMESSE 2012 Samstag, 24. März 2012, 9.30 17.00 Uhr Messegelände Saarbrücken www.gruenden.saarland.de Vorwort Am Anfang einer Existenzgründung steht eine gute Idee.

Mehr

Das Angebot der IHK für Existenzgründer

Das Angebot der IHK für Existenzgründer Das Angebot der IHK für Existenzgründer Angebot der IHK für München und Oberbayern Aus- und Weiterbildung Standortpolitik Innovation und Umwelt Recht und Steuern International Existenzgründung und Unternehmensförderung

Mehr

AKTION UNTERNEHMENS- NACHFOLGE

AKTION UNTERNEHMENS- NACHFOLGE WWW.SOG.SAARLAND.DE BESSER STARTEN AKTION UNTERNEHMENS- NACHFOLGE 13. MÄRZ 18.00 UHR HOMBURG, FORUM 2008 Das Staffelholz des Unternehmens sicher übergeben. Wer im Saarland ein Unternehmen weitergeben oder

Mehr

AUF DIE PLÄTZE... FERTIG... LEITFADEN FÜR GRÜNDER

AUF DIE PLÄTZE... FERTIG... LEITFADEN FÜR GRÜNDER 2005 Dienstgebäude: Am Stadtgraben 6 8, 66111 Saarbrücken Postanschrift: Postfach 10 09 41, 66009 Saarbrücken Telefon: 06 81 / 5 01 17 17 e-mail: presse@wirtschaft.saarland.de www.wirtschaft.saarland.de

Mehr

Unternehmensnachfolge Herausforderung von KMU und Unterstützung durch die Kammern

Unternehmensnachfolge Herausforderung von KMU und Unterstützung durch die Kammern Thorsten Tschirner Tel. 0621 5904-2103 E-Mail thorsten.tschirner@pfalz.ihk24.de Unternehmensnachfolge Herausforderung von KMU und Unterstützung durch die Kammern Aktuelle Situation der Unternehmensnachfolge

Mehr

Projektvorstellung IHK-Campus Start-Up

Projektvorstellung IHK-Campus Start-Up Projektvorstellung IHK-Campus Start-Up Christoph Beck Projektmanager IHK-Campus Start-Up Vorstellung des Projekts IHK-Campus Start-Up Hochschule Reutlingen bietet an der Hochschule Reutlingen und Universität

Mehr

Presseinformation Ansprechpartner: Dr. Martin Rudolph Telefon: 0551-70710-12 Telefax: 0551-70710-22 E-Mail: rudolph@hannover.ihk.

Presseinformation Ansprechpartner: Dr. Martin Rudolph Telefon: 0551-70710-12 Telefax: 0551-70710-22 E-Mail: rudolph@hannover.ihk. Presseinformation Ansprechpartner: Dr. Martin Rudolph Telefon: 0551-70710-12 Telefax: 0551-70710-22 E-Mail: rudolph@hannover.ihk.de 54/09 vom 17.08.2009 Gründungsforum Region Göttingen 2009/2010 Neues

Mehr

17. Sitzung Offensive Mittelstand 30. April 2013 Berlin

17. Sitzung Offensive Mittelstand 30. April 2013 Berlin 17. Sitzung Offensive Mittelstand 30. April 2013 Berlin Seite 1 Top 9: Strategie der Steuerberater für KMU Überblick: I. Wer sind wir? II. Wie ist unsere Beziehung zum Mittelstand? III. Wie erreichen wir

Mehr

Selbstständigkeit bedeutet

Selbstständigkeit bedeutet Selbstständigkeit bedeutet selbst und ständig arbeiten. ein unregelmäßiges Einkommen. Verbündete finden. Kunden oder Aufträge gewinnen. ausdauernd die Aufbauphase meistern. das notwendige Know-how haben

Mehr

Tipps und Hinweise zur Existenzgründung

Tipps und Hinweise zur Existenzgründung Tipps und Hinweise zur Existenzgründung Starten Sie gut informiert, denn guter Rat ist teuer, schlechter Rat kann teurer werden! Selbständigkeit bedeutet selbst und ständig arbeiten ein unregelmäßiges

Mehr

Förderprogramme für Gründer/innen

Förderprogramme für Gründer/innen Förderprogramme für Gründer/innen Habichtstraße 41, 22305 Hamburg www.bg-hamburg.de Christian Wolff Firmenkundenbetreuer der Bürgschaftsgemeinschaft Hamburg GmbH Hamburger Gründungsnetzwerk An mangelnden

Mehr

Gründungslotse Deutschland

Gründungslotse Deutschland Gründungslotse Deutschland Serviceangebote für Gründerinnen und Gründer Impressum Herausgeber Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) Öffentlichkeitsarbeit 10119 Berlin oeffentlichkeitsarbeit@bmwi.bund.de

Mehr

Sehr geehrte Frau Smentek, sehr geehrte Frau von der Bey, sehr geehrte Frau Ahlers, meine sehr verehrten Damen und Herren,

Sehr geehrte Frau Smentek, sehr geehrte Frau von der Bey, sehr geehrte Frau Ahlers, meine sehr verehrten Damen und Herren, Seite 1 Sehr geehrte Frau Smentek, sehr geehrte Frau von der Bey, sehr geehrte Frau Ahlers, meine sehr verehrten Damen und Herren, ich begrüße Sie ganz herzlich hier in den Räumen der Weiberwirtschaft!

Mehr

Gründen und Wachsen mit dem RKW

Gründen und Wachsen mit dem RKW Gründen und Wachsen mit dem RKW Ein starkes Netzwerk gibt Gründern Halt und Orientierung Wollen Sie ein erfolgreiches Unternehmen gründen? Über 900.000 Personen in Deutschland haben es Ihnen bereits 2010

Mehr

Start-up-Service der ZukunftsAgentur Brandenburg

Start-up-Service der ZukunftsAgentur Brandenburg Start-up-Service der ZukunftsAgentur Brandenburg Research ZAB EXTRA, & Support Netzwerke Office November ZAB - November 13 13 Erstberatung und Orientierung Gemeinsam mit den Experten der ZAB-Service- und

Mehr

SOGeht s! 25. APRIL UHR MESSEGELÄNDE

SOGeht s! 25. APRIL UHR MESSEGELÄNDE WWW.SOG.SAARLAND.DE SOGeht s! Gründen im Saarland Eintritt frei GRÜNDERMESSE 25. APRIL 9.30 17.00 UHR MESSEGELÄNDE SAARBRÜCKEN SOGeht s! Gründen im Saarland Der Gedanke, sich mit einer eigenen Geschäftsidee

Mehr

WIRTSCHAFT. WACHSTUM WOHLSTAND. Guten Start! Veranstaltungsprogramm am Stand des BMWi (D 08) degut, 26. und 27. Oktober 2012

WIRTSCHAFT. WACHSTUM WOHLSTAND. Guten Start! Veranstaltungsprogramm am Stand des BMWi (D 08) degut, 26. und 27. Oktober 2012 . WIRTSCHAFT. WACHSTUM WOHLSTAND. Guten Start! Veranstaltungsprogramm am Stand des BMWi (D 08) degut, 26. und 27. Oktober 2012 2 Veranstaltungen im BMWi-Forum Freitag, 26.10.2012 10.15-11.00 Uhr Im Gespräch

Mehr

Gründen und Gründungsförderung im Land Brandenburg EER-Workshop Internationalisierung im Gründungsbereich am 24.10.2011 in Potsdam Karin Jäger, MWE,

Gründen und Gründungsförderung im Land Brandenburg EER-Workshop Internationalisierung im Gründungsbereich am 24.10.2011 in Potsdam Karin Jäger, MWE, Gründen und Gründungsförderung im Land Brandenburg EER-Workshop Internationalisierung im Gründungsbereich am 24.10.2011 in Potsdam Karin Jäger, MWE, Referat Existenzgründung 0 Brandenburg Europäische Unternehmerregion

Mehr

Unternehmensnachfolge Unterstützung durch regionale Akteure

Unternehmensnachfolge Unterstützung durch regionale Akteure Unternehmensnachfolge Unterstützung durch regionale Akteure Unternehmensnachfolge Problem erkannt, aber wer kann mich jetzt unterstützen? Deutschlandweit bieten sowohl private als auch öffentliche Beratungsanbieter

Mehr

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Existenzgründerinnen und Existenzgründer. Landkreis ErlangenHöchstadt

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Existenzgründerinnen und Existenzgründer. Landkreis ErlangenHöchstadt Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Existenzgründerinnen und Existenzgründer Landkreis ErlangenHöchstadt Herausgeber: Landratsamt Erlangen-Höchstadt, Wirtschaftsförderung Keine Gewähr für Vollständigkeit

Mehr

KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG

KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG 2 DAS KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG Im Jahr 2000 von der Stadt Karlsruhe sowie der ortsansässigen Sparkasse und Volksbank

Mehr

SCHAFFT STARKE VERBINDUNGEN: IHR KNOW-HOW FÜR STARTUPS UND GRÜNDER!

SCHAFFT STARKE VERBINDUNGEN: IHR KNOW-HOW FÜR STARTUPS UND GRÜNDER! SCHAFFT STARKE VERBINDUNGEN: IHR KNOW-HOW FÜR STARTUPS UND GRÜNDER! 20. + 21.11.2015 www.die-initiale.de #dieinitiale HIER LAUFEN ALLE FÄDEN ZUSAMMEN. Seit 2013 geht DIE INITIALE jährlich an den Start

Mehr

Wirtschaftsförderung Jahresbericht 2012. Jahresbericht 2012 Wirtschaftsförderung 20.11.12

Wirtschaftsförderung Jahresbericht 2012. Jahresbericht 2012 Wirtschaftsförderung 20.11.12 Jahresbericht 2012 Wirtschaftsförderung 20.11.12 Agenda Beratung/Bestandspflege Interne Vernetzung/Plattformen: - Netzwerk Hochschule & Weiterbildung - Netzwerk Existenzgründung & Unternehmensnachfolge

Mehr

Kreativ, innovativ und pfiffig

Kreativ, innovativ und pfiffig B E R L I N - B R A N D E N B U R G Kreativ, innovativ und pfiffig waren wir schon aber jetzt sind wir im Geschäft. Dank BPW! Philip Paar und Timm Dapper von Laubwerk, Teilnehmer des BPW 2011 Machen Sie

Mehr

Fördermittelberatung. Rosenheimer Netzwerk Ihr Fördermittelberatung in Wirtschaftsfragen.

Fördermittelberatung. Rosenheimer Netzwerk Ihr Fördermittelberatung in Wirtschaftsfragen. Fördermittelberatung Rosenheimer Netzwerk Ihr Fördermittelberatung Partner in Wirtschaftsfragen. Liebe Unternehmerin, lieber Unternehmer, Sie führen ein Unternehmen und planen Investitionen, die zinsgünstig

Mehr

Finanzgruppe Sparkassenverband Saar

Finanzgruppe Sparkassenverband Saar Seite 1 Volkswirtschaftliche Bedeutung 95% aller Unternehmen in Deutschland sind familiengeführt mehr als 41 % des Umsatzes generieren Familienunternehmen 57 % der Arbeitsplätze stellen Familienunternehmen

Mehr

Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna

Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Voraussetzungen... 9 Ausbildung... 10 Die Tätigkeit... 11 Reihenfolge der Planung... 12 Wer hilft

Mehr

360-Grad Digitalisierung: Tipps für eine erfolgreiche Digitalisierungsstrategie

360-Grad Digitalisierung: Tipps für eine erfolgreiche Digitalisierungsstrategie 360-Grad Digitalisierung: Tipps für eine erfolgreiche Digitalisierungsstrategie Sabine Betzholz-Schlüter, saarland.innovation&standort e. V. 28. Juni 2016 Überblick Dimensionen der Digitalisierung Ausgangslage

Mehr

Notfallkoffer alles schon gepackt? Michael Höller Schloss Gödens, 16. Oktober 2014

Notfallkoffer alles schon gepackt? Michael Höller Schloss Gödens, 16. Oktober 2014 Notfallkoffer alles schon gepackt? Michael Höller Schloss Gödens, 16. Oktober 2014 Kurzvorstellung Oldenburgische IHK Geplante Unternehmensnachfolge Ungeplante Unternehmensnachfolge Notfallkoffer rund

Mehr

Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft Thurgau (KNW-E) Projektbeschrieb

Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft Thurgau (KNW-E) Projektbeschrieb Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft Thurgau (KNW-E) Projektbeschrieb Stand 23. August 2010 1 Ernährungswirtschaft im Thurgau Die Initiative Auf Initiative der Thurgauer Wirtschaftsverbände (Industrie-

Mehr

Besuchen Sie uns auch auf:

Besuchen Sie uns auch auf: 06. März 2013 Gemeinsame Pressemitteilung der Kieler Wirtschaftsförderungs- und Strukturentwicklungs GmbH (KiWi GmbH) und der Industrie- und Handelskammer zu Kiel (IHK Kiel) Ein Plan muss her! 10. Businessplan-Wettbewerb

Mehr

Unternehmensnachfolge

Unternehmensnachfolge RKW Bremen GmbH Unternehmensnachfolge Harm Wurthmann; Prokurist Informationsveranstaltung, Bremen, 01. April 2008 Maßnahmen des RKW Bremen Im Bereich Unternehmensnachfolge persönliche Betreuung Koordination

Mehr

EXISTENZ- GRÜNDUNG IN COBURG

EXISTENZ- GRÜNDUNG IN COBURG -1- EXISTENZ- GRÜNDUNG IN COBURG KOMPETENZATLAS FÜR DIE REGION COBURG -2- Der Kompetenzatlas Existenzgründung in Coburg ist ein Service des Existenzgründernetzwerkes der Region Coburg, um das regionale

Mehr

Veranstaltungen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) auf der degut in Berlin

Veranstaltungen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) auf der degut in Berlin Veranstaltungen des Bundesministeriums für Wirtschaft und auf der degut in Berlin Ort: the station Berlin Termin: 27. bis 28. Juni 2008 Öffnungszeiten: Freitag, 10.00 bis 19.00 Samstag von 10.00 bis 18.00

Mehr

Gemeinsam für mehr Unternehmergeist. zusammen mit dem Initiativkreis Unternehmergeist in die Schulen. www.unternehmergeist-macht-schule.

Gemeinsam für mehr Unternehmergeist. zusammen mit dem Initiativkreis Unternehmergeist in die Schulen. www.unternehmergeist-macht-schule. Gemeinsam für mehr Unternehmergeist zusammen mit dem Initiativkreis Unternehmergeist in die Schulen www.unternehmergeist-macht-schule.de Liebe Lehrerinnen und Lehrer, wir brauchen in Deutschland eine neue

Mehr

Anlaufstellen und Angebote für Existenzgründer in Konstanz

Anlaufstellen und Angebote für Existenzgründer in Konstanz Anlaufstellen und Angebote für Existenzgründer in Konstanz Gründernetzwerk Konstanz Geschäftsstelle Technologiezentrum Konstanz e.v. Blarerstr. 56 78462 Konstanz Organisation A-Z Agentur für Arbeit Ansprechpartner

Mehr

Frau, Migrantin, Führungskraft

Frau, Migrantin, Führungskraft Frau, Migrantin, Führungskraft Erfolgsfaktoren karriereorientierter Migrantinnen Unternehmerische Selbständigkeit von Frauen und Migrantinnen: Förderung durch die bga Iris Kronenbitter 30.05.2011 Internationales

Mehr

ruhr networker e.v. Das IT-Netzwerk im Ruhrgebiet

ruhr networker e.v. Das IT-Netzwerk im Ruhrgebiet ruhr networker e.v. Das IT-Netzwerk im Ruhrgebiet ruhr networker e.v., 10.03.2009 Vorstellung des ruhr networker e.v. 1. Struktur 2. Ziele 3. Mehrwerte für Mitglieder 4. Geschäftspotentiale 5. Kooperationen

Mehr

Kompetenzzentrum Kreativwirtschaft

Kompetenzzentrum Kreativwirtschaft Kompetenzzentrum Kreativwirtschaft Errichtung eines Netzwerkes für die Kreativwirtschaft, um regionale Branchenbedarfe zu erkennen, Beratungs- und Qualifizierungsangebote sowie Marktzugänge zu schaffen

Mehr

Dr. Gerald Boxberger. Diplom Volkswirt; Promotion im Bereich Wirtschaftspolitik. Bayerisches Wirtschaftsministerium

Dr. Gerald Boxberger. Diplom Volkswirt; Promotion im Bereich Wirtschaftspolitik. Bayerisches Wirtschaftsministerium Dr. Gerald Boxberger Ausbildung: Diplom Volkswirt; Promotion im Bereich Wirtschaftspolitik 1998-2003: Bayerisches Wirtschaftsministerium Referat für wirtschaftspolitische Grundsatzfragen 2003 2006: Regierung

Mehr

Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. Die Hochschulgruppe Hannover stellt sich vor!

Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. Die Hochschulgruppe Hannover stellt sich vor! Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. Die Hochschulgruppe Hannover stellt sich vor! Grußwort Sehr geehrte Damen und Herren, wir, die Hochschulgruppe Hannover des Verbandes Deutscher Wirtschaftsingenieure

Mehr

Verantwortungspartner Saarland

Verantwortungspartner Saarland Verantwortungspartner Saarland Das Umsetzungsnetzwerk für gesellschaftliches Engagement von Unternehmen im Saarland Das Projekt Verantwortungspartner-Regionen in Deutschland wird aus Mitteln des Bundesministeriums

Mehr

Fachtagung am 2. und 3. November 2009 im Haus der Wirtschaft, IHK zu Kiel. Forum 3. Berufseignung und Betrieb. Berufsstart PLUS

Fachtagung am 2. und 3. November 2009 im Haus der Wirtschaft, IHK zu Kiel. Forum 3. Berufseignung und Betrieb. Berufsstart PLUS Fachtagung am 2. und 3. November 2009 im Haus der Wirtschaft, IHK zu Kiel Forum 3 Berufseignung und Betrieb Berufsstart PLUS Peggy Greiser, Berufsbildungs- und Technologiezentrum ROHR-Kloster Thüringen

Mehr

Netzwerktagung des Nationalen Paktes für Frauen in MINT- Berufen September 2010, Berlin

Netzwerktagung des Nationalen Paktes für Frauen in MINT- Berufen September 2010, Berlin Netzwerktagung des Nationalen Paktes für Frauen in MINT- Berufen September 2010, Berlin BPW Akademie Das Team: Carmen Kraushaar Dr. Sabine Bibow Sonja Still Waltraud Gmein Marion West Christine Krumm Der

Mehr

EXISTENZGRÜNDUNG GRÜNDUNGSINITIATIVE INNOVATION DUISBURG

EXISTENZGRÜNDUNG GRÜNDUNGSINITIATIVE INNOVATION DUISBURG W TEC DU EXISTENZGRÜNDUNG GRÜNDUNGSINITIATIVE INNOVATION DUISBURG WIE FUNKTIONIERT GRIID? 6 BAUSTEINE GRIID (Gründungsinitiative Innovation Duisburg) startet am 18. November 2011 um 15:00 Uhr im Tectrum

Mehr

Unternehmensnachfolge Alternative zur Neugründung. 22.11.2014 Grit Fischer 1

Unternehmensnachfolge Alternative zur Neugründung. 22.11.2014 Grit Fischer 1 Unternehmensnachfolge Alternative zur Neugründung 22.11.2014 Grit Fischer 1 Existenzgründung Existenzgründung- Die Möglichkeiten sind vielfältig! Neugründung Unternehmensnachfolge Franchise Nebenerwerb

Mehr

EVANGELISCHE AKADEMIE LOCCUM

EVANGELISCHE AKADEMIE LOCCUM EVANGELISCHE AKADEMIE LOCCUM táëëéåìåçbêñ~üêìåö táéìåçï~ëçáédéåéê~íáçåéåîçåéáå~åçéêäéêåéåâ ååéå q~öìåöçéêbî~åöéäáëåüéå^â~çéãáéiçååìãîçãvkäáënnk^éêáäommt eáäñéòìêbñáëíéåòöêωåçìåöîçådéåéê~íáçåòìdéåéê~íáçå

Mehr

unterstützt und gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales

unterstützt und gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales unterstützt und gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales Regionaler Beschäftigungspakt Jahresringe Halle Projekt der ARGE SGB II Halle GmbH im Rahmen der Bundesinitiative Perspektive

Mehr

Partnerschaftserklärung

Partnerschaftserklärung Partnerschaftserklärung über die Beteiligung des Unternehmens -nachfolgend einzeln und gemeinsam Partner genannt- am Kooperationsprojekt mit dem Titel: Kompetenz-Netzwerk Mechatronik in Ostbayern -nachfolgend

Mehr

Pflicht zur Vorlage von Prüfungsberichten bzw. Negativerklärungen für Inhaber von Erlaubnissen nach 34c GewO

Pflicht zur Vorlage von Prüfungsberichten bzw. Negativerklärungen für Inhaber von Erlaubnissen nach 34c GewO GEWERBERECHT G01a Stand: Februar 2013 Ihr Ansprechpartner: Thomas Teschner E-Mail: thomas.teschner@saarland.ihk.de Tel.: (0681) 9520-200 Fax: (0681) 9520-690 Pflicht zur Vorlage von Prüfungsberichten bzw.

Mehr

UnternehmerSchule. Landshut kostenfreie Seminarreihe Herbst 2015.... helfen gründen wachsen

UnternehmerSchule. Landshut kostenfreie Seminarreihe Herbst 2015.... helfen gründen wachsen UnternehmerSchule Landshut kostenfreie Seminarreihe Herbst 2015... helfen gründen wachsen UnternehmerSchule Die Seminarreihe Auch Gründen will gelernt sein. Jeder erfahrene Unternehmer kann diese Aussage

Mehr

Wir machen Sie fit für die Selbstständigkeit

Wir machen Sie fit für die Selbstständigkeit Wir machen Sie fit für die Selbstständigkeit Das neue Angebot in der Region Hannover Von der Gründungsidee zum Erfolg Angebot für alle Gründungsinteressierten in der Region Orientierung Hannover. Gründerinnen

Mehr

Kostenfreie Seminarreihe für Existenzgründer & Jungunternehmer

Kostenfreie Seminarreihe für Existenzgründer & Jungunternehmer Gründerschule 2015 Kostenfreie Seminarreihe für Existenzgründer & Jungunternehmer Gründerschule Die Seminarreihe der Wirtschaftsförderung des Landkreises Neumarkt i.d.opf. Auch Gründen will gelernt sein.

Mehr

FORSCHUNG BEDRUCKUNG

FORSCHUNG BEDRUCKUNG DESIGN PROTOTYPING FORMENBAU FORSCHUNG SPRITZGUSS PERIPHERIE BEDRUCKUNG AUTOMATISIERUNG.. QUALITATSKONTROLLE METALL- VERBUNDTEILE ELEKTRONIK LASER- BEARBEITUNG www.innonet-kunststoff.de Das INNONET Kunststoff

Mehr

Qualifizierungs- und Fachkräftebedarf in der Logistikbranche

Qualifizierungs- und Fachkräftebedarf in der Logistikbranche Qualifizierungs- und Fachkräftebedarf in der Logistikbranche - Weiterbildung als Schlüssel zum Erfolg / Unterstützung passgenauer Angebote durch die Thüringer Qualifizierungsberater und QualiService Thüringen

Mehr

Starthilfe und Unternehmensförderung

Starthilfe und Unternehmensförderung Starthilfe und Unternehmensförderung Schnelle Reaktionen wurden 2009 von den Mitarbeitern der IHK Köln verlangt. Die Umsetzung der Fördermaßnahmen für Unternehmen, Beratungen und konkrete Angebote stießen

Mehr

Wirtschaftsförderung Stadt Ludwigshafen WIR TSCHAFTS ENTWICKLUNGS GESELLSCHAFT

Wirtschaftsförderung Stadt Ludwigshafen WIR TSCHAFTS ENTWICKLUNGS GESELLSCHAFT Wirtschaftsförderung Stadt Ludwigshafen WIR TSCHAFTS ENTWICKLUNGS GESELLSCHAFT LUDWIGSHAFEN a. Rh. mbh Die W.E.G. Willkommen bei der WirtschaftsEntwicklungsGesellschaft Die Ludwigshafener Wirtschaft ob

Mehr

Berlin, den 16. August 2012

Berlin, den 16. August 2012 www.wpk.de/stellungnahmen/ Stellungnahme der Wirtschaftsprüferkammer zum Diskussionsentwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie 2011/61/EU über die Verwalter alternativer Investmentfonds (AIFM-Umsetzungsgesetz

Mehr

Fördermittelberatung. Rosenheimer Netzwerk Ihr Fördermittelberatung in Wirtschaftsfragen.

Fördermittelberatung. Rosenheimer Netzwerk Ihr Fördermittelberatung in Wirtschaftsfragen. Fördermittelberatung Rosenheimer Netzwerk Ihr Fördermittelberatung Partner in Wirtschaftsfragen. Liebe Unternehmerin, lieber Unternehmer, Sie führen ein Unternehmen und planen Investitionen, die zinsgünstig

Mehr

erkennen planen handeln Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten

erkennen planen handeln Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten erkennen planen handeln Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten Für Eure Vorhaben im Land Berlin, ob für Gründung, Wachstum, Konsolidierung, Innovation oder Sanierung, stehen Euch die im Folgenden

Mehr

Erster Workshop zur grenzüberschreitenden Unternehmensnachfolge 13.12.2011 Congresshalle Saarbrücken

Erster Workshop zur grenzüberschreitenden Unternehmensnachfolge 13.12.2011 Congresshalle Saarbrücken Erster Workshop zur grenzüberschreitenden Unternehmensnachfolge 13.12.2011 Congresshalle Saarbrücken Hauptgeschäftsführer Ralf Hellrich Handwerkskammer der Pfalz Wer sind wir? Wirtschaftskammer: Körperschaft

Mehr

Der Ingenieur als Führungskraft und Unternehmer

Der Ingenieur als Führungskraft und Unternehmer Der Ingenieur als Führungskraft und Unternehmer Anforderungen und Möglichkeiten Wolf Kempert VDI, UNU GmbH Der Ingenieur als Unternehmer Norbert Geyer VDMA, Geyer Gruppe Podiumsdiskussion PTZ Produktionstechnisches

Mehr

Ort Datum Veranstaltung Ausrichter/Kontakt Veranstaltungsort

Ort Datum Veranstaltung Ausrichter/Kontakt Veranstaltungsort Ort Datum Veranstaltung Ausrichter/Kontakt Veranstaltungsort Heidelberg 16 bis 17.30 Uhr Existenzgründungs-Basisinfoveranstaltung IHK StarterCenter Rhein- IHK Starter Center Rhein- Standort Heidelberg

Mehr

Netzwerk Integration durch Qualifizierung (IQ) IQ. www.netzwerk-iq.de I 2011

Netzwerk Integration durch Qualifizierung (IQ) IQ. www.netzwerk-iq.de I 2011 1 2 Was wir anbieten. Wir unterstützen Migrantinnen und Migranten bei Fragen vor und während der Existenzgründung Wir helfen Ihnen, die richtigen Schritte in der richtigen Reihenfolge zu gehen Wir verweisen

Mehr

Verantwortungspartner- Regionen in Deutschland

Verantwortungspartner- Regionen in Deutschland Verantwortungspartner- Regionen in Deutschland Das Projekt Verantwortungspartner-Regionen in Deutschland wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und des Europäischen Sozialfonds

Mehr

Landkreis Regen UnternehmerSchule im Landkreis Regen kostenfreie Seminarreihe Frühjahr 2015

Landkreis Regen UnternehmerSchule im Landkreis Regen kostenfreie Seminarreihe Frühjahr 2015 Landkreis Regen UnternehmerSchule im Landkreis Regen kostenfreie Seminarreihe Frühjahr 2015 UnternehmerSchule Die Seminarreihe Auch Gründen will gelernt sein. Jeder erfahrene Unternehmer kann diese Aussage

Mehr

Die landesweite Strategie OloV

Die landesweite Strategie OloV Die landesweite Strategie OloV Referat im Rahmen der Tagung Mit Fachkräften in die Zukunft Mehr Ausbildung in Freien Berufen am 23.01.2009 im Literaturhaus Frankfurt/Main Veranstalter: JOBSTARTER-Regionalbüro

Mehr

Was hat sich getan und was ist neu?

Was hat sich getan und was ist neu? Was hat sich getan und was ist neu? 18. Plenumssitzung der Offensive Mittelstand Dr. Annette Icks Berlin, 30.04.2014 Offensive Mittelstand: Was ist passiert? INQA-Check Personalführung Hochschulnetzwerk

Mehr

Schlecht und Partner Schlecht und Collegen. Existenzgründung Start-Up

Schlecht und Partner Schlecht und Collegen. Existenzgründung Start-Up Schlecht und Partner Schlecht und Collegen Existenzgründung Start-Up Wir über uns Schlecht und Partner sind erfahrene Wirtschafts-prüfer und Steuerberater. Unsere Partnerschaft stützt sich auf eine langjährige

Mehr

IT-Unternehmens- und Hochschulnetzwerk cyberlago gründet den Verein cyberlago e.v.

IT-Unternehmens- und Hochschulnetzwerk cyberlago gründet den Verein cyberlago e.v. Stadt Konstanz Pressebüro Ulrich Hilser Tel. 07531/900-244 Fax 07531/900-242 HilserU@Stadt.Konstanz.de www.konstanz.de 22. Oktober 2013 Pressemitteilung cyberlago: Netzwerk ist nun Verein IT-Unternehmens-

Mehr

Der GründerCup Kiel Region startet wieder ab dem 01. März

Der GründerCup Kiel Region startet wieder ab dem 01. März 40303 25.02.2014 Gemeinsame Pressemitteilung der Kieler Wirtschaftsförderungs- und Strukturentwicklungs GmbH (KiWi GmbH) und der Industrie- und Handelskammer zu Kiel (IHK Kiel) Ein Plan muss her! 11. Businessplan-Wettbewerb

Mehr

Wir stellen uns vor Die vier Säulen Strategie Die Mitglieder Mitgliedschaft Kontakt Unsere Partner (Auszug)

Wir stellen uns vor Die vier Säulen Strategie Die Mitglieder Mitgliedschaft Kontakt Unsere Partner (Auszug) Strategie Konzept RheinMainNetwork e.v. Wir stellen uns vor Die vier Säulen Strategie Die Mitglieder Mitgliedschaft Kontakt Unsere Partner (Auszug) Wir stellen uns vor... RheinMainNetwork e.v. wurde in

Mehr

itec10 Karlfried Thorn IHK Darmstadt 24. November 2010, Congress Park Hanau Gefördert durch das Land Hessen und die EU

itec10 Karlfried Thorn IHK Darmstadt 24. November 2010, Congress Park Hanau Gefördert durch das Land Hessen und die EU itec10 Karlfried Thorn IHK Darmstadt 24. November 2010, Congress Park Hanau Gefördert durch das Land Hessen und die EU Was ist ein Cluster? Das Netzwerk Software-Cluster Rhein Main Neckar Die Rolle der

Mehr

Unternehmensnachfolge. Förderprogramme zur Finanzierung

Unternehmensnachfolge. Förderprogramme zur Finanzierung Unternehmensnachfolge Förderprogramme zur Finanzierung 2 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten Bis zum Jahr 2020 stehen in Sachsen mehr als 15.000 mittelständische Unternehmen mit insgesamt 200.000

Mehr

Was macht eine Erfinderin aus - was muss die Erfinderin wissen, um eine Idee zu vermarkten und wie geht das überhaupt?

Was macht eine Erfinderin aus - was muss die Erfinderin wissen, um eine Idee zu vermarkten und wie geht das überhaupt? Was macht eine Erfinderin aus - was muss die Erfinderin wissen, um eine Idee zu vermarkten und wie geht das überhaupt? Veranstaltung des Gründerinnen-Consult Hannover am 12.11.2008 in Hannover Was macht

Mehr

Infotag Unternehmen und Finanzierung 2010 Peter Bailer Sparkasse Ulm

Infotag Unternehmen und Finanzierung 2010 Peter Bailer Sparkasse Ulm Wir finanzieren den Aufschwung Die Förderangebote der Bürgschaftsbank 1 Infotag Unternehmen und Finanzierung 2010 Peter Bailer Sparkasse Ulm MBG MITTELSTÄNDISCHE BETEILIGUNGS- GESELLSCHAFT Die Bürgschaftsbank

Mehr

QUASA Qualifizierungsmanagement Saarbrücken

QUASA Qualifizierungsmanagement Saarbrücken Begleitvorhaben Mit MigrantInnen für MigrantInnen Dokumentation Stand: März 2012 Im Regionalverband Saarbrücken startete 2008 das Projekt KoSa (Koordinierungsbüro Saarbrücken). Zur gleichen Zeit nahm bei

Mehr

Existenzgründungsleitfaden

Existenzgründungsleitfaden Existenzgründungsleitfaden 5 Schritte zur Selbständigkeit Heidenheimer Volksbank eg Karlstraße 3 89518 Heidenheim Fon 07321 311-0 Fax 07321 311-390 info@hdh-voba.de www.hdh-voba.de 1. Prüfen Sie Ihre Geschäftsidee

Mehr

Seminarreihe Entrepreneurship- Kompetenzen

Seminarreihe Entrepreneurship- Kompetenzen Programm 09/2015-07/2016 Seminarreihe Entrepreneurship- Kompetenzen Über die Seminarreihe Entrepreneurship-Kompetenzen Unternehmerisches Denken, zielorientiertes Handeln, Führungsqualitäten und betriebswirtschaftliches

Mehr

Gründerzentren in der Region München

Gründerzentren in der Region München Brancheninfo August 2005 Gründerzentren in der Region München - MTZ- Münchner Technologiezentrum 1 - MGH- Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrumsgesellschaft mbh2 - GATE- Garchinger Technologie und

Mehr

Das Bayerische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft Aktivitäten in Oberfranken

Das Bayerische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft Aktivitäten in Oberfranken Das Bayerische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft Aktivitäten in Oberfranken Dirk Kiefer, 14.01.2016, Kulmbach Bayerisches Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft angesiedelt bei Bayern Innovativ

Mehr

BERATUNG COACHING FINANZIERUNG FÜR UNTERNEHMEN

BERATUNG COACHING FINANZIERUNG FÜR UNTERNEHMEN BERATUNG COACHING FINANZIERUNG FÜR UNTERNEHMEN WIR BRINGEN SIE NACH VORN www.gfbb-ka.de GfBB Gesellschaft für Beratungen und Beteiligungen mbh OPTIMALE BERATUNG VERLIEREN SIE IHR ZIEL NICHT AUS DEN AUGEN

Mehr

Von der Uni in den Chefsessel Unterstützungsangebote für Gründungen aus Hochschulen

Von der Uni in den Chefsessel Unterstützungsangebote für Gründungen aus Hochschulen Von der Uni in den Chefsessel Unterstützungsangebote für Gründungen aus Hochschulen Du musst bereit sein die Dinge zu tun, die andere niemals tun werden, um die Dinge zu haben, die andere niemals haben

Mehr

Gründungsförderung von Land und Bund Gründermesse Neckar-Alb 1. März 2013 Arndt Upfold

Gründungsförderung von Land und Bund Gründermesse Neckar-Alb 1. März 2013 Arndt Upfold Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg Gründungsförderung von Land und Bund Gründermesse Neckar-Alb 1. März 2013 Arndt

Mehr

Alles unternehmen, damit Sie erfolgreich starten.

Alles unternehmen, damit Sie erfolgreich starten. Alles unternehmen, damit Sie erfolgreich starten. Gründung Nachfolge Gründlich beraten, erfolgreich starten Gründer-Info Ohne Voranmeldung informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch über elementare

Mehr

Gemeinsam zum Erfolg Nachhaltige Lösungen für den Mittelstand

Gemeinsam zum Erfolg Nachhaltige Lösungen für den Mittelstand Gemeinsam zum Erfolg Nachhaltige Lösungen für den Mittelstand Ein Unternehmen der ETL-Gruppe ETL Unternehmensberatung Von Unternehmensgründung bis Nachfolge Als unabhängige Unternehmensberatung fokussieren

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort!

Es gilt das gesprochene Wort! Rede von Herrn Oberbürgermeister Jürgen Roters anlässlich der Eröffnung des GATEWAY-Gründungsservices der Universität zu Köln am 22. Januar 2015, 17 Uhr, Ägidiusstr. 14 Es gilt das gesprochene Wort! Sehr

Mehr

Finanzierungs- und Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Gründer und Nachfolger

Finanzierungs- und Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Gründer und Nachfolger Finanzierungs- und Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Gründer und Nachfolger 1 01./ 02. April 2011 Referent: Eberhard Wienold GESELLSCHAFT Wer sind Bürgschaftsbank und MBG? 2 Merkmal Bürgschaftsbank

Mehr

Kooperationsvereinbarung zur. Landespartnerschaft Schule und Wirtschaft Schleswig-Holstein

Kooperationsvereinbarung zur. Landespartnerschaft Schule und Wirtschaft Schleswig-Holstein Kooperationsvereinbarung zur Landespartnerschaft Schule und Wirtschaft Schleswig-Holstein Präambel: Die schleswig-holsteinische Wirtschaft erwartet auch infolge der demografischen Entwicklung künftig einen

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Gründungen

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Gründungen Telefon: 233-21290 Telefax: 233-27966 Andreas Lotte Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Gründungen Evaluierung der Gründungsberatung des Münchner Existenzgründungsbüros Sitzungsvorlage

Mehr

CyberForum und Wirtschaftsförderung Karlsruhe übernehmen Netzwerkkoordination des Business Roaming Agreement

CyberForum und Wirtschaftsförderung Karlsruhe übernehmen Netzwerkkoordination des Business Roaming Agreement CyberForum und Wirtschaftsförderung Karlsruhe übernehmen Netzwerkkoordination des Business Roaming Agreement Netzwerk fungiert als internationales Austauschprogramm für kleine und mittelständische Firmen

Mehr

Gründerwoche Deutschland: Der beste Weg in die Selbstständigkeit

Gründerwoche Deutschland: Der beste Weg in die Selbstständigkeit Veranstaltungen in Ihrer Nähe: gruenderwoche.de/veranstaltungen Gründerwoche Deutschland: Der beste Weg in die Selbstständigkeit 17.-23. November 2014 Veranstaltungen der Gründerwoche Deutschland 2014

Mehr