Kreditvergabe und Zahlungsmoral Türkei

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kreditvergabe und Zahlungsmoral Türkei"

Transkript

1 Kreditvergabe und Zahlungsmoral Türkei

2 Türkei (März 2012) Banken verlangen hohe Sicherheiten Istanbul (gtai) - Deutschland ist abgesehen vom Energielieferanten Russland der Handelspartner Nummer eins der Türkei. Die Exporte an den Bosporus übertreffen dabei die Einfuhren von dort deutlich. Nach mehreren Krisen steht der Finanzsektor der Türkei heute recht modern und relativ stabil da. Finanzierungsinstrumente entsprechen immer mehr internationalem Standard, die Kosten sind jedoch vergleichsweise hoch. Bei der Absicherung sind einige Besonderheiten zu beachten. Kreditvergabe Eine Kreditaufnahme in der Türkei ist prinzipiell jederzeit möglich. Die Anforderungen der Banken an potenzielle Kreditnehmer sind allerdings hoch, ebenso das Zinsniveau. Nach der schweren Wirtschaftskrise, die das Land und insbesondere der Finanzsektor 2001 durchlebt haben, wurden die Regelungen im Bankgeschäft erheblich verschärft. Die aus der Konsolidierungsphase hervorgegangenen Kreditinstitute verfügen heute über vergleichsweise hohe Eigenkapitalquoten und agieren bei der Kreditvergabe äußerst vorsichtig. Mit Ausnahme von über lange Jahre erfolgreich gepflegten Geschäftskontakten werden stets Sicherheiten verlangt. Eine im Verhältnis zur Kreditsumme drei- bis fünffache Besicherung ist dabei eher die Regel. Relevant für die Bonitätsanalyse ist auch bei internationalen Konzernen die Position der Tochterfirma in der Türkei. Sollte diese nicht über ausreichende Sicherheiten verfügen, besteht die Möglichkeit einer Kreditsicherungsgarantie durch das Mutterhaus. In der Regel wird ein Darlehen aber direkt aus dem Ausland mit Besicherung durch das Stammunternehmen aufgenommen. Gegen eine Kreditaufnahme in der Türkei spricht das hohe Zinsniveau. Je nach Bonität des Kunden werden für einjährige Kredite in Hartwährung 8 bis 15% per annum verlangt, für Darlehen in der Landeswährung Türkische Lira (TL) sogar 15 bis 25%. Darin spiegelt sich die rigide Politik der türkischen Zentralbank, die damit einer Überhitzung des Marktes vorbeugen will. Dabei bedient sie sich seit Ende 2010 einer unorthodoxen Strategie aus relativ niedrigen Leitzinsen, um spekulative Gelder aus dem Ausland zu reduzieren, und hohen Einlageforderungen, um die Kreditvergabe der Banken im Inland zu bremsen. In der Tat hat das Kreditvolumen in der Türkei in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Nach Angaben der Finanzmarkt-Regulierungsbehörde BDDK (Bankacilik Düzenleme ve Denetleme Kurumu) hat sich der Umfang der vergebenen Kredite 2008 um 28,7%, 2009 um 6,9%, 2010 um 33,9% und 2011 um 29,6% erhöht. Dabei weisen seit 2010 die Darlehen an kleine und mittelständische Unternehmen das größte Wachstum auf. Die verschärfte Politik der Zentralbank setzt den Bankensektor nun verstärkt unter Druck, diese Zunahme zu verringern. Ein besonderer Kostenfaktor bei der Finanzierung von Importen sind verpflichtende Zahlungen an den Resource Utilisation Support Fund (RUSF; türkisch: Kaynak Kullanimini Destekleme Fonu, KKDF). Sie fallen an bei allen unterjährigen Krediten, die durch Privatpersonen und Unternehmen im Ausland aufgenommen werden, aber auch bei allen Nachsichtakkreditiven, Zahlungen gegen Wechsel mit diversen Zahlungszielen und Zahlungen gegen Rechnung mit Zahlungsziel. Der anzuwendende Satz hat sich im Oktober 2011 von 3 auf 6% auf die Zinszahlungen erhöht. Germany Trade & Invest 1

3 Türkei (März 2012) Zahlungsmoral In der Länderklassifizierung für die Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland steht die Türkei auf der Stufe 4. Nach der Regierungsübernahme durch die AKP 2002 und mehreren Jahren weitgehender Stabilität hat auch die Krise von 2008/2009 nicht zu einer Verschlechterung der Bewertung geführt. Der Kreditversicherer Coface sieht die Türkei im mittleren Bereich und stuft sie für kurzfristige Risiken in die Kategorie A4 ein. Euler Hermes sieht das Land in der Länderrisiko- Klasse C und schätzt das Risikoniveau mit Hoch (H2 im Februar 2012) ein. Wesentliche Faktoren hierfür sind Wechselkursschwankungen und der hohe Anteil kurzfristiger Kapitalzuflüsse zur Deckung des hohen Leistungsbilanzdefizites. Nach der langjährigen Erfahrung der AHK Türkei werden annähernd 90% der Außenstände korrekt und termingerecht beglichen. Der Payment Incident Index von Coface zeigt für die Türkei in den Jahren 2010 und 2011 signifikant bessere Werte im Zahlungsverhalten der Unternehmen als im weltweiten Durchschnitt. Aus der Praxis ist aber ebenso zu hören, dass Kunden - auch größere Unternehmen - Zahlungsziele verstreichen lassen oder von vornherein sehr lange Zahlungsfristen fordern. Dies ist aber nicht sofort als Zahlungsausfall oder Unwille zur Begleichung der Forderung aufzufassen, sondern kann in den Kontext einer im Orient stärker als in Europa auf kontinuierliche Verhandlungen ausgelegten Geschäftsbeziehung gestellt werden. Auch eine mehrfache schriftliche, telefonische oder gegebenenfalls auch persönlich vorgebrachte Nachforderung lässt sich in diesem Sinne als Kontaktpflege auffassen. In den meisten Fällen wird die Zahlung schließlich erfolgen, unter Umständen muss man einen gestaffelten Zahlungsplan ausarbeiten. Der erforderliche Zeit- und Verwaltungsaufwand sollte am besten von vornherein mit einkalkuliert werden. Grundsätzlich ist es insbesondere bei neuen Geschäftskontakten ratsam und üblich, die Zahlung mit einem bestätigten Akkreditiv abzusichern oder alternativ eine Zahlung mit Übergabe der Dokumente zu verlangen. Durch die Gebühren für die Ausstellung und Bestätigung des Akkreditivs ist diese Form der Absicherung für den türkischen Geschäftspartner allerdings mit zusätzlichen Kosten verbunden. Bei den Zahlungsvorgängen sind die formalen Auflagen des Außenhandelsregimes genau zu beachten. So müssen der Bank zur Abwicklung der Geldtransfers zur Bezahlung von Importen zum Beispiel die vollständigen Zollunterlagen vorgelegt werden. Möglich ist auch eine Besicherung durch eine Hypothek auf unbewegliches Vermögen. Im Warenverkehr dürfte diese Form jedoch wegen des großen Zeitaufwandes meist nicht praktikabel sein. Bei länger andauerndem Geschäftsverhältnis und gewachsener Vertrauensbasis ist auch die Lieferung gegen Rechnung üblich. Zahlungsziele können dabei Zeiträume von 15, 30, 45, 60, 90 oder auch 180 Tagen sein. Die Zahlung per Wechsel oder Scheck birgt jeweils für eine Seite Nachteile, die dazu führen, dass diese Instrumente im internationalen Geschäft nicht die erste Wahl sind. Während im Falle eines nicht gedeckten Wechsels erst ein Gerichtsverfahren angestrengt werden muss, um einen durchsetzbaren Titel zu erwirken, der Lieferant also eine eher unsichere Position hat, ist das Scheck-Gesetz andererseits so rigide, dass der Schuldner im Falle der Nichtauszahlung mit Schwierigkeiten bei jeglicher zukünftiger Kreditaufnahme rechnen muss. Dieses Risiko versuchen Unternehmen möglichst zu umgehen. Wechsel sollten auf jeden Fall bankavaliert sein. Anreize wie Rabatte oder Skonti zur Beschleunigung der Zahlung fallen im Kontext türkischer Geschäftskontakte weitgehend aus, da die Verhandlungen um den Preis in der Regel derart hart geführt werden, dass hierfür kaum noch Spielraum verbleibt. 2 Kreditvergabe und Zahlungsmoral

4 Bonitätsprüfung von Geschäftspartnern Der Sektor der wirtschaftlichen Auskunftsdienste ist in der Türkei noch nicht weit entwickelt. Einzelne Agenturen oder Detekteien bieten seit einigen Jahren Firmenauskünfte als Dienstleistungen an. Hierzu gehören etwa die Firmen DTB, Fibar, Genar, Piturk oder ADT. Alternativ zu einer eigenen Kontaktaufnahme kann der Weg über die AHK Istanbul gewählt werden, die die nötigen Informationen gegen Gebühr vermittelnd beschafft. Es gibt keine zentrale Datenbank, die Informationen über das Zahlungsverhalten von Personen und Unternehmen sammelt. Lediglich börsennotierte Unternehmen müssen ihre Zahlen nach internationalem Standard veröffentlichen. Die sehr strikte Kontrolle der Banken durch die Bankenaufsicht seit der Krise 2001 führt jedoch dazu, dass die Kreditinstitute sich ihrerseits ihre Kunden sehr genau ansehen und relevante Informationen auch untereinander austauschen. Liquiditätsprobleme türkischer Unternehmen und Privatpersonen werden im Rahmen dieser Beobachtung festgehalten, Zahlungsverzögerungen wirken sich negativ auf die Bewertung der Bonität aus. Deutsche Lieferanten sollten sich diesbezüglich an ihre Hausbank wenden. Diese kann über den Kontakt zu türkischen Banken Anfragen zur Bonität einzelner Unternehmen weiterleiten und entsprechende Auskünfte erhalten. Türkische Unternehmen haben in der Regel mit mehreren Banken geschäftlich zu tun. Ein Hausbank-Prinzip gibt es nicht. Grundsätzlich sollten Informationen zur Zahlungsfähigkeit noch in der Phase der Geschäftsanbahnung eingeholt werden. Die Forderungseintreibung im Falle von Zahlungsausfällen ist nicht einfach. Hierauf sind einige wenige Anwaltsbüros spezialisiert. Im konkreten Fall kann die AHK Türkei mit Beratung und Kontakten weiterhelfen. Wachsende Bedeutung kommt in den letzten Jahren der Forderungsabtretung (Faktoring) zu. Neben zu diesem Zweck gegründeten Firmen sind auch viele türkische Banken in diesem Bereich aktiv. Exportfinanzierung Geschäftsbanken und spezielle Finanzierungsinstitute bieten verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten für Auslandsgeschäfte an. Die wichtigsten deutschen Kreditgeber im Exportgeschäft sind die Ausfuhrkredit-Gesellschaft (AKA), Euler Hermes und die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Kontaktanschriften Folgende deutsche Banken sind mit Repräsentanzen in der Türkei vertreten: Commerzbank Büyükdere Caddesi, Yapi Kredi Plaza, B Blok, Kat 7, No: 19B, Levent - Istanbul Tel.: / ; Fax: über Internetseite, Internet: Germany Trade & Invest 3

5 Türkei (März 2012) Deutsche Bank Eski Büyükdere Caddesi, Tekfen Tower No: 209, K: 17-18, Levent - Istanbul Tel.: / ; Fax: über Internetseite; Internet: DZ Bank Mete Caddesi, 14/1, Taksim - Istanbul Tel.: / , -44; Fax: Internet: WestLB Ebulula Mardin Caddesi, Maya Park Towers, Akatlar - Istanbul Tel.: / ; Fax: , Internet: KfW-IPEX-Bank: AKA Ausfuhrkredit-Gesellschaft mbh: Anschriften internationaler Auskunfteien: Verband der Vereine Creditreform e.v. Hellersbergstraße 12, Neuss Tel.: 02131/1 09-0; Fax: Internet: D&B Deutschland GmbH Havelstraße 9, Darmstadt Tel.: 06151/ (Zentrale), (Kundenservice); Fax: Internet: Coface Deutschland Isaac-Fulda-Allee 1, Mainz Tel.: 06131/32 30; Fax: Internet: Lokale Auskunftsdienste und Detekteien: DTB Dis Ticaret Bilgi Merkezi: Fibar Financial Consulting: Genar Arastirma Danismanlik: ADT Dedektifcilik: Private Investigation Piturk: Exportkreditgarantien des Bundes: Euler Hermes Kreditversicherungs-AG/Bereich Exportkreditgarantien Internet: Kleine und mittelständische Unternehmen können sich speziell unter folgender Telefonnummer beraten lassen: 040/ Kreditvergabe und Zahlungsmoral

6 Weitere Anschriften in Ihrer Nähe finden Sie unter PriceWaterhouseCoopers AG: Private Exportkreditversicherer: (Sie bieten - anders als die staatlichen Programme - nur Schutz vor wirtschaftlichen Risiken) Allgemeine Kreditversicherung Coface Aktiengesellschaft (Zentrale): Atradius Kreditversicherung (Zentrale): Euler Hermes Kreditversicherungs-AG: PriceWaterhouseCoopers AG: Germany Trade & Invest 5

7 Kontakt Impressum Herausgeber: Germany Trade and Invest Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbh Villemombler Straße Bonn Tel.: +49 (0)228/ Fax: +49 (0)228/ Internet: Autor: Dr. Marcus Knupp, Istanbul Redaktion/Ansprechpartnerin: Ingeborg Kozel, Tel.: +49 (0)228/ , Redaktionsschluss: März 2012 Bestell-Nr.: Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck - auch teilweise - nur mit vorheriger ausdrücklicher Genehmigung. Trotz größtmöglicher Sorgfalt keine Haftung für den Inhalt. Hauptsitz der Gesellschaft: Friedrichstraße 60, Berlin Geschäftsführer: Dr. Jürgen Friedrich, Michael Pfeiffer Vorsitzender des Aufsichtsrates: Jochen Homann, Staatssekretär a.d. im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Layout: Germany Trade & Invest Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und vom Beauftragten der Bundesregierung für die Neuen Bundesländer aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

8

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL TÜRKEI

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL TÜRKEI KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL TÜRKEI Türkei (Juli 2014) Forderungsausfälle halten sich in Grenzen Istanbul (gtai) - Deutschland ist abgesehen vom Energielieferanten Russland der Handelspartner Nummer

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL NIEDERLANDE

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL NIEDERLANDE KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL NIEDERLANDE Niederlande (Mai 2014) Kreditvergabe für KMU eingeschränkt / Verfügbarkeit von Darlehen steigt Den Haag (gtai) - Zahlungsverkehr und Exportfinanzierungen mit

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SLOWENIEN

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SLOWENIEN KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SLOWENIEN Slowenien (August 2013) Kreditklemme hemmt Wirtschaftswachstum / Zahlungsverzug nimmt zu Ljubljana (gtai) - Slowenien befindet sich auf der Suche nach dem Gleichgewicht

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SCHWEIZ

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SCHWEIZ KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SCHWEIZ Schweiz (Oktober 2014) Kunden aus Deutschland sind gern gesehene Geschäftspartner Bonn (gtai) - In der Schweiz wurden 2013 bei einem üblichen Zahlungsziel von 30

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL KOLUMBIEN

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL KOLUMBIEN KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL KOLUMBIEN Kolumbien (August 2014) Hohe Zinsen machen Kredite unattraktiv / Lange Zahlungsfristen üblich Bogotá (gtai) - Aufgrund des hohen Zinsniveaus ist der kolumbianische

Mehr

Kreditvergabe und Zahlungsmoral Australien

Kreditvergabe und Zahlungsmoral Australien Kreditvergabe und Zahlungsmoral Australien Australien (August 2012) Factoring gewinnt als Finanzierungsinstrument an Bedeutung Sydney (gtai) - Die australischen Finanzhäuser haben die globale Finanzkrise

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL INDIEN

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL INDIEN KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL INDIEN Indien (Juli 2013) Deutsche Unternehmen müssen Besonderheiten im indischen Zahlungsverkehr beachten New Delhi (gtai) - Geschäfte in Indien sollten - vor allem beim

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL BELGIEN

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL BELGIEN KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL BELGIEN Belgien (August 2014) Insolvenzen nehmen weiter zu / Günstige Kreditzinsen Bonn (gtai) - Die Finanzinstitute in Belgien erleben einen tiefen Strukturwandel. Gleiches

Mehr

Kreditvergabe und Zahlungsmoral Finnland

Kreditvergabe und Zahlungsmoral Finnland Kreditvergabe und Zahlungsmoral Finnland Finnland (Februar 2012) Kredite an Unternehmen weiten sich seit 2010 wieder aus / Steigender Zahlungsverzug und mehr Insolvenzen seit 2009 Helsinki (gtai) - Im

Mehr

Kreditvergabe und Zahlungsmoral Japan

Kreditvergabe und Zahlungsmoral Japan Kreditvergabe und Zahlungsmoral Japan Japan (Februar 2012) Kreditvergabe und Zahlungsmoral Tokio (gtai) - Die Kreditaufnahme in Japan ist für deutsche Unternehmen auch bei den heimischen Banken unproblematisch.

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL FRANKREICH

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL FRANKREICH KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL FRANKREICH Frankreich (April 2013) Zahlungsverzögerungen verringern sich Paris (gtai) - Als zweitgrößte Wirtschaftsnation in der Europäischen Union verfügt Frankreich über

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL PHILIPPINEN

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL PHILIPPINEN KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL PHILIPPINEN Philippinen (Mai 2015) Niedriges Kreditausfallrisiko / Zahlungsmoral durchwachsen Taipei (gtai) - Das Kreditausfallrisiko wird für die Philippinen auf Unternehmens-

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL TAIWAN

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL TAIWAN KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL TAIWAN Taiwan (März 2015) Ausfallrisiko gering / Zahlungsmoral hoch Taipei (gtai) - Taiwans Kreditwirtschaft entspricht weitgehend internationalen Standards. Sie ist für

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL BRASILIEN

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL BRASILIEN KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL BRASILIEN Brasilien (Februar 2016) Risiko im Handel mit Brasilien nimmt zu São Paulo (gtai) - Hohe Zinsen und Rezession höhlen die Liquiditätsreserven der brasilianischen

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL ESTLAND

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL ESTLAND KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL ESTLAND Estland (Dezember 2013) Kurze Zahlungsziele gängig / Rückstände sind zuletzt gesunken (abs)tallinn (gtai) - Die Kredite an Unternehmen weiten sich in Estland 2013

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL ITALIEN

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL ITALIEN KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL ITALIEN Italien (März 2014) Liquiditätsengpässe und Pleitewelle verschlechtern Zahlungsziele (abs)mailand (gtai) - Seit Anfang der Finanzkrise haben sich sowohl der Zugang

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL LITAUEN

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL LITAUEN KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL LITAUEN Litauen (November 2013) Kredite weiten sich 2013 aus / Zinsen sind bei Eurobindung niedriger Vilnius (gtai) - Das neu vergebene Kreditvolumen ist in Litauen zuletzt

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL KOREA (REP.)

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL KOREA (REP.) KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL KOREA (REP.) Korea (Rep.) (Juli 2014) Sicherheiten wie Anzahlungen oder Akkreditive ratsam Seoul (gtai) - Eine Kreditaufnahme für deutsche Unternehmen in Korea (Rep.) ist

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL ÖSTERREICH

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL ÖSTERREICH KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL ÖSTERREICH Österreich (Februar 2014) Unternehmen und Privatpersonen sind mustergültige Schuldner Bonn/Wien (gtai) - Österreichs Zahlungsmoral ist vorbildlich in Europa.

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL KANADA

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL KANADA KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL KANADA Kanada (Juni 2014) Kanadas Bankensystem gilt als das stabilste weltweit Toronto (gtai) - Für Exporteure und Investoren bietet Kanada ein sicheres Umfeld. Das Ausfallrisiko

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL ZYPERN

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL ZYPERN KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL ZYPERN Zypern (Oktober 2013) Finanzsektor bleibt weiter in der Krise / Verspätete Zahlungen an der Tagesordnung Nikosia (gtai) - Das Bankensystem musste krisenbedingt verkleinert

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL KIRGISISTAN

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL KIRGISISTAN KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL KIRGISISTAN Kirgisistan (Mai 2013) Markt für Bonitätsauskünfte noch wenig entwickelt / Hohe Kreditkosten Bischkek (gtai) - Kirgisistan gilt als Land mit hohen Risiken. In

Mehr

Kreditvergabe und Zahlungsmoral Kroatien

Kreditvergabe und Zahlungsmoral Kroatien Kreditvergabe und Zahlungsmoral Kroatien Kroatien (Juli 2012) Zahlungsabsicherung und Bonitätsprüfung sehr wichtig Zagreb (gtai) - Kroatiens Wirtschaft ist seit 2009 nicht wieder in die Wachstumszone gekommen.

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL BRASILIEN

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL BRASILIEN KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL BRASILIEN Brasilien (Februar 2015) Hohe Zinsen beeinträchtigen die Liquidität São Paulo (gtai) - Zur Eindämmung der Inflation hebt die brasilianische Zentralbank das Zinsniveau

Mehr

Finanzierung und Sicherung von Auslandsgeschäften

Finanzierung und Sicherung von Auslandsgeschäften Finanzierung und Sicherung von Auslandsgeschäften Finanzierung im Außenhandel Kreditinstitute vergeben zur Finanzierung von Außenhandelsgeschäften Bankkredite grundsätzlich nach vergleichbaren Bonitätsrichtlinien

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL LETTLAND

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL LETTLAND KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL LETTLAND Lettland (Dezember 2013) Insolvenzen sinken / Kreditvolumen nimmt ab / Mit Euroübernahme endet Risikoaufschlag auf Lat Riga (gtai) - Die Zahlungsrückstände und

Mehr

Kreditvergabe und Zahlungsmoral Indonesien

Kreditvergabe und Zahlungsmoral Indonesien Kreditvergabe und Zahlungsmoral Indonesien Indonesien (Februar 2012) Liquider Kreditmarkt, schwierige Forderungsdurchsetzung Jakarta (gtai) - Die Möglichkeiten der Kreditfinanzierung in Indonesien haben

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SERBIEN

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SERBIEN KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SERBIEN Serbien (Oktober 2013) Sicherungsinstrumente unverzichtbar / Zahlreiche Möglichkeiten für Bonitätschecks Belgrad (gtai) - Kredite in Serbien sind überwiegend in

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL RUSSLAND

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL RUSSLAND KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL RUSSLAND Russland ( Februar 2015) Bonitätsprüfung wichtiger denn je / Russische Importeure hadern mit Altverträgen / Exporteure zu Rabatten bereit Moskau (gtai) - Immer

Mehr

Kreditvergabe und Zahlungsmoral Chile

Kreditvergabe und Zahlungsmoral Chile Kreditvergabe und Zahlungsmoral Chile Chile (Oktober 2012) Gute Konjunkturlage verringert Tilgungsprobleme (gtai) - Deutsche Unternehmen können in Chile ähnlich wie lokale Firmen auf dem Kreditmarkt agieren.

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL USA

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL USA KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL USA USA (Oktober 2014) Finanzkraft der US-Wirtschaft legt weiter zu/ Zinswende lässt noch auf sich warten Washington D.C. (gtai) - Im Zuge des in den USA bereits über fünf

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL MALAYSIA

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL MALAYSIA KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL MALAYSIA Malaysia (August 2015) Kreditnachfrage schwächt sich ab / Vorkasse ist üblich / Verlässliches Rechtssystem Kuala Lumpur (gtai) - Mit der nachlassenden Konjunktur

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL IRLAND

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL IRLAND KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL IRLAND Irland (Oktober 2015) Privatsektor bleibt trotz aller Erfolge bei der Bewältigung der Schuldenkrise anfällig Bonn (gtai) - Nach den Turbulenzen der Finanzkrise geht

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SLOWAKEI

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SLOWAKEI KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SLOWAKEI Slowakei (Dezember 2013) Einfacher Zugang zu Finanzierungen bei günstigen Zinssätzen / Bonitätsprüfung der Geschäftspartner wichtig Bratislava (gtai) - Deutsche

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL VEREINIGTES KÖNIGREICH

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL VEREINIGTES KÖNIGREICH KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL VEREINIGTES KÖNIGREICH Vereinigtes Königreich (Januar 2015) Unternehmen beklagen oftmals verspätete und ausbleibende Zahlungseingänge Bonn (gtai) - Kredite können im Vereinigten

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL THAILAND

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL THAILAND KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL THAILAND Thailand (August 2014) Gewachsene Finanzstruktur mit guter Zahlungsmoral Bangkok (gtai) - Ein gut strukturierter und solider Bankensektor erleichtert in Thailand

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL POLEN

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL POLEN KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL POLEN Polen (Mai 2015) Kreditnachfrage soll stark zunehmen / Zahlungsmoral wieder auf Vorkrisenniveau Warschau (gtai) - Noch nie war es in Polen so günstig wie heute, einen

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL GRIECHENLAND

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL GRIECHENLAND KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL GRIECHENLAND Griechenland (Mai 2012) Kredit- und Liquiditätsklemme halten an / Bargeldzahlungen werden bevorzugt Athen (gtai) - Bargeld ist bei geschäftlichen Transaktionen

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SCHWEDEN

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SCHWEDEN KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SCHWEDEN Schweden ( Dezember 2014) Bankkredite sind für KMU weiterhin die wichtigste Finanzierungsquelle / Die übliche Zahlungsfrist liegt bei 30 Tagen Stockholm (gtai)

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL HONGKONG

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL HONGKONG KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL HONGKONG Hongkong (Mai 2015) Kontoeröffnung kann zur bösen Überraschung werden Hongkong (gtai) - Hongkong ist das glitzernde Finanzzentrum im Süden Chinas, in dem alles

Mehr

Förderinstrumente für den Außenhandel Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Bernd-Georg Wieczorek, Euler Hermes AG

Förderinstrumente für den Außenhandel Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Bernd-Georg Wieczorek, Euler Hermes AG Förderinstrumente für den Außenhandel Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Bernd-Georg Wieczorek, Euler Hermes AG Stuttgart, 22.05.2015 Seite 2 Seit über 60 Jahren werden deutsche Exporteure

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SLOWAKEI

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SLOWAKEI KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SLOWAKEI Slowakai (Juli 2015) Banken werben mit günstigen Konditionen um Kunden / Rechnungen werden meist mit Verzögerung beglichen Bratislava (gtai) - Die Aufnahme von

Mehr

Kreditvergabe und Zahlungsmoral Peru

Kreditvergabe und Zahlungsmoral Peru Kreditvergabe und Zahlungsmoral Peru Peru (Oktober 2012) Größere Gesellschaften bevorzugen US-Dollarkredite Santiago de Chile (gtai) - In Peru finanzieren Banken Unternehmen und Privatpersonen sowohl in

Mehr

Instrument der Exportkreditgarantien zur Unterstützung von Exporten nach Belarus

Instrument der Exportkreditgarantien zur Unterstützung von Exporten nach Belarus Instrument der Exportkreditgarantien zur Unterstützung von Exporten nach Belarus Business Breakfast Belarus Nürnberg, 09.07.2015 René Auf der Landwehr, Euler Hermes AG Seit über 60 Jahren werden deutsche

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL ARMENIEN

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL ARMENIEN KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL ARMENIEN Armenien (Februar 2015) Hohe Kreditkosten / Bankenkonsolidierung zu erwarten / Schwierige Bonitätsprüfung Eriwan (gtai) - Armeniens Bankensektor gilt als stabil

Mehr

Über dieses Buch 1. Erster Teil Die kurzfristige Außenhandelsfinanzierung 15

Über dieses Buch 1. Erster Teil Die kurzfristige Außenhandelsfinanzierung 15 Inhalt Seite Über dieses Buch 1 Einleitung Sicherung von Wachstum und Ertrag 5 Förderungsauftrag und Auslandsgeschäft W o steht das Auslandsgeschäft der örtlichen Genossenschaftsbanken heute? Angelpunkt

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL. Tschechische Republik

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL. Tschechische Republik KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL Tschechische Republik Tschechische Republik (Dezember 2013) Unternehmen profitieren von niedrigen Zinsen / Rechnungen werden immer später bezahlt Prag (gtai) - Ausländische

Mehr

KAUFKRAFT UND KONSUMVERHALTEN NIEDERLANDE

KAUFKRAFT UND KONSUMVERHALTEN NIEDERLANDE KAUFKRAFT UND KONSUMVERHALTEN NIEDERLANDE Niederlande (Oktober 2015) Privatverbrauch und Kaufkraft erholen sich nach Talfahrt Den Haag (gtai) - Nach langer Kaufzurückhaltung geben die niederländischen

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SPANIEN

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SPANIEN KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL SPANIEN Spanien ( November 2014) Zahlungsfristen und Forderungsausfälle sind gestiegen Bonn (gtai) - Nach fünf Jahren tiefer Rezession kommt die Wirtschaft Spaniens allmählich

Mehr

Sparkasse Muster. Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse Muster. Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand. Sparkassen-Finanzgruppe s Sparkasse Muster Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe Drei starke Möglichkeiten zur Absicherung und Finanzierung Ihres Auslandsgeschäfts bei

Mehr

Instrumente zur Absicherung und Finanzierung des deutschen Mittelstandes bei Auslandsaktivitäten in Australien

Instrumente zur Absicherung und Finanzierung des deutschen Mittelstandes bei Auslandsaktivitäten in Australien Instrumente zur Absicherung und Finanzierung des deutschen Mittelstandes bei Auslandsaktivitäten in Australien Marco Paul Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede

Mehr

Solarenergie (Photovoltaik) in Indonesien

Solarenergie (Photovoltaik) in Indonesien Solarenergie (Photovoltaik) in Indonesien Modelle der Exportunterstützung und -absicherung Ulrich Schulte Lünzum, PricewaterhouseCoopers AG Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich

Mehr

Absicherung von Exporten nach Indien mit Hilfe staatlicher Garantien

Absicherung von Exporten nach Indien mit Hilfe staatlicher Garantien Absicherung von Exporten nach Indien mit Hilfe staatlicher Garantien René Kienast, Firmenberater Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb

Mehr

Solarenergie auf den Philippinen

Solarenergie auf den Philippinen Solarenergie auf den Philippinen Modelle der Exportunterstützung und -absicherung Ulrich Schulte Lünzum, PricewaterhouseCoopers AG Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt.

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL TSCHECHISCHE REPUBLIK

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL TSCHECHISCHE REPUBLIK KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL TSCHECHISCHE REPUBLIK Tschechische Republik ( Juli 2015) Problemloser und günstiger Zugang zu Finanzierungen / Rechnungen werden überwiegend zu spät bezahlt Prag (gtai)

Mehr

Nationale Investitionsförderung Estland

Nationale Investitionsförderung Estland Nationale Investitionsförderung Estland Estland (März 2012) Viele Programme zielen auf hohe Wertschöpfung ab Tallinn (gtai) - Estland bietet in- und ausländischen Investoren die gleichen Förderungen an,

Mehr

Windenergie in Vietnam Geschäftspotentiale für deutsche Unternehmen

Windenergie in Vietnam Geschäftspotentiale für deutsche Unternehmen Windenergie in Vietnam Geschäftspotentiale für deutsche Unternehmen 09. September 2011, GIZ-Repräsentanz Berlin Exportfinanzierung kann Türen öffnen, Wege ebnen und Investitionsentscheidungen im Ausland

Mehr

Globale MÄrkte. Lokales wissen.

Globale MÄrkte. Lokales wissen. Globale MÄrkte. Lokales wissen. Germany Trade & Invest ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Germany Trade & Invest... vermarktet den Wirtschafts- und Technologiestandort

Mehr

Chancen und Risiken im Auslandsgeschäft mit dem internationalen Netzwerk der Sparkassen richtig managen

Chancen und Risiken im Auslandsgeschäft mit dem internationalen Netzwerk der Sparkassen richtig managen S CountryDesk Chancen und Risiken im Auslandsgeschäft mit dem internationalen Netzwerk der Sparkassen richtig managen Unternehmerfrühstück der Sparkasse Kleve 17. März 2011 Deutschlands wichtigste Abnehmer

Mehr

Exportkreditgarantien zur Absicherung von Technologieexporten in Entwicklungs- und Schwellenländer

Exportkreditgarantien zur Absicherung von Technologieexporten in Entwicklungs- und Schwellenländer Exportkreditgarantien zur Absicherung von Technologieexporten in Entwicklungs- und Schwellenländer Igor Sufraga, Euler Hermes AG Seit über 60 Jahren werden deutsche Exporteure unterstützt Die Bundesregierung

Mehr

Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland

Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Igor Sufraga Euler Hermes AG Berlin, den 07.05.2015 Durchführer Seit über 60 Jahren werden deutsche Exporteure

Mehr

s-sparkasse Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe

s-sparkasse Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe s-sparkasse Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe Drei starke Möglichkeiten zur Finanzierung Ihres Auslandsgeschäfts bei Ihrer Sparkasse: 1. Bestellerkredit

Mehr

Kreditvergabe und Zahlungsmoral - Russland

Kreditvergabe und Zahlungsmoral - Russland Kreditvergabe und Zahlungsmoral - Russland Bonitätsprüfung wichtiger denn je / Russische Importeure hadern mit Altverträgen / Exporteure zu Rabatten bereit / Von Bernd Hones Moskau (gtai) - Immer mehr

Mehr

Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland

Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Igor Sufraga, Euler Hermes AG Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede

Mehr

1. Grundlagen. 2. Institutionen. 3. Exportkreditversicherungen. 4. Lieferantenkredite. 5. Forfaitierung 6. Bestellerkredite. 7. Fragen & Wiederholung

1. Grundlagen. 2. Institutionen. 3. Exportkreditversicherungen. 4. Lieferantenkredite. 5. Forfaitierung 6. Bestellerkredite. 7. Fragen & Wiederholung 1. Grundlagen 2. Institutionen 3. Exportkreditversicherungen 4. Lieferantenkredite 5. Forfaitierung 6. Bestellerkredite 7. Fragen & Wiederholung Bankgesellschaft Berlin AG; Bereich Internationales Geschäft;

Mehr

Inhaltsverzeichnis Nr. 87 Oktober 2001

Inhaltsverzeichnis Nr. 87 Oktober 2001 Inhaltsverzeichnis Länderinformationen Ghana Kenia Rumänien Syrien Ukraine Usbekistan Deckungspraxis Erweiterung der marktfähigen Risiken Zulieferungen von ausländischen Tochtergesellschaften Deckungsberechtigung

Mehr

Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland. Igor Sufraga, Euler Hermes AG

Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland. Igor Sufraga, Euler Hermes AG Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Igor Sufraga, Euler Hermes AG Berlin, 12.05.2015 Seit über 60 Jahren werden deutsche Exporteure unterstützt Die

Mehr

Wirtschaftstag Zentralasien

Wirtschaftstag Zentralasien Wirtschaftstag Zentralasien Susanne Heinssen, PricewaterhouseCoopers AG WPG Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des

Mehr

1. Grundlagen. 2. Institutionen. 3. Exportkreditversicherungen. 4. Lieferantenkredite. 5. Forfaitierung 6. Bestellerkredite. 7. Fragen & Wiederholung

1. Grundlagen. 2. Institutionen. 3. Exportkreditversicherungen. 4. Lieferantenkredite. 5. Forfaitierung 6. Bestellerkredite. 7. Fragen & Wiederholung 1. Grundlagen 2. Institutionen 3. Exportkreditversicherungen 4. Lieferantenkredite 5. Forfaitierung 6. Bestellerkredite 7. Fragen & Wiederholung Bankgesellschaft Berlin AG; Bereich Internationales Geschäft;

Mehr

Chancen für deutsche Unternehmen im russischen Immobilien-, Bau- und Baustoffmarkt. Bewertung und Versicherung von Investitionsrisiken in Rußland

Chancen für deutsche Unternehmen im russischen Immobilien-, Bau- und Baustoffmarkt. Bewertung und Versicherung von Investitionsrisiken in Rußland Chancen für deutsche Unternehmen im russischen Immobilien-, Bau- und Baustoffmarkt Bewertung und Versicherung von Investitionsrisiken in Rußland Agenda 1 Situations - Analyse 2 Lösungsansätze 3 Warum Euler

Mehr

Das Instrumentarium der Exportkreditgarantien zur Unterstützung ihrer Exportgeschäfte nach Argentinien

Das Instrumentarium der Exportkreditgarantien zur Unterstützung ihrer Exportgeschäfte nach Argentinien Das Instrumentarium der Exportkreditgarantien zur Unterstützung ihrer Exportgeschäfte nach Argentinien Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb

Mehr

Das Instrument der Hermes-Deckungen zur Unterstützung deutscher Exporteure in der globalen Wirtschaftskrise - Praxisfälle

Das Instrument der Hermes-Deckungen zur Unterstützung deutscher Exporteure in der globalen Wirtschaftskrise - Praxisfälle Das Instrument der Hermes-Deckungen zur Unterstützung deutscher Exporteure in der globalen Wirtschaftskrise - Praxisfälle Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für deutsche Geothermie-Anbieter im Exportgeschäft

Finanzierungsmöglichkeiten für deutsche Geothermie-Anbieter im Exportgeschäft Finanzierungsmöglichkeiten für deutsche Geothermie-Anbieter im Exportgeschäft Bernd-Georg Wieczorek, Euler Hermes Aktiengesellschaft Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt.

Mehr

Exportfinanzierungen nach Indien

Exportfinanzierungen nach Indien Exportfinanzierungen nach Indien 7. Thüringer Außenwirtschaftstag, 23.10.2013 Michael Waitz, Prokurist, Abteilung Grundstoffindustries Andrej Nötzel, Vice President, Abteilung Grundstoffindustrie Bank

Mehr

Global Export Finance

Global Export Finance Global Export Finance Ergänzungsfinanzierung für Einzelgeschäfte sowie kurzfristige, revolvierende Finanzierungen Beschreibung Für österreichische Exporteure von Waren und Dienstleistungen stehen ergänzend

Mehr

PRISMA prüft im Auftrag ihrer Kunden laufend die Bonität von Geschäftspartnern und versichert Außenstände gegen das Risiko der Kundeninsolvenz.

PRISMA prüft im Auftrag ihrer Kunden laufend die Bonität von Geschäftspartnern und versichert Außenstände gegen das Risiko der Kundeninsolvenz. FACTS & FIGURES PRISMA prüft im Auftrag ihrer Kunden laufend die Bonität von Geschäftspartnern und versichert Außenstände gegen das Risiko der Kundeninsolvenz. o PRISMA Kreditversicherungs-AG wurde 1989

Mehr

PRISMA prüft im Auftrag ihrer Kunden laufend die Bonität von Geschäftspartnern und versichert Außenstände gegen das Risiko der Kundeninsolvenz.

PRISMA prüft im Auftrag ihrer Kunden laufend die Bonität von Geschäftspartnern und versichert Außenstände gegen das Risiko der Kundeninsolvenz. FACTS & FIGURES PRISMA prüft im Auftrag ihrer Kunden laufend die Bonität von Geschäftspartnern und versichert Außenstände gegen das Risiko der Kundeninsolvenz. o PRISMA Kreditversicherungs-AG wurde 1989

Mehr

Ohne Absicherung geht es nicht! Exportförderung und Absicherung

Ohne Absicherung geht es nicht! Exportförderung und Absicherung Ohne Absicherung geht es nicht! Exportförderung und Absicherung Igor Sufraga Euler Hermes Deutschland AG Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb

Mehr

Geschäftsmöglichkeiten und Finanzierungsaspekte in der Türkei. Finanzierungsmöglichkeiten für das Türkei-Geschäft

Geschäftsmöglichkeiten und Finanzierungsaspekte in der Türkei. Finanzierungsmöglichkeiten für das Türkei-Geschäft Geschäftsmöglichkeiten und Finanzierungsaspekte in der Türkei Finanzierungsmöglichkeiten für das Türkei-Geschäft 1 Inhalt 1. Marktumfeld und Preise 2. Finanzierungsmöglichkeiten am Beispiel des Dokumentenakkreditivs

Mehr

Forderungen zeitgemäß managen

Forderungen zeitgemäß managen Forderungen zeitgemäß managen Wie schreiben Sie eigentlich Sicherheit, Liquidität, Spielraum, Wachstum und Partner? Wir schreiben es Als erfolgreiches Unternehmen arbeiten Sie ständig daran, Ihre Handlungsmöglichkeiten

Mehr

produktinformationen revolvierende finanzkreditdeckung märz 2012

produktinformationen revolvierende finanzkreditdeckung märz 2012 produktinformationen revolvierende finanzkreditdeckung märz 2012 produktinformationen revolvierende finanzkreditdeckung Mit einer revolvierenden Finanzkreditdeckung sichert eine Bank Finanzkreditforderungen

Mehr

Schwerpunkte setzen im Osteuropageschäft: Polen und Russland

Schwerpunkte setzen im Osteuropageschäft: Polen und Russland Schwerpunkte setzen im Osteuropageschäft: Polen und Russland FORUM Außenwirtschaft 2010 Rheinland-Pfalz auf internationalen Märkten 19. August 2010, Mainz 19. August 2010 Landesbank Baden-Württemberg Seite

Mehr

Absicherungs- und Finanzierungsmöglichkeiten im Export mit Serbien

Absicherungs- und Finanzierungsmöglichkeiten im Export mit Serbien Werte verbinden. Absicherungs- und Finanzierungsmöglichkeiten im Export mit Serbien Vorgestellt durch: Eckard Arway, Internationales Geschäft, Südwestbank Stuttgart 10. November 2015 Agenda 01 SÜDWESTBANK:

Mehr

Workshop II Zahlungsziel über 360 Tage

Workshop II Zahlungsziel über 360 Tage Workshop II Zahlungsziel über 360 Tage Risikoabsicherung durch die und Refinanzierungsmöglichkeiten durch die Sparkasse Klaus Preißler und Gertrud Jacobshagen Essen, 30. August 2007 "Dieses Werk einschließlich

Mehr

Exportgarantien der Bundesrepublik Deutschland ( Hermes-Bürgschaften )

Exportgarantien der Bundesrepublik Deutschland ( Hermes-Bürgschaften ) ALLGEMEINE RECHTSFRAGEN - R47 Stand: Juli 2005 Ihr Ansprechpartner Heike Cloß E-Mail heike.closs@saarland.ihk.de Tel. (0681) 9520-600 Fax (0681) 9520-690 Heike Cloß Exportgarantien der Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis. Vorwort 3. [ Inhaltsverzeichnis 5 i Teil 1: Exportfinanzierung auf einen Blick 1.11

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis. Vorwort 3. [ Inhaltsverzeichnis 5 i Teil 1: Exportfinanzierung auf einen Blick 1.11 Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 [ Inhaltsverzeichnis 5 i Teil 1: Exportfinanzierung auf einen Blick 1.11 Teil 2: Exportfinanzierung - Übersichten 13 j 1. Grundbegriffe 13 \ 2. Methoden der Finanzierung 13

Mehr

Kurzfristige Außenhandelsfinanzierung. Mittel und langfristige. Kreditsicherung im Außenhandel

Kurzfristige Außenhandelsfinanzierung. Mittel und langfristige. Kreditsicherung im Außenhandel Außenhandelsfinanzierung Kassa und Termingeschäfte Kurzfristige Außenhandelsfinanzierung Nicht Konten Nicht Wertpapiere Nicht Bargeld Devisen und Devisengeschäfte Außenhandelsfinanzierung Mittel und langfristige

Mehr

Exportfinanzierung Erneuerbarer Energien Welchen Beitrag können die Absicherungsinstrumente des Bundes leisten?

Exportfinanzierung Erneuerbarer Energien Welchen Beitrag können die Absicherungsinstrumente des Bundes leisten? Exportfinanzierung Erneuerbarer Energien Welchen Beitrag können die Absicherungsinstrumente des Bundes leisten? AK Internationale Projektrealisierung des BWE in Kooperation mit dem BMWA Berlin, 20.04.2005

Mehr

Absicherung von Exportrisiken durch Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland

Absicherung von Exportrisiken durch Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Absicherung von Exportrisiken durch Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Finanzierungskonferenz Naher und Mitterer Osten Jan von Allwörden, Euler Hermes Kreditversicherungs-AG Dieses Werk

Mehr

Nationale Investitionsförderung Litauen

Nationale Investitionsförderung Litauen Nationale Investitionsförderung Litauen Litauen (März 2012) EU-Gelder ermöglichen viele Anreizprogramme Vilnius (gtai) - In Litauen können Investoren finanzielle Unterstützungen für Baumaßnahmen, Mitarbeiterqualifizierungen

Mehr

Mehr erfolg im. auslandsgeschäft: exportfinanzierung.

Mehr erfolg im. auslandsgeschäft: exportfinanzierung. Mehr erfolg im auslandsgeschäft: exportfinanzierung. Grenzenlose Erfolge im Exportgeschäft. Damit Sie bei grenzüberschreitenden Geschäften auch grenzenlose Erfolge feiern können, ist individuelle und professionelle

Mehr

Export-Workshop für Start Ups

Export-Workshop für Start Ups Export-Workshop für Finanzierung und Absicherung im internationalen Geschäft WK OÖ Martina Eckerstorfer 10.05.2016 1 Agenda und Banken Tipps für Ihre Gesprächsvorbereitung Erschließung neuer Märkte Finanzierung

Mehr

Hier im Einzelnen einige Auswirkungen auf die Unternehmensfinanzierung:

Hier im Einzelnen einige Auswirkungen auf die Unternehmensfinanzierung: Aktuelle Information für den Monat Juni 2012 Basel III und die Auswirkungen auf den Mittelstand - kurze Übersicht und Handlungsempfehlungen - Kaum sind die Änderungen aus Basel II nach langer Diskussion

Mehr

Workshop 2: Mittel- und langfristige Finanzierungslösungen für Ihre Außenhandelsgeschäfte mit den BRIC(S) Ländern - aktuelle Entwicklungen & Beispiele

Workshop 2: Mittel- und langfristige Finanzierungslösungen für Ihre Außenhandelsgeschäfte mit den BRIC(S) Ländern - aktuelle Entwicklungen & Beispiele VDMA Mitgliederversammlung NRW Workshop 2: Mittel- und langfristige Finanzierungslösungen für Ihre Außenhandelsgeschäfte mit den BRIC(S) Ländern - aktuelle Entwicklungen & Beispiele Ralph Lerch, Head Export

Mehr

Starthilfe und Unternehmensförderung. Finanzierungsalternativen

Starthilfe und Unternehmensförderung. Finanzierungsalternativen Starthilfe und Unternehmensförderung Finanzierungsalternativen Merkblatt Finanzierungsalternativen Art des Kapitals Beschreibung Vorteile/Nachteile/Voraussetzungen Private Ersparnisse/Sachen Erwirtschaftete

Mehr

Wenn s um die Welt geht. Heiko Böttjer

Wenn s um die Welt geht. Heiko Böttjer Wenn s um die Welt geht Heiko Böttjer Mehr Sicherheit im internationalen Geschäft Wenn s um die Welt geht... Agenda: 1 Rechtliche (Un)Sicherheiten 2 Zahlungsverkehr in der EU 3 Zahlungsverkehr weltweit

Mehr

COUNTRY PAYMENT REPORT 2015

COUNTRY PAYMENT REPORT 2015 COUNTRY PAYMENT REPORT 215 Der Country Payment Report wurde von Intrum Justitia entwickelt. Intrum Justitia sammelt Daten von Tausenden Unternehmen in Europa, um Einblicke in das Zahlungsverhalten und

Mehr

grundsätzliche Deckungsformen

grundsätzliche Deckungsformen grundsätzliche Deckungsformen Garantien Ausfuhrgarantien... zur Deckung von Fabrikationsrisiken... zur Deckung von Finanzkrediten bei Geschäften mit privaten ausländischen Banken oder Firmen Bürgschaften

Mehr

Wenn s um Auslandsgeschäfte geht, ist nur eine Bank meine Bank.

Wenn s um Auslandsgeschäfte geht, ist nur eine Bank meine Bank. Wenn s um Auslandsgeschäfte geht, ist nur eine Bank meine Bank. Exporte finanzieren, Zahlungen tätigen und Risiken absichern das Raiffeisen Auslandspaket bietet Ihnen für Ihren individuellen Bedarf das

Mehr

Klaus Bleibaum S-International Rhein-Ruhr GmbH

Klaus Bleibaum S-International Rhein-Ruhr GmbH Sicher exportieren und finanzieren mit Exportgarantien des Bundes (Hermesdeckungen) Finanzierungen mit Zahlungszielen über 360 Tagen S-International Rhein-Ruhr GmbH 1 Bestellerkredit Liefervertrag Exporteur

Mehr