FSC in der Druckerei Kerstin Bartsch

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FSC in der Druckerei 5.3.2009. Kerstin Bartsch 1 5.3.2009"

Transkript

1 FSC in der Druckerei Kerstin Bartsch 1

2 Entstehung des FSC 1993, ein Jahr nach der Konferenz Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro, gegründet Ziel ist es, die in Rio verabschiedeten Forderungen an nachhaltige Entwicklung (heute: gute Waldbewirtschaftung) für Wälder umzusetzen gleichwertige Berücksichtigung von sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Aspekten FSC ist eine internationale gemeinnützige Organisation mit Sitz in Bonn und nationalen Arbeitsgruppen in 43 Ländern (z.b. FSC hat zahlreiche Unterstützer (NGOs, Gewerkschaften, Unternehmen) Kerstin Bartsch 2

3 Konzept / Nachhaltigkeit Grundprinzip der FSC Systematik: Ökonomie Umwelt Sozial Kompromiss zw.: Ökonomisch und technisch möglich Sozial erwünscht Ökologisch wünschenswert Kerstin Bartsch 3

4 Konzept - Was tut der FSC? Entwicklung von globalem Bewirtschaftungsstandards für eine gute Waldwirtschaft (FSC FM Forest Management, nationale Standards) Bereitstellung eines weltweit einheitlichen Zertifizierungssystems und des FSC Warenzeichens Entwicklung von Vermarktungsmechanismen für entsprechend erzeugte Waldprodukte (FSC CoC Chain of Custody) Dialog mit allen interessierten Partnern Kerstin Bartsch 4

5 Konzept Grundsätze im Wald Naturnahes Bewirtschaftungsleitbild; Kontrolle von Lohnauftragnehmern Ökologisch angepasste Verfahren (Abfallminimierung, Schutz von Boden und Wasser) Erhalt naturnaher Wälder Verbot gentechnisch veränderter Pflanzen Einsatz von Bioziden ist genehmigungspflichtig Schutz von bedrohten Arten Ausweisung von Schutzgebieten Standortgerechte Baumartenwahl Achtung der Rechte indigener Völker Erstellung verbindlicher Betriebspläne Sicherung von Arbeitnehmerrechten (Schulung, Arbeitsschutz) Kerstin Bartsch 5

6 FSC-Standards FSC FM (Forestmanagement) Standard für Forstunternehmen 10 Prinzipien, 56 Kriterien (FSC-STD ) Nationale Standards FSC CoC (Chain of Custody, Produktkette) Standard für Unternehmen die Zwischen- und Endprodukte, wie Schnittholz, zusammengesetzte Produkte und Span- und Faserprodukte, liefern oder herstellen und diese mit dem FSC- Warenzeichen kennzeichnen wollen Wichtige Elemente der Prüfung sind der Nachweis der Holzherkunft, eine Mengenplausibilität und die Sicherstellung, dass zertifiziertes Holz mit unzertifiziertem Holz nicht unzulässig vermischt wird. Kerstin Bartsch 6

7 Was bedeutet Chain of Custody? Zertifizierte Druckerei Zertifizierter Wald Zertifizierte Papierfabrik Zertifizierter Händler Kerstin Bartsch 7

8 FSC in Zahlen FSC zertifizierte Waldfläche (ha) Anzahl FM Zertifikate Anzahl COC Zertifikate Weltweit 113 Mio Deutschland 0,479 Mio , davon ca. 280 Druckereien Kerstin Bartsch 8

9 FSC Materialkategorien reines FSC-Holz FSC-Holz aus gemischten Quellen Gebrauchtholz / -altpapier (Post Consumer) Anderes Recyclingmaterial (Pre Consumer) Kontrolliertes Holz Holz aus FSC-zertifizierter Waldwirtschaft, welches getrennt von anderen Materialkategorien verarbeitet, gelagert und gehandelt wird. Holz aus FSC-zertifizierter Waldwirtschaft und anderem nach FSC-Kriterien erlaubten Herkünften Holz und/oder Holzfasern die aus einem Produkt zurück gewonnen wurden, nachdem das Produkt für seinen beabsichtigten Verwendungszweck genutzt wurde. Hölzer und/oder Holzfasern, welche während der Herstellung wieder gewonnen, nicht im gleichen Herstellungsprozess wieder verwendet werden und noch nicht den Endverbraucher erreicht haben. Hölzer oder Holzfasern, welche nicht aus umstrittenen Quellen stammen. FSC Pure FSC Mixed FSC Recycled Beimischung zu FSC-Produkten (FSC Mixed) Kerstin Bartsch 9

10 Grundsätzliche Anforderungen des FSC-CoC- Standards Rückverfolgbarkeitssystem für FSC-Aufträge Einkauf von FSC-Papier von einem zertifizierten Hersteller/Händler Führung von Mengenbilanzen Qualitätsmanagementsystem (Handbuch, Schulungen, festgelegte Verantwortlichkeiten) Regelungen für die Produktkennzeichnung mit dem FSC-Label Besondere Regelungen für die Weiterverarbeitung im Unterauftrag Kein Einsatz von Nicht-FSC-Papier für FSC Aufträge Einkauf nur von FSC-zertifizierten Lieferanten Keinerlei Vermischungen, Verwechslungen Ähnliche Systeme: Kerstin Bartsch 10

11 Begriffe und Definitionen Produktgruppe Label Input Materialkategorie/n Verarbeitungsprozess Überwachungssystem Zeitraum zur Mengenkennzeichnung Output FSC Aussage (FSC Claim) Rechnung des Lieferanten Rechnung an den Kunden Kerstin Bartsch 11

12 FSC-Materialfluss Input Materialkategorie/n Verarbeitungsprozess Output FSC Aussage Kerstin Bartsch 12

13 1 Qualitätsmanagement Zuständige/n FSC Verantwortlichen benennen (Stellenbeschreibung, Organigramm) Mitarbeiter müssen über FSC und Umsetzung im Unternehmen informiert sein Verfahren oder Arbeitsanweisungen erstellen und pflegen, die die Umsetzung der Regeln des Standards beschreiben Zuständige Mitarbeiter für Verfahren benennen, Mitarbeiter entsprechend schulen Schulungsplan erstellen, Schulungen dokumentieren Schulung aller Mitarbeiter bei der Einführung von FSC wiederkehrende Schulungen festlegen Komplette Dokumentation zum Nachweis der Umsetzung des Standards führen Aufbewahrungszeit mind. 5 Jahre Kerstin Bartsch 13

14 2 Geltungsbereich des Überwachungssystems 2.1 Produktgruppen Öffentlich verfügbare Produktgruppenliste pflegen (auf Anfrage verfügbar) Spezifizierung der FSC Produktgruppe als FSC Pure, FSC Mixed, FSC Recycled Produkttypen (gemäß Produktklassifizierung) Für jede Produktgruppe spezifizieren: Materialkategorien des Wareneingangs (FSC Pure, FSC Mixed etc.) Überwachungssystem (Transfer-, Prozent- oder Mengenbilanzierungssystem etc) Produktionsstätten (Outsourcing?) Kerstin Bartsch 14

15 2 Geltungsbereich des Überwachungssystems : Beispiel für Produktgruppenliste Produktgruppe Produkttyp Überwachungssystem Materialkategorie Outsourcing Input Broschüren 3221 FSC Mixed Transfersystem nein Bücher 3223 FSC Mixed Transfersystem Buchbinder Kerstin Bartsch 15

16 3 Materialbeschaffung 3.1 Wareneingangsspezifikation Wareneingänge nach Materialkategorie (FSC pure, FSC mixed etc.) klassifizieren Kennzeichnung im Wareneingang Kennzeichnung im Materialwirtschaftssystem 3.2 Überwachung der Lieferanten Aktuelle Dokumentation der Lieferanten führen (Liste) Gelieferter Produkttyp Materialkategorie FSC-COC Nr. des Lieferanten Gültigkeit und Geltungsbereich des FSC Zertifikats des Lieferanten prüfen Kerstin Bartsch 16

17 3 Materialbeschaffung Prüfung des Zertifikats des FSC-Lieferanten vor dem Kauf bzw. vor der Aufnahme in die Lieferantenliste (Arbeitsanweisung XY) Kopie des FSC-Zertifikats des Lieferanten anfordern FSC Registrierungsnummer auf Gültigkeit prüfen (Datenbank unter Ist der Lieferant auch Zertifikatsinhaber? Ist das Zertifikat gültig? ja Kaufunterlagen prüfen nein Klärung mit dem Lieferanten Gem. Arbeitsanweisung Ggf. Zertifizierungsstelle informieren Kerstin Bartsch 17

18 4 Materialannahme und Lagerung 4.1 Identifizierung von Wareneingang Wareneingangsprüfung: Rechnung des Lieferanten und weitere Lieferdokumente (Lieferschein) Menge und Qualität (Materialkategorie) Materialkategorie und ggf. Prozent- oder Bilanzierungsaussagen FSC-COC Nummer des Lieferanten passen zum gelieferten Material mit den entspr. FSC Aussagen 4.2 Trennung Wareneingänge sind eindeutig identifizierbar: erkennbar oder getrennt aufbewahrt (kein separates Lager erforderlich): Kennzeichnung der Paletten Getrennte Behandlung: Kennzeichnung der Aufträge als FSC-Auftrag Kerstin Bartsch 18

19 5 Mengenüberwachung Materialbilanzen Für Wareneingang Rechnungsnummern Mengen (nach Volumen oder Gewicht) ggf. nach Stückzahl Materialkategorie und ggf. Prozent- oder Bilanzierungsaussagen Für Warenausgang Rechnungsnummern Mengen (nach Volumen oder Gewicht) ggf. nach Stückzahl FSC-Aussage Beschreibung der Produkte um einen Bezug zur Rechnungsposition herzustellen Zeitraum zur Produktkennzeichnung oder Arbeitsauftrag Kerstin Bartsch 19

20 5 Mengenüberwachung Jahresmengenzusammenfassung Für alle Produktgruppen: Informationen zu Materialkategorien, die empfangen, verwendet wurden und die Produkttypen, die verkauft wurde: Empfangener Wareneingang (Materialkategorien und Mengen) Wareneingang, der in der Produktion verwendet wurde Wareneingang auf Lager Warenausgang auf Lager Verkaufter Warenausgang Kerstin Bartsch 20

21 5 Mengenüberwachung Produktgruppe Label Input Materialkategorie/n Verarbeitungsprozess Überwachungssystem Zeitraum zur Mengenkennzeichnung Output FSC Aussage (FSC Claim) Rechnung des Lieferanten Rechnung an den Kunden Kerstin Bartsch 21

22 6 Verkauf und Auslieferung 6.1 Identifikation von Warenausgängen mit FSC Aussagen Verkaufsrechnungen Name, Kontaktdaten Name, Adresse des Kunden Datum der Rechnungsausstellung Beschreibung des/der Produkte Menge der verkauften Produkte Nummer des FSC-COC Zertifikates Eindeutige Angabe der FSC-Aussage Informationen zur Zuordnung weiterer Transportdokumente zur Materialrechnung (z. B. Lieferschein) Dieselben Informationen müssen in den zugehörigen Auftragsdokumenten (z. B. Lieferschein) enthalten sein, wenn Rechnung oder Kopie der Lieferung nicht beigefügt ist Kerstin Bartsch 22

23 Produktkennzeichnung Standard FSC-STD Allgemeines: Kennzeichnung darf erst nach Zertifizierung erfolgen Unternehmen erhält Zugang zu den festgelegten Labels über den Zertifizierer ( Brand Pack = FSC Logo CD) Keine Modifikationen erlaubt!! Ausnahmen z. B. hinsichtlich der Größe, Sprache müssen über die Zertifizierungsstelle beim FSC genehmigt werden Genehmigungen der Zertifizierungsstelle sind als Aufzeichnungen aufzubewahren Kerstin Bartsch 23

24 12 Outsourcing 12.1 Vorbedingungen für Outsourcing Organisation bleibt Eigentümer des Materials Vertrag mit jedem Dienstleister Klausel: Auditierung muss erlaubt sein!! Verfahrensanweisungen für das Outsourcing Schulung Dienstleister! 12.2 Erhaltung der Rückverfolgbarkeit Keine Vermischung, Verunreinigung mit anderem Material Dienstleister bewahrt Lieferdokumente für Wareneingang und Warenausgang auf 12.3 Dokumentation Liste der Dienstleister, aktuell halten, Zertifizierungsstelle über neue Dienstleister vor der Auslagerung informieren Kerstin Bartsch 24

25 12 Outsourcing 12.4 Rechnungsstellung Rechnung für FSC-zertifiziertes Material aus Outsourcing beinhaltet die Nummer des FSC-Zertifikats 12.5 Produktkennzeichnung Dienstleister darf nur Produktkennzeichen verwenden, die nach der Vereinbarung zum Outsourcing zulässig sind 12.6 Werbung und Öffentlichkeitsarbeit Dienstleister darf das FSC-Warenzeichen nicht in seiner Werbung oder Öffentlichkeitsarbeit einsetzen 12.7 Ausschluss von Subunternehmen Dienstleister darf keine weiteren Auslagerungsprozesse haben Kerstin Bartsch 25

26 FSC-Betriebshandbuch 1.2 Verfahren oder Arbeitsanweisungen erstellen und pflegen, die die Umsetzung der Regeln des Standards beschreiben FSC-Betriebshandbuch Kann auf vorhandene Handbücher aufbauen (z. B. ISO 9001) Weitere Dokumente: Organigramm, Verantwortlichkeiten Verfahrens-/Arbeitsanweisungen Listen Schulungsplan Kerstin Bartsch 26

27 Relevante Standards, Policies FSC-STD Version 2 FSC-ADV FSC-STD a FSC-STD FSC-TMK Chain of Custody Zertifizierung Übergangsregelungen Product classification On-Product Labelling Requirements FSC-Anforderungen für den Gebrauch der FSC Warenzeichen von FSC zertifizierten Unternehmen sowie nicht FSC-zertifizierten Unternehmen in der Werbung und Öffentlichkeitsarbeit Kerstin Bartsch 27

28 Zertifizierung Auflauf einer Zertifizierung: Zertifikatsgültigkeit: 5 Jahre (Zertifizierungsaudit, 4mal Überwachungsaudit, Rezertifizierungsaudit) Auditaufwand für Druckereien: 1 2 Tage (Erstzertifizierung), max. 1 Tag (Überwachungsaudit) Konkurrenz: 14 akkreditierte Zertifizierer von denen 2 globale Anbieter sind Kerstin Bartsch 28

29 Zertifizierung Kosten einer Zertifizierung: Abhängig von der Größe des Unternehmens (Anzahl Mitarbeiter) Tagesätze für Auditvorbereitung. durchführung, -bericht FSC Gebühren (abhängig vom Umsatz pro Jahr) Zertifizierungsgebühren Kosten für eine Druckerei (1 Standort, 25 Mitarbeiter) ca für den 5- Jahreszyklus Kerstin Bartsch 29

30 Weitere Informationen: Weitere Fragen? Für alle Fragen rund um das Thema FSC stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung: Kerstin Bartsch Beratung und Training Lothringer Straße Bremen Tel: Fax: Kerstin Bartsch 30

Richtlinie für die Verwendung des PEFC-Regional-Labels

Richtlinie für die Verwendung des PEFC-Regional-Labels Normatives Dokument Deutscher PEFC-Standard PEFC D 1004:2014 Richtlinie für die Verwendung des PEFC-Regional-Labels PEFC Deutschland e.v. Tübinger Str. 15, D-70178 Stuttgart Tel: +49 (0)711 24 840 06,

Mehr

Fragen über FSC und PEFC

Fragen über FSC und PEFC Fragen über FSC und PEFC an den Zertifizierer der LGA InterCert GmbH am TÜV Rheinland 1. Was bedeutet FSC bzw. PEFC und wo liegt der Unterschied? PEFC ist das Synonym für nachhaltige Waldbewirtschaftung.

Mehr

Unternehmens Handbuch

Unternehmens Handbuch Unternehmens Handbuch Die Hightech Druck GmbH Lehmannstraße 15 Musterstadt Fon: 0911-1234567 Fax: 0911-1234568 Unternehmens Handbuch Einleitung Im Handbuch und in den mitgeltenden Unterlagen sind die Forderungen

Mehr

Zertifizierte Forst- und Papierprodukte von SCA

Zertifizierte Forst- und Papierprodukte von SCA Zertifizierte Forst- und Papierprodukte von SCA PE FC /05-33-132 Promoting Sustainable Forest Management www.pefc.org WAS GEHT MICH DAS AN? Die Waldzertifizierung ist ein vertrauenswürdiges Bindeglied

Mehr

Zertifizierung Chain of Custody nach FSC durch HolzCert Austria Information, Ablauf und generelle Bestimmungen

Zertifizierung Chain of Custody nach FSC durch HolzCert Austria Information, Ablauf und generelle Bestimmungen Zertifizierung Chain of Custody nach FSC durch HolzCert Austria Information, Ablauf und generelle Bestimmungen 1. Wer ist HolzCert Austria? HolzCert Austria (HCA) ist die Zertifizierungsstelle für Holzprodukte

Mehr

FSC-zertifizierte Produkte von SCA

FSC-zertifizierte Produkte von SCA FSC-zertifizierte Produkte von SCA Was ist FSC? Forest Stewardship Council (FSC) ist eine unabhängige internationale Organisation, die die Entwicklung umweltverträglicher, der Gesellschaft dienlicher und

Mehr

FSC -Regeln zur Produktketten- (COC) -Zertifizierung

FSC -Regeln zur Produktketten- (COC) -Zertifizierung FSC -Regeln zur Produktketten- (COC) -Zertifizierung 40-004-08: Nicht-FSC-konforme Ware 40-004-09: Ausnahmeregelung für Komponenten mit geringem Anteil 40-004-10: Zugang zu Informationen über Holzart und

Mehr

Nachhaltigkeitszertifizierung. und Holzprodukten

Nachhaltigkeitszertifizierung. und Holzprodukten AKTUELLE THEMEN Nachhaltigkeitszertifizierung von Holz und Holzprodukten fachverband am 17. Januar 2012 eine Informationsveranstaltung im Rahmen eines Workshops durchgeführt bei der Vertreter zweier Organisationen

Mehr

Zertifizierung und Audits im Wald und entlang der Lieferkette Quelle: A. Knoell

Zertifizierung und Audits im Wald und entlang der Lieferkette Quelle: A. Knoell Zertifizierung und Audits im Wald und entlang der Lieferkette Quelle: A. Knoell Übersicht Prozess, Zertifikate Akteure & Kosten Teil 1: Zertifizierung Teil 2: Audits Audittypen Praxisbeispiele Forst &

Mehr

FSC -Regeln zur Produktketten- (COC-) Zertifizierung

FSC -Regeln zur Produktketten- (COC-) Zertifizierung Forest Stewardship Council FSC -Regeln zur Produktketten- (COC-) Zertifizierung Standards 40-004 und 40-007 FSC-Standard für die Produktketten- (Chain-of-Custody-) Zertifizierung: FSC-STD-40-004 (Version

Mehr

KAPITEL DETAILS JA NEIN N.A.

KAPITEL DETAILS JA NEIN N.A. Guidance to auditor(s): This document is intended to provide structured assistance to conduct the audit. To fit that purpose it is related to the relevant standard clauses (indicators). The auditor must

Mehr

PEFC SCHWEIZ NORMATIVES DOKUMENT ND 003. Anforderungen zur Zertifizierung auf Ebene eines Betriebes

PEFC SCHWEIZ NORMATIVES DOKUMENT ND 003. Anforderungen zur Zertifizierung auf Ebene eines Betriebes PEFC SCHWEIZ NORMATIVES DOKUMENT ND 003 Anforderungen zur Zertifizierung auf Ebene eines Betriebes verabschiedet durch das Lenkungsgremium am 3. April 2007 Inhaltsverzeichnis 4.1. ANTRAGSTELLER: EINZELBETRIEB

Mehr

Leitfaden zur PEFC-Zertifizierung. geben. Ihr Weg zum Nachhaltigkeitszertifikat

Leitfaden zur PEFC-Zertifizierung. geben. Ihr Weg zum Nachhaltigkeitszertifikat Leitfaden zur PEFC-Zertifizierung Ihr Weg zum Nachhaltigkeitszertifikat geben Was ist die PEFC Zertifizierung? PEFC Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes - ist die Kennzeichnung

Mehr

Neue Verpackungsstandards. IFS PACsecure und FSSC 22000 Verpackungen 30.7.2015

Neue Verpackungsstandards. IFS PACsecure und FSSC 22000 Verpackungen 30.7.2015 Neue Verpackungsstandards IFS PACsecure und FSSC 22000 Verpackungen 30.7.2015 Hygienemanagementsysteme für Verpackungen Die wichtigsten Verpackungsstandards.. BRC Global Standard for Packaging and Packaging

Mehr

Audit-/Assessmentbericht

Audit-/Assessmentbericht Schweiz. Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme (SQS) B e r n s t r a s s e 1 0 3 P o s t f a c h 6 8 6 C H - 3 0 5 2 Z o l l i k o f e n T e l. + 4 1 3 1 9 1 0 3 5 3 5 F a x. + 4 1 3 1 9 1

Mehr

Michael Cassel ISO 9001. Qualitätsmanagement prozessorientiert umsetzen. it 81 Abbildungen HANSER

Michael Cassel ISO 9001. Qualitätsmanagement prozessorientiert umsetzen. it 81 Abbildungen HANSER Michael Cassel ISO 9001 Qualitätsmanagement prozessorientiert umsetzen it 81 Abbildungen HANSER Inhalt 1 Projektplanung und Durchführung 1 1.1 Einleitung 1 1.2 Projektdurchführung 3 1.2.1 Projektvorbereitung

Mehr

für die Einführung eines Chain-of-Custody-Systems in Anhalt an die Anforderungen von PEFC.

für die Einführung eines Chain-of-Custody-Systems in Anhalt an die Anforderungen von PEFC. Leitfaden für die Einführung eines Chain-of-Custody-Systems in Anhalt an die Anforderungen von PEFC. Vorbemerkung Ein Unternehmen kann nur dann Produkte mit einer PEFC-Aussage vermarkten, wenn es zertifiziert

Mehr

Zertifizierung der Produktkette

Zertifizierung der Produktkette Ein Glück für unseren Wald Zertifizierung der Produktkette , den Stand März 2012 Was ist die Chain-of-Custody? Die Überprüfung durch einen unabhängigen, qualifizierten und akkreditierten

Mehr

Forest Stewardship Council FSC Deutschland. Machen Sie Ihre Produkte zu etwas Besonderem! Das FSC-COC-Zertifikat verleiht Exklusivität.

Forest Stewardship Council FSC Deutschland. Machen Sie Ihre Produkte zu etwas Besonderem! Das FSC-COC-Zertifikat verleiht Exklusivität. Forest Stewardship Council FSC Deutschland Machen Sie Ihre Produkte zu etwas Besonderem! Das FSC-COC-Zertifikat verleiht Exklusivität. Forest Stewardship Council FSC Deutschland Warum sich eine Zertifizierung

Mehr

Die Verwendung von FSC- oder PEFC-zertifizierten Papieren ist eine der wesentlichen Beiträge hierzu.

Die Verwendung von FSC- oder PEFC-zertifizierten Papieren ist eine der wesentlichen Beiträge hierzu. Informationen zur Papierwahl FSC PEFC Inhalt: Einleitung 1. Was ist FSC Die zehn FSC-Prinzipien 2. Was ist PEFC 3. CoC (Chain of Custody) 4. Was ist für unsere Kunden wichtig 5. Weitere Informationen Einleitung

Mehr

I Auslegung des Erlasses

I Auslegung des Erlasses Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, B17, 11055 Berlin nur per E-Mail: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung Bauverwaltungen der Länder TEL +49 3018 305-7170 FAX +49 3018

Mehr

Kurzanleitung für den Einsatz der FSC - Warenzeichen von Warenzeichen- Lizenzinhabern/Registrierten Unternehmen (TSL)

Kurzanleitung für den Einsatz der FSC - Warenzeichen von Warenzeichen- Lizenzinhabern/Registrierten Unternehmen (TSL) Kurzanleitung für den Einsatz der FSC - Warenzeichen von Warenzeichen- Lizenzinhabern/Registrierten Unternehmen (TSL) Forest Stewardship Council Dezember 2013 Inhalt Kurzanleitung zum Einsatz der Warenzeichen

Mehr

FOREST STEWARDSHIP COUNCIL

FOREST STEWARDSHIP COUNCIL FSC-SECR-0128 FOREST 1996 Forest Stewardship Council A.C. Von: An: Geschäftsstelle Interessierte Unternehmen Thema: Standard für Projekt- Zertifizierung Datum: 18. August 2006 Thema: FSC-STD-40-006 FSC

Mehr

Übersicht über ISO 9001:2000

Übersicht über ISO 9001:2000 Übersicht über die ISO 9001:2000 0 Einleitung 1 Anwendungsbereich 2 Normative Verweisungen 3 Begriffe Übersicht über die ISO 9001:2000 4 Qualitätsmanagementsystem 5 Verantwortung der Leitung 6 Management

Mehr

EINKAUFSLEITLINIE FÜR HOLZ- UND PAPIERPRODUKTE

EINKAUFSLEITLINIE FÜR HOLZ- UND PAPIERPRODUKTE EINKAUFSLEITLINIE FÜR HOLZ- UND PAPIERPRODUKTE real,- Einkaufsleitlinie Holz-/Papierprodukte Stand November 2016 Seite 1 von 8 INHALT Grundsatz... 3 1. Ziele und Geltungsbereich... 4 2. Gestaltung des

Mehr

für die Einführung eines Chain-of-Custody-Systems in Anhalt an die Anforderungen von PEFC.

für die Einführung eines Chain-of-Custody-Systems in Anhalt an die Anforderungen von PEFC. Leitfaden für die Einführung eines Chain-of-Custody-Systems in Anhalt an die Anforderungen von PEFC. Vorbemerkung Ein Unternehmen kann nur dann Produkte mit einer PEFC-Aussage vermarkten, wenn es zertifiziert

Mehr

F R A G E B O G E N F Ü R L I E F E R A N T E N

F R A G E B O G E N F Ü R L I E F E R A N T E N F R A G E B O G E N F Ü R L I E F E R A N T E N Bitte alle gestellten Fragen beantworten, ggf. mit nicht zutreffend, aber keine Frage offen lassen! Bitte zurücksenden an: Scheidt & Bachmann GmbH Abt. Einkauf

Mehr

Auf die Herkunft kommt es an ZERTIFIZIERTE WALDWIRTSCHAFT ERHÄLT WERTVOLLE WÄLDER

Auf die Herkunft kommt es an ZERTIFIZIERTE WALDWIRTSCHAFT ERHÄLT WERTVOLLE WÄLDER Auf die Herkunft kommt es an ZERTIFIZIERTE WALDWIRTSCHAFT ERHÄLT WERTVOLLE WÄLDER PEFC berücksichtigt alle drei Ebenen der Nachhaltigkeit, die ökologische, soziale und ökonomische. Dies führt zu naturnahen

Mehr

ZF Eskalationsmodell - Lieferant / Kaufteile

ZF Eskalationsmodell - Lieferant / Kaufteile ZF Eskalationsmodell - Lieferant / Kaufteile ZF Friedrichshafen AG Zielsetzung Die Sicherung fehlerfreier Zulieferungen zu unseren Kunden hat bei ZF höchste Priorität. Hierzu sind fehlerfreie Lieferungen

Mehr

Zusammenfassender Bericht Vergleichende Analyse von FSC Controlled Wood Anforderungen und PEFC, PEFC Deutschland und SFI

Zusammenfassender Bericht Vergleichende Analyse von FSC Controlled Wood Anforderungen und PEFC, PEFC Deutschland und SFI Vision Forest und Stewardship Mission des Council FSC Zusammenfassender Bericht Vergleichende Analyse von FSC Controlled Wood Anforderungen und PEFC, PEFC Deutschland und SFI Error! Reference source not

Mehr

CE-Kennzeichnung von Asphalt Der Weg ist das Ziel

CE-Kennzeichnung von Asphalt Der Weg ist das Ziel CE-Kennzeichnung von Asphalt Der Weg ist das Ziel Dr. M. Kostjak Die CE-Kennzeichnung von Asphalt Der Weg ist das Ziel Erste Vorgabe Was ist zu erreichen? Zweite Vorgabe Wie ist es zu erreichen? Die CE-Kennzeichnung

Mehr

Merkblatt Nachhaltige Biomasseherstellung. Letzte Schnittstellen 3/7

Merkblatt Nachhaltige Biomasseherstellung. Letzte Schnittstellen 3/7 Merkblatt Nachhaltige Biomasseherstellung Letzte Schnittstellen 3/7 2 Merkblatt - für letzte Schnittstellen Was ist eine letzte Schnittstelle? Eine letzte Schnittstelle ist ein zertifizierungsbedürftiger

Mehr

MSC-Rückverfolgbarkeits-Standard: Version für Unternehmen im Endverbrauchergeschäft

MSC-Rückverfolgbarkeits-Standard: Version für Unternehmen im Endverbrauchergeschäft FISCH UND MEERESFRÜCHTE AUS ZERTIFIZIERTER NACHHALTIGER FISCHEREI Marine Stewardship Council MSC-Rückverfolgbarkeits-Standard: Version für Unternehmen im Endverbrauchergeschäft Version 1.0, 20. Februar

Mehr

Qualitätsrichtlinien für Großküchen ohne zertifiziertem QM-System

Qualitätsrichtlinien für Großküchen ohne zertifiziertem QM-System Qualitätsrichtlinien für Großküchen ohne zertifiziertem QM-System 1. Einleitung Der Geltungsbereich dieser Richtlinie ist für die Kindergartenverpflegung durch Großküchen in der Größenordnung von mehr

Mehr

Holzgewinnung und -herkunft

Holzgewinnung und -herkunft natureplus e.v. Grundlagenrichtlinie 5002 Ausgabe: April 2015 zur Vergabe des Qualitätszeichens Seite 2 von 5 Gewinnung und Herkunft Für die Holzgewinnung dürfen nur Holzarten eingesetzt werden, die gemäß

Mehr

Reglement Herkunftszeichen Schweizer Holz Version 14. Juni 2011; 2. Überarbeitung 16.09.2014

Reglement Herkunftszeichen Schweizer Holz Version 14. Juni 2011; 2. Überarbeitung 16.09.2014 Reglement Herkunftszeichen Schweizer Holz Version 14. Juni 2011; 2. Überarbeitung 16.09.2014 Inhalt: 1. Gegenstand 2. Gemeinsame Merkmale 3. Waldwirtschaft 4. Holzbe- und-verarbeitende Betriebe 5. Zimmereien,

Mehr

Forest Stewardship Council. Häufig gestellte Fragen (FAQs) zum Einsatz der FSC -Warenzeichen durch zertifizierte Unternehmen

Forest Stewardship Council. Häufig gestellte Fragen (FAQs) zum Einsatz der FSC -Warenzeichen durch zertifizierte Unternehmen Forest Stewardship Council Häufig gestellte Fragen (FAQs) zum Einsatz der FSC -Warenzeichen durch zertifizierte Unternehmen Der FSC hofft, dass der Standard FSC-STD-50-001 (V1-2) zum Einsatz der FSC-Warenzeichen

Mehr

Produktkettennachweis von Holzprodukten - Anforderungen

Produktkettennachweis von Holzprodukten - Anforderungen Normatives Dokument Internationaler CoC-Standard PEFC D 1003:2010 Produktkettennachweis von Holzprodukten - Anforderungen PEFC Deutschland e.v. Danneckerstr. 37, D-70182 Stuttgart Tel: +49 (0)711 24 840

Mehr

Vorschau. Verfahrensanweisung Beschaffung ISO 9001

Vorschau. Verfahrensanweisung Beschaffung ISO 9001 Bitte beachten Sie, dies ist nur eine. Hier werden nur Auszüge dargestellt. Nach dem Erwerb steht Ihnen selbstverständlich die vollständige Version im offenen Dateiformat zur Verfügung. Verfahrensanweisung

Mehr

Antrag auf Zertifizierung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) gem. ISO/IEC 27001:2013 und Fragebogen

Antrag auf Zertifizierung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) gem. ISO/IEC 27001:2013 und Fragebogen , Hofäckerstr. 32, 74374 Zaberfeld Antrag auf Zertifizierung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) gem. ISO/IEC 27001:2013 und Fragebogen Das nachfolgend aufgeführte Unternehmen (im Folgenden

Mehr

Firmenprofil SEIT 1874

Firmenprofil SEIT 1874 Firmenprofil SEIT 1874 Tradition Eine der grössten und modernsten Druckereien in Kroatien wurde im Jahr 1874. gegründet. Wir sind die Pioniere der Druckerei, wir haben diese Kunst verbessert und in ein

Mehr

Naturschutz im Wald was leistet der FSC Elmar Seizinger, FSC Deutschland

Naturschutz im Wald was leistet der FSC Elmar Seizinger, FSC Deutschland Naturschutz im Wald was leistet der FSC Elmar Seizinger, FSC Deutschland FSC, A.C. All rights reserved Secretariat code FSC-SECR-0012 1 1 Hintergründe zum FSC FSC, A.C. All rights reserved Secretariat

Mehr

Klimaneutral. Natürlich ohne Einschränkungen

Klimaneutral. Natürlich ohne Einschränkungen Klimaneutral Natürlich ohne Einschränkungen Technologien, die das Klima > Für die Zusammenarbeit mit Wentker Druck gibt es viele gute Gründe: Jahrzehntelange Erfahrung, die sprichwörtliche Kundennähe und

Mehr

PLM: Privat Label Manufacturer (Kunde der OEM-PLM-Beziehung) OEM: Original Equipment Manufacturer (Lieferant der OEM-PLM-Beziehung)

PLM: Privat Label Manufacturer (Kunde der OEM-PLM-Beziehung) OEM: Original Equipment Manufacturer (Lieferant der OEM-PLM-Beziehung) 1 Anwendsbereich Prüf der Produktdokumentation im Falle von Privat Label Herstellern gemäß OEM Verfahren Zu verwenden bei neuen Anträgen zur Zertifizier und bei Stichprobenprüfen im Rahmen der regelmäßigen

Mehr

FSC-Anforderungen für den Einsatz der FSC-Warenzeichen durch zertifizierte Unternehmen. FSC-STD-50-001 (Version 1-1) DEU

FSC-Anforderungen für den Einsatz der FSC-Warenzeichen durch zertifizierte Unternehmen. FSC-STD-50-001 (Version 1-1) DEU Forest Stewardship Council FSC-Anforderungen für den Einsatz der FSC-Warenzeichen durch zertifizierte Unternehmen FSC-STD-50-001 (Version 1-1) DEU Impressum Herausgeber: FSC Nußmannstr. 14 79098 Freiburg,

Mehr

Nachhaltigkeit bei der Küchenherstellung

Nachhaltigkeit bei der Küchenherstellung Nachhaltigkeit bei der Küchenherstellung.Respekt gegenüber Mensch und Umwelt. Veriset ist PEFC-zertifiziert Stand: Juni 2013 Eingebettet in eine nachhaltige Waldbewirtschaftung Der Schlüssel zum Erfolg

Mehr

VOM WALD ZUM PRODUKT DIE PEFC-CHAIN-OF-CUSTODY SO FUNKTIONIERT DER PRODUKTKETTENNACHWEIS

VOM WALD ZUM PRODUKT DIE PEFC-CHAIN-OF-CUSTODY SO FUNKTIONIERT DER PRODUKTKETTENNACHWEIS VOM WALD ZUM PRODUKT DIE PEFC-CHAIN-OF-CUSTODY SO FUNKTIONIERT DER PRODUKTKETTENNACHWEIS PEFC/04-01-01 INHALT 1. EINFÜHRUNG S. 4 2. ANFORDERUNGEN S. 8 3. OPTIONEN S. 12 4. KONTROLLIERTE QUELLEN S. 16 5.

Mehr

FAQ Unangekündigte Audits IFS Food Version 6

FAQ Unangekündigte Audits IFS Food Version 6 FAQ Unangekündigte Audits IFS Food Version 6 VERSION 6 XXX DEUTSCH FAQ Unangekündigte Audits IFS Food Version 6 1. Welche Produktionsstätten können die Option unangekündigte Audits ab dem 01. Oktober 2016

Mehr

Abweichungen. AG 7 Abweichungsmanagement 16. August 2010, Dr. Andrea Behrenswerth

Abweichungen. AG 7 Abweichungsmanagement 16. August 2010, Dr. Andrea Behrenswerth 2010 Abweichungen DIN ISO 15378 Primärpackmittel für Arzneimittel Besondere Anforderungen für die Anwendung von ISO 9001:2000 entsprechend der Guten Herstellungspraxis (GMP) AG 7 Abweichungsmanagement

Mehr

Regelungen zur Durchführung von Audits

Regelungen zur Durchführung von Audits ISCC 252 Regelungen zur Durchführung von Audits Regelungen zur Durchführung von Audits ISCC 11-01-14 V 1.16 11-01-14 Copyright-Vermerk ISCC 2010 Dieses Dokument von ISCC ist urheberrechtlich geschützt.

Mehr

Qualitätsrichtlinien für die Produktgruppe. Obst/Gemüse/Kartoffeln/Kräuter

Qualitätsrichtlinien für die Produktgruppe. Obst/Gemüse/Kartoffeln/Kräuter Qualitätsrichtlinien für die Produktgruppe Obst/Gemüse/Kartoffeln/Kräuter Stand 4. Juli 2012 Unternehmen Straße, PLZ, Ort Ansprechpartner Telefon E-Mail Hiermit erkläre ich, dass ich die folgenden Qualitätsrichtlinien

Mehr

ANTWORTEN FRAGEN & Produziert aus schadstoffgeprüften Materialien. Produziert in umweltfreundlichen Betrieben.

ANTWORTEN FRAGEN & Produziert aus schadstoffgeprüften Materialien. Produziert in umweltfreundlichen Betrieben. Produziert aus schadstoffgeprüften Materialien. Produziert in umweltfreundlichen Betrieben. FRAGEN & ANTWORTEN Produziert an sicheren und sozialverträglichen Arbeitsplätzen. Made in Green by OEKO-TEX Weltweit

Mehr

WISP Komponenten GmbH 8552 Eibiswald 458. Qualitätsrichtlinie für Lieferanten

WISP Komponenten GmbH 8552 Eibiswald 458. Qualitätsrichtlinie für Lieferanten WISP Komponenten GmbH 8552 Eibiswald 458 Qualitätsrichtlinie für Lieferanten Ausgabe: Oktober 2013 1. Einführung 1.1 Allgemeines Die Firma WISP Komponenten GmbH( infolge WISP genannt) will mit ihrer hohen

Mehr

Herstellung und Kennzeichnung von Lebensmittelbedarfsgegenständen

Herstellung und Kennzeichnung von Lebensmittelbedarfsgegenständen Stand: November 2014 Merkblatt: Herstellung und Kennzeichnung von Lebensmittelbedarfsgegenständen aus Keramik Was sind Lebensmittelbedarfsgegenstände? Lebensmittelbedarfsgegenstände sind Gegenstände des

Mehr

Eins für alle. Das neue Prüfzeichen von TÜV Rheinland.

Eins für alle. Das neue Prüfzeichen von TÜV Rheinland. Eins für alle. Das neue Prüfzeichen von TÜV Rheinland. Wir geben Antworten... auf alles, was Sie über das neue Prüfzeichen von TÜV Rheinland wissen wollen. Nach dem Motto Eins für alle ersetzt das neue

Mehr

7.5.1 Dokumentierte Informationen. Dokumentenübersicht Revision vom Ersteller/ in Verteiler Grund der letzten Änderung

7.5.1 Dokumentierte Informationen. Dokumentenübersicht Revision vom Ersteller/ in Verteiler Grund der letzten Änderung Handbuch Handbuch gesamt mit Kapitel 1 bis 10 0 QM QM Prozessbeschreibungen / Verfahren 6 1 0 Ermittlung Risiken Chancen 0 QM QM 6 2 0 Qualitätsziele 0 QM QM 6 3 0 Planung Änderungen 0 QM QM 7 1 3 Externe

Mehr

Nachhaltigkeitsstandards für Agrarrohstoffe eine Herausforderung für Wirtschaft und Politik. Bewertung von Nachhaltigkeitsstandards und Produktlabeln

Nachhaltigkeitsstandards für Agrarrohstoffe eine Herausforderung für Wirtschaft und Politik. Bewertung von Nachhaltigkeitsstandards und Produktlabeln Nachhaltigkeitsstandards für Agrarrohstoffe eine Herausforderung für Wirtschaft und Politik Bewertung von Nachhaltigkeitsstandards und Produktlabeln Berlin, 26. Januar 2012 Andreas Feige Meo Carbon Solutions

Mehr

FSC-Zertifizierung - Standards moderner Waldwirtschaft

FSC-Zertifizierung - Standards moderner Waldwirtschaft FSC-Zertifizierung - Standards moderner Waldwirtschaft Nichtderbholznutzung im FSC-Wald Bodenseestiftung, St.Georgen, 18.7.2014 FSC, A.C. All rights reserved (FSC F000213) www.fsc-deutschland.de Hintergründe

Mehr

Erfahrungen aus der Zertifizierung

Erfahrungen aus der Zertifizierung DGSV-Kongress 2010 08.10.2010, Fulda Erfahrungen aus der Zertifizierung von Qualitätsmanagement-Systemen nach DIN EN ISO 13485 für die Aufbereitung von Medizinprodukten Dr. Thomas Kießling Sachverständiger

Mehr

Prozessanweisung. Prozessname PA <Nummer XY> Prozessname Langversion. Ausgedruckte Exemplare dieser Datei fallen nicht mehr in die Revisionshistorie.

Prozessanweisung. Prozessname PA <Nummer XY> Prozessname Langversion. Ausgedruckte Exemplare dieser Datei fallen nicht mehr in die Revisionshistorie. Prozessname: Version: 0.1 Geltungsbereich: Gültigkeitszeitraum: ab Datum / von bis Prozessverantwortlicher: Prozessname PA Prozessname Langversion Ausgedruckte Exemplare dieser

Mehr

Prüfungsordnung Comp4you Stand: 14.09.2015

Prüfungsordnung Comp4you Stand: 14.09.2015 IHK BIZ-Jörg Fabiunker DE/13/LLP-LdV/TOI/147 664 6 14.09.2015 1 von 6 Comp4you Stand: 14.09.2015 1 IHK BIZ-Jörg Fabiunker DE/13/LLP-LdV/TOI/147 664 6 14.09.2015 2 von 6 Inhalt 1. Comp4you - Zertifizierung...

Mehr

Vergabe von Lizenzen für das PEFC-Logo und das PEFC-Regional-Logo

Vergabe von Lizenzen für das PEFC-Logo und das PEFC-Regional-Logo Verfahrensanweisung PEFC D 4006:2014 Vergabe von Lizenzen für das PEFC-Logo und das PEFC-Regional-Logo PEFC Deutschland e.v. Tübinger Str. 15, D-70178 Stuttgart Tel: +49 (0)711 24 840 06, Fax: +49 (0)711

Mehr

Labels als geeignetes Mittel zur Kommunikation von Nachhaltigkeitsaspekten bei Papierund Holzprodukten

Labels als geeignetes Mittel zur Kommunikation von Nachhaltigkeitsaspekten bei Papierund Holzprodukten FSC FSC Deutschland Labels als geeignetes Mittel zur Kommunikation von Nachhaltigkeitsaspekten bei Papierund Holzprodukten 3. Februar 2015, Paperworld, Frankfurt FSC FSC, F000213 A.C. All rights Das reserved

Mehr

Liefer- und Lagerhaltungsvereinbarung für Lieferanten

Liefer- und Lagerhaltungsvereinbarung für Lieferanten Liefer- und Lagerhaltungsvereinbarung für Lieferanten Obligatorische Vereinbarungen Version 11/2011 Liefer- und Lagerhaltungsvereinbarung - Version 11/2011 Seite 1 von 5 Liefer- und Lagerhaltungsvereinbarung

Mehr

Chain of Custody Checklist Integrated Aquaculture Assurance Version 1.0 - June 05

Chain of Custody Checklist Integrated Aquaculture Assurance Version 1.0 - June 05 Section: Cover Page: 1 of 6 EUREPGAP Chain of Custody Checklist Integrated Aquaculture Assurance Version 1.0 - June 05 Valid from: 1st June 2005 Page: 2 of 6 1 Produktkette T1 1. 1 Aufzeichnungen und interne

Mehr

Auditprogramm für die Zertifizierung. von Qualitätsmanagementsystemen. in Apotheken

Auditprogramm für die Zertifizierung. von Qualitätsmanagementsystemen. in Apotheken Auditprogramm für die Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen in Apotheken der Apothekerkammer Berlin 1 Allgemeines 2 Ziele 3 Umfang 4 Kriterien 5 Verantwortlichkeiten 6 Ressourcen 7 Auditverfahren

Mehr

Datum der Bestätigung durch den Akkreditierungsbeirat: 17.02.2015

Datum der Bestätigung durch den Akkreditierungsbeirat: 17.02.2015 Zusätzliche Festlegungen und Anforderungen für die Akkreditierung von Prüflaboratorien und Zertifizierungsstellen 71 SD 2 007 Revision: 1.0 14. Juli 2015 Geltungsbereich: Diese Regel legt verbindliche

Mehr

Das deutsche PEFC-System

Das deutsche PEFC-System Systembeschreibung PEFC D 0001:2014 Das deutsche PEFC-System PEFC Deutschland e.v. Tübinger Str. 15, D-70178 Stuttgart Tel: +49 (0)711 24 840 06, Fax: +49 (0)711 24 840 31 E-mail: info@pefc.de, Web: www.pefc.de

Mehr

BauPVO Dokumentation und Rückverfolgbarkeit

BauPVO Dokumentation und Rückverfolgbarkeit Seite 1 von 8 Prof. Ulrich Sieberath Institutsleiter ift Rosenheim David Hepp Stv. Leiter ift Zertifizierungsstelle QM-Systeme Die neue Bauproduktenverordnung (BauPVO) formuliert hinsichtlich der Produktinformation

Mehr

W7.4.60: Nationales Dachreglement für das Migros Label Aus der Region. Für die Region.

W7.4.60: Nationales Dachreglement für das Migros Label Aus der Region. Für die Region. Weisung W7.4.60: Nationales Dachreglement für das Migros Label Aus der Region. Für die Region. 1. Ziel/Zweck...2 2. Geltungsbereich...2 3. Begriffe, Definitionen, Abkürzungen, Messgrössen...2 3.1. Vertragspartner...2

Mehr

Qualitätszeichen Baden-Württemberg Gesicherte Qualität mit Herkunftsangabe

Qualitätszeichen Baden-Württemberg Gesicherte Qualität mit Herkunftsangabe Qualitätszeichen Baden-Württemberg Gesicherte Qualität mit Herkunftsangabe Internes Dokument Arbeitsanleitung für die neutrale Kontrolle von Zeichennutzern des Produktbereichs Kartoffeln und Stand: 01.01.2016

Mehr

Zertifizierungsprogramm DIN 14675

Zertifizierungsprogramm DIN 14675 Zertifizierungsprogramm DIN 14675 für Produktzertifizierungsstellen nach DIN EN ISO 17065, die Fachfirmen nach DIN 14675 zertifizieren DIN_14675_Zertifizierungsprogramm_Stand 22_05_2014.docx Inhaltsverzeichnis

Mehr

Sicherheitsdatenblätter unter REACH. Dr. Anja Knietsch, BAuA. Siegburg, 1. Juli 2015

Sicherheitsdatenblätter unter REACH. Dr. Anja Knietsch, BAuA. Siegburg, 1. Juli 2015 Sicherheitsdatenblätter unter REACH Dr. Anja Knietsch, BAuA Siegburg, 1. Juli 2015 Übersicht Leitfäden und Hilfestellungen Gesetzliche Regelung / Aktuelles Alte Fragen und neue Fragen zum Sicherheitsdatenblatt

Mehr

Fragebogen zur Erstellung eines Angebots über die Zertifizierung im Bereich Medizinprodukte

Fragebogen zur Erstellung eines Angebots über die Zertifizierung im Bereich Medizinprodukte Rückantwort an: DEKRA Certification GmbH Handwerkstraße 15 D-70565 Stuttgart Fax: 0711.7861-3450 E-Mail: certification.de@dekra.com Fragebogen zur Erstellung eines Angebots über die Zertifizierung im Bereich

Mehr

Tue Gutes und rede darüber

Tue Gutes und rede darüber Tue Gutes und rede darüber IHRE PEFC-ZERTIFIZIERUNG IHR PEFC-LOGO Auf einen Blick: die wichtigsten Vorteile für Sie bei der Nutzung des PEFC-Logos 1 Das PEFC-Logo auf Ihren Produkten ist eine klare und

Mehr

7. Tag der Versicherungswirtschaft 16.03.2012 IHK Lippe zu Detmold Zertifiziertes Qualita

7. Tag der Versicherungswirtschaft 16.03.2012 IHK Lippe zu Detmold Zertifiziertes Qualita 19.03.2012 7. Tag der Versicherungswirtschaft 16.03.2012 IHK Lippe zu Detmold Zertifiziertes Qualita ẗsmanagement fu r Versicherungsvermittler nach DIN EN ISO 9001: 2008 Zertifizierung von BVK-Mitgliedern

Mehr

Checkliste Technische Dokumentation Produktname

Checkliste Technische Dokumentation Produktname Teil 1: Allgemeines Qualitätsmanagement Nr. Vorgelegte Dokumentation Anmerkung 1 Managementhandbuch 2 Spezielle Prozessanweisungen, Verfahrensanweisungen und Arbeitsanweisungen 3 Mitgeltende Formblätter

Mehr

Hinweise zur Bereitstellung der Referenzdokumente im Rahmen der Zertifizierung nach ISO 27001 auf der Basis von IT- Grundschutz. Version 1.

Hinweise zur Bereitstellung der Referenzdokumente im Rahmen der Zertifizierung nach ISO 27001 auf der Basis von IT- Grundschutz. Version 1. Hinweise zur Bereitstellung der Referenzdokumente im Rahmen der Zertifizierung nach ISO 27001 auf der Basis von IT- Grundschutz Version 1.0 Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Postfach

Mehr

Lieferantenmanagement

Lieferantenmanagement Lieferantenmanagement Lieferantenidentifikation Lieferanteneingrenzung Lieferantenanalyse Lieferantenbewertung Lieferantenauswahl Lieferantencontrolling Steuerung der Lieferantenbeziehung Lieferantenidentifikation

Mehr

INSTRUMENTENREFORM 2012

INSTRUMENTENREFORM 2012 INSTRUMENTENREFORM 2012 Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt Schwerpunkte: Aktivierung und berufliche Eingliederung Zulassung von Trägern und Maßnahmen Inkrafttreten zum 01.

Mehr

Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.v. Waldzertifizierung

Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.v. Waldzertifizierung Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.v. Waldzertifizierung Möglichkeiten und Grenzen der Energieholznutzung im Privatwald Gliederung Ursachen/Gründe für eine Zertifizierung Bedingungen verpflichtend/freiwillig

Mehr

Prüfungsordnung Fachkraft für Arbeitssicherheit

Prüfungsordnung Fachkraft für Arbeitssicherheit Prüfungsordnung 1 Geltungsbereich, Grundsätze (1) Die Prüfungsordnung gilt für alle Personen, die an der Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit teilnehmen. (2) Die Prüfungsordnung wird dem Teilnehmer

Mehr

Anforderungen für den Einsatz der FSC-Warenzeichen durch nicht-zertifizierte Unternehmen FSC-STD-50-002 V1-0 DEU. Forest Stewardship Council

Anforderungen für den Einsatz der FSC-Warenzeichen durch nicht-zertifizierte Unternehmen FSC-STD-50-002 V1-0 DEU. Forest Stewardship Council Forest Stewardship Council Forest Stewardship Council Anforderungen für den Einsatz der FSC-Warenzeichen durch nicht-zertifizierte Unternehmen FSC-STD-50-002 V1-0 DEU Impressum Herausgeber: Gutes Holz

Mehr

Standard für kontrollierte landwirtschaftliche Unternehmensführung

Standard für kontrollierte landwirtschaftliche Unternehmensführung Standard für kontrollierte landwirtschaftliche Unternehmensführung (IFA) Version 5 Die wichtigsten Änderungen & neuen Anforderungen Basismodul Pflanzen - Zertifizierung von Obst & Gemüse Standard für kontrollierte

Mehr

Fachfirmen für Brandmeldeanlagen

Fachfirmen für Brandmeldeanlagen Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen Association des établissements cantonaux d assurance incendie Associazione degli istituti cantonali di assicurazione antincendio Fachfirmen für Brandmeldeanlagen

Mehr

Bearbeitung von Abweichungen - Checkliste

Bearbeitung von Abweichungen - Checkliste Bearbeitung von Abweichungen - Checkliste Festlegen der Begriffe Definition des Begriffs Abweichung Festlegung der Bereiche/Abteilungen, für die dieses Abweichungsmanagement Anwendung findet Klassifizierung

Mehr

Vom Forst bis zum Produkt: Produktkettenzertifizierung (CoC: Chain of Custody) nach FSC und PEFC TM

Vom Forst bis zum Produkt: Produktkettenzertifizierung (CoC: Chain of Custody) nach FSC und PEFC TM 2201 Sächsische Umweltkonferenz Veranstaltung am 05.02.2015 in Leipzig: Vom Forst bis zum Produkt: Produktkettenzertifizierung (CoC: Chain of Custody) nach FSC und PEFC TM Agenda: Vorstellung Einkaufsverhalten

Mehr

Gütesiegel AZWV / AZAV: Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Dr. Eveline Gerszonowicz

Gütesiegel AZWV / AZAV: Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Dr. Eveline Gerszonowicz Gütesiegel AZWV / AZAV: Unterschiede und Gemeinsamkeiten Dr. Eveline Gerszonowicz 22.März 2012 Ziele und Inhalte Gütesiegel Träger- und Maßnahmenzertifizierung AZWV / AZAV Träger- und Maßnahmenzertifizierung

Mehr

Einschlag und Verarbeitung von FSC-Holz in der Schweiz

Einschlag und Verarbeitung von FSC-Holz in der Schweiz Einschlag und Verarbeitung von FSC-Holz in der Schweiz Schwerpunkt Sägereien 21.05.2008 Letzigraben 108 8047 Zürich Betreuung: PD Dr. Irmi Seidl Eidg. Forschungsanstalt WSL Zürcherstrasse 111 8903 Birmensdorf

Mehr

Ein Glück für unseren Wald. Zertifizierung der Produktkette

Ein Glück für unseren Wald. Zertifizierung der Produktkette Ein Glück für unseren Wald Zertifizierung der Produktkette Was ist die Chain-of-Custody? Die Überprüfung durch einen unabhängigen, qualifizierten und akkreditierten Experten, durch die in schriftlicher

Mehr

Die Zeit ist reif... Forest Stewardship Council FSC Deutschland

Die Zeit ist reif... Forest Stewardship Council FSC Deutschland Die Zeit ist reif... Forest Stewardship Council ... für ein FSC-zertifiziertes Holzhaus in Deutschland Die Spatzen pfeifen es von den Dächern... Immer mehr Menschen folgen den Prinzipien der Nachhaltigkeit.

Mehr

PEFC Ablauf in Deutschland

PEFC Ablauf in Deutschland Ein Glück für unseren Wald PEFC Ablauf in Deutschland , den Stand März 2012 Was heißt Waldzertifizierung? Die Überprüfung durch einen unabhängigen, qualifizierten und akkreditierten

Mehr

2 QM-Handbuch. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008

2 QM-Handbuch. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 Qualitätsmanagement Handbuch Handbuch nach ISO 9001:2008 Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 Semmelroth Anlagentechnik GmbH & Co. KG Johann-Höllfritsch-Str. 19 90530 Wendelstein, Germany Fon.: +49 (0)

Mehr

FSC-Anforderungen für den Einsatz der FSC-Warenzeichen durch zertifizierte Unternehmen. FSC-STD-50-001 (Version 1-2) DEU

FSC-Anforderungen für den Einsatz der FSC-Warenzeichen durch zertifizierte Unternehmen. FSC-STD-50-001 (Version 1-2) DEU Forest Stewardship Council FSC-Anforderungen für den Einsatz der FSC-Warenzeichen durch zertifizierte Unternehmen FSC-STD-50-001 (Version 1-2) DEU Impressum Herausgeber: Fachverein Holz aus nachhaltiger

Mehr

Ueber die Notwendigkeit der Kennzeichnung von Holz-Produkten

Ueber die Notwendigkeit der Kennzeichnung von Holz-Produkten NZZ Artikel Haupttitel Wald- und Holz-Zertifizierung Untertitel Das Q-Label als Umweltzeichen für die Schweizer Wald- und Holzwirtschaft Autoren: Urs Amstutz und Peter Gresch Urs Amstutz Direktor des Waldwirtschaft

Mehr

Qualitätssicherungsbedingungen Stand: 25. Januar 2016

Qualitätssicherungsbedingungen Stand: 25. Januar 2016 002: Lieferung der Teile nur mit aktueller BAAINBw- oder RLS/RMMV-Zulassung. 089: Das Herstelldatum auf dem Teil und/oder Verpackung muss erkennbar sein. Das Alter darf bei Anlieferung 6 Monate nicht überschreiten.

Mehr

Vorlesungsunterlagen. Qualitätsmanagement. Teil 4: Grundlagen / Einführung

Vorlesungsunterlagen. Qualitätsmanagement. Teil 4: Grundlagen / Einführung Vorlesungsunterlagen Qualitätsmanagement Teil 4: Grundlagen / Einführung Vorlesung Qualitätsmanagement, Prof. Dr. Johann Neidl Seite 1 1. Allgemeines 1.1 Organisatorisches 1.2 Gliederung 1.2 Lernziele

Mehr

FSC-CoC Zertifizierung für mehr Transparenz. Ablauflenkung: Wie werde ich zertifiziert?

FSC-CoC Zertifizierung für mehr Transparenz. Ablauflenkung: Wie werde ich zertifiziert? FSC-CoC Zertifizierung für mehr Transparenz Ablauflenkung: Wie werde ich zertifiziert? CoC-LA Klaus Michenfelder Mittwoch, den 10. Oktober 2012 im RAMADA Landhotel in Nürnberg 1. Interesse 2. Informationen

Mehr

QM-Handbuch. der. ReJo Personalberatung

QM-Handbuch. der. ReJo Personalberatung QM-Handbuch der ReJo Personalberatung Version 2.00 vom 30.11.2012 Das QM-System der ReJo Personalberatung hat folgenden Geltungsbereich: Beratung der Unternehmen bei der Gewinnung von Personal Vermittlung

Mehr