S18 Luzern Sursee 13

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "S18 Luzern Sursee 13"

Transkript

1 Inhaltsverzeichnis S1 Baar Zug Luzern 1 S2 Baar Lindenpark - Zug Erstfeld 3 S3 Luzern-Brunnen 5 S4 Luzern-Stans 7 S5 Luzern-Sarnen-Giswil 9 S9 Luzern - Lenzburg (SBB Seetallinie) 11 S18 Luzern Sursee 13

2 stadtbahnzug S-Bahn Luzern S1 Gültig ab 11. Dezember 2011 Baar Zug Luzern. Es verkehren Niederflurzüge (FLIRT). Fahrzeuge mit Tiefeneinstieg verkehren ohne Gewähr. Bei Ausfall wird unter Umständen ein Ersatzfahrzeug eingesetzt, das nicht rollstuhlgängig ist. Luzern Call Center Handicap Täglich von 6 bis 22 Uhr Baar z. Zug Bem. Bahnhof Bem. z.zug 2 Baar 2 1 Baar Neuenfeld 3 2 Baar Lindenpark 5 4 Zug 5 2 Zug Schutzengel 1 2 Zug Chollermülli 1 2 Cham Alpenblick 2 3 Cham 1 2 Hünenberg Zythus 1 1 Rotkreuz 1 1 Gisikon - Root 2 1 Root D4 2 2

3 1 Buchrain 2 3 Ebikon 4 9 Luzern 8 Legende: Hindernisfrei zugänglich. Nicht zugänglich (Treppen o.ä.). Legende der Piktogramme. 1) zum Perron. über Rampe. über Lift. 2) zum Zug. Niveaugleicher, hindernisfreier. Stufenloser, hindernisfreier, Spalt max. 7cm, Höhendifferenz max. 5cm. Stufe von 6 bis 20cm, ohne Hilfsangebot. Darstellung basierend auf einem Merkblatt der Fachstelle BöV - Olten. Dezember 2011 Änderungen vorbehalten Rückmeldungen: 3

4 S2 stadtbahnzug S-Bahn Luzern Gültig ab 11. Dezember 2011 Baar Lindenpark Zug Erstfeld. Es verkehren Niederflurzüge (FLIRT). Fahrzeuge mit Tiefeneinstieg verkehren ohne Gewähr. Bei Ausfall wird unter Umständen ein Ersatzfahrzeug eingesetzt, das nicht rollstuhlgängig ist. Erstfeld Call Center Handicap Täglich von 6 bis 22 Uhr Baar Lindenpark z. Zug Bem. Bahnhof Bem. z.zug 1 Baar Lindenpark 1 3 Zug 3 Zug Postplatz Zug Casino Zug Fridbach 2 Zug Oberwil 1 3 Walchwil 2 3 Arth Goldau 4 1 Steinen 2 2 Schwyz 3 5 Brunnen 4 1 Sisikon 2 4

5 3 Flüelen 2 2 Altdorf 5 a 2 Erstfeld 1 a Legende: Bemerkungen: a Hindernisfrei zugänglich. Nicht zugänglich (Treppen o.ä.). Autonomer Einstieg möglich e 2 und 4. Legende der Piktogramme. 1) zum Perron. über Rampe. über Lift. Nicht zugänglich (Treppe o.ä.). 2) zum Zug. Niveaugleicher, hindernisfreier. Stufenloser, hindernisfreier, Spalt max. 7cm, Höhendifferenz max. 5cm. Stufe von 6 bis 20cm, ohne Hilfsangebot. Darstellung basierend auf einem Merkblatt der Fachstelle BöV - Olten. Dezember 2011 Änderungen vorbehalten Rückmeldungen: 5

6 S-Bahn Luzern S3 Gültig ab 11. Dezember 2011 Es verkehren Niederflurzüge (FLIRT). Fahrzeuge mit Tiefeneinstieg verkehren ohne Gewähr. Bei Ausfall wird unter Umständen ein Ersatzfahrzeug eingesetzt, das nicht rollstuhlgängig ist. Call Center Handicap Täglich von 6 bis 22 Uhr Brunnen Luzern z. Zug Bem. Bahnhof Bem. z.zug 11B Luzern 11 1 Luzern Verkehrhaus Meggen Zentrum 2 2 Meggen 1 Merlischachen 2 Küssnacht am Rigi 2 3 Immensee 2 5 Arth-Goldau 6 1 Steinen 2 2 Schwyz 3 2 Brunnen 2 Legende: Hindernisfrei zugänglich Nicht zugänglich (Treppen o.ä.) 6

7 Legende der Piktogramme. 1) zum Perron. Niveaugleicher, hindernisfreier. Nicht zugänglich (Treppe o.ä.) über Rampe 2) zum Zug. Stufenloser, hindernisfreier, Spalt max. 7cm, Höhendifferenz max. 5cm. Stufe von 6 bis 20cm, ohne Hilfsangebot. Darstellung basierend auf einem Merkblatt der Fachstelle BöV - Olten. Dezember 2011 Änderungen vorbehalten Rückmeldungen: 7

8 S-Bahn Luzern S4 Gültig ab 11. Dezember 2011 Luzern Stans. Es verkehren Niederflurtriebzüge (SPATZ). Fahrzeuge mit Tiefeneinstieg verkehren ohne Gewähr. Bei Ausfall wird unter Umständen ein Ersatzfahrzeug eingesetzt, das nicht rollstuhlgängig ist. Call Center Handicap Täglich von 6 bis 22 Uhr Luzern Baar z. Zug Bem. Bahnhof Bem. z.zug 14 Luzern 14 1 Kriens Mattenhof 1 2 Horw 2 Hergiswil Matt 2 Hergiswill 2 2 Stansstad 2 1 Stans 1 Dallenwil 1 Legende: Hindernisfrei zugänglich. Nicht zugänglich (Treppen o.ä.). 8

9 Legende der Piktogramme. 1) zum Perron. Niveaugleicher, hindernisfreier. 2) zum Zug. Stufe von 6 bis 20cm, ohne Hilfsangebot. Stufenloser, hindernisfreier, Spalt max. 7cm, Höhendifferenz max. 5cm. Darstellung basierend auf einem Merkblatt der Fachstelle BöV - Olten. Dezember 2011 Änderungen vorbehalten Rückmeldungen: 9

10 stadtbahnzug S-Bahn Luzern S5 Gültig ab 11. Dezember 2011 Luzern-Sarnen-Giswil. Es verkehren Niederflurzüge (SPATZ). Fahrzeuge mit Tiefeneinstieg verkehren ohne Gewähr. Bei Ausfall wird unter Umständen ein Ersatzfahrzeug eingesetzt, das nicht rollstuhlgängig ist. Call Center Handicap Täglich von 6 bis 22 Uhr Giswil Luzern z. Zug Bem. Bahnhof Bem. z.zug 13 Luzern 13 1 Kriens Mattenhof 2 2 Horw 3 Hergiswil Matt 3 Hergiswil 3 2 Alpnachstad 1 a Alpnach Dorf 1 a 3 Sarnen 2 2 Sachseln 1 Ewil Maxon a 1 Giswil 1 a Legende: Hindernisfrei zugänglich. Nicht zugänglich (Treppen o.ä.). 10

11 Bemerkungen: a Autonomer Einstieg möglich 1. Legende der Piktogramme. 1) zum Perron. 2) zum Zug. Niveaugleicher, hindernisfreier. Stufenloser, hindernisfreier, Spalt max. 7cm, Höhendifferenz max. 5cm. Stufe von 6 bis 20cm, ohne Hilfsangebot. Darstellung basierend auf einem Merkblatt der Fachstelle BöV - Olten. Dezember 2011 Änderungen vorbehalten Rückmeldungen: 11

12 S-Bahn Luzern S9 Gültig ab 11. Dezember 2011 Luzern - Lenzburg (SBB Seetallinie). Es verkehren Niederflurtriebzüge (GTW). Fahrzeuge mit Tiefeneinstieg verkehren ohne Gewähr. Bei Ausfall wird unter Umständen ein Ersatzfahrzeug eingesetzt, das nicht rollstuhlgängig ist. Call Center Handicap Täglich von 6 bis 22 Uhr Lenzburg Luzern z. Zug Bem. Bahnhof Bem. z.zug 7 Luzern (+) 7 1 Emmenbrücke 2 1 Emmenbrücke Gersag 2 1 Waldibrücke 2 Eschenbach Ballwil Hochdorf Schönau 2 Hochdorf 1 Baldegg Kloster 2 Baldegg 2 Gelfingen 2 Hitzkirch 1 12

13 Ermensee Mosen 2 Beinwil am See 1 2 Birrwil 1 Boniswil Hallwil 2 Seon 1 7 Lenzburg (+) 7 Legende: Hindernisfrei zugänglich Nicht zugänglich Mit Einschränkungen zugänglich Bemerkungen: Stützpunktbahnhof für Ein-/Ausstiegshilfe mit "Mobilift", Voranmeldung (+) erforderlich. Legende der Piktogramme 1) zum Perron. über Rampe 2) zum Zug. Niveaugleicher, hindernisfreier. Stufenloser, hindernisfreier, Spalt max. 7cm, Höhendifferenz max. 5cm. Niveaugleicher, aber horizontaler Spalt (8 bis 30cm, in der Regel 20cm). Darstellung basierend auf einem Merkblatt der Fachstelle BöV - Olten. Dezember 2011 Änderungen vorbehalten Rückmeldungen: 13

14 S-Bahn Luzern S18 Gültig ab 11. Dezember 2011 Luzern - Sursee. Es verkehren Niederflurtriebzüge (FLIRT). Fahrzeuge mit Tiefeneinstieg verkehren ohne Gewähr. Bei Ausfall wird unter Umständen ein Ersatzfahrzeug eingesetzt, das nicht rollstuhlgängig ist. Call Center Handicap Täglich von 6 bis 22 Uhr Sursee Luzern z. Zug Bem. Bahnhof Bem. z.zug 5 Luzern 3 1 Emmenbrücke 2 1 Emmenbrücke Gersag 2 2 Rothenburg Dorf 1 1 Rothenburg 2 2 Sempach- Neuenkirch 1 1 Nottwil 2 2 Oberkirch 1 2 Sursee 2C/D Legende: Hindernisfrei zugänglich. Nicht zugänglich. 14

15 Legende der Piktogramme. 1) zum Perron. Niveaugleicher, hindernisfreier. über Lift. 2) zum Zug. über Rampe. Stufenloser, hindernisfreier, Spalt max. 7cm, Höhendifferenz max. 5cm. Niveaugleicher, aber horizontaler Spalt (8 bis 30cm, in der Regel 20cm), ohne Hilfsangebot. Darstellung basierend auf einem Merkblatt der Fachstelle BöV - Olten. Dezember 2011 Änderungen vorbehalten Rückmeldungen: 15

Rangliste Vorrunde Hotel Engel, Stans

Rangliste Vorrunde Hotel Engel, Stans Rangliste Vorrunde Hotel Engel, Stans für Final Rang Vorname Name Ort Punkte qualifiziert 1 Hermann Frunz Giswil 4'422 x 2 Hansruedi Helfenstein Oberdorf 4'293 x 3 Paul Waser Stans 4'219 x 4 Timothy Wright

Mehr

Stellungnahmen Fahrplanvernehmlassung 2010 (Bahn)

Stellungnahmen Fahrplanvernehmlassung 2010 (Bahn) n Fahrplanvernehmlassung 2010 Am Sa/So soll ein 1/2 Stundentakt Willisau-Wolhusen angeboten werden. Alle Züge sollen in Hüswil halten. Für die Sicherstellung der Fahrplanstabilität ist ein Halt der S7

Mehr

Luzern. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis

Luzern. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis Luzern. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 13.12.2015 bis 10.12.2016. 25.39.d P-FV-MA-KOM SBB AG Personenverkehr Fernverkehr 3000 Bern 65 sbb.ch taschenfahrplan@sbb.ch Inhaltsverzeichnis. Rund um die

Mehr

66. Zentralschweiz. Pistolengruppenschiessen Luzern 2013 Einzelrangliste 25 m

66. Zentralschweiz. Pistolengruppenschiessen Luzern 2013 Einzelrangliste 25 m 66. Zentralschweiz. Pistolengruppenschiessen Luzern 2013 Einzelrangliste 25 m 1 100 Zihlmann Heinz 1956 6196 Marbach Pistolenclub Escholzmatt 10,10,10,10,10,10,10,10,10,10 111 2 100 Krauer Stefan 1958

Mehr

11.2 Details zu Stützpunktbahnhöfen.

11.2 Details zu Stützpunktbahnhöfen. 11.2 Details zu Stützpunktbahnhöfen. 58 Aarau Affoltern a. A. Aigle Amriswil Andermatt (MG-Bahn) 2 Appenzell (AB) Arth-Goldau Arosa (RhB) Baden 2 3 Basel SBB 1 2 Bellinzona Bergün (RhB) Bern Bern Bümpliz

Mehr

Analyse der Pendlerbewegungen. des Kantons Zug Auswertungen der Pendlerstatistik 2000 Januar 2004

Analyse der Pendlerbewegungen. des Kantons Zug Auswertungen der Pendlerstatistik 2000 Januar 2004 Analyse der Pendlerbewegungen 2000 des Kantons Zug Auswertungen der Pendlerstatistik 2000 Januar 2004 Baudirektion des Kantons Zug Amt für Raumplanung Verwaltungsgebäude 1 an der Aa Aabachstrasse 5 6301

Mehr

Referenzliste Inductair

Referenzliste Inductair Referenzliste Inductair (20.05.2012) Jahr Anlage Ort Kt. Hauben 2012 Rest. Nooch /St.Jakob-Park Basel BS 1 2011 Takeaway Haldenstrasse 9 Luzern LU 1 2011 Zentralschulhaus I Meggen LU 4 2011 Villa St. Charles

Mehr

Fahrplan Vernehmlassung

Fahrplan Vernehmlassung Fahrplan 2014 - Vernehmlassung 470 Zentralbahn Luzern Brünig Interlaken 22520 S 55, Luzern ab 5.25 Luzern ab statt 5.25 und 6.25 erst 6.25 und 7.25 Kein Fahrgast-Potential um 5.25 Uhr. Vorschlag: S55 startet

Mehr

LCC-Energiesparlampen Laser Crystal Ceramic

LCC-Energiesparlampen Laser Crystal Ceramic LCC-Energiesparlampen Laser Crystal Ceramic Smileus Fotolia.com Bis zu 90% weniger Stromverbrauch im Vergleich zu konventionellen Glühlampen. Schadstoffarm, kein Phosphor, kein Quecksilber. www.ckwconex.ch

Mehr

Rangliste. 37. Berglauf Hasle - Heiligkreuz - First. Sonntag, 5. Oktober 2014 Run Walk Nordic Walking

Rangliste. 37. Berglauf Hasle - Heiligkreuz - First. Sonntag, 5. Oktober 2014 Run Walk Nordic Walking Rangliste 37. Berglauf Sonntag, 5. Oktober 2014 Run Walk Nordic Walking Zählt zur Zentralschweizerischen Berglaufmeisterschaft Organisation: Skiclub Hasle www.skiclub-hasle.ch - WALK - NORDIC WALKING Frauen

Mehr

STEUERFÜSSE UND STEUERKRAFT

STEUERFÜSSE UND STEUERKRAFT 2013/06 Steuerfüsse Seite 2 Steuerkraft STEUERFÜSSE UND STEUERKRAFT Höherer Steuerfuss in jeder vierten Luzerner Gemeinde www.lustat.ch 21 Luzerner Gemeinden erhöhen 2013 den Gemeindesteuerfuss. Die Steuererträge

Mehr

BASS. Tabelle 2: Tatsächliche Steuerbelastung 2005 durch Kantons- und Gemeindesteuern im Kantonshauptort in Prozenten des Bruttoeinkommens

BASS. Tabelle 2: Tatsächliche Steuerbelastung 2005 durch Kantons- und Gemeindesteuern im Kantonshauptort in Prozenten des Bruttoeinkommens Tabelle 2: Tatsächliche Steuerbelastung 2005 durch Kantons- und Gemeindesteuern im Kantonshauptort in Prozenten des Bruttoeinkommens Alleinstehender Verheiratet ohne Kinder Verheiratet 2 Kinder Verheiratet

Mehr

NEUBAU WOHNHAUS REUSSINSEL LUZERN

NEUBAU WOHNHAUS REUSSINSEL LUZERN NEUBAU WOHNHAUS REUSSINSEL LUZERN A UFT R AG GE BE R A R C HITE KT TO TAL UNTE R NEHME R: PP BA UM A NAGE ME N T A G GA LL USST R ASSE 10 6010 K RIENS A ND RE AS RI GE RT + P AT RI K BI SAN G M IT A R

Mehr

2. Für welche der Haltepunkte, die noch keine Barrierefreiheit aufweisen, ist eine barrierefreie Umrüstung bis zu welchem Zeitpunkt geplant?

2. Für welche der Haltepunkte, die noch keine Barrierefreiheit aufweisen, ist eine barrierefreie Umrüstung bis zu welchem Zeitpunkt geplant? Landtag von Baden-Württemberg 16. Wahlperiode Drucksache 16 / 1067 25. 11. 2016 Kleine Anfrage des Abg. Lars Patrick Berg AfD und Antwort des Ministeriums für Verkehr Barrierefreiheit an Bahnsteigen in

Mehr

Anpassungen am Angebot Bahn und Bus

Anpassungen am Angebot Bahn und Bus Erneuerung und Ausbau Bahnstrecke Zug Arth-Goldau «Streckensperre Zugersee Ost» Anpassungen am Angebot Bahn und Bus Impressum Amt für öffentlichen Verkehr der Kantone Uri, Schwyz und Zug und Verkehrsverbund

Mehr

UK, RAC China, China Refrigeration USA, ASHRAE Expo Italy, Mostra Convegno Germany, Chillventa Mexico, AHR Expo David Langrand Joachim Köhler Manfred P. Ulrich Steve Secord REFCO Manufacturing (US) Inc.

Mehr

Vernehmlassung Fahrplan ab 11. Dezember 2016

Vernehmlassung Fahrplan ab 11. Dezember 2016 Vernehmlassung Fahrplan ab 11. Dezember 2016 440 S Bahn (S7) Langenthal Huttwil Wolhusen BLS Mit der Koppelung S7/RE werden die direkten Verbindungen von und nach Luzern verbessert. 3 Gemeinde/ Organisation

Mehr

Charta Vierwaldstättersee - Lister der Unterzeichneten Juli 2012

Charta Vierwaldstättersee - Lister der Unterzeichneten Juli 2012 Agner Stefan Luzern Agner Thomas Schüpfheim Albisser Michael Horw Amrein Ueli Luzerner Stiftung für Umweltinformation Luzern Arnold Viktor Altdorf Auf der Maur Priska Seewen Bachmann Robert WWF Sektion

Mehr

Verzeichnis der Kantonsstrassen Länge m. (T 2) Luzern: Pilatusplatz - Seebrücke - Haldenstrasse Grenze Meggen

Verzeichnis der Kantonsstrassen Länge m. (T 2) Luzern: Pilatusplatz - Seebrücke - Haldenstrasse Grenze Meggen Anhang Verzeichnis der Kantonsstrassen Länge m K 2 Luzern - Meggen (T 2) Luzern: Pilatusplatz - Seebrücke - Haldenstrasse - 5410 Grenze Meggen Meggen: Grenze Luzern - Kantonsgrenze Schwyz 3880 K 2a Meierskappel

Mehr

Eva Christina. Für klassische Hörproben: mein Alter Ego als klassische Sängerin.

Eva Christina. Für klassische Hörproben:  mein Alter Ego als klassische Sängerin. Auftritte Für klassische Hörproben: www.eva-christianson.com, mein Alter Ego als klassische Sängerin. 2013 Hochzeitsmesse Zürich Christkatholische Kirche Luzern 25. Piano Explosion Hotel Montana Luzern

Mehr

/ /

/  / Tourismus Lenzburg Seetal Tourismus und Mobilität: 062 886 45 46, Fax 062 886 45 35 / tourismus@lenzburg.ch Kronenplatz 24 Billette- und Abonnementsverkauf: 062 886 45 47, Fax 062 886 45 35 / billette@lenzburg.ch

Mehr

Prüfungsverzeichnis Qualifikationsverfahren 2016 gewerblich-industrielle Berufe

Prüfungsverzeichnis Qualifikationsverfahren 2016 gewerblich-industrielle Berufe Prüfungsverzeichnis Qualifikationsverfahren 2016 gewerblich-industrielle Berufe *Abkürzungen für Prüfungsfächer AB Allgemeinbildung BK Berufskenntnisse BKm Berufskenntnisse mündlich ERFN Erfahrungsnote

Mehr

R a n g l i s t e. Feld A

R a n g l i s t e. Feld A Zimmermann Christian, Chef EWS/GM/LMS Obermättlistrasse 32, 6015 Luzern Tel P: 041 535 53 35 Natel 079 469 61 51 E-Mail christian.zimmermann@sg-perlen.ch Einzelwettschiessen verbunden mit Ausscheidungsschiessen

Mehr

Informationen zum Fahrplanwechsel Sonntag, 15. Dezember 2013

Informationen zum Fahrplanwechsel Sonntag, 15. Dezember 2013 Titel Informationen zum Fahrplanwechsel Sonntag, 15. Dezember 2013 www.rottal.ch rottal@eurobus.ch Vorwort Liebe Einwohnerinnen und Einwohner Geschätzte Fahrgäste der Rottal Auto AG Das Jahr 2013 neigt

Mehr

Rang Schütze Punkte Jahrgang A-Kat. Waffe Ausz. Sektion

Rang Schütze Punkte Jahrgang A-Kat. Waffe Ausz. Sektion 1 Gabriel Josef 60 1945 V Freigw KK Perlen SG 2 Meier Guido 60 1973 E Stagw KK Willisau Schützenverein Willis... 3 Meier Adrian 60 1982 E Stagw KK Buchs LU SG 4 Steiner Ruedi 60 1961 S Stagw KK Ibach-Schönenbuch

Mehr

Wer steckt hinter dem Behindertenforum Zentralschweiz BfZs.ch?

Wer steckt hinter dem Behindertenforum Zentralschweiz BfZs.ch? Behinderten forum Zentral s.chweiz Wer steckt hinter dem Behindertenforum Zentralschweiz? Interview mit dem Teamleiter Thomas Z Rotz Wann und warum wurde das gegründet? Wir haben zusammen für den Gleichstellungsartikel

Mehr

Stützpunktbahnhof, ausgerüstet mit Mobillift als Ein- und Ausstiegshilfe für Reisende im Rollstuhl

Stützpunktbahnhof, ausgerüstet mit Mobillift als Ein- und Ausstiegshilfe für Reisende im Rollstuhl r, Aarau Ja Nein Nein Ja Ja Ja Ja Ja Nein Ja keine Affoltern a.a. Ja Nein Nein Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein keine Aigle Ja Nein Nein Ja Ja Ja Ja Ja Nein Ja keine Amriswil Ja Nein Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein

Mehr

Gefühl*** vorher / nachher. Situation* Essen (was und wie viel?) Ess- Motiv** Tag Datum Frühstück Zeit: Allgemeines Befinden

Gefühl*** vorher / nachher. Situation* Essen (was und wie viel?) Ess- Motiv** Tag Datum Frühstück Zeit: Allgemeines Befinden Name: Größe: cm Gewicht: kg Alter: Jahre Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation*

Mehr

Gesundheitsmittelschule

Gesundheitsmittelschule Gesundheitsmittelschule Gesundheitsmittelschule (GMS) Die GMS bietet eine Berufsausbildung (Fachfrau/mann Gesundheit) mit Berufsmaturität und damit eine ideale Basis für die weitere berufliche Laufbahn

Mehr

Horgen für Menschen. mit Mobilitätsbehinderung. Inhaltsverzeichnis. Ortsplan Gemeinde Horgen Massstab 1: Legende PP / WC

Horgen für Menschen. mit Mobilitätsbehinderung. Inhaltsverzeichnis. Ortsplan Gemeinde Horgen Massstab 1: Legende PP / WC Horgen für Menschen mit Mobilitätsbehinderung Inhaltsverzeichnis Ortsplan Massstab 1: 10 500 Legende PP / WC 1 Vorwort 2 Aufbau des Handbuchs 3 Piktogramme 4 Ämter 5 Einrichtungen 6 Bildung 7 Schulen 8

Mehr

PKS Polizeiliche Kriminalstatistik des Kantons Luzern

PKS Polizeiliche Kriminalstatistik des Kantons Luzern Kriminalität und Strafrecht März 2011 PKS Polizeiliche Kriminalstatistik des Kantons Luzern Jahresbericht 2010 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 5 2 Übersicht... 7 2.1 nach Gesetzen... 7 2.1.1 Verteilung

Mehr

Jagd ist Balance zwischen Tradition und Fortschritt

Jagd ist Balance zwischen Tradition und Fortschritt Jagd ist Balance zwischen Tradition und Fortschritt Sursee: Generalversammlung von Revier Jagd Luzern Die Luzerner Jägerinnen und Jäger blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Kantonsratspräsident Leo

Mehr

20.00 Uhr Restaurant Wilder Mann Aarwangen Uhr Güterbahnhof Langenthal

20.00 Uhr Restaurant Wilder Mann Aarwangen Uhr Güterbahnhof Langenthal Dienstag 5. Januar Kegeln und Jassen 20.00 Uhr Restaurant Wilder Mann Aarwangen Dieses Jahr eröffnen wir mit einem «urchigen» Kegel Schub oder einem scharfen Jass Wir treffen uns im Wilden Mann Montag

Mehr

Rahmenplan Luzern. Kurzbericht

Rahmenplan Luzern. Kurzbericht Rahmenplan Kurzbericht 22. Juli 204 Projektoberleitung Nicolas Germanier, Infrastruktur, Leiter Fahrplan und Netzdesign Daria Martinoni, Infrastruktur, Leiterin Netzentwicklung Heidrun Buttler, Infrastruktur,

Mehr

Gesundheits- und Sozialdepartement. wira-statistik Dezember Arbeitsmarkt Arbeitsbedingungen

Gesundheits- und Sozialdepartement. wira-statistik Dezember Arbeitsmarkt Arbeitsbedingungen Gesundheits- und Sozialdepartement wira-statistik Dezember 2016 Arbeitsmarkt Arbeitsbedingungen Inhaltsverzeichnis Arbeitsmarkt Kennzahlen im Überblick 2 Struktur der Arbeitslosigkeit Stellensuchende 3

Mehr

Kantonale Zwischenrunde Gruppenmeisterschaft 300m R a n g l i s t e. Feld A

Kantonale Zwischenrunde Gruppenmeisterschaft 300m R a n g l i s t e. Feld A Jordi Thomas, Chef EWS/GM/LMS Lischenweg 4, 4915 St.Urban Tel P: 062 929 39 14 Natel 079 604 78 14 E-Mail jordith@besonet.ch Kantonale Zwischenrunde Gruppenmeisterschaft 300m 2016 R a n g l i s t e Feld

Mehr

Klassierungsliste. JEF - Jodlerinnen Einzel. 60. Zentralschweizerisches Jodlerfest 2015 Sarnen Banz - Roos Ottilia, Luzern

Klassierungsliste. JEF - Jodlerinnen Einzel. 60. Zentralschweizerisches Jodlerfest 2015 Sarnen Banz - Roos Ottilia, Luzern JEF - Jodlerinnen Einzel 5229 Banz - Roos Ottilia, Luzern 5678 Barbetta Brigitte, Sumiswald BE BKJV 1 5086 Barmettler - von Büren Lydia, Kägiswil 5273 Bättig Monika, Gunzwil 5140 Brunner - Felix Carina,

Mehr

Ohne Anmeldung und Rückfrage ans Ziel

Ohne Anmeldung und Rückfrage ans Ziel Sperrfrist Donnerstag, 07.02.2008, 10.00 Uhr Medienkonferenz und -fahrt zur THURBO-Behindertenbroschüre im Raum Weinfelden Ohne Anmeldung und Rückfrage ans Ziel Medien-Mitteilung 07.02.2008 Reiseplaner

Mehr

Projekte Stand Alters-/Wohnheime. Diverse Bauten. Einfamilienhäuser

Projekte Stand Alters-/Wohnheime. Diverse Bauten. Einfamilienhäuser Projekte Stand 13.6.2014 Alters-/Wohnheime NB Alterswohnungen Vivareal, Emmenbrücke Seniorenzentrum, Obersiggenthal NB_Betreutes Wohnen, Ingenbohl Umbau Wohnheim Rütimattli Sachseln Erweiterung Alters-

Mehr

S-Bahn Aargau 2016 ff. Angebotsentwicklung bis 2021

S-Bahn Aargau 2016 ff. Angebotsentwicklung bis 2021 DEPARTEMENT BAU, VERKEHR UND UMWELT S-Bahn Aargau 2016 ff. Angebotsentwicklung bis 2021 Referat an der öffentlichen Informations- und Orientierungsveranstaltung am 22. Mai 2013 in Hunzenschwil Hans Ruedi

Mehr

file://c:\dokumente und Einstellungen\Besitzer\Desktop\Shot Office Ablage\Reports\...

file://c:\dokumente und Einstellungen\Besitzer\Desktop\Shot Office Ablage\Reports\... Page 1 of 14 Festsiegerkonkurrenz Ordonnanz Sektion(en): (alle) Rang / Schütze / Sektion / Jahrgang / Alterskategorie Vereinskonkurrenz Schiessdatum Faktor = 1.000 Gruppenwettkampf Schiessdatum Faktor

Mehr

Freiburg (Brsg) Hbf - Müllheim - Basel SBB (Auszug) und Müllheim - Neuenburg (Baden) - Mulhouse. Montag - Freitag RB

Freiburg (Brsg) Hbf - Müllheim - Basel SBB (Auszug) und Müllheim - Neuenburg (Baden) - Mulhouse. Montag - Freitag RB Freiburg (Brsg) Hbf - Müllheim - Basel SBB (Auszug) und Müllheim - - Mulhouse 5.02 5.2.0.17 5.08 5.12 5.3.12.15.27 5.13 5.3.1.27 5.21 5.25 5.41 5.4.21.2.37 4.54 5.2 5.47.27.38 Btzenheim Gare.43 Basel Bad

Mehr

VKIB Vereinigung Kommunaler Interessensvertreter von Menschen mit Behinderung in Bayern e.v.

VKIB Vereinigung Kommunaler Interessensvertreter von Menschen mit Behinderung in Bayern e.v. VKIB Vereinigung Kommunaler Interessensvertreter von Menschen mit Behinderung in Bayern e.v. Aktion Barrierefreie Bahnhöfe in Bayern 2006 Hauptbahnhof München Seite 1 Anschrift: Hauptbahnhof München Bayerstraße

Mehr

S-Bahn Schaff hausen. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis

S-Bahn Schaff hausen. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis S-Bahn Schaff hausen Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 11.12.2016 bis 09.12.2017 S-Bahn Schaffhausen mit der SBB GmbH. Bus und Bahn eng verknüpft. Wir fahren für Sie im Halbstundentakt zwischen Schaffhausen

Mehr

Reinach. Hitzkirch. Basel / Bern / Zürich. Schwarzenbach Gunzwil. Beromünster. Neudorf. Hochdorf. Sursee. Hildisrieden. Zug / Zürich. Sempach.

Reinach. Hitzkirch. Basel / Bern / Zürich. Schwarzenbach Gunzwil. Beromünster. Neudorf. Hochdorf. Sursee. Hildisrieden. Zug / Zürich. Sempach. Reinach o r t s m a r k e t i n g Basel / Bern / Zürich Hitzkirch b i l d u n g Sursee Hochdorf Hildisrieden g a s t r o n o m i e Sempach Zug / Zürich g e w e r b e Luzern Innerschweiz / Gotthard j u

Mehr

Ortsführer für Mobilitätsbehinderte Seite 1

Ortsführer für Mobilitätsbehinderte Seite 1 Ortsführer für Mobilitätsbehinderte Seite 1 Landhus 7416 Almens 081 655 13 61 : Rampe 5 % 75 cm Adler Hauptstr. 081 651 14 23 1 Stufe 15 cm 85 cm : Bahnhöfli Bahnhofstrasse 081 651 19 72 ebenerdig 85 cm

Mehr

100m 10.2 /10.51 Franco Fähndrich 54 BTV Luzern Zürich

100m 10.2 /10.51 Franco Fähndrich 54 BTV Luzern Zürich Stand 31.12.16 mduss@datazug.ch 100m 10.2 /10.51 Franco Fähndrich 54 BTV Luzern Zürich 08.06.74 200m 21.00 Marcel Arnold 62 BTV Luzern Luzern 07.06.84 20.8/21.03 Franco Fähndrich 54 BTV Luzern 1975/76

Mehr

PROJEKTENTWICKLUNG "WOHNÜBERBAUUNG BACHWEG" 4612 WANGEN BEI OLTEN

PROJEKTENTWICKLUNG WOHNÜBERBAUUNG BACHWEG 4612 WANGEN BEI OLTEN PROJEKTENTWICKLUNG "WOHNÜBERBAUUNG BACHWEG" 4612 WANGEN BEI OLTEN Inhaltsverzeichnis 3 Region um Wangen bei Olten 4 Detailinformationen Wangen bei Olten 5 Situationsplan 6 Grundriss Untergeschoss, Tiefgarage

Mehr

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Barrierefreiheit geprüft Bericht Kampnagel 1/10 Abbildung 1: Außenansicht Kampnagel Kampnagel Internationale Kulturfabrik Anschrift Kampnagel

Mehr

AB ANFANG AUGUST. Herbst- Zauber. (o. Dekoration) Windlicht. ab Kissen mit Blumendruck je Teelichthalter. Titelangebot umseitig.

AB ANFANG AUGUST. Herbst- Zauber. (o. Dekoration) Windlicht. ab Kissen mit Blumendruck je Teelichthalter. Titelangebot umseitig. AB AUGUST Teelichthalter Herbst- Zauber Windlicht ab 9. 95 Kissen mit Blumendruck 24. 95 je 3. 95 Titelangebot umseitig. 2 Tablett ab 7. 95 1 Teelichthalter ab 5. 95 VON DER TITELSEITE Windlicht, aus Glas

Mehr

Verkaufsdokumentation

Verkaufsdokumentation Verkaufsdokumentation Grosse 5 ½-Zimmerwohnung im Dachgeschoss Stöcklen 40a, 6344 Meierskappel Sitrag Verwaltungs AG Hans Sager, Lohrenhalde 1, 6020 Emmenbrücke, 041-630 37 88 1 Meierskappel Allgemeines

Mehr

Sa Uhr, U15-Junioren: STV W : SG Brunnen/Schwyz Uhr, U18-Juniorinnen: STV W : HC KTV Altdorf

Sa Uhr, U15-Junioren: STV W : SG Brunnen/Schwyz Uhr, U18-Juniorinnen: STV W : HC KTV Altdorf print sponsored by: HAUPTSPONSOREN Sa. 28.01.2012 13.15 Uhr, U15-Junioren: STV W : SG Brunnen/Schwyz 14.45 Uhr, U18-Juniorinnen: STV W : HC KTV Altdorf 16.30 Uhr, Damen SPL II: STV W : HC Malters 18.30

Mehr

Wichtige Anschriften u. Rufnummern... S. 48. Behindertenfahrdienste... S. 48

Wichtige Anschriften u. Rufnummern... S. 48. Behindertenfahrdienste... S. 48 Verkehr und öffentliche WCs * Inhalt Wichtige Anschriften u. Rufnummern... S. 48 Behindertenfahrdienste... S. 48 Untersuchte Objekte... ab S. 51 Autohändler... S. 51 Bahnhöfe... S. 53 Fahrschulen... S.

Mehr

Zentralschweizer BVG- und Stiftungsaufsicht (ZBSA)

Zentralschweizer BVG- und Stiftungsaufsicht (ZBSA) NLU-1006 Firma Herzog Haustechnik AG Luzern Postfach 3165 6014 Luzern NLU-1008 Fürsorgefonds der Wein-Import Scherer & Bühler AG Bahnhofstrasse 14 6045 Meggen NLU-1012 Personalfürsorgestiftung A Aco AG

Mehr

SBB AG Infrastruktur Fahrplan und Netzdesign

SBB AG Infrastruktur Fahrplan und Netzdesign SBB AG Infrastruktur Fahrplan und Netzdesign info.nzvp@sbb.ch 079 894 90 15 1 Die vorliegende Liste der Streckenöffnungszeiten bildet einen integrierenden Bestandteil des Network Statements der SBB 2017

Mehr

Ueli von Matt-Dommen, Dipl. Architekt FH (Geschäftsführer/Inhaber)

Ueli von Matt-Dommen, Dipl. Architekt FH (Geschäftsführer/Inhaber) Firmenportrait Geschäftsleitung Mitarbeiter Tätigkeitsgebiet Ueli von Matt-Dommen, Dipl. Architekt FH (Geschäftsführer/Inhaber) Reto Bächler, Dipl. Bauleiter Hochbau Paul Stirnimann, Hochbautechniker TS

Mehr

Die Söhne von Kurt Birrer stiegen in die Firma mit ein und arbeiten heute alle aktiv im Betrieb mit.

Die Söhne von Kurt Birrer stiegen in die Firma mit ein und arbeiten heute alle aktiv im Betrieb mit. Firmenportrait 1 Geschichte Kurt Birrer gründete 1979 die Firma Birrer Bau AG. Das Bauunternehmen, das sich zu Beginn vor allem durch den Brückenbau (SBB und Autobahn) einen Namen gemacht hat, entwickelte

Mehr

Der Gemeinderat Emmen hat beim Verkehrsverbund Luzern (VVL) folgendes zu verlangen:

Der Gemeinderat Emmen hat beim Verkehrsverbund Luzern (VVL) folgendes zu verlangen: Gemeinderat an den EINWOHNERRAT EMMEN 01/16 Dringliches Postulat Andreas Roos, Christian Blunschi und Christian Meister namens der CVP Fraktion vom 25. Januar 2016 betreffend zusätzliches Halteangebot

Mehr

Gut unterwegs mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Gut unterwegs mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Gut unterwegs mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Reisende mit Handicap. Gültig ab 12.12.2010 Inhaltsverzeichnis. 1 Die wichtigsten Dienste auf einen Blick. 6 2 Reisevorbereitung. 7 2.1 Informationen und

Mehr

Sponsoring-Konzept des Unihockeyclubs Luzern

Sponsoring-Konzept des Unihockeyclubs Luzern Sponsoring-Konzept des Unihockeyclubs Luzern Trotz einer mehr als erfolgreichen Vereinsgeschichte und sehr vielen Vereinsmitgliedern und Helfern braucht ein Verein in unserer Grösse finanzielle Mittel.

Mehr

Nex Flex LEDIP67/IP68

Nex Flex LEDIP67/IP68 Nex Flex LEDIP67/IP68 (siehe Seite 15) by UNEX DAKOTA AG Flüelastrasse 12 CH-8048 Zürich +41 44 404 22 22 www.unexled.com info@unexled.com F10B F10B Mini LED Neon Ribbon Light LED Lichtschlauch monochrom

Mehr

Bericht für den Gast. Barrierefreiheit geprüft Bericht Alpenwarmbad-Benediktbeuern 1/7. Anschrift Schwimmbadstraße Benediktbeuern

Bericht für den Gast. Barrierefreiheit geprüft Bericht Alpenwarmbad-Benediktbeuern 1/7. Anschrift Schwimmbadstraße Benediktbeuern Bericht Alpenwarmbad-Benediktbeuern 1/7 Bericht für den Gast Alpenwarmbad-Benediktbeuern Alpenwarmbad-Benediktbeuern Anschrift Schwimmbadstraße 32 83671 Benediktbeuern Kontaktdaten Tel.: 08857 / 9625 E-Mail:

Mehr

Swissconnect_Brosch_d_ :35 Uhr Seite 12. Bahn frei für swissconnect

Swissconnect_Brosch_d_ :35 Uhr Seite 12. Bahn frei für swissconnect Swissconnect_Brosch_d_08 2.5.2002 8:35 Uhr Seite 12 Bahn frei für swissconnect Swissconnect_Brosch_d_08 2.5.2002 8:35 Uhr Seite 2 Schnell, sicher und smart Die schnellsten Schweizer Kurierdienste für Ihre

Mehr

Käsereitagung ZMP 2016 Mehrwertstrategie für Schweizer Käse. 15. November 2016 Festhalle Seepark, Sempach. Einladung/Programm

Käsereitagung ZMP 2016 Mehrwertstrategie für Schweizer Käse. 15. November 2016 Festhalle Seepark, Sempach. Einladung/Programm Käsereitagung ZMP 2016 Mehrwertstrategie für Schweizer Käse 15. November 2016 Festhalle Seepark, Sempach Einladung/Programm Dienstag, 15. November 2016, ab 9.00 Uhr Ort: Festhalle Seepark, Sempach «Mehrwertstrategie

Mehr

Mein Weg. Mein Ticket. Informationen zum Fahrplanwechsel 9. Dezember 2012

Mein Weg. Mein Ticket. Informationen zum Fahrplanwechsel 9. Dezember 2012 Mein Weg. Mein Ticket. Informationen zum Fahrplanwechsel 9. Dezember 2012 9. Dezember 2012 Fahrplanwechsel Auf den diesjährigen Fahrplan wechsel am 9. Dezember 2012 gib t es im Raum Zug einige Änderungen

Mehr

National wird dieser Fahrplanwechsel geprägt sein durch das historische Ereignis mit der Inbetriebnahme des Gotthard Basistunnels.

National wird dieser Fahrplanwechsel geprägt sein durch das historische Ereignis mit der Inbetriebnahme des Gotthard Basistunnels. DEPARTEMENT BAU, VERKEHR UND UMWELT Abteilung Verkehr Öffentlicher Verkehr Aarau, 30. Mai 2016 Fahrplanvernehmlassung vom 30. Mai 19. Juni 2016 Fahrplanwechsel vom 11. Dezember 2016 Zusammenstellung der

Mehr

200 Jahre FSG Hasle LU

200 Jahre FSG Hasle LU Jubiläumsschiessen 2014 Rang Schütze Punkte Jahrg. A-Kat. Waffe Ausz. Sektion Preis 1 Müller Guido 60 1971 E Stagw KK Herbetswil Aedermannsdorf Her... 30.00 2 Meier Guido 60 1973 E Stagw KK Willisau Schützenverein

Mehr

Ereignis-, Notfall- und Krisenmanagement bei der SBB

Ereignis-, Notfall- und Krisenmanagement bei der SBB Ereignis-, - und Krisenmanagement bei der SBB Ludwig Näf Leiter Operation Center Infrastruktur 1. September 2015 SBB Infrastruktur: Ein komplexes System. 10 000 Mitarbeitende 3173 km Netz 5926 Brücken

Mehr

dergaragist 2015/2 GESAGT Neuer Schalter für kürzere Wartezeiten Mitarbeiter aus der Komfortzone locken Impressionen von der Bildungsmesse Zebi

dergaragist 2015/2 GESAGT Neuer Schalter für kürzere Wartezeiten Mitarbeiter aus der Komfortzone locken Impressionen von der Bildungsmesse Zebi 2015/2 dergaragist 06 GEBILDET 10 GEHÖRT 12 Impressionen von der Bildungsmesse Zebi Mitarbeiter aus der Komfortzone locken GESAGT Neuer Schalter für kürzere Wartezeiten Sektion Zentralschweiz 1 AUFTAKT

Mehr

6-Familienhaus, Grabenstrasse, 4814 Bottenwil. Erstvermietung. 6-Familienhaus Neubau mit Carports Grabenstrasse, 4814 Bottenwil

6-Familienhaus, Grabenstrasse, 4814 Bottenwil. Erstvermietung. 6-Familienhaus Neubau mit Carports Grabenstrasse, 4814 Bottenwil 1 Erstvermietung 6-Familienhaus Neubau mit Carports Grabenstrasse, 4814 Bottenwil 2 Zentrale Lage in Bottenwil Lage: Die Neubauwohnungen werden an der Grabenstrasse erstellt. Die Lage des Neubaus ist im

Mehr

Diplomfeier der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

Diplomfeier der Rechtswissenschaftlichen Fakultät Zentrale Dienste Öffentlichkeitsarbeit lic. rer. publ. Lukas Portmann Medienmitteilung der Universität Luzern Diplomfeier der Rechtswissenschaftlichen Fakultät Am Freitag, 23. August 2013, findet die 18.

Mehr

Saison 2011/12 1. FC Ibach I. (2. Liga interregional)

Saison 2011/12 1. FC Ibach I. (2. Liga interregional) 1 FC Ibach I (2. Liga interregional) Vorrunde Torschützen für Ibach Bemerkungen Ruswil Ibach 1:1 (0:1) 350 Zuschauer Lustenberger (FP) FC Ibach lässt unnötig Punkte liegen Ibach Sarnen 1:1 (0:1) 250 Zuschauer

Mehr

BVG-Angebote ohne Barrieren

BVG-Angebote ohne Barrieren BVG-Angebote ohne Barrieren 1 Die BVG ist das größte deutsche Nahverkehrsunternehmen jeden Tag 16 Mal um die Welt 900 Millionen Fahrgäste pro Jahr 2,5 Millionen Fahrgäste täglich 12.000 MitarbeiterInnen

Mehr

Ein attraktiver Lebens- und Wirtschaftsraum. Volkswirtschaftsdirektion

Ein attraktiver Lebens- und Wirtschaftsraum.  Volkswirtschaftsdirektion Ein attraktiver Lebens- und Wirtschaftsraum www.zug.ch Volkswirtschaftsdirektion Volkswirtschaftsdirektion Seite 2 Standortvorteile auf einen Blick Volkswirtschaftsdirektion Seite 3 Vorzüge Standort Zug

Mehr

Gärtnerweg Neuenkirch in der Stadtnähe von Luzern

Gärtnerweg Neuenkirch in der Stadtnähe von Luzern in der Stadtnähe von uzern in der Stadtnähe von uzern Inhaltsverzeichnis - Perspektive - Gemeinde euenkirch - age - Gemeindekarte - Ansicht - Untergeschoss Einstellhalle - Umgebung - Untergeschoss MFH

Mehr

DIE BEENDIGUNG DES ARBEITSVERHÄLTNISSES

DIE BEENDIGUNG DES ARBEITSVERHÄLTNISSES DIE BEENDIGUNG DES ARBEITSVERHÄLTNISSES PRAKTISCHE HR-ARBEITEN UND RECHTLICHE HERAUSFORDERUNGEN Ein Seminar aus der Praxis für die Praxis Prüfung Treuhand Beratung Die beendigung des arbeitsverhältnisses

Mehr

Kostenschätzung +/- 10%

Kostenschätzung +/- 10% Kanton Schaffhausen Stadt Stein am Rhein Gestaltungs- und Betriebskonzept Bahnhofplatz / Kostenschätzung +/- 10% Siedlung Landschaft Verkehr Umwelt Förrlibuckstrasse 30 8005 Zürich skw.ch Tel. +41 (0)44

Mehr

IHZ-Firmenmitglieder. Firma. Ort Luzern Ebikon Hochdorf Baar Entlebuch

IHZ-Firmenmitglieder. Firma. Ort Luzern Ebikon Hochdorf Baar Entlebuch 12 Business Innovationen 1a hunkeler fenster AG 4B Fenster AG A & R Consulting GmbH A Aco AG A4 Agentur AG Markenführung / Design / Kommunikation AB Gallery Abächerli Media AG Accell Suisse AG Acuitas

Mehr

Fact Sheet Nitrat. Reussbericht Grundlagen der NO 3. -Beurteilung

Fact Sheet Nitrat. Reussbericht Grundlagen der NO 3. -Beurteilung Reussbericht 9 13 Fact Sheet Der grösste Teil des anorganischen Stickstoffs liegt in Gewässern als (NO 3 - ) vor. gehalte über 1.5 mg/l N lassen auf Abschwemmung und Auswaschung von landwirtschaftlich

Mehr

Eigentumswohnungen. ZUGERSTRASSE 18 und 20

Eigentumswohnungen. ZUGERSTRASSE 18 und 20 Eigentumswohnungen ZUGERSTRASSE 18 und 20 6415 Arth Haus B Haus A Ein Produkt der Sinoli AG, Brunnen Das Dorf Arth Das Dorf Arth liegt im Kanton Schwyz, eingebetet zwischen dem Rossberg, die Rigi und dem

Mehr

25. Internationales Pfingstturnier des FC Emmenbrücke JUBILÄUMSAUSGABE

25. Internationales Pfingstturnier des FC Emmenbrücke JUBILÄUMSAUSGABE JUBILÄUMSAUSGABE 25. Internationales Pfingstturnier des FC Emmenbrücke Samstag, 14. Mai 2016: Junioren E und F / Montag, 16. Mai 2016: Junioren D Sportanlagen Gersag, Emmenbrücke Vorwort Geschätzte Junioren

Mehr

Wander(ver)führer. Region Seetal

Wander(ver)führer. Region Seetal imageconcept.ch & monella.ch Wander(ver)führer Region Seetal Tourismus Lenzburg Seetal Kronenplatz 24, 5600 Lenzburg Telefon +41 (0)62 886 45 46 seetaltourismus@lenzburg.ch www.seetaltourismus.ch Inhaltsverzeichnis

Mehr

MITTEILUNG AN DIE AHV-AUSGLEICHSKASSEN UND EL-DURCHFÜHRUNGSSTELLEN NR Meldung der EO-Daten an die ZAS bei Schutzdienstleistenden

MITTEILUNG AN DIE AHV-AUSGLEICHSKASSEN UND EL-DURCHFÜHRUNGSSTELLEN NR Meldung der EO-Daten an die ZAS bei Schutzdienstleistenden Alters- und Hinterlassenenvorsorge Effingerstrasse 20, 3003 Bern Tel. 031 322 90 37 Fax 031 324 15 88 http://www.bsv.admin.ch MITTEILUNG AN DIE AHV-AUSGLEICHSKASSEN UND EL-DURCHFÜHRUNGSSTELLEN NR. 162

Mehr

TAG DER OFFENEN PFLEGEHEIME BESUCHEN SIE UNS!

TAG DER OFFENEN PFLEGEHEIME BESUCHEN SIE UNS! TAG DER OFFENEN PFLEGEHEIME BESUCHEN SIE UNS! SAMSTAG, 20. SEPTEMBER 2014 PROGRAMM 20 JAHRE LAK CURAVIVA TAG DER OFFENEN PFLEGEHEIME Am Samstag, 20. September 2014, heissen Sie die Pflegeheime des Kantons

Mehr

ZURÜCK AUF DEM ALTEN WEG

ZURÜCK AUF DEM ALTEN WEG ZURÜCK AUF DEM ALTEN WEG 28. FUSSWALLFAHRT VON FLÜELI-RANFT NACH EINSIEDELN SAMSTAG, 23. MAI BIS PFINGSTSONNTAG, 24. MAI 2015 Liebe Pilgerinnen und Pilger, Nach einem langen Unterbruch geht dieses Jahr

Mehr

Die Kurse und Naturstreifzüge des Natur-Museums Luzern Mai bis Oktober 2016

Die Kurse und Naturstreifzüge des Natur-Museums Luzern Mai bis Oktober 2016 Kurs-@bo Die Kurse und Naturstreifzüge des Natur-Museums Luzern Mai bis Oktober 2016 Kurse Grundkurs Libellen Lernen Sie 50 häufigsten Libellenarten kennen Der Kurs richtet sich an alle Libellen-Interessierten.

Mehr

Nachname Vorname Firma PLZ Ort Web Aletz Peter 6045 Meggen Bieri Marc Rechtsanwalt & Notar 6004 Luzern Brücker Hugo Brücker AG Rechtsanwälte 6000

Nachname Vorname Firma PLZ Ort Web Aletz Peter 6045 Meggen Bieri Marc Rechtsanwalt & Notar 6004 Luzern Brücker Hugo Brücker AG Rechtsanwälte 6000 Aletz Peter 6045 Meggen Bieri Marc Rechtsanwalt & Notar 6004 Luzern Brücker Hugo Brücker AG Rechtsanwälte 6000 Luzern 15 www.brueckerag.ch Brücker Urs 6045 Meggen www.itz.ch Brun Bernhard 6045 Meggen Brun

Mehr

Ostfriesisches Teemuseum Norden

Ostfriesisches Teemuseum Norden Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Ostfriesisches Teemuseum Norden Am Markt 36 26506 Norden Tel: 04931-12 100 Fax: info@teemuseum.de www.teemuseum.de Informationen für Menschen mit

Mehr

Erstvermietung in Boniswil 2.5- und 3.5-Zimmerwohnungen

Erstvermietung in Boniswil 2.5- und 3.5-Zimmerwohnungen Erstvermietung in Boniswil 2.5- und 3.5-Zimmerwohnungen 1 2 Inhaltsverzeichnis 3 Inhaltsverzeichnis 4 Gemeinde / Lage 5 Projekt 6 Beschrieb Wohnungen 7 Kurzer Baubeschrieb 8 Situation Umgebung 9 Situation

Mehr

Chronik PostAuto-Linie

Chronik PostAuto-Linie Chronik PostAuto-Linie Luzern Udligenswil Rotkreuz Eine Chronik von PostAuto Zentralschweiz September 2016 Julius Gräni mit einem Postauto unbekannter Marke ca. 1927.a VORGESCHICHTE 1849 Wöchentlich führen

Mehr

Erstvermietung über der neuen Migros Sissach

Erstvermietung über der neuen Migros Sissach Erstvermietung über der neuen Migros Sissach zentral wohnen! Bauherrschaft: Kontakt: Ort und Lage der Neubauwohnungen im Herzen von Sissach an der Hauptstrasse über der neuen Migros zentral und ruhig nach

Mehr

Prüfbericht. Therme Bad Aibling. Barrierefreiheit geprüft Bericht Therme Bad Aibling 1/10. Lindenstr Bad Aibling

Prüfbericht. Therme Bad Aibling. Barrierefreiheit geprüft Bericht Therme Bad Aibling 1/10. Lindenstr Bad Aibling Bericht Therme Bad Aibling 1/10 Prüfbericht Abbildung 1: Therme Bad Aibling Therme Bad Aibling Anschrift Therme Bad Aibling Lindenstr. 32 83043 Bad Aibling Kontaktdaten Tel.: 08061 / 9066 200 E-Mail: info@therme-bad-aibling.de

Mehr

Die 450 Bachelor- und Master-Absolventinnen und -Absolventen der Hochschule Luzern Wirtschaft nach Studiengängen/Studienrichtungen

Die 450 Bachelor- und Master-Absolventinnen und -Absolventen der Hochschule Luzern Wirtschaft nach Studiengängen/Studienrichtungen Die 450 Bachelor- und Master-Absolventinnen und -Absolventen der Hochschule Luzern Wirtschaft nach Studiengängen/Studienrichtungen Bachelor-Studiengänge Diplomierte Studiengang Bachelor of Science Hochschule

Mehr

Kursbuchstrecke 940. Am Montag, den , entfällt RB ab Mühldorf 4:32 Uhr ersatzlos!

Kursbuchstrecke 940. Am Montag, den , entfällt RB ab Mühldorf 4:32 Uhr ersatzlos! Teil 1 Kursbuchstrecke 940 (Simbach -) Mühldorf München Fahrplanänderungen Von Freitag/Samstag, den 03./04.08.2012, bis Freitag/Samstag, den 10./11.08.2012, für Zug RB 27081 zwischen München Hbf und Mühldorf!

Mehr

Nachtrag zum Steuergesetz Nachtrag zum Gesetz über die Strassenverkehrssteuern

Nachtrag zum Steuergesetz Nachtrag zum Gesetz über die Strassenverkehrssteuern Abstimmungserläuterungen des s: Nachtrag zum Steuergesetz Nachtrag zum Gesetz über die Strassenverkehrssteuern Volksabstimmung vom 27. Oktober 2016 Medienorientierung 19. Oktober 2016 Programm 1. Begrüssung

Mehr

Der neue RBS-Bahnhof. Mehr Züge. Mehr Platz. für Bern. Regionalverkehr Bern-Solothurn Mehr Informationen unter &

Der neue RBS-Bahnhof. Mehr Züge. Mehr Platz. für Bern. Regionalverkehr Bern-Solothurn Mehr Informationen unter  & Der neue RBS-Bahnhof Mehr Züge. Mehr Platz. für Bern. Regionalverkehr Bern-Solothurn Mehr Informationen unter www.rbs.ch & info@rbs.ch 1965 eröffnet 16 000 Fahrgäste wurden erwartet 60 000 Fahrgäste nutzen

Mehr

Urs + Ueli Leicht Salvenach Wohnträume in Holz

Urs + Ueli Leicht Salvenach Wohnträume in Holz Urs + Ueli Leicht 079 825 56 46 Hauptstrasse 91 www.holzhaus-salvenach.ch 1794 Salvenach info@holzhaus-salvenach.ch Wohnträume in Holz In Salvenach im Freiburger Seeland (Gemeinde Murten) entsteht eine

Mehr

Clever mobil mit Fahrrad und Bahn

Clever mobil mit Fahrrad und Bahn Clever mobil mit Fahrrad und Bahn 9. Internationale Konferenz für Alternative Mobilität in Wietow Gregor Mandt ADFC-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.v. Hermannstraße 36 18055 Rostock Der Allgemeine

Mehr

³ t t t,m t t t t t t t t t t t t t t t ÿ ÿ ÿ ÿ ÿ ± ÿ ÿ ÿ. M B ÿ ÿ ÿ Z. ÿ M. ÿ Z. ÿ ÿ P ÿ V. ÿ. M B V. ÿ ÿ ÿ. B ± ÿ Z ÿ.. M B ÿ. ±

³ t t t,m t t t t t t t t t t t t t t t ÿ ÿ ÿ ÿ ÿ ± ÿ ÿ ÿ. M B ÿ ÿ ÿ Z. ÿ M. ÿ Z. ÿ ÿ P ÿ V. ÿ. M B V. ÿ ÿ ÿ. B ± ÿ Z ÿ.. M B ÿ. ± t t ¹ ¹ t t t ¹ t t ³ ¹ t t ¹ t t ¹ t t t ¹ ¹ B O. G ÿ. M B. ÿ G ÿ P ÿ ÿ. M B G K ÿ ÿ ÿ. B D B T ÿ. B U. ÿ ÿ ÿ ÿ ±. U. ÿ ÿ P ÿ ÿ ÿ 2. 2. 2. 2. 2. 2. 2. 2. 2. 2. 2. 2. 2. 2. 2. 2. 2. 2. 2. 2. 2. 2. 2. 2.

Mehr